Jesus spricht über die kommende Welt – Jesus speaks about the coming World

BOTSCHAFT / MESSAGE 414
<= 413                                                                                                                 415 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                  Back to LoveLetters =>

2016-10-19-jesus-spricht-ueber-die-kommende-welt 2016-10-19-jesus-speaks-about-the-coming-world
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Barmherzigkeit & Das Millennium
=> Frieden im Chaos
=> Wiederherstellung kommt
=> Wie ihr Mein Herz tröstet
=> Komm zu Mir in Anbetung
=> Was ist das Verweil-Gebet
Related Messages…
=> My Mercy & The Millennium
=> Peace amidst Chaos
=> Restoration comes
=> Oh how you comfort My Heart
=> Come to Me in Worship
=> What is Dwelling Prayer

flagge de  Jesus spricht über die kommende Welt

Jesus spricht über die kommende Welt

11. Juni 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie am 19. Oktober 2016

Der Herr begann…
“Ich lasse zu, dass du strapaziert wirst… Ich brauche deine Gebete und Fastenopfer. Es steht so viel auf dem Spiel. All Meine Bräute werden im Moment strapaziert und es wird noch anstrengender, anspruchsvoller und noch mehr ausserhalb eurer Komfortzone, während wir jenem Moment näher kommen, wo Ich euch entferne.”

“Die Tage verlängern sich und auch das Böse dominiert immer mehr euer Land. Mit jedem Tag wird die Schlinge enger bis es zum Schluss offensichtlich wird. Ihr werdet es sehen, aber nicht davon betroffen sein, wenn ihr Mir gehorcht. Betet laufend für die unschuldigen Opfer, Jene die festhängen in der Mitte zwischen einem verfallenden System und den eisernen Klauen der neuen Regierung. Viele sind so unwissend, dass sie völlig überrascht werden von dem, das dabei ist, sie einzuschliessen.”

“Auch jetzt entsende Ich immer mehr Engel, um den Frieden in eurem Heim aufrecht zu halten. Viel von dem Leiden, das ihr erleiden werdet und erleidet, wird innerhalb sein, während ihr betet und die vor sich gehenden Dynamiken betrachtet und wie eure Welt sich verändert, für immer.”

“Doch Ich möchte nicht, dass ihr dort verweilt. Da gibt es einen besseren Ort für euch, an welchem ihr Zuflucht nehmen könnt. Sehr einfach… in Meinem Herzen. Komm Meine Braut und verberge deinen Kopf in Meinem Herzen, wo die Wellen immer ruhig sind, wo die Sonne Meiner Liebe immer auf dich scheint, wo die Melodie immer heiter und süss ist… ein Ort der Ruhe in Zeiten des Aufruhrs, eine niemals versagende Zuflucht vor dem Sturm. Ich habe euch den Schlüssel zu Meinem Herzen gegeben, die Türe ist immer offen und wartet auf eure süsse Gegenwart. Oh wie Ich unsere süsse Gemeinschaft liebe. Dies ist wirklich der Höhepunkt Meines Tages, wenn Meine Braut anklopft und die Wärme Meiner Gegenwart sucht.”

“In jenen Zeiten sind eure Treue, euer Gehorsam und eure Zuneigung ein Heilbalsam, der Meinem Herzen Trost bringt, welches laufend so viel Hass ausgesetzt ist. Das Chaos, das vom Hass ausgeht, hat die ganze Welt in Stücke gerissen. Als Ich die Erde erschuf, wünschte Ich Mir, dass es dort eine gewisse Verbundenheit gibt zwischen allen Rassen, Stämmen und Sprachen. Ja, es war nötig, sie zu trennen, aber jetzt ist es Mein Herzenswunsch, die Menschheit unter einem Banner der Liebe zu vereinen in Meinem Königreich, wirklich eine Welt unter Gott.”

“Aber ohne Meine Herrschaft kann dies nicht erreicht werden. Der Egoismus der Menschheit findet immer einen Weg, einen Vorteil zu gewinnen und die Rechte der Anderen zu unterdrücken, um die Eigenen zu erhöhen. So beginnt die niemals endende Abwärtsspirale, die Satan für Meine ganze Schöpfung beabsichtigt. Wenn Adam und Eva die Tat nicht begangen hätten, hätte es früher oder später ein Anderer getan. Seht ihr die Notwendigkeit Meiner Herrschaft ist ohne Frage die einzige Art und Weise, um dies zu erreichen.”

“Ich werde Gerechtigkeit sanft durchsetzen, aber so bestimmt wie nötig, um die individuellen Rechte zu erhalten. Wie Ich zuvor gesagt habe, Keiner wird einen Mangel haben. Armut wird aussterben, denn in Meiner Welt wird es das nicht geben.”

Und ich fragte Ihn an jenem Punkt… ‘Herr, wird das nicht ein Umfeld schaffen, das zu Lauheit führt?’

“Das ist eine sehr gute Frage. Es wird für Jene, die keine Weisheit haben. Aber Teil eurer Aufgabe wird sein, Weisheit zu lehren und Selbstkontrolle, dass die Seelen, die Ich Meinen Bräuten anvertraue, in ihr volles Potential hineinwachsen werden. Wie ihr selbst erlebt habt, Überfluss ist eine Herausforderung – der Fokus wird schnell verloren, wenn es zu viel gibt. Aber Ich werde sicher Möglichkeiten und Resourcen anbieten, die nicht zu einem Symptom des Übermasses führen, sondern zum Nutzen dienen und die Entfaltung der Seele unterstützen.”

“Was Ich sagen möchte ist… Ihr sollt wissen, da kommt eine Neue Welt… und sie ist überhaupt nicht so, wie der Feind es geplant hat und mit welcher er euch zerstören will. Ja, da kommt eine neue Welt, wo das Wissen von Meiner Liebe die Meere erfüllen wird und dies wird sich ausbreiten bis zu den äussersten und isoliertesten Orten. Wie wunderbar es sein wird, die Menschheit zu sehen, wie sie in Eden lebt mit der Gerechtigkeit des Himmels.”

“Fasst Mut, Meine Geliebten, fasst Mut. Macht jenen Ort in eurem Innern bereit, der sich nach Mir sehnt und nach Meinem kommenden Königreich, Meinem ausgeführten Willen. Macht euer Herz und euren Verstand bereit, die Reichtümer Meines kommenden Königreiches und Meines auszuführenden Willens zu beherbergen. Ja, es kommt… noch eine kleine Weile und ihr werdet nicht mehr in der Dunkelheit verweilen. Ihr werdet mit Mir aufsteigen an den Ort, den Ich sorgfältig für Jedes von euch vorbereitet habe, wo wir für immer und ewig zusammen sein werden. Seid in eurer Entschlossenheit gestärkt mit diesen Worten und verbergt sie in eurem Herzen. Wie Ich Mich sehne, euch in die Freude Meiner Welt einzutauchen! Behaltet euer Herz und euren Verstand an diesem Ort – er wird euch stabilisieren in chaotischen Zeiten.”

flagge en  Jesus speaks about the coming World

Jesus speaks about the coming World

June 11th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie on October 19th, 2016

The Lord began…
“I am allowing you to be stretched; I need your prayers and fast offerings. So much is at stake. All My Brides are being stretched right now, and this will get more trying, more demanding, and more out of your comfort range as we draw closer to that moment when I remove you.”

“The days are lengthening, and so is evil more and more dominating your land. With every day, the noose grows tighter until at last it will break out into the open. You will see it, but not be affected by it if you obey Me. Pray continuously for innocent victims, those who get caught in the middle between a decaying system and the iron jaws of the new government. Many are so uninformed they will be totally caught off guard by what closes in around them.”

“Even now I am dispatching more and more angels to uphold peace in your homes. Much of the suffering you will endure and are enduring is interior as you pray and contemplate the dynamics at work and how your world will be changed forever.”

“Yet I would not have you linger there. There is a better place for you to take refuge. Very simply… in My Heart. Come, My Bride, and tuck your head into My Heart where the waves are always calm, where the sun of My Love is always shining on you, where the melody is always fair and sweet… a place of rest in times of turmoil, a never failing refuge from the storm. I have given you the key to My Heart, the door is always open and waiting for your sweet presence. Oh, how I love the sweet fellowship of our times together. This truly is the highpoint of My day, when My Bride comes knocking and seeking the warmth of My Presence.”

“In those times your faithfulness, obedience, and affection are a healing balm that brings comfort to My heart which is continually exposed to so much hatred. The chaos that springs from hatred has torn the whole world into bits and pieces. When I created the Earth, I desired that there be a certain amount of fellowship between all races, tribes and tongues. Yes, it was necessary to divide, but now My Heart is to unite mankind under one banner of Love in My Kingdom, truly one world under God.”

“But without My rule, this cannot be done. The selfishness of mankind always finds a way to gain an advantage and suppress the rights of others to increase their own. This begins the never ending spiral of degradation that Satan intends for all My Creation. If Adam and Eve had not done the deed, sooner or later another would have. So you see, the necessity of My Rule is without question the only way to attain this.”

“I will enforce justice gently but as firmly as necessary to maintain individual rights. As I have said before, nothing will be lacking to anyone. Poverty will be extinct because in My world, no one will go without.”

And I asked Him at that point… ‘Lord, won’t that create an environment that leads to lukewarmness?’

“That’s a very good question. It will for those who do not have wisdom. But part of your job will be to teach wisdom and self-control, that the souls I entrust to My Brides will grow up into their full potential. As you yourself have experienced, abundance is some kind of challenge – focus is easily lost when there is too much. But I will be sure to offer opportunities and resources that are not so much a symptom of over-abundance as they are a utility, providing for the continual expansion of a soul.”

“What I am saying is that I just want you all to know: there is a New World coming… and it’s nothing like what the enemy has planned to destroy you with. Yes, there is a new world coming, where the knowledge of My Love will fill the seas and extend to even the most remote and isolated of places. How beautiful will it be to see mankind in his Eden living in the justice of Heaven.”

“Take heart, My Beloved ones, take heart. Make ready that place inside of you that longs for Me and for My kingdom to come, My will to be done. Make ready your heart and mind to accommodate the riches of My Kingdom Come, My Will be Done. Yes, it is coming…yet a little while and you will no longer dwell in darkness. You will ascend with Me to the place I have diligently prepared for each and every one of you, where we shall be together forever and ever and ever. Be strengthened in resolve with these words and hide them in your hearts. How I long to immerse you in the joy of My world! Keep your heart and mind in this place – it will bring stability in times of chaos.”

Jesus sagt… Meine Braut ist wunderschön auf dem Schlachtfeld – Jesus says… My Bride is Beautiful on the Battlefield

<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                    Back to LoveLetters =>

BOTSCHAFT / MESSAGE 377

2016-08-30 - Jesus sagt_Meine Braut ist wunderschoen auf dem Schlachtfeld 2016-08-30-JESUS-SAYS_My-Bride-is-beautiful-on-the-Battlefield
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Auswirkungen unserer Gebete
=> In der Kluft stehen…
=> Deine Schönheit ist herrlich anzusehen
Related Messages…
=> The Effects of our Prayers
=> Standing in the Gap…
=> Your Beauty is marvelous to behold

flagge de  Jesus sagt… Meine Braut ist wunderschön auf dem Schlachtfeld

Jesus sagt… Meine Braut ist wunderschön auf dem Schlachtfeld

Botschaft vom 22. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie am 30. August 2016

Der Herr segne euch, liebe Familie!

Der Herr begann…
“Schaut, Meine kostbaren Bräute, was nützt es und welche Tugend ist darin enthalten, wenn ihr Mir nur folgt, weil Ich Meine Liebe an euch verschwende? Wenn man Jemanden liebt, will man da nicht an jeder Facette seines Lebens teilhaben? Wollt ihr nicht teilhaben an ihren Leiden, ihren Prüfungen und genauso an ihren Siegen?”

“Dies ist eine weitere Art, wie Ich Meine Braut erkenne… Wenn Ich traurig bin, ist sie auch traurig, wenn Ich unermüdlich arbeiten muss, ist sie an Meiner Seite und arbeitet auch, Regen oder Sonnenschein. Sie ist dort, weil sie Mich wirklich liebt. Dies ist Eines der wahren Erkennungsmerkmale Meiner echten Braut.”

“Was bringt es euch, wenn ihr euch nur an den Feierlichkeiten zeigt, aber den Arbeits-Partys fernbleibt? Was offenbart das über den Charakter einer Person? Jene, die teilhaben am Königreich des Himmels, wollen anwesend sein an allen Facetten des Lebens.”

“Es ist etwas Schönes, euch gewaschen und geschmückt zu sehen in aller Pracht zu Ehren des Königs. Aber es ist auch eine schöne Sache, euch erschöpft und von der Schlacht geschunden auf dem Schlachtfeld zu sehen und wie ihr euch um die Verwundeten kümmert neben Mir, wenn Ich um Unsere Eigenen weine. Ja, wie symbolisch das ist, wie bestätigend eure Taten sind, Mich in Meinen Leiden zu begleiten und willig zu sein, das zu umarmen, was Ich umarmen muss.”

“In diesen Zeiten stärke Ich euch für die Fürbitte, damit ihr dem Feind auf der Spur seid und die Verwundeten pflegend und zu gewissen Zeiten werde Ich zulassen, dass ihr dem Feind voraus seid, um ihn auszuschalten und seine Pläne zu verderben. In Wirklichkeit sind Jene, die für die Welt beten, in diesen Momenten in der ersten Reihe des Schlachtfeldes. Erwartet nicht, dass ihr unbeschadet davonkommt. Aber erwartet Meinen Trost und Meine Begleitung im Gefecht.”

Der Herr segne euch!

flagge en  Jesus says… My Bride is beautiful on the Battlefield

Jesus says… My Bride is beautiful on the Battlefield

Message from May 22nd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie on August 30th, 2016

The Lord bless you dear Family!

The Lord began…
“You see, My Precious Brides, what good is it and what virtue is there in you following Me just because I lavish My Love on you? When you love someone, do you not want to be a part of every facet of their lives? Do you not want to be a part of their sufferings, their trials as well as their victories?”

“This is another way to recognize My Bride: when I sorrow, she sorrows. When I must work tirelessly, she is by My side working as well, rain or shine. She’s there because she truly loves Me. This is one of the true tests of My authentic Bride.”

“What credit is it to you if you show up for the festivals and the celebrations but are absent at the work parties? What does that reveal about the character of a person? Those who are a part of the Kingdom of Heaven want to be present for all facets of that life.”

“It is a thing of beauty to see you washed, adorned in finery, in procession to the King. But, it is also a beautiful thing to see you weary and battle worn on the battlefield, tending to the wounded beside Me, when I am weeping for Our own. Yes, how symbolic this is, how confirming these acts of yours, to accompany Me in My sufferings and be willing to embrace what I must embrace.”

“In these times, I am strengthening you for intercession, to be hot on the trail of the enemy, tending the wounded and at certain times, will I permit you to be ahead of the enemy and cut him off and spoil his plans. In fact, in these moments, those of you praying for the world are on the forefront of the battlefield. Don’t expect to walk away unscathed. But do expect My comfort and companionship in the fray.”

The Lord bless you!

 

Einblicke in die Flitterwochen mit Jesus im Himmel – Insight into the Honeymoon with Jesus in Heaven

BOTSCHAFT / MESSAGE 76
<= 075                                                                                                                 077 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

2015-05-12 - FLITTERWOCHEN mit JESUS im HIMMEL 2015-05-12 - Honeymoon with Jesus in Heaven
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus schenkt Einblicke in unsere Flitterwochen mit Ihm im Himmel

Jesus schenkt Einblicke in unsere Flitterwochen mit Ihm im Himmel

12. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Oh meine Güte, wo fange ich an?

Heute Abend hat mich Der Herr in den Himmel mitgenommen und unsere Reise war sehr ähnlich wie in den Erzählungen der Geschichten der Braut. Es fing alles sehr unschuldig an, als ich den Herrn mit mir tanzen sah in einer eher belebten Gegend.

Ich wunderte mich, was hat all diese Aktivität zu bedeuten?

Nun, ich bemerkte, dass Sein Kragen nicht zugeknöpft war und Sein Smokingband hing lose um Seinen Nacken. Nach ein paar weiteren Momenten sah ich, dass seine Ärmel aufgerollt waren und wunderte mich, warum in der Welt würden seine Ärmel hochgerollt sein. Ich dachte, Er freut sich wirklich, mich zu überraschen und mich rätseln zu lassen, was Er im Schilde führt. Nun, dann sah ich, dass Er eine Küchenschürze trug.

Genau dann kam ein Engel ohne Flügel vorbei mit etwas, das aussah wie ein gebratenes Huhn, heiss und dampfend auf einer Platte. Ich verstehe! Er hilft, das Hochzeitsmahl zuzubereiten! Nun, wir tanzten noch ein wenig und Ich bewunderte und verehrte Ihn zur Musik. Gelegentlich sang Er für mich und sprach ermutigende Worte.

Nach einer kurzen Weile landete ein Helikopter in der Nähe und Der Herr nahm mich am Arm und half mir, einzusteigen. Bevor ich es richtig realisierte, waren wir in der Luft und steuerten auf ein riesiges Luftschiff zu, das im Himmel schwebte. Der Helikopter flog in den Landebereich auf der Rückseite des Luftschiffes und wir sprangen heraus. Dann sah Ich, wie sich das Luftschiff langsam anfing zu bewegen, um dann komplett in den Weltraum zu verschwinden.

In der nächsten Szene waren Der Herr und ich an einem Strand neben dem Ozean. Ich trug Caprihosen und eine Bluse, der Herr trug auch Caprihosen und ein weisses Shirt, das lose hing und sehr gewöhnlich und bequem war. Wir waren in den Flitterwochen!

WOW! Sehr hohe, dunkle Lavastein-Klippen umgaben die Bucht, in welcher wir entlang schlenderten. Die Wellen waren ziemlich kräftig, aber als wir in die Nähe des Wassers kamen, verwandelten sie sich in friedlich überlappende Wellen, als ob sie uns begrüssen und unseren Spaziergang ruhiger und gelassener gestalten möchten. Aber nicht bevor die Wellen noch ein glänzendes pinkes Muschelhorn direkt vor meine Füsse geworfen haben.

Der Herr schaute mich lächelnd an, ‘Nimm es auf.’ Als ich es aufhob, begannen Perlen aus dem Innern heraus zu rollen, dann Smaragde und Rubine, Alle mit einer satten Farbe und geschickt geschliffen, was ihre Reinheit und satten Farben offenbarte. Ich war erfreut und warf sie hinauf in die Luft… dann dachte ich für mich selbst, ‘Ich sollte diese aufbewahren und sie mit Anderen teilen’ und als ich das dachte, hoben sie sich selbst auf von dem Sand und versammelten sich wieder in der Muschel. Er umarmte mich und tanzte mit mir genau dort am Strand und ich dachte, ‘Dies ist der romantischste Augenblick meines Lebens – es ist wie gemalt!’

Bald sassen wir neben einem Strom von kristallklarem Wasser, der den Ozean speiste. Üppige Farne umsäumten die Felsen, wo das Wasser herunterfloss. Ich erinnere mich nicht, was wir assen, aber Jesus sagte Schinken, ‘Uh, oh… hier kommt ein Problem.’ Genau in diesem Moment kam mein riesiger, afrikanischer Löwenmann Juda den Strand entlang geschlendert, gerade rechtzeitig für das Mittagessen. Wir kicherten, als wir ihm Häppchen fütterten. Ich schaute hinter mich und eine grosse Portion nach Fleisch aussehendes Essen erschien und erfasste Juda’s Aufmerksamkeit. Er vergass unser Picknick und hatte sein Eigenes.

Bald kam unsere siamese-farbene Mutterkatze miauend zu uns, um ihren Anteil zu bekommen und dann auch unsere anderen Katzen. Klein Juda, eine graue Abessinerkatze, die eine Zeichnung hatte genau wie ein Berglöwe, kam herüber zum grossen Juda und begrüsste ihn typisch mit ihrem Mund und ihrer Nase fleissig beschnüffelnd. Gross Juda war weit davon entfernt, feindselig zu sein aufgrund dieses Eindringens und begrüsste sie mit einem zarten Stupser.

Nachdem wir unser Mittagessen beendet hatten, stand ich auf, um meine Füsse ins Wasser zu halten. Dann kamen einige Ureinwohner den Strand entlang auf uns zugerannt. Oh sie versammelten sich so freudig um uns herum, als ob wir lang verlorene Freunde wären, mit grosser Neugier und Zuneigung mein Haar und Shirt berührend. Sie zeigten eindeutig, dass sie mich in einem Einbaum-Kanu auf eine Fahrt mitnehmen wollten, während Jesus am Strand sass. Bald bewegten wir uns ziemlich schnell im ruhigen Wasser und genossen die gegenseitige Gesellschaft. Nun das war kurz. Jesus kam bald auf dem Wasser daher, um Seine Braut zu erretten, gegenüber welcher Er sehr eifersüchtig war.

Er brachte mich an einen Ort ein bisschen weiter landeinwärts, wo die Wasser kristallklar und ruhig waren. Ich stand auf dem Boden und schaute hinunter in diese Wasserbecken, in welchen es von exotisch farbigen Fischen wimmelte über einem weissen sandigen Untergrund. Oh, sie waren erstaunlich farbig, so grossartig!

Der Herr und ich schwammen mit ihnen und Er führte mich durch dieses Unterwasser Wunderland. Ich erinnere mich an einen Ort, der fast genau gleich aussah in Yucatan in Mexico… Es war ein Touristenziel und wir konnten die Fische betrachten. Ich hatte niemals etwas wie dies gesehen. Es war wie ein Unterwasser Aquarium mit den farbigsten Fischen, die Er jemals erschuf, zusammen versammelt in glasklarem Wasser.

Die Szene änderte wieder und dieses Mal tanzten wir auf dem Deck eines Kreuzfahrtschiffes. Die Engel hatten ein Tuch über den Himmel gelegt, also erschien es wie Nacht. Ein Kellner kam vorbei und offerierte uns Champagner. Der Herr nahm ein Glas und reichte es mir, dann nahm Er Sein Glas und sagte, ‚Ich werde nicht von der Frucht des Weinstocks trinken, bis das Königreich Gottes kommt’ und Er erhob Sein Glas, meinen Arm mit Seinem kreuzend und so trank Er aus meinem Glas und ich trank aus Seinem. Dann begann das Feuerwerk, einfach wunderschön. Was für ein Fest unserer Liebe. Er war so erfreut, mich so bezaubert zu sehen von diesem fantastisch perfekten Ereignis in unseren Flitterwochen. Oh, ich wollte für immer dort bleiben!

Nach ein paar Minuten begann der Herr zu sprechen… “Wir sollten reden.”

Nein! Ich möchte die ganze Nacht hier bleiben……….OK. Herr, wenn ich das nicht alles jetzt niederschreibe, werde ich es nicht vergessen?

“Willst du Mich auf den Arm nehmen, als ob der Heilige Geist vergessen wird?” Hier bin ich Herr, ganz Ohr… keine Tränen mehr.

“Ich hoffe nicht! Das war nur ein klitzekleiner, winzig flüchtiger Einblick in unseren Hochzeitsempfang und die Flitterwochen.”

Oh Herr, das sollte mich für eine lange Zeit über Wasser halten.

“Nein, wird es nicht – sei ehrlich! Du wirst zurück sein hier, bevor die Nacht vorüber ist und mehr wollen. Ich kenne dich zu gut.”

Du hast immer recht, was nutzt es zu argumentieren? “Du tust es sowieso.” Uhh…

Ich bin zu glücklich um streiten zu können. Worüber möchtest du heute Abend reden?

“Unsere Flitterwochen.” Er lächelte mit einem Zwinkern in Seinen Augen.

Oh, das war wirklich verzückend grossartig!

“Nun Meine Bräute, das ist bloss ein flüchtiger Blick in das, wie es sein wird, wenn ihr einmal hier im Himmel seid mit Mir.”

Oh Herr, Ich schwebe immer noch auf Wolke 7 mit Dir, ich kann mich kaum auf’s Schreiben konzentrieren, um all dies auf Papier zu bringen, ich bin so durchdrungen von der Freude.

“Und das war bloss ein Hauch der Freude aus unseren Flitterwochen. Und Ich sage zu all Meinen Bräuten, Ich habe eine wurdervolle Flucht ins Paradies geplant für euch Alle. Oh, ihr habt keine Ahnung. Das Auge hat nicht gesehen… das Ohr hat nicht gehört, die Wunder, die Ich für euch Alle vorbereitet habe im Himmel!“

“Nach dem Hochzeitsmahl werden wir ins Paradies verschwinden und unsere Tage freudig damit verbringen, die Ozeane, Berge, Wälder und Ströme von lebendigem Wasser im Himmel zu erkunden. Jede von euch hat einen sehr speziellen Ort, der euren Träumen entspricht und den ihr euch als einen wunderbaren Ort vorstellt. Wisst, dass Ich alles über jenen Ort weiss. Ich bin dort gewesen und habe die Dinge, die ihr liebt gesehen, genauso wie Ich eure Gedanken lese, was ihr sonst noch gerne sehen würdet dort und Ich habe viele Orte bis ins letzte Detail vorbereitet für euch, die wir während unseren Flitterwochen aufsuchen werden.”

“Ihr werdet dort auch Menschen treffen, die sich sehnen, euch zu sehen, genauso wie eure Lieblingstiere – Mein Hochzeitsgeschenk für euch. Alles, wovon ihr auf der Erde immer geträumt habt, es zu tun, werden wir im Himmel zusammen tun und diese Orte werden Unsere sein, um von Zeit zu Zeit wieder dorthin zurück zu kehren. Jeder ist genau massgeschneidert nach eurem Geschmack.”

“Da gibt es Sehnsüchte in Jedem von euren Herzen, Orte zu besuchen, die ihr im Vorbeiziehen gesehen habt. Im Himmel sind jene Orte real, nur für euch. Welche Freude wird es für euch sein, während Ich all die Fragen, die ihr jemals über die Schöpfung haben könntet, beantworte und ihr seid in der Lage, ihre Schönheit mikroskopisch zu untersuchen, je nach Wunsch. Ihr werdet in der Lage sein, in winzige Welten hinein zu treten und ihre Muster und Zusammensetzung zu erforschen. Nichts… absolut nichts wird für euch unmöglich sein.”

“Unsere Flitterwochen werden ein ganzes Jahr dauern, während du und Ich einander erleben, zusammen in einer unschuldigen und reinen Beziehung. Da wird keine Sorge in der Welt sein während dieser ganzen Zeit. Es wird nichts sein ausser ein Paradies und scheinbar unendliche Ferien. All dies ist nötig, um euch auf den Himmel und seine Freuden einzustellen. Du wirst niemals Alle von ihnen ausreizen, aber du wirst sicherlich eine ganz neue Realität und Perspektive auf das Leben haben. Keine Schmerzen mehr, keine Müdigkeit, keine Rechnungen…”

“Oh ja, ihr werdet es lieben. Alles Nötige wird gratis bereitgestellt sein, jede Disziplin, die ihr jemals meistern wolltet, wird in eure Hände gegeben sein und mit kaum einer Anstrengung bewältigt werden. Innere Narben werden geheilt sein und ihr werdet in eine neue Freiheit entlassen sein, anders als alles, was ihr jemals gekannt habt.”

“Geliebte, auf dieser Erde habt ihr Narben, Wunden, zerbrochene und leere Orte und ihr seid wirklich kriegsgeschunden, aber im Himmel werdet ihr Alle wieder hergestellt sein.”

Ihr werdet durch alles Kreativität ausdrücken, woran ihr eure Hände legt. Teile von euch, die unterdrückt waren auf der Erde, werden in die volle Blüte kommen und ihren Duft durch die Höfe des Himmels verteilen. Wahrlich, die göttliche Natur, die euch gegeben wurde bei eurer Schöpfung, wird gedeihen und die duftendsten Blüten und nährendsten Früchte hervorbringen. Eure Gaben werden Andere heilen, während die Salbung zum ersten Mal grosszügig fliesst in eurem Leben. Es wird so grosszügig fliessen, dass es die entferntesten Winkel des Himmels erreichen wird, um zu heilen und Alle zu erhöhen, die berührt sind.”

“Könnte es da noch etwas Wundervolleres geben? Ich sage euch ‘nein’. Der Himmel ist jenseits von wundervoll. Der Himmel ist alles, wovon ihr jemals geträumt habt oder was ihr wolltet in eurem kurzen Leben auf der Erde. Während ihr durch’s Leben geht, denkt ihr für euch selbst, ‘Ich wünschte… dies und ich wünschte… das.’

Und ihr müsst wissen, dass euer Engel all diese Dinge aufnotiert und sie zu Mir bringt. Und ja, die Engel dienen in jener Funktion, es ist Meine Freude, sie darin involviert zu sehen, euch Freude zu bereiten und sie selbst leben, um Anderen Glück zu bringen, das ist auch ihre Freude. Wenn ihr also Einen der fabelhaften Orte besucht, die Ich erschaffen habe für euch, die Dinge, über welche ihr für Jahrzehnte nachdachtet… kleine, flüchtige Gedanken darüber, was ihr mögt, alles davon wird zusammengefasst sein, wohin ihr reist. Zum Beispiel, wenn ihr einen violetten Schmetterling gesehen und seine Schönheit bestaunt habt, aber für einen Augenblick dachtet, ‘Ich wünschte, er hätte Augen auf seinen Flügeln’ – jener Gedanke wurde aufnotiert und wenn ihr jenen Schmetterling seht, wird er wunderschöne Augen auf seinen Flügeln haben.”

“Wenn ihr rote Felsen liebt und tiefe Schluchten mit Wasserfällen und Farne, alles wird sein, als ob ihr es gemalt habt, aber mit allen möglichen Überraschungen wie Büschel von wildem Spargel und Wasserkresse, exotischen Blumen und verspielte Ottern, im Wasser scherzend und ein Steinwurf entfernt ein Reh und sein Junges, die sich von kräftigem grünen Gras ernähren und darauf liegt eure Lieblingskatze, ein Berglöwe, der gemächlich seine Pfoten leckt und sich auf seinen Rücken rollt und die wilde Schönheit in sich aufnimmt.”

“Ihr werdet die Verwandlungen sehen, die jene Liebe, die alles durchdringt, hervorbringt. Der Löwe und das Rehkitz werden nebeneinander liegen und er wird das Rehkitz zärtlich umarmen, während sie ein Nickerchen machen. Die Ottern werden an die Wasseroberfläche kommen mit wunderschönen Muscheln und sie vor eure Füsse legen und darum bitten, gestreichelt zu werden. Die Bienen werden aufsteigen in der Form eines Herzens und euch einladen, an ihrem Honig teilzuhaben. Der Sand unter euch wird sanft eure Form annehmen, um es euch bequem zu machen. Die Schluchtwände werden Fusshalter und Handgriffe haben, um das Klettern mühelos zu machen und auf eurem Weg dort hinauf wird es Überraschungen geben wie kleine Höhlen umrandet von Edelsteinen in der Beschaffenheit von indigofarbenen Azuritkristallen.”

“Adler werden euch einladen, auf ihren Nestern zu sitzen und ihre Jungen zu streicheln. Die Blätter der Bäume werden freudig rascheln, während ihr vorbei geht und das Gras wird klimpern wie ein Glockenspiel, euch in Liebe grüssend mit prickelnden Prismen von Licht, die auf ihm glitzern und an den Schluchtwänden tanzen. Oh, die Wunder des Himmels hören NIEMALS auf und Alle werden euch gehören, weil ihr auf der Erde für Mich gelebt habt. Deshalb werde Ich jetzt unsere Ewigkeit damit verbringen, euch mit Dingen zu erfreuen, über die ihr niemals nachgedacht habt, aber Erweiterungen sind von dem, was euch auf der Erde begeisterte.”

“Ich könnte die ganze Nacht weitermachen Clare, aber sogar jetzt sind deine Augenlider schwer. Im Himmel wird das niemals wieder geschehen, ausser du möchtest es.”

Ich denke nicht, dass ich jemals wieder mit jenem Gefühl kämpfen möchte, Herr.

“Nun, Ich wollte Einige der Wunder des Himmels mit all Meinen Bräuten teilen. Aber Ich sollte auch erwähnen, dass es da idyllische Dörfer gibt, solche wir ihr sie so bewundert in Griechenland, Cafe’s und auch Kunst wird es reichlich geben an den Wänden der kleinen Bistros. Menschen, die es lieben, in Appartments zu leben, werden solche Freude haben an ihrem speziell für sie gestalteten Zuhause, mit Terassen und Landschaften mit farbenprächtigen Blumen und Brunnen mit lebendigem Wasser. Sie werden in schluchtähnlichen Gruppierungen leben, damit sie auf ihren Terassen sitzen können und einander besuchen. Da gibt es gewundene Kanäle, bepflanzt mit Gärten und akzentuiert mit idyllischen Brücken; schlängelnde Pflastersteinstrassen, verborgene Gärten mit Lavendel und weissen Lilien, rund um die vertrauten Wasserfälle gebüschelt und kunstvoll verzierte, aber bequeme Bänke und Schaukeln. Oh, was Ich geplant habe für die Grossstadtbewohner, wird etwas Phantastisches sein.”

Herr, du machst nichts halbwegs. Du bist der extravaganteste Liebhaber, niemand könnte jemals so lieben, wie Du es tust.

“Meine Braut hat nicht die leiseste Ahnung von den Wundern des Himmels, sie kann es in ihrem Verstand nicht begreifen. Das Ausmass Meiner Bemühungen, um für sie den idealen Ort zu bereiten, nur für sie, um ihr endlose Freude zu bringen. Nun möchte Ich, dass ihr diese Gedanken hegt, Meine Bräute. Ich bin gegangen, um einen Ort für euch zu bereiten, dass wo Ich bin, ihr auch sein werdet. Und Ich verspreche euch, es ist nicht nur irgendein Ort, es ist ein Wunderland und Kunstwerk, nur für euch erschaffen.”

“Nehmt diese Träume jetzt mit euch und bereitet eure Herzen, denn Ich komme bald für euch. Haltet euch an diesen Dingen fest, hegt sie in eurem Herzen. Sie werden euch mit Freude erfüllen, wenn ihr sie wieder betrachtet, denn Mein Herz hat kein Detail ausgelassen, um euch Wunder und Freude zu bringen.”

flagge en  Jesus gives Insight into our Honeymoon with Him in Heaven

Jesus gives Insight into our Honeymoon with Him in Heaven

May 12th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Oh, my goodness, where do I start? Tonight the Lord took me to Heaven, and our tour was very much like the narratives from Chronicles of the Bride.

It all began very innocently, as I saw the Lord dancing with me in a rather busy area. I was wondering, ‘What is all this activity about?’

Well, I noticed His collar was unbuttoned and His tuxedo tie was loose around His neck. After a few more moments I saw that His sleeves were rolled up and wondered why in the world would His sleeves be rolled up? I think He really delights in surprising me and making me guess about what He’s up to. Well, then I saw He was wearing a kitchen apron.

Just then an angel without wings passed by with something that looked like a roasted chicken, hot and steaming on a platter. I get it! He’s helping to prepare the wedding supper!

Well, we danced a bit more and I just adored and worshipped Him to the music. At times He sang over me and spoke encouraging words. After a brief while a helicopter landed nearby and the Lord took me by the arm and helped me climb aboard. Before I knew it, we were airborne and headed to a large blimp shaped ship that was hovering in the sky. The helicopter flew into a landing area in the back of the blimp and we jumped out.

Then I saw the blim-like ship begin to move slowly and then totally disappear into space. In the next scene the Lord and I were on a beach beside the ocean. I was wearing pedal pushers (capris) and a blouse, the Lord was also wearing pedal pushers and a white shirt that hung loose and was very casual and comfortable. We were on our Honeymoon!!! WOW!

Very high, dark, lava rock cliffs surrounded the cove we were walking in. The waves were coming in rather forcefully, but as soon as we got near the water, they melted down into placid lapping waves as if to greet us and make our walk more quiet and calm. But not before the waves tossed up a brilliant pink conch shell right at my feet.

The Lord looked at me smiling, “Pick it up.” As I did, pearls began to roll out from inside, then emeralds and rubies all of a deep color and skillfully faceted, revealing their clarity and deep colors. I was delighted and tossed them up in the air…then I thought to myself, ‘I should save these and share them with others.’ and as I thought that, they all picked themselves up off the sand and gathered again into the conch.

He embraced me and danced with me right there on the beach and I thought to myself, ‘This is the most romantic moment of my life, it’s picture perfect!’

Soon we were sitting beside a stream of crystal clear water that fed into the ocean. Lush ferns lined the rocks as it descended. I don’t remember what we were eating but Jesus said to me, “Uh, Oh…here comes trouble.” Just then my huge African male lion, Judah, came lumbering up the beach, just in time for lunch. We giggled as we fed him morsels. I looked behind me and a large serving of meat looking food appeared catching Judah’s fancy. He forgot about our picnic and had his own.

Soon Gracie, our Siamese-colored momma cat came meowing up to us for her share, then our other cats. Little Judah, an Abyssinian grey cat that had markings just like a mountain lion, came up to big Judah in his characteristic greeting, sniffed his mouth and nose very studiously. Big Judah, far from being antagonistic at this intrusion, greeted him with a gentle nudge.

After we finished our lunch, I got up to put my feet in the water, and along came some natives running towards us down the beach. Oh, they gathered around us so joyfully, as if we were long lost friends, fingering my hair and shirt with great curiosity and affection. They made it obvious they wanted to take me in a dugout canoe for a ride, while Jesus sat on the beach. Soon we were moving swiftly along in the calm water and just really enjoying one another’s company.

Well… that was short.

Jesus soon came walking on the water to rescue His Bride, whom He was very jealous over. He took me to a place a little further inland where the waters were crystal clear and calm. I stood on the ground and looked down into these pools of water that were teeming with exotic colorful fish in a background of white sand. Oh, they were amazing in colors, so brilliant! The Lord and I were soon swimming with them and He was showing me around this underwater wonderland. I remember a place just like this in the Yucatan in Mexico…it was a tourist destination and the fish were something to behold. I’d never seen anything like it. It was like an underwater aquarium with the most colorful fish He ever created all gathered together in looking glass water.

The scene changed again, and this time we were dancing on the deck of cruise ship. The angels had put a blanket over the sky so it seemed like night time. A waiter came by and offered us some champagne. The Lord took a glass and handed it to me, then He took His glass and said, “I shall not drink of the fruit of the vine until the kingdom of God comes.” and lifted His glass, crossing my arm with His, so He drank from my glass and I drank from His. Then fireworks began to shoot off up into the sky, beautiful. What a celebration of our love. He was so delighted to see me enthralled by this awesomely perfect event on our honeymoon. Oh, I wanted to stay there forever!

After a few minutes the Lord began to speak, “We should talk.”

No! I want to stay here all night…………….OK. Lord if I don’t write this all down now, won’t I forget?

“Are you kidding Me… as if Holy Spirit will forget?”

Here I am Lord, all ears…no more tears.

“I should hope not! That was just a teensy, tiny glimpse into our wedding reception and honeymoon.”

Oh Lord, that should hold me for a long time.

“No, it won’t – be honest! You’ll be back here before the night is out, wanting more. I know you too well.”

You’re always right, what’s the use of arguing?

“You’ll do it anyway.”

Uh Uh…I’m too happy to be contentious.

What would you like to talk about tonight?

“Our honeymoon.” He smiled with a twinkle in His eye.

Oh, that was truly, ecstatically awesomeness!

“Well My Brides, that is merely a glimpse into what it will be like once you are here in Heaven with Me.”

Oh Lord, I’m still floating on cloud 9 with You! I can barely focus on writing this all down, so infused with joy am I.

“And that was merely a whiff of joy from your honeymoon. And I say to you, all My Brides, I have a wonderful escape to paradise planned for you all. Oh, you have no idea. Eye has not seen…ear has not heard the wonders I have prepared for all of you in Heaven!

“After the wedding supper, we will disappear into Paradise, and spend our days joyfully exploring the oceans, mountains, forests and streams of living water in Heaven. Each of you has a very particular place that is in your dreams as a wonderful place to be. Understand, I know all about that place. I have been there and seen the things you love as well as read your minds as to what else you would love to see there, and I have down to the last detail prepared many places for you that we will frequent during our honeymoon.

“You will even meet people there who are longing to see you, as well as your favorite animals – My wedding presents to you. Everything on Earth you ever dreamt of doing, we shall do together in Heaven and these places shall be ours to return to time and time again. They each are tailored exactly to your tastes.

“There are longings in each of your hearts to visit places you have seen in passing. In Heaven those places are real, just for you. What joy will be yours as I answer all the questions you could ever have about creation and you are able to observe its beauty microscopically just by desire. You will even be able to walk into tiny worlds and explore their patterns and composition. Nothing… absolutely nothing will be impossible to you.

“Our Honeymoon will be a whole year long, as you and I experience one another together in an innocent and pure relationship. There will not be a care in the world for the entire time. It shall be nothing but a Paradise and seemingly unending vacation. All this is necessary to adjust you to Heaven and its joys. You will never exhaust all of them, but you certainly will have an entirely new reality and outlook on life. No more pain, no more fatigue, no more bills… Oh yes, you are going to love it. Everything necessary will be provided free of charge, every discipline you have ever wanted to master will be given into your hands with barely an effort. Inner scars will be healed and you will be released into a new freedom unlike anything you’ve ever known.

“Beloveds, on this Earth, you have scars, wounds, broken and empty places and you are truly war torn – but in Heaven all of you will be restored. You will express creativity in everything you put your hands to. Parts of you that were suppressed on the Earth will come into full bloom and spread their fragrance throughout the courts of Heaven. Truly the God-like nature given you at your creation will bloom and put out the most fragrant flowers and nourishing fruits. Your gifts will heal others as the anointing flows freely for the first time in your life. It will flow so freely it will reach to the furthest corners of Heaven to heal and enhance all who are touched.

“Could there possibly been anything more wonderful? I say to you, ‘No.’ Heaven is beyond wonderful. Heaven is all you’ve ever dreamt or wanted in your short life on Earth.

“As you go through life you think to yourself, “I wish….this and I wish…that.” And do you know your angel is recording all those things and bringing them to Me. Ah yes, the angels serve in that capacity. It is My delight to see them involved in bringing you joy, and they themselves live to bring happiness to others – that, too, is their joy. So when you visit one of the marvelous places I’ve created for you, the things you thought about for decades…little fleeting thoughts of what you liked, all of that will be condensed into where you are visiting.

“For instance, if you saw a purple butterfly and marveled at its beauty but thought for a moment, ‘I wish it had eyes on its wings.’ – that thought has been recorded. And when you see that butterfly, it will have beautiful eyes on its wings. If you love red rocks and deep canyons with waterfalls and ferns, everything will be as if you painted it but with all kinds of surprises like clusters of wild asparagus and watercress, exotic flowers and playful otters frolicking in the water. And a stone’s throw away a doe and her fawn feeding on vibrant green grass, and above her your favorite cat, a mountain lion, lazily licking his paws and rolling over on his back taking in the wild beauty.

“You will see the transformations that Love permeating everything has made. The lion and the fawn will lie down next to one another and he will tenderly embrace the fawn as they nap. The otters will surface in the water with beautiful shells and drop them at your feet, begging to be petted. The bees will ascend in the shape of a heart and invite you to partake of their honey.

“The sand beneath you will gently accommodate your shape wanting to make you comfortable. The canyon walls will have foot holds and handles making climbing effortless and on your way up there will be surprises like little caves lined with gem quality indigo azurite crystals. Eagles will invite you to sit on their nests and fondle their chicks. The leaves on the trees will rustle joyfully as you pass by and the grass will tinkle like chimes, greeting you in love with sparkling prisms of light glinting off of them and dancing off the canyon walls. Oh, the wonders of Heaven NEVER cease and all shall be yours because on Earth you lived for Me. So, now I will spend Our eternity delighting you with things you never thought of, but are extensions of what enthralled you on Earth.

“I could go on and on all night Clare, but even now, your eyelids are heavy. In Heaven that will never happen again unless you want it to.”

I don’t think I’ll ever want to fight with that feeling again, Lord.

“Well, I wanted to share some of the wonders of Heaven with all My Brides. But I should mention there will also be quaint villages such as the ones you admire so much in Greece, cafes and even artwork will abound on the walls of little bistros. People who love to live in apartments will find such joy in their own specially designed home, with terraces and landscaping of the most colorful flowers and fountains of living waters. They will live in canyon-like groupings so they can sit on their terraces and visit with one another. There are meandering canals planted with gardens and accented with quaint bridges; winding cobblestone streets, hidden gardens with lavender and white lilies clustered around intimate waterfalls and ornate but comfortable benches and swings. Oh, what I have planned for the city dwellers will be something out of this world.”

Lord you don’t do anything half way. You are the most extravagant lover, no one could ever love as You do.

“My Bride hasn’t the faintest idea of the wonders of Heaven – she cannot conceive in her mind the extent I have gone to in preparing the ideal place, just for her, to bring her endless joy. So, I want you all to cherish these thoughts, My Brides. I have gone to prepare a place for you, that where I am you shall be as well. And I promise you – it’s not just any place, it is a wonderland and work of art, created just for you.

“Take these dreams with you now, and prepare your hearts, for I am coming for you soon. Hold fast to these things, treasure them in your heart. They will renew you with joy as you revisit them, for My Heart has spared no detail to bring wonder and delight.”

 

Jesus sagt… Bereite dich auf unseren Hochzeitstag vor – Jesus says… Prepare for our Wedding Day

BOTSCHAFT / MESSAGE 71
<= 070                                                                                                                 072 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr flagge es Flag brazilian-270x180px
2015-05-10 - JESUS SAGT - Bereitet euch vor auf unseren Hochzeitstag 2015-05-10 - Jesus says - Prepare for our Wedding Day
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Meine treuen, jungfräulichen Bräute
=> Jesus ruft… JETZT oder NIE
=> Entrückungs-Übungen sind reinigend
=> Durch eure Erwartung entferne Ich…
=> Einladung zum Hochzeitsmahl
=> Die Himmlische Hochzeit
=> Wen Ich entrücke & Wen nicht
=> Flitterwochen mit Jesus im Himmel
Related Messages…
=> My true Virgin Brides
=> Jesus is calling… NOW or NEVER
=> Rapture Drills are purifying
=> Through your Expectation I am…
=> Invitation to the Wedding Supper
=> The Celestial Wedding
=> Who I will rapture & Who not
=> Honeymoon with Jesus in Heaven

flagge de  Jesus sagt… Bereite dich vor auf unseren Hochzeitstag

Jesus sagt… Bereite dich vor auf unseren Hochzeitstag

10. Mai 2015 – Nachricht von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Esekiel’s Vision…
Heute Morgen beim Frühstück sah ich Den Herrn im Geist, wie er sich für einen formellen Anlass anzog… Er trug schwarze Smoking Hosen und ein weisses Hemd mit Perlenknöpfen und ein Smokingband um seinen Nacken, jedoch noch nicht gebunden.

Er trug schwarze Socken und die schwarzen Anzugsschuhe standen auf der Seite, einen Fuss hatte Er auf dem Stuhl vor einer Anrichte mit einem Spiegel und Er versuchte, seinen linken Manschettenknopf einzuhaken.

Da waren weitere Anwesende um Ihn herum, die Ihm halfen, Einer bürstete Sein Smoking Jackett und Er drehte sich um und schaute mich an mit einem Funkeln in Seinen Augen und Er neigte Seinen Kopf mit einem verständnisvollen Lächeln.

Ich sagte, was machst Du? – Er sagte… “Ich ziehe Mich an.” – Für was? – “Für eine Hochzeit.” – Wessen? – “Unsere.”

Ich dachte zuerst, dass Er über die Braut, die Kirche spricht, um sie zum Hochzeitsfest zu führen und ich fühlte mich ein bisschen traurig, ich konnte erkennen, dass Er meine Gedanken las und ich sagte, ‘Also wird es eine grosse Zusammenkunft der Kirche sein, von all Deinen Bräuten?’

“Oh nein, sei nicht beunruhigt, wir werden auch unsere private Hochzeit haben, wie Ich es mit jeder Meiner Bräute haben werde. Da wird es viel persönlich gewidmete Zeit geben und wundervoll andauernde Flitterwochen für Jede von euch mit Mir.”

“Versuche nicht alles zu verstehen, empfange nur und geniesse diese Zeit, die wir zusammen haben. Ich möchte, dass du all deine Gedanken und Energie diese Woche auf unsere Hochzeit fokussierst. Dies ist unsere Hochzeitswoche und Ich möchte, dass sie durch nichts gehindert oder befleckt wird, in was auch immer für einer Art. Wenn negative oder neugierige Gedanken in deinen Geist eindringen und in Zeiten der Versuchung”, Er machte eine winkende Bewegung mit Seinem Arm, indem Er jene banalen Dinge wegwischte, “Verwende Meinen Namen und Ich werde es alles beseitigen.”

“Dies ist eine Woche der Perfektion und Vorbereitung, du wirst in Kürze heiraten. Geniesse die Details deiner Vorbereitung in der letzten Minute, du bist frei, auf all die Dinge, die du immer in Mir wolltest, zu hoffen und davon zu träumen, schütze diese Zeit. Ich möchte, dass dies eine feierliche Woche ist, unsere Hochzeitswoche.”

Mein Eindruck war, dass Er wollte, dass wir uns selbst die Erlaubnis erteilen, irgendetwas und alles zu denken, zu träumen und uns vorzustellen, was jemals möglich sein könnte und dies würde alles uns gehören und mehr, mehr als dass wir jemals begreifen können.

Dann begann Jesus mit mir zu sprechen…
“Ich kleide Mich tatsächlich für diesen Anlass, dies ist es, was Ich dir gestern Abend erzählen wollte, aber Ich wusste, dass du Mir nicht glauben würdest. So behielt Ich es für Mich selbst, das ist der Grund der Tränen. Aber wir sind jetzt darüber hinweg, Ich sehe, dass du Mir mehr glaubst als jemals zuvor und Ich habe Freude an dir Clare.”

Letzte Nacht war ich ernsthaft versucht, das Timing der Entrückung anzuzweifeln und viele andere Dinge. Ich verletzte Den Herrn wirklich, Ich tat Busse und entschuldigte mich bei Ihm und Hesekiel betete für mich, um mich auf die Schiene zurück zu bringen.

“Es dauert nicht mehr lange jetzt Meine Liebe. Versuche nicht, dies in irdische Zeit zu übersetzen, nimm es einfach als Wertangabe. OK?”

OK, ich bin aufgeregt.

“Ich hoffe doch, dies ist der grösste Tag deines Lebens.”

Sollte ich ein Kleid vorbereiten?

“Ich habe schon ein ganz wunderbares Kleid für dich genäht, aber du könntest dich selbst mit gütigen Taten schmücken, getan aus Liebe für Mich, dies sind Hochzeitsgeschenke von dir für Mich.”

Er lächelte. Jetzt sehe ich Ihn mit einem Fuss auf einem Stuhl, den Schnürsenkel seines rechten Schuhs bindend. Sein linker Schuh ist schon an. Oh Jesus, danke, dass Du mir vergibst.

“Wofür, Ich sehe nichts zu vergeben. Alles was Ich sehe, ist Meine mit Vertrauen erfüllte Braut.”

Oh wie süss!

“Nun, es ist wahr.”

Ich bleibe an jenem Ort mit Deiner Hilfe.

“Ich helfe dir IMMER. Weisst du das nicht inzwischen?”

Ja.

Einige Male während ich diese Worte niederschrieb, war Ich versucht zu hinterfragen und Zweifel zu haben, aber Ich schliesse sie aus meinem Verstand in der genau gleichen Minute, in welcher sie sich präsentierten. Ich sagte “Nein, ich gehe nicht dorthin. Verschwindet” und sie verschwanden!

Jesus fuhr weiter:
“Ich wünsche Mir von Meiner Braut, dass sie diese Woche damit verbringt, sich selbst zu schmücken für diesen Tag, auf welchen sie sich so lange gefreut hat. Kleine Dinge bedeuten viel. Hochzeitsgeschenke, wahrzunehmen, was sie tun kann als Abschieds-Geste, für Jene um sie herum, die nicht glauben. Sie werden sich an diese Woche erinnern, sie werden daran denken, wie gütig ihr wart zu ihnen und sie werden Mir dafür danken.”

Herr, warum gibst du mir laufend die Kirche in Sardis?

Offenbarung 3:1 “Ich kenne deine Taten; du hast einen Ruf, lebendig zu sein, aber du bist tot. Wach auf! Stärke, was übrig ist und dabei zu sterben, denn Ich habe deine Taten als unvollendet befunden aus der Sicht meines Gottes. Denke deshalb daran, was du empfangen und gehört hast; halte es fest und tue Busse. Aber wenn du nicht aufwachst, werde Ich wie ein Dieb kommen und du wirst nicht wissen, zu welcher Zeit Ich kommen werde.”

“Weil es Viele unter euch gibt, die Meine Worte nicht mit Ernsthaftigkeit annehmen und sie voll auskosten. Ihr müsst Busse tun für eure Nachlässigkeit und genau aufpassen, was in euren Herzen vor sich geht. Kickt die Welt hinaus, hinaus, hinaus und fokussiert euch auf Mich und unsere Ewigkeit zusammen. Bringt nicht die Welt an diesen heiligen Ort. Legt all eure Taten in der Welt beiseite und schenkt Mir all eure verfügbare Zeit.”

“Schafft Platz für Mich, indem ihr Shopping, Unterhaltungen, nutzlose Gespräche und Neugier auf die Seite legt. Viel geht vor in der Welt in dieser Woche, das schädlich ist für eure Seelen. Es bringt Furcht in eure Herzen und in euren Geist, oh wie Ich möchte, dass ihr euch dem Altar nähert mit reiner Liebe und Erwartung von Allem, was Ich für euch vorbereitet habe. Ich möchte, dass dies eine Woche der geistigen Konzentration auf unser eheliches Gelübde ist.”

“Aber wenn ihr euch nährt mit dem, was Satan zusammenbraut, werdet ihr es übersehen. Euer Geist wird überladen und untauglich sein, die Gnaden zu empfangen, die Ich für euch auf Lager habe. Ich werde euch beschützen, aber ihr müsst euren Teil dazu beitragen und diese Dinge meiden, die nichts mit der Ewigkeit zu tun haben.”

“Meine Lieben, es ist nicht Meine Absicht zu züchtigen, vielmehr ist es Meine Absicht, den Kurs zu korrigieren, damit ihr am Ziel ankommen werdet. Viele sind immer noch viel zu beschäftigt damit, was in der Welt vor sich geht oder mit ihren Plänen für diese Woche. Ihr seid jeden Tag versucht, vom Kurs abzukommen, Ich muss sagen, ihr habt es gut gemacht, jene Dinge zu ignorieren, die versuchten, eure Aufmerksamkeit zu erhaschen. Haltet euch an Meine Anweisungen und legt alles auf die Seite, was ignoriert werden kann. Ihr werdet es niemals bereuen.”

“Ich sage euch, zieht die Luken zu und lasst die Welt draussen, die Meere sind rau und verkünden Unheil, Ich will euch nicht dort verweilend, bleibt nahe bei Mir, isoliert euch selbst mit Mir und verbannt die Welt aus eurem Leben so oft, wie es euch nur möglich ist. Ich rufe euch dazu auf, dies zu einer Woche der Hingabe zu machen und ganz nahe zu Mir kommt. Träumt eure Träume, was ihr im Himmel tun möchtet, wagt es, nach dem Unmöglichen zu bitten und all die Gaben, die ihr immer von Mir haben wolltet und erwartet, dass Ich euch höre und jeden eurer Wünsche erfülle.”

“Bitte Meine Braut, gebt Mir euer Alles in dieser Woche, bleibt weg von den Nachrichten, bleibt aus den Läden, bleibt weg vom Internet, geht in euer Gebetskämmerlein, betet und sucht Mich über allem Anderen. Dies ist Mein Wunsch für euch, würdet ihr Mir dies schenken als ein Hochzeitsgeschenk? Ich biete euch die Gnade an, all dies zu erfüllen, was Ich von euch bitte. Wenn ihr Mich liebt, werdet ihr Mir gehorchen.”

Der Herr sprach dann zu Hesekiel:
“Es ist zwingend, dass ihr euch absolut und nachdrücklich selbst diszipliniert in dieser Woche. Bitte Meine treuen Bräute, bleibt weg vom browsen des Internets. Tötet eure Neugier, Ich möchte, dass ihr euch selbst für den wichtigsten Augenblick in eurer Ewigkeit vorbereitet. Drängt nur in Mich allein. Mein ganzes Herz und Mein Verstand, Mein Geist und Meine Seele bereiten sich auf unseren Hochzeitstag vor.”

“Bitte Geliebte, nichts mehr von der Welt. Bleibt draussen aus den Läden. Dies ist nicht die Zeit, Geschenke für euch selbst oder für eure Lieben zu kaufen. Ich brauche euch rein für unsere Hochzeit. Meidet den Fernseher, das Radio, die Magazine und die Zeitungen. Ihr habt ein ganzes Leben gehabt davon. Ich bin durch grosse Schmerzen gegangen, um euch von diesen Einflüssen zu reinigen.”

“Ja Meine Schätze, kümmert euch um eure angemessenen Pflichten, Kinder, Arbeit etc. Erfüllt jedoch nur jene Verpflichtungen, die essentiell sind für ein Anderes. Zum Beispiel: Bietet Jemandem eine Fahrt zum Arzt oder Besorgungen der Barmherzigkeit für den Kranken, den Armen, den Älteren. Ihr wisst, was absolut nötig ist und was nicht. Ich werde euch helfen und euch auch warnen, genauso wie Ich euch anstupse zu handeln, wenn es nötig ist.”

“Aus menschlicher wäre Eines, das sich auf seine eigene Hochzeit vorbereitet, verzehrt mit jedem Detail das die Hochzeit betrifft. Bitte seid nicht wie die Kirche in Sardis, dass Ich zu euch kommen müsste wie ein Dieb in der Nacht. Stärkt jetzt, was übrig ist.”

“Bleibt in Mir und Mir allein. Lasst all eure Gedanken und Absichten von Mir handeln und für Mich sein. Opfert jeden Tag und alles, was er bringt vor Mir. Ich werde alles heiligen, alles, selbst eure Kämpfe und Fehlschläge. Gebt Mir alles und Ich werde euch heiligen, eine Braut, die fit ist für ihren König.”

flagge en  Jesus says… Prepare for our Wedding Day

Jesus says… Prepare for our Wedding Day

May 10th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Ezekiel’s Vision: This morning, I was eating breakfast and I saw the Lord in the spirit getting dressed for a formal event… He was wearing black tuxedo pants and a white shirt with pearl buttons, tux tie around his neck but not tied yet, wearing black socks and black dress shoes off to the side. One foot on a chair in front of a dresser with a mirror, trying to get His left cufflink snapped. There were other attendants around Him helping Him, one was brushing out His tuxedo coat that hung from a dressing pole. He turned and looked at me with a sparkle in His eye and tilted His head with a knowing smile.

I said what are you doing?

He said, “I’m getting dressed.”

For what?

“For a wedding.”

Whose?

“Ours.”

I thought at first He was talking about the Bride the Church, to take her to the Wedding Feast, and I felt a little sad. I could tell He read my thought and I said, “So… it’s just going to be a big gathering of the church, all of your Brides?”

“Oh no, don’t worry! We will have our private wedding also, as will I with each of My Brides. There will be plenty of personal one-on-one time, and beautiful lingering honeymoons for each of you, with Me.”

“Don’t try to understand it all, just receive and enjoy this time we have together. I want you to focus all your thoughts and energy this week on our wedding. This is our Wedding Week and I want nothing to hinder or blemish it in any way whatsoever. When negative or curious thoughts enter your mind, and in times of temptation,” He made a waving gesture with His arm as He was brushing away those banal things, “Use My Name and I will sweep it all away.”

“This is a week of perfection and preparation. You’re going to be married soon! Enjoy the last minute details of preparing yourself. You’re free to hope and dream all the things you’ve ever wanted in Me. Protect this time. I want this to be a week of celebration, our wedding week.”

My impression was that He wanted us to give ourselves permission to think and dream and imagine, anything and everything that could ever be possible, and this would all be ours and more -more than we could ever comprehend.

Then Jesus began speaking with me:
“I am indeed dressing for this occasion. This is what I wanted to tell you last night, but I knew you wouldn’t believe Me. So I kept it to Myself – that’s why the tears. But we are over that now. I see you are believing Me more than ever before, and I am pleased with you, Clare.”

Last night I was having serious temptations to doubt the timing of the Rapture and many other things. I really hurt the Lord. I repented and apologized to Him, and had Ezekiel pray for me, to get me back on track.

“It won’t be long now, My Love. Don’t try to translate that into Earth time, just take it at face value. OK?” OK, I am feeling excited.

“I should hope so, this is the biggest day of your life.”

Should I be preparing a dress?

“I have already sewn a most beautiful dress for you, but you could adorn yourself with kind deeds done out of love for Me. These are wedding presents, from you to Me.” He smiled. Now I see Him with one foot up on a chair tying the shoe lace on His right foot. His left shoe is already on.

Oh, Jesus thank You for forgiving me.

“For what? I don’t see anything to forgive or forgiven. All I see is My Faith-filled Bride.”

Oh how sweet!

“Well it’s true.”

I’m going to stay in that place with Your help.

“I’m ALWAYS helping you. Didn’t you know that by now?”

Yes.

Several times while writing these words down I was tempted to question and have doubts, but I shut them out of my mind the very minute they presented themselves. I said, “No. I’m not going there. Leave.” and they went away!

Jesus continued: “I wish for My Bride to spend this week adorning herself for this day that she has looked forward to for so long. Little things mean a lot. Wedding presents – being aware of what you can do as a parting gesture for those around you who do not believe. They will remember this week, they will remember how kind you were to them and they will thank Me for that.”

Lord why do you keep giving me the church in Sardis?

Rev 3:1 “I know your deeds; you have a reputation of being alive, but you are dead. 2 Wake up! Strengthen what remains and is about to die, for I have found your deeds unfinished in the sight of my God. 3 Remember, therefore, what you have received and heard; hold it fast, and repent. But if you do not wake up, I will come like a thief, and you will not know at what time I will come to you.”

“Because there are many among you who are not taking My Words with seriousness and gravity and living them to the fullest. I need you to repent for being lax and pay strict attention to what’s going on in your hearts. Boot the world out, out, out! Focus on Me and our eternity together. Do not bring the world into this sacred space. Put all your doings with the world aside and give Me all your available time. Make room for Me by putting aside shopping, entertainments, idle conversations, and curiosities. Much is going on in the world this week that is toxic to your souls. It will bring fear into your heart and mind. Oh, how I want you to approach the altar with pure love and expectation of all that I have for you. I want this to be a week of spiritual concentration on our nuptial vows.

“But if you feed on what satan is brewing, you will miss it. Your mind will be cluttered and unfit to receive the graces I have in store for you. I will protect you, but you must do your part and shun those things that have nothing to do with eternity.

“My love, it is not My intention to chastise – rather it is My intention to correct the course so you will arrive at the destination. Many are still far too preoccupied with what is going on in the world and their plans for this week. You are being tempted daily to veer off course. I must say you have done well to ignore those things that keep trying to snag your attention. Hold to My directions and put away everything that can be ignored and put aside. You will never regret it.

“And for the rest I say: tighten down the hatches, and keep the world out – the seas are rough and foreboding. I do not want you lingering there. Stay close to Me, isolate yourself with Me and keep the world out of your life as much as you possibly can. I am calling for a week of devotion and drawing close to Me. Dream your dreams about what you want to do in Heaven, dare to ask for the impossible and all the gifts you have ever wanted from Me. Expect Me to hear you and fulfill your every desire.

“Please, My Bride, give Me your all this week! Stay out of the news, stay out of the stores, stay off the internet, go into your prayer closets, pray and seek Me above all else. This is My desire for you – would you give this to Me as a wedding present? I am offering you the grace to accomplish all that I ask of you. If you love Me, you will obey Me.”

The Lord then spoke to Ezekiel: “It is imperative that you absolutely and firmly discipline yourselves this week. Please, My faithful Brides, stay away from browsing the internet. Put your curiosities to death. I need you to be preparing yourselves for the most important moment in your eternity. Press into Me exclusively. My whole heart and mind spirit and soul are preparing for our Wedding Day.

“Please Beloved, no more of the world. Stay out of the stores. This is not the time to purchase gifts for yourself or your loved ones. I need you to be clean for our wedding. Avoid television, radio, magazines and the newspapers. You have had a lifetime full of that. I have gone to great pains to purify you from those influences.

“Yes, My Precious Ones, do tend to your proper duties – children, work, etc. But only fulfill those obligations that are crucial for the good of another. For example: giving someone a ride to the doctor or errands of mercy for the sick, the poor, the elderly. You know what is absolutely necessary and what is not. I will help you, and caution you as well as nudging you to act when needed.

“In human terms, one preparing for their wedding would be consumed with every detail of the wedding. Please do not be as the church of Sardis – that I would have to come to you as a thief in the night. Strengthen now what is left.

“Abide in Me, and Me alone. Let all of your thoughts and intentions be of Me and for Me. Offer each day and everything that it brings to Me. I will sanctify it all, everything, even your struggles and failures. Give it all to Me and I will make you Holy, a Bride fit for Her King.”

flagge fr  Jésus dit … Préparez pour notre jour de mariage

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus dit … Préparez pour notre jour de mariage

Le 10 mai 2015 – Paroles de Jésus à soeur Clare

Vision d’Ezekiel : Ce matin, je mangeais le petit déjeuner et j’ai vu le Seigneur dans l’esprit en train de s’habiller pour un événement officiel … Il portait un pantalon de smoking noir et une chemise blanche avec des boutons de nacre, une cravate autour de Son cou, mais pas encore liée, portant des chaussettes noires et des chaussures pour costumes noires sur le côté. Un pied sur une chaise en face d’une commode avec un miroir, essayant de faire fermer Son bouton de manchette. Il y avait d’autres qui l’aidaient autour de Lui, l’un brossait Son costume de smoking qui pendait d’un poteau pour vêtements. Il s’est retourné et m’a regardé avec une étincelle dans Ses yeux et a penché Sa tête avec un sourire amical.

J’ai dit : « Qu’est-ce que tu fais ? »

Il a répondu : « Je suis en train de m’habiller. »

Pour quoi ?

« Pour un mariage. »

De qui ?

« Le nôtre. »

Je croyais d’abord qu’il parlait de l’Epouse, l’Eglise, de l’emmener à la fête de mariage, et je me sentais un peu triste. Je voyais qu’il a lu ma pensée et j’ai dit, « Alors … ça va juste être un grand rassemblement de l’église, de tous Tes Epouses ? »

« Ah non, ne t’inquiètes pas ! Nous aurons notre mariage privé aussi, comme Je le ferai avec chacune des Epouses. Il y aura beaucoup de temps personnel en tête-à-tête, et de belles lunes de miel de longue durée pour chacun de vous, avec Moi ».

« N’essaye pas de tout comprendre, il suffit de recevoir et profiter de ce temps que nous passons ensemble. Je veux que vous concentriez toutes vos pensées et énergie cette semaine sur notre mariage. Ceci est notre Semaine de Mariage et je ne veux pas que rien ne l’entrave ou le ternisse de quelque façon que ce soit. Quand des pensées négatives ou curieuses entrent dans ton esprit, et dans les moments de tentation, » Il a fait un geste en agitant Son bras quand Il balayait ces choses banales, « utilise Mon nom et Je balayerai tout ça. »

« Ceci est une semaine de perfection et de préparation. Tu vas bientôt être marié ! Profite des détails de tes préparatifs de dernière minute. Tu es libre d’espérer et de rêver toutes les choses que tu as toujours voulues en Moi. Protège ce temps. Je veux que ce soit une semaine de célébration, notre semaine de mariage. »

Mon impression était qu’Il voulait que nous nous donnions l’autorisation de penser et de rêver et d’imaginer quoi que ce soit et tout ce qui pourrait jamais être possible, et ce serait tout à nous et plus – plus que nous ne pourrions jamais comprendre.

Alors Jésus a commencé à parler avec moi (Clare), « Je suis en train de m’habiller pour cette occasion en effet. C’est ce que Je voulais te dire hier soir, mais Je savais que tu n’allais pas Me croire. Donc Je l’ai gardé pour Moi-même – d’où les larmes. Mais, nous avons fini avec ça maintenant. Je vois que tu Me crois plus que jamais, et Je suis heureux avec toi, Clare. »

Hier soir, j’éprouvais des tentations sérieuses de douter de la date de l’Enlèvement et de bien d’autres choses. J’ai vraiment blessé le Seigneur. Je me suis repentie et Lui ai présenté mes excuses, et demandait à Ezekiel de prier pour moi, pour me remettre sur les rails.

« Ce ne sera pas long maintenant, Mon Amour. N’essaye pas de le traduire en temps Terrestre, il suffit de le prendre à valeur faciale. D’ACCORD ? »

D’ACCORD, je me sens excitée.

« Ça devrait être évident, c’est le plus grand jour de ta vie. »

Est-ce que je dois me préparer une robe ?

« J’ai déjà cousu une très belle robe pour toi, mais tu pourrais te parer d’actes de gentillesse faits par amour pour Moi. Ce sont des cadeaux de mariage, de toi à Moi. » Il a souri. Maintenant, je le vois avec un pied sur une chaise attachant le lacet de chaussure sur Son pied droit. Sa chaussure gauche est déjà sur Lui. »

Oh, Jésus merci de m’avoir pardonnée.

« Pour quoi ? Je ne vois rien à pardonner ou pour en être pardonnée. Tout ce que Je vois est Mon Epouse remplie de foi. »

Oh, que c’est agréable !

« Eh bien, c’est vrai. »

Je vais rester à cet endroit, avec Ton aide.

« Je suis toujours en train de t’aider. Ne le sais-tu pas maintenant ? »

Si.

Plusieurs fois en écrivant ces mots j’étais tentée de me poser des questions et avoir des doutes, mais je les écartais hors de mon esprit la minute même où ils se sont présentés. J’ai dit, « Non. Je ne vais pas là. Partez. » Et ils sont partis !

Jésus continuait : « Je souhaite que mon Epouse passe cette semaine à se parer pour ce jour qu’elle a attendu avec impatience depuis si longtemps. Les petites choses comptent beaucoup. Des cadeaux de mariage – en étant consciente de ce que tu peux faire comme un geste d’adieu pour ceux, autour de toi, qui ne croient pas. Ils se souviendront de cette semaine, ils se souviendront de combien tu étais gentil avec eux et ils vont Me remercier pour cela. »

Seigneur, pourquoi Tu n’arrêtes pas de me donner (des impressions de) l’église de Sardes ?

Apocalypse 3 :1 « Écris à l’ange de l’Église de Sardes : Voici ce que dit celui qui a les sept esprits de Dieu et les sept étoiles : Je connais tes œuvres. Je sais que tu passes pour être vivant, et tu es mort. 2 Sois vigilant, et affermis le reste qui est près de mourir ; car je n’ai pas trouvé tes œuvres parfaites devant mon Dieu. 3 Rappelle-toi donc comment tu as reçu et entendu, et garde et repens-toi. Si tu ne veilles pas, je viendrai comme un voleur, et tu ne sauras pas à quelle heure je viendrai sur toi. »

« Parce qu’il y a beaucoup d’entre vous qui ne prennent pas Mes paroles avec sérieux et gravité pour les vivre au maximum. Je veux que vous vous repentiez d’être laxistes et accordiez une attention stricte à ce qui se passe dans vos cœurs. Mettez-en le monde dehors, dehors, dehors ! Focalisez sur Moi et notre éternité ensemble. N’apportez pas le monde dans cet espace sacré. Mettez toutes vos actions avec le monde à part et donnez-Moi tout votre temps disponible. Faites de la place pour Moi en mettant de côté shopping, divertissements, conversations inutiles et curiosités. Beaucoup de choses se passent dans le monde cette semaine qui sont toxiques pour vos âmes. Cela apportera la peur dans votre cœur et esprit. Oh, combien Je veux que vous vous approchiez de l’autel avec l’amour pur et l’attente de tout ce que J’ai pour vous. Je veux que ce soit une semaine de concentration spirituelle sur nos vœux nuptiaux.

« Mais, si vous vous nourrissez de ce que satan prépare, vous le raterez. Votre esprit sera encombré et inapte à recevoir les grâces que J’ai réservées pour vous. Je vous protégerai, mais vous devez faire votre part et évitez les choses qui n’ont rien à voir avec l’éternité.

« Mon amour, ce n’est pas Mon intention de châtier – Mon intention c’est plutôt de corriger le cap, de sorte que vous arriverez à la destination. Beaucoup sont encore trop préoccupés par ce qui se passe dans le monde et leurs projets pour cette semaine. Vous êtes tentés chaque jour à vous détourner du cap. Je dois dire que vous avez bien fait d’ignorer ces choses qui n’arrêtent pas de piéger votre attention. Accrochez-vous à Mes directions et rangez tout ce qui peut être ignoré et mis de côté. Vous ne le regretterez jamais.

« Et, pour le reste, Je dis : Fortifiez le bateau, et gardez le monde dehors – les vagues sont rudes et dangereuses. Je ne veux pas que vous y attardiez. Restez près de Moi, isolez-vous avec Moi et gardez le monde hors de votre vie autant que vous le pouvez. Je vous appelle pour une semaine de consécration et de rapprochement près de Moi. Rêvez vos rêves sur ce que vous voulez faire au Ciel, osez demander l’impossible et tous les dons que vous avez toujours voulus de Moi. Attendez que Je vous entende et réponde à tous vos désirs.

« S’il vous plaît, Mon Epouse, donnez-Moi votre tout cette semaine ! Restez hors des infos, restez hors des magasins, restez hors de l’Internet, allez dans vos chambres de prière, priez et cherchez Moi au-dessus tout. Ceci est Mon désir pour vous – Me donneriez-vous ceci comme cadeau de mariage ? Je vous offre la grâce d’accomplir tout ce que Je vous demande. Si vous M’aimez, vous M’obéirez. »

Le Seigneur a ensuite parlé à Ezekiel : « Il est impératif que vous vous discipliniez absolument et fermement cette semaine. S’il vous plaît, Mes Epouses fidèles, restez loin de la navigation sur internet. Mettez vos curiosités à mort. Je veux que vous vous prépariez vous-mêmes pour le moment le plus important dans votre éternité. Avancez en Moi exclusivement. Tout Mon cœur et esprit, esprit et âme se préparent pour le jour de notre mariage.

« S’il vous plaît, bien-aimés, rien du monde. Restez en dehors des magasins. Cela n’est pas le temps d’acheter des cadeaux pour vous-même ou vos proches. Je veux que vous soyez propres pour notre mariage. Évitez la télévision, la radio, les magazines et les journaux. Vous avez eu une vie pleine de cela. Je me suis donné beaucoup de peine pour vous purifier de ces influences.

« Oui, Mes Précieux, parez à vos propres taches – les enfants, le travail, etc. Mais, n’accomplissez que ces obligations qui sont cruciales pour le bien de l’autre. Par exemple : conduisez quelqu’un chez le médecin ou les missions de miséricorde pour les malades, les pauvres, les personnes âgées. Vous savez ce qui est absolument nécessaire et ce qui n’est pas. Je vous aiderai, et vous mettrai en garde, vous poussant aussi à vous d’agir en cas de besoin.

« Sur le plan humain, une préparation pour leur mariage serait consommée avec tous les détails du mariage. S’il vous plaît ne soyez pas comme l’église de Sardes – de sorte que Je dois venir à vous comme un voleur dans la nuit. Fortifiez maintenant ce qui reste.

« Demeurez en Moi, et Moi seul. Que toutes vos pensées et vos intentions soient de Moi et pour Moi. Offrez chaque jour et tout ce qu’il apporte à Moi. Je sanctifierai tout, tout, même vos luttes et échecs. Donnez-Moi tout ça et Je vous rendrai Saints, une Epouse prête pour son Roi. »

<= en arrière

flagge es  Jesús dice… Prepárense para nuestro Día de la Boda

=> PDF

Jesús dice… Prepárense para nuestro Día de la Boda

Mayo 10, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Visión de Ezequiel: Esta mañana, yo estaba desayunando y vi al Señor en el espíritu, vestido para un evento formal. Llevaba pantalones de esmoquin negro y una camisa blanca con botones de perlas, con una corbata pero esta no estaba amarrada, sin embargo, tenía calcetines negros y zapatos de vestir negro. Con un pie en una silla frente a un tocador que tenía un espejo. Tenía asistentes alrededor de él ayudándole, uno estaba aseando su esmoquin con un cepillo, el mismo que colgaba de un poste. Él se dio la vuelta y me miró con un brillo en sus ojos e inclinó su cabeza con una sonrisa de complicidad.
Yo dije, ¿Qué estás haciendo?

El respondió: Me estoy vistiendo.

¿Para qué?

Para una boda.

¿Cual?

La nuestra.

Al principio pensé que estaba hablando de la Novia, la Iglesia, que llevara a la fiesta de bodas, y me sentí un poco triste. Me di cuenta de que Él leyó mi pensamiento y me dijo:
Así que, ¿acaso sólo va a ser una gran reunión de la iglesia, con todas sus novias?

¡Oh, no, no te preocupes! Vamos a tener nuestra boda privada también, al igual que yo con cada una de mis novias. Habrá un montón de tiempo personal de uno a uno, y hermosas lunas de miel persistentes para cada uno de ustedes, conmigo.

No trates de entenderlo todo, sólo recibe y disfruta de este tiempo que tenemos juntos. Quiero que concentres todos tus pensamientos y energía en esta semana para nuestra boda. Esta es nuestra semana de boda y no quiero que nada lo obstaculice o lo arruine. Cuando los pensamientos negativos o curiosos entran en tu mente, en tiempos de tentación, es como en la visión en que era limpiado el traje de esmoquin con un cepillo, usando mi nombre y yo sacando todo lo malo fuera.

Esta es la semana de la perfección y la preparación. ¡Te vas a casar pronto! Disfruta de los detalles de última hora para prepararte. Eres libre de soñar con todas las cosas que siempre has querido en Mí. Protege este momento. Yo quiero que esta sea una semana de celebración; nuestra semana de boda.
Mi impresión fue que Él quería darnos permiso para pensar, soñar e imaginar cualquier cosa y todo lo que alguna vez podríamos querer, y que todo esto sería nuestro y aún más de lo que jamás podríamos comprender.

Entonces Jesús comenzó a hablar conmigo (Clare), De hecho me estoy vistiendo para esta ocasión. Esto es lo que quería decirte anoche, pero yo sabía que no me creerías. Así que, me lo guardé para mí mismo – por eso las lágrimas. Pero, somos más que ahora. Veo que estás creyendo en mí más que nunca antes, y estoy contento contigo, Clare.

Anoche estaba teniendo graves tentaciones por dudar del momento del rapto, y muchas otras cosas. Esto lastimo al Señor. Me arrepentí y me disculpé con él, y Ezequiel oro por mí, para que yo este de nuevo en marcha.

No pasará mucho tiempo para esa ahora, mi amor. Pero no trates de traducirlo en tiempos de la Tierra, que acabas de tomar en sentido literal. ¿Ok?
OK, Me siento emocionada.

Eso espero, este es el día más importante de tu vida.

¿Debo estar preparada con un vestido?

Ya he creado el vestido más hermoso para ti, pero tú puedes adornarte con buenas acciones hechas por amor a Mí. Estos son regalos de boda, de usted hacia mí. Él sonrió. Y de nuevo lo vi, con un pie sobre una silla atando el cordón de su zapato derecho. Su zapato izquierdo ya estaba listo.

Oh, Jesús gracias por perdonarme.

¿Por qué? No veo nada que perdonar o ser perdonado. Todo lo que veo es mi fe llenando a la Novia.

Oh, ¡Cuan dulce!

Esto es verdadero.

Me voy a quedar en ese lugar, con Tu ayuda.

Siempre estoy ayudandote. ¿No lo sabías a estas alturas?

Si.

Varias veces al escribir estas palabras me sentí tentada a cuestionar y a dudar, pero yo las quite de mi mente el momento en que se presentaron. Dije que no. No lo hare. Dejame. ¡Y se fueron!

Jesús continuo: Deseo que mi novia pase esta semana adornándose a sí misma para este día, que ella ha estado esperando por tanto tiempo. Las pequeñas cosas significan mucho. Los regalos de boda. Sea consciente de lo que puede hacer, como un gesto para los que te rodean que no creen. Ellos lo recordarán esta semana, van a recordar lo amable que fuiste con ellos, y ellos me darán las gracias a mí, por eso.

Señor, ¿por qué sigues dándome (impresiones) de la iglesia en Sardis?

Apocalipsis 3:1, Escribe al ángel de la iglesia en Sardis: El que tiene los siete espíritus de Dios, y las siete estrellas, dice esto: Yo conozco tus obras, que tienes nombre de que vives, y estás muerto. Sé vigilante, y afirma las otras cosas que están para morir; porque no he hallado tus obras perfectas delante de Dios. Acuérdate, pues, de lo que has recibido y oído; y guárdalo, y arrepiéntete. Pues si no velas, vendré sobre ti como ladrón, y no sabrás a qué hora vendré sobre ti.

Debido a que hay muchos entre ustedes que no están tomando mis palabras con seriedad y gravedad. Yo necesito que tú te arrepientas por ser floja y poner mucha atención a lo que está pasando en sus corazones. ¡Arrancar al mundo fuera de ti, fuera, fuera! Concéntrate en mí y en nuestra eternidad juntos. No traigas al mundo a este espacio sagrado. Pon todos tus asuntos con el mundo a un lado y dame todo tu tiempo disponible. Haz espacio para mí, poniendo a un lado las compras, entretenimientos, conversaciones ociosas y curiosidades. Mucho está pasando en el mundo esta semana que es tóxico para vuestras almas. Traerá el miedo en su corazón y mente. ¡Oh, cómo quiero que se acerquen al altar con el amor puro y la expectativa de todo lo que tengo para ti. Yo quiero que esta sea una semana de concentración espiritual sobre nuestros votos nupciales.

Pero, si usted se alimenta de lo que da satanás, te extrañare. Tu mente estará abarrotada y no apta para recibir la gracia que tengo en el almacén para ti. Yo te protegeré, pero usted debe hacer su parte y apártate de esas cosas que no tienen nada que ver con la eternidad.

Mi amor, no es mi intención castigarte. Sino que es mi intención, corregir el rumbo para que llegues al destino. Muchos todavía están demasiado preocupados con lo que está pasando en el mundo y sus planes para esta semana. Usted está siendo tentado a diario, a desviarse de su curso. Debo decir que has hecho bien en hacer caso omiso de esas cosas que intentan enganchar tu atención. Mantén mi camino y guárdate de todo lo que se puede ignorar y déjalo de lado. Nunca te arrepentirás.

Y, por lo demás yo digo: apretar las escotillas, y mantener al mundo fuera, el mar está agitado. No quiero que te quedes hay. Quédate cerca de mí, aíslate a ti mismo conmigo y mantén al mundo fuera de tu vida tanto como te sea posible. Estoy llamando para una semana de devoción y de acercarse a mí. Sueño sus sueños acerca de lo que quieres hacer en el Cielo, te atreves a pedir lo imposible y todos los regalos que siempre has querido de Mi. Esperas que oiga y que cumpla todos tus deseos.

¡Por favor, mi novia, me das toda esta semana! No te metas en las noticias, permanece fuera de las tiendas, fuera del Internet, ve al lugar secreto de oración, orar y búscame por encima de todo. Este es mi deseo para ti. ¿Me darías esto a mí como un regalo de bodas? Te estoy ofreciendo la gracia para lograr todo lo que te pido. Si me amáis, obedéceme.

Entonces el Señor le habló a Ezequiel: Es imperativo que tu tengas una total disciplina sobre ti mismo esta semana. Por favor, Mis fieles novias, mantente alejado del internet. Pon tus curiosidades a la muerte. Necesito que te prepares por el momento más importante de tu eternidad. Ven a Mí exclusivamente. Todo mi corazón, mente, espíritu y alma se están preparando para nuestro día de bodas.

Por favor, Amado, no más del mundo. Mantente fuera de las tiendas. Este no es el momento para comprar regalos para ti o tus seres queridos. Necesito que seas limpio para nuestra boda. Evita la televisión, la radio, las revistas y los periódicos. Ya has tenido una vida llena de eso. He hecho un gran esfuerzo para limpiarte de esas influencias.

Sí, Mis Preciosos, sé que tienen sus obligaciones, los niños, el trabajo, etc. Pero, solamente cumple estas obligaciones, que son cruciales para el bien del otro. Por ejemplo: llevar a alguien al médico o en diligencias de misericordia para los enfermos, los pobres, los ancianos. ¿Sabes lo que es absolutamente necesario y lo que no? Voy a ayudarte, y te advertiré, empujándote a actuar cuando sea necesario.

En términos humanos, uno se prepara para su boda, consumidos por todos los detalles de la boda. Por favor, no seas como la iglesia de Sardis. Sino vendré a ti como un ladrón en la noche. Fortalécete ahora el tiempo que queda.

Permanece en Mí, y solo en Mi. Que todos tus pensamientos e intenciones sean de mí y para mí. Ofréceme cada día y todo tráelo a mí. Santificaré todo, todo, incluso tus luchas y fracasos. Dame todo a Mí y te santificare, y te hare una novia justa para tu rey.

Traducido por Alejandro

Warum lässt Gott Leiden zu? ❤️ Why does God allow Suffering?

BOTSCHAFT / MESSAGE 84
<= 083                                                                                                                 085 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr flagge es
2015-06-01 - Warum laesst Gott Leiden zu - Jesus erklaert 2015-06-01 - Why does God allow Suffering - Jesus explains
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Schuld & Sühne – Prüfungen & Leiden
=> Verbitterung kann eure DNA ändern
=> Korrektur Gottes
=> Verwandelnde Küsse von Gott
=> Euer morgiger Tag ist nicht garantiert
=> Opfert Mir eure Leiden
=> Jesus erklärt LEIDEN
=> Warum eine Seele Liebe ablehnt
=> Sucht Mich & Ich öffne den Weg
=> Empfangt die Erlösung
=> Wer ihr seid für Mich
=> Ihr wurdet für Mich allein erschaffen
Related Messages…
=> Guilt & Penitence – Trials & Suffering
=> Bitterness can change your DNA
=> God’s Correction
=> Transforming Kisses from God
=> Your Tomorrow is not guaranteed
=> Sacrifice your Sufferings
=> Jesus explains SUFFERING
=> Why a Soul rejects Love
=> Seek Me & I will open the Way
=> Receive Salvation
=> Who you are to Me
=> You were created for Me alone

flagge de  Warum lässt Gott Leiden zu? Jesus erklärt…

Warum lässt Gott Leiden zu? Jesus erklärt…

1. Juni 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Dankbarkeit öffnet die Tür für grösseren Segen. Immer grösseren Segen. Mit Dankbarkeit kommt Kraft, die Kraft, um die Fesseln zu lockern und ganz zu lösen, Beides – bei euch selbst und bei Anderen. Wenn ein verbitterter Geist im Weg steht, gibt es Gefangenschaft. Entfernt den Geist der Verbitterung und Heilung kann geschehen.”

“Da sind so Viele, Clare, bei welchen Mir ein bitterer Geist im Weg steht, damit Ich in ihrem Leben arbeiten könnte. Dinge geschehen im Leben der Seele, die sie nicht verstehen, also beschuldigen sie Mich und werden bitter. Es ist wahr, dass Ich letztendlich hätte verhindern können, was geschah, aber es ist auch wahr, dass Dinge aus einem bestimmten Grund geschehen. Gründe, welche die Gedanken der Menschen nicht begreifen können.”

“Zum Beispiel gibt es Seelen, hätten sie Erfolg gehabt mit ihren beabsichtigten Plänen, würden sie am Ende ihres Lebens in die Hölle gehen. Aber weil Ich ein Eingreifen erlaubte, veränderte es den Kurs ihres Lebens komplett. Sie können es nicht sehen und so werden sie bitter.”

Aber wird jene Verbitterung sie nicht auch in die Hölle führen?

“Sie kann, wenn Niemand eingreift. Aber Ich bewege buchstäblich Himmel und Erde, um ihnen Jemand über ihren Weg zu senden, der ihre ganze Gesinnung verändert, viele Male am Ende ihres Lebens, wenn es ihre letzte Chance ist. Nicht dass Ich es nicht früher versuche! Aber Einige sind so verhärtet und stur, dass sie dem Tod gegenüber stehen müssen, um ihre Fehler zu realisieren.”

“Oh Meine Schätze, so viele Male waren schlimmere Dinge zu euch unterwegs und Ich hielt den Teufeln stand zu euren Gunsten. Ihr seid nicht mit Mir gewandelt, ihr habt Mich nicht gekannt oder euch selbst darum gekümmert, Mich zu kennen, aber Ich beschützte euch sowieso. Schaut, wenn ihr nach Meinen Regeln lebt, Mich liebt und Mir dient, lebt ihr innerhalb der Grenzen des sicheren Geheges. Aber wenn ihr den Zaun niederreisst und in die Wildnis hinauszieht, bindet ihr Meine Hände.”

“Wie auch immer, selbst dann gebe Ich nach und Ich hebe Meine Normen auf, um euch zu beschützen, weil Ich euch liebe und Ich weiss, dass ihr nicht versteht, was ihr tut. Ich nähere Mich euch jedes Jahr, um euch von euren egoistischen und blinden Pfaden wegzubringen und ihr ignoriert Mich jedes Jahr, unbekümmert den Weg eurer eigenen Phantasien hinunterhüpfend.”

“Dann kommt ihr ans Ende eures Lebens und fangt an, über Dinge nachzudenken, ihr schaut auf Fehler zurück und ihr fragt euch, wenn der Tod schlussendlich näher kommt, wo ihr wohl landen werdet. Selbst dann versucht ihr Dinge wegzudiskutieren, vor welchen Andere euch gewarnt haben, ihr wählt verschiedene Religionen und sagt, das ist euer Weg. Aber in der Stille der Nacht erheben sich Phantome und jagen euch mit der Wahrheit… und ihr fangt an, euch zu wundern.”

“Oh, Ich versuche SO sehr, eure Gesinnung zu ändern, weil Ich weiss, wohin es euch führt und dass Ich euch niemals wieder sehen werde. Ich werde um euch trauern, Ich werde eure Schreie aus der Hölle hören, aber Ich werde nicht in der Lage sein, irgend etwas zu tun, denn ihr habt eure ewige Entscheidung getroffen, trotz Allem, was Ich tat, um euer Herz zu Mir zurück zu drehen.”

“Und für euch, die ihr Mich kennt, jetzt ist es Zeit für euch, eure Herzen zu prüfen und nach den verborgenen Spuren der Verbitterung zu suchen oder sogar ganze Becken voller Verbitterung, verborgen in den Höhlen eures Herzens. Gibt es etwas, was ihr Mir nicht vergeben könnt? Gibt es etwas, das ihr sagt, dass ihr Mir dafür vergeben habt, aber ihr habt immer noch Feindseligkeit in eurem Herzen, dass Ich euch so unfair behandelt habe?”

Herr, ich kämpfe mit ein paar Dingen… die Familie, in welche Ich hineingeboren wurde, ist Eines davon.

“Ich weiss das, Meine Liebe und es tut Mir sehr leid, dass deine Eltern solch törichte Entscheidungen getroffen haben. Ich konnte sie definitiv nicht beeinflussen und am Ende wusste Ich, welche Entscheidungen sie treffen würden. Und Ich entschuldige Mich bei dir, dass Ich dich in eine solche Familie gesandt habe. Aber darf Ich sagen, wenn du hier ankommst, wirst du Mir dafür danken.”

Herr, mit dem rechten Teil meines Verstandes danke ich Dir jetzt schon. Ja, selbst jetzt sehe ich Dinge, die du Mir durch meine Eltern gabst und es war nicht alles schlecht. Und im Grunde genommen hast Du mich überwältigt während meiner Sucherei und mich gerettet. Worüber soll ich mich also beschweren? Ich könnte in die Hölle gehen für das Leben, das ich führte.

“Alles, was du sagst ist wahr, Meine Geliebte. Aber schau, wie weit du die Leiter der Gnade hochgeklettert bist aus der enorm tiefen Grube, die dich geboren hat. Schau, wie du Meine Hand genommen hast und aufgestiegen bist in die Bereiche der Herrlichkeit mit Mir. Sicherlich ist das ein Grund zum Jubeln.”

Es ist ziemlich erstaunlich und ich muss sagen, ich fühle mich erfüllt und glücklich in dem, was Du für mich gewählt hast.

“Und das ist erst der Anfang. Ich sagte nicht ohne Grund… von Herrlichkeit zu Herrlichkeit.”

“Oh Meine Kinder. Wenn ihr von Meiner Perspektive sehen könntet, worüber ihr triumphiert habt im Königreich der Dunkelheit. Wenn ihr nur die erstaunlichen Hindernisse, Mächte, Herrschaftsgebiete und Feinde sehen könntet, über welche ihr triumphiert habt, dann wärt ihr so dankbar, glücklich und zufrieden. Aber erst wenn ihr bei Mir seid, werdet ihr die grossen Siege aus Meiner Perspektive sehen können, die ihr errungen habt.”

“Trotzdem ist es ganz wichtig zu dieser Stunde, dass ihr jede winzige Spalte eures Herzens prüft und ausfindig macht. Findet heraus, ob da immer noch Verbitterung ist für das, was Ich zugelassen habe. Könnt ihr Mir damit vertrauen? Könnt ihr vertrauen, dass das, was Ich zuliess in eurem Leben, zum Besten diente? Jetzt, wo ihr Mich kennt, kennt ihr Meine Natur, Meine Liebe, die nicht dabei blieb, grausam ausgeführt worden zu sein – jetzt, da ihr das wisst, könnt ihr Mir vertrauen und Mir für euer Leben danken, für alles, das Gute und das Schlechte?”

“Oh, Ich übermittle diese Gnade heute Abend, während wir sprechen. Ja, Ich übermittle Weisheit, nicht von dieser Welt, Weisheit von den höchsten Bereichen. Meine Weisheit und Gnade, damit ihr in der Lage seid, Mir zu danken für das, was Ich zuliess und was Ich nicht zuliess, dafür, was Ich gab und was Ich zurückhielt, dafür, was Ich nahm und niemals ersetzte. Alles – gut und schlecht – ihr werdet sehen, diente einem Zweck und erreichte viel Gutes und in einigen Fällen passte es das Spielfeld an und annullierte die Schuld, damit ihr nicht der Hölle übergeben sein würdet aufgrund eurer eigenen Entscheidungen.”

“Ich habe zuvor darüber mit Clare gesprochen. Ganz viele Seelen, die geboren wurden in das Elend und vorzeitig sterben, haben die Entscheidung getroffen, auf die Erde zu kommen und auf diese Art zu leiden, weil sie sich sehnten, erlöst zu sein aus der Menschheit. Ihr könnt das im Moment nicht verstehen, was es im Himmel bedeutet, unter den Erlösten zu sein…”

Herr, du bist ein solcher Kommunikator, dass du uns sicherlich helfen kannst zu verstehen, warum in aller Welt eine Seele erlauben würde, in einen von jenen Körpern hineingeboren zu werden, der bestimmt ist, an Aids zu sterben, bestimmt, vergewaltigt und getötet zu werden, bitte erzähle es uns in einer Weise, die wir verstehen können.

“Du bittest um eine ganze Menge, Clare. Ich werde es versuchen. Du kannst es dir nicht mit deinem logischen Verstand erklären. Wie Ich dir zuvor gesagt habe, dein Intellekt und Stolz steht im Weg, Meine Liebste.”

Ok. Tut mir leid.

“Ich höre und sehe, was du gerade denkst. ‘Wenn ich es nicht richtig kapiere, kann ich diesen Abschnitt einfach löschen’. Schäme dich! Und wo ist dein Vertrauen? Wohin hat es sich verzogen?”

Herr, ich glaube, hilf meinem Unglauben.

“Oh Meine geliebte Clare, nichts ist jenseits von Mir. Aber viele Dinge sind jenseits von dir, weil du nicht sehen kannst wie ich sehe… du schaust immer noch durch ein dunkles Glas.”

Herr, sagst Du, dass Du es uns also doch nicht erklärst?

“Ich sollte dir den Hintern versohlen, dass du das denkst.”

Oh bitte, tu es nicht. Du erwischst mich immer, wo ich lebe.

“Im Schokoladenriegel?”

Bitte sag ihnen nicht, wie schlimm ich bin.

“Also dann, stell dir einen kleinen Käfer vor, einen Marienkäfer… der langsam auf dem Boden kriecht. Jetzt stell dir einen Vogel vor, der vorbeikommt und jenen kleinen Käfer einfängt.”

Bis jetzt habe ich den Marienkäfer und die Krähe.

“Ok, jetzt stell dir die Perspektive des Marienkäfer vor.. und dann stell dir die Perspektive vor, welche die Krähe hat…”

Da gibt es nichts Vergleichbares!

“Das ist richtig. Da gibt es kein Vergleich, bis der Vogel den Marienkäfer hochhebt und mit ihm davonfliegt. Dann kann der Marienkäfer sehen, wie die Krähe sieht.”

Ok.

“Es sind die Bereiche des Bewusstseins, zwischen den Zweien…”

Ich denke…

“Komm schon! Du hast gefragt und jetzt willst du die Antwort nicht sehen?”

Herr, du weisst, wie ich bin.

“Leider, Thomas… das tue Ich.”

OK, ist das die Art, deine zerbrechliche Braut zu behandeln?

“Ist das die Art, deinen liebenden Jesus zu behandeln, der dich laufend instruiert?”

Nein. Es tut mir leid.

“Also dann, erzähle ihnen die Antwort Clare.”

Der Marienkäfer erlebt Deine Liebe, während er auf dem Boden kriecht, durch jedes kleine Sandkorn usw., in einer sehr beschränkten Art. Aber als er im Schnabel der Krähe hochgehoben wurde, sieht er plötzlich alles, was es zu sehen gibt.

“Genau! Wenn eine Seele im Himmel ist, erlebt sie nicht die Verdorbenheit der Erde und der Sünde, also kann sie unmöglich schätzen, was sie hat. Aber wenn sie der völligen Dunkelheit der sündhaften Menschen unterworfen war und hochgehoben wird, dehnt sich ihr Bewusstsein plötzlich aus und sie realisiert, wie sehr sie von Mir geliebt wird und sie erlebt die aussergewöhnliche Glückseligkeit Meines Seins und Meiner Liebe für sie.”

“Ok, das ist Mein Versuch… was denkst du?”

Unglaublich

“Was sagte Ich dir? Hmm? Sagte Ich dir nicht, dass du es nicht verstehen kannst, bis du hier bist?”

Nein Herr, das ist absolut erstaunlich! Wenn Du zu mir sprichst, fange ich normalerweise Deine Gedanken auf und wandle sie in Worte um. Aber dieses Beispiel, ich war völlig verwirrt von jedem Bild… Ich habe es nicht kapiert bis ganz zum Schluss. Irgendwie zurückfallend in Deine wartenden Arme, die Ich nicht sehen kann – Ich muss einfach vertrauen.

“Ja, Ich muss manchmal so zu dir sprechen, da der Gedankengang und wohin Ich gehe völlig ausserhalb deiner Realität ist. Wie jene Ereignisse, über welche Ich warnte, die Teil der Trübsalszeit sein würden… die eigenartigen Kreaturen usw.”

Ja, das war hart für mich, aber Du hast es getan! Du bist erstaunlich Herr!

“Ich weiss.”

LOL

“Nun, Ich habe euch schon gesegnet heute Abend durch das Uebermitteln von Weisheit, die nicht von dieser Welt ist, Weisheit aus den höchsten Bereichen. Meine Weisheit und Gnade, damit ihr in der Lage seid, Mir zu danken für das, was Ich zugelassen und nicht zugelassen haben, dafür was Ich gab und was Ich zurückhielt, dafür, was Ich wegnahm und niemals ersetzte. Alles davon, gut und schlecht, ihr werdet sehen, es erfüllte einen Zweck.”

Also, im Wesentlichen: Jene von uns, welche die härteste Abmachung bekamen, werden die grössten Tiefen Deiner Liebe erleben.

“Ja, Meine Liebe, jetzt siehst du es! Jene, welchen viel vergeben ist, sollen viel lieben und sie sollen Meine enorme Liebe sehen. Je grösser das Wissen über die Dunkelheit, um so mehr wird das Licht geschätzt! Ich segne euch jetzt Alle. Nehmt euch Zeit damit, es ist ziemlich tief und herausfordernd, um es zu verstehen. Aber in dieser Nacht habe Ich die Gnade übermittelt, damit ihr verstehen könnt, während ihr zuhört.”

“Je grösser die Sorge und Verbitterung ist, die ihr in diesem Leben auf der Erde erlebt, um so dankbarer werdet ihr im Himmel sein und um so mehr Glückseligkeit und Freude werdet ihr für alle Ewigkeit erleben!”

flagge en  Why does God allow Suffering? Jesus explains…

Why does God allow Suffering? Jesus explains…

June 1st, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“Gratefulness opens the door for greater blessings. Greater and greater blessings. With gratefulness comes power, the power to loose and unleash the fetters both on yourselves and on others. When a bitter spirit is standing in the way, there is bondage. But remove the bitter spirit and healing can take place.”

“There are so many, Clare, with a bitter spirit in the way of My being able to work in their lives. Things happen in the lives of souls they do not understand, so they blame Me and become bitter. It is true that ultimately I could have prevented what happened, but it is also true that things happen for a reason. Reasons the minds of men cannot fathom.”

“For instance, there are those souls who, had they succeeded in their intended destiny, would have ended their lives going to Hell. But because I allowed an intervention it totally changed the course of their lives. They cannot see it, and so they become bitter.”

But… won’t that bitterness take them to Hell as well?

“It can if someone doesn’t intervene. But, I literally move Heaven and Earth to bring someone across their path that changes their whole attitude, many times at the very end of their lives, when it is their last chance. Not that I don’t try earlier! But some are so hardened and obstinate that it takes facing death to realize their mistake.”

“Oh, My precious ones, so many, many times worse things were headed your way and I withstood the devils on your behalf. You were not walking with Me, you didn’t know Me or even care to know Me, but I protected you anyway. You see, when you live by My rules, love Me, and serve Me, you live within the confines of the corral of safety. But when you break down the fence and take off into the wilderness, you tie My hands.”

“However, even then I relent and over-rule My norms to protect you, because I love you and I know you don’t understand what you are doing. I approach you year after year after year to turn you from your selfish and blind paths, and you ignore me year after year, blithely skipping down the path of your own fancies.”

“Then you get to the end of your life and start to think about things, looking back on mistakes, wondering when death approaches where you will finally end up. Even then, you try to reason away the things others have warned you with, you choose different religions and say that is your way. But in the stillness of the night, phantoms arise and taunt you with the truth… and you begin to wonder.”

“Oh, I do try SO hard to turn your disposition, because I know where it is taking you and that I will never see you again. I will grieve for you, I will hear your screams from Hell, but I won’t be able to do anything for you made your eternal decision in spite of everything I did to turn your heart back to Me.”

“And for you who know Me, it is time now for you to examine your hearts and search for hidden traces of bitterness, or even pools of bitterness hidden in the caverns of your heart. Is there something you cannot forgive Me for? Is there something you say you have forgiven Me for, but you still hold resentment in your heart that I treated you so unfairly?”

Lord, I struggle with a few issues…the family I was born into, for one.

“I know that, My love, and I am very sorry your parents made such foolish decisions. I certainly could not sway them, and in the end I knew the choices they would make. And I apologize to you for sending you into such a family. But may I say, when you get here, you will thank Me for that?”

Lord, in my right mind I thank you for it even now. Yes, even now I see things you gave Me through my parents and it wasn’t all bad. And after all, you did overcome me in my searchings and save me. So, what have I to complain about? I could be going to Hell for the way I lived.

“All that you say is true, My Beloved. But, look how far you have climbed up the ladder of grace out from the deep, deep pit that gave birth to you. Look how you have taken My hand and risen up into the realms of glory with Me. Surely that is to be rejoiced over.”

It is quite amazing and I have to say I do feel fulfilled and happy in what You have chosen for me. “Oh, and that is only the beginning. I didn’t say from glory to glory without reason.”

“Oh, My children. If you could see from My perspective what you have triumphed over in the kingdom of darkness. If only you could see the amazing obstacles, powers, dominions, and enemies you have triumphed over, you would be so very appreciative, happy and satisfied. But, not until you are with Me will you be able to see from My perspective the great victories you have won.”

“Still, it is most important in this hour that you examine every tiny crevice of your heart and find yourself out. Find out if there is still bitterness for what I have allowed. Can you trust Me with that? Can you trust that what I allowed in your life was for the best? Now that you know Me, you know My nature, My love that didn’t stop at being cruelly executed for you – now that you know that, can you trust Me and thank Me for your life, all the good and all the bad?”

“Oh, I am imparting this grace tonight as we speak. Yes, I am imparting wisdom not of this world, wisdom from the highest realms. My wisdom and grace to be able to thank Me for what I allowed and what I did not allow, for what I gave and what I withheld, for what I took and never replaced. All of it – good and bad – you will see served a purpose, accomplished great good and in some cases leveled the playing field and cancelled the debt so you wouldn’t be consigned to Hell from your very own decisions.”

“I have spoken of this to Clare before. Many, many, many souls born into squalor and dying prematurely made the decision to come to Earth and suffer in this way because they longed to be redeemed from among mankind. You, at this time, cannot understand what it means in Heaven to be among the redeemed…”

Lord, you are such a communicator that surely you can help us to understand why in the world a soul would allow themselves to be born into one of those bodies that is destined to die from aids, destined to be raped and killed. Lord, please tell us in a way we can understand.

“You are asking for a great deal, Clare. I will try. You are not going to explain it to yourself in your logical mind. As I have told you before, your intellect and pride get in the way My Dearest.”

Ok. Sorry.

“I hear and see what you are thinking. ‘If I don’t get it right I can just delete this section’. Shame on you! And your trust? Where has it taken off to?”

Lord, I believe, help my unbelief.

“Oh, My Darling Clare, nothing is beyond Me. But many things are beyond you because you cannot see as I see…you are still looking through a glass darkly.”

Lord, are you saying You won’t tell us after all?

“I should spank you for thinking that.”

Oh, please don’t. You always get me where I live.

“In the chocolate bar?”

Please, don’t tell them how bad I am.

“Alright then, imagine a little bug, a lady bug…crawling along slowly on the ground. Now, imagine a bird coming by and catching up that little bug.”

So far, I have the lady bug and the crow.

“Ok, now imagine the perspective the lady bug has…and then imagine the perspective the crow has….”

There’s no comparison!

“That’s correct. There’s no comparison until the bird picks the lady bug up and flies off with it. Then the lady bug can see as the crow sees.”

Ok.

“It is the realms of awareness, between the two….”

I’m thinking…

“Come on! You asked, and now you don’t want to see the answer?”

Lord, you know how I am.

“Sadly, Thomas… I do.”

OK, is that any way to treat your frail Bride?

“Is that anyway to treat your loving Jesus who continually instructs you?”

No. I’m sorry.

“Alright then, tell them the answer Clare.”

The Ladybug experiences Your love as she crawls along the ground, through every little grain of sand etc., in a very, very limited way. But, when she is picked up in the crow’s beak, she suddenly sees everything there is to see.

“Exactly! When a soul is in Heaven, they do not experience the depravity of Earth and sin, so they can’t possibly appreciate what they have. But when they’ve been subjected to the utter darkness of sinful men, and are lifted up and out of it, their awareness of how they are loved by Me is suddenly expanded beyond all boundaries and they experience the very extraordinary bliss of My Being and My Love for them.”

“Ok, that’s My try… what do you think?”

Mind boggling?

“What did I tell you? Hmm? Didn’t I tell you that you wouldn’t be able to understand till you came here?”

No, Lord, that is positively amazing! When You talk to me I usually pick up on Your thoughts and put them into words. But this example, I was totally mystified by every image… I didn’t get it until the very end. Kind of like falling backwards into Your waiting arms which I can’t see – I just have to trust.

“Yes, I have to talk to you sometimes this way, because the line of thought and where I am going is totally out of your reality. Like those events I warned you would be part of the Tribulation…the strange creatures, etc.”

Yes, that was hard for me, but You did it! You’re amazing Lord!

“I know.”

LOL

“So, I have already blessed you tonight by imparting wisdom not of this world, wisdom from the highest Realms. My wisdom and grace to be able to thank Me for what I allowed and what I did not allow, for what I gave and what I withheld, for what I took and never replaced. All of it good and bad, you will see it served a purpose.”

So, in essence: those of us who got the rawest deal will experience the very greatest depths of Your Love.

“Yes, My Love, now you see it! Those who are forgiven much, shall love much, and shall see the enormity of My Love. The Greater the knowledge of darkness, the greater the appreciation of the Light! I bless you all again, now. Take your time with this, it is quite deep and challenging to understand. But this night I have imparted the grace to understand as you listen.”

“The greater the sorrow and bitterness you’ve experienced in this life on Earth, the more grateful you will be in Heaven and the more bliss and joy you will experience for eternity!”

flagge fr  Pourquoi Dieu permet la souffrance ? Jésus explique…

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Pourquoi Dieu permet la souffrance ? Jésus explique…

1er juin 2015 – Paroles de Jésus à sœur Claire (traduites par Justine)

« La gratitude ouvre la porte pour de plus grandes bénédictions. Des bénédictions de plus en plus importantes. Avec la gratitude vient le pouvoir, le pouvoir de se détacher et de s’échapper des chaînes – à la fois les vôtres et celles des autres. Quand un esprit amer entrave le chemin, il y a asservissement. Mais si l’on retire cet esprit d’amertume, la guérison peut prendre place. »

« Il y en a tant, Clare, qui ont un esprit d’amertume qui obstrue le passage pour que Je puisse travailler dans leurs vies. Des choses surviennent dans la vie de certaines âmes et, ne les comprenant pas, ils M’en tiennent responsable et deviennent amers. Il est vrai qu’au final J’aurai pu les empêcher, mais il est vrai également que les choses arrivent pour une bonne raison. Des raisons que l’esprit des hommes ne peut sonder. »

« Par exemple, il y a ces âmes qui, si elles avaient réussi dans le destin qu’elles poursuivaient, auraient terminé leur vie en allant en enfer. Mais parce que J’ai permis une intervention, cela a complètement changé le cours de leurs vies. Elles ne peuvent pas le voir et donc deviennent amères. »

Mais cette amertume ne va t-elle pas conduire ces gens en enfer de la même façon ?

« C’est possible si personne n’intervient. Mais Je bouge littéralement les cieux et la terre pour amener en travers de leur chemin quelqu’un qui va changer complètement leur attitude, de nombreuses fois à la fin de leurs vies, quand c’est leur dernière chance. Non pas que Je n’aie pas essayé avant ! Mais certains sont tellement endurcis et obstinés qu’il leur faut faire face à la mort pour réaliser leur erreur. »

« Oh, mes précieux enfants, des choses pires, des choses largement pires venaient dans votre direction et J’ai retenu les démons pour vous. Vous ne marchiez pas avec Moi, vous ne Me connaissiez pas ou ne vous souciez même pas de Me connaître, mais Je vous protégeais quand même. Vous voyez, quand vous marchez selon Mes lois, que vous M’aimez et Me servez, vous vivez dans les limites de l’enclos de sécurité. Mais quand vous cassez la barrière et vous envolez dans l’étendue sauvage, vous liez Mes mains. »

« Cependant, même dans ce cas de figure, Je cède et dépasse Mes normes pour vous protéger, parce que Je vous aime et Je sais que vous ne comprenez pas ce que vous faites. Je vous approche année après année pour vous détourner de vos voies aveugles et égoïstes, et vous M’ignorez année après année, sautillant avec insouciance sur le chemin de vos propres envies. »

« Alors vous arrivez à la fin de votre vie et commencez à réfléchir sur les choses, regardant vos erreurs passées, vous demandant lorsque la mort approche où vous allez finalement finir. Même à ce moment-là vous essayez de vous raisonner pour évacuer les choses au sujet desquelles d’autres ont essayé de vous prévenir – vous avez choisi différentes religions en affirmant que c’était votre voie. Mais dans le calme de la nuit, les fantômes surgissent et vous hantent avec la vérité… et vous commencez à douter. »

« Oh, J’essaie avec tant d’efforts de tourner votre disposition, parce que Je sais où elle vous mène et Je sais que Je ne vous reverrai plus jamais. J’aurai du chagrin pour vous, J’entendrai vos cris en enfer, mais Je ne pourrai rien faire car vous aurez pris votre décision éternelle en dépit de tout ce que J’aurai fait pour aider votre cœur à retourner à Moi. »

« Et pour vous qui me connaissez, il est temps pour vous maintenant d’examiner vos cœurs et chercher les moindres traces d’amertume, ou même les poches d’amertume cachées dans les cavernes de votre cœur. Y a-t-il quelque chose que vous ne pouvez pas Me pardonner ? Y a-t-il quelque chose que vous dites M’avoir pardonné mais vous ressentez toujours du ressentiment dans votre cœur à Mon égard pour vous avoir traité aussi injustement ? »

Seigneur, Je me bats avec plusieurs problèmes… la famille dans laquelle Je suis née en est un.

« Je sais cela Mon amour, et Je suis vraiment désolé que tes parents aient pris des décisions aussi peu sages. Je ne pouvais vraiment pas les influencer et au final Je savais le choix qu’ils ferraient. Et Je te demande pardon pour t’avoir envoyée dans une telle famille. Mais puis-Je ajouter que lorsque tu arriveras ici, tu Me remercieras pour cela ? »

Seigneur, au fond de moi je te remercie déjà pour cela. Oui, déjà maintenant je vois des choses que tu M’as données au travers de Mes parents et tout n’était pas mauvais. Et après tout, Tu m’as vaincue dans mes recherches et Tu m’as sauvée. Alors de quoi puis-je me plaindre. Je pourrai être condamnée à l’enfer pour avoir vécu comme j’ai vécu.

« Tout ce que tu dis là est juste, Ma bienaimée. Mais regarde le niveau que tu as atteint en grimpant l’échelle de la grâce depuis le puit profond qui t’a donné naissance. Regarde comme tu as saisi Ma main et comme tu t’es élevée dans les royaumes de la gloire avec Moi. Certainement c’est quelque chose dont on peut se réjouir. »

C’est vraiment incroyable et je dois reconnaître que je suis accomplie et heureuse de ce que tu as choisi pour Moi.

« Oh Mes enfants, si vous pouviez voir avec Ma perspective ce que vous avez vaincu sur le royaume des ténèbres. Si seulement vous pouviez voir ces extraordinaires obstacles, pouvoirs, dominations, et ennemis que vous avez vaincus, vous seriez extrêmement reconnaissants, heureux et satisfaits. Mais ce n’est que lorsque vous M’aurez rejoint que vous pourrez voir avec Ma perspective les grandes victoires que vous avez gagnées. »

Malgré tout, il est très important dans cette heure que vous examiniez votre cœur à la recherche de chaque petite fissure de façon à vous en extirper. Voyez si vous ressentez toujours de l’amertume pour ce que J’ai permis. Pouvez-vous me faire confiance ? Pouvez-vous avoir confiance quand Je vous dis que ce que J’ai permis dans vos vies était pour un plus grand bien ? Maintenant que vous Me connaissez, vous connaissez Ma nature, Mon amour qui n’a pas été stoppé mais a surmonté l’épreuve d’être cruellement exécuté pour vous – maintenant que vous savez cela – pouvez-vous Me faire confiance et Me remercier pour votre vie, tout le bon et tout le mauvais ? »

« Oh, Je transmets cette grâce ce soir tandis que nous parlons. Oui, Je transmets de la sagesse qui ne vient pas de ce monde, mais des plus hauts royaumes. Ma sagesse et Ma grâce pour que vous soyez capables de Me remercier pour ce que J’ai permis et ce que Je n’ai pas permis, pour ce que J’ai donné et ce que J’ai retenu, pour ce que J’ai pris et jamais remplacé. Tout cela – bon et mauvais – vous le verrez, a servi un but, a accompli un grand bien et dans certains cas a nivelé le terrain de jeu et annulé la dette de façon à ce que vous ne soyez pas expédiés en enfer par vos propres décisions. »

« Je t’ai déjà parlé de cela Clare. De nombreuses, de très nombreuses âmes nées dans des conditions sordides et mortes prématurément ont fait le choix de venir sur terre et souffrir ainsi parce qu’elles désiraient ardemment être rachetées d’entre les âmes de l’humanité. Vous, pour le moment, ne pouvez pas comprendre ce que signifie dans les cieux le fait d’être parmi les rachetés… »

Seigneur, Tu es un tel communiquant, Tu peux certainement nous aider à comprendre pour quelle raison apparemment insensée, une âme accepterait de naître dans l’un de ces corps qui est destiné à mourir du SIDA, ou à être violé et tué. Seigneur, s’il Te plait, dis-le nous d’une façon que nous pouvons comprendre.

« Tu Me demande beaucoup Clare. Je vais essayer. Tu ne vas pas avoir une explication selon ton esprit logique. Comme Je t’ai déjà expliqué, ton intellect et ton orgueil bloquent le chemin Ma très chère. »

OK. Désolée.

« J’entends et vois ce que tu es en train de penser. ‘Si je ne comprends pas, je pourrai toujours effacer ce passage’. Honte à toi ! Et ta confiance ? Où s’est-elle envolée ? »

Seigneur, Je crois en Toi. Aide mon manque de foi.

« Oh, Clare Ma chérie, rien n’est au-delà de Mes capacités. Mais beaucoup de choses vous dépassent parce que vous ne pouvez pas voir comme Je vois… Vous regardez encore à travers un prisme déformant.

Seigneur, est-ce que Tu veux dire que finalement Tu ne vas pas nous expliquer… ?

« Je devrais te donner une fessée pour penser ça. »

Oh non, s’il Te plait, Tu sais toujours où sont mes pensées.

« Dans les tablettes de chocolat ? »

S’il Te plait, ne leur dis pas comme je suis indisciplinée.

« OK, alors imagine une petite coccinelle rampant lentement sur le sol. Maintenant imagine qu’un oiseau passe par là et repart avec cette petite coccinelle qui a grimpé sur lui. »

Jusque-là j’ai la coccinelle et le corbeau.

« OK, maintenant imagine le champ de vision de la coccinelle au sol… et le champ de vision du corbeau quand il vole… »

Ce n’est pas comparable !

« En effet. Ce n’est pas comparable, jusqu’au moment où la coccinelle est emportée dans les airs par le corbeau. Alors la coccinelle peut voir comme le corbeau voit. »

OK.

« C’est le royaume de la prise de conscience entre les deux… »

Je réfléchis…

« Allez, vas-y ! Tu réclames et maintenant tu ne veux pas voir la réponse ? »

Seigneur Tu sais comment je suis.

« Malheureusement, Thomas… Je sais. »

OK, est-ce une façon de traiter Ta fiancée fragile ?

« Est-ce une façon de traiter ton Jésus qui t’aime et qui t’instruit continuellement ? »

Non, je suis désolée.

« OK, alors donne-leur la réponse Clare. »

La coccinelle fait l’expérience de Ton amour tandis qu’elle rampe sur le sol, à travers chaque petit grain de sable, etc., d’une manière très, très limitée. Mais après être montée sur le corbeau, elle voit soudainement tout ce qu’il y a à voir.

« Exactement ! Lorsqu’une âme est au paradis elle ne vit plus sous l’influence du pêché et la dépravation de la terre, de sorte qu’elle peut apprécier ce qu’elle a. Mais quand elle a été soumise à l’obscurité totale par des hommes immondes, et qu’elle en est finalement extraite et soustraite, sa prise de conscience de l’amour que Je lui porte est soudainement élargie au-delà de toutes limites et elle fait l’expérience de l’extraordinaire béatitude de Mon être et de Mon amour pour elle. »

« OK, voilà Ma tentative de t’expliquer… qu’en penses-tu ? »

Hallucinant ?

« Qu’est-ce que Je t’ai dit ? Humm ? Ne t’ai-Je pas dit que tu ne seras pas à même de comprendre avant de venir ici ? »

Non, Seigneur, c’est véritablement extraordinaire ! Quand Tu me parles, J’ai l’habitude de piocher dans Tes pensées et les mettre en mots. Mais dans cet exemple, j’étais complètement déconcertée par chaque image… Je n’ai pas saisi avant la toute fin, un peu comme si je tombais en arrière dans Tes bras sans pouvoir les voir mais devant juste Te faire confiance.

“Oui, parfois Je dois te parler de cette façon, parce que la ligne de pensées que Je poursuis est totalement en dehors de ta réalité. Tout comme Je t’ai avertie au sujet de ces évènements qui feront partie des Tribulations… les étranges créatures, etc. »

Oui, c’était dur pour moi, mais Tu l’as fait ! Tu es extraordinaire Seigneur !

« Je sais. »

LOL.

« Ainsi, Je vous ai déjà bénis ce soir en vous transmettant la sagesse qui n’est pas de ce monde, mais qui vient des plus hauts royaumes. Ma sagesse et Ma grâce pour que vous soyez capables de Me remercier pour ce que J’ai permis et ce que Je n’ai pas permis, pour ce que J’ai donné et ce que J’ai retenu, pour ce que J’ai pris et jamais remplacé. Tout cela – bon et mauvais – vous le verrez, a servi un but. »

Donc, en substance : ceux parmi nous qui ont la plus grossière mauvaise donne feront l’expérience de Ton amour avec la plus extraordinaire profondeur.

« Oui, Mon amour, maintenant Tu tiens l’explication ! Ceux à qui l’on a pardonné beaucoup, aimeront beaucoup et verront l’énormité de Mon amour. Plus la connaissance des ténèbres a été grande et plus grande est l’appréciation de la Lumière ! Je vous bénis tous encore une fois, maintenant. Prenez votre temps avec ça, c’est très profond et c’est un défi que de pouvoir le comprendre. Mais ce soir Je vous ai transmis la grâce de comprendre tandis que vous écoutez. »

« Plus la douleur et l’amertume vécues dans la vie sur terre sont grandes, et plus vous serez reconnaissants au paradis et plus vous vivrez dans la joie et la béatitude pour l’éternité ! »

<= en arrière

flagge es  ¿Por qué permite Dios el sufrimiento?

=> PDF   => VIDEO

Jesús habla de la Amargura… ¿Por qué permite Dios el sufrimiento?

Junio 1, 2015 – Palabras de Jesus a la hermana Clare

Bueno, tengo algo realmente, increíble para compartir con ustedes.

Quiero comenzar diciendo que, yo estaba viendo a Jesse Duplantis la otra noche, y él estaba hablando de cómo las almas salían del corazón del Padre. Él se limitaba a poner su mano en el pecho y sacar un alma – y el alma gritaba: ¡Quiero ser redimido! ¡Quiero ser redimido! ¿Puedo ir a la Tierra? ¿Puedo ir a la Tierra? Esto era algo que el experimentó – estamos seguros – cuando fue transportado al cielo. Y si no has oído su testimonio o leído su libro, lo recomiendo encarecidamente. Es absolutamente increíble. Y confirma todo lo que sabemos acerca del Cielo.

Por lo tanto, entrare en este mensaje, y permitir al Señor hacer lo que mejor hace – que es instruirnos.

El agradecimiento. El Agradecimiento abre la puerta a mayores bendiciones. Vez mayor bendición / 9 gs. Con el agradecimiento viene el poder, el poder de desatar y liberar las cadenas, tanto sobre sí mismos y sobre los demás. Cuando un espíritu de amargura está de pie en el camino, hay cautiverio. Pero al eliminar el espíritu de amargura, la curación puede tener lugar.

Hay tantos, Clare, con un espíritu de amargura en mi camino, siendo capaz de trabajar en sus vidas. Muchas cosas suceden en las vidas de las almas que ellos no entienden, por lo que me culpan por esas amarguras. Es cierto que en última instancia, yo podría haberlo evitado, pero también es cierto que hay cosas que suceden por una razón. Razones que las mentes de los hombres no pueden penetrar. Por ejemplo, existen almas que si hubieran tenido éxito en su destino previsto, habrían puesto fin a sus vidas he ido al infierno. Pero debido a que yo permití una intervención, que cambió totalmente el curso de sus vidas. Ellos no lo pueden ver, y así se vuelven amargados.

Pero, ¿la amargura no puede llevarlos al infierno, Señor?

Puede, si alguien no interviene en ellos. Pero, literalmente yo muevo cielo y tierra para atraerlos a mí, a lo largo de su camino para que cambie toda su actitud, muchas veces en el final de su vida, cuando es su última oportunidad. ¡No es que yo no lo intente antes! Pero algunos están tan endurecidos y obstinados que cuando están frente a la muerte recién se dan cuenta de su actitud equivocada.

Oh, Mis preciosos, muchas muchas veces, cosas peores venían a tu camino y que yo resistí al diablo en tu nombre. No caminabas conmigo, no me conocías o incluso no procuraste conocerme, pero te protegí de todos modos. Lo ves, cuando se vive con mis reglas, Me amas y me sirves, tu vives dentro de los confines de la seguridad. Sin embargo, cuando usted analiza estos límites y te diriges al desierto, tu atas mis manos. Sin embargo, incluso en esa situación yo salgo para protegerte, porque te amo y sé que no entiendes lo que estás haciendo. Me acerco a usted año tras año tras año para que vuelvas de tus caminos egoístas y ciegos, y me ignoras año tras año, saltando alegremente en el camino de tus propias fantasías.

Luego llegas al final de tu vida y comienzas a pensar en las cosas, mirando hacia atrás en los errores, preguntándote, cuando la muerte se acerca donde finalmente todo terminara. Incluso entonces, intentas razonar, alejando tu mente de aquellos que intentaron advertirte. Elegir diferentes religiones y decir que es su camino. Pero en el silencio de la noche, surgen los fantasmas y te asustan con la verdad, y comienzas a cuestionarte.

Oh, yo trabajo tan duro para que vuelvas de tu terquedad, porque sé a dónde usted ira, y nunca te veré de nuevo. Voy a llorar por ti. Voy a escuchar sus gritos en el infierno, pero no seré capaz de hacer algo, porque tú ya tomaste una decisión eterna, a pesar de todo lo que hice para que traigas tu corazón de nuevo a mí.

Y para los que me conocen, ahora es el momento para que ustedes puedan examinar sus corazones y buscar rastros ocultos de amargura, o incluso piscinas de amargura escondidos en las cavernas de tu corazón. ¿Hay algo que no puedas perdonar ante Mi? ¿Hay algo que hayas perdonado, pero que aún mantienes resentimiento en tu corazón o que te he tratado injustamente?

Señor, yo lucho con algunos problemas, en mi familia.

Ya lo sé, mi amor, y lo siento mucho por sus padres que tomaron tales decisiones tontas. Desde luego, no podía influir en ellos, pero al final sabía las elecciones que harían. Y me disculpo por haberte hecho nacer en esa familia. Pero debo decir, ¿cuando llegues al cielo, vas a agradecerme por eso?

Señor, en mi sano juicio le agradezco, incluso ahora. Sí, incluso ahora veo las cosas que me diste a través de mis padres y que no era del todo malo. Y después de todo, me hizo superar en mis búsquedas y me salvaste. Así que, ¿qué tengo yo para quejarme? Yo podía haber ido al infierno por la forma en que yo vivía.

Todo lo que usted dice es cierto, mi querida. Pero, mira ahora lo lejos que has subido en la escalera de la gracia desde el pozo profundo, que te dio a luz. Mira cómo esto te ha llevado a mi lado, y levantado en el reinos de gloria conmigo. Sin duda, eso es algo para alegrarse.

Es bastante sorprendente y tengo que decir que me siento realizada y feliz en lo que usted ha elegido para mí, y lo lejos que me has traído a este destino.

Ah, y esto es sólo el principio. No he dicho de gloria en gloria sin razón.

Oh, hijos Míos. Si pudieras ver desde mi perspectiva lo que has triunfado sobre el reino de la oscuridad. Si tan sólo pudieras ver los increíbles obstáculos, poderes, dominios, y enemigos, en que has triunfado, estarían muy agradecidos, feliz y satisfecho. Pero, hasta que no estés aquí conmigo, no vas a ser capaz de ver desde mi perspectiva, las grandes victorias que has ganado.

Sin embargo, es más importante en esta hora que examine cada pequeña grieta de su corazón y reconocerlo, si todavía hay amargura permitida. ¿puedes confiar en mí con eso? ¿puedes confiar en que lo que permití en tu vida es para algo mejor? Ahora que me conoces, sabes mi naturaleza, mi amor, que no se detiene a pesar de ser cruelmente ejecutado por usted, ahora que sabes eso, ¿puedes confiar en mí y darme las gracias por tu vida, de todo lo bueno y todo lo malo?

Oh, yo te estoy impartiendo esta gracia esta noche mientras hablamos. Sí, yo estoy impartiendo sabiduría no de este mundo, sino la sabiduría de los reinos más altos. Mi sabiduría y la gracia de poder dar las gracias a mí, por lo que yo he permitido y lo que no permitiré, por lo que te he dado y lo que no te di, por lo que tomé y nunca fue devuelto. Todo ello bueno y malo – verás cumplido su propósito, consumando un gran bien y en algunos casos nivelando el campo de juego y cancelando la deuda, por lo que no serás enviada al infierno de sus propias decisiones.

He hablado de esto a Clare antes. Muchas, muchas almas nacidas en la miseria y la muerte prematura, tomando la decisión de venir a la Tierra y sufrir de esta manera debido a que deseaban ser redimidos de entre la humanidad. Usted, en este momento, no puede entender lo que significa en el cielo para estar entre los redimidos.

Señor, usted es un comunicador de tal manera que sin duda puede ayudarnos a entender por qué en el mundo un alma permitiría a sí misma venir a nacer en uno de esos cuerpos que están destinados a morir de SIDA, o destinadas a ser violadas y asesinadas. Señor, por favor dinos de una manera que podamos entender.

Usted está pidiendo algo grande, Clare. Voy a tratar. Usted no puede entenderlo en su mente lógica. Como ya lo he dicho antes, su intelecto y el orgullo le estorban, mi querida.

De acuerdo. Lo siento.

Escucho y veo lo que estás pensando. Si no consigo hacerlo bien yo solo puedo eliminar esta sección. ¡Qué vergüenza! ¿Y su confianza? ¿Dónde se ha ido?

Señor, yo creo. Ayúdame en mi incredulidad.

Oh, querida Clara, nada está más allá de mí. Sin embargo, muchas cosas están más allá de usted, porque usted no puede ver lo que yo veo, usted todavía está mirando a través de un vidrio oscuro.

Señor, ¿Estás diciendo que no se puede explicar esto a nosotros después de todo?

Te debería castigar por pensar eso.

Oh, por favor, no lo haga. Siempre obtendrá de mí donde yo vivo.

¿En la barra de chocolate?

Por favor, no menciones lo mala que soy.

Nota: en estas últimas palabras creo que es algo personal entre Dios y clara, que solo ellos entienden de que se trata.
Muy bien, entonces. Imagine un pequeño insecto, una mariquita, que se arrastra a lo largo del suelo lentamente. Ahora, imagina un pájaro que viene y que quiere comerse al bichito.

Hasta el momento, tengo una mariquita y un cuervo.

Ok, ahora imaginar la perspectiva que la mariquita tiene, y luego imaginar la perspectiva que el cuervo tiene.
¡Señor, no hay comparación!

Eso es correcto. No hay comparación hasta que el ave recoja a la mariquita y sale volando con ella. A continuación, el insecto puede ver la perspectiva del cuervo.

Se trata de los reinos de la conciencia, entre los dos.

Estoy pensando.

¡Vamos! Usted lo pidió, y ¿ahora no quiere ver la respuesta?

Señor, tú sabes cómo soy.

Lamentablemente, Tomas lo sé.

OK, ¿es esa la manera de tratar a su novia frágil?

¿Es esa la forma de tratar a su amado Jesús, que continuamente le explica con la verdad?

No, lo siento.

Bien entonces, decirles la respuesta, Clare.

La mariquita experimenta Tu amor mientras se arrastra por el suelo, a través de cada pequeño grano de arena, etc, de una manera muy, muy limitada. Pero, cuando es recogida por el ave, de repente se ve todo lo que hay que ver.

¡Exactamente! Cuando un alma está en el cielo, que no ha experimentado la depravación de la Tierra y el pecado, por lo que posiblemente no pueden apreciar lo que tienen. Pero cuando han sido sometidos a la oscuridad absoluta de hombres pecadores, y levantados fuera de él, su conocimiento de cómo son amados por mí se expande súbitamente más allá de todos los límites y experimentan la extraordinaria dicha de mi ser y mi amor por ellos.

¡Es decir positivamente increíble! Cuando me hablas yo suelo recoger sus pensamientos y ponerlos en palabras. Pero en este ejemplo, yo estaba totalmente desconcertada mediante cada imagen, no lo entendía hasta el final. Algo así como caer hacia atrás en sus brazos, sin poder verlo. Sólo tengo que confiar.

Sí, tengo que hablar a veces de esta manera, debido a que la línea de pensamiento y donde voy es totalmente fuera de su realidad. Al igual que esos eventos que advertí, que serían parte de la tribulación, las extrañas criaturas, etc.

Por lo tanto, ya le he bendecido esta noche impartiendo sabiduría que no es de este mundo, la sabiduría de los reinos más altos. Mi sabiduría y la gracia de poder dar las gracias a mí por lo que está permitido y lo que no permito, por lo que he dado y retengo, por lo que tomé y nunca fue devuelto. Todo lo bueno y lo malo, verás que sirve a un propósito.

Así que, en esencia: ¿los que vivieron una cruda realidad, experimentarán las mayores profundidades de tu amor?

¡Sí, mi amor, ahora usted lo ve! Aquellos que son perdonados mucho, deben amar mucho, y verán la enormidad de Mi Amor. ¡Cuanto mayor es el conocimiento de la oscuridad, mayor es la apreciación de la Luz! Os bendigo a todos de nuevo, ahora. Tómese su tiempo con esto, es bastante profundo y un desafío de entender. Pero esta noche te he impartido la gracia de comprender a medida que escucha.

Cuanto mayor dolor y amargura ha experimentado en esta vida en la Tierra, más será agradecido de estar en el cielo y más felicidad y alegría experimentarán por la eternidad.

Jesus erklärt… ‘Wer ihr seid für Mich’ – Jesus explains… ‘Who you are to Me’

BOTSCHAFT / MESSAGE 83
<= 082                                                                                                                 084 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px flagge es flagge fr
2015-05-31 - Jesus erklaert... Wer ihr seid fuer mich 2015-05-31 - Jesus explains... Who you are to Me
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Letzte Facetten an Meinen Juwelen
=> Habt reines Leben in Mir
=> Kauft feuer-geläutertes Gold von Mir
=> Mein junges Vaterherz
=> Ich juble und singe über euch
=> Kreativität macht euch empfänglich
Related Messages…
=> Final Facets on My Jewels
=> Have pure Life in Me
=> Buy of Me fire-tried Gold
=> My young, paternal Heart
=> I rejoice and sing over you
=> Creativity renders you responsive

flagge de  Jesus erklärt… ‘Wer ihr seid für Mich’

Jesus erklärt… ‘Wer ihr seid für Mich’

31. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Ich möchte über Liebe sprechen, die Art wie Ich liebe, denn Keiner versteht, wie Ich liebe. Schaut, auf der Erde ist es entweder Eros oder Agape, eher abgemacht, romantisch oder brüderliche und schwesterliche Liebe. Aber Ich hege und pflege euch wie den feinsten Diamanten in der reinsten Goldfassung. Kürzlich, als du eine schlechte Entscheidung getroffen hast, kam Ich zu dir als dein Gatte, um dich zu stärken. Ich erkannte deine Absicht und ehrte das. Vielmehr, als Mich auf eine unnütze Beurteilung zu fokussieren, kam Ich an deine Seite, um dich hochzuheben und dir Hoffnung und auch Verständnis für dich selbst zu geben.”

“Es ist ein Ding, wenn eine Person eine sündhafte Gewohnheit entwickelt und etwas ganz Anderes, wenn sie eine Gewohnheit in Heiligkeit aufbaut, aber nicht immer vom Höhepunkt der Selbstkontrolle, Weisheit und Reife aus handelt. Ich ahne, wohin du gehst und genau wie ein Mann die Türe für eine Frau öffnet und sie sogar auffängt, wenn sie ausrutscht, so bin Ich da an deiner Seite, freundlich besorgt um dein Wohlergehen, in völliger Klarheit darüber, in welche Richtung du dich kämpfst und all die Hindernisse vorausahnend, denen du gegenüberstehst.”

“Ich wische die Tränen der Frustration von deinen Wangen, wenn du das Ziel unterschreitest. Ich sitze neben dir und berate dich, wenn du in Verlegenheit bist und nicht weisst, wie weiter. Ich höre deinen Gedanken, Emotionen und Sehnsüchten den ganzen Tag hindurch liebevoll zu, alles unermüdlich aufnehmend, um deinen Kurs zu den Zielen aufzuzeichnen, die Ich in dein Herz gesetzt habe.”

“Ich verpasse keine Gelegenheit, ein Teil deines Lebens zu sein, Meine Liebe. Dein Leben ist auch Mein Leben, wir sind wirklich Eins und Mein ganzes Wesen setzt sich in Bewegung, um dir zu assistieren, damit du an Unserem Ziel ankommst. Ich setze die edlen Gedanken in dein Herz, ja auch das goldene Cello, das du gesehen hast… Ich hatte das für dich angefertigt, lange bevor dein Herz in jene Richtung pochte. Dann setzte Ich jenen Wunsch in dich, weil Ich wusste, dass dies das Muster deiner DNA ist und die Erfüllung, die Ich vom Anfang der Zeit für dich an geplant hatte, wenn dies auch schwierig zu verstehen ist für dein menschliches Gehirn.”

“Wir hatten Unsere eigenen Abmachungen, als Ich dich geboren habe, wir hatten Unsere Träume, Unsere eigenen Pläne und Ergebnisse, die nur Ich zur Perfektion bringen konnte. Oh ja, der Mensch zeichnet seinen Kurs auf, aber in Wirklichkeit ist er nur ein Blinder, der sich vorwärts tastet, unterstützt durch die Taten Meines Geistes – Beides, offene und verschlossene Türen sind vor ihn gesetzt. Auch die verschlossenen Türen sind wichtig für die Entwicklung all seiner Träume.”

“Oh Clare, wenn die Menschen nur lernen würden, Mir zu vertrauen und die seltsamen Dinge tun, um die Ich sie bitte, oh wenn sie nur würden. Ihre Frustration, ihre Leere, ihre Verlorenheit, während sie sich vorwärts tasten, blind entlang des Weges, so oft ist es ein Ergebnis ihres Stolzes, weil sie ablehnen, das loszulassen, was ‘sie kennen’ um den blinden Pfad zu umarmen, auf welchen Ich sie setzen möchte… mit nur einem kleinen Hund, der sie führt.”

Hier spricht Er sinnbildlich über Demut, Unterwerfung und Gehorsam. Ich habe festgestellt, dass Er nicht meine erworbenen Fähigkeiten im Leben nutzt, sondern vielmehr Freude hat, mich Hals über Kopf ins kalte Wasser zu werfen, damit Er allein Seinen Willen in meinem Leben ausführen kann.

“Aber so Viele kennen schon die Antworten und können die Weisheit nicht annehmen, die Ich ihnen sende. Je intelligenter die Seele, um so grösser ist ihr Risiko, dass sie in ihrem wahren Lebenszweck scheitert. Ihr Intellekt basiert auf menschlichen Wegen, selbst die Höhen der Philosophie und die Gedanken werden zu einem fatalen Hindernis auf dem Weg, auf welchen Ich sie gerufen habe.”

“Ihr Sinn für Kontrolle in ihrem Leben ist bloss eine Illusion, sie kommen an ihrem Ziel an und finden nichts, was sie dachten, würde ihre inneren Tiefen befriedigen. Dann sind sie allen Trostes beraubt und fühlen sich belohnt mit einer schrecklichen Leere, doch dies ist bloss die Frucht ihrer eigenen Gedanken.”

“Wie selten findet man einen Mann oder eine Frau, die willig ist, für sich selbst völlig zu sterben und nur Mich zu umarmen. Dies ist, warum Ich Jene, die das tun, SO unheimlich wertschätze. Sie sind Mein Trost in einer kalten und gefühllosen Welt, wo der Glanz von Erfolg sie blind anführt und das eigentliche Leben aus ihnen heraussaugt.”

“Also versteht dies, all Meine Liebsten, Meine Bräute, Ich schätze, pflege und trage euch liebevoll an euer Ziel. Ihr seid euch selbst entgegengetreten und habt euch dagegen entschieden, eurer eigenen Weisheit zu folgen und so bin Ich frei, eure Leinwand mit Meinen einzigartigsten Farben und Formen anzumalen, bis ihr im Zustand der Erfüllung von Allem angekommen seid, von Allem, was Ich träumte, als Ich euch erschaffen habe.”

“Nun seht ihr, wie kann Ich denn hart sein mit euch? Ihr seid wie kleine Knirpse, die ihrem Daddy folgen, glücklich, freudig in Seiner Gegenwart, nichts mehr wollend, als bei Ihm zu sein und Ihm Freude zu bereiten. Wie Ich juble und über euch singe und ihr seid wirklich Mein Augapfel und das Funkeln eines einzigartigen Edelsteins, der zur Perfektion geschliffen wird. Ich wache über euch mit immenser Besorgtheit, denn Mein eigentliches Leben ist in euch investiert. Oh wie erfreut bin Ich mit einer Seele, die entdeckt hat, wer sie wirklich ist und sich selbst völlig in die Arme ihres liebenden Vaters übergibt.”

“Ich segne euch jetzt Alle, Meine so geschätzen Bräute… ihr habt euch selbst Meinen Wünschen übergeben und ihr habt die Lorbeeren der Welt verachtet. Oh wie Ich euch schätze. Da ist nur noch ein Ding übrig für euch und so gebe Ich es euch, Ich segne euch mit der Kapazität, Meine Liebe, Meine Gedanken und Meine Vision zu empfangen, von dem wer ihr wirklich seid für Mich, hegt es in eurem Herzen und lasst es niemals wieder von euch genommen werden.”

flagge en  Jesus explains… ‘Who You are to Me’

Jesus explains… ‘Who You are to Me’

May 31st, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“I want to talk about Love, the way I love, the way no one understands how I love. You see on earth it is either eros or agape, rather cut and dried, romantic or brother and sister love. But I cherish you like the finest diamond in the purest gold setting. The other day when you made a poor choice, I came up to you as your spouse to strengthen you. I recognized your intention and honored that. Rather than focusing on poor judgement, I came to your side to uplift you and give you hope and even understanding of yourself.”

“It is one thing when a person forms a habit of sin and quite another when they form a habit of holiness, but don’t always act from the pinnacle of self control, wisdom and maturity. I anticipate where you are going, and just as a man opens the door for a lady and even catches her as she slips, I am there by your side, kindly, solicitous for your welfare, reading in complete clarity the very direction you are struggling to go in and anticipating all the obstacles I know you will face.”

“I wipe the tears of frustration from your cheeks when you fall short of the mark. I sit beside you and counsel you when you’re just at a loss for how to proceed. I listen tenderly to your thoughts, emotions and aspirations all through the day, tirelessly, taking it all in plotting your course to the destinations I have placed in your heart.”

“I miss no opportunity to be a part of your life, My Love. Your life is My life as well, we are truly One and My entire being launches out to assist you in arriving at Our destination. I place the noble thoughts in your heart, even the golden cello you saw…ah, I had that made for you long before your heart throbbed in that direction. Then I placed that desire in you, because I knew that was the pattern of your DNA, and the fulfillment I planned before the beginning of time, as difficult as that is for your human mind to understand.”

“We had Our own agreements when I gave birth to you, we had Our dreams, Our own plans and outcomes that only I could engineer to perfection. Oh yes, man plots his course but in reality he is but a blind man groping on assisted by the workings of My Spirit both open and closed doors set before him. Even the closed doors have importance in the development of all his dreams.”

“Oh Clare, if only people would learn to trust Me and do the outlandish things I ask of them, Oh if only they would. Their frustration, their emptiness, their lost-ness as they grope blindly along the way, so many times it is a product of their pride because they refuse to let go of what ‘they know’ in order to embrace the blind path I wish to set them on…with only a little dog leading them.”

Here He is speaking of a metaphor for humility, submission and obedience. I have found that He doesn’t use my acquired skills in life but rather delights to throw me in over my head into hot water so He alone can accomplish His will in my life.

“But so many already know the answers and cannot yield to the wisdom I send them. The more intelligent the soul, the greater their risk of failure in their true life’s purpose. Their intellect is based on men’s ways, even the very heights of philosophy and thought become a fatal impediment along the road I am calling them to travel.”

“Their sense of control in their lives is but a mirage, they arrive at their destination and find nothing they thought would satisfy their inner depths. Then they are bereft of all consolation and feel rewarded with a terrible void, when it is merely the fruit of their own devices.”

“How rare to find a man or woman who is willing to die totally to themselves and embrace only Me. This is why I treasure those who do, SO much. They are My comfort in a cold and uncaring world where the glamour of success leads them on blindly and sucks the very life from them.”

“So understand all of My Loves, My Brides, I cherish and carry you tenderly to your destination. You have encountered yourself and decided against following your own wisdom, and so I am free to paint your canvas with My most unique colors and forms until you have arrived at the state of fulfillment of all I dreamt of when I made you.”

“So you see, how can I possibly be harsh with you? You are like little toddlers following along with Daddy, happy, joyful in His presence, wanting nothing more than to be with Him and bring Him joy. How I rejoice and sing over you and truly you are the apple of My eye and the sparkle from a precious, one of a kind gem being faceted into perfection. I guard you with tremendous solicitousness for My very life is invested in you. Oh how pleased I am with the soul who has discovered who they truly are and totally abandoned themselves into the arms of their loving Father.”

“I bless you all now, My precious, precious Brides…you who have abandoned yourself to My wishes and scorned the laurels of the world. Oh how I treasure you. There is but one thing left for you and so I give it, I bless you with the capacity to receive My Love, My thoughts and My vision of who you truly are to Me, to cherish it in your hearts and never let it be taken from you again.”

flagge fr  Jésus explique… Qui vous êtes pour Moi

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus explique… Qui vous êtes pour Moi

31 mai 2015 – Paroles de Jésus à soeur Clare

« Je veux parler de l’amour – la façon dont J’aime. La façon dont J’aime, que personne ne comprend. Tu vois sur la Terre, c’est soit eros ou agape, plutôt rigide. Amour romantique ou amour de frère et sœur.

« Mais Je vous chéris comme le plus beau diamant dans le cadre doré le plus pur. L’autre jour, quand tu as fait un mauvais choix, Je suis venu vers toi comme ton époux pour te fortifier. Je reconnaissais ton intention et l’a honorée. Plutôt que de Me concentrer sur un mauvais jugement, Je suis arrivé à côté de toi pour t’élever et te donner l’espoir et même la compréhension de toi-même.

« C’est une chose quand une personne fait une habitude du péché. Et une autre quand ils forment une habitude de la sainteté, mais n’agissent pas toujours du sommet de la maîtrise de soi, la sagesse et la maturité. Je prévois où vous allez, et tout comme un homme ouvre la porte à une dame et même l’attrape quand elle glisse, Je suis là à vos côtés : avec gentillesse, désirant votre bien-être, lisant en toute clarté le sens même vers lequel vous avez du mal à aller et anticipant tous les obstacles que Je sais que vous rencontrerez.

« J’essuie les larmes de frustration de vos joues lorsque vous manquez la marque. Je suis assis à côté de vous et vous conseille lorsque vous ne connaissez pas la façon de procéder. J’écoute tendrement vos pensées, émotions et aspirations tout au long de la journée, sans relâche – en absorbant tout, traçant votre parcours aux destinations que J’ai mis dans votre cœur.

« Je ne manque pas l’occasion d’être une partie de ta vie, Mon Amour. Ta vie est aussi la mienne – Nous sommes vraiment Un et tout mon Être se lance pour vous aider à arriver à Notre destination. Je mets les nobles pensées dans ton cœur, même le violoncelle d’or que tu as vu … ah, Je l’ai fait pour toi longtemps avant le virage de ton cœur dans cette direction.

« Ensuite, J’ai mis ce désir en toi, parce que Je savais que c’était la nature de ton ADN, et l’accomplissement que Je prévoyais avant le début du temps, aussi difficile que c’est pour ton esprit humain à comprendre.

« Nous avons eu nos propres accords quand J’ai donné naissance à toi, nous avions Nos rêves, Nos propres plans et les résultats que Je pouvais concevoir à la perfection. Ah oui, l’homme planifie son parcours. Mais, en réalité, il n’est qu’un homme aveugle qui tâtonne, assisté par le travail de Mon Esprit – à la foi les portes ouvertes et fermées fixées devant lui. Même les portes fermées ont une importance dans le développement de tous ses rêves. Oh Clare, si seulement les gens apprenaient à Me faire confiance et à faire les choses bizarres que Je leur demande ! Oh, si seulement ils le feraient. Leur frustration, leur manque d’épanouissement, leur sentiment d’être perdu comme ils tâtonnent aveuglément le long du chemin … tant de fois c’est un produit de leur orgueil parce qu’ils refusent de lâcher ce que “ils savent” afin d’embrasser le chemin aveugle où Je veux les mettre … avec seulement un petit chien à leur tête.

Ici, il parle d’une métaphore pour l’humilité, la soumission et l’obéissance. J’ai trouvé qu’Il n’utilise pas mes compétences acquises dans la vie, mais se réjouit plutôt de me jeter sur ma tête … dans l’eau chaude, de sorte que Lui seul peut accomplir sa volonté dans ma vie.

« Mais, beaucoup connaissent déjà les réponses et ne peuvent pas céder à la sagesse que Je leur envoie. Plus l’âme est intelligente, plus le risque d’échec dans le vrai but de leur vie sera. Leur intelligence est basée sur les voies des hommes. Même les hauteurs mêmes de la philosophie et de la pensée deviennent un obstacle fatal le long de la route où Je les appelle à voyager. Leur sentiment de contrôle dans leur vie est un mirage. Ils arrivent à leur destination et ne trouvent rien qu’ils pensaient satisfaire leurs profondeurs intérieures. Ensuite, ils sont dépourvus de toute consolation et se sentent récompensés par un vide terrible, quand il est simplement le fruit de leurs propres dessins.

« Combien il est rare de trouver un homme ou une femme qui est prêt à mourir totalement à eux-mêmes et à embrasser seulement Moi. Ceci est la raison pour laquelle Je chéris ceux qui le font. BEAUCOUP. Ils sont Mon réconfort dans un monde froid et insensible où le glamour de succès les conduit aveuglément et suce la vie même d’eux.

« Donc, comprenez, tous Mes amours, Mes Epouses. Je vous chéris et vous porte tendrement à votre destination. Vous avez vu votre être et avez décidé de ne pas suivre votre propre sagesse, et donc Je suis libre de peindre votre toile avec Mes couleurs et formes les plus uniques jusqu’à ce que vous arriviez à l’état de réalisation de tout ce que Je rêvais quand Je vous ai fait.

« Donc, vous voyez, comment pourrais-Je être dur avec vous, vous êtes comme des petits bambins suivant avec papa : heureux, joyeux en Sa présence, ne voulant rien de plus que d’être avec Lui et Lui apporter la joie. Combien Je me réjouis et chante sur vous ! Et, en vérité, vous êtes la prunelle de Mon œil et l’éclat d’un précieux, bijou rare qui est en voie de perfection. Je vous garde avec une énorme sollicitude, car Ma vie même est investie en vous. Oh, combien Je suis heureux avec l’âme qui a découvert qui ils sont vraiment et se sont abandonnés totalement dans les bras de leur Père aimant.

« Je vous bénis tous maintenant, Mes précieuses, précieuses Epouses – vous qui vous ont abandonnés à Mes désirs et avez méprisé les lauriers du monde. Oh, combien Je vous chéris. Il n’y a qu’une chose qui reste pour vous et donc Je le donne : Je vous bénis avec la capacité de recevoir Mon amour, Mes pensées et Ma vision de qui vous êtes vraiment pour Moi, à le chérir dans vos cœurs et à ne le laisser jamais d’être pris de vous. »

<= en arrière

flagge es  Jesús explica… ¿Quién eres para mí?

=> PDF

Jesús explica… ¿Quién eres para mí?

Mayo 31, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Yo quiero hablar del amor – el camino de Mi Amor. La forma que nadie entiende cómo amo. Usted ve, en la Tierra, el amor, eros o ágape, en lugar de cortar y secado: romántica o amor de hermano y hermana.

Pero yo aprecio y me gusta el mejor diamante que ajuste en el oro más puro. El otro día, cuando hiciste una mala elección, se me ocurrió enviarte a tu esposo para fortalecerte. Reconocí su intención y honre eso. En lugar de centrarse en la falta de criterio, llegué a su lado para animarte y darte esperanza e incluso comprensión de sí misma.

Una cosa es cuando una persona forma un hábito de pecado. Y otra muy distinta cuando forman un hábito de santidad, pero no siempre actúan desde el pináculo del autocontrol, la sabiduría y la madurez. Anticipo a dónde va, y al igual que un hombre abre la puerta a una dama yo estoy a tu lado: la amabilidad, solícita por su bienestar, la lectura en completa claridad, el rumbo en que estás luchando para entrar y anticipando todo los obstáculos a que te enfrentarás.

Yo seco las lágrimas de frustración de sus mejillas cuando están cerca de la meta. Me siento a tu lado y te aconsejo, cuando estás perdido, de cómo proceder. Escucho con ternura a tus pensamientos, emociones y aspiraciones a lo largo del día, sin descanso – asimilándolo todo, trazando tu curso a los destinos que he puesto en tu corazón.

Echo de menos la oportunidad de ser parte de tu vida, mi amor. Tu vida es mi vida. En verdad somos Uno y todo mi ser se lanza para ayudarte a llegar a nuestro destino, y pongo los nobles pensamientos en tu corazón, incluso con el violonchelo de oro que viste, yo había hecho eso para ti, mucho antes de que tu corazón latiera en esa dirección.

Entonces yo puse ese deseo en ti, porque sabía que era el patrón de su ADN, y en el cumplimiento lo planeé antes del principio de los tiempos, pero difícil para la mente humana comprender estas cosas.

Tuvimos nuestros propios acuerdos cuando te di a luz, teníamos nuestros sueños, nuestros propios planes y resultados que sólo yo podía diseñar a la perfección. Oh, sí, el hombre traza su rumbo. Pero, en realidad, no es más que un ciego tanteando el suelo, asistido por el funcionamiento de mi Espíritu – puertas abiertas y cerradas puestos delante de él. Incluso las puertas cerradas tienen importancia en el desarrollo de todos tus sueños. ¡Oh Clare, si la gente aprendiera a confiar en mí y hacer las cosas extravagantes que pido a ellos! ¡Oh, sí lo hicieran! Su frustración, su vacío, sus pérdidas, ya que a tientas ciegamente siguen su camino. Así que muchas veces se trata de un producto de su orgullo porque se niegan a dejar de lado lo que saben, para abrazar el camino ciego, yo deseo ponerlos en buen camino.

Aquí, Él está hablando de una metáfora de la humildad, sumisión y obediencia. He encontrado que Él no utiliza mis habilidades adquiridas en la vida, sino que se deleita en poner sobre mi cabeza como agua caliente, por lo que sólo Él puede cumplir su voluntad en mi vida.

Pero, por lo que muchos ya conocen sus respuestas y no quieren ceder a la sabiduría que les envío. El más inteligente en su alma, tiene mayor riesgo de fracaso en el propósito de su verdadera vida. Su intelecto se basa en las formas de los hombres. Incluso las mismas alturas de la filosofía y el pensamiento se convierten en un impedimento grave a lo largo del camino al que les estoy llamando para viajar. Su sentido de control en su vida no es más que un espejismo. Llegan a su destino y no encuentran nada de lo que pensaban que pueda satisfacer sus profundidades internas. Entonces ellos son privados de todo consuelo y de sentirse recompensados con un terrible vacío, cuando no es más que el fruto de sus propias decisiones.

Es muy raro encontrar a un hombre o una mujer que esté dispuesta a morir por completo a sí mismos y abrazarse solamente de mí. Es por esto que atesoro a los que lo hacen. Mucho. Ellos son mi consuelo en un mundo frío e indiferente, donde el glamour del éxito les lleva a ciegas y les chupa la vida misma de ellos.

Por lo tanto, entiendan, todos mis amores, mis novias. Te Aprecio y te llevo con ternura a tu destino. Usted ha encontrado a sí mismo y decidió no seguir su propia sabiduría, y por eso soy libre para pintar el lienzo con Mis colores y formas más singulares hasta que haya llegado al estado de cumplimiento de todo lo que soñé cuando te cree.

Así que ya ves, ¿cómo puedo ser duro contigo? Son como pequeños niños, junto a su papá: Feliz, alegre en su presencia, sin desear nada más que estar con Él y le traen alegría. Cómo me regocijo y canto sobre ti. Y, en verdad usted es la niña de mi ojo y el brillo de una preciosa joya que está facetado en la perfección. Yo te protejo con una tremenda seriedad, y mi propia vida se invierte en ti. Oh, lo contento que estoy con el alma que ha descubierto lo que realmente son y totalmente abandonados a sí mismos en los brazos de su amante Padre.

Os bendigo a todos ahora, hija preciosa, preciosas novias – ustedes que se han abandonado a sí mismas a mis deseos y despreciados los laureles del mundo. ¡Oh, cómo los valoro. Sólo hay una cosa que queda para usted y así te doy: Yo te bendigo con la capacidad de recibir Mi Amor, Mi pensamiento y mi visión de lo que realmente son para mí, para apreciar en sus corazones y nunca dejes que sea quitado de ti otra vez.

Traducido por Alejandro

Flag brazilian-270x180px  Jesus diz… Quem você é para Mim

=> PDF

Jesus diz… Quem você é para Mim

Hoje é dia 31 de Maio de 2015

E temos uma mensagem muito doce do Senhor para nós.

O Senhor começou: O título desta mensagem é “Quem você é para Mim”. E eu perguntei: Senhor, sobre o que o Senhor quer falar nesta noite?

E Ele disse: Eu quero falar sobre o amor. Sobre o jeito que Eu amo. O jeito que ninguém entende como Eu amo. Veja, na Terra ou é o Eros, ou o Ágape ao invés de uma qualidade não duvidosa, ou o romântico, ou aquele entre irmão e irmã.

Mas Eu vejo vocês como o mais fino diamante cravado no mais puro ouro. No dia seguinte, quando você faz uma escolha pobre, eu venho até você como seu Marido espiritual para fortalecê-lo. Eu reconheci sua intenção e honrei ela, e ao invés de focar em seu pobre julgamento, Eu me coloco ao seu lado para erguê-lo, lhe dar esperança e dar a você até uma compreensão de si mesmo.

Uma coisa é quando uma pessoa faz do pecado um hábito, outra bem diferente é quando as pessoas fazem da santidade um hábito, mas nem sempre conseguem agir como se estivessem no auge do seu auto-controle, sabedoria ou maturidade.

Assim como um homem abre a porta para uma dama, e até mesmo a acompanha indo ao seu lado, Eu estou aí, do lado de vocês, gentilmente e desejando o seu bem estar. Estou lendo em completa clareza a direção que você está lutando para seguir, e Eu já conheço previamente todos os obstáculos que você terá que enfrentar.

Eu sou quem enxuga as lágrimas de frustração de sua bochecha quando você não consegue atingir o objetivo. Eu me sento ao seu lado quando você está perdido e não sabe como deve agir. Eu escuto com ternura cada um de seus pensamentos, emoções e aspirações, durante todo o dia incansavelmente, fazendo com que tudo aquilo que traçar o curso de seu caminho leve você para os destinos que Eu coloquei em teu coração.

Eu não perco nenhuma oportunidade de fazer parte da sua vida meu amor. Sua vida é minha vida, bem como somos inteiramente UM.

E o meu ser completamente te auxilia a chegar ao seu destino. Sou Eu que coloco pensamentos nobres em seu coração, Eu faço isso para que seu coração pulse naquela direção. Eu coloquei esse desejo em você, porque sabia que era o padrão do seu DNA e o cumprimento de algo que Eu planejei no início dos tempos, por mais difícil que seja para sua mente humana compreender.

Nós tivemos nossos primeiros acordos quando Eu dei à luz você, tivemos nossos sonhos, nossos próprios planos e resultados que somente Eu posso projetar com perfeição. Ah sim, o homem traça seu curso, mas é apenas como um cego assistido pelo meu Espírito, tateando portas abertas e fechadas que estão diante dele.

Mesmo as portas fechadas têm um importante papel no desenvolvimento de todos os seus sonhos. Oh Clare, se ao menos as pessoas confiassem em Mim a ponto de fazer as coisas consideradas “bizarras” que Eu peço a elas, se ao menos confiassem…

A sua frustração, o seu vazio, as suas perdas, enquanto ficam tateando às cegas pelo caminho, são apenas produtos do seu orgulho, porque se recusam a abandonar o que “eles conhecem” a fim de abraçar o caminho desconhecido onde Eu desejo colocá-los. Com apenas um cão guia pequeno os levando.

Aqui o Senhor está fazendo uma metáfora à submissão, humildade e obediência. Eu descobri que Ele não usa as minhas competências adquiridas na vida. Mas que Ele se deleita em me colocar no meio do fogo para então realizar Seu plano para minha vida.

O Senhor continuou: Mas muitos já “sabem as respostas” e não conseguem se render à sabedoria para que Eu os envie. Quanto mais inteligente for uma alma, maior é o seu risco de fracasso no VERDADEIRO propósito para sua vida. Seu intelecto é baseado nos padrões humanos, até mesmo as próprias alturas do pensamento filosófico se tornam um obstáculo fatal no caminho que Eu os chamei para viajar.

Seu senso de controle de suas próprias vidas, nada mais é do que uma miragem, eles chegam ao seu próprio destino e lá descobrem que nada pode satisfazer o seu mais profundo ser. Em seguida eles ficam inconsoláveis, e se sentem recompensados com um terrível vazio, porque tudo isso que conseguiram é um fruto de suas próprias habilidades.

Quão raro é encontrar um homem ou mulher que está disposto a morrer completamente para si mesmos e abraçarem somente a Mim. É por isso que os tais são o meu tesouro, eles são o meu maior tesouro.

Eles são o meu conforto em um mundo frio e indiferente, onde o glamour do sucesso conduz as pessoas cegamente e suga suas vidas. Então entendam meus amores, Eu estimo a vocês e os carrego com carinho para o seu destino.
Você encontrou-se e decidiu ir contra sua própria inteligência? Por isso agora Eu sou livre para pintar você como uma tela, com as minhas cores e formas mais originais, até que você chegue ao estado pleno de tudo aquilo que Eu sonhava enquanto te criava.

Então você percebe? Como Eu seria duro com você? Você é como aquelas criancinhas que seguem junto ao Papai, alegres em Sua presença, não querendo nada além de estar com Ele e trazê-lo alegria.

Como Eu me alegro e Eu canto sobre você… Você é a menina dos meus olhos, e o brilho mais precioso de uma jóia a ser lapidada com perfeição.

Eu guardo você com enorme diligência, porque minha própria vida foi investida em você. Oh, quão satisfeito estou com as almas que descobriram quem eles realmente são e se abandonaram completamente nos braços de seu Pai amoroso.

Eu abençoo a todos vocês agora, minha Noiva preciosa. Vocês que têm abandonado a vocês mesmos por Meus desejos e desprezado os louros do mundo. Oh, como vocês são tesouros para Mim!

Não há nada deixado a vocês, senão uma coisa, e é isso que Eu lhes dou: Recebam meu amor, meus pensamentos e minha visão de quem vocês realmente são para Mim. Guardem isso em seu coração e nunca mais deixem que isso seja tirado de lá novamente.

Translated by Rosaine Dalila Scruff

Schritte im Gehorsam und deren ewige Bedeutung ❤️ Footsteps in Obedience and its eternal Meaning

BOTSCHAFT / MESSAGE 82
<= 081                                                                                                                 083 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge italian
2015-05-18 - JESUS Erklaert... Die ewige Bedeutung von Gehorsam 2015-05-18 - JESUS Explains... The eternal Meaning of Obedience
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Gehorsam ist absolut nötig
=> Willige & Unwillige Seelen
=> Wer ihr seid für Mich
=> Bewahrt eure Seele
=> Fehlschläge überwinden
=> Wenn ihr Mich liebt & gehorcht…
Related Messages…
=> Obedience is an absolute Necessity
=> Willing & Unwilling Souls
=> Who you are to Me
=> Preserve your Soul
=> Overcoming Failures
=> If you love & obey Me…

flagge de  Schritte des Gehorsams – Jesus erklärt die ewige Bedeutung

Schritte des Gehorsams – Jesus erklärt die ewige Bedeutung

18. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Wir sind ALLE müde vom Warten auf die Entrückung. Wir wollen unsere Kreuze nicht mehr länger tragen und leiden… Wo bist du Herr!?

Wir Alle fühlen so, aber ich habe euch gerade eine Botschaft von Dem Herrn gegeben, worin Er uns bat, unsere Kreuze noch ein wenig länger zu tragen.

„Bitte, ihr müsst durchhalten für Mich, Seelen werden erreicht aufgrund eures Gehorsams.“

Also bitte Ich euch Alle, lasst uns einander die Hände reichen und gestärkt sein und weiterfahren auf Ihn zu warten mit geduldiger Ausdauer. Ihr seht es nicht, aber die Tugend wächst exponentiell in Jedem von uns, die Seinem Ruf gehorchen. Also lasst uns Alle aufhören, ungeduldig zu sein und Ihn unterstützen. Er hat uns dringend darum gebeten, sollen wir Ihm unseren Rücken zudrehen?

Hast Du heute Abend eine Botschaft für Deine Bräute?

“Tatsächlich, habe Ich. Sie ist wunderschön, unbeschreiblich. Jeder Schritt, jede Absicht ist geweiht in Heiligkeit, weil sie Mein ist. Sie hat sich selbst Mir übergeben, 100 Prozent. Ihr Gehorsam ist nicht nur wunderschön, er ist vorzüglich. Während der Rest der Welt hin und her rennt in ihrem eigenen Willen, sind ihre Schritte vergöttlicht durch ihren Gehorsam. Sie kann die Schönheit ihrer Füsse nicht sehen und jeden Schritt den sie macht, aber selbst das lässt einen göttlichen Duft hinter ihr zurück.”

„Wenn Ich dir ein Bild malen würde, welches den Wert ihres Gehorsams widerspiegelt, würdest du wunderschöne und perfekte Füsse sehen in goldenen Sandalen, übersät mit Perlen und Juwelen und jeder Schritt würde eine süsse Melodie eines Glockenspiels abgeben und wenn sie ihren Fuss anhebt, würden sofort Lilien spriessen und ihren Duft abgeben. Leuchten würden sie umgeben und Licht abgeben.”

“Und je schwieriger ihre Aufgaben, um so wundervoller sind die abgegebenen Klänge und um so reichlicher die Blumen und Früchte und während sie jenen ausgetretenen Pfad jeden Tag beschreitet, fangen Fruchtbäume an zu spriessen auf jeder Seite des Pfades mit erfreulich duftenden Blumen und schliesslich tragen sie köstliche Früchte, die selbst die erschöpfteste und kriegsgeschundenste Seele stützen.“

„Dies ist die Bedeutung, die ihr Gehorsam für Mich hat und diese Blumen der Liebe verwelken niemals, nicht wie Jene auf der Erde, nein vielmehr vervielfachen sie sich laufend bis der Wald voller Blumen ist. Es sind Blumen, die gepflückt werden können und für immer halten, sie geben ihren Duft ab für alle Zeiten. Und Ich komme in ihren Garten und beschneide diese Bäume und Blumen, damit sie noch mehr Frucht abwerfen und wie wunderbar sind diese Gärten mit ihren Rankgittern und den zart hängenden Zweigen, die so erfreulich sind für das Auge, genauso wie für den Gaumen.”

“Also seht ihr, Gehorsam ist nichts Kleines. Er bringt nicht nur Frucht hervor für den Augenblick, sondern auch für die Ewigkeit. Und Ich komme in den Garten und pflücke diese Frucht und verschiffe sie an viele verschiedene Orte, wo Heilung nötig ist. Seid gewiss, da gibt es investierte Gnaden aus dieser Frucht, weil es aus Liebe und Gehorsam getan wurde, damit die Gnade eine Frucht hervorbringt, die verzehrt werden kann und Andere davon profitieren.”

“Oh Ich möchte gerne die Geheimnisse mit euch Allen teilen. So viele Geheimnisse und Dinge, die euch endlos erstaunen würden, die Dinge des Himmels und das geistige Leben sind ohne Ende. Ihr sollt wissen, dass dieser Gehorsam eine Art himmlische Atmosphäre schafft. Wirklich, Mein Königreich ist gekommen, Mein Wille wurde getan. Und oh ja, die Teufel hassen diese spirituellen Gärten und sie sind laufend auf der Suche nach Möglichkeiten, sie zu zerstören.”

“Sie nutzen hauptsächlich Egoismus… den eigenen Willen… Vergnügungen und persönliche Vorlieben können Egoismus inspirieren, weltliche Leistungen können ihn auch inspirieren, alles, was Vergnügen bringt für Einem selbst kann genutzt werden, um den Garten mit abscheulichen Würmern und Ungeziefer zu verunreinigen, die alles Sichtbare zerstören. Die Würmer des Vergnügens greifen die Stengel der Blumen an. Die kleinen Käfer der ‘Hauptbeschäftigung mit sich Selbst’ knabbern an den Blumen, bis sie hässlich und braun sind, der Schimmel des Stolzes fängt an, die Wurzeln zu befallen bis sie keine Blumen mehr produzieren und erhalten können.”

“Ja, ihr könnt all die anderen Schädlinge sehen, aber der Schimmel an den Wurzeln ist unsichtbar im Garten. Frucht und Blüten, in Stolz gezeugt, halten nicht. Wenn einmal Stolz in den Garten eingetreten ist, verschwindet schliesslich alles. Das ist immer der erste Schritt eines Angriffs, Stolz wird alles zerstören, was ihr tut, also erntet ihr keine ewigen Früchte auf eurem Pfad.”

“Aber zurück zur Schönheit des Gehorsams. Diese vergangene Woche waren viele Meiner Bräute gehorsam, ja wirklich, sie legten alles Nutzlose und Weltliche beiseite, für Mich, aus Gehorsam und Vertrauen.”

“Und was für Früchte Einige von ihnen geerntet haben. Heilungen in Familien, eine grössere Tiefe mit Mir, Seelenfrieden und ein freudiges Herz, Beziehungen blühten auf in einer Umgebung von Selbstlosigkeit und Liebe, seht ihr nicht die Frucht in eurem eigenen Leben. Ihr mögt den Kontakt mit der Welt verloren haben, aber wie viel näher seid ihr Mir gekommen?”

“Wenn ihr also von dieser Zeit profitiert habt, macht weiter, euch selbst mehr und mehr Freiheit weg von den alltäglichen Medien zu erlauben und von dem konstanten Summen der Negativität, die in den Medien überspannt wird. Dies ist so bewusst und absichtlich von dem Feind herbeigeführt, es schafft eine Atmosphäre der Angst und er erntet so viel Zerstörung von Menschen, die laufend Angst haben und unsicher sind.”

“Meine Bräute, wenn ihr Heilig sein wollt für Mich, dann müsst ihr Heilig leben, ihr müsst die Welt hinauswerfen und das Heilige Leben umarmen. Ihr habt keine Ahnung von den Früchten dieser Entscheidungen, noch werdet ihr, bis ihr im Himmel seid. Ich ermutige euch jetzt, Ich gewähre Meinen Bräuten die Gnade der Zielstrebigkeit, damit sie jedes Unkraut von der Welt ausreissen und weitergehen auf dem Pfad der Heiligkeit, wo sie Früchte produzieren für die Ewigkeit.”

flagge en  Jesus explains the eternal Meaning of Obedience

Jesus explains the eternal Meaning of Obedience

May 18th,2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

We are ALL tired of waiting for the Rapture and we don’t want to carry our crosses and suffer anymore… and where are you, Lord!!!

We are all feeling this way, but I just gave you a message from the Lord where He pleaded with us to carry our crosses just a little longer.

“Please, I need you to persevere, souls are being reached because of your obedience.”

So, I am asking you all, let’s join hands and be strengthened and continue to wait for Him with patient endurance. You don’t see it but virtue is growing exponentially in each of us who are obedient to His call. So, let’s all stop being impatient and back Him up. He has pleaded with us – shall we turn our backs on Him?

Did you have a message for Your precious Bride tonight?

“Indeed, I do. She is beautiful beyond description. Every footstep, every intention is sanctified in holiness because she is Mine. She has given herself over to Me, 100 percent. Her obedience is not just beautiful, it is exquisite. While the rest of the world is running to and fro in their own will, her footsteps are divinized by her obedience. She cannot see the beauty of her feet and each step she takes, but even that leaves a divine fragrance behind her.

“If I were to paint you a picture of the value of her obedience, you would see beautiful and perfect feet in golden sandals, studded with pearls and jewels and each foot step would give of a sweet melody of chimes. And when she lifted her foot, lilies would immediately spring up and give off their fragrance. Luminescense would surround them and give off light.

“And the more difficult her tasks, the more wonderful the sounds given off, the more copious the flowers and Fruits. And as she travels that well-worn path every day, fruit trees would begin to spring up on either side of the path with delightfully fragrant flowers, and eventually delectable fruit that sustains even the most weary and war torn of souls.

“This is the meaning her obedience has to Me, and these flowers of love never fade like the ones on the earth. No, rather they continue to multiply until there is a forest full of them. They are flowers that can be picked and last forever, giving off their fragrance throughout time. And I come to her garden and prune these trees and flowers so they will give off even more fruit…and how beautiful is this garden with its trellises and delicately hanging branches that are as pleasing to the eye as they are to the palate.

“So, you see, obedience is no small thing. Not only does it bring forth fruit for the moment but in eternity as well. And I come into the garden and pick this fruit and ship it off to many different places where healing is needed. You see, there are graces invested in this fruit because it was done in love and obedience so the grace brings forth a fruit that can be eaten and benefit others.

“Oh, the mysteries I would love to share with you all! So many mysteries and things that would amaze you Endlessly! The doings of Heaven and the spiritual life are without end. You see, this obedience creates an atmosphere of Heaven of sorts. Truly My kingdom has come, My will has been done. And oh, yes, the devils hate these spiritual gardens and are constantly figuring out ways to destroy them.

“They mainly use selfishness…self- will. Pleasures of the palate can inspire selfishness, worldly accomplishment can also inspire it. Anything that brings pleasure to self can be used to infest the garden with hideous worms and bugs that destroy everything in sight. The worms of pleasure attack the stems of the flowers. The little bugs of self- preoccupation nibble away at the flowers until they are unsightly and brown. The mold of pride begins to grow on the roots until they can no longer produce and sustain the flowers.

“Yes, you can see all the other pests, but the mold on the roots is invisible in the garden. Fruit and blossoms begotten in pride never last. Once pride has entered the garden, all finally disappears. That is always the first avenue of attack – pride will destroy everything you do, so you reap no eternal fruit from your paths.

“But, back to the beauty of obedience. This past week, many of My Brides were obedient. Yes truly, they turned everything useless and worldly off, for Me – out of obedience and faith. And what fruit some of them have reaped! Healings in families, a greater depth with Me, peace of mind and joy of heart. Relationships blossomed in an environment of selflessness and love. Do you not see the fruit in your own life? You may have lost contact with the world – but how much more have you gained Me?

“So if you have benefited from this time, continue to allow yourself more and more freedom from the mundane media and constant drone of negativity that is hyped in the media. This is so deliberate and intentional of the enemy. It creates an atmosphere of fear, and he reaps so much destruction from people who are continually afraid and insecure.

“My Brides, if you want to be holy for Me, you must live Holy. You must cast away the world and embrace holiness of life. You have no idea the fruit of these decisions, neither will you until Heaven. So, I encourage you now.

“I impart the grace of single-mindedness to My Brides, that they will prune out every weed from the world and continue to walk the path of holiness, where you will produce fruit that is unto eternity.”

flagge italian  Passi di obbedienza

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Passi di obbedienza

18 Maggio 2015 – Parole di Gesù a sorella Clare

Bene, mi piacerebbe cominciare dal riconoscere che siamo TUTTI stanchi di aspettare il Rapimento e non vogliamo più portare le nostre croci e sofferenze… e dove sei, Signore!!!

Ci sentiamo tutti in questa maniera, ma io vi dato proprio un messaggio in cui il Signore ci supplicava di portare le nostre croci solo un po’ più a lungo. Per favore, ho bisogno che perseveriate, le anime vengono raggiunte a causa della vostra obbedienza.

Quindi, chiedo a tutti voi di darci una mano ed essere forti e continuare ad aspettarLo con paziente sopportazione. Non lo vedete, ma la virtù sta crescendo esponenzialmente in ognuno di noi che è obbediente alla Sua chiamata, Quindi, smettiamola di essere impazienti e sosteniamoLo ancora. Egli si è compiaciuto di noi – Gli volteremo le spalle?

Pattinando e toccando il Suo Volto Santo, il Vero Volto di Dio:

“Ho desiderato passare questo genere di tempo con voi. Voi avete subito alcune gravi oppressioni, ma dovreste sentirvi diversamente, ora. Ho dato la vittoria nelle mani dei vostri intercessori e amici.”

Lo sento davvero. Anche Ezekiel sta molto meglio. Mi sento di nuovo normale.

“Quella era proprio un’oppressione.”

Un intercessore ha visto un ufo, molto alto sopra Taos, irradiare oscurità sulla nostra proprietà. Fino a che una cupola di protezione è stata eretta. Vediamo spesso cupole di angeli, ma in qualche modo questa volta era molto pesante e molto oscura. E teneva Ezekiel e me curvi sulla schiena.

Ho realizzato a metà giornata, che era una croce che il Signore stava permettendo. Solo quella conoscenza mi ha dato sollievo – ho fatto queste esperienze diverse volte, sono sempre di sollievo. Mi chiedevo per cosa fosse questa sofferenza, finché non ho aperto una mail che chiedeva intercessione – l’Isis ha catturato la più grande città dell’Iran, con una grandissima popolazione cristiana, e mentre parliamo sta tagliando la testa a uomini, donne e bambini. Ho compreso immediatamente che questo era il fardello del Signore e perché Egli aveva permesso al nemico di penetrare la cupola.

Ma è stato necessario l’intervento di uno dei nostri intercessori speciali per liberarci da questo male, quando il momento era giusto. Ho chiesto al Signore il dono che aveva l’intercessore, ed Egli ha detto:

“Clare, Mia caramente Amata, Io preferisco che l’onore sia dato a qualcun altro, voglio vedere la Mie Spose lavorare assieme, in carità e amore disinteressato, per proteggersi l’un l’altra.”

“Ho dato a lei questo dono.”

Ho replicato, “Piacerebbe anche a me averlo…?”

“Non voglio che tu sia indipendente. Voglio che tu sia vulnerabile e protetta dalla carità e dalla gentilezza di altri. Questo è per il tuo bene.”

Signore, lo capisco, ma mi sento inadeguata per questo compito.
“Ciò è perfettamente vero – tu sei inadeguata.”

LOL. Oh, molto divertente!
“No, molto serio… tu sei inadeguata.”

Ok, molto seriamente inadeguata?
“Sì, Amore Mio, è così, in verità.”

Hai un messaggio per la Tua preziosa Sposa, stanotte?

“Sì, ce l’ho. Ella è bella oltre ogni descrizione. Ogni passo, ogni intenzione è santificata in santità perché ella è Mia. Ha dato se stessa a Me, al 100 per cento. La sua obbedienza non è solo bellissima, è squisita. Mentre il resto del mondo corre avanti e indietro secondo il suo volere, i passi di lei sono divinizzati dalla sua obbedienza. Ella non può vedere la bellezza dei suoi piedi e di ognuno dei passi che fa, ma anche questo lascia una fragranza divina dietro a lei.”

“Se fossi a dipingerti un’immagine del valore della sua obbedienza, tu vedresti dei piedi bellissimi e perfetti, in sandali d’oro, tempestati di perle e gioielli, ed ogni passo suonerebbe di una gentile melodia di carillon. E quando sollevasse il piede, lillà spunterebbero immediatamente ed emanerebbero tutta la loro fragranza. Una luminescenza li avvolgerebbe e darebbe luce.”

“E più fossero difficili i suoi compiti, più meravigliosi i suoni dei suoi passi, più copiosi i fiori e i frutti. E come ella percorresse quel tratto ben conosciuto ogni giorno, alberi da frutto spunterebbero ad entrambi i lati della strada, con fiori dal profumo delizioso ed infine frutti dilettevoli, che sosterrebbero anche le anime più stanche e devastate dalla guerra.”

“Questo è il significato che la sua obbedienza ha per Me e questi fiori d’amore non appassiscono come quelli della terra. No, invece continuano a moltiplicarsi, finché non ce n’è una foresta piena. Sono fiori che possono essere spiccati e durano per sempre, emanando il loro profumo nel tempo. Ed Io vengo nel suo giardino e poto questi alberi e questi fiori, così essi daranno ancora più frutto…e com’è bello questo giardino con i suoi graticci e i rami che vi si appendono delicatamente e sono piacevoli all’occhio come al palato.”

“Quindi, vedi, l’obbedienza non è una piccola cosa. Non solo produce frutto per il momento, ma anche nell’eternità. Vedi, ci sono grazie connesse a questo frutto, perché è stato fatto in amore e obbedienza, così la grazia produce un frutto che può essere mangiato e beneficiare altri.”

“Oh, i misteri che amerei condividere con tutti voi! Così tanti misteri e cose che vi stupirebbero senza fine. Le cose del Cielo e la vita spirituale sono senza fine. Vedi, quest’obbedienza crea un’atmosfera di Paradiso di qualche sorta. Realmente il Mio Regno è giunto, il Mio volere è stato fatto. E, oh sì, i diavoli odiano questi giardini spirituali e progettano costantemente modi per distruggerli.”

“Usano soprattutto l’egoismo… il proprio volere. I piaceri del palato possono ispirare egoismo, la realizzazione nel mondo può ugualmente ispirarlo. Tutto ciò che porta piacere a se stessi può essere usato per infestare il giardino con vermi repellenti e insetti, che distruggono tutto ciò che si vede. I vermi del piacere attaccano gli steli dei fiori. I piccoli insetti della preoccupazione per se stessi rosicchiano i fiori finché non sono sgradevoli e marroni. La muffa dell’orgoglio comincia a crescere sulle radici finché esse non possono più produrre, né sostenere i fiori.”

“Sì, puoi vedere tutte le altre pesti, ma la muffa sulle radici è invisibile nel giardino. Frutti e fiori generati nell’orgoglio non possono durare. Una volta che l’orgoglio è entrato nel giardino, tutto alla fine scompare. E’ infatti la prima via d’attacco, l’orgoglio distruggerà ogni cosa che fate, così non raccoglierete frutti eterni dalle vostre vie.”

“Ma torniamo alla bellezza dell’obbedienza. La settimana passata, molte delle Mie Spose sono state obbedienti. Sì, veramente esse hanno spento ogni cosa inutile e del mondo, per Me – per obbedienza e fede. E che frutto hanno raccolto alcune di loro! Guarigioni nelle famiglie, una grande profondità con Me, pace della mente e gioia del cuore. Le relazioni sono fiorite in un ambiente di altruismo e amore. Non vedete il frutto nella vostra propria vita? Potete aver perso il contatto col mondo – ma quanto più avete guadagnato con Me?”

“Quindi, se avete beneficiato di questo tempo, continuate a permettere a voi stessi sempre più libertà dai media mondani e dal costante ronzio di negatività che è strombazzata nei media. Questo viene deliberatamente e intenzionalmente dal nemico. Esso crea un’atmosfera di paura ed egli raccoglie moltissima distruzione da parte delle persone che sono continuamente spaventate e insicure.”

“Spose Mie, se volete essere sante per Me, dovete vivere in modo santo. Dovete gettare via il mondo ed abbracciare la santità di vita. Non avete idea del frutto di queste decisioni, né l’avrete fino al Paradiso. Così, Io ora vi incoraggio.”

“Io impartisco la grazia della risolutezza alle Mie Spose, così esse strapperanno ogni gramigna del mondo e continueranno a percorrere il cammino della santità, dove voi produrrete frutti che saranno per l’eternità.”

<= indietro

Meine Braut hat Mich gewählt…Die tiefere Bedeutung unseres Hochzeitstages ❤️ My Bride has chosen Me…The Deeper Meaning of Our Wedding Day

BOTSCHAFT / MESSAGE 81
<= 080                                                                                                                 082 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr flagge es
2015-05-17 - Jesus spricht ueber die tiefere Bedeutung unseres Hochzeitstages 2015-05-17 - Jesus explains The Deeper Meaning of Our Wedding Day
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Brautbeziehung
=> Glaube an deine Träume
=> Ich bewohne eure Lobgesänge
=> Wer ihr seid für Mich
=> Wer Ich bin für euch
=> Sucht Mich & Ich öffne den Weg
=> Der Weg zu Meinem Herzen
Related Messages…
=> The bridal Relationship
=> Believe in your Dreams
=> I inhabit your Praises
=> Who you are to Me
=> Who I am to you
=> Seek Me & I will open the Way
=> The Way to My Heart

flagge de  Jesus spricht über die tiefere Bedeutung unseres Hochzeitstages

Jesus spricht über die tiefere Bedeutung unseres Hochzeitstages

17. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Oh Herr, worüber möchtest du gerne sprechen?

Unseren Hochzeitstag.

Wirklich? Ich dachte, wir wären zurück bei der harten Arbeit… warten und ausharren etc.

“Schön, es muss etwas geben, worauf es sich zu warten lohnt.”

Wahr.

“Und je länger die Wartezeit, desto spezieller muss es sein.”

Oh ich weiss, es wird himmlisch speziell sein.

“Ich würde dem so sagen. Dies wird der Tag sein, an welchem dein Leben von etwas Einmaligem und Speziellen in etwas Ewiges und Herrliches verwandelt sein wird. Es wird die Krönung aller Pläne und Träume sein, welche du nicht einmal gekannt hattest. Es wird der Tag sein, an welchem du den Mantel der Herrlichkeit annimmst, welcher Jenen gegeben ist, die sich selbst und die Welt komplett hinter sich gelassen haben. Es ist der Tag, auf welchen Ich Mich freue, weil ihr wissen werdet, genauso wie ihr bekannt seid.”

“Dies wird der Tag sein, an welchem du den Schmerz, das Leiden, die Dunkelheit, den Zweifel und die Depression komplett hinter dir lässt, während du in das Leben wandelst, nach welchem Ich Mich immer gesehnt habe für dich, es zu haben. Ich kenne jedes Teilchen deiner DNA, Ich weiss, was dich ausserordentlich glücklich macht und erfüllt. Ich kenne deinen eigentlichen Zweck und an diesem Tag wird es dein Alles in Allem sein. Die Engel werden jubeln, während wir den Gang hinunter wandeln und unser lebenslanges Ziel zusammen erreicht haben.”

Herr, es geht über meinen Verstand, dass Du mit mir sein willst als deine ewige Gefährtin in solch einer ganz persönlichen Art.

Da muss es etwas wahrhaft Erstaunliches geben, das ich nicht sehe in Deiner Anziehung zu mir und Dein Verlangen nach mir, um ein solch spezieller Teil Deines Lebens zu sein.

“Willst du wissen, was es ist?”

Oh absolut.

“Es ist, als ob ein Göttliches Teilchen von Mir Selbst aus Meinem eigenen Schoss genommen worden ist, welchem die Freiheit gegeben wurde, zu fliegen und es bereiste die ganze Welt von oben bis unten und kam zurückgerannt zu Mir. Es wollte zurück genommen werden in Mich hinein, mehr als alles Andere.”

Während Er gesprochen hat, sah ich Ihn aus dem Innern Seiner Brust einen perfekten runden Ball von durchlassendem Licht nehmen, das mich an eine Blume des Löwenzahns erinnerte, die völlig ausgereift war in einen lichtdurchlässigen Hauch, welche wir als Kinder gewohnt waren, darüber zu blasen und sie hinaus zu senden, mit dem Wind verstreuend.

“Und in der genau gleichen Weise habe Ich dich mit einem freien Willen ausgestattet und Ich lasse dich los, um die Welt zu erkunden und entdecken, in der Hoffnung, dass du zu Mir nach Hause zurück kommst, um für immer in Meinem Herzen zu leben. Oh wie Ich Mich danach sehne, die Rückkehr Meiner fantastischen Schöpfung zu sehen, so ausgestattet mit freiem Willen, dass sie irgend etwas für sich selbst wählen kann und doch wählt sie nur Mich. Und wir sind vereint in einer solchen Glückseligkeit, dass es sogar die Engel veranlasst zu singen. Der krönende Augenblick deines Lebens ist der Tag, an welchem du zu Mir zurückkehrst und deinen Schöpfer über allem Anderen wählst, was Er jemals erschaffen hat. So ist die Erfüllung des Lebens zu seinem Ausgangspunkt zurückgekehrt und du bist zurück gekommen, um Mich anzubeten und Mich für alle Ewigkeit zu verehren und Ich kann Meine Augen nicht davon abhalten, dich zu sehen, noch Meine Ohren davon, dich zu hören, noch Meine Arme davon, dich zu halten.”

“Weisst du, wie Viele sich verirren und niemals zurückkehren… sie bleiben stecken in einem dunklen Winkel und fallen langsam auseinander. Das Licht, die Freude, das eigentliche Leben, mit welchem sie beschenkt waren, entschwindet langsam bis nur Dunkelheit übrig bleibt. Oh wie tragisch, dass dieses so sehr geliebte Lebensteilchen seine eigentliche Bedeutung und seine Wesensart verloren hat. Und das macht Jene, die zu Mir zurückkehren, noch kostbarer und noch mehr geliebt. Oh das ist ein solch tragisches Ergebnis gegenüber einem solch kostbaren Anfang im Leben.”

“Weisst du, diese göttliche Wesensart des Lebens, die an dich weitergegeben wurde, ist so wunderbar, so einmalig, so individuell, dass nur Ich sie in seiner Gesamtheit wahrnehmen kann, nur Ich kann sie schätzen, nur Ich kann sie erfüllen, nur Ich habe den Schlüssel zu seiner Bestimmung und Erfüllung und das in sich selbst ist ein solch grandioses Geheimnis, dass es Ozeane der Glückseligkeit auslöst in Meinem Wesen, ja, du Meine Liebe, Meine Kleine, erzeugst Ozeane der Glückseligkeit, ewiges Wirbeln im Tanz der Anbetung und Danksagung, die eigentliche Freude, am Leben zu sein und animiert von Deinem Gott, dass alles, was du tun kannst ist, Mir diese Freude in Anbetung zurück zu geben und alles, was Ich tun kann ist staunen über die Unermesslichkeit deiner Liebe, welche Mich zu Tränen der Freude rührt, denn ein Teil Meiner Selbst, Fleisch von Meinem Fleisch und Knochen von Meinem Knochen, hat über allem Anderen gewählt, zu ihrem Abba zurück zu kehren und den Tanz des Lebens und der Danksagung für das Geschenk ihres Seins zu tanzen.”

“Oh es ist ein solch grosses Geheimnis, dass Keiner ausser Mir Selbst es wirklich begreifen und schätzen kann. Selbst während deine armen Augen sich in Müdigkeit schliessen, tanzen wir den Tanz der Freude, ewiges Leben, das auf ihre Flügel gelegt war, nur um Mich ausfindig zu machen und zurück zu kehren, den Strom hinauf zu schwimmen und an den Ort ihrer Geburt zurück zu kehren, der einzige Ort, der sie jemals befriedigen kann. Und Ich habe gewartet und gewartet und gewartet und endlich kommt hier Eines, gefesselt über die Felder des Himmels, den Geburtsort in Meinem Schoss suchend.”

“Oh Clare, da gibt es keine Worte, um die Freude zu beschreiben, die Ich fühle bei der Rückkehr Meines eigenen Fleisches und Meiner Knochen. Dies ist Teil des grossen Geheimnisses der Familie, es ist ein Mikrokosmos der Bedeutung des Lebens. Hier bin Ich, der Vater, der den Samen des Lebens schenkt, die Freiheit, die Ewigkeit mit Mir zu wählen oder die Verdammung, die Freiheit, eine Lüge zu leben oder die Wahrheit. Oh welch wunderbare und aussergewöhnliche Dinge werden erst noch verstanden werden von der Menschheit. Und im Himmel wird das zur Realität werden und du wirst Einblick gewinnen in die nötige Erkenntnis, um dieses grosses Geheimnis der Schöpfung zu verstehen und warum Ich geplant habe, dass jeder Mann seine Erfüllung finden kann in einer Frau und dass sie zusammen Nachwuchs hervorbringen können.”

“Hier habe Ich dir nur einen Samen der Erkenntnis gegeben, ein flüchtiger Blick in den Zyklus des Lebens, wie Ich es plante mit seiner glorreichsten Auswirkung. Jetzt möchte Ich, dass du über diese tiefgreifenden Elemente des Lebens meditierst in Anbetracht des Wissens, dass deines in Kürze zur Vollendung kommt in Meinen Armen für alle Ewigkeit. Dies ist etwas, was gehegt und worüber innig nachgesinnt werden sollte. Ich segne euch jetzt mit Meiner entlosen Zuneigung für jedes Einzelne von euch. Bitte macht weiter in eurem Verlassen der Welt, denn sehr bald werdet ihr an eurem endgültigen Ziel angekommen sein.”

flagge en  Jesus speaks about the Deeper Meaning of Our Wedding Day

Jesus speaks about the Deeper Meaning of Our Wedding Day

May 17th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Oh, Lord. What would you like to talk about?

Our Wedding Day.

Really? I thought it was back to the grind…waiting, persevering etc. “Well there must be something to wait for.”

True.

“And the longer the wait the more special it must be.”

Oh, I know it’s going to be out of this world special.

“I should say so. This will be the day your life is transformed from something singular and special to something eternal and glorious. It will be the culmination of all the plans and dreams you never even knew you had. It will be the day you take on the mantle of Glory given to those who have left themselves and the world totally behind. It is the day I look forward to because you shall know even as you are known.

“This will be the day you leave pain, suffering, darkness, doubt and depression totally behind as you walk into the life I’ve always longed for you to have. I know every particle of your DNA, I know what makes you exceedingly happy and fulfilled. I know your very purpose and on this day it will be your all in all. The angels will rejoice as we walk down the aisle, our life long goal together having been met.”

Lord, it is beyond me that You should want me as your eternal companion in such a very personal way. There must be something truly amazing that I am missing in Your attraction to me and desire for me to be such a special part of Your life.

“Do you want to know what it is?”

Oh, absolutely.

“It is as if a Divine Particle of Myself was pulled from My very bosom and given the freedom to fly. And she toured the whole world from top to bottom and came running back to Me, wanting to be taken back
up within Me more than anything.”

As He was talking, I saw Him take from inside His chest a perfectly round ball of translucent light, reminding me of a dandelion flower that had fully matured into a translucent puff that we as children used to blow on and send scattering in the wind.

“And in the very same way, I have endowed you with free will and I am letting you go to explore and discover the world and hopefully come back home to Me and live here in My heart forever. Oh, how I long to see the return of My awesome creation, so endowed with free will that she can choose anything for herself…and yet she chooses only Me. And we are reunited in such bliss that it makes even the angels sing. The very crowning moment of your life is the day you return to Me and choose your maker over anything He ever made. So, the fulfillment of life has come full circle and you have returned to worship and adore Me for eternity – and I cannot restrain My eyes from seeing you, My ears from Hearing you, My arms from holding you.

“Do you know how many go astray and never return…they get stuck in some dark corner and slowly fall apart. The light, the joy, the very life they were endowed with slowly fades away until only darkness is left. Oh, how tragic that this most loved particle of life has lost it’s very meaning and essence. And that makes the ones thatreturn to Me even more precious and beloved. Oh, that is such a very tragic outcome to so precious a beginning in life.

“You see this divine essence of life imparted to you is so marvelous, so unique, so individual that only I can perceive it in its entirety. Only I can appreciate it, only I can fulfill it, only I have the key to its destiny and fulfillment -and that in itself is such a sublime mystery that it sets off oceans of bliss in My Being. Yes, you My love, My little one, create oceans of bliss, eternally swirling in the dance of worship and thanksgiving – the very joy of being alive and animated by Your God, that all you can do is return this joy to Me in worship. And all I can do is marvel at the immensity of your love that brings Me to tears of joy – for part of My very self: flesh of My flesh and bone of My bone, has chosen above all else to return to her Abba and dance the dance of life and thanksgiving for the gift of her being.

“Oh, it is so great a mystery that none but I, Myself, can truly fathom and appreciate it. Even as your poor eyes are closing in fatigue we are dancing the dance of joy – eternal life that was set on its wing only to seek out and return, to swim upstream and return to the place of her birth, the only place that could ever satisfy her. And I have waited, and waited, and waited… and finally here comes one, bounding across the fields of Heaven seeking her birthplace in My bosom.

“Oh, Clare there are no words to describe the joy I feel at the return of My very Own flesh and bone! This is part of the great mystery of the family, it is a microcosm of the meaning of life. Here I am, the Father, giving the seed of life, the freedom to choose eternity with Me – or damnation. Freedom to live a lie or the truth. Oh, what wonderful and sublime things are yet to be understood by humankind! And in Heaven that will become reality and you will gain the insight needed to understand this great Mystery of Creation and why I have planned that each male should have his completion in a female and together they should produce offspring.

“Here I have given you only a seed of understanding, a fleeting look into the cycle of life as I planned it with its most Glorious outcome. Now I want you to meditate on these profound elements of life, with the knowledge in mind that soon yours will be coming to completion in My arms for all of eternity. This is something to be cherished and pondered deeply.

“I bless you now with My endless affection for each and every one. Please continue in your abandonment of the world, for very soon you will have arrived at your final destination.”

flagge fr  Jésus explique la signification profonde de notre jour de mariage

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus explique la signification profonde de notre jour de mariage

Le 17 mai 2015 – Paroles de Jésus à soeur Clare

Oh Seigneur. De quoi aimerais-Tu parler ?

« Notre jour de mariage. »

Vraiment ? Je pensais qu’on était de retour à des choses comme… l’attente, la persévérance etc.

« Alors, il faut qu’il y ait quelque chose à attendre. »

C’est vrai.

« Et plus l’attente dure, plus elle est spéciale. »

Oh, je sais que ça va être spécial au-delà de spécial.

« Je devrais le dire. Ce sera le jour où votre vie se transforme de quelque chose de singulier et spécial à quelque chose d’éternel et glorieux. Ce sera le point culminant de tous les plans et les rêves que vous ne saviez même pas que vous aviez. Ce sera le jour où vous prendrez le manteau de la gloire donnée à ceux qui ont laissé eux-mêmes et le monde totalement derrière. C’est le jour que J’attends vraiment, parce que vous connaitrez alors comme vous êtes connus.

« Ce sera le jour où vous quittez la douleur, la souffrance, l’obscurité, le doute et la dépression totalement quand vous marchez dans la vie que J’ai toujours désirée ardemment pour vous d’avoir. Je connais chaque particule de votre ADN, Je sais ce qui vous rend très heureux et comblés. Je connais votre but même et ce jour-là ce sera votre tout-en-tout. Les anges se réjouiront comme nous marchons dans l’allée, notre objectif permanent ensemble ayant été accompli. »

Seigneur, il est au-delà de ma compréhension que Tu me désires comme Ta compagne éternelle de façon très personnelle. Il doit y avoir quelque chose de vraiment étonnant que je ne voie pas dans Ton attirance pour moi et Ton désir pour moi d’être une telle partie spéciale de Ta vie.

« Tu veux savoir ce qu’il est ? »

Oh, absolument.

« C’est comme si une particule divine de Moi-même a été tiré de Mon sein même et donnée la liberté de voler. Et, elle a visité le monde entier de haut en bas et est revenue en courant vers Moi, voulant être reprise en Moi plus que tout. »

Comme Il parlait, je L’ai vu prendre de l’intérieur de Sa poitrine une boule parfaitement ronde de lumière translucide, me rappelant une fleur de pissenlit qui avait atteint sa pleine maturité dans une bouffée translucide que nous, les enfants soufflaient dessus et envoyaient la diffusion dans le vent.

« Et dans le même sens, Je vous ai dotés de libre arbitre et Je vous laisse aller explorer et découvrir le monde et espère vous voir revenir chez vous en Moi vivre ici, dans Mon cœur pour toujours. Oh, comme Je voudrais voir le retour de Ma création géniale, tellement douée de libre arbitre qu’elle peut choisir quoi que ce soit pour elle-même … et pourtant elle ne choisit que Moi. Et nous sommes réunis dans un tel bonheur que cela fait même chanter les anges. Le moment même qui couronne ta vie est le jour où tu reviens Me voir et choisis ton Créateur sur tout ce qu’Il a déjà créé. Ainsi l’accomplissement de la vie est venu et tu es retourné M’adorer pour l’éternité – et Je ne peux pas retenir Mes yeux de te voir, Mes oreilles de t’entendre, Mes bras de te tenir.

« Savez-vous combien s’égarent et ne reviennent jamais ? Ils se coincent dans un coin sombre et crèvent lentement. La lumière, la joie, la vie même dont ils étaient doués se fane lentement jusqu’à ce que seule l’obscurité reste. Oh, combien c’est tragique que cette particule très aimée de vie a perdu son sens et essence. Et, cela rend ceux qui reviennent à Moi encore plus précieux et bien-aimés. Oh, que c’est un résultat très tragique pour un début si précieux dans la vie.

« Tu vois, cette essence divine de la vie transmise à vous est si merveilleuse, si unique, si individuel que Moi seulement peux la percevoir dans son intégralité. Moi seul peux l’apprécier, Moi seul peux l’accomplir, Moi seul ai la clé de son destin et son accomplissement – et cela en lui-même est un tel mystère sublime qu’il déclenche des océans de bonheur dans Mon Etre. Oui, toi Mon amour, Ma petite, crée des océans de bonheur, tourbillonnant éternellement dans la danse d’adoration et de reconnaissance – la joie même d’être vivante et animée par ton Dieu, que tout ce que tu peux faire c’est de Me rendre cette joie dans l’adoration. Et, tout ce que Je peux faire c’est d’être impressionné devant l’immensité de ton amour qui Me conduit à des larmes de joie ! Car, une partie de Moi-même – chair de Ma chair et os de Mes os – a choisi avant tout de revenir à son Abba et danser la danse de la vie et de l’action de grâce pour le don de son être.

« Oh, c’est un si grand mystère que personne sauf Moi-même, ne peut vraiment le comprendre et l’apprécier. Même quand tes pauvres yeux se ferment dans la fatigue, nous sommes en train de danser la danse de joie – la vie éternelle qui a été mise sur son aile seulement pour chercher et retourner, pour nager en amont et retourner à l’endroit de sa naissance, le seul endroit qui puisse jamais la satisfaire. Et, J’ai attendu et attendu et attendu … et enfin voici un, bondissant à travers les champs du Ciel cherchant son lieu de naissance dans Mon sein.

« Oh, Clare il n’y a pas de mots pour décrire la joie que Je ressens au retour de Ma propre chair et os ! Cela fait partie du grand mystère de la famille, c’est un microcosme de la signification de la vie. Je suis ici, le Père, donnant à la semence de vie la liberté de choisir l’éternité avec Moi – ou la condamnation. La liberté de vivre un mensonge – ou la vérité. Oh, quelles choses merveilleuses et sublimes ne sont pas encore comprises par l’humanité ! Et, au Ciel, ça deviendra réalité et vous gagnerez la perspicacité nécessaire pour comprendre ce grand mystère de la création et pourquoi J’ai prévu que chaque mâle doit avoir son accomplissement dans une femme et ensemble, ils doivent produire une descendance.

« Ici, Je vous ai donné seulement une graine de compréhension, un regard fugace dans le cycle de la vie comme Je l’ai planifié, avec son résultat le plus glorieux. Maintenant, Je veux que vous méditiez sur ces éléments profonds de la vie, avec la connaissance à l’esprit que bientôt le vôtre viendra à l’accomplissement dans Mes bras pour toute l’éternité. Ceci est quelque chose à chérir et à réfléchir profondément.

« Je vous bénis maintenant avec Mon affection sans fin pour chacun. S’il vous plaît continuez dans votre abandon du monde, car très bientôt, vous arriverez à votre destination finale. »

<= en arrière

flagge es Jesús explica el Significado más profundo de nuestro Día de la Boda

=> PDF

Jesús explica el Significado más profundo de nuestro Día de la Boda

Mayo 17, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Oh Señor. ¿De qué te gustaría hablar?

Del día de nuestra boda.

¿En serio? Pensé que estaba de vuelta a la rutina, esperando, perseverante, etc.

Bueno, tiene que haber algo que esperar.

Verdad.

Y cuanto más tiempo es la espera, más especial ha de ser.

Ah, yo sé, que será fuera de este mundo.

Yo diría que sí. Este será el día en que tu vida será transformada a partir de algo singular y especial para algo eterno y glorioso. Será la culminación de todos los planes y sueños que ni siquiera sabías que tenías. Será el día de asumir el manto de gloria dada a los que se han dejado a sí mismos y al mundo totalmente atrás. Es el día que espero con deseo, porque conocerás como yo te veo.

Este será el día que salga el dolor, el sufrimiento, la oscuridad, la duda y la depresión, totalmente dejado atrás cuando entres en la vida que siempre he anhelado para ti. Conozco cada partícula de tu ADN, yo sé lo que te hace muy feliz y pleno. Conozco tu verdadero propósito y en este día será tu todo en todo. Los ángeles se regocijarán mientras caminamos por el pasillo, nuestra meta de toda la vida juntos, habiéndose cumplido.

Señor, es más allá de mí que tu me quieras como tu compañera eterna de manera muy personal. Tiene que haber algo verdaderamente increíble que no comprendo de tu atracción hacia mí y deseo ser una parte tan especial de tu vida.

¿Quieres saber lo que es?

Oh, claro que si.

Es como si una partícula divina de mí mismo fuera sacado de mi seno y se le diera la libertad de volar. Y, realizó una gira por todo el mundo desde arriba hacia abajo y salió corriendo de nuevo a mí, con ganas de retornar dentro de mí más que nada.
Mientras hablaba, yo vi que salió desde el interior de su pecho un balón perfectamente redondo de luz translúcida, haciéndome recuerdo a una flor de diente de león que había madurado plenamente en una nube translúcida que nosotros, como niños acostumbramos a soplar y enviar la dispersión en el viento.

Y en la misma manera, te he dotado de libre albedrío y te estoy dejando ir a explorar y descubrir el mundo y espero que vuelvas a casa a vivir aquí en mi corazón para siempre. ¡Oh, cómo anhelo ver el regreso de Mi creación impresionante, tan dotado de libre albedrío que ella puede elegir cualquier cosa por sí misma, y sin embargo, ella elige sólo a mí. Y, estamos reunidos de tal felicidad que hace que hasta los ángeles canten. El momento de la coronación de su vida es el día en que vuelvas a mí y elijas a tu Hacedor sobre cualquier cosa. Por lo tanto, la realización de la vida ha dado un giro completo para adorar a mí por toda la eternidad, y no puedo esperar poder verlos, escucharlos, y tenerlos en Mis brazos.

¿Sabes cuantos van por mal camino y no vuelven jamás? Ellos se atascan en algún rincón oscuro y poco a poco se caen a pedazos. La luz, la alegría, la misma vida con la que estaban dotados lentamente se desvanece hasta que se deja sólo la oscuridad. ¡Oh, cuán trágica es esta partícula tan querida de la vida que ha perdido su verdadero significado y esencia. Y, eso hace que los que regresan a mí sean aún más preciosos y queridos. ¡Oh, esto es un resultado tan trágico que tuvo un precioso comienzo de vida.

Usted ve, esta esencia divina de la vida, que es tan maravillosa, tan única, tan individual que sólo yo puedo percibirlo en su totalidad. Sólo yo puedo apreciarlo, sólo yo puedo cumplirlo, sólo yo tengo la llave de tu destino y cumplimiento – y que en sí mismo es un misterio tan sublime que pone en marcha los océanos de felicidad en Mi Ser. Sí, Mi amor, Mi pequeña, crear océanos de la bienaventuranza, eternamente se arremolinan en la danza de adoración y acción de gracias. La alegría de estar vivo y animado por tu Dios, que todo lo que tú puedes hacer es devolver esta alegría a Mí en la adoración. ¡Y todo lo que yo puedo hacer es maravillarme con la inmensidad de tu amor que me hace llorar de alegría! Porque, eres parte de mi propio ser – carne de mi carne y hueso de mis huesos – que ha optado por sobre todas las cosas, el regresar a su Abba y bailar la danza de la vida y acción de gracias por el don de su ser.

Oh, este gran misterio que nadie más que yo, puedo comprender verdaderamente y apreciarla. A pesar de que sus pobres ojos se están cerrando en la fatiga, estamos bailando la danza de la alegría. La vida eterna que se encuentra en el ala que busco salir y volver, a nadar contra la corriente y volver al lugar de su nacimiento, el único lugar que jamás podría satisfacerla. Y, he esperado, y esperamos y esperamos, y finalmente aquí viene uno, saltando a través de los campos de los Cielos en la búsqueda de su lugar de nacimiento en mi pecho.

¡Oh, Clare, no hay palabras para describir la alegría que siento en el regreso de mi propia carne y hueso! Esto es parte del gran misterio de la familia, es un microcosmos del sentido de la vida. Aquí estoy, como el Padre, dando la semilla de la vida, la libertad de elegir la eternidad conmigo o la condenación. La libertad para vivir una mentira o la verdad. Oh, qué maravillosas y sublimes cosas están aún por ser comprendidas por la humanidad y, en el Cielo, se convertirá en realidad y usted ganará el conocimiento necesario para comprender este gran misterio de la creación y por qué he planeado que cada varón tenga una mujer y juntos deban producir descendencia.

Aquí os he dado sólo una semilla de comprensión, una mirada fugaz en el ciclo de la vida como lo había planeado, con su resultado más glorioso. Ahora quiero que medites en estos profundos elementos de la vida, con el conocimiento presente de que pronto tu vendrás a tu finalización en mis brazos por toda la eternidad. Esto es algo que debe valorarse y reflexionarse profundamente.

Yo te bendigo ahora con mi interminable afecto, a todos y cada uno. Por favor, continúa en tu abandono del mundo, por muy pronto habrás llegado a tu destino final.

Traducido por Alejandro

Entrückungs-Übungen sind reinigend für Meine Bräute – Rapture Drills are purifying My Brides

BOTSCHAFT / MESSAGE 80
<= 079                                                                                                                 081 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px
2015-05-16 - Jesus sagt... Entrueckungs Uebungen reinigen Meine Braut 2015-05-16 - Jesus says... Rapture Drills are purifying My Bride
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus sagt… Entrückungs-Übungen sind reinigend für Meine Bräute

Jesus sagt… Entrückungs-Übungen sind reinigend für Meine Bräute

16. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Der Herr sei mit uns und segne uns mit geduldiger Ausdauer, während wir Seine Worte der Ermutigung empfangen.

Ich weiss nicht, wie es euch ergeht, aber ich fühle mich immer enttäuscht, wenn der Herr uns bittet, unsere Herzen für unseren Hochzeitstag vorzubereiten oder mir erlaubt, Ihn in einer Schürze zu sehen, wie er das Hochzeitsmahl vorbereitet oder wenn der Blutmond oder Festtag kommt und geht… und immer noch keine Entrückung. Es ist wirklich hart, mit einer weiteren Verzögerung umzugehen betreffend Seines Kommens. Aber unsere Wege sind nicht Seine Wege. Ich bin einfach glücklich, dass Er mitfühlt mit unserem Gefühl der Enttäuschung.

Heute Abend machte Er es wieder deutlich, dass es einen Grund gibt, dass wir dieses heftige Gefühl der Erwartung fühlen und dann nichts geschieht. Es ist nicht, dass wir alle wahnsinnig sind, Er inspiriert uns sogar während jenen Zeiten, uns auf die Entrückung zu freuen, in der Gegenwart und nicht in ferner Zukunft und Er hat einen sehr guten Grund dafür.

Als Ich letzten September (2014) anfing, Botschaften auf Youtube zu veröffentlichen, sagte Er Mir schnell, dass die Braut nicht bereit sei und Er die Weltgeschehnisse verzögern würde, um ihr mehr Zeit zu geben. Ich bekam viel heftige Kritik dafür, aber ich muss das sagen, was mir gesagt wird und nicht das, was Menschen hören wollen. Und die Blutmonde und Festtage kamen und gingen… und keine Entrückung. Ich hatte meinen Frieden damit, weil das erste Ding, das mir gesagt wurde, war, dass sie nicht bereit sei. Also sind wir hier, acht Monate später und wir warten immer noch. Die Botschaft von heute Abend konkretisierte Seine Gedankengänge für uns.

Er begann:
“Ich habe darauf gewartet, dass du zu Mir kommst, Meine Liebe. Ich weiss, wie traumatisch all dies ist für euch Beide und für Andere, die so ernsthaft warten. Es tut Mir leid, euch Alle zu enttäuschen, wieder und immer wieder, aber die Braut ist nicht bereit Clare, sie ist einfach nicht bereit. Nichtsdestotrotz sind wir am Rande ihrer Bereitschaft. Die Dinge schreiten voran in den Herzen Meiner Tauben, es dämmert ihnen, dass es da eine viel tiefere Ebene ihrer Beziehung mit Mir gibt und dies ist gut.”

“Es wird jetzt nicht mehr lange dauern, aber Ich möchte euch und Andere nicht so niedergeschlagen und enttäuscht sehen. Vielmehr möchte Ich, dass ihr durchhaltet in den Prüfungen und weitermacht, Gutes zu tun. Clare, wenn Ich Meine Braut genau in dieser Stunde entrücken würde, würden Viele, die Ich nehmen wollte, nicht bereit sein, genommen zu werden. So Viele, die für Mich gearbeitet haben, verfehlen es. Da gibt es eine Stufe, auf welcher Ich Meine Braut haben möchte: Eine Stufe der Ablösung, eine Stufe des Verzichts, eine Stufe der Reinheit, die sie nicht erkannt hat, dass sie dies erreichen muss. Vieles muss geschehen, um ihre Aufmerksamkeit auf das Ziel zu richten und das ist der Grund für diese wiederholten Tests und Uebungen.”

“Dein Kanal ist nur ein winziges Muster von Jenen, die nach Mir suchen und sich nach Mir sehnen und doch noch nicht wirklich bereit sind. Stunde über Stunde arbeiten wir in den Leben Unserer Geliebten, in der Hoffnung, dass sie sich mehr und mehr von der Welt entfernen. Ist diese Verspätung ein zu hoher Preis zu zahlen für Seelen, einen weiteren Tag des Leidens durchzuhalten, eine weitere Reihe von Prüfungen? Ist es zu viel verlangt, dass Ich Meine Braut bitte, diese Kreuze zu tragen, damit Ich den Hochzeitssaal mit Jenen füllen kann, die Ich gerufen habe und die bereit sind?”

“Wenn ihr Mich liebt, Mich wirklich liebt, werdet ihr euch von ganzem Herzen das wünschen, was Ich Mir wünsche. Und ihr könnt es fühlen in den Seufzern und Wehklagen von Jenen die nach Hilfe rufen, dass sie an jenen innigen Ort mit Mir kommen wollen und Verzicht auf die Welt, genauso wie es von dir einmal herbeigesehnt wurde, dorthin zu gelangen. Wäre Ich dann gekommen, während du noch am Kämpfen warst, dein Fleisch zu enttarnen und überwinden, nun… wäre Ich dann gekommen, wärst du auch zurückgelassen worden. Also kannst du nicht noch ein bisschen mehr Vorbereitung durchhalten, um Jene zu sammeln, die so nahe sind?”

Herr, Ich verstehe nicht wirklich ganz, müssen wir tatsächlich ohne Fleck, Knitter oder Makel sein, wie dein Wort sagt? Bis zum Buchstaben?

“Clare, du hast es selbst so viele Male gesagt – wie kommt es, dass es dir jetzt entfällt? Ihr müsst nicht perfekt sein, aber der Wille und die Absicht, perfekt sein zu wollen, mit mindestes einigen Früchten, das muss wirklich vorhanden sein. Eine fortwährende Bemühung, eine fortwährende Korrektur und denke daran, Ich führe die Tat durch in der Seele – es ist lediglich ihre Bemühung und Kooperation, die Ich brauche.”“Viel zu Viele schlittern umher und machen Kompromisse. Kompromisse müssen aufhören. Ich brauche eine reine, aufopfernde Absicht und die Frucht, welche das produziert. Dies ist kostspielig, doch wenn jener Preis bezahlt wird, sehe Ich, dass die Absicht aufrichtig ist und Ich werde das belohnen.”

“Da sind Jene, die zusammenleben und keine Absicht hegen zu heiraten. Dies ist Sünde. Da sind Jene, die massiv verschuldet sind in der Welt und weiterfahren, einen verschuldeten Lebensstil zu leben, um ihre Kumpel zu beeindrucken.”

“Da gibt es Jene, die wissen, dass sie weltliche Mittel nutzen, um ihre Kirche gedeihen zu lassen, sie fühlen es in ihrem Gewissen, aber machen sowieso weiter, es zu tun, weil sie eine erfolgreichere Gemeinde und einen erfolgreicheren Lebensstil wollen.”

“Da sind Jene, die Ich gerufen habe, der Welt ihren Rücken zuzudrehen und sich Meiner Absicht zu widmen, doch sie halten immer noch am unterwürfigen Leben fest, um ein Dach über ihrem Kopf zu haben und Nahrung in ihrem Bauch, genauso wie schöne Autos zu fahren und das neuste Telefon zu besitzen. Doch Ich brauche sie und Ich habe ihnen zugerufen, all dies zu verlassen und den staubigen Pfad der Missionsarbeit unter ‘den Armen’ zu gehen.”

“Da sind Jene, die in ihrer Kultur gefangen sind – sie fühlen den Ruf, wegzulaufen, aber sie suchen die Bequemlichkeit und die Bestätigung ihrer Kumpel und Familie mehr, als Meine Bestätigung. Einige von ihnen habe Ich ausgebildet, da Ich eine Aufgabe für sie im Auge habe, aber aufgrund des Drucks der Familie lehnen sie es ab, dies zu tun.”

“Jeder, der die Welt und alles, was sie anbietet, mehr liebt als Mich, ist Meiner nicht würdig. Sie sind Gefangene und Ich kann sie nicht nutzen, bis sie sich und die Welt endgültig aufgeben. Du weisst dies Clare, du warst an jenem Ort.”

“Und da gibt es Andere, die am richtigen Ort sind, die ihre Jobs einfach halten und Familien gründen und keine Kompromisse eingegangen sind. Sie wurden immer wieder übergangen in ihren Jobs, weil sie nicht flexibel genug waren in ihrer Moral, um fragwürdige Geschäftspraktiken ihres Chefs auszuführen, die ihnen aufgetragen wurden. Da gibt es Hausfrauen, die ihren Männern treu sind und Dinge wie Seifenopern verabscheuen und ihre Kinder erziehen, heilig zu sein. Sie werde Ich entrücken. Doch da gibt es Andere, die sich diesen Schmutz reinziehen und dafür leben, Geld in den Einkaufszentren auszugeben und ihre Kumpel zu beeindrucken und ihren Kindern erlauben sie, das zu tun, was ihnen gefällt, weil sie keine Konflikte in ihren Familien wollen. Ich kann sie nicht entrücken.”

“Dies sind alles Zeichen, dass sie die Welt mehr lieben, als Mich. Also kann Ich sie nicht nehmen. Verstehst du das?”
Ja Herr, tue ich.

“Zusätzlich dazu gibt es Viele, deren Erlösung auf dem Spiel steht und würde die Welt über Nacht auseinander fallen, was sie auch wird, wenn die Braut entfernt ist – werden sie den Weg des geringsten Widerstandes gehen oder ohne die Chance zu bereuen sterben in den Ereignissen. Ich jongliere all diese Faktoren in den Entscheidungen, die Wir treffen und Wir intervenieren in den Weltgeschehnissen, um das Schlimmste zurück zu halten, bis es Zeit ist. Also brauche Ich dringend eure Kooperation, eure Fastenzeiten, eure Gebete, eure Veränderung des Lebens und dass ihr die Wahrheit zu Jenen um euch herum zu tragt und für ihre Konvertierung zu betet.”

“Wenn ihr nicht fasten könnt aufgrund von Alter oder Krankheit, opfert Mir den Schmerz eures Leidens jeden Tag, die Unannehmlichkeit, die Demütigung, die Sorgen. Als Ich sagte, nehmt euer Kreuz auf euch und folgt Mir, meinte Ich, tragt die Leiden eures Lebens mit Mut, Ausdauer und ohne zu jammern. Meine Gnade ist genug für euch und Meine Stärke ist perfektioniert in eurer Schwäche. Ich nutze jede Unze des Leidens im Leben eines Gläubigen. Dies sind enorme Fastenopfer. Und Gehorsam gegenüber Meinem bekannten Willen ist auch sehr gewaltig. Gehorsam setzt Ozeane von Segen und Gnaden frei. Ungehorsam frustriert Mein Plan für euer Leben und die Leben Anderer.”

“Oh Meine Braut, kooperiert mit Mir in diesen Zeiten. Ich brauche euch Alle, das Kreuz zu tragen, das für euch bestimmt worden ist in diesem Leben. Bald wird es vorüber sein und ihr werdet eine sorgenfreie Ewigkeit der Freude haben. Aber im Moment, seid tapfer. Wir müssen arbeiten, während das Licht des Tages noch bei uns ist.”

“Viele von euch haben beachtenswerte Fortschritte gemacht in eurer Woche der Enthaltsamkeit von nutzlosem Internet surfen und Fernsehen – Viele von euch haben Mich erlebt in einer Art, wie sie es niemals für möglich gehalten hätten. Einige waren frustriert durch weniger perfekte Resultate, aber nichtsdestotrotz haben sie sich näher bei Mir gefühlt. Oh dies ist so bewundernswert, Ich bin so erfreut an Allen von euch, welche diese Woche zu ‘einer Zeit der Vorbereitung für Mich’ gemacht haben.”

“Versteht ihr? Ich enthülle jedes Mal Schichten von Fehler in eurem Leben, wenn ihr die Dringlichkeit der Entrückung fühlt. Sei es der Blutmond oder ein Festtag oder ein prophetisches Wort – das macht keinen Unterschied. Ich rege euch an, bereit zu sein, Ich fordere euch heraus, höher zu klettern. Dies sind Jahreszeiten der Vorbereitung für euch wie auch für Jene, die weit weg sind von Mir.”

“Viele von euch haben Dinge in ihrem Wesen entdeckt, die sie nicht wussten, dass sie existieren. Ich habe Dinge hervorgehoben durch arrangierte Umstände, die eine Eigenschaft zum Vorschein brachte, die ihr dachtet, dass ihr sie gemeistert hättet. Ich sagte euch, dass Ich dies tun würde und Ich war Meinem Wort treu. Wie auch immer, Einige von euch haben den Fehler, den Ich aufdeckte, nicht erkannt als Teil Meines Versprechens an euch. Jetzt wäre eine gute Zeit, auf die letzten beiden Wochen zurück zu blicken, um zu sehen, was geschah, das in euch eine Ueberzeugung verursachte, Busse zu tun und eure Wege zu ändern. Wenn Ich euch ein Wort gebe, neigt ihr dazu, zu vergessen, dass Ich euch sagte, dass es geschehen wird, aufgrund eures Beschäftigtseins mit dem Leben, das eure Aufmerksamkeit von Mir wegzieht. Ich verurteile euch nicht dafür, Ich bitte euch nur, ein wenig wachsamer zu sein.”

“Und für Jene von euch, Meine Süssen Bräute, die eine neue Freiheit entdeckt haben, durch das Limitieren eures Kontakts mit der Welt, werde Ich weiterfahren, euch mit Gnaden zu überschütten, während ihr weitermacht, Platz für Mich zu schaffen.”

“Ich umarme und küsse Jede von euch auf die Stirn, um euch mit dem Duft Meiner Liebe zu versiegeln und mit dem Versprechen, dass wir bald für ewig zusammen sein werden, in eurem Himmlischen Heimatland. Haltet durch und seid im Frieden. Ihr habt es gut gemacht, jedes Mal, wenn ihr Mich der Welt vorgezogen habt.”

“Selbst die kleinsten Dinge bedeuten Mir viel.”

flagge en  Jesus says… Rapture Drills are purifying My Brides

Jesus says… Rapture Drills are purifying My Brides

May 16th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord be with you and bless you with patient endurance as we receive His words of encouragement.

I don’t know about you, but I always feel let down when the Lord asks us to prepare our hearts for our Wedding Day, or allows me to see Him in an apron in preparation for the wedding feast, or when a Blood

Moon or feast day comes and goes… and still no Rapture. It’s really hard dealing with another delay in His coming. But our ways are not His ways. I’m just so happy He is sympathetic with our sense of letdown.

Tonight, He again made it clear that there is a reason why we feel this really keen sense of anticipation and then nothing happens. It’s not that we’re all delusional, He actually is inspiring us during those times to look forward to the Rapture in present tense, not the far off future, and He has a very good reason for it.

When I first began giving YouTube messages last year in September, He was quick to tell me that the Bride was not ready and He was delaying world events in order to give her more time. I got a lot of flak for that, but I have to say what I’m told, not what people want to hear. And the blood moons and feast days came and went… no rapture. I had a peace about it because the first thing I was told was that she wasn’t ready. So, here we are, eight months later and we are still waiting. Tonight’s message really fleshed out His reasoning for us.

He began:
“I have been waiting for you to come to Me, My Love. I know how very traumatic all of this is for both of you and others who are waiting so earnestly. I’m sorry to disappoint you all, time and time again, but the Bride’s not ready Clare, she’s just not ready. None the less we are on the edge of her readiness. Things are moving forward in the hearts of My Doves, it is dawning on them that there is a much deeper level in their relationship with Me and this is good.”

“It won’t be long now, but I don’t want you and others so crestfallen and disappointed. Rather, I want you to bear up under trial, stand fast and continue in well doing. Clare, if I were to rapture My Bride right now in this hour, many who I wanted to take would not be ready. So many who have labored for Me are still missing it. There is a level I want My Bride at: a level of detachment, a level of abandonment, a level of purity that she hasn’t recognized she needs. Much has to transpire to get her attention set on the goal and that is the reason for these repeated trials and drills.”

“Your channel is just a minuscule sampling of the ones who seek Me and long for Me and yet are not quite ready. Hour after hour we are working in the lives of Our Beloved ones, in hopes that they will pull more and more away from the world. Is it too much of a price to pay for souls, to be delayed, to bear up under another day of suffering, another course of trials? Is it too much for Me to ask of My Bride to shoulder these crosses that I might fill the wedding chamber with those I have called, who are ready?”

“If you Love Me, truly Love Me, you will desire with all your heart what I desire. And you can feel it in the sighs and plaintive cries of those who call out for help, that they want to get there to that place of depth with Me and abandonment from the world, just as you once longed to be there, too. Had I come then, while you were yet struggling to uncover and overcome your flesh, well… had I come then, you too would have been left behind. So can you not bear up under just a little more preparation to gather in those who are oh so close?”

Lord I don’t really understand, altogether, must we truly be without spot, wrinkle or blemish as your Word says? To the letter?

“Clare, you have said it yourself so many times – how is it that now it escapes you? You do not have to be perfect, but the will and intention to be perfect with at least some fruit really does need to be in place.”

Consistent effort, consistent amendment, and remember I am ‘doing the doing’ in the soul – it is merely her effort and cooperation I am calling for.

“Far too many are still sliding around and compromising. Compromise must be done away with. I need pure, devoted, intention and the fruit that produces. This is costly, but by paying the cost I see that she is sincere and I will reward that.”

Lord, can you give us an examples, please?

“There are those who are living together and have no intention of getting married. This is sin. There are those who are heavily indebted to the world and continue to live an indebted lifestyle to impress their peers.”

“There are those who know they are using worldly means to prosper their church, they feel it in their conscience but continue to do it anyway, because they want a bigger and more prosperous congregation and lifestyle.”

“There are those I have called to turn their backs on the world and come on board with My agendas and still, they cleave to living a life of subservience to a roof over their heads and food in their bellies as well as driving nice cars and having the latest cell phones. Yet I needed them and called them to leave all that and walk the dusty paths of evangelism among the poor.”

“There are those in bondage to their culture -they feel the call to walk away but they seek the comfort and approval of their peers and family more than in My approval. Some of them I have educated with a mission in mind, but due to the pressure of family they refuse to go.”

I am reminded of a woman who got a degree in nursing and her very controlling mother constantly made her feel guilty about leaving her alone, even though she had other relatives that could care for her and good medical benefits. So, she never lived out her dream to return to her developing nation and nurse the sick who could not afford doctors.”

“Anyone who loves the world and all it has to offer, more than they love Me, is not worthy of Me. They are in bondage, and I cannot take them until they renounce themselves and the world, once and for all. You know this Clare, you have been in this place.”

“And there are others who are in the right place, who are holding down jobs and raising families and have not chosen to compromise and have repeatedly been passed over at their jobs because they weren’t ‘flexible’ enough in their morals to satisfy questionable business practices their boss imposed on them. There are housewives who are faithful to their husbands, abhor things like soap operas, and are raising their children to be holy. I will take them. Yet there are others will feed on this filth, live to spend money in the malls and impress their peers and allow their children to do as they please because they don’t want strife in their families. I cannot take them in the Rapture.”

“These are all signs that they love the world more than they love Me. So, I cannot take them. Do you get the picture?”

Yes Lord, I do.

“In addition to that, there are many whose salvation is hanging in the balance and were the world to crumble overnight, which it will when the Bride is removed – they will go the path of least resistance, or will die in the events unrepentant. I am juggling all these factors in the decisions We are making and We are intervening in world affairs to hold back the worst until it is time. So, I desperately need your cooperation, fasts, prayers, amendment of life, bringing truth to those around you and praying for their conversion.”

“If you cannot fast because of age or illness, offer Me the pain you suffer every day, the inconvenience, the humiliation, the sorrow. When I said pick up your cross and follow Me, I meant carry the sufferings in your life with courage, stamina and without complaining. My grace is enough for you, and My strength is made perfect in your weakness. I use every last ounce of suffering in a believer’s life. These are tremendous fast offerings. And obedience to My known will, this also is so powerful. Obedience brings down oceans of blessings and graces. Disobedience frustrates My plan in your life and the lives of others.”

“Oh, My Bride, cooperate with Me in these times. I need you all to carry the cross that has been fitted to you in this life. Soon it will be over and you will have a worry free eternity of joy. But for now, be valiant. We must work while the light of day is still with us.”

“Many of you have made remarkable progress in your week of abstinence from idle internet surfing and TV – many of you have experienced Me in a way you never thought possible. Some have been frustrated by not so perfect results, but nonetheless have felt closer to Me. Oh, this is so admirable, I am so very pleased with all of you that made this week a time of preparing yourself for Me.”

“Do you understand? I am uncovering layers of faults in your lives each time you feel the urgency of the Rapture. Be it the blood moon, or a feast day, or a prophetic word – it makes no difference. I am stirring you to be ready, I am challenging you to climb higher. These are seasons of preparation for you as well as those that are far from Me.”

“Many of you have discovered things in your nature you did not know existed. I have pointed out things through arranged circumstances that brought to light an attitude you thought you had mastered. I told you I was going to do this, and I was faithful to My word. However, some of you have not recognized the fault I uncovered as a part of My promise to you. Now would be a good time to review the last two weeks and see what transpired that caused you conviction, repentance and to change your ways. When I give you a word, you tend to forget that I told you it was going to happen because the busyness of life that takes your attention off of Me. I do not condemn you for that, I only ask you to be a little more vigilant.”

“And for those of you, My Sweet Brides, who have discovered a new freedom in limiting your contact with the world, I will continue to shower graces upon you as you continue to make room for Me.”

“I embrace and kiss each of you on the forehead, sealing you with the fragrance of My love and the promise that soon we will be together eternally, in your Heavenly Homeland. Persevere and be at Peace. You have done well each time you chose Me over the things of the world.”

“Even the littlest things mean a great deal to Me.”

 

Jesus erklärt das Prinzip der Brautbeziehung – Jesus explains the Principles of the Bridal Relationship

BOTSCHAFT / MESSAGE 78
<= 077                                                                                                                 079 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr flagge es
2015-05-14 - Jesus erklaert das Prinzip der Brautbeziehung 2015-05-14 - Jesus explains the Principles of Bridal Relationship
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ohne Liebe werdet ihr nicht…
=> Ihr seid Mein Höhepunkt
=> Ihr wurdet für Mich erschaffen
Related Messages…
=> Without Love you will not…
=> You are My Highpoint
=> You were created for Me

flagge de  Jesus erklärt das Prinzip der Braut-Beziehung

Ruhe deine Seele aus… Jesus erklärt das Prinzip der Braut-Beziehung

14. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Während der Anbetung begann Ich, den Herrn wieder klar zu sehen und die Süsse Seiner Gegenwart verwandelte mein kleines Herz in eine liebende Flamme und sie versetzte mich in eine solche Sehnsucht nach Ihm. Dies war alles sein Werk, aus mir selbst heraus wäre mein Herz gleichgültig, aber wenn ich nahe bei Ihm bin, fängt mein Herz Feuer.

Heute Abend trug Er ein weisses Hemd und die Ärmel waren zurück gerollt, ich konnte sogar die Haare auf Seinen Armen sehen. Sein Gesicht zu sehen, ist meistens ein bisschen schwieriger, aber wenn ich Ihn bitte, es klarer zu machen, tut Er es. Und je länger wir zusammen sind, um so klarer wird Sein Gesicht meistens. Das Problem ist, je klarer ich Sein Gesicht sehe, um so überwältigter bin ich von der Sehnsucht und von der Intensität, von Ihm getrennt zu sein, bis Ich kaum noch bei Bewusstsein bin und es anfängt, vor Kummer zu schmerzen.

Während wir sehr langsam tanzten, neigte Er Seinen Kopf herunter, dass unsere Stirnen sich fast berührten. Ich erkannte, dass Feuer ausströmte aus Seiner Brust und als Ich hinschaute, verwandelte es sich zu einem Fenster in Sein Herz, in welchem ein sehr intensives Feuer brannte. Etwas, wie Ich es gesehen hatte in einer Schmelzfabrik, wo sie Stahl herstellten. Sein Herz war ein intensiv glühendes Feuer und je genauer ich hinschaute, um so mehr dehnte es sich aus, bis es blitzte und sich ausbreitete, um das ganze Universum einzuhüllen. und ich realisierte, dass dies symbolisch war für Seine Liebe, welche die ganze Welt erschuf und welche alle Dinge zusammenhält in der Schöpfung:

1. Am Anfang war das Wort und das Wort war mit Gott und das Wort war Gott.
2. Er war mit Gott am Anfang.
3. Durch Ihn waren alle Dinge gemacht; ohne Ihn wäre nichts gemacht, was gemacht worden ist.
4. In Ihm war Leben und jenes Leben war das Licht der ganzen Menschheit…

Und in jenem Moment wurde die ganze Schöpfung offenbart, wie sie aus aus Seinem Herzen kam, wie eine Licht-Explosion und ebenso zusammen gehalten von Seiner Liebe.

Dies ist wirklich Gott, mit dem ich tanze, aber warum wählt Er, diese liebevolle Beziehung mit mir zu haben?

Weil auch das Universum zusammen gehalten wird durch die Macht Seiner Liebe, der einzige Weg, wie wir Menschen diese Liebe verstehen können, ist durch die eheliche Beziehung von Mann und Frau.

Es ist diese Beziehung, in welcher wir Liebe erlebt haben und so hat Er gewählt, uns Sich Selbst in dieser Art zu offenbaren, die wir es nachempfinden können. Das Wort wurde Fleisch und verweilte unter uns. Wir haben Seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des Einzigen Sohnes, der vom Vater kam, voller Gnade und Wahrheit.

Der einzige Unterschied der Gemeinschaft zwischen Mann und Frau, welche sie vereint und sie zu einem Fleisch macht, ist die Zeugungsfähigkeit und beinhaltet den Vollzug durch Sex, aber in dieser Beziehung mit Gott kommt der Vollzug durch das Empfangen Seines Leibes und Blutes in der Gemeinschaft, was dann zu einem Teil unseres Leibes wird und die Kinder, die wir gebären, sind die geistigen Nachkommen.

Dies war die einzige Art, wie Er uns Seine tiefgreifende Liebe kundtun konnte, anders als am Kreuz zu sterben, was immer noch nicht innig und persönlich ist für uns. Durch die eheliche Mann-Frau Beziehung, durch diesen Wunsch, uns als Seine Braut zu bekommen, kommuniziert Er Seine sehr zarte und immer gegenwärtige Liebe, die sich danach sehnt, ein Teil unseres Lebens zu sein in jedem kleinen Ding, das wir tun. Er sehnt sich nach dieser geistigen Partnerschaft, wo wir uns mit Ihm vereinen in der Arbeit, Seelen zu erlösen und zu heiligen. Unser Teil am Erlösungswerk ist es, den Seelen die Wahrheit zu überbringen, damit sie die vollbrachte Tat am Kreuz akzeptieren können.

Herr, was möchtest du dazu sagen?

“Oh wie Ich Mir für jeden Mann und jede Frau wünsche, diese Art der Beziehung zu verstehen, nach der Ich Mich sehne mit ihnen. Oh wie innig Ich Mich sehne, an ihrem Leben teilzuhaben, in ihnen zu leben und jeden Gedanken zu teilen, jedes Gefühl, jede Handlung eures Lebens. Wie Ich Mich sehne, dass wir für immer vereint sein würden, eine bewusste Entscheidung eures Willens, damit wir am gegenseitigen Leben teilhaben können und indem Ich in euch lebe, befriedige Ich jenen Ort der Sehnsucht, der nur gemacht war für euren Schöpfer. Dann seid ihr vollkommen und Ich habe das grösste Geschenk von Allen empfangen, indem eine einzelne Kreatur ihren Gott gewählt als ihren ewigen Wohnort. Sie wählte Ihn über allen anderen erschaffenen Dingen, Mir Dank darbringend und Meine Göttlichkeit anerkennend und Mich höher erachtend als alle anderen Dinge.”

“Meine Kinder, Ich komme zu euch als ein Liebhaber, weil dies die einzige Art ist, wie ihr wirklich versteht, wie intensiv Ich in euer Leben involviert sein möchte als euer Alles in Allem. Als Ich Eva für Adam erschuf, eine passende Parterin, zeigte Ich auch die Vereinigung, die Ich Mir zwischen dir und Mir wünsche. Ich hätte euch die Möglichkeit geben können, euch zu vermehren, ohne die Spezifizierung des Bedarfs einer lebenslangen Hingabe und ihr wärt den Tieren ziemlich ähnlich gewesen. Aber stattdessen wählte Ich, das Verlangen aufzuzeigen, welches Ich habe, um ewig mit euch vereint zu sein und an eurem Leben teilzuhaben, an den Freuden und Sorgen. Alles mit euch zu teilen und zu hoffen, dass ihr euch an Mich klammert über allen anderen erschaffenen Dingen und dass wir zusammen Nachwuchs hervorbringen können.”

“Dies ist ein weiterer Grund, warum Ich euch bitte, keine Angst vor dieser Beziehung zu haben. Es ist so natürlich und nötig, euer Verständnis darüber zu erhöhen, wer Ich gemeint war zu sein in eurem Leben. Dies ist die Art, wie es im Himmel sein wird, abhängig von dem Grad eurer Vereinigung mit Mir hier auf der Erde. Wenn ihr alles aufgegeben habt, damit Ich euer Alles sein kann, werdet ihr im Himmel alles haben von Mir, was ihr umfassen könnt. Wenn ihr an irdischen Dingen festgehalten habt und sie mehr geliebt habt als Mich, wird euer Platz im Himmel angenehm sein, aber der Grad der Herrlichkeit wird limitiert sein aufgrund eurer Entscheidungen auf der Erde.”

“Keiner kann dies verstehen, ohne dass er über die Dimension des menschlichen Verstandes hinausgeht, es ist eine Gnade, ein von Gott gegebenes Geschenk. Während ihr näher kommt zu Mir, gebe Ich mehr und mehr Erkenntnis frei von Mir Selbst in euer Bewusstsein. Während ihr eure Beziehung zu Mir entwickelt und pflegt, gehört ihr immer mehr Mir und Ich gehöre immer mehr euch. Und Ich bin auch nicht gemindert durch Meine Gegenwart mit euch, während Ich mit einem Anderen bin, denn Ich bin unendlich und ohne Grenzen. So könnt ihr die Fülle von Mir erleben und gleichzeitig können Andere das auch. Es ist ein Geheimnis, empfangt es einfach und wisst, dass Ich Mir wünsche, euer Alles zu sein, im Gegenzug werde Ich euch auch alles geben, was Ich bin und ihr werdet Mich kennen, genauso wie ihr bekannt seid.”

“Kommt jetzt in Meine Umarmung und hört auf mit eurem endlosen Hinterfragen, Ich warte auf euch, Ich habe einen Ozean voller Frieden, um euch darin zu baden und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.”

flagge en  Jesus explains the Principles of Bridal Relationship

Rest for your Soul… Jesus explains the Principles of Bridal Relationship

May 14th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

During worship I began to see the Lord clearly again and the sweetness of His presence stirred my little heart into a flame of love and longing for Him. This was all His doing, on my own, my heart would be indifferent, but being close to Him, my heart catches fire.

Tonight again he was wearing a white shirt with the sleeves rolled up I could even see the hair on His arms. His face is usually a little harder to see, but when I ask Him to make it clearer He does. And the longer we are together, usually the clearer His face becomes. The problem is, the more clearly I see His face the more longing and intensity of being separated from Him, overtakes me, until I can hardly stay conscious, and I begin to ache with grief.

As we were dancing very slowly, He tilted His head downwards so we were almost forehead to forehead. I began to notice there was fire emanating from His chest and as I looked it became a window into His heart which was burning with the most intense fire. Something like I used to see at  the smelting factory where they make steel. His Heart was intensely glowing fire and the more I looked the more it expanded until it flashed and expanded to cover the whole universe, and I realized this was symbolic of His love which created the world and holds all things together in creation:
1 In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the Word was God.
2 He was with God in the beginning.
3 Through him all things were made; without him nothing was made that has been made.
4 In him was life, and that life was the light of all mankind…

And in that moment all of creation was revealed as having come from His Heart like a blast of light, but none the less being sustained by His love as well.

This is truly God I am dancing with, but why does He choose to have this tender relationship with me? Because although the universe is held together by the power of His love, the only way we humans can understand this love is through the espousal relationship, husband and wife. It is here in the relationship that we have experienced love, and so He has chosen to reveal Himself to us in the way we can relate to. The Word became flesh and made his dwelling among us. We have seen his glory, the glory of the one and only Son, who came from the Father, full of grace and truth.

The only difference being the communion between man and woman that joins them and makes them one flesh is procreative and involves consummation through sex, but in this relationship with God, consummation comes through receiving His Body and Blood in communion, which then becomes a part of our bodies, and the children we give birth to are spiritual offspring.

The only way He could communicate His profound love for us, other than dying on the cross, which still is not intimately personal to us, is through the husband wife relationship, through this desire to have us as His Bride, He communicates His very tender and ever present love that longs to be a part of our lives in everything little thing we do. And He longs for that spiritual partnership where we join with Him in the work of redeeming and sanctifying souls. Our part in the redemption is to bring souls the truth that they may accept the finished work of the cross.

Lord, do you want to say something?

“Oh How I wish for each and every man and woman to understand the kind of relationship I long for with them. Oh how deeply I ache to share in your lives, to be living inside of you and share every thought, every feeling, every action of your life. How I long that we should forever be consciously by an act of your will, joined as One, that we partake of each other’s lives and living within you I fill that place of longing that was made only for your creator. Thus you are completed and I am given the greatest gift of all, a mere creature has chosen God as her eternal dwelling place, above all other things created, returning thanksgiving and recognizing My Divinity beyond the value of all other things.”

“My children, I come to you as a lover because that is the only way you will truly understand how intensely I desire to be interwoven in your life as your all in all. When I created Eve for Adam, a suitable partner, I was also demonstrating the union I desire between you and I. I could have given you the power to reproduce without specifying the need for a life long commitment, and you would have been very much like the animals. But instead I chose to demonstrate the desire I have to be united to you eternally, sharing in your life the joys and sorrows that life brings, and hoping that you would cleave to Me beyond all things created, and together we would bring forth offspring.”

“This is another reason I ask you not to be afraid of this relationship. It is so natural and necessary to complete your understanding of Who I am meant to be in your life. This is the way it will be in Heaven depending on the degree of your union with Me here on Earth. If you have forsaken all, that I might be your all, in Heaven you shall have all of Me that you can contain. If you have held onto earthly things and loved them more than Me, your place in Heaven will be pleasant but the degree of glory will be limited by your choices on earth.”

“None can understand this without going beyond the dimension of the human intellect, it is a grace, a God given gift. As you draw nearer to Me I release more and more understanding of Myself into your consciousness. As you cultivate your relationship with Me, you become more and more Mine and I become more and more Yours. And neither am I diminished by My presence with you, while being with another, for I am infinite and without limit. So you can experience the fullness of Me and simultaneously others can too. It is a mystery, just receive it and know that I desire to be your everything, in return I will give you everything that I am as well, and you will know Me, even as you
are known.”

“Come now into My embrace and cease your endless questioning, I am waiting for you, I have an ocean of peace to bath you in and you will find rest for your soul.”

flagge fr  Jésus explique la relation de mariée… Repos pour votre âme

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus explique la relation de mariée… Repos pour votre âme

Le 14 mai 2015 – Paroles de Jésus à soeur Clare

Pendant l’adoration, je commençais à voir le Seigneur clairement à nouveau et la douceur de sa présence remuait mon petit cœur dans une flamme d’amour et de désir pour Lui. C’était tout fait par lui – laissée à moi-même, mon cœur serait indifférent – mais en étant près de lui, mon cœur prend feu.

Ce soir encore, il portait une chemise blanche avec les manches retroussées – Je pouvais même voir les poils sur Ses bras. Son visage est généralement un peu plus difficile à voir, mais quand je Lui demande de le rendre plus clair, Il le fait. Et plus nous sommes ensemble, habituellement le plus clair Son visage devient. Le problème c’est que plus je vois Son visage, plus le désir et l’intensité d’être séparée de Lui me dépassent, jusqu’à ce que je puisse difficilement rester consciente, et je commence à souffrir de douleur.

Comme nous dansions très lentement, Il pencha sa tête vers le bas donc nous étions presque front au front. Je commençais à remarquer qu’il y avait du feu émanant de Sa poitrine et comme je regardais c’est devenu une fenêtre dans Son cœur, qui brûlait avec le feu le plus intense – quelque chose comme ce que j’ai l’habitude de voir à l’usine de fusion où ils font l’acier. Son cœur montrait intensément le feu et plus je regardais, plus il s’étendait, jusqu’à exploser et à élargir pour couvrir tout l’univers.

Je me suis rendu compte que c’était le symbole de Son amour qui a créé le monde et détient toutes les choses ensemble dans la création :
1 Au commencement était la Parole, et la Parole était avec Dieu, et la Parole était Dieu. 2 Elle était au commencement avec Dieu. 3 Toutes choses ont été faites par elle, et rien de ce qui a été fait n’a été fait sans elle. 4 En elle était la vie, et la vie était la lumière des hommes…

Et, en ce moment-là, toute la création a été révélée comme étant venue de Son cœur comme une explosion de lumière, mais néanmoins maintenue par Son amour aussi.

C’est vraiment Dieu avec qui je danse … mais pourquoi Il choisit d’avoir cette relation tendre avec moi ?

Parce que, bien que l’univers soit maintenu par la puissance de son amour, la seule façon que nous les humains peuvent comprendre cet amour est à travers la relation de épousailles, mari et femme. C’est ici dans la relation que nous avons connu l’amour, et Il a donc choisi de Se révéler à nous dans la façon dont nous pouvons comprendre. « La Parole a été faite chair et elle a habité parmi nous. Nous avons vu sa gloire, la gloire du Fils unique, qui est venu du Père, plein de grâce et de vérité ».

La seule différence étant, la communion entre l’homme et la femme qui les unit et en fait une seule chair est procréatrice et implique la consommation par le sexe. Mais, dans cette relation avec Dieu, la consommation vient en recevant son Corps et Son Sang en communion, qui devient alors une partie de notre corps, et les enfants à qui nous donnons naissance sont la progéniture spirituelle.

La seule façon dont Il pouvait communiquer Son amour profond pour nous, autre que de mourir sur la croix (qui n’est toujours pas intimement personnelle pour nous) est à travers la relation mari / femme, par ce désir de nous avoir comme Son Epouse. Il communique Son amour très tendre et toujours présent qui aspire à être une partie de notre vie dans chaque petite chose que nous faisons. Et, Il désire ce partenariat spirituel où nous nous joignons à Lui dans le travail de racheter et sanctifier des âmes. Notre rôle dans la rédemption est d’amener la vérité aux âmes afin qu’elles puissent accepter le travail accompli de la Croix.

Seigneur, Tu veux dire quelque chose ?

« Oh … combien Je souhaite que chaque homme et femme comprenne le genre de relation que Je désire avec eux. Oh, combien Je désire fortement partager vos vies, vivre à l’intérieur de vous et partager chaque pensée, chaque sentiment, toutes les actions de votre vie. Combien Je désire que nous soyons toujours, par un acte de votre volonté, unis comme Un – que nous partagions la vie l’un de l’autre. Et vivant en vous, Je remplis ce lieu de désir qui était fait seulement pour ton Créateur. Ainsi, tu es accompli et Je reçois le plus grand cadeau de tous : une simple créature a choisi Dieu comme sa demeure éternelle, au-dessus de toutes les autres choses créées, rendant des actions de grâces et reconnaissant Ma Divinité au-delà de la valeur de toutes les autres choses.

« Mes enfants, Je viens à vous comme un amant parce que c’est la seule façon dont vous pourrez vraiment comprendre combien Je désire intensément d’être entrelacé dans votre vie comme votre tout-en-tout. Quand J’ai créé Eve pour Adam, un partenaire approprié, J’étais aussi en train de démontrer l’union que Je désire entre vous et Moi, J’aurais pu vous donner le pouvoir de se reproduire sans préciser la nécessité d’un engagement à vie, et vous auriez été très similaires aux animaux. Mais, J’ai choisi plutôt de démontrer le désir que J’ai d’être uni à vous éternellement, partageant dans votre vie les joies et les peines que la vie apporte, et en espérant que vous vous attacherez à Moi au-dessus de toutes les choses créées – et ensemble nous apporterions de la progéniture.

« C’est une autre raison pour laquelle Je vous demande de ne pas avoir peur de cette relation. Elle est si naturelle et nécessaire pour compléter votre compréhension de qui Je suis censé être dans votre vie. Ce sera comme ça au Ciel, dépendant du degré de votre union avec Moi sur Terre. Si vous avez tout quitté, afin que Je puisse être votre tout, au Ciel vous auront tout de Moi que vous pouvez contenir. Si vous vous êtes attachés à des choses terrestres et les aimiez plus que Moi, votre place au Ciel sera agréable – mais le degré de gloire sera limité par vos choix sur la Terre.

« Personne ne peut comprendre cela sans aller au-delà de la dimension de l’intelligence humaine. C’est une grâce, un don de Dieu. Comme vous vous approchez plus près de Moi, Je libère de plus en plus de compréhension de Moi-même dans votre conscience. Comme vous cultivez votre relation avec Moi, tu deviens de plus en plus le Mien et Je deviens de plus en plus le Tien. Et Je ne suis pas diminué par Ma présence avec toi, tout en étant avec un autre – car Je suis infini et sans limite. Ainsi, tu peux vivre la plénitude de Moi et en même temps que d’autres peuvent aussi. C’est un mystère. Il suffit de le recevoir et de savoir que Je veux être votre tout. En retour, Je vous donnerai tout ce que Je suis aussi, et tu Me connaitras, comme tu es connu.

« Viens maintenant dans Mon étreinte et cesse tes questions sans fin. Je t’attends. J’ai un océan de paix pour te baigner et tu trouveras le repos pour ton âme. »

<= en arrière

flagge es Jesús explica el Principio de la Relación de Novia

=> PDF

Jesús explica el Principio de la Relación de Novia

Descanso para tu Alma

Mayo 14, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Durante el culto, empecé a ver al Señor con claridad y la dulzura de su presencia agito mi pequeño corazón en una llama de amor y anhelo de Él. Todo esto fue obra suya – por mi cuenta, mi corazón sería indiferente – pero al estar cerca de Él, mi corazón se prende como fuego.

Esta noche de nuevo el llevaba una camisa blanca con las mangas enrolladas – incluso pude ver el pelo en sus brazos. Su cara suele ser un poco más difícil de ver, pero cuando le pido que sea más visible, él lo hace. Y cuanto más tiempo estemos juntos, por lo general es más claro Su rostro. El problema es, que mientras más claramente veo su rostro, más anhelo y la intensidad de estar separado de Él me alcanza, hasta que casi no puedo permanecer consciente, y me empieza a doler el alma.

El y yo estábamos bailando muy lentamente, e inclinó la cabeza hacia abajo, así que estábamos casi frente a frente. Empecé a notar que había fuego que emanaba de su pecho y cuando miré Se convirtió en una ventana a su corazón, que ardía con el más intenso fuego – algo así como una fábrica de fundición donde se hace el acero. Su corazón estaba brillando intensamente y cuanto más miraba, más se expandía, hasta que se expandió para abarcar todo el universo. Me di cuenta de que esto era un símbolo de su amor, que él creó el mundo y mantiene todas las cosas juntas en la creación:
Juan 1:1, En el principio era el Verbo, y el Verbo era con Dios, y el Verbo era Dios. Este era en el principio con Dios. Todas las cosas por él fueron hechas, y sin él nada de lo que ha sido hecho, fue hecho. En él estaba la vida, y la vida era la luz de los hombres.

Y, en ese momento, toda la creación se reveló como provenientes de su Corazón como una explosión de luz, que es sostenido por su amor.

Esto es verdaderamente Dios, yo estoy bailando con él, pero ¿por qué el opta por tener esta relación tierna conmigo?
Porque, aunque el universo se mantiene unido por el poder de su amor, la única manera de que los seres humanos puedan entender este amor es a través de la relación de marido y mujer. Es aquí, en la relación que hemos experimentado el amor, por lo que Él ha escogido para revelarse a nosotros en la forma en que podemos relacionarnos. La Palabra se hizo carne y habitó entre nosotros. Hemos visto su Gloria, la gloria del Hijo unigénito, que vino del Padre, lleno de gracia y de verdad.

La diferencia, de la comunión entre el hombre y la mujer que los une y los hace una sola carne es ser procreativo e implica consumación a través del sexo. Pero, en esta relación con Dios, la consumación viene a través de la recepción de su Cuerpo y Sangre en la comunión, que luego se convierte en una parte de nuestro cuerpo, y los niños que dan a luz son espirituales.

La única manera que había para comunicar Su profundo amor por nosotros, es en morir en la cruz (que todavía no está íntimamente personal a nosotros) es a través de la relación marido – mujer, a través de este deseo de tenernos como Su Novia. El comunica su tierno amor y siempre presente, que anhela ser parte de nuestras vidas en cada pequeña cosa que hacemos. Y, Él anhela la asociación espiritual donde nos unimos a Él, en la obra de almas redentoras y santificadora. Nuestra parte en la redención es traer almas a la verdad que puedan aceptar la obra terminada de la Cruz.

Señor, ¿quieres decir algo?

“Oh, lo que deseo para todos y cada hombre y mujer es que entiendan el tipo de relación que anhelo con ellos. ¡Oh, cuán profundamente me duele que no compartan sus vidas conmigo, de estar viviendo dentro de ti y compartir cada pensamiento, cada sentimiento, cada acción de tu vida. Cómo anhelo que ustedes sean conscientes, que lo hagan por acto de voluntad, unirse como uno. Participando en la vida del otro. Y, viviendo dentro de ti, llenando ese lugar de anhelo que esta hecho sólo para tu Creador. Por lo tanto, seas completado y yo sea el mejor regalo de todos: una mera criatura ha elegido a Dios como su morada eterna, por encima de todas las otras cosas creadas, volviendo acción de gracias y el reconocimiento de mi Divinidad más allá del valor de todas las otras cosas.

Hijos Míos, vengo a vosotros como un amante porque esa es la única manera de que realmente van a entender cuan intensamente Deseo ser parte de tu vida como tu todo en todo. Cuando creé a Eva para Adán, una pareja adecuada, yo también estaba demostrando la unión que deseo entre tú y yo. Pude haberles dado el poder de reproducirse sin la necesidad de un compromiso de por vida, y habría sido muy parecido a los animales. Pero, en lugar de eso, yo elegí para demostrar la deseo que tengo de estar unidos a ti eternamente, compartiendo en su vida las penas y alegrías que la vida trae, y con la esperanza de que usted se uniera a mí más allá de todas las cosas creadas – y juntos nos gustaría dar a luz una descendencia.

Esta es otra razón por la que pido que no tengan miedo de esta relación. Es tan natural y necesario para completar su comprensión de lo que soy destinado a ser en tu vida. Esta es la forma en que vas a estar en el cielo, en función del grado de su unión conmigo aquí en la Tierra. Si has dejado todo, y yo soy tu todo en todo, en el Cielo tendrás todo de mí que puedas contener. Si te has aferrado a las cosas terrenales y las amas más que a mí, su lugar en el Cielo será agradable – pero el grado de gloria será limitado por tus elecciones en la Tierra.

Nadie puede entender esto sin ir más allá de la dimensión de la inteligencia humana. Es una gracia, un don dado por Dios. Mientras te acercas más a mí según mi camino, yo libero más y más comprensión de mí mismo en tu conciencia. Como cultivar tu relación conmigo, que se vuelven más y más íntima y me vuelvo más y más tuyo, y no disminuyo mi presencia con ustedes, mientras tu estas con otra persona. Porque yo soy infinito y sin límites por lo tanto, usted puede experimentar la plenitud de mí. Y al mismo tiempo pueden los otros, también. Es un misterio. Sólo recibe y conoce que yo deseo ser tu todo. A cambio, te daré todo lo que soy, y tú me conocerás, como yo te conozco.

Vamos ahora dentro de Mi abrazo y cesa tu cuestionamiento sin fin. Estoy esperando por ti. Tengo un océano de paz que los cubrirá y hallaréis descanso para vuestra alma.

Traducido por Alejandro

Jesus sagt… Du empfängst NICHT, weil du NICHT glaubst – Jesus says… You do NOT receive, because you do NOT believe

BOTSCHAFT / MESSAGE 77
<= 076                                                                                                                 078 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge italian
2015-05-13 - Du EMPFAENGST NICHT, weil Du NICHT GLAUBST 2015-05-13 - You do NOT RECEIVE because you do NOT BELIEVE
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus sagt… Du empfängst nicht, weil du nicht glaubst

Jesus sagt… Du empfängst nicht, weil du nicht glaubst

13. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Oh Jesus, wo ist deine Barmherzigkeit?

“Wo ist deine, Meine Liebe?”

Ich weiss, dass ich egoistisch bin. Herr, ich muss mit dir sprechen. Bitte stelle meinen Glauben wieder her und die Erwartung, dass Du bald kommst. Oh Jesus, dies ist SO hart.

“Je härter umso besser.”

Nein, das ist nicht, was ich hören will!

“Und wie viele Seelen willst du den Feuern der Hölle entreissen, bevor Ich dich zu Mir nehme?”

“Wirklich. Ist es zu viel verlangt, dass ihr noch ein bisschen länger wartet, wenn die Ewigkeit eines Mannes oder einer Frau auf dem Spiel steht?”

Natürlich nicht.

“Siehst du? Ich wusste, dass du mit Mir übereinstimmst. Nicht mehr viel länger Meine Liebe, halte durch mit Mir.”

Nun, ohne den Trost der Ablenkungen ist es hart, hart, hart.

“Und mit Ablenkungen?”

Nun, zumindest erscheint es erträglich.

“Aber wenn die Ablenkungen vorbei sind, sind wir zurück zu jenem leeren Himmel des Wartens?”

Ich vermute ja. Aber zumindest sind wir wieder ein Stück näher am Ende des Wartens, zeittechnisch. Herr, du weisst, dass dir näher zu kommen, uns Allen nur noch mehr Schmerzen bereitet, wir wollen bei und mit Dir sein?

“Hättet ihr lieber, dass Ich euch nicht mehr mit Trost besuche?”

Ok, jetzt habe ich meinen Fuss in meinen Mund genommen.

“Und was für ein grosser Fuss es ist!”

Ja, bring mich zum lachen, das hilft.

“Nein, es ist Mir ernst, du hast grosse Füsse.”

LOL! OK, was hat das zu tun mit dem Preis von Tee in China?

“Ich weiss es nicht, Ich trinke keinen Tee, nur erstklassigen kolumbischen Kaffee, türkisch gemahlen, Campaseno Stil. (Insiderwitz)

Sagtest du das… oder bilde ich mir Dinge ein?

“Ich sagte es, wirklich, Ich sagte es. Weisst du nicht, was Ich alles unternehme, um dich lächeln zu sehen? Hmm?”

Herr, kann ich eine kleine Pause machen… Es tut wirklich weh.

“Geh – kann Ich mit dir kommen?”

Natürlich!!!

“Dann erwarte, dass Ich zu dir spreche, während du von deinem Computer weg bist.”

OK, das klingt erfreulich… (und Er tat) Ich bin zurück Herr…

“Ich bin hier mit dir.”

Worüber würdest du gerne mit uns sprechen?

“Treue”

Oh… wie Ausdauer, halte durch, sei geduldig, all mein beliebten Themen in genau diesem Moment?

“Nein, es ist mir ernst, Treue ist ein bedeutendes Fenster in den Himmel.”

Was bedeutet das?

Hebräer 11:5-6
5 Durch den Glauben ward Henoch weggenommen, daß er den Tod nicht sähe, und ward nicht gefunden, darum daß ihn Gott wegnahm; denn vor seinem Wegnehmen hat er Zeugnis gehabt, daß er Gott gefallen habe.
6 Aber ohne Glauben ist’s unmöglich, Gott zu gefallen; denn wer zu Gott kommen will, der muß glauben, daß er sei und denen, die ihn suchen, ein Vergelter sein werde.

“Meine Liebe, aufgrund der Tatsache, dass du jetzt hier bist und das tust, was du tust, das ist Glauben. Du glaubst deshalb empfängst du. Einige auf deinem Kanal empfangen icht, weil sie nicht glauben mit ihrem ganzen Herzen, dass Ich tatsächlich zu ihnen sprechen werde. Dies ist ein Thema, das Ich ansprechen möchte.”

“Meine Kinder, ihr glaubt, dass die Sonne am Morgen aufgeht, dass die Busse und Züge gemäss Fahrplan fahren, dass wenn ihr den Hahn aufdreht, dass das Wasser fliessen wird, wenn ihr den Schalter drückt, dass das Licht angeht, dass wenn ihr eurem Hund ruft, dass er kommen wird. Ist es ein solch grosses Ding, dass ihr Mich finden werdet, wenn ihr Mich mit eurem ganzen Herzen sucht?”

“Das ist es, warum Ich Clare lenkte, sich zu bemühen, das Glaubensfundament mit der Heiligen Schrift zu schaffen, um keine Angst zu haben vor einer Beziehung mit Mir.”
(Er spricht über Furcht vor Intimität mit Gott – Wounding Waters Series)

“Dies ist nicht etwas Neues, es ist etwas Uraltes, so alt wie Adam und Eva, als Ich in den Garten kam und mit ihnen sprach.”

“Wenn ihr einmal das Fundament in den Schriften gelegt habt, könnt ihr sicher vorwärts gehen, aber tut dies im Glauben, dass Ich eure Bemühungen belohnen werden, weil ihr Mich ernsthaft gesucht habt. Denn ihr müsst im Glauben bitten ohne irgendeinen Zweifel, denn Eines, das zweifelt, ist wie die Brandung des Meeres, angetrieben und herumgeworfen von dem Wind.”

Jakobus 1:7-8
7 Solcher Mensch denke nicht, daß er etwas von dem HERRN empfangen werde.
8 Ein Zweifler ist unbeständig in allen seinen Wegen.

“Und wenn es dir an Glauben mangelt, bitte darum. Ich werde sicherlich euren Glauben erhöhen, während ihr Babyschritte macht, um Mir zu vertrauen. Und das ist das fundamentale Thema hier, Vertrauen. Und aus dem Vertrauen heraus kommt der Glaube und wen vermutest du, ist es, der laufend dein Vertrauen in Mich zum Scheitern bringt, indem er über Meinen Charakter lügt? Ja, der Vater der Lügen, seine Sache ist es, Menschen zu täuschen – besonders über Meinen Charakter.”

“Es ist ein Schlag in Mein Gesicht, zu glauben, dass Ich nicht durchdringe, dass Ich nicht treu sein werde. Es ist eine Verleumdung gegen Mich und Ich warte darauf, dass Mein Volk Mich verteidigt. Aber stattdessen wenden sie sich auf die andere Seite und geben auf, sie glauben die Lüge! Jene Intimität, die ihr sucht, ist höchst bedrohlich für Satan, denn ein tauber und dummer Christ in kein grosses Problem – sie können Mich nicht hören, also nehmen sie ihm keinen Boden weg. Aber ein Christ, der Gott zuhört und gehorcht? Er ist ein Problem, er wird ihm Boden wegnehmen.”

“Das ist, warum euer Glaube angegriffen wird, während ihr Mir folgt und ihr werdet zu einer vordringlichen Bedrohung für das Königreich der Dunkelheit, direkt neben dem Gebet. Das Problem ist, eure Gebete sind nutzlos ohne Vertrauen und Vertrauen kommt durch Hören… und Ich meine nicht nur als Geräusch im Hintergrund. Ich meine in eurem Herzen hören, das baut euer Vertrauen auf, während ihr Mein Wort esst und geistig verarbeitet und es zu einem Teil von euch wird.”

“Also drückt der Feind die roten Knöpfe bei euch: Zurückweisung, Verspottung, Täuschung und Geisteskrankheit. Das sind die verhassten Dinge, wie wir nicht genannt sein wollen, also umgeht ihr jene Bezeichnung um jeden Preis. Aber wie könnt ihr glauben, wenn ihr euer Lob von den Menschen empfängt? Seht ihr nicht, dass solange ihr von Anderen abhängig seid, euch zu bestätigen, ihr lahm und schwach sein werdet, von Mir zu hören?”

“Ich binde diese Botschaft zusammen mit der Schrift, da Einige von euch sagen, ‘die Botschaften sind nicht schriftgemäss’ und bezweifeln aus diesem Grund die Wahrhaftigkeit dieses Gefässes. Zu euch sage Ich, ‘Hört auf mit eurem Unglauben, denn er beraubt euch des Schatzes Meiner Gegenwart.’ Und der Feind weiss ganz genau, wenn ihr einmal Meine Gegenwart kultiviert habt, dass ihr nicht mehr betrogen und irregeführt sein werdet wie Jene, die unbekümmert und gedankenlos Allem folgen, was sie von der Kanzel hören.”

Dann begann Er, Teile von 1. Johannes 2 zu zitieren:

“Liebe Kinder, dies ist die letzte Stunde und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt,… Dies ist, wie wir wisst, dass es die letzte Stunde ist…. ihr habt eine Salbung von dem Heiligen und Alle von euch wissen die Wahrheit. Ich schreibe euch nicht, weil ihr die Wahrheit nicht kennt, sondern weil ihr sie kennt und weil keine Lüge von der Wahrheit kommt… seht, das was ihr von Anfang an gehört habt, bleibt in euch… Ich schreibe euch diese Dinge über Jene, die versuchen, euch in die Irre zu führen. Was euch betrifft, die Salbung, die ihr empfangen habt, bleibt in euch und ihr braucht Niemanden, der euch lehrt. Denn genauso wie seine Salbung euch alle Dinge beibringt und jene Salbung wahr ist, keine Nachahmung, genau wie er es euch gelehrt hat, bleibt in ihm… liebe Kinder, macht weiter in ihm, damit wenn Er erscheint, wir vertrauensvoll und schamlos vor Ihm stehen mögen an Seinem Kommen…”

“Also sondert euch ab von Jenen, die euch beschämen und verdammen, weil ihr die höheren Gaben sucht. Mut ist vonnöten zusammen mit Vertrauen, um die Stimmen des Feindes zu überwinden, die euch umgeben. Selbst Jene, die euch am Nächsten sind, sind einfach zu überzeugen gegen euer Streben nach Mir. Denkt daran, Ich habe euch gesagt: Irgendjemand, der Mutter, Vater, Ehefrau oder Kinder mehr liebt als Mich, ist Meiner nicht würdig. Dies ist nicht die Zeit, feige zu sein im Streben nach Heiligkeit! Dies ist die Zeit, von welcher die Propheten gesprochen haben, wenn ‘die königliche Stärke euch aufrecht erhalten muss und euch zur Wahrheit führen, indem ihr allen Gegnern widersteht.’ Ihr werdet nicht erfolgreich sein ohne dass ihr euch selbst von Jenen ablöst, die ihr liebt und respektiert. Eure erste Aufgabe und Verpflichtung gilt Mir und Jene, die der Feind gegen euch nutzt, sollen geliebt werden aber ihr sollt euch ihnen nicht unterwerfen oder fügen.”

“Ich rufe euch auf, Mich von all euren anderen Beziehungen abzusondern und macht keine Kompromisse mehr mit irgend einem Menschen, denn dies wird euer Untergang sein. Dies ist die Zeit eurer grossen Prüfungen, die über Alle kommt, die auf der Erde wohnen und wenn ihr jetzt nachgebt, führen sie euch sicher entlang der Strasse der Kompromisse, welche mit dem Zeichen der ewigen Verdammung endet.”

“Steht fest in dem, was ihr in eurem Herzen wisst, dass es wahr ist. Erwartet – ohne dass ihr den Zweifeln eine Chance gebt – erwartet Mich, dass Ich aufgrund eurer Bemühungen handle und euch besuche, denn wahrlich, Ich bin ein Gott, der Jene belohnt, die eifrig nach Mir suchen. Oeffnet eure Augen, oeffnet eure Ohren, stimmt euren Verstand und euer Herz neu, seid aufmerksam! Ich spreche zu euch viele Male während des Tages, aber ihr seid Menschen, die eingaschlafen sind an den Toren – ihr erkennt den König nicht, wenn Er zu euch kommt.”

“Ich segne euch jetzt mit einer neuen Salbung, Mich zu hören. Sucht nach Meinen Botschaften für euch in Allem um euch herum: im Wind in den Bäumen, in der Sonne auf eurem Weg, im Autoaufkleber im Stau, in den Zahlen auf euren Uhren, im Ruf der Taube, in der Herzform, wenn ihr eine Tomate schneidet oder wenn ihr etwas verschüttet. Oh, Ich spreche auf so viele Arten mit euch! Oeffnet jetzt eure Ohren und eure Augen, um Mich zu sehen und zu hören. Während ihr dies übt, werde Ich deutlicher und lauter werden mit Meinen Botschaften für euch. Die Zeichen Meiner Liebe sind überall um euch herum. Geht jetzt und fangt an, sie wahrzunehmen.”

flagge en  Jesus says… You do not receive, because you do not believe

Jesus says… You do not receive, because you do not believe

May 13th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Oh Jesus where is Your mercy?

“Where is yours, My Love?”

I know I am being selfish. Lord, I need to talk to You. Please restore my faith and expectation that You are coming soon. Oh, Jesus this is SO hard.

“The harder the better.”

No, that’s not what I want to hear!

“And how many souls do you want to snatch from the fires of Hell before I take you to Myself?”

“Indeed. Is it too much to ask that you wait a little while longer when a man or woman’s eternity hangs in the balance?”

Of course not.

“See? I knew you would agree with Me. Not much longer My Love, please hang in there with Me.”

Well, without the comfort of distractions, it is hard, hard, hard.

“And with distractions?”

Well, at least it seems bearable.

“But when the distractions are over with, it’s back to that blank sky of waiting?”

I guess so. But at least it is closer to the end of waiting, time wise. Lord, You know that getting closer to You only makes us all hurt that much more because we want to be with You?

“Would you rather I don’t visit you with consolations?”

Ok, now I put my foot in my mouth.

“And a big foot it is, too!”

Yes, make me laugh, that helps.

“No I am serious, you do have big feet.”

LOL! OK, what does that have to do with the price of tea in China?

“I don’t know, I don’t drink tea, only premium Columbian coffee, Turkish grind, Campaseno style.” (inside joke)

Did you say that… or am I imagining things?

“I said it, I did. I really did. Don’t you know the lengths I’d go to, to see you smile? Hmm?”

Lord, can I take a little break…I’m really hurting.

“Go ahead. Can I come with you?”

Of Course!!!

“Then expect Me to speak to you while you’re away from your computer.”

OK, that sounds delightful….(and He did) I’m back Lord…

“I’m here with you.”

What would you like to speak to us?

“Faithfulness”

Oh…like endurance, hang in there, be patient, all my favorite subjects in this very moment?

“No, I am serious, faithfulness is a major window into Heaven.”

What does that mean?

By faith Enoch was taken from this life, so that he did not experience death: “He could not be found, because God had taken him away.”
Hebrews 11:5-6
5 For before he was taken, he was commended as one who pleased God.
6 And without faith it is impossible to please God, because anyone who comes to him must believe that he exists and that he rewards those who earnestly seek him.

“My love by the very fact that you are here right now, doing what you are doing, that is faith. You believe therefore you receive. Some on your channel are not receiving because they do not believe with their whole heart that I will indeed speak to them. This is an issue I want to address.”

“My Children, you believe that the sun will rise in the morning, that the buses and trains will run on schedule, that if you turn on the faucet the water will flow, if you flip the switch the light will come on, that if you call your dog, he will come. Is it such a great thing to ask that if you seek Me with your whole heart you will find Me?”

“That is why I directed Clare to take great pains to lay the foundation of faith in the Scriptures to not be afraid of a relationship with Me.”
(He’s talking about fear of intimacy with God, Wounding Waters series)

“This is not something new, it is something ancient, as ancient as Adam and Eve when I came and walked in the Garden and spoke with them.”

“Once you have laid the foundation in the Scriptures, you may safely move forward, but do so in faith that I will reward your efforts, because you earnestly sought Me. For you must ask in faith without any doubting, for the one who doubts is like the surf of the sea, driven and tossed by the wind.”

James 1:7-8
For that man ought not to expect that he will receive anything from the Lord,
8 being a double- minded man, unstable in all his ways.

“And if you lack faith, ask for it. I will surely increase your faith as you take baby steps to trust Me. And that is the bedrock issue here, trust. And proceeding from trust is faith and who do you suppose is constantly shipwrecking your trust in Me by lying against My character? Yes, the Father of Lies, he is about his business of deceiving people – especially about My character.”

“It is a slap in My face, to believe that I will not come through, I will not be faithful. It is a slander against Me and I wait for My people to defend Me. But instead they turn the other way and give up, they believe the lie! This intimacy that you seek is highly threatening to satan, for a deaf and dumb Christian is not much of a problem – they can’t hear Me so they won’t be taking any ground from him. But a Christian who listens to God and obeys? He is a problem, he will take ground from him.”

“That is why your faith is under attack as you pursue Me, and considered a high-priority threat to the kingdom of darkness, right there alongside prayer. The problem is, your prayers are useless without faith, and faith comes by hearing…and I don’t mean just noise in the background. I mean hearing with your heart, it builds your faith, as you eat and digest My Word and it becomes a part of you.”

“So the enemy uses the hot buttons on you: rejection, ridicule, delusion and insanity. Those are all hateful things to be called, so you avoid those tags at any cost. But how can you believe when you receive your praise from man? Do you not see that as long as you depend on others for your validation, you will be lame and weak in hearing from Me?”

“I am lacing this message with Scripture because some of you are saying, “the messages are not Scriptural” and for that reason doubting the veracity of this vessel. To you I say, ‘Stop your unbelief for it is robbing you of the treasure of My presence.’ And the enemy knows full well that once you have cultivated My Presence you will not be fooled and misled as those who are mindlessly following all they hear in the pulpit.”

Then He began to quote parts of I John 2:
“Dear children, this is the last hour; and as you have heard the antichrist is coming, …. This is how we know it is the last hour. … you have an anointing from the Holy One, and all of you know the truth. I do not write to you because you do not know the truth, but because you do know it and because no lie comes from the truth……see that what you have heard from the beginning remains in you…… I am writing these things to you about those who are trying to lead you astray. As for you, the anointing you received from him remains in you, and you do not need anyone to teach you. But as his anointing teaches you about all things and as that anointing is real, not counterfeit—just as it has taught you, remain in him….dear children, continue in him, so that when he appears we may be confident and unashamed before him at his coming……

“So set yourselves apart from those who would shame and condemn you for seeking the higher gifts. Courage is needed along with faith, to overcome the voices of the enemy that surround you. Even those closest to you are easily persuaded against your pursuit of Me. Remember, I have told you: anyone who loves, mother, father, wife or children more than he loves Me is not worthy of Me. This is no time to be cowardly in the pursuit of holiness! This is the time spoken of by the prophets when ‘the strength of kings must uphold you and lead you to the truth, standing against all opposition.’ You will not succeed without detaching yourself from those you love and respect. Your first duty and commitment is to Me and those the enemy uses against you are to be loved but not bowed down to.”

“I am calling you to set Me apart from all your other relationships and compromise no more to any man, for this will be your downfall. This is the time of great testing that is coming upon all who dwell on the Earth and to give in now is certain to lead down the road of compromise that ends with the mark of eternal damnation.”

“Stand strong in what you know in your heart to be true. Expect – without allowing insinuations of doubt to creep in – expect Me to move upon your efforts and visit you, for truly I am a God who rewards those who diligently search for Me. Open your eyes, open your ears, retune your mind and your hearts, pay attention! I speak to you many times during the day but you are like men who have fallen asleep at the gates – you do not recognize the King when He comes to you.”

“I am blessing you with a new anointing, to hear Me. Look for My messages to you in everything around you: the wind in the trees, the sun on your path, the bumper sticker in the traffic jam, the numbers on your clocks, the call of the dove, the heart shape when you cut a tomato, or spill on the counter. Oh, I speak to you in so many ways! Open your ears and your eyes now to hear and see Me. As you practice this, I will become clearer and louder in My messages to you. The signs of My Love are all around you. Go now and begin to acknowledge them.”

flagge italian  Gesù dice… Voi non ricevete perché non credete

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Gesù dice… Voi non ricevete perché non credete

13 maggio 2015 – Parole di Gesù a sorella Clare

Oh, Gesù, dov’è la Tua misericordia?

“Dov’è la tua, Amore Mio?”

So di essere stata egoista. Signore, ho bisogno di parlarTi. Per favore restaura la mia fede e aspettativa che Tu verrai presto. Oh, Gesù, è COSI’ dura.

“Più è dura, meglio è.”

No, non è quello che voglio sentire!
“E quante anime vuoi strappare dalle fiamme dell’inferno, prima che Io ti prenda con Me?”
“In verità, è troppo chiederti di aspettare un pochino di più quando l’eternità di un uomo o di una donna è appesa alla bilancia?”

Naturalmente no.

“Vedi? Sapevo che saresti stata d’accordo con Me. Non molto più a lungo, amore Mio, per favore resisti lì con Me.”
Be’, senza il conforto delle distrazioni, è dura, dura, dura.

“E con le distrazioni?”
Be’, almeno sembra sopportabile.

“Ma quando le distrazioni sono finite, si è di nuovo in quel cielo vuoto dell’attesa?”

Immagino di no. Ma almeno si sarebbe più vicini alla fine dell’attesa, tempo saggio. Signore, Tu sai che venirTi più vicino ci ferisce tutti di più perché vogliamo stare con Te?

“Preferiresti che non ti facessi visita con le consolazioni?”

Oh, adesso mi ficco un piede in bocca.

“E un gran piede, anche!”

Sì, fammi ridere, che aiuta.

“No, sono serio, hai davvero dei piedi grandi.”

LOL! Ok, cos’ha a che fare col prezzo del te’ in Cina?

“Non lo so. Io non bevo te’, solo caffè Colombia premium, macinato alla turca, stile campano.” (scherzo)

Hai detto che… o mi sto immaginando le cose?

“L’ho detto, l’ho fatto. Non sai quanto lontano andrei, per vederti sorridere? Mmm?”
Signore, posso fare una piccola interruzione… sto davvero male.

“Vai avanti. Posso venire con te?”

Certo!!!

“Allora aspettati che ti parli mentre sei lontana dal tuo computer.”
Ok, sembra delizioso…. (ed Egli l’ha fatto). Sono tornata, Signore…

“Sono qui con te.”

Di cosa Ti piacerebbe parlarci?

“Della fede.”

Oh… come la resistenza, tieni duro, sii paziente, tutti i miei argomenti preferiti proprio in questo momento?

“No, sono serio, la fedeltà è un’importante finestra sul Cielo.”

Che significa?

Per la fede Enoch è stato preso da questa vita, così che non sperimentasse la morte: “Non lo si poteva trovare, perché Dio l’aveva portato via.”
Ebrei 11:5-6
5 Poiché, prima di essere preso, era stato lodato come uno che piaceva a Dio.
6 E senza fede è impossibile piacere a Dio, perché chiunque venga a Lui deve credere che Egli esiste e che Egli premia coloro che ardentemente Lo cercano.

“Amore Mio, per l’autentico fatto che tu sei qui proprio ora, facendo ciò che fai, ciò è fede. Tu credi, perciò tu ricevi. Alcuni sul tuo canale non ricevono perché non credono con tutto il loro cuore che in verità Io parlerò loro. Questo è un problema su cui voglio fare un discorso.”

“Figli Miei, voi credete che il sole sorgerà al mattino, che gli autobus e i tram correranno secondo programma, che se girate il rubinetto l’acqua scorrerà, che se schiacciate l’interruttore la luce si accenderà, che se chiamate il vostro cane, lui verrà. E’ una cosa tanto grande credere che se Mi cercate con tutto il cuore, Mi troverete?”

“Questo è il perché ho diretto Clare a darsi grande pena per gettare le fondamenta della fede nelle Scritture, di non aver paura di una relazione con Me.”
(Sta parlando della paura della confidenza con Dio, della serie Acque Che Feriscono).

“Questo non è qualcosa di nuovo, è qualcosa di antico, antico quanto Adamo ed Eva, quando Io venivo e camminavo nel Giardino e parlavo con loro.”

“Una volta che hai gettato le fondamenta nelle Scritture, puoi andare oltre in sicurezza, ma fai così nella fede che Io premierò i tuoi sforzi, perché tu Mi hai cercato onestamente. Poiché dovete chiedere nella fede senza alcun dubbio, perché colui che dubita è come la risacca del mare, guidata e sballottata dal vento.”

Giacomo 1:7-8
Poiché quell’uomo non dovrebbe aspettarsi di ricevere niente dal Signore,
essendo un uomo dall’animo doppio, instabile in tutte le sue vie.

“E se vi manca fede, chiedetela. Io aumenterò sicuramente la vostra fede, appena muoverete dei passetti da bambini per fidarvi di Me. E quello è lo strato roccioso della questione, qui, la fiducia. E che procede dalla fiducia è la fede, e chi pensate faccia costantemente naufragare la vostra fiducia in Me, mentendo sulla Mia natura? Sì, il Padre delle Menzogne, egli è nel business dell’ingannare le persone – specialmente riguardo alla Mia natura.”

“E’ uno schiaffo in faccia a Me, credere che non verrò subito, che non sarò fedele. E’ una calunnia contro di Me ed Io voglio che il Mio popolo Mi difenda. Ma invece essi prendono l’altra strada e rinunciano, essi credono alla menzogna! Questa intimità che cercate è di grande minaccia per satana, perché un Cristiano sordo e muto non è un gran problema – non possono sentirMi, così non prenderanno le distanze da lui. Ma un Cristiano che ascolta Dio e Gli obbedisce? Egli è un problema, egli prenderà le distanze da lui.”

“Questo è il motivo per cui la vostra fede è sotto attacco, appena Mi ricercate, e considerata una minaccia di alta priorità per il regno dell’oscurità, proprio lì, accanto alla preghiera. Il problema è che le vostre preghiere sono inutili senza la fede, e la fede viene dall’ascolto… ed Io non intendo proprio il rumore di sottofondo. Io intendo l’ascoltare con tutto il vostro cuore, ciò costruisce la vostra fede, quando mangiate e digerite la Mia Parola ed essa diventa una parte di voi.”

“Così il nemico usa su di voi i “bottoni caldi”: rifiuto, ridicolo, delusione e pazzia. Quelle sono tutte cose odiose, con cui essere appellati, così voi evitate quelle etichette ad ogni costo. Ma come potete credere, quando ricevete la vostra preghiera dell’uomo? Non vedete che finché dipenderete da altri per avere conferma, sarete zoppi e deboli nel sentire direttamente Me?”

“Sto intrecciando questo messaggio con le Scritture perché alcuni di voi diranno: “I messaggi non sono dalle Scritture” e per quella ragione dubiteranno della veridicità del Mio vascello. A voi Io dico: “Smettete la vostra incredulità perché vi sta derubando del tesoro della Mia presenza.” E il nemico sa perfettamente bene che, una volta che avrete coltivato la Mia Presenza, non sarete più ingannati e fuorviati, come coloro che, senza pensare, ascoltano tutto ciò che sentono dal pulpito.”

Allora Egli ha iniziato a citare parti di I Giovanni 2 :
“Cari Figli, questa è l’ultima ora; e come avete udito l’anti-Cristo sta arrivando… questa è come sappiamo che sia l’ultima ora…. voi avete un’unzione dal Santo, e tutti voi sapete la verità. Io non vi scrivo perché non conoscete la verità, ma perché la conoscete e perché nessuna bugia viene dalla verità… vedete che ciò che avete sentito dall’inizio rimanga in voi… io vi sto scrivendo queste cose circa coloro che stanno tentando di portarvi fuori strada. Come per voi, l’unzione che avete ricevuto da lui rimane in voi, e non avete bisogno di nessuno che vi insegni. Ma come la Sua unzione vi insegna su tutte le cose e come quell’unzione è reale, non contraffatta – proprio come vi è stato insegnato, rimanete in Lui… cari figli, continuate in Lui, così quando Egli apparirà noi si possa essere confidenti e senza vergogna davanti a Lui alla Sua venuta…

“Quindi distinguetevi da coloro che si vergogneranno e vi condanneranno per ricercare i doni più alti. E’ richiesto coraggio come fede, per sovrastare le voci del nemico che vi circonda. Anche quelli che vi stanno più vicini sono facilmente persuasi contro la vostra ricerca di Me. Ricordate, ve l’ho detto: chiunque ami madre, padre, moglie o figli più di quanto non ami Me, non è degno di Me. Questo non è il momento di essere codardi nella ricerca della santità! Questo è il tempo di cui hanno parlati i profeti quando “la forza dei re deve sostenervi e guidarvi alla verità, resistendo ad ogni opposizione. “Non avrai successo senza distaccarti da coloro che ami e rispetti. Il tuo primo dovere e impegno è verso di Me, e coloro che il nemico usa contro di te, devono essere amati, ma non ti ci devi inginocchiare davanti.”

“Io vi sto chiamando a distinguere Me da tutte le vostre altre relazioni e a non compromettervi più con nessun altro, poiché questa sarà la vostra caduta. Questo è il momento di un grande esame che sta arrivando per tutti coloro che abitano sulla terra e cedere ora è certamente imboccare la strada del compromesso che finirà col marchio dell’eterna dannazione.”

“Siate forti in ciò che nel vostro cuore sapete essere vero. Aspettatevi – senza permettere che si insinuino sospetti di dubbio – aspettatevi che Io Mi muova sui vostri sforzi e vi faccia visita, perché veramente Io sono un Dio che premia coloro che diligentemente Mi cercano. Aprite i vostri occhi, aprite le vostre orecchie, risintonizzate la vostra mente e i vostri cuori, fate attenzione! Io parlo a voi molte volte durante il giorno, ma voi siete come degli uomini che si sono addormentati alle porte – non riconoscete il Re quando Egli viene da voi.”

“Vi benedico con una nuova unzione, di sentirMi. Cercate i Miei messaggi per voi in tutto ciò che vi circonda: il vento tra gli alberi, il sole sul vostro cammino, gli adesivi per paraurti negli ingorghi stradali, i numeri sui vostri orologi, il richiamo della colomba, la forma a cuore quando affettate un pomodoro, o versate sul bancone (qualcosa per errore). Oh, Io vi parlo in così tante maniere! Aprite le vostre orecchie e i vostri occhi ora, per sentirMi e vederMi. Come farete pratica, Mi sentirete più chiaro e più forte, nei Miei messaggi per voi. I segni del Mio Amore sono tutt’attorno a voi. Andate ora e cominciate a riconoscerli.”

<= indietro

Werdet ihr stehen, wenn die Welt auseinander fällt? – Will you stand when the World crumbles?

BOTSCHAFT / MESSAGE 73
<= 072                                                                                                                 074 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge italian
2015-05-11 - JESUS BEREITET UNS VOR... Werdet ihr stehen wenn die Welt auseinander faellt 2015-05-11 - JESUS IS PREPARING US... Will You Stand When The World Crumbles
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Werdet ihr stehen, wenn die Welt auseinander fällt?

Werdet ihr stehen, wenn die Welt auseinander fällt?

11. Mai 2015 – Worte von Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Ein persönliches Wort an die Youtube Familie Des Herrn.

Meine Lieben, Einige von euch haben Fassungslosigkeit ausgedrückt aufgrund dessen, was der Herr von euch gebeten hat: den Shoppingzentren fernzubleiben, von dem Internet surfen, vom Filme ansehen und von anderen Formen der Unterhaltung.

Als ich für euch betete, wurde mir etwas ganz klar. Wir in Amerika und an anderen Orten der Welt sind dabei, die Erfüllung von Daniel 2 zu sehen: Daniel’s Statue, mit Beinen aus Eisen und Füssen aus Eisen vermischt mit Ton, erhebt sich auf der Erde und verschlingt die ganze Erde.

Es wird Viele überraschen, genauso wie es in Hitler’s Deutschland war.

Jene, die überrascht sein werden, sind Jene, die laufend ihre Zeit und Wertschätzung auf die Dinge dieser Welt richten: Geld, Läden, Einkaufen, Neugier, Anlässe usw. Aber Jene, die ihre Zeit und Wertschätzung laufend auf ihre Beziehung mit Gott richten, sind im Voraus gut informiert – sie sind Diejenigen, die feststehen, wenn alles, was wir als freie Menschen gekannt haben, in Staub zerfällt um uns herum und vor den Füssen dieser aufkommenden Macht.

In einem Tag wird die Welt sich komplett verändern. Jene, die ihr Leben investiert haben ins Kommunizieren im Internet – Nachrichten, Twitter, Facebook, Youtube, Telefonanrufe und alle Formen der Kommunikation – werden ganz plötzlich öde und leer dastehen, wenn die Welt, wie sie sie kennen, zum Stillstand kommt und sie voneinander isoliert sind.

In jenem Moment wird unsere einzige Realität Gott sein und wenn wir keine Beziehung zu Ihm gepflegt haben, werden wir keine andere Realität haben, als das, was die Autoritäten uns anbieten, um uns blind in die Gefangenschaft einer ungöttlichen Regierung zu führen.

Wenn ihr für den Dollar gelebt habt, werdet ihr mit dem Dollar fallen. Wenn ihr für sinnlose Unterhaltungen gelebt habt, für die Wege der Welt, für die Kommunikation und Neugier, wird eure Realität verschwunden sein… und dann, wenn euch Jene Annehmlichkeiten wieder zur Verfügung gestellt werden, werdet ihr alles tun, um irgendeine Art von Sicherheit zu errichten, indem ihr sie wieder zurücknehmt.

Aber zu welchen Kosten? Was profitiert ein Mensch, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber seine eigene Seele verliert? So Viele werden ihre Seele verlieren in jener Stunde – sie werden alles tun, um ihre Annehmlichkeiten wieder zu bekommen, indem sie ihre Bibeln direkt neben ihr Checkbuch legen.

Seht ihr nicht? Jesus versucht, euch für diese Momente vorzubereiten, damit wir in Ihm stehen und nicht völlig desorientiert sind und ausflippen. Wir haben unsere Herzen auf diesen Moment vorbereitet, wir haben unsere Stärke nicht in Kommunikationen ausserhalb kultiviert, sondern in innerer Kommunikation mit Gott. Er allein ist unsere Stärke. Während der Rest der Welt ins völlige Chaos taumelt und nicht mehr unten von oben unterscheiden kann, werden wir den Frieden haben, der alles Verständnis übersteigt.

Er wird am Steuer unseres Schiffes sein und uns lenken und leiten. Die Meere mögen gewaltig toben, aber mit Christus am Steuer werden wir friedlich schlafen im hinteren Teil des Schiffes, wie Jesus es getan hat im Sturm.

Also, ich schätze, worum ich euch bitte, ist, diese Fokus-Wende in eurem Leben nicht widerwillig zu tun. Er bittet darum aus einem sehr realen und notwendigen Grund, nicht nur wegen unserem Hochzeitstag, sondern auch, damit wir standhalten, wenn der Rest der Welt ins Chaos stürzt.

Seid guten Mutes. Dringt in Gott hinein. Setzt alle Wertschätzung und Gewichtung in eurem Leben auf Ihn und wenn die Welt auseinanderfällt, werdet ihr sicher stehen in den Versprechen Gottes.

flagge en  Will you stand when the World crumbles?

Will you stand when the World crumbles?

May 11th, 2015 – Words from Sister Clare
Spoken by Jackie

A personal word to the Lord’s You tube Family

Dear ones, some of you have expressed bewilderment at what the Lord has asked of you: to stay out of shopping malls, surfing the net, watching movies and other forms of entertainment.
As I was praying for you, something became very clear to me. We in America and elsewhere are about to see the fulfillment of Daniel 2: Daniel’s statue with legs of iron and feet of iron mixed with clay arise in the Earth and devour the whole Earth.

It is going to catch many unaware just as Hitler’s Germany did.

Those who will be caught unaware are those who consistently place their time and value on the things of this world: money, stores, shopping, curiosities, events, etc. But those who consistently place their time and value on their relationship with God, are well informed in advance – they are the ones who will stand firm as all we have known as free men, crumbles into dust around us and at the feet of this emerging power.

In one day the world will change. Those who have invested their lives in communicating on the internet – the news, twitter, Facebook, YouTube, telephone calls and all forms of communication – will all of a sudden be left barren and empty as the world as they know it comes to a standstill, and they are isolated from one another. In that moment our only reality will be God, and if we have not cultivated that relationship with Him, we’ll have no reality at all other than what authorities offer us to lead us blindly into bondage to an ungodly government.

If you have lived by the dollar you will fall by the dollar. If you have lived by vain entertainments, worldly ways and communications and curiosities, you will be stripped of your reality…and then when you are offered those comforts back you will do anything to establish a sense of security by having them returned to you.

But at what a cost? What does it profit a man if He gains the whole world but loses his very own soul? So many will lose their souls in that hour – they will do anything to have their comforts returned to them, setting their Bibles right next to their check books.

Don’t you see? Jesus is trying to prepare us for these moments so we will stand in Him and not be totally disoriented and freaked out. We have prepared our hearts for this moment, we have cultivated our strength not in communications outside of ourselves, but communications interiorly with God. He alone is our strength. While the rest of the world is reeling in utter chaos not knowing up from down, we will have the peace that passes all understanding.

He will be at the helm of our ship, directing and guiding us. The seas may toss violently, but with Christ at our helm we will sleep peacefully in the back of the ship just as Jesus was in the storm.

So, I guess, what I am asking you is to not begrudge the Lord this shift of focus in your life. He is asking this for a very real and necessary purpose, not only for our wedding day, but to keep you standing when the rest of the world has collapsed in chaos.

Be of good cheer. Press in with God. Place all value and emphasis in your life on Him and when the world falls apart, you will be standing secure in the promises of God.

flagge italian  Riuscirete a stare in piedi quando il mondo crollerà?

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Riuscirete a stare in piedi quando il mondo crollerà?

11 Maggio 2015 – Parole da sorella Clare

Una parola personale rivolta alla Famiglia del Signore su YouTube
Miei Cari, alcuni di voi hanno espresso perplessità per ciò che il Signore vi ha chiesto: di stare fuori dai centri commerciali, di non navigare in rete, guardare film e altre forme di intrattenimento.
Mentre stavo pregando per voi, qualcosa mi è diventato molto chiaro. Noi in America e altrove stiamo per vedere il compimento di Daniele 2: la statua di Daniele con le gambe di ferro e i piedi di ferro misto ad argilla sorgere sulla terra e divorare l’intera terra.

Sta per prendere molti ignari, proprio come ha fatto la Germania di Hitler.

Coloro che saranno presi ignari sono coloro che hanno dato molto tempo e valore alle cose di questo mondo: il denaro, i negozi, lo shopping, le curiosità, gli eventi, ecc. Ma coloro che danno molto tempo e valore alla loro relazione con Dio, saranno ben informati in anticipo – sono coloro che resteranno fermi in piedi quando tutti coloro che abbiamo conosciuto come uomini liberi, crolleranno in polvere attorno a noi e ai piedi di questo potere emergente.

In un giorno il mondo cambierò. Coloro che hanno investito le loro vite nella comunicazione su Internet – le news, Twitter, Facebook, YouTube, chiamate telefoniche e tutte le forme di comunicazione – saranno all’improvviso lasciati aridi e vuoti, quando il mondo che conoscono arriverà ad un arresto, ed essi saranno isolati l’uno dall’altro. In quel momento la nostra sola realtà sarà Dio e se non avremo coltivato quella relazione con Lui, non avremo altra realtà che ciò che ci offriranno le autorità per condurci ciecamente in servitù ad un governo empio.

Se avrete vissuto per il dollaro, cadrete per il dollaro. Se avrete vissuto per gli intrattenimenti vani, i modi del mondo e le comunicazioni e le curiosità, sarete denudati della vostra realtà… e poi, quando vi saranno offerti di nuovo quei comfort, farete qualsiasi cosa per stabilire un senso di sicurezza con l’averle di ritorno.

Ma a quale costo? Gesù sta tentando di preparaci per questi momenti, così potremo resistere in Lui e non essere totalmente disorientati e fuori di testa. Noi abbiamo preparato i nostri cuori per questo momento, abbiamo allenato la nostra forza non in comunicazioni esterne a noi, ma internamente in comunicazioni con Dio. Egli solo è la nostra forza. Mentre il resto del mondo sta per annaspare nel caos completo senza sapere niente di niente, noi avremo la pace che oltrepassa ogni comprensione.

Egli sarà al timone della nostra nave, dirigendoci e guidandoci. I mari possono agitarsi con violenza, ma con Cristo al nostro timone, noi dormiremo in pace nel retro della barca proprio come faceva Gesù nella tempesta.

Così, credo, ciò che vi sto chiedendo non è di non spostare a malincuore sul Signore l’obiettivo della vostra vita. Egli sta chiedendo questo per un fine molto reale e necessario, non solo per il nostro giorno di nozze, ma per tenervi in piedi quando il resto del mondo sarà crollato nel caos.

State allegri. Persistete con Dio. Ponete ogni cosa ed ogni enfasi nella vostra vita su di Lui e quando il mondo cadrà a pezzi, voi starete in piedi sicuri nelle promesse di Dio.

<= indietro

Durch deine Erwartung entferne Ich Flecken – Through your Expectation, I am removing Stains

BOTSCHAFT / MESSAGE 72
<= 071                                                                                                                 073 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

2015-05-11 - JESUS SAGT... Durch deine Erwartung entferne Ich Flecken, komm zu Mir in Anbetung 2015-05-11 - JESUS SAYS... Through Your Expectation I Am Removing Stains
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus sagt… Durch deine Erwartung entferne Ich Flecken

Jesus sagt… Durch deine Erwartung entferne Ich Flecken
Komm zu Mir in Anbetung

11. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Ich empfinde so viel Liebe und Mitgefühl für dich Meine Braut.”

Oh Jesus, ich sehne mich, bei dir zu sein. Diese Welt ist ein solch unvollkommener Ort und mit mir darin ist er kein bisschen vollkommener.

“Ich weiss, wie du fühlst und du zeigst viel Geduld.”

Ich sehne mich nach Dir, Herr.

“Ich sehne mich auch nach dir, du hast keine Ahnung, noch kannst du die Tortur verstehen, durch welche Ich jeden Tag gehe, an welchem Meine Braut von Mir getrennt ist. Wir leiden Beide unter dieser Trennung, aber zumindest haben wir diese erquickenden Zeiten zwischen uns.”

Das hilft wirklich.

“Es tröstet Mich auch. Einfach zu wissen, dass du dich genug sorgst, dass du hauptsächlich mit und bei Mir sein willst.”

Oh Herr, ich will mehr von Dir und weniger von den anderen Dingen, aber Ich möchte nicht unempfänglich sein für Jene, die Dich suchen.

“Weisst du nicht, dass wir zusammen sind, wenn du ihnen schreibst? Weisst du nicht, dass Ich deinen Kopf mit Meinen Gedanken fülle, damit du sie für Mich beraten kannst?”

Tränen und ein Emotionsausbruch, ‘Oh Herr, ich will nicht hier sein, ich will bei Dir sein.’

“Bald Meine Geliebte.”

Warum fühle ich mich so?

“Weil wir der Zeit näher kommen. Ich erlaube dir, ein bisschen in dein Herz hinein zu sehen und wie du dich nach Mir sehnst. Und wenn Ich dir die ganze Wahrheit offenbaren würde, würdest du auf der Stelle tot umfallen.”

Das wäre nich so ein schlechtes Ding, nicht wahr?

“Nicht für dich oder Mich, aber für Andere wäre es das.”

Oh Jesus, ich fühle mich wieder herzkrank. (tiefer Seufzer)

Als Erwiderung auf die Kommentare zu meinem letzten Video, habe ich Vielen geantwortet, dass der Herr uns zur Perfektion bringt, wenn wir realisieren, dass die Entrückung fast über uns ist. Somit gehen wir ernsthafter daran, unser Fleisch zu überwinden. Da gab es drei ernsthafte Warnungen in den letzten 12 Monaten… und das Gefühl der Erwartung, dass die Entrückung über uns ist. Aber wir sind immer noch hier. Führt uns der Herr in die Irre? Nein niemals, Gott lügt nicht.

Wie auch immer, Er führt uns in ein klareres Verständnis dafür, was wir noch zu überwinden haben in uns. Jedes Mal, wenn wir uns auf die Entückung versteifen und ins Gebetskämmerlein gehen, um unser Fleisch zu bekämpfen, zusammen mit der Unterstützung des Heiligen Geistes, verliert unser Hochzeitskleid immer mehr Flecken und wird reiner. Dies sind fast wie Uebungen als Vorbereitung für den letzten Tag, welcher kommt, wie Der Herr sagt… Irgendwann wird es keine Uebung sein, sondern das echte Ding.

Er fährt weiter…
“Du hast recht mit dem, was du den Menschen gesagt hast. Das ist genau das, was Ich mache, weil jede Stufe ein weiteres Set von Flecken hervorbringt für Jene, die wirklich willig sind. Andere laufen die Reise mit, aber machen nichts, um es wirklich selbst anzuwenden. Dies ist es, was die Bräute von den Gläubigen unterscheidet. Ich liebe sie Beide, aber die Bräute gehen Mir nach mit ihren Herzen und Ich belohne sie mit Meiner Präsenz.”

Nun…

“Wann komme Ich? Jede Minute, an einem Tag wird es keine Übung sein, dann wird es das echte Ding sein. Ich möchte genau sehen, wie gehorsam jede meiner Geliebten ist und im Verlauf entfernen sie sehr viele Flecken von ihren Gewändern, vielleicht nicht Alle zusammen, aber weil sie an die Oberfläche kommen, bin Ich in der Lage, sie zu vergeben und sie anzuheben. In diesem Prozess verlange Ich keine Perfektion, sondern nur eine feste Absicht, sich zu ändern und zu bemühen.”

“Weil Meine Braut perfekt sein möchte, reingewaschen und von ihren Fehlern und Sünden befreit, rechne Ich es ihr als Gerechtigkeit an und obwohl sie nicht völlig vollkommen sein mag, wenn Ich für sie komme, ihre Hingabe steht an ihrer Stelle und ihr Gewand wird rein sein. Verstehst du, Ich mache das für sie, Ich führe das Werk aus, während sie mit Mir korrespondiert im Gehorsam, hebe Ich die Flecken auf. Es ist Teil des Geheimnisses der Heiligung. Oh Clare, Ich liebe sie so, Ich möchte, dass sie bei Mir ist.”

“Und da gibt es verschiedene Stufen. Einigen wurden 20 Talente gegeben, Einigen nur Eines, also richte Ich gemäss dem, was gegeben war. Das ist es, warum Einige unwahrscheinliche Kandidaten sind, aber weil sie so hart gearbeitet haben mit ihrem einen Talent, werden sie als gleich erfolgreich angesehen, wie Andere, denen viel mehr Talente gegeben waren und sie sie genutzt haben. Oh wie Ich Meine Braut liebe und Mich danach sehne, sie bei Mir zu haben.”

“Dein Lied war sehr berührend, sehr berührend und viele Herzen kamen zu Mir durch jenes Lied. Danke dir Geliebte, danke dir für ein wunderschönes Lied, das Mir Ruhm und Ehre bringt und Meine Braut noch näher zur Vollkommenheit bringt.”

“Während sie selbst in Anbetung eintaucht, reinigt das Feuer ihrer Liebe ihr Herz und dadurch kommt der Unrat heraus. Je länger sie in der Anbetung bleibt, umso mehr Unrat kommt an die Oberfläche, umso mehr erkennt sie ihren Mangel und übergibt sich selbst an Mich. Das ist es, warum Ich es vorziehe, dass Seelen in Anbetung zu Mir kommen. Ich werde durch Deine Tore eintreten mit Danksagung im Herzen, Ich werde in Deine Höfe eintreten mit Lob, es ist die klärende Anbetung, der Kern ihrer Seele reicht hinaus zu Mir und wir werden Eins in einem Göttlichen Moment der Vereinigung.”

“Der ganze Sinn des Lebens ist, Mich zu kennen, Mir zu dienen, Mich zu lieben und an keinem anderen Ort wird jenes Mandat realisiert als in der Anbetung. Hier hat sie sich selbst Mir gegeben und Ich reiche hinaus und umarme sie mit Meiner Liebe. Es ist der beste Weg zur Intimität mit Mir.”

“Also möchte Ich weiterfahren, sie zu lehren, dass dies der Weg zu Meinem Herzen ist. So Viele haben keine Dankbarkeit für das, was Ich für sie mache. Und Ich spreche nicht über Jene, die Mich nicht kennen, Ich spreche über Meine Gläugiben, Nachfolger und Bräute. Dankbarkeit fehlt leider bei Allen und das ist es, warum Ich die grossen Segen zurückhalte, weil die Kleineren nicht erkannt und geschätzt worden sind. Dies ist eine weitere geheime Strasse zu Meinem Herzen.”

“Ich freue Mich, wenn Ich Meine Braut jubeln höre in den Gaben, die Ich ihr gegeben habe. Beschweren ist das genaue Gegenteil. Wenn Ich Krankheit zugelassen habe, die gesalbten Gebeten nicht gewichen sind, dann bitte Ich Meinen besten Freund, dass er oder sie ein bisschen von Meinem Kreuz trägt für Jene, die noch nicht errettet sind, es ist tatsächlich so wertvoll wie ein Fastenopfer, das ist es, warum Ich dich kaum noch darum bitte, zu fasten, du trägst viel Schmerz auf täglicher Basis.”

“Als du jünger warst, hast du fast die ganze Woche gefastet, aber jetzt trägst du dein Kreuz und ein bisschen von Meinem auf eine andere Art. Es macht Mich traurig, dass Wenige diese Dynamik verstehen. Oh wie viel Trost sie empfangen würden, wenn sie nur wüssten, wie wertvoll ihre Leiden sind für Mich. Viele werden geschockt sein von dem grossen Empfang, den sie bekommen werden von Jenen, die von ihrem Leiden in diesem Leben profitiert haben.”

Das Kreuz der Krankheit zu tragen – Hier möchte ich unser EBook ‘Chronicles of the Bride’ erwähnen, welches ein Kapitel beinhaltet, das den Seelen gewidmet ist, die errettet worden sind, ohne unser Wissen, weil Andere die Gnaden zurückgewiesen haben, die Gott für sie beabsichtigt hatte. Gnaden verteilt in deinem Namen vom 9. März 2007.

“Mein letztes Wort für euch heute Abend ist… Steht fest, haltet am Kurs fest, den ihr erlangt, indem ihr in Meinen Spiegel schaut und eure Fehler und euer Fleisch konfrontiert. Haltet an jenem Kurs fest, er ist kostbar, fallt nicht zurück ins ‘Trinken und Schwelgen’, weil euer Bräutigam verspätet ist, vielmehr schützt, was bleibt und macht weiter, euren Kampf gegen das Fleisch voranzutreiben. Ich werde euch den Sieg schenken.”

“Ich segne euch jetzt mit der Ausdauer, jeden Augenblick gespannt auf Meinen Ruf zu warten und werdet nicht müde darin, Gutes zu tun, wenn ihr in den Himmel kommt, werdet ihr wünschen, dass ihr so viel mehr getan hättet, Anderen zu helfen und bitte Meine Bräute, während ihr euch Zeit für Mich nehmt diese Woche, erkennt mehr und mehr, wie die Welt in euer Denken und in euer Leben eingedrungen ist.”

Da gibt es eine weiteres Video, welches wirklich ein Licht darauf wirft, wie wir mit der Welt Kompromisse gemacht haben: Wounding Waters, The Worldly Church

flagge en  Jesus says… Through your Expectation, I am removing Stains

Jesus says… Through your Expectation, I am removing Stains
Come To Me Through Worship

May 11th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“I have so much love and compassion for you My Bride.”

Oh Jesus I long to be with you. This world is such an imperfect place and me being in it doesn’t make it any more perfect.

“I know how you feel, and you are exercising great patience.”

I long for You Lord.

“I long for you as well, you have no idea, neither can you comprehend the torture I go through every day having My Bride apart from Me. We are both suffering from this separation, but at least we have these times of refreshing between us.”

That truly helps.

“It comforts Me too. Just to know that you care enough to want to be with Me substantially.”

Oh Lord I want more of You and less of the other things, but I don’t want to be unresponsive to those who are seeking You.

“Don’t you know that we are together when you are writing to them? Don’t you know I fill your head with My thoughts, so you can counsel them for Me?”

Tears and a gush of emotion, ‘Oh Lord I don’t want to be here, I want to be with You.’

“Soon My Beloved.”

Why am I feeling this way?

“Because we are getting closer to the time. I’m allowing you to see a little into your heart and how you are longing for Me. And if I revealed the whole truth to you, you would die on the spot.”

That wouldn’t be such a bad thing would it?

“Not for you or I but for others it would.”

Oh Jesus, I’m feeling heartsick again. (deep sigh)

In response to comments from my last video, I have shared with many that the Lord is bringing us into perfection in levels, as we realize the Rapture is almost upon us we are all getting more serious about overcoming our flesh. There have been three serious warnings in the past 12 months…and the feeling of expectation that the Rapture was upon us. But we are still here. Is the Lord misleading us? No never, God doesn’t lie.

However He is leading us into a clearer understanding of what in us still needs to be overcome. Every time we brace ourselves for the Rapture, go into our prayer closet and tackle our flesh along with Holy Spirit’s help, our wedding dress looses more stains and becomes purer. These are almost like drills in preparation for the final day, which the Lord says will come…one of these days it will not be a drill, but the real thing.

He continues:
“You are right in what you have been telling people. That is exactly what I am doing, because every level brings another set of stains out for those who are truly willing. Others just tag along for the journey but do nothing to really apply themselves. This is what separates the Brides from the Believers. I love them both, but the Brides pursue Me with their hearts and I reward them with My presence.”

So…..

“When am I coming? Any minute, one of these times it won’t be a drill, it will be the real thing. I want to see exactly how obedient each of my Lovers is, and in the process they are getting many, many stains out of their garments, maybe not altogether, but because they are coming to the surface I am able to forgive them and lift them away. In this process, I am not asking for perfection, only for a firm purpose of amendment and effort.”

“Because My Bride wants to be perfect, wants to be washed clean, wants to be delivered of her faults and sins, I am imputing it to her as righteousness and although she may not be totally perfect when I come for her, her commitment stands in her stead and her garment becomes a spotless garment. Do you understand, I am doing this for her, I am doing the doing as she corresponds to Me in obedience, I lift the stains. It is part of the mystery of sanctification. Oh Clare, I love her so, I want for her to be with Me.”

“And there are different levels. That is some have been given 20 talents, some only 1, so I judge on what was done with what was given. That is why some seem unlikely candidates, but because they have worked so hard with their one talent, they are seen as equally successful as others who were given many more talents and used them. Oh how I love My Bride and long to have her with Me.”

“Your song was very touching, very touching, and many hearts came to Me through that song. Thank you beloved, thank you for a beautiful song that brings glory and honor to Me and brings My Bride just that much closer to perfection.”

“As she immerses herself in worship the fire of her love purifies her heart and up and out comes the dross. The more she remains in worship, the more dross that comes to the surface, the more she recognizes her insufficiency and yields herself to Me. That is why I prefer that souls come to Me through worship, “I will enter Your gates with thanksgiving in my heart, I will enter Your courts with praise, it is clarifying worship, the essence of her soul reaches out to Me and we become one in a Divine moment of union.”

The entire purpose of life is to know Me, to serve Me, to love me, and in no other place is that mandate realized as in worship. Here she has given herself to Me and I reach out and embrace her with My Love. It is the premier way to intimacy with Me.”

“So I want you to continue to teach her that this is the way to My Heart. So many have no appreciation for what I do for them. And I’m not talking about those who don’t know Me, I’m talking about my believers, disciples and brides. Thanksgiving is sadly lacking in all and that is why I withhold major blessings, because the minor ones have not been acknowledged and appreciated. This is another secret road to My Heart.”

“I delight to hear My Bride rejoicing in the gifts I’ve given her. Complaining is the very opposite. If I have allowed sickness that has not yielded to anointed prayer then I am asking of My closest friend that she carries a bit of My Cross for those who are yet unsaved, it is indeed valuable as a fast offering, that is why I rarely ask you to fast anymore, you carry much pain on a daily basis.”

“When you were younger you fasted much of the week, but now you are carrying your cross and a bit of Mine in a different way. It saddens Me that so few understand this dynamic. Oh how much comfort they would receive if only they knew how valuable their sufferings are to Me. Many will be shocked when they arrive in Heaven at the great reception they will get from those who benefited from their sufferings in this life.”

Carrying the Cross of Sickness – Here I would like to mention that our book ‘Chronicles of the Bride’ has a chapter devoted to the souls that were saved unknown to me because others rejected the graces, God intended for them. Graces Dispensed on Your Behalf, March 9, 2007

“My last word to you tonight is to stand strong, hold the ground you have gained by looking into My Mirror and confronting your faults and your flesh. Hang onto that ground it is valuable, don’t slide back, ‘drinking and carousing’ because your groom is delayed, rather protect what remains and continue to advance in the fight against your flesh. I shall give you the victory.”

“I bless you now with the perseverance to stand expectantly waiting for My call at any moment, and do not grow weary in well doing, when you get to Heaven you will wish you had done so much more to help others, and please My Brides as you take time with Me this week, recognize more and more how the world has gotten into your thinking and your lives.”

There is another video teaching that I think could really shed light on how we have compromised with the world:  Wounding Waters, The Worldly Church

 

Jesus erklärt… ‘Warum unsere Feinde wichtig sind’ – Jesus explains… ‘Why our Enemies are important’

BOTSCHAFT / MESSAGE 139
<= 138                                                                                                                140 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge es Flag brazilian-270x180px
2015-05-30 - Jesus erklaert... Warum unsere Feinde wichtig sind 2015-05-30 - Jesus explains... Why our Enemies are Important
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Video Playliste ‘FEINDE’ auf Youtube
Related Messages…
=> Video Playlist ‘ENEMIES’ on Youtube

flagge de  Jesus erklärt… ‘Warum unsere Feinde wichtig sind’

Jesus erklärt… ‘Warum unsere Feinde wichtig sind’

30. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Da steckt mehr hinter dem läuternden Feuer der Feinde, als sich Alle wirklich bewusst sind. Sie sind Mein läuterndes Feuer, eine ernst zu nehmende Macht, wenn losgelassen, eine Macht, bemitleidet zu werden, wenn gebunden und Ich habe zu allen Zeiten die totale Kontrolle.”

Oh Herr, jener Gedanke ist so herausfordernd. ‘Wie kannst Du Dinge zulassen, wie diese rücksichtslosen Morde?’

Hier mache ich eine kurze Pause, um über die Dynamiken zwischen einer Seele und Gott zu sprechen, wenn sie in einen Körper gesendet ist. Einige haben sehr kurze und traurige Leben, aber dies wurde vereinbart, bevor sie auf die Erde gesandt wurden.

“Das ist genau das Problem Clare, du bist nicht Ich und du siehst nicht, wie Ich sehe. Du hast nur eine Milisekunde im ganzen Plan, eine frostige Flocke auf der Spitze eines Eisberges. Oh da gibt es so viel mehr zu sehen, aber für den Moment bitte Ich nur, dass du Mir vertraust und zuhörst.”

Tut mir leid.

“Nein da ist nichts, das dir leid tun muss, Ich erwartete deine Reaktion und es passt genau zu den Gedanken von Anderen. OK, kann Ich jetzt deine komplette Aufmerksamkeit haben?”

Ich bin hier.

“Ja kaum”

Er sandte mich dann zu Bett, weil Ich zu müde war zum Hören. Dies ist dann der folgende Tag.

“Wenn dir eine Geschichte erzählt wird, bekommst du eine Seite zu hören und nur das Aktuelle davon. Unter jener kleinen frostigen Flocke ist ein Eisberg an Geschichte. Dinge, die niemals in die Gedanken der Menschen eindringen, weil sie nicht denken, wie Ich denke noch interessiert es sie, was Ich denke. Das ist, warum so viele Dinge für sie ein Geheimnis sind. Das bedeutet nicht, nicht einfühlsam zu sein und zu beten, nein, brüderliche Liebe und Gebet sind unheimlich wichtig. Du könntest morgen in ihren Schuhen stecken.”

“Da gibt es Flüche über Generationen, verborgene Sünden, kulturelle Einflüsse, wechselseitige Beziehungen und Dynamiken zwischen jeder involvierten Person und auch ihrer Generationsflüche, Dinge, die Hunderte und manchmal sogar Tausende von Jahren zurückliegen. Dies fällt dem allgemeinen Betrachter nicht auf, aber die Engel sind es sich bewusst, das ist, warum ihr zu gewissen Zeiten starke Warnungen fühlt, etwas nicht zu tun, nicht irgend wohin zu gehen oder sich auf Jemanden einzulassen. Eure Engel können sehen, was kommt.”

“Der Heilige Geist wird auch mit Besorgnis zurückschrecken in eurem Bewusstsein. Ich beschütze euch, aber wenn ihr einmal aus dem Bereich des Gehorsams hinaustretet, kann Ich euch nicht mehr länger beschützen, wie Ich es wünsche.”

“Schaut, die Dämonen sind Meine Polizisten. Sie stehen den ganzen Tag Schlange, um einen Gläubigen zu sieben, manchmal stehen sie Schlange ums Quartier herum, um nur einen Schuss auf eine Seele zu feuern. Wie auch immer, Ich habe ihnen Meine Hand entgegengesetzt und sie bekommen jene Chance nicht. Wenn ein Gläubiger jedoch einmal die Linie überschritten hat und ungehorsam war, wird die Erlaubnis erteilt, aber nur bis hierher und nicht weiter. Mit anderen Worten, was ihnen erlaubt und nicht erlaubt wird, ist unter Meiner Kontrolle.”

“In anderen Situationen erteile Ich den Dämonen Erlaubnis, weil Ich eine Seele perfektioniere in Tugend und Geduld, Versöhnlichkeit und Tugend muss gefördert werden. Zur genau gleichen Zeit, wenn Ich einen Angriff erlaube von dem Dämon, weiss Ich, wie es eine Seele beeinflusst und dass Diese wiederum für Jene betet, die genutzt werden, um anzugreifen. Sehr oft haben jene Seelen Niemanden, der für sie betet und Derjenige, den sie angreifen, ist Mein letzter Ausweg, um einen Fürbitter für sie zu finden. Dies war auch auf deinem Kanal so. Jene, die dich ohne Grund angegriffen haben, brauchen dringend Fürbitten, ihre Erlösung in Gefahr.”

Oh Herr, das ist so immens traurig.

“Ist es tatsächlich. Clare, Ich brauche deine Gebete für sie. Schaut, einige Menschen wurden im Glauben aufgezogen, dass Ich ein Gott der Härte, des Hasses und der Strafe bin. Dies ist, weil die Menschen um sie herum Mich falsch repräsentiert haben. Sie wurden von einem religiösen Geist kontrolliert, das ist einfach ein Dämon, sehr oft voller Urteil, Verbitterung, Unversöhlichkeit und Kritik, vermischt mit Verfolgung im Glauben, dass sie gerecht handeln, um falsche Propheten zu korrigieren.”

Sie werden gewissermassen zu einem Erlöser und Gott, weil sie Meine Rolle für sich selbst nehmen. Dies entspricht dem Messias-Komplex ausser, dass sie nicht die Sünden der Welt auf sich nehmen, sondern zu einem verfolgenden Anwalt und Richter werden, Urteile austeilend an Alle, die ihrem strengen Bild von Mir nicht entsprechen.”

“Schaut, sie sind sich nicht gewöhnt, Mich als einen sanften und liebenden Gott zu hören. Sie können sich nicht vorstellen, dass das Gesicht eines unschuldig Neugeborenen das exakte Ebenbild des Gesichtes Meines liebenden Vaters ist… wie ihr es tut. Sie sehen ihn als gemein, grausam und laufend die gefallene Menschheit korrigierend, an welchem es nichts Gutes gibt und der Donner der Gerechtigkeit wirft und Alle vernichten will, die versagt haben gegenüber seiner Idee von Heiligkeit.”

“Es ist, weil sie so verzehrt sind von Hass, Urteil, Verbitterung und sogar Eifersucht, dass sie in ernster Gefahr sind, ihre Seele zu verlieren. Aber in ihrem Verständnis sind es Alle Anderen, die in die Hölle gehen, während sie die heiligen Erretter sind, die Korrekturen anbringen mit harschen Angriffen auf Alle, die sie als ‘Ketzer’ ansehen.”

“Schau, du hast Mich sanft, gütig und hilfsbereit erlebt, wenn du fällst. Du hast Mich nicht immer so gesehen, aber weil du dein Herz für Meines geöffnet hast, kannst du es sehen. Zum Beispiel, als du im Lebensmittelladen warst, sehr müde und nicht die besten Entscheidungen getroffen hast, was du kaufst, kamst du nach Hause und fühltest dich schlecht, sogar sehr schlecht und dass du streng gestraft werden solltest und was sagte Ich zu dir?”

Oh, Du warst so süss, Ich schmolz einfach dahin in Reue und Du sagtest “Ich werde dir helfen, dass du nächstes Mal bessere Entscheidungen triffst.”

“Und dies ist wirklich Meine Natur, es ist Meine Güte, die zur Busse und Umkehr führt bei sanften Seelen und manchmal sogar bei gewalttätigen Seelen. Wenn sie Meine Liebe und Vergebung fühlen, wie sie über sie kommt, schmelzen sie und die Reue fliesst wie ein Fluss aus ihren sündhaften Seelen. Es ist nur mit den sturen, eigensinnigen und begriffsstutzigen Seelen, dass Ich zu gewissen Zeiten gezwungen bin, energischere Korrekturen zu nutzen, die Ich hasse.”

Wenn Ich nun Andere sehe, wie sie dies Meinen erwählten Gefässen antun, liebe Ich sie bedingungslos, aber Ich bin nicht glücklich über ihr Benehmen, doch Ich erlaube es, weil sie ein Gebet brauchen. Ich verstehe, dass sie nicht wirklich wissen, wer ICH BIN.

“ICH BIN ein Gott der Gerechtigkeit, aber Ich trage die Lämmer liebevoll in Meinen Armen und führe die Mutterschafe mit Weisheit und Sanftmut. Ich spreche auch so mit Meinen Hirten, damit sie wiederum die Sprache der Liebe lernen. Liebe und Gerechtigkeit können nicht getrennt werden, sie gehen Hand in Hand. Einige haben den Eindruck, dass sie das Schwert mit Gerechtigkeit schwingen können und Liebe ist nicht einmal anwesend. Sie fühlen keine Liebe, sie fühlen Hass, Wut und Verbitterung. Sie schwingen unfreundliche Worte in einer lieblosen Art und erwarten dann von Allen, ihnen zu gehorchen und Alles, was sie tun, ist vor ihnen wegzurennen. Dies lässt sie noch tiefer in die Verbitterung und ins Urteil sinken.”

“Schaut, Meine Schafe kennen Meine Stimme und einem Anderen werden sie nicht folgen. Also ist es unmöglich, ohne Liebe zu führen, zu korrigieren und zu führen und niemals sollten die Motive der Anderen gerichtet werden, das ist Meine Aufgabe und Meine Aufgabe allein. Jene, die dies tun, kennen Mich nicht, sie kennen einen Jesus, der voreingenommen ist und immer versucht zu strafen. Noch einmal, sie sind Opfer eines religiösen Dämons, der sie überzeugt hat, dass sie Mir einen Gefallen tun, tatsächlich zerstreuen sie die Schafe, mit welchen Ich so hart gearbeitet habe, um sie in die Herde zu bringen.”

“Sie nehmen sich selbst als mächtige Propheten des Zorns wahr, hinausgesandt, um Urteile über die Nationen zu verkünden. Dabei ist das Urteil auf IHRER Türschwelle. Oh Clare, es ist so traurig, diese Armen zu sehen, wie sie von Geburt an verbogen und verdreht wurden von Jenen, die Mich nicht kennen. Dise ist, warum dein Kanal so wichtig geworden ist für Andere, die Mich KENNEN und sie hören Meine Stimme, wenn du unsere Gespräche teilst. Und oh, wie hungrig sie waren, Mich zu hören… Sie haben Menschen immer und immer wieder gehört und Alles, was sie wollen, ist Mich zu lieben und von Mir geliebt zu werden, nicht einen Stapel von religiösen Regeln und menschengemachten Auffassungen auf ihren Rücken geheftet zu haben.”

“Jene, die Hirten sind nach Meinem eigenen Herzen, werden massiv verfolgt, andererseits, sie tragen Meine Dornenkrone und es passt. Und immer noch wählen sie zu lieben und nicht zu hassen. Dies ist Meine wahre Natur ‘Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.'”

“Da gibt es einen weiteren Aspekt, den Ich nicht angesprochen habe. Viele Male sind Jene, die diese Rolle angenommen haben, mental gestört und missbraucht von Kindheit an. Sie sehen die harten und strafenden Autoritäten und übertragen jenes Bild auf die letzte Autoritätsfigur, Gott. Der Fehler liegt wirklich bei denen, welche sie niemals wirklich geliebt haben. Sie hätten die letzte Autoritätsfigur als liebend, gütig und korrigierend ansehen sollen, aber die Liebe wurde weggelassen. Also schlüpfen sie in jene Rolle an gegenüber Anderen.”

Und zum Schluss, wie Mein Diener Paulus sagte…
1 Korinther 13:1-3
1 Wenn ich mit Menschen-und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle.
2 Und wenn ich weissagen könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, also daß ich Berge versetzte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts.
3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib brennen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir’s nichts nütze.
4 Die Liebe ist geduldig und gütig, die Liebe eifert nicht, die Liebe prahlt nicht, sie ist nicht stolz.
5 Sie entehrt Andere nicht, sie ist nicht selbstsüchtig, sie ist nicht einfach zu verärgern, sie führt keine Aufzeichnungen von Fehlern.
6 Liebe freut sich nicht an Bösem, sondern jubelt mit der Wahrheit.
7 Sie beschützt immer, vertraut immer, hofft immer und sie harrt immer aus.

1 Johannes 4: …Wir lieben, weil Er uns zuerst geliebt hat.

“Dies ist das Versäumnis Jener, die richten, denn sie haben Meine Liebe nie gekannt.”

“Wenn Jemand sagt ‘Ich liebe Gott’ und hasst seinen Bruder, der ist ein Lügner; denn Einer, der seinen Bruder nicht liebt, den er gesehen hat, kann Gott nicht lieben, den er nicht gesehen hat. Und dieses Gebot haben wir von Ihm, dass Derjenige, der Gott lieb, auch seinen Bruder lieben soll.”

“Nun, was ihr verstanden haben mögt von dem, was Ich zuvor sagte, Ich nutze den Feind, um Meine Gefässe zu formen und korrigieren, wenn Ich möchte, dass sie zunehmen an Liebe und Mitgefühl. Dann sende Ich Jene, die kritisch und von Gemeinheit inspiriert sind, ohne Erkenntnis, wie Ich durch euch arbeite. So weiss Ich, dass ihr biegsamer und mitfühlender werdet und für sie betet. Clare, Ich nutze Alles und Jeden, um Meine Ziele zu erreichen, denn Ich werde das gute Werk vollenden, das Ich begonnen habe. Und Ich nutze Jeden und Alles dafür. Ich weiss, dass du kaum warten kannst, jene Geschichte zu teilen, also mache vorwärts.”

Ja, es ist wahr, Ich kann nichts vor Dir verbergen, dies ist eine Geschichte, die von Graham Cooke erzählt wurde. Ich kann mich nicht erinnern, ob es ein Traum oder eine Vision war, aber der Herr zeigte ihm eine lebensgrosse, von Hand gemeisselte Steinstatue. Dann sagte Jesus ‘Das bist du. Möchtest du die Künstler kennenlernen?’ Und natürlich sagte Graham ja. Dann zeigte Jesus ihm die zwei Männer, die ihn über Jahre verfolgt haben, in der vordersten Reihe jeder Tagung sitzend, um dann verletzende und beleidigende Berichte zu schreiben über seine Lehrgänge.

Wirklich Herr, Du nutzt Alles und Jeden, um uns zu gestalten und zu formen.

“Meine Liebe, Ich möchte, dass du dich an diesen Lehrgang erinnerst, aber noch wichtiger, Ich möchte, dass du für jenen Mann betest. Dies ist Meine innige Bitte an dich.”

“Ich segne euch Alle Meine Kinder, aber Ich schaue besonders liebevoll auf Alle von euch, die nichts als Liebe in euren Herzen tragen für Jene, die aufgewühlt sind, wie diese Seele. Durch eure Liebe beweist ihr Mir, dass ihr wirklich Meine Nachfolger und Bräute seid. Dieser Mann wird errettet sein, aufgrund eurer innigen Gebete. Er wird es ganz bestimmt.”

flagge en  Jesus explains… ‘Why our Enemies are important’

Jesus explains… ‘Why our Enemies are important’

May 30th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“There is so much more to the refining fire of enemies than anyone is truly aware of. They are My refining fire, a force to be reckoned with when loosed, a force to be pitied when bound and I have total control at all times.”

Oh Lord that thought is so challenging. ‘How can You allow things to happen such as these ruthless killings?’

Here I take a break and talk about the dynamics between a soul and God when they are sent into a body. Some have very short and sad lives, but that is agreed upon before they are sent to earth.

“That’s just the problem Clare, you are not Me, and you do not see as I see. You have only one millisecond to the whole plan, a flake of frost on the tip of an iceberg. Oh there is so much more to see, but for now I ask only that you trust Me and listen.”

Sorry.

“No, nothing to be sorry about, I anticipated your reaction and it fits right in with the thoughts of others as well. OK, now can I have your complete attention?”

I’m here.

“Just barely.”

He later sent me to bed because I was too tired to hear. This is the following day.

“When you hear a story told, you get one side and the current one at that. Beneath that tiny flake of frost is an iceberg of history. Things that never enter into people’s minds because they don’t think as I think nor do they care to know what I think. That is why so many things are a mystery to them. That does not mean, do not be empathetic and pray, no, brotherly love and prayer are extremely important. You could be in their shoes tomorrow.”

“There are generational curses, hidden sins, cultural influences, inter-relational dynamics between each person involved and even their generation curses, things that go back hundreds and even sometimes thousands of years. This does not occur to the casual bystander, but the angels are aware, that is why you will at times feel strong warnings not to do something, go somewhere, get involved with someone. Your angels can see what is coming.”

“Holy Spirit also will recoil with apprehension in your conscience. I do protect you, but once you step outside of the realm of obedience, I can no longer protect you as I wish to.”

“You see, the demons are My policemen. They wait in line all day to sift a believer, sometimes they line up around the block, just to get one shot at a soul. However I have lifted My hand in opposition and they cannot have the opportunity. Once a believer has crossed the line and disobeyed, however, permission is given, but only so far. In other words what they are allowed to do or not to do is controlled by My permission.”

“In other situations I allow the demons permission because I am perfecting a soul in virtue and patience, forgiveness and virtue needs to be cultivated. At the very same time when I allow an attack from the demon, I know how it will affect a soul and that they will in turn pray for those who are being used to attack. Very often those souls have no one to pray for them and the one whom they attack are My very last resort to find intercessors. This has been the case on your channel as well. Those who have attacked you for no reason at all, are in serious need of intercession, their salvation is at stake.”

Oh Lord that is so very sad.

“It is indeed. Clare, I need your prayers for them. You see some people have been brought up to believe I am a God of harshness, hatred and punishment. This is because the people around them misrepresented Me. They were controlled by a religious spirit, that is simply a demon, very often of judgement, bitterness, unforgiveness and criticism mixed with persecution in the belief that they are acting in righteousness to correct false prophets.”

They in a sense become the Savior and God because they are taking My role upon themselves. This parallels the Messiah complex except instead of taking on the sins of the world they become the prosecuting attorney and judge, passing judgment on everyone that does not live up to their harsh image of Me.”

“You see they are not used to hearing Me as a gentle and loving God. They cannot imagine the face of an innocent newborn being the very accurate image of My Loving Father’s own face… as you do. They see Him as mean, cruel and continually corrective of fallen mankind, in whom they there is no good thing, throwing thunderbolts of justice and wanting to annihilate anyone who falls short of their idea of holiness.”

“It is because they are so eaten up with hatred, judgement, bitterness and even jealousy, that they are in dire danger of loosing their souls. But in their understanding it is all the others that are going to Hell while they are the holy saviors making corrections with harsh attacks at anyone they consider a ‘heretic.'”

“You see, you have found Me to be gentle, kindly and helpful when you fall. You didn’t always see Me this way, but because you have opened your heart to Mine, you do. For instance when you were in the grocery store, very tired, and didn’t use the best judgment in what you bought, you came home feeling badly, even very badly, and that you should be harshly punished, and what did I say to you?”

Oh You were so sweet, I just melted in repentance, you said, “I will help you make better decisions next time.”

“And this is truly My nature, it is My kindness that leads to repentance, with gentle souls, and sometimes even with violent souls. When they feel My love and forgiveness wash over them, they melt and repentance flows like a river from their sinful souls. It is only with stubborn, self willed and obtuse souls that I am at times forced to use more forceful corrections, which I hate.”

So when I see others doing this to My chosen vessels, I love them unconditionally but am not happy with their behavior, yet I allow it because they need prayer. I understand that they do not truly know who I AM.

“I AM a God of righteousness, but I tenderly carry the lambs in My arms and lead the ewes with wisdom and gentleness. I even speak this way to My shepherds so that they in turn will learn the language of love. Love and righteousness can not be separated they go hand in hand. Some are of the impression that they can wield the sword with righteousness and love is not even in the picture. They don’t feel love, they feel hatred, anger and bitterness. They wield unkind words in an unkind way and then expect everyone to obey them, and all they do is run from them. This causes them to sink more deeply into bitterness and judgement.”

“You see, My sheep know My voice and another they will not follow. So without love it is impossible to lead, to correct to guide and never should the motives of others be judged, that is My job and My job alone. Those who do this, do not know Me, they know a jesus who is not kind and tender but judgmental and always looking to punish. Again they are victims of a religious spirit or religious demon that has convinced them that they are doing Me a favor when in fact they are scattering the sheep I have worked so hard to bring into the fold.”

“They perceive themselves as powerful prophets of wrath sent out to pronounce judgement on the nations. And yet, Judgement is on THEIR doorstep. Oh Clare, it is so sad to see these poor ones bent and twisted from birth by those who do not know Me. This is why your channel has become so important to others, you KNOW Me and they hear My voice when you share our conversations. And oh how they have hungered to hear Me…they have heard men over and over and over again, and all they want is to love Me and be loved by Me, not have a stack of religious rules and man made notions stapled to their backs.”

“Those who are shepherds after My own heart are terribly persecuted, but then, they wear My Crown of Thorns and it is fitting. Still they choose to love and not hate. This is My true nature, Father, forgive them, they know not what they do.”

“There is one other aspect that I have not covered. Many times those who have taken on this role are mentally disturbed and abused from childhood. They see the harshness and punishing authority figures and transfer that image to the final authority figure, God. The fault is really with those who never really loved them. They should have seen the final authority figure as loving, kind and corrective, but the love got left out. So they take on that role with others.”

And finally, as My Servant Paul said…
1 Corinthians 13:1
If I speak in the tongues of men or of angels, but do not have love, I am only a resounding gong or a clanging cymbal. If I have the gift of prophecy and can fathom all mysteries and all knowledge, and if I have a faith that can move mountains, but do not have love, I am nothing. If I give all I possess to the poor and give over my body to hardship that I may boast, but do not have love, I gain nothing.

“Love is patient, love is kind. It does not envy, it does not boast, it is not proud.”

“It does not dishonor others, it is not self-seeking, it is not easily angered, it keeps no record of wrongs. Love does not delight in evil but rejoices with the truth. It always protects, always trusts, always hopes, always perseveres.”

1 John 4: …We love, because He first loved us.

“This is the failure of those who judge, they have never known My love.”

“If someone says, “I love God,” and hates his brother, he is a liar; for the one who does not love his brother whom he has seen, cannot love God whom he has not seen. And this commandment we have from Him, that the one who loves God should love his brother also.”

“So as you may have gathered from what I said before, I use the enemy to form and correct My vessels, if I want them to increase in love and compassion I send those who are critical and mean spirited, without understanding of how I am working through you. In this way I know you will become more pliable, more compassionate, and pray for them. In the end Clare, I use everything and everyone to accomplish My ends, for I shall complete the good work in you that I have begun. And I use everyone and everything to that end. I know you are dying to share that story, so go ahead.”

Yes, it’s true I can’t hide anything from You, this is a story told by Graham Cooke. I can’t remember if it was a dream or vision, but the Lord showed him a full sized hand carved stone statue, Then Jesus said, ‘That’s you. Would you like to meet the artists?’ And of course Graham said yes. Then Jesus showed him the two men who had been persecuting him for years, sitting in the front row of every convention and then writing scathing reviews of his teachings.

So indeed Lord, You do use everything and everyone to shape and form us.

“My love, I want you to remember this teaching, but more importantly I want you to pray for that man. This is My heartfelt request from you.”

“I bless all of you My Children, but I look especially fondly on all of you who have nothing but love in your hearts for those who are troubled, like this soul. By your love you prove to Me you are truly My disciples and Brides. This man will be saved because of your heartfelt prayers. He surely will.”

flagge es  Jesús explica… Por que tus Enemigos son importantes

=> PDF

Jesús explica… Por que tus Enemigos son importantes

Mayo 30, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Hay mucho más del fuego purificador de los enemigos que nadie es verdaderamente consciente. Son Mi fuego purificador, una fuerza a tener en cuenta cuando es desatado, una fuerza que se compadece cuando se unen. Y, yo tengo el control total todo el tiempo.

Oh, Señor, que pensamiento tan difícil de entender. ¿Cómo puedes permitir que las cosas sucedan atreves de estos asesinatos despiadados?

(Aquí me tome un descanso para hablar de la dinámica entre el alma y Dios cuando es enviado dentro de un cuerpo. Algunos tienen vidas muy cortas y tristes, pero que se acuerde antes de ser enviados a la tierra.)

Ese es tu problema Clare. Tú no eres de mí, tu no ves como yo te veo. Tú tienes sólo una milésima de segundo de todo el plan, una escama de escarcha en la punta de un iceberg. Oh, hay mucho más que ver, pero por ahora sólo confía en mí y pido que me escuches.

Perdona.

No, no hay nada que lamentar. Yo anticipaba tu reacción y que encaja perfectamente con los pensamientos de los demás. Bien, ahora ¿puedo tener tu atención completa?

Aquí estoy.

Estaba cansada. (Más tarde él, me envió a la cama porque estaba demasiado cansada para escuchar. Esta fue la conversación del día siguiente.)

Cuando escuchas una historia, solo obtienes una cara de la moneda y solo piensas en eso. Por debajo de esa pequeña escama de escarcha del iceberg de la historia. Las cosas que no entran en las mentes de la gente, ya que no piensan como yo, y no les importa saber lo que yo pienso. Es por eso que muchas cosas son un misterio para ellos. Eso no significa que no sientan empatía y oración por los demás. No, el amor fraternal y la oración son extremadamente importantes. Usted podría estar en los zapatos de otro mañana.

Hay maldiciones generacionales, pecados ocultos, influencias culturales, una dinámica de interrelación entre cada persona involucrada. Y, incluso sus maldiciones generacionales que se remontan a cientos e incluso miles de años atrás, esto no ocurre con el espectador casual. Pero los ángeles son conscientes. Es por eso que usted a veces siente fuertes advertencias hacia algo, de no ir a algún lugar, o involucrarse con alguien. Sus ángeles pueden ver lo que viene. El Espíritu Santo también te advertirá con aprensión en tu conciencia. Lo hago para protegerte. Pero, una vez que tú te salgas de la esfera de la obediencia, puede que no siempre te proteja como deseo.

Usted ve, los demonios son mis policías. Ellos esperan en línea durante todo el día para escudriñar a un creyente. A veces se alinean alrededor de la cuadra, sólo para obtener una oportunidad con un alma. Sin embargo, he levantado mi mano en oposición para que ellos no tengan oportunidad. Si un creyente ha cruzado la línea y ha desobedecido, se otorga un permiso pero solamente momentáneo. En otras palabras, lo que se les permite hacer o no hacer es controlado por mí.

En otras situaciones, otorgo el permiso a los demonios porque estoy perfeccionando a un alma en la virtud y paciencia. El perdón y la virtud necesitan ser cultivadas. Al mismo tiempo, cuando permito un ataque del demonio, yo conozco cómo va a afectar a esa alma y que vendrá a mi en oración, a su vez los que atacan están dentro de mis planes. Muy a menudo esas almas no tienen a nadie que ore por ellos y aquel a quien atacan son mi último recurso para encontrar intercesores. Este ha sido tu caso. Los que te han atacado, sin ninguna razón en absoluto, están en grave necesidad de intercesión, su salvación está en juego.
Oh, Señor, es muy triste.
Es cierto. Clare, necesito sus oraciones por ellos. Usted ve, que algunas personas han sidos criados para creer que soy un Dios duro, del odio y castigo. Esto se debe a las personas que los rodean que me malinterpretan. Ellos fueron controlados por un espíritu religioso (que es simplemente un demonio) un demonio de juicio, amargura, rencor y de crítica mezclada con la persecución, ellos creen que están actuando en justicia para corregir a los falsos profetas. Ellos, en cierto sentido, se ven a ellos mismos como el Salvador y Dios, porque están tomando Mi papel sobre sí mismos. Esto es paralelo al complejo de Mesías, excepto que en lugar de asumir los pecados del mundo, se convierten en jueces, y juzgan a todo el mundo que no viven sus reglas, que según ellos soy Yo.

Tú ves, ellos no están acostumbrados a escuchar que yo soy un Dios amable y amoroso. Ellos no pueden imaginar que la cara de un inocente recién nacido puede ser la imagen precisa del Amor del Padre hacia ellos, como tú lo ves. Ellos ven a Dios a medias, como cruel y continuamente castigando a la humanidad caída, en quien no hay nada bueno – que lanza rayos de justicia y con el deseo de aniquilar a cualquier persona, que está a la altura de su idea de la santidad.

Es porque están tan devorados por el odio, el juicio, la amargura, e incluso los celos, que ellos están en extremo peligro de perder sus almas. Pero, en su propio entendimiento, los demás son quienes irán al infierno, mientras que corrigen a los demás, los ‘santos’ como salvadores, con duros ataques a cualquier persona que consideran un hereje.

Como sabes, has encontrado que Yo soy gentil, amable y servicial cuando tu caes. No siempre soy visto de esta manera, pero porque has abierto tu corazón al mío, lo puedes ver. Por ejemplo, cuando tu estabas en la tienda de comestibles, muy cansada, y no te dabas cuenta de lo que comprabas, y llegaste a casa sintiéndote mal, muy mal, y sentías que merecías un castigo. Y ¿qué fue lo que te dije?

Oh, Tú fuiste tan dulce. Yo sólo me derretí en el arrepentimiento. Cuando dijiste: Voy a ayudarte a tomar mejores decisiones la próxima vez.

Y esta es realmente mi naturaleza. Es mi misericordia que conduce al arrepentimiento con las almas apacibles, y en ocasiones incluso con almas violentas. Cuando sienten Mi amor y el perdón que los limpia a ellos, se derriten, y el arrepentimiento fluye como un río de sus pecaminosas almas. Es sólo con las almas tercas, obstinadas y cerradas que estoy a veces obligado a utilizar correcciones más fuertes que yo aborrezco. Así que, cuando veo a otros que hacen esto a Mis vasos escogidos, aun los amo incondicionalmente, pero no estoy contento con su comportamiento. Lo permito porque ellos necesitan oración. Los comprendo porque realmente no saben quién soy.

Yo soy un Dios de justicia, pero que llevo con ternura a los corderos en Mis brazos y conduzco a las ovejas con sabiduría y dulzura. Incluso yo hablo de esta manera a Mis pastores para que a su vez aprendan el lenguaje del amor. El amor y la justicia no pueden estar separados, ellos van de la mano. Algunos dan la impresión de que pueden manejar la espada con la justicia pero no el amor y piensan que no pueden ir junto. No sienten amor, mas bien sienten odio, la ira y la amargura. Manejan palabras poco amables de una manera cruel y luego esperan que todos los obedezcan, y lo único que hacen es hacer que los demás huyan. Esto hace que se hundan más profundamente en la amargura y el juicio.

Ves, mis ovejas conocen mi voz y no seguirán a otra. Así que, sin amor es imposible conducir, corregir, guiar. Y, nunca deben ser juzgados los motivos de los demás, este es mi trabajo y solo mío. Los que hacen esto no son de mí. Ellos conocen a un Jesús que no es amable o tierno, pero si crítico y siempre en busca de castigar. Una vez más, son víctimas de un espíritu religioso o demonio religioso que les han convencido de que me están haciendo un favor, cuando en realidad están dispersando a las ovejas que con mucho trabajo atraje al redil.

Ellos se ven a sí mismos como poderosos profetas de la ira enviado juicio sobre las naciones. Y, sin embargo, sentencian a su propia vida. ¡Oh, Clare, es tan triste ver a estas pobres almas torcidos desde el nacimiento porque ellos no me conocen. Es por eso que los mensajes que te doy, se han vuelto tan importantes para los demás. Tú me conoces y ellos escuchan mi voz, cuando tu compartes nuestras conversaciones. Oh, cómo anhelan escucharme, ellos oyen al hombre una y otra y otra vez y lo único que quieren es amarme y ser amados por mí, no tienen reglas religiosas o nociones artificiales tatuados en sus espaldas.

Los que son pastores según mi corazón, son perseguidos terriblemente, pero entonces, usan mi corona de espinas y es apropiado. Más bien, optan por el amor y no el odio. Esta es mi verdadera naturaleza: Padre, perdónalos, porque no saben lo que hacen.
Hay otro aspecto que no he cubierto. Muchas veces, los que han tomado este papel son por trastornos mentales y abuso de la niñez. Ellos ven la dureza y castigan a las figuras de autoridad y transfieren esa imagen a la figura de autoridad final, que es Dios. La culpa es de aquellos que nunca los amaron realmente. Ellos deberían haber visto a la figura de autoridad final como algo amoroso, amable y correctivo, pero el amor esta fuera de ellos. Así que, asumen ese papel con los demás.

Y por último, como mi siervo Pablo dijo:
Primera de Corintios 13, Si yo hablase lenguas humanas y angélicas, y no tengo caridad, vengo a ser como metal que resuena, o címbalo que retiñe. Y si tuviese [el don de] profecía, y entendiese todos los misterios y toda ciencia; y si tuviese toda la fe, de tal manera que trasladase los montes, y no tengo caridad, nada soy. Y si repartiese todos mis bienes para dar de comer a los pobres, y si entregase mi cuerpo para ser quemado, y no tengo caridad, de nada me sirve. La caridad es sufrida, es benigna; La caridad no tiene envidia, la caridad no es jactanciosa, no se envanece; no hace nada indebido, no busca lo suyo, no se irrita, no piensa el mal; no se goza en la injusticia, mas se goza en la verdad; todo lo sufre, todo lo cree, todo lo espera, todo lo soporta.

Primera de Juan 4, Nosotros le amamos a Él, porque Él nos amó primero.

Aquí ellos fracasan: estos que juzgan, nunca han conocido mi amor.

Si alguien dice: “Yo amo a Dios, y aborrece a su hermano, es un mentiroso; para el que no ama a su hermano a quien ve, no puede amar a Dios a quien no ha visto. Y nosotros tenemos este mandamiento de él, para que el que ama a Dios, ame también a su hermano.

Así que, como usted pudo entender por mis palabras, yo uso al enemigo para formar y corregir a mis vasos. Si yo quiero que aumenten en el amor y la compasión, yo envío a aquellos que son críticos y mezquinos, sin comprensión de cómo estoy trabajando a través de ti. De esta manera sé que vas a ser más flexible, más compasivo, y oraras por ellos. Al final, Clare, utilizo todo y a todos para lograr mis planes, porque voy a completar la buena obra en ustedes que he comenzado. Y, yo uso a todos y a todo con ese fin.

Sé que te estás muriendo por compartir esta historia, así que adelante.

Sí, es verdad. No puedo ocultar nada de ti.

Esta es una historia contada por Graham Cooke. No recuerdo si fue un sueño o una visión, pero el Señor le mostró una estatua tallada en piedra muy grande. Entonces Jesús dijo: Ese eres tú. ¿Te gustaría conocer a los artistas? Y, por supuesto, Graham dijo que sí. Entonces Jesús le mostró a los dos hombres que lo habían estado persiguiendo durante años, sentados en la primera fila de todas las convenciones, y luego ellos escribían comentarios ofensivos de sus enseñanzas.

Así que, de hecho, Señor. Tu utilizas todo y a todos para moldearnos y formarnos.

“Mi amor, quiero que recuerdes esta enseñanza. Pero, más importante quiero que oren por ese hombre. Este es mi sincera petición de ti.

Os bendigo a todos ustedes, mis hijos, pero tengo un especial cariño a todos ustedes que no tienen nada más que amor en sus corazones para los que están en problemas, al igual que esta alma. Por este amor, demuestras a mí, que son verdaderamente mis discípulos; y novias. Este hombre será salvo por tus oraciones sinceras. Él seguramente lo hará

Traducido por Alejandro

Schwieriges Prüfen & Flüchtige Einblicke in den Himmel – Troubling Discernment & Glimpses of Heaven

BOTSCHAFT / MESSAGE 68
<= 067                                                                                                                 069 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

2015-05-08 - JESUS Erklaert... Schwierige Analyse und Fluechtige Einblicke in den Himmel 2015-05-08 - JESUS Explains... Troubling Discernment and Glimpses of Heaven
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Flitterwochen mit Jesus im Himmel
=> Dimensionen des Himmels
=> Ich ging, um einen Ort zu bereiten
Related Messages…
=> Honeymoon with Jesus in Heaven
=> Dimensions of Heaven
=> I’ve gone to prepare a Place

flagge de  Jesus erklärt… Schwieriges Prüfen & Flüchtige Einblicke in den Himmel

Jesus erklärt… Schwieriges Prüfen & Flüchtige Einblicke in den Himmel

8. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Der Herr segne uns Alle mit einer klaren Erkenntnis heute Abend.

Ich kam durch Anbetung ins Gebet und sagte zum Herrn, es ist so wunderbar Herr, mit Dir zu tanzen, du bist deutlich präsent für mich.

“Und warum nicht? Dies ist eine Uebung für unseren Hochzeitstanz.”

Für den echten Anlass?

“Ja, Meine Liebe, für den echten Anlass, der bald kommt.”

Vergib mir/uns Herr, wir bekommen Lampenfieber, während die Zeit näherrückt.

“Ja, Ich weiss. Ich auch.”

Wirklich?

“Ja, wirklich. Denkst du nicht, dass Meine Braut in Meinen Armen zu halten und zu wissen, dass sie bald bei Mir sein wird für alle Ewigkeit, jedem verliebten Mann Lampenfieber bereiten würde?”

Ja vermutlich.

“Oh Clare, du und all Meine Bräute haben keine Ahnung, wie sehr ihr geliebt werdet, geehrt und respektiert. Ihr habt nicht einmal einen Anhaltspunkt.”

Ich vermute nicht.

“Nun, es ist jenseits eurer wildesten Träume.”

Ja, ich versuche, meine Träume zu limitieren. Ich will nicht hinaustreten ins LaLa Land.

“Oh, Ich bringe dich ins LaLa Land!”

Das tust Du immer! Aber zumindest ist es sicher mit Dir und nicht meine törichten, mädchenhaften Vorstellungen. Es ist wirklich herrlich und himmlisch.

“Du bist viel zu schüchtern.”

Schüchtern!?

“Ja, schüchtern.”

Nun, Du hast immer recht also vermute ich, dass ich Dir einfach beipflichten muss.

“Oh, du bist schüchtern, in Ordnung. Ich muss dich nicht auf halbem Weg, nicht 2/3 des Weges… sondern bei 80% des Weges treffen, so schüchtern bist du.”

Du meinst… Andere sind mutiger im Hinausreichen zu Dir als ich?

“Oh ja, viel mutiger!”

Wow! Ich war SO mutig, was ist mit mir geschehen?

“Du hast einen Mann geheiratet, der den wilden Märzhasen in einen süssen, häuslichen, kleinen Hasen verwandelte.”

Ich liebe Hasen!

“Ich weiss… das ist, weil sie so schüchtern sind wie du.”

OK… Und Rehkitze, Ich liebe Rehe und Rehkitze.

“Siehst du! Da bist du wieder, schüchtern!”

Aber ich liebe auch Löwen und Tiger und Pumas… aber ich nehme an, ich vermute, weil ich sie knuddelig sehe im Himmel… Also hast Du bewiesen, ich bin schüchtern…

Nun, mein süsser Gatte, worüber möchtest Du gerne sprechen?

“Dich und Mich.”

Oh!

“Wie wird die Ehe mit Mir im Himmel aussehen? Das ist, worüber ich sprechen möchte.”

“Wir werden niemals getrennt sein.”

Meinst Du physisch oder geistig?

“Geistig.”

Aber wir sind auch jetzt nie getrennt!

“Ja, aber jetzt kannst du nicht immer in Berührung sein mit Mir, du hast Probleme, dich zu fokussieren. Nicht so im Himmel, das wird ein Ding der Vergangenheit sein. In genau dem Moment, wo du Mich berührst mit deinen Gedanken, werde Ich dort sein vor dir.”

WOW! Ich mag das. Aber werde ich nicht eine Pest sein?

“Du wirst Anstand lernen – das heisst, mit Mir vereint zu sein und Aufmerksamkeit zu wollen werden zwei verschiedene Dinge sein. Du wirst so angefüllt sein mit Mir, dass in Berührung zu sein nicht so notwendig sein wird. Du wirst zur Anbetung hingezogen sein und in der süssen Glückseligkeit Unserer Gegenwart in der Anbetung verweilen.”

“Wir werden viel persönliche eins-zu-eins Zeit zusammen verbringen, viel Zeit. Wir werden überall zusammen hingehen… Felsen besteigen, Wandern, Reiten, Picknicks, Kanu fahren, Fliegen, Schwimmen. Oh, wir werden eine grossartige Zeit haben und Ich habe dir so viel zu zeigen!”

Aber ist das nicht leichtfertig im Hinblick der Arbeit, die getan werden muss hier auf der Erde?

“Ihr müsst Mich durch und durch kennenlernen, damit Meine Gegenwart immer stärker werden kann durch euch gegenüber Anderen. Ihr werdet Mich zu ihnen bringen und je besser ihr Mich kennt, um so besser werdet ihr Mich zu ihnen bringen. Ausserdem, Erholung ist wichtig. Erneuerung – erweitert eure Perspektive gegenüber dem Leben, es erlaubt euch, in der Grosszügigkeit und Verschiedenheit zu jubeln, die Ich für euch erschaffen habe, einfach um zu geniessen.”

“Schau, dies ist eine Art, wie wir unsere Liebe füreinander zeigen – wir erschaffen etwas für den Einen, den wir lieben. Wir schätzen ihre Reaktion und die Freude, die sie daran finden. Aber Ich weiss, dass du dich zu den Menschen hingezogen fühlst, du fängst an, all deine Freude an ihnen zu finden. Ja, dies ist wunderbar und lobenswert und ganz ähnlich wie Ich.”

“Jede Seele muss eine Reise machen durch die erschaffenen Dinge hindurch – auch Menschen – da sie Allein zu Mir reisen. Ich weiss, dass Du glücklich sein würdest in Meiner Besenkammer… also habe Ich dir einen Palast gebaut. Ist das ein solch grosses Ding für Mich? Ich denke nicht. Es ist nur ein kleines Zeichen Meiner Liebe für dich, welche weit über die erschaffenen Dinge hinausgeht. Es geht zurück nach Golgatha.”

Oh Herr, sag das nicht – Ich möchte nicht über Dein Leiden für mich nachdenken.

“Ich weiss Meine Liebe, aber manchmal ist das das einzig angemessene Geschenk, das Ich dir geben kann. Und du verstehst, dass du im Leiden für Andere die Aufrichtigkeit deiner Liebe beweist.”

Ja, tue ich Herr.

“Nun, dann erinnere dich, Meine Liebe zu euch und für jede einzelne Seele geht zurück nach Golgatha.

“Zurück zum Himmel, da gibt es Dimensionen des Vergnügens und Bewusstseins im Himmel, die ihr erst noch erleben müsst. Eine hast du erlebt in der Nacht, als Ich dich besuchte und dich aus dem Königreich der Dunkelheit in Mein herrliches Licht hinein zog.”

Meine Güte. Das war ein ziemliches Ereignis… eine Verzückung für Körper und Seele, welche 45 Minuten dauerte und nicht zu beschreiben ist.

“Ja, da gibt es Dimensionen wie diese im Himmel, wo ihr euch die ganze Zeit so herrlich fühlt!”

Oh meine Güte! Das wäre sehr ablenkend.

“Nicht wirklich, ihr lernt in jenem Zustand zu funktionieren und alles, was ihr berührt, empfängt einen Teil jener Glückseligkeit. Oh, ihr habt keine Ahnung, was auf euch wartet, die Einheit der ganzen Schöpfung und wie wir die Liebe füreinander inter-dimensional kommunizieren.”

Was bedeutet das?

“Nun, eine Pflanze kommuniziert auf einer Dimension, eine Katze auf einer Anderen, ein Fels wieder auf einer Anderen – aber die Liebe hält die ganze Schöpfung zusammen ist verbindlich zwischen den Arten. Mit anderen Worten, ihr könnt mit der ganzen Schöpfung sprechen und von ihr verstanden werden und sie können mit euch sprechen und ihr werdet sie verstehen – und am Ende rühmen Alle Mich.”

Meine Güte! Alles Lob und alle Ehre und aller Ruhm gehört Dir, Allmächtiger Gott!

“Ja, wir werden zusammen sein in Anbetung, laufend in verehrender Glückseligkeit. Meine ganze Schöpfung ist vereint mit Mir in glückseliger Anbetung. Du hast niemals so etwas in der Art erlebt, ausser vielleich in der Nacht, wo Ich dich besucht hatte und flüchtig in Zeiten der Anbetung wurdest du aus dir selbst heraus verschoben in die Himmlischen Bereiche, mit Mir.”

Wow. Herr dies ist so erstaunlich, darf ich hier kurz stoppen und es einatmen? Nur für einen Moment? Nur für einen Moment wurde zu einem einstündigen Nickerchen.

“Ich bin immer noch hier,” flüsterte Der Herr.

Du meinst, du wurdest nicht müde, auf mich zu warten?

“Oh nein, Ich war genau hier mit dir an deiner Seite. Manchmal will Ich einfach nahe bei dir sein Clare. So kann Ich Meine Schöpfung geniessen… auch wenn sie mit ihrem Vertrauen kämpft betreffend der Dinge die kommen.”

Oh, ich kann nichts vor Dir verbergen, es tut mir leid, ich hasse es, wenn ich hinterfrage, was du mir so ehrlich erzählt hast.

“Du kannst es nicht ändern, du wirst hin- und hergeschleudert.”

Ich wies sie zurecht Herr ‘weil ich dachte, dass Du willst, dass ich das mache. Aber ich hätte Dich bitten sollen, sie wegzuschicken, Du hast die Macht!

“Aber Ich geniesse auch die Schlacht zwischen dir und ihnen. Ich sehe jenen kleinen Riss tief in deinem Gefäss. Und sie sehen es auch.”

Plötzlich sah ich mich selbst als ein riesiges Wassergefäss und ganz unten am Boden kam ein Licht durch einen Riss. Oh Herr, wie werde ich das los?

“Anbetung. Ganz viel Anbetung.”

Also ging ich zurück in die Anbetung für ungefähr eine gute Stunde und während der Anbetung kam ein Engel und öffnete meine Augen und ich konnte sehen, dass ich im Himmlischen Hof bin, wo ich Gott mit den Engeln und Heiligen lobte.

Dann kam Jesus und stand vor mir. Er trug ein rotes Gewand und Er schaute in meine Augen “Glaubst du Mir nicht Clare? Ich brauche es, dass du Mir glaubst.”

Ja Herr, ich glaube Dir. Und doch gibt es etwas, das an mir zerrt tief in meinem Bauch, das alles in Frage stellt und sagt ‘Nichts davon ist wahr, du wurdest getäuscht, das ist, warum es unglaubwürdig ist. Dies ist dein Bauch, der spricht, beachte mich! Habe ich nicht immer recht?’

Ich sah, wie Tränen Seine Wangen herunterfliessen.

Wie werde ich diesen abscheulichen Geist des Unglaubens los, Herr? Ich bin so gewohnt, etwas zu sehen und es mit meinem Bauchgefühl zu verifizieren, wie gehe ich mit diesem Widerstand um? Mein Glaube sagt mir ein Ding und mein Bauchgefühl steht dagegen? Was mache ich? Bitte, schicke mir Hilfe, ich kann es nicht alleine tun.

Er küsste meine Stirn.

Genau dann kam Ezekiel zurück von seinen Besorgungen. Und er sass mit mir und betete, um mir beim Erkennen zu helfen, was vor sich geht. Er sagte mir, dass Der Herr Freude hat an mir, dass ich in Seinem Willen sei und dieses andere Ding sei eine Ablenkung, um mich vom Rest meiner Arbeit abzubringen. Es erschien einfach aus dem Blauen und überkam mich.

Ich Dummerchen.

Ich fragte ihn, was wir tun, wenn die Zeit sich weiter hinzog und Der Herr noch nicht gekommen ist. Er sagte ‘Wir machen einfach weiter mit unserer Arbeit, da gibt es viel zu tun.’

Ich weiss ein Ding, das Jesus mir gesagt hat, da Er es immer wieder bestätigt hat und das ist, wenn Miami fällt, wird die Entrückung direkt danach geschehen. Aber dieses nagende Bauchgefühl… worum geht es dabei?

Ezekiel sagte ‘Lege es beiseite, warte auf den Herrn. Es wird gelöst werden. Dies ist Analyse 404 – neue Ebenen, neue Teufel.’

Ich ging zurück in die Anbetung und Der Herr fing an, mit mir zu sprechen.

“Du wirst auf Mich warten müssen, Geliebte – das ist die einzige Lösung. Ich werde es deutlich und klar machen, aber dies ist ein Leiden. Warte auf Mich. In der Zwischenzeit würde Ich sagen, dass du Vertrauen hast, aber du wirst getestet. Halte fest an dem, was du in deinem Herzen weisst und lege den Rest beiseite. Ich werde jetzt sehr schnell die Wahrheit deutlich machen in einer solchen Art, dass du es empfangen kannst ohne zu schwanken. Stehe. Und wenn du alles getan hast, sage Ich, steh, weil Vertrauen die Versicherung der Dinge ist, auf die man gehofft hat, die Überzeugung von Dingen, die man nicht gesehen hat.” Hebräer 11:1

“Du hast die Überzeugung betreffend den Dingen, die du nicht gesehen hast, nicht wahr?”

Ja.

“Dann wird mit dir gespielt – dies ist eine Ablenkung, genau wie deine Absicherung sagte, dass es sei. Habe Ich ihm nicht immer die Weisheit gegeben, dich hindurch zu tragen?”

Ja, Herr. Das hast du tatsächlich.

“OK dann, halte dich fest an dem, was er dir gesagt hat und lass es abwaschen.”

Danke Dir Herr, ich habe jetzt Frieden damit.

“Wie Ich dir gesagt habt, mit dir wurde gespielt. Richte deine Augen auf die anstehende Arbeit. Schau, wenn du Fortschritte machst, versucht der Feind, Barrieren zu errichten, um dich zu verlangsamen. Manchmal, wenn du diese Dinge nicht selbst lösen kannst, ist es das Beste, es beiseite zu legen und weiter zu machen, viel lieber, als deinen Kopf weiterhin gegen eine Wand zu schlagen.”

“Später werden die Dinge klar werden. Aber wenn du in einen Kampf eintrittst, um alle Antworten jetzt zu bekommen, wirst du zu Fall gebracht und die wichtigen Dinge, die auf deine Aufmerksamkeit warten, werden nicht angegangen und erledigt. Also, mache weiter Meine Liebe, du erfreust Mich sehr und diese Macken in deinem Vertrauen sind nichts weiter als Ablenkungen, die völlig übertrieben sind, um dich an deinem Vorwärts gehen zu hindern. Was sie im Übrigen taten… für wie viele Stunden?”

Sechs?

“Also siehst du, sie hatten Erfolg. Jetzt weisst du es besser – lass sie dies nicht wieder tun. Und für all Meine Bräute, Ich sage zu euch:
Wenn irgend ein unlösbares Problem auftritt, das anfängt, all eure Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, könnt ihr sehr wohl annehmen, dass der Feind dies absichtlich getan hat, um euch aus der Bahn zu werfen.”

“Ein Anzeichen ist, dass wenn es zuvor gut lief, alles lief reibungslos und euer Glaube war vorhanden und ihr wart im Frieden. Dann ganz plötzlich fängt ihr an, Zweifel zu bekommen, ernste Zweifel, die euch von den anstehenden Arbeiten wegziehen. Dann beginnt ihr euch hineinzusteigern und kommt zu einem völlig verwirrten Stillstand. Das ist dämonisch. Ihr kämpft nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Geister der Luft, lügende Geister, die gesandt werden, um euch zu verwirren und Zweifel zu verursachen, Vertrauen zu untergraben und euch zu Fall zu bringen.”

Aber ich sprach das Bindungs-Gebet – sind sie nicht darin eingeschlossen?

“Erinnerst du dich, als du zurück kamst ins Gebet nach einer Pause, stupste Ich dich, es noch einmal zu sprechen?”

Oh.

“Und du hast es nicht getan.”

Bingo.

“Aber selbst über die Gebete hinaus, Meine Geliebten, selbst darüber hinaus – wenn ihr gegen etwas stösst, das unlösbar erscheint im Augenblick, lasst nicht zu, dass ihr in einen Kampf hineingezogen werdet. Dies ist definitiv eine Versuchung, um euch zu Fall zu bringen.”

“Jetzt bist du frei Meine Liebe. Geh weiter, da gibt es so viel zu tun für dich.”

“Ich gebe dir jetzt Meinen ganzen Segen und Meine Gnade, dass du entschlossen auf Mich warten kannst. Füge eine aufmerksame Analyse der Dynamiken hinzu, welche dein Vertrauen hemmen oder zunichte machen. Sei wachsam gegenüber Jeneb, die dein geduldiges Ausharren zu Fall bringen wollen und in allen Dingen, mache weiter in der Hoffnung, die Ich dir heute Abend gewähre.”

“Ich liebe euch Alle sehr! Der Tisch ist gedeckt, das Essen ist bereitet – bald werden wir zusammen am Festmahl sitzen. Bald.”

flagge en  Jesus explains… Troubling Discernment & Glimpses of Heaven

Jesus explains… Troubling Discernment & Glimpses of Heaven

May 8th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord bless us all with clear discernment and understanding tonight.

I came into prayer through worship and said to the Lord, It’s so beautiful dancing with You Lord, you are clear and present to me.

“And why not? This is practice for our wedding dance.”

For the real event?

“Yes, My Love, for the real event, soon to come.”

Forgive me/us Lord, we are getting the jitters with the time getting closer.

“Yes, I know. Me too.”

Really?

“Yes, really. Don’t you think that holding My Bride in My arms, knowing she will soon be with Me for Eternity, would give any man in love the jitters?”

I suppose.

“Oh, Clare, you and all My Brides have no idea how much you are loved, honored and respected. Not even a clue.”

I guess not.

“Well, it’s beyond your wildest dreams.”

Yes, I try to limit my dreams. I don’t want to get out there in LaLa land.

“Oh, I’ll take you to LaLa land!”

You always do! But at least it’s safe with You and not my foolish girlish imaginings. It is truly blissful and Heavenly.

“You are far too timid.”

Timid!?

“Yes, timid.”

Well, You are always right so I guess, I’ll just have to agree with You.

“Oh, you are timid alright. I have to meet you not half way, not 2/3 of the way… but 80% of the way, you are so timid.”

You mean… others are bolder in reaching out to You than me?

“Oh yes, much bolder!”

Wow! I used to be SO bold, what’s happened to me?

“You married a man that turned the wild march hare into a sweet, domesticated little bunny.”

I love bunnies!

“I know… that’s because they are timid like you.”

OK… And fawns, I love deer and fawns.

“See! There you go again, timid!”

But I also love lions and tigers and cougars… but I guess, because I see them as cuddly in Heaven… So you’ve proven your point, I am timid….

Well, my sweet Spouse, what would you like to talk about?

“You and I.”

Oh!

“What will marriage in Heaven be like with Me? That’s what I want to talk about.”

“We will never be apart?”

You mean physically or spiritually?

“Spiritually.”

But we are never apart now!

“Yes, but now you cannot always touch in with Me, you have trouble focusing. Not in Heaven, that will be a thing of the past. The very moment you touch Me with your thoughts, I will be there before you.”

WOW! I like that. But won’t I be a pest?

“You will learn propriety – that is, being united with Me and wanting attention will be two different things. You will be so filled with Me that touching in will not be so necessary. You will be drawn to worship and lingering in the sweet bliss of Our presence in worship.”

“We will spend lots of personal one on one time together, lots of it. Going everywhere together: rock climbing, hiking, horseback riding, picnics, canoeing, flying, swimming. Oh, we are going to have a grand time, and I have so much to show you!”

But isn’t that frivolous in light of the work to be done here on Earth?

“You must come to know Me more thoroughly so that My presence can get stronger and stronger through you to others. You will bring Me to them, and the better you know Me, the better you will bring Me to them. Besides recreation is important. Re-create – opens your perspective on life, allows you to rejoice in the bounty and variety I have created for you just to enjoy.”

“You see, this is one way we show our love for one another – we create something for the one we love. We cherish their reaction and the joy they find in it. But, I know you are graduating to people, you are beginning to find all your joy in them. Yes, this is beautiful and praiseworthy and very much like Me.”

“Every soul has a journey to make through things created – even people – as they travel to Me alone. I know that you would be happy in My broom closet…so I have built you a palace. Is that such a great thing for Me? I think not. It is but a minor token of My Love for you, which goes way beyond created things. It goes all the way to Calvary.”

Oh Lord, don’t say that – I don’t want to think about your suffering for me.

“I know My Love, but sometimes that is the only appropriate gift I can give you. And you do understand that in suffering for others you prove the sincerity of your love.”

Yes, I do Lord.

“Well then, remember, My love for you and each and every soul goes to Calvary.”

“Getting back to Heaven, there are dimensions of pleasure and awareness in Heaven that you have yet to experience. One you did experience the night I visited you and translated you out of the kingdom of darkness and into My glorious light.”

Oh My. That was quite an event…an ecstasy of body and soul that lasted for 45 minutes and defies description.

“Yes there are dimensions like that in Heaven, where you feel that wonderful all the time!”

Oh my goodness! That would be pretty distracting.

“Not really, you learn to function in that state and everything you touch receives a portion of that bliss. Oh, you have no idea what is waiting for you, the oneness of all creation and how we communicate the love for each other inter-dimensionally.”

What does that mean?

“Well, a plant communicates on one dimension, a cat on another, a rock on still another – but the love that holds all of creation together is binding between species. In other words, you can speak to all of creation and be understood and they can speak back to you and you will understand – and in the end all are giving glory to Me.”

Oh My! All praise and honor and glory to You, Almighty God!

“Yes, we will be together in worship, continually in worshipful bliss. All of My creation is united to Me in a blissful praise. You’ve just never experienced anything like it, except perhaps the night I visited you and fleetingly in times of worship you’ve been transported out of yourself, into the Heavenlies, with Me.”

Wow. Lord this is so amazing, may I just stop right here and breathe it in? Just for a moment? Just for a moment turned into an hour long nap.

“I’m still here?” the Lord whispered.”

You mean you didn’t get tired of waiting for me?

“Oh no, I was right here with you by your side. Sometimes I just want to be close to you Clare. In that way I can enjoy My Creation…even when she’s struggling with her faith in things to come.”

Oh I can’t keep anything from You, I’m really sorry, I hate it when I question what you’ve so faithfully told me.

“You can’t help it, you are being buffeted.”

I rebuked them Lord, ‘cause I thought that’s what You wanted me to do. But I should have asked You to send them away, You have the power!

“But I’m also enjoying the battle between you and them. I see that little crack way down deep inside your vessel. And they see it, too.”

Suddenly I saw myself as a large water vessel and at the very bottom there was light coming in through a crack. Oh Lord, how do I get rid of this?

“Worship. Lots and lots of worship.”

So I went back into worship for probably a good hour or so, and during worship an angel came and opened my eyes so I could see that I was in the Heavenly court, praising God with angels and saints.

Then Jesus came and stood before me. He was wearing a red robe and He looked into my eyes, “Don’t you believe Me, Clare? I need you to believe.”

Yes, Lord I believe You. And yet there is something tugging at me deep in my gut calling everything into question saying, ‘None of this is true, you’ve been deceived, that’s why it won’t wash. This is your gut speaking, pay attention to me! Aren’t I always right?’

I see tears flowing down His cheeks.

How do I get rid of this damnable spirit of unbelief, Lord? I am so used seeing something and verifying it with my gut level feeling, how do I deal with this opposition? My faith tells me one thing and my gut level perception is going against it? What do I do? Please send me some help, I can’t do it on my own.

He kissed my forehead.

Just then Ezekiel returned from his errands. And he sat with me and prayed to help me discern what was going on. He told me that the Lord was pleased with me, that I am in His will, and this other thing is a distraction to take me away from the rest of my work. It did just come up out of the blue and overtake me.

Silly me.

I asked him what do we do if time continues to drag on and the Lord has not come yet. He said, ‘We just carry on with our work, there’s lots to do.’
I know the one thing I am sure Jesus has told me, since He has confirmed it over and over again, is when Miami falls, the Rapture will happen directly after that. But this nagging gut level feeling.. what is it about?

Ezekiel said, ‘Set it aside, wait on the Lord. It will get resolved. This is discernment 404 – new levels, new devils.’

I went back to worship and the Lord began speaking to me.

“You’re going to have to wait on Me Beloved – that is the only resolution. I will make it plain and clear but this is a suffering. Wait on Me. In the meantime I would say that you do have faith, but you are being tested. Hold fast to what you know in your heart and set the rest aside. Very quickly now, I will make the truth plain to you in such a way that you can receive it without wavering. Stand. And when you have done all, I say, Stand, because Faith is the assurance of things hoped for, the conviction of things not seen.” Hebrews 11:1

“You have the conviction of things not seen, do you not?”

Yes.

“Then you are being toyed with – this is a distraction just as your covering said it was. Haven’t I always given him the wisdom to carry you through?”

Yes, Lord. Indeed you have.

“OK then, hold fast to what he has told you and let it wash.”

Thank you Lord, I have a peace about this now.

“As I told you, you were being toyed with. Keep your eyes on the work at hand. You see, when you are making progress the enemy tries to erect barriers to slow you down. Sometimes when you can’t resolve these things on your own, rather than continue to bang your head against a wall, it is best to set it aside and carry on.”

“Then later things will become clear. But when you enter into a struggle to get all the answers now, you get derailed and the important things that are waiting for your attention don’t get addressed. So carry on My Love, you are very pleasing to Me and those kinks in your faith are nothing more than distractions blown out of proportion in order to stop your forward motion. Which by the way they did… for how many hours?”

Six?

“So you see they succeeded. Now you know better – don’t let them do this again. And for all My Brides, I say to you: when you hit some kind of irreconcilable issue that begins to draw all your attention to itself, you may very well assume that the enemy has deliberately done this to throw you off.”

“One indicator is that you were doing just fine before, everything was going smoothly and your faith was in place and you were at peace. Then all of a sudden you begin to have doubts, serious doubts that take you away from the matters at hand. You begin to obsess over them and come to a completely confused standstill. That is demonic. You struggle not against flesh and blood, but spirits of the air, lying spirits sent to confuse and cause doubt, to erode faith and cause you to stumble.”

But I said the binding prayer – aren’t they included in that?

“Remember when you came back to prayer after a break, I nudged you to say it again?”

Oh.

“And you didn’t.”

Bingo.

“But even beyond prayers My Beloveds, even beyond that – if you come up against something that seems unresolvable at the moment, don’t allow yourself to be locked into a struggle with it. This is most definitely a temptation meant to derail you.”

“So, now you are free My Dear One. Move on, there is so much for you to do.”

“I give you all My Blessing and Grace now, that you will be resolute in waiting for Me. Add to that a careful examination of dynamics that might frustrate or hinder your faith. Be on guard against those who would derail your patient endurance and in all things continue in the Hope I am imparting to you this night.”

“I love you all dearly! The table is set, the food is prepared – soon, we will be seated at the banquet together. Soon.”

 

Was dieser Nation und der Erde widerfahren muss – What must befall this Nation and the Earth

BOTSCHAFT / MESSAGE 67
<= 066                                                                                                                 068 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge italian
2015-05-07 - JESUS Erklaert - Was dieser Nation und der Erde widerfahren muss 2015-05-07 - Jesus explains - What must befall this Nation and the Earth
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Das trojanische Pferd ‘Migration’
=> Die Reihenfolge der Ereignisse
=> Die Neue Weltordnung
=> Was in Kürze geschehen muss
Related Messages…
=> The trojan Horse ‘Migration’
=> The Order of Events
=> The New World Order
=> What must shortly take place

flagge de  Was dieser Nation und der Erde widerfahren muss

Was dieser Nation und der Erde widerfahren muss

7. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Oh Herr, mein Herz ist so schwer über das, was dieser Nation widerfahren muss.

“Was ist, wenn Ich dir sagen würde, dass eure Gebete beantwortet worden sind und Ich interveniere und ihr eine weitere Chance gebe?”

Wow, das wäre wunderbar… aber es würde mich auch zu einem falschen Propheten machen.

“Was würdest du vorziehen?”

Das ist einfach…

“Nun, Ich kann nicht und Ich werde nicht.”

Mein Herz sank.

“Ich kann nicht. Aber Ich werde eine Gruppe aufstehen lassen, welche die Kräfte der Dunkelheit zurückstösst, damit es keine komplette Vernichtung geben wird.”

Herr, ich denke nicht, dass es fair ist, dass die hinterhältigen und verdorbenen Menschen, die dieses Land hinter den Kulissen regiert haben, all dies über unsere Köpfe bringen… dass sie sich durchsetzen. In der Tat gibt es eine Gruppe von echten Amerikanern, die Christen sind und dafür einstehen, was richtig ist.

“Das ist es, warum Ich für sie kämpfen werde. Du erinnerst dich an die Raketen, die auf Israel abgefeuert wurden und zurückgedreht wurden mitten in der Luft und hinaussteuerten ins Meer?”

Ja, das tue ich.

“Nun, das gleiche Ding wird geschehen in Schlüsselmomenten, aufgrund von Gebeten. Eure Gebete und die Gebete von Anderen – dies wird immer wieder geschehen, bis es beendet ist. Jene, die sich versammelt haben in Untergrundbunkern, nun Ich habe sie dorthin gerufen, in ihre Gräber. Da wird eine Reinigung von dem Bösen stattfinden in dieser Nation.

Ja, Ich werde Gerechtigkeit bringen. Verbrechen wurden absichtlich begangen in diesem Land mit dem Ziel, dass am Ende Mein Schutz entfernt sein würde. Dinge wie Abtreibung und Schwulenrechte, das Trainieren von Guerillakämpfern und anderen Staatsfeinden, um die rechtmässigen Regierungen rund um die Welt auseinander zu brechen. Ich bereite Allem ein Ende, auch der herrschenden Elite. Nicht Einer von ihnen wird Meinem Zorn entkommen. Nicht einmal ein Einziger, ihr Nachwuchs eingeschlossen.”

“Du fragst Mich, warum Ich den Nachwuchs töten würde, unschuldige Babies? Kennst du das Böse nicht, welches geboren wird durch diese dämonisierten Kinder? Sie sind nicht wie echte Menschen – wie du oder wie Ich es waren auf der Erde. Nein, sie sind dämonisiert, ausgestattet mit dämonischen Naturen, die nur in Richtung Boshaftigkeit und Böses tendieren. Gezüchtet, um äusserlich vornehm auszusehen, aber völlig zornig im Innern. Ja, dies sind die Nachkommen der Nephilim und noch schlimmer.”

“Ja, Ich versammle den Teufel und seine Engel und ihren Nachwuchs und werfe sie Alle schliesslich in den Feuersee. Aber das Ende für Jene, die mit ihnen verbündet sind, für sie wird das Urteil auf dieser Erde beginnen, wenn Alle so sicher verkündet haben ‘Seht – wir sind sicher vor dem Chaos, das wir draussen angezettelt haben. Die nutzlosen Fresser werden sterben, aber wir sind sicher im Erdinnern mit unseren Annehmlichkeiten und Vergnügungen.’ Und dann wird es plötzlich kommen: Das Erdinnere wird aufbrechen und den Schmutz aus dem Innern ausspeien. Nicht Einer wird überleben, genauso wie in den Tagen von Noah. Also werden Jene, die so überwältigende, unterirdische Städte arrangiert und entwickelt haben, die in der Lage sind, Leben zu sichern über Jahre hinweg, in einem Augenblick von der Erde gewischt sein.”

Sprichst du über physische Reinigung, wo sie aus der Erde geworfen werden?

“Ich spreche über Magma und Wasser, welches sie konsumieren und aus der Erde ausspucken wird. Jeden von ihnen.”

Aber was ist mit Jenen, die Busse tun Herr, und Andere, die unschuldig sind?

“Wie kannst du das sagen Clare?”

Nun… Ich versuche darauf zu schauen, wer unschuldig sein könnte in diesem ganzen Durcheinander.

“Wie in den Tagen von Noah, Meine Liebe, wie in den Tagen von Noah.”

“Du hast keine Ahnung vom Umfang der Korruption Jener auf den Regierungsebenen, die massiven Züchtungsprogramme, Jene, die vollkommen normal aussehen, aber in der Tat keine Seele haben.”

Was haben sie denn?

“Sie haben Verstand und sie haben Befehle. Sie sind nicht gezüchtet, um für sich selbst zu denken, sondern zu dienen ohne zu hinterfragen.”

Phuuu!

“Ich weiss, dass du um dein Land trauerst, aber es wird überleben. Es sind die Bösen, die untergehen. Meine Leute werde Ich beschützen. Da wird es einen Sieg geben. Ich bin Gott. Ich werde nicht verspottet sein.”

Aber Herr, was ist mit den ‚Fema Camps’ und all den Amerikanern, die zusammengetrieben und getötet sein werden?

“Da wird es viel Gemetzel geben, wodurch Ich verherrlicht sein werde. Aber nichts davon wird die Seelen der Gerechten verletzen. Nein, ihre Belohnung ist bei Mir. Und Ich werde mit übernatürlichem Frieden eingreifen in jenem Augenblick, wo es nötig ist.”

Oh Jesus, das ist zu schrecklich für mich, um nur darüber nachzudenken. Es ist so schrecklich.

“Nun, für die Unschuldigen dauert der Terror nur einen Moment. Es ist der Schuldige, der einen ewigen Terror haben wird.”

Was denken Diese? Dass sie dem Urteil entkommen werden?

“Sie denken nicht. Sie wurden mit Lügen gefüttert seit der Zeugung, in Inzucht gezeugt mit Fehlinformationen, damit ihr Fundament dünne Luft ist, nichts als eine Grundlage von Lügen. Sie leben ihr ganzes Leben in dieser täuschenden Umgebung mit Anderen, eingeschlossen im gleichen Lügenbett. Sie haben keine Ahnung von der Realität, wem sie dienen oder was sie tun. Sie wurden trainiert zu glauben, dass das Gute böse ist und das Böse gut. Sie haben keine andere Perspektive. Viele von ihnen habe Ich nicht erschaffen, sie sind Klone. Also siehst du, sie können Mir nicht antworten, weil sie nicht von Mir sind. Und der Teil ihres Gehirns, das für Mich bestimmt war, wurde gekreuzt. Oh Clare, es ist ein so hässliches Thema, bitte… keine Fragen mehr. Ich hasse es, darüber zu sprechen.”

“Was Ich versuchte zu erreichen, war, dir zu zeigen, dass dies ein ‘Akt Gottes’ ist, das Böse von der Erde zu reinigen. Jeder Letzte von ihnen zusammen mit ihrem bösen Nachwuchs, der an diesen massiven Täuschungen beteiligt ist, geht seinem Ende entgegen. Dann komme Ich zurück, um die Erde zurück zu erobern.”

Aber Herr, was ist mit der Strahlen-Verseuchung auf der ganzen Welt?

“Ich kann mit einem Schwung Meiner Hand jede letzte Spur dieses Giftes beseitigen und auf der Erde die ursprüngliche Reinheit wieder herstellen.”

Aber Ich dachte, dass sie verwüstet sein würde, wenn du zurückkehrst? Werden wir nicht eine endlose Aufräumaktion vor uns haben auf der ganzen Welt? Zurückerobern?

“Es ist wahr, dass viel Arbeit getan werden muss in gewissen Gegenden. Andere Gegenden werden so weit unter dem Boden und unter dem Meer sein, dass es nicht nötig sein wird. Ich werde die Erde öffnen, um die Gegenden mit der schlimmsten Korruption zu verschlingen – niemals wieder werden sie gesehen werden. Ich werde die Erde auch mit Feuern reinigen und den Boden für einen neuen Frühling vorbereiten. Ich werde die Wasser in den tiefen Orten veranlassen, gereinigt zu sein und sie wieder kristallklar machen. Oh, Ich werde so viel tun, um diese wunderbare Erde wieder herzustellen, die Ich für Meine Lieben erschuf.”

“Satan hat tatsächlich die Schönheit zerstört, die Ich an vielen, vielen Orten auf der Erde erschuf, aber Ich werde sie wieder herstellen. In jenen Tagen wird es eine freudige Arbeit sein, genauso wie der Wiederaufbau der Mauern von Jerusalem. Da wird es viel gesunden Stolz und Freude an der Arbeit zur Wiederherstellung geben. Jedem wird ein Teil gegeben sein, den er tun kann.”

Und diese Dämonen-Aliens? Werden sie alle beschränkt sein auf die Erde und dann festgehalten sein für eintausend Jahre, damit ihr Terror nicht mehr sein wird im ganzen Universum?

“Das ist richtig. Und da gibt es Legionen und Legionen über Hunderte von Tausenden von ihnen – aber Alle werden eingesperrt sein und ihnen wird es nicht erlaubt sein, die Erde oder die Menschen der Erde irgendwie zu beeinflussen. Sie werden völlig gebunden und eingesperrt sein.”

“Freude und Güte werden überfliessen und jeder Schatten von Bösem wird nur im Herzen des Menschen seinen Ursprung haben, unberührt von dem dämonischen Bereich. Wenn Böses hervorkommt, wird es konzipiert worden sein im Herzen des Menschen – nicht von ausserhalb, wie es in der Vergangenheit war. Weisst du, im Garten wurde es Satan erlaubt, Eva und Adam zu versuchen. Aber während dem tausendjährigen Friedensreich wird es keine solchen Versuchungen von Satan geben. Die Erde wird völlig befreit sein von seinem Einfluss.”

WOW.

“Ja, wow!

“Nun, Ich brachte dies nur hervor, weil Ich nicht wollte, dass du übermässig trauerst. Alles wird sich zu Meinem Ruhm erweisen. Obwohl für einen Moment Meine Empörung und Mein Zorn gefühlt werden muss auf der Erde, jene Zeit wird rasch vergehen, wie Ich versprochen habe und alle Dinge werden neu gemacht sein. Verstehst du Meine Geliebte?”

Ich denke schon.

“Gut, dann sei im Frieden, lass dich durch nichts beängstigen oder bestürzen, alles, was sich dabei ist zu entfalten, ist unter Meiner Kontrolle.”

WOW und was für eine Kontrolle das ist. Erstaunlich.

“Ja, Ich mag es, dich zu erstaunen.”

Sagte Er eher geziert.

Werden Wunder jemals aufhören?

“Niemals, niemals, niemals.”

“Sei jetzt gestärkt, lass dich durch nichts umwerfen… beständig, während sie geht. Sei mutig. Sei entschlossen. Ich komme, um auf der Erde Gerechtigkeit wieder herzustellen.”

flagge en  What must befall this Nation and the Earth

What must befall this Nation and the Earth

May 7th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Oh Lord, my heart is so heavy over what must befall this nation.

“What if I were to tell you that your prayers have been answered and I am going to intervene and give her another chance?”

Wow, that would be wonderful…but also make me a false prophet.

“Which would you prefer?”

That’s easy…

“Well, I can’t and I’m not.”

My heart sank.

“I can’t. But I will raise up a faction to push back the forces of darkness so there will not be total annihilation.”

Lord, I don’t think it’s fair that the rotten corrupt people who have been controlling this country behind the scenes and bringing this all down on our heads…that they should have their way. After all, there is a faction of true Americans who are Christians and stand for what it right.

“That is why I am going to fight for them. You remember the rockets that were fired at Israel and were turned back in midair and went out to the sea?”

I do.

“Well the same thing is going to happen at key moments, because of prayer. Your prayers and the prayers of others – this is going to happen over and over again until it is finished. Those who have gathered together in underground bunkers, I have called them there to their graves. There will be a purification of the evil in this nation. Yes, I will have justice. Deliberate crimes have been committed in this country with the end in mind that is the removal of My protection. Things such as abortion and gay rights, the training of guerillas and other subversives to disrupt rightful governments around the world. All of this plus the ruling elite. I am making an end to. Not one of them will escape My wrath. Not even one single one, including their offspring.”

“You ask Me why I would kill the offspring, innocent babies? Do you not know the evil that will be birthed through these demonized children? They are not like real people – like you, like I was on the Earth. No, they are demonized, fitted with demonic natures that tend only towards viciousness and evil. Bred to be genteel on the outside, but all wrathful inside. Yes, these are the offspring of Nephilim and even worse.

“Yes, I am gathering the devil and his angels and their offspring and throwing them all into the Lake of Fire, eventually. But the end for those in league with them, judgement will begin on this Earth when all have proclaimed so securely ‘See – we are safe from the chaos we created on the outside. The useless eaters will be killed off but we are safe inside the bowels of the Earth with our comforts and amenities.’ And then it shall come suddenly: the bowels of the Earth will erupt and spew the filth out from inside it. Not one shall survive, even as in the days of Noah. So, those who have so stunningly engineered underground cities capable of supporting life for years to come will in one moment be purged from the Earth.”

Are you talking about a physical purging where they are thrown out from the Earth?

“I am talking about magma and water consuming and spewing them out of the Earth. Every last one.”

But what about those who repent, Lord, and others who are innocent?

“How can you say that, Clare?”

Well… I’m trying to look on who might be innocent in that whole mess.

“As in the days of Noah, My Love, as in the days of Noah.”

“You have no idea the scope of corruption of those on government levels, the massive breeding programs, those who look perfectly normal but in effect have no soul.”

What do they have?

“They have intellect and they have orders. They are not bred to think for themselves, but to serve without questioning.”

Phew!

“I know that you are grieving for your country, but it shall survive. It is the evil ones who are going down. My people I shall protect. There will be a victory. I am God. I will not be mocked.”

But Lord, what about the Fema camps and all the Americans being rounded up and killed?

“There will be much slaughter, in which I shall be glorified. But none of that shall hurt the Souls of the just. No, their reward is with Me. And I will intervene with supernatural peace in the moment it is needed.”

Oh Jesus, it’s too horrendous for me to even think about. It is so terrible.

“Well, for the innocent the terror only lasts a moment. It is the guilty who will have an eternity of terror.”

What are they thinking? That they will escape judgment?

“They are not thinking. They have been woven from conception with lies, inbred with misinformation so that their foundation is thin air, nothing but a bedrock of lies. They live their entire lives in this environment of deception with others locked into the same bed of lies. They have no idea of the reality of who they are serving or what they are doing. They have been trained to believe that good is evil and evil is good. They have no other perspective. Many of them I did not create, they are clones. So, you see they cannot respond to Me because they are not of Me. And the part of their brain that was meant for Me has been hybridized. Oh Clare, it is such an ugly subject, please… no more questions. I hate talking about it.

“What I was trying to accomplish was to show you this is a “Move Of God” to purge the evil from the Earth. Every last one with their evil offspring that has been complicit in these massive deceptions is going to their end. Then I am coming back to reclaim the Earth.”

But Lord what about the radiation poisoning all over the world?

“I can with one sweep of My Hand, eradicate every last vestige of this poison and restore pristine purity to the Earth.”

But I thought it would be in devastation when you returned? Won’t we have an endless clean up job throughout the entire world? Reclaiming?

“It is true that there will be much work to be done in certain areas. Other areas will be so far underground and undersea that it won’t be necessary. I will open the Earth to swallow the areas of the worst corruption – never again shall they be seen. I will cleanse the Earth by fires as well, preparing the soil for a new Spring. I will cause the waters in the deep places to be purified and returned to their crystal clarity. Oh, so much will I do to restore this beautiful Earth I created for My loved ones.

“Satan has indeed destroyed the beauty I created in many, many places of the Earth, but I will restore them. In those days it will be a joyful work, even as the rebuilding of the walls of Jerusalem. There will be much healthy pride and joy in the work of restoration. Everyone will be given a part to do.”

And these demon-aliens? They will all be confined to the Earth and then held for a thousand years so their terror will no longer be anywhere in the universe?

“That’s correct. And there are legions and legions upon hundreds of thousands of them – but every last one will be confined and not permitted to influence in any way the Earth or the people of the Earth. They will be completely bound and confined in every way.

“Joy and goodness will abound and any shadow of evil will originate strictly in the heart of man untouched by the demonic realm. If evil comes forth, it will be conceived in the heart of man – not from the outside as it has been in the past. You see, in the Garden, satan was allowed to tempt Eve and Adam. But during the Millennium there will be no such temptation from satan. The Earth will be totally free of his influence.”

WOW.

“Yes, wow!

“Well, I just brought this up because I didn’t want you to grieve excessively. All will turn out to My Glory. Though for a moment, My indignation and wrath must be felt on the Earth, that time will pass quickly as I promised and all things will be made new. Do you understand, My Beloved?”

I think so.

“Good, then be at peace, let nothing frighten or upset you, all of this which is about to unfold is in My control.”

WOW and what control it is. Amazing.

“Yes, I like to amaze you.” He said rather coyly.

Will wonders ever cease?

“Never. Never. Never.”

“Be strengthened now, let nothing throw you off course… steady as she goes. Be courageous, be resolute. I am coming to restore Justice to the Earth.”

flagge italian  Cosa deve capitare a questa Nazione (America) e alla Terra

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Cosa deve capitare a questa Nazione (America) e alla Terra

7 Maggio 2015 – Parole di Gesù a sorella Clare

Oh, Signore, il mio cuore è così pesante per quello che deve capitare a questa nazione.

“Cosa diresti se ti dicessi che le tue preghiere hanno trovato risposta ed Io ho intenzione di intervenire e darle un’altra occasione?”

Wow, sarebbe meraviglioso… ma mi renderebbe anche una falsa profeta.

“Cosa preferiresti?”

E’ facile…

“Bene, Io non posso e non lo farò.”

Il mio cuore è precipitato a terra.

“Io non posso. Ma farò sorgere una fazione per respingere le forze dell’oscurità, così non sarà un totale annientamento.”

Signore, non penso sia giusto che la gente marcia e corrotta che ha controllato questo paese dietro le quinte, ed ha attirato tutto questo sopra le nostre teste… essi dovrebbero andare per la loro strada. Dopo tutto c’è una parte di americani veri che sono Cristiani e difendono ciò che è giusto.

“Che è il motivo per cui ho intenzione di combattere per loro. Tu ricordi i razzi che sono stati sparati contro Israele e sono tornati indietro a mezz’aria e caduti in mare?”

Ricordo.

“Be’, la stessa cosa è destinata a succedere nei momenti chiave, a causa della preghiera. Le tue preghiere e le preghiere di altri – questo succederà ancora e ancora e ancora, finché non sarà finita. Quelli che si saranno riuniti nelle basi sotterranee, Io li avrò chiamati là alle loro tombe. Ci sarà una purificazione del male in questa nazione. Sì, Io avrò giustizia. Crimini deliberati sono stati commessi in questo paese con in mente il fine di rimuovere la Mia protezione. Cose come l’aborto e i diritti dei gay, l’addestramento alla guerriglia e ad altre attività sovversive per disgregare i governi legittimi in giro per il mondo. Tutto questo, più l’elite che governa. Sto per porre fine a ciò. Nessuno di loro sfuggirà alla Mia rabbia. Neanche uno solo, inclusa la loro progenie.”

“Mi chiedi perché ucciderei la loro progenie, bambini innocenti? Non sai il male che nascerà attraverso questi bambini demonizzati? Non sono come la gente reale – come te, come ero Io sulla terra. No, sono demonizzati, dotati di nature demoniache, che tendono solo verso il vizio e il male. Allevati per essere signorili all’esterno, ma totalmente rabbiosi dentro. Sì, queste sono le progenie dei Nephilim e anche peggio.”

“Sì, sto per raccogliere il diavolo e i suoi angeli e la loro progenie e infine gettarli tutti nel lago di fuoco. Ma la fine per quelli in lega con loro, il giudizio su questa terra comincerà quando tutti avranno proclamato con grande sicumera: “Vedi – siamo salvi dal caos che abbiamo creato all’esterno. Le inutili bocche da sfamare saranno abbattute, ma noi saremo salvi dentro le viscere della terra, con i nostri agi e le nostre amenità”. E allora accadrà all’improvviso: le viscere della terra erutteranno e vomiteranno la sporcizia dal loro interno. Nessuno sopravvivrà, come ai giorni di Noè. Così, coloro che avranno così incredibilmente progettato città sotterranee capaci di sostenere la vita per anni a venire, saranno purgati dalla terra in un momento.”

Stai parlando di un’epurazione fisica in cui verranno gettati fuori dalla terra?

“Sto parlando di magma e acqua che li consumeranno e li spazzeranno via dalla terra. Tutti, fino all’ultimo.”

Ma quelli che si pentiranno, Signore, e altri che sono innocenti?

“Come posso dirtelo, Clare?”

Be’ sto cercando di vedere chi potrebbe essere innocente in quel totale pasticcio.

“Come ai giorni di Noè, Amore Mio, come ai giorni di Noè.”

“Non hai idea della portata della corruzione di coloro che sono a livelli governativi, i programmi di allevamento di massa, quelli che sembrano perfettamente normali, ma che in effetti non hanno anima.”

Cos’hanno?

“Hanno intelletto e hanno ordini. Non sono allevati per pensare con la loro testa, ma per servire senza fare domande.”

Fiuu!

“So che sei in lutto per il tuo paese, ma sopravvivrà. Sono i cattivi che andranno giù. La Mia gente, Io la proteggerò. Ci sarà una vittoria. Io sono Dio. Non si prenderanno gioco di Me.”

Ma Signore, e i campi FEMA e tutti gli americani che saranno presi nelle retate e uccisi?

“Ci sarà un grande massacro, in cui Io sarò glorificato. Ma niente di ciò toccherà le anime dei giusti. No, il loro premio sarà con Me. Ed Io interverrò con una pace soprannaturale nel momento in cui servirà.”

Oh Gesù, è troppo orrendo per me il solo pensarci. E’ così terribile.

“Be’, per l’innocente il terrore durerà solo un momento. E’ il colpevole che avrà un’eternità di terrore.”

Cosa pensano? Di poter sfuggire al giudizio?

“Non pensano. Sono stati avviluppati di menzogne dal concepimento, nati nella disinformazione, così che le loro fondamenta sono aria sottile, nient’altro che uno strato roccioso di menzogne. Vivono la vita intera in questo ambiente di inganno con altri bloccati sullo stesso letto di bugie. Non hanno idea della realtà di chi stanno servendo o di cosa stanno facendo. Sono stati addestrati a credere che il bene è male e il male bene. Non hanno altra prospettiva. Molti di loro non li ho creati Io, sono cloni. Così, vedi, essi non possono rispondere a Me, perché non sono Miei. E la parte del loro cervello che era stata concepita per Me, è stata ibridizzata. Oh, Clare, è un argomento così brutto, per favore… non fare più domande. Odio parlare di ciò.”

“Ciò che tentavo di realizzare era mostrarti che questa è una “mossa di Dio”, per epurare la terra dal male. Sono destinati alla fine, con la loro malvagia progenie, dal primo all’ultimo, questi che sono stati complici di quest’inganno di massa. Allora tornerò per reclamare la terra.”

Ma Signore, e le radiazioni che avveleneranno tutta la terra?

“Con un gesto della Mia mano posso sradicare fino all’ultima vestigia di questo veleno e restaurare purezza pristina alla terra.”

Ma pensavo sarebbe stata nella devastazione, quando Tu fossi tornato? Non dovevamo fare un infinito lavoro di pulitura per tutto il mondo? Di bonifica?

“E’ vero che ci sarà molto lavoro da fare, in certe aree. Altre zone saranno talmente sottoterra e sott’acqua che non sarà necessario. Aprirò la terra per spazzare le aree di peggior corruzione – non si vedranno mai più. Pulirò ugualmente la terra col fuoco, preparando il terreno ad una nuova primavera. Farò in modo di purificare le acque profonde e riportarle alla loro cristallina chiarezza. Oh, farò tantissimo per restaurare questa bellissima terra che ho creato per i Miei amati.”

“In verità, satana ha distrutto la bellezza che ho creato in molti, molti luoghi della terra, ma Io la restaurerò. In quei giorni sarà un lavoro gioioso, coma la ricostruzione delle mura di Gerusalemme. Ci sarà molto orgoglio salutare e gioia, nel lavoro di restauro. Ad ognuno sarà data una parte da fare.”

E questi demoni-alieni? Saranno confinati nella terra e poi trattenuti un migliaio di anni così che il loro terrore non stia più ovunque nell’universo?

“Ciò è corretto. E ci sono legioni e legioni su centinaia di migliaia di loro – ma dal primo all’ultimo saranno confinati e non sarà permesso loro di influenzare in alcuno modo la terra o la gente della terra. Saranno completamente legati e confinati, in ogni modo.”

“Gioia e bontà abbonderanno ed ogni ombra di male originerà strettamente nel cuore dell’uomo, non toccato dal regno demoniaco. Se uscirà il male, esso sarà concepito nel cuore dell’uomo – non dall’esterno come è stato in passato. Vedi, nel Giardino, a satana è stato concesso di tentare Adamo ed Eva. Ma durante il millennio, non ci sarà una tentazione simile da parte di satana. La terra sarà totalmente libera dalla sua influenza.”

WOW.

“Sì, wow!”

“Bene, ti ho prodotto questo, perché non volevo che tu stessi eccessivamente in lutto. Tutto si volgerà per la Mia Gloria. Anche se per un momento la Mia indignazione e rabbia saranno sentite sulla terra, quel tempo passerà velocemente, come ho promesso, e tutte le cose saranno fatte nuove. Comprendi, Mia Amata?”

Penso di sì.

“Bene, allora sta’ in pace, non lasciare che niente ti spaventi o ti scombussoli, tutto ciò che sta per dispiegarsi è sotto il Mio controllo.”

WOW, e che controllo è. Stupefacente.

“Sì, Mi piace stupirti.” ha detto con modestia.

Avrà mai fine?

“Mai. Mai. Mai.”

“Sii rafforzata ora, non permettere che niente ti butti fuori rotta… stabile come lei. Sii coraggiosa, sii risoluta. Sto venendo a restaurare la giustizia sulla terra.”

<= indietro

Nächstenliebe & Wohltätigkeit deckt eine Vielzahl von Sünden zu – Jesus says… Charity Covers a Multitude of Sins

BOTSCHAFT / MESSAGE 65
<= 064                                                                                                                 066 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge es
2015-05-05 - Jesus sagt... Naechstenliebe und Wohltaetigkeit deckt viele Suenden zu 2015-05-05 - Jesus says... Charity Covers a Multitude of Sins
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ungewöhnlichen Respekt zeigen
=> Geben macht Seliger als…
=> Liebe zum Nächsten & Gottes Segen
=> Testen eurer Entschlossenheit
=> Die Armen sind Mein Geschenk…
Related Messages…
=> Show uncommon Respect
=> Giving is more Blessed than…
=> Brotherly Love & God’s Blessing
=> Testing of your Resolve
=> The Poor are My Gift…

flagge de  Nächstenliebe & Wohltätigkeit deckt eine Vielzahl von Sünden zu

Jesus sagt… Nächstenliebe & Wohltätigkeit deckt eine Vielzahl von Sünden zu

5. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Schaut um euch herum Meine Bräute und seht, wo Gerechtigkeit getan werden muss. Sucht nach Jenen in eurer Umgebung, denen es an Nahrung, Medizin, an Geld für Versorger Rechnungen, Autoreparaturen und Arztrechnungen fehlt. Da gibt es viele Ältere und Junge mit Familien, die in Not sind. Schaut um euch herum und helft ihnen. Habt ihr ein Auto, das ihr nicht braucht? Gebt es weg. Habt ihr Kleider, Möbel, Dinge für die Küche und lebensnotwendige Güter, die Andere brauchen könnten und ihr ohne sie auskommen könntet?”

“Da gibt es Bedürftige überall um euch herum, seid wie Mein Vater im Himmel und überschüttet Jene in Not. Ihr habt nicht mehr viel Zeit übrig, Gutes zu tun für Andere, macht das Beste daraus. Die Stunde wird bald hier sein, wenn ihr nicht mehr in der Lage sein werdet, Gutes zu tun, eure Statistiken davon ‘wie ihr gegeben habt, werden augenblicklich eingefroren sein. Eure Lebensgeschichte auf der Erde, abgeschlossen für die Ewigkeit. Nutzt eure letzten Momente hier auf der Erde, Jenen zu geben, die fragen, erahnt die Bedürfnisse der Armen um euch herum. Haltet eure Ohren offen in Gesprächen, die ein Bedürfnis weggeben, womit ihr helfen könntet. Sucht nach Wegen, um zu geben. Eure Zeit hier ist kurz.”

“Dies ist eine grossartige Gelegenheit für euch, eure Liebe für Mich zu zeigen. Als Ich hungrig war, hast du Mich gefüttert, als Ich einsam war, hast du Mich besucht, als Ich keine Mitfahrgelegenheit hatte, bist du Mich gefahren, als es Mir an Medizin gemangelt hat, hast du es für Mich gekauft. Seht ihr nicht? Ich habe genau diese Menschen vor euch gestellt, um eure Nächstenliebe und eure Liebe zu Mir zu testen. Ich möchte sehen, ob ihr tut, was Ich tun würde.”

Ihr habt einige Mittel, alles was nötig ist, ist das Erkennen der Bitte von Anderen und ein liebendes Herz, das hinausgeht zu ihnen.

“Nächstenliebe und Wohltätigkeit deckt eine Vielzahl von Sünden zu. Da gibt es Dinge über euch selbst in diesem Leben, die Ich tief verborgen hielt vor euch. Aber aufgrund eurer Nächstenliebe werden sie für immer getilgt sein. Nein dies sind nicht Werke der Gerechtigkeit. Dies ist das Liebesevangelium, dies ist Geben und den Mangel zudeckend, dies ist Mein Herz in Aktion. Wie gross eure Belohnung sein wird, indem ihr das tut, was Ich getan hätte, wäre Ich in euren Schuhen gewesen. Ich erwarte es von euch. Ich versorge euch, weil Ich es von euch erwarte. Ich möchte sehen, ob ihr Geld ausgeben werdet für euer eigenes Vergnügen oder für dringende Bedürfnisse der Menschen um euch herum.”

“Dieses ganze Leben von euch war ein Test gewesen um zu sehen, ob ihr zu Mir gehört, um zu sehen, ob ihr in den Himmel gehört. Viele von euch haben die Erwartungen bei weitem nicht erfüllt von dem, was von euch erwartet worden ist, wie auch immer, ihr habt euer Versagen erkannt und euch beworben, es wieder gut zu machen. Ihr habt Busse getan, euch umgekehrt und tut jetzt, was von euch gewünscht war von Anfang an. Euer Versagen wird vergessen sein.”

“Einige von euch haben getan, was ihr konntet, mit dem Wenigen, das ihr hattet. Euch wird die Belohnung der armen Witwe gehören. Andere habe nur von ihrem extremen Überfluss gegeben, die Aufzeichnungen im Himmel für euch sind eher kurz und mangelhaft. Für Einige war es weniger das Geld als vielmehr Zeit, indem sie hinausgingen und keine Mühen gescheut haben für Andere, dies hat auch seine Belohnungen.”

“Aber was Ich jetzt zu euch sage ist, dass Ich jetzt Gelegenheiten für euch bereite, um euren Egoismus und eure Apathie wieder gut zu machen, nutzt diese Zeit aus, es ist Mein Gnadenakt für Meine Braut.”

“Hört aufmerksam zu Meine Braut. Ich richte euch nicht entsprechend dem, was ihr nicht habt, aber entsprechend dem, was ihr habt und wie ihr es teilt. Etwas so Einfaches wie das Teilen eines selbstgemachten Kuchens mit einem hungrigen Armen hat einen grossen Wert aus Meiner Sicht. Einen Fremden zur Tankstelle zu fahren, um Benzin zu holen für seinen Tank, hat einen grossen Wert aus Meiner Sicht. Andere euer Telefon nutzen zu lassen, ein grosser Wert. Einkäufe zu tragen, um einer überladenen Mutter mit ihren Kindern zu helfen, ein grosser Wert. Dies sind die kleinen dinge, die Mir VIEL BEDEUTEN. Diese Dinge zeigen eine gewisse Zartheit des Herzens für die Bedürfnisse von Anderen. Ich werde euch grosszügig belohnen für diese kleinen Liebestaten.”

“Werdet nicht müde im Gutes tun, selbst dem Unwissenden zu erklären, dass die Zeit kurz ist und dass es bald schreckliche Ereignisse geben wird und ein Urteil gegen euer Land unterwegs ist, aufgrund seiner Sünden, kennt ihr Jesus? Dies ist auch sehr wichtig. Ob sie es empfangen oder nicht, ist nicht so wichtig, es ist das Teilen, was wichtig ist.”

“Die Notlage von Anderen um euch herum ins Gebet zu bringen, wenn ihr keine anderen Möglichkeiten habt, ihre Leiden zu lindern, hat auch einen grossen Wert. Dies sind Dinge, die zählen, kleine Dinge, die aus Liebe getan sind, nicht Furcht. Dinge, die ihr getan habt, weil ihr euch mit ihrer Situation identifiziert habt, ja, dies ist so wichtig. Also lasse Ich euch in die Welt hinauslaufen mit diesem Segen, geht euren Weg mit euren Augen weit offen für die Hoffnungen und Träume der Anderen, die sich von Punkt A nach Punkt B kämpfen. Ich öffne eure Ohren für die stillen Bitten der Hilflosen um euch herum und Ich gewähre euch heute Abend die Gnade, freudig zu antworten ohne Verlangen, belohnt zu werden. Geht jetzt hinaus, um euer Nächstes zu lieben wie euch selbst.”

=> Jesus erläutert das Gebot der Nächstenliebe

flagge en  Charity covers a Multitude of Sins

Jesus says… Charity covers a Multitude of Sins

May 5th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“Look around you, My Brides, and see where justice needs to be done. Look for those in your environments who are lacking in food, medicine, utility bills, car repairs, doctor bills. There are many elderly and young with families who are in need. Look around you and help them. Do you have a car you don’t need? Give it away. Do you have clothing, furniture, things for the kitchen and necessities that others could use that you could get by without?

“There are needy all around you. Be like My Father in Heaven and shower good upon those in need. You haven’t much time left to do good for others, make the very best of it. The hour will soon be here when you will no longer be able to do good, your statistics of how you gave will be frozen in time – your records from Earth, closed for eternity. Make good use of your last moments here on Earth, give to those who ask, anticipate the needs of the poor around you. Keep your ears open to conversations that might give away a need you could help with. Look for ways to give. Your time here is short.

“This is a great way for you to show your love for Me. When I was hungry, you fed Me, when I was lonely, you visited Me, when I had no ride, you drove me, when I lacked medicine, you bought it for me. Don’t you see? I have put these very people in front of you to test your charity and love for Me. I want to see if you do what I would do. You have some resources, all that is needed is the recognition of the plight of others and a loving heart that goes out to them.

“Charity covers a multitude of sins. There are things about yourself in this life that I have kept deeply hidden from you. But because of your charity they will be erased forever. No, this is not works righteousness, this is Gospel love – this is giving and covering for lack. This is My Heart in action and how great your reward will be for doing what I would have done had I been in your shoes. I expect it of you. I provide for you because I expect it of you. I want to see if you will spend money on your pleasures or on the desperate needs around you.

“This entire life of yours has been a test to see if you belong to Me, to see if you belong in Heaven. Many of you have fallen far short of what was expected of you – however you have recognized your failures and applied yourself to make up for them. You have repented, turned around and are now doing what was wanted of you from the beginning. Your failures shall no longer be remembered.

“Some of you have done what you could with the nothing that you had. To you shall be the reward of the widow’s mite. Others have given only of your extreme abundance – the records in Heaven for you are rather short and lacking. For some it was not money as much as it was time and going out of your way for others – this too has its rewards.

“But what I am saying to you now is that I am providing opportunities for you now to make up for your selfishness and apathy. Take advantage of this time, it is My provision of Mercy for My Bride.

“Listen carefully, My Bride. I do not judge you according to what you do not have, but according to what you do have and how you share it. Something as simple as sharing a cake you made with a hungry poor one has great merit in My sight. Driving a stranger to get gas for his tank, great merit. Letting others use your phone, great merit. Carrying groceries to help a mother overloaded with children, great merit. These are the little things that MEAN A LOT to Me. These things show a certain tenderness of heart for the needs of others. I will reward you greatly for these little acts of love.

“Do not grow weary in well doing, even explaining to the unaware that ‘time is short and soon there will be terrible events and a judgment against your country because of her sins… do you know Jesus?’ This too is very important. Whether they receive it or not is not the important thing, it is the sharing that is important.

“Taking the plight of others around you to prayer when you have no other means of alleviating their suffering, also has great merit. These are the things that matter, little things done out of love, not fear. Things you did because you identified with their situation – yes, this is so important.

“So, I am going to turn you loose on the world right now with this blessing: go your way with your eyes wide open to the hopes and dreams of others who are struggling to get from point A to point B. I open your ears to the silent pleas of the helpless around you, and I impart to you this night the grace to respond joyfully with no desire to be rewarded.

“Go forward now to love your neighbor as you love yourself.”

flagge es  Jesús dice… La Caridad cubre una Multitud de Pecados

=> VIDEO   => PDF

Jesús dice… La Caridad cubre una Multitud de Pecados

Mayo 5, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Mira a tu alrededor, mis novias, y ve donde se necesita la justicia. Puedes buscar aquellos están a tu alrededor que carecen de alimentos, medicamentos, luz, agua, y gastos médicos. Hay muchos ancianos y jóvenes con familias que están necesitados. Mira a tu alrededor y ayúdalos. ¿Tienes un coche que no utilizas? Regálalo. ¿Tienes ropa, muebles, cosas de cocina que otros podrían utilizar, y que a ti no te harían falta para vivir?

Hay necesitados a tu alrededor. Sé cómo mi Padre Celestial y haz el bien a aquellos que lo necesitan. Tu no tienes mucho tiempo para hacer el bien a los demás, haz lo mejor con ello. La hora pronto estará aquí cuando ya no serás capaz de hacer el bien, las cosas que hiciste por los demás que están registrados en libros, estarán congelados en el tiempo, tus registros de la Tierra, cerrados por la eternidad. Hagan buen uso de sus últimos momentos aquí en la Tierra, dales a los que te piden, anticiparse a las necesidades de los pobres de tu alrededor. Mantenga sus oídos abiertos a las conversaciones que podrían ayudar en su necesidad. Busque maneras de dar. Su tiempo aquí es corto. Esta es una gran manera para que usted demuestre su amor por mí. Cuando tuve hambre, me diste de comer. Cuando estaba solo, me visitasteis. Cuando necesitaba transporte, me llevaste. Cuando me faltaba la medicina, lo compraste para mí. ¿No lo ves? He puesto estas mismas personas delante de ti para poner a prueba tu caridad y amor por mí. Quiero ver si haces lo que yo haría. Usted tiene algunos recursos, todo lo que se necesita es reconocer la situación de los demás y tener un corazón lleno de amor por ellos.

La caridad cubre multitud de pecados. Hay cosas sobre ti mismo en esta vida que he guardado profundamente oculto de ti. Pero, a causa de tu caridad, serán borrados para siempre. No, esto no es obra por justicia, esto es Evangelio de amor, es dar y que cubre las necesidades de los demás. Este es mi corazón en acción y cuán grande será su recompensa por hacer lo que yo habría hecho si hubiera estado en tus zapatos. Tengo muchas expectativas de ti. Yo proveo para ti, porque yo espero mucho de ti. Quiero ver si vas a gastar el dinero en tus placeres o en las necesidades desesperadas de aquellos que te rodean.

Toda esta vida tuya ha sido una prueba para ver si usted pertenece a mí, para ver si usted pertenece al Cielo. Muchos de ustedes han caído muy por debajo de lo que se esperaba de ti. Sin embargo usted ha reconocido sus errores y usted mismo se exige para ayudar a los demás. Te has arrepentido, y cambiado, y ahora están haciendo lo que quería de ti desde el principio. Tus faltas ya no serán recordadas. Algunos de ustedes han hecho lo que han podido con lo poco que tenían. Para ustedes será la recompensa de la ofrenda de la viuda. Otros han dado sólo de su abundancia extrema, los registros en el cielo para estos serán pocos y carentes. Para algunos, no solo será el dinero, sino el tiempo que emplean por otros, dejando sus obligaciones propias, esto también tiene sus recompensas.

Pero, lo que estoy diciendo ahora es que estoy proporcionando oportunidades para ti ahora, para compensar su egoísmo y apatía. Aproveche este tiempo, es mi provisión de Misericordia para Mi Novia.

Escucha con atención, mi novia. No te juzgo según lo que no tienes, pero sí de acuerdo con lo que tienes y cómo lo compartes. Algo tan simple como compartir un pastel que hizo para un pobre hambriento, esto tiene gran mérito a Mis Ojos. Llevar a un extraño para que consiga gas para su automóvil esto tiene gran mérito. Dejar que otros utilicen tu teléfono tiene mérito. Llevando víveres para ayudar a una madre soltera tiene gran mérito. Estas son las pequeñas cosas que significan mucho para mí. Estas cosas muestran una cierta ternura de corazón por las necesidades de los demás. Yo te recompensaré en gran medida por estos pequeños actos de amor.

No se cansen de hacer el bien, incluso explicando al inconsciente de que, el tiempo es corto y pronto habrá eventos terribles y un juicio en contra de su país a causa de sus pecados, ¿Conoce usted a Jesús? Esto, también, es muy importante. Ya sea que lo reciban o no, no es lo importante, sino que lo den a conocer, lo que es importante.

Llevando la difícil situación de los demás, a la oración cuando no tiene otros medios para aliviar su sufrimiento, también tiene un gran mérito. Estas son las cosas que importan, las pequeñas cosas que se hacen por amor, no temas. Cosas que hiciste porque usted se identificó con esa situación, sí, esto es tan importante.

Por lo tanto, voy a cambiarte y soltarte en el mundo en este momento, con esta bendición: Sigue tu camino con los ojos bien abiertos a las esperanzas y sueños de otras personas que están luchando para llegar del punto A al punto B. Abro tus oídos a las súplicas silenciosas de los desamparados que te rodean, y os imparto a vosotros esta noche la gracia de responder a esas necesidades con alegría sin ningún deseo de ser recompensado.

Ve hacia adelante ahora y ama a tu prójimo como a ti mismo.

Traducido por Alejandro

Jesus erklärt die Korrektur Gottes – Jesus explains God’s Correction

BOTSCHAFT / MESSAGE 64
<= 063                                                                                                                 065 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px flagge italian
2015-05-04 - JESUS Erklaert... 'Die Korrektur Gottes' 2015-05-04 - JESUS Explains... God's Correction
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Weckrufe Gottes
=> Eigensinn & Konsequenzen
=> Korrektur & Züchtigung Gottes
=> Warum lässt Gott Leiden zu
=> Wer ihr seid für Mich
=> Lernen auf die harte Tour
Related Messages…
=> God’s Wake-up Calls
=> Self-Will & Consequences
=> God’s Correction & Discipline
=> Why does God allow Suffering
=> Who you are to Me
=> Learning the hard Way

flagge de  Jesus erklärt die Korrektur Gottes

Jesus erklärt die Korrektur Gottes

4. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Herr, worüber möchtest Du heute Abend sprechen?

“Bestrafung.”

“Meine Bestrafung ist nicht für Sünder in diesem Leben, es ist für Jene, die Ich liebe und es ist nicht Bestrafung sondern Ausbildung, alles hat eine gleiche und eine gegensätzliche Reaktion und keine Tat ist ohne Einfluss in der Welt. Es wird absolut missverstanden, wenn schlechte Dinge passieren als eine Konsequenz, aufgrund von Taten einer Person.”

“Es wird als Strafe empfunden, um sie schlecht fühlen zu lassen, dies ist jedoch so weit entfernt von der Wahrheit. Es ist nicht Strafe, sondern eine Anpassung in ihrer Erkenntnis, damit sie darauf achten und Verantwortung übernehmen für jedes Wort und jede Tat.”

“Jedes hat einen Kreis, der hinauskräuselt um sie herum, er stösst in andere Kreise hinein, vermischt sich mit ihnen und bringt noch einen weiteren Kreis hervor.”

Während Er sprach, sah ich etwas wie einen See mit fallenden Wassertropfen, Einer auf einmal und es kreierte ein Muster von Kreisen, das schliesslich einen Anderen erreichte und sich mit einer anderen Welle vermischte.

“Wenn Gott im Zentrum dieser Kreise ist und was ihr tut, ein Ergebnis des Gehorsams ist von dem, was ihr glaubt, überfliesst Gnade. Seelen werden geheilt und verwandelt. Aber wenn ihr euch selbst im Zentrum dieses Kreises befindet, entzieht ihr etwas von den anderen Kreisen. Ihr seid wie ein Strudel, der von Anderen nimmt und dadurch Leere, Unordnung und Mangel verursacht.”

“Viel zu Viele leben das Leben wie Eines, das für sich selbst ist und das von Anderen wegnimmt und es zu sich selbst zieht. Wenn ihr nur sehen könntet, wie extrem mächtig diese Dynamik ist. Ich bin nicht gekommen, um Meine Braut zu schlagen oder zu strafen, vielmehr bin Ich hier, um sie auszubilden, damit sie die richtigen Entscheidungen treffen kann mit der Kraft, die sie hat, die Welt zu beeinflussen.”

“Wenn Eines Meiner Kinder egoistisch handelt oder aus Eifersucht, zieht es das Gute von Anderen zu sich selbst und es wird verschluckt und sinkt auf den Boden des Sees. Es hat keinen Einfluss mehr, vielmehr stirbt es und führt zu Stillstand in jener Seele.”

“Wie auch immer, wenn Eines die Hand ausstreckt um Gutes zu tun und gibt, machen die Kreise weiter, ineinander zu stossen, sogar um die ganze Welt und viel Gutes wird verbreitet und so wird die Welt zu einem besseren Ort.”

“Wenn Ich züchtige und korrigiere, ist es für das Wohlergehen nicht nur des Einen, den Ich züchtige, sondern für den ganzen Leib, damit Alle die Wege der Nächstenliebe und Wohltätigkeit erlernen können und wie man Böses vermeidet, weil Böses verletzt und Anderen das Leben entzieht.”

“Ich züchtige nicht aus Boshaftigkeit, sondern aus Liebe, in der Hoffnung, dass die Seele die Auswirkung, die sie auf Andere hatte, sieht. Sie hält inne, wenn sie gezüchtigt wird und fragt sich selbst, ‘Warum Herr hast du dies erlaubt, dass es geschieht?'”

“Und Ich bin schnell im Antworten, wenn sie wirklich offen bleibt. Ihre Züchtigung bringt in ihr das Ergebnis hervor, das ihre Sünde in Anderen hervorbrachte, damit sie das Leid kosten und fühlen kann, das sie Anderen angetan hat. Auf diese Art gebe Ich ihr neue Gnade, diese Sünde zu überwinden und sie kann über ihre eigenen egoistischen Motive hinauswachsen und das Böse überwinden, das ihr in jedem Augenblick angeboten wird von den Dämonen, die Schlange stehen, um sie zu Fall zu bringen.”

“Ich freue Mich nicht, wenn Ich die Verletzung sehe, die sie ertragen muss, Ich trauere mit ihr. Und das ist, warum Meine Bräute das Gleiche tun müssen, selbst wenn sie das Opfer ihrer Ungerechtigkeit wären.”
Herr, wie wissen wir, ob wir etwas Falsches getan haben oder wir einfach Widerstand bekommen?”

“Ich arbeite in eurem Gewissen. Ihr werdet eine Dunkelheit fühlen, eine Traurigkeit im Innern, wo das Vergehen getan worden ist, wenn ihr daran denkt. Da wird es einen Knackpunkt geben, der sagt, ‘Moment mal… da gibt es etwas hier, worüber du nachdenken musst…’ Es ist eine sanfte Überzeugung, nicht eine harsche Verurteilung.”

“Es ist nicht anklagend im Gefühl, vielmehr ist es überzeugend. Bis die Seele zu sich selbst sagt, ‘Ich denke, dass Ich nicht das Richtige getan habe hier.’ Und während jener Gedanke wächst, so tut es die Überzeugung, bis sie den Ursprung ihres Leidens realisiert, es geschah, weil…“

“Dann fange Ich an, Mich mit ihr auseinanderzusetzen über die Auswirkungen und wie viele Menschen sie verletzt hat mit ihren Handlungen. Ich möchte, dass sie die Auswirkungen ihrer Sünde sieht, damit sie verstehen kann, wie zerstörend es war. Es ist nicht, weil Ich wütend bin, dass Ich zulasse, dass ein Unfall geschieht oder dass sie etwas sehr Wichtiges verliert, nein, es ist, damit sie abrupt innehält in ihrer Handlungsweise, damit Ich ihre Aufmerksamkeit habe.”

“Wenn ihr unter Attacke seid, werdet ihr nicht eine sanfte Überzeugung fühlen, ihr werdet eine schwere Verurteilung fühlen, als ob Wut auf euch geschleudert wird und es ist so, wenn ihr es in der dämonischen Dimension sehen könntet. Ihr werdet attackiert, heruntergestuft, geschwächt, eures Friedens und eurer Freude beraubt, Hoffnungslosigkeit fühlend.”

“Dies ist ein verräterisches Zeichen, dass das, was euch gefüttert wird, aus dem dämonischen Bereich kommt.”

“Mit Überzeugung kommt Hoffnung und das Verlangen, das Falsche zu berichtigen, Trauer, dass man Andere verletzt hat, sofern euer Gewissen sensibel und wohlgeformt ist entsprechend Meinem Herzen. Ihr fängt an, die Seite von euch selbst zu sehen, vor welcher ihr euch versteckt habt, Eifersucht, Groll, Faulheit, Vergeltung. Die Hässlichkeiten fangen an zum Vorschein zu kommen und ihr möchtet so sehr vermeiden, sie zu sehen, aber ihr könnt einfach nicht, da es zu offensichtlich ist, wenn ihr ehrlich seid mit euch selbst.”

“Ihr seht, Ich lehre euch, aus Meiner Perspektive zu schauen. Das bedeutet, ihr müsst aus euch selbst heraustreten und sehen, wie ANDERE betroffen worden sind, dann beginnen eure Motive zum Vorschein zu kommen, ihr beginnt die Dunkelheit in euch selbst zu sehen, die verborgen gewesen ist. Ihr seht dies, da ihr in einer erhöhten Perspektive steht und all das Kräuseln sehen könnt und wie es Andere beeinflusst, lieber, als im Zentrum eures Kräuselns zu stehen.”

“Meine Bräute, seid immer sehr wachsam. Der Teufel kommt um zu töten, zu stehlen und zu zerstören. Immer, wenn ihr einen Gedanken jener Natur unterhaltet, könnt ihr sicher sein, wer der Urheber davon ist. Seid nicht mit dem Teufel verbündet, stellt euch nicht auf die Seite des Teufels, dessen Absicht es ist, das was gut und erbaulich ist, zu zerstören.”

“Widersteht seinen Vorschlägen und betet zu Mir, um euch selbst zu überwinden, was immer euer Motiv sein könnte. Ich beobachte dieses grosse Drama, um zu sehen, welche Jungfrauen ihre Lampen füllen und welche ihre Lampen leeren. Seid nicht zurückgelassen mit den Törichten, beschützt lieber das, was gut ist in Anderen und schaut auf eure eigene Lampe, dass sie richtig gepflegt ist.”

“Und für Jene von euch, die fühlen, dass es euer Job ist, Fehler in Meinen Dienern zu offenbaren, seid sehr vorsichtig. Denn Ich allein bin qualifiziert zu richten – damit ihr nicht an Meinen Platz tretet und Meine Autorität ergreift. Da gibt es viel, das ihr noch nicht versteht, da gibt es viel Streit und Spaltung unter euch. Wie die Schrift sagt, Ich wünsche, dass ihr euch mit solider Nahrung nährt, aber ihr seid noch zu unreif, weil ihr sagt ‘Ich bin mit Diesem’ und ‘Ich bin mit Jenem’ und ‘Ich wurde getauft von Diesem.'”

“Ist dies nicht die Unreife eines Kindes, das noch in den Windeln steckt? Ja, Ich sage zu euch, das ist es. Dies ist warum es euch an fehlerfreier Lehre mangelt, welche euch für Mein Kommen vorbereiten könnte, weil ihr euch selbst mit törichten Ideen beschäftigt. Bitte, bitte, beachtet… Macht nicht weiter, Andere leichtsinnig zu verletzen. Da ist ein Preis zu zahlen und Ich ziehe es vor, euch mit Segnungen zu lieben und nicht mit Züchtigungen zu korrigieren.”

“Ich besuche Jedes von euch mit dieser Lektion. Ich offenbare euch, wo ihr euch verirrt habt. Ich werde sanft und überzeugend sein und nicht disziplinierend. Warum? Weil Ich euch zärtlich liebe und ihr liebt Mich und wollt Mich nicht beleidigen. Nun, wenn Ich euch offenbare, wie ihr Mich beleidigt, werdet ihr aufgrund eurer Liebe zu Mir damit aufhören und es wird euch und Mir wohl ergehen.”

“Empfangt jetzt Meinen Segen, damit ihr eure eigenen Gedanken und Taten erkennt. Habt Mut.”

flagge en  Jesus explains God’s Correction

Jesus explains God’s Correction

May 4th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Lord, what would you like to talk about tonight?

“Punishment.”

“My Punishment is not for sinners in this life. It is for those I love. And it is not punishment but education.

“Everything has an equal and opposing reaction and no deed is without affect in the world. It is far too much misunderstood that when bad things happen as a consequence of someone’s actions, it is punishment to make them feel badly. How far that is from the truth! it is not punishment, it is an adjustment in their understanding so they may take care to be responsible for every word, every deed.”

“Each has a circle that ripples out from around them. It bumps into other circles , blends with them and gives birth to yet another circle.”

As He was talking, I saw something like a lake with drops of water falling. One at a time it created a pattern of circles that eventually reached one another and blended into another wave.

“When God is at the center of theses circles and what you do is a result of obedience to what you believe – grace abounds, souls are healed and converted. But when you are in the center of this circle you draw away from the other circles. You are like a vortex that takes from others, creating emptiness, disorder and lack.

“Far too many live the life of one who is for themselves and who take from others by drawing to themselves. If only you could see how very powerful this dynamic is. I have not come to beat or punish my Bride – rather I am here to educate her to make the right choices with the power she has to affect the world.”

“When one of my children acts selfishly or out of jealousy, she draws the good in others to herself and it gets swallowed up and sinks to the bottom of the lake. It has no more effect, rather it becomes dead and stagnant in that soul.”

“However when one reaches out to do good – and gives, the circles continue to bump into one another, even to around the world and much good is spread. The world becomes a better place.

“When I chasten and correct it is for the welfare of not only the one I chasten, but for the whole Body – that all may learn the ways of charity and to avoid evil… because evil hurts and deprives life from others.

“I do not chasten out of spite, but out of love – in the hopes that the soul will see the effect she has had on others. She stops when she is chastened and asks herself, ‘Why, Lord, did you allow this to happen?” And I am quick to reply, if she remains truly open. Her chastening produces in her the result that her sin produced in others, so she can taste and feel the harm she has done.”

“In this way I give her new grace to overcome this sin and she can rise above her own selfish motives and conquer the evil that is offered to her at every moment by the demons who are waiting in line to make her fall.”

“I do not rejoice when I see the injury she must endure – I mourn with her. And that is why My Brides must do the same, even if they were the victims of her iniquity.”

Lord, how do we know whether we have done something wrong or we’re just getting opposition?

“I work in your conscience. You will feel a darkness, a sadness inside where the offense has been done, when you think of it. There will be a sticking point that says, ‘Wait a minute… there is something here for you to consider….’It is a gentle conviction – not a harsh condemnation.”

“It is not accusatory in feeling, rather it is convicting…until the soul says to herself, ‘I think I might not have done the right thing here.’ And as that thought grows so does the conviction, until she realizes the source of her suffering: it happened because…”

“Then I begin to deal with her about repercussions and how many people she hurt by her actions. I want her to see the effects of her sin so she will understand how destructive it was. It is not because I am angry that I allow her to get into an accident, or to lose something very important. No, it is to stop her dead in her tracks and get her attention.

“When you are under attack you will not feel gentle conviction, you will feel heavy condemnation, as if anger is being hurled at you – and it is if you could see it in the demonic dimension. You are being attacked, downgraded, debilitated, robbed of your peace and joy, feeling hopelessness. That is a dead giveaway that what is being fed to you is from the demonic realm.

“With conviction comes hope, and the desire to right the wrong. Sorrow for having hurt others – that is if your conscience is sensitive and well- formed according to My Heart. You begin to see the side of yourself that you’ve been hiding from: jealousy, rancor, laziness, retaliation. The uglies begin to surface and you so want to avoid looking but you just can’t – it is too obvious if you are being honest with yourself.

“You see, I am teaching you to look from My perspective. That means you have to step out of yourself and see how OTHERS have been impacted. Then your motives begin to surface, you begin to see the darkness in yourself that has been hidden. You see this because you are in an elevated perspective and can see all the ripples as they impact others, rather than being at the center of your ripple.

“My Brides, be ever so vigilant. The devil comes to kill, steal and destroy. Anytime you are entertaining a thought of that nature, you can be sure who the author of it is. Do not be leagued to the devil, do not throw in your lot with the devil whose purpose is to destroy what is good and uplifting.”

“Resist his suggestions and pray to Me to overcome yourself, whatever your motive might be. I am watching this great drama to see which virgins are filling and which are emptying their lamps. Do not be left behind with the foolish! Rather protect that which is good in others and see to your own lamp, that it is properly trimmed.”

“And to those of you who feel it is your job to reveal error in My servants, be ever so careful. For I alone am qualified to judge – lest you step into My place and usurp My authority. There is much you still don’t understand, there is still much quarreling and division among you. As Scripture has it, I wish to feed you on solid food, but you are yet too immature because you are saying ‘I am with this one’ and ‘I am with that one’ and ‘I was baptized by this one.’”

“Is this not the immaturity of a child yet in diapers? Yes, I say to you it is. This is why you are lacking for sound teaching that could prepare you for My coming, because you are busying yourselves with foolish ideas. Please, please, take heed: do not go on recklessly injuring others. There is a price to pay, and I prefer to love you with blessings than to correct you with chastisements.”

“I am going to visit each of you this week, with this lesson. I am going to reveal to you where you have gone astray. I will be gentle and convicting, not disciplinary. Why? Because I love you tenderly and you love Me and do not want to offend Me. So, if I reveal to you how you are offending Me, by your love for Me, you will stop and it will be well with you and Me.”

“So, receive My blessing of insight into your own thoughts and doings now. Have courage.”

flagge italian  Gesù spiega la correzione di Dio

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Gesù spiega la correzione di Dio

4 Maggio 2015 – Parole di Gesù a sorella Clare

Signore, di cosa ti piacerebbe parlare stanotte?

“Della punizione.”
“La Mia Punizione non è per i peccatori, in questa vita. E’ per quelli che amo. E non è punizione, ma educazione.”

“Ogni cosa ha una reazione uguale e contraria e nessun atto è senza influenza, nel mondo. E’ troppo frainteso che, quando accadono cose brutte in conseguenza alle azioni di qualcuno, sia la punizione a farli sentire male. Quanto lontano è ciò dalla verità! Non è punizione, è un aggiustamento della loro comprensione, così che possano stare attenti ad essere responsabili per ogni parola, ogni atto.”

“Ognuno ha un cerchio attorno a sé che si increspa (come un’onda). Esso urta contro altri cerchi, si mescola con loro e dà vita ad un altro cerchio ancora.”

Mentre parlava ho visto qualcosa di simile ad un lago con delle gocce d’acqua che ci cadevano dentro. Una alla volta, le gocce creavano un motivo di cerchi che alla fine arrivavano a toccarsi l’un l’altro e si fondevano in un’altra onda.

“Quando Dio è al centro di questi cerchi, e ciò che fai è il risultato dell’obbedienza a ciò in cui credi, – la grazia abbonda, le anime sono guarite e convertite. Ma quando sei tu al centro di questo cerchio, tu ti allontani dagli altri cerchi. Sei come un vortice che prende dagli altri, creando vuoto, disordine e mancanza.”
“Troppi vivono la vita di chi è per se stesso e di chi prende dagli altri attingendo per se stesso. Se tu solo potessi vedere quanto potente è questa dinamica. Io non sono venuto per picchiare o punire la Mia Sposa – piuttosto sono qui per educarla a compiere le scelte giuste col potere che ha di influenzare il mondo.”

“Quando una dei miei figli agisce in maniera egoistica o per gelosia, ella attira il bene degli altri a se stessa ed esso viene inghiottito e scende sul fondo del lago. Non ha più effetto, al contrario, diventa morto e stagnante in quell’anima.”

“Invece, quando uno si rivolge a fare del bene – e dà, i cerchi continuano a urtarsi l’uno con l’altro, perfino attorno al mondo e molto bene viene diffuso. Il mondo diventa un luogo migliore.”

“Quando castigo e correggo, è per il bene non solo di colui che castigo, ma per l’intero Corpo – che tutti possano imparare le strade della carità ed evitare il male… perché il male ferisce e priva gli altri della vita.”

“Io non castigo con livore, ma con amore – nella speranza che l’anima veda l’effetto che ha avuto su altri. Ella si ferma, quando è castigata e chiede a se stessa “Perché, Signore, hai consentito che accadesse questo?” Ed Io sono veloce a rispondere, se ella rimane davvero aperta. Il suo essere stata castigata produce in lei il risultato che il suo peccato ha prodotto in altri, così può assaporare e sentire il danno che ha fatto.”

“In questo modo Io le do nuova grazia per superare questo peccato e lei può elevarsi al di sopra dei suoi propri motivi egoistici e vincere il male che le viene offerto ogni momento dai demoni che attendono in riga per farla cadere.”

“Io non provo gioia quando vedo la ferita che deve sopportare – Io piango con lei. Per questo le Mie Spose devono fare lo stesso, anche se fossero le vittime della sua iniquità.”

Signore, come sappiamo se abbiamo fatto qualcosa di sbagliato o se stiamo solo avendo opposizione?
“Io opero nella tua coscienza. Tu sentirai un’oscurità, una tristezza dentro, dove l’offesa è stata fatta, quando ci pensi. Ci sarà un punto critico che dice : “Aspetta un minuto… c’è qualcosa qui su cui devi riflettere…” E’ una convinzione gentile, non un’aspra condanna.”

“Non è accusatorio nei sentimenti, piuttosto è convincente… finché l’anima non dice a se stessa “Penso che potrei non aver fatto la cosa giusta, qui.” E come quel pensiero cresce, così fa la convinzione, fino a che lei realizza la sorgente del suo soffrire: è successo perché…”

“Allora Io comincio a trattare con lei riguardo alle ripercussioni e a quante persone ha ferito con le sue azioni. Voglio che lei veda gli effetti del suo peccato così che capisca quanto fosse distruttivo. Non è perché sono arrabbiato che le permetto di avere un incidente, o di perdere qualcosa di molto importante. No, è per impedire i morti sul suo cammino e avere la sua attenzione.”

“Quando sei sotto attacco (demoniaco), non provi un gentile senso di condanna, provi un pesante senso di condanna, come se la rabbia ti venisse scagliata contro, e così è, se tu potessi vedere nella dimensione demoniaca. Sei stato attaccato, degradato, debilitato, derubato della tua pace e gioia, sentendoti disperato. Questo è un omaggio guasto, che è ciò che ti viene dato per nutrimento dal regno demoniaco.”

“Con la condanna viene la speranza, e il desiderio di rimediare all’errore. Il dolore per aver ferito gli altri – ciò avviene se la tua coscienza è sensibile e ben formata secondo il Mio Cuore. Tu cominci a vedere il lato di te stesso che hai nascosto a te stesso: gelosia, rancore, pigrizia, rappresaglia. Le cose brutte cominciano ad affiorare e tu vorresti tanto evitare di guardarle, ma proprio non puoi – è troppo ovvio se sarai onesto con te stesso.”

“Vedi, ti sto insegnando a guardare dalla Mia prospettiva. Che significa che devi fare un passo fuori da te stesso e vedere come ALTRI sono stati influenzati. Allora i tuoi motivi cominciano a venire a galla, tu cominci a vedere dentro te stesso l’oscurità che è stata nascosta. La vedi perché sei in una prospettiva elevata e sei in grado di vedere tutte le onde, come influenzano gli altri, anziché essere al centro della tua onda.”

“Mie Spose, siate sempre molto vigili. Il diavolo viene per uccidere, rubare e distruggere. Ogni volta che intrattenete un pensiero di quella natura, siate sicuri di chi ne è l’autore. Non fate lega col diavolo, non gettatevi nel sacco col diavolo, il cui proposito è distruggere ciò che è buono ed edificante.”
“Resistete alle sue suggestioni e pregateMi di superare voi stessi, qualunque possa essere il vostro motivo. Io osservo questo grande dramma per vedere quali vergini stanno riempiendo e quali stanno svuotando le loro lampade. Non siate lasciate indietro con le stolte! Piuttosto proteggete ciò che è buono negli altri e guardate alla vostra lampada, che sia adeguatamente fornita.”

“E a coloro di voi che sentono che è vostro dovere rivelare un errore nei Miei servitori, state sempre molto attenti. Perché Io solo sono qualificato a giudicare – affinché non vi mettiate al Mio posto e usurpiate la Mia autorità. C’è molto che voi ancora non capite, c’è ancora molto litigio e divisione in mezzo a voi. Come dice la Scrittura, Io desidero nutrivi di cibo solido, ma voi siete ancora troppo immaturi perché dite “Io sono con questo” e “Io sono con quello” e “Io sono stato battezzato da questo”.

“Non è, questa, l’immaturità di un bambino ancora in fasce? Sì, io vi dico che lo è. Questo è il motivo per cui vi manca una sana dottrina che vi possa preparare per la Mia venuta, perché vi state riempiendo la testa di idee stolte. Per favore, per favore, badate: non continuate a ferire gli altri incautamente. C’è un prezzo da pagare ed Io preferisco amarvi con benedizioni che correggervi con castighi.”

“Sto per fare visita ad ognuno di voi, questa settimana, con questa lezione. Ho intenzione di rivelarvi dove vi siete smarriti. Sarò gentile e convincente, non imporrò disciplina. Perché? Perché vi amo teneramente e voi amate Me e non volete offenderMi. Così, se vi rivelo come Mi state offendendo, per il vostro amore per Me, vi fermerete e sarà bene per voi e per Me.”

“Quindi, ricevete la Mia benedizione di esaminare i vostri propri pensieri e le vostre azioni, ora. Abbiate coraggio.”

<= indietro

Jesus bittet uns, ungewöhnlichen Respekt zu haben – Jesus asks us to have uncommon Respect

BOTSCHAFT / MESSAGE 63
<= 062                                                                                                                 064 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px flagge es
Jesus bittet uns, ungewoehnlichen Respekt zu haben Jesus asks us to have uncommon Respect
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus bittet uns, ungewöhnlichen Respekt zu haben

Jesus bittet uns, ungewöhnlichen Respekt zu haben

3. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Hier bin ich Herr.

“Ich bin auch hier.”

OK

“Du glaubst Mir nicht?”

Kann ich Dich bitte sehen Jesus?

“Schliesse deine Augen.”

“Wenn Ich noch näher wäre… oh du mit geringem Vertrauen.”

Was ist los mit mir, ich wollte dich heute Abend anbeten und es war so leer.

“Nutze deine Zeit besser.”

Was bedeutet das?

“Komm früher hierher.”

OK

“Nein wirklich, Ich meine es so. Versuche viel früher hierher zu kommen, so um 22:00 Uhr”

OK

“Das wird helfen, Geliebte.”

“Du bist müde, aber dies ist die Zeit des Tages, wenn die Lebenskraft abklingt und nicht ansteigt.”

Also bin Ich ein Schwächling??

“Sagte Ich das?”

Irgendwie.

“Ja, du bist ein Schwächling für Mich.”

OK

“Du sagst oft OK.”

Ich stimme oft mit Dir überein.

“Gute Antwort, sehr diplomatisch, etwas schmeichelhaft und absolut WAHR!”

Du bringst mich zum Lachen.

“Oh das ist gut, Ich hatte Angst, dass du tot umfällst, du warst so begeistert über unser Zusammensein heute Abend.”

“OK (mein Runde, OK zu sagen) Ich liebe dich, süsse Braut, es tut Mir leid, dass du so müde bist und mit der Zeit des Tages kämpfst.”

Danke Dir Herr, dass Du Dir Zeit nimmst, mich aufzuheitern, Du bis so gütig und es ist witzig, mit Dir zusammen zu sein.

“Nun Ich möchte, dass Meine Braut weiss, was sie erwartet, wenn sie in den Himmel kommt mit Mir, Ich liebe es, Spass zu haben.”

Worüber möchtest du mit uns sprechen?

“Respekt.”

OK

“Ich möchte, dass Meine Bräute alle Männer und Frauen respektieren, unabhängig von Alter, Rasse, Bildung oder Stand im Leben. Ich möchte, dass Seelen Mich erkennen durch Meinen Respekt für Andere. Dies ist etwas, was ihr für Mich tun könnt. Mangel an Respekt hat zu einer schrecklichen Herabstufung und zu einem Gefühl von Verlust und Nutzlosigkeit geführt.”

“Es wird sogar angenommen, dass Ich nicht die Rechte jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes respektiere. Es wird nicht verstanden, dass euch mit dem freien Willen auszustatten ein enormes Opfer Meinerseits war, weil Ich wollte, dass ihr Mich aus Liebe wählt, freiwillig, nicht wie ein Sklave, der keine Wahl hat.”

“Respekt ist ein Erkennungszeichen, dass ihr etwas ‘Besonderes’ seid und ihr seid tatsächlich Alle besonders für Mich. Wenn Menschen euch nicht respektieren, sagen sie ‘Euer Leben bedeutet nichts, du bist austauschbar.’

“Dies hat eine tragische Auswirkung auf die Menschheit, es tötet den Willen und den Wunsch zu träumen. Nichts könnte weiter weg sein von der Wahrheit, Ich liebe jede einzelne Seele nicht nur mit Respekt, sondern auch mit Träumen für sie und mit einer Zukunft, die lohnend ist. Doch weil Autorität ungerecht gehandhabt worden ist, stellen sie Mich gleich mit jener Autorität, die oft verhärtet und abweisend ist gegenüber den Rechten des Individuums.”

“Ich möchte, dass Meine Christen die Menschen mit ungewöhnlichem Respekt behandeln und ihnen ihr Gefühl von ‘etwas wert zu sein’ und ‘gebraucht zu werden’ wieder herstellen. Stellt für sie ihr Gefühl, dass sie wichtig sind in der Welt, wieder her. Setzt sie wieder ein und zeigt ihnen, dass sie etwas bedeuten. Dies ist etwas, woran es ernsthaft mangelt in menschlichen Beziehungen, dass ihr überrascht sein werdet, wie es die Menschen um 180° umdreht.”

“Anstatt den Schmutz abzutreten und nutzlos dahinzugehen, wird es wieder neue Hoffnung schenken, Enthusiasmus über das, wer sie sind und wer sie werden können. ”

“Ich habe wunderbare Pläne für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind auf dieser Erde. Wunberbare Pläne, aber so Viele nehmen an, dass Ich langweilig bin, dass Ich voller Regeln und Vorschriften bin, dass Ich still und fromm bin, dass Ich dunkel und einschränkend bin.”

“Doch ihr wisst, dass dies absolut nicht stimmt. Der Himmel ist ein Ort von herrlichem Licht, ein Ort der Bestimmung und Kreativität, ein Ort, wo Freude jeden Fuss tanzen lässt und jedes Herz hüpfen und wo sich Jedes innig gebraucht fühlt für Meine Pläne.”

“Ja, das ist es, was Ich vermitteln möchte. Ihr seid wichtig für Mich. Ich habe Pläne für euch, wunderbare Pläne, Dinge die ihr lieben werdet, nicht dunkel und einschränkend, sondern erfüllt mit Helligkeit und neuer Hoffnung. Wenn ihr Anderen Respekt zeigt, bringt ihr sie in Meine Dimension, ihr verkündet ihre Schönheit und ihren Sinn des Seins.”

“Ihr sagt ‘Für Gott bist du wichtig.’ Nicht nur ein Wegwerf- oder Nebenprodukt eurer Kultur, sondern wirklich ein roher Diamant.”

“Ihr seid Individuen, verschieden, da gibt es Keinen wie dich und dies ist nicht Schmeichelei, dies ist die Wahrheit.”

“Und weil ihr einzigartig seid, sind die Pläne, die Ich für euch habe, einzigartig und speziell geeignet für die Natur, in welcher Ich euch erschaffen habe.”

“Die Menschen sollen von dem Gedränge getrennt und die zugeteilten Nummern entfernt werden, damit ihre einzigartige Identität wieder erkannt wird. Die Schönheit von dem, wer sie sind, ist sogar ein Geheimnis für sie, doch indem ihr ungewöhnlichen Respekt zeigt, sagt ihr ‘Da ist etwas Besonderes an Dir, eine verborgene Grösse, etwas Wunderschönes im Innern. Mit eurer Wesensart bekräftigt ihr Mich in Meiner Schöpfung und dass Jedes, das Ich erschaffe, innewohnende Schönheit hat, welche darauf wartet, an die Oberfläche gebracht zu werden.”

“Dies läuft total gegen die Norm der Gesellschaft und menschlicher Beziehungen, dass es eine Seele auf ihrem Weg innehalten lässt um nachzudenken, ‘Diese Person ist anders, was hat sie, das mich berührt hat?’ Und das ist es, wenn sie herausfinden, dass Gott in euch lebt und dass ihr Seine Botschafter seid und für Ihn ist diese Seele jeden Schmerz von Golgatha wert, jeder Peitschenhieb, jeder Spott, jeder Hammerschlag. Sie wurden zu einem hohen Preis erkauft. Ja, das ist der wahre Wert jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes, nichts weniger als Mein Leiden.”

“Wenn ihr also Respekt zeigt, erklärt ihr dies auf eine subtile und verborgene Art, aber es erreicht die Seele und berührt sie, sie fühlen den Unterschied in euch, verglichen mit Anderen, sie fühlen Mich. Und indem sie Mich erkennen, ist die halbe Schlacht gewonnen. Ich bin nicht, wer sie dachten, dass Ich bin, NEIN, Ich bin der Eine, der sie ängstlich und wunderbar erschuf, erschaffen wie keinen Anderen, einzigartig und so wertvoll, um für sie am Kreuz zu sterben.”

“Dies ist es, was Ich möchte, dass ihr in euren Beziehungen zu Anderen vermittelt. Respekt. Ungewöhnlichen Respekt. Das veranlasst Andere, inne zu halten und sich selbst zu fragen… ‘Was ist anders an ihnen?’ Und wenn ihr ihre Aufmerksamkeit habt, ist die halbe Schlacht gewonnen, dann sind sie in keiner abwehrenden Haltung mehr, vielmehr sind sie neugierig und wollen euer Geheimnis wissen.”

“Ich segne euch Meine Kinder mit einer neuen Gnade, mit ungewöhnlichem Respekt und mit Meinem Duft, um damit verletzte Seelen zu berühren und sie hierher zu Mir zu ziehen.”

flagge en  Jesus asks us to have uncommon Respect

Jesus asks us to have uncommon Respect

May 3rd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“Make better use of your time.”

What does that mean?

“Get here sooner.”

OK.

Here I am, Lord.

“Here I am too.”

OK.

“You don’t believe Me.”

Please, can I see You, Jesus?

“Close your eyes.”

“If I were any closer…oh ye of little faith.”

What’s the matter with me, I wanted to worship tonight and it was so flat.

“No really, I do mean that. Try getting here much sooner, like 10:00.”

OK.

“That will help, Beloved.”

“You are tired, but this is the time of the day when the sap is going down not rising up.” So I’m a sap??

“Did I say that?”

Kinda.

“Yes, you’re a sap, for Me.”

OK.

“You say OK a LOT.”

I agree with You a LOT.

“Good answer. Very diplomatic, slightly flattering and absolutely TRUE!”

You’re making me laugh…

“Oh, that’s good…! I was afraid you were going to fall over dead, you were so excited about us being together tonight…”

“OK. (My turn to say OK) I love you sweet Bride, I’m sorry you are tired and you are fighting the time of day.”

Thank You Lord for taking time to cheer me up, You are so kind and fun to be with.

“Well, I want My Bride to know what to expect when she gets here to Heaven with Me, I love to have fun.”

What would you like to speak to us about.

“Respect.”

OK.

“I want My Brides to respect all men and women, regardless of age, race, education, station in life. I want souls to recognize Me by My respect for others. This is something you can do for Me. Lack of respect has led to terrible down grading and a sense of loss and uselessness.

“It is even assumed that I don’t respect the rights of every man woman and child. It is not understood that equipping you with free will was a tremendous sacrifice on My part because I wanted you to choose Me out of love, freely, not like a slave who has no choice.

“Respect is a mark of recognition that you are ‘special’ and you all are indeed special to Me. When people disrespect you they are saying, ‘Your life doesn’t matter, you are disposable.’ This has a tragic impact on humanity, it kills the will and the desire to dream. Nothing could be further from the truth! I love each and every soul with not only respect but dreams for them and a future that is rewarding. Yet because authority has been wielded unjustly, they equate Me with authority which is often callus and dismissive of an individuals rights.

“I want My Christians to treat people with uncommon respect, restore to them their sense of value and worth. Restore to them their sense of importance in the world. Reinstate them and show them that they are valuable. This is one thing that is lacking so seriously in human relations that you will be surprised at how it turns people 180 degrees around. Instead of kicking the dirt and walking away, shuffling uselessly, it will restore hope and put a spring in their step that belies new hope, enthusiasm about who they are and who they can become.

“I have wonderful plans for every man woman and child on this Earth. Wonderful plans. But so many assume that I am dull and boring: all about rules and regulations, all about being quiet and pious, all about dark and restricting. Yet, you know that is absolutely untrue. Heaven is a place of glorious light, a place of purpose and creativity, a place where joy makes every foot dance, every heart leap and feel deeply necessary to My plans.”

“Yes, that is what I want to convey. You are important to Me. I have plans for you, beautiful plans, things you will love – not dark and restrictive but filled with brightness and new hope. When you show respect to others you bring them into My dimension, you are declaring their beauty, and their reason for being. You are saying, ‘To God, you are very important.’ Not just a cast away or byproduct of your culture, but truly a diamond in the raw.

“You are an individual, different – there is none like you, and this is not flattery, this is truth. And because you are unique, the plans I have for you are unique and especially fitted to the nature I created in you.

“Separating people from the crowd, taking away the numbers assigned to them and acknowledging their unique identity – the beauty of who they are – is even a mystery to them. But by showing uncommon respect you say ‘There is something special about you, hidden greatness, something beautiful inside’ In essence you are affirming Me in My Creation and that each one I create has intrinsic beauty that is waiting to be brought to the surface.

“This goes so much against the grain of society and human relations that it will stop a soul in its tracks and make them wonder, ‘This person is different… what is it about them that has touched me?’ And that’s when they find out: God is living in you, you are His ambassador and to Him this soul is worth every pain of Calvary, every lash of the whip, every mocking, every blow of the hammer. At what a great price they have been Purchased! Yes, that is the true worth of every man, woman and child, nothing less than My passion.

“So when you show respect, you declare this in a subtle and hidden way. But it reaches the soul and touches them, they feel the difference in you from others…they feel ME. And in recognizing Me, half the battle is won. I am not who they thought I was, NO, I am the One who created them fearfully and wonderfully made, unlike any other, unique. And worth dying on the Cross for.

“This is what I want you to convey in your relations with others. Respect. Uncommon respect. That causes others to stop and ask themselves, ‘What is so different about them?’ And when you get their attention, that is half the battle, they aren’t in a defensive posture anymore – rather they are curious and want to know your secret.

“I bless you, My Children, with a new grace: uncommon respect and My fragrance to touch hurting souls and bring them here to Me.”

flagge es  Un Respeto especial

=> PDF

Un Respeto especial

Mayo 3, 2015 – Palabras de Jesús a la hermana Clare

Aquí estoy, Señor. Aquí estoy, también.

OK.

Tu no me creerías.

Por favor, ¿puedo verte, Jesús?

Cierra tus ojos.

Si yo pudiera estar más cerca, oh, hombres de poca fe.

¿Cuál es el problema conmigo? Yo quería adorar esta noche y estoy de tan poca emoción.

Haz un mejor uso de tu tiempo.

¿Qué significa eso?

Quise venir aquí antes.

OK.

No, en serio, me refiero a eso. Trate de llegar aquí mucho antes, como eso de las 10:00.

OK.

Eso ayudará, Amada.

Usted está cansada, pero este es el momento del día, cuando la savia está bajando y no se levanta. Así que, ¿Yo soy una savia?

¿Dije eso?

Un poco.

Sí, eres una savia – para Mí.

OK.

Usted dice OKey MUCHO.

Estoy de acuerdo contigo, un montón.

Buena respuesta. Muy diplomático, poco favorecedor y absolutamente ¡CIERTO!

Me haces reír.

¡Oh, eso es bueno! Tenía miedo de que ibas a caerte muerta, estabas tan emocionada acerca de estar juntos esta noche.
OK. (Mi turno para decir OK) Te quiero, dulce novia. Siento que estás cansada y que estás luchando a esta hora del día.
Gracias, Señor, por tomarte el tiempo para animarme, Tú eres tan amable y una compañía divertida.

Bueno, yo quiero mi novia conozca lo qué le espera cuando llegue al Cielo Conmigo. Me encanta divertirme, lo sabes.

Puedes decir eso una vez más.

[Jesús repite] Me encanta divertirme, lo sabes.

[Clare reír de nuevo] ¡Oh, gracias, Señor por hacerme reír; por traerme a la vida!
De ¿Qué te gustaría hablar hoy?

Del respeto.

OK.

Quiero que mis novias respeten a todos los hombres y mujeres, independientemente de su edad, raza, educación, y posición en la vida. Quiero almas que me reconozcan por mi respeto por los demás. Esto es algo que puedes hacer por mí. La falta de respeto ha llevado a una terrible decadencia y una sensación de pérdida e inutilidad.

Yo les di el libre albedrío y fue un tremendo sacrificio de mi parte, porque quería que me eligieran por amor, libremente , no como un esclavo que no tiene otra opción.

El respeto es una marca de reconocimiento de que son especiales y todos ustedes son en verdad especiales para mí. Cuando la gente te falta el respeto te está diciendo que, Tu vida no importa, que eres desechable. Esto tiene un impacto trágico en la humanidad, que mata la voluntad y el deseo de soñar. Nada podría estar más lejos de la verdad! Amo a todas las alma, con no sólo respeto, sino sueños para ellos y un futuro que está recompensando. Sin embargo, porque la autoridad se ha ejercido injustamente, a mí me han comparado con la autoridad que es desdeñoso de los derechos de un individuo.

Quiero que los cristianos traten a las personas con un respeto especial, restaurando en ellos su sentido de valor y dignidad. Restaurando en ellos su sentido de importancia en el mundo. Restableciéndolas y mostrándoles que son valiosos. Esto es algo que falta en las relaciones humanas que es muy serio, y te sorprenderás del cambio que se dará en las personas de tu alrededor. En lugar de alejarlos como suciedad, sino que devolviéndoles la esperanza y motivándolos a una nueva esperanza, entusiasmándolos acerca de quiénes son y que pueden llegar a ser.

Tengo planes maravillosos para cada hombre, mujer y niño en la Tierra. Planes asombrosos. Pero, muchos suponen que yo soy tardo y aburrido. Todo acerca de las reglas y ordenanzas, tratan de ser tranquilo y piadoso, pareciera oscuridad y que te limita. Sin embargo, usted sabe que es absolutamente falso. El cielo es un lugar de luz gloriosa, un lugar de propósito y creatividad, un lugar donde la alegría hace que todos bailen, cada salto de corazón y te siente profundamente necesario dentro de Mis planes.
Sí, eso es lo que quiero transmitir. Usted es importante para mí y tengo planes para ti, planes hermosos, cosas que te encantarán. No oscuras y restrictivas, pero llenas de brillo y una nueva esperanza. Al mostrar respeto a los demás los llevas a mi dimensión, estás declarando su belleza, y su razón de ser. Usted está diciendo, Para Dios, usted es muy importante. No es sólo un náufrago o subproducto de su cultura, pero eres verdaderamente un diamante en bruto.

Usted es un individuo, diferente – no hay nadie como tú, y esto no es adulación, esto es verdad. Y, porque usted es único, los planes que tengo para ustedes son únicos y especialmente montados en la naturaleza de tu creación.

Separándolos de las personas de la multitud, quitándoles los números asignados y reconociendo su identidad única – en la belleza de lo que son. Es aún un misterio para ellos, pero, mostrándoles un respeto poco común, les dice, Hay algo especial acerca de ti, una grandeza oculta, algo hermoso dentro de ti. En esencia usted está afirmando Mi Creación y que cada uno fue creado con una belleza personal que está esperando salir a la superficie.

Este concepto va en contra de la corriente de la sociedad y las relaciones humanas, que dejará a las almas intrigadas y se preguntaran, Esta persona es diferente, ¿qué es lo que tiene el, que me ha tocado el corazón? Y, eso es cuando encuentra una salida: Dios está vivo en ti, tú eres su embajador y esta alma vale cada dolor del Calvario, cada azote del látigo, cada burla, cada golpe del martillo, este gran precio con que has sido comprado. Sí, este es el verdadero valor de cada hombre, mujer y niño, nada menos que Mi pasión.

Por lo tanto, cuando usted muestra respeto, usted declara esto de una manera sutil y oculta. Pero, que llega al alma y los toca, y se siente la diferencia ante los demás, me sienten a Mi. Y en el reconocimiento de mi persona, la mitad de la batalla está ganada. Yo no soy quien ellos pensaban que era. No, yo soy Aquel que los creó temeroso y maravillosamente, a diferencia de cualquier otro; y único, a quien valió la pena morir en la cruz.

Esto es lo que quiero que transmitan en sus relaciones con los demás. Respeto. Un Respecto Especial. Eso hace que los demás se detengan y se pregunten: ¿Qué es tan diferente acerca de ellos? Y, cuando esto llame su atención, será la mitad de la batalla. No estarán en una postura defensiva, sino que serán curiosos y querrán saber tu secreto.

Yo, hijos míos los bendigo, con una nueva gracia: un respeto especial hacia los demás, y mi fragancia para tocar las heridas de las almas y llevarlas hacia Mi.

Traducido por Alejandro

Jesus sagt… Oh wie ihr Mein Herz tröstet – Jesus says… Oh, how you comfort My Heart

BOTSCHAFT / MESSAGE 62
<= 061                                                                                                                 063 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

2015-05-02-Jesus-sagt-Oh-wie-ihr-Mein-Herz-troestet  2015-05-02-Jesus-says-Oh-how-you-comfort-My-Heart
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Tretet in Meine Ruhe ein…
=> Eure Herzen sind Mein duftender…
=> Ich geniesse Meine Zeit mit euch
Related Messages…
=> Enter into My Rest…
=> Your Hearts are My fragrant Garden
=> I savor My Time with you

flagge de  Jesus sagt… Oh wie ihr Mein Herz tröstet

Jesus sagt… Oh wie ihr Mein Herz tröstet

2. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Heute Abend, als Ich in die Anbetung kam und das Lied ‘Jesus, Holy Jesus’ abspielte, sah ich Den Herrn in der Dornenkrone, leidend.

Er litt wirklich, sogar Tränen rannen Seine Wangen herunter. Ich liess das Lied immer und immer wieder abspielen und dann driftete ich weg in eine süsse Träumerei mit dem Herrn, meine Stirn berührte Seinen Bart. Hin und wieder trafen sich unsere Blicke und alles war entspannt und friedlich. Während das Lied sich selbst wiederholte, begann ich zu sehen, dass Sein Leiden gelindert wurde und der Schmerz, der Seinen Kopf umgab, sich anfing aufzulösen und ich konnte ein freudiges Funkeln in Seinen Augen erkennen. Ich erzählte Ezekiel, was vor sich ging und er sagte, ‘Ich glaube, dass wir keine Ahnung haben, wie oft Der Herr mit uns leidet und wie viele Male Er mit uns weint.’

Und dann begann Jesus, mich mit dieser Botschaft zu inspirieren…
“Unterschätzt niemals die Kraft darin, wenn ihr euren Gott tröstet. Kennt ihr das Herzeleid, welches Ich jeden Tag ertragen muss und wenn Ich dann in den Thronsaal eures Herzens komme und euch dort auf Mich wartend vorfinde, hellt sich dadurch Mein Herz auf, weil ihr euch einfach nur danach sehnt, mit Mir zusammen zu sein.”

“Meine Bräute, nur weil ihr noch nicht perfektioniert seid auf dieser Erde, bedeutet es nicht, dass Ich keinen Trost von euch empfangen kann. Eure liebevolle Zuneigung Mir gegenüber besänftigt das Brennen in Meinem Herzens für Seelen, welche die reinsten Qualen durchleben oder das Brennen für Jene, die Mir ihren Rücken zugedreht haben. Beide Extreme erlebe Ich tagtäglich, Beide Extreme zerreissen Mein empfindsames Herz.”

“Und wenn Ich nach Hause komme zu Meiner wartenden Braut, die nichts als Trost für Mich bereit hält, beginnen die Schmerzen des Tages langsam aber sicher, sich aufzulösen und Ich finde Meine Freude in ihren Armen. Clare hat recht, Ich sehne Mich danach, dass Meine Braut zu Mir kommt, mit nichts anderem in ihren Gedanken ausser den Wunsch, Mich sprechen zu hören und in Meiner Gegenwart zu sein, Mich zu verehren und still neben Mir zu sitzen.”

“Die erfrischenden Wasser ihres Herzens sind wie ein fliessender Bach, umgeben von Gärten, die sanft die Luft parfümieren und mit Rinnsalen, die für Mich singen… ihre Loblieder und Liebesgedanken… tanzen in der Luft um Mich herum, das süsse Aroma von Lob und Preis.”

“Und dort sitzen wir zusammen neben den zarten Wassern, den Ärger des Tages voneinander abwaschend. Sie tröstet Mich und Ich erwidere es, indem Ich sie tröste. Ihr Gesicht tröstet Mich und Meines tröstet sie.”

“Zusammen driften wir in diese stressfreie Zone, erfüllt vom Aroma der Liebe.”

“Oh wie Ich Mir wünsche,  dass Meine Bräute in diese Wohlfühlzone eindringen, in diesen Garten zarter Wonnen, wo alle Geschäfte und Abscheulichkeiten des Tages weit zurückgelassen werden und eine zarte Liebkosung Meiner Wange mehr sagt, als es eine Symphonie ausdrücken könnte.”

“Ich bin tief berührt Meine Bräute von eurer Hingabe Mir gegenüber, von eurem Verlangen nach Mir und von eurem Ausschluss der Welt und all ihren Verlockungen. In einer Welt, die ihre Erfüllung in den Machenschaften der Menschen findet, seid ihr ein seltener Garten auf einem exotischen Planeten, der noch unberührt ist von den Menschen.”

“Dies ist es, wonach Ich Mich sehnte und was Ich Mir gewünscht habe mit Adam und Eva, aber leider hat der Zerstörer von Allem einen Weg gefunden, sie zu verderben. Aber in der Ewigkeit wird es keine Spuren von Bösem mehr geben und Ich werde vor Mir Meine siegreiche Schöpfung haben, Jene, die Mich über allem Anderen wählten, sogar vor dem Leben selbst.”

“Bitte Meine Söhne und Töchter, zögert nicht, in Meine Gegenwart zu kommen auf diese Art. Bietet Mir euer Herz an als Meine Oase der Ruhe. Bietet Mir euren zarten, sorgenvollen Blick an, damit Ich die gefühllose Gleichgültigkeit der Menschen vergessen kann. Schenkt Mir einen Ort der Ruhe, den Meine ganze Schöpfung Mir hätte gewähren sollen. Bringt Mich in den Garten eurer Herzen und pflegt Meine Wunden. Niemals werdet ihr die Macht eurer Liebe erkennen, mit welcher ihr Mein schmerzendes Herz heilt, bis ihr in der Lage seid zu sehen, was Ich mitansehen muss auf der Erde. Dann werdet ihr den immensen Unterschied verstehen, den ihr mit eurem Scherflein der armen Witwe getan habt. Bis dann, denkt bitte daran, in Meine Gegenwart zu kommen in Anbetung und mit dem tröstenden Duft eurer Herzen.”

“Ihr seid Mein und Ich gehöre euch. Und das gilt für immer. Ich segne euch jetzt mit Augen, die den Unterschied erkennen, den ihr in Meiner Welt bewirkt habt.”

flagge en  Jesus says… Oh, how you comfort My Heart

Jesus says… Oh, how you comfort My Heart

May 2nd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Tonight as I came into worship playing “Jesus, Holy Jesus”, I beheld the Lord in the crown of thorns, suffering. Truly He was suffering, even to tears running down His cheeks.

Letting the song run over and over again, I drifted off into a sweet reverie with the Lord, my forehead nuzzled under His beard. Every once and a while our eyes would meet and all was calm and peaceful. As the song repeated itself, I began to see that His suffering was alleviated and the pain surrounding His Head was beginning to dissipate and a twinkle of joy was seen in His eyes.

I told Ezekiel what was going on and he said, “I don’t think we know how much the Lord suffers with us, how many times He cries with us.” And then Jesus began to inspire me with this message.

“Never underestimate the power behind consoling your God. Do you know the heartbreaks I must suffer every day, and when I come into the throne room of your heart and find you waiting there for Me, just longing to be with Me… oh you cannot imagine how you brighten My Heart.”

“My Brides, just because you are not yet perfected on this Earth does not mean I can’t receive consolation from you. Your tender affection to Me soothes the burning of My Heart for souls that are suffering sheer torture, and for souls that have totally turned their backs on Me. Both extremes I encounter day by day, both extremes rend My sensitive heart.”

“And when I come home to My waiting Bride, who has nothing but comfort for Me, slowly but surely the pains of the day begin to disappear and I find My joy in Her arms. Clare is right – I long for My Bride to come to Me with nothing on her agenda but to hear Me speak, and be in My presence, to worship Me and sit quietly beside Me. The refreshing waters of her heart are like a flowing brook surrounded by gardens gently perfuming the air with rivulets of water singing out to me…her praises and love thoughts…dance in the air around Me , the sweet aroma of praise.”

“And there we sit together beside gentle waters, washing away the frets of the day from one another’s lives. She soothes Me, and I reciprocate by soothing her. Her countenance comforts Me and mine comforts her. Together we drift in this stress free zone heavily laden with the aroma of love.”

“Oh, how I wish for My Brides to enter this place, this comfort zone, this garden of gentle delights where all the business and ugliness of the day is left far behind and a gentle caress of My cheek says more than even a symphony could express.”

“I am deeply touched, My Brides, by your devotion to Me, your desire for Me, and your exclusion of the world and all its allurements. In a world so taken up with the doings of men, you are a rare garden on an exotic planet, somewhere yet untouched by man.”

“This is what I longed for and sought after with Adam and Eve, but alas the Spoiler of everything good found an inroad to corrupt them. But in eternity there will no longer be any vestige of evil and I will have before Me My victorious creation, those who chose Me above all else, even life itself.”

“Please, My sons and daughters, do not hesitate to come into My presence this way. Offer Me your heart as My resting place. Offer Me the tender gaze of concern that I might forget the callous indifference of men. Give Me a place of repose that all My Creation should have afforded Me. Bring Me into the garden of your hearts and tend to My wounds. Never will you know the power of your love to heal My aching Heart, until you are able to see what I must see on Earth. Then you will understand the immense difference you made with your widow’s mite. Until then, please remember to come into My presence with worship and the consoling fragrance of your heart. You are Mine and I Am Yours. And that is forever.”

“I bless you now with eyes to see the difference you made in My world.”