Drastischere Massnahmen sind nötig, wenn die Menschen so hingerissen sind von der Welt – More dramatic Measures are needed, when People are so enraptured with the World

BOTSCHAFT / MESSAGE 677
<= 676                                                                                                                678 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-13 - Tsunami San Francisco-Tsunami New York City-Massnahmen-Materialismus-Liebesbrief von Jesus 2019-01-13 - Tsunami San Francisco-Tsunami New York City-Dramatic Measures-Materialism-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Traum von Tsunami in San Francisco
=> Das mächtige Herzensgebet
=> Mill. Muslime suchen nach Wahrheit
=> Oh wie ihr Mein Herz tröstet
=> Der fehlgeleitete Materialist
=> Die Welt, Tanzen & Tanzsucht
=> Sünde, Lust & Konsequenzen
=> Wer ist es, der Ehebruch begeht?
=> Ein geopolitisches Ereignis könnte…
=> Jetzt oder Nie, Meine Braut
=> Mein letzter Aufruf zur Busse
=> Betr. Tsunami 2004 in Indonesien
=> Betr. Erdebeben 2010 in Haiti
=> Erdbeben und deren Ursache
Related Messages…
=> Dream of Tsunami in San Francisco
=> The powerful Prayer of the Heart
=> Mill. of Muslims are looking for Truth
=> Oh how you comfort My Heart
=> The badly guided Materialist
=> The World, Dancing & Addiction
=> Sins, Lust & Consequences
=> Who is it, who commits Adultery?
=> A geopolitical Event could cripple…
=> Now or Never, My Bride
=> My last Call to Repentance
=> Reg. Tsunami 2004 in Indonesia
=> Reg. Earthquake 2010 in Haiti
=> Earthquakes and their Cause

flagge de  Drastischere Massnahmen sind nötig, wenn die Menschen so hinger…

Jesus sagt… Drastischere Massnahmen sind nötig,
wenn die Menschen so hingerissen sind von der Welt

13. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Ich glaube, dass der Herr uns warnt, Herzbewohner, dass wir sehr wohl einen katastrophalen Tsunami erleben könnten in einer grossen Stadt in diesem Land.

Heute hat mir eine unserer Gebetskämpferinnen von ihrem Traum über einen Tsunami erzählt, der kommen würde. Wir wissen Alle seit einer Weile, was geschehen wird und die zwei Gebiete, die uns gezeigt wurden, sind San Francisco und New York City.

Ihr Lieben, der Herr hat uns immer versprochen, dass wenn wir beten würden, dass Er die Tragödien abmindern würde. Und hier möchte ich euch das Gebet vorstellen, welches Jesus Faustina lehrte. Er sagte zu ihr… “Wenn ihr dieses Gebet sprecht mit einem reumütigen Herzen voller Glauben, zu Gunsten eines Sünders, so werde Ich jener Seele die Gnade der Konvertierung schenken.”

Und dies ist das Gebet… “Oh Blut und Wasser, das aus dem Herzen von Jesus hervorsprudelte, als eine Quelle der Barmherzigkeit für uns Sünder, Ich vertraue Dir.”

Bitte erinnert euch an dieses Gebet. Es könnte sein, dass wir dieses Gebet über Tausende von Seelen beten müssen…

Jesus begann… “Meine treuen Bräute, wie stolz Ich bin, dass ihr den Himmel mit euren Schreien und mit eurem Flehen durchbohrt habt. Erst wenn ihr bei Mir seid, werdet ihr die Früchte eurer Arbeit, eures Gehorsams, eurer Willigkeit und Liebe sehen. Es ist wahr, dass Züchtigungen zugelassen werden für eine Jahreszeit, aber es wird als Strafe dienen für die Bösen und Jene, die mittendrin gefangen sind und nicht zu den Bösen gehören, wie z.B. unschuldige Kinder. Ihnen verspreche Ich eine schnelle Fahrt in den Himmel und in die ewige Freude.

“Aber für Jene, die noch übrig bleiben, für euch wird es viel zu tun geben. Es wird eine Wiederbelebung und eine Rückkehr zu Mir geben und so hoffe Ich, Meine Braut vorzubereiten, damit wir bald zusammen sein können. Die Aufmerksamkeit Meiner angehenden Bräute zu bekommen war eine ernste und anstrengende Sache mit wenig Früchten, ausser in jenen Ländern, die Terrorismus, Vertreibung und Tragödien erlebt haben.

“Manchmal ist es das, was es braucht, um eine Seele von der Welt zu trennen, damit sie ernsthaft in Betracht zieht, dass Ich echt und lebendig bin und ihnen zurufe.

“Seelen, die auf Mich reagieren, ohne Solches durchleben zu müssen, sind kostbar und rar und Mein Herz sehnt sich danach, Jene mit Liebe und Trost zu überhäufen, die Mich erst noch erleben müssen.

“Aber sie sind nackt und blind in dieser Welt und ihre Realität muss zuerst durchgeschüttelt werden. Da ist nur wenig Zeit übrig und sie hinken hinterher. Das ist der Grund, warum ernstere Massnahmen nötig werden, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

“Wie auch immer, Ich bin nie ohne Mitleid oder Barmherzigkeit und Ich hasse es, ihr Leiden miterleben zu müssen und zu fühlen, was sie fühlen. Also versuche Ich mit allen möglichen Mitteln, sie zu Mir zu ziehen durch die Hochs und Tiefs in ihrem Leben.

“Wenn aber ein Volk so hingerissen und begeistert ist von der Welt, erfordert dies drastischere und härtere Massnahmen.

“Ich bitte euch Alle, auf der Mauer der Fürbitte zu stehen…indem ihr über die Welt blickt und euer Herz Jenen schenkt, die leiden und Opfer von Tragödien wurden. Ich bitte euch, auf jene immer noch kleine Stimme in eurem Innern zu reagieren, die euch ins Gebet ruft.

“Ich bitte euch auch, seid euch bewusst, dass eure Lieben in den Händen eines liebenden und gerechten Gottes sind und nichts geschieht ohne Seine Zustimmung. Vertraut Ihm. Vertraut Seiner Treue und gebt Mir einen guten Grund, euch mit dem Kostbarsten in Meiner Welt zu vertrauen… Eine Menschenseele.

“Vertraut, dass Ich weiss, was Ich tue und zulasse und am Ende wird es eine herrliche Wiedervereinigung mit euren Lieben geben. Vertraut Mir und opfert Mir eure Sorgen und Ich werde grosse Freude bringen zur festgelegten Stunde.”

flagge en  More dramatic Measures are needed, when People are so enraptured…

   

Jesus says… More dramatic Measures are needed,
when People are so enraptured with the World

January 13, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… I believe the Lord is warning us, Heartdwellers, that we may very well have a catastrophic tsunami in this country in a big city.

Today one of our prayer warriors told me of her dream about a tsunami which is coming. We’ve all known for quite some time this was going to happen and the two locations we’ve been shown are San Francisco and New York City.

Dear ones, the Lord has always promised us, that if we would pray, He would lessen the tragedies. And here I want to present the prayer that Jesus taught Faustina. Jesus told her… “If you say this prayer, with a contrite heart and with faith, on behalf of some sinner – I will give that soul the grace of conversion.”

And this is the prayer… “O Blood and water that gushed forth from the heart of Jesus, as a fount of mercy for us sinners, I trust in You.”

Please, remember this prayer dear ones. We may have to pray this over thousands of souls…

Jesus began… “My faithful Brides, how proud I am that you have pierced the heavens with your cries and entreaties. Only when you are with Me will you see the fruit of your labors, your obedience, your willingness and love. It is true that chastisements will be allowed for a season, but it will be for the punishment of the wicked and those caught in the grips of it who are not wicked, such as innocent children. I promise them a swift ride into Heaven and eternal delights.

“But for you who are left, there will be much work for you to do. There will be revival and a turning back to Me, and in this way I hope to prepare My Bride so that soon we will be together. Getting the attention of My Brides to be has been a serious effort with little fruit except in countries who have experienced terrorism, displacement and tragedy.

“Sometimes that is what it takes to separate a soul from the world and seriously consider that I am real, alive and calling to them.

“Souls that respond to Me without having to go through this are precious few and far between, and My heart longs to lavish love and consolation on those who are yet to experience Me.

“But they are naked and blind in this world, and their very reality must be shaken. There is little time left and they are lagging behind. That is why more serious measures are needed to get their attention.

“However, I am never without pity or mercy, and I hate to experience their suffering and to feel what they feel. So, I try with all possible measure to draw them to Me by life’s ups and downs.

“But when a people is so enraptured with the world, more dramatic and harsher methods are needed.

“I am asking you all to stand on the wall of intercession…looking out over the world and giving your heart to those who suffer and are victims of tragedy. I am asking you to respond to that still small voice within you that calls you to prayer.

“I am asking you also to know that your loved ones are in the hands of a loving and just God, and nothing happens without His consent. Trust Him. Trust His faithfulness and give Me great cause to trust you with the most precious thing in My world… a human soul.

“Trust that I know what I am doing and allowing, and in the end, there will be a glorious re- uniting with your loved ones. Trust and offer your sorrows to Me, and I will bring great joy at the appointed hour.”