Ich danke dir für dein Geständnis & deine Ehrlichkeit – Thank you for your Admission & Honesty today

BOTSCHAFT / MESSAGE 605
<= 604                                                                                                                606 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-03-20 - Was sagt Jesus-Ich danke dir fuer dein Gestaendnis und deine Ehrlichkeit-Liebesbrief von Jesus 2018-03-20 - What does Jesus say-Thank you for your Admission and Honesty-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Dein Designerkreuz von Mir
=> Clare’s Schwächen
=> Eure Schönheit ist herrlich
=> Den Berg der Heiligkeit besteigen
=> Vergesst eure Gaben & Siege nicht
=> Leiden ist eine reale Arbeit im…
=> Wie Ich Meine Diener ausbilde
=> Gebt euch nicht zufrieden mit…
=> Vom Todbringer zum Willenlosen
Related Messages…
=> Your Designer Cross from Me
=> Clare’s Weaknesses
=> Your Beauty is marvelous
=> Ascending the Mountain of Holiness
=> Don’t forget your Gifts & Victories
=> Suffering is a real Work in the realm…
=> How I train My Servants
=> Don’t be satisfied with past…
=> From the Bringer of Death to the…

flagge de  Jesus sagt… Ich danke dir für dein Geständnis & deine Ehrlichkeit

Jesus sagt… Ich danke dir für dein Geständnis & deine Ehrlichkeit

20. März 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Danke dir Herr, dass Du uns vor unseren Feinden errettest. Du bist Mächtig und Treu. Bitte sei barmherzig und schenke uns mehr Gnade, um diese Kreuze tragen zu können und ganz besonders Mut… Amen.

Ich muss euch sagen, dass Ezekiel heute einen Kampf hatte, der jenseits dessen war, was wir bis jetzt erlebt haben. Also habe ich heute eine echte Dosis Meiner Hilflosigkeit abbekommen und ihn so leiden zu sehen bringt mich zum Weinen, wenn ich nur daran denke. Also kam ich vor den Herrn in meiner Nacktheit und Verwirrung… ‘Herr, hier bin ich. Tief bestürzt über meine Schwäche und Unfähigkeit und ich übernehme die volle Verantwortung dafür.”

Jesus begann… “Wie kann ich dich nutzen, Clare, wenn du nicht absolut vertraut bist mit deinen Schwächen? Denkst du etwa, dass ich Spass habe daran, dich so leiden zu sehen? Definitiv nicht. Doch es ist notwendig, um dich an jenen Punkt zu bringen, wo du wirklich ohne irgend einen Zweifel weisst, dass du die Geringste bist in Meinem Haus. Mose war auch ein solcher Mensch. Dies ist der Grund, warum du dich so zu ihm hingezogen fühltest in der Vergangenheit und da gibt es noch weitere Gründe.”

“Denkst du etwa, dass Ich euch umkommen lasse in der Schlacht? Habe ich euch Beiden keine Versprechen gegeben? Doch du lässt zu, Angst zu hegen, indem du denkst, dass Ich euch vielleicht hängen lasse? Nichts dergleichen wird jemals geschehen. Ich gehöre für immer dir und du gehörst für immer Mir – und Ich werde dich für keinen Augenblick im Stich lassen.”

“Doch Ich habe dir gesagt, dass ihr in dieser Welt Schwierigkeiten haben werdet… Aber behaltet euer Kinn oben – Ich habe die Welt überwunden und Ich lebe in euch.”

“Du bist ein Überwinder. Schau auf die Schlachten der Vergangenheit. Wann habe Ich dich im Stich gelassen?”

(Clare) Herr, Du hast mich nie im Stich gelassen und da gab es einige harte Kämpfe.

(Jesus) “Ja und Ich habe dir gesagt, dass noch weitere kommen werden und sie müssen noch härter sein als Jene zuvor, wenn du weiterwachsen sollst.”

(Clare) Herr, ich erreichte heute das ‘Ende meines Endes’. Ich bin total gebrochen innerlich aufgrund seines Leidens und ich wollte mich wirklich von der intensiven Schlacht zurückziehen, feige wie ich bin. Ich habe wirklich gedacht, dass ich nichts Weiteres mehr ertragen kann.

(Jesus) “Aber du hast es geschafft. Was ist nun deine Entscheidung, Clare? Du weisst, dass Ich dir gesagt habe, wenn du wählst, nicht weiter zu klettern und zu leiden, dass du nichts verlieren würdest, was Ich dir versprochen habe. Und Ich wäre trotzdem noch genauso innig verliebt in dich und hier für dich, wie Ich es jetzt bin. Es ist allerdings deine Entscheidung.”

“Doch Ezekiel hat auch seinen Teil dazu beizutragen – Immerhin ist er die vorsitzende Opferseele. Doch es überträgt sich auf dich. Es verursacht viele Schmerzen, wenn man einen geliebten Menschen so leiden sieht.”

(Clare) Herr, wenn ich meine Augen auf Dich richte, so kann ich Dich niemals abweisen. Doch wenn ich sehe, was er durchmacht, möchte ich einfach nur sagen ‘Nicht mehr. Bitte, nicht mehr!’ Zumindest nicht so. Wie kann ich Dir jetzt antworten? Ich bin echt ausgelaugt.

(Jesus) “Ich weiss, Meine Liebe und du hast die Nacht und den kommenden Tag Zeit, um über diese Dinge nachzudenken. Aber lass Mich dir sagen, Clare, Ich bin dir für dein heutiges Opfer ewig dankbar. Für das Geständnis deiner Hilflosigkeit und für deine Ehrlichkeit betreffend deiner Verwirrung und Schwäche. Ich sehe deinen Wunsch, mehr zu lernen und Ich werde das honorieren. Doch mehr als alles Andere schätze Ich deine Übergabe in Meinen Willen und dein Vertrauen in Mich.”

“Es ist keine Sünde, zu gestehen, dass du ans Ende deiner Kraft gelangt bist, es zu ertragen und dass du nicht mehr so leiden willst. Das ist keine Sünde. Es wäre ziemlich bedauerlich, angesichts all der Früchte, die aufgrund deiner geduldigen Ausdauer geboren werden. Aber Ich kann immer Jemanden finden, der so in Mich verliebt ist, dass er willig ist, alles zu verlieren, was ihm lieb ist. Du warst so und trotzdem dringen wir hier tiefer in das Lebendige deiner Seele ein.”

(Clare) Ich kann mir nicht einmal vorstellen, ‘nein’ zu sagen, Jesus. Aber Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, ihn so leiden zu sehen. Ich bin zu müde, um jene Entscheidung zu treffen.

(Jesus) “Ruhe darin, liebe Clare. Ruhe dich aus und dein Herz wird dich beraten. Wir werden morgen weitersprechen.”

flagge en  Jesus says… Thank you for your Admission & Honesty today

   

Jesus says… Thank you for your Admission & Honesty today

March 20, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Thank you, Lord, for delivering us from our enemies. You are Mighty and Faithful. Please be merciful and give us more grace to carry these crosses—especially courage… Amen.

I must tell you that Ezekiel was in a battle today that was beyond anything we have encountered so far. So I got a real dose of my helplessness today, seeing him suffer that way and it brings me to tears to even think about it. So, I came to the Lord in my nakedness and confusion… ‘Lord, here I am. Devastated by my weakness and impotence, taking full responsibility for it.’

Jesus began… “How can I use you, Clare, unless you are utterly familiar with your weaknesses? Do you think I take pleasure in seeing you suffer this way? I do not. Yet it is necessary to bring you to the point where you truly know, beyond a shadow of a doubt, that you are the least in My house. Moses was a man like that. This is why you have been attracted to him in the past, and there are even more reasons.”

“Do you think I will allow you to perish in the battle? Have I not made promises to you both? Yet you allow yourself to court fear — perhaps thinking I will abandon you? No such thing will ever happen. I am yours forever and you are Mine forever — and not for a moment will I desert you.”

“Yet I have told you that in this world you will have trouble… But keep your chin up—I have overcome the world and I live in you.”

“You are an overcomer. Look at the battles of the past. When did I desert you?”

(Clare) Lord, You have never deserted me — and there have been some doozy battles.

(Jesus) “Yes, and I have told you that there will be more and they must be harder than the ones preceding them if you are to grow.”

(Clare) Lord, I came to the “end of my end” today. Totally broken inside over his suffering and I really wanted to withdraw from the intense battle — coward that I am. I really didn’t think I could handle any more.

(Jesus) “But you did get through it. What is your decision now, Clare? You know that I have told you that if you chose to not keep climbing and suffering, that you would lose nothing I have promised you. And I would still be just as deeply in love and here for you as I am now. It is your choice, after all.”

“Yet Ezekiel, too, has a part to play in this—after all he is the presiding victim soul. Yet it does roll over onto you, as well. There is much suffering in seeing a loved one suffering that way.”

(Clare) Lord, if I keep my eyes on You, I can never, ever turn You down. However, when I look at what he is going through I want to say ‘No more. Please, no more!’ At least not like that. How can I answer You now? I am truly road kill.

(Jesus) “I know, My Love, and you have the night and tomorrow to think on these things. But let Me tell you, Clare, I am eternally grateful for the sacrifice you made today; for your admission of helplessness and honesty about confusion and weakness. I see your desire to learn more, and I will honor that. But more than anything, I treasure your abandonment to My will and confidence in Me.”

“There is no sin in confessing that you have come to the end of your ability to endure, and that you don’t want to suffer that way anymore. There is no sin in that. It would be regrettable, because of all the fruit being born through your patient endurance. But I can always find someone so in love with Me, that they are willing to lose all that is dear to them. You have been this way, and yet we are going deeper and getting to the very quick of your soul here.”

(Clare) I can’t fathom saying “no” to You, Jesus. But I can’t fathom having to see him suffer like that, either. And I am too tired to make that decision.

(Jesus) “Rest on it, dear Clare. Rest and your heart will advise you. We will talk more of this tomorrow.”