Abtreibung… Jesus nahm das kleine Mädchen & nannte es Grace – Abortion… Jesus took the little girl & named her Grace

BOTSCHAFT / MESSAGE 608
<= 607                                                                                                                609 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2018-03-27 - Verpfuschte Abtreibung-Jesus nahm das Maedchen und nannte es Grace-Liebesbrief von Jesus 2018-03-27 - Botched Abortion-Jesus took the little girl and named her Grace-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Strafe…Ein Leben für ein Leben
=> Abtreibung…Mein Wort ist…
=> Gott als Pfleger & Beschützer
=> Mein Bild, Meine Gnade & Liebe
=> Trauert nicht…Freude kommt am…
=> Das Himmelreich gehört…
=> Abtreibungen müssen aufhören
=> Aufrichtige Reue, Demut & Ehrlichkeit
=> Komm & Fang neu an in Mir
Related Messages…
=> The Penalty…A Life for a Life
=> Abortion…My Word is foremost
=> God as Fosterer & Protector
=> My Image, My Mercy & My Love
=> Grieve not…Joy comes in the Morning
=> The Kingdom of Heaven belongs…
=> Abortions must stop
=> Sincere Contrition, Humility & Honesty
=> Come & Begin again in Me

flagge de  Abtreibung… Jesus nahm das kleine Mädchen und nannte es ‘Grace’

Abtreibung… Jesus nahm das kleine Mädchen und nannte es ‘Grace’

27. März 2018 – Ezekiels Erlebnis & Worte von Jesus

Clare begann… Herr, ich danke Dir, dass du uns an diesen Ort der Fürbitte eingeladen hast. Bitte übermittle unserem Team mehr Mut und Kraft, damit wir unser Fleisch und die lügenden Taktiken des Feindes überwinden können, der immer das Gute, das Du uns gegeben hast, stehlen, töten und zerstören will… Amen.

Meine lieben Herzbewohner, heute Nacht passierte etwas sehr Tragisches und Trauriges. Der Herr holte Ezekiel in den Geist und er stand mit gewaltigen Schmerzen in seinem Unterleib in der Fürbitte. Nachdem wir für gut 20 Minuten im Geiste gebetet hatten, wurde uns enthüllt, dass ein Teenager mit dem Namen Sarah zu einer Teilgeburts-Abtreibung gezwungen wurde von zwei älteren, weiblichen Verwandten.

Diese junge, amerikanische Teenagerin mit schulterlangen blonden Haaren war die Tochter einer wohlhabenden und einflussreichen Familie, die den Vater des Babys abgelehnt hatten aufgrund seines sozialen Standes und seiner Nationalität. Sie schleppten sie mit solcher Gewalt und gegen ihren Willen in die Klinik oder in das Krankenhaus, dass sie Schrammen und Blutergüsse an ihren Armen hatte. Sie wollte nicht nur das Kind behalten, sondern war vor Angst vor der Operation wie gelähmt. Die Tante und Mutter wollten ihre prominenten Freunde nicht schockieren, also bestanden sie darauf und zwangen sie zu dieser Abtreibung.

Nur der Herr weiss, wie es dazu kam, dass der Arzt mit diesem Plan einverstanden war. Zuerst sah Ezekiel, wie sie das Bein des Babys herauszogen, zu jenem Zeitpunkt fühlte er extreme Schmerzen und er erkannte, dass das, was geschah, eine verpfuschte Abtreibung war. Er hörte dies im Geist.

Als sie mit der Prozedur weiterfuhren, blutete sie enorm, während sie versuchten, das Kind Stück um Stück zu entfernen. Meine lieben Freunde, dies ist viel zu grausam, um es zu beschreiben… Wie in aller Welt kann Jemand so etwas tun?

Sarah war jetzt bewusstlos und ihr ganzer Körper erbleichte, bis er nur noch blassgrau war und ihr hübsches blondes Haar war alles, was übriggeblieben ist. Das Kind war eine blutige Masse, aber immer noch lebendig. Der Arzt schrieb etwas nervös auf ein Notizbrett und es war offensichtlich, dass sie die Papiere austauschten und anfingen, neue Berichte darüber zu schreiben, was gerade passiert war. Er versuchte zu vertuschen, was gerade geschehen ist.

Wie ihr wisst, können Menschen mit speziellen Privilegien sich Jemanden leisten, der eine solche Prozedur durchführt, selbst wenn es in jenem Staat illegal gewesen wäre. Diese ganze Geschichte bereitet mir Bauchweh und Herzschmerzen. Wie schrecklich Abtreibungen doch sind – und auch gefährlich!

Oh mein Kind, warum hast du zugelassen, dass sie dies tun? Ezekiel sagte, dass sie Angst hatte vor ihrer Mutter. Ich kann es mir vorstellen… eine wohlhabende Familie, die Drohung, enterbt zu werden, der Gedanke, in Armut leben zu müssen, muss für sie sehr erschreckend gewesen sein. Jesus nahm das Kind zu sich. Es war ein kleines Mädchen, welches Er ‘Grace’ nannte.

Ich betete für die beiden Frauen und für den Arzt, dass sie Reue fühlen würden, damit sie es bereuen könnten und niemals wieder etwas Solches tun würden. Wie traurig! Sie wollten ein Leben beenden, welches nicht würdig war, ihren Namen zu tragen, um ihre hübsche Tochter davor zu bewahren, die Familie zu schockieren. Und am Ende verloren sie sie auch. Der Zustand ihrer Seele wurde uns nicht gezeigt. Aber zu ihrer Verteidigung, dieses Mädchen wollte das Kind behalten und wie wurde zur Abtreibung gezwungen.

Oh Herr, was wurde aus dem jungen Mädchen?

Jesus begann… “Sie ist bei Mir, aufgrund Meiner Barmherzigkeit. Und sie hat ihr Kind, genau wie sie es wollte.”

“Meine Leute, wie tragisch Abtreibungen sind. Wie unfassbar tragisch! Ich liess zu, dass sie dieses Kind bekommen, um sie zur Reife zu bringen und um ihnen eine viel bessere Zukunft zu bescheren, als sie sie mit ihrer wohlhabenden Familie gehabt hätte.”

“Sie wollte geliebt werden, echt geliebt. Sie wollte nicht als soziales Inventar benutzt werden. Wie schrecklich für sie. Sie war ein geniales Kind und sie hätte noch so viel erleben können und der Vater des Kindes war ein guter Mann. Er wäre ein guter Vater gewesen, ohne die Nationalität zu beachten. Sie wollte dieses Kind. Jetzt ist sein Herz gebrochen. Er hat sie und das Baby verloren.”

“Die Männer und Frauen der amerikanischen Kultur sind SO blind. Sie denken, dass ihr Leben sich um das dreht, was Andere Erfolg nennen. Wenn sie aber älter werden, fangen sie an, den wahren Wert zu erkennen, den sie hätten haben können, wenn sie nicht für sich selbst und für die Welt gelebt hätten.”

“Mein Herz ist gebrochen aufgrund der Abtreibungen in diesem Land. Es sollte verboten werden und dies ist Mein Herzenswunsch für die ganze Welt… ein Ort, wo diese Kleinkinder, die Niemand verteidigt, überleben können.”

flagge en  Abortion… Jesus took the little girl and named her ‘Grace’

   

Abortion… Jesus took the little girl and named her ‘Grace’

March 27, 2018 – Ezekiels Experience & Words from Jesus

Clare began… Lord, thank You for inviting us into this place of intercession. Please impart more courage and strength to our Team, that we may overcome our flesh and the lying tactics of the enemy, who is forever seeking to steal kill and destroy all the good You have given us… Amen.

Oh, my very precious Heartdwellers, what a sad and tragic thing happened tonight! The Lord caught Ezekiel up into the spirit, interceding with great pain in his abdomen. After we had prayed in the Spirit for a good 20 minutes, it was revealed to us that a teenager, by the name of Sarah, was being forced into a partial birth abortion by two older female relatives.

This young American teen, with shoulder-length blond hair, was the daughter of a very wealthy and influential family who had rejected the father of her baby, because of his social status and nationality. They had dragged her into the clinic or hospital against her will so powerfully that she had scratches and bruises on her arms where they gripped her. Not only did she want the child, but she was petrified of the procedure. But the aunt and mother didn’t want to scandalize their socialite friends, so they insisted and forced her into this abortion.

The Lord only knows how the doctor went along with this plan. First, Ezekiel saw them pulling the leg of the baby out, at which point he experienced great pain and he realized that what was happening was a botched abortion. That’s what he heard in the spirit.

As they continued the procedure, she was bleeding profusely during the attempt to remove the child, piece by piece. Oh, my dear friends, this is too horrible to describe… How could anyone do such a thing?

Sarah was now unconscious at this point and her body was turning pale, until it was only a dull grey color with her beautiful blond hair being all that was left. The child was a bloody mass, but still barely alive. Quickly, the doctor began writing nervously on a clipboard and it was obvious that they were changing out papers and starting new reports on what had actually transpired. He was trying to cover up what had just happened.

You know, people of privilege can afford to get someone to do such a procedure, although it may have been illegal in that state. This whole thing makes me sick to my stomach and sick at heart. How very terrible abortion is – and dangerous, too!

Oh child, why did you let them do it? Ezekiel said she was afraid of her mother. I can imagine… a wealthy family, the threat of being disinherited, having to live in poverty must have been scary for her. Jesus took the baby to Himself. It was a little girl that He named “Grace.”

I prayed for the two women and the doctor, that they would be so remorseful that they would repent and never be a part of anything like that again. How sad! Here they wanted to end a life not ‘worthy of their name’, so they could save their beautiful daughter from scandalizing the family. And they ended up losing her. The state of her soul was not given to us. But to her credit, this child resisted and this was forced on her.

Oh, Lord, what happened to the young girl?

Jesus began… “She is with Me, because of My mercy. And she has her child, just as she wanted.

“Oh, My people, how tragic abortion is. How very tragic! I allowed this child to be given them to bring them into maturity and give them a much better future than what she would have had with her high-class family.”

“She wanted to be loved, authentically loved, not used as a social fixture. How very terrible for them. She was a brilliant child and had so much more to live for. And the father of the child was a good man. He would have made a good father, regardless of the nationality. He wanted this child. Now he is heartbroken. He has lost both her and the baby.”

“Men and women of this culture in America are SO blind. They think their lives revolve around what others call success. Yet, when they are older, they begin to see the real value they could have had if they hadn’t lived for themselves and the world.”

“My heart is broken by abortion in this land. It should be outlawed, and that is My Heart and desire for the whole world… a place where these undefended infants can survive.”