Jesus spricht über Stolz, Vertrauen & Vorsicht – Jesus speaks about Pride, Trust & Caution

BOTSCHAFT / MESSAGE 567
<= 566                                                                                                                568 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2017-11-08_10 - Jesus spricht ueber Stolz Vertrauen und Vorsicht-Liebesbrief von Jesus 2017-11-08_10 - Jesus speaks about Pride Trust and Caution-LoveLetter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Berufung, Fortschritt, Belohnung
=> Stolz und Selbstmitleid
=> Erfolg ausserhalb eurer Liga
=> Reife durch Chaos
=> Du bist dein schlimmster Feind
=> Eure Arbeit für Mich
=> Wie Ich Meine Diener ausbilde
=> Das Beste für euch
=> Regt euch nicht über Zeit auf
Related Messages…
=> Callings, Progress, Rewards
=> Pride and Self-Pity
=> Success beyond your League
=> Maturity thru Chaos
=> You are your worst Enemy
=> Your Work for Me
=> How I train My Servants
=> Only the Best for you
=> Don’t fret over time

flagge de  Jesus spricht über Stolz, Vertrauen & Vorsicht

Jesus spricht über Stolz, Vertrauen & Vorsicht

8. & 10. November 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Lasst euch nicht abschrecken von der Entmutigung. Es ist nur vorübergehend, sofern ihr zu Mir durchdringen werdet und Mich um Hilfe ruft. Müdigkeit, Enttäuschung und Widerstand… All diese Dinge sind bloss Ablenkungsmanöver, um euch in eurer Berufung lahmzulegen. Ich werde euch helfen, wenn ihr euch mit ganzem Herzen Mir zuwendet und euch nicht auf eure Gefühle und Sinne verlässt, sondern im Glauben wandelt, völlig überzeugt, dass Ich euch für das, was Ich euch zu tun gegeben habe, auch ausgestattet habe.”

“Dieser Kanal und all seine Ableger sind Ziele für den Feind. Er zählt auf euer geringes Selbstwertgefühl und geringe Selbstachtung, um euch aufzuhalten. Wenn ihr demütig seid, verlasst ihr nicht auf euch selbst, sondern auf Mich, also sollte dies bei euch nicht funktionieren – ausser ihr führt diese Arbeit im Stolz aus, dann war nicht Ich es, der es euch gab. Alle von euch werden gegen die Versuchung ‘Stolz’ ankämpfen müssen, aber Ich habe euch gewählt, weil ihr euch eurer Fehler bewusst seid und ‘Stolz’ ist der Hauptfehler.”

“Wenn ihr aber nur dafür lebt, um Andere beeindrucken zu können, dann habe nicht Ich euch eine Aufgabe gegeben. Denn das würde bedeuten, euch der Gefahr auszusetzen, ernsthaft zu fallen.”

“Erhebt euch jetzt, klopft den Staub von euch und fangt wieder an. Wir tun dies zusammen. Ihr seid nicht allein, wie ihr es in der Vergangenheit wahrgenommen habt. Ich werde euch zum Erfolg führen, wenn ihr nur euer ganzes Vertrauen in Meine Hände legt.”

Botschaft vom 10. November 2017

(Clare) Danke Dir, Herr, für das Urteilsvermögen meines Ehemannes und Deine sanfte Korrektur. Mögen wir immer Deiner Stimme durch unseren Ehepartner Beachtung schenken… Amen.

Nun, Ich eilte voraus und war ärgerlich über mich selbst, weil Ich nicht sofort in’s Gebet ging am frühen Abend. Und Jesus wollte, dass ich ruhiger werde und Ihn konsultiere. Danke Dir Gott für meinen Ehemann. Er hat es aufgefangen. Ich sagte… Es tut mir leid, Herr. Alle sind wichtiger als Du. Dies ist echt schlimm und ich bin empört über mich selbst. Wie Du mich ertragen kannst, werde ich niemals verstehen.

Jesus antwortete… “Aber Ich verstehe es – mit viel Liebe. Und Ich habe Mich gefreut, dass du auf deinen Ehemann gehört hast. Ich habe versucht, deine Aufmerksamkeit zu bekommen, aber du warst zu beschäftigt, um zuzuhören. Dies ist nicht gut, Liebste, wir müssen das ändern. Es ist noch nicht ganz Zeit. Ich möchte jetzt, dass du weitermachst mit der Musik und den Botschaften und dass du besonders aufmerksam bist gegenüber den verletzten Seelen.”

(Clare) Was kann ich anderes sagen, Herr, ausser es tut mir leid.

(Jesus) “Dies ist nicht einfach für dich. Du neigst dazu, einfach in die Dinge einzutauchen, nur damit sie erledigt sind. Aber du musst viel vorsichtiger werden und es langsamer angehen, wenn es Entscheidungen zu treffen gibt. Die Teufel sind immer in Eile. Sie versuchen, dafür zu sorgen, dass du dich in etwas hineinstürzt, bevor du erkennst, dass es die falsche Richtung ist. Auf der anderen Seite bin Ich immer sanft und ausgeglichen.”

(Clare) Ich weiss nicht, warum dies bei mir so ist. Es ist nicht das, was ich möchte. Ich will Dinge langsamer angehen und ich vermisse ganz besonders Dich, da das Arbeitsvolumen auf meinen Schultern so gross ist.

(Jesus) “Dies ist eine Lüge, Clare. Du hast Zeit. Du musst nur vorsichtig sein, dass du sie nicht vergeudest oder abgelenkt wirst. Nicht alles, was glänzt,ist Gold… und es ist gut für Alle, die ihr Herz so kultivieren möchten, dass sie nur ein Ziel vor Augen haben und gegenüber vielen Dingen ignorant werden.”

“Dies ist Eine der Taktiken des Feindes, über die Ich gerne sprechen möchte. Dieses Gefühl, Dinge schnell erledigen und bearbeiten zu müssen, ist eine sehr beliebte Taktik, um Meine Gefässe zu veranlassen, die falschen Entscheidungen zu treffen. Es ist beliebt, weil es Erfolg hat. Aber Ich möchte lieber für all Meine Bräute, dass sie nichts tun, als voraus zu eilen, weil sie sich gedrängt fühlen. Verzögern und Aufschieben ist auch nicht gut, aber sich in Dinge hinein zu stürzen ist auch nicht gut. Ich wünsche Mir eine ausgeglichene Vorgehensweise, reichlich Gebet und ein zweimaliges Prüfen.”

“Je wichtiger die Arbeit, um so vorsichtiger müsst ihr das Fundament legen. Dies wird euch vor unzähligen Fehlern bewahren, die euch in eine sehr zerstörerische Ablenkung führen könnten.”

(Clare) Die Dinge schienen so gut zusammen zu fallen, Herr. Es ist mir nie in den Sinn gekommen, dass es nicht Dein Timing sein könnte. Ich habe mich darauf fokussiert, wieviel Zeit es mich gekostet hat, auf Deine Bitte zu reagieren und ich war so froh, dass ich es endlich getan habe.

(Jesus) “Ezekiel hatte recht, als er sagte, dass es eine Sache des Timings sei. Und Ich mag die kleinen Dinge am Besten, Meine Liebe. Es ist wirklich eine Sache des Timings. Du brauchst mehr Zeit, um Musik zu kreieren und dies hätte dich davon weggezogen. Ruhe in Mir, Clare. Ich weiss, was das Beste ist und wann.”

“Die Hauptsache, welche Ich Meinen Herzbewohnern verständlich machen möchte ist, jetzt, wo Einige die Vision und Salbung aufgefangen haben, dass ihr vorsichtig seid und in nichts hineinstürzt. Seid vorsichtig mit jedem Schritt, den ihr voranschreitet, da der Feind Fallen stellt. Wenn er euch nicht ausbremsen kann oder vermeiden, dass ihr die Vision und Gaben, die Ich euch gegeben haben, umsetzt, so wird er euch in Dinge hinein manövrieren, die nicht sein sollten oder die euch veranlassen, so in diese neue Richtung eingebunden zu sein, dass ihr die wichtigen Dinge vernachlässigt, die bereits in eurem Leben sind.”

“Ich hatte früher mit Clare über das Radio gesprochen und sie fühlte sich schuldig, weil sie es so lange nicht angehen konnte. Und als sie die Gelegenheit hatte, war sie unvorsichtig und hat sich nicht gross Mühe gegeben mit Prüfen, ob dies Mein Timing sei und Meine Wahl für sie.”

“Sie wird das nicht wieder tun. Aber einmal ist alles, was es braucht, um eine Mission scheitern zu lassen. Eine falsche Richtung kann Tage, Monate oder sogar Jahre vergeuden. Seid also vorsichtig, denn der Feind wird versuchen, euch in Dinge hinein zu stürzen.”

“Aber Ich bin hoch erfreut mit Jenen, die vorsichtig voranschreiten und endlich ihre Gaben nutzen und sich der Arbeit widmen. Dies ist so erfreulich für Mich, aber so bedrohlich für den Feind – also wird er ohne Zweifel versuchen, euch zu Fall zu bringen.”

“Seid auf der Hut und bewegt euch aufmerksam vorwärts. Denkt immer daran… Ich stürze euch in nichts hinein, aber der Feind tut es. Dies ist ein Warnsignal für euch, ein gelbes Blinklicht… Seid vorsichtig! Gefahr im Anmarsch!”

flagge en  Jesus speaks about Pride, Trust & Caution

Jesus speaks about Pride, Trust & Caution

November 8 & 10, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “Do not be put off by discouragement. It is only temporary, if you will press through to Me and call upon Me for help. Fatigue, disappointment, opposition – all these things are merely smoke-screens to knock you out of your calling. I will help you if you will turn to Me wholeheartedly, and not rely on your feelings or senses, but walk by Faith, fully persuaded that what I have given you to do, I have also equipped you to do.”

“This Channel and all its offshoots are targets for the enemy. He is counting on your low self-esteem and self-opinion to stop you. When you are humble, you are not counting on yourself but on Me, so that shouldn’t work for you–unless you are undertaking this work in Pride, in which case it was not Me who gave it to you. All of you will have to fight off temptations to Pride, but I chose you because you are aware of your faults, that being the chief one.”

“But if all you live for is to impress others, I did not give you an assignment. That would put you in harm’s way, lest you fall – seriously.”

“The enemy is counting on your failures of the past to cause you to quit. But you are here, now – and you have learned that with Me, all things are possible. Cling to that, Beloved, cling to My omnipotence and you will be unstoppable.”

“Get up now, dust yourself off and begin again. We are doing this together. You are not alone as you have seen yourself in the past. I will carry you through to success if only you will put your complete trust in My Hands.”

Message from November 10, 2017

(Clare) Thank You, Lord, for a husband’s discernment and Your gentle correction. May we always hearken to Your voice through our spouse. Amen

Well, I went rushing ahead and I was irritated with myself because I hadn’t gotten into prayer right away, in the early part of the evening. And Jesus wanted me to slow down and consult with Him. Thank God for my husband. He caught it. I said… I’m sorry, Lord. Everyone is more important than you. This is outrageous and I am disgusted with myself at this point. How You tolerate me, I will never know.

Jesus replied… “But I do–with great love. And I am pleased that you listened to your husband. I tried to get your attention, but you’ve been too busy to listen. This is not good, dearest, we need to change this. The timing for everything is not quite ready yet. So, I want you to continue to work on music and messages and pay particular attention to the hurting souls.”

(Clare) What can I say, Lord? I am sorry.

(Jesus) “This is not easy for you. You tend to plow into things just to get them done. But you must be much, much more careful and move more slowly in making decisions. The devils are always in a hurry, trying to make sure you speed into something, before you discover it’s the wrong direction. On the other hand, I am always gentle and balanced.”

I don’t know how I do it. It isn’t what I want. I want to move more slowly–and I am especially missing You because of this volume of work on my shoulders.

(Jesus) “It’s a lie, Clare. You have the time. You just need to be careful not to waste it or get distracted. All that glitters is not gold… and it is good to be ignorant of many things, for those who wish to cultivate a single-minded heart.”

“This is one of the tactics of the enemy I wish for you to talk about. This sense of having to rush and plow through is a very popular tactic to cause My vessels to make wrong choices. It is popular, because it is successful. But I would rather all of you, My Brides, would do nothing rather than run ahead because you feel pressured. Procrastination is not a good thing, but rushing into things is not good either. I wish for a balanced approach, plenty of prayer and double discernment.”

“The more important the work, the more carefully you must lay the foundation. This will save you countless mistakes that could lead you off into a very destructive side-track.”

(Clare) Things seemed to fall together so well, Lord. It never occurred to me that it wasn’t Your timing. I was busy focusing on how long it had taken me to respond to Your request and I was so glad I was finally doing it.

(Jesus) “Ezekiel was right in saying it is a matter of timing. And I do like little things best, My Love. It is truly a matter of timing. You need more time to create music and this really would have taken you away from just that. Rest in Me, Clare. I know what is best and when it is best.”

“The main point I want to get across to you, My Heartdwellers, is now that some of you have caught the vision and anointing, be careful not to rush into anything. Be careful about each step forward, because the enemy sets traps. If he can’t get you to procrastinate or avoid implementing the vision and gifts I have given you, he will rush you into things that were not meant to be or cause you to be so tied up in this new direction that you neglect the important things that are already in your lives.”

“I had spoken to Clare before about being on the radio. And she has carried guilt, because she couldn’t get into it for so long. And when she did have the opportunity, she was careless and did not take great care in discerning if this was My timing and My choice for her.”

“She won’t do that again. But once is all it takes to derail a mission. One wrong direction can waste days, months and even years. So, be careful, because the enemy will try to rush you into things.”

“But I am very pleased with those of you that are moving forward carefully and finally using your gifts and dedicating yourselves to the work. This is SO pleasing to Me, but so threatening to the enemy – so he will undoubtedly try to derail you.”

“Just be on your guard and move forward carefully. Always remember… I do not rush you into anything, but the enemy does. This is a warning sign for you, a flashing yellow light… Be careful! Danger ahead!”