3. Weltkrieg & Kosmisches Ereignis – World War 3 & Cosmic Event

TEIL-PART 1/4
Teil-Part 2/4 => Antichrist & Neue Weltordnung / Antichrist & New World Order
Teil-Part 3/4 => Endzeitdiener von Jesus / Endtime Servants of Jesus
Teil-Part 4/4 => Endgericht & Neue Erde / Final Judgment & New Earth
=> EBOOK DE      => EBOOK EN

<= Instruktionen für Zurückgelassene                   Instructions for the Left Behind =>
<= Endzeit-Prophezeiungen Video Playliste      Endtime Prophecies Video Playlist =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
Bertha Dudde 3 Weltkrieg Ereignis aus dem Kosmos-Endzeit Prophezeiungen Instruktionen Jesus Christus Bertha Dudde Worldwar 3-Cosmic Event-Comet-Endtime Prophecies Instructions by Jesus Christ
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die 7-jährige Trübsalszeit beginnt
=> Machthaber & Machtmissbrauch
=> Satans geplanter Krieg gegen euch
=> Kriegsvorbereitungen sind verborgen
=> Der kommende Feuersturm
=> Endzeit-Prophezeiungen Videos
=> Vision der Endzeit… 4 Wellen
=> Der Verlauf der Ereignisse
=> Warnungen von Jesus
Related Messages…
=> The 7-year Tribulation begins
=> Powerful Rulers & Abuse of Power
=> Satan’s planned War against you
=> War Preparations are hidden
=> The coming Conflagration
=> Endtime Prophecies Videos
=> Endtime Vision… 4 Waves
=> The Order of Events
=> Warnings from Jesus

flagge de Der 3. Weltkrieg & Kriegsende durch Eingriff Gottes aus dem Kosmos

Der 3. Weltkrieg und Kriegsende durch Eingriff Gottes aus dem Kosmos

Prophezeiungen & Instruktionen von Jesus durch Bertha Dudde (1891-1965)

Auch wenn in alten und neuen Offenbarungen Gottes der Begriff ‘3. Weltkrieg’ nicht erwähnt wird, so umschreiben Begriffe wie ‘Kampf der Völker gegeneinander’ und ‘allgemeiner Weltenbrand’ und der Kontext dieses Geschehen. Vor allem viele Seher und Seherinnen beschreiben einen 3. Weltkrieg direkt oder indirekt. Bei Jakob Lorber gibt es konkretere Hinweise zum Zeitraum des 3. Weltkrieges und des Eingriffs Gottes aus dem Kosmos.

Die Prophezeiungen Gottes durch Bertha Dudde beantworten u.a. folgende Fragen zum 3. Weltkrieg und dessen Ende…

Wird ein plötzlicher Kriegsausbruch den scheinbaren Frieden beenden?
Ein vordergründig-scheinbarer Frieden wird mit dem Tod eines Machthabers enden. Danach werden Aufruhr und Unruhe sich ausbreiten und die Mächte gegeneinander wüten. Der Hass wird hemmungslos wüten. Weltweit werden überall schwere Kämpfe stattfinden. Die ganze Welt wird zu einem Brandherd werden.

Welche Motive werden den 3. Weltkrieg herbeiführen?
Letztlich werden auch für diesen Weltkrieg die uralten Motive gültig sein… Gier nach irdischen, materiellen Gütern, weltweiter, geostrategischer Macht, Oberhoheit oder gar Weltherrschaft, Raub der Bodenschätze, Reichtümer, Öl, Gold anderer Länder aus Egoismus und Habgier, sowie religiöser Fanatismus und Rechthaberei.

Welche inneren, geistigen Ursachen lösen einen letzten Weltkrieg aus?
Auf tieferer, geistiger Ebene handelt es sich um einen Kampf zwischen Satan und Gott = Jesus Christus, bei welchem die Menschen die irdischen Vertreter und Ausführenden des Kampfes sind. Satan will durch diesen 3. Weltkrieg möglichst viele Menschen und die Natur schädigen bzw. vernichten, um ihre seelische Ausreifung und geistige Rückkehr zu Gott zu verhindern.

Warum wird Gott den 3. Weltkrieg zulassen?
Trotz scheinbaren Friedens wird der (vorbereitende) Kampf der Weltmächte versteckt weiter geführt werden. Da die göttlichen Warnungen ignoriert werden, wird Gott den offenen Kriegsausbruch zu lassen, denn Menschen und Geister haben Willens- und Handlungsfreiheit und sie haben die Friedenszeit nicht gut genutzt. Daher wird Gott so lange nicht eingreifen, bis ein gewisses Maß überschritten wird.

Werden materielle Vorsorgemaßnahmen oder Flucht das Überleben sichern?
Hektische materielle Vorsorge und Flucht an scheinbar sichere Orte werden nichts nützen. Die Menschen sollen ihr Schicksal lieber vertrauensvoll in Gottes = Jesu Hände legen und Ihn um Schutz und Rettung bitten. Wenn der Kampf der Mächte den globalen Weltenbrand (= 3. Weltkrieg) auslöst, wird alles seinen Lauf nehmen, bis der 3. Weltkrieg durch Gottes Eingriff aus dem Kosmos gestoppt wird.

Wird ein Eingriff Gottes aus dem Kosmos den 3. Weltkrieg beenden?
Von sich aus würden die gegnerischen Koalitionsheere (Islam, Russland, China, USA/Nato) den ‘Weltenbrand’ des 3. Weltkrieges nicht beenden. Gott= Jesus Christus wird daher auf dem Höhepunkt der Grausamkeiten eingreifen. Er wird das furchtbare Gemetzel durch einen aus dem Kosmos extrem rasch herankommenden, gleißend hellen und heißen Himmelskörper beenden. Dieser wird der Erde einen oder mehrere heftige Stöße versetzen und extreme Hitze und giftige Gase und dunkle Staubwolken mit sich bringen und die Erde 3 Tage lang in Finsternis hüllen. Die ganzen Naturkräfte werden durch Impakte, gewaltigste Erdbeben, Vulkanausbrüche, Stürme, Feuerwalzen und Überschwemmungen in Aufruhr geraten und riesige Zerstörungen hervorrufen.

Diese sich weltweit auswirkende Katastrophe aus dem Kosmos wird unzählige Menschenleben kosten. Keine Seite wird den Krieg mehr fortsetzen können. Und es wird auch keinen Sieger des 3. Weltkrieges, sondern nur Verlierer geben. Alle Länder werden in unterschiedlichem Ausmaß betroffen werden und mit unterschiedlich großem Elend und großer Not konfrontiert werden. Das Chaos und die Zerstörungen durch Krieg und Naturkatastrophen werden die Überlebenden anfangs zu einer radikal anderen, primitivsten Lebensführung nötigen.

Welche Länder werden schwerpunktsmäßig davon betroffen werden?
Es werden jene Länder, deren Regenten den Brand entfacht haben, von der Naturkatastrophe am stärksten betroffen werden. Spürbar sein wird die Naturkatastrophe in allen Ländern, die der Weltenbrand (3. Weltkrieg) vereinigte und die auf gegenseitige Vernichtung sinnen. Gott wird in diesem von ihm herbeigeführten und gezielt gelenkten Geschehen seine Allmacht über den Kosmos, die Natur und alles Geschaffene beweisen. Darin wird sich die Gerechtigkeit Gottes zeigen. Wie sich die Weltlage – vor allem im Stellvertreterkrieg in Syrien – derzeit entwickelt, zählen zu den Kriegsantreibern einerseits die Türkei und ihre angrenzenden muslimischen Länder und Russland, andererseits aber auch Israel, die USA und die NATO. Beide Blöcke stellen seit Jahren die Weichen in Richtung eines 3. Weltkrieges.

Globale Naturkatastrophe aus dem Kosmos

Woran kann man die herannahende Endzeit erkennen?
An kosmischen Anzeichen und am unruhigen Verhalten von Mensch und Tieren wird erkennbar, dass eine aus dem Kosmos herbeigeführte globale Naturkatastrophe nahe ist. Auch das wenige Jahre später folgende Ende der Erde und Menschheit durch Verbrennung der Erdoberfläche wird durch prophetische Vorhersagen und anhand innerer Empfindungen angekündigt. Die Zeit bis dahin soll zur Aufklärung noch eifrig genutzt werden.

Sollen Vorhersagen zur Katastrophe aus dem Kosmos verbreitet werden?
Gott warnt seit Urzeiten frühzeitig die Menschen, bevor große Katastrophen eintreten, damit sie ihr falsches Verhalten noch ändern und sich vorbereiten können. Daher sollen auch jene, die um solche Prophezeiungen wissen, diese auch weiterverbreiten. Auch wenn es die wenigsten Menschen hören oder lesen wollen, sollen sie aus Nächstenliebe über das Kommende aufgeklärt werden. Sie sollen erfahren, was ihnen während und nach dem Eingriff Gottes aus dem Kosmos Schutz und Hilfe bringen kann.

Welche Veränderungen im Kosmos kündigen die Gefahr für die Erde an?
Es wird im Kosmos Änderungen an Gestirnskonstellationen geben, die sich auf Erden periodisch wiederkehrend u.a. durch Erderschütterungen bemerkbar machen werden.

Welche Auffälligkeiten wird ein herannnahender Stern aufweisen?
Ein auf die Erde zurasender Stern wird immer neue Absonderlichkeiten in seiner Bahn, Sichtbarkeit und Leuchtkraft aufweisen. Bahnberechnungen werden ihn als ernste Gefahr für die Erde aufzeigen. Sein Eintreffen und dadurch erfolgende weltweite Naturkatastrophen werden einen physischen und geistigen Wendepunkt für die Erde und Menschheit herbeiführen.

Ist eine Katastrophe aus dem Kosmos schon lange vorhergesagt als Vorzeichen des nahen Endes der Menschheit?
Ein ‘Feind aus den Lüften’, der eine weltweite Naturkatastrophe auf der Erde herbeiführen wird, ist schon biblisch und durch Prophet Jakob Lorber und viele Seher und Seherinnen vorhergesagt worden.

Wie wird das Jahr vor der Katastrophe aus dem Kosmos verlaufen?
Das Jahr zuvor wird schon Probleme aller Art (u.a. Bürgerkriege, Unruhen, Terrorakte, islamischer Dschihad, Kriegsvorbereitungen zum 3. Weltkrieg) aufweisen. Sie sollen die Menschen wachrütteln und zu Gott und seiner Ordnung zurück führen. Aber es wird Sorglosigkeit herrschen, bis die Anzeichen des herannahenden Unheils für alle, aber zu spät für (nutzlose) Vorsorge, sichtbar werden. Zwar werden Astronomen und die ‘Elite’ frühzeitig die Gefahr eines extrem erdnahen Vorbeizuges oder gar eines Rammstoßes des Himmelskörpers mit der Erde erkennen, aber offensichtlich wird die Bevölkerung – wie üblich – nicht gewarnt werden, ‘um Panik zu vermeiden’. So wird das Unheil für die meisten Menschen unerwartet und unvorbereitet hereinbrechen.

Werden Menschen diesen Eindringling abwehren oder umlenken können?
Dieser direkt auf die Erde zurasende heiße, helle ‘Stern’ wird mit irdischen Mitteln bzw. Waffen/Erfindungen nicht abgelenkt oder vernichtet werden können, weil dieses Ereignis von Gott selbst sowohl als Hilfe zur Beendigung des 3. Weltkrieges als auch als Schaden bringende Strafe für Gottlosigkeit und Entartung der Menschheit gezielt herbeigeführt werden wird.

Werden äußere Schutzmaßnahmen sinnvoll und wirksam sein?
Da dieser Eingriff aus dem Kosmos von Gott selbst herbeigeführt wird, werden irdische Vorsorge- und Schutzmaßnahmen nutzlos sein bzw. nur dann wirksam, wenn sie im Einzelfall im göttlichen Willen und Plan liegen. Stattdessen werden die Hinwendung zu Jesus = Gott und Bitte um Seinen Schutz und festes Vertrauen auf Seine Liebe, Macht und Barmherzigkeit wichtig und nützlich sein.

Wird es sichere Fluchtorte geben?
Fluchtversuche irgendwohin werden nutzlos sein. Ein von Gott gesandtes Strafgericht erreicht jeden Menschen, den es betreffen soll, überall. Nur was Gott erhalten will, wird verschont werden. Eine enge Verbindung mit Jesus und Bitten um Hilfe, Schutz und Beistand und festes Gottvertrauen werden zum Überleben wichtig sein.

Wie sollen sich Gläubige auf die angekündigten materiellen Verluste vorab einstellen?
Weil fast alle Menschen hauptsächlich nach materiellen Gütern und sinnlichen Genüssen streben und ihre charakterliche und geistige Entwicklung außer Acht lassen, soll die weltweite Naturkatastrophe mit den damit verbundenen massiven materiellen Zerstörungen den Menschen zeigen, wie vergänglich die materiellen Güter und sinnliche Genüsse sind. Wer sich daher frühzeitig vom Streben nach Materiellem und Sinnlichem frei macht und freiwillig zu verzichten übt, und sich häufig innerlich an Jesus = Gott wendet, nach seiner Ordnung lebt und ihn um Hilfe und Rettung bittet, bereitet sich am besten und sichersten vor. Dann wird auch die angekündigte Notzeit leichter und besser zu bewältigen sein.

Welche letzten Zeichen werden vor dem unmittelbar bevorstehendem Eintreffen des Himmelskörpers warnen?
Menschen und Tiere wird kurz vor dem Beginn der Naturkatastrophe aus dem Kosmos eine ungewöhnliche Unruhe und Erregung erfassen. Tiere werden flüchten und plötzlich wie ferngesteuert umkehren. Nur für (hellsichtige) Gläubige werden auch Lichterscheinungen (durch Engel) am Firmament sichtbar werden. Hinweise von Gläubigen darauf werden von Ungläubigen als Phantastereien verlacht werden.

Welchen Schutz verspricht Jesus den Gläubigen für den Ablauf der Naturkatastrophe?
Wer den Vorhersagen und Worten Gottes glaubt und fest auf Jesu Hilfe vertraut, sich auf das Kommende und dessen positiven Sinn für die seelische Reifung einstellt, Jesus schon zuvor oder zumindest während dieser Naturkatastrophen um Schutz, Hilfe und rettenden Beistand bittet, wird gute Überlebensschancen haben und kann ruhig dabei bleiben, weil auch das katastrophale Geschehen für solche Gläubige abgemildert auftreten wird.

Wie sollen sich Gläubige direkt vor und während des Eintritts der Naturkatastrophe aus dem Kosmos verhalten?
Die Mitmenschen in der näheren Umgebung sollen auf den tieferen Grund und Zweck des Kommenden hingewiesen werden. Sie sollen auf die göttliche Allmacht, Liebe und Barmherzigkeit sowie Hilfe Jesu = Gottes aufmerksam gemacht werden und fest darauf vertrauen. Sie sollen sich innig mit Jesus in Verbindung setzen, sich Ihm anschließen, um von Ihm in vermehrtem Maße Kraft für die Stunden höchster Not zu empfangen. Sie sollen ernsthaft gemeinte, vertrauensvolle und innige Bitten um Kraft, Hilfe, Schutz und Rettung an Jesus richten. Dann werden sie ruhig bleiben, sich vom Geschehen nicht beeindrucken lassen, brauchen sich nicht zu fürchten und zu sorgen. Alles dient vor allem der seelischen Weiterentwicklung und soll zur Rückkehr zu Gott und seiner Ordnung führen.

Wie werden Ungläubige beim Katastropheneintritt reagieren?
Sobald der herannahende Stern eine unabwendbare Katastrophe erkennen lässt, wird dies bei Unvorbereiteten und Ungläubigen weltweit zu Todesangst, rücksichtslosem Egoismus, Denkunfähigkeit und Panik führen. Dies wird vor allem bei jenen geschehen, die den Katastrophen-Voraussagen keinen Glauben schenkten und kein Vertrauen auf göttliche Macht und Hilfe haben und daher Jesus auch nicht um Hilfe bitten.

Wie wird die Katastrophe aus dem Kosmos verlaufen?
Aus vielen Einzelteilen aus diversen Prophezeiungen und Schauungen lässt sich folgendes wahrscheinliche Szenario ableiten, welche Auswirkungen der Eingriff Gottes aus dem Kosmos nehmen wird… Der extrem erdnah (zwischen Mond und Erde) vorbeiziehende glutheiße Himmelskörper wird eine ihn umgebende dunkle, giftige Wolke mit gewaltigen Druckwellen und vielen unterschiedlich großen Trümmerteilen vor sich her schieben. Wo sie anlangen, wird es plötzlich stockfinster und zugleich unerträglich heiß werden. Die Druckwellen vor und während des Vorbeifluges werden ungeheure Windhosen, Tornados und Orkane mit Brausen und Tosen bewirken.

Tornados und der Sog nach seinem Vorbeiflug werden alles an sich reißen und in die Höhe ziehen, was nicht absolut fest im Boden verankert ist, und weiträumig als herunterprasselnde Trümmer verteilen. Unzählige glühende Steine verschiedenster Größe werden als Funkenregen aus der Atmosphäre dieses Himmelskörpers herabprasseln und unzählige Brände auslösen. Viele gewaltige Explosionen werden erfolgen. Einige große, separate Begleiter des Himmelskörpers werden als glühende Impakte aufs Festland und ins Meer einschlagen. Sie werden nicht nur weitere Tsunamis erzeugen, sondern auch zur Verdampfung riesiger Wassermassen und daraus resultierendem Sturzregen führen. Die Erde wird ins Taumeln und Schlingern kommen, die Erdachse wird sich verschieben, wenn die Erdrotation durch den vorbeiziehenden Himmelskörper kurzzeitig gestoppt wird.

Im Zusammenhang dieser Ereignisse wird es auch zu Erdplattenverschiebungen, Erdrissen, gewaltigsten Magma- und Vulkanausbrüchen auf dem Festland und unterseeisch und zu extrem hohen Tsunamis kommen. Riesige Wassermassen werden sich überdies aus dem Erdinnern auf die Erdoberfläche ergießen und massivste Überschwemmungen hervorrufen. Kurzum, alle durch dieses Ereignis aus dem Kosmos entfesselten Elemente werden durch ihr Zusammenwirken zu bislang nie erlebten globalen Katastrophen beitragen. Landschaften werden dabei so umgestaltet, dass sie vielfach nicht wieder zu erkennen sind.

Insgesamt wird das Herannahen, der Vorbeizug und das Umkreisen der Erde durch den Himmelskörper 3 Tage Finsternis erzeugen. Sobald der Himmelskörper sich wieder mit seiner dunklen, giftigen Atmosphäre entfernt haben wird, und dabei mit seinem Sog die Giftgase und viele Trümmerteile mitziehen wird, wird sich die Atmosphäre wieder klären, kann die Sonne wieder scheinen – aber die Verhältnisse auf der Erde werden sich so gründlich geändert haben, wie es in der Geschichte der Menschheit noch nicht erlebt worden ist.

Zwar werden nicht alle Länder gleichermaßen betroffen werden, aber wo dieser Himmelskörper der Erde auf seiner Umkreisungsbahn am nächsten kommt, werden die schlimmsten Auswirkungen auftreten und nur wenige Menschen überleben können. Insgesamt gesehen aber werden die weltweiten Folgen alles an Not und Elend übertreffen, was die Menschheit je erlebte.

Wird dieser Eingriff Gottes aus dem Kosmos den 3. Weltkrieg auf seinem Höhepunkt beenden?
Die Katastrophe aus dem Kosmos wird dann eintreffen, wenn der Höhepunkt aller Übel im 3. Weltkrieg erreicht werden wird. Dieser Eingriff Gottes aus dem Kosmos wird auch die zur Endschlacht um Israel im Tal Joschafat versammelten russisch-muslimischen Koalitionsheere vernichten. Als Eingriff Gottes zur Rettung der Erde und Menschheit wird die Katastrophe aus dem Kosmos eine Fortführung des 3. Weltkrieges unmöglich machen. So wird dieser Weltkrieg nur enden, weil alle Kriegsparteien durch Gottes Eingriff kampfunfähig und geschwächt werden und daher auch keine Koalition siegen wird.

Welches Schadensausmaß wird die Katastrophe aus dem Kosmos haben?
Schon der 3. Weltkrieg wird unvorstellbar große Schäden an Menschenleben, Tieren, Pflanzen, Gebäuden, Infrastruktur und der Erde als Organismus an richten. Die Naturkatastrophe aus dem Kosmos wird noch weit größere Schäden bewirken, sodaß das Gesamtausmaß alles übertreffen wird. Länder und Meere werden sich verändern, Flüsse werden aus den Ufern treten und so Bilder geschaffen werden, daß die Menschen sich in andere Gegenden versetzt glauben. Es wird daher eine bisher nie von Menschen erlebte Not und Elend eintreten.

Wird die ganze Erde gleichermaßen betroffen sein?
Zwar werden die unmittelbar unter der Durchzugsschneise des vorbeiziehenden Himmelskörpers liegenden Länder und jene, die von Land- und Meerimpakten betroffenen werden, am stärksten verwüstet. Dort werden sich Auswirkungen ergeben, die alle Vorstellungen übertreffen. Aber auch solche Länder, die nicht direkt davon und vom 3. Weltkrieg betroffen sind, aber an seinem Zustandekommen mitwirkten, werden mitbetroffen werden. Diese aus dem Kosmos herbeigeführte Entfesselung aller Elemente wird keinesfalls aus Zufall erfolgen. Sie wird die letzte Großwarnung Gottes vor dem 7 Jahre später erfolgenden Ende der Menschheit sein, das sich die Menscheit durch Tiefenexperimente selbst bereiten wird.

Kann der Tod durch diese Katastrophe seelisch-geistigen Nutzen bringen?
Wer durch diese Katastrophe ums irdische Leben kommt, hat im Jenseits die Chance, sich höher zu entwickeln. Wer überlebt, wird sich im letzten Glaubenskampf für oder gegen Jesus entscheiden müssen und wird bei völligem Unglauben und völliger Bosheit beim Feuer-Endgericht in die Materie gebannt werden. Diesem Neubannungs-Schicksal entgehen jedoch Jene, die zuvor schon sterben.

Wird diese Großkatastrophe das letzte Vorzeichen des nahen Endes dieser Menschheitsepoche sein?
Die Menschheit wird nach der Naturkatastrophe aus dem Kosmos eine Wiederholung eines solchen Geschehens und damit das Ende der Erde und Menschheit befürchten. Dieses befürchtete Ereignis des Menschheitsendes wird gemäß verschiedener Prophezeiungen sieben Jahre später eintreten. Es wird von Menschen durch unverantwortliche Experimente in den Tiefen der Erde ausgelöst werden.

Die Katastrophe aus dem Kosmos wird die letzte Großwarnung Gottes vor der Totalverbrennung der Erdoberfläche und der Menschheit sein. Dieser Eingriff Gottes aus dem Kosmos soll die Gedanken auf Gott und auf das Leben nach dem Tode lenken und die Menschheit zur Umkehr bewegen.

Für wann ist die Katastrophe aus dem Kosmos, die Wiederkunft Jesu und das Ende der Menschheit vorhergesagt?
Aus dem Chaos und den Zerstörungen nach dem 3. Weltkrieg und der Naturkatastrophe aus dem Kosmos wird durch den nun an die Öffentlichkeit tretenden Antichristen die ‘Neue Weltordnung’ (NWO) errichtet und gelenkt werden. Sie wird gemäß verschiedener biblischer und neuerer Prophezeiungen insgesamt 7 Jahre dauern. Die letzten dreieinhalb Jahre davon werden einen brutalen, weltweiten Glaubenskampf gegen Jesus und alle Christen mit sich bringen.

Vor der unmittelbar bevorstehenden weltweiten Endvernichtung aller Christen wird Jesus wieder kommen und dabei die Ihm treu gebliebenen Christen im Leib entrücken. Noch am selben Tag werden durch wissenschaftlich-wirtschaftlich motivierte Tiefenexperimente Kettenreaktionen von Explosionen zu weltumfassenden Magmaeruptionen, Erdspaltungen, Vulkanausbrüchen, Überschwemmungen aus unterirdischen und oberirdischen Wasservorkommen, Orkane und Lufthüllenverbrennungen auftreten. Sie werden die ganze Erdoberfläche bis in große Tiefen mit Feuer zerstören. Alle Nicht-Entrückten werden durch dieses Feuerinferno umkommen und im geöffneten Schlund der Erde verschlungen werden.

Jesus wurde am 06.01.-06 v. Chr. geboren und lebte bis 28.05.28 n. Chr. Er sagte während seiner 3 jährigen Lehrzeit in den Jahren 25 bis 28 n. Chr. (durch Lorber) mehrfach vorher, dass das Ende dieser Erdperiode und Menschheitsperiode nach nicht ganz zweitausend Jahren (also gemäß dieser Lebenszeitdatierung spätestens 2028 n. Chr.) erfolgen werde. Wenn die letzten 7 Jahre der Menschheit und bewohnbaren Erdoberfläche spätestens 2028 erreicht werden, ist demnach spätestens ca. 2020/21 mit dem 3. Weltkrieg und dessen Ende durch die Katastrophe aus dem Kosmos zu rechnen.

Auch wenn der Zeitraum für den eigentlichen Endzeitbeginn – d.h. das Gottesgericht aus dem Kosmos – durch diese Prophezeiungen Jesu auf 2020/21 errechenbar ist, wird der genaue Termin, d.h. Jahr, Monat oder Tag offen bleiben. Das Geschehen wird nichtsdestoweniger für fast alle Menschen überraschend kommen.

Auswirkungen der globalen Naturkatastrophe aus dem Kosmos

In welcher Lage werden sich die Überlebenden im Katastrophengebiet befinden?
Wo der 3. Weltkrieg und die Katastrophe aus dem Kosmos direkt einwirken werden, werden ganze Landstriche verwüstet und aufgrund von großen äußeren Veränderungen teils nicht mehr wiederzuerkennen sein. Es werden unvorstellbar große Zerstörungen auftreten. Überall wird Chaos sein, das erst nach und nach unsäglich mühevoll zu beseitigen sein wird. Im direkt betroffenen Gebiet werden sich die wenigen Überlebenden in noch nie dagewesener materieller Not befinden, weil die Lebensgrundlagen, die ganze Infrastruktur und elektronischen Kommunikationsmittel nahezu ganz zerstört sein werden.

Wegen zerstörter Kommunikationsmöglichkeiten wird Ungewissheit über das Schicksal der Angehörigen herrschen. Die Außenwelt wird nicht Bescheid wissen. Überlebende werden lange Zeit völlig isoliert und auf sich allein gestellt sein. Ohne gegenseitige Hilfeleistungen werden sie nicht überleben können. Selbst unter größten, mühseligsten Anstrengungen wird nur primitivste, einfachste Lebensführung möglich sein. Nur mit größter Mühe wird ohne Hilfsmittel wieder aufgebaut werden können. Für egoistische Ungläubige wird das Leben und der Wiederaufbau bedeutend schwerer und hindernisreicher als für hilfsbereite Gläubige sein.

Wie werden die Menschen nach der Katastrophe reagieren?
Auf das unbeschreibliche Chaos und die Zerstörungen im direkt betroffenen Gebiet werden die meisten Menschen mit Entsetzen, Denk- und Handlungsunfähigkeit, Verwirrung, Kraftlosigkeit und Hilflosigkeit reagieren. Angst vor einer Wiederholung eines solchen Geschehens aus dem Kosmos wird weit verbreitet sein.

Warum wird Hilfe von außen längere Zeit unmöglich sein?
Weil die ganze Kommunikationsstruktur zerstört sein wird, wird das tatsächliche Zerstörungsausmaß zunächst weder für die Überlebenden noch für andere Länder überschaubar sein. Daher wird nur Selbsthilfe mit jenen geringen Mitteln, die evtl. noch vorhanden sein werden, möglich sein. Wegen der unzähligen Toten, wenigen Überlebenden und geringen verbliebenen materiellen Mittel wird sich jeder auf lange Zeit auf primitivstem Niveau selbst helfen müssen. Jene, die gläubig Jesus um Hilfe, Kraft und Unterstützung bitten, und damit auch anderen helfen wollen, werden durch übernatürliche Hilfe auch Mittel dazu erhalten.

Wie wird die medizinische Lage in den Katastrophengebieten sein?
Krankheiten und Seuchen aller Art werden weitere katastrophale Folgen der Kombination aus 3. Weltkrieg und Katastrophe aus dem Kosmos sein. Wegen Ansteckungsgefahr durch eine ‘verheerende Krankheit’ und ‘Seuchen aller Art’ werden die betroffenen Ländereien gemieden und isoliert werden. Viele Überlebende wären lieber tot, werden aber nicht sterben können.

Wer wird göttliche Hilfe in der riesigen Notzeit danach erhalten?
Wer sich in dieser Notlage ernsthaft und vertrauensvoll an Jesus wendet und Ihn um Kraft und Hilfe bittet, wird Hilfe erhalten, egal in welchem berechtigten Anliegen für Seele und Körper. Gläubige Menschen werden auch den positiven seelischen und geistigen Zweck dieses Geschehens begreifen und werden dadurch ihre Lage auch psychisch besser bewältigen und anderen aufklärend helfen können.

Was wird die Hinwendung zu Jesus, Bitten und Befolgen seiner Lehre bewirken?
Der Wille, Gott anzurufen und die göttlichen Gebote und Mahnungen zu beachten, sowie Gebet wird zu Jesu Hilfe und Kraftzufuhr führen.

Um was soll Jesus gebeten werden? Ist enge Verbindung zu Ihm wichtig?
Hilfe, Kraft und Durchhaltefähigkeit sollen von Jesus uneigennützig und vertrauensvoll erbeten werden. Stete enge innere Verbindung mit Jesus ist wichtig.

Entspricht Jesu Hilfe der Stärke des Glaubens und Vertrauens auf Ihn?
Tiefer Glaube und volles und starkes Vertrauen auf Jesu Hilfe und Allmacht werden erhört werden. Jesu Hilfe wird dem Ausmaß des Glaubens und festen Vertrauens entsprechen.

Warum wird Nächstenliebe zur Überwindung der Not wichtig sein?
Nächstenliebe, Solidarität, Zusammenhalt und Zusammenarbeit werden in dieser Notlage und im Chaos äußerst wichtig sein. Jesus verheißt daher allen jenen Betroffenen, die anderen Betroffenen in seinem Namen helfen wollen und ihn ernsthaft um Kraft, Hilfe und Unterstützung bitten, übernatürliche Hilfen, gerade auch dann, wenn sie selbst in keiner besseren Lage sind. Nächstenliebe, starker Glaube, Gotttvertrauen, Geduld, Hilfsbereitschaft und Opferbereitschaft für Andere werden daher von oben durch wunderbare Hilfen belohnt werden.

Werden Egoismus, Druck, Ausbeutung und Zwangsarbeit wieder überwiegen?
Auch nach dieser Katastrophe werden nur wenige Überlebende uneigennützig hilfsbereit sein. Stattdessen werden viele das allgemeine Elend ignorieren und nur an sich und ihr physisches Wohlergehen und Wohlbehagen denken und entsprechend egoistisch-rücksichtslos handeln. Stärkere setzen sich brutal und rücksichtslos durch, eignen sich fremdes Eigentum an, bedrängen, beuten aus oder vernichten die Schwachen.

Werden aus dem göttlichen Eingriff die richtigen Konsequenzen gezogen werden?
Nur wenige Menschen werden die richtigen Konsequenzen aus dem Geschehenen ziehen. Die meisten Menschen werden wie fast immer ohne Einsicht reagieren, indem sie einen tieferen Sinn hinter dem Geschehen ignorieren, bagatellisieren, rationalisieren oder einen lenkenden Eingriffes durch Gottes Allmacht mit Erklärungen rationaler Art leugnen werden. Sie werden sogar gegen Gott rebellieren und kämpfen, weil sie im Geschehen keine Liebe Gottes erkennen können.

Welche Wirkung wird die Großkatastrophe bei den Mächtigen und Ungläubigen zeigen?
Gerade die Machthaber und Reichen werden am wenigsten anerkennen, dass diese Naturkatastrophe ein Einwirken Gottes war. Sie werden stattdessen verschiedenste pseudorationale Erklärungen dafür finden. Sie werden ihr bisheriges Streben nach Macht, Größe, materiellem Besitz und Wohlstand auf Kosten Schwächerer fortsetzen.

flagge en  World War 3 & End of War by God’s Intervention from the Cosmos

World War 3 and End of War by God’s Intervention from the Cosmos

Prophecies & Instructions by Jesus thru Bertha Dudde (1891-1965)

Even if in old and new revelations of God the term ‘world war 3’ is not mentioned, terms like ‘fight of the nations against each other’ and ‘general world fire’ and the context describe this happening. Above all many seers and visionaries describe a 3rd world war directly or indirectly. With Jakob Lorber there are more concrete references to the period of the 3rd world war and the intervention of God from the cosmos.

The prophecies of God by Bertha Dudde answer among other things the following questions regarding world war 3 and its end…

Will a sudden outbreak of war end the apparent peace?
A superficial-apparent peace will end with the death of a ruler. After that, turmoil and unrest will spread and the powers will rage against each other. Hatred will rage without restraint. Heavy fighting will take place everywhere in the world. The whole world will become a flashpoint.

What motives will precipitate World War 3?
Ultimately, the age-old motives will also be valid for this world war… Lust for earthly, material goods, world-wide, geostrategic power, supremacy or even world domination, robbery of the mineral resources, riches, oil, gold of other countries out of egoism and avarice, as well as religious fanaticism and bossiness.

Which inner, spiritual causes trigger a last World War?
On a deeper, spiritual level it is a fight between Satan and God = Jesus Christ, whereby humans are the earthly representatives and executors of the fight. Satan wants to harm respectively destroy as many people and as much of nature as possible through this 3rd world war in order to prevent their spiritual maturation and spiritual return to God.

Why will God allow World War 3?
In spite of apparent peace, the (preparatory) conflict of the world powers will continue in a hidden way. Since the divine warnings are ignored, God will allow the open outbreak of war, because people and spirits have freedom of will and action and they have not used the time of peace well. Therefore, God will not intervene until a certain level is exceeded.

Will material precautions or flight ensure a survival?
Hectic material precautions and flight to seemingly safe places will be of no use. People should rather trustingly place their fate in God’s = Jesus’ hands and ask Him for protection and salvation. Once the fight of the powers triggers the global world fire (= world war 3), everything will take its course until the 3rd world war will be stopped by God’s intervention from the cosmos.

Will an intervention of God from the cosmos stop World War 3?
By themselves, the opposing coalition armies (Islam, Russia, China, USA/Nato) would not end the ‘world fire’ of world war 3. God = Jesus Christ will therefore intervene at the height of the atrocities. He will end the terrible slaughter by a glistening bright and hot celestial body coming extremely fast from the cosmos. This body will give the earth one or more violent blows and bring extreme heat and poisonous gases and dark dust clouds with it and wrap the earth in darkness for 3 days. All the forces of nature will be thrown into turmoil by impacts, the most violent earthquakes, volcanic eruptions, storms, fire waves and floods, causing huge destruction.

This worldwide impacting catastrophe from the cosmos will cost countless human lives. No side will be able to continue the war. And there will also be no winner of the 3rd world war, but only losers. All countries will be affected to varying degrees and will face varying degrees of misery and hardship. The chaos and destruction caused by war and natural disasters will initially force the survivors to adopt a radically different, primitive way of life.

Which countries will be severely affected?
Those countries whose rulers started the fire, will be most affected by the natural disaster. The natural disaster will be felt in all the countries that were united by the world fire (World War 3) and are bent on mutual destruction. God will prove His omnipotence over the cosmos, nature and everything created – by this event brought about and purposefully steered by Him. In it will the justice of God be shown. As the world situation – especially in the proxy war in Syria – is currently developing, the war drivers include Turkey and its neighboring Muslim countries and Russia on the one hand, but also Israel, the US and NATO on the other. Both blocs have been setting the course towards a 3rd world war for years.

Global Natural Disaster from the Cosmos

How can you recognize the approaching end times?
By cosmic signs and by the restless behavior of man and animals it becomes recognizable that a global natural disaster brought from the cosmos is near. Also the following end of the earth and mankind by burning of the earth’s surface is announced by prophetic predictions and on the basis of inner feelings. The time until then is to be used eagerly to inform and educate the people.

Shall predictions regarding the disaster from the cosmos be spread?
God warns the people since primeval times, before large disasters occur, so that they can still change their wrong behavior and prepare themselves. Therefore, those who know about such prophecies should also spread them. Even if only very few people want to hear or read it, they – out of brotherly love – are to be informed about what is coming. They are to be told, what can bring them protection and help during and after the God’s intervention from the cosmos.

What changes in the cosmos announce the danger for the earth?
There will be changes in the constellations of the stars in the cosmos, which will become noticeable on earth periodically by earth tremors.

Which conspicuousnesses will an approaching star show?
A star rushing towards the Earth will always show new peculiarities in its orbit, visibility and luminosity. Orbit calculations will show it as a serious danger for the earth. Its arrival and the resulting worldwide natural disasters will bring about a physical and spiritual turning point for the earth and mankind.

Has a disaster from the cosmos been predicted for a long time as a sign of the near end of humanity?
An ‘enemy from the skies’, who will bring about a worldwide natural disaster on earth, has already been predicted biblically and by prophet Jakob Lorber and many seers and visionaries.

How will be the year before the catastrophe from the cosmos?
The year before will already show problems of all kinds (civil wars, turmoil, terrorist attacks, Islamic Jihad, war preparations for world war 3). They should shake people up and lead them back to God and His order. But carelessness will prevail until the signs of the approaching disaster becomes visible for everyone, but too late for (useless) precaution. Although astronomers and the ‘elite’ will recognize the danger of an extremely close pass by the earth or even a ramming collision of the celestial body with the earth early, but obviously the population will not be warned – as usual – ‘to avoid panic’. So the disaster will come unexpectedly and catch most people unprepared.

Will people be able to repel or redirect this intruder?
This hot, bright ‘star’ rushing directly towards the earth cannot be deflected or destroyed with earthly means or weapons/inventions, because this event will be brought about by God Himself purposefully – both, as help to end world war 3 and as damage-bringing punishment for godlessness and the degeneration of mankind.

Will external protective measures be useful and effective?
Since this intervention from the cosmos will be brought about by God Himself, earthly precautionary and protective measures will be useless or effective only, if they are in the Divine Will and Plan in individual cases. Instead, turning to Jesus = God and asking for His protection and firmly trusting in His love, power and mercy will be important and useful.

Will there be safe places of escape?
Attempts to escape somewhere will be useless. A judgment sent by God will reach every person it is supposed to affect, everywhere. Only what God wants to preserve will be spared. A close connection to Jesus and requests for help, protection and assistance and firm trust in God will be important for survival.

How should believers adapt themselves for the announced material losses in advance?
Because almost all people strive mainly for material goods and sensual pleasures and disregard their character and spiritual development, the worldwide natural disaster with the associated massive material destruction is to show people how transient the material goods and sensual pleasures are. Therefore, whoever frees himself early on from the striving for material and sensual things and practices to renounce them voluntarily, and frequently turns inwardly to Jesus = God, lives according to His order and asks Him for help and salvation. These are the ones preparing themselves best and safest. Then the announced time of trouble will be easier and better to cope with.

Which last signs will warn of the imminent arrival of the celestial body?
People and animals will be seized by an unusual restlessness and excitement shortly before the beginning of the natural disaster from the cosmos. Animals will flee and turn back suddenly as if remote-controlled. Only for (clairvoyant) believers, light appearances (by angels) will become visible at the firmament. Hints of believers pointing to that, will be laughed at by unbelievers as phantasties.

What protection does Jesus promise the believers for the course of the natural disaster?
Whoever believes the predictions and words of God and firmly trusts in Jesus’ help, adjusts to what is coming and its positive meaning for the maturation of the soul, asks Jesus already before or at least during these natural disasters for protection, help and saving assistance, will have good chances of survival and can remain calm, because for such believers the catastrophic events will occur in a mitigated way.

How should believers behave directly before and during the occurrence of the natural disaster from the cosmos?
The fellow human beings in the immediate vicinity should be pointed to the deeper reason and purpose of what is coming. They should be made aware of the Divine Omnipotence, Love and Mercy as well as help of Jesus = God and firmly trust in Him. They are to get intimately in touch with Jesus, to join Him in order to receive from Him strength in increased measure for the hours of highest need. They should address earnest, trusting and intimate requests for strength, help, protection and salvation to Jesus. Then they will remain calm, will not be impressed by what is happening, will not need to fear and worry. Everything serves above all the spiritual development and should lead to the return to God and His order.

How will unbelievers react when disaster strikes?
As soon as the approaching star indicates an inevitable disaster, this will lead to fear of death, reckless egoism, inability to think and panic among the unprepared and unbelievers worldwide. This will happen especially among those who did not believe the disaster predictions and have no trust in Divine power and help and therefore do not ask Jesus for help.

How will the disaster from the cosmos proceed?
From many individual parts from various prophecies and showings the following probable scenario can be derived, which effects the intervention of God from the cosmos will take… The extremely near to earth (between moon and earth) passing glowing hot celestial body will bring with it a dark, poisonous cloud surrounding it with enormous pressure waves and many debris parts of different sizes. Whereever they arrive, it will suddenly become pitch black and at the same time unbearably hot. The pressure waves before and during the flyby will cause tremendous whirlwinds, tornadoes and hurricanes with roaring and raging.

Tornadoes and the maelstrom after its flyby will snatch and pull up everything that is not absolutely firmly anchored in the ground and spread it widely as pelting debris. Countless glowing stones of various sizes will rain down as a shower of sparks from the atmosphere of this celestial body and start countless fires. Many tremendous explosions will take place. Some large, separate companions of the celestial body will strike the mainland and the sea as glowing impacts. They will not only produce more tsunamis, but also lead to the evaporation of huge masses of water and resulting in torrential rain. The earth will begin to tumble and lurch, the earth’s axis will shift as the earth’s rotation is briefly stopped by the passing celestial body.

In connection with these events, there will also be earth plate displacements, earth cracks, most violent magma and volcanic eruptions on the mainland and undersea and extremely high tsunamis. Moreover, huge masses of water will pour out of the earth’s interior onto the earth’s surface and cause massive floods. In short, all elements unleashed from the cosmos by this event will – by their interaction – contribute to global disasters never experienced before. Landscapes will be reshaped in such a way that in many cases they will be unrecognizable.

Altogether the approaching, the passing and the circling of the earth by the celestial body will produce 3 days of darkness. As soon as the celestial body will have moved away again with its dark, poisonous atmosphere, dragging along with its suction the poisonous gases and many debris, the atmosphere will clear again, the sun can shine again – but the conditions on earth will have changed so thoroughly as it has never been experienced in the history of mankind.

Not all countries will be equally affected, but where this celestial body comes closest to Earth on its orbit, the worst effects will occur and few people will be able to survive. All in all, however, the worldwide consequences will exceed everything in misery and distress that mankind has ever experienced.

Will this intervention by God from the cosmos end World War 3 at its peak?
The disaster from the cosmos will arrive when the climax of all evils will be reached in the 3rd World War. This intervention of God from the cosmos will also destroy the Russian-Muslim coalition armies gathered for the final battle for Israel in the Valley of Jehoshaphat. As God’s intervention to save the earth and mankind, the catastrophe from the cosmos will make a continuation of World War 3 impossible. Thus, this world war will end only because all warring parties will be incapacitated and weakened by God’s intervention and therefore no coalition will be victorious.

What extent of damage will the disaster from the cosmos have?
Already world war 3 will cause unimaginably great damage to human lives, animals, plants, buildings, infrastructure and the earth as an organism. The natural disaster from the cosmos will cause still far larger damage, so that the total extent will exceed everything. Countries and seas will change, rivers will step out of the banks and in such a way pictures will be created that humans will believe themselves to be transferred into other areas. There will therefore be hardship and misery never before experienced by man.

Will the whole earth be equally affected?
It is true that the countries lying directly under the passage of the passing celestial body and those which will be affected by land and sea impact will be the most devastated. There will be impacts beyond all imagination. But also such countries which are not directly affected by it and by world war 3, but participated in its coming into being, will be affected. This unleashing of all elements, brought about from the cosmos, will by no means happen by chance. It will be the last big warning of God before the end of mankind which will take place 7 years later and which mankind will prepare for itself by deep experiments.

Can the death through this disaster bring benefits for soul and spirit?
Those who lose their earthly life through this disaster, have the chance to develop in the beyond. Whoever survives, must make a decision of faith for or against Jesus and will be banished in matter at the final fiery judgment in case of complete unbelief and wickedness. However, those who die beforehand will escape this re-banishment fate.

Will this great disaster be the last sign of the near end of this epoch of mankind?
Mankind will fear a repetition of such an event after the natural disaster from the cosmos and with it the end of the earth and mankind. This feared event of the end of mankind will occur according to different prophecies seven years later. It will be caused by people through irresponsible experiments in the depths of the earth.

The disaster from the cosmos will be the last big warning of God before the total burning of the earth’s surface and mankind. This intervention of God from the cosmos is to direct the thoughts back to God and to the life after death and to move mankind towards conversion.

For what time is the disaster from the cosmos, the return of Jesus and the end of mankind predicted?
Out of the chaos and destructions from world war 3 and the natural disaster from the cosmos the ‘New World Order’ (NWO) will be established and led by the Antichrist who now steps into the public. It will last altogether 7 years – according to different biblical and newer prophecies. The last three and a half years of this will involve a brutal worldwide faith war against Jesus and all Christians.

Before the imminent worldwide final annihilation of all Christians, Jesus will come again, rapturing those Christians in the body who have remained faithful to Him. On the very same day, chain reactions of explosions to world-wide magma eruptions, earth fissures, volcanic eruptions, floods from underground and above-ground water sources, hurricanes and air envelope burnings will occur due to scientifically and economically motivated deep experiments. They will destroy the entire surface of the earth to great depths with fire. All non-raptured people will perish by this fire inferno and will be devoured in the opened maw of the earth.

Jesus was born on January 6, -06 B.C. and lived until May 28, 28 A.D. He predicted several times during his 3 years of teaching in the years 25 to 28 A.D. (revealed through Jakob Lorber) that the end of this earth period and humanity would take place after not quite two thousand years (thus according to this lifetime dating at the latest 2028 A.D.). If the last 7 years of mankind and habitable earth surface are reached at the latest 2028, thus approx. 2020/21 would be the time where world war 3 and its end by the catastrophe from the cosmos can be expected.

Even if the period for the actual beginning of the end time – i.e. the judgment of God from the cosmos – can be calculated by these prophecies of Jesus to 2020/21, the exact date, i.e. year, month or day will remain open. The event will nevertheless come as a surprise for almost all people.

Effects of the global natural disaster from the cosmos

In what situation will the survivors find themselves in the disaster area?
Where world war 3 and the disaster from the cosmos will have a direct effect, whole areas will be devastated and partly unrecognizable because of great external changes. There will be unimaginably great destructions. Everywhere will be chaos, which will be eliminated only little by little and with a lot of effort. In the directly affected area, the few survivors will find themselves in unprecedented material hardship, because the basis of life, the entire infrastructure and electronic means of communication will be almost completely destroyed.

Because of destroyed means of communication, there will be uncertainty about the fate of relatives. The outside world will not know. Survivors will be completely isolated and on their own for a long time. They will not be able to survive without mutual aid. Even with the greatest, most laborious efforts, only the most primitive, simplest way of life will be possible. Only with the greatest effort will it be possible to rebuild without aid. For selfish unbelievers, life and reconstruction will be significantly more difficult and obstacle-ridden than for helpful believers.

How will people react after the catastrophe?
Most people will react to the indescribable chaos and destruction in the directly affected area with horror, inability to think and act, confusion, powerlessness and helplessness. Fear of a repetition of such an event from the cosmos will be widespread.

Why will help from outside be impossible for a longer time?
Because the whole communication structure will be destroyed, the actual extent of destruction will not be manageable at first, neither for the survivors nor for other countries. Therefore, only self-help will be possible with those small means that may still be available. Because of the innumerable dead, few survivors and small remaining material means everyone will have to help themselves for a long time on the most primitive level. Those who faithfully ask Jesus for help, strength and support, and thus also want to help others, will also receive the means to do so through supernatural help.

What will the medical situation be like in the disaster areas?
Diseases and epidemics of all kinds will be further catastrophic consequences resulting from the combination of World War 3 and the disaster from the cosmos. Because of contagiousness by a ‘devastating disease’ and ‘epidemics of all kinds’ the affected lands will be avoided and isolated. Many survivors would rather be dead, but will not be able to die.

Who will receive Divine Help in the extreme time of need afterwards?
Whoever seriously and trustingly turns to Jesus in this time of need and asks Him for strength and help will receive help, no matter the concern for soul and body. Faithful people will also understand the positive soul and spiritual purpose of this event and will thus be able to better cope with their situation also psychologically and help others in an informative way.

What will turning to Jesus, asking and following His teachings accomplish?
The will to call upon God and to observe the Divine Commandments and Admonitions, as well as prayer will lead to Jesus’ help and power supply.

What should Jesus be asked for? Is close connection to Him important?
Help, strength and perseverance should be asked from Jesus unselfishly and trustingly. A constant close inner connection with Jesus is important.

Does Jesus’ help correspond to the strength of faith and trust in Him?
Deep faith and full and strong trust in Jesus’ help and omnipotence will be heard. Jesus’ help will correspond to the extent of faith and firm trust.

Why will charity be important in overcoming hardship?
Charity, solidarity, cohesion and cooperation will be extremely important in this emergency and chaos. Jesus therefore promises supernatural help to all those afflicted, who want to help others afflicted in His name and earnestly ask Him for strength, help and support, especially when they themselves are in no better situation. Brotherly love, strong faith, trust in God, patience, willingness to help and sacrifice for others will therefore be rewarded from above by wonderful help.

Will selfishness, pressure, exploitation and forced labor prevail again?
Even after this catastrophe, only a few survivors will be unselfishly helpful. Instead, many will ignore the general misery and think only of themselves and their physical well-being and comfort, and act accordingly in a selfishly ruthless manner. Stronger ones will assert themselves brutally and ruthlessly, taking possession of other people’s property, and harass, exploit or destroy the weak ones.

Will the right consequences be drawn from the Divine Intervention?
Only a few people will draw the right consequences from what has happened. Most people will react without insight, as they almost always do, by ignoring, minimizing, rationalizing a deeper meaning behind the events or denying a guiding intervention by God’s omnipotence with explanations of a rational kind. They will even rebel and fight against God because they cannot recognize any love of God in this event.

What effect will the great disaster have on the powerful and unbelievers?
Especially the rulers and the rich will acknowledge least of all that this natural disaster was an intervention by God. Instead, they will find the most diverse pseudo-rational explanations for it. They will continue their previous striving for power, greatness, material possessions and prosperity at the expense of weaker people.