Nehmt nicht an, dass ihr alles wisst & Eure Leiden sind nicht umsonst – Do not presume to know everything & Your Sufferings are not in vain

BOTSCHAFT / MESSAGE 593
<= 592                                                                                                                594 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2018-02-04 - Jesus sagt-NEHMT NICHT AN, DASS IHR ALLES WISST UND EURE LEIDEN SIND NICHT UMSONST-Liebesbrief von Jesus 2018-02-04 - DO NOT PRESUME TO KNOW EVERYTHING-YOUR SUFFERINGS ARE NOT IN VAIN-Love Letter from Jesus-1280
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Betet für diese Seelen & Beschn…
=> Leiden ist eine reale Arbeit im…
=> Euer Designerkreuz von Mir
=> Jesus erklärt die Gabe der Heilung
=> Bleibt in der Lehre des Messias
=> Richtig Beten
=> Schuld & Sühne – Prüfungen & Leiden
=> Seid von Nicht & Niemand abhängig
=> Seid ruhig & Wisst… ICH BIN ER
Related Messages…
=> Pray for these Souls & Circumcise…
=> Suffering is a real Work in the…
=> Your Designer Cross from Me
=> Jesus explains the Gift of Healing
=> Abide in the Doctrine of Christ
=> The Proper Supplication
=> Guilt & Penitence – Trials & Suffering
=> Don’t depend on Anything & Anyone
=> Be still & Know… I AM HE

flagge de  Jesus sagt… Nehmt nicht an, dass ihr alles wisst & Eure Leiden…

Jesus sagt…
Nehmt nicht an, dass ihr alles wisst & Eure Leiden sind nicht umsonst

4. & 7. Februar 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Herr, du bist über alle Massen treu. Ich danke Dir, dass du uns über die Schwellen der Leiden trägst und für uns ein konstanter Tröster bist. Ihr lieben Herzbewohner, ich danke euch für all eure Gebete, sie waren wirklich vonnöten und ich fühle mich viel besser.

Ezekiel durchlebte einen harten, schmerzlichen Anfall. Und ja, was soll ich sagen? Wie fühlt man sich, wenn Derjenige, den man liebt, schrecklich leidet? Dies brachte mich viele Nächte zum Weinen. Und schlussendlich war nichts mehr von mir übrig. Zwischen all den kleinen Besorgungen, die nötig sind für Jemanden, der im Bett liegen muss, indem man versucht, es dem Leidenden so angenehm wie möglich zu machen und mit Tränen zu beten, ohne wirklich ein Resultat zu sehen für eine sehr lange Zeit- das war einfach zu viel für mich.

Ich erwachte am Morgen nach seinem schlimmsten Leiden und da war nichts von mir übrig. Und die Aussicht, ihn wieder leiden zu sehen, hat mich in Tränen ausbrechen lassen und ich weinte mich zurück in den Schlaf. Ich war komplett ausgelaugt.

Nun, um zu erklären, was genau vor sich geht… Genau, wie wir fasten und Opfer darbringen, um unsere Bittgesuche zu unterstützen, hat sich Ezekiel als ein lebendiges Opfer dargebracht, für die Umgestaltung unserer Nation und für die Freigabe der kleinen Kinder, die im Sexhandel-Gewerbe gequält und missbraucht werden.

Ich möchte mit euch teilen, dass es zwischen den Leiden auch wundervolle Tröstungen gab für Ezekiel. Viele Ausflüge in den Himmel, viele Phasen extremer Glückseligkeit (und nein, es waren keine Medikamente im Spiel, denn er hatte KEINE eingenommen). Als er in unserem kleinen Pool war, war der Herr bei ihm. Er hielt Ezekiel hoch und küsste ihn zärtlich auf seine Stirn.

Es gab Erleichterung bei den Schmerzen und Momente extremer Freude während der Gemeinschaft mit dem Herrn. Dies ist dasselbe Muster wie es sich bei vielen leidenden Dienern abspielt. Unser lieber Jesus leidet mit uns, aber Er findet dennoch Wege, uns mit Tröstungen zu überhäufen in den Ruhephasen.

Der Herr behandelte ihn so zärtlich nach diesen extremen Leidens-Anfällen und Er zeigte ihm einige Früchte seiner Arbeit. Denn wahrlich, diese Art von Schmerz zu ertragen IST Arbeit!

Er sagte ihm… “Dies ist die produktivste Zeit deines ganzen Lebens. Du hast hier mehr für den Fortschritt des Königreiches Gottes und für die Rettung von Seelen getan als in all den Jahren in deinem Dienst zusammen.“

Zusätzlich zum Trost, als Jesus Ezekiel sagte ‚gut gemacht’, glaube ich, sind wir über den Berg und bewegen uns auf eine komplette Heilung zu.

Wie auch immer der Zeitplan Gottes ist, ihr Lieben, wir nehmen es mit Entschlossenheit an, solange die Gnade Gottes uns begleitet, werden wir durchhalten. Ich habe überhaupt nicht am Versprechen des Herrn gezweifelt, dass Ezekiel von all diesen Dingen geheilt wird. Als Jesus mir ankündigte, was wir durchleben werden, machte Er ein Versprechen… „Du wirst dich nicht um sein Leben sorgen, denn Ich habe dir versprochen, dass Ich ihn heilen werde und dass du in all diesen Umständen Frieden haben wirst, als Zeichen für dich, dass dieses Versprechen an dich wahr ist, und dass Ich mit dir bin.“

Und tatsächlich verspürte ich übernatürlichen Frieden, der von keinen Umständen durcheinander gebracht werden konnte, was die Todesdrohungen anbetrifft. Ich weiss, dass unsere Satanistenfreunde ihn zu gerne tot sehen würden. Es gab viele Tötungsaufträge und Todes-Dämonen, die uns einen Besuch abstatteten. Jedoch gingen sie alle mit leeren Händen wieder, denn sie haben hier nicht das Sagen, sondern Jesus.

Manche von euch, ihr lieben Herzbewohner, haben Fragen und Zweifel betreffend dieser Lehre, an den Schmerzen des Kreuzes teilzunehmen zugunsten des Königreiches. Aber in Wirklichkeit ist es nur eine Frage der Perspektive.

Wenn man die Schriften gründlich und sehr aufmerksam durchsucht, wird man entdecken, dass dies tatsächlich in der Bibel steht. Wenn ihr den Meinungen Jener in euren aktuellen Diensten mehr zugetan seid, die keine Leiden anerkennen, so bitte ich euch, eure Meinungen und ihre Meinungen beiseite zu schieben und den Rat des heiligen Geistes zu suchen, Der euch die Prinzipien hinter dem Kreuz bestätigt, von welchem Jesus uns sagte, dass wir es tragen sollen.

Ich glaube, dass es der Gipfel der Anmassung ist, zu sagen, dass ein Gebet und Glaube alles ist, was es braucht, um jede Seele zu heilen, egal was. Dass Jesus Jeden dann heilen würde, wenn wir es wollen – immer. Und wenn man nicht geheilt wird, hat man versteckte Sünden oder es mangelt an Glauben. Nur Gott weiss, warum sich keine Heilung einstellt bei Demjenigen, für den wir beten.

Jesus begann… “Es ist ziemlich spät und du hast es gut gemacht, wie du Meinen Kindern diese Dinge erklärt hast.“

„Nehmt nicht an, dass ihr alles wisst, Meine Lieben, weil Andere, die euch lehren, euch überzeugen, dass sie alles wissen. Ihr sollet lieber alle Geister prüfen und für Seine Führung offen sein, selbst wenn es euch in den Widerspruch führt gegenüber Anderen, die an ihren Lehren festhalten. Erlaubt euch nicht, mit der Wahrheit Kompromisse einzugehen, um unterstützt zu werden oder um einer Freundschaft willen. Seid lieber bereit, Freunde zu verlieren, als Kompromisse einzugehen mit der Wahrheit, von welcher euch Mein Geist überzeugt.“

“So sehr Ich Mir wünsche, Frieden zu sehen unter den Brüdern, sage Ich euch, dass Ich nicht gekommen bin, um Frieden zu bringen, sondern ein Schwert und Spaltung.”

In Matthäus 10:34 steht geschrieben… “Nein, Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern ein Schwert! Denn Ich bin gekommen, um einen Mann gegen seinen eigenen Vater zu stellen und eine Tochter gegen ihre eigene Mutter, und eine Schwiegertochter…“

“Und was ist das Schwert, auf welches Ich Mich hier beziehe? Es ist das Wort Gottes, welches die Knochen vom Mark trennt und die verborgenen Dinge enthüllt. Jene, die ihren sozialen Status höher erachten als Meine Wahrheit, werden im Staub zurückgelassen sein, während Meine treuen Bräute sich an Mich klammern und nicht an irgend einen Menschen.“

“Seid stark, mutig und klammert euch an Mich, vor allen Personen oder Dingen. Ich werde euch niemals in die Irre führen. Prüft und erkennt, Meine Lieben, prüft und erkennt durch die Kraft Meines heiligen Geistes. Erkennt die Wahrheit und haltet euch daran fest.“

“Bitte werdet nicht müde und vollendet euren festgelegten Kurs. Denn Gott ist treu und belohnt Jene, die ihre Hände am Pflug halten und sich weiter vorwärts bewegen.“

(Clare) Ich WEISS dass es schwierig ist – glaubt mir, ich weiss wie schwierig es ist. Wir alle haben Gedanken, die uns zum Aufgeben verführen wollen, aber der Herr kommt uns zu Hilfe, um uns zu stärken. Also lasst uns die Hände reichen im Gebet und weiterhin das Kreuz tragen, welches Er Jedem von uns gegeben hat. Ich liebe euch und danke für eure Gebete.

Botschaft vom 7. Februar 2018 – Jesus sagt… Eure Leiden sind nicht umsonst

Jesus begann… “Meine Kinder, das Böse in dieser Welt liegt jenseits eurer Vorstellungskraft. Es ist so subtil und unerkennbar an der Oberfläche und Ich habe viele solche Kämpfer, die die Leiden dieser Kleinen auf sich nehmen, um sie aus ihrem quälenden Gefängnis der Hoffnungslosigkeit zu befreien. Viele von ihnen sind ans Haus gebunden und unfähig, ein normales Leben zu leben (Hier spricht er von den Fürbittern). Aber sie finden ihre komplette Erfüllung darin, für Andere zu leben und Fürsprache einzulegen.”

“Diese werden Königinnen und Könige sein im Himmel und ihnen wird viel Verantwortung für ihre Brüder und Schwestern übertragen werden, ob im Himmel oder auf der Erde. Mein Leib ist eins und wir sind Alle miteinander verbunden. Wenn Eines jubelt, jubeln Alle. Wenn Eines leidet, leiden wir Alle. So überwältigen die Leiden nicht, sondern werden verteilt über den Leib.”

“Das ist der Grund, warum diese Wochen so schwierig waren für euch. Viele leiden für die Welt und für die Nation Amerika und wie sie die Welt beeinflussen wird, wenn die Reinigung endlich zu Ende ist.”

“Ihr durchschreitet einen grossen Läuterungsprozess hier in Amerika, doch die Welt nimmt an eurem Leiden teil. Diesem wurde ein Name gegeben… ‘Die Vereinigung der Heiligen’ oder ‘Die grosse Zeugenwolke.'”

“Viele falsche Lehren und Lügen wurden von leichtgläubigen Seelen vorgeschlagen und akzeptiert, ohne ihre Richtigkeit zu hinterfragen. Und all diesen Lehren, die am Effektivsten sind, um Böses zu bekämpfen, wurden die schlimmsten Namen gegeben, durch das Verzerren und Verdrehen gewisser Fakten, um sie als Irrlehre aussehen zu lassen.”

“Als Resultat sind viele höchst eigensinnige Christen völlig ignorant über die Lehren, die von der frühen Kirche in Antiochien und Jerusalem ausgingen im ersten Jahrhundert. Satan hat Diese absichtlich anvisiert, um euch die Unterstützung und Gebete des ganzen Leibes unter Meiner Leitung zu entziehen.”

“Im Himmel wird dies kein Geheimnis mehr sein für euch. Aber Jene von euch, die unterscheiden und laufend sterben, zugunsten der Wahrheit – wenn ihr die Lehrgänge der Kirchenväter durchsucht, werdet ihr eine Schatztruhe voller Wahrheit entdecken, welche euch in vielen Schlachten stützen wird und den Weg ebnen für eine tiefere Heiligkeit. Und darin werdet ihr auch viele Gegensätze finden zum momentanen Zustand der Kirche.”

“Meine Kinder, Ich bin gekommen, um euch noch einmal zu sagen, dass eure Leiden nicht umsonst sind. Viele von euch haben grosse Opfer gebracht im Gebet und ihr habt euch an der Befreiung vieler Seelen beteiligt, die unterwegs waren in die Hölle, ohne dass ihr euch bewusst wart, involviert zu sein.”

“Dies ist, was Ich an diesem Kanal liebe. Ihr sucht nicht nach dem Wachstum, den die Welt anbieten kann, sondern dass ihr Mir immer ähnlicher werdet, Mir, dem Gekreuzigten. Jene, die mit Mir gestorben sind, werden auch auferstehen, wie Ich es tat, in Herrlichkeit für eine Ewigkeit, die jenseits eurer Vorstellungskraft liegt.”

flagge en  Jesus says… Do not presume to know everything & Your Sufferings…

   

Jesus says…
Do not presume to know everything & Your Sufferings are not in vain

February 4 & 7, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

Lord, You are faithful beyond all reckoning. Thank You for carrying us over the thresholds of suffering and being a continual comfort to us. Well, my dearest Heartdwellers, thank you so much for your prayers; they were greatly needed and I’m feeling much better.

Ezekiel went through a very rough spell with pain, and well, what can I say? How do you feel when the one you love is suffering terribly? That brought me to tears many, many nights. And finally, there was nothing left of me. Between running the little errands that are so necessary when someone is in bed, trying to make them comfortable. And praying with tears and not seeing solid results for a very long while—it was just too much for me.

And I woke up the morning after his worst suffering and there was nothing left of me. And the prospect of seeing him suffer again caused me to break out in tears and I cried myself back to sleep. I was completely depleted.

As for how to explain what is going on, just as we fast and make other sacrifices to accompany our petitions, he offered himself as a living sacrifice for the reform of the nation and the release of the little children being tortured and abused in the sex trafficking trade.

I will share with you that there were wonderful consolations for Ezekiel in between the sufferings. Many trips to Heaven, many periods of extreme bliss (and no, it wasn’t medication, ’cause he didn’t HAVE any). When he was in our small pool, the Lord was with him, holding him up and kissing his forehead many times with great tenderness.

There was also relief from the pain and moments of extreme joy in communion with the Lord. This follows the patterns of many suffering servants. Our dear Jesus suffers with us, but still finds ways to shower delightful consolations on us in times of respite.

The Lord treated him so tenderly after these bouts of extreme suffering and showed him some of the fruits of his labor. For truly, bearing up under this kind of pain IS a labor!

And He told him… “This is the most productive time of your whole life. You have done more here to advance the Kingdom of God and rescue souls, than in all your years of your ministry combined.”

Wow! In addition to the consolation of Jesus telling Ezekiel ‘well done’, I believe we have turned a corner and are moving towards a complete healing.

Whatever God’s timing, dear ones, we receive it with resolve that as long as God’s grace accompanies us, we will persevere. I have not, in the slightest, wavered from the Lord’s promise of Ezekiel being healed of these issues. Truly, when Jesus announced to me what we would be going through, He made a promise… “You will not be afraid for his life, for I have promised you I will heal him and you will also have peace in all circumstances, as a sign to you that My promise is true, and I am with you.”

And I have indeed, had supernatural peace that cannot be ruffled by circumstances, as far as the threat of death goes. I know our Satanist friends would love to see him dead. There have been many death assignments and demons of death dropping in for a visit. But they all left empty-handed, because they are not in charge here… Jesus is.

Some of you my, dear Heartdwellers, have questions and doubts about this doctrine of sharing in the sufferings of the Cross for the sake of the Kingdom. But truly, it is only a matter of perspective.

When you examine the Scriptures thoroughly and very carefully, you will see that this IS in the Bible. If you are more attached to the opinions of those in your current ministries that do not allow for suffering, I would ask you to set yours and their opinions to the side, and seek the counsel of Holy Spirit, Who will confirm to you the principals behind the cross Jesus told us to carry.

I believe it is the height of presumption to say that a prayer and faith is all it takes to heal every soul, no matter what. That Jesus heals everyone in our timing — no matter what. And if you didn’t get healed, you have hidden sin or are lacking in faith. Only God knows why He did not manifest a healing on the one we prayed for.

Jesus began… “The hour is late and you have done well to explain many things to My children.”

“Do not presume to know everything, My dear ones, because others who teach you convince you that they know everything. Rather, test the spirits and be open to His leading, even when it puts you in opposition to others who hold fast to their doctrines. Do not allow yourself to compromise truth for the sake of support or friendship; rather, be ready to lose friends rather than compromise on the truth that My Spirit convicts you with.”

“As much as I would love to see peace among brethren, I told you that I did not come to bring peace but a sword and division.”

In Matthew 10:34 it says… “No, I have not come to bring peace but a sword! For I have come to set a man against his own father, a daughter against her own mother, and a daughter-in-law …”

“And what is the sword I am referring to here? It is the Word of God, dividing bone from marrow and exposing the hidden things. Those who value their social status above My Truth will be left in the dust as My faithful Bride cleaves to Me and not to any man.”

“Be strong, courageous and cleave to Me beyond all persons or things. I will never lead you astray. Discern, My dearly loved ones, discern through the power of My Holy Spirit; discern Truth and cleave to that.”

“Please don’t grow weary, but finish your appointed course. For God is faithful to reward those who keep their hands on the plow and keep moving forward.”

(Clare) I KNOW it’s hard — believe me, I know it is so hard. We all have thoughts tempting us to give up, but the Lord does come to our rescue to strengthen us. So, lets hold hands with one another in prayer and continue to carry the cross He has given each of us. I love you dearly, Family. Thank you so much for your prayers.

Message from February 7, 2018 – Jesus says… Your Sufferings are not in vain

Jesus began… “My children, the evil in this world is beyond your ability to imagine. It is so subtle and unrecognizable from the surface, and I have many such warriors who take on the sufferings of these little ones to release them from their agonizing prison of hopelessness. So many of them are homebound and unable to lead normal lives, (He’s talking about the intercessors here) but they find their total fulfillment in living for others and interceding.”

“These will be queens and kings in Heaven and be given many responsibilities to shoulder for their brothers and sisters, whether in Heaven or on Earth. My Body is one and we are all interconnected. When one rejoices, all rejoice. When one suffers, we all suffer. In this way, suffering is not overpowering but spread broadly across the Body.”

“That is why these weeks have been so difficult for you. Many are suffering for the world and the American nation, and exactly how it will impact the world when the cleansing is finally completed.”

“You are going through a great process of purification here in America, yet the world shares in your suffering. This has been given a name… ‘The Union of Saints’ or ‘the Great Cloud of Witnesses.'”

“Many false doctrines and lies have been proposed and accepted by gullible souls, without questioning their veracity. And all of these teachings that are most effective in combating evil have been given the worst name by distorting certain facts to make them look like heresy.”

“As a result, many highly opinionated Christians are totally ignorant about the teachings that came from the early church in Antioch and Jerusalem in the first century. Satan has deliberately targeted these to deprive you of the support and prayers of the whole Body under My headship.”

“In Heaven, this will no longer be a mystery to you. But those among you now who are discerning and continually dying to yourself for the sake of Truth—if you search the teachings of the Church Fathers, you will discover a treasure trove of truth that will sustain you in many battles and pave the way for deeper holiness. And you will also find much opposition with the ‘status quo’ church.”

“In any case, My children, I have come to tell you once again… your sufferings are not in vain. Many of you have made great sacrifices in prayer and participated in the deliverance of many souls headed for Hell, without your awareness of being involved.”

“This is what I love about this Channel. You are not looking for the increase the world has to offer, but rather to the increase in your likeness of Me, the crucified one. Those who have died with Me will also rise, as I did, in glory for an eternity beyond your capability of imagining.”