Faulheit ist eine Sünde… Prüft euch jetzt selbst und kehrt zur ersten Liebe zurück – Sloth is a Sin… Examine yourselves now and return to your first Love

BOTSCHAFT / MESSAGE 1016
<= 1015                                                                                       1017 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2023-01-13 - Faulheit ist Suende-Todsuende-Sich selbst pruefen-Erste Liebe-Liebesbrief von Jesus Christus 2023-01-13 - Sloth Laziness is Sin-Mortal Sin-Examine oneself-Return to your First Love-Love Letter from Jesus
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Die Mächte der Finsternis
=> Es gibt keine Ausrede für Faulheit
=> Es gibt Christen in der Hölle
=> Euer Unglaube limitiert Mich
Related Messages…
=> The Forces of Darkness
=> There is no Excuse for Laziness
=> There are Christians in Hell
=> Your Unbelief limits Me

flagge de  Faulheit ist eine Sünde… Prüft euch jetzt selbst und…

Faulheit ist eine Sünde…
Prüft euch jetzt selbst und kehrt zur ersten Liebe zurück

13. Januar 2023 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Der Herr bewahre euch in Seinem Frieden, Herzbewohner. Heute spricht der Herr die Nachlässigkeit in unserem Dienst für Ihn an. Für einige sind es Ablenkungen in der Welt wie Weihnachten, Feiertage und solche Dinge, aber für andere hat es seine Wurzeln im Unglauben, den der Feind als Kampagne gegen Seine Gefässe gesät hat.

(Jesus) “Kinder, Kinder, euer Unglaube ist erschütternd. Ihr versteht nicht, dass Ich wirklich zu euch spreche, und alles, was Ich in euer Herz lege, damit ihr es aussprecht, sind lebensspendende Worte für Seelen, die diese Art von Beziehung zu Mir nicht haben, was die meisten Seelen auf dieser Erde betrifft.

“Versteht dies bitte und nehmt sie mit vollem Glauben in euer Herz auf, ihr habt Meine Worte in eurem Herzen und in euren Gedanken, besonders während dieser kritischen Zeit in der Geschichte. Der Grund, warum ihr so nachlässig gewesen seid, liegt darin, dass ihr nicht glaubt, dass eure Stimme zählt. Ihr glaubt nicht, dass Ich wirklich durch euch spreche, also schreibt ihr es als eure eigenen Gedanken ab, als etwas, das es nicht wert ist, verbreitet zu werden.

“Wisst ihr nicht, dass dies eine Schule für Propheten ist? Jedes von euch ist gerufen worden, zu prophezeien und Meine Lämmer zu nähren. Jedes von euch hat etwas Lebenswichtiges, womit ihr Meine Lämmer und Schafe nähren könnt. Wie kann Ich euch überzeugen? Ihr seid alle ein wenig abgekoppelt von Mir, in einem schädlichen Ausmass. Deshalb kehre Ich zum Wesentlichen zurück und bitte euch, die Anfangs-Praktiken, die euch beigebracht wurden, wieder aufzunehmen. Auch Clare ist zurückgefallen, und sie braucht diese Disziplinierung genauso wie ihr alle.

“Viele Menschen machen sich über die Idee lustig, sich vom Heiligen Geist leiten zu lassen, wenn man betet und ein heiliges Buch oder die Bibel aufschlägt. Sie denken, es sei kindisch und einfach zu einfältig für ihren hochentwickelten Verstand. Und Ich stimme dem zu… Lasst jene, die diese Methoden verspotten und verachten, weiterhin nach ihrem eigenen Verstand und ihrer eigenen Meinung leben. Ihr aber, Meine berufenen und gesalbten Gefässe der Ehre, ihr lebt im Glauben und in kindlicher Einfachheit, wie Ich es euch gelehrt habe.

“Ein Teil eurer Faulheit kommt vom Unglauben, den Satans Boten in euren Verstand eingepflanzt haben, um euch dazu zu bringen, nicht an eure prophetische Berufung zu glauben. Warum sollte er sich um euch kümmern, wenn ihr nutzlos wärt und nicht von Mir hören würdet? Die Antwort ist einfach… Er würde sich nicht um euch kümmern, wenn ihr nicht eine direkte Bedrohung für sein Reich der Finsternis wärt und ihm Seelen rauben würdet.

“Ihr seid von grösster Bedeutung in dieser Zeit und an diesem Ort. Ihr sät die Samen der Erlösung und zieht alle Menschen zu Mir. Ihr gebt den anderen einen Grund für das Leiden in ihrem Leben, ihr bringt sie zum Kreuz und erklärt ihnen, dass ihr Leiden als kleine Christusse mächtig ist und einen wichtigen Grund hat. In der modernen Kirche wird ihnen das nicht beigebracht, und so werden sie mutlos, verbittert und hoffnungslos. Das Wissen, dass ihr Leiden NICHT umsonst ist, gibt ihnen neue Hoffnung und ermutigt sie. Sie sind daran gewöhnt, dass man ihnen beibringt, dass sie leiden, weil sie Versager sind, seht ihr nicht, wie zerstörerisch das ist? Deshalb kämpft ihr mit eurem Unglauben, denn auch ihr wurdet durch dieselben Lügen geprägt.

“Es ist sehr wichtig, dass ihr wisst, dass Faulheit eine Sünde ist und sogar zur Sünde werden kann, die zum Tod der Seele führt. Sie entzieht euch und anderen das Leben. Über das, was Ich euch gegeben habe, werdet ihr an jenem Tag Rechenschaft ablegen müssen. Ihr werdet aufgefordert werden, die Früchte all der Gaben zu zeigen, die Ich euch gegeben habe. Wehe denen, die für all die Gnaden, die ihnen zuteil wurden, nichts vorzuweisen haben.

“Diejenigen, die die ihnen verliehenen Gaben vergeudet haben, werden nach draussen geworfen, wo Heulen und Zähneknirschen ist. Sie werden nicht hören… “Gut gemacht, Mein guter und treuer Diener, trete in die Freude deines Meisters ein.” Ich bitte euch jetzt, in diesem Augenblick, einen genauen Blick auf euch selbst zu werfen und darauf, wohin träges Verhalten euch führen kann. Faulheit bis hin zum Tod der Seele wird dazu führen, dass ihr den Himmel als eure ewige Belohnung verliert.

“Ich spreche sehr ernsthaft zu euch, weil euer Zustand gefährlich ist, nicht nur für diejenigen, die ihr hättet nähren sollen, sondern auch für euer eigenes ewiges Seelenheil. Ihr wärt schockiert, wenn ihr wüsstet, wie viele hochrangige Christen zur Hölle verdammt sind. Sie haben die Gnade missbraucht und sich von der Herde ernährt, anstatt sie treu zu nähren. Sie konnten überzeugend reden, aber in ihrem Innern waren sie tot und mit Totengebeinen angefüllt. Erlaubt euch nicht, in jene Richtung zu gehen. Macht jetzt eine Bestandsaufnahme, schaut in Meinen Spiegel und bittet Mich, euch den Zustand eurer Seele zu zeigen.”

(Clare) Und übrigens, der Herr hat gesagt, dass der Tag bald kommen wird, an dem wir alle den Zustand unserer Seelen sehen werden.

(Jesus) “All das sage Ich, um euch anzuspornen. Ich spreche durch diesen gebrochenen Stift, also nehmt euch in Acht, dies sind ernste Warnungen für diejenigen von euch, die vom Fett der Lämmer leben und sie ohne Pflege gehen lassen. Erhebt euch, Geliebte, erhebt euch! Kehrt zu eurer ersten Liebe zurück und dient Ihm treu und von ganzem Herzen. Ich werde euch jeden Vorteil für die Rückkehr eurer Herzen zu Mir verschaffen, wenn ihr nur darauf reagiert und jene Gnaden nicht verschwendet. Ich bin für euch, nicht gegen euch. Ich liebe euch und habe nur euer Seelenheil und euer Bestes im Sinn. Also bitte, reagiert auf eine Weise, die beweist, dass ihr noch lebt und Mich von ganzem Herzen liebt.”

flagge en  Sloth is a Sin… Examine yourselves now and return to your first Love

Sloth is a Sin… Examine yourselves now and return to your first Love

January 13, 2023 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) The Lord keep you in His peace, Heartdwellers. Right now, the Lord is addressing laxness in serving Him. For some it is the distractions in the world, Christmas and the holidays and that kind of thing, but for others it has its roots in unbelief which the enemy has been sowing as a campaign against His vessels unto honor.

(Jesus) “Children, children, your unbelief is staggering. You do not understand that I truly am speaking to you, and all that I put in your heart to speak are life giving words to souls who do not have this kind of relationship with Me, which means most of the souls on this Earth.

“Please understand and receive into your heart with complete faith, you have My words in your hearts and on your minds, especially for this critical time in history. The reason you have been so lax is that you do not believe your voice matters. You do not believe I am really speaking through you, so you write it off as your own thoughts, something not worth broadcasting.

“Do you not know that this is a school for prophets? Each one of you has been called to prophecy and to feed My lambs. Each of you have something vitally important to nourish My lambs and sheep with. How can I convince you? All of you are slightly disconnected from Me, to a damaging degree. This is why I am going back to basics and asking you to restore the early practices you have been taught. Clare as well has slipped back, and she needs this discipline just as much as you all do.

“Many people ridicule the idea of allowing the Holy Spirit to guide you when you pray and open a holy book or the Bible. They think it childish, just too simple for their sophisticated minds. And I agree with that… Let those who have scorn and contempt for these methods continue to live by their own wits and opinions. But you, My called and anointed vessels unto honor, you live by faith and childlike simplicity, as I have taught you.

“Part of your laziness comes from unbelief that Satan’s messengers have planted in your heads, in order to cause you not to believe in your prophetic calling. Why would he bother with you if you were useless and not hearing from Me? The answer is simple, he would not bother with you if you were not a direct threat to his kingdom of darkness, stealing souls from him.

“You are of utmost importance in this time and place. You are sowing seeds of salvation and drawing all men to Me. You give others a reason for suffering in their lives, you bring them to the cross and explain to them that, as little Christs, their suffering is powerful and has an important reason behind it. They are not being taught this in the modern church, so they become despondent, embittered and hopeless. Knowing that their suffering is NOT IN VAIN gives them fresh hope and a sense of empowerment. They are used to being taught that they suffer because they are failures, do you see how destructive that is? That is why you struggle with unbelief, for you too have been formed by those same lies.

“It is very important for you to know that sloth is a sin and can even become a sin unto death of the soul, a mortal sin. It deprives you and others of life. What I have given you, you will have to account for on that day. You will be asked to show the fruit from all the gifts I gave you. Woe to those who have nothing to show for all the graces bestowed on them.

“Those who wasted the gifts they were given, will be thrown outside where there is wailing and gnashing of teeth. They will not hear ‘Well done, My good and faithful servant, enter into your Master’s joy.’ I am asking you right now, in this very moment, to take a hard look at yourself and where slothful behavior can take you. Sloth unto the death of the soul will cause you to lose Heaven as your eternal reward.

“I am speaking to you most seriously, because your state is dangerous, not just to those you should have fed, but to your own eternal salvation. You would be shocked to know how many high-profile Christians have been condemned to Hell. They misused graces and fed themselves off the flock rather than feeding them faithfully. They could talk a convincing walk, but within they were dead and filled with dead men’s bones. Do not allow yourselves to go in that direction. Take stock now, look in My mirror and ask Me to show you the state of your soul.”

(Clare) And by the way, the Lord said that the day is coming soon, when we will all see the state of our souls.

(Jesus) “All of this I am saying to spur you on. I am speaking through this broken pencil, so take heed, these are serious warnings to those of you who are living off the fat of the lambs and letting them go without care. Step up, beloved ones, step up! Come back to your first love and faithfully serve Him with all your hearts. I will give you every advantage to returning your hearts to Me, if only you will correspond and not waste those graces. I am for you, not against you. I love you and have only your salvation and best interests at heart. So please, respond in a way that demonstrates you are still alive, loving Me with your whole heart.”

Ihr habt euch alle in eurer Komfortzone eingerichtet und seid lauwarm geworden – You’ve all settled into your Comfort zones and become lukewarm

BOTSCHAFT / MESSAGE 1015
<= 1014                                                                                       1016 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2023-01-12 - In Komfortzone niederlassen-Lauwarm-Lauheit-Gaben-Liebesbrief von Jesus Christus 2023-01-12 - Settle in Comfort Zone-Lukewarm-Gifts-Complacency-Selfish-Love Letters from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Raus aus der Komfortzone
=> Lauheit und wie es dazu kommt
=> Raus aus der Selbstzufriedenheit
=> Schüttle deine Selbstgefälligkeit ab
Related Messages…
=> Violate your Comfort zone
=> Lukewarmness and how it happens
=> Get out of your Complacency
=> Lose your Self-Importance

flagge de  Ihr habt euch alle in eurer Komfortzone eingerichtet und…

Ihr habt euch alle in eurer Komfortzone eingerichtet und
seid lauwarm geworden

12. Januar 2023 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Liebe Herzbewohner, der Herr segne euch mit Seiner Gegenwart und Seiner Führung in dieser Zeit. Nun, bevor wir ins Gebet kamen, habe ich tief in meiner Seele etwas gefühlt, das nicht in Ordnung ist. In meiner Gebetszeit fühlten sich die Dinge nicht ganz richtig an, und der Herr hat mir heute wirklich den Ursprung dessen offenbart, und ich werde dies mit euch teilen. Ich erkannte, dass wir selbstgefällig und egoistisch geworden sind, egozentrisch, und das ist das Letzte, was wir tun wollen, wenn es darum geht, dem Herrn zu dienen. Und als mir das klar wurde, habe ich innerlich gezittert, weil ich nicht zu jenen gehören will, denen gesagt wird… “Weichet von Mir, Ich habe euch nie gekannt.”

Also begann ich… OK, Herr, das ist beängstigend. Bitte vergib mir und hilf mir, aufzuwachen und mich um alle zu kümmern, Herr. Wirst Du mit mir sprechen? Ich fühle mich schrecklich, und ich war sehr egoistisch.

(Jesus) “Ich werde immer zu dir sprechen, Meine Geliebte. Ja, es ist wahr, ihr habt euch alle in eurer Komfortzone eingerichtet, und das macht euch lauwarm. Das ist es, was du fühlst. Ich weiss, dass du alle Hände voll zu tun hattest, Clare, aber andere in der Gemeinschaft tun ihren Teil nicht, und Ich weiss, dass du das gefühlt hast. Triff dich einmal pro Woche mit ihnen, um zu überwachen, was auf ihren Kanälen vor sich geht.

“Meine Erwählten, Ich nenne euch Erwählte, weil ihr von Mir gerufen wurdet. Viele werden gerufen, wenige werden erwählt und noch weniger überleben. Einige von euch überleben knapp und sind weit zurückgefallen von dem, was Ich euch zu tun gegeben habe. Wenn Ich euch eine Gabe gebe, dann soll sie geteilt werden. Es ist nicht für euch allein, ausser wenn es eine persönliche Botschaft ist. Aber da gab es eine Zeit in eurem Herzen, wo ihr euch danach gesehnt habt, andere zu berühren und sie Mir näher zu bringen. Was ist mit euch geschehen? Könnt ihr die Leere nicht fühlen? Fühlt es sich nicht so an, als würde etwas fehlen?

“Ich gab euch die Gaben, damit ihr Meine verletzten und verlorenen Seelen damit berührt… wisst ihr, dass sie auf euch warten? Sie suchen nach euch. Auch sie spüren die Leere, aber für sie ist es eine hoffnungslose Dunkelheit. Der einzige Lichtstrahl, den sie hatten, ist verpufft.”

(Clare) Jesus, ich habe Angst. Ich habe das Gefühl, dass ich Dich verliere, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ich weiss, dass ich es mit dem Essen vermasselt habe, aber ich habe das Gefühl, dass es etwas viel Grösseres sein könnte.

(Jesus) “Ich bringe dich in Einklang mit Meinem vollkommenen Willen, und Ich will, dass die Schafe folgen. Die Dinge müssen in bester Ordnung sein. Erinnerst du dich an das Schiff, das in die Stromschnellen geriet und in Stücke gerissen wurde, und wie die Männer heraussprangen und es reparierten? Wie die Männer aktiv wurden und den Tag retteten? Nun, das ist die Situation, in der ihr euch gerade befindet. Eine Entrümpelung ist im Gange. Essen, Unterhaltung usw…. hin zu einem beschnitteneren Leben.”

(Clare) Wenn Er hier von Unterhaltung spricht, dann handelt es sich um ein paar Youtube-Kanäle anschauen, zum Teil auch religiöse Kanäle, oder sich die Nachrichten der Welt in einer Kurzfassung ansehen, ohne lange darin zu verweilen, all dies kann als Unterhaltung gezählt werden. Er sagte also…

(Jesus) “Ich vereinfache und beschneide euer Leben, hin zu dem, was du dir in deinem Herzen gewünscht hast, Clare, jene tiefe Sehnsucht nach einer heiligeren Gemeinschaft… Das ist eine Regung in deinem Herzen, deine Hand auszustrecken und euer ganzes Leben besser in Einklang zu bringen mit Meinem Willen. Nicht nur du, Geliebte, sondern all unsere Kinder.”

(Clare) Es gibt etwas, das ich hier kurz ansprechen möchte. Wir haben seit einigen Tagen keinen Strom mehr, und aufgrund von Problemen mit den Solargeneratoren mussten wir unseren Zeitplan erheblich umstellen, um dieser Sache entgegen zu kommen. Wir leben nachts bei Kerzenlicht. Das kann für Leute, die nachts arbeiten, etwas frustrierend sein, aber es hat definitiv unsere Aufmerksamkeit erregt.

(Jesus) “Clare, Ich habe in ihrem Herzen zu ihnen gesprochen, und jetzt spreche Ich es ganz offen an.”

(Clare) Herr, Du weisst, dass ich noch nie gut darin war, etwas nachzugehen.

(Jesus) “Ja, Ich weiss, aber das wird sich ändern. Du wirst sehr gut darin sein, und zwar ohne zu nörgeln. Ich habe euch schon einmal gesagt, dass Ich euch aussenden werde, wenn ihr gelernt habt, miteinander zu leben. Nun, dies ist der Zeitpunkt, von dem Ich gesprochen habe. Ihr habt viele Prüfungen durchgemacht, und es werden noch mehr kommen, aber ihr habt es geschafft, und als Gemeinschaft habt ihr zusammen gelitten und füreinander gesorgt und dadurch habt ihr Mir viele weitere Fastenopfer für eure Nation dargebracht. Ihr bringt Früchte hervor, und deshalb beschneide Ich euch, damit ihr noch mehr Früchte hervorbringt. Ist es nicht bemerkenswert, dass ihr dies verstanden habt, als der Strom ausfiel?”

(Clare) Ja, wir haben es alle begriffen, der Herr will mehr Zeit im Gebet.

(Jesus) “Nun, dies ist Teil jener Regung, um eure Aufmerksamkeit zu bekommen und euch neu zu motivieren und fokussieren. Ich liebe jedes von euch von ganzem Herzen, deshalb erhöhe Ich die Messlatte. Clare, hab keine Angst, du bist nicht allein, wirklich, Ich arbeite in jedem einzelnen Herzen, aber du musst sie kontrollieren wie ein Lehrer. Sorge dafür, dass sie ihre Hausaufgaben machen. Habt keine Angst, ihr seid nicht allein, da gibt es viele Heilige, die mit jedem einzelnen von euch arbeiten.”

flagge en  You’ve all settled into your Comfort zones and become lukewarm

You’ve all settled into your Comfort zones and become lukewarm

January 12, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) Sweet Heartdwellers, the Lord bless you with His presence and His guidance in this season. Well, before we came into prayer, I have been feeling something deep in my soul that was not right. Something felt off kilter, and in my prayer time, things were not feeling quite right, and the Lord really revealed the source of that today, and I am going to share that with you. I realized that we have grown complacent and selfish, self-centered, and that is the last thing we want to do when it comes to serving the Lord. And when I realized it, it made me tremble inside because I do not want to be one of those that is told… “Depart from Me, I never knew you.”

So, I began… ‘OK Lord, this is scary. For my part, please forgive me and help me to wake up and take care of everyone, Lord. Are You going to speak to me? I feel terrible, and I have been very selfish.

(Jesus) “I will always speak to you, My Beloved. Yes, it is true, you have all settled into your comfort zones, and that makes you lukewarm. That is what you are feeling. I know you have had your hands very full, Clare, but others in the community are not doing their part, and I know you have felt that. Get together with them once a week to monitor what is going on in their channels.

“My chosen ones, I call you chosen because you have been called by Me. Many are called, few are chosen and even fewer survive. Some of you are barely surviving and have dropped way back from what I have given you to do. When I give you a gift, it is to be shared. It is not for you alone, unless it is a private message. But there was a time in your heart when you longed to touch others and bring them to Me. What has happened to you? Can you not sense the void? Does it not feel like something is missing?

“I gave you the gifts in order for you to touch My hurting and lost souls… Don’t you know they are waiting for you? They are looking for you. They too feel the void, but for them it is a hopeless darkness. The one ray of light they had has sputtered out.”

(Clare) Jesus, I feel afraid. I feel like I am losing You, like something is wrong. I know I blew it with food, but I feel like it could be something much more.

(Jesus) “I am bringing you into alignment with My Perfect Will, and I want the sheep to follow. Things need to be ship shape. Remember… the ship that went over the rapids and was torn to shreds, and the men jumped out and fixed it? How the men got busy, and they saved the day? Well, that is where you are right now. There is a stripping down going on. Food, entertainment, etc.… to a more circumcised life.”

(Clare) Now, when He says entertainment, it means checking out a couple of Youtube channels, even religious channels, or checking on the world news in a shorter brigaded fashion, not lingering, these can be counted as entertainment. So, He said…

(Jesus) “I am stripping you down to a more circumcised life, the one that has been on your heart, Clare, that deep longing for a holier community… This is a stirring in your heart to reach out and bring all your lives into better alignment with My Will. Not just you, Beloved, but all our children.”

(Clare) There is a point I wanted to make here. We have lost our electricity for several days, and because of issues with the solar generators we have had to make significant changes in our schedule to accommodate that. We are living by candlelight at night. It can be a little frustrating for people who work at night, but anyway, it got our attention.

(Jesus) “Clare, I have been speaking to them in their hearts and now I am bringing it out into the open.”

(Clare) Lord, You know I have never been good on follow-ups.

(Jesus) “Yes, I know, but that is going to change. You are going to be very good at it, and without nagging, I might add. I have told you before that when you all learned how to live with each other, then I would send you out. Well, this is the time I was talking about. You have been through many trials, and more are coming, but you have made it through, and as a community that suffers together, caring for one another, you have given Me many more fast offerings for your nation. You are producing fruit, and that is why I am pruning you back, so you will produce more fruit. Isn’t it noteworthy that you all got it when the electricity went off?”

(Clare) Yes, we all got it, the Lord wants more time in prayer.

(Jesus) “Well, this is part of that move to get your attention and get you recommitted and refocused. I love each one of you dearly, that is why I am raising the standard. Do not be afraid, you are not alone, truly, I am working in each one of their hearts. But you do need to check up on them, like a schoolteacher, see to it that they do their homework. Do not be afraid, you are not alone, there are plenty of saints working with each one of you.”

Reinigt jetzt euren Stammbaum! Denn Ich werde Meine Auserwählten bald holen – Purify your Family Tree now! For I will soon come for My Elect

BOTSCHAFT / MESSAGE 1014
<= 1013                                                                                       1015 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2023-01-06 - Krieg-Stammbaum reinigen-Entrueckung-Auserwaehlt-Liebesbrief von Jesus Christus 2023-01-06 - World War 3-Purification Family Tree-Rapture-The Chosen Elect-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Die Reinigung der Erde
=> Die Feuer der Läuterung
=> Wo sind eure Kinder?
=> Das reinigende Feuer muss toben
Related Messages…
=> The Cleansing of the Earth
=> The Fires of Purification
=> Where are your Children?
=> The cleansing Fire must rage

flagge de  Reinigt euren Stammbaum! Ich werde Meine Auserwählten bald holen

Reinigt jetzt euren Stammbaum! Denn Ich werde Meine Auserwählten bald holen

6. Januar 2023 – Worte von Jesus durch Schwester Elisabeth

(Elisabeth) Lieber Herr Jesus, bitte gewähre uns die Gnade der Reinheit für Leib, Seele und Geist. Hilf uns, den Teufeln, dem Fleisch und der Welt zu widerstehen, und eliminiere alles in uns, was nicht von Dir ist… Amen. Ich hörte immer wieder die Worte ‘Unbefleckte Empfängnis’ und fragte den Herrn nach dem Grund dafür. Und Er antwortete sofort…

(Jesus) “Die Reinigung eines Familienzweigs, damit Ich in diese Welt kommen konnte, begann nicht mit Maria, sondern Generationen vor ihrer Zeit, so dass Meine Mutter von ihrer Empfängnis im Schoss ihrer Mutter, der heiligen Anna, Unseren Schutz vor der Erbsünde hatte, damit sie ein gereinigtes Gefäss sein würde, um die Mutter Gottes zu werden.

“So wie es Generationen brauchte, um Meinen irdischen Familienzweig vorzubereiten, so ist es jetzt an der Zeit, radikal und ohne zu zögern einzudringen und euch und eure Familien auf Mein Kommen vorzubereiten. Dieser Reinigungsprozess braucht Zeit, also beginnt heute, genau jetzt, um Unsere Hilfe zu bitten, euch von der Ungerechtigkeit, der Gottlosigkeit und allem Unreinen in eurem Herzen und in euren Gedanken zu reinigen. Wir stehen bereit, um euch zu helfen. Alles, was ihr tun müsst, ist darum zu bitten und andere in eurer Familie und alle, mit denen ihr zu tun habt, zu lehren, dasselbe zu tun.

“Die Zeit wird knapp, und bald werde Ich Meine Auserwählten holen. Es wird geschehen, während der Krieg eskaliert und es weitere Kriegsausbrüche auf der Erde gibt. Ihr seid von Meinen Boten immer wieder gewarnt worden, also bereitet euren Leib, eure Seele und euren Geist vor, wie auch jene um euch herum. Zeit, die ihr mit Mir und im Gebet verbringt, wird eure grösste Verteidigung sein.

“Versammelt euch in euren Häusern oder wo immer ihr seid und betet. Bittet um himmlische und göttliche Fürbitte, und Wir werden diese Bitte erfüllen. Das Göttliche Barmherzigkeitgebet wird besonders wirksam sein. Es wird sich alles um die Rettung von Seelen drehen. Bittet um Meine Barmherzigkeit für jene, die sterben, ohne Mich zu kennen. Betet, dass die Verlorenen Mich anrufen, bevor es zu spät ist.

“Bittet den Heiligen Geist, euch zu offenbaren, was ihr aktuell und aus der Vergangenheit bereuen müsst. Bleibt rein und unbefleckt und unterzieht euer Leben mit der Hilfe Meines Geistes einer gründlichen Prüfung und bereut diese Sünden und Missetaten. Wenn ihr Groll und Unversöhnlichkeit hegt, bitte, ihr Lieben, vergebt anderen, damit euch vergeben werden kann. Bittet um Vergebung für eure Beleidigungen und Nachlässigkeiten gegenüber eurem Gott und Schöpfer. Verurteilt niemanden, lasst die Verbitterung los, und Wir werden euch helfen, euer Herz davon zu befreien, und euch die Gnade gewähren, eure Sünden wahrhaft zu bereuen.”

(Elisabeth) Und das war das Ende Seiner Botschaft. Liebe Familie, als der Herr diese Worte sprach, war Er sehr ernst, in grosser Qual und Verzweiflung über den gegenwärtigen Zustand der Menschheit. Lasst uns also bitte mit Dringlichkeit auf Seine Worte reagieren und alles tun, was wir tun müssen, um vor Ihm rein zu bleiben und anderen zu helfen, dasselbe zu tun. Wenn ihr Familienmitglieder oder Verwandte habt oder jemanden kennt, der Jesus nicht in sein Herz eingeladen hat und nicht errettet ist, dann hebt sie bitte immer wieder im Gebet hoch, indem ihr sagt…

‘Herr Jesus, lass nicht zu, dass (und hier nennt ihre Namen) in ihren Sünden sterben. Bitte lass weder mich noch sonst jemanden in unseren Sünden sterben. Rette sie, oh Herr, gesegnet ist der, der im Namen des Herrn kommt. Wir brauchen Menschen, Träume, Visionen, Heilige und Engel, die mit dem Evangelium zu unseren Lieben und der ganzen Menschheit gesandt werden! Ich danke Dir Gott für Deine unendliche und barmherzige Liebe, die das Gericht aufschiebt, bis alle Verlorenen in Deinen Schafstall gebracht sind. Mögen sie alles, was sie brauchen, heute in Christus finden. Ich bitte darum in Jesu Namen… Amen!’

flagge en  Purify your Family Tree now! For I will soon come for My Elect

Purify your Family Tree now! For I will soon come for My Elect

January 6, 2023 – Words from Jesus thru Sister Elisabeth

(Elisabeth) Dear Lord Jesus, please grant us the grace of purity of mind and body, help us to resist the devils, the flesh and the world, and extinguish anything in us that is not of You… Amen. I kept hearing the words ‘Immaculate Conception’ over and over again and asked the Lord the reason why. And He responded immediately…

(Jesus) “Purification of a family line for Me to enter this world didn’t start with Mary, it started generations before her time, so that My Mother, from the very moment of her conception in the womb of her mother Saint Anne, had Our protection from original sin, so that she would be a purified vessel to become the Mother of God.

“As it took generations to prepare My earthly family line, now is the time to radically, and without hesitation, press in and prepare yourselves and your families for My coming. This purification process takes time, so start today, right now, to ask for Our help in purging you of unrighteousness, ungodliness and anything unclean you carry in your hearts and mind. We are standing by to assist you; all you have to do is ask and teach others in your family and whoever else you interact with to do the same.

“Time is running short, and soon I will come for My elect; it will happen as war escalates and there are further breakouts of war on earth. You have been warned by My messengers over and over again, so please prepare yourselves in mind, body, soul and spirit, as well as those around you. Time spent with Me and in prayer will be your greatest defense.

“Draw together in your houses or wherever you are and pray. Ask for heavenly and divine intercession, and We will grant this request. Praying the Divine Mercy Prayer will be especially effective. It will be all about the salvation of souls. Pray for My mercy for those who die without knowing Me. Pray the lost will call upon Me before it’s too late.

“Ask the Holy Spirit to reveal to you what you need to repent of presently and in the past. Stay clean and unblemished and make a thorough examination of your life with My Spirit’s help and repent of these sins and iniquities. If you harbor resentment and unforgiveness, please, dear ones, forgive others, so you will be forgiven. Ask to be forgiven for your offenses and negligence towards your God and Creator. Don’t judge anyone, let go of the bitterness, and We will help you uproot this from your heart and grant you the grace to be truly repentant and sorry for your sins.”

(Elisabeth) And that was the end of His message. Dear Family, when the Lord spoke these words, He was very serious, in great agony and distress over the current state of mankind, so please let’s respond with urgency to His words and do whatever we need to do to stay clean before Him and help others do the same. If you have family members, relatives or know some who have not invited Jesus into their hearts and are not saved, please continually lift them up in prayer by saying…

‘Lord God, do not let (and here name them) die in their sins. Please do not let me or anyone else die in our sins. Save them, oh Lord, blessed is He who comes in the name of the Lord. We need people, dreams, visions, saints and angels to be sent with the gospel to our loved ones and all mankind! Thank You God for your infinite and merciful love to defer judgment until all the lost are brought into Your sheepfold. May they find all they need in Christ today. In Jesus name I pray… Amen!’

Es gibt keine Trennung zwischen Jenen im Himmel und Jenen auf der Erde – There is no Separation between Those in Heaven and Those on Earth

BOTSCHAFT / MESSAGE 1013
<= 1012                                                                                       1014 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2023-01-04 - Keine Trennung zwischen Himmel und Erde Bewohner-Liebesbrief von Jesus Christus 2023-01-04 - No Separation between Inhabitants of Heaven and Earth-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Beistand durch die geistige Welt
=> Der Segen der Fürbitte
=> Die Feuer der Läuterung
=> Ich bringe süsse Früchte & Heilung…
=> Erhaltet eure Reinheit und euer Licht
=> Der süsse Duft von Heiligkeit
=> Wer wird in den Himmel eingehen?
=> Jeden Tag in der Herrlichkeit leben
=> Erscheinung von Heiligen aus…
Related Messages…
=> Aid from the Spirit World
=> The Blessing of Intercession
=> The Fires of Purification
=> I bring forth sweet Fruit & Healing…
=> Maintain your Purity and Light
=> The sweet Aroma of Holiness
=> Who’ll enter the Kingdom of Heaven?
=> Living in the Realms of Glory
=> Visitation of Saints from the Heavens

flagge de Keine Trennung zwischen Jenen im Himmel und Jenen auf der Erde

Es gibt keine Trennung zwischen Jenen im Himmel und Jenen auf der Erde

4. Januar 2023 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Herr, Ich danke Dir für die grosse Weisheit und Nachsicht, die Du uns entgegenbringst. Bitte Herr, wenn es Dein Wille ist, hilf uns, die Welt durch Deine Augen zu sehen… Amen.

Kürzlich kam die Frage auf… Schliesst sich die grosse Zeugenwolke dem Gebet Jesu an, um für uns auf Erden Fürsprache einzulegen? Herr, bitte kläre dies für uns, denn einige glauben, dass Du nicht für uns auf der Erde beten kannst, wenn Du im Himmel bist.

(Jesus) “Der Himmel ist ein Ort von enormer Heiligkeit; er verwandelt alle, die ihn besuchen oder dort leben. Für die Bewohner des Himmels ist es völlig unmöglich, nicht zu beten. Vielmehr habe Ich ihnen Einblick in die Geschehnisse gewährt, Ich habe ihnen Fenster zur Erde geöffnet, damit sie sehen können, was wichtig ist und ganz klar verstehen, was auf der Erde vor sich geht. Kein Wissen wird ihnen vorenthalten, ohne einen besonderen Grund.

“Sie können die Ursache und die verborgenen Umstände aller Dynamiken zwischen Völkern, Armeen, und Herrschern mit vollkommener Klarheit sehen. Nichts ist vor ihnen verborgen. Ihr mögt euch fragen… Warum hat Er ihnen dieses Privileg gegeben? Und die Antwort ergibt sich ganz einfach aus der Beschreibung von Paulus… ‘Wir sind von einer grossen Zeugenwolke umgeben, die uns anfeuert.’ Und was bedeutet das? Es bedeutet, dass sie durch Meine Gnade Mir treu geblieben sind und für würdig erachtet wurden, in den Himmel einzugehen.

“Warum also wurden sie für würdig befunden? Weil sie jeden einzelnen Punkt in der Bibel befolgt haben, weil sie das, was sie hatten, mit anderen geteilt haben, weil sie auf der Erde immer gebetet haben und jedes Anliegen vor den Vater gebracht haben durch Mich, und sie wurden erhört. Sie wurden für würdig befunden, in den Himmel einzugehen aufgrund ihrer Treue. Als Ich ihnen sagte, sie sollten ohne Unterlass beten, sagte Ich nicht… ‘Seht, ihr werdet bald im Himmel sein, und wenn ihr dort seid, könnt ihr für niemanden auf der Erde mehr beten, also betet lieber jetzt, bevor es zu spät ist.’

“Ich habe ihnen keine Bedingungen gestellt, dass sie im Himmel aufhören sollen zu beten, und warum sollte Ich das auch? Sie werden Mich im Himmel genauso beten sehen, wie Ich auf Erden gebetet habe, und in allen Dingen sollen sie Meinem Beispiel folgen, deshalb habe Ich einfach gesagt… ‘Betet ohne Unterlass.’ Meine Leute, ihr wisst nicht, was im Himmel vor sich geht. Jeder ist damit beschäftigt, für Mich zu arbeiten, Umstände zu arrangieren, zu inspirieren, zu lehren und zu helfen … mit nur einem Ziel vor Augen, die Erlösung der Verlorenen. Wie kann die grosse Zeugenwolke auf der Erde helfen, wenn es ihnen nicht erlaubt ist, im Himmel zu beten, während sie mit euch auf der Erde arbeiten? Das Gebet ist euer wichtigstes Mittel und eure grösste Gnade, um Seelen zu Mir zu bringen, warum solltet ihr also im Himmel damit aufhören?

“Die Antwort ist einfach, ihr hört nicht auf. Im Himmel gibt es fortwährend Gebet und Anbetung. Im Himmel gibt es Gebetsgruppen, die sich zu verschiedenen Zwecken versammeln. Im Himmel ist das Mitgefühl ihrer Herzen so gross, dass sie nicht aufhören könnten zu beten, selbst wenn sie es wollten. Ja, ‘Betet ohne Unterlass’ ist im Himmel genauso ein Gebot wie auf der Erde, nur tausendmal kraftvoller, denn im Himmel gibt es keine Ablenkungen, und jede Seele kennt die Not der Menschen auf der Erde.

“Woher wissen sie das? Der Heilige Geist ist ein Beispiel dafür; er ist der ‘cloud’ auf der Erde sehr ähnlich, die für die Speicherung und Weitergabe von Wissen durch Menschen bestimmt ist. Der Heilige Geist weiss alles zu jeder Zeit, und es mangelt ihm nie an Verständnis. Er übermittelt dieses Wissen an jede Seele auf Erden, um einen Zusammenhang verstehen zu können. Das heisst, wenn ihr kleines Enkelkind ein ernstes Gesundheitsproblem hat, beginnen sie sofort zu beten. Dieses Wissen wird ihnen sofort vermittelt, damit sie für das Kind beten können.

“Geliebte, es gibt keine Trennung zwischen jenen im Himmel und jenen auf der Erde, ausser einem gewebeartigen Schleier, der mit Gebet und Nachdenken leicht durchdrungen werden kann. Im Himmel kennt jeder den Hintergrund, die Kämpfe, die Niederlagen und die Errungenschaften des anderen. Im Himmel ist nichts verborgen. Deshalb will auch niemand in den Himmel eingehen, ohne vorher von Dingen wie Eifersucht, Zorn und Verdorbenheit gereinigt zu sein.

“Wenn eine Seele den irdischen Körper verlassen hat und in den Himmel eingehen will, muss sie sich erst einmal gründlich reinigen und neu orientieren, um zu verstehen, dass im Himmel nichts verborgen ist und es auch keine Verurteilung gibt, wenn Dinge über ein anderes herausgefunden werden. Der Strom der Heilung und die fruchttragenden Bäume, die entlang des Stromes wachsen, dienen diesem Zweck, ebenso wie die Zeit, die man allein verbringt, um sich mit den Sünden auseinander zu setzen, die sehr schwer waren, um sie loszuwerden, ausser durch geistige Mittel, die Ich für sie erschaffen habe, um den alten Menschen abzustreifen und Heilung zu empfangen durch die Früchte.

“Wir sind EIN Leib, der Leib Christi, mit einem Haupt, JESUS CHRISTUS. Ich trage nicht zwei verschiedene Hüte, einen für die himmlische Verwaltung und einen für die irdische Verwaltung. Ich habe auch nicht zwei Köpfe. Dies ist ein ernster Denkfehler, der von der Unfähigkeit des Menschen herrührt, die himmlischen Bereiche zu betrachten und zu betreten, ohne sich ernsthaft zu bemühen und ein sehr reines Leben zu führen.

“Versteht, dass alles im Himmel auf die Rettung von Seelen ausgerichtet ist. Alle Engel und Heiligen sind rund um die Uhr damit beschäftigt, dafür zu sorgen, dass Millionen von Seelen gerettet werden. Könnt ihr euch eine solche Dimension vorstellen, ohne dass rund um die Uhr Gebete dargebracht werden? Es ist einfach nicht möglich, denn die Erlösung kommt durch Gnade und die Gnade durch Gebet, also hört das Gebet ganz einfach nie auf, weder auf der Erde noch im Himmel. Betet ohne Unterlass war kein beiläufiger Auftrag, es ist ein Gebot, fortwährend die Frucht der Rettung von Seelen zu tragen, bis alle Seelen errettet sind. Amen!”

(Clare) Gott segne euch, liebe Herzbewohner, und lasst uns weiterhin für die Bekehrung der Unerlösten beten.

flagge en There is no Separation between Those in Heaven and Those on Earth

There is no Separation between Those in Heaven and Those on Earth

January 4, 2023 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) Thank You Lord for the great wisdom and clemency You show us. Please Lord, if it be Your will, help us to see the world through Your eyes… Amen.

Recently the question came up… Does the great cloud of witnesses join in prayer with Jesus, making intercession for us on earth? Lord, please clarify this for us, because some believe you cannot pray for us on earth when you are in heaven.

(Jesus) “Heaven is a place of tremendous holiness; it transforms all who visit or live there. It is completely impossible for the citizens of heaven to refrain from prayer. In fact, I have allowed them insight into what is going on, I have provided windows to earth so that they can look and see what is relevant, and understand all that is taking place on Earth, with total clarity. No knowledge is withheld from them, without a very special reason.

“They can see the cause and hidden circumstances of all dynamics between peoples, armies, and rulers, with perfect clarity. Nothing is hidden from them. You might ask yourself… Why has He given them this privilege? And you can answer this simply from Paul’s description… ‘We are surrounded by a great cloud of witnesses, cheering us on.’ And what does that mean? It means that by My grace they stayed faithful to Me and were found worthy to enter heaven.

“So why were they found worthy? Because they followed every jot and tittle of the Bible, because they shared what they had with others, because on earth they prayed always, lifting up every intention to the Father through Me, and they were heard. They were found worthy to enter heaven because of their faithfulness. When I told them to pray without ceasing, I did not say… ‘Look, you will be in heaven soon and you can’t pray for anyone from earth when you are there, so you’d better get all your prayers in now, before it is too late.’

“I did not put any conditions on them to stop praying in heaven, and why should I? They will see Me praying in heaven just as I prayed on earth, and in all things they are to follow My example, so I simply said… ‘Pray without ceasing.’ My people, you are ignorant of what transpires in heaven. Everyone is busy working for Me, arranging circumstances, inspiring, teaching, assisting… with only one goal in mind, the salvation of the lost. How can the great cloud of witnesses help on earth if they are not permitted to pray in heaven as they work with you on earth? Prayer is your number one vehicle and grace to bring souls to Me, so why would you stop doing that in heaven?

“The answer is simple, you don’t. In heaven, there is constant prayer and worship. In heaven, there are prayer groups that assemble for different purposes. In heaven, the compassion of their hearts is so very fired up, they could not stop praying even if they wanted to. Yes, ‘Pray without ceasing’ is just as much of a mandate in heaven as it was on earth, except thousands of times more powerful, because there are no distractions in heaven, and each soul knows the plight of those on earth.

“How do they know? The Holy Spirit is one example; it is very much like the cloud on earth, designed for the storage and transfer of knowledge by men. The Holy Spirit knows all things at all times and is never lacking in understanding. He conveys this knowledge to each soul on earth, involved in a need to know context. That means that when their little grand baby has a serious health issue, they begin to pray immediately. That knowledge is conveyed to them immediately, so they can pray for the child.

“Beloved ones, there is no separation between those in heaven and those on earth except for a tissue like veil that is easily penetrated by prayer and contemplation. In heaven, everyone knows everyone else’s background, struggles, defeats and conquests. Nothing is hidden in heaven. That is why no one wants to go to heaven until they are purified of such things as jealousy, anger and corruption.

“When a soul has left the earthly body and wants to go to heaven, it must first get a good cleaning off and reorientation to understand that nothing in heaven is hidden, nor is there any condemnation when things are found out about another. The river of healing and the fruiting trees growing beside it are for this purpose, as well as time spent alone confronting sins that have been hard to get rid of, except through spiritual means I have created for them to shed the old man and receive healing from the fruits.

“We are ONE Body, the Body of Christ, with One Head, JESUS CHRIST; I do not wear two different hats, one for heavenly administration and one for earthly administration. I do not have two brains or two heads. This is a serious error in thinking, stemming from man’s lack of ability to contemplate and enter into the heavenly realms without serious effort and a very pure life.

“Understand that everything in heaven is geared towards the salvation of souls. All the angels and saints are busy 24/7 arranging things for millions of souls to be saved. Can you imagine a dimension like that without prayers being offered up 24/7? It simply is not possible, because salvation comes by grace, and grace by prayer, so very simply, prayer never stops, not on earth or in heaven. Pray without ceasing was not a casual mandate, it is a command to be perpetual in bearing the fruit of the salvation of souls, until all souls are saved. Amen!”

(Clare) God bless you, dear Heartdwellers, and let us continue to pray for the conversion of the unsaved.

Beharrlichkeit im Gebet hält Präsident Donald Trump am Leben – Perseverance in Prayer keeps President Donald Trump alive

BOTSCHAFT / MESSAGE 1012
<= 1011                                                                                       1013 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2023-01-03 - Beharrlichkeit im Gebet haelt Praesident Donald Trump am Leben-Liebesbrief von Jesus Christus 2023-01-03 - Perseverance in Prayer keeps President Donald Trump alive-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Entrückung-Trübsal-Donald & Zeichen
=> Die kommende grosse Täuschung
=> Die kommende DämonenAlien Invas…
=> Bittet den Vater um Donald’s Leben
=> Mehr zur Alien Agenda
Related Messages…
=> Rapture-Tribulation-Donald & Mark
=> The coming great Deception
=> The coming DemonAlien Invasion
=> Ask the Father for Donald’s Life
=> More on the Alien Agenda

flagge de  Beharrlichkeit im Gebet hält Präsident Donald Trump am Leben

Beharrlichkeit im Gebet hält Präsident Donald Trump am Leben

3. Januar 2022 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Der Herr segne euch, Herzbewohner. Nun, heute haben wir sozusagen unsere Boo-boos gezählt. Es war sehr dunkel und schwierig, und es gab viele Herausforderungen, die meisten davon psychologisch, denke ich. Als ich also ins Gebet kam, um die Botschaft zu empfangen, begann der Herr…

(Jesus) “Alles zählt, Geliebte. Bitte sag dem Bruder, dass diese Verzweiflung ihn (Trump) während den Nachtwachen am Leben hält.”

(Clare) Mit anderen Worten, sie halten Trump in den Nachtwachen am Leben.

(Jesus) “Sie gelten als solide Opfer, die auf die Waage gelegt werden, um das Urteil auszugleichen. Das sollte eine gute Nachricht für ihn sein und seine Entschlossenheit und Bemühungen stärken. Ich bin mit dir, Bruder, und Ich zähle jedes kleine Leid, das du um der Gemeinschaft willen erträgst, als ein grosses Fastenopfer. Bitte, sei ermutigt, Mein Gesegneter.

“Kinder, die Stunde ist dunkel und mühsam, aber es wird nicht immer so sein. Freut euch, dass ihr einander habt, so viele sind in dieser Situation allein. Wahrlich, ihr braucht einander, und was für ein Segen ihr füreinander seid. Denkt über diese Dinge nach, ihr Lieben, wenn ihr entmutigt seid, dankt Mir, dass ihr einander habt, und dass ihr einen Ehepartner habt, der mit euch auf derselben Seite steht. So viele sind allein oder beeinträchtigt, auch wenn es sehr dunkel ist, so habt ihr doch noch das Licht eures gegenseitigen Antlitzes, das euch aufmuntert. Ganz zu schweigen von der Grossen Wolke, die hereinschaut und für euch betet. Auch eure Verwandten fühlen sich geehrt, Teil dieser kleinen Bewegung von Endzeitkämpfern zu sein.

“Ich habe euch die heilige Philomena für diese Zeit und diese Jahreszeit gesandt. Nehmt ihre Fürbitte in Anspruch. Sie ist in der Tat ein sehr süsser und mächtiger Einfluss im Himmel, der viel Nachsicht und Gnaden für euch erlangt vor dem Thron des Vaters.

“Bitte betet für euren Präsidenten zu jeder Tages- und Nachtzeit, eure Absicherung für ihn ist wichtig. Und betet weiterhin für jene, die ihn bewachen, und dass alle Verräter aufgespürt werden, bevor sie Schaden anrichten können. Die Ereignisse werden wirklich in der Schwebe gehalten, bis der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Vieles hängt davon ab, dass euer Präsident am Leben und wohlauf bleibt.”

(Clare) Herr, hast Du noch etwas zu sagen?

(Jesus) “Bleibt dran, es zahlt sich aus. Werdet nicht nachlässig. Wenn ihr kalt werdet und in Versuchung geratet, nachzulassen, dann müsst ihr eure Entschlossenheit und eure Bemühungen erneuern, denn der Feind versucht, eure Gebete zu stoppen, dessen könnt ihr sicher sein. Wenn die Deckung für euren Präsidenten am schwächsten ist, dann werden sie mit ihren Plänen voranschreiten und wahrscheinlich Erfolg haben.”

(Clare) Hier spricht er über die Pläne, Präsident Trump zu ermorden.

(Jesus) “Überall auf der Welt gibt es ganz besondere Seelen, die aufgerufen wurden, für Präsident Trump zu beten. Der Himmel ist sich eurer Schwächen und eurer Neigung, nachzulassen, wohl bewusst, deshalb gibt es viele, die einspringen, wenn ihr nachlasst. Wahrlich, Wir gehen kein Risiko ein.”

(Clare) Herr, wird es jemals eine Zeit geben, wo er sicher ist?

(Jesus) Nein. Es wird immer ein Komplott geben, ihn mit Hilfe von ausgebildeten Attentätern zu töten, aber eure Gebete werden immer mehr Menschen dazu bringen, sich zu erheben und alles zu geben, um ihn zu schützen.”

“Es gibt noch viel zu tun in eurer Regierung, um sie standfest zu machen, das heisst, sofern es euch gelingt, ihn zu schützen. Aber denkt daran, dass sehr traumatische Ereignisse auf eure Erde zukommen, und das wird die Dinge sehr verkomplizieren, insbesondere die politischen Angelegenheiten. Euer Planet braucht alle Gebete, die er bekommen kann, Geliebte, aber im Moment muss ich euch sagen, dass sich mehr und mehr auf die Seite des Guten schlagen. Aber es gibt immer noch Probleme mit den Gefallenen und den Dämonen-Aliens, die besiegt werden müssen. Viele werden sich täuschen und von ihren Plänen vereinnahmen lassen, trotz der Warnungen der christlichen Gemeinschaft.

“Der Heilige Geist wird in jeder geweihten Seele stark reagieren, um sie davor zu bewahren, auf die Lügen hereinzufallen, aber einige werden die Warnungen nicht beachten, andere werden nicht sehr aufmerksam zuhören, und die meisten werden von den Vorteilen des Umgangs mit ihnen ergriffen und überzeugt sein. Eure Warnungen werden ein fester Ankerpunkt auf rauer See sein, wenn diese Bösen sich auf eure Gesellschaft zubewegen. Es wird viele Möglichkeiten geben, die Misstrauischen von ihrer Vorsicht abzubringen und sie dazu veranlassen, mit den Alien-Dämonen zu sympathisieren. Betet für sie, wenn jene Zeit da ist, Geliebte.”

flagge en  Perseverance in Prayer keeps President Donald Trump alive

Perseverance in Prayer keeps President Donald Trump alive

January 3, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) The Lord bless you, Heartdwellers. Well, today we have kind of been counting our boo-boos. It has been very dark, and difficult, and a lot of challenges, most of them psychological, I think. So, when I came into prayer to receive the message, the Lord began…

(Jesus) “Everything counts Beloved. Please tell the brother that these exasperations are keeping him (Trump) alive in the night watches.”

(Clare) In other words, keeping Trump alive in the night watches.

(Jesus) “They count as solid offerings put on the scales to offset the judgment. This should be good news for him, bolstering his resolve and efforts. I am with you, brother, and I count every little suffering you endure for the sake of the community as a big fast offering. Please, be encouraged, My Blessed one.

“Children, the hour is dark and tedious, but it shall not always be so. Rejoice that you have one another, so many are alone in this same circumstance. Truly you need one another, and what a blessing you are to each other. Think on these things, dear ones, as you get discouraged, thank Me that you do have one another, as well as a Spouse who is on the same page with you. So many are alone or compromised, even though it is very dark, still you have the light of one another’s countenance to cheer you on. And that is not to mention the Great Cloud looking in and praying for you. Your relatives too, are honored to be a part of this little movement of end times warriors.

“I have sent St. Philomena to you for this time and season. Avail yourselves of her intercession. She is indeed a very sweet and powerful influence in Heaven, gaining many indulgences and graces for you before the Father’s throne.

“Please pray for your President at all hours of the day and night, your coverage is important. And continue to pray for those who guard him and that any traitors will be found out before they manage to do damage. Events are truly being held in abeyance until the timing is right. Much of that depends upon keeping your President alive and well.”

(Clare) Lord, have you got anything else to say?

(Jesus) “Persevere, it is paying off. Do not grow slack. When you begin to cool down and are tempted to slack off, it is then that you must renew your resolve and efforts, because the enemy is trying to stop your prayers, of this you can be sure. When the covering for your President is weakest, that is when they will go ahead with their plans and likely succeed.”

(Clare) Here He is talking about the plans to assassinate President Trump.

(Jesus) “There are very special souls all over the world who have been summoned to pray for President Trump. Heaven is well aware of your weaknesses and tendency to slack off, so there are many to take over when you do. Truly, We are not taking any chances.”

(Clare) Lord, will there ever be a time when he is safe?

(Jesus) “No. There will always be a plot to kill him, using trained assassins, but your prayers will always cause more to rise up and give their all in protecting him.

“There is still much to be done in your government to make it ready to stand, that is if you are successful in protecting him. But remember there are very traumatic events coming to your Earth and that will greatly complicate matters and especially political matters. Your planet needs all the prayer it can get, Beloved, but right now, I must tell you, more and more are rallying to the side of goodness. But there are still issues with the fallen ones and demon aliens that must be conquered. Many will be deceived and co-opt their agendas, despite the warnings from the Christian community.

“The Holy Spirit will react strongly within every consecrated soul, to keep them from falling for the lies, but some will not heed the warnings, others will not be listening very carefully, and most will be taken up and convinced of the benefits of consorting with them. Your warnings will be a steady anchor point in rough seas as these evil ones move in on your society. There will be many ways to turn the leery away from being ever so careful and cause them to sympathize with the alien demons. Pray for them when the time comes, Beloved.”

Mein Herz ist sehr schwer!… Es gibt im Moment so viel Leid in der Welt – My Heart is very heavy!… There’s so much Suffering in the World right now

BOTSCHAFT / MESSAGE 1011
<= 1010                                                                                       1012 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2023-01-02 - Herz von Jesus ist sehr schwer-Es gibt viel Leiden in der Welt-Liebesbrief von Jesus Christus 2023-01-02 - Heart of Jesus is very heavy-There is much Suffering in the World-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Macht das Beste aus der Zeit…
=> Womit wirst du beschäftigt sein…?
=> Ich brauche einen Ort, wo Ich…
=> Das Blatt wendet sich…
=> Video Playliste Gebete…
=> Warum lässt Gott Leiden zu?
=> Ezekiels Traum von Donald Trump
=> Schuld, Sühne, Prüfungen & Leiden
=> Missbrauch des freien Willens ist…
Related Messages…
=> Make the Best the Time remaining
=> What will you be doing…?
=> I need a Place where I can…
=> The Tide is turning…
=> Video Playlist Prayers
=> Why does God allow Suffering?
=> Ezekiel’s Dream of Donald Trump
=> Guilt, Penitence, Trials & Suffering
=> Abuse of free Will is…

flagge de  Mein Herz ist sehr schwer! Es gibt im Moment so viel Leid in der Welt

Mein Herz ist sehr schwer!… Es gibt im Moment so viel Leid in der Welt

2. Januar 2023 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Der Herr segne und behüte euch und eure Seelen, liebe Herzbewohner. Danke, Jesus, für die wunderbaren Segnungen und für den Schutz, mit dem Du uns jeden Augenblick umgibst. Bitte hilf uns, auf sie zu reagieren und sie in vollen Zügen zu nutzen.

(Jesus) “Ich stupse dich in Richtung Musik, nicht nur, weil sie dir dienen wird, sondern auch, um deine Stimmung zu heben und dir Kraft zu geben. Ihr alle, Meine Treuen, ihr alle habt Gaben, die Ich euch gegeben habe, damit ihr sie nutzt. Wie es in dem Lied heisst… ‘Christus hat keinen Leib hier auf Erden, ausser euren Händen, euren Gaben und Talenten, um andere zu ermutigen.’

“Es ist wichtig, dass jedes von euch seine Gaben entwickelt und sich an Gemeinschaftsprojekten beteiligt.

“Es ist für Mich sehr schön zu sehen, wenn ihr euch zusammenschliesst und tut, was getan werden muss. Es ist ein Beispiel eurer Selbstlosigkeit für die Welt, und Ich werde euch dafür gewiss belohnen. Beeilt euch immer, wenn die Zeiten düster sind, und beschäftigt euch immer mit dem, wovon ihr wisst, dass Ich euch dazu bestimmt habe, es zu tun.

“In diesem Fleiss, im Gebet und in den Werken der Barmherzigkeit, finde Ich viel Trost. Der heutige Tag war ein gutes Beispiel dafür. Als ihr euch die Hand gereicht habt, um einander zu helfen, habe Ich in jedem von euch Freude empfunden. Ihr Lieben, es gibt nur sehr wenig, was Mir jeden Tag auf dieser Erde Freude bereitet. Wenn ihr also etwas füreinander tut, ist das für Mich sehr erbauend. Ich werde im Gegenzug mehr für euch tun.

“Ich möchte, dass ihr wisst, dass eure Gebete und Leiden für Präsident Trump ihr Ziel nicht verfehlen, sie verändern den Lauf der Geschichte. Bitte hört nicht auf.”

(Clare) Herr, ich trage ihn in meinem Herzen, es fällt mir sehr schwer, ein gedankliches Gebet zu formulieren, es ist einfach etwas, das ich in meinem Herzen trage. Zählt das als Gebet?

(Jesus) “Ja das tut es, vor allem, wenn die Last gross ist und die ganze Welt hinter ihm steht.”

(Clare) Ich bete also für ihn und für die ganze Welt, indem ich es einfach als Schmerz in meinem Herzen und Bewusstsein trage.

(Jesus) “Es gibt unzählige Wege, wie ihr die Dinge dem Vater vortragen und in eurem Herzen präsentieren könnt. Alle Wege sind akzeptabel, aber besonders der Schmerz im eigenen Herzen. Das ist es, was gerade in Ezekiels Leib vor sich geht, und es ist sehr hart.”

(Clare) Herr, warum habe ich das Gefühl, dass Du im Moment weit weg bist?

(Jesus) “Es gibt jetzt so viel Leiden in der Welt, Clare, so viel Leid, und wie kann Ich es dir vorenthalten? Ich kann es nicht. Vereinige dich einfach mit Mir in deinen Leiden, und wir werden uns näher sein. Denke daran, Ich habe dir gesagt, dass Mir nicht entgeht, wenn du oder eine andere Seele leidet. Ich fühle es zutiefst, immer und immer wieder, auf der ganzen Welt.

“Manchmal, Meine Taube, gibt es keine Worte, und dies ist eine solche Zeit. Deshalb kannst du im Gebet keine Worte formulieren, du fühlst dich innerlich so schwer. Du betest immer noch, aber es ist eher eine intime Gebetsform – ein leidensvoller Seufzer – nichts Konkretes, einfach alles… schmerzhaft und chaotisch. Deshalb möchte Ich, dass du an der Musik arbeitest. Dies ist ein sehr schwieriger Ort, und Ich möchte nicht, dass du hier bleibst.”

(Clare) Ich war einen Moment lang still und dachte über das nach, was Er sagte, und dann sah ich Ihn im Geist, wie Er Seine Hände auf meine Hände legte.

(Jesus) “Ich bin bei dir, Kind, du tust, was du unter den gegebenen Umständen tun kannst. Ich danke dir.”

(Clare) Und das war das Ende seiner Botschaft. Also, betet weiter, ihr Lieben, sie wirken wirklich, und ein Diener hat vorgeschlagen, dass wir auf köstliches Essen verzichten, um unsere Gebete für den Präsidenten (Trump) und diese Nation (Amerika) zu unterstützen. Der Herr segne euch, ihr Lieben, und ich danke euch für eure Gebete für unsere Gemeinschaft, wir schätzen sie mehr, als ihr euch vorstellen könnt.

flagge en  My Heart is heavy! There’s so much Suffering in the World right now

My Heart is very heavy!… There’s so much Suffering in the World right now

January 2, 2023 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) The Lord bless and prosper you and your souls, dear Heartdwellers. Thank You, Jesus, for the wonderful blessings and the protection You surround us with every moment of every day. Please help us to correspond to them and use them to the fullest.

(Jesus) “I am nudging you towards your music, not only because of how it will minister, but also to lift your spirits and give you strength. All of you, My faithful ones, all of you have gifts I have given you to use. Even as the song says… ‘Christ has no Body here on Earth, except your hands, your gifts and talents to encourage others.’

“It is important that each one of you cultivate your gifts, as well as participating in community projects.

“It is a beautiful thing for Me to see when you all band together and do what needs to be done. It is an example of your selflessness to the world, and I will surely reward you for it. Always make haste when the time is dark, always stay busy with what you know I have appointed you to be busy with.

“It is in this diligence, with prayer and works of mercy, that I find much consolation. Today was a good example of that. As you reached out to help one another, I found joy in each of you. Dear ones, there is very little each day that brings Me joy on this Earth. So, when you do things for one another I am greatly edified. I, in turn, will do more for you.

“I want you to know that your prayers and sufferings for President Trump are hitting the mark and changing history. Please do not stop.”

(Clare) Lord, I am carrying him in my heart, I have an extremely hard time forming a thought prayer in my mind, it is just something in my heart that I am carrying. Does that count as prayer?

(Jesus) “It does, especially when the burden is great and the whole world is in there with him.”

(Clare) So, I am praying for him and for the whole world just by carrying it in my heart as an ache, constantly aware of it.

(Jesus) “There are innumerable ways in which things are brought forward to the Father and presented to Him in your hearts. All ways are acceptable, but especially the pain in one’s heart. That is what is happening in Ezekiel’s body right now, and it is very rough.”

(Clare) Lord, why am I feeling that You are distant right now?

(Jesus) “There is so much suffering going on in the world right now, Clare, so very much, and how can I keep it from you? I cannot. Just unite yourself to Me in your sufferings and we will be closer. Remember, I told you, I miss nothing when you or any other soul is suffering. I feel it deeply, over and over again, throughout the whole world.

“Sometimes, My dove, there are no words, and this is such a time. That is why you cannot form words in prayer, you just feel so very heavy inside. You are still praying, but it is more of an intimate form of prayer – a sigh of suffering – nothing specific, just everything… painful and disordered. That is why I want you to work on music, this is a very hard place to be, and I do not want you staying here.”

(Clare) I was quiet for a moment, thinking about what He was saying, and then I saw Him in the spirit, putting His hands on my hands.

(Jesus) “I am with you, child, you are doing what you can, given the circumstances. Thank you.”

(Clare) And that was the end of His message. So, keep up the prayers, dear ones, they are really, really working, and a minister has suggested we abstain from delightful food to back up our prayers for the President (Trump) and this nation (America). The Lord bless you, dear ones, and thank you for your prayers for our community, we appreciate it more than you know.

Wie Satans höllische Verführkunst Menschen ins Verderben lockt – How Satan’s infernal seducing Art lures Men into Perdition

<= Zurück zu Himmelsgaben                                     Back to Heavenly Gifts =>

Himmelsgaben Jakob Lorber Jesus Christus-Besessenheit-Satan-Hoelle-Verfuehrung-Verderben-Tanz-Mode Heavenly Gifts Jakob Lorber Jesus Christ-Possession-Satan-Hell-Seduction-Perdition-Dancing-Fashion
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Der Mann des Verderbens
=> Die Welt und das Tanzen
=> Die Täuschungen der Welt
=> Liebst du Mich? Dann folge Mir
=> Die Stunde der grossen Trübsal
=> Besessenheit und deren Zeichen
=> Bälle und Vergnügungsstätten
=> Gottes Gebote an die Menschen
=> Die Zeichen der Zeit
=> Was sind Ehebrüche gegen Gott?
Related Messages…
=> The Man of Perdition
=> The World and Dancing
=> The World’s Deceptions
=> Do you love Me? The follow Me
=> The Hour of Doom and Gloom
=> Possession and its Signs
=> Balls and Places of Entertainment
=> God’s Precepts to Men
=> The Signs of the Time
=> What are Adulteries against God?

flagge de  Wie Satans höllische Verführkunst Menschen ins Verderben lockt

Himmelsgaben

Wie Satans höllische Verführkunst Menschen ins Verderben lockt

2. Februar 1841

Der Herr spricht…
1. Das Folgende sei der Schluss-Nachtrag über das Besessensein! – Und so du auch hier im allgemeinen wenig Tröstendes finden wirst, sondern Schauderhaftes über Schauderhaftes und Schreckliches über Schreckliches, ja so du vernehmen wirst darinnen den Donner vom grossen Gerichte nicht mehr ferne erdröhnen, so denke, dass Ich die Ewige Liebe bin, der alle Dinge möglich sind! Denn Meine Wege sind unendlich und Meine geheimen Ratschlüsse unerforschlich!

2. So du hier aber willst der Welt wegen Fragen stellen, so sollen sie geschrieben sein, und das sei dir gestattet! Doch so du fragst, da frage bescheiden und verständigen Herzens.

–. Frage: „O Herr, in welcher Ordnung kommt denn hernach das Besessensein vor, und gehören die Besessenen des Alten und Neuen Testamentes wie die der neueren Zeit, deren Justinus Kerner und Professor Eschenmayer erwähnen, auch in die Ordnung der von Dir bezeichneten Besessenen?“

3. Antwort: Siehe, die ersten vom Jagdgefolge Satans sind die Locker in jeder böswilligen Absicht, und von den Lockern diejenigen voran, deren verführendes Unternehmen am lockendsten, reizendsten, dabei aber so gar geziemend und wohlanständig sittlich erscheint, dass demnach durch solchen feinen Betrug des Satans die Menschheit ordentlich gezwungen wird, sich von solchen Unternehmern ins ewige Verderben ziehen zu lassen.

4. Zu dieser ersten Klasse gehören demnach alle die Modisten im ausgedehnten Sinne, dann alle Tanz- und Ballgeber, dann alle Tanzmusiker, dann alle Tanzlehrer, Tanzmeister, Vortänzer und Vortänzerinnen, wie auch die sogenannten Frei- oder Ballet-Tänzer, wie auch alle jene, die diese Vexier-Kunst Satans anpreisen, gutheissen und sie mit Wohlgefallen betrachten, und endlich auch noch diejenigen Jünglinge und Mädchen, deren Herz daran hängt.

5. So du aber in dir sagen möchtest, dich wundernd, warum der Tanz denn gar so eine gefährliche Hauptsache des Satans sein kann, und solle der Mensch denn auf der Welt niemals sich lebensfroher und heiterer Stunden erfreuen? – Darauf gebe Ich dir zur Antwort:

6. Höre, hast du denn niemals vernommen, auf welche Art der schlaue Fuchs die Hühner von den Bäumen lockt und die Schlange die zarten Vöglein in ihren Rachen? Siehe, der Fuchs wirbelt unter dem Baume, und die Hühner schauen unbesorgt dem lustigen Patrone zu, werden endlich schwindlig und fallen dann vom Baume in seine Klauen. Und so auch ringelt die Schlange im Grase, da sie die Vöglein wohl sehen mögen; und so sie diese vergnügt schauen, verlassen sie alsbald ihre Zweige und fliegen ihr schnurgerade in den Rachen! – Siehe, geradeso auch lockt diese unterhöllische Verführkunst Satans die Menschen vom heiligen Baume des Lebens! Mehr brauche Ich dir nicht zu sagen!

7. Was aber die ‘heiteren und lebensfrohen Stunden’ betrifft, da sage Ich dir nichts als das: Werden ausser Mir lebensfrohe und heitere Stunden gesucht, siehe, da muss Ich als Allwissender dir offen gestehen, dass Ich da wahrlich nicht weiss, ob solche ausser bei Mir noch irgendwo zu finden sein werden. In Meiner heiligen, unendlichen Allheit gibt es keine solche! Und somit dürften solche lebensfrohen und heiteren Stunden wohl nur künstliche Griffe des Satans sein, die da gleichen den reizenden Genüssen in eitlen Träumen, durch welche die ganze Natur verderblich betrogen wird. – Wem Ich als grösste Erholung nicht genüge, der ist wahrhaft ein Sohn Meines grössten Feindes.

8. Und so kommen ferner, der Ordnung nach, die Inhaber von Huren- und Spielhäusern, wie alle Kuppler und Spielverdinger, und so auch alle Hauptteilnehmer und Unterstützer und Protektoren solch höllischer Löblichkeiten des Satans. Dann alle Ränkeschmiede (Intriganten), Kriegsstifter, Volksaufwiegler und Verräter. Wehe ihnen, denn ihr Lohn wird sehr gross werden!

9. Und endlich gehören dazu alle Geizigen, Wucherer, Neider, Heuchler, Schmeichler, Betrüger, Lügner, Ehrabschneider, Lästerer Meiner Gnade, Diebe, Räuber, Mörder in geistiger und leiblicher Hinsicht, und so auch alle Selbstmörder.

10. Siehe, alle diese gehören der Ordnung nach sämtlich zum Jagdgefolge des Satans und sind, bis auf einige der zuletzt genannten, kaum mehr besessen, sondern sie gehören zu den selbst Besitzenden, Treibenden und Ziehenden und stehen alle Nummer eins.

11. All das ‘Wild’ und besonders alle ‘Bäume’, das ‘Gras’ des bösen Forstes sowie der tragende ‘Boden’ gehören samt und sämtlich zu den Besessenen und sind und stehen unter der Nummer zwei.

12. Solche werden hart genesen! Und die ‘Bäume’, das ‘Gras’ und der ‘Boden’, als das Leibeigentum des Satans, schon gar nicht; denn solche haben sich schon begründet in alledem und stehen fest in allem Falschen aus des Satans Bösem. Wehe ihnen, sie werden nicht entrinnen dem bald folgenden Weltbrande! – Dem ‘Wilde’ aber soll noch eine kurze Gnadenzeit verliehen sein, doch zur Hetzzeit und zu der dieser folgenden Zeit der Flucht, höre, wird niemand mehr erhört werden und Einlass bekommen in Mein heiliges Revier!

13. Was jedoch die alt- und neu-testamentlichen und die Kernerschen und Eschenmayerschen Besessenen betrifft, so sind diese zu verstehen unter jenen ‘Bäumen Meines Reviers’, an die sich besagte Flüchtlinge anklammern, um, wenn es möglich wäre, dieselben zu verderben. Allein diese ‘Bäume’ haben nichts zu besorgen, denn sie werden darob an ihrer Seele keinen Schaden leiden. Denn Ich Selbst werde das Mark ihres Lebens beschützen.

14. Denn sehet, wo sich irgendeine solche Erscheinung bekundet, da kommt sie meist nur vor bei sonst gewöhnlich recht frommen Menschen. Und es wird selten der Fall vorkommen, dass an irgendeinem sehr schlechten oder auch nur gewöhnlichen Menschen der Welt solches zum Vorschein kommen wird, ausser wenn solche Menschen, durch ein Wunder angeregt, sich plötzlich umkehren möchten, allwann dann ihre Besitzer sich schon melden möchten von innen und aussen, zum schreckenden Beispiele aller Nachbarn!

15. Bei manchen Irrsinnigen könnten darüber sprechende Beispiele eingezogen werden! – Jedoch sind nicht alle Irrsinnigen dafür zu halten. Denn manche werden das dadurch, dass sie ihren ‘Verstandes-Ballon’ zu sehr gefüllt haben, so dass dadurch die ‘Willens-Schnur’, der zu grossen Spannung zufolge gerissen ist und dann die Direktion aufgehört hat. Oder aber auch so irgendein Mensch, ohne Berücksichtigung des Verstandes, das Herz nach irgendeiner eitlen Sache zu sehr ausgedehnt hat, so wird der leitende Willensfaden ebenfalls zerrissen und die Maschine des Lebens läuft dann ausser aller Ordnung nach allen erdenklichen Richtungen; und da sieht dann ein solcher Mensch nur dasjenige, davon sein Herz und sein Kopf angefüllt ist, in wirren Kreisen vor seinen zügellosen Sinnen schweben. – Solche Menschen aber sind nicht verloren und gleichen den verwirrten Baumästen, die der gute Förster zu seiner Zeit schon wieder zurechtbringen wird.

–. Frage: ‘O Herr, was wird denn mit den Modisten und dergleichen Fabrikanten und ‘Lockern’ aller Art werden, so ihr sie ernährendes Gewerbe solches von ihnen fordert? – So von jenen irgendeiner sich zu Dir wenden möchte, was wird er anfangen müssen, um sein Leben zu fristen?’

16. Antwort: Höre, das ist eine gar zu menschliche Frage, gleich der Warnung Petri, und ist über alle Massen dumm! Bin Ich denn ein armer Schlucker oder ein Bettler?! Oder sollte Der für einen oder tausend Menschen nicht Futters genug haben, der unablässig so viele Welten und Sonnen ernährt, deren Zahl und Grösse sich ins Unendliche steigert?! – Siehe, auf eine solche Frage, die eigentlich gar keiner Antwort würdig ist, genügt diese Antwort zum Überfluss! Und frage daher nicht ferner, so dich Dummes nur kümmert!

17. Schreibe aber zum gänzlichen Schlusse: Wer Meiner Stimme folgen wird, der wird leben; der Taube aber wird dem ewigen Tod anheimfallen! – Mein Wort ist Meine Liebe, Gnade und Erbarmung, und dieser Same des Lebens soll an vielen Orten ausgestreut werden. Da wo er angreifen wird, da wird er Leben erwirken und die Besessenen frei machen zum Leben. Wo er aber zertreten wird, da wird der Tod sein grosses Erntefest halten.

18. Siehe, nun mache Ich alles neu, damit das Alte mit Spott und grosser Schande abziehen möge! Wenn ihr aber einen alten Rock umtauschet für einen neuen, so will Ich solches denn auch tun und tue es bereits. Daher sehet euch um ein neues Hochzeitskleid um und versehet eure Lampen wohl mit Öl! Denn Ich, der grosse Bräutigam, bin auf dem Wege! Und da ihr es am wenigsten gedenken werdet, werde Ich da sein! Wohl dem, den Ich bereitet treffen werde!

19. Das sage Ich, der grosse Bräutigam… Amen!

flagge en  How Satan’s infernal seducing Art lures Men into Perdition

Heavenly Gifts

How Satan’s infernal seducing Art lures Men into Perdition

February 2, 1841

The Lord speaks…
Let the following be the final addendum about being possessed! – And if you will find little comforting here in general, but rather shuddering upon shuddering and terrible upon terrible, yes, if you will hear the thundering of the great judgment no longer far away, then think that I am the Eternal Love, to whom all things are possible! For My ways are infinite and My secret counsels unfathomable!

But if you want to ask questions here because of the world, they shall be written, and that is allowed to you! But if you ask, ask modestly and with an understanding heart.

–. Question: “O Lord, in what order then does being possessed occur, and do the possessed of the Old and New Testament, as well as those of more recent times, also belong to the order of the possessed ones referred to by you?”

3. Answer: Behold, the first of Satan’s hunting party are the tempters with their every malicious intention, and of the tempters those first whose seductive entreprise seems most alluring, most delightful, but at the same time so altogether proper and morally decent, that consequently by such fine deceit of Satan mankind is compelled to let itself be drawn into eternal perdition by such entrepreneurs.

4. To this first class belong all the fashion designers and workers in the broad sense, then all the dance and ball givers, then all the dance musicians, then all the dance teachers, dance masters and leading dancers, as well as the so-called freedancers or ballet dancers, as well as all those who adore, approve of and look with pleasure upon this seducing art of Satan, and finally also those young boys and girls whose hearts are attached to it.

5. But if you ask yourself, wondering why dancing can be such a dangerous main tool of Satan, and if so, should man never enjoy cheerful hours in the world? – To this I give you the following answer:

6. Have you never heard how the cunning fox lures the chickens from the trees and how the snake lures the tender birds into its jaw? Behold, the fox whirls under the tree, and the chickens watch the merry patron unconcernedly, become dizzy at last, and then fall from the tree into his claws. And so also the snake wriggles in the grass, where the little birds may well see it; and when they see it amused, they immediately leave their branches and fly straight into its jaw! – Behold, even so this infernal seducing art of Satan lures men from the holy tree of life! I don’t need to tell you more!

7. But as for the ‘cheerful and joyful hours’ – I tell you nothing but this: If joyful and cheerful hours are sought outside of Me, behold, I, as the All-Knowing, must openly confess to you that I truly do not know whether such will be found anywhere apart from Me. In My holy, infinite Allness there are none such! And thus such joyful and serene hours are probably only artificial grips of Satan, which resemble the charming pleasures in vain dreams, by which the whole of nature is corruptly deceived. – For whom I, as the greatest recreation, am not enough, well, such a one is truly a son of My greatest enemy.

8. And further along the line we have the owners of whorehouses and gambling houses, as well as all matchmakers and gamblers, and so also all main participants and supporters and protectors of such infernal laudabilities of Satan. Then all schemers (intriguers), warmongers, agitators of people and traitors. Woe to them, for their reward will be very great!

9. And finally, thereto belong all cheapskates, usurers, enviers, hypocrites, flatterers, cheaters, liars, slanderers, blasphemers of My grace, thieves, robbers, murderers in spiritual and physical respect, and so do also all suicides.

10. Behold, all these belong to Satan’s hunting retinue, and, except for some of the last mentioned, are hardly possessed, but belong to the possessing ones, driving and drawing, and are all number one.

11. All the ‘deer’ and especially all the ‘trees’ and the ‘grass’ of the evil forest as well as the supporting ‘ground’ belong altogether to the possessed ones and are under the number two.

12. Such will hardly recover! And the ‘trees’, the ‘grass’ and the ‘soil’, as the body property of Satan, not at all. For such have already established themselves in all this and stand firm in all false from Satan’s evil. Woe to them, they will not escape the soon to follow global conflagration! – But to the ‘deer’ shall still be granted a short time of grace, but listen, during the chase and in the time of flight following this, no one will be heard anymore and get admission into My holy territory!

13. However, as far as the possessed ones of the Old Testament and New Testament are concerned, they can be understood as those ‘trees of My territory’ to which said fugitives cling in order to destroy them, if it were possible. But these ‘trees’ have nothing to worry about, because they will suffer no damage to their soul. For I Myself will protect the marrow of their life.

14. For, behold, where any such phenomenon is manifested, it usually occurs only in otherwise quite pious people. And it will seldom happen that such a phenomenon will appear in a very bad or even ordinary man of the world, unless such men, stimulated by a miracle, would suddenly turn around, at which time their possessors might already announce themselves from within and without, as a terrifying example to all their neighbors!

15. Such examples can be found among many a lunatic! – However, not all insane people are to be considered as such. For some become this way by filling their intellect excessively, so that the ‘string of will’, due to the unbearable tension, is torn, and the guidance has stopped. Or if some human being, without taking into account the intellect, has stretched out the heart too far after some vain thing, the guiding thread of the will is also torn and the machine of life runs in all conceivable directions; that is when such a human being sees only that which his heart and head are filled with, floating in scattered circles before his unrestrained senses. – Such people, however, are not lost, they are like the tangled branches of a tree, which the good forester will straighten out again in his own time.

–. Question: ‘O Lord, what will become of the fashion designers and similar manufacturers and ‘tempters’ of all kinds, if their nourishing trade demands such from them? – If any of them want to turn to You, what will they have to do in order to live?’

16. Answer: Listen, this is too human a question, like Peter’s warning, and is stupid beyond measure! Am I then a poor fellow or a beggar?! Or should He not have enough food for one or a thousand men, who unceasingly feeds so many worlds and suns, whose number and size increase unto infinity? – Behold, to such a question, which is actually not worthy of any answer, this answer is more than enough! And therefore do not ask any further, if you only care about stupid things!

17. But write in conclusion: He who will follow My voice shall live, but the deaf shall fall into eternal death! – My Word is My love, grace and mercy, and this seed of life shall be scattered in many places. Where it will be conceived, there it will bring about life and make the possessed free unto life. But where it is trampled, there death will hold its great harvest festival.

18. Behold, now I make all things new, that the old may depart with mockery and great shame! But if you exchange an old garment for a new one, I will do so, and have already done so. Therefore, look for a new wedding garment and fill your lamps with oil. For I, the great Bridegroom, am on My way! And when you will least expect it, I will be there! Blessed is the one whom I shall find prepared!

19. This say I, the great Bridegroom… Amen!

Die Wilde Jagd!… Satans Jagdsaison, seine Helfer und die Gejagten – The Wild Hunt!… Satan’s hunting Season, his Helpers and the Hunted

<= Zurück zu Himmelsgaben                                     Back to Heavenly Gifts =>

Himmelsgaben Jakob Lorber Jesus Christus Die wilde Jagd Satan Jagdsaison Helfer Gejagte Heavenly Gifts Jakob Lorber Jesus Christ-The wild Hunt Satan Hunting Season Helpers the Hunted
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Besessenheit & Zeichen
=> Satans geplanter Krieg
=> Wer wird in den Himmel eingehen?
=> Willst du hören, Ich kannte dich nie?
=> Was sind Ehebrüche gegen Gott?
=> Satans höllische Verführkunst
=> Eine Modenärrin stirbt…
=> Die Welt, Tanzen & Tanzsucht
=> Suche, bitte und klopfe an
=> Zahl 666 & 3 Tiere der Offenbarung
Related Messages…
=> Possession & Signs
=> Satan’s planned War
=> Who will enter Heaven?
=> You want to hear, I never knew you?
=> What are Adulteries against God?
=> Satan’s infernal seducing Art
=> A Fashion Lady is dying
=> The World, Dancing & Addiction
=> Seek, ask and knock
=> 666 & The 3 Beasts of Revelation

flagge de  Die Wilde Jagd!… Satans Jagdsaison, seine Helfer und die Gejagten

Himmelsgaben

Die Wilde Jagd!… Satans Jagdsaison, seine Helfer und die Gejagten

1. Februar 1841

Der Herr spricht…
1. Dies ist ein Nachtrag über das Besessensein! – Doch so Ich dir hier für die Menschheit Schauerliches im Vollmasse verkünden werde, so denke, dass Ich es bin, dem alle Dinge möglich sind!

2. Wenn irgend bei einem Menschen, der sonst fromm und tugendhaft ist, sich böse, fremde Wesen entweder durch Gebärden, und zwar sogleich wohl erkennbar, oder auch bei besonderen Fällen, in fremdartigen Stimmen durch allerlei, mit Hohn und Spott lästernden Reden zu erkennen geben, da sie den armen Besessenen martern, schlagen und hin- und herwerfen, so hat diese Erscheinung einen dreifachen Grund.

3. Wenn da gefragt würde… Wie kommt so ein unschuldiger Mensch zu solcher Qual, und warum und wann? – Da denke dir zuerst…

4. Wenn ein Reh auf der Jagd erlegt worden ist, so wird nach demselben nicht mehr gejagt werden, da wird das Erlegte nach Hause getragen als Beute der Jagd. Wo aber ein Wild von den Hunden noch im Forste gewittert wird, siehe, da geben die keine Ruhe dem Wilde und verfolgen es unausgesetzt, auf dass sie es brächten vor des Jägers tödliches Gewehr, um dann wieder frisches Blut zum Lecken zu bekommen. – Und dann hat fürs dritte jeder Weidmann aber auch seine Zeit und beobachtet die Reife des Wildes und schonet es zuvor sorgsam und verhütet das Gebell der Hunde, um das Wild nicht aus dem Forste zu schrecken. Das Wild aber ist schuldlos, denn es vermag nichts zu merken von des Weidmanns Tücke. Und oft geschieht es, dass es ein dummes Wild ist und bleibet wie gefesselt im dunklen Revier des Todes und lässt sich erjagen von den Hunden und töten vom Jäger.

5. Siehe hier das Bild – und wisse, dass der Fürst der Finsternis unablässig Jagd macht auf alle Menschen und sie sämtlich als das Wild seines grossen Revieres betrachtet. Und war er früher nur ein Raubjäger, so hat er sich aber jetzt auf eine kurze Zeit zum Jagdinhaber aufgeworfen und weiss daher sein Wild zu schonen bis zur bestimmten Zeit, da er dann wieder eine grosse Treibjagd gibt, um mit reicher Beute beladen heimzukehren.

6. Solche ‘Jagdzeiten’ aber sind vorzugsweise jene öffentlichen Belustigungen, Krieg, Zwietracht, Hurerei und dergleichen mehr. Und da sind Tänzer, Krieger, Neider, Hurer und so fort nichts als gehetztes ‘Wild’. – Wohl denen, die sich noch frühzeitig vor der Hetzzeit in Mein Revier geflüchtet haben, so ihnen die Ahnung oder Meine fernrufende Stimme verkündete, was da kommen wird gar bald über den Forst des Satans! – Wehe aber den Gehetzten, wahrlich sage Ich, des Beute sie geworden sind, des sollen sie auch bleiben!

7. Wehe den Musikern, die da stossen gar eifrig Tag und Nacht in die Jagdhörner des Satans, um das Wild zu betäuben und zu hetzen zu dem tödlichen Feuerrachen des Fürsten aller Teufel! Höret, ihr getreuen Söldlinge des Satans, die ihr die Sprache des Himmels stosset in die Posaune des Todes, euer Lohn wird gross werden im Reiche dessen, dem ihr so getreu dienet!

8. Höre, du Mein Schreiber, solche können nicht besessen werden, da sie ohnehin selbst zum Jagdgefolge des Satans gehören. O zweifle nicht, dass es also ist, denn die Tanzmusik ist eine trügerisch feine Stimme des Satans und gleichet dem Gesange der Sirenen, von dem die Alten gar weise fabelten. Wer aber solche Stimme führt, ist kein Besessener mehr, sondern einer, der da selbst fangt und Besitz ergreift.

9. Wehe euch Tanzmeistern und Vortänzern, Ballgebern und Ballmeistern, auch ihr gehöret gleich den Musikern zum Jagdgefolge des Satans und seid wohl brauchbare Schuss- und Treib-Teufel selbst! Euch brauche Ich nicht euren Lohn für dereinst auszusprechen, denn in dessen Amte ihr stehet, der wird euch euren Sold schon ohnehin wohl ausgemessen haben! Ihr seid fleissige und gar treue Diener eures Herrn; jeder Arbeiter aber ist ja seines Lohnes wert! Und so könnet ihr wahrlich ganz vollkommen versichert sein, dass ihr dereinst, und zwar bald schon in der letzten Zeit der grossen Lohn- und Preisverteilung durchaus nicht zu kurz kommen werdet! Denn wahrlich, es wird da gehen nach Meinem Ausspruche, und der möchte euch wohl ein sicherer Bürge dieser Verheissung sein!

10. Siehe, du Mein Schreiber, auch diese sind und werden nicht besessen, sondern überdenke diese Art Menschen wohl, und du wirst gar bald finden, dass sie nichts als Mammons wohlgeschmeidige Diener sind, denen es mit wohlleserlicher Schrift auf die Stirne geschrieben steht… “Erlaubet es uns und gebt uns Geld, und wir wollen euch die ganze Welt vergiften und Tanzsäle errichten, in denen Sonnen ihren Auf- und Niedergang feiern mögen und Erden gleich Erbsen herumkugeln!” O siehe, für so grosse und herrliche Pläne wird dereinst ja auch ein gar grosser Preis und Lohn folgen müssen! Denn wahrlich, an solchen grossdenkenden Geistern leidet der Himmel die grösste Armut!

11. Wehe euch Schülern solcher Meister! – Wahrlich, Ich sage euch, der Fürst der ewigen Nacht hat eure Namen getreu eingetragen in sein grosses Buch des Todes. Und der Engel Meiner Gnade hat dafür gleichzeitig dieselben ausgelöscht aus Meinem Buche des Lebens. Und darob werdet ihr einst zu denjenigen gezogen werden, die da sagen werden… “Herr, Herr, wir haben ja Deinen Namen angerufen, wir haben geglaubt, dass Du der lebendige Sohn Gottes bist, haben wir auch keine Wunderfrüchte des Glaubens getragen, so haben wir aber doch geglaubt und waren Zeugen Deiner Gnade und wirkten in der Macht Deines Namens all unser Tun, da wir wohl wussten, dass ohne Deinen Willen ja nicht einmal ein Sperling vom Dache zu fallen vermag!”

12. Ich aber werde dann so frei sein und werde ihnen keck und trockenweg entgegnen… “Weichet von Mir, ihr Verfluchten und Gehetzten, Ich habe euch noch nie als Mein Eigentum erkannt. Meint ihr, dass Ich ein Räuber und Dieb bin und Mir fremdes Wild zueignen möchte!? Das sei ferne! Dem ihr zu eigen geworden seid, dahin kehret, damit euch euer Preis werde! Denn Ich kenne euren Inhaber, und Meine Gerechtigkeit gehet weiter als ihr es denket. Und darob soll des Satans sein, was er sich erworben hat, und Mein das nur, was von Meiner Stimme gelockt, früh genug Mein Revier betreten hat.

13. Es soll dereinst der grosse Fürst des Todes, dem ihr euch zu eigen gemacht habt, keine Sache wider Mich haben, als wäre Ich je ungerecht gegen ihn gewesen. Sondern da soll dann das Seinige ewig sein und das Meinige ewig Mein verbleiben – und zwar das Seine in des Gerichtes und aller Verdammnis Feuerqual mit und bei und in ihm, wie das Meinige in des Lebens höchster Seligkeit und Wonne mit, bei und in Mir!”

14. Siehe, du Mein Schreiber, diese ‘Schüler’ gehören schon zu den Besessenen. Denn wer da besitzt das Gebiet, dessen ist auch das, was darauf Wohnung macht. – So aber jemand zur rechten Zeit der Freilassung, welche die kurze irdische Lebenszeit ist, das böse Gebiet freiwillig und gänzlich verlässt und kommt zu Mir, um auf Meinem Revier Wohnung zu machen, den werde Ich aufnehmen und ihn zu Meinem Eigentume machen. Und Ich werde Mein Gebiet wohl zu verschanzen wissen vor den Feinden und unbussfertigen, gehetzten Überläufern, auf dass Mein Gebiet ein geheiligtes bleibe und Meine Einwohner völlig gesichert seien.

15. Höret aber alle, ihr Gehetzten, das ist Meine Stimme… Wahrlich, sage Ich euch, ihr werdet nicht hineingelassen werden auf eurer Flucht in Mein Gebiet! Denn dessen Name einmal eingetragen wurde ins Buch des Todes, für den werde Ich nimmerdar streiten und widerrechten! Denn es soll ewig das Recht des Grundbuches von Mir gar sehr berücksichtigt werden.

16. Zu dieser Klasse sollen auch gerechnet sein alle Mode- und Luxushändler, alle die Fabrikanten solcher Scheusalsdinge des Satans und auch all jene, die dergleichen anrühmen, verteidigen, gutheissen und sogar oft wohlmeinend fördern, wie auch all jene, die daran teilnehmen und Geschmack daran finden. Und so auch wehe dereinst jenen, die dergleichen wohl verhindern hätten können und es nicht taten aus zeitlichen Interessen! All diese sollen nie zu Meinem Eigentume werden, wie auch jene nicht, die diesem Worte nicht glauben werden, dass sie gerettet werden möchten.

17. O zweifle nicht, du Mein Schreiber! Es ist also! Und es werden einst gar viele kommen hin zu Meinem Gebiete und werden da ohne innere Busse Meinen Namen anrufen. Aber wahrlich sage Ich dir, sie werden nicht hineingelassen werden. Und siehe, da wird dann viel Lästerns und Verwünschens vorkommen und werden sich da viele anklammern an das Holz Meines Forstes, um es aus Rache zu verderben. Allein das Mark Meines festen Holzes werden sie nimmer erreichen. Und so Ich alsobald die Bäume Meines Forstes werde reinigen lassen, siehe, da bin Ich ein guter Förster und werde die Äste schon wieder zurechtbringen.

18. Und dass Ich solches dulde und Selbst aber keine Eingriffe in des andern Eigentum mache, geschieht, dass dereinst, wie schon gesagt, Mein Feind Mich nicht der leisesten Ungerechtigkeit beschuldigen kann. Daher suche Ich auch niemanden mit Zwang und Gewalt und will nicht jemanden bereden zu Mir, sondern wer da kommt, Mich suchet und pochet an der Türe Meines Gebietes zur rechten Zeit, und zwar laut schreiend und mit aller Gewalt pochend und reissend an der Türe Meines Gebietes, dem will Ich die Türe öffnen und ihn wohl aufnehmen.

19. Aber wer da zur rechten Zeit nicht kommen und nicht schreien und gewaltsam pochen und reissen wird an der Türe, wahrlich sage Ich dir, um dessen Besitz werde Ich mit Meinem Feinde nicht rechten, sondern was da kommen wird über Meinen Feind, wird auch kommen über sein erworbenes Eigentum!

20. Wie aber da gekommen ist der Tod durch den Einen und wieder das Leben durch den Einen – so wird am Ende auch das Gericht gehalten werden gegen jenen Einen und alles wird gerichtet werden durch diesen Einen! – So aber der Fürst der Welt gerichtet wird von dem ewigen Sohne des Vaters, da wird dann auch all sein Eigentum gerichtet werden mit und in ihm. Denn so ihr einen Verbrecher richtet, richtet ihr da nicht zugleich dessen Eingeweide? Und wird sich ein Glied lebend erhalten, wenn der Verbrecher getötet wird?! – Siehe, desgleichen wird auch dereinst, und zwar nicht gar zu lange mehr, geschehen!

21. Überdenket wohl, was Ich hier gesagt habe! Ich habe noch vieles verschwiegen, doch lasset das Überflüssige! Es soll da noch ein Nachtrag folgen! – Amen. – Das sage Ich, die Ewige Liebe! Amen.

flagge en  The Wild Hunt!… Satan’s hunting Season, his Helpers and the Hunted

Heavenly Gifts

The Wild Hunt!… Satan’s hunting Season, his Helpers and the Hunted

February 1, 1841

The Lord speaks…
1. This is an addendum about being possessed! – But if I will proclaim to you here for mankind terrible things in the full measure, then think that it is I, to whom all things are possible!

2. If, in the case of a human being who is otherwise pious and virtuous, evil, strange beings make themselves known either by gestures, which are immediately recognizable, or, in special cases, in strange voices by all kinds of blasphemous speeches with scorn and derision, as they torture, beat, and throw the poor possessed one to and fro, this phenomenon has a threefold cause.

3. If it were asked… How does such an innocent person come to such torture, and why and when? – Think first of all…

4. If a deer has been killed in the hunt, it will no longer be hunted, the killed animal will be carried home as the prey of the hunt. But where a deer is still scented in the forest by the dogs, see, they give no rest to the deer and pursue it constantly, so that they bring it before the hunter’s deadly gun, in order to get fresh blood to lick again. – And then, for the third, every hunter also has his time and observes the maturity of the deer and spares it carefully beforehand and prevents the barking of the dogs, so as not to frighten the deer out of the forest. The deer, however, is blameless, for it is not able to notice the malice of the huntsman. And it often happens that it is a stupid deer and remains – as if it were tied up – in the dark precinct of death and allows itself to be hunted by the dogs and killed by the hunter.

5. See here the picture – and know that the prince of darkness constantly hunts all people and considers them all as the deer of his great territory. And while in former times he was only a predator, now he has raised himself for a short time to the owner of the hunt and therefore knows to spare his deer until that certain time, when he again gives a big hunt to return home loaded with rich spoils.

6. But such ‘hunting seasons’ are preferably those public amusements, war, discord, fornication and the like. And so dancers, warriors, enviers, fornicators and so on are nothing but hunted ‘deer’. – Blessed are those who have taken refuge in My territory early before the time of the hunt, if they have been told by a presentiment or by My voice calling from afar, what will soon come over the forest of Satan! – But woe to the hunted, truly I say, whose prey they have become, they shall remain!

7. Woe to the musicians who diligently blow Satan’s hunting horns day and night to daze the deer and drive them to the deadly fire of the prince of all devils! Hear, you faithful mercenaries of Satan, who blow the language of heaven into the trumpet of death, your reward shall be great in the kingdom of him whom you serve so faithfully!

8. Listen, you My scribe, such cannot be possessed, since they themselves belong to the hunting retinue of Satan. O do not doubt that it is so, for the dance music is a deceptively fine voice of Satan and resembles the song of the sirens, of which the ancients fabled very wisely. But he who leads such a voice is no longer a possessed one, but one who catches and takes possession himself.

9. Woe to you, dance masters and leading dancers, ball hosts and ball masters, you too, like musicians, belong to Satan’s hunting party, and you are useful shooting and driving devils yourselves! I do not need to pronounce your wages for the future, for in whose office you stand, he will have already measured out your pay anyway! You are diligent and faithful servants of your master; but every worker is worthy of his wages! And so you can therefore be completely assured that one day, and soon, in the last time of the great distribution of wages and prizes, you will not be shortchanged at all! For truly, it will go according to My pronouncement, and this may be a sure guarantor of this promise for you!

10. Behold, My scribe, even these are not and will not be possessed, but consider this kind of people well, and you will soon find that they are nothing but Mammon’s smooth servants, who have it written on their foreheads in pleasant writing… “Allow us and give us money, and we will poison the whole world for you and build dance halls, in which the suns may celebrate their rise and fall and the earths roll around like peas!” Oh, behold, for such great and glorious plans a very great price and reward will have to follow one day! For truly, heaven suffers the greatest poverty of such great-thinking spirits!

11. Woe to you disciples of such masters! – Verily I say to you, the prince of eternal night has faithfully inscribed your names in his great book of death. And the angel of My grace has simultaneously erased them from My book of life. And because of this you will be drawn to those who will say… “Lord, Lord, we have called upon Your name, we have believed that You are the living Son of God, even if we have not borne miraculous fruits of faith, we have believed and have been witnesses of Your grace and have worked all our actions in the power of Your name, knowing well that without Your will not even a sparrow can fall from the roof!”

12. But I will then be so free and I will answer them boldly and dryly… “Depart from Me, you cursed and hounded ones, I have never recognized you as My property. Do you think that I am a robber and a thief, and that I want to take other people’s deer? That be far! Whose possession you became, to him return, so that your prize may be yours! For I know your owner, and My righteousness goes farther than you think. And therefore, what Satan has acquired shall be his and Mine only that which has entered My precinct early enough, lured by My voice.

13. One day the great prince of death, whom you have followed and became his property, shall have no cause against Me, as if I had ever been unjust against him. Rather his own shall be eternally his and those who are Mine shall remain Mine for all eternity – and that means, those who are his shall be in the agony of judgment and all damnation’s fiery affliction with and in him, just as Mine will be in the highest bliss and delight of life with and in Me!”

14. Behold, My scribe, these ‘disciples’ already belong to the possessed ones. For whoever possesses the territory, to him also belongs that which dwells on it. – But if someone at the right time of release, which is the short earthly lifetime, voluntarily and completely leaves the evil territory and comes to Me to dwell on My territory, I will take him in and make him My property. And I will know well how to fortify My territory from the enemies and unrepentant, haunted defectors, so that My territory remains a sanctified one and My inhabitants are completely secured.

15. But hear, all of you who are haunted, this is My voice… “Verily, I say to you, you shall not be let in on your flight into My territory! For whose name has once been written in the book of death, I will never fight and advocate for him! For the right of the land register shall be eternally taken into account by Me.

16. To this class shall also be counted all fashion and luxury merchants, all the manufacturers of such abominable things of Satan, and also all those who praise, defend, approve, and even often well-meaningly promote such things, as well as all those who take part in them and have a taste for them. And so also woe to those who could have prevented such things and did not do it because of temporal interests! All these shall never become My property, as well as those who will not believe this word so that they may be saved.

17. O My scribe, doubt not! It is so! And many will come to My territory and call on My name without inner repentance. But verily I say to you, they shall not be admitted. And behold, there will be much blasphemy and cursing, and many will cling to the wood of My forest to destroy it out of revenge. But they will never reach the marrow of My solid wood. And when I quickly have the trees of My forest cleansed, behold, there I am a good forester and will bring the branches back into order.

18. And the fact that I tolerate such things and do not interfere with other people’s property Myself happens so that one day, as already said, My enemy cannot accuse Me of the slightest injustice. Therefore I do not seek anyone with force and violence and do not want to persuade anyone to come to Me, but whoever comes, seeks Me and knocks at the door of My territory at the right time, and indeed loudly screaming and with all violence knocking and tearing at the door of My territory, I will open the door to him and receive him well.

19. But whosoever shall not come at the right time, and shall not cry, and shall not bang at the door with violence, and shall not tear at the door, verily I say to you, I will not fight with My enemy for his possession; but rather what shall come upon My enemy shall come upon his acquired possession also.

20. As death came through the one, and life through the one, so in the end judgment will be held against that one, and all things will be judged through that one. – But once the prince of the world is judged by the eternal Son of the Father, then all his possessions will also be judged with and in him. For when you judge a criminal, do you not judge his bowels at the same time? And will a member be preserved alive when the criminal is killed?! – Behold, the like shall also come to pass in a not so distant future!

21. Consider what I have said here! I have still concealed many things, but leave the superfluous! There shall still follow another addendum! – Amen. – This say I, the Eternal Love! Amen.

Besessenheit und die untrüglichen Zeichen, die damit einhergehen – Possession and the unmistakable Signs that go with it

<= Zurück zu Himmelsgaben                                     Back to Heavenly Gifts =>

Himmelsgaben Jakob Lorber Jesus Christus-untruegliche Zeichen von Besessenheit Heavenly Gifts Jakob Lorber Jesus Christ-Possession and its unmistakable signs
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Naturgeister und Besessenheit
=> Das rechte lebendige Heilmittel
=> Gesundheit, Krankheit & Tod
=> Plagen d. Dämonen des Welttums
=> Geistiger Aussatz ist ansteckend
=> Die Austreibung eines Teufels
=> Satans Jagdsaison…
=> Ich hasse das dämonische Reich…
=> Satan, Teufel und Dämonen erklärt
=> Willensfreiheit & Selbstbestimmung
Related Messages…
=> Nature Spirits and Obsession
=> The proper living Remedy
=> Health, Sickness & Death
=> Plagues thru Demons of Worldliness
=> Spiritual Leprosy is contagious
=> The Casting out of a Devil
=> Satan’s Hunting Season…
=> I loathe the demonic Realm…
=> Satan, Devils and Demons explained
=> Free Will & Self-Determination

flagge de  Besessenheit und die untrüglichen Zeichen, die damit einhergehen

Himmelsgaben

Jesus Christus erläutert…
Besessenheit und die untrüglichen Zeichen, die damit einhergehen

30. Januar 1841

Die Bitte des Knechtes: “Herr, Dein Wille geschehe! Du weisst, wonach mich verlangt, auf dass Dein Name allezeit möchte im Geist und in aller Wahrheit geheiliget werden!”

Der Herr spricht:
1. So schreibe nur ein Wort über das, was dich bedrückt! Denn es gibt Besessene gerade in dieser Zeit so viele, dass dieser beklagenswerte Zustand der Menschen in allem Ernste ‘normal’ geworden ist.

2. Siehe, wenn der Leib hie und da krank geworden ist, so hat dies darin seinen Grund, dass durch irgendeinen Umstand fremdartige Teile in denselben gekommen sind. Sodann bemüht sich der Leib in seiner organischen Tätigkeit, diese fremden Stoffe (mittels des Nervengeistes) hinauszuschaffen. Allein es ist hier der Fall wie bei jemandem, der da ohne irgendein Hindernis in ein künstliches Labyrinth geraten ist, daraus er sich nicht so leicht wieder finden kann, wie er hineingekommen ist. Und so kann denn so ein fremdartiger Teil ebenfalls auch nicht so leicht wieder aus dem Leibe geschafft werden, wie er hineingeraten ist.

3. Wo aber dann im Leibesorganismus ein solcher Fremdteil sitzt, da hemmt er die ordnungsmässige Tätigkeit der Organe und verursacht allerlei Störungen im Kreislaufe des Blutes und aller aus demselben entspringenden Säfte. Und so dann dadurch diese nicht zur rechten Zeit zur Sättigung zu den bestimmten Organen gelangen können, so werden die Organe dann hungrig, schrumpfen zusammen und verursachen ein krampfhaftes, schmerzliches Ziehen, werden matter und matter; und schliesslich wird der Leib völlig abgespannt, und die Organe verlieren alsobald samt der Elektrizität ihre elektrische Spannkraft. Und die Folge davon ist, dass der Leib dadurch hinfällig und krank wird.

4. Es sind solche fremdartige Teile, als z.B. Gifte aller Art, in allen Elementen. Und sie können in den Leib auf verschiedene Weise gelangen, entweder durch den Mund, die Nase, die Ohren, die Augen wie auch durch die Poren der Haut.

5. Dann gibt es neben den Giften aller Art auch sogenannte Kontagien (Ansteckungen), welche durch die Berührung oder oft schon durch blosse Annäherung, gleich einem Sauerteige, durch die Poren in den Leib dringen und demselben sich zu assimilieren (angleichen) anfangen, wodurch derselbe dann oft sehr gefährlich krank wird, weil dann der Leib eine ganz fremde Beschaffenheit anzunehmen genötigt ist. Und wenn da nicht schnelle Hilfe geleistet wird, so ist es mit dem Leibe unfehlbar geschehen.

6. Weiter gibt es noch eine dritte Art der Entstehung der Krankheiten, nämlich gewaltsame Verletzungen, welche ebenfalls störend und oft tödlich auf den Organismus einwirken. Und zwar versteht sich von selbst, dass es da zweierlei Verletzungen geben kann, entweder äussere oder innere.

7. So ist also, kurz gesagt, eine wie immer gestaltete Krankheit des Leibes demnach nichts als ein Besessensein desselben von fremdartigen, dem Leibe nicht entsprechenden Elementen!

8. Obschon zwar der Leib alle Elemente naturmässig in sich begreift, so ist aber im Gesundheitszustand von jedem doch nur soviel da, als es der Naturordnung gemäss ist. Demnach besteht die Fremdartigkeit in den unverhältnismässigen Proportionen, d.h. im ungeteilten Zuviel oder, unter anderen Umständen, im Zuwenig.

9. Siehe nun, so da irgendein Mensch schon von der Geburt aus verdorben wird, da schon vermöge des unordentlichen Lebens der Eltern demselben fremdartige Teile eingeboren werden, so nennet ihr ein solches Übel (‘angeerbt’ oder) ‘chronisch’. Und wenn aber ein solches Übel sich dann auf eine ganze Generation übergehend erstreckt, da, sage Ich, wird ein solches Übel ‘normal’ und ist auf natürlichem Wege nicht mehr aus dem Leibe zu bringen, sondern nur durch Mich, auf dem Wege des Wunders, was dann eine Gewalttat von Mir ist, da Ich dann durch Meine allerbarmende Liebe gegen Meine Ordnung zu handeln gezwungen werde. – Andernfalls muss das Übel völlig ausgezeitigt (ausgereift) werden und zeigt sich dann auf dem Wege von allerlei Aussatz und allerartigen bösen Fiebern und Seuchen, wo es dann, sich selbst empfehlend, den betreffenden Menschen reinigt, oft aber auch, im zu heftigen Auftreten, denselben wie auch ganze Generationen mitnimmt und so dem Arzte hernach die Regel zeigt, dass es gegen so alte Schäden nicht gar viele heilende Mittel gibt.

10. So aber jemand erfahren möchte, ob auch in ihm ein heimlich schweigendes, angeerbtes, chronisches oder ein selbsterworbenes Übel sei, so darf er nur recht fasten und bei solcher Diät dann und wann ein sparsames Medikament, natürlich in entsprechender Art, zu sich nehmen, so werden sich bald melden: unter den Nerven die angeerbten, in den Gliedern die chronischen und in den Eingeweiden die selbsterworbenen Übel. Und es ist das der Weg der sogenannten Homöopathie, die bei den Übeln erster Art auch vorzuziehen ist.

11. Nun sehe, da Ich dir hier gezeigt habe des Leibes Besessensein, so habe Ich dir auch gezeigt das geistige Besessensein der Menschen. Denn es verhält sich mit dem geistigen gerade also, wie mit dem leiblichen.

12. Und es ist solches Besessensein darob nun so normal geworden, dass es die Menschen gar nicht mehr merken, welch scheusslichen Mutwillen die bösen Gäste mit ihnen treiben. Ja, so sehr sind die Menschen jetzt ‘besessen’, dass in ihnen das Bösgeistige und ihr Eigenes völlig eins geworden ist. Da spricht der böse Geist nur für sein Haus und das Haus für seine schnöde Wohnpartei.

13. Denn da sind Tanz, Hurerei, Groll, Schelten, Fluchen, Rauben, Stehlen, Lügen, Stolz, Hochmut, Prahlerei, Ehrabschneidung, Neid, Geiz, Hoffahrt, Frass, Völlerei, sowie Spott und Hohn gegen alles Mich betreffende, Pracht, Mode, Luxus und dergleichen Eigentümlichkeiten nichts als vollkommene, untrügliche Zeichen des allerintensivsten Besessenseins.

14. Wer es nicht glauben will, der versuche nur schnell die empfohlene Diät des Geistigen in der Selbstverleugnung und nehme mehrere kleine Dosen Meines Wortes ein, und wahrlich sage Ich, er wird sich bald überzeugen, welch ein ‘Herr’ da in ihm wohnet. Und wird dieser durch Mich hinausgeschafft, dann werden diese Bestien gleich die ganze Welt gegen einen solchen Befreiten reizen.

15. Wer daher nicht glauben möchte diesem Worte, der versuche nur die ‘Homöopathie des Geistes’, und er wird sich alsobald überzeugen, dass Ich, die ewige Wahrheit, treu bin in jeglichem Meiner Worte.

16. Aber es ist die allgemeine Auszeitigung (Ausreifung) nicht mehr ferne! – Dann dreimal wehe dem Inhaber solcher Güter! – Amen. Das sage Ich, die urewige Wahrheit Selbst!

flagge en  Possession and the unmistakable Signs that go with it

Heavenly Gifts

Jesus Christ elucidates…
Possession and the unmistakable Signs that go with it

January 30, 1841

The Petition of the servant: “Lord, Your will be done! You know what I long for, so that Your name may always be sanctified in spirit and in all truth!”

The Lord speaks:
1 So then, write a word about what is troubling you! For there are so many possessed in this time, so that this deplorable condition of people has become ‘normal’ in all earnestness.

2. See, when the body has become ill here and there, this has its reason in the fact that through some circumstance foreign parts have come into it. Then the body in its organic activity endeavors to get rid of these foreign substances (by means of the nervous spirit). But here it is the same as it is with someone who has got into an artificial labyrinth without any obstacle and then cannot find his way out of it as easily as he got in. And so such a strange part can also not be taken out of the body as easily as it got in.

3. But where such a foreign part sits in the body organism, it inhibits the proper activity of the organs and causes all kinds of disturbances in the circulation of the blood and all juices originating from it. And if, as a result of this, these cannot reach the certain organs at the right time for saturation, the organs then become hungry, shrink and cause a spasmodic, painful pulling, become duller and duller; and finally the body becomes completely tense, and the organs immediately lose their electrical tension together with the electricity. And the consequence of this is that the body becomes decrepit and sick.

4. There exist such foreign parts, as for example poisons of all kinds, in all elements. And they can enter the body in various ways, either through the mouth, nose, ears, eyes, as well as through the pores of the skin.

5. Then, in addition to poisons of all kinds, there are also so-called contagions, which penetrate through the pores into the body by touch or often by mere approach, like a leaven, and begin to assimilate into the body, whereby the latter then often becomes very dangerously ill, because the body is then compelled to accept a completely foreign constitution. And if help is not given quickly, the body will infallibly be destroyed.

6. There is also a third type of disease development, namely violent injuries, which also have a disturbing and often fatal effect on the organism. It goes without saying that there can be two kinds of injuries, either external or internal.

7. Thus, in short, a disease of the body, however formed, is nothing but a possession of the body by strange elements that do not correspond to the body.

8. Although the body naturally contains all elements, in the state of health there is only as much of each as is in accordance with the natural order. Accordingly, the strangeness consists in the disproportionate amount, i.e. in the undivided too much or, under other circumstances, in too little.

9. Behold now, if any man is already corrupted from birth, since already by virtue of the disorderly life of the parents foreign parts are born into him, then you call such an evil (‘inherited’ or) ‘chronic’. And if such an evil then extends to a whole generation, then, I say, such an evil becomes ‘normal’ and is no longer to be brought out of the body in a natural way, but only through Me, in the way of the miracle, which then is an act of violence from Me, since I then am forced to act against My order by My all-merciful love. – Otherwise the evil must fully mature and then show itself as all kinds of leprosy, evil fevers and epidemics, where it then cleanses the person concerned, but often also, in a too violent way, by taking away that person as well as whole generations and so showing the doctors the rule that there are not many healing remedies against such old damages.

10. But if anyone wishes to know whether there is in him a secretly silent, inherited, chronic or self-acquired evil, he must only fast properly and, during such a diet, take a some medicine now and then, of course of an appropriate kind, and the following will soon appear: among the nerves the inherited evils, in the limbs the chronic evils and in the intestines the self-acquired evils. And this is the way of the so-called homoeopathy, which is also preferable in the case of the first kind of diseases.

11. Now see, as I have shown you here the possession of the body, I have also shown you the spiritual possession of men. For it is just the same with the spiritual as with the physical.

12. And such a possession has become so normal that people don’t even recognize anymore what hideous mischief the evil guests are doing with them. Yes, people are so possessed nowadays that in them the evil spirit and their own have become completely one. There the evil spirit speaks only for his house and the house for his disdainful living party.

13. For dancing, fornication, resentment, rancor, scolding, cursing, robbing, stealing, lying, pride, arrogance, boasting, slander, envy, avarice, courting, gluttony, and mockery and scorn of everything concerning Me, as well as splendor, fashion, luxury and such peculiarities are nothing but perfect, unmistakable signs of the most intense possession.

14. Those who do not want to believe this, should quickly try the recommended diet of the spiritual through self-denial and take several small doses of My Word, and truly I say, they will soon be convinced what kind of ‘lord’ dwells within them. And if this one is taken out by Me, then these beasts will immediately provoke the whole world against such a liberated one.

15. Therefore, those who do not want to believe this word, should just try the ‘homeopathy of the spirit’ – and they will immediately be convinced that I, the eternal truth, am faithful in every one of My Words.

16. But the general maturation is no longer far off! – Then three times woe to the owner of such goods! – Amen. This say I, the eternal Truth Myself!

Weihnachten oder der Geist der Welt… Es ist eure Wahl! – Christmas or the Spirit of the World… It is your Choice!

BOTSCHAFT / MESSAGE 1010
<= 1009                                                                                       1011 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-12-22 - Weihnachten oder Geist der Welt-Entscheidung liegt bei dir-Geburt Jesus-Liebesbrief von Jesus 2022-12-22 - Christmas or Spirit of the World-It is your Choice-Birth of Jesus-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Die Geschichte Meiner Geburt
=> Die wahre Bedeutung Meiner Geburt
=> Lasst eure Traditionen los
=> Warnung bezüglich Weihnachten
=> Lasst die Welt los
=> Videos Weihnachten & Traditionen
Related Messages…
=> The Story of My Birth
=> The true Meaning of My Birth
=> Let go of your Traditions
=> Warning regarding Christmas
=> Let go of the World
=> Videos Christmas & Traditions

flagge de  Weihnachten oder der Geist der Welt… Es ist eure Wahl!

Weihnachten oder der Geist der Welt… Es ist eure Wahl!

22. Dezember 2022 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Geliebte Herzbewohner, dies ist die Zeit des Jahres, in der unsere Liebe zum Herrn und unsere Hingabe an Ihn wirklich auf die Probe gestellt wird von der Welt, von ihrer Agenda und der Art und Weise, wie Satan die Weihnachtszeit zu einem Fest der übermässigen Ausgaben verkehrt hat. Die Menschen arbeiten das ganze Jahr über, damit sie an Weihnachten ihr ganzes Geld ausgeben und feiern können.

Und ich habe auch immer noch eine Schwäche, wenn es um die Habsucht geht, denn ich liebe schöne Dinge. Diese Woche fühlte ich mich also ein wenig distanziert von dem Herrn, so als ob ich Jesus nicht wirklich lieben würde, irgendwie kalt, irgendwie leer, und neulich habe ich eine Rhema Karte gezogen, die mich einfach umgehauen hat. Darauf stand… “Du sagst, dass du Mir gehörst, aber dein Herz ist weit weg von Mir.” Das war die sanfte Korrektur des Herrn. Ich kämpfte also gegen diesen hässlichen Charakterzug der Habsucht an, dieses und jenes wollend und ‘Schaufensterbummeln’ ohne ersichtlichen Grund, einfach nur eine dumme Zeitverschwendung, und der Herr sprach dies schliesslich an.

Ich fragte den Herrn, wo ich stehe in meinem Herzen, ob ich Ihn liebe oder ob mein Herz weit von Ihm entfernt sei. Meine erste Lesung in den Bibel-Verheissungen war aus dem Thema ‘Geld’, meine zweite Lesung war ‘Lasst euch von Meinem Geist leiten, nicht von eurem Fleisch’ und meine letzte Lesung handelte von ‘Gastfreundschaft’. Also sagt Er eigentlich… “Ich möchte, dass ihr Geld weggebt, Ich möchte, dass ihr euch um andere Menschen kümmert.” Mit dem, was wir übrig haben, müssen wir uns um die Menschen kümmern, denen es an Essen oder anderen Dingen fehlt.

Ich habe also darüber nachgedacht, wie sehr ich zurückgefallen bin, und gestern Abend war ich auf Etsy und schaute mir hübsche Dinge an, während ich zu Abend ass. Ich meine, ich bin so schwach, ich habe es wirklich genossen, die Seiten von Etsy zu durchstöbern, weil es dort einige wirklich schön gestaltete Dinge gibt, aber wo war mein Herz? Ich fragte mich… ‘Ist mein Herz weit von Gott entfernt?’ Und ich musste sagen… ‘Ja, das ist es’. Ich würde lieber das tun, als Zeit mit dem Herrn zu verbringen im Gebet, und ich bin sehr deprimiert über mich selbst und meine Neugier.

Ich dachte also, dass ich es verdiene, zurückgelassen zu werden. Dann wurde ich ängstlich… Wie weit bin ich wirklich gefallen, Herr? Bin ich blind dafür, wie tief ich gefallen bin? Es muss sehr weit sein, verliere ich meine Seele? Dann war ich inspiriert, eine Rhemakarte zu ziehen, da ich die Hoffnung zu verlieren schien, was mich und den Zustand meiner Seele betrifft. Und auf der Karte stand… ‘Sei im Frieden, lass dich durch nichts beunruhigen, ängstigen oder ärgern.’ Und dann begann der Herr zu sprechen, aber bevor Er das tat, sagte ich… Ich danke Dir, Herr. Es ist wahr, das Einzige, wovor ich mich in dieser Welt wirklich fürchte, bin ich selbst… ich und all meine egoistischen Triebe. Ich sah Jesus zu meiner Rechten, und Er sagte…

(Jesus) “Ich höre zu, Geliebte.”

(Clare) Oh Herr, wie kannst Du eine so oberflächliche Person weiterhin lieben?

(Jesus) “Du bist schwach, da stimme Ich dir zu. Du hast auch einen exquisiten Geschmack und für dich haben schöne Dinge einen hohen Stellenwert. In Verbindung mit dem Internet ist dies ein Rezept für eine Katastrophe. Schau, die Menschen auf der Erde werden weit über die Grenzen ihrer Eltern hinaus geprüft. Was zu Zeiten ihrer Eltern undenkbar war, ist jetzt zum Greifen nah, ja nur ein Knopfdruck entfernt. Schau Clare, wenn du dir schöne Dinge ansiehst, machst du einen Schaufensterbummel, und das nährt die Lust und den Drang, Dinge zu erwerben. Du musst dieses Tier auf jede erdenkliche Weise aushungern. Anstatt auf die Werbespots zu reagieren, meide sie wie Hundekot. Du öffnest ständig Türen, die hinter dir verschlossen sein sollten, Meine Liebe. Ich habe Mich nicht entfernt, vielmehr warst du beschäftigt. Was sollen wir also dagegen tun?”

(Clare) Dann beantwortete Er Seine eigene Frage…

(Jesus) “Meide jede sündige Gelegenheit, Meine Liebe, meide sie und lauf weg. Komm sofort zu Mir und bereue, dass du solchen Dingen nachgegeben hast, dass du solchen Dingen einen Platz in deinem Herzen gewährt hast, wo nur Ich wohnen sollte. Beachte auch, dass dies die Zeit des Jahres ist, in der Flüche ausgesandt werden, um die Menschen von Mir weg hin zum Einkaufen, Essen, Trinken und extravagantem Feiern zu verleiten. Wenn sie doch nur Meine Geburt feiern würden. Wenn sie doch nur die Einkaufszentren meiden und mehr Zeit mit Mir verbringen würden. Wenn nur ihr Herz nicht so weit von Mir entfernt wäre, dann würde Ich sie mit erlesenen Gnaden überhäufen.”

(Clare) Herr, das ist es, was ich möchte… Augen nur für Dich. Bitte hilf mir, das zu erreichen. Ich fühle mich so weit entfernt von der Hingabe zu Dir, und ich weiss nicht einmal, wo ich anfangen soll.

(Jesus) “Ich verstehe das vollkommen und bin hier, um dir zu helfen, genauso wie den Tausenden rund um den Globus, die sich in einem ähnlichen Dilemma befinden. Deshalb gebe Ich dir diese Botschaft. Da gibt es eine Kraft, die dich zur Habgier hinzieht, also musst du sie ablehnen und jeder Versuchung mit grosser Entschlossenheit aus dem Weg gehen, indem du die Einladung zurückweist. Ich sehe, dass du dies nicht allein tun kannst. Ich bin hier, um dir zu helfen, Clare.”

(Clare) Das ist unser Jesus, Er ist so süss.

(Jesus) “Ich hülle dich in ein Gewand der Selbstbeherrschung, mit einer neuen Rüstung über deiner Brust, die die Pfeile der Lust nach den Dingen der Welt abwehren wird. Erinnere dich jeden Tag an diesen flachen, stahlgrauen Brustpanzer über deinem roten Brustpanzer. Du musst dir wirklich die Zeit nehmen, dir jedes Stück der Rüstung bildlich vorzustellen, was du bisher nicht getan hast.”

(Clare) Als Er also sagte, Er habe eine neue Rüstung für mich, sah ich eine Art flachen, stahlgrauen Brustpanzer mit Schuppen darauf, so dass es viele Schutzschichten über der Brust gab.

(Jesus) “Dann wiederhole dieses kurze Gebet… ‘Ich entsage den Begierden des Fleisches, der Welt und allem, was in ihr ist. Ich will nur Dich, Jesus, bitte entferne sie aus meinem Blickfeld.’ Und schäme dich nicht, zu Mir zu kommen, wenn du gefallen bist, verliere keine Zeit, mein Schatz, komm, komm in Meine zärtlich wartenden Arme, denn Ich kenne dein Herz, und wahrlich, es ist nicht für diese Dinge, sondern für Mich. Deshalb habe Ich Mich immer an deine Seite gestellt, um dir zu helfen, auf die Dinge zu verzichten, die für deine Seele nicht nützlich sind. Komm jetzt, lass uns gemeinsam vorangehen. Lege deine kostbare Hand in die Meine und lass uns diese Versuchungen überwinden und eine neue Ebene der Hingabe besteigen, eine neue Ebene, auf welcher du in den Dingen wandelst, die wirklich wichtig sind, und alles zurückweist, was deiner Seele nicht nützlich ist.

(Clare) Herzbewohner, dies ist keine Zeit, in der wir zurückschlittern sollten was das Essen oder den Glanz der Welt betrifft. Unsere Welt steht am Rande eines Krieges, und darauf sollten wir uns im Gebet konzentrieren und uns um die Bedürfnisse der Ärmsten kümmern, die vielleicht nicht einmal etwas zu essen haben während dieser Jahreszeit.

(Jesus) “Mit Zärtlichkeit heisse Ich dich wieder in Meinen Armen willkommen, Meine Braut, für immer.”

(Clare) Gott segne euch, Herzbewohner, und lasst euer Herz diese Weihnachten nur für Ihn und Seine Geburt schlagen… Amen.

flagge en  Christmas or the Spirit of the World… It is your Choice!

Christmas or the Spirit of the World… It is your Choice!

December 22, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) Beloved Heartdwellers, this is the time of year when our love and our devotion for the Lord is really tested by the world, its agenda, and the way that Satan has twisted the Christmas season into a holiday of outrageous spending. People work all year so they can spend all their money at Christmas time, and party up.

And I have still a weakness in the area of avarice too, for I love beautiful things. So, this week I have been feeling a little distant from the Lord, like I am not really in love with Jesus, kind of cold, kind of empty, and I pulled a card that just shattered me the other day. It said… “You say you are Mine, but your heart is far from Me.” This was the Lord’s gentle correction. So, I have been fighting this nasty streak of avarice, wanting this and wanting that and ‘window shopping’, for no real reason at all, just really stupid time wasting, and the Lord finally addressed it.

I asked the Lord where I was at in my heart, if I loved Him or if my heart was far from Him. My first reading of the Bible Promises was ‘Money’, my second reading was ‘Be led by My Spirit, not by your flesh’, and my last reading was about ‘Hospitality’. So, obviously He is saying… “I want you to give money away, I want you to take care of other people.” You know, with whatever we have left over, we need to take care of those people who do not have food for Christmas or whatever else.

So, I was pondering how very backslidden I was, and last night, entertaining myself on Etsy, I was looking at pretty things while I ate dinner. I mean, I am so weak, I really enjoyed looking through the pages on Etsy because they have some really beautifully crafted things, but where was my heart? I asked myself… ‘Is my heart far from God?’ And I had to say… ‘Yes, it is’. I would rather do that than press into the Lord in prayer right now, and I am very depressed about myself and my curiosities.

So, I was thinking that I deserve to be left behind. Then I became fearful… truly how far have I fallen, Lord? Am I blind to how far I have fallen? It must be very far, am I losing my soul? Then I was inspired to pull a Rhema card, because I was beginning to lose hope about myself and the condition of my soul. And it said… ‘Be at Peace, let nothing disturb, frighten or upset you.’ And then the Lord began to speak, but before He did, I said: Thank You, Lord. It is true, the only thing in this world I am really afraid of is myself… myself and all my selfish impulses. I saw Jesus to my right, He said…

(Jesus) “I am listening, Beloved one.”

(Clare) Oh Lord, how could You continue to love such a shallow person?

(Jesus) “You are weak, that I will give you. You also have exquisite taste and a deep appreciation for beauty. That, coupled with the internet, is a recipe for disaster. You see, the people of Earth are being tried way above their parent’s previous limits. What was unthinkable in their parents’ days is now at your fingertips, only a touch away. You see, Clare, when you look at beautiful things, you are window shopping, and that feeds lust and a drive to acquire things. You must starve the beast in every conceivable way. Instead of responding to the infomercials, shun them like dog excrement. You keep opening doors that should be locked behind you, My love. I have not drawn away; you have been preoccupied. What shall we do about this?”

(Clare) Then He answered His own question…

(Jesus) “Shun every occasion of sin, My love, shun it and walk away. Come to Me immediately and repent for having given into such things, for having given such things a place in your heart, where only I should dwell. Note also that this is the time of year curses are sent out to draw people away from Me and into shopping, buying, eating, drinking, celebrating in extravagance. If only they would celebrate My birth. If only they would shun the malls and spend more time with Me. If only their heart was not far from Me, I would lavish choice graces upon them.”

(Clare) Lord, this is what I want… eyes only for You. Please help me acquire that. I feel so distant from devotion to You, and I do not even know where to begin.

(Jesus) “I totally understand this and am here to help you, as well as the thousands more around the world who are in a similar dilemma. That is why I am giving you this message. There is a force pulling you towards avarice, so you must deny it and walk away from every temptation, with great resolution, rejecting the invitation. I acknowledge that you cannot do this alone. I am here to help you, Clare.”

(Clare) That is our Jesus, He is so sweet.

(Jesus) “I am wrapping you in a garment of self-control, with new armor over your chest that will repel the arrows of lust for the things of the world. Remember this flat, steely gray breastplate over your red breastplate, every day. You must really take the time to visualize each piece of armor, which you have not been doing.”

(Clare) So, when He said He had new armor for me, I saw a kind of flat, steely gray breastplate with scales on it, so there were many layers of protection over the chest.

(Jesus) “Then repeat this short prayer… ‘I renounce the lusts of the flesh, the world and all that is in it. I desire only You, Jesus, please remove them from my sight.’ And do not be ashamed to come to Me if you have fallen, waste no time My precious, come, come into My tender waiting arms, for I know your heart, and truly, it is not for these things, but for Me. This is why I have stationed Myself beside you always, to help you renounce those things that are not profitable for your soul. Come now, let us walk together. Place your precious hand in Mine and let us go past these temptations and win a new level of commitment, a new level of walking in those things that really matter and rejecting all else that is unprofitable to your soul.”

(Clare) Heartdwellers, this is no time for us to backslide with food or the glamour of the world. Our world is on the brink of war, and this should be our focus in prayer, as well as tending to the needs of the very poor, who may not even have food during this season.

(Jesus) “With tenderness I welcome you back into My arms, My Bride, forever.”

(Clare) God bless you, Heartdwellers, and keep your heart only for Him and for His Nativity this Christmas… Amen.

Nutzt das Internet, um die Verlorenen zu Mir zu bringen… Verachtet dieses Werkzeug nicht! – Use the Internet to bring the Lost to Me… Do not scorn this Tool!

BOTSCHAFT / MESSAGE 1009
<= 1008                                                                                       1010 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-12-21 - Nutzt das Internet-Bringt die Verlorenen zu Mir-Verachtet dieses Werkzeug nicht-Liebesbrief von Jesus Christus 2022-12-21 - Use the Internet-Bring the Lost to Me-Do not spurn this Tool-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Verwandlung, Himmel & Millennium
=> Ihr seid Meine letzte Hoffnung
=> Wenn Ich sehe, wie die Unerlösten…
=> Ich bin der Vater der Verlorenen
Related Messages…
=> Transformation, Heaven & Millennium
=> You are My last Resort
=> When I see the Unsaved languish…
=> I am the Father of the Prodigal

flagge de  Nutzt das Internet, um die Verlorenen zu Mir zu bringen…

Nutzt das Internet, um die Verlorenen zu Mir zu bringen…
Verachtet dieses Werkzeug nicht!

21. Dezember 2022 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Herr Jesus, bitte hilf, damit wir uns immer mehr auf Dich und auf das, was von oben kommt, konzentrieren können und mache uns immer mehr bewusst, dass diese Erde nicht unser Zuhause ist… Amen. Geliebter Jesus, ich bedaure, dass ich mir gestern Abend keine Zeit für Dich genommen habe. Stattdessen habe ich meiner Neugier nachgegeben. Bitte hilf mir, Dir treuer zu sein zu dieser Stunde, mit Deiner Gnade. Bitte bleib nicht fern von mir.

(Jesus) “Danke für die Entschuldigung, Ich hoffe, dass es dir heute Abend gelingt.”

(Clare) Ich auch, Herr, bitte sage mir, was Dir auf dem Herzen liegt.

(Jesus) “Du könntest raten, und Ich weiss, dass du es richtig erraten würdest. Aber Ich denke jetzt in diesen Zeiten darüber nach, wie die ganze Welt sich zusammenfügen wird. Die Erde wird verwüstet werden, und es wird vieles wieder aufgebaut werden, aber nicht auf dieselbe Weise wie früher. Es wird viele neue Erfindungen und Wege geben, Dinge zu tun, die ganz anders sein werden, sowohl in Sachen Substanz wie auch in der Herangehensweise. Es wird keinen Streit darüber geben, wessen Vorschläge befolgt werden sollen, sondern alle werden die Wahrheit erkennen und die gegenseitigen Rechte anerkennen. Der Heilige Geist wird die Oberhand haben, und selbst die härtesten Fälle werden bereitwillig dem zustimmen, was Er als die beste Lösung wählt.

“Die Erde wird sehr schön sein, und all die giftigen Substanzen und Trümmer der vorherigen Zivilisation werden komplett verschwunden sein. Selbst jetzt dringen einige dieser vorgefassten Ideen in das Bewusstsein der Menschen ein, während bei einigen das Träumen beginnt. Träumen, hoffen, kreieren… Die Jugend wird bei der Wiederherstellung der zerstörten Heimstätten und dem Wiederaufbau der Welt eine wichtige Rolle spielen. Die Korruption dieser Welt reicht sehr tief hinein, und deshalb wird es eine völlig neue Erde zu bewohnen geben.”

(Clare) Herr, ich traue dem Ganzen nicht, können wir noch einmal anfangen?

(Jesus) “Nun, mein Lieblingsort, um damit zu beginnen, war gestern Abend. Bitte, Meine Liebe, triff Mich nachts im Garten. Du wurdest sehr vermisst.”

(Clare) Es tut mir so leid, Herr.

(Jesus) “Lass uns weitermachen. Ich möchte, dass Meine Braut an ihre ewige Belohnung denkt, während all diese Hässlichkeit in der Welt zugelassen wird. Liebes, diese Erde ist nur temporär. Bald sind deine Kämpfe vorüber und du wirst bei Mir sein. Bis dahin nutze dein Apostolat, um die Unerlösten oder jene, die sehr verwirrt sind, zu berühren. Es besteht ein grosser Bedarf an Interaktion im Internet, und vor allem deine Gebete für sie, wie auch die Beantwortung ihrer Anliegen.

“Das Internet ist ein Fischtor, und vieles kann getan werden, um die Herzen von Seelen Mir zuzudrehen durch dieses Medium. Bitte um Selbstbeherrschung, wenn du diesen Raum betrittst, damit du nicht jedem Schmetterling hinterherjagst, der dein Interesse weckt. Wenn du dort verweilst, widme jene Zeit den Seelen, die allein sind, ohne Weisheit, Urteilsvermögen und Trost.

“Im Internet kann man alles Mögliche lernen, und es gibt so viele Sichtweisen, die Menschen äussern, die einem einen Einblick geben, wo sie geistig feststecken könnten. Es ist ein Werkzeug, das man mit Weisheit und Selbstbeherrschung nutzen sollte. Zuerst das Gebet und dann folge Meiner Führung, wenn Ich dich auffordere, auf unseren Seiten nach Kommentaren zu suchen. Alle Dialogformen sind eine Möglichkeit, Mich den Verlorenen näher zu bringen. Es ist eine Kunst zu erkennen, wann Ich dich rufe, mit ihnen zu interagieren.

“Es gibt viele Bedürfnisse da draussen, also bitte verachte dieses Werkzeug nicht. Satan nutzt es voll aus. Das meine Ich, wenn Ich sage, dass die Menschen in der Welt wissen, wie sie davon profitieren können, aber Meinen Leuten fehlt es hier in einigen Bereichen. Man kann einem Bruder oder einer Schwester auf der Strasse Zeugnis geben, das heisst, man kann ihnen zur Seite stehen und sich mit ihnen befreunden.

“Aber sie können durch die Dialoge, die Mutter Clare veröffentlicht, miterleben, wie Ich mit einer Seele arbeite, und viele haben Mich zum allerersten Mal in ihrem Leben so gesehen, wie Ich wirklich bin. Ihr solltet also dieses Werkzeug, das Tausende in das Reich Gottes führt, auf keinen Fall meiden oder verachten. Jede Plattform sollte mit grosser Diskretion und Weisheit genutzt werden. Es gibt eine Zeit und eine Jahreszeit für die verschiedenen Arten, wie Ich Seelen erreiche. Versteift euch also nicht auf eine bestimmte Art, indem ihr andere ausschliesst, wie es die Menschen zu tun pflegen.”

(Jackie) Dies war das Ende Seiner Botschaft. Herr, bitte führe uns und zeige uns jeden Tag Deinen Willen für unser Leben… Amen.

flagge en  Use the Internet to bring the Lost to Me…

Use the Internet to bring the Lost to Me… Do not scorn this Tool!

December 21, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) Lord God, help us to focus on You and on things above, and instill in us that the Earth is not our home… Amen. Beloved Jesus, I regret not taking time with You last night. Instead I followed my curiosity. Please help me grow in the grace of faithfulness in this hour. Please do not stand off afar from me.

(Jesus) “Thank you for the apology, I do hope you succeed tonight.”

(Clare) Me too. Lord, please tell me what is on Your heart.

(Jesus) “You could guess at that, and I know you would be correct. But I am considering now in these times how the whole world will fit together. The Earth will be ravaged and much reconstruction shall be done, but not in the same way that it was before. There will be many new inventions and ways of doing things that shall be so very different in both their substance and approach. There will be no fighting about whose suggestions shall be followed, rather all will recognize the truth and acknowledge the rights of one another. The Holy Spirit will reign supreme, and even the hardest cases will willingly consent to what He chooses as the best recourse.

“The Earth will be very beautiful, and all the poisonous substances and wreckage of the previous civilization will be totally gone. Even now, some of these preconceived ideas are filtering their way down into human consciousness as dreaming is beginning to rise up in some. Dreaming, hoping, creating, the youth will be very instrumental in the repair of ruined homesteads and rebuilding the world. The corruption of this world goes very deep, and that is why there will be a totally new Earth to inhabit.”

(Clare) Lord, I don’t trust any of this, can we start over?

(Jesus) “Well, my favorite place to start was last night. Please, My Love, meet Me in the garden at night. You were greatly missed.”

(Clare) I am so very sorry Lord.

(Jesus) “Let’s move on. I want My Bride to be thinking about her eternal reward as all this ugliness is being permitted in the world. Dear one, this Earth is only temporary. Soon your struggles will be over and you will be with Me. Until that time, harness your apostolate to touch the unsaved or those in extreme confusion. There is much need for interaction on the internet, and especially your prayers for them, as well as answering their concerns.

“The internet is a fish gate and much can be accomplished to turn the hearts of souls to Me through this medium. Ask for self-control when you enter into this space, so you will not chase every butterfly that catches your interest. When you are there, dedicate that time to souls who are basically alone, without wisdom, discernment and consolation.

“You can learn many good things on the internet, and there are so many perspectives that people voice that give you insight into where they might be stuck spiritually. It is a tool to be used with wisdom and self-control. Prayer first, then follow My lead if I prompt you to check on our sites for comments. All forms of dialogue are capable of bringing Me to the lost. There is an art to recognizing when I am calling you to interact with them.

“There are many needs out there, please do not have any scorn or contempt for this tool. Satan takes full advantage of it. This is what I mean when I say those in the world know how to benefit from it, but My people are lacking in some areas here. You can witness to a brother or sister on the street, by that I mean come alongside them and befriend them.

“But they can witness Me working in a soul through the dialogues Mother Clare publishes, and many have seen Me for who I really am, for the very first time in their lives. So, by no means should you avoid or have scorn for this tool which is bringing thousands into the kingdom. Any platform should be used with great discretion and wisdom. There is a time and a season for all the diverse ways I reach souls. Do not get stuck into any one to the exclusion of others, as men are prone to do.”

(Jackie) This was the end of His message. Lord, please guide us and show us Your will for our lives every day… Amen.

Ezekiels Traum von Donald Trump könnte Wirklichkeit werden – Ezekiel’s Dream of Donald Trump could become Reality

BOTSCHAFT / MESSAGE 1008
<= 1007                                                                                       1009 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-12-08 - Ezekiels Traum von Donald Trump koennte Wirklichkeit werden-Liebesbrief von Jesus Christus 2022-12-08 - Ezekiels Dream of Donald Trump could become Reality-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Ezekiels Traum von Donald Trump
=> Ich stelle das System auf den Kopf
=> König David wieder hergestellt
=> Die Indoktrination sitzt tief
Related Messages…
=> Ezekiel’s Dream of Donald Trump
=> I’m turning the System upside down
=> King David restored
=> The Indoctrination runs deep
2022-12-15 - Ankuendigung Announcement Donald J Trump
=> VIDEO 1  => VIDEO 2

flagge de  Ezekiels Traum von Donald Trump könnte Wirklichkeit werden

Ezekiels Traum von Donald Trump könnte Wirklichkeit werden

8. Dezember 2022 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Liebe Herzbewohner, der Herr segne euch und schenke euch Seinen Frieden, aber Er soll euch auch veranlassen, wachsam zu sein und konstant weiter zu beten. Ezekiel hatte einen Traum, in welchem Präsident Trump offen als Präsident wieder eingesetzt wurde, aber von der Republik, nicht von der Gesellschaft, zu der böse Menschen unser Land gemacht haben. Als ich ins Gebet kam, begann der Herr…

(Jesus) “Glaubt weiter, betet weiter, glaubt weiter, betet weiter. Ihr werdet nie über den Berg sein, solange das Böse auf der Erde ist, aber durch eure Gebete bindet ihr die bösen Mächte, so dass sie nicht weiterfahren können, euer Land zu übernehmen.

“Jetzt kommt die Aufgabe, die Öffentlichkeit umzustimmen. Sie sind darauf konditioniert worden, Lügen zu glauben, so wie es in Nazideutschland geschah. Ein Teil des Volkes, eine Minderheit, kannte die Wahrheit, aber die Mehrheit der deutschen Bürger hielt Hitler für ihren Retter und unterstützte ihn voll und ganz.

“Aufgrund geistiger Trägheit fehlt es an Urteilsvermögen. Amerika war damit beschäftigt, Güter und Macht anzuhäufen, anstatt sich Mir zu nähern und Unterscheidungsvermögen zu fördern. Das wird immer wieder geschehen, solange die Menschen ihre Bequemlichkeit über das Leben in der Wahrheit und das Leben nach Meinen Regeln stellen. Durch die bittere Versklavung des afrikanischen Volkes haben sie ihren Luxus und ihre Bequemlichkeit genährt, und so stellte sich jeder, der gegen die Sklaverei war, gegen diejenigen, die verschwenderisch und in Luxus lebten. Gier und Macht stehen hinter dem Missbrauch und der Ausbeutung der Armen.

“Was Präsident Trump in Ezekiels Traum tat, war eine Kriegserklärung an die Ausbeutung der Menschen. Übrigens hat niemand eine Ahnung davon, wie sehr das amerikanische Volk für Experimente benutzt und bestohlen wurde, um teuflische Pläne und die schlimmsten Sünden gegen die Menschheit zu unterstützen. Die meisten eurer Präsidenten waren gefühllos und gleichgültig gegenüber dem, was sie die “Massen” nennen, oder jene, die dem Bösen verfallen sind, nennen sie “nutzlose Fresser”. Nichts ist eine grössere Beleidigung für den Menschen, der nach Meinem Ebenbild erschaffen wurde, als mit solchen Bezeichnungen abgestempelt zu werden.

“Oh, Geliebte, ihr seid so nahe an einem enormen Sieg, betet, wie ihr noch nie zuvor gebetet habt, dass die Waage der Gerechtigkeit durch eure Gebete immer weiter nach unten gekippt wird. Stellt euch eine Waage mit zwei Seiten vor, und eine Seite ist mit bösen Taten, Beschwörungen, Sünden, Dunkelheit und Hass beladen. Dann stellt euch vor, dass die andere Seite durch Gebete ausgeglichen wird, leuchtend und mehr als ausgeglichen, und lasst eure Gebete so reichlich sein, dass sie die Dunkelheit völlig überwältigen. Ja, lasst das Gewicht eurer Gebete das Böse überwältigen, das auf dieser Erde geschieht, von Augenblick zu Augenblick.

“Ja, das ist ein Erfolgsrezept… Jedes Mal, wenn ihr betet, deckt ihr das Böse zu. Weil es in der Welt so viel Böses gibt, sind konstant Gebete vonnöten. Deshalb beten die orthodoxen Mönche konstant ‘Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, Retter, sei mir Sünder gnädig’. Oder einige ein einfaches ‘Jesus! Hab Erbarmen!’ Dieses Gebet aus tiefstem Herzen zu sprechen, hat grosse Kraft, das Böse zu überwinden. Jede Variation des obigen Gebets ist wirksam. ‘Herr Jesus, hab Erbarmen mit uns Sündern.’ Macht das Gebet zu eurem eigenen, aber betet es aufrichtig aus eurem Herzen. Solche Gebete durchbohren den Himmel und erregen die Aufmerksamkeit des Vaters.

“Bewahrt in euren Herzen und Gedanken eine Vision des Sieges für diese Zeit, und eine grosse Wiederbelebung wird folgen. Bitte werdet nicht müde zu beten, jeder eurer aufrichtigen Herzensrufe bringt Himmel und Erde dazu, die bösen Mächte zu bändigen. Ruft auch die Heiligen dazu auf, mit euch zu beten.”

flagge en  Ezekiel’s Dream of Donald Trump could become Reality

Ezekiel’s Dream of Donald Trump could become Reality

December 8th, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) The Lord bless you, dear Heartdwellers and give you His peace, but also prompt you to be vigilant and consistent in prayer. Ezekiel had a dream that President Trump was openly reinstated as President, but of the Republic, not the incorporation that the evil people made our country to be. So, when I came into prayer, the Lord started out by saying…

(Jesus) “Keep believing, keep praying, keep believing, keep praying. You will never be out of the woods as long as evil is on this Earth, but by your prayers you are binding the powers of evil so they cannot continue to overtake your country.

“Now comes the task of turning the public. They have been conditioned to believe lies just as was done in Nazi Germany. Some of the people, a minority, knew the truth, but the majority of the citizens of Germany thought Hitler was their savior and fully supported him.

“Discernment is lacking because of spiritual sloth. America has been busy accumulating goods and powers, rather than drawing close to Me and cultivating discernment. It shall happen again and again as long as people seek their comforts over living in the truth and living only by My rules. It is through the bitter enslavement of the African people that they fed their luxuries and comforts, and so anyone who opposed slavery opposed those who were opulent and living in luxury. Greed and power are behind the abuse and exploitation of the poor.

“What President Trump did in the dream was to declare war against the exploitation of the people. And by the way, no one has a clue as to how terribly the American people have been used for experiments and stolen from to support devilish agendas and the worst kinds of sins against humanity. Most of your Presidents have been callous and uncaring about what they call, the ‘masses’ or for those embedded in evil, they call them ‘useless eaters.’ Nothing is more of an affront to man, made in My image than to be labeled with such names.

“Oh, Beloved ones, you are so close to an enormous victory, pray as you have never prayed before that the scales of justice will be continually tilted down by your prayer. Visualize a scale with two sides and one side is loaded with evil deeds, incantations, sins, darkness, hatred. Visualize the other as being balanced by prayers, full of illumination, glowing, and more than balanced, and let your prayers be so copious that they completely overwhelm the darkness. Yes, let the weight of your prayers overwhelm the evil being done on this Earth from moment to moment.

“Yes, this is a formula for success, every time you pray, you cover for evil. So, because the world has so much evil, continuous prayer is needed. This is why the Orthodox monks and others pray a continual prayer such as, ‘Lord Jesus Christ, Son of God, Savior, have mercy on me a sinner.’ Or for some a simple ‘Jesus! Have Mercy!’ Saying this prayer from deep in your heart has great power to overcome evil. Any variation on the above prayer is effective. ‘Lord Jesus, have mercy on us sinners.’ Make the prayer your own but pray it sincerely from your heart. Such prayers pierce Heaven and get the Father’s attention.

“Keep in your hearts and minds a vision of victory for this time and a great revival will follow. Please do not grow weary in praying, each one of your heartfelt expressions move Heaven and Earth to subdue the power of evil. Also, invoke the Saints to pray with you.”

Ezekiel’s Traum von Donald Trump – Ezekiel’s Dream of Donald Trump

BOTSCHAFT / MESSAGE 1007
<= 1006                                                                                       1008 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-12-06 - Traum von Donald J Trump-John F Kennedy Jr-Republik der Vereinigten Staaten von Amerika 2022-12-06 - Dream of Donald J Trump-John F Kennedy Jr-Republic of the United States of America
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Ich werde den Sieg herbeiführen
=> Euer Präsident hat die Wahl gewonnen
=> Ich habe einen Plan
=> Dringender Gebetsaufruf
Related Messages…
=> I will bring to pass the Victory
=> Your President has won the Election
=> I have a Plan
=> Urgent Prayer Request

flagge de  Ezekiel’s Traum von Donald Trump

Ezekiel’s Traum von Donald Trump

6. Dezember 2022 – Ezekiels Traum

(Clare) Möge der Herr euch segnen, ihr Lieben, eure Gebete haben so viel bewirkt. Es sieht so aus, als würde etwas Wunderbares in unserer Nation geschehen, während wir weiterhin für Präsident Trump beten, damit er nicht ermordet wird. Bitte betet weiterhin bei jeder Gelegenheit, betet für ihn, damit er am Leben bleibt, dass er von Gott beschützt wird.

Ezekiel hatte gerade einen Traum… In diesem Traum trat Präsident Trump an ein Präsidentenpodium, das ein anderes Siegel auf der Vorderseite zeigte, und er winkte einem Mann zu, sich neben ihn zu stellen. Der Mann sah John Fitzgerald Kennedy Jr. sehr ähnlich. Er schaute die Leute an und sagte… ‘Ich möchte euch euren neuen Vizepräsidenten vorstellen.’ Er nannte seinen Namen nicht, aber die meisten Anwesenden wussten bereits, wer er war.

Auf dem Präsidentensiegel des Podiums stand… ‘Republik der Vereinigten Staaten von Amerika.’ Es war kein Adler darauf abgebildet, sondern eine Taube mit einem Olivenzweig im Schnabel. Nachdem er den Vizepräsidenten vorgestellt hatte, stand das Volk auf und jubelte. Als sich die Menge beruhigt hatte, hob Donald seine rechte Hand gen Himmel, in Richtung des Herrn, und als er aufblickte, sagte er einfach… ‘Echte Freiheit und Gerechtigkeit für alle.’

Dann wachte Ezekiel aus seinem Traum auf und hörte eine Stimme vom Himmel sagen… “Oh, rebellisches Haus! Denn du bist ein rebellisches Haus, wie oft habe Ich es dir gesagt, wie oft habe Ich es dir gezeigt, wie viele Propheten und Heilige habe Ich zu dir gesandt, aber du verhärtest dein Herz nur noch mehr. Wehe dir, rebellisches Haus!”

Ezekiel sagte… Ich sah Jesus in den Wolken, er schaute herunter und sprach direkt zum nordöstlichen Teil der Vereinigten Staaten. Die Karte der Vereinigten Staaten sah aus, als hätte man ein Stück aus ihr heraus genommen, von Maine bis Maryland. Jener Viertel des Landes erklärte der Republik den Krieg, und sie würden uns bis zum Tod bekämpfen. Sie beschuldigten Trump und alle anderen Staaten, die hinter ihm standen, d. h. drei Viertel der gesamten Nation, des Verrats.

(Clare) Ich hoffe und bete, dass es dazu kommt, wie wunderbar das doch wäre! Wie mächtig sind unsere Gebete gewesen, dass sich die Dinge in diese Richtung bewegen. Ezekiel hatte das Gefühl, dass der Herr noch weitere Details hinzufügen wollte, aber er war sich nicht sicher und beschloss, damit zu warten. Aber ich wollte euch zumindest wissen lassen, dass es so aussieht, als ob eine grosse und wunderbare Wende bevorsteht. Gelobt sei Gott! Bitte hört nicht auf zu beten. Danke, Herzbewohner.

flagge en  Ezekiel’s Dream of Donald Trump

Ezekiel’s Dream of Donald Trump

December 6, 2022 – Ezekiel’s Dream

(Clare) May the Lord bless you, dear ones, your prayers have been so effective. It looks like there is something wonderful about to happen in our nation, as we continue to pray for President Trump, so that he does not get assassinated. Please continue to pray every chance you get, pray for him to stay alive, to be protected, to have God’s protection.

Ezekiel had a dream just now, and in this dream, President Trump stepped up to a presidential podium with a different seal on the front of it and motioned to a man to come and stand beside him. The man looked very much like John Fitzgerald Kennedy Jr. He looked at the people and said… ‘I want you to meet your new Vice President.’ He did not announce his name, but most of the people already knew who he was.

The Presidential Seal on the podium said… ‘Republic of the United States of America.’ There was no eagle on it but a dove with an olive branch in its mouth. After he had introduced the Vice President, the people stood to their feet and cheered. When the crowd settled down, Donald raised his right hand towards Heaven, towards the Lord, and looking up, he simply said… ‘True liberty and justice for all.’

Then Ezekiel woke up from the dream, and he heard a voice from Heaven saying… “Oh, rebellious house! For you are a rebellious house, how many times have I told you, how many times have I shown you, how many prophets and saints have I sent to you, but you only make your heart all the harder. Woe to you, rebellious house!”

Ezekiel said… I saw Jesus in the clouds, He was looking down and speaking directly to the Northeastern United States. The map of the United States looked like a bite had been taken out of it, from Maine to Maryland. That fourth of the country declared war against the Republic, and they would fight us to the death. They charged Trump, and all the other states standing behind him, which was three-quarters of the whole nation, with treason.

(Clare) I am hoping and praying that this comes about, how wonderful this would be! How powerful our prayers have been, that things are moving in this direction. There may have been more to this, Ezekiel felt like the Lord wanted to add some other details, but he was not sure, so he decided to wait on that. But I wanted to at least let you know it seems like there is a big and wonderful turnaround coming. Praise be to God! Please do not stop praying. Thank you, Heartdwellers.

Joseph’s Demut, Segen für Cyrenius und Ankunft in Ostracine (Ägypten) – Joseph’s Humility, Blessing for Cyrenius and Arrival in Ostracine (Egypt)

Kapitel / Chapter 42

<= Zurück zur Übersicht – Back to Overview

<= 41 43 =>
42-Kindheit und Jugend Jesu-Jakobus Evangelium-Ankunft in Aegypten-Segen fuer Cyrenius-Kind Jesus 42-Childhood and Youth of Jesus-Gospel of James-Arrival in Egypt-Blessing for Cyrenius-Child Jesus-Joseph-Humility
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => AUDIO… => VIDEO 1  => VIDEO 2  => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Litanei über Demut
=> Die Gesegneten
Related Messages…
=> Litany on Humility
=> The Blessed

flagge de  Joseph’s Demut, Segen für Cyrenius, Ankunft in Ostracine (Ägypten)

Joseph’s Demut, Segen für Cyrenius und Ankunft in Ostracine (Ägypten)

Die Kindheit und Jugend Jesu – Kapitel 42

1. Auch der Cyrenius ward von einem grossen Wonnegefühl befallen, dass er darob sprach: „Höre du, mein achtbarster Mann! – Ich empfinde nun also, wie ich’s empfunden habe, als ich das Kindlein auf meinen Armen hielt.

2. Bist du denn mit demselben einer Natur? – Oder wie ist das, dass ich nun den gleichen Segen empfinde?“

3. Der Joseph aber sprach: „Edler Freund! – nicht von mir, sondern allein vom Herrn Himmels und der Erde geht eine solche Kraft aus!

4. Mich durchströmt sie nur bei solcher Gelegenheit, um dann segnend in dich überzufliessen; aber ich selbst habe solche Kraft ewig nicht, denn Gott allein ist Alles in Allem!

5. Ehre aber in deinem Herzen stets diesen einen, allein wahren Gott, so wird die Fülle dieses Seines Segens nie von dir entweichen!“

6. Und weiter sprach Joseph: „Und nun Freund, siehe, wir haben mit der allmächtigen Hilfe des Herrn dieses Ufer erreicht, sind aber, wie es mir vorkommt, noch lange nicht in Ostracine!

7. Wo zu liegt es denn, auf dass wir dahin zögen? – Denn siehe, der Tag neiget sich! Was werden wir tun? Werden wir weiterziehen oder hier verbleiben bis morgen?“

8. Und der Cyrenius sprach: „Siehe, wir sind am Eingange der grossen Bucht, in deren innerstem Winkel zu unserer Rechten Ostracine liegt als eine reiche Handelsstadt!

9. In mässigen drei Stunden mögen wir sie erreichen; aber so wir in der Nacht dort anlangen, so werden wir schwer eine Unterkunft finden! Daher wäre ich der Meinung, für heute hier im Schiffe zu übernachten und uns morgen dahin zu begeben.“

10. Joseph aber sprach: „O Freund, wenn es nur drei Stunden sind, da sollten wir nicht hier übernachten! Dein Schiff mag wohl hier verbleiben, auf dass du kein Aufsehen erregest in dieser Stadt – und ich im geheimen komme an den Ort meiner Bestimmung!

11. Denn würde die römische Besatzung alldort das Schiff eines Landpflegers Roms entdecken, so müsste sie dich mit grossen Ehren empfangen,

12. und ich müsste dann nolens volens mit dir als Freund deine Beehrungen teilen, was mir wirklich im höchsten Grade unangenehm wäre.

13. Daher wäre es mir wohl sehr erwünscht, dass wir uns sogleich weiter auf die Reise macheten! – Denn siehe, meine Lasttiere sind nun hinreichend ausgerastet und können uns gar leicht in kurzer Zeit nach Ostracine bringen!

14. Meine Söhne sind stark und gut bei Füssen; diese können zu Fuss gehen, und du bedienest dich mit einer nötigen Dienerschaft ihrer fünf Lasttiere, und so ziehen wir leicht den Weg nach der nimmer fernen Stadt!“

15. Cyrenius willigte in den Rat Josephs, übergab das Schiff den Schiffsleuten zur treuen Obhut, nahm dann vier Diener mit sich, bestieg die Lasttiere Josephs und zog dann sogleich mit Joseph in die Stadt.

16. In zwei Stunden war diese erreicht. Als sie aber in die Stadt einzogen, wurden sie um Schutzbriefe von der Torwache belangt.

17. Cyrenius aber gab sich dem Wachkommandanten zu erkennen; dieser liess sogleich ihn begrüssen von den Soldaten und machte dann sogleich Anstalten für die Unterkunft.

18. Und so ward unsere Reisegesellschaft ohne den geringsten Anstand alsogleich in dieser Stadt recht wohl aufgenommen und auf das vorteilhafteste untergebracht.

flagge en Joseph’s Humility, Blessing for Cyrenius, Arrival in Ostracine (Egypt)

Joseph’s Humility, Blessing for Cyrenius and Arrival in Ostracine (Egypt)

The Childhood and Youth of Jesus – Chapter 42

1. Cyrenius was also overcome by a great feeling of bliss and he spoke: “Hear, my most respectable man! – I now have the same feeling as I had when I held the Infant in my arms.

2. Are you then of the same nature with him? – Or how is it, that I feel the same bliss?”

3. Joseph said: “Noble friend! – Such power does not emanate from me, but only from the Lord of heaven and earth!

4. It runs through me only at such occasion in order to flow over to you as a blessing; but I myself do not have such power all the time, for it is God alone who is all in all!

5. Therefore always honour this one and only true God and the fullness of His Blessings shall never leave you!”

6. And Joseph continued: “And now, friend, look, we have reached the shore with the help of the almighty Lord, but it seems to me that we are still far away from Ostracine!

7. Which way is it then, so that we may go there? – For the day is drawing to a close! What shall we do? Shall we proceed further or stay here until tomorrow?”

8. And Cyrenius spoke: “Look, we are at the entrance to the great bay, in whose innermost angle on our right lies Ostracine as a rich city of commerce!

9. In less then three hours we should reach there; but when we arrive at night, we will have difficulties to find accommodation! I would suggest we spend the night here on the ship and go there tomorrow.”

10. But Joseph spoke:”If it is only three hours away, then we should not spend the night here! Your ship may stay here, so that you do not cause any stir in this city, – but I will secretly go to the place of my destination!

11. For if the Roman garrison would discover the ship of a governor of Rome, they would have to receive you with all honours,

12. and I would have to share with you all your honours, whether I wanted to or not, which would be very unpleasant for me.

13. That is why I would prefer to continue our journey forthwith! – My pack animals have rested sufficiently and could bring us to Ostracine in a short time!

14. My sons are strong and nimble afoot; they can walk while you and your servants may take five of the animals. Like this we would reach the nearby city with ease!”

15. Cyrenius accepted Joseph’s advice, handed the ship over to the care of his faithful boatmen, took four servants with him, mounted the pack animals and promptly moved to the town together with Joseph.

16. After two hours they reached the town. But as they entered the town, they were asked by the gatekeeper for their letters of safe-conduct.

17. But Cyrenius revealed himself to the commanding officer, who made his soldiers salute him and made immediate arrangements for his lodging.

18. And so our travel party was well received in the city without the least delay and were given the finest accommodation.

Lin Woods Rede zu Donald Trump, Korruption, Redefreiheit, Kinderhandel usw. – Lin Wood’s Speech on Donald Trump, Corruption, Free Speech, Child Trafficking etc.

=> Übersicht Donald Trump – Overview Donald Trump

=> Lin Wood on Telegram

Wer ist Linwood?

Lin Wood ist ein renommierter Anwalt und gläubiger Christ mit einem guten Verständnis der Lehre von Jesus Christus. Er zeigt Zusammenhänge auf und bringt Licht in das dunkle Lügenkarussell.

Hört euch seine treffsichere Rede zu Donald Trump, Korruption, Kommunismus, freie Meinungsäusserung, Freiheit, Kinderhandel, Wahlbetrug usw. unbedingt an…

Who is Linwood?

Lin Wood is a renowned Lawyer and devout Christian with a good understanding of the teachings of Jesus Christ. He shows connections and brings light into the dark carousel of lies.

Be sure to listen to his spot-on speech on Donald Trump, corruption, communism, free speech, liberty, child trafficking, election fraud, etc…

2021-07-20 Lin Wood Deutsch Rede Kandiss Taylor Donald Trump 2021-07-20 Lin Wood Speech Kandiss Taylor Donald Trump
=> VIDEO  => PDF  => AUDIO… => VIDEO   => PDF  => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Amtsantritts-Rede von Donald Trump
=> Donald Trump, die Wahl Gottes
Related Messages…
=> Inauguration Speech of Donald Trump
=> Donald Trump is God’s Choice
******* *******
Donald John Trump-Das Beste kommt noch Donald John Trump - The Best is yet to come
DE => VIDEO ANSEHEN EN => WATCH VIDEO

flagge de  Lin Woods Rede zu Donald Trump, Korruption, Redefreiheit usw.

Lin Woods Rede zu Donald Trump, Korruption, Redefreiheit, Kinderhandel usw.
vom 20. Juli 2021 – Webseite von Lin Wood

Ich sehe gerne ihre Gesichter, weil ich die Menschen liebe, und ihr seid hier, weil ihr Kandiss Taylor unterstützt. Ich denke, ihr unterstützt das, was ich zu tun versuche, also seid ihr aus den gleichen Gründen hier, ob es nun Kandiss oder Lin Wood ist. Ihr seid hier, weil ihr euer Land liebt. Ihr liebt eure Freiheit, ihr liebt eure Kinder, und ihr wollt, dass eure Kinder die frische Luft der Freiheit einatmen können. Wenn wir nicht handeln, wenn wir Menschen nicht handeln, werden wir es verlieren.

Schaut euch um, schaut euch an, was mit unserem Land geschieht. Es geht schon seit einigen Jahren so und wir haben geschlafen. Unser Land ist vom Kommunismus übernommen worden, ohne dass ein Schuss gefallen ist. Unsere Gouverneure sind korrupt, unsere staatlichen Gesetzgeber und Abgeordneten sind korrupt, unsere Justiz ist korrupt, sie haben unser Bildungssystem kompromittiert und korrumpiert, sie haben unsere Kirchen infiltriert. Die 3% haben die 97% übernommen.

Die Frage ist nun: Jetzt, wo wir davon wissen, sehen wir, wie unsere Redefreiheit unterdrückt und buchstäblich zensiert wird. Wir sehen, wie uns unsere Freiheit, uns friedlich zu versammeln, genommen wird und wie Patrioten in Washington D.C. ins Gefängnis gesteckt werden – sie sind politische Gefangene. Wir sehen die Drohungen gegen die Kirche, wo sie versuchen, euch vorzuschreiben, wie viele Leute kommen dürfen, wie weit sie voneinander entfernt sitzen müssen, wann sie Gottesdienste abhalten dürfen und wann nicht, und euer zweiter Verfassungszusatz ist als Nächstes an der Reihe!

Ein ordnungsgemässes Verfahren gibt es nicht mehr; sie werden euch vor ein Gericht stellen und das Ergebnis bekommen, das sie wollen. Sie scheren sich nicht um die Rechtsstaatlichkeit, denn als sie betrogen haben, um die Person zu bekommen, die sie für die Führung dieses Landes wollten, haben wir die Rechtsstaatlichkeit verloren. Aber ich glaube nicht, dass sie damit durchgekommen sind. Ich habe es letzten Sommer kommen sehen. Eine Farb-Revolution. Unsere CIA hat das mit anderen Ländern der 3. Welt gemacht, und ich habe gesehen, wie es mit Amerika passiert. Joe Biden hat keinen Wahlkampf gemacht, es ging nicht um eine Wahl. Es war eine Farb-Revolution.

Joe Biden, wo immer er auch ist… Joe, bist du da unten? Denn ich glaube nicht, dass Joe da oben ist. Ich glaube nicht, dass mein Herz und der gesunde Menschenverstand, mit dem Gott mich gesegnet hat, mir sagen, dass Joe Biden der Präsident der Vereinigten Staaten ist. Im Januar 2017 hielt Donald J. Trump seine Antrittsrede. Als ich sie hörte, erschien sie mir ein wenig düster. Ich möchte jeden einzelnen von euch bitten, jene Rede noch einmal anzusehen, sie online zu suchen, sofern sie noch nicht zensiert wurde, und sie euch noch einmal anzuhören.

Donald Trump wusste damals schon alles, was wir heute herausfinden, und als Donald Trump sagte: “Zu lange hat eine Handvoll Leute dieses Land regiert, und jetzt ist es an der Zeit, es zurückzuholen und es dem Volk zu geben” – kam ein Mitglied jedes Zweiges des Militärs der Vereinigten Staaten und stellte sich hinter ihn. Das Militär dieses Landes steht hinter Donald Trump. Er ist immer noch der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika! Nehmt das auf Band auf und schickt es an jene, die im Weissen Haus sitzen. Lasst sie wissen, dass wir, das Volk, wissen, dass er (Trump) gewonnen hat. Er hat nicht nur gewonnen, es war ein Erdrutschsieg von historischem Ausmass.

Sie haben in South Carolina betrogen, sie haben in Georgia betrogen, sie haben in jedem Staat dieses Landes betrogen. Sie haben nicht nur gemogelt, um an die Spitze der Wahlliste zu gelangen, sondern auch bei den unteren Wahlgängen. Ich würde mir gerne einige der Stichwahlen ansehen, um herauszufinden, wer wirklich gewonnen und wer wirklich verloren hat. Diese Leute haben von oben bis unten geschummelt, und sie haben mit Hilfe von Computerwahlsystemen betrogen. Wir brauchen also eine forensische Überprüfung in jedem Bundesstaat, denn wir, das Volk, lassen uns unseren ordnungsgemäss gewählten Präsidenten nicht vorenthalten, und wir, das Volk, sagen der Regierung, wer dienen soll. Wir wollen keine Kabale, die bei den Wahlen betrügen und uns sagen, wer unser Führer ist. Dies ist Amerika!

Als Kandiss Taylor zu mir kam und mir erzählte, dass sie für das Amt des Gouverneurs kandidiert, habe ich mich sofort hinter sie gestellt und gesagt: “Ich werde dir helfen.” So wie das Militär hinter Donald Trump stand, werde ich hinter Kandiss Taylor stehen, denn Kandiss Taylor liebt Gott. Sie schämt sich nicht, das zu sagen, und ich auch nicht. Ich folge Jesus Christus. Es war Gott, der dieses Land geformt hat, und es war Gott, der unsere Gründerväter dazu inspiriert hat, die Verfassung, die Freiheitsurkunde und die Unabhängigkeitserklärung zu schreiben, in der es heisst, dass wir von unserem Schöpfer mit bestimmten unveräusserlichen Rechten ausgestattet wurden: Das Recht auf Leben, Freiheit und das Streben nach Glück.

Keine Regierung kann uns das wegnehmen, was Gott, der Allmächtige, uns gegeben hat. Sie können euch nicht die Früchte eurer Arbeit nehmen, sie können euch nicht nehmen, was ihr mit dem Talent tut, das Gott euch gegeben hat und für das ihr gearbeitet habt, um den Lebensunterhalt für eure Familie zu verdienen. Sie können es euch nicht wegnehmen. Wir müssen die Steuerbehörde abschaffen und den Menschen ihr Geld zurückgeben!

Was ich in den letzten Monaten gelernt habe, ist, dass die Vereinigten Staaten von Amerika, die von Gott gegründete Republik, 1871 in das Unternehmen ‘Vereinigte Staaten von Amerika’ überführt wurde, weil wir uns Geld leihen mussten. Und so kam es, dass wir bei den Banken, die von der Rothschild-Familie geleitet wurden, verschuldet haben. Und dann, 1911 oder 1912, konnten wir unsere Rechnungen nicht bezahlen, und sie übernahmen unser Bankensystem. Wir müssen die Rothschilds aus unserem Land vertreiben. Sie haben unsere Schulden in die Höhe getrieben, so dass wir Dollarscheine haben, die das Papier nicht wert sind, auf dem sie geschrieben sind. Wir müssen zum Goldstandard zurückkehren.

Nach ihnen kamen noch einige andere Leute hinzu. Wir haben John D. Rockefeller. Er fand heraus, dass er mit der Nutzung von Öl zur Herstellung von Arzneimitteln ein Vermögen machen konnte. Also gründete John D. Rockefeller, der kein Arzt war, die American Medical Association, und dann machten sie Propaganda und sagten, dass die naturwissenschaftlichen Ärzte Quacksalber seien! Nein, das sind sie nicht. Die Pharmaindustrie in diesem Land ist böse. Sie haben euch krank gemacht, sie haben euch an ihre Medikamente gefesselt und sie haben euch von den natürlichen Dingen entfernt, die Gott erschaffen hat, um die Menschen zu heilen, die er zum Leben auf dieser Erde erschaffen hat. Es ist an der Zeit, zur natürlichen Medizin zurückzukehren, es ist an der Zeit, die Pharmazeutika loszuwerden.

Und dann haben wir jetzt einen Mann mit Namen Bill Gates. Er hat den gleichen medizinischen Abschluss wie John D. Rockefeller: Beide haben keinen. Und dann kommt er über Jahre hinweg mit der Entwicklung von Pharmazeutika für die Herstellung eines nicht natürlichen Virus, sondern COVID; dies ist patentiert! Und dann hat er den Impfstoff, Moderna. Folgt dem Geld, findet heraus, wem Pfizer gehört, wem Johnson & Johnson gehört. Bill Gates will die Welt entvölkern. Das tat auch Henry Kissinger. Die reiche Elite will die Mittelschicht in diesem Land umbringen. Sie wollen nicht heilen, sie wollen nicht verhindern, dass ihr COVID bekommt. Sie wollen euch töten und entvölkern, damit es nur noch eine herrschende Elite und eine dienende Klasse gibt!

Das werden wir in Amerika nicht zulassen, oder? Sie werden uns nicht unsere Freiheiten und unsere Möglichkeiten nehmen. Sie werden jedem in diesem Land das geben, was Gott uns gegeben hat, die Möglichkeit, die Talente zu nutzen, die er uns gegeben hat, um hart zu arbeiten und unser Leben zu verbessern. Das ist die Chance, die die Freiheit bietet. Sie werden sie uns nicht wegnehmen! Und wenn wir herausfinden, was sie im Laufe der Jahre getan und welche Lügen sie erzählt haben, und wenn wir möglicherweise erfahren, dass sie vor 30 oder 40 Jahren Krebs hätten heilen können – wisst ihr, wie viele Menschen sie für Geld getötet haben?

Nun, wir hatten die Banken, und die Pharmazeutika. Müssen wir überhaupt über den Mockingbird sprechen, das ist ein Begriff, der in den 1950er Jahren von der CIA eingeführt wurde: Ein Programm, das 1974 aufgedeckt wurde, bei dem die CIA, die kein Recht hat, in den Vereinigten Staaten von Amerika zu operieren, Journalisten und Fernsehleute kaufte, um Propaganda zu machen und euch einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Sie begannen damit in den 50er Jahren, sie tun es seit über 70 Jahren. Deshalb schlafen die Menschen! Deshalb glauben die Leute, was sie im Fernsehen hören, und wenn man ihnen die Wahrheit sagt: “Biden hat verloren – Biden hat verloren – Biden hat verloren”, glauben sie einem nicht, weil sie einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Sie müssen es selbst herausfinden, sehen und erleben, und deshalb gibt es Arizona, Georgia, und jetzt Wisconsin, und deshalb sollte jeder Staat aufstehen und diese Menschen, die einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, aufwecken, damit sie wissen, sehen und erleben, dass diese Wahl in der Tat eine Lüge war, wie Präsident Trump es nannte, die GROSSE Lüge, vielleicht die grösste Lüge in der Geschichte unseres Landes.

Wer ist der Feind? Amen! Die Jünger blickten zu Jesus hinüber und sagten: “Jesus, bist du gekommen, um uns zu vereinen?” Und Jesus sagte: “Nein, ich bin gekommen, um euch zu trennen. Vater gegen Sohn, Sohn gegen Vater. 5 Brüder und Schwestern, 3 gegen 2, 2 gegen 3. Schwiegermutter gegen Schwiegertochter, Schwiegertochter gegen Schwiegermutter.” Jesus kam, um die Gläubigen von den Ungläubigen zu trennen. Der Teufel ist in diesem Land am Werk! Und es werden die Kinder Gottes sein, die sich mit der Macht Gottes, die er uns gibt, erheben, denn er hat dem Volk die Macht gegeben, und wir werden unser Land zurückerobern, und wir werden es für Gott, den Allmächtigen, zurückerobern. Wir werden Amerika wieder zu einem Land ‘unter Gott’ machen. “Wer nicht an Gott glaubt, der lügt, der betrügt, der stiehlt” – dies ist die Definition eines Politikers. Entfernt sie aus dem Amt, entfernt sie aus unserer Regierung! Es ist an der Zeit, wieder gottesfürchtige Menschen an die Spitze unserer Regierung zu setzen, die auf ein Minimum reduziert werden sollte.

Wir brauchen die CIA nicht, wir brauchen das FBI nicht, wir brauchen das ATF nicht, wir haben unsere lokalen Sheriffs und Polizeichefs; sie sind hier, um das zu tun, was die Regierung ihnen vorschreiben möchte. Holt Washington D.C. aus South Carolina heraus, holt Washington D.C. aus Georgia heraus, holt Washington D.C. aus Tennessee heraus. Wir sagen ihnen, was sie tun sollen, nicht umgekehrt, wir hören und gehorchen nur dem allmächtigen Gott!

Und nicht zuletzt… die kleinen Kinder. Wie viele Millionen kleiner Kinder sind heute Abend irgendwo auf dieser Welt, die sexuell belästigt und deren Körperteile geopfert und gegessen werden und deren Blut zur Herstellung von Adrenochrom verwendet wird, weil der Kampf, dem wir gegenüberstehen, zwischen Gott und dem Teufel stattfindet. Es geht nicht um Fleisch und Blut. Gott liebt die kleinen Kinder, und hier kommt der Teufel, und tötet Gottes kleine Kinder. Kinder-Sexhandel und Menschenhandel sind die Pandemie, nicht COVID. COVID ist eine Fälschung. COVID ist die Grippe. Fauci ist der Verbrechen gegen die Menschheit schuldig. Und die Leute, die der gefälschten Amtseinführung an einem sonnigen Tag beiwohnten, obwohl es in Wirklichkeit Wolken und Schneegestöber gab, sind des Verrats schuldig!

Ich habe studiert, was in Georgia vor sich geht. Wenn ihr recherchiert und die Punkte verbindet, wisst ihr, was beim Superbowl passiert, ihr wisst, was bei all diesen grossen Sportveranstaltungen passiert. Sie versammeln sich und belästigen kleine Kinder. Der Kindersexhandel ist überall in South Carolina, Charleston, Myrtle Beach, Columbia; er ist überall in Georgia – Atlanta, Georgia ist wahrscheinlich die Hauptstadt des Kindersexhandels in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Teufel kam nach Georgia, er schaut gelegentlich in South Carolina vorbei, er geht nach Tennessee, er geht nach North Carolina, er geht durch das ganze Land. Wir werden den Teufel aus unseren Staaten vertreiben, bis wir ihn aus unserem Land vertrieben haben.

Was glaubt ihr, warum diese Maschine Dominion heisst? Was glaubt ihr, warum die Tinte, die – angeblich – Bill Gates’ kleines Tattoo unsichtbar machen wird, Luziferase heisst? Warum glaubt ihr, dass bei satanischen Anbetungsritualen die Satansanbeter Masken tragen und drei Meter auseinander stehen müssen? Warum glaubt ihr, dass die Halbzeitpause des Superbowls dieses Jahr ein satanisches Ritual war, das mit dem gefallenen Engel begann, und im Hintergrund brennende Städte? Sie wollen unsere Städte niederbrennen! Wir werden sie aufhalten.

Ich dachte, es ginge um eine Wahl. Tat es aber nicht, oder? Ich dachte, wenn es um eine Wahl geht, könnten wir das in etwa 30 Tagen erledigen. Aber dann hatten die Propagandamedien jeden, der einer Gehirnwäsche unterzogen wurde, davon überzeugt, dass Biden gewinnen würde. All die Umfragen, die in den Monaten vor der Wahl einen Vorsprung von 10 bis 15 Punkten ergaben: Dies waren Lügen. Aber die Menschen, die den Massenmedien zuhörten, glaubten es, so dass sie, wenn am Wahltag die Wahrheit herauskäme, dass Donald J. Trump mit einem Erdrutschsieg von historischem Ausmass gewonnen hat, es so eingerichtet hatten, dass wenn Präsident Trump zum Militär gesagt hätte: “Habt ihr die Stimmen bekommen”, und sie sagten: “Ja”, und er es verkündet hätte, hätten sie gesagt, dass er versucht, die Regierung zu stürzen. Aber er versucht nicht, unser Land zu stürzen, er versucht, unsere Demokratie, unsere Republik zu retten. Er versucht, unsere Freiheit zu retten. Er hat also eine Menge zu tun.

Betet für ihn. Aber er kann es nicht allein tun. Gott wählt seine Kinder aus, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, er erschafft jedes für einen bestimmten Zweck, er gibt euch die Fähigkeiten, die Werkzeuge, das Wissen, um die Aufgabe für Ihn zu erledigen. Wir alle haben also eine Rolle zu spielen. Fragt also jeden Tag Gott: “Was willst Du, dass ich heute tue?” Er wird es euch sagen! Nehmt einen Tag nach dem anderen, macht euch keine Sorgen um morgen, denn der morgige Tag ist bereits geplant. Gott hat den Anfang und das Ende der Menschheit geplant, bevor er die Welt erschuf. Euer Leben ist geplant, wenn ihr ein Kind Gottes seid. Er wird nicht zulassen, dass euch etwas zustösst.

Aber es gibt Wesen, die erschaffen wurden, um in die Hölle zu kommen, damit die Kinder Gottes Ihn loben und lieben, weil sie den Segen haben, in den Himmel zu kommen. Du musst die Hölle kennen, um Gott dafür zu lieben und zu schätzen, dass Er dir den Himmel gibt. Gott arbeitet mit Gegensätzen. Wenn sie sagen, dass Joe Biden mehr Stimmen als jeder andere Präsident in der Geschichte dieses Landes gewonnen hat, ist das eine Lüge, das Gegenteil ist wahr! Donald Trump hat mehr Stimmen gewonnen als jeder andere Präsidentschaftskandidat in der Geschichte dieses Landes. Wenn man euch da drüben auf der Seite von Biden sagt, dass dies die sicherste Wahl in der Geschichte Amerikas war, dann bedeutet das, dass es die unsicherste Wahl in der Geschichte Amerikas war. Lasst euch nicht täuschen.

Aber dies war alles Gottes Plan. Wir können herumsitzen und sagen: “Warum tust Du uns das an?!” Aber man fragt Gott nicht “warum”, denn Er wird dir sagen, dass Er Dinge wusste, von denen du nie wissen wirst, als Er den Plan für dein Leben und den Plan für diese Welt schuf. Frage Gott einfach: “Was willst Du, dass ich tue? Was willst Du, dass ich dagegen mache?” Unsere Aufgabe als Kinder Gottes ist es, Gottes Willen zu tun, einen Tag nach dem anderen. Ich glaube und mein Glaube sagt mir deutlich, dass es Gottes Wille ist, dass Amerika frei ist, dass Amerika unter der Kontrolle des Volkes bleibt, für das Gott es erschaffen und dem er die Macht gegeben hat: Wir, das Volk. Steht also jeden Tag auf und leistet euren Beitrag, um Gott zu helfen. Sein Wille soll auf Erden geschehen, wie im Himmel. Er wird es tun, ob ihr ihm helft oder nicht! Aber wenn ihr Ihm helft, sind die Belohnungen gross, und wenn ihr Ihm nicht helftt, wird es nicht so gut ausgehen. Verbringt euren Tag damit, für Gottes Willen zu kämpfen, für die Freiheit in diesem Land zu kämpfen. Kämpft für Menschen wie Kandiss Taylor, die Gott liebt, die eure Kinder und ihre Kinder in einem freien Land leben sehen möchte!

Das sind die Dinge, die wir tun können. Die Leute schreiben mir die ganze Zeit: “Was kann ich tun – was kann ich tun?” Nun, das Wichtigste, was ihr tun könnt, ist beten; Gott liebt es, wenn Seine Kinder mit Ihm reden, auch wenn Er weiss, was ihr sagen werdet, bevor ihr es sagt, denn nur Gott kennt die Zukunft! Der Teufel kennt sie nicht. Wir haben den Teufel ignoriert. Unsere Prediger und unsere Kirchen haben unser ganzes Leben lang über Gott gesprochen und dabei vergessen, ein wenig über den Teufel zu reden, aber der Teufel ist real, weil Gott real ist. Aber der Teufel hat keine Macht, nicht wahr? Der Teufel wurde bereits auf Golgatha besiegt, richtig? Wir wissen also, dass wir auf der Seite des Sieges stehen. Wir wissen, dass Gott bereits gewonnen hat, aber Gott, der der perfekte Vater ist, ist dabei, Seinen Kindern und anderen in diesem Land die perfekte Lektion zu erteilen. Er erteilt uns die perfekte Disziplinierung, damit wir in Zukunft als Land zu Gott zurückkehren und Ihn dafür lieben und preisen, dass Er uns die Freiheit geschenkt hat, und wir sie nie wieder gefährden werden. Dies ist unsere Zeit! Dies ist unser Land!

Kandiss Taylor ist eine Kandidatin, hinter die man sich stellen muss. Wir brauchen Vernon Jones nicht, er ist nur ein weiterer Brian Kemp; Kemp ist ein Krimineller! Ich sagte im Dezember in Alpharetta, Georgia, dass er ein Krimineller ist. Ich habe nie einen Brief von seinem Anwalt bekommen, in dem stand: “Ich werde Sie verklagen!” Er wird mich nicht verklagen, weil ich die Wahrheit gesagt habe. Brian Kemp gehört in den Knast! Genau wie Brad Raffensperger. Jeffrey Duncan auch. Gabe Sterling und der Generalstaatsanwalt Chris Carr auch. Steckt sie ins Gefängnis, denn sie haben unsere Wahlen manipuliert, und das ist Hochverrat! Und sie tun es in South Carolina: Lindsey Graham, Drew McKissick, Gouverneur McMaster, Tim Scott, der eine falsche Wahl bestätigt hat – das ist nicht Gottes Wille, er würde keine Lüge bestätigen! Ihr habt also die Probleme in South Carolina, in Georgia, in Tennessee, ihr habt die Probleme im ganzen Land, weil Gott den Teufel aufstehen liess, um uns zu zeigen, wie das Böse aussieht und was es tun wird. Und wenn Er uns gedemütigt und in die Knie gezwungen hat, wird Er es zermalmen, Er wird es besiegen, und wir werden Ihn alles Lob und alle Ehre dafür geben, denn Er ist der Allmächtige Gott!

2021… Im Jahr 2020 haben wir die Dinge sicher klarer gesehen, nicht wahr? Und jetzt, 2021, werden wir das Chaos aufräumen. Es ist Zeit aufzuräumen, es ist Zeit für die Wiederherstellung. Es geht nicht um 2022, sorry Kandiss, wir werden dich 2021 ins Amt bringen, denke ich, denn wir werden es bei den echten Wahlen noch einmal versuchen, und wir werden 2021 meiner Meinung nach ehrliche Wahlen haben, denn 2022 ist es zu spät; wir müssen dieses Jahr handeln! Wir werden in jedem Bundesstaat Stichwahlen haben müssen. Julian Assange, der als politischer Gefangener in Grossbritannien festgehalten wird – übrigens nicht unser Freund, das Vereinigte Königreich – Julian Assange hat Recht. Er sagte, wenn die Wahrheit ans Licht kommt, werden 98% der Leute, die in der Regierung sitzen, im Gefängnis landen. Recht hat er! Lasst sie also ihre Zeit geniessen, solange sie noch können.

Lasst Vernon Jones euch sagen: “Oh, ich werde hier reinkommen und Kandiss Taylor folgen.” Er wird vermutlich morgen mit Jesus, Waffen und Babys aufwarten. Lasst ihn das tun, jeder wird es wissen, er wird entlarvt… und dann spielte er, ähm – es tut mir leid, dass ich mich ablenken lasse, aber ich möchte diesen Punkt ansprechen, ich weiss, ich habe einen wunderbaren… Sir, sie sind schwarz! Ich bin weiss, warum hören sie mir zu… Weil wir beide farbenblind sind. Sie und ich glauben, dass Dr. Martin Luther King Jr. Recht hatte. Wir beurteilen Menschen nicht nach ihrer Hautfarbe, wir beurteilen sie nach ihrem Charakter! Ich will also nicht von Vernon Jones hören, dass er ein wütender Schwarzer ist. Sagt mir einfach, dass er wütend ist! Und ich will nicht, dass mir jemand sagt, dass Kandiss Taylor nicht gewinnen kann, weil sie weiss ist. Dies ist Amerika, wir sind alle gleich, wir beurteilen Menschen nicht nach ihrer Hautfarbe! Diese Zeiten sind vorbei, und lasst euch nicht von BLM und Antifa täuschen. Amerika ist kein rassistisches Land. Wir lieben uns gegenseitig, weil wir wissen, dass wir alle Kinder Gottes sind. Das ist der Grund, warum Amerika aus so vielen verschiedenen Farben besteht, dies ist Gottes Land!

Ich stehe in Flammen, nicht wahr? Ha ha, Mann in Flammen. – Ich rüttle sie auf. Sie drohen mir… sie drohen mir und ich lache über sie! All diese Leute in South Carolina, in Georgia, und in Tennessee, und ihr könnt durch die Staaten gehen. Sie werden von der Kabale kontrolliert, auch bekannt als die Illuminaten. Die Leute wollen lachen und sagen: “Wood ist ein Verschwörungstheoretiker.” Nein, das bin ich nicht.

Recherchiert selbst, verbindet die Punkte; die Illuminati ist real. Adrenochrom ist real. Wo ist Tom Hanks? Wo ist James Comey? Gott bittet uns, etwas zu tun, was er von den Aposteln nicht verlangt hat. Sie sahen Jesus, als Er von den Toten zurückkehrte. Sie wussten, dass Er der Sohn Gottes war, weil sie Ihn sahen. Selbst Thomas wusste es durch Berührung. Wir werden Jesus nicht sehen, bis Er wiederkommt, aber Er wird kommen. Und bis dieser Tag kommt, was 10 Jahre, morgen oder in 1000 Jahren sein kann, das ist Gottes Zeitplan. Gott fordert uns auf, im Glauben zu wandeln, nicht im Schauen. Und zu wissen, dass Sein Wille auf der Erde durch Seine Kinder getan wird – bis Er eingreifen muss. Er wird eingreifen, nicht wahr. Er hat das Rote Meer geteilt, nicht wahr. Wenn Er es wieder tun muss, wird Er es tun. Er fordert uns auf, im Glauben zu wandeln, nicht im Schauen.

Und wenn man sich das Chaos ansieht, das andere in diesem Land sehen, und versucht, es zu verstehen, dann ihr sagt: “Wow, was ist denn hier los?!” Wandelt im Glauben, bis ihr sehend werdet! Seid euch bewusst, dass es Menschen gibt, die Amerika lieben, die die Freiheit lieben; Menschen, die einen Eid geschworen haben, die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika zu verteidigen und zu schützen, und die Menschen zu verteidigen und zu schützen. Das sind die Mitglieder des Militärs der Vereinigten Staaten. Ich glaube, dass sie ihren Job erledigen werden!

Und dann gibt es noch einen anderen Mann, den sie propagiert haben und der alles Mögliche war, sogar ein Rassist: Donald Trump hat keinen einzigen rassistischen Knochen in seinem Körper. Fragen Sie Herschel Walker. Und übrigens, Herschel, wenn du das hier siehst: Lauf, Herschel, lauf! Hole Georgia zurück und gib uns eine Heisman-Trophäe im Senat der Vereinigten Staaten. Gib uns wieder eine nationale Meisterschaft für Georgia im Senat der Vereinigten Staaten. Donald Trump hat einen Eid geschworen, die Gesetze dieses Landes ordnungsgemäss auszuführen. Sie können Donald Trump vertrauen, er wird seinen Job machen und sich auch an seinen Eid halten. Nun sagen die Leute: “Woods, du könntest falsch liegen.” Ich glaube das nicht, das ist eine Frage des Glaubens; ich glaube, und ich habe es schon einmal gesagt, und ich werde es noch einmal sagen.

Während ich heute Abend auf dieser Bühne stehe, auf dem Grundstück, dessen Verwalter ich bin, nicht der Eigentümer – es ist Gottes Land – so glaube ich aus Überzeugung, dass Donald J. Trump tatsächlich noch der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist. Lasst euch nichts anderes einreden. Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, hat man einen Präsidenten nicht angeklagt, um ihn aus dem Amt zu jagen, NACHDEM er verloren hat. Sie haben versucht, ihn anzuklagen, weil diese Kriminellen, diese Leute, der Feind, genau wissen, was vor sich geht, und sie wissen, dass Donald Trump immer noch unser Präsident ist. Beobachtet seine Rallies, beobachtet den Schutz durch den Geheimdienst, den er bekommt. Dies ist der Schutz, den der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika geniesst. Lest zwischen den Zeilen, vertraut ihm. Die Leute sagen: “Vertraut dem Plan.” Sie sprechen über Q. Ich habe den Leuten gesagt, dass ich glaube, dass Q real ist, in Bezug auf das, woran Q glaubt. Q mag keine Pädophilie, ich mag sie auch nicht. Q mag keinen Kindersexhandel, ich auch nicht. Q mag es nicht, wenn jemand versucht, unsere Freiheit zu stehlen, ich auch nicht. Also, was auch immer Q ist, wer auch immer Q ist, ich bin auf Q’s Seite.

Ich weiss es zu schätzen, dass ihr heute Abend hierher gekommen seid. Ich weiss, dass ihr Geld ausgegeben habt und viele von euch einen weiten Weg gefahren sind, um hierher zu kommen. Ich sehe, was ihr mir auf Telegram schreibt. Ich höre eure Ungeduld. Ich weiss, es waren ein paar schwierige Monate, es könnten noch ein paar mehr werden. Ich glaube, es wird noch schlimmer werden, bevor es besser wird, aber ich glaube, dass es Menschen gibt, die dieses Land lieben, die versuchen werden, den Schaden zu minimieren, damit wir den Krieg gewinnen; und wir haben bereits gewonnen. Amen. Denkt einfach daran, dass Gott uns vorausgeht. Er geht uns voraus, um den Tisch zu bereiten für uns in der Gegenwart unserer Feinde. Gott hat die Kontrolle über alles! Und Er handelt nur zum Guten, also gebt niemals die Hoffnung auf. Wenn ihr entmutigt sind, richtet euch auf, bittet Jesus: “Hebe mich auf! Ich mache mir Sorgen um das Land, nimm es von meinen Schultern, nimm es aus meinen Gedanken!” Er möchte, dass ihr Frieden habt, Er wird eure Gebete erhören. Dies ist eine Zeit, in der dieses Land zum Glauben zurückkehren muss, in der ihr euren Glauben stärken und an den Allmächtigen glauben müsst! Und wenn wir das tun und wenn diese Nation wieder nach Gott ruft, der sie erschaffen hat, und Ihn anfleht und darum bittet, uns zu retten, dann wird Er es tun. Vertraut Ihm.

Wählt die Menschen auf der Erde mit Bedacht, schaut euch die Personen an, die für ein Amt kandidieren. Mein erstes und wichtigstes Kriterium ist einfach: Glaubst du an Jesus? Folgst du der Lehre Jesu? Wenn ja, was kann ich tun, um dir zu helfen? Ich danke dir, Kandiss Taylor! Danke, dass du den Mut hast, zu kandidieren. Danke, dass du den Mut hast, deinen Glauben an Gott deutlich zu machen, und du wirst eine Führungspersönlichkeit sein! Lass dir nicht einreden, dass es etwas mit deinem Aussehen, deinen Akzenten oder deiner Hautfarbe zu tun hat.

Denkt daran, lasst diese Wahlen in Zukunft alle um den Charakter des Kandidaten gehen, in South Carolina, in Georgia, in Tennessee, ja im ganzen Land. Und das wird Leute ins Amt bringen, die uns helfen werden, die wunderbare Freiheit, die wir jeden Tag einatmen, zu erhalten und zu bewahren. Gott segne Amerika! Gott segne euch, das Volk! Ich liebe euch, Gott liebt euch, und wir alle lieben die Vereinigten Staaten von Amerika! Gott segne dieses Land, und Gott segne diese Flagge!

Ich danke euch!

flagge en  Lin Wood’s Speech on Donald Trump, Corruption, Free Speech etc.

Lin Wood’s Speech on Donald Trump, Corruption, Free Speech etc.
from July 20, 2021 – Lin Wood’s Website

I like to see their faces because I love the people, and you’re here because you support Kandiss Taylor. I think you support what I’m trying to do, so you’re here for the same reasons, whether it’s Kandiss or Lin Wood; you’re here because you love your country. You love your freedom, you love your children, and you want your children to breathe the fresh air of liberty. If we don’t act, if we, the people, do not act, we’re gonna lose it.

Look around you, look at what’s happening to our country. It’s been going on for a number of years and we have been asleep. Our country has been taken over by communism, without firing a shot. Our governors are corrupt, our state legislatures and legislators are corrupt, our judiciary is corrupt, they have compromised and corrupted our education system, they have infiltrated our churches. The 3% has taken over the 97%.

So now the question is: Now we know about it, now we see our freedom of speech being supressed and literally censored. We see our freedom of peaceful assembly being taken away from us and patriots put in jail in Washington D.C. – they are political prisoners. We see the threats against the church, where they try to tell you how many people can come, how far away they have to sit from each other, when they can and cannot hold services, and your second amendment is next!

Due process is gone; they’ll put you into a tribunal and they will get the result they want. They don’t care about the rule of law, because once they cheated to get the person they wanted to run this country, we lost the rule of law. But I don’t think they got away with it. I saw it coming last summer. A color revolution. Our C.I.A. has done it to other 3rd world countries, and I saw it happening to America. Joe Biden didn’t campaign, it was not about an election. It was a color revolution.

Joe Biden, wherever he is… Joe, are you down there? Because I don’t think Joe’s up there. I do not believe in my heart, and the common sense that God blessed me with, I do not believe that Joe Biden is the President of the United States. In January of 2017, Donald J. Trump gave his inaugural address. It seemed a little bit gloomy at the time when I listened to it. I would urge each and every one of you to go back, find it online, if they haven’t censored it yet, watch it and listen to it again.

Donald Trump knew then everything we’re learning about now, and when Donald Trump said: “For too long a handful of people have run this country, and now it’s time to take it back and give it to the people”, a member of every branch of the United States military came and stood behind him. The military of this country stands behind Donald Trump. He is still the President of the United States of America! Put it on tape, send it to whoever is at the White House. Let them know, we the people know he (Trump) won it. He didn’t just win it, it was a landslide of historic proportions.

They cheated in South Carolina, they cheated in Georgia, they cheated in every state in this country. They didn’t just cheat to get the top of the ballot, they cheated on the down ballots. I’d like to see some of the down ballot races, to find out who really won and who really lost. These people cheated from the top to the bottom, and they cheated by using the computer voting systems. So, we gotta have a forensic audit of every state, because we the people are not going to be denied our duly elected President, and we the people tell the government who’s going to serve. We don’t want a cabal of people cheating in our election and telling us who our leader is. This is America!

When Kandiss Taylor came to talk with me and told me she was running for governor, I jumped in right behind her and said: “I’ll help you.” Just as the military stood behind Donald Trump, I’ll stand behind Kandiss Taylor, because Kandiss Taylor loves God. She’s not ashamed to tell you, and neither am I. I follow Jesus Christ. It was God who formed this country, and it was God who inspired our founding fathers on how to write the constitution, the bill of rights, and the declaration of independence where it said that, in fact, we are endowed by our Creator with certain inalienable rights: The right to life, liberty, and the pursuit of happiness.

No government can take away from us what God Almighty gave us. They can’t take the fruits of your work, they can’t take what you do with the talent that God gave you and worked for to earn a living for your family. They can’t take it away from you. We need to abolish the I.R.S. and we need to give the people back their money!

What I’ve learned in the past many months is, that the United States of America, the republic formed by God, got transferred into the United States of America, the corporation, in 1871, because we had to borrow money. And so we came along and we got debt issued by the banks run by the Rothschild family. And then in 1911, or 1912, we could not pay our bills, and they took over our banking system. We gotta get the Rothschilds out of our country. They ran up our debts to the point where we’ve got dollar bills that aren’t worth the paper they’re written on. We need to go back to the gold standard.

Now, we got some other folks that came along behind them. We got John D. Rockefeller. He found out that he could make a fortune by using oil to manufacture pharmaceuticals. So John D. Rockefeller, not a doctor, formed the American Medical Association, and then they propagandized and said that the naturalist doctors were quacks! No they’re not. The pharmaceutical industry in this country is evil. They have gotten you sick, they have gotten you tied to their medications, and they have taken you away from the natural things God created to heal the people He crated to live on this Earth. It’s time to go back to the natural medicine, it’s time to get rid of the pharmaceuticals.

And then you got a guy now, Bill Gates. He got the same medical degree John D. Rockefeller got: They don’t have one. And then he comes up over years, creating pharmaceuticals related to the manufacture not of a natural virus, but of COVID; it’s patented! And then he has the vaccine, Moderna. Follow the money, see who owns Pfizer, who owns Johnson & Johnson. Bill Gates wants to depopulate the world. So did Henry Kissinger. The wealthy elite want to kill the middle class in this country. They don’t wanna cure, they don’t wanna keep you from getting COVID. They want to kill you and depopulate you, so that there can be a ruling elite and a servant class!

We’re not gonna let it happen to us in America, are we? They are not gonna take away our freedoms and our opportunity. They’re gonna give everybody in this country what God gave us, the opportunity to take the talents He gave us to work hard and to improve our lives. That’s the opportunity provided by freedom. They’re not gonna take it away from us! And when we find out what they’ve done over the years and the lies they’ve told, and we potentially learn that they could have cured cancer 30 or 40 years ago – do you know how many people they’ve killed for money?

Well we got the banking, didn’t we. We got the pharmaceuticals. Do we even need to talk about the mockingbird, that’s a term, came in from the C.I.A. in the 1950s: A program exposed in 1974 where the C.I.A., who has no legal right to operate in the United States of America, was buying off journalist and television people to propagandize and brainwash you. They started doing it in the 50s, they’ve been doing it for over 70 years. That’s why people are asleep! That’s why people believe what they hear on television, and when you tell them the truth: “Biden lost – Biden lost – Biden lost”, they don’t believe you, because they’re brainwashed. They’re gonna have to learn it and see it and experience it themselves, and that’s why you’re having Arizona, and that’s why you’re having Georgia, and that’s why they said now Wisconsin, and that’s why every state ought to rise up and wake those brainwashed people up so that they will know and experience and see that this election was, in fact, a lie, as President Trump called it, the BIG lie, maybe the biggest lie in the history of our country.

Who is the enemy? Amen! The disciples looked over to Jesus and they said: “Jesus, did you come to unite us?” And Jesus said: “No, I came to divide you. Father against son, son against father. 5 brothers and sisters, 3 against 2, 2 against 3. Mother in law versus daughter in law, daughter in law versus mother in law.” Jesus came to divide us between believers and non-believers; the devil is at work in this country! And it’s gonna be the children of God that rise up with the power of God that He gives us, because He gave the power to the people, and we’re going to take back our country for ourselves, and we’re gonna take it back for God Almighty. We’re gonna return America to being a country ‘under God’. “If you don’t believe in God, you’ll lie, you’ll cheat, you’ll steal!” – that’s the definition of a politician. Get them out of office, get them out of our government! It’s time to put God fearing people back in charge of our government, which needs to be minimal.

We don’t need the C.I.A., we don’t need the F.B.I., we don’t need the A.T.F., we have our local sheriffs and police chiefs; they are potentially here to do what the government would like to tell them do. Get Washington D.C. out of South Carolina, Get Washington D.C. out of Georgia, Get Washington D.C. out of Tennessee. We tell them what to do, they do not tell us, we only listen and obey Almighty God!

Last… but not least… the little children. How many millions of little children are somewhere in this world tonight being sexually molested, their body parts being sacrificed, eaten, their blood being used to produce adrenochrome, because the battle we face is between God and the devil. It’s not about flesh and blood. God loves the little children, and here comes the devil, and he’s killing God’s little children. Child sex trafficking, human trafficking is the pandemic, it’s not COVID. COVID’s fake. COVID is the flu. Fauci is guilty of crimes against humanity. And the people that attended the fake inauguration on the sunny day when it was really cloudy with snow flurries, they are guilty of treason!

I’ve studied what’s going on in Georgia. You know if you do the research and connect the dots you know what happens at the superbowl, you know what happens at all these major sporting events: They gather together and they molest the little children. Child sex trafficking is all over South Carolina, Charleston, Myrtle Beach, Columbia; it’s all over Georgia – Atlanta, Georgia is probably the capital for child sex trafficking in the United States of America. The devil came to Georgia, he swings by occasionally in South Carolina, he goes to Tennessee, he goes to North Carolina, he goes around this country. We’re gonna get the devil out of our states, one at a time, until we get him out of our country.

Why do you think this machine is called dominion? Why do you think the ink that – allegedly Bill Gates’ little tattoo is gonna be invisible – why do you think it’s called luciferase? Why do you think satanic worship rituals require the satan worshippers to wear masks and stand 6 feet apart? Why do you think the superbowl halftime this year was a satanic ritual starting with the fallen angel, and within the background, cities burning? They’re gonna burn our cities! We’re gonna stop them.

I thought this was about an election. Was not, was it. I thought if this is about an election we could deal with this in about 30 days. But then the propaganda media had convinced everybody that was brainwashed that Biden was gonna win. All those polls that came out showing him 10 to 15 points ahead for the months before the election: They were lies. But the people listening to the mainstream media believed it, so that when the truth came out on election day, that Donald J. Trump won in a landslide of historic proportions, they had it set up, that if President Trump had said to the military: “Did you get the vote”, and they said: “Yes”, and he announced it, they would have said that he was trying to overthrow the government. But he’s not trying to coup our country, he’s trying to save our democracy, our republic. He’s trying to save our freedom. So he’s got a lot on his plate.

Pray for him. But he can’t do it alone. God chooses his children to perform certain tasks, He creates you for a purpose, He gives you the skills, the tools, the ability, the knowledge to get the job done for Him. So we’ve all got a role to play. So every day, ask God: “What do you want me to do today?” He’ll tell ya! You take it one day at a time, you don’t worry about tomorrow, because tomorrow is already planned. God planned the beginning to the end of mankind before He created the world. Your life is planned if you are a child of God. He will not let harm come to you.

But there are beings created to go to hell, so that the children of God will praise and love Him for being given the blessing of going to heaven. You’ve gotta know hell in order to love and appreciate God for giving you heaven. God works in opposites. When they tell that Joe Biden won more votes than any President in the history of this country, that’s a lie, the opposite is true! Donald Trump won more votes than any presidential candidate in the history of this country. When they tell you over there on the Biden character’s side that this was the most secure election in the history of America, that means it was the most insecure election in the history of America. Don’t be fooled.

But this was all God’s plan. We can sit around and say: “Why are you doing this to us?!” But you don’t ask God ‘why’, because He will tell you that He knew things of which you will never know when He created the plan for your life and the plan for this world. You just ask God: “What do you want me to do with it? What do you want me to do about this?” Our job as children of God is to do God’s will, one day at a time. I believe and my faith tells me strongly that God’s will is for America to be free, for America to remain under the control of the people God created it for and gave the power to: We the people. So every day get up and do your part to help God. His will shall be done on Earth as it is in heaven. He’s gonna do it, whether you help Him or not! But if you help Him, the rewards are great, and if you do not help Him, it does not end so well. Spend your day fighting for God’s will, fighting for the freedom in this country. Fighting for people like Kandiss Taylor, who loves God, who wants your children and her children in a country that is free!

Those are the things we can do. People write me all the time: “What can I do – What can I do?” Well, the most important thing you can do is pray; God loves to have His children talk to Him, even though He knows what you’re gonna say before you say it, because only God knows the future! The devil doesn’t know it. We’ve ignored the devil. Our preachers and our churches have talked about God all of our lives that they forgot to spend a little time talking about the devil, but the devil is real, because God is real. But the devil has no power, does he? The devil has already been defeated at calvary, hasn’t he? So we know that we’re on the side of victory. We know that God has already won, but God, who is the perfect Father, is in the process of teaching His children and others in this country the perfect lesson. He’s giving us perfect discipline, so that, going forward in the future, we’ll return as a country to God, and we will love and praise Him for giving us freedom, and we will never let it be threatened again. This is our time! This is our country!

Kandiss Taylor is a candidate that you’ve got to get behind. We don’t need Vernon Jones, he’s just another Brian Kemp; Kemp is a criminal! I said he was a criminal in December in Alpharetta, Georgia. I never got a letter from his lawyer, saying: “I’m gonna sue ya!” He’s not gonna sue me, because I spoke the truth. Brian Kemp needs to be in jail! So does Brad Raffensperger. So does Jeffrey Duncan. So does Gabe Sterling and the Attorney General Chris Carr. Put them in jail because they tampered with our election, and that is treason! And they’re doing it in South Carolina; Lindsey Graham, Drew McKissick, Governor Mcmaster, Tim Scott who’s certified a false election – That’s not God’s will, He would not certify a lie! So you’ve got the problems in South Carolina, you’ve got the problems in Georgia, you’ve got the problems in Tennessee, you’ve got the problems across this country, because God has let the devil rise up, to show us what evil is like and what it will do. And then when He humbles us and brings us to our knees, He will then crush it, He will defeat it, and we will give Him all the praise and all the glory, because He’s Almighty God!

2021… We sure did see things more clearly in 2020, didn’t we. And now we’re gonna clean that mess up, in 2021. It’s cleanup time, it’s restoration time. This is not about 2022, sorry Kandiss, we’re gonna get you in office in 2021, I think, because we’re gonna have another do at the real elections, and we’re gonna have honest elections in 2021 in my opinion, because in 2022 it’s too late; we gotta act this year! We’ll have to have down ballot races in every state. Julian Assange, who’s being held a political prisoner in the U.K. – not our friend, by the way, the U.K. – Julian Assange is right. He said when the truth comes out 98% of the people in government will be in jail. He’s right! So let them enjoy their time now while they can.

Let Vernon Jones tell you: “Oh I’m gonna come in here and follow Kandiss Taylor.” He’s probably gonna come up with Jesus, guns and babies tomorrow. Let him do it, everybody will know; he’ll be exposed… and then he played, uhm – I’m sorry to get distracted but I wanna make this point, I know I’ve got a wonderful… Sir, you’re black! Wow! I’m white, what are you doing listening to me… that’s because you and I are color blind. You and I believe that Dr. Martin Luther King Jr. was right: We don’t judge people by the color of their skin, we judge them by the content of their character! So I don’t wanna hear Vernon Jones telling me he’s an angry black man. Just tell me he’s angry! And I don’t want anybody else to tell me that Kandiss Taylor can’t win because she is white. This is America, we are all equal, we do not judge people by the color of their skin! Those days are gone, and don’t let BLM and Antifa fool you. America is not a systemically racist country. We love each other because we know we are all children of God. That’s why America is made up of so many different colors, this is God’s country!

I’m on fire, aren’t I? Ha ha, man on fire. – I’m shaking them up. They threaten me… they threaten me and I laugh at them! All these people in South Carolina, and all these people in Georgia, and all these people in Tennessee, and you can go around the states. They are controlled by the cabal; also known as the Illuminati. People wanna laugh and say: “Wood’s a conspiracy theorist.” No I’m not.

Do your research, connect the dots; the Illuminati is real. Adrenochrome is real. Where’s Tom Hanks? where’s James Comey? God asks us to do something He did not ask the apostles. They saw Jesus when He returned from the dead. They knew He was the son of God by sight. Even Thomas knew it by touch. We’re not gonna see Jesus until He comes again, but He’s coming. And until that day comes, which could be 10 years, tomorrow, or 1000 years; that’s God’s timing. God asks us to walk by faith, not by sight. And knowing that His will is done on Earth through His children – until He has to step in. He’ll step in, won’t He. He did part the Red Sea, didn’t He. If He needs to do it again, He will. He asks us to walk by faith, not by sight.

And when you look around at the chaos that others see in this country, and you try to figure it out, and you go: “Whoa, what is going on?!” Walk by faith, until you get sight! Know that there are people that love America, that love freedom; people that pledged, as a matter of oath, to defend and protect the constitution of the United States of America, and to defend and protect the people. That’s the members of the United States military. I believe they’re gonna do their job!

And then there’s another guy who they propagandized and made you think he was all sorts of things, including a racist: Donald Trump doesn’t have a racist bone in his body. Ask Herschel Walker. And by the way, Herschel, if you’re watching this: Run, Herschel, run! Take Georgia back and give us a heisman trophy in the United States senate. Give us a national championship for Georgia again in the United States senate. Donald Trump took an oath to duly execute the laws of this country. You can trust Donald Trump, he’s gonna do his job, and keep his oath too. Now, people say: “Woods, you may be wrong.” I don’t believe so, as a matter of faith; I believe, and I said it before, I’ll say it again.

As I stand on this stage tonight, on the property of which I am the steward, not the owner – it’s God’s land – I believe, as a matter of faith, that Donald J. Trump is, in fact, still the President of the United States of America. Don’t let them tell you otherwise. Last time I checked, you don’t impeach a President to get him out of office AFTER he’s lost. They tried to impeach him because, those criminals, those people, the enemy, they know exactly what’s going on, and they know that Donald Trump is still our President. Watch his rallies, watch the secret service protection he has; that’s the protection given to the sitting President of the United States of America. Read between the lines, trust him. People say: “Trust the plan.” They talk about Q, I’ve told people I think Q is real, in terms of what Q believes in. Q doesn’t like pedophilia, I don’t either. Q doesn’t like child sex trafficking, I don’t either. Q doesn’t like someone trying to steal our freedom, I don’t either. So whatever Q is, whoever Q is, I’m on Q’s side.

I appreciate the fact that you came out tonight. I know that you spent money and a lot of you drove a long way to get here. I see what you write to me on Telegram. I hear your impatience. I know it has been a difficult few months, it could be a few more. I believe it’ll get worse before it gets better, but I believe that there are people who love this country, they’re gonna try and minimize the damage, so that we win the war; and we’ve already won. Amen. Just remember that God goes before us. He goes before us to prepare the table, that He will then have before us in the presence of our enemies. God is in control of everything! And he only acts for good, so never ever give up hope. If you’re discouraged, lift yourself up, ask Jesus: “Lift me up! I’m worried about the country, take it off my shoulders, take it outta my mind!” He wants you to have peace of mind, He’ll answer your prayers. This is a time for this country to return to faith, to return and strengthen your faith and believe in the Almighty! And when we do, and when this nation once again cries out to the God that created it, and begs and prays for Him to save us, He will do it. Trust Him.

On Earth, choose the people wisely, look at the people running for office. My first and foremost criteria is simple: Do you believe in Jesus? Do you follow the teachings of Jesus? If you do, what can I do to help you? Thank you, Kandiss Taylor! Thank you for having the courage to run. Thank you for having the courage to set forth clearly your faith in God, and you will be a leader! Don’t ever let them tell you it has anything to do with how you look or the accents you have or the color of your skin.

Remember, make these elections going forward, all of them, in South Carolina, Georgia, Tennessee, across the nation: Make them about the content of the candidate’s character. And that will get you people in office that will help us keep and preserve the wonderful liberty that we breathe every day. God bless America! God bless you, the people! I love you, God loves you, and we all love the United States of America! God bless this country, and God bless that flag!

Thank you very much!

Dies ist Mein Urteil für Europa & Amerika… Russland wird nicht gestoppt werden – This is My Judgment on Europe & America… Russia will not be stopped

BOTSCHAFT / MESSAGE 1006
<= 1005                                                                                       1007 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-11-29 - Dies ist Gottes Urteil fuer Europa und Amerika-Russland wird nicht gestoppt werden-Warnung von Jesus Christus 2022-11-29 - This is Gods Judgment on Europe and America-Russia will not be stopped-Warning from Jesus Christ
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Betet für Europa und Amerika
=> Ich werde Meine Erwählten wegst…
=> Folgst du Satans Agenda…?
=> Oh mächtige Nation, deine Zeit ist hier
=> Warum lasse Ich Kriege zu?
=> Das Göttliche Barmherzigkeitsgebet
=> Gebete in Geist und Wahrheit
=> Gottes Urteil und Ernte
=> Was sagt Jesus zu Putin?
Related Messages…
=> Pray for Europe and America
=> I will steal away My Elect
=> Do you follow Satan’s Agenda…?
=> Oh mighty Nation, your Time has c…
=> Why do I allow Wars?
=> The Divine Mercy Prayer
=> Prayer in Spirit and Truth
=> God’s Judgment und Harvest
=> What does Jesus say about Putin?

flagge de  Mein Urteil für Europa & Amerika… Russland wird nicht gestoppt

Dies ist Mein Urteil für Europa & Amerika… Russland wird nicht gestoppt

29. November 2022 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Während sich die Lage zwischen der Ukraine und Russland weiter zuspitzt, teilt der Herr mit uns, was Er tut. Ihr Lieben, schmiegt eure Herzen eng an den Herrn. Lasst euch in Seinem Herzen stärken, wir werden es in den kommenden Monaten brauchen.

(Jesus) “Die Lage in Europa ist im Moment sehr angespannt, überall auf dem Kontinent bereiten sie sich auf Krieg vor, sie glauben, dass sie sicher sind, wenn sie Russland jetzt aufhalten können. Aber Russland wird sich nicht aufhalten lassen, denn Ich habe Mein Urteil über diese Länder ausgesprochen aufgrund ihres Götzendienstes und wegen dem Kinderhandel und der Hexerei. Ich werde die dunklen Folterlöcher reinigen, die sich unter ihren schönen Städten voller Fäulnis und Korruption befinden. Russland wird nicht gestoppt werden, bis Ich es genutzt habe, um jene Nationen zu bestrafen, die MICH verlassen und sich ganz dem Teufel verschrieben haben. Dies ist Mein letztes Wort an sie.

“Es gibt Nester mit wahren Christen, die Ich aus dem Chaos befreien werde, das auf sie zukommt. Ich werde barmherzig sein mit Meinen Treuen, die beten und die Verlorenen hochheben, damit sie erlöst werden, selbst mitten im Kugelhagel auf dem Schlachtfeld. Ich werde viele bewahren, aber es wird auch viele Märtyrer geben. Clare, was danach kommt, werden sie nicht durchleben müssen.”

(Clare) Herr, bitte lass sie kein Nervengas einsetzen. Das ist so furchtbar, bitte, verhindere das.

(Jesus) “Es wird Plagen geben aufgrund der vielen Leichen, aber Ich werde alles tun, um ihnen das Nervengas zu ersparen. Die Länder, in welchen gläubig gebetet wird, werden weniger leiden, doch die Bösen müssen gereinigt werden, aufgrund der schrecklichen Sünden gegen die Menschheit und besonders gegen die Kinder. Jene, die gläubig sind und Gebetsgruppen bilden, um für jene zu beten, die Mich abgelehnt haben, sowie für Meine Diener, die Ich gesandt habe, um sie auf eine Zeit wie diese vorzubereiten, diese treuen Fürbitter werden Meinen ganz besonderen Schutz haben.”

(Clare) Ezekiel sah Nester mit betenden Christen, die auf wundersame Weise bewahrt wurden.

(Jesus) “Versteht ihr, Meine Lieben, dass die Sünde bestraft werden muss, in der Hoffnung, dass sie Buße tun werden und umkehren. Und alle werden den Unterschied zwischen jenen, die beten und Mir ergeben sind, und jenen, die Mir hartnäckig den Rücken zugedreht haben, erkennen. Lange und hart habe Ich gearbeitet, um sie zu erreichen, aber die Hexerei wuchert nur weiter. Deshalb werde Ich dem ein Ende bereiten. Es gibt viele unterirdische Tunnel, die völlig zerstört werden, das Schicksal der Männer und Frauen besiegelnd, die den Bösen treu gewesen sind.

“Ihr wisst, dass Urteil und Strafe nicht Meine erste Wahl sind, sondern Mein letzter Ausweg. Das gleiche Urteil wird auch Amerika und Israel heimsuchen aufgrund ihres Glaubensabfalls. Dafür gibt es keine Entschuldigung, ausser ihrem sturen Stolz. Ihr kennt Meine Liebe und wisst, wie sehr Ich Mich von ganzem Herzen dafür eingesetzt habe, ihre Schicksale umzudrehen, aber die Korruption sitzt tief in den Königs-Familien, und die Folge dessen ist, es sickert nach unten. Deshalb ist es so wichtig, rein zu bleiben, Clare, denn es gibt viele, die auf deinen Untergang hoffen.”

(Clare) Herr, planst Du immer noch, dass Russland nach Europa auch Amerika bezwingen wird?

(Jesus) “Das ist die festgelegte Reihenfolge, aber Präsident Putin könnte den Zeitpunkt seines Angriffs vorverlegen, wenn Amerika weiterhin schweren Schaden anrichtet. Das ist natürlich genau das, was die dunklen Mächte wollen. Clare, Ich kenne das Dilemma, in dem du dich befindest, ja, in dem sich all Meine Treuen befinden, deren Frage lautet… Wann wird der Krieg in Amerika ernsthaft beginnen?

“Ich kann dir das nicht vorhersagen, Geliebte Meines Herzens, es hängt so viel vom Gebet ab – davon, wie viele, wie intensiv und wie lange beten. Aber Ich kann dir sagen, dass der Vater ihnen das nicht antun will, dass es Ihm widerstrebt, auf diese Weise zu strafen, aber es gibt keine andere Wahl. Deshalb bitten Wir um so viel Gebet. Wir wollen, dass dies auf eine bessere Art und Weise abläuft, so dass alle übereinstimmen.

“Krieg ist eine schreckliche Sache. Viele verlieren ihre Seelen, weil sie sich Freiheiten nehmen, um ihren Leidenschaften auf Kosten der Armen und Gläubigen zu frönen; sie werden die schwerste Strafe in der Hölle empfangen. Aber jene, die aufrichtig sind und keinen Vorteil daraus ziehen, werden belohnt und auf besondere Weise beschützt werden. Eure Aufgabe ist es jetzt, fleissig zu beten, damit die Soldaten zurückgehalten und Opfer vor unmenschlichen Handlungen geschützt werden.

“Fasst Mut, Geliebte, diese Reinigung der Erde muss jetzt vor dem Millennium geschehen, damit Wir mit neu beginnen können. Die Erde wird brennen, und die meisten, wenn nicht alle bösen Vorrichtungen werden in Vorbereitung auf das Millennium zerstört werden. Es gibt kein besseres Gebet als das Göttliche Barmherzigkeitsgebet, aber ihr müsst es mit einem Herzen voller Mitgefühl beten. Versetzt euch in ihre Lage und stellt euch vor, dass ihr an einem Tag produktiv und glücklich seid mit allem, wofür ihr jahrelang gearbeitet habt, und am nächsten Tag seid ihr ein Flüchtling, da hinter euch alles zerstört ist. Stellt euch das vor und ihr werdet sehen, was ihnen bevorsteht.”

flagge en  My Judgment on Europe & America… Russia will not be stopped

This is My Judgment on Europe & America… Russia will not be stopped

November 29, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) As things continue to heat up between Ukraine and Russia, the Lord continues to share with us what He is doing. Dear ones, keep your hearts close and tucked into the Lord. Be strengthened in His Heart, we are going to need it in the coming months.

(Jesus) “Things are very tense in Europe right now, all over the continent they are preparing for war, believing that if they can stop Russia now, they will be safe. But Russia will not be stopped, because I have spoken My judgment upon those countries for their idolatry, child trafficking and witchcraft. I will cleanse the dark holes of torture that lie beneath their fine cities, but are full of rot and corruption. Russia will not be stopped until I have used her to punish the nations that have abandoned ME and fully embraced the devil. That is My final word to them.

“In the meantime, there are pockets of true Christians that I will deliver out of the mayhem that is coming to them. I will have mercy on My faithful ones who are praying and lifting up the lost to be redeemed, even in the midst of the battlefield, with raging bullets flying. I will preserve many, but there will also be many martyrs. Clare, what is to come after this, they will not have to live through.”

(Clare) Lord, please do not let them use nerve gas. That is so horrible, please, block that.

(Jesus) “There will be plagues because of the dead bodies, but I will go through any extreme to spare them the gas. Those countries where they are faithfully praying will suffer less, yet the wicked must be purged, for the terrible sins against humanity, and especially children. Those who are devout and forming prayer groups to pray for those who have denied Me, as well as for My servants whom I sent to prepare them for a time such as this, those faithful intercessors will have My very special protection.”

(Clare) Ezekiel saw pockets of praying Christians that were miraculously preserved.

(Jesus) “Do you understand, dear ones, that sin must be punished, in the hopes that they will repent. And all will see the difference between those who pray and are devoted to Me, and those who have stubbornly turned their backs to Me. Long and hard have I labored to reach them, but the witchcraft only proliferates. Therefore, I will put an end to that. There are many underground tunnels that will be totally destroyed, sealing the fate of men and women faithful to the dark ones.

“You know that judgement and punishment are not My first choice, they are My last resort. This same judgment will also befall America and Israel because of their apostasy. There is no excuse for it, except their stubborn pride. You know My love, how I have labored with all My heart to turn their destinies around, but the corruption goes deep in the royal families, and as a result it filters down. That is why it is so very important to stay clean, Clare, there are many who are hoping for your downfall.”

(Clare) Lord, are You still planning for Russia to conquer America after Europe?

(Jesus) “That is the order set forth, however, President Putin may bump up the timing on his attack if America continues to do serious damage. That, of course, is exactly what the dark ones want. Clare, I know the quandary you find yourself in, in fact, all My faithful ones are in…”

(Clare) The question is… When will the war in America begin in earnest?

(Jesus) “I cannot foretell that to you, Beloved of My Heart, so much depends on prayer – how many, how hard, and how long they are praying. But I can tell you this, the Father does not want to do this to them, He is loath to punish in this way, but there is no other choice. That is why We are asking for so much prayer. We want this to go down in a better way, so that everyone is in agreement.

“War is a horrific thing. Many lose their souls because they take liberties to indulge their passions at the cost of the poor and faithful ones, they will receive the heaviest sentence in Hell. But those who walk in integrity and do not take advantage, they will be rewarded and protected in special ways, so your assignment now is to pray diligently that the soldiers will be restrained, and victims will be protected from inhumane acts.

“Take heart, beloved ones, this purging of the Earth must happen now before the Millennium, so that We may begin with a clean slate. The Earth will burn, and most, if not all of the wicked devices will be obliterated in preparation for the Millennium. There is no better prayer than the Divine Mercy, but you must pray it with a heart full of compassion. Put yourselves in their place and imagine that one day you are productive and happy with all you have labored for many years, to obtain for your work and livelihood, and the next day you are a refugee with everything destroyed behind you. Imagine that and you will see what they are facing.”

Unsere Verabredungszeit ist so wichtig… Verlasst euch NICHT auf euer eigenes Verständnis – Our Trysting Time is so important… Lean NOT on your own Understanding

BOTSCHAFT / MESSAGE 1005
<= 1004                                                                                       1006 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-11-28 - Verabredungszeit mit Jesus Christus ist so wichtig-Nicht auf eigenes Verstaendnis verlassen-Liebesbrief 2022-11-28 - Trysting Time with Jesus Christ is so important-Lean not on your own Unterstanding-Love Letter
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Ihr braucht mehr Anbetungszeit
=> Setze dich zu Mir und bring Mich…
=> Dies ist eure Berufung…
=> Fokussiert euch auf das Wichtige
=> Eure hohe Berufung ist…
=> Ich sehne Mich nach einer Beziehung
=> Du bist der Höhepunkt Meines Tages
=> Die Taktik des Feindes…
=> Wacht über eure Herzen…
Related Messages…
=> You need more Worshiptime
=> Sit with Me and make Me smile
=> This is your Calling…
=> Focus on what is important
=> Your high Calling is…
=> I long for an intimate Relationship
=> You are the Highpoint of My Day
=> The Enemy’s Tactic
=> Guard your Hearts…

flagge de  Unsere Verabredungszeit ist so wichtig…

Unsere Verabredungszeit ist so wichtig…
Verlasst euch NICHT auf euer eigenes Verständnis

28. November 2022 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Herr, leihe uns Deine Stärke, und lass alles durch Deine Kraft und Autorität geschehen, während wir Deinem Plan vertrauen… Amen.

Herr, ich gestehe, dass ich diese Gemeinschaft nicht leiten kann. Ich habe nichts, und selbst mit dem, was ich habe, scheine ich nicht in der Lage zu sein, das zu tun, was ich sollte. Du bist so barmherzig, bitte hilf mir, mein lieber Jesus. Danke, dass Du mir meine Schwächen und mein Versagen zeigst, lieber Herr. Bitte tue durch mich alles, was Du tun willst. Bitte hilf mir mit der Musik und mit dem Gebet. Jesus, ich kann Dich nicht so lieben, wie Du es verdienst, geliebt zu werden, also bitte liebe durch mich.

(Jesus) “Du stehst im Moment unter einem sehr schweren Fluch.”

(Clare) Herr, wie kann ich mich davon befreien?

(Jesus) “Bete Mich an, Clare. Anbetung… Konzentriere dich darauf. Komm und leg deine süssen Arme um Mich und sage Mir, wie viel Ich dir bedeute. Überschütte Mich mit deiner Liebe, Clare, und lass Mich all die schrecklichen Dinge vergessen, die in der Welt vor sich gehen. Bring Mich mit deiner Liebe an einen anderen Ort.

“Meine lieben Herzbewohner, das Kreuz, das ihr zu tragen bekommen habt, war Meine Entscheidung. Ihr sollt nicht Religion repräsentieren, sondern eine Liebesbeziehung. Es geht nicht um Doktrin, es geht um eine Beziehung. Und hier erinnere Ich euch daran, dass ihr die Hüter eurer Brüder seid, und so wie ihr Mich liebt, wahrhaftig und von Herzen, werdet ihr die Menschen um euch herum lieben, die auch schwere Zeiten durchleben. Kümmert euch um sie mit eurer Liebe.

“Während die Zeiten dunkler werden, müsst ihr euch immer mehr an Mich klammern, um das Licht in eurer Lampe zu erhalten, damit das Öl nicht ausgeht. Durch eure Vertrautheit mit Mir, die sich auf andere Seelen überträgt, werdet ihr sowohl ein Anker als auch lebendiges Wasser sein, das für die Trockenen und Durstigen fliesst, die sich nach Trost sehnen.

“Unsere Verabredungszeit ist sehr wichtig. Der Feind versucht, sie zu blockieren, also musst du sehr einfallsreich sein, wenn es darum geht, mit all den Mitteln Schritt zu halten, die er gegen dich lostreten wird. Du musst entschlossen und fokussiert sein und du darfst dem äusseren Druck nicht nachgeben, wenn es um deine Gebetsgewohnheiten geht. Wenn dies erledigt und wiederhergestellt ist, können wir zur Musik übergehen. Du betest für zwei Paare, die mit ihrem Leben voranschreiten in ihre Bestimmung hinein. Du solltest dich auf turbulentes Wetter einstellen, Geliebte, aber gib nicht nach.”

(Clare) Herr, ich verstehe nicht, warum Ezekiel die Lesung über die Volkszählung bekam. Tun wir etwas, das Dir missfällt?

(Jesus) “Warum hat David die Volkszählung angeordnet?”

(Clare) Ich weiss es nicht genau, aber vielleicht, weil er wissen wollte, wie viele Männer er hat, um das Land zu erobern?

(Jesus) “Das war Teil davon. Er schätzte sein Land ein, notierte auch die Verluste, er machte eine Bestandsaufnahme.”

(Clare) Ist daran etwas falsch?

(Jesus) “Er stützte sich auf sein eigenes Verständnis und betrachtete sein Reich als eine Trophäe, als etwas, womit er sich brüsten konnte, Stolz und Unsicherheit. Mir zu vertrauen, dass Ich ihn schütze, ohne eine Volkszählung, reichte nicht aus. Er musste seine Neugierde befriedigen.”

(Clare) Herr, ich war neugierig, wie viele genau zur Gemeinschaft gehören. War das falsch?

(Jesus) “Dasselbe Motiv, Geliebte, Stolz und Unsicherheit.”

(Clare) Ich verstehe das wirklich nicht, denn ich wollte… Hier unterbrach Jesus…

(Jesus) “Du wolltest sehen, welche Fähigkeiten deine Leute haben, anstatt darauf zu vertrauen, dass Ich die richtige Person zur richtigen Zeit zu dir führe, so wie Ich dich schon die ganze Zeit versorgt habe.”

(Clare) Ich sehe ein, dass der Wunsch nach einer Zählung eitel ist, aber ich sehe nichts Böses darin, zu erfahren, was jedes von ihnen in der Vergangenheit getan hat.

(Jesus) “Mir wäre es lieber, du würdest Mir erlauben, die richtige Person für die Aufgabe zu finden, anstatt alles zu kalkulieren und deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Ist das nicht die Art und Weise, wie Ich es immer getan habe?”

(Clare) Ja, Herr, das hast Du.

(Jesus) “Warum solltest du es dann anders tun wollen?”

(Clare) Ich dachte, ich sei verantwortungsbewusst, wenn ich die Gaben einschätze.

(Jesus) “Noch einmal, Ich würde es lieber auf Meine Weise tun. Wirst du Mir damit vertrauen?”

(Clare) Natürlich, Herr, auch mir wäre es lieber, Du würdest es tun.

(Jesus) “Das ist Mein Mädchen.”

Wie es in Sprüche 3:5 geschrieben steht… “Vertraue dem Herrn von ganzem Herzen und verlasse dich nicht auf dein eigenes Verständnis. Unterwirf dich Ihm auf all deinen Wegen, und Er wird deine Wege gerade machen.”

flagge en  Our Trysting Time is so important…

Our Trysting Time is so important…
Lean NOT on your own Understanding

November 28, 2022 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) Lend us Your strength, Lord, and let all things be done through Your power and authority, as we trust Your plan… Amen.

Lord, I confess, I cannot lead this community. I have nothing, yet even what I do have, I don’t seem to be able to do as I should. You are so merciful; please help me, my sweet Jesus. Thank You for showing me my weaknesses and failures, dear Lord. Please do through me all that You want to do. Please help me with music and prayer. Jesus, I cannot love you as You deserve to be loved, so please love through me.

(Jesus) “You are under a very heavy curse right now.”

(Clare) Lord, how do I get free of it?

(Jesus) “Worship Me, Clare. Worship… Let that be your focus. Come and put your sweet arms around Me and tell Me how much I mean to you. Lavish your love on Me, Clare, and make me forget about all the terrible things going on in the world. Take Me to another place with your love.

“My dear Heartdwellers, the cross you were given to bear was My choice to represent not religion, but a love relationship. It’s not about doctrine, it’s about relationship. And here I remind you that you are your brother’s keeper, and as you love Me, truly and from the heart, you will love those around you, who also have times of heaviness. Minister to them with your love.

“As times grow darker you must cleave to Me more and more to be able to keep the light in your lamps, lest the oil runs out. Through your intimacy with Me, spilling over onto other souls, you will be both an anchor and living waters flowing forth for the dry and thirsty ones who long for consolation.

“Our trysting time is so very important. The enemy is attempting to block that, so you must be very ingenious in keeping up with all the means they will loose against you. You must be resolute and focused, not giving in to external pressures to change your prayer practices. Once that is done and restored, we can move onto music. You are praying for two couples that are moving forward with their lives and into their destinies. You should expect turbulent weather, Beloved, but don’t cave to it.”

(Clare) Lord, I do not understand why Ezekiel got the reading about the census. Are we doing something that offends You?

(Jesus) “Why did David call the census?”

(Clare) I don’t really know, but maybe because he wanted to know how many men he had to conquer the land?

(Jesus) “That was part of it. He was sizing up his country, noting losses as well, he was taking stock.”

(Clare) Is there something wrong with that?

(Jesus) “He was leaning on his own understanding and looking at his kingdom as a trophy, as something to boast about, pride and insecurity. Trusting Me, to have him covered without him taking a count, was not sufficient. He needed to satisfy his curiosity.”

(Clare) Lord, I have been curious about how many exactly were part of the community. Was that wrong?

(Jesus) “Same motive, Beloved, pride and insecurity.”

(Clare) I really don’t understand because I was… Here, Jesus cut in…

(Jesus) “Looking to see what skills your people had rather than just trusting Me to bring you the right person at the right time, the way I have been providing for you all along.”

(Clare) I can see that wanting a head count is vain, but I see no harm in learning about what each one has done in the past.

(Jesus) “I prefer that you would allow Me to emerge with the right person for the task, rather than calculating it and making your own decisions. Is this not the way I have done this all along?”

(Clare) Yes Lord, it is.

(Jesus) “Then why would you want to do it differently?”

(Clare) I thought I was being responsible by sizing up the gifts.

(Jesus) “Again, I would prefer to do it My way. Will you trust Me with this?”

(Clare) Of course, Lord, I too would rather You do it.

(Jesus) “That’s My girl.”

As it is written in Proverbs 3:5… “Trust in the Lord with all your heart and lean not on your own understanding; in all your ways submit to Him, and He will make your paths straight.”

Jesus erklärt Johannes 1:1-5… Geistige Auslegung der Eingangsworte des Johannesevangeliums – Jesus explains John 1:1-5… Spiritual Interpretation of the Introduction of the Gospel of John

<= Zurück zur Übersicht – Back to Overview

Das Grosse Johannes Evangelium Jakob Lorber Jesus Christus erklaert Johannes 1_1-5-Geistige Auslegung The Great Gospel of John Jakob Lorber Jesus Christ explains John 1_1-5-The Word was with God
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Das Wort wurde Fleisch… ImmanuEl
=> Jesus erklärt, wer Vater & Sohn ist
=> Meine Eigenen erkennen Mich nicht
=> Jesus erklärt Bibelverse
=> Jesus erklärt weitere Schriftstellen
=> YahuShua ist König & Das Wort
Related Messages…
=> The Word became Flesh… ImmanuEl
=> Jesus explains, who Father & Son is
=> My Own do not recognize Me
=> Jesus explains Bible Verses
=> Jesus explains more Scriptures
=> YahuShua is King & The Word

flagge de  Geistige Auslegung der Eingangsworte des Johannesevangeliums

Geistige Auslegung der Eingangsworte des Johannesevangeliums

DAS GROSSE EVANGELIUM JOHANNES – Band 1, Kapitel 1

Von Jesus Christus geoffenbart durch das Innere Wort an Jakob Lorber

Ev.Joh.1,1. Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.

Der Herr spricht:
1. Dieser Vers hat schon eine große Menge von allerleigestaltigen Irrdeutungen und Auslegungen zur Folge gehabt; ja, es bedienten sich sogar barste Gottesleugner eben dieses Textes, um mit dessen Hilfe Meine Gottheit um so sicherer zu bestreiten, da sie die Gottheit im allgemeinen verwarfen. Wir wollen aber nun solche Finten nicht wieder vorführen, wodurch die Verwirrung nur noch größer statt kleiner würde, sondern sogleich mit der möglich kürzesten Erklärung ans Tageslicht treten; diese, als selbst Licht im Lichte des Lichtes, wird von selbst die Irrtümer bekämpfen und besiegen.

2. Ein Hauptgrund des Unverständnisses solcher Texte liegt freilich wohl leider in der sehr mangelhaften und unrichtigen Übersetzung der Schrift aus der Urzunge in die Zungen der gegenwärtigen Zeit; allein es ist gut also. Denn wäre der Geist solcher Texte nicht so wohl verborgen, als er es ist, so wäre das Heiligste darin schon lange allertiefst entheiligt worden, was da von größtem Übel wäre für die gesamte Erde; so aber hat man nur an der Rinde genagt und konnte zum lebendigen Heiligtume nicht gelangen.

3. Nun aber ist es an der Zeit, den wahren innern Sinn solcher Texte zu zeigen allen, die da würdig sind, daran teilzunehmen; dem Unwürdigen aber soll es teuer zu stehen kommen, denn Ich lasse bei solcher Gelegenheit mit Mir durchaus keinen Scherz treiben und werde nie einen Handel annehmen.

4. Nach dieser nötigen Vorerinnerung aber folge nun die Erläuterung; nur bemerke Ich noch das hinzu und sage, daß hier nur der innere, seelisch- geistige Sinn zu verstehen ist, nicht aber auch der allerinnerste, reinste Himmelssinn. Dieser ist zu heilig und kann für die Welt unschädlich nur solchen erteilt werden, die ihn suchen durch ihren Lebenswandel nach dem Worte des Evangeliums. Der bloß innere, seelisch-geistige Sinn aber läßt sich leicht finden, manchmal schon durch die richtige, zeitgemäß entsprechende Übersetzung, was nun sogleich bei der Erläuterung des ersten Verses sich zeigen soll.

5. Sehr unrichtig und den innern Sinn sehr verhüllend ist der Ausdruck „Im Anfange“; denn dadurch könnte sogar der Gottheit ewiges Dasein bestritten und in Zweifel gezogen werden, was auch von einigen älteren Weltweisen geschehen ist, aus deren Schule die Gottesleugner dieser Zeit auch so ganz eigentlich hervorgegangen sind. So wir aber nun diesen Text recht geben werden, da wird die Hülle nur sehr dünn erscheinen, und es wird nicht schwer sein, den inneren Sinn durch solche leichte Hülle recht wohl und manchmal sehr genau zu erspähen.

6. Also aber laute die richtige Übersetzung: Im Urgrunde, oder auch in der Grundursache (alles Seins), war das Licht (der große heilige Schöpfungsgedanke, die wesenhafte Idee). Dieses Licht war nicht nur in, sondern auch bei Gott, das heißt, das Licht trat als wesenhaft beschaulich aus Gott und war somit nicht nur in, sondern auch bei Gott und umfloß gewisserart das urgöttliche Sein, wodurch schon der Grund zu der einstigen Menschwerdung Gottes gelegt erscheint, was im nächstfolgenden Texte auch schon von selbst ganz hell ersichtlich wird.

7. Wer oder was war denn so ganz eigentlich dieses Licht, dieser große Gedanke, diese heiligste Grundidee alles künftigen, wesenhaften, freiesten Seins? – Es war unmöglich etwas anderes als eben Gott Selbst, weil in Gott, durch Gott und aus Gott unmöglich etwas anderes als Gott Selbst nur Sich in Seinem ewig vollkommensten Sein darstellte; und so mag dieser Text auch also lauten:

8. In Gott war das Licht, das Licht durchfloß und umfloß Gott, und Gott Selbst war das Licht.

Ev.Joh.1,2. Dasselbe war im Anfange bei Gott.

9. So nun der erste Vers zur Genüge erleuchtet, von jedermann einigen Lichtes leicht begriffen werden kann, so erklärt sich der zweite Vers von selbst und besagt nur zeugnisweise, daß das obbeschriebene Wort oder Licht oder der große Schöpfungsgedanke nicht ein in der Folge des Urgottseins entstandener, sondern ein mit Gott als Selbst Gott gleich ewiger ist und somit nimmer irgend einen einstigen Entstehungsprozeß in sich birgt, darum es denn auch gewisserart zeugnisweise erklärend heißt: Dasselbe war im Anfange oder im Urgrunde alles Seins und alles späteren Werdens als Urgrund selbst bei, in und aus Gott, also Selbst durch und durch Gott.

Ev.Joh.1,3. Alle Dinge sind durch Dasselbe gemacht, und ohne Dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist.

10. In diesem Verse bezeugt sich das nur gewisserart als betätigt und handgreiflich, was da schon im ersten Verse sich als das „Wort“ oder „Licht“ im Urgrunde alles Seins und Werdens völlig gegenwärtig, aber noch nicht als schon ausgegangen bewerkstelligt, klar dargestellt hatte.

11. Es soll demnach dieser dritte Vers rein gegeben auch also lauten: Alles Sein ward aus diesem Ursein, welches in Sich Selbst ist der ewige Urgrund Seines Seins durch und durch. Dieses Seins Licht, Wort und Wille stellte Sein höchst eigen Licht, Seine urewige Schöpfungsidee aus Sich Selbst ins feste beschauliche Dasein, und nichts gibt es in der ganzen ewigen Unendlichkeit, was nicht aus demselben Urgrunde und auf demselben Wege ins erscheinliche und beschauliche Dasein getreten wäre.

12. Wer nun diese drei ganz klar erläuterten Verse vollends aufgefaßt hat, dem ist der Vers 4 schon von selbst notwendig einleuchtend klar.

Ev.Joh.1,4. In Ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

13. Es versteht sich ja schon bei weitem von selbst, daß ein Urgrundsein alles Seins, das Licht alles Lichtes, der Urgedanke aller Gedanken und Ideen, die Urform als der ewige Urgrund aller Formen fürs erste nicht formlos und fürs zweite nicht Tod sein konnte, da dieser den vollsten Gegensatz alles wie immer gearteten Seins im Grunde des Grundes bezeichnet. In diesem Worte oder Lichte oder in diesem großen Gedanken Gottes in Gott, und im Grunde des Grundes Gott Selbst, war sonach ein vollkommenstes Leben. Gott war also das urewigste, vollkommenste Grundleben in und aus Sich Selbst durch und durch, und dieses Licht oder Leben rief aus Sich die Wesen, und dieses Licht oder dieses Leben war das Licht und also auch das Leben in den Wesen, in den aus Ihm hervorgegangenen Menschen; und diese Wesen und Menschen waren sonach völlig ein Ebenmaß des Urlichtes, das in ihnen das Sein, Licht und also auch ein dem ewigen Ursein völlig ähnliches Leben bedingte.

14. Da aber das Urleben Gottes ein ganz vollkommen freies ist und sein muß, da es sonst so gut wie gar kein Leben wäre, dieses gleiche Leben aber in den geschaffenen Wesen ein und dasselbe Leben sein muß, ansonst es auch kein Leben und als sonach Nichtleben auch kein Sein wäre, so ist es ja nur zu handgreiflich klar, daß den geschaffenen Wesen, Menschen, nur ein vollkommen allerfreiestes Leben gegeben werden konnte, das sich selbst als ein vollständiges fühlen, aber aus eben diesem Gefühle auch ersehen mußte, daß es kein aus sich selbst hervorgehendes, sondern nur als ein völlig ebenmäßiges aus Gott nach Dessen ewig allmächtigem Willen hervorgegangen ist.

15. Diese Wahrnehmung mußte in allen geschaffenen Wesen vorhanden sein gleich der, daß ihr Leben und Sein ein völlig Gott ebenmäßiges sein muß, ansonst sie wieder weder ein Leben noch irgend ein Sein hätten.

16. So wir aber diesen Umstand näher betrachten, so ergibt es sich, daß sich in den geschaffenen Wesen notwendig zwei Gefühle begegnen müssen, und zwar erstens und zunächst das Gefühl der göttlichen Ebenmäßigkeit oder des Urlichtes Gottes in ihnen und zweitens aus eben diesem Lichte aber dann auch notwendig das Gefühl des zeitgemäßen Werdens durch den Urwillen des Schöpfers.

17. Das erste Gefühl stellt das Geschöpf unbedingt dem Schöpfer gleich und wie aus sich hervorgehend völlig unabhängig von dem ewigen Urgrunde, als gleichsam solchen in sich selbst fassend und bergend; das zweite aus diesem ersten notwendig hervorgehende Lebensgefühl aber muß sich dennoch als ein vom eigentlichen Urgrunde aus sich hervorgerufenes und erst in der Zeitenfolge als in sich selbst als frei manifestiertes und somit vom Haupturgrunde sehr abhängiges ansehen und betrachten.

18. Dieses demütigende Gefühl aber macht das erste Hoheitsgefühl ebenfalls zu einem Demutsgefühle, was fürs Hoheitsgefühl freilich wohl eine höchst und unumgänglich nötige Sache ist, wie es in der Folge ganz klar gezeigt wird.

19. Das Hoheitsgefühl streitet ganz gewaltig gegen solch eine Erniedrigung und will das zweite Gefühl erdrücken.

20. Durch solchen Kampf aber entsteht dann Groll und am Ende Haß gegen den Urgrund alles Seins und aus dem gegen das niedere Demuts- oder Abhängigkeitsgefühl; dadurch erlahmt und verfinstert sich aber dann das Hoheitsgefühl, und es wird aus dem Urlicht im geschaffenen Wesen Nacht und Finsternis. Diese Nacht und diese Finsternis erkennt dann kaum mehr das Urlicht in sich und entfernt sich also, als blind und dabei dennoch selbständig, vom Urgrunde seines Seins und Werdens und erkennt solchen nicht in seiner Verblendung.

Ev.Joh.1,5. Und das Licht scheinet in der Finsternis, und die Finsternis begreift es nicht.

21. Daher mag dann dieses Urlicht leuchten in solcher Nacht, wie es auch leuchten mag; da aber die Nacht, die wohl auch aus dem Lichte entstanden ist, keine ordentliche Sehe mehr hat, so erkennt sie das Licht nicht, das da kommt in solche Nacht, um selbige wieder ins rechte Urlicht umzugestalten.

22. Sogestaltig kam denn auch Ich als das ewige Ursein alles Seins und als das Urlicht alles Lichtes und Lebens in die Welt der Finsternis zu denen, die aus Mir waren; aber sie erkannten Mich nicht in der Nacht ihres ermatteten Hoheitsgefühls!

23. Denn dieser 5. Vers deutet eben darauf hin, wie nach und in den ursprünglichen Maßen und Verhältnissen Ich als ganz Derselbe, Der Ich von Ewigkeit war, in diese von Mir und aus Mir geschaffene Welt komme und diese Mich nicht erkennt als ihr eigenstes Grundsein.

24. Aber Ich als der Urgrund alles Seins mußte ja aus Meinem urewigen Allichte sehen, wie das Hoheitsgefühl als Urlicht in den Menschen durch den fortwährenden Kampf stets matter und schwächer und sonach als Lebenslicht auch dunkler und am Ende gar finster ward, und daß demnach die Menschen, so Ich zu ihnen in dem ihnen aus Mir gegebenen Ebenmaße käme, Mich nicht erkennen würden, wenigstens gar sehr viele nicht, besonders so Ich als ein reiner Deus ex machina ganz unerwartet und unvorbereitet in beschränkter Menschenform zu ihnen käme, und Ich es Mir dann Selbst zuzuschreiben hätte, daß Mich die Menschen als unvorbereitet auf solch Meine Ankunft unmöglich erkennen könnten.

25. Ja, wohl sah Ich das von Ewigkeit ein und ließ daher den Menschen schon von ihrem ersten aus Mir geschiedenen Entstehen angefangen bis zu Meiner wirklichen Ankunft durch viele tausend Seher, die im Kampfe das Licht nicht verloren, eben solche Meine Ankunft vorhersagen und die Art und Weise und sogar den Ort und die Zeit Meiner Ankunft treulich bezeichnen, und bei Meiner wirklich erfolgten Ankunft ließ Ich große Zeichen geschehen und erweckte einen Mann, in dem ein hoher Urgeist Wohnung nahm, daß er den Blinden verkünde Meine Ankunft und volle Gegenwart auf der Erde.

(das nächste Kapitel folgt …)

flagge en  Spiritual interpretation of the introduction of the Gospel of John

Spiritual interpretation of the introduction of the Gospel of John

THE GREAT GOSPEL OF JOHN – Volume 1, Chapter 1

Revealed by Jesus Christ thru the inner Word to Jakob Lorber

John 1,1. In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the Word was God.

1,1. “This verse has already been the subject of a great many misrepresentations and interpretations. Yes, even atheists have made use of this very text to dispute My Divinity, for they had denied the existence thereof entirely. However, we shall not again present such false concepts, whereby the confusion would only grow; instead we shall illuminate the matter with the quickest explanation possible. This illumination, itself light from within the primordial light, will oppose and vanquish all misconceptions by itself.

1,2. A primary reason for why such texts are misunderstood is, unfortunately, the incredibly lacking and incorrect translation of the Scriptures from their original tongue into the tongues of the present time. This is for the best, however, for if the spiritual essence of such texts were not hidden as well as it is, the holiest contained therein would long since have been utterly desecrated; a disastrous prospect for the entire Earth. Though as things stand, only the bark has been gnawed at, while the living sanctum within has been preserved.

1,3. Even so, the time has come to reveal the true, inner meaning of such texts to all who are worthy of partaking of this knowledge. The unworthy, however, will have to pay dearly, for in cases such as these I will not be trifled with, and I shall never take part in a trade.

1,4. Now, following this requisite prelude is the elucidation, though I must note that only the inner meaning, pertaining to soul and spirit, is to be understood here, and not the innermost and purest heavenly meaning, for it is too holy, and it may only be bestowed, without inflicting harm, upon those in this world who seek it by living their life in accordance with the precepts of the Gospel. The inner meaning pertaining to the soul and spirit, however, may easily be found, occasionally even by way of the correct translation in the respective vernacular of the time, which shall become evident in the explanation of the first verse.

1,5. The expression ‘In the beginning’ is already a major perpetrator, responsible for greatly obscuring the inner meaning, for by this could even the eternal existence of the Divinity be questioned and disputed, which has indeed been done by some of the worldly wise of times past, from whose school the present-day atheists have actually emerged, truth be told. Now though, as we render this text appropriately, its shell will appear paper-thin, and it will be a simple matter to clearly and accurately spy the inner meaning through this cover.

1,6. The correct translation shall read thus: In the primordial essence, or the primal cause of all being, was the light (the great and holy thought of creation, the existential idea). This light was not only in, but also with God, that is, the light substantially and visibly emerged from God and was thus not only in, but also with God and, in a way, flowed around the primordial, divine being. Thereby was the basis for the eventual incarnation of God given, which will become plainly evident in the following text.

1,7. In truth, who or what was this light, this great thought, this holiest, fundamental idea of all future existence, substantial and free? It could not possibly be anything but God Himself, for in God, through God and from God could manifest nothing but God Himself in His eternally perfect being, and thus may this text be read as follows as well:

1,8. In God was the light. The light flowed through and around God, and God Himself was the light.

John 1,2. He was in the beginning with God.

1,9. Now that the first verse has been elaborated on and may be understood with ease by anyone possessing any measure of enlightenment, the second verse is quite self-explanatory and merely bears witness to the fact that the above outlined ‘word’, or ‘light’, or ‘the great thought of creation’ did not come into existence in the wake of the primordial being of God, but is as eternal as God, being itself God, and as such does not contain within itself any process of emergence. And so, the explanation would go as follows: He was in the beginning, or in the primal cause of all being, and in all existence to come, as the primordial cause itself with, in and out of God, being itself God through and through.

John 1,3. All things were made through Him, and without Him nothing was made that was made.

1,10. This verse too merely confirms and substantiates, as it were, what had already in the first verse explicitly presented itself as the ‘word’ or ‘light’ in the primordial essence of all being and emergence, wholly present, but not yet made fully manifest.

1,11. Accordingly, this third verse shall be purely rendered, reading as follows: All existence emerged from this primordial being, which in itself is the eternally primal cause of its existence through and through. The light, word and will of this being made its very own light, its eternal idea of creation, manifest out of itself into a tangible, visible existence, and there is nothing in all of eternal infinity that did not emerge from the very same primal cause, and in the very same way, into a manifest and visible existence.

1,12. Whoever has now fully grasped these three clearly explained verses must find the meaning of the fourth verse quite self-evident.

John 1,4. In Him was life, and the life was the light of men.

1,13. It is most evident that the primal cause of all existence, the light of lights, the primordial thought of all thoughts and ideas, the archetype of all forms, firstly, cannot be formless, and secondly, cannot be death, considering death signifies the very antithesis to all existence, no matter the shape. Thus, within this word, or light, or this great thought in God, fundamentally God Himself, dwells a most perfect life. So, God has been, from eternity, the most perfect, fundamental life in and out of Himself, through and through, and this light or life called forth from within itself all created beings, and it was the light and the life within these beings, within humans that had emerged from Him. And so, these beings and humans were the spitting image of the primordial light, which called forth within them their existence, light, and a life in the indistinguishable image of the eternal primordial existence.

1,14. The primordial life in God is and must be a perfectly free life, otherwise it would be no life at all. This life must be one and the same within the created beings as well, for otherwise it too would not be life, no being, no existence. It is evident that the created beings, humans, could only be given a completely free life, which must sense that it is a perfect life, but also realize that it had not emerged from itself, but rather out of God in His perfect image, in accordance with His eternally almighty will.

1,15. This perception must be present in all created beings, just as the understanding that their life and existence must be a perfect image of God, for otherwise they would have no life or existence at all.

1,16. Should we now consider this circumstance more closely, it becomes clear that two separate feelings must meet face to face within the created beings, namely, the feeling of being equal to God, or to the presence of God’s primordial light within them, and, from this light, the feeling of having been created at some point by the primordial will of the Creator.

1,17. The former of the two feelings puts the created being on equal footing with the Creator, and, as if having emerged from within itself, is wholly independent of the eternal, primal cause, as though grasping and harbouring it within itself. The latter of the two vital feelings, necessarily arising from the former, must nonetheless consider itself a product of the primal cause, having only in time freely become manifest, and as such is entirely dependent on the primal cause.

1,18. This humbling realization transforms the former feeling of exaltation into a sensation of humility as well, an essential and unavoidable step, as will be illustrated plainly in a moment.

1,19. The feeling of exaltation violently resists such humiliation and seeks to smother the latter feeling.

1,20. Though such a conflict then breeds rancor, and finally hate towards the primal cause of all that exists, and therefrom towards the lowly feeling of humility and dependence. As a result the feeling of exaltation grows weary and obfuscated, and the primordial light within the created being gives way to night and darkness. This obscurity will hardly recognize the primordial light within itself anymore, and, blind but nonetheless independent, distances itself from the primal cause of its creation and existence, unable to perceive it within its delusion.

John 1,5. And the light shines in the darkness, and the darkness did not comprehend it.

1,21. And so, this primordial light may shine as brilliantly as it may in a night such as this, but the night, though it too has originated from the light, no longer possesses proper vision, and it does not recognize the light descending into the darkness to return it to the true primordial light once again.

1,22. Thus have I descended into the world of darkness as well, as the eternal, primordial existence of all existences, as the primordial light of all light and life, to all those who had emerged from Me, but they did not recognize Me amidst the night of their exhausted feeling of exaltation.

1,23. For this fifth verse points out how I, in accordance with the primordial standards and circumstances, have descended into this world created by Me and out of Me, as the very same God I have always been from eternity, and the world fails to recognize Me as its very own fundamental existence.

1,24. But I, as the primal cause of all existence, in My eternal, primordial light, simply had to foresee how the perpetual conflict within man would ever more impair and devitalize his feeling of exaltation, the primordial light within men, until it grew dim and eventually faded entirely, leaving only darkness, and, because of this, men would not recognize Me if I came to them in the likeness they had received out of Me. In fact, many, if not most, would fail to recognize Me, especially if I suddenly came to them as a Deus ex machina (an abrupt and unexpected resolution to a seemingly unsolvable problem), wholly unprepared and in a limited human form, in which case I only have Myself to blame for the fact that men could not possibly recognize Me, for they would not be adequately prepared for My arrival in this way.

1,25. Indeed, I had come to this realization from eternity and, as a result, had this My advent foretold to men through many seers who did not lose My light in the conflict, beginning during men’s initial emergence, right up until the time of My actual arrival. The seers faithfully described the circumstances and even the time and place of My advent. At the time of My arrival I performed great signs and awakened a man within whom dwelt a great primordial spirit, that he might announce My arrival and presence upon this Earth to the blind.

Josephs Voraussage vom Kindermord & Seereise nach Ägypten – Joseph’s Prediction about the Infanticide & Sea Voyage to Egypt

Kapitel / Chapter 41

<= Zurück zur Übersicht – Back to Overview

<= 40 42 =>
41-Kindheit Jugend Jesu Jakobus Evangelium Jakob Lorber-Joseph Voraussage Kindermord-Seereise nach Aegypten 41-Childhood Youth of Jesus-Gospel of James Jakob Lorber-Joseph Prediction Infanticide Herod-Sea Voyage to Egypt
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => AUDIO… => VIDEO 1  => VIDEO 2  => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Seid ungewöhnlich respektvoll
Related Messages…
=> Have uncommon Respect

flagge de  Josephs Voraussage vom Kindermord & Seereise nach Ägypten

Josephs Voraussage vom Kindermord & Seereise nach Ägypten

Die Kindheit und Jugend Jesu – Kapitel 41

Des Cyrenius Grimm über Herodes und Josephs Segen als Fährlohn an die Schiffer und an Cyrenius

1. Darauf sprach Joseph zum Cyrenius: „Edler Freund, gut und edel ist dein Vorsatz; aber du wirst ihn kaum auszuführen imstande sein!

2. Denn siehe, noch in dieser Nacht werden Briefe zu dir gelangen vom Herodes aus, in denen du aufgefordert wirst, alle Kindlein männlichen Geschlechtes von ein bis zwei Jahren längs dem Meeresufer aufzufangen und nach Bethlehem zu schicken, damit sie Herodes dort töten wird!

3. Du kannst dich aber dem Herodes wohl widersetzen; aber dein armer Bruder muss leider zu diesem bösen Spiele eine politisch gute Miene machen, um sich nicht dem Bisse dieser giftigsten aller Schlangen auszusetzen.

4. Glaube mir, während ich nun bei dir bin, wird in Bethlehem gemordet, und hundert Mütter zerreissen in Verzweiflung ihre Kleider ob dem grausamsten Verluste ihrer Kinder!

5. Und das geschieht alles dieses einen Kindes wegen, von dem die drei Weisen Persiens geistig aussagten, dass Es ein König der Juden sein wird!

6. Herodes aber verstand darunter einen Weltkönig, darum will er ihn töten, indem er selbst die Herrschaft Judäas erblich auf sich bringen will und fürchtet, dieser möchte sie ihm einst entreissen, – während dies Kind doch nur in die Welt kam, das Menschengeschlecht zu erlösen vom ewigen Tode!“ –

7. Als der Cyrenius solches vernommen hatte, da sprang er auf vor Grimm gegen den Herodes und sprach zu Joseph:

8. „Höre mich an, du Mann Gottes! Dieses Scheusal solle mich nicht zu seinem Werkzeuge dingen! – Heute noch werde ich mit dir abreisen, und in meinem eigenen dreissigruderigen Schiffe wirst du ein gutes Nachtlager finden!

9. Meinen vertrautesten und bei allen Göttern geschwornen Amtsgehilfen aber werde ich schon die Weisung geben, was sie mit allen Boten zu tun haben, die da mit an mich gerichteten Depeschen hier anlangen.

10. Siehe, nach unseren geheimen Gesetzen müssen sie so lange in Gewahrsam gehalten werden, bis ich wieder hierher komme!

11. Die Briefe aber werden ihnen abgenommen und müssen mir ohne Wissen der Herodesboten nachgesandt werden, auf dass ich daraus ersehe, wessen Inhaltes sie sind.

12. Ich aber weiss nun schon, wes Inhaltes die Briefe sicher sein werden, und weiss auch, wie lange ich ausbleiben werde; sollten Nachboten kommen, so wird auch sie der Wartturm aufnehmen auf so lange, bis ich wiederkomme!

13. Und so lasse du nun deine Familie reisefertig machen, und wir wollen sogleich mein sicheres Schiff besteigen!“

14. Der Joseph aber ward nun damit zufrieden, und in einer Stunde befanden sich alle ganz wohl untergebracht im Schiffe; selbst die Lasttiere Josephs wurden wohl untergebracht. Ein Nordwind blies, und die Fahrt ging wohl vonstatten.

15. Sieben Tage dauerte die Fahrt, und alle Matrosen und Schiffsleute beteuerten, dass sie so ganz ohne den allergeringsten Anstand noch nie dieses Gewässer durchrudert hätten, als diesmal, –

16. was sie aber für diese Zeit um so mehr für wunderbar hielten, indem – wie sie ihres Glaubens sagten – der Neptun in dieser Zeit gar heikel sei mit seinem Elemente, da er seine Schöpfungen im Grunde des Meeres ordne und mit seiner Dienerschaft Rat halte!

17. Der Cyrenius aber sagte zu den sich wundernden Schiffsleuten: „Höret, es gibt eine zweifache Dummheit: die eine ist frei, die andere geboten!

18. Wäret ihr in der freien, da wäre euch zu helfen; aber ihr seid in der gebotenen, welche sanktioniert ist, und da ist euch nicht zu helfen, –

19. und so möget ihr ja dabei bleiben, als habe Neptunus seinen Dreizack verloren und habe sich nun nicht getraut, mit seiner schuppigen Hand uns zu züchtigen für unsern Frevel, den wir an ihm begangen haben!“

20. Der Joseph aber sprach zum Cyrenius, fragend: „Ist es nicht üblich, dass man den Schiffsleuten einen Lohn verabreicht? Sage es mir, und ich will es tun, wie sich’s gebührt, damit sie uns nichts Übles nachreden sollen!“

21. Cyrenius aber sagte: „Lasse das gut sein; denn siehe, diese sind unter meinem Gebote und haben ihren Dienstsold, – daher hast du dich um Weiteres nicht zu kümmern!“

22. Joseph aber erwiderte: „Das ist sicher und wahr, – aber sie sind doch auch Menschen wie wir; daher sollen wir ihnen auch als Menschen entgegenkommen!

23. Ist ihre Dummheit eine gebotene, so sollen sie ihre Haut dem Gebote weihen, aber ihren Geist solle meine Gabe ihnen frei machen!

24. Lasse sie daher hierher kommen, auf dass ich sie segne und sie in ihren Herzen möchten zu gewahren anfangen, dass auch für sie die Sonne der Gnade und Erlösung aufgegangen ist!“

25. Hier berief der Cyrenius die Schiffsleute zusammen, und Joseph sprach über sie folgende Worte:

26. „Höret mich an, ihr getreuen Diener Roms und dieses eures Herrn! – Treu und fleissig habt ihr das Schiff geleitet; ein guter Lohn solle von mir, dem diese Fahrt galt, euch dargereichet werden!

27. Aber ich bin arm und habe weder Gold noch Silber; aber ich habe die Gnade Gottes im reichen Masse, und das ist die Gnade jenes Gottes, den ihr den ,Unbekannten‘ nennet!

28. Diese Gnade möge euch der grosse Gott in eure Brust giessen, auf dass ihr lebendigen Geistes werdet!“

29. Auf diese Worte kam über alle ein endloses Wonnegefühl, und alle fingen an, den unbekannten Gott zu loben und zu preisen.

30. Und der Cyrenius erstaunte über diese Wirkung des Segens von Joseph und liess sich dann selbst segnen von Joseph.

flagge en  Joseph’s Prediction about the Infanticide & Sea Voyage to Egypt

Joseph’s Prediction about the Infanticide & Sea Voyage to Egypt

The Childhood and Youth of Jesus – Chapter 41

Cyrenius’ wrath against Herod and Joseph’s blessings as payment to the sailors and to Cyrenius for the ferry

1. Then Joseph spoke to Cyrenius: “Noble friend, your intention is good; but you will hardly be capable of carrying it out!

2. Look, in this very night, letters from Herod will reach you, in which you are urged to seize all male children from one up to two years alongside the sea shore and send them to Bethlehem, so that Herod can kill them there!

3. You may be able to oppose Herod, but your poor brother has to put on a brave political face, not to expose himself to the bite of this most poisonous of all snakes.

4. Believe me, while I am here with you, there is a massacre going on in Bethlehem and a hundred mothers are tearing their clothes in despair because of the most cruel loss of their children!

5. And all that is happening because of this one Child, of which the three magi of Persia predicted that he shall become a King of the Jews!

6. But Herod took him for a worldly king, that’s why he wants to kill him and wants to inherit the rule of Judea himself and fears that this One will take it away from him, – whereas this Child only came into this world to redeem mankind from eternal death!”

7. When Cyrenius heard this, he jumped in fury against Herod and spoke to Joseph:

8. “Listen to me, you man of God! This monster will not force me to become his tool! – This day I will depart with you and in my own ship of thirty oars you will find a good place to rest!

9. I will give the order to my most trusted and by all the gods sworn men about what they have to do with all those messengers who will arrive here with these letters addressed to me.

10. See, according to our secret laws, they have to be kept in custody until I come back here!

11. The letters have to be taken from them and have to be sent after me unbeknownst to Herod’s messengers, so that I may be aware of their content.

12. But I know already what these letters will contain and I do know as well how long I will be absent. If other messengers follow later, they will be kept in the tower until I come back!

13. And so let your family be ready now to travel and we will immediately embark on my safe ship!”

14. Joseph was happy with the situation and within one hour they were accommodated in the ship along with Joseph’s pack animals. A good wind blew from the north and the journey went smoothly.

15. The journey took seven days and all the boatmen swore that they had never rowed through these waters with so little trouble as this time.

16. But what they found even more miraculous this time was that – according to their belief – Neptune was very hard to please within his element, because he was arranging his creatures on the bottom of the sea and meeting in council with his servants!

17. Cyrenius said to the astonished boatmen: “Listen, there are two kinds of ignorance: one is free, the other imposed!

18. Would you be held in the free one, then you could be helped; but if it is you are held in the imposed one, sanctioned by law, one cannot help you,

19. and so you may as well stick to the belief that Neptune has lost his tripod and does not dare to punish us with his scaly hands for all the crimes we have committed against him!”

20. Hereupon Joseph asked Cyrenius: “Is it not common that boatmen get wages? Please tell me and I shall pay them as it is proper, so that they will not speak badly of us!”

21. But Cyrenius said: “Do not worry, because these men are under my command and have their wages, – therefore do not be concerned about that!”

22. Joseph replied: “That is sure and true, – but they are also human beings like us and we should deal with them as such!

23. If their ignorance is imposed, they should dedicate their outer self to that, but their spirit shall be liberated by my offering!

24. So let them come over here that I may bless them and they may realize in their hearts that also for them the sun of redemption and grace has risen!”

25. At this moment Cyrenius called the boatmen and Joseph spoke the following words to them:

26. “Listen to me, you faithful servants of Rome and of your master! – You have lead the ship faithfully and diligently and good wages should be given to you by me, for whom this journey was made!

27. Yet I am poor and have neither gold nor silver, but I receive the grace of God in abundance, which is the grace of that God whom you call the ‘Unknown’!

28. May this grace be poured into you by the great Lord, so that you become alive in spirit!”

29. After these words everybody had a blissful feeling and started to praise and hail the unknown God.

30. Cyrenius was astonished at the effect of the blessings of Joseph and let himself also be blessed by him.

Dringender Gebetsaufruf! Jesus sagt… Bittet den Vater um das Leben von Donald Trump! – Urgent Prayer Request! Jesus says… Plead with the Father for Donald Trump’s Life!

BOTSCHAFT / MESSAGE 1004
<= 1003                                                                                       1005 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                               Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2022-11-19 - Dringender Gebetsaufruf-Bittet den Vater um das Leben von Donald Trump-Liebesbrief von Jesus 2022-11-19 - Urgent Prayer Request-Plead with the Father for the Life of Donald Trump-Love Letter from Jesus
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Gebetslied
=> Das Göttliche Barmherzigkeitsgebet
=> Indoktrination
=> Präsident Trump soll ermordet werden
Related Messages…
=> Prayer Song
=> The Divine Mercy Prayer
=> Indoctrination
=> President Trump to be assassinated

flagge de  Jesus sagt… Bittet den Vater um das Leben von Donald Trump!

Dringender Gebetsaufruf! Jesus sagt…
Bittet den Vater um das Leben von Donald Trump!

19. November 2022 – Auszug aus Jesu Botschaft durch Schwester Clare

(Clare) Liebe Schwestern und Brüder, dies ist eine dringende Bitte um Gebet. Wenn Donald ermordet wird, würde das Blut aus dieser Nation fliessen und unser Land würde der Verzweiflung und Spaltung zum Opfer fallen, schlimmer als je zuvor in der Geschichte. Jesus begann…

(Jesus) “Bist du bereit zu empfangen, was Ich zulasse?”

(Clare) Habe ich eine Wahl, Jesus?

(Jesus) “Ihr alle habt eine Wahl, aber dann ist da noch Meine Wahl. Sie ist noch nicht entschieden. Bringt so viele wie möglich dazu, auf diesen Aufruf zu reagieren und zu beten. Meine Leute, es gibt grosse Gnaden für alle von euch, die müde sind und kaum noch die Kraft haben, weiterzumachen. Lasst euch davon nicht abhalten. Ihr habt eine Warnung bekommen, und jetzt liegt in euren Händen, den Vater um das Leben eures Präsidenten (Trump) zu bitten.

“Es gibt noch viel Korruption, die überwunden werden muss, und es ist sehr dunkel. Eines der schlimmsten Probleme ist die Art und Weise, wie die Generation, die an die Macht kommt, konditioniert worden ist. Man kann alle Bösewichte beseitigen, die für die Schwärze dieser Nation verantwortlich sind, aber dann hat man es immer noch mit einer Generation zu tun, die leichtfertig und oberflächlich ist und kein moralisches Rückgrat hat.

“Es gibt Dinge, die Ich herbeiführen muss, um diese Generation zu züchtigen, und ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, und es wird nicht schön sein. Der Verfall geht sehr tief, ihre Einstellung zum Leben, ihre Sichtweise darüber, was Moral ist, was sie wirklich ist, wurde durch Satans Agenda in Schulen und Medien verdorben. Sie wird direkt von Gier und Macht beeinflusst, von einer Ethik, die die Armen beraubt, um die Wohlhabenden und Reichen zu versorgen. Ihre Vorstellung von einer gesunden Welt ist völlig irrsinnig. Sie haben keine Ahnung von ihrer Ignoranz, die Alten, die Armen und die sogenannt ‘unnützen Esser’ beseitigen zu wollen.”

(Clare) Das war das Ende Seiner Botschaft. Danke an euch. Möge Gott euch segnen, unsere Gebete erhören und unserer Nation gnädig sein.

flagge en  Jesus says… Plead with the Father for Donald Trump’s Life!

Urgent Prayer Request! Jesus says…
Plead with the Father for Donald Trump’s Life!

November 19, 2022 – Excerpt of Jesus’ Message thru Sister Clare

(Clare) Heartdwellers, this is an urgent request for prayer. If Donald is assassinated, it would drain the blood out of this nation and our country would fall into despair and division worse than any other in history. Jesus began…

(Jesus) “Are you prepared to receive what I allow?”

(Clare) Lord, do I have any choice?

(Jesus) “You all have a choice, but then there is My choice. It has not as yet been determined. Get as many as you can to respond to this plea and pray. My people, there are great graces in store for all of you who are weary and are barely holding on, do not let that stop you. You have been given a warning, it is up to you now and in your hands to plead with the Father for your President’s life (Trump).

“There is yet much corruption to be overcome and it is very dark. One of the most corrupting issues is the way the generation coming into power, has been conditioned. You can eliminate all the bad guys responsible for the blackness of this nation, but then you will still have to deal with a generation that is frivolous and shallow with no moral back bone.

“There are things I must bring about to chastise this generation to get their attention, and it will not be pretty. The decay goes very deep, their grip on life, their perspective of what is morality, what it truly is, has been corrupted by Satan’s agenda in schools and media. It is directly influenced by greed and power, an ethic that defrauds the poor to supply the affluent and the wealthy. Their idea of a healthy world is totally insane. They have no idea of their ignorance in wanting to eliminate the elderly, the poor, and those called ‘useless eaters.’”

(Clare) This was the end of His Message. God bless you and thank you. May God hear our prayers and have mercy on our nation.