Die Krankheit dieser Welt heisst Eigensinn… Bist du immer noch im Vorzimmer? – The Disease of this World is Self Will… Are you still in the Anteroom?

BOTSCHAFT / MESSAGE 884
<= 883                                                                                             885 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2021-08-10 - Krankheit dieser Welt heiss Eigensinn-Immer noch im Vorzimmer-Liebesbrief von Jesus Christus 2021-08-10 - Disease of this World is Self-Will-Still in the Anteroom-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ist dein Leben leer & sinnlos?
=> Es ist Zeit loszulassen
=> Der Landbesitzer & Seine Schafe
=> Der Abgrund der Mutmassung
=> Warum hältst du zurück?
=> Der Mensch & Sein Stolz
=> Der Weg zur Heiligkeit
=> Deine ganz besondere Bestimmung
=> Bist du gebunden durch Kollegen?
=> Was ist dein Preis?
=> Wem dienst du?
=> Ich warte auf deine Entscheidung
=> Wer Mir folgen will, muss sich selbst..
=> Bruder Leo’s Zeugnis
=> Dies ist deine hohe Berufung
=> Maria… Die Mutterliebe Gottes
Related Messages…
=> Is your Life empty & meaningless?
=> It’s Time to let go
=> The Landowner & His Sheep
=> The Precipice of Presumption
=> Why do you withhold?
=> Man & His Pride
=> The Journey to Holiness
=> Your very special Destiny
=> Are you bound by Peers?
=> What is your Price?
=> Whom do you serve?
=> I wait for your Decision
=> Whoever wants to follow Me, must…
=> Brother Leo’s Testimony
=> This is your high Calling
=> Mary… The Maternal Love of God

flagge de  Die Krankheit dieser Welt heisst Eigensinn…Bist du noch im Vorzimmer

Die Krankheit dieser Welt heisst Eigensinn… Bist du immer noch im Vorzimmer?

10. August 2021 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Möget ihr euer Leben in dem Herrn leben, gegründet und aufgebaut in Ihm, gestärkt im Glauben, wie ihr es gelehrt wurdet, überfliessend mit Dankbarkeit… Amen.

Ich sah, dass uns eine mit Edelsteinen besetzte Krone gegeben wurde und ich dachte darüber nach, was Ezekiel gesagt hatte und ich hörte… “Dieser Tag wird sicher kommen.” Herr, bist Du das oder ist es Deine Mutter? “Wir Beide” – sagten sie einstimmig.

(Jesus) “Clare, unsere Herzen sind so vereint, ihre Gedanken sind ein und dieselben wie die Meinen. So wie du und Ich miteinander verbunden sind, kannst du dir vorstellen, dass sie noch mehr mit Mir verbunden ist. Von allen lebendigen Verbindungen ist die Ihre die Vollkommenste. Sie entsteht aus der völligen Selbstaufgabe. Diese Aussage ist wahr… ‘Wenn ihr euer Leben um Meinetwillen verliert, werdet ihr es sicher erlangen.’

“Nur sehr Wenige erkennen die Macht in dieser Handlung, wenn sie Mir ihr Leben übergeben, OHNE BEDINGUNGEN.

“Die Krankheit dieser Welt ist der Eigensinn. Sie kommt von dem fehlenden Glauben an Mich und einem Wunsch, das zu erhalten, was geteilt und aufgegeben werden sollte, nämlich euer Leben. Einige Seelen haben Festungen bezüglich wirtschaftlicher Unabhängigkeit, Eigensinn und STOLZ. Sie sind überzeugt, dass sie wissen, was das Beste ist und sie wollen Mir ihr Leben nicht überlassen. Sie halten sich fest und wollen nicht loslassen. Ich kann sie nicht nutzen. Sie sind an ein mittelmässiges Leben gebunden, sie lassen sich treiben entsprechend ihrem eigenen Wunsch.

“Kinder, die ihr hier von Mir instruiert werdet, Ich kann nur Jene von euch nutzen, die sich ganz Meinem vollkommenen Willen hingeben. Dann kann Ich Wunder vollbringen mit euch. Seht euch an, was Ich mit Clare in eurem Leben vollbracht habe. Sie ist ein perfektes Beispiel für Jemanden, der 40 Jahre lang im Eigensinn umherirrte. Sie war zwar vorher Christin, hatte aber ihr Leben nicht Meinen Plänen unterworfen. So führte sie 40 Jahre lang ein eher glanzloses Leben, wollte immer genutzt werden, ergab sich aber nie komplett.

“Mein Herz fühlt mit euch, die ihr euch um jeden Preis an euren eigenen Willen klammert. Es erfordert viel Gnade und geistige Armut, um zugeben zu können… ‘Gott, ich habe mein Leben verpfuscht. Ich bin meiner selbst überdrüssig. Ich gebe alles an Dich ab. Mach mit mir, was Du willst. Ich habe genug von mir selbst.

“Ich veranlasse viele Brechungen und einige Triumphe in eurem Leben, bis ihr schliesslich erkennt, dass ihr ohne Mich nichts von bleibendem Wert tun könnt. In der Tat, wenn der Same nicht in die Erde fällt, wird er keine Früchte hervorbringen. Aber wenn ihr euer Leben Mir übergebt, dann kann Ich eure Siege und Früchte vervielfachen, manche 20%, manche 50%, manche sogar 100%, was eine Würde ist, die nur Meiner Mutter zukommt. Sie wurde als das goldene Gefäss auserwählt, um Mich in diese Welt zu bringen. Sie weiss sehr wohl, welche Herzenshaltung notwendig ist. Sie hat viele Seelen bemuttert, ob sie sich dessen bewusst waren oder nicht.

“Die Worte, die in der Heiligen Schrift stehen… ‘Tut, was Er euch sagt’ – beschreibt sie perfekt. Deshalb habe Ich die Kirche in ihre Hände gelegt. Sie wird immer sagen… ‘Tut, was Er euch sagt’. Sie hat 2000 Jahre lang Heilige herangezogen und wird dies auch bis in alle Ewigkeit tun. Gesegnet sind die Demütigen, die sie in der Abfolge der Ereignisse in Meinem Leben sehen. Ohne Maria würdet ihr Mich nicht haben. Sie brachte Mich hervor und empfing Mich am Fusse des Kreuzes zurück, ihre Mission war erfolgreich und beendet. Ich möchte, dass ihr sie als das Fenster des Himmels anseht, durch das Ich inkarniert bin. Und in demselben Sinne möchte Ich, dass ihr sie als die Fürsprecherin im Himmel seht, die Meinem Ohr am Nächsten ist. Wenn sie Mir ein Anliegen vorträgt, weiss Ich, dass sie es gründlich geprüft hat und sie weiss, dass Ich es gutheissen werde, sonst würde sie nicht darum bitten.

“Wie wunderbar ist es, eine Mutter zu haben, die in der höchstmöglichen Spiritualität handelt und ihren Willen mit dem Meinen in Einklang bringt. Jene von euch, die sie eine Göttin nennen, irren sich gewaltig. Sie ist ein erschaffenes Gefäss der Gnade, das Meinem Willen komplett hingegeben ist, für immer. Was in ihrem Herzen brennt, brennt auch in Meinem Herzen, denn alles, was sie denkt oder tut, geschieht nur in völliger Übereinstimmung mit Meinem Willen.

“Sie ist ein perfektes Beispiel für euch, bis zum Ende ihres Lebens und jetzt im Himmel. Nur eine törichte Seele würde an ihrem eigenen Willen festhalten und ihren eigenen Weg gehen, wenn sie ein solches Vorbild und einen solchen Fürsprecher zur Verfügung hat. Deshalb hat Satan einen grossen Teil des Leibes gegen sie aufgebracht, er hasst sie mit solcher Leidenschaft.

“Geliebte, Ich bin immer noch hier, denn Ich liebe dich und Ich weiss, dass du das Gespräch mit Mir vermisst hast. Ich habe es auch vermisst. Der Grund, warum Ich Meine Mutter in diesen Botschaften zur Sprache gebracht habe ist, dass Ich Jene lehre, die sich nach mehr von Mir sehnen und sich nicht daran hindern lassen, die Wahrheit in den Schriften zu erkennen, aufgrund ihrer Stellung in einer Konfession oder durch den Druck von Kollegen.

“Meine kostbaren Herzbewohner, wisst ihr, wie privilegiert ihr seid? Ihr seid Jene, die Meiner Mutter nicht die Tür vor der Nase zugeschlagen haben. Ihr seid Jene, die sich im tiefsten Inneren nach der Wahrheit gesehnt haben. Ihr seid Jene, die sich entschieden haben, der Wahrheit und nicht der Religion zu folgen. Ihr habt keine Ahnung, wie gesegnet ihr seid. Aber eines Tages im Himmel, wenn ihr als Gefolgschaft Meiner Mutter oder besser gesagt, als ihre Kinder durch das Tor kommt, werdet ihr sehen, wie viel es Mir persönlich bedeutet, dass ihr sie nicht abgewiesen habt wie der Rest der Christenheit.

“Aber der Tag wird kommen, an dem sie der Welt als die wunderbarste Heilige auf dieser Erde und auch in Meinem Leben vorgestellt werden wird. An jenem Tag wird kein Auge trocken bleiben, die Tränen Jener, die ihre Mission geleugnet haben, werden reichlich fliessen und sie wird entlastet werden. Ihr spielt eine sehr wichtige Rolle dabei, indem ihr diese Botschaften teilt.

“Ich habe vielen die Hand gereicht und sie gerufen. Ich kann dir nicht sagen, wie sehr es Mir das Herz bricht, wenn sie sich von Mir abwenden und ihren eigenen Weg gehen. Nun, Ich weiss, was ihnen bevorsteht und sie tun Mir so leid.

“Meine Leute, Ich habe euch das Leben nicht gegeben, damit ihr es in der Welt vergeudet. Einige sind zwar dazu berufen, aber viele Andere sind dazu berufen, den Himmel auf Erden zu leben. Sogar dazu, einen heiligen Ehepartner zu finden, zu heiraten und Kinder zu haben, aber nicht so, wie die Welt es tut oder aus weltlichen Motiven. Ich habe so viel mehr im Sinn, wenn Ich eine Seele rufe. Ich weiss, wozu sie fähig ist, Ich habe unzählige Gaben in sie hineingepflanzt, Gaben, von denen sie keine Ahnung hat, dass sie sie besitzt.

“Der Feind ist ein Bestimmungskiller. Er sieht etwas in bestimmten Personen, er sieht ihre Eltern und was sie mit ihren Kindern vorhaben und er benutzt sogar die Ziele der Eltern, um das Kind von dem Kurs abzubringen, den Ich für das Kind gewählt habe. Schaut, wenn ihr Christ werdet und Mir euer Leben übergebt, befindet ihr euch nach modernen kirchlichen Massstäben erst im Vorzimmer. Das ist der Raum vor dem Hauptraum. Man könnte es als Wartezimmer bezeichnen. Ich erlaube euch, mit Mir und Meinem Wort vertraut zu werden und Ich beobachte, wie ihr eure Prioritäten ändert, von der Welt hin zu Meinen.

“Clare, einige Menschen leben und sterben im Vorzimmer, ja, die meisten Christen, die in die Kirche gehen, leben ihr Leben im Vorzimmer. Aber Einige werden sehr müde von den Absichten der Welt, die sie täglich durchschreiten müssen. Sie sind aufgeregt, wenn sie anderen Zeugnis geben und sie wollen mehr davon. Sie fangen an, sich danach zu sehnen, sich Mir ganz hinzugeben und das Leben zu leben, das Ich in Galiläa gelebt habe. Das ist der Zeitpunkt, an dem sie anfangen, sich mit Missionen und Ordensgemeinschaften zu befassen. Auch in jenen Zeiten können sie noch gespalten sein, so wie du es warst.

“Du wolltest zur JMEM (Jugend mit einer Mission) nach Holland gehen, aber du wolltest deine Schwiegereltern nicht verärgern, die euch gerade einen nagelneuen Kombi geschenkt hatten. Du dachtest, dass wenn du sie verärgern würdest, hättest du nichts, was dich auffangen könnte, solltest du versagen. Du hast dich an ihre Unterstützung gewöhnt und fühltest dich wohl und sicher, also hast du Meine Einladung abgelehnt. Eines Nachts besuchte dich Mein Geist und du träumtest, dass du einen Aufruf von Mir verpasst hast, doch Er sagte dir, dass Ich wieder rufen würde.

“Nach ein paar weiteren Jahren wurdest du wirklich müde und wolltest dich verändern. Dann habe Ich dich gerufen und du bist aus der Welt herausgetreten und hast deine ganze Familie verstimmt, um in Meine Fussstapfen zu treten. Als du das getan hast, hast du das Vorzimmer verlassen und bist in das Familienzimmer eingetreten, in Meine Familie, in die Familie der Gläubigen, die nur das Evangelium teilen und für Mich allein leben wollen.

“Meine Lieben, Viele von euch, die zuhören, haben sich für ein weltliches Leben entschieden. Ihr seid gerufen worden, aber ihr habt euch von Mir abgewandt, um dem zu folgen, was eure Eltern und Freunde mit eurem Leben machen wollen. Seid ihr glücklich? Seid ihr erfüllt? Fühlt ihr euch tief in eurem Inneren lebendig und in Flammen stehend für Mich – oder lauwarm und schwach, immer noch auf der Suche nach etwas mehr? Die Chancen stehen gut, dass wenn ihr eure Talente nicht zu tief vergraben habt, es euch innerlich weh tut, weil ihr wisst, dass die Angst euch aufgehalten hat. Die Angst, ausgelacht zu werden, Angst vor Spott und Kritik von Jenen, die ihr respektiert.

“Schaut, wenn Ich euch rufe, rüste Ich euch aus. Viele von euch haben von Kunst, Musik, Theater, die Welt zu bereisen und zu dienen geträumt, aber ihr habt diese Träume in einen muffigen alten Koffer gepackt, aus dem eure Eltern gewohnt waren zu leben und ihr seid in die reale Welt zurückgekehrt. Die Welt der Autos, der Jobs, der Häuser, der Dinge, des Ehemanns oder der Ehefrau, der Kinder und des vermeintlichen amerikanischen Traums, welches wie ein Leben in der Matrix ist. Es ist bedeutungslos, abgesehen von Beförderungen, die Geburt von Kindern und so weiter und so fort.

“Wenn ihr kommt, um Mir zu dienen, entledige Ich euch all euerer weltlichen Errungenschaften und bringe eure Seele auf den tiefsten Grund von du und Ich allein, und wer ihr seid und nicht seid. Ihr verliert euren eigenen Willen und Ich ersetze ihn durch Meinen. Dann beginne Ich, euch auszubilden und zu dem zu erziehen, wozu ihr erschaffen wurdet. Clare ist ein gutes Beispiel; sie war Naturfotografin und musste ihre Kameras an den Nagel hängen, um Mir zu folgen. Warum? Weil sie eine viel grössere Gabe hatte, die es zu erlernen galt… Musik und sich um Seelen zu kümmern, was sie wirklich liebt.

“Sie kennt den Schmerz, verloren zu sein und keine Ahnung zu haben, wozu Ich euch erschaffen habe. Sie kennt ihn gut; sie hat ihre ersten 40 Jahre damit verbracht, ihn zu leben. An einem Tag war es Nähen und Dekorieren, an einem anderen Tag waren es Bonsai-Bäume und Gärten und dann waren es Schlittschuhlaufen, Kunstprojekte und Tanzen. All diese Dinge tat sie, während sie im Wartezimmer sass. Zuerst war sie begeistert von all den Disziplinen, die sie begann, von den Errungenschaften und Belohnungen dieser Welt, aber dann wurde es langweilig.

“Schaut, all diese Dinge, wenn sie nicht das sind, wozu ihr geboren wurdet, begeistern euch für eine gewisse Zeit, aber dann endet die Begeisterung und es wird euch ein neues ‘Ding’ angeboten, etwas, das euch gefällt, aber etwas, das nicht der Ruf für euer Leben ist. Übrigens ist es Satan egal, was ihr mit eurer Zeit anstellt, solange es euch nicht in eure Bestimmung aufbaut und ihr Hand in Hand mit Mir zusammenarbeitet. Clare lässt sich zwar hin und wieder durch eine Ablenkung aus der Bahn werfen, aber sie bleibt nicht lange dort. Ich lasse sie treiben, um sie zu demütigen, aber dann bringe Ich sie zurück, noch gestärkter in ihrer Entschlossenheit, nur für Mich zu leben.

“Das ist es also, was euch fehlt, Meine Lieben, die ihr euch entschieden habt, euer Leben nach eurem eigenen Willen zu leben. Aber Ich nutze alles, was ihr jemals erlebt habt, wenn ihr klug genug seid, endlich euren eigenen Willen aufzugeben. Clares Musik kann zum Beispiel sehr räumlich sein und fast ein Bild der Umgebung malen, wie es im Album Exodus der Fall ist, weil sie in der Wildnis Erfahrungen gemacht hat. In der Schule hat sie das Tippen am Computer gehasst, aber jetzt teilt sie mit dieser Fähigkeit Mein Herz mit euch.

“Ich gab ihr die Gabe des Malens, als sie Mir ihr Leben schenkte, während sie sich noch im Vorzimmer befand und Ich habe sie oft genutzt, um ein geistiges Konzept zu übermitteln, sogar ein Bild von Meinem Vater und Mir. Sie wollte diese Gabe, seit sie ein Kind war, kam jedoch nie weiter als Strichfiguren. Sie wusste nicht, dass Ich ihr den Wunsch ihres Herzens geben würde, als sie zu Mir kam, aber sie entdeckte, dass es in der Heiligen Schrift geschrieben steht und sie war nicht überrascht, als Ich ihr zum ersten Mal sagte, sie solle sich eine Staffelei besorgen.

“Ich habe eine Sehnsucht tief in ihr Herz gelegt, eine Sehnsucht nach einem Leben in der Wildnis mit anderen Christen, die in Flammen stehen für Gott und jetzt lebt sie es. Ich sage euch, Meine Lieben, ihr wisst nicht, was ihr verpasst, wenn ihr mit euren eigenen Plänen von Mir wegläuft. Ich werde immer über euch wachen und euch lieben, aber Ich trauere auch um euren Verlust. Ihr hättet so viel mehr haben können.”

(Clare) Das war das Ende der Botschaft des Herrn. Liebe Herzbewohner, lasst uns JA sagen zu dem Herrn und uns um Seine Angelegenheiten kümmern, denn die Zeit wird knapp.

flagge en  The Disease of this World is Self Will… Are you still in the Anteroom?

The Disease of this World is Self Will… Are you still in the Anteroom?

August 10, 2021 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) May you live your lives in the Lord, rooted and built up in Him, strengthened in faith, as you were taught, and overflowing with thankfulness… Amen.

I saw a gem-laden crown was given to us, and I was thinking about what Ezekiel said, and I heard: “This day will surely come.” Lord, is that you or Mother? “Both” – they chimed in.

(Jesus) “Clare, our hearts are so united, her thoughts are one and the same as Mine. Even as you and I are connected, you can imagine that she is even more connected with Me; in fact, of all living connections, hers is the most perfected. It comes from a complete relinquishing of self. True is the statement that… ‘If you lose your life for My sake, you will surely gain it.’

“Very few recognize the act of power they are doing when they give their lives to Me, NO STRINGS ATTACHED.

“The disease of this world is self-will. It comes from a lack of faith in Me and a desire to keep what should be shared and given up, namely your lives. Some souls have strongholds of self-sufficiency, self-will and PRIDE. They are convinced that they know what is best and will not yield their lives to Me. They hold on tightly and will not let go. I cannot use them; they are bound to a mediocre life drifting around according to their own desire.

“Children under instruction, I can only use those of you who totally abandon yourselves to My perfect will. Then I can do wonders with you. Look at what I have used Clare to do in your lives. She is a perfect example of someone who wandered around in self-will for 40 years. She was indeed a Christian before that, but had not yielded her life to My plans. So, for 40 years she led a rather lackluster life, always wanting to be used, but never fully yielding.

“My heart goes out to you who are holding on for dear life to your own will. It takes a tremendous amount of grace and poverty of Spirit to be able to admit… ‘God, I’ve made a mess of my life. I am tired of myself. I give it all to You. Do with me as You please. I’m over myself.’

“In your lives, I bring many breakings and some triumphs until you finally understand that without Me, you can do nothing of enduring worth. Indeed, unless the seed falls to the ground, it will not bear fruit. But if you do yield your life up, then I can multiply your victories and fruit, some 20%, some 50%, some even 100%, which is a dignity that belongs only to My Mother. She was chosen as the golden vessel to bring Me forth into this world. She knows well the attitude of heart that is necessary. She has mothered many souls, whether they were aware of it or not.

“The words written in Scripture… ‘Do whatever He tells you’ – describes her perfectly. That is why I have entrusted the church into her hands. She will always say… ‘Do whatever He tells you’. She has been bringing up saints for 2000 years, and will continue to do so throughout eternity. Blessed are the humble ones who see her in the sequence of events in My life. Without Mary, you would not have Me. She brought Me forth and received Me back at the foot of the cross, her mission successful and completed. I would like you to see her as the window of Heaven through which I was incarnated. And in that same sense, I would like you to see her as that intercessor in Heaven who most closely has My ear. When she brings Me a cause, I know she has vetted it thoroughly, and she knows I will approve or she would not ask.

“How wonderful it is to have a mother who operates in the highest possible spirituality and conforming her will to Mine. You who call her a goddess are in grievous error. She is a created vessel of grace completely committed to My will, forever. What burns in her heart, burns in My heart, for everything she thinks or does, is done only within the complete conformity of My will.

“She is a perfect example for you, until the very end of her life and now in Heaven. Only a foolish soul would adhere to their own will and go on their own way with such a model and intercessor available to them. This is why Satan has turned a large part of the Body against her, he hates her with such a passion.

“Beloved, I am still here, because I love you and I know you have missed talking with Me. I have missed it too. The reason I have done this, bringing My Mother forth, as I have in these messages, is that I am teaching those who long for more of Me and are not bound from seeing the truth in the Scriptures, because of their standing in a denomination, or by peer pressure.

“My precious heartdwellers, do you know how very privileged you are? You are the ones that did not shut the door in My Mother’s face. You are the ones that desired truth in the deepest parts. You are the ones who chose to pursue truth rather than religion. You have no idea how very blessed you are. But someday in Heaven. when you come through the gates as My Mother’s entourage, or should I say, children, you will see just how much it means to Me personally that you did not shut her down like the rest of the Christian body.

“But the day is coming when she will be brought forth to the world as the most wonderful Saint on this earth, and in My life as well. On that day there will be no dry eyes, tears from those who denied her mission will flow freely and she will be exonerated. You are playing a very important role in sharing these messages.”

“I have reached out and called to many, I cannot tell you the heartbreak I feel when they turn away from Me and go their own way. You see, I know what is ahead of them, and I feel so badly for them.

“My People, I did not give you life to be wasted in the secular world. Some, yes, are called to that, but many others are called to live Heaven on Earth. Even to meet a holy spouse, get married and have children, but not as the world does it or for worldly motives. I have so much more in mind when I call a soul. I know what they are capable of, I planted innumerable gifts within them, gifts they have no idea they possess.

“The enemy is a destiny killer. He sees something in certain individuals, he sees their parents and what their agenda is for their children, and he even uses the parent’s agenda to steer the child off the course I had chosen for them. You see, when you become a Christian and give your life to Me, by modern church standards, you are only in the anteroom. That is a room before the main room. You could equate it to the waiting room. I allow you to become familiar with Me and My Word and I watch to see how you change your priorities from the world to Mine.

“Clare, some people live and die in the anteroom, in fact, most churchgoing Christians live their lives in the anteroom. But some get very tired with the agendas of the world that they must daily wade through. They become excited when they witness to others, and they want more. They begin to yearn for total consecration to Me, to live the life I lived in Galilee. That is when they begin to look at missions and religious orders. Even during that time, they can still be divided, the way you were.

“You wanted to go to Holland, to YWAM (Youth with A Mission), but you didn’t want to offend your in-laws who just gave you a brand-new station wagon for your three children and husband. You felt that if you alienated them, you would have nothing to catch you if you failed. You grew used to their support and were comfortable, it felt secure to you. So, you turned My invitation down. My Spirit visited you one night and you dreamt that you had missed a call from Me, and He told you that I would call again.

“After living a few more years you grew really weary and wanted to change. Then I called you and you stepped out of the world, alienating all your family, to follow in My footsteps. When you did that, you left the anteroom and entered into the family room, My family of believers who only wanted to share the Gospel and live for Me alone.

“Those of you who are listening in, My dear ones, many of you have settled for a secular life. You’ve been called, but you’ve turned your back on Me to follow what your parents and friends want you to do with your lives. Are you happy? Are you fulfilled? Deep inside, do you feel alive and on fire for Me – or lukewarm and weak, still searching for something more? Chances are that if you haven’t buried your talents too deep, you ache inside, knowing that fear stopped you. Fear of being laughed at, fear of ridicule and criticism by those you respect.

“You see, when I call you, I equip you. Many of you have dreamt of art, music, theater, traveling the world and ministering, but you put those dreams in a musty old suitcase your parents used to live out of and got back to the real world. The world of cars, jobs, houses, things, a husband or wife, children, and the supposed American dream which is like living in the matrix; it’s meaningless, except for promotions, the birth of children, on and on.

“When you come to serve Me, I strip you of all your worldly accomplishments, bringing your soul down to the rock bottom level of you and I alone, and of who you truly are and aren’t. You lose your own will and I replace it with Mine. Then I begin to train and bring you up into who you were truly meant to be. Clare is a good example; she was a nature photographer and she had to hang up her cameras to follow Me. Why? Because she had a much greater gift to learn, music, and doctoring souls, which she truly loves to do.

“She knows the pain of being lost and not having any idea of who I made you to be, what I made you to do. She knows it well; she spent her first 40 years living it. One day it was sewing and decorating, another day it was bonsai trees and gardens, another season was ice skating, art projects and yet another season was dance. She did all these things while in the waiting room. At first there was excitement in all the disciplines she began, there were accomplishments and rewards from this world, but then it got old.

“You see, all these things, if they are not what you were born to do, have their season of excitement, but then it ends and a new ‘Thing’ is offered to you, a thing that you fancy, but a thing that is not the call for your life. By the way, Satan doesn’t care what you do with your time, as long as it isn’t building you up into your destiny and working hand in glove with Me. Clare can still be pulled off track with a distraction from time to time, but she doesn’t stay there long. I allow her to drift to humble her, but then bring her back even stronger in her resolve to live only for Me.

“So, that is what you are missing, My dear ones, you who have chosen to keep your lives tied up in your own agendas. But I do use everything you ever experienced, if you are wise enough to finally give up your own will. For instance, Clare’s music can be very spatial and almost paint a picture of the surroundings, as it does in the Exodus album, because of her experiences in the wilderness. She hated typing in high school, but now she is communicating My Heart for you with this skill.

“I gave her the gift of painting when she gave her life to Me, when she was still in the anteroom, and I have used it many times to convey a spiritual concept, even the portrait of My Father and Me. She wanted that gift when she was a child, but could never quite get past stick people. She didn’t know I would give her the desires of her heart when she came to Me, but she did learn that it was in the Scriptures, and she was not surprised when I first told her to purchase an easel.

“I put a longing deep in her heart; a longing to living in the wilderness with other Christians who are on fire for God, and now she is living it. I am telling you, precious ones; you don’t know what you are missing when you walk away from Me with your own agenda. I always watch over and love you, but I also grieve for your loss. You could have had so much more.”

(Clare) That was the end of the Lord’s message. Dear Heartdwellers, let us say YES to the Lord and be about His business as time grows short.