Zieht die Rüstung Gottes an & Werft die Sünde weit weg aus eurem Leben – Put on the Armor of God & Cast Sin far from your Life

BOTSCHAFT / MESSAGE 399
<= 398                                                                                                                 400 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                  Back to LoveLetters =>

2016-09-28-jesus-sagt_zieht-die-ruestung-gottes-an-und-werft-die-suende-weit-weg-aus-eurem-leben 2016-09-28-jesus-says_put-on-the-armor-of-god-and-cast-sin-far-from-your-life
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO  => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Einladung an die Diener Satan’s
=> Bist du unterwegs in die Hölle
=> Dein morgiger Tag ist nicht garantiert
=> Die Rüstung Gottes
=> Dieses Leben gemeinsam leben
=> Warum eine Seele Liebe ablehnt
Related Messages…
=> Invitation to Satan’s Servants
=> Are you headed for Hell
=> Your Tomorrow is not guaranteed
=> The Armor of God
=> Live this Life together
=> Why a Soul rejects Love

flagge de  Zieht die Rüstung Gottes an & Werft die Sünde weit weg

Jesus sagt…
Zieht die Rüstung Gottes an & Werft die Sünde weit weg aus eurem Leben

28. September 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann…
Der Herr segne uns Alle mit Mut und Hoffnung.

Jesus möchte, dass ich euch kurz von dem Angriff auf Ezekiel’s Leben erzähle, der vor zwei Nächten geschah. Damit ihr wisst, was zu tun ist, wenn es euch passieren sollte.

Nun, dies sind die Geschehnisse… Wir hatten gerade unsere Gebete gegen offene Türen und dämonische Einmischung beendet. Es war eine eher intensive Gebetszeit und es wurden auch Flüche gebrochen, die gegen uns gesprochen wurden als Vergeltung dafür, dass einige Gefangene befreit wurden. Und Ezekiel wurde zuvor gesagt, dass er in die Fürbitte gerufen werde, also fühlte er sich nicht wirklich gut, er legte sich nieder.

Direkt nachdem wir die Fürbitte beendet hatten, ganz plötzlich fing er an, sich ganz komisch zu fühlen und eine Taubheit setzte ein, es begann in seinen Füssen und sie kam hoch durch seinen Körper. Er bekam Panik und war wirklich in einer Todesangst und er erklärte mir, was geschah. Ich dachte, dass es vielleicht sein Herz sei, aber sein Herz schmerzte nicht.

Nun, die Taubheit kam höher über seine Hüften, seine Brust und bis zu seinen Ellenbogen und dann schien es aufzuhören. Ich kam mit den Fürbittern zusammen und wir beteten und ich fühlte, dass ich eine Ambulanz rufen sollte. Ich bekam ein ‘ja’ dafür, also rief ich eine Ambulanz und wir machten weiter mit beten. Und gerade, bevor die Ambulanz hier ankam, fing er an, sich besser zu fühlen. Denn ich hatte die Fürbitter zusammen gerufen und sandte eine kurze Email raus, mit der Nachricht, dass ich denke, Ezekiel würde sterben. Und ich dachte das wirklich, weil dies offensichtlich ein grösserer Angriff auf seinen Körper war, etwas war wirklich nicht in Ordnung. Wenn Gott nicht interveniert, dann stirbt er, das war wirklich das, was ich glaubte.

Alle fingen an zu beten. Der Heilige Geist offenbarte Jemandem, dass es ein Aneurisma sei in seinem Rückenmark. Es wurde von dem Feind gesandt. Ich hatte schon eine Ambulanz gerufen, um ihn ins Spital zu bringen, aber Jesus sprach zu Einem der Fürbitter und sagte, dass dies nicht nötig sein würde. Dass Er es entfernen würde und den Schaden reparieren.

Ungefähr 3 Minuten später fing das Gefühl an, in seine Arme und dann in seine Beine und Füsse zurück zu kehren in sein Gesicht und seine Augen und die Fähigkeit zu sprechen kam zurück. Zu jenem Zeitpunkt war die Ambulanz eingetroffen. Ich sagte ihnen, dass ich glaube, dass er wieder ok sei, was immer es war, es wurde gelöst. Sie fragten, ob sie ihn kurz durchchecken können und ich wollte sehen, wie seine Werte sind, also sagte ich ‘ja’.

Dabei kam heraus, dass sein Sauerstoff im Blut perfekt war, sein Blutdruck perfekt, sein Blutzucker perfekt. Nicht ein Symptom blieb zurück in seinem Körper. Das ganze Gefühl war zurückgekehrt. Jesus sagte zu einem Fürbitter, dass all seine Werte perfekt sein würden, damit sie uns nicht unter Druck setzen, ihn mitzunehmen. Ich hatte mich schon entschieden, dass ich dem Herrn nicht ungehorsam sein würde, denn er sagte uns, ihn nicht zu transportieren.

Als alles gesagt und getan war, fragte ich mich, wie ich dies gehandhabt hätte, wenn die Fürbitter nicht anwesend gewesen wären?

Und der Herr antwortete ganz einfach… “Ruft Mich an am Tag der Schwierigkeiten und Ich werde euch erretten. Ihr gehört Mir. Sagt einfach… ‘Jesus errette mich!’ und Ich werde den Rest erledigen, ob ihr es laut sagt oder im Geist… ‘Jesus, rette mich!”

Später kam heraus, dass ein Geist des Todes im Zimmer war, der versuchte, Ezekiel zu holen, aber der Herr befahl ihm…

“Nimm deine Hände von Meinem Sohn. Gib Mir Meinen Sohn zurück. Du kannst ihn nicht haben, er gehört Mir.”

Ich wollte wirklich verstehen, warum der Herr diesen Angriff zuliess. Es schien, dass es ein Test in Sachen Gehorsam war, ob ich den Medizinern vertraue oder ob ich Ihm, dem Herrn, vertraue? Ob wir ins Spital gehen oder nicht?

Dann begann Jesus zu erklären, dass gefährliche Zeiten über die Erde kommen und Gehorsam wird extrem wichtig sein, es kann zwischen Leben und Tod entscheiden. Und dass wir eine Entscheidung zu treffen haben… Dem bekannten Willen Gottes gehorsam zu sein oder den Weg der Welt zu wählen. Dass wir Alle an einer Kreuzung stehen und der Herr ruft uns zu neuen Stufen des Gehorsams. Denn es kommt eine neue Widerstands-Stufe, sofern sie nicht schon hier ist.

Herr, wirst Du uns bitte darüber unterrichten?

Jesus begann… “Ich möchte, dass ihr daran denkt, Jene zu segnen, die euch verfluchen. Sofort, wenn ihr wieder bei Bewusstsein seid und euch der Ursprung offenbart ist, betet für sie. Eure Gebete sind mächtig zu jenem Zeitpunkt.”

“Ich hatte nicht vor, Ezekiel sterben zu lassen. Ich habe viel Arbeit für ihn. Ich bin Gott und Ich bin keinem Menschen oder Geist untertan und Ich treffe die Entscheidung, wer lebt und wer stirbt, nicht ihr.”

“Es ist wahr, dass Gehorsam die Hauptlektion war, denn es ist wahr, wenn du nicht gehorcht und diesen Test nicht bestanden hättest, würdest du sicherlich Andere auch nicht bestehen und Ich könnte dir jene Arbeit nicht geben. Nun, du hast mit Bravour bestanden. Aber wie es geschrieben steht… ‘Jubelt nicht, dass die Dämonen euch gehorchen, vielmehr jubelt, dass eure Namen im Lebensbuch geschrieben sind.'”

“Ich konnte dies aus vielen Gründen nicht geschehen lassen, und sicherlich nicht der Geringste davon ist, dass du Mir so treu gedient hast, Clare.”

“Ich möchte, dass ihr das Alle als eine Lektion in Gehorsam annehmt. Ihr könntet keine andere Zuflucht haben als Mich in jener Stunde und das ist zu eurem Vorteil. Ich werde nicht zulassen, dass euch der Feind so lähmt, dass ihr vergesst, Mich anzurufen. Obwohl Ich in Jedem von euch lebe, will Ich, dass ihr im Vertrauen darum bittet, wenn ihr ein Wunder braucht.”

“Ich halte tatsächlich die Schlüssel über Leben und Tod in Meinen Händen. Ich bin wirklich in der Lage, einen Angriff auf einen Körper zu heilen. Gibt es etwas, das zu schwierig ist für Mich? Nein, die Antwort ist eindeutig, ‘NEIN’! Ich habe den Tod zurecht gewiesen und Ich habe Ezekiel den Klauen des Todes entrissen.”

“Meine Kinder, dies ist nicht die Zeit, entspannt und gelassen zu sein. Dies ist eine Zeit, wo das Böse wuchert und sich ausbreitet – Die satanischen Hexenzirkel breiten sich aus. Jetzt müsst ihr mehr denn je wachsam sein und euch durch Gebete schützen und einen Angriff erwarten. Ja, Ich habe euch Arbeit gegeben, die ihr tun sollt. Ja, es ist erfreulich und es wird fruchtbar sein, aber ihr müsst wie Nehemia arbeiten – in einer Hand das Schwert und in der anderen Hand euer Arbeitswerkzeug. Da wird es zahlreiche Angriffe geben auf all eure Leben. Einige Ernste und Einige kommen nur nahe heran, berühren euch aber nicht.”

“Je hingegebener ihr seid, Mir zu dienen und je demütiger und gehorsamer ihr werdet, um so mehr kann Ich euch anvertrauen… Um so mehr Gnade und um so mehr Früchte. Und Ich möchte hinzufügen, weitere Legionen von Engel, die über euch wachen.”

“Clare ist in einer Lehrposition, was also ihr zustösst, sickert hinunter zu euch als Lektion und das ist, wie es sein sollte. Im Übrigen, eure Gebete für sie bewegen Berge und glaubt mir, sie hat viele Berge zu überwinden, von welchen die menschlichen Fehler nicht die Kleinsten sind.”

“Draussen in dieser Welt, wo Cern immer mehr Dunkelheit freisetzt, wachsen die Kinder dieser Welt immer mehr in misshandelnden Familien auf, ohne einen Vater und die Praktizierung von schwarzer Magie wird immer populärer. Es wird als Selbstschutz verstanden und um zu bekommen, was man will. Aber ihr seid gerufen, der Blindheit Jener, die diesen Weg wählen, mit Meiner Liebe entgegen zu wirken.”

“Viele, die dies praktizieren, kommen aus schrecklich zerrütteten Familien, die ihren Kindern Dinge antun, die zu niederträchtig sind, um es hier anzuführen. Als Resultat ist der Geist gebrochen, Dämonen der Zurückweisung, der Wut, der Verbitterung und des Hasses kommen herein und haben sich häuslich niedergelassen. Dann ziehen sie die Seele in die Vergeltung hinein und sie veranlassen sie, Anderen weh zu tun, wie es ihnen angetan wurde.”

“Ich will dem entgegen wirken. Ich will sie heilen mit Meiner Liebe. Ich bin tatsächlich ihr Vater, ihr Bruder und ihr bester Freund. Ihr müsst dieses Licht an die dunklen Orte tragen und sie davon überzeugen, wer Ich Bin, durch eure Liebe und Treue. Dann können sie befreit und geheilt werden.”

“Wenn ihr diese Dinge tut, werdet ihr unter Angriff geraten. Aber Mein Schutz wird immer dort sein, um für euch zu kämpfen. Es ist gewiss KEIN Zufall, dass euch geistige Kriegsführung beigebracht wird, so intensiv, wie es zu dieser Stunde geschieht. Dies ist Absicht von Meiner Seite. Ihr braucht diese Waffen. Ihr müsst eure Leben und Herzen umgestalten, um Meinen kompletten Schutz vor dem Feind zu bekommen.”

“Denkt daran, wenn ihr Überbringer des Lichts seid, wird Satan versuchen, euch auszulöschen. Deshalb muss euer verborgenes Leben so heilig sein, wie das, was Menschen äusserlich sehen, um ein Licht-Träger zu sein. Dies ist eine Entscheidung und Hingabe, welche Ich all Meine Leute aufrufe, zu tätigen. Meine Söhne und Töchter, wenn ihr kommt, um dem Herrn zu dienen, bereitet euch auf Prüfungen vor.”

“Ich bringe euch von Herrlichkeit zu Herrlichkeit. Obwohl ihr die Herrlichkeit um euch herum nicht sehen könnt, die Teufel können es sehen und sie ergreifen Massnahmen gegen euch. Wenn ihr aber die Türen nicht öffnet, wird es euch wohl ergehen und Mein Schutz wird immer dort sein.”

“Ihr müsst euch in diesem Krieg nicht engagieren und Ich werde euch trotzdem in den Himmel nehmen, jedoch mit massiven Verlusten. Es ist besser, dass ihr eure Rüstung und Waffen aufnehmt und die Sünde weit aus eurem Leben werft, um vorbereitet zu sein für die feindlichen Angriffen, wenn ihr sie am Wenigsten erwartet.”

“Ich bin mit euch und Ich werde keine Prüfungen zulassen, die über eure Fähigkeiten hinausgehen, sie zu ertragen.”

„Weil du dich an Mir festhältst in Liebe, werde Ich dich erretten und erhöhen, weil du Meinen Namen gekannt hast. Wenn du Mich anrufst, antworte Ich dir… Ich bin bei dir in der Not… Ich werde dich erretten und achten. Mit einem langen Leben werde Ich dich beglücken und dir Meine Erlösung zukommen lassen.“ Psalm 91:14-16

flagge en  Jesus says… Put on the Armor of God & Cast Sin far from your Life

Jesus says… Put on the Armor of God & Cast Sin far from your Life

September 28th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Clare began…
The Lord bless you all with courage and hope.

Jesus wants me to tell you about the attack on Ezekiel’s life the night before last. He asked me to do this because you will need to know what to do and how to handle it if it happens to you.

And just to add a little emphasis to this message, I got sucker punched, right before I went to record it, and it knocked me off course for about 4 hours. I think there’s something important in this message!

Well, this is what happened two nights ago. We had just finished praying against open doors and demonic interference. It was a rather intense time of prayer, also curses were broken, against us in retaliation for setting certain captives free. And Ezekiel had been told earlier in the day that he was going to be called into intercession, so he wasn’t feeling his greatest, he was lying down.

Right after we had finished intercession, all of a sudden he began to feel very strange and a numbness began at his feet and started going up his body, overtaking all feeling in every part it passed through. He became panicked and was really in a state of agony, and told me what was happening. I thought perhaps it was his heart, but his heart did not hurt.

Well the numbness kept coming, past his hips, his chest and all the way to his elbows and then it seemed to stop. I got together with intercessors, we prayed and I felt that I needed to call an ambulance. I got a “yes” on that, so I called an ambulance and we continued to pray. And just before the ambulance got here, he started to feel better. ‘Cause I had called the intercessors and sent out an email, a quick email that I thought that Ezekiel was dying. And I really did, because this obviously was a major attack on his body, something was really, really wrong. And I really believed that he was dying, if something didn’t intervene, if God didn’t intervene – he was going to die.

So, everyone started praying. Holy Spirit revealed to someone it was an aneurism in his spinal cord. It had been sent by the enemy. Although I had already called an ambulance to have him transported to the hospital, but Jesus spoke to one of the intercessors and said that wouldn’t be necessary. He was taking it away and repairing the damage.

About 3 minutes later, feeling began to return to his arms then his legs and feet. His face, eyes and ability to talk came back. By then the ambulance had arrived. I told them, I think he’s going to be ok, whatever it was has been resolved. But they asked if they could check him out and I wanted to see what his vitals were like, so I said ‘yes’.

Turns out, his blood oxygen was perfect, blood pressure perfect, blood sugar, perfect. Not a sign or symptom left in his body. All feeling had returned. But Jesus had told one of the intercessors that all his vitals would be perfect so they wouldn’t pressure us into transporting him. I had already made up my mind that I wasn’t going to disobey the Lord, who told us not to transport him.

Well, when all was said and done, I wondered how would we have handled this if the intercessors had not been present?

And the Lord answered very simply… “Call on Me in the day of trouble and I will deliver you. You are mine. Just say, ‘Jesus save me!’ and I’ll do the rest, whether you say it out loud or in the spirit…’Jesus, save me!'”

Later, it came out that a spirit of death was in the room trying to take Ezekiel but the Lord commanded it…

“Get your hands off My son. Give Me back My son. You cannot have him, he’s Mine.”

And we really, really wanted to understand why the Lord had allowed this attack. It seemed that it was a supreme test of obedience, to whether or not I was to trust the medics or was I to trust the Lord? Whether to go to the hospital or not?

Then Jesus began to explain that perilous times are coming upon the Earth and obedience will be MOST important, even the difference between life and death. And that we had to make a choice: choose to be obedient to the known will of God or choose the way of the world. That we are all at a crossroads and the Lord is calling us to a new level of obedience. Because a new level of opposition is coming, if it’s not already here.

Lord, will You please, will you fill us in?

Jesus began, “One thing I want you to remember is to bless those who curse you. Immediately, when you come to your senses and it is revealed to you the source, pray for them. Your prayers at that time are most powerful.

“I was not about to allow Ezekiel to die. I have much work for him to do. I am God and not subject to any man or spirit, and I make the decision about who will live and who will die, not you.”

“It is true that obedience was the main lesson, because truly, if you had not obeyed and passed this test, you certainly wouldn’t pass others and I couldn’t give you that work to do. So you did pass, in flying colors. But as it is written, ‘Do not rejoice that the demons obey you, rather rejoice that your names are written in the book of life.’

“I could not allow this to happen for many reasons, not the least of which is that you have been so faithful to serve Me, Clare.

“I wish for you all to take this as a lesson in obedience. You may have no other recourse than Me in that hour, and that is to your advantage. I will not allow the enemy to paralyze you into forgetting to call upon Me. Although I am living in each and every one of you, I want you to ask in faith when you need a miracle.

“I indeed hold the keys to life and death. I indeed am able to repair an assault on a body. Is there anything too hard for Me? No, the answer is emphatically, “NO!” I rebuked death and snatched him up out of its jaws.

“My children, this is no time for being at ease. This is a time of proliferated evil and expanding satanic covens. Now more than ever, you need to be on guard, prayed up and expecting an attack. Yes, I have given you a work to do. Yes, it is joyful and it will be fruitful, but you like Nehemiah MUST work with sword in one hand and tool in the others. There will be numerous attacks on all your lives. Some severe, some only coming close and not touching you.”

“The more committed you are to serving Me, becoming humble and obedient, the more I can trust you with: the more grace, the more fruit. And I might add, legions more of angels watching over you.

“Clare is in a teaching position so what happens to her filters down to you as lessons, and that is as it should be. By the way, your prayers for her move mountains, and believe me, she has many mountains to overcome, not the least of which are human faults.

“Out in this world at this time, with Cern releasing more and more blackness, and children of this world growing up more and more in abusive families without a father, the practice of black magic is growing more and more popular. It is seen as a way to protect yourself and get what you want. But the blindness of those that choose this path is something you have been called to counteract with My Love.

“Many, many of these practitioners come from horrendously abusive families, doing things to their children too wicked to name. As a result, the spirit is broken, demons of rejection, anger, bitterness and hatred come in and made a home. Then they draw the soul into retaliation and venues for hurting others as they have been hurt.

“I want to counteract that. I want to heal them with My Love. I, indeed, am their father, their brother and best friend. You must carry this light to dark places and convince them of who I Am by your love and faithfulness. Then they can be delivered and healed.

“When you do these things you will come under attack. But My protection will always be there to fight for you. It surely is NO coincidence that you are being taught spiritual warfare as intensely as you are in this hour. This is quite deliberate on My part. You need these weapons. You need to reform your lives and hearts to receive My full protection from the enemy.

“Remember, if you are a light-bearer, Satan will try to snuff you out. So, in order to be a light-bearer, your hidden life must be as holy as what people see on the outside. This is a decision and commitment I am calling all My People to make. My sons and daughters, when you come to serve the Lord, prepare yourselves for trials.”

“I am bringing you from glory to glory,” Jesus continued. “Though you cannot see the glory around you, the devils can and are taking notice as well as action against you. But if you keep doors from opening, it will go well with you and My protection will always be there.

“You do not have to commit to this war, I will still take you to Heaven, but with heavy casualties. Better that you should take up your armor and arms, and cast sin far from your lives and be prepared for the enemy attacks when you least expect him.

“I am with you in this and I will not allow trials beyond your ability to endure.”

„Because you cling to Me in Love, therefore I deliver you, I exalt you, because you have known My Name. When you call on Me, I answer you… I am with you in distress… I deliver you and esteem you. With long life I satisfy you, and show you My deliverance.“ Psalm 91:14-16