Ihr steht am Abgrund der Katastrophe… Die Zeit läuft aus – You are on the Precipice of Disaster – Time is running out

BOTSCHAFT / MESSAGE 658
<= 657                                                                                                                659 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-10-21 - Ihr steht am Abgrund der Katastrophe-Desaster-Die Zeit laeuft aus-Liebesbrief von Jesus 2018-10-21 - Precipice of Disaster-Time is running out-Love Letter from Jesus-Warning from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jesus spricht…Katastrophen & Kriege
=> Viele sind gerufen…Wenige erwählt
=> Tür der Gnade ist dabei zu schliessen
=> Euer morgiger Tag ist nicht garantiert
=> Donald Trump… Die Wahrheit
=> Ihr wolltet Satans Herrschaft, hier ist…
=> Taube & Blinde sind zu beschäftigt
=> Wahre Geschichte über die Sintflut
=> JETZT oder NIE, Meine Braut
Related Messages…
=> Jesus speaks on Catastrophes & Wars
=> Many are Called…Few are Chosen
=> Door of Mercy is about to close
=> Your Tomorrow is not guaranteed
=> Donald Trump… The Truth
=> You wanted Satan’s Rule, here it is
=> The Deaf & Blind are too busy
=> True Story about Noah’s Flood
=> NOW or NEVER, My Bride

flagge de  Jesus sagt… Ihr steht am Abgrund der Katastrophe… Die Zeit läuft aus

Jesus sagt… Ihr steht am Abgrund der Katastrophe… Die Zeit läuft aus

21. Oktober 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Jesus, Du hast uns Dein Herz offenbart. Hilf uns, es mit unserer ganzen Kraft zu umarmen… Amen.

Herr, ich habe Dich so sehr vermisst, und ich war mir meiner Fehlschläge so bewusst. Vergib mir und schenke mir die richtige Einstellung, damit ich dich nicht enttäusche. Mein Kopf war gesenkt und ich wurde gerade fertig mit dem Abendmahl und allen Gebeten und ich fühlte mich einfach so nieder geschlagen. Da ist kein Leben mehr in mir und Gott hat mich verlassen.

Jesus unterbrach mich… “Aber das ist nicht wahr, Clare, und du weisst es besser. Verstehst du? Ich will, dass ihr es Alle versteht… Der Himmel weint. Clare, nicht nur du, es ist der ganze Himmel und du bist ein Teil davon. Jene die auf vertraute Weise verbunden sind mit Meinem Herzen, weinen und sie fühlen diese tiefe Traurigkeit, weil die Zeit abläuft. Wir haben noch nichts gehört von dem Vater.

“Weisst du, Clare, dass mehr Gebete vonnöten sind? Nicht nur von dir, sondern von Allen. Da muss es ein grösseres Bewusstsein geben und tiefere Gebete. Aber das Leben geht weiter wie immer, Menschen heiraten und werden verheiratet. Clare, dies ist nicht nur eine Einbildung von dir.”

(Clare) Ich fing an zu glauben, dass es so wäre, weil Er mir normalerweise nie eine solch negative Botschaft gibt.

(Jesus) “Ich bin es, Clare und dies ist sehr wichtig. Beides – dass du es verstehst und dass du es kommunizierst. Heiraten und verheiratet werden, Häuser kaufen, Autos, Land, Brunnen usw. Alle sind beschäftigt. Beschäftigt, ihre Diplome zu bekommen, ihren Lebensumstand zu verbessern, sich um die Familie zu kümmern, sich auf neue Abenteuer einzulassen. Filme werden produziert, Lieder werden geschrieben – und das Leben wird gelebt, als ob nichts geschehen würde, für immer. Und weisst du, wie lange dies bereits andauert?”

(Clare) Und ich dachte kurz darüber nach. Ich dachte… ‘Nun, ich wurde erst später Christin. Aber vielleicht ist es so seit den Siebzigern? Ich war zu jener Zeit noch nicht Christin.’

(Jesus) “Nein, seit 1920. Das Leben ging weiter, als ob die Welt niemals enden würde. Aber dann kam der Krieg. Weisst du, warum dies zugelassen wurde? Weil die Männer und Frauen sich von unchristlich hin zu moralisch schlampig entwürdigten. Und Meine Mutter warnte sie, nicht wahr? In Fatima sagte sie ihnen, dass der erste Weltkrieg bald enden würde, wenn aber die Menschen sich nicht änderten, würde ein weiterer, noch viel schlimmerer Krieg beginnen. Sie erzählte ihnen, dass Mich die Art der Kleidung und der Mangel an Bescheidenheit massiv kränken würde.

“Was Ich damit sagen will, Meine Liebe, ist, dass an einem gewissen Punkt der Vater sagen muss… “Jetzt reichts!” Es war viele Male knapp. In den 50iger, 60iger und 70iger Jahren und so weiter. Aber jedes Mal erhob er Seine Heilige Hand vom Himmel und sagte… ‘Stop! Wir werden ihnen mehr Zeit einräumen.’ Und jedes Mal waren die Resultate beinahe die Gleichen… Jeder, der wusste, wie nahe wir waren, stiess einen Seufzer der Erleichterung aus. Aber dann ging das Leben normal weiter. Ich sage nicht, dass Niemand betet. Ganz im Gegenteil, es beten jetzt mehr als jemals zuvor. Aber es reicht immer noch nicht. Jeden Tag schwillt das Böse an wie eine Flut, die hereinkommt und nur eure Gebete errichten eine Ufermauer, um diese Flut aufzuhalten.

“Aber jetzt kommen wir in die Jahreszeit der Ablenkungen und Unterhaltung. Denkt ihr, Satan sei dumm? Er weiss, welches die beste Zeit ist, um das Königreich Gottes auf Erden anzugreifen. Er weiss, dass eure Gedanken irgendwo anders sind, dass eure Aufmerksamkeit irgendwo anders ist. Ihr seid unachtsam. Es gibt überall Heiterkeit und Ablenkungen. Einkaufen. Ausflüge, um Verwandte zu besuchen. Aus menschlicher Sicht ist dies die am wenigsten wahrscheinliche Zeit, um über Tragödien und die Entrückung nachzudenken, was also die perfekteste Zeit wäre, um zuzuschlagen?

“Aufgrund der Spannung, die in der Luft liegt wegen den Wahlen, gibt es immer noch Einige, die ganz ernsthaft auf ihrem Posten beten. Was ihr fühlt, ist nicht nur fühlbar für euch. Dies geht auf der ganzen Welt vor sich und nur sehr Wenige verstehen, womit sie es zu tun haben. Stattdessen behandeln sie es mit Unterhaltung, mit Einkaufen, mit Sex und mit Drogen.

“Der Vater hat sich noch nicht entschieden. Aber versteht… Er hat so viele Male Barmherzigkeit gewährt und die Dinge verschlimmern sich immer mehr… Wann wird Er den Schlussstrich ziehen?”

(Clare) Direkt nachdem ich dies nieder geschrieben hatte, rief mich Ezekiel zu sich. Ich ahnte, dass es ernst ist. Als ich ins Zimmer kam, war er bleich und komplett entstellt vom Stress und vom Kummer. Der Herr hatte zu ihm gesprochen und gesagt…

(Jesus) “Viele sind gerufen, Wenige sind erwählt und noch Weniger reagieren.”

(Clare) Der Herr teilte Seinen Kummer mit Ezekiel und was Sein Vater gerade durchmacht. So Viele wurden an die Seite des Herrn gerufen, um zu beten und sich aufzuopfern und so Wenige kreuzen auf. Die Welt hat wieder ihre Aufmerksamkeit eingefangen. Dann erzählte ich Ezekiel, was ich gerade von Jesus gehört hatte. Und wir Beide sassen dort – wir fühlten uns todkrank ob dem Zustand der Welt und darüber, was sich anbahnt.

Ezekiel sagte… ‘Ich fühle es tief in meiner Seele. Es ist wie das, was ein Mann fühlt, wenn seine Frau stirbt.’

(Clare) Und ich realisierte, dass dies teil davon war, was ich die ganze Woche hindurch gefühlt habe. Es war eine betäubende Trockenheit in meinem Geist, als ob ich von Gott getrennt und in die Dunkelheit gestürzt wäre. Aber das war ich nicht. Ich war noch verbundener mit Ihm und fühlte den Kummer und die Trauer Seines Herzens über jede Seele, die Seine Einladung ausgeschlagen und ihren eigenen Weg gegangen ist.

(Jesus) “Clare, Mein Schatz. Du weisst, dass Ich dich nicht für einen Augenblick verlassen habe. Du warst so sehr verbunden mit Mir, dass du todtraurig warst und dachtest, dass du etwas falsch gemacht hättest. Geliebte, du hast nichts falsch gemacht. Du hast mit dem ganzen Herzen auf die gewährten Gnaden reagiert – so gut wie du es konntest. Du hast die Trostlosigkeit Meines Geistes gefühlt über den Prozentsatz Jener, die jetzt auf ihren Knien sein sollten, aber es gelassen nehmen und Einkaufslisten und To-do Listen erstellen, auf welchen der Punkt Gebet fehlt. Sie machen Pläne für die Vergnügungen des Lebens, ohne die Jahreszeit zu erkennen, in welcher wir uns befinden und wie nahe am Abgrund wir stehen.”

(Clare) Herzbewohner, ich kann nicht mit dem Finger zeigen, weil ich auch schuldig bin.

(Jesus) “Ja, ja, ich weiss das sehr wohl – wir sind schon zuvor an diesem Punkt gewesen und dann ist nichts passiert – warum soll ich mir jetzt Sorgen machen? Ich sage euch warum. Weil euch die Optionen ausgehen… Die Option der Barmherzigkeit, die Option der zeitlichen Verlängerung. Weil ihr nicht ernsthaft betet, entgehen euch ernste Dinge und es wird euch überraschen.

“Einige von euch werden ihr Leben verlieren, bevor ihr mit der Wimper zucken könnt. Einige werden so verwirrt sein, weil das Ganze so plötzlich und ohne Vorwarnung geschieht, dass ihr nicht einmal Zeit habt, in Panik zu geraten, es wird in einem Augenblick vorbei sein für euch.

“Seid ihr bereit, Kinder? Habt ihr in euch hinein geblickt mit dem Heiligen Geist zusammen und bereut, dass ihr Zeit vergeudet habt? Dass ihr Geld verschwendet habt? Für die Gleichgültigkeit gegenüber dem Leiden eures Bruders? Für die Hartherzigkeit, wenn ihr von der geistigen Notlage einer Seele gelesen habt? Habt ihr euch eingeschaltet und euch um sie gekümmert? Habt ihr alles gegeben, was ihr konntet, um es Anderen leichter zu machen?

“Ich weine und der Himmel weint, weil wir sehen, wie absolut unvorbereitet die Menschheit ist für die bevorstehenden Ereignisse. Wir sehen Jene von euch, die nicht in den Himmel genommen werden. Wir sehen Jene von euch, die sich nicht um Andere gesorgt haben und jetzt Niemanden haben, der sich um euch sorgt in eurer Verzweiflung. Ihr seid nicht bereit. Ich bete für euch. Ich bitte den Vater um mehr Zeit, Gnade und Barmherzigkeit.

“Aber der Vater hat euch mehr Zeit, Gnade und Barmherzigkeit gewährt. Kinder, Er hat euch dutzende Male vor der Vernichtung errettet. Er hat Seine besten Gärtner gesandt, um zu pflügen und zu düngen, damit ihr bersten würdet mit Früchten zur festgelegten Zeit. Aber immer noch sind viele Bäume im Obstgarten ganz ohne Früchte. Oder sie haben ein paar spärliche Exemplare. Oder sie haben verfaulte Früchte, weil ihr Leben daraus bestand, Andere zu kritisieren und die Herde zu zerstreuen.

“Ja, ja, ich sehe all dies und mehr. Zu viel mehr, um darüber zu sprechen… Aber Ich werde trotzdem auf Meine Knie fallen und um Barmherzigkeit flehen. Ich hoffe immer noch, dass mehr von euch aufwachen werden. Trotz des Schlangengiftes, das ihr von den Massenmedien einsaugt und verteilt. Trotz alledem halte ich einen Hoffnungsstrahl aufrecht für euch.

“Wisst ihr, warum ihr so ignorant und unwissend seid bezüglich dem, was in eurer Nation geschehen ist, warum ihr so ignorant seid gegenüber der Wahrheit? Weil ihr im Ist-Zustand dahin geschwebt seid. Nicht nur in der Politik, auch in der Kirche. Alles, was verpönt war, habt ihr unterdrückt. Alles, was gepriesen wurde, habt ihr gepriesen. Ihr seid nicht tiefer eingedrungen, nein, ihr seid lieber in eurer Komfortzone geblieben.

“Also habt ihr die Unschuldigen verleumdet und ihr seid im Dunkeln geblieben bezüglich der wahren Natur Jener, die ihr ins Amt gewählt habt. Sie waren Alle Schauspieler, das Drehbuch war geschrieben und sie wurden mit einem Ring in ihrer Nase herum geführt von zwielichtigen Weltherrschern. Und weil ihr dies getan habt, unterstützt ihr die Übeltäter und verleumdet Jene, die Mein Vater ins Amt gesetzt hat. Und Seine Empörung quillt über und sie kann kaum zurückgehalten werden.

“Doch Ich falle auf Meine Knie für euch. ‘Nur ein bisschen mehr Zeit und sie werden es vielleicht erkennen, Vater? Nur ein bisschen mehr Zeit?’ Aber die Zeit läuft aus, Meine Leute. Die Zeit kommt zum Stillstand, wenn der Abgrund geöffnet wird und die Zügel der Macht den Bösen zurückgegeben wird. Ihr habt sehr wenig Zeit, euch mit der Gerechtigkeit zu verbünden und die Bösen anzuprangern. Kümmert es euch? Möchtest ihr die Wahrheit wissen? Habt ihr Zeit für die Wahrheit? Oder werdet ihr Jenen blind folgen, die euch in die Zerstörung führen?

“Ich will, dass ihr es seht, Meine Leute. Ich will, dass ihr Verantwortung übernehmt. Ich will, dass ihr euch sorgt… Bitte sorgt euch. Bitte… Wacht auf und erkennt – ihr und die Welt, ihr steht am Abgrund der Katastrophe. Nehmt Meine Worte zu Herzen. Seid euch bewusst, dass Mein Vater nicht mehr länger gegen eure Entscheidung kämpfen wird, blind sein zu wollen für das, was um euch herum geschieht. Satan hat das Netz ausgeworfen und ihr schwimmt darin. Werdet ihr rechtzeitig aufwachen? Das Netz zieht sich um euch herum zusammen, Meine Leute! Werdet ihr entkommen?

“Ich falle auf Meine Knie und bete für euch. Ich wünsche Mir nicht, dass irgend Jemand umkommt oder das durchleben muss, was der Welt bevorsteht. Ich will euch mit Mir in den Himmel nehmen. Ich will euch nicht zurücklassen. Es ist nicht Meine Entscheidung, es ist eure Entscheidung, die euch für die Entrückung qualifiziert oder disqualifiziert. Es hängt nicht mehr von Mir ab. Ich bleibe auf Meinen Knien bis ihr zu Mir zurückkehrt.”

flagge en   Jesus says… You are on the Precipice of Disaster – Time is running out

   

Jesus says… You are on the Precipice of Disaster – Time is running out

October 21, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Jesus, You have revealed Your heart. Help us to embrace it with all our strength… Amen

Lord, I have missed you so much. And I’ve been so aware of my failures. Forgive me and give me the right mind not to fail You. My head was down and I had just finished The Lord’s Supper with all the prayers, and I just feel so low, so very low. There is no life in me anymore and I’ve been abandoned by God.

Jesus broke in… “But that’s not so, Clare. And you know better. Do you understand? I want you all to understand… Heaven is weeping. Clare, it is not just you; it is all of Heaven and you are a part of that. Those intimately woven into My heart are weeping and carrying this profound sadness, because the time is winding down. And we have not yet heard from the Father.

“Do you know, Clare, more prayer is needed? Not just by you, but everyone. There needs to be a greater awareness; a deeper prayer. But things are going on as usual; people are ‘marrying and being given in marriage’. Clare, this is not your imagination.”

(Clare) I was beginning to think it was, ’cause He never gives me a negative message like this.

(Jesus) “This is Me. And this is very important. Both for you to understand and for you to communicate. Marrying and given in marriage, buying houses, cars, lands, wells. Things. All are busy. Busy getting their degrees, improving their lot, taking care of family, striking out on new ventures. Movies are being made, songs are being written—and life proceeds like nothing is going to happen. Ever. And do you know for how long this has been going on?”

(Clare) And I thought about it for a minute. And I thought, ‘Well, I wasn’t a Christian until later on. But maybe in the 70’s? I wasn’t a Christian back then.’

(Jesus) “No. Since the 20’s—1920. Life has proceeded as if the world was never going to end. But then came the War. And do you know why this was allowed? Because men and women went from unchaste—to morally filthy and degraded. And My mother warned them, did she not? At Fatima, she told them that the 1st World War would shortly end, but that if men did not change, another, worse one, would begin. She told them that I was greatly offended by the manner of dress and lack of modesty.

“The point I am trying to make, My dearest, is that at some point in time the Father must say, “Enough!” There have been so many close calls. In the 50’s, the 60’s, the 70’s, and on and on. But each time, He raised His Holy Hand from Heaven and said, ‘Stop! We will give it more time.’ And each time, the results were very close to the same: everyone who knew how close we were, let out a deep sigh of relief. Then life went on… as usual. Now, I am not saying, no one is praying. On the contrary, more are praying now than were before. But still, it is not enough. Each day, evil swells like a high tide coming in and only your prayers set up a sea wall to stop it.

“But now we are coming into the season of distractions and entertainment. Do you think Satan is stupid? He knows the best time to attack the Kingdom of God on Earth. He knows your mind is somewhere else, your attentions are somewhere else. Your guard is let down. There’s merriment and distraction. Shopping. And trips to visit relatives. This is the least likely time in men’s eyes for them to be thinking of tragedy and the Rapture. And what the most perfect time to strike?

“Because of the tension in the air over elections, because of that, there are still some at their post praying very seriously. What you are feeling is not isolated just to you. This is going on all over the world, and very few understand what they are dealing with. Rather, they medicate with entertainment, shopping, sex, and drugs.

“The Father has not decided yet. But understand… He has given Mercy so many times and things continue to decline… when will He draw the line?”

(Clare) Right then after I finished that, Ezekiel called me to come and speak with Him. I could tell it was serious. When I walked into the room, he was pale and his face was disfigured by stress and anguish. And the Lord had spoken to him. He said…

(Jesus) “Many are called, few are chosen, and even fewer respond.”

(Clare) The Lord communicated His anguish to him and what His Father was going through. So many have been called to the Lord’s side in prayer and travail, and so few show up. The world has gotten their attentions again. Then I told Ezekiel what I had just heard from Jesus. And we both just sat there—sick to death of the world’s condition and what is looming.

Ezekiel said… ‘I feel it deeply, so very deeply in my soul. It must be like what a man feels when his spouse dies.’

(Clare) And I realized… that is partly what I have been going through all week. It has been a numbing dryness in my spirit, as though I were separated from God, and plunged into darkness. But I was not. I was even more connected and feeling the anguish and darkness of His heart over each soul who has turned His invitation down, and gone their own way.

(Jesus) “Clare, My precious one. You know I have not for one moment deserted you. You have been so united with Me that you were sick at heart, thinking you had even done something wrong. Beloved, you have done nothing wrong. You have corresponded with all your heart to Me and the graces given — to the best of your ability. You were feeling My desolation of Spirit over the percentage of those who should be on their knees right now, but are out taking their ease and making shopping lists. To-do lists… that do not have prayer time on them. They are hastily making time for the pleasures of life — without realizing the season we are in and how very close to the edge we are.”

(Clare) Heartdwellers, I can’t point the finger at anyone, because I have been so guilty of this, myself.

(Jesus) “Yes, yes, I know full well — we have been here before… And nothing happened—so why worry now? I will tell you why. Because you are running out of options. Of mercy. Of extensions of Time. Because you are not putting in the serious prayer, serious things are slipping by you, and will take you off guard.

“Some of you will lose your lives before you can blink an eye. Some of you will be so confounded by the suddenness of what takes place, that you won’t even have time to panic; it will be all over for you in an instant.

“Are you ready, Children? Have you looked inside with Holy Spirit and repented for wasted time? Wasted money? For indifference to your brother’s suffering? For hard-heartedness when you read the spiritual plight of a soul? Have you stepped in to minister to them—or walked away? Have you given all you could give to relieve others?

“I weep, and Heaven weeps, because we see how very unprepared mankind is for the events soon come to pass. We see those of you who will not be taken to Heaven. We see those of you who didn’t care for others and now have no one to care for you in your desperation. You are not ready. And I am praying for you. I am begging the Father for more time, more grace, and more mercy.

“But Father has given you more time, more grace, and mercy. He has, dozens of times, saved you from annihilation, Children. He has sent His best gardeners to dig around you and fertilize you, so you will be bursting with fruit at the appointed time. But still, so many of these trees in the orchard are barren of fruit. Or have a few scanty pieces. Or have rotten fruit, because their lives were taken up with criticizing others and scattering the flock.

“Yes, yes, I see all of that and more. Too much more to speak of… Yet I will still drop to My knees and beg for mercy. I still hold out hope that more of you will wake up. In spite of the viper’s poison you drink in from mainstream media and spread. In spite of that, I hold out a ray of hope for you.

“Do you know why you are so ignorant of what has happened in your nation, why you are so ignorant of the truth? Because you floated along with the status quo. Not only in politics, but in church. Anything that was frowned upon, you suppressed. Anything that was praised, you praised. You did not go deeper, but rather stayed in your comfort zone.

“So, you have slandered the innocent, and remained in the dark about the true nature of those you elected to office. They were all actors, scripted and led around with a ring in their nose from shady world rulers. And because you have done this, you are supporting the evil-doers and slandering those My Father has put in office. And His indignation is brimming over and can hardly be contained.

“Yet I drop to My knees for you. ‘Perhaps, just a little more time… and they will see, Father? Just a little more time?’ But time is running out, My people. Time is coming to a stand-still when the Abyss will be opened and the reins of power returned to the wicked. You have very little time to align yourselves with righteousness and denounce the wicked. Do you care? Do you wish to know the Truth? Do you have time for the Truth? Or will you go along blindly with those who are taking you to destruction?

“I want you to see, My People. I want you to take responsibility. I want you to care… Please care. Please…Wake up and see—you and the world are on the precipice of disaster. Take My words to heart. Know that My Father will not contend any longer with your choice to be blind to what is going on around you. Satan has thrown the net, and you are swimming in it. Will you wake up in time? The net is closing in on you, My people! Will you escape?

“I drop to My knees and pray for you. I do not wish for anyone to perish or go through what this world is headed for. I want to take you away with Me to Heaven. I do not wish to leave any behind. It is not My choice; it is your choice that will qualify or disqualify you for the Rapture. It is no longer up to Me. I remain on My knees until you return to Me.”