Wurdest du getroffen von einem Überraschungsschlag? Komm als Erstes zu Mir – Have you been hit by a Sucker Punch? Come to Me first

BOTSCHAFT / MESSAGE 100
<= 099                                                                                                                 101 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-07-26 - Getroffen von einem Ueberraschungsschlag-Komm als Erstes zu Mir-Liebesbrief von Jesus 2015-07-26 - Have you been hit by a Sucker Punch-Come to Me first-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Verwirrung, Unruhe, Lügen & Angriffe
=> Verwundete Seelen & Spaltung
=> Zieht Satan an deinen Fäden
=> Aufgeben ist keine Option
=> Wenn ihr nicht werdet wie Kinder…
=> Ich habe mit Clare’s Schwächen…
=> Ein Rhema Wort von dem Herrn
=> Mein persönliches Rhema
=> Wem gehört das Himmelreich?
=> Meine Salbung täglich bekommen
Related Messages…
=> Confusion, Anxiety, Lies & Attacks
=> Wounded Souls & Division
=> Does Satan pull your Strings
=> Giving up is not an Option
=> Unless you become like Children…
=> With Clare’s Weaknesses I have not…
=> A Rhema Word from the Lord
=> My personal Rhema
=> The Kingdom of Heaven belongs to?
=> Receive My Anointing daily

flagge de  Getroffen von einem Überraschungsschlag? Komm als Erstes zu Mir

Jesus erklärt…
Getroffen von einem Überraschungsschlag? Komm als Erstes zu Mir

26. Juli 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Herr, ich bete, dass Du Deine Familie heute mit einem lernfähigen Geist segnest.

Ich hatte einen harten Morgen. Es hat mich eine Versuchung getroffen – eine Versuchung der Zurückweisung und Verlassenheit. Dies traf mich wie eine einstürzende Mauer. Direkt bevor ich der Botschaft Des Herrn zuhören wollte. Es hat mich komplett herunter gezogen – und ich musste herausfinden, ob diese Versuchung, dieser Gedanke, den ich hatte und der so entmutigend war, von Gott kam oder von einem Dämon. Nun, hier ist, was geschah.

Als ich ins Gebet kam, war das erste Ding, das Der Herr zu mir sagte…

(Jesus) “Lass nicht zu, dass die Teufel dich auf eine solche Fahrt mitnehmen! Du solltest wissen, dass wenn du so hart getroffen wirst, dass es ein Überraschungsschlag ist. Ich habe viele Engel, die über dir wachen, aber du musst entscheiden, wem du zuhören willst.”

(Clare) Ich dachte, ‘Oh nein Herr – bitte verlange nicht, dass ich dies auch teilen soll!’ Und es fiel mir ein, dass es meine Aufgabe sein würde für den Rest meiner Zeit hier auf Erden vor der Entrückung, euch meine Schwachheiten zu gestehen. Ach du meine Güte, bitte sag, dass dem nicht so ist.

Jesus unterbrach… “Warum nicht… ist nicht immer ein lehrfähiger Augenblick?””

(Clare) Mit Dir Herr? Immer.

(Jesus) “Also dann, lehre.”

(Clare) Ich befürchtete schon, dass Du das sagen würdest, Herr, kann ich keinen privaten Augenblick haben? Muss ich ALL meine Schwächen offenbaren?

(Jesus) “Muss Ich das beantworten Clare?””

(Clare) Nein. (seufz)

Nun, dies ist, was geschehen ist. Ich denke, ihr könnt es nachvollziehen. Hattet ihr auch schon einmal einen Freund, einen besten Freund, Jemanden, den ihr wirklich geschätzt habt und plötzlich wart ihr nicht mehr ihr Freund? Sie haben einfach den Anker gelichtet und sind davon gesegelt?

Nun, ich denke, das haben wir Alle. Ich finde nicht einfach Freunde, beste Freunde… wie der Herr sagt, Er selbst vertraute sich keinem Menschen an, weil Er ihre Herzen kannte. Ich fand dies auf die harte Art heraus, wie launisch und eifersüchtig Herzen sein können. Besonders wenn euer Freund eine Verpflichtung gegenüber dem Ist-Zustand hat… und ihr, wie sie entdeckt haben, ein wenig sonderbar seid. Oder vielleicht sogar ziemlich sonderbar. Und über Nacht hisste eure Freundschaft die Segel und verschwand am Horizont.

Nun gut, jedenfalls bekam ich in den letzten Tagen Worte über Judas und wie Er Jesus betrogen hat. Das ist kein gutes Zeichen. Und da gab es nur eine Person, die mir in den Sinn kam, die mich so sehr verletzen könnte, wie Judas Jesus verletzte. Und dieser Freund, wie es schien, war sehr beschäftigt… zu beschäftigt, um über Tage hinweg Zeit zu finden, mit mir zu sprechen und er erklärte mir warum, was ich völlig verstand. Aber trotzdem fühlte ich, dass womöglich etwas Schmerzliches vor sich ging.

Nun, heute Morgen, als ich mich vorbereitete, um der Botschaft zuzuhören, wurde ich von einem starken, traurigen Gefühl überwältigt, bis zum Punkt, wo ich fast auf meine Knie fiel. Ich versuchte, es durchzudenken, aber eine solch starke Welle der Zurückweisung kam über mich, es war wie wenn Jemand gerade gestorben wäre. Ich kenne jenes Gefühl und weiss, wo es hinführt – und es ist niemals gut. Nun, ich war hier und bereitete mich auf die Botschaft vor und ich wurde von einem Tsunami der Zurückweisung getroffen von Jemandem, dem ich wirklich mein Herz anvertraut hatte.

Wenn man nicht prüft und erkennt, wer diese Gedanken in unseren Kopf setzt, könnte man sehr wohl darauf hereinfallen, während die andere Person ihre eigenen Prüfungen durchlebt. Dies ist eine Art, wie die Teufel beste Freunde trennen! Nein, es ist zwingend notwendig, dass wir die Wahrheit herausfinden, bevor jene Lüge uns auslaugt aus Angst oder Traurigkeit.

Jetzt weiss ich wenigstens, dass ich es immer zuerst mit dem Herrn prüfen muss, wenn Solches geschieht. Also gingen Ezekiel und ich ins Gebet und wir baten den Herrn um ein Rhema Wort – ein gesalbtes Wort aus der Bibel. Ezekiel und ich, wir beide bekamen gute Worte. Wir bekamen nur gute Worte über jene Person – nicht die Art Worte, die ich bekommen würde, wenn sie mich betrügen würde. Es gab aber einige Anzeichen, dass etwas Schwieriges vor sich geht. Nichts wie Lügen oder mir in den Rücken fallen.

Ich hatte versucht, jene Person zu erreichen, aber sie hat nicht reagiert, in keiner Weise. Und diese Welle der Zurückweisung traf mich. Mein letztes Wort in der Bibel war, ins Gebet zu gehen. Also raffte ich mich auf und ging direkt ins Gebet. In genau jenem Moment, wo ich mich vor den Herrn setzte mit der Absicht, da zu sein für Ihn, sagte Er…

(Jesus) “Du wurdest von einer Versuchung getroffen. Es ist nicht wahr.”

(Clare) Und die emotionale Traurigkeit verflüchtigte sich und ich fing an, mich zu erholen. Also… Hier hatte der Herr mir Bestätigungen gegeben in der Bibel und dann auch zu mir gesprochen. Nun, ungefähr eine Stunde später rief mich der Freund an und teilte mir die Prüfung mit, welche er durchlebt hat, die nichts damit zu tun hatte, unsere Freundschaft fallen zu lassen.

Jesus begann… “Dies ist so weit verbreitet und was Ich zu euch Allen sagen möchte ist, dass die Teufel dies bei euch nutzen, wenn ihr sie lässt. Stimmt nicht mit ein in solche Dinge, kommt zu Mir und findet heraus, ob da etwas Wahres dran ist.”

“Wie tut ihr dies? Indem ihr euch eine Bestätigung von ausserhalb holt, etwas, das ihr in keiner Weise wählen oder manipulieren könnt – ihr braucht ein Rhema – ein gesalbtes Wort von MIR.”

“Clare war in der Lage, sich zu erholen und diese Botschaft aufzunehmen, weil sie Meine Zusicherung hatte, dass es eine Lüge war und dass sie unter Angriff stand. Was, wenn sie den Köder geschluckt hätte und damit losgerannt wäre, weinend, trauernd, völlig durcheinander und unfähig, etwas zu tun? Diese Angriffe sind extrem häufig und Meine Leute wissen nicht, wie man damit umgeht, also fallen sie in eine tiefe Verzweiflung, indem sie denken, dass der falsche Bericht Mein Geist sei, der sie warnt.”

“Ich nenne dies Überraschungsschläge – ihr wurdet gerade umgeworfen und hart getroffen. Sie legen euch lahm und wenn ihr sie nicht erkennt, bevor sie Fuss fassen, legen sie euch lahm in eurem Dienst bis ihr der Wahrheit auf den Grund gehen konntet.”

“Einige von euch sind zu ‘erwachsen’ und ‘intelligent’, um die Bibel als Orakel zu nutzen. Ihr seid jene Kandidaten, die am wahrscheinlichsten irregeführt werden oder ohne Meine Führung sind, aufgrund eures Stolzes. Viele von euch machen weiter, um ein Wort zu bitten, obwohl Ich euch gelehrt habe, wie ihr euer eigenes Wort bekommen könnt. Viele von euch ermatten und sagen, dass Ich nicht mit euch sprechen würde, dass ihr Mich niemals hört oder ihr fragt… ‘Was mache ich falsch’ usw.”

“Darf Ich sagen, es ist nicht, was ihr falsch macht, es ist das, was ihr NICHT macht. Ihr ergreift nicht die Initiative, um ein Rhema – ein gesalbtes Wort – von Mir zu suchen. Wenn ihr nicht werdet wie ein kleines Kind, könnt ihr nicht in das Himmelreich eintreten. Ein kleines Kind fragt seine Eltern nicht, ‘Bist du sicher, dass das ok ist? Ist das nicht Wahrsagerei? Bist du sicher, dass Gott mir das richtige Wort gibt? Wie kann Gott mich zum richtigen Wort führen mit meinen eigenen Händen, wenn Er im Himmel ist und ich hier unten?’ Hallo? Ich LEBE in euch.”

“Nein, ein kleines Kind nimmt das Buch, betet, wie ihm gesagt wurde zu beten und öffnet das Buch. Dann, Wunder oh Wunder, Gott wählte das Wort! Es hatte das Vertrauen und den Gehorsam, um das sehr einfache Ding zu tun und aufgrund dessen war Ich in der Lage, es zu instruieren.”

(Clare) Als Randbemerkung möchte ich nur sagen, dass der Herr euch hier nicht bittet, das Prüfen der Geister beiseite zu legen. Wir müssen IMMER die Geister prüfen. Aber wenn ihr diesem Kanal regelmässig zugehört habt, habt ihr die Geister schon geprüft. Er bittet uns, Ihm zu vertrauen und nicht danach zu streben, alle Antworten zu haben, warum dies funktioniert. Ihr habt schon erkannt, dass Jesus spricht. Jetzt ist es Zeit, einfach zu vertrauen und gehorchen.

(Jesus) “Also bitte Ich euch, eure Universitätsabschlüsse niederzulegen und einen Schnuller aufzuheben. Es wird euch guttun, eurer Kindheit näher zu kommen. Ich möchte euer Vater sein, euer Ratgeber, euer Prinz des Friedens, aber ihr seid immer noch zu weltlich. Die Intellektuellen sind eure Väter, die Gelehrten sind eure Ratgeber und ihr habt keinen Frieden.”

“Für Jene von euch, die zuhören werden und im Vertrauen handeln, für euch habe Ich einige wunderbare Anleitungen. Und für die Anderen, die Mich immer noch hinterfragen, tut es Mir leid – ihr müsst weiterhin in der Verwirrung eurer eigenen Gedanken leben, bis ihr herausfindet, dass euer Weg NICHT Mein Weg ist. Wenn ihr das herausfindet, werde Ich Antworten haben für euch.”

“Meine Kinder, seid nicht stur. Ich werde euch instruieren und lehren, welchen Weg ihr gehen sollt. Ich werde euch beraten und Mein Auge auf euch haben. Seid nicht wie ein Pferd oder Maultier, das kein Verständnis hat und das unter Kontrolle gehalten werden muss mit einem Zaumzeug. Ich segne euch in diesem Moment mit einem lernfähigen Geist und mit Göttlicher Weisheit, wenn ihr es annehmen werdet.”

“Meine Schafe hören Meine Stimme. Dringt ein, Ich sehne Mich danach, mit euch zu sprechen.”

flagge en  Have you been hit by a Sucker Punch? Come to Me first

Jesus explains… Have you been hit by a Sucker Punch? Come to Me first

July 26, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Lord I pray that you would bless Your family with a teachable spirit this day.

I had a rough morning, and I had a temptation that hit me – a temptation of rejection and abandonment that hit me like a crumbling brick wall. Just before I was going to listen for the Lord’s message today. It nearly took me totally down – but I had recourse to find out whether this temptation, this thought that I had that was so discouraging was from God or from a demon. So, I’m going to share with you what happened.

When I first came into prayer, the first thing the Lord said to me was…

(Jesus) “Don’t let the devils take you for a ride like that! You should know when you get hit that hard that it’s a sucker punch. I have many angels watching over you but you must choose who you will listen to.”

(Clare) I was thinking, ‘Oh, no, Lord – please don’t make me share this too!’ And, it occurred to me that the rest of my time here on Earth before the rapture was going to be one confession of weakness after another. Oh, my gosh, please say it isn’t so.

Jesus broke in… “Why not… isn’t everything a teachable moment?”

(Clare) With You, Lord? Always.

(Jesus) “Well then, teach.”

(Clare) I was afraid You’d say that, Lord, can’t I have a private moment? Do I have to show ALL my weaknesses?

(Jesus) “Do I need to answer that Clare?””

(Clare) No. (sigh)

So, this is what happened. I think all you dear ones can relate. Ever had a friend, a very best friend, someone you had really cherished and all of a sudden you weren’t their friend anymore? They just weighed anchor and sailed away?

Well, I think we all have. I don’t make friends, deep friends easily…as the Lord says, He entrusted Himself to no man because He knew their hearts. I found out the hard way how fickle and jealous hearts can be. Especially when your friend has a commitment to the status quo… and you, they’ve discovered, are a little weird. Or maybe even a LOT weird. And overnight, your friendship raised its sails and disappeared over the horizon.

Well anyway, for the last few days I’ve been getting readings from the Scriptures about Judas and how He betrayed Jesus. That’s never a good sign. And there was only one person I could think of that could hurt me as much as Judas hurt Jesus. And this friend, it seemed, was getting very busy… too busy to talk for days and had explained why, which I totally understood. But, I still began to feel something potentially painful was going on.

Well, this morning when I was preparing to hear the message, I was overcome with a sense of strong grief, to the point where I nearly fell to my knees. I tried to reason through it, but such a strong wave of rejection came over me, it was like someone just died. I am very familiar with that feeling, and I know where it leads to – and it’s never good. Here I was, getting ready to prepare a message for all of you and I got hit with a tsunami of rejection in someone I had really entrusted my heart to.

When you haven’t discerned who is putting this in your head, you may very well fall for it while the other person may also be suffering their own trials. This is one way the devils separate close friends! No, it’s imperative that you know the truth before that lie exhausts you with fear or grief.

Now, I at least know that I should always check in with the Lord when something like that happens. So, Ezekiel and I both went to prayer, and we asked the Lord for a Rhema – an anointed word, from the Bible Promises. And when we did, Ezekiel got good readings. We both did. We got nothing but good readings about that person – not the kind of readings that I would get if they were betraying me – not those kind of readings at all, rather very good readings. But… some indications that something difficult was going on. Nothing about lying, or stabbing me in the back or anything like that.

I had reached out to that person but they weren’t responding, even in the least little bit. And this wave of rejection was pounding me. My last reading in the Bible Promises was about getting into prayer. So, I dusted myself off and went straight to prayer. The very moment I sat down before the Lord with the intention of being there for Him, He said…

(Jesus) “You’ve been hit with a temptation. It’s not true.”

(Clare) And emotionally, the grief began to lift off of me and I began to recover myself. So, mind you… here the Lord had given me confirmations in the Bible Promises, and then spoken to me as well. Well, about an hour later, the friend called me and shared the trial they had just been through that had nothing to do with dropping our friendship. So…here I am, Lord.

Jesus began… “This is so common, and what I want to say to you all is that the devils will use this on you if you let them. Don’t go into agreement with such things as this, come to Me and discern if there is any truth to it.”

“How do you do that? You get an outside confirmation, something you cannot choose or manipulate in any way – you need a Rhema, an anointed word from ME.”

“Clare was able to recover and do this message because she had My assurance that it was a lie and she was under attack. What if she took the bait and ran with it, crying, grieving, totally messed up and unable to function? These attacks are far too common and My People do not know how to handle them, so they fall into depths of despair, thinking the false report was My Spirit warning them.”

“I call this a sucker punch – you’ve just been knocked down and hit hard. They are immobilizing and unless you spot them before they get a foothold, they knock you out of commission until you can get to the truth of the matter.”

“Some of you are too ‘mature’ and ‘intelligent’ to use the Bible as an oracle. You are the most likely to get misled or with no leading from Me at all because of your Pride. Many of you continue to ask for a word when I have taught you how to get your own word. Many of you continue to languish and say I’m not speaking to you, you never hear Me, or what am I doing wrong and so on.”

“May I say, it’s not what you are doing wrong, it’s what you are NOT doing. You’re not taking the initiative to seek a Rhema from Me. Unless you become like a little child, you cannot enter the Kingdom of Heaven. A little child doesn’t ask its parent, ‘Are you sure it’s ok? But isn’t that fortune telling? Are you sure God will give me the right Scripture? How can God lead me to the right Scripture with my own hands when He’s in Heaven and I’m down here?’ Hello? I LIVE in you.”

“No, a little child simply picks up the book, prays like she’s been told to pray and opens it. Then, wonder of wonders, God picked the reading!! She had the faith and the obedience to do a very simple thing and because of that I was able to instruct her.”

(Clare) As an aside, I just want to say that, here the Lord is not asking you to put aside testing the spirits. We must ALWAYS test the spirits. But, if you’ve been listening to this channel consistently you’ve already tested the spirits. He is asking you to Trust Him and not be looking to have all the answers as to why this works. You’ve already discerned Jesus is speaking. Now it’s time to just trust and obey.

(Jesus) “So, I’m asking you to put down your university degrees and pick up a pacifier. It will do you a world of good to get closer to your childhood. I want to be your Father, your Counselor, your Prince of Peace, but you are still too worldly. The intellectuals are your father, the scholarly are your counselors and you have no peace.”

“For those of you who will listen and act in faith, I have some wonderful guidance for you. And, for the others who are still questioning Me, I’m sorry – you’ll have to continue to live in the confusion of your own minds until you figure out that your way is NOT My way. When you figure that out, I will have answers for you.”

“My children do not be stubborn. I will instruct you and teach you in the way which you should go; I will counsel you with My eye upon you. Don’t be like a horse or mule, that has no understanding, that must be held in check by a bit and bridle. I am, in this moment, blessing you with a teachable spirit and Godly wisdom, if you will have it.”

“My sheep hear My voice. Press in, I am longing to speak with you.”