Jesus ruft ALLE SENIOREN INS GEBET – Jesus is calling ALL SENIORS TO PRAY

<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                    Back to LoveLetters =>

BOTSCHAFT / MESSAGE 375

2016-08-20 - Jesus ruft alle Senioren ins Gebet 2016-08-20 - Jesus is calling all Seniors to pray
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Das Vollkommene Gebet
=> Die Macht unserer Gebete
=> Meine Herrliche Braut mit Fackel
=> Das süsse Aroma von Heiligkeit
=> Eure Herzen… Mein duftender Garten
=> Tauft sie in Meiner Liebe
=> Kommt zu Mir ihr Verlorenen
=> Ihr seid Mütter von Seelen
Related Messages…
=> The Perfect Prayer
=> The Power of our Prayers
=> My Glorious Bride with Torch
=> The sweet Aroma of Holiness
=> Your Hearts… My fragrant Garden
=> Baptize them in My Love
=> Come to Me My Lost Ones
=> You are Mothers of Souls

flagge de  Jesus ruft ALLE SENIOREN INS GEBET

Jesus ruft ALLE SENIOREN INS GEBET

20. August 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann…
Unser lieber Herr Jesus ist mit uns, Herzbewohner.

Heute in der Anbetung spielte Der Herr all unsere Lieder ab, beide – Ezekiel’s und meine. Jedes Einzelne, welche wir aufgenommen haben. Und es ist wunderschön, denn sehr oft denke ich nicht viel darüber nach, was mir in einem Lied geschenkt wird und dann zurück zu kommen, wenn jene Lieder von Dem Herrn ausgewählt werden, da wir unseren Player auf ‘Zufallsmodus’ schalten und den Heiligen Geist unsere Lieder wählen lassen. Wenn jene Lieder abspielen, um Mir selbst zu dienen… erst dadurch wurde mir klar, was diese Lieder bezwecken und wie wichtig sie sind.

Und etwas, das der Herr mir heute über Musik in den Sinn brachte ist, dass man einen Brief schreiben kann und damit eine Person erreichen. Und das ist wichtig. aber man kann ein Lied schreiben und Tausende oder Zehntausende mit der gleichen Botschaft erreichen.

Das ist also Teil unseres Dienstes und das ist etwas, woran wir weiterhin arbeiten werden. Sobald ich mit dem Portrait fertig bin!

Oftmals fühlen wir uns beeinträchtigt, weil wir es lieben, mit Allen zu korrespondieren. Und doch sind wir auch gerufen, diese Lieder aus dem Himmel zu empfangen und sie in eine Gabe umzuwandeln, damit sie Tausende von Seelen erreichen werden. Was für ein kostbares Geschenk dies ist für Alle, die dadurch berührt werden!

Als ich in die Lieder eindrang, wählte der Herr Eines von Terry MacAlmon’s Liedern ‘Holy is Your Name – Heilig ist Dein Name’ – welches ein wunderschönes Anbetungslied ist. Und ich sah, dass Jesus und ich in einem Ballsaal tanzten. Es war ein formaler Anlass und ich trug das genau gleiche Kleid, welches ich mit 16 zum Abschlussball trug. Er sprach es sogar an, dass es tatsächlich jenes Kleid sei. Er trug einen schwarzen Smoking und mein Herz war in der Anbetung, als wir zu jenem Lied tanzten. Der Saal war voll mit anderen Paaren. Ich vermute, dass Alle mit ihrem Jesus tanzten.

Es legten sich Dinge auf Mein Herz, während wir tanzten. Dinge, welche ich nach Seiner Botschaft gestern sagen wollte über die Älteren. Und mit 70 gehöre ich auch dazu.

Er scherzte… “Du tust es wieder! Du liest Meine Gedanken…” Er lächelte.

Und ich scherzte zurück… ‘Sagt die Schrift nicht, dass wir die Gesinnung von Christus annehmen sollen?’

Er lächelte… “Gut ausgedrückt.”

Ich hatte den besten Lehrer! (Den Heiligen Geist)

Der Herr sagte…”Das hast du tatsächlich. Bitte teile das, was auf deinem Herzen ist. Es ist wirklich Mein Herzenswunsch, dass Meine Erschöpften das hören. Sie brauchen eine Erneuerung in ihrer Denkweise, eine neue Perspektive.”

Ganz einfach, ich sah deutlich, dass auch Jene von uns, die viele Jahre zählen, 60 und darüber, immer noch frisch und komplett in der Lage sind, in die Welt hinaus zu ziehen, um eine Kraft für das Gute zu sein. Er zeigt uns, wie wir beim Abschlussball waren, weil dies die schnellste Art ist, wie wir uns in die Anfangsjahre zurück versetzen, als junge Erwachsene beginnend. Wir sind nicht vertrocknet in irgendeinem Altersheim. Wir leben und sind voll geistiger Vitalität und wir haben die Fähigkeit zu führen und kraftvoll zu beten für Jene ohne die Salbung der Erfahrung, welche die Lebenserfahrung mit sich bringt.

Er zeigt uns den Abschlussball, weil das ist, wer wir wirklich sind für Ihn, beides – auf Erden und im Himmel. Wir fangen erst gerade an, ihr Lieben. Wir haben, was die jüngere Generation dringend braucht. Wir haben die Fähigkeit, die Gefahren des Materialismus, der Gier und der Sinnlichkeit zu durchschauen und für junge Mütter und Väter zu beten, welche immer noch in den Wegen der Welt wandeln.

Jesus begann wieder… “Warum denkt ihr, Meine Geliebten, dass ihr nur 33 seid im Himmel? Habe Ich euch die Jahre nicht wieder zurück gegeben, welche die Heuschrecke verschlungen hat? Seid ihr nicht für immer wunderschön für Mich, für immer auf dem Höhepunkt Meiner Schöpfung? Habt ihr nicht für Mich gelebt und die Welt aufgegeben für Mich? Wie soll Ich euch denn sehen – erschöpft, voll an Jahren und ausgelaugt… oder voller Leben, Kraft und Elan? Nicht was die Welt Elan nennt, vielmehr was Ich Elan nenne… Heilige Tugend, ein Herz, das für Mich schlägt, ein Herz aus Gold, für immer atemberaubend schön im Himmel.”

In jenem Moment ging ich zurück, um das Wort ‘Heuschrecke’ nachzulesen und mein Browser öffnete folgendes Rhema…

‘Berufung bedeutet heute auch, die harte und enorme Aufgabe der Kirche zu verstehen, jetzt mehr als jemals zuvor, damit beschäftigt zu sein, den Menschen ihre wahre Natur zu lehren, ihr Ende, ihr Schicksal und den Treuen die immensen Reichtümer der Nächstenliebe von Christus zu offenbaren.’ Das war das Zitat, welches so viel ich weiss von Mutter Theresa aus Kalkutta stammt.

Aber wie perfekt es die herrlichen Reichtümer hervorhebt, die uns im Himmel erwarten. Von welchen ein neuer Körper ist sicher nicht das Wenigste sein wird, über welchen wir Alle glücklich sein werden! Und die Wahrheit und Realität von dem, wer wir vor Gott sind in genau diesem Augenblick. Wir sind diese Schönheit, wir feiern unseren Eintritt in die Welt, genau so wie wir den Abschlussball feierten, als wir jung waren. Aber jetzt verfolgen wir keine weltlichen und fleischlichen Ziele mehr, sondern sind bemüht, den Willen Gottes zu erfüllen.

Jesus begann wieder… “Meine Bräute, ich möchte, dass ihr wisst, dass ihr in diesem Augenblick besser in der Lage seid, Meinen Willen für euch zu erfüllen, als jemals zuvor in eurem Leben. Ihr mögt in euren 80zigern sein, aber ihr tragt immer noch jenen Funken Liebe und Licht für Mich. Und jener Funke kann einen ganzen Wald in Brand setzen. Ein kleiner Funke kann Tausende von Quadratmetern der Dunkelheit zerstören. Das ist eure Berufung… Ein kleiner Funke zu sein in dieser Welt. Jenes eine Wort, das ihr zu einem Jungen sprecht, das in Aufruhr und Verwirrung ist, kann genau das sein, was nötig ist, um die Dunkelheit in seinem Leben zu verbrennen und seine Füsse auf den richtigen Kurs zu lenken.”

“Jenes eine Gebet, das ihr für ihn sprecht, könnte der Schlüssel sein für ihn, um in den Himmel und ins ewige Leben einzutreten. Weil ihr so lange unter der Sinnlosigkeit der Menschen gelebt habt, habt ihr keine richtige Vorstellung von dem Gebet. Alles von Wichtigkeit aus weltlicher Sicht, das euch präsentiert wurde, bedeutet eine grosse Anstrengung… Es ist teuer, ausgeklügelt und mächtig nach dem Standard der Welt.”

“Aber schaut auf Meine Anfänge. War Ich nicht nur eine Stimme, eine sanfte Stimme, die in Liebe Meiner Schöpfung zurief, an Meinen Festtisch zu kommen? Könnt ihr ein Preisschild auf die Bergpredigt heften? Draussen in den Hügeln, auf dem Gras sitzend. Ein natürliches Amphitheater, Sonnenlicht. Ein einfacher Lehrgang, der geschenkt wurde, welcher den Kurs der Menschheit änderte und die religiösen Würgegriffe zerschmetterte, in welchem die herrschende Elite jener Tage die einfachen Männer und Frauen festhielt.”

“Eine Heilung – eine Frau, die Mein Gewand berührte und eine unreine Frau noch dazu! Geheilt und Allen um sie herum waren die Augen und Herzen geöffnet für den wahren Charakter ihres Gottes. Ich schlug die Frau nicht, weil sie Mich berührte, obwohl das Gesetz Solches verboten hat. Nein, Ich kam, um das Herz des Gesetzes zu erfüllen… Die Liebe. Aber es wurde so einfach ausgeführt, durch eine Berührung. Keine Amphitheater, keine Chöre, keine Lichter, keine Kamera, keine Action! etc. etc.”

“Nein, nur ein einfaches Wort… ‘Hab Mut Tochter, dein Glaube hat dich geheilt.’ Und ihr Leiden, das 12 Jahre gedauert hatte, war beendet und Alle, die es sahen, waren von ihrer Blindheit geheilt. Von ihrer geistigen Blindheit.”

“Dies ist die Kraft in euch, ihr Älteren und Gebrechlichen, dies ist, was ihr in euren eigenen Händen habt. Dieses Wort, dieses Gebet, das ihr sprecht, hat die Macht, den Kurs der Geschichte für eine einzelne Seele zu verändern und vielleicht noch mehr. Denn wenn jene Seele sich verändert, verändert sie Alle um sich herum und auch die nächste Generation.”

“Ihr habt keine Vorstellung von der Macht, die Ich euch anvertraut habe. Hatte nicht der junge Mann Nathan aus Israel, welcher die Nahtod-Erfahrung erlebte – den unendlichen Wert der Gebote beschrieben? Gute Taten, welche aus dem reinen Motiv getan werden, Mich zu erfreuen. Und das ist der Charakter dessen, was ihr anzubieten habt in euren letzten Jahren auf Erden. Ihr habt die Leidenschaften der Jugend durchlebt, ihr habt die dummen Dinge getan, welche die Unerfahrenheit im Leben mit sich bringt. Ihr seht die Fallen deutlich, welche Jenen in der Welt vor die Füsse gelegt wurden, wenn sie auf den Kanal kommen und ihre Kommentare hinterlassen.”

“Meine Bräute, ihr seid jetzt genauso wunderschön und leistungsfähig, wie ihr es in den Tagen eures Abschlussballes wart. In Wirklichkeit seid ihr jetzt geschmückt mit den unbezahlbaren Juwelen der Weisheit, welche euch nur Jahre voller Erfahrungen und Leiden schenken können.”

“Und Ich habe euch ein Publikum geschenkt – einen Ort, wo aufgewühlte Seelen hingezogen werden und nach Antworten suchen. Adoptiert sie und macht sie zu euren Söhnen und Töchtern. Engagiert euch im Gebet für sie und bleibt in Verbindung, seid da für sie und bietet ihnen eine Schulter zum Anlehnen und Weinen. Was bringt es Gutes, wenn ihr euch in der Anbetung anfüllt, wenn ihr es nicht über Andere giesst? Es bringt nichts. Und wie kann Ich mehr heilende Salbung über euch giessen, wenn ihr eure Gefässe nicht über Andere geleert habt?”

“Ihr wurdet eingeschüchtert und entmutigt von einer Gesellschaft, welche die Weisheit der Jahre nicht ehrt. Aber Ich habe euch gesalbt und euch diesen Auftrag gegeben… Geht und verbindet das Einsame, Verletzte und Verwirrte. Betet für sie. Sprecht ein Wort zur rechten Zeit über ihre Situation. Verfolgt dieses Wort weiter. Macht Aufzeichnungen von den Namen der Seelen, die ihr berührt, speichert die Gespräche, damit ihr eure Erinnerung auffrischen könnt, wie ihre Situation war.”

“Ihr habt gesehen, wie Satan die Technologie genutzt hat. Nun, jetzt sollt ihr erleben, wie Ich sie nutze – Stück für Stück, um die Verlorenen zu verwandeln, das Schmerzgeplagte zu trösten und die Jungen und Unerfahrenen in ihrem Lebenskurs zu steuern. Ja, Ich habe euch ein sehr mächtiges Hilfsmittel gereicht und euch eine riesige Audienz von Suchenden eröffnet. Wendet es richtig an. Macht Mich stolz auf euch. Ich werde euren Elan und eure Weisheit erhöhen, während ihr euch selbst über Andere giesst.”

“Reicht zu Jenen hinaus um euch herum, die voller Jahre sind. Ermutigt sie, sich dieser Schlacht der letzten Tage anzuschliessen. Sie können auch Teil sein von dieser mit Weisheit angefüllten Armee. Selbst wenn sie nur im Bett liegen, unfähig sich zu bewegen – bringt die gebrochenen Herzen zu ihnen und bittet um ihre Gebete. Oh wie mächtig die Gebete Jener sind, die Krankheiten erleiden und sich nicht bewegen können! Wie mächtig! Nur, ihr müsst sie überzeugen, dass sie auch eine ausschlaggebende Rolle zu spielen haben, wenn sie im Zentrum des Rades liegen, da all ihre Gebete hinausreichen zu allen Speichen.”

“Diese, welche ermattend im Bett liegen, wurden zum Scheitern gebracht in ihrem Zweck, Mein Königreich aufzubauen. Sie wurden angelogen, dass sie wertlos seien, unwichtig, unfähig, irgend etwas zu tun. Oh was für eine grosse Lüge das ist! Ein Zerrbild und der Autor dessen ist kein Anderer als der Vater der Lügen selbst, weil er fürchtet, dass Diese anfangen zu beten und sein Königreich zu Fall bringen und seine Absicht vereiteln, die Jungen in die Hölle zu zerren.”

“Aber Ich appelliere an euch, Meine Bräute, sie von etwas Anderem zu überzeugen. Sie haben die mächtige Waffe von Simon’s Kreuz, welche sie schwingen können von jenem Rollstuhl aus, von jenem Bett. Aber ihr müsst sie überzeugen und sie in die Arbeit einbeziehen und engagieren. Werdet ihr dies für Mich tun? Werdet ihr Krieger heranziehen, die euch unterstützen mit Jenen, die dabei sind, unterzugehen?”

“Ich appelliere an euch, Meine Bräute, weil es da eine grosse Armee gibt, welche brachliegt, dahinsiechend und verkümmernd und die nichts haben, wofür es sich zu leben lohnt. Ihr könnt ihnen diese grosse Aufgabe anbieten, für euch zu beten und sogar, sich zu erheben und zu lernen, wie man das Internet nutzt und ein Teil davon zu sein von dem, was ihr tut.”

“Danke euch, Meine Treuen. Ich rufe euch zu, diesen Seelen wieder eine Hoffnung und einen Sinn zurück zu geben durch ihre einfachen Gebete und macht weiter, jenen Funken hinaus zu tragen, welcher den Wald der Dunkelheit in Brand setzt und Meine Verlorenen zurückbringt ins Licht für alle Ewigkeit. Ihr seid Meine auserlesenen Instrumente und mit euch werde Ich es tapfer ausführen.”

flagge en  Jesus is calling ALL SENIORS TO PRAY

Jesus is calling ALL SENIORS TO PRAY

August 20th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Our Beloved Lord Jesus is with us, Heartdwellers.

Today in worship the Lord was bringing up all our songs, both Ezekiel’s and mine. Every one that we’ve done. And it was beautiful, because very often I don’t think much of what I’ve been given in a song, and then to come back and have that song chosen by the Lord in the playing order, because we have it on “shuffle” and ask Holy Spirit to choose the songs. To have that very song come back and minister to ME…really, really illuminates the purpose of the songs and how important they are.

And one thing the Lord quickened to me today about music is that you can write a letter and reach one person. And that is important. But you can write a song and reach a thousand – or ten thousand with the same message.

So, that’s part of our ministry and that’s something that we’re going to be continuing to work on. Especially as soon as I get the portrait done!

Many times we feel compromised, because we love to correspond with all of you. And yet we are also called to receive these songs from Heaven and turn them into a gift that will reach thousands of souls. What a precious gift this is to all who are being touched by them!

And as I entered into the songs, the Lord chose one of Terry MacAlmon’s “Holy Is Your Name” – which is a beautiful worship song. And I saw that Jesus and I were dancing in a ballroom. It was a formal affair, and I was wearing the same dress, the very same dress, I wore to the Prom when I was 16. He made a point of the fact that it was indeed that dress. He was wearing a black tuxedo, and my heart was in a place of worship as we danced to that song. The room was filled with others as well. I would guess they were all dancing with their Jesus.

I began to get impressions as we were dancing. Things I wanted to say after His message yesterday about the elderly. Which I’m…approaching. Being 70.

He quipped… “You’re doing it again! You’re reading My Mind.” He smiled.

And I quipped back, ‘Does not Scripture say to put on the mind of Christ?’

He smiled, “Well said.”

I had the best teacher! (Meaning Holy Spirit)

He said… “Indeed you do. Please share that, what’s on your heart. It truly is in My heart and mind for My weary ones to hear. They need a regeneration of thinking, a new perspective.”

Very simply, I saw clearly that even those of us with many years, 60 and above, are still fresh and fully equipped to go out into the world and be a force for good. He is showing us how we were at the prom, because that is the way we most quickly equate with our beginning years, as being young adults and starting out. We are not all shriveled up in nursing homes. We are alive and full of spiritual vitality and the ability to guide and pray powerfully for those without the anointing of experience that years of life bring with it.

He is showing us the prom because that is who we truly are to Him, both on Earth and in Heaven. We are only just beginning, dear ones. We have what the younger generation needs desperately. We have the ability to see through the loopholes of materialism, greed and sensuality and pray for young mothers and fathers who are still walking in the ways of the world.

Jesus began again… “Why do you suppose, My Loved ones, that you are but 33 in Heaven?? Have I not restored to you the years the locust has devoured? Are you not eternally beautiful to Me, forever at the peak of creation, the very crowning glory of My creation? Have you not lived for Me and given up the world for Me? How then shall I see you – weary and full of years, worn out… or full of life and vigor? Not what the world calls vigor, rather what I call vigor: Holy Virtue, a heart beating for Me, a heart of gold, forever stunning in beauty in Heaven.”

In that moment, I went to look up the word “locust” and my browser opened to a rhema:

‘Vocation (Calling) today means also to understand the hard but stupendous mission of the church, now more than ever engaged in teaching man his true nature, his end, his fate, and in revealing to the faithful the immense riches of the charity of Christ.” That was the quote. And I believe this is from Mother Theresa of Calcutta.’

But how perfectly it underscores the glorious riches that await us in Heaven. Not the least of which is a new body, which all of us are going to be happy to have! And the truth and reality of who we are before God right now in this moment. We are this beauty celebrating our coming out into the world, even as we celebrated when we were young at the prom. But now rather than fulfilling a worldly and fleshly agenda, we seek to fulfill the will of God.

Jesus began again… “I want you to know, My Brides, that you in this moment are more capable of fulfilling My will for you than ever before in your lives. You may be in your 80’s but you still carry that spark of love and light for Me. And that spark can catch a whole forest on fire. One little spark can destroy acres and acres of darkness. That is your calling: to be one little spark in this world. That one word you speak to a young one in turmoil and confusion may be what is needed to burn away the darkness in his life and set his feet on the right course.”

“That one prayer you say for him may be the very key to Heaven and eternal life. Because you have lived so long among the futility of men, you do not have a real concept of the power of prayer. Everything of consequence in the world’s eyes that has been presented to you is a big endeavor: expensive, elaborate and powerful by the world’s standards.”

“But look at My beginnings. Was I not just a voice, a gentle voice, calling out in love to My creation to come to My banqueting table? Can you put a price tag on the Sermon on the Mount? Out in the hills, sitting on the grass. A natural amphitheater, lighting from the sun. A simple teaching that was given which changed the course of mankind and shattered the religious stranglehold the ruling elite of their day had on simple men and women.”

“One healing – a woman touching My garment – and an unclean woman at that! Healed, and all around her had their eyes and hearts opened to the true character of their God. I did not beat the woman for touching Me, although the law would have proscribed that. No, I came to fulfill the heart of the law: love. But it was done so simply, through one touch. No amphitheaters, no choirs, lights, camera, action! etc. etc.”

“No, only a simple word, ‘Take courage, Daughter, your faith has healed you.’ And her suffering of 12 years was brought to an end, and all who beheld it were healed of their blindness. Their spiritual blindness.”

“This is the power in you, the elderly and infirm, this is what you have in your very hands. This word, this prayer you speak has the power to change the course of history for but one soul and perhaps beyond. Because when that soul changes, he changes all around him and the next generation as well.”

“You have no concept of the power I have entrusted to you. Did not the young man, Nathan in Israel, who had the near death experience – describe the infinite value of mitzvah? Good deeds done purely for the motive of pleasing Me. And that is the character of what you have to offer in these your last years on Earth. You have lived through the passions of youth, done the foolish things that go with inexperience in life. You see clearly the traps that have been laid before these in the world, when they come on the channel and leave their comments.”

“My Brides, you are just as beautiful and powerful now as you were the day of your prom. In fact, now you are adorned with the priceless jewels of wisdom that only years of experience and suffering can bestow on you.”

“And I have given you an audience – a place where troubled souls are drawn looking for answers. Adopt them, make them your own sons and daughters. Commit to praying for them and staying in touch, being there to give them a shoulder to cry on. What good does it do for you to fill up on worship if you are not pouring it forth on others? It does no good. And how can I pour more healing anointing upon you, when you have not emptied your vessels on others?”

“You have been cowed and discouraged by a society that honors not the wisdom of years. But I have anointed you and given you this mandate: go and bind up the lonely, hurting and confused. Pray for them. Speak a word in season over their situation. Follow up on this word. Keep track of the names of souls that you touch, save the conversations so you can refresh your minds as to what their situation was.”

“You have seen how Satan has used technology. Well, now you shall see how I use it – one by one, to convert the lost, comfort the aching and direct the young and inexperienced in their life course. Yes, I have handed you a very powerful tool and opened to you a huge audience of seekers. Make good use of it. Make Me proud of you. I will increase your vigor and wisdom as you pour yourself out on others.”

“Reach out to those around you who are full of years. Encourage them to join in this last-days battle. They, too, can be part of this army filled with wisdom. Even just laying in bed, unable to move about – bring the broken hearts to them and ask for their prayers. Oh, how powerful are the prayers of those who suffer illnesses and immobility! How powerful! Only, you must convince them that they, too, have a pivotal role to play when they lay at the center of the hub of the wheel, their prayers reach out to all the spokes.”

“These who are lying in bed languishing have been derailed in their purpose to build up My Kingdom. They’ve been lied to that they are worthless, of no importance, unable to do anything. Oh, how great this lie is! A terrible travesty and the author of it is none other than the Father of Lies, because he fears that these will pray and bring his kingdom down, thwart his purpose of dragging the young ones to Hell.”

“But I am appealing to you, My Brides, to convince them otherwise. They have the powerful weapon of Simon’s Cross, which they can wield from that wheelchair, from that bed. But you must convince them and engage them in the work. Will you do this for Me? Will you cultivate warriors to stand with you for those who are perishing?”

“I call upon you, My Brides, because there is a great army lying dormant, wasting away with nothing to live for. And you can offer them this great commission to pray behind you and even rise up and learn to use the Internet and be a part of what you are doing.”

“Thank you, My faithful ones. You, I am calling to restore hope and meaning to these lives by their simple prayers, and to continue to carry that spark that will set the forest of darkness on fire and bring My lost ones into the light for eternity. You are My choice instruments, and with you I will do valiantly.”