Die Mächte der Finsternis, Manipulation, Verleumdung, Hirten, Lehrer, Fehler & Entrückungs-Timing ❤️ The Forces of Darkness, Manipulation, Calumny, Shepherds, Teachers, Shortcomings & Rapture-Timing

BOTSCHAFT / MESSAGE 287
<= 286                                                                                                         288 =>
<= Zur Übersicht                                                                          Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2016-04-05 - Maengel Fehler Geschenk Gottes Demut Stolz Verleumdung Entrueckung Timing-Liebesbrief von Jesus 2016-04-05 - Shortcomings Faults Gift from God Humility Pride Calumny Slander Rapture Timing-Love Letter from Jesus
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Vorsicht vor Selbstzufriedenheit
=> Eure Demut aus Meiner Sicht
=> Unterstützt Einander in der Schwäche
=> Clares Schwächen sind nicht übertr.
=> Selbsterkenntnis ist die grösste Arbeit
=> Betet für eure Feinde & Vergebt
=> Entrückungs-Übungen reinigen M…
=> Eure Ablenkungen & Mein Mitgefühl
=> Ich kleide euch in Meine Demut
=> Meine Rezept für eine rasche Heilung
Related Messages…
=> Beware of Complacency
=> Your Lowliness in My Eyes
=> Support each Other in Weakness
=> Clare’s Weaknesses are no Exagg.
=> Self-Knowledge is the greatest Task
=> Pray for your Enemies
=> Rapture Drills purify My Brides
=> Your Distractions & My Compassion
=> I clothe you in My Lowliness
=> My Formula for a quick Healing
2016-04-05 - Machte der Finsternis-Tauschung Manipulation Kontrolle Verleumdung-Lehrer-Hirten-Liebesbrief von Jesus 2016-04-05 - Forces of Darkness-Deception Manipulation Control Calumny-Teachers-Shepherds-Love Letter from Jesus
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Gefangene Kinder & Mod. Pharisäer
=> Reisst euch von der Pharisäerleine los
=> Zur unheiligen Kirche & Ihren Nachf…
=> Söhne des Teufels
=> Was nicht von Mir ist, ist wider Mich
=> Vor Mir stehen getäuschte Lehrer
=> Ich habe so genug von Institutionen
=> Lasst eure Lehrer & Führer los
=> Gegen wen kämpfen sie?
=> Kirchen & Lehrer… Hört Mir zu
=> Ihr Kirchen habt Mich beraubt
=> Ich werde sie zum Zorn provozieren
=> Ich bin KEINE Religion
=> Suche Mich & Ich öffne den Weg
=> Es ist traurig, dass Christen dich abl.
=> Beraubt euch nicht selbst!
=> Rechte & Falsche Seelenweide
=> Es ist Meine Liebe, die zur Buße führt
Related Messages…
=> Captive Children & Mod. Pharisees
=> Break free from that Pharisee Leash
=> To the unholy Church & Its Followers
=> Sons of the Devil
=> What is not of Me, is against Me
=> Before Me stand deceived Teachers
=> I have so enough of Institutions
=> Let go of your Teachers & Leaders
=> Against whom do they fight?
=> Churches & Teachers… Listen to Me
=> You Churches have robbed Me
=> I will provoke them to Anger
=> I am NO Religion
=> Seek Me & I will open the Way
=> It’s sad, that Christians reject you
=> Don’t rob yourselves!
=> Right & Wrong Pasture for the Soul
=> It’s My Love that leads to Repenta…

flagge de  Eure Mängel sind Mein Geschenk an euch & Das Entrückungs-Timing

Eure Mängel und Fehler sind Mein Geschenk an euch & Entrückungs-Timing

5. April 2016 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Die heilende Gegenwart unseres Herrn Jesus Christus sei mit uns, während wir auf Seine süsse Stimme und Seine Weisheit hören. Herr, können wir reden?

(Jesus) “Was immer dein Herz wünscht, Mein Liebes.”

(Clare) Herr, es tut mir so leid, dass ich so töricht, krank und oberflächlich bin. Oh, wie ich es hasse, so zu sein – so leicht abzulenken und vom Kurs weggezogen zu werden.

(Jesus) “Aber es hält dich demütig.”

(Clare) Nun, wenn demütig bedeutet, dass es mich vor mir selbst ekelt, ja, das tut es…

(Jesus) “Du solltest nie ganz zufrieden sein mit dir selbst, damit du nicht in die Selbstgefälligkeit fällst.”

(Clare) Ok

(Jesus) “Nein, wirklich. Diese Stürze sind definitiv zu deinen Gunsten, um dich klein und demütig zu halten und dir deiner Schwächen bewusst zu sein. Es sind die Seelen, die denken, sie seien stark und hätten alles im Griff, die auf den schlimmsten Fall zusteuern. Clare, deine Unzulänglichkeiten und Mängel sind Mein Geschenk an dich. Kannst du das glauben? Ich meine das wirklich ernst.”

(Clare) Sie sind ein Geschenk? Nun, so habe ich das nie gesehen. Ich dachte, meine Fehler würden Dir missfallen.

(Jesus) “Was ist mir unangenehmer, eine kleine Zwangsstörung oder Stolz?”

(Clare) Dies ist einfach, Stolz.

(Jesus) “Ja, Stolz, und deshalb ist es besser für dich, dass du Fehler und Schwächen hast, die menschliche Natur”.

(Clare) Aber Herr, Du hast mich neulich Abend wirklich verletzt, als Du sagtest, ich sei noch zu weltlich.

(Jesus) “Wäre es dir lieber, Ich würde dich anlügen und nichts sagen?”

(Clare) Als Er das sagte, habe ich wirklich darüber nachgedacht. Und ich sagte… Muss ich ehrlich sein? Nun, jetzt, wo Du es erwähnst, natürlich ist es mir lieber, es jetzt zu wissen, wo es noch Zeit für Verbesserungen gibt, als später herauszufinden, dass ich getäuscht war, was mich selbst betrifft.

(Jesus) “Ja, siehst du. Dies erfüllt einen doppelten Zweck… Es soll dich daran erinnern, wie schwach du wirklich bist, Meine liebe Clare und wie sehr Ich dich trotzdem liebe. Und um die Wahrheit zu offenbaren… Du musst dich bessern und Ich bin hier an deiner Seite, um dir zu helfen. Auch heute Abend habe Ich dir geholfen, dich von einer ernsthaften Ablenkung zu lösen. Siehst du, Meine Liebe? Ich helfe dir, indem Ich dir deine Unzulänglichkeiten bewusst mache, um dich vor Stolz zu schützen. Wie kannst du stolz sein, wenn du all diese Dinge über dich weisst? Das kannst du einfach nicht. Ich fahre also fort, dein Gewissen zu erleuchten, damit du die Wahrheit über dich selbst erkennst.”

(Clare) Meine Gedanken drifteten zu den empörenden und bösen Dingen, die in letzter Zeit im Internet über mich gesagt wurden. Und obwohl ich nichts zu Ihm gesagt habe, hat Er es angesprochen. Manchmal denke ich, dass Er mir diese Ablenkungen in den Kopf setzt, damit Er sie beantworten kann!

(Jesus) “Wenn deine Feinde dich wegen deinen Fehlern schikanieren würden, wären sie im Recht, aber leider liegen sie weit daneben und sind sogar lächerlich für Jene, die dich kennen. Aber dass du geduldig und ohne Feindseligkeit erträgst, ist Zeugnis genug, dass Ich wirklich in dir lebe, Clare. Niemand könnte diese Dinge ertragen ohne übernatürliche Liebe und immer noch von Herzen für seine Feinde beten.”

(Clare) Nun, nachdem Er das gesagt hatte, kam mir die grosse Frage in den Sinn, die wir uns alle jeden Tag stellen… Wie lange noch, Herr? Aber ich habe nichts gesagt. Natürlich hat Er meine Gedanken beantwortet.

(Jesus) “Ja, ich höre deine Überlegungen… ‘Wie lange noch, Herr?’ Ich höre dich. Und Ich sage dir, Ich sagte ‘winzige Schritte’ und ich sage immer noch ‘winzige Schritte’. Solange es ein wenig Hoffnung gibt, ein wenig Frucht und mehr Konvertierungen als Stürze, nun, winzige Tropfen Barmherzigkeit halten die Tür noch offen. Du musst dich entscheiden, wem deine Loyalität gehört… Deinem Publikum … oder Mir?”

(Clare) Oh, Jesus, das ist nicht einmal ein Wettkampf. Du hast mein Herz für alle Zeiten gewonnen und solange Deine Gnade mich an Dir festhält, wirst Du immer Erster bleiben.

(Jesus) “Dann musst du aufhören, Mich zu fragen, und dich mit der Antwort zufrieden geben, dass winzige Schritte die Tür der Barmherzigkeit für die Nachzügler offen halten. Und bis der Vater sagt … ‘GENUG!’ – musst du geduldig bleiben, egal wie sehr du geächtet und kritisiert wirst. Was bedeutet das schon, Clare, solange Ich mit dir zufrieden bin?”

(Clare) Ich will nur nicht, dass die Kleinen verunsichert sind, Jesus, weil du Wochen und nicht Monate gesagt hast.

(Jesus) “Das habe Ich tatsächlich gesagt und danach sagte Ich ‘winzige Schritte’. Weisst du, was das bedeutet?”

(Clare) Hmmm… winzige Schritte… Stunden? Tage?

(Jesus) “Nein. Minuten.”

(Clare) Minuten!?

(Jesus) “Ja, Geliebte, nur Minuten. Verstehst du, wie gross Meine Barmherzigkeit ist? Verstehst du, dass solange der Lebensatem in einer Seele anhält und sie am Rande der Bekehrung steht, Ich zuwarten möchte? Verstehst du, Ich verlängere die Zeit um winzige Schritte, um Minutenschritte?”

(Clare) Wow. Das ist wirklich erstaunlich, Herr!

(Jesus) “Es ist wirklich Mein liebendes Herz für die Verlorenen, Liebste. Wenn du die wahre Tiefe Meiner Liebe zu den Verlorenen verstehen würdest, wärst du völlig perplex, dass Ich zulassen könnte, dass ihnen irgendetwas Schlimmes zustösst, ganz zu schweigen von einem Ereignis, das die Unschuldigen zusammen mit den Schuldigen verschlingen wird.”

(Clare) Herr, ich fühle, dass du wirklich Dein Herz öffnest für mich.

(Jesus) “Das tue Ich wirklich, Meine Gemahlin, das tue Ich wirklich.”

flagge de  Die Mächte der Finsternis, Manipulation, Verleumdung, Lehrer & Hirten

Die Mächte der Finsternis, Manipulation, Verleumdung, Lehrer & Hirten

5. April 2016 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Jesus) “Was kümmert es dich, wenn du beschimpft und mit Lügengeschichten verleumdet wirst – hat das irgendeine Bedeutung, Clare? Wirklich, spielt es auch nur die geringste Rolle?”

(Clare) Ja, in dem Sinne, dass ich Dir jetzt ähnlich bin und dem, was die Pharisäer über Dich gesagt haben.

(Jesus) “Ja, du hast deine Lektion gut gelernt. Die Braut muss dem Bräutigam ähneln. Lass sie weitermachen, aber du behalte deine Augen auf Mir, folge Mir. Oh, das ist höchst erfreulich für Mich. Weisst du, in welch wahrhaft guter Gesellschaft du dich befindest?”

(Clare) Die Heilige Schrift sagt… ‘Freut euch und seid fröhlich, denn euer Lohn im Himmel ist gross. Denn in derselben Weise haben sie die Propheten verfolgt, die vor euch waren.’ (Matthäus 5:12) Ich habe kurz darüber nachgedacht und mein Herz ist geschmolzen, denn ich weiss, dass ich NICHT würdig bin, jener Gruppe anzugehören. Was für eine Ehre! Aber ich sagte… ‘Oh, Jesus, Du bist so gut zu mir. Aber was ist mit den Kleinen, die durch diese Lügen weggezogen und verängstigt werden?

(Jesus) “Einige werde Ich überzeugen, dass dies alles Lügen sind. Und Einige werde Ich verlieren. Doch es gibt noch Türen in Mein Reich, die sich erst noch öffnen müssen. Bete für sie. Ich werde sie führen und leiten, aber sie müssen empfänglich sein. Weisst du, wofür du von deinen Feinden am meisten gehasst wirst?”

(Clare) Wegen dem Urteilsvermögen?

(Jesus) “Dass du Andere lehrst, zu Mir zu kommen, um zu lernen, wie sie die Geister prüfen können, ist grossartig. Aber das ist nicht das, wofür du am meisten gehasst wirst. Sie hassen dich für deine Liebe und die Art und Weise, wie du Meine Liebe zu dir und zu allen Seelen darstellst. Das ist der Grund, warum du am meisten gehasst wirst. Du hast die Mauern der Gesetzlichkeit niedergerissen, deshalb können die Menschen nicht mehr durch Schuld manipuliert werden.

“Die Mächte der Finsternis haben sich seit Jahrhunderten bemüht, Mich als einen richtenden Gott darzustellen, der ständig auf die Sünden der Menschen blickt und ihnen sagt, dass sie schuldig sind und keine Hoffnung haben. Sie haben den Menschen einen Haken in den Mund gelegt, um sie zu manipulieren, zu steuern und zu vernichten. Und du hast den Haken herausgenommen und sie befreit, indem du ihnen sagst und zeigst, dass Meine Liebe grösser ist als ihre Schuld und dass Meine Liebe sie zur Reue und Umkehr führt. Das gibt ihnen wieder Hoffnung und lässt dem Feind kein gesetzliches, religiöses Druckmittel, mit dem er die Seelen manipulieren kann.

“Das war die grosse Sünde der katholischen Kirche… Manipulation. Ich wollte, dass die Seelen aus Liebe zu Mir gezogen werden, nicht aus Angst. Ich habe Mein ganzes Leben gelebt, ohne Angst oder Schuldgefühle zu wecken in den Seelen aller Männer und Frauen. Das einzige Urteil, das Ich verhängte, betraf die Schriftgelehrten und Pharisäer, deren Herzen durch politischen und finanziellen Gewinn geschwärzt waren, bis hin zur Baalsanbetung. Wie hätten sie Mich also erkennen sollen? Sie waren von ihrem Vater, dem Teufel.

“Die Geschichte wiederholt sich also und Jene, die einen kontrollierenden religiösen Geist haben, haben mit ihrer Kontrollsucht ihren Weg in jede Konfession gefunden. Der ganze Spielplan des Feindes besteht darin, dass sich die Menschen wegen ihren Sünden so schuldig fühlen, dass sie sich von Mir zurückziehen oder ablehnen, sich Mir überhaupt zu nähern. Wie oft hast du gesehen und gehört, dass Menschen sagen… ‘Ich bin nicht gut genug für Gott. Wenn ich gut genug bin für Gott, werde ich mich Ihm zuwenden”. Und natürlich geschieht das nie. Und der religiöse Geist ist das Mittel, um das zu erreichen. Was Ich dich gelehrt habe, geht ihnen gegen den Strich und deshalb wirst du gehasst.

“Dass Ich dich wie Meine Braut behandle, mit der Mein Herz eng verbunden ist und dass Ich so für all Meine Leute fühle, ist ihnen zuwider. Dass Ich durch euch leben kann, ist immer noch der erschreckendste Aspekt des wahren Glaubens. Gott kann durch die Menschen leben und die Teufel können Ihn nicht aufhalten. Und die Menschen können von Gott gelehrt werden – das befreit euch von dem Joch der Sklaverei und des Eigennutzes, das der Mensch durch die Religion so gerne auferlegt.

“Es steht geschrieben… ‘UND SIE WERDEN ALLE VON GOTT GELEHRT WERDEN’ (Johannes 6:45) In der ganzen Heiligen Schrift wird die Braut-Beziehung verkündet und wenn ihr mit Gott verheiratet seid und zu Ihm geht, um das Leben im Glauben zu leben, wie könnt ihr dann gelehrt werden, den Wegen der Menschen zu folgen? Wie könnt ihr manipuliert werden? ‘Denn Dein Schöpfer ist Dein Ehemann.’ (Jesaja 54:5) ‘Und Ich werde dich zu Meiner Braut nehmen, für immer und Ich werde dich zu Mir nehmen in Rechtschaffenheit und Gerechtigkeit, mit Güte und Mitgefühl.’ (Hosea 2:19) ‘Und wie der Bräutigam sich über die Braut freut, so wird Dein Gott sich über dich freuen.’ (Jesaja 62:5)

“Das ist ein weiterer Grund, warum die Dämonen mit dem Urteilsvermögen spielen und den aufrichtig Gläubigen, der die Nähe zu Mir sucht, in Angst versetzen, einem Irrtum zu erliegen. Doch wenn das Herz einer Seele auf Mich gerichtet ist, werde Ich sie durch jede Täuschung und jedes Hindernis hindurchführen. Wenn sie Mir vollkommen vertraut und weiss, dass Ich Meinen Willen in ihrem Leben erfüllen werde, wird sie ihre Vertrautheit zu Mir nicht aufgeben, sollte ihr Urteilsvermögen einmal versagen. Vielmehr wird sie sich demütigen und sich Mir immer mehr nähern.

“Schaut, Ich habe Pastoren und Lehrer eingesetzt, um die Menschen zu lehren, wie sie Mich erkennen, lieben und Mir dienen können. Wie sie Mich suchen, bis sie Mich finden. Und um ihnen zu helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben, mit reifen Führern, die ihnen helfen, ihren Kurs im Leben zu korrigieren. Ich habe keine Pastoren geschaffen, um die Herde von Hand zu füttern und sich selbst zur einzigen Nahrungsquelle zu machen. Nein, absolut nicht! Das ist, wie sich Fehler einschleichen… ein Mann interpretiert für alle Anderen und stellt Regeln auf, die wieder legalistische Gesellschaften bilden. Genau wie die Pharisäer. Gruppen, die sich auf Wissen, Politik, Einfluss und Kontrolle stützen.

“Nein, Pastoren sind dazu da, Kinder heran zu ziehen und ihnen zu helfen, im Glauben zu wachsen und zu lernen, wie man Mich hört und Mir gehorcht und nicht, wie man auf Menschen hört und ihnen gehorcht. Ja, Gehorsam ist nützlich für die extrem Unreifen, aber ein guter Pfarrer wird seine Herde zum Wasser führen und sie in ihrem eigenen Tempo trinken lassen. Ja, er wird aus dem alten Schatz die Weisheit Gottes hervorbringen, aber seine wichtigste Aufgabe ist es, sie zu Mir zu führen, damit Ich Meine Herde weiden kann.”

(Clare) Und dann erinnerte mich der Herr an Hesekiel 34… Menschensohn, prophezeie gegen die Hirten Israels; prophezeie und sprich zu ihnen … “So spricht der Herr… Wehe euch, ihr Hirten Israels, die ihr euch nur um euch selbst kümmert! Sollten sich die Hirten nicht um die Herde kümmern? Ihr esst das Fett, kleidet euch mit der Wolle und schlachtet die edlen Tiere, aber um die Herde kümmert ihr euch nicht.

Ihr habt die Schwachen nicht gestärkt, die Kranken nicht geheilt und die Verletzten nicht verbunden. Ihr habt die Verirrten nicht zurückgebracht noch habt ihr die Verlorenen gesucht. Ihr habt sie hart und brutal beherrscht. So wurden sie zerstreut, weil sie keinen Hirten hatten und als sie zerstreut waren, wurden sie zur Nahrung für die wilden Tiere.

Deshalb, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn… Ich werde dafür sorgen, dass ihr die Herde nicht mehr nähren könnt, damit ihr euch nicht mehr selbst nähren könnt. Ich werde Meine Herde aus eurem Mund befreien und sie wird euch nicht mehr länger als Nahrung dienen.

Ich werde sie auf einer guten Weide hüten und die Höhen der Berge Israels werden ihr Weideland sein. Dort werden sie sich auf einer guten Weide niederlassen und auf den Bergen Israels werden sie sich von reichhaltigen Weiden ernähren. Ich selbst werde Meine Schafe hüten und sie auf den Weiden hinlegen lassen, spricht der Herr. (Das war aus Hesekiel 34)

(Clare) Herr, das deutet an, dass sie nicht mehr manipuliert werden können durch Schuld oder Angst, sondern geliebt und genährt werden von Dir.

(Jesus) “Das ist der Plan. Ich rufe Meine Hirten auf, Meine Schafe aus den Schatten der Schuld und aus den Sümpfen der Angst zu erretten. Ich rufe sie, die Schafe zu lieben und sie zu lehren, wie sie Mich suchen sollen, bis sie Mich finden und wie sie sich von den Weiden ernähren sollen, zu denen Ich sie führe.

“Das ist, was du tust und deshalb wirst du gehasst. Aber keine Sorge, all das wird bald ein Ende haben. Stärke einfach deine Entschlossenheit, Clare. Ich habe dir winzige Schritte gesagt bezüglich dem Entrückungs-Timing und das bedeutet für Mich Minuten, es kann jederzeit geschehen. Die Entscheidung liegt immer noch in den Händen Meines Vaters, aber Ich weiss, dass sich die Tür schliesst und Er ist der Einzige, der sagen kann… ‘Genug.’

“Finde also deinen Frieden darin und klammere dich an Mich. Soll Ich sagen, dass es für uns Beide eine Überraschung sein wird? Von Minute zu Minute ist alles, was bleibt.”

flagge en  Your Shortcomings are My Gift to you & The Rapture Timing

Your Shortcomings are My Gift to you & The Rapture Timing

April 5, 2016 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) The healing presence of our Lord Jesus Christ be with us as we listen to His sweet voice and His wisdom. Lord, can we talk?

(Jesus) “To your hearts content, My dear one.”

(Clare) Lord, I am so sorry for my foolishness, my sickness, my shallowness. Oh, how I hate being this way – so easily distracted and drawn off course.

(Jesus) “But it does keep you humble.”

(Clare) Well, if humble means being disgusted with myself, yes. It does…

(Jesus) “You should never be totally happy with yourself, lest you fall into complacency.”

(Clare) Ok

(Jesus) “No, really. These falls are definitely working to your favor to keep you lowly, humble and oh-so-aware of your weaknesses. It is the souls who think they are strong and have it all together that are headed for the worst fall. Your shortcomings, Clare, are My gift to you. Can you believe it? I really, really mean that.”

(Clare) They are a gift? Well, I never looked at it that way, exactly. I thought my faults were displeasing to You.

(Jesus) “Which is more displeasing to Me, a little OCD behavior – or Pride?”

(Clare) That’s easy, pride.

(Jesus) “Yes, Pride, and for that reason it is better for you to have faults and weaknesses, human nature.”

(Clare) But Lord, You really hurt me the other night when you said that I was still too worldly.

(Jesus) “Would you rather I lie to you and say nothing?”

(Clare) When He said that, I really thought about it. And I said… Must I be honest? Well, now that you mention it, I’d rather know now while there is time to improve than find out later that I was deceived about myself.

(Jesus) “Yes, you see. This serves a twofold purpose, to remind you of how weak you really are, My Darling Clare, and how much I love you anyway. And to reveal the truth… you need to improve and I am here at your side willing to help you. In fact, even tonight, I helped you pull away from a serious distraction. You see, My Love? I am helping you – while keeping you well aware of your shortcomings to protect you from Pride. How can you be proud when you know all these things about yourself? You simply can’t. So, I continue to illuminate your conscience so that you will see the truth about yourself.”

(Clare) My mind began to drift on the outrageous and evil things being said about me lately on the Internet. And though I did not say anything to Him, He addressed it. Sometimes I think He puts those distractions in my head so He can answer them!

(Jesus) “Were your enemies to walk all over you with your faults they would be justified, but unfortunately they are way off base and even laughable to those who know you. But you enduring in patience, without hostility, is witness enough that I am truly living in you, Clare. No one could endure these things without supernatural love and come away still praying from the heart for their enemies.”

(Clare) Well, after He said that, my mind shifted to the big question, you know, the one we all ask ourselves every day… How much longer, Lord? But I didn’t say anything. Of course, He answered my thoughts.

(Jesus) “Yes, I hear your musings. ‘How much longer Lord?’ I hear you. And I say to you, I said ‘tiny increments’ and I am still saying ‘tiny increments’. As long is there is a little hope, a little fruit and more conversions than falls, well, tiny drops of Mercy are still holding the door open. You must choose, who your allegiance belongs to… Your audience… or Me?”

(Clare) Oh, Jesus, that’s not even a contest. You have won my heart for all time and as long as Your grace continues to hold me fast to Yourself, You will always come first.

(Jesus) “Then you must stop asking Me and be satisfied with the answer that tiny increments are holding that door of Mercy open for the stragglers. And until the Father says… ‘ENOUGH!’ – you must continue in patience, no matter how ostracized and criticized you are. As long as I am happy with you, Clare, what does it matter?”

(Clare) I just don’t want little ones to be scandalized, Jesus, because you said weeks not months.

(Jesus) “I did indeed say that and afterwards I said ‘tiny increments’. Do you know what that means?”

(Clare) Hmmm… tiny increments… Hours? Days?

(Jesus) “No. Minutes.”

(Clare) Minutes!?

(Jesus) “Yes, Beloved, only minutes. Do you understand how Big My Mercy is? Do you understand that as long as life’s breath continues on in a soul and they are on the edge of conversion, I’d like to wait? Do you understand, I have extended the time in increments, but increments of minutes?”

(Clare) Wow. That’s really amazing, Lord!

(Jesus) “It’s really My Heart of Love for the lost, Dearest. If you understood the true depth of love I have for the lost, you would be totally perplexed that I could allow anything injurious to happen to them, let alone an event that will swallow up the innocent along with the guilty.”

(Clare) Lord, I feel as though You are truly speaking Your Heart to me.

(Jesus) “Indeed I am, My spouse, indeed I am.”

flagge en  The Forces of Darkness, Manipulation, Calumny, Teachers & Shepherds

The Forces of Darkness, Manipulation, Calumny, Teachers & Shepherds

April 5, 2016 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Jesus) “What is it to you if you are called names and calumniated with fabrications and lies – does it matter, Clare? Truly, does it matter even in the least little bit?”

(Clare) Well, it does in the sense that I now resemble You and what the Pharisees said about You.

(Jesus) “Yes, you’ve learned your lesson well. The Bride must resemble the Groom. Let them carry on, but you keep your eyes on Me, follow Me. Oh, this is so highly pleasing to Me. Do you know what truly good company you are in?”

(Clare) The Scripture says… ‘Rejoice and be glad, for your reward in heaven is great; for in the same way they persecuted the prophets who were before you.’ (Matthew 5:12) I thought about that and my heart just melted, as I know I’m NOT worthy to be included in that group. What an honor! But I said… ‘Oh, Jesus, You are so kind to me. But what about the little ones, that are turned away and scared by these lies?’

(Jesus) “Some I will convict that these are total lies. And some I will lose. Yet there are still doors into My Kingdom that have yet to open. Pray for them. I will lead and guide them, but they must be sensitive. Do you know why you are most hated by your enemies?”

(Clare) Because of Discernment?

(Jesus) “That you teach others to come to Me to learn how to discern is huge. But that is not what you are most hated for. They hate you for your love and the way you portray My Love for you and for all souls. That is why you are most hated. You have broken down the walls of legalisms, therefore people can no longer be manipulated by guilt.

“The powers of darkness have labored for hundreds of years to present Me as a judgmental God who is constantly looking to the sins of the people and telling them they are guilty and have no hope. They have put a hook in the mouths of the people to manipulate them, to steer and to crush them. And you have taken the hook out and set them free, by telling them and demonstrating to them, My Love is greater than their guilt and My Love leads them to repentance. It restores hope and leaves the enemy with no legalistic religious leverage to manipulate souls.

“This was the great sin of the Catholic Church… Manipulation. I wanted souls to be drawn to Me out of love, not fear. I lived My entire life without inspiring fear or guilt in the souls of all men and women. The only judgment I meted out was to the Scribes and Pharisees, whose hearts were blackened by political and financial gain, even to the point of Baal worship. So, how should they recognize Me? They were of their father, the devil.

“So, now history repeats itself and those with a controlling religious spirit have found their way into every denomination with their lust for control. The entire game plan from the enemy is to make men feel so guilty for their sins, they withdraw from Me. Or refuse to even approach Me. How common is it that you have seen and heard people say… ‘I’m not good enough for God. When I get good enough for God, I’ll turn to Him.’ And of course, that never happens. And the religious spirit is the vehicle to do that. What I have taught you goes against that grain, and so you are hated.

“That I would treat you as My Bride, with whom My Heart is intimately entwined, and that I feel that way about all My People, is abhorrent to them. That I can live through you is still the most frightening aspect of true faith. God can live through men and the devils cannot stop Him. And men can be taught by God – that releases you from the yoke of slavery and self-interest man is so addicted to imposing through religion.

“It is written… ‘AND THEY SHALL ALL BE TAUGHT OF GOD.’ (John 6:45) All through the Scripture the espousal relationship is proclaimed and if you are married to God and go to Him to live the life of faith, how can you be taught to follow men’s ways? How can you be manipulated? ‘For Your Maker is Your Husband’ (Isaiah 54:5) ‘And I shall take you as a bride unto Me forever, and I shall take you to Me in righteousness and in justice, and kindness and compassion.’ (Hosea 2:19) ‘And as the bridegroom rejoices over the bride, so shall your God rejoice over you.’ (Isaiah 62:5)

“That is another reason that the demons toy with discernment and make the sincere believer seeking intimacy with Me, frightened of falling into error. Yet if a soul’s heart is set on Me, I will guide and lead them ultimately, through every deception and impediment. If you trust totally in Me, knowing that I will accomplish My will in your life, you will not abandon the path of intimacy when your discernment fails. Rather you will humble yourself and draw ever nearer.

“You see I established pastors and teachers to teach the people how to know, love and serve Me. How to seek Me until they find Me. And to help them stay on the right path with mature leaders assisting them to correct their course in life. I did not create pastors to hand-feed the flock and make themselves the only source of food. No, absolutely not! This is how error enters in… one man interprets for all the others and makes rules which set up legalistic societies again. Just like the Pharisees. Groups that rely on knowledge, politics, influence and control.

“No. Pastors are created to father children, to help them grow in the faith and learn to hear and obey Me, not to hear and obey man. Yes, obedience is useful for the extremely immature, but a good pastor will lead His flock to the water and allow them to drink at their own pace. Yes, he will bring forth from the storehouse of age, the wisdom of God, but his first responsibility is to lead them to Me so that I can pasture My flock.”

(Clare) And then the Lord brought to mind Ezekiel 34… Son of man, prophesy against the shepherds of Israel; prophesy and say to them… ‘This is what the Lord says… Woe to you shepherds of Israel who only take care of yourselves! Should not shepherds take care of the flock? You eat the fat, clothe yourselves with the wool and slaughter the choice animals, but you do not take care of the flock.

You have not strengthened the weak or healed the sick or bound up the injured. You have not brought back the strays or searched for the lost. You have ruled them harshly and brutally. So they were scattered because there was no shepherd, and when they were scattered they became food for all the wild animals.

Therefore, you shepherds, hear the word of the Lord… I shall make you cease feeding the flock so that you can no longer feed yourselves. I will rescue My flock from your mouths, and it will no longer serve as food for you.

I will tend them in a good pasture, and the mountain heights of Israel will be their grazing land. There they will lie down in good grazing land, and there they will feed in a rich pasture on the mountains of Israel. I Myself will tend My sheep and have them lie down, declares the Sovereign Lord. (That was from Ezekiel 34)

(Clare) Lord, this indicates that they will no longer be manipulated by guilt or fear, but rather loved and nurtured by You.

(Jesus) “That’s the plan. I am calling My Shepherds to rescue My sheep from the shadows of guilt and the barrens of fear. I am calling them to love the sheep and teach them how to seek Me until they find Me, and how to feed off the pastures I lead them to.

“This you are doing and this is why you are hated. But never mind, all of that will soon come to a close. Just strengthen your resolve, Clare. Regarding the Rapture Timing, I have told you tiny increments, and that means minutes to Me. Any minute. The decision is still in My Father’s hands, but I know the door is closing and He is the only one to say… ‘Enough.’

“So find your peace in that and cleave to Me. Shall I say, it will be a surprise to us both? But for now? Minute by minute is all that remains.”