Ich sehe euch als vollkommen an, solange eure Motive rein sind – I see you as perfect, as long as your Motives are pure

BOTSCHAFT / MESSAGE 883
<= 882                                                                                             884 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2021-08-09 - Ich sehe euch als vollkommen an solange eure Motive rein sind-Liebesbrief von Jesus Christus 2021-08-09 - I see you as perfect as long as your Motives are pure-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Zieht die volle Rüstung Gottes an
=> Ich kann alles tun mit euch…
=> Was ist dein Preis?
=> Schaut in Meinen Spiegel & Prüft…
=> Ich möchte euch salben & befähigen
=> Wie Ich Meine Diener ausbilde
=> Gehorsam & Willigkeit
=> Sofern das Motiv nicht die Liebe…
=> Nötige Schritte nach einem Fall
Related Messages…
=> Put on the full Armor of God
=> I can do everything with you…
=> What is your Price?
=> Look into My Mirror & Examine…
=> I’d like to anoint & empower you
=> How I train My Servants
=> Obedience & Willingness
=> If the Motive is not Love for Me…
=> Necessary Steps after a Fall

flagge de  Ich sehe euch als vollkommen an, solange eure Motive rein sind

Ich sehe euch als vollkommen an, solange eure Motive rein sind

9. August 2021 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Meine lieben Herzbewohner, möge der Herr Jesus euch mit Seinem Frieden und Seiner Stärke für die Reise dieses Lebens segnen… Amen.

Ich zog eine Rhema-Karte, auf der stand… “Samuel der Prophet”. Also begann ich, das erste Buch Samuel zu lesen. Wenn ihr so seid wie ich, also ein wenig pingelig, dann fragt ihr euch selbst, wenn ihr über Jemanden wie König Saul lest, ob ihr Gott in irgendeiner Weise beleidigt habt. Natürlich vergass ich, den Herrn zu fragen, was er mir eigentlich über Samuel sagen wollte. Also stürzte sich der Feind mit hässlichen Vorschlägen auf mich, um mich zu blockieren und dazu zu bringen, mich vor Gott zu verstecken. Es waren alles Lügen und der Herr hat mich sofort berichtigt.

Ich sagte… ‘Jesus, Du weisst, womit ich kämpfe… Dass ich ein Saul bin und unwürdig für diese Mission.’

(Jesus) “Weit gefehlt. Du bist jedoch schwach, das ist wahr. Das hält dich jedoch demütig, also nenne dich selbst nie einen Saul. Er war von Eifersucht zerfressen und verfolgte die Gerechten. Du hingegen siehst dich selbst als Sünder, der einer solchen Mission nicht würdig ist. Du siehst Andere als würdiger an. Ausserdem erkennst du sie an und lässt Anderen den Vortritt. Das ist nicht das Verhalten eines Sauls.

“Geliebte, du bist zu sehr in deine Fehler und Versäumnisse verstrickt. Wusstest du nicht, dass vom Anfang unserer Beziehung an alles, was gut ist, von Mir kam und alles, was du warst, schwach, gefährdet und stärkungsbedürftig war? Du machst so viel Aufhebens um deine Fehlschläge, als ob du erwartet hättest, dass du aus eigener Kraft erfolgreich sein könntest. Nun, das ist Stolz.”

(Clare) “Wie soll ich mich denn selbst sehen, Herr?

(Jesus) “Ich sehe dich als vollkommen an, solange deine Motive rein sind. Ich bin nicht kleinlich bezüglich deiner Mängel und Unzulänglichkeiten, Ich verurteile deine Verfehlungen nicht, Ich sehe dich als sehr menschlich und auch sehr schwach, obwohl du in deiner Treue und Beharrlichkeit enorm gewachsen bist. Ich muss Mir das dämonische Geplänkel anhören, das sie gegen dich sprechen, in der Hoffnung, bei dir Fuss fassen zu können. Deshalb ist der Helm SO wichtig.

“Ich möchte, dass du dich als hingebungsvoll und für Mich bestimmt ansiehst. Ja, du bist ein Werk in Arbeit, aber das Werk ist Meine Sache und alles, was Ich von dir benötige, ist deine Zustimmung. Das Wichtigste ist, dass du Mir hingegeben bist. Dann kann Ich alles mit dir tun.

“Es sind Jene, die sich selbst für fähig halten, weil sie ihre Gaben und ihre Ausbildung erkennen. Sie brauchen Mich nicht wirklich. In Wirklichkeit können sie viel erreichen, aber nicht in Meinem Willen. Erst wenn sie ihre Vorstellung davon, wer sie sind, Mir übergeben, kann Ich durch sie arbeiten, wie Ich es möchte.

Das bedeutet also ein Brechen. Sie müssen für sich selbst herausfinden, dass nichts, was sie haben, für Mich von Bedeutung ist, ausser ihrer Überzeugung, dass sie Mängel und Fehler haben, aber dass jeder Mangel und Fehler Mir gehört. Wenn sie sich an diesem Ort niederlassen, dann kann Ich damit beginnen, sie in die Fülle dessen zu bringen, wer sie wirklich sind.

“Ja, du hast eine solche Seele in deiner Gemeinschaft, obwohl jede Seele diese Phase durchlaufen muss, in der sie erkennt, dass sie trotz all ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten nichts ist, bis Ich sie belebe und durch sie wirke. Wenn Ich eine Seele aufbaue, lege Ich ein angemessenes Fundament, entsprechend der Statur, in die Ich sie eines Tages anheben werde. Das erfordert ein komplettes Aufgeben ihrer angeborenen Talente und Erfahrungen, mit dem sicheren Wissen, dass nur, wenn Ich sie für Meinen Willen belebe, es ihr gelingen kann, dabei zu helfen, das Reich Gottes auf Erden zu errichten.

“Geliebte, je mehr eine Seele sich in allem auf Mich verlässt, von den kleinsten bis zu den grössten und weitreichendsten Dingen, desto mehr kann Ich die Gnaden freisetzen, die sie in die für sie vorherbestimmte Statur anheben wird. Wenn sie jedoch darauf besteht, es sich selbst zuzuschreiben und es von ihrer eigenen Kompetenzstufe aus zu tun, lasse Ich sie von dort aus arbeiten, bis sie zur Besinnung kommt und erkennt, dass sie so viel mehr sein und so viel mehr tun könnte, wenn sie mit leeren Händen zu Mir kommen und um die Gnade bitten würde, grosse Dinge zu tun.

“Geliebte, du verlierst den Überblick darüber, wo Ich anfange und wo du aufhörst. Es ist eine gesunde Übung, sich einen Moment Zeit zu nehmen und den Heiligen Geist zu bitten, dir zu helfen, die Bereiche zu erkennen, in denen du dich noch auf dich selbst verlässt. Ich sehne Mich danach, dir immer grössere Dinge zukommen zu lassen, aber du musst hungrig sein danach, im Wissen, dass Ich ein Gott bin, der Seine Versprechen hält und Ich gebe dir nie eine Aufgabe, für die Ich nicht bereit bin, dich mit den fehlenden Gnaden zu unterstützen.”

(Clare) An diesem Punkt dankte ich Ihm und übergab Ihm meine Wäscheliste.

(Jesus) “Meine Lieben, die ihr für Mich in Meinem Weinberg gearbeitet habt, kommt mit allem, was ihr braucht, zu Mir, denn Meine Gnaden sind unerschöpflich und Ich werde euch mit ihnen anfüllen, damit ihr das Rennen fortsetzen und gewinnen könnt. Bitte, wenn ihr euch unzureichend und schwach fühlt, stützt euch auf den, der euch liebt, und Er wird euch aufrecht halten. Stützt euch auf Mich, ruft nach Mir und erwartet, dass Kraft und Weisheit tief in eurem Inneren ankommen, damit ihr den für euch bestimmten Kurs beschreiten könnt. Ich liebe euch, Ich will euch stärken. Wo eure Stärke aufhört, fängt Meine an. Erlaubt Mir, euch zu stärken, bitte.”

flagge en  I see you as perfect, as long as your Motives are pure

I see you as perfect, as long as your Motives are pure

August 9, 2021 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) My precious Heartdwellers, may the Lord Jesus bless you with His Peace and strength for the journey of this life… Amen.

I pulled a Rhema Card that said… “Samuel the Prophet.” So, I began reading the first book of Samuel. If you are anything like me and a little scrupulous, when you read about someone like King Saul, you wonder if you have in some way offended God. Of course, I forgot to ask the Lord what it is about Samuel that He wants me to learn. So, the enemy rushed in with ugly suggestions to try and disable me and make me want to hide from God. They were all lies, and the Lord immediately straightened me out.

I said… ‘Jesus, You know what I struggle with… That I am a Saul and unworthy of this mission.’

(Jesus) “Far from it. What you are though, is weak. This keeps you humble, but do not ever call yourself a Saul. He was consumed by jealousy, and he persecuted the righteous. You on the other hand see yourself as a sinner, unworthy of such a mission, and others more worthy. In addition to that you acknowledge and yield to them. That is not the behavior of a Saul.

“Beloved, you are too tangled up in your mistakes and failures. Didn’t you know that, at the very onset of our relationship, all that is good came from Me and all that was you was weak, compromised, and in need of fortification? You make such a big deal about your failures, as if you expected to succeed on your own? Now that is pride.”

(Clare) ‘How should I see myself then, Lord?’

(Jesus) “I see you as perfect, as long as your motives are pure. I do not quibble over your shortcomings, I do not condemn your lapses, I see you as very, very human, and very weak as well, though you have grown leaps and bounds in faithfulness and perseverance. I must listen to the demonic banter that they speak against you, hoping to get a foothold. That is why the helmet is SO important.

“I want you to see yourself as dedicated and set apart for Me. Yes, you are a work in progress, but the work is Mine, and all I require from you is your consent. The key thing is that you are dedicated to Me. With that, I can do anything with you.

“There are those who see themselves as capable because they recognize their gifts and training. They have very little need for Me. In reality, they may accomplish much, but not in My will. Not until they release their idea of who they are to Me, then I can work through them as I wish to.

So, this entails a breaking. They must find out for themselves that nothing they have matters to Me, except their conviction that they are flawed, yet every flaw belongs to Me. When they settle in this place, then I can begin to bring them up into the fullness of who they really are.

“Yes, you have one such as this in your community, although everyone must go through the stage where they realize that they, even with all their skills and abilities, are nothing until I animate and work through them. When I build a soul up, I lay a proper foundation, according to the stature I will someday bring them to. This requires a complete relinquishing of their native talents and experiences with a sure knowledge that only if I animate them for My will can they succeed in aiding the Kingdom of God to be established on earth.

“Beloved, the more a soul relies completely upon Me for everything, from the littlest to the biggest and most far reaching things, the more I can release the graces that will raise them up into the stature predestined for them. But if they insist on crediting themselves and trying to do it from their own skill level, I let them work from that level until they come to their senses and realize that they could be so much more and do so much more if they came to Me empty handed and asked for the grace to do great things.

“Beloved, you lose track of where I begin and where you leave off. It is a healthy practice to take a moment and ask the Holy Spirit to help you observe the areas where you are still counting on yourself. I long to release greater and greater things onto you, but you must be hungry for them, knowing that I am a God of promises kept, and I never give you a task for which I am not ready to back you up with the graces you are missing.”

(Clare) At that point I thanked Him and gave Him my laundry list.

(Jesus) “My precious ones who have labored for Me in My vineyard, come to Me with all that you need, because My graces are inexhaustible and I will fill you with them, so you may continue to run the race and win. Please, when you feel lame and weak, lean on the one that loves you, and He will sustain you. Lean on Me, call out to Me and expect strength and wisdom to arrive deep within your being, so you may run the course appointed for you. I love you, I want to empower you. Where your strength leaves off, Mine commences. Allow Me to strengthen you, please.”