Herzensgebet & Bindungsgebet – Prayer of the Heart & Binding Prayer

<= Zurück zur Übersicht ‘Gebete’ – Back to Overview ‘Prayers’

2017-10-09 - Impulse fuer ein Herzensgebet und das Binden von Daemonen boese Geister 2017-10-09 - A Prayer of the Heart-Binding evil Spirits-Binding Demons
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Vollkommenes Gebet & Anbetung
=> Richtig Beten
=> Das Wahre Gebet
=> Meditation ‘Stationen des Kreuzes’
=> Zum Übergabegebet
=> Das Göttliche Barmherzigkeitsgebet
=> Zum Bindungsgebet
Related Messages…
=> Perfect Prayer & Worship
=> The Proper Supplication
=> The True Prayer
=> Meditation ‘Stations of the Cross’
=> The Prayer of Surrender
=> The Divine Mercy Prayer
=> The Binding Prayer

flagge de  Herzensgebet & Bindungsgebet

Ein Gebet – Impulse für ein Herzensgebet & Für das Binden von bösen Geistern

Das Gebet ist mehr als das Anrufen des Herrn – unsere Art zu leben soll insgesamt ein Gebet sein. Um mit dem Herrn zu sprechen bedarf es keiner “Lippenbekenntnisse”. Die Herzenseinstellung – das Beten “in Geist und Wahrheit” kommt bei Gott an. Alles Andere wäre wie telefonieren zu wollen, während der Herr am Funkgerät wartet…

Hier einige Impulse für ein Herzensgebet. Es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, noch soll es die Vorlage für ein “Herunterlesen” sein…

“Lieber Vater, unser allmächtiger Gott, Jesus Christus

Ich bringe Dir Lob, Ehre und Anbetung dar.

Danke für Deine Hilfe, Gnade und Führung.

Zuerst lege ich demütig und mit Reue meine Verfehlungen vor Dich hin und tue Busse aus der Tiefe meines Herzens.

Vergib mir meine Sünden, errette mich von dem Bösen und schenke mir Kraft und Einsicht, damit ich in Zukunft nicht mehr sündige.

Lieber Vater – danke, dass Du mir durch Anfechtungen und Prüfungen meine verwundbarsten Stellen zeigst.

Gib das Gelingen zu meinem Wollen, durch Dich ein Sieger über mich selbst zu werden.

Was mir von meinen Mitmenschen angetan wurde – bewusst oder unbewusst – vergebe ich von Herzen.

Segne und erleuchte Du sie. Heile ihre Wunden und erfreue ihre Seelen.

Bitte verhindere, Herr, dass ich ein Anstifter zur Sünde für mein Nächstes bin.

Lieber Vater, lehre mich, Deine Liebe, Deine Grösse und Deine Wege immer besser zu erkennen. Gib mir bitte Licht in meine Seele!

Ich will mein Wesen, meine Schwächen und Stärken mit Deiner Weisheit ergründen, um mich zu verbessern.

Ich will meine Heiligkeit und Reinheit erhöhen, im Wissen, dass dies der mächtigste Schutz vor den Angriffen des Bösen ist.

Wo ich noch schwach bin, da bitte ich Dich, Vater, um die besondere Gnade, mich von der Welt, den schädlichen Geistern und Einflüssen lösen zu können.

Von Herzen gerne schliesse ich meine Lieben, meine Freunde, meine ……… in dieses Gebet mit ein.

Ich bitte euch, liebe und starke Engel, uns zu begleiten und zu beschützen.

Im Namen Jesus Christus binde ich die bösen Geister. Eure schlechten Handlungen an uns sollen JETZT ein Ende haben!

Verlasst unverzüglich unsere Herzen und Gedanken, weicht aus unseren leiblichen Körpern, entfernt euch von all unseren Aufenthaltsorten.

Trotz allen Unannehmlichkeiten gedenken wir eurer in Liebe – unseren fehlgeleiteten Brüdern und Schwestern. Herr, bitte, lass sie Heilung und Ruhe finden.

Lieber Vater, mit Deiner Hilfe und Deiner Führung möchte ich ein Segen sein für meine Mitmenschen.

Die Liebe zu Dir, o Herr, und zum Nächsten soll weiter wachsen. Schenke mir die Möglichkeit, mich darin zu üben.

Ich bitte Dich, mir meinen von Dir zugewiesenen Auftrag erkennen und ausführen zu können.

Schenke mir einen freudigen, offenen, wachen und klaren Geist. Lehre mich, in Deinen Geboten zu leben.

Herr, Dir allen Dank, alles Lob und die allerbesten Gedanken und Wünsche für meine Mitmenschen und euch, meine lieben Engel.

Ich decke uns alle zu mit dem Blut unseres Herrn Jesu und freue mich, im felsenfesten Vertrauen auf Dich, mein Erlöser, weitergehen zu dürfen.

Danke, lieber Vater – Amen”

flagge en  Prayer of the Heart & Binding Prayer

A Prayer – Impulses for a Prayer of the Heart & For the Binding of evil Spirits

Prayer is more than to call the Lord – our way of living as a whole should be a Prayer. In order to speak with the Lord, no ‘lip service’ is necessary. The attitude of the heart – praying ‘in Spirit and in Truth’ is the prayer, which is heard by God.

Everything else would be, like wanting to call Him by phone, while the Lord is waiting on the radio device… Here are some ideas for a prayer of the heart. It does not claim to be complete, nor should it be a template for a ‘reading’…

” Dear Father, our almithty God, Jesus Christ

I offer You praise, honor and worship. Thank You for Your help, grace and guidance.

First, I humbly lay down my transgressions before You and I repent from the depth of my heart for them.

Forgive me my sins, deliver me from evil and give me strength and insight, so that I will sin no more in the future.

Dear Father – thank You, that You show me my most vulnerable spots through temptations and trials.

Please help me to succeed with my will, so that I may become a victor over myself through You.

What my fellow men have done to me – consciously or unconsciously – I forgive them from my heart.

Bless and enlighten them. Heal their wounds and gladden their souls.

Lord, please don’t let me be the cause of another man’s sin.

Dear Father, teach me, that I can recognize Your Love, Your Greatness and Your Ways better and better. Please give me light into my soul!

I want to get to know my being, my weaknesses and my strength with Your wisdom, in order to be able to change things for the better.

I want to become more holy and pure, knowing, that this is the most powerful protection against the onslaughts of the evil one.

Where I am still weak, please Father, grant me a special grace, to be able to detach myself from the world and its harmful spirits and influences.

From the bottom of my heart I include my loved ones, my friends, my…. in this prayer.

I ask you, my dear and strong angels, to accompany and protect us.

In the Name of Jesus Christ I bind all evil spirits. Your evil deeds against us are to end NOW!

Leave our hearts and thoughts immediately, dislodge yourself from our physical bodies, remove yourself from our dwellings.

In spite of all inconveniences, we commemorate you with love – our misguided brothers and sisters – Lord, please, let them find healing and peace.

Dear Father, with Your help und Your guidance I’d like to be a blessing to my fellow men.

My love for You, o Lord, and for my neighbour shall continue to grow. Grant me the possibility, to practise that.

I ask you to allow me to recognize and fulfill the mission you have appointed for me.

Grant me a joyous, open, alert and clear mind. Teach me, to live in Your commandments.

Lord, all thanks and all praise belongs to You and my very best thoughts and wishes for my fellow men and for you, my dear angels.

I cover us all with the blood of our Lord Jesus and I am glad to move forward with a steadfast trust in You, my Saviour.

Thank You, dear Father – Amen”

Jesus sagt… Die Zeit läuft aus & Das Böse eskaliert – Jesus says… Time is running out & Evil is escalating

BOTSCHAFT / MESSAGE 552
<= 551                                                                                                                553 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge fr flagge italian finnland-270x180px flagge ru
2017-10-07 - Gebetsaufruf von Jesus-Die Zeit laeuft aus-Das Boese eskaliert-Liebesbrief von Jesus 2017-10-07 - PRAYER ALERT FROM JESUS-TIME IS RUNNING OUT-EVIL IS ESCALATING-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> 3 weitere Jahre bedingt
=> Ihr kämpft gegen Satan’s Plan
=> Es sieht nicht gut aus im Augenblick
=> Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug
=> Betet das Barmherzigkeits-Gebet
=> Fokus, Unbeirrbarkeit & Geduld
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Die Gefahren sind sehr real
=> Jetzt oder nie… Meine Braut
=> Bist du bereit für die Entrückung?
Related Messages…
=> 3 more Years conditionally
=> You are fighting against Satan’s Plan
=> It’s not looking goot at this point
=> You take this time not serious enough
=> Pray the Divine Mercy Prayer
=> Focus, Single-Mindedness & Patience
=> The coming Hell on Earth
=> Instructions for the Left Behind
=> The Threats are very real
=> Now or never… My Bride
=> Are you ready for the Rapture?

flagge de  Jesus sagt… Die Zeit läuft aus & Das Böse eskaliert

Jesus sagt… Die Zeit läuft aus & Das Böse eskaliert

7. Oktober 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus, bitte hilf uns, für Dich allein zu leben in diesen letzten Stunden vor Deinem Kommen… Amen

Jesus begann… “Ja, die Zeit ist hier, das ist sie in der Tat.”

(Clare) Aber was ist mit unseren Gebeten und den drei Jahren?

“Sagte Ich nicht, dass es bedingt sei?”

(Clare) Aber Ich dachte, dass wir uns einbringen?

“Nicht so sehr, wie es nötig wäre, aber da gibt es immer noch Hoffnung… ein Flackern… Nicht mehr. Ich werde dich nicht der Täuschung übergeben. Da gibt es eine winzige Chance, dass ihr diese 3 Jahre schaffen könntet. Aber dies erfordert viel mehr Opfer, als Meine Leute willig sind, darzubringen. Ausserdem sehe Ich, wie müde Meine Braut ist.”

“Ich kenne den Wunsch eures Herzens, die Unterdrückung, gegen welche ihr kämpft, von welcher euer zerbrechliches Fleisch nicht die Kleinste ist.”

“Ich sehe alles und Ich sage euch – die Zeit läuft aus. Du musst die Herzbewohner noch einmal aufmischen mit einem Trompeten-Weckruf. Die Zeit läuft aus und das Böse eskaliert… Was seid ihr bereit, für Mich zu tun, Meine Bräute, um diesen raschen Anstieg von Bösem zu stoppen?”

“Schaut, es ist wieder die Welt. Die Welt fordert so viel Zeit und Energie von Meinen Leuten und am Ende des Tages ist es, wie ihr es wahrnehmt – da ist keine Kraft übrig, um die böse Flut zu bekämpfen. Die Sorgen der Welt haben euch erschöpft. Doch ihr müsst mit der Welt verbunden sein, um das zu bekommen, wohin ihr geht.”

“Clare, es ist sehr schwierig, die Welt auszuschliessen, wenn du immer mit ihr interagieren musst. Ich sehe deine Anstrengungen und wo du versagt hast und wie Ich dich früher heute Abend darauf aufmerksam machte, dies ist eine Zeit voller Unterdrückung.”

“Es ist im Augenblick sehr schwierig für Mich, die Optionen abzuwägen – einerseits das Gute sehend und wie es Früchte hervorbringt und andererseits, wie das Schlechte sie zerstört. Die Schlacht ist heftig, wie du es bei deinen Engeln in der Wiederherstellungs-Station gesehen hast. Wie auch immer, es gibt mehr, die für dich sind, als gegen dich. Solange du in Meinem Willen bleibst und dem gehorchst, was du weisst, dass es richtig ist und den weltlichen Impulsen nicht nachgibst.”

“Meine lieben Herzbewohner, wir befinden uns auf der letzten Etappe der Reise. Wie Ich Mir wünsche, dass es hinausgeschoben werden könnte – und vielleicht doch noch ein Wunder geschehen könnte. Aber wie die Dinge stehen, sieht es nicht gut aus, sie verschlechtern sich rasant und es braucht eure konstanten Gebete.”

“Die Welt ist für Einige von euch immer noch attraktiv und das stiehlt eure Zeit und hindert euch daran, euch auf das Gebet und auf Mich zu fokussieren. Wenn ihr die Dinge der Welt loslässt, fülle Ich euch wieder mit Meinem Geist, um euch für die Fürbitte zu befähigen.”

“Seid nicht übermässig entmutigt. Einige von euch haben hart gekämpft. Kämpft weiter. Hofft weiter. Opfert weiter und vielleicht wird die Gnade geschenkt, um diese Ereignisse zu vermeiden. Aber es braucht mehr Anstrengung.”

“Bitte verbreitet dieses Wort und organisiert kleine Gebetsgruppen mit Anderen, um zu beten und zu fasten, besonders für die Welt und diese Nation und dass der Antichrist seinen Willen nicht bekommt, bis Ich bereit bin, ihn von der Leine zu lassen. Dieses Gebet ist SEHR wichtig…

‘Vater, bitte halte diese ansteigende Dunkelheit zurück und gewähre uns mehr Zeit, mehr Gnade und mehr Barmherzigkeit, um zu säen und Seelen einzusammeln. Bitte schenke uns die Weisheit und Selbstkontrolle, für Dich allein zu leben in diesen letzten Stunden.'”

“Wenn genug Seelen dieses Gebet aus dem Herzen sprechen und es mit Opfer verstärken, gibt es eine Chance – eine sehr winzige Chance – dass ein massiver Rückschlag gegen das Böse geschehen wird. Eine sehr winzige Chance. Es liegt an euch, Meine Leute. Betet dies mit eurem ganzen Herzen und gebt Mir jedes Opfer und tut bei jeder Gelegenheit Gutes. Lasst kein gutes Werk unerledigt. Opfert Mir jeden Kampf, jeden Schmerz, jede Verzögerung und jede Krankheit, die Ich nicht heile mit einem Gebet. Und auch alles Andere, was ihr erträgt.”

flagge en  Jesus says… Time is running out & Evil is escalating

Jesus says… Time is running out & Evil is escalating

October 7, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus, please help us to live for You alone in these final hours before Your coming… Amen

Jesus began… “Yes, the time is at hand, it truly is.”

(Clare) But what about our prayers and the three years?

“Did I not say it was provisional?”

(Clare) But I thought we were applying ourselves?

“Not as much as is needed. Yet, there is still hope… a flicker… nothing more. I will not give you over to deception. There is a remote possibility that you will make it to three years. But this requires much more sacrifice than My people are willing to make. Besides, I see how tired My Bride is getting.”

“I know the desire of your heart, the oppression you fight against, not the least of which is your own frail flesh.”

“I see it all and I am telling you – time is running out. You must stir Heartdwellers up, once again, with the clarion call. Time is running out; evil is escalating… What are you willing to do for Me, My Bride, to stop this acceleration of evil?”

“You see, it is the world again. The world demands so much time and energy from My people, at the end of the day it is as you perceive it – no more strength is left to fight the tide of evil. Concerns of the world have drained you. Yet you must interface with the world to get where you are going.”

“Clare, it is very difficult to shut out the world when you still must deal with it. I see your efforts and where you have failed and as I made you aware earlier in the evening, this time now is very strong with oppression.”

“It is very difficult for Me right now, weighing the options—seeing the good bringing forth fruit; seeing the bad destroy it. The battle is fierce, as you discovered when you saw your angels in a recovery ward. Nevertheless, there are more with you than against you. As long as you stay in My will and obey what you know to be right, not giving in to any worldly impulse.”

“My dear, dear Heartdwellers, we are on the final leg of the journey. How I wish it could be postponed — and perhaps yet a miracle could happen. But as things stand, they are rapidly deteriorating and need your constant prayer.”

“The world is still attractive to some of you and that hampers your time and focus on prayer and on Me. As you let these things of the world go, I fill you again with My Spirit, to enable you to intercede.”

“Do not be overly discouraged. Some of you have fought hard. Keep fighting. Keep hoping. Keep offering and perhaps the grace to avoid events will be given. But it is going to take more effort.”

“Please spread the word, even organize small prayer cells with others to pray and fast specifically for the world and this nation and that anti-Christ will not get his way until I am ready to turn him loose. This prayer is VERY important…

‘Father, please restrain the increasing darkness and grant us more time, more grace, more mercy to sow and gather souls. Please grant us the wisdom and self-control to live for You alone, in these final hours.’

“If enough souls say this prayer from the heart and accompany it with offerings, there is a chance — a very slim chance—that a massive setback to evil will take place. A very slim chance.It’s up to you, My People. Pray this with all your hearts and give to Me every offering, going about and doing good at every opportunity. Leave no good work undone. Offer to Me every struggle, pain, delay, and sickness that I do not cure with prayer. And everything else you suffer.”

flagge fr  Jésus dit … Le temps s’écoule et le mal s’intensifie

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus dit … Le temps s’écoule et le mal s’intensifie

7 octobre 2017 – Paroles de Jésus à sœur Clare

Jésus, s’il te plaît aide-nous à vivre pour toi seul dans ces dernières heures avant ton arrivée … Amen

Jésus a commencé … « Oui, le temps est à portée de main, il est vraiment.»

(Clare) Mais qu’en est-il de nos prières et des trois années ?

« N’ai-je pas dit que c’était provisoire ? »

(Clare) Mais je pensais que nous nous appliquions ?

« Pas autant que cela. Pourtant, il y a encore un léger espoir … Rien de plus. Je ne vais pas te tromper. Il est peu probable que vous arrivez à trois ans. Mais ceci exige beaucoup plus de sacrifice que Mon peuple est prêt à faire. Par ailleurs, je vois comment Mon épouse se fatigue. Je connais le désir de ton cœur, l’oppression contre laquelle tu te bats, ne serait-ce que par ta propre chair fragile.

Je vois tout cela et je te le dis, le temps est court. Vous devez vous remuer Heartdwellers, une fois de plus, avec l’appel du Clairon. Le temps est court ; le mal augmente …
Qu’êtes-vous prêt à faire pour Moi, Ma Mariée, pour arrêter cette accélération du mal ?

Vous voyez, c’est à nouveau le monde. Le monde exige tant de temps et d’énergie de Mon peuple, à la fin de la journée, il est comme vous le percevez. Il ne reste plus de force pour combattre la marée du mal. Les préoccupations du monde vous ont drainés. Pourtant, vous devez vous connecter avec le monde pour arriver où vous allez.

Clare, il est très difficile de fermer le monde quand vous devez toujours lui faire face. Je vois vos efforts et où vous avez échoué et comme je vous l’ai fait savoir plus tôt dans la soirée, cette fois-ci est plus forte avec l’oppression.

Il M’est maintenant très difficile, de peser les options – voyant le bien portant des fruits. Voyant le mal les détruire. La bataille est féroce, comme tu as vu tes anges dans une salle de réveil.
Néanmoins, il y a plus avec toi que contre toi. Tant que tu restes dans Ma volonté et obéis à ce que tu sais être juste, ne cédant pas à n’importe quelle pulsion mondaine.

Mes très, Chers Heartdwellers, nous sommes à la dernière étape du voyage. Comme je souhaiterais qu’elle puisse être reportée – et peut-être qu’un miracle pourrait encore se produire. Mais dans l’état actuel des choses, elles se détériorent rapidement et ont besoin de vos constantes prières.

Le monde est encore attrayant pour certains d’entre vous et cela entrave votre temps et mettez l’accent sur la prière et sur Moi. Comme vous laissez aller ces choses du monde, je vous remplis de nouveau avec Mon Esprit, pour vous permettre d’intercéder.

Ne soyez pas trop découragés. Certains d’entre vous ont lutté durement. Continuez à vous battre. Continuez d’espérer. Continuer d’offrir et peut-être la grâce d’éviter les événements sera accordée. Mais il va falloir plus d’efforts.

S’il vous plaît, répandez la parole. Organiser même de petites cellules de prière avec d’autres pour prier et jeûner spécifiquement pour le monde et cette nation et que l’antéchrist n’ait pas son chemin jusqu’à ce que je sois prêt à lui lâcher la bride. Cette prière est TRES importante … :

« Père, s’il te plaît restreint les ténèbres et accorde-nous plus de temps, plus de grâce, plus de miséricorde pour semer et rassembler les âmes. S’il te plaît accorde nous la sagesse et l’autocontrôle de vivre pour toi seul, dans ces dernières heures.»

Si suffisamment d’âmes disent cette prière du cœur et l’accompagnent avec des offrandes, il y a une chance – une très mince chance – qu’un revers massif au mal se produit. Une très mince chance.

C’est à vous, Mon peuple. Priez ceci de tous vos cœurs et donnez-moi chaque offrande. Allez et faites le bien à chaque occasion. Quitter tout travail inutile. Offrez-Moi chaque lutte, douleur, retard et maladie que je n’ai pas guérie avec la prière. Et tout le reste, vous souffrez. »

<= en arrière

flagge italian  Gesù dice… Il tempo sta finendo… il male si sta intensificando

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Gesù dice… Il tempo sta finendo… il male si sta intensificando

7 ottobre 2017 – Messaggio di Gesù a Clare

Gesù, per favore, aiutaci a vivere per Te solo in queste ore finali prima della Tua venuta. Amen.

Gesù cominciò… “Sì, il tempo è vicinissimo, lo è davvero”.

(Clare) Ma allora, le nostre preghiere e i tre anni?

“Non ho detto che era provvisorio?”

(Clare) Ma pensavo che ci stessimo applicando…?

“Non tanto quanto serve. Tuttavia c’è ancora speranza… un barlume… niente di più. Non ti ingannerò. C’è una remota possibilità che tu arrivi ai tre anni. Ma ciò richiede molto più sacrificio di quello che la Mia gente desidera fare”.

“Inoltre, vedo quanto stanca sta diventando la Mia Sposa”.

“Conosco il desiderio del tuo cuore, l’oppressione contro cui combatti, non ultima della quale è la tua fragile carne. Io vedo tutto e ti dico, il tempo sta finendo. Tu devi risvegliare gli Abitanti del Cuore, ancora una volta, con un richiamo squillante. Il tempo sta finendo; il male si sta intensificando… Cosa sei disposta a fare per Me, Mia Sposa, per fermare questa accelerazione del male?”.

“Lo vedi, è ancora il mondo. Il mondo richiede così tanto tempo ed energia dal Mio popolo, alla fine della giornata è come lo percepite, non è rimasta più forza per combattere la marea del male. Le preoccupazioni del mondo vi hanno prosciugato”.

“Tuttavia dovete interfacciarvi col mondo per andare dove state andando. Clare è molto difficile chiudere fuori il mondo quando devi ancora averci a che fare. Io vedo i vostri sforzi e dove avete fallito e come vi ho avvisati prima della sera, questa volta. Ora, è molto forte l’oppressione”.

“E’ molto difficile per Me, proprio ora, soppesare le opzioni, vedendo il bene portare frutto, vedendo il male distruggerlo. La battaglia è feroce, come hai scoperto quando avete visto i vostri angeli in un reparto di recupero. Ciononostante, ce ne sono di più con voi che contro di voi. Fintanto che voi rimanete nel Mio volere e obbedite a ciò che voi sapete essere giusto, senza dare retta a nessun impulso mondano”.

“Miei cari, cari Abitanti del Cuore, siamo alla tappa finale del viaggio. Come vorrei che fosse posposto e forse potrebbe ancora accadere un miracolo. Ma per come stanno le cose, esse si stanno deteriorando rapidamente e abbisognano della vostra costante preghiera. Il mondo è ancora attraente per alcuni di voi e ciò ostacola il vostro tempo e il vostro focalizzarvi sulla preghiera e su di Me. Come lasciate andare queste cosa del mondo, Io vi riempio ancora col Mio Spirito, per abilitarvi ad intercedere”.

“Non siate eccessivamente scoraggiati. Alcuni di voi hanno lottato duramente. Continuate a combattere. Continuate a sperare. Continuate ad offrire e forse sarà concessa la grazia di evitare gli eventi. Ma richiederà più sforzo”.

“Per favore, diffondete la parola, organizzate anche piccoli cenacoli di preghiera con altri per pregare e digiunare specificamente per il mondo e per questa nazione e affinché l’anti-Cristo non abbia aperta la strada fino a che Io non sia pronto a liberarlo”.

“E questa preghiera è MOLTO importante… (ecco la preghiera)
“Padre, per favore, trattieni l’oscurità crescente e garantiscici più tempo, più grazia, più misericordia per seminare e raccogliere anime. Per favore, garantiscici la sapienza e l’autocontrollo per vivere per Te solo, in queste ore finali”.

“Se abbastanza anime dicono questa preghiera di cuore e l’accompagnano con offerte, c’è un’opportunità, un’opportunità molto esile, che abbia luogo un contrattempo massivo al male. Un’opportunità molto esile. Sta a voi, popolo Mio”.

“Pregate questa preghiera con tutto il cuore e date Mi ogni offerta, andando in giro e facendo del bene ad ogni opportunità. Non lasciate da fare nessuna buona azione. OffriteMi ogni lotta, dolore, ritardo e malattia che non curo con la preghiera. E qualsiasi altra cosa di cui soffriate”.

A questo punto il Signore ha smesso di parlare e mi è venuta in mente la Scrittura:
“Ora, gioisco nelle mie sofferenze per voi, e completo nella mia carne ciò che manca ai dolori di Cristo per amore del Suo corpo, che è la chiesa”. Colossesi 1:24.

<= indietro

flagge ru  Иисус говорит: ,Время иссякает, и зло возрастает’

<= обратно

 => PDF

Иисус говорит: ,Время иссякает, и зло возрастает’

7 октября 2017 – Слова Иисуса к сестре Клэр

– Иисус, пожалуйста, помоги нам жить только для Тебя в эти последние часы перед Твоим пришествием. Аминь.

Иисус начал: «Да, время действительно пришло.»

– Но что с нашими молитвами и с тремя годами?

«Разве Я не сказал, что это условно?»

– Но я думала, что мы справляемся с заданием.

«Не так, как было бы необходимо, но все же еще есть надежда, мерцание, не больше. Я не предам тебя обману. Есть еще небольшой шанс, чтобы справиться и удержать зло на эти три года, которые даны были условно. Но это требует гораздо больше жертвы, чем люди Мои готовы принести. Кроме того, Я вижу, как Моя невеста устала.»

«Я знаю желание вашего сердца, Я вижу гнет, против которого вы боретесь, и ваша хрупкая плоть не является самым маленьким бременем.»

«Я вижу все, и Я говорю вам: Время иссякает. Ты должна еще раз возбудить жителей сердца, чтобы звучала труба пробуждения. Время иссякает, и зло возрастает. Что вы готовы сделать для Меня, Мои невесты, чтобы остановить этот быстрый подъем зла?»

«Смотрите, это опять мир. Мир требует столько времени и энергии от Моих людей, и в конце дня вы чувствуете, что уже нет силы для борьбы со злом. Заботы мира исчерпали вас. Но вы должны быть связаны с миром, чтобы получить то, куда вы идете.»

«Клэр, мир исключить очень тяжело, если всегда нужно взаимодействовать с ним. Я вижу твои усилия, и где ты не справилась, и как Я сегодня вечером раньше обратил твое внимание – это время полного гнета.»

«В данный момент Мне очень тяжело взвесить варианты: С одной стороны Я вижу доброе, и как оно приносит плоды, с другой стороны зло разрушает это. Битва жестока, как ты видела у твоих ангелов в станции восстановления. Как бы то ни было, тех, которые за тебя, больше, чем тех, которые против тебя, доколе ты остаешься в Моей воле и послушна тому, что ты знаешь, что правильно, и не здаешься мирским импульсам.»

«Мои любимые жители сердца, мы находимся на последнем этапе путешествия. Как Я хочу, чтобы это можно было предотвратить, и, может быть, может еще совершиться чудо. Но положение вещей не выглядит хорошо, оно быстро ухудшается, и необходимы постоянные молитвы.»

«Мир для некоторых все еще привлекателен, и это крадет ваше время и мешает вам, чтобы сосредоточиться на Мне и на молитву. Если вы отпустите вещи мира, Я вновь наполню вас Моим Духом, чтобы дать вам способность для совершения заступнических молитв.»

«Не будьте слишком обескуражены. Некоторые из вас тяжело боролись. Боритесь дальше. Продолжайте надеяться. Продолжайте жертвовать, и, может быть, будет дарована благодать, чтобы избежать этих событий. Но необходимо больше усилий.»

«Прошу, распространяйте это слово, организуйте маленькие молитвенные группы с другими, чтобы молиться и поститься, особенно за мир и за эту страну, чтобы антихрист не мог исполнить свою волю, доколе Я не отпущу его от привязи. Эта молитва ОЧЕНЬ важна: ,Отец, пожалуйста, задержи эту возрастающую тьму и предоставь нам больше времени, больше благодати и больше милосердия, чтобы сеять и собирать души. Пожалуйста, дай нам мудрость и самоконтроль, чтобы жить только для тебя в эти последние часы‘.»

«Если достаточное количество душ будет от сердца говорить эту молитву и подкреплять жертвой, то есть шанс – очень маленький шанс, – что произойдет массивная неудача силам зла. Есть очень маленький шанс. Это зависит от вас, люди Мои. Молитесь этой молитвой всем вашим сердцем, и дайте Мне каждую жертву, и делайте добро при каждой возможности. Никакое доброе дело не оставьте незавершенным. Жертвуйте Мне каждую борьбу, каждую боль, каждую задержку и каждую болезнь, которую Я не исцеляю посредством молитвы. И жертвуйте Мне все другое, что вы переносите.»

<= обратно

Warnung von Jesus… Die Gefahren sind sehr real! – Warning from Jesus… The threats are very real!

BOTSCHAFT / MESSAGE 551
<= 550                                                                                                                552 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

 

finnland-270x180px flagge ru
2017-10-06 - Warnung von Jesus-Sehr reale Gefahr-Nordkorea-Atomkrieg-3 Weltkrieg-Russland-Untergrundregierung-Obama-Neue Weltordnung 2017-10-06 - Warning from Jesus-Very Real Danger-North Korea-World War 3-Russia-Deep State-Obama-New World Order
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Zerstörung des Felsendoms
=> Die Zeit der Vergeltung ist gekommen
=> Eure Anstrengungen vereiteln die…
=> Warnung von Jesus… Es sieht nicht…
=> Neue Weltordnung & Weltreligion
=> Warnung von Jesus… Ihr nehmt…
=> 3. Weltkrieg, Komet, Aliens & Entr.
=> 3 weitere Jahre oder Krieg
=> Verabscheut Satan’s Lügen über…
Related Messages…
=> Destruction of the Dome of the Rock
=> The Time has come for Payback
=> Your Efforts frustrate the wicked…
=> Warning from Jesus… It’s not…
=> New World Order & Worldreligion
=> Warning from Jesus… You take this…
=> World War 3, Comet, Aliens & Rapture
=> 3 more Years or War
=> Detest Satan’s Lies about Donald…

flagge de  Warnung von Jesus… Die Gefahren sind sehr real!

Warnung von Jesus… Die Gefahren sind sehr real!

6. Oktober 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

(Clare) Vor einiger Zeit gab mir der Herr einen Traum über Obama, der vorgab, ein Amerikaner zu sein, aber in Wirklichkeit ist er ein Moslem. Und in Zusammenarbeit mit anderen muslimischen Nationen will er die Moschee (in Jerusalem) zerstören, um einen Krieg zu beginnen und Platz zu schaffen für den jüdischen Tempel – in welchem er sich dann als Antichrist und vielleicht Mahdi niederlassen könnte und sich als Gott erklären lassen.

Die Dinge heizen sich auf und ich bin mir nicht sicher, wie lange wir noch haben bei diesem Tempo. Alles hängt von unseren Gebeten ab. Ich weiss, dass der Herr sagte, dass er dieser verachtenswerten antiamerikanischen Regierung einen Schlag verpassen wird, aber es ist schwierig für mich, diese Teile zusammen zu fügen, bis Er mir etwas dazu sagt.

Herr, bitte, wirst du dies für uns entwirren?

Jesus begann… “Ich bin so froh, dass du fragst. Ich habe viel zu sagen. Wie ihr seht, ertragen immer mehr Menschen Bedrängnisse aller Art und Ich nutze das als Schutzmauer, damit diese Pläne nicht umgesetzt werden können.”

“Es ist trotzdem eine Warnung, dass immer noch eine echte Gefahr besteht, die von Quellen ausserhalb ausgeht. Die Untergrundregierung mag Schläge abbekommen, aber gewisse andere Leute werden aufgefordert, sich zusammenzuschliessen, um Amerika zu stürzen.”

“Ich kann im Augenblick nicht sagen, dass ihr zwei volle Jahre habt. Ich kann sagen, dass ihr euch dem Ende der Bewährungszeit nähert. Zwei Jahre sind überhaupt keine Zeit von jetzt an und auch wenn wir die böse Flut zurückhalten, ist sie trotzdem sehr stark und sie wird langsam stärker, indem sie Verrats-Taktiken nutzen, um einzudringen und zu zerstören.”

“Obwohl Präsident Putin sich dem nicht anschliessen könnte, halten Viele in Russland immer noch an dem harten Kurs fest und stimmen überhaupt nicht überein mit ihm. Sein Leben wurde viele Male verschont durch eure Gebete.”

“Ich weiss, Meine Liebe, du kannst nur ein bestimmtes Mass abdecken und das ist, warum Ezekiel diese Träume hat und warum du so viele Alpträume über die neue Weltordnung hast. Sie dienen dazu, euch zu warnen, dass diese Kräfte langsam und stetig mit ihren Absichten voranschreiten.”

“Doch Ich versprach euch einen Rückschlag und Ich halte Mich daran.”

“Dies ist, warum Ich dir sagte, dass Nordkorea nicht so gefährlich ist wie die Untergrundregierung, welche jegliches Mittel nutzen wird, um dieses Land zu zerstören – selbst die Nordkoreaner zu bewaffnen und sie einzubeziehen, um in Stützpunkte einzudringen und eure Abwehrsysteme zu zerstören.”

“Betet mehr, Meine Leute, Ich brauche mehr Gebet. Ja, dies ruft nach mehr bewusstem und fokussiertem Gebet. Lasst nicht zu, dass Situationen in der Familie oder gewöhnliche Alltagsdinge euch in eine Taubheit und in ein falsches Sicherheitsgefühl einlullen. Die Gefahren sind sehr real.”

flagge en  Warning from Jesus… The threats are very real!

Warning from Jesus… The threats are very real!

October 6, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

(Clare) A while ago, the Lord gave me a dream about Obama pretending to be an American, but really being a Muslim. And in cahoots with other Muslim nations to destroy the Mosque, to start a war and make way for the Jewish temple – which he, as antichrist and perhaps mahdi, could take up residence and declare himself God.

Things are heating up and I’m not too sure how long we are going to have at this rate. All is dependent on our prayers. I know the Lord said he was going to deliver a blow to this nefarious government against the U.S., but it is difficult for me to piece together all this until He says something.

Lord, please will you straighten all this out for us?

Jesus began… “I am so glad you are asking. I have much to tell. As you see, more and more people are enduring hardships of all kinds and I am using this as a firewall against these plans coming to fruition.”

“Still, it is a warning dream that there is still impending danger from outside sources. The Deep State government may receive blows, but certain other peoples are being called upon to join forces in overthrowing America.”

“I cannot say at this time you have a full two years. I can say you may be nearing the end of the probation period. Two years is no time at all from now, and while we are holding the flood of evil back, it is still very strong and slowly gaining, using betrayal tactics to infiltrate and destroy.”

“While President Putin may not join in on this, many in Russia still hold to the hard-line doctrines and are not at all in agreement with him. His life has been spared many times by your prayers.”

“I know, My love, you can only cover so much ground and that is why Ezekiel is getting these dreams and why you have had so many NWO nightmares. They are to warn you that these forces are moving ahead very slowly with their agendas.”

“Yet, I promised you a setback and I am holding to that.”

“This is why I have told you that North Korea is not as dangerous as the underground, which will use any means to destroy this country – even arming and accessing North Koreans to invade bases and destroy your defense systems.”

“Pray more My People, more prayer, more prayer. Yes, this calls for more deliberate and focused prayer. Do not allow family situations or common, everyday things lull you into numbness and false sense of security. The threats are very real.”

flagge ru  Предупреждение от Иисуса: ,Опасности очень реальны!’

<= обратно

 => PDF

Предупреждение от Иисуса: ,Опасности очень реальны!’

6 октября 2017 – Слова Иисуса к сестре Клэр

(Клэр) Некоторое время тому назад Господь дал мне сон об Обаме, который притворился американцем, но в действительности он является мусульманином. В сотрудничестве с другими мусульманскими странами он хочет разрушить мечеть в Иерусалиме, чтобы начать войну и приготовить место для строительства еврейского храма, где он мог бы сесть, как антихрист и, может быть, как Мессия, и выдать себя за Бога.

Положение вещей накаляется, и я не уверена, сколько времени мы имеем при развитии событий с такой скоростью. Все зависит от наших молитв. Я знаю, что Господь сказал, что Он этому презренному антиамериканскому правительству нанесет удар, но мне тяжело соединить эти части, если Он мне не скажет что-то об этом.

– Господи, пожалуйста, распутаешь Ты это для нас?

Иисус начал: «Я так рад за то, что ты спрашиваешь об этом. У Меня есть что сказать. Как вы видите, все больше людей имеют различные бедствия, и Я использую это, как защитную стену, чтобы планы злых людей не могли осуществиться.»

«Тем не менее это предупреждение, что по-прежнему существует реальная опасность, исходящая из внешних источников. Подпольное правительство может получить удары, но другие люди вызываются, им предлагается объединиться, чтобы низвергнуть Америку.»

«Я не могу в данный момент сказать, что вы имеете два полных года. Я могу сказать, что вы приближаетесь к концу испытательного срока. Отныне два года – это вовсе не время, и хотя мы удерживаем злое течение, оно все же очень сильное, оно постепенно становится еще сильнее, используя тактики измены, чтобы вторгнуться и разрушить (Америку).»

«Хотя президент Путин не мог бы согласиться с ними, но многие в России все еще придерживаются жесткого курса и вообще не согласны с ним. Жизнь его много раз была сохранена через ваши молитвы.»

«Я знаю, Моя любимая, ты можешь это вместить и охватить только в определенной степени, поэтому Езекииль имеет эти сны, поэтому и ты имеешь многие кошмарные сны о новом мировом порядке. Они предупреждают вас, что намерения этих сил медленно и непрерывно продвигаются вперед.»

«Но Я обещал вам дать этим злым силам ответный удар, и Я придерживаюсь этого.»

«Поэтому Я сказал тебе, что Северная Корея не настолько опасна, как подпольное правительство, которое будет использовать любое средство, чтобы разрушить эту страну, – даже чтобы вооружить Северную Корею, чтобы они могли вторгнуться в опорные пункты и разрушить ваши защитные системы.»

«Больше молитесь, люди Мои, Мне нужно больше молитв. Да, это требует более сознательной и целенаправленной молитвы. Не допускайте, чтобы ситуации в семье или повседневная жизнь не привели вас к ,глухоте‘ и к ложному чувству безопасности. Опасности очень реальны.»

<= обратно

Durch weltliches Chaos erzeuge Ich Reife & Wachstum – Through worldly Messes I bring forth Maturity & Growth

BOTSCHAFT / MESSAGE 550
<= 549                                                                                                                551 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-09-25 - Jesus sagt-DURCH WELTLICHES CHAOS ERZEUGE ICH REIFE UND WACHSTUM-Liebesbrief von Jesus 2017-09-25 - Jesus says-THROUGH WORLDLY MESSES I BRING FORTH MATURITY AND GROWTH-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Fehlschläge überwinden
=> Mein Königreich auf Erden aufbauen
=> Zieht Seelen zu Mir mit dem Duft…
=> Süsse Früchte & Heilung aus Verlusten
=> Ärger, Angst & Tratsch sind Energie…
=> Die Früchte dieser Jahreszeit…
=> Das süsse Aroma von Heiligkeit
=> Verbitterung kann eure DNA ändern
=> Schenkt Seelen Hoffnung in der Krise
Related Messages…
=> Overcoming Failures
=> Building My Kingdom on Earth
=> Draw Souls to Me with the Frag…
=> Sweet Fruit & Healing from Losses
=> Anger, Fear & Gossip are Energy S…
=> The Fruit of this Season will…
=> The sweet Aroma of Holiness
=> Bitterness can change your DNA
=> Restore Hope to Souls in Crisis

flagge de  Jesus sagt… Durch weltliches Chaos erzeuge Ich Reife & Wachstum

Jesus sagt… Durch weltliches Chaos erzeuge Ich Reife & Wachstum

25. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

(Clare) Herr Jesus, ich danke Dir, dass du uns in Nächstenliebe und Bindungslosigkeit ausbildest. Würdest Du uns bitte helfen, unseren Ärger und Frust zu überwinden, wenn wir aus einem Projekt herausgerufen werden wegen Jemandem, der in Not ist? Amen

Der Herr zeigt mir gerade eine Art Verbitterung, die ich aufgegriffen habe, weil ich aufgehalten wurde, Dinge für Ihn zu erledigen. Ich hatte mich entschieden, Jemandem zu helfen. Allerdings nicht ohne Verbitterung und Groll. Und darin liegt das Problem… Während meiner Gebetszeit sagte ich…’Herr, ich bin so frustriert… Ich versage laufend. Ich werde mit nichts fertig. Ich fühle mich als solch eine Versagerin.’

Jesus antwortete…”Ich bin hier für dich. Du erwartest zu viel von dir selbst und deinen Umständen. Wenn du ein krankes Kind hast, läufst du dann weg, um deine eigenen Dinge zu erledigen? Oder unterbrichst du deine Tätigkeit und kümmerst dich um das Fieber des Kindes?”

(Clare) Herr, natürlich tue ich, was ich kann dafür und dann lasse ich es ausruhen, während ich mit meiner Arbeit weitermache.

“Und genauso sollte es sein. Wenn du jenes Kind ignoriert hättest, denkst du, dass Ich glücklich gewesen wäre mit dir? Glaubst du, dass du Meinen Willen getan hättest, indem du es ignoriert hättest, um etwas weniger Dringliches zu erledigen? Sagte ich nicht, dass dich dies ziemlich viel kosten würde? Was ist der Wert einer Seele – wieviel bist du bereit, in Mein Königreich zu investieren, wenn du eine Seele vor dir hast, die Mich sucht?”

(Clare) Hier spricht Er über eine spezielle Situation, über eine Person, für die ich betete und Er fragte mich, ob ich bereit sei den Preis zu zahlen. Und ich sagte Ihm, natürlich! Aber ich wusste nicht, was das bedeuten würde, aber das macht sowieso keinen Unterschied. Ich hätte Ihm trotzdem so geantwortet, da ich weiss, dass Er es so wollte. Aber viel von meinem Ärger, meinem Frust und meinem Dreck, ja es sind schmutzige Windeln, sie werden im Augenblick enthüllt aufgrund meiner Reaktionen. Also antwortete ich betreffend meiner Bereitschaft, in Sein Königreich zu investieren…’Was auch immer sein muss, um den Job richtig auszuführen, Herr.’

“Das ist richtig so… Das ist Weisheit und dies erfreut Mich. Du befindest dich im Moment in einer Serie von Turbulenzen, Dinge, die deine volle Aufmerksamkeit erfordern. Du beseitigst Schwärme von Dämonen mit deinen Ratschlägen. Du bringst Seelen von Angesicht zu Angesicht mit ihrem Herrn. Kannst du dir etwas Wichtigeres vorstellen?”

(Clare) Nein, nicht wenn das Dein Wille ist…nein, ich kann mir nichts Wichtigeres vorstellen. Ausser es wäre nicht Dein Wille in jenem Moment… oder wenn Lieder zu produzieren, welche die Herzen von Vielen verändern würden, eine sinnvollere Zeitinvestition wäre, als ins weltliche Chaos von einem oder zwei Menschen verwickelt zu werden.

“Aber durch weltliches Chaos erzeuge Ich Reife und Wachstum. Was Ich dir sagen möchte ist, dass Ich glücklich bin über deine Bemühungen und Ich verstehe deinen Frust, wenn du Entscheidungen treffen musst – und du hast dich in jenen Momenten richtig entschieden. Das ist der Grund, warum Ich glücklich bin mit dir. Du hast das gemacht, was am Wichtigsten war, obwohl es dich von deiner anderen Arbeit abgehalten hat und es hat deine Sorgen und Verzweiflung noch verstärkt.”

“Ich will dich nicht verzweifelt sehen. Dafür gibt es keinen Grund. Die Dinge werden in geordneten Bahnen erledigt werden und Gnade umgibt dich, Clare, so viel Gnade, um Anderen zu helfen. Ich habe Seelen einzigartig um dich herum positioniert und sie saugen diese Gnaden auf. Sie sind leer und du bist voll. Obwohl du die Übermittlung nicht sehen kannst, geschieht es trotzdem. Und dies erledigt sich von selbst. Du warst einverstanden damit und wir befinden uns zu dieser Stunde mittendrin.”

“Was deine Fehler betrifft, deine Zeit richtig zu nutzen, wenn deine Neugier dein gesundes Urteilsvermögen überschreibt…Nun, das kannst nur du kontrollieren, Meine Liebe. Ein wenig mehr Selbstkontrolle wäre ganz gut.”

“Die Tatsache ist, dass du zu viel zu tun hast, ohne dabei unerreichbar zu sein für Andere. Das ist Fakt. Das bietet dir die Möglichkeit, das zu opfern, was du am liebsten tun würdest – um dich um Andere zu kümmern. Das ist Teil deiner Ausbildung für den Himmel… Anderen zu dienen, bevor du dir selbst dienst. Viel von deinem Ärger, deiner Verwirrung, deinem Frust und sogar deiner Verzweiflung entspringt diesem Konflikt.”

“Warum denkst du, dass Ich dir jene Karte gab… ‘Der Augenblick, wo du dich selbst suchst, ist der Augenblick, wo du in der Nächstenliebe versagst.’ Es ist wirklich das Beste, wenn du absolut keine Vorlieben hast, wie du deine Zeit verbringst. Obwohl du Einiges davon für die Dinge einplanst, die dir zu tun aufgetragen wurden, ist es doch immer in der Schwebe, wenn etwas Wichtigeres auftaucht.”

“Ich habe diese Situationen absichtlich zugelassen, um deine Nächstenliebe zu testen. Der Zeitfaktor veranlasst dich, eine Entscheidung zu treffen. Wie auch immer, Ich würde gerne wesentlich weniger Frust und Ärger sehen, wenn du unterbrochen und beiseite gerufen wirst für die Bedürfnisse einer anderen Person.”

“Es ist gut, dass du dazu bereit bist – doch da gibt es Zeiten, wo ein unangenehmer Geruch von Groll von dir ausströmt. Wenn du jene Dummheit beiseite legen kannst, wirst du nicht nur viel glücklicher sein und ein besseres Vorbild abgeben, sondern auch wesentlich mehr Energie haben.”

“Es kostet viel, eine Frustration und Groll zu unterdrücken. Und du hast einige Samen der Verbitterung angesammelt, die gewachsen sind. Diese muss Ich entfernen, aber zuerst musst du Mir deine Fügsamkeit und Bindungslosigkeit zeigen, betreffend dem, was du tust oder nicht tust, indem du deine Vorlieben hinter dir lässt, zugunsten der Bedürfnisse von Anderen.”

“Ich weiss, dass es schmerzhaft ist, aber es dient deiner Ausbildung in Heiligkeit.”

“Alle von euch, Meine Bräute auf dem Kanal, Alle von euch werden in ähnlicher Weise getestet. Ihr neigt dazu, lieber ein Projekt zu Ende bringen zu wollen, als davon weggezogen zu werden, um euch um die aktuellen Bedürfnisse von Anderen zu kümmern. Dies ist normal bei den Menschen, da die Gesellschaft Wert auf Leistungen legt und nicht darauf, wie es erledigt wird.”

“Dies steht jedoch im kompletten Gegensatz zu den Himmlischen Wegen, es ist, als ob man Chinesisch mit Englisch vergleichen wollte.”

“Auf der Erde applaudiert ihr einer Leistung, im Himmel applaudieren wir der Liebe, mit welcher es getan wurde. Wie das Endergebnis aussieht ist nur nebensächlich. Es geht eher um die verborgenen Motive des Herzens und die darauf folgenden Taten, die ein Lob hervorbringen.”

“Es geht ausschliesslich darum, wie ihr etwas getan habt, nicht um das Endergebnis. Wieviel Liebe habt ihr investiert? Wie viele Male wurdet ihr beiseite gerufen mit einem guten Herzen, um den Bedürfnissen von Anderen zu dienen? Wart ihr von Frieden erfüllt bei eurer Rückkehr oder wart ihr voller Groll? Dies sind die echten Massstäbe des Himmels.”

“Dies ist so gegensätzlich zu dem, was man euch beigebracht hat während eurem Aufwachsen, dass eine komplette Generalüberholung eurer Motive notwendig ist, bevor ihr Mir wirklich dienen könnt mit der richtigen Herzensgesinnung. Eine Seele braucht viele Brechungen, bevor sie spontan handeln kann, wie es wirklich richtig ist – anstatt das zu wählen, was ihr als nützlich erscheint für ihre eigenen Ziele.

“Wir besteigen immer noch den Berg der Heiligkeit, Meine Liebe. Lasst daher Meine Hand nicht los, Meine Bräute. Klammert euch an Mich und wir werden es bis zum Gipfel schaffen.”

flagge en  Jesus says… Through worldly Messes I bring forth Maturity & Growth

Jesus says… Through worldly Messes I bring forth Maturity & Growth

September 25, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

(Clare) Lord Jesus, thank You for training us in brotherly love and detachment. Would you please help us overcome our anger and frustration when we are called off a project for someone in need? Amen

The Lord is showing me some bitterness that I’ve picked up, because I’ve been delayed doing things for Him as I’ve chosen to stop and help someone else. But not without anger and bitterness and resentment. And there lies the problem… During my prayer time, I began… ‘Lord, I’m so frustrated… I’m failing. I’m failing. I’m not getting anything done. I feel like such a failure.’

Jesus answered… “I am here for you. You are expecting too much out of yourself and your circumstances. When you have a sick child, do you walk away to do your own thing? Or do you stop and tend to their fever?”

(Clare) Lord, of course, I do what I can for them in the moment and then let them rest while I continue my work.

“And that is as it should be. If you had ignored that child, do you think I would have been happy with you? Do you think you would have done My will by ignoring them to do something else less urgent? Didn’t I say this was going to cost you dearly? What’s the price of a soul—how much are you willing to invest in My Kingdom when you have a soul before you that is seeking Me?”

(Clare) And He’s speaking here of a particular situation, a person I’d prayed for, and He asked me if I was willing to pay the price. And I told Him, of course. And I didn’t realize what it was going to be, but that doesn’t make it any different. I still would have answered Him that way, because I know this is what He wanted. But a lot of my anger and frustration and dirt. Yes, dirty diapers are being exposed right now because of these reactions I’m having. So, I answered Him, about the willingness to invest in His Kingdom… ‘Whatever must be in order to do the job correctly, Lord.’

“That’s right… That’s wisdom and that’s pleasing to Me. You are in a series of upheavals right now, things that demand your focused attention. You are turning swarms of demons away with your counsel. You are bringing a soul or souls, face to face with their Lord. Can you think of anything more important?”

(Clare) Well, not if that’s Your will…no, I can’t. Unless it’s not Your will at that moment…or I would be thinking that songs that turn the hearts of many would be a better investment of my time, rather than getting tangled up in worldly messes with just one or two people.

“But it is through worldly messes that I bring forth maturity and growth. What I am trying to tell you is that I am happy with your efforts and I understand your frustration when you have to make choices—and you’ve chosen the right things at those moments; that is why I am happy with you. You did what was most important, although it deprived you of your other work and only added to your anxiety and even despair.”

“I don’t want to see you despairing. There is no need for it. Things will get done in proper order and grace surrounds you, Clare, so very much grace to help others. I have placed souls in unique positions around you to absorb this grace. They are empty; you are full. Though you do not see the transfer taking place, nonetheless it is happening. And that is draining in and of itself. But you agreed to that and we are hard at it in this hour.”

“As concerns your lapses in using time correctly, when your curiosity overrides your good judgment… Well, only you can control that, My Love. A little more self-control would be good.”

“The fact is that you do have too much to do, without being inaccessible to others. That is a fact. So, that presents opportunities to sacrifice what you would most like to be doing—to care for others. This is part of your training for Heaven… serving others before yourself. Much of your anger, confusion, frustration and even despair is coming from this conflict.”

“Why do you suppose I gave you that card… ‘The moment you seek yourself is the moment you fail in brotherly love.’ It really is best if you have absolutely no preferences on how to spend your time. Although you map some of it out for what you’ve been given to do, it is always in a state of flux when something more important presents itself.”

“I have deliberately allowed these situations to test your brotherly love. The time element causes you to choose. However, I would like to see much less frustration and anger over being interrupted and drawn aside for another person’s needs.”

“It is good that you are willing, but there are times when you put out a nasty stench of rancor. If you can put that foolishness away, not only will you be much happier and give a better example, you will also have far more energy.”

“It takes a lot to hold down frustration and resentment. And you’ve accumulated some seeds of bitterness that have been growing. These I must remove, but first—you must show me your docility and detachment in what you do and don’t do, in leaving your preferences behind for the needs of others.”

“I know it is painful, but this is part of your formation in holiness.”

“And all of you, My Brides on the channel, all of you are being tested in similar ways. You tend towards wanting to finish a project rather than be taken off it for the momentary needs of others. This is common to all humankind, because society puts value on accomplishments, not on how you went about accomplishing.”

“That is so contrary to Heavenly ways, it’s like comparing Chinese to English.”

“On Earth, you applaud the accomplishment; in Heaven we applaud the love with which it was done. What the final thing looks like bears very little weight. It is more the hidden motives of the heart and subsequent actions in the doing of it that brings forth praise.”

“It’s all about how you did it, not the end result. How much love did you invest? How many times were you called aside with a good heart to serve the needs of others? How peaceful were you in returning, or were you boiling over with resentment? These are the true standards of Heaven.”

“This is so contrary to what you’ve been taught growing up that it makes a total overhaul of motives necessary before you can truly serve Me with the right heart. It takes many, many, breakings before a soul acts on what is truly right, spontaneously – instead of what is expedient for their goals.”

“We are still climbing that mountain of holiness, My Love. Don’t let go of My hand, My Brides. Cling to Me more and more, and we will make it to the top.”

Jesus sagt… Enthüllt die Lügen der falschen Propheten – Jesus says… Expose the lies of false Prophets

BOTSCHAFT / MESSAGE 549
<= 548                                                                                                                550 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-09-24 - Jesus sagt-ENTHUELLT DIE LUEGEN DER FALSCHEN PROPHETEN AUF-Liebesbrief von Jesus 1 2017-09-24 - Jesus says-Expose the Lies of false Prophets-Love Letter from Jesus 1
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die ewige Bedeutung von Gehorsam
=> Gerüchte & Vorahnungen
=> Verabscheut Satan’s Lügen über…
=> Warnung betr. der Schattenregierung
=> Egoistische Zeitnutzung kann dich…
=> Womit wirst du beschäftigt sein…?
=> Nutzt diese Zeit richtig
=> Falsche Propheten & Lehrer
=> Die Propheten sind ausgesandt…
=> Propheten einst & heute
Related Messages…
=> The eternal Meaning of Obedience
=> Whisperings & Forebodings
=> Detest Satan’s Lies about…
=> Warning reg. the Shadow Government
=> A selfish Use of Time can cost you…
=> What will you be doing when I come?
=> Make this Time count
=> False Prophets & Teachers
=> The Prophets are sent out…

flagge de  Jesus sagt… Enthüllt die Lügen der falschen Propheten

Jesus sagt… Enthüllt die Lügen der falschen Propheten

24. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

Jesus begann…”Meine kostbaren Gebetskämpfer… Jene, die keine Kompromisse eingegangen sind, sondern Meine Wünsche als Gesetz in ihr Herz geschrieben haben, ihr habt nicht nach diesen “faszinierenden” Schlagzeilen gesucht auf dem Internet und auf Youtube betreffend den Prophezeiungen, dass gestern euer letzter Tag auf der Erde sei und all die Angstmacherei von Jenen, die von falschen Propheten in die Irre geführt werden. Angst vor Russland, Angst vor Nordkorea und all die anderen falschen Schlagzeilen unter falscher Flagge (false flag news), um eure Gedanken von euren gegenwärtigen Aufträgen und Pflichten abzulenken und um euch stundenlang beschäftigt zu halten, die aktuellsten Neuigkeiten bezüglich Meines Kommens zu recherchieren.”

“An euch habe Ich grosse Freude. Ihr werdet Frieden haben in euren Herzen aufgrund eures Gehorsams. Ihr werdet viel Frucht in Meinem Königreich haben, weil ihr durchgehalten und euren Fokus auf Meine Wünsche ausgerichtet habt und ihr habt euch nicht der Unterhaltung hingegeben und somit Zeit verschwendet, bezüglich der falschen Berichte über Mein Kommen.”

“Dies sind Jene, über welche Ich in Matthäus 24 gesprochen habe… Da wird es viele falsche Propheten geben, die lügende Visionen haben und Gerüchte verbreiten, um die Menschen in einen Zustand von Unsicherheit und Aufruhr zu versetzen.”

“Das ist nicht Mein Wille für euch. Ich habe die Herzbewohner dazu bestimmt, einzigartige Menschen der Liebe zu sein, fokussiert auf die Liebe und Intimität mit Mir. Wie die erste Kirche in Philadelphia, die Kirche der Nächstenliebe, welcher Ich versprochen habe, dass sie bei der Entrückung mitgenommen würde, dies ist Reines und Lebendiges Wasser.”

“Was als wahre Prophezeiungen die Runde macht bezüglich Katastrophen für Amerika, ist vergiftetes Wasser – und eine Quelle kann nicht Beides hervorbringen… Bitteres und reines Wasser.”

“Jene, die diese Gerüchte verbreiten, sind bittere Quellen und falsche Propheten, die versuchen, eure Aufmerksamkeit von dem Frieden und der Sicherheit weg zu ziehen. Denn das ist, was Ich für euch geplant habe, Meine Leute. Dies ist eine Jahreszeit des Ausgiessens von Gaben und Salbungen über Jene von euch, die auf Meinen Willen fokussiert sind.”

“Doch da gibt es auch Jene, die sich selbst erheben gegen Mich und allerlei Lügen und Geschichten verbreiten von falschen Propheten, Astrologen und Solchen, die Angst schüren wollen und versuchen, euren Glauben zu Fall zu bringen und um euch davon abzuhalten, den wahren Feind zu erkennen, welcher die Schattenregierung ist, geboren von der neuen Weltordnung.”

“Ich rufe euch auf Herzbewohner, eure Herzen von diesen Gerüchten zu reinigen. Hört auf, Jene zu unterhalten und zu würdigen, welche jeder reisserischen Vorhersage nachjagen, die NICHT von Meinen echten Propheten stammen. Verteidigt Meine Ehre. Ich habe euch gesagt, was für euch bevorsteht, verteidigt Meine Ehre und lehnt ab, Jenen zuzuhören, die zu euch kommen mit populären Geschichten, die darauf ausgelegt sind, Angst und Unsicherheit zu schüren. Sie sind Gift für Meinen Leib und Ich rufe Jenen von euch zu, die Mir wirklich glauben, Mich lieben und Mir gehorchen, euch gegen diese lügenden Vorhersagen zu erheben.”

“Vieles davon wurde erfunden, um damit Geld zu machen, aber Meine Schafe verstehen die wahre Natur Jener nicht, die immer Angst schüren. Ihre Abonnentenzahlen steigen sprunghaft an, ihre Geldbeutel werden fetter, aber ihr Urteil wird ernst ausfallen, da ihre Motive Eigenwerbung und weltliche Gewinne sind. Und durch ihre Gier haben sie viele unschuldige Opfer in die Irre geführt.”

“Klammert euch an Mich, Meine Leute, denn Ich werde euch sagen, wann und wofür ihr euch vorbereiten müsst.”

“Jetzt ist eine Jahreszeit für Wachstum auf der Erde; jetzt ist die Zeit, Meine Liebe zu verbreiten und Mein Kommen anzukündigen. Jetzt ist die Zeit, eure Gaben einzusetzen und weiter zu fasten, damit die bösen Mächte dieser Welt ernsthaft verzögert werden bei der Umsetzung ihres Vorhabens, dieses Land (Amerika) zu ruinieren.”

“Jedes von euch ist kostbar für Mich und sprecht mit Anderen aus keinem anderen Motiv heraus, als das Motiv, Mich zu verherrlichen und die Welt für Mein Kommen vorzubereiten.”

“Andere, die falschen Propheten folgen, schüren Verunsicherung und halten Meine Gefässe der Ehre davon ab, voran zu schreiten mit ihren Gaben. Diese sind nicht für Mich – sie sind gegen Mich. Und Ich rufe Jenen zu, die es besser wissen, abzulehnen, an ihrem Gift teilzunehmen.”

“Da wird es eine riesige Welle verwirrter Seelen geben, die völlig verdreht sind aufgrund dieser spannenden Gerüchte, die generiert wurden und niemals eintrafen. Jetzt ist eine sehr gute Phase, eine liebevolle Korrektur anzubringen und ihnen die richtige Richtung zu zeigen.”

“Ermahnt sie, ihre Gaben für das Königreich Gottes einzusetzen. Hört auf, zum Himmel hinauf zu starren und macht euch an die Arbeit! Ihr wisst, dass Er kommt. Werft ab und zu einen Blick hinauf, um dies anzuerkennen. Aber sitzt nicht herum und starrt in den Himmel. Nutzt eure Gaben für das Königreich. Ermahnt sie, sich selbst kennen zu lernen, damit sie nicht so leicht von jedem auffälligen Gerücht und jeder teuflischen List weggezogen werden. Ermahnt sie, ihre Herzen zu prüfen und Busse zu tun vor Mir für jene Sünden, die sie ignoriert haben, für die Bedürftigen, an welchen sie in ihrer Eile vorbeigingen, um sich für das Ende der Welt vorzubereiten.”

“Ich habe euch für Meine Absichten beiseite genommen und Ich sende euch hinaus, um Jene zu korrigieren, die sich verfangen haben in den Lügen und Gerüchten. Ermahnt sie mit Liebe, zu Mir zurück zu kehren und für Meine Ziele zu arbeiten.”

“Ich komme bald und Viele sind nicht bereit, weil sie selbst eingetaucht sind in falsche Prophezeiungen und dadurch haben sie nicht an ihren eigenen Herzen gearbeitet. Viele werden nicht entrückt werden, weil sie sich keine Zeit genommen haben, ihr Leben umzugestalten und allein für Mich zu leben.”

“Ermahnt mit Liebe, deckt die Lügen auf und ruft sie zurück zu Mir.”

flagge en  Jesus says… Expose the lies of false Prophets

Jesus says… Expose the lies of false Prophets

September 24, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “To My precious prayer warriors… those of you who have not compromised but kept My wishes as the law of your heart. You have not sought the scintillating news on the internet or on youtube regarding prophecies about yesterday being your last day on Earth, and all the fear mongering of those who are led astray by false prophets. Fear of Russia, fear of N. Korea, and all the other false flag news to keep your mind off your present time assignments and duties, to keep you searching hours and hours on the news of My coming.”

“With you, I am well pleased. You will have peace in your heart because of your obedience. You will have much fruit in My Kingdom because you persevered and kept your focus on My wishes and did not stoop to be entertained and waste time on false reports of My coming.”

“These are those which I spoke about in Matthew 24… there will be many false prophets, lying visions and rumors to keep people in a state of insecurity and uproar.”

“This is not My will for you. I have chosen Heartdwellers to be a unique people of love, focused on love and intimacy with Me. As the early Church of Philadelphia, the Brotherly Love church, which I promised would be taken in the Rapture, this is Pure and Living Water.”

“What is being circulated as true prophecy of disaster to America is poisoned water— and a well cannot have both bitter and pure water.”

“Those who spread these rumors are bitter wells and false prophets trying to take your attention off the peace and security I have planned for you, My people. This is a season of outpouring of gifts and anointings for those of you who are focused on My will.”

“But there are those that would raise themselves up against Me and circulate all kinds of lies and tales from false prophets, astrologers, and fear mongers, who are trying to derail your faith and keep you from seeing the real enemy, which is the shadow government born from the new world order.”

“I am calling you, Heartdwellers, to purify your hearts from these rumors. Stop entertaining and acknowledging those who are following every sensational prediction NOT from My true prophets. Defend My honor. I have told you what is in store for you; defend My honor and refuse to take part in listening to those who come to you with popular tales meant to stir up fear and insecurity. They are poison to My Body and I am calling those of you who truly believe, love and obey Me, to speak against these lying predictions.”

“Much of this is invented to make money, but My sheep don’t understand the true nature of those who are always stirring up fear. Their subscriptions soar, their wallets fatten, but their judgment will be severe – because their motives are self-promotion and worldly gain. And through their greed, they have led many innocent victims astray.”

“Cleave to Me, My People, and I will tell you when to prepare for what.”

“Now is a season of growth for the Earth; now is the time to spread My Love and My Coming. Now is the time to use your gifts and to continue fasting, that the evil powers of this world will be seriously delayed in carrying out their agenda of ruining this country.”

“Each of you are precious to Me and speak to others with no motive other than to glorify Me and prepare the world for My coming.”

“Others who follow false prophets are stirring up insecurity and keeping My vessels unto honor from moving forward with their giftings. They are not for Me, they are against Me. And I am calling on you who know better to refuse to take part in their poison.”

“There will be a huge wave of confused souls hung over from these exciting rumors generated that never came to pass. Now is a very good time to apply loving correction and point them in the right direction.”

“Exhort them to use their gifts for the Kingdom of God. Stop looking up at the sky and get busy! You know He’s coming. Glance up there from time to time, to acknowledge it. Don’t sit around staring at the sky. Use your gifts for the Kingdom. Exhort them to know themselves so they will not be so easily carried away by every flashy rumor and devilish wile. Exhort them to examine their hearts and repent before Me for those sins they have ignored, for the needy they have passed by in their rush to prepare for the end of the world.”

“I have taken and set you aside for My purposes, and I am sending you out to correct those who have been caught up in lies and rumors. With love, exhort them to return to Me and set to work on My agendas.”

“I am coming soon, and many are not ready because they have immersed themselves in false prophecies and not worked on their own hearts. Many will not be taken, because they have taken no time to reform their lives and live only for Me.”

“Exhort with love, expose the lies, call them back to Me.”

Jesus spricht über die Korrektur Gottes & Satan’s Entschlossenheit – Jesus speaks about God’s Correction & Satan’s Resolve

BOTSCHAFT / MESSAGE 548
<= 547                                                                                                                549 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-09-18 - JESUS SPRICHT UEBER DIE KORREKTUR GOTTES und SATANs ENTSCHLOSSENHEIT Liebesbrief von Jesus 1 2017-09-18 - JESUS SPEAKS ABOUT GODs CORRECTION and SATANs RESOLVE-Love Letter from Jesus 1
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Das Monster der Habsucht
=> Verluste & Frieden
=> Das Jenseits
=> Liebe deinen Nächsten, aber wie?
=> Liebe, Heiligkeit & Entrückung
=> Gehorcht den Geboten
=> Euer grösster Schutz ist Gehorsam
=> Ihr seid euer schlimmster Feind
=> Lernt euch selbst kennen
=> Der fehlgeleitete Materialist
Related Messages…
=> The Monster of Avarice
=> Losses & Peace
=> The Beyond
=> Love your Neighbour, but how?
=> Love, Holiness & Rapture
=> Obey the Commandments
=> Your greatest Protection is Obedience
=> You are your worst Enemy
=> Get to know yourself
=> The badly guided Materialist

flagge de  Jesus spricht über die Korrektur Gottes & Satan’s Entschlossenheit

Jesus spricht über die Korrektur Gottes & Satan’s Entschlossenheit

18. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus begann… ‘Es ist absolut nötig, die Menschen aufzuwecken dafür, was wirklich wichtig ist im Leben. Viele von diesen Menschen sassen auf dem Zaun und da gibt es keinen Zaun mehr. Entweder seid ihr auf dieser Seite oder auf der Anderen. Hollywood hat ein Leben dargestellt, in welchem ALLE Annehmlichkeiten Normalität sind. Eure Kultur hat darauf reagiert, indem sie diesen Wohlstand in sich aufsaugte und nun annimmt, dass es das normale Leben sei, bis zum Punkt, wo sie so hart arbeiten, dass weder für Mich noch für ihre Kinder Zeit übrig bleibt.”

“Dies ist ziemlich ähnlich, wie die Tragödien, welche den Israeliten widerfahren sind, als ihre Städte bis auf den Grund niedergebrannt wurden.”

“Clare, diese Art Verluste sind immer begleitet von einer Korrektur, obwohl Ich mit Jedem weine in den ruhigen, kurzen Stunden des Morgens und Ich erinnere sie an Meine Liebe zu ihnen und an das, was wirklich wichtig ist.”

“All diese Seelen wussten, wie dieses Leben sein würde mit seinen Segen und Tragödien, als sie in diese Welt kamen. Obwohl sie dies nicht verstanden, so ist es doch die Art, wie es geschah. Und Ich übermittle ihnen in diesen Momenten besondere Gnaden, um sie in Meinen Schoss zu ziehen, um ihnen zu helfen, ihre Ewigkeit zu entwirren und wohin sie unterwegs sind unter diesen Umständen.”

“Diese Opfer begünstigen auch die Verzögerung der Endzeit-Übernahme eures Landes. Wie Ich dir immer gesagt habe, Clare, von jeder Trübsal, die einer Seele widerfährt, wird ein Teil genommen, um andere Dinge zu unterstützen, für welche sie beten. Für Andere, die besondere Gnaden brauchen. Und Teil davon ist auch eine Korrektur für den oberflächlichen oder sündigen Lebenswandel und es ist eine Chance zu durchleben, was der Rest der Welt für eine Art Leben führt auf täglicher Basis. Es ist sehr wohl eine Rückkehr zu einer Drittwelt-Erfahrung. Viele werden Mitgefühl und Aufopferung lernen und die wahre Bedeutung der Nächstenliebe.”

“Nichtsdestotrotz ist es nicht die Art und Weise, die Ich Mir wünsche, Dinge zu tun. Erinnerst du dich, wie du dich gegen den Materialismus ausgesprochen hast und dies gelehrt hast in Florida und dafür wurdest du am Ende verachtet und zurückgewiesen? Es lief sehr gut mit der Gebetsgruppe, bis du anfingst, über den Lebensstil zu sprechen. Ich habe unzählbare Boten nach Florida gesandt, um sie davor zu warnen, was kommt.”

“Schaut, Teil der Läuterung eures Landes hat mit der Verlagerung der Wertevorstellungen zu tun. Eine Verlagerung von Wohlstand zur Heiligkeit. Das geschieht nicht einfach so. Und wenn auch böse Menschen weiterfahren, eine Verschwörung gegen diese Nation anzuzetteln, werde Ich das, was sie als Zerstörung planten, umdrehen und zur Instruktion verwenden, indem Ich Meine Leute höher hinauf rufe in einen Lebensstil, welcher sie auf die Ewigkeit vorbereitet.”

“Betet für eure Leute, ihr Lieben. Betet für Jene, die leiden. Und wenn ihr sie besuchen könnt in ihrer Trübsal, um sie zu trösten, dann tut es.”

“Ich bin dort in einer mächtigen Art und Weise, Clare. Betet viel für sie und fahrt weiter, für eure Nation zu beten, während wir ein paar gewaltige Fortschritte erzielen gegen den Feind.”

***

Jesus spricht über Satan’s Entschlossenheit, uns zu Fall zu bringen

20. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Du erinnerst dich an das Rhema über Gehorsam, welches Ich dir gab? Darin erklärte Ich, dass ihr euch 24/7 in einer geistigen Kriegszone befindet und ihr könnt den Teufel nicht austricksen. Euer einziger Schutz besteht in einer bedeutungsvollen Beziehung mit Mir und im Gehorsam, wenn Ich euch etwas sage, was ihr tun sollt.”

“Ich weiss, dass es dich eine grosse Überwindung kostete, diese Person zu konfrontieren, Clare. Aber Ich sage dir die Wahrheit… Satan hatte seine Augen auf sie gerichtet und er war dabei, ihr Gewissen und Herz langsam zu verhärten und zu töten, damit sie ein Verbrechen begeht. Sie würde das jetzt niemals in Betracht ziehen. Aber nach einer gewissen Zeit und Verhärtung käme sie dann in eine Situation, wo sie es in Betracht ziehen würde und sie würde es sogar rechtfertigen in ihrem Verstand.”

“Seht ihr, ihr könnt die Teufel nicht austricksen… Aber Ich kann es. Ich kenne ihre nächste Bewegung. Ich weiss genau, wie sie euch und Anderen eine Falle stellen. Und wenn ihr Mir sehr aufmerksam zuhört und Mir gehorcht, so wie du es jetzt gerade getan hast, damit hast du ihre Pläne, das Leben dieser Person zu ruinieren, durchkreuzt. Sie sind gescheitert.”

“Da wird es andere Versuche geben auf verschiedene Arten, aber Ich werde euch immer warnen, damit ihr die Fallen umgehen könnt. Bete für diese Seele, damit sie aufwacht und erkennt, wie sehr Ich sie liebe.”

“Je grösser Meine Pläne sind für eine Seele, um so mehr ist Satan entschlossen, sie zu Fall zu bringen, damit es niemals dazu kommt. Du ziehst viele wunderbare Seelen an und das ist, warum es so unerlässlich ist, dass du sie lehrst, wie sie sich selbst kennenlernen können. Denn Satan wird ihre Schwächen nutzen, um sie zu Fall zu bringen.”

“Meine Leute, lasst niemals zu, dass ihr in eine sündige Angelegenheit hineingezogen werdet. Und wenn ihr seht, wie Andere in eine Falle laufen, tut Alles, was ihr könnt, um sie aufzuhalten und warnt auch Jene, die über ihnen sind, seien es die Eltern oder Arbeitgeber.”

“Es ist ein ziemlich schlechter Dienst, wenn ihr seht, wie eine Sünde begangen wird und daneben steht und still bleibt. Obwohl Ich in einigen Situationen möchte, dass ihr zuwartet, bevor ihr etwas sagt, ihr könnt trotzdem beten und Mir sehr aufmerksam zuhören. Auf diese Weise wird ihr Blut nicht an euren Händen sein und ihr könntet ihre Seele gerettet haben.”

flagge en  Jesus speaks about God’s Correction & Satan’s Resolve

Jesus speaks about God’s Correction & Satan’s Resolve

September 18, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… ‘It is very necessary to wake up people to what is really important in life. Many of these people have been sitting on the fence, and there is no more fence; you are either in one camp or the other. Hollywood has portrayed life with ALL the goodies as being the norm. Your culture has responded by sucking this affluence up, and presumed it to be the norm of life – to the point where they work so hard there is no time for Me or even their children.”

“This is very much like the tragedies that befell the Israelites when their cities were burned to the ground.”

“Clare, this kind of loss is always accompanied by correction, though I weep with each and everyone of them in the still small hours of the morning, bringing to mind My love for them and what is really important.”

“All of these souls knew what this life would be like, its blessings and tragedies when they came into the world. Though they do not understand this, it is still the way it happened. And I impart special graces to them in these moments to draw them into My bosom and help them straighten out their eternity and where they are headed at this rate.”

“These sacrifices are also fueling the move to delay the end-times takeover of your country. As I have always told you, Clare, any tribulation that befalls a soul – part is taken to help other causes they are praying for – others who need special graces. And part of it is correction for a superficial lifestyle, or a sinful lifestyle, and the chance to experience what kind of life the rest of the world has on a daily basis. It is very much a return to a third world experience. Many will learn compassion and sacrifice and the real meaning of brotherly love.”

“Nevertheless, it is not the way I wish to do things. Do you remember how you taught against materialism in Florida and you were scorned and rejected in the end? The prayer group went very well until you began speaking about lifestyle. I have sent innumerable messengers to Florida to warn them of what was coming.”

“You see, part of the reformation of your country has to do with a shift in ideals. A shift from affluence to holiness. That does not come easily. And although wicked men continue to plot against this nation, what they meant as destruction I turn to instruction, calling My people up higher to a lifestyle preparing them for eternity.”

“Pray for your people, dear ones. Pray for those suffering. And if you can visit them in their tribulation and bring comfort, do so.”

“I am there in a powerful way, Clare, a very powerful way. Pray much for them and continue to pray for your nation as we are making powerful forward strides against the enemy.”

***

Jesus speaks about Satan’s Resolve to bring us down

September 20, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “You remember the reading I gave you as Rhema, about obedience? In that, I explained that you are in a spiritual war zone 24-7 and you cannot outsmart the devil. Your only protection is in a meaningful relationship with Me and obedience when I tell you to do something.”

“I know it cost you a great deal to confront this person, Clare. But I tell you the truth: Satan had his eye on them and was slowly hardening off and deadening their conscience and hearts, so they would commit a crime. They would never consider doing that now. But after time and hardening off, they would be put in a situation where they would consider it and in their minds, even justify it.”

“You see, you cannot outsmart the devils… but I can. I know their next move. I know exactly what they are setting you and others up for. And if you are listening to Me, very carefully, and obeying Me, as you just did – you rendered their plans to ruin this person’s life in this way fruitless. And a failure.”

“There will be other attempts in different ways, but I will always warn you so you can sidestep the traps. Pray for this soul to wake up to know how much I love them.”

“The greater My plans for a soul, the more Satan is resolved to bring them down so it never happens. You attract many wonderful souls, and that is why it is imperative that you teach them how to know themselves. Because Satan will use their weaknesses to bring them down.”

“My people, never allow yourself to be put into an occasion of sin. And if you see others walking into a trap, do all you can to stop them, including warning whoever is above them, from parents to employers.”

“It is a great disservice to see sin being committed and remain silent. Although in some situations, I will have you wait before you say anything – you can pray and listen very carefully to Me. In this way their blood will not be on your hands and you may have saved their souls.”

DIE GABE DER HEILUNG in den Händen der Liebe – THE GIFT OF HEALING in the Hands of Love

<= Zurück zur Übersicht – Back to Overview

flagge italian
2017-09-22 - Die Gabe der Heilung-Zusammenfassung von Aussagen des Herrn-Liebesbriefe von Jesus-1280 2017-09-22 - The Gift of Healing-Summary of Statements from the Lord
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wenn ihr mit Glauben hinaustretet…
=> Wenn ihr Glauben hättet…
=> Lass Mich dich salben und befähigen
=> Gehorsam aus Liebe
=> Unversönlichkeit stoppt die Gnade
=> Heilung geistiger Blindheit
=> Heilung eines Taubstummen
=> Der Hirte & Seine verlorenen Schafe
=> Erweckung des toten Jünglings
=> Heilung eines Gichtbrüchigen
=> Erweckung der Tochter von Jairus
=> Erweckung von Lazarus
=> Krankheit, Heilung & Erneuerung
=> Meine verwandelnden Küsse
=> Reue, Demut, Kleinheit & Ehrlichkeit
=> Deine Vergangenheit steht im Weg
Related Messages…
=> When you step out in Faith…
=> If you had Faith…
=> Let Me anoint and empower you
=> Obedience out of Love
=> Unforgiveness stops Grace
=> Healing of spiritual Blindness
=> Healing of a Deaf-mute
=> The Shepherd & His lost Sheep
=> Raising of the young Man of Nain
=> Healing of a gout-ridden One
=> Raising of Jairus’ daughter
=> Raising of Lazarus
=> Illness, Healing & Renovation
=> My transforming Kisses
=> Contrition, Humility & Honesty
=> Your Past is in our Way

flagge de  DIE GABE DER HEILUNG in den Händen der Liebe

DIE GABE DER HEILUNG in den Händen der Liebe
Zusammenfassung von Aussagen des Herrn

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Die Gabe der Heilung wird freigegeben’
vom 30. September 2015

Jesus begann… “Viele von euch werden bevollmächtigt mit der Gabe der Heilung, mit Worten der Weisheit und Wissen und ihr wächst in Wohltätigkeit und in der Tiefe der Erkenntnis als Vorbereitung für den Dienst an den neugeborenen Seelen, die Ich zu euch bringe.”

“Ich brauche euch, dass ihr mit neuen Augen auf die geistigen Bedürfnisse der Anderen seht, da Ich euch in den Bereichen voranbringe, in welchen ihr gebraucht werdet. Und die Gaben, die ihr gerade erst anfängt auszuprobieren, werden zur Fülle gelangen, wenn ihr sie nutzt und willig seid, im Glauben hinauszutreten. Hier spreche Ich den Unglauben an.”

(Clare) An jenem Punkt brachte mir Der Herr die Schriften von Matthäus 11:12 in den Sinn… Seit den Tagen Johannes des Täufers bis hierher erleidet das Himmelreich Gewalt, und Jene die Gewalt ausüben, reissen es an sich. Und ich schaute dies nach in Einem der Bibel-Kommentare und es steht dort… Die Worte beschreiben den eifrigen Ansturm der Massen von Galiläa und Judäa, zuerst auf das Predigen von Johannes des Täufers und dann auf das Predigen von Jesus. Es war, als ob eine Stadt von allen Seiten angegriffen würde von Jenen, die eifrig waren, sie zu erobern. Die Stürmischen reissen es mit Gewalt an sich. Die ‘Stürmischen’ sind eifrige Menschen mit einem ungestümen Eifer, welche das Königreich des Himmels ergreifen – sprich, dessen Frieden, Vergebung und Glückseligkeit – Sie tun dies mit so viel Eifer wie Menschen, die ihre Beute aus einer eroberten Stadt ergreifen und wegtragen.

“Aber um dies tun zu können, müsst ihr glauben. Und Meine Bräute, ihr werdet Geister des Unglaubens haben, die gegen euch handeln. Sie werden versuchen, euch dazu zu bewegen, einen Rückzieher zu machen, bevor ihr Ergebnisse erzielt im Gebet und im Dienst. Ich bitte euch um ein einfaches Ding… Glaubt, dass Ich in euch lebe und glaubt, dass wenn ihr hinausreicht, dass Ich durch euch hinausreiche und die anstehende Aufgabe ausführe, entweder eine Heilung oder eine Vision zum Teilen, Weisheit für jene Situation oder die Befreiung von einem bösen Geist. Hört Mir sehr aufmerksam zu und Ich werde es ausführen.”

“Ich mache es einfach für euch. Glaubt daran, dass Ich die Tat ausführe, ob es eine Heilung ist, ein Wort des Wissens und der Weisheit durch eine Vision, damit sie befreit werden können von dem, was auch immer sie gefangen gehalten hat. Ja, immer mehr werde Ich reagieren, während ihr Dinge im Glauben bindet und ihnen befehlt, zu verschwinden. Wie wisst ihr, was ihr rügen und zurechtweisen sollt? Was fühlt jene Person? Krankheit – ein Geist des Gebrechens. Angst – ein Geist der Angst. Verwirrung – ein Geist der Verwirrung. Was fühlen sie? Bittet sie, es zu beschreiben und dann nutzt den entsprechenden Namen, um jenen Geist zu binden und zurecht zu weisen.”

“Jene Geister müssen gehen, aber ihr müsst auch entschieden sein und darauf bestehen, dass sie gehen. Diese Entschlossenheit wird nicht tolerieren, dass die Bösen sich nur verstecken und vortäuschen, gegangen zu sein – sie müssen gegangen sein. Wie werdet ihr es wissen? Es wird sich Frieden und ein Gefühl der Erleichterung für Beide von euch einstellen und die Seele wird es offenbaren, wenn sie aus der Gefangenschaft jenes bösen Geistes entlassen ist.”

“Ihr habt es mit streunenden Hunden in eurer Küche oder in der Küche von Anderen zu tun. Wenn ihr in den Wohnbereich einer anderen Seele kommt und sie unterdrückt wird von diesen widerlichen Kreaturen, habt ihr es mit nichts Anderem zu tun als mit streunenden Hunden, die keine Manieren haben und freche Eindringlinge sind. Während Meine Engel mit Ketten kommen, um sie zu binden und sie mitzunehmen, liegt es an euren Worten, unterstützt von eurer Entschlossenheit und eurem Glauben, dass sie in die Gefangengeschaft gebracht und entfernt werden.”

“Eure Entschlossenheit, eure Absicht, eure Beharrlichkeit, eure Forderung in Meinem Namen, dass sie gehen müssen, ist das, was hier vonnöten ist. Und dies bedeutet, ihr müsst Vertrauen haben und ihr müsst den Gehorsam gegenüber Meinem Namen fordern, welcher über allem Anderen steht und gegenüber welchem sich jedes Knie beugen muss. Seid besonders vorsichtig, dass sie sich nicht verstecken und etwas vortäuschen und schämt euch nicht, eure Anweisungen zu wiederholen, damit sie gehen müssen.”

“Ich werde euch lehren, Ich werde hinausreichen durch euch und die Tat ausführen. Ihr werdet Wunder sehen, denn dies ist die Zeit der Wunder für Seelen, die so lange in verschiedenen Zwängen gegenüber der Welt gesteckt sind. Und während ihr euch immer mehr von der Welt entfernt und euch immer mehr an Mich klammert, werdet ihr euch zurechtfinden und in dieser neuen Salbung wandeln, mit welcher Ich euch anfülle. Denkt daran, hier geht es nicht um euch, es geht um Mich und darum, wie Ich durch euch arbeite, weil ihr glaubt und darauf vertraut, dass Ich es ausführen kann.”

“Denkt über diese Dinge nach, Meine Bräute, hegt sie in eurem Herzen. Diese Nacht lasse Ich diese Salbung über euch giessen. Empfangt sie in eurem Herzen und lasst den Feind sie nicht durch euren Unglauben stehlen.”

***

Auszug aus der Botschaft des Herrn an Clare
‘Gabe der Heilung… Punkte, die zu beachten sind’
vom 1. Oktober 2015

Jesus begann… “Ja, jetzt habe Ich alle hinausgesandt mit der Gabe der Heilung, Ich möchte sie ins Bild setzen, was sie erwartet. Sie werden abgelehnt werden von Familie und Verwandten, denn kein Prophet ist ohne Ehre, ausser in seinem eigenen Umfeld. Aber Ich sage dies nicht, um euch zu entmutigen! Vielmehr, jubelt – denn dies ist die Art, wie die Menschen ihre Propheten und Lehrer immer behandelt haben. Tatsächlich ist ihr Zeugnis gegen euch Mein Zeugnis, dass Ich mit euch bin. Ihr würdet nicht bekämpft werden, wenn ihr nicht gefährlich wärt für die Bösen.”

“Also möchte Ich, dass ihr Meine Worte beachtet hier… Die Ablehnung eurer Gaben und eurer Berufung ist Mein Stempel der Anerkennung und Genehmigung, dass sie echt sind.”

“Weiter, da gibt es gewisse Sätze, die der Feind in euer Ohr flüstert, um euch vom Beten abzubringen. Als Allererstes ‘Was, wenn es nicht funktioniert? Dann hast du einen Narren aus dir gemacht.’”

“Eure Reaktion auf diese Worte wird entscheiden, ob ihr mit dieser Gabe wandelt, einsatzbereit in euch, oder nicht. Die Furcht vor Ablehnung und einer Niederlage, vor Versagen und Spott ist der Nummer 1 Dämpfer, den der Feind bei euch nutzt. Warum? Weil angepasst und konform zu sein bedeutet Sicherheit; es ist warm, freundlich, schützend, einladend. Aber Einer, der sich gegen den Strom bewegt, ist ein Objekt für prüfende Blicke, Zweifel, Skepsis und Zurückweisung.”

“Nun Meine Bräute, Ich sage euch jetzt, dass ihr es damit zu tun haben werdet. Ihr müsst die Angst vor Zurückweisung überwinden und den Drang, akzeptiert zu sein. Satan rechnet mit eurer Angst vor einer Zurückweisung, um euch aufzuhalten, bevor ihr überhaupt anfängt.”

“Tatsächlich kämpfen Einige von euch in genau diesem Moment mit genau diesem Umstand und ihr fragt euch, ob ihr diese Gabe überhaupt wollt, aufgrund der Kämpfe, die es mit sich bringt. Darf Ich euch sagen, wie ihr das überwindet? Indem ihr Andere mehr liebt, als euch selbst. Dann werdet ihr hinaustreten, selbst wenn es ein Versagen bedeutet. Jene von euch, die ihren fleischlichen Wünschen, akzeptiert zu sein, Gewalt angetan haben, werden gut abschneiden mit dieser Gabe. Aber denkt nicht für einen Moment, dass ihr nicht versucht sein werdet, tatenlos zuzusehen. Ihr werdet bis an eure Grenzen getestet werden.”

“Wenn Liebe und Mitgefühl überwiegen, wird die Salbung mehr angezogen werden. Wenn ihr wenig Liebe und Mitgefühl habt, aber trotzdem hinaustretet, zieht euer Gehorsam die Salbung mehr an. Ich kenne die menschliche Natur. Ich weiss, wie wechselhaft und launisch ihr sein könnt, also habe Ich vorgesorgt für euch.”

“Das nächste Hindernis, welches auf euch geworfen werden wird, ist… Dies wird nicht funktionieren… Du glaubst nicht wirklich, dass Gott sie heilen wird, oder? Wer denkst du, dass du bist, du bist nichts Besonderes. Eure Antwort darauf muss eine feste Absichts-Erklärung sein, dass Ich in eurem Körper wohne.”

“Ich wohne mit euch in eurem Herzen – Ich lebe dort. Ihr tretet hinaus im Gehorsam und Ich segne Gehorsam IMMER. Auch wenn ihr nichts fühlen könnt, eure Gefühle sind nicht erforderlich für ihre Heilung. Tatsächlich bevorzuge Ich völlig ausdruckslos durch euch zu arbeiten, ohne ausgearbeitete Emotionen oder Selbstdarstellung, was nur den Stolz fördert in einem Gefäss. Wenn ihr nichts fühlt, GUT. Sie sind Diejenigen, welche die Heilung brauchen. Ihr seid nur Meine Abgesandten, ihr seid nicht die Heiler.”

“Zu anderen Zeiten werdet ihr übermannt sein von den Gefühlen Meiner Gegenwart in euch, bis zum Punkt, wo eure Hände heiss und kribbelig sein werden. Das ist eine echtes Zeichen, dass die Gabe in Aktion ist. Euer Vertrauen ist der Schlüssel hier. Wenn ihr das Vertrauen habt und an Mich glaubt und dass Ich Meinem Wort treu bin – werdet ihr ganz viele Heilungen sehen, trotz ihrer Skepsis.”

“Seid nicht überrascht, wenn ihr anfängt, ihre Symptome zu offenbaren und seid nicht überrascht, dass manchmal ein Opfer erforderlich ist. Ich habe euch das Kreuz von Simon gelehrt. Es ist sehr real. Und wenn ihr für Andere betet und besonders für jemand Bestimmtes, dann könnte Ich einige unangenehme Symptome zulassen in eurem eigenen Körper.”

“Ihr könntet einen Splitter Meines Kreuzes tragen über Tage hinweg, bis jene Seele völlig geheilt ist. Seid nicht überrascht, wenn Ablehnungen und Schwierigkeiten aufkommen, dies ist alles ein Teil davon und wird beweisen, dass die Gabe funktioniert.”

“Ein Ding, an welches ihr denken solltet, ist, den Zustand ihrer Seele zu berücksichtigen. Da gibt es Zeiten, wenn Ich heilen werde ohne ein Wort und zu anderen Zeiten werde Ich von ihnen verlangen, dass sie vergeben. Es ist immer gut, heraus zu finden… ‘Hast du Allen vergeben, die dich jemals verletzt haben?’ Die Antwort muss ‘ja’ sein oder sie zumindest in ein Gebet führen, vergeben zu wollen. Das Gebet könnte so lauten… ‘Herr, ich fühle keine Vergebung. Aber ich will vergeben. Bitte Herr, hilf mir zu vergeben.’”

“Oftmals hängt ihre Krankheit mit einem Ereignis zusammen. Wenn sie sich selbst dies nicht vergeben haben, muss auch das angesprochen werden. Am Anfang möchte Ich es euch nicht schwer machen. Aber während ihr Fortschritte macht, werdet ihr lernen zu verstehen, dass es Elemente gibt, die ihrer Heilung im Wege stehen.”

“Da wird es Zeiten geben, wo ihre Schmerzen aufhören, sich zu manifestieren, aber die Krankheit ist immer noch da. Oh Meine Bräute, Meine Wege sind unendlich, keine zwei Situationen sind jemals gleich. Ich schaue auf die Seele und weiss, was ihre Kämpfe und ihre Fehlschläge gewesen sind. Ihr schaut auf die Seele, die krank ist und Meine Barmherzigkeit braucht. Wenn Ich nicht heile, ist dies sehr oft aus einem guten Grund, nicht aufgrund eures fehlenden Vertrauens oder Glaubens. Da könnten zeitliche Abläufe involviert sein. Da könnten Lebens-Lektionen involviert sein.”

“Wie gestern erwähnt, ihr könntet sie fragen müssen… ‘Glaubst du, dass Jesus die Macht hat, zu heilen?’ oder ‘Glaubst du, dass Jesus in mir als Christ lebt?’ Und ihr dürft auch sagen ‘Während ich die Hände auf dich lege, erwarte ich, dass Jesus hinausreicht zu dir und dich mit Seiner heilenden Kraft berührt. Er ist ein Heiler, Ich bin nur das Gefäss.’ Und dann wird es andere Zeiten geben, wenn alles, was ihr tun müsst ist, eure Hände auf jene Person zu legen und ganz ruhig um Meine Barmherzigkeit in ihrem Leben zu beten.”

“Da wird es Zeiten geben, wenn die ersten Anläufe nicht reichen und ihr weiterfahren müsst, für sie zu beten, bis ihr Resultate erzielt. Einer der wichtigsten Punkte beim Beten für Andere ist, Meinen Willen für ihre Situation zu erkennen. Wenn ihr Meinen Willen kennt, könnt ihr jeden Spott und jeden Widerstand ertragen. In sehr ernsten Fällen im Spital kann eure Ausdauer Ergebnisse hervorbringen, wenn nichts Anderes funktioniert.”

“Wenn Jemand eine Heilung empfangen hat, ist es sehr wichtig, dass ihr sie lehrt, wie sie den Zustand erhalten können. Sie könnten sofortige Erleichterung fühlen und sich freuen, dass sie geheilt worden sind. Dann auf dem Weg nach Hause kommt das ganze Ding zurück und sie realisieren, dass es nur vorübergehend war. Dies sind Zeiten, wenn ihr die lügenden Symptome zurechtweisen müsst, bis sie sie loslassen.”

“Lügende Symptome werden zu Jenen gesandt, die gerade geheilt worden sind, um sie vom Gegenteil zu überzeugen. Hier ist es für euch nötig, ihnen zu sagen, dass sie zu ihrer Heilung stehen müssen und den lügenden Symptomen nicht nachgeben. Es ist so einfach, dies zu tun.”

“Da gibt es noch eine weitere Facette bei einer solchen Heilung und das ist, an Ort zu bleiben. Die Seele, die leidet, könnte sich sehr wohl in der Mitte einer sehr ernsten oder seelen-bedrohenden Situation befinden, die viel Gnade benötigt, bevor es aufgelöst werden kann. In solchen Fällen hat die Seele sich entschieden, dieses Kreuz um jener Person willen zu tragen, für welche sie betet. Dies ist, warum du dich daran gewöhnt hast zu fragen ‘Für wen betest du?’ Weil sie oft für eine sehr ernste Situation beten, die einen grösseren Gebetshebel benötigt und dieses Gebrechen wird zu einem Fastenopfer, ähnlich wie der Dorn von Paulus.”

“Was uns zu einem weiteren Punkt bringt. Da gibt es Zeiten, wenn eine Seele ganz viel Gnade bekommen hat und eine Krankheit zugelassen ist, um sie zu demütigen, damit sie nicht stolz wird und alles verliert, sogar ihre Seele.”

“Nun, dies sind Einige der Möglichkeiten, denen ihr gegenübersteht, während ihr in diesen Heilungs-Dienst eintretet. Denkt daran… Ich bin mit euch. Ich arbeite aus eurem Innern heraus, ob ihr es fühlt oder nicht. Oft, wenn der Widerstand am Heftigsten ist, wenn Anschuldigungen durch die Luft fliegen und euch immer und immer wieder ins Gesicht treffen. Dies ist ein Zeichen, dass ihr am Rande eines Durchbruchs steht, sonst würde sich der Feind nicht all diese Mühe machen, um sich euch entgegenzustellen.”

“Schaut, Satan hasst Mich, aber er kann Mir nichts tun. Doch er weiss, dass Ich euch liebe, also versucht er, euch zu schaden, um Mir weh zu tun. Am Ende wird er gebunden sein und der Himmel wird herrlich sein. Bis dann, Meine Bräute, nehmt diese unbezahlbare Gabe, die Ich euch gewährt habe und giesst sie über Alle, auch über die Verletzten, die Verlorenen und die Verlassenen. Besonders Jene, die sich von Mir vergessen fühlen, obwohl nichts weiter entfernt sein könnte von der Wahrheit. Ich halte sie liebevoll an Mein Herz.”

“Nun geht im Vertrauen hinaus und übt diese Gabe aus und denkt daran, dass ihr Widerstand gegenüberstehen werdet und Widerstand ist ein gutes Zeichen. Seid dadurch gestärkt.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Die Formel für eine Heilung’
vom 2. Oktober 2015

Jesus begann… “Ich werde Wunder tun durch die Hände Meiner unbedeutenden, kleinen Bräute.”

“Meine Bräute, ihr seid tatsächlich betrogen worden. Ihr wurdet getäuscht und belogen, dass Jene, die in der Gabe der Heilung operieren, besonders seien oder einzeln dafür erwählt wurden. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Selbst in den ersten Jahren der Kirche war Heilung extrem üblich unter Gläubigen ohne das Eingreifen eines Apostels. Mein Geist weilte grosszügig mit Meinen Leuten, die an Mich glaubten, bis zum Punkt, wo ihnen mit dem Tod gedroht wurde. Tugend war in jenen Tagen auch viel üblicher als sie es heute ist.”

“Aber die Täuschung und der Schwindel ist, dass ihr Jemand Geistiges sein müsst, eine wichtige geistige Persönlichkeit, damit sich Heilungen manifestieren. Dies ist alles Teil der Korruption einer von Hollywood geformten Gesellschaft, wo Selbstdarstellung, Glitzer und Glanz den Menschen vorgeführt wird. Eine verdorbene Form der Christenheit.”

“Heilung ist für Alle, die es möchten. Ich schliesse Niemanden aus. Wenn ihr die Gabe dringend genug wollt, werdet ihr Mich suchen, bis sie sich manifestiert. Natürlich ist es Meine Entscheidung, aber Ich werde euch die Gaben nicht verweigern, ausser sie wären gefährlich für euch unter den aktuellen Lebensumständen. In jenem Fall sind sie bloss verzögert oder noch nicht in Aktion und dafür gäbe es einen guten Grund.”

“Dies ist, was für euch Meine Bräute bestimmt ist. Ich lebe in euch. Mein Geist wohnt in euch und Mein Vater wohnt auch in euch.”

“Alle, die Mich lieben, werden Meiner Lehre gehorchen. Mein Vater wird sie lieben und wir werden zu ihnen kommen und unser Zuhause mit ihnen machen.” Johannes 14:23

In Markus 16:16-18 heisst es… Jener der geglaubt hat und eingetaucht ist, wird errettet sein, wer aber nicht geglaubt hat, der wird verurteilt werden. Diese Zeichen werden Jene begleiten, die geglaubt haben… Sie werden in Meinem Namen Dämonen austreiben, sie werden mit neuen Zungen reden, sie werden Schlangen hochheben und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird es ihnen auf keinen Fall schaden. Sie werden Hände auf die Kranken legen und diese werden gesund werden.

“Ich sagte nicht, nur Jene, die gesalbt sind zu heilen. Ich sagte nicht, nur Jene im Dienst. Was Ich sagte ist, WENN IHR GLAUBT, werden diese Zeichen euch begleiten. Bitte setzt der Helden-Anbetung und der falschen Vorstellung ein Ende, dass nur herausgerufene Seelen Heilungen ausführen können in Meinem Namen. Da gibt es viele kranke Menschen in dieser Welt. Ich möchte nicht weitere Belastungen auf sie legen… Indem sie in Sporthallen, grosse Zusammenkünfte und Konferenzzentren gehen müssen und all das Tohuwabohu, wie Geld für die Reise, Motels und dergleichen.”

“Ich errichtete Mein Königreich nicht aus Superhelden, sondern aus normalen, alltäglichen Menschen, genau wie ihr es seid. Der einzige Unterschied ist, Einige suchen Mich und Andere suchen Mich, bis sie Mich finden. Sucht und ihr werdet Mich finden, wenn ihr Mich mit eurem ganzen Herzen sucht.”

“Aber leider werden Viele müde darin, Gutes zu tun und legen sich unterwegs nieder, sie reden sich heraus, dass sie die Gabe nicht haben. Sie ist da, es erfordert nur, dass ihr sie wieder anzündet auf die Weise, wie Ich es möchte. Und dies ist, worauf Ich hinaus will. Ihr braucht keine Fanfare, ihr braucht keine lauten und leidenschaftlichen Zungen, ihr braucht überhaupt keine Überheblichkeiten. Alles, was ihr braucht ist eine kranke Person und einen Gläubigen und das entspricht einem Wunder.”

“Er ging umher und tat Gutes und heilte Alle, die von dem Teufel unterdrückt wurden… ” Apostelgeschichte 10:38

“Schreibt diese Formel für euch auf… 1 kranke Person + 1 Gläubiger = 1 Wunder. Das ist die Formel, die Ich euch gebe. Das ist alles, was jemals nötig ist, damit eine Heilung geschehen kann.”

“Was könnte einfacher und direkter sein als das? Lasst uns das für einen Augenblick betrachten. Eine kranke Person. Ich sagte nicht eine kranke Person mit dem Vertrauen zu glauben, denn Ich werde euch zu den Ungläubigen senden, um sie zu heilen, damit sie glauben können.”

In Johannes 2:23 steht geschrieben… Als Jesus in Jerusalem war am Passahfest, glaubten viele Menschen an Seinen Namen, weil sie die übernatürlichen Zeichen sahen, die Er tat.

“Da wird es Zeiten geben, wo das Vertrauen der Person, für welche ihr betet, Meine Barmherzigkeit herunterzieht und ihr seid einfach dort als Symbol Meiner Gegenwart. Da wird es Zeiten geben, wenn ihr euch dazu gedrängt fühlt, sie an Meine Barmherzigkeit zu erinnern.”

“In jeder Situation ist Mein Geist mit euch und leitet euch. Dies ist ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, dass ihr euch auf Mich einstimmt und der Welt nicht mehr zuhört. Je mehr ihr von Mir empfangt, umso einfacher werdet ihr geleitet. Wenn ihr aber viel weltliches Chaos in euren Gedanken habt, wird Meine Stimme übertönt. Diese Vorbereitung in der Stille und Mir zuzuhören ist also sehr wichtig.”

“Nun… ihr habt eine kranke Person, mit oder ohne Vertrauen und Glauben. Daneben habt ihr einen Gläubigen. Ihr wisst, wer Ich Bin und ihr wisst, dass Ich in euch wohne. Ihr wisst, dass Ich barmherzig bin, ihr wisst, dass Ich euch hinaussende, um für Menschen zu beten, damit sie geheilt werden – dies sollte euch die Zuversicht geben, voran zu schreiten und ihnen zu offenbaren, wer ICH BIN.”

“Schaut, es geht überhaupt nicht um euch – es geht um Mich und wer Ich Bin. Ich bitte euch, ihr Lieben… Wenn ihr Mich liebt, macht Mich Anderen bekannt. Nicht durch Worte, die billig sind, sondern durch Taten der Barmherzigkeit.”

“Oh, Ich kann Einige von euch jetzt hören… ‘Schaut! Jener böse Geist sagt ihr, keine Worte zu nutzen!’ Ich muss wirklich lachen, denn ihr amüsiert Mich. Was Ich sage ist, dass Jeder über Mich sprechen kann und Jeder hat über Mich gesprochen – aber wie Viele haben Meine Macht demonstriert?”

“Wie Paulus sagte… Und ich war bei euch in Schwachheit und in Angst und grossem Zittern und meine Botschaft und meine Predigt waren nicht überzeugende Worte der Weisheit, sondern die Demonstration des Geistes und der Kraft, damit euer Glaube nicht auf menschlicher Weisheit beruhe, sondern auf der Macht Gottes.”

“Lasst die Furcht von Paulus eine gute Lektion sein für euch, damit ihr eure Angst vor Menschen und dem Fleisch überwinden könnt. Wie Viele von euch standen Steinigungen gegenüber um Meinetwillen? Habt ihr so lange gelitten, bis ihr Blut vergossen habt? Was ist ein kleiner Spott? Ihr müsst dahin gelangen, wo die Ewigkeit jener Seele wichtiger ist für euch als euer Gesicht zu verlieren.”

“Ausserdem könnte Ich das Ganze sehr wohl umkehren und ein Wunder in eurer Mitte ausführen. Nicht etwas, das ihr heraufbeschworen habt durch eine Fanfare oder einen Trommelwirbel, nicht etwas, wofür ihr laut und ungestüm gebetet habt. Nichts Anderes als die unsichtbare Absicht, dass Ich Barmherzigkeit haben soll mit jener Person.”

“Meine Mutter schaute Mich einfach an und sagte… ‘Sohn, sie haben keinen Wein mehr?’ Alles, was ihr tun müsst, ist Mich anzusehen in eurem Herzen und sagen… ‘Herr, diese Seele leidet.’ Denkt ihr, dass Ich den Hinweis verstehen kann? Oder denkt ihr, dass Ich eine ‘Atmosphäre des Glaubens’ heraufbeschwören muss?”

“Eine Atmosphäre des Glaubens kann wunderbar sein, aber öfter als nicht werdet ihr für Mich täglich Möglichkeiten ausgesetzt sein, Meine Macht zu offenbaren und die Person zu heilen, die neben euch in der Schlange steht.”

“Jetzt kommen wir zum Wunder. Wie offenbart sich das Wunder? Es geschieht einfach, 1+2=3. Ein Moment ist die Person krank oder in Schmerzen, im nächsten Moment ist der Schmerz verschwunden. Keine Blitze, keine Schlaginstrumente, keine Ankündigungen über das Mikrofon… er oder sie ist einfach geheilt. Oder ihr könnt von der Person weglaufen, während sie noch Schmerzen hat und am nächsten Tag könnte sie völlig geheilt sein und die Heilung geschah in fast unmerklichen Etappen.”

“Seht ihr? Der Mensch hat es viel komplizierter gemacht unter dem Einfluss Satan’s, als es jemals beabsichtigt war. Da gibt es immer noch viel mehr zu lehren über dieses Thema, aber Ich möchte hier aufhören und Ich möchte, dass ihr sehr klein anfängt. Eure Mutter hat Kopfschmerzen – fragt sie, ob ihr für sie beten sollt ‘Lass uns sehen, was Jesus tun wird.’ Legt eure Hände auf ihren Kopf und bittet Mich einfach ‘Bitte entferne ihre Schmerzen.’ Behaltet eure Aufmerksamkeit darauf für eine Weile.”

“Ihr müsst diese Worte überhaupt nicht sprechen. Ich kann euch ziemlich gut hören in eurem Herzen und in euren Gedanken. Haltet eure Aufmerksamkeit für eine Weile darauf und dann überlasst sie Mir. Wenn sie nichts fühlt im gleichen Moment, fragt sie in 15 Minuten, wie sie sich fühlt? Wenn sie sich ein bisschen besser fühlt, legt die Hände noch einmal auf sie. Das ist keine Schande. Habe Ich euch nicht ein Beispiel dafür gegeben?”

Es steht geschrieben in Markus 8:22-25… Sie brachten zu Ihm einen Blinden und baten Ihn, ihn zu berühren. Und Er nahm den Blinden bei der Hand und führte ihn aus dem Dorf hinaus; und als Er auf seine Augen gespuckt und Seine Hände auf ihn gelegt hatte, fragte Er ihn ‘Siehst du etwas’? Und er sah auf und sagte… Ich sehe Menschen, sie sehen aus wie wandelnde Bäume. Dann legte Jesus noch einmal Seine Hände auf die Augen des Mannes und er öffnete seine Augen und sein Sehvermögen war wieder hergestellt und er sah alles deutlich.

“Ich möchte, dass ihr wisst, Meine Bräute, ihr seid wirklich eine Herde nach Meinem eigenen Herzen. Ich bin so erfreut über den weiten Weg, den ihr in wenigen kurzen Monaten zurückgelegt habt und bevor Ich euch mit Mir in den Himmel nehme, werdet ihr noch mehr wachsen.”

“Fahrt weiter, wie kleine Kinder zuzuhören. Erlaubt dem Feind nicht, dass er euch anlügt und Heilung in Meinem Namen als kompliziert erscheinen lässt und als zu hoch für euch. Erlaubt ihm nicht, Verwirrung zu säen. Ich mache es so einfach für euch.”

“Denkt daran, nur drei Dinge sind nötig für eine Heilung… 1 kranke Person + 1 Gläubiger = 1 Wunder.”

“Das ist alles, was nötig ist. Schliesst Meine Worte in eure Herzen ein und erinnert euch das nächste Mal, wenn ihr eine Möglichkeit habt, Jemanden für Mich zu berühren.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Wässert eure Gaben’
vom 16. Oktober 2015

Jesus begann… “Ich habe wirklich in Jedes von euch Samen der Gaben eingepflanzt, die an Meinem Leib ausgeübt werden sollen und an Jenen, die Mich noch nicht kennen.”

“Meine Kinder, diese Gaben müssen gepflegt werden und man muss sich sanft um sie kümmern, damit der Zerstörer nicht seine Agenten schickt, um sie zu stehlen, bevor sie Früchte tragen. Vor ein paar Tagen gab Ich eine weitere Übermittlung an diese Familie, eine Anteilgabe für Heilungen. Ich erklärte es so einfach, dass Keiner es missverstehen kann.”

“Alles was nötig ist für eine Heilung ist eine kranke Person und ein Gläubiger und das entspricht einem Wunder. Ihr könntet die Gleichung auch so formulieren, wenn ihr müsstet… Eine kranke Person + ein Gläubiger, der seinen Glauben ausübt = ein Wunder – Ich möchte weiterfahren, diese Gabe zu fördern. Es ist wichtig für Mich, weil Ich Heilungen nutze, um Ungläubige zu Mir zu bringen.”

“Zeichen und Wunder werden Jenen folgen, die glauben und vertrauen… Errettung, Heilung, Erkenntnis, Durchbrüche – all diese Attribute begleiten euch, Meine Kinder und Meine Bräute. Das ist, warum Ich sie gab. Jetzt liegt es an euch, dass ihr sie pflegt und den feindlichen Agenten nicht erlaubt, sie zu stehlen, damit ihr genauso schlecht ausgerüstet endet, wie ihr wart, bevor Ich diese Gabe freigegeben habe.”

“Bitte werdet nicht müde im Gutes tun. Bitte erlaubt eurem Vertrauen nicht, rückwärts zu rutschen. Schaut, ihr müsst diese Gaben ausüben, damit sie wachsen können. Lasst nicht zu, dass das Unkraut des Unglaubens rundherum spriesst. Ihr kennt das Gleichnis von dem Samen… Einige Samen fielen unter die Dornen und die Sorgen dieser Welt wurden gross und erstickten sie.”

“Dies ist etwas, worüber ihr euch im Moment bewusst sein solltet. Dies ist die bevorstehende Jahreszeit, wo euch die Dämonen zu Habsucht, Gier und Beschäftigt sein animieren, um euch von den geistigen Dingen wegzulocken und in fleischliche Dinge hineinzuziehen.”

“Um dies zu überleben und um eure Samen des Vertrauens wachsen zu sehen, werdet ihr sie öfters anwenden müssen. Investiert mehr Zeit, sie zu nutzen, tretet bei jeder Gelegenheit im Vertrauen hinaus. Seid nicht scheu. Die Tatsache, dass ihr gehorsam wart, auch wenn ihr die Salbung nicht wirklich gespürt habt, zieht Meine Barmherzigkeit und Gnade herunter. Dies ist auch Meine Jahreszeit und Ich bin mit euch.”

“Ich sende euch Menschen, für die ihr beten sollt, haltet Ausschau nach ihnen. Sie können euch sogar vom Einkaufen wegführen oder was auch immer ihr tut. Seid nicht scheu, ergreift die Gelegenheiten, um für Menschen zu beten. Denkt auch an die einfache Formel, so einfach, dass sie selbst ein Fünfjähriges ausüben könnte… und ihr kommt in eine Jahreszeit, wo Kinder immer mehr gesalbt sein werden, um für Andere zu beten.”

“Glaubst du, dass Jesus heilen kann? Glaubst du, dass Jesus in mir lebt? Glaubst du, dass Er durch mich hinausreichen kann und dich heilen? Wie viel einfacher könnte es noch werden? Dies entfernt den Mythos rund um die Gabe der Heilung und reduziert sie in eine einfach anwendbare Praxis. Keine Selbstdarstellung oder Effekthascherei, nur Liebe und Vertrauen in Aktion.”

“Wenn ihr eure Muskeln nicht nutzt, werden sie schwach und verkümmern. Dies ist, was den meisten Christen geschieht, wenn sie verwandelt sind. Sie stehen Alle in Flammen und machen Dinge für Mich und die Gabe der Heilung ist sogar aktiv, aber während die Zeit vergeht, legen sie jenes Spielzeug nieder, um nach einem Anderen zu suchen.”

(Clare) Meine Güte Herr, ich tat dies auch.

“Ja, aber du hattest auch Entmutigung. Die Führer jener Kirche haben Menschen nicht angehoben, sie drückten sie nieder. Und das ist genau, warum so viele Kirchen leerer werden. Menschen sind müde, in Flammen zu stehen, um dann einen nassen Lappen über sich geworfen zu bekommen. Warum tun Führer dies? Sie haben Angst. Angst, dass es ausser Kontrolle gerät und es könnte sehr gut ausser Kontrolle geraten, aber ein qualifizierter Hirte wird seine Herde zurück zur Linie bringen, wenn einige Schafe davonziehen oder wenn die älteren Schafe die Jüngeren mit dem Kopf stossen.”

“Dies ist grundsätzlich ein sehr gutes Bild von dem, was mit den Gaben geschieht, die Ich in Kirchen schenke. Es ist so schrecklich traurig. Ich sende Jene, die beten und Heilungen geschehen, dann legt Jemand jene neue Person still, sie versuchen das zu schützen, was sie glauben, dass es ihr Territorium ist. Also siechen die Kranken in den Kirchen langsam dahin und sterben, direkt vor den Menschen, die ihre Heilung verhinderten.”

“Ich übertreibe nicht hier, Ich stelle einfach eine Tatsache fest und das ist ein Hauptgrund, warum Menschen diese Kirchen verlassen. Aber Meine Bräute, ihr müsst einen Teil dazu beitragen. Ihr müsst diese liebevolle Pflanze pflegen und sie zur Reife bringen, wendet sie überall an, bei jeder Gelegenheit. Werdet nicht müde oder bequem und verpasst keine Chance, Menschen für Mich zu berühren. Wenn das erste Mal den Job nicht erledigt, betet noch einmal im Vertrauen und noch einmal. Ihr habt nichts zu verlieren und alles zu gewinnen, indem ihr eure Sorge um Andere zeigt. Zumindest werden sie berührt sein, aufgrund dessen, dass ihr euch genug gesorgt habt, um damit aufzuhören, womit ihr beschäftigt wart, um ihnen zu dienen.”

“Dies ist eine sanfte Annäherung, um die Lämmer herbei zu rufen. Ihr überrumpelt sie nicht mit der Schrift, aber ihr berührt sie mit Meinen Händen. Ihr schenkt ihnen die Möglichkeit, sich zumindest geliebt zu fühlen von Mir und da gibt es noch Dinge, die Ich einer Seele übermittle, wenn ihr betet. Ihnen wird auch ein Same gegeben. Sie sind auch berührt und mit einem liebenvollen Eindruck zurück gelassen.”

“So viel geschieht im geistigen Bereich, so viel wird erreicht, was nicht erkannt wird. Seelen, die aufgegeben haben, sich von Mir geliebt zu fühlen, werden wiederhergestellt in der Hoffnung. Sie fühlen Meine Sorge um sie. Viele Seelen denken, dass Ich sie verlassen habe und dass sie nicht würdig sind. Zu ihnen hinauszureichen, um mit ihnen zu beten gibt euch die Möglichkeit, ihnen zu sagen, dass dies niemals der Fall sein wird, sondern vielmehr ist es der Feind, der jene Dinge unterstellt. Der Feind möchte, dass sie sich verurteilt, hoffnungslos und verlassen fühlen.”

“Da gibt es Einige, denen ihr sagen müsst… ‘Ihr wisst, dass Der Herr dies getan hat. Er liebt dich und Er wollte, dass du weisst wie sehr. Er hat kein Interesse an deiner Vergangenheit. Er bedeutet jedoch alles für deine Zukunft. Wenn du einen Blick in Seine Richtung wirfst mit einem reumütigen Herzen, vergibt Er dir sofort und heisst dich in Seinen Armen willkommen, wo Er dir die Stärke schenken kann, weiter zu gehen und nicht mehr zu sündigen. Lasst den Vater der Lügen euch nicht tricksen, dass ihr etwas Anderes glaubt, die Bibel nennt ihn nicht umsonst den Ankläger der Brüder.’”

“All diese Kurzinstruktionen helfen einer Seele, sich für eine Heilung zu öffnen, sich für die Möglichkeit zu öffnen, dass Ich sie nicht abgeschrieben habe und sie reicht hinaus zu Mir und bittet um Vergebung und um ein gemeinsames Leben. Während ihr durch eure Tage geht, fragt einige Menschen… ‘Wie fühlst du über Gott? Und wie denkst du, fühlt Er über dich?’ Dies ist der perfekte Weg, um ein harmloses Gespräch zu beginnen, was in der Wiederherstellung und Erlösung einer Seele enden kann, die sich selbst für eine lange Zeit verlassen fühlte und den Gedanken begraben hatte, mit Mir befreundet zu sein.”

“Im Wesentlichen bitte Ich euch, eure Gabe zu wässern, ermutigt sie zu wachsen und sie bei Anderen anzuwenden. Ihr wärt geschockt, wenn ihr wüsstet, an wie Vielen ihr jeden Tag vorbeigeht, die Mich in einer tieferen Art kennen sollten.”

“Denkt daran Meine Kinder und Meine Braut… Ich bin mit euch, wenn ihr hinausreicht, um sie zu berühren. Und Ich werde durch euch hinausreichen und ihre Herzen und ihre Körper berühren.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Heilende Gaben in den Händen der Liebe’
vom 18. August 2016

Jesus begann… “Alles hängt von der Liebe ab. Es ist eure Liebe, Meine Leute, welche die Gaben ermöglichen. Während ihr euch immer weiter bewegt und euch immer mehr danach sehnt, die Leiden der Anderen zu lindern, erhöhe Ich eure Salbung. Während ihr euren Kopf unten haltet und demütig vor Mir wandelt, kann Ich euch mächtige Gaben anvertrauen, weil ihr nicht auf euch selbst blickt, sondern auf das Leid der Anderen.”

“Ihr beansprucht die Wunder nicht für euch selbst, sondern schenkt den Ruhm Mir, wie es sich gehört. Da gibt es Bedarf, so viel Bedarf für die Heilungs- und Befreiungs-Gaben, um damit zu bezeugen, Wer Ich Bin. Mit der Dunkelheit nimmt die Verwirrung zu und sogar Jene, die bekennende Christen sind, haben ernste Momente des Zweifels und Unglaubens. Dies ist etwas, was der Feind ausnutzen wird, indem er ihnen Alternativen anbietet. Aber wenn sie die Gaben der Heilung in Aktion sehen, wird ihnen das beweisen, dass Ich ein Gott der Wunder bin und Ich wirklich die Autorität über ihren Leib und ihre Seele habe.”

“Ich habe diese Gruppe über die letzten 15 Monate auf eine ganz besondere Weise vorbereitet. Ich habe ihre Reaktionen auf Meine Bedürfnisse miterlebt und ihre Treue während der Verfolgung und über allem Anderen ihre fortwährende Hingabe, mit dem Herzen zu lieben, trotz dem Unglauben, der Verfolgung und der Verbitterung Jener um sie herum. Dies bedeutet Mir mehr, als Ich es jemals mit Worten aussprechen kann. Das ist der Grund, warum Ich die Salbung erhöhen kann.”

“Meine Leute, bevor ihr die erlesenen Salbungen tragen könnt, muss euer Gefäss, eure Seele, gereinigt werden von jeglichen Hintergedanken. Eure Liebe zu Anderen muss eure Gaben und eure Kenntnis der Schrift übersteigen. All diese Dinge sind nur Hilfsmittel in den Händen der Liebe. Diese Hilfsmittel ohne Liebe zu haben, wie ihr es in eurem eigenen Leben erlebt habt, schadet den Seelen nur. Denn lieber, als ihren innigsten Bedürfnissen nachzukommen, werdet ihr darin verwickelt, recht haben zu müssen und alles im Griff zu haben. Also kann eine Seele nur mit Unterwerfung reagieren.”

“Dies ist nicht Meine Vorstellung von dienen. Meine Vorstellung eines Dienstes ist, die Seele dort zu treffen, wo ihr Bedürfnis liegt. Ihr liebend zur Seite zu stehen in ihrer Not, sie dort zu treffen, wo es am Meisten schmerzt, mit der einzigen Absicht sie zu lieben, wie Ich euch geliebt habe.”

“Weil die Kirche sich verfangen hat in der Selbstdarstellung und in Fähigkeiten und ‘oh wow, was für eine Salbung!’ – haben sie aus den Augen verloren, dass Ich mit den Armseligsten und Bedürfstigten liebevoll umging in Meinem Dienen auf Erden. Ich habe Mich nicht darum bemüht, den Gepflegten zu dienen, um damit Andere zu beindrucken. Ich reichte hinaus zu den wirklich Gebrochenen. Ich zeigte euch das Beispiel der Sanftmut mit den kleinen Leuten und Ich widerstand der Heuchelei der Führungsklasse. Ja, Mein Herz war für die Kleinen des Landes. Und leider musste Ich Jene ablehnen, welche erwählt waren, Meine Botschafter zu sein.”

“Ihr werdet immer mehr sehen, dass Jenen, die bereit sind, töricht auszusehen für Mich, grössere Gaben anvertraut werden können. Sie haben eine Abhängigkeit entwickelt Mir gegenüber und eine unbekümmerte Gleichgültigkeit gegenüber dem, was Menschen über sie sagen. Diese Herzensfreiheit ist absolut notwendig für Jene von euch, die sich wünschen, in Meiner Macht und Salbung zu wandeln. Könnt ihr auf Jene blicken, die euch Spott und Verachtung zeigen und sie trotzdem lieben? Könnt ihr genug abgekoppelt bleiben, um sanft über ihre Sünden zu sprechen und eine Umgestaltung ihres Lebens herbeiführen durch Überzeugung? Könnt ihr diese Dinge ohne Groll tun, mit einem Herz der Liebe und Sorge für den Zustand ihrer Seelen?”

“Schaut, da gibt es keinen Platz für Groll oder Vergeltung in diesem Dienst. Da gibt es keinen Platz für Verleumdung, Tratsch oder unüberlegte Urteile. Wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden – bis ihr eurer selbst überdrüssig seid und lieber ohne Wirkungsbereich wärt, als hineingezogen zu werden in eine ungerechte Übereinstimmung oder in ein ungerechtes Urteil über die Motive der Anderen. Ja, ihr würdet euch lieber zurückziehen und stille bleiben, als mit einer Meinung übereinzustimmen, welche Meinen Geist verletzt.”

“Versteht ihr? Dies ruft nach einer ungewöhnlichen Bindungslosigkeit und Abkoppelung der Seele und wie ihr sehen könnt, habe Ich euch dies auf diesem Kanal gelehrt. Ich habe reichlich Gelegenheiten zugelassen, Übeltäter zu konfrontieren und doch habt ihr mit Nächstenliebe und Sorge um ihre Seelen reagiert. Da gibt es keine grössere Liebe als Jene, welche Jenen gezeigt wird, die mit heftigem Widerstand und hartnäckiger Verleumdung euch gegenüber reagieren. Ich habe dies hier zugelassen, um euer Einmischen zu testen und zu sehen, ob euer Herz wirklich dafür steht, für all meine Leute das Beste zu wollen – nicht nur für die Kleinen, die noch am Lernen sind.”

“Ihr seid alles Lernende und ihr habt nur einen Lehrer. Und wenn ihr demütig darüber nachdenkt im Umgang mit Anderen, dann erreicht ihr einen Punkt, wo Ich euch mit grösseren Gaben vertrauen kann. Wenn es da aber immer noch ein Bedürfnis gibt, euch selbst zu verteidigen und zu rechtfertigen, dann seid ihr noch nicht bereit, in Meinen mächigen Gaben zu wandeln. Oh Meine Kinder, es lohnt sich wirklich, gegenüber eurer eigenen Gerechtigkeit zu sterben, wie Andere sie wahrnehmen und nur Meine Zustimmung zu suchen.”

“Jetzt geht es darum, sich um die kranken und missverstandenen Seelen zu kümmern, die einen Platz in Meinem Herzen suchen, aber entmutigt werden von Jenen, welche sich nicht die Zeit genommen haben, zu verstehen, was Ich durch diesen Kanal tue. Während ihr weiter macht, für Jene zu beten und Fastenopfer darzubringen, welche euch verleumden, ziehe Ich Andere zu Mir, welche sich nicht in Gefangenschaft befinden. Und Ich überzeuge und ziehe Einige von Jenen, die zuerst gegen dich waren, zurück.”

“Alles, was Ich von euch benötige, Meine Bräute, ist zu lieben und am Ende wird es so sein, wie Ich es will. Denkt daran, während ihr euch euren Durchbrüchen nähert… Das Wissen, die Schrift verstehen, Erfahrung im Dienst und Salbung – All dies sind nur Hilfsmittel in den Händen der Liebe.”

Über allem Anderen, liebt Einander, wie Ich euch geliebt habe. Johannes 13:34

Diese drei bleiben… Glaube, Hoffnung und Liebe. Aber die Grösste von Diesen ist die Liebe. 1. Korinther 13:13

Hier ist ein Brief von der Schwester, welcher Dinge gezeigt wurden, um sie mit uns Allen zu teilen…

Sie begann… Ich habe übernatürliche Heilungen gesehen vor meinem geistigen Auge. Dinge, welche der Medizin trotzten. Und ich habe mich gefragt, ob dies wieder jene lügenden Geister sind oder ob der Herr mir etwas sandte, was erst noch komplett in mein Bewusstsein eindringen muss. Also fragte ich Ihn.

Und Er hatte etliche Dinge zu sagen, aber ich fasse das Wichtigste zusammen für euch…

“Einige meiner Diener haben Jahrzehnte unaufhörlich geschuftet, oft komplett im Verborgenen. Und wenn Ich jetzt auch Einige von ihnen hervorgebracht habe, um zu leuchten, so kämpfen sie doch sehr gegen den Feind und tragen die schwersten Lasten und arbeiten trotzdem noch, um Früchte für Mein Königreich hervorzubringen. So sehen die Kämpfe Vieler aus, welche aus Liebe zu Mir und zu den Seelen arbeiten. Diese Bemühungen werden belohnt werden! Ich habe dir schon Viele gezeigt, an deren Heilung du teilhaben wirst. Andere werden ausgebildet rund um den Globus, um ähnliche Aufgaben zu erfüllen; eine Aufgabe, welche ihre Seelen jubeln lässt!”

“Diese Heilungen werden übernatürlich sein! Genau wie du es in deinen Visionen gesehen hast. Jene Visionen waren nicht das Werk des Feindes. Vielmehr sandte Ich sie dir zum Trost und um dich zum Träumen zu bringen und um deine Vorstellungskraft zu stärken und dich wissen zu lassen, dass die Träume des Menschen klein geworden sind und ihr in einer Falle gefangen seid, teilweise auch selbstverschuldet. Ich werde dir übernatürliche Heilungen zeigen! Die Ausbildung für Viele rund um die Welt hat schon begonnen. Heilungen werden dann ausgeführt werden, wie sie früher ausgeführt wurden. Sie fangen schon an. Die Heilungen entfalten sich mit den Erfahrungen und Lehrgängen und sie werden rasch weitergehen, bis echte Wunder gesehen werden, welche Meine Herrlichkeit bezeugen.”

“Während dieser bevorstehenden Zeit auf Erden werden diese Seelen in ihrem menschlichen Körper vorbereitet werden für eine Heilung. Heilende Engel wurden schon hinausgesandt rund um die Welt, um diesen Prozess in Gang zu setzen. Wenn die Seele komplett vorbereitet ist, wird die Heilung ausgeführt werden. Aber alles muss in perfekter Reihenfolge und im perfekten Timing getan werden, damit die Heilung richtig ausgeführt wird. Eine komplette Heilung von Leib, Seele und Geist. Du hast gesehen, was der Feind Meiner wunderschönen Schöpfung angetan hat. Der Mensch war niemals dafür bestimmt, solches Leid zu ertragen; noch war er dazu bestimmt, so verformt und geschädigt zu werden.”

“Es ist eine Abscheulichkeit, aber Viele werden komplette Heilung empfangen, wenn die Zeit richtig ist. Es ist nicht nur, dass Viele sich das wünschen, Ich wünsche dies auch für sie. Wenn die Zeit richtig ist! Und so wird es sein!”

“Seid geduldig Meine Lieben. Hilfe ist auf dem Weg. Wunder sind auf dem Weg. Ich werde euch stärken bis diese Zeit kommt. Bittet von Mir, geliebte Kinder. Ich habe euch viel zu geben.”

Das ist das Ende ihres Briefes.

(Clare) Was ich dabei bin zu lernen ist, dass wir bitten müssen. Und unser Wunsch, diese Gaben zu haben, muss von der Liebe motiviert sein. Wie Jesus sagte… “All diese Dinge sind nur Hilfsmittel in den Händen der Liebe. Über allem Anderen, liebt einander, wie Ich euch geliebt habe.”

flagge en  THE GIFT OF HEALING in the Hands of Love

THE GIFT OF HEALING in the Hands of Love
Summary of Statements from the Lord

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘The Gift of Healing is being released’
from September 30, 2015

Jesus began… “Many of you are being empowered with the gift of Healing, Word of Wisdom and Knowledge, and you are growing in charity and depth of understanding in preparation for ministry to the newly born souls I am bringing in.”

“I need you to look with new eyes upon the needs of others spiritually, because I am advancing you into areas where you are needed. And the gifts you are just beginning to try out are going to come into their fullness if you use them and are willing to step out in faith. This is where I address the unbelief.”

(Clare) At that point, the Lord brought to mind these Scriptures from Matthew 11:12
The Kingdom of Heaven suffers violence. And I was looking this up in one of the Bible Commentaries, and it said… The words describe the eager rush of the crowds of Galilee and Judah, first to the preaching of John the Baptist, and then to that of Jesus. It was, as it were, a city attacked on all sides by those who were eager to take possession of it. The violent take it by force. The “violent” are men of eager, impetuous zeal, who grasp the Kingdom of Heaven—i.e., its peace, and pardon, and blessedness—with as much eagerness as men would snatch and carry off as their own the spoil of a conquered city.

“But to do this you need Faith. And My Brides you will be opposed by spirits of unbelief that will try to get you to back down before you obtain results in prayer and in ministry. I am asking one simple thing of you: believe that I live inside of you and believe that when you reach out, I will reach out through you and accomplish the task at hand, either healing or a vision to share, wisdom for their situation or deliverance from an evil spirit. Listen very carefully for Me and I will do it.”

“I am making it easy for you. Believe that I will “do” the doing, be it a healing, a word of knowledge through a vision and wisdom that they might be delivered of whatever is being held in bondage. Yes, more and more will I respond as you bind things in belief and command them to leave. How do you know what to rebuke? What is that person feeling? Sickness – a spirit of infirmity. Fear – a spirit of fear. Confusion – a spirit of confusion. What are they feeling? Ask them to describe it, then use that as the name to bind and rebuke it.”

“Those spirits must leave, but you must also be firm and insist on them leaving. This firmness, this resolve will not tolerate the evil ones laying low and pretending to be gone – they must be gone. How will you know? Peace and a sense of relief for both you and the soul will manifest as they are released from the bondage of that evil spirit.”

“Again, as Clare has said, you are dealing with stray dogs in your kitchen or in the kitchen of others. When you come into the living space of another soul and they are being oppressed by these obnoxious creatures, you are dealing with nothing more than stray dogs that have no manners and are brazen intruders. As My Angels come with chains to tie them and take them away, it is on your words, backed by resolve and faith, that they are brought into bondage and removed.”

“Your resolve, your intent, your insistence, your demanding in My Name that they must leave is what is called for here. And this means you must have faith and you must demand the obedience due to My Name which is above all others and to which every knee must bow. Be especially cautious that they do not lay low and pretend, and do not be ashamed to repeat your directives that they must leave.”

“I will teach you, I will reach out through you and do the doing. You will see miracles, for this is a time of miracles for souls that have been in various bondages to the world for so long. And as you break more and more from the world and cleave more and more to Me, you will find yourself walking in this new anointing which I am accomplishing in you. Remember, this is not about you, it’s about Me working through you because you believe I can do the doing.”

“Ponder these things, My Bride, hide them in your hearts. This night I am extending this anointing to you. Receive it into your heart, and don’t let the enemy, through unbelief, steal it from you.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘The Gift of Healing… Points to remember’
from October 1, 2015

Jesus began… “Well, now that I’ve sent everyone off with the gift of healing, I want to fill them in on what to expect. They will be opposed by family and relatives, because no prophet is without honor, except in their own home. But this is not to discourage you! Rather, rejoice – for this is the way men have always treated their prophets and teachers. In fact, their testimony against you is My testimony that I am with you. You would not be opposed if you were not dangerous to the evil ones.”

“So, I want you to mark My words here: opposition to your gift and calling is My Stamp of Approval that it is real.”

“Moving on, there are certain sentences that the enemy whispers in your ear to stop you from praying. First and foremost is, ‘What if it doesn’t work? Then you’ve made a fool of yourself.’”

“Your reaction to these words will determine whether or not you are going to walk with this gift operational in you. This fear of defeat, failure and ridicule is the number one damper the enemy uses on you. Why? Because conformity is safety; it’s warm, friendly, protective, welcoming. But one who goes against the grain is open to scrutiny, doubt, skepticism, and rejection.”

“So, I am telling you now, My Bride – this is what you are dealing with. You will have to overcome the need to be accepted and the fear of rejection. Satan is counting on your fear of rejection to stop you before you even get started.”

“In fact, some of you right now are struggling with this very thing, and asking yourselves if you even want this gift because of the struggles it will entail. May I tell you how to overcome this? When you love others more than you love yourself, you will be willing to step out, even if it means failure. Those of you who have done violence to your fleshly desire to be accepted will do very well with this gift. But don’t think for a moment that you will not be tempted to stand back. You will be tested to your limit.”

“When love and compassion overwhelm, that’s when the anointing will be drawn on more heavily. When you feel little love and compassion but step out anyway, your obedience also draws heavily on the anointing. I know human nature. I know how changeable and fickle you can be, so I have made provisions for you.”

“The next obstacle that will be thrown at you will be… ‘This isn’t going to work…. You don’t really think God will heal them, do you? Who do you think you are, you’re no one special.’ Your answer to this must be a firm purpose and declaration that I inhabit your body. I dwell with you in your heart, I live there, and you are stepping out in obedience and I always bless obedience.”

“Even though you may not feel anything, your feelings are not required for their healing. In fact, I prefer to work through you completely deadpan, with no working up of emotions and showmanship, which only promotes pride in a vessel. If you don’t feel anything, GOOD. They are the one that needs the healing. You are only My emissary, you are not the healer.”

“Other times you will be overwhelmed with the feelings of My Presence in you, to the point where your hands will be hot and tingly. That IS a real manifestation that the gift is in operation. Your faith is key here. If you have the faith to believe IN Me, that I am faithful to My Word – you will see many, many healings, in spite of their skepticism.”

“Do not be surprised if you start manifesting their symptoms, and do not be surprised that there is sometimes a sacrifice required. I have taught you on Simon’s Cross. That is very, very real. And when you are praying for others, and especially one in particular, then I may allow some unpleasant manifestations in your own body.”

“You may be carrying a sliver of My Cross for days until that soul is fully healed. Don’t be surprised when oppositions and difficulties arise, this is all part of it and will be a proof to you that the gift is working.”

“One thing you should remember to consider is the state of their soul. There are times when I will heal without a word, and other times I will require them to forgive. It is always good to find out ‘Have you forgiven everyone who has ever hurt you?’ The answer needs to be ‘yes’ or at the very least lead them in a prayer to make an act of the will to forgive. A prayer such as this: ‘Lord, I don’t FEEL forgiveness. But I make an act of my will to forgive them. Please, Lord. Help me to forgive.’”

“Many times their sickness is related to an incident. If they haven’t forgiven themselves that, too, must be addressed. In the beginning, I do not want to make it hard for you. But as you progress, you will come to understand there are elements that can be in the way of their healing.”

“There will be times when their pain stops manifesting, but the disease is still there. Oh My Brides, My ways are myriad, no two situations are ever the same. I am looking at the soul, knowing full well what their struggles and failures have been. You are looking at the soul that is sick and needs My mercy. When I do not heal, very often it is for a good reason, not because of your lack of faith or their lack of faith. There may be timing involved. There may be life lessons involved.”

“As I mentioned yesterday, you may have to ask them, ‘Do you believe Jesus has the power to heal?’ and ‘Do you believe that Jesus lives in me as a Christian?’ And you may even say, ‘As I lay hands on you, I am expecting Jesus to reach out and touch you with His Healing power. He is the healer, I am only the vessel.’ And then there will be other times when really, all you have to do is lay on hands on that person, and very quietly pray for My Mercy in their lives.”

“There will be times when first efforts are not enough and you need to continue to pray until you get results. One of the most important aspects of praying for others is knowing My Will in their situation. When you know My will, you can endure just about any kind of ridicule or opposition. In very serious cases in the hospital, your endurance may yield results when nothing else worked.”

“Once someone has received a healing, it is very important that you teach them how to keep it. They may feel immediate relief and rejoice that they’ve been healed. Then on the way home, the whole thing comes back and they realize it was just temporary. These are times when they must rebuke Lying symptoms until they let go of them.”

“Lying symptoms are sent to those who have just been healed so it may convince them otherwise. Here it is necessary for you to tell them they have to STAND in their healing and not give in to Lying symptoms. Oh, it is so easy to do.”

“There is yet one more facet of this healing, and that is staying in place. The soul who is suffering may very well be in the midst of a very serious situation, or soul-threatening that needs a lot of grace before it can be resolved. In those cases, the soul has chosen to carry this cross for the sake of the person they are praying for. This is why you’ve become accustomed to asking, ‘Who are you praying for?’ Because often times they are praying for a very serious situation that needs a greater lever of prayer and this infirmity becomes a fast offering, much like Paul’s thorn.”

“Which brings us to another point. There are times when a soul is weighted down with many, many graces and a sickness is allowed to humble them, lest they become proud and lose everything, including their souls.”

“So, these are some of the considerations you will face as you move into this healing ministry. Remember: I am with you. I am working from within you, whether you feel it or not. And often times, when the opposition is the most fierce, when accusation is flying through the air and hitting you in the face over and over again, this is a sign that you are on the verge of a breakthrough or the enemy wouldn’t be going through all that trouble to oppose you.”

“You see Satan hates Me, but can do nothing to Me. Yet he knows I love you, so he tries to hurt you in order to hurt Me. In the end he will be bound and Heaven will be glorious. Until then, My Brides, take up this priceless gift I have imparted to you and shower it on all, even the hurting, the lost and abandoned ones. Especially those who feel forgotten by Me, although nothing could be further from the truth. I hold them dearly to My heart.”

“So go forth now in faith, and exercise this gift, remembering that you will face opposition, and opposition is a good sign. Be strengthened by that.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘The Formula for a Healing’
from October 2, 2015

Jesus began… “I will do miracles and wonders at the hands of My insignificant, little Brides.”

“My Brides, you have indeed been duped. You have been sold a bill of goods that those who operate in the gift of healing are special or chosen singularly for that. Nothing could be further from the truth. Even in the first years of the church, healing was extremely common among believers without the intervention of an apostle. My Spirit dwelt richly with My people who believed in Me, to the point of being threatened with death. Virtue in those days was also far more common than it is today.”

“But the bill of goods is that you have to be someone spiritual, some spiritual “hot shot” for healings to manifest. This is all part of the corruption of a Hollywood molded society, where showmanship, glitter and glamour are modeled to the people. A corrupted form of Christianity.”

“Healing is for anyone who wants it. I exclude no one. If you want the gift badly enough you will seek Me until it manifests. Of course it is My choice, but I will not deny you the gifts unless they would be dangerous for you to have at this stage of your life. In that case, they are merely delayed or not in operation yet, and there was a good reason for that.

“This is what is meant for you, My Brides. I live inside of you. My Spirit dwells with you and My Father makes His habitation in you, as well.”

“Anyone who loves me will obey my teaching. My Father will love them, and we will come to them and make our home with them.” John 14:23

In Mark 16:16-18 it is written… “He who has believed and has been immersed, shall be saved. But he who has not believed, shall be condemned. These signs shall accompany those who believe… In My name they shall cast out demons, they shall speak with renewed tongues; they will pick up serpents, and if they drink anything deadly, it shall by no means hurt them; they will lay hands on the sick, and they shall get well.”

“I did not say only those anointed to heal. I did not say only those in ministry. What I did say is, IF you BELIEVE these signs will accompany you. Please put an end to hero worship and the false notion that only called out souls can perform healings in My Name. There are a lot of sick people in this world. I do not wish to lay any other burden on them…going to coliseums, big gatherings, conventions centers, all the hubbub, money for travel, motels, and the like.”

“I did not establish My Kingdom on super heroes, but on the ordinary everyday men and women, just like you. The only difference is, some seek Me and others seek Me until they find Me.”

“You will seek me and find me when you seek me with all your heart.” Matthew 7:7

“But alas, many grow weary in well-doing and lay down along the way, making excuses that they don’t have the gift. It’s there, it just requires you to rekindle it, the way I want you to. And this is what I am getting at. You don’t need fanfare, you don’t need loud and passionate tongues, you don’t need any pretensions at all. All you need is one sick person and a believer – and that equals a miracle.”

“He went around doing good and healing all who were under the power of the devil …” Acts 10:38

“Write this out as a formula for you to remember… 1 sick person + one believer = 1 miracle. That is the formula that I am giving you. That is all that is ever necessary for a healing to take place.”

“What could be more simple and straight forward than that? Let’s examine that for a moment. One sick person. I didn’t say one sick person with the faith to believe, because I will send you to the unbelievers to heal, that they might believe.”

In John 2:23 it is written… “Now while Jesus was in Jerusalem at the feast of the Passover, many people believed in his name because they saw the miraculous signs he was doing.”

“There will be times when the faith of the person you are praying for draws down My Mercy, and you are simply there as a symbol of My Presence. There will be times when you feel led to remind them of My Mercy. In each situation, My Spirit is with you and directing you.”

“Another reason why tuning into Me and tuning out of the world is so important. The more you are receiving from Me, the more easily you will be guided. But if you have a lot of worldly chaos going around in your mind, My voice is drowned out. So, this preparation of quiet and listening to Me is important.”

“So, you have one sick person, with or without faith. Next, you have one believer. You know who I Am, you know I dwell inside of you. You know I am merciful, you know I am sending you out to pray over people to be healed – this should give you the confidence to step forward and reveal to them who I AM.”

“You see, it’s not about you at all – it’s about Me and who I am. I am asking you, dear ones: if you love Me, make Me known to others. Not by words that are cheap, but by deeds of mercy.”

“Oh, I can hear some of you now: ‘Look! That evil spirit is telling her not to use words!!’ I’ve got to laugh, you’re truly amusing to Me. What I am saying is, that anybody can and anybody has talked about Me – but how many have demonstrated My power??”

“As Paul said… I was with you in weakness and in fear and in much trembling, and my message and my preaching were not in persuasive words of wisdom, but in demonstration of the Spirit and of power, so that your faith would not rest on the wisdom of men, but on the power of God.”

“Let Paul’s fear be a good lesson to you, that you also can overcome your fear of man and flesh. How many of you have faced stonings on MY behalf? Have you suffered to the point of shedding blood? What is a little ridicule? You must get to the point where that soul’s eternity is more important to you than losing face.”

“Besides, I may very well turn right around and perform a miracle in your midst. Not something you conjured up with fanfare and drum rolls, not something you prayed up loud and boisterously. Not anything other than the invisible intention that I should have mercy on that person.”

“My mother simply looked at Me and said… ‘Son, they have no wine?’ All you need to do is look to Me in your heart and say, ‘Lord, this soul is suffering?’ Do you think I can take the hint? Or do you think I need to conjure up an ‘atmosphere of faith’?”

“An atmosphere of faith can be a wonderful thing, but more often than not, you will be exposed to opportunities everyday for Me to manifest My power and heal the person standing next to you in line.”

“So, now we come to the miracle. How does the miracle manifest? It just happens, 1+2=3. One moment the person is sick or in pain, the next moment the pain is gone. No lightening flashes, no cymbals crashing, no announcements over the microphone…he or she, is just simply healed. Or you may walk away from the person while they are still in pain and the next day they could be perfectly healed, and the healing happened in very subtle stages.”

“Do you see? Man has made it much more complicated under Satan’s influence, than I ever meant it to be. There is still much more to this teaching, but I want to stop here and I want you to begin very small. Your mother has a headache – ask her if you can pray for her, “Let’s see what Jesus will do.” Lay your hands on her head and simply ask Me “Please, remove her pain.” Keep your attention on that for a while.”

“You don’t have to speak those words at all. I can hear you quite well in your heart and mind. Keep your attention on that for a while and then release her to Me. If she doesn’t feel anything immediately, ask her in 15 minutes how she is feeling? If she is feeling a bit better, lay hands on her again. There is no shame in that. Didn’t I provide you with an example?”

In Mark 8:22-25 it is written… And some people brought to him a blind man and begged him to touch him. And he took the blind man by the hand and led him out of the village, and when he had spit on his eyes and laid his hands on him, he asked him, “Do you see anything?” And he looked up and said… “I see people, but they look like trees, walking.” Then Jesus laid his hands on his eyes again; and he opened his eyes, his sight was restored, and he saw everything clearly.

“I want you to know, My Brides, you are truly a flock after My own heart. I am so pleased with the long way you have come in several very short months, and before I take you with Me to Heaven, you will have grown even more.”

“Just continue to listen as little children. Do not allow the enemy to lie and make healing in My Name seem complicated and over your heads. Don’t allow him to sow confusion. I am making it so simple for you.”

“Remember only three things are needed for a healing: 1 sick person + 1 Believer = 1 Miracle.”

“1 sick person + 1 Believer = 1 Miracle. That’s all that’s necessary. Lock these words away in your heart, and bring them to mind the next time you have an opportunity to touch someone for Me.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Water your Gifts’
from October 16, 2015

Jesus began… “I have implanted within each of you seeds of gifts to be used on My Body and on those who as yet do not know Me.”

“My children, these gifts must be tended and gently cared for lest the Destroyer (another name for Satan) send his agents to steal them before them come to fruition. A few days ago I gave a fresh impartation to this Family, an impartation for healing. I explained it so simply that none could misunderstand.”

“All that is needed for a healing is a sick person, a believer and that equals a miracle. You could also write the equation this way if you had to: a sick person, a believer exercising their faith, equals a miracle. I want you to continue to cultivate this gift. It is important to Me because I use healing to bring unbelievers to Me.”

“Signs and wonders will follow those that believe: deliverance, healing, understanding, breakthroughs – all these attributes attend you My children and My Bride. That is why I gave them. Now it is up to you to cultivate and not allow the enemy’s agents come and steal them away so that you end up just as ill-equipped as you were before I gave this impartation.”

“Please don’t grow weary in well doing. Please don’t allow your faith to backslide. You see, you must exercise these gifts for them to grow. Don’t allow the weeds of unbelief spring up around them. You know the parable about the seed: some seed fell among the thorns and the cares of this world grew up around the seed and choked it out. (Luke 8) This is something for you to be aware of right now. This is the approaching season when the demons incite avarice, greed and busy work, luring you away from spiritual things into carnal things.”

“To survive this and see your faith seeds grow, you will have to use them more often. Invest more time in using them, step forward in faith at every opportunity. Don’t be shy. The fact that you were obedient, even though you didn’t really feel the anointing, draws down My Mercy and Grace. This is also My season and I am with you.”

“I am sending you people to pray for, Be on the alert for them. They may even distract you away from shopping or whatever you go out to do. Don’t be shy about grabbing opportunities to pray for people. Remember also the simple formula, so simple a five year old could easily exercise…and you are coming into a season when children will be more and more anointed to pray for you.”

“Do you believe Jesus can heal? Do you believe Jesus lives in me? Do you believe that He can reach out through me and heal you? How much more simple could you get? This de-mystifies the gift of healing and brings it down into an easily attainable practice. No showmanship, only love and faith in action.”

“If you don’t use your muscles they become weak and atrophied. This is what happens to most Christians when they are converted. They are all on fire to go out and do things for Me, the gift of healing is even in operation, but as time goes by they put that toy down to look for another one.”

(Clare) O Lord, I did that.

“Yes, but you also had discouragement. The leaders of that church did not raise people up, they pushed them down. And that is precisely why so many churches are emptying. People are tired of being on fire and getting a wet rag thrown over them. Why do leaders do this? They are afraid. Afraid it will get out of hand, and it may very well get out of hand, but a skilled shepherd will bring his flock back into line even when a few sheep wander off, or if the older sheep butt the younger ones.”

“This essentially is a very good picture of what happens with the gifts I give, in churches. It is so terribly sad. I send those to pray and healings happen, then someone shuts that new person down, trying to protect what they believe is their territory. So the sick in that church slowly waste away and die, right in front of the people who prevented their healing.”

“I am not exaggerating here, I am simply stating a fact, and that’s one major reason people leave these churches. But My Brides, you have a part to pay in this. You must tend to this tender plant and bring it up into maturity, exercise it at every turn, at every opportunity. Don’t grow weary or lazy and miss a chance to touch people for Me. If the first time doesn’t do the job, pray again, and again, in faith. You have nothing to lose and everything to gain from showing your care for others. At the very least, they will be touched that you cared enough to stop what you were doing and minister to them.”

“This is a soft approach to calling the lambs in. You aren’t overpowering them with Scripture, but you are touching them with My Hands. You are giving them the opportunity to at least feel loved by Me and there are yet things I impart to a soul when you pray. They, too, are given a seed. They, too, are stirred and left with a loving impression.”

“So much takes place in the spirit realm, so much is accomplished that is not recognized. Souls that have given up on being loved by Me, are restored in hope. They feel My concern for them. Many are the souls that think I have abandoned them and that they are not worthy. Reaching out to pray with them gives you the opportunity to tell them that that is NEVER the case, rather it is the enemy who is insinuating those things. The enemy wants them to feel condemned, hopeless, forsaken.”

“There are some you need to tell, ‘You know, the Lord set this up. He loves you and He wanted you to know how much. He doesn’t care about your past. He is all about your future. When you turn a glance in His direction with a repentant heart, He immediately forgives you and welcomes you into His arms, where He can give you the strength to go and sin no more. Don’t let the Father of Lies trick you into believing otherwise, the Bible doesn’t call him the accuser of the brethren for nothing.’”

“All these short instructions help a soul to open up to healing, open up to the possibility that I haven’t written them off, and reach out to Me for forgiveness and a life of communion and restoration of fellowship. As you go about your days, ask some people, ‘How do you feel about God? And what do you think He feels about you?’ This is the perfect way to begin a non-threatening conversation that can end in restoration and salvation for a soul who felt themselves forsaken a long, long time ago and has just buried the thought of having a friendship with Me.”

“So, in essence, I am asking you to water your gift, encourage it to grow and exercise it on others. You would be shocked to know how many you pass by a day that needed to know Me in a deeper way.”

“Remember My Children and My Bride… I am with you when you reach out to touch them. And I will reach through you and touch their hearts and their bodies.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Healing Tools in the Hands of Love’
from August 18, 2016

Jesus began… “Everything hinges on love. It is your love, My people, which enables the gifts. As you move more and more and long more and more to relieve the suffering of others, I increase your anointing. As you keep your head down, and walk humbly before Me, I can trust you with the power gifts, because you are not looking at yourselves but upon the suffering of others.”

“You are not claiming the miracles for yourselves, but giving the glory to Me, as it is due. There is need, so much need for the healing and deliverance gifts to witness to Who I Am. Confusion grows with the darkness and even those who are professing Christians have serious moments of doubt and unbelief. This is something the enemy will take advantage of by offering them alternatives. But to see the healing gifts in action will be proof to them that I am a God of miracles and I truly DO have authority over their body and soul.”

“I have been preparing this group in a very special way for the last 15 months. As I have witnessed their responses to My needs and their faithfulness during persecution and above all else their continuing commitment to love from the heart despite the unbelief, persecution and bitterness of those around them. This means more to Me than I can ever say. That is why I can increase the anointing.”

“My people, before you can carry the most favored and choice anointing, your vessel, your soul must be cleaned of ulterior motives. Your love for others must surpass your gifts, and your knowledge of Scripture. All these things are only tools in the hands of love. To have these tools without love, as you have witnessed in your own lives, is damaging to souls. Because rather than meeting their deepest needs you become embroiled in being right and having it all together, sealed up tight and down pat. So, the only way for a soul to react is submission.”

“This is not My idea of ministry. My idea of ministry is meeting the soul where their need is. Tenderly being there present to them in their need, meeting them where it hurts the most with no other agenda than to love them as I have loved you.”

“Because the Church has gotten caught up in showmanship and prowess and ‘oh, my, what an anointing!’ – they have lost sight that I was tender in My earthly ministry, with all of the most wretched and needy. I did not seek to minister to the well-groomed in order to impress others. I reached out for the truly broken. I showed to you the example of meekness with the little folk and withstood the hypocrisy of the ruling class. Yes, My heart was for the poor of the land. And regrettably had to turn away those who had been chosen to be My ambassadors.”

“You will come to see, more and more, that those who are willing to look foolish for Me can be trusted with the greater gifts. They have cultivated a dependence on Me and a care-less disregard for what people say about them. This freedom of heart is absolutely essential to those of you who wish to walk in My power and anointing. Can you look at those who show scorn and contempt for you and still love them? Can you stay detached enough to speak gently about their sins, to bring about a reformation of their lives and conviction? Can you do these things without rancor – but with a heart of love and concern for the state of their souls?”

“You see, there is no room for rancor or retaliation in this ministry. There is no room for slander, gossip or rash judgment. As you judge, so shall you be judged – until you become so sick of yourselves that you would rather go without ministry than be drawn into an unjust consensus or judgment of the motives of others. Yes, you would rather withdraw and remain silent than chime in with an opinion that offends My Spirit.”

“Do you understand? This calls for an uncommon detachment of soul, and as you can see I have been raising you up in this on this channel. I have allowed ample opportunity for you to confront evil-doers and yet you have responded in charity and concern for their souls. There is no greater love than what is shown to those who are in vehement opposition and persistent calumny towards you. I have allowed this here to test your meddle and see if your heart truly is for the good of all of my people – not just the little ones who are still learning.”

“You are all learners and have but one teacher. And if you reflect on this in your humility in dealing with others, you are reaching a point where I can trust you with the greater gifts. But if there is still a need to defend and justify yourselves, you are not ready to walk in My power gifts. Oh, My children, it is truly worthwhile to die totally to your own righteousness as others perceive it and seek only My approval.”

“Now it is time to care for the sick and misunderstood souls that seek a place in My heart but are being discouraged by those who have not taken time to understand what I am doing through this channel. As you continue to pray and offer fasts for those who calumniate you, I am drawing others who are not in bondage, as well as winning over some of those who were at first against you.”

“All I require of you, My Brides, is to love and in the end, I will have My way. Remember this as you move closer to your breakthroughs: knowledge, understanding Scripture, experience in ministry, and anointing – all these are only tools in the hands of Love.”

Above all else love one another as I have loved you. That’s John 13:34.

These three remain… Faith, Hope and Love. But the greatest of these is Love. 1 Corinthians 13:13

Now, here is a letter I received from the sister who is being shown these things to share with us all.

She began… I had been ‘seeing’ miraculous healings in my mind’s eye – in the spirit. Things that utterly defied medicine. I began wondering if these were those lying spirits again, or if the Lord was sending me something that had yet to surface fully into my consciousness. And so I asked Him.

And He had quite a few things to say, but I’m going to distill the important parts for you…

“Some of my servants have toiled ceaselessly, often in utter obscurity, for decades. And now, even when I have brought many of them out to shine, they struggle mightily against the enemy, bear the heaviest of burdens, and still work to bear fruit for My Kingdom. Such are the struggles of many others, who do so purely for their love of Me and of souls. These efforts will be rewarded! Already I have shown you many, in whose healing you will participate. Others are being trained around the globe to fulfill a similar purpose; a purpose that makes their souls shout with joy!”

“These healings will be miraculous! Just as you saw in your visions. Those visions were not the work of the enemy. Rather, I sent them to you both for comfort and to help you to dream; to strengthen your imagination; to let you know that the dreams of Man have become small, and you are caught in a trap that is, in part, of your own making. I will show you miraculous healings! Already, the teaching of many around the world has begun. Healings will eventually be performed as they were performed of old. Already they are beginning. The healings will evolve with experience and teaching, which will occur rapidly, until true miracles are seen, to give witness to My Glory.”

“During this upcoming period on Earth, these souls, in their human bodies, will be prepared for healing. Healing angels have already been sent out around the world, to begin this process. When the soul is fully prepared, healing will be performed. But all must be done with precise order and timing for the healing to be done properly; with complete healing of body, mind, soul, and spirit. You have seen what the enemy has done to My beautiful creation. Man was never meant to know such suffering; nor was he meant to be distorted and damaged in such ways.”

Here, He is referring to the Divine Design of Man’s body, soul, and spirit. This is normally a beautifully organized, precise design of layers, all of which meld with one another, but which maintain a very precise pattern, laying one on top of the other.

“It is an abomination”… He continued. That is, the distortion that’s been done on Earth to mankind and to the Earth. “But many will receive complete healings, when the time is right. Not only do so many wish this; I desire this for them. When the time is right! And so it shall be!”

“Be patient, My dear ones. Help is on the way. Miracles are on the way. I will strengthen you until this time. Ask Me, Beloved children. I have much to give you.”

And that’s the end of her letter.

(Clare) And one thing I am learning is that we must ask. And our desire to have these gifts must be motivated by love. As Jesus said… “All these things are only tools in the hands of love. Above all else, love one another as I have loved you. ”

flagge italian  IL DONO DELLA GUARIGIONE nelle mani dell’amore

<= indietro

 => PDF

IL DONO DELLA GUARIGIONE nelle mani dell’amore
Riassunto delle frasi del Signore

Riassunto del messaggio del Signore a Clare
“Il dono della guarigione sta per essere rilasciato”
del 30 settembre 2015

Gesù ha esordito: “Molti di voi sono stati dotati del dono di guarire. Parola di Saggezza e Conoscenza e voi state crescendo in carità e comprensione profonda, in preparazione al ministero verso le anime appena nate che sto attirando”.

“Ho bisogno che voi guardiate con occhi nuovi alle necessità spirituali degli altri, perché vi sto facendo avanzare in aree in cui c’è bisogno di voi. E i doni che state solo cominciando a provare sono destinati a giungere a pienezza se li usate e volete venire fuori nella fede. Qui è dove affronto l’incredulità”.

(Clare) A quel punto il Signore mi ha fatto venire in mente queste Scritture da Matteo 11:12.
Il Regno del Cielo soffre la violenza. Ed stavo cercando questo in uno dei Commentari Biblici e diceva: “La parola descrive la corsa impetuosa delle folle di Galilea e di Giuda, prima alla predicazione di Giovanni Battista e poi a quella di Gesù. Era di fatto una città attaccata da tutti i lati da coloro che erano ansiosi di prenderne possesso. La violenta presa per mezzo della forza. I “violenti” sono uomini di desiderio, di zelo impetuoso che afferra il Regno dei Cieli, ossia la sua pace e perdono e benedizione con lo stesso desiderio con cui gli uomini avrebbero strappato e portato via come cosa propria le spoglie di una città conquistata.

“Ma per fare questo avete bisogno della Fede. E, Spose Mie, vi sarà fatta opposizione da spiriti di incredulità che tenteranno di farvi retrocedere prima che otteniate risultati nella preghiera e nel ministero. Io vi chiedo una cosa semplice: che crediate che Io vivo dentro di voi e che crediate che quando stendete la mano, Io la stenderò attraverso di voi e realizzerò il compito in questione, che sia guarire o una visione da condividere, sapienza per la loro (=delle anime, ndt) situazione o liberazione da uno spirito maligno. AscoltateMi molto attentamente ed Io lo farò”.

“Ho intenzione di rendervela facile. Credete che Io “farò” il da farsi, che sia una guarigione, una parola di conoscenza per mezzo di una visione e della sapienza che (le persone) possano essere liberate da qualunque cosa le tenga in schiavitù. Sì, sempre di più Io risponderò quando voi legherete le cose (=i demoni) nella fede e comanderete loro di andarsene. Come sapere cosa rintuzzare? Cosa prova la persona? Malattia – uno spirito d’infermità. Paura – uno spirito di paura. Confusione – uno spirito di confusione. Cosa provano? Chiedete loro di descriverlo, poi usatelo come il nome (dello spirito) da legare e da rintuzzare”.

“Quegli spiriti devono andarsene, ma voi dovete anche essere fermi e insistere che se ne vadano. Questa fermezza, questa risoluzione, non tollererà che (gli spiriti) maligni si adagino, e, pretendendo che se ne vadano, essi devono andarsene. Come lo saprete? La pace ed un senso di sollievo per entrambi, voi e l’anima, si manifesterà quando sarà liberata dalla schiavitù di quello spirito maligno”.

“Di nuovo, come ha detto Clare, voi state avendo a che fare con dei cani randagi nella vostra cucina o nella cucina di altri. Quando entrate nello spazio vitale di un’altra anima ed essa è oppressa da queste creature ripugnanti, voi non state avendo a che fare con nient’altro che con dei cani randagi, che non hanno maniere e sono degli intrusi impudenti. Quando i Miei Angeli arrivano con le catene per legarli e portarli via, è secondo le vostre parole, sostenute dalla risoluzione e dalla fede, che essi vengono legati e portati via”.

“La vostra determinazione, il vostro intento, la vostra insistenza, il vostro chiedere nel Mio Nome che se ne debbano andare, è ciò che viene richiesto qui. E questo significa che voi dovete avere fede e dovete esigere l’obbedienza dovuta al Mio Nome che è sopra a tutti gli altri e al quale ogni ginocchio deve piegarsi. Siate specialmente cauti che essi non si nascondano e pretendete e non vergognatevi di ripetere le vostre direttive che devono andarsene”.

“Io vi insegnerò, stenderò la mano attraverso di voi e farò il da farsi. Vedrete miracoli, perché questo è un tempo di miracoli per le anime che sono state in varie schiavitù al mondo per tanto tempo. Quando più voi rinnegherete il mondo e aderirete sempre di più a Me, (tanto più) vi troverete a procedere in questa nuova benedizione che Io sto compiendo in voi. Ricordate, questo non riguarda voi, riguarda Me che lavoro attraverso di voi perché voi credete che Io posso fare il da farsi”.

“Meditate queste cose, Spose Mie, nascondetele nei vostri cuori. Stanotte Io estendo a voi questa unzione. Ricevetela nel vostro cuore, e non lasciate che il nemico, per mezzo dell’incredulità, ve la rubi”.

Estratto dal messaggio di Gesù a Clare:
“Il dono della guarigione… Punti da ricordare”
del 1 ottobre 2015

Gesù ha iniziato: “Be’, ora che ho inviato tutti col dono della guarigione, voglio riempirli (della conoscenza) di cosa aspettarsi. Subiranno opposizione dalla famiglia e dai parenti, perché nessun profeta è privo d’onore se non a casa propria. Ma questo non è per scoraggiarvi! Piuttosto, gioite, poiché è il modo in cui gli uomini hanno sempre trattato i loro profeti e maestri. Infatti, la loro testimonianza contro di voi è la Mia testimonianza che Io sono con voi. Non subireste opposizione se non fosse pericolosa per i malvagi”.

“Quindi, voglio che qui segnate le Mie parole: l’opposizione al vostro dono e alla vostra chiamata è il Mio Timbro di Approvazione che è reale”.

“Andando avanti, ci sono alcune frasi che il nemico vi sussurrerà all’orecchio per fermarvi dal pregare. Prima e più importante: “Che succede se non funziona? Avrai fatto la figura di uno sciocco”.

“La vostra reazione a queste parole determinerà se sarete destinati a camminare con questo dono operativo in voi o no. Questa paura della sconfitta, del fallimento e del ridicolo è il freno numero uno che il nemico userà su di voi. Perché? Perché conformismo è sicurezza; è caldo, amichevole, protettivo, accogliente. Ma chi va contro corrente è esposto allo scrutinio, al dubbio, allo scetticismo e al rifiuto”.

“Per cui ti dico ora, Mia Sposa, questo è ciò con cui avrai a che fare. Dovrai superare il bisogno di essere accetta e la paura del rifiuto. Satana conta sulla tua paura del rifiuto per fermarti prima ancora di essere partita”.

“Infatti, alcuni di voi ora stanno combattendo proprio con questa cosa e vi state anche chiedendo se volete questo dono a causa delle lotte che comporterà. Posso dirvi come superare questo? Quando voi amerete gli altri più di voi stessi, voi vorrete uscire, anche se significa fallimento. Quelli ci voi che hanno fatto violenza ai loro desideri carnali di essere accettati, faranno molto bene con questo dono. Ma non pensate neanche per un momento che non sarete tentati di stare indietro. Sarete provati fino al limite”.

“Quando l’amore e la compassione sopraffanno, lì è quando l’unzione sarà attirata con più forza. Quando voi proverete poco amore e compassione, ma uscirete ugualmente, anche la vostra obbedienza attirerà la benedizione. Io conosco la natura umana. So quanto mutevoli e volubili potete essere, quindi ho provveduto per voi”.

“Il successivo ostacolo che vi sarà posto sarà: “Questo non funzionerà… Tu non pensi realmente che Dio li guarirà, vero? Chi ti credi di essere, tu non sei niente di speciale”. La vostra risposta a questo deve essere un fermo proposito e la dichiarazione che Io abito nel vostro corpo. Io abito con voi nel vostro cuore, Io vivo lì e voi state uscendo in obbedienza ed Io benedico sempre l’obbedienza”.
“Anche se potete non sentire niente, le vostre sensazioni non sono richieste per la loro guarigione. Infatti, Io preferisco lavorare attraverso di voi completamente impassibili, senza daffare di emozioni e intrattenimento di pubblico, che promuovono solo la superbia in un vascello. Se non sentite nulla, BENE. Sono loro che hanno bisogno della guarigione. Voi siete solo il Mio emissario, non siete voi il guaritore”.

“Altre volte sarete sopraffatti dalle sensazioni della Mia Presenza in voi, al punto che le vostre mani saranno bollenti e formicolanti. Quella E’ una manifestazione reale che il dono è in atto. Qui la chiave è la vostra fede. Se avete fede di credere IN Me, che Io sono fedele alla Mia Parola, voi vedrete molte, molte guarigioni, a dispetto del loro scetticismo”.

“Non siate sorpresi se cominciate a manifestare i loro sintomi, e non siate sorpresi che a volte sia richiesto un sacrificio. Vi ho insegnato della Croce di Simone. Quella è molto, molto reale. E quando voi state pregando per altri, e per uno in particolare, allora Io posso permettere qualche spiacevole manifestazione nel vostro corpo”.

Potete portare una scheggia della Mia Croce per giorni, fino a che quell’anima non sia completamente guarita. Non siate sorpresi quando sorgono opposizioni e difficoltà, questo è tutto parte di ciò e sarà una prova per voi che il dono sta funzionando”.

“Una cosa che dovreste ricordare di considerare è lo stato della loro anima. Ci saranno volte in cui Io guarirò senza una parola, e altre volte in cui richiederò loro di perdonare. E’ sempre bene scoprire: “Hai perdonato tutti quelli che ti hanno ferito?” La risposta bisogna che sia “sì” o almeno guidateli in una preghiera per fare un atto di desiderio di perdonare. Una preghiera come questa: “Signore, io non SENTO il perdono. Ma faccio un atto di desiderio di perdonarli. Per favore, Signore. Aiutami a perdonare”.

“Molte volte, la loro malattia è relativa ad un incidente. Se non hanno perdonato se stessi, anche quello deve essere preso in considerazione. All’inizio, non voglio rendervi le cose difficili. Ma via via che progredirete, arriverete a comprendere che ci sono elementi che possono essere di ostacolo alla guarigione”.

“Ci saranno volte in cui il dolore cesserà di manifestarsi, ma la malattia sarà ancora là. Spose Mie, le Mie vie sono miriadi, non ci sono due situazioni uguali. Io guardo all’anima, conoscendo bene quali sono state le sue lotte e i suoi fallimenti. Voi guardate all’anima che è malata e ha bisogno della Mia Misericordia. Quando Io non guarisco, molto spesso è per una buona ragione, non a causa della vostra mancanza di fede o della loro mancanza di fede. Ci può essere coinvolta una tempistica. Ci possono essere coinvolte delle lezioni di vita”.

“Come ho menzionato ieri, potete dover chiedere loro: “Tu credi che Gesù abbia il potere di guarire?” e “Tu credi che Gesù viva in me in quanto Cristiano?”. E potete anche dire: “Quando poso le mani su di te, mi aspetto che Gesù stenda la mano e ti tocchi col Suo potere di guarigione. Lui è il guaritore, io sono solo il vascello”. E poi ci saranno altre volte quando davvero, tutto ciò che dovrete fare sarà posare le mani su quella persona e e molto tranquillamente pregare per la Mia Misericordia nelle loro vite”.

“Ci saranno volte in cui i primi sforzi non saranno sufficienti e avrete necessità di continuare a pregare finché non otterrete dei risultati. Uno degli aspetti più importanti del pregare per gli alti è conoscere il Mio Volere nella loro situazione. Quando conoscete il Mio volere, potete sopportare davvero ogni genere di ridicolo e di opposizione. In molti casi seri all’ospedale, la vostra perseveranza potrà fruttare risultati quando nient’altro avrà funzionato”.

“Una volta che qualcuno ha ricevuto una guarigione, è molto importante che voi insegniate loro come mantenerla. Possono avvertire un sollievo immediato e gioire di essere stati guariti. Poi, sulla strada di casa, l’intera cosa ritorna e si rendono conto che era solo temporaneo. Queste sono le volte in cui devono respingere i sintomi della Menzogna fino a che non perdono la presa su di loro”.

“I sintomi della Menzogna sono mandati a coloro che sono appena stati guariti così da poterli convincere altrimenti. Qui è necessario che voi diciate loro che devono RESISTERE nella loro guarigione e non dare spazio ai sintomi della Menzogna. Oh, è così facile da fare”.

“C’è ancora un altro aspetto di questa guarigione, che è rimanere sul posto. L’anima che soffre può ben essere in mezzo ad una situazione molto seria, o di minaccia per l’anima, (situazione) che necessita di molta grazia prima di poter essere risolta. In quei casi l’anima ha scelto di portare questa croce per amore della persona per cui sta pregando. Per questo voi vi sarete abituati a chiedere: “Per chi stai pregando?”. Perché molto spesso sta pregando per una situazione molto seria che richiede un livello maggiore di preghiera e quest’infermità diventa un’offerta di digiuno, molto simile alla spina di Paolo”.

“Che ci porta ad un altro punto. Ci sono volte in cui un’anima viene gravata da molte, molte grazie ed è permessa una malattia per umiliarla, affinché non diventi superba e perda ogni cosa, compresa l’anima”.

“Quindi, ci sono alcune considerazioni che affronterete quando muoverete in questo ministero di guarigione. Ricordate: Io sono con voi. Io opero da dentro di voi, che lo avvertiate o no. E spesse volte, quando l’opposizione è la più feroce, quando l’accusa vola nell’aria e vi colpisce in faccia ancora ed ancora, questo è un segno che siete al limite di una svolta o il nemico non si prenderebbe tutta quella briga per opporvisi”.

“Vedete che Satana Mi odia, ma non può fare niente a Me. Tuttavia lui sa che Io vi amo, così tenta di ferirvi allo scopo di ferire Me. Alla fine sarà legato e il Cielo sarà glorioso. Fino ad allora, Spose Mie, afferrate questo dono senza prezzo che vi ho dato e riversatelo su tutti, anche i feriti, i perduti e gli abbandonati. Specialmente coloro che si sentono dimenticati da Me, sebbene niente potrebbe essere più lontano dalla verità. Io li tengo caramente nel Mio Cuore”.

“Quindi ora andate avanti nella fede ed esercitate questo dono, ricordando che affronterete dell’opposizione, e l’opposizione è un buon segno. Siate rafforzati da ciò”.

Estratto dal messaggio del Signore a Clare:
“La formula della guarigione”
del 2 ottobre 2015

Gesù ha iniziato: “Io farò miracoli e meraviglie alle mani delle Mie insignificanti, piccole Spose”.

“Spose Mie, in verità voi siete state ingannate. Vi è stata venduta una quantità di cose per cui coloro che operano nel dono della guarigione sono speciali o scelti singolarmente per quello. Niente potrebbe essere più lontano dalla verità. Anche nei primi anni della chiesa, la guarigione era estremamente comune tra i credenti senza l’intervento di un apostolo. Il Mio Spirito abitava con ricchezza con il Mio popolo che in Me credeva, al punto di venir minacciati di morte. Anche la virtù in quei giorni era molto più comune di quanto non sia oggi”.

“Ma ciò che vi è stato detto è che dovete essere spirituali, un bel po’ spirituali perché si manifestino le guarigioni. Questo è tutto parte della corruzione di una società plasmata da Hollywood, in cui uomini di spettacolo, brillantini e glamour sono di modello per la gente. Una forma corrotta di cristianità”.

“La guarigione è per tutti coloro che la vogliono. Io non escludo nessuno. Se volete il dono davvero tanto, Mi cercherete fino a che si manifesterà. Naturalmente è una scelta Mia, ma Io non vi negherò i doni, a meno che non sia per voi pericoloso averli a questo punto della vostra vita. In quel caso essi verranno solamente ritardati o resi non ancora operativi, e ci sarà stata una buona ragione per questo”.

“Questo è ciò che intendevo per voi, Spose Mie. Io vivo dentro di voi. Il Mio Spirito abita con voi e ugualmente Mio Padre fa la Sua abitazione in voi”.

“Chi Mi ama, obbedirà ai Miei insegnamenti. Mio Padre lo amerà e Noi verremo a lui e faremo la Nostra casa con lui”. Giovanni, 14:23.

In Marco 16:16-18 sta scritto: “Chi crede ed è stato battezzato, sarà salvato. Ma chi non ha creduto, sarà condannato. Questi segni accompagneranno coloro che credono: nel Mio Nome scacceranno i demoni, parleranno in nuove lingue; prenderanno in mano serpenti e se berranno qualcosa di mortale, questo non farà loro danno; stenderanno le mani sugli ammalati ed essi staranno bene”.
“Io non ho detto solo quelli con l’unzione per guarire. Non ho detto solo quelli nel ministero. Ciò che ho detto è: SE voi CREDETE questi segni vi accompagneranno. Per favore, mettete fine al culto dell’eroe e alla falsa nozione che solo anime chiamate possano ottenere delle guarigioni nel Mio Nome. C’è un sacco di gente malata in questo mondo. Io non desidero caricare su di loro nessun altro fardello… andare alle arene, grandi raduni, centri congressi, tutta la confusione, denaro per il viaggio, gli alberghi e simili”.

“Non ho stabilito il Mio Regno su dei super eroi, ma sugli uomini e le donne ordinari, di tutti i giorni, proprio come voi. La sola differenza è che alcuni Mi cercano e alcuni Mi cercano fino a trovarMi”.

“Mi cercherete e Mi troverete quando Mi cercherete con tutto il cuore”. Matteo, 7.7

“Ma ahimè, molti si stancano di fare bene e si adagiano lungo la via inventando la scusa di non avere il dono. E’ là, richiede solo che lo riaccendiate, nel modo in cui Io voglio che lo facciate. E questo è ciò che sto raggiungendo. Non avete bisogno della fanfara, non avete bisogno di linguaggi forti e appassionati, non avete bisogno di pretese, affatto. Tutto ciò di cui avete bisogno è una persona ammalata e un credente, e ciò equivale ad un miracolo”.

“Egli andava in giro facendo del bene e guarendo tutti coloro che erano sotto il potere del diavolo…” Atti degli Apostoli, 10:38.

“Scrivi giù questo, come una formula perché tu ricordi… 1 persona ammalata + 1 credente = 1 miracolo. Questa è la formula che ti dono. Questo è tutto ciò che è sempre necessario affinché abbia luogo una guarigione”.

“Cosa potrebbe essere più semplice e diretto di questo? Esaminiamolo, per un momento. Una persona malata. Io non ho detto una persona malata con la fede per credere, perché vi ho mandati agli increduli per guarirli, così che possano credere”.

In Giovanni 2:23 sta scritto: “Ora, mentre Gesù era a Gerusalemme per la festa della Pasqua ebraica, molte persone credettero nel Suo Nome perché videro i segni miracolosi che faceva”.

“Ci saranno volte in cui la fede della persona per cui state pregando attirerà giù la Mia Misericordia, e voi sarete là semplicemente come simbolo della Mia Presenza. Ci sarnno volte in cui vi sentirete guidati a ricordare loro della Mia Misericordia. In ogni situazione il Mio Spirito sarà con voi e vi dirigerà”.

“Un’altra ragione per cui sintonizzarsi con Me e scollegarsi dal mondo è così importante. Più voi ricevete da Me, più facilmente sarete guidati. Ma se voi avete un sacco di confusione mondana che vi frulla per la mente, la Mia voce viene soffocata. Così, questa preparazine di quiete e ascolto di Me è importante”.

“Dunque, avete una persona malata, con fede o senza. Poi avete un credente. Voi sapete chi Sono Io, sapete che abito dentro di voi. Sapete che sono misericordioso, sapete che vi sto mandando fuori per pregare sulla gente affinché sia guarita, questo dovrebbe darvi la fiducia per venire avanti e rivelare loro chi SONO IO”.

“Vedete, non riguarda affatto voi, riguarda Me e chi sono Io. Vi sto chiedendo, cari, se Mi amate, fateMi conoscere agli altri. Non con parole che sono a buon mercato, ma con atti di pietà.”.

“Oh, adesso riesco a sentire alcuni di voi dire: “Guarda! Quello spirito maligno le sta dicendo di non usare parole!! Devo ridere, sei davvero divertente”. Quello che sto dicendo è che tutti possono e tutti hanno parlato di Me, ma quanti hanno dimostrato il Mio potere??”.

“Come ha detto Paolo: Io ero con voi nella debolezza e nella paura e nel gran tremore e il mio messaggio e la mia preghiera non stavano in persuasive parole di sapienza, ma nella dimostrazione dello Spirito e del potere, così che la vostra fede non riposi sulla saggezza degli uomini, ma sul potere di Dio”.

“Che la paura di Paolo sia una buona lezione per voi, che anche voi possiate superare la vostra paura dell’uomo e della carne, Quanti di voi hanno affrontato la lapidazione per Mio conto? Avete sofferto al punto di versare il sangue? Cos’è un po’ di ridicolo? Dovete arrivare al punto in cui l’eternità dell’anima sia più importante per voi di perdere la faccia”.

“Inoltre. Io posso benissimo fare una svolta e realizzare un miracolo in mezzo a voi. Non qualcosa che avete evocato con la fanfara e i tamburi, non qualcosa per cui avete pregato a voce alta e chiassosamente. Nient’altro che l’invisibile intenzione che Io abbia pietà di quella persona”.

“Mia madre semplicemente Mi ha guardato e ha detto: “Figlio, non hanno più vino?”. Tutto ciò che bisogna fare è guardare a Me nel vostro cuore e dire: “Signore, quest’anima sta soffrendo”. Pensate che possa accettare il consiglio? O pensate che Io abbia necessità di evocare un’ “atmosfera di fede”?”.

“Un’atmosfera di fede può essere una cosa meravigliosa, ma più spesso che no, ogni giorno sarete esposti alle opportunità che Io manifesti il Mio potere e guarisca la persona che sta in piedi in fila vicino a voi”.

“Così ora arriviamo al miracolo. Come si manifesta il miracolo? Accade, solo, 1+2=3. Un attimo la persona è malata o sofferente, l’attimo dopo il dolore è andato. Nessun fulmine lampeggiante, nessun cembalo che si spezza, nessun annuncio al microfono… lui o lei, è semplicemente guarito/a. O magari vi allonatnate dalla persona che ha ancora dolore e il giorno dopo potrebbe essere perfettamente guarita, e la guarigione avvenuta in stadi molto sottili”.

“Vedete? L’uomo l’ha resa molto più complicata sotto l’influenza di Satana, più di quanto Io avessi inteso fosse. C’è ancora molto da aggiungere a questo insegnamento, ma voglio fermarMi qui e voglio che iniziate molto piccoli. Vostra madre ha mal di testa, chiedetele se potete pregare per lei, “Vediamo cosa farà Gesù”. Posate le mani sulla sua testa e semplicemente chiedeteMi: “Per favore, toglile il dolore”. Mantenete l’attenzione su questo per un po’”.

“Non dovete per niente dire quelle parole. Riesco a sentirvi molto bene nel vostro cuore e nella vostra mente. Mantenete l’attenzione su quello per un po’ e poi affidatela a Me. Se lei non sente niente immediatamente, chiedetele entro 15 minuti come si sente. Se si sente un po’ meglio, imponetele di nuovo le mani. Non c’è vergogna in questo. Non vi ho dato un esempio?”.

In Marco 8:22-25 sta scritto: “Ed alcuni Gli portarono un uomo cieco e Lo implorarono di toccarlo. Ed Egli prese il cieco per mano e lo guidò al villaggio e quando gli ebbe bagnato gli occhi con la saliva e imposto le mani, gli chiese: “Vedi qualcosa?” . Ed egli guardò in su e disse: “Vedo la gente, ma sembrano come alberi che camminano”. Allora Gesù gli posò di nuovo le mani sugli occhi ed egli li aprì, la sua viista fu restaurata ed egli vide tutto con chiarezza”.

“Voglio che sappiate, Mie Spose, che voi siete davvero un gregge dietro al Mio cuore. Sono così compiaciuto della lunga strada cui siete giunte in diversi mesi molto brevi e, prima che vi porti con Me in Cielo, dovrete crescere anche di più”.
“Continuate solo ad ascoltare come bambini piccoli. Non permettete al nemico di mentire e far sì che la guarigione nel Mio Nome sembri complicata e alta sulla vostra testa. Non consentigli di seminare confusione, la sto rendendo così semplice per voi”.

“Ricordate che solo 3 cose sono necessarie per una guarigione: 1 persona malata+ 1 credente= 1 Miracolo”.

“1 persona malata + 1 credente= 1 miracolo. Questo è tutto ciò che è necessario. Serrate queste parole nel vostro cuore, e portatele alla mente la prossima volta che avete l’opportunità di toccare qualcuno per Me”-

Estratto del messaggio del Signore a Clare:
“Irrigate i vostri doni”
del 16 ottobre 2015

Gesù ha iniziato: “Ho piantato all’interno do ognuno di voi i semi dei doni da usare sul Mio Corpo e su coloro che finora non Mi conoscono”.

“Figli Miei, dovete tendere a questi doni e prendervene cura, per paura che il Distruttore (altro nome per Satana) invii i suoi agenti per rubarli prima che vengano a fruizione. Pochi giorni fa ho dato un insegnamento nuovo a questa Famiglia, un insegnamento per guarire. L’ho spiegato così semplicemente che nessuno potrebbe fraintendere”.

“Tutto ciò che è necessario per una guarigione è una persona malata, un credente e ciò equivale ad un miracolo. Potreste anche scrivere l’equazione in questo modo, se doveste: una persona malata, un credente che esercita la sua fede, uguale ad un miracolo. Io voglio che continuiate a coltivare questo dono. Per Me è importante perché Io sono solito a guarire per portare a Me i non credenti”.

“Segni e prodigi seguiranno coloro che credono: liberazione, guarigione, comprensione, passi in avanti, tutti questi attributi accompagnano voi, figli Miei e Mia sposa. Per questo ve li ho dati. Ora sta a voi coltivarli e non consentire agli agenti del nemico di venire a rubarveli, così che finiate così mal equipaggiati come prima che vi dessi questo insegnamento”.

“Per favore non stancatevi di fare bene. Per favore non permettete alla vostra fede di sviarsi. Vedete, dovete esercitare questi doni perché crescano. Non consentite alla gramigna dell’incredulità di spuntare attorno a voi. Conoscete la parabola del seme: alcuni semi caddero tra i rovi e le cure di questo mondo crebbero attorno ai semi e li soffocarono. (Luca 8). Questo è qualcosa a cui dovete stare attenti proprio ora. Questa che arriva è la stagione in cui i demoni istigano l’avarizia, la cupidigia e il lavoro impegnato, attirandovi lontani dalle cose spirituali in quelle della carne”.

“Per sopravvivere a questo e veder crescere i semi della vostra fede, dovrete usarli più spesso. Investite più tempo nell’usarli, fate un passo in avanti nella fede ad ogni occasione. Non siate timidi. Il fatto che siate stati obbedienti, anche se non avete realmente percepito l’unzione, attira giù la Mia Misericordia e la Mia Grazia. Questa è anche la Mia stagione ed Io sono con voi”.

“Sto per mandarvi persone per cui pregare, state in allerta per loro. Possono anche distrarvi dalle compere o da qualsiasi cosa per cui usciate. Non siate timidi riguardo all’afferare l’occasione di pregare per le persone.
Ricordate anche la semplice formula, così semplice che anche un bambino di 5 anni potrebbe facilmente esercitarla… e voi state giungendo ad una stagione in cui i bambini saranno sempre più benedetti nel pregare per voi”.

“Credete che Gesù possa guarire? Credete che Gesù viva in me? Credete che Egli possa toccarvi attraverso di me e guarirvi? Quanto più semplice potrebbe essere? Questo demistifica il dono della guarigione e vi porta ad una pratica facilmente ottenibile. Nessuna spettacolarità, solo amore e fede in azione”.

“Se non usate i muscoli, essi diventano deboli e si atrofizzano. Questo è ciò che succede alla maggior parte dei Cristiani quando sono convertiti. Sono tutti di fuoco nell’uscire e fare cose per Me, anche il dono della guarigione è in attività, ma mentre il tempo va avanti, essi posano quel giocattolo per cercarne un altro”.

(Clare) Oh, Signore, io ho fatto così.

“Sì, ma tu eri anche scoraggiata. I capi di quella chiesa non sollevavano la gente, la schiacciavano giù. Ed è precisamente per questo che così tante chiese si stanno svuotando. La gente è stanca di essere infuocata e di ricevere addosso uno straccio bagnato. Perché i capi fanno questo? Hanno paura. Paura che ciò sfugga loro di mano e può benissimo sfuggire loro di mano, ma un pastore esperto riporterà in riga il suo gregge anche quando poche pecore vagano fuori o se le pecore più vecchie urtano le più giovani”.

“Questa essenzialmente è una buona immagine di ciò che succede coi doni che Io do, nelle chiese. E’ così terribilmente triste. Io ho mandato quelli a pregare e le guarigioni avvengono realmente, poi qualcuno ferma quella nuova persona, tentando di proteggere quello che credono sia il loro territorio. Così gli ammalati di quella chiesa lentamente deperiscono e muoiono, proprio davanti alla gente che ha impedito la loro guarigione”.

“Qui non sto esagerando, sto sempicemente asserendo un fatto, e questa è una della principali ragioni per cui la gente lascia queste chiese. Ma, Spose Mie, voi avete un ruolo da giocare in questo. Voi dovete curare questa tenera pianta e portarla a maturità, esercitarla ad ogni occasione, ad ogni opportunità. Non stancatevi o impigritevi e non perdete l’occasione di toccare la gente per Me. Se la prima volta non funziona il lavoro, pregate ancora e ancora, nella fede. Non avete niene da perdere e tutto da guadagnare dal mostrare interesse per gli altri. Almeno, saranno toccati dal fatto che vi siate interessati a loro abbastanza da interrompere quello che stavate facendo per fare ministero a loro”.

“Questo è un approccio dolce a chiamare dentro gli agnelli. Voi non state opprimendoli con le Scritture, ma li state toccando con le Mie mani. State donando loro almeno l’opportunità di sentirsi
amati da Me e ci sono ancora delle cose che Io impartisco ad un anima quando voi pregate. Anche a loro viene dato un seme. Anche loro sono svegliati e lasciati con un’impressine amorevole”.

“Davvero molto ha luogo nel regno dello spirito, moltissimo viene realizzato senza che sia riconosciuto. Anime che avevano rinunciato ad essere amate da Me, sono restaurate nella speranza. Esse avvertono la Mia preoccupazione per loro, Molte sono le anime che pensano che Io le abbia abbandonate e che pensano di non essere degne. Raggiungerle per pregare con loro vi dà l’opportunità di dire loro che quello non è MAI il caso, piuttosto che è il nemico che insinua quelle cose. Il nemico vuole che si sentano condannati, senza speranza, dimenticati”.

“Ci sono alcune cose che dovete dire: “Sai, il Signore ha preparato questo. Ti ama e voleva che tu sapessi quanto. Non Gli interessa del tuo passato. Egli è tutto per il tuo futuro. Quando volgi un’occhiata nella Sua direzione con cuore pentito, Lui immediatamente ti perdona e ti dà il benvenuto tra le Sue braccia, dove può darti la forza di andare e non peccare più. Non permettere che il Padre delle Menzogne ti inganni a credere altrimenti, la Bibbia non lo chiama l’accusatore del fratello per niente”.

“Tutte queste brevi istruzioni aiutano un’anima ad aprirsi alla guarigione, aprirsi alla possibilità che Io non li abbia cancellati, e che Mi raggiungano per il perdono ed una vita di comunione e restaurazione dell’amicizia.
Mentre fai la tua vita, chiedi ad alcune persone: “Come ti senti riguardo a Dio? E cosa pensi che Lui provi per te?”. Questo è il modo perfetto per iniziare una conversazione non minacciosa che può sortire in una restaurazione e nella salvezza per un’anima che si è sentita dimenticata molto, molto tempo fa e ha proprio sepolto il pensiero di avere un’amicizia con Me”.

“Per cui, in essenza, vi sto chiedendo di dare acqua al vostro dono, di incoraggiarlo a crescere ed esercitarlo su altri. Sareste scioccati da sapere quanti a cui passate accanto ogni giorno avrebbero bisogno di conoscerMi in modo più profondo”.

“Ricordate, Fifgli Miei e Mia Sposa, Io sono con voi quando voi stendete la mano per toccarli. Ed Io stenderò la mano attraverso di voi per toccare i loro cuori e i loro corpi”.

Estratto del messaggio del Singore a Clare:
“Strumenti di guarigione nelle mani dell’amore”
del 18 agosto 2016

Gesù ha esordito: “Tutto verte sull’amore. E’ il tuo amore, popolo Mio, che abilita i doni. Quando fate sempre di più e desiderare sempre di più per sollevare le sofferenze di altri, Io accresco la vostra unzione. Quando voi tenete la testa bassa e camminate umilmente davanti a Me, Io posso fidarmi di voi coi doni del potere, perché non state guardando a voi stessi, ma alle sofferenze di altri”.

“Voi non state richiedendo i miracoli per voi stessi, ma state dando la gloria a Me, come è dovuto. C’è bisogno, tanto bisogno dei doni di guarigione e liberazione per testimoniare Chi Io Sia. La confusione cresce con l’oscurità e anche coloro che si professano Cristiani hanno seri momenti di dubbio e incredulità. Questo è qualcosa da cui il nemico trarrà vantaggio, offrendo loro alternative. Ma vedere i doni della guarigione in azione proverà loro che Io sono un Dio di miracoli e che Io HO realmente autorità sul loro corpo e anima”.

“Ho preparato questo gruppo in un modo molto speciale per gli ultimi 15 mesi. Così ho assistito alle loro risposte alle mie necessità e la loro fedeltà durante la persecuzione e sopra tutto il resto il loro continuo impegno ad amare di cuore nonostante l’incredulità, la persecuzione e l’amarezza di quelli attorno a loro. Questo per me significa più di quanto riesco a dire. Questo è il motivo per cui posso aumentare la benedizione”.

“Popolo Mio, prima che possiate portare l’unzione più favorita e scelta, il vostro vascello, la vostra anima deve essere ripulita da motivi ulteriori. Il vostro amore per gli altri deve sorpassare i vostri doni e la vostra conoscenza delle Scritture. Tutte queste cose sono solo strumenti nelle mani dell’amore. Avere questi strumenti senza amore, come avete testimoniato nelle vostre vite, è dannoso per le anime. Perché, invece di venire incontro ai loro bisogni più profondi, voi divenite coinvolti nell’aver ragione e nell’avere tutto insieme, sigillato stretto e giù là. Quindi, l’unica maniera in cui un’anima può reagire è la sottomissione”.

“Questa non è la Mia idea di ministero. La Mia idea di ministero è incontrare l’anima dove sta la sua necessità. Essere teneramente presenti a loro nella loro necessità, incontrarli dove fa più male, senza altro programma che amarli come Io ho amato voi”.

“Perché la Chiesa è stata catturata dalla spettacolarità e prodezza e “oh, mio, che unzione!”, essi hanno perso di vista che Io ero tenero nel Mio ministero terreno, con tutti i più infelici e bisognosi. Io non cercavo di fare ministero a gente ben curata allo scopo di impressionare altri. Ho steso la mano verso quelli realmente spezzati. Vi ho mostrato esempio di mitezza con il popolino e mi sono opposto all’ipocrisia della classe reggente. Sì, il Mio cuore era per il povero del paese. E purtroppo dovevo allontanare coloro che erano stati scelti per essere Miei ambasciatori”.

“Giungerete a vedere sempre di più che coloro che desiderano apparire folli di Me, possono essere affidabili per doni maggiori. Essi hanno coltivato una dipendenza da Me e un’indifferenza disinteressata per ciò che la gente dice di loro. Questa libertà di cuore è assolutamente essenziale per coloro di voi che desiderano camminare nel Mio potere e nella Mia benedizione. Potete guardare a coloro che vi mostrano spregio e disprezzo e amarli ancora? Riuscite a rimenere distaccati a sufficienza da parlare loro gentilmente dei loro peccati, da causare una riforma della loro vita e una persuasione? Riuscite a fare queste cose senza rancore, ma con un cuore pieno d’amore e preoccupazione per lo stato delle loro anime?”.

“Vedete, non c’è spazio per il rancore o la rappresaglia in questo ministero. Non c’è spazio per la calunnia, il pettegolezzo il giudizio inconsulto. Come giudicate, così sarete giudicati, finché non diventate così nauseati di voi stessi da preferire uscire senza fare ministero piuttosto che essere condotti ad un’opinione generale ingiusta o a giudicare i motivi di altri. Sì, voi piuttosto vi allontanerete e rimarrete in silenzio piuttosto che rintoccare con un’opinione che offende il Mio Spirito”.

“Comprendete? Questo richiede un distacco fuori dal comune dell’anima e come potete vedere, vi ho fatto crescere in questo, su questo canale. Vi ho consentito ampie opportunità di affrontare gli operatori del male e tuttavia voi avete risposto in carità e preoccupazione per le loro anime. Non c’è amore più grande di quello dimostrato a coloro che sono in veemente opposizione e persistente calunnia verso di voi. Io qui ho consentito questo per esaminare il vostro interessamento e vedere se realmente il vostro cuore bada al bene di tutto il mio popolo, non solo ai piccoli che stanno ancora imparando”.
“Voi siete tutti allievi e non avete che un maestro. E se voi riflettete su questo nella vostra umiltà nell’aver a che fare con altri, voi state raggiungendo il punto in cui Io posso fidarmi di voi con i doni più grandi. Ma se c’è ancora un bisogno di difendere e giustificare voi stessi, voi non siete pronti a camminare nei Miei doni di potere. Oh, figli Miei, è realmente degno morire totalmente al vostro proprio senso di giustizia quale gli altri lo percepiscono e cercare solo la Mia approvazione”.

“Ora è il momento di interessarsi delle anime malate e fraintese che cercano un posto nel Mio cuore ma vengono scoraggiate da coloro che non si sono presi il tempo di comprendere ciò che Io sto facendo attraverso questo canale. Mentre continuate a pregare e offrire digiuni per coloro che vi calunniano, Io sto attirando altri che non sono in schiavitù, tanto quanto sto vincendo su alcuni di coloro che all’inizio erano contro di voi”:

“Tutto ciò che vi richiedo, Mie Spose, è di amare e, alla fine, Io avrò la Mia via. Ricordate questo mentre vi avvicinate al vostro successo: conoscenza, comprensione delle Scritture, esperienza nel ministero e unzione, tutte queste cose sono solo strumenti nelle mani dell’Amore”.

Sopra ogni altra cosa, amatevi l’un l’altro come Io ho amato voi. Questo è Giovanni, 13:34.

Queste tre cose rimangono: Fede, Speranza e Carità. Ma la più grande di queste è la Carità. 1 Corinti 13:13.

Ora, ecco una lettera che ho ricevuto da una sorella alla quale vengono mostrate queste cose per condividerle con tutti noi.

Lei ha iniziato: “Ho visto guarigioni miracolose nell’occhio della mia mente, nello spirito. Cose che hanno competamente sconfitto la medicina. Ho iniziato a chiedermi se non fossero di nuovo quegli spiriti di menzogna, o se il Signore mi stesse mandando qualcosa che doveva ancora affiorare pienamente alla mia coscienza. E dunque Gliel’ho chiesto.

Ed Egli aveva proprio un po’ di cose da dire, ma distillerò le parti importanti per voi…

“Alcuni dei Miei servi hanno faticato incessantemente, spesso in assoluto nascondimento, per decenni. Ed ora, anche quando Io ho portato molti di loro a splendere, essi lottano fortemente contro il nemico, sopportano i pesi più pesanti e ancora lavorano per portare frutto per il Mio Regno. Tali sono le lotte di molti altri, che operano con tanta purezza per il loro amore per Me e per le anime. Questi sforzi saranno ricompensati! Ve ne ho già mostrati molti, alla cui guarigione voi participerete. Altri sono destinati ad essere allenati in giro per il globe, per realizzare un proposito analogo; un proposito che fa gridare le loro anime di gioia!”.

“Queste guarigioni saranno miracolose! Proprio come hai visto nelle tue visioni. Quelle visioni non erano opera del nemico. Al contario, ve le ho inviate ad entrambi per confortarvi ed aiutarvi a sognare; per rafforzare la vostra immaginazione: per farvi sapere che i sogni dell’Uomo sono divenuti piccoli e voi siete stati presi in una trappola che, in parte, è stata costruita da voi. Io vi mostrerò guarigioni miracolose! Di già è iniziato l’insegnamento a molti in giro per tutto il mondo. Le guarigioni infine si compiranno come si compivano anticamente. Stanno gia iniziando. Le guarigioni evolveranno con l’esperienza e l’insegnamento, che avverrà rapidamente, fino a che si vedranno veri miracoli, per dare testimonanza alla Mia Gloria”.

“Durante questo periodo che sta per giungere sulla terra, queste anime, nei loro corpi umani, saranno preparate per guarire. Angeli della guarigione sono già stati mandati fuori in tutto il mondo, per iniziare questo processo. Quando l’anima sarà pienamente preparata, si compirà la guarigione. Ma tutto deve essere fatto con ordine e tempistica precisi perché la guarigione sia fatta appropriatamente; con la completa guarigione del corpo, della memte, dell’anima e dello spirito. Avete visto ciò che il nemico ha fatto alla Mia bellissima creazione. Non era mai stato inteso che l’uomo conoscesse una tale sofferenza; né era stata intenzione che egli venisse deformato e danneggiato in tali maniere”.

Qui si sta riferendo al Disegno Divino sul corpo, mente, anima e spirito dell’Uomo. Questo normalmente è un disegno meravigliosamente organizzato, preciso di strati, ciascuno fuso con l’altro, ma che mantiene una struttura molto precisa, ciascuno adagiato sopra l’altro.

“E’ un abominio”, ha continuato. Cioè, la distorsione che è stata fatta sulla terra al genere umano e alla terra. “Ma molti riceveranno guarigioni complete, quando sarà il momento giusto. Non solo molti lo desiderano davvero; Io lo desidero per loro. Quando sarà il momento giusto! E così sarà!”.

“Siate pazienti, Miei cari. L’aiuto è per via. I miracoli sono per via. Vi darò forza fino a quel momento. ChiedeMi, amati figli. Ho molto da darvi”.

E quella è la fine della sua lettera.

(Clare) E una cosa che sto imparando è che dobbiamo chiedere. E il nostro desiderio di avere questi doni deve essere motivato dall’amore. Come ha detto Gesù: “Tutte queste cose sono solo strumenti nelle mani dell’amore. Sopra ogni cosa, amatevi come Io vi ho amato”.

<= indietro

Bitte gehorcht Mir & Verabscheut Satan’s Lügen über Donald Trump – Please obey Me & Detest Satan’s Lies about Donald Trump

BOTSCHAFT / MESSAGE 547
<= 546                                                                                                                548 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-09-15 - Jesus sagt-Bitte gehorcht Mir und verabscheut Satans Luegen ueber Donald Trump-Liebesbrief von Jesus 2017-09-15 - Jesus says-Please obey Me and detest Satans Lies about Donald Trump-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Fasten & Wirbelstürme
=> Böses überwinden mit Dankbarkeit
=> Was bedeutender ist als Fasten
=> Donald Trump… Die Wahrheit
=> Warnung von Jesus
=> Verteidigt die Wahrheit, enthüllt Lügen
=> Werke der Barmherzigkeit & Liebe
=> Ärger, Angst & Tratsch sind Energie…
=> Meidet die Medien & Tut das Richtige
Related Messages…
=> Fasting & Hurricanes
=> Overcoming Evil with Gratefulness
=> What is more powerful than Fasting
=> Donald Trump… The Truth
=> Warning from Jesus
=> Defend the Truth, expose Lies
=> Works of Charity & Love
=> Anger, Fear & Gossip are Energy…
=> Avoid the Media & Do the right Thing

flagge de  Bitte gehorcht Mir & Verabscheut Satan’s Lügen über Donald Trump

Jesus sagt…
Bitte gehorcht Mir & Verabscheut Satan’s Lügen über Donald Trump

15. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

Jesus begann… “Einige von euch, Meine Lieben, sind des Fastens müde geworden. Bittet Mich um die Gnade, euch auf eine besondere Weise nahe zu sein, wenn ihr fastet. Aber seid überzeugt, dass eure Enthaltung ein erfreuliches Opfer ist für Mich und den Vater. Indem ihr auf die kleinen Freuden und Genüsse verzichtet und sie Mir opfert für eure Nation, wird viel Gutes bewirkt.”

“Lasst Keinen von euch ins Extreme verfallen was das Fasten anbelangt und seid diskret und lasst nicht durchblicken, dass ihr fastet. Auf diese Weise wird der Vater im Himmel euch im Stillen belohnen, was ihr im Stillen gegeben habt. Alles andere kann sehr leicht zu Stolz führen, während die Teufel euch täuschen und zur Prahlerei verleiten. Seid lieber mässig, beständig und sucht Mich, wenn es Änderungen vorzunehmen gibt.”

“Manchmal könnt ihr angenehme Nahrungsmittel opfern und ganz einfach essen, indem ihr auf bestimmte Gewürze verzichtet, die ihr geniesst oder auf Nachtisch und Süssigkeiten. Ersetzt diese mit Mass durch einfache, aber nahrhafte Nahrungsmittel. Einige von euch können einmal pro Tag eine reguläre Mahlzeit zu sich nehmen und zwei Snacks. Andere können fasten wie Daniel mit Gemüse oder Brot und Wasser. Aber sucht Mich in allen Dingen, versucht nicht, es allein zu tun.”

“Da gibt es Zeiten, wo eure Schwachheit eure guten Vorsätze überwältigt. Ich möchte, dass ihr wisst, dass Ich so etwas zulasse, um euch demütig zu halten, damit ihr nicht anfangt, mehr an euch selbst und eure Stärke zu glauben, als an Meine Gnade. Eure Gebete bereiten Mir eine solche Freude und selbst das kleinste Gebet bleibt nicht unbemerkt. Die kleinste Danksagung und das kleinste Lob und Opfer – sogar die Allerkleinsten – erfüllen das Herz des Vaters mit Freude, nur, weil es aus einem reinen Motiv heraus getan wurde.”

“Reinheit des Herzens und Liebe zu eurem Nächsten ist Alles. Ohne diese Reinheit im Herzen sind eure Gebete viel weniger, als sie sein könnten. Sie werden leer und es mangelt an moralischer Stärke. Wohltätigkeit zu verstossen, bedeutet Mich zu beleidigen, die Engel, Meinen Vater und Meinen Geist und die Grosse Zeugenwolke.”

“Wenn ihr also vor den Altar tretet, stellt sicher, dass ihr euer Gewissen überprüft und all Jenen vergebt, die euch in irgend einer Weise verletzt haben. Tut Busse für Jeden, den ihr gerichtet habt oder zu dem ihr schwierig wart. Dann werden eure Gebete nicht behindert und viel akzeptabler für Meinen Vater.”

“Im Moment ist der Zustand eures Landes im Wandel und er neigt sich dem Guten zu. Einige von euch waren Mir ungehorsam und ihr habt die Nachrichten angesehen – welche voller Lügen, Verleumdung und Entmutigung sind – und darauf ausgerichtet, euch zu schwächen und euren Glauben an Meine Wahl bezüglich eures Präsidenten (Trump) zu verlieren. Wenn ihr euch schlecht fühlt, wie die Dinge in eurer Nation laufen, dann habt ihr nicht Mir allein zugehört, sondern ihr habt dem Feind erlaubt, Lügen in eure Gedanken zu säen. Ihr könnt sicher sein, dass die Nachrichtensender und bekannten Netzwerke das Sprachrohr Satan’s sind. Wenn ihr weiterhin eure Gedanken mit diesen Lügen anfüllt, dann verdient ihr es, Angst und Unruhe zu fühlen.”

“Alles was veröffentlicht und verbreitet wird, das den Präsidenten (Trump) in negativer Weise darstellt, wurde dafür konzipiert, um euch dazu zu bringen, euer Land aufzugeben und es der Schattenregierung zu überlassen – damit sie das beenden können, was sie begonnen haben und somit Amerika ganz zerstören. Nur um ein weiterer von der Neuen Weltordnung abhängiger Staat zu werden, welcher sich des gesamten Christentums entledigt und auf dem Weg ist, eine muslimische Nation zu werden.”

“Bitte hört den Massenmedien nicht zu und bekräftigt und ermutigt auch nicht, den Massenmedien zuzuhören. Es ist reines Gift, auf die hinterhältigste Weise arrangiert, die ihr euch vorstellen könnt. Ihnen zuzuhören bedeutet Satan’s Ausführungen zuzuhören und mit seiner Absicht übereinzustimmen.”

“Ich hoffe, dass Ich Mich diesbezüglich klar ausgedrückt habe. Eure Regierung befindet sich NICHT in einem Durcheinander, sondern in einer konstruktiven Reformierung. Das Alte und Verfallene muss verschwinden und das Neue eingeführt werden. Das wahre Herz Amerika’s ist ein Licht auf einem Hügel. Was die Schattenregierung getan hat ist, Amerika in einen schmutzigen Sumpf zu verwandeln, welche jede Nation mit den schlimmsten Plagen infiziert, die es will. Und deshalb hat eure Nation einen sehr schlechten Ruf in Übersee.”

“Ihr alle habt es in eurer Hand, euren Teil dazu beizutragen, es zu dem zu machen, was es sein sollte. Eure allererste Tätigkeit ist das Gebet und dann Jene zu unterstützen, die für Gerechtigkeit einstehen. Ihr werdet nicht hinter eurer Nation stehen, wenn ihr den Massenmedien zugehört habt. Vielmehr werdet ihr von Lügen und Kummer überwältigt werden.”

“Jene von euch, die Mir treu gehorchen und ihnen nicht zuhören, ihr seid in der Lage, das  wiedergeborene Amerika vor euch zu sehen und effizient für Amerika zu beten. Jene, die nicht gehorcht und den Lügen zugehört haben, werden nur eine geringe Fähigkeit haben, diese Nation hoch zu heben, da ihnen ihre Vision durch diese Lügen geraubt wurden. Also bitte beachtet, was Ich euch sage, Meine Leute. Bitte gehorcht Mir und verabscheut Satan’s Lügen, die er in jede Ritze der Medien eingearbeitet hat, die an ihn verkauft wurden.”

“Abgesehen davon gibt es eine Vision, die aus der Asche emporsteigt in diesem Land. Da gibt es Jene, die ihre Ohren, Augen und Herzen rein gehalten haben für ihr Land und sie können sehen, was Amerika bald sein wird. Sie haben Mein Herz, Meine Vision und Meine Salbung, es zu ihrer ganzen Fülle anzuheben durch die Gnade und das Gebet.”

“Ich überlasse es Jenen, die Meinen Botschaften auf diesem Kanal glauben, die Lügen zu entkräften und aufzudecken und sie als das zu bezeichnen, was sie tatsächlich sind und zieht die Gedanken eurer Freunde und Verwandten ins Licht der Wahrheit hinein, betreffend dem Guten, was diesem Land widerfahren wird.”

“Ihr müsst das Blatt der Würgegriff-Medien wenden, indem ihr Jeden ermutigt, diese verachtenswerten Ausstrahlungen zu umgehen und zu boykottieren und den Standpunkt deutlich machen darüber, wie komplett falsch und giftig ihre Informationen für eure Gedanken und euren Verstand sind.”

“Bitte tut das für Mich. Bitte. Zu Viele wurden nachlässig und führen ein undiszipliniertes Leben. Sie fokussieren sich auf das Schlechte, nicht auf das Gute. Sie sind deprimiert und entmutigt. Dies sollte ihnen deutlich machen, dass sie aus vergifteten Quellen trinken, direkt aus der Hölle.”

“Seid also bitte Meine Botschafter der Liebe und Hoffnung. Und dreht die Herzen und Gedanken Jener um, die von vergifteten Wassern trinken. Dreht sie zurück zu Mir und zurück zu dem, was gut ist an diesem Land.”

flagge en  Please obey Me & Detest Satan’s Lies about Donald Trump

Jesus says… Please obey Me & Detest Satan’s Lies about Donald Trump

September 15, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “Some of you, My dear ones, have grown weary with fasting. Ask Me for the grace to indwell you in that special way when you do fast. But be convinced that your abstinence is also a pleasing sacrifice to Me and the Father. By denying yourselves of little pleasures and offering them to Me for your nation, much good is accomplished.”

“Let none of you go to extremes as regards fasting and be discreet, not letting on to others you are. In this way, your Father in Heaven will secretly reward that which you secretly gave. Anything other than this can become a point of pride very easily, as the devils will deceive and lure you into vainglory. Rather, be moderate, steady and seek Me on when to make changes.”

“Sometimes, you can offer pleasant foods and eat very plainly, denying special spices you enjoy, desserts and sweet snacks. Replace these with simple but nourishing food in moderation. Some of you can eat normal meals once a day and two snacks. Others can have a Daniel fast of vegetables or bread and water. But seek Me in all things, do not try to do it on your own.”

“There are times when your weaknesses overcome your good resolve. I want you to know that I may allow that to keep you humble, lest you begin to think of yourself and your strength rather than My grace. Your prayers are so very pleasing to Me and the littlest prayer does not go unnoticed. The littlest thanksgiving and praise and sacrifice – even the littlest – strikes the Heart of the Father with joy, all because it is done with a pure motive.”

“Purity of heart and love for your brother is everything. Without purity of heart, your prayers are much less than they could be. They become empty and lacking in moral strength. To offend charity is to offend Me, the angels, My Father and My Spirit and the Great Cloud of Witnesses.”

“So, when you come to the altar, be sure to check your conscience and forgive any who have wounded you in any way. Repent of anyone who you have judged or been difficult with. In this way, your prayers will be unhindered and so much more acceptable to My Father.”

“Right now, the condition of your country is in flux, tending toward the good. Some of you have disobeyed Me and watched the news – which is full of lies, defamation, discouragement – and designed to make you weak and lose faith in My choice for your president. If you feel badly about how things are going in your nation, you have not listened to Me alone, but allowed the enemy to sow lies into your thinking. You can be sure that the news stations and mainline networks are the mouth of Satan. If you insist on filling your mind with these lies, then you deserve to feel fear and unrest.”

“Everything that is being published and broadcast that negatively assesses the President has been designed to get you to give up on your country and hand it over to the shadow government – so they can finish what they started and completely destroy America. To become just another satellite nation of the new world order, stripped of all Christianity on the way to becoming a Muslim nation.”

“Please, do not listen to, affirm or encourage listening to mainstream media. It is pure poison, arranged in the most underhanded way you can imagine. To listen to it is to listen to Satan’s broadcast and go into agreement with his agenda.”

“I hope I’ve made Myself clear on this. Your government is NOT in shambles; it is in CONSTRUCTIVE reformation. The old and decayed must go; the new implemented. The true heart of America is a light on a hill. What the shadow government has done is to make it a cesspool of filth that infects every nation it wants to with the worst plagues. And so your country has a very, very bad name overseas.”

“You all have it within your power to do your part to make it what it should be. Your first line of action is prayer; then supporting those who stand for righteousness. You will not stand for your nation if you have been listening to mainstream media. Rather, you will be overcome by lies and sorrow.”

“Those of you who are faithfully obeying Me and not listening, are able to see the re-birthed America and pray effectively for her. Those who have disobeyed and listened to lies will have little ability to raise this nation, because their vision has been taken from them by these lies. So, please heed what I am telling you, My People. Please obey Me and detest the lies Satan has worked into every nook and cranny of the Sold-to-Satan media.

“That said, there is a vision arising from the ashes in this country. There are those who have kept their ears, eyes and hearts pure for their country and they can see what America shall soon be. They have My heart, My vision and My anointing to raise her to her fullness through grace and prayers.”

“I am leaving it to those of you who believe in My messages on this channel, to discourage and expose the lies for what they are and draw the minds of your friends and relatives into the light of truth about the good that is coming to this nation.”

“I need you to turn the tide of the stranglehold media by encouraging everyone to avoid and boycott these nefarious broadcasts, and make the points clear about how very poisonous and completely false their input is into your minds.”

“Please do this for Me. Please. Too many have grown lax and lead undisciplined lives, focusing on the bad not the good. They are depressed and discouraged. This should tell them they are drinking from poisonous springs straight from Hell.”

“So please. Be My ambassadors of Love and Hope. And turn the hearts and the minds of those who are feeding on these poisonous waters. Turn them back to Me and back to what is good about this country.”

Diese Wirbelstürme sind kein Zufall & Eure Gebete sind mächtig – These Hurricanes are no accident & Your Prayers are powerful

BOTSCHAFT / MESSAGE 546
<= 545                                                                                                                547 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2017-09-11 - Diese Wirbelstuerme sind kein Zufall-Eure Gebete sind maechtig-Liebesbrief von Jesus 2017-09-11 - These Hurricanes are no Accident-Your Prayers are powerful-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Gerechtigkeit kommt auf die Erde
=> Die Macht eurer Gebete
=> Das Vollkommene Gebet
=> Mein Königreich auf Erden
=> Das mächtige Gebet des Herzens
=> Die Zeit für Vergeltung ist gekommen
=> Gehorsam gegenüber Gott
=> Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug
=> Warum lässt Gott Leiden zu
Related Messages…
=> Justice is coming to Earth
=> The Power of your Prayers
=> The Perfect Prayer
=> My Kingdom on Earth
=> The powerful Prayer of the Heart
=> The Time has come for Payback
=> Obedience to God
=> You take this Time not serious enough
=> Why does God allow Suffering

flagge de  Diese Wirbelstürme sind kein Zufall & Eure Gebete sind mächtig

Jesus sagt… Diese Wirbelstürme sind kein Zufall & Eure Gebete sind mächtig

11. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus begann mit einem Lächeln… “Wir gewinnen, wir gewinnen! Aller Ruhm und alle Ehre gehört Gott… wir gewinnen.”

“Betet und fastet weiter, lasst nicht nach. Wenn ihr nur die Macht eurer Gebete erkennen würdet, dann würdet ihr keinen Moment des Tages vergeuden, nicht zu beten. ‘Betet ununterbrochen’ war nicht nur irgendeine komische Aufforderung. Es war eine wichtige Ermahnung. Seit Beginn der Salbung Meiner Apostel begann der Feind mit Belagerungen gegen Mich und gegen sie. Denkt daran, was Ich zu Petrus sagte… ‘Satan hat sich gewünscht, dich zu sieben, aber Ich habe gebetet…'”

“Schaut, wenn Ich in euch lebe, sind eure Gebete mächtig, wie Meine. Unterschätzt niemals die Macht des Gebets. Ihr werdet bedeutende Veränderungen erleben, weil ihr zuerst gebetet habt.”

“Gebt immer. Lasst keine Not an euch vorbeiziehen, ohne etwas zu tun, um zu helfen. Dies ist ein weiterer mächtiger Schutz gegen eine Erlaubnis für den Feind, von euch zu stehlen. Wie Ich euch anvertraue, so gebt Anderen und ermutigt sie, sie sollen Anderen auch geben, wie sie können. Und so wird das Königreich Gottes in eurer Mitte aufgebaut werden.”

“Nichts ist der Seele unmöglich, die betet, weil für Gott nichts unmöglich ist. Mein Vater hört den Gebeten Seiner Kleinen laufend zu, weil Er sich wünscht, sie zu beantworten. Selbst das kleinste Gebet eines Kindes trägt einen gewaltigen Einfluss vor den Thron, aufgrund seiner Unschuld.”

“Betet weiter, Meine Leute. Wir gewinnen die Oberhand und Ich sage euch die Wahrheit, diese Wirbelstürme sind kein Zufall. Wenn sie auch von bösen Menschen arrangiert sind, werden sie auf eine Art und Weise auf sie zurückfallen, wie sie es niemals kommen sahen.”

flagge en  These Hurricanes are no accident & Your Prayers are powerful

Jesus says… These Hurricanes are no accident & Your Prayers are powerful

September 11, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began with a smile… “We are winning. We are winning! All Glory and honor to God…we are winning.”

“Continue in prayer and fasting—continue, don’t let up. If only you knew the power of your prayers, you would not waste one moment of your day not praying. ‘Pray unceasingly’ was not just a quaint injunction. It was an important exhortation. Since the beginning of the anointing of My apostles, the enemy began siege works against Me and against them. Remember what I said to Peter, ‘Satan has desired to sift you but I have prayed…'”

“You see, with Me living inside of you, your prayers are powerful, like Mine. Oh, never underestimate the power of prayer. You are going to see major changes because you prayed first.”

“Give, always give. Do not let a need pass you by without doing something to help. This is another powerful protection against the enemy’s permissions to steal from you. As I entrust to you, give to others with their own encouragement—that they should give to others as well when they can. And the Kingdom of God will be built up in your midst.”

“Nothing is impossible to the soul that will pray, because nothing is impossible to God. My Father is continually listening for the prayers of His little ones, because He desires to answer them. Even the littlest prayer of a child carries tremendous influence before the Throne, because of their innocence.”

“Continue to pray, My People. We are gaining the edge and I tell you the truth, these hurricanes are no accident. Though contrived by evil men, they shall fall back on them in a way they never saw coming.”

Meditiert über die ganze Bedeutung Meines Todes für euch – Meditate upon the full Meaning of My Death for you

BOTSCHAFT / MESSAGE 545
<= 544                                                                                                                546 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge fr flagge italian flagge ru
2017-09-10 - Jesus sagt-MEDITIERT UEBER DIE GANZE BEDEUTUNG MEINES TODES FUER EUCH-Liebesbrief von Jesus 2017-09-10 - JESUS SAYS-MEDITATE UPON THE FULL Meaning of My Death for you-LOVELETTER FROM JESUS
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Macht des Abendmahls
=> Reiner, unverdorbener Glaube
=> Hochzeit in Kana
=> Geht jetzt und liebt, wie niemals zuvor
=> Meine unbegreifliche Liebe
=> Meditation ‘Stationen des Kreuzes’
=> Leiden, Tod & Auferstehung
=> Mich dürstet & Es ist vollbracht
=> Erlösung & Ewiges Heil
Related Messages…
=> The Power of a Communion
=> Pure, undefiled Faith
=> Wedding in Cana
=> Go now and love as never before
=> My incomprehensible Love
=> Meditation ‘Stations of the Cross’
=> Passion, Death & Resurrection
=> I’m thirsty & It is finished
=> Redemption & Eternal Salvation

flagge de  Meditiert über die ganze Bedeutung Meines Todes für euch

Jesus sagt… Meditiert über die ganze Bedeutung Meines Todes für euch

10. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus begann… “Ich möchte über das Abendmahl sprechen und die Notwendigkeit, Mir nahe zu bleiben durch das Abendmahl. Worte sind mächtig, Meine Leute. Worte, gekoppelt mit Glauben sind mächtig. Auch jenem Berg zu sagen… ‘Verschiebe dich in das Meer’, wenn ihr das im Glauben sagt, wird es geschehen. Und wenn ihr sagt… ‘Dies ist Mein Leib, der aufgegeben wurde für euch’… wenn ihr das mit Überzeugung und im Gehorsam sagt auf Meine Anordnung hin, ist dies mächtig.”

“Tut dies im Gedenken an Mich.”

“Es steht geschrieben, wie Ich es sagte… ‘Wenn ihr nicht von Meinem Leib esst und Mein Blut trinkt, habt ihr kein Leben in euch.’ Das Leben ist im Blut, wenn ihr also mit komplettem Glauben sagt… ‘Dies ist Mein Blut’, soll Ich euch nicht mit dem Blut Meines Lebens besuchen und euch stärken? Das Leben ist in Meinem Blut, nicht im Wein. Wenn ihr aber im Glauben verkündet, dass dies Mein Blut ist, besuche Ich euch mit den Gnaden, von welchen ihr glaubt, dass ihr sie von Mir bekommt, weil ihr gehorcht habt.”

“Dies sind die Tage der abtrünnigen Kirche. Selbst Jene, die das Zeichen der Ordinierung empfangen haben, das unauslöschliche Zeichen, das durch den Atem der Apostel bis in die aktuelle Zeit weitergereicht wurde, selbst wenn es richtig getan wird, gibt es keine Garantie, dass die Seele, welches diese Gabe empfängt, mit aufrichtigem Glauben und ernster Absicht sagen wird, dass Ich den Wein in Mein Blut verwandle, wenn sie die Worte sagen.”

“Wie gehe Ich also mit dieser Abtrünnigkeit und diesem Unglauben um? Ich besuche euch mit den Gnaden, die ihr braucht. Ihr habt beabsichtigt, Mein Blut zu trinken und Meinen Leib zu essen und Ich ehre eure Absicht. Meine Kirche, dadurch wird Mein Bund mit euch nicht unwirksam gemacht von den weltlichen, ungläubigen Dienern des Altars.”

“Während der Hochzeit in Cana dachten die Diener nicht für einen Augenblick, dass das Wasser in Wein verwandelt würde, aber als eine Vorführung Meiner Treue verwandelte Ich es in Wein. Versteht ihr? Dies war eine Vorahnung des Abendmahls, der Leib und das Blut, verwandelt beim letzten Abendmahl.”

“Ich habe euch Alle an Meinen Tisch gerufen, um euch neues Leben zu schenken – und nicht nur neues Leben, sondern Mein Leben, das Leben Gottes, damit ihr in Mir leben könnt und Ich in euch. Damit ihr alles ausführen könnt, was Ich für euch vorgesehen habe. Damit ihr Andere lieben könnt, wie Ich sie liebe. Damit ihr Macht habt über die dunklen Kräfte dieser Welt, um sie in die Flucht zu schlagen.”

“Ich habe euch diese Gabe geschenkt, weil ihr ohne sie kaum funktionieren könnt. Der Widerstand, der täglich gegen euch beauftragt wird, ist heftig und verzehrend. Aber mit Meinem Blut werdet ihr stehen und jene Mächte sogar zurechtweisen, brechen und binden, weil Mein Leben in euch lebt. Es ist egal, wenn ihr nicht ordiniert seid, bedeutend, dass nicht über euch geatmet wurde wie Ich zuerst über Petrus atmete. Ganz egal, ihr seid Meine Kirche. Ich wohne in euch und ihr wohnt in Mir. Und jeden Tag, wenn ihr Mich im Abendmahl empfängt, erneuert ihr den neuen Bund mit eurem Glauben. ‘Dies ist Mein Leib, dies ist Mein Blut. Der Leib und das Blut des Neuen Bundes, es wird für euch und für Alle vergossen zur Vergebung der Sünden.'”

“Also bitte Ich euch, ihr auserwählten Bewohner Meines Herzen, empfangt Mich täglich in kompletter Ehrfurcht und Danksagung, indem ihr euch an das Blut erinnert, das Ich über den Gnadenstuhl gegossen habe, der von dem Propheten Jeremia direkt unter dem Opferaltar positioniert wurde, welcher das Kreuz ist, an welchem Ich gekreuzigt wurde. Und beachtet, dass Ich an einem gebrochenen Herzen starb und dass das Wasser und Blut vermischt war und das Volumen ausreichend, um es 6 Meter abwärts zu transportieren und die Wände einzufärben. Keines der anderen Opfer vergoss das Blut auf diese Weise. Dies wurde von Meinem Vater ausgeführt, um die Schuld für eure Sünden für immer zu bezahlen.”

“Deshalb, wenn ihr Meiner gedenkt in diesem Sakrament, denkt an die entsetzlichen Umstände Meines Todes und wie Mein Vater keinen Tropfen verschwendete, sondern dafür sorgte, dass es über den Gnadenstuhl gesprenkelt wurde, damit Alles in Mir erfüllt sein würde, als Ich sagte… ‘Es ist vollbracht.'”

“Dies sind tiefe, heilige Grundsätze und Erkenntnisse und Ich wünsche Mir, dass ihr euch die Zeit nehmt und über die volle Bedeutung Meines Todes für euch und die ganze Menschheit meditiert.”

***

Beispiel… Einfache Abendmahlfeier

1. August 2015

Herr, Ich danke Dir und lobe Dich für alles, was Du für mich getan hast, für alles, was Du mir gegeben hast – dass Du mich niemals verlassen wirst.

Ich gestehe Herr, dass ich gegen Dich gesündigt habe und gegen meinen Bruder. Hab Erbarmen mit mir, oh Gott, entsprechend Deiner unermüdlichen Liebe. Vergib mir und reinige mich von meinen Sünden. Erschaffe in mir ein reines Herz, oh Gott und erneuere in mir einen unerschütterlichen Geist. Gewähre mir einen willigen Geist, um mich aufrechtzuerhalten.

“Dein Wort ist ein Licht zu meinen Füssen. Oh Herr, führe mich auf Deinen Wegen.”

Heilig bist Du Herr. Voller Kraft und Macht. Die Himmel erklären Deine Herrlichkeit und wie das Reh nach lebendigen Wassern keucht, so sehnt sich meine Seele nach Dir, oh mein Gott.

“Schaut, Ich werde Meinen Geist über euch ausgiessen und Meine Worte euch verständlich machen.”

In der Nacht, bevor Du starbst, hattest Du ein Abendmahl mit Deinen Aposteln. Du nahmst das Brot von dem Tisch und hast es hochgehoben zum Vater und brachtest Dank und Lob dar. Du brachst das Brot und gabst es Deinen Aposteln… sagend ‘Nehmt dies, Alle von euch und esst es. Dies ist Mein Leib, der für euch aufgegeben sein wird. Dann nahmst Du den Kelch, hobst ihn hoch zum Vater und brachtest Dank dar… sagend ‘Nehmt dies, Alle von euch und trinkt daraus. Dies ist der Becher Meines Blutes, das Blut des neuen und ewigen Bundes. Ich werde für euch und für Alle vergossen sein, damit die Sünden vergeben sein können. Tut dies im Gedenken an Mich.’

“Herr, Ich bin nicht würdig, dass Du unter mein Dach kommst. Sag nur das Wort und ich werde geheilt sein.”

Möge Dein Leib und Blut mich stärken, für Dich zu leben, bis Du für uns in Herrlichkeit kommst. Amen.

=> Meditation ‘Stationen des Kreuzes’

flagge en  Meditate upon the full Meaning of My Death for you

Jesus says… Meditate upon the full Meaning of My Death for you

September 10, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “I want to talk about communion and the necessity of staying close to Me through communion. Words are powerful, My people. Words coupled with faith are powerful. Even saying to that mountain ‘be removed into the sea’, even saying that, in faith, accomplishes the end. And to say, ‘This is My Body, which will be given up for you’…to say that in obedience to My command, with conviction, is powerful.

“’Do this in remembrance of Me.'”

“It is written as I said it… ‘If you do not eat My Body and drink My Blood, you have no life in you.’ The life is in the blood, so when you say, ‘This is My Blood’ in total faith, shall I not visit you with My Life’s blood and strengthen you? The Life is in My Blood, not the wine. And when you proclaim in faith that this IS My Blood, I visit you with the graces you believe you are receiving from Me, because you obeyed.”

“These are the days of the apostate church. Even those who have received the mark of ordination, the indelible mark passed on by the breath of the apostles to current times—even if that is done properly, there is no guaranteeing that the soul receiving this gift will say with sincere faith and intention that I am transforming the wine into My blood when they say the words.”

“So, how do I deal with this apostasy and unbelief?? I visit you with the graces you need. You intended to drink My Blood and eat My Body and I honor your intention. In this way, My covenant with you, My Church, is not made void by the worldly, unbelieving ministers of the altar.”

“During the wedding party at Cana, the servants never thought for a moment that the water would become wine; but as a demonstration of My faithfulness, I transformed it to wine. Do you understand? This was a foreshadowing of the Eucharist, the Body and Blood transformed at the last supper.”

“I have called you all to My table to be given new life—and not just new life, but My life, God’s life, so that you may live in Me and I in you. So that you can accomplish all I have willed for you to do. So that you can love others as I love them. So that you can walk in power over the dark forces of this world and put them to flight.”

“I have given you this gift because you can hardly operate without it. The opposition sent against you every day is fierce and consuming. But with My Blood, you will stand and even rebuke, break and bind those powers, because My life lives in you. No matter that you are not ordained, that is, that you’ve been breathed on as I first breathed on Peter. No matter—you ARE My church; I abide in you and you abide in Me. And each day, when you receive Me in communion, you are renewing the new covenant with your faith. ‘This is My Body, this is My Blood. The Body and Blood of the New Covenant; it will be shed for you and for all for the forgiveness of sins.'”

“So I am asking you, My chosen ones, dwellers of My Heart, receive Me each day in complete reverence and thanksgiving—even remembering the Blood I poured upon the Mercy seat positioned by the prophet Jeremiah, exactly beneath the Altar of Sacrifice, that is, the Cross on which I was crucified. And note that I died of a broken heart; the water and blood mingled and the volume was sufficient to carry it downwards 20 feet and stain the walls. None of the other victims shed their blood in this way. This was done by My Father to pay the debt of your sins forever.”

“Therefore, when you remember Me in this sacrament, remember the horrendous circumstances of My death and how My Father wasted not one drop, but saw to it that it was sprinkled on the mercy seat, that all might be fulfilled in Me when I said… ‘It is finished.'”

“These are profoundly holy precepts and understandings, and I wish for you to take your time with them and meditate upon the full meaning of My death for you and all mankind.”

***

Example… Simple Communion Service

August 1, 2015

Lord, I thank and praise You for all You have done for me, for all you have given me – that You will never, ever forsake me.

I confess, Lord, that I have sinned against You and my brother. Have Mercy on me, O God, according to Your unfailing Love. Forgive me, and cleanse me from my sins. Create in me a pure heart, O God, and renew a steadfast spirit within me. Grant me a willing spirit to sustain me.

“Your Word is a light unto my feet. Oh Lord, guide me in Your ways.”

Holy are You, Lord. Full of power and might. The Heavens declare Your Glory, and as the deer pants for Living Waters, so my soul longs for You, O my God.

“Behold, I will pour out My Spirit upon you, and make My Words known to you.”

On the night before You died, You had supper with Your apostles. You took the Bread from the table, lifted it up to the Father and gave thanks and praise. You broke the Bread and gave it to Your apostles, saying… “Take this, all of you, and eat it. This is My Body, which will be given up for you. Then, You took the Cup, lifted it up to the Father and gave thanks, saying, “Take this, all of you, and drink from it. This is the Cup of My Blood, the Blood of the new and everlasting covenant. It will be shed for you and for all, so that sins may be forgiven. Do this in memory of Me.”

“Lord, I am not worthy that You should come under my roof. But, only say the word – and I shall be healed.”

May Your Body and Blood give me the strength to live for You until You come for us in Glory. Amen.

=> Meditation ‘Stations of the Cross’

flagge fr  Jésus dit… Méditez sur le sens complet de Ma mort pour vous

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus dit… Méditez sur le sens complet de Ma mort pour vous

10 septembre 2017 – Paroles du Seigneur Jésus à Sœur Clare.

Jésus a commencé : « Je veux parler de la communion et de la nécessité de rester près de moi par la communion. Mon peuple, les mots sont puissants. Les mots associés par la foi sont puissants. Même en disant à cette montagne

« Jette-toi dans la mer », même en disant cela avec foi, cela s’accomplira. Et pour dire : « Ceci est Mon corps, qui sera donné pour vous » … dire cela, dans l’obéissance de Ma commande, avec conviction, est puissante.

« Faites ceci en mémoire de Moi. »

Il est écrit comme je l’ai dit : « Si vous ne mangez pas Mon corps et ne buvez pas Mon sang, vous n’avez aucune vie en vous ».

La vie est dans le sang, alors, quand tu dis : « Ceci est Mon sang » en totale foi, ne te rendrai-je pas visite avec le sang de ma vie et ne te renforcerai-je pas ? La vie est dans Mon sang et non le vin. Et quand tu proclames avec foi que Ceci est Mon sang, je te visite avec les grâces tu croies et tu reçois de moi, parce que tu as obéi.

Ce sont les jours de l’église apostat. Même ceux qui ont reçu la marque de l’ordination, la marque indélébile transmise par le souffle des apôtres des temps actuels – même si cela se fait correctement, il n’y a pas de garantie que l’âme qui reçoit ce cadeau dira avec une sincère intention de foi que je suis entrain de transformer le vin en Mon sang quand ils disent ces mots.

Alors, comment puis-je faire face à cette apostasie et incrédulité ? Je vous visite avec les grâces dont vous avez besoin. Tu as l’intention de boire Mon Sang et de manger Mon Corps et j’honore ton intention. De cette façon, Mon alliance est avec toi. Mon Église, n’est pas vidée par les ministres mondains, incrédules de l’autel.

Au cours de la fête de mariage à Cana, les serviteurs ne pensaient en aucun instant que l’eau deviendrait du vin, mais comme démonstration de Ma fidélité, je l’ai transformée en vin. Comprends-tu ? C’était une préfiguration de l’Eucharistie du Corps et du sang transformés au dernier souper.

Je vous ai tous appelé à Ma table pour avoir une nouvelle vie – et non seulement une nouvelle vie, mais Ma vie, la vie de Dieu, afin que vous puissiez vivre en Moi et Moi en vous. Pour que vous puissiez accomplir Ma volonté pour vous. Afin que vous puissiez aimer les autres comme je les aime. Pour que vous marchiez avec puissance au-dessus des forces obscures de ce monde et de les pousser à s’envoler.

Je vous ai donné ce cadeau parce que vous pouvez difficilement fonctionner sans lui. L’opposition qui vous est envoyée tous les jours est féroce et consommatrice. Mais avec Mon sang, vous supporterez et même réprimanderez, briserez et lierez ces forces, parce que Ma vie vit en vous. Peu importe, que tu ne sois pas ordonné, c’est-à-dire que tu n’aies pas été respiré comme j’ai respiré pour la première fois sur Pierre. Peu importe, TU ES mon église, je demeure en toi et toi en Moi. Et chaque jour, quand tu me reçois en communion, tu renouvelles la nouvelle alliance avec ta foi.

« Ceci est Mon corps, ceci est Mon sang. Le Corps et le Sang de la Nouvelle Alliance, il sera versé pour toi et pour tous pour le pardon des péchés. »

Alors, je vous demande, Mes élus, habitants de Mon Cœur, recevez-moi chaque jour en totale révérence et en actions de grâces, même en vous rappelant le Sang que j’ai versé sur le siège de la Miséricorde placé par le prophète Jérémie, exactement sous l’Autel du Sacrifice, c’est-à-dire, la Croix sur laquelle j’ai été crucifié. Et notez que je suis mort d’un cœur brisé, que l’eau et le sang se sont mêlés et que le volume était suffisant pour le porter vers le bas de 20 pieds et tâcher les murs. Aucune autre victime n’a versé son sang de cette façon. Cela a été fait par Mon Père pour payer la dette de vos péchés pour toujours.

Par conséquent, lorsque vous vous Souviendrez de moi, dans ce Sacrement, Rappelez-vous les circonstances horribles de Ma mort et comment Mon Père n’a gaspillé aucune goutte de mon sang, mais regarder comment il l’a saupoudré sur le siège de la Miséricorde, afin que tous soient remplis en Moi lorsque j’ai dit … « C’est fini. »

Ce sont des préceptes profondément Saints, et des accords et je vous souhaite de prendre votre temps avec eux et de méditer sur la signification complète de Ma mort pour vous et pour toute l’humanité. »

***

Exemple… D’un simple service de Communion
1er août 2015

Seigneur, je te remercie et te loue pour tout ce que tu as fait pour moi, pour tout ce que tu m’as donné – et pour le fait que tu ne m’abandonneras jamais.

Seigneur, je confesse, avoir péché contre toi et contre mon prochain (frère). Aie pitié de moi, ô Dieu, selon ton amour infaillible. Pardonne-moi, et purifie-moi de tous mes péchés. Crée en moi un cœur pur, ô Dieu, et renouvelle en moi un esprit inébranlable. Accorde-moi un esprit disposé à me soutenir.

« Ta parole est une lumière à mes pieds. Oh Seigneur, guide-moi dans tes voies. »

Saint, tu es, Seigneur, plein de puissance et de pouvoir. Les cieux déclarent ta gloire, et tout comme le cerf perd son souffle à la recherche d’eaux vives, mon âme halète pour Toi, ô mon Dieu.

« Regarde, je répandrai Mon esprit sur vous, et vous ferai connaître mes mots. »

La bénédiction… La veille de ta mort, tu as dîné avec tes apôtres. Tu as pris le pain sur la table, tu l’as soulevé au père et l’as loué en le remerciant. Tu as rompu le pain et l’as donné à tes apôtres, en disant … :

« Prenez ceci, vous tous et manger le. Ceci est mon Corps, qui sera donné pour vous. Puis, tu as pris la coupe, l’as soulevée au Père en le remerciant, en disant :

« Prenez ceci, vous tous et buvez le. Ceci est la coupe de Mon sang, le sang de la Nouvelle Alliance Eternelle. Il sera versé pour vous et pour tous, afin que les péchés soient pardonnés. Faites ceci en mémoire de Moi. »

Avant de recevoir la Communion :
« Seigneur, je ne suis pas digne de te recevoir sous mon toit, Mais, dis seulement une parole et je serai guéri.
Que Ton corps et Ton sang me donnent la force de vivre pour Toi jusqu’à ce que tu viennes pour nous dans la gloire. Amen »

Se reposer dans le Seigneur

Passes du temps avec Jésus après la communion, demeure avec Lui pendant qu’il t’affermit et te fortifie avec Son Esprit.

<= en arrière

flagge italian  Gesù dice: “Meditate sul pieno significato della Mia Morte per voi”

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Gesù dice: “Meditate sul pieno significato della Mia Morte per voi”

10 Settembre 2017 – Parole di Gesù a sorella Clare

Gesù ha iniziato: “Voglio parlare della Comunione e della necessità di rimanerMi vicino tramite la Comunione. Le parole sono potenti, popolo Mio. Le parole assieme alla fede sono potenti. Anche dire a quella montagna: “Sii spostata nel mare”, anche dire questo, nella fede, realizza lo scopo. E dire: “Questo è il Mio Corpo, offerto per voi”… dire questo in obbedienza al Mio comandamento, con convinzione, è potente”.

“Fate questo in memoria di Me”.

“E’ scritto, come l’ho detto:” Se non mangiate il Mio Corpo e non bevete il Mio Sangue, non avete in voi la vita”. La vita è nel sangue, così, quando dite: “Questo è il Mio Sangue” in fede totale, forse che Io non vi farò visita col Mio Sangue di vita e non vi darò forza? La Vita è nel Mio Sangue, non nel vino. E quando voi, in fede, proclamate che quello E’ il Mio Sangue, Io vi faccio visita con le grazie che voi credete di star ricevendo da Me, perché avete obbedito”.

“Questi sono i giorni della chiesa apostata. Anche coloro che hanno ricevuto il marchio dell’ordinazione, il marchio indelebile trasmesso dal respiro degli apostoli ai tempi attuali, anche se viene fatto appropriatamente, non c’è garanzia che l’anima che riceve questo dono dirà con fede ed intenzione sincera che Io sto trasformando il vino nel Mio Sangue quando dice le parole”.

“Dunque, come faccio con questa apostasia e mancanza di fede? Vi faccio visita con le grazie di cui avete bisogno. Voi avete inteso bere il Mio Sangue e mangiare il Mio Corpo ed Io onoro la vostra intenzione. In questo modo, il Mio patto con voi, Chiesa Mia, non è reso vacuo da mondani , increduli, ministri dell’altare”.

“Durante la festa delle nozze di Cana, i servi non hanno pensato per un solo istante che l’acqua sarebbe diventata vino; ma, come dimostrazione della Mia fedeltà, Io l’ho trasformata in vino. Comprendete? Questa era una prefigurazione dell’Eucarestia, il Corpo e il Sangue trasformati nell’ultima Cena”.

“Vi ho chiamati tutti alla Mia tavola per darvi nuova vita, e non solo nuova vita, ma la Mia vita, la vita di Dio, così che possiate vivere in Me ed Io in voi. Così che possiate realizzare tutto quanto Io ho voluto che voi faceste. Così che possiate amare gli altri come Io li amo. Così che possiate camminare in potenza sopra le forze oscure di questo mondo e metterle in fuga”.

“Vi ho dato questo dono perché potete a malapena operare senza di esso. L’opposizione inviatavi contro ogni giorno è feroce e consumante. Ma col Mio Sangue, resisterete e anche respingerete, spezzerete e legherete quei poteri, perché la Mia vita vive in voi. Non importa che non siate ordinati, quello è, che vi è stato infuso il respiro come Io all’inizio l’ho infuso a Pietro. Non importa, voi SIETE la Mia chiesa; Io abito in voi e voi abitate in Me. Ed ogni giorno, quando Mi ricevete nella comunione, voi state rinnovando la nuova alleanza con la vostra fede”.

“Questo è il Mio Corpo, questo è il Mio Sangue. Il Corpo e il Sangue della Nuova Alleanza, versato per voi e per tutti per il perdono dei peccati”.

“Dunque, vi chiedo, Miei scelti, abitanti del Mio Cuore, riceveteMi ogni giorno in completa riverenza e ringraziamento, ricordando anche il Sangue che ho versato sopra la sede della Misericordia collocata dal profeta Geremia, esattamente sotto l’altare del Sacrificio, che è la Croce sulla quale sono stato crocifisso. E notate che sono morto di crepacuore; l’acqua e il sangue si sono mescolati e il volume era sufficiente per portarli verso il basso di 20 piedi (=6,096 metri) e macchiare le pareti. Nessuna delle altre vittime ha sparso il suo sangue in questo modo. Questo è stato fatto da Mio Padre per pagare il debito dei vostri peccati per sempre”.

“Perciò, quando Mi ricordate in questo sacramento (che è un dono e uno strumento dato alla Chiesa per prepararla per il Cielo), ricordate le orrende circostanze della Mia morte e come Mio Padre non abbia sprecato una sola goccia, ma abbia guardato a quella che era spruzzata sulla sede della misericordia, che tutto possa essere compiuto in Me quando ho detto: “E’ compiuto”.

“Questi sono precetti e intendimenti profondamente santi, ed Io desidero che vi prendiate del tempo con loro e meditiate sul pieno significato della Mia morte per voi e per tutta l’umanità”.

Esempio – Semplice servizio di Comunione

1 Agosto 2015

Signore, Ti ringrazio e Ti lodo per tutto ciò che hai fatto per me, per tutto ciò che mi hai dato, che Tu non voglia abbandonarmi mai.

Confesso, Signore, di avere peccato contro di Te e contro mio fratello. Abbi pietà di me, o Dio, secondo il Tuo amore inesauribile. Perdonami e lavami dai miei peccati. Crea in me, o Dio, un cuore puro e rinnova in me uno spirito costante. Garantiscimi uno spirito di volontà che mi sostenga”.

“La Tua parola è una luce davanti ai Miei piedi. O Signore, guidami sulle Tue vie”.

Santo sei Tu, Signore. Pieno di potenza e forza. I Cieli dichiarano la Tua Gloria, e come la cerva anela alle acque vive, così la mia anima anela a Te, o Mio Dio.

“Ascolta, Io riverserò il Mio Spirito su di te, e ti farò conoscere le Mie Parole”.

Nella notte prima di morire, Tu hai cenato coi tuoi apostoli. Hai preso il pane dalla tavola, l’hai alzato al Padre e hai reso grazie e lode. Hai spezzato il Pane e l’hai dato ai Tuoi apostoli, dicendo: “Prendete e mangiatene tutti. Questo è il Mio Corpo, donato per voi”.
Poi hai preso il calice, l’hai sollevato al Padre e reso grazie, dicendo: “Prendete e bevetene tutti. Questo è il Calice del Mio Sangue, il Sangue della nuova ed eterna alleanza, versato per voi e per tutti, in remissione dei peccati. Fate questo in memoria di Me”.

“Signore, non sono degno che Tu venga sotto il mio tetto. Ma dì soltanto una parola ed io sarò guarito”.

Possano il Tuo Corpo e il Tuo Sangue darmi forza per vivere per Te fino a quando Tu verrai per noi nella Gloria. Amen.

<= indietro

flagge ru  Медитируйте о полном значении Моей смерти для вас

<= обратно

 => PDF

Иисус говорит: ,Медитируйте о полном значении Моей смерти для вас’

10 сентября 2017 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Иисус начал: «Я хочу говорить о вечере и о необходимости того, чтобы вам оставаться рядом со Мной через вечерю. Слова могущественны, люди Мои. Слова в сочетании с верой могущественны. Если вы скажете той горе в вере: ,Поднимись и ввергнись в море‘, то сбудется это. И если вы говорите Мои слова: ,Это тело Мое, которое предано было за вас‘ c уверенностью и в послушании Моему распоряжению, то это могущественно.»

«Это совершайте в Мое воспоминание.»

«Написано, как Я сказал: .Если вы не будете есть тело Мое и пить кровь Мою, то не будете иметь в себе жизни‘. Жизнь в крови, поэтому, если вы говорите с полной верой: ,Это кровь Моя‘, то разве Я не посещу вас кровью Моей жизни и не укреплю вас? Жизнь в Моей крови, а не в вине. Но когда вы в вере провозглашаете, что это Моя кровь, Я посещаю вас Моей благодатью, потому что вы верите, что получите ее, так как вы были послушны.»

«Это дни отступнической церкви. Даже для тех, которые получили знак рукоположения, неизгладимый знак, переданный дыханием апостолов до настоящего времени, – даже если это сделано правильно, – для тех, которые приняли этот дар, нет гарантии того, что они смогут сказать с искренной верой и серьезным намерением, что Я превращу вино в кровь Мою, когда они скажут: ,Это кровь Моя‘.»

«Как Я справляюсь с этим отступничеством и с этим неверием? Я посещаю вас милостями, которые вам нужны. Вы намерены пить Мою кровь и есть Мое тело, и Я почитаю ваше намерение. Церковь Моя, из-за мирских, неверующих служителей алтаря Мой Завет с вами не теряет силу.»

«Во время свадьбы в Кане галилейской служители и на мгновение не думали, что вода превратится в вино, но Я превратил воду в вино, как демонстрацию Моей верности. Вы понимаете? Это было предзнаменование вечери. Во время последней вечери вино превратилось в кровь.»

«Я вас всех пригласил к Моему столу, чтобы дать вам новую жизнь – не только новую жизнь, но Мою жизнь, жизнь Божию, чтобы вы могли жить во Мне, и Я в вас. Чтобы вы могли выполнить все, что Я для вас предусмотрел. Чтобы вы могли других любить так, как Я их люблю. Чтобы вы имели власть над силами тьмы этого мира, чтобы прогнать их.»

«Я дал вам этот дар, потому что без него вы еле-еле можете только стоять. Ежедневно посылается против вас жестокое и изнурительное сопротивление. Но Моей кровью вы будете тем силам делать выговор, вы будете их связывать и разрушать дела их, потому что Моя жизнь в вас. Не имеет значения, рукоположены ли вы или нет, дышали ли над вами или нет, как Я сначала дышал над Петром – это не имеет значения – вы – Моя церковь. Я живу в вас, и вы живете во Мне. И каждый день, когда вы принимаете Меня в вечере, вы обновляете Новый Завет с вашей верой. ,Это Мое тело, это Моя кровь. Тело и кровь Нового Завета проливается за вас и за всех для прощения грехов‘.»

«Поэтому Я прошу вас, избранных жителей Моего сердца, принимайте Меня ежедневно с полным благоговением и благодарением, вспоминая Мою кровь, которую Я пролил на престол благодати, который пророк Иеремия поместил прямо под жертвенником, то есть, под крестом, на котором Я был распят. И обратите внимание на то, что Я умер от разбитого сердца и было крови, смешанной с водой, достаточно, чтобы она могла протечь на шесть метров вниз и окрасить стены кровью. Никакая другая жертва не проливала кровь таким образом. Это было выполнено Моим Отцом, чтобы навсегда заплатить вину за ваши грехи.»

«Поэтому, когда вы думаете обо Мне в этом таинстве причастия, думайте об ужасающих обстоятельствах Моей смерти и о том, как Мой Отец ни одну каплю крови не растратил впустую, но позаботился о том, чтобы был окроплен престол благодати, чтобы все исполнилось во Мне, когда Я сказал: ,Совершилось!‘»

«Это глубокие, святые принципы и знания, и Я хочу, чтобы вы уделяли время и медитировали о полном значении Моей смерти для вас и для всего человечества.»

***

Пример… Простое причастие (вечеря)

1 августа 2015

Господи, я благодарю Тебя и восхваляю Тебя за все, что Ты сделал для меня, за все, что Ты дал мне, за то, что Ты никогда не оставишь меня.

Признаюсь, что я согрешил(а) против Тебя и против моего брата. Помилуй меня, Боже, по твоей неутомимой любви. Прости меня и очисти меня от моих грехов. Сердце чистое сотвори во мне, Боже, и дух правый обнови внутри меня. Даруй мне дух послушания и желания, чтобы пребывать в Тебе.

Слово твое – светильник ноге моей. Господи, веди меня твоими путями.

Свят Ты, Господи, Ты велик и могуществен. Небеса провозглашают славу Твою, и как лань желает к потокам воды, так желает душа моя к Тебе, Боже!

,Смотрите, Я изолью от Духа Моего на вас и сделаю, чтобы вы понимали Мои слова.‘

В ту ночь, в которую Ты был предан, Ты совершил вечерю с Твоими апостолами. Ты взял со стола хлеб, поднял его к Отцу, возблагодарил и восхвалил Его. Ты преломил хлеб и дал Твоим апостолам, сказав: ,Примите, едите, это тело Мое, которое за вас предается‘. Затем Ты взял чашу, поднял ее к Отцу и, возблагодарив, сказал: ,Примите, пейте из нее все. Это чаша Моей крови, это кровь Нового и вечного Завета, которая проливается за вас и за всех для прощения грехов. Это совершайте в Мое воспоминание‘.

,Господи! Я недостоин(а), чтобы Ты вошел под кров мой, но скажи только слово, и я буду исцелен(а).‘

Пусть Твое тело и кровь укрепит меня, чтобы я жил(а) для Тебя до славного Твоего пришествия за нами. Аминь.

<= обратно

Katastrophen, Krieg & Der entscheidende Schlag gegen die Elite – Catastrophes, War & The decisive Blow against the Elite

BOTSCHAFT / MESSAGE 544
<= 543                                                                                                                545 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-09-09 - ZUECHTIGUNG GOTTES-KATASTROPHEN KRIEG DER ENTSCHEIDENDE SCHLAG GEGEN DIE ELITE Liebesbrief von Jesus 2017-09-09 - GODs CHASTISEMENT-CATASTROPHES WAR THE DECISIVE BLOW AGAINST THE ELITE Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Betet das Barmherzigkeits-Gebet
=> Läuterung durch Prüfungen
=> Gerechtigkeit kommt auf die Erde
=> 3. Weltkrieg, Komet, Aliens….
=> Ich will zur Nation Amerika sprechen
=> Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug
=> Liebe, Heiligkeit & Entrückung
=> Meine Braut… Jetzt oder Nie
=> Der fehlgeleitete Materialist
Related Messages…
=> Pray the Divine Mercy Prayer
=> Purification through Trials
=> Justice is coming to Earth
=> World War 3, Comet, Aliens…
=> I want to speak to America
=> You take this Time not serious enough
=> Love, Holiness & Rapture
=> My Bride… Now or Never
=> The badly-guided Materialist

flagge de  Katastrophen, Krieg & Der entscheidende Schlag gegen die Elite

Jesus spricht über…
Katastrophen, Krieg & Den entscheidenden Schlag gegen die Elite

9. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

Jesus begann…”Deine Gebete sind mächtig. Ich habe gewartet, bis du das Göttliche Barmherzigkeitsgebet gebetet hast, bevor Ich anfing, mit dir zu sprechen, da es für Mich sehr wichtig war. Sei nicht entmutigt, Clare. Ich habe dich nicht irregeführt. Und lass dich nicht von Allem beeinflussen, was du hörst. Du hast es mit einer höchst verdorbenen Informationsquelle im Internet zu tun und Ich bevorzuge immer noch, dass du dir diese absichtlich quälenden Schlagzeilen nicht anschaust.”

(Clare) Hier war es Ezekiel, der auf etwas gestossen ist und er spürte, dass der Herr ihm die Erlaubnis erteilt hat, es anzuschauen. Aber als er mir davon erzählte, war ich sehr bestürzt darüber, da es gegensätzlich zu dem war, was Jesus für uns bestimmt hatte. Also dachte ich…’Na grossartig… bin ich jetzt irregeführt oder was?’ Denn ich hatte mich von den Schlagzeilen ferngehalten und sicherlich vom Inhalt solcher Dinge, genau, wie Jesus es uns aufgetragen hatte. Doch Ezekiel geriet in Etwas hinein, das mein Herz beunruhigte.

(Clare) Was hast Du über diese Quelle zu sagen, Jesus?

“Schau dir das nicht an. Halte deinen Informations-Kanal rein, durch Mich und durch Jene, auf welche Ich dich aufmerksam mache. Aber Ich hätte es viel lieber, wenn du mehr ins Gebet eindringen würdest hier, um direkt aus Meiner Hand das zu empfangen, was für dich wichtig ist zu wissen. Ich bin sehr wählerisch mit Dem, was Ich offenbare und was Ich zurückhalte. Ich tue das, um dich zu schützen, Meine Liebe. Wirklich. Ich wünsche Mir nicht, dass du in Dinge eintauchst, die weit über dich hinausgehen. Überlass dies Anderen, die dafür ausgestattet sind, oder so schwach sind, dass sie der Neugier nachgeben und ihren Frieden verlieren – niemals ruhig, niemals sicher, immer an der Grenze lebend.”

(Clare) Ist das nicht eine gute Eigenschaft, an der Grenze zu leben?

“Nicht, wenn es an Frieden mangelt und Ich nicht der reine Ursprung bin. Nein, das ist nicht gut, da es sie auslaugt mit Sorgen und Unsicherheit und du weisst, dass dies nicht die Frucht Meines Baumes ist.”

“Ruhe darin, Clare. Ich habe dich nicht irregeführt. Ich arbeite unterschiedlich mit verschiedenen Gefässen zu unterschiedlichen Zeiten. Ich sondere auch bestimmte Gruppen aus, die speziell und ausschliesslich Mir gehören. Die Lasten, die Ich ihnen übertrage, sind massgeschneidert für sie, entsprechend ihrer Stärke.”

“Für’s Erste solltest du deine Informationen nicht allein darauf gründen, was du siehst. Da geht so viel vor sich, was man nicht sieht, aber dies ist eine Stunde der Prüfung für Amerika mit Naturkatastrophen. Ihr könnt sie abmildern durch Gebet und Fasten, Meine Lieben. Bitte, wann immer ihr Solche seht, die durch Prüfungen gehen, anbefehlt sie sofort Mir in euren Gebeten – denn das könntet ihr sein.”

“Viele Gebete sind hinaufgestiegen betreffend den Wirbelstürmen, viele Gebete. Betet weiter für die Richtung, die er einschlägt. Er könnte zu den verheerendsten Stürmen der Geschichte gezählt werden. Aber eure Gebete können diesen Sturm genauso gut abschwächen. Er wird vorangetrieben von bösen Menschen und Dämonen. Er ist zugelassen als Züchtigung für diese Nation, denn Ich rufe alle Männer und Frauen dieser Nation zu Mir zurück, auf einer neuen und tieferen Ebene. Viele Herzen sind weit von Mir entfernt und kalt. Viele wenden sich nicht an Mich, bis sie schwere Zeiten erleben.”

“Es ist nicht einfach ihre Aufmerksamkeit einzufangen, doch sind nicht Alle im Sog dieses Sturms schuldig. Da gibt es viele betende Seelen, die sehr viel verloren haben und für sie ist dieses schreckliche Leiden ein Opfer, welches Ich nutzen werde in den kommenden Wochen und Monaten, um die Absicht der Schlange nieder zu schlagen für eine weitere Jahreszeit.”

“Ich möchte, dass die Herzen sich Mir zuwenden, Clare und da gibt es immer noch zu viel Materialismus und Gleichgültigkeit betreffend dem Glauben und ihren ewigen Seelen. Viele Male in der Geschichte, habe Ich solche Dinge zugelassen, um Menschen wachzurütteln, damit sie erkennen, dass sie Mich brauchen. Es ist oftmals Mein allerletzter Versuch – und du weisst es aus Erfahrung, dass Ich immer das weniger Schlimme zulasse, bevor es wirklich schlimm wird.”

“Wenn die Menschheit in den Jahren um 1920 Meinen Ruf – zurück zu mehr Heiligkeit – gefolgt wäre, hätte der 2. Weltkrieg niemals stattgefunden. Jetzt befindet ihr euch so ziemlich am selben Ort, ihr steht am Rande des Krieges aller Kriege.”

“Ich blicke auf das Herz einer Nation und rufe Meinen Dienern zu, den Weckruf hinausgehen zu lassen, zur Heiligkeit zurück zu kehren. Wenn Ich ignoriert werde, lasse Ich Katastrophen zu. Satan liebt Katastrophen, seine Dämonen stehen Schlange, um die Erlaubnis zu bekommen, durch Naturkatastrophen töten, stehlen und zerstören zu können. Und wenn die Menschen nicht zu Mir zurückkehren, sondern voranschreiten in ihrer Unmoral, wird ihnen die Erlaubnis erteilt – doch es geschieht niemals ohne Verluste für Unschuldige. Ich schaue ins Herz einer Nation und rufe hinaus und dann warte Ich, ob die Leute reagieren.. Wenn sie es nicht tun, dann ist ihr Land moralisch tot und Ich muss drastischere Massnahmen zulassen, um sie in die Busse und Umkehr zu führen.”

“Ich habe den Ruf hinausgesandt, darauf zu reagieren und die Menschen haben geantwortet. Aber ihr seid immer noch voller Unmoral und Exzesse – während Anderen in der Welt sogar die Grundbedürfnisse zum Leben geraubt wurden. Das ist der Grund, weshalb es so wichtig ist für euch, dass ihr weitermacht, diesen Ländern humanitäre Hilfe zukommen zu lassen.”

“Wenn Ich eure Herzen wie eine Kerze angezündet sehe für Andere, die sich in Not befinden, dann juble Ich, dass ihr Mir jeden Tag ein bisschen ähnlicher werdet. Meine Leute, lasst eure Herzen wie Meines sein.”

“Aber zurück zum eigentlichen Thema. Ihr seht immer mehr Unruhen und Naturkatastrophen, weil der Planet tatsächlich auf den Endzeit-Zustand der Nationen und der Sünde reagiert. Wohltätigkeit deckt eine Vielzahl an Sünden zu und dies ist eine weitere Kraft, die Amerika bewahrt. In Amerika gibt es sehr viele Vermögende, welche die Armen auf der ganzen Erde unterstützen. Und während es wirtschaftlich stabiler wird, werde Ich noch mehr von Jenen verlangen, die auf Meinen Willen hören.”

“Wenn Ich einer Seele Geld anvertraue, geschieht dies deshalb, weil sie auf Mich hört, wenn Ich sie um ein Opfer bitte. Vielen Herzbewohnern wurden sehr kostbare Gnaden geschenkt, weil sie sich um dich sorgen und um die Angelegenheiten, die du angesprochen hast. Das erfreut Mich ausserordentlich, weil sie wachsen in Heiligkeit und sie werden sicherlich nicht ihre Belohnung verlieren für ihre Güte und anhaltende Treue.”

“Du kannst dich sicher an die Geschichte von Tobit erinnern und dass Tobias sehr gesegnet war, als das Unglück ihn überkam, weil er Mitgefühl hatte mit den Armen, die Niemanden hatten, der sie begraben würde. Und er hatte sich sogar einen Engel verdient, der seinen Sohn zu dessen zukünftiger Frau begleitete und seine Blindheit heilte. Ihr könnt niemals mehr geben als Ich es tue.”

“Aber aufgrund deiner Güte, Amerika, ist dir weit weniger zugestossen von dem, was geplant war. Aufgrund eurer Grosszügigkeit und der Reformierung eurer Regierung habt ihr mehr Zeit gewonnen für eure Nation.”

“Es war Mir wichtig, euch das heute Abend zu sagen. Verlasst euch nicht auf das, was ihr hört. Ich tue Vieles, was nicht offensichtlich ist und sein wird für irgend Jemand, ausser für die Elite. Und sie werden es sicherlich nicht hinaus posaunen. Aber nichtsdestotrotz habe Ich es euch gesagt. Ich bin dabei, dieser korrupten Schlangenbrut den entscheidenden Schlag zu verpassen und dann wird es da ganz plötzlich wesentlich weniger Druck geben auf das Gute in dieser Nation, da sich die Elite ins Innere zurückzieht um neu aufzubauen. Viele Schlüsselfiguren werden verschwinden und nicht mehr sein.”

“Oh Clare, Ich werde dich niemals verlassen oder im Stich lassen. Ich bin IMMER hier für dich, IMMER und FÜR IMMER. Du befindest dich im Moment inmitten einer sehr intensiven Schlacht gegen dich. Deine Engel machen Überzeit, um dich, deine Familie und die Gebetskämpfer zu beschützen. Du hast viele Treue, die Mich mit ihrem ganzen Wesen lieben. Sie kennen Meine Stimme und sie wissen, dass du Mein treues Sprachrohr bist. Dennoch sind die Kämpfe, die ihr Alle durchlebt, sehr intensiv. Betet immer für eure Engel und dankt ihnen reichlich, dass sie euch beschützen.”

“Ihr werdet wissen, wenn ihr unter Angriff steht, weil ihr ein undeutliches, aber starkes Unruhe- und Unsicherheits-Gefühl haben werdet. Angriffe gegen euren Glauben werden zu diesen Zeiten am schlimmsten sein. Klammert euch umso mehr an Mich und lasst keinerlei Trennung von Mir zu. Dies ist auch der Zeitpunkt, wo ihr am meisten versucht seid, euren Halt zu verlieren und euren Schwächen nachzugeben und zu fallen, daher seid weiterhin wachsam und gehorsam.”

“ICH KOMME BALD, Meine Bräute, lasst eure Augen nicht vom Preis abschweifen – Ich komme bald. Inmitten all dieser Ereignisse, die angedroht werden oder real sind, denkt daran… dies sind die wahren Geburtswehen Meines Kommens. Verliert die Hoffnung nicht, denn ihr seid so nah dran. Ihr müsst eure Schwerter in der Scheide halten – jederzeit bereit für die Schlacht, während ihr mit euren Gaben an den Dingen weiterbaut, die Ich Mir von euch wünsche. Lasst nicht zu, dass die bedrohliche Kürze der Zeit euch die grossartigen Möglichkeiten raubt, die vor euch liegen. Seid bereit, diese zu begrüssen, wenn sie anklopfen.”

“Dies ist im Moment eine sehr dunkle Zeit, aber Ich verspreche euch, dass Ich diese Dunkelheit verlagere und eindämme und sie in den Abgrund stosse, dem sie angehört, damit ihr einen gewissen Grad an Freiheit erleben könnt, um den Nationen Mein Wort zu verkünden durch eure Gaben. Gebt also dem Zweifel, der Angst und dem Widerwillen nicht nach. Legt euer alles in die vor euch liegende Arbeit und Ich werde das Wachstum schenken.”

“Meine Bräute, seid euch bitte ohne Zweifel bewusst, dass Ich immer an eurer Seite bin, bereit, euch zu umarmen und zärtlich durch jeglichen Sturm hindurch zu halten, der euch überfällt. Bitte ignoriert Meine Gegenwart nicht. Kommt zu Mir und Ich werde euch trösten und stärken.”

flagge en  Catastrophes, War & The decisive Blow against the Elite

Jesus speaks about Catastrophes, War & The decisive Blow against the Elite

September 9, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “Your Prayers are powerful. I chose to wait until you prayed the Divine Mercy Prayer before I began speaking to you, because it was very important to Me. Don’t be disheartened, Clare. I have not misled you. And do not be swayed by everything you hear. You are dealing with a very corrupted source of information on the Internet and I still prefer you not go looking at those deliberately tantalizing headlines.”

In this case, Ezekiel had run into something and he felt the Lord was giving him permission to look at. But when he told me, I was very upset and it was contrary to the direction Jesus has ordained for us. So I thought, ‘Great… Am I misled? Or what?’ ‘Cause I have been staying away from the headlines and certainly the content of these things, just like He’s asked us to. But Ezekiel got into something that troubled my heart.

(Clare) What have You to say about that source, Jesus?

“Don’t go looking there. Keep your channel of information pure, through Me and those I might bring to your attention. But, I would rather you press into more prayer here and learn directly from My hand those things which are necessary for you to know. I am very selective with what I tell and what I withhold. I do this to protect you, My Love. I truly do. I do not wish for you to delve into those things that are far beyond you. Leave those for others who are endowed that way, or are so weak they give into curiosity and lose their peace – never settled, never sure, always living on the edge.”

(Clare) Isn’t that a good trait? Living on the edge?

“Not when it is lacking in peace and I am not the pure source. No, it is not a good thing, because it wears them out with worry and uncertainness and you know that is not the fruit from My tree.”

“Rest in this, Clare. I have not misled you. I work differently with different vessels at differing times. I also set apart groups to be specifically and exclusively Mine. The burdens I release to them are tailored according to their strength.”

“To begin with, you should not base your information on what you see alone. There is so much going on that is not seen, but this is an hour of trial for America with natural disasters. You can lessen these through your prayers and fasting, My dear ones. Please, whenever you see those going through trials, immediately commend them to Me in your prayers – for that could be you.”

“Much prayer has gone up over the hurricane, much prayer. Continue to pray for the path it takes; it could be numbered with the worst storms in history. But your prayers can also weaken this storm. It is driven by wicked men and demons. It is allowed as a chastisement for the nation, for I am calling all men and women of this nation back to Me on a new and deeper level. Many hearts are far from Me and cold. Many do not turn to Me until they are in dire straits.”

“It is not easy to get their attention, yet not all in the wake of this storm are guilty. There are many praying souls who have lost significantly and for them this terrible suffering is an offering I am using for the weeks and months ahead to crush the agenda of the serpent for yet another season.”

“I want hearts to turn to Me, Clare, and there is still too much materialism and indifference about the faith and their eternal souls. Many, many times in history I have allowed such things to wake people up to their need for Me. It is often My last ditch effort—and you know from experience, I always allow the lesser evils before it gets really bad. In the 1920’s, if mankind had heeded My call back to holiness, WW2 never would have happened. And even now, you are in much the same place on the brink of the War of Wars.”

“I look at the heart of a nation and I call to My servants to raise the clarion call to a return to holiness. When I am ignored, I allow catastrophes. Satan loves catastrophes; his demons wait in line to get permission to kill, steal and destroy through natural disasters. And if the people are not returning to Me, but rather forging ahead in immorality, permission is given them—yet, it is never without casualties to the innocent. I look to the heart of a nation, raise the call and wait for the people to respond. When they do not, their country is morally dead and I must allow more drastic measures to bring them to repentance.

“I raised the call to respond in America and the people responded. But you are yet full of immorality and excess—while others in the world are deprived even the basic decencies of life. That is why it is so important for you to continue to give to those countries humanitarian aid.”

“When I see your hearts lit up like a candle for others in distress, I also rejoice that each day you are becoming more like Me. Let your hearts, My people, be like My Heart.”

“But back to the issue at hand. You are seeing more and more unrest and natural disasters, because the planet truly is responding to the end-times condition of nations and sin. Charity covers a multitude of sins and this is another force that is preserving America. She has many, many wealthy who are supporting the poor around the Earth. And as she grows in economic security, I will be asking even more of them who listen for My will.

“When I entrust money to a soul, it is because they listen to Me when I ask sacrifices of them. Many of your Heartdwellers have been given very precious graces, because they care for you and the causes you have mentioned to them. This pleases Me greatly, because they are becoming more well-rounded in holiness and will certainly not lose their reward for their kindness and enduring faithfulness.”

“You will remember the story of Tobit…”

(Clare) That’s one of the books of the Bible that was taken out by Martin Luther.

“You will remember the story of Tobit, and that Tobias was greatly blessed when calamity befell him, because he had compassion on the poor who had no one to bury them. And even merited an angel being sent to escort his son to his future wife, and heal his blindness. You can never out-give Me.”

“But because of your goodness, America, far less has happened to you than was planned. Through giving and reformation of your government, you have bought more time for your nation.”

“And this was important for Me to tell you tonight. Do not go by what you hear. I am doing much that is not and will not be apparent to anyone but the elite. They certainly will not broadcast it. But nevertheless, I have told you. I am going to make the decisive blow on this corrupt brood of vipers and there will, all of a sudden, be less pressure on the good in this nation, because they will turn inward to rebuild. Many key members will vanish and be no more.”

“Oh Clare, I will never leave or desert you. I am ALWAYS here for you, ALWAYS and FOREVER. You are in the midst of a very intense battle against you right now. Your angels are working overtime to protect you and your family and the prayer warriors. You have many faithful ones who love Me with their entire beings. They know My voice and they know you are My faithful mouthpiece. Nevertheless, the battles you are all going through are very intense. Always pray for your angels and thank them profusely for protecting you.”

“You will know when you are under attack, because you will feel a vague but strong sense of turbulence and insecurity. Attacks against your faith become most severe at these times. Cleave to Me all the stronger and do not allow any separation from Me. This also is when you are most tempted to lose your footing and indulge your weaknesses and fall, so continue to be vigilant and obedient.”

“I AM COMING SOON, My Brides, do not take your eyes off the prize – I am coming soon. In the midst of all these events that are threatened or real, in the midst of it, remember… these are the true birth pangs of My coming. Do not lose hope, because you are so close. You must keep your swords in the scabbard – yet ready for battle, while you build on the things I wish for you to do with your gifts. Do not let the threat of shortness of time steal what great opportunities lie ahead for you. Be prepared to greet them when they come knocking.”

“This is a VERY DARK time right now, but I promise you. I am shifting this darkness and beginning to contain and steer it into the abyss it belongs to, that you may know some degree of freedom in proclaiming My Word to the nations through your gifts. So, don’t give in to doubt or fear or reluctance. Put your all into the work at hand and I will bring the increase.”

“Please know, beyond a shadow of a doubt, My Brides, I am always here beside you, ready to embrace and hold you tenderly through whatever storms assail you. Please do not ignore My presence. Come to Me and I will comfort and strengthen you.”

Jesus sagt… Die Zeit der Vergeltung ist gekommen – Jesus says… The Time has come for Payback

BOTSCHAFT / MESSAGE 543
<= 542                                                                                                                544 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge ru
2017-09-06 - Jesus sagt-Die Zeit der Vergeltung ist gekommen-Liebesbrief von Jesus 2017-09-06 - Jesus says-The Time has come for Payback-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Steh auf Amerika oder geh unter
=> Gerechtigkeit kommt auf die Erde
=> Legt euer Leben nieder & Steht an…
=> Die Austreibung eines Teufels
=> Die Sünde… Hört zu, ihr modernen…
=> Verteidigt die Wahrheit, enthüllt die…
=> 2 Jahre Weltfrieden
=> Materialismus & Spiritualismus
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
Related Messages…
=> Stand up America or perish
=> Justice is coming to Earth
=> Lay down your Life & Stand…
=> The Casting out of a Devil
=> Sins… Listen, you modern Phari…
=> Defend the Truth, expose the Lies
=> 2 Years of World Peace
=> Materialism & Spiritualism
=> Refinement & The Day of the Lord

flagge de  Jesus sagt… Die Zeit der Vergeltung ist gekommen

Jesus sagt… Die Zeit der Vergeltung ist gekommen

6. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus begann… “Meine Leute, all diese Katastrophen sind Symptome von Korruption auf tiefster Ebene in eurem Land. Gottlose Wege und Korruption. Eure Gebete für euren Präsidenten verschieben die Vernichtung, welcher ihr letztes Jahr so nahe gekommen seid. Aber die bösen, ungläubigen Menschen in eurem Land, die von oberflächlichen Argumenten und ihrem Fleisch herumgeführt werden, haben auch ihre Hand in dieser Züchtigung.”

“Euer Land ist wirklich gespalten, es gibt Jene, die tiefer denken und Jene, die blind folgen, Jene, die zu Mir gehören und Jene, die der Welt und dem Antichrist-System angehören. Oh ja, auch jetzt manifestiert sich der Antichrist, einfach unter der Oberfläche und die Korruption ruft nach einem Urteil.”

“Aber ihr habt hinausgerufen, gefastet und gebetet und ihr wurdet erhört.”

“In den kommenden Monaten werden tödliche Schläge an Jene ausgeteilt werden, die versucht haben, Satan’s Plan der globalen Zerstörung in Gang zu setzen. All jene privaten Sektoren, die sich dem Teufel angeschlossen haben und die gewählt haben, die Absicht der Elite der Gerechtigkeit und eurer Konstitution vorzuziehen, werden involviert sein. Eure Gebete wurden erhört und Mein Vater wird in dieser Nation noch einmal aufräumen. Er wird sie gründlich reinigen. Da wird es lähmende Schläge geben gegen die Absicht der Elite. Obwohl es euch nicht bewusst sein wird, werdet ihr doch einen tiefen Frieden ernten und Ordnung, die dicht darauf folgt.”

“Die Zeit der Vergeltung ist gekommen. Ich habe gepredigt, gebeten, gebettelt und sie aufgesucht und Ich habe die Gewissen Jener in Brand gesetzt, die Böses geplant haben. Ihre Reaktion darauf war zu lachen und Mir ihre Rückseite zuzudrehen. Ich habe ihnen reichlich Möglichkeiten geschenkt, Busse zu tun… wie es geschrieben steht… ‘Erlaubt einer Hexe nicht zu leben.’ (2. Mose 22:18) Eure Untergrundregierung ist eine Höhle voller Teufel und Perversionen aller Art und ohne Reue gibt es keine Hoffnung für sie. Sie werden dem kommenden Zorn nicht entkommen, denn das, was sie geplant haben, um die Armen und Gerechten zu dezimieren, wird ihr Verderben sein.”

“Und Meine Leute sollen mit Lob und Danksagung voran schreiten und ihre Freiheit feiern.”

“Aber dann kommt die tödliche Falle. Ich warne euch jetzt, Meine Leute, wenn ihr euch von Mir abwendet, um Idole anzubeten wie, Geld, Schönheit und Einfluss, dann werdet ihr sieben mal schlimmer unterdrückt werden. Lasst keine Korruption zu in eurer Regierung, opfert nicht das, was richtig ist für einen persönlichen Vorteil. Klammert euch an Mich mit eurem ganzen Herzen und führt Jene um euch herum in die Busse und Umkehr.”

“Ihr seid das Salz der Erde und ihr habt die Macht, diese Nation für eine weitere Zeit zu erhalten. Wenn ihr euch aber vergesst und selbstzufrieden werdet mit einem unbefangenen Leben, werdet ihr die Macht verlieren, eure Nation zu erhalten. Dies ist, von woher ihr gekommen seid. Bitte, Meine Leute, geht nicht zurück zum Erbrochenen des Materialismus. Verteidigt, was RICHTIG ist über allem anderen. Seid bereit, lieber alles zu verlieren als das im Stich zu lassen, was richtig ist.”

“Ich kann diese Nation nicht zusammen halten, nur ihr könnt das tun, mit euren Gebeten und mit einem Lebensstil, der Meine Herrschaft in eurem Leben widerspiegelt und dass Ich euer König bin und ihr Keinen Anderen akzeptieren werdet.”

“Ich entlasse euch noch nicht, die Zeit ist immer noch sehr turbulent. Aber Ich sage euch, dass das Böse den entscheidenden Schlag bekommen wird. Es wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, euch davon zu erholen und wieder aufzubauen. Sorgt dafür, dass ihr nicht fallt, sonst wird dieses verdorbene Böse sieben mal stärker zurück kommen.”

“Ihr fragt Mich… ‘Aber wie kann Ich einen Unterschied bewirken?’ Durch eure täglichen Entscheidungen, durch eure Stimmabgabe bei Wahlen, durch das, was ihr in euren Familien, Städten und Staaten zulasst. Durch das, was ihr billigt und was ihr ablehnt, indem ihr es als das bezeichnet, was es ist und dass der Lohn für die Sünde der Tod ist.”

“Amerika, du bist dem Tod so nahe gekommen, so nahe. Aber dir wurde Barmherzigkeit gewährt. Jetzt musst dafür leben, was richtig ist und ablehnen, Korruption und Sünde zu akzeptieren. Dies sind Meine Aufträge an euch.”

“Einige von euch werden dazu berufen sein, ein Amt zu bekleiden. Ihr müsst die Art und Weise ändern, wie es in der Vergangenheit getan wurde. Einige von euch werden ihr Leben verlieren, indem ihr das verteidigt, was richtig ist, ihr müsst bereit sein, zu verteidigen, was richtig ist oder zu sterben. Alle von euch müssen durch eure Lebensweise verkünden, dass Sünde nicht akzeptabel ist. Dann wird das Böse aus eurer Mitte gereinigt sein.”

“Ich weiss, dass das dramatisch klingt, aber ihr seid an einer Kreuzung. Eine feste Zusage und Änderungsabsicht sind absolut notwendig für das Überleben von Amerika.”

(Clare) Hier begann ich, diese Botschaft zu prüfen, weil sie stärker ist als alles, was ich von Ihm je bekommen habe. Und ich hörte Ihn sehr deutlich sagen…

“Dies ist alles von Mir, Clare, dies ist die Botschaft, die Ich will, dass du sie hinausschickst zu Meinen Leuten. Läuterung ist keine Option, es ist eine Notwendigkeit. Ich werde mit jedem Einzelnen sein entsprechend ihrem Glauben und ihrer Treue, die Wahrheit zu verteidigen.”

“Dies ist ein neuer Tag für euch Alle. Betet weiter und fastet noch eine Weile länger, während die Dinge bewegt und zertrümmert werden durch die mächtige Hand Meines Vater’s.”

flagge en  Jesus says… The Time has come for Payback

Jesus says… The Time has come for Payback

September 6, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “My people, all these catastrophes are symptoms of corruption on the deepest levels in your country. Godless ways and corruption. What you pray for your president offsets the annihilation you came so very close to last year. But the evil, unbelieving and uncaring people in your country who are led around by shallow arguments and their flesh also have a hand in this chastisement.”

“Your country is truly divided into those who think deeply and those who follow blindly; those who belong to Me and those who belong to the world and it’s anti-Christ system. Oh yes, even now anti-Christ is manifesting, just below the surface – and the corruption calls for judgment.”

“But you have cried out, fasted and prayed and you have been heard.”

“In the coming months, fatal blows will be issued to those who have sought to implement Satan’s plan of global destruction. All those private sectors who have aligned themselves with the Devil and chosen the elite agenda over righteousness and your constitution will be involved. Your prayers have been heard and My Father is again going to clean house in this nation. Deep cleaning. There will be crippling blows to the agenda of the elites. Though you will not be aware of it, you will reap a deepening peace and order that follows on the heels of it.”

“The time has come for payback. I have preached, pleaded, begged, sought out and set on fire the consciences of those who have devised evil. Their response was to laugh and turn their backs to Me. I have given them ample opportunity to repent…as it is written, “Do not allow a witch to live.” (Exodus 22:18) Your underground government is a den of Devils and perversions of all sorts, and without repentance there is no hope for them. They shall not escape the wrath to come, that which they have devised to bring down the poor and righteous shall be their own undoing.”

“And My people shall go forth in praise and thanksgiving, celebrating their freedom.”

“But then comes the deadly trap. I warn you now, My people, if you turn from Me to worship idols – that is, to worship money, beauty, influence – you again will be oppressed seven times worse. Do not allow corruption in your government; do not sacrifice what is right for personal gain. Cleave to Me with all your hearts and bring to repentance those around you.”

“You are the salt of the Earth and you have the power to preserve this nation for yet a time longer. But if you forget yourselves and grow complacent with easy living, you will lose that power to preserve your nation. That is where you are coming from. Please, My People, do not go back, do not return to the vomit of materialism. Defend what is RIGHT above all other gain. Be willing to lose everything rather than betray what is right.”

“I cannot hold this nation together – only you can, with your prayers and a lifestyle that declares My reign over your lives, that I am your Sovereign and you will accept none other.”

“I am not releasing you as yet, the time is still very turbulent. But I tell you, wickedness will receive the decisive blow. To recover and rebuild will take much time. See to it you do not fall, or this pernicious evil will spring back seven times stronger.”

“You ask Me, ‘But how can I make a difference?’ By your everyday choices, by your vote, by what you allow in your families, towns and states. By what you condone and what you resist, standing up visibly and resisting evil, declaring it for what it is and that the wages of sin are death.”

“You have come so close to death, America, so close. But you have been shown Mercy. Now you must live for what is right and refuse to accept corruption and sin. These are My mandates for you.”

“Some of you will be called to occupy an office. You must change the way things have been done in the past. Some of you will lose your lives defending what is right; you must be prepared to defend what is right or die. All of you, by your manner of living, must declare sin is not acceptable. Then the evil will be purged from your midst.”

“I know this sounds dramatic, but you are at a crossroads. And firm commitment and purpose of amendment is an absolute necessity for the survival of America.”

(Clare) Well, I began to discern this message, because it’s stronger, I think, than anything I’ve ever gotten from Him. And I heard Him very clearly say…

“This is all Me, Clare, this is the message I want sent out to My people. Reformation is not an option; it is an absolute necessity. I will be with each one of you according to your faith and faithfulness to defend truth.”

“This is a new day for you all. Continue to pray and fast a while longer as things are being moved and crushed by My Father’s mighty hand.”

flagge ru  Иисус говорит: ,Пришло время возмездия’

<= обратно

 => PDF

Иисус говорит: ,Пришло время возмездия’

6 сентября 2017 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Иисус начал: «Люди Мои, все эти катастрофы являются признаками коррупции в вашей стране на самом низком уровне. Коррупция и безбожные пути. Ваши молитвы за вашего президента перемещают уничтожение, которое так близко подошло в прошлом году. Но злые, неверующие люди в вашей стране, которых обводят поверхностными аргументами и желаниями плоти, также имеют руку в этом наказании.»

«Ваша страна действительно расколота. Есть люди, которые думают глубже, и есть люди, которые слепо следуют; есть люди, которые принадлежат Мне, и есть люди, которые принадлежат миру и системе антихриста. О да, и сейчас антихрист проявляет себя подпольно, и коррупция требует решения»

«Но вы взывали, вы постились и молились, и вы были услышаны.»

«В ближайшие месяцы будут нанесены смертельные удары тем, которые пытались привести в движение план сатаны – глобальное уничтожение. Все частные секторы, которые присоединились к дьяволу и избрали намерение элиты против справедливости и вашей конституции, будут устранены. Ваши молитвы были услышаны, и Мой Отец еще раз наведет в этой стране порядок. Он тщательно очистит ее. Будут нанесены паралитические удары против намерения элиты. Хотя вы это и не будете осознавать, но все же вы пожнете глубокий мир и порядок, который последует за этим.»

«Пришло время возмездия. Тем, которые планировали зло, Я проповедовал, Я просил, Я умолял, Я их искал и зажег их совесть. Они откликнулись смехом и тем, что повернулись ко Мне спиной. Я давал им множество возможностей, чтобы они покаялись. Написано: ,Ворожеи не оставляй в живых‘. Исх 22:18 Ваше подпольное правительство является пещерой, наполненной демонами и извращениями всех видов, и без покаяния для них нет надежды. Они не избегнут предстоящего гнева, ибо то, что они планировали, чтобы уничтожить бедных и праведных, будет их гибелью.»

«Но люди Мои должны шествовать с хвалой и благодарением и праздновать свою свободу.»

«Но затем приходит смертельная ловушка. Я предупреждаю вас теперь, люди Мои, если вы отвернетесь от Меня, чтобы поклоняться идолам – деньгам, красоте, влиянию, – вам будет в семь раз хуже. Не допускайте коррупции в вашем правительстве, не жертвуйте тем, что подходит для личной выгоды. Ухватитесь за Меня всем вашим сердцем и приводите людей вокруг вас к покаянию и обращению.»

«Вы соль земли, вы имеете власть сохранить эту страну и дальше. Но если вы забудете Меня и станете самодовольными с непринужденной жизнью, вы потеряете власть и не сможете сохранить страну. Это тогда будет опять то, откуда вы вышли.Пожалуйста, люди Мои, не возвращайтесь к блевотине материализма. Прежде всего защищайте то, что ПРАВИЛЬНО, ибо это выше всего. Будьте готовы лучше потерять все, чем оставить то, что правильно.»

«Я не могу объединить этот народ, только вы можете это сделать вашими молитвами и образом жизни, который отражает Мое господство в вашей жизни, и что Я ваш Царь, и вы никого другого не будете признавать.»

«Время все еще очень бурное, и Я еще не говорю, что вы уже освобождаетесь от усиленной молитвы и поста. (Мы еще не достигли точки победы.) Но Я говорю вам, что зло потерпит решительный удар. Потребуется очень много времени, чтобы вы могли от этого оправиться и вновь восстановить. Позаботьтесь о том, чтобы вы не упали, иначе это коррумпированное зло вернется в семь раз сильнее.»

«Вы спрашиваете Меня ,Но как я могу изменить ситуацию?‘ Через ваши ежедневные решения, через ваш голос на выборах, через то, что вы позволяете в ваших семьях, в ваших городах и в ваших штатах. Через то, что вы одобряете, или что вы отвергаете и называете грехом, что есть грех, и что возмездие за грех – смерть.»

«Америка, ты так близко приблизилась к смерти, так близко. Но тебе дано милосердие. Теперь ты должна жить для того, что правильно, и отвергать коррупцию и грех. Это Мои приказы ко всем вам, Америка.»

«Некоторые из вас будут призваны принять должность. Вы должны изменить образ действий прошлого. Некоторые из вас потеряют жизнь, защищая справедливость, вы должны быть готовы умереть, защищая справедливость. Вы все должны возвещать вашим образом жизни, что грех неприемлем. Тогда ваше окружение будет очищено от зла.»

«Я знаю, что это звучит драматично, но вы на перекрестке. Твердое намерение и стремление к изменениям абсолютно необходимы для выживания Америки.»

(Клэр) Здесь я начала испытывать Послание, потому что оно сильнее всего того, что я когда-либо получала от Него. И я слышала, как Он говорил очень четко:

«Это все от Меня, Клэр, Я хочу, чтобы ты это Послание отправила людям Моим. Очистка – не выбор, но необходимость. Я буду с каждым человеком в соответствии с его верой и верностью, как он защищает правду.»

«Это новый день для всех вас. Продолжайте молиться и поститься еще некоторое время, в то время как дела будут двигаться и разрушаться могущественной рукой Моего Отца.»

<= обратно

Jesus spricht über Fasten & Warum diese Wirbelstürme so verheerend sind – Jesus speaks about Fasting & Why those Hurricanes are so devastating

BOTSCHAFT / MESSAGE 542
<= 541                                                                                                                543 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge fr
2017-09-04 - Jesus spricht ueber Fasten und warum die Wirbelstuerme so verheerend sind-Liebesbrief von Jesus 2017-09-04 - Jesus speaks about Fasting and why the Hurricanes are so devastating-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jesus erläutert Fasten
=> Ihr kämpft gegen Satan’s Plan
=> Es sieht nicht gut aus im Augenblick
=> Vergeudet die Zeit & die Mittel nicht
=> Sei kein Opfer von Satan’s Fallen
=> Gegenmittel für Stolz & Selbstmitleid
=> Warum Versuchungen kommen
=> Die Versuchung des Herrn
=> Ereignisse, Entrückung & Trübsalszeit
Related Messages…
=> Jesus elucidates Fasting
=> You fight against Satan’s Plan
=> It’s not looking good at this point
=> Do not waste the Time & Resources
=> Don’t be a Victim of Satan’s Traps
=> Antidote for Pride & Self-Pity
=> Why Temptations are coming
=> The Temptation of the Lord
=> Events, Rapture & Tribulation

flagge de  Fasten & Warum diese Wirbelstürme so verheerend sind

Jesus spricht über Fasten & Warum diese Wirbelstürme so verheerend sind

4. September 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

(Clare) Ich bete für Alle von uns, liebe Herzbewohner, dass wir täglich wählen, unser Fleisch zu besiegen und dem Herrn treuer zu dienen… Amen.

Nun, heute habe ich es vergeigt. Ich unterbrach mein Fasten und habe mir nicht die Zeit genommen, es zu prüfen, ob es mir erlaubt ist, dies zu tun. Der Herr war still nach dem Abendmahl, also kam ich hierher und fragte Ihn… ‘Herr, gibt es etwas, das Du sagen willst?’

Er antwortete… “Du hast dein Fasten unterbrochen.”

(Clare) Herr, Ich dachte, dass du die Sonntags-Regelung gabst – ein Tag der Ruhe? Und das ist wahr. Ich war hier im Verweilgebet und ich fühlte den Herrn wirklich – oder möglicherweise den Herrn – der mich drängte, mir einen Kaffee zu holen und mich bereit zu machen für eine arbeitsame Nacht. Und dass es ok wäre, einen Keks zu essen, da es Sonntag ist. Ein Tag der Ruhe, aber offensichtlich war es nicht so.

“Nicht für dieses Fasten”

(Clare) Ich öffnete die Bibelverheissungen, um eine Bestätigung zu bekommen und ich öffnete bei Lust. Seufz… Was mache ich jetzt, ausser den Keks zurück zu legen, Herr?

“Finde einen Weg, um es wieder gut zu machen.”

(Clare) Okay… Kein Butter?

“Nun, das ist ein Anfang… Das funktioniert.”

(Clare) Bitte, vergib mir Herr.

“Ich vergebe dir, aber nächstes Mal frage deine Absicherung, bevor du losrennst. Du befindest dich in einer Kriegszone, Clare. Du hast viele Feinde und sie tun ihr Bestes, um dich zu Fall zu bringen. Ich werde es nicht zulassen, wenn du Meinen Anweisungen folgst, genau wie Ich es dir zuvor beigebracht habe. Nächstenliebe. Sie werden versuchen, Feindschaft und interne Machtkämpfe zu verursachen. Bleibe immer in der Nächstenliebe, ganz egal, wie es aussieht, sei liebevoll und nachsichtig. Du kannst diesen Kampf nicht allein gewinnen, das ist, warum du den Kampfengel gesehen hast beim Zeichen des Friedens. Er sagte dir, dass du dich im Kampf befindest.”

“Wachsamkeit ist im Augenblick von grösster Wichtigkeit. Tue nichts vorschnell und weise nicht zornig zurecht. Warte, bis du dich beruhigt hast, erwähne es sanft und dann lass es los. Es sind kleine Dinge, Clare. Ja, Ich weiss, dass sie dir zusätzliche Arbeit verursachen, weil Einige nachlässig sind. Ich verstehe es. Opfere es einfach als eine Sühneleistung für Mich, versuche, es besser hinzunehmen und es Mir dann als Unannehmlichkeit für den Zustand der Welt zu opfern.”

(Clare) Nun, heute betete ich das Göttliche Barmherzigkeits-Gebet und Ich sah Jesus mit der Dornenkrone, wie er schrecklich leidet am Kreuz. Es war nicht einfach anzusehen. Ich wurde auch einige Male vom Kurs weggezogen heute und habe Zeit verschwendet. Jetzt, am Ende der Nacht bin ich so müde.

“Geliebte, du musst mehr Selbstkontrolle haben und wachsamer sein. Meistens machst du es viel besser, aber es gibt noch Verbesserungspotenzial. Du machst es gut, Meine Liebe. Kooperiere mit Mir, um es besser zu machen.”

(Clare) Ja, Herr.

“Schau, es hängt so Vieles davon ab, wie gut du es jetzt machst. Deine Treue gegenüber der Musik. Ich habe Gelegenheiten geplant für dich, aber du musst bereit sein. Du musst strenger sein mit dir selber – du bist zu passiv. Du erlaubst den Umständen, dir zu diktieren, was getan werden wird und was nicht getan wird. Dies ist nicht gut. Du brauchst mehr Disziplin und du musst Prioritäten setzen. Und das muss morgen beginnen.”

“Es sieht jetzt nicht nach viel aus für dich. Wenn du dir nicht genug Zeit nimmst, die du benötigst um zu üben, sagst du… ‘Oh, ich hole das morgen auf.’ Und dann schau auf dein morgen – was heute war – und du hast immer noch nicht geübt. Und jetzt bist du müde, bereit um schlafen zu gehen. Du vergeudest Zeit, Meine Liebe, du bist immer noch zu fest an Belanglosigkeiten gebunden. Ich weiss, dass einige Dinge, die du getan hast, wichtig waren, aber Anderes wiederum war unnötig. Bitte Clare, sei dich deiner mehr bewusst und korrigiere dich selbst. Beachte Meine Stimme, wenn Ich dir sage… ‘Du vergeudest Zeit…'”

“Ich gebe dir mehr Zeit, aber du vergeudest sie. Es fühlt sich gut an, wenn man sich hinsetzen, entspannen und ein paar Dinge lesen kann oder eine Video auf Youtube zuhören, weil sie deine Aufmerksamkeit und Neugier einfangen.”

(Clare) Das geschieht jedes Mal, wenn ich einen Film hochlade. Da ist immer etwas, das deine Aufmerksamkeit erhascht. Wie das mit dem Hurrikan und ich hätte es nicht ansehen sollen.

“Und das war von dem Feind so arrangiert, um diese Reaktion zu bekommen, um dich vom Kurs wegzuziehen und deine Zeit zu vergeuden. Genau wie der riesige Drang nach Schokolade. Woher denkst du, dass das kam?”

(Clare) Ein verkleideter Geist?

“Das ist richtig. Und du bist darauf hereingefallen. Du wolltest jenen Keks, also hast du nicht richtig geprüft. Da gibt es viele solche Fallen, die vor dich gesetzt sind während des ages und du bist hinterher gehinkt und bist auf Einige hereingefallen. Andere hast du gesehen und bist ihnen ausgewichen. Und dafür bin ich dankbar.”

“Du musst dein eigenes Verhalten losgelöster betrachten. Du musst deine Schwachpunkte erkennen und dich ihrer bewusst werden und eine Falle des Feindes vorhersehen. Sie werden immer deinen Wunsch nach etwas ausnutzen – das ist der einfachste Weg, um dich abzulenken. Ob es für ein besseres Haus, etwas zu essen oder etwas zu lesen ist… Sie werden deine Wünsche ausnutzen.”

“Was Ezekiel dir gesagt hat, war sehr wichtig.”

Heute Abend haben Ezekiel und ich über einen Heiligen gesprochen. Es war St. Charbel, der in einem Kloster lebte. Und sie sagten… ‘Wenn man versucht wird, etwas zu tun, dann betrachte den Himmel.’ Und St. Francis sagte… ‘Frage Schwester Tod’.

Mit anderen Worten, wenn wir vor dem Vater im Himmel stehen, wären wir beschämt, wenn wir dieser Versuchung nachgeben? Wenn wir es sein würden – dann tun wir es besser nicht. Wenn wir uns vorstellen, wie wir vor Gott stehen, um für diese Sünde oder diesen Genuss Rechenschaft abzulegen. Dies wird uns helfen, es nicht zu tun. Herr, hilf uns.

“Ja, das werde Ich, wenn du sehr aufmerksam zuhörst. Aber man neigt dazu, taub zu werden, wenn man den Duft von warmen Schokoladenkeksen riecht. Du kannst es besser, Meine Liebe, das kannst du wirklich. Aber du warst müde und hast es begründet mit… ‘Dies ist ein Sonntag und ich bin vom Fasten befreit am Sonntag.'”

“Aber du hast nicht gefragt, sonst hätte Ich es dir gesagt… ‘Nein, es ist zu kritisch, mach weiter mit fasten.'”

“Du siehst, der Feind weiss das und sandte eine Versuchung, um dich stürzen zu lassen. Aber Ich habe dich wiederhergestellt aufgrund deiner Aussage, einen anderen Genuss aufzugeben. Und dieses Mal wirst du nicht so dumm sein. Ich werde dir sagen, wenn du aufhören kannst mit fasten.”

“Für Alle, die sich als Teil dieses Dienstes sehen, Ich habe euch gebeten, Dinge aufzugeben. Für die Älteren unter euch, opfert Dinge, die ihr geniesst. Für die Jüngeren ist Brot und Wasser oder Reis und Wasser und Tee oder Kaffee erlaubt. Einige von euch können nicht beten ohne das. Wenn ihr nicht mit Brot und Wasser fasten könnt, nutzt Erdnussbutter & Honig auf dem Brot. Esst eine Mahlzeit pro Tag mit zwei Snacks verteilt über den Tag. Dies ist gutes und gesundes Fasten. Das Mahl sollte nicht euer Lieblingsgericht sein oder etwas das ihr wirklich geniesst – macht es sehr einfach.”

“Dies sind mächtige Opfer, Meine Leute. Das ist, warum Satan so viel Verwirrung darüber gesät hat – um euch davon abzuhalten, Opfer zu bringen. Aber Ich habe euch gesagt, euer Fasten und eure Gebete sind mächtig. Lasst also nicht zu, dass der Feind es euch ausredet.”

“Wenn ihr irgendwo seid, wo es ein Festessen gibt, sagt Anderen nichts von eurem Fasten. Esst lieber sehr wenig von dem Essen und die Meisten werden es nicht einmal bemerken, dass ihr nicht esst. Ihr sollt jedes Opfer, das ihr bringt, verborgen halten, damit ihr eure Belohnung nicht hier unten bekommt, wie die Pharisäer, die es liebten, wenn man bemerkte, wie sie fasteten und beteten. Wenn ihr eure Bussleistung und Geschenke an Mich den Menschen vorführt, führt das auch zu Stolz. Haltet sie also geheim zwischen uns.”

(Clare) Ich erinnerte mich gerade an das Fasten von Daniel, Reis und Gemüse, das ist auch ein gutes Opfer, das der Herr in der Vergangenheit angenommen hat.

“Meine Leute, eure Gebete wirken. HÖRT JETZT NICHT AUF. Wir sind immer noch an einer kritischen Kreuzung. Warum denkt ihr, dass diese Wirbelstürme so verheerend sind? All die Verluste, welche Andere erleiden, schreien zum Himmel und auch sie vereinen sich durch diese Dinge mit Uns. Obwohl sie sich in ihrem Verstand nicht bewusst sind, in ihrem Geist wird es verstanden. Dies ist ein Opfer, um den Beginn von Krieg und Trübsalszeit zu verhindern.”

“Wie gesegnet ihr sein werdet, wenn ihr diese Dinge tut. Ich bin mit euch. Ruft Mich regelmässig um Hilfe. Ich bin hier für euch.”

flagge en  Fasting & Why those Hurricanes are so devastating

Jesus speaks about Fasting & Why those Hurricanes are so devastating

September 4, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

(Clare) I pray for all of us, dear Heartdwellers, that each day we will choose to conquer our flesh and serve the Lord more faithfully. Amen

Well, I blew it today. I broke a fast, not taking the time to discern if it was permissible for me to do so. The Lord was silent after communion so I came here and sat down, asking Him, “Lord, is there something You want to say?”

He answered… “You broke your fast.”

(Clare) Lord, I thought you brought up the Sunday provision – a day of rest? And that’s true. I was here in soaking prayer, dwelling prayer, and I really felt the Lord – possibly the Lord – urging me to go and get some coffee and get ready for a night of work. And that it was okay to have a biscotti. Because it’s Sunday. A day of rest. But…apparently not.

“Not for this fast.”

(Clare) I opened the Bible Promises to get a confirmation – and I turned to Lust. Sigh… What do I do now except put the Biscotti away, Lord?

“Find a way to make it up to Me.”

(Clare) Okay. No butter?

“Well, that’s a start. That works.”

(Clare) Please, forgive me Lord.

“I forgive you, but next time ask your covering before you vaulting off. You are in a war zone, Clare. You have many enemies and they are doing their best to bring you down. I will not allow it if you follow My directives, even as I have taught you before. Brotherly Love. They will try to create enmity and infighting. Stay in brotherly love at all times and no matter what it looks like, be loving and lenient. You cannot win this battle alone; that is why you saw the warrior angel at the sign of peace. He told you, you are in a battle.”

“Vigilance is of the utmost importance right now. Do nothing hastily and do not rebuke in anger. Wait until you have cooled down, mention it with gentleness and then let it go. They are little things, Clare. Yes, I know they cause you extra work because certain ones can be sloppy. I understand. But just as a penance for Me, try to take it better and offer the inconvenience to Me for the world condition.”

(Clare) Well, today I was praying the Divine Mercy Chaplet and I saw Jesus with the crown of thorns suffering terribly on the Cross. It was not easy to see. I also got off track a couple of times today and wasted time. Now, at the end of the night, I am so tired.

“Beloved, be more self-controlled and vigilant. For the most part, you are doing way better, but improvement can be made. You are doing well, My Love. Cooperate with Me to do better?”

(Clare) Yes, Lord.

“You see, so much hinges on how well you do now. Your faithfulness to music. I have opportunities planned for you but you must be ready. You need to be more strict with yourself – you are too passive. You allow circumstances to dictate to you what will get done and what will not get done. This is not good. You need more discipline and prioritizing. And that needs to start tomorrow.”

“It doesn’t look like much to you now. When you don’t quite make all the time you should for practice you say, ‘Oh, I’ll catch up tomorrow.’ And look at your tomorrow–which was today–and still you are not practiced. And you are tired at this point, ready to go to bed. You are wasting time, My love, still too bound up in trivia. I know some of the things you did were important, but others were unnecessary. Please, Clare, be more self-aware and correct yourself. Heed My voice when I prompt you, ‘You’re wasting time…'”

“I am giving you more time, but you are wasting it. It feels good to be able to sit down and relax and read a few things, or listen to a Youtube, because they catch your attention, your curiosity.”

(Clare) That happens every time I put a film up, every time I put a Youtube up. There’s something that really grabs your attention. Like the hurricane thing that’s going on. And… I just shouldn’t have looked at it.

“And these were arranged by the enemy to do just that. To pull you off track and waste your time. Like that huge urge for chocolate. Where do you suppose that came from?”

(Clare) A masquerading spirit?

“That’s correct. And you fell for it. You wanted that cookie, so you didn’t discern properly. There are many such traps set up for you during the day and you’ve been lagging behind and falling for some of them. Others you’ve seen – and you’ve sidestepped them. And for that I am very grateful.”

“You need to be more detached in looking at your own behavior. I need you to spot your weak points, be aware of them and anticipate a trap from the enemy. They will always play on your desire for something–that’s the easiest way to distract you. Whether it be for a neater house, or something to eat, or something to read… They will play on your desires.”

“What Ezekiel told you was very relevant.”

Well, tonight Ezekiel and I were talking about a saint. It was St. Charbel, who lived in a monastery. And they used to say… ‘When tempted to do something, consider Heaven.’ St. Francis used to say, ‘Ask Sister Death.’

In other words, when you stand before the Father in Heaven, will you be ashamed if you give in to this temptation? If you will – then don’t do it. Envision yourself standing before God and having to give an accounting for this sin, or indulgence. This will help you not to do it. Lord, help us.

“Yes, I will, if you are listening very carefully. But one tends to get deaf around the aroma of warm chocolate cookies. You can do better, My Love, you really can – and you almost did. But you were tired and you reasoned, ‘This is Sunday and I always have the freedom from fasting on Sunday.'”

“But you didn’t ask, or I would have told you… ‘No. This is too critical. Continue to fast.’

“You see, the enemy knows that, and he sent in a temptation to make you fall. But I have reinstated you on your word to give up another indulgence. And this time, you won’t be so foolish. I will tell you when the fast can end.”

“Well, for all of you who consider yourselves a part of this ministry, I have asked you to give up things. For the older ones among you, sacrifice things you enjoy. For the younger, bread and water or rice and water and tea or coffee is permitted. Some of you cannot pray without it. If you cannot fast on bread and water, use peanut butter & honey on bread and eat it one meal a day, during the day with two snacks. This is a good, healthy fast. The meal should not be your favorite or something you really enjoy – make it very simple.”

“These are powerful offerings, My people, truly they are. That is why Satan has sown so much confusion about them – to keep you from making any sacrifices. But I have told you, your fasts and prayers are powerful. So, do not let the enemy talk you out of it.”

“If you are at an occasion where there is a celebration meal, do not tell others about your fast. Rather, discretely eat very little of the food and most will not even notice you are not eating. In fact, on every offering that you make, keep it hidden, lest you receive your reward down here like the Pharisees who loved to be noticed when they fasted and prayed. Parading your penances and gifts to Me before men also leads to Pride. So keep them secret between us.”

(Clare) And I just remembered, a Daniel fast, rice and vegetables, is also a good offering that the Lord has accepted in the past.

“My People, your prayers are working. DO NOT STOP NOW. We are still at a critical juncture. Why do you suppose these hurricanes are so devastating? All the loss that others suffer cries out to Heaven and they, too, are joining Us with these things. Though they are not aware of it in their intellect, in their spirit it is understood. This IS a sacrifice to prevent the beginning of the War and the Tribulation.”

“How blessed you will be if you do these things. I am with you. Call on Me frequently for My help. I am here for you.”

flagge fr  Jésus parle du Jeûne et pourquoi les Ouragans sont si dévastateurs

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus parle du Jeûne et pourquoi les Ouragans sont si dévastateurs

4 septembre 2017 – Paroles de Jésus à sœur Clare

Je prie pour nous tous, chers Heartdwellers, que nous choisissons chaque jour, de conquérir notre chair en servant plus fidèlement, le Seigneur. Amen

– J’ai tout gâché aujourd’hui. J’ai cassé mon jeûne, en ne prenant pas le temps de discerner s’il m’était permis de le faire. Le Seigneur était silencieux après la communion alors, je suis venue m’asseoir ici en Lui demandant : Seigneur, veux-tu nous dire quelque chose ?

Il m’a répondu : « Tu as cassé ton jeûne. »

– Seigneur, je croyais que tu avais fait provision du dimanche, un jour de repos et c’est vrai. J’étais ici absorbée dans la prière d’habitation, et j’ai vraiment senti le Seigneur. Peut-être m’exhortait-il à aller prendre un café et me préparer pour une nuit de travail ? Et qu’il était correct de prendre une biscotte. Parce que c’est dimanche. Un jour de repos. Mais … apparemment non !

Il m’a répondu : « Pas pour ce jeûne. »

Il ne m’a pas donné la permission de rompre le jeûne dimanche, parce que c’est un jour de repos.

Il a dit : « Pas pour ce jeûne. C’est trop critique ».

– J’ai ouvert la Bible aux promesses où j’ai obtenu une confirmation tournée vers la « Luxure ». Soupir … Que vais-je faire maintenant, sauf ranger la biscotte loin du Seigneur ?

« Trouve un moyen de te rattraper. »

– D’accord. Sans beurre ?

« Eh bien, c’est un début. Cela fonctionne ».

– S’il te plaît, pardonne-moi Seigneur.

« Je te pardonne, mais la prochaine fois, demande à ta couverture avant de sauter. Tu es dans une zone de guerre, Clare. Tu as beaucoup d’ennemis et ils font de leur mieux pour te faire tomber. Je ne le permettrai pas si tu suis mes directives, même comme je te l’ai déjà enseigné. L’amour fraternel. Ils essayeront de créer l’inimitié et les luttes intestines. Reste dans l’amour fraternel à tout moment et peu importe à quoi cela ressemble, soit aimante et indulgente. Tu ne peux pas gagner cette bataille seule ; c’est pourquoi tu as vu l’ange guerrier au signe de paix. Il t’a dit : « Tu es dans une bataille ».

– Et c’est exactement ce qui s’est passé. Au signe de la paix, un très grand ange guerrier est venu à moi et a dit : « Grimpez ! Vous êtes dans une grande bataille spirituelle ! »

J’étais inconsciente.

Et aujourd’hui, Ezéchiel a reçu un message Rhema du site Web Heartdwellers et il était question de fraternité, l’amour et la promesse du Seigneur de nous protéger si nous continuons à être aimant, indulgent, patient et aimable avec tout le monde.

Eh bien, je dois l’admettre, voici maintenant deux jours que je lutte avec la chaleur, et les petites choses ici et là. Les choses nécessitant plus de responsabilités ont été négligées et cela a eu pour conséquence, un gaspillage de temps et presque un accident. Je me suis mise en colère à cause de cela, même si je ne l’ai pas dit aux parties responsables. Je me suis calmée, mais maintenant, je vois qu’il y a une guerre en cours pour blesser la base du groupe. Et Jésus m’a averti pendant des jours qu’il y a aussi un Judas, un traître parmi nous. Je prie juste pour avoir la force de pardonner et de continuer à vous être fidèle, mes chers Heartdwellers.

Jésus a continué : « La vigilance est de la plus haute importance en ce moment. Ne fais rien à la hâte et ne réprimande pas dans la colère. Attends jusqu’à ce que tu sois refroidie (plus calme). Dis-le avec douceur et puis laisse aller ensuite. Ils sont peu choses, Clare. Oui, je sais, qu’ils te causent un travail supplémentaire parce que certains peuvent être bâclés. Je comprends. Mais juste comme une pénitence pour Moi, essayer de mieux le prendre et m’offrir le désagrément pour la condition du monde. »

– Bien, aujourd’hui, je priais le Chapelet de la Divine Miséricorde et j’ai vu Jésus avec la Couronne d’épines souffrant terriblement sur la Croix. Ce n’était pas facile à regarder. J’ai aussi descendu la piste deux ou trois fois aujourd’hui et j’ai perdu du temps. Maintenant, à la fin de la nuit, je suis si fatiguée. Je ne sais pas si je peux rester à l’écart pour faire ce qui est vraiment important.

Jésus a fait irruption et a dit : « Bien-aimée, sois plus vigilante et autonome. En grande partie, tu fais bien mieux, mais une amélioration peut encore être apportée. Tu te débrouilles bien, mon amour. Coopéreras-tu avec moi pour plus de succès ? »

– Oui, Seigneur.

« Tu vois, beaucoup dépend de la bonne manière dont tu fais maintenant. Ta fidélité à la musique. J’ai prévu des opportunités pour toi, mais tu dois être prête. Tu dois être plus stricte avec toi-même, tu es trop passive ! Tu permets aux circonstances de te dicter ce qui va se faire et ce qui ne sera pas fait. Ce n’est pas bon ! Tu as besoin de plus de discipline et de prioriser. Et cela doit commencer demain.

Cela ne te ressemble pas beaucoup maintenant. Quand tu ne t’appliques pas à ton temps de pratique. Tu dis : « Oh, je rattraperai demain ». Et regarde ton demain qui était aujourd’hui, tu n’as tout de même pas pratiquée. Et tu es fatiguée à ce point ? Prête à aller te coucher ! Tu perds du temps, Mon amour, encore trop de temps attaché pour des futilités. Je sais, certaines choses que tu as faites étaient importantes, mais d’autres étaient inutiles. S’il te plaît, Clare, soit plus consciente et corrige toi toi-même. Tiens compte de ma voix quand je t’incite, « tu es en train de perdre du temps… » Je te donne plus de temps, mais tu le gaspilles. Cela fait du bien de pouvoir s’asseoir, se détendre et lire quelque chose, ou écouter « YouTube », parce qu’il capte ton attention, ta curiosité »

– Cela arrive à chaque fois que je mets un film en place, chaque fois que je poste un « YouTube », il y a quelque chose qui attire vraiment mon attention. Comme le truc des ouragans qui se passe. Et … Je n’aurais pas dû le regarder.

Et le Seigneur a continué, et il a dit : « Et ceux-ci ont été arrangés par l’ennemi pour faire exactement cela. Pour te sortir de la piste et gaspiller ton temps. Comme cette énorme envie de chocolat. De qui crois-tu que cela vient ? »

– Un esprit masqué ?

« C’est exact. Et tu t’es laissé prendre. Tu voulais ce cookie, donc tu n’as pas bien discerné. Il y a beaucoup de pièges mis en place pour toi dans la journée et tu es restée en arrière en te laissant prendre dans certains d’entre eux. Tu as vu d’autres et tu les as évités. Et pour cela, je suis très reconnaissant.

Tu dois être plus détachée en regardant ton propre comportement. J’ai besoin de toi pour découvrir tes points faibles, sois plus consciente afin d’anticiper les pièges de l’ennemi. Ils joueront toujours sur ton désir pour quelque chose, c’est la façon la plus facile de te distraire. Que ce soit pour une maison plus propre, quelque chose à manger, ou quelque chose à lire … Ils joueront sur tes désirs. Ce qu’Ezéchiel t’a dit était très pertinent ».

– Bien, cette nuit, Ezéchiel et moi parlions d’un Saint de l’Eglise d’Orient car j’avais un service de communion, je l’ai vu au signe de paix. Et ceci arrive souvent avec les Saints que j’ai déjà rencontré dans le ciel. Celui-ci était Saint-Charbel, qui vivait dans un monastère. Et il avait l’habitude de dire, « Quand vous êtes tenté de faire quelque chose, considérez le ciel.»

Quant à Saint-François, il disait : « Demandez la sœur Morte. » Autrement dit, quand vous vous tenez debout devant le Père dans le ciel, aurez-vous honte si vous cédez à cette tentation ? Si oui, alors ne le fait pas. Prévoyez-vous étant devant Dieu, de justifier ce péché ou indulgence (petit plaisir). ? Ceci vous aidera à ne pas le faire !

– Seigneur, aide-nous.

« Oui, je le ferai, si vous écoutez très attentivement. Mais on a tendance à devenir sourd autour de l’arôme de biscuits au chocolat chaud. Tu peux mieux faire, mon amour, tu peux vraiment et tu l’as presque fait. Mais tu étais fatiguée, et tu as raisonné, « C’est dimanche et j’ai toujours la liberté de jeûner ou pas le dimanche.». Mais tu n’as pas demandé, ou je t’aurais dit : « Non ». C’est trop critique. Continue à jeûner. Tu vois, l’ennemi sait qu’il a envoyé une tentation pour te faire tomber. Mais je t’ai rétablie sur ta parole pour renoncer aux petits plaisirs. Et cette fois, tu ne seras pas si stupide. Je te dirai quand le jeûne se terminera ».

Jésus a poursuivi : « Bien, pour vous tous qui vous considérez comme faisant partie de ce ministère, je vous ai demandé de renoncer aux choses. Pour les plus âgées d’entre vous, sacrifiez des choses que vous appréciez. Pour les plus jeunes, le pain et de l’eau, le riz et de l’eau, le thé ou le café sont autorisés. Certains d’entre vous ne peuvent pas prier sans. Si vous ne pouvez pas jeûnez avec du pain et de l’eau, tartiner votre pain de beurre de cacahuète (arachide) et du miel et mangez-le. Un repas par jour, pendant la journée avec deux collations. C’est bon, rapide et sain. Le repas ne devra pas être votre plat favori ou quelque chose que vous apprécier vraiment – faites-le très simplement.

Mon peuple, ce sont de puissantes offrandes, elles le sont vraiment. C’est pourquoi Satan a semé tant de confusion à leur sujet pour vous empêcher de faire n’importe quels sacrifices. Mais je vous l’ai dit, vos jeûnes et vos prières sont puissants. Ainsi, ne laissez pas l’ennemi vous en dissuader.

Si vous avez l’occasion de participer à un repas de fête, n’en parlez pas aux autres de votre jeûne. Manger plutôt discrètement très peu de nourriture et la plupart ne remarquerons même pas que vous ne mangez pas. En fait, sur chaque offrande que vous faites, gardez-le caché, de peur de recevoir votre récompense ici-bas comme les pharisiens qui aimaient être remarqués quand ils jeûnaient et priaient. Exhiber ses pénitences et cadeaux pour moi devant les hommes conduit aussi à la fierté. Alors, gardons donc le secret entre nous. »

– En aparté, St. Francis avait l’habitude de déposer la nourriture dans une serviette sur ses genoux et plus tard, il nourrissait les mendiants qui venaient à sa porte. Et je me suis juste souvenue, du jeûne de Daniel, du riz et des légumes, sont aussi une bonne offrande que le Seigneur a acceptée dans le passé.

Jésus continua : « Mon peuple, tes prières fonctionnent. NE T’ARRÊTE PAS MAINTENANT. Nous sommes encore à un stade de niveau critique. Pourquoi crois-tu que ces ouragans sont si dévastateurs ? Toute la perte que d’autres subissent poussent des cris au ciel et ils se joignent aussi à nous avec ces choses. Bien qu’ils n’en soient pas conscients dans leur intellect, dans leur esprit, il est compris. Ceci est un sacrifice pour empêcher le début de la Guerre et les Tribulations (tourments).

Comme tu seras béni si tu fais ces choses Je suis avec toi. Appelle-moi souvent pour Mon aide. Je suis ici pour toi. »

<= en arrière

Jesus spricht über religiöse Vorurteile, Spott & Verachtung – Jesus speaks about religious Bias, Scorn & Contempt

BOTSCHAFT / MESSAGE 540
<= 539                                                                                                                541 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-08-31 - Jesus spricht ueber religioese Vorurteile-Spott und Verachtung-Liebesbrief von Jesus 2017-08-31 - Jesus speaks about religious bias-Scorn and Contempt-Love letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Stolz, Arroganz & Verleumdung
=> Verleumdungen & Nutzlose Worte…
=> Reiner, unverdorbener Glaube
=> Füttert Meine Schafe… Ignoriert…
=> Womit werdet ihr beschäftigt sein
=> Suche Mich, bis du Mich findest
=> Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug
=> Euer Designer Kreuz von Mir
=> Oh wie ihr Mein Herz tröstet
Related Messages…
=> Pride, Arrogance & Calumny
=> Slander & Idle Words…
=> Pure, undefiled Faith
=> Feed My Sheep… Ignore the Scoffer
=> What will you be doing when I come
=> Seek Me, until you find Me
=> You take this Time not serious enough
=> Your Designer Cross from Me
=> Oh how you comfort My Heart

flagge de  Jesus spricht über religiöse Vorurteile, Spott & Verachtung

Jesus spricht über religiöse Vorurteile, Spott & Verachtung

31. August 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

Jesus begann…”Was spielt es für eine Rolle, was die Leute über dich sagen – so lange Ich weiss, wer du für Mich bist?”

(Clare) Herr, hat es Dich nicht verletzt, wenn die Leute Dich missverstanden oder verurteilt haben?

“Hat es, aber aus einem anderen Grund. Ihr Gott hatte sie gerade besucht und das war eine einzigartige Gnade, aber sie haben ihre Zeit der Heimsuchung verpasst und gingen weiter in ihren Sünden. Das ist der Grund, warum Ich traurig war.”

(Clare) Nun, mich macht es traurig, weil sie nicht in der Lage sind, Deine Stimme zu erkennen, aber die Stimme eines anderen erscheint ihnen sicherlich richtig.

“Das ist wahr und der Grund, weshalb das Leben der Leute gespickt ist mit Verwirrung. Clare, an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen – bisher haben sie dich anhand deiner Früchte immer noch nicht erkannt, sie kennen Mich immer noch nicht. Was sie kennen ist eine menschengemachte Version von Mir. Aber sie kennen Mich nicht aus Erfahrung. Aus diesem Grund können sie Meine Stimme nicht erkennen. Jene, die Mich suchen, werden Mich finden. Aber Viele schrecken zurück und akzeptieren eine Fälschung.”

(Clare) Warum Herr?

“Sie akzeptieren Teile von Mir, die von ihrer kulturellen und religiösen Erziehung bestätigt wurden. Es ist bequem, aber sie bleiben dort stehen und denken, dass Ich in ihre ‘Box’ passe und alles ausserhalb jener Box kann nicht wirklich von Mir sein. Menschen sind an ihre Kollegen und ihre Kultur gebunden. Es ist einfach nicht sicher, Jesus zu KENNEN, Ich meine, Mich wirklich zu KENNEN.”

“Einige sind eifersüchtig, Einige haben Angst, Einige sind faul, aber Keiner von ihnen ist gewillt, solange zu graben, bis sie die echte Wahrheit darüber finden, wer Ich wirklich bin. Sie lassen sich lieber an einem bequemen Ort in ihren Kirchen und Familien nieder, als dass sie als Fanatiker bezeichnet werden, die nicht glücklich sind, bis sie mehr von Mir haben.”

“Dann gibt es wiederum Andere, die in ihren Herzen Meine Stimme hören, die sagt… ‘Komm, komm näher. Da gibt es mehr, bleibe nicht hier stehen! Mach weiter, Mich zu suchen.’ Und sie sind bereit ihren Ruf zu riskieren, Freunde zu verlieren und ihre Arbeit – Alles, nur um mehr von Mir zu bekommen. Das sind Jene, welche die Welt als Dummköpfe bezeichnet, aber es sind genau Diese, denen Ich Mein Herz schenke.”

“Für die Anderen kann Ich nichts tun, ihr Verstand und ihre Denkweise ist bereits verschlossen durch kulturelle Vorurteile und Voreingenommenheit. Ich kann zwar innerhalb ihrer Box dessen, wer sie denken, dass Ich bin, handeln, aber das ist ziemlich begrenzt und endlich. Das ist eher wie Raureif auf einem Eisberg. Kleine Flocken auf der Oberfläche eines riesigen Eisberges. Lass es bleiben, Geliebte, da gibt es nichts, was du tun kannst, um sie zu überzeugen. Vielmehr bist du eine Bedrohung für ihre Welt und ihren Glauben.”

(Clare) Oh, das ist so traurig, Herr.

“Ist es. Aber sie werden in den Himmel kommen und Mich dann erleben, wie Ich wirklich bin. In der Zwischenzeit veranlassen deine Botschaften von Mir, dass immer mehr Menschen in Mein Herz strömen und für immer dort bleiben. Sei versichert, dass Jene, die dich verspotten und verunglimpfen, eines Tages die ganze Wahrheit erkennen werden. Bis dahin, gedenke ihnen im Gebet und speise Jene, die ALLES wollen, was es von Mir gibt und nichts weniger als das, was Ich bin.”

(Clare) Und hier möchte ich gerne hinzufügen, nur als Randbemerkung, dass ich selbst nicht alles habe von Jesus! Ach du meine Güte, Nein! Wenn es so wäre, würde ich wahrscheinlich auf der Stelle sterben. Nur was Er mir gegeben hat. Aber Er kann euch immer mehr von Sich Selbst geben, wenn ihr danach trachtet, in Seinem Herzen zu wohnen. Hört niemals auf, euch nach mehr zu sehnen – da gibt es kein Ende bei Gott! Jesus, viele Menschen sprechen von einem Ereignis im September.

“Die Menschen versuchen immer noch, Dinge zu berechnen und Mich zu hinterfragen.” Er seufzte tief. “…während sie fortfahren, das Gute, das vor ihnen liegt, zu vernachlässigen, welches sie so dringend tun sollten, während es noch Zeit gibt für sie.”

(Clare) Hmmm…Wenn wir von Zeit sprechen?

Er lächelte… “Ich wusste, dass diese Frage aufkommen würde. Die Antwort lautet ‘Standhaft bleiben’. Fühle dich nicht verurteilt, in dem Sinne, wenn du nicht betest wie du es solltest. Fasse einfach einen festen Vorsatz, zum Gebet zurück zu kehren, wie es sein sollte.”

(Clare) Jepp – gerade heute hatte ich nicht so gebetet, wie ich sollte…Aber was ich Dich fragen wollte, Herr – ist die grösste Gefahr überstanden?

“Nein, es ist immer noch sehr eng. Hört nicht auf zu beten. Mein Vater hört deine Gebete, Clare und die Rufe aller Herzbewohner nach Barmherzigkeit für die Welt. Aus diesem Grund erleben Viele von euch chaotische Tage, grössere Schmerzen in eurem Körper, mehr Widerstand und Mangel. Dies ist die Art, wie Ich die Lasten in Meinem Leib verteile. Jeder hat etwas Schwieriges zu bewältigen und zu tragen – ihr Simon’s Kreuz. Und damit wird viel Gutes erreicht. Aber ihr könnt euch nicht leisten aufzuhören, es ist immer noch sehr knapp.”

“Liebe Bräute, Ich kenne eure Hoffnung und Träume. Ich kenne eure Enttäuschungen und eure Entscheidung, durchzuhalten, auch wenn die Dinge nicht nach euren Vorstellungen verlaufen. Und Ich bin höchst geehrt, wenn ihr wählt, dieses Kreuz auf eure Schultern zu nehmen und es zu tragen. Es ist eure Bereitschaft, mit Mir zu leiden, die Mich ehrt, indem ihr einen Teil Meines Kreuzes für diese Welt übernehmt.”

“Jeder liebt Überfluss und Belohnungen und Niemand will mit Schmerz und Leid leben – ausser Jene, die Mich mehr lieben als sich selbst. Und das sind Jene, die Mein Herz trösten, Meine Tränen trocknen und Mich zum Lächeln bringen. Ja, ihr tut all diese Dinge, Meine Bräute, ihr seid Mein Trost auf dieser bitteren Erde. Ihr schenkt Mir Hoffnung und Freude. Ihr seid Meine Geliebten.”

“Wir besteigen immer noch jenen langgezogenen Hügel hinauf nach Golgatha, bis Ich zurückkehre, um Mein Königreich auf der Erde zu übernehmen. Wir werden zusammen klettern und die Welt zusammen vorbereiten für Meine Rückkehr. Daher, werdet nicht müde.”

“Oh Ich weiss, dass Ich das so oft sage, ‘werdet nicht müde.’ Ich weiss, dass Einige von euch es als etwas verächtlich empfinden, dass Ich das immer noch sage. Bitte sündigt nicht auf diese Art gegen Mich. Bitte akzeptiert diese Worte, wie sie gemeint sind, aufrichtig aus Meinem Herzen, um euch zum weiter machen zu ermutigen, sogar mit den Schmerzen dieses Kampfes. Auch inmitten der Spötter, die sagen… ‘Wo ist euer Gott? Er ist noch nicht gekommen! Vielleicht schläft Er?’

“Wenn nötig, bittet Mich um mehr Glauben. Und eines Tages werdet ihr die grosse Belohnung sehen, die Ich für euch vorbereitet habe, weil ihr sogar standhaft geblieben seid, als ihr erschöpft wart und verspottet und verachtet wurdet. Selbst wenn Menschen euch als Getäuschte bezeichnen. Oh ja, Ich weiss, dass Viele dich als getäuscht bezeichnen. Bete für sie, ihr Kelch wird in der Tat sehr bitter sein, wenn sie zurück gelassen sein werden.”

“Für die meisten von euch wird die Entrückung zu euren Lebzeiten stattfinden. Da gibt es Andere, die Ich vorher nach Hause rufe; sie haben ihr Alles gegeben und Ich sehne Mich, sie zu belohnen. Bleibt standhaft, Meine Bräute und seid das Licht und das Salz dieser Erde.”

flagge en  Jesus speaks about religious Bias, Scorn & Contempt

Jesus speaks about religious Bias, Scorn & Contempt

August 31, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “What does it matter what people say about you – as long as I know who you are to Me?”

(Clare) Lord, didn’t it hurt You when people misunderstood or judged You?

“It did, but for a different reason. Their God just visited them and it was a singular grace, but they missed their time of visitation and went on in their sins. That is why I was sad.”

Well, it makes me sad because they are not able to discern Your voice, but the voice of another will surely seem right to them.

“This is true, and that is why people’s lives are riddled with confusion. Clare, by their fruits you will know them – yet by your fruits they still do not know you; they still do not know Me. What they know is a man-made version of Me. But they do not know Me experientially. That is why they cannot recognize My voice. Those who seek Me, will find Me. But many stop short and accept a counterfeit.”

Why, Lord?

“They accept parts of Me which have been affirmed by their cultural and religious up-bringing. It’s comfortable, but they stop there, thinking I fit into their box, and anything outside of that box couldn’t really be Me. People are bound by their peers and their cultures. It just isn’t safe to KNOW Jesus, I mean really KNOW Me.”

“Some are jealous, some are afraid, some are lazy, but none of them is willing to dig until they get the real truth of Who I Am. They settle in a comfortable spot with their churches and families rather than be called a fanatic who is not happy until they have more of Me.”

“There are others, who in their hearts hear My voice saying ‘Come, come closer. There is more, don’t stop here! Continue to seek Me.’ And they are willing to risk reputation, friends, work–anything to have more of Me. These are the ones that the world calls fools, but they are the ones I give My Heart to.”

“I can do nothing for the others; their minds are already closed by cultural bias. I can act within their box of who they think I am, but that’s pretty limited and finite. More like hoarfrost on an iceberg. Little flakes on the tiny surface of a mountain-sized iceberg. Let them alone, Beloved, there is nothing you can do to convince them. Rather, you are a threat to their world and their faith.”

(Clare) Oh. that is so sad, Lord.

“It is. But they will go to Heaven, and then they will experience Me as I truly am. In the meantime, your messages from Me are causing more and more people to flock to My Heart and stay there forever. Be assured that those who ridicule and decry you will some day get the whole truth. Until then, remember them in your prayers and nourish the ones who want ALL there is of Me and nothing short of ALL that I am.”

(Clare) And here I would like to add, just as an aside, that I do not have all of Jesus!! Good grief, no! If I did, I’d probably die on the spot. Only what He has given me. But He can give you more and more of Himself when you seek to dwell in His heart. Don’t ever stop longing for more – there is no end to God! Jesus, many people are talking about an event in September.

“Men are still trying to calculate and second guess Me.” He took a deep sigh. “…while they continue to neglect the good in front of them that they desperately need to do while there is time for them.”

(Clare) Ummm… Speaking of time…?

He smiled… “I knew that would spark that question. Your answer is ‘holding steady.’ Do not get under condemnation, by the way, when you don’t pray as you should. Just make a firm resolution to return to praying as you should.”

(Clare) Yeah – today I just didn’t pray the way I needed to… But what I wanted to ask You, Lord – is the greater danger past?

“No. It is still very, very close. Don’t stop praying. My Father hears your prayers, Clare, and the cries of all the Heartdwellers for mercy on the world. This is why many of you are experiencing chaotic days, greater pain in your bodies, more opposition and lack. These are ways I am distributing the load in My Body. Everyone has something difficult to deal with and carry – their Simon’s Cross. And it is accomplishing much good. But you cannot afford to stop, it is still too close to call.”

“Dear Brides, I know your hopes and dreams. I know your disappointments and choices to persevere even when things do not go your way. And I am highly honored when you choose to take this cross on your shoulders and carry it. It is your willingness to suffer with Me, to carry a portion of My Cross for the world that honors Me.”

“Everyone loves abundance and rewards, and no one wants to be in pain and suffering–except the ones who Love Me more than themselves. And they are the ones that comfort My heart, that dry My tears, that make Me smile. Yes, you do all these things, My Brides; you are My consolation on this bitter Earth. You bring Me hope and joy. You are My Beloved ones.”

“We are still climbing that long, long hill, even to Calvary, until I return to receive My Kingdom on Earth. We will be climbing together and preparing the world together for My return. So, do not grow weary.”

“Oh I know, I say it so many times, ‘do not grow weary.’ I know some of you even feel a bit scornful that I am still saying that. Please, do not sin against Me that way. Please accept these words as they are meant, sincerely from My Heart, to encourage you to keep going even in the pains of this struggle. Even in the midst of chides from the scornful, ‘Where is your God? He hasn’t come yet! Maybe He’s asleep?’

“If you must, ask Me for more faith. And some day you will see the very great reward I have prepared for you, because you were steadfast even in fatigue, scorn and contempt. Even when people called you deceived. Oh yes, I know many call you deceived. Pray for them; their cup will be very bitter indeed when they are left behind.”

“For most of you the Rapture will happen in your lifetime. There are others I am calling home; they have given their all and I am anxious to reward them. Stand strong, My Brides, stand strong. Be the light and the salt of this Earth.”

Seid von nichts und niemand Anderem abhängig als von Mir – Never become dependent on anything or anyone other than Me

BOTSCHAFT / MESSAGE 539
<= 538                                                                                                                540 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge ru
2017-08-27 - Jesus sagt-Seid von nichts und niemand Anderem abhaengig als von Mir-Liebesbrief von Jesus 2017-08-27 - Jesus says-Never become dependent on anything or anyone other than Me-Loveletter of Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich zähle Meine Rosenblätter…
=> Die Perle
=> Trauer, Freude & Hoffnung
=> Demut, Kleinheit & Aufrichtigkeit
=> Du bist der Höhepunkt Meines Tages
=> Liebe, Heiligkeit & Entrückung
=> Du bist Mein Himmel auf Erden
=> Gerechtigkeit kommt auf die Erde
=> Dein Herz ist Mein duftender Garten
Related Messages…
=> I count My Rose Petals…
=> The Pearl
=> Mourning, Joy & Hope
=> Humility, Littleness & Honesty
=> You are the Highpoint of My Day
=> Love, Holiness & Rapture
=> You are My Heaven on Earth
=> Justice is coming to Earth
=> Your Heart is My fragrant Garden

flagge de  Seid von nichts und niemand Anderem abhängig als von Mir

Jesus sagt… Seid von nichts und niemand Anderem abhängig als von Mir

27. August 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus begann… “Meine geliebte Braut, Ich bin hier für dich, Ich bin immer bei dir und Ich führe dich. Obwohl du dir Meiner Stimme oft nicht bewusst bist, so hast du doch einen Impuls, etwas zu tun und du handelst danach. Oftmals bin Ich es, der dich um einen Gefallen bittet. Du erkennst es nur nicht. Viele von euch haben sehr fügsame Herzen. Herzen, die auf Meine Wünsche eingestimmt sind. Durch euch vollbringe Ich unvorstellbare und erstaunliche Dinge ohne euer Wissen.”

“Es ist eure grosse Liebe zu Mir, euer grosser Wunsch, Mich zu erfreuen, was jeder eurer Entscheidungen zu Grunde liegt, sogar den kleinsten Bewegungen. Euch bin Ich für immer dankbar, weil ihr Mir den Trost zukommen lässt, den Ich so sehr gebraucht habe. Bitte, ganz egal, wie schwer oder entmutigt ihr euch fühlen mögt, gebt nicht auf, diese kleinen Dinge aus Liebe zu Mir und für Mich zu tun.”

“Ja, die kleinen Dinge führen zu grösseren Dingen. Ich weiss, dass Viele von euch Gedanken des Ehrgeizes und mehr Einfluss unter Menschen zu haben, unterdrückt haben. Obwohl es nicht schwierig wäre für euch, diese Art Einfluss zu haben in eurem Freundeskreis, so habt ihr es gemieden aus Angst vor Stolz und Eitelkeit. Darin habt ihr Mir sehr aufmerksam zugehört und euer Herz nur auf Mich fokussiert – genauso wie ihr ganz vielen Fallen des Feindes ausgewichen seid, Fallen die für euch aufgestellt sind auf jenem Weg.”

“Ihr habt all eure Absichten in der Welt verkauft, um diese eine kostbare Perle zu kaufen… Das Glück Meines Herzens.”

“Wie kann Ich euch dafür danken? Zum tausendsten Mal, Ich werde niemals in der Lage sein, euch dafür zu danken. Aber Ich möchte, dass ihr wisst, dass ihr auf der richtigen Schiene seid. Ihr erfreut Mich und in dieser dunklen und trostlosen Welt ist Jedes von euch Mein Sonnenschein. Ihr könnt nicht einmal anfangen zu begreifen, was Ich für euch auf der anderen Seite vorbereitet habe, wenn ihr kommt, um mit Mir im Himmel zu leben. Es reicht zu sagen, dass ihr niemals wieder erschöpft und entmutigt sein werdet. Die tiefsten Sehnsüchte eures Herzens werden befriedigt sein und ihr werdet in fortwährender Freude und Glückseligkeit leben, wenn ihr auch manchmal traurig sein werdet aufgrund eurer Kameraden auf der Erde.”

“Ich möchte, dass ihr wisst, dass eure Kleinheit einen Unterschied bewirkt in dieser Welt. Selbst in der Welt Meiner Kirche und ihren Strukturen, wo manchmal endlose Beförderungs- und Anerkennungs-Absichten existieren, ein Wetteifern um Einfluss und darum, mehr Einfluss und Kontrolle zu gewinnen. Ich hasse das und Ich muss es jeden Tag in Meinem Leib mitansehen.”

“Was Ich sagen will ist, dass eure Entscheidung, klein zu sein, Mir unaussprechliche Freude und sogar Glück verschafft, weil ihr den besseren Teil gewählt habt.”

“Oh ihr Lieben, tut niemals irgend etwas aus einem Wunsch heraus, Menschen zu erfreuen oder ihren Applaus zu bekommen. Satan’s Wege sind so heimtückisch und durch diese Haltung werden Viele gefangen und zu Fall gebracht. Sie verlieren Meine Gesellschaft und die Süsse, die Wir genossen haben im Garten ihres Herzens.”

“Sie wollten die Welt, den Einfluss und das Geld – mehr und immer mehr von den Dingen der Welt – also wählten sie das politische Leben in der Kirche, um Wohlstand und Ruhm anzuhäufen. Wie wunderschön ist eure Kleinheit neben diesen Kreaturen, die in Meinem Bild erschaffen wurden und die sich in groteske Monster verwandelt haben durch ihre giftige Wunschnatur. Seid nicht getäuscht von diesem Lebensstil. Ihr seid wirklich Mein Sonnenschein in dieser Welt und Satan verachtet eure Entscheidung, Mich zu ehren.”

“Wenn ihr Beförderungen bekommt, wenn euch Türen geöffnet werden, SEID VORSICHTIG. Es ist nicht alles, wie es zu sein scheint. Seid von nichts und niemand Anderem abhängig als von Mir. Oft scheint es harmlos, die Nebeneinkünfte, welche diese Positionen mit sich bringen, zu geniessen und der Feind zieht euch ganz heimlich in seine Pläne hinein, damit ihr von etwas ausserhalb von euch selbst abhängig werdet. Alles. Alles ausserhalb von euch selbst und eurer Beziehung zu Mir ist sehr gefährlich. Seid von nichts und niemand Anderem abhängig als von Mir.”

“Seid immer bereit, diese Position aufzugeben, wenn ihr zum Kompromiss genötigt werdet. Seid bereit, zurück zu treten, um eure Beziehung mit Mir in Sicherheit zu halten, denn wenn ihr diesen Dingen folgt und Kompromisse eingeht, wird das euer Verderben sein. Es ist besser, ohne zu sein, als das durch Kompromisse zu erlangen, was ihr wollt und glaubt, wozu Ich euch gerufen habe und was ihr glaubt, dass Ich es euch beibringe und was ihr in eurem Herz des Herzens wisst, dass es richtig ist. Macht weiter mit diesem kompromisslosen Lebensstil und ihr werdet weiterhin Mein Sonnenschein sein.”

“Satan hasst, was ihr habt. Er hasst eure Demut. Er hasst eure Gespräche mit Mir. Er hasst eure Anbetung von Mir und und seine ganze Absicht ist, euch diese Dinge wegzunehmen. Seid also vorsichtig.”

“In der Zwischenzeit verbreitet die Freude und den Frieden darüber, Mich als euren Herrn zu haben und dafür die Leere in der Welt aufzugeben. Schützt unsere Verabredungszeiten mit unnachgiebiger Wachsamkeit, damit ihr nicht schwach oder lauwarm werdet und von Mir abfallt.”

“Denkt daran, Meine Bräute, ihr seid Mein Sonnenschein, ihr seid Mein Licht in der Dunkelheit dieser Welt und ihr werdet massiv gefürchtet vom Königreich der Dunkelheit. Eure Engel übertreffen alles, was der Feind hat und habt keine Angst, Autorität zu übernehmen und den Feind umzuleiten.”

“Ihr seid Meine Liebe, für immer – an euch habe Ich grosses Wohlgefallen.”

***

Zweite Botschaft vom 27. August 2017…

Jesus begann… “Wie Ich dir sagte, mit nur einer Bewegung der Erdkruste – mit einem Sturz der Schichten – werden ganze Untergrundstädte vernichtet sein.”

“Dies sind Orte, welche mit Ritualen geweiht wurden. Sie dienen als Kommandozentralen und Ich beabsichtige, sie zu Fall zu bringen. Gebete werden benötigt. Mehr Gebete. Hört jetzt nicht auf – macht weiter und verstärkt eure Opfer.”

“Clare, diese Schmerzen in deinem Körper sind Fastenopfer für diese Aufgabe. Jene, die gelähmt und behindert sind und verschiedene Schmerzen erleiden, Jene, die falsch beschuldigt, gehasst und verunglimpft werden ohne guten Grund. Ihr Alle tragt dazu bei.”

“Nutze diese Zeit richtig, Geliebte. Ich weiss, wie schmerzerfüllt dein Körper werden kann, aber versuche, ihn trotzdem richtig zu nutzen. Deine Gebete sind effektiv.”

(Clare) Jesus, Ich wünschte, sie wären feuriger und emotionaler, verbunden mit dem, was DU fühlst…

“Dein Wille sagt alles, Clare. Die Hingabe deiner Zeit, dein Wunsch, tiefer ins Gebet einzutauchen – all diese Tendenzen sind verdienstvoll. Dringe einfach ein, Geliebte. Dringe einfach ein.”

flagge en  Never become dependent on anything or anyone other than Me

Jesus says… Never become dependent on anything or anyone other than Me

August 27, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “My Beloved Bride, I am here for you, always with you, always guiding you. Though you are not aware many times of My voice, you have an impulse to do something and you move on that. Many times that is Me, requesting favors of you. You just don’t realize it. Many of you have very supple hearts. Hearts that are tuned into My wishes. Through you, I do unthinkably amazing things without your knowledge.”

“It is your great love for Me, your great desire to please Me, that motivates your every decision and even the slightest movements. To you, I am eternally grateful, because you bring Me the consolation I have so been needing. Please, no matter how difficult or discouraged you may feel, do not give up on this practice of doing the little things for Me, for Love of Me.”

“Yes, the little things lead to the bigger things. I know many of you have suppressed thoughts of ambition and gaining influence among men. Though it would not be difficult for you to have this kind of influence in your circle of friends, you have shunned it out of fear of pride and vanity. In this, My Bride, you have listened very carefully to Me and set your heart on Me alone – as well as avoiding many, many pitfalls of the enemy, traps set for you along that kind of trail.”

“You have sold all your agendas to the world to buy this one precious pearl: the Happiness of My Heart.”

“How can I thank you? A thousand times over, I shall never be able to thank you. But I do wish for you to know that you are on the right track. You are pleasing to Me, and in this dark and dreary world, each of you are My sunshine. You cannot even begin to fathom what I have prepared for you on the other side, when you come to live with Me in Heaven. Suffice it to say, you will never grow weary or discouraged again. The deepest longings of your heart will be satisfied and you will live in continual joy and bliss, even though at times you will grieve for your fellows on Earth.”

“I want you to know that your littleness is making the difference in this world. Even in the world of My church and its structures, where there are sometimes endless agendas of promotion and recognition, vying for influence, posturing, and gaining influence and control. I hate this, and I must see it every day in My Body.”

“What I want to say, is that your commitment to this littleness brings Me unspeakable joy and even bliss, because you have chosen the better part.”

“Oh dear ones, never do anything out of a desire to please men or to receive their applause. So treacherous are the ways of Satan, and through this attitude many are hooked and dragged down to a fall. They lose My company and the sweetness We enjoyed in the gardens of their hearts.”

“They wanted the world, influence, money — more, more, more of the things of the world — so they chose the political life within the church to accumulate wealth and fame. How beautiful is your littleness beside these creatures made in My image, who have turned into grotesque monsters through their toxic desire natures. Do not be fooled by this lifestyle. You are truly My sunshine in this world and Satan despises your choice to honor Me.”

“If you gain promotions, if doors are opened for you, BEWARE. Not all is as it seems. Do not grow dependent on anything or anyone but Me. Many times it seems harmless to enjoy the perks these positions hold and the enemy very surreptitiously draws you into his schemes to become dependent on anything outside of yourself. Anything. Anything outside of yourself and your relationship with Me is very dangerous. Never become dependent on anything or anyone other than Me.”

“Always be ready to renounce this position if you are being led to compromise. Be ready to step down and to keep your relationship with Me safe, rather than to follow these things and give in to compromise — ’cause that will be your undoing. Better to be without, than to get what you want through compromising what you believe I am calling you to, what you believe I am teaching you and what you know in your heart of hearts is right. Continue in this uncompromising life style and you will continue to be My sunshine.”

“Satan hates what you have. He hates your humility. He hates your conversations with Me. He hates your worship of Me and his whole life agenda is to take these things from you. So beware.”

“In the meantime, spread the joy and peace of having Me as your Lord and forsaking the emptiness of the world. Guard our trysting time with unyielding vigilance, so that you do not grow weak or lukewarm and fall away from Me.”

“Remember, My Brides, you are My sunshine; you are My light in the darkness of this world. And you are greatly feared by the kingdom of darkness. Your angels far outweigh anything the enemy has and have no fear of taking authority and routing the enemy.”

“You are My forever Love; in you I am well pleased.”

***

Second Message of August 27, 2017… Just One Movement of the Earth’s Crust

Jesus began… “As I began to tell you, with one movement, the Earth’s crust – with one plunge of strata – integral underground cities will be destroyed.”

“These are places that have been initiated, dedicated with ritual to be command centers – and I intend to bring them down. Prayers are needed. More prayers. Don’t stop now – keep going, and intensify your offerings.”

“Clare, these pains all over your body are fast offerings for this task. All of you who are crippled, disabled, suffering various pains, being falsely accused, being hated and reviled without good cause. All of you are contributing to the effort.”

“Make good use of this time, Beloved. I know how painful your body becomes, but try to make good use of it, nonetheless. Your prayers are effective.”

(Clare) Jesus, I wish they were more fiery and emotional, connected to what YOU are feeling…

“The act of your will says it all, Clare. The dedication of your time, your desire to go deeper in prayer – all these leanings are meritorious. Just press in, Beloved. Just press in.”

flagge ru  Не будьте зависимы ни от чего и ни от кого, кроме Меня

<= обратно

 => PDF

Иисус говорит: ,Не будьте зависимы ни от чего и ни от кого, кроме Меня’

27 августа 2017 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Иисус начал: «Моя возлюбленная невеста, Я здесь для тебя, Я всегда с тобой и Я веду тебя. Хотя ты часто не осознаешь Мой голос, но все же ты имеешь импульс, чтобы что-то делать, и ты делаешь согласно импульсу. Часто Я хочу тебя просить о чем-то, но ты это не осознаешь. Многие из вас имеют очень податливые сердца, которые настроены на Мои желания. Через вас Я совершаю невообразимые и удивительные дела без вашего ведома.»

«У вас большая любовь ко Мне и большое желание угодить Мне. Это лежит в основе каждого вашего решения, оно в основе даже самых маленьких движений. Вам Я навсегда благодарен, потому что вы Мне даете утешение, в котором Я очень нуждался. Пожалуйста, независимо от того, насколько тяжело и утомительно оно будет для вас, не сдавайтесь, но продолжайте делать эти маленькие дела из любви ко Мне и для Меня.»

«Да, маленькие дела ведут к большим делам. Я знаю, что многие из вас подавили мысли тщеславия, чтобы иметь больше влияния среди людей. Хотя не тяжело было бы вам достичь влияния в кругу ваших друзей, но вы это не делали, чтобы избежать гордости и тщесловия. В этом вы очень внимательно слушали Меня, и ваше сердце было сконцентрировано только на Мне, и так вы избежали очень многих ловушек врага, которые были поставлены для вас на том пути. Вы все ваши намерения в этом мире продали, чтобы купить эту драгоценную жемчужину – счастье Моего сердца.»

«О, как Я благодарен вам за это?! Я никогда не смогу достаточно отблагодарить вас за это, но Я хочу, чтобы вы знали, что вы на правильном пути. Вы радуете Меня, и в этом темном и безнадежном мире каждыый из вас – Мой солнечный свет. Вы даже не можете начинать приходить к пониманию того, что Я приготовил для вас на другой стороне, когда вы придете, чтобы жить со Мной на небе. Достаточно сказать, что вы никогда не будете обессилены и обескуражены. Глубокие желания вашего сердца будут удовлетворены, и вы будете жить в постоянной радости и блаженстве, хотя иногда вам будет грустно из-за ваших друзей на земле.»

«Я хочу, чтобы вы знали, что ваша малость имеет значение в этом мире. Даже в мире Моей церкви и их структур существуют иногда бесконечные намерения продвижения по службе, намерения признания, соперничество за влияние, чтобы достичь больше влияния и контроля. Я ненавижу это, и Я каждый день вижу это в Моем теле. Я хочу сказать, что ваше решение быть маленькими дает Мне невыразимую радость и даже счастье, потому что вы избрали лучшую часть.»

«О, возлюбленные, никогда не делайте что-то, чтобы угодить людям или чтобы получить их аплодисменты. Сатанинские пути настолько коварны, что через такое отношение многие улавливаются и падают. Они теряют сладость Моего общения, которой мы наслаждались в саду их сердец.»

«Они хотели мир, влияние и деньги, они хотели все больше вещей мира, так что они избрали политическую жизнь в церкви, чтобы накапливать процветание и славу. Как прекрасна ваша малость рядом с этими существами, которые были созданы по Моему образу, но через свою ядовитую природу плотских желаний превратились в гротескных монстров. Не обманывайтесь этим образом жизни. Вы действительно Мой солнечный свет в этом мире, но сатана презирает ваше решение за то, что вы почитаете Меня.»

«Если вам дают продвижение, если вам открываются двери, БУДЬТЕ ОСТОРОЖНЫ. Не все так, как кажется. Не будьте зависимы ни от чего и ни от кого, кроме Меня. Часто кажутся безвредными дополнительные доходы, которые приносят эти позиции. Пользование этими доходами и позициями может казаться безвредным, но враг тайно втягивает вас в свои планы, чтобы сделать вас зависимыми от чего-то вне вас. Все, что вне вас и вашего отношения со Мной, очень опасно. Не будьте зависимы ни от чего и ни от кого, кроме Меня.»

«Будьте всегда готовы оставить эту позицию, если вы вынуждены идти на компромисс. Будьте готовы отступить, чтобы обеспечить безопасность вашего отношения со Мной, ибо если вы пойдете на компромисс, то это погубит вас. Лучше быть без дополнительных доходов и позиций, чем получить что-то через компромиссы. Верьте тому, к чему Я вас призвал, верьте тому, чему Я вас учу, и что вы в сердце (в цетре) вашего сердца знаете, что это правильно. Продолжайте вести бескомпромиссный образ жизни, и вы впредь будете Моим солнечным светом.»

«Сатана ненавидит то, что вы имеете. Он ненавидит ваше смирение. Он ненавидит ваши разговоры со Мной. Он ненавидит ваше поклонение Мне, и все его намерение в том, чтобы отнять все это от вас. Так что будьте осторожны.»

«Тем временем распространяйте радость и мир, имея Меня, вашего Господа, и оставив пустоту мира. Защищайте наши встречи с непреклонной бдительностью, чтобы вы не ослабели и не стали теплыми, чтобы вы не отпали от Меня.»

«Помните о том, Мои невесты, вы Мой солнечный свет, вы Мой свет во тьме этого мира, и царство тьмы сильно боится вас. Ваши ангелы превосходят все, что имеет враг. Не бойтесь, возьмите власть и поверните врага. Вы Моя любовь навсегда, вами Я очень доволен.»

***

Второе Послание от 27 августа 2017

Иисус начал: «Как Я тебе сказал, только с одним движением земной коры, с падением слоев будут уничтожены целые подземные города.»

«Это места, которые были посвящены ритуалами. Они служат в качестве командных центров, и Я намерен свергнуть их. Нужны молитвы. Необходимо больше молитв. Теперь не прекращайте, продолжайте ваши молитвы и усильте ваши жертвы.»

«Клэр, эти боли в твоем теле являются жертвами поста для этого задания. Парализованные и инвалиды, которые страдают от различной боли, те, которых несправедливо обвиняют, ненавидят и оскорбляют – вы все вносите свой вклад в эту жертву поста.»

«Используй это время правильно, возлюбленная. Я знаю, как больно это может быть для тела, но попытайся использовать тело правильно. Твои молитвы эффективны.»

(Клэр) – Иисус, я хотела бы, чтобы они были более пылкими и эмоциональными, связанные с тем, что ТЫ чувствуешь.

«Твоя воля говорит все, Клэр, посвящение твоего времени, твое желание, чтобы глубже войти в молитву – все эти тенденции заслуживают внимания. Просто будь настойчива, возлюбленная, и пробивайся.»

<= обратно

Eure Gebete wirken… Gerechtigkeit kommt auf die Erde – Your Prayers are working… Justice is coming to Earth

BOTSCHAFT / MESSAGE 538
<= 537                                                                                                                539 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge ru
2017-08-25 - Jesus sagt-Eure Gebete wirken-Gerechtigkeit kommt auf die Erde-Liebesbrief von Jesus 2017-08-25 - Jesus says-Your Prayers are working-Justice is coming to Earth-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jesus ruft Alle ins Gebet für Amerika
=> Was der Erde widerfahren muss
=> Ihr kämpft gegen Satan
=> Schaut nicht zurück… Entkommt…
=> Mein Königreich kommt
=> Dies ist eine dunkle Zeit… Aber es…
=> Gottes Allmacht & Gerechtigkeit
=> Das Friedensreich Christi
=> Ich bewohne eure Lobgesänge
Related Messages…
=> Jesus calls all into Prayer for America
=> What must befall this Earth
=> You are fighting against Satan
=> Do not look back… Escape to the…
=> My Kingdom comes
=> This is a dark Time… But there is a…
=> God’s Omnipotence & Justice
=> Christ’s Kingdom of Peace
=> I inhabit your Praises

flagge de  Eure Gebete wirken… Gerechtigkeit kommt auf die Erde

Eure Gebete wirken… Gerechtigkeit kommt auf die Erde

25. August 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann… Haltet eure Gebete und euer Fasten aufrecht, wir drehen die Flut des Bösen. Liebe Herzbewohner, unsere Gebete bewirken einen Unterschied. Heute Abend nach dem Abendmahl sagte der Herr sofort… “Ich habe eine Botschaft für euch…”

Er begann… “Ihr seid Meine Gebetskämpfer und ihr reagiert und bewirkt einen Unterschied. Ihr gebt Meinem Vater das, was Er benötigt, um damit arbeiten zu können. Eure Stimme ist mächtig, ja, die Stimme von Tausenden. Eure Stimmen hallen wider und bringen Seinem Herzen Trost, das schenkt Ihm eine neue Motivation, diese Erde zu retten.”

“Meine Bräute, Ich bin so stolz auf euch. Hört jetzt nicht auf. Hört nicht auf zu fasten, hört nicht auf mit euren Wachen und Tränen. Hört jetzt nicht auf. DRINGT EIN! Ihr wendet das Blatt, ihr bewirkt den entscheidenden Vorsprung, welcher die Waagschalen zu Unseren Gunsten kippt.”

“Ich habe euch gerufen und ihr habt zugehört und reagiert. Wie stolz Ich auf euch bin! Ich habe Mir diese Zeit genommen, um euch zu sagen, dass ihr auf Kurs seid, ihr dreht dieses grosse Pendel in die richtige Richtung und Gerechtigkeit kommt auf die Erde – nicht die blutige Art, sondern die barmherzige Art. Gerechtigkeit für die Unschuldigen, aber Chaos und Verwüstung für die Schuldigen. Ich werde ihre Städte entfernen. Ich werde ihre Verstecke mit Meiner Wut und mit Meinem Zorn durchdringen. Und das, was für die Unschuldigen geplant war… wird zu ihrem wässrigen Grab werden.”

“Feuer und Dampf werden das Böse im Innern der Erde eliminieren und das Unheil, welches sie für Meine Heiligen geplant hatten, wird ihr Verderben sein.”

“Hört nicht auf zu beten und alles zu opfern, was ihr geben könnt. Hört nicht auf, geduldig zu sein mit Jenen, die eure Geduld strapazieren und euch provozieren, opfert es Mir und Ich werde ihre Herzen berühren.”

“Verzweifelt nicht, wenn ihr knapp dem Tod entrinnt. Halte Ich euch nicht in Meiner Hand? Ich halte euch nicht nur, Ich schenke euch Hoffnung und neues Leben, während Ich die Dunkelheit um euch herum zertrümmere. Fürchtet das Feuer, den Donner, den Hagel und die Flut nicht. Fürchtet das Schütteln der Erde nicht. Fürchtet die Zeichen der Zeit nicht. Hebt lieber eure Häupter hoch und feiert. Ruft lieber der ganzen Erde zu… WIE HERRLICH… UNSER GOTT REGIERT.”

“Denn Ich bin definitiv dabei, Zerstörung über eure Gegner zu bringen und Jene zurück zu treiben, die euren Untergang geplant haben. Aber ihr müsst weiter beten und eindringen.”

“Ich werde euch wissen lassen, wenn wir den Punkt des Sieges erreichen, wo ihr von euren Gebeten und Opfern ablassen könnt. Aber für den Moment dringt ein und macht weiter, wie ihr es getan habt. Das Blatt ist dabei, sich zu wenden, weil ihr euch an Meiner Seite versammelt habt. Ihr und Andere haben Meine Tränen in der Nacht gehört und Andere, die immer noch ohne Verständnis sind, dass ihre Leiden mächtige Bewegungen des Geistes freisetzen, um die Schatten und Verstecke der Boshaftigkeit zu zerstören.”

“Ich spreche euch Allen jetzt Mut zu. Ihr wisst, dass ihr gerufen seid, ihr habt den Schmerz und den Kampf gefühlt, ihr habt weitergemacht und ihr habt Alles, was ihr hattet, für diese mächtige Schlacht im Geist geopfert. Und Mein Vater hat eure Schreie gehört und eure Tränen gegen die Werke des Feindes gewogen und ihr dreht die Waagschalen gegen ihn.”

“Seid hochgehoben, seid ermutigt, seid treu. Macht weiter mit Gebet, Wachen und Fasten. Dies sind mächtige Werke des Glaubens. Und sie wenden das Blatt.”

flagge en  Your Prayers are working… Justice is coming to Earth

Your Prayers are working… Justice is coming to Earth

August 25, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Glory to God! Keep up the prayers and fasting, we are turning the tide of evil! My precious Heartdwellers, your prayers are making a difference. Tonight after communion the Lord said to me immediately… “I have a message for you.”

He began… “You are responding. You are My prayer warriors and you ARE responding and you ARE making a difference. You are giving My Father what He needs to work with. Your voice is mighty, even over the voice of thousands. Your voices resound and bring comfort to His Heart, giving Him a new reason to rescue this Earth.”

“My Brides, I am so very proud of you. Do not stop now. Do not stop your fasts, vigils and tears. Do not stop now. PRESS IN! You are turning the tides, you are making the decisive edge that drops the scales in Our favor.”

“I called, you listened and responded. How proud I am of you! I have taken this time to tell you that you are right on target, you are turning this great pendulum in the right direction and justice is coming to Earth — not the bloody kind, the merciful kind. Justice for the innocent, but havoc for the guilty. I will dislodge their cities. I will penetrate their hiding places with My fury and wrath. And that which was planned for the innocent…shall be their watery grave.”

“Fire and steam will purge the evil from within the Earth, and the mischief they had planned for My holy ones will be their undoing.”

“Do not stop praying and offering all you can give. Do not stop being patient with those who try your patience and provoke you. Rather, offer it to Me and I will move on their hearts.”

“Do not despair over close calls with death. Do I not hold you in the palm of My hand? Not only do I hold you, I give you hope and new life as I shatter the darkness around you. Fear not the fire, the thunder, the hail, the deluge. Fear not the quaking of the Earth. Fear not the signs and portents of the times. Rather, lift up your heads and celebrate. Cry out to all the Earth… GLORY! OUR GOD REIGNS.”

“For surely, I am about to bring destruction on your adversaries and drive back those who have planned your demise. But you must keep praying and pressing in.”

“I will let you know when we reach a point of victory, where you may let up on your prayers and sacrifices. But for now, press in and continue as you have been doing. The Tide is about to turn, because you have rallied My Bride to My side. You and others who have heard My tears in the night, others who still are without the understanding that their woes release mighty moves of the Spirit to destroy the shadows and hiding places of wickedness.”

“I speak courage to all of you now. You know you are called, you have felt the pain and the struggle, you have continued on and offered all you had for this mighty battle in the spirit. And My Father has heard your cries and weighed against your tears—against the works of the enemy — and you are turning the scales against him.”

“Be lifted up, be encouraged, be faithful. Continue in travail and prayer, vigils and fasting. These are mighty works of faith. And they are turning the tide.”

flagge ru  Ваши молитвы действуют… Справедливость приходит на землю

<= обратно

 => PDF

Ваши молитвы действуют… Справедливость приходит на землю

25 августа 2017 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Клэр начала: ,Продолжайте совершать ваши молитвы и посты, мы поворачиваем поток зла. Любимые жители сердца,наши молитвы имеют значение. Сегодня вечером после вечери Господь немедленно сказал: «У Меня есть сообщение для вас.»‘

Он начал: «Вы Мои молитвенные воины, вы реагируете и ваши молитвы имеют значение. Вы даете Моему Отцу то, что нужно Ему для Его работы. Ваш голос, да, голос тысяч людей могуществен. Ваши голоса откликаются и приносят Его сердцу утешение, это дает Ему новую мотивацию, чтобы спасти эту землю.»

«Мои невесты, Я так горжусь вами. Теперь не прекращайте. Не прекращайте поститься, не прекращайте вашими бдениями и слезами. Теперь не прекращайте. ПРОБИВАЙТЕСЬ, ПРОНИКАЙТЕ! Вы поворачиваете страницу, вы производите решающее преимущество, и чаша весов опускается в нашу пользу.»

«Я вас позвал и вы послушались и среагировали. Как горжусь Я вами! Я взял это время, чтобы вам сказать, что вы держите правильный курс, вы поворачиваете этот большой маятник в правильное направление, и справедливость приходит на землю, не кровопролитие, но милосердие. Приходит справедливость для невинных, но хаос и опустошение для виновных. Я удалю их города. Я проникну в их укрытия Моим гневом и яростью. И то, что было запланировано для невинных, станет их водянистой могилой.»

«Огонь и пар устранит зло внутри земли, и бедствие, которое они запланировали для Моих святых, станет их погибелью. Не прекращайте молиться и жертвовать всем, чем можете. Не прекращайте быть терпеливыми с теми, которые утомляют вас и провоцируют вас. Отдайте это в жертву Мне, и Я коснусь их сердец.»

«Не отчаивайтесь, если вы едва спаслись от смерти. Разве Я не держу вас в Моей руке? Я не только держу вас, Я даю вам надежду и новую жизнь, и разбиваю тьму вокруг вас. Не бойтесь огня и грома, не бойтесь града и наводнения. Не бойтесь сотрясения земли. Не бойтесь знамений времени. Но лучше поднимите ваши головы и веселитесь. Лучше воскликните всей земле: ,КАК СЛАВНО! НАШ БОГ ЦАРСТВУЕТ!‘»

«Ибо Я определенно наведу разрушение на противников ваших и прогоню тех, которые планировали вашу гибель. Но вы должны продолжать молиться и пробиваться.»

«Я дам вам знать, когда мы достигнем точки победы, когда вам уже не надо будет так усиленно молиться и жертвовать. Но в этот момент пробивайтесь, продолжайте молиться так, как вы молились, лист вот-вот повернется, потому что вы собрались у Меня. Вы и другие слышали Мои слезы в ночи. Также есть и такие, чьи страдания высвобождают мощные движения духа, хотя они все еще не сознают этого. Это все совершается для того, чтобы разрушить тени и укрытия злобы.»

«Я теперь ободряю вас всех. Вы знаете, что вы призваны, вы чувствовали боль и борьбу, вы продолжали эту борьбу. Все, что вы имели, вы отдали для этого мощного сражения в духе. И Мой Отец слышал ваши вопли, и видел ваши слезы и положил на весы. Чаша весов опустилась в вашу пользу. Это все действует против врага.»

«Поднимитесь, будьте мужественны, будьте верны. Продолжайте молиться, совершайте бдения и посты. Это могущественные дела веры, и они поворачивают страницу.»

<= обратно

Warnung von Jesus… Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug – Warning from Jesus… You are not taking this Time seriously enough

BOTSCHAFT / MESSAGE 537
<= 536                                                                                                                538 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge italian
2017-08-21 - Warnung von Jesus-Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug-Ich brauche eure Gebete-Liebesbrief von Jesus 2017-08-21 - Warning from Jesus-You are not taking this Time seriously enough-I need your Prayers-Loveletter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jetzt oder Nie… Meine Braut
=> Das Göttliche Barmherzigkeitsgebet
=> Es sieht nicht gut aus im Augenblick
=> Das Vollkommene Gebet
=> Jesus ruft ALLE ins Gebet
=> Betet & Fleht um Barmherzigkeit
=> Ereignisse, Entrückung & Instruktionen
=> Das mächtige Gebet des Herzens
=> Steh auf Amerika oder geh unter
Related Messages…
=> Now or Never… My Bride
=> The Divine Mercy Prayer
=> It’s not looking good at this Point
=> The Perfect Prayer
=> Jesus is calling ALL into Prayer
=> Pray & Beg for Mercy
=> Events, Rapture & Instructions
=> The powerful Prayer of the Heart
=> Stand up America or perish

flagge de  Warnung von Jesus… Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug

Warnung von Jesus… Ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug

21. August 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann… Jesus, du warnst uns. Mögen Deine Worte unsere Herzen zur Tat bewegen… Amen.

Heute habe ich den Herrn gesucht wegen der Sonnenfinsternis. Herr, bitte sprich mit uns darüber, was in Deinem Herzen ist und was es mit der Sonnenfinsternis auf sich hat?

Jesus begann… “Da wird es Zeichen geben am Himmel, die Sonne, der Mond und die Sterne… ihr wisst das schon.” Das ist in Matthäus 24

“Es Ist ein Zeichen Meines Kommens, Clare, eine weitere Warnung für diese Generation, ihre Wege zu berichtigen. Ja, dies sollte verkündet und zur Sprache gebracht werden in dieser Zeit. Gebete hinken hinterher, Clare. Nicht nur bei dir, sondern bei Allen. Das Leben geht weiter… Schule, Arbeit, Essen, Trinken, Heiraten und Verpflichtungen… Genau wie Ich sagte, dass es sein würde. Aber der Menschensohn wird zu einer Zeit kommen, wo Ihn Niemand erwartet.”

“Meine Leute, ihr nehmt diese Zeit nicht ernst genug. Ich habe grossen Bedarf für eure hingebungsvollen Gebete zu genau dieser Stunde. Ja, ihr habt gebetet. Ja, ihr betet. Tut es noch mehr. Ich habe grosse Bedürfnisse, von welchen ihr nichts wisst. Nachtwachen, Fastenzeiten und ernste Gebete sind im Moment vonnöten. Ja, das Göttliche Barmherzigkeitsgebet wird sehr wirkungsvoll sein, um das Herz des Vater’s zu wenden, damit Er mehr Zeit, mehr Gnade und mehr Barmherzigkeit schenkt. Ich sage euch nicht, dass ihr euer Leben komplett anhalten sollt, aber Ich bitte euch, auf Unterhaltung und auswärts essen zu verzichten, zu Gunsten von ernstem Gebet für eure Nation und die Welt.”

“Wenn Ich euch in diesem Augenblick sagen würde, was vorangetrieben und vorbereitet wird für euch, eure Familie und eure Nation, würdet ihr an Ort und Stelle auf den Boden fallen. Nukleare Vernichtung ist nicht alles. Da gibt es Krankheiten, die freigesetzt werden können, schmerzhafte Krankheiten, die Keiner stoppen kann. Krankheiten, für welche es keine Heilmittel gibt, ihr könnt nur euren Kindern und Familienmitgliedern zusehen, wie sie langsam und schmerzhaft sterben. Plünderungen, Ausschreitungen und Aufstände aller Art sind ebenfalls geplant.”

“Die Bösen überbieten sich, um die abscheulichsten Verbrechen gegen die Menschheit umzusetzen, damit sie ihren eigenen Weg bekommen. Euer Präsident tut alles, was er kann, um diese Pläne zu stoppen, aber eure Nation sitzt auf einer sehr mächtigen Untergrund-Regierung, die bereit ist, ALLES zu tun, JEDES VERBRECHEN gegen die Menschheit zu begehen, um ihren eigenen Weg zu bekommen. ICH WERDE DIES STOPPEN, SOFERN IHR BETET. Nicht nur einfach beten, sondern unnachgiebig beten, euch abmühen, fasten und um Barmherzigkeit flehen.”

“Die Bösen sind blind für den Fakt, dass sie von Intelligenzen manipuliert werden, die ihrer Eigenen weit voraus sind, welche die komplette Zerstörung dieser Erde und der Menschheit planen. Ihr könnt es aufhalten. Ja, ihr Kleinen könnt es stoppen mit euren leidenschaftlichen Gebeten. Wenn ihr euch nicht leidenschaftlich verbinden könnt, um zu leben und eure Kinder leben zu sehen, müsst ihr Mich nur bitten und Ich werde euch dafür salben.”

“Ich sage euch die Wahrheit, an jenem Tag, wenn es losgeht, werdet ihr auf eure Brust schlagen und sagen, warum habe ich nicht mehr gebetet. Meine Leute, jetzt ist die Zeit der Gunst. Betet mit Allem, was ihr habt, damit dies unbefristet aufgehalten wird und der Feind durch seine eigenen Pläne besiegt wird.”

“Ich habe Wege jenseits ihrer Ressourcen, um ihren bösen Absichten Einhalt zu gebieten. Aber dies muss durch eure Gebete angetrieben werden, damit das Königreich Gottes auf Erden verherrlicht wird und das Königreich der Dunkelheit seine schlimmste Niederlage erleidet. Ihr müsst nicht warten, bis ihr die Lava fliessen seht, wie sie die verborgenen Städte aufsucht. Ja, Ich habe Wege, um den Feind zu besiegen, aber eure Gebete sind vonnöten, um es zu realisieren.”

“Da gibt es im Moment enorme vulkanische Aktivität. Dies geschieht mit Absicht, weil Ich es nutzen kann, um dem Feind grossen Schaden zuzufügen. Da gibt es keine Möglichkeit, Mich aufzuhalten, ausser wenn Meine Leute nicht beten. Ich wünsche Mir nicht, dass irgend Jemand stirbt, aber Mein Herz ist schwerbeladen aufgrund des Bösen, was die Menschen planen, um es den Unschuldigen anzutun. Und mit euren Gebeten werde Ich gewisse Pläne lahmlegen.”

“Die vulkanische Aktivität hat auch mit dem Anstieg von Seelen zu tun, die in die Hölle geworfen werden. Meine Leute, es ist tragisch, dass Einige sterben und an diesen Ort hingehen, den Ich für die gefallenen Engel erschaffen habe. Es ist tragisch, dass Lust, Pornographie, Drogen und Gewalt ein Lebensstil ist, der direkt in die Hölle führt. Dies sind die Kräfte, welche die Hölle auffüllen und Ich brauche eure Gebete für die Unschuldigen, welche zu Gefangenen und Sklaven werden gegenüber diesen Kräften. Ja, dies ist eine Zeit, wo viel Gebet benötigt wird. Meine Bräute, Ich brauche euch! Füllt den Himmel mit euren Gebeten. Steht mit Mir gegen diese sich unkontrolliert ausbreitende Dunkelheit, bevor sie euer Land so zudeckt, dass es nicht mehr zu retten ist.”

“Ja! Ich brauche eure Gebete. Das Göttliche Barmherzigkeitsgebet, das Zungengebet und Gebete aus dem Herzen. Erlaubt Niemandem, euch das beten in Zungen zu verbieten. Vielmehr hebt eure Herzen hoch zu Meinem Geist und ruft Ihn an, damit Er Fürsprache einlegt. Dann verleiht Seinen Gebeten Ausdruck.”

“Versteht ihr? Er betet nicht, wie der Mensch betet. Seine Gebete sind perfekt. Während Er durch euch fliesst, steigen Quellen lebendiger Wasser zum Thron, um die Gefangenen zu befreien, um die Pläne des Feindes zu vereiteln, um eure Herzen und die Herzen eurer unerlösten Lieben vorzubereiten, Mich zu empfangen. Quellen lebendiger Wasser fliessen von euch hinaus, um das Land fruchtbar zu machen und zu wässern. Das ist, warum Satan Zungen hasst und warum er so viel getan hat, um Leute zu beschämen und es zu verunglimpfen.”

“Seit Beginn Meiner Kirche hat Satan fast alles zerstört durch die menschliche Unsicherheit, was euch geschenkt wurde, indem er die Bedeutung verdrehte oder Andere antrieb, zu weit zu gehen und ein schlechtes Beispiel abzugeben.”

“Ich gab euch Zungen, um euch von euch selbst und eurer beschränkten Denkweise loszulösen, damit ihr Mein Gemüt, Mein Herz und Meine Gedanken haben könntet. Aber Viele haben diese Gabe gemieden, aufgrund der Meinung von zerbrechlichem Fleisch. Bitte seid nicht Einer Meiner Diener, der Mich verunglimpft.”

“Habe Ich euch nicht Meinen Botschafter gesandt, um euch zu sagen… ‘Ich spreche mehr in Zungen als ihr Alle.’ (1. Korinther 14:18) ‘Denn er, der in Zungen spricht, spricht nicht zu Menschen, sondern zu Gott. Es versteht ihn tatsächlich Keiner, denn er äussert Geheimnisse im Geist.’ (1. Korinther 14:2) Und diese Geheimnisse können sehr wohl in einer Vereitelung böser menschlicher Pläne enden. Er, der in Zungen spricht, spricht zu Gott selbst. Ein grosses Gebet wird auf diese Weise beantwortet.”

“Ich sehne Mich danach, dass ihr MEINE Denkweise habt, aber wie soll dies jemals erreicht werden, wenn ihr ablehnt, Meinem Geist Ausdruck zu verleihen? Grosse Geheimnisse und Weisheit werden in euer Bewusstsein übermittelt, wenn ihr in Zungen zum Vater betet. Da gibt es grosse Ignoranz gegenüber den geistigen Dingen und besonders gegenüber den Wegen der Dunkelheit, weil Zungen unterdrückt werden.”

“So, nun ist genug gesagt… Betet aus dem Herzen. Wenn euer Herz ohne Leidenschaft ist, bittet und es wird euch gegeben. Opfert und fastet. Je mehr ihr gebt, um so mehr werdet ihr empfangen. Schaut auf Niemanden hinunter und ehrt die Führer der Kirche, denn diese Achtung wird Mir entgegen gebracht, da Ich sie ernannt habe. Ehrt in der Tat all Meine Gebote und eure Gebete werden erhört werden.”

“Geht jetzt, Meine Lieben und bringt euch ein in der Fürbitte, bis diese Stunde der Chance für den Feind vorbei ist.”

flagge en  Warning from Jesus… You are not taking this Time seriously enough

Warning from Jesus… You are not taking this Time seriously enough

August 21, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Clare began… Jesus, you are warning us. May Your words move our hearts to action… Amen.

So, today I sought the Lord about the eclipse. Lord, please speak Your heart to me for Your Bride…and what’s this about the Eclipse?

Jesus began… “There will be signs in the heavens, the sun, moon and stars…you already know this.” That’s Matthew 24

“It is a sign of My coming, Clare, another warning to this generation to get it right. Yes, this should be announced and brought forward during these times.Prayers are lagging behind, Clare. Not just with you, but with everyone. Life goes on… school, work, eating, drinking, marrying and engagements… just as I said it would. But the Son of Man will come at a time none expect.”

“My people, you are not taking this time seriously enough. I am in great need of your dedicated prayers in this very hour. Yes, you have prayed. Yes, you are praying. Do so even more. I have great needs you know not of. Vigils, fastings and serious prayer are needed at this time. Yes, the Divine Mercy Chaplet will be very effective in turning the Father’s heart to giving more time, more grace and more mercy. I am NOT telling you to put your lives on a total hold; but I am asking you to forego entertainment and eating out, in favor of serious prayer for your nation and the world.”

“If I told you in this moment what is moving forward and being prepared for you, your family and your nation, you would fall to the floor on the spot. Nuclear annihilation is not all. There are diseases that can be released, painful diseases no one can stop. Diseases there are no cures for other than to watch your children and family members die a slow and painful death. Looting, rioting and all sorts of insurrections are planned.”

“The evil ones excel in digging up the most heinous crimes against humanity to get their own way. Your president is doing everything he can to stop these plans, but your nation is sitting on top of a very powerful underground government that is prepared to do ANYTHING, ANY CRIME against humanity to get their own way. I WILL STOP THIS…IF YOU WILL PRAY. Not just pray, but pray hard, travail, fast, beg for Mercy.”

“The evil ones are blind to the fact that they are being manipulated by intelligences far advanced from their own, which are plotting the complete destruction of this Earth and mankind. You can stop it. Yes, little you. You can stop it by your passionate prayers. If you can’t connect with that passion – to live and see your children live – you have only to just ask Me and I will anoint you for it.”

“I tell you the truth, on that day that it breaks forth, you will beat your breasts that you did not pray harder. My people, now is the time of favor. Pray with all you have that this be stopped indefinitely and the enemy be defeated by their own plans.”

“I have ways, ways beyond their resources to put a halt to their evil agendas. But these ways must be fueled by your prayers that the Kingdom of God on Earth be Glorified and the kingdom of darkness suffer the worst defeat. You do not have to wait to see the lava flow and search out these hidden cities. Yes, I have ways to defeat the enemy, but your prayers are needed to bring them about.”

“There is tremendous volcanic unrest at this time. This is by design, because I can harness it to do great damage to the enemy. There is no way to stop Me, except if My people do not pray. I do not wish for any to die, but My heart is heavy-laden over the evil men plan to do to the innocents. And with your prayers I will bring certain plans to a halt.”

“Also, the volcanic unrest has to do with the increase of souls thrown into Hell. My people, it is tragic that some are dying and going to this place I created only for fallen angels. It is tragic that lust, pornography, drugs and violence are a lifestyle leading straight to Hell. These are the forces that are filling Hell, and I need your prayers for the innocent who become captives and slaves to these forces. Yes, this is a time needing great prayer. My Brides, I need you! Fill Heaven with your prayers. Stand with Me against this encroaching darkness before it covers your land beyond remedy.”

“Yes! I need your prayers. The Divine Mercy Chaplet, tongues and prayers from the Heart. Do not allow anyone to forbid you to pray in tongues. Rather, lift up your hearts to My Spirit and call upon Him to intercede. Then give utterance to His prayers.”

“Do you understand? He does not pray as man prays. His prayers are perfect prayers. As He flows through you, wellsprings of living water ascend to the Throne to set the captives free, to foil the plans of the enemy, to prepare even your hearts and the hearts of your unsaved loved ones to receive Me. Wellsprings of living waters flow out from you to fertilize and water the land. That’s why Satan hates tongues and has done so much to make people ashamed and to cast slurs against it.”

“Since the beginning of My Church, Satan, through man’s insecurities and dependence on the approval of flesh and blood – the enemy has all but destroyed much of what was given to you by perverting its meaning or raising up others who go too far and give a bad example.”

“I gave you tongues to liberate you from yourselves and your finite minds, that you might have My Mind, My Heart, My Thoughts. But many, through the opinion of frail flesh, have shunned this gift. Please, do not be among My servants as one who casts a slur on Me.”

“Did I not send My ambassador to tell you, ‘I speak with tongues more than you all.’ (that’s 1 Corinthians 14:18) ‘For he who speaks in a tongue does not speak to men, but to God. Indeed, no one understands him; he utters mysteries in the Spirit.’ (that’s 1 Corinthians 14:2) And these mysteries may very well result in a frustration of men’s plans to do evil. He who speaks in tongues speaks to God Himself. And great prayer is answered in this way.”

“I long for you to have MY mind, but how shall this ever be accomplished if you refuse to give utterance to My Spirit? Great secrets and wisdom are released into your consciousness when you pray to the Father in tongues. There is great ignorance of spiritual matters and especially the ways of darkness, because tongues are suppressed.”

“Enough said… Pray from the heart. If your heart is void of passion, ask and it shall be given. Offer a small fast. Yet the more you give, the more you will receive. Do not look down upon anyone, and honor leaders of the church, for this respect is done unto Me since I have appointed them. Indeed, honor all My commandments and your prayers will be heard.”

“Go now, My dear ones, and apply yourselves to intercession until this hour of opportunity, for the enemy has passed.”

flagge italian  Voi non state prendendo seriamente abbastanza questo momento

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Gesù dice… Voi non state prendendo seriamente abbastanza questo momento

Messaggio di Gesù a Clare Du Bois del 21 Agosto 2017

(Clare) Gesù, Tu ci stai avvisando. Possano le Tue parole muovere i nostri cuori all’azione! Dunque, oggi ho chiesto al Signore dell’eclissi. Signore, per favore, aprimi il Tuo Cuore per la Tua Sposa… e cos’è questa cosa dell’eclissi?

Gesù ha cominciato: “Ci saranno segni nei cieli, il sole, la luna e le stelle… tu conosci già questo”. E’ vero, questo è Matteo 24.

“E’ un segno della Mia venuta, Clare, un altro avvertimento perché questa generazione comprenda bene. Sì, questo sarà annunciato e portato avanti in questi tempi”

“Le preghiere sono in ritardo, Clare. Non solo da parte tua, ma da parte di tutti. La vita va avanti, il lavoro, il mangiare, il bere, lo sposarsi e il fidanzarsi… proprio come ho detto che sarebbe stato. Ma il Figlio dell’Uomo verrà in un momento che nessuno si aspetterà”.

“Popolo Mio, voi non state prendendo seriamente abbastanza questo momento. Proprio in quest’ora Io ho grande bisogno che Mi dedichiate le vostre preghiere. Sì, voi avete pregato. Sì, voi state pregando. Fate così ancora di più. Ho grandi necessità che voi non conoscete”.

“In questo momento c’è bisogno di veglie, digiuni e di seria preghiera. Sì, la coroncina della Divina Misericordia sarà molto efficace nel convincere il cuore del Padre a darci più tempo, più grazia e più misericordia. Non vi sto dicendo di mettere totalmente in stand-by la vostra vita, ma vi sto chiedendo di dare la precedenza ad una seria preghiera in favore della vostra nazione e del mondo, rispetto ai divertimenti e al mangiar fuori”.

“Se in questo momento vi dicessi cosa si sta muovendo in avanti e si sta preparando per voi, la vostra famiglia e la vostra nazione, cadreste sul pavimento sul posto. L’annientamento nucleare non è tutto. Ci sono malattie che possono essere rilasciate, malattie dolorose che nessuno può fermare. Malattie per le quali non c’è altra cura che guardare i vostri figli e i membri della vostra famiglia morire di una morte lenta e dolorosa. Sono pianificati saccheggi, scontri ed ogni tipo di insurrezione”.

“I malvagi sono eccelsi nell’escogitare i più atroci crimini contro l’umanità per ottenere le cose a modo loro. Il vostro presidente sta facendo tutto ciò che può, per fermare questi piani, ma la vostra nazione sta seduta proprio sopra un potente governo sotterraneo che è preparato a fare DI TUTTO, OGNI CRIMINE contro l’umanità per ottenere strada libera”.

“IO FERMERO’ QUESTO… SE VOI PREGHERETE. Non solo pregare, ma un pregare forte, un travaglio, il digiuno, l’implorare Misericordia. I malvagi sono ciechi al fatto che stanno venendo manipolati da intelligenze di gran lunga più avanzate delle loro, le quali stanno progettando la completa distruzione di questa terra e del genere umano. Voi potete fermarlo. Sì, voi piccoli. Voi potete fermarlo con le vostre preghiere appassionate”.

“Se non riuscite a mettervi in connessione con quella passione, di vivere e vedere vivere i vostri figli, dovete solo chiedrMi ed Io vi benedirò con quella. Vi dico la verità, in quel giorno che ciò irromperà, vi batterete il petto per non aver pregato con più intensità. Popolo Mio, ora è il momento della grazia. Pregate con tutto ciò che avete che questo venga fermato indefinitamente e che il nemico venga sconfitto dai suoi stessi piani”.

“Io ho modi, vie al di là delle loro risorse, per porre un fermo ai loro piani malvagi. Ma questi modi devono prendere carburante dalle vostre preghiere, che il Regno di Dio sulla terra venga glorificato e il regno delle tenebre soffra la peggiore sconfitta. Non dovete aspettare di vedere la lava scorrere in cerca di queste città nascoste. Sì, Io ho maniere per sconfiggere il nemico, ma le vostre preghiere sono necessarie per portarle avanti”.

“C’è una tremenda agitazione vulcanica, in questo momento. Questa è voluta, perché Io posso imbrigliarla per recare grande danno al nemico. Non c’è modo di fermare Me, tranne che se la Mia gente non prega. Non desidero che nessuno muoia, ma il Mio Cuore porta un grande peso per ciò che i malvagi progettano di fare agli innocenti. E con le vostre preghiere fermerò certi piani”.

“Inoltre, l’agitazione vulcanica ha a che fare con l’aumento di anime precipitate all’inferno. Popolo Mio, è tragico che alcuni stiano morendo e stiano andando in questo posto che ho creato solo per gli angeli caduti. E’ tragico che lussuria, pornografia, droghe e violenza siano uno stile di vita che conduce direttamente all’inferno. Queste sono le forze che stanno riempiendo l’inferno, e ho bisogno delle vostre preghiere per gli innocenti che diventano prigionieri e schiavi di queste forze. Sì, questo è un periodo che ha bisogno di grande preghiera”.

“Mia Sposa, ho bisogno di te! Riempi il Cielo con le tue preghiere. Resisti con Me contro questa invadente oscurità prima che copra il tuo paese oltre ogni possibilità di rimedio”.

“Sì! Ho bisogno delle tue preghiere. La Corona della Divina Misericordia, la preghiera in lingue e le preghiere dal cuore. Non consentire a nessuno di proibirti di pregare in lingue. Invece, elevate i cuori al Mio Spirito e invocateLo affinché interceda. Poi date espressione alle Sue preghiere”.

“Capite? Lui non prega come prega l’uomo. Le Sue preghiere sono preghiere perfette. Quando Lui si effonde attraverso voi, sorgenti di acqua viva ascendono al Trono per liberare i prigionieri, per sventare i piani del nemico, per preparare anche i vostri cuori e i cuori dei vostri amati non salvati a riceverMi. Sorgenti di acqua viva fluiscono da voi per fertilizzare e irrigare la terra. Per questo Satana odia la preghiera in lingua e ha fatto tanto per far sì che la gente se ne vergogni e per gettare calunnie contro di essa”.

“Sin dall’inizio della Mia Chiesa, Satana, il nemico, attraverso le insicurezze dell’uomo e la sua dipendenza dall’approvazione della carne e del sangue, non ha fatto altro che distruggere molto di ciò che vi è stato dato, pervertendone il significato o facendo sorgere altri che vanno troppo lontano e danno un cattivo esempio. Io vi ho dato la preghiera in lingue per liberarvi da voi stessi e dalle vostre menti finite, così che poteste avere la Mia Mente, il Mio Cuore, i Miei Pensieri. Ma molti, per l’opinione della fragile carne, hanno schivato questo dono. Per favore, non siate, tra i Miei servi, come colui che Mi getta addosso una calunnia”.

“Non ho mandato i Miei ambasciatori a dirvi: “Io parlo in lingue più di tutti voi”. (Questo è 1 Corinzi 14:18). Poiché colui che parla in lingue non parla agli uomini, ma a Dio. In verità, nessuno lo capisce; egli pronuncia misteri nello Spirito”. (Questo è 1 Corinzi 14:2). E questi misteri possono risultare benissimo nella frustrazione dei piani dell’uomo di fare il male. Colui che parla in lingue, parla allo Stesso Dio. E in questo modo, viene corrisposta una grande preghiera”.

“Desidero ardentemente che abbiate la Mia mente, ma come mai si realizzerà ciò, se voi rifiutate di dare espressione al Mio Spirito? Grandi segreti e saggezza vengono rilasciati nelle vostre coscienze quando pregate il Padre in lingue. C’è una grande ignoranza in materia spirituale e soprattutto dei modi delle tenebre, perché le lingue vengono soppresse”.

“Ho detto abbastanza. Pregate col cuore. Se il vostro cuore è vuoto di passione, chiedete e vi sarà data. Offrite un piccolo digiuno. Tuttavia, più darete, più riceverete. Non guardate dall’alto in basso nessuno e onorate i capi della chiesa, poiché in questo modo il rispetto viene dato a Me, dal momento che Io li ho designati. In verità onorate tutti i Miei comandamenti e le vostre preghiere saranno ascoltate. Andate ora, Miei cari, e applicatevi all’intercessione finché quest’ora di opportunità per il nemico non sia passata”.

<= indietro

Jesus sagt… Du bist dein eigener schlimmster Feind – Jesus says… You are your own worst Enemy

BOTSCHAFT / MESSAGE 536
<= 535                                                                                                                537 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-08-19 - Jesus sagt Du bist dein eigener schlimmster Feind-Liebesbrief von Jesus 2017-08-19 - Jesus says-You are your own worst Enemy-Love-Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Zieht Satan an deinen Fäden?
=> Stolz & Wie es zu einem Fall kommt
=> Der nächste Schritt des Feindes
=> Stolz kommt vor dem Fall
=> Suche Mich bis du Mich findest
=> Warum unsere Feinde wichtig sind
=> Reue, Demut & Ehrlichkeit
=> Nötige Schritte zur Freiheit in Mir
=> Erlösung & Ewiges Heil
=> Meistere deine Irrtümer & falschen…
Related Messages…
=> Is Satan pulling your Strings?
=> Pride & How a Fall happens
=> The Enemy’s next Move
=> Pride goes before a Fall
=> Seek Me until you find Me
=> Why our Enemies are important
=> Contrition, Humility & Honesty
=> Necessary Steps to Freedom in Me
=> Redemption & Eternal Salvation
=> Master your Errors & wrong Concepts

flagge de  Jesus sagt… Du bist dein eigener schlimmster Feind

Jesus sagt… Du bist dein eigener schlimmster Feind

19. August 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

Jesus begann…”Ich möchte, dass ihr Alle versteht, dass Jedes von euch Schwächen hat. Sogar, wenn ihr Mir zutiefst ergeben seid, gibt es da immer noch das Fleisch und Satan wird mit euch sein Spiel treiben wie mit einer Marionette, wenn ihr euch selbst nicht kennt. Bitte habt Geduld mit Mir. Ich weiss, dass Ich schon zuvor davon gesprochen habe, aber ihr selbst seid euer schlimmster Feind. Deshalb ist die höchste Priorität, dass ihr Mich und euch selbst kennt, wenn ihr den Feind in eurem Leben überwinden wollt.”

“Es ist wahr, dass Satan einen Röntgenblick hat in eure Persönlichkeit und er hat auch Akten über euch. Das Königreich der Dunkelheit ist äusserst gut organisiert. Sie können euer Leben studieren und im Nu erkennen, wo sie euch eine Falle stellen können, um euch zu Fall zu bringen. Zwei Dinge sind nötig dafür… Stolz und Blindheit gegenüber euren eigenen Fehlern. Ohne Stolz werdet ihr dem Feind nicht zuhören und Dinge tun, die einer Organisation, welcher ihr angehört, schaden können. Ihr müsst eine gewisse selbstgerechte Haltung haben und ein Gefühl, richtig zu liegen in eurem Wandel mit Mir.”

“Eine Seele, die nicht erkennt, wie verwundbar sie ist, ist eine sehr gefährliche Seele. Eure gescheiterten Träume, Frustrationen und Neigungen nicht zu kennen bedeutet, blind zu sein für die Taktiken des Feindes, welcher die Fähigkeit besitzt aufgrund dieser Informationen, euch direkt in Schwierigkeiten für euch selbst und Andere hinein zu führen.”

“Mit einem gewissen Stolz und der Haltung, sicher zu sein in eurer Beziehung mit Mir und immer recht zu haben und die Antworten zu kennen – selbst wenn es gegen die Lehrgänge des Führers einer Gruppe geht, mit der ihr arbeitet, ist eine weit offene Türe für den Feind, um eine Spaltung zu verursachen.”

“Meine Kinder, diese Erde ist wie ein grosser Sandkasten und manchmal werft ihr Einander Sand an in eurer Unreife. Es erscheint sehr harmlos. Aber unter dem Sand warten tödliche Schlangen auf ihre Zeit, bis sie euch und Andere mit dem Gift von Stolz, Rebellion und Selbstgerechtigkeit infizieren können, was zum Richten führt und dann wollt ihr selbst eine Autoritätsperson sein und Dinge ändern, gemäss eurer eigenen Denkweise.”

“Meine Führer mögen nichts sein, um beaugapfelt zu werden, aber sie haben etwas, das für sie spricht…sie vertrauen sich nicht selbst. Sie wissen, dass sie nicht gerecht sind, sie wissen, dass sie stolz sind und anfällig für Fehler und deshalb klammern sie sich bei Allem an Mich. Dies ist der Grund, warum Ich sie dorthin gestellt habe. Sie wissen, dass sie im Nu fallen können und das Letzte, was sie tun wollen ist, Mich zu enttäuschen.”

“Andere, die ihre Fehler nicht so deutlich sehen und starke Meinungen vertreten und einen Drang haben, zu dominieren, sind die perfekte Falle für den Feind. Das ist der Grund, warum Ich Jedes von euch in Demut schule und darin, Selbständigkeit zu hassen und dass ihr es als das seht, was es ist… Eine tödliche Falle. Ja, Meine Führer machen Fehler, sehr menschliche Fehler, aber es ist eure Aufgabe, sie mit Gebet zu unterstützen, damit sie nicht sehr weit gehen, nachdem sie etwas getan haben, was Mich nicht erfreut.”

“Diese Dynamiken gelten nicht nur für Gruppen mit einem Führer. Dies gilt auch, um euer eigenes Leben zu beurteilen, um eure Ehen gesund zu machen, um eure Kinder zu erziehen und um euren Lebenspfad zu suchen. Wenn ihr überzeugt seid, dass ihr es selbst am besten wisst, werdet ihr wahrscheinlich scheitern. Ich sage wahrscheinlich, da es auch solche Zeiten gibt, wo ihr Mich lange gesucht habt und eine starke Führung verspürt, eine bestimmte Richtung zu verfolgen. Diese Dinge zählen nicht dazu, weil ihr Mich so lange gesucht habt.”

“Ich spreche hier über Menschen, die Lebensentscheidungen treffen, basierend auf dem, was sie selbst für das Beste halten, sei es die Sicherheit einer Karriere oder die Entscheidung, unsicher zu sein und Mir in die Mission zu folgen. Ihr müsst immer noch Meiner Weisheit folgen, damit ihr nicht eine ernsthaft falsche Lebensentscheidung trefft. Da gibt es keine Person, die schwieriger zu führen ist auf dieser Erde, als die Seele, die überzeugt ist, dass sie recht hat.”

“Wie kann das sein, fragt ihr? Nun, ganz einfach, eine selbständige Seele wird sich nicht mit Mir herumquälen darüber, welche Richtung sie einschlagen soll. Vielmehr fühlt sie sich qualifiziert und selbstsicher, die richtige Wahl getroffen zu haben. Eine weise Seele wird von Zeit zu Zeit zweifeln und sich fürchten, dass sie selbst gewählt hat und nicht das, was Ich möchte, dass sie tut. Ja, sie zweifelt und hat Angst und das ist, was sie zu Mir zurück bringt, um erneut zu prüfen und um absolut sicher zu sein, dass Ich sie führe und nicht sie sich selbst in eine Falle für ihr Leben. Mit diesen Seelen kann Ich arbeiten.”

“Die Anderen? Nun, es ist schade, dies sagen zu müssen, aber Ich lasse sie in ihrem selbst gemachten Bett schlafen, bis sie gebrochen zu Mir kommen und sagen… ‘Was ist geschehen? Ich war mir so sicher, richtig zu liegen.’ Bis dahin wurde Zeit vergeudet, Ressourcen verschwendet und die Seele ist beschämt, weil sie Mich nicht am Anfang gesucht hat, vielmehr hinterfragte sie Mich mit dem menschlichen Verstand und sie galoppierte los in ihre eigene Richtung. Sie widerstand Mir, als Ich sie beriet. Aber zumindest hat sie jetzt eine zweite Chance.”

“Natürlich sind jene Seelen die Schlimmsten und Tragischsten, die nicht erkennen, dass sie Mich niemals gesucht haben, also beschuldigen sie die Welt für ihre Fehlschläge und dann begeben sie sich wiederum in eine weitere falsche Richtung. Am Ende ihres Lebens sind sie dann verbittert, weil alles, was sie versucht haben, ihnen misslang und ihr Leben unerfüllt blieb. Wie tragisch. Bitte lasst euch das nicht so ergehen. Bitte sucht Mich, bis ihr Mich findet. Denkt daran… Ich bin kein einfacher Fang.”

“Einige von euch fragen immer noch…’Was soll ich tun?’ Ihr habt euren Platz immer noch nicht gefunden. Macht weiter, Mich zu suchen. Verbringt mehr Zeit in der Reue und damit, die Sünden in eurem Leben zu erkennen, verbringt mehr Zeit damit, euer Leben Mir zu Füssen zu legen und Mich zu bitten, es aufzuheben und es schön zu machen, wie es sein sollte.”

“Ich werde NIEMALS eine Seele ablehnen, die Mich auf diese Weise sucht. Ihr müsst die ganze Strecke gehen in eurer Selbstbetrachtung und Selbstprüfung. Ihr müsst gewillt sein, jene Schranktüren zu öffnen, wo die Skelette verstaut sind. Ihr müsst innig vergeben und wissen, dass die Entscheidungen, die ihr getroffen habt, zu euren Fehlschlägen geführt haben, nicht andere Menschen. Zusammengefasst heisst das… Ihr müsst Verantwortung übernehmen für eure Fehler.”

“Da gibt es keine lernfähigere Seele als Jene, die zu Mir kommt und aus ihrem Herzen mit Überzeugung spricht… ‘Herr, ich bin meinen eigenen Weg gegangen und habe versagt. Ich habe ein Chaos aus meinem Leben gemacht. Ich habe keine Ahnung! Alles was ich tun kann ist, mich Deiner Barmherzigkeit hinzugeben und zu rufen…Herr, nimm mein Leben und mache es schön für Dich!’ Das ist ein leeres Gefäss und mit ihm kann Ich herrliche Dinge tun.”

“Also seht ihr Meine Leute, ihr habt nichts zu befürchten, wenn ihr herausfindet, wer ihr seid und wer ihr nicht seid. In der Tat habt ihr alles zu gewinnen, da ihr tief hinunter grabt bis zur Basis der Wahrheit und darauf kann Ich ein Fundament legen. Es sind Jene mit einer aufgeblasenen Meinung von sich selbst, die in tiefen Schwierigkeiten stecken und von einer Situation zur Nächsten gehen und Unordnung und Versagen verursachen.”

“Schaltet den Fernseher aus, schaltet den Computer aus, stellt den Lärm ab im Haus. Begebt euch in eine stille Ecke und sucht Mich, bis Ich zu euch komme. Seid grundehrlich darüber, wer ihr wirklich seid und wer ihr definitiv NICHT seid. Ihr habt nichts zu verlieren. Mit Sicherheit nicht Meine Liebe.”

flagge en  Jesus says… You are your own worst Enemy

Jesus says… You are your own worst Enemy

August 19, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Jesus began… “I want you all to understand that each of you has weaknesses. Even if you are deeply devoted to Me, there is still the flesh and Satan will play you like a puppet if you do not know yourself. Please, bear with Me. I know I have spoken of this before, but you are your own worst enemy and to know Me and yourself are the top priorities if you want to overcome the enemy in your life.”

“It is true that Satan does have X-ray vision into your personalities. He also has files. The kingdom of darkness is highly organized. They can examine your life and tell in a heartbeat where to set you up for a fall. Two things are necessary… Pride and blindness to your faults. Without pride, you will not listen to the enemy and do things that can hurt the cause of an organization you are with. You must have an attitude of self-righteousness, and a sense of being right in your walk with Me.”

“A soul that does not recognize how vulnerable they are is a very dangerous soul. To not know your failed dreams, frustrations and tendencies is to be blind to the tactics of the enemy, who has the ability, by virtue of this information, to steer you right into trouble for yourself and trouble for others.”

“With a sense of pride and the attitude of being secure in your relationship with Me, and always being right, always having answers — even when it goes against the teachings of the leader of a group you are working with — is a wide open door for the enemy to cause division.”

“My children, this Earth is like a big sandbox, and sometimes in your immaturity you throw sand at one another. It seems like nothing. But beneath the sand, deadly snakes are biding their time until they can inject you and the others with the venom of pride, rebellion, self-righteousness leading to judgment and wanting to be an authority figure and change things to your own thinking.”

“My leaders may not be anything to look at, but they have one thing going for them… they don’t trust themselves. They know they are not righteous, they know they are proud and open to error and therefore they cleave to Me in all their ways. That is why I put them there. They know they could fall in a heartbeat and the last thing they want to do is fail Me.”

“Others who do not see their faults that clearly and have strong opinions and a drive to dominate, are the perfect set-up for the enemy. That is why I am training each of you in humility and to hate self-reliance and see it for what it is… a deadly trap. Yes, My leaders make mistakes, very human mistakes, but it is your job to back them up in prayer so they don’t go far after they’ve done something not pleasing to Me.”

“These dynamics are not just for groups with a leader. These dynamics are for discerning your lives, making your marriages healthy, raising children, seeking a life path. If you are convinced you know best, you will most probably fail. I say most probably because there are those times when you have sought Me over time and have a strong LEADING to pursue a certain direction. Those attitudes don’t count, because you have sought Me for so long.”

“I am talking about people who make life decisions based on what they think is best, whether it be security in a career, the choice to be insecure and follow Me into the mission field. You still need to yield to My wisdom, lest you make a seriously wrong life decision. There is no person harder to direct on this Earth than the soul who is convinced they are right.”

“How can that be, you ask? Very simply, a self-reliant soul will not agonize with Me over what direction they should take. Rather, they feel qualified and confident they’ve made the right choice. A wise soul will at times fall into doubts and fears that they are choosing for themselves and not what I would have them do. Yes, they doubt. Yes, they fear, and that’s what brings them back to Me to re-discern, and be absolutely positive I am leading them and they are not leading themselves into a trap for their lives. These souls I can work with.”

“The others? Well, it is sad to say but I let them sleep in the bed they made for themselves until they come to Me broken and say… ‘What happened? I was so sure I was right.’ By then, time has been wasted, resources wasted, and the soul is ashamed that they didn’t seek Me to begin with, rather they second guessed Me based on human reasoning and galloped off into their own direction. They resisted Me when I counselled them. But at least now, they have a second chance.”

“Of course, the worst and most tragic souls are the ones that don’t see they never sought Me, so they blame the world on their failures and again with the bit in their mouths go off on another wrong direction. At the end of their lives, they are filled with bitterness because everything they tried failed them and their lives are unfulfilled. How tragic. Please do not let this happen to you. Please seek Me until you find Me. And remember… I am not an easy catch.”

“Some of you are still questioning… ’What am I to do?’ You still haven’t found your place. Continue to seek Me. Spend more time repenting and seeing the sins in your lives, spend more time laying your life before Me and asking Me to take it up and make it beautiful as it should be.”

“I will NEVER turn down a soul who seeks Me in this fashion. You have to go all the way in your discernment of yourself. You have to be willing to open those closet doors where the skeletons are stored. You have to deeply forgive and know that your choices are what led to your failures, not other people. In short, you have to take responsibility for your mistakes.”

“There is no one more teachable than the soul who comes to Me saying from the heart, with conviction… ‘Lord, I have gone my own way and failed. I’ve made a mess of my life. I don’t have a clue! All I can do is throw myself on Your mercy and cry… Lord take my life and make it beautiful for You!’ This is an empty vessel and with this I can do marvelous things.”

“So you see, My People, you have nothing to fear in learning who you are and who you aren’t. In fact, you have everything to gain, because you are digging deep down to the bedrock of truth and on this I can lay a foundation. It is those with a self-inflated opinion of themselves that are in deep trouble and go from one situation to another causing disorder and failing.”

“Turn off the TV, turn off the computer, turn off the noise in the house. Get a quiet corner and seek Me until I come to you. Be gut-honest about who you really are and who you really are NOT. You have nothing to lose. Certainly not My love.”

Jesus sagt… Im Himmel zählt nur die Frucht – Jesus says… Only the Fruit matters in Heaven

BOTSCHAFT / MESSAGE 535
<= 534                                                                                                                536 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge italian
2017-08-16 - Gebet Weckrufe Entrueckung-Jesus sagt-Im Himmel zaehlt nur die Frucht-Liebesbrief von Jesus 2017-08-16 - Prayer Wakeup Calls Rapture-Jesus says-Only the Fruit matters in Heaven-Love-Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Was verzögert die Entrückung?
=> Wacht auf! Jetzt ist die Zeit…
=> Viele sind gerufen…Wenige erwählt
=> Verwelkende Blumen
=> Steh auf Amerika oder geh unter
=> Ewige Bedeutung von Gehorsam
=> Ereignisse, Entrückung, Trübsal
=> Es sieht nicht gut aus im Moment
=> 3 weitere Jahre oder Krieg
Related Messages…
=> What is delaying the Rapture?
=> Wake up! The Time is now…
=> Many are called… Few chosen
=> Fading Flowers
=> Stand up America or perish
=> Eternal Meaning of Obedience
=> Events, Rapture, Tribulation
=> It’s not looking good at this point
=> 3 more Years or War

flagge de  Jesus sagt… Im Himmel zählt nur die Frucht

Jesus sagt… Im Himmel zählt nur die Frucht
Entrückung – Weckrufe – Fürbitte

16. August 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann… Herr, sei bitte der Meister unserer Zeit und unserer Herzen und lass uns in tiefe Fürbitte eindringen, wenn Du uns rufst… Amen.

Ich habe mich auf einen friedlichen und liebevollen Tag im Gebet gefreut mit dem Herrn, als Ezekiel mich aufweckte mit einem Wort, das er von dem Herrn bekam über die Entrückung und die damit verbundenen Ereignisse, welche ziemlich gegenteilig zu sein schienen gegenüber dem, was Er mir bis jetzt gegeben hat.

Es beunruhigte mich zutiefst und ich fragte den Herrn… ‘Habe ich Dich verpasst? Habe ich einem familiären Geist zugehört oder habe ich aus meinem eigenen Kopf gesprochen? Herr, bitte kläre dies auf! Bin ich so stolz, dass ich nicht einmal weiss, wie schlimm ich bin und Du musst mich zusammenbrechen lassen, um mich zu demütigen? All diese Worte, die ich von verschiedenen Leuten höre… nicht die ganzen Worte, nur das Wesentliche… ‘Es ist überall auf dem Internet… Die Entrückung im September!’ Klingt das nicht bekannt?

Ich spreche wirklich nicht mit vielen Menschen, sicherlich nicht mit vielen Menschen, die auf dem Internet sind. Aber hin und wieder geschieht es und in letzter Zeit kam es zu regelmässig vor, als dass ich es ignorieren könnte. Also bekam ich den Überraschungsschlag, als ich aufwachte und ich viel in den Panik-, Gebets- und Prüfungsmodus und ich fühlte mich, gelinde gesagt, ziemlich verunsichert. Das Letzte, was ich jemals tun möchte ist euch in die Irre führen, liebe Herzbewohner und nur schon der Gedanke daran macht mich herzkrank. Also suchte ich den Herrn über Stunden, bis Er mich endlich genug beruhigt hatte, damit ich Ihn hören konnte.

Jesus begann… “Ich wollte nicht, dass dich dies so beunruhigt, wie es tat. Es ist ein Leiden, Clare, ein tiefes, moralisches Leiden. Da gibt es immer noch Zeit, aber die Dringlichkeit, die ihr Alle fühlt, ist dazu da, euch in einen Bereitschaftszustand zu bringen, da Ich beabsichtige, euch Alle zu überraschen.”

“Was sagte Ich?”

(Clare) Hier ruft Er mir Seine Worte betreffend der Verzögerung in den Sinn.

“Würde Ich dich anlügen? Nein, du weisst, dass Ich dich niemals anlügen würde. Hast du Mich richtig gehört? Ja, du hast Mich richtig gehört. Aber so lange, wie Menschen herumalbern und den Zeiten, in welchen sie leben, keine Beachtung schenken, muss Ich dringende Weckrufe aussenden. Da wird es keine Ausrede geben an jenem Tag.”

(Clare) Aber Herr, Du hast das jetzt über Jahre hinweg getan und jedes Jahr geschieht es nicht und die Spötter nehmen zu.

“Das ist auch beabsichtigt von Mir. Viele sagen, dass sie für Mich sind, wenn Ich sie aber teste und sie mit Verzögerungen prüfe, drehen sie sich beschämt von Mir weg. Sie gründen ihre Spiritualität auf der Angst vor Leiden in der Trübsalszeit. Aber Jenen, die Mir treu sind, ist es egal, ob sie verspottet werden, sie glauben weiter, Jahr um Jahr. Kannst du den Unterschied sehen?”

(Clare) Ja.

“Da muss es viele Tests und Prüfungen, Nichtübereinstimmungen, Widersprüche und Verzögerungen geben, um Jene, die zu Mir gehören, von Jenen zu trennen, die immer noch der Welt angehören. Das sind Jene, die zu Spöttern werden, weil Ich nicht in ihrem Zeitfenster erschien. Sie sind wie der Same, der auf den seichten Boden fiel. Sie schiessen mit Freude aus dem Boden, wenn aber nichts geschieht, verwelken sie. Doch in jeder Ernte gibt es Jene mit einem guten Boden, die es sich zu Herzen nehmen und keine Angst haben vor Leiden um der Wahrheit willen.”

(Clare) Nun, Herr… was bedeutet das alles? Ezekiel fühlt, dass er eine Serie von Ereignissen erkannte, die nicht mit dem übereinstimmen, was Du mir gesagt hast. Und ausserdem bekommen Carol und ich immer mehr dringende Lesungen über Krieg und Entrückung.

“Ich habe dir zuvor gesagt, Meine Liebe, dies sind die Geburtswehen, aber ihr müsst den Kurs halten und ernsthaft beten, um die Ereignisse am Horizont zu verhindern. Ich habe nicht gelogen, als Ich sagte, dass ihr drei Jahre bedingt habt. Wenn aber das Leben weitergeht ohne ernsthaft in Betracht zu ziehen, was sich anbahnt, muss Ich euch daran erinnern.”

“Habt ihr leidenschaftlich gebetet, um diese Ereignisse zu verhindern?”

(Clare) Nein Herr, nicht immer. Nicht immer leidenschaftlich, doch heute ja.

“Das ist, wonach Ich suche, viel mehr ernste Fürbitte von dir und von Allen. Da gibt es gewisse Druckpunkte, die aufkommen, wo die Dinge sich verschlechtern könnten. Es ist das ernste und leidenschaftliche Gebet, das es abwendet und jetzt ist die Jahreszeit für euch hier, wo ihr euch leidenschaftlich um die Welt bemühen müsst, damit diese Ereignisse verhindert werden, wie Ich es möchte.”

“Das leidenschaftliche Gebet wendet das Blatt. Ich rufe euch Alle in ein leidenschaftliches Gebet. Dinge verschlechtern sich und der Feind macht weiter, die Vernunft jeder Naion zu untergraben. Aber leidenschaftliches Gebet wird das Blatt wenden. Wir haben dies letztes Jahr und vorletztes Jahr schon durchgemacht.”

“Also ist es manchmal nötig für Mich, sogar Meine sehr wachsamen Diener und Propheten daran zu erinnern, dass die Situation immer noch kritisch ist. Und indem Ich das mache, warnen sie Andere und tiefere Gebete und Reue sind das Resultat. Das ist, wonach Ich suche. Dass ihr tiefer eindringt in die Reue und euer Leben reformiert.”

“Das bedeutet nicht, dass ihr die Arbeit eurer Hände aufgeben sollt, aber zu gewissen Zeiten werdet ihr angespornt, alles beiseite zu legen und den Tag in der Fürbitte zu verbringen. Ihr sollt euch nicht schuldig fühlen oder jene Zeit beklagen, sondern vielmehr nehmt es als eine Pause, um Mir und der Situation in der Welt näher zu kommen durch Gebet. Ihr erlegt in der Tat Riesen, während ihr in eurer Mission arbeitet. Aber Ich möchte euch bestätigen, dass es keine grössere Arbeit gibt als Gebet.”

“Während jenem Zeitraum könnte es sein, dass ihr nicht getan hättet, was auf eurem Herzen war zu tun. Zum Beispiel ein Lied, um Seelen näher zu Mir zu bringen. Aber während ihr gebetet habt, habe Ich einen anderen Musiker angehoben, um jenes Lied zu spielen und zu singen. Oder vielleicht lehrt und schreibt ihr. Wenn ihr in die tiefe Fürbitte geht, ziehe Ich andere Schreiber und Lehrer heran, um genau jene gleiche Botschaft zu überbringen.”

“Die Ökonomie des Himmels wird selten verstanden auf der Erde. Es geht nicht darum, Wer die Tat ausführt, es ist immer Mein Geist, der die Tat vollbringt. Was sich ändert ist das Gefäss, durch welches Er es ausgiesst und Alle werden die Wohltaten aus jener Arbeit ernten. Der Schreiber, der beiseite gerufen wurde, um ein Fürbitter zu sein, der Schreiber, der aufgerufen wurde zu schreiben. Im Himmel zählt nur die Frucht. Da gibt es kein Zanken um Positionen oder wer bekommt die Anerkennung. Alle sind zufrieden, dass es getan wurde und gute Frucht daraus hervorgeht. Nichts Anderes als das zählt für sie.”

“Ich habe gepflanzt, Apollos hat gewässert. Aber Gott schenkte das Wachstum. Deshalb ist weder er, der pflanzt, noch er, der wässert, irgend etwas. Aber Gott, der das Wachstum schenkt. Er der pflanzt und er der wässert sind eins und jeder Mensch wird seine eigene Belohnung bekommen gemäss seiner eigenen Arbeit.” 1. Korinther 3:6

“Dies ist auch die Art, wie Ich möchte, dass ihr das seht, was ihr jeden Tag tut. Ob es das erleiden von Schmerzen ist, beten, fasten oder die Arbeit ausführen, das Einzige, was für euch wichtig sein sollte ist, dass ihr Mir gehorcht habt und dann wird Gutes daraus hervorgehen. Nichts Anderes sollte euch beunruhigen, Meine Lieben.”

flagge en  Jesus says… Only the Fruit matters in Heaven

Jesus says… Only the Fruit matters in Heaven
Rapture – Wakeup Calls – Intercession

August 16, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Clare began… Lord, please be the master of our times and our hearts and turn us to deep intercession when You call us… Amen

I was so looking forward to a peaceful and loving day of prayer with the Lord, when Ezekiel woke me up with a word he got from the Lord about the Rapture and events around it that seemed to be quite contrary to what He has given me thus far.

It troubled me deeply and I was asking the Lord… ‘Did I miss You? Have I been listening to a familiar spirit or talking out of my own head? Dear Lord, please clarify all this! Am I so proud that I don’t even know how bad I am and You are going to have to bring me crashing down in humiliation?’ All these words I keep hearing about from different people…not the full words just the gist of it… ‘It’s all over the internet, the Rapture in September!’ Doesn’t that sound familiar???

And I really don’t talk to many people, certainly not a lot of people that are on the internet. But every once in a while, it comes up. And lately, it’s come up too frequently for me to ignore. So, I got the sucker punch waking up and went into panic, prayer, and discernment mode—feeling insecure at the very least. The last thing I ever want to do is mislead you, dear Heartdwellers, and the very thought of it makes me sick at heart. So, I sought the Lord for hours until He finally calmed me down enough to hear Him.

Jesus began… “I didn’t mean for this to disturb you as it has. It is a suffering, Clare, a deep moral suffering. There is still time left but the urgency all of you are feeling is to bring you to a state of readiness, because I do intend to surprise you all.”

“What did I say?”

(Clare) Here He is recalling His words to me about the delay.

“Would I lie to you? No, you know I would not lie to you, ever. Did you hear Me correctly? Yes, you did hear Me correctly. But as long as people are fooling around and paying no heed to the times you are living in, I must send out urgent wakeup calls. There will be no excuse on that day.”

(Clare) But Lord, You’ve been doing this for years now, and each year it doesn’t happen, the mockers increase.

“That, too, is by My design. Many say they are for Me, but when I test and try them with delays, they turn away from Me shame-faced. They were basing their spirituality on fear of suffering in the Tribulation. But those who are true to Me don’t care if they are mocked; they continue to believe year after year. Do you see the difference?”

(Clare) Yes.

“There must be many testings and trials, incongruities, contradictions and delays to sift those who truly belong to Me from those who still belong to the world. They are the ones that become the mockers, because I did not show up in their time frames. They are like the seed that fell on shallow soil. They spring up in joy but when nothing happened they withered. Yet in each harvest, there are those with good soil, who do take it to heart and have no fear of suffering for the sake of the truth.”

(Clare) So, Lord… what does all of this mean? Ezekiel feels that he has perceived a series of events that do not coincide with what you’ve told me. And besides, all that Carol and I are getting are more and more urgent readings about war and the rapture.

“I have told you before My Love, these are birth pains, but you must hold ground and seriously pray to forestall the events on the horizon. I did not lie when I said I would give conditionally three years. But when life goes on without serious consideration of what is looming, I must remind you.”

“Have you been praying passionately to forestall these events?”

(Clare) No Lord, not always. Not always passionately, certainly I did today.

“That is exactly what I am looking for; much more serious intercession from you and from all. There are certain pressure points that come up where things could take a turn for the worse. It is the sincere and passionate prayer that turns them away, and now is the season for you to care passionately about the world, so that these events will be forestalled as I want them to be.”

“Passionate Prayer turns the Tides. I am calling you all to passionate prayer. Things continue to deteriorate and the enemy continues to erode the sanity of every nation. But passionate prayer will turn the tides. We went through this last year and the year before.”

“So, it is necessary at times for Me to remind even My very aware servants and prophets that the situation is still critical. And by doing so, they warn others and deeper prayer and repentance is the result. THAT is what I am looking for. Going deeper in repentance and reformed lives.”

“That does not mean abandon the work of your hands, but at certain times you will be prompted to put everything away and spend the day in intercession. You are not to feel guilty or bemoan that time away from other works, but rather take it as a break to draw closer to Me and the world situation through prayer. Truly, you are slaying giants as you work in your missions. But I want to confirm this to you, there is no greater work than prayer.”

“During that cycle, you may not get done what was on your heart to do. Let’s say a song, to bring souls closer to Me. But as you are praying, I raise up another musician to play and sing that song. Or perhaps you are teaching and writing. When you go into deep intercession, I raise up other writers and teachers to bring forth that same message.”

“The economy of Heaven is rarely understood on Earth. It is not Who does the doing, it is always My Spirit that is doing the doing. What changes is the vessel He pours through, and all will reap the benefits from that work. The writer that was called aside to be an intercessor, the writer who was called up to be writing. Only the fruit matters in Heaven. There is no squabbling for position or getting the credit. All are satisfied that it was done and good fruit issues forth. Nothing other than that matters to them.”

“I have planted, Apollos watered. But God gave the increase. Therefore, neither he who plants is anything, nor he that waters. But God who gives the increase. He who plants, he that waters are one and every man shall receive his own reward according to his own labor.” 1 Corinthians 3:6

“This also is the way I want you to see what you do everyday. Whether it is suffering pain, praying, fasting, or doing the work, the only thing that should matter to you is that you obeyed Me and then good will come from it. Nothing else should concern you, My Loves.”

flagge italian  Gesù dice… Solo il frutto conta in Paradiso

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Gesù dice… Solo il frutto conta in Paradiso

Messaggio di Gesù a Clare Du Bois del 16 Agosto 2017

(Clare) Signore, per favore sii il maestro dei nostri tempi e dei nostri cuori e volgici ad una profonda preghiera di intercessione, quando ci chiami. Amen

Stavo attendendo con ansia un pacifico e amorevole giorno di preghiera col Signore, quando Ezekiel mi ha svegliata con un messaggio da lui avuto dal Signore, sul Rapimento e gli eventi ad esso connessi che sembrava essere totalmente contrario a ciò che Egli mi ha detto finora. Mi ha preoccupato profondamente e chiedevo al Signore: “Ti ho mancato? Ho ascoltato uno spirito familiare o parlato di testa mia? Caro Signore, per favore, fa chiarezza su tutto questo! Sono tanto superba da non sapere nemmeno quanto cattiva sono e Tu stai per dovermi far crollare nell’umiliazione? Tutti questi messaggi che continuo a sentire da diverse persone… non gli interi messaggi, ma solo l’essenza: “Sta dappertutto in rete, il Rapimento in settembre!”. Ciò non suona familiare??? Ed io non parlo davvero con molte persone, certamente non con la massa di persone che sono su internet. Ma ogni tanto, viene fuori. E ultimamente viene fuori troppo di frequente perché io lo ignori. Per cui, sono stata colpita all’improvviso risvegliandomi e sono andata in panico, in modalità preghiera e discernimento, sentendomi insicura al massimo. L’ultima cosa che ho mai voluto è indurvi in errore, cari abitanti del cuore, e il solo pensarci mi fa male al cuore.

Così ho cercato il Signore per ore, finché finalmente Lui non mi ha calmata abbastanza da sentirLo.

Il Signore ha cominciato: “Non intendevo che questo ti disturbasse come fa. Ma è una sofferenza, Clare, una profonda sofferenza morale. C’è ancora tempo rimasto ma l’urgenza che tutti voi provate è per portarvi ad uno stato di prontezza, perché Io intendo davvero sorprendervi tutti”.

“Cosa ho detto?” (Qui sta richiamando i messaggi che mi ha dato sulla dilazione di tempo).

“Ti mentirei? No, tu sai che Io non ti mentirei, mai. Mi hai sentito correttamente? Sì, Mi hai sentito correttamente. Ma finché la gente fa la stupida in giro e non presta attenzione ai tempi in cui state vivendo, Io devo mandare urgenti richiami al risveglio. Non ci saranno scuse, quel giorno”.

Ma Signore, questo lo fai da anni ed ogni anno che non accade, aumenta il numero di chi ci schermisce.

Mi ha risposto: “Anche questo è per Mio intento”.

“Molti dicono di essere dalla Mia parte, ma quando li esamino e li metto alla prova con dei ritardi, essi si allontanano da Me, vergognandosi. Stavano basando la loro spiritualità sulla paura della sofferenza nella Tribolazione. Ma a coloro che sono davvero dalla Mia parte, non importa di essere sbeffeggiati; essi continuano a credere, anno dopo anno. Vedi la differenza?”.

Sì.

“Ci devono essere molti esami e prove, incongruenze, contraddizioni e ritardi per vagliare coloro che realmente appartengono a Me da quelli che ancora appartengono al mondo. Essi sono quelli che diventano gli sbeffeggiatori, perché non Mi sono presentato nelle loro cornici temporali. Essi sono come il seme che è caduto su un terreno poco profondo. Essi fioriscono nella gioia, ma quando non accade niente, si seccano. Tuttavia, in ogni raccolto, ci sono quelli col terreno buono, che se la prendono davvero a cuore e non hanno paura di soffrire per amore della verità”.

Quindi, Signore, che significa tutto questo? Ezekiel sente di aver percepito una serie di eventi che non coincidono con ciò che Tu mi hai detto. E inoltre, tutto ciò che Carol ed io stiamo ottenendo sempre più sono letture urgenti sulla guerra e il Rapimento.

Gesù ha continuato: “Te l’ho detto prima, Amore Mio, queste dono le doglie del parto, ma tu devi mantenere terreno e pregare seriamente per prevenire gli eventi all’orizzonte. Non ho mentito quando ti ho detto che vi avrei dato tre anni con la condizionale. Ma quando la vita va avanti senza una seria considerazione di ciò che incombe, Io devo ricordarvelo”.

“Hai pregato appassionatamente per prevenire questi eventi?”.

No Signore, non sempre. Non sempre con passione, oggi certamente l’ho fatto.

“Questo è esattamente ciò che sto cercando; molta più seria intercessione da parte tua e di tutti. Ci sono certi punti di pressione che vengono fuori, dove le cose potrebbero volgersi al peggio. E’ la preghiera sincera ed appassionata, che li allontana, ed ora è la stagione in cui tu ti occupi appassionatamente del mondo, così che questi eventi vengano impediti come Io voglio che siano”.

“LA PREGHIERA APPASSIONATA FA CAMBIARE LE MAREE. Vi sto chiamando tutti alla preghiera appassionata. Le cose continuano a deteriorarsi e il nemico continua ad erodere il buonsenso di ogni nazione. Ma la preghiera appassionata farà cambiare la marea. Siamo passati attraverso quest’ultimo anno e il precedente”.

“Quindi è necessario che a volte Io ricordi anche ai Miei servi e profeti consapevoli che la situazione è ancora critica. E così facendo, essi avvisano altri e preghiera più profonda e pentimento sono il risultato. QUESTO è ciò che sto cercando. Un andare più in profondità nel pentimento e delle vite riformate”.

“Che non significa abbandonare il lavoro delle vostre mani, ma, a volte, che sarete spinti a mettere tutto da parte e passare il giorno in preghiera d’intercessione. Non dovete sentirvi colpevoli o lamentarvi di quel tempo sottratto ad altri lavori, ma piuttosto prenderla come un’interruzione per avvicinarvi di più a Me e alla situazione del mondo tramite la preghiera. Veramente, state uccidendo giganti, mentre lavorate alle vostre missioni. Ma voglio confermarvi questo, non c’è lavoro più grande della preghiera”.

“Durante quel ciclo, potete non finire ciò che avevate in cuore di fare. Diciamo, una canzone, per portare le anime più vicine a Me. Ma, come voi pregate, Io faccio sorgere un altro musicista a suonare e cantare quella canzone. O magari state insegnando e scrivendo. Quando entrate nella profonda preghiera d’intercessione, Io faccio sorgere altri scrittori e insegnanti per portare avanti quello stesso messaggio”.

“L’economia del Cielo è compresa raramente sulla terra. Non è chi fa il da farsi, è sempre il Mio Spirito che fa il da farsi. Ciò che cambia è il vascello su cui si riversa e tutti raccoglieranno benefici da quel lavoro. Lo scrittore che era stato chiamato da parte per essere un intercessore, lo scrittore che era stato chiamato a scrivere. Solo il frutto conta in Paradiso. Non ci sono litigi per la posizione o per ottenere il credito. Tutti sono soddisfatti che venga fatto e ne esca un buon frutto. Nient’altro che questo importa a loro”.

Qui sta toccando un punto molto interessante, ragazzi. Oggi ho ottenuto una pagina rhema, vediamo se ce l’ho ancora qui… bene, questa che ho aperto è una bellissima pagina: “Il tuo cuore è il Mio turibolo, le tue sofferenze carboni ardenti. Le tue preghiere sono un sacrificio dal dolce profumo che penetra il Cielo e Mi riempie il Cuore di gioia”.

Eccoci qui, questo è quello cui stavo pensando per voi: “Io ho piantato, Apollo ha irrigato. Ma Dio ha fatto crescere. Perciò, non è niente né chi pianta, né chi irriga, ma Dio che fa crescere. Colui che pianta e colui che irriga sono uno ed ogni uomo riceverà la propria ricompensa secondo il suo lavoro”. E’ Paolo che parla, I Cor. 3:6.

Il Signore ha continuato: “Questo è anche il modo in cui voglio che vediate a ciò che fate ogni giorno. Che sia sopportare il dolore, pregare, digiunare o fare il lavoro, la sola cosa che dovrebbe importarvi è di averMi obbedito e da ciò verrà del bene. Nient’altro dovrebbe preoccuparvi, Amori Miei”.

<= indietro

Aufrichtige Reue, Demut, Kleinheit & Ehrlichkeit – Sincere Contrition, Humility, Littleness & Honesty

<= Zurück zur Übersicht FAQ                                               Back to Overview FAQ =>
<= Zurück zur Übersicht INSTRUKTIONEN        Back to Overview INSTRUCTIONS =>

2017-08-17 Aufrichtige Reue Demut Kleinheit Ehrlichkeit-Zusammenfassung von Aussagen des Herrn-Liebesbriefe von Jesus 2017-08-17 Sincere Contrition Humility Littleness Honesty Summay of Statements from the Lord
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Lebensgeheimnisse
=> Predigten des Herrn
=> Die Haushaltung Gottes
=> Würde des Menschen
=> Meine Auferstehung in den Herzen
=> Eure Herzen sind Mein duftender…
=> Schaut nicht zurück… Entkommt…
=> Jetzt oder Nie, Meine Braut
=> Das Göttliche Gesetz
=> Liebe, Heiligkeit & Entrückung…Bist…
=> Wacht auf… Jetzt ist die Zeit
=> Öffne dein Herz komplett für Mich
Related Messages…
=> Secrets of Life
=> The Lord’s Sermons
=> The Household of God
=> Human Dignity
=> My Resurrection in the Hearts of Men
=> Your Hearts are My fragrant Garden
=> Do not look back… Escape to…
=> Now or Never, My Bride
=> The Divine Law
=> Love, Holiness & Rapture… Are you…
=> Wake up… The Time is now
=> Open your Heart alle the way to Me

flagge de  Aufrichtige Reue, Demut, Kleinheit & Ehrlichkeit

Zusammenfassung von Aussagen des Herrn zum Thema…
Aufrichtige Reue, Demut, Kleinheit & Ehrlichkeit

Auszug aus der Haushaltung Gottes Band 1 Kapitel 1 Vers 4
betreffend Anbetung in Geist und in Wahrheit,
offenbart von Jesus durch Jakob Lorber am 15. März 1840

4. Sag Jenen, die Mich suchen… Ich bin der wahre Überall und Nirgends. Überall bin Ich, wo man Mich liebt und Meine Gebote hält, – nirgends aber, wo man Mich nur anbetet und verehrt. Ist denn die Liebe nicht mehr denn das Gebet, und die Haltung der Gebote nicht mehr denn die Verehrung?! Wahrlich, wahrlich sage Ich dir: Wer Mich liebt, der betet Mich im Geiste an, und wer Meine Gebote hält, der ist’s, der Mich in der Wahrheit verehrt! Meine Gebote aber kann niemand halten als nur derjenige, der Mich liebt; der Mich aber liebt, hat kein Gebot mehr als dieses, daß er Mich liebt und Mein lebendiges Wort, welches das wahre, ewige Leben ist.

***

Auszug aus dem Lebensgeheimnis ‘Vater Unser’
offenbart von Jesus durch Gottfried Mayerhofer
am 11. November 1872

27. Nur in der redlichen Anerkennung seiner eigenen Ohnmacht liegt die ganze Inbrunst eines Gebetes zu einem Allmächtigen, Der Sich von Menschen Vater nennen lässt, und Der eben diese Menschen zu Seinen Kindern erziehen und heranbilden möchte! –

28. So lange Stolz oder Überschätzung seiner eigenen Kräfte in einem Herzen herrschen, kann kein aufrichtiges Gebet oder Bittgesuch zu Mir gelangen. So wie Ich es einst sagte, so lautet es heute noch, wo es heißt: “Und wenn ihr alles getan habt, was Menschen möglich ist, so seid ihr doch noch immer faule Knechte!”

29. Der Mensch, in welchen Verhältnissen er sich befinden mag, was für Umstände er zu bekämpfen haben wird, stets soll er rechnen, dass das wenigste er, das meiste aber Ich getan habe!

30. So wächst sein Vertrauen zu Mir, so erkämpft er sich seine Ruhe, seinen Frieden, und nur wenn er vor Mir zerknirscht hinfällt und ausrufen muss: “Herr was bin ich, dass Du meiner gedenkest!”, wenn er bekennt und erkennt, wie wenig seine Kräfte allein ausreichen, um zu seinem geistigen ewigen Ziele zu kommen, dann erst wird er begreifen, was die Hilfe seines geistigen Vaters wen und wie weit sie verschieden ist von dem, was andere Mitmenschen ihm angedeihen lassen können!

31. Dieses Bekenntnis, dass ohne Ihn, den einzigen wahren und stets sich gleich bleibenden Vater, nichts möglich ist; dieses allein kann dann den Menschen, nachdem er seine Ohnmacht erkannt hat, zu dem Ausruf bewegen, mit welchem dieses Gebet schließt, indem er sagt:

32. Da ich nun begriffen, dass ohne meinen Vater im Himmel ich eine Null bin, so bitte ich Ihn, dass Er mich von allem Bösen fern halte, oder wie es im Gebet heißt: “von allem Übel erlösen möge!” Die Erlösung, oder auch Freisprechung alles Getanen, ob mit oder ohne Willen, muss natürlich geschehen, sonst ist ein Fortschritt nicht möglich, ein Kind des Vaters im Himmel zu werden, nicht ausführbar.

***

Auszug aus der Predigt 4 des Herrn
‘Busspredigt des Johannes’
vom 10. Dezember 1871

9. Dort sprach Johannes: “Wer zwei Röcke hat, der gebe einen weg, wer viel Speise hat, der teile sie mit den Bedürftigen; wer etwas zu verlangen hat, der fordere nicht mehr, als rechtens ist!” All diese Beispiele sagen mit anderen Worten: Seid mildtätig, seid gerecht, wie es euer Vater im Himmel ist! Gebet, damit auch euch gegeben, – vergebet, damit auch euch vergeben wird!

10. Lasst euch nicht betören durch den Schein der Welt mit ihren Gütern! Es naht die Zeit, wo ihr alles zurücklassen müsst und euch nur die Güter bleiben, die ihr im Innern errungen habt, und die weder Pest noch Krieg, weder Bedrängnis noch der Tod rauben kann.

11. Lasst die sich gelehrt Dünkenden mit ihrer Scheinweisheit! Ihre Zeit des Triumphs ist kurz. Folgt Meinem Rat, Meinem Mahnruf, der nicht, wie des Johannes Bußpredigt, euch als Otterngezücht, sondern als Meine Kinder betitelt, die Ich euch einst nach Meinem Ebenbild geschaffen und wieder zu diesem Ebenbild neu gestalten will! Damals war die äußere Gestalt mit der des Geistes eins, heutzutage ist wohl äußerlich noch die Ähnlichkeit der schon längst verschwundenen paradiesischen Schönheit in entfernter Form geblieben, aber die Seele, als Tempel und Sitz Meines Gottesfunkens, ist zum Zerrbild geworden. Dieser Zwiespalt kann nach Meinen Gesetzen nicht geduldet werden, und es muss das Innere zum Äußeren wieder in Harmonie gebracht werden. Wenn ihr auch die äußere Hülle, auf welcher die Leidenschaften ihre Spuren zurückgelassen haben, nicht mehr ändern könnt, so trachtet doch wenigstens aus allen Kräften danach, den inneren Geistmenschen wieder dem Urbild nachzubilden; denn es gibt kein schöneres, größeres und geistigeres Vorbild in der Schöpfung. Es ist jenes Bild, von dem jedes erschaffene Wesen mehr oder weniger als Abdruck gestaltet ist, und von dem ihr, als letzter Ausdruck der ganzen materiellen und geistigen Schöpfung, die Form in euch tragt, jenes Urbild, – das nicht allein euer Schöpfer und Herr, sondern auch euer Vater sein will, der euch mit unerbittlicher Strenge und Willenskraft Gesetze vorschreiben und euch entweder göttlich belohnen oder unerbittlich vernichtend strafen könnte, aber statt Strafe nur Verzeihung und Versöhnung, nur Liebe will.

12. In jener Zeit war ein Vorläufer nötig, der die Menschen auf Meine Ankunft vorbereitete; jetzt bin Ich es selbst, der euch die Friedenshand entgegenstreckt, um euch hilfreich in den Bedrängnissen zu leiten, welche nach und nach über die Menschheit hereinbrechen werden, weil sie zu halsstarrig ist. Verstoßt diese Hand nicht; denn ihr findet keine stärkere, keine kräftigere! Jeder menschliche Arm ist zu kurz, nur der Meine reicht für alle Entfernungen und erreicht den Flehenden selbst weit über jene Räume hinaus, in denen der letzte Stern seine Strahlen verbreitet und das ewige Geisterreich seinen Anfang nimmt. Auch dort noch ist es dieselbe Hand, die den Liebenden an sich zieht und ihn leitet.

13. Hört auf die Stimme, die, wie einst in der Wüste, euch auch jetzt in der Wüste des Welttreibens zuruft: ‘Vergesst Den nicht, der über den Sternen Seinen Sitz hat, ihn aber auch ebenso in jedes Menschen Brust haben möchte!’ Johannes predigte in der Wüste. Er tat dies absichtlich, weil die Wüste, in der alles vegetative Leben aufgehört hat, den Zuhörern keine Ablenkung gab. Jetzt predige Ich euch in der Wüste des geistigen Lebens, das – infolge des überheblichen Menschenverstandes – leer geworden ist von allem, was das Herz erquickt. So suche Ich, wie Johannes, inmitten des Sand und Steinreichs die geistige Blume der Liebe zu pflanzen, die, vom Erdreich keine Nahrung ziehend, Nahrung nur von oben bekommt. Und jetzt, inmitten des vom Egoismus ausgetrockneten Bodens der spekulativen Verstandeswelt, in der gedankenleeren Wüste des geistig göttlichen Lebens, ergeht wieder der Ruf:

14. ‘Wacht auf! Vertieft euch in euer Innerstes, um dort die Quelle der nie versiegenden Freude, des nie endenden Trostes und der nie verwelkenden Liebe – als Grundprinzip alles Geschaffenen und Belebten – zu finden. Erkennt Den wieder, der durch blumenreiche Gärten, durch schattige Wälder und erhabene Berge weit hinauf bis zur letzten Weltensonne immer derselbe ist, der sich nie ändert und – eben weil Er alles erschaffen hat – von Seinen geschaffenen Wesen nur die Erkenntnis fordert, die eine Mutter, ein Vater von ihrem Kinde als erstes Zeichen der Verwandtschaft erwarten, nämlich die Liebe.’

15. Während eure schwachen, weltlichen Herrscher euch durch Gewalt und eine Menge Gesetze zur Achtung zwingen wollen, setze Ich euch frei in die Schöpfung hinaus. Frei könnt ihr wählen zwischen Liebe oder Hass, Leben oder Tod, Licht oder Finsternis. Noch ist es jedem anheimgestellt, zu wählen. Die Zeit kommt stets näher, wo diese Wahl entscheidend getroffen werden muss.

16. Wie einst der Mahnruf vor Meinem ersten Auftreten erscholl, so erschallt jetzt Mein zweiter Ruf, damit ihr nicht schlaftrunken von den Ereignissen überrascht werdet, sondern mit klarem Bewusstsein und ruhigem Herzen den Dingen entgegengehen könnt, die nur für die bestimmt sind, die sich durch sanfte Mittel nicht wecken ließen.

17. Während eure Herzen für die leisen Harmonien der Liebe empfänglich sind, müssen dort die Posaunen ertönen, von denen Mein Liebling, der Apostel Johannes, spricht, wenn die Engel die Zornschalen über die Häupter der Harthörigen ausgießen werden, die trotz aller Mahnungen Meinen Liebeworten kein Gehör geben.

18. Oft genug habe Ich verkündet: ,Es werden böse Zeiten kommen!’ Ich wiederhole es nochmals: Die Zeiten werden böse werden! Trachtet, vor der Zeit gut zu werden, damit ihr in diesem Bewusstsein der guten Tat einen Schild habt gegen alle bitteren Ereignisse. Sie sind nur bitter für jene, die, stets an den Honig des weltlich materiellen Genusslebens gewöhnt, das Bittere nicht als Heil, sondern als Vernichtungsmittel ansehen.

19. Dies ist der Sinn von jener Bußpredigt, für euch und für die jetzt kommenden Zeiten! Wer Ohren hat, der höre! Amen.

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Sei ehrlich und betrachte dich selbst im Spiegel Gottes’
vom 18. April 2015

Jesus begann… “Heute Abend möchte Ich über Ehrlichkeit sprechen. Ehrlichkeit mit euch selbst und mit Anderen. Ihr Alle habt Bereiche, die ein bisschen näher betrachtet werden müssen. Wenn Ich euch nicht lieben würde, würde Ich dies nicht ansprechen, aber da die Zeit sehr kurz ist und es immer noch Bereiche gibt, wo Sünden vorhanden sind, die ihr Mir nicht gestanden habt, bitte Ich euch, geschätzte Braut, schaut noch einmal.”

“Dem Überleben zuliebe habt ihr in der Vergangenheit gewisse Dinge vor euch selbst verborgen, weil es zu schmerzlich war, einen Blick darauf zu werfen. Aber ihr müsst vor Mir nichts verbergen, Ich weiss schon über eure Sünden Bescheid, Meine Lieben. Ich möchte mit euch arbeiten und die Last der Schuld anheben tief im Innern, wo ihr Dinge versteckt habt, die zu schmerzlich und beunruhigend sind, um sie zu erwähnen.”

“Da gibt es nichts, das Mich davon abhalten kann, euch zu lieben, absolut nichts. Aber unsere Beziehung muss auf Ehrlichkeit aufgebaut sein. Ich kann nicht das perfektionieren, was ihr ablehnt zu sehen. Um euch zu vollenden, müsst ihr willig sein, die Wahrheit über euch selbst zuzugeben. Ihr seid wunderbar jenseits der Vorstellung und da gibt es nichts, was Mich umstimmen wird in jener Hinsicht, aber diese tiefen, dunklen Geheimnisse und die nicht gestandenen Sünden geben einen Duft von Schuld und Schande ab.”

“Dies ist auch dafür verantwortlich, dass ihr euch selbst von Mir distanziert. Ihr wisst, dass es Dinge gibt, zu dunkel, um sich damit auseinander zu setzen, aber in Meiner Gegenwart werden alle Dinge sichtbar… darf Ich sagen, dass Ich all diese Dinge gesehen habe, sogar bevor sie geschehen sind? Niemand möchte sich selbst als böse ansehen, also verbergen sie ihre üblen Gedanken und Taten vor sich selbst und machen Entschuldigungen, um sie zuzudecken oder sie erfinden Geschichten.”

“Meine Lieben, kommt zu Mir und bittet darum, von diesen Sünden entlastet zu werden. Bittet Mich, sie an die Oberfläche zu bringen, wo Meine Gnade euer Fleisch abtöten kann und ihr werdet niemals wieder belastet sein mit ihnen.”

“Zum Beispiel, so Viele machen Entschuldigungen, dass sie keine Zeit haben um zu beten in der Art, wie sie sollten. Lasst uns das untersuchen. Habt ihr Zeit um zu shoppen, um das Abendessen zuzubereiten, eine Show im Fernsehen anzusehen, mit einem Freund zu sprechen für 45 Minuten, zum Coiffeur zu gehen, um die Haare machen zu lassen, einen Ausflug mit Freunden zu unternehmen, auf der Terrasse zu sitzen und die frische Abendluft zu geniessen?”

“Lasst uns das analysieren. Ihr habt Zeit gefunden, um euren Körper zu nähren und die Bedürfnisse eures Leibes zu erfüllen. Ihr habt Zeit gefunden, um zu entspannen und unterhalten zu sein, um euren Emotionen eine Pause zu gönnen, ihr habt Zeit gefunden für einen Freund, um euch über eure Siege und Misserfolge auszutauschen, ihr habt euch Zeit genommen, um gestylt zu sein und gut auszusehen in den Augen der Menschen und ihr habt euch Zeit genommen, um mit Freunden dem Alltagsleben zu entfliehen.”

“Was ist die Wahrheit daraus, was ist die Schlussfolgerung, die aus diesem Beispiel gezogen werden kann? Ganz einfach, dass Ich nicht so wichtig bin wie all diese Dinge, das ist die ehrliche Wahrheit, wonach Ich suche. Ihr nehmt euch Zeit für die Dinge, die am Wichtigsten sind für euch in eurem Leben. Ihr nehmt euch Zeit zu arbeiten und Geld zu verdienen, um zu shoppen und Geld auszugeben, euch selbst zu unterhalten, auch, um in die Kirche zu gehen, diese Dinge sind wichtig für euch. Aber eine Beziehung mit Mir?”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft
‘Warum Misserfolge euch für Erfolg qualifizieren’
vom 19. Mai 2016

Jesus begann… “Geliebte Familie Gottes, Alle von euch werden davon profitieren, wenn ihr eure Sünden aufrichtig bereut. Reue bewegt die zerklüfteten Felsen aus dem Ort, wo das Fundament der Demut gegossen wird. Wenn ihr euch selbst in einem Misserfolg wiederfindet, ist es das grösste Geschenk, das Ich euch machen kann. Ihr werdet euch eurer Nichtigkeit bewusst und auch Meiner grossen Barmherzigkeit und Liebe zu euch.”

“Wenn ihr anfangt, euch selbst zu sehen, wie ihr wirklich seid, giesse Ich Meine Liebe und Gnade über euch, bis ihr nichts weiter seid als ein winziger Fleck, der ein riesiges Bündel Licht trägt. Wie eine Ameise mit einem grossen Zweig, ihr werdet nicht einmal mehr gesehen. Ihr seid verborgen unter der Gnadengabe, welche euch dominiert.”

“Reue ist die herausragende Gabe der Befangenheit… bedeutend, dass ihr erwählt worden seid und angemessen reagiert habt. Viele sind gerufen, Wenige sind erwählt und noch weniger Seelen reagieren darauf. Wenn ihr euch selbst entleert und so klein werdet und unbedeutend in euren eigenen Augen, sogar bis zum Punkt, ein ‘Nachteil’ zu sein für euch selbst und für Andere, dann seid ihr in der Position, wo ihr von Mir für Meine höchsten Berufungen genutzt werden könnt.”

“Um an jenen Ort zu gelangen, werdet ihr viele Male stolpern. Um tatsächlich an diesem Ort zu bleiben ist es nötig, dass ihr weiter stolpert, aber immer wieder aufsteht, da Meine Hand euch aus jener Grube hochhebt. Ich lasse dies zu, denn mehr als jede andere Eigenschaft ausserhalb von Liebe braucht es die Demut, damit all die Gaben fliessen und dass ihr an den Ort hochgehoben werdet, welcher für euch bestimmt war von eurer Geburt an.”

“Obwohl Ich Gott bin, habe Ich nicht daran gedacht, Mich Gott gleichzustellen für den Betrachter oder dass dies erstrebenswert wäre. Ich habe Mich Selbst entleert und die Form eines Dieners angenommen und war sogar gehorsam bis in den Tod an einem berüchtigten Kreuz…” Er bezieht sich hier auf Philipper 2:6.

“Mir konnten die kostbarsten Gaben anvertraut werden, weil Mein Herz nicht stolz war. Ich sah nicht nur den Körper an, sondern die Hilflosigkeit des Menschen in seinem irdischen Zustand. Ich tat dies für euch, Geliebte Kirche. Ich tat dies, um euch zu offenbaren, dass ihr auch solch ein Herz haben müsst, der Kleinste der Kleinsten zu sein in Meinem Haus.”

“Doch so Viele kämpfen dafür, überlegen zu sein. Mehr Wissen, mehr Macht und mehr von Allem zu haben, um ihre Position zu sichern. Wisst ihr nicht, dass dies die Falle der Tyrannei ist? Ja, wenn ihr der Beste seid und am Meisten habt, müsst ihr kämpfen, um jenen Zustand zu halten. Ihr verliert aus den Augen, wer ihr wirklich seid, warum ihr hier seid und wozu Ich euch erschaffen hatte. Euer Standard wird der Gleiche wie der Standard der Gesellschaft und ihr verliert eure Identität der kostbaren Person, wie Ich sie erschaffen hatte. An diesem Ort kämpft ihr laufend, um euren Lebensstandard zu erhalten und das Leben wird zu einer Kriegszone für euch – nicht zur Bekundung eurer Arbeit durch Mich, mit Mir und für Mich, damit Ich durch euch scheine.”

“Ich sage euch dies, Meine Lieben, weil Ich nicht möchte, dass ihr Angst habt, eurem realen Selbst zu begegnen. Es ist unbedingt nötig für euch, bevor ich euch mit Meinen Gaben vertrauen kann. Habt keine Angst, euch wie ein Löwe zu fühlen und einen flüchtigen Blick von euch selbst im Spiegel zu erhaschen und zu sehen, dass ihr bloss ein kleines Kätzchen seid. Da gibt es nichts Beschämendes daran, klein zu sein. Klein ist wunderschön. Alle, die im Himmel gross wurden, waren auf der Erde ganz klein.”

“Moses tat mächtige Dinge, doch in seinen eigenen Augen war er so klein und gering, dass er Angst hatte, für sich selbst zu sprechen. Den Einbruch, welchen er erlebte, als er das Haus des Pharao’s verliess, die 40 Jahre, in welchen er Schafe hütete, völlig unbekannt, draussen in der Wildnis – Alles davon bereitete ihn darauf vor, Mir in dem brennenden Busch zu begegnen und sehr klein zu bleiben in seinen eigenen Augen, damit er die Salbung tragen und Meine Leute befreien konnte.”

“Der schnellste Weg, grosse Dinge zu erreichen, ist mit einem komplett aufrichtigen Herzen zu handeln. Brecht vor Mir zusammen und sagt… ‘Herr, ich bin zu klein, ich kann das nicht tun.’ Dann verlasst euch auf Mich, das auszuführen, was immer es ist. Einem solch Kleinen eile Ich zu Hilfe. Ja, ihr seid Kleine, wenn ihr jenen Ort mit eurem ganzen Herzen umarmt.”

“Und im Kontrast dazu ist der schnellste Weg, mit Allem zu scheitern, wenn ihr es selbst tun wollt. Selbst wenn ihr Erfolg habt in den Augen der Anderen, ihr versagt vor Mir und der grossen Wolke, weil es mit der falschen Herzenseinstellung getan wurde. Dann erlaube Ich dem Feind, euch zu sieben beim nächsten Vorhaben und beim Nächsten und beim Nächsten, bis die Selbständigkeit völlig aus eurem Charakter verschwunden ist.”

“Wie gegensätzlich zur Welt ist das? Anstatt immer wieder eure Kompetenz zu beweisen und euch so qualifizieren für Meine Arbeit, müsst ihr immer wieder versagen, damit die Bewerbung genehmigt wird. Ich werde keinen in Meinen Dienst nehmen, der nicht gedemütigt worden ist durch verschiedene Misserfolge in der Vergangenheit.”

“Der Mensch, der versagt hat, kennt seine Grenzen. Der Mensch, der versagt hat, sieht Andere besser an als sich selbst. Der Mensch, der versagt hat, hat Nächstenliebe und Mitgefühl mit Jenen, die kämpfen, wie er es tut. Der Mensch, der versagt hat, kommt zu Mir auf seinen Knien und übergibt es Mir und sagt… ‘Ich kann dies nicht tun Herr, ich habe es versucht, aber ich kann Dir nicht dienen, wie ich sollte. Ich habe versagt.’”

“Dies ist Jener, den Ich umarme und auf seine Füsse hebe und sage… ‘Komm, lass uns rechten und zusammen arbeiten. Ich werde es durch dich tun. Jetzt, da du die Wahrheit über dich selbst herausgefunden hast, kann Ich den Taten deiner Hände Erfolg zukommen lassen.’”

“Jedes grosse Gefäss, das Mir jemals gedient hat, hat ein tiefes Verständnis von seiner absoluten Nichtigkeit. Ohne diese Eigenschaft hätte Ich ihn oder sie niemals nutzen können. Er oder sie könnte selbstsicher aussehen für euch, aber Ich sehe es auf seinen Knien, seine Schwächen gestehend. Ich sehe, was ihr nicht seht. Im Herzen ist es bloss ein Kätzchen, während es Anderen erscheinen mag wie ein Löwe.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Trickst den Feind aus & Bewahrt eure Seele’
vom 23. Juni 2016

Jesus sagt… “Satan startet mit kleinen Betrügereien, kleinen Unaufrichtigkeiten und geht dann über zu immer Grösseren. Wenn ihr dem ersten kleinen Verrat nachgebt, wird er euch zum Nächsten führen und zum Nächsten, bis ihr völlig verdreht und verformt seid. Das ist der Grund, warum Dämonen so hässlich sind. Ihre Erscheinung im Geist widerspiegelt die Hässlichkeit ihrer Taten. Nachdem sie Jahrhunderte Böses getan haben, sind sie nun abscheulich entstellt. Wenn ihr auf Andere reagiert, anstatt ihnen zu vergeben, werdet ihr auch verformt. Dies ist, warum Ich am Kreuz starb… Damit alle Verformungen geheilt und vergeben werden könnten, wenn die Seele sich einmal entschieden hat, zu Mir zu kommen und Busse zu tun.”

“Wenn ihr den bösen Impulsen nachgebt, wenn sie klein sind, werdet ihr schwächer werden und bei der nächsten Gelegenheit ist es einfacher, das zu rechtfertigen, was falsch ist. Wenn ihr den bösen Anregungen am Anfang widersteht, werdet ihr stärker.”

“Die Entscheidung liegt komplett bei euch… Entweder an Schönheit und Heiligkeit zuzunehmen oder zusammenzuschrumpfen in Hässlichkeit und Böses. Ich warne euch in eurem Gewissen, etwas nicht zu tun, weil Ich weiss, wie es euch, genauso wie Andere, beeinträchtigen wird. Und Mein Herzenswunsch für euch ist, heilig zu sein. Wenn ihr euch mit Bösem verbindet, schliesst ihr euch mit den Dämonen zusammen und sie machen weiter, euch in Böses zu verwickeln, bis ihr über den Punkt hinaus seid, Busse zu tun und umzukehren und dann seid ihr bestimmt für die Hölle.”

“Ihr widersprecht und sagt Mir… ‘Oh, nein! Ich niemals. Ich gehe nicht in die Hölle – Ich bin schliesslich eine gute Person.’ Ihr mögt gut gewesen sein an einem gewissen Punkt… Obschon gut keine Garantie ist, erlöst zu sein. Aber als ihr angefangen habt, Kompromisse mit der Wahrheit einzugehen und gegen euer Gewissen zu handeln, durch welches Ich euch berate, da habt ihr euch weggedreht und angefangen, euch abwärts zu bewegen.”

“Es kommt nicht drauf an, wie viele Male ihr von Anderen verletzt worden seid. Wenn ihr zurückschlägt, werdet ihr wie sie und ihr verliert euer Licht. Salz, das seinen Geschmack verloren hat, ist zu nichts mehr nütze, ausser auf den Boden geworfen zu werden, um darauf herum zu stampfen. Ihr habt euren Platz in Meinem Königreich verloren, wenn ihr das Böse wählt. Es fängt sehr klein an… ein kleiner Kompromiss hier, ein Kleiner dort. Die Seele wird hart und schreckt nicht zurück beim Gedanken an Böses, sondern umarmt es – zuerst widerwillig und dann eifrig.”

“Da mag es Skrupel geben am Anfang, aber während ihr Böses dem Guten vorzieht, werden die Skrupel schwächer und schwächer und euer Warnsystem wird ausgeschaltet. Dann rechtfertigt ihr den bösen Pfad immer mehr und euer Herz wird hart.”

“Ich erschuf euch in Schönheit und Unschuld, aber ihr könnt das verlieren, aufgrund eurer Entscheidungen mit eurem freien Willen. Ich kann es euch wieder herstellen, wenn ihr ein echtes und aufrichtiges Geständnis der bösen Taten ablegt, begleitet von tiefer Reue. Wenn ihr aber den Punkt überschritten habt, heilig sein zu wollen vor Mir, dann seid ihr unterwegs zu grossen Sorgen und Enttäuschungen. Ich werde Mich für kein Gefäss entscheiden, das ehrvoll war, sich jetzt aber entschieden hat, seine Sünden zu verbergen und weiter zu machen.”

Und Er brachte mir Hesekiel 33:17-20 in den Sinn – Die Nachricht des Wächters…
“Die Kinder eures Volkes haben gesagt, dass der Weg des Herrn nicht gerecht sei, aber es ist ihr eigener Weg, der nicht gerecht ist. Wenn der Gerechte sich von seiner Gerechtigkeit abwendet und ungerecht handelt, dann soll er aufgrund dessen sterben. Wenn aber der Böse sich von seiner Boshaftigkeit abwendet und gerecht handelt, so soll er deswegen leben…”

(Clare) Nachdem ich das gelesen hatte, sagte ich zu dem Herrn… ‘Wenn du mich mit dieser Schriftstelle rügst, zittere ich.’

“Nun, das solltest du. Ich warne euch, ihr habt euch auf den Weg der Zerstörung begeben und deshalb sollt ihr umdrehen, bevor es zu spät ist. Erachtet diese Ermahnungen nicht als Strafe, Meine Schätze – bitte tut das nicht.”

“Nehmt sie lieber als Instruktion dass, wenn sie befolgt werden, sie euch ins Leben führen werden und in ein überfliessendes Leben. Jedes von euch hat viel zu verlieren, wenn ihr den richtigen Weg verlässt.”

“Dies sind die letzten Momente der Endzeit und da gibt es keine Zeit mehr, mit Kompromissen und Sünde zu spielen. In jedem Augenblick könnte euer Leben enden. Dann werdet ihr entweder rein oder schmutzig vor Mir stehen. Ich halte euer Leben in Meiner Hand. Ich erhalte euer Leben mit Meiner Liebe und Ich würde lieber sehen, wie euer Leben endet, als euch zuzusehen, wie ihr den Pfad der Ungerechtigkeit entlang geht und eure Seele verliert.”

“Es ist ein Ding, eure Berufung zu verlieren und ein ziemlich Anderes, eure Seele zu verlieren. Wenn Ich sehe, dass ihr euer Herz und euer Gewissen verkrustet habt, könnte Ich euch sehr wohl nehmen, um dadurch eure Seelen zu bewahren.”

“Jetzt sind wir dem Ende zu nahe, für weitere Täuschung und Unehrlichkeit, besonders gegenüber euch selbst. Erkennt die Gebrechlichkeit eurer Seelen und stärkt, was bleibt. Die Versuchungen in diesen Zeiten sind jenseits von Allem, wessen ihr jemals gegenüber gestanden seid in eurem Leben.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Ein begriffsstutziger Geist’
vom 5. August 2016

Jesus sagt… “Habt keine Angst davor, falsch zu liegen. Wenn ihr diese Angst habt, werdet ihr sicher von Satan manipuliert werden. Wenn ihr euch nicht darum kümmert – richtig oder falsch zu liegen – sondern nur um die Wahrheit, dann werden die Dämonen weder Einfluss noch irgendwelche Druckmittel haben auf euch.”

“Sehr oft lasse Ich Fehler zu, weil Ich die Seele zu einem Durchbruch auf eine höhere Stufe der Erkenntnis führe. Dies gilt immer… Demut kommt vor der Beförderung.”

“Meine Lieben, da gibt es nichts Falsches daran, sich zu irren, aber die Augen vor der Wahrheit zu verschliessen ist komplett falsch.”

“Wenn eine Seele zur Überzeugung gelangt, selbst recht zu haben, dann tritt ein begriffsstutziger Geist ein. Ein begriffsstutziger Geist baut Wände, welche sie blind macht gegenüber der Wahrheit. Wann immer Wissen sie bedroht, schafft sie in ihrem Denken einen toten Winkel. Wenn das über Jahre anhält, dann wird die Welt jener Person immer enger und limitierter.”

“Bitte bewertet die Wahrheit immer höher, als recht haben zu müssen, dann wird euch das nicht passieren.”

“Ich führe Meine Gefässe über ganz viele Wege des Brechens und Umgestaltens, sie sind zahlreicher, als ihr zählen könnt. Wenn ihr anfängt, Mir zu dienen, habe Ich Pläne, welche Ich automatisch in Gang setze, damit ihr von Herrlichkeit zu Herrlichkeit gehen könnt. Seid nicht stur oder nachlässig, Meine Lieben. Alles dient zu eurem Besten und zum Besten für Meinen Leib.”

“Ich reinige Meine Gefässe zu dieser Stunde, seid also nicht überrascht, wenn ihr ein paar tote Winkel entdeckt in eurem Leben. Besser jetzt als später. Woran ihr jetzt arbeitet, wird euch nicht mehr länger hindern, vorwärts zu gehen. Wenn ihr ablehnt, daran zu arbeiten, wird es euch zurückhalten – genau wie die Israeliten zurückgehalten wurden, als sie während 40 Jahren um den Berg wanderten.”

“Seelen, die in dieses Lebensmuster hineinfallen, werden sich selbst erst kennenlernen, wenn Ich sie in den Himmel nehme. Dann wird alles ganz deutlich erkannt werden. Für Einige ist es ein schmerzlicher Schock und für Andere eine glückliche Überraschung. Wenn ihr Mich kennt, Mich wirklich kennt auf dieser Erde, werdet ihr euch auch selbst kennen, weil Ich euch alles beibringe über euch selbst, während ihr Mir mit eurem ganzen Herzen folgt.”

“Habt also keine Angst davor, falsch zu liegen. Seid aber immer besorgt darüber, die Wahrheit zu übersehen oder zu verpassen. Bleibt treu Mir gegenüber und treu gegenüber der Wahrheit und ihr habt nichts, worüber ihr euch schämen müsstet zu jener Stunde.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Bringe Mir deine Demut’
vom 11. September 2016

Jesus sagt… “Wer denkt ihr, ist reicher… Die Königin in all ihrer Pracht? Oder das kleine Aschenputtel (Cinderella), welches aus der Asche um Barmherzigkeit ruft? Eure extreme Armut an Tugend qualifiziert euch für Meine liebevollste Zuneigung und für die Anhebung in die angemessene Statur Meiner Braut, weil Ich weiss, dass ihr es nicht voraussetzen werdet.”

“Dies ist, worüber Ich wirklich mit all Meinen Herzbewohnern diskutieren möchte. Im Übrigen, wisst ihr, was ein Herzbewohner ist, es ist Eines, dessen Freude es ist, in Meinem Herzen zu leben und zu atmen, Meine Gedanken, Gefühle und Wünsche einfangend. Das ist alles, was es ist.”

“Ich habe Mich in den letzten beiden Jahren sehr bemüht, um es deutlich zu machen, dass Ich Kleinheit liebe. Ich liebe Verborgenheit. Ich liebe Jene, die sich nach Meiner Gesellschaft sehnen und sie jeder Anderen in dieser Welt vorziehen. Ich liebe die Lumpenfrau, die armen und bescheidenen Handwerker, den Zimmermann, den Strassenputzer, den Hirten… Was kann Ich noch sagen, um euch zu überzeugen?”

“Ihr könnt Meine Zuneigung nicht verdienen. Es ist, Wer Ich Bin. Und Ich blicke auf Jedes von euch mit der grössten Zärtlichkeit. Ich habe besondere Freude an jenen Seelen, die klein sind in ihren eigenen Augen. Lebte Ich euch nicht jenes Beispiel vor? Ich hätte direkt vor ihren eigenen Augen auferstehen können. Ich hätte sogar Legionen über Legionen von Engeln rufen können, Mich zu begleiten, während Ich Mich Selbst von dem Kreuz befreit hätte in aller Herrlichkeit.”

“Aber nein, Ich wählte stattdessen, einen entwürdigenden Tod zu sterben zwischen zwei Dieben, heruntergenommen zu werden von blossen Männern, gebadet, gesalbt und in ein Grab gelegt. Oh die herzzereissende Endgültigkeit, die sie fühlten, als der Stein an seine Stelle gerollt worden war!”

“Der dunkelste Augenblick in der Geschichte der Erde, als die ganze Hoffnung der Menschheit gegangen war, ausgelöscht, versiegelt in einer düsteren Grabstätte hinter einem kalten Stein. Nichts Bemerkenswertes, nur ein kalter und karger Stein, das Licht der Welt auslöschend.”

“Jene, die keinen Glauben hatten, verstanden nicht, dass Ich wieder auferstehen würde. Vielmehr fielen sie in Verzweiflung, dass ihre Hoffnung in den Messias vergeblich war, dass wenn wirklich einmal Jemand der Messias sein würde, dass Ich es war. Aber jetzt war Ich ‘tot’ und was blieb übrig? Der Schock, die Bestürzung, die Verwirrung, die Qual und die Hoffnungslosigkeit.”

“Seht ihr also, diese Menschen waren nicht anders als du, Clare, oder irgend ein anderer Herzbewohner. Sie Alle hatten ihre Zweifel, Ängste und Verwirrungen, die ihnen von lügenden Dämonen vorgeschlagen wurden. Sie Alle haben versagt, ganz zu vertrauen, komplett treu zu sein, eine Vollkommenheit, wie Ich sie lebte. Doch immer noch klammerten sie sich an die Hoffnung, dass das, was Ich ihnen gesagt habe, wahr sein könnte, so unglaubhaft es auch war.”

“Ich suche nicht Jene, die aus ihrer eigenen Sicht qualifiziert sind. Ich suche nach Jenen, die wissen, dass sie nichts sind und Ich werde sie mit Meiner Herrlichkeit krönen. Jene von euch, die daran zweifeln, dass sie geeignet sind für Mich, hört auf damit. Hört auf zu versuchen, euch zu qualifizieren, hört auf damit, darauf zu warten, würdig zu sein, hört auf zu versuchen, etwas zu erreichen, das passend ist für den König. Reisst nur eure Herzen auf mit grosser Armut in eurem Wesen. Dies ist der Moment, wo Meine Herrlichkeit in eure Herzen stürmt und euch heilt und euch anhebt in die angemessene Statur Meiner bald angetrauten Braut.”

“Oh wie grandios eure Armut und euer Mangel ist! Seht ihr nicht, wie perfekt eure Kleinheit ist für Mich? Könnt ihr die Ehre und Anerkennung für irgendetwas annehmen? Fehlen euch weltliche Qualifikationen? Das ist viel besser! Jene, die gross waren und sind in den Augen der Welt brauchen mehr Zeit, bis sie realisieren, wie bemitleidenswert sie vor Mir sind, aber nichtsdestotrotz ist ihr Wert für Mich nicht geringer, kein bisschen.”

“Seht ihr nicht? Eure Substanz, wer ihr seid, euer Geist, ging von Mir aus. Ja, ihr wurdet in Meinem Ebenbild erschaffen… Geist, Seele und Leib. Nicht nur in der physischen Erscheinung, sondern in den Einzelteilen, Jeder drückt eine andere Seite eurer Natur aus. Wie entzückend Mein Wohnort doch ist! Nicht die Höfe von aufwendigen Palästen, sondern das Herz, welches alles, das von Wichtigkeit war, verlassen hat, um nur Mich zu umarmen.”

“Ja, eure Herzen müssen gereinigt werden von der Welt… Ihre Werte, ihre allgegenwärtigen Meinungen, ihre Verachtungen und Verurteilungen – welche euch so in der Zange halten bei allem was ihr tut. Alles davon muss entleert werden, dann können wir anfangen, an der Demut zu arbeiten. Demut zu erreichen ist eine sehr anstrengende Reise! Wie trügerisch und beängstigend diese Arbeit ist, jene Fassade des Selbstwertes von euren Seelen zu entfernen. Es scheint, als ob es ewig dauert, bis ihr euch selbst seht, wie ihr in Meinem Spiegel ausseht. Wie gefährlich es für euch ist, euch selbst als nichts zu sehen, unterwegs in die Vergessenheit, aber errettet durch die Gnade. Wie schwierig es ist zu verstehen, dass in der Welt alles verkehrt ist, in die falsche Richtung läuft und sogar von innen nach aussen, während sie den Seelen Irrtümer beibringen und dies von frühester Kindheit an.”

“Diese komplizierte innere Struktur zu entfernen und sie mit eurem unendlichen Wert zu ersetzen, den ihr für Mich darstellt, braucht viele Jahre, um heran zu reifen und Mich wirklich kennen zu lernen. Meine Lieben, eure sicherste Haltung ist Jene eines kleinen Kindes, welches dabei ist, eine Schnellstrasse zur Stosszeit zu überqueren. Eure einzige Zuflucht… “Vater, hilf mir.’ Wisst ihr, wie Mich jene Haltung erfreut?”

“Die scheebedeckten Gipfel sind umwerfend anzusehen, aber wenn der Schnee schmilzt, fliesst das Wasser abwärts bis es an den tiefsten Orten zur Ruhe kommt und viel Frucht produziert. Und dann sind die erhabenen Höhen karg, aber die tiefen Täler sind fruchtbar. Und deshalb, je demütiger ihr seid, um so fruchtbarer werdet ihr werden.”

“Ich sage euch dies, weil Viele von euch Vorbehalte haben, wie Ich euch nutzen kann. Was Ich euch jetzt sage ist, dass je wertloser ihr seid aus eurer eigenen Sicht und ihr wirklich glaubt, dass ihr die Geringsten von Allen seid, um so kostbarer ist das Geschenk von euch selbst an Mich. Keiner wird euch als den Urheber eurer Taten sehen, sondern sie werden klar sehen, dass Ich es bin.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Mein Volk muss die alten Wege loslassen’
vom 12. Januar 2017

Jesus begann… “Manchmal müssen diese Lektionen in Demut tief eindringen und noch tiefer. Niemand wird das Ausmass der eigenen Sünden kennen bis zum Himmel, jener schicksalshafte Augenblick, wenn alles enthüllt ist. Doch die gestandenen Sünden werden dort nicht gefunden werden. Es sind die ungestandenen und unbereuten Sünden, die auftauchen werden, um euch zu verurteilen. Ist es nicht besser, jetzt überführt zu werden, Liebste, als dann?”

“Wie Ich es hasse, dich so leiden zu sehen, doch es ist nötig zur Reinigung. Das Feuer des Läuterer’s, der das Gold schmilzt, welches in Gefässe geformt werden soll für den Tisch des Königs.”

“Nun, du musst dich wirklich mit diesen Dingen auseinander setzen und sie öffentlich teilen, damit Ich sogar die elendesten und jämmerlichsten Fälle heilen kann, welchen du ziemlich nahekommst. Du weisst sehr wohl, dass das, was Ich sage, wahr ist, denn hätte Ich die Gnaden, die dir gegeben wurden, dem schlimmsten Sünder geschenkt, wäre er mittlerweile ein Heiliger. Doch du kämpfst immer noch. Warum ist das so? Ist es nicht, weil du dich selbst noch nicht ganz aufgegeben hast? Ist es nicht so, dass dein Fleisch sich stur an den alten Wegen festhält? Egal, du bist in guter Gesellschaft und das ist, warum Ich dich nutze.”

“Doch je mehr du Andere liebst, um so mehr Barmherzigkeit wird dich reinigen und beschützen. Werde niemals unachtsam in Sachen Liebe, niemals. Wenn dies geschieht, schwingt eine riesige Türe auf und herein kommen die Teufel, die dich quälen mit jenen Dingen, die du am Meisten hasst an dir selbst und gegen die du kämpfst. Weil du geliebt, vergeben und hinausgerufen hast, eile Ich herbei, um dich zu umarmen, wenn du komplett zugedeckt bist mit dem Schlamm, welcher abgewaschen wird, wenn Ich dich in Meinen Armen halte.”

“Clare, lass diese Traurigkeit über deine Sünden dich nicht überwältigen. Dein Dienst ist so wichtig für Mich, weil Andere sehen müssen, wie zerbrechlich und verdorben du sein kannst. Wie anfällig du bist für Ablenkungen und für Nachsicht mit dir selbst. All diese Fehler sind normal für die Menschheit, doch Meine Christen setzen eine sauber glänzende Fassade auf und verbergen alles hinter jener akzeptablen Fassade.”

“Das ist nicht, was Ich will, Meine Leute. Sagte Ich nicht… ‘Gesteht Einander eure Sünden?’ Doch ihr haltet so viel verborgen, ihr verdeckt so viel mit einer äusseren Schicht der Frömmigkeit. Warum seid ihr nicht einfach echt mit euren Brüdern und Schwestern? Warum erlaubt ihr ihnen nicht, dieses unakzeptable Innere zu sehen? Wisst ihr nicht, dass sie kämpfen, um ihre Fassaden aufrecht zu halten bei euch? Sie leiden unter dieser Krankheit, genau wie ihr es tut. Wenn ihr aber gesteht, heile Ich euch. Wenn ihr mit Anderen eure Schwächen teilt, laufe Ich, um euch wieder einzusetzen.”

“Das ist Meine ganze Absicht… Die Sünder vor sich selbst zu retten und sie zuzubereiten für den Himmel. Es kann sein, dass wir euch auf Erden nicht vervollkommnen können, wenn Ich euch aber zum Punkt der Reue bringen kann für euer Fehlverhalten, dann sind wir gut unterwegs. Der Rest wird euch im Himmel erwarten.”

“Ich sage diese Dinge nicht, um euch zu entmutigen, Meine Leute, vielmehr, um euch zu ermutigen. Ist es nicht aufwendig und mühsam, laufend eine blitzsaubere Fassade zu präsentieren? Entmutigt euch der Teufel nicht, indem er euch beschuldigt, ein Heuchler zu sein, weil ihr genauso schuldig seid wie Andere? Ich versuche, euch aus jenem selbstgerechten Kreislauf zu befreien, der euch gebunden hat, damit Andere euch lieben und akzeptieren.”

“Äusserlich werden die Menschen euch akzeptieren und ehren, aber innerlich sind sie neidisch, weil sie nicht so heilig sind, wie ihr zu sein scheint. Stört euch das nicht, Meine Schätze? Es sollte euch sehr stören. Kommt herunter von eurem hohen Ross und lasst die Menschen den Dreck unter euren Fingernägeln sehen. Nicht, damit sie euch Weniger schätzen, sondern um sie zu befreien, dass sie nicht schlimmer dran sind als ihr. Schaut, wenn ihr so transparent lebt, sät ihr Hoffnung in das Leben der Menschen.”

“Der Ankläger der Brüder schläft nie. 24/7 arbeitet er und sendet seine Dämonen hinaus, um die Hoffnung der Menschen zu schmälern und zu zerstören. Ich möchte, dass ihr Licht hinausbringt in die Welt. Nicht, indem ihr all euren Schmutz offenbart, sondern indem ihr euch selbst eingesteht, wer ihr wirklich seid vor den Menschen. Dass ihr nicht besser seid, dass es Mich den gleichen Preis kostete, euch zu erlösen, wie es Mich kostete, den kleinsten Bettler auf der Strasse zu erlösen. Wenn ihr an diesem Ort steht und euch selbst so seht, werdet ihr Mich klar sehen. Eure Vision wird kristallklar werden und euer Leben wird anfangen, sich zu verändern, weil ihr euch mehr anstrengt, Mich zu lieben, als euch selbst zu lieben und jenes selbst-gerechte Bild zu präsentieren.”

“Ich züchtige euch nicht. Ich bitte euch, noch einmal zu betrachten, wer ihr vor den Menschen und vor Gott seid. Dies ist, wie die armen und gebrochenen Mich entdecken werden. Eure Kleinheit, wie die Hand eines kleinen Kindes, die hinausreicht, während es sagt…’Schau, der Meister ruft dich. Hab keine Angst, Er kam, um uns zu retten. Wir sind Seine Kleinen und Er ist so ungemein sanft, liebevoll und vergebend. Verzweifle nicht wegen deinen Sünden. Nimm meine Hand, lass uns zu den Quellen der Liebe, der Heilung und dem ewigen Leben gehen, hab keine Angst, Er erwartet dich.’”

(Clare) Herr, wie tun wir das so ganz konkret?

“Clare, wenn du vor Mir stehst und dir eingestehst, wer du bist, dann wirst du vor den Menschen stehen und ihnen offenbaren, wer Ich bin. Es ist so einfach, ein kleines Kind kann dies tun. Es sind die Erwachsenen die Mich hindern, weil sie ihr Leben damit verbracht haben, Anderen ihren Wert zu beweisen.”

“Dies wird nicht mit Worten allein erreicht. Ihr könnt nicht einfach sagen… ‘Gott hat alles getan.’ Oder ‘Er ist Derjenige, der es getan hat, nicht ich.’ Dies ist eine innere Haltung, angefertigt durch gezielte Begegnungen mit euch selbst, die Ich zu den kritischsten Zeiten zulasse. Diese Begegnungen, obwohl sie sehr demütigend sind, verwandeln eine Seele auf eine solche Weise, dass Meine Güte von ihr ausstrahlt. Sie ist aus ihrem Innern verschwunden und Ich leuchte von dort hinaus.”

“Sie hat aufgegeben, sich selbst zu beweisen und zu verteidigen und sie hat alle Fassaden aufgegeben. Jetzt steht sie vor Mir und vor den Menschen mit sauberen Kleidern, gewaschen in Meinem Blut. Worte sind nicht nötig oder überzeugend, wenn sie alles Mir zuschreibt, ausser es wird begleitet von jener sehr realen und echten Überzeugung.”

“Männer und Frauen sind sehr empfindsam – jenseits dessen, was ihr versteht – sie haben ein Gespür für eine Seele und Mein Geist bezeugt es… ‘Diese Seele hat den Meister getroffen. Sie war auf dem Töpferrad. Sie wurde zu feinem Staub zermahlen und dann ist sie in den Wassern des neuen Lebens wieder auferstanden. Diese Seele kennt Ihn.’”

“Warum habe Ich also dieses Thema aufgegriffen? Weil ihr Meine Leute die alten Wege loslassen müsst, die alten Masken und Vertuschungen, die ihr all diese Jahre genutzt habt. Jetzt steht ihr vor Mir. Ihr seid Meine Liebes-Botschafter für die Menschheit und ihr müsst durch eure Echtheit und Demut widerspiegeln, dass ihr in Meiner Gegenwart gewesen seid. Dass ihr den Weg zu Meinen Kammern kennt und dass Alle, die dorthin kommen, bedingungslose Liebe, Heilung und Reinigung erwartet.”

“Habt keine Angst, Meine Leute, habt keine Angst, Andere zu Mir zu führen, indem ihr das seid, was ihr wirklich seid vor Mir. Tut dies und sie werden angerannt kommen. Sie werden etwas Anderes sehen in euch, etwas Echtes, Etwas, das nicht von dieser Welt ist, ihr habt Gold gefördert und ihr wart im Feuer des Läuterers. Ihr kennt Ihn. Wenn ihr treu seid, dies so zu tun, werden sie herbeieilen, um Mich kennenzulernen.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Gegenmittel für Eifersucht & Meine kleinen Teetassen’
vom 16. Januar 2017

Jesus sagt… “Alles hängt von der Liebe ab. Jene Liebe zu Mir, die ihr nicht selbst erzeugen könnt. Ich muss euch übernatürlich mit dieser Gnade ausstatten, Mich zu lieben. Aber Jene, denen viel vergeben wurde, Jene lieben auch viel. Ihr schätzt es, von der Verdorbenheit errettet worden zu sein, von welcher Ich euch gerettet habe. Ihr bekommt regelmässig Lektionen von Mir, wenn ihr euch falsch verhaltet oder etwas Falsches tut. Und aus diesem Grund ist eure Liebe tief und gross, obwohl ihr euch nicht damit identifiziert, bis es wirklich darauf ankommt und dann bringt sie euch auf eure Knie in demütiger Reue.”

“Wie Ich Mir wünsche, Meine Kinder, dass ihr Alle an diesem Ort der Kleinheit bleiben würdet, wo so wenig verloren werden kann. Doch Viele von euch streben danach, erhöht und erhaben zu sein. Darf Ich sagen, dass dies ein gefährlicher Gemütszustand ist? Es ist diese Kleinheit, die Mich am Meisten freut. Und es ist eine Wahrheit, dass die Teetasse Meine Lippen berührt, während das Fass draussen wartet und das Wasser sammelt.”

“Oh Meine Kinder, die Welt ist ein solcher Gegensatz zum Himmel. Im Himmel sind Alle klein und die höchsten Positionen werden von den Demütigsten belegt. Dies ist, warum Ich meine Knie beugte, um die Füsse Meiner Jünger zu waschen. Der Grösste unter euch wird der Diener von Allen sein. Nicht dass ihr Grösse anstreben und es auf euch selbst nehmen sollt, Allen zu dienen. Nein, Ich bitte euch, echt zu sein, seid, wer ihr wirklich seid. Ihr solltet lieber nach Kleinheit streben, kleiner und kleiner, damit ihr nichts habt, was so wertvoll ist, dass es gestohlen wird. Dies ist die sicherste geistige Haltung, so klein zu sein, dass sogar die Dämonen euch meiden, weil ihr so wenig wert seid.”

“Nicht nur das, sondern auch Meine Engel eilen herbei, um die Kleinen zu beschützen. Sich danach zu sehnen, ein Kleines zu sein, ist eine würdige Zielsetzung, da ist nur Platz für Mich. Eines, das so zufrieden ist in dieser Kleinheit, dass Eifersucht nicht Fuss fassen kann. Ihr werdet eifersüchtig auf Eines, das grösser ist als ihr. Wenn ihr euch aber sehnt, immer kleiner und weniger zu sein, dann hat Eifersucht keine Chance bei euch und ihr seid frei, Mich in vollen Zügen zu geniessen.”

“Ja, Meine kleinen Teetassen, bleibt klein. Es ist Mir eine Freude, euch an Meine Lippen zu heben.”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Warnung betreffend falscher Demut’
vom 21. Januar 2017

Jesus sagt… “Meine kostbaren Instrumente, das Geheimnis eures Erfolges liegt nicht im Ehrgeiz, indem ihr herumstresst oder drängt, sondern darin, in Meiner Fähigkeit zu ruhen, es durch euch auszuführen. Euer grösster Fehler ist, wenn ihr dem Feind zuhört… ‘Was für einen Unterschied wird deine Gabe bewirken? Da sind so Viele, die schon Talent haben, deine Gabe wird nicht gebraucht. Lass es die Anderen tun, die qualifizierter und erfahrener sind.’”

“Nein! So spricht der Vater der Lügen. Ich brauche eine frische Vorgehensweise bei dem, was ihr tut. Was immer es ist, ihr seid einzigartig und es ist genau diese Einzigartigkeit, die Ich brauche. Menschen kommen und Menschen gehen. Künstler kommen und Künstler gehen. Da ist eine Zeit, um zu kreieren und eine Zeit, um zu ruhen. Und Jedes von euch hat eine Jahreszeit, egal ob eure Gabe in der Verwaltung, im Füttern der Armen, im Bauen, Schreiben, Lehren, in der Kunst oder in der Musik ist. Jedes von euch hat einen einzigartigen Funken von eurem Jesus in eurem Herzen und Ich will, dass ihr in dem, was ihr tut, dies zum Ausdruck bringt.”

“Da gibt es eine Ebbe und eine Flut in den Jahreszeiten, Meine Leute. Da gibt es Zeiten, um Botschaften zu geben und da sind Zeiten, stille zu sein. Ja, Ich würde gerne täglich mit euch sprechen. Doch da gibt es Umstände, die erfüllt sein müssen, bevor Ich einen Lehrgang durch Clare übermittle. Seid geduldig. Dinge geschehen hinter den Kulissen, Dinge, die ein integrierter Bestandteil der Botschaft sind und Ich warte darauf, bis sie reif sind.”

“Eine letzte Warnung für Jene, die gefangen sind in einer falschen Demut, denkend, dass sie nichts sind und dass ihr Anteil nichts bewirkt… Jedem habe Ich Talente gegeben, Einem fünf, einem Anderen 4, 3, 2 und 1. Seid nicht wie der sture und törichte Diener, der sein Talent vergrub. Geht lieber hinaus mit euren Gaben, in blinder Hingabe und führt jede Aufgabe aus und beendet sie rechtzeitig. Verbreitet sie an die Bedürftigen in dieser Welt und ihr werdet euch für nichts schämen müssen bei Meinem Kommen. Zu euch werde Ich sagen… ‘Gut gemacht Mein guter und treuer Diener, trete in die Freude deines Meister’s ein.’”

***

Auszug aus des Herrn Botschaft an Clare
‘Ehrgeiz wird euer Untergang sein’
vom 23. April 2017

Jesus begann… ”Die Frage ist, werden Seelen gewillt sein, ihr unerbittliches Streben nach Überlegenheit aufzugeben, alles in ihrem Weg stehende zu überwinden, das irgendeine Autorität hat? Das ist die Frage. Die Wunden des Lebens gehen sehr tief, aber sie müssen mit diesem Verlangen brechen, besser sein zu müssen als Andere um sie herum.”

“Diese Frage ist von grosser Bedeutung. Werden sie ihre Suche nach Grösse aufgeben, ständig Recht haben zu müssen und allen irdischen Ruhm aufgeben? Sie werden mit diesen Dämonen nicht brechen, es sei denn, dass sie bereit sind, sich bis zu einem Nichts und Niemand entblössen zu lassen. Das ist extrem, aber wenn sie sich nicht dazu hingeben und dabei bleiben, so kann Ich nichts tun, um sie vor einer weiteren Heimsuchung zu bewahren. Sie müssen als Niemand und Nichts glücklich sein, ansonsten wird dieser innere Drang nach Grösse immer wieder vom Feind genutzt werden.”

“Dies ist die Vernichtung des eigenen Ichs und aufgrund der Beschaffenheit der wahren Gaben, welche Ich Gefässen anvertrauen will, muss zuerst dieses Fundament gelegt werden. Und Ich möchte hinzufügen, dass es vehement beschützt werden muss vor weltlichem und geistigem Ehrgeiz. Ab einem sehr frühen Alter können diese verteidigenden Handlungsweisen auftreten, wenn ein Kind sich zurückgewiesen oder benachteiligt fühlt, verglichen mit anderen Geschwistern.”

“Alle von euch, Meine Kinder, müssen klein sein, wenn ihr sicher sein wollt vor Täuschung, Ehrgeiz, Macht und Autorität. Es ist eine schlichte Tatsache… Wenn ihr nicht glücklich seid, die einzige Bedeutung eures Lebens in Meiner Gegenwart zu finden, so kann Ich euch nicht befördern. Wenn ihr immer noch die Zustimmung eurer Eltern sucht, ganz gleich ob ihr 16 oder 60 seid, so werdet ihr den kostbaren neuen Wein nicht aufnehmen können. Ihr müsst komplett glücklich sein, ein Niemand zu sein, sicher in Meinen Armen und in keinen Anderen.”

“Jedes andere Motiv wird euch disqualifizieren und ihr werdet als Gefäss der Ehre nicht geeignet sein. Es kann nur eine Liebe geben in eurem Leben. Da kann es nur einen Sinn in eurem Leben geben. Da kann es nur ein Motiv geben. Jedes andere Motiv, verstärkt von Stolz, wird die Türen für diese Biester öffnen, welche über die Erde streifen und nach möglichen Opfern suchen, um sie für die Zerstörung Anderer nutzen zu können.”

“Demütigt euch selbst, Meine Kinder, nicht mit Worten, sondern in der Tiefe eurer Herzen, an jenem stillen Ort, bevor ihr Mich anfleht mit euren Gebeten. Demütigt euch selbst. Die lebendigen Wasser fliessen an den felsigen Höhen vorbei und kommen im Tal zur Ruhe. Ihr sollt auch das Tal sein, wo sich Meine Salbung sammelt, seid der gut bewässerte Garten Meiner Freude.”

“Jene, die ihr Leben verlieren und sich selbst aufgeben, werden es mit Sicherheit finden. Setzt einen starken Wächter über euer Herz, über euren Verstand und über euren Mund, damit ihr nicht weiter sündigt durch Richten. Ich berühre eure Herzen jetzt mit diesem Wunsch. Behütet und nährt ihn, erlaubt ihm, euch in allen Dingen zu beraten und seid niemals der Ursprung für Verurteilung und Kritik gegenüber Jenen, die für eure Seelen arbeiten, denn sie haben manchen Tod erlitten und sie sterben täglich für euch. Vielmehr offenbart das neue Leben der Demut, der Sanftmut, eines lernfähigen Geistes und eines Geistes, der schnell ist im Hören, aber nicht wirklich den Wunsch hegt, zu sprechen. Dann werde Ich in der Lage sein, euch aufgrund eures sanftmütigen und demütigen Beispiels die grössten Gaben zu Dienen anzuvertrauen und insbesondere euch mit Meiner Liebe zu betrauen.”

“Die Seele, die ihr Verlangen nicht besiegt hat, intelligenter und besser sein zu wollen als Andere, ist eine Traumherberge für Dämonen.”

flagge en  Sincere Contrition, Humility, Littleness & Honesty

Sincere Contrition, Humility, Littleness & Honesty
Summary of Statements from the Lord

Excerpt of the Household of God Volume 1 Chapter 1 Verse 4
regarding Worship in Spirit and in Truth
revealed by Jesus thru Jakob Lorber from March 15, 1840

4. Tell those who seek Me… I am the true ‘everywhere’ and ‘nowhere’. I am everywhere where people love Me and keep My commandments and nowhere where I am only praised and worshipped. For is not love more than prayer and the keeping of the commandments more than worship? Verily, verily, I say to you: He who loves Me worships Me in spirit, and he who keeps My commandments is the one who truly reveres Me. But only he who loves Me can keep My commandments, and the one who loves Me has only one commandment – that he love Me and My living Word which is the true everlasting life.

***

Excerpt of the Secret of Life ‘Our Father’
revealed by Jesus thru Gottfried Mayerhofer
from November 11, 1872

27. Only in the honest recognition of one’s own weakness lies the whole fervor of a prayer directed to an Almighty One, who lets Himself be called Father, and who tries to educate and form these very same human beings to become His children.

28. As long as pride or an overrating of one’s own strength reign in a heart, no sincere prayer or entreaty can reach Me. As I once expressed it, so it still says today: “And when you have done everything possible to man, you are still lazy servants.”

29. Man, no matter in what circumstances he may find himself or what adversity he may have to fight against, shall always be aware of the fact that he has done the least, but I have done the most part.

30. Thus his trust in Me grows, thus by fighting he gains his tranquility, his peace. And only when he prostrates himself before Me in contrition and is forced to call out: “Lord! What am I for You to remember me”, when he confesses and realizes the inadequacy of his own strength to reach his eternal spiritual goal, only then will he understand the value of the help of his spiritual Father and how vastly different it is from the help his fellowmen can give him!

31. This admission that without Him, the sole true and always unchangeable Father, nothing is possible; this alone can then induce man, who has recognized his weakness to make the exclamation concluding this prayer, by saying:

32. “Having understood that without my Father in heaven I am a nothingness, I entreat Him to keep me at a distance from all evil” or, as it says in the prayer: “deliver me from all evil!” The redemption, or the acquittal from the offense committed with or against one’s will, must of course take place, or a progress is impossible and to become a son of the Father in heaven unachievable.

***

Excerpt of the Lord’s Sermon 4
‘John’s Sermon of Repentance’
revealed thru Gottfried Mayerhofer on December 10, 1871

9. At that time John said that he who had two coats should give one away, and he who had plenty to eat should share with a hungry one; also, that no one should demand more than is due to him if he has a claim to something. All these examples point to one thing. Be generous, be just – the same as your Father in heaven. Give, so that also you may receive; forgive -that you, too, may be forgiven!

10. Do not be deceived by the world and the things it has to offer. A time is coming when you will have to leave everything behind and keep only those values which you have gained for your inner being and which neither pestilence nor war, neither affliction nor death can take away from you.

11. Let be those who consider themselves very clever with their pseudo-wisdom! Their time of triumph will only be short. Follow My advice, My warning. I do not call you a generation of vipers as John in his sermon of repentance did, but I call you My children whom I once created in My image and want to restore once more to this image. Originally the outer appearance corresponded to that of the spirit; today there still remains externally a faint likeness with the long vanished paradisaic beauty, but the soul, as the temple and seat of My divine spark, has become but a caricature. My order does not allow this discord to remain, and the inner man must once more be brought into harmony with the outer. Even if you are no longer able to change the outer shell on which passions have left their mark, do make at least every effort to shape the inner, spiritual man once more according to his archetype, for there does not exist a more beautiful, or a greater and more spiritual image in all of creation. It is that image as a copy of which every being has been created to a greater or lesser extent. And of this image you, as the highest expression of all material and spiritual creation, bear within you that form, that archetype, which not only wishes to be your Creator and Lord, but also your Father. He could lay down for you laws with inexorable serverity through the power of His will and either reward you or punish you relentlessly and devastatingly but, instead of punishment, He has only forgiveness, mercy and love for you.

12. In those days a forerunner was needed who could prepare mankind for My coming. Today it is I Myself Who extends to you the hand of peace in order to guide you in all the troubles which will be descending upon mankind due to its obstinacy. Do not push away this hand, because you will not find a stronger one. Every human arm is too short, only Mine suffices for all distances and is able to reach the one asking for help, even beyond those spaces where the last star is shining and the realm of spirits begins. Even there this hand is available to guide and draw towards Me the one who has love.

13. Heed the voice that – as once the voice in the wilderness – is now calling to you in the wilderness of worldly activities: “Do not forget Him Who reigns above the stars, but also wants to dwell in every man’s heart!” John preached in the wilderness. He did this because the wilderness which is barren of vegetative life would not distract his listeners. Now I am preaching to you in the wilderness of the spiritual life which, because of the arrogance of human intellect, has become barren of all that revives the heart. Thus I, like John, am endeavoring to plant the spiritual flower of love in the midst of sand and rock which, not drawing nourishment from the soil, obtains its nourishment only from above. And now, on the ground of a speculative world of the intellect made barren through egoism, in the wilderness of the divine spiritual life barren of deeper thought, I once more call out to you:

14. “Awake! Go into the depths of your being in order to find the source of never-ending joy, comfort and love as the fundamental principle of all created and animated things. Recognize Him again Who, through gardens full of flowers, through shady forests and on lofty mountains and up to the most distant universal sun, is always the same, never changes and -since He has created everything – expects of His created beings only the one thing that a mother, a father expect of their child as a first sign of kinship – love.”

15. Whilst your weak worldly rulers try to enforce your respect for them through many laws, I set you as free beings into creation. You may choose freely between love or hatred, life or death, light or darkness. At this stage everyone is still free to choose, but the time when a decision must be made is coming closer and closer.

16. Just as once the warning-call sounded before My coming, now My second call is sounding, so that the events may not take you by surprise while asleep, but that you may face fully conscious and with a calm heart the events meant only for those who could not be awakened by more gentle means.

17. Whilst your hearts are receptive for the soft harmonies of love, trumpets must be sounded for others as is mentioned by My beloved disciple John, when angels will be pouring out the vials of wrath upon those who are hard of hearing and who, notwithstanding all warnings, do not listen to My words of love.

18. I have already repeatedly proclaimed that bad times will be coming. I once more repeat: Bad times are ahead of you. Make already now every effort to change for the better so that in the knowledge of this you have a shield against all the bitter events. Actually, they are bitter only for those who, used to the honey of a worldly material life of pleasure, do not regard the bitter remedy as a medicine, but as a destructive poison.

19. This is the meaning of that sermon of repentance for you and for the coming times. Who has ears, let him hear! Amen.

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Be honest and look at yourself in God’s Mirror’
from April 18, 2015

Jesus began… “Tonight I want to talk to you about honesty. Honesty with yourself and others. You all have areas that need to be looked at just a little closer. If I did not love you I would not bring this up at all, but because time is very short and there are still areas where you have not confessed sin to Me, I am asking you precious Bride, look again.”

“For the sake of survival in the past you have hidden certain things from yourself because it was too painful to look at. But you needn’t hide anything from Me, I already know about your sins, dearest. I want to work with you and lift the burden of guilt deep down inside where you have hidden things too painful and disturbing to bring up.”

“There is nothing that can keep Me from loving you, absolutely nothing. But our relationship must be built on honesty. I cannot perfect that which you refuse to see. In order to bring you to perfection, you must be willing to admit the truth about yourself. You are beautiful beyond imagining and there is nothing that will change My mind about that but these deep dark secrets and unconfessed sins let off a scent of guilt and shame.”

“This too is responsible for you distancing yourself from Me. You know there are things too dark to confront but that in My presence all things are seen…may I say I have seen all these things even before they happened? No one wants to see themselves as evil and so they hide their evil thoughts and deeds even from themselves and make excuses to cover them up, or invent stories.”

“My Love, come to Me and ask to be relieved of these sins. Ask Me to bring them to the surface where My grace can cauterize your flesh and you will never more be burdened by them.”

“For instance, so many make the excuse that they don’t have time to pray the way they should. Let’s examine that. Do you have time to shop, prepare dinner, watch a show on TV, talk to a friend for 45 minutes, go to a salon to have your hair done, take a trip with friends, sit on the porch and enjoy the fresh evening air?”

“Let’s analyze that. You have made time to nourish your body and provide for your body’s needs. You have made time to relax and be entertained, to give your emotions a break, you have made time for a friend to confide in you or to share in your victories and failures, you have made time to be stylish and look good in the eyes of man, and you have made time to get away from everyday life with friends.”

“What is the truth of this, what is the conclusion to be drawn from this example? Simply that I am not as important as any of these things, that is the honest truth I am looking for. You make time for the things that are most important for you in your life. You make time to work and make money, to shop and spend money, to entertain yourself, even to go to church, these things are important to you. But a relationship with Me?”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Why Failures qualify you for Success’
from May 19, 2016

“Beloved family of God, all of you will benefit by deep contrition for your sins. Contrition moves the jagged rocks from the site where the foundation of humility is poured. When you encounter yourself in failure, it is one of the greatest gifts I can give you. You become aware of your nothingness and My great mercy and love for you.”

“When you begin to see yourself as you truly are, I pour My love and grace all over you until you are nothing but a tiny speck carrying a huge bundle of light. Like an ant with a big twig, you aren’t even seen anymore. You are hidden beneath the gift of grace that dominates you.”

“Contrition is the pre-eminent gift of predilection… meaning that you have been chosen and responded appropriately. Many are called, few are chosen, and even fewer respond. When you empty yourselves and become so small and insignificant in your own eye, even to the point of being a ‘detriment’ to yourself and others, then you are in the position to be used by Me for My highest callings.”

“To get to this place, you will stumble many times. Indeed to stay in this place, it is necessary for you to continue to stumble, but getting right back up with My hand lifting you from that pit. I allow this because more than any other attribute but Love, Humility is necessary for all the gifts to flow and for you to be raised to that station in life destined for you from birth.”

Although I am God, I did not consider equality with God in the eyes of onlookers a matter to be grasped, but I emptied Myself, taking the form of a servant, even obedient unto death on an infamous cross…He’s referencing Philippians 2:6 here.

“I could be trusted with the most precious gifts because My Heart was not Proud. I assumed not only the body but the helplessness of man in his earthly condition. I did this for you, Beloved Church. I did this to reveal how you, too, must have this heart, being the lowliest of low in My house.”

“Yet so many fight to be superior. To have more knowledge, more power, more, more, more of everything to secure their position. Do you know that is the trap of tyranny? Yes, when you are the best and have the most, you have to fight to maintain that status. You lose sight of who you truly are, why you are here and who I made you to be. Your standard becomes the same as society’s and you lose your identity as the precious person I made you to be. In this place, you are continually fighting to maintain your status and your life becomes a war zone for you – not the beautiful expression of your work through Me, with Me, and for Me, so that I shine through you.”

“I am telling you this, My dear ones, because I don’t want you to be afraid of encountering your real self. It is quite necessary to you before you can be trusted with My gifts. Don’t be afraid to be feeling like a lion and catch a glimpse of yourself in the mirror and see that you are but a little kitten. There is nothing shameful in being little. Little is beautiful. All who have become great in Heaven, on Earth were very, very little ones.”

“Moses did mighty things, yet in his own eyes he was so little and abased that he feared to speak for himself. The breaking he went through when he left Pharaoh’s house, the forty years he tended sheep, totally unknown out in the wilderness – all of that prepared him to encounter Me in the burning bush and remain very little in his own eyes, so he could carry the anointing and set My people free.”

“The fastest way to accomplish great things is acting from total sincerity of the heart. Collapse before Me saying, ‘Lord, I am too little, I can’t do this, I just can’t do it.’ Then relying on Me to execute whatever it is. I come rushing to the aid of a little one such as this. Yes, you are a little one when you have embraced that place with your whole heart.”

“And in contrast to this, the quickest way to fail at anything is to do it yourself. Even if you succeed in the eyes of others, you fail before Me and the great cloud, because it was done with the wrong heart attitude. But it is then that I allow the enemy to sift you with the next undertaking and the next and the next until the self-reliance is completely gone out of your character.”

“How opposite to the world is that??? Instead of proving your competency over and over again, and thus qualifying for My work, you must fail over and over and over again in order to sign off on the application. I will not take anyone into My service who has not been humbled by multiple failures in the past.”

“The man who has failed knows his limitations. The man who has failed looks on others as better than himself. The man who has failed has charity and compassion on those who struggle as he does. The man who has failed comes to Me on his knees and hands it over to Me saying, ‘I can’t do this Lord, I tried, but I can’t serve you as I should. I have failed.’”

“This is the one I embrace and lift to his feet and say, ‘Come let us reason and work together. I will do it through you. Now that you have learned the truth about yourself, I can bring success to the work of your hands.’”

“Every great vessel that has ever served Me has a profound understanding of his absolute nothingness. Without this attitude, I never could have used him. He might look confident to you, but I see him on his knees confessing his weaknesses. I see what you do not see. In his heart, he is but a kitten, while to others he may appear as a lion.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Outsmart the Enemy & Preserve your Soul’
from June 23, 2016

Jesus says… “Satan begins with little betrayals, little dishonesties, and proceeds to bigger and bigger ones. If you give into the first little one, he will lead you into another and another and another until you are walking all twisted and deformed. That is why the demons are so ugly. Their appearance in the spirit reflects the ugliness of their deeds. After centuries of evil, they have become hideously deformed. If you react to others, rather than forgiving them – you, too, become deformed. This is why I died on the Cross: that all deformities could be healed and forgiven once the soul made up their mind to come to Me and repent.”

“If you give in to evil impulses when they are small, you will become weaker and the next occasion is easier for you to justify doing what is wrong. If you resist evil suggestions at the onset, you become stronger.

“The decision to grow in beauty and holiness, or shrivel up into ugliness and evil, is entirely up to you. I warn you in your conscience not to do something, because I know how it will affect you as well as others. And My heart is for you to be holy. When you connect with evil, you partner with demons and they continue to lead you into wickedness, until you are beyond repentance and destined for Hell.”

“You object and say to Me, ‘Oh, no! Never me. I’m not going to Hell – I’m a good person, after all.’ You may have been good at some point… although good does not guarantee salvation. But when you FIRST decided to compromise with the Truth and go against your conscience, where I advise you, you turned and started downwards.”

“It matters not how many times you’ve been hurt by others. When you retaliate, you become like them and lose your light. Salt that has lost its savor is good for nothing but throwing out on the ground to be trampled. You have lost your place in My Kingdom when you choose evil. It starts very small…a little compromise here, a little more there. The soul becomes hardened and does not recoil at the thought of evil but embraces it – first reluctantly, then eagerly.”

“There may be qualms at the beginning, but as you choose evil over good, the qualms become weaker and weaker and your warning system is disabled. So, more and more, you justify and choose the evil path and your heart becomes hardened.”

“I created you in beauty and innocence, but you can lose it by your own free will choices. I can restore it to you with a good and genuine confession of evil, accompanied by deep contrition. But if you are beyond the point of wanting to be holy before Me, you are headed for great sorrows and disappointments. I will not choose to use a vessel that was unto honor, but now has chosen to cover their sins and keep going.”

And He quickened to me Ezekiel 33:17-20 The Message of the Watchman.

‘The way of the Lord is not right,’ when it is their own way that is not right. “When the righteous turns from his righteousness and commits iniquity, then he shall die in it. “But when the wicked turns from his wickedness and practices justice and righteousness, he will live …”

After reading that, I said to the Lord… ‘When you reprove me with this Scripture, I tremble.’

“And well you should. I am warning you that you have set off on the path of destruction and to turn back before it is too late. Do not take these admonitions as punishment, My Precious Ones – please do not.”

“Rather, take them as instruction that, if followed, will lead to life and life more abundantly. Each of you has much to lose when you depart from the right way.”

“These are the last moments of the end times and there is no more time to toy with compromise and sin. At any moment your life could end. Then you will stand before Me either clean or dirty. I hold your lives in the palm of My hand. I sustain your lives with My love and I would rather see your life end than watch you proceed down paths of iniquity and lose your soul.”

“It is one thing to lose your calling and quite another to lose your soul. If I see that you have crusted over your heart and conscience, I may very well take you to preserve your soul.”

“So, now we are too close to the end for any more deception and dishonesty, especially dishonesty with yourself. Recognize well the frailty of your souls and strengthen what remains. For the temptations of these times are beyond anything you’ve ever faced in your life.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘An obtuse Spirit’
from August 5, 2016

Jesus says… “Never be afraid of being wrong. If you have this fear, you are sure to be manipulated by Satan. If you care nothing about being right or wrong, but care very much about the truth, the demons will have no leverage on you.”

“Very often I allow error, because I’m taking the soul into a breaking through to a better level of understanding. Always, humility comes before promotion.”

“My Dear Ones, there is nothing wrong with being mistaken; there is everything wrong with being in denial.”

“When a soul becomes convinced of their own rightness, an obtuse spirit gains entry. An obtuse spirit builds walls that make you blind to the truth. Whatever knowledge threatens you, they build a blind spot into your thinking. If it goes on for years and years, a person’s world becomes more and more narrow and limited.”

“Please, always value the truth above being right and this won’t happen to you.”

“I lead My vessels through many, many paths of breaking and reforming; more numerous are they than you can count. When you come to serve Me, I have plans that I automatically implement, so that you will go from glory to glory. Don’t be stubborn or lax, Dear Ones. All is for your good and the good of My Body.”

“I am purifying My vessels in this hour, so don’t be surprised if you uncover some blind spots in your life. Better now than later. What you work on now will no longer hinder you as you move forward. What you refuse to work on will hold you back – just like the Israelites were held back, when they continually went ’round the mountain for 40 years.”

“Souls that fall into this life pattern only come to know themselves when I take them to Heaven. Then all is seen so very clearly. For some, it’s a painful shock; but for others, it’s a happy surprise. If you know Me, truly know Me on this Earth, you will also know yourself, because I teach you all about yourself as you follow Me with your whole hearts.”

“So, never be afraid to be wrong. But always be concerned about missing the Truth. Stay faithful to Me and faithful to the Truth and you’ll have nothing to be ashamed of in that Hour.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Bring Me your Lowliness’
from September 11, 2016

Jesus says… “Who do you think is richer… the queen in all her splendor? Or the little Cinderella crying out from among the ashes for Mercy? Recognizing your extreme poverty of virtue qualifies you for My most tender affections and raising you to the appropriate stature of My Bride, because I know you will not presume.”

“This is what I truly wish to discuss with all My Heartdwellers tonight. By the way, if you do not know what a Heartdweller is, it is one whose joy it is to live and breath in My Heart, capturing My thoughts, feelings and desires. That’s all it is.”

“I have taken great pains in the last two years to make it very, very clear that I love littleness. I love hiddenness. I love those who long for My company above any one else’s in this world. I love the rag lady, the poor and lowly plumber, the carpenter, the street cleaner, the shepherd… What can I say to convince you?”

“You cannot earn My affections. It is Who I Am. And I look upon each of you with the greatest tenderness. I especially delight in those souls who are little in their own eyes. Did I not live that example before you? I could have resurrected right before their very eyes, even calling legions and legions of angels to accompany Me as I freed Myself from the Cross in glory.”

“But no, I chose instead to die an ignominious death between two thieves, to be taken down by mere men, bathed, anointed and laid in a tomb. Oh, the heart-wrenching finality they felt when the stone was rolled into place!”

“The darkest moment in the history of the Earth, when all the hope of mankind had left, was snuffed out, sealed in a dismal tomb behind a cold stone. Nothing notable, just cold and barren rock, snuffing out the Light of the world.”

“Those who were without faith did not understand I would rise again. Rather, they fell into despair that their hope for the Messiah was in vain, that truly if anyone were ever the Messiah, it was Me. But now, I was ‘dead’ and what was left? Shock, dismay, confusion, agony, hopelessness.”

“So, you see, these men were no different than you, Clare, or any other Heartdweller. They all had their doubts, fears, confusions proposed to them by lying demons. They all fell short in perfect faith, perfect fidelity, perfection as I lived it. Yet still they clung to the hope that perhaps what I told them could be true, incredulous as it was.”

“I am not looking for those who are qualified in their own eyes. I am looking for those who know they are nothing – and I shall crown them with My Glory. Those of you who doubt that you are fit for Me, stop. Stop trying to qualify, stop waiting to be worthy, stop trying to accomplish something fit for the King. Only rend your hearts open with great poverty in your being. This is the place where My Glory bursts into your hearts and heals you, raising you to the appropriate stature of My soon-to-be wed Bride.”

“Oh, how sublime is your poverty and lack! Do you not see how perfect your littleness is for Me? Can you take the credit for anything? Do you lack worldly qualifications? So much the better! Those who were great in the eyes of the world take more time to realize how truly pitiful they are before Me, but nonetheless, their value to Me is not diminished, not even an iota.”

“Don’t you see? Your substance, who you are, your spirit, came from Me. Yes, you were made in My image: spirit, soul and body. Not only in physical appearance, but in components, each expressing a different side of your nature. How lovely is My dwelling place! Not the courts of elaborate palaces, but the heart who has left behind all significance to embrace only Me.”

“Yes, your hearts must be cleansed of the world: it’s values, ever-present opinions, condemnations, judgements – that hold such sway over your every action. All of that must be emptied; then we can begin to work on humility. Such an arduous journey, attaining humility! How treacherous and fearful is this work of removing the facade of self-worth from your souls. It seems like it takes forever for you to see yourself as you appear in My mirror. How dangerous to see yourself as nothing, headed for oblivion, but saved by grace. How difficult to understand that the world has it upside down, backwards and even inside out, as it teaches souls error from their very earliest years.”

“Removing this elaborate interior structure and replacing it with your infinite value to Me takes many years of maturing and coming to know Me. Your safest posture, My precious loves, is that of a very little child about to cross a rush hour freeway. Your only recourse, “Daddy, help me.” Do you know how pleasing that posture is before Me?”

“The snow-capped peaks are magnificent to behold, but as the snow melts, water flows downwards until it comes to rest in the lowliest places, producing much fruit. And so the lofty heights are barren, but the lowly valleys are fruitful. And so the more lowly you are, the more fruitful you will become.”

“I say this to you, because many of you have reservations about how I can use you. What I am saying to you now is that the more worthless you are in your own eyes, and truly believing you are the least of all, the more precious the gift of yourself is to Me. No one will assign you as the author of your deeds, but they will clearly see it is Me.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘My People must let go of the old way’
from January 12, 2017

Jesus began… “Sometimes these lessons in humility have to go deep and deeper yet. No one will know the extent of their sins until Heaven, that fateful moment when it’s all exposed. Yet, the confessed sins will not be found there. It is the unconfessed, unrepentant sins that will emerge to convict you. Isn’t it better to be convicted now, Dearest… than then?”

“How I hate to see you suffer this way, yet it is necessary for purging. The refiners fire, smelting the gold, which shall be fashioned into vessels on the King’s table.”

“Well, you truly must deal with these things and share them publicly so I can heal even the most wretched cases… of whom you closely approximate. You know well that what I say is true, because had these graces given to you been given to the worst sinner, they would by now be a saint. Yet you are still struggling. Why is this? Is it not because you have not totally abandoned yourself? Is it not that your flesh stubbornly clings to old ways? No matter, you have plenty of company and that is why I am using you.”

“Yet the more you love others, the more mercy will cleanse you and protect you. Do not let your guard down on love, ever. When this happens a huge door swings open and in come the devils that torment you with those things you hate about yourself and are fighting against. It is because you have loved, forgiven and cried out that I rush to embrace you all covered in mud, which is cleansed when I hold you in My arms.”

“Clare, do not let this sadness over your sins overtake you. Your ministry is so important to Me, because others need to see how fragile and corrupt you can be. How prone to distraction and self-indulgence. All these faults are common to mankind, yet My Christian people put up a shiny penny front, hiding it all beneath that acceptable facade.”

“That’s not what I want, My people. Did I not say… “Confess your sins one to another?” Yet you keep so much hidden, you cover so much with an outer layer of piety. Why don’t you just be real with your brothers and sisters? Why don’t you allow them to see this unacceptable interior? Don’t you know they are struggling to keep their fronts up with you? They suffer from this disease, just as you do. But when you confess, I heal you. When you share with others your weaknesses, I run to reinstate you.”

“That is My entire purpose… to save sinners from themselves and make them ready for Heaven. We may not have perfected you on Earth, but if I can bring you to the point of contrition for wrongdoing, we are well on our way. The rest shall await you in Heaven.”

“I am not saying these things to discourage you, My People, rather to encourage you. Isn’t it labor intensive and tedious to constantly present a squeaky clean front? Doesn’t the devil discourage you by accusing you of being a hypocrite because you are just as guilty as others? I am trying to free you from that cycle of self-righteousness that has you bound, so others will love and accept you.”

“On the outside, people will accept and honor you, but inside they are envious because they are not as holy as you appear to be. Doesn’t that disturb you, My precious ones? It should, it should disturb you very much. Come down off your ivory tower and let people get a look at the dirt beneath your fingernails. Not so they will think less of you, but to set them free that they are no worse off than you. You see, when you live that transparently, you seed people’s lives with HOPE.”

“The accuser of the brethren never sleeps. Twenty four/seven he is at work sending his demons to demean, demote and demolish men’s hopes. I want you to bring light into the world. Not by revealing all your dirt, but by acknowledging who you truly are before men. That you are no better, that it cost Me the same price to redeem you as it did the lowliest beggar on the street. It is when you stand in this place and see yourself that you will see Me clearly. Your vision shall become crystal clear and your life will begin to change, because you put more effort into loving Me than in loving yourself and presenting that self-righteous image.”

“I am not chastising you. I am asking you to reconsider who you are before man and God. This is how the poor and broken will discover Me. Your littleness, like the hand of a little child reaching out as she says, ‘Look, the Master is calling you. Don’t be afraid, He came to rescue us. We are His little ones and He is ever so gentle, loving, and forgiving. Don’t despair over your sins. Take my hand, let us go to the well- springs of love, healing and life everlasting. Come, don’t be afraid, He awaits you.’”

(Clare) And at this point I just had to ask the Lord, How do we do this? Practically speaking.

“Clare, when you stand before Me acknowledging who you are, then you will stand before men and reveal to them who I am. It’s that simple, a little child can do this. It is the adults who have spent their lives proving their worth to others that hinder Me.”

“This is not accomplished by words alone. You can’t just say, ‘God did it all.’ Or, ‘He’s the one who did it, not me.’ This is an interior demeanor crafted by selected encounters with yourself, which I provide at the most critical times. These encounters, though very humiliating, transform a soul in such a way that this goodness of Mine radiates from them. They’re gone from inside themselves, and I am shining out from them.”

“They’ve given up proving themselves, defending themselves, and let go of all the facades. Now they stand before Me and men in clean robes, washed in My blood. Words are not necessary or convincing when they attribute all to Me, unless it is accompanied by that very real and raw conviction.”

“Men and women are sensitive beyond what you comprehend; they have a sense about a soul and My spirit bears witness, ‘This one has met the Master. This one has been on the potter’s wheel. This one has been ground to fine dust and risen again in the waters of new life. This one knows Him.’”

“So, why have I taken this topic up? Because you, My people must let go of the old ways, the old masks and cover-ups you’ve used on men all these years. You are standing before Me now. You are My ambassadors of Love to mankind, and you must reflect by your authenticity and humility that you have been in My presence. That you know the way to My chambers, and what awaits all who come there is unconditional love, healing and cleansing.”

“Be not afraid My people, be not afraid to lead others to Me by being who you truly are before Me. Do this and they will come running. They will see something different about you, something real, something not of this world, you have mined the gold and been in the refiner’s fire. And you know Him. When you are faithful to do this they will rush to know Me.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Antidote for Jealousy & My little Teacups’
from January 17, 2017

Jesus says… “Everything hinges on love. A love which you cannot generate for Me. I must endow you supernaturally with this grace of loving Me. But those who have been forgiven much also Love much. You appreciate being rescued from the depravity from which I rescued you. You frequently get lessons in your failures with Me. And for this reason, your love is deep and great, though you do not connect with it until it really matters, and then it brings you to your knees in abject contrition.”

“How I wish all of you, My Children, would stay in this place of lowliness, where so little can be lost. Yet many of you aspire to be lofty, high and lifted up. May I say, this is a dangerous state of mind? It is this littleness that pleases Me most. And it is a truth that the tea cup touches My lips, while the barrel waits outside collecting the water.”

“O My Children, the world is so very opposite of Heaven. In Heaven all are little and the highest stations are occupied by the lowliest. This is why I bent my knees to wash the feet of My disciples. The greatest among you shall be the servant of all. Not that you should aspire to greatness and take it upon yourself to be serving of all. No, I ask you to be authentic, be who you truly are. Rather, you should aspire to littleness, littler and littler, with nothing worth stealing. This is the safest spiritual posture, being so little that even the demons avoid you, because you are of little worth.”

“Not only that, but My angels rush to protect the little ones. To long to be a little one is a worthy ambition. One whose heart is so little, there is only room for Me. One who is so satisfied in this littleness that jealousy never finds a foothold. You become jealous of one greater than you. However, if you long to be littler and lesser, jealousy has no foothold in your being and you are free to enjoy Me to the fullest.”

“Yes, My little teacups, stay little. It is My joy to raise you to My lips.”

***

Excerpt of the Lord’s Message to Clare
‘Warning regarding false Humility’
from January 21, 2017

Jesus says… “My Precious instruments, the secret to your success is not in ambition, rushing around or pushing, but in resting in My ability to do it through you. Your greatest failure is in listening to the enemy, ‘Oh, what difference is your gift going to make? There are so many more that already have talent, your gift isn’t needed. Let the others more qualified and experienced do it.’”

“No! That’s the Father of Lies speaking. I need the freshness of your approach to what you do. Whatever it is, you are unique and it is precisely this uniqueness that I need. People come and people go. Artists come and artists go. There is a time for creating and a time for resting. And each one of you has a season, whether your gift is in administration, feeding the poor, building, writing, teaching, art or music. Each of you have a unique spark of your Jesus in your hearts and I want you to give voice to that in what you do.”

“There is an ebb and flow to the seasons, My People. There are times to give messages and there are times to be silent. Yes, I would like to speak to you everyday. However, there are times that I am waiting on circumstances to be fulfilled before I bring forth a teaching through Clare. Be patient. Things are taking place behind the scenes, things that are integral parts of the message and I am waiting for them to mature.”

“One final warning. For those of you who are in bondage to a false humility, thinking you are nothing and your part doesn’t matter… To each I gave talents, to one five, to another 4, 3, 2, and 1. Do not be like the stubborn and foolish servant who buried his talent. Rather, in blind abandon, go forth with your gift producing and finishing each task in a timely fashion. Get it broadcast to the needy of this world and you will have no shame at My coming. To you I will say, ‘Well done My good and faithful servant; enter into your master’s joy.’”

***

Excerpt of the Lord’s Message
‘Ambition will be your Downfall’
from April 23, 2017

Jesus began… “The question is, will they give up their quest for greatness, having to be right all the time and abandon all earthly glory? They will not break with these demons unless they are willing to be stripped to a nothing and a nobody. This is extreme, but if they do not commit to this and stay with it, I can do nothing to prevent them from another infestation. They have got to be happy as a nobody and a nothing, or this inner drive for greatness will be used again and again by the enemy.”

“This is an annihilation of self, and because of the nature of the real gifts I want to entrust vessels with, this foundation must be laid first. And I might add, protected vehemently from worldly and spiritual ambition. At a very early age these defensive behaviors can come onboard if a child feels rejected or unfavorably compared to other siblings.”

“All of you My children must be little ones, if you want to be safe from deception, ambition, power and authority. It is a plain fact: unless you are happy to find the only meaning in your life in My presence, I cannot promote you. If you are still seeking the approval of your parents, whether you are 16 or 60, you will not hold the precious new wine. You must be totally happy to be a nobody, securely in My arms and no other.”

“Any other motive will disqualify you and make you unfit as a vessel unto honor. There can only be one love in your lives. There can only be one meaning to your lives. There can only be one motive. Any other motive, magnified by Pride, will open the door to these beasts that scour the Earth looking for potential victims they can use to destroy others.”

“Humble yourselves, My children, not with words, but in the depths of your hearts, in that quiet place before you entreat Me with your prayers. Humble yourselves. The living waters flow past the rocky heights and come to rest in the valley. You, likewise, be the valley where My anointing collects, be the well-watered Garden of My delights.”

“Those who lose their lives and forsake themselves will surely find it. Put a strong guard over your hearts, minds and mouth lest you continue to sin through judgment. I am touching your hearts now with this desire. Guard and nurture it, allow it to advise you in all things and never be a source of judgment and criticism of those who labor for your souls, for they have suffered many deaths and die daily for you. Rather, manifest the new life of humility, gentleness, a teachable spirit and one who is quick to listen and has no real desire to speak. Then, by your meek and humble example, I will be able to entrust you with the greatest ministry gifts, and especially entrust you with My love.”

“The soul who has not conquered their need to be more intelligent and better than others is a demon’s dream host.”