Jesus erklärt… ‘Eure ganz besondere Bestimmung’ – Jesus explains… ‘Your very special Destiny’

<= Zurück zu den Liebesbriefen                                              Back to LoveLetters =>

BOTSCHAFT / MESSAGE 310

2016-05-07 - Jesus erklaert - Eure ganz besondere Bestimmung 2016-05-07 - Jesus explains - Your very special Destiny
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Das Verweil-Gebet
=> Meine Vision für euer Leben
=> Kauft von Mir feuergeläutertes Gold
=> Sucht Mich bis ihr Mich findet
Related Messages…
=> Dwelling Prayer
=> My Vision for your Life
=> Buy of Me firetried Gold
=> Seek Me until you find Me

Jesus erklärt… ‘Eure ganz besondere Bestimmung’

7. Mai 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Die süsse Gegenwart von Jesus sei unser Trost und unsere Hoffnung, liebe Herzbewohner.

Ich fragte den Herrn… “Was liegt heute auf Deiner Seele, Herr?”

Und Er antwortete mir… “Kürze. Die Kürze des Lebens und wie Ich Mir für euch Alle wünsche, das Allerbeste daraus zu machen. Das bedeutet nicht, sich dem Willen und den Normen der Welt anzupassen. Nein, es bedeutet Mich zu suchen, bis ihr Mich findet und euch dann Meinem Willen anzupassen.”

“Schaut, die Welt hat ihre eigene Absicht und es sollte euch nicht viele Gedanken kosten, zu erkennen, wer dahinter steckt. Es ist alles manipuliert, damit ihr direkt dort platziert seid, wo es geeignet ist für die Welt und ihre Normen, nicht für eure Individualität und zu wem Ich euch erschaffen habe, wer ihr wirklich seid und welche Gaben euch geschenkt worden sind. Jene Gaben, welche in euch schlummern, euch aber oft nicht bewusst sind.”

“Es braucht eine starke Seele, die ausserhalb der Box denkt und gegen den Strom schwimmt. Eine sehr starke Seele. Einige sind ausgestattet mit dieser Stärke, Andere können sie erlangen oder sogar mehr von Mir bekommen. So oder so, wenn wir zusammen arbeiten, werde Ich Meine Absicht in eurem Leben erfüllen. Ihr wandelt in einer übernatürlichen Salbung, welche euch durch jeden Sturm tragen wird.”

“Den Meisten wurden ihre Träume gestohlen in einem sehr jungen Alter. Sie wurden gelehrt, dass Geld der Massstab ist, Sicherheit und respektiert zu sein sind essentielle Dinge und dies wird zu eurem Lebensziel, ohne überhaupt darüber nachzudenken. Wie grausam dies der Seele den Ansporn entzieht! Die einzigartigen Qualitäten, mit welchen Ich sie ausgestattet habe, verwelken einfach unter der Hitze dieser Anforderungen. Bevor eine Seele eine Anstrengung unternimmt, fragt sie sich… ‘Kann ich damit Geld verdienen? Werde ich sicher sein mit dieser Arbeit? Wie kann ich mir ein Leben aufbauen mit dieser Arbeit?’ Das sind sehr traurige Fragen und verfehlen völlig den Sinn des Lebens und die Dinge, welche euch am meisten Freude bringen.”

“90 % der Menschen mit musikalischen Gaben lassen die Idee fallen, als Musiker zu leben und entscheiden sich, Versicherungen zu verkaufen oder für einen Verkäuferjob oder Bürojob, wo 5% ihrer Fähigkeiten genutzt werden, um den Job zu erledigen. Einige verschreiben ihr Leben einer fortgeschrittenen Ausbildung an Universitäten, damit sie mehr Geld verdienen können, in der Hoffnung, dass es ihnen mehr Freizeit bringt, nach welcher sie sich so sehnen, um sich ihrer Musik zu widmen.”

“Siehst du Clare? Die innigsten und schönsten Bereiche im Leben einer Seele werden ausgeschaltet, bevor sie ausreifen können.”

“Mein Herzenswunsch ist, dass jede Seele mit Fähigkeiten und Gaben ausgestattet ist, welche ihr Freude bringen bei der Arbeit und Jenen Freude schenken, welchen sie dient. Jede Seele hat etwas zu geben, welches in den Plan der Dinge passt und die Welt so zu einem freudigeren und lohnenderen Ort werden lässt. Dies sind die kleinen Dinge, welche so oft übersehen werden zu Gunsten von Sicherheit und Respekt.”

“Die Gaben sind entweder greifbar oder nicht greifbar – wie zum Beispiel das Gebet. Wenn eine Seele diese Gabe findet, sollte es sie mit ihrem ganzen Herzen umarmen und sie niemals loslassen zu Gunsten einer fleischlichen Absicht oder für die Absicht der Eltern. Eure Eltern haben ihr Leben gelebt und ihre Entscheidungen getroffen. Ihr habt jetzt die Möglichkeit, es so zu gestalten, dass euer Leben in dieser Welt etwas bewirkt in der Zeit, die euch noch bleibt.”

“Sehr bald wird die Welt in den Ueberlebens-Modus katapultiert werden und das wird für euch Alle neue Möglichkeiten öffnen, einen weiteren Blick auf euer Leben zu werfen und wohin ihr unterwegs seid. Bis das jedoch geschieht, rufe Ich euch auf, in Mein Herz einzudringen. Verweilt in Meinem Herzen. Tut Gutes, wo immer ihr eine Möglichkeit findet, wächst in Tugend und kämpft gegen die Versuchungen, die auf euch einstürmen, indem ihr euch eure Liebe zu Mir in Erinnerung ruft. Ein Dämon kann keine Kontrolle gewinnen über ein Herz, das voll ist und überfliesst mit der Liebe zu Mir.”

“Während ihr an Tugend zunehmt, werde Ich euch die geheimen Träume eures Herzens offenbaren. Die Reinen, nicht die Ausgeheckten, welche das Ego füttern, das Bankkonto oder eure Popularität. Nein, Jene Träume von Mir, die dorthin gepflanzt wurden, um eines Tages aktiviert zu werden und zu einem Baum heranzuwachsen, der süsse Früchte trägt und Schatten spendet für die Vögel der Felder.”

“Einige von euch hatten einen flüchtigen Einblick in diesen Ort, aber nicht den Mut, ihn zu verfolgen. Der Mut wird von Mir kommen. Ich werde euch salben, Türen öffnen und euch auf einen Weg führen, welchen ihr niemals für möglich gehalten habt. Ich werde euch schiefe Wege entlang führen, welche gerade aus zur Bestimmung führen, welche Ich für euch geplant hatte, bevor ihr in diese Welt gesandt wurdet.”

“Meine Wege werden für euch keinen Sinn ergeben. Ich kann euch sagen, wohin Ich euch bringe, aber ihr sollt Mir nicht vorauslaufen. Ich muss euch durch viele Lektionsstufen führen, bevor ihr sicher funktionieren könnt und schlussendlich leuchten in eurer Berufung. Alles, was ihr tut, jede Aufgabe, die ihr bekommt, wird euch für die Nächste vorbereiten. Ich werde euch Freude schenken, auf jedem Schritt entlang des Weges. Ihr werdet wissen, dass ihr am richtigen Ort seid, weil ihr einen gewissen Frieden fühlen werdet. Ihr werdet sagen… ‘Ja, das fühlt sich richtig an’. Ich weiss nicht, was Du tust, Herr, aber dies fühlt sich richtig an. Es fühlt sich an wie Du.'”

“Die grösste Gefahr für euch ist, die Dinge in eure eigenen Hände zu nehmen und zu sagen… ‘Nun, Er hat mir diese Vision gegeben, also mache ich das besser gleich als Nächstes.’ Das ist, warum ihr in Meinem Herzen verweilen müsst. Ich werde euch mit Meiner Liebe führen und ihr werdet Frieden haben, welcher jenseits dessen ist, was die Welt euch schenken kann, selbst in den bescheidensten Positionen und auch unter den schwierigsten Umständen. Ihr werdet Meinen Frieden fühlen.”

Und an jenem Punkt dachte Ich an die Fehler, welche ich gemacht hatte, indem ich dem Herrn vorausrannte, als Ich eine Vision hatte oder Er mir ein Wort über etwas gab. Der Herr wollte, dass ich es mit euch teile.

Ich sagte… ‘Oh Herr, das ist peinlich.’

“Transparenz ist immer angesagt, wenn du nicht perfekt bist. Bitte teile es mit ihnen?”

Nun, ich wusste dass ich eines Tages eine Art Gemeinde leiten würde. Ich wusste, dass der Herr mich in einer Lehrfunktion nutzen würde, wie der innere Mensch geheilt werden kann. Ich hatte eine aussergewöhnliche Liebe zur Wildnis. Ich stellte mir vor, dass sich diese Gemeinde in der Wildnis der Berge zusammenfinden würde und der Herr zeigte uns sogar das Land. Also erwarben wir dieses Land und bauten mehrere Gebäude darauf. Es kamen sporadisch Menschen, aber Ezekiel und ich hatten noch nicht die Reife, eine Gruppe zu führen und wir hatten innerfamiliäre Probleme, welche wirklich zuerst gelöst werden mussten.

Nichtsdestotrotz hielt ich an diesem Traum fest, zusammen mit dem Traum, dass wir in einem Reisemobil umherfahren würden und überall Menschen treffen und dass der Herr sie zu einer Gemeinschaft zusammenziehen würde. Ich war so frustriert, als der Herr deutlich machte, dass wir kein Reisemobil haben würden und dass die Dinge in den Bergen nicht zuverlässig genug seien, um Andere einzubeziehen.

Ich erinnere mich, dass wir nach einem Reisemobil Ausschau hielten und wir fanden Eines, das perfekt war. Wir wollten es kaufen, aber in jener Nacht begann der Herr uns zu zeigen, dass dies nicht Sein Wille war. Ich erinnere mich, wie ich sagte… “Aber Herr! Wie sollen wir denn reisen? Du weisst, dass ich Motels nicht ausstehen kann.’ Aber Er blieb still.

Also fingen wir an, eine lokale Kirche zu besuchen und Menschen kennen zu lernen und wir fanden heraus, dass sie völlig uninteressiert waren an unserer Spiritualität. Nur… blah. Wir hatten ein Treffen hier und es war ein Flop. Und wieder war es mein Wille und mein Fleisch, der dies ausführte. Es war niemals beabsichtigt, dass es in dieser Stadt geschieht.

Ich erwartete niemals, dass Er eine Internet-Gemeinde aufbauen würde aus aller Welt, die sich nach Intimität mit Gott sehnt. Niemals in einer Million Jahre hatte ich das erwartet. Was ich dachte, dass Sein Wille sei und was Er wirklich wollte, lag kilometerweit auseinander. Aber Er bestand darauf, dass Ich hart arbeite an den Lehrgängen auf Youtube und schlussendlich offenbarte sich Sein wahrer Wille und resultierte in einer Seelengemeinde wie keine Andere, Seelen, die den Herrn lieben in einer innigen und tiefgehenden Art und die einander lieben. Ich sage… ‘Wie keine andere Gemeinde’ weil ich keinen Youtube-Kanal gefunden habe mit solch süssen, guten und dem Herrn hingegebenen Menschen, so reif und liebevoll wie ihr es seid.

Aber der Punkt ist, dass ich es machen wollte auf dem Berg. Ich wollte es mit dem Herumreisen tun und das war meine Idee, wie ich es in die Tat umsetzen wollte. Nun, mein Rat an euch Alle ist, lasst es Ihn tun auf Seine Art und versucht nicht für einen Moment, euch selbst durchzusetzen auf eure Art.

Hier unterbrach der Herr und sagte… “Das ist der Kernpunkt der Sache. Lasst es Mich auf Meine Weise tun. Ich werde euch Schritt für Schritt führen, wenn ihr in der aktuellen Zeit lebt, entsprechend Meinem kostbaren Willen. Ich weiss, wohin Ich euch führe. In vielen Fällen habe Ich einen Funken Liebe in euer Leben gelegt zu der eigentlichen Tätigkeit, welche ihr eines Tages tun werdet. Ich werde es euch bestätigen. Aber dann müsst ihr loslassen. Genau wie Abraham wusste, dass seine Nachkommen so zahlreich sein würden wie die Sterne am Himmel und wie die Sandkörner, tat Er es nicht mit Hagar, der Sklavin. Vielmehr tat Er es auf wundersame Weise mit Sarah.”

“Ja, Ich liebe es, Dinge auf wundersame Weise zu tun. Ich liebe es, die Anerkennung dafür zu bekommen. Ich liebe es zu sehen, wie die Hoffnungslosen lebendig werden, wenn Ich Meine Verheissungen in ihre Herzen und Gedanken atme. Und da gibt es keinen besseren Weg, sie zu Mir zu ziehen als durch euer heiliges Vorbild, indem ihr das Leben lebt, zu welchem Ich euch gerufen habe und wie ihr euer Kreuz trägt.”

“Nun Meine Kinder, lasst Mich euch ermutigen, Ihr habt eine ganz besondere Bestimmung, Jedes Einzelne von euch. Eine, welche nur ihr erfüllen könnt – Keines sonst kann sie erfüllen. Sucht Mich, bis ihr Mich findet und Ich werde sie euch offenbaren.”

“Ich segne euch jetzt mit einem Hunger nach Mir und Meiner Berufung für euch.”

Ich möchte hier nur hinzufügen. Einige von euch haben ihr ganzes Leben im Weinberg des Herrn gearbeitet und ihr wartet darauf, dass die Trompete des Herrn erklingt und ihr in den Himmel genommen seid. Andere von euch sind jung und ihr wisst, dass ihr dazu berufen seid, ein Leben hier auf der Erde zu leben und nicht zu gehen an der Entrückung. Wieder Andere hören diese Nachricht das erste Mal. Der Herr möchte, dass ihr versteht, dass das Leben voller Ueberraschungen ist und die Entfaltung eures Lebens ist sicherlich Eine davon.

Dies wird aufgebaut während der innigen Zwiesprache mit Ihm im Gebet. Es ist eine tiefe und bleibende Herzens-Beziehung mit unserem Schöpfer und besten Freund. Ihn anzubeten in Geist und in Wahrheit bringt uns in den Thronsaal Seines Herzens, wo alles Leben und alle Freude offenbart ist.

Der Herr ist kein schubladen-denkender Gott. Nein, überhaupt nicht. Er ist einzigartig, genau wie all die Lebensformen um uns herum einzigartig sind und Jedes von uns wurde für eine solche Zeit wie diese geboren, mit Gaben der Gnade, die einen Unterschied in der Welt bewirken und Andere ins Königreich ziehen.

Also denkt bitte nicht für einen Augenblick, dass ein Christ zu sein ein langweiliges und fügsames Leben sei. Denn es ist Alles Andere als das! Ich bin Ihm über 40 Jahre gefolgt und ich kann euch sagen, dass für Jesus zu leben das wunderbarste Abenteuer ist, welches man auf dieser Erde erleben kann. Es ist äussert belohnend. Und das Süsseste, was wir jemals erleben in unserem Leben ist Seine Liebe zu uns. Genauso wie die grössten Herausforderungen und Schmerzen, während wir unser Kreuz jenen Weg tragen, wie Er uns gebeten hat.

‘Leugnet euch selbst, nehmt euer Kreuz auf euch und folgt Mir.’

Er wird uns jeden Schritt entlang des Weges stärken. Er wird beschützen, stärken und das gute Werk beenden, das Er in uns begonnen hat. Habt keine Angst, euer Leben Ihm zu Füssen zu legen und zu sagen… ‘Herr, was immer Dein Wille ist für mein Leben, Ich übergebe Dir mein Leben.’ Denkt daran, was Er sagte…

Er, der sein Leben retten will, wird es verlieren, aber er, der sein Leben verliert um Meinetwillen, wird es finden. Matthäus 16:25

*******

Jesus explains… ‘Your very special Destiny’

May 7th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

The sweet Presence of Jesus be your consolation and hope, dear Heartdwellers.

I asked the Lord… “What’s on Your mind today, Lord?”

And He answered me… “Brevity. The brevity of life and how I wish for you all to make the very best of it. That does not mean conforming to the will and norms of the world. No, it means seeking Me until you find Me and conforming to My will.”

“You see, the world has its own agenda and it shouldn’t take much thought on your part to discern who’s behind that. It is rigged so that you will be streamlined right into the place that is convenient for the world and its norms, not for your individuality and who I’ve created you to be, who you truly are, and what gifts you’ve been given. Those that are lying dormant that you’re not aware of.”

“It takes a strong soul to think outside the box and swim against the current. A very strong soul. Some are endowed with this strength, others can obtain it or even gain more from Me. Either way, when you and I work together, I will fulfill My agenda for your life. You walk in a supernatural anointing that will carry you through every storm.”

“Most have had their dreams stolen at a very young age. They are taught that money is the norm, security and respectability is essential and those become your life goals without even thinking about it. How terribly this strips the soul of incentive! The unique qualities I’ve endowed them with just wither in the heat of these demands. Before a soul strikes out on any endeavor, he asks himself, ‘Can I make money? Will I be secure in this work? How can I build my life with this work?’ Those are sad, sad questions, totally missing the point of life and the things that will bring you the most joy.”

“People with musical gifts 90 percent of the time abandon the idea of living as a musician and sign up selling insurance, or as store clerk, or a desk job where 5% of their ability is called upon to do a job. Some dedicate their lives to advanced training in universities so they can make more money, in the hopes that that will buy them the free time they so long for to devote to their music.”

“Do you see, Clare? The most profoundly beautiful parts of a soul’s life are cut off before they can mature.”

“My Heart is that every soul is endowed with skills and gifts that bring joy to their work and those they serve. Every soul has something to give that fits into the scheme of things and makes the world a more joyful and rewarding place. These are the little things that are so often overlooked in favor of security and respectability.”

“These gifts are either tangible or intangible – like prayer. When a soul finds this gift, he should embrace it with his whole heart and never let it go in favor of a carnal agenda or the agenda of his parents. Your parents have lived their lives and made their choices. You now, in turn, have the opportunity to make your life count in this world in the time left to you.”

“Very soon now, the world will be catapulted into survival mode and that will open opportunities for you all to take another look at your lives and where you were headed. But until that happens, I am calling you to press into My Heart. Dwell in My Heart. Do good wherever you find an opportunity, grow in virtue and fight against the temptations that assail you, even by calling your love for Me to mind. A demon cannot gain control of a heart that is full and running over with Love for Me.”

“As you grow in virtue, I will begin to release to you the secret dreams of your heart. The pure ones, not the concocted ones that feed the ego, the bank account, or your popularity. No, the ones from Me, planted there to someday be activated and grow into a tree that bears sweet fruit and shade for the birds of the field.”

“Some of you have had glimpses of this place but not the courage to pursue it. The courage will come from Me. I will anoint you, open doors and bring you along by a way you’ve never thought possible. I will lead you down crooked paths that result in a straight line to the destiny I planned for you before you were sent into this world.”

“My ways will make no sense to you. I may tell you where I am taking you, but you mustn’t run ahead of Me. I have to take you through many layers of lessons before you can function safely and eventually shine in your calling. Each thing you do, each job you have will prepare you for the next. I will give you joy at each step along the way. You will know you are in the right place, because you will feel a certain peace. Saying, ‘Yes, this feels right. I don’t know what You’re doing, Lord, but this does feel right. It feels like You.'”

“The greatest danger is for you to take things into your own hands and say… ‘Well, He’s given me this vision, so I’d better do this next.’ That is why you must dwell in My heart. I will lead you with My Love and you will have a peace that is beyond what the world gives you, even in the lowliest of positions, even in the most difficult circumstances. You will have My peace.”

And at that point, I was thinking of the mistakes I’ve made in running ahead of the Lord when I had a vision, or He gave me a word about something. The Lord wanted me to share it.

And I said… ‘Oh Lord, this is awkward.’

“Transparency always is when you’re not perfect. Please share with them?”

Well, I knew that someday I would be leading a community of sorts. I knew the Lord was going to use me in a teaching and healing the inner man capacity. And I had an extreme love for the wilderness. I imagined this community would be in the wilderness of the Sangre de Cristo mountains, and the Lord even pointed out the land. So, we obtained this land and built several buildings on it. People came sporadically, but Ezekiel and I did not yet have the maturity to lead a group and we had internal family issues that really needed to be resolved first.

Nevertheless, I held onto this dream, along with the dream that we would be traveling in an RV and meeting people all over the country and the Lord would draw them to a community. I was so frustrated when the Lord made it clear we were not to have an RV and things on the mountain were not solid enough to include others.

I remember, we went shopping for an RV and found one that was perfect. We were going to buy it, but that night the Lord began to show us that was NOT His will. I remember saying, “But Lord!!! How are we going to travel? You know I can’t stand motels.” But He was silent.

So, we started attending a local church, getting to know people and we found they were totally uninterested in our spirituality. Just…blah. Just totally uninterested. We had one meeting here and it was a flop. Again, this was done in my own will and in my flesh. It was never meant to happen in this town.

Never did I expect for Him to build a cyber community of people from all around the world who were hungering for intimacy with God. Never in a million years did I expect that. What I thought He wanted and what He really wanted were miles apart. But He did insist I work hard on teachings on YouTube and eventually His true will manifested in a community of souls unlike any other, souls who loved the Lord in a deep and profound way and loved each other. I say “like no other community,” because I’ve not found one of YouTube channel with people as sweet and good and dedicated to the Lord, and mature and loving as you guys.

But the bottom line is, I tried to make it happen on the mountain. I tried to make it happen traveling, and that was my idea of how to make it happen. So, my advice to you all is, let Him do it His way and don’t for one moment try to assert yourself and your way.

At this point, the Lord cut in and said… “And that’s the crux of the issue. Let Me do it My way. I will lead you step-by-step if you live in the present time, according to My precious will. I know where I am leading you. In many cases, I have put a spark of love in your life for the very thing you will one day be doing. I will confirm it to you. But then you must let go. Just as Abraham knew his descendants would be as numerous as the stars in the heavens and the grains of sand, He didn’t do it with Hagar the slave woman. Rather, He did it miraculously with Sarah.”

“Yes, I love to do things miraculously. I love to get the credit. I love to see the hopeless come to life when I breathe My promises into their hearts and minds. And there is no better way to draw them to Me than by your holy example as you live the life I’ve called you to and carry your cross.”

“So, My children, let me encourage you now, You have a very special destiny, each and every one of you. One that only you can fulfill – no one else can fulfill it. Seek Me until you find Me and I will reveal it to you.”

“I bless you now with a hunger for Me and My calling for you.”

I’d just like to take an aside here and just share something with you. Some of you have worked your whole lives in the Lord’s vineyard and are waiting for the trumpet to sound to be taken to Heaven. Others of you are young and know you are called to live a life here on Earth and not go in the Rapture. Still others are hearing this message for the first time. The Lord wants you to understand that life is full of surprises, and the unfolding of your life is certainly one of them.

That’s built on intimacy with Him in prayer. It is a deep and abiding heart-relationship with your Creator and best friend. To worship and adore Him in spirit and in truth brings you into the throne room of His heart where all life and joy is manifested.

The Lord is not a pigeon-holing God. No, not at all. He is unique, just like all the life forms around you, and each of you are born for such a time as this, with gifts of grace that will make a difference in the world and draw others to His Kingdom.

So please, don’t think for one moment that being a Christian is a boring life of conformity. Because it is anything but! I’ve followed Him for almost 40 years and I can tell you that living for Jesus is the most wonderful adventure anyone on this Earth can have. It is supremely rewarding. And the sweetest thing you will ever experience in your life is His Love for you. As well as the deepest challenges and pain as you carry your cross the way He has asked you to.

‘Deny yourself, pick up your cross and follow Me.’

He will empower you every step along the way. He will protect, strengthen and complete the good work He has begun in you. Don’t be afraid to lay your life down at His feet and say, “Lord, whatever Your will is for my life, I give You my life to live.” And remember what He said…

He who would save his life will lose it, but he who will lose his life for My sake will find it. Matthew 16:25