Jesus sagt… Der Februar ist ein Prüfungs-Monat – Jesus says… February is a Month of Testings

<= Zurück zur Übersicht                                                              Back to Overview =>

BOTSCHAFT / MESSAGE 241

Flag brazilian-270x180px
2016-01-28 - Jesus sagt - Der Februar ist ein Pruefungsmonat 2016-01-28 - Jesus says - February is a Month of Testings
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wünsche, Eigensinn & Konsequenzen
=> Sieg über Prüfungen
=> Ich werde euch mit Demut kleiden
=> Erhaltet eure Reinheit
=> Meine Gnaden vollenden alles
=> Ergreife das Seil der Gnade
Related Messages…
=> Desire, Self-Will & Consequences
=> Victory over Trials
=> I will clothe you in Lowliness
=> Maintain your Purity
=> My Graces accomplish it all
=> Grasp the Rope of Grace

Jesus sagt… Der Februar ist ein Prüfungs-Monat

28. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Möge der Herr uns Alle mit Weisheit und Frieden segnen, Herzbewohner.

Nun, ich bin immer noch in einer Art Taumel, aufgrund meiner gestrigen Korrektur. Ich versuche noch, alles in mein Herz zu bekommen und zu verstehen und mir selbst zu vergeben. Ich hatte eine harte Zeit heute, einfach im Wissen, dass ich den Herrn enttäuscht hatte. Es hat wirklich mein Herz traurig gestimmt.

Das Erste, was Er zu mir sagte, als Er zu mir kam während dem Gebet, war… “Deine Kämpfe sind fast vorbei, Clare. Lass Mich jetzt nicht im Stich.”

Ich weiss nicht, was ich sagen soll, Herr – ausser, dass ich krank bin im Herzen.

“Dieser nächste Monat ist sehr entscheidend und wichtig für Jene, die du führst. Sie müssen sich der Situation bewusst sein. Die Teufel ahnen, dass dies ihre letzte Chance sein wird, Seelen in die Hölle herunter zu ziehen. Es ist so viel mehr als normale Wachsamkeit vonnöten, um eure Seelen zu bewahren.”

“Sie werden hinter euch her sein aus allen Richtungen. Versuchungen, von welchen ihr niemals dachtet, dass ihr anfällig wärt dafür. Mein Rat an euch Alle, haltet euch bedeckt, bedeckt, bedeckt – bedeckter als jemals zuvor in eurem Leben. Lasst keine stolzen Fahnen wehen, an welche sie sich anheften können und sie werden direkt an euch vorbeiziehen. Sie versuchen, Stolz in euren Herzen zu schüren auf jede mögliche Art, die sie finden können. Lehnt es ab, daran zu glauben. Weicht den Kugeln einfach aus. Eure Wachsamkeit wird eure Seele retten und vielleicht sogar Jene um euch herum. Wenn die Teufel euch anvisieren, zielen sie auch auf Jene um euch herum. Sie jubeln, wenn sie euch nutzen können, auch Andere zu Fall zu bringen.”

“Erlaubt euch selbst nicht, in nutzlose Gedankengänge, leere Argumentationen und Kritik hineingezogen zu werden. Oh, sie haben Landminen vor euch gelegt, Meine Leute. Eure einzige Hoffnung ist, euch in Demut bedeckt zu halten, Mein Blut gestehend zu eurem Schutz und abzulehnen, Ich meine gerade heraus abzulehnen, in nutzlose Argumente verwickelt zu werden, die eure Seele veranlassen werden, in Unruhe und Verwirrung hinein zu fallen.”

“Wie wenig sie wissen oder erwarten, dass Ich euch in Demut stärken werde, welche euer grösster Schutz ist. Wenn ihr wachsam und gehorsam bleibt, werden sie keinen Ort finden, sich zu manifestieren.”

“Dies ist eine kritische Zeit für Alle von euch. Während ihr durch diesen Monat schreitet, erwartet, dass Granaten in euer Gesicht fliegen. Wenn sie es tun, fangt sie ab, bevor sie explodieren und euren Frieden rauben.”

Und an jenem Punkt machte ich eine Pause und ich wurde ein wenig geschäftig während meiner Pause. Ich glaube, dass ich dem Herrn auswich, ich war nicht sicher, was es war. Als ich ins Gebet zurückkam sagte Er… “Du nistest.”

Nisten. Das ist, was Frauen tun, bevor sie gebären. Es ist auch, was man tut, bevor schlechtes Wetter oder ein grosser Sturm kommt – einfach nesteln, um sich selbst sicher zu fühlen.

Der Herr fuhr weiter…
“Du nistest. Bitte, sei im Frieden. Du bist dir bewusst, was vor sich geht, das ist genug. Dich auf dich selbst zu fokussieren, würde Niemandem Gutes tun. Es ist besser, wenn du dich auf Chancen freust, deine Liebe zu Mir zu beweisen. Es ist besser für dich, jetzt weiter zu machen Clare.”

Wie mache ich das Herr, wenn mein Herz so schwer ist?

“Fokussiere dich auf Mich, Geliebte.”

Bin ich immer noch Deine Geliebte?

“Immer noch und für immer und ewig. Sagte ich dir nicht, dass Ich dich für diesen Job wählte, weil du eine solch arme Seele warst? Sagte Ich dir nicht, dass Ich suchte und niemand Anderes finden konnte, der gleichviel Mitleid erregte wie du? Es sind immer Jene, die denken, dass sie etwas sind, wenn sie nichts sind. Sie sind wirklich bemitleidenswert. Die Realität ist eine harte Landung. Es ist besser, dass du das jetzt herausfindest, lieber als am Ende deines Lebens.”

“Ich baute auf dich Clare, weil Ich deine Schwachheiten so gut kannte. Und doch gehört dein Herz Mir – Das Leben ist ein Kampf für dich. Ich wusste, dass deine Kämpfe die Gleichen sind, wie bei Anderen und indem Ich dir helfe, den Sieg zu erlangen, würde Ich auch ihnen helfen. Du bist perfekt für diesen Job, besonders, wenn du lehrbar bleibst und jetzt einen heimlichen Blick auf dich selbst wirfst und dann wieder in Meinen Spiegel schaust.”

“Da gibt es keinen Grund zu nisten…”

Herr, ich habe solche Angst, Dich zu enttäuschen. Ich fing an zu weinen, denn ich kenne meine Schwächen. Sie sind schlimm…

Er antwortete… “Ich weiss, Ich weiss. Aber du hast Mich an deiner Seite. Du hast Mich und Meine Gnaden und solange du dich am Seil der Gnade festhältst und niemals loslässt, wirst du es schaffen. Es muss in Fleisch und Blut übergehen, sozusagen zur Gewohnheit werden, Meine Liebe. Jeden Tag werden dir Möglichkeiten präsentiert, um in der Gnade zu wandeln – oder das Fleisch zu wählen. Kleine Dinge bedeuten viel. Deine Liebe zu Mir ist der Eckstein. Alle Dinge, die du aufgibst für Mich – und ganz besonders Nächstenliebe – sind die Bausteine. Dir werden fast in jedem Augenblick deines Lebens Möglichkeiten geschenkt. Je öfter du Mich wählst, um so stärker wirst du werden. Es ist so einfach.”

“Die Granitblöcke sind Meine Gnade, Entsagung, Nächstenliebe, Demut. Die Lehmblöcke sind dein Fleisch, deine Wünsche, dein Appetit, deine Vorlieben; Dinge, die im Endeffekt nichts bedeuten und nicht standhalten unter Druck. Mit Solchen zu bauen verursacht massive Instabilität. Wähle immer den Granit Meine Liebe. Das wird für alle Ewigkeit bestehen. Die Anderen werden in die Erde zurückfallen, aus welcher sie gemacht wurden.”

“Geh jetzt Meine Liebe, im Wissen, dass dir vergeben ist und du wiederhergestellt bist. Klammere dich an Mich und zeige Mir, wie sehr du dich sorgst.”

*******

Jesus says… February is a Month of Testings

January 28th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

May the Lord bless us all with wisdom and peace, Heartdwellers.

Well, I’m still kind of reeling from my correction yesterday. I’m still trying to get it all in my heart and understand and forgive myself. And I’ve been having a hard time today, just knowing I let the Lord down. It’s really been grieving my heart.

So, the first thing He said to me, when He came to me during prayer was… “Your struggles are almost over, Clare. Don’t let Me down now.”

I don’t know what to say, Lord – except I’m sick at heart.

“This next month is very, very key and important for those you are leading. They need to be appraised of the situation. The devils suspect this will be their last opportunity to drag souls down into Hell, so much more than ordinary vigilance is necessary to preserve your souls.”

“They are going to come after you from all directions. Temptations you never even thought you were vulnerable to. My advice to you all is lay low, low, low – lower than ever before in your lives. Don’t have any proud flags flying they can attach themselves to and they’ll go right by you. They are looking to stir up pride in your hearts any way they can do it. Refuse to buy into that. Simply dodge the bullets. Your vigilance will save your soul and perhaps even those around you. When the devils target you, they also target those around you. They rejoice when they can use you to bring others down as well.”

“Don’t allow yourselves to be drawn off into vain reasonings, empty arguments, critical spirits. Oh, they have set landmines before you, My people. Your only hope is to lay low in humility, confessing My Blood for protection and refusing, and I do mean flat-out refusing, to be engaged in useless arguments that will cause your soul to fall into unrest and confusion.”

“Little do they know, or expect, that I will strengthen you in humility, your greatest protection. As you remain vigilant and obedient, they will have no place to manifest.”

“This is a critical time for all of you. As you move through this month, be expecting grenades to fly in your face. When they do, catch them before they detonate and steal your peace.”

And at that point I took a break and I got a little bit busy during my break-time. I think I was avoiding the Lord, I wasn’t sure what it was. But when I came back to prayer He said… “You’re nesting.”

Nesting. That’s what women do when they’re about to give birth. It’s also what you do before bad weather or a big storm comes – just kind of nesting and making yourself feel secure.

So, the Lord began…
“You’re nesting. Please, be at peace. You are aware of what’s going on, that is enough. To focus on yourself would not do anyone any good. Better you should just look forward to opportunities to prove your love for Me. Better for you to move on now, Clare.”

How do I do that, Lord, when my heart is so heavy?

“Refocus on Me, Beloved.”

I’m still Your Beloved?

“Still, always and forever. Did I not tell you that I chose you for this job because you were such a poor soul? Did I not tell you that I looked and could find no one else to match you in pity? It is always the ones who think they are something, when they are nothing, that are truly to be pitied. Reality is a rough landing. Better that you figure that out now rather than at the very end of your life.”

“I looked to you, Clare, because I knew your weaknesses so very well. And yet your heart is for Me – so life is a struggle for you. I knew your struggles are the same as other’s and helping you gain the victory would help them as well. You are perfect for this job, especially if you remain teachable and steal a glance at yourself now and again in My Mirror.”

“There’s no need to nest…”

Lord, I am so afraid of failing You.

And I began to cry at that point. I know my weakness, guys. My weaknesses. They’re bad…

He replied… “I know. I know. But you have Me on your side. You have Me and My graces and as long as you take hold of that rope of grace and never let it go, you will make it. It has to become second nature to you, My Love. Every day you are presented with opportunities to go with grace – or go with the flesh. Little things mean a lot. Your love for Me is the cornerstone. All the things you give up for Me – and especially charity – are the building blocks. You are given opportunities almost every moment of your life. The more frequently you choose Me, the stronger you will get. It’s just that simple.”

“The blocks of granite are My grace, self-denial, charity, humility. The blocks of adobe are your flesh, your desires, appetites, preferences; things that ultimately mean nothing and do not hold up under pressure. Building with those causes massive instability. Always choose the granite, My Love. It will stand in eternity. The others will crumble back into the Earth they were made from.”

“Go now, My Love, knowing you are forgiven and restored. Cleave to Me and show Me how much you care.”