Folgt Meiner Vision für euer Leben… Ihr seid so einzigartig! – Follow My Vision for your Life… You are so unique!

BOTSCHAFT / MESSAGE 118
<= 117                                                                                                                119 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-08-28 - Vision von Jesus folgen-Einzigartigkeit-Gaben-Inspirationen Liebesbrief von Jesus 2015-08-28 - Follow the Vision of Jesus-Uniqueness-Gifts-Inspirations Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Clares Schwächen, keine Übertreib…
=> Kauft von Mir feuergeläutertes Gold
=> Euer Herz ist Mein duftender Garten
=> Raus aus der Komfortzone!
=> Komm & Folge deinem Herzen
=> Entdecke deine Einzigartigkeit
=> Ihr seid Mein einzigartiges Meisterw…
=> Wer ihr seid für Mich
=> Meine Braut, Mein verborgener Garten
=> Ihr wurdet für Mich allein erschaffen
=> Ihr seid der Höhepunkt Meines Tages
Related Messages…
=> Clares Weaknesses, no Exaggeration
=> Buy of Me fire-tried Gold
=> Your Heart is My fragrant Garden
=> Violate your Comfortzone!
=> Come & Follow your Heart
=> Discover your Uniqueness
=> You are My unique Masterpiece
=> Who you are to Me
=> My Bride, My hidden Garden
=> You were created for Me alone
=> You are the Highpoint of My Day

flagge de  Folgt Meiner Vision für euer Leben… Ihr seid so einzigartig!

Jesus sagt… Folgt Meiner Vision für euer Leben…
Ihr seid so einzigartig!

28. August 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Bitte vergebt mir, Herzbewohner – Es tut mir leid, dass ich die Botschaft gestern Abend nicht hochgeladen habe – ich denke, das war komplett mein Fehler, eigentlich weiss ich, dass es so ist. Ich kam heute in die Anbetung und sagte… ‘Herr, es tut mir leid. Ich war so zerstreut.’

(Jesus) “Zerstreut? Zerstreut ist nicht das richtige Wort, nenne es abgelenkt. Bewusste Versuche, dich vom Veröffentlichen der Botschaften fernzuhalten. Mach dies einfach zu deiner täglichen Priorität und dies wird nicht wieder vorkommen. Dies sind bewusste Versuche, keine Umstände. Gefahr erkannt ist Gefahr gebannt.”

(Clare) Nun, was kann ich tun, dass dies nicht wieder vorkommt, Herr?

(Jesus) “Mache Mich jeden Tag zu deiner Priorität. Ich weiss, dass du im Moment gefährdet bist mit einem Arbeiter auf dem Grundstück. Trotzdem, fokussiere dich wieder auf Mich und lass das Andere nebenher laufen. Du musst dich nicht darauf fokussieren, lass es einfach zu im Hintergrund.”

(Clare) Ok. Es tut mir leid.

(Jesus) “Du bist schwach Clare, sehr schwach.”

(Clare) Aber wo ich schwach bin, bist du stark, richtig?

(Jesus) “Das ist richtig, Meine Liebe, stütze dich auf Mich. Noch einmal… Gefahr erkannt ist Gefahr gebannt.”

(Clare) Okay…

(Jesus) “Lass uns weiter machen.”

(Clare) ICH DANKE DIR!

(Jesus) “Was? Du magst nicht, wenn Ich über deine Fehler spreche?”

(Clare) Du hänselst mich, Herr…

(Jesus) “Nein, Ich fange einen grossen Fisch.”

(Clare) Sagst Du, dass ich verdächtig bin?

(Jesus) “Überhaupt nicht, öffne deinen Mund und lass jene goldenen Münzen herausfallen. Du hast Seelen, die auf diese Botschaft warten.”

(Clare) Du hänselst mich.

(Jesus) “Ja, das tue Ich.”

(Clare) OK, worüber möchtest Du gerne sprechen, Mein lieber Jesus?

(Jesus) “Das ist schon besser. Jede Meiner Blüten ist einzigartig in Duft, Erscheinung, Wurzeln, Erdreich, Wasserbedarf und Sonnenschein. Jede ist SO einzigartig. Ohne diese Einzigartigkeit würde es keinen Garten geben, Meine Braut. Gemeinsam seid ihr Alle Mein Garten, den Ich bei Tagesanbruch gerne durchschreite und auch mittags, wenn die Blüten offen sind und in der Nacht, wenn sie ihre Blüte schliessen und Andere sich öffnen. Du bist Eine Meiner Blumen, die nachts blüht.

“Verschiedenheit ist so wichtig für Mich. Es dient eurem freien Willen. Es bietet Meinen Kindern Alternativen und endlose Möglichkeiten für Kreativität. Satan hat versucht, diese Möglichkeiten zu unterbinden, indem er die Menschen ermutigt, sich zu gruppieren und unter dem Joch der Konformität zu verbleiben. Dies ist ein weiterer Grund, warum dieser Kanal so wichtig ist für Mich. Die Menschen lernen, für sich selbst zu denken und sich nicht den Meinungen und Regeln Anderer zu fügen.

“Ich erschuf gewisse Regeln und dies sind jene, die wichtig sind. Meine Gebote und Worte schenken Leben und Freiheit, indem sie das Gefüge der Gesellschaft zusammenhalten – eine Gesellschaft, die auf Meinen Regeln basiert für ein glückliches und produktives Leben. Es ist, wenn Menschen diese Regeln verwerfen und sie mit Regeln ersetzen, die von Gier, Sinnlichkeit und Kontrolle motiviert sind. Es ist dann, wenn Regeln bindend und erdrückend werden für Meine Leute.

“Meine Kinder, lasst euch nicht an die Regeln von irgend Jemandem binden. Ja, ihr sollt Jene ehren, die in einer Verantwortungsposition über euch stehen, aber nur, wenn es Mir nicht widerspricht. Da gibt es ein Gesetz der Freiheit, das Ich euch gegeben habe. Es ist ein Gesetz, das von Meinem Geist kommt. Es schenkt Leben, es schützt Leben und führt euch in Richtung Erfüllung von Allem, wozu Ich euch bestimmt habe.

“Eure Individualität ist sehr wichtig für Mich. Es ist Mein Herzenswunsch, dass ihr in die Fülle von dem gelangt, wer ihr in Mir seid, damit all eure Gaben zur Vollkommenheit gebracht und über Meinen Leib geschüttet werden können. Zu diesem Zweck werde Ich euch über Wege führen, auf denen ihr niemals zuvor geschritten seid. Ich werde euch in die Wüste mitnehmen und zu euren Herzen sprechen. Ich werde euch zurück in die Städte führen und euch die Bewegungen der Menschenherzen offenbaren.

“Ich werde euch zurufen, hinauszutreten und zu dienen, wo ihr niemals zuvor gedient habt. Ich werde euch auch an den ruhigen Ort rufen, wo wir Gemeinschaft haben und Früchte für das Königreich hervorbringen. Habt keine Angst vor dem Neuen, vermeidet nicht die Veränderung und schreckt nicht zurück vor dem Unbekannten. Vielmehr sucht Meinen Willen über allen Dingen und folgt, wohin Ich euch führe.

“Ihr seid niemals allein. Selbst an den seltsamsten Orten bin Ich dort mit euch. Dies sollte euch trösten, wenn ihr euch ausserhalb der Sicherheit eures Zuhauses befindet.

“Viele von euch sind aus Sicherheits- und Komfortgründen Kompromisse eingegangen, wenn Ich euch eigentlich in ein Land hätte führen wollen, das so anders ist als das, was ihr gekannt habt. Dies hat euer Leben jeden Tag ermüdend und aufreibend gemacht. Ihr werdet bisweilen eine Zuneigung für Jemanden oder für eine Tätigkeit verspüren und es wird euch überraschen. Seid aufmerksam, das könnte sehr wohl Ich sein, der euch auf jenen Weg führt. Seid immer aufmerksam für die Bewegung eures Herzens.

“Wenn es sich mit eurem Fleisch bewegt, drosselt es. Wenn es von Meinem Geist geleitet wird, folgt ihm. Wie erkennt ihr den Unterschied? Ich habe während Tausenden von Jahren Meine Stimme nicht geändert. Es ist ein liebevoller Eindruck, ein Duft, der durch eure Seele weht. Es überrascht euch und ihr sagt… ‘Woher kam das jetzt?’ Es ist so süss und friedlich.”

(Clare) Ich möchte hier mit euch teilen, wie mich Der Herr zum ersten Mal mit der Musik in Kontakt brachte. Ich war während 25 Jahren Fotografin. Ich gab diesen Job auf, als ich in die Missionsarbeit eintrat. Musik war immer etwas, das ich mir anhörte, aber ich habe niemals davon geträumt, selber Musik zu machen. Dann heiratete ich einen Musiker und Seelsorger.

Wir haben uns um das Haus eines Freundes gekümmert, der ein Keyboard hatte. Ich spielte eine Weile mit der Harfe und Mandoline, aber nur im Gebet und in der Meditation und nur zum Spass. Ich habe nie daran gedacht, dass mich Der Herr dazu bringen würde, Lieder zu schreiben und arrangieren.

Nun, im Haus unseres Freundes fing ich an, das Keyboard zu spielen und einige erstaunliche Klänge und Melodien strömten einfach aus mir heraus und zwar so, dass mein Mann Ezekiel, der ein wunderbarer Musiker ist, mit dem aufhörte, was er gerade tat und zu mir kam, um mir zuzuhören. Natürlich war ich sehr schüchtern.

Wir fingen an, Den Herrn diesbezüglich zu suchen, um herauszufinden, ob es eine Gabe oder eine Ablenkung sei? Er bestätige, dass es wirklich eine neue Richtung sei. Mit 58 Jahren? Ich dachte… ‘Machst Du Scherze, Herr!’ Aber nein, Er scherzte überhaupt nicht, es war Ihm ernst! Ich erinnere mich, wie ich aus dem Auto stieg, als ich immer noch in der Prüfungsphase war und dort vor meinen Füssen war ein herzförmiger Stein mit einer deutlich sichtbaren Taube darauf. Es war so DEUTLICH.

Dann, ein anderes Mal, als wir uns zum Gebet trafen, fühlte ich etwas wie einen Kometen, der vom Himmel herabschoss und in meinem Bauch landete. Danach teilten wir unsere Visionen und Eine der Frauen sagte… ‘Ich sah eine goldene Harfe vom Himmel herunterkommen und in deinem Schoss landen.’ Ich dachte… ‘Ich habe schon eine Harfe, was könnte das sein?’

Ich suchte Den Herrn und fragte… ‘Was bedeutet diese goldene Harfe?’ Alles, was ich hören konnte war ‘3’500.00 Dollar’

Nun, ich bin mit klassischer Musik aufgewachsen und ich hatte wirklich hohe Ansprüche, wie ein Cello, eine Violine oder eine Flöte tönen sollte und ich wollte mit all jenen fantastischen Klängen Musik arrangieren. Wir fingen an mit einem einfachen Keyboard, aber dies war nicht annähernd das, woran ich mich erinnerte, es als Kind gehört zu haben während den Konzerten des Chicagoer Symphonie Orchesters.

Ich suchte Den Herrn noch einmal bezüglich der goldenen Harfe und eines Tages mussten wir nach Albuquerque, um meine Mutter vom Flughafen abzuholen. Wir hatten gerade genug Zeit, um ein wenig in einem Musikgeschäft herum zu stöbern und als wir eintraten, stand dort, genau vor mir, eine professionelle Roland Workstation (Keyboard). Eine Workstation ist etwas Fantastisches! Es hat Hunderte von verschiedenen Klängen und dies sind alles Spitzen-Klänge, denn Roland hat einen sehr hohen Standard. Es ist ein wirklich professionelles Arbeitsmittel.

Ich ging näher heran und schaute etwas genauer hin und dann sah ich das Preisschild… 3500 US$ anstatt 5000 US$! Ich sagte… ‘Hier stehen meine 3,500 US$!’

Nun, es hätte auch 5 Millionen sagen können, wir waren so arm. Aber ich wusste und glaubte, dass dies meine goldene Harfe sein wird. Wir holten meine Mutter ab, assen zu Mittag und ich erwähnte es im Vorbeigehen und sie sagte… ‘Ich will es sehen’. Also gingen wir und schauten es uns zu Dritt an. Meine Mutter, die ihr eigenes Geschäft hatte und jetzt pensioniert war und ein komfortables Leben führte, tat einen mutigen Schritt und sagte… ‘Ich mache die Anzahlung.’ Jetzt hatten wir 30 Tage Zeit, um die restlichen 3’400 US$ aufzutreiben. Etwas in meinem Innern erwachte zum Leben. Ich konnte fühlen, dass dies der Anfang von etwas wirklich Besonderem war.

Nun, während meine Mutter dort war, gingen wir zur Bank und versuchten, einen Kredit zu bekommen, doch wir wurden überall abgelehnt, sogar dann, als wir unser Auto als Sicherheit anboten. Meine Mutter wurde wütend mit der nächsten Bank und stürmte ins Büro, als er mich ablehnte und sie sagte… ‘Vergiss es, ich kaufe es.’ Das war definitiv der Stil meiner Mutter! Sie war zäh. Das war der Anfang von etwas, wovon ich niemals geträumt habe, dass ich es tun würde. Ich und Musik machen?

Die Fotografie war mein Leben. Aber Musik? Mit 58, Der Herr spart wirklich den besten Wein auf bis zum Schluss. Und nur so nebenbei, ratet mal, was auf der Verpackung abgebildet war? Eine goldene Harfe…!

Schreckt also nicht zurück vor neuem Territorium, neuen Träumen und neuen Inspirationen. Nutzt die Bibel, um euch beim Prüfen zu helfen, ob es Sein Wille oder eine Ablenkung ist. Glaubt mir, Jesus ist sehr schnell, mir das Thema Lust zu geben in den Bibelverheissungen, wenn ich etwas nachjage, das nichts ist für mich. Wenn er mir aber Worte gibt wie ‘Liebe Gottes’, ‘Gott lieben’, ‘Heiliger Geist’, ‘Führung’, dann weiss ich, dass es wirklich Sein Wille für mich ist.

Ich erinnere mich, wie ich Ezekiel anschaute, als ich nach dem Abholen zurück kam und sagte… ‘Weisst du, was dies bedeutet, ja?’ Wir lebten damals in einem 6 Meter langen Wohnwagen und er sagte ‘Nein’.

Und ich antwortete… ‘Jenes verlassene Haus an der Montoya Strasse? Wir werden die Erlaubnis bekommen, dort einzuziehen. Denn unser Keyboard wird kaum in den Camper passen.’ Und das ist genau, was geschah und wir waren all diese Jahre hier, 12 Jahre, um genau zu sein. Wenn ich über Musik spreche, fühle ich, wie sehr ich es vermisse, Musik zu machen.

Jesus fuhr weiter… “Ja, das ist ein klassisches Beispiel, wie Ich euch in eine neue Aufgabe hineinführe, die Ich für euch aufgespart habe.”

(Clare) Herr, mit der nahenden Entrückung. Du klingst so, als ob wir noch lange hier bleiben würden.

(Jesus) “Meine Liebe, was Ich beginne, beende Ich auch. Folgt euren Träumen und ihr werdet sie im Himmel zu Ende bringen oder auch, wenn Ich mit euch auf die Erde zurückkehre. Alles, was Ich anfange, beende Ich, seid also nicht alarmiert. Ich sage überhaupt nicht, dass ihr noch für Jahre hier bleiben werdet. Ich sage nur, dass jeder Tag eine neue Chance beinhaltet und es niemals zu spät ist, Meinen Fussstapfen zu folgen, während Ich euch führe.”

(Clare) Hier möchte ich erwähnen, dass es im Himmel auch Technik gibt. Es gibt Keyboards und Instrumente. Und wir werden verschiedenste Technologien nutzen können im Himmel. Denkt nicht für eine Minute, dass ihr nichts zum Spielen haben werdet im Himmel. Und wenn wir auf die Erde zurückkehren, wird es auch Technologien geben.

An jenem Punkt fühlte ich ein wenig Selbstmitleid. Ich sagte mit einem bemitleidenswerten und aussichtslosen Flüstern ‘Jesus’, während sich meine Augen mit Tränen füllten. Ich dachte, wie sehr ich das Singen und Keyboard spielen vermisse. Und ich wollte sagen – Jesus, wann werde ich wieder in der Lage sein, mein Keyboard zu spielen? Aber Er unterbrach meine Gedanken und hob Mein Kinn…

(Jesus) “Ich weiss, es wird jetzt nicht mehr lange dauern. Ich weiss, Ich sehe die Sehnsucht deines Herzens, aber für den Moment hast du den besseren Teil gewählt. Es kommt zu dir, es dauert nicht mehr lange.”

(Clare) ‘Aber kann ich es nicht irgendwie dazwischen schieben?’ Mein Terminplan ist zwar schon ziemlich so eng.

(Jesus) “Wir werden sehen, Kind, wir werden sehen.”

flagge en  Follow My Vision for your Life… You are so unique!

Jesus says… Follow My Vision for your Life…
You are so unique!

August 28, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Well, forgive me, Heartdwellers – I am sorry I didn’t get the message up last night – I think it’s entirely my fault, in fact, I know it is. I came into worship today and said… ‘Lord, I’m sorry. I’ve been so scattered.’

(Jesus) “Scattered? Scattered isn’t the word for it, try distracted. Deliberate attempts to keep you from posting messages. Just make this your priority of the day and this won’t happen again. These are deliberate attempts, not circumstance. Forewarned is forearmed.”

(Clare) Well, how do I keep this from happening, Lord?

(Jesus) “Make Me your priority every day. I know you are compromised right now with a worker on the property. In spite of that, refocus and let that stand off in the wings. You don’t have to focus on that, just allow it in the background.”

(Clare) Ok. I’m sorry.

(Jesus) “You are weak Clare, very weak.”

(Clare) But, where I am weak you are strong, right?

(Jesus) “That’s right My Love, lean on Me. Again forewarned is forearmed.”

(Clare) Okay…

(Jesus) “Let’s move on.”

(Clare) THANK YOU!

(Jesus) “What? You don’t like Me talking about your faults?”

(Clare) You’re baiting me, Lord….

(Jesus) “No, I’m catching a big fish.”

(Clare) Are you saying I’m fishy?

(Jesus) “Not at all, open your mouth and let those golden coins fall out. You have souls waiting for this message.”

(Clare) You’re teasing me.

(Jesus) “I am.”

(Clare) OK. What would you like to talk about, dear Jesus?

(Jesus) “That’s more like it. Each one of My blossoms is unique in fragrance, appearance, rooting, soil, need for water, sunshine. Each is SO unique. Without this uniqueness there would be no garden, My Bride. Collectively, you are all My Garden, which I delight to walk in at the break of day and even midday when the blossoms are open and nighttime when they close and others open. You are one of My night blooming flowers.

“Variety is so very important to Me. It serves your free will; it provides choices for My Children and endless possibilities for creativity. Satan has tried to bind these opportunities by encouraging people to group together and be under the yoke of conformity. This is another reason why this channel is so important to Me. People are learning to think for themselves and not be conformed to the opinions and rules of others.

“I created certain rules and they are the ones that are essential. My commandments and words give life and freedom, while holding together the fabric of society – a society based on My rules for a happy and productive life. It is when men cast off these rules and replace them with those motivated by greed, sensuality, and control; it is then that rules become binding and crushing on My people.

“My children, do not be yoked to anyone’s rules. Yes, you should honor those in positions of responsibility over you, but only when it doesn’t contradict Me. There is a law of liberty I have given you. It is a law coming from My Spirit. It gives life, it protects life, and guides you towards the fulfillment of all that I have ordained you to be.

“Your individuality is very important to Me. It is My heart’s desire that you come into the fullness of who you are in Me, that all your gifts are brought to perfection and lavished on My Body. To that end, I will lead you in paths you have never trodden before. I will take you out into the desert and speak to your heart. I will bring you back to the cities and reveal the movements of men’s hearts.

“I will call you to step out and serve where you have never served before. I will also call you into the quiet place where we commune and bring forth fruit for the Kingdom. Don’t be afraid of the new, don’t avoid change, and don’t shy away from the unfamiliar. Rather, seek My will above all things and follow where I lead you.

“You are never alone. Even in the strangest places, I am there with you. This should bring you comfort when you find yourself away from the security of your home.

“Many of you have compromised for the sake of security and comfort, when I wanted to lead you out into a land so different from what you have known. This has made life wearisome and grinding every day. You will at times find an affection in your heart for someone or some work, and it will surprise you. Pay attention to that, I may be leading you that way. Always pay attention to the movement of your heart.

“When it moves with your flesh, curtail it. When it moves with My Spirit, follow it. How do you know the difference? In thousands of years I have not changed My voice. It is a tender impression, a fragrance that drifts through your soul. It catches you by surprise and you say… ‘Where did that come from?’ It is sweet and peaceable.”

(Clare) I wanted to share with you all the first time the Lord introduced me to music. I had been a professional photographer for 25 years – that’s what I gave up when I went into missionary work. Music was always something I always listened to, and never dreamt I’d have any part in playing it. And…then I married a musician! AND a minister.

We were house sitting and our friend had an electric keyboard. I had been playing with the harp and the mandolin for a while, just for quiet prayer and meditation and…just for fun. And I never dreamt the Lord was going to bring me into song writing and arranging.

Well, at her house, I started playing the keyboard, and some amazing sounds and melodies just flooded out of me. So much so that Ezekiel, my husband, who is a wonderful musician, stopped what he was doing and came and stood next to me just to listen. Of course, I was very timid.

We began to seek the Lord about this – was it a gift or a distraction? He continued to confirm it was indeed a new direction. At 58 years old?? You’ve got to be kidding Lord! But no, He wasn’t kidding at all, He was serious! I remember stepping out of the car onto the driveway at their house when I was still in the discernment stage and there before my feet was a heart shaped rock with the clear image of a dove right on top in a different colored stone. It was so CLEAR.

Then, another time, we were having a prayer meeting and I felt something like a comet swoop down from Heaven and land in my belly. Afterwards, we were sharing our visions and one of the ladies said, “I saw a golden harp descend out of Heaven and land in your lap.” I thought to myself, ‘But, I already have a harp…what could this be?’

I sought the Lord about it. What is this golden harp? All I heard was ‘$ 3,500’.

Now, I was raised on classical music and I had really high standards for what a cello or violin or flute should sound like, and I wanted to start arranging music with all those awesome sounds. We began with a radio shack keyboard, but that didn’t even begin to touch what I remember hearing as a child during the concerts at the Chicago Symphony Orchestra.

I again sought the Lord about the golden harp, and one day we had to go to Albuquerque to pick my mother up from the airport. We had just enough time to look around at a professional music store and as we walked in, right in front of me was an eighty eight key Roland Fantom work station/keyboard. A workstation is amazing! It has hundreds and hundreds of different sounds, and they’re all world-class sounds, because Roland has a very high standard. It’s quite an incredible, professional tool.

I walked up to it, took a closer look and there was the price tag: Moving Sale $3,500/marked down from $5,000! I said… ‘There are my $3,500!’

Well, it might as well have said 5 million, we were so poor. But I just knew by faith, that this was going to be My golden harp. We picked up my mother, had lunch and I just mentioned it in passing and she said, “I want to see it.” So, we all three went and looked. Now, my mother, who had her own business and was retired and comfortable, took a bold step and said… ‘I’ll make the down payment.’ We had 30 days to come up with $3,400. Something inside of me was bursting with life. I could feel this was the beginning of something really special.

Well, while my mom was there, we went to the bank to try and get a loan and were turned down everywhere we went, even with our car for collateral. My mother got really angry with the next bank and stormed into the office while he was turning me down and said… ‘Forget it, I’ll buy it.’ That was definitely my mom’s style! She was tough. That was the very beginning of something I never, ever dreamt I would be doing. Making music?

Photography had been my life. But Music??? At 58, indeed, the Lord saves the best wine for last. And just as a note, guess what was on the cover of the package? A golden harp…!

So, don’t in any way shun new territory, new dreams, new inspirations. Use the Bible Promises to help you discern. Believe me, Jesus is quick to give me Lust when I want to go after something that is not mine to do. But, if He continues to give me things like God’s Love, Loving God, Holy Spirit, Guidance, I know it is truly His will for me to pursue it.

I remember coming back from picking it up. We were living in a 20 foot camper trailer, and I looked at Ezekiel and said… ‘You know what this means, right’? And he said ‘No..?’

And I replied… ‘That abandoned house on Montoya Street? We’re going to get permission to move into it. Cause our keyboard will hardly fit in the camper.’ And, that’s exactly what happened, and we’ve been here for all these years, going on 12 years now. So, talking about music is really making me miss it, guys. I really miss making music.

Jesus continued… “Yes, that’s a classic example of how I will lead you into a new skill that I have been saving for you.”

(Clare) Lord, with the Rapture so near, You’re sounding like we’re going to be here a long time.

(Jesus) “My Love, what I begin I finish. Follow your dreams and you will finish them in Heaven or even when I return with you to Earth. Everything I begin I finish, so don’t be alarmed. I am not at all saying you will be here for years. I am saying that every day is a new opportunity and it’s never too late to follow in My Footsteps as I lead you.”

(Clare) Just as an aside, I want to tell you all that, there are keyboards and instruments. And, we’ll be using all kinds of technology in Heaven. So, don’t think for one minute that you’re not going to have anything to play in Heaven, because you will. And when we come back to Earth, there will also be technology.

At that point, I was just feeling a little bit, maybe, self-pity, I don’t know. I said… ‘Jesus?’ kind of in a pitiful and forlorn whisper, as tears were welling up in my eyes. I was thinking how I really miss singing and playing my keyboard. And I was going to say Jesus, when will I be able to play my keyboard again? But, He intercepted my thought. He lifted My chin…

(Jesus) “I know. It won’t be long now. I know, I see the yearning of your heart, but for now you have chosen the better part. It’s coming, it’s coming to you, and it won’t be long.”

(Clare) ‘But, can’t I somehow work it in?’ My schedule, by the way, is already really tight.

(Jesus) “We’ll see, Child. We’ll see.”