Eure & Meine Absichten stimmen nicht überein…Bist du bereit, Mir zu helfen? – Your & My Agendas do not match…Are you willing to help Me?

BOTSCHAFT / MESSAGE 105
<= 104                                                                                                                 106 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px poland-270x180px
2015-08-04 - Absicht der Braut Christi-Absicht von Jesus-Entruckung-Rettung von Seelen-Liebesbrief von Jesus 2015-08-04 - Agenda of the Bride of Christ-Agenda of Jesus-Rapture-Salvation of Souls-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Bereite dich auf unsere Hochzeit vor
=> Tür der Gnade ist dabei zu schliessen
=> Oh wie ihr Mein Herz tröstet…
=> Dies ist eure Berufung…Geht hinaus &
=> Meine Braut reagiert nicht…
=> Wir sind immer noch im Arbeitsmodus
=> Folge deinem Herzen & Reiss dich los
=> Ihr seid Meine letzte Hoffnung…
=> Dies wird Meine dunkelste Stunde sein
=> Viele Meiner Jünger verliessen Mich
Related Messages…
=> Prepare for our Wedding Day
=> Door of Mercy is about to close
=> Oh how you comfort My Heart…
=> This is your Calling…Go out &…
=> My Bride is not responding…
=> We are still in Work Mode
=> Follow your Heart & Break free
=> You are My last Resort…
=> This will be My darkest Hour
=> Many of My Disciples left Me

flagge de  Eure & Meine Absichten stimmen nicht überein… Bist du bereit, Mir…

Jesus sagt… Eure & Meine Absichten stimmen nicht überein…
Bist du bereit, Mir zu helfen?

4. August 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Der Herr ist wirklich mit uns, Youtube Familie. Heute Morgen, als Ich in die Anbetung kam, blieb eine Nachricht in meinen Gedanken hängen, die Jemand in unseren persönlichen Nachrichten hinterlassen hat. Es war ein Mann, der bezüglich der Entrückung nachfragte und er sprach ein wenig über die Enttäuschung, dass es noch nicht geschehen sei, da ich damals im Juni sagte, dass wir die Tanzschuhe anziehen sollen und dies war wirklich, was der Herr sagte!

Schaut, ich durchlebe die gleichen Skrupel wie ihr Alle. Also teile ich mit euch, was in meinem Herzen und in meinen Gedanken ist.

Ich verstehe, dass sich Viele von euch gekränkt fühlen, dass Jesus noch nicht gekommen ist für Seine Braut und wir haben unsere Tanzschuhe seit Juni an und so viele andere Vorbereitungen haben wir getroffen, da wir Ihn erwarteten, solange die Hartriegel blühen.

Darf ich sagen, dass ich mich auch im Stich gelassen fühle? Das tue ich wirklich. Aber Einige von euch fühlen, dass ich nicht von dem Herrn gehört habe und von Zeit zu Zeit stelle ich mir jene Frage selber auch. Ich wäre nicht menschlich, wenn ich es nicht tun würde, nicht wahr? Ich stehe auch manchmal unter Angriff. Und dies ist etwas, was ich ansprechen wollte… Ich habe es in meinem Herzen gefühlt, aber dieses Mal hat es Der Herr angesprochen.

Jedes Mal, wenn ich eine Botschaft veröffentliche, gibt es Einige, die sich die Zeit nehmen, zu kommentieren, um mir zu sagen, was für eine Antwort dies auf ihr Gebet war. Ich fühle Ihn so stark, ich höre Ihn, ich sehe Ihn und Er bestätigt mir so viele Dinge. Nun, warum fallen wir Alle in den Zweifel und Unglauben hinein? Es ist zum Teil einfach die menschliche Natur…

Könnte es sein, dass wir uns im Stich gelassen, verlassen und enttäuscht fühlen? Nun, um ehrlich zu sein, ich fühle auch manchmal so. Ich kämpfe mit den genau gleichen Gefühlen. Aber wenn ihr euch zurück erinnert an den Lehrgang von Jesus über das Brot des Leben’s… Seine Nachfolger liessen Ihn Alle im Stich, sie verliessen Ihn, weil die Aussagen einfach zu hart waren, das Blut des Herrn zu trinken und Sein Fleisch zu essen. Der Herr sagte ‘Werdet ihr Mich auch im Stich lassen?’ Und Petrus sagte… ‘Zu wem sollen wir gehen Herr? Du hast die Worte des Ewigen Lebens.’

Und ich habe es viele Male erlebt… ‘Wohin soll ich gehen? Wenn ich mich enttäuscht oder verlassen fühlte… Was soll ich tun? Lasse ich den Herrn im Stich und reagiere nicht, wenn Er mir eine Botschaft geben möchte? Das kann ich nicht tun, weil ich mit meinem ganzen Herzen glaube, dass es Jesus ist.

Nun, heute Nachmittag hat mich Der Herr wirklich unterbrochen während der Anbetung und Er machte Seine Stimme ganz deutlich in meinen Gedanken, ich konnte einfach nicht weitermachen. Ich musste mich einfach hinsetzen und mit euch teilen, was Er sagte.

Jesus begann… “Meine Leute, wir haben unterschiedliche Absichten und Ziele. Ihr sehnt euch, den Schmerzen dieses irdischen Leben’s zu entkommen, ihr sehnt euch, in eure ewige Belohnung einzutreten, ihr sehnt euch, bei Mir zu sein. Ich werfe euch das nicht vor, Ich verstehe es völlig und sehne Mich auch nach euch.

“Aber eure Absicht und Meine Absicht, sie stimmen nicht überein. Ich bin gekommen, um die Verlorenen zu retten und Ich weiss nur zu gut, wann jenes Fenster der Gnade zuschlagen wird, es wird Millionen Menschen verletzen und kränken. Seht ihr nicht? Dies ist das schmerzlichste Ding, welches Ich jemals ertragen muss und schon der Gedanke daran, es zu tun, lässt Mich tränenüberströmt zusammenbrechen, genau wie es im Garten war vor Meiner Kreuzigung.

“Wisst ihr, was das Schmerzlichste, das Ich ertragen musste, für Mich war? Es war der niederschmetternde Verlust von Jenen, die Meine Liebe und Meine Gnade und ihre Bestimmung, zu Mir in den Himmel zurück zu kehren, abgelehnt haben. Das war bei Weitem das Schmerzlichste, was Ich jemals durchlebte.

“Ich erinnere Mich an die Gesinnung und das Gemüt jener kleinen Seele, als sie auf die Erde kam. Ich erinnere Mich an die Reinheit, die Schönheit, die Aufrichtigkeit.

“Und wenn Ich jetzt auf sie blicke, sehe Ich sie komplett entstellt und verunstaltet durch die Sünde und Lügen. Ich sehe, wie sie Mich wegstösst und Meine Versorgung ablehnt und dies bricht Mir das Herz. Und warum stossen sie Mich weg? Weil der Mensch Meinen Namen, Meinen Glauben und Meine Person entstellt, verunstaltet und verunglimpft hat. Sie erkennen Mich nicht, weil Jene, die Mich repräsentieren, nicht sind wie Ich bin. Viele sind voller Urteile und Heuchelei.

“Sie wurden gelehrt, dass Gott hasserfüllt und gemein ist, die Freude wegnimmt und dass Er übermässig fordernd und richtend ist und dass Jene, die für Ihn leben, in einer Zwangsjacke stecken. Sie wurden gelehrt, dass wenn man mit zwei verschieden farbigen Socken in die Kirche geht, dass sie gerichtet und abgelehnt würden. Der Mensch hat ihnen dieses Bild von Mir präsentiert.

“Jetzt, in diesen letzten Stunden habe Ich Diener herangezogen, die der Welt Meine Wahre Natur zeigen. Damit Jene, denen die verdrehten Absichten der Religion gefüttert wurden, erkennen können… ‘Das ist nicht Jesus. Das war niemals Jesus.’ Und dann kann Ich ihnen zeigen, Wer Ich wirklich bin. Und die Resultate, die Ich sehe, sind spektakulär. Ihr, die ihr umgekehrt seid und Mich endlich erkannt habt, ihr seid so wunderbar für Mich. Mein schmerzendes Herz wird so getröstet durch euch.

“Aber wisst ihr, dass es da noch mehr gibt, genau wie ihr es wart. Sie sind angekettet und werden in die Verdammnis geschleppt, weil sie Mich erst noch kennenlernen müssen. Einige von ihnen sind eure eigenen Verwandten und Kinder.

“Lasst Mich euch diese Frage stellen. Was seid ihr bereit zu ertragen, um zu sehen, wie eure Geliebten ins Königreich gebracht werden? Wie lange seid ihr bereit zu warten, um sie errettet und in Mir jubelnd zu sehen, genauso wie ihr jetzt in Mir jubelt?

“Was ist es euch wert? Welchen Preis seid ihr bereit zu zahlen? Wirklich. Nicht theoretisch, sondern in Wahrheit, was ist der Preis ihrer Seelen für euch?

“Ihr Alle wisst, dass Ich bald komme. Ich habe den Druck erhöht seit den 60igern, um Meine Leute davon zu überzeugen, dass ICH KOMME! Und jeden Monat setze Ich immer mehr Druck auf. Warum? Um euch zu enttäuschen und euch hängen zu lassen?

“Nein!!! Um euch auf Touren kommen zu lassen, damit ihr euch für Meine Absicht engagiert und um zu sehen, wie immer mehr in Mein Königreich gebracht werden.”

(Clare) Oh Herr, das ist so verwirrend für Einige, weil sie keine konkrete Aufgabe haben von Dir. Sie sehen nicht, was sie tun können. Sie haben keine Ahnung, wie sie anfangen sollen, wie sie sich Menschen nähern sollen. Herr, ich war auch schuldig diesbezüglich. Wenn es diesen Kanal nicht gäbe, wäre ich immer noch schuldig und verwirrt und wüsste nicht, was ich tun soll.

(Jesus) “Weckt sie auf… durch ihr Gewissen, durch ihre Enttäuschungen und durch ihre innere Leere. Sie sind die wandelnden Toten, die tief schlafen und sie sind überall um euch herum. Viele von ihnen wissen, dass sie nicht lebendig sind, dass etwas Wichtiges fehlt, sie können jene Leere fühlen. Sie sind Jene, die verwundet, verwirrt und ohne Lebensinhalt sind. Nähert euch ihnen von jener Richtung. ‘Bist du verletzt? Wurdest du bitter enttäuscht im Leben, fühlst du Hoffnungslosigkeit im Leben? Siehst du immer mehr schreckliche Dinge kommen? Willst du immer noch leben? Möchtest du dein Leben umdrehen? Möchtest du Hoffnung und Freude haben und dich wieder gut fühlen im Leben?’

“Ganz Viele leben am Rande der Verzweiflung, weil nichts, was sie planten, geklappt hat. Gewalt, Unmoral, Enttäuschung, gescheiterte Träume. Oh wie enorm sie leiden. Und Niemand hat die Antworten? Das Leben ist eine hoffnungslose Leere? Gibt es da nichts weiter im Leben, als dass meine Träume zerbrechen? Wisst ihr, wie Viele sich so fühlen? Tausende? Nein, Millionen. Aufgrund der verwerflichen Herrscher, den Völkermorden, der Verfolgung, der bösen Regierungen durchleben dies Millionen… Ja! Millionen!

“Meine Kinder, da gibt es nichts Geheimnisvolles daran. Ihr müsst den Menschen sagen… ‘Ich lebe mein Leben nicht für den Augenblick und für irdische Belohnungen, ich lebe mein Leben, um mich auf meinen Tod und auf den Himmel vorzubereiten. Bald werden wir Alle Gott antworten müssen, was wir mit unserem Leben getan oder nicht getan haben, mit dem Atem, den Er uns geschenkt hat. Ich lebe für Ihn. Wenn du morgen sterben würdest, wie würdest du vor Gott stehen? Hast du dein Leben nur für dich selbst gelebt? Für das, was du haben konntest? Für deine eigenen Vergnügungen? Oder hast du zu Anderen hinausgereicht und warst ein Segen für die Gebrechlichen, die Älteren, die Behinderten und die Aussenseiter? Wenn du für dich selbst gelebt hast, wirst du nichts haben, was du Gott präsentieren kannst, wenn du stirbst, nichts ausser Egoismus und Verurteilung. Ist es das, was du willst?’

(Clare) Jetzt spricht Er wieder zu uns…

(Jesus) “Kennt ihr die Hoffnung, die in euch lebt? Wisst ihr, dass ihr alle Antworten habt, die sie jemals brauchen? Ich brauche euch Mein Volk, Meine Bräute, Ich brauche euch, dass ihr aufsteht und die Menschen mit den Dingen konfrontiert, unter welchen sie leiden.

“Hört auf, in die Wolken zu starren und fangt an, euren Blick auf Mein Herz zu richten, das Herz, welches mit ihnen leidet. Bitte, bitte, hört auf, nach eurer eigenen Errettung zu streben und fangt an, auf die Errettung von Anderen zu schauen.

“Ihr, die ihr in die Schule geht, macht weiter in der Schule, aber seid ein lebender Zeuge Meiner Liebe, wo immer ihr hingeht. Lasst euer Leben leuchten. Ihr seid so anders als die Anderen, die nicht errettet sind! Ihr seid einzigartig, ihr habt die Antworten, die sie nicht haben.

“Sie sind nicht glücklich mit ihrem Egoismus, sie sind innerlich verloren. Wenn sie euch gütig sehen und wie ihr keine Mühe scheut und dabei glücklich seid, werden sie wissen wollen, was es ist, das euch dazu bewegt, so zu handeln. Sie suchen innerlich, aber sie tun es ohne Hoffnung, weil sie Mich nicht kennen. Ihr kennt Mich. Ihr habt alle Antworten, die sie brauchen.

“Ich werde zu einer Stunde für euch kommen, wo ihr es nicht erwartet! Wie viele Male habe Ich euch das gesagt? Wie viele Male? Auf diesem Kanal, auf anderen Kanälen, in Meinem Wort, in der Kirche? Ich werde zu einer Stunde kommen, wo ihr es nicht erwartet.

“Hört auf, Mich an gewissen Daten zu erwarten! Ihr lebt wie ein Jojo, nicht wie Meine Stellvertreter. Ihr seid verwirrt und depressiv, weil eure Daten nicht eingetroffen sind. Aber wisst ihr nicht, dass Ich euch ansporne, tätig zu werden? Ich habe euch nicht verlassen, Ich versuche euch auf die Realität um euch herum aufmerksam zu machen, über die Ich jeden Tag trauere – so Viele werden verloren sein.

“Ihr werdet auf euer Leben zurückblicken und sagen… ‘Warum habe ich nicht mit ihnen gesprochen? Warum Herr? Oh Gott vergib mir.’ Und zur gleichen Zeit werden sie unten auf der Erde sagen… ‘Warum haben sie uns nichts gesagt?’ Aber Andere werden sagen… ‘Ich habe es versucht Herr.’ Und Jene, denen sie Zeugnis gegeben haben, werden sagen… ‘Sie haben versucht, es uns zu sagen, aber wir wollten es einfach nicht glauben.’

“In welcher Gruppe wollt ihr sein, wenn ihr vor Mir steht? Werdet ihr in der Gruppe sein, die ihre Talente vermehrte oder in der Gruppe, die sie vergrub? An jenem Tag werdet ihr den Unterschied sehen zwischen Jenen, die eine Ernte eingebracht haben und Jenen, die faul waren.

“Verschiebt euer Leben nicht, weil ihr wisst, dass die Zeit kurz ist. Schreitet voran und trägt Mich mit euch. Für Jene, die einen Ruf in den Vollzeitdienst empfangen haben, zu euch sage Ich jetzt, dass ihr tief enttäuscht sein werdet mit eurem Leben, wenn ihr Mich noch einen weiteren Tag hinausschiebt.

“Bewegt euch vorwärts mit all euren von Gott inspirierten Plänen. Und wenn ihr keine Pläne habt, sucht Mich, bis ihr Mich findet und Ich werde euch Pläne übermitteln. Ich werde euch still und sanft in eurem Herzen führen. Ihr werdet euch in eine gewisse Richtung gezogen fühlen, es wird eine immer noch ruhige Stimme sein und eine Rührung in eurem Herzen. Aber ihr werdet sehr aufmerksam zuhören müssen, denn solch lärmige Dinge wie Videospiele, Rockmusik, Menschenmengen, Verkehr und Geschäftliches haben eure Ohren abgestumpft, sodass ihr Meine liebevolle Führung nicht hören könnt.”

(Clare) Meine Güte Herr, es klingt, als ob es noch Jahre geht, bevor Du kommst?

(Jesus) “Sagte Ich nicht, dass Ich euch überraschen würde? Was, wenn Ich euch überrasche und ihr sitzt auf dem Dach und betrachtet den östlichen Himmel, während euer Bruder, der im gleichen Gebäude wohnt, aufschrickt und in die Hölle geht in jener gleichen Nacht? Wie werdet ihr vor Mir stehen? Wird das nicht die Frucht von Egoismus sein?

“Worum Ich euch Alle bitte, Meine Bräute, hört auf, für euch selbst zu leben. Ja, denkt daran, dass ihr auf Mein Kommen und auf die Trompete wartet, aber erhebt euch und geht die anstehende Arbeit an, macht getrost weiter mit eurer Ausbildung und Arbeit. Legt euer Leben nicht auf Eis, weil ihr von Datum zu Datum lebt, die in verschiedenen Kanälen veröffentlicht werden.

“Habe Ich euch nicht gebeten, dies nicht zu tun, weil es nur Verwirrung, Angst und Verzweiflung verursachen würde? Ihr werdet manipuliert, wenn ihr euch nur darauf fokussiert. Ich weiss, dass eure Neugier euch überwältigt hat, weil Ich euch mit Neugier ausgestattet habe. Ich weiss, wie mächtig es sein kann, wenn man nicht genug Selbstdisziplin hat. Bittet um mehr Selbstdisziplin.

“Es ist gut, Mein Kommen zu erwarten. Es ist gut, angespornt zu bleiben, weil Ich euch Hinweise gebe, dass Ich an der Türe stehe! Haltet das in euren Herzen fest, aber macht zuversichtlich weiter mit eurem Leben, damit Ich Freude haben werde an dem, was Mein Diener tut, wenn Ich komme.

“Und noch ein letztes Ding, das Ich dir gerne bestätigen möchte Clare, da Ich die Grübelei deines Herzens gehört habe. Es ist durchaus richtig, dass Ich die Entrückung verhindert habe aufgrund eurer Gebete. Ihr seid seit Jahren buchstäblich am Rande der Entrückung gestanden, aber aufgrund der aufrichtigen Gebete eurer Herzen, aufgrund des Kummer’s, den ihr für eure Verwandten und für die Welt in euch trägt, habe Ich nachgegeben und es verschoben. Clare, Ich habe dir das vom ersten Tag an gesagt. Geh zurück zu deinen alten Botschaften und du wirst Meine allererste Nachricht an euch Alle finden, nämlich, dass Meine Braut nicht bereit ist.

“Ihr könnt den Heiligen auf der Erde für ihre Gebete danken. Sie sind Diejenigen, die das versengende Urteil auf dieser Erde verhindert haben. Und Ich habe immer noch Meine Hand in der verhindernden Position, weil Ich so Viele nur einen Schritt entfernt sehe.”

(Clare) Aber Herr, warst es nicht Du, der Mir sagte, dass ein Datum festgelegt wurde?

(Jesus) “Ja, das habe Ich. Es ist gekommen und es ist gegangen aufgrund Meiner Barmherzigkeit. Die Erlösung findet in Schichten statt. Es kommt eine Gruppe ins Königreich und eine andere Gruppe, die sehr oft mit Jenen verwandt ist, folgt. Erlösung in Wellen. Aber da kommt bald eine Zeit, wo Alles enden wird. Ich möchte eigentlich, dass es für immer so weitergeht. Und dies ist die Herzenseinstellung, die Ich bei euch Allen sehen möchte.

“Bitte fokussiert eure Gebete nicht auf eure eigenen Annehmlichkeiten oder auf eure eigene Erlösung. Fokussiert sie auf die Verlorenen, die Ich noch erreichen muss. Betet wie niemals zuvor, dass Arbeiter in die Felder der Ernte gesandt werden. Und noch etwas Anderes… Wenn euer Leben langweilig und leblos ist, dann ist es, weil ihr nicht für Mich lebt, sondern für euch selbst und darin, auf Mich zu warten, anstatt Anderen zu dienen, im Wissen, dass Ich komme.

“Nun, Ich hoffe, dass dies Viele eurer Fragen beantworten wird bezüglich dem, was ihr jetzt tun sollt. Viele von euch stehen vor dem College und vor Job Möglichkeiten. Ich möchte, dass ihr Mich sucht mit eurem ganzen Herzen und dass ihr Meiner liebevollen Führung in eurem Herzen folgt.

“Ich breite jetzt Meinen Mantel der Gnade über euch Alle aus und übermittle euch Überzeugung, Reue, Hoffnung und die Freude eines neuen Lebens, das für Mich gelebt wird und Bestätigungen Meiner Führung in eurem Leben. Schreitet zuversichtlich voran. Ich komme bald.

“Wer wird dann der treue und kluge Diener sein, den Sein Meister über Seinen Haushalt setzt, um ihnen zur rechten Zeit Speise zu geben? Gesegnet ist jener Diener, den Sein Meister, wenn Er kommt, dies tun sieht. Wahrlich, ich sage euch… Er wird ihn über all Seine Güter setzen.” (Matthäus 24:45-47)

flagge en  Your & My Agendas do not match… Are you willing to help Me?

Jesus says… Your & My Agendas do not match…
Are you willing to help Me?

August 4, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… The Lord is truly with us Youtube family. This morning, when I came into worship, a message that had been left in our personal messages kind of stuck in my mind. It was a gentleman, I believe, inquiring about the Rapture, and talking about a little bit of disappointment that it hasn’t come about yet, because – I think it was back in June – I was telling everybody to put their dancing shoes on, and that was, what the Lord said!

You know, I go through the same scruple that YOU guys go through. So, I’m just going to share with you what’s been on my heart and mind.

I understand many of you feel hurt that Jesus has not come for His Bride yet and we’ve got our dancing shoes on since June, and so many other preparations we have made expecting Him to come when the Dogwood blooms.

May I say I am feeling let down as well? Well, I am. But some of you even feel I haven’t been hearing from the Lord, and from time to time I ask myself that question, I wouldn’t be human if I didn’t, would I? I come under attack too. And this is something I’ve been wanting to address… I’ve been feeling it in my heart, but this time the Lord brought it up.

Every time I put out a message there are certain ones who take the time to comment and tell me what an answer to prayer that message was. I feel Him so very strongly, I hear Him, I see Him and He confirms so many things to me. So, why do we all fall into doubt and unbelief? It’s partly just human nature…

Could it be that we’re feeling let down, and abandoned, disappointed? Well, to be honest, I feel that way sometimes. I struggle with those very feelings. But, if you’ll remember, during the Bread of Life discourse, all of the followers of Jesus deserted Him, left Him because the sayings were just too harsh, eating the Blood and Body of the Lord. The Lord said… ‘Are you going to desert Me, too?’ And Peter said… ‘To whom shall we go Lord? You have the words of Eternal life.’

And, I’ve felt that many times, like… Where am I going to go? When I’ve felt disappointed or abandoned… What am I going to do? Am I going to desert the Lord and not respond when He wants to give me a message? I can’t DO that, because I really believe with all my heart that this is Him.

So, this afternoon the Lord really stopped me during worship and put His voice so clearly in my mind, I just couldn’t go on. I just had to sit down and share with you what He was saying.

Jesus began… “My People, you and I have different agendas. You are longing to escape the pains of this earthly journey, you are longing to enter into your eternal reward, you are longing to be with Me. I do not fault you for this, I totally understand and long for you as well.

“But your agenda and My agenda, they don’t match. I have come to save the lost and I know only too well when that window of Mercy is going to slam shut, it’s going to hurt millions of people. Don’t you see? This is the most painful thing I must ever endure and the very thought of doing it makes Me collapse in tears as I was in the Garden before My crucifixion.

“Do you know what was the most painful thing for Me to endure? It was the crushing loss of those who rejected My Love and My grace and their provision to return to Heaven with Me. That was far and away the most painful thing I ever experienced.

“You see, I remember the disposition of that little soul when it came to Earth. I remember the purity, the beauty, the sincerity.

“And looking at it now, all disfigured and deformed by sin and lies, looking at it pushing Me away, rejecting My provision is crushing My very Heart. And, why are they pushing Me away? Because man has deformed, disfigured and defamed My Name, My Faith, My Person. They don’t recognize Me, because those who represent Me are not like Me. Many are full of judgment and hypocrisy.

“They have been taught God is hateful, mean, strips away joy, and is overly demanding and judgmental, and to live for Him is to live in a straight-jacket. They have been taught that if they walk into church with two different colored socks they will be judged and rejected. Man has presented this image to them.

“So, now in these last hours I have raised up ministers who will convey My True nature to the world. So that those who have been fed the twisted agendas of religion will recognize… ‘That’s not Jesus. That never was Jesus.’ And then, I can show them truly Who I am. And, the results I am seeing are spectacular. You who have turned around and recognized Me, finally, how wonderful that is. Oh, My aching Heart is SO comforted by you.

“But, do you know, there are more just like you, who are chained and being dragged off into perdition, because they have yet to know Me? Some of these are your very relatives and children.

“Let Me ask you this. What are you willing to suffer to see your loved ones brought into the kingdom?? How long are you willing to wait to see them saved and rejoicing in Me, even as you now rejoice in Me?

“What is it worth to you? What price are you willing to pay? Truly. Not theoretically, but truly, what’s the price of their souls to you?

“You all know I am coming soon. I have been pouring the pressure on since the 60’s to convince My People I AM COMING! And each month I pour the pressure on even more and more and more. Why? To disappoint you and leave you hanging?

“No!!! To get you into gear to apply yourselves to My agenda, and to see more brought into the Kingdom.”

(Clare) Oh, Lord, this is so confusing to some because they don’t have a clear calling of your agenda. They don’t see what they can do. They haven’t a clue as to how to begin to approach people. Lord, I’ve been guilty of this. If it weren’t for this channel, I’d still be guilty of that and confused, and not know what to do.

(Jesus) “Wake them up… through their conscience, through their disappointments and emptiness inside. They are the walking dead, sound asleep and they are all around you. Many of them know they are not alive, something vital is missing, they can feel that emptiness. They are the walking wounded, lonely, confused, no direction in life. Approach them from that direction. ‘Are you hurting? Have you been deeply disappointed in life, are you feeling hopelessness about life? Are you seeing more and more terrible things coming upon the world? Do you still want to live? Do you want your life to turn around? Do you want to have hope, and joy, and feel good about life again?’

“Many, many, many are on the very verge of despair, because nothing they planned has worked out. Violence, immorality, disappointment, failed dreams. Oh, how painfully they suffer. And no one has the answers? Life is a hopeless void? Isn’t there something more to life than my dreams being shattered? Do you know how many feel that way? Thousands? No, millions. Because of the reprobate rulers, the genocides, the persecution, the wicked governments, millions suffer this… Yes! Millions!

“My children, there is nothing mysterious about it. You must tell people, ‘I am not living my life for now, for earthly rewards, I’m living my life to prepare for my death, and for Heaven. Soon, we will all have to answer to God for what we did or didn’t do with the life breath He gave us. So, I’m living for Him. If you died tomorrow, how would you stand before God? Have you lived your life just for yourself? For what you could have? For your own pleasures? Or have you reached out to others and been a blessing to the infirm, elderly, challenged, the underdog? If you’ve lived for yourself, you will have nothing to present to God when you die, nothing but selfishness and condemnation. Is that what you want?’

(Clare) Now, He’s speaking again to us…

(Jesus) “Do you know the hope you have within you? Do you know that you indeed have all the answers they will ever need? I need you My People, My Brides, I need you to rise up and confront people on the levels they are suffering.

“Stop looking at the clouds and start looking at My heart that is breaking for them. Please, please, stop looking for your own deliverance and start looking for the deliverance of others.

“You who are in school, continue in school, but be a living witness to My Love wherever you go. Let your life shine. You are so different than the ones that are not saved! You are so unique, you have the answers they don’t have.

“They are not happy with their selfishness, they are lost inside. When they see you being kind, going out of your way, being happy, they will want to know what it is you have that makes you that way. They are searching inside, but doing it without hope because they don’t know Me. You do know Me. You have all their answers.

“I will come for you at an hour you do not expect! How many times have I told you that? How many times? On this channel, on other channels, in My Word, in church? I will come at an hour you do not expect.

“Stop expecting by dates! You’re living like yo-yos, not like My representatives. You’re confused and depressed because your dates didn’t pan out. But, don’t you know I am ramping you up to get busy? I have not abandoned you, I am trying to raise you up to the reality all around you, that I grieve over every day – so many will be lost.

“You will look back on your lives and say… ‘Why didn’t I talk to them? Why Lord? Oh, God forgive me.’ And at the same time they will be down on Earth saying… ‘Why didn’t they tell us?’ Yet others will say… ‘I tried Lord.’ And the ones they witnessed to will say… ‘They tried to tell us, but we just wouldn’t believe.’

“Which group do you want to be in when you stand before Me? Are you going to be in the group that increased their talents or in the group that buried them? In that day you will see the difference between the ones who bore a harvest and the ones that were lazy.

“Do not put off your lives because you know time is short. Go forward and carry Me with you. For those who have received a call to full time ministry, I tell you now, you will be deeply disappointed with your life if you put Me off for another day.”

“Move forward with all your God inspired plans. And if you have no plans, seek Me until you find Me and I will give you plans. I will lead you quietly, gently, in your heart. You will feel drawn in a certain direction, it will be a still small voice and an affection in your heart. But, you will have to listen very carefully because such noisy things as video games, rock music, crowds of people, traffic and business have jaded your ears so that you cannot hear My tender leadings.”

(Clare) Gosh, Lord, it sounds like years before You come?

(Jesus) “Didn’t I say I would surprise you? What if I surprise you and you’re sitting on a roof top watching the Eastern sky while your brother is in the same apartment building, shooting up and going to hell that very night? How will you stand before Me? Will that not be the fruit of selfishness?

“What I am asking of all of you, My Brides, is to stop living for yourself. Yes, keep in mind you are watching for My Coming, you are listening for the Shofar, but do put your backs into the work at hand, proceed confidently with your education and work. Do not put your lives on hold because you’re living from date to date posted on different channels.

“Didn’t I ask you NOT to do that because it would cause confusion, fear and despair? You are being manipulated by focusing solely on this. I know your curiosity got the best of you, because I endowed you with curiosity. I know how powerful it can be, if you don’t have sufficient self-control. Pray for more self-control.

“It is good to expect My coming. It is good to be spurned on because I give you clues that I am at the door! Keep this in your heart, but move forward with your lives, confident that I will be pleased with what I find My servant doing at My arrival.

“And, one last thing I would like to confirm to you, Clare, because I have heard the musing of your heart. It is quite true, I have forestalled the Rapture because of your prayers. You have all been on the verge of the Rapture quite literally for years, but because of the sincere prayers of your hearts, because of the grief you carry for your relatives and for the world, I have relented and delayed. Clare, I have told you this from day one. Go back to your old messages and you will find My very first message to you all on this was, that My Bride was not ready.

“You can thank the saints on Earth for their prayers. They are the ones who forestalled the searing judgment on this Earth. And, I still have My hand raised in the forestalled position because I see so many only a footstep away.”

(Clare) But, Lord, wasn’t it you that told me that a date had been set?

(Jesus) “I did. It has come and gone because of My Mercy. There are layers of salvation taking place. One group comes into the Kingdom, another group (very often related to them) follows. Wave after wave of salvation. But, there is soon coming a time when that will end. I want it to go on forever. This is where I wish for your heart to be, too.

“Please, do not focus your prayers on your own comforts or deliverance. Focus them on the lost I have yet to reach. Pray like never before that workers will go into the harvest fields. And, one more thing… if your life is boring and lifeless, it is because you are not living for Me, but for yourself. I never allow My servant’s lives to be boring. I always send sufficient consolation and joy to uphold you. If you are bored, it is not because you are serving Me but you are serving yourself and waiting for Me, rather than serving others and knowing I’m coming.

“So, I hope this will answer many of your questions as to what to do right now. Many of you are facing college and job opportunities. I want you to seek Me with all your hearts and follow my tender leadings in your hearts.

“I spread My mantle of Grace over you all now, and impart to you conviction, repentance, hope, and the joy of new life lived for Me and confirmations of My leadings in your lives. Go forth in confidence. I am coming soon.”

“Who then is the trustworthy and wise servant, whom His master puts over His household to give them food in season? Blessed is that servant, whom His master, having come, finds so doing. Truly I say to you, that he will put him over all His possessions.” (Matthew 24:45-47)