Jesus spricht über herumtreibende Löwen & Unsere drei Feinde – Jesus speaks on prowling Lions & Our 3 Enemies

BOTSCHAFT / MESSAGE 219
<= 218                                                                                                                220 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-12-31 - Jesus spricht ueber die herumtreibenden Loewen und unsere drei Feinde 2015-12-31 - Jesus speaks about prowling Lions and our three Enemies
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Unser schlimmster Feind
=> Ich kleide euch mit Meiner Demut
=> Absolute Wahrheit
=> Geistige Eifersucht
=> Versuchungen & Geistige Muskeln
Related Messages…
=> Our worst Enemy
=> I will clothe you in My Lowliness
=> Truth Absolute
=> Spiritual Jealousy
=> Temptations & Spiritual Muscles

flagge de  Jesus spricht über die herumtreibenden Löwen & Unsere drei Feinde

Jesus spricht über die herumtreibenden Löwen & Unsere drei Feinde

31. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Nun, meine geschätzten Herzbewohner, der Herr ist wirklich mit uns und instruiert uns immer noch.

Jesus begann Seine Botschaft…
“Ich habe die Gebete gehört für längere Botschaften… sie sind so eifrig, Mir zuzuhören. Also wirst du noch ein bisschen länger auf Mich warten?”

Oh ja Herr. Das werde Ich.

“Nun… heute Abend möchte Ich über Meine Worte sprechen… ‘Erlöse Mich von dem Bösen.’ Das Böse des Feindes, das Böse des eigenen Willens, die Sünden dieser Welt. Dies ist ein Gebet, das ihr augenblicklich sprechen könnt und Ich werde reagieren. Du erinnerst dich an das UFO und wie schnell es aus deinem Blickfeld eskortiert wurde?”

‘Ja Herr – Ich erinnere mich daran. Wie könnte ich das vergessen?’ Es war Nacht und als ich draussen ein wenig ruhte und den Nachthimmel betrachtete, wie ich es oft zwischen dem Gebet mache, einfach um mich wieder ein bisschen aufzuwecken, sah ich dieses Objekt am östlichen Himmel und wusste sofort, was es war, weil es sich unstet bewegte, aber dann kam es an einem gewissen Ort zur Ruhe. Und ganz einfach aus mir hervorblubbernd, nicht einmal realisierend, was ich sagte, kam ‘Erlöse uns von dem Bösen’. Und sofort verschwand dieses Objekt. Ich meine, es war WEG. Ich habe das niemals vergessen.

Jesus antwortete mir und sagte…
“Ja, jenes Gebet ist erstaunlich. Ich lehrte es euch und es trägt grosse Macht, wenn es im Vertrauen gesprochen wird zu Mir, besonders von einer Seele, die Mich wirklich kennt. Die Schönheit dieses Gebetes ist, dass es das Böse überall anspricht; das Böse in eurer eigenen Seele, das Böse des Feindes und das Böse in der Welt. Es ist nicht wie wenn ihr gegen einen Dämon betet, ihr bringt euch nämlich selbst zurück auf eine Linie mit Meinen Heiligen Absichten für euer Leben. Es gibt Mir die Erlaubnis, jene Dinge in euch anzupassen, welche Mich nicht erfreuen und kontraproduktiv sind für eure persönliche Heiligkeit.”

“Ja, Ich mag dieses Gebet sehr und Ich wünsche Mir für Meine Braut, es öfter in völligem Vertrauen zu nutzen. Es spricht das Böse des Augenblicks an, wohingegen das Bindungsgebet den ganzen Tag anspricht.”

Also ist das Bindungsgebet wirksam für 24 Stunden?

“Nun, ausser es erscheinen weitere Dämonen vor Ort… dann müsst ihr es noch einmal mit einer starken Absicht beten. Wenn eure Gedanken während dem Gebet umherirren, wiederholt jenen Teil des Gebetes noch einmal. Die Absicht ist alles in allen Gebeten, aber besonders, wenn man dem Feind gegenübersteht. Da gibt es eine Energie in euren Gebeten gegen das Böse. Da gibt es in der Tat ein Kraftfeld. das aus eurem Innern kommt und eine Absicherung errichtet gegen das Böse. Und ja, die kämpfenden Engel stehen stramm.”

“Schaut, viele Male beobachten sie euch, um zu sehen, ob ihr erkennt, was im Geist vor sich geht und ob ihr euch erhebt, um es abzuwehren. Sie gehorchen, wenn sie zum Handeln aufgerufen werden, aber sie warten, bis ihr euch auch erhebt. Nun, nicht grundsätzlich sprechend, sie handeln auch selbst, wenn ihnen Instruktionen erteilt werden, dies zu tun. Ja, ihr könnt und dürft sie instruieren, auch wenn Andere sagen, dass ihr das nicht tun könnt. Das ist nicht wahr. Wenn sie beauftragt worden sind, könnt ihr sie instruieren oder sie zu Hilfe rufen. ‘Heilige Engel, werdet ihr mir helfen? Heilige Engel, werdet ihr jene Ambulanz begleiten und jenen Menschen helfen?'”

Da gibt es Jene, die das anfechten werden, Herr.

“Habe Ich nicht gesagt… ‘Und Jesus kam hinauf und sprach zu ihnen, sagend… Alle Autorität wurde Mir gegeben, im Himmel und auf Erden. Geht deshalb und macht aus allen Nationen Nachfolger, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.” Matthäus 28:18-20

Aber das erwähnt keine Engel.

“Diese Zeichen werden Jene begleiten, die geglaubt haben… In Meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und sind nicht diese Dämonen die Gefallenen? Und Meine Engel… ‘Sind sie nicht alles dienende Geister, hinausgesandt, um Jenen einen Dienst zu erweisen, die die Erlösung ererben?” Hebräer 1:14

“Sie sind hinaus gesandt und beauftragt und ihr könnt tatsächlich ihre Hilfe beanspruchen. Wie Ich es viele Male sagte, sie warten darauf, ob ihr es bemerkt und dann auf das Böse einwirkt, das euch umgibt. Ich habe euch Meine Autorität gegeben, Meinen Namen und Mein Blut. Da gibt es nichts, was dem nicht nachgeben wird. Wie auch immer, es ist wahr, da gibt es Zeiten von fokussierterem Gebet und Verzicht, wenn dies angemessen ist.”

“In allen geistigen Dingen sollt ihr die Mächte der Luft respektieren, aber sie niemals fürchten. Oh wie sie Jene hassen, die ihnen Schriftstellen zitieren und sie aufgrund der Autorität auffordern, dass sie aufgeben und es unterlassen.”

“Ich habe Meinen Geist nicht von euch genommen. Ich bin immer präsent bei euch und auch fleissig im Beobachten eurer Reaktionen, wenn ihr mit Bösem konfrontiert seid. Clare, du kannst das Böse im Raum fühlen. Aber die Meisten, dich eingeschlossen, nehmen sich nicht die Zeit, es wahrzunehmen. Wie auch immer, ihr könnt diese Fähigkeit entwickeln, solange es nicht zu Stolz führt. Du bist dich so gewöhnt, in Meinem kleinen Kokon eingehüllt zu sein und die äusseren Handlungen der Geister auszusperren, dass du dich wirklich nicht bemühst. Ich verstehe deine Einfältigkeit und deinen Fokus, aber Jene nicht wahrzunehmen, die dir mehr Schwierigkeiten bereiten können und Anderen, ist nicht immer die beste Vorgehensweise.”

“Da gibt es noch viel zu lernen für euch. Und ihr werdet lernen. Ja, Ich selbst bin euer Lehrer und Ich werde euch mit diesen Dynamiken bekannt machen, wenn ihr fragt.”

Herr, Ich möchte wissen, was du möchtest, dass ich es weiss. Ich möchte nichts darüber hinaus wissen, obwohl ich hungrig bin nach Wissen auf anderen Ebenen. Ich weiss, wie es sich anfühlt, aufgeblasen zu sein und ich hasse es.

“Nun, du wandelst laufend in einer Kriegszone und du weisst, wenn ein negativer Gedanke oder ein negatives Gefühl vorbeikommt, dass es Zeit ist, Autorität zu übernehmen. Es bedeutet, dass du in der Gegenwart von Bösem bist, das beauftragt wurde, dir und Anderen zu schaden. Seid alarmiert, Meine Tauben. Seid wachsam, euer Feind ist wirklich wie ein herumtreibender Löwe und ihr seid seine nächste Mahlzeit.”

“Ich bin mit euch. Uebt eure Gaben aus in Meinem Namen und Ich werde euch erlösen.”

flagge en  Jesus speaks about prowling Lions & Our three Enemies

Jesus speaks about prowling Lions & Our three Enemies

December 31st, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Well, my precious Heartdwellers, the Lord is truly with us and still instructing us.

Jesus began His Message…
“I have heard the prayers for a longer message…they are so eager to listen to Me. So will you wait on Me just a little longer?”

Oh yes Lord. I will.

“Well…tonight I want to talk about My words, ‘Deliver us from evil.’ The evil of the enemy, the evil of self will, the evils of this world. This is one prayer you can say immediately, and I will respond. You remember the UFO and how quickly it was escorted out of sight?”

‘Yes, Lord – I really remember that. How could I forget it?’ It was a night when I was resting and watching the night-time sky, as I often do in between prayer, just to wake up a little bit. I saw this object off in the eastern sky and I knew immediately what it was, because it would move erratically, but then it came to rest in certain place. And just bubbling up and out of me, not even realizing what I was saying, I said, “Deliver us from evil.” And immediately this object disappeared. I mean, it was GONE. I’ve never forgotten that.

Jesus answered me, and He said…
“Yes, that prayer is amazing. I taught it to you and it carries great power when spoken in faith to Me, especially by a soul who truly knows Me. The beauty of this prayer is that it addresses the evil on all fronts; the evil in your own soul, the evil of the enemy and the evil in the world. It’s not like you are praying against a demon, you are ultimately pulling yourself back in alignment with My Holy intentions for your life. It gives Me permission to adjust those things in you which are not pleasing to Me and counterproductive to personal holiness.”

“Yes, I like this prayer very much, and I wish for My Bride to use it in utter faith, more often. It addresses the evil of the moment, whereas the binding prayer addresses the entire day.”

So, the binding prayer is good for 24 hours?

“Well, except when more demons arrive on the scene…then you need to pray it again with strong intention. When your mind wanders during the prayer, repeat that part of the prayer again. Intention is everything in all prayers, but especially when opposing the enemy. There is an energy in your prayers against evil. There is actually a force field that goes out from within you and throws up a hedge against it. And yes, the warring angels stand to attention.”

“You see, many times they watch you, to see if you will recognize what is going on in the spirit and if you will rise up to fight it off. They respond in obedience when called to action, but they wait for you to arise, as well. Well, not strictly speaking, they also act on their own when given instructions to do so. Yes, you can instruct them, that others say you cannot instruct them is not true. When they have been assigned, you may instruct them, or call for their assistance. ‘Holy angels, will you help me? Holy angels, will you escort that ambulance and help those people?'”

There are those who will refute that, Lord.

“Have I not said, ‘And Jesus came up and spoke to them, saying… All authority has been given to Me in heaven and on earth. Go therefore and make disciples of all the nations, baptizing them in the name of the Father and the Son and the Holy Spirit.’ Matthew 28: 18-20

But that doesn’t mention angels.

“These signs will accompany those who have believed: in My name they will cast out demons, and are not these demons the fallen ones? And My angels, “Are they not all ministering spirits, sent out to render service for the sake of those who will inherit salvation?” Hebrews 1:14

“They are sent out and assigned and you may indeed enlist their assistance. As I was saying, many times they wait for you to perceive and act on the evils surrounding you. I have given you My authority, My Name and My Blood. There is nothing that will not yield to this. However, it is true there are times of more focused prayer and self-denial, when that’s appropriate.”

“In all things spiritual, you are to respect the powers of the air, but never fear them. Oh, how they hate those who quote Scripture to them and based on that authority demand that they cease and desist.”

“Yet, I have not taken My Spirit from you. I am forever present to you, and also diligent in watching your responses when confronted with evil. Clare, you can feel evil in a room. But most, including yourself, do not take the time to perceive it. However this is a skill you can cultivate, as long as it does not lead to pride. You are so very used to being in My Little Cocoon, and blocking out the exterior doings of spirits, you really don’t make the effort. I understand your single mindedness and focus, but being sensitive to those who would create more trouble for you and others is not always the best practice.”

“There is yet so much for you to learn. And learn you will. Yes, I Myself am your teacher, and I shall acquaint you with these dynamics if you ask.”

Lord, I only want to know what you want me to know. I don’t wish to know much beyond that, even though I do have a hunger for knowledge on other levels. I know what it is like to feel puffed up and I hate it.

“Well, you are continually walking in a war zone and you know when a negative thought or feeling comes your way, that’s the time to take authority. It means you are in the presence of evil which has been assigned to cause you and others harm. Be alert, My Doves. Be watchful, your enemy is truly like a prowling lion and you are his next meal.”

“I am with you. Exercise your gifts in My Name and I shall deliver you.”

flagge ru  Иисус говорит о ходящих львах, о наших трех врагах

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус говорит о ходящих львах, о наших трех врагах

31. декабря 2015 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Мои драгоценные жители сердца, Господь действительно с нами и наставляет нас.

Иисус начал Свое Послание…
«Я слышал молитвы о более продолжительных Посланиях… Они такие усердные, желая слушать Меня. Будешь ли ты еще немного дольше ждать Меня?»

‚О да, Господь, я буду ждать.‘

«Итак, сегодня вечером Я хочу говорить о Моих словах: ‚Избавь меня от злого (лукавого)‘ Зло врага, зло собственной воли, зло – грехи мира сего. Эта молитва, которой вы в данное время можете молиться, и Я буду реагировать.Ты помнишь НЛО и как быстро он исчез из твоего поля зрения?»

‚Да, Господи, я помню, как я могла бы это забыть?‘ Была ночь, я немного отдыхала на открытом воздухе и смотрела на ночное небо, как я это часто делаю между молитвенным временем, просто чтобы себя немного пробудить. И я увидела этот обьект на восточном небе, и я знала, что это было, потому что этот объект двигался изменчиво, но потом в определенном месте остановился. И совершенно просто и неосознанно вырвалось из меня: ‚Избавь нас от злого (лукавого).‘ И этот объект сразу исчез, его НЕ стало. Для меня это незабываемо.

Иисус ответил мне и сказал: «Да, та молитва удивительна. Я учил вас этой молитве. В ней содержится великая сила, если она произносится в доверии ко Мне, особенно, когда она произносится человеком, который действительно знает Меня. Ценность этой молитвы в том, что она касается зла повсюду: зла в вашем сердце, зла врага и зла в мире. Здесь не так, когда вы молитесь против одного демона. Здесь вы сами себя ставите на одну линию с Моими святыми намерениями для вашей жизни. Это позволяет Мне регулировать в вас вещи и убирать то, что Меня не радует и мешает вашей личной святости.»

« Да, Мне очень нравится эта молитва, и Я желаю, чтобы Моя невеста использовала чаще эту молитву в полном доверии ко Мне. Она касается зла момента настоящего времени, тогда как ‚связывающая молитва‘ касается целого дня.»

‚Значит, ‚связывающая молитва‘ действует на 24 часа?‘

«Это тогда, когда не появятся другие демоны на том месте. Но когда они появятся, тогда вы должны молиться еще раз с твердым намерением. Если ваши мысли во время молитвы блуждают, повторите ту часть молитвы еще раз. Так должно быть при каждой молитве, но особенно, когда вы противостоите врагу. В ваших молитвах содержится энергия против зла. Силовое поле, исходящее из вашей внутренности, воздвигает защиту против зла, и сражающиеся ангелы стоят плотно.»

«Смотрите, воинственные ангелы много раз наблюдают за вами и смотрят, понимаете ли вы, что происходит в духе, поднимаетесь ли вы, чтобы предотвратить зло. Они слушаются, когда их призывают к действию, но они ждут, пока и вы подниметесь. Они также и сами действуют, если им дали инструкции действовать. Да, вы можете их инструктировать, даже если другие говорят, что вам нельзя это делать. Это неправда. Если они уполномочены, вы можете дать им инструкции или позвать на помощь: ‚Святые ангелы, поможете вы мне? Святые ангелы, поможете вы тому человеку, сопровождая ту машину скорой помощи?‘»

‚Есть люди, которые будут оспаривать это, Господи.‘

« Разве Я не сказал… ‚И, приблизившись, Иисус сказал им: Дана Мне всякая власть на небе и на земле. Итак, идите и научите все народы, крестя их во имя Отца и Сына и Святого Духа, уча их соблюдать все, что Я повелел вам. И вот Я с вами во все дни до скончания века.‘» (Матф. 28:18-20)

,Но это не упоминает ангелов.‘

«Эти знамения будут сопровождать тех, которые верили. ,Именем Моим будут изгонять бесов,‘ и эти бесы (демоны) не падшие ли ангелы? И Мои ангелы ,Не все ли они служебные духи, посылаемые на служение для тех, которые имеют наследовать спасение?‘» (Евр. 1:14)

«Они посланы с поручением и вы несомненно можете претендовать на их помощь. Как Я уже много раз говорил, они ждут, замечаете ли вы и влияете ли на зло, которое вас окружает. Я дал вам Мой авторитет, Мое имя и Мою кровь. Нет ничего, что не уступит этому. Но будут времена, когда жертвы и фокусированные молитвы уместны.»

«Во всех духовных вещах уважайте силы, которые в воздухе, но никогда не бойтесь их. Они ненавидят тех, которые цитируют места Писания, и властно требуют сдаваться и прекратить.»

«Я не забрал от вас Мой Дух. Я всегда присутствую с вами и усердно наблюдаю за вашей реакцией, когда вы сталкиваетесь со злом. Клэр, ты можешь чувствовать зло в помещении. Но большинство, включая и тебя, не уделяют время, чтобы заметить и почувствовать это. Вы можете развивать эти способности, если это не ведет к гордости. Ты так привыкла находиться в Моем маленьком коконе и в самом деле не стремишься замечать внешние действия духов. Я понимаю твою простоту и твой фокус, но быть чувствительным по отношению к тем, которые могут тебе причинить больше трудностей, не всегда лучший образ действий.»
«Вам еще многому надо научиться. Вы будете учиться. Да, Я Сам являюсь вашим Учителем, и Я ознакомлю вас с этой динамикой, если вы спросите.»

,Господь, я хочу знать, что Ты хочешь, чтобы я знала. Ничего больше я не хочу знать, хотя я жажду знания на других уровнях. Я знаю, как это чувствуется, быть важной и знаменитой личностью, и я ненавижу это.‘
«Теперь ты постоянно ходишь в зоне боевых действий, и ты знаешь, когда появляется негативная мысль или чувство, что настало время взять власть над ними. Это значит, что ты в окружении зла, которому было поручено тебе и другим причинить вред. Бейте тревогу, Мои голуби. Бодрствуйте, ваш враг действительно ходит, как рыкающий лев, и ищет, чтобы вы стали его следующей трапезой.»

«Я с вами. Упражняйте ваши дары во имя Мое и Я избавлю вас.»

<= обратно

Erhaltet eure Reinheit & Euer Licht … Hinterlasst einen bleibenden Eindruck – Maintain your Purity & Light, My Brides … Leave a lasting Impression

BOTSCHAFT / MESSAGE 218
<= 217                                                                                                                219 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-29 - Reinheit und Licht beibehalten-Boeses meiden-Licht der Welt-Liebesbrief von Jesus 2015-12-29 - Maintain Purity and Light-Avoid evil-Light of the World-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Entrückungs-Übungen sind reinigend
=> Bereitet Pakete vor für eure Lieben
=> Richten, Tratsch & Verleumden
=> Liebe, Heiligkeit & Entrückung
=> Zieht Seelen zu Mir mit Meiner Liebe
=> Heiligkeit hat ihren Preis
=> Ihr seid Kreaturen des Lichts
=> Ein rechtes Herz zügelt die Zunge
=> Ohne Liebe wirst du nicht vor Mir…
Related Messages…
=> Rapture Drills are purifying
=> Prepare Packages for your Loved O.
=> Judging, Gossip & Slander
=> Love, Holiness & Rapture
=> Draw Souls to Me with My Love
=> Holiness has its Price
=> You are Creatures of Light
=> A right Heart bridles the Tongue
=> Without Love you will not stand bef…

flagge de  Erhaltet eure Reinheit & euer Licht…Hinterlasst einen bleibenden Eindr.

Jesus sagt… Erhaltet eure Reinheit & Euer Licht
Hinterlasst einen bleibenden Eindruck

29. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Wenn Ich euch diese Dinge über das Timing sage und dass ihr bereit sein sollt, verwirrt das den Feind genauso wie es euch verwirrt. Aber ihr vertraut Mir, also mache Ich mir keine Sorgen um eure Verwirrung. Jede dieser Entrückungswarnungen hat viele Zwecke. Ja, Ich spiele mit dem Feind. Ja, ich errichte Tugend, Vertrauen, Glauben und Hoffnung in Meiner wartenden Braut und ja, Ich bitte euch, wachsam zu sein über euch selbst, haltet eure Augen auf dem Horizont. Jedes Mal, wenn Ich dies mit grosser Ernsthaftigkeit anspreche, geschieht dies nicht nur aus jenen Gründen, es trägt auch das Gewicht der Wahrheit in sich. Hätte es nicht die Intervention von Australien gegeben, wäre es früher geschehen.

“Aber jetzt geschehen gewisse Dinge, wo es dann kein Zurück mehr gibt und aus diesem Grund möchte Ich, dass ihr bereit und wachsam bleibt. Doch Ich habe euch gesagt, dass ihr noch ein bisschen Zeit habt. Erledigt Dinge, die noch hängig sind. Verlasst diese Erde ohne Reue… ‘Ich hätte noch Dies oder Jenes tun sollen.’ Beendet alles. Ihr werdet nicht nur tieferen Frieden haben, sondern Jene, die eure Pakete empfangen, werden erstaunt sein, dass ihr es im Voraus gewusst habt und so viel für sie vorbereitet habt. Nichtsdestotrotz, stresst euch nicht damit, was ihr nicht beenden könnt. Tut, was ihr könnt und ruht in Meiner Gegenwart und Ich werde den Rest mit der Gnade vollbringen.”

“Eine der ernsthaftesten Vorbereitungen, die ihr machen könnt ist, eure Herzen für den Himmel vorzubereiten. Im Himmel gibt es keine Verleumdung, kein Gerüchte verbreiten, keine Eifersucht, keine Angst, keine Hoffnungslosigkeit und keine Depression. Im Himmel gibt es höchste Glückseligkeit. Und wenn ihr wählt, in Mir zu wohnen, werdet ihr eine Kostprobe dieser Glückseligkeit erleben. Jeden Tag werdet ihr versucht sein, in Klatsch und Tratsch hineingezogen zu werden, in Geschwätz, in die Lust und in alle anderen Sünden, die euch euer ganzes Leben lang geplagt haben.”

“Dies sind Übungen, um die Tugend zu erhöhen und auch ein Zeichen für die Welt, dass dies nicht euer Heimatland ist. Ihr kommt von einem anderen Ort mit einer anderen Kultur, einer Gott-Kultur. Die Süsse eures Geistes ist das überzeugenste Zeichen, dass Ich real bin. Wenn ihr diese Süsse beibehaltet durch all die Schwierigkeiten und Widersprüche des Lebens hindurch, wird dies ein substantieller Beweis dafür sein, dass euer Gott real ist und dass Er die Liebe ist.”

“Dies ist, warum Ich nicht möchte, dass ihr euch mit der dunklen Seite dessen beschäftigt, was in der Welt vor sich geht. Jeder spricht darüber, aber wer wächst darüber hinaus mit übernatürlicher Kraft? Meine Braut. Sie saugt nicht die Schlacken der Erde ein, die Intrigen, die Völkermorde und Verschwörungen. Nein, sie ruht in Mir und sie bringt der Welt das Licht und nicht die Dunkelheit. Jene, die ihr Leben damit verbracht haben, all diese Dinge zu recherchieren, die Satan geplant hat, um die Menschheit und die Erde zu zerstören, sind zutiefst verbittert, wütend, niedergeschlagen und hoffnungslos.”

“Schaut, diese Art von Wissen macht es nur realer und überwältigender für einen Menschen. Und das ist kein christliches Zeugnis. Zu sagen, dass diese Dinge real sind und sie anzuerkennen bedeutet nur, die Wahrheit zu sprechen, aber in jener Jauchegrube des Bösen zu schwimmen, hinterlässt einen widerlichen Geruch, der Meine Gegenwart in euch zudeckt. Ihr seid Meine Lichtträger, wie kann jenes Licht leuchten, wenn es in die gottlosen Taten der Welt eingetaucht ist? Ihr trägt den Duft Meiner Gegenwart in euren Herzen. Lasst nicht zu, dass dies zugedeckt wird von den bösen Dingen der Welt.”

“Seht ihr also, Ich habe sehr gute Gründe, um euch von diesen Dingen fernzuhalten. Böses hat immer eine gewisse Anziehung, das die Menschen veranlasst, neugierig zu werden und noch neugieriger. Mehr wissen zu wollen, sich in Gesprächen auszuzeichnen mit neuen und immer tieferen Geheimnissen der Ungerechtigkeit. Aber ihr, Meine Bräute, müsst euch durch Nächstenliebe, Demut und Taten auszeichnen, die beweisen, dass ihr zum Licht der Welt gehört. Während ihr voranschreitet in Reinheit und in eurer Hingabe an Mich, trägt ihr dieses Licht hinaus, das für Einige unerklärlich ist, aber trotzdem real. Ihr seid das lebendige Geheimnis Meiner Liebe zur Menschheit… ja, durch euch reicht das Licht der Hoffnung hinaus zu Jenen, die verloren umherirren in der Dunkelheit.”

“Also tragt das Licht und den Duft hinaus. Und hinterlasst einen bleibenden Eindruck der Süsse eures Gottes, was bei Allen in Erinnerung bleiben wird.”

flagge en  Jesus says… Maintain your Purity and Light, My Bride

Jesus says… Maintain your Purity & Light, My Brides
Leave a lasting Impression

December 29, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “When I tell you these things about timing and being ready, it confuses the enemy just as much as it confuses you. But you trust Me, so I don’t worry about your confusion. Each one of these Rapture warnings serves many purposes. Yes, I am toying with the enemy. Yes, I am building virtue, trust, faith and hope in My waiting Bride and yes, I am asking you to be vigilant over yourselves and keep your eyes on the horizon. Each time I bring this up with great seriousness, it’s not just for those reasons, it also carries the weight of truth with it. Had it not been for the intervention of Australia, it would have happened earlier.

“But now certain things are passing by the point of no return, and for that reason I want you to stay prepared and alert. Yet I have told you, you have a little time. Get things done that are still hanging. Don’t leave this Earth with any remorse…’I should have done this, I should have done that.’ Finish it all off. Not only will you have deeper peace, but those who receive your packages will be amazed that you knew in advance and prepared so much for them. “Nevertheless, don’t stress over what you cannot complete. Do what you can and rest in My presence, and I will make up the remainder in grace.”

“One of the most serious preparations you can make, any of you can make, is to prepare your hearts for Heaven. In Heaven there is no slander, no backbiting, no jealousy, no fear, no gossip, no hopelessness, and no depression. In Heaven there is supreme bliss. And as you choose to dwell in Me, you will have a taste of this bliss. Each day you will be tempted to enter into gossip, tale bearing, lust and all the other sins that have plagued your whole life.”

“These are exercises in virtue and a sign to the world as well, that this is not your homeland. You come from a different place with a different culture, a God culture. The sweetness of your spirits is the most convincing sign that I am real. Through all the troubles and contradictions of life, if you maintain this sweetness, it will be substantial proof of your God, that He is real and He is love.”

“This is why I do not want you getting involved in the dark side of what’s transpiring in the world. Everyone is talking about that, but who is rising above it with supernatural power? My Bride. She does not soak in the scum of the Earth, these intrigues, genocides and conspiracies. No, she rests in Me and brings light, not darkness to the world. Those who have spent their lives investigating all these things planned by Satan to destroy mankind and the Earth, are deeply embittered, angry, depressed and hopeless.”

“You see, this kind of knowledge only makes it more real and overpowering to a man. And that’s no kind of Christian witness. To say that these things are real and acknowledge them is just speaking truth, but to swim in that cesspool of evil leaves a noxious odor that obscures My indwelling presence in you. You are My light bearers, how can that light shine if it is submerged in the wicked doings of the world? You carry the fragrance of My presence in your hearts. Don’t allow it to be obscured by the wicked things of the world.”

“So you see, I have very, very good reasons for limiting you from these things. And evil always has a certain kind of magnetic attraction that causes men to be curious, and more curious. To want to know more, to excel in conversations with new and ever deepening mysteries of iniquity. But you, My Brides, must excel in charity, humility and actions that prove you belong to the Light of the World. As you step forward in purity and devotion to Me, you carry this light which to some is inexplicable, but real nonetheless. You are the living mystery of My Love for mankind…yes, in you the light of hope reaches out to those who are wandering around lost in the darkness.”

“So, carry the Light forward. Carry the fragrance forward. And leave a lasting impression of the sweetness of your God that will be remembered by all.”

flagge ru  Иисус говорит…Сохраните свою чистоту и свой свет, невеста Моя

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус говорит… Сохраните свою чистоту и свой свет, невеста Моя

29. декабря 2015 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Господь благословляет нас и действительно с нами, жители сердца.

Он начал…
«Если Я вам говорю о времени, чтобы вы были готовы, то это приводит врага в замешательство точно так же, как и вас. Но вы доверяете Мне, поэтому Я не волнуюсь о вашем замешательстве. Каждое предупреждение о восхищении имеет много целей. Да, Я играю с врагом. Да, Я воздвигаю добродетель, доверие, веру и надежду в Моей ожидающей невесте. И да, Я прошу вас, бодрствуйте и поднимите глаза ваши на горизонт и смотрите. Каждый раз, когда Я об этом со всей серьезностью говорю, то на это есть причины. Если бы не было вмешательства Австралии, это случилось бы раньше.»

«Теперь совершаются определенные действия, где не будет пути назад, и по этой причине Я хочу, чтобы вы бодрствовали и были готовы. Но Я вам сказал, что у вас есть еще немного времени. Заканчивайте то, что еще недоделано. Оставьте эту землю без сожаления… , чтобы не пришла мысль: ‚Мне нужно было еще то или другое сделать.‘ Улажьте все. Вы будете иметь не только более глубокий мир, но те, которые получат ваши пакеты, будут удивлены тем, что вы это знали наперед, и так много для них приготовили. И все же, не переутомляйтесь и не расстраивайтесь, если что-то не сможете закончить. Делайте, что можете делать, и покойтесь в Моем присутствии, а остальное Я дополню благодатью.»

«Самое серьезное приготовление, которое вы можете сделать,- это приготовление вашего сердца для Неба. На Небе не будет клеветы, распространение слухов, зависти, страха, безнадежности и депрессии. На Небе высшее блаженство. Если вы изберете жить во Мне, вы будете проходить испытания. Каждый день вы будете искушаемы, чтобы втянуть вас в сплетни, в болтовню, в похоть и во все другие грехи, которые мучили вас всю жизнь.»

«Эти уроки для того, чтобы повысить вашу добродетель. Это также знамение для мира, что этот мир не ваша родина. Ваше жительство на другом месте с другой культурой, с культурой Божией. Прелесть (благодать) вашего духа является неотразимым знаком того, что Я реален. Если вы сохраните эту прелесть через все трудности и противоречия жизни, то это будет существенным доказательством того, что ваш Бог реален и что Он есть любовь.»

«Поэтому Я не хочу, чтобы вы занимались темной стороной того, что происходит в мире. Все говорят об этом, но кто поднимется выше в сверхъестественной силе? Моя невеста. Она не пропитывает себя шлаками земли, интригами, геноцидами и заговорами. Нет, она покоится во Мне и приносит свет, а не тьму в мир. Те, которые свою жизнь провели в том, чтобы искать и выслеживать план сатаны для разрушения земли и человечества, глубоко огорчены, злы, подавлены и без надежды.»

«Смотрите, такой вид знания потрясает человека и делает все это большей реальностью. Это не христианское свидетельство. Сказать и признать, что это все реально, то это только факты, но плавание в той клоаке зла оставляет за собой противный запах, который скрывает Мое присутствие в вас. Вы носители Моего света, как может тот свет сиять, если он погружен в безбожные дела мира.»

«Посмотрите, Я имею очень хорошие основания, чтобы вам в этих вещах поставить границы. Зло всегда имеет определенное притяжение, побуждая людей к большему любопытству. Человеку хочется больше знать, отличить себя в разговоре своими все более глубокими тайнами беззакония. Но вы, Мои невесты, отличите себя любовью к ближним, смирением и добрыми делами, которые являются доказательством того, что вы являетесь светом для мира. Когда вы продвигаетесь в чистоте и преданности Мне, вы носите свет, который некоторым непонятен, но все же реален. Вы являетесь живой тайной Моей любви к человечеству… Да, через вас сияет свет надежды к тем, кто потерянно блуждает во тьме.»

«Итак, несите свет и благоухание, и оставляйте за собой следы прелести вашего Бога, которая останется у всех в памяти.»

<= обратно

Spaltung in Meinem Leib betrübt Mich! Satan hat es wieder einmal geschafft – Division in My Body grieves Me! Satan was successful once again

BOTSCHAFT / MESSAGE 217
<= 216                                                                                                                218 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-27 - Spaltung im Leib Christi macht Jesus traurig-Satan hat es geschafft-Liebesbrief von Jesus 2015-12-27 - Division in the Body of Christ grieves Jesus-Satan was successful once again-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Vorsicht vor Tratsch, Richten & Verl.
=> Zieht Satan an deinen Fäden?
=> Verwundete Seelen & Moderne Phar.
=> Ich wollte fischen, aber die Netze…
=> Wie prüfe ich die Geister?
=> Mein Leib ist todkrank
=> Dämonen, religiöse Geister & Täusch.
=> Wirken im Geist Christi
=> Arrogante Behauptungen & Mutm.
=> Ich bin der einzige Richter
Related Messages…
=> Beware of Gossip, Judging & Slander
=> Is Satan pulling your Strings?
=> Wounded Souls & Modern Pharisees
=> I wanted to go fishing, but the Nets…
=> How do I discern the Spirits?
=> My Body is sick unto Death
=> Demons, religious Spirits & Decep.
=> Work in accord with the Spirit of Christ
=> Arrogant Assumptions & Assertions
=> I am the only Judge

flagge de  Spaltung in Meinem Leib betrübt Mich! Satan hat es wieder geschafft

Jesus sagt…
Spaltung in Meinem Leib betrübt Mich! Satan hat es wieder einmal geschafft

27. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr sei mit euch, geschätzte Herzbewohner. Die heutige Botschaft hat mit einer Situation in Brasilien zu tun. Einige Gruppen fingen an, den Herzbewohner-Lehrgängen zu folgen. Und ich denke, dass es ein wenig Verwirrung und Meinungsverschiedenheiten gab und dies machte Den Herrn wirklich traurig. In der letzten Woche gab mir Der Herr laufend Schriftstellen über Spaltung. Dies ist ein guter Lehrgang, welcher Er uns hier gibt und er passt auf jede Situation, wo Tratsch und Beschuldigungen im Gange sind…

Jesus begann… “Ich bin wirklich traurig, was Satan in dieser kleinen, aufkeimenden Gruppe geschafft hat. Es fing so rein an, aber du bist nicht dort, um die Situation zu überwachen und ein Ding führte zum Nächsten. Lieber, als direkt zu dir zu kommen, um zu fragen, wurden Vermutungen aufgestellt und Schlussfolgerungen gezogen und Jene, die Zeugnis ablegten, waren uneins mit Jenen, die ohne Klärung darauf reagierten.”

“Ich habe dir Meinen Input gegeben. Ich bin betrübt, dass Mein Leib wieder einmal gespalten ist. Wann wird das jemals aufhören? Wann werden Männer und Frauen realisieren, dass sie nur Männer und Frauen sind und nicht Ich, dass sie nicht umher gehen sollen, um Andere zu richten als ob Ich sie beauftragt hätte, Meinen Platz auf dem Thron einzunehmen?”

(Clare) Nun, Herr, es war eine Sache bezüglich Lehren und du möchtest, dass wir es mit der biblischen Wahrheit prüfen und vergleichen?

(Jesus) “Das Problem ist einfach, dass sie voreingenommen sind und die Schrift nicht kennen, ausser das, was Menschen ihnen erzählen, was Ich sagte und wie es zu interpretieren sei. Wenn sie ihren Verstand dem Heiligen Geist unterordnen würden, würde diese Art von Spaltung nicht einmal geschehen. Aber Menschen bestehen darauf, Meinen Platz auf dem Thron einzunehmen und sie stellen Behauptungen auf, die auf Halbwahrheiten und Lügen basieren. Jetzt ist nicht die Zeit, sich in dieses Thema zu vertiefen, Meine Liebe. Ich sage dir bloss, dass Ich sehr traurig bin.”

“… ihr seid immer noch fleischlich. Denn wenn es Eifersucht und Streit gibt unter euch, seid ihr da nicht fleischlich und wandelt ihr nicht wie blosse Menschen? Denn wenn Einer sagt… ‘Ich bin von Paul’ und ein Anderer sagt ‘Ich bin von Apollos’ seid ihr nicht blosse Menschen? Wer ist denn der Apollos? Und wer ist Paul? Diener, durch welche ihr geglaubt habt, genauso wie der Herr Jedem die Möglichkeit gab…” (1. Korinther 3)

“Kleine Kinder, Satan hat die Oberhand gewonnen über euch, Ich habe euch zur Einheit aufgerufen, doch ihr seid daran gewöhnt, zu Richten und Behauptungen aufzustellen. Hier geht es aber darum, jetzt zu leben, wie man im Himmel lebt, als Erfüllung Meines Befehls ‘Lasst es auf Erden sein, wie es im Himmel ist.’ Ja, da gibt es aus allen Konfessionen Menschen im Himmel, überrascht euch das?”

“Nun, das sollte es nicht. Geht es nicht um das Herz, um die wahre Liebe Gottes und um die Liebe zum Nächsten? Alle gehen durch den Schafstall ein. Alle treten durch Mich ein. Ich lehne Keinen ab wegen seiner Ignoranz oder seines Fehlers. Und Ich möchte hinzufügen, die Meisten von euch sind ziemlich ignorant? Eines Tages werdet ihr das sehen.”

“Aber anstatt den Schleier von euren Augen zu entfernen, denn es ist noch nicht Zeit…”

“Und Ich, Brüder, konnte nicht zu euch sprechen wie zu geistigen Menschen, sondern wie zu Menschen des Fleisches, wie zu Babies in Christus. Ich gab euch Milch zu trinken und nicht solide Nahrung, denn ihr wart noch nicht in der Lage, sie aufzunehmen. Tatsächlich seid ihr auch jetzt nicht in der Lage, denn ihr seid immer noch fleischlich. Denn wenn es noch Eifersucht und Streit gibt unter euch, seid ihr da nicht fleischlich und lebt wie blosse Menschen?…”

“Meine Schätze, Ich möchte, dass ihr die Früchte eurer Anschuldigungen betrachtet und wie ihr Meinen Leib gespalten habt. Was zum Segen bestimmt war, wurde für euch zu einem Fluch.”

“Also bitte Ich euch Alle, tut Busse und bittet Einander um Vergebung, kehrt zurück auf die richtige Schiene, lasst eure Heiligkeit intakt bleiben und schreitet voran. Im Moment habt ihr Alle verloren und Jene, die in die Grube fallen mit dem Ankläger der Brüder und wünschen, dort zu bleiben, werden nicht entrückt werden. Seid also wachsam, bringt euren Weg in Ordnung, repariert die Risse und kehrt zurück zur Süsse der Gemeinschaft.”

flagge en  Division in My Body grieves Me! Satan was successful once again

Jesus says… Division in My Body grieves Me! Satan was successful once again

December 27, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord be with you, precious Heartdwellers. Today’s message has to do with a situation in Brazil with a few groups that have started monitoring and following the teachings on Heartdwellers. And I guess there’s been some confusion and some dissension, and it has really grieved the Lord. It’s interesting, for the last week the Lord keeps quickening Scriptures to me about division. This is a good teaching that He gave us to go along with any situation where there is gossip going on, or where there’s accusation going on, that kind of thing.

Jesus began… “I truly am grieved by what Satan has managed to accomplish in this small, budding group. It started so pure, but you are not there to monitor the situation and one thing led to another. Rather than coming to you directly and asking, assumptions were made, conclusions were drawn and those who bore witness were divided against those who reacted without clarifying.”

“I have given you My input. I am grieved that My Body, once again, is divided. When will it ever stop? When will men and women realize they are only men and women and not Me, that they should not go about judging others as if I had called them to take My place on the throne?”

(Clare) Well, Lord, it was a matter of doctrine and you want us to examine and compare it to biblical truth?

(Jesus) “The problem is simply they are biased and do not know Scripture independent of men telling them what I said and how to interpret it. If they would submit their intellects to Holy Spirit, this kind of division would not even happen to begin with. But men insist on taking My place on the throne and making pronouncements based on half-truths and lies. Now is not the time to plow into this, My Love. I am merely telling you I am deeply grieved.”

“…you are still fleshly. For since there is jealousy and strife among you, are you not fleshly, and are you not walking like mere men? For when one says, ‘I am of Paul,’ and another, ‘I am of Apollos,’ are you not mere men? What then is Apollos? And what is Paul? Servants through whom you believed, even as the Lord gave opportunity to each one….” (1 Corinthians 3)

“Little children, Satan has gained the mastery over you, I have called you to unity, yet you are accustomed to making judgments and pronouncements. This site is about living in Heaven now, in fulfillment of My command, ‘Let it be on Earth as it is in Heaven.’ Yes, there are peoples of all denominations in Heaven…does that surprise you?”

“Well, it shouldn’t. Is it not about the heart, the true Love of God and Love of Brother? All enter through the sheepfold. All enter through Me. I turn no one away because of their ignorance or error. And may I say, most of you are quite ignorant? Someday you will see that.”

“But rather than pull the veil from your eyes, for it is not time…”

“And I, brethren, could not speak to you as to spiritual men, but as to men of flesh, as to infants in Christ. I gave you milk to drink, not solid food; for you were not yet able to receive it. Indeed, even now you are not yet able, for you are still fleshly. For since there is jealousy and strife among you, are you not fleshly, and are you not walking like mere men?…”

“Precious ones, I want you to consider the fruits of your accusations and how you have divided My Body. What was meant to be a blessing has instead become a curse to you.”

“So, I am asking you all to repent and beg forgiveness from one another, get back on the right track, let your sanctity remain intact and moving forward. For now you have lost all and those who fall into the pit with the Accuser of the Brethren, and wish to stay there, will not be taken in the Rapture. So be aware, mend your ways, mend the divisions and return to the sweetness of fellowship.”

flagge ru  Иисус говорит… Разделения в Моем теле печалят Меня

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус говорит… Разделения в Моем теле печалят Меня

27. декабря 2015 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Сегодняшнее Послание связано с ситуацией в Бразилии. Некоторые группы, начали следовать курсу жителей сердца, и я предполагаю, что получилось некоторое недоразумение и разногласия, и это действительно опечалило Господа. Интересно, что в течении последней недели Господь напомнил мне места Писания о делении. Это хороший учебный курс, который Он нам дал на основании той ситуации, где сплетни, болтовня и даже обвинения имеют место.

Он начал…
«Я действительно опечален из-за того, что сделал сатана в этой маленькой расцветающей группе. Так чисто это началось, но ты не там, чтобы наблюдать за ситуацией и развитием. Вместо того, чтобы прийти к тебе и прямо спросить, возникли предположения и были сделаны выводы, и те, которые свидетельствовали, отделились от тех, которые реагировали без выяснения.»

«Я дал тебе Мою программу, Я печален из-за того, что Мое тело вновь разделено. Когда же это прекратится? Когда мужчины и женщины поймут, что они только мужчины и женщины, а не Я. Они не должны судить других, Я их не призвал занять Мое место на престоле.»

,Господи, это было что-то об учении, и Ты хочешь, чтобы мы это библейской истиной проверили и сравнили.‘

«Проблема проста, они предубеждены и не знают Писания. Люди им расказывают, что Я сказал, и как это надо понимать и разъяснять, но им мешает их предвзятость. Если бы они подчинили свой разум Духу Святому, не произошло бы разделение. Люди выставляют себя, чтобы занять Мое место на престоле, приводят доказательства, наполовину из правды и лжи. Теперь не время углубляться в эту тему, Моя любимая, Я только говорю тебе, что Меня это очень печалит.»

Потом Он процитировал Писание из 1 Коринфянам 3
«… вы все еще плотские. Ибо если между вами зависть, споры и разногласия, то не плотские ли вы? И не по человеческому ли обычаю поступаете? Ибо когда один говорит: ‚Я Павлов‘, а другой: ‚Я Аполлосов‘, то не плотские ли вы? Кто Павел? Кто Аполлос? Они только служители, через которых вы уверовали, и при том поскольку каждому дал Господь.»

Это место Писание дал мне Господь в течении целой недели, и я не имела понятия, к чему это относится, пока я не получила письмо из Бразилии, которое пояснило разделение.

«Малые дети, сатана взял верх над вами. Я призвал вас к единству, но вы привыкли осуждать и утверждать. Этот канал говорит о том, чтобы жить сейчас, как в Небесах, чтобы исполнилось Мое повеление и Моя воля на земле, как на Небе. Да на Небесах есть люди из всех конфесий. Сюрприз это для вас?»

«Не должно быть это сюрпризом. Не суть ли в сердце, в истинной любви Божией и любви к брату? Все входят во двор овчий через Меня. Я никого не отвергну на основании его невежества или ошибки. Можно Мне сказать, что большинство из вас довольно невежественны? Однажды вы это увидите.»

«Но вместо того, чтобы убрать покрывало с ваших глаз, ибо не время…»

Он сделал паузу и дал мне еще одно место Писания…
«И я не мог говорить с вами, братья, как с духовными, но как с плотскими, как с младенцами во Христе. Я питал вас молоком, а не твердою пищею, ибо вы были еще не в силах, да и теперь не в силах, потому что вы еще плотские. Ибо если между вами зависть, споры и разногласия, то не плотские ли вы? И не по человеческому ли обычаю поступаете?»

Он продолжил…
«Мои сокровища, Я хочу, чтобы вы посмотрели на плоды ваших обвинений, и как вы разделили Мое тело. Что было предназначено благословением, для вас сделалось проклятием. Я прошу вас всех: Покайтесь и просите прощения друг у друга. Возвратитесь на правильные рельсы, пусть ваша святость будет невредимой и идите дальше. В данное время вы всех потеряли, и те, которые падают в яму вместе с обвинителем и желают там оставаться, – они не будут восхищены. Итак, бодрствуйте, приведите свой путь в порядок, отремонтируйте трещины и возвратитесь к приятному общению.»

<= обратно

Ich kleide euch in Meine Demut & Ihr werdet genug Öl haben – I clothe you in My Lowliness & You will have enough Oil

BOTSCHAFT / MESSAGE 216
<= 215                                                                                                                217 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-26 - Ich kleide euch in Meine Demut-Genug Oel fuer eure Lampen-Liebesbrief von Jesus 2015-12-26 - I clothe you in My Lowliness-Oil in your Lamp-Wise and foolish Virgins-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Zieht Seelen zu Mir mit Meiner Liebe
=> Du bist dein schlimmster Feind
=> Beeinflussung von Geistwesen
=> Meine Eigenen erkennen Mich nicht
=> Aufrichtige Reue, Demut & Ehrlichkeit
=> Ohne Liebe wirst du nicht vor Mir…
=> Wo sind deine Talente?
=> Früchte tragen in Demut
=> Jesus war nicht der weltliche König
Related Messages…
=> Draw Souls to Me with My Love
=> You are your own worst Enemy
=> Influence of Spiritual Beings
=> My Own still do not recognize Me
=> Sincere Contrition, Humility & Honesty
=> Without Love you will not stand…
=> Where are your Talents?
=> Bearing Fruit in Humilty
=> Jesus was not the worldly King

flagge de  Ich kleide euch in Meine Demut & Ihr werdet genug Öl haben

Jesus sagt… Ich kleide euch in Meine Demut & Ihr werdet genug Öl haben

26. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “An all Meine Gesegneten… Ich weiss, dass diese Zeit des Wartens schwierig ist für euch Alle. Der Schwebezustand ist niemals angenehm, aber erlaubt Mir, euch jeden Tag mit Meiner Liebe anzufüllen und dann geht und giesst sie über Andere. So werdet ihr nicht gelangweilt oder ängstlich werden, sondern frisch und wachsam bleiben und über allem Anderen, Öl in euren Lampen behalten.”

“Ich weiss, Einige von euch platzen vor Ungeduld, um an Neuigkeiten zu kommen. Bitte, erstickt jenen Wunsch und bleibt an Mir dran. Die Nachrichten verwirren euch nur. Bleibt auf Mich eingestimmt, leistet Mir Gesellschaft und geht und tut Gutes. So wird euch nichts überraschen und ihr werdet mehr als genug Öl in euren Lampen haben zu jener schicksalshaften Stunde.”

“Prüft eure Herzen, euer Gewissen und euer Verhalten, aber werdet nicht besessen davon. Vielmehr behaltet es im Überblick und wo ihr Böses seht, bereut es und bittet um die Gnade, euch selbst zu überwinden. Ich sage euch die Wahrheit, der einzig wahre Feind, den ihr habt, seid ihr selbst. Besiegt euch selbst und die anderen Feinde ausserhalb werden nicht Fuss fassen können. Obwohl euch unangenehme Dinge geschehen mögen, eure nachsichtige Reaktion darauf wird ihnen die Tür vor der Nase schliessen, während sie versuchen, eine Wurzel der Verbitterung oder Feindseligkeit in euch zu verursachen. Über Allem, haltet die Süsse in der Seele aufrecht und der äussere Feind wird die Arbeit mit euch absolut frustrierend finden. Die Dinge werden sich nicht zu seiner Zufriedenheit entwickeln und ihr werdet ihn laufend verwirren und frustrieren.”

“Während ihr auf Jene um euch herum blickt, die nicht wissen, was dabei ist, zu geschehen, lasst nicht zu, dass Stolz eintritt… Schaut auf Niemanden herunter. Vielmehr sollt ihr jenen Gedanken, wenn er kommt, sofort im Keim ersticken, indem ihr euch die Tugend jener Person, die euch fehlt, ins Gedächtnis ruft. Und wenn es schwierig ist, eine Tugend zu finden, dann stellt euch vor, wie ihr wärt, wenn ihr in jener Umgebung von Drogen und Gewalt aufgewachsen wärt, wo eure Mutter sich prostituierte für Drogen und wo verschiedene Männer euch misshandelten und hassten, wo ihr arm wart und niemals anständiges Essen oder warme Kleider hattet. Stellt euch 15 Jahre davon vor und was für eine Person ihr jetzt wärt.”

“Jede Seele, die Ich in die Welt bringe, hat Gnaden, die sie begleiten. Einige sind in heilige, dienende Familien hineingeboren mit 60 Gnaden. Andere, die durch Prostituierte und Drogenabhängige geboren wurden, kamen in diese Welt mit nur 6 Gnaden.”

“Es geht nicht darum, was Ich euch am Anfang gegeben habe, es kommt darauf an, was ihr damit gemacht habt. Wie ist das zu verstehen? Jene Frau, die ihr kennt und die manipulierend und hinterhältig ist, ist so aus einem bestimmten Grund. Sie begann ihr Leben mit unzureichenden Mitteln und um zu überleben, musste sie raffiniert sein. Einige wären ausgewachsene Kriminelle, Räuber, Vergewaltiger und Zerstörer von Allem, was in ihre Hände fällt. Und sie ist nur ein bisschen hinterhältig… Nun das ist nichts verglichen mit dem, was die Dämonen aus ihr machen wollten, sie versuchten und verspotteten sie. Aber sie nutzte jene 6 Gnaden, sie entschied sich, ‘meistens’ ehrlich und gut zu sein gegenüber Anderen.”

“Wohingegen ein Anderes, das in einem gutumsorgten Haushalt aufgewachsen ist, mit einer Universitäts-Ausbildung, ichbezogen, stolz und feindselig sein könnte gegenüber den Armen und es hat versagt, die 30 Gnaden, die ihm gegeben waren, zu nutzen. Denn ohne Liebe hat man nichts.”

(Clare) Es muss einen Grund geben, warum du Einem mehr Gnaden gewährst als einem Anderen?

(Jesus) “Das muss für den Moment ein Geheimnis bleiben, aber es wird dir eines Tages offenbart werden. Es genügt zu sagen, dass Ich ein gerechter Gott bin und dass im Himmel alles perfekt geordnet ist.”

“Ihr könnt immer Wege finden, Andere höher zu erachten, als euch selbst. Obwohl Ich Gott war, habe Ich Mich nicht Gott gleichgestellt, etwas, was man sich mal vorstellen muss. Ich kam nicht in diese Welt als Adliger, der in eine königliche Umgebung hineingeboren wurde. Ich bevorzugte die Armen, die Einfachen und Demütigen und Ich wählte sie als Meine Eltern und Begleiter. Der einzig gut ausgebildete Apostel war Jener, der Mich verraten hat. Das sollte euch etwas sagen. Die Pharisäer verpassten Mich, weil sie auch Ausschau hielten nach einem Adligen, der weltliche Macht und Mittel besitzen würde.”

“Deshalb wurde Ich von den Armen, den Aufrichtigen und den Demütigen sofort erkannt. Aber da gab es nichts an Mir, das anziehend wirkte auf Adel und Klasse. Vielmehr war Ich für sie bloss ein Zimmermann aus Nazareth und was kann schon Gutes aus Nazareth kommen?”

“Also seht ihr, Ich zog Demut, Anonymität und gegenüber der Welt bedeutungslos zu sein, vor. Ich vervollkommne Meine Braut in diesen Eigenschaften, weil sie die Seele schützen und sie zu einer würdigen Gefährtin für Mich machen. Nicht dass ihr dies suchen solltet, aber am Ende werdet ihr mehr geliebt werden für eure Kleinheit als für eure Grösse.”

“Ja, Ich möchte, dass Meine Bräute, Meine Gesegneten, umher gehen und Andere höher erachten, als sich selbst, durch Gedanken und Taten (Nicht verbal). Ich möchte, dass sie den letzten Platz einnimmt und die Kleinste ist und dass sie die Ansprüche der Anderen als wichtiger erachtet, als ihre Eigenen. Ein bisschen viel verlangt? Für Einige ja. Mangelt es an Gnade? Nein, Ich stelle sie bereit, während ihr diese Worte in eure Herzen aufnehmt und sagt… ‘Dein Wille möge geschehen an mir’, wird diese Gnade an euch übermittelt und Wurzeln schlagen in eurem Herzen.”

“Während dieser Übung werdet ihr herausfinden, dass ihr viele Urteile hegt gegenüber Anderen… Reiche, Arme, Lahme, Gesunde. Es wird eine Herausforderung sein für euch. Und erst noch eine Gute. Im Himmel werden all eure Gedanken offenbar sein.”

“Reinigt eure Herzen jetzt und es wird nicht ein solcher Schock sein für euch. Dies ist der letzte Schliff, Meine Lieben. Dies wird euch leuchten lassen wie die Sterne am Firmament.”

“Geht jetzt und bringt eure Herzen ein. Ich bin mit euch. Lasst diese neue Gnade, dieser neue Segen tief in eurem Herzen Wurzeln schlagen und viele süsse Früchte hervorbringen.”

flagge en  I clothe you in My Lowliness & You will have enough Oil

Jesus says… I clothe you in My Lowliness & You will have enough Oil

December 26, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “To all My Blessed ones… I know this time of waiting is difficult for you all. Limbo is never pleasant, but allow Me to fill you with My Love each day and walk about looking for opportunities to pour it out on others. In this way you will not get bored or anxious, but rather stay fresh, alert and above all else, keep oil in your lamps.”

“I know some of you are chafing at the bit to get at the news. Please, drown that desire and stay tuned to Me. The news will do nothing but confuse you. Stay tuned into Me, keep Me company and walk about doing good. In that way, nothing shall catch you by surprise and you will have more than enough oil in your lamp at that fateful hour.”

“Examine your hearts, your conscience and behavior, but don’t become obsessed with it. Rather, take a glance – where you see evil, repent and ask for the grace to overcome yourself. I tell you the truth, the only real enemy you have is yourself. Conquer yourself and the other enemies on the outside will gain no foothold. Though unpleasant things may happen to you, your charitable response will shut the door in their face, as they look to start a root of bitterness or resentment. Above all, maintain sweetness of soul and the enemy on the outside will find you so frustrating to work with. Things just won’t go their way, and you will cause them constant confusion and frustration.”

“As you look around you at those who do not know what is about to happen, do not allow pride to enter in…do not look down on anyone. Rather, if that thought enters your mind, immediately crush it by recounting all the virtue that person has that you don’t have. And if you have a difficult time assigning virtue to them, imagine if you were brought up in a heavy drug and violence environment, where your mother was prostituting herself for drugs and where different men abused and hated you, where you were poor and never had decent food to eat or warm clothing. Imagine 15 years of that and what sort of person you would not be.”

“Each soul I bring into the world has graces that accompany them. Some who are born into holy, ministering families came with 60 graces. Others who were born to prostitutes and drug addicts came into this world with only 6 graces.”

“It is not what I gave you to begin with, but what you did with them that counts. How does that translate? That woman you know who is manipulative and sneaky is that way for a reason. She began life with inadequate means, and to survive she had to be sneaky. Some would be full blown criminals robbing, raping and destroying everything they could get their hands on. That she is just a little sneaky… well, that’s nothing compared to what the demons wanted her to become and how they tempted and taunted her. But she used those 6 graces, she made the decision to be ‘mostly’ honest and good to others.”

“Whereas another, raised in a well provided for household, with a university education, might be self-centered, proud and harbor resentment towards the poor and have failed to use the 30 graces they were given. Because without love, you have nothing.”

(Clare) There must be a reason you would give one more graces than another?

(Jesus) “That for now must remain a mystery, but it will be revealed to you one day. Suffice it to say, I am a just God and that everything in Heaven is ordered by Perfection.”

“You can always find ways to elevate others above yourself. Though I was in the form of God, I did not consider equality with God something to be grasped at. I did not come into this world born of nobility in royal surroundings. I preferred the poor, the simple and humble to be My parents and companions. The only well-educated apostle was the one who betrayed Me. That should tell you something. The Pharisees missed Me because they, too, were looking for nobility, worldly power and means.”

“In this way, I was readily recognized by the poor, the sincere and the humble. But there was nothing in Me to appeal to nobility and class. Rather, to them I was merely a carpenter from Nazareth, and after all, can any good thing come from Nazareth?”

“So you see, I preferred humility, anonymity, to be of no account to the world. And I am perfecting My Bride in these traits because they safeguard the soul and make her a worthy companion to Me. And not that you should seek this, but in the end you will be more loved for your littleness than your greatness.”

“Yes, I want My Brides, My Blessed ones, to go around elevating others above themselves, in their thoughts and actions (not verbally). I want them to take the last place, to be the lowest and to seek the interest of others rather than their own. Tall order? For some, yes. Lacking in grace? No, I am providing it as these words are received into your hearts, as you say ‘be it unto me according to your will,’ this grace is being given and taking root within your heart.”

“You will find in this practice, that you have many judgments against others… rich, poor, lame, whole. It will be a challenge for you. And a good one at that. All your thoughts in Heaven will be revealed.”

“Purify your heart now and it will not be such a shock to you. These are finishing touches, My dear ones. They will make you shine like the stars in the firmament.”

“Go now and put your hearts into it. I am with you. Let this new grace, this new blessing take root, deep in your hearts and bear sweet, sweet fruit.”

flagge fr  Jésus dit… Je vous vêtirai dans mon humilité

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus dit… Je vous vêtirai dans mon humilité

26 décembre 2015 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Le Seigneur est avec nous ‘Heartdwellers’.

Le Seigneur a commencé ainsi ce soir :

« A tous les Miens qui sont bénis : Je sais que cette période d’attente est difficile pour vous. L’incertitude n’est jamais agréable, mais permettez-Moi de vous remplir de Mon amour chaque jour, et marchez en cherchant des opportunités de le déverser sur d’autres. De cette façon vous ne vous ennuierez pas et ne deviendrez pas anxieux, mais au contraire vous resterez frais, alertes, et surtout, vous garderez assez d’huile dans vos lampes. »

« Je sais que certains parmi vous rongent leur frein par envie de consulter les nouvelles [les médias]. S’il vous plait, étouffez ce désir et restez à Mon écoute. Les nouvelles ne feront rien d’autre que de semer en vous la confusion. Restez connecté à Moi, Tenez-Moi compagnie et marchez dans la volonté de faire le bien. De cette façon, rien ne vous attrapera par surprise et vous aurez plus qu’assez d’huile dans vos lampes au moment de cette heure fatidique. »

« Examinez vos cœurs, votre conscience et votre comportement, mais ne devenez pas obsédés par cela. Plutôt, jetez un œil – quand vous voyez le mal se profiler – repentez-vous et demandez la grâce de vous dominer. Je vous dis la vérité, le seul véritable ennemi que vous avez est vous-mêmes. Maîtrisez-vous et les autres ennemis à l’extérieur n’auront plus de prise. Bien que des choses désagréables puissent vous arriver, votre réponse charitable leur claquera la porte au nez… alors qu’elles cherchent à donner naissance à une racine d’amertume et de rancœur. Par-dessus tout, entretenez une douceur d’âme de sorte que l’ennemi du dehors trouvera trop frustrant de travailler sur vous. Les choses n’iront pas comme ils ont prévu, et vous allez donc leur causer une confusion et une frustration constantes. »

« Lorsque vous regardez autour de vous ceux qui ne savent pas ce qui va bientôt arriver, ne laissez pas la fierté s’emparer de vous… Ne regardez personne de haut. Mais au contraire, si cette pensée survient dans votre esprit, détruisez-la immédiatement en listant toutes les vertus que cette personne possède et que vous n’avez pas. Et si vous avez du mal à leur trouver des vertus, imaginez que vous ayez grandi dans un environnement où règnent violence et drogue, que votre mère se prostituait pour la drogue et que divers hommes vous maltraitaient et vous détestaient, que vous étiez pauvres et n’avez jamais eu une nourriture correcte ni des habits chauds. Imaginez 15 ans comme ça et quelle personne vous seriez aujourd’hui. »

« Chaque âme que J’amène dans le monde a des grâces qui l’accompagnent. Certains sont nés dans des familles de ministère chrétien, bénies, avec 60 grâces. D’autres sont nés de prostituées ou toxicomanes et sont venues dans le monde avec 6 grâces. »

« Ce n’est pas ce que Je vous donne au départ, mais ce que vous en faites qui compte. Comment traduire cela ? Cette femme que tu connais qui est manipulatrice et sournoise est ainsi pour une certaine raison. Elle a démarré sa vie avec des moyens insuffisants, et pour survivre elle du être fourbe. D’autres seraient devenus de parfaits criminels qui volent, violent, et détruisent tout ce sur quoi leurs mains se posent. Mais elle, elle est juste un peu fourbe… Eh bien ce n’est rien comparé à ce que les démons voulaient faire d’elle, et à quel point ils l’ont tentée et raillée. Mais elle a utilisé ces 6 grâces, elle a pris la décision d’être ‘plutôt’ honnête et bonne avec les autres. »

« Tandis qu’un autre, élevé dans un foyer qui jouit de tout, ayant reçu une éducation dans l’enseignement supérieur, pourrait être égocentrique, fier, plein de ressentiment à l’égard des pauvres, et donc avoir échoué à utiliser correctement les 30 grâces qui lui ont été données. Parce que sans amour, vous n’êtes rien. »

Clare : “Il doit y avoir une raison pour que Tu donnes plus à l’un qu’à l’autre, en terme de grâces ?”

« Cela pour le moment, doit demeurer un mystère, mais il vous sera révélé un jour. Je dirai simplement que Je suis un Dieu juste et que tout dans les cieux est ordonné à la perfection. »

« Vous pouvez toujours trouver des moyens d’élever les autres au dessus de vous-mêmes. Bien que Je fusse en forme de Dieu, Je n’ai pas considéré comme un sujet à défendre que de montrer aux yeux des gens Mon égalité d’avec Dieu. (Ici Il fait référence à Philippiens 2:6). J’ai préféré les pauvres, les gens simples et humbles pour être Mes parents et compagnons. Le seul apôtre bien éduqué fut celui qui Me trahit. Cela devrait vous inspirer quelque chose. Les Pharisiens manquaient de Me reconnaître car eux – également – étaient à l’affut de la noblesse, et des puissants moyens et pouvoirs du monde. »

« De cette façon, J’ai été aisément reconnu par les pauvres, les sincères et les humbles. Mais il n’y avait rien en Moi pour attirer les gens nobles ou de classe sociale élevée. Au contraire, pour eux J’étais juste un charpentier de Nazareth et – après tout – qu’est-ce qui peut venir de bon de Nazareth ? »

« Alors vous voyez, Je préfère l’humilité, l’anonymat, pour ne rien devoir au monde. Et Je suis en train de perfectionner Ma fiancée dans ces traits de caractère car ils sauvegardent l’âme et font d’elle un compagnon de valeur pour Moi. Non pas que vous deviez cherchez cela, mais au final vous serez aimés davantage pour votre petitesse que pour votre grandeur. »

« Oui, Je veux voir Mes fiancées, Mes fidèles bénis, Je veux vous voir partout élever les autres au dessus de vous, dans vos pensées et actions (pas verbalement). Je veux vous voir prendre la dernière place, être le plus petit et chercher l’intérêt des autres plutôt que le vôtre. Un défi de taille ? Pour certains, oui. Grâce insuffisante ? Non, Je subviens à ce besoin de grâce tandis que ces paroles sont reçues dans vos cœurs, alors que vous dites : ‘qu’il en soit selon Ta volonté’. Cette grâce vous est donnée et prend racine dans vos cœurs. »

« Vous trouverez dans cet exercice, que vous avez de nombreux jugements contre les autres : les riches, les pauvres, les estropiés et globalement. Ce sera un challenge pour vous. Et un bon challenge, de surcroit. Toutes vos pensées dans les cieux seront révélées… Purifiez vos cœurs pour éviter que cela ne soit pour vous un très violent choc. Ce sont les touches finales, Mes très chers. Elles vont vous faire briller comme les étoiles du firmament. »

« Allez maintenant, et mettez-y tout votre cœur. Je suis avec vous. Laissez cette nouvelle grâce, cette nouvelle bénédiction prendre racine, profondément dans vos cœurs et produisez de doux, de très doux fruits. »

<= en arrière

flagge ru  Иисус говорит… Я облеку вас в Мое смирение

=> видео   => PDF

26. декабря 2015 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Господь с нами, жители сердца.

Господь начал сегодня вечером…
«Ко всем Моим благословенным… Я знаю, что время ожидания трудно для всех вас. Состояние неизвестности никогда не было приятным, но позвольте Мне каждый день наполнять вас Моей любовью и идите и изливайте ее на других. Вам не будет скучно, и вы не будете бояться, но вы будете свежими и бодрыми, и при всем этом имейте масло в ваших светильниках.»

«Я знаю, некоторые из вас ‚бьют копытами‘, гоняясь за новостями. Пожалуйста, подавите эти желания и оставайтесь со Мной. Известия вас только приводят в замешательство. Концентрируйтесь на Мне, общайтесь со Мной и идите, делая везде добро. Так вас ничто не может застать врасплох, и у вас будет более, чем достаточно, масла в ваших светильниках в решительный час.»

«Испытывайте ваши сердца, вашу совесть и поведение, но не будьте одержимыми при этом, но сохраняйте обозрение, и где вы видите злое, покайтесь и просите о благодати, чтобы победить себя. Я говорю вам истину: единственный настоящий враг – это вы сами. Победите себя, тогда другие внешние враги не смогут вам причинить зло. Хотя и могут случаться неприятности, ваша снисходительная реакция закроет им дверь перед носом… когда они попытаются причинить, чтобы вошел в вас корень горечи или враждебности. Прежде всего, будьте всегда доброжелательными, тогда внешний враг свою работу с вами посчтитает полностью разочаровывающей. Он не будет удовлетворен, и вы его постоянно будете приводить в замешательство.»

«Когда вы смотрите на тех, кто вокруг вас, которые не знают, что происходит, не допускайте гордости…Ни на кого не смотрите свысока, напротив, как только такая мысль появится, тут же уничтожьте ее и смотрите на всю добродетель того человека, которую вы не имеете. Если трудно вам представить в нем добродетель, то представьте себе, что вы выросли под влиянием наркотиков и насилия, где ваша мать проституировала на наркотики и разные мужчины издевались над вами и ненавидели вас, и вы были бедны, никогда не ели порядочную пищу, не имели теплой одежды. Представьте себе 15 лет такой жизни, и какой личностью были бы вы тогда.»

«Каждый человек, которого Я привожу в мир, сопровождается Моей благодатью. Некоторые рождаются в святых служащих семьях с 60-ю благостями. Другие же рождаются от проституток и наркоманов; они приходят в мир с 6-ю благостями.»

«Не в том дело, что Я дал вам вначале, но важно то, что вы с этим сделали. Как это можно понять? Та женщина, которую вы знаете, скрытна и манипулирует, но стало такой по какой-то причине. Она начала свою жизнь в условиях недостаточных средств для жизни; она вынуждена была быть хитрой. Некоторые в таких условиях были бы преступниками, грабителями, насильниками и разрушителями. Она же только немного коварна… Это ничто по сравнию с тем, что хотели сделать из нее демоны, – они ее искушали и осмеивали, – но она использовала те 6 благостей; она решила быть честной и доброй по отношению к другим.»

«Другой же вырос в обеспеченном доме, получил образование в университете, но стал эгоцентричным, гордым, враждебно настроенным против бедных. Он не использовал благодать и не справился с 30 благостями, которые ему были даны, ибо без любви нет ничего.»

Должна быть причина, почему Ты одному даешь больше благостей, чем другому.

«В данное время это должно оставаться тайной, но однажды это тебе будет открыто. Достаточно сказать, что Я справедливый Бог, и что в Небе все организовано в совершенстве.»

«Ты всегда можешь найти пути, чтобы возвысить других выше себя. Хотя Я и Бог, но не ставил Себя наравне с Богом. Я пришел в мир и не родился в благородной царской семье. Я предпочел бедных, простых и смиренных, и Я избрал их, чтобы они были Моими родителями и проводниками. Единственным хорошо образованным апостолом был тот, кто Меня предал. Это должно бы вам что-то сказать. Фарисеи Меня не приняли (проворонили), потому что они думали о благородном Мессии с мирской властью и средствами.»

«Так Меня сразу узнали бедные, искренние и смиренные. Во Мне не было ничего, что привлекало бы благородных и превосходных. Напротив, для них Я был только плотником из Назарета, и вообще, может ли быть что-то хорошее из Назарета?»

«Видите, Я предпочитаю смиренных, безымянных, незначительных для мира. Я совершенствую Свою невесту в этих качествах, потому что они хранят душу и делают ее достойной женой для Меня. Вам не надо это искать, но в конце вы будете больше любимы за вашу незначительность, чем за величие.»

«Да, Я хотел бы, чтобы Моя невеста, Мои благословенные могли возносить других выше себя в своих мыслях и делах (не в словах). Я хотел бы, чтобы она заняла последнее место и была самой малой, видя интересы других важнее своих. Много Я требую? Для некоторых да. Недостает благодати? Я даю достаточно благодати, примите эти слова в ваши сердца и скажите: ‚Да будет так согласно Твоей воли.‘
Эта благодать будет передана, и пусть она пустит корни в вашем сердце.»

«Во время этой практики вы обнаружите, что у вас много осуждений по отношению к другим: Богатые, бедные, хромые, здоровые. Это вызов для вас для вашего же блага. Все ваши мысли будут открыты на Небесах… Очищайте свои сердца сейчас, и вы не будете иметь такой шок (потом). Это последняя шлифовка, Мои любимые. Это послужит тому, что вы будете сиять, как звезды на небе.»

«Готовьте ваши сердца, Я с вами. Пусть эта новая благодать, это новое благословение пустит глубокие корни в ваших сердцах, и принесет много приятных плодов.»

Heilig Abend 2015… Jesus spricht über das was geschehen muss – Christmas Eve 2015… Jesus speaks about what must come to pass

BOTSCHAFT / MESSAGE 215
<= 214                                                                                                                216 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-24 - Heilig Abend 2015 - Jesus spricht ueber das was geschehen muss 2015-12-24 - Christmas Eve 2015 - Jesus speaks about what must come to pass
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Heilig Abend 2015… Jesus spricht über das was geschehen muss

24. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Der Herr bereitet unsere Herzen vor, Herzbewohner.

Ich wünschte, ich hätte eine helle und leuchtende Botschaft für euch an diesem Weihnachtsabend, aber ich fürchte, Der Herr leidet wirklich und die Botschaft ist weit entfernt davon, fröhlich zu sein.

Er war so präsent bei mir heute Abend in der Anbetung und wir verbrachten eine lange Zeit zusammen. Die Liebe des Herrn entflammte mein Herz bis ich Seine Gegenwart kaum noch ertragen konnte und ich weiss, wenn Er mich auf diese Weise stärkt, dass dies bedeutet, dass eine Prüfung kommt. Ich bemerkte, dass Er schwarze Hosen trug, normale Schuhe und ein weisses Shirt mit Plissee und eine schwarze Fliege. Dann sah ich Ihn auch im ganzen Smoking.

Ich werde niemals in der Lage sein, die Zärtlichkeit und Herrlichkeit kund zu tun, welche Er mir heute übermittelte. Und ich wollte euch einfach sagen, dass alles, was Der Herr mit mir tut, auch für EUCH gilt – denn ich bin bloss Eine von Seinen Tausenden von Bräuten und Königinnen. Und Er möchte euch wissen lassen, was euch erwartet, wenn Er euch in Sein Heim im Himmel mitnimmt. Also teilt Er das mit mir. Er schenkt mir im Voraus einen flüchtigen Einblick auf das, was geschieht, damit ich euch sagen kann, was euch erwartet. Da ist nichts Besonderes an mir. Das einzig Besondere an mir ist Der Herr. Und Er ist auch mit euch. Und das macht euch ebenso besonders.

Wenn ich euch also diese Dinge vorlese, möchte ich, dass ihr versteht – dies ist nur zu eurer Erbauung, weil IHR diese Dinge mit Ihm tun werdet.

Also gab Er mir einen wunderschönen roten, königlichen Samt-Umhang mit Hermelinverzierung und wir liefen diesen langen Gang hinunter in Richtung Thron. Er tanzte mit mir und Er hielt mich so zärtlich. Er trug seinen roten Samtumhang mit Hermelin und eine goldene Krone. Und dann legte Er auch eine Goldkrone auf meinen Kopf – ein sehr kunstvoll Verzierte und Er sagte… ‘Passt perfekt’! Und wir verweilten dort zusammen, Stirn an Stirn.

Und dann schluchzte Der Herr.

Er begann…
“Oh wie Mir graut vor dem, was Ich tun muss. Oh, wie Ich Mich fürchte! Die ganze Menschheit wird unter Schock stehen und völlig verwirrt und orientierungslos sein. Alle, ausser die Abgelegensten, um deine unausgesprochenen Gedanken zu beantworten, Meine Liebe.”

Ich dachte an Jene, die in der Wildnis leben und niemals irgendwelche Nachrichten hören und die so weit entfernt sind von dem Einfluss der Menschen.

Er fuhr weiter…
“Dies muss geschehen. Diese schreckliche Prüfung muss zuerst über die Erde kommen, bevor die Herrlichkeit kommen kann, euch für immer in Meiner Gegenwart zu haben. Nein, es wird eurem Wohnort nicht nahekommen, aber der Schrecken und die Verwirrung auf der ganzen Welt wird unvermeidlich sein. Mein Kummer und Meine Trauer für die Verlorenen – dies wird schwer über der Erde hangen, wie eine dicke, dunkle Hülle der Qual. Gequälte Seelen, die aufschreien, während ihr Blut vergossen wird, wird die Erde bedecken mit ihrem Schluchzen und Keiner wird da sein, der sie tröstet, während Viele hinabsteigen in die Hölle.”

“Und Meine Braut? Was soll sie tun? Sie soll die Konsequenzen betrachten dafür, was getan wurde, die Erde zu verwüsten. Aber dann wird sie Mich in die Herrlichkeit begleiten, wo jede Träne weggewischt sein wird. Wo wir ihre Heimkehr feiern werden.”

“Aber vor jener Moment kommt, muss Ich Mein Leiden noch einmal erleben, Clare. Denkt in diesen Momenten an den Garten, als Mir alles offenbart wurde, wofür Ich leiden würde. Das physische Leiden konnte und könnte niemals verglichen werden mit dem mentalen, emotionalen Schmerz für Jene, die nach Barmherzigkeit schreien und rufen. Doch Barmherzigkeit wird ihnen verweigert werden, weil die Stunde der Barmherzigkeit zu Ende ist. Die Zeit ist gekommen, wenn Meine Barmherzigkeit umschlagen muss in Urteil. Ach wie bitter das ist für Mich!”

Ich legte meine Arme um Den Herrn und hielt Ihn fest, in der Hoffnung, Ihn trösten zu können. Nur ein kleiner Tropfen in einem wirklich gewaltigen Ozean von Kummer und Leid. Und Er weinte bitterlich. Mein sehr kleiner Teil war, Ihn zu halten, es war fast, als ob ich Ihn aufrecht halten würde, weil er über Mir zusammengesackt war in völliger Verzweiflung.

“Doch Ich werde Meinen Weg mit dieser Welt bekommen.” Fuhr Er weiter. “Ja, Leiden wird reichlich vorhanden sein, aber die Herrlichkeit wird folgen. Wenn die Erde einmal gereinigt ist, wird sie aus der Asche emporsteigen. Und Jene, die sie bewohnen, werden trainiert sein in den Wegen der Heiligkeit, von einem Meer zum Andern. Doch jener böse Kern muss für immer von der Erde gewischt sein und aus jenem Grund werde Ich der Erde eine Zeit der Ruhe schenken.”

Hier bezieht Er sich auf das tausendjährige Friedensreich.

“Für Jene, die der Hölle zugewendet sind, werde Ich die Zeit geben, sich wieder zu erheben, bis die Reinigung vollständig ist. Ja, diese zweite Zeit der Reinigung wird die bösen und verdorbenen Samen von Satan ein für alle Mal hervorbringen, um zerstört zu werden und von deren Einfluss völlig befreit zu sein. Und du wirst an Meiner Seite stehen und es mit deinen eigenen Augen schauen, Meine Clare.”

“Ja, die Zeit kommt, wenn das Böse nicht länger eine Stimme hat. Die Geheimnisse, die offenbart sein werden! So viele Geheimnisse. Und ihr werdet alle Dinge verstehen. Ihr werdet nicht mehr länger irgendwelche Fragen haben. Vielmehr werdet ihr das ‘Warum’ von Allem verstehen.”

“Verzweifelt nicht. Ihr wurdet gestärkt. Steht fest! Dies ist eure Zeit der Rechtfertigung. Sie steht bevor. Sie werden nicht mehr länger sagen ‘Wo ist dein Gott?’ Nein, vielmehr ‘DIES ist DEIN GOTT? Der Mächtige und Starke? Kein Wunder, dass du Ihn liebst!’ Doch sie werden Meine Liebe nicht verstehen.”

“Seid bereit. Seid gestärkt. Es kommt.”

flagge en  Christmas Eve 2015… Jesus speaks about what must come to pass

December 24th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clar

The Lord is preparing our hearts, Heartdwellers.

I wish I had a bright and shiny message for you this Christmas Eve, but I’m afraid the Lord is truly suffering and the message is far from being cheerful.

He was very present to me tonight in worship and we spent a long, long time together.

The Lord’s love inflamed my heart, until I could hardly bear to be in His presence, and I know that when He strengthens me like that, it means there’s a trial coming. I noticed He was wearing black slacks, normal shoes and a white shirt with pleats, and a black bow-tie. Then I also saw Him in a full Tux.

I’ll never be able to communicate the tenderness and glory that He imparted to me today. And I just want to tell you that anything the Lord does with me, is also for YOU – because I am merely one of His thousands of Brides and Queens. And He wants you to know the kind of treatment that you are going to get when He takes you into His Home in Heaven. So, He shares it with me. He gives me a glimpse of what’s going to happen ahead of time, so I can tell you what to expect. There’s nothing special about me. The only thing special about me is the Lord. And He is with you, too. And that makes you just as special.

So, when I read these things to you, I want you to understand – these are only for YOUR edification, because YOU’RE going to be doing these things with Him.

So, He gave me a beautiful red-velvet, royal cape with ermine trim, and we walked down this long aisle towards the Throne. He danced with me, holding me so tenderly. He was wearing His ermine-trimmed, red velvet cape and gold crown. And then He placed a gold crown on my head, also – a very ornate one and said, “A perfect fit!” And we lingered there together, forehead to forehead. And now the Lord is sobbing.

He began…
“Oh, how I dread what I must do. Oh, how I dread it! All of humanity will be in shock and totally disoriented. All but the most remote, to answer your unspoken thought, My love.”

I was thinking of those who live in the wilderness and don’t ever get any news, and they’re far away from the influence of people.

He continued…
“This moment that must come to pass. The glory of having you in My presence for ever must first be preceded by this horrendous trial upon the Earth. No, it shall not come nigh your dwelling, but the terror and confusion all over the world will be inescapable. My sorrow and mourning for the lost – this will hang heavy upon the Earth, like a thick, dark mantle of agony. Tormented souls who cry out as their blood is shed will cover the Earth with their sobs, with no one to comfort them, as many descend into Hell.”

“And My Bride? What shall she do? She shall behold the consequences of what has been done to ravage the Earth. But then she shall accompany Me into Glory, where every tear will be blotted out. Where we will celebrate her Homecoming.”

“But before that moment, I must suffer My Passion, all over again, Clare. Remember in these moments in the Garden when all was revealed to Me, what I was about to suffer for. The physical suffering was and never could be comparable to the mental, emotional anguish of those screaming and crying out for mercy. Yet mercy will be denied them, because the hour of mercy has vanished. The time has come when My mercy must be swallowed up in judgment. And Oh, how bitter that is for Me!”

I wrapped my arms around the Lord and held Him tightly, hoping to bring Him comfort. Only a little drop in truly a vast ocean of misery. And He wept bitterly. My very little part was to hold Him, almost as if I were holding Him upright, because He was slumped over me in utter despondency.

“Yet I will have My way with this world.” He continued. “Yes, suffering will abound, but Glory will follow. Once the Earth is purified, it will rise again out of the ashes. And those who inhabit it will be trained in the ways of holiness from sea to sea. Yet that kernel of evil must be forever purged from the Earth, and for that reason I will allow the Earth a time of rest.”

Here He is referring to the 1,000 year reign.

“For those who are Hell-bent, I will give them time to rise up again until the Purification is complete. Yes, this second time of purifying will bring forth the evil and corrupt seeds of Satan, once and for all to be destroyed and stripped of their influence. And you shall stand by My side, and behold it with your own eyes, My Clare.”

“Yes, the time is coming when evil shall no longer have a voice. Oh, the mysteries to be revealed! So many mysteries. And you will come to understand all things. No longer will you have any question. Rather you will be fully enlightened as to the “why” of everything.”

“Do not despair. You’ve been strengthened. Stand strong! This is your time of vindication. It is at hand. No longer will they say, ‘Where is your God?’ No, rather, ‘THIS is YOUR God?? The Mighty and Powerful One? No wonder you love Him!’ Yet, they will not understand My love.”

“Be prepared. Be strengthened. It is coming.”

flagge ru  Иисус говорит о том, что должно произойти

=> видео   => PDF

24. декабря 2015 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Господь готовит наши сердца, жители сердца.

Я желала бы иметь светлое и сияющее Послание для вас в этот рождественский вечер, но боюсь – Господь действительно страдает, – что Послание далеко от того, чтобы радоваться.

Он был сегодня вечером со мной во время молитвы, и мы долгое время провели вместе. Любовь Господа так воспламенила мое сердце, так что я едва в силах была переносить Его присутствие. Я знаю, если Он меня таким образом укрепляет, – то это значит, что придет испытание. Я заметила, что Он был в черных брюках, обычных туфлях и в белой рубашке с черной бабочкой. Затем я видела Его также в праздничном костюме.

Я никогда не смогу описать и передать Его нежность и славу, которую Он мне передал сегодня. Я хотела бы вам просто сказать, что все, что Господь делает со мной, относится и к ВАМ, ибо я только одна из Его тысяч невест и цариц. Он хочет, чтобы вы знали, что вас ожидает, когда Он возьмет вас с Собой в Свой дом на Небесах. Этим Он делится со мной. Он дает мне заранее кратко увидеть то, что совершится, чтобы я могла вам сказать, что вас ожидает. Во мне нет ничего особенного, единственное особенное во мне – это Господь. Он также и с вами. Это также и вас делает особенными.

Если я вам это преподаю, я хотела бы, чтобы вы поняли, – это только для вашего назидания и укрепления, потому что и ВЫ это с Ним будете делать.

Он дал мне удивительно красивую красную бархатную царскую накидку с отделкой горностаевого меха, и Мы бежали по длинному проходу по направлению к престолу. Он танцевал со мной и держал меня очень нежно. Он был в красной бархатной накидке с горностаевым мехом и с золотым венцом. Потом Он возложил и на мою голову искусно украшенный золотой венец и сказал: «Отлично подходит!» И Мы пребывали там вместе, лоб ко лбу.

Потом Господь всхлипнул… Он начал…. «О, как Я ужасаюсь перед тем, что Мне предстоит сделать. О, как Мне страшно! Все человечество будет в шоке, в полном замешательстве, без ориентира. Все, кроме самых отдаленных, – Я отвечаю на твои невысказанные мысли, Моя любимая.»

Я думала о тех, которые живут в глухих местах и никаких сообщений никогда не слышали, и они так далеки от влияния людей.

Он продолжил… «Это должно совершиться. Это ужасное испытание должно прийти на землю, прежде чем Слава может явиться, чтобы вы всегда были в Моем присутствии. Нет, к вашему месту жительства это не приблизится, но ужас и замешательство во всем мире будут неизбежны. Моя боль и Моя печаль за погибших будет тяжело висеть над землей, как густое темное облако мучений. Мучения, крики душ, когда будет проливаться их кровь, рыдания, – все это покроет землю, и никто не утешит их в то время, и многие пойдут в ад.»

«А Моя невеста? Что она должна делать? Она увидет результат того, что сделано, чтобы опустошить землю. Затем она будет сопровождать Меня в славу, где всякая слеза будет стерта, где Мы будем праздновать возвращение на Родину.»

«Но до наступления этого момента Я должен еще раз претерпеть страдания, Клэр. В те моменты думайте о том, как в саду (Гефсиманском) Мне открыты были Мои страдания. Физическое страдание никогда нельзя сравнить с духовной и эмоциональной болью за тех, которые взывают и кричат о милосердии. Но милосердие им не будет оказано, потому что кончилось время милосердия. Это время, когда Мое милосердие должно превратиться в суд. О, как это горько для Меня!»

Я крепко обняла Господа, надеясь утешить Его. (Я) маленькая капля в действительно огромном океане печали и страдания. Он горько плакал. Мое очень малое участие было в том, чтобы держать Его, и было почти так, что это помогло Ему устоять, потому что Он был в полном отчаянии.

«Мой путь с этим миром Я должен пройти – продолжил Он: – Да, страданий будет много, но за ними последует слава. Когда земля будет очищена, она восстанет из праха. Ее жители будут подготовлены к путям святости от одного моря до другого. Злое семя навсегда должно быть стерто с земли, и по этой причине Я дам земле время покоя.»

Здесь Он указывает на Тысячелетнее Царство Мира.

«Тем, кто шел путем в ад, Я дам время подняться, до полного очищения. Да, это второе время для очищения вскроет все злые и испорченные семена сатаны раз и навсегда, чтобы были разрушены, и чтобы люди были свободны от их влияния. Ты будешь стоять рядом со Мной и собственными глазами смотреть, Моя Клэр.»

«Да, придет время, когда зло уже больше не будет иметь голоса. Откроются многие тайны! Вы будете понимать все. У вас уже не будет больше вопросов, но на вопрос ‚почему?‘вы будете знать все ответы.»

«Не отчаивайтесь, вы укреплены. Стойте твердо! Это ваше время оправдания. Это время перед вами. (Скоро) уже не будут говорить: ‚Где Бог твой?‘ Нет, напротив: ‚ЭТО ТВОЙ БОГ! Могущественный и Сильный! Не удивительно, что ты Его любишь!‘ Но Мою любовь они не поймут.»

« Будьте готовы. Будьте сильны. Это придет.»

Ich halte euch in Meinem Frieden…Das Schlüsselereignis wird die Muslime anstacheln – I’ll keep you in My Peace…The Turnkey Event will incite the Moslems

BOTSCHAFT / MESSAGE 214
<= 213                                                                                                                215 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-12-24 - Schlusselereignis-Muslime in Rage-Zerstorung Felsendom Jerusalem-Braut Christi Frieden-Liebesbrief von Jesus 2015-12-24 - Turnkey Event-Muslims in Rage-Destruction Dome of the Rock-Bride of Christ in Peace-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Zeigt Mir eure Liebe durch Gehorsam
=> Rufe Mich an in deiner Versuchung
=> Wenn der Terror zuschlägt…
=> Flüchtlingskrise & Weltregierung
=> Öffne dein Herz für Mich…
=> Schlüsselereignis-Zerst. Felsendom
=> Schenkt Seelen Hoffnung in der Krise
=> Ich bin verliebt in dich, bist du…?
=> Komm & Flieg mit Mir
Related Messages…
=> Show Me your Love by Obedience
=> Call Me in your Hour of Temptation
=> When Terror strikes…
=> Refugee Crisis & One World Governm.
=> Open your Heart to Me…
=> Turnkey Event-Destr. Dome of the R.
=> Restore Hope to Souls in Crisis
=> I am in Love with you, are you in…?
=> Come & Fly with Me

Psalm 91 - Bild 2

flagge de  Ich halte euch in Meinem Frieden…Das Schlüsselereignis wird die Mus.

Jesus sagt… Ich halte euch in Meinem Frieden…
Das Schlüsselereignis wird die Muslime anstacheln

24. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Nun, liebe Familie, wir bekommen heftigen Widerstand! Ich habe eine wunderbare Ausstattung von Digidesign, die plötzlich nicht mehr funktionierte – ist das nicht interessant… Nun, dies ist eine sehr wichtige Botschaft. Der Friede des Herrn sei mit uns. Er instruiert uns, wie wir unseren Frieden behalten können.

Ich habe den ganzen Tag mit einer Versuchung gekämpft. Zwei Tage! Etwas das ich kaufen wollte, was ich absolut nicht brauche und besonders, weil Der Herr zurückkommt. Ich habe wieder mit meinem schwarzen Panther gekämpft. Und weil der Herr zurückkommt, habe ich es mir selbst verweigert.

Jesus begann… “Ich sehe, du glaubst Mir.”

(Clare) Nun ich versuche es… genauso wie ich versuche, Dich zu ehren, Herr. Was bringt meine Liebe ohne Gehorsam?

(Jesus) “Du lernst, Clare.”

(Clare) Herr, Selbstverleugnung ist schmerzhaft.

(Jesus) “Ungehorsam ist am Ende schmerzhafter.”

(Clare) Ja, ich weiss.

(Jesus) “Gut gemacht. Du kämpfst wirklich auf einem tiefgreifenden Level. Lass Mich dir helfen, Clare.”

(Clare) Oh bitte Herr. An jenem Punkt war ein bisschen geknickt.

(Jesus) “Kleine Clare, bitte, hebe deinen Kopf hoch. Sei nicht niedergeschlagen. Ich weiss, dass es hart ist, aber das eigene Herz zu reinigen ist niemals einfach. Aber es ist das Beste, was du mit der kurzen, dir noch verbleibenden Zeit, tun kannst. Hab Geduld mit Mir. Dein Herz vergrössert sich, je mehr du die Versuchungen abwehrst.”

(Clare) Ok, sagte ich mit einem wirklich bebenden Herzen.

(Jesus) “Das Thema heute Abend heisst ‘Frieden’. Wenn die Welt in Aufruhr gerät, werdet ihr Frieden haben. Meine Bräute, ihr werdet vorbereitet sein für das, was kommt. Nicht Eines von euch, das Mir gefolgt ist und Meinen Instruktionen gehorcht hat, wird so erschrecken und geschockt sein wie der Rest der Menschheit. Besonders in den Vereinigten Staaten, denn es wird überall Terror ausbrechen.”

“Ich habe euch instruiert, in euren Häusern zu bleiben, denn das Schlüsselereignis wird die Muslime so grauenhaft anstacheln, dass jede Zelle Blut sehen will. Wenn ihr hinausgehen müsst, geht anonym, entfernt eure Autoaufkleber und euren Schmuck und seid einfach anonym.”

(Clare) Aber Herr, ist das nicht Feigheit?

(Jesus) “Nein, es wird Weisheit genannt. Wünschst du dir Märtyrertum? Dann geh und mach dich sichtbar. Wie auch immer, denkt daran, Jeder, der euch tötet, sündigt und ihr wollt nicht verantwortlich sein für ihre Sünde, nicht wahr?”

(Clare) Okay… Das ist eine Perspektive!

(Jesus) “Was die Meisten nicht realisieren ist, dass es überall muslimische Gruppen gibt. Und Ich meine ÜBERALL. Sie haben euer Land durchgeplant und wenn eine Zelle migriert oder eure Grenze illegal überschreitet, werden ihnen die unbesetzten Orte zugewiesen, die noch nicht von anderen Zellen besetzt sind, entsprechend der Bevölkerung. Wie jener Polizist inmitten der Wildnis, in der Nähe des Berges, der das Gebiet kennt, wie seine Westentasche. Sie sind ÜBERALL.”

(Clare) Ich erinnere mich an jenen Polizisten, es war vor ein paar Jahren, er schaute mich an und sagte… ‘Ich bin Moslem.’ Und ich antwortete ihm, was Mutter Teresa den Hindus zu sagen pflegte… ‘Nun, dann sei ein GUTER Moslem.’ Und er schaute mich noch einmal an und sagte… ‘Ich glaube nicht, dass du verstehst… Ich bin ein Moslem!’ Und ich sagte… ‘Nun, dann sei ein guter Moslem!’ Er war ein bisschen sprachlos, aber ich vermute, ein guter Moslem zu sein bedeutet… ‘Schneide meinen Kopf ab!’ So oder so, zu jener Zeit war mir das nicht bewusst, ich war ziemlich naiv.

(Jesus) “Dies ist, warum Ich Meine Bräute bitte, sich bedeckt zu halten. Ich komme, um euch zu erretten, bleibt ruhig und haltet euch zurück, bis Ich komme, tut Gutes, wo ihr könnt, betet für die Welt und bereitet eure Herzen für Mich vor.”

“Auch jetzt bereite Ich eure Herzen zu, Mich immer mehr zu lieben. Auch jetzt giesse Ich die duftenden Gnaden der Liebe zu Mir in eure Herzen, als Vorbereitung für Meine Ankunft. Oh Meine Bräute, setzt euch und aalt euch in diesem Duft. Lasst ihn euch anfüllen bis zum Überfliessen. Je mehr, um so besser.”

“Ich werde euch in Meinem Frieden halten, wenn alles beginnt. Tut, was ihr könnt, um euren Familien kundzutun, was geschieht – vielleicht werden Einige im letzten Augenblick bereuen. Lasst euch nicht von den Nachrichten beeinflussen. BLEIBT WEG VON DEN NACHRICHTEN, es ist Gift. Kommt lieber zu Mir, um Rhemas zu bekommen. Betet und Mein Friede wird die zerbrechlichsten Seelen durchdringen und euch unerschütterliche Zuversicht, Freude und Erwartung übermitteln, inmitten einer Welt, die sich im Chaos befindet.”

“Zappelt nicht herum, um hier und dort Erleichterung zu suchen. Ihr werdet nur noch mehr verwirrt werden. Vielmehr bleibt im Gebet, in der Fürbitte und in der Anbetung. Ja, betet das Göttliche Barmherzigkeitsgebet, es ist mächtig in Zeiten der Krise und es wird auch einen gewissen Frieden in euer Haus einziehen lassen.”

“Beantwortet die Fragen eurer Verwandten, aber lasst nicht zu, dass sie euch in ihre Panik hineinziehen. Entschuldigt euch höflich, wenn es anfängt, euch zu beeinflussen. Es ist besser, Emails zu senden, als von Angesicht zu Angesicht zu sprechen. Wenn es aber Reue gibt, dann ist Angesicht zu Angesicht besser. Sofern ihr immer noch Verbindung habt in eurem Gebiet. Die Regierung wird intervenieren und versuchen, die Kommunikation an vielen Orten zu unterbrechen oder sie dafür zu nutzen, noch mehr Angst zu schüren. Ihr kennt Euren Gott. Klammert euch an Mich und lasst euch nicht von den Menschen beeinflussen.”

“Betet Psalm 91 häufig, wieder und immer wieder. Ich werde die Lobgesänge Meiner Leute bewohnen und euch viel Trost schenken aus Meinem Wort. Dieser Psalm enthält so viel Wahrheit und Gnade, wenn ihr ihn betet und darüber meditiert.

“Meine Lieben, wirklich, der Terror kommt in eure Welt, aber Ich werde euch hochheben, weit weg von der Gefahr und ihr werdet jubeln in Meiner Gegenwart. Geht jetzt und tut Gutes in der Zeit, die euch noch bleibt. Ich bin direkt hinter euch, euer rückwärtiger Wachmann. Kein Unglück wird euch überwältigen und kein Desaster wird eurem Zelt nahe kommen.”

flagge en  I’ll keep you in My Peace…The Turnkey Event will incite the Moslems

Jesus says… I’ll keep you in My Peace…
The Turnkey Event will incite the Moslems

December 24, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Well, dear Family, we are getting major opposition! I have a beautiful piece of equipment from digidesign, which is NOT working all of a sudden – isn’t that interesting… Well, this is a very important message. So, the Peace of the Lord be with us. And He is instructing us on how to keep our peace.

It began tonight – I’ve been struggling with a temptation all day long. TWO days! Something I wanted to buy, which I absolutely don’t need, and especially because the Lord is coming back. So, I have been struggling with my black panther. And because the Lord is coming back, I’ve just denied myself.

Jesus began… “I see you are believing.”

(Clare) Well trying…as well as trying to honor You, Lord. What good is my love without obedience?

(Jesus) “You are learning, Clare.”

(Clare) Lord, this self-denial thing is painful.

(Jesus) “Disobedience is more painful in the end.”

(Clare) Yes, I know.

(Jesus) “Well done. I know you are really fighting on a deep level. Let Me help you, Clare.”

(Clare) Oh. Please do, Lord. At that point, my head was a little downcast.

(Jesus) “Little Clare, please lift up your head. Don’t be downcast. I know it is hard but purifying your heart is never easy. With so little time left, this is the best thing you can be doing. Bear with Me. Your heart is enlarging the more you fight off temptations.”

(Clare) Ok, I uttered from a truly quaking heart. So, He began by saying what the topic was going to be, which is ‘Peace.’

(Jesus) “When the world goes into turmoil, you will have peace. You, My Brides will all be prepared for what is coming. Not one of you who has followed and obeyed My instructions will be terror stricken like the rest of humanity. Especially in the United States because terror will break out everywhere.

“I have instructed you to stay in your homes because the turnkey event will incite the Moslems so horrifically that every cell will be out for blood. If you must go out, go out anonymously, remove your bumper stickers and jewelry and just be anonymous.”

(Clare) But, Lord, isn’t that cowardice?

(Jesus) “No, it’s called wisdom. Do you wish martyrdom? Then go ahead and be visible. However, remember, anyone who kills you sins, and you do not want to be responsible for their sin do you?”

(Clare) Okay… That’s a perspective!

(Jesus) “What most don’t realize is that there are Muslim groups EVERYWHERE. And I do mean EVERY where. They have mapped out your country and when a cell migrates or crosses your border illegally, they are assigned the empty spaces not occupied by other cells, according to population. Just like that tribal police officer in the middle of the wilderness, near the mountain, who knows the area like the back of his hand. They are EVERYwhere.”

(Clare) That particular officer, I remember a few years ago, he looked at me and said… ‘I’m a Muslim.’ And I answered him with what Mother Theresa used to answer the Hindus, and I said… ‘Well, be a GOOD Muslim.’ And he looked at me again and he said… ‘I don’t think you understand… I’m a Muslim!’ And I said… ‘Well, be a good Muslim!’ He was a little dumbfounded by that, but I guess being a good Muslim means… ‘Cut my head off!’ Anyway, I wasn’t aware of that at the time, I was pretty naive.

(Jesus) “This is why I am asking My Brides to lay low. I am coming to rescue you, rest assured, but until then, keep a low profile, do good where you can, pray for the world and prepare your hearts for Me.

“Even now I am preparing your hearts to love Me more and more. Even now, I am pouring the fragrant graces of love for Me into your hearts, in preparation for My arrival. Oh, My Brides, sit and bask in this fragrance. Let it fill you to overflowing. The more the better.

“I will keep you in My peace when it all begins. Do what you can to express to your families what is taking place – perhaps some will repent at the very last moment. Do not be swayed by the news. In fact, STAY OUT OF THE NEWS, it is poison. Rather come to Me for rhemas. Pray and My peace will penetrate the most fragile of souls and bring you steadfast confidence, joy and expectation amidst world chaos.

“Don’t thrash about seeking relief here and there. You will only find more confusion. Rather stay in an attitude of prayer, intercession and worship. Yes, pray the Divine Mercy Prayer often, it is powerful in times of crisis and will even cause a certain peace to descend into your house.

“Answer the questions of your relatives, but do not allow them to draw you into their panic. Politely excuse yourself from the phone if they begin to affect you. Better to send e-mails than to talk face to face. Yet, if there is repentance going on, face to face is better, that is, if you still have service in your area. The government will intervene to try and interrupt communications in many places, or to use it to cause more fear. You know Your God. Cleave to Me and do not be swayed by man.

“Pray Psalm 91 frequently, over and over again. I will inhabit the praises of My People and bring much comfort to you from My word. There is so much truth and grace with the prayerful meditation and recitation of this Psalm.

“My dear Ones, truly – terror is coming to your world, but I will lift you on high, far from harm’s way and you will exult in My Presence. Go now and do good in the time left to you. I am right behind you, your rear guard. And no harm will overtake you, no disaster will come near your tent.”

flagge fr  Jésus dit… Vous vous sentirez en paix au milieu du chaos

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus dit… Vous vous sentirez en paix au milieu du chaos

24 décembre 2015 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Chère famille, nous sommes confrontés à une opposition majeure ! J’ai une belle pièce d’équipement de Digidesign [appareil digital audio], qui soudainement a cessé de fonctionner – comme c’est intéressant…

Eh bien, c’est un message très important.

Que la paix du Seigneur soit avec vous. Or Il nous enseigne comment garder notre paix.

Clare commence par expliquer qu’elle lutte depuis deux jours contre une envie incessante d’acheter quelque chose dont elle n’a pas besoin. Mais elle ne s’est pas écoutée, elle s’est concentrée sur le Seigneur…

Il a commencé : « Je vois que tu as la foi. »

J’essaie… et j’essaie de T’honorer, Seigneur. A quoi sert mon amour sans obéissance ?

« Tu progresses, Clare. »

Seigneur, ce devoir d’abnégation est douloureux.

Il a répondu : « La désobéissance est plus douloureuse au finale. »

Oui, je sais.

« Bien vu. Je sais que tu luttes vraiment à un niveau profond. Laisse-Moi t’aider, Clare. »

Oh oui, je t’en prie Seigneur. J’ai dit cela un peu démoralisée.

Il a dit : « Petite Clare… s’il te plait, lève la tête. Ne sois pas abattue. Je sais que c’est dur, mais purifier son cœur n’est jamais facile. Il reste si peu de temps… c’est la meilleure chose que tu puisses faire. Endure avec Moi. Plus ton cœur grandit et mieux tu résistes aux tentations. »

OK. (J’ai répondu le cœur serré.)

Alors, Il a commencé par annoncer le sujet de ce message : ‘la paix’.

« Quand le monde va rentrer dans la tourmente, vous aurez la paix. Vous, Mes fiancées, vous serez toutes et tous préparés à ce qui vient. Pas un seul d’entre vous qui avez suivi Mes instructions ne sera frappé de terreur comme le sera le reste de l’humanité. Surtout aux États-Unis parce que la terreur éclatera partout. »

« Je vous ai donné l’instruction de rester dans vos foyers parce que la survenue de l’événement-clé va exciter les musulmans à l’extrême au point que chaque cellule sera dehors pour verser le sang. Si vous devez sortir, sortez anonymement, enlevez tous signes distinctifs de vos voitures, ôtez vos bijoux et faites-vous anonyme. »

Mais Seigneur, n’est-ce pas de la lâcheté ?

Non, c’est de la sagesse. Veux-tu mourir en martyre ? Dans ce cas, sors et fais-toi remarquer. Cependant, rappelle-toi que si quelqu’un te tue, il commet un péché. Or tu ne veux pas être responsable de son péché, si ?

Okay… ! C’est une mise en perspective !

« Ce que la plupart des gens ignorent, c’est qu’il y a des groupes musulmans PARTOUT. Oui, j’insiste, vraiment PARTOUT. Ils ont cartographié votre pays et quand une cellule migre ou traverse illégalement vos frontières, on lui attribue les espaces vides non occupés par d’autres cellules, selon la population. Juste comme cet officier de police au milieu du désert, près de la montagne, qui connaît la région comme sa poche. Ils sont partout. »

Cet officier de police dont Jésus parle, je m’en souviens… Il y a quelques années, il s’est adressé à moi en disant : ‘Je suis musulman’. Et je lui ai répondu à la façon de Mère Térésa avec les hindous, et j’ai dit : ‘Eh bien, soyez un bon musulman “. Et il m’a regardé à nouveau et il a dit:” Je pense que vous ne comprenez pas : je suis musulman ! Et j’ai répondu à nouveau : ‘Eh bien, soyez un bon musulman !’ Il était un peu abasourdi, mais je suppose que le fait d’être un bon musulman signifie ‘me décapiter’ ! Or je n’étais pas consciente de cela à l’époque, j’étais plutôt naïve.

Le Seigneur a continué : « C’est pourquoi je demande à Ma fiancée de faire profil bas. Je viens vous délivrer, rassurez-vous, mais jusque-là, gardez un profil bas, faites du bien là où vous pouvez, priez pour le monde et préparez vos cœurs pour Moi. »

« J’ai déjà commencé à préparer vos cœurs à M’aimer de plus en plus. Maintenant, Je déverse les grâces odorantes d’amour pour Moi dans vos cœurs, en vue de Mon arrivée. Oh, Ma fiancée, assieds-toi et profite de ce parfum. Laisse-le te remplir jusqu’à déborder. Plus tu en es remplie, mieux c’est. »

« Je vais vous garder dans Ma paix quand tout va commencer. Faites ce que vous pouvez pour expliquer à vos familles ce qui se passe – peut-être que certains se repentiront au dernier moment. Ne vous laissez pas influencer par les nouvelles. En fait, RESTEZ HORS DES NOUVELLES, c’est du poison. Venez plutôt à Moi pour recevoir des rhemas. Priez et Ma paix pénètrera les plus fragiles des âmes et vous apportera une confiance inébranlable, la joie et l’espoir au milieu du chaos du monde. »

« Ne vous énervez pas à chercher du soulagement ici et là. Vous ne trouverez que plus de confusion. Au contraire, restez dans une attitude de prière, d’intercession et de louanges. Oui, priez souvent la prière de la Miséricorde Divine (Divine Mercy Chaplet), elle est puissante en temps de crise et fera même descendre une certaine paix dans votre maison. »

« Répondez aux questions de vos proches, mais ne les laissez pas vous communiquer leur panique. Excusez-vous poliment au téléphone s’ils commencent à vous affecter. Mieux vaut envoyer des e-mails que de s’entendre directement. Toutefois, s’il y a un processus de repentance en cours, parler avec la personne, c’est mieux… si le téléphone fonctionne encore dans votre région. Le gouvernement va intervenir pour tenter d’interrompre les communications dans de nombreux endroits ; et il va aussi utiliser les services de communication pour causer encore plus de peur. Tu connais ton Dieu. Cramponne-toi à Moi et ainsi ne te laisse pas impressionner par l’homme. »

« Priez le Psaume 91 fréquemment, encore et encore. J’habiterai les louanges de Mes ouailles et Je vous apporterai beaucoup de consolation au travers de Ma parole. »

Voici le Psaume 91 :

1 Celui qui s’abrite tout près du Très-Haut repose en lieu sûr, à l’ombre du Tout-Puissant.
2 Je dis : «YaHuWaH, Tu es mon refuge et ma forteresse, oui, Tu es mon Dieu en qui j’ai confiance. »
3 Car c’est Lui qui te délivre du filet de l’oiseleur, de la peste et du fléau.
4 Il t’abrite de Son aile et, caché sous Son plumage, tu trouves un refuge sûr. Sa fidélité est un bouclier, elle est une armure.
5 Tu n’as plus à craindre, ni terreurs la nuit, ni flèches qui volent durant la journée,
6 ni peste rôdant dans l’obscurité, ni insolation qui frappe à midi.
7 Qu’un millier tombe à ta gauche et dix milliers à ta droite, tu ne seras pas atteint.
8 Ouvre seulement les yeux, et tu pourras contempler le châtiment des méchants.
9 L’Eternel est mon refuge. Si tu as fait du Très-Haut ton abri,
10 aucun m
al ne t’atteindra, nul malheur n’approchera de la tente où tu demeures,
11 car Il chargera Ses anges de veiller sur tes chemins,
12 de te porter sur leurs mains, de peur que ton pied ne heurte une pierre.
13 Tu marcheras sur le lion et sur la vipère, et tu fouleras le lionceau et le dragon.
14 Puisqu’il s’est agrippé à Moi avec amour, dit le Seigneur, Je le délivrerai ; Je le mettrai en une haute retraite, parce qu’il connaît Mon Nom.
15 Il M’invoquera, et Je l’exaucerai ; Je serai avec lui dans la détresse, Je l’en retirerai, et le glorifierai.
16 Je le comblerai d’une longue vie et Je lui ferai connaître Ma délivrance.

Il a continué : « Il y a tant de vérité et de grâce dans la méditation et la récitation en prière de ce Psaume. Mes très chers, vraiment – la terreur arrive sur votre monde, mais Je vous élèverai haut, loin du danger qui prendra place, et vous exulterez dans Ma présence. Allez maintenant, et faites le bien au cours du temps qui vous reste. Je suis juste derrière vous – votre arrière-garde. Et aucun mal ne vous atteindra, aucun désastre n’aura lieu près de votre tente. »

<= en arrière

Jesus sagt… Lasst süsse Erinnerungen zurück – Jesus says… Leave sweet Memories behind

BOTSCHAFT / MESSAGE 213
<= 212                                                                                                                214 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px flagge ru

flagge de  Jesus sagt… Lasst süsse Erinnerungen zurück

Jesus sagt… Lasst süsse Erinnerungen zurück

23. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Der Herr sei mit euch Herzbewohner. Nun, es ist schön, hier zurück zu sein und weiter zu machen mit den Botschaften. Und heute fragte ich Den Herrn, was auf Seinem Herzen ist, wie üblich und Er sagte…

“Sanftmut & Demut. Dies ist die Zeit des Jahres, wo Menschen eigene Ziele verfolgen, sie eilen umher, nur auf ihre Ziele fokussiert, sie vergessen, auf Andere acht zu geben. Eigentlich sind Andere nur in ihrem Weg. Ich wünsche Mir, dass Meine Bräute Meine Güte reflektieren, demütig und nachgiebig gegenüber Anderen sind, wenn sich die Gelegenheit ergibt.”

“Die Schönheit Meiner Braut ist, dass sie Meine Natur widerspiegelt. Sie ist niemals aufdringlich, hart, fordernd oder berechnend. Sie ist sanft und hält Ausschau nach Anderen, die Hilfe nötig haben. Sie ist wachsam, sich Anderen zu fügen und ist endlos geduldig. Ich begleite sie gerne, weil sie sich so verhält, wie Ich es tun würde und es ist wirklich eine Freude, in ihrer Begleitung zu sein.”

“Ich flüstere Dinge in ihr Ohr und sie hört zu. Sie hat Mich nicht ausgeschlossen, weil sie in Eile ist, genervt von Anderen, nur auf ihre weltlichen Bedürfnisse fokussiert. Vielmehr ist ihr Herz offen für Meine Inspirationen, sie ist voller Nächstenliebe für die Armen und beachtet ihren eigenen Stand als sehr gering. Aus diesem Grund ist sie niemals unhöflich oder harsch, niemals urteilend und sie hält immer Ausschau nach der Tugend in Anderen. Wenn sie sich selbst in einem Fehler erwischt, tut sie sofort Busse und schaut auf das Gute in Anderen.”

“Lasst uns den bestmöglichen Eindruck zurück lassen, weil dies der allerletzte Jesus sein könnte, an welchen sie sich erinnern nach der Entrückung. Tut nichts, um zu verwunden oder verletzen, tut nichts aus Egoismus, manipuliert nicht und setzt nicht euren eigenen Willen durch. Diese Dinge sollten weit entfernt sein von Meiner Braut. Euer Herz sollte das süsseste Paradies auf Erden sein. Jenen Eindruck bei Anderen zu hinterlassen, wird das Wichtigste sein, um sie zu Mir zu bringen. Sie werden Mich in euch erkennen, wenn ihr euch demütig und sanft verhaltet.”

“Dies könnte das letzte Mal sein, wo ihr gewisse Verwandte seht. Lasst sie zurück, mit einem süssen Duft in ihren Herzen, umgeht Streitigkeiten und hitzige Diskussionen. Ihr mögt die Schlacht gewinnen, aber ihr werdet den Krieg verlieren.

Was jetzt im Moment wichtiger ist für Mich als alles Andere, in diesem Augenblick, so weit es euch betrifft, bewahrt den Frieden und lasst eine liebende Erinnerung zurück. Liebe ist die Sprache der Seelen, Liebe ist Meine Signatur. Geduld, Demut und Bescheidenheit werden Mich mehr ehren als clevere Argumente oder Versuche, etwas auf den Punkt zu bringen.”

“Versteht, dass die Dämonen ihr Allerbestes geben werden, um Spaltung anzuzetteln, um eine bittere Erinnerung zu hinterlassen. Seid vorbereitet, in euer Gebetskämmerlein zu verschwinden für ein paar Augenblicke, um die Luft zu reinigen. Aber vor allem, schaut nicht auf eure Lieben herunter, die noch nicht die Gnade empfangen haben, Mich zu kennen.”

“Hätte Ich euch jene Gnade nicht gegeben, zusammen mit einer anderen Gnade – jene der Übereinstimmung, wärt ihr wie sie oder schlimmer. Selbstgerechtigkeit ist der Nummer 1 Killer im Umgang mit den Unerlösten. Sie hassen es leidenschaftlich und werden instinktiv kämpferisch und sarkastisch werden, wenn sie auch nur einen Hauch jener Haltung verspüren.”

“Nehmt es ihnen nicht übel, sondern liebt einander innig und von Herzen. Wenn ihr euch selbst entfernen müsst, weil Jemand angriffslustig oder hässlich wird, bringt eine gute Entschuldigung vor und verlässt den Raum ohne einen Hiweis auf Gereiztheit.”

“Meine Bräute, Ich sage euch die Wahrheit, Satan wandert umher euretwegen. Er hat Aufträge erteilt für Alle von euch, um diesen Feiertag zu ruinieren und es ist vielleicht das letzte Mal, dass ihr einige eurer Lieben sehen werdet. Gefahr erkannt ist Gefahr gebannt. Ich sage es euch, damit ihr die Kontrolle über die Situation habt im Geist und nicht behindert werdet durch euer Fleisch.”

“Natürlich betet im Voraus, salbt euren Tisch und die Stühle und seid vorbereitet, Situationen umzuleiten, die zu einer Konfrontation führen könnten. Ihr wisst, wie ihr es mit kleinen Kindern tut – ihre Gedanken sind fixiert auf etwas, aber ihr lenkt sie ab und weg von jenem Ort, an einen Platz, wo es gesünder ist für sie.”

“Betet auch für die Sicherheit von Familienmitgliedern, die reisen, segnet ihre Fahrzeuge. Wenn irgendwelche Schwierigkeiten entstehen sollten, trotz eurer besten Bemühungen, ruft Mich an, euch zu erretten. Ich bin immer bei euch. Diese Zeit ist sehr wichtig für Mich, versteht ihr? Da sind Einige, die ihr nicht wiedersehen werdet in diesem Leben. Lasst sie zurück mit einer ausserordentlich süssen Erinnerung an euch.”

“Ich segne euch jetzt, die Listen des Feindes zu überwinden, ihm einen oder mehrere Schritte voraus zu sein und grosse Nächstenliebe und Demut zu üben. Ich liebe euch Alle so zärtlich. Wir werden bald zusammen sein. Ihr seid Meine Liebes-Botschafter.”

flagge en  Jesus says… Leave sweet Memories behind

Jesus says… Leave sweet Memories behind

December 23rd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

The Lord be with you Heartdwellers. Well, it’s nice to be back in the saddle here, moving along with messages. And today I asked the Lord what was on His heart as usual, and He said…
“Meekness. This is the time of the year when people have agendas, they rush around focused only on their goals, they forget to look out for others. In fact others are truly in their way. I wish for My Brides to reflect My kindness, meekness and yielding to others when the opportunity presents itself.

“The beauty of My Bride is that she reflects My nature. She is never pushy, harsh, demanding or calculating. She is tender, looking around her for others who might need a hand. She is on the alert to defer to others and is endlessly patient. I accompany her gladly because she behaves the way I would and it is truly a pleasure to be in her company.”

“I whisper things in her ear and she listens. She hasn’t closed Me out because she’s in a rush, irritated with others, focused only on her worldly needs. Rather her heart is open to My inspirations, she is full of charity for the poor and regards her own estate as being very lowly. For this reason she is never rude or harsh, never judgmental and always, always on the look out for virtue in others. If she catches herself in a fault, she immediately repents and looks at the good in others.”

“Let’s leave behind the best possible impression, because this may be the very last Jesus they will remember after the Rapture. Do nothing to wound or injure, do nothing out of selfishness, do not manipulate or demand your own way. These things should be far from you My Bride. Your heart should be the sweetest paradise on earth. Leaving that impression with others will do the most to bring them to Me. They will recognize Me in you, if you behave with meekness and mildness.”

“This may be the very last time you see certain relatives. Leave them with a sweet taste in their hearts, avoid quarrels or heated debates. You may win the battle but you will lose the war. What is more important to Me than anything right now, in this moment as far as you are concerned is to keep peace and leave a loving memory behind. Love is the language of souls, love is My signature. Patience, humility and meekness, will honor Me more than clever arguments or attempts to make a point.”

“Understand that the demons will do their very best to incite division and leave a bitter memory behind. Be prepared to disappear into your prayer closet for a few moments to clear the air. Above all, do not look down on your loved ones who have not as yet received the grace of knowing Me.”

“Had I not given you that grace, along with another grace – that of corresponding, you would be as they are or worse. Self-righteousness is the number one killer with the unsaved. They hate it with a passion and will instinctively be combative and sarcastic if they get even a whiff of that attitude.”

“Do not take offense but love one another deeply, from the heart. If you must remove yourself because someone is being belligerent or ugly, make a good excuse and leave the room without even a hint if irritation.”

“My Brides, I tell you the truth, Satan is cruising for you. He has assignments on all of you to ruin this holiday and perhaps the last time you will see some of your loved ones. Forewarned is forearmed. I am telling you so you can take control of the situation in the Spirit and not be snagged by your flesh.”

“Of course, pray ahead of time, anoint your table and chairs and be prepared to deflect situations that could lead to a confrontation. You know how you do with little children – their minds are made up about something but you distract them out of that place into one that is healthier for them.”

“Pray also for the safety of family members who are traveling, bless their vehicles. If any difficulties should arise, in spite of your best efforts, call upon Me to deliver you. I am with you always. This time is very important to Me, do you understand? There are some you will not see again in this life. Leave them with an exceptionally sweet memory of you.”

“I bless you now, to overcome the wiles of the enemy, to be one or more steps ahead of him, and to exercise great charity and meekness. I love you all so tenderly. We will be together soon. You are My ambassadors of love.”

flagge ru Иисус говорит … Оставьте сладкие воспоминания

<= обратно

=> PDF

Иисус говорит … Оставьте сладкие воспоминания

23 декабря 2015 г. – Слова от Иисуса к сестре Клэр

Итак, как приятно, быть снова здесь и продолжать с посланиями.
И сегодня я спросила Господа, что у Него на сердце, как обычно, и Он сказал …

«Кротость и смирение. Это время года, когда люди преследуют свои собственные цели, они мечутся, сосредоточившись только на своих целях, забывая заботиться о других. На самом деле, другие стоят на их пути. Я хочу, чтобы Мои невесты отражали Мою доброту, смирялись и уступали другим, когда появится такая возможность ».

«Красота Моей невесты заключается в том, что она отражает Мою натуру. Она никогда не бывает навязчивой, жесткой, требовательной или расчетливой. Она нежная и ищет других, которым нужна помощь. Она бдительна, чтобы подчинятся другим и бесконечно терпелива. Я с удовольствием сопровождаю ее, потому что она ведет себя так, как бы это сделал Я, и Мне действительно приятно быть с ней ».

«Я шепчу ей в ухо, и она слушает. Она не исключила Меня, потому что она в спешке, раздражена другими, сосредоточена только на своих мирских потребностях. Скорее, ее сердце открыто для Моих вдохновений, она полна любви к ближнему для бедных и считает ее собственный статус очень низким. По этой причине она никогда не бывает невежливой или суровой, никогда не судит и всегда ищет добродетель в других. Если она поймает себя на ошибке, она немедленно раскаивается и смотрит на добро в других ».

«Давайте оставим лучшее возможное впечатление, потому что это может быть самый последний Иисус, которого они вспомнят после восхищения. Не делайте ничего, чтобы ранить или обидеть, не делайте нечего из эгоизма, не манипулируйте и не добивайтесь своей собственной воли. Эти вещи должны быть далеки от Моей Невесты. Ваше сердце должно быть самым сладким раем на земле.
Оставить такое впечатление у других, будет являться самым важным, чтобы привести их ко Мне. Они узнают Меня в вас, если вы будете вести себя смиренно и нежно ».

«Это может быть последний раз, где вы видите некоторых родственников.
Оставьте их, со сладким ароматом в их сердцах, минуйте споры и горячие дискуссии. Вы можете выиграть битву, но вы проиграете войну.

«Что для Меня важнее в данный момент, чем все остальное, насколько это касается вас, сохраняйте мир и оставляйте любящую память. Любовь – это язык душ, любовь – это Моя подпись. Терпение, смирение и скромность почтят Меня больше, чем умные аргументы или попытки излагать по сути».

«Поймите, что демоны сделают все возможное, чтобы спровоцировать раскол, чтобы оставить горькое воспоминание. Будьте готовы, чтобы исчезнуть в вашей молитвенной комнате в течение нескольких минут, чтобы очистить воздух. Но прежде всего, не смотрите вниз на своих близких, которые еще не получили благодать, знать Меня “.

«Если бы Я не дал вам эту милость, вместе с другой милостью – ту для согласия, вы были бы похожими на них или хуже. Самоправедность – убийца № 1 в обращении с неспасенными. Они страстно ненавидят это и инстинктивно становятся боевыми и саркастическими, если они ощутят хотя бы дуновение этого отношения».

«Не обижайтесь на них, а любите друг друга искренне и от сердца. Если вам нужно удалиться, потому что кто-то становиться агрессивным или скверным, извинитесь и выйдите из комнаты без намека о раздражительности ».

«Мои невесты, Я говорю вам правду, сатана бродит вокруг ради вас. Он дал приказы для всех вас, чтобы погубить этот праздник, и это может быть последний раз, когда вы увидите некоторых из ваших близких. Распознал опасность, значит, изгнал опасность. Я говорю это вам, чтобы вы контролировали ситуацию в духе, и плоть не препятствовала вам».

«Конечно, молитесь заранее, помазывайте свой стол и стулья и будьте готовы перенаправить ситуации, которые могут привести к конфронтации. Вы знаете, как вы делаете это с маленькими детьми – их мысли зафиксированы на чем-то, но вы отвлекаете их и уходите от этого места, к месту, где для них здоровее ».

«Также молитесь о безопасности членов семьи, которые путешествуют, благословляйте их транспортные средства. Если возникнут какие-либо трудности, несмотря на все ваши усилия, взывайте ко Мне, чтобы спасти вас. Я всегда с вами.
Это время очень важно для Меня, вы понимаете? Есть некоторые, которых вы больше не увидите в этой жизни. Оставьте их с очень сладким воспоминанием о вас.

«Я благословляю вас сейчас, чтобы преодолеть хитрости врага, быть на один или несколько шагов впереди него и практиковать большую любовь к ближнему и смирение. Я люблю вас так нежно. Мы скоро будем вместе. Вы – Мои посланники любви.

<= обратно

Jesus spricht über Wünsche, Eigensinn und Konsequenzen – Jesus speaks about Desire, Self-will & Consequences

BOTSCHAFT / MESSAGE 212
<= 211                                                                                                                213 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-22 - Jesus spricht ueber Wuensche Eigensinn und Konsequenzen 2015-12-22 - Jesus speaks about Desire Self-Will and Consequences
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Unser schlimmster Feind
=> Herumtreibende Löwen
=> Kommt… Liebe erwartet euch
=> Geheimnis der Selbst-Gestaltung
=> Lernen auf die harte Tour
Related Messages…
=> Our worst Enemy
=> Prowling Lions
=> Come… Love awaits you
=> Secret of Self Development
=> Learn the hard Way

flagge de  Jesus spricht über Wünsche, Eigensinn und Konsequenzen

22. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Nun, meine geschätzten Herzbewohner, Der Herr führt und lehrt uns heute wieder. Und Er bringt immer Gutes hervor aus unseren Fehlern. Wir können Ihm vertrauen, denn Er ist ein Umkehr-Spezialist, der die Dinge korrigiert, wenn sie in die falsche Richtung laufen.

Der Segen unseres Herrn sei mit uns Allen und ich bin so froh, diese Aufnahme machen zu können nach all diesen Kämpfen mit Upgrades. Ihr würdet es kaum glauben – Eine Frustrationswelle nach der Anderen. Das ist Teil dieser Botschaft.

Aber lieber, als euch mit diesen technischen Dingen zu langweilen – das Entscheidende war, dass jedes Mal, wenn ich mich umdrehte, etwas zu tun… hatte ich ein Problem. Und es frustrierte mich in allem, was ich tat. Manchmal dachte ich…’Ich werde niemals in der Lage sein, diese Botschaft hochzuladen!’

Also ging ich ins Gebet, mich ziemlich schrecklich fühlend, da ich irgendwie spürte, dass es nicht Gottes Wille war, dass ich ein IPhone habe. Und Der Herr fing an, mich zu instruieren…

Herr, ich verstehe, wie wertlos ich bin.

“Nicht für Mich, Clare. Du bist von unschätzbarem Wert für Mich, obwohl Ich denke, dass du das in diesem Leben nicht herausfinden wirst. Es sind deine Marotten, die dich niederdrücken.”

Vergib mir Herr.

“Ich vergebe dir, aber es gibt trotzdem Konsequenzen. Lass Mich dich fragen, hast du daran gedacht, es zu opfern? All dieses Leiden? Du weisst, anstatt unter der Verurteilung zu sein, was dich ichbezogen werden lässt, kannst du dem Feind wirklichen Schaden zufügen durch ein einfaches Geständnis, durch aufrichtige Reue und dann die Leiden Mir zu opfern als ein Fastenopfer.”

Hilf mir Herr, ich bin zu klein, zu schwach, bitte hilf mir! Ich werde von der Frustration verschlungen!

“Ich werde niemals aufhören, dir zu helfen. Niemals. Ich führe dich durch deine rechte Hand. Es ist dann, wenn du zurückweichst und dein eigenes Ding durchziehst, wenn die Dinge sauer werden. Der Feind hatte einen grossen Teil damit zu tun. Wenn Ich dir keine klare und direkte Antwort gebe, kannst du sicher sein, dass es ein Test ist. Schau, Ich stehe zurück und beobachte, was du wählen wirst und dies sagt Mir, was deine nächsten Lektionen sind. Siehst du? Ich bringe immer Gutes aus deinen Fehlern hervor. Wenn Ich jedoch still bin, dann ist es, weil Ich sehen möchte, ob du Mein Herz & Meine Absicht inne hast in jener Situation.”

“Du bist Mein kleiner Schmetterling und hast immer noch unbeugsame Flügel, die es lieben, herum zu fliegen… hier und dort… und die Pollen von verschiedenen Blüten der Welt zu kosten. Es ist Teil deiner unternehmungslustigen und neugierigen Natur. Ich habe eine schwere Zeit das zu bremsen, aber Ich muss sagen, du hast weit mehr Selbstdisziplin als vor 15 Jahren.”

“Du hast immer noch Momente der Schwäche. Und wenn Ich sehe, wie Stolz seinen widerlichen Kopf erhebt (ja, ich habe es kürzlich gefühlt – ich dachte ‘oh nein, ich bin bereit zu fallen, ich kann es fühlen…’) dann bin Ich verpflichtet, dich zu demütigen… also stehe Ich zurück, nur ein kleines Bisschen und erlaube dir, allein loszuziehen. Ich erziele immer gute Resultate dadurch. Du solltest es langsam wissen, wenn du dich unsicher fühlst, etwas zu tun, dass die Regel gilt ‘tu es nicht’. Wie auch immer, deine Wunschnatur übertrumpft deine Weisheit und weg bist du. Es handelt sich immer noch um Eigensinn, Eigenliebe, Stolz und Habsucht.”

“Wenn du völlig tot bist gegenüber dir selbst und der Welt und du Mich mehr liebst als alles und Jeden… nun, dann wirst du nicht losfliegen. Etwas in deinem Innern, ein Regler wird deine Handlung überprüfen und deine Wunschnatur wird im Staub gelassen, um zu verrotten und verschwinden, was sie auch sollte.”

“Dies ist jene verhängnisvolle Zeit des Jahres, wo Jeder die gleichen Impulse bekommt. Da ist viel Böses dahinter, aber eine wirklich demütige Seele wandert durch, als ob es nichts wäre. Es ist Mir egal, wie viele Dämonen euch quälen oder nicht quälen – das Entscheidende ist, dass Tugend eine Stahlwand ist, welche sie nicht durchdringen können. Sie können versuchen, euch zu quälen, Vorschläge und Empfehlungen vorzubringen, Leidenschaften für Dinge aufflackern zu lassen und euch auf eine Million verschiedene Arten zum Stolpern bringen. Aber wenn ihr Weisheit und Selbstdisziplin habt, sowie auch Mich in euren Gedanken trägt zu allen Zeiten, dann sind ihre mächtigsten Waffen gegen euch wertlos.”

“Also sind wir jetzt in der Aufräumphase.”

“Clare, du suchst Mich um Meinetwillen… das tust du. Aber du vertraust Mir immer noch nicht. Das ist, warum du in fordernden Situationen deinen eigenen Willen vorziehst, obwohl du fühlst, dass er im Widerspruch steht zu Meinem. Können wir das beheben? Natürlich, mit deiner Kooperation können wir es sicher. Es kann Tage, Wochen oder Jahre dauern, es hängt von deiner Willigkeit ab.” (Nicht dass wir Jahre haben, Leute. Wir haben keine Jahre!)

“Wir sind nahe, so nahe, aber da gibt es immer noch jene Spur von ‘Ich’ in deinem Herzen. Und es führt dich weg von der Strasse der Heiligkeit. Eines Tages wirst du dies sehen und es dir nicht mehr erlauben. Eines Tages. Ich sage nicht, dass du keine Fortschritte gemacht hast, du hast wunderbare Fortschritte gemacht, aber da gibt es immer noch ein bisschen zu gehen… und Ich gehe mit dir, Hand in Hand.”

“Ich werde dich nicht dem Willen des Feindes überlassen… Diebe, Banditen und Mörder, die hinter den Büschen und Steinen warten, während du diese Strasse mit Mir gehst. Ich werde dich nicht ihrem Willen überlassen. Ich werde dich so lange verteidigen, wie du auf der Geraden und Schmalen bleibst. Und Meine Hand nicht loslässt – nicht einmal für einen Augenblick.”

“Wenn du herumirrst, Meine Liebe, muss Ich die Lektionen zulassen, die zum Eigensinn und zur Eigenwilligkeit dazu gehören. Ich muss zulassen, dass du die Konsequenzen ertragen musst… damit es tief verankert wird in deinem Herzen und in deinem Geist. Mein Weg ist immer der Beste Weg. Selbst wenn du raten und es durch deine eigenen Gedankengänge ableiten musst, ist es doch der beste Weg.”

“Du kennst Mich, Clare, du weisst, was Ich über die meisten Dinge denke, die dich betreffen, also sollte es nicht schwierig sein, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es ist eine Sache, dein Fleisch zu kreuzigen, Meine Liebe – ja, jenen alten Menschen sterben zu lassen, tief in der Erde begraben, wo er herkommt.”

“Dann wirst du frei sein, zu gleiten und mit Mir aufzusteigen und nichts wird in der Lage sein, dich vom Weg abzubringen. Dein Leben soll einfach, schlicht und leicht werden. Würde dir das nicht gefallen?”

Das würde es sicherlich, Herr.

“Gut, dann vertraue Mir, vertraue Meinem Urteilsvermögen, vertraue Meiner Weisheit, vertraue Mir, dass Mein Innerstes nur Segen über Segen vorsieht und nicht Lasten über Lasten. Und nicht Entzug und Mangel. Dann wirst du frei sein, Meine kleine Taube und nicht so einfach gefangen in der Falle des Feindes.”

“Also, vertraue Mir, lege deine Hand in Meine und wir werden diese Strasse der Wildnis überwinden ohne weitere Zwischenfälle. Und ja, das was dazu bestimmt war, dich zu beeinträchtigen, wurde zu einer Lektion für all Meine Bräute… mit der hinzugefügten Salbung deiner Leiden, die Mir geopfert wurden für sie. Die Bösen verlieren immer.”

“Je grösser die Schwierigkeit, um so grösser die Lektion und um so grösser die Gnaden, die überall verstreut werden zu all Meinen Bräuten. Satan kann nicht gewinnen. Selbst wenn er Erfolg haben sollte, den physischen Tod zu verursachen, werden zehn weitere hervorkommen für jenen Einzelnen. Er gewinnt nie. Leg deine Furcht nieder. Du wirst nicht sterben. Ich nutze das nur als Beispiel.”

“Ich segne dich jetzt, Schatz. Und all Meine kostbaren Bräute, mit der Salbung, den Alten Menschen sterben zu lassen, dass er nicht seinen Kopf wieder anhebt und euch vom Pfad der Gerechtigkeit und Heiligkeit wegzieht.”

flagge en  Jesus speaks about Desire, Self-will & Consequences

December 22nd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Well, my precious Heartdwellers, the Lord is truly leading and guiding us and teaching us. And He always makes good out of our mistakes. We can trust Him to be a turn-around specialist that corrects things when they go the wrong way.

So, the blessing of our Lord, our sweet Lord Jesus and the Holy Spirit be with you all, and I’m so glad that I’m able to do this recording after struggling with all these upgrades. You wouldn’t believe – wave after wave of frustration. That’s part of this message.

But rather than burdening you down with all this technical talk – the basic, bottom line was that every time I turned around to do something…I had a problem. And it frustrated everything I was doing. At some points I thought, ‘I’m never going to be able to get this message up!’

So, I came into prayer feeling pretty awful, because I really have decided it really wasn’t God’s will for me to get this IPhone. And the Lord began instructing me…

Lord, I am understanding more how worthless I am.

“Not to Me, Clare. You are of inestimable value to Me, although in this life I don’t think you’ll find that out. It’s your foibles that get you down.“

Forgive me Lord.

“I forgive you, but still there are consequences. Let me ask you, what ever happened to offering this up? All this suffering? You know instead of being under condemnation (making you self centered), you can do some real damage to the enemy by simple confession, repentance and offering the sufferings to Me as a fast offering.”

Help me Lord, I’m too little, too weak, please help me! I Just get swallowed by frustration!

“I will never stop helping you. Ever. I am guiding you by your right hand, I am leading you. It is when you pull away to do your own thing that things turn sour. The enemy has had a large part to do with this. When I don’t give you a really clear and direct answer, you can rest assured, it is a test. You see, I stand back and watch what you will choose and this tells Me what your next lessons are. Do you see? I always bring good out of your mistakes, But when I am silent it is because I want to see if you have My Heart, My Mind about the situation.”

“You, My little butterfly, still have some sturdy little wings that love to fly about…here and there…and taste the pollen of different flowers in the world. It’s part of your adventuresome and curious nature. I have a hard time reining that in, but I must say, you are way more self- controlled now than you were even 15 years ago.”

“Still you have moments of weakness. And…when I see pride raising it’s obnoxious head, (yeah, I started to feel that the other day. I thought, ‘Oh, man – I’m in for a fall, I can feel it coming on…’) I am obliged to humble you…so I stand back just a very little bit and allow you to go off on your own. I always get good results with this. You should know by now, when you feel insecure about doing something, a good rule of thumb is ‘don’t do it.’ However, your desire nature trumps your wisdom and off you go. It still is all about self-will, self-love, pride and avarice.”

“When you are totally dead to yourself and the world and you love Me more than anything or anyone…well, you won’t go flying off. Something inside, a governor will check your action and your desire nature will be left in the dust to rot and disappear, as it should.”

“This is that fateful time of the year when everyone is getting the very same impulses. There is much evil behind it, but a truly meek soul walks through it as if it were nothing. I don’t care how many demons are or aren’t tormenting you – the bottom line is that virtue is a steel wall they cannot penetrate. They may try to torment you, suggest, flash with passions for things, and trip you in a million different ways. But if you have wisdom and self-control, as well as Me in mind at all times, their most powerful weapons against you are worthless.”

“So now we are in the cleanup stage.”

“Clare, you do seek Me for Me…you do. But you still don’t trust Me. That is why in some challenging situations, you prefer your own will, even though you sense it is at odds with Mine. So, can we fix this? Of course, with your cooperation we surely can. It can take days, weeks or years, depending on your willingness. (Not that we have years, guys. We don’t have years!) We have been at it for years. That is something others can ponder and derive hope from.”

Yeah, don’t feel bad, guys. He’s been working on me in this area for years.

He, continued…
“Oh we are close, so very close, but there is still that vestige of ‘I’ in your heart. And it steers you off the road of sanctity. Someday you will see this and not permit yourself that anymore. Someday. I am not saying you have not made progress, you have made wonderful progress, but, there still is a bit to go…and I am going with you, hand in hand.”

“I will not abandon you to the will of your enemies: thieves, brigands and murderers, waiting behind the bushes and rocks as you walk this road with Me. I will not abandon you to their will. I will defend you so long as you stay to the straight and narrow. And not let go of My hand – not even for a moment.”

“When you stray, My love, I must allow the lessons that go with self-will. I must allow you to suffer the consequences…so it will be deeply embedded in your heart and mind. My way is always the Best Way. Even if you have to guess at it, and deduce it by your own reasoning, it is still the best way.”

“You know Me, Clare, you know what I think about most things pertaining to you, so it shouldn’t be difficult to make the right decisions. It’s all a matter of crucifying your flesh, My Love – yes, putting that old man to death, buried deep in the earth he is from. Then you will be free to glide and soar with Me, and nothing shall be able to knock you off track.”

“Your life shall become simple, plain, easy. Wouldn’t you like that?”

I most certainly would, Lord.

“Well then, trust Me, trust My judgment, Trust My wisdom, trust that My entire heart for you is blessing upon blessing, not burden upon burden. And not deprivation. Then you will stay free, My little dove, and not be captured so easily in the enemy’s snare.”

“So now, trust Me, put your hand in Mine and we will negotiate this wilderness road without further casualties. And yes, that which was meant to harm you, has become a lesson for all My Brides…with the added unction of your sufferings offered to Me for them. The wicked ones always lose.”

“The greater the difficulty, the greater the lesson, the greater the graces spread abroad to all My Brides. Satan cannot win. Even if he should succeed in causing physical death, ten more will spring up in the place of that one. He never wins. Put your fears away. You’re not going to die. I’m just using that as an example.”

“I bless you now, Precious. And all My precious Brides, with the anointing to put to death the Old Man, that he may not raise his head again and drag you off the path of righteousness and sanctity.”

flagge ru  Иисус говорит о желаниях, упрямстве и о последствиях

=> видео   => PDF

22. декабря 2015 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Мои драгоценные жители сердца, Господь ведет и учит нас опять сегодня. Он всегда производит доброе из наших ошибок. Мы можем Ему доверять, потому что Он специалист по преобразованию, и Он исправляет все, что идет в неправильном направлении.

Благословение нашего Господа со всеми нами, и я радуюсь делать эти передачи, после всей борьбы с компютерными проблемами. Вы едва сможете поверить – одна волна разочарования за другой. Это часть этого Послания.

Лучше не задерживать вас на этих технических деталях, но всякий раз, когда я хотела что-то делать… у меня была проблема. Это меня разочаровывало во всем, что я делала. Иногда я думала, что никогда не справлюсь, чтобы вынести это Послание в интернет.

Я стала молиться, чувствуя себя довольно ужасно, так как каким-то образом я чувствовала, что не по воле Божьей я приобрела ‚IPhone´ (мобильный телефон). И Господь начал меня наставлять…

– Господи, я понимаю, какая я недостойная.

«Не для Меня, Клэр, ты неоценима для Меня, хотя Я думаю, что ты в этой жизни это не узнаешь. Твои капризы тебя удручают.»

– Прости меня, Господи.

« Я прощаю тебя, но все же остаются последствия. Позволь Мне спросить тебя, думала ли ты о том, чтобы все эти страдания пожертвовать? Ты знаешь, что вместо того , чтобы оставаться под осуждением, ты можешь поразить врага через простое признание, через искренное покаяние, и потом эти страдания пожертвовать Мне, как жертву поста.»

– Помоги мне, Господь, я слишком мала, слишком слаба, пожалуйста, помоги мне! Меня угнетает разочарование.

«Я никогда не перестану тебе помогать. Никогда. Я держу и веду тебя за правую руку твою. Но когда ты отступаешь и делаешь дело по собственной воле, будут проблемы. Большую часть этого производит враг. Если Я не даю тебе ясный и прямой ответ, можешь быть уверенна, что это испытание. Смотри, Я ничего не говорю и наблюдаю, что ты изберешь. Мне же это говорит о том, какие будут твои следующие лекции. Видишь? Я всегда из твоих ошибок извлекаю добро. Когда Я молчу, то это значит, что Я хочу видеть, хранишь ли ты внутри себя Мое сердце и Мои намерения в этой ситуации.»

« Ты Моя маленькая бабочка, и ты все еще имеешь непреклонные крылья, которые любят летать вокруг – туда и сюда, – чтобы пробовать пыльцу от различных цветов мира. Это часть твоей предприимчивой и любопытной натуры. У Меня трудное время, чтобы это тормозить, но Я должен сказать, что у тебя гораздо больше самодисциплины, чем пятнадцать лет тому назад.»

«У тебя все еще есть моменты слабости. И когда Я вижу, как гордость поднимает свою противную голову ( да, я недавно это почувствовала – я думала: ‚О нет, я готова упасть, я могу это чувствовать…‘), тогда Я обязан смирить тебя… Я совсем немного отхожу и позволяю тебе самой идти и действовать. Я всегда через это достигаю хорошие результаты Ты должна потихоньку это знать, что когда ты чувствуешь себя неуверенно что-то предпринять, тогда держись правила: ‚не делай‘. Но когда твои желания превосходят твою мудрость, ты удаляешься от Меня. Речь идет о своеволии, самолюбии, гордости и жадности.»

«Если ты мертва по отношению к себе и миру, и если ты Меня любишь больше всего… тогда ты не будешь летать туда и сюда. Нечто внутри тебя будет контролировать твое поведение, и твои желания останутся в прахе, чтобы исчезнуть, как и должно быть.»

«Это роковое время года, когда каждый получает те же импульсы. За этим всем много зла, но действительно смиренная душа проходит все, как будто ничего нет. Мне все равно, сколько демонов вас мучают или не мучают – решающим является то, что добродетель является стальной стеной, через которую они не могут проникнуть. Они могут попытаться вас мучить, давать советы и рекомендации; они могут разжигать страсти и поставить миллион различных препятствий, чтобы привести вас к падению. Но если у вас есть мудрость и самодисциплина, и Меня имеете в ваших мыслях во всякое время, тогда их самые мощные орудия против вас не имеют силы (бесполезны).»

«Мы сейчас в сезоне наведения порядка.»

«Клэр, ты ищешь Меня ради Меня… Но ты все еще Мне не доверяешь. Поэтому, в тех ситуациях, когда что-то нужно сделать, ты предпочитаешь свою собственную волю, хотя ты чувствуешь, что это противоречит Моей воле. Можем Мы это устранить? Разумеется, совместно несомненно сможем. Могут пройти дни, недели, годы, – это зависит от твоей готовности послушания.» (Люди, у нас нет такого продолжительного времени, как годы!)

«Близится время, оно очень близко. Но в твоем сердце все еще есть след от твоего ‚Я‘. И это уводит тебя от пути святости. Однажды ты это увидишь, и тогда ты больше это себе не позволишь. Я не говорю, что ты не продвинулась, у тебя удивительный успех. Но все же надо идти еще немного дальше… и Я иду с тобой рука об руку.»

«Я не отдам тебя в волю врага… Воры, бандиты и убийцы ждут за кустами и камнями, когда ты идешь со Мной этим путем. Я не отдам тебя в их волю. Я буду тебя защищать, если останешься на прямом и узком пути и не отпустишь Мою руку ни на одно мгновение.»

«Когда ты блуждаешь, Моя любимая, Я должен преподать уроки, относящиеся к упрямству и своеволию. Я должен это допустить, чтобы ты претерпела последствия… чтобы это глубоко укоренилось в твоем сердце и в твоем духе. Мой путь всегда является лучшим! Даже если тебе через твое собственное мышление не все сразу будет ясно, – Мой путь все же лучший путь.»

«Ты знаешь Меня, Клэр, ты знаешь, что Я думаю о вещах, касающихся тебя, поэтому тебе не должно быть трудно, чтобы принимать правильные решения. Вот в чем дело, Моя любимая – твоя плоть должна быть распята, ветхий человек должен умереть и быть похоронен глубоко в земле, откуда он произошел.»

«Тогда ты будешь свободна, чтобы планировать и подниматься со Мной, и ничто не сможет заставить тебя свернуть с пути. Твоя жизнь должна стать простой, скромной и легкой. Разве тебе это не понравилось бы?»

– Да, несомненно, Господь.

«Хорошо, тогда доверяй Мне, доверяй Моему суждению, доверяй Моей мудрости, доверяй Мне, что Моя внутренность предвидит только благословения, а не тяготы и бремена, не лишения и недостатки. Тогда ты будешь свободна, Моя маленькая голубица, и не так просто попадешь в сети врага.»

«Итак, доверяй Мне. Вложи твою руку в Мою, и Мы с победой пройдем эту дикую местность без дальнейших инцидентов. Да, то, что оказало на тебя отрицательное влияние, стало уроком для всех Моих невест на примере помазания через твои страдания, которые были Мне пожертвованы для них. Злые всегда терпят поражение.»

«Чем больше трудность, тем больше урок и больше благодати, которая раздается всем Моим невестам. Сатана не может победить. Даже, если он будет иметь успех, чтобы причинить физическую смерть, выступят десять других за каждого, претерпевшего физическую смерть. Он никогда не выиграет. Отбрось свой страх, ты не умрешь. Я это сказал только для примера.»

«Я благословляю тебя, Мое сокровище, и всех Моих драгоценных невест помазанием, чтобы дать умереть ветхому человеку, чтобы он снова не смог поднять свою голову и вас отвести от пути праведности и святости.»

Vorbereitungen für den Krieg sind vor uns verborgen… Jesus offenbart – Preparations for War hidden from us… Jesus reveals

BOTSCHAFT / MESSAGE 211
<= 209                                                                                                                212 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-20 - Vorbereitungen fuer den Krieg sind vor uns verborgen - Jesus offenbart 2015-12-20 - Preparations for War are hidden from us - Jesus reveals
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Vorbereitungen für den Krieg sind vor uns verborgen… Jesus offenbart

Vorbereitungen für den Krieg sind vor uns verborgen… Jesus offenbart

20. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Es begann damit, dass ich wieder Probleme habe und fühle, dass die Entrückung nahe ist. Ich hatte wirklich ein Problem damit. Als ich in die Anbetung kam, war das Lied, das Er wählte, da ich eine Playliste gemacht habe und den Heiligen Geist das Anbetungslied für mich aussuchen lasse, es spielte zweimal hintereinander das Lied ‘How long – Wie lange’ von Terry MacAlmon ‘Wie lange wird es sein, bis wir verwandelt sind in deine Aehnlichkeit.’ Es handelt von der Entrückung!

Also sagte ich zum Herrn ‘Zweimal hast Du nun dieses Lied gespielt, Herr.’

Und Er sagte… “Nun, das sollte dir etwas sagen.”

Herr, wir haben so lange gewartet…

“Nicht so lange wie Andere.”

Nun, ich weiss… Einige starben wartend. – “Ja.”

Vergib mir Herr, aber…

“Aber du glaubst einfach nicht, dass Ich sooo bald komme.”

Richtig, das ist wahr.

“Nun, du liegst falsch. Ich weiss, dass du Spass hast mit deinen neuen Spielsachen (da ich jetzt auch ein Iphone habe…) aber im Himmel wird Kommunikation viel einfacher sein. Keine Upgrades werden nötig sein, nahtloses Verständnis und nahtlose Ausführung.”

Dann sagte ich… ‘Oh Herr, diese Upgrades waren wie ein riesiger, frustrierender Grizzly Bär, knurrend an jeder Kurve.’

Er antwortete… “Ich habe DICH knurren gehört an jeder Ecke.”

Ja… Ich habe geknurrt… Ich gestehe es…

“Wie kannst du Andere führen, vorbereitet zu sein, wenn du es immer noch nicht glaubst?”

Herr, alles was ich weiss ist eine Gabe von Dir… Ich denke nicht, dass Du mir jene Gabe gegeben hast?

“Oh wirklich jetzt?”

Nun, ich habe im Moment nicht jenes Gefühl der Eile, das ich normalerweise habe bei Deiner Annäherung?

“Wahr. Aber du warst wirklich sehr intensiv verwickelt mit der Welt und das hat dir keine Zeit gelassen, um dich zu setzen und zur Ruhe kommen zu lassen und zu verstehen, wie Ich fühle, was ich denke.”

Es tut mir leid, Herr.

“Nun, Umstände haben sich verschworen, zumindest erkennst du, was vor sich geht. Doch dies ist dein Werk Clare – und manchmal ist es härter als andere Male, das weisst du… Du weisst, dass du diese Schwierigkeit opfern kannst als ein Fastenopfer…?”

Ja, ich weiss.

“Ich möchte, dass du härter arbeitest als jemals zuvor, um alles, was ich dir anvertraut habe zu arrangieren und abzuschliessen. Mit der zeitlichen Knappheit kommt eine Verantwortung, ein bisschen rascher vorwärts zu machen, um alles auszuführen, was noch übrig ist für dich zu tun.”

Bitte hilf mir Herr. Du musst mir zeigen, was du getan haben willst und wann, denn da gibt es so viele verschiedene Dinge, die ich tun könnte.

“Da gibt es noch ein bisschen Zeit, das ist, warum du die Dringlichkeit nicht fühlst. Wir gingen durch diese Dinge so viele Male zuvor.”

Oh nein, nicht eine weitere Entrückungs-Uebung.

“Nicht ganz. Eher alles zusammenpackend für die Reise. Es wohlgeordnet verlassend, gut eingerichtet, ausgelegt vor dir. Ordentlich.”

Herr bitte hilf mir, ich bin nicht gut auf jenem Gebiet. Und an jenem Punkt war ich müde, ich hatte wirklich einen anstrengenden Tag. Und Er erinnerte mich, dass ich einen neuen Fahrplan habe, also wollte Er, dass ich ins Bett gehe. Am Morgen, als ich aufstand, sassen wir zusammen nieder und Er sagte…

“Ich weiss, dass du Mich nicht fühlst, aber Ich spreche zu dir Geliebte. Ich verstehe besser als du, was dich beunruhigt. Im Moment stehen wir im Widerspruch bezüglich der Entrückung.”

Wahr.

“Darf Ich dich an der Hand nehmen und es dir erklären?”

Ja, Herr. Oh bitte, auf jeden Fall, wie süss, mit Dir Hände zu halten.

“Erstens, du verstehst es wirklich nicht, dass das, was du in den Nachrichten hörst, nicht stimmt und fingiert ist. Was wichtig wäre für euch zu wissen, lässt sich bloss erahnen in einer unklaren Sprache und durch Zeichen. Der Rest der Welt, wie ihr euch voll bewusst seid, wird im Dunkeln gelassen über die täglichen Fortschritte. Es ist alles eine Sache von Manipulation und Kontrolle.”

“Wenn die bedeutenden Dinge geschehen, werdet ihr es nur wissen durch Beobachtung. Aber weil du Meine geliebte Braut bist, sage Ich dir diese Dinge vorher.”

An jenem Punkt fand ich mich selbst wieder, wie ich über Israel schwebte und ich sah die Grenzen, die achtsam beobachtet wurden von jederzeit einsatzbereiten Truppen. Sie trugen Hüte… vorne am Hut war ein Medallion, welches silber und goldfarben zu sein schien.

Auch rote und schwarze Stickerei, welche ich nicht lesen konnte. Ich glaube, dass er etwas wie der Kommandant einer Spezialeinheit war. Nun, ich sah viele rote Berets. Und es schien, als ob sie zusammen marschierten. Ich bin an der Nordgrenze von Israel, dort gibt es grosse Spannungen. Sie sind in Alarmbereitschaft.

An der östlichen Grenze sah ich, wie sich massenhaft Truppen aufstellten, sich bereit machend für eine Invasion.

Von der Küste von Gaza hinausblickend, sah ich 4 U-Boote; sie sind russisch.

Es scheint eigenartig, aber an der ägyptischen Grenze scheint nicht viel vor sich zu gehen. Es sieht fast verlassen aus, mit ein paar kleinen verstreuten Truppen hier und dort, in diesem betroffenen Gebiet. Die ägyptische Luftwaffe schein aktiv zu sein an der Grenze zu Aegypten. Menschen laufen umher auf dem Tempelberg, als ob nichts Bedeutendes geschehen würde.

Ich sehe Putin in einem Büro stehend und Telefonanrufe beantwortend, er scheint aufgeregt oder sehr beschäftigt. Ich spüre eine sehr starke, tiefe Zuversicht, die von ihm ausgeht. Es scheint, als ob er die Schlüsselfigur ist in dem Ganzen. Menschen kommen in sein Büro und gehen aus seinem Büro, die Atmosphäre ist geladen und voller Erwartung.

Jetzt sehe ich das Weisse Haus und Obama im Amtszimmer (Oval Office), er und Putin waren am Telefon miteinander. Da ist ein Gefühl, wie wenn zwei aus dem gleichen Team zusammen sprechen, obwohl Putin der Senior von Obama zu sein scheint, welchen ich hohl und leer wahrnehme, wie eine Marionette. Ich sehe einen sehr grossen Mann zu seiner Rechten, Obama übergibt ihm Papiere. Es sind Befehle, die ausgeführt werden müssen.

Ich sehe jetzt den Herrn, hoch in den Wolken in nordöstlicher Richtung zusammen mit Seinen Armeen hinter Ihm, so weit das Auge sehen kann. Er ist auf einem weissen Pferd, Seine Krone tragend, mit einem Gefühl der Bereitschaft.

Sein Pferd tänzelt hin und her.

Ich sehe auch den kanadischen Premier Minister am Telefon mit Obama.

Dann fuhr Der Herr weiter…
“Siehst du, wie sie sich zusammen gruppieren? Du fühlst die Aufregung in der Luft, sie sind Alle zusamen in dem, was geschehen wird. Im Drehbuch geschrieben, geplant, einheitlich und vollkommen verpflichtet gegenüber der Neuen Welt Ordnung.”

“Dies ist kein Spiel, du bildest dir das nicht ein, Ich zeige dir die Realität, was vor sich geht.”

Ueberall an der östlichen Küste unseres Landes sah ich, dass die Dinge ruhig sind und nicht gespannt. Ich sehe einen Beamten, wie er seine Füsse hochlegt, sich in seinem Stuhl zurücklehnend. Ich erinnere mich an Pearl Harbor. Da gibt es einen General des Militärs nördlich von San Francisco, der unruhig hin und her schreitet. Er weiss, dass etwas bevorsteht.

Er scheint irgendwie informiert zu sein. Auch Jemand in Seattle ist es sich bewusst. Irgendwo an der nördlichen Grenze im mittleren Teil sehe ich eine Männergruppe, Patrioten, die in Alarmbereitschaft sind. Im Moment spielen sie mit Karten, aber sie sind sich voll bewusst, dass etwas bevorsteht.

‘Herr, Du sagtest, dass wir ein bisschen Zeit haben.’

“Wir haben ein bisschen Zeit. Aber es ist sehr wenig Zeit. Das ist, warum ich möchte, dass du sie richtig nutzt.”

Ich fragte Ihn… ‘Würdest du mir bitte eine Bestätigung senden. Herr, ich kann immer noch nicht verbinden…’

“Ich weiss, dass dies eine Zeit und ein Zeitabschnitt ist für Familiendinge… wie zerrüttet sie auch sein mögen, aber ich bitte euch, Meine Braut, nicht unachtsam zu werden. Haltet Ausschau nach Gelegenheiten der Sünde und seid bereit, in ein ernsthaftes Gebet einzutreten, wenn ihr gerufen werdet.”

“Viele von euch sind extrem treu und gehorsam. Ihr seid so wichtig für Mich. Durch euch habe Ich viele ernste Dinge stoppen können, genauso wie Ich Viele nach Hause bringe zu Mir. Ich schätze eure Wachsamkeit, Meine Braut.”

“Ich schätze euren Fleiss und auch euer Einsatz, Meine Diener Clare und Ezekiel zuzudecken, denn sie wurden zu einem Ziel von vielen widerlichen Charakteren und von Jenen, die ernsthaft in Bösem engagiert sind. Danke euch, dass ihr Wache gehalten habt über sie, eure Hoffnung wird nicht enttäuschen. Sie sind sehr gehasst und sehr verhöhnt in gewissen Kreisen. Beide – sie und Ezekiel wurden in Sicherheit gebracht aufgrund eurer Treue. Carol und ihre Familie sind auch ein Ziel.”

“Ich weiss, dass die Dinge für euch Alle intensiver sind im Moment, aber es wird nicht mehr viel länger dauern, bis ihr errettet seid aus dieser verdorbenen und dunklen Welt. In der Zwischenzeit, seid gewiss, dass ich höchst erfreut bin über eure Treue und über eure Grosszügigkeit gegenüber den Armen. Gross ist eure Belohnung im Himmel. Bleibt treu.”

“Ich komme wirklich bald.”

flagge en  Preparations for War hidden from us… Jesus Reveals

Preparations for War hidden from us… Jesus Reveals

December 20th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

It began with me having problems again feeling that the Rapture is near. I’ve just been really, really having a problem with that. When I came into worship, the song that He chose, cause I made a playlist and let Holy Spirit choose randomly the Worshipsong for me and it played twice the Song ‘How Long’ by Terry MacAlmon. ‘How long will it be until we’re turned into Your likeness.’ It’s all about the Rapture!

So I said to the Lord, ‘That’s twice you’ve played this song, Lord.’

And He said…
“Well, that should tell you something.”

Lord, we’ve been waiting so long…

“Not as long as others.”

Well, I know…some of them have died waiting.

“Yup.”

Forgive me Lord, but…

“But…you just don’t believe I’m coming THAT soon.”

Right, that’s true.

“Well, you are wrong. I know you are having fun with your new toys, (’cause I had an IPhone, too…) but communicating in Heaven will be much, much easier. No upgrades necessary, seamless understanding and seamless execution.”

Then I said… ‘Oh Lord, these upgrades have been a huge frustrating Grizzly Bear, snarling at every turn.’

He replied… “I’ve heard YOU snarling at every turn.”

Yeah…I have been snarling…I confess it…

“How can you lead others to be prepared when you STILL don’t believe?”

Lord, everything I know is a gift from You…I don’t think You’ve given me that gift?

“Oh, really now?”

Well, I don’t have that sense of urgency I normally have at Your approach?

“True. But you’ve really been wrapped up in the world with intensity and that hasn’t left you time to sit and settle and understand how I am feeling, what I am thinking.”

I’m sorry, Lord.

“Well, circumstances have conspired, at least you recognize what’s going on. Yet, this is your work, Clare – and sometimes it’s harder than others, you know that… You know that you can offer this difficulty up as a fast offering…?”

Yes, I do know.

“I want you to work harder than ever before to set up and finish off all I have entrusted to you. With the shortness of time comes a responsibility to move a little more swiftly in accomplishing all that is left for you to do.”

Please, help me, Lord. You’re going to have to pinpoint what you want done, and when, ’cause there’re so many different things I could be doing.

“There is yet a little time, that is why you are not feeling the urgency. We’ve been through this so many times before.”

Oh no, not another Rapture drill.

“Not quite. More like packing it all up for the journey. Leaving it all in good order, well equipped, laid out in front of you. Orderly.”

Lord please help me, I’m not doing too well in that area.

And at that point, I was getting tired, I had had a really full day. And He reminded me that I am on a new schedule, so He wanted me to go to bed. So, I got up this morning and we sat down together and He said…

“I know you don’t ‘feel’ Me, but I am speaking to you Beloved. I understand even better than you do what troubles you. Right now we are at odds over the Rapture.”

True.

“May I take you by the hand, and explain it to you?”

Yes, Lord. Oh please, by all means, how sweet to be holding hands with You.

“First of all, you don’t really get it that what you hear in the news is bogus. What would be important for you to know is merely foreshadowed in obscure language and signs. The ‘rest’ of the world, as you are well aware are kept in the dark about the days proceedings. It’s all a matter of manipulation for control.”

“When the heavy things go down you will know strictly by observance. But because you are My Beloved Bride, I tell you these things beforehand.”

So, at that point, I found myself hovering over Israel, and I saw the borders being carefully observed by ready-for-action any time forces. They were wearing hats…that go lengthwise on their heads, you know the kind that you can take off and fold. On the front of one man’s cap was a medallion, which seemed to be silver and gold.

Also red and black embroidery of some kind, which I couldn’t read. I believe he was something like a Special Forces commander. Well I did see a lot of red berets. And it seemed like they were marching together. I am on Israel’s northern border where there is a great deal of tension. They are on some kind of alert.

On the eastern border I see masses of troops building up, getting ready for an invasion. Looking off the coast of the Gaza, I see four submarines; they are Russian.

It seems strange to me but not much seems to be happening on the Egyptian border. It almost looks deserted with small forces scattered here and there throughout the area with deep concern. The Egyptian air force seems to be active on that border with Egypt. People are milling around the temple mount as if nothing significant was happening.

I see Putin in an office standing and answering telephone calls, he seems excited or very busy. I sense very deep strong confidence coming from him. It seems like he is the main player in all of this. People are coming and going from his office, the atmosphere is charged with expectation.

Now I see the White house, and Obama is in the oval office, he and Putin had been on the phone, communicating. There is a real sense of team players talking, although Putin seems to be the senior of Obama, who I sense to be hollow, and empty, like a puppet. I see one very tall man to his right, Obama is handing him papers. They are orders to be executed.

I see the Lord now, high in the clouds towards the North East along with His armies behind Him as far as the eye can see. He is on a white horse, wearing His Crown, with a sense of readiness.

His horse keeps prancing back and forth. I also see the Canadian prime minister on the phone with Obama.

The Lord began…
“You see how they are grouping together? You sense the excitement in the air, they are all together in what is going to happen. Scripted, planned out, unified solidly committed to the New World agenda.”

“This is not play time, you are not imagining this, I am showing you the reality of what is going on.”

All up and down the eastern coast of our country. I saw that things are calm and not expectant. In fact I am seeing an officer with his feet up, leaning back in his chair. I am reminded of Pearl Harbor. There is one military general or commander just north of San Francisco that is pacing back and forth anxiously. He knows something is up.

Somehow, he is informed. Someone also in Seattle is aware. Somewhere along the northern border in the mid-section, I see a group of men, patriots that are on alert. Right now they are playing cards, but they are acutely aware that something’s up.

‘Lord You said that we had a little time.’

“We do have a little time. But it’s a very little time. That’s why I want you to make the very best use of it.”

I asked Him… ‘Would you please send me a confirmation. Lord I’m still not connecting here…’

“I know this is a time and a season for family…however disordered it may be, but I am asking you, My Bride, not to let your guard down. Be on the lookout for occasions of sin and be ready to go into serious prayer when you are called.”

“Many of you are extremely faithful and obedient in a timely way. You are so very important to Me. Through you I have stopped many serious things from occurring, as well as bringing many home to Me. I appreciate your watchfulness, My Bride.”

“I appreciate your diligence and covering for My servant Bride, Clare and Ezekiel, because they have become the target of many unsavory characters and those who are seriously committed to evil. Thank you for standing guard over them, your hope will not disappoint. They are much hated and much ridiculed in certain circles. Both her and Ezekiel have been delivered out of harm’s way because of your faithfulness. Carol and her family, too, is a target.”

“I know things are more intense for you all right now, but it won’t be much longer ‘till you are delivered from this corrupted and dark world. In the meantime, know that I am highly pleased with you for your faithfulness to this, your generosity to the poor. Great is your reward in Heaven. Stay faithful.”

“I STILL am coming soon.”

 

Jesus spricht über die unbegreifliche Liebe – Jesus speaks about incomprehensible Love

BOTSCHAFT / MESSAGE 209
<= 208                                                                                                                211 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-16 - Jesus spricht ueber die Unbegreifliche Liebe 2015-12-16 - Jesus speaks about incomprehensible Love
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus spricht über die unbegreifliche Liebe

Jesus spricht über die unbegreifliche Liebe

16. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Hier bin ich, Herr – mit meinem neuen Spielzeug (Da mein Computer in der Werkstatt ist)

Jesus antwortete…
“Dass du hier bist, ist das Schönste daran.”

Nein – Du meinst, dass DU hier bist… möchtest du kämpfen?

“Du kennst die Antwort darauf. Mit dir ist das garantiert!”

Oh Herr, das ist nicht fair…

“Sagst du, dass Ich unfair bin?”

Niemals!

“Nun denn…”

Ich bin hier… Was ist auf Deinem Herzen Jesus?

“Meine Liebe ist unendlich… Meine Liebe für euch nimmt stetig zu! Und sie wächst und wächst!”

Herr, ich kann einfach nicht verstehen, was Du getan hast, als Du mit Deinem Blut den Gnadenstuhl berieselt hast?

“Ich habe ihn nicht berieselt Clare. Der Vater tat es.”

Wow. Das ist noch erstaunlicher. Mir vorzustellen, der Vater, der Dich liebte mit Seinem ganzen Herzen, wissend, was Du erlitten hast und dann jenes Blut nehmend, um damit den Gnadenstuhl zu berieseln. Ich kann mir das nicht vorstellen, Vater und dann zu sagen ‘Es ist vollbracht’! Herr, wenn ich jenen 20 Fuss Fall auf den Gnadenstuhl betrachte… Herr, das übersteigt mein Verständnis. Ich werde innerlich schwach, jedes Mal, wenn ich über dieses unglaubliche Wunder meditiere.

“So perfekt.”

Ja, so unglaublich perfekt. Oh Jesus, ich kann diese Art von Perfektion nicht begreifen und doch weiss ich, dass es ein blosses Tröpfchen Deiner unergründlichen Wunder darstellt.

“Weisst du, Ich konnte keinem fleischlich gesinnten Menschen diese Entdeckung überlassen. Es musste ein gläubiger Diener sein. Ausserdem hätten Jene, die nicht getauft und deren Sünden nicht vergeben gewesen wären, genauso reagiert wie der junge Mann, der ihm geholfen hat, denn Meine Macht und Mein Ansehen strömte von jenem Ort. Clare, es brauchte jahrelange Vorbereitung, brechen und erneuern, bevor Ich ihm diesen Fund erlauben konnte. Jahre über Jahre über Jahre.”

“Als Narkosefacharzt hatte er viele Male die Gelegenheit, den Tod mitzuerleben. Eine heilige Furcht ruhte in Seinem Herzen, die gute Art von Furcht. Die Realität der Ewigkeit war etwas, das er aus erster Hand miterlebte, so viele Male; es half wirklich, sein Herz vorzubereiten.”

“Als Ich starb, erschütterte die Erde und riss sich entzwei. Dann stieg ich hinab in das Totenreich. Als der Centurion zurückkam und den Speer in die Seite Meines Körpers stiess, sammelte sich das Blut und Wasser und wartete, um natürlich abzufliessen, es floss die Spalte hinunter in die Erde. Engel säumten den Weg durch jene Spalte Clare. Nichts wurde verloren. Das besiegelte eure Erlösung, Meine Liebe, ein für alle Mal. Wäre es notwendig, würde Ich es noch einmal tun, nur um euch mit Mir im Himmel zu haben.”

Herr, das ist so unbegreiflich!

“Ich weiss. Ist es für Mich auch, aber das kratzt nur an der Oberfläche Meiner Liebe für euch. Ich fühle so gegenüber jedem menschlichen Wesen, das jemals erschaffen wurde. Verstehst du? Der Aussätzige, der Dieb, der Mörder und der Vergewaltiger – die Babies, die missgebildet geboren werden und ohne Glieder, manchmal abscheulich, grotesk und schmerzhaft anzusehen. Oh wie kostbar die Seele ist in jenem entstellten kleinen Körper!”

“Wisst ihr, jene Seele dringt ein in das Geheimnis der Erlösung zusammen mit dir und Mir und Allen Anderen, die jemals in Meinem Bild erschaffen wurden. Nicht künstlich geformte menschliche Doppelgänger. Nein, an ihnen habe ich keinen Anteil. Aber Jene, die entstellt in die Welt kommen, sind das Produkt menschlicher Sünden und als Solche erleiden sie die Konsequenzen jener Sünde. Sie sind ganz besondere Seelen, geboren in ein lebenslanges Leiden, aber im Himmel werden sie leuchten in besonderer Schönheit und Ich vollende ihre Erscheinung. Diese Missbildungen Clare, sind das Gesicht des Hasses, Satan’s Hass gegenüber der Menschheit.”

“Mit diesen entsetzlich entstellten Gesichtern und Körpern lacht und zeigt Satan offen, wie hässlich er das machen kann, was Ich so schön gemacht habe. Doch für Mich sind diese Seelen kostbar und Ich weiss, in was sie eines Tages verwandelt sein werden.”

Also sagst Du, dass diese Seelen in Uebereinstimmung sind, die Sünden ihrer Leute zu reflektieren und für sie eine Sühnungsstrafe zu erleiden?

“Das ist richtig. Kannst du sehen, wie besonders sie sind?”

Ich bin sprachlos.

“Ich weiss… Ruhe dich jetzt aus.”

flagge en  Jesus speaks about incomprehensible Love

Jesus speaks about incomprehensible Love

December 16th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Here I am, Lord – on my new toy. (Because my computer is in the shop, Iʼm using my IPad.)

Jesus answered…
“That you are here is the most wonderful part.”

No – You mean that YOU are here…wanna fight?

“You know the answer to that. With you that’s a given!”

O, Lord that’s not fair?

“Are you saying I am unfair?”

Never!

“Well then…”

I’m here? What is on Your Heart Jesus?

“My Love for you is never ending….”

My Love for You is ever growing! And growing…and growing!

Lord, I just can’t get what You did when you sprinkled Your blood on the Mercy seat?

“I didn’t sprinkle it, Clare. The Father did.”

Wow. That’s even more amazing. Imagine, Father loving You with all His Heart, knowing what You suffered, taking that blood and sprinkling it on the Mercy Seat. Oh, I cannot even imagine You doing that, Father and saying “It is finished!” Oh Lord, contemplating that 20 foot drop onto the Mercy Seat…Lord, it is so beyond my comprehension. I am weak inside every time I meditate upon this incredible miracle so like You.

“So perfect.”

Yes, so very profoundly perfect. Oh, Jesus, I cannot fathom this kind of perfection and yet I know it is merely a droplet of Your unfathomable wonders.

“You see, I could not allow a carnally-minded man make this discovery. It had to be a devout servant. Besides, those who have not been baptized and forgiven their sins, would immediately react the way the young man who was helping him reacted, for My power and eminence radiated from that place. Clare, it took years and years of preparation, breaking and reforming before I could even allow him this find. Years and years and years.”

“Being an anesthesiologist gave him the opportunity many, many times to witness death. A holy fear rested in his heart, the good kind of fear. The reality of eternity was something he witnessed firsthand, so many times; it really helped to prepare his heart.”

“When I died, the Earth shook and rent asunder. That is when I descended into Sheol. When the Centurion came back to thrust the spear into My body’s side, the blood and water pooling and waiting to exit just naturally poured down the crack in the Earth. Angels lined the entire way down that crack, Clare, the entire way. None was lost. That sealed your redemption, My Love, once and for all. Were it necessary, I would do it all over again just to have you with Me in Heaven.”

Lord, that is so incomprehensible!

“I know. It is to Me as well, but that only scratches the surface of My Love for you. I feel this way about every single human being ever created. Do you understand? The leper, the thief, the murderer, and rapist – the babies born deformed and without limbs, sometimes hideously grotesque and painful to look at. Oh, how precious the soul in that deformed little body!”

“Do you know, that soul is entering into the mystery of Redemption along with you and Me and all others ever created in My image. Not synthetically formed, human look- alikes. No, I have no part in them. But these who come into the world deformed are the product of man’s sin, and as such are suffering the consequences of that sin. They are very special souls, born to a lifetime of suffering, but in Heaven they will shine with extraordinary beauty and I complete their appearance. These deformities, Clare, are the face of hatred, Satan’s hatred for mankind.”

“With these hideously deformed faces and bodies, Satan laughs and flaunts how ugly he can make what I made beautiful. Yet to Me, these souls are precious and I know what they will someday be transformed to.”

So you are saying that these souls are in agreement to reflect the sins of their people and to suffer an expiatory penalty for them?

“That’s right. Can you see how special they are?”

I’m dumbfounded.

“I know. Now, take your rest.”

Israel, Religiöse Führer, Lehrgänge, Vertrautheit, Wiederbelebung, Ron Wyatt & Die Bundeslade – Israel, Religious Leaders, Teachings, Intimacy, Revival, Ron Wyatt & The Ark of the Covenant

BOTSCHAFT / MESSAGE 208
<= 207                                                                                                                209 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px poland-270x180px
2015-12-14 - Israel-Religioese Fuehrer-Lehrgaenge-Wiederbelebung-Ron Wyatt-Die Bundeslade-Liebesbrief von Jesus 2015-12-14 - Israel-Religious Leaders-Teachings-Intimacy-Revival-Ron Wyatt-Ark of the Covenant-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Beiträge…
=> Mehr von Jesus zu Ron Wyatt
=> Korrektur Gottes & Selbsterkenntnis
=> Wer ihr seid für Mich & Die verh…
=> Raus aus d. Komfortzone & Warnung
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Zieht Seelen zu Mir mit Meiner Liebe
=> Kommt heraus aus der Religion & V…
=> Gottesfurcht ist der Weisheit Anfang
=> Wenn du Mich suchst, wirst du unw…
=> Das Grosse Abendmahl
=> Die Grosse Wiederbelebung
Related Messages…
=> More from Jesus to Ron Wyatt
=> God’s Correction & Self-Knowledge
=> Who you are to Me & The fatal…
=> Violate your Comfort Zone & Warning
=> Instructions for the Left Behind
=> Draw Souls to Me with My Love
=> Come out of Religion & Dwell in…
=> Fear of God, the Beginning of Wisdom
=> When you seek Me, you become…
=> The Great Supper
=> The Great Revival

flagge de  Israel, Religiöse Führer, Wiederbelebung, Ron Wyatt & Die Bundeslade

Jesus spricht über Israel, Religiöse Führer, Lehrgänge von Jesus, Vertrautheit, Wiederbelebung, Ron Wyatt & Die Bundeslade

14. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr ist mit uns auf eine wunderbare Art, Herzbewohner! Die letzten zwei Tage war ich völlig gefesselt von den Entdeckungen eines Amateur-Archäologen. Der Herr hat die törichten Menschen der Welt erwählt, um die Weisen zu verblüffen.

Sein Name ist Ron Wyatt. Ich betete bezüglich dieses Mannes und der Herr bestätigte, dass er tatsächlich die Wahrheit sagt. Wir sollen einander durch den Geist erkennen. Er behauptet, dass er die Bundeslade gefunden habe, unter dem Ort, wo der Herr gekreuzigt wurde und das Erdbeben spaltete den Stein, welcher die Box zudeckte, worin die Bundeslade versteckt war und Sein Blut rann durch die Spalte im Stein hinunter und landete direkt auf dem Gnadenstuhl, dort wo Jeremia die Bundeslade versteckt hatte, bevor Nebukadnezar Jerusalem besiegte.

Ich konnte kaum schlafen, nachdem ich Ron Wyatt’s Recherchen angesehen hatte. Sein Herzenswunsch war es, zu beweisen, dass die Bibel wahr ist.

Als ich ins Gebet kam heute Morgen, war Eines der ersten Dinge, die der Herr sprach…

(Jesus) “All diese Dinge, die du gerne sehen möchtest, werden wir gemeinsam besuchen. Würde dir das gefallen?”

(Clare) Das würde ich lieben!

(Jesus) “Ich bin so gerührt von deinem Interesse und deinem Urteilsvermögen. Er (Ron Wyatt) war ein heiliger und engagierter Mann, kein Funke Eigeninteresse. Er stand auch viele Male unter dem Amboss der Korrektur. Er demütigte sich vor Mir, Clare. Er tat Busse für die prahlerischen Momente. Ich belohnte seine Hingabe und sein Lebenswerk mit diesem krönenden Erfolg, weil sein Herz komplett Mir gehörte und er machte Meinen Willen ausfindig, bevor er irgend etwas tat.”

“Da sind Jene, die sich selbst erhöht haben und ihn verurteilten, genau wie Jene, die dich ablehnen. Sie fabrizieren Lügen, sie bemühen sich, das zu untergraben, was Ich durch diesen Mann getan habe. Doch eines Tages wird alles bewiesen sein. Ich bin ein Vergelter Jener, die Mich eifrig suchen.”

“Du siehst, wie weit der Mensch gekommen ist… Jetzt kann er in das Allerheiligste eintreten und mit Mir sprechen, wie Mose es tat, ohne Angst vor einem sofortigen Tod haben zu müssen. Oh, das war Mein Herzenswunsch, Clare, den Schleier zu lüften, damit Meine kostbaren Kleinen eintreten können! Wie Ich Mich nach der Gemeinschaft mit Meinen Leuten gesehnt habe. Sie waren so fern zu jener Zeit, aber aus Notwendigkeit – weil sie die Gottesfurcht noch nicht erlernt hatten.”

“Aber dann kam Ich auf die Erde und wandelte unter ihnen. Ich habe den Schrecken vertrieben und ihnen Mein wahres, barmherziges Herz offenbart. Ja, Ich habe die Mauer nieder gerissen, die trennt. Ich habe wirklich den Schleier entzwei gerissen und habe mehr Privilegien angeboten als jemals zuvor. Ich öffne Meine Arme, um Jedes Meiner Kreaturen zu umarmen und mit ihnen zu sprechen wie mit lieben Kindern. So viel wurde am Kreuz vollbracht!”

“Als die Realität dessen, wer Ich bin, durch den Neuen Bund offenbart wurde, war eine vertraute Beziehung mit Mir möglich. Doch die Menschen waren immer noch eingeschüchtert von dem, was sie nicht kontrollieren konnten. Und sie können das Wirken Meine Geistes in den Gedanken und Herzen der Menschen nicht kontrollieren. Deshalb setzen sie Meinem Wirken in den Menschen Grenzen und legen Regeln und Vorschriften fest diesbezüglich.”

“Ich lache über jene Regeln und suche einsame Seelen auf, die Mich verehren und nichts mehr wollen in ihrem Leben, als Mich glücklich zu machen… Sie wollen nichts Anderes als Mich kennen, Mich lieben und Mir dienen. Ja, dies ist die Zeit, von welcher in Joel gesprochen wurde…

“… Ich werde Meinen Geist über die ganze Menschheit ausgiessen und eure Söhne und Töchter werden prophezeien, eure Alten werden träumen und eure Jungen werden Visionen haben.” Joel 2:28

“Die Dinge werden sich in diesem Bereich intensivieren, wie sich das Chaos in der Welt intensiviert. Ich habe Viele an die Hand genommen und sie aus den Konfessionen herausgeführt, die ihren Wandel mit Mir lähmten. Ich habe sie an Meinen Festtisch gebracht im Geist und Ich habe Mein Verständnis über Dinge grosszügig ausgeteilt, welche sie so gerne wissen wollten. Ich habe ihre Angst beruhigt, Mir nahe zu sein und Ich habe die Lügen-Barriere entfernt, in welcher sie so eingekapselt waren und die sie von Meinen Armen ferngehalten hat.”

“Jetzt wandeln sie in Meinem Geist und reichen hinaus zu Anderen mit Meiner Liebe und sie zertrümmern jedes Lügen-Joch, das der Feind auf ihren Rücken gelegt hat. Es gibt so viel Freiheit für Jene, die Mich eifrig gesucht haben. So viel Befreiung und Errettung aus den menschlichen Normen und Regeln, die sie angekettet hatten. Jetzt sind sie frei, Mich in Geist und in Wahrheit zu verehren und so Viele sind unter den Einfluss Meines Geistes gekommen und sind angefüllt bis zum Überfliessen. Sie gehen hinaus und giessen es über die Gebrochenen und Einsamen.”

“Ja Ordnung ist wichtig, sonst hat man Chaos. Aber da gibt es Grenzen sogar in der Ordnung; man darf das Gewissen einer anderen Seele nicht beeinträchtigen oder sie unterdrücken. Die Linie ist dünn und schwierig in Balance zu halten, da das Urteilsvermögen vielerorts nicht scharf genug ist. Menschen werden verurteilt und zum Schweigen gebracht, weil das Urteilsvermögen versagt. In diesen Tagen vor Meinem Kommen lasse Ich eine noch nie dagewesene Zahl von echten Gläubigen von der Leine, damit sie Meine Absicht und Denkweise bekommen können und nicht die Absicht und Denkweise der Menschen.”

“Ich gebe Mein Äusserstes Clare, um Menschen mit Meiner echten Liebe und mit einer Beziehung zu erreichen, um das Fundament für die Wiederbelebung zu legen, die nach eurer Entrückung ausbrechen wird. Ganz Viele sind echte Liebhaber und Anhänger, die Ich erwählt habe, um Lehrgänge für die Zurückgelassenen bereit zu stellen. Sie lamentieren schon jetzt über die kleine Zahl, die sie erreichen und realisieren nicht, was in naher Zukunft losbrechen wird. In jener Zeit wird das Wissen über Mich die Grenzen, die die religiösen Führer für Mich abgesteckt haben, weit übertreffen.”

(Clare) Oh Herr, ich hörte einen Rabbi sagen, dass es absurd sei, dass eine Frau, spärlich bekleidet in rot, sofort in den Himmel eintreten könne, nachdem sie Busse getan habe. Ich konnte meinen Ohren nicht trauen.

(Jesus) “Weisst du, dass dies der Grund ist, warum die Führer Mich verpassten? Sie steckten so fest in den Gesetzen und im äusseren Drumherum, sie konnten das Herz des Gesetzes nicht erkennen. Sie fühlten, dass sie ein Leben damit verbracht hatten, nach den Regeln zu leben und dass sie dadurch sicherlich den Himmel verdienten. Und irgendeine reumütige Hure, die herumhurte und sich den Lebensunterhalt verdiente durch Unmoral, niemals in einem Augenblick begnadigt werden könne und im Nächsten in den Himmel eintreten.”

“Was ihnen fehlt ist Mein versöhnendes Opfer. Es geschieht nicht durch Schafe oder Ziegen, noch durch ihre guten Werke. Es geschieht durch Mein Blut, was ein entsetzliches und ausgesprochen widerliches Ding ist für sie. Aber dies ist, was versöhnt und den Zugang zum Allerheiligsten zulässt. Ja, die Idee, Mein Fleisch zu essen und von Meinem Blut zu trinken war das widerlichste Ding, das sie sich vorstellen konnten. Wenn aber der Gnadenstuhl offenbart werden wird mit Meinem Blut darauf, wird sich ihre Verwirrung in Ungläubigkeit und Skepsis verwandeln.”

“Einige werden es als Streich abtun. Andere werden zutiefst ergriffen sein und auf ihre Gesichter fallen, völlig gebrochen darüber, dass sie all diese Jahre gelästert haben, aufgrund ihrer Blindheit und Verfolgung werden Einige über Tage oder sogar Wochen nicht aufstehen, da diese Entdeckung so beunruhigend sein wird für sie. Sie werden tiefe Reue empfinden.”

“Ja, Meine Leute sind eigensinnig, aber wenn sie einmal die Wahrheit kennen, werden sie stur für die Wahrheit sein – und Tausende werden glücklich den Märtyrertod sterben um Meines Namen’s willen. Ich habe ihnen Bestätigungen gesendet, weil Ich sie liebe und weil Einige von ihnen sehr fleissig und gewissenhaft waren. Ja, durch jenen jungen Mann. Ja, auch durch den höchst respektierten Rabbi, der jetzt bei Mir ist. Ja, durch die Bundeslade… Ja, ja! Endlose Bestätigungen werde Ich über sie schütten. Ihre Gemüter werden geöffnet werden und Ich werde Mein Verständnis an die Stelle ihrer Blindheit und Verwirrung treten lassen.”

“Oh wie wunderbar es sein wird, Meine Leute reumütig und sich um 180 Grad umdrehen zu sehen, zurück zu Mir. Oh wie tröstend wird ihre echte, aufrichtige Reue sein, wenn sie zu Mir zurückkehren! Und dann werden sie sich erheben und die Lehrgänge einsaugen, die Ich für sie zurückgelassen habe und viele neue Offenbarungen und Erkenntnisse, während sie die Zusammenhänge zwischen dem alten und dem neuen Bund herstellen.”

“Was für eine herrliche Zeit dies sein wird, die Erfüllung all ihrer Träume. Endlich werden sie ihren Meshiack haben!”

flagge en  Israel, Religious Leaders, Revival, Ron Wyatt & The Ark of the Covenant

Jesus speaks about Israel, Religious Leaders, Teachings from Jesus, Intimacy, Revival, Ron Wyatt & The Ark of the Covenant

December 14, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord is with us in a marvelous way, Heartdwellers! The past two days I have been utterly captivated by the discoveries of an amateur archeologist. The Lord has chosen the foolish people of the world to confound the wise.

His name is Ron Wyatt, Wyatt Archeological Research. I prayed about this man and the Lord confirmed that he was indeed telling the truth. We are to know one another by the Spirit. He claims to have found the Ark of the Covenant, beneath the very place the Lord was crucified and that the earthquake split the rock and the stone covering to the box holding the ark, and His blood stained the crack in the rock and landed directly on the Mercy Seat, where Jeremiah had hidden the arc before Nebuchadnezzar conquered Jerusalem.

I could hardly sleep after I watched Ron Wyatt’s research. His whole heart was to prove that the Bible was true.

When I came into prayer this morning, one of the first things the Lord spoke was…

(Jesus) “All those things you are longing to see, all of them…we shall visit together. How would you like that?”

(Clare) I’d absolutely love it!”

(Jesus) “I am so touched by your interest, and discernment. He (Ron Wyatt,) was a holy and dedicated man, not a spark of self-interest. He, too, was under the anvil of correction many, many times. He humbled himself before Me, Clare. He repented for moments of vain-glory. I rewarded his dedication and his whole life’s work with this crowning achievement, because his heart was totally for Me and he sought My will before doing anything.”

“There are those who have lifted themselves up to denounce him, like the ones that oppose you. Concocting lies, they seek to undermine what I did through this man. Yet someday, all will be proven. I am a rewarder of those who diligently seek Me.””

“You see how far man has come… now he can enter into the Holy of Holy’s and speak with Me as Moses did, without fear of instant death. Oh, that was My heart, Clare, to open the veil, that My precious little ones might enter! How I longed to fellowship with My people. They were so remote at those times, but out of necessity – because they had not yet learned the fear of God.”

“But then I came to Earth and walked among them, dispelling the terror and revealing My true Heart of mercy for them. Yes, I have broken down the wall that divides. I have truly rent asunder the veil, and offered more privileges than ever. I open My arms to embrace each one of My creatures and speak with them as to dear children. Oh, so much was accomplished on the Cross!”

“As the reality of Who I am has been revealed, through the New Covenant, intimacy has been given. Yet men have always been intimidated by what they cannot control. And they cannot control the working of My Spirit in the minds and hearts of men. Therefore they set forth rules, regulations, boundaries on My workings with men.”

“I laugh at those rules and seek out the solitary souls that adore Me and want nothing more in their lives than to make Me happy: to know, to love and to serve Me. Yes, this is the time spoken of in Joel…

“… I will pour out My Spirit on all mankind; And your sons and daughters will prophesy, Your old men will dream dreams, Your young men will see visions.” Joel 2:28

“Things will intensify in this arena as world chaos intensifies. I have taken many by the hand and led them out of denominations that were crippling their walk with Me. I have brought them to My banqueting table in the Spirit and lavished My understanding of things they so desired to know. I have calmed all their fears of being close to Me and done away with the barrier of lies they were encapsulated in, keeping them from My arms.”

“Now they are walking in My Spirit and reaching out to others with My Love, and breaking every yoke of lies the enemy has placed on their backs. So much freedom for those who have diligently sought Me. So much liberation and deliverance from the norms of men that have chained them down. Now they are free to worship Me in Spirit and in Truth, and so many have fallen under the influence of My Spirit, being filled to overflowing, going out and pouring this upon the broken and lonely.”

“Yes, order is important, otherwise you have chaos. But there are boundaries even in order; one must not compromise the conscience of another soul or oppress them. The line is fine and difficult to balance, because discernment is not keen in many places. People are condemned and silenced because discernment fails. In these days before My coming, I am turning loose an unprecedented number of true believers, that they may have My mind and not the mind of men.”

“I am making an all out effort, Clare, to reach people with My authentic Love and Intimacy, and laying the foundation for the revival that will break forth after you are raptured. Many, many are the authentic lovers and worshippers that I have chosen to bring forth teachings for the left behind. Even now, they lament the small number they reach, not realizing what is about to break forth in the near future. At that time, the knowledge of Me will far surpass the boundaries religious leaders have set out.”

(Clare) Oh, Lord I heard a Rabbi say that it was absurd that a woman scantily clad in red could immediately enter Heaven after she repented. I couldn’t believe my ears.

(Jesus) “Do you know, Beloved, this is why the leaders missed Me? They were so stuck on the laws, with its external trappings, they could not recognize the heart of the law. They felt they had spent a lifetime living by the rules and surely they deserved Heaven. And some repenting harlot that slept around and made a living by immorality could never, ever, conceivably be pardoned in one moment and enter Heaven the next.”

“What they are missing is My atoning sacrifice. It’s not by sheep, nor goats, nor their good works. It is by My Blood, an atrocious and unspeakably foul thing to them. But this is what atones for and allows access to the Holy of Holies. Yes, the idea of eating My Flesh and drinking My Blood was the most noxious thing they could imagine. But when the Mercy Seat is shown with My Blood upon it, their confusion will be turned to incredulity.”

“Some will renounce it as a prank. Others will be deeply smitten, falling on their faces in utter brokenness for having slandered all these years. For their blindness and persecution, some will not rise up from that place for days and even weeks, so troubling will this discovery be to them. And so deeply repentant.”

“Yes, My people are stubborn, but once they know the truth, they will be stubborn for Truth – and thousands will be martyred, dying happily for My Name’s sake. I have sent them confirmations because I love them, because some of them have been very diligent. Yes, in the young man. Yes, in the highly respected Rabbi, who is now with Me. Yes, in the Ark of the Covenant… yes, yes! Endless confirmations will I shower upon them. Their minds will be opened and I will drop My understanding in the place of their blindness and confusion.”

“Oh, how wonderful it will be to see My People repenting and turning around 180 degrees, back to Me. Oh, how comforting… glorious indeed will be their genuine contrition when they return to Me! And then they will rise up into the teachings I have left behind for them, plus the many new revelations and understandings as they make connections between the old and the new covenants.”

“What a glorious time this will be, the fulfillment of all their dreams. Finally they will have their Meshiack!”

 

Ich geniesse Meine Zeit mit dir…Komm & Wärme dich in Meiner Gegenwart – I savor My Time with you…Come & Bask in My Presence

BOTSCHAFT / MESSAGE 207
<= 206                                                                                                                208 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-12-13 - Zeit verbringen mit Jesus Christus Beziehung-Komm-Aale dich in Meiner Gegenwart Gottes-Liebesbrief von Jesus 2015-12-13 - Enjoy Time with Jesus Christ Relationship-Come bask in My Presence of God-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Oh wie ihr Mein Herz tröstet
=> Du bist der Höhepunkt Meines Tages
=> Heiligkeit & Tricks des Feindes
=> Dies wird Meine dunkelste Stunde sein
=> Freut euch über Meine Gegenwart
=> Kommt zu Mir ins Verweilgebet
=> Ich juble über euch…
=> Jetzt oder Nie Meine Braut!
=> Kommt zu Mir in Anbetung
=> Heilung der 10 Aussätzigen
Related Messages…
=> Oh how you comfort My Heart
=> You are the Highpoint of My Day
=> Holiness & Ploys of the Enemy
=> This will be My darkest Hour
=> Delight in My Presence every Morning
=> Come to Me in Dwelling Prayer
=> I rejoice over you…
=> Now or Never My Bride!
=> Come to Me through Worship
=> Healing of the 10 Lepers

flagge de  Ich geniesse Meine Zeit mit dir…Komm & Wärme dich in Meiner Geg…

Jesus sagt… Ich geniesse Meine Zeit mit dir…Komm &
Wärme dich in Meiner Gegenwart

13. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr ist mit uns, Herzbewohner und Er hat die Macht, uns zu erretten!

Jesus begann… “Meine kleine Clare… Meine sehr kleine Clare… Ich habe solche Freude an dir. Ich vermisse unsere gemeinsamen Zeiten. Du weisst, dass du Mich ablenkst von der Welt, genau wie das Lied, auf welches Ich dich aufmerksam gemacht habe, weil die Worte das beschreiben, was du für Mich tust.”

(Clare) Und jenes Lied heisst ‘Alles von Mir’ von Christ for the Nations. Der Künstler sang es für Ihn, aber Er hat mir jenes Lied schon so viele Male gesungen. Und dies ist, wovon diese Botschaft handelt.

Der Liedtext lautet… Wenn ich gefangen bin von Deinem Blick, schwindet die ganze Welt dahin. Und die Probleme, die ich einmal kannte, lösen sich in Deiner Umarmung auf… Wenn ich Deine Schönheit sehe, dann weiss ich in meinem Herzen, dass irdische Dinge weniger wichtig werden, nur um Dich noch besser zu kennen. Und der Refrain… Also lass mich meine Liebe über Dich giessen, wie ein Duft aus Meinem Herzen… Und fühlen, wie Deine Liebe mich umfängt, während Du Deine Arme um mich legst. Nimm mich mit in Deine Kammern, wo Deine Schönheit alles ist, was Ich sehe… Der Ort, wo nichts wichtig ist, ausser Dir alles von mir zu geben.

WOW! Ist das nicht wunderschön? Nachdem ich den Songtext gelesen hatte, sagte ich… ‘Soll ich dies mit Deinen Bräuten teilen, Herr?’

(Jesus) “Es wird kaum geglaubt werden, aber ja, sage es ihnen. Sag ihnen, dass sie Mich von der Gewalt, von dem Missbrauch, von dem Völkermord und den Gräueltaten ablenken sollen, die Ich jeden Tag mitansehen muss. Sag ihnen, dass Ich auf sie warte, bis sie vor Mir sitzen mit nichts Anderem in ihren Gedanken als Mich.”

(Clare) Oh Herr, das ist SO schwer! Du weisst, dass unsere Gedanken wie ein Abfalleimer sind.

(Jesus) “Gut ausgedrückt. Nichtsdestotrotz, nur der Anblick von Einer Meiner Bräute, die still bei Mir sitzt und Mich in ihren Gedanken trägt, auch wenn es von zahllos anderen Gedanken unterbrochen wird… es bringt Mir trotzdem viel Trost und Freude. Hier ist etwas Ähnliches, das ihr Alle verstehen werdet. Wenn Ich auch Tag und Nacht durchgearbeitet habe, ist Meine Energie trotzdem ohne Ende, Meine Gefühle sind gewaltig. Und wie ein Kieselstein, der in ruhiges Wasser geworfen wird, vibriert sie durch Mein ganzes Wesen. Wohin rennt ihr, wenn ihr wirklich verletzt seid?”

(Clare) Uhhh, und ich dachte… ‘Herr frag mich das nicht… muss ich es Allen erzählen?’ Hmmm… Schokolade? Dunkle Schokolade.

(Jesus) “Und was geschieht, wenn du sie isst?”

(Clare) Nun, zuerst ergreift der Geschmack meine Aufmerksamkeit und lenkt mich ab und dann geniesse ich sie. Und dann kehrt meine Kraft zurück und ich fühle mich wieder besser und weniger belastet.

(Jesus) “Nun, es ist gewiss ein schlechter Vergleich, aber eure Gegenwart durchdringt Mich mit solcher Freude, der Duft eurer Gegenwart, die nach Mir greift, um Mich zu umarmen, wechselt sofort das Thema und Ich erlaube Mir, Mich in eurer Gegenwart zu aalen.”

“Hier ist ein weiterer Vergleich – ein Besserer. Stellt euch vor, dass eine Sturmfront aufgezogen ist mit dunklen, schweren Wolken. Und ihr schaut auf die Radarkarte und seht, dass sie über viele Kilometer um euch herum ausgebreitet ist. Sie wird also mehrere Tage über euch hängen bleiben. Und das tut sie dann auch und alles ist so dunkel und düster. Und dann, ganz plötzlich bricht das Tief zusammen! Und die Sonne kommt hervor.”

“Das ist, worüber Ich spreche. Ich aale Mich in der durchbrechenden Sonne eurer Gegenwart. Ich durchsuche die Erde nach Jenen, die liebevoll ihre Hand nach Mir ausstrecken. Es ist so dunkel und wenn Ich Eines finde, das dies tut – ist es, als ob die Sonne endlich zum Vorschein kommt! Und Ich sonne Mich in jener Gegenwart.”

“Ja! Ich erlebe pure Freude in eurer Gegenwart. Nicht dass Ich jemals ohne Freude wäre, aber versteht ihr? Ihr verstärkt sie. Ich durchsuche die ganze Welt nach aufrichtigen Seelen, die Mich lieben und ehren und sie geben einen süssen Duft ab, besonders, wenn sie Mich anbeten oder darauf warten, mit Mir zusammen zu sein. Versteht ihr?”

(Clare) Herr, ich akzeptiere, was du sagst, wie ein kleines Kind, aber bitte bete, dass unsere Herzbewohner zutiefst berührt werden von dieser Dynamik zwischen Dir und uns.

(Jesus) “Oh, das ist unbestreitbar. Ich habe ihre Herzen dafür vorbereitet. Die Welt ist dunkel und ein schmerzlicher Ort, aber wenn Meine Braut sozusagen das Zimmer betritt, erhellt sich die ganze Welt vor Freude. Oh Meine Lieben, bitte nehmt Mich ernst. Wie Ich es liebe, mit euch zusammen zu sein! Da gibt es nichts in dieser ganzen Welt, was Mir die Art Freude schenken könnte, wie Ich sie mit euch erlebe. Im Augenblick brauche Ich sehr viel davon, ganz viel. Bitte lenkt Mich ab von dem, was Ich tun muss. Aalt euch in Meiner Gegenwart, wie Ich Mich in eurer aale.

“Während alles um euch herum auseinander fällt, seid ihr Säulen des Lichts und der Hoffnung. Ihr seid die Erlösten Meiner Schöpfung, die zu Mir zurückkehrten, um Danke zu sagen, während die Anderen 9 Aussätzigen weiter wanderten, ohne irgend einen Wink von Dankbarkeit. Wenn sich alles dunkel und traurig anfühlt, denke Ich an euch. Euer Engel klopft auf eure Schulter und erinnert euch, ins Gebet zu kommen und bald sind wir wieder zusammen, auf eine Art, die ihr wirklich fühlen könnt.

“Oder manchmal, wenn ihr so mit der Welt beschäftigt seid… Backen, putzen, shoppen – Dann komme Ich und stehe vor euch und ihr fühlt Meine Gegenwart. Denn Ich sehne Mich danach, mit euch allein zu sein. Oh, es ist Himmlisch für Mich.

“Ich sage euch das einfach, um euch zu ermutigen. So oft weicht ihr Mir aus, weil ihr versagt habt in Sachen Nächstenliebe oder weil ihr eure Grenzen überschritten habt oder Mir das Opfer nicht gebracht habt, das Ich von euch erwartete. Da ihr Mich liebt, trifft es euch hart, wenn ihr versagt habt. Dann neigt ihr dazu, euch zurück zu ziehen. Kommt. Kommt einfach in einem solchen Moment. Sagt Mir, dass es euch leid tut und dass ihr euch das nächste Mal noch mehr anstrengen werdet.

“Schaut, ob Ich nicht Meine Arme um euch lege und euch an Mein Herz drücke. Ja, während Ich euch dort festhalte, wird die tiefe Liebe, Kraft, Ausdauer und Gnade, die ihr benötigt, aus Meinem Herzen fliessen und sich in euer Herz ergiessen. Ja, es ist der Kuss Meiner Gnade auf eure Seele und mit ihr seid ihr für die Reise, die so ermüdend war, gestärkt.

“Nun, das ist eure Lektion für heute… Kommt zu Mir! Bringt Mir Freude, lasst Mich euch mit Meiner Gnade durchdringen. Bald wird dieser Tränenschleier ein Ende haben für Alle von euch und was ihr bereitwillig ertragen habt für Mich, wird belohnt werden jenseits dessen, was ihr euch überhaupt vorstellen könnt.

“Selbst Walt Disney wäre geschockt, wenn er sehen würde, was Ich für Jene auf Lager habe, die Mich lieben.”

flagge en  I savor My Time with you…Come & Bask in My Presence

Jesus says…
I savor My Time with you…Come & Bask in My Presence

December 13, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord is with us, Heartdwellers – and MIGHTY to save!

Jesus began… “My little Clare…My very, very little Clare… I am so pleased with you. I miss our times together. You know you distract Me away from the world, just like the song I asked you to pay attention to the lyrics of, because it’s what you do for Me.”

(Clare) And that song is ‘All of Me’ by Christ for the Nations. The artist was singing it to Him, but He has sung this song to me so many times. And that’s what this message is all about.

The lyrics are… When I’m captured by Your gaze, the whole world fades away. And the troubles I once knew dissipate in Your embrace. When Your beauty I behold, in my heart one thing I know. Earthly things are counted less, just to know You even more. And then the Chorus is… So let me pour my love on You, like fragrance from my heart. And feel Your love surround me as You wrap me in Your arms. Take me to Your chambers where Your beauty’s all I see. The place where nothing matters, but to give You all of me.

WOW! Isn’t that beautiful? So, after I read the lyrics, I said… ‘Shall I tell Your Brides Lord?’

(Jesus) “It would hardly be believed, but yes, tell them. Tell them to distract Me away from the violence, abuse, genocide and atrocities I must witness every day. Tell them I wait for them to come and sit before Me, with nothing in mind but Me.”

(Clare) Oh, Lord that is SO hard! You know our minds are like garbage cans.

(Jesus) “Well said. Nevertheless, just the sight of one of My Brides sitting quietly with Me on her mind, though it be interrupted by a thousand and one thoughts… still, it brings Me much comfort and pleasure. Here is an analogy you will all understand. When I have been hard at it all the day and night long, though My energy is without limit, My feelings are enormous. And like a pebble thrown into still waters, it vibrates all through My being. What do you run for when you’re really hurting?”

(Clare) Oohhh, and I thought… ‘Lord, don’t ask me that… do I have to tell everybody?’ Umm… Chocolate? Dark… chocolate.

(Jesus) “And what happens when you eat it?”

(Clare) Well, at first the flavor grabs hold of my attention and distracts me, and there is much pleasure from the texture, too. And then my strength returns and I feel more normal and less burdened.

(Jesus) “Well, it certainly is a poor analogy, but your presence infuses Me with such joy, the fragrance of your presence reaching out to embrace Me immediately changes the subject and I allow Myself to bask in your presence.

“Here is another analogy – a better one. Imagine that a front has come in with dark, heavy clouds. And you look on the radar map and you see it’s for miles and miles around, it’s going to hang on you for days. And it does, and everything is so dark and gloomy. And then, all of a sudden, the storm breaks! And the sun comes out.”

“That’s what I’m talking about. I bask in the breaking sun of your presence. Scanning the Earth for those who are reaching out in Love for Me. It’s so dark, and when I find one that does – it’s as if the sun finally came out! And I bask in that presence.”

“Yes! I derive true joy in your presence. Not that I am ever without joy, but do you understand? You amplify it. I search the whole world for devout souls that love and honor Me, and they all emit a sweet fragrance, especially when they are worshipping or waiting to be with Me. Do you understand?”

(Clare) Lord, I accept what you are saying as a little child, but please pray our Heartdwellers will be profoundly touched by this dynamic between You and us.

(Jesus) “Oh, that’s a given. I’ve prepared their hearts for this. The world is a dark and painful place, but when My Bride ‘walks in the room’, so to speak, the whole world lights up with joy. Oh, My dear ones, please take Me seriously. How I love to be with you! There is nothing in this whole world that brings Me the kind of joy I experience with you. Right now, I need a lot of this – a whole lot of this. Please – distract Me away from what I must do. Bask in My presence as I bask in yours.”

“While everything around you is falling apart, you are pillars of light and hope. You are the redeemed of My Creation that came back to thank Me, while the other 9 lepers kept on walking, with not even a nod of acknowledgement. When all feels dark and gloomy, I think of you. Your angel taps you on the shoulder and reminds you to come into prayer, and soon we are together again, in a way you can truly feel.”

“Or sometimes, when you are so preoccupied with the world… baking, cleaning, shopping – I come and stand before you and you sense My Presence. But I long for you to be alone with Me at that time. Oh, it is Heavenly for Me.”

“I’m just telling you this to encourage you. So often you duck and dodge Me because you failed in charity or overstepped your bounds or didn’t give Me the sacrifice I was expecting from you. Because you love Me, it hits you hard that you failed. Then you tend to withdraw. Come. Just come at those times. Tell Me you’re sorry and next time you will try harder. See if I don’t wrap My arms around you and hold you to My Heart.”

“Yes, as I hold you there the deep love, power, endurance, and all the grace you need will come pouring out of My Heart into yours. Yes, it is the kiss of My Grace on your soul and with it you are strengthened for the journey which has been so very wearying.”

“So, that is your lesson for today… come to Me! Bring Me joy, let Me infuse you with My grace. Soon this veil of tears will come to an end for all of you, and what you have suffered so willingly for Me will be rewarded beyond anything you can possibly imagine.”

“Even Walt Disney would be in shock with what I have in store for those who love Me.”

 

Schenkt den Seelen Hoffnung in der Krise…Das echte Chaos kommt nach der Entrückung – Restore Hope to Souls in Crisis…The real Chaos comes after the Rapture

BOTSCHAFT / MESSAGE 206
<= 205                                                                                                                207 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px poland-270x180px finnland-270x180px
2015-12-12 - Schenkt Seelen Hoffnung in der Krise-Chaos nach der Entruckung-Liebesbrief von Jesus 2015-12-12 - Restore Hope to Souls in Crisis-Chaos hits after the Rapture-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Copyright & Muslimische Nationen
=> Christen haben keine Ahnung
=> Transparenz & Lektionen
=> Würde des Menschen erläutert
=> Warnung für Wohlstands-Christen
=> Verlauf der Ereignisse…
=> Was geplant ist & Gefangennahme…
=> Reichtümer Amerika’s wegtragen
=> Viele sind hungrig nach Wahrheit
Related Messages…
=> Copyright & Muslim Nations
=> Christians have no Idea
=> Transparency & Lessons
=> Human Dignity explained
=> Warning for Prosperity Christians
=> Order of Events…
=> What is planned & Evading Capture
=> Carry away the Riches of America
=> Many are hungry for Truth

flagge de   Schenkt den Seelen Hoffnung in der Krise…Das echte Chaos kommt…

Jesus sagt… Schenkt den Seelen Hoffnung in der Krise…
Das echte Chaos kommt nach der Entrückung

12. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Möge der süsse Segen unseres Herrn Jesus mit uns Allen sein.

Jesus begann… “Ich möchte mit euch über Reinheit sprechen – Reinheit in der Absicht, Reinheit in den Gedanken, Reinheit im Handeln. Die Meisten bewegen sich mit dem Fluss der Welt, zur persönlichen Bereicherung, wenn ihr aber zu Mir gehört, geht es in eurem Leben um Meine Bereicherung. Da sind Jene, die vortäuschen, für Mich zu arbeiten, aber in Wirklichkeit leben sie mehr im Fleisch als im Geist. Und Ich spreche nicht über Fehler, sondern über die Art zu leben.”

(Clare) Oh Herr. Ich fühle mich überführt.

(Jesus) “Du bist dir deines Fleisches bewusst Clare und das Gift, welches daraus in dein Leben fliesst. Aber Ich spreche darüber, es vorzutäuschen. Menschen, die vorgeben, zu Mir zu gehören, aber in Wirklichkeit gehören sie zur Welt. Du siehst eine enorme Zunahme an Pastoren und Propheten, die nicht für Mich sind, sondern für sich selbst. Sie lehren, was das Ohr erfreut. Sie halten die ernsten Korrekturen zurück und Menschen, die sich auf sie verlassen, stolpern im Dunkeln umher.”

“Mein Herzenswunsch ist es, sie in das wahre Licht des Evangeliums zu führen, in den wahren Glauben. Echte Liebe zu Mir, ein reines Herz, aus welchem alles im Leben einer Seele fliesst.”

“Viele von Diesen, die im Dunkeln herum gestolpert sind, wissen tief im Innern, dass etwas Entscheidendes fehlt. Etwas ist falsch in ihrem Leben.

“Und Ich ziehe sie zu Mir mit Meiner Liebe. Das ist der Grund, warum sie kommen, Clare. Sie fühlen Meine Liebe. Wenn sie sich geliebt fühlen, hören sie zu. Sie lernen. Sie wachsen. Etwas im Innern macht klick und sie wissen, dass es echt ist.”

“Selbst wenn du nichts Anderes lehren würdest als das, würdest du doch ziemlich effektiv sein. Doch da gibt es Fragen in den Herzen dieser Seelen. Sie haben genug von oberflächlichen Antworten, Umschreibungen und Beschönigungen. Sie wollen Wahrheit. Etwas Solides. Selbst wenn es ihre Komfortzone verletzt. Aber es muss mit Liebe und Demut getan werden.

“Du hast viele Schwächen, Meine liebe Gattin und Menschen fühlen sich wohl mit dem Unvollkommenen, weil sie es SO satt haben, ein perfektes Gesicht aufzusetzen. Irgendwann kommt jene Fassade herunter und die echte Gebrochenheit und sündhafte Natur jener Seele kommt zum Vorschein.

“Doch die wichtigste Lektion für euch ist, zu lernen, dass ihr geliebt werdet in eurer Unfähigkeit! Ihr werdet mit euren Fehlern geliebt. Ihr braucht keine Maske. Ihr braucht keinen Titel und keine Fassade. Alles was nötig ist, ihr müsst echt und aufrichtig sein.”

“Ich weiss, dass dies für euch nicht wichtig erscheint. Es wurde alles zuvor gesagt in anderen Botschaften. Aber es ist wichtig, weil eure Gesellschaft dabei ist, auseinander zu fallen. Und die Maske eines Jeden verschwindet. Dinge werden so aussichtslos sein in dieser Nation, dass Menschen eher wie Tiere erscheinen als wie Menschen und es kann über Nacht geschehen. Es kann euch passieren. Eure Wunschnatur kann euch am Hals packen und euch zu Fall bringen – sogar ganz einfach, möchte Ich hinzufügen, wäre da nicht Meine Gnade.”

“Ich sage euch das alles, aufgrund des Schocks, der dabei ist, diese Nation zu treffen. Alles funktionierte an der Oberfläche… Soziale Normen, Ordnung usw. Aber wenn den Menschen alles genommen wird, was sie besitzen, worauf sie ihre menschliche Würde aufgebaut hatten, dann werden die Dinge wirklich verzweifelt und aussichtslos sein.”

“Das ist, was Ich möchte, dass ihr es Alle versteht. Es wird ein solcher Schock sein, der jene zivilisierte, anständige Form entfernt und er wird die Menschen in völlige Verwirrung und Verzweiflung stürzen. Sie werden ihre Identität, ihr Gefühl für Moral und ihr Gefühl für Mich verlieren.”

“Das Beste, was ihr für irgend Jemanden tun könnt ist, sie von ihrem ultimativen Wert zu überzeugen… Mein Blut. Wenn sie sich an weltlichen Dingen festhalten, die in einem Augenblick weggenommen werden, setzt die Verzweiflung ein. Selbstmordgedanken wie… ‘Mein Leben ist nicht mehr lebenswert.’ Sogar Christen fallen dem zum Opfer.”

“Ich möchte, dass alle Herzbewohner Andere mit diesen Worten trösten… ‘Jesus liebt dich und du bist genauso besonders jetzt, wo du nackt ausgezogen bist, wie du es warst mit all deinem ganzen Drumherum.’ Erinnert sie daran, dass ein Leichenwagen keinen Anhänger hat.”

“Früher oder später werden sie vor Mir erscheinen ohne irdische Güter – und Ich erfreue Mich an ihrem Wesen, an ihrer Liebe zu Mir und an der Reinheit ihres Herzens vor Mir. Wenn den Menschen alles genommen wurde, dann wurde das Gold vom Unrat getrennt. Das gilt auch für dich, Meine Liebe. Ob du zu Fuss, auf einem Fahrrad oder mit deinem Truck unterwegs bist, dein Wert ist, wer DU für Mich bist – nicht dein Fahrzeug.”

“Ich weiss, dass dies natürlich und einfach erscheint. Aber wenn es geschieht, wird nichts einfach sein daran. Ich sage euch jetzt – das Wichtigste, was ihr für Menschen während dieser Krise tun könnt ist, ihnen ihr Selbstwertgefühl wieder zu geben. Sie haben zwei Optionen… Sich wie Tiere zu verhalten, um zu überleben. Oder sie können Geschöpfe der Ehre sein, gestaltet in Meinem Ebenbild und Mir vertrauen.”

“Ja, Dinge wie Nahrung, Heizung und Unterkunft sind sehr wichtig. Aber Einige werden von der Verzweiflung überwältigt werden, weil sie erkennen werden, dass sie nicht das sind, was sie dachten, dass sie es wären. Während sie zum Erliegen gebracht werden mit dem Rest der Welt. Prediger, die Wohlstand gepredigt haben und ihre Gemeinden werden besonders hart getroffen werden.”

“Das echte Chaos wird nach der Entrückung eintreffen. Diese Botschaften werden ein Anker sein im Sturm, Clare. Viele werden Trost und Erleichterung darin finden und auch ihr Vertrauen wieder erlangen.”

(Clare) Oh Jesus! Ich danke Dir Jesus so sehr, dass du mich auf diese Art genutzt hast. Danke Dir, Herr.

(Jesus) “Meine Bräute, ihr habt keine Ahnung, was euch im Himmel erwartet. Haltet die gute Arbeit aufrecht. Ich komme bald – MEIN bald, EUER bald… BALD.”

flagge en   Restore Hope to the Souls in Crisis…The real Chaos comes after the…

Jesus says… Restore Hope to Souls in Crisis…
The real Chaos comes after the Rapture

December 12, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) May the sweet blessing of Holy Spirit and our Lord Jesus be with you all.

Jesus began… “I want to talk with you about purity – purity of intention, purity of thought, purity in action. Most move with the flow of the world for personal gain, but when you belong to Me, your whole life is about My personal gain. There are those who pretend to work for Me, but truly they are in the flesh more than they are in the Spirit. And I’m not talking about errors, but a way of life.”

(Clare) Oh, Lord. I feel convicted.

(Jesus) “You are aware of your flesh, Clare, and the poison it contributes to your life. But I’m talking about faking it. People who pretend to be Mine, but in reality belong to the world. You are seeing a tremendous increase in pastors and prophets that are not for Me, but for themselves. They teach what is pleasing to the ear. They withhold serious corrections and people who rely on them are stumbling around in the dark.”

“My heart is to bring them into the true light of the Gospels, the True Faith. True love of Me, purity of heart from which all issues flow in the life of a soul.”

“Many of these who’ve been stumbling in the darkness know deep down inside that something vital is missing. Something is wrong with their walk, and I am drawing them to Me with My love. That’s why they’re coming, Clare. They feel My love. When they are loved, they listen. They learn. They grow. Something inside clicks and they know it is authentic.”

“Even if you didn’t teach anything but that, still you would be immensely effective. Yet there are questions in the hearts of these souls. They’re tired of pat answers and euphemisms. They want Truth. Something solid. Even if it violates the comfort zone. But it must be done in Love. And humility.”

“Your flaws are many, My Dear Spouse and people are comfortable with the imperfect, because they’re SO tired of trying to put on a face of perfection. Eventually that face comes down and the true brokenness and sinful nature of that soul becomes apparent.”

“Yet the most important lesson for you to learn is that you are loved in your insufficiency! You are loved with your flaws. You don’t need a mask. You don’t need a title or facade. All you need is to be genuine.”

“I know this doesn’t seem important to you. It’s all been said before in other messages. But it IS important, because your society is about to fall apart at the seams. And everyone’s mask is coming off. Things will be so desperate in this nation that people will seem more like animals than humans, and it can happen overnight. It can happen to you. Your desire nature can grab you by the throat and bring you down – easily, I might add, were it not for My Grace.”

“I’m telling you all of this because of the shock that is about to hit this nation. Everything has been running on the surface… social norms, order, etc. But when people are stripped of all they own, stripped of what they based their human dignity upon, things become desperate indeed.”

“That’s what I want you all to understand. It’s going to be a shock that will tear away that civil layer and throw people into complete confusion and despair. They will lose their sense of identity, lose their sense of morality and lose their sense of Me.”

“The greatest good you can do for anyone is convince them of their ultimate worth… My Blood. When they cling to worldly things that are taken away in a breath, devastation sets in. Thoughts of suicide, ‘My life is not worth living anymore.’ Even Christians fall into this.”

“I wish for all of you, Heartdwellers, to comfort others with these words… I love them and they are just as special now, stripped down to nothing as they were with all their trappings. Remind them that there are no U-Hauls behind a hearse.”

“Sooner or later they will appear before Me with no earthly goods – and My Joy is in their being, their love for Me, the purity of their hearts before Me. When men are stripped to nothing, then the gold is separated from the dross. That goes for you, too, My Love. Whether you be on foot or a bike or your truck, your worth is in who you are to Me – not in your vehicle.”

“I know this seems so elemental and simple. But when it happens, there will be nothing simple about it. I am telling you now – the most important thing that you can do for people during this crisis is to restore their sense of worth. They have two options… act like animals and survive. Or be creatures of honor, fashioned in My image. Trusting in Me.”

“Yes, things like food, heat, shelter are very important. But for some, despair will overtake them, because they will see they are not who they thought they were. As they are paralyzed and taken down with the rest of the world. Preachers and their congregations that have been teaching prosperity will be especially hard hit.”

“The real chaos will hit after the Rapture. These messages will be an anchor in the storm, Clare. Many will find solace and relief…AND their faith again.”

(Clare) Oh, Jesus! Thank You so much for using me this way. Thank You, Lord.

(Jesus) “My Brides, you have no idea what is waiting for you in Heaven. Keep up the good work. I’m coming soon – MY soon, YOUR soon…SOON.”

 

Schuldgefühle blockieren eure Lebendigen Wasser… Fokussiert euch nicht auf eure Sünden – Jesus says… Guilt dams your Living Waters

BOTSCHAFT / MESSAGE 205
<= 204                                                                                                                206 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px Flag brazilian-270x180px finnland-270x180px poland-270x180px
2015-12-08 - Schuldgefuhle blockieren lebendige Wasser-Auf die Sunde fokussieren-Liebesbrief von Jesus 2015-12-08 - Guilt Feeling dams living Waters-Focus on Sins-Feeling guilty-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Vergebungs-Meditation mit Jesus
=> Buch Bibelverheissungen in EN
=> Eigenliebe & Lauheit…Kleine Füchse
=> Selbstverleugnung & Mehr Zeit
=> Selbsthass & Selbstverachtung…
=> Duft von Heiligkeit & Tricks d. Feindes
=> Erkennt eure Feinde…
=> Fühlst du dich verurteilt?
=> Der Weg zur Heiligkeit…
=> Clares Schwächen sind nicht übertr.
Related Messages…
=> Forgiveness-Meditation with Jesus
=> Bible Promise Book on Amazon
=> Self-love & Lukewarmn…Little Foxes
=> Self-denial & More Time
=> Self-hate, Self-contempt & Dissatisf.
=> Fragrance of Holiness & Enemys Ploys
=> Recognize your Enemies…
=> Do you feel condemned?
=> The Path to Holiness…
=> Clares Weaknesses are not exagger.

flagge de  Schuldgefühle blockieren eure Lebendigen Wasser… Fokussiert euch…

Jesus erklärt… Schuldgefühle blockieren eure Lebendigen Wasser…
Fokussiert euch nicht auf eure Sünden

8. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr ist mit uns, Herzbewohner. Heute möchte Er das Thema Schuldgefühle ansprechen, die Schuld, die wir mit uns herumtragen, wenn wir es vermasseln…

Ich möchte damit beginnen, euch zu sagen, dass ich ein Meditationsvideo gemacht habe… ‘Mein Kind… Dir ist vergeben’ und heute bat mich der Herr, es mir anzuhören. Ich habe mit einigen Charakterschwächen und Gewohnheiten gekämpft, die nicht zur hohen Berufung passen, die wir als Bräute in Christus inne haben. Der schwarze Panther erschien wieder und ich wurde müde und wusste nicht, wie ich ihn erdrosseln soll. (Der Link zur Meditation ist hier rechts oben ‘i’)

Ich sehe jetzt, dass Schuldgefühle eine beliebte Taktik des Feindes sind, um die lebendigen Wasser davon abzuhalten, aus dem Innern zu fliessen oder sie sogar zu verschmutzen. Während der Vergebungs-Meditation beobachtete ich, wie die dunklen Schatten der Sünden hinunterflossen in das kristallklare Wasser und ich realisierte, dass wenn unsere Wunsch-Natur im Widerspruch steht mit dem, was Gott am Meisten erfreuen würde und wir an einem Punkt in unserem Leben sind, wo unsere Liebe zu Ihm nicht so gross ist, wie die Liebe zu uns selbst – erlauben wir uns Dinge, die Er uns abgeraten hat, weil es uns ohne diese Dinge besser gehen würde und wir geistiger wären und weniger fleischlich.

Wie es geschrieben steht in Galater 5:16-18.. Und Ich sage euch, wandelt im Geist und ihr werdet den Begierden des Fleisches nicht nachgeben. Denn das Fleisch giert wider den Geist und der Geist steht im Gegensatz zum Fleisch. Sie stehen im Widerspruch zueinander, damit ihr nicht tut, was ihr wünscht zu tun. Wenn ihr von dem Geist geleitet werdet, befindet ihr euch nicht unter der Torah (Gesetz).

Wir haben Alle etwas, womit wir zu kämpfen haben – und sollte ich etwas Anderes denken, wird der Herr es sofort offenbaren, damit wir nicht durch Stolz und Richten umkommen.

Wenn wir also nachsichtig sind mit uns selbst, erzeugen wir ein Bündel mit Schuld- und Reuegefühlen, weil unsere Liebe zu Ihm nicht stark genug war, um uns selbst verleugnen zu können. Jene Schuldgefühle formen einen Damm und genau wie die Biber, die einen Baum zu Fall bringen, um das Wasser zu stauen, beginnt jenes Bündel, einen Damm zu formen, der die lebendigen Wasser in unserem Inneren zurückstaut.

Jesus führte mich durch die Vergebungs-Meditation. Und was wirklich gesalbt war für mich war, dass Er mir bewusst machen wollte, dass Er mir wirklich vergeben hat. Er möchte, dass ich das akzeptiere. Aber wie kann ich das akzeptieren, wenn ich weiss, dass ich immer noch nicht stark genug bin, die nächste sündige Gelegenheit zu umgehen? Viele von euch auf dem Kanal waren sehr aufrichtig und ihr habt über eure Kämpfe geschrieben betreffend der sich wiederholenden Sünden, also weiss ich, dass der Herr diese Schwäche von mir nutzt, um auch euch zu helfen, eine Perspektive zu bekommen, wie wir damit umgehen sollen.

Ich nenne es Sünde, weil der Herr sagt, dass viele Dinge zulässig sind, aber nicht alles davon ist angebracht oder der perfekte Wille Gottes für uns. Ich sagte… ‘Herr, wie kannst Du mir vergeben, wenn ich weiterhin sündige? Ich habe so genug von meiner fleischlichen Natur.’

Jesus antwortete… “Ja, aber ALLES ist vergeben. Clare, du bist nicht frei, du bist gebunden durch die Schuldgefühle. Ich wollte dich heute Abend befreien.”

(Clare) Aber wie kannst Du mich befreien, wenn ich mich wie ein Hund fühle, der zu seinem Erbrochenen zurückkehrt?

(Jesus) “Wenn du dir selbst nicht vergibst, bleibst du angekettet, gebunden und nutzlos, in dem Sinn, dass das, was klar und rein ist und aus deinem Innern strömt, zurückgehalten wird von den Trümmern deiner Sünden. Lass es los.”

(Clare) Herr, ich möchte, aber ich bekomme keine ermutigenden Textworte von Dir… Sie zeigen Alle auf meine Schwächen. Nur noch mehr Worte, die mich schuldig fühlen lassen. Kannst Du mir etwas geben, das mich befreien wird? Ich fing an zu weinen.

Dann öffnete ich die Bibel Verheissungen bei… Ich werde ihre Abtrünnigkeit und ihren Eigensinn heilen. Ich werde sie spontan lieben, denn Mein Unmut hat sich von ihnen abgewendet. (Hosea 14:4)

Ich habe euch mit ewig dauernder Liebe geliebt; deshalb werde Ich euch mit Meiner Güte ziehen. (Jeremia 31:3)

Aber Gott, der reich ist an Mitgefühl, aufgrund Seiner grossen Liebe, mit welcher Er uns liebte, selbst als wir tot waren in unseren Sünden, machte Er uns lebendig zusammen mit dem Messias, denn durch Gnade wurden wir errettet und Er hob uns zusammen hoch und setzte uns mit Ihm in die himmlischen Orte in Jesus Christus, um uns im kommenden Zeitalter die aussergewöhnlichen Reichtümer Seiner Gunst und Güte zu zeigen in Jesus Christus. (Epheser 2:4-7)

(Jesus) “Wenn dich das jetzt nicht überzeugt, Mein Liebling, dann wird es nichts Anderes tun. Sorge dich nicht über diese Tendenz zu sündigen…”

(Jackie) Hier eine kurze Erklärung… ‘Die Bibelverheissungen’ ist ein Buch, wo Bibelverse in verschiedene Themenbereiche zusammengefasst wurden. Ich weiss nicht, ob es das in deutsch auch gibt, aber den Link zum englischen Buch findet ihr unter diesem Video auf Youtube.

(Clare) Bevor ihr jetzt Alle ärgerlich werdet mit mir und sagt, dass ich nicht von dem Herrn höre wegen jener Bemerkung, Er sagt nicht, dass wir die Tatsache, dass wir sündigen, ignorieren sollen. Was Er versucht hier ist, uns klar zu machen, dass wir uns nicht zu sehr auf die Sünde fokussieren sollen, sondern viel mehr auf Seine Liebe zu uns und Sein Versprechen, dass Er treu ist, uns aus unserer sündigen Natur zu erretten.

(Jesus) “Sorgt euch nicht wegen dieser Tendenz zu sündigen, messt euch nicht daran. Vielmehr lenkt eure Aufmerksamkeit weg von ihren Einflüsterungen. Wechselt das Thema komplett. Macht weiter mit etwas Anderem und lasst jenen Dämon ohne irgendeine Befriedigung in der Luft hängen.”

“In der gleichen Minute, wo ihr anfängt, euch daran zu messen, verlagert sich euer Fokus von Mir hin zur Sünde, die euch überwältigen wird. Haltet eure Augen auf Mich gerichtet und ruft euch die Tatsache in Erinnerung, dass Ich beenden werde, was Ich in eurer Seele begonnen habe. Wir werden den Sieg erlangen. Mit anderen Worten, beachtet MICH und MEINE Versprechen an euch, dass Ich euch heilen werde mehr, als diese momentane Schlacht.”

(Clare) Hier möchte ich hinzufügen, dass Der Herr nicht sagt, dass wir unsere Sünden nicht bereuen sollen… dies setze ich stillschweigend voraus und Er tut es auch, denn wir haben hier viele sehr reumütige Menschen auf diesem Kanal! Bis zum Punkt, wo sie sich selbst laufend für Dinge verurteilen, wenn sie eigentlich unschuldig sind… Bereut also eure Sünden! Ja, natürlich sagt Ihm, dass es euch leid tut und bittet Ihn um Kraft, weiter zu gehen. Aber dann geht weiter mit Ihm und verlagert den Fokus von euch selbst und eurer Sünde auf Seine Kraft, euch zu erretten.

(Jesus) “Macht ein Fastenopfer… ‘Jesus, da ich gewählt habe, dieser Sünde nicht Folge zu leisten, opfere ich Dir diese Versuchung für einen Sünder, der am Abgrund der Hölle steht, damit er mit Deiner Liebe und Erlösung erreicht werden kann. Lieber wähle ich aus Liebe zu Dir das, was ich weiss, dass es Dich erfreuen wird.’”

“Ihr werdet überrascht sein, wie schnell sie aufhören und euch in Ruhe lassen werden mit ihren Versuchungen. Sie werden von Satan unterdrückt werden, wenn eine Seele Überzeugung fühlt, weil ihr für sie gebetet habt. Ihnen wird gesagt werden… ‘Geht und findet Jemand Anderes, den ihr quälen könnt, das hier ist zu gefährlich’ oder ‘Wartet auf eine Zeit, wo sie schwächer ist, dann geht zurück und sie wird gewiss fallen.’”

“Denkt daran, Satan hat sich von Mir verabschiedet, indem er sagte, dass er auf eine günstigere Gelegenheit warten würde. Als der Teufel aufgehört hatte, Jesus zu versuchen, verliess er Ihn bis zur nächsten Gelegenheit.” (Lukas 4:13)

“Versucht es, ihr werdet sehen, wie gut es funktioniert. Da gibt es genug Menschen, die sie quälen können, Solche, die den Spiess nicht umdrehen und es als Waffe gegen den Peiniger nutzen.”

“Ich gebe dir diesen Rat, weil Ich auch traurig bin, wenn du sündigst und es tut uns Beiden weh. Oh Clare, Ich möchte dein Herz so gerne vervollkommnen vor Mir. Aber es geschieht nicht über Nacht. Denk daran, du musst ein gutes Beispiel sein für Andere. Und doch nutze Ich deine Schwächen auch.”

“Das Problem ist der Stachel der Schuldgefühle, der zurück gelassen wird, der jene lebendigen Wasser nur tröpfeln lässt, anstatt dass sie hervorquellen. Möchtest du, dass jene lebendigen Wasser mit voller Kraft fliessen oder nur tröpfeln?”

(Clare) Wow… Ich verstehe, was du sagen willst Herr.

(Jesus) “Ich weiss, dass du es tust und darüber bin Ich froh. Also versuche daran zu denken… Wenn Versuchungen kommen, werden die Schuldgefühle den Fluss des Dienstes blockieren. Im Augenblick könntest du auf einer viel höheren Stufe agieren. Komm, lass uns dies gemeinsam durchschreiten.”

“Und Meine Bräute, das genau Gleiche gilt auch für euch. Möchtet ihr mehr von dem Geist? Kreuzigt mehr von dem Fleisch. Nicht ihr allein, aber wenn Ich euch inspiriere, auf Dinge zu verzichten, die gefährlich sind für euren Wandel. Wenn ihr treu seid und Meinen Instruktionen Folge leistet, wird es nur eine kleine Weile dauern, bis ihr den Gipfel erreicht. Dann müsst ihr nicht Jahr um Jahr in der Wüste umher wandern, wie es Meine Braut Clare getan hat.”

“Ja, sie hat viele Jahre gekämpft. Und Viele von euch haben auch jahrelang gekämpft. Jedes von euch hat andere Probleme oder leicht unterschiedliche Versionen davon. Diese sind zugelassen für eure Vervollkommnung.”

“Wie Jakobus sagt, beachtet es als reine Freude, meine Brüder und Schwestern, wenn ihr vielen verschiedenen Versuchungen gegenübersteht, denn ihr wisst, dass das Prüfen eures Glauben’s Ausdauer hervorbringt. Lasst die Ausdauer ihre Arbeit beenden, damit ihr reif und vollkommen werdet und euch nichts fehlt.” (Jakobus 1:2-4)

“Ja, es gibt einen Grund dafür, euch in Selbstdisziplin und Selbstverleugnung zu üben. Mit Meiner Gnade steigt ihr hinauf zum Thron, den Ich für euch im Himmel vorbereitet habe. Ihr sagt… ‘Aber Herr, ein Thron ist mir nicht wichtig.’ Oh ja, Ich verstehe. Aber sorgt ihr euch um Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit, die Kranken zu heilen, die Armen zu kleiden und nähren und die Unwissenden zu lehren?”

“Ja, natürlich tut ihr das. Möchtet ihr Mir Hochzeitsgeschenke machen? Möchtet ihr Mich überglücklich machen? Seht ihr Meinen Punkt? Diese Opfer werden euch auf eine höhere Autoritätsstufe führen und damit kommt das Privileg, mehr Gutes für das Königreich zu bewirken. Wisst ihr denn nicht, dass die Braut um das Wohlergehen und Glück des Bräutigams besorgt ist?”

“Also macht Mich glücklich. Schüttelt diese Schuldgefühle und Verurteilung ab. Lasst die Selbstnachsicht und Masslosigkeit weg, die der Feind verharmlost, bevor ihr sie begeht, hinterher aber schlägt er euch mit einem Hammer… Lasst sie weg. Lauft vor ihnen weg. Lasst jene Dämonen ohne Erfolg in der Luft hängen.”

“Ich liebe euch. Ich bin mit euch. Denkt daran… Lasst jene Dämonen hängen. Betet für die Verlorenen. Und opfert Mir euren Eigensinn für Jene, die am Abgrund stehen und Niemand haben, der für sie betet.”

flagge en  Guilt dams your Living Waters…Don’t focus on your Sins

Jesus explains… Guilt dams your Living Waters…Don’t focus on your Sins

December 8, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord is with us, Heartdwellers. Today He wants to address the issue of guilt, the guilt we carry around when we blow it…

I wanted to start out by telling you, I did a meditational video… ‘My Child.. you are forgiven’, and today the Lord asked me to listen to it. I’d been struggling with certain character flaws and habits that were not appropriate for the high calling we have in Christ as Brides. The Black Panther made his entrance again and I was growing weary and not knowing how to strangle him. (The Link to the Meditation here at the right top ‘i’)

I am seeing now that guilt is a great tactic of the enemy to stop up the living waters springing from within, or even pollute them. During the forgiveness meditation I watched as opaque shadows of bundles of sin flowed downstream in the crystal clear waters, and I realized that when our desire natures are at odds with what we know would most please God, and we are at a point in our lives where our Love for Him still does not equal our Love for ourselves – we allow ourselves things He has advised us we would be better off – more spiritual, less carnal – without.

That reminded me of Galatians 5:16-18… And I say, walk in the Spirit, and you shall not accomplish the lust of the flesh. For the flesh lusts against the Spirit, and the Spirit against the flesh. And these are opposed to each other, so that you do not, what you desire to do. But if you are led by the Spirit, you are not under Torah (law).

We all have something we struggle over – and should I think otherwise, in no time at all will the Lord reveal them, lest we perish through pride and judgment.

So, when we indulge ourselves anyway, we create a bundle of guilt and remorse that we were not strong enough in our Love for Him to deny ourselves. That bundle begins to form a dam, and just like the beavers that cut down a tree to stop up the waters, that bundle begins to form a dam that holds back the flow of living waters from within ourselves.

Jesus led me through the Forgiveness Meditation. And what was really anointed for me was that He wanted me to know that I really am forgiven. He wants me to accept that. But how can I accept that when I know I am still not strong enough to avoid the next occasion of sin? How do I deal with repetitive sin? Many of you on the channel have been very candid and written in about your struggles with repetitive sin, so I know that the Lord is going to use this flaw of mine to help you as well, to get a perspective on how to handle it.

Now, I call it sin, because the Lord said many things are permissible… but not all of those things are expedient or God’s perfect will for you. I said, ‘Lord how can You forgive me when I keep on sinning? I’m so sick of my carnal nature.’

Jesus replied… “Yes, but ALL is forgiven. Clare, you are not free, you are bound in guilt. I wanted to free you tonight.”

(Clare) But how can you free me when I feel like a dog that returns to his vomit?

(Jesus) “When you don’t forgive yourself, you’re chained, bound and useless, in the sense that what is clear and clean, gushing from inside of you is dammed up by the debris of your sin. Let it go.”

(Clare) Lord, I want to but I’m not getting encouraging readings from You… they are all pinpointing my weaknesses. Just more readings that make me feel guilty. Can you give me something that will set me free? I began to cry.

Well, I opened the Bible Promises and this is what I opened to… I shall heal their backsliding. I shall love them spontaneously, for My displeasure has turned away from them. (Hosea 14:4)

I have loved you with an everlasting love; therefore I shall draw you with kindness. (Jeremiah 31:3)

But God, who is rich in compassion, because of His great love with which He loved us, even when we were dead in trespasses, made us alive together with the Messiah, for by grace you have been saved, and raised us up together, and seated us with Him in the heavenly places in Christ Jesus, in order to show in the coming ages the exceeding riches of His favour in kindness toward us in Christ Jesus. (Ephesians 2:4-7)

(Jesus) “Now if that doesn’t convince you My Darling, nothing will. Don’t worry about this tendency to sin…”

(Jackie) Here a short explanation… ‘The Bible Promises’ is a Book, where Bibleverses are bundled together into various topics. We put the Link to the Book below this Video on Youtube.

(Clare) Now, before you get all angry with me, and say that I’m not hearing from the Lord for that remark, He’s not talking about ignoring the fact that we are sinning. What He’s trying to do here is get us not to focus so much on the sin, as on His love for us, and His promises that He’s faithful to deliver us from our sinful nature.

(Jesus) “Don’t worry about this tendency to sin, locking horns with it. Rather divert your attention away from its suggestions. Change the subject, radically. Get on something else and leave that demon hanging in the air without any satisfaction.”

“The minute you lock horns with it, your focus goes from Me to the sin which is overpowering you. Keep your eyes on Me, and confess the fact that I will finish what I started in your soul. We are going to have the victory. In other words, pay more attention to Me and MY promises to you to cure you, than to the momentary battle.”

(Clare) Here I’d like to insert, the Lord isn’t saying not to repent for our sins… I’m taking that for granted and He’s taking that for granted, because we’re dealing with some VERY repentant people on this channel! To the point where they’re constantly condemning themselves for things they’re innocent of… So, yes of course repent! Yes, of course tell Him you’re sorry and ask for the strength to go on. But then move on with Him, changing the focus from yourself and your sin to His power to deliver you.

(Jesus) “Make a fast offering… ‘Jesus, I offer you this temptation which I have chosen not to follow, for one sinner at the brink of Hell, that they will be reached with Your love and redemption. Rather I am choosing out of love for You, that which I know will please You.’

“You’ll be surprised how quickly they will cease and desist hammering you with temptations. They will be throttled by Satan if a soul feels conviction because you prayed for them. Basically they will be told… ‘Go find someone else to torment, this one is too dangerous.’ or ‘Wait for a time when she is weaker – then return and surely she will fall.’”

“Remember Satan took leave of Me saying he would wait for a more propitious time. When the devil had finished tempting Jesus, he left him until the next opportunity.” (Luke 4:13)

“Try it, you will see how well it works. There are plenty of people to torment, those who will not turn it around and use it as a weapon against the tormentor.”

“I am giving you this advice because I, too, grieve when you sin and both of us are hurting. Oh, Clare, I want so much to make your heart perfect before Me. But it doesn’t happen overnight. Remember you are to be a ‘good’ example to others. And yet your weaknesses… I use as well.”

“The issue is the sting of guilt that is left behind and causes those living waters to trickle instead of gush. Do you want those living waters to flow at full force or trickle?”

(Clare) Wow… I see your point, Lord.

(Jesus) “I know you do, and for that I am happy. So, try to remember that… in the presence of temptations, the guilt will block the flow of ministry. Right now you could be operating at a much higher flow. Come, let us walk this through together.”

“And My Brides, the exact same thing applies to you as well. Do you want more of the Spirit? Crucify more of the flesh. Not on your own, but when I inspire you to abstain from things that are harmful to your walk. If you are faithful to follow My instructions, it will take only a little time to get to the summit – not years wandering round and round in the desert, as it has taken My Bride, Clare.”

“Yes, for years she has struggled. And many of you, too, have struggled for years. All of you have different issues, or slightly different versions of them. These are allowed for your perfection.”

“As James says, Consider it pure joy, my brothers and sisters, whenever you face trials of many kinds, because you know that the testing of your faith produces perseverance. Let perseverance finish its work so that you may be mature and complete, not lacking anything.” (James 1:2-4)

“So, there is a point to being exercised in self-control and self-denial. By My grace, you ascend on high to the throne I have prepared for you in Heaven. You say… ‘But Lord, I don’t care about a throne.’ Ah yes, I understand. But do you care about justice and righteousness, healing the sick, feeding and clothing the poor, teaching the uninformed?”

“Yes, of course you do. Do you wish to give wedding presents to Me? Do you wish to make Me ecstatically happy? Do you see My point? These offerings will bring you into a greater degree of authority and with that comes the privilege of doing more good for the Kingdom. Don’t you know the Bride looks after the Groom’s welfare and happiness?”

“So, make Me happy. Throw off this harness of guilt and condemnation. Let these little self-indulgences – which the enemy makes light of before you commit them – but afterwards hammers you as with a maul… Let them fall away. Walk away from them. Leave those demons hanging in mid-air, with no results.”

“I love you. I’m with you. Remember: leave those demons hanging. Pray for the lost. And offer Me your fast from self-will for those who stand on the brink and have no other soul to pray for them.”

 

Geburt des Messias… Biblische Feiertage… Den Armen geben – Birth of the Messiah… Biblical Celebrations… Giving to the Poor

BOTSCHAFT / MESSAGE 201
<= 200                                                                                                                202 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-02 - Jesus erklaert - Meine Geburt - Biblische Feiertage - Den Armen geben 2015-12-02 - Jesus explains - My Birth - The Biblical Celebrations - Giving to the Poor
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften,,,
=> Haltet Meine Ehre aufrecht
=> Betreffend Traditionen & Weihnachten
Related Messages…
=> Uphold My Honor
=> Regarding Traditions & Christmas

flagge de  Meine Geburt & Die biblischen Feiertage & Den Armen geben

Jesus erklärt… Meine Geburt & Die biblischen Feiertage & Den Armen geben

2. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Der Herr segne euch und beschütze euch, Herzbewohner.

Dies ist, was auf Seinem Herzen war…

“Da gibt es viele Menschen, viele kleine Kinder, welchen die allernötigsten Dinge fehlen. Ich freue Mich, sie in dieser Jahreszeit zu segnen, welche nach Meinem Namen benannt ist. Ich wünsche, dass ihr nicht über eure persönlichen Ideen streitet und beachtet, dass Ich die heiligen Tage einführte, um wichtigen Ereignissen im Leben zu gedenken.”

“Also frage Ich euch – war die Geburt des Messias ein bahnbrechendes Ereignis in der jüdischen Geschichte? War es Seine Inkarnation? Sein Tod? Seine Auferstehung? Und die Verheissung Seines Geistes? Sind diese Ereignisse weniger wichtig, als das Ereignis, wo Mein Volk Aegypten verlassen hat? Als das Fest der Versammlung am Ende des Jahres, das Laubhüttenfest? Oder das Fest am Neujahrstag, Rosh Hashanah? Das Trompetenfest? Ist Meine Geburt weniger wichtig als diese Feste?”

“Seht ihr, wie töricht all eure Argumente sind? Ist dies nicht ein Produkt von Stolz und ein Wunsch, Andere herablassend zu behandeln mit eurer Version von Gerechtigkeit? Ich sage euch, das ist es. Da ist Keiner, der gerecht ist, nicht Einer. Alle von euch wurden gerecht gemacht durch Mein Blut. Deshalb möchte Ich euch bitten, dass ihr euren Zustand betrachtet ohne Mich und legt diese törichten und dummen Argumente beiseite, die nichts als Streitsucht und leere Streitereien kreieren.”

“Jetzt, da dies gesagt ist. Es ist Mein ausdrücklicher Wunsch, dass diesem Feiertag gedacht wird durch Güte, die den Armen entgegen gebracht wird in Meinem Namen. Es ist so einfach. Wo immer ihr sie findet, sagt ihnen, dass Ich sie liebe und dies ist ein Geschenk von Mir, Meine Geburt feiernd. Da gibt es viele Arten zu geben, schaut um euch herum. Ich werde euch besondere Bedürfnisse senden. Ich habe euch dort hingestellt, wo ihr seid, für Meine Absichten, also müsst ihr nicht zu weit schauen.”

“Und für Jene von euch, die ablehnen, über solch törichte Dinge zu argumentieren, wie die biblischen Feiertage, Ich danke euch.”

Wow! Das setzt sicherlich Dinge in eine Perspektive, wie ich sie nie zuvor gehört habe.

Der Herr segne euch mit Seinem Frieden in dieser süssen Jahreszeit Seiner Geburt.

flagge en  My Birth & The biblical Celebrations & Giving to the Poor

Jesus explains… My Birth & The biblical Celebrations & Giving to the Poor

December 2nd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

The Lord bless you and keep you, Heartdwellers.

This is what was on His heart…

“There are many people, many little children who are lacking the most basic necessities. I am pleased to bless them in this season, called by My Name. I wish for you to stop bickering over your personal ideas and consider that I instituted the holy days important for My people, commemorating important events in their lives.”

“So, I ask you – was the birth of the Messiah a landmark event in Jewish history? Was His incarnation? His death? His resurrection? and the promise of His Spirit? Are these events of less significance than My people leaving Egypt? Than the feast of the in-gathering at the year’s end, the Feast of Booths? Or the feast of the new year, Rosh Hashanah? The Feast of Trumpets? Is My birth less important than these feasts?”

“Do you see how foolish all your arguments are? Is this not the product of pride and a wish to Lord it over others with your version of righteousness? I tell you it is. There is none that is righteous, not even one. All of you have been made righteous by My Blood. Therefore, I would ask you to consider your estate without Me and set aside these foolish, foolish arguments that do nothing but create contentiousness and empty disputes.”

“Now, that said. It is My expressed wish that this feast day be commemorated by kindness done to the poor in My Name. It’s just that simple. Wherever you find them, tell them I love them and this is a gift from Me, celebrating My Birth. There are many ways to give, look around you. I will send you special needs. I’ve put you where you are for My purposes, so you won’t have to look far.”

“And for those of you who refuse to contend over such foolish things, as Biblical celebrations, thank you.”

Wow! that certainly puts things in a perspective I’ve never heard before.

The Lord bless you with His peace in this sweet season of His birth.

 

Wenn ihr seht, dass der Felsendom zerstört wurde… – When you see the Dome of the Rock Destroyed…

BOTSCHAFT / MESSAGE 203
<= 202                                                                                                                204 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

 flagge fr finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
Das Schlüsselereignis-Die Zerstörung des Felsendoms in Jerusalem-Liebesbrief von Jesus The Turn Key Event-Destruction of the Dome of the Rock in Jerusalem-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Was verzögert die Entrückung?
=> Jesus spricht über mehr Zeit & Sel…
=> Egoistische Zeitnutzung kann Entr…
=> Gerüchte & Vorahnungen von Kat…
=> Betet das Barmherzigkeitsgebet &…
=> Nutzt diese Zeit richtig
=> Entkommt in das Haus des Vaters
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Die Welt verändert sich wegen euch
Related Messages…
=> What is delaying the Rapture?
=> Jesus speaks about more Time &…
=> Selfish Use of Time can cost you…
=> Whisperings & Forebodings of Dis…
=> Pray the Divine Mercy Prayer &…
=> Make this Time count
=> Escape into the Fathers House
=> The coming Hell on Earth
=> The World is changing becaue of you

flagge de  Wenn ihr seht, dass der Felsendom zerstört wurde… Fallt auf eure Knie

Jesus sagt… Wenn ihr seht, dass der Felsendom zerstört wurde…
Fallt auf eure Knie – Das ist der Anfang vom Ende

6. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Meine Liebe, ihr nähert euch der Ziellinie, bleibt auf der Geraden und Schmalen. Die Zeit läuft ab und die Ereignisse nehmen zu. Der Feind zieht sich zusammen um die Nation von Israel. Du erinnerst dich, was Ich dir über das Schlüsselereignis gesagt habe, die Zerstörung des Felsendoms?”

(Clare) Ja, Herr – das tue ich.

(Jesus) “Wenn ihr das seht, fallt auf eure Knie, das wird der Anfang der Unannehmlichkeiten sein, wie sie diese Nation niemals zuvor gesehen oder davon geträumt hat. Selbst Jene, welche die Ereignisse planen, werden geschockt sein über die Auswirkungen. Hab keine Angst, Clare, ich sage es dir im Voraus, hab keine Angst. Fall auf deine Knie und bringe Dank dar, denn deine Erlösung naht.””

“Es wird eine Zeit von unvergleichbarem Jammern und grosser Mühsal sein. Nationen werden vor euren Augen auseinander fallen und alle Augen werden auf Jerusalem gerichtet sein. Da wird keine Zeit mehr übrig sein für Vorbereitungen, überhaupt keine Zeit – nur Gebet, versteht ihr? Geht nicht hinaus, verlasst eure Häuser nicht, fallt auf eure Knie und betet. Das Heilige Barmherzigkeits-Gebet und das Gebet in Meinem Geist. Die letzten Tropfen Barmherzigkeit werden aus dem Kelch der Hoffnung fallen, die allerletzten Tropfen. Jene, die sich Mir zugewendet haben, werden errettet sein, Einige durch das Feuer gehend.”

“Aber du und deine Familie, deine wahre Familie, die kostbaren Bräute, die Ich unter deinen Schirm gezogen habe, werden Alle versorgt sein. Angst ist nutzlos, nur Gebet und Vertrauen ‘Jesus, Ich vertraue Dir’ wieder und immer wieder.”

“Ich werde Mich um eure leiblichen Kinder kümmern. Sie werden zu Mir kommen, Eines nach dem Anderen, sie werden Mich anerkennen und Busse tun für ihre Sünden.”

“Clare, mache was du kannst, solange du hier bist, fall auf deine Knie, wenn der Felsendom zerstört worden ist. Hast du Geschenke für Mich?”

(Clare) Herr, tut mir leid – ich war ziemlich geizig.

(Jesus) “Nun, mach es wieder gut. Ich sehne Mich nach jenen kleinen Zeichen der Zuneigung… wenn du deinen Geschmacksnerven Gewalt antust, genauso wie deiner verlangenden Natur. Immer mehr. Bitte Clare, Ich werde dir Gnade schenken. Kannst du es einfach versuchen?”

(Clare) Ja Herr, ich werde es versuchen. Kann ich die Gnade bekommen, willig zu sein, es zu versuchen?

(Jesus) “Du kannst. Mache den Dienst zu deiner ersten Priorität und lass den Rest beiseite.”

“Und zu euch, Meinen Bräuten, sage Ich das Gleiche. Lasst euer Zeugnis kleine Hochzeitsgeschenke sein für Mich. Bald wird das Gespött und die Verachtung, die ihr aufgrund eures Vertrauens ertragen habt, sich in Jubeln verwandeln. Obwohl ihr verspottet wurdet wie Noah und seine Familie, während der ganzen Zeit, wo sie die Arche gebaut haben – so werdet ihr gerechtfertigt sein. Damals verschloss Ich die Tür und öffnete die Quellen der Tiefe und die Schreie all Jener, die sie verspottet haben, hallten durch die Wände, nur um in der Ferne zu verschwinden, während die Wasser anfingen, sie zu verschlingen.”

“Ja, Noah und seine Frau waren zutiefst traurig. Aber bald schenkte Ich ihnen den Frieden, der alles Verständnis übersteigt, dass sie alles getan hatten, was menschlich möglich ist, um die Anderen zu retten. Es war nicht Mein Wille, sie in die Arche zu bringen, da ihr Leben ernsthaft verseucht war von Sünden und von den Nephilim.”

“Lasst Mich soviel sagen: zu jener Stunde wurde viel Barmherzigkeit geschenkt. Es ist jenseits des Verständnisses der Menschen, Meine Natur ist unverständlich empfindsam und fair. Das Problem mit eurer Kultur ist, dass euer Bewusstsein verzerrt ist. Darf Ich sagen, so schlimm, wie sie jetzt auch sind, haben sie doch noch nicht die Sittenlosigkeit der Nephilim Männer und Frauen erreicht. Noch nicht… doch das kommt.”

“Da gibt es keine Gottesfurcht, nicht echte Furcht, aber sie wird kommen. Und Ich spreche nicht über Bedrohungen oder brutale Behandlung von Menschen. Ich spreche über die Art Furcht, die tief in der Liebe Gottes verborgen liegt. Diese Furcht muss errichtet werden… die Erkenntnis, dass Ich nicht ein Mensch bin, der der Sünde zustimmt oder zuzwinkert. Die Verständnis zwischen Meiner Idee von Gerechtigkeit und der menschlichen Idee.”

“Jenem jungen Mann wurde grosse Gnade geschenkt, damit Mein Volk auf Mein Kommen vorbereitet sein könnte.”

“Clare, wenn du studierst, was ihm beigebracht wurde, fängst du an, Gerechtigkeit zu verstehen und zu sehen, wie verdorben die Menschheit ist. Ich musste am Kreuz sterben für eure Sünden, Ich MUSSTE. Es war unmöglich für euch, eure eigene Schuld zu bezahlen… unmöglich.”

“Aber jetzt, Meine Liebe, Ich kenne dein Herz und Ich wünsche so für dich, bei Mir zu sein. Ich würde noch einmal sterben, nur um dich an Meiner Seite zu haben in alle Ewigkeit.”

“Meine Bräute, das trifft auf Alle von euch zu. Das ist, warum Ich weine und für euch vermittle vor dem Vater, wenn ihr sündigt, selbst die kleinste Sünde und was am Meisten schmerzt ist absichtlicher Ungehorsam. Vertraut Mir, Meine Bräute, Ich bitte nur um das, was das Beste ist für euch. Werdet ihr Mir vertrauen?”

“Kommt jetzt, wir haben zu tun. Seelen warten und rufen hinaus zu Mir, um errettet zu werden. Seid Meine Botschafter der Wahrheit und Liebe, beantwortet ihren Ruf. Ich bin bei euch in diesem Unterfangen – helft einfach, wo ihr könnt, macht euch keine Sorgen, was ihr tun sollt, helft einfach, wenn ihr den Bedarf seht. Ruht darin. Ich werde euer Herz anregen zu handeln.”

“Ich komme und Ich komme bald. Ruht auch darin.”

flagge en  When you see the Dome of the Rock Destroyed… Drop To Your Knees

Jesus says… When you see the Dome of the Rock Destroyed…
Drop To Your Knees – That is the beginning of the end.

December 6, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “My Love, you are nearing the finish line, stay on the straight and narrow. Time is winding down, and events are winding up. The enemy is closing in on the Nation of Israel. You remember what I told you about the turn-key event, the destruction of the Dome of the Rock?”

(Clare) Yes, Lord – I do.

(Jesus) “When you see that, drop to your knees, that will be the beginning of trials such as this nation has never seen or dreamt of. Even those planning the events will be shocked at the repercussions. Do not be afraid, Clare, I tell you ahead of time, do not be afraid. Drop to your knees, give thanks, for your redemption draweth nigh.”

“It will be a time of unsurpassed wailing and travail. Nations will crumble before your very eyes and all eyes will be upon Jerusalem. There will be no more time left for preparations, no time at all – only prayer, do you understand? Do not go out, do not leave your houses, drop to your knees and pray. The Divine Mercy Prayer is second only to prayer in My Spirit. The last drops of mercy will fall from the Goblet of Hope, the very last drops. Those who have turned to Me will be saved, some as going through the fire.”

“But you and your family, your true family, the precious Brides I have drawn under your umbrella, you will all be taken care of. Fear is useless, only prayer and trust. ‘Jesus, I trust in You,’ over and over and over again.”

“I will take care of the children of your womb. They will turn to Me, one by one, acknowledging and repenting of their sin.”

“Clare, do what you can while you are here, drop to your knees when the Dome of the Rock is destroyed. Do you have any presents for Me?”

(Clare) Lord, I’m sorry – I’ve been pretty stingy.

(Jesus) “Well, make it up to Me. I am longing for those little marks of affection…when you do violence to your taste-buds, as well as your desire nature. More and more. Please Clare, I will give you the grace. Can you just try?”

(Clare) Yes, Lord, I will try. Can I have the grace to be willing to be willing to try?

(Jesus) “You can. Make ministry your number one priority and let the rest fall by the wayside.”

“And to you, My Brides, I say the same. Let your witness be as little wedding gifts to Me. Soon the scorn and contempt you have endured because of your faith will turn to rejoicing. Soon, very soon. Though you’ve been scorned as Noah and his family were scorned, the entire time they were building the Ark – you will be vindicated. Back then, I shut the door and opened the fountains of the deep, and screams of all those who held them in derision resounded through the walls, only to fade away into the distance as water began to engulf them.”

“Yes, Noah and his wife were grieved, deeply. But soon I gave them the peace that passes all understanding that they had done all that was humanly possible to save the others. It was not My will to bring them into the Ark, because their lives had become seriously contaminated with sin and the Nephilim.”

“Let me say this much: in that hour, much mercy was given. It is beyond the understanding of man, My Nature, it is incomprehensibly sensitive and fair. The problem with your culture is that your consciences are distorted. May I say, as bad as they are now, they still have not matched the depravity of the Nephilim men and women. Not yet… although that is coming.”

“There is no fear of God, not true fear, but there will be. And I am not talking about threats or brutalizing people. I am talking about the kind of fear that lies profoundly beneath the Love of God. This fear must be established: the understanding that I am not a man that approves or winks at sin. The understanding between My idea of righteousness and man’s idea.”

“That young man was given a great grace, that My people may be prepared for My coming.”

“Clare, when you study what he was taught, you will begin to understand righteousness and see how depraved mankind is. I had to die on the Cross to pay for your sins, I HAD to. It was impossible for you to pay your own debt… impossible.”

“But now, My Love, I know your heart and I so desire for you to be with Me. I would die all over again just to have you by My side for Eternity.”

“My Brides, that applies to each of you. That is why I weep and intercede before the Father when you sin, even the littlest sin, and what hurts the most is willful disobedience. Oh, trust Me, My Brides, I ask only what is best for you. Will you trust Me?”

“Come now, we have work to do. Souls are waiting and crying out to Me for deliverance. Be My Ambassadors of truth and love, answer their call. I am with you in this endeavor – simply help where you can, don’t fret over what to do, just help when you see the need. Rest in that. I will quicken your heart to act.”

“I’m coming, and I’m coming soon. Rest in that, too.”

=> Das Göttliche Barmherzigkeits-Gebet – The Divine Mercy Chaplet

Vorsicht vor Stolz & Verurteilung … Seid freudige Geber – Beware of Pride & Condemnation … Be cheerful Givers

BOTSCHAFT / MESSAGE 202
<= 201                                                                                                                203 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-12-03 - Vorsicht vor Stolz und Verurteilung-Freudige Geber-Obama-ISIS-Syrien-Liebesbrief von Jesus 2015-12-03 - Beware of Pride and Condemnation-Cheerful Givers-Obama-ISIS-Syria-Love Letter from Jesus
=> VIDEO  => PDF  => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Verliebt zu sein in Mich ist eure…
=> Zeitverschwendung & Forderungen
=> Gnade & Salbung verlieren
=> Ich zähle Meine Rosenblätter…
=> 5 Jahre sind wie 5 Minuten & Selbst…
=> Ich habe nicht übertrieben mit…
=> Stolz geht einem Fall voraus
=> Du bist dein schlimmster Feind
=> Entferne die Schuppen von deinen…
=> Korrektur Gottes & Selbsterkenntnis
=> Gottes Urteil & Ernte
Related Messages…
=> Being in Love with Me is your gr…
=> Wasting Time & Demands of the W…
=> Losing Grace & Anointing
=> I am counting My Rose Petals…
=> 5 Years are like 5 Minutes & Self…
=> I have not exaggerated about…
=> Pride goes before a Fall
=> You are your own worst Enemy
=> Remove the Scales from your Eyes
=> God’s Correction & Self-Knowledge
=> God’s Judgment & Harvest

flagge de  Jesus sagt… Vorsicht vor Stolz & Verurteilung … Seid freudige Geber

Jesus sagt… Vorsicht vor Stolz & Verurteilung … Seid freudige Geber

3. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) ‘Hier bin ich Herr, bombardiert und zerrissen von meinen Leidenschaften. Bin ich überhaupt nutzbar für dich?’

Jesus begann… “Was für eine dumme Frage, gibt es irgend etwas, das zu schwierig ist für Mich?”

“Lass uns dies Schritt für Schritt tun. Du gibst dich selbst Tag für Tag auf in den kleinen Dingen und lass dich nicht von der Verurteilung gefangen nehmen. Gib Mir, was du geben kannst und danke Mir dafür. Es wird jeden Tag einfacher werden. Verzichtsopfer bauen sich meist langsam auf, Schritt um Schritt, wie eine Treppe – nicht alles auf einmal. Gnade baut auf Gnade auf. Wenn du rückwärts schlitterst und deinen Schwachheiten nachgibst, tue Busse, steh wieder auf und mach weiter. Bete, dass du es das nächste Mal selber besiegen wirst, weil dein Herz mehr fokussiert ist auf Meinen Willen als auf irgend etwas Anderes.”

“Und Ich werde es lohnenswert machen, Ich werde dich mit Meiner Liebe und Fürsorge überfluten. Steigere dich in nichts hinein. Das blockiert nur deine Gedanken im Kampf, was wir nicht wollen. Die Wahrheit ist, je mehr du Mich liebst, um so mehr wirst du die Welt aufgeben. Es ist so einfach und Ich bin hier, um dir zu helfen.”

“Meine Bräute, ihr sollt nicht in einem Kampf gefangen sein. Gebt mit einem fröhlichen Herzen, denn es steht geschrieben, dass der Herr einen fröhlichen Geber liebt. Der Punkt ist, wer spärlich sät, wird auch spärlich ernten und wer reichlich sät, wird auch reichlich ernten. Jeder muss geben, wie er es in seinem Herzen beschlossen hat und nicht widerwillig oder unter Zwang, denn Gott liebt einen fröhlichen Geber. 2. Korinther 9:6-7

“Diese Bewegung Meines Geistes gibt euch die Freiheit, tiefer in Mich einzudringen und nicht, dass ihr Tag und Nacht kämpfen müsst wegen diesem oder jenem. Wenn ihr in solch nutzlose Schlachten verwickelt werdet, könnt ihr nicht wirklich effektiv sein für Mich. Lasst dies also nicht zu. Bewegt euch mit der Gnade des Augenblicks.”

“Ich möchte nicht, dass hier ein religiöser Geist ins Spiel kommt. Wenn ihr in der Lage seid, mehr von der Welt zu opfern für Mich, werdet nicht stolz oder eingebildet, ihr habt einfach mehr Gnade. Wenn ihr scheitert, werdet nicht mutlos, ihr habt euch einfach selbst übernommen. Geht zu dem zurück, was angenehm ist und fangt dort wieder an. Es geht eine Weile, um sich daran zu gewöhnen, das Fleisch zu leugnen, es ist eine fortwährende Arbeit. Im Himmel werdet ihr kein Fleisch haben, das euch abschreckt oder ablenkt, alles ist unter der Kontrolle eures Geistes. Ist das nicht etwas, worauf ihr euch freuen könnt?”

(Clare) Das ist es sicherlich, Herr!

(Jesus) “Ihr sollt einfach wissen, dass Ich für jedes kleine Ding dankbar bin, das ihr Mir in Liebe opfert. Oh, Ich bin SO dankbar.”

“Für Einige wird Fasten und Selbstkontrolle zu einem Idol oder zu einem Mittel, um Allen zeigen zu können, wie heilig sie sind. Wenn sie das tun, löschen sie alles Gute, das getan wurde und sie fallen in eine schlimmere Sünde hinein, in den Stolz. Ich weiss, dass du damit gekämpft hast, es ist eine mächtige Wahnvorstellung. War Ich aber nicht treu und habe dich befreit, Clare, indem Ich dir deinen wahren Zustand vor Mir gezeigt habe?”

(Clare) Oh Herr, du warst so gütig, wirklich, Du hast mich von einer ernsten Sünde in jenem Bereich errettet. Ich weiss, dass ich immer noch geformt und geheiligt werde durch Deine sanfte Hand, aber wenigstens hast Du mir meine Sünde offenbart. Ich ziehe diesen sehr niedrigen Ort vor, in welchen Du mich hingestellt hast! Es fühlt sich so sicher und warm an und ich bin so frei, die Heiligkeit der Anderen zu geniessen, ohne eifersüchtig zu werden. Ich fühle mich nicht bedroht… sondern privilegiert. Du hast so viele aussergewöhnliche Seelen in diesen Dienst gestellt, es ist für mich ein absolutes Wunder. Und ich weiss, dass sie hier sind wegen Dir! Wie sicher und einfach dieser niedrige Ort ist für mich. Manchmal kann ich fühlen, wenn Stolz sich in mir zu formen beginnt und meine Knie schwach werden und ich Dich bitte, mich zu reinigen. Aber bitte, lass es nicht zu schmerzhaft werden und aufhören, bevor es zu weit geht.

(Jesus) “Ich wache immer über dich und über all Meine Bräute, die willig sind, immer. Das ist, warum ihr rasche Überzeugung fühlt. Ich lasse nicht zu, dass es unbemerkt an euch vorüberzieht. In einer Sekunde könnt ihr von der Gnade bis in die tiefste Grube fallen. Aber wenn ihr wachsam seid und ablehnt, euren Kopf zu erheben, um Andere zu richten, werdet ihr in Sicherheit sein.”

“Ich möchte euch ermutigen, Meine Herzbewohner, langsam zu gehen und euch jener Wippe sehr bewusst zu sein. An einem Ende sitzt der Stolz und am Anderen die Verurteilung. Lasst weder das Eine noch das Andere euch ergreifen, gebt fröhlich, was ihr könnt. Später, mit mehr Gnade, könnt ihr fröhlich geben, was ihr zuvor unwillig wart, aufzugeben. Da gibt es keine Verurteilung für Jene, die in Mir leben.”

(Clare) Eine letzte Bemerkung, Herr. Alle wundern sich jetzt über das, was Du sagtest, dass wir uns dem Punkt nähern, wo es kein Zurück mehr gibt. (Zur Erinnerung, diese Botschaft ist vom 3. Dezember 2015)

(Jesus) “Ja, die Zeichen sind da. Ja, was Ich sagte ist wahr… Die Dinge eskalieren und Ich lasse es zu. Ich habe dir zuvor gesagt, dass eine Zeit kommen würde, wo Ich das Urteil nicht mehr länger hinauszögern kann. Clare, wir nähern uns jener Zeit.”

(Clare) Jesus, es scheint für mich so unverständlich, dass das Leben, wie wir es kennen, zu Ende geht. Vergib mir, Herr, aber ich fühlte wirklich tief im Innern, dass wir ein bisschen mehr Zeit hätten… 5 Jahre oder so. Du sagtest mir Monate, aber etwas tief im Innern sagte mir Jahre.

(Jesus) “Wir haben noch kein Datum, aber wie du sehen kannst, gehen die Dinge dem Ende zu. Die Gräueltaten, die Ich jeden Tag gesehen habe, sind jenseits deines Verständnisses, aber sei gewiss – Ich bin barmherzig und Viele fühlen die Qualen niemals. Vielmehr entferne Ich sie aus ihren Körpern. Sie sehen es von oben oder sie sehen Mich und Ich verschone sie. Es sind Jene, die zurückgelassen sind, die vernarbt und zermürbt sind für das ganze Leben.”

“Euer Präsident (Obama) ist ein schlauer Mann, ein ziemlicher Betrüger und Schwindler. Jetzt ist euer Land so positioniert, dass Menschen aus Syrien herein gelassen werden, aufgrund der unmenschlichen Behandlung, die sie abbekommen haben. Aber versteht, dass dies bloss ein trojanisches Pferd ist, um mehr terroristische Zellen in dieses Land zu bringen. Sehr bald werden sie zum Handeln aufgerufen werden. Dies ist auch eine Bewegung in jene Richtung, hin zum unumgänglichen Urteil für diese Nation.”

“Meine Bräute, Ich komme sehr bald. Seid nicht getäuscht und lasst euch nicht in einen falschen Frieden einlullen, die Zeit der Barmherzigkeit geht dem Ende entgegen. Betet sehr viel für eure Nation und die Welt. Ich bin so gerührt von den besorgten Tränen Jener auf diesem Kanal, die für die Opfer von ISIS gebetet haben. Ich bin zu Tränen gerührt. Ich verspreche euch, eure Gebete haben Viele errettet. Sie haben den Thron des Vater’s erreicht und Er hat Engel entsendet, um Viele, die unschuldig sind, zu beschützen. Aller Ruhm und alle Ehre gehört Dir, Allmächtiger Vater.”

flagge en  Jesus says… Beware of Pride & Condemnation … Be cheerful Givers

Jesus says… Beware of Pride & Condemnation … Be cheerful Givers

December 3, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) ‘Here I am Lord battered and torn by my passions. Am I any use, really, at all to you?’

Jesus began… “What a foolish question, is there anything too hard for Me?”

“Let’s do this step by step. You forsake yourself in the little things day by day and don’t be caught into a loop of condemnation. Give Me what you think you can, thank Me for that and each day it will get easier. Sacrifice many times is built slowly, step by step, like a staircase – not all at once. Grace builds upon grace. When you backslide and give in to your weaknesses, just repent, get back up and carry on, praying that next time you will conquer yourself, because your heart is more riveted on My will than anything else.”

“And I will make it worthwhile, I will flood you with My Love and caring. Do not obsess about anything. That only locks your mind into combat, which is what we don’t want. The truth is, the more you love Me, the more you will forsake the world. It is so simple and I am here to help you.”

“My Brides, you are not to get caught and embroiled in a struggle. Give with a cheerful heart… for it is written the Lord loves a cheerful giver. The point is this… whoever sows sparingly will also reap sparingly, and whoever sows bountifully will also reap bountifully. Each one must give as he has decided in his heart, not reluctantly or under compulsion, for God loves a cheerful giver.” 2 Corinthians 9:6-7

“This move of My Spirit is to give you the freedom to enter into Me more deeply, not to have you struggling day and night about this or that. If you get caught up in such useless battles, you cannot possibly be effective for Me. So, don’t allow that. Move with the grace of the moment.”

“I do not want a religious spirit to enter in here. If you are able to sacrifice more of the world for Me, do not grow proud or vain, you simply have more grace. If you fail, do not grow despondent, you simply over-reached yourself. Go back to what is comfortable and start there again. It takes a while to get used to denying your flesh, it’s a continuing work. In Heaven, you will have no flesh to deter or distract you, everything is under the control of your spirit. Isn’t that something to look forward to?”

(Clare) It surely is Lord!

(Jesus) “Well for now, know that I am grateful and appreciative for every little thing you offer Me in love. Oh, I am SO grateful.”

“For some fasting and self-control become an idol or a means to show everyone how holy they are. By doing that they cancel out any good that was done and fall into a worse sin, Pride. I know you struggled with that, it’s a powerful delusion…but wasn’t I faithful to deliver you, Clare, and show you your true state before Me?”

(Clare) Oh, Lord you were so kind, truly You delivered me from a serious sin in that area. I know I’m still being formed and sanctified by Your gentle hand, but at least You revealed my sin in that area. I much prefer this very lowly place You’ve put me in! It feels so secure and warm and I’m free to enjoy the holiness of others without getting jealous. I don’t feel threatened…but I feel privileged. You have placed so many exceptional souls in this ministry, it is an absolute wonder to me. And I know they are here because of You! Oh, how safe and simple this lowly place is to me.

Sometimes I can feel when pride begins to manifest in me and my knees become weak and I beg you to purify me. But, please don’t let it hurt too much before it goes any further.

(Jesus) “And I am always watching over you and all My Brides who are willing, always. That’s why you feel conviction so swiftly, I’m not letting it escape your notice. In one second you can fall from grace to the absolute pits. But if you are vigilant and refuse to raise your head to judge others…you will be safe.”

“I am wanting to encourage you, My Heart Dwellers, to go slowly and be very aware of that teeter-totter. On one end sits Pride, on the other Condemnation. Don’t let either one get ahold of you, give cheerfully what you can. Later, with more grace, you can give cheerfully what before you were unwilling to relinquish. There is no condemnation for those who are in Me.”

(Clare) One last note, Lord. Everyone is now wondering about what You said, that we are approaching the point of no return. (Remember, this message is from December 3, 2015)

(Jesus) “Yes, the signs are there. Yes, what I said is true… Things are escalating and I am permitting it. I’ve told you before, there would be a time when I could no longer forestall the judgment. Clare, we are approaching that time.”

(Clare) Jesus, it seems so incomprehensible to me that life as we know it is going to end. Forgive me, Lord, but I really, deeply felt we had a bit more time…like 5 years. You told me months, but something deep inside told me years.

(Jesus) “We still do not have a date, but as you can see things are beginning to come to a close. The atrocities I have seen every day are beyond your comprehension, but know this – I am merciful and many never experience the torture; rather I remove them from their bodies. They see from above, or they see Me and I spare them. It is those left behind that are scarred and demoralized for life.”

“Your president (Obama) is a clever man, quite the deceiver. Now your country is postured to allow Syrians in, because of the inhuman treatment they have received. Understand though, that is merely a Trojan horse for more terrorist cells in this country. Very soon they will be called into action. This, too, is forward movement towards the inevitable judgment upon this nation.”

“My Brides, I am coming very soon. Do not be deceived or lulled into a false peace, the time of mercy is coming to a close. Pray, pray very much and very hard for your nation and the world. I am so touched by the caring and tears of those on this channel who have prayed for the victims of ISIS. I am so touched and moved to tears. I promise you, your prayers have delivered many; they have reached the throne of the Father and He has dispatched angels to protect many who are innocent. All glory and honor is yours, Almighty Father.”

flagge fr  3ème Guerre Mondiale, et du va-et-vient entre fierté & condamnation

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus parle de la 3ème Guerre Mondiale…
et du va-et-vient entre fierté & condamnation

3 décembre 2015 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Les bénédictions et la présence de notre doux Sauveur, Jésus notre Seigneur, soient avec vous.

Voilà ce qui s’est passé ce matin quand j’ai commencé mon temps de prière… Il y avait certaines choses que je ne voulais vraiment pas lâcher, en rapport avec le message d’hier. Et je luttais contre elles et je me suis rendue compte que j’étais comme dans un conflit tête contre tête à la façon des cerfs, leurs cornes coincées l’une dans l’autre, vous voyez ? Et ce fut très gênant et paralysant, et je me suis dit : “Eh bien, ça ne donne pas du bon fruit cette histoire ! Je ne sais pas comment m’en sortir.” Alors, j’ai un peu laissé tomber l’idée de lutter pour renoncer à une habitude ancrée et je suis retournée à ma prière.

Alors quand j’en suis arrivée au message, j’ai commencé par Lui dire…

“Seigneur, me voilà, usée et déchirée par mes passions. Suis-je d’une quelconque utilité pour Toi, vraiment ?”

Voici ce que le Seigneur m’a répondu…
« Quelle question ridicule, y a-t-il quelque chose de trop difficile pour Moi ?

N’aimez-vous pas quand Il répond à une question par une question ?!

Il a continué…
« Procédons étape par étape. Tu abandonnes des petites choses jour après jour et ne te laisse pas piéger dans un cercle vicieux de condamnation. Donne-Moi ce que tu penses être capable de Me donner, remercie-Moi pour ça chaque jour et ça va être plus facile. La plupart du temps un sacrifice se construit lentement, marche après marche, comme un escalier, pas tout à la fois. La grâce se construit sur la grâce. Quand tu récidives et cèdes à tes faiblesses, simplement repends-toi, remets-toi en place et continue, en priant pour que la prochaine fois tu puisses te dominer… car ton cœur est mieux riveté sur Moi que sur n’importe quelle autre chose. »

« Et Je vais te montrer que ça en vaut la peine, Je vais t’inonder de Mon amour et Mon attention. Ne sois obsédée par rien. Cela a seulement pour effet de bloquer ton esprit dans un état de lutte, ce que nous voulons justement éviter. La vérité c’est que, plus tu M’aimes, plus tu vas abandonner le monde. C’est aussi simple que ça et Je suis là pour t’aider. »

« Mes fiancées, il ne s’agit pas de vous faire attraper et de vous entraîner dans une lutte. Donnez avec un cœur joyeux… car il est écrit que le Seigneur aime celui qui donne avec joie. Ce que vous devez comprendre c’est que celui qui sème peu moissonnera peu, et celui qui sème abondamment moissonnera abondamment. Que chacun donne comme il l’a résolu en son cœur, sans tristesse ni contrainte ; car Dieu aime celui qui donne avec joie. » 2 Corinthiens 9: 6-7

« Cette variation de Mon esprit a pour but de vous donner la liberté d’entrer en Moi, plus complètement, sans avoir à lutter jour et nuit au sujet de ceci ou cela. Si vous êtes piégé dans de telles batailles vaines, il est possible que vous ne poussiez pas être efficaces pour Moi. Alors empêchez cela. Avancez avec la grâce du moment. »

« Je ne veux pas qu’un esprit religieux prenne place ici : si vous êtes capables de sacrifier davantage du monde pour Moi, ne devenez pas fiers ou vaniteux, vous avez simplement plus de grâce. Si vous échouez, ne soyez pas abattus, vous avez simplement visé trop haut. Retournez à ce qui est confortable pour vous et reprenez de là. »

« Ça prend un moment pour s’habituer à renoncer à la chair, c’est un travail continu. Au paradis, vous n’aurez pas de chair pour vous décourager ou vous distraire, tout est sous contrôle de votre esprit. N’est-ce pas quelque chose sur quoi on peut espérer et se réjouir ? »

Sans aucun doute Seigneur ! Sans aucun doute !

« Eh bien pour le moment, sache que J’apprécie et suis reconnaissant pour chaque petite chose que tu M’as offerte par amour. Oh, Je suis vraiment reconnaissant. »

« Pour certains, jeûner et se contrôler devient une idole ou un moyen de montrer à tous à quel point ils sont bénis. En se comportant ainsi ils annulent tout le bien qui a été fait et tombent dans un pêché pire : l’arrogance/l’orgueil. Je sais que tu luttes avec ça, c’est une puissante illusion… mais n’ai-Je pas été fidèle envers toi pour t’en délivrer, Clare, et te montrer ton véritable visage devant Moi ? »

Oh Seigneur tu as été si gentil, vraiment Tu m’as délivrée d’un sérieux pêché dans ce domaine. Je sais que je suis toujours en formation et sanctifiée par Ta douce main, mais au moins Tu as révélé mon péché dans ce domaine. Je préfère de beaucoup cette place beaucoup plus humble que Tu m’as donnée d’occuper ! Elle est sécurisante et chaleureuse et je suis libre de profiter de la dévotion des autres sans devenir jalouse. Je ne me sens pas menacée… et au contraire je me sens privilégiée. Tu as placé tant d’âmes exceptionnelles dans ce ministère, pour moi c’est vraiment merveilleux. Et je sais que ces personnes sont ici à cause de Toi ! Oh, cette place modeste est si simple et sécurisante pour moi !

Parfois, je ressens quand la fierté commence à se manifester en moi et mes genoux deviennent faibles et je Te supplie de me purifier. Mais, je T’en prie, ne laisse pas cela faire trop de dégâts avant d’intervenir.

Il a continué…
« Je veille toujours sur toi et sur toutes Mes fiancées qui le souhaitent, toujours. C’est pour cela que tu as un sentiment de condamnation si rapidement, Je te fais remarquer ce qui ne va pas. En une seconde tu peux perdre le sentiment de grâce et tomber dans celui de la pire condamnation. Mais si tu es vigilante et refuses de lever ta tête pour juger les autres… tu resteras en sécurité. »

« Je veux vous encourager, Mes ‘Heartdwellers’ à avancer doucement en étant bien conscients de ce mouvement de va-et-vient. D’un côté il y a l’orgueil et de l’autre la condamnation. Ne laissez aucun des deux s’emparer de vous, donnez joyeusement ce que vous pouvez. Plus tard, avec plus de grâce, vous pourrez donner joyeusement ce à quoi hier vous n’étiez pas prêt à renoncer. Il n’y a pas de condamnation pour ceux qui sont en Moi. »

Une dernière remarque, Seigneur. Tout le monde se demande maintenant ce que Tu voulais dire par ‘nous approchons le point de non-retour’…?

« Oui, les signes sont là. Oui, ce que j’ai dit est vrai : les choses s’intensifient et Je le permets. Je t’ai dit en effet, qu’un moment arrivera où Je ne pourrai plus désamorcer le Jugement. Clare, nous approchons cette heure. »
Jésus, ça m’est si difficile d’imaginer que la vie telle que nous la connaissons va prendre fin. Pardonne-moi Seigneur, mais j’avais vraiment l’impression que nous avions un peu plus de temps… 5 ans par exemple. Tu me parles de ‘quelques mois’, mais quelque chose au fond de moi me dit qu’il s’agit d’années.

« Nous n’avons toujours pas la date exacte, mais comme tu peux voir les choses commencent à arriver à leur terme. Les atrocités que J’ai vues chaque jour dépassent l’entendement, mais sache ceci : J’ai suis miséricordieux et beaucoup n’ont jamais souffert la torture car Je les enlève de leurs corps. Ils voient ce qui se passe d’au dessus, ou bien ils Me voient Moi ; Je leur épargne la torture. Ce sont ceux qui restent qui sont déprimés à vie et en gardent des cicatrices. »

« Votre président [Obama] est un homme intelligent, l’imposteur parfait. Maintenant votre pays est en situation d’autoriser l’entrée de Syriens en raison des traitements inhumains qu’ils ont subis. Comprenez bien cependant, que c’est simplement un cheval de Troie pour permettre l’entrée de plus de cellules terroristes dans ce pays. Très bientôt ils seront appelés à l’action. Cela aussi, est un mouvement qui nous rapproche inévitablement du Jugement de cette nation. »

« Mes fiancées, Je viens très bientôt. Ne vous laissez pas tromper ni endormir par cette fausse paix, le temps de miséricorde touche à sa fin. Priez, priez beaucoup et intensément pour votre nation et pour le monde. Je suis si touché par l’attention et les larmes de ceux, sur cette chaine, qui ont prié pour les victimes d’ISIS. Je suis si touché et ému aux larmes. Je vous le promets, vos prières en ont délivré beaucoup ; ils ont rejoint le trône du Père et Il a envoyé des anges pour protéger beaucoup d’autres innocents. Toute la gloire et l’honneur te reviennent, Père-Tout-Puissant. »

Et j’ai ressenti le besoin de citer les Ecritures, Jean 12 :27-28
“Maintenant mon âme est troublée. Et que dirai-je ?… Père, délivre-Moi de cette heure ?… Mais c’est pour cela que je suis venu jusqu’à cette heure. Père, glorifie Ton nom ! Alors une voix vint du ciel : Je l’ai glorifié, et Je le glorifierai encore.”

<= en arrière

Flag brazilian-270x180px  Terceira Guerra Mundial – E a Gangorra do Orgulho e da Condenação

=> PDF

Terceira Guerra Mundial – E a Gangorra do Orgulho e da Condenação

Mensagem de 04 de Dezembro de 2015

As bênçãos e a presença de nosso doce Salvador, esteja conosco Moradores do Coração!

Hoje pela manhã, quando iniciei meu período de oração, haviam certas coisas sobre a mensagem de ontem, que eu realmente não estava disposta a abrir mão. E lutei com essa informação em minha mente… Isso foi extremamente perturbador, e logo pensei, “Bem, isso não é bom fruto! Não sei o que fazer sobre isso… ”

Então, me esforcei em deixar esses pensamentos de lado e finalmente voltei para a adoração.

Bem, quando eu vim para dar inicio a mensagem, o Senhor veio falar comigo…

Primeiro eu lhe disse: “Eis-me aqui Senhor, lutando com minhas paixões. Sou realmente de bom uso para o Senhor?

Jesus disse: “Que pergunta tola, existe alguma coisa demasiadamente difícil para mim?”

Não é simplesmente amável, quando Ele responde a uma pergunta com outra pergunta ?!

Ele continuou: “Vamos fazer isso passo a passo. Você irá abandonar algumas manias por dia e assim, não ser pega em um jugo de condenação. Dê a mim, aquilo que você acha que pode, agradeça-me por isso e cada dia irá ficar mais fácil.

O hábito de sacrificar, é construído lentamente, degrau a degrau, como uma escada – não todos de uma vez… Graças são construídas sobre graças. Quando você retrocede em suas fraquezas, apenas se arrependa, se recomponha e siga em frente, orando para que da próxima vez você conquiste a si mesma … Porque o seu coração é mais renovado na Minha vontade do que de qualquer outra forma.

E eu vou fazer valer a pena, vou enchê-la com meu amor e carinho. Não se permita dominar por qualquer coisa. Isso só bloqueia sua mente em combate, que é o que nós não queremos. A verdade é que, quanto mais você me ama, mais você vai abandonar o mundo. É tão simples, e eu estou aqui para ajudá-la.”

“Minhas noivas, vocês não devem se deixar envolver em lutas. Se apresente com um coração alegre… porque está escrito que o Senhor ama quem dá com alegria. ‘ E digo isto: Que o que semeia pouco, pouco também ceifará; e o que semeia em abundância, em abundância ceifará. Cada um contribua segundo propôs no seu coração; não com tristeza, ou por necessidade; porque Deus ama ao que dá com alegria. 2 Coríntios 9: 6-7.'”

“Este movimento do Meu Espírito lhes dá liberdade para entrarem em minha presença, mais profundamente, para que vocês não lutem dia e noite sobre isto ou aquilo. Se vocês são pegos em tais batalhas inúteis, vocês não conseguem ser eficazes para mim. Então, não permitam isso. Se deixem envolver com a graça do momento.”

“Eu não desejo que um espírito religioso se aplique neste contexto. Se alguns de vocês são capazes de sacrificar mais do mundo para mim, não se sintam orgulhosos ou vaidosos, vocês simplesmente tem mais graça.
E se vocês falharem, não desanimem, vocês simplesmente se esforçaram demais. Descansem, concentrem-se e comecem mais uma vez. Demora um pouco para se acostumar a negar sua carne, é um trabalho contínuo.
No céu, vocês não terão carne alguma para impedi-los ou distraí-los, tudo está sob o controle do seu espírito. Não é isso algo para se motivar? ”
Certamente é Senhor! Certamente é!- Disse a Clare.

“Bem, por agora, saibam que sou agradecido por cada pequena coisa que vocês têm a oferecer a mim em amor . Oh, eu sou MUITO grato!”

“Agora, jamais deve-se jejuar e demonstrar autocontrole, para se exibir a todos como santo estás. Essas coisas anulam qualquer evolução e cai em um pecado pior, o Orgulho. Eu sei que você lutou com isso, era uma poderosa ilusão… Mas não era eu fiel para te libertar, Clare? E mostrar-lhe o seu verdadeiro estado diante de mim? ”

Oh, o Senhor foi tão amável, verdadeiramente me livrou de um pecado nessa área. Eu sei que ainda estou sendo formada e santificada por sua mão suave, mas pelo menos o Senhor revelou o meu pecado naquela área. Eu prefiro estar como estou agora! Me sinto tão segura e acolhida, agora sou livre para apreciar a santidade dos outros, sem ficar com ciúmes.

Eu não me sinto ameaçada… Mas me sinto privilegiada. O Senhor colocou almas excepcionais neste ministério, é uma maravilha absoluta para mim. Eu sei que eles estão aqui por causa do Senhor! Oh, como gosto desse lugar seguro e simples.

Às vezes, posso sentir quando o orgulho começa a se manifestar em mim e meus joelhos tornam-se fracos… Imploro ao Senhor para me purificar. Mas, por favor, não permita que eles doam muito mais, para que não piorem de vez.
Ele continuou: “Estou sempre cuidando de você e de todas as Minhas noivas que estão dispostas a mudar, sempre. É por isso que você sente convicção tão rapidamente, eu não vou deixar escapar sua observação. Em um segundo, vocês podem cair da graça para a luta. Mas se estiverem vigilantes e se recusarem a julgar os outros… Vocês estarão seguros.”

“Quero encorajá-los, meus Moradores do Coração, vocês devem ir devagar… e estejam atentos a essa gangorra de pecado, em uma extremidade fica o orgulho, na outra, a condenação. Não deixe que qualquer um tire-os do foco, dê com alegria, o que vocês podem. Mais pra frente, com mais graças, vocês poderão dar alegremente o que antes, não estavam dispostos a renunciar. Não há nenhuma condenação para aqueles que estão em Mim. ”
Senhor, Todos estão querendo saber, sobre o que o Senhor disse, de estarmos nos aproximando de um ponto sem retorno.

“Sim, os sinais estão aí. Sim, o que eu disse é verdade: as coisas estão ascendendo e eu as estou permitindo. Eu já lhe disse antes, que haveria um momento em que eu já não poderia mais adiar o julgamento. Clare, estamos nos aproximando desse tempo.”

Jesus, parece tão incompreensível para mim, que a vida como conhecemos, vai acabar. Me perdoe Senhor, mas estou profundamente sentida, pois sinceramente eu pensava que tínhamos um pouco mais de tempo … Como uns 5 anos. O Senhor me disse meses, mas algo lá no fundo, me disse, que seriam anos.

“Nós ainda não temos uma data, mas como você pode ver, as coisas estão se encaminhando ao fim. As atrocidades que tenho visto todos os dias estão além da compreensão de vocês, mas saibam que sou misericordioso e muitos nunca experimentarão a tortura; sim, vou removê-los de seus corpos. Eles veem a mim e eu os poupo. São aqueles, que serão deixados para trás, que estão com medo e se sentindo desmoralizados.”

“O seu presidente, Barack Obama, é um homem inteligente e muito enganador. Agora, o seu país está posicionado à permitir que os sírios entrem, por causa do tratamento desumano que receberam. Compreendam porém, que é meramente um ato malicioso, para aumentar o número de grupos terroristas em seu país. Muito em breve eles serão chamados à ação. Isto, os impulsiona para o julgamento inevitável, que virá sobre esta nação.”

“Minhas noivas, chego muito em breve. Não se deixem enganar por falsa paz, o tempo de misericórdia está chegando ao fim. Orem, orem muito, pelo seu país e pelo mundo. Eu estou tão tocado pelo carinho e lágrimas daqueles neste canal que oraram pelas vítimas do ISIS (Estado Islâmico). Estou tocado em lágrimas. Prometo a vocês, suas orações libertaram muitas pessoas; elas chegaram ao trono do Pai, e Ele enviou anjos para proteger muitos inocentes. Toda a glória e honra é sua, Pai Todo-Poderoso.”

E eu senti a necessidade de citar as Escrituras de João 12: 27-28, que dizem: “Agora estou sentindo uma grande aflição. O que é que vou dizer? Será que vou dizer: Pai, livra-me desta hora de sofrimento? Não! Pois foi para passar por esta hora que eu vim. Pai, revela a tua presença gloriosa! Então do céu veio uma voz, que dizia:— Eu já a revelei e a revelarei de novo.”
Translated by Ana Brum Godinho

Jesus sagt… Wir nähern uns dem Punkt, wo es kein Zurück gibt – We are approaching the Point of no Return

BOTSCHAFT / MESSAGE 200
<= 199                                                                                                                201 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px poland-270x180px
2015-12-02 - Entrueckung - Jesus sagt - Wir naehern uns dem Punkt wo e kein Zurueck mehr gibt 2015-12-02 - Rapture - Jesus says - We are approaching the Point of no Return
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Kauft von Mir feuergeläutertes Gold
=> Ignoriert das Unnütze
=> Geben macht seliger als…
Related Messages…
=> Buy of Me fire-tried Gold
=> Ignore the Useless
=> Giving is more blessed than…

flagge de  Jesus sagt… Wir nähern uns dem Punkt, wo es kein Zurück mehr gibt

Entrückung – Jesus sagt…
Wir nähern uns dem Punkt, wo es kein Zurück mehr gibt

2. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

“Im Vertrauen.”

Nun, dies ist ein Alarm heute, Herzbewohner. Gott segne euch und Der Herr sei mit euch, während ihr über diese Anleitung von Ihm nachdenkt.

Er begann diese Botschaft…
“Da ist nicht mehr viel Zeit übrig.”

Wie muss ich das verstehen, Herr? Du weisst, womit ich kämpfe, das ist auch, warum ich Kleider brauchte.

“Du kennst Mich gut, du kennst Mein barmherziges Herz, aber Ich sage dir die Wahrheit, wir steuern auf den Moment zu, wo es kein Zurück mehr gibt.”

Und was ist, wenn wir uns erheben und um mehr Zeit beten – kann es verhindert werden?

“Oh Clare, du bist unmöglich! Ich habe eine Botschaft und du trödelst mit Mir.”

Es tut mir leid. Mach weiter.

“Danke dir! Ich wünsche eine tiefere Stufe der Vorbereitung von Meiner wartenden Braut. Ich möchte, dass sie ihr Herz entleert und die nutzlosen weltlichen Dinge hinauswirft. Diese Botschaft ist nicht für Alle. Sie ist nur für Jene, die sich nach einer grösseren Tiefe in Mir sehnen und sich von der Welt ablösen. Ich übermittle diese Gnade an Jene, die hören oder lesen in diesem Moment. Das bedeutet, wenn ihr diese Botschaft in sechs Monaten lest, trägt sie immer noch jene Gnade für Jene, die sie ernsthaft suchen und sich nach ihr sehnen mit ihrem ganzen Herzen.”

“Ihr wundert euch, wie jene Gnade fortbestehen kann? Genau wie Mein Wort Gnade aus dem Himmel abruft im Moment, so tun es Worte, die wahrhaft von Mir gesprochen wurden, die Meine Versprechen in sich tragen. Wenn sie im Vertrauen empfangen werden, aus irgend einer Quelle, rufen sie immer noch jene Uebermittlung ab, genau so, wie im Moment, wo sie gesprochen wurden. Ich bin der Gleiche gestern, heute und für immer. Meine Versprechen gelten für immer für Jene, die sie wirklich wünschen, mit ihrem ganzen Herzen.”

“Da gibt es laufend kleine weltliche Schätze und Vorteile und Vergnügen, die an euch vorüber ziehen jeden Tag. Was Ich möchte ist, dass ihr versteht, je weniger Bedeutung ihr jenen Dingen beimesst, um so weniger Zeit verbringt ihr damit und um so mehr kann Ich euch mit Meinem Geist erfüllen und mit jenen Dingen, die wirklich von Bedeutung sind für Mich. Ist das nicht wunderbar?”

Ja, tatsächlichl, das ist es Herr. Ich habe diese Freiheit zuvor gekannt. Diese herrliche Freiheit von Eitelkeit und Egoismus, ausgezeichnetem Essen und weltlichen Unterhaltungen! Jene Tage waren so voll von Deinem Geist und so kostbar für mich, wie keine andere Zeit.

“Ist das nicht, was du Mir zugerufen hast heute Morgen, ein reines Herz: ‘Verbrenne den Unrat in meinem Herzen, Herr. Brenne alles weg.'”

Nun, Herr, das kann nur durch Deine besondere Gnade geschehen.

“Das ist genau der Punkt…
Ich gebe die Gnade und du stimmst überein. Wenn Ich sage, dass Ich das Herz meiner Braut entleert haben möchte, meine Ich, weniger Aufmerksamkeit für jede kleine Facette des Lebens abseits von Mir und Meinem Willen. Zum Beispiel, eitle Dinge… wie Manicure und Haar, Kosmetik, modische Kleidung und zusammenpassende Anzüge und Accessoires. Diese Dinge, ausser sie sind nötig für eure Arbeit, nehmen Platz ein in euren Herzen und Gedanken, die in der Fülle Meines Geistes verweilen könnten.”

“Schaut, wenn ihr jenen Dingen Bedeutung beimesst, müsst ihr nicht gezwungenermassen aktiv darüber nachdenken, aber ihr seid ganz einfach weggezogen durch Alles, was damit zusammen hängt. Dies sind Einige der Ablenkungen, die das Gebet schwieriger gestalten für Viele. Aber wenn ihr das Joch eurer Vergnügungen abwerft, um Platz zu schaffen für Mein Vergnügen, dann geht eure Gemeinschaft mit Mir tiefer, viel tiefer, während die Dinge des Fleisches wegschmelzen. Das ist, worauf Ich hinaus will.”

“Nicht Alle sind bereit, die irdischen Vergnügen loszulassen, um mehr von Mir zu haben, aber während sie Mich in ihren eigenen Wegen suchen, steuern sie schlussendlich in jene Richtung. Ich habe aussergewöhnliche Geduld mit all Jenen, die ihre Hand nach Mir ausstrecken.”

“Ich weiss, was für ein Kampf du hast Clare, weil du eine grosse Anziehung verspürst für Ordnung und Schönheit. Jene, die sich nicht um jene Dinge sorgen, sind freier, Mich zu betrachten. Wir bewegen uns immer hin und her in diesen Dingen, nicht wahr Liebste?”

Oh Herr, das ist hart – wenn nicht unmöglich für mich. Wenn ich blind wäre… nun, das hat seine eigenen Probleme. Aber zumindest würde ich nicht abgelenkt werden, um Dinge zu arrangieren, wie es mir gefällt.

“Glaube Mir, du würdest andere Dinge finden, die dir nicht gefallen – es ist Teil deiner zwanghaften Natur. Aber denk daran: Wenn du dich Mir anbietest, nichts zurückhaltend und deine Taten und Gedanken studierst, um bewusst jene Dinge auszuschliessen… bist du so viel freier.”

Herr, ich weiss, dass das, was du sagst, absolut wahr ist. Ich erinnere mich, als ich jenes Joch der Schönheit komplett abwarf, für einfache Funktionalität, ohne Beachtung der Aestetik und das Gleiche beim Essen und ich fühlte mich so viel lebendiger in Dir. Wie gelange ich zurück an jenen Ort?

“Das ist, was Ich hier versuche, dir zu schenken, Meine süsse Braut. Das ist, wohin Ich deine Aufmerksamkeit rufe. Es geschieht nicht plötzlich, ausser Umstände setzen dein Leben ausser Kraft. Aber jeden Tag kannst du Fortschritte machen in jene Richtung. Indem du eine Schale Haferflocken einem Stück Kuchen vorziehst, das letzte Stück Huhn Jemand Anderem überlässt. Denn in der Tat ist, dich selbst zu leugnen am Tisch, ein bedeutender Schritt, dein Fleisch in eine untergeordnete Rolle zu befördern. Einfache Kleidung mit abgenutzten Rändern neuen Kleidern vorziehend, deine Zufriedenheit findend in weniger und weniger und auch in minderwertigen Dingen.”

“Deine Mutter war völlig verzehrt von äusserlichen Dingen, das ist, warum sie niemals irgendwelchen Frieden besass. Da war immer etwas, das gebraucht und getan werden musste, etwas umplatzieren, bevor sie entspannen konnte. So viele Dinge, um die man sich kümmern muss, so viele belanglose Dinge, die sie laufend ausfüllten. Du kennst das, Clare, du hast dich davon getrennt in deinen jüngeren Jahren.”

Ja, ich erinnere mich an ein Zimmer, das ich mietete in Berkeley in Kalifornien. Es war ein leerer Raum mit einer Matratze auf dem Boden, nichts Gemütliches und ich erinnere mich, wie ich ein Verlangen nach Einfachheit hatte. Ich war gerade aus einer riesigen Wohnung ausgezogen in San Francisco, die extravagant möbiliert war und ich war so erfrischt von der völligen Einfachheit dieses Zimmers.

“Und Ich war dort in jenem Zimmer und habe zu deinem Herzen gesprochen, um dich auf eine neue Stufe der Freiheit zu führen.”

“Schau, Aufmerksamkeit auf ein Detail führt zur Aufmerksamkeit für noch ein Weiteres und noch ein Weiteres und bald jagst du deinen Schwanz und fängst ihn doch nie. Es hängt alles davon ab, wie ehrgeizig du bist, Dinge zu haben in deiner Umgebung nach deinem Geschmack. Du hast viel gekämpft, lang und hart und echte Fortschritte gemacht – aber da ist immer Raum für mehr.”

“Was Ich versuche, Meinen Bräuten zu sagen ist, dass je mehr äusserliche Dinge euch etwas bedeuten – und das ist eine Entscheidung, welche ihr unter eurer Kontrolle habt – um so gereizter werdet ihr im Geist sein und Perfektion wünschen in eurer Umgebung. Und als Konsequenz daraus werdet ihr weniger von Mir haben.”

“Verweigert euch selbst diese kleinen Vergnügen mehr und mehr jeden Tag und bald werdet ihr realisieren, dass Ich eure Gedanken übernommen habe und Ich in einem grösseren Mass in euch wohne. Verschiebt euer Bedürfnis nach Ordnung und Schönheit, Meine Lieben. Im Himmel wird alles nach eurem Geschmack sein. Aber im Moment, verschiebt diesen treibenden Zwang und lebt immer einfacher von Tag zu Tag.”

“Versteht Meine Bräute. Euer Wert ist nicht in schönen Kleidern, Häusern und Autos. Nein. All jene Dinge werden von euch genommen sein und das Einzige, das übrig bleibt, wird eure Tugend sein und was ihr für Andere getan habt aus reiner Liebe und ohne andere Motive. Ich habe euch dies viele Male zuvor gelehrt.”

“Aber jetzt wirklich, wir nähern uns dem Punkt, wo es kein Zurück mehr gibt und Ich rate euch… Kauft von Mir feuer-geläutertes Gold und lasst die Asche zurück.”

flagge en  Jesus says… We are approaching the Point of no Return

Rapture – Jesus says… We are approaching the Point of no Return

December 2nd, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

“In faith.”

Well, this is an alert today, Heartdwellers. God bless you and the Lord be with you as you ponder this directive from Him.

He began this message…
“There isn’t much time left.”

How do I take that Lord? You know what I’m struggling with, that’s even why I got clothing.

“You know Me well, you know My Heart of Mercy, but I tell you the truth, we are heading towards the point of no return.”

And what about if we rise up and pray for more time – can it be forestalled?

“Oh, Clare, you’re impossible! I have a message and you’re niggling with Me.”

I’m sorry. Go ahead.

“Thank you !! I am wanting a deeper level of preparation from My waiting Bride. I want her heart emptied of useless worldly things. This message is not for everyone. It is only for those who are longing for a greater depth in Me and detachment from the world. I am imparting this grace to those who are listening or reading, in this moment. That means, if you read this message six months from now, from when it was written, It still carries that grace for those who are earnestly seeking it and longing for it with all their hearts.”

“You wonder how that grace can linger? Just as My Word accesses grace from Heaven in present time, so do words authentically spoken by Me that carry My promises. When they are received in faith, from any source, they still access that impartation as when it was spoken. I am the same yesterday, today and forever. My promises stand forever to those who truly desire them, with their whole hearts.”

“There are constant little worldly treasures and perks and treats that pass before you everyday. What I want you to understand is that the less significance you attach to those things, the less time you spend on them, the more I can fill you with My Spirit, and those things that truly matter to Me. Isn’t that wonderful?”

Yes, indeed, it is, Lord. I have known this freedom before. Oh, glorious freedom from vanity, fine foods, worldly entertainment! Oh, those days so full of Your Spirit and so precious to me, like none other.

“Isn’t that what you cried out to Me for this morning, a pure heart: ‘Burn the dross from my heart, Lord. Burn it all away.’”

Well, Lord, that can only happen by Your Special Grace.

“That’s the exact point: I give the grace, you correspond. When I say I want My Bride’s heart emptied, I mean, less attention on every little facet of life apart from Me and My will. For instance, vain things…like manicures, and hair, cosmetics, stylish clothing, and matching outfits and accessories. These things, unless they are necessary to your work, occupy space in your hearts and minds that could be dwelling in the abundance of My Spirit.”

“You see, when you attach significance to these things, you may not be actively thinking of them, but you are easily snagged by all that relates to them. These are some of the distractions that make prayer more difficult for many. But when you cast off the yoke of your pleasures to make room for My Pleasure, then your communion with Me goes deeper, much deeper as matters of the flesh melt away. That’s what I’m getting at.”

“Not everyone is ready to let go of earthly pleasures to have more of Me, but as they seek Me in their own ways, eventually they head in that direction. I have sublime patience with all those who reach towards Me.

“I know what a struggle you have Clare, having a great attraction for order and beauty. Those who don’t care about those things are freer to contemplate Me. We are always going back and forth about these things aren’t we, Dearest?”

Oh Lord, that is hard – if not impossible for me. If I were blind…well, that has its own serious problems. At least I wouldn’t get distracted into arranging things to my liking.

“Believe Me, you would find other things not to your liking – it is part of the obsessive/compulsive nature. But remember: when you offer yourself to Me, withholding nothing, and study your actions and thoughts to deliberately exclude those things…you are so much freer.”

Lord, I know what you are saying is absolutely true. I remember when I threw that yoke of beauty totally off for functionality, without regard for aesthetics and did the same with food, and I felt so much more alive in You. How do I get back to this place?

“That’s what I’m trying to give you here, My Sweet Bride. That’s what I’m calling your attention to. It’s not going to happen suddenly, unless circumstances override your life. But each day you can make progress in that direction. Choosing a bowl of oatmeal over a piece of cake, leaving the last piece of chicken to someone else. In fact, denying yourself at table is one major way to put your flesh into a subservient position. Simple clothing with worn edges over new clothing, finding your satisfaction in less and less and even in substandard things.”

“Your mother was totally eaten up with external things, that is why she never had any peace. There was always something more needing to be done, something out of place before she could relax. So many things to take care of, so many trivial cares that kept her continually occupied. You know this, Clare, you broke from it in your younger days.”

Yes, I remember a room I was renting in Berkeley, California. It was just a plain room with a mattress on the floor, nothing homey about it, and I remember having a craving for simplicity. I had just moved out of a large flat in San Francisco that was extravagantly decorated, and I was so refreshed by the utter simplicity of this room.

“And I was there in that room, speaking to your heart, to bring you to a new level of freedom.”

“You see, attention to one detail leads to attention to yet another and another, and soon you’re chasing your tail and never catching it. It all depends on how ambitious you are in having things in your environment just to your liking. You have fought much, long and hard, and gained a true measure of improvement – but there’s always, always room for more.”

“What I am trying to say to My Brides, very simply, is that the more exterior things matter to you (and that is a choice in your control) the more you will be vexed in spirit, wanting perfection in your environment. And as a consequence, the less you will have of Me.”

“Deny yourselves these little pleasures more and more each day, and soon you will realize I have taken over your thoughts and I dwell in you in greater measure. Postpone your need for order and beauty, My Love. In Heaven, all will be to your liking. But for now, postpone this driving compulsion and live more and more simply from day to day.”

“Understand, My Brides. Your worth is not in beautiful clothing, houses and cars. No. All those things will be stripped from you, and the only thing left standing will be your virtues and what you did for others out of pure love and no other motive. I have taught this to you all many, many times before.”

“But now truly, we are nearing the point of no return and I counsel you: buy of Me fire-tried gold and leave the ashes behind.”

flagge fr  Jésus dit… Nous approchons du point de non-retour

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Enlèvement – Jésus dit… Nous approchons du point de non-retour

2 décembre 2015 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

“Dans la foi”

Eh bien, c’est une alerte aujourd’hui, ‘Heartdwellers’. Dieu vous bénit et que le Seigneur soit avec vous tandis que vous réfléchissez à cette instruction de sa part.

Il a commencé ce message…
« Il ne reste pas beaucoup de temps. »

Comment dois-je prendre ça Seigneur ? Tu sais contre quoi je me bats en ce moment, c’est pour ça que j’ai acheté des vêtements.

« Tu Me connais bien, tu connais Mon cœur miséricordieux, mais Je te dis la vérité, nous sommes sur le point d’atteindre le point de non-retour. »

Et si on se lève et qu’on prie pour avoir plus de temps, est-ce qu’on peut le désamorcer ?

« Oh, Clare, tu es impossible ! J’ai un message et tu ergotes avec Moi. »

Je suis désolée. Continue.

« Merci !! Je souhaite un haut degré de préparation pour Ma fiancée qui attend. Je veux que son cœur soit vidé des choses inutiles du monde. Ce message n’est pas pour n’importe qui. Il est uniquement pour ceux qui sont impatients de vivre une plus grande immersion en Moi et un plus grand détachement du monde. Je transmets cette grâce à ceux qui sont en train d’écouter ou de lire en ce moment. Cela signifie que si vous lisez ce message six mois après le moment où il a été écrit [à savoir le 2 décembre 2015], il porte toujours cette grâce pour ceux qui la cherchent sérieusement et qui en ont très envie dans leur cœur. »

« Vous vous demandez comment cette grâce peut s’attarder ? Tout comme Ma Parole donne accès à la grâce venue du ciel dans le temps présent, ainsi en est-il des paroles authentiques que Je prononce et qui portent Mes promesses. Lorsqu’elles sont reçues avec foi, quelque soit la source, les personnes vont continuer à accéder à cette grâce, comme au moment où Je les ai prononcées. Mes promesses se maintiennent sans fin pour ceux qui les désirent vraiment, de tout leur cœur. »

« Il y a constamment des petits plaisirs, gâteries et cadeaux du monde qui se présentent à vous tous les jours. Ce que Je veux que vous compreniez c’est que moins vous accorderez d’importance à ces choses – le moins de temps vous passez dessus – plus Je peux vous remplir de Mon esprit, ainsi que de choses qui ont vraiment de l’importance pour Moi. N’est-ce pas merveilleux ? »

Oui, en effet, ça l’est Seigneur. J’ai connu cette liberté auparavant. Oh, une liberté glorieuse, libérée de la vanité, de la nourriture raffinée, les divertissements du monde ! Oh, ces jours si remplis de Ton Esprit et si précieux pour moi, plus précieux qu’aucun autre.

« N’est-ce pas cela que tu me réclamais ce matin, dans un cri du cœur : ‘Brûle ces déchets dans ma tête, Seigneur. Brûle-les tous.’ »

Oui, Seigneur, et ça ne peut se réaliser qu’avec Ta Grace spéciale.

« C’est bien ça, précisément : Je donne la grâce qui vous correspond. Lorsque Je dis que Je veux que le cœur de Ma fiancée soit vidé, Je veux dire que J’attends de chacun d’entre vous moins d’attention pour toutes les facettes de la vie, en dehors de Moi et Ma volonté. Par exemple, les choses vaines… telles que manucures, coiffures, cosmétiques, habits élégants, accessoires et tenues qui s’accordent bien… Ces choses, à moins qu’elles ne soient nécessaires pour votre travail, occupent de la place dans vos cœurs et esprits qui pourrait être remplie par l’abondance de Mon Esprit. »

« Quand vous accordez de l’importance à ces choses, même si vous n’êtes pas activement en train d’y penser, votre attention êtes facilement attirée par tout ce qui s’y rapporte. Ce sont des exemples de distractions qui rendent la prière plus difficile pour beaucoup. Mais quand vous vous défaites du joug de vos plaisirs pour faire de la place à Mon plaisir, alors votre communion avec Moi s’intensifie, elle devient beaucoup plus profonde au fur et à mesure que les préoccupations de la chair se dissolvent. C’est là où Je veux en venir. »

« Tout le monde n’est pas prêt à se détacher des plaisirs terrestres pour avoir plus de Ma personne, mais tandis qu’ils me cherchent selon leurs propres chemins, finalement ils pointent dans cette direction. J’ai une extraordinaire patience avec tous ceux qui se cherchent à M’atteindre. »

« Je sais contre quoi tu te bats Clare, tu as une forte attraction pour l’ordre et la beauté. Ceux qui n’ont pas d’intérêt pour ces choses sont plus libres de Me contempler. On fait toujours des allées et venues incessantes avec ces choses-là, n’est-ce pas Ma très chère ? »

Oh Seigneur, c’est difficile – sinon impossible pour moi. Si j’étais aveugle… en fait ça s’accompagne d’autres problèmes handicapants. Au moins je ne serais pas constamment distraite par le fait de vouloir arranger les choses selon mon goût.

« Crois-Moi, tu trouverais d’autres choses pas à ton goût ; ça fait partie de la nature obsessionnelle/compulsive. Mais rappelez-vous : quand vous vous offrez à Moi, sans rien retenir, et étudiez vos actions et pensées pour exclure délibérément ces choses… vous êtes tellement plus libres. »

Seigneur, je sais que ce que Tu dis est tellement vrai. Je me rappelle quand j’ai abandonné ce joug de la beauté, sans intérêt fonctionnel – hors de l’aspect esthétique – et que j’ai fait la même chose avec la cuisine, je me suis sentie tellement plus vivante en Toi. Comment retourner dans cet état ?

« C’est ce que J’essaie de t’apporter ici, Ma douce fiancée. C’est à cela que j’attire ton attention. Cela ne va pas se produire brutalement, à moins que certaines circonstances l’emportent sur ta vie. Mais chaque jour tu peux faire des progrès dans cette direction. En choisissant un bol de flocons d’avoine plutôt qu’une part de gâteau, en laissant le dernier morceau de poulet à quelqu’un d’autre. En fait de te retenir à table est un moyen majeur pour maintenir ta chair dans une position servile. Des habits simples avec des bords usés plutôt que des habits tout neufs, tu seras de moins en moins exigeante et tu trouveras ta satisfaction même dans des choses de standard inférieur.

« Ta mère était absorbée jusqu’à épuisement par les choses extérieures, c’est pourquoi elle n’a jamais trouvé la paix. Il y avait toujours quelque chose de plus qui devait être fait, quelque chose pas en place, avant qu’elle puisse se relaxer. Tellement de choses dont elle devait s’occuper, tellement de préoccupations futiles qui la maintenaient constamment occupée. Tu connais cela, Clare, tu t’es débarrassée de ça dans ta jeunesse. »

« Oui je me souviens d’une chambre que je louais à l’université de Berkeley en Californie. C’était juste une simple pièce avec un matelas sur le sol, rien d’accueillant, et je me rappelle que j’avais une envie de simplicité. Je venais de déménager d’un appartement à San Francisco qui était décoré à l’excès et j’étais comme rafraichie par la simplicité extrême de cette pièce.

« Et J’étais là dans cette pièce, parlant à ton cœur, pour t’amener vers un nouveau niveau de liberté. »

« Tu vois, l’attention portée à un détail conduit à un autre détail, et encore un autre, et bientôt tu te retrouves à chasser ta queue sans jamais arriver à l’attraper. Tout dépend du degré d’ambition que vous avez à avoir les choses de votre environnement à votre goût. Tu as beaucoup lutté Clare, longtemps et durement, et tu as vraiment progressé de façon appréciable, mais il y a toujours, toujours de la place pour faire plus encore. »

« Ce que j’essaie d’expliquer, Mes fiancées, est très simple : plus les choses extérieures ont de l’importance pour vous (et c’est un choix que vous contrôlez), plus vous serez contrariés en esprit, cherchant la perfection dans votre environnement. Et en conséquence, moins vous aurez de Moi. »

« Renoncez à ces petits plaisirs un peu plus chaque jour, et bientôt vous allez réaliser que Je me suis installé dans vos pensées et que Je demeure en vous dans une plus grande mesure. Remettez à plus tard vos besoins d’ordre et de beauté, Mes amours. Au paradis tout sera selon votre convenance. Mais pour le moment différez cette compulsion envahissante et vivez de plus en plus simplement jour après jour. »

« Comprenez, Mes fiancées. Votre valeur n’est pas dans de beaux vêtements, maisons et voitures. Non, vous serez tous dépouillés de toutes ces choses, et les seules choses qui survivront seront vos vertus et ce que vous avez fait pour les autres par pur amour et aucun autre motif. Je vous ai enseigné cela de nombreuses, de très nombreuses fois déjà. »

« Mais maintenant, vraiment, nous approchons du point de non-retour et je vous conseille ceci : achetez-Moi de l’or éprouvé au feu et laissez les cendres derrière.”

<= en arrière

Haltet Meine Ehre hoch in dieser Jahreszeit & Flieht die Fallen Satan’s – Uphold My Honor in this Season & Flee Satan’s Traps

BOTSCHAFT / MESSAGE 199
<= 198                                                                                                                200 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-12-01 - Weihnachten Geburt Jesu-Satans Fallen-Materialismus-Schulden-Ausverkauf-Liebesbrief von Jesus 2015-12-01 - Christmas Birth of Jesus-Satans Traps-Materialism-Debt-Sales-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Gefahr von Reichtum, Habsucht &…
=> Der fehlgeleitete Materialist
=> In Ehebrüchen gegen Gott schwelgen
=> Meine Geburt… Die wahre Geschichte
=> Univers. Bedeutung Meiner Geburt
=> Als die Zeit erfüllt war…
=> Weihnachten…Aussagen des Herrn
=> Weihnachten & Traditionen
=> Gehorcht Gott..Alles Andere ist Sünde
=> Das Feiern von Weihnachten
=> Die Winde der Täuschung
=> Meine Geburt & Den Armen geben
Related Messages…
=> Danger of Riches, Avarice & Self-Love
=> The badly-guided Materialist
=> Revel in Adulteries against God
=> My Birth… The true Story
=> Universal Significance of My Birth
=> When the Time came…
=> Christmas…Statements from the Lord
=> Christmas & Traditions
=> Obey God…Everything else is Sin
=> Celebration of Christmas
=> The Winds of Deception
=> My Birth & Giving to the Poor

flagge de  Haltet Meine Ehre hoch in dieser Jahreszeit & Flieht die Fallen Satan’s

Jesus sagt…
Haltet Meine Ehre hoch in dieser Jahreszeit & Flieht die Fallen Satan’s

1. Dezember 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Nun, meine kostbare Familie, ich kann meine Schwachheit und die unglaubliche Güte Des Herrn nicht zurück halten. Während den letzten paar Tagen wurde ich von Versuchungen heimgesucht, Geld für unwichtige Dinge auszugeben. Ich habe gekämpft und gekämpft, aber schlussendlich habe ich es verpatzt. Ich war dumm, denn ich wusste, dass der schwarze Panther mich an der Gurgel hatte – aber ich ignorierte es, um mich zu verwöhnen.

‘Herr, ich kann nichts sagen zu meiner Verteidigung ausser dass es mir unheimlich leid tut, dass ich so schwach bin und gesündigt habe und es tut mir leid, dass ich Dir und Ezekiel weh getan habe.’

Jesus begann… “Meine Taube, du bist wie Jeder Andere um dich herum in dieser Jahreszeit. Es ist traurig aber wahr. Obwohl es in der Vergangenheit einfacher war, ohne das bisschen extra Geld. Aber ich bin sehr glücklich, wenn du Geld ausgibst für Andere. In dieser Beziehung bin ich stolz auf dich. Aber du bist immer noch ein Werk in Arbeit.”

(Clare) Und um das zu erklären, wenn eine Spende hereinkommt, legen wir einen gewissen Betrag zur Seite für andere Menschen, damit wir einen Fonds haben. Und Einige von euch haben einen gewissen Teil des Geldes, das ihr gesendet habt, für das vermerkt. Wir schätzen das – danke euch so sehr. Wir bewirken einen Unterschied in der Gemeinschaft. Als wir von 300$ lebten pro Monat, knapp überlebend, dachte ich, dass ich über meinen schwarzen Panther hinweg sei. Aber jetzt, da wir ein bisschen extra haben, entdecke ich, wie anfällig ich bin. Eine Frau denkt, dass sie ehrlich ist, bis sie einer enormen Versuchung gegenüber steht. Dann findet sie heraus, wie schwach sie ist. Gott hilf uns Allen.

(Jesus) “Lass uns weiterfahren mit all Meinen Bräuten, die an Zwangsstörungen leiden. Versteht, dass diese Zeit des Jahres vollgepackt ist wie eine Bärenfalle, um euren Fuss in Schulden zu stürzen und euch mit Verpflichtungen festzubinden, mit welchen ihr euch dann das ganze nächste Jahr herumschlagen müsst.”

“Satan steckt hinter dieser Sache, wie hinter allen Sünden des Fleisches. Ich wünsche Mir für euch, dass ihr schlauer seid als euer Gegner. Ich habe keine Freude, wenn ihr euch in Meinem Namen verschuldet. Vielmehr würde Ich es lieben, wenn ihr es sehr einfach haltet und euch auf Meine Geburt fokussiert. Macht kleine Dinge mit euren Kindern, um Meine Geburt zu einem unvergesslichen Anlass werden zu lassen. Reicht nicht der Hure die Hände, indem ihr es in einen sündigen Anlass verwandelt.”

“Hört den Neinsagern nicht zu, die diese Zeit des Jahres kritisieren. Da werden viele Gnaden aus dem Himmel freigegeben während dieser Jahreszeit, sofern richtig damit umgegangen wird und mit der richtigen Herzenseinstellung. Das heisst, wenn Habsucht und Gier nicht Fuss gefasst haben. Ein Beispiel… Die nachgespielten Theaterstücke, die die wahre Bedeutung, die hinter dieser Jahreszeit steckt, nacherzählen, sind wunderbar. Wisst ihr, dass Meine Engel an jenen Anlässen gegenwärtig sind, um eine gewisse Süsse und Überzeugung zu bringen, die ein Kind niemals vergessen wird? Und auch die Erwachsenen werden zu Mir hingezogen. Oh wie herrlich es ist, zu sehen, wie Herzen verwandelt werden, während sie über Meine Inkarnation nachdenken.”

(Clare) Es ist nicht von Bedeutung, ob Der Herr nun an jenem Tag geboren wurde oder nicht, Er nutzt jenen Tag, um sich wieder ins Bewusstsein der verlorenen Menschheit zu bringen, die sich in einer solchen Dunkelheit befindet. Natürlich springt Satan direkt auf und folgt uns auf Schritt und Tritt mit Gier, Habsucht und Parties feiern.

(Jesus) “Gut gesagt. Das ist genau, was geschah, besonders in diesem weltlichen und gottlosen Zeitalter, wo der Mensch zu seinem eigenen Gott geworden ist, ohne Meiner zu bedürfen. Also nehme Ich diese seltene Gelegenheit wahr, um auf Meine Geburt zu fokussieren, damit die Kleinen zu Mir gezogen werden können. Aber auch jetzt hat der Feind Tag und Nacht gearbeitet, um sogar jene Erinnerung an Meine Geburt und die Bedeutung von Weihnachten zu entfernen, bis zum Punkt, wo eine Krippe aufzustellen zu einem kriminellen Vergehen wurde in diesem Land!” (Das war 2015, unter der Führung von Obama)

“Und für Jene von euch, die Neinsager sind, für euch sollte es offensichtlich sein, dass diese Zeit des Jahres eine Bedrohung ist für Satan, denn sonst würde er niemals so hart arbeiten, um diese Erinnerung in der Welt auszulöschen.”

“Aber ihr, Meine Bräute, bitte haltet Meine Ehre aufrecht und werdet nicht zur Beute der Welt, indem ihr den Impulsen nachgebt, shoppen zu gehen und Ausverkäufe zu nutzen, die absichtlich so angesetzt werden, damit ihr dem Materialismus zum Opfer fällt. Ich habe kein Problem mit einer bescheidenen Liste von Dingen, die du für deinen Dienst benötigst oder um Anderen zu helfen oder ein paar persönliche Dinge. Aber bitte, lasst es nicht aus der Hand gleiten und euch in lahmlegende, persönliche Schulden führen. Haltet Meine Ehre hoch, Meine Schätze.”

“Was ihr für die Armen tut, wird für immer in Erinnerung bleiben und euch gutgeschrieben werden. Aber bleibt unter Meiner Gnade und nicht in der Salbung der herumtreibenden, unreinen Geister, die versuchen, euch zu verwirren und eure Herzen von Mir wegzustehlen.”

“Ich vergebe euch eure Fehltritte. Geht jetzt und sündigt nicht mehr.”

flagge en  Uphold My Honor in this Season & Flee Satan’s Traps

Jesus says… Uphold My Honor in this Season & Flee Satan’s Traps

December 1, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Well, my precious family, I cannot withhold from you my weakness and the Lord’s incredible kindness. Today is the day after Cyber Monday. For the last few days, I’ve been hit with temptations to spend money on what I would call nonessential things. I have fought and fought and fought this off, but eventually… I blew it. While I was being stupid, I knew that black panther had me by the throat – but I brushed it aside to indulge myself.

‘Lord, I have nothing to say for myself, except I am very, very sorry for my weakness and sin and I’m sorry for hurting you and Ezekiel.’

Jesus began… “My dove, you’re just like everyone else around this time of the year. Sad, but true. Although in the past, when you were without a little discretionary money, it was easier. But I am very happy that you are spending money on others. In that regard, I am proud of you. But you’re still a work under construction.”

(Clare) And to explain that, if a donation comes in, we set a certain amount aside for other people, so that we have a fund. And some of you have earmarked some of the money that you’ve sent us for that very thing. We appreciate that – thank you so much. We’re making quite a difference in the community. When we were living on $300 a month, barely surviving, I thought I was over my black panther. But now that we have a little extra, I am discovering just how vulnerable I am. A woman may think she is honest, until she is presented with an enormous temptation. Then she can find out exactly how weak she is. God help us all.

(Jesus) “Moving along. To all My OCD Brides…(Obsessive/Compulsive Disorder) Understand that this time of the year is loaded like a spring bear trap to slam your foot into debt and tie you down with obligations you will have to struggle to meet for the rest of the year.”

“Satan is behind this, as in all sins of the flesh. I wish for you all to be smarter than your adversary. I am not pleased with you going into debt in My Name. Rather, I would love to see you stay very simple and focused on My Birth. Doing little things with your children to make My Birth a memorable occasion, not joining hands with the harlot and turning it into an occasion of sin.”

“Do not hearken to the naysayers who criticize this time of the year. There is much grace released from Heaven during this season if it is handled properly, with the right heart – and avarice and greed have not entered in. For instance, the plays that are reenacted are wonderful for telling the real meaning behind the season. Do you know, My angels are present at those events to bring a sweetness and conviction, that a child will never forget? And even the adults are being drawn to Me. Oh, how glorious it is to see hearts changed as they ponder My incarnation.”

(Clare) It doesn’t matter, whether or not the Lord was born on that day, He is using that day to bring an awareness of Himself to lost humanity that is sitting in such darkness. Of course Satan jumps right in on the heels of that with greed, avarice and partying.

(Jesus) “Well said. That is exactly what has happened, especially in this secular, godless age, where man has become his own god, with no need for Me. So, I take this rare opportunity to focus on My Birth that the little ones might be drawn to Me. But even now the enemy has worked day and night to remove even that remembrance of My birth and meaning from Christmas, to the point where to display the manger is a criminal offense in this country!” (That was in 2015 under Obama)

“And for those of you who are naysayers, it should be obvious to you that this time of the year IS a threat to Satan or he would never work so hard to blot it out of the world.”

“But you, My Brides, My highly honored ones, please – uphold My honor and do not fall prey to the world, giving into impulses to shop and take advantage of sales that are deliberately set up to make you fall into materialism. I have no problem with a modest list of things you’ve needed for your ministry or to help others, or a few personal items. But please do not allow it to get out of hand and trap you into immobilizing personal debt. Uphold my honor, My cherished ones.”

“What you do for the poor shall be forever remembered and credited to you. But stay in My grace, not the unction of the prowling unclean spirits that seek to entangle you and take your hearts away from Me.”

“I forgive you for your indiscretions. Go now and sin no more.”