Ich habe diese Quarantäne absichtlich zugelassen & Wer ist ein Pharisäer unter euch? – I have deliberately allowed this Quarantine & Who is a Pharisee among you?

BOTSCHAFT / MESSAGE 765
<= 764                                                                                                         766-1 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                             Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2020-03-30 - Quarantane zugelassen von Gott-Coronavirus-Covid 19-Wer ist ein Pharisaer-Liebesbrief von Jesus 2020-03-30 - Quarantine allowed by God-Coronavirus-Covid 19-Who is a Pharisee-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Aufrichtige Reue, Demut & Ehrlichkeit
=> Euer morgiger Tag ist nicht garantiert
=> Jesus erklärt das Jenseits
=> Hast du auf Fels oder Sand gebaut?
=> Liebt & Tut viel Gutes
=> Botschaften zum Coronavirus
=> Ein Bussgebet für Amerika
=> Entfernt euch von Mir – Ich kannte…
=> Die Feuer der Läuterung, hier od. i. J.
Related Messages…
=> Sincere Contrition, Humility & Honesty
=> Your Tomorrow is not guaranteed
=> Jesus explains the Beyond
=> Have you built on Rock or Sand?
=> Love & Do much good
=> Messages reg. Coronavirus
=> Prayer of Repentance for America
=> Depart from Me, I never knew you
=> Fires of Purification, here or in the Bey.

flagge de   Ich habe diese Quarantäne absichtlich zugelassen…

Jesus sagt… Ich habe diese Quarantäne absichtlich zugelassen
& Wer ist ein Pharisäer unter euch?

30. März 2020 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Geliebte Herzbewohner, der Herr ruft uns mit grossem Ernst dazu auf, jetzt unser Leben umzugestalten. Er hat die Herzen der Behörden dazu bewegt, die Bürger unter Quarantäne zu stellen, damit sie nicht mehr jeden Tag herumrennen und stattdessen in sich gehen, um zu sehen, wie ihr Zustand vor Gott aussieht. Bitte hört dieser Botschaft zu.

(Jesus) “Meine Leute, als der Kaiser von Rom anordnete, dass alle zur Volkszählung in ihre Heimatstadt zurückkehren müssen, handelte er unter der Inspiration Meines Heiligen Geistes. Genauso entspringt die auferlegte Quarantäne von heute Meinem Geist, um die Unterbrechung nicht lebensnotwendiger Geschäfte und Unterhaltungen zu bewirken.

“Versteht, dass ihr bis jetzt nur widerwillig gebetet und auf Meine Warnungen reagiert habt und jene Nachlässigkeit hat euch einem grösseren Risiko ausgesetzt, als ihr es euch in diesem Moment bewusst seid. Aber jetzt habe Ich Umstände zugelassen, die eure Zeit und euer Verhalten verändern. Durch die Unterbrechung aller nicht lebensnotwendigen Bewegungen in eurem Leben habe Ich euch eine letzte Gelegenheit gegeben, euch der Reue und dem Gebet zu widmen.

“Vergnügen, Essen, Unterhaltung, Geselligkeit und jede Art von Vertrautheit wurde eingeschränkt. Ich habe dies zugelassen, weil Ich eure Vertrautheit bei Mir im Gebet haben möchte. Ich möchte, dass ihr für eure Nation betet wie niemals zuvor, denn das was kommt ist schrecklich und kann nur durch eure Reue und euer Gebet aufgehalten werden. Ihr könnt euch nicht länger entschuldigen, dass ihr zu beschäftigt seid, ihr könnt Mich nicht länger ignorieren, während ihr mit euren neuen Spielsachen und Ablenkungen herumhantiert… Ihr könnt die drohende Todesgefahr vor eurer Haustür nicht mehr ignorieren. Was werdet ihr also mit dieser Zeit anfangen?

“Werdet ihr sie verschwenden und die sehr realen Gefahren ignorieren, die euch umgeben? Oder werdet ihr mit Tränen der Reue und mit Gebet darauf reagieren, um eure Nation und die Welt zu retten? Ich habe diese Quarantäne absichtlich zugelassen, um euch die nötige Zeit zu geben, damit ihr bereuen und euren Lebensstil überdenken könnt.

“Habt ihr für euch und für eure Familie gelebt oder habt ihr auch für die Armen und Unglücklichen gelebt? Habt ihr Meinen Willen für euer Leben gesucht oder habt ihr den für euch attraktivsten Kurs gewählt? Viele von euch haben Angst und das zu Recht, denn ihr habt keinen weiteren Tag garantiert. Viele werden Mir heute noch gegenüber treten und für die Gaben, die Ich ihnen gegeben habe, Rechenschaft ablegen. Viele werden mit grosser Reue reagieren, wenn sie sehen, wie sie ihr Leben vergeudet und in Sünde gelebt haben.

“Deshalb schenke Ich euch diese Zeit, damit ihr in euch gehen, euer Leben überprüfen, eure Entscheidungen überdenken und dem Tod direkt ins Auge blicken könnt, im Wissen, dass eure Stunde nahe sein könnte. Ich wäre nachlässig, wenn Ich Meine Leute nicht warnen würde.

“Ich liebe euch mit einer Liebe, die ihr nicht verstehen oder ergründen könnt und jene Liebe hat diesen barmherzigen Akt diktiert, um euch zur Besinnung zu bringen, bevor Mein Vater Sein Urteil über Amerika kommen lässt. Wenn genug beten und bereuen, stehen die Chancen gut, dass euch Barmherzigkeit gewährt wird. Wenn die Meisten jedoch einfach ihren eigenen Weg beibehalten, ohne einen einzigen Gedanken an Reue zu verschwenden, wird ihre Strafe sehr ernst ausfallen. Und hier spreche Ich nicht vom Tod, sondern von dem, was nach eurem Tod geschehen wird.

“Wenn ihr Angst habt zu sterben, dann warnt euch Mein Geist, dass ihr nicht vorbereitet seid, um Mir in einem Lebensrückblick gegenüber zu treten. Wisst ihr, dass es viele Christen gibt, die sich in der Hölle befinden? Überrascht euch das? Habe Ich euch nicht gewarnt? Wie es in Matthäus 7:21-27 geschrieben steht… ‘Nicht Alle, die sagen, Herr! Herr! werden in das Himmelreich eintreten, sondern nur Jene, die den Willen Meines Vaters im Himmel tun. Viele werden an jenem Tag zu Mir sagen… Herr, Herr, haben wir nicht in Deinem Namen geweissagt, Dämonen ausgetrieben und viele Wunder gewirkt? Dann werde Ich ihnen sagen… Ich kannte euch nie, ihr Arbeiter der Gesetzlosigkeit!’…

“Was ist also Mein Standard für einen wahren Christen… ‘Deshalb ist Jeder, der Meine Worte hört und sie in die Tat umsetzt, wie ein weiser Mann, der Sein Haus auf den Felsen gebaut hat. Der Regen kam, die Flüsse stiegen an und die Winde wehten und peitschten gegen dieses Haus, aber es konnte ihm nichts anhaben, weil sein Fundament auf dem Felsen erbaut war.

“Aber Jeder, der Meine Worte hört und sie nicht in die Tat umsetzt, ist wie ein törichter Mann, der Sein Haus auf Sand gebaut hat. Der Regen kam, die Flüsse stiegen an und die Winde wehten und peitschten gegen jenes Haus und es fiel mit einem grossen Krachen.’

“Von welchen Worten spreche Ich? Ich habe euch auf diesem Kanal unzählige Male gesagt, was Ich verlange, aber alles steht klar geschrieben in den Schriften, die Seligpreisungen, der ungerechte Diener, Jene, die die Armen nähren, sie kleiden und ihnen Unterschlupf gewähren, Jene, die die Kranken und Jene im Gefängnis besuchen, die den Obdachlosen ein Zuhause geben, die freundlich, ehrlich und barmherzig sind in geschäftlichen Angelegenheiten. Mit anderen Worten ausgedrückt, Jene, die Andere mehr lieben als sich selbst und die über Möglichkeiten nachdenken, ihre Leiden zu lindern.

“Jene werden in der Stunde ihres Todes keine Angst haben, denn ihre guten Werke werden ihnen in den Himmel vorausgehen und Ich werde sie mit grossem Jubel in Meiner Wohnung willkommen heissen.

“Aber Jene, die die heiligen Schriften kannten und sie nicht gelebt haben, Jene, denen Ich Meine Gaben schenkte, die sie aber zu einem Handelsobjekt machten, um persönliche Profite zu erzielen, Jene, die die Gabe der Lieder und den Armen zu predigen ablehnten und lieber ihren Besitz vergrösserten, Jene, die sich nicht um die Witwen, die Waisen und die Verfolgten in anderen Ländern gekümmert haben, Jene, die ohne freundliche Geste an den Armen auf der Strasse vorbeigingen. Jene, die einen solch egoistischen Lebensstil gelebt haben, haben einen guten Grund, sich vor der Stunde ihres Todes zu fürchten.

“Diese Sünden sind für Mich viel widerlicher als Jene, die zur Prostitution gezwungen wurden und Jene, die in Unzucht leben, weil sie kein richtig geformtes Gewissen haben, jene Armen, die stehlen, weil ihr, die im Überfluss gelebt habt, nicht mit ihnen geteilt habt. Dem Steuereintreiber und Sünder werden ganz viele Sünden vergeben werden, während der Pharisäer einer strengen Buchprüfung unterzogen wird.

“Und wer ist der Pharisäer unter euch? Jener, der die Armen und Unwissenden selbstgerecht verurteilt und beschuldigt, ihnen Gerechtigkeit verweigert und sie vom Glauben abkehrt, indem er versagt, ihnen Hilfe anzubieten. Jene, die einen verschwenderischen Lebensstil leben, während die Witwen leiden und es sich aber doch zum Ziel machen, sie schuldig fühlen zu lassen, da sie das Wenige, das sie besitzen, nicht geopfert haben.

“Ich spreche es klar und deutlich aus vor euch, damit ihr euer Leben und euer Gewissen prüfen könnt, um zu sehen, ob es einen krummen oder bösen Weg gibt in euch, damit ihr jetzt bereuen und anfangen könnt, Anderen Gutes zu tun und von ganzem Herzen um Barmherzigkeit zu flehen für eure Familien und Nationen. Ich werde niemals aufhören, dem Reumütigen Barmherzigkeit zu erweisen, niemals. Deshalb, überprüft euer Leben, betet und schaut, ob Ich die Versprechen, die Ich in Meinem Wort gemacht habe, nicht halten werde.

“Mein Geist schwebt jetzt über euch, um euch in eurer Dunkelheit zu helfen, damit das Licht der Rechtschaffenheit in eurem Herzen aufleuchten möge. Jene, die Ich liebe, rüge Ich auch. Hört Mir zu, solange noch Zeit ist.”

flagge en  I have deliberately allowed this Quarantine…

Jesus says… I have deliberately allowed this Quarantine
& Who is a Pharisee among you?

March 30, 2020 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) Beloved heartdwellers, the Lord is calling to us with great seriousness to reform our lives in this hour, He has deliberately moved on the hearts of authorities to quarantine citizens so they would cease from their daily running around and take stock of where they stand with God. Please hearken to this message.

(Jesus) “My people, when the Emperor of Rome sent out the edict that all must return to their city of origin for the census, he was acting under the inspiration of My Holy Spirit. Even so, today, the imposed quarantines that have been put in place, and the ceasing of non essential businesses and entertainment has also come from My Spirit.

“Understand that to date you have been slow to pray and respond to My warnings and that negligence on your part has put you at greater risk than you understand at this moment. But now I have allowed the forces to shape your time and behavior. In suspending all non essential movement in your lives I have given you a final opportunity to repent and pray.

“Amusements, food and entertainment, socializing and any kind of intimacy has been curtailed. I have allowed this because I want your intimacy with Me in prayer. I want you to pray for your nation like never before, because what is coming is horrific and can only be stopped by your repentance and prayer. No longer can you excuse yourself because you are too busy, no longer can you ignore Me as you tinker with your new toys and distractions…no longer can you avoid the imminent danger of death on your doorstep. So what will you do with this time?

“Will you waste it and ignore the very real dangers that lay before you? Or will you respond with tears of repentance and prayers to save your nation and the world? I have deliberately allowed this quarantine to give you the time to repent and reconsider your way of life.

“Have you lived for yourself and your family, or have you lived for the poor and unfortunate too? Have you sought My will for your lives or have you taken the course most appealing to you? Many of you are afraid, and rightly so, another day is not guaranteed you. Many will face Me today and make an accounting for the gifts I have given them. Many will respond with great remorse when they see how they have wasted their lives and lived in sin.

“This is why I am giving you the time to take stock of your lives, re-examine your choices, and face death squarely in the face, knowing that your hour may be near. I would be remiss if I did not warn you My People.

“I love you with a love you cannot understand or fathom, and that love has dictated this move of mercy to bring you to your senses before My Father looses His judgement upon America. If enough pray and repent, there is a good chance you will receive Mercy. But if most just continue on in their own ways with no thought of repenting, the punishment for them will be severe. And I am not speaking of death, but of what will happen after your death.

“If you are afraid to die, then My Spirit is warning you that you are in no condition to face Me in a life review. Do you know, there are many Christians in Hell? Does that surprise you? Have I not warned you? As it is written in Matthew 7:21-27… Not everyone who says to Me, ‘Lord, Lord,’ will enter the kingdom of heaven, but only he who does the will of My Father in heaven. Many will say to Me on that day, ‘Lord, Lord, did we not prophesy in Your name, and in Your name drive out demons and perform many miracles?’ Then I will tell them plainly, ‘I never knew you; depart from Me, you workers of lawlessness!’…

“So what is My standard of a true Christian… Therefore everyone who hears these words of mine and puts them into practice is like a wise man who built his house on the rock. The rain came down, the streams rose, and the winds blew and beat against that house; yet it did not fall, because it had its foundation on the rock.

“But everyone who hears these words of mine and does not put them into practice is like a foolish man who built his house on sand. The rain came down, the streams rose, and the winds blew and beat against that house, and it fell with a great crash.

“What words do I speak of? I have told you countless times on this channel, what I require, but all is written for you in plain sight in the Scriptures, the beatitudes, the unjust servant, those who feed the poor, clothe and shelter them, visit the sick and those in prison, give homes to the homeless, are kind, honest and merciful in business dealings, in other words, those who love others more than themselves and think of ways to alleviate their suffering.

“Such as these will have no fear at the hour of their death for their good works precede them into Heaven and I will welcome them into My abode with much celebration.

“But those who knew the Scriptures and did not live them, those who I gave My gifts to but they turned them into an object of commerce to garner personal profit, those who denied the gifts of song and preaching to the poor to fatten their estate, those who cared not for the widow, the orphan and persecuted in other countries, those who passed by the poor on the street without even a gesture of kindness, you who have lived this lifestyle of selfishness have much reason to fear the hour of your death.

“These sins are far more odious to Me than those forced into prostitution and those who live in fornication because they don’t have a properly formed conscience, those poor who steal from the market because you who had an abundance did not share. Yes many, many sins will be pardoned the tax collector and sinner, while the pharisee will be held to a strict accounting.

“And who is the pharisee among you? Those who self righteously condemn and accuse the poor and ignorant, denying them justice and turning them away from the faith, failing to offer them assistance. Those who live lavish life styles while the widows suffer want, yet make it a point to make them guilty for not sacrificing the little they have.”

“I am spelling it out for you so you can examine your life and conscience and see if there be any crooked or evil way in you, that you may repent in this hour, turn to doing good to others and pray with all your hearts for Mercy upon your families and nations. I will never cease to give mercy to the repentant, never. Therefore, examine your lives and pray, see if I will not live up to the promises I have made in My Word.

“My Spirit hovers over you even in this hour to assist you in your darkness, that the light of righteousness may shine in your hearts. Those I love I reprove, harken unto Me while there is yet time.”