Viele sind hungrig nach Wahrheit & Ihr habt die Wahrheit – Many are hungry for Truth & You have the Truth

BOTSCHAFT / MESSAGE 681
<= 680                                                                                                                682 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-02-05 - Hungrig nach Wahrheit-Wahrheit besitzen-Mit Jesus zusammenarbeiten-Liebesbrief von Jesus 2019-02-05 - Hungry for Truth-Possess the Truth-Working with Jesus-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> In Geist & Wahrheit anbeten
=> Heilung & Frieden in Mir
=> Wenn ihr Präsident Trump verliert…
=> Die Welt verändert sich wegen euch
=> Wahrheit erkennen…Was ist Wahrheit
=> Die letzte Schlacht vor der Entrückung
=> Nutzt eure Zeit für das Königreich
=> Leiden ist harte Arbeit
=> Schritte im Gehorsam & Bedeutung
=> Es gibt eine Absolute Wahrheit
=> Bauch & Herz erkennen Wahrheit…
Related Messages…
=> Worship in Spirit & Truth
=> Healing & Peace in Me
=> When you lose President Trump…
=> The World is changing because of you
=> Recognize Truth…What is Truth
=> The last Battle before the Rapture
=> Use your Time for the Kingdom
=> Suffering is hard Work
=> Steps in Obedience & Meaning
=> There is one Truth Absolute
=> Gut & Heart can see Truth much…

flagge de  Jesus sagt… Viele sind hungrig nach Wahrheit & Ihr habt die Wahrheit

Jesus sagt… Viele sind hungrig nach Wahrheit & Ihr habt die Wahrheit

5. Februar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Ich danke Dir, Herr Jesus, dass Du mit Deiner Weisheit und Dankbarkeit zu uns gekommen bist. Welch gesegnete Menschen wir doch sind! Nun, liebe Familie, dies waren wirklich ein paar unsichere Wochen, aber es scheint, als ob wir eine Hürde überwunden hätten.

Mehrere Male während der Anbetung tanzte ich mit dem Herrn, mein Kopf war auf Seiner Schulter und Er war mir auf eine so süsse Art nahe. Aber dann gibt es auch jene distanzierten Momente. Es fühlt sich fast so an, als ob ich Ihn nahe zu mir ziehen müsste, aber vielleicht ist das nur, weil meine Gedanken umherwandern.

Die Lesungen während dem Abendmahl handelten von Reue und Umkehr. In den letzten paar Wochen ging es so oft um Reue. Ich befand mich die ganze Woche geistig in einer Flaute, ich musste mich richtig anstrengen, um mit dem Herrn im Gebet und in der Reue verbunden zu bleiben.

Ich muss zugeben, ich habe es nicht so gut hinbekommen. Er bringt mich an jenen sehr eigenartigen, unbehaglichen Ort, wo sich mein Verstand wie betäubt und mein Körper wie Blei anfühlt und meine Emotionen sind sozusagen abgekoppelt und gleiten so dahin. Es ist eine Art Fürbitte, wie ich sie über die letzten 30 Jahre erlebt habe und ich weiss, dass es mit der Fürbitte zu tun hat. Es ist, als ob ich keine spezifische Richtung einschlagen kann, ich gleite einfach auf einer Wolke dahin, während mein Verstand sehr friedlich und schläfrig ist. Ich überlege, wofür ich beten möchte und manchmal bringe ich die Worte heraus, aber völlig ohne Leidenschaft.

Dies ist eine sehr merkwürdige Art Fürbitte, aber Er hat dies bereits über viele Jahre mit mir getan, ich verstehe, was es ist. Es ist ein Opfer und ziemlich frustrierend, wenn man sich auf nichts Bestimmtes konzentrieren kann und sich völlig ausgelaugt fühlt. Es fühlt sich so gut an, wenn man mit viel Gefühl ins Gebet eindringen kann, aber in letzter Zeit war es ziemlich ausdruckslos und flau. Ich frage mich, ob meine Gebete so überhaupt einen Wert haben. Habt ihr euch das auch schon gefragt?

Jesus begann… “Hör auf, dich selbst runter zu machen. Da gibt es Zeiten, wo dein Intellekt zu ruhen scheint, wie auch dein Körper, aber dies sind höchst fruchtbare Zeiten, wo Ich dich an andere Orte mitnehme, um dort zu dienen. Sei nicht besorgt Clare. Du hast ein liebevolles Herz und wirklich, emotionslos zu sein ist manchmal ein Leiden, das du tragen musst.”

(Clare) Ich muss sagen, wenn ich Lesungen bekomme über Reue und Umkehr, neige ich dazu, es sofort persönlich zu nehmen.

(Jesus) “Es ist gut, das Thema Reue in Erinnerung zu behalten, nicht wahr?”

(Clare) Ja, das ist es. Aber meine reflexartige Reaktion ist, meinen Kopf einzuziehen und mich zu verstecken.

(Jesus) “Wir haben jene Dinge, die Mir missfallen, bereits miteinander geregelt, Clare. Ich möchte, dass du jetzt in Meinen Frieden eintrittst und Mir erlaubst, die Schäden, die du mit deinen Sünden verursacht hast, zu heilen. Ich möchte, dass du in Mir ruhst und Freude darin findest, mit Mir zu arbeiten. Das habe Ich vermisst, wie du weisst.”

(Clare) Ich auch… Ich habe es wirklich vermisst.

(Jesus) “Gut… Dann sind wir uns also einig.”

(Clare) Ich kann es kaum erwarten, an mein Keyboard zu sitzen und meine Stimme zu trainieren.

(Jesus) “Da gibt es immer noch viel zu tun, um dieses Land in Ordnung zu bringen. Euer Präsident musste sich seinen Weg vorsichtig durch die vielen tödlichen Fallen bahnen, um das zu tun, was er jetzt durchführt. Vieles wurde im Verborgenen getan und es wird der Öffentlichkeit präsentiert werden, wenn sie bereit sind dafür. Er leistet grandiose Arbeit und eure Gebete wirken.

“Ich möchte, dass ihr Alle an diesem Punkt den Gang wechselt und an euren Diensten arbeitet und auch für die Vereinigten Staaten und Präsident Trump betet. Ich möchte, dass ihr euch Alle in eure Dienste einbringt, beschäftigt euch mit Meiner Absicht. Ich möchte, dass ihr euch produktiv fühlt, während wir zusammen kreieren und inspirieren und alle Menschen zu Mir ziehen. Da wird es Aufrufe zur Fürbitte geben. Zum Beispiel heute, als Vorbereitung für die Rede zur Lage der Nation. Sie geben niemals auf, ihn töten zu wollen, bittet also immer um Schutz für ihn und seine Familie. Deckt sie zu mit euren Gebeten.

“Gleichzeitig möchte Ich, dass ihr gründlicher ausfindig macht, was eure Rolle sein wird, bis Ich für euch komme. Ich will, dass ihr fruchtbar seid, aber nicht so beschäftigt, dass ihr keine vertraute Zeit mit Mir verbringen könnt.

“Ihr Lieben, nichts kann Meine besondere Zeit mit euch ersetzen. Nichts. Ich muss mit euch verbunden sein und ihr müsst mit Mir verbunden sein, wir brauchen Einander. Die Arbeit, die getan wird, ist eine Gruppenarbeit, da so viele Seelen rund um die Welt, von so vielen verschiedenen Nationen betroffen sind. Aus diesem Grund brauche Ich euer Engagement im Gebet, wenn Ich euch anstupse, Zeit mit Mir zu verbringen, wenn Ich euer Herz berühre. Und Anderen zu helfen, wenn ihr euch dazu aufgerufen fühlt, für sie da zu sein. Dies sind die Dinge, die euer tägliches Leben ausmachen sollen und dies führt zu echter Heiligkeit. Ihr seid da für vertraute Momente und für die engagierte Fürbitte.

“Viele von euch wurden hin- und hergeworfen von den unsicheren Gegenströmungen und Tendenzen. Aber Ich habe mit Jedem von euch gearbeitet, um euer Herz inmitten all dieser Gefahren für diese Nation und die Welt zu stabilisieren. Meine Bräute, ihr habt jetzt gelernt, die Entrückung ohne Anspannung und ohne Kenntnis der Details oder des Timings zu erwarten. Ihr wurdet reif und routiniert, bis zum Punkt, wo ihr mit den Gaben, die Ich euch übermittelt habe, arbeiten könnt. Und trotzdem seid ihr euch bewusst, dass die Entrückung jederzeit stattfinden könnte.

“Aber Ich habe euch einen Zeitrahmen von 2 Jahren gegeben, in welchem ihr arbeiten könnt und ihr werdet viel erledigen, wenn ihr Mir vertraut und euch einbringt. Eure Gebete haben mehr für die Welt getan, als Ich es euch jemals beschreiben könnte. Das kleinste Gebet, aufgrund dessen, wer ihr seid für Mich, weil ihr euer Leben Mir gewidmet habt und gehorsam seid, ja, deshalb hat das kleinste Gebet ein grosses Gewicht, obwohl ihr oft ernsthafte Zweifel hegt, dass ihr einen Unterschied bewirkt.

“In Ezekiel’s Vision, als die Himmel aufgebrachen und Barmherzigkeit herabsank und mit den vielen Gebeten zusammentraf, für die Reumütigen und Sterbenden. Da gab es nichts als Dunkelheit rund herum. Als es aufbrach, sah er nicht grosse Opfer, sondern eine grosse Menge kleine Opfer und Gebete, wie eine Wolke.

“Ihr werdet niemals begreifen, wie dankbar Ich für eure Gebete und Opfer bin. Es liegt jenseits eures Verständnisses, welchen Einfluss eure Kleinheit auf eine Welt hat, die voller Gleichgültigkeit ist. Und ihr könnt den Einfluss nicht abschätzen, den ihr auf Mein Herz habt mit euren kleinsten Gaben, die ihr freiwillig gebt.

“Also, möchte Ich euch ermutigen. Wenn ihr keine grossen Opfer darbringen könnt, kleine Dinge bedeuten sehr viel. Und je mehr kleine Dinge ihr Mir mit einem Herzen voller Liebe anbietet, um so grösser wird eure Fähigkeit, geben zu können.

“Ich möchte, dass ihr euch jetzt Alle vorwärts bewegt, voller Zuversicht, dass eure Gebete und Opfer das bewirkt haben, wofür Ich sie gebraucht habe. Ihr habt wirklich die Voraussetzung geschaffen, ein solides Fundament, auf welches ihr jetzt bauen könnt, für die Erlösung von Seelen. Hegt, pflegt und nutzt eure Gaben jeden Tag und verlasst euch komplett auf Mich, eure Ziele zu erreichen. Denn ohne Mich könnt ihr nichts tun.

“Wir biegen jetzt um eine Ecke, ihr Lieben, es gibt neues Leben für euch, wenn ihr euch an Mich wendet, um euch zu versorgen, zu erhalten und zu beschützen. Es gibt so Viele, die hungrig sind nach der Wahrheit. Ihr habt die Wahrheit. Arbeitet mit Mir zusammen, um sie in ein Leben zu führen, welches sie niemals für möglich gehalten hätten.

“Ich bin mit euch, wo immer ihr hingeht. Verlasst euch auf Mich in allen Verhältnissen und erlaubt Mir, euch zu zeigen, wie ihr Seelen erreichen könnt.”

flagge en  Jesus says… Many are hungry for Truth & You have the Truth

   

Jesus says… Many are hungry for Truth & You have the Truth

February 5, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Thank You, Lord Jesus, for coming to us with Your Wisdom and gratitude. What a blessed people we are! Well, my dear family, these have certainly been weeks of uncertainty, but it seems that we are rounding a bend in the road.

Several times during worship I found myself dancing with the Lord, my head on His shoulder, and He has been very present to me in such a sweet, sweet way. But then there are those moments of distance, as well. It almost feels like I must pull Him close to me, but maybe that’s just because my mind is wandering.

But the Lord’s supper readings for today were about repentance, so much about repentance in the last few weeks. I have been in a spiritual doldrum for the entire week, really having to press in to stay connected to the Lord’s presence, prayer, and repentance.

I have to admit, I didn’t do so well. He brings me into this very strange place of malaise, where my mind feels numb, my body feels like lead weights, and my emotions are totally disconnected and floating, so to speak. It’s a form of intercession that I’ve experienced, oh, for at least 30 years. And I know it’s always tied to intercession. It’s like I can’t press in with intention in any direction; I’m just floating on a cloud, my mind very peaceful and sleepy. I’m thinking about what I want to pray about, and sometimes I’m getting the words out, but there’s just no passion there.

This is really a peculiar kind of intercession, but He has done this with me for so many years, I understand what it is. It is a sacrifice, and very frustrating not to be able to concentrate on anything and feel completely exhausted. It feels so good when I can press in to pray with emotion – but lately it has been really bland. I wonder if my prayers are worth anything when they are like that. Have you ever asked yourself that?

Jesus began… “Stop putting yourself down. There are times when your intellect seems suspended and so does your body, yet those are highly productive times when I take you to other places to minister. Don’t worry, Clare. You do have a tender heart, and truly, being devoid of emotion is at times a suffering you must bear.”

(Clare) And I want to say, with the Scripture readings about repentance, my tendency is to immediately take it personally.

(Jesus) “It is good to keep repentance in mind, is it not?”

(Clare) Yes, it is. But my knee-jerk reaction is to duck my head and hide.

(Jesus) “We’ve settled those things that displease Me, Clare. I want you now to enter into My peace and allow Me to heal you from the damage you’ve done by your sins. I want you to rest in Me and find joy in working with Me. I’ve missed that, you know.”

(Clare) Me, too. I’ve really missed that.

(Jesus) “Good… Then we are agreed.”

(Clare) And I just can’t wait to get to my keyboard. And my vocal exercises.

(Jesus) “There is still a ways to go to get this country in order. Your President has had to pick his way carefully through many deadly traps in order to do what he is now accomplishing. Much has been done in the shadows and will be released to the public when they are ready for it. He is doing a marvelous job, and your prayers are working.

“I want you all to shift gears at this point, and work on your ministries, as well as pray for the United States and President Trump. I want you all to be engaged in ministry, busy about My business, feeling productive as together we create, inspire, and draw all men to Me. There will be calls to intercession. For instance, today, to prepare for the State of the Union address. And they never give up trying to kill him, so pray protection for him and his family, always. Keep them covered.

“At the same time, I want you looking more deeply into what your role will be until I come for you. I want you productive, but not so busy you cannot spend intimate time with Me.

“Dear ones, nothing replaces My special time with you. Nothing. I need to be connected to you. And you need to be connected to Me; we need each other. This work that is being done is a group effort, because so many souls all over the world, from many different nations, are being impacted. Therefore, I need your commitment to pray when I nudge you, to spend time with Me when I touch your heart, to help others when you feel called upon to be there for them. These are the things that make up the habits of your daily life that lead to true holiness. You are both there for intimate moments, and dedicated intercession.

“Many of you have been tossed to and fro by the crosscurrents of uncertainty. Yet with each of you, I have been working to stabilize your heart in the midst of threats to the nation and the world. You have learned well, My Brides, to anticipate the Rapture without tension or having to have details and timing. You have been seasoned to the point where you can work with the gifts I’ve imparted to you, while being aware that the Rapture truly could happen at any time.

“Yet, I have given you a framework of two years to work within, and you will get much done if you trust Me and apply yourself. Your prayers have done more for the world than I could ever possibly communicate to you. The littlest prayer – because of who you are to Me, because you have dedicated your lives to Me and are obedient—the littlest prayer carries much weight, though you very often have serious doubts that you are making a difference.

“In Ezekiel’s vision, when the Heavens broke open, and Mercy descended and met with the massive amount of prayers for the repentant, dying. And there was nothing but darkness all around. When that broke open, he did not see great offerings, but multitudes of little offerings and prayers, like a cloud.

“You will never conceive of how appreciative I am of your prayers and offerings. It is beyond you to understand the impact your littleness makes in a world full of indifference. Or to measure the effect you have on My heart by your littlest gifts, given voluntarily.

“So, I want to encourage you. When you cannot make offerings, great offerings, little things matter greatly. And the more little things you offer to Me with a heart of love, the greater your capacity to give becomes.

“I want you all to move forward now, full of confidence that your prayers and offerings have accomplished what I needed them for. And truly, you have set the stage now; a solid foundation that you can build upon for the salvation of souls. Cherish, cultivate, and apply your gifts each day and lean on Me heavily to accomplish your goals. For without Me, you can do nothing.

“We are turning a corner, dear ones, and there is new life in store for you as you reach out to Me to supply, uphold, and protect you. There are so many who are hungry for the Truth. You have the Truth. Work with Me to bring them into a life they never dreamed possible.

“And I am with you wherever you go. Lean on Me in all circumstances and allow Me to show you how to reach souls.”