Jesus erklärt… Der Tod & Das kommende Leben – Jesus explains… Death & The Life to Come

BOTSCHAFT / MESSAGE 135
<= 134                                                                                                                136 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

2015-09-18 - Jesus erklaert... Der Tod und das kommende Leben 2015-09-18 - Jesus explains,,, The Death & The Life to come
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus erklärt… Der Tod & Das kommende Leben

Jesus erklärt… Der Tod & Das kommende Leben

18. September 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Die süsse Gegenwart Des Herrn ist mit uns, Heartdwellers.

Ich bitte um spezielle Gebete für Carol und ihren Ehemann Homer. Er verlor seinen Bruder und dessen Ehefrau bei einem Motorradunfall. Die ganze Familie trauert und sie brauchen eure Gebete. Bitte betet für sie.

Und Der Herr sprach genau dieses Thema an. Genau rechtzeitig. Und dies ist, was Er zu sagen hatte…
“Homer ist nicht der Einzige, der leidet. Da gibt es Viele um euch herum, die leiden und Ich wünsche Mir für euch, dass ihr aufmerksamer seid, mehr eingestimmt, eifriger, sie mit euren Gebeten zu berühren. Durch Leidenszeiten beweist ihr eure Liebe zu Mir. Und es ist im Leiden, wo Ich euch die auserlesensten Trauben der Rebe bringe, um euch zu ermutigen und zu trösten.”

“All Meine Kinder haben Leiden, aber nicht Alle enthüllen diese Leiden gegenüber Anderen und erzählen, was sie durchleben. Das ist es, warum Ich euch bitte, wachsam und aufmerksam zu sein für das Schlagen ihrer Herzen, über das Offensichtliche in ihrem Leben hinaus. Dafür müsst ihr losgelöst sein von dem, was in eurem Leben vor sich geht, bis zum Punkt, wo ihr euch wirklich auf Andere einstimmt. Hört auf das Flüstern Meines Geistes, wenn Ich euch darauf hinweise. ‘Dies ist eine leidende Seele. Sie braucht eine Berührung von Mir.'”

Oh Herr, ich sehe mich selbst als blind und taub, wenn es um Andere geht. Bitte ändere mich, bitte mache mich empfindsamer gegenüber ihnen anstelle von mir selbst. Und dies ist wirklich wahr – Ich gehe einkaufen, besorge Botengänge und ich bin so gefesslt in dem, was ich tue, dass ich überhaupt nicht über geistige Dinge nachdenke und was Menschen um mich herum durchmachen. Könnt ihr für mich beten dafür, denn ich bin sehr begriffsstutzig, wenn es um Menschen um mich herum geht, wenn ich dabei bin, etwas zu erledigen.

“Dies ist ein gutes Gebet für Alle von euch, Meine Bräute. In eurer fieberhaften Suche nach Zeichen Meines Kommens zieht ihr oft an Seelen vorbei, die Ich euch gesendet habe, um ihnen zu dienen. Wenn ihr eingenommen seid von euren eigenen Absichten, neigt ihr dazu, Alle und Alles zu übersehen, das nicht mit euren Zielen übereinstimmt. In der Welt ist dies akzeptabel; im Geist ist es ein ernsthafter Fehler. Betet, dass Ich euch mit grösserer Empfindsamkeit ausstatte für Jene um euch herum, besonders die Verletzten.”

“Es ist in Zeiten des Schmerzes, wo Seelen am Biegsamsten und Lernfähigsten sind. Es ist in jenen Zeiten, wo sie die wichtigen Fragen stellen und willig sind, ein wenig tiefer zu blicken in die Bedeutung ihres Lebens. Der Tod ist etwas, das den Ist-Zustand unterbricht und die Kürze des Lebens in den Vordergrund bringt und die Tatsache, dass Ich euer Leben jeden Augenblick von euch fordern könnte.”

“Diese lernfähigen Momente sind oft Wendepunkte in den Leben von Anderen. Sie rütteln euch auf für die tiefere Bedeutung eures Lebens und rufen Rückblicke hervor, indem ihr Fragen stellt wie ‘Was, wenn ich das wäre in jenem Sarg? Hätte ich alles getan, wozu ich berufen war? Würde Jesus zu mir sagen ‘Gut gemacht, trete ein in deines Meister’s Freude?’ Solche Fragen sind der Anfang von tieferen Verwandlungen und Gelegenheiten, in Weisheit und Gnade zu wachsen.”

“Ich sage das nicht über den unmittelbaren Augenblick, aber jene Momente in den geheimnisvollen Stunden der Nacht, die der Morgendämmerung vorangehen, wenn der Widerstand am Boden ist und die Herzen entblösst sind. Ich besuche meine Diener in diesen Stunden, um Beides zu bringen, Frieden und Trost genauso wie herausfordernde Fragen ‘Ist dies Alles, wozu mein Leben bestimmt war oder gibt es etwas mehr für mich zu tun?'”

“Der Trennungsschmerz ist etwas, worüber Ich auch weine. Zu jenen Zeiten ist Alles, was Ich tun kann, Meine tröstenden Arme um sie zu legen und Meine Treue zu versprechen, dass ihr eure Lieben wiedersehen werdet. Und wenn ihr sie wieder seht, werden sie jung sein und lächeln, glücklich und erfüllt, leuchtend mit einer Helligkeit, wie sie niemals auf der Erde gesehen wurde.”

1 Thessalonicher 4:16-18
16 Denn der Herr selbst wird vom Himmel herabkommen mit einem Schrei und die Stimme des Erzengels und mit der Trompete Gottes und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen.
17 Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in den Wolken, um Den Herrn in der Luft zu treffen und so werden wir immer mit Dem Herrn sein.
18 Also ermutigt einander mit diesen Worten!

“Bald, sehr bald geliebte Bräute werdet ihr auch Seite an Seite stehen mit Jenen, welchen ihr Lebewohl sagen musstet auf dieser Erde. Ja, ihr werdet mit Jenen entrückt sein, die eure Verwandten waren, ihr werdet entrückt werden neben ihnen in der Luft. Wie wunderbar, wie herrlich, wie tröstend für Jene von euch, die trauern.”

Johannes 14:1-2
1 Lasst eure Herzen nicht beunruhigt sein! Glaubt an Gott und glaubt an Mich!
2 Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten.

“An diesem Ort werdet ihr wieder lachen und mit euren Lieben spielen, die euch vorangegangen sind. Ihr werdet jubeln und jauchzen in dem Heiligen und über Alles, was für euch bereitet worden ist in diesem Bereich. Und Alles wird eurem Geschmack entsprechen, genau wie es euch am besten gefallen hat auf dieser Erde, das wird der Ort sein, den Ich für euch im Himmel zubereite. Ihr werdet zusammen picknicken, zusammen entdecken und die gegenseiten Wohnorte besuchen und das Beste von Allem, zusammen sein für alle Ewigkeit.”

“Ja, da wird es Lernen, Spielen, Studieren, Erholung und Kreativität geben und Alles wird ziemlich natürlich erscheinen in euren verherrlichten Körpern. Und die wunderbaren Positionen, die Ich für euch habe im Himmel, die wunderbare Arbeit, über welche ihr gesetzt sein werdet, zu tun mit Anderen der gleichen Gesinnung und dem gleichen Herzen!”

“Keine Missverständnisse, Konkurrenz, Eifersucht oder dergleichen mehr. Alle arbeiten hier für die Erbauung ihres Bruders und ihrer Schwester. Vielmehr, als mit kalter Gleichgültigkeit werdet ihr mit herzerwärmender Liebe und Akzeptanz begrüsst und Alles, woran ihr eure Hand legt, wird auch gelobt und ermutigt werden.”

“Ihr seht, im Himmel gibt es keine Eifersucht oder Ignoranz, nur Freude und Bestätigung. Alle Materialien und Ausrüstungen werden euch zur Verfügung stehen und es wird an nichts mangeln. Ihr werdet die Mühelosigkeit lieben und die Herrlichkeit des Lebens im Himmel.”

“Wenn es Zeit ist für die Anbetung, werden eure Herzen angezündet sein zu einem lodernden Feuer, das Niemand löschen kann und was übrig bleibt, um geheilt zu werden, wird geheilt sein durch die atemberaubende Kraft Gottes. Niemals wieder werdet ihr kämpfen, klagen oder trauern. Alles wird zu euch kommen, genauso wie ihr es wünscht, denn überall und alles wird erfüllt sein mit der Herrlichkeit Gottes. Und nichts wird irgendjemandem mangeln.”

“Dies ist die höchste Glückseligkeit des Himmels. Also seid getrost und seid ermutigt. Euer Aufenthalt auf dieser Erde ist fast an seinem Ende und bald werdet ihr mit Jenen vereint sein, die von euch genommen wurden in diesem Leben. Da gibt es einen Picknickkorb mit eurem Familiennamen darauf, eine riesige Eiche auf einer saftigen Wiese voller Blumen und grünem Gras – mit Decken ausgebreitet und all eure Verwandten und Tiere warten dort auf euch.”

“Tröstet einander mit diesen Gedanken, Geliebte, denn Ich komme bald.”

flagge en  Jesus explains… The Death & The Life to Come

Jesus explains… The Death & The Life to Come

September 18th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord’s sweet presence is with us, Heartdwellers.

I would ask for special prayers for Carol and her husband, Homer. He lost his brother and his brother’s wife in a sudden motorcycle accident. The whole family is grieving and very much need your prayers.

And, the Lord brought up this very topic. Very timely. And this is what He had to say…
“Homer is not the only one who is suffering. There are many around you suffering and I wish for you to be more attentive, more tuned in, more eager to touch them with your prayers. It is through suffering that you prove your love for Me. And it is in suffering that I bring you the choicest grapes from the vine, to comfort and console you.”

“All of My children have suffering, but not all disclose to others what they are going through. That’s why I ask you to be vigilant and attentive, listening for the beating of their hearts, beyond the obvious in their lives. For this, you must be detached from what is going on in your lives, to the point where you can truly tune into others. Listen for the whisper of My Spirit when I point out to you, ‘This is a suffering soul. They need a touch from Me’.”

Oh, Lord, I see myself as blind and callus when it comes to others. Please change me, please make me more sensitive to them instead of myself. And this is really true – I go shopping in a store, take care of errands, and I am so riveted on what I’m doing, I’m not thinking at all about spiritual things and what the people around me are going through. So, you can pray for me for that, because I am very dull when it comes to the people around me when I’m “on task”, doing something.

“This is a good prayer for all of you, My Brides. In your fever pitched search for signs of My coming you often brush right past souls I have sent to you for ministry. When you’re taken up with your agendas, you tend to overlook everyone and everything that does not fit in with your goals. In the world this is acceptable; in the spirit it is a serious fault. Pray for Me to endow you with greater sensitivity to those around you, especially the hurting.”

“It is in seasons of hurting that souls are the most pliable and teachable. It is in those seasons that they ask the important questions and are willing to look a little deeper into the meaning of their lives. Death has a way of interrupting the status quo and bringing to the forefront the brevity of life, and the fact that I could require your life of you at any moment.”

“These teachable moments are very often turning points in the lives of others. They awaken you to the deeper meaning of your life and bring up reviews asking questions such as, “What if that were me in the coffin? Would I have done all I was called to do? Would Jesus say to me, ‘Well done, enter into your master’s joy?’ Such questions are the beginning of deeper conversions and opportunities to grow in wisdom and grace.”

“I don’t say this about the immediate moment, but those moments in the shadowy hours of the night that just precede the dawn, when resistance is down and hearts are bared. I visit my servants in these hours to bring both peace and comfort as well as challenging questions, ‘Is this all my life was meant to be, or is there something more for me to do?’”

“The pain of separation is something I weep ove,r too. At those times, all I can do is wrap My comforting arms around you and pledge My faithfulness that you will see your loved one again. And when you do, they will be young and smiling, happy and fulfilled, shining with a brightness never seen on earth.”

1 Thessalonians 4:16-18
16 For the Lord Himself will descend from heaven with a shout, with the voice of the archangel and with the trumpet of God, and the dead in Christ will rise first.
17 Then we who are alive and remain will be caught up together with them in the clouds to meet the Lord in the air, and so we shall always be with the Lord.
18 Therefore comfort one another with these words.

“Soon, very soon Beloved Brides you, too, will stand side by side with those you had to say farewell to on this Earth. Yes, you will be Raptured with those who were your relatives, you will be caught up in the air beside them. How wonderful, how marvelous, how comforting for those of you who are grieving.”

John 14:1-2
1 Do not let your heart be troubled; believe in God, believe also in Me.
2 In My Father’s house are many dwelling places; if it were not so, I would have told you; for I go to prepare a place for you….

“In this place you will laugh again and play with your loved ones gone before. You will exult and rejoice in the Holy One, and all that has been prepared for you in this realm. And everything will be suited to your taste, exactly what you most enjoyed on this Earth, that will be the place I prepare for you in Heaven. You will picnic together, explore together and visit one another’s dwellings together and best of all BE together for eternity.”

“Yes, there will be learning, play, study and recreation, creativity; and all will come quite naturally to you in your glorified bodies. And, oh, the wonderful positions I have for you to fill in Heaven, the wonderful work you will set about to do with others of like mind and heart!”

“No more misunderstanding, competition, jealousy or the like. Everyone here works for the edification of their brother and their sister. Rather than cold indifference, you will be greeted with heart-warming love and acceptance and all that you put your hand to, will also be praised and encouraged.”

“You see, in Heaven there is no jealousy or ignorance, only joy and affirmation. All materials and equipment will be provided for you and nothing will be lacking. You are going to love the ease and glory of life in Heaven.”

“When it is time to worship, your hearts will be enkindled to a blazing fire that no one can quench, and what remains to be healed will be healed by the breathtaking power of God. Never again will you struggle, lament, or mourn. All shall come to you just as you desire it, for everywhere and everything will be filled with the Glory of God. And nothing shall be lacking to anyone.”

“This is the supreme bliss of Heaven. So, take heart, be encouraged. Your sojourn on this Earth is nearly at its end and soon you will be reunited with those who have been taken from you in this life. There is a picnic basket with your family name on it, a huge oak in a lush meadow filled with flowers and green grass – with blankets spread beneath it, and all your relatives and pets are there waiting for you.”

“Console one another with these thoughts, Beloved, for I am coming soon.”