Es ist Meine Aufgabe, eine Seele zu überzeugen, etwas zu tun oder nicht – It is My Job to convict a Soul to do or not to do something

BOTSCHAFT / MESSAGE 903
<= 902                                                                                             904 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                  Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2021-10-18 - Uberzeugung einer Seele ist Meine Aufgabe-Liebesbrief von Jesus Christus 2021-10-18 - Conviction of a Soul is My Job-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Unsere Beziehung ist ein Lichtblick
=> Wahrer Glaube & Geistige Freiheit
=> Meine Liebe bewegt eine Seele…
=> Mein Geist ist sanft und demütig
=> Zieht Seelen zu Mir mit dem Duft…
=> Ich überzeuge, der Feind verurteilt
=> Erwartet, dass Ich euch antworte
=> Erkennt den Unterschied zwischen…
=> Sucht & Umarmt Meine Wahrheit
Related Messages…
=> Our Relationship is a bright Spot
=> True Faith & Spiritual Freedom
=> My Love leads a Soul to Repent…
=> My Spirit is gentle and humble
=> Draw Souls to Me with the Fragra…
=> I convict, the Enemy condemns
=> Expect Me to answer you
=> Learn to know the Difference betw…
=> Seek & Embrace My Truth

flagge de  Es ist Meine Aufgabe, Seelen zu überzeugen, etwas zu tun oder nicht

Es ist Meine Aufgabe, eine Seele zu überzeugen, etwas zu tun oder nicht

Rhema vom 18. Oktober 2021
Auszug aus Jesu Botschaft vom 20.11.2016 durch Schwester Clare

(Clare) Als ich ins Gebet kam, sagte ich… ‘Ich bin hier, Herr.’

(Jesus) “Ich bin auch hier. Mein Arm ist um dich gelegt. Ich bin aufmerksam mit dir, weil Ich dich liebe und Keiner nimmt Meinen Platz in deinem Leben ein. Ihr sollt füreinander da sein, aber Keiner sonst ist euer Jesus – nur Ich. Andere sind dort, um euch zu ermutigen, nicht um Meine Aufgabe zu übernehmen. Du weisst schon viel, was dir gesagt wurde. Ich sende Andere nur, um dir eine Bestätigung zu überbringen. Wir haben unsere eigene Beziehung.

“Mutmasst nicht, Meine Kinder, helft Einander, aber seid niemals beharrlich gegenüber einander. Erlaubt Mir, in der Seele zu arbeiten und lasst Mir Meinen Raum in ihrem Herzen und in ihrem Geist. Wenn ihr euch mit einer Anweisung nicht wohlfühlt, solltet ihr es niemals tun. Wartet lieber auf Meine Bestätigung. Wenn Ich es nicht bestätige, werdet ihr davor bewahrt, in die falsche Richtung zu laufen.

“Aber ihr dürft nie eure Grenzen überschreiten und Meinen Job im Herzen einer Seele übernehmen. Wenn eine Seele einer Anweisung widersteht, dann geht Eines von drei Dingen vor sich…
1. Jene Richtung ist nicht richtig.
2. Jene Seele widersteht Mir und will nicht in jene Richtung gehen, obwohl Ich es ihr bestätigen möchte. Selbst wenn Ich es tue, wird sie es nicht erkennen, weil es ihrem Willen zuwider läuft. Und Ich zwinge Meinen Weg Niemandem auf.
3. Ich habe es ihr noch nicht bestätigt, dass es die richtige Richtung ist. Und in diesem Fall sollt ihr warten und sie soll auch auf Mich warten. Ihr könntet in der Tat falsch liegen, obwohl ihr sicher seid, dass ihr recht habt. Dies ist, wo die Demut ins Spiel kommt. Ich bin der Einzige, der unfehlbar ist.

“Viele Ältesten in der Kirche haben ihre Grenzen überschritten, da sie nicht verstanden, was ihre Rolle ist. Nämlich zu bestärken und zu instruieren, aber nicht die Verantwortung zu übernehmen und eine Seele anzuweisen, Dieses oder Jenes zu tun und sicherlich niemals darauf zu bestehen, dass ihr Weg richtig sei und der Weg der Seele falsch.

“Es ist Meine Aufgabe, eine Seele zu überzeugen, etwas zu tun oder nicht zu tun. Seid also vorsichtig, ihr Lieben, wie ihr miteinander umgeht, damit ihr euch nicht Meine Rolle in ihrem Leben anmasst. Demut, Sanftmut und Geduld sind immer Tugenden, die vonnöten sind, wenn Eines Fragen hat über wichtige Themen in seinem Leben.

“Seit Anbeginn der Zeit habe Ich im Gewissen der Männer, Frauen und Kinder gearbeitet. Man muss ihnen nicht sagen, was sie zu tun haben, sie wissen es in ihrem Herzen. Aber ihr seid dort, um ihnen zu helfen, dies zu entdecken und um eine Bestätigung von Mir zu bekommen. Besteht niemals darauf, dass ihr allein die Antworten habt. Stolz ist abscheulich für Mich und viel Schaden wird an den liebevollen Seelen verursacht, wenn Druck in unpassender Weise ausgeübt wird.

“Einer der Gründe, Clare, warum du so behutsam umgehst mit Seelen in diesem Bereich ist, weil man über dich mutmasste und dich so viele Male unterschätzte und du weisst gut, wie schmerzhaft, herabwürdigend und verwirrend das ist. Du bist dort als eine Hirtin, um Andere zu führen, zu schützen und zu lehren, wie sie ihren eigenen Weg mit Mir finden können, aber niemals dafür, Mich zu ersetzen.”

flagge en  It is My Job to convict a Soul to do or not to do something

It is My Job to convict a Soul to do or not to do something

Rhema from October 18, 2021
Excerpt of Jesus’ Message from Nov 20, 2016 thru Sister Clare

(Clare) When I got into prayer, I said… ‘I’m here, Lord.’

(Jesus) “I am here, too. My arm is around you. I am with you intently because I love you and no one is taking My place in your life. You are to be there for each other but no one else is your Jesus – only Me. Others are there to encourage you but not take over My job. You already know much of what you’ve been told. I send others merely to bring a confirmation. We do have our own relationship.

“No presumption My Children, assist one another but never insist to one another. Allow Me to work in the soul, allow Me My space in their hearts and spirits. If you are not comfortable with a direction, you should never do it. Rather wait on Me to confirm it. If I do not confirm it, you will be saved from going in the wrong direction. If I do confirm it, you will be more solid in that direction.

“But you must never overstep your boundaries and take over My job in the heart of a soul. If a soul resists a direction, one of three things is occurring…
1. That direction is incorrect.
2. That soul is resisting Me and doesn’t want to go in that direction, even though I long to confirm it to them. Even if I do, they won’t recognize it, because it’s against their will. And I never force My way on anyone.
3. I have not confirmed to them that it is the right direction yet. And in this case, you are to wait, and they are to wait on Me. You may indeed be wrong – when you are sure you are right. This is where humility comes in. I am the only one who is infallible.

“Many elders in the church have overstepped their boundaries not understanding that their role is to confirm and instruct but not take over the responsibility of directing a soul to do this or that, and certainly never insisting that their way is right and the soul is wrong.

“It is My job to convict a soul to do or not do something. So be careful, dear ones, how you handle one another so you do not presume on My role in their life. Humility, gentleness and patience are always the virtues needed when one has questions about important issues in their lives.

“From the dawning of time, I have worked through the conscience of men, women and children. They need not be told what to do, they know it in their hearts. But you are there to help them discover that and get a confirmation from Me. Never insist that you alone have the answers. Pride is abhorrent to Me and much damage is done to tender souls when pressure is exerted inappropriately.

“One of the reasons, Clare, that you are gentle with souls in this area is that you have been presumed upon and underestimated so many, many times and you know well how hurtful, belittling and confusing that is. You are there as a shepherdess to guide and protect and teach others how to find their own way with Me, but never to replace Me.”