Lasst euch NICHT in die Irre führen – Do NOT be led astray

BOTSCHAFT / MESSAGE 144
<= 143                                                                                                                145 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

2015-09-28 - Lasst euch nicht in die Irre fuehren 2015-09-28 - Do not be led Astray2015-09-28 - Do not be led Astray
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Lasst euch NICHT in die Irre führen

Lasst euch nicht in die Irre führen

28. September 2015 – Worte von Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Die kostbare Gnade Des Herrn ist mit uns, Heartdwellers.

Nun geschätzte Familie, ich verbrachte einen grossen Teil des Tages mit dem Beantworten von Emails, jetzt bin ich ziemlich am Ende mit meiner Energie und aus diesem Grund werde ich keine Botschaft empfangen heute Abend. Aber ich wollte ein paar Bibelstellen mit euch teilen, auf welchen unser Dienst und unser Wirken basiert. Und Der Herr bestätigte, dass Er möchte, dass ich dies mit euch teile heute Abend. Bei uns dreht sich alles um EUCH und um JESUS. Und dies ist, was Er darüber sagt:

Johannes 14:15-21
15 Liebt ihr mich, so haltet meine Gebote!
16 Und ich will den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, dass er bei euch bleibt in Ewigkeit,
17 den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie beachtet ihn nicht und erkennt ihn nicht; ihr aber erkennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein.
18 Ich lasse euch nicht als Waisen zurück; ich komme zu euch.
19 Noch eine kleine Weile, und die Welt sieht mich nicht mehr; ihr aber seht mich; weil ich lebe, sollt auch ihr leben!
20 An jenem Tag werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch.
21 Wer meine Gebote festhält und sie befolgt, der ist es, der mich liebt; wer aber mich liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.

Nun, der Grund, warum ich dies anspreche ist, dass Einige, die ihren eigenen Youtube Kanal haben, hinter meinem Rücken sehr schmerzliche Nachrichten an Jene von euch gesendet haben, die Kommentare geschrieben haben. Sie warten, bis ihr kommentiert und dann senden sie euch Nachrichten hinter unserem Rücken. Sie versuchen euch zu sagen, dass das, was wir euch gelehrt haben, von dem Teufel ist und dass wir ernsthaft verführt und getäuscht sind. Nun, alles, was ich sagen kann ist, bitte – lasst nicht zu, dass sie euch diese Schriften oder diese Lebensart mit Jesus als euren Mittelpunkt rauben.

Wie ich zuvor gesagt habe, wie kann irgendjemand in eurem Zuhause leben und nicht einen intimen Kontakt haben mit euch, bei euch sitzend und mit euch zu Abend essen, die Auf und Ab’s des Lebens teilend. Die Tragödien und die Freuden. Wenn ihr wüsstet, dass Jesus zu Hause auf euch warten würde, würdet ihr nicht nach Hause eilen und Ihm all eure Zeit widmen, Ihm zuhören und Ihm Gesellschaft leisten?

Nach einer Weile ist dies, wie unser Leben abläuft, ausser, dass wir nicht nach Hause eilen müssen. Wir müssen nur einen ruhigen Ort finden, da Er in uns lebt und es wird zu einer Gewohnheit und wir können es nicht erwarten, mit Ihm allein zu sein.

Ich bitte euch, seid nicht eingeschüchtert aufgrund ihrer mangelnden Kenntnis der Schriften. Ihr habt sie vor euch und Seine Liebe zieht euch täglich ins Gebet und dort erlebt ihr, dass Jesus wirklich in euch lebt und sich um euch sorgt. Nun, selbst durch unsere Rhema’s können wir erkennen, dass Er unsere Post gelesen hat. Rhema’s können manchmal so zielgerichtet sein, dass es einem manchmal fast umhaut! ‘Danke, Herr! Das war GENAU, worüber ich nachgedacht habe!’

Wie viele Male hat Er einen Telefonanruf eingeplant oder eine Botschaft von Jemandem, genau dann, wenn wir es gebraucht haben? Wie viele Male hat Er uns geführt, dass wir etwas zu lesen bekamen, das wir gebraucht haben in jenem Moment oder ein Nachbar kam vorbei, um euch etwas zu geben? Oder ein Liebeslied, gesungen für dich in einem Laden, weil Er mit dir dort war, aber Er war das letzte Ding in deinen Gedanken?

Seine Liebe offenbart sich uns immer: ein Schmetterling, das Lied eines Vogels, ein schönes Blatt am Boden, ein grossartiger Sonnenuntergang, auch der Blutmond, den wir letzte Nacht gesehen haben – wunderschön! Oh die Wunder der Schöpfung… die ganze Erde verkündet Seine Liebe und Herrlichkeit. Bitte bezweifelt das nicht.

Diese Lehre über einen Gott, der nicht nahe bei uns ist und sich nicht mit uns als Mensch identifiziert, stammt nicht von der Bibel, Leute – es kommt aus der buddhistischen Lehre und dem fernen Osten.

Die Buddhisten glauben nicht und können einen echten, persönlichen Gott, der auf dieser Erde wandelte, nicht begreifen. Vielmehr sehen sie Gott als eine entfernte Kraft und wir können uns bemühen, in Harmonie mit ihm zu sein, aber er hat kein menschliches Interesse an unserer Persönlichkeit oder an unserem Leben. Ihr Gott ist undeutlich und weit weg… eine Energie. Nicht ein Wesen und sicherlich nicht wie ein menschliches Wesen. Doch Gott sagte, dass Er uns in Seinem Bilde erschaffen hat.

Diese Lügen kommen den alttestamentlichen Ideen, dass nur Propheten die Gabe hätten, mit Gott zu sprechen, sehr nahe und selbst dann konnten sie völlig zerstört werden von Seinem Glanz.

Ein weiterer Punkt zu betrachten betreffend dieser Theologie ist, dass sie sehr ‘New Age’-mässig ist. Das auffallende Merkmal, wie ihr das ‘New Age’ erkennen könnt und ich sollte es wissen ‘weil ich für 12 Jahre drin war und auch in der Freimaurerei, ist, dass nur ein paar den vertraulichen Zugang zu Insiderwissen haben. Es ist nicht Jedem gegeben und sicher nicht einem Laien.

Wie weit dies von der Wahrheit entfernt ist, wenn Jesus absichtlich Männer von der Strasse berufen hat, Seine Botschafter zu sein und den Glauben zu verbreiten. Ein Fischer ist etwa der tiefste Stand auf der Skala der Ausbildung, des Wissens und dem sozialen Stand in jenen Tagen. Er tat dies! Jesus tat dies absichtlich, um diese Lüge aufzudecken, dass nur gewisse Eliten berechtigt sind für einen intimen Wandel mit Gott. Das ist eine KOMPLETTE Lüge und KOMPLETT New Age.

Aber weil der Heilige Geist kam, um in uns zu wohnen und aufgrund der Verheissungen in Johannes 14, macht es Jesus sehr deutlich, dass unser authentischer, christlicher Glaube keine esoterische Religion, keine geheime, elitäre Gesellschaft, kein New Age und keine buddhistische Lehre ist.

Unser Gott ist der einzige Gott, der auf die Erde kam, unter den Betrunkenen und Prostituierten wandelte, sich innig um den Zustand ihrer Seelen sorgte, bis zum Punkt, wo er sich den religiösen Heuchlern jener Tage entgegenstellte, die im Geheimen in die Bordelle gingen in der Nacht, aber die Prostituierten öffentlich steinigten.

Jesus sorgte sich innig um unsere Leiden. Er heilte die Frau mit dem Blutproblem. Er füllte die grossen Wasserbehälter mit Wein für die Gäste des Hochzeitsfestes. Er bestand darauf, die kleinen Kinder zu Ihm kommen zu lassen. DIES ist ein korrektes Bild unseres Gottes, von Jesus. Und Er ist jetzt nicht anders, als Er war, wo Er an den Küsten des Sees Genezareth entlang ging und sich mit den Kindern und Fischern freute vor 2000 Jahren, Er lebt jetzt in unseren Herzen.

Also bitte. Ich möchte, dass ihr diese Lehre versteht, entfremdet zu sein von einer intimien Beziehung mit Gott ist nicht biblisch und ist faktisch ‘New Age’ und ‘Buddhistisch’.

Der Herr nahm sich die Zeit, um mit uns zu wandeln und uns zu zeigen, wer Er wirklich ist und Er versprach ‘Ich werde euch nicht als Waisen zurücklassen, die Welt wird Mich nicht sehen, aber ihr werdet und weil ihr Mich liebt und Mir gehorcht, werde Ich in eurem Zelt wohnen… und wir werden zusammen sein.’ (Johannes 14) Was könnte intimer sein als das? Und wenn ihr mich entschuldigt hier, ich schrieb ‘Zelt’, weil an anderen Orten in der Schrift steht, dass unsere Körper unsere ‘Zelte’ sind. ‘Ich werde mit euch WOHNEN. Ich werde in euch LEBEN. ‘Ich werde in eurem ZELT wohnen.’

Nun, meine geschätzten Heartdweller, ihr habt Ihn gekannt und geliebt, Er hat jene Liebe zu euch erwidert, Er ist wirklich mit euch – Er lebt in euch. Ihr seid Seine Hände, Seine Füsse, Sein Herz – bitte lasst Niemanden dies von euch stehlen.

Er starb und zerriss den Tempelschleier, damit wir diese Art von Intimität mit Ihm haben können und Er hat dem Distanzieren ein Ende gesetzt, welches die Pharisäer ausgenutzt haben und sie haben es genutzt, um die Menschen zu manipulieren. Geht nicht zurück in jene Gefangenschaft! Er hält unsere Hand, Er flüstert in unser Ohr und Er trägt uns, wenn wir nicht mehr stark genug sind, zu gehen.

“Alle, die Mich lieben, werden Meiner Lehre gehorchen. Mein Vater wird sie lieben und wir werden zu ihnen kommen und unser Zuhause mit ihnen machen.” Johannes 14:23

Wenn ich meine Lehrgänge und Botschaften beginne mit ‘Der Herr ist wirklich mit uns’ – mache ich ein Glaubensbekenntnis: Ich glaube an Dich, Jesus. Ich glaube, dass du der einzig hervorgebrachte Sohn von Gott bist – völlig Gott und völlig Mensch; dass Du in uns lebst, die Dir gehorchen und Dich lieben – genau wie Du es in Deinem Göttlichen Wort versprochen hast und du hast uns zu Deiner Wohnung auf dieser Erde gemacht.

Ein paar interessante Schriften sind…
1. Johannes 1:3-4
3 Wir verkündigen euch, was wir gesehen und gehört haben, damit auch ihr Gemeinschaft mit uns habt; und unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus.
4 Und dies schreiben wir euch, damit eure Freude vollkommen sei.

1. Johannes 2:5-6
5 Daran erkennen wir, dass wir in Ihm sind.
6 Wer behauptet, in Ihm zu leben, muss leben, wie Jesus es tat.

1. Johannes 2:26
26 Solches habe ich euch geschrieben von denen, die euch verführen.
27 Und die Salbung, die ihr von Ihm empfangen habt, bleibt bei euch, und ihr bedürfet nicht, dass euch Jemand lehre; sondern wie euch die Salbung alles lehrt, so ist’s wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, so bleibet bei Ihm.

1. Johannes 3:24
24 Und wer Seine Gebote hält, der bleibt in Ihm und Er in ihm. Und daran erkennen wir, dass Er in uns bleibt, an dem Geist, den Er uns gegeben hat.

Also, mit anderen Worten, wir kennen einander durch den Geist. Wir müssen Jesus ähnlich sein. Jesus demonstrierte durch Sein Leben hindurch Seine Zärtlichkeit, Seine Güte und Seine Liebe. Also bitte – lasst euch nicht einreden, dass Er ein harter Richter ist, dass ihr verdammt seid. Ich meine, dass dies sehr traurig ist, was geschehen ist. Wir hatten mehrere Leute, die erschüttert zu uns gekommen sind und sagten ‘Gott ist nicht so! Gott ist nicht liebevoll. Gott ist nicht gütig. Er ist gemein. Er ist richtend!

Ich weiss nicht, was diese Menschen ihnen sagen, aber sie haben Einige zu Tode erschreckt, die feinfühlig sind. Sehr empfindliche Seelen! Und sie waren völlig verwirrt und fühlten sich unter dem Urteil Gottes.

Es ist ein schreckliches Ding, Gottes Liebe von einer anderen Seele zu stehlen und falsch zu repräsentieren, wer Gott ist. Ein schreckliches Ding. Und Ich bete, dass sie aufhören werden. dass sie zur Vernunft kommen und aufhören.

Aber dank Dem Herrn waren wir in der Lage, es mit Jenen, die zu uns gekommen sind, durch zu gehen. Und wir haben ihnen die Schriften gegeben. Für Jene von euch, die angesprochen wurden hinter unserem Rücken – Ich möchte, dass ihr wisst, dass das, was hier gelehrt wird, komplett schriftgemäss ist. Da gibt es keine Täuschung darin. Ihr könnt ALLES in den Schriften finden, genauso wie es Der Herr uns gab.

Bitte, lasst Niemanden eure Freude stehlen.

Wir lieben euch. Wir beten für euch. Und wir danken euch so sehr für eure Gebete für uns. Gott segne euch Alle!

flagge en  Do NOT be led astray

Do NOT be led astray

September 28th, 2015 – Words Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord’s Precious Grace is with us, Heartdwellers.

Well precious Family, I spent a great part of the day answering e-mails so I’m very much at the end of my energy level and for that reason, I will not be getting a message tonight. But I did want to share some Scriptures that I base our ministry on. And basically, the Lord confirmed that He wanted me to share that tonight. We are all about YOU. And JESUS. And this is what He says about that:

John 14:15-21
15 “If you love me, keep my commands.
16 And I will ask the Father, and he will give you another advocate to help you and be with you forever
17 the Spirit of truth. The world cannot accept him, because it neither sees him nor knows him. But you know him, for he lives with you and will be in you.
18 I will not leave you as orphans; I will come to you.
19 Before long, the world will not see me anymore, but you will see me. Because I live, you also will live.
20 On that day you will realize that I am in my Father, and you are in me, and I am in you.
21 Whoever has my commands and keeps them is the one who loves me. The one who loves me will be loved by my Father, and I too will love them and show myself to them.”

Now, the reason I’m bringing this up, is that some who have their own YouTube channel have come along behind my back and written very hurtful and inaccurate letters to those of you who have posted. They wait for you to post, and they send you messages behind our back, trying to tell you that what we have been teaching you is of the devil and we are seriously deceived. Well, all I can say is, please – don’t let them steal these Scriptures or this lifestyle with Jesus at the center from you.

As I have said before, how can anyone live inside your home and not have intimate contact with you, sitting and eating dinner, sharing in the ups and downs of life. The tragedies and the joys. If you knew that Jesus was sitting at home waiting for you, wouldn’t you rush home and devote all your time to listening to Him and keeping Him company?

After a while that’s how life truly becomes, except we don’t have to rush home. We just have to get in a quiet space, because He lives inside of us, and it becomes a habit and we can’t wait to be alone with Him.

I’m asking you, please don’t be intimidated by their lack of knowledge of the Scriptures. You have them before you, and His love draws you daily into prayer, and there you experience that Jesus truly lives in you and cares about you. Boy, even by your rhemas you can tell He’s been ‘reading your mail’. Rhemas can be SO on-target sometimes that it just kind of blows you out of the water! ‘Thanks, Lord! That was EXACTLY what I was wondering about!’

How many times has He scheduled a phone call or a message from someone just when you needed to hear it? How many times has He led you to read something you needed in that moment, or had a neighbor drop by to give you something? Or sung a love song to you in the store when He was there with you, but the last thing on your mind?

His love is always manifesting to you: a butterfly, the song of a bird, a beautiful leaf on the ground, a brilliant sunset, even the blood moon that we saw last night – beautiful! Oh the wonders of creation…all of the Earth proclaims His love and glory. Please don’t doubt that.

This doctrine about God not being this close to us and relating to us as a human, is really not stemming from the Bible, guys – but it comes from the Buddhist religion and the Far East.

The Buddhist does not believe and cannot conceive of a truly personal God who walked on this Earth. Rather they see God as being a distant force that we can strive to be in harmony with, but has no human interest in our personalities or lives. Their god is nebulous and far away…an energy. Not a being, and certainly nothing like a human being. And God said that He made us in His image.

These lies also very much approximate the Old Testament ideas that only prophets had the gift of speaking with God and even then could be utterly destroyed by His glance.

The other thing to consider about this theology is that it is very New Age. The striking characteristic – one of the ways that you can recognize the New Age, (and I should know, ‘cause I was in it for 12 years) and even Masonry, is that only a few have the privileged access to inside knowledge. it is not given to everyone, or to the layman.

How far is that from the truth, when Jesus deliberately called the common man to be His ambassadors and spread the faith. A fisherman is just about as low on the rungs of the scale of education and knowledge and social standing that you could get in that day. He did that! Jesus did that deliberately to expose this lie that only certain elites are entitled to an intimate walk with God. That’s a TOTAL lie, and TOTALLY New Age.

But because the Holy Spirit has come to dwell within us, and because of the promises in John 14, Jesus makes it very plain that Our Authentic Christian faith is not an esoteric religion, secret elite society, New Age or Buddhist doctrine.

Our God is the only God that came down to Earth, walked among the drunkards and prostitutes, cared deeply about the state of their souls, to the point of opposing the religious hypocrites of the day who secretly went to brothels at night, but stoned the prostitutes in public.

Jesus cared deeply about our sufferings. He healed the woman with the issue of blood. He filled the huge water jugs with wine for the guests of the wedding feast. He insisted on letting little children come to Him. THIS is an accurate picture of our God, of Jesus. And He is no different now living in your heart than He was walking the shores of Galilee, rejoicing with the children and the fishermen 2,000 years ago.

So, please. I want you to understand this kind of doctrine of being alienated from an intimate relationship with God is not Scriptural and is in fact very New Age and Buddhist.

The Lord took the time to walk with us to show us who He truly is and He promised, “I will not leave you orphans, the world won’t see Me, but you will, and because you love Me and obey Me I will dwell in your tent…and we will be together.” (John 14) What analogy could be more intimate than that??? And if you’ll excuse me there, I wrote “tent” because in other places the Scriptures talk about our bodies being our “tents.” “I will DWELL with you. I will LIVE in you. Or, “I will dwell in your TENT.”

So, my precious Heartdwellers, you have known and loved Him, He has returned that love to you, He is truly with you – living inside you. You are His hands, His feet, His Heart – please, don’t let anyone steal that from you.

He died and rent the temple veil so you could have this kind of intimacy with Him and put an end to the distancing the Pharisees took advantage of and used to manipulate the people. Don’t go back to living in that bondage!! He holds your hand, whispers in your ear, and carries you when you are no longer strong enough to walk.

“Anyone who loves me will obey my teaching. My Father will love them, and we will come to them and make our home with them.” John 14:23

When I begin my teachings and messages with “The Lord is truly with us,” I am making a declaration of faith: I believe in You, Jesus. I believe you are the Only Begotten Son of God, fully God, fully man; that You live inside us who obey and love you – just as You promised in Your God-breathed Word and you have made us Your Habitation on this Earth.

Here some interesting Scriptures…

1 John 1:3-4
3 We proclaim to you what we have seen and heard, so that you also may have fellowship with us. And our fellowship is with the Father and with his Son, Jesus Christ.
4 We write this to make our joy complete.

1 John 2:5-6
5 This is how we know we are in him:
6 Whoever claims to live in him must live as Jesus did.

1 John 2:26-27
26 I am writing these things to you about those who are trying to lead you astray.
27 As for you, the anointing you received from him remains in you, and you do not need anyone to teach you. But as his anointing teaches you about all things and as that anointing is real, not counterfeit—just as it has been taught to you, remain in him.

1 John 3:24
24 The one who keeps God’s commands lives in him, and he in them. And this is how we know that he lives in us: We know it by the Spirit he gave us.

So, in other words, we know one another by the Spirit. We need to resemble Jesus. Jesus demonstrated throughout His life His tenderness, His kindness, and His love. So, please – don’t let anyone tell you that He is a harsh Judge, that you’re condemned. I mean, that’s terribly sad what has happened. We’ve had several people now who’ve come back to us shaking, and saying, “God isn’t like that! God isn’t loving. God isn’t kind. He’s mean. He’s judgmental!”

I don’t know what these people are telling them, but they’ve scared the daylights out of some of our people who are very sensitive. Very sensitive souls! And totally confused them and made them feel like they were under God’s judgment.

It’s a terrible thing to steal God’s love from another soul, and to misrepresent who God is. A terrible thing. And I pray that they’ll stop, that they’ll come to their senses and stop. We pray for them, every day.

But, thank the Lord, we’ve been able to work through this with those who’ve come to us and told us what’s being said. And we’ve given them the Scriptures to stand on. For those of you who’ve been approached behind our backs, and you’ve written to us – I want you to know. What I’ve been teaching is totally Scriptural. There is no deception in it. You can find EVERYTHING in the Scriptures, just as the Lord gave it to us.

So, please. Don’t let ANYONE steal your joy.

We love you. We pray for you. And we thank you so deeply for your prayers for us. God bless you all!