Mein Plan ist eine Gnadenexplosion, die sich überall hin ausbreitet – My Plan is an Explosion of Graces to spread all over the World

BOTSCHAFT / MESSAGE 748
<= 747                                                                                                                749 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2020-01-16 - Plan Gottes-Gnaden explosion-Ausbreitung uber die ganze Erde-Opfer-Gebet-Liebesbrief von Jesus 2020-01-16 - Gods Glan-Explosion of Graces-Spreading all over the Earth-Sacrifices-Prayer-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Bedeutung von Leiden
=> Nur eine Gemeinschaft ist vonnöten
=> Leiden ist Arbeit & Kreuzessegen
=> Dient Mir, wie Ich euch geliebt habe
=> Ich rufe Alle ins Gebet für Amerika
=> Böses überwinden mit Dankbarkeit
=> Undankbarkeit ist das Schlimmste
=> Unglaube & Faulheit
=> Sei wie ein Kind & Gehorche Mir
Related Messages…
=> The Meaning of Suffering
=> Only one Fellowship is most needful
=> Suffering is Work & Cross Blessing
=> Serve Me as I have loved you
=> I am calling all into Prayer for America
=> Overcoming Evil with a grateful Heart
=> Ingratitude is the Worst
=> Unbelief & Laziness
=> Be like a Child & Obey Me

flagge de  Mein Plan ist eine Gnadenexplosion, die sich überall hin ausbreitet

Jesus sagt… Mein Plan ist eine Gnadenexplosion, die sich überall hin ausbreitet

16. Januar 2020 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir Jesus, dass Du Mir zu Hilfe gekommen bist, egal wie ich mich fühle. Es ist so beruhigend zu wissen, dass meine Gefühle nicht immer die Realität widerspiegeln und dass Du bei mir bist. Ich habe mich in letzter Zeit komplett daneben gefühlt. Ich zögerte, ins Gebet zu kommen, um von Ihm zu hören, nur weil ich mich so müde fühlte. Und ich hatte nicht das Gefühl, mit ihm verbunden zu sein im Gebet. Und das ist wirklich Dummheit. Ich verliess mich viel zu sehr auf meine Gefühle. Aber ich fing an… ‘Hallo Herr. Ich bin hier und sehne mich danach, von Dir zu hören. Gestern war kein so guter Tag und ich entschuldige mich dafür, dass ich so töricht war mit Essen und Ablenkungen. Ich vermisse Dich so sehr.’ Sehr zu meiner Überraschung antwortete Er sofort…

(Jesus) “Ich vermisse dich so. Wohin denkst du, dass Ich gegangen sei?”

(Clare) Hast Du Dich wegen meiner Dummheit vor mir verborgen?

(Jesus) “Ich bin immer bei dir, Clare.”

(Clare) Herr, ich möchte es besser machen mit dem Kanal. Ich fühle mich einfach innerlich so leer und ausgebrannt. Bitte hilf mir.

(Jesus) “Es besteht kein Grund, dir um deine Leere Sorgen zu machen. Du bist immer leer, wenn du zu Mir kommst. Enttäusche Ich dich?”

(Clare) Nein, ich denke nicht. Ich fühle mich einfach so schwach, Jesus.

(Jesus) “Dies ist ein Leiden für eure Nation. Ich möchte, dass du dich da durcharbeitest. Du musst die Inspiration nicht fühlen, um arbeiten zu können; du musst nur gehorchen. Was Ich im Moment von dir nehme, ist die normale Freude, die du fühlst, wenn du bei Mir bist. Aber sei dir gewiss, Liebes, Ich bin tief verankert in deinem Herzen – und was Ich dort vorfinde, freut mich sehr.

“Vor allem deine Zusage, Versuchungen zu überwinden. Ich bin stolz auf dich. Du bewegst dich nicht auf einer gesicherten Anhöhe. Du hast überall Feinde um dich herum, die nur darauf warten, dass du fällst. Weiche weiterhin ihren Andeutungen aus. Ich habe nie gesagt, dass es einfach werden würde, aber Ich habe dir Meine Gnade versprochen, Versuchungen zu überwinden und du machst guten Gebrauch davon. Sei bitte nicht traurig, Clare. Ich bin glücklich mit dir.”

(Clare) Also ging ich zu den Bibelverheissungen. Und wo habe ich aufgeschlagen? Bei Einsamkeit. Einsamkeit? Was Er fühlte, war das, was ich fühlte. Und unter Einsamkeit steht… “Ich werde euch nicht als Waisen zurücklassen. Ich werde zu euch kommen.” Und das ist für mich immer eine Lesung, die sagt… ‘Ich besuche dich. Ich bin bei dir. Das ist das einzig Wahre.’

(Jesus) “Siehst du, Ich habe dir gesagt, dass du nicht die Einzige bist, die einsam ist. Komm, Meine Liebe und dringe in Mein Herz ein, denn in Mir gibt es einen Ort, der nur für Clare geformt wurde und den Niemand sonst ausfüllen kann… Und Ich vermisse dich so.”

(Clare) Oh, Mein süsser Herr, wie kann ich weiterschreiben, wenn Du mich in Deine Ruhe gerufen hast?

(Jesus) “Mach es dir gemütlich, Liebes und wir werden weiter reden.”

(Clare) Ich seufzte.

(Jesus) “Im Moment werden so viele Opfer dargebracht, so viele. Und sie sehen alle anders aus. Für Einige ist es diese Lethargie. Für Andere sind es Schwierigkeiten, Prüfungen, Widerstände und sogar Krankheiten. Aber du solltest glücklich sein, denn deinem Mann geht es besser. Ich möchte, dass du darüber nachdenkst und dem Himmel weiterhin dankst, weil dir so Viele deiner Heiligen an jenem Tag zu Hilfe kamen, als du am Verzweifeln warst. Und natürlich war Ich dort und Mein Vater, um dir die Barmherzigkeit zu zeigen, die du erbeten hast.”

(Clare) Oh, vielen Dank, Jesus, Vater Gott, Heilige und Engel! Und vor allem dir, Padre Pio. Oh, wie gesegnet wir sind, eine solch liebevolle und fürsorgliche Ansammlung von Seelen um uns zu haben, wenn wir in Not sind!

(Jesus) “Zurück zu dem, was du nicht fühlst, deine völlige Leere. Lass dich davon nicht beunruhigen, solange du rein bist vor Mir und Meinem Willen verpflichtet bleibst. Ich möchte, dass du mit der Musik und den Botschaften weitermachst und dich nicht von dem fehlenden Gefühl abschrecken lässt.

“Meine Leute, schaut, viel zu Viele von euch lassen sich von ihren Emotionen leiten. Wenn sie gegenwärtig sind, geht es euch gut. Wenn sie nicht da sind, geht es euch miserabel. Ich benötige von euch, dass ihr in eurem Dienst für Mich beständig seid, sowohl an trockenen Wüstentagen wie auch an üppigen Frühlingstagen.

“Reicht es nicht, dass Ich immer bei euch bin, hier an eurer Seite? Ist das nicht genug, um euch zu motivieren? Es ist wirklich ein grosses Leiden, euch die Inspiration zum Aufstehen und Gehen zu nehmen. Aber von allen Optionen, die Mir jetzt zur Verfügung stehen, ist dies die am besten Geeignete.

“Eure Nation steckt in grossen Schwierigkeiten und Ich brauche diese Leiden, um das aufrecht zu halten, was das Beste ist für sie. Ich brauche eure Gebete und Treue, wenn euch die Energie und Motivation fehlt. Meine Gnade ist ausreichend für euch, Meine Lieben.

“Es gibt viel zu tun, auch wenn drohende Wolken über euch hinweg wehen. Ihr wisst, dass Ich die totale Kontrolle habe und Ich habe viele treue Seelen, die das unterstützen, was gut ist in diesem Land. Dringt ein mit Gebet und Opfer, im Wissen, dass sie viel bewirken werden.

“Viele von euch haben Aufträge, mit welchen ihr trödelt aufgrund des jüngsten Ereignisses – denkend, dass die Entrückung vielleicht morgen stattfindet. Das ist nicht der Fall, ihr habt Zeit. Bitte nutzt sie optimal. Lasst nicht zu, dass die Gaben, die Ich euch gegeben habe, brachliegen, weil Wellen von Tratsch durch die Welt gefegt sind. Es spielt keine Rolle, ob ihr am Rande eines Krieges steht. Vielmehr zählt eure persönliche Verantwortlichkeit und euer Gehorsam.

“Wisst ihr nicht, dass Ich Situationen völlig umkehren kann, noch bevor auf der Uhr eine weitere Sekunde zu Ende ist?

“Der Feind hat Aufträge der Entmutigung, Apathie, Unsicherheit, Angst und Unzufriedenheit erteilt. Die Medizin für diese Gifte ist Lob, Dankbarkeit und aufzustehen, wenn ihr euch nicht danach fühlt. Ja, steht auf, wenn ihr euch am Schlechtesten fühlt und verlasst euch auf Mich, dass Ich euch das zukommen lasse, was ihr braucht, während ihr arbeitet.

“Ich habe euch enorme Gnaden und Gelegenheiten gegeben, um eure Gaben auszuüben, aber Apathie und Faulheit haben eure Zeit gestohlen. Es wird eine Abrechnung geben für diese Gaben, Meine Lieben. Lasst sie nicht zu einem Mittel der Bestrafung werden. Vergrabt eure Talente nicht. Nehmt eure Matte und geht. Ich werde bereitstellen, was ihr fühlt, dass es euch jetzt fehlt.

“Ich plane eine Gnadenexplosion, die sich über die ganze Welt ausbreitet. Das ist der Grund für die Gaben. Nutzt sie! Kreiert und tut jene Dinge, von denen ihr wisst, dass sie von Mir kommen. Ruht euch nicht auf eurem Bodensatz aus. Steht auf und bahnt euch euren Weg in eure Träume hinein. Ich werde euch mit dem grüssen, was ihr braucht, weil ihr aufgestanden seid und treu wart.

“In der Zwischenzeit, seid euch bewusst, dass Ich in Jedes von euch verliebt bin! Euer Herz ist Mein Ruheort. Beschmutzt ihn nicht mit Unglauben und Faulheit. Erlaubt Mir lieber, mit Meiner schöpferischen Kraft aus eurem Innern hervorzubrechen.

“Wenn ihr am tiefsten Punkt seid, bin Ich am Stärksten durch euch. Steht auf, Meine Lieben! Steht auf und agiert tapfer für das Königreich. Dies ist nicht die Zeit oder Jahreszeit, um auf dem Sofa zu liegen und sich auszuruhen.

“Erhebt euch, Meine Schönen! Und Ich werde euch an der Schleuse treffen, wo Ströme lebendiger Wasser durch euch hinausfliessen werden in eine durstige und sterbende Welt.”

flagge en  My Plan is an Explosion of Graces to spread all over the World

Jesus says… My Plan is an Explosion of Graces to spread all over the World

January 16, 2020 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank You, Jesus, for coming to my rescue, no matter how I feel. It is so comforting to know my feelings don’t always reflect reality, and that You are with me. So, I’ve been feeling really out of order lately. And I’ve been hesitating to come into prayer to hear from Him, just because I felt so tired. And I didn’t feel like I was connecting with Him in prayer. And that’s really foolishness. I was counting on my feelings way too much. But I began… ‘Hi Lord. I’m here, longing to hear from You. Yesterday wasn’t so good, and I apologize for being foolish with eating and distractions. I miss You terribly.’ Much to my surprise, He immediately answered…

(Jesus) “I miss you terribly. Where do you think I went?”

(Clare) Were You hiding on me, because of my foolishness?

(Jesus) “I am always present to you, Clare.”

(Clare) Lord, I want to do a better job with the Channel. I just feel so empty and gutted inside. Please help me.

(Jesus) “There’s no need to be concerned about your emptiness; you are always empty when you come to Me. Do I disappoint you?”

(Clare) No, I don’t think so. I just feel so weak, Jesus.

(Jesus) “This is a suffering for your nation. I want you to work right through it. You do not have to feel the inspiration to work; you merely need to obey. What I am taking from you in this moment is the normal joy you feel in being with Me. But know, dear one, in your heart, I am deeply planted – and what I find there pleases me very much.

“Especially your commitment to overcome temptations. I am proud of you. You are not walking on a secured ridge. You have enemies all around you, just waiting for you to fall. Continue to dodge their insinuations. I never said it would be easy, but I did promise you My grace to overcome temptation, and you are making good use of it. Please do not be sad, Clare. I am happy with you.”

(Clare) So, I went to the Bible Promises. And what did I open to? Loneliness. Loneliness? What He was feeling was, what I was feeling. And also, Loneliness has a line in it that says, “I will not leave you like orphans. I’ll come to you.” And that’s always, for me, a Scripture reading that says ‘I’m visiting you. I’m with you. This is the real deal.’

(Jesus) “See, I told you that you weren’t the only one who was lonely. Come, My Dear one, and press into My Heart, for inside of Me is a Clare-shaped place that no one else can fill… And I do miss you, terribly.”

(Clare) Oh, Sweet Lord, how can I continue to write when you have called me into Your Rest?

(Jesus) “Tuck in, dear one, and we will continue to talk.”

(Clare) I sighed.

(Jesus) “So many sacrifices are being offered right now, so very many. And they all look different. For some, it is this lethargy. For others, it is difficulties, trials, oppositions, even sickness. But you should be happy, because your husband is better. I want you to dwell on that and continue to thank Heaven, because so many of your Saints came to your rescue the day you were despairing. And of course, I was there, and My Father, showing the mercy you requested.”

(Clare) Oh, thank You so very much, Jesus, Father God, and Saints and angels! And especially you, St. Padre Pio. Oh, how blessed we are to have such a loving and caring gathering of souls around us in our moment of need!

(Jesus) “Getting back to what you are not feeling, complete emptiness. Do not let that trouble you as long as you are clean before Me and committed to My will. I want you to keep going with music, with messages, and don’t let the lack of feeling deter you.

“You see, My People, far too many of you are moved by emotion. When it is present, you do well; when it is absent, you do abysmally. I need for you to be consistent in your service to Me on the dry desert days as well as the lush Spring days.

“Is it not enough that I am always with you, here by your side? Is that not enough to motivate you? It truly is a great suffering to deprive you of the inspiration to get up and walk. But of all the options available to Me now, this one is most fitting.

“Your nation is in deep trouble, and I need these sufferings to sustain what is best for it. I need your prayers and your faithfulness when you hit snags in energy and motivation. My grace is sufficient for you, My loved ones.

“There is much to do, even when the impending clouds blow across your skies. You know that I am in complete control and I have many, many faithful souls backing up what is good in this country. Press in with prayer and sacrifices, knowing that they will avail much.

“Many of you have assignments you are dragging your feet on, because of the recent event – thinking that perhaps the Rapture is tomorrow. It is not, and you have time. Please, make the best use of it. Do not allow the gifts I have given you lie fallow because waves of gossip have swept through the world. It makes no matter if you are on the brink of war. Rather, what matters is your own personal accountability and obedience.

“Do you not know that I can turn situations totally around, even before the clock completes one second?

“The enemy has been pressing in with assignments of discouragement, apathy, insecurity, fear and discontent. The medicine for these poisons is praise, thanksgiving, and getting up when you don’t feel like it. Yes, get up when you feel most down and count on Me to supply what you need as you work.

“I have given you tremendous graces and opportunities to exercise your gifts, but apathy and sloth have stolen your time. There will be an accounting for these gifts, My loved ones. Do not let them become a means of punishment. Do not bury your talents. Pick up your mat and walk; I will supply what you feel is now lacking.

“I am planning an explosion of graces to be spread all over the world; this is the reason for the gifts. Use them! Create and execute those things you know are from Me. Do not thicken on your lees. Rather, arise and forge your way into your dreams. I will greet you with what you need, because you got up and were faithful.

“In the meantime, know that I am deeply in love with each of you! Your heart is My resting place. Do not defile it with unbelief and sloth. Rather, allow Me to burst forth from within you with My creative power.

“When you are at your lowest ebb, I am My strongest through you. Arise, My Loved ones! Arise and do valiantly for the Kingdom. This is not the time or season to lie on your couch and take your rest.

“Arise, My Beautiful one! And I shall meet you at the watergate where streams of Living Waters will flow through you, and out into a thirsty and dying world.”