Warum verlassen die Menschen meine Kirche? – Why are People leaving my Church?

BOTSCHAFT / MESSAGE 91
<= 090                                                                                                                 092 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px
2015-07-12 - Warum verlassen die Menschen meine Kirche 2015-07-11 - Why Are People Leaving My Church
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Warum verlassen die Menschen meine Kirche? Jesus gibt Antworten…

Warum verlassen die Menschen meine Kirche? Jesus gibt Antworten…

12. Juli 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Meine Geliebte, Wir haben eine ziemliche Kontroverse aufgewirbelt mit diesem letzten Video und Ich will etwas klarstellen, dass Ich niemals sagte, gebt die Gemeinschaft mit den Brüdern auf. Aber wenn das Zusammensein inhaltslos wird und das Beschäftigt sein oder das Gewohnte jene Inhaltslosigkeit überdeckt, ist es Zeit, etwas zu verändern. Viele Pastoren wollen keine Veränderung riskieren, weil sie Angst haben, dass sie die Menschen verlieren, die es mögen wie es ist. Dies ist Götzendienst und sich den Menschen zu beugen. Aber, genau das, was sie versuchen zu vermeiden, geschieht sowieso. Die guten Leute, die sich danach sehnen, mit Mir vorwärts zu gehen, sind enttäuscht und gehen. Jene, die glücklich sind in ihrer Komfortzone, bleiben und die Kirche stirbt langsam. Dies ist, was Ich anspreche.”

“Wenn Menschen als Führer gewählt werden in Anbetung und Lehrtätigkeit, weil sie beliebt oder reich sind und respektiert, dann gibt es Kompromisse. Sofern nicht Ich sie wählte, wird ihr Wirken flach sein, leblos und geschmacklos. Menschen werden Meine wahrnehmbare Gegenwart nicht erleben und die Herzen werden nicht geöffnet oder geheilt sein, wertvolle Gemeinschaft mit Mir wird nicht geschehen im Gottesdienst. Unter solcher Lehrtätigkeit werden die Menschen nicht wachsen, weil das gelehrt wird, was sicher ist und keine Herausforderung ist. Seht ihr nicht?? Ihr könnt nicht Gott und den Menschen dienen? Habt ihr nicht genug Verfall und Tod gesehen, um willig zu sein, es zu wagen, Meiner Führung zu folgen?”

“Da gibt es eine strikte Hierarchie in den meisten Kirchen, um den Pfarrer zu schützen und die Mitarbeiter, damit Alle glücklich sind. Den Pfarrer oder irgendetwas zu schützen, zeugt von Furcht – nicht von der Liebe zu Gott, nicht von der Liebe zu den Schafen. Wenn Entscheidungen getroffen werden, die auf dem Ist-Zustand basieren, wird die Salbung hinausgedrängt und was übrig bleibt ist altes Brot. Der Pfarrer hat sich somit selbst isoliert von Kritik und Korrektur und die Schafe haben keine andere Wahl als sich zu fügen oder zu gehen. Sehr oft haben Familien viele Verbindungen in der Kirche und das Verlassen ist eine schmerzhafte Alternative. Darüber hinaus, wohin sollen sie gehen, wo ist es besser?”

“Dies ist eine Plage im Leib im Moment und die Menschen sterben an der Plage. Meine Antwort ist… Wenn ihr ein Hirte seid und ihr nicht entsprechend Meinem Rat führt, werdet ihr zur Rechenschaft gezogen werden für den Verlust von Seelen. Sie mögen in den Bänken sitzen, aber wenn sie hinausgehen, kehren sie sofort zurück zu ihren Sünden, weil es keine Ueberzeugung gibt, kein inneres Feuer. Wenn Ich eine Herde führe, spreche Ich die Krankheiten an. Ich heile die Wunden. Bevorzugung und Politik ist verboten, sie existieren nicht in Meiner Kirche. Ein Pfarrer nach Meinem eigenen Herzen wird in seiner Aufgabe niemals dem Druck der Herde nachgeben. Niemals.”

“Er wird weglaufen und sie verlassen, bevor er sich ihren Ratschlägen beugt, wenn diese sich Mir entgegen stellen.”

“Hirten, wem hört ihr zu, wenn ihr Anbetungsleiter auswählt? Lehrer? Fürbitter? Wen befähigt ihr mit Wachstum, Mir zu dienen? Wo sind die Dienste, welche die Probleme in den Ehen ansprechen, die Probleme der Teenager und der Aelteren? Sorgt ihr für alle Schafe oder nur das Eine mit dem dicksten Schafspelz? Beobachtet ihr, wovon sie essen oder werden sie vergiftet von attraktiven aber giftigen Pflanzen? Korrigiert und ermahnt ihr demoralisiertes Benehmen oder geht ihr den Konflikten aus dem Weg?”

“Wie ihr seht, die Schafe sehen alles. Sie wissen, wo sie an euch vorbeirutschen können: eure Schalter, eure Umgehungen, eure Favoriten – sie lesen euch wie ein Buch. Viele haben aus Meinen Kirchen soziale Clubs gemacht, wo die Elite aus der Welt die Führer in der Kirche sind, weil Jeder ihre weltlichen Erfolge respektiert. Diese sind Alles… aber bestimmt nicht Ich. Dies bedeutet, dass sie ihnen schimmliges Heu füttern – aber nicht frisches, vitales grünes Gras. Jeder bekennt Mich, aber tief in ihrem Innern sind sie leer und ermattet. Sie schauen äusserlich gesund aus, aber ihre inneren Organe verfaulen. Müssen sie auf das Urteil warten, um heraus zu finden, dass sie innerlich tot sind? Wisst ihr nicht, dass es dann zu spät ist?”

“Eure Aufgabe ist es, die Herde gesund zu halten. Wenn Eines eine Verseuchung hat, muss es isoliert und behandelt werden und sich nicht unter die Gesunden mischen, damit nicht die ganze Herde krank wird. Also z.B., wenn einer eurer Diakone Ehebruch begeht mit der Frau eines anderen Diakonen, dann wollt Ihr dies einfach nicht ansprechen, aber es verschwindet nicht – vielmehr verbreitet sich die Plage auf die anderen Schafe. Sie wissen, dass ihr auf die andere Seite schaut und ihr Gewissen ist so betäubt, da ihr das nicht angesprochen habt, was Ich angesprochen hätte haben wollen und die Dinge sind so weit gegangen und aus dem Gleichgewicht, dass sie den Wölfen verwundbar überlassen sind. Der Pfarrer schläft tief und fest oder ist beschäftigt mit dem neuen Bauprogramm und die Wölfe gehen direkt vor seiner Nase an die Arbeit.”

Als Randbemerkung, Familie, Ich habe wirklich Probleme mit dieser Botschaft. Ich mag es nicht wirklich, solche Botschaften wie diese zu übermitteln, also prüfe ich es doppelt, um sicher zu sein, dass es wirklich Jesus ist und Er sagt nur, “Schreib einfach weiter.” Jetzt, nach dem vierten Mal, um sicher zu sein, dass Er es ist, fliessen Tränen über Seine heiligen Wangen.

“Schreib einfach weiter Clare, schreib einfach weiter.”

Das letzte Mal als ich dies prüfte, war ganz am Schluss, ich denke, es war das fünfte oder sechste Mal – wir beide, Ezekiel und ich haben es geprüft und haben den Heiligen Geist bekommen. Also dies IST Der Herr.

“Seht, ihr habt die Weltlichen gewählt, euch zu führen. Sie werden zwangsläufig Jeden direkt in die Welt hinausführen. Ihr habt den Beliebtheits-Wettkampf gewonnen, aber ihr habt die Seelen verloren. Ihr habt euer grosses Heiligtum, aber ihr habt auch die Rendezvous in den Toiletten. Klingt das absurd für euch? Nehmt euch Zeit, nehmt eure Augen weg von den neuen Möbeln für das Heiligtum und überprüft Einige eurer Leute, um zu sehen, wo sie sind und was sie tun. Wie viele Male haben ihre Ehefrauen angerufen, um heraus zu finden, wo sie sind? Geht umher, macht etwas Aussergewöhnliches in eurem Terminplan und schaut, was ihr vorfindet.”

“Ich sage euch, Meine Kirchen sind zu Sozialen Clubs geworden. Diejenigen, die sich nach Mir sehnen und gesalbt sind, um Menschenherzen von der Welt wegzuführen und in Mich hinein, werden übersehen, weil ihr finanzielles Profil nicht dementsprechend ist. Das ist es, warum sie gewählt haben, lieber mit Mir Zeit zu verbringen als an der Wallstreet und mit entscheidenden Deals. Ich habe Einige gerufen, die finanziell oder sogar ausbildungstechnisch unqualifiziert sind, weil sie Meine Salbung haben und in Meinen Augen qualifiziert sind zu führen. Sie werden die Komfortzone herausfordern und Erfolg haben. Sie mögen Anpassungen und Training nötig haben, aber ihre Herzen sind richtig vor Mir und sie sind fügsam.”

“Aber solange die Weltlichen das Sagen haben in den geistlichen Aemtern, werden sie weltliche Resultate erzielen und was ein wirklich dynamischer Leib für Mich hätte sein können, ist zu einem Ort geworden, wo man sich integriert und gut aussieht, während man weiterfährt zu sündigen im privaten Leben.”

“Wenn Ich euch Seelen sende, die sich abzeichnende Gaben haben, fördert ihr sie? Oder drückt ihr sie zurück an einen sichern Ort, wo sie Andere im Dienst nicht gefährden können? Nehmt ihr euch Zeit, mit ihnen zu arbeiten? Oder überlässt ihr sie sich selbst und ermutigt sie, einen Wirkungsbereich ausserhalb der Kirche zu finden? Wenn ein Leiter in der Anbetung, der ein deutliches Problem mit Eifersucht und Revierverteidigung hat, zu euch kommt und Jemand Anderes mit Talent herabstuft… weist ihr sie zurecht oder befriedigt ihr sie?”

“Fördert ihr sich abzeichnende prophetische Gaben und gebt ihr ihnen die Chancen und Positionen, in welche Ich sie gerufen habe? Oder entmutigt ihr sie und bringt Ausreden vor, warum sie keinen Dienst ausführen können in der Kirche. Ich könnte unendlich weiterfahren, um euch zu aufzuzeigen, warum eure Kirche tot ist. Mich interessiert nicht, wie talentiert oder beliebt der Anbetungsleiter ist – wenn sein Herz nicht richtig ist mit MIR, wird die Musik die Menschen nicht in MEINE Gegenwart führen – Nehmt zur Kenntnis… Ich sagte mit Mir und nicht mit der kontrollierenden Gruppe oder mit den Verwandten. Es wird Unterhaltung sein, aber nicht Anbetung. Und ihr fragt Mich, warum die Menschen eure Kirche verlassen?”

“Ich sage euch dies jetzt, bevor es zu spät ist. Ihr müsst Mir folgen, wenn ihr eine gesunde Kirche wollt. Ihr müsst predigen, wie Ich euch führe. Ihr müsst in Geist und in Wahrheit anbeten, nicht in Unterhaltung. Da gibt es sehr wenig Zeit für euch, um euer Haus in Ordnung zu bringen. Seid ihr willig, alles zu verlieren, um Mich zu gewinnen? Seid ihr willig, das sechsstellige Einkommen zu verlieren und am Rande der Armut zu leben, um Meine Schafe auf die grünen Weiden zu führen? Wirklich, wählt heute, wem ihr dienen werdet, wenn der Tag kommt, wenn das Holz, das Heu und die Stoppeln verschlungen werden von dem Feuer und Jene, die ihren eigenen Motiven gedient haben, werden nackt vor Mir stehen und genauso wie all die Seelen, die sie verloren haben.”

“Wirklich, Ich rufe euch, den Apfelkarren über den Haufen zu werfen. Lasst sie Alle zu Boden fallen und prüft Jeden vorsichtig, bevor ihr ihn wieder hineinlegt. Entfernt die verfaulten Aepfel, Diejenigen, die laufend ihr Revier verteidigen, manipulieren und nach mehr Einfluss streben und Andere an ihrer Seite versammeln, um ihre Macht spüren zu lassen und Spaltungen verursachen. Ihr wisst, wer sie sind; es sind Jene, die euch zusammenzucken lassen, wenn das Telefon klingelt. Es sind Jene mit ihren eigenen Absichten und wenn ihr euch nicht fügt, kostet es euch.”

“Hört auf mit den Vertuschungen in den Reihen, zieht den toten und leblosen Programmen den Stöpsel, die sich nur darum drehen, von den Menschen gesehen zu werden und keine Substanz oder Heiligkeit vor Mir haben. Kümmert euch um den Schwachen, den Leidenden, Jene, die zur Seite geschoben sind, weil ihre Salbung eine Gefährdung ist. Darf Ich euch etwas sagen? Wenn ihr einen Führer habt, der sich laufend bedroht fühlt von der Salbung der Anderen, werdet ihr einen Geist der Eifersucht durch die ganze Gemeinde senden. Es wird sich wie eine Plage ausbreiten und es wird das neu geweihte Leben auslöschen, das Ich über Anderen ausgiesse. Der eigentliche Ursprung des Lebens und die Salbung wird ausgelöscht sein in jedem einzelnen Dienst. Es ist eine Plage, wenn ihr euch dem einmal beugt, überkommt es die ganze Kirche. Menschen, die so unsicher sind, sollten nicht in einer Führungsposition sein. Ein richtiger Führer schaut nach seinem Ersatz. Sein Herz steckt in der Ausbildung und Befähigung der Anderen und nicht im Blockieren und in eine dunkle Ecke schieben.”

“Hättet ihr die Führer mit dem richtigen Herzen gewählt, hättet ihr nicht dieses Durcheinander. Lasst die Aepfel fallen, wohin sie fallen werden. Hebt die Gesunden auf und lasst die Verfaulten für sich selbst sorgen. Ich möchte einen Hirten nach Meinem eigenen Herzen – Mein Herz und nicht nach dem Herzen eines Anderen.”

“Ich komme bald. Da ist sehr wenig Zeit übrig. Bringt Ordnung in euer Haus und Ich werde Segen über Segen über Segen über euch anhäufen, weil ihr ein Hirte nach Meinem eigenen Herzen geworden seid.”

flagge en  Why Are People Leaving My Church? Jesus gives Answers…

Why Are People Leaving My Church? Jesus gives Answers…

July 12th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“My Beloved, We have stirred up quite a bit of controversy over this last video and I want to make it clear that I never said forsake the fellowship of the brethren. But when the fellowship becomes empty and busy-ness or business as usual covers over that emptiness, it is time to make a change. Many pastors don’t want to risk change because they are afraid of losing people that like it the way it is. This is idolatry and bowing down to men. But, the very thing they are trying to avoid happens anyway. The good people that long to go forward with Me become disillusioned and leave. Those who are happy in their comfort zone stay. The church slowly dies. This is what I am addressing.”

“When people are chosen for leadership in worship and teaching, because they are popular or wealthy and respected, there is compromise. If I did not choose them, their ministry will be flat, lifeless, tasteless. People will not experience My perceivable presence, hearts will not be opened or healed, precious communion with Me will not happen in the service. In teachings, the people will not grow because what is taught is safe and without challenges. Don’t you see?? You cannot serve God and man? Haven’t you seen enough decay and death to be willing to take the chance of following My leading?”

“There is a strict pecking order in most churches, meant to protect the pastor and staff and keep everyone happy. Protecting the pastor, protecting anything, stems from fear – not Love of God, not Love of the sheep. When decisions are made based on the status quo, the anointing is squeezed out and what is left is stale bread. The pastor has insulated himself from criticism and correction and the sheep have no recourse but to comply or leave. Very often families have many ties in the church and leaving is a painful alternative. Besides where would they go that would be any better?”

“This is a plague in the Body right now, and people die from the plague. My answer is that if you are a shepherd and you’re not leading according to My counsel, you will be held accountable for the loss of souls. They may sit in the pews, but when they leave they go right back to their sin, because there is no conviction, no interior fire. When I lead a flock, I address the illnesses. I tend the wounds. Favoritism and politics are forbidden, they do not exist in My church. A pastor after My own heart will never yield his office to the pressures of the flock. Never.”

“He will walk away and leave them before he will bow to their counsel if it opposes Me.”

“Shepherds, who are you listening to when you choose worship leaders? Teachers? Intercessors? Who are you empowering in growth to serve Me? Where are the ministries that address troubled marriages, teens, and the elderly? Are you caring for all the sheep or just the ones with the thickest fleece? Are you watching what they feed on or are they going toxic from attractive but poisonous plants? Are you correcting and admonishing behaviors that are demoralizing, or are you avoiding conflict?”

“You see, the sheep see it all. They know where they can slip by you: your buttons, your avoidances, your favorites – they read you like a book. Many have made My churches social clubs where the elite from the world are the leaders in the church because everyone respects their worldly achievements. That is everyone… but Me. That’s feeding them moldy hay – that’s not fresh, vital green grass. Everyone confesses Me, but deep down inside they are empty and languishing. They look healthy from the outside but their internal organs are rotting. Must they wait for the judgment to find out why they are dead inside? Don’t you know it’s too late then?”

“Your job is to keep the flock healthy. If one has an infestation ,it needs to be isolated and treated, not mixed in with the healthy ones, lest the whole flock become sick. So, one of your deacons is committing adultery with another deacon’s wife. You just don’t want to address it, but it’s not going away – rather the plague is spreading to the other sheep. They know you look the other way, and their conscience has become so numb because you haven’t addressed what I wanted addressed, and things are so far gone and out of whack they’ve been left vulnerable to the wolves. The pastor is sound asleep or pre-occupied with the new building program and the wolves go to work right under his nose.”

As an aside, Family, I am really struggling with this message. I really don’t like giving messages like this, so I keep double checking to see if it truly is Jesus, and He just keeps saying, “Just keep writing.” Now, after the fourth time of making sure it is Him, tears are rolling down His holy cheeks.

“Just keep writing Clare, just keep writing.”

The last time I discerned this, it was at the very end, I think it was the fifth or sixth time – both Ezekiel and I discerned it – and got Holy Spirit. So, this IS the Lord.

“You see, you have chosen the worldly to lead. They will inevitably lead everyone right into the world. You’ve won the popularity contest, but you’ve lost the souls. You have your big sanctuary, but you also have trysts going on in the closets. Does this sound preposterous to you? Take your time, take your eyes off the new furnishings for the sanctuary and check up on some of your people to see where they are, what they are doing. How many times have their spouses called to find out where they are? Do a walk about, do something out of the ordinary for your schedule and see what you find.”

“I tell you, My churches have become social clubs. The ones that long for Me and are anointed to lead men’s hearts away from the world and into Me, are overlooked because their financial profile just doesn’t measure up. That’s because they have chosen to spend time with Me, rather than Wall Street and clinching deals. I have called some of these who are unqualified financially or even educationally, because they have My anointing and in My eyes are qualified to lead. They will challenge the comfort zone and succeed. They may need adjusting and training up, but their hearts are right before Me and they are docile.”

“But, as long as the worldly are in charge of ministries, they will produce worldly results and what could have been a truly dynamic Body for Me will be a place to blend in and look good, while continuing to sin in their private lives.”

“When I send you souls that have emerging gifts, do you cultivate them? Or push them back into a safe place where they can’t threaten others in ministry? Do you take time to work with them? Or leave them on their own and encourage them to find ministry outside the church. When a worship leader who clearly has a problem with jealousy and territorialism, comes to you and down-grades someone else who has talent… do you correct them or pander to them?”

“Do you cultivate emerging prophetic gifts and bring them into the opportunities and positions I’ve called them to? Or do you discourage them and make excuses for why they can’t have ministries in the church. I could go on and on and on exposing to you why your church is dead. I don’t care how talented or popular the worship leader is – if their heart is not right with Me (notice I said Me, and not the wealthy controlling group or relatives) the music will not lead the people into MY presence. It will be entertainment, not worship. And you ask Me why people are leaving your church?”

“I am telling you this now, before it’s too late. You must follow Me if you want a healthy church. You must preach as I lead you. You must worship in spirit and in truth, not in entertainment. There is very little time for you to get your house in order. Are you willing to lose everything to gain Me? Are you willing to leave or lose the six figure income and live on the edge of poverty in order to lead My sheep into lush green pastures? Really, choose this day who you will serve, because the day is coming when the wood, hay and stubble will be devoured by the fire and those who have served their own agendas will be standing naked before Me and all the souls they lost.”

“Really, I am calling you to upset the apple cart. Let them all fall to the ground and examine each one carefully before putting it back in. Remove the rotten apples, the ones who are constantly protecting their territory, manipulating and pushing for more influence, gathering others to their side, making their clout felt and causing division. You know who they are; they are the ones who cause you to cringe when you answer the phone. They are the ones with their own agenda and if you don’t comply it will cost you.”

“Stop the cover-ups in the ranks, pull the plug on dead and lifeless programs that are all about being seen by men and have no substance or holiness before Me. Tend to the lame, the hurting, those pushed aside because their anointing is threatening. May I tell you something? If you have a leader who is continually threatened by the anointing of others, you will sow a spirit of jealousy throughout the entire congregation. It will spread like a plague and snuff out the newly anointed life I am showering upon others. The very source of life and anointing will be snuffed out in every single ministry. It is a plague and if you bow once to it, it takes over the whole church. People who are that insecure should not be in leadership. A leader is looking for his replacement. His heart is to train up and enable – not disable and shove into a dark corner.”

“Had you chosen the leaders with the right heart, you wouldn’t have this mess. Begin here. Let the apples fall where they will. Pick up the healthy ones, let the rotten ones take care of themselves. I want a shepherd after My own heart – My heart, and no one else’s.”

“I am coming soon. There’s very little time left. Get your house in order and I will heap blessing after blessing after blessing upon you, because you are a shepherd after My own heart.”