Wie prüfe Ich die Geister? – Zusammenfassung von Aussagen des Herrn – How do I discern the Spirits? – Summary of Statements from the Lord

<= Zurück zur Übersicht – Back to Overview

2017-10-02 - Wie pruefe Ich die Geister-An ihren Fruechten werdet ihr sie erkennen-In alle Wahrheit und Klarheit-Liebesbriefe von Jesus 2017-10-02 - How do I discern the Spirits-Taste the Fruit-This will lead you into all Truth-Love Letters from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Brich aus deiner Komfortzone aus
=> Eifersuchts-Rivalitäten
=> Stille werden & Dem Wort des Herrn…
=> Meinungen sind nutzlos & Deine…
=> Die unentschuldbare Sünde
=> Ich habe Mir selbst einen Propheten…
=> Enthüllt die Lügen der falschen…
=> Falsche Propheten & Lehrer
=> Die Propheten sind ausgesandt
=> Bist du Weg, Fels, Dorn oder Acker
=> Meistere deine Irrtümer
=> Religiöse Vorurteile & Verachtung
=> Die Dreieinigkeit Gottes
=> Antworten zu Homosexualität
Related Messages…
=> Violate your Comfort Zone
=> Jealousy-Rivalry
=> Become silent & Listen to the Word…
=> Opinions are useless & Your Past…
=> The unpardonable Sin
=> I have taken to Myself a Prophet
=> Expose the Lies of false Prophets
=> False Prophets & Teachers
=> The Prophets are sent out
=> Are you Path, Rock, Thorn or Field
=> Master your wrong Concepts
=> Religious Bias, Scorn & Contempt
=> The Divine Trinity
=> Answers regarding Homosexuality

flagge de  Wie prüfe Ich die Geister? Zusammenfassung von Aussagen des Herrn

Wie prüfe Ich die Geister? – Zusammenfassung von Aussagen des Herrn
Probiert die Früchte… Dies wird euch in alle Wahrheit führen

In Galater 5:14-24 steht geschrieben…
Denn das ganze Gesetz ist mit einem Wort zusammengefasst… ‘Ihr sollt euer Nächstes lieben wie euch selbst.’

Wenn ihr einander beisst und verschlingt, seid vorsichtig, damit ihr nicht voneinander verschlungen werdet. Ich sage euch, wandelt im Geist und ihr werdet die Begierden des Fleisches nicht erfüllen. Denn das Fleisch giert gegen den Geist und der Geist gegen das Fleisch. Sie stehen im Widerspruch zueinander, damit ihr nicht tut, was ihr zu tun wünscht. Wenn ihr von dem Geist geführt werdet, steht ihr nicht unter dem Gesetz.

Die Werke des Fleisches sind gut bekannt, welche sind… Ehebruch, Hurerei, Unreinheit, Unanständigkeit, Vergötterung, Hexerei, Zauberei, Hass, Streit, Eifersucht, Wutanfälle, egoistische Ambitionen, Meinungsverschiedenheiten, Interessengruppen, Neid, Verleumdung, Mord, Trunkenheit, wilde Parties und dergleichen – vor welchen Ich euch warne, wie Ich es schon zuvor gesagt habe, dass Jene, die Solches praktizieren, das Reich Gottes nicht ererben werden.

Die Frucht des Geistes ist Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Güte, Vertrauenswürdigkeit, Sanftheit, Selbstkontrolle und gegen Diese gibt es kein Gesetz. Und Jene, die von dem Messias sind, haben das Fleisch gekreuzigt mit seinen Leidenschaften und Wünschen.

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen’
vom 7. Oktober 2015

Jesus sagt… “Meine Liebe? Wann wirst du entspannen in Meiner Gegenwart und aufhören zu zweifeln, dass Ich es bin? Jede Nacht zweifelst du, dass Ich komme, um mit dir zu sprechen. Wann wirst du Mir vertrauen, Clare?”

(Clare) Wenn ich im Himmel bin mit Dir? Im Himmel kann ich die geistigen Dinge klar sehen.

“Aber Meine Schafe kennen Meine Stimme… und du kennst Meine Stimme. Könnte es die Kritik von Anderen sein, die dich dazu veranlasst, weiter zu zweifeln?”

(Clare) Herr, warum fragst Du? Nichts ist vor Dir verborgen… aber wirklich, ich weiss, dass die Dämonen niemals schlafen und da Du mich gesandt hast, um Andere zu führen, kann ich nicht riskieren, sie in die Irre zu führen.

“Und das ist, warum Ich Ezekiel in dein Leben gesandt habe, Meine Liebe. Und Carol, möchte Ich hinzufügen. Du weisst es sehr gut, dass solange du deinen Kopf weit unten hältst, Ich dich beschütze. Es ist, wenn du es auf dich selbst nimmst, Andere zu richten, wenn du Täuschungen und Irreführungen fürchten musst.”

(Clare) Ich versuche, dies nicht zu tun. Ich hasse es.

“Aber du wirst immer versucht werden diesbezüglich, weil das die schnellste Art ist, Meine Diener zu Fall zu bringen und die Dämonen wissen dies sehr wohl. Wenn du dir selbst erlaubst, Andere zu richten, sündigst du. Genau wie es geschrieben steht in Matthäus 7:1-3…
Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet! Denn genauso wie ihr Andere richtet, werdet ihr gerichtet werden; und das gleiche Mass, das ihr benutzt, wird für euch genutzt werden. Warum seht ihr den Splitter im Auge eures Bruders, und den Balken in eurem eigenen Auge bemerkt ihr nicht?

(Clare) Aber Herr, wir müssen die Geister prüfen und es mit der Schrift vergleichen, richtig?

“Einen Geist zu prüfen ist eine komplett andere Sache, als einen Bruder oder eine Schwester zu kritisieren. Ja, ihr müsst immer mit Meinem Wort messen und vergleichen, aber ihr müsst auch mit einem lernfähigen Geist zu Mir kommen, damit ihr neue Erkenntnisse annehmen könnt. Da gibt es Entdeckungen in den Schriften, die noch nicht gemacht wurden. Und Jene, die geleitet durch Meinen Geist den Zusammenhang herstellen, werden herausgefordert werden, aufgrund der Offenbarung Meines Wortes und sie werden von unsicheren Menschen verurteilt werden, die immer versuchen, Andere für ihre Lehre wach zu rütteln, um der Sicherheit willen und um immer ‘recht zu haben.'”

“Sie haben eine solche Angst, irregeführt zu werden, dass sie die legitimen Bewegungen Meines Geistes verurteilen, weil es ungewohnt ist für sie und es bedroht ihr Territorium. Und es ist auch Eifersucht involviert. Viele denken bei sich, dass wenn Ich die Offenbarung nicht ihnen gebe, dass es womöglich nicht wahr sein könnte. Dies wird dann zu ihrer Grundlage, nach welcher sie Andere richten. Sie richten grossen Schaden an im Königreich Gottes auf Erden.”

“Dies ist, warum das Prüfen und Erkennen eine absolute Notwendigkeit ist. Ihr wollt nicht gegen Gott kämpfen.”

Wie es geschrieben steht in Apostelgeschichte 5:38…
“Wenn dieser Plan von Menschen ist, wird er überworfen werden, wenn er aber von Gott kommt, werdet ihr nicht in der Lage sein, ihn zu überwerfen, sonst werdet ihr sogar dabei erwischt werden, wie ihr gegen Gott kämpft.”

“Ein Beispiel… Ich gab keinen soliden Überblick betreffend der Dreieinigkeit. Und doch ist es im Wort enthalten, wenn ihr es sorgfältig betrachtet und Meine Apostel waren von Meinem Geist geleitet, um die Verbindungen herzustellen und es als solide christliche Lehre zu errichten. Doch, wenn ihr das nicht glaubt, werdet ihr nicht in die Hölle gehen – also werdet nicht gesetzlich mit Mir!”

“Einige Menschen sind so unsicher, dass sie laufend versuchen, alles um sich herum in eine schwarz-weiss Kategorie einzusortieren. Und hier spreche Ich NICHT darüber, unmoralisches Verhalten zu rechtfertigen, wie Homosexualität und es als Graubereich zu deklarieren; da ist nichts grau daran. Es ist eine Sünde.”

“Ich spreche mehr darüber, Jeden und alles in eure Form drücken zu wollen, indem ihr eine Meinung nehmt und sie in eine harte und feste Lehre verwandelt, um Andere, die eure Ansicht nicht teilen, zu verurteilen. Dies ist, was die Pharisäer taten. Vorsicht vor dem Treibmittel der Pharisäer; Jene, die davon essen, werden auch ins Gericht gerufen werden für den Schaden, den sie angerichtet haben.”

(Clare) Nun Herr… wenn es eine neue Offenbarung gibt aus den bestehenden Schriften, wie vergleichen wir dies mit den Interpretationen der Vergangenheit?

“Die Schrift ist geschichtet, sie beinhaltet Prophezeiungen, Geschichte, Ermahnungen, Instruktionen in Sachen Weisheit, menschliche Angelegenheiten, alle Facetten des Lebens und Gesundheit und sie ist gesalbt für zeitgemässe Worte speziell für euch – oder wie es genannt wurde… Das Orakel Gottes. Bevor ein König in die Schlacht zog, rief er nach den Propheten oder dem Priester, um Mich zu konsultieren betreffend dem Ausgang und den Folgen. Dies ist das Orakel Gottes und war allen Gläubigen gewidmet seit Ich den Schleier zerrissen habe, der euch von Mir trennte.”

“Durch Meinen Geist machen Menschen neue Beobachtungen, Dinge die niemals Jemandem geschehen sind zuvor. Dies ist Mein Wirken, denn ihr lebt in einer täuschenden Zeit, wo lügende Geister den Glauben verdrehen. Da gibt es gewisse Dinge, die niemals richtig sein werden und Ich habe sie deutlich gemacht.”

(Clare) Also Herr, wie prüft und erkennt man, ob etwas vom Geist geleitet und eine neue Offenbarung aus der bestehenden Schrift ist oder ob es Lehren von Dämonen sind, die sich als Geister des Lichts präsentieren?

An jenem Punkt erinnerte ich mich gerade an diese Bibelstelle – 1. Timotheus 4:1-2… Der Geist aber sagt ausdrücklich, dass in späteren Zeiten etliche vom Glauben abfallen und sich irreführenden Geistern und Lehren von Dämonen zuwenden werden. Sie sprechen Lügen in Heuchelei, welche in ihr eigenes Gewissen eingebrannt wurden.

(Clare) Lehrer können gut aussehen und gut klingen für den Durchschnittsmensch… Aber sind sie aufrichtig und in Dir, Herr?

Ich wurde an 2. Korinther 11:13-15 erinnert… Denn solche sind falsche Apostel, täuschende Arbeiter, die als Apostel des Messias verkleidet sind. Und das ist nicht verwunderlich, denn Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich als Diener der Gerechtigkeit verkleiden. Ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein.

“Und du hast dir gerade deine eigene Frage beantwortet, Clare. ‘Ihr Ende wird sein, wie ihre Taten es verdienen.’ Ihr werdet sie an ihren Früchten erkennen. Schlicht und einfach. Probiert die Frucht… ist sie bitter, verdorben, erfüllt von Groll, Kritik, Beschuldigung und Wut? Oder ist sie süss? Friedlich, sanft, gütig, versöhnlich und in eine tiefere Beziehung mit Mir führend… was immer Früchte trägt von höherer Gerechtigkeit, die Sünden aufzugeben, Busse zu tun und einen neuen Entschluss zu fassen, das Leben zu leben, welches Ich bestimmt habe. Dies sind klare Beweise, dass das, was gelehrt wird, von Mir kommt.”

“Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen. Kostet die Frucht. Meine Liebe, du warst bei Mir und wurdest lange genug von Mir gelehrt, dass du diese Dinge wissen solltest, warum also hinterfragst du sie?”

(Clare) Hmmmm… damit ich, nachdem ich Anderen gepredigt habe, nicht selbst disqualifiziert werde…

“Leg deine Ängste beiseite, Clare. Du lebst das Leben, das Ich für dich bestimmt habe. Du hast Meinen Segen und Meine Zustimmung – was mehr könntest du wollen?”

(Clare) Nichts Herr, absolut nichts.

“Meine Bräute, Ich habe das Prüfen einfach gemacht für euch… Probiert die Frucht. Argumentiert und streitet nicht mit eurem logischen Verstand. Ihr werdet immer einen Punkt übersehen und das kann zu endlosen Recherchen, Widersprüchen und falschen Schlussfolgerungen führen. Aber eine Sache wird immer die wahre Natur einer Quelle offenbaren – und das ist die Frucht. Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen.”

“Hegt diese Worte, denn sie werden euch in alle Wahrheit führen und euch von Fehlern fernhalten.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Meinungen sind KEIN Ersatz für echtes Prüfen & Erkennen’
vom 7. April 2016

Jesus sagt… “Wenn ein Bruder sein Bein verletzt in der Schlacht und du verletzt deine rechte Hand, kannst du ihm helfen zu gehen, mit deinen Gliedern, die noch funktionieren und er kann dir helfen zu schreiben, mit seinen Gliedern, die noch funktionieren. Ich gestaltete den Leib, so miteinander zu arbeiten, damit der Verwundete und Beeinträchtigte Hilfe bekommen würde, bis er geheilt ist. Wie auch immer, was meistens geschieht ist, Einer leidet an einer Beinwunde und er wird dafür gescholten bis zum Punkt, wo seine guten Hände der Gemeinschaft nicht länger nützlich sind. Er wurde als zu schwach, unpassend und unreif abgeschrieben.”

“Seht ihr nicht, Meine Leute? Man wirft das Baby nicht mit dem Badewasser weg. Dies bedeutet, dass man das Gute nicht mit dem Schlechten wegwirft. Nur weil eine Seele Fehler hat und in einem Bereich schwach ist, bedeutet es nicht, dass sie nicht mehr nützlich ist für den Leib in anderen Bereichen. Dies ist die Haltung, welche Viele von euch anwenden gegenüber Meinen Dienern. Wenn ihr ein Ding findet an ihnen, das falsch ist, schreibt ihr sie ab. Wie traurig. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn Ich ein falsches Ding an euch finde und euch als komplette Versager abschreiben würde? Und als unwürdig erachte, dass Ich mit euch arbeite? Doch das ist es, was ihr mit Meinen Dienern tut, von welchen Ich euch sagen muss, dass KEINER von den vielen Tausend bereits angekommen ist. Ihr werdet immer irgendwo Fehler finden.”

“Jetzt verrate Ich euch das Geheimnis, bevor ihr von Jemandem einen Dienst annehmt, müsst ihr prüfen und erkennen. Und wie lernt man zu prüfen? Indem ihr viele Stunden zu Meinen Füssen sitzt und den Seelen mit eurem Herzen zuhört. Das ist, wo die echte Prüfung stattfindet. Wenn ihr das Herz von Anderen hört, werdet ihr die Wahrheit von dem Fehler unterscheiden können. Ihr denkt auch, weil Eines eine Gabe hat, dass alles, was sie sagen, Wahrheit sein muss? Nein, nein, nein. Ihr müsst tiefer gehen. Sie mögen eine Gabe haben – aber sie könnten noch nicht die Wahrheit haben. Noch einmal, ihr müsst mit eurem Herzen zuhören. Filtert es mit Mir zusammen, Ich werde euch wissen lassen, ob ihr der Wahrheit oder einem Irrtum zuhört.”

“Aber diese Fähigkeit wird nicht erlangt, indem ihr Mich in euer 30 Minuten Fenster am Morgen hineinquetscht. Noch wird es erlangt in gemeinsamer Anbetung mit Anderen, an Bibelstudientreffen oder an Konferenzen. Es wird nur gelernt in der Stille eures Herzens, wo Ich zu euch spreche. Wenn ihr in der Stille sitzt, spreche Ich zu eurem Herzen und bald führen wir einen Dialog, ein richtiges Gespräch. Dies ist, wo ihr lernt, wie man prüft und erkennt, indem ihr Mir zuhört.”

“Ich sage euch dies, weil Viele von euch getäuscht werden von falscher Frömmigkeit. Ihr richtet, wie der Mensch richtet, nicht wie Ich es aus dem Herzen wahrnehme. Ich habe eine Aversion gegen Falschheit, aber ihr müsst sehr aufmerksam Meinem Herzen zuhören, während ihr dem Gefäss zuhört. Ihr werdet eine stille Freude und Überzeugung fühlen, wenn Ich zustimme und ein unbehagliches Gefühl, dass etwas nicht ganz stimmt, wenn Ich nicht einverstanden bin.”

“Wenn ihr in einer Gruppe prüft, indem ihr mit Anderen sprecht und verschiedenen Meinungen und Lehrern zuhört – werdet ihr kein Ergebnis bekommen, welches aus dem Prüfen und Erkennen stammt, sondern aus Meinungen und Ansichten. Und wenn eure Meinung nicht übereinstimmt mit dem, was das Gefäss sagt, wird es euch beunruhigen. Aber das bedeutet nicht, dass ICH nicht einverstanden bin mit dem, was es sagt. Ihr müsst tiefer eindringen.”

“Meinungen entstehen, wenn ihr Anmerkungen vergleicht und entscheidet aufgrund dessen, was eurem logischen Verstand richtig erscheint. Meinungen sind KEIN Ersatz für das Prüfen und Erkennen. Dies geschieht, wenn ihr eingestimmt seid auf Mein Herz… ‘Meine Schafe kennen Meine Stimme und einem Anderen werden sie nicht folgen.’ Fast alle Pharisäer hatten starke Meinungen betreffend Meinem Dienen. Sie hatten eine allgemeine Meinung, aber sie hatten keine Erkenntnis, denn dann hätten sie Mich nicht gekreuzigt.”

“Deshalb Meine Lieben möchte Ich, dass ihr voll ausgestattet seid für jede gute Tat und Erkenntnis kommt an zweiter Stelle hinter der Liebe im Dienen. Liebe ohne Erkenntnis wird in unangebrachtem Handeln resultieren. Erkenntnis ohne Liebe wird in einem harschen Urteil enden. Ihr müsst Beides haben und ihr werdet Beides haben, wenn ihr Zeit mit Mir verbringt und euren Kopf an Mein Herz lehnt und Mir zuhört. Und Mich anbetet. Entweder in der Stille eures Herzens oder allein in eurem Zimmer.”

“Bis ihr wisst, dass ihr diese Gabe habt, seid sehr vorsichtig mit eurem Urteil gegenüber den Lehrgängen von Anderen. Wenn ihr es nicht wisst, ist es weise, zu Mir zu kommen und zu sagen… ‘Herr, ich weiss nicht. Bitte offenbare es mir.’ Sprecht niemals ein überstürztes Urteil betreffend dem Inhalt der Mission eines Gefässes. Kommt immer zu Mir, wartet auf Mich und Ich werde euch offenbaren, was wahr und was falsch ist. Dann werdet ihr in der Lage sein, von den Lebendigen Wassern zu trinken, anstatt von den verschmutzten Wassern menschlicher Meinungen.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft
‘Stolz, Arroganz & Wie es zu einem Fall kommt’
vom 5. Mai 2016

Jesus begann… “Da gibt es Einige, die dieser Botschaft nicht zuhören werden und für sie ist es der Anfang ihres seelischen Verfalls und Einige werden sich niemals davon erholen.”

“Sie besassen eine solche Süsse in Meiner Gegenwart hier, Clare. Sie machten wirklich Fortschritt in ihrer Beziehung mit Mir. Jeden Tag nahmen sie an Heiligkeit zu und sie wurden sich ihrer Sünden immer mehr bewusst. Aber jetzt haben sie Mir und diesem Kanal ein taubes Ohr zugedreht und verfolgen stur ihren Groll unter der Verkleidung, für die Wahrheit zu kämpfen.”

“Oh wie Ich um Diese weine! Ihre Seelen befinden sich auf dem Abstieg, Einige werden sich niemals davon erholen. Ja, Einige werden den ultimativen Preis bezahlen. Wenn die Teufel sie nicht zum Sündigen im Fleisch verleiten konnten, um sich an Mir zu rächen für diesen Kanal, fallen sie durch Arroganz und Stolz und sie nehmen so Viele mit sich, wie sie können. Sie haben jegliches Gefühl der Überzeugung und der heiligen Weisheit verloren.”

“Sie sind geblendet von Verbitterung und Stolz, unfähig, die Gaben zu sehen, die Ich vor sie gesetzt habe. Sie haben die Erinnerung an ihren Fortschritt auf diesem Kanal verloren, sie schlittern zurück in ihre alten Wege und haben die Sicht auf Mich in ihrem Leben verloren. Für sie war Ich bloss ein Phantom, eine Täuschung, die niemals existierte. Meine Liebes-Angebote werden jetzt verachtet und mit Verbitterung, Neid und Stolz ersetzt.”

“Oh wie Ich um Jene trauere, die durch Meine Finger gerutscht sind. Betet für sie, Meine Lieben, betet für ihre Erlösung. Denn das Urteil, welches sie über diesen Kanal weitergegeben haben, wurde zu ihrem Eigenen vor den Höfen des Himmels. Doch Ich werde sie nicht aufgeben. Aber versteht ihr? Ich habe ihnen auserlesene Früchte aus Meinem Königreich angeboten… Meine Liebe, Meine Gemeinschaft, Mein eigenes Herz. Und jetzt wurde alles davon weggewischt und unter einen Teppich der Verbitterung gekehrt, welcher aus verführerischen Fäden der Selbstgerechtigkeit, des Neides, des Stolzes und der Arroganz gewoben ist.”

“Mein Herz schmerzt für sie. Und Alles, was Ich über sie gegossen hatte, wird jetzt an andere Seelen gehen, die Mich in ihrer Mitte haben. Seelen, die auf Meine liebevollen Einladungen reagieren werden, an Heiligkeit zuzunehmen, wie Ich sie mit Meiner Hand führe. Doch Ich klage über die Dunkelheit, welche sich auf so Vielen niedergelassen hat, da sie ihre Verbindung zu Mir verloren haben. Sie sind Jene, die jetzt dem Bann der verführerischen Geister der Selbstgerechtigkeit und Religion erliegen, welche ihnen applaudieren für ihren Heldenmut, sich Mir entgegen zu setzen und dich zu verunglimpfen.”

“Dies ist das Los Jener, die ablehnen, Mich zu suchen, bis sie Mich finden. Das Los Jener, welche Demut und Bescheidenheit verschmähen und versuchen, in ihrer Statur über Andere hinauszuwachsen. Dies ist das Los Jener, die aufgehört haben zu beten. Sie nahmen die Täuschungen an, welche ihnen angeboten wurden, damit sie Ritter werden können, die einen Übeltäter zu Fall bringen. Sie tun dies viel lieber, als einzudringen und den guten Kampf zu kämpfen und die eigenen Fehler, die eigene Verbitterung und die Eifersucht zu erkennen.”

“Meine Kinder, gebt die furchtsame Aufgabe des Prüfens nicht auf, niemals. Eure eigene Seele ruht auf diesem Wissen und der Fähigkeit, das Gute von dem Bösen unterscheiden zu können. Wenn ihr diese Fähigkeit einmal verliert, seid ihr wie ein Pilot im Nebel, ihr könnt nicht oben von unten unterscheiden und wenn er seine Funkverbindung nicht hinbekommt, kracht er schlussendlich auf den Boden.”

“Ihr könnt es euch niemals leisten, Meinungen und Ansichten mit dem Prüfen zu vertauschen. Niemals. Bitte, lasst euch dies eine Lektion sein, die mit Meinem Blut geschrieben wurde… Zieht niemals eine Meinung einem herzzerreissenden Gebet und einer Prüfung vor. Die Tage des trockenen Holzes nähern sich und die Kampagnen, das Gute mit Bösem zu ersetzen, haben begonnen. Viele die dachten, dass sie unempfindlich wären gegenüber Täuschungen, nähern sich Diesen jetzt, ohne zu erkennen, dass sie in Gefahr sind.”

“Satan wird die schwächsten Stellen ihres Charakters nutzen, um sie zu ködern. Für Viele ist es finanzielle Sicherheit, für Andere ist es Popularität und Solidarität. Sie haben den Groll in ihrem Geist nicht erkannt, ganz am Anfang. Sie haben lieber mit dem Bösen gespielt und den Lügen zugehört. Bald haben jene Lügen Wurzeln geschlagen und sie wurden zu Verbreitern der Täuschung. Böses hat ihren Sinn für Wichtigkeit und Selbstgerechtigkeit genährt. Sie fingen an, die Fesseln des innigen, ausdauernden Gebets abzuschütteln zu Gunsten der Auszeichnungen für das Verunglimpfen von Unschuldigen. Die Teufel um sie herum jubelten und sie fühlten sich erhöht und wichtig. Dies wiederum spornte sie zu immer grösseren Verleumdungen an. Jetzt haben sie alle Fesseln des Anstandes verworfen und laufen mit den Dämonen, die sie antreiben und sie sammeln immer weitere Argumente für ihre Fehler.”

“Meine Kinder, hört niemals auf, über die Meinungen von Menschen oder Dämonen zu beten und sie zu prüfen. Reagiert niemals auf Groll und schlägt euch niemals auf die Seite der Übeltäter. Tauscht niemals die Villa im Himmel mit einem Ort im Ofen ein, der für die Teufel vorbereitet ist. Seid niemals faul in Sachen Gebet und Prüfen. Versteht dies… Ihr riskiert eure eigene Erlösung unter dem Joch der Verleumdung und Tratsch.”

“Jetzt werde Ich euch erklären, was mit jenen ‘Christen’ passiert, die ihre Erlösung verlieren. Sie sind wie der Same, der auf steinigen Boden fiel. Zuerst empfangen sie die Botschaft mit Freude, wenn aber die Flitterwochen nachlassen und sie zu einem heiligen Leben angehalten werden, stocken sie. Satan hält Ausschau nach Diesen, dann kommen die Krähen und raffen die Sprösslinge zusammen und verschlingen sie.”

“Ich bot ihnen Liebe an, aber sie verachteten die Korrektur des Herrn. Sie sahen den hohen Preis, der involviert ist, Andere zu lieben und ihre eigene sündige Natur zu besiegen und Meine Demut anzuziehen. Diesen hohen Preis wollten sie nicht zahlen. Im Stillen gratulierten sie sich selbst, dass sie OK seien und sogar besser und weiser als Andere. Sie dachten, dass sie mit Bösem, mit Verleumdung und mit Lügen spielen könnten und dabei unbewegt bleiben. In der Zwischenzeit fütterten die Teufel sie mit den cleversten und logischsten Argumenten, welche Meine einfache Güte schredderten.”

“Ich kannte sie nie in dem Sinn, dass sie Mir jemals ihr Leben endgültig zu Füssen gelegt hätten und Mir erlaubt, chirurgisch die Sünden aus ihrem Leben zu entfernen. Sie waren eingeladen, in die Tiefe vorzudringen, aber sie hielten nicht durch, bis sie Mich und Meine Güte wirklich kannten. Sie waren wankelmütig und hielten sich an ihrem Intellekt fest. Sie hinterfragten jene Dinge, welche tief in ihren Seelen nachhallten. Lieber, als es wie ein kleines Kind zu akzeptieren, zertrennten sie es mit ihrem Intellekt und haben so ihr unschuldiges Vertrauen verloren.”

“Ja, die Teufel sind clever, besonders gegenüber Jenen, die von Mir zurückhalten und ihr eigenes Ich nicht ein für alle Mal aufgeben.”

“Da gibt es Andere, die unschuldig waren, aber getäuscht wurden. Ihr einziger Fehler war, dass sie sich dem Gift geöffnet haben. Sie wussten, dass es böse war, aber sie hörten so oder so zu. Mein Geist warnte sie, aber sie ignorierten die Warnung. Ganz ähnlich, wie du es tust, Clare, wenn du dir verschiedene Lehrer und Propheten anhörst.”

“Sie fühlten die Unreinheit von Streit und Groll, aber zur Unterhaltung und vielleicht, um noch etwas dazu zu lernen, hörten sie sowieso zu. Ich warnte sie. Viele dieser Seelen waren hier, als Ich sie ausführlich warnte betreffend Tratsch und Verleumdung.”

“Ich sage euch… Viele sehr clevere Dämonen wurden beauftragt, euren Charakter zu töten. Viele geistliche Dämonen, hoch qualifizierte Theologen, Pharisäer und Religiöse, haben diesen Auftrag des Feindes angenommen, welcher ihnen Belohnungen für jede Seele anbot, die sie der innigen Beziehung mit Mir entreissen können.”

“Da habt ihr es. Die traurige Wahrheit und wie die Dynamik des Feindes Erfolg hatte mit Seelen, die ihr Ohr diesen Dingen geliehen haben, vor welchen Ich sie warnte, dass sie sich fernhalten sollen. Da gibt es eine gewaltige Macht in den Worten. Das ist der Grund, warum ich dich daran gehindert habe, ihre Kommentare zu lesen. Ich will nicht, dass dein Vertrauen in Mich irgendwie geschwächt wird. Solange du gehorchst, Clare, wird es dir gut gehen. Wenn du aber neugierig wirst, wirst du den Preis für die Qual und für die Verletzung deines Herzens bezahlen.”

“Bitte gehorcht Mir in dieser Sache. Bleibt weg von Verleumdung und übler Nachrede. Wenn ihr an einem Kommentar vorbeikommt, der anfängt, von euch zu entziehen, löscht ihn sofort. Erwägt nicht, es zu lesen und versucht nicht, mit dem Schreiber darüber zu argumentieren. Ihr könnt nicht argumentieren mit einem Dämon. Sie werden immer das Loch in eurem Panzer finden und euch dort treffen, wo es am Meisten wehtut. Hebt viel lieber das Schild des Vertrauens hoch und schneidet den bösen Kopf ab, bevor es euer Herz erreicht.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen’
vom 28. März 2017

Jesus sagt… “Ich ermahne euch, Meine Kinder. Wenn ihr aus Neugierde auf zu viele Kanäle geht, so werdet ihr in geistige Konflikte und Verwirrung geraten. Ihr werdet so beschäftigt sein, herauszufinden, wer nun richtig oder falsch liegt, dass ihr die Schönheit vernachlässigt, die in euch steckt – die einzigartigen Gaben, mit welchen Ich euch befähigen möchte.”

“Eure Unterscheidungsgabe muss aus eurer Beziehung mit Mir kommen. Das ist der Grund warum Ich Clare dazu veranlasste, Video’s in Sachen Prüfen und Erkennen zu produzieren, damit ihr ausgestattet seid während diesen täuschenden Zeiten. An jeder Ecke ist eine andere Stimme und Viele davon schüren Angst und nicht Liebe.”

“Ich habe bereits zu Beginn davor gewarnt, dass ihr geistiges Herzbrennen bekommt, wenn ihr laufend der neusten Prophezeiung nachjagt. Verfolgt Mich und ihr werdet die neuste Prophezeiung haben. Ich werde dafür sorgen, dass ihr an der richtigen Stelle seid in Meinem Königreich.”

“Schaut um euch herum, ihr Lieben. Viele falsche Propheten sind in die Welt gekommen, scheinbar aufrichtig. Schaut euch deren Leben genau an… Sind sie für Mich oder für sich selbst? Haben sie euch in eine tiefere Beziehung mit Mir geführt oder mehr Verwirrung geschaffen.”

“Am Ende kommt es nur auf unsere Beziehung und eure Treue an. Wo ihr in diesem Bereich wächst, da solltet ihr bleiben und eure Ohren nicht dem neusten prophetischen Tratsch leihen, der aus Quellen stammt, die euch alarmieren und schockieren würden. Bleibt Mir treu und ihr werdet zu dem werden, wozu Ich euch erschaffen habe.”

“In Monaten oder Jahren werdet ihr feststellen, dass Jene, die jeder prophetischen Stimme folgten, ohne zu prüfen, immer noch ohne Frucht sind. Und sie sind immer noch verwirrt und fühlen sich weit von Mir entfernt. Sie kämpfen immer noch mit den gleichen Sünden und sie wachsen nicht in Heiligkeit, Wohltätigkeit und Nächstenliebe. Das wird alles sein, was ihr wissen müsst und es wird ein bestätigendes Zeichen sein für euch, dass Ich die einzige Stimme bin, der ihr zuhören müsst. Ich bin euer Licht und eure Erlösung. Mir allein kann vertraut werden. Das Wichtigste in eurem Leben ist, Meine Stimme zu erkennen und Mich auf einer vertraulichen Basis zu kennen.”

“An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.”

“Meine Leute, seid Mir treu. Hört nur auf Meine Stimme. Folgt keinem Fremden. Sensationsgier und Effekthascherei ist das Motiv bei Vielen, die einen unverschämten Lebensunterhalt verdienen, indem sie die Herde ruhelos und verängstigt halten. Es ist ein Zerrbild. Jene, die Meine Schafe absichtlich irreführen, um des weltlichen Gewinnes willen, werden die heissesten Plätze in der Hölle einnehmen.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Timothy
‘Die Propheten sind ausgesandt… Echt & Falsch’
vom 29. September 2007

Ich sende Viele hinaus in Meinem eigenen Namen, mit dem Geist und der Kraft von Elia, und sie sollen den Weg für das Kommen Des Herrn vorbereiten, Heilig und Treu. Doch ihr werdet auf sie spucken und sie werden gehasst werden von allen Nationen.

Schaut, ein grosses Gespött wird entstehen unter Meinen eigenen Leuten und viele spöttische Stimmen werden aufkommen unter Jenen, die sich selbst Christen und Juden nennen. Doch unerschrocken werden Meine Zeugen im Gegenzug lauter sprechen, sogar gemeinsam mit einer stärkeren Stimme; mit der Kraft Des Herrn in ihren Nasenlöchern werden sie das Wort Des Herrn verkünden… Ein Wirbelwind von Worten und Verkündigungen, übernatürliche Zeichen und Wunder, alles im Namen von YahuShua dem Messias, zum Erstaunen der Menschen!

Sie werden die Trompete blasen und den Namen Des Herrn anrufen, im Urteil und in der Heiligung zugleich, sie sind fähig, mit einem Wort aufzurichten oder zu zerstören, doch sie werden in keiner Weise eine Hand erheben gegen ein Anderes in Gewalt. Denn ihrer ist der Krieg mit Worten und mächtig wird das Wort aus ihrem Mund sein… Die Stimme Des Allmächtigen, gesprochen durch Menschen! Denn wie es in den Tagen von Noah war, so wird es sein beim Kommen Des Menschensohnes; wie es in Ägypten war, so wird es in den Tagen der Vorbereitung sein… Die Zeit von Krieg und das Verkünden des Urteils, jedoch hundert mal stärker wie damals! Wie es war in allen vergangenen Zeiten, wo Ich Meine Propheten aussandte um mächtige Zeichen und Wunder zu vollbringen, so wird es sein von dieser Zeit an bis zum Kommen Des Herrn!

Ich sage zu euch, seid wachsam. Denn die Zeit ist gekommen, wo auch der Böse das Gleiche versuchen wird. Doch glaubt diesen Propheten nicht und hört ihren raffinierten und dunklen Reden nicht zu. Traut auch euren Augen nicht, obwohl ihr deren falsche Zeichen und Wunder seht. Es sind Täuschungen… dunkle Meinungen und die Kraft der Grube, Täuschungen gekleidet in Falschheit mit dem Anschein von Licht und Güte.

Deshalb versteht, sucht Weisheit und erkennt, wen Ich gesandt habe und senden werde…

Die Propheten, Meine Zeugen, 144000, die nicht aufhören, Meinen Namen zu rühmen, Tag und Nacht…

Gaben und Wunder ohne Preis, alles im Namen Des Einen Wahren Gottes und von Ihm, der Jesus Christus genannt wird, Yeshua der Messias, der Auferstandene.

Mein Volk, sofern nicht Sein Name ausgerufen wird in Wahrheit, soll auf keinen Fall ein Pünktchen geschehen oder als wahr befunden werden. Dreht ihnen euren Rücken zu und rennt von Allen, die nicht Den Sohn Des Höchsten Gottes verkünden!… Lauft, sage Ich! Schaut nicht zurück!… Seid vorsichtig und wachsam.

Und zu all Diesen, die in den Kirchen der Menschen verweilen sage Ich… Betet und öffnet euren Mund nicht; betet und seid still und öffnet euren Mund nicht… Betet und seid aufmerksam, denn der Mund Des Lebendigen Gottes hat gesprochen! Erkennt den Geist von Jenen, die Ich sende und hört Jenen zu, die Ich schon gesandt habe. Sprecht nicht ein Wort in euren Herzen, noch in euren Gedanken gegen sie; weder im Offenen noch im Stillen, sprecht nicht ein Wort gegen sie… Denn ihr sprecht gegen Mich! Ich habe sie gesandt!

Schaut, sie tragen nichts von sich selbst bei sich, sie haben nichts mit sich genommen. Denn Ich habe Meine Worte in ihren Mund gelegt, MEINE Trompete ist in ihre Hände gelegt worden. Und durch die Kraft Meines eigenen Geistes werde Ich sie aufbauen, und Ich bin es, der sie überschattet.

Denn Diese sind es, die Dem Lamm hin und her folgen auf der ganzen Erde und sie werden dahin gehen, wo auch immer Er sie hinführt… Die Erstlingsfrüchte Gottes und Des Lammes. Denn sie werden von Mir nehmen und durch die Kraft Meines Geistes werden sie es euch offenbaren, denn das, was Mein ist, gehört auch Meinem Sohn. Und das was Sein ist, wird auch Jenen gegeben werden, die Eins sind in Ihm und mit Ihm wandeln, damit Ich verherrlicht werde in Ihm und Er in ihnen.

Deshalb sagt Der Herr zu den Kirchen der Menschen und zu Allen, die sie leiten… Ihr sollt still bleiben und euren Mund nicht mehr öffnen. Und ihr sollt jede Meiner Anordnungen beachten und jetzt danach streben, ALLEN Meinen Geboten zu gehorchen, während dessen ihr Die Erlösung Gottes sucht, wie sie wirklich ist und nicht, wir ihr sie gerne haben möchtet… Und ihr könntet noch Seine Herrlichkeit schauen und hochgehoben werden.

Doch unterlässt es und sprecht und Ich Selbst werde gegen euch kommen an einem Tag, den ihr nicht kennt und zu einer Stunde, wo ihr es nicht erwartet und euch sprachlos machen, ihr werdet unfähig sein zu sprechen für einen ganzen Zeitabschnitt. Schaut, Ich werde euch erniedrigen im Blickfeld vieler Zeugen, auch vor Jenen, die ihr eure Eigenen genannt habt.

Deshalb lasst alle Männer und Frauen in diesen Kirchen, aufgebaut und benannt von Menschen, lauschen und zuhören…

Und jetzt beachtet die Worte Des Höchsten Herrn!

Das sagt Der Herr…
Männer voller Einbildungen und nutzloser Täuschungen, kommt herunter von eurem stolzen Thron und werft diese Mäntel der Arroganz, die ihr trägt, selbst weg. Denn sie sind euer Verderben, sie erdrosseln euren Glauben, welcher schon tödlich krank ist… Und nehmt eure schmutzigen Hände weg von Meinem Thron und entfernt eure Füsse von Meinem Schemel! Hört auf mit euren Urteilen und tut Busse von all diesen Irrlehren! Hört auf, Meine Herden zu füttern in eurem eigenen Namen! Kirchenleiter, tut Busse und demütigt euch selbst zu Meinen Füssen! Hört auf, nach Meinen Gewändern zu greifen, denn Mein Gesicht ist von euch abgewendet!

***

Des Herrn Botschaft an Timothy
‘Die Propheten Hananja’
vom 29. Januar 2011
Betreffend den modernen, falschen Propheten

Das sagt Der Herr… Die falschen Propheten versammeln sich und die täuschenden Lehrer nehmen zahlenmässig zu wie eine Plage, eine grosse Truppe, die Meinen heiligen Namen einstimmig beschmutzen, bis zum Lästern Des Geistes, eine Schar, von welchen Ich jedes Wort hasse in Meinem Eifer!…

Schaut, die Propheten Hananja! Und sie sind seiner Belohnung komplett würdig!… Und Ich werde nicht zurückhalten, sagt Der Herr.

***

Der Herr gibt folgendes Erkennungsmerkmal
eines echten Propheten in ‘Die Erde’,
Kapitel 71 Verse 4-7, offenbart durch Jakob Lorber

4. Also haben auch alle Propheten geweissagt; aber alles, was sie geweissagt haben, war bedingungsweise, damit durch eine solche Weissagung ja niemand gerichtet werden sollte, sondern die Freiheit habe, das Angebotene zu tun, um dem angedrohten Gerichte zu entgehen, oder das Angebotene zu unterlassen, um gerichtet zu werden.

5. Jeremias prophezeite jahrelang und harrte selbst, manchmal bitter klagend, auf den Erfolg der Prophezeiung; denn was er auf morgen prophezeite, geschah erst nach Jahren; ja bei 23 Jahre musste er warten, bis seine Prophezeiung hinsichtlich der 70 jährigen babylonischen Gefangenschaft an dem jüdischen Volke in volle Erfüllung ging!

6. Jonas harrte gar vergeblich auf den Untergang von Ninive, so dass er am Ende ganz ärgerlich Mir Meiner Güte wegen Vorwürfe machte. Die Ursache alles dessen aber liegt, wie schon vorhin einmal bemerkt wurde, lediglich in dem Benehmen der Menschen; denn so ihnen ein Gericht angedroht wird, sie aber sich ändern – wenn auch nicht alle, so doch wenigstens einige -, so wird das Gericht aufgehoben.

7. Wenn unter hunderttausend Menschen nur zehn gerecht werden, so will Ich dieser zehn wegen auch die hunderttausend mit dem Gerichte verschonen. Und wenn unter einer Million hundert Gerechte sind, so will Ich ihretwegen eine ganze Million mit dem angedrohten Gerichte verschonen.

flagge en  How do I discern the Spirits? Summary of Statements from the Lord

How do I discern the Spirits? – Summary of Statements from the Lord
Taste the Fruit… This will lead you into all Truth

In Galatians 5:14-24 it is written…

For the entire Law is completed in one word… ‘You shall love your neighbour as yourself.’

And if you bite and devour one another, beware lest you be consumed by one another. I say… Walk in the Spirit, and you shall not accomplish the desires of the flesh. For the flesh lusts against the Spirit, and the Spirit against the flesh. And these are opposed to each other, so that you do not do what you desire to do. But if you are led by the Spirit, you are not under the Law.

And the works of the flesh are well-known, which are… Adultery, whoring, uncleanness, indecency, idolatry, sorcery, hatred, quarrels, jealousy, fits of rage, selfish ambitions, dissensions, factions, envy, slander, murder, drunkenness, wild parties, and the like – of which I forewarn you, even as I also said before, that those who practise such as these shall not inherit the reign of God.

But the fruit of the Spirit is love, joy, peace, patience, kindness, goodness, trustworthiness, gentleness and self-control. Against such there is no Law. And those who are of the Messiah have impaled the flesh with its passions and desires.

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘A good Tree cannot bear bad Fruit’
from October 7, 2015

Jesus says… “My Love? When will you relax in My presence and stop doubting it is Me? Every night you doubt that I will come and speak with you. When will you trust Me, Clare?”

(Clare) When I’m in Heaven with You? In Heaven I can clearly see spiritual things.

“But My sheep know My voice…and you do know My voice. Could it be the criticism of others that causes you to keep doubting?”

(Clare) Lord, why do You ask? Nothing is hidden from You…but really, I know the demon never sleeps and because You have sent me to lead others, I cannot afford to mislead them.

“And that is why I sent Ezekiel into your life, My Love. And Carol, I might add. You know and understand that as long as you keep your head down low, I am protecting you. It is when you raise yourself up to judge others that you have to fear deception.”

(Clare) I’m trying not to do that at all. I hate it and I don’t want any part of it.

“But you will always be tempted in that way, because that is the quickest way to fall to My ministers and the demons know it well. You see, when you take it upon yourself to judge others, you sin. Just as it is written… Matthew 7:1-3…
Do not judge, or you, too, will be judged. 2 For in the same way you judge others, you will be judged, and with the measure you use, it will be measured to you. 3 Why do you look at the speck of sawdust in your brother’s eye and pay no attention to the plank in your own eye?

(Clare) But Lord, we are to discern the spirits and measure against Scripture, right?

“Discerning a spirit is a whole different matter than criticizing a brother or sister. Yes, you must always measure against My Word, but you must also be coming from a place that is open to a new understanding of My Word. There are discoveries in the Scriptures that have not been made yet. And those that connect the dots, led by My Spirit, will be challenged and condemned for the revelation of My Word by insecure people who are always trying to galvanize others into their doctrine for the sake of safety and ‘being right’ all the time.”

“They are so afraid of being misled that they condemn legitimate moves of My Spirit, because it is unfamiliar to them and it threatens their turf. And there is jealousy involved. Many secretly think that if I don’t give the revelation to them, it can’t possibly be true. That becomes their basis for judging others. They do great damage in the Kingdom of God on Earth.”

“This is why discernment is an absolute necessity. You don’t want to fight against God.”

As it is written… “For if this plan or action is of men, it will be overthrown; but if it is of God, you will not be able to overthrow them; or else you may even be found fighting against God.” Acts 5:38

“For instance, I did not give a sound outline on the Trinity. Yet, it is in the Word if you look at it carefully, and My Apostles were led by My Spirit to make the connections and establish it as sound Christian doctrine. Yet, if you do not believe that, you will not go to Hell – so don’t turn legalistic on Me!”

“Some people are so insecure that they are constantly trying to make everything around them fit into a black and white category. And here I am NOT talking about justifying immoral behavior such as homosexuality and declaring it a gray area; there is nothing gray about it. It is a sin.”

“I am talking more about squeezing everyone and everything into your mold by taking an opinion and making it into a hard and fast doctrine to condemn others that don’t share your opinion. This is what the Pharisees did. Beware of the leaven of the Pharisees; those who eat of it also shall be called to judgment for the damage they did.”

(Clare) Well Lord, then…so, if there is new revelation from the existing Scriptures, how do we measure it against interpretations of the past?

“Scripture is layered: prophecy, history, exhortation, instruction in wisdom, human affairs, all facets of life, health – even anointed in timely words just for you – or as it was called, the Oracle of God. Before a king went into battle, he called upon the prophets or the priest to consult with Me about the outcome. This is the Oracle of God and has been bestowed upon all believers since I rent the veil that separated you from Me.”

“By My Spirit, men are making fresh observations, things that never occurred to anyone before. This is My doing, for you live in a treacherous time where lying spirits are twisting the faith. There are certain things that will never be right and I have made that plain.”

So Lord, how do you discern if something is Spirit led and a new revelation of existing Scripture, or if it is doctrines of demons parading as a spirit of light?

At that point I just remembered this Scripture – 1 Timothy 4:1-2
The Spirit clearly says that in later times some will abandon the faith and follow deceiving spirits and things taught by demons. Such teachings come through hypocritical liars, whose conscience has been branded.

(Clare) And teachers can look and sound good to the average person… But are they sincere and in You, Lord?

Again, I was reminded of 2 Corinthians 11:13-15
For such people are false apostles, deceitful workers, masquerading as apostles of Christ. And no wonder, for Satan himself masquerades as an angel of light. It is not surprising, then, if his servants also masquerade as servants of righteousness. Their end will be what their actions deserve.

“And you have just answered your own question, Clare. ‘Their end will be what their actions deserve.’ You will know them by their fruits. Plain and simple. Taste the fruit…is it bitter, corrupt, filled with rancor, criticism, accusation and anger? Or is it Sweet? Peaceable, gentle, kind, peaceful and leading to a deeper relationship with Me…which will always bear the fruit of increased righteousness, cutting off of sin, repentance and a new resolution to live the life I have appointed. These are clear evidences that what is being taught is from Me.”

“A good tree cannot bear bad fruit. Taste the fruit. My Love, you have been with Me and instructed by Me for long enough that you should know all these things, so why do you question?”

(Clare) Ummmm…so that, after I have preached to others I, myself, will not be disqualified…

“Put away your fears, Clare. You are living the life I have assigned to you. You have My blessing and approval – what more could you want?”

(Clare) Nothing Lord, absolutely nothing.

“My Brides, I have made discernment easy for you: taste the fruit. Do not reason or argue with your logical minds. You will always miss a point and that can lead to endless inquiries, contradictions and false conclusions. But one thing will always reveal the true nature of a source: and that is – the fruit. A good tree cannot bear bad fruit.”

“Cherish these words, for they will lead you into all truth and keep you from error.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Opinions are NO Substitute for Discernment’
from April 7, 2016

Jesus says… “When a brother wounds his leg in battle and you wound your right hand, you can help him walk with your members that still function and he can help you write with his members that still function. I designed the Body to work this way, intricately united together, so that the wounded and compromised would have assistance until they healed. However what most often happens is one suffers a leg wound and is chastised for it to the point that his good hands are no longer useful to the community. He’s been written off as too weak, inadequate and immature.”

“Oh, don’t you see, My People? You don’t throw the baby out with the bathwater. Just because a soul is faulty and weak in one area, does not mean he is no longer useful to the Body in others. This is the attitude that many of you apply to My ministers. If you find one thing wrong with them, you write them off. How sad. How would you feel if I found one thing wrong with you and wrote you off as a total failure? And unworthy for Me to work with? Yet this is what you do to My ministers, who I must tell you, out of the thousands, NONE of them has arrived. You will always find fault somewhere.”

“Now, the secret of receiving ministry from anyone is discernment. And how do you learn discernment? By many hours sitting at My feet and listening to souls with your heart. That is where the real acid test is. When you hear the heart of others you will know truth from error. You even suppose that because one moves in a gift, everything they say must be truth? No, no, no. You must go deeper. They may have a gift – but they might not have the Truth. Again, you must listen with your heart. Filter it through Me, I will let you know when you are listening to truth or error.”

“But this skill is not gained by squeezing Me into 30 minutes in the morning. Nor is it gained in corporate body worship, running to Bible studies and conferences. It is only learned in the silence of your heart where I speak to you. When you sit in silence, I speak to your heart, and soon we are dialoging back and forth, having a real conversation. This is how you learn discernment, listening to Me.”

“I am telling you this because many of you are fooled by false piety. You judge as man judges, not as I perceive from the heart. I have an aversion to falsehood, but you have to be listening very carefully to My heart as you listen to the vessel. You will feel a subtle joy and conviction when I approve, and an awkward sense that something is not quite right when I disapprove.”

“If you gain your discernment in crowds, talking with others, listening to different opinions and different teachers – what you will end up with is not discernment, but OPINION. And when your opinion doesn’t agree with what the vessel is saying, it’ll set you on edge. But that doesn’t mean that I am not agreeing with what they are saying. You have to go deeper.”

“Opinion happens when you compare notes and decide on what seems right to your logical mind. Opinion is no substitute for discernment. Discernment happens when you are tuned into My Heart…’My sheep know My voice and another they will not follow.’ Just about all the Pharisees had strong opinions about My ministry. They had consensus, but they did not have discernment – or they wouldn’t have crucified Me.”

“So, My dear ones, I want you to be fully equipped for every good work, and discernment is second only to love in ministry. Love without discernment will result in misplaced action. Discernment without love will result in harsh judgement. You must have both, and you will have both when you spend quality time leaning your head upon My Heart and listening to Me. And worshipping Me. Either in the silence of your heart or alone in your room.”

“Until you know that you have this gift, be very careful in your judgment of the teachings of others. If you do not know, then it is wise to come to Me saying, ‘Lord, I don’t know. Please show me.’ Never form a rash judgment about the content of a vessel’s ministry. Always come to Me, wait on Me and I will reveal truth from error. Then you will be able to drink from the Living Waters rather than the polluted waters of men’s opinions.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Pride, Arrogance & How a Fall happens’
from May 5, 2016

Jesus began… “There are some who will not listen to this message and for them it is the beginning of the decline of their souls, and some will never recover.”

“They had such sweetness in My presence here, Clare. They were truly making progress in their relationship with Me. Each day they were growing in holiness and awareness of their sins. But now they have turned a deaf ear to Me and to this channel and are stubbornly pursuing their rancor under the guise of crusading for the truth.”

“Oh, how I weep for these! Their souls are in decline, some of them will never recover. Yes, some of them will pay the ultimate price. If the devils could not get them to sin in the flesh, since they could not entice them in this way, in order to retaliate against Me for this channel, they are falling through arrogance and pride and taking as many with them as they can. They have lost all sense of conviction and holy wisdom.”

“They are blinded by bitterness and pride, unable to see the gifts I have placed before them. Having lost recollection of their progress on this channel, they are sliding back into their old ways and have lost sight of Me in their lives. To them, I was but a phantom, a deception who never existed. My overtures of love have been scorned now and replaced with bitterness, envy and pride.”

“Oh, how I lament for these who have slipped through My fingers. Pray for them, dear ones, pray for their salvation. For the judgment they passed on this channel has become their own before the courts of Heaven. Yet, never will I abandon them. But do you understand? I offered them the choice fruits of My Kingdom: My love, My fellowship, My very heart. And now all of that has been swept away and concealed under a carpet of bitterness woven with beguiling threads of self-righteousness, envy, pride and arrogance.”

“My heart aches for them. And all I showered upon them now will go to other souls who have Me in their midst. Souls that will respond to My tender invitations to grow in holiness as I lead them hand-in-hand. Yet I lament the darkness has settled over so many, having lost their connection with Me. They now are the ones falling under the spell of beguiling spirits of Self-righteousness, Religious spirits who applaud them for their valor in coming against Me and denouncing you.”

“This is the lot of those who refuse to seek Me until they find Me. The lot of those who spurn humility and meekness and seek to rise above others in stature. This is the lot of those who stopped short in prayer and received the deceptions of men offered to them, that they might be “knights” taking down an evil doer, rather than pressing in, fighting the good fight and recognizing their own error, bitterness and jealousy.”

“My children, do not abandon the daunting task of discernment, ever. Your very soul rests upon this knowledge and ability to recognize good from evil. Once you lose that, you are like a pilot in the fog, who cannot tell up from down, who cannot get his bearings and eventually crashes to the ground.”

“You can never afford to trade opinion for discernment. Never. Please, let it be a lesson written in My Blood: never choose opinion over heart-wrenching prayer and discernment. The days of the dry wood are approaching and the campaigns for replacing good with evil have already begun. Many who thought they were impervious to deception are even now approaching closely, without recognizing they are in danger.”

“Satan will use the weakest parts of their character to lure them in. For many, it is financial security, for others popularity and solidarity. They did not recognize rancor in their spirits at the very onset. Rather, they toyed with evil and listened to lies. Soon, those lies took root and they became disseminators of deception. Evil fed their sense of importance and self-righteousness and they began to throw off the fetters of deep, persevering prayer in favor of the accolades in defaming the innocent. The devils around them rejoiced and they felt high and important. This only spurred them on to greater and greater calumnies. Now they have thrown off all fetters of decency and run with the demons that incited them, collecting more and more arguments for their errors.”

“My children, never, ever, throw off prayer and discernment for the opinion of men or demons. Never respond to rancor and throw your lot in with evil-doers. Never trade the mansion in Heaven for a place in the furnace prepared for the devils. Never be lazy in prayer and discernment. Understand: your very salvation can be put at risk by coming under the yoke of calumny and gossip.”

“Now, I will explain to you how it is with those “Christians” who lose their salvation. They are like the seed thrown on the rocky soil. At first they receive the message with joy, but when the honeymoon wears off and they are called to holiness of life, they balk. Satan watches for these, the crows come and snatch up the sprout and devour it.”

“I offered them Love, but they disdained the discipline of the Lord. They saw the great price involved in loving others and conquering their sin nature and putting on My meekness. This was too great of a price to pay. Secretly, they congratulated themselves that they were OK and even better and wiser than others. They thought they could toy with evil, slander and lies and remain unmoved. In the meantime, the devils fed them with the most clever and logical arguments, shredding their faith in My simple goodness to pieces.”

“I ‘never knew’ them in the sense that they did not lay their lives down once and for all at My feet and allow Me to surgically remove sin from their lives. They were invited into the depths, but they never persevered until they truly knew Me and My goodness. They were double-minded, clinging to their intellect and questioning those things that resonated deeply in their souls. Rather than accepting like a little child, they cut it open with their intellect and lost their innocent faith.”

“Yes, the devils are clever, especially for those who are holding back from Me and not dying to themselves once and for all.”

“There are others that have been innocent, but deceived. Their only fault was that they opened themselves to poison. They knew it was evil, but they listened anyway. My Spirit warned them, but they ignored the warning. Very much like you do, Clare, when you want to watch different teachers and prophets.”

“They felt the uncleanness of strife and rancor, but for the sake of entertainment and perhaps learning something they listened anyway. I warned them. Many of these souls were here when I went on an extended campaign to warn them against gossip and slander.”

“I will tell you this: many very clever demons have been assigned to assassinate your character. Many extremely skilled Theologian, Pharisee, and Religious spirit demons have undertaken this endeavor for the enemy, who has offered them rewards for each soul they divest of the intimate relationship they once had with Me.”

“So, there you have it. The very sad truth and how the dynamics of the enemy have succeeded with souls that lent their ear to what I warned them to stay away from. There is tremendous power in words. That is why I have prevented you from reading their posts. I do not want your faith in Me weakened in any way. As long as you obey, Clare, you will do well. But if you get curious, you will pay the price of agony and injury to your heart.”

“Please obey Me in this. Stay away from slander and evil speaking. When you do come across that post that begins to detract, delete it immediately. Do not entertain it or try to reason your way through to them. You cannot reason with a demon. They will always find the hole in your armor and stab you where it hurts the most. Rather lift that shield of faith and cut the wicked head off before it reaches your heart.”

“Now, I have brought many new brothers and sisters to this channel, and in this teaching, I am advising you – do not suppose you can play with fire and come away without being burnt. You have discerned that I am truly on this channel. Do not go probing around in the garbage out of curiosity. Follow your heart, and your discernment. Do not allow yourself the liberty of engaging in curiosity. Protect your relationship with Me. I have begun the good work in you and if you are faithful and obedient, I will complete it. You have a choice. Choose wisely.”

“I bless you now with the grace to recognize evil and cut it off before it takes root in your heart.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘You will know them by their Fruits’
from March 28, 2017

Jesus says… “My children, I exhort you. If you go to many channels out of curiosity, you will have spiritual conflict and confusion. You will be so busy following the threads of who is false and who is real that you will neglect the beauty that is within you – the unique gifts I would love to empower you in.”

“Your discernment needs to come from your relationship with Me. That is why I have led Clare to do multitudes of videos on discernment, so you would be equipped to deal with these deceptive times; a different voice on every corner, many inciting fear not love.”

“I have warned you on this channel from the very beginning, you will have spiritual heart burn if you pursue the latest fad in prophecy. Pursue Me and you will have the latest Prophecy. I will see to it that you are the right position in My Kingdom.”

“Look around you, dear ones. Many false prophets have come into the world, seemingly sincere. Examine their lives closely: are they for Me or for themselves? Have they brought you into a deeper relationship with Me or more confusion?”

“In the end, all that matters is our relationship and your faithfulness. Where you grow in this area is where you should stay and not give your ears to the latest prophetic gossip that comes from sources that would alarm and shock you. Stay faithful to Me and you will become who I created you to be.”

“Months or years down the road you will discover that the ones who follow every prophetic voice without discernment are still without fruit. Are still confused and feeling far away from Me. Still struggling with the same sins, and not growing in holiness, charity or brotherly love. That will tell you all you need to know and be a confirming sign to you that I am the only Voice you need to hearken to. I am your Light and your Salvation. I alone can be trusted. The most important thing in your life is to learn to discern My voice and to know Me on an intimate basis.”

“By their fruits you will know them.”

“My people, be faithful to Me. Hearken to My voice alone. A stranger do not follow. Sensationalism is the motive behind many who make an outrageous living by keeping the flock restless and fearful. It is a travesty. Those who deliberately mislead My sheep for worldly gain will occupy some of the hottest places in Hell.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Timothy
‘The Prophets are sent out… True & False’
from September 29, 2007

I am sending out many in My own name, in the spirit and power of Elijah, and they shall prepare the way of the coming of The Lord, Holy and True. Yet you shall spit at them, and they shall be hated by all nations.

Behold, a great hissing shall arise among My own people, and many mocking voices shall come forth from among those who call of themselves Christian and Jew. Even from among the devout of Israel shall many step forward to stone them in word and by deed, for they do always walk in the way of their forefathers. Yet undaunted shall My witnesses, in turn, speak louder, even with a greater voice in concert; with the power of The Lord in their nostrils shall they declare the word of The Lord… A whirlwind of words and proclamations, miraculous signs and wonders, all in the name of YahuShua the Messiah, to the astonishment of the people!

They shall blow the trumpet and call upon the name of The Lord, in judgment and sanctification alike, able to uplift or destroy with a word, yet they shall in no wise raise a hand against another in violence. For theirs is the war of words, and strong shall the word of their mouth be… The voice of The Almighty, uttered through men! For as it was in the days of Noah, so shall the coming of The Son of Man be; as it was in Egypt, so shall it be in the Day of Preparation… The time of war, the casting of judgment, plus one hundred fold!… As it was in all days past, when I sent out My prophets, showing mighty signs and wonders, so shall it be from this time forward until the coming of The Lord!

Beware, I say to you. For the time has come also when the evil one shall attempt the same. Yet believe not these prophets, and listen not to their subtle and dark speeches; nor believe your eyes, though you behold their false signs and wonders… Trickery, dark sentences, the power of the pit, deceptions clothed in falsehoods with the appearance of light and good.

Therefore have understanding and seek wisdom, know who I have sent and am sending… The prophets, My witnesses, 144,000, who cease not from glorifying My name, day and night…

Gifts and wonders without price, all in the name of The One True God and Him called Christ and Jesus, Yeshua The Messiah, The Risen One.

Unless, My people, His name be called out in truth, by no means shall one tittle come to pass or be accounted as true. Turn your backs, and run from all who proclaim not The Son of God Most High!… Run, I say! Do not look back!… Be wary and vigilant.

And to all those who dwell in the churches of men, I say…
Pray, and open not your mouths; pray and be quiet, and open not your mouths… Pray and give heed, for the mouth of The Living God has spoken! Discern the spirit of those I am sending, and listen to those I have sent already. Speak not one word in your heart, nor in your mind, against them; not in open or in secret, speak not one word against them… For you speak against Me! I have sent them!

Behold, they carry nothing of their own, they have taken nothing with them. For I have put MY Word in their mouths, MY trumpet has been placed in their hands. And by the power of My own Spirit shall I establish them, and it is I, even I, who overshadows them.

For these are they who follow The Lamb, to and fro in all the earth, and shall go wheresoever He leads them… The firstfruits to God and to The Lamb. For they shall take of Mine, and through the power of My Spirit show it to you, for that which is Mine is My Son’s also. And that which is His shall be given to those who walk in union with Him, that I may be glorified in Him and He in them.

Therefore thus says The Lord to the churches of men, and to all who lead them… You shall stay silent and open not your mouths. And you shall give heed to My every decree, and now strive to obey ALL My Commandments, as you seek The Salvation of God as He truly is, and not as you would have Him be… And you may yet behold His glory and be lifted up.

Yet forbear and speak, and I Myself shall come against you, on a day you do not know and at an hour you did not expect, striking you dumb, leaving you unable to speak for a whole season. Behold, I shall abase you in the sight of many witnesses, even among those of whom you have called your own.

Therefore let all men and women in these churches, built up and named of men, listen and hear… And now give heed to the words of The Lord Most High!

Thus says The Lord… Men of vanities and vain deceits, come down from your thrones of pride, and cast from yourselves these cloaks of arrogance you wear. For they are your undoing, even a strangling of your faith, which is already mortally ill… And take your filthy hands off My throne and remove your feet from My footstool! Cease from your judgments, and repent of all these heresies! Stop feeding My flocks, in your own name! Church leaders, repent and humble yourselves at My feet! Stop grasping at My robes, for My face is turned from you!

***

The Lord’s Message to Timothy
‘The Prophets Hananiah’
from January 29, 2011
Regarding modern false prophets

Thus says The Lord… The false prophets gather, and the deceitful teachers increase in number like a plague; a great company who pollute My holy name in one accord, to the blaspheming of The Spirit; a multitude whose every word I despise in My zeal!…

Behold the prophets Hananiah! And of his reward, they are fully worthy!… And I shall not withhold, says The Lord God.

***

The Lord reveals one characteristic of true Prophets in ‘The Earth’ Chapter 71 Verses 4-7, revealed thru Jacob Lorber

4. All prophets predicted the future conditionally, so that no one would be judged by these predictions, but instead keep the freedom to do what was called for in order to elude the threatening judgment.

5. Jeremiah prophesied and sometimes waited in vain for years, bitterly lamenting the lack of fulfillment of his predictions. What he had prophesied to occur on the next day occurred many years afterwards. It took twenty-three years until his prediction of the seventy-year long imprisonment of the Jewish nation by the Babylonians was fulfilled.

6. Jonah waited in vain for the fall of Nineveh, so that even in the end he angrily reproached Me because of My grace. When human beings, threatened with court proceedings, consequently change, then the proceedings will be stopped, even if only a few of them change.

7. When, among a hundred thousand people, only ten be righteous, then I will, because of those ten, spare the hundred thousand from judgment. And when I find a hundred righteous among a million, then I will not, because of the hundred, take the million to court, as I had threatened to do.