Das mächtige Herzensgebet… Euer Seufzer & eure Absicht ist alles, was zählt – The powerful Prayer of the Heart… Your Sigh & Intention is all, that counts

BOTSCHAFT / MESSAGE 235
<= 234                                                                                                                236 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge ru Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-21 - Herzensgebet-Gebet aus dem Herzen-Seufzer-Absicht-Mitgefuehl-Mitleid-Liebesbrief von Jesus 2016-01-21 - Prayer of the Heart-Sigh-Intention-Compassion-Moved to Pity-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Maria… Die Mutterliebe Gottes
=> Zentrale Bedeutung von Barmherzigk.
=> Hochmut-Demut – Pharisäer-Zöllner
=> Die Gesegneten des Herrn
=> Vollkommenes Gebet & Anbetung
=> Kommt zu Mir…Zögert es nicht hinaus
=> Macht der Gedanken & Gefühle
=> Hättet ihr Glauben, so würdet ihr…
=> Wenn ein Seufzer ein Gebet ist
=> Eure Gebete wirken
=> Die Macht eurer Gebete
=> Gott hört das russische Volk
=> Eure Gebete zu ihren Gunsten
Related Messages…
=> The coming Hell on Earth
=> Mary… The Maternal Love of God
=> Key Significance of Charity & Love
=> Pride-Humility – Pharisee-Publican
=> The Blessed of the Lord
=> Perfect Prayer & Worship
=> Come to Me…Do not delay
=> Power of Thoughts & Feelings
=> If you had Faith, you would do…
=> When a Sigh is a Prayer
=> Your Prayers are working
=> The Power of your Prayers
=> God is hearing the russian People
=> Your Prayers on their Behalf

flagge de  Das mächtige Herzensgebet… Euer Seufzer & Eure Absicht ist alles…

Jesus erklärt das mächtige Herzensgebet…
Euer Seufzer & eure Absicht ist alles, was zählt

21. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Segen und die Gegenwart von Jesus sei mit euch, liebe Herzbewohner. Als ich heute ins Gebet kam, bat ich… ‘Bitte teile mit uns, was auf Deinem Herzen und in Deinen Gedanken ist, Herr.’

Jesus begann… “Das was kommt, ist fortwährend in Meinen Gedanken.”

“Selbst Meine Engel machen jetzt Überzeit, sozusagen, um die Verlorenen hereinzubringen… Sie stellen Verbindungen her, damit Mein Geist ihre Herzen berühren kann. Ich versuche, nicht auf Jene zu blicken, die sich laufend von Mir abgewendet haben… Ich versuche es… aber ohne Erfolg. Ich liebe sie, Clare, Mein Herz tut weh, aufgrund der Entscheidungen, die sie getroffen haben.”

“Aber da sind Jene, die hinzu kommen, langsam, aber sie kommen. Und sie bestärken Mein Herz und erfüllen das Versprechen der wieder hergestellten Seelen. Unterschätze niemals deine Gebete, Meine Liebe. Ich weiss, dass du dich nicht stark fühlst im Gebet, aber wie du heute gesagt hast, als Meine Mutter erwähnte, dass der Wein ausgegangen war… obwohl Ich noch nicht bereit war, Wunder zu tun, aber aufgrund ihres liebenden Herzens und dem Kummer, den sie fühlte, habe Ich es sowieso getan.”

“Siehst du, das ist eine wunderschöne Vorlage für das Gebet und die Fürbitte. Sie war immer Eine, die den Schmerz der Anderen fühlte und dann kam sie zu Mir mit ihrer Last. Sie war nicht nur die erste, echte Christin, sondern auch die erste christliche Fürbitterin, die zu Mir kam. Ich konnte ihrem Schmerz nicht widerstehen, also tat Ich viele Dinge, die Niemand vermuten würde, dass Ich sie tat, nur weil sie mit solch aufrichtiger Liebe zu ihrem Nächsten an Mich herantrat.”

“Und dies ist, was Ich versucht habe, euch bezüglich Gebet beizubringen. Ihr müsst nicht laut sein und in Flammen stehen, voll gewandter Worte, Tränen und Gesten. Sagte Ich nicht, dass ihr im Stillen beten sollt, im Kämmerlein und Ich würde euch belohnen?”

“Es geht nur um die Absicht des Herzens. Wenn ihr aus der Tiefe eurer Seele hinausruft, aufgrund der Notlage eines Anderen, schwinge Ich mich sofort in Aktion. Keine Verzögerungen, kein vielleicht. Kein ‘Nun, vielleicht später, ich werde ein besseres Gebet sprechen.’ Keine Formalitäten. Nur der Schrei aus eurem Herzen. Ich höre ihn laut und deutlich und auch die Engel stehen stramm, wenn sie es hören. Ihre Augen sind komplett auf Mich gerichtet und sie warten auf Meinen Befehl, um sich in Aktion zu schwingen.”

“Der Schrei des Herzens löst im Himmel eine Kettenreaktion aus. Alle Seelen erkennen Mich, wie Ich aus jener Seele hinausrufe. Ja, das ist eine andere Dynamik. Ich rufe durch euch hinaus.”

(Clare) Herr, dann bist Du es, der mein Herz aufwühlt, zu Dir zu beten?

(Jesus) “Nun, nicht genau so. Wenn Ich aus euch hinaus rufe, ist es, weil unsere Herzen eins sind und Ich mit euren Absichten übereinstimme. Ich warte darauf, dass ihr den Ruf einleitet. Weisst du, was dich am Meisten ausbremst, Clare?”

(Clare) Der Unglaube?

(Jesus) “Ja, aber es ist ein Pharisäer-Geist, der dich entmutigt und formelle Gebete fordert… Das Anheben der Hände oder auf die Brust zu schlagen. Keine dieser Gesten bewegen Mein Herz zu handeln, wenn sie nicht von aufrichtiger Nächstenliebe begleitet werden. Einige sind der Meinung, dass diese Gebärden das eigentliche Gebet sind. Oh nein, das ist weit davon entfernt. Erinnerst du dich an die kleine Audrey?”

(Clare) Ja, das Mädchen, das völlig lahmgelegt war, aber wenn Menschen kamen und sie besuchten und ihre Mutter ihr die Bitten um Gebete vorlas, geschahen einige herrliche Wunder. Ich erinnere mich sogar an eine Gruppe von Frauen, die durch eine Chemotherapie ging und sie kamen zu ihr und als sie sie verliessen, waren die brennenden Schmerzen der Behandlung völlig verschwunden und bald darauf zeigten sich bei klein Audrey solche Chemo Verbrennungen am ganzen Körper.

(Jesus) “Hier siehst du das Herz eines reinen Kindes. Ich kam zu ihr an jenem Tag, wo sie fast im Pool ertrank und sie entschied sich, Mein Heilungswerkzeug zu sein. Ich zeigte ihr all die Menschen, die sie berühren würde, indem sie einfach in ihrem Herzen betete und sie empfing demütig jenen Auftrag, Clare. Und jetzt ist sie hier im Himmel mit Mir.”

(Clare) Wow, ich wusste nicht, dass sie verstorben ist. Also schaute ich es nach und ich glaube, ihr Dienst dauerte ganze 20 Jahre. Sie ertrank mit 3 fast im Pool und starb mit 23. Erstaunliche Wunder wurden durch ihre Fürbitte gewirkt.

(Jesus) “Alles, was Ich euch sagen kann ist, dass sie eine sehr heilige Seele ist, die jedes Mal ‘ja’ sagte, wenn Ich ihr einen Fall brachte. Sie sagte immer… ‘Ja, mein Herr’. Es kostete sie viel, aber sie sagte niemals nein.”

“Bringt Mir euer Herz, betet aus dem Herzen, lasst alle Dinge aus dem Herzen hervorkommen, wo Ich wohne. Seid nicht getäuscht zu glauben, dass eure Gebete wertlos seien. Dies verringert eure Effektivität. Diese Schreie des Herzens müssen Hand in Hand gehen mit eurem Glauben, dass Ich tatsächlich reagieren werde. Erkennt und wisst, dass in genau dem Moment, wo ihr zu Mir hinausruft, Ich in Aktion trete zu Gunsten jener Seele, für welche ihr betet. Ich wünschte Mir von all Meinen Herzbewohnern, sich daran zu erinnern und es jetzt anzuwenden in euren letzten Tagen auf der Erde. Dies wird einen Anstieg der Ernte bewirken.”

“Viele von euch werden geschockt sein über die Frucht, die aus diesen spontanen Augenblicken resultierte, wenn eure Herzen Mitleid empfanden, Ich sage es euch jetzt, damit ihr euren Glauben immer mehr ausüben könnt. Jedes Mal, wenn ihr von einer verzweifelten Not hört oder sie seht, Meine Bräute, dann stehe Ich bereit. Ich warte auf euch, diese Bedürfnisse und Nöte zu erkennen und zu Mir hinauszurufen und dann zu ERWARTEN, dass Ich in genau jenem Augenblick handeln werde.”

“Oh, wie erfreulich das Gebet des Glaubens ist für Mich. Oh, wie Ich die Seelen schätze, deren Rufe vom Glauben begleitet sind, da sie in ihrem Herzen wissen, dass Ich ein liebevoller, barmherziger und treuer Gott bin, der sich zutiefst sorgt und nur die kleinste Provokation braucht, um zu Gunsten der Verlorenen und Leidenden zu handeln. Ja, Ich höre die Schreie eurer Herzen. Ja, Ich beantworte jene Gebete, als ob ihr die Nacht verbracht hättet in der Fürbitte. Ihr fragt Mich… ‘Warum tust Du das’? Weil die Zeit so enorm kurz ist und Mir die kleinste Absicht eures Herzens viel bedeutet.”

“Kommt zu Mir, Meine Geliebten. Kommt zu Mir mit dem Schmerz eures Herzens gegenüber Anderen und Ich werde sie in Wunder verwandeln. Gesegnet sind Jene, die sich diese Worte zu Herzen nehmen und sie anwenden.”

flagge en  The powerful Prayer of the Heart… Your Sigh & Intention is all, that…

Jesus explains the powerful Prayer of the Heart…
Your Sigh & Intention is all, that counts

January 21, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) May the sweet blessings and the presence of our Jesus be with you, Heartdwellers. Well, today when I came into prayer, I asked… ‘Please share with us what is on your heart and mind, Lord.’

Jesus began… “What is coming is very much on My mind, continually.”

“Even My angels are now working overtime, so to speak to bring in the lost… making connections so My Spirit can move upon hearts. I try not to look at those who have continually turned Me away. I try… but it is of no avail. I love them, Clare, My heart aches for the choices they have made.”

“But there are those who are coming along, slowly, but coming. And they bolster My Heart and bring the promise of souls restored. Never underestimate your prayers, My Love. I know you don’t feel powerful in prayer, but even as you said today, when My mother mentioned they were out of wine… though I was not ready to work a miracle, because of her tender heart and the grief she felt, I did it anyway.”

“You see, that is a beautiful pattern of prayer and intercession. She was always one to feel the pain of others and come to Me with their burdens. Not only was she truly the first Christian, but the first Christian intercessor who came to Me. I could not resist her pain, so I did many, many things no one would even guess I did, just because she approached Me with such sincere love for her neighbors.”

“And this is what I’ve been trying to teach you about prayer. You do not have to be loud, on-fire, full of eloquent words, tears and gestures. Did I not say to pray secretly in private and I would reward you?”

“It is all in the intention of the heart. When you cry out from the depths of your soul, because of the plight of others, I immediately, immediately move into action. No lags, no maybes. No, “Well, maybe later I’ll pray a better prayer.” No formalities. Just the cry of your heart. I hear it loud and clear and even the angels stand to attention when they hear it. Their eyes are fully on Me waiting for My command to swing into action.”

“The cry of the heart sets off a chain reaction in Heaven; all souls recognize Me crying out from that soul. Yes, that is another dynamic. I cry out through you.”

(Clare) Lord, do You mean that You stir my heart to pray to You?

(Jesus) “Well, not exactly. When I cry out from within you, it is because our hearts are in union and I correspond to your intentions. I wait for you to initiate the cry. Do you know what most often stops you, Clare?”

(Clare) Unbelief?

(Jesus) “Yes, but it is a Pharisee spirit that discourages and demands formal prayers: the raising of hands, the beating breasts. Nothing about these gestures moves My Heart to act, unless it is accompanied by genuine love of brother. Some are of the opinion that these gesticulations make the prayer. Oh no, far from it. Remember little Audrey?”

(Clare) Yes, the girl who was totally incapacitated, but when people came to visit her and her mother read her prayer requests, some marvelous miracles happened. I even remember that a group of ladies undergoing chemotherapy came and left with the burning pain from the treatment totally gone, and soon after little Audrey manifested chemo burns all over her body.

(Jesus) “Here is the heart of a pure child. I came to her that day she drowned in the pool and she chose to be My instrument of healing. I showed to her all the people she would touch by just praying in her heart, and she humbly received that assignment, Clare. And now she is in Heaven with Me.”

(Clare) Wow, I didn’t know she had passed on. So, I looked it up and I guess her ministry lasted for 20 years. She drowned in the pool at 3 and died at 23. Amazing miracles are attributed to her intercession.

(Jesus) “All I can tell you is that she is a very holy soul that said ‘yes’, every time I brought her a case. She always said… ‘Yes, My Lord.’ It cost her dearly, but she never said no.”

“Bring Me your heart, pray from the heart, let all things come forth from the Heart where I dwell. Do not be fooled into believing your prayers are worthless. this lessens your effectiveness. You need to accompany these cries of the heart with faith that I will indeed respond. Recognize and know that the very moment you cry out to Me, I move into action on behalf of that soul you are praying for. I would love for all My Heartdwellers to remember this and apply it now in these your last days on Earth. This will bring an increase in the harvest.”

“Many of you will be shocked at the fruit that came from these spontaneous moments when your hearts were moved to pity, I am telling you now, so you may exercise your faith more and more, each time you hear of or see a desperate need. My Brides, I am standing by. I’m waiting for you to recognize these needs and cry out to me EXPECTING that I will act in that very moment.”

“Oh, how pleasing the prayer of faith is to Me. Oh, how I value the souls that will accompany their cries with faith, knowing in their hearts that I am a loving, merciful and faithful God who cares deeply and needs only the very littlest provocation to move on behalf of the lost and suffering. Yes, I hear the cries of your hearts. Yes, I answer those prayers as if you had spent the night interceding. Why, you ask Me. Because time is so very short and I make a big deal out of the littlest intention of the heart.”

“Come to Me, My loved ones. Come to Me with the pain in your hearts for others and I will turn them into miracles. Blessed are those who take these words to heart and put them into practice.”

flagge ru  Иисус объясняет мощную молитву сердца

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус объясняет мощную молитву сердца.

21 января 2016 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Да будет сладкое благословение и присутствие нашего Иисуса с вами, жители сердца.

Сегодня, когда я молилась, я просила Господа: ,Пожалуйста, поделись со мной, что у Тебя на сердце и в душе, Господи.‘

«То, что приходит, то постоянно лежит на Моей душе.»

«Даже Мои ангелы сейчас работают, так сказать, больше положенного времени, чтобы привести погибших… наладить связи, чтобы Мой Дух мог перейти в их сердца. Я не пытаюсь смотреть на тех, которые постоянно Меня отвращали… Я пытаюсь, но напрасно. Я люблю их, Клэр. Мое сердце болит из-за тех решений, которые они приняли.»

«Однако, есть такие, которые покоряются, правда, медленно, но они приходят. Они укрепляют сердце Мое и исполняют обещание о восстановлении душ. Никогда не недооценивай твои молитвы, Моя любимая. Я знаю, что Ты не чувствуешь себя сильной в молитве. Но как ты сегодня сказала, что Моя мать напомнила, что кончилось вино… то, хотя Я еще не намерен был творить чудеса, но, видя ее любящее сердце и тревогу, которую она чувствовала, Я это сделал.»

«Видишь, это прекрасный образец молитвы и заступничества. Она всегда чувствовала боль других, и тогда она приходила ко Мне со своим бременем. Она не только была первой настоящей христианкой, но первой христианской заступницей. Я не мог противиться ее боли, таким образом Я делал многие вещи, о которых никто и не подумал бы, что Я это сделал только потому, что она с такой откровенной любовью к своему ближнему подошла ко Мне.»

«Это Я пытался донести до вас относительно молитвы. Вам не нужно быть громкими и быть в огне со слезами, жестами и ловкими словами. Разве Я не сказал, чтобы вы молились в тишине, в закрытой комнате, и Я воздам вам?»

«Речь идет о намерении сердца. Когда вы взываете из глубины вашей души из-за бедственного положения других, Я немедленно начинаю реагировать. Никакого промедления, никакого ,может быть‘. ,Может быть, позже я совершу лучшую молитву‘. Никаких формальностей. Только крик вашего сердца. Я слышу его громко и ясно, и ангелы стоят по стойке смирно, когда они это слышат. Их глаза полностью устремлены на Меня, и они ждут Моей команды, чтобы приступить к действию.»

«Крик сердца высвобождает на небе цепную реакцию; все души осознают, как Я взываю из той души. Да, это другая динамика. Я взываю через вас.»

– Господи… Ты имеешь в виду, что Ты взрываешь мое сердце, чтобы молиться Тебе?

«Не совсем так. Когда Я взываю из вас, то это тогда, когда наши сердца едины, и Я согласен с вашими намерениями. Я жду вас, чтобы инициировать этот зов . Знаешь ли ты, Клэр, что тебя больше всего удерживает?»

– Неверие?

«Да, но это фарисейский дух, который удручает и требует формальные молитвы… Поднять руки, бить себя в грудь… – ничто из этих духов не сдвинет Мое сердце к действию; Я реагирую только тогда, когда молитва сопровождается чистосердечной братской любовью. Некоторые придерживаются мнения, что в жестикуляции заключается молитва. О нет, это далеко от настоящей молитвы. Помнишь ты маленькую Аудрею?»

– Да, это девочка была совершенно не в состоянии что-то делать, но когда приходили люди и посещали ее, и ее мама читала вслух молитвенные просьбы, то совершились некоторые славные чудеса. Я даже помню об одной группе женщин, которые проходили химиотерапию и пришли к ней. Уходя оттуда, они полностью освободились от жгучих болей лечения химиотерапии. Вскоре после этого у маленькой Аудреи появлялись воспаления таких жгучих болей по всему телу.

Господь ответил: «Здесь ты видишь чистое сердце ребенка. Я пришел к ней в тот день, когда она чуть не утонула в бассейне, и она решила быть Моим инструментом для исцеления. Я показал ей всех людей, которых она будет касаться через простую молитву в сердце, и она смиренно приняла то поручение, Клэр. И теперь она здесь на небе со Мной.»

Wow, (Вот это да) я не знала, что она умерла. Так я посмотрела и нашла, что ее служение длилось 20 лет. Она чуть не утонула в бассейне, когда ей было 3 года, а умерла, когда ей было 23 года. Удивительные чудеса приписаны ее заступнической молитве.

«Я могу вам сказать, что она очень святая душа, которая каждый раз говорила ,да‘, когда Я давал ей случай. Она всегда говорила ,да, Мой Господь‘. Это ей много стоило, но она никогда не говорила ,нет‘.»

«Принесите Мне ваше сердце, молитесь от сердца, пусть все выходит из сердца, где Я живу. Не верьте лжи, что ваши молитвы бесполезны. Это снижает вашу эффективность. Эти крики сердца должны идти рука об руку с вашим доверием, что Я действительно буду реагировать. Распознайте и знайте, что именно в этот момент, когда вы взываете ко Мне, Я начинаю действовать в пользу той души, за которую вы молитесь. Я желаю от всех Моих жителей сердца, чтобы вы запомнили это и применяли это теперь в ваши последние дни на земле, что приведет к увеличению урожая.»

«Многие из вас будут в шоке, когда увидят плод и результат этих спонтанных мгновений, когда ваши сердца имели сострадание. Я говорю вам это сейчас для того, чтобы вы упражнялись в этом и осуществляли это каждый раз, когда вы видите отчаянную беду или слышите о ней. Мои невесты, Я готов. Я жду вас, чтобы вы распознали эти нужды и проблемы, и взывали ко Мне, и ОЖИДАЛИ, что Я буду действовать именно в тот момент.»

«О, как радует Меня молитва доверия ко Мне. О, как Я ценю те души, зов которых сопровождается доверием, которые знают в своих сердцах, что Я любящий, милосердный и верный Бог, который глубоко заботится и ждет только самый малый вызов (повод), чтобы действовать в пользу погибающих и страдающих. Да, Я слышу крики ваших сердец. Да, Я отвечаю на те молитвы так, как если бы вы ночь провели в заступнической молитве. Почему? Спрашиваете вы Меня. Потому, что время совсем коротко, и для Меня много значит наименьшее намерение вашего сердца.»

«Придите ко Мне, Мои любимые. Придите ко Мне с болью в вашем сердце по отношению к другим, и Я совершу в них чудесные изменения. Блаженны те, кто принимает эти слова близко к сердцу и применяет их.»

<= обратно

Der kommende Feuersturm – Alles wird brennen… Hochhäuser, Wälder usw. – The coming Conflagration – Everything will burn… Skyscrapers, Forests etc.

BOTSCHAFT / MESSAGE 234
<= 233                                                                                                                235 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr Flag brazilian-270x180px Flag Turkey-270x180px finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-20 - Der kommende Feuersturm-Massenvernichtungswaffe-Alles wird brennen-Liebesbrief von Jesus 2016-01-20 - The coming Conflagration-Weapon of Mass Destruction-Everything will burn-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Entkommt in das Haus des Vater’s
=> Wenn der Terror zuschlägt & …
=> Meine Barmherzigkeit & Pläne
=> Betet für die Verlorenen…
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Verlauf der Ereignisse
=> Bereitet Pakete vor für eure Lieben
=> Täuschungen… Weltreligion & NWO
=> Tag der Entrückung, wenn die Bom…
=> Massenvernichtungswaffe zerstören
=> Das 1000-jährige Friedensreich
=> Haltet euren Tanz mit Mir durch
Related Messages…
=> Escape to the Father’s House
=> When Terror strikes & Experiencing…
=> My Mercy & Plans for the Future
=> Pray for the Lost…
=> Instructions for the Left Behind
=> Order of Events
=> Prepare Packages for your Loved O.
=> Deceptions… Worldreligion & NWO
=> Rapture Day, when the Bombs fall
=> Destroy this Weapon of Mass Destr.
=> The 1000-year Reign of Peace
=> Persevere in your Dance with Me

flagge de  Der kommende Feuersturm – Alles wird brennen… Hochhäuser, Wälder

Jesus erklärt…
Der kommende Feuersturm – Alles wird brennen… Hochhäuser, Wälder usw.

20. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr sei mit euch und segne euch und halte eure Herzen stabil, in Seinem Willen und in Seinem Frieden… Amen.

Jesus begann… “Alle, die müde und beladen sind, kommt zu Mir und Ich werde euren Seelen Ruhe schenken und euch liebevoll unter Meine Flügel ziehen mit dem Atem Meines Geistes, der durch euer Haar weht und auf euch zu ruhen kommt, mit einer neuen Salbung.”

“Ich verstehe die Spannungen dieser Zeit sehr gut und wie wenig über die sich anbahnenden Ereignisse gesprochen wird. Auch das habe Ich so eingefädelt. Ja, Viele werden völlig überrumpelt und überrascht sein, aber Ich werde dort sein, um sie aufzufangen und ihnen Meine Liebe und Meinen Schutz zusichern.”

“Jene, die umkommen in diesen Ereignissen, werden nicht einmal wissen, was sie getroffen hat. In einem Augenblick sind sie auf der Erde und kämpfen sich durch ihre Tage und im Nächsten sind sie hochgehoben zu Mir in die Wolken. Alles ist vorbereitet und erwartet den Trompetenstoss, aber viel Chaos wird der Zeit eures Nachkommens folgen.”

“Ich wünsche Mir, dass Meine Treuen wissen, die an Ground Zero – am Ort der Zerstörung – leben, dass Mein Atem sie umschliessen und sie in jenen Momenten versorgen wird. Eure einzige Wahrnehmung wird die plötzliche Befreiung von der Erde sein und dann Meine Gegenwart, Meine tröstenden Arme und Mein begrüssendes Lächeln. Ihr habt Alle so lange darauf gewartet, dass diese Tage kommen. Ihr habt gebetet und hinaus gerufen, ihr habt euch gefürchtet und eure Angst in Meine Hände gelegt. Ihr habt beobachtet, gewartet und euch vorbereitet und so lange für Andere gebetet.”

“Einige von euch werden viele Kronen haben für eure Treue, Alle von euch werden die Krone des Wächters haben für eure Wachsamkeit. In einem Augenblick werdet ihr in die himmlischen Regionen hochgehoben sein aus einem Leben, das erfüllt war von ermüdendem Rackern und sich verzögernden Erwartungen.”

“Für Jene, die nicht am Ort der Zerstörung wohnen, lasst nicht zu, dass ihr in Schrecken versetzt werdet von den Ereignissen, die in anderen Regionen geschehen, denn Ich werde euch hochheben in Meine wartenden Arme, damit ihr nicht die Qualen der Bösen erlebt, die für diese Massenzerstörungswaffen verantwortlich sind.”

(Clare) Herr, da gab es Gerede über Kometen und sie sind auch erwähnt in der Schrift. Wie passen sie dazu?

(Jesus) “Worüber du sprichst, wird ein Unwetter sein, welches jenseits deiner Fähigkeit ist, es zu verstehen. Feuer, das vom Himmel regnet in einer solch mächtigen Weise, da wird es keinen Ort geben, um sich davor zu verstecken. Alles wird in Brand gesetzt sein, von den Hochhäusern bis zu den Wäldern. Die Feuersbrunst wird die Erde verbrennen wie niemals zuvor. Versteht, dies wird eine notwendige Reinigung von den Schadstoffen sein, mit welcher der Mensch die Erde verdorben hat. Diese Elemente werden lodern und verbrennen und daraus wird neues Wachstum hervorkommen, was Ich gerne ein immerwährendes Eden nennen würde, gut für die nächsten tausend Jahre, bis Satan wieder seine Kräfte gegen Mich sammelt.”

“Aber Ich gebe vielen Menschen eine weitere Chance. Verstehst du, Meine Liebe? Viele waren einfach ignorant gegenüber den Taten, die der Böse in ihrem Leben getan hat und ignorant gegenüber Meiner wahren Natur. Also werden Einige verschont werden und sie werden eine weitere Chance bekommen, mit ihren Nachkommen zu leben und der Anziehung Satan’s zu widerstehen, wenn er in den letzten Tagen der Eintausend Jahre Meiner Herrschaft noch einmal frei gelassen wird.”

(Clare) Herr, wann werden diese Zeichen am Himmel erscheinen?

(Jesus) “Bald Meine Geliebte, sehr bald. Aber Ich habe es dir schon gesagt, dass du nicht gefangen sein wirst in diesen heftigen Ereignissen aus dem Osten. Ich werde dich erretten und dich emporheben lange bevor jener Moment kommt für deine Region. Ich kann die Gebete nicht genug betonen, die Ich von euch wünsche und brauche für die Verlorenen, so lange es noch Zeit gibt, Busse zu tun.”

(Clare) An jenem Punkt fing ich an zu zweifeln und meine Gedanken neu zu ordnen, betreffend dem, was ich von früher wusste. Besonders über New York City und die Bombe, Tsunamis und Kometen. Oh je. So viele verschiedene Dinge wurden darüber berichtet. Aber der Herr erzählte mir nur über eine Bombe. Ich bereute und sagte… ‘Herr, ich möchte auf keinen Fall Worte sprechen, die nicht von Dir kommen. Vergib mir, ich möchte nur Deinen Worten treu sein.’

Tränen rannen aus Seinen Augen und Ich sah, wie die Feuer aus dem Himmel auf die Erde fielen, es spiegelte sich wider in Seinen Augen. Er beantwortete meine unausgesprochene Frage…

(Jesus) “Die Dinge werden gleichzeitig geschehen Clare… Ein Atomkrieg, Völkermord, bisher nicht dagewesene Naturkatastrophen, herbeigeführt durch die Dummheit der Menschen. Es wird alles gleichzeitig geschehen. Erinnerst du dich, was Ich dir über Miami gesagt habe? Das wird nur die Spitze des Eisberges sein, wenn überhaupt das.”

(Clare) ‘Aber ich sehe nicht, wie irgendetwas überleben und weiter existieren kann… Teile der Technologie und solche Dinge.’

(Jesus) “Ein Teil der Infrastruktur wird weiter bestehen ohne logische Erklärung, für Meine Zwecke, Anderes wird nicht mehr existieren.”

(Clare) Ich hatte den Eindruck, dass es Krieg geben würde und dann die neue Weltregierung mit all ihren Vorschriften und Kontrollen.

(Jesus) “Ja, was geplant ist, wird jene Herrschaft herbeiführen.”

(Clare) Also muss viel von der Technologie bestehen bleiben, damit das funktioniert?

(Jesus) “Da wird es ganze Gebiete des Landes geben, die unbewohnbar sind, aber Menschen werden schnell zusammengetrommelt werden in kontrollierte Gebiete und provisorische Behausungen in der Nähe, wo die Zerstörung geschieht. Andere Gebiete des Landes werden fast normal weiterfunktionieren. Doch Verbindungen mit der Welt werden massiv behindert sein aufgrund der Schlüsselpositionen, die anvisiert werden, denn sie befinden sich im Zentrum der Kommunikations-Netzwerke.”

(Clare) Herr, warum fühle ich mich so abgekoppelt von alledem?

(Jesus) “Ich habe einen Schutz um dein Herz gelegt, Clare, damit du es nicht siehst, fühlst und daran zerbrichst. Aber Ich versichere dir, dass es sehr schnell geschehen wird.”

“Da gibt es keine Vorbereitung dafür, Meine Leute, ausser Gebet. Ja, man kann sich vorbereiten und Massnahmen ergreifen für den Körper, aber die Auswirkungen auf die Seelen werden entsetzlich sein und ohne Heilmittel. Nichtsdestotrotz wird Meine Barmherzigkeit im Gange sein und sie wird Jene nicht enttäuschen, die nach Mir rufen.”

“Schau, Viele werden ihre Fäuste gegen Mich erheben und Mich und Mein Volk verfluchen. Andere werden auf ihre Knie fallen und um Gnade flehen. Für Diese werde Ich der grosse Adler sein, der sie unter Meine Gnadenflügel klemmt. Für den Rest werde Ich wie ein saurer Regen sein, der auf sie niederfällt. Es ist allein eure Entscheidung, ihr Menschen der Erde, es ist komplett eure Entscheidung. Ich werde Niemanden stehen lassen, der Mich anruft. Nein, nicht eine Seele wird umkommen, die ihr Vertrauen in Mich setzt.”

“Habt keine Angst, verzweifelt nicht, haltet eure Augen auf Mich und den östlichen Horizont fixiert. Ich komme für euch, Meine Leute. Ich komme.”

(Clare) Ich erinnere mich vor über 22 Jahren wurde mir etwas gezeigt, das aussah wie ein Feuerwerk, das in den Himmel aufstieg. Bomben explodierten und diese Feuerwerke schossen direkt hinauf in den Himmel. Es wurde mir erklärt, dass dies die Seelen Jener seien, die zu Gott hochgehoben werden aus dem Feuersturm. Und zu jener Zeit wurde mir auch gesagt, dass sie nicht leiden würden. Dann fügte der Herr hier hinzu…

(Jesus) “Clare, lass dich nicht verwirren von den Berichten und Prophezeiungen der Anderen. Ich habe dich in der Wahrheit errichtet. Du kennst Mich, vertraue Mir allein und Keinem Anderen. Dies ist, warum Ich dich gebeten habe, die Prophezeiungen der Anderen nicht anzusehen, damit du nicht verdorben und in die Verwirrung gestürzt wirst. Du musst ein Beispiel sein für deine Herde und nicht nach Prophezeiungen suchen an anderen Orten, sondern friedlich ruhen in dem, was Ich dir gegeben habe. Deine Hoffnung wird NICHT enttäuscht werden.”

flagge en  The coming Conflagration – Everything will burn, Skyscrapers, Forests

Jesus explains…
The coming Conflagration – Everything will burn… Skyscrapers, Forests etc.

January 20, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord be with you and bless you and keep your hearts steady, in His will and in His peace… Amen.

Jesus began… “Come unto Me all of you who are weary and I will give rest unto your souls, drawing you tenderly under My wings with the breath of My Spirit rustling your hair and coming to rest upon you, with renewed anointing.”

“I understand well the tensions of this time and how little is being spoken about the looming events. Even that I have orchestrated. Yes, many will be totally taken off guard and surprised, but I will be there to catch them and reassure them of My Love and protection.”

“Those who perish in these events will not even know what hit them. One moment they are on Earth struggling through their days, the next moment caught up with Me in the clouds. All is prepared and awaiting the trumpet blast…but much havoc will proceed the time of your great catching up.”

“I wish for My faithful ones who are living at ground zero, My Breath will surround and sustain you in those moments and your only awareness will be the freedom from Earth you will suddenly experience, and then My presence, My comforting arms, My welcoming smile. Oh, you have waited all so very long for these days to arrive. You have prayed and cried, you have feared and released your fears into My hands. You have watched, waited and prepared, praying for others for so very long.”

“Some of you will have many crowns for your faithfulness, all of you will have watchers crowns for your vigilance. Instantly you will be caught up into the heavenlies from a life of wearisome toil and delayed expectations.”

“For those who are not at ground zero, do not allow yourselves to be terrorized by events occurring in other regions, for I will catch you up into My waiting arms lest you experience the torments of the evil ones responsible for these weapons of mass destruction.”

(Clare) Lord, there has been talk of comets and they are in the Scriptures. How do they fit into this?

(Jesus) “What you speak of will be a tempest beyond your ability to understand. Fire raining down from the Heavens in such a powerful display there will be no place to hide. Everything will be set on fire, from skyscrapers to forests. The deluge of fire will burn the Earth as never before. Understand this will be a necessary purification from the contaminants man has spoiled the Earth with. These elements will blaze and burn away and from the new growth will spring what I would like to call a perpetual Eden, good for the next thousand years until Satan again rallies his forces against Me.”

“But I am giving many men another chance. Do you understand, My Sweet Love? Many were simply ignorant of the evil one’s doings in their lives… and ignorant of My true nature. So, some will be spared to be given another chance to live with their offspring and resist the draw of evil as Satan is loosed in the last of the thousand years of My reign.”

(Clare) Lord, when will these signs appear in the sky?

(Jesus) “Soon My Beloved, very, very soon. But I have made known to you, you will not be caught in these tempestuous events from the East. I will deliver you and set you on high long before that moment comes for your region. I cannot emphasize enough the prayers I want to go forth for the lost while there is yet time for them to repent.”

(Clare) At that point, guys, I started to doubt and rearrange thoughts in my head to suit what I know from before, especially about New York City, and the bomb, tsunamis and comets. Oh, my. So many different things have been said about that. But the Lord’s only told me about a bomb. I repented and said, ‘Lord, in no way do I want to speak words that are not from You. Forgive me, I want only to be faithful to Your words.’

Tears were welling up in His eyes and I saw fire falling from the heavens over the Earth through the reflection in His eyes. He answered my unspoken question…

(Jesus) “Things will happen simultaneously, Clare… nuclear war, holocaust, unprecedented natural disasters precipitated by man’s foolishness. It will happen simultaneously. Remember what I told you about Miami? That will only be the tip of the iceberg, if even that.”

(Clare) ‘But I don’t see how anything could survive… pockets of technology, and that kind of thing.’

(Jesus) “Some utilities will continue without logical explanation for My purposes, others will be non-existent.”

(Clare) Well, I was under the impression that there would be war and then the new world government with all its regulations and controls.

(Jesus) “Yes, what is planned will precipitate that reign.”

(Clare) So, then much of technology must remain for that to function?

(Jesus) “There will be whole areas of the country that are uninhabitable, but people will be quickly rounded up into controlled areas and make-shift housing near where the devastation hits. Other areas of the country will continue to function almost as normal. Yet connections to the world will be greatly hindered because of the key points that are targeted, for they are in the center of communication networks.”

(Clare) Lord, why do I feel so disconnected from all of this?

(Jesus) “I have put a wedge of protection in your heart, Clare, lest you see, feel and crumble. But I will assure you of this, it will happen very quickly.”

“There is no preparation for this, My People, but prayer. Yes, one can prepare and take measures for the body, but the impact on souls will be horrendous and without remedy. Nonetheless, My Mercy will be afoot and will not fail those who call out to Me.”

“You see, many will shake their fists at Me and curse Me and My People. Others will fall to their knees and beg Mercy. For these I shall be the great Eagle that tucks them under My wings of mercy. For the rest, I will be as an acid rain falling on their beings. It is entirely a choice up to you People of the Earth, it is entirely your choice. I will abandon no one who calls upon Me. No not one soul will perish who puts their trust in Me.”

“Do not be afraid, do not despair, keep your eyes on Me and the eastern horizon. I am coming for you, My people. I am coming.”

(Clare) I remember about 22 years ago, I was shown something like fireworks shooting up into Heaven. Bombs had gone off and these fireworks just shot straight up into Heaven. It was explained to me that they were the souls of those caught up to God in the conflagration. And even at that time, I was told they would not suffer. Then the Lord added to this and said…

(Jesus) “Clare, don’t let the reports and prophecies of others confuse you. I have established you in the truth. You know Me, trust Me alone and none other. This is why I have asked you not to look into the prophecies of others, lest you be corrupted and thrown into confusion. You must be an example to your flock and not go searching for prophecies in other places, but rest peacefully in what I have given you. Your hope will NOT be disappointed.”

flagge fr  Jésus parle de la conflagration à venir

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus parle de la conflagration à venir – Habitants de la terre, REPENTEZ-VOUS

20 janvier 2016 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Que le Seigneur soit avec vous et vous bénisse ; et qu’Il garde vos cœurs fermes, dans Sa volonté et dans Sa paix. Amen.

Il a commencé… « Venez à Moi vous tous qui êtes las et usés, Je donnerai du repos à vos âmes, vous attirant tendrement sous Mes ailes. Le souffle de Mon Esprit murmurera dans vos cheveux et viendra se poser sur vous avec une onction renouvelée. »

« Je comprends très bien les tensions de cette époque, alors que les évènements qui se profilent sont si peu discutés. Même cela Je l’ai orchestré. Oui, beaucoup vont être pris au dépourvu et par surprise, mais Je serai là pour les relever et les rassurer avec Mon amour et Ma protection. »

« Ceux qui vont disparaitre dans ces évènements ne sauront même pas ce qui les a frappés. A un moment ils seront sur terre, se battant avec leurs soucis quotidiens, et l’instant d’après ils seront enlevés, se retrouvant avec Moi dans les nuages. Tous est préparé et attend le coup de trompette. Mais une immense dévastation va précéder votre Enlèvement. »

« Je tiens à dire à Mes fidèles qui habitent à l’épicentre, que Mon souffle vous entourera et vous maintiendra à ce moment précis, et la seule chose que vous ressentirez, c’est la sensation soudaine d’être libérés de cette terre, et ensuite, Ma présence, Mes bras réconfortants, Mon sourire chaleureux. Oh, vous avez tous attendu si longtemps que ces jours arrivent enfin. Vous avez prié et pleuré, vous avez éprouvé la peur et M’avez confié vos craintes. Vous avez veillé, vous avez attendu, vous vous êtes préparés et vous avez prié pour les autres pendant si longtemps. »

« Certains d’entre vous auront de multiples couronnes pour leur fidélité ; tous vous aurez des couronnes de veilleurs pour votre vigilance. Instantanément vous serez enlevés dans les airs jusqu’aux cieux, quittant une vie de labeur usante et d’éprouvants espoirs différés. »

« Pour ceux qui ne sont pas à l’épicentre, ne soyez pas terrorisés par les évènements qui se produisent dans d’autres régions, car Je vais vous attraper dans Mes bras impatients afin que vous ne subissiez pas les tourments de l’ennemi qui est responsable de ces armes de destruction massive. »

Seigneur, il y a eu des rumeurs qui courent sur les météorites et les Ecritures en parlent également. Quel est leur rôle dans tout ça ?

« Ce à quoi tu fais allusion est en fait une tempête qui dépasse l’entendement humain. Du feu jaillira des cieux sur la terre dans un spectacle d’une telle violence qu’il n’y aura nulle part où se cacher. Tout sera embrasé, des gratte-ciels jusqu’aux forêts. Le déluge de feu consumera la terre comme jamais auparavant. Comprends bien que ce sera nécessaire pour purifier la terre de tous les contaminants avec lesquels l’homme l’a altérée et dénaturée. Ces éléments flamberont jusqu’à disparaître, et du nouvel essor de la terre surgira ce que j’aimerais appeler un Eden perpétuel, bon pour les mille années qui suivront, jusqu’à ce que Satan, de nouveau, rallie ses forces contre Moi. »

« Mais Je donne à de nombreux hommes une nouvelle chance. Est-ce que tu comprends Mon amour ? Beaucoup ignoraient simplement ce que le malin faisait dans leurs vies… et ignoraient Ma vraie nature. Ainsi, certains vont être épargnés pour avoir de nouveau une chance de vivre avec leurs enfants, et de résister à la tentation du malin lorsque Satan sera libéré à la fin des mille années de Mon règne. »

Seigneur, quand est-ce que ces signes vont apparaître dans le ciel ?

« Bientôt Ma bienaimée, très bientôt. Mais Je t’ai instruite à ce sujet : tu ne seras pas attrapée dans ces évènements orageux qui frapperont côté Est. Je te délivrerai et t’élèverai dans les airs bien avant que cet évènement n’arrive jusqu’à ta région. Je ne peux insister trop sur l’importance de vos prières pour les égarés – qui ne doivent pas cesser – tant qu’il reste encore un peu de temps pour qu’ils se repentent. »

A ce stade, les amis, j’ai commencé à avoir des doutes et j’ai tenté d’organiser les pensées dans ma tête pour que ça colle avec ce que je savais déjà, en particulier à propos de la ville de New York, et la bombe nucléaire, et les tsunamis, et la comète. Quel défi ! Tant de choses différentes ont été dites à ce sujet. Mais le Seigneur m’a seulement parlé d’une bombe. Je me suis repentie et j’ai dit : ‘Seigneur, Je veux à tout prix éviter de dire des choses qui ne viennent pas de Toi. Pardonne-moi Seigneur, je veux seulement être fidèles à Tes paroles.’

J’ai vu alors que le Seigneur avait les larmes aux yeux et dans leurs reflets j’ai vu du feu qui tombait des cieux sur la terre. Il a répondu à ma question non formulée :

« Les choses vont se produire simultanément, Clare : guerre nucléaire, holocauste, catastrophes naturelles précipitées par la folie des hommes. Cela va se produire simultanément. Tu te rappelles ce que Je t’ai dit concernant Miami ? Ce sera seulement le sommet de l’iceberg, et encore. »

Mais je ne vois pas comment quoique ce soit pourra survivre ? Des petites zones préservées où la technologie continue de fonctionner, et ce genre de chose…

Il a répondu… « Certaines commodités vont continuer de fonctionner sans aucune explication rationnelle, juste pour parvenir à Mes fins, les autres n’existeront plus. »

Parce que j’avais l’impression qu’il y aurait la guerre mondiale, et ensuite le nouveau gouvernement mondial (NOM) avec toutes ses limitations et ses contrôles.

« Oui, ce qui est planifié va précipiter ce règne. »

Mais alors, la technologie doit subsister à grande échelle pour que tout cela fonctionne ?

« Il y aura d’immenses aires dans le pays [les Etats-Unis] qui seront inhabitables, mais les gens vont être rapidement rassemblés dans des zones contrôlées, et ceux qui habitent les zones adjacentes aux zones dévastées quitteront leurs logements. D’autres régions du pays vont continuer de fonctionner presque normalement. Cependant, les connections avec le monde vont être sérieusement entravées, car des points clés auront été volontairement visés du fait qu’ils sont au centre de réseau de communication. »

Seigneur, comment se fait-il que je me sente complètement déconnectée de tout ça ?

« J’ai placé une haie de protection dans ton cœur, Clare, de peur que tu ne vois, ressentes… et t’effondres. Mais Je peux t’assurer une chose : cela va arriver très bientôt. »

« Il n’y a pas de préparation pour cela Mes ouailles, excepté la prière. Oui, certains cherchent à se préparer en prenant des mesures pour le corps, mais l’impact sur les âmes va être épouvantable et sans remède. Toutefois, Ma miséricorde sera à l’œuvre et n’abandonnera pas ceux qui crient vers Moi. »

« Tu sais, beaucoup vont brandir leurs poings contre Moi et Me maudire, Moi et Mes ouailles. D’autres tomberont à genoux et supplieront pour que J’aie pitié d’eux. Pour ceux-là Je serai un grand aigle et Je les regrouperai sous Mes ailes de miséricorde. Pour les autres, Je serai comme une pluie acide qui tombe sur eux. Le choix dépend de vous, et seulement de vous, habitants de la terre. Le choix est vôtre. Je n’abandonnerai personne qui M’appelle au secours. Pas une seule âme qui aura mis sa confiance en Moi ne périra. »

« Ne soyez pas effrayés, ne désespérez pas, gardez vos yeux sur Moi et sur l’horizon côté Est [pour ceux qui habitent aux Etats-Unis]. Je viens, pour vous Mes ouailles, Je suis en route. »

Je me rappelle il y a 22 ans, j’ai eu une vision qui faisait penser à des feux d’artifices tirés jusqu’aux cieux. Des bombes nucléaires avait été lancées et ces feux d’artifices ont alors été déclanchés et tirés tout droit dans les cieux. On m’a expliqué qu’il s’agissait des âmes de ceux qui sont enlevés par Dieu au moment de la conflagration. Et déjà à l’époque, on m’avait dit qu’ils ne souffriraient pas.

Pour finir le Seigneur a ajouté ceci :

« Clare, ne laisse pas les exposés et les prophéties des autres te troubler. Je t’ai établie dans la vérité. Tu Me connais, fais-Moi confiance à Moi seul et personne d’autre, de peur d’être induite en erreur et plongée dans la confusion. Tu dois être un exemple pour ton troupeau et ne pas aller chercher des prophéties à d’autres endroits, mais rester tranquille et sereine avec ce que Je t’ai donné. Ton espoir ne sera pas déçu. »

<= en arrière

Flag Turkey-270x180px  Jesus, yaklaşmakta olan büyük yangın hakkında diyor ki

 => PDF

Jesus, yaklaşmakta olan büyük yangın hakkında diyor ki

Dünyadaki insanlar… Günahlarınızdan pişman olup TANRI´YA DÖNÜN
20 Ocak 2016 – Jesus Christus´un Clare kardeşe mesajı
Rab sizinle olsun ve sizi kutsasın, kalplerinizi onun yolunda ve onun huzuruyla kararlı kılsın. Amin
Jesus sözlerine şöyle başladı…

“Siz yorgunlar, hepiniz bana gelin, ruhlarınıza barış vereceğim ve sizi sevgiyle kanatlarımın altına saçlarınızın arasında esen ve sizde yeni bir lütufla sakinleşen ruhumun nefesiyle çekeceğim.”

“Bu zamanda yaşanan gerginlikleri ve her an olabilecek olaylar hakkında ne kadar az şeyin konuşulduğunu iyi anlıyorum. Bu olaylara da ben neden oldum. Evet, birçoğunuz tamamen hazırlıksız olarak bu olayları yaşayacak ve şaşkınlık içinde kalacak, fakat onlara siper olmak, sevgim ve korumamla sizleri güvence altına almak için orada (yanınızda) olacağım.”

“Bu olaylarda ölenler, kendilerine neyin vurduğunu bile bilemeyecekler. Bir an, dünyada geçirdikleri günler boyunca mücadele edecekler, sonra benimle bulutlara çıkacaklar. Her şey hazırlandı ve trompet çalma zamanının gelmesini bekliyor… Fakat sizden sonrakilerin zamanını çok büyük felaketler izleyecek.”

“Olayların merkezinde yaşayan, bana sadık insanların nefesimin onları sardığını ve onları o anlarda güvence altına alacağımı bilmelerini istiyorum. Tek bilincinde oldukları şey aniden dünyadan kurtulmuş olmaları, sonra benim yanlarında varlığım, teselli eden kollarım ve selamlayan gülümsemem olacak. Ah, bu günlerin gelmesi için çok uzun bir zaman boyunca beklediniz. Dua ettiniz, seslendiniz, korktunuz ve korkularınızı ellerime bıraktınız. Çok uzun zaman boyunca diğerleri için dua ederek izlediniz, beklediniz ve hazırlandınız.”

“Bazılarınız sadakatiniz nedeniyle birçok taca sahip olacak, hepiniz uyanık kaldığınızdan ötürü nöbetçi olma tacı alacaksınız. Aniden yıpratıcı bir hayattan ve geciken, bir türlü gerçekleşmeyen bekleyişlerden kurtulup tanrısallığa doğru çekileceksiniz.”

“Olayların merkezinde yaşamayanlar için söylüyorum, diğer bölgelerde meydana gelen olayların sizi dehşete düşürmesine izin vermeyin, çünkü ben sizi bekleyen kollarıma kaldıracağım öyle ki, büyük kitleleri öldürecek güçteki silahların neden olduğu kötülüğün acılarını tatmayın.”

Rab, kuyruklu yıldızlardan bahsedildi, Kutsal Yazı´da (İncil’de) da yer alıyorlar. Bunlar bu hususa nasıl uyuyor?

“Bahsettiğin şey, insanların anlama kabiliyetinin ötesinde bir fırtına olacak. Böyle güçlü bir şekilde gök kubbeden yağan ateşten saklanacak bir yer olmayacak. Gökdelenlerden ormanlara kadar her şey yanacak. Yangınlar dünyada eşi benzeri hiç görülmemiş şekilde dünyayı yakacak. Bu, zararlı maddelerle insanların kirlettiği dünyayı arındırmak için gerekli olduğunu anlayın. Bu maddeler alev alev yanacaklar ve yakacaklar ve bundan sonra doğada benim sonsuz Aden Bahçesi diye adlandırdığım yeni bir büyüme oluşacak ki, şeytan bana karşı güçlenene kadar, bu bin yıl sürmeye yetecek.”

“Ama birçok kişiye bir şans daha veriyorum. Anlıyor musun, Tatlı Aşkım? Kötü insanların eylemlerini birçokları görmemezlikten geldiler ve benim gerçek özelliğimi de ayni şekilde görmemezlikten geldiler. Bunların birkaçı zarar görmeyecek ve çocuklarıyla birlikte yaşamak ve bin yıllık krallığımın son günlerinde serbest bırakılan şeytanın ayartmasına karşı gelmek için bir şansa daha sahip olacak.”

Rab, bu işaretler ne zaman gökyüzünde belirecek?
“Çok yakında Sevgilim, çok yakında. Ama sana daha önce de söylediğim gibi, doğudan gelen bu şiddetli olaylara sen yakalanmayacaksın. Bölgeniz için o an gelmeden önce seni kurtarıp göğe alacağım. Sizden beklediğim duaları ne kadar vurgulasam azdır. Yitikler için zaman varken Tanrı’ya dönmelerini istiyorum.”

Bu noktada, şüphelenmeye ve kafamda eskiden bildiğim düşünceleri özellikle New York City, bomba, tsunamiler ve kuyruklu yıldızlar hakkında yeniden düzenlemeye başladım. Ah, bu konuda çok fazla farklı şey söylendi. Fakat Rab bana sadece bir bombadan bahsetti. Günahımdan pişman oldum ve “Rab, ne olursa olsun hiçbir şekilde senden gelmeyen bir söz söylemek istemiyorum. Beni bağışla, yalnızda senin sözlerine sadık kalmak istiyorum”, dedim.

Jesus ´un gözlerinden yaşlar döküldü ve gözlerindeki yansımda göklerden dünyaya yağan ateşleri gördüm.

Soruma konuşmadan cevap vermiş oldu…
“Her şey aynı anda gerçekleşecek, Clare: insanoğlunun aptallığı yüzünden meydana gelen nükleer savaş, soykırım ve eşi benzeri görülmemiş doğal afetler. Hepsi aynı anda gerçekleşecek.“
“Miami hakkında sana ne söylediğimi hatırlıyor musun? Bu sadece buzdağının görünen zirvesi olacak.”
O´na cevap verdim…
‘Ama herhangi bir şeyin bundan nasıl kurtulacağını anlayamıyorum… Teknolojinin unsurları ve bu tür şeyler.’
“Altyapının bir kısmı amaçlarım için mantıklı bir açıklama olmaksızın ayakta kalmaya devam edecek, diğerleri yok olacak.”

Savaş çıkacağı ve ardından tüm düzen ve kontrolüyle yeni bir dünya yönetiminin ortaya çıkacağı izlenimine kapıldım.
“Evet, planlanan, o hükümdarlığın yıkılmasına neden olacak.”
O halde bunun işe yaraması için çok sayıda teknoloji unsurunun ayakta kalması gerekiyor mu?
“Ülkede yaşanması mümkün olmayan bölgeler oluşacak, ancak insanlar hızla kontrollü alanlarda toplanıp, yıkımın vurduğu yerlerin yanına geçici olarak yerleşecekler. Ülkenin diğer bölgeleri neredeyse normal denebilecek şekilde işlevlerini yerine getirmeye devam edecek. Ancak, iletişim ağlarının merkezinde olmaları nedeniyle, hedeflenen önemli noktalar yüzünden dış dünyayla olan bağlantılar büyük ölçüde engellenmiş olacak.”
Rab, bütün bunlardan neden bu kadar kopuk hissediyorum?
“Görmek, hissetmek ve harap olmaktan korktuğun için kalbini korudum. Ama seni temin ederim, bu olaylar çok hızlı gerçekleşecekler.”
“Ey İnsanlarım, bunun için hiçbir hazırlık yok, sadece dua var. Evet, bazılarınız hazırlık yapabilir ve vücudu için tedbirler alabilir, ancak bu olayların ruhlar üzerindeki etkisi korkunç ve çaresiz olacaktır. Yine de, merhametim sizlerle olacak ve beni çağıranlar yüzüstü kalmayacaklar.”

“Gördüğün gibi, birçokları bana öfkeyle yumruğunu sallayarak beni ve halkımı lanetleyecek. Diğerleri ise diz çökerek benden merhamet dileyecekler. Onlar için ben merhamet kanatlarımın altında toplayan büyük bir kartal gibi olacağım. Diğerleri için ise, üzerlerine yağan bir asit yağmuru olacağım. Ey dünyanın insanları, bu tamamen size bağlı bir seçimdir, tamamen sizin seçiminizdir. Beni çağıran hiç kimseyi yüzüstü bırakmayacağım. Bana güvenen bir tek insan bile yok olmayacak.”

“Sakın korkma, umutsuzluğa düşme, gözlerini benden ve doğu ufkundan ayırma. Senin için geliyorum sevgili insanlarım, geliyorum.”

Hatırladığım kadarıyla yaklaşık 22 yıl önce bana, cennete doğru atılan havai fişekler gibi bir şeyler gösterildi. Bombalar patlamıştı ve bu havai fişekler doğrudan göğe doğru yükseliyordu. Bana, bu yangın olayları sırasında Rab´be ait olan insanların ruhlarının göğe doğru yükselişi oldukları ve o anda bile, acı çekmedikleri açıklandı.

Sonra Rab buna şu ifadeyi ekledi ve dedi ki…
“Clare, haberlerin ve başkalarının kehanetlerinin sizi şaşırtmasına izin vermeyin. Seni gerçeğe ulaştırdım. Beni tanıyorsun, yalnızca bana güven, başkasına değil. Başkalarının kehanetleri yüzünden aklın çelinmesin ve kafan karışmasın diye bakmamanı istemiştim. Cemaatine bir örnek olmalı ve başka yerlerde kehanet aramamalısın, ancak sana verdiklerimle huzuru bulmalısınız. Umudun hayal kırıklığına UĞRATILMAYACAK.”

Wir nähern uns immer mehr dem Ende! Das Meer wird toben… – We are drawing closer & closer to the End! The Sea will rage…

BOTSCHAFT / MESSAGE 233
<= 232                                                                                                                234 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px Flag brazilian-270x180px finnland-270x180px
2016-01-18 - Wir naehern uns immer mehr dem Ende-Das Meer wird toben-Liebesbrief von Jesus 2016-01-18 - We are drawing closer and closer to the End-The sea will rage-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Brief an die Zurückgelassenen
=> Instruktionen für die Zurückgelassenen
=> Aufgewühlte Wasser-Krieger & Bräute
=> Böses schlägt gegen die Tür
=> Die Tür der Gnade schliesst sich
=> Der kommende Feuersturm
=> Ich stelle das System auf den Kopf
=> Seid jederzeit bereit für Mich
=> Dieser Gigant wird nicht würdevoll f.
=> Die Flüchtlingskrise & Weltregierung
=> Der Plan zur Rettung der Welt
=> Bereitet Pakete vor für eure Lieben
=> Betet für die Verlorenen
Related Messages…
=> Letter for the Left Behind
=> Instructions for the Left Behind
=> Troubled Waters-Warriors & Brides
=> Evil thrashes against the Door
=> The Door of Mercy is closing
=> The coming Conflagration
=> I am turning the System upside down
=> Be ready for Me anytime
=> This Giant will not fall gracefully
=> The Refugee Crisis & World Governm.
=> The Plan to save the World
=> Prepare Packages for you Loved Ones
=> Pray for the Lost

flagge de  Wir nähern uns immer mehr dem Ende! Das Meer wird toben…

Jesus sagt… Wir nähern uns immer mehr dem Ende! Das Meer wird toben…

18. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr segne euch, Herzbewohner.

Jesus begann… “Während wir uns dem Ende immer mehr nähern, müsst ihr Alle immer näher zu Mir kommen. Ich werde eure EINZIGE Stabilität sein während der Zeit, die kommt. Je mehr ihr euch an Mich klammert, um so sicherer, geborgener und vorbereiteter werdet ihr sein. Dies ist keine Zeit wegzudriften. Vielmehr muss das Schiffstau immer mehr gesichert werden, während das Meer immer bewegter wird.”

“Jeder kann fühlen, dass etwas kommt, aber sie haben sich so an jenes Gefühl gewöhnt und da dann doch nichts geschehen ist in der Folge, sind sie wie betäubt. Dies war absichtlich herbeigeführt, denn je unvorbereiteter die Menschheit getroffen wird, um so einfacher wird es sein, sie zu kontrollieren. Da gab es über eine so lange Zeit Warnungen, ohne dass irgend etwas geschah, dass Menschen ihren Fokus verloren haben, sogar Jene, die auf alle Eventualitäten vorbereitet sind. Es zeichnete sich seit den 60igern ab Clare. Menschen wurden alt und starben, während sie warteten.”

“Aber jetzt ist es definitiv hier und an der Türe und jene Bräute, die Mir zugehört haben und Meinen Instruktionen gefolgt sind, werden in Sicherheit sein, wenn der Sturm eintrifft. Er wird hart einschlagen und überall wird Verwirrung sein, überall, ausser bei der Regierung (Obama & Untergrundregierung). Ihre Vorbereitungen sind beendet und sie rechnen damit, dass die Öffentlichkeit unvorbereitet und verwirrt sein wird. Doch da gibt es eine gewisse Gruppe von echten Amerikanern, die vorbereitet sind und sie werden in Aktion treten. Sie wurden informiert von oben nach unten, was dabei ist zu geschehen und sie sind bereit.”

“Da gibt es Viele im Militär, die dies nicht dulden werden. Als Ich dir sagte, dass Dinge nicht so laufen würden wie geplant, habe Ich das gemeint. Sie wissen auch, was geplant ist und warum und sie haben ihre Männer an Schlüsselpositionen gesetzt, um die Übernahme eurer Regierung komplett zu vereiteln. Die Dinge werden nicht wie geplant verlaufen. Erdveränderungen werden Viele überraschen und die Versorgung der Führer in Schlüsselpositionen verhindern. Die Dinge werden auf den Kopf gestellt werden. Selbst Meine Leute in Schlüsselpositionen sind sich nicht bewusst über das Ausmass Meiner Intervention.”

“Aber du siehst, sie haben ihre Hoffnung in Mich gesetzt. Sie haben gebetet und gefastet und sind vorbereitet und geübt, sie sind eine wunderbare Untergrundmacht. Weil Keiner weiss, wer auf Meiner Seite steht, werden Viele geschockt sein, wenn ihr Schlachtplan scheitert. Aber noch mehr als das, Viele werden verzweifelt zusammenbrechen, da die Dinge so schnell umgedreht und auf sie zurückfallen werden. Sie werden zum Opfer ihrer eigenen Pläne werden, die die Unschuldigen zerstören sollten. Ja, wirklich, es steht geschrieben… Sie legten ein Netz vor meine Füsse und ich war niedergebeugt. Sie haben eine Grube gegraben auf meinem Weg und sie fielen selbst hinein.” (Psalm 57:6)

Und sie riefen zu den Bergen und den Felsen ‘Fallt über uns und versteckt uns vor dem Antlitz von Ihm, der auf dem Thron sitzt und vor dem Zorn des Lammes!’ (Offenbarung 6:16)

Doch da werden überall Sorgen und Tod sein. Keiner wird unberührt bleiben, Alle werden in die Gruben der Verzweiflung geworfen werden. Alle, ausser Jene, die Ich vorbereitet habe; sie werden gross stehen und ihre Augen auf den Horizont fixieren, ‘Ich werde meine Augen auf die Berge richten, von wo meine Hilfe kommen wird? Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat’ (Psalm 121:1-2)

“Aber es ist schon heute unerlässlich, dass Alle von euch ihre Augen, ihre Gedanken und ihre Herzen auf Mich fixieren – damit wenn auch die Erde und all ihre Leute anfangen zu zerbrechen, ihr stark stehen werdet.”

(Clare) Als Er das sagte, sah ich, wie die Erde mit tiefen Rissen übersät war, als ob sie dabei sei, auseinander zu fallen.

(Jesus) “Was du siehst Meine Liebe, ist der Zustand der Nationen. Wie du weisst, muss die Eigenständigkeit von jeder Einzelnen zerstört werden, damit das Tier aufstehen und die Kontrolle übernehmen kann. Also muss die gesamte Weltbevölkerung zu einer Nation verschmolzen werden. Aber genau wie in Daniel’s Vision wird der Ton der Füsse den Leib nicht lange stützen. Wenn Mein Wind darüber weht, wird er wackeln und die Entwickler des Ganzen unter sich erdrücken. Ich bin der Fels, der die Füsse treffen wird und es umstürzt.”

“Der Kopf jener Statue bestand aus feinem Gold, ihre Brust und Arme aus Silber, ihr Rumpf und die Hüfte aus Bronze, ihre Beine aus Eisen und die Füsse teils aus Eisen und teils aus Ton. Ihr habt zugeschaut, bis ein Stein ohne Hände herausgeschnitten wurde und die Füsse der Statue aus Eisen und Ton zerschmetterte und in Stücke brach…” (Daniel 2:32-34)

“Oh ja, der Kopf wird stark aussehen, rein und höchst wertvoll, die Arme und der Körper vor Stärke glänzen, die Beine aus Eisen werden auf der Welt herumtrampeln und die Freiheit der Menschen schonungslos zerstören. Aber es kann nicht fortbestehen, denn es hat kein starkes Fundament. Ich werde es schlagen, es wird fallen und das Böse unter sich begraben und mit dem Stoss Meines Atems wird es von der Erde gefegt werden.”

“Wehe zu Jenen, die den Untergang der Nationen geplant haben! Wehe zu Jenen, die auf den Armen herumtrampeln und gefühllos und taub sind gegenüber ihren Bitten! Ich bin gegen euch, sagt Der Herr euer Gott und Ich werde euch dafür nutzen, Meine Absichten umzusetzen, aber danach werde Ich euch in den Dreck schleudern und eure schöne Fassade und Vortäuschung zerschmettern ‘bis es keine Spur mehr gibt von euch auf der Erde – Ihr und eure Familien werden nicht mehr sein.”

“Dann werde Ich Meine Regierung errichten und alle Menschen werden jubeln von einem Meer bis zum Anderen. Der Friede wird sich ausbreiten wie ein Ozean über die ganze Erde. Und Meine Regierung wird die Rechte der Armen und Bedürftigen hochhalten. Meine Regierung wird Gerechtigkeit walten lassen. Meine Regierung wird die Erde wieder herstellen in makelloser Reinheit. Und Alle, die den Namen Des Herrn anrufen, werden errettet sein.”

“Er wird den Nationen Frieden verkünden. Seine Herrschaft wird von einem Meer bis zum Anderen reichen und vom Fluss bis ans Ende der Erde.” (Sacharja 9:10)

flagge en  We are drawing closer & closer to the End! The Sea will rage…

Jesus says… We are drawing closer & closer to the End! The Sea will rage…

January 18, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord bless you, Heartdwellers.

Jesus began… “As we draw closer and closer to the end, you all need to draw closer and closer to Me. I am going to be your ONLY stability during the time that is up and coming. The more you cleave to me, the safer, more secure and prepared you will be. This is no time to drift. Rather as the seas get more and more choppy, the mooring ropes need to be secured more and more.”

“Everyone can feel that something’s coming, but they are so used to that feeling and nothing materializing on the heels of that they are numbed down. This has been deliberate, because the more they are taken off guard the easier they will be to control. There have been warnings for so long now with no events, people have lost their focus, even the Preppers. It’s been looming since the 60’s, Clare. People have grown old and died waiting.”

“But now it is surely here and at the door and those Brides who have been listening to Me and following My instruction will be secure when the storm hits. It will hit hard and confusion will be everywhere; everywhere except with the government (Obama, Deep State). Their preparations are complete and they are counting on the public being disorganized and confused. Yet there is a certain element, true Americans, that are prepared and will move into action. They have been informed from the top down about what is to take place and they are ready.”

“There are many in the military who won’t stand for this. When I told you that things would not go as planned, that’s what I meant. They, too, know what’s planned and why and they have stationed their men in key places to totally frustrate your government’s takeover. Things will not go as planned. Earth changes will surprise many and frustrate provisions to secure key leaders. Things will be turned upside down. Even My people in key places are not aware of the extent that I will intervene.”

“But you see, they have put their hope in Me. They have prayed and fasted and prepared and drilled and are a formidable underground force. Because no one knows who is on My side, many will be shocked when their plan of action fails. But even more than that, many will crumble in despair because things will be reversed on them so quickly. They will become victims of their own designs to destroy the innocent. Yes, truly it is written… They have prepared a net for my footsteps, I was bowed down. They have dug a pit before me, but they have fallen into it.” (Psalm 57:6)

“And They called to the mountains and the rocks, ‘Fall on us and hide us from the face of him who sits on the throne and from the wrath of the Lamb!'” (Revelation 6:16)

“Yet there will be sorrow and death everywhere. No one will remain untouched, all shall be thrown into the pits of despair. All that is, but the ones I have prepared; they will stand tall and keep their eyes on the horizon, ‘I will lift up my eyes to the mountains; From where shall my help come? My help comes from the LORD, Who made heaven and earth….'” (Psalm 121:1-2)

“But it is essential even today that all of you keep your eyes, your mind, your hearts, riveted on Me – that even when the Earth and all its people begin to crack, you will stand strong.”

(Clare) When He said that I saw the Earth riddled with deep cracks as though it were about to disintegrate.

(Jesus) “What you are seeing, My Love, is the condition of the nations. You see, the sovereignty of each must be destroyed for the Beast to rise and take control, melding the entire world population into one nation. But just as in Daniel’s vision, the clay feet will not support the body for long. When My wind blows upon it, it shall topple and crush the designers beneath it. I am the Rock that will strike it’s feet and disintegrate it.”

“The head of that statue was made of fine gold, its breast and its arms of silver, its belly and its thighs of bronze, its legs of iron, its feet partly of iron and partly of clay. You continued looking until a stone was cut out without hands, and it struck the statue on its feet of iron and clay and crushed them…” (Daniel 2:32-34)

“Oh yes, the head will look strong, pure and highly valuable, the arms and torso gleaming with strength, the legs of iron will trample on the world and destroy men’s freedoms ruthlessly. But it cannot last, for it has no strong foundation. I will strike it, it will fall burying the evil beneath it, and with the blast of My breath will be scattered off the face of the Earth.”

“Woe to those who have planned the demise of the nations! Woe to you who trample the poor and are callous and deaf to their pleas! I am against you, says the Lord God, and I will use you for My purposes to be accomplished; but afterwards fling you into the dirt and shatter your fine veneers and pretenses ’till there be no trace of you on the face of the Earth – you and your families shall be no more.”

“Then I shall establish My government and all peoples will rejoice from sea to sea. Peace will settle like an ocean, over all the Earth. And My government will uphold the rights of the poor and needy. My government will mete out justice. My government will restore the Earth to pristine purity. And all who call upon the name of the Lord will be saved.”

“He shall proclaim peace to the nations. His rule will be from sea to sea and from the river to the ends of the earth.” (Zechariah 9:10)

Die Tür der Gnade ist dabei zu schliessen – Kinder…BEEILT EUCH – The Door of Mercy is about to close – Children…HURRY

BOTSCHAFT / MESSAGE 232
<= 231                                                                                                                233 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px poland-270x180px
2016-01-15 - Tuer der Gnade schliesst-Letzte Sekunden auf der goettlichen Uhr-Kinder beeilt euch-Liebesbrief von Jesus 2016-01-15 - Door of Mercy is closing-Last Seconds on Gods Clock-Children hurry-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
 => Das Barmherzigkeits-Gebet  => The Divine Mercy Prayer
 Verwandte Botschaften…
=> Suche deine Antworten bei Mir
=> Verlauf der kommenden Ereignisse
=> Kommt…Diese Welt ist ein böser Ort
=> Der Tag an dem die Bomben fallen
=> Nutzt diese Zeit richtig
=> Die kommende Hölle
=> Entkommt in das Haus des Vater’s
=> Einladung zum Festmahl
=> Der Prunk d. Nationen wird vergehen
=> Wehe zu Dallas und Las Vegas
 Related Messages…
=> Seek your Answers with Me
=> Order of the coming Events
=> Come…This World is a wicked Place
=> The Day the Bombs fall
=> Make this Time count
=> The coming Hell
=> Escape to the Father’s House
=> Invitation to the Banquet
=> The Pomp of the Nations shall cease
=> Woe to Dallas and Las Vegas

flagge de  Die Tür der Gnade ist dabei zu schliessen – Kinder…BEEILT EUCH

Jesus sagt… Die Tür der Gnade ist dabei zu schliessen – Kinder…BEEILT EUCH

15. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Der Segen von Jesus und Seine Gegenwart sei mit euch, Herzbewohner.

Ich wurde wieder mit Ablenkungen überhäuft, aber ich erkannte nicht, dass es Ablenkungen waren, bis mein Mann mich darauf aufmerksam machte. Danke Jesus für meinen Mann. Er hat die Salbung, sofort erkennen zu können, was der Feind zu tun versucht.

Liebe Herzbewohner, Einige von euch haben herzzerreissende Briefe geschrieben und uns um Rat gefragt. Es bricht uns das Herz, aber da sind so viele Briefe, dass wir unmöglich alles beantworten können. Wir können es nicht! Der Herr hat uns gebeten, eine bestimmte Aufgabe zu erledigen und wir müssen dies zu Ende bringen. Da gibt es keine Zeit für etwas Anderes nebst der Arbeit, die Er uns gegeben hat. Ezekiel und ich haben geweint über die uns geschilderten Situationen und wie schmerzlich sie sind. Der Herr hat uns jedoch versichert, dass wenn wir uns um das kümmern, was Er uns gegeben hat, dass Er sich um euch kümmern wird. Und Er hat uns auch beigebracht, wie wir unsere eigenen Antworten von Ihm bekommen können. Jetzt ist es Zeit, dies in die Praxis umzusetzen, was Er uns beigebracht hat. Dringt zu Jesus durch und bittet den Heiligen Geist, dass Er euch führen soll, denn Er hat alle Antworten auf eure Fragen.

Es gibt keine Zeit mehr Herzbewohner, wir befinden uns wirklich am Rand der Trübsalszeit. Ich sah diese gigantische Tür der Gnade, wie sie sich langsam schliesst und was draussen ist, wird mehr leiden, als wir im Stande sind zu verstehen. Der Herr braucht unsere Gebete JETZT mehr als jemals zuvor. Er braucht JETZT unsere Fastenopfer. Er braucht JETZT unsere Reue für die Welt. Ich weiss nicht, auf wie viele andere Arten ich es sagen kann! Da gibt es keine Zeit mehr!

Als ich ins Gebet kam, drückte Der Herr mich an Sein Herz und ich weinte und weinte. Ich kannte die Einzelheiten nicht wirklich, ausser dass meinem Geist gezeigt wurde, was dabei ist zu geschehen und mir wurde ein flüchtiger Blick auf das gewährt, wie ernst es wirklich sein wird und ich weinte und sagte zu Jesus… ‘Es tut mir so leid, dass Du dies tun musst, es tut mir so leid’. Während ich von Ihm gehalten wurde und weinte, begann Er auch zu weinen und mehrere Engel umringten und trösteten uns.

Jesus begann… “Ja, die Realität dessen ist schrecklich beängstigend. Da gibt es Dinge, die Ich vor deinen Augen verborgen halten muss, so schrecklich sind sie. Ja, die Zeit ist abgelaufen und die schreckliche Realität ist über uns. Oh Clare, Ich wünschte Mir, dass du das nicht durchleben müsstest mit Mir. Ich wünschte, dass Ich dich aus dieser Welt herausbringen könnte, bevor das Schlimmste davon eintrifft. Ich wünschte, dass du nicht zu dieser Zeit geboren worden wärst, aber du wurdest es. Und du wurdest erschaffen für eine solche Zeit. Bleib im Gebet, Meine Liebe und lass dich von nichts wegtragen.”

(Clare) Und ich möchte hier etwas einfügen, Er sagt nicht, dass wir die Trübsalszeit durchleben müssen, was Er sagt ist, dass wir den Anfang davon sehen werden. Und das allein wird schon so entsetzlich sein.

(Jesus) “Erledige nur die zugeordneten Aufgaben, die Ich vor dich gesetzt habe. Ich werde Mich um Alle und Alles Andere kümmern.”

(Clare) Als ich meinen Kopf auf Seinem Herzen ausruhte und Er mich so festhielt, fing ich an, Blut zu sehen… Blutlachen und noch mehr Blut überall. Es ist fast, als ob jene Körper einfach dahinschmolzen und sich in Blutlachen verwandelten. Dann sah ich Feuer… Körper, die am Boden liegen und brennen. Ich sah eine koreanische Frau, die noch lebte und brannte und sie rief nach Jemandem. Sie hob ihren Kopf an und rief hinaus. Ein Kind war in ihrer Nähe, offensichtlich tot, sie brach zusammen und starb auch.

Die Himmel waren voller Rauch. Ich schaue auf eine Stadt in einer Bucht, welche mich an Oakland in Kalifornien erinnert, aber es ist nicht zwangsläufig jene Stadt. Diese Stadt hatte eine Art Frachthafen. Ich sah laufend feurige Trümmerbälle vom Himmel fallen, die eine Rauchspur zurückliessen. Sie sehen aus wie Resten von einem vorbeifliegenden Kometen oder Trümmer von einem Vulkanausbruch, die vom Himmel fallen. Wie aus dem Nichts auftauchend. Die Stadt erschien ganz ruhig zu sein, da Alle tot waren. Alle.

Ich schrie hinaus… ‘Gnade, Herr, Gnade!’

Und eine ruhige Stimme erklang über meiner linken Schulter, wo sich normalerweise mein Schutzengel befindet. Und die Stimme sagte… ‘Die Zeit der Gnade ist vorbei, Clare. Dies ist das Urteil Gottes für diese böse und verdorbene Welt.’ Dann sagte ich… ‘Bitte Herr, sag etwas zu mir.’

(Jesus) “Was gibt es da noch zu sagen ausser völlige Zerstörung für die Städte der Welt? Eine nach der Anderen wird fallen, beginnend im Osten, dann quer durch Europa und bis in euer Land.”

“Was kann Ich sagen ausser, dass die Zeit der Gnade zu Ende ist. Auf Meiner Ewigen Uhr verbleiben nur noch Sekunden, bittet um Barmherzigkeit, bevor die Türe komplett geschlossen und versiegelt ist.”

(Clare) Aber Herr, Deine Barmherzigkeit endet nie…

(Jesus) “Dies ist wahr, Meine Barmherzigkeit versiegt nie. Niemals. Aber die Ernte ist reif und die Sichel ist geschärft und Ich werde der Sünde ein Ende bereiten. Ja, Ich werde der Sünde ein komplettes Ende bereiten. Oh Clare, was Ich dir zeige sind jene Nationen, die für die Zerstörung vorgesehen sind. Eure gehört dazu.”

“Die Welt wird unerkennbar sein, wenn Satan seinen Willen durchgesetzt hat mit ihr. Nichts bleibt, wie es war, nur noch verkohlte Überbleibsel und völliges Chaos.”

(Clare) Jesus, ich fühle mich innerlich so krank.

(Jesus) “Nichtsdestotrotz musst du dich wieder fangen, solange es noch ein bisschen Zeit gibt und das beenden, was Ich dir zu tun gegeben habe, Clare. Beende es. Du hast Ablenkungen zugelassen. Jetzt bitte Ich dich, keine weitere Ablenkungen mehr zuzulassen. Leg dich ins Zeug und arbeite. Bitte, Meine Geliebte, es ist so wichtig für Mich.”

(Clare) An jenem Punkt, als der Herr das sagte, war ich so schwach. Ich weinte – ich war einfach so leer und schwach, wie ich nur sein konnte. Und ich sagte… ‘Jesus, bitte stärke mich und schenke mir Klarheit.’ Nachdem ich Ihn darum gebeten hatte, fing mein leeres, schmerzerfülltes Herz wieder an mit neuer Kraft zu schlagen. Die Salbung stieg an. Er wird mir helfen, ich konnte es fühlen.

Oh ihr Heiligen Gottes, betet das Barmherzigkeitsgebet, bringt Fastenopfer dar. Sucht den Herrn mit eurem ganzen Herzen, sucht Ihn mit all eurer Kraft. Fokussiert euch im Moment nicht auf eure Probleme, sie sind nichts verglichen mit dem, was kommt. Wir sind gewohnt, sicher zu sein in diesem Land und das zu haben, was wir brauchen, aber die ganze Welt ist dabei, ins Chaos gestürzt zu werden. Da ist keine Zeit mehr für egoistisches Denken. Unterstützt Den Herrn mit euren Gebeten, fokussiert euch auf Jene, welche Er dabei ist, für immer zu verlieren. Bitte tut dies, dies ist, wo Sein Herz am Meisten schmerzt.

Hört auf, über eure Probleme nachzudenken, wenn ihr eine Meditation braucht, stellt euch Jene vor, die in Schmerz und Leid gelebt haben und Jesus nicht gefunden oder auf Ihn reagiert haben. Stellt euch vor, wie sie ihr Leben planen oder etwas Gutes erwarten, aber der Schlund der Hölle hat sich geöffnet für sie. Hinter ihnen stehen Dämonen mit einer Mistgabel, die sie direkt in den Abgrund stossen. Stellt euch jetzt vor, dass die Person, die gerade in jenen Abgrund fällt, euer eigener Sohn oder eure Tochter ist und dass ihr sie niemals wieder sehen werdet.

Seht ihr, wie kritisch dies ist? Betet und opfert, damit sie errettet werden können in jener letzten Minute. Und wenn ihr Probleme habt, die angesprochen werden müssen, bringt sie vor den Herrn und erwartet, dass Er handelt. Schaut auch die Lehrgänge Des Herrn noch einmal an, wie ihr Antworten von Ihm bekommen könnt! Ihr seid jetzt herangereift und ihr zusammen mit dem Heiligen Geist könnt es erarbeiten, Er ist bei euch und wartet nur auf eure ganze Aufmerksamkeit. Und bitte versteht, es bleibt wirklich nur sehr wenig Zeit übrig. Die Dinge gehen dem Ende entgegen. Vertraut dem Herrn mit eurem ganzen Herzen. Und lehnt euch nicht an euer eigenes Verständnis.

flagge en  The Door of Mercy is about to close – Children… HURRY

Jesus says… The Door of Mercy is about to close – Children… HURRY

January 15, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… The blessings of our sweet Jesus and His company be with you, Heartdwellers.

Well, I’ve been getting hit with distractions, one after the other. And I wasn’t recognizing that they WERE distractions until my husband brought it to my attention. Thank God for my husband. He has the anointing to see right through what the enemy is trying to do.

Precious Heartdwellers, some of you have been writing heart-rending letters asking for guidance from me. And it just breaks my heart – there are so many letters, we can’t answer them all. We can’t do it! The Lord has asked me to do a specific task and I have to complete it. And there is no time beyond the time it takes me to just eat, sleep, live and work on what He’s asked me to do. Ezekiel and I have wept over some of your situations, how very painful they are and the Lord has assured us, as we take care of what He has asked us to do, He will take care of you. But the Lord has taught us also, how to get our own answers from Him, now is the time to put into practice, what He has taught us. Just press in with the Lord and ask Holy Spirit to guide you, He has all your Answers.

There is no time left Heart Dwellers, we are truly on the verge of the Tribulation. I saw this giant Door of Mercy and it is slowly swinging shut, and what is left on the outside is suffering beyond our comprehension. The Lord needs your prayers for NOW – more than ever. He needs our fast offerings NOW. He needs our repentance for the world NOW. I don’t know how many different ways I can say it! There’s no more time!

When I came into prayer, the Lord held me to His heart and I just cried and cried, not really knowing the specifics and exactly why, except somehow, my spirit has been shown what is about to happen and I’ve been given a glimpse of how serious it really is…and I just kept weeping and telling Jesus, “I’m so sorry You have to do this, I’m so sorry.” As I was being held by Him and I was crying, soon He began to weep too and several angels surrounded us and comforted us.

Jesus began… “Yes, the reality of it is terribly daunting. There are things I must keep from your eyes so terrible are they. Yes, time is up, the horrible reality is upon us. Oh, Clare, I wish you didn’t have to go through this with Me. I so wish I could deliver you out of this world before the worst of it hits. I wish you hadn’t been born at this time, but you were. And you’ve been created for such a time as this. Stay in prayer, My love, and don’t let anything carry you off.”

(Clare) And I just want to make an aside here and say that, He’s not saying that we’re going through the Tribulation, what He’s saying is that we’re going to see the beginning of it. And that in itself is going to be just horrendous.

(Jesus) “Do only the designated tasks I have laid before you. Everyone and everything else I will take care of.”

(Clare) As I rested my head on His Heart and He held me ever so tightly, I began to see Blood… pools of blood and more blood everywhere. It is almost as though those bodies just melted in pools of blood. Then I saw fire… bodies lying on the ground burning and burning. I saw a Korean woman alive and burning, calling out for someone. She’s lifted her head and called out. A child was near her, obviously dead, she collapsed and died as well.

The skies were thick with smoke. I’m looking at a city on a bay, reminiscent of Oakland in California, but not necessarily that city. This city was some kind of shipping port. I just keep seeing fireballs of debris falling from the sky, leaving a trail of smoke behind them. They look like the shattered remnants of a passing comet or volcanic eruptions coming from the sky. Coming from out of nowhere. It seemed that the city was totally quiet, because everyone was dead. Everyone.

I cried out… ‘Mercy, Lord, Mercy!’

And a quiet voice came from behind my left shoulder, where my guardian angel is usually stationed. And the voice said… ‘The time of mercy is over, Clare. This is God’s judgment on this evil and corrupt world.’ Then I said… ‘Please Lord, say something to me.’

(Jesus) “What is there to say except utter devastation to the cities of the world? One by one they will fall, beginning in the East and coming across Europe and to your country.”

“What can I say except that the time of mercy has come to an end. Pray for Mercy. On My Eternal clock face there are only seconds remaining, pray much for mercy before the door has completely been sealed shut.”

(Clare) But Lord, Your mercy is never ending…

(Jesus) “This is true, My mercy never fails. Never. But the harvest is ripe and the sickle is sharpened and I will have an end to sin. Yes, I will have a complete end to sin. Oh Clare, what I am showing you are those nations that are marked for destruction. Yours is among them.”

“The world will not be recognizable when Satan has had his way with it. Nothing remains as it was, only charred remnants and utter chaos.”

(Clare) Jesus, I feel so sick inside.

(Jesus) “Nevertheless, you must rally yourself while there is still a bit of time and finish what I have given you to do, Clare. Finish it. You’ve allowed distractions to have their way with you. Now I am asking you not to allow another distraction. Buckle down and work. Please, My Beloved, it is so important to Me.”

(Clare) At that point, when the Lord said that, I was just weak. I’d been crying – I was just empty and just as weak as I could be. And I said… ‘Jesus, please give me the strength and clarity.’ After I asked Him for that, all of a sudden my empty pain racked heart began beating again with new strength. The anointing rose up. He is going to help me, I could feel it.

Oh saints of God, pray the mercy prayer, make fast offerings. Seek the Lord with all your heart, seek Him with all your strength. Don’t focus on your problems right now, they are nothing compared to what is coming. We are used to being secure in this country and having what we need, but the whole world is about to be thrown into chaos. There is no more time for selfish thinking. Back up the Lord with your prayers, focus on those He is about to lose forever. Please do this, this is where His heart is aching the most.

Get your mind off your problems, if you must have a meditation, imagine those who have lived in suffering and have not found or responded to Jesus. Imagine that they are planning a life ahead of them or expecting something good to happen, but the jaws of Hell have opened and are heading wide open for them. Behind them stand demons with pitch forks, pushing them right into the abyss. Imagine now that the person who just fell into that abyss was your own son or daughter and you will never see them again.

Do you see how critical this is? Pray and offer sacrifices that they might be saved even at the last minute. And if you have issues that must be addressed, press into the Lord and expect Him to act. Review our teachings on getting a word from God and get busy! You are adults now, you and Holy Spirit can work it out together, He is right there with you, just waiting for your full attention. And understand that there’s very little time left. Hang on. Things are coming to an end and they’re wrapping up. Trust in the Lord with all your heart. And lean not on your own understanding.

 

Jesus erklärt Lauheit & Wie es dazu kommt – Jesus explains Lukewarmness & How it happens

BOTSCHAFT / MESSAGE 231
<= 230                                                                                                                232 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge ru Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-14 - Lauheit-Lauwarm sein-Wie wird man lauwarm-Liebesbrief von Jesus 2016-01-14 - cold or hot-Lukewarmness-How does lukewarmness happen-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Kirchen…Ihr seid wie lauwarmes W…
=> Entkommt dem Dieb dieser Welt
=> Ich habe euch Zeit & Mittel geschenkt
=> Nutzt diese Zeit richtig
=> Ihr seid der Höhepunkt Meines Tages
=> Die letzte Schlacht vor der Entrückung
=> Religiöse Führer, Ron Wyatt & Bund…
=> Meine lauwarmen Schafe…
=> Jesus erläutert … Gott & Die Welt
=> Angriff von Dämonen
=> Den Gegner erkennen
=> Warnung des Vaters an Seine Kinder
=> Mehr Dunkelheit – Mehr Anbetung
=> Paulus-Brief an Laodizea
=> Lauheit & Kleine Füchse
Related Messages…
=> Churches…You are as lukewarm Wa…
=> Escape the World’s Thief
=> I have given you Time & Resources
=> Make this Time count
=> You are the Highpoint of My Day
=> The last Battle before the Rapture
=> Religious Leaders, Ron Wyatt & Arc…
=> My lukewarm Sheep…
=> Jesus explains … God & The World
=> Onslaught of Demons
=> Recognize the Adversary
=> The Father’s Warning to His Children
=> More Darkness – More Worship
=> Paul’s Letter to Laodicea
=> Lukewarmness & Little Foxes

flagge de  Jesus erklärt Lauheit & Wie es dazu kommt

Jesus erklärt… LAUHEIT & Wie es dazu kommt

14. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Nun liebe Herzbewohner, die Barmherzigkeit und der Friede unseres süssen Herrn Jesus sei mit euch.

Ich hatte eine wunderschöne Erfahrung während der Anbetung. Ein Geständnis, ich fühlte mich ein bisschen abgelenkt, ja Ablenkungen jeglicher Art – bis zum Punkt, wo ich mich anfing zu fragen, ob ich lauwarm bin. Ich öffnete die Bibel bei der Kirche zu Sardis und das beunruhigte mich wirklich.

Als ich darüber nachdachte, wie der Herr und ich während der letzten Woche klargekommen sind, realisierte ich, dass ich ein bisschen vom Kurs abgekommen war durch Ablenkungen und als ich heute Morgen zu Ihm kam, war ich einfach sehr eifrig zu gestehen, dass ich mich lauwarm fühle und ich zeigte mit meinem Finger auf das, was mich beunruhigte. Da war eine Tendenz da, lauwarm zu werden.

Ich konnte mit meinem Verstand nicht verstehen, wie in aller Welt ich lauwarm werden könnte? Aber ich fühlte es in meinem Geist und es beunruhigte mich zutiefst. Nun, nachdem ich es gestanden hatte, kam Der Herr zu mir während dem Gebet in einer sehr kraftvollen und süssen Art.

Und ich sagte zu Ihm… ‘Oh Herr, ich bin überwältigt von Deiner Güte heute. Ich fing an, mich lauwarm zu fühlen.’

Jesus begann… “Du wurdest ernsthaft mit jener Unterdrückung angegangen, die zu Lauheit führt. Sie sind geübt, auf diese Art zu ködern, aber es war dein demütiges Geständnis, das Mich so schnell an deine Seite rief, um den angerichteten Schaden zu reparieren.”

(Clare) Wie wird eine Seele lauwarm?

(Jesus) “In erster Linie dadurch, indem sie der Welt und Allem, was sie anbietet, nachjagt, ob es die materiellen Dinge sind, Stellung, Ansehen, Macht, Wissen oder Freunde. Je verliebter sie ist in ihre Bestrebungen, um so mehr Zeit will sie dafür aufwenden und um so weniger Zeit hat sie für Mich. Das Streben nach diesen Dingen fängt an, den Weg zur Gleichgültigkeit gegenüber Mir zu bahnen.”

“Meine Kinder, auch mit eurem Streben nach Wissen seid sehr vorsichtig, damit lernen nicht zu einem Ende in sich selbst wird oder zu einer Ablenkung von Mir und von dem, wozu Ich euch gerufen habe, es zu tun. Überwacht euer Herz gewissenhaft. Wann immer ihr vom Kurs abweicht, lasst es nicht Vorrang haben gegenüber dem, was für Mich das Wichtigste ist, nämlich unsere Beziehung und das Ausgiessen der Gaben, die Ich euch anvertraut habe.”

(Clare) Ich denke, es ist besser, dass ich gestehe, dass ich Ron Wyatt’s Buch über seine archäologischen Entdeckungen gelesen habe. Ich bin wirklich fasziniert davon! Er geht es an wie ein Wissenschaftler und Historiker, obwohl er in erster Linie ein Mann ist, der von Gott gesalbt und begünstigt wurde. Und es gab Zeiten, wo ich das Buch nicht weglegen wollte, obwohl ich ein Zerren fühlte, es wegzulegen und an meine Arbeit zurück zu kehren.

(Jesus) Es ist eine Art Unterhaltung und es bringt dich aus deiner momentanen Perspektive heraus. Es ist eine Art Befreiung und Ich mache dir deswegen keinen Vorwurf, solange es an seinem richtigen Ort bleibt. Clare, du hast nicht mehr viel Zeit. Ich hätte lieber, wenn du vorwärts machen würdest mit anderen Dingen. Aber du kannst ein wenig lesen dazwischen, solange es dich nicht ablenkt von deiner anderen Arbeit. Ich werde dich sanft daran erinnern… ‘Es ist Zeit, es wegzulegen.’ Es wird eine hervorragende Übung sein für dich in Sachen Selbstdisziplin.”

(Clare) Ja Herr, ich habe gefühlt, dass du mich gestupst hast, ich danke Dir. Ich war mir auch bewusst, dass uns alle Dinge sehr bald offenbart sein werden im Himmel, also ist das Streben nach Wissen nicht wirklich die richtige Zeitnutzung im Augenblick. Aber ich bin wirklich inspiriert von Deiner Treue, wenn archäologische Entdeckungen gemacht werden. Und die wenigen Dinge, die ich gesammelt habe, erachte ich als nützlich für meine Kinder, wenn wir einmal gegangen sind.

(Jesus) “Meine Liebe, du warst immer schon Eines, das vom Thema abschweift, manchmal sehr gute Themenabweichungen unter Meiner Führung. Andere Male, sehr destruktive Abweichungen, die dich veranlassten, wichtige Dinge unerledigt zu lassen. Dies war eine von Satan’s Hauptstrategien, dich von dem fernzuhalten, wozu Ich dich berufen hatte. Aber solange du Mir gehorchst und dir der Gefahren bewusst bist, hast du Meinen Segen.”

“Im Moment leiden Viele unter Verwirrung, es wechselt hin und her zwischen Verurteilung und Ablenkung bis hin zum Zulassen von viel zu vielen Unterbrechungen in ihrem Leben. Wenn ihr euch schlecht fühlt über euch selbst, neigt ihr dazu, euch von Mir zurück zu ziehen und sehr oft ist Geschäftigkeit die beste Vertuschung dessen, was wirklich in eurem Innern vor sich geht.”

“Verurteilung und Lügen sind dramatische Strömungen, die im Moment über Meine Leute hinwegrauschen und Ich rufe euch zu, Meine Bräute, nicht zuzulassen, dass sie euch ins Meer der Ablenkungen und in die Welt hinausziehen. Jeder Trost, den ihr dort bekommt, wird nur vorübergehend sein und ihr werdet zu euch zurückkommen und euch weiter weg fühlen als zuvor.”

“Aus diesem Grund gab Ich euch gestern Abend jenen wunderschönen Liebesbrief. Ich versuche, den Lügen entgegen zu wirken, die über euch hervorgebracht werden, dass ihr nicht würdig seid und dass Ich unzufrieden sei mit euch. Lügen, Lügen, Lügen! Die Meisten von Euch bringen Mir im Moment immens viel Trost. Der Feind sieht dies und versucht, es zu stoppen. Sein ganzes Sein dreht sich darum, Mir Kummer zu bereiten und Mich zu verletzen, was er nur durch euch tun kann, indem er euch verletzt und Meiner wunderschönen Schöpfung schadet.”

“Also bitte Ich euch, seid wachsam und völlig überzeugt, dass Ich eure Gesellschaft wünsche und Ich euch überhaupt nicht richte oder verurteile. Ich warne euch nur und bitte euch, die Ablenkungen der Welt zu verschmähen und jene Zeit mit Mir zu verbringen, damit Ich euch liebevoll an Mein Herz drücken kann.”

“Kommt schnell zu Mir und seid wachsam. Hört nicht auf jene Lügen.”

flagge en  Jesus explains Lukewarmness & How it happens

Jesus explains… LUKEWARMNESS & How it happens

January 14, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Well, dear Heartdwellers, may the Mercy and Peace of our sweet Lord Jesus be with you today.

I had a beautiful experience during worship. Just a confession, I’ve been feeling just a little drawn off in distraction, distractions of every kind – to the point where I was beginning to question if I was Lukewarm. In fact, I opened my Scriptures to the church in Sardis – and that concerned me greatly.

When I was looking at, basically, how the Lord and I have been getting along for the past week or so, I realized that I have been drawn off course a bit by distractions and when I came to Him this morning I was just very eager to confess that I was feeling lukewarm, and I really put my finger on what’s been troubling me. There was just a tendency to get lukewarm.

And I couldn’t understand intellectually how in the world could I get lukewarm? But I was feeling it in my spirit, and it just really concerned me, deeply. Well, after I confessed it, the Lord came to me during prayer in just a very powerful and sweet way.

And I said to Him… ‘Oh Lord, I am undone by Your Kindness today. I was beginning to feel lukewarm.’

Jesus began… “You have been seriously opposed by the type of oppression that leads to lukewarmness. They are skilled in this kind of baiting, but it was your humble confession that called Me so quickly to your side to help repair the damage done.”

(Clare) How does a soul become lukewarm?

(Jesus) “First and foremost, by pursuing the world and all it has to offer, whether it be material things, status, power, knowledge or friends. The more enamored you become with a pursuit, the more time you want to give it, the less time you have for Me. The pursuit of these things begins to pave the way of indifference to Me.”

“My children, even in your pursuit of knowledge, be ever so careful that learning does not become an end in itself or a distraction away from Me and what I’ve called you to do. Guard your hearts carefully. Whenever you begin to veer off course, don’t let it take precedence over what is most important to Me, namely our relationship and the outpouring of gifts I’ve entrusted to you.”

(Clare) I guess I’d better confess, I’ve been reading Ron Wyatt’s book on his archeological discoveries. I’m truly fascinated by it! He goes about it like a scientist and a historian, although he is a man anointed and favored by God more than anything else. And there have been times when I just didn’t want to quite put the book down, even though I felt a tug to lay it down and go back to my other work. So, I can see how I’ve been walking the edge with it.

(Jesus) “It is a form of entertainment and lifting you out of your current perspective. It is a form of relief, and I don’t fault you for it, as long as it stays in its proper place. Clare, you haven’t much time. I’d rather you get busy with other things. But you may do a little reading in-between as long as you don’t let it distract you or keep you from your other work. I will gently remind you… ‘time to put it down.’ It will be an excellent exercise in self-control for you.”

(Clare) Yes, Lord, I have felt you tapping me, thank you. I also have been aware that very soon, all things will be revealed to us in Heaven, so the pursuit of knowledge doesn’t seem like a very good use of time right now. But I am greatly inspired by Your faithfulness when archeological discoveries are made. And the few things I have collected, I see as useful for my children to read once we are gone.

(Jesus) “My Love, you have always been one to go off on tangents, sometimes very good tangents with My direction. Other times, very destructive tangents that caused you to leave important things unfinished. This has been one of Satan’s major dynamics to keep you from who I have called you to be. But as long as you are obedient to Me, and aware of the dangers, you have My blessing.”

“There are many suffering confusion right now, going back and forth from condemnation to distraction, to allowing too many interruptions in their lives. When you feel badly about yourself, you tend to withdraw from Me and very often getting busy is the best cover-up for what’s really going on inside of you.”

“There is a sweeping movement of condemnation and lies going out upon My People right now and I am calling upon you, My Brides, not to allow it to drag you out into the sea of distractions and the world. Any comfort you get there will only be temporary and you will come back to yourself feeling more distant than you did before.”

“That is why I gave you that beautiful love letter last night. I am trying to counteract the lies that are being spawned about you not being worthy, about Me being dissatisfied with you. Lies, lies, lies! Most of you are bringing Me Mountains of Consolation right now. The enemy sees it and tries to cut it off. His entire existence is wrapped around bringing Me grief and hurting Me, which he can only do through you, or by hurting you and by injuring My beautiful Creation.”

“So, I am asking you to be vigilant and thoroughly convinced that I desire your companionship and I am not in the least judging or condemning you, only warning and entreating you to spurn the distractions of the world and spend that time with Me, so I may hold you tenderly against My Heart.”

“Be swift to come to Me and be vigilant. Don’t listen to those lies.”

flagge ru  Иисус объясняет равнодушие и как это происходит

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус объясняет равнодушие и как это происходит

14 января 2016 – слова Иисуса к сестре Клэр

Мои жители сердца, пусть милосердие и мир нашего сладкого Господа Иисуса будет с вами сегодня.

Во время поклонения я имела прекрасное переживание. Признаюсь, я чувствовала себя только немного отвлеченной всевозможными отвлечениями до того, что я начала спрашивать себя, не равнодушна ли я? Я открыла Библию, где написано о церкви Сардийской, и это на самом деле меня встревожило.

Когда я рассмотрела, как Господь и я продвинулись в течении последних недель, я поняла, что я немного отошла от курса через отвлечения. И когда я сегодня утром пришла к Нему, мне очень хотелось признаться, что я чувствую себя равнодушной, и показала пальцем на место Писания, которое меня встревожило. Видна была тенденция, которая приводит к равнодушию.

Своим разумом я не могла понять, как я могла стать равнодушной. Но в моем духе я чувствовала это, и оно меня глубоко смутило.

После того, как я призналась в этом, Господь пришел ко мне во время молитвы очень сильным и сладким образом; и я сказала Ему: ,О Господи, я пришла сегодня к падению от Твоей благости. Я начала чувствовать себя равнодушной.‘

Он ответил: «Тебя серьезно атаковала подавленность, которая ведет к равнодушию. Демоны обучены таким образом, чтобы уловить в свою сеть. Но хорошо, что ты смиренно призналась и призвала Меня, чтобы отремонтировать причиненный ущерб.»

Я спросила Его: ,Как становится душа равнодушной?‘

Он ответил: «Прежде всего, когда душа следует миру и всему, что он предлагает. Это могут быть материальные вещи, положение, власть, знание или друзья. Чем больше человек влюблен в свои устремления, тем больше времени он хочет тратить на это, и тем меньше времени остается для Меня. Стремление к таким вещам начинает прокладывать путь к равнодушию по отношению ко Мне.»

«Дети Мои, будьте также осторожны в вашем стремлении к знанию, чтобы образование не стало для вас самоцелью или чтобы оно не привело вас к уклонению от того, к чему Я призвал вас. Наблюдайте за вашим сердцем. Как только вы начинаете уклоняться от курса, пусть будет приоритетом то, что для Меня наиболее важно, то есть наше взаимоотношение и излитие даров, которые Я доверил вам.»

Лучше мне признаться в том, что я читала книгу Рона Уайетта о его археологических открытиях. Я действительно заинтересована этим. Он пишет как историк и как научный работник, хотя он был помазан Богом, Который почтил его более всех других. Были времена, когда я не откладывала эту книгу, хотя я чувствовала какое-то дергание, чтобы отложить книгу и вернуться к моей работе.

Господь продолжил: «Это вид развлечения и это выводит тебя из твоей текущей перспективы. Это дает тебе некое облегчение, и Я не упрекаю тебя, доколе оно остается на подходящем месте. Клэр, у тебя нет много времени. Я предпочел бы, если бы ты продолжала делать другие дела. Но ты можешь между делом немного читать, если это тебя не отвлекает от другой твоей работы. Я буду нежно напоминать тебе: ,Теперь время отложить книгу.‘ Это будет для тебя отличное упражнение самодисциплины.»

– Да, Господи, я чувствовала, что Ты касался меня, спасибо Тебе. Я также знаю, что скоро на небесах нам все будет открыто, так что в этот момент не следует напрасно тратить время, стремясь к знанию. Но я вдохновлена Твоей верностью, когда делаются археологические открытия. Те немногие вещи, которые я собрала, будут, как я вижу, полезны для моих детей, если будут читать после нашего ухода от земли.

«Моя любимая, ты всегда уклонялась от темы. Иногда это были очень хорошие отклонения под Моим водительством. Но были и другие очень разрушительные отклонения, которые привели тебя к тому, чтобы отменить важные вещи. Это было одной из главных стратегий сатаны, чтобы удержать тебя от того, к чему Я тебя призвал. Но доколе ты послушна и знаешь об опасностях, ты имеешь Мое благословение.»

«Многие в данный момент переживают беспорядок. Они идут туда-сюда от осуждения к уклонению до слишком многих перерывов в их жизни, которые они позволяют себе. Когда вы себя плохо чувствуете, вы склонны к тому, чтобы уйти от Меня, и очень часто ревностное занятие является лучшей маскировкой, чтобы скрыть то, что в действтиельности происходит внутри вас.»

«Существует драматическое течение осуждения и лжи, которое в данное время проходит над Моим народом. Я призываю вас, Мои невесты, не позволяйте этому течению увлечь вас в море увлечений и в этот мир. Вы получите там только временное утешение, и когда вы возвратитесь, вы будете себя чувствовать дальше от Меня, чем прежде.»

«Вот почему Я вам вчера вечером подарил замечательное любовное письмо. Я пытаюсь противостать лжи, произносимой против вас, что вы недостойны и что Я недоволен вами. Ложь, ложь, ложь! Большинство из вас приносит Мне горы утешений в данный момент. Враг это видит и пытается остановить. Все его существование заключается в том, чтобы причинить Мне скорбь и боль, что он может сделать только через вас, когда он вам причиняет боль и наносит вред Моему прекрасному творению.»

«Поэтому Я прошу вас быть бдительными, и будьте полностью убеждены в том, что Я желаю общаться с вами, и Я вас не сужу и не осуждаю. Я только предупреждаю вас и прошу вас, чтобы вы отвергли привлечения мира и то время проводили со Мной, чтобы Я вас мог влюбленно прижать к Моему сердцу.»

«Быстро приходите ко Мне и будьте бдительны. Не слушайте ту ложь.»

<= обратно

Jesus sagt… Du bist der Höhepunkt Meines Tages – Jesus says… You are the Highpoint of My Day

BOTSCHAFT / MESSAGE 230
<= 229                                                                                                                231 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge fr flagge ru Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-13 - Du bist der Hoehepunkt Meines Tages-Du troestest Meine Seele-Liebesbrief von Jesus 2016-01-13 - You are the Highpoint of My Day-You comfort My Soul-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich sehne Mich nach euch… Aber…
=> Ich sehne Mich nach einer Beziehung
=> Unterbrechungen… Kommt & Ruht…
=> Mich dürstet nach deiner Liebe
=> Letzte Schlacht vor der Entrückung
=> Der Diamant der Braut
=> Jesus erläutert das Sonnenweib
=> Wenn du Mich suchst, wirst du…
=> Jesus sagt… JETZT oder NIE
=> Ich geniesse Meine Zeit mit euch
=> Wie ihr Mein Herz tröstet
Related Messages…
=> I long for you… But Man in his…
=> I am longing for a deep Relationship
=> Interruptions… Come & Rest in My…
=> I thirst for your Love
=> The last Battle before the Rapture
=> The Bride’s Diamond
=> Woman clothed with the Sun expl.
=> When you seek Me, you become…
=> Jesus says… NOW or NEVER
=> I savor My Time with you
=> How you comfort My Heart

flagge de  Jesus sagt… Du bist der Höhepunkt Meines Tages

Jesus sagt…
Du bist der Höhepunkt Meines Tages… Oh wie du Meine Seele tröstest

13. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Segen Des Herrn sei mit euch Allen, Herzbewohner.

Jesus begann… “Wenn du zu Mir kommst um zuzuhören, weisst du nicht, dass Ich mich mehr danach sehne, dass du zuhörst als dass du dich sehnst, Mich zu hören? Aber du näherst dich Mir, als ob Ich dir einen Gefallen erweisen würde. Hört Mir zu, Meine Bräute. Ich sehne Mich nach euch mit einem Göttlichen Verlangen, welches ihr niemals verstehen werdet.”

“Es ist, als ob Ich einem einzigartigen Schatz nachjage. Ich suche überall, in jedem möglichen Winkel der Erde nach diesem Schatz. Ich durchsuche die Tiefen der Erde und die Ozeane, die Berggipfel, die Täler, die Städte und die ländlichen Dörfer. Ich suche die ganze Zeit nach einem Funkeln, das von dieser Erde, die so eingehüllt ist in Dunkelheit, zu Mir durchdringt.”

“Dann sehe Ich Eines… Eine Seele, die hungrig ist nach Mir, eine Seele, die in Flammen steht, eine Seele, die brennt in dieser Dunkelheit und ihr Licht wird nur von Mir wahrgenommen.”

“Und Ich bitte Meinen Vater… ‘Bitte, drehe dieses kostbare Herz Mir zu, damit Ich mit ihr sprechen kann. Veranlasse sie, die Hand nach Mir auszustrecken.'”

“Ihr Herz ist nun angeregt, aber niemals mit dem Gedanken, dass Ich Mir ihre Gesellschaft wünsche. Nein, sie denkt nur bei sich selbst… ‘Elend und erbärmlich wie ich bin, habe Barmherzigkeit mit mir, mein Gott und sende mir ein Zeichen Deiner Präsenz in meinem Leben.’ Sie denkt nicht für einen Augenblick, dass sie mit Mir sprechen kann von Angesicht zu Angesicht. Also fängt jener Prozess an, der Prozess, sie davon zu überzeugen, dass Ich Mich nach ihrer Gesellschaft sehne.”

“Und während Ich eindringe, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, dringt sie ein, indem sie Mich sucht und dann kommen die Teufel vorbei und versuchen jede denkbare Taktik, um sie Meiner Realität zu berauben. Und ihre erfolgreichste Taktik ist ‘Du bist nicht würdig, du bist kein Prophet oder Priester. Du hast kein königliches Blut, du bist wertlos.’ Und sie glaubt es!”

“Aber dann breche Ich durch und sage ihr… ‘Mein Liebling, dein Wert ist das Blut, das Ich für dich vergoss. Dein Wert ist Mein eigenes Leben, das für dich aufgegeben wurde auf Golgatha. Verstehst du? Für dich bin Ich gestorben.’ Und langsam dreht sie ihre Hoffnung in Meine Richtung. Sie gewinnt täglich Boden gegen die quälenden Lügner. Mit Meiner Gnade begegnet sie Mir und empfängt Mich in ihrem Herzen und wir verweilen zusammen dort.”

“Und Ich finde Meine Freude am Klang ihrer Schritte, während sie zu unserem Treffpunkt eilt und dort giesse Ich Mein Herz aus für sie und sie trinkt von den lebendigen Wassern Meiner eigenen Seele und fühlt sich erfrischt. Täglich wachsen wir zusammen. Täglich komme Ich zu ihr und sie kommt zu Mir, trotz all dem Bösen, das versucht, unsere Liebe zueinander abzukühlen, durch Meine Gnade werden unsere Herzen und Seelen vereint.”

“Und sie wird zu einem Diamanten, der die Erde schmückt und die dicke Dunkelheit durchbricht und hinausleuchtet zu Allen um sie herum. Aber ganz besonders leuchtet sie für Mich. Ich geniesse ihr Licht und ihre Gegenwart.”

“Ja, dies ist Meine Liebesbeziehung mit jener Seele, die sie ‘unwürdig’ genannt haben. Sie opfert sich selbst auf dem Altar Unserer Liebe und trägt mit Mir die Last der sterbenden Menschheit. Sie erfrischt Meine Seele. Sie salbt Meine erschöpften Augen mit der Salbe ihrer Hingabe. Sie wäscht Meine Füsse mit ihren Tränen und heilt zärtlich Meine Wunden mit der Ernsthaftigkeit ihres Herzens.”

“Oh Kinder, Kinder, wisst ihr nicht, wie kostbar Jedes von euch ist für Mich? Ihr kommt bettelnd zu Mir, dass Ich euch besuche – seht ihr nicht, dass Ich der Bettler bin? Ich bin Derjenige, der auf eure Aufmerksamkeit wartet, hoffend und wartend, dass ihr glaubt, dass Ich eure Gesellschaft wünsche.”

“Und was tun die Bösen? Alles in ihrer Macht stehende, um diese Beziehung zu entmutigen… Von Eifersüchteleien des Ehepartners, bis hin zu den Lügen über Unwürdigkeit und dass Ich taub sei gegenüber gewöhnlichen Seelen, bis hin zu Ablenkungen, Krankheit und Unterbrechungen, die nur dazu arrangiert wurden, damit ihr auf eure Zeit mit Mir verzichtet.”

“Aber Ich warte dennoch. Ich beobachte trotzdem und Ich lausche, ob Ich die Schritte Meiner Geliebten vernehme, die zu unserem Treffpunkt eilt, damit wir auf’s Neue unsere zärtliche Liebe austauschen und uns in der Gegenwart des Anderen stärken können.”

“Ich bitte euch nun, beschäftigt euch mit Mir. Ihr seid der Höhepunkt Meines Tages, ihr seid die heilende Gegenwart, nach welcher Ich Mich so sehne. Ihr seid Mein Drink der Güte, der Meine Seele erneuert. Ja, Ich höre euch fragen… ‘Wie kann die Kreatur irgendetwas wieder herstellen für Ihren Schöpfer?’ Das Opfern eures freien Willens, das Lob und die Danksagung bringen Mir die erholsame Freude inmitten dieser Fülle von Enttäuschung und Gleichgültigkeit.”

“Ich habe gesucht, Ich habe gerufen, Ich habe gewartet. Ich habe gewässert und noch länger gewartet, aber die Hauptbeschäftigung mit der Welt nimmt weiter zu und jene zerbrechliche, kleine Rebe schrumpft zusammen zu nichts.”

“Wenn sie jedoch wächst und blüht, bringt sie Früchte hervor, soll Ich da nicht zu Freudentränen gerührt sein? Soll Ich nicht unter ihrem Schatten verweilen und Mich Selbst an ihren Früchten nähren? Seht ihr nun, Ich präsentiere euch den Beweis. Ich sehne Mich mehr nach eurer Gesellschaft, als ihr euch nach Meiner. Hört auf zu zweifeln, hört auf mit eurem Ausweichen und mit eurer Beschäftigung mit vergänglichen Vergnügen…”

“Vielmehr dreht euer ganzes Herz und eure ganze Seele Mir zu und verweilt mit Mir und befriedigt Meine dürstende Seele, die sich nach den lebendigen Wassern sehnt, die ihr Mir zurückgebt.”

flagge en  Jesus says… You are the Highpoint of My Day

Jesus says…
You are the Highpoint of My Day… Oh how you comfort My Soul

January 13, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord’s precious blessing be with you all, Heartdwellers.

Jesus began… “When you come to listen to Me, don’t you know that I long for you to listen even more than you long to hear? But you approach Me as if I am doing you a favor. Listen to Me, My Brides. I long for you with a Godly yearning which you will never comprehend.”

“It is as though I am hunting for a very singular treasure. I look everywhere, every possible nook and cranny of the Earth for this treasure. I search the depths of the Earth and the oceans, the mountain tops, the valleys, the cities, the country hamlets, all the while looking for a twinkle breaking forth from this Earth so swathed in darkness.”

“Then I see one…a soul hungering for Me, a soul on fire, a soul that burns in this darkness and its light is only perceived by Me.”

“And I ask My Father, ‘Please, Father, turn the heart of this precious one to Me, so I may speak with her. Cause her to reach out for Me.’”

“And her heart is quickened, but never with the thought that I desire her company. No, she thinks only to herself, ‘Wretched as I am, have Mercy, God, and send me a sign of Your presence in my life.’ Never does she for one moment imagine that she may speak with Me, face to face. So, that long process begins. The process of convincing her that I am longing for her company.”

“And as I press in to get her attention, she presses in seeking Me, and the devils come along and try every conceivable tactic to rob her of My reality. And their most successful one is ‘You are not worthy, you are no prophet or priest. You have no royal blood, you are worthless.’ And she believes it!”

“But then I break through and tell her, ‘My Darling one, your worth is the blood I shed for you. Your worth is My very life given for you on Calvary. Do you understand? You, I died for.’ And slowly, she turns her hope towards Me, daily gaining ground against the tormenting liars. With My grace, she encounters Me and receives Me into her heart and we dwell with one another.”

“And I find My delight in the sound of her footsteps as she hurries to our trysting place, and there I pour out My heart to her and she drinks from the living waters of My very own soul and is refreshed. Daily we grow together. Daily I seek her out. She seeks Me out, despite every device of evil that seeks to quench our love for one another, through My grace our hearts and souls become united.”

“And she becomes a diamond studding the Earth, breaking the dense darkness and shining out to all around her…but especially to Me. I savor her light and to be in her presence.”

“Ah yes, this is My Love affair with the one they called ‘not worthy.’ She offers herself on the altar of Our Love and carries with Me the burdens of dying humanity. She refreshes My soul. She anoints My weary eyes in the salve of devotion. She washes My feet with her tears, tenderly heals My wounds with the earnestness of her heart.”

“Oh children, children, do you not know how precious you each are to Me? You come begging Me to visit you – don’t you see, I am the beggar? I am the One waiting for your attentions, hoping and waiting for you to believe that I desire your company.”

“And what do the evil ones do? Everything in their power to discourage this relationship… from the jealousies of spouses, to lies about unworthiness, to lies about My nature that I am deaf to ordinary souls, to distractions, sickness and interruptions engineered just to cause you to forego your time with Me.”

“But still I wait. Still I watch. Still I listen again for the footsteps of My Beloved to her trysting place, so once again we may exchange our tender expressions of love and bask in one another’s presence.”

“So, I am asking you, please get busy with Me. You are the high point of My day, you are the healing presence I so long for. You are My drink of goodness restoring My soul. Yes, I hear you ask, ‘How can the creature restore anything to Her Creator?’ The offering of your free will, praise and thanksgiving brings restorative delight to Me amongst a sea of disappointment and indifference.”

“I have sought, I have called, I have waited. I have watered and waited even more, but the preoccupation with the world continues to grow and that fragile little vine shrivels into nothing.”

“When it grows and blossoms and brings forth fruit, shall I not be moved to tears of gladness?? Shall I not dwell under its shade and nourish Myself on its fruit? So you see, I present the evidence to you. I long for your company more than you long for Mine. Cease your doubting, cease your evading and preoccupation with temporal pleasures…”

“Rather turn your whole heart and soul to dwelling with Me, and satisfying My thirsty soul with the living waters you give back to Me.”

flagge fr  Jésus dit… Vous êtes le point culminant de Ma journée

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus dit… Vous êtes le point culminant de Ma journée

13 janvier 2016 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Que la précieuse bénédiction du Seigneur soit avec vous tous, ‘Heartdwellers’.

Oh, Il m’a donné un message si tendre ce soir. J’ai eu quelques difficultés pour me concentrer dans la prière. Finalement, avec l’aide de Sa grâce, j’ai pu arriver à vraiment rentrer dedans. Et après un moment, Il m’a dit : « J’aimerais te parler. » Alors, je suis venue m’assoir à l’ordinateur et j’ai écouté Sa voix.

Il a dit… « Quand tu viens pour M’écouter, ne sais-tu pas que J’ai très envie que tu écoutes, plus encore que tu n’as envie d’entendre ? Mais tu M’approches comme si Je te faisais une faveur. Ecoutez-moi, Mes fiancées. Je vous attends impatiemment avec un désir ardent et divin, que vous ne comprendrez jamais. »

« C’est comme si Je cherchais un trésor très singulier. Je regarde partout, chaque recoin possible de la terre pour ce trésor. Je fouille les profondeurs de la terre et des océans, les sommets des montagnes, les vallées, les villes, les hameaux dans la campagne, tout en cherchant une lueur qui perce sur cette terre si enveloppée dans l’obscurité. »

« Alors Je vois une… une âme qui a faim de moi, une âme en feu, une âme qui brûle dans cette obscurité et sa lumière est seulement perçue par Moi. Et je demande à mon Père : ‘S’il Te plaît, Père, tourne le cœur de cette précieuse âme vers Moi, afin que Je puisse parler avec elle. Fais qu’elle tende la main vers Moi.’ »

« Et son cœur s’accélère, mais jamais par la pensée que Je désire sa compagnie. Non, elle pense seulement en elle-même : ‘Malheureuse que je suis, Dieu, aie pitié et envoie-moi un signe de Ta présence dans ma vie.’ Elle n’imagine pas un seul instant, qu’elle pourrait parler avec Moi face à face. Alors, ce long processus commence. Le processus de la convaincre que Je languis d’être en sa compagnie. »

« Et comme J’insiste à vouloir attirer son attention, elle persiste à Me chercher, et les démons arrivent et essaient toutes les tactiques imaginables pour la déposséder de Ma réalité. Et leur plus grand succès est : ‘Tu n’es pas digne de Lui, tu n’es ni prophète, ni prêtre. Tu n’as pas de sang royal, tu ne vaux rien.’ Et elle croit cela ! »

« Mais alors, Je me fraye un chemin et lui dis : ‘Ma chérie, ta valeur est le sang que J’ai versé pour toi. Ta valeur est Ma vie même, donnée pour toi au calvaire. Comprends-tu ? C’est pour toi que Je suis mort.’ Et lentement, elle tourne son espoir vers Moi, gagnant chaque jour du terrain sur les menteurs qui la tourmentent. Avec Ma grâce, elle Me rencontre et Me reçoit dans son cœur et nous habitons l’un avec l’autre. »

« Et J’éprouve une grande joie quand J’entends le bruit de ses pas, courant vers notre lieu de rendez-vous. Alors, J’épanche Mon cœur pour elle et elle boit les eaux vives qui proviennent de Ma propre âme et elle est désaltérée et revigorée. Chaque jour nous grandissons ensemble. Chaque jour, Je la cherche. Elle Me cherche. Et malgré tous les artifices du malin qui cherche à éteindre notre amour l’un pour l’autre – par Ma grâce – nos cœurs et nos âmes s’unissent. »

« Et elle devient un diamant sur la terre, brisant les denses ténèbres et rayonnant sur ceux qui l’entourent… mais surtout pour Moi. Je savoure sa lumière et le fait d’être en sa présence. »

« Eh oui, c’est mon histoire d’amour avec celle dont ils ont dit qu’elle n’était ‘pas digne’. Elle s’offre sur l’autel de notre amour et porte avec Moi les fardeaux de l’humanité agonisante. Elle rafraîchit Mon âme. Elle oint Mes yeux fatigués dans le baume de la dévotion. Elle Me lave les pieds de ses larmes et guérit tendrement Mes plaies avec le sérieux de son cœur. »

« Oh Mes enfants, Mes enfants, ne savez-vous pas combien vous êtes précieux pour Moi ? Vous venez Me supplier de vous rendre visite – ne voyez-vous pas que c’est Moi qui mendie ? Je suis celui qui attend vos égards, espérant et attendant que vous compreniez que Je désire ardemment votre compagnie. »

« Et que font les démons ? Tout ce qui est en leur pouvoir pour décourager cette relation : ils causent des jalousies entre épouses, suggèrent que cette âme n’est pas digne de Moi, entretiennent des mensonges sur Ma nature, affirmant que Je suis sourd aux âmes ordinaires ; ils sont cause de distractions, de nausées, de maux, et ils organisent des interruptions qui ont pour but de vous faire renoncer à vos moments passés avec Moi. »

« Mais J’attends toujours. Je continue de guetter. Je suis toujours à l’affut des bruits de pas de Ma bienaimée vers son lieu de rendez-vous galant, afin qu’une fois de plus nous puissions échanger nos tendres expressions d’amour et savourer la présence l’un de l’autre. »

« Alors, Je vous demande, s’il vous plaît, préoccupez-vous de Moi. Vous êtes le point culminant de Ma journée, vous êtes la présence qui Me guérit et que Je désire depuis si longtemps. Vous êtes Ma boisson de bonté qui restaure Mon âme. Oui, Je vous entends demander : ‘Comment la créature peut-elle restaurer en quoi que ce soit son Créateur ?’ L’offrande de votre libre arbitre, de vos louanges et de vos remerciements m’apporte une consolation réparatrice dans une mer de déception et d’indifférence. »

« J’ai cherché, J’ai appelé, J’ai attendu. J’ai arrosé et J’ai attendu de nouveau, mais les préoccupations du le monde continuent de croître et cette petite vigne fragile flétrit et se ratatine. »

« Quand elle poussera et fleurira et produira du fruit, ne serai-Je pas ému aux larmes dans Ma joie ?? N’aurais-Je pas le désir de demeurer sous son ombre, et de Me nourrir de son fruit ? Vous voyez, Je vous présente la preuve. Je désire ardemment votre compagnie plus que vous ne désirez la Mienne. Cessez de douter, arrêtez de vous évader et de vous préoccuper de vos plaisirs temporels… »

« Tournez plutôt votre âme et votre cœur pour qu’ils fassent leur demeure avec Moi, et vous satisferez Mon âme qui a une soif intense pour les eaux vivantes que vous Me donnez en retour. »

<= en arrière

flagge ru  Иисус говорит… Вы являетесь изюминкой Моего дня

<= обратно

=> PDF

Иисус говорит… Вы являетесь изюминкой Моего дня

13 января 2016 – слова Иисуса к сестре Клэр

Благословение Господа со всеми вами, жители сердца.

О, Он сегодня вечером дал мне такое сладкое Послание. Мне нужно было приложить немного усилия, чтобы сконцентрироваться в молитве. Благодаря помощи Его благодати я, наконец, была в состоянии войти (в молитву). Спустя некоторое время, Он сказал мне: «Я хочу говорить с тобой.» Так что я пришла и села за компьютер и слушала Его голос.

Он сказал: «Когда ты приходишь, чтобы слушать Меня, ты не знаешь, что Я больше, чем ты,                       жажду того, чтобы ты слушала Меня. Но ты приближаешься ко Мне, будто Я оказываю тебе услугу. Послушайте Меня, Мои невесты. Я жажду божественным желанием быть с вами, но   вы это никогда не поймете.»

«Вы –уникальное сокровище. Я ищу в каждом уголке мира это сокровище. Я обыскиваю глубины земли и океанов, вершины гор, долины, города и села, Я все время ищу, чтобы найти одну душу, которая имеет искру и ищет, чтобы пробиться через тьму.»

«Когда Я вижу одну душу, которая алчет и жаждет правды Моей, которая в пламени огня, которая горит в этой тьме, свет которой воспринимается только Мной, тогда Я прошу Моего Отца: ,Пожалуйста, поверни это драгоценное сердце ко Мне, чтобы Я смог с ней поговорить. Побуди ее, чтобы она протянула ко Мне свою руку‘»

«Ее сердце затронуто, но она не думает о том, что Я желаю иметь общение с ней. Нет, она только думает: ,Я несчастная и жалкая, будь милостив ко мне, Бог, и пошли мне знак Твоего присутствия в моей жизни.‘ Она ни на миг не представляет себе, что она может говорить со Мной лицом к лицу. И так начинается процесс, чтобы ее убедить, что Я жажду иметь   общение с ней.»

«Когда Я проникаю внутрь души, чтобы овладеть ее вниманием, она начинает искать Меня. Затем приходят демоны и прибегают ко всевозможной тактике, чтобы отнять у нее Мою реальность. Самой успешной тактикой демонов является: ,Ты не достойна, ты не пророк и не священник. В тебе нет царской крови, ты ничего не стоишь.‘ И душа этому верит.»

«Но тогда Я иду напролом и говорю душе: ,Моя любимая, твоя цена – цена крови, которую Я пролил за тебя. Твоя цена – цена Моей личной жизни, отданная за тебя на Голгофе. Ты понимаешь? Я умер за тебя.‘ И медленно она поворачивает свою надежду на Мою сторону, ежедневно захватывая новую территорию, побеждая мучающих ее лжецов. Моей благодатью она встречает Меня и принимает Меня в свое сердце, и мы остаемся вместе.»

«Я радуюсь при звуке ее шагов, когда она спешит к месту нашей встречи, и там Я изливаю Мое сердце для нее, и она пьет живую воду из Моей души и ободряется. Каждый день мы растем вместе. Ежедневно Я прихожу к ней, и она приходит ко Мне, несмотря на все зло, которое пытается охладить нашу любовь друг к другу. Моей благодатью наши сердца и души объединяются.»

«Душа становится бриллиантом, который украшает землю, прорывает густую тьму и светит всем вокруг нее, но особенно для Меня. Я наслаждаюсь ее светом, находясь в ее присутствии.»

«Да, таково Мое любовное отношение с той душой, которую называли ,недостойной‘. Она себя жертвует на алтаре Нашей любви и несет со Мной бремя умирающего человечества. Она освежает Мою душу. Она смазывает Мои утомленные глаза, мазью своей преданности. Она омывает ноги Мои своими слезами и нежно исцеляет раны Мои серьезностью своего сердца.»

«О, дети, дети, разве вы не знаете, как драгоценен каждый из вас для Меня? Вы приходите ко Мне с попрошайничеством, как нищий, чтобы Я посетил вас. Разве вы не видите, что Я нищий? Я тот, кто ждет вашего внимания, Я надеюсь и жду, чтобы вы поверили, что Я желаю иметь с вами общение.»

«Но что делают злые? Они делают все, что в их власти, чтобы это отношение привести к расхолаживанию: от ревнивости супруга(и) до лжи о недостоинстве, что Я глух к обычным душам до отвлечений, болезни и перерывов. Все это делают демоны с целью, чтобы вы отказались от времени общения со Мной.»

«Но Я все же жду. Я все-таки наблюдаю и слушаю, не услышу ли шаги Моей возлюбленной, которая спешит к месту встречи со Мной, чтобы мы снова могли поделиться нашей нежной любовью и укрепиться в общении друг с другом.»

«Я прошу вас, занимайтесь Мною. Вы являетесь изюминкой Моего дня. Вы являетесь исцеляющим присутствием, чего Я так жажду. Вы – Мое питие благости, которое обновляет Мою душу. Да, Я слышу, вы спрашиваете: ,Как может творение что-то восстановить для Своего Творца?‘ Жертва вашей cвободной воли, хвала и благодарение приносят Мне восстанавливающую радость среди полноты разочарований и безразличия.»

«Я искал, Я звал, Я ждал. Я поливал и стал ждать еще дольше, но основное занятие с миром продолжает расти, и хрупкая маленькая ветвь винограда засыхает, превращаясь в ничто.»

«Однако, если Мое насаждение растет и цветет, оно приносит плод. Разве не тронет это Меня до слез радости? Не покоиться ли Мне в тени его ветвей, и не питаться ли Мне его плодами? Вы видите теперь, Я представляю вам доказательство. Я больше жажду и желаю общаться с вами, чем вы со Мной. Перестаньте сомневаться, перестаньте уклоняться вашей занятостью преходящими удовольствиями.»

«Повернитесь всем вашим сердцем и всей душой ко Мне, пребывайте со Мной и удовлетворите Мою жаждущую душу, которая желает пить живые воды, которые вы Мне возвращаете.»

<= обратно

Die bedingungslose Liebe eines Hundes als Trost für den Menschen – The unconditional Love of a Dog as Consolation for Man

BOTSCHAFT / MESSAGE 229
<= 228                                                                                                                230 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2016-01-12 - Bester Freund des Menschen-Bedingungslose Liebe eines Hundes als Trost-Liebesbrief von Jesus 2016-01-12 - Mans Best Friend-Unconditional Love of a Dog as Consolation for Man-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich bin wirklich euer Vater
=> Tod unseres geliebten Hundes
=> Ich werde eure Seele wieder herstellen
=> Meine Geschenke an euch & Eure…
=> Das Göttliche Gesetz heisst Liebe
=> Leben in der Göttlichen Realität
=> Ich bin der einzige Richter
=> Ich habe einen Ort für euch vorbereitet
=> Honor God, not the Day of the Dead
=> Verschiedenheit der Tiere
=> Das Friedensreich Christi
=> Mein junges Vaterherz
=> Mit Gott sind alle Dinge möglich
Related Messages…
=> I am truly your Father
=> Death of our beloved Dog
=> I will restore your Soul
=> My Gifts to you & Your Attitude
=> The Divine Law is Love
=> Living in the Divine Reality
=> I am the only Judge
=> I’ve gone to prepare a Place for you
=> Ehrt Gott, nicht den Tag der Toten
=> Variety of Animals
=> Christ’s Kingdom of Peace
=> My young paternal Heart
=> With God all Things are possible

flagge de  Die bedingungslose Liebe eines Hundes als Trost für den Menschen

Jesus erklärt…
Die bedingungslose Liebe eines Hundes als Trost für den Menschen

12. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Nach einer süssen Zeit in der Anbetung mit dem Herrn sagte ich… ‘Ich bin hier Herr.’

Jesus antwortete… “Kaum…”

(Clare) Dazu muss ich kurz etwas erklären. Der Herr hat uns die Erlaubnis erteilt, für die noch verbleibende Zeit auf dieser Erde einen oder zwei Hunde anzuschaffen. Ich hasse es, wenn Einer allein ist. Und da all unsere Hunde schon bei Ihm sind, gibt es da eine grosse Leere in diesem Haus, die Ezekiel und ich ziemlich eindringlich fühlen. Ich liebe Katzen, aber Hunde sind die besten Freunde des Menschen.

Also habe ich meine Fühler ausgestreckt nach meinen Lieblingstieren, meinen Lieblingshunden. Die grösste Hürde ist, dass der Ausgewachsene sich mit Katzen vertragen muss. Da gibt es keine Alternative, meine Hundefreunde! Die Katzen regieren in diesem Haus. Unser wundervoller Bruno, der vor ein paar Monaten starb, war der perfekteste Hund, den wir jemals hatten. Als Der Herr sagte, dass ich kaum hier sei, meinte Er die Ablenkung in meinem Herzen. ‘Aber ich bin da Herr. Bitte sprich mit uns.’

Jesus begann… “Mein Kind, strebe zuerst nach dem Königreich Gottes und all diese Dinge werden dir hinzugefügt werden. Dies sollte dir helfen, auf der richtigen Schiene zu bleiben. Ich weiss, dass diese ganze Idee an deinen Herzenssaiten zieht, du kannst es Mir als ein Fastenopfer darbringen, aber lass nicht zu, dass es dich ablenkt oder hinunter zieht.”

(Clare) Mit Deiner Hilfe Herr. Du weisst, wie einfach ich abgelenkt werde. Ich brauche wirklich Deine Hilfe hier. Ich bin so schwach. Und als ich mir Bilder von Hunden anschaute, erinnerte ich mich an Bruno und das war hart.

(Jesus) “Ich weiss und Ich werde dich nicht im Stich lassen mit jener Schwäche. Wenn du versucht bist, werde Ich dir Führung und einen Ausweg zukommen lassen. Ich werde dich niemals allein lassen hier. Ich habe eine Überraschung im Sinn.”

(Clare) Oh Jesus, ich vertraue Dir. Ich möchte lieber den Hund Deiner Wahl haben als Jenen, den ich wähle. Ich wartete auf Bruno, wie Du es mir geraten hattest und Du brachtest Ihn zu mir. Ich vermisse ihn wirklich.

(Jesus) “Ich weiss. Halte dein Herz und deine Gedanken auf Mich fixiert, Clare und Ich werde den Rest erledigen. Ich erschuf Hunde als Begleiter des Menschen, aber so Wenige behandeln sie als echte Mitglieder ihrer Familie. Wenn sie es tun, juble Ich, weil jene Kreatur das Bedürfnis hat, geliebt und versorgt zu werden, genau wie ein Kind.”

“Ich nutze Tiere sehr oft, um durch sie die hartherzigen Menschen zu erreichen. Jene, die ausgeknipst wurden für Mich durch beleidigende und manipulative Eltern und ein Hund ist ein Tier, der Meine bedingungslose Liebe am Meisten widerspiegelt.

“Wenn eine Seele zutiefst beunruhigt oder verletzt ist, kann sie darauf zählen, nach Hause zu kommen zu einem wedelnden Schwanz und einem eifrig liebenden Herz. Ehepaare können einander keinesfalls immer jene Art des Trostes schenken. Es geht über den Verstand hinaus, direkt ins Herz und in die Seele des Menschen.”

“Dies ist ein Grund, warum die ältere Frau, für welche du gesorgt hast, es so zu geniessen schien, wie ein Tier zu leben in ihrer Umgebung.”

(Clare) Sie hatte vier oder fünf Hunde, kleine Kläffer, ihr wisst schon… überall herumpinkelnd – Es machte mich wahnsinnig!

(Jesus) “Dies war fast die einzige Liebe, die jene Frau während ihres ganzen Leben’s erfahren hat. Die Gefahr droht, wenn das Tier ein Ersatz wird für die menschliche Interaktion. Dann verliert die Seele den Bezug zur schmerzlichen Realität wie Zurückweisung und sie neigt dazu, all ihre Energien darauf zu verwenden, Menschen zu meiden, ausser, wenn sie etwas von ihnen bekommen kann, wenn sie etwas braucht.”

“Ich erschuf Hunde als ausfallsichere Begleiter, wenn der Rest der Welt gegen euch steht, aber niemals als Ersatz für menschliche Begleiter. Im Himmel werden euch Alle behandeln wie der süsseste Hund euch jemals behandelt hat. Das ist ein Vergleich, worüber ihr nachdenken könnt. Im Himmel wird euch jede Seele schwanz-wedelnde, bedingungslose Liebe entgegen bringen.”

(Clare) Ich werde eins abbekommen für diese Aussage, Herr…

(Jesus) “Was bedeutet das für Mich?”

(Clare) Nichts?

(Jesus) “Das ist richtig… Was Menschen sagen, bedeutet Mir nichts, obwohl es Mir weh tut, wenn du angegriffen wirst.”

(Clare) Nun, ich spreche lieber, was Du möchtest, dass ich es sage und dann in Schwierigkeiten kommen, als nur ein Wort von Dir zurück zu halten, Herr.

(Jesus) “Ich weiss und dies ist, warum du dich laufend für Mich exponierst. Aber wirklich, der süsseste Hund, den ihr jemals hattet, spiegelt die Art wider, wie Seelen sich im Himmel begrüssen. Sie sind immer froh, euch zu sehen, ihr ganzer Fokus ist auf euch gerichtet und indem sie euch ehren, ehren sie Mich. Eigentlich ist Jede Meiner Kreaturen eine Widerspiegelung eines sehr kleinen Teils Meiner Natur, allerdings nicht der verdorbene Teil, seit dem Fall von Adam und Eva. Das ist, warum die erlöste Erde ein lebendiges Paradies sein wird. Liebe und Ordnung werden wiederhergestellt sein auf der Erde im Millennium und noch einmal am Ende des Zeitalters.”

“Friede wird über die Erde fluten wie die Wellen über das Meer. Was für ein enormer Segen ihr eines Tages erleben werdet, wenn Ich alle Dinge in ihre richtige Ordnung zurückversetze. Liebe wird alle Kreaturen durchdringen und der Mensch wird die Kreaturen richtig führen.”

“Aber in der Zwischenzeit möchte Ich, dass ihr eure Tiere geniesst. Ich möchte sehen, wie eure Augen aufleuchten und ein Lächeln über eure Lippen huscht, während ihr euch freut über ihre fröhlichen und unkomplizierten Mätzchen. Genau wie Ich Mich freue, wenn ihr euch über einen goldenen Herbsttag freut, so juble Ich, wenn Ich sehe, wie Liebe und Freude ausgetauscht wird unter den Kreaturen.”

flagge en  The unconditional Love of a Dog as Consolation for Man

Jesus explains… The unconditional Love of a Dog as Consolation for Man

January 12, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) So, after some very sweet worship time with the Lord, I said… ‘I’m here, Lord.’

Jesus replied… “Barely….”

On that, I think I owe you an explanation. For whatever time is left to us the Lord has given permission and put it on my heart to get another dog, or two. I hate for them to be alone. And since all of ours have gone on to be with Him, there is a big void in this house that Ezekiel and I both feel rather poignantly. I love cats, but dogs are man’s best friend.

So, I put out feelers for my favorite animals, my favorite dogs. The biggest hurdle is the full-grown must get along with cats. No options there, my canine friends! Cats rule in this house. Our beautiful Bruno, which passed away a few months ago, was the most perfect dog we ever owned. So, when the Lord said that I was barely here, He was referring to my distractions of the heart. ‘But I am here, Lord. Please speak to us.’

Jesus began… “My child, seek first the Kingdom of God and all these things will be added unto you. This should help you stay on track. I know the whole idea is pulling at your heart strings, you may offer that to Me as a fast offering, but don’t let it distract or pull you down.”

(Clare) With Your help, Lord. You know how easily I am distracted; I really need your help here. I am so weak. And looking at pictures of dogs reminded me of Bruno, and that was hard.

(Jesus) “I know, and I will not abandon you in that weakness. When you are tempted, I will provide guidance and a way out. I will never leave you on your own here. I do have a surprise in mind.”

(Clare) Oh Jesus, I trust in You. I would much rather have the dog of Your choice than my own. I waited for Bruno the way You had asked me to, and You brought him to me. I really miss him, Lord.

(Jesus) “I know. Keep your heart and mind fixed on Me, Clare, and I will do the rest. I created dogs to be companions to men, but so few treat them as true members of their family. When they do I rejoice, because that creature has the need to be loved and provided for just like a child.”

“I use animals mightily to reach through to hard-hearted humans. They’ve been turned off to Me by abusive and manipulative parents, and a dog is an animal, that most represents My unconditional love.”

“When a soul is deeply troubled or hurting, it can count on coming home to a wagging tail and an eager loving heart. Wives and husbands can’t even give that kind of comfort all the time. It goes beyond the intellect, straight to the heart and soul of men and women.”

“This is one reason why the elderly woman you were taking care of seemed to enjoy living like an animal in her surroundings.”

(Clare) She had four or five dogs, little barkers, you know – pee and poop anywhere dogs… It just drove me nuts!

(Jesus) “That’s the only love, that woman has known for most of her life. The danger comes when the animal becomes a replacement for human interaction. Then the soul loses touch with painful realities such as rejection and they tend to put all their energies into avoiding people except for what they can get from them when they need something.”

“I created dogs to be fail safe companions, when the rest of the world is at odds with you, but never a substitute for human companionship. In Heaven, everyone will treat you like the sweetest dog you ever had. There’s a comparison for you to think about. In Heaven, every soul will give you tail-wagging, unconditional love.”

(Clare) I’m going to get it for this statement, Lord….

(Jesus) “What is that to Me?”

(Clare) Nothing?

(Jesus) “That’s correct, what people say is nothing to Me, although it hurts Me when you come under attack.”

(Clare) Well, I’d rather speak what You want me to speak and get into trouble than to withhold one word of Yours, Lord.

(Jesus) “I know, that’s why you go out on a limb with Me all the time. But truly, the sweetest dog you ever had is very reflective of the kinds of greetings of the souls in Heaven. They are always glad to see you, their entire focus is on you, and honoring you as they honor Me. In fact, each one of My Creatures is a reflection of a very tiny part of My nature, although not the corrupted part since the fall of Adam and Eve. That is why the redeemed Earth will be a living paradise. Love and order will be restored to the Earth in the millennium, and again at the end of ages.”

“Peace will flood over the Earth as waves upon the sea. What a tremendous blessing you will someday have when I restore all things to their rightful order. Love will infuse all creatures and man will shepherd the creatures rightly.”

“But in the meantime, I want you to enjoy your animals. I want to see your eyes light up and smiles cross your lips as you delight in their joyous and uncomplicated antics. Just as I delight to see your wonder on a golden autumn day, so do I rejoice to see the exchange of love and joy from one creature to another.”

 

Wenn ihr euch taub stellt, müsst ihr es auf die harte Tour lernen! – If you are playing deaf, you will have to learn it the hard Way!

BOTSCHAFT / MESSAGE 228
<= 227                                                                                                                229 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-11 - Wenn ihr euch taub stellt-Auf die harte Tour lernen-Gehorsam-Gewissen-Liebesbrief von Jesus 2016-01-11 - If you are playing deaf-Learning the hard Way-Obedience-Conscience-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wem folgst du?
=> Zweifel führt zu Ungehorsam
=> Lektion, Entscheidung & Konsequenz
=> Lass es Mich auf Meine Weise tun
=> Gehorsam gegenüber Gott
=> Stürze & Fehler…Seid nicht entmutigt
=> Die Korrektur Gottes
=> Gehorsam & Willigkeit
=> Sie haben Mich & Meinen Rat abgel.
=> Willensfreiheit & Gewissen
=> Der begriffstutzige Geist
=> Wünsche, Eigensinn & Konsequenzen
=> Wer ihr seid für Mich
=> Erfreut Mich oder eure Eltern
Related Messages…
=> Whom do you follow?
=> Doubt leads to Disobedience
=> Lesson, Decision & Consequence
=> Let Me do it My Way
=> Obedience to God
=> Falls & Faults…Do not be discouraged
=> God’s Correction
=> Obedience & Willingness
=> They have rejected Me & My Counsel
=> Free Will & Conscience
=> The obtuse Spirit
=> Desire, Self-Will & Consequences
=> Who you are to Me
=> Please Me or your Parents

flagge de  Wenn ihr euch taub stellt, werdet ihr es auf die harte Tour lernen müs…

Jesus sagt…
Wenn ihr euch taub stellt, werdet ihr es auf die harte Tour lernen müssen!

11. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Meine Lieben, Viele von euch stellen sich taub. Ihr wisst, was Ich meine, nicht wahr? Jene Zeiten, wo ihr denkt, dass ihr vielleicht Meine Stimme hört, aber ihr seid euch nicht sicher und ihr wollt eigentlich sowieso tun, was ihr möchtet… Also stellt ihr euch taub.”

“Dies hat viele negative Auswirkungen, nicht nur für den Augenblick, denn ihr wisst, dass Ich immer möchte, was für euch das Beste ist und ihr nicht… also helfe Ich euch. Das heisst, wenn ihr willig seid. Ich flüstere in euer Ohr, aber ihr stellt euch taub. ‘War das Der Herr? Sicherlich nicht, solch ein kleines Ding und schau auf den Vorteil, wenn ich dies tue. Ist es nicht besser für Alle?’ Also geht ihr und tut es sowieso.”

“Aber dann später im Gebet kommt jene immer noch kleine Stimme wieder zu euch und da ihr sie letztes Mal ignoriert habt, als sie zu euch sprach, fängt ihr an zu zweifeln, dass es wirklich Ich bin oder es würde euch schuldig machen, auch vorher nicht auf Meinen Rat gehört zu haben, als ihr gezweifelt habt. Seht ihr, ihr setzt einen Zyklus des Unglaubens in Bewegung. Und dies zu eurem Verderben und Nachteil.”

“Viele von euch würde Ich gerne nutzen in einem Wissensvermittlungs-Dienst, aber ihr seid so gewohnt, Mich zu ignorieren, ihr erkennt Meine Stimme immer noch nicht. Ich möchte euch bitten, sorgfältiger mit eurem Gewissen zusammen zu arbeiten. Hört auch auf jenen Dämpfer in eurem Geist, wenn ihr mit etwas voranpreschen möchtet, was nicht Mein Wille sein könnte.”

“Ich bin an eurer rechten Seite, um immer die richtige Entscheidung zu ermutigen und die Falsche zu entmutigen. Aber Alle von euch, Meine Bräute, haben einen sehr starken Willen. Wenn ihr dies nicht hättet, könntet ihr euch nicht an Mir festhalten durch dick und dünn. Aber euer Wille muss trainiert werden, dass er sich mit Meinem deckt. So werdet ihr bei jeder Entscheidung besser abschneiden. Wie viel glücklicher werdet ihr sein, wenn ihr gehorcht. Und Ich kann euch auch viel besser beschützen.”

(Clare) Hier unterbrach ich den Herrn und sagte… Ja, ich erinnere mich an das einzige Mal, wo ich in einen Unfall verwickelt war in Jahrzehnten – dank Deines Schutzes. Wir waren unterwegs zu einem Begräbnisessen und ich wollte bei Walmart anhalten, um ein paar Dinge einzukaufen, da später viele Menschen dort sein würden. Ich wusste, dass ich hätte warten sollen, aber ich wollte das kurz erledigen – also tat ich es. Als ich herauskam und in meinem Auto sass auf dem Parkplatz, krachte eine Lady in mein Auto, als sie rückwärts herausfuhr und dann beschuldigte sie mich. Nun, das war ein Schlamassel.

Der Herr wusste, dass die Teufel unterwegs waren wegen mir. Ich verliess das sichere Gehege und ging meinen eigenen Weg, ich war stolz und eigensinnig. Also erlaubte Er ihnen, mich zu berühren. Hätte ich meinem Instinkt gehorcht, wäre der Unfall niemals geschehen.

(Jesus) “Manchmal Meine Schätze ist Meine einzige Chance, euch in eine Falle laufen zu lassen, weil ihr nicht zugehört habt, als Ich euch sagte, dass ihr nicht dorthin gehen sollt. So lernt ihr, euch weniger auf euren eigenen Rat zu verlassen und immer mehr auf Meinen. Auch wenn es euch eure Art kostet, wie ihr Dinge zu tun pflegt, aber es ist immer sicherer.”

“Nun, da ihr diese Dinge wisst, werdet ihr gesegnet sein, wenn ihr sie tut. Ich bin immer mit euch, an eurer rechten Seite, eifrig dabei, euch in die richtigen Entscheidungen zu führen. Lehnt euch an Mich, Geliebte. Verlasst euch auf Mich.”

flagge en  If you are playing deaf, you will have to learn it the hard Way!

Jesus says…
If you are playing deaf, you will have to learn it the hard Way!

January 11, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “Dear Ones, many of you play deaf. You know what I mean don’t you? Those times when you think you maybe hear My voice but you’re not so sure and you really want what you want anyway… so you play deaf?”

“This has many negative repercussions, not only for the moment, because you know I always want what is best for you and you don’t… so I help you. That is, if you are willing. I whisper in your ear…and you play deaf. ‘Was that the Lord? Surely not, such a little thing, and look at the advantage of me doing this. Isn’t it better for everyone’s good?’ So, you go ahead and do it.”

“But then later in prayer, that still small voice comes to you again, and since you discounted the last time it spoke to you, you begin to doubt that it truly is Me or that would make you guilty of not listening to My counsel before when you doubted. So you see, you set up a cycle of unbelief. And this is much to your ruin and disadvantage.”

“Many of you I would like to use in Word of Knowledge ministry, but you are so used to ignoring Me, you still don’t recognize My voice. I would ask you to work with your conscience more carefully. Listen also to that check in your spirit when you wish to forge ahead with something that might not be My will.”

“I am at your right hand, always encouraging the right and discouraging the wrong choice. But all of you, My Brides, have very strong wills. If you did not, you couldn’t cleave to Me in thick and thin. But your wills must be trained to correspond with Mine. In that way, you will gain a great advantage in every decision. How much happier you will be when you obey. And I can also protect you much better.”

(Clare) Then I cut in with the Lord and I said… Yes, I remember the only time I’ve been in any kind of accident in decades – because of Your protection. We were going to a funeral dinner and I wanted to stop at Walmart to pick up a few things before the crowds got there later in the day. I knew I should have waited but I wanted to go in – so I did. When I came out and was sitting in my car in the parking lot, a lady slammed into my car as she was backing out and blamed it on me. Well, that was a mess.

The Lord knew the devils were cruising for me. I stepped out of the corral and went my own way through pride and stubbornness. So, He allowed them to touch me. Had I obeyed my better instincts, the accident never would have happened.

(Jesus) “Sometimes, My Precious Ones, My only recourse is to let you walk into a trap because you didn’t listen when I told you not to go there. In this way, you learn to lean less and less on your own counsel and more and more on Mine. Even when it costs you your way of doing it, it is always safer.”

“So, now knowing these things, blessed will you be if you do them. I am always with you, at your right hand, eager to guide you into the right choices. Lean on Me, Beloveds. Lean on Me.”

 

Jesus sagt… Ihr wurdet für Mich allein erschaffen – Jesus says… You were created for Me alone

BOTSCHAFT / MESSAGE 227
<= 226                                                                                                                228 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge italian flagge ru Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2016-01-09 - Jesus sagt - Ihr wurdet fuer Mich allein erschaffen-1280 2016-01-09 - Jesus says - You were created for Me alone
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich juble über euch…
=> Ihr seid der Höhepunkt Meines Tages
=> Ich liebe euch…
Related Messages…
=> I rejoice over you…
=> You are the Highpoint of My Day
=> I love you…

flagge de  Jesus sagt… Ihr wurdet für Mich allein erschaffen

Jesus sagt… Ihr wurdet für Mich allein erschaffen

9. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Oh was für ein wundervolles Geschenk ich mit euch teilen darf, Herzbewohner! Ich bete, dass es wirklich tief in eure Herzen hineinreicht und euch wirklich bewegt zu wissen, wie innig euch Der Herr liebt.

Jesus wollte, dass ich euch erzähle, was heute geschah. Ich gestehe, dass ich keine Ahnung habe, wie ich euch das erklären soll… damit ihr es WIRKLICH versteht. Aber ich versuche es.

Ihr wisst, dass ich über Seine echte, innige Liebe gesprochen habe; wie er mich hielt und mit mir tanzte und in meine Augen schaute. Er hat Mich an Orte gebracht und Dinge geoffenbart, die geschehen werden. Nun, das ist alles aussergewöhnlich und kostbar, wenn mein Gemütszustand stimmt und ich nicht niedergeschlagen bin, wie ich es vor ein paar Tagen war.

Aber ich habe ein sehr kleines Fastenopfer dargebracht und auf Süsses und Butter verzichtet, was ich auf Allem liebe. Es ist nicht ein grosses Fastenopfer, aber es ist eine kleine Opfergabe. Und wie Lana Vawser es beschrieb, dass wenn wir fasten, Er uns auf die Schnellspur setzt für einen Durchbruch. Nun, dies ging zwei Tage so und ich hatte gerade einen Durchbruch.

In der Anbetung kam Jesus wie immer zu mir und lud mich ein, mit Ihm zu tanzen zu diesen langsamen Lobliedern von Terry MacAlmon. Aber was anders war heute ist, dass ich Sein Gesicht so deutlich sah und Er war jünger. Irgendwo zwischen 14 und 17 und ich natürlich auch. Sein Gesicht war lieblicher, kein Bart und man konnte fühlen, wie die Blüte Seiner liebevollen Jugend in Schönheit erstrahlte, jene aussergewöhnliche Zeit, wenn alles anfängt zu erblühen in unserem Wesen.

Und ich fing an, mich an jene Tage zu erinnern, als ich in jenem Alter war und mich verliebte und ganz schnell von Jemandem schwärmte. Die Gefühle für die Person, mit welcher ich mich traf zu jener Zeit waren nicht da, aber die ganze Idee, verliebt zu sein und zärtlich in alles hineingezogen zu werden, was jene Person betraf und immer mit ihr zusammen sein zu wollen – dies kam mir ganz deutlich in den Sinn.

Vermischt mit jenen Gefühlen kam die Jugend und Zärtlichkeit des jungen Jesus und Sein ganzes Verhalten, so verliebt zu sein in mich, das alles war völlig neu für mich. Es ist, als ob ich wieder 16 wäre und innig verliebt in den Jungen, der so innig verliebt war in mich. Wir haben einander gefunden – der Schatz unseres Lebens! Ich war rein, unschuldig und Hals-über-Kopf verzehrt von meiner Liebe zu Ihm.

Es ist sehr ähnlich wie das Gefühl, das dargestellt wird auf dem Bild, das wir von der Braut & Jesus haben. Auf jenem Bild sieht Er so zärtlich aus, Er sieht fast unmännlich aus für Einige. Was ich jedoch darstellen wollte mit jenem Gemälde war die süsse, unschuldige, unbeschwerte und reine Liebe, welche die Braut und der Bräutigam füreinander empfinden.

Vielleicht könnt ihr euch an euren ersten Schwarm erinnern… eure erste verliebte Erfahrung, ihr erinnert euch, wie ihr verzehrt wart von dem Wunsch, mit jener Person zusammen zu sein. Und sie fühlte gleich wie ihr und es war wie der Himmel auf Erden. Nun, das war, was ich gerade jetzt mit Jesus erlebte.

Wir sassen zusammen und haben einander angeschaut und Seine Liebe für mich war so tief und ergreifend und offensichtlich und ziemlich ausschliesslich… Ich verstand einfach. Ich war alles, das Er jemals wollte in einer Beziehung. Wir liebten die gleichen Dinge, wir dachten gleich, wir genossen die gleiche Musik und liebten es, in den raschelnden Herbstblättern zu spazieren. Wir liebten es, in einem Blätterhaufen zu liegen und hinauf zu blicken auf den Ahorn, in der herrlichen Pracht des Herbstes.

Wir liebten es, dem plätschernden Bach zuzuhören und das schwammige, grüne Moos unter unseren nackten Füssen zu spüren. Wir blieben zusammen wach für Stunden, um auf das tanzende Nordlicht am Himmel zu warten. Wir liebten es, Achate zu suchen an den nördlichen Stränden des ‘Lake Superior’ und die Bärenmutter zu beobachten mit ihren drei Jungen, die nach Futter bettelten um unser Lager herum. Wir haben Ottern gesucht und warteten für Stunden auf sie, um sie vor uns im Wasser spielen zu sehen.

Ich könnte immer weiterfahren damit, was Er an mir liebte und was ich an Ihm liebte und wie völlig verliebt wir ineinander sind in unseren Teenagerjahren. Es ist ein solch erstaunliches Erlebnis. Wirklich, ich fühle mich wieder wie 15. Noch einmal unschuldig und rein und ich fühle mich wieder innig geliebt und bin wieder innig verliebt.

Zusammen mit diesen aufgewühlten Gefühlen kamen die üblichen Aengste: ‘Ich möchte für immer mit Dir sein, aber im Himmel wirst Du so beschäftigt sein! Ich werde Dich nur hin und wieder sehen und mit so vielen Menschen um Dich herum…

Und Er begann zu erklären, wie es wirklich sein wird. Ich sah Ihn auf einem Thron und Menschen kamen zu Ihm und Ich sass an Seiner rechten Seite. Zusammen dienten wir jeder Person. In einer Szene kam Jemand mit einem Baby und übergab es Ihm und Er gab das Baby mir. Ich legte es auf meinen Schoss und ich spürte, dass ich für das Kind beten soll, während Er für den Elternteil betete. Ich erinnerte mich auch an die Zeiten, als wir zusammen schwimmen gingen und mit den Delphinen spielten und wie Er mir beibrachte, ins Wasser zu springen wie sie. Im Himmel geht alles so leicht – in einem Moment denkt man es und im Nächsten tut man es. Ohne Anstrengung, möchte ich hinzufügen.

Dann fragte Jesus mich, was ich im Himmel tun wolle… oder ob ich in einem Befreiungsdienst tätig sein möchte wie Ana Ferrel zum Beispiel. Meine Gedanken gingen sofort zum Klavier und wie ich gerne Lieder schreiben und spielen würde, welche Seelen in Seine Arme ziehen würden. Und ich dachte noch etwas darüber nach und sagte… ‘Jesus, ich weiss nicht so gut wie Du, was ich tun möchte. Ich denke, dass ich das tun möchte, was Dich am Meisten erfreuen würde.’

Nachdem ich das gesagt hatte, bekam ich einen Einblick in mein eigenes Wesen…
‘Ohne Zweifel mehr als alles andere in der Welt möchte ich Dich bekannt machen Herr, wer Du wirklich bist. Ich möchte Menschen in Deine Arme bringen, damit sie den ECHTEN Jesus entdecken können.’

Er antwortete… “Das tust du schon.”

Ich antwortete…
‘Ja, das tue ich! Ich lebe meinen Traum. Aber ich möchte auch Lieder schreiben, die dem tiefsten Bedürfnis der Seelen dienen, von Dir geliebt zu sein, durch Vollkommenheit, eine Liebe, die sie niemals kannten auf dieser Erde… Eine Liebe, die jede Wunde heilt und jede Zerrissenheit wiederherstellt.’

Nun, Er hat mir das wirklich versprochen, aber nicht in diesem Zeitabschnitt, was für mich stimmt. Obwohl ich es vermisse, Musik zu kreieren, es ist auch Arbeit. Alles hat seine Herausforderungen, aber mein Verständnis über den Himmel ist, dass die Herausforderungen nicht mehr existieren. Alle Dinge werden völlig natürlich erreicht werden, mit kaum einer Anstrengung. Wow! Wie ich mich darauf freue!

Herr, ich gab mein Bestes hier, das zu erklären, was ich gefühlt habe. Möchtest du etwas hinzufügen?

Jesus begann…
“Schau an Meiner Gottheit vorbei. Was Ich damit meine ist, dass du einen Wald sehen kannst, aber du kannst auch einen einzelnen Baum sehen mit der Lieblichkeit seiner Rinde, Zweige und Blätter. Er hat einen Duft, eine Süsse und er gibt Schatten, seine Blätter singen im Wind. Im oberen Teil des Stammes lebt eine Falkenmutter mit ihren Jungen, am Fuss rennen die Eichhörnchen putzmunter hin und her während sie ihre Eicheln sammeln und einlagern.”

“Was Ich meine ist, dass du, Meine Braut, den Wald für eine sehr lange Zeit gekannt hast. Du hast verehrt, gebetet und Mich gesucht. Du hast Vieles über Meinen Vater und Meinen Geist gelernt und diese Dinge sind gewaltig für die ganze Menschheit, sie zu verehren und würdigen. Das würde Ich mit dem Wald vergleichen. Aber jetzt offenbare Ich Mich dir selbst in den Dingen, die dir gefallen und die du liebst, in jedem kleinen Detail – von der Farbe der Flechte auf der Seite des Stammes bis zu den kunstvoll kleinen Spuren, welche die Käfer zurücklassen, bis zu den Orten, wo das Wild sein Geweih kratzt und der Puma seine Krallen wetzt.”

“Jetzt offenbare Ich dir die intimen Details über Mich Selbst, die wir zwei allein gemeinsam haben, Dinge die nur du und Ich bemerken und schätzen, Dinge, die wir zusammen machen, die Niemand sonst zusammen tut. Dinge, die unsere Charakteren offenbaren und uns veranlassen, uns Hals-über-Kopf ineinander zu verlieben, während Ich Meine Widerspiegelung in dir finde und du findest deine Vollkommenheit in Mir… wir sind so verliebt.”

“Ich liebe alles an dir…
Die Strähnchen in deinem Haar, die elegante Rundung deines Nackens, die Art wie du lachst und wie du die Regenbogen des Lebens mit Freude feierst und auch die einfühlsame Art gegenüber den Tragödien in den Leben Anderer. Die Art wie du sagst ‘Es tut mir leid’, wenn du etwas tust, das sich weniger schickt für deine Lebenssituation und die Art, wie du Mich ausfindig machst, bis du endlich Meine ganze Aufmerksamkeit hast.”

“So viele Dinge an dir, Meine Liebe, die Ich niemals in Jemand Anderem finde. Du bist Meine einzigartige und vollkommene Seelengefährtin und Ich juble, in deiner Gegenwart zu sein, wie du jubelst, in Meiner zu sein. Und wenn wir zusammen sind in unserer unschuldigen und vollkommenen Welt, schlagen unsere Herzen ein bisschen schneller, wir werden ein bisschen benommen und einfach nur zusammen zu verweilen versetzt uns an himmlische Orte. Wie Ich dich schätze und anhimmle, Meine eine und einzige Liebe.”

“Du hast den Wald gesehen, du hast seine Majestät und Erhabenheit gesehen. Jetzt hast du den Lebensbaum gefunden, die kleinen Details, die uns so ähnlich machen, die Gemeinsamkeit, in welcher wir Schönheit finden. Und in dieser gegenseitigen Präsenz können wir für immer verweilen und niemals überdrüssig werden. An diesem Ort erfrische Ich dich mit Meinem eigenen Wesen und an diesem Ort bringst du Mir Freude – eine Freude, die Ich niemals zuvor gekannt habe. Verstehst du, Meine Braut? Du bist vorzüglich, jenseits von Allem, was Ich jemals erschuf. Ich finde Meine Vollständigkeit und Freude in dir allein, denn du wurdest für Mich erschaffen und Niemand sonst wird genügen.”

flagge en  Jesus says… You were created for Me alone

Jesus says… You were created for Me alone

January 9th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Oh, what a wonderful gift I have to share with you today, Heartdwellers! This is such a beautiful, beautiful message from the Lord. I pray that it really reaches down deeply into your hearts and really stirs you to know how profoundly the Lord loves you.

So, Jesus wanted me to tell you about what happened today. I confess, I have no idea how to explain this to you…so you will REALLY get it. But I’m going to try.

You know I’ve been talking about His real, intimate love; holding me, dancing with me, looking into my eyes. Taking me places and revealing things that are to happen. Well that is all sublime and precious when I’m in my right mind and not under some kind of oppression, like I was a few days ago.

But I have been making a very small fast offering, forgoing sweets and a little thing like butter, which I love on everything. It isn’t much of a fast offering, but it is a little sacrifice. And this word came from Lana Vawser, that if we fast He would put us on the fast track to breakthrough. Well this is only been going on for two days, and I just had a breakthrough.

In worship, Jesus came to me the usual way, inviting me to dance with Him to these slow worship songs of Terry MacAlmon’s. But what was different this time, was that I saw His face so clearly, and He was younger. Someplace between 14 and 17, and of course I was, too. His face was much more tender, no beard, and you could just sense the flush of His tender youth blooming, that extraordinary time when everything is beginning to blossom about our natures.

And I began remembering those days when I was that age, and I fell in love and had crushes so easily. The feelings for the person I was dating at that time weren’t there but the whole idea of being ‘in love’ and tenderly being drawn into everything about that person and constantly wanting to be with them…that came to mind very strongly.

Mixed in with those feelings, the youth and tenderness of young Jesus, and His whole demeanor of being so in love with me, was totally new to me. It’s as though I was 16 again and deeply in love with the boy who was deeply in love with me. We had found each other – the treasure of our lives! I was pure, innocent and head-over-heels consumed with love for Him.

It is very much like the feeling that is portrayed in the image we have of the Bride & Jesus together. In that image He looks so tender, He almost looks effeminate by some people’s standards. But really, what I was wanting to portray in that painting was the sweet, innocent, uncluttered and pure love the bride and groom had for one another.

Perhaps if you can remember back to your first crush…your first ‘in love’ experience, you’ll remember how you were consumed with wanting to be with that person. And they felt the same way about you, and it was like Heaven on Earth. Well that is what I experienced with Jesus just now.

We were sitting together, looking at one another and His love for me was so deep and poignant and obviously quite exclusive…I just understood. I was everything He ever wanted in a relationship. We loved the same things, we thought the same way, we really enjoyed the same music and loved to walk in the fall leaves rustling beneath our feet. We loved to lay in a pile of leaves and look up at the brilliant maples in the full glory of Autumn.

We loved to listen to the babbling brook and feel the spongy green moss beneath our bare feet. We would stay up together for hours waiting for the Aurora Borealis to dance in the skies. We loved to go agate hunting in the northern beaches of Lake Superior, and watch mother bear with her three cubs scrounging for food around our camp. We sought out the otters and waited for hours for them to be comfortable playing in the waters before us.

I mean, I could go on and on and on about what He loved about me and what I loved about Him and how perfectly in love we are with one another in our teenage years. It is such an amazing experience. Truly, I feel 15 again. I feel innocent and pure again and I feel profoundly loved and profoundly in love again.

With these feelings being stirred up, along came the usual anxieties: “I want to be with You forever, but in Heaven You’ll be so busy! I’ll only see You once in a while and with so many other people around You…”

And He began to explain what it will really be like. I saw Him on a throne with people coming to Him and I was seated beside Him on His right. Together we ministered to each person. In one scene, someone came with a baby and handed it to Him, and He passed the infant on to me. I put it on my lap, having a sense that I was to pray for the child while He prayed for the parent. I also remembered the times we went swimming together and played with the dolphins and how He taught me how to jump in the water just like them. In Heaven, everything comes so easily – you think it and the next minute you’re doing it. Effortlessly, I might add.

Then Jesus asked me what I wanted to do in Heaven…or did I want to be in a deliverance ministry like Ana Ferrel for instance. My mind went immediately to the piano and how I wanted to write and play songs that would draw a soul into His arms. And I thought about it some more and said, “Jesus, I don’t know what I want as well as You do. I think I want to do whatever would please You the most.”

Then after I said that, I had an insight into my own being…
‘Undoubtedly more than anything in the world, I want to make You known Lord, for who You truly are. I want to bring people into Your arms that they may discover the REAL Jesus.’

He replied…”You’re already doing that.”

I replied…
‘Yes, I am! I’m living my dream. But I also want to write songs that will minister to the deepest need of souls to be loved by You, by Perfection, a Love they’ve never known on this Earth…a love that heals every wound and restores all brokenness.’

Well, He has really promised me that, but not quite in this timing, which is OK with me. Although I do miss creating music, it is work, too. Everything has its challenges, but my understanding about Heaven is that the challenges won’t exist anymore. All things are accomplished totally naturally, with hardly any effort. Wow! Do I look forward to that!

Lord, I’ve done my best here to explain what I have been feeling. Have You anything to add?

Jesus began…
“Look before My Godhead. What I mean is that you can see a forest, but you can also see an individual tree with the loveliness of its bark and branches and leaves. It has an aroma, a sweetness; it gives shade, its leaves sing in the wind. Further up its trunk lives a mother falcon with her chicks, down at the base the squirrels chipper back and forth as they store their acorns.”

“What I mean is that you, My Bride, have known the forest for a very long time. You have worshipped, prayed, sought Me. Learned about My Father and My Spirit, and these things are immense for all mankind to adore and give honor to. I would liken that to the forest. But now, I am revealing Myself to you in the things you find beautiful and cherish, in every little detail – from the color of the lichen on the side of the trunk to the ornate little trails the bugs leave behind, to the places where the deer have scratched their antlers and the cougar has sharpened its claws.”

“Now I am revealing to you the intimate details about Myself that we two have uniquely in common, things that only you and I notice and appreciate, things we do together that no one else does together. Things revealing our natures to one another that cause us to fall head over heels in love with each other, as I find My reflection in you and you find your perfection in Me. And we are so in love.”

“I adore everything about you…
the highlights in your hair, the graceful curve of your neck, the way you laugh and celebrate with joy the rainbows of life, and even the way you are sensitive to the tragedies in the lives of others. The way you say ‘I’m sorry’ when you do something less becoming of your station in life and the way you seek Me out until you finally have all of My attention.”

“Oh, so many things about you, My Love, that I will never find in another. You are My unique and perfect soul-mate and I rejoice to be in your presence as you rejoice to be in Mine. And when we are together in this innocent and perfectly pure world of ours, our hearts beat a little faster, we get just a little light-headed, and just lingering together puts us in heavenly places. Oh, how I appreciate and adore you, My one and only love.”

“You have seen the forest, you have known its majesty and grandeur. Now you have found the tree of Life, the tiny details that make us so like each other, the common ground for the things we find beauty in. And in one another’s presence we can linger forever and never grow weary. In this place I refresh you with My very being, and in this place you bring Me joy – a joy that I have never known before. Do you understand, My Bride? You are exquisite beyond anything ever created. I find My completeness and joy in you alone, for you were made for Me and no one else will do.”

flagge italian  Gesù dice… Siete stati creati solamente per Me

<= indietro

 => VIDEO   => PDF

Gesù dice… Siete stati creati solamente per Me

9 gennaio 2016 – Parole da Gesù a sorella Clare

Oh, che meraviglioso regalo ho oggi da poter condividere con voi, Abitanti del Cuore di Gesù! Questo é un così bel messaggio da parte del Signore. Io prego affinché questo messaggio arrivi veramente in profondità nei vostri cuori e vi commuova veramente sapere quanto profondamente il Signore vi ama.

Dunque, Gesù voleva che vi dicessi cos’é successo oggi. Confesso di non avere alcuna idea di come spiegarvelo… in modo che lo comprendiate VERAMENTE. Ma ci proverò.

Sapete, ho già parlato del Suo vero ed intimo amore; quando mi tiene tra la Sue braccia, danza con me, mi guarda negli occhi. Quando mi fa visitare luoghi e mi rivela cose che devono succedere. Beh, tutto ciò é sublime e prezioso quando sono nel giusto stato mentale e non sotto una qualche forma di oppressione, come ero qualche giorno fa.

Ma ho fatto una piccola offerta, mi sono astenuta dai dolci e da una piccola cosa come il burro, che mi piace molto su tutto. Non é molto come offerta, ma é un piccolo sacrificio. E queste parole sono venute da Lana Vawser, che se ci sacrificassimo Lui ci metterebbe sulla linea diretta verso il cambiamento. Beh, questo va avanti solo da due giorni, ed ho appena avuto una svolta.

Durante l’adorazione, Gesù é venuto a me nel solito modo, invitandomi a danzare con Lui al ritmo di queste lente canzoni d’adorazione di Terry MacAlmon. Ma ciò che era diverso questa volta era che ho visto il Suo volto così chiaramente, e Lui era più giovane. Dimostrava più o meno tra i 14 e i 17 anni, e ovviamente anch’io ero più giovane. Il Suo Volto era molto più tenero, senza barba, e si poteva sentire il flusso della Sua tenera età fiorire, quel momento straordinario quando tutto sta cominciando a fiorire nelle nostre nature.

E ho iniziato a ricordare quei giorni quando avevo quell’età, e mi sono innamorata e prendevo cotte così facilmente. I sentimenti per la persona che stavo frequentando all’epoca non li stavo provando ma l’idea generale di essere ‘innamorata’ ed essere teneramente trascinata verso quella persona e il costante desiderio di essere con essa… quello mi tornò in mente con grande forza.

Quel mix di sentimenti, la giovinezza e tenerezza del giovane Gesù, ed il Suo intero atteggiamento così innamorato di me, tutto ciò mi era completamente nuovo. Ci eravamo trovati – il tesoro delle nostre vite! Ero pura, innocente e innamorata cotta di Lui.

É molto simile al sentimento che é mostrato nell’immagine che abbiamo della Sposa e Gesù insieme. In quell’immagine ha l’aria così tenera, sembra quasi un po’ effeminato secondo gli standard di alcuni. Ma veramente, ciò che intendevo mostrare in quel dipinto era l’amore dolce, innocente e puro che gli sposi avevano l’uno per l’altro.
Forse se riuscite a ricordare la vostra prima cotta… la vostra prima esperienza da ‘innamorati’, vi ricorderete come eravate consumati dal desiderio di essere con quella persona. Ed essa provava la stessa cosa per voi, ed era come avere il Paradiso sulla Terra. Beh, questo é quello che provavo con Gesù in quel momento.

Eravamo seduti insieme, guardandoci l’un l’altra ed il Suo amore per me era così profondo, intenso e ovviamente alquanto esclusivo …ho semplicemente capito. Io ero tutto ciò che Lui avesse mai desiderato in una relazione. Amavamo le stesse cose, pensavamo allo stesso modo, ci piaceva davvero la stessa musica e camminare sulle foglie autunnali che frusciavano sotto i nostri piedi. Ci piaceva stare sdraiati su un mucchio di foglie e guardare verso l’alto gli aceri brillanti nel pieno splendore dell’Autunno.

Ci piaceva ascoltare il balbettio del ruscello e sentire il verde muschio spugnoso sotto i nostri piedi nudi. Stavamo alzati insieme per ore aspettando che l’Aurora Boreale danzasse nei cieli. Amavamo andare a caccia di agate sulle spiagge a nord del Lago Superiore, e guardare mamma orsa con i suoi tre piccoli in cerca di cibo intorno al nostro campo. Cercavamo le lontre e aspettavamo per ore che si sentissero a loro agio a giocare nell’acqua accanto a noi.

Voglio dire, potrei continuare ancora e ancora su cosa Lui amava di me e cosa io amavo di Lui e di come eravamo perfettamente innamorati l’uno dell’altra nei nostri anni adolescenzali. É un’esperienza talmente magnifica! Davvero, mi sento di nuovo come se avessi 15 anni. Mi sento di nuovo innocente e pura e di nuovo profondamente innamorata e amata.

Con questi sentimenti suscitati, vennero anche le solite ansie: “Voglio stare con Te per sempre, ma in Paradiso sarai così impegnato! Ti vedrò solo una volta ogni tanto e con così tante persone intorno a Te…”

E così iniziò a spiegare come sarà veramente. Lo vidi su un trono con persone che venivano a Lui ed io sedevo accanto a Lui alla Sua destra. Insieme accudivamo ogni persona. In una scena, qualcuno veniva con un bambino e lo dava a Lui, e Lui lo passava a Sua volta a me. Lo mettevo sulle mie gambe, avendo l’impressione di dover pregare per il bambino mentre Lui pregava per i genitori. Mi ricordai anche delle volte in cui andavamo a nuotare insieme e giocavamo con i delfini e di come mi insegnò a saltare nell’acqua esattamente come loro. Nel Paradiso tutto viene così facilmente – si pensa ad una cosa e un minuto dopo la si sta eseguendo. Senza alcuno sforzo, devo aggiungere.

Poi Gesù mi chiese cosa volevo fare in Paradiso… o se volevo essere in un ministero di soccorso, come ad esempio Ana Ferrel. La mia mente pensò immediatamente al pianoforte e a come avrei voluto scrivere e suonare canzoni che avrebbero trascinato le anime nelle Sue braccia. E ci pensai ancora un po’ e dissi, “Gesù, non so cosa voglio così bene come Tu lo sai. Penso di voler fare qualsiasi cosa ti faccia il più grande piacere.”

Poi, dopo aver detto ciò, ebbi un’intuizione sul mio vero essere…
‘Senza dubbio, più di ogni altra cosa al mondo, voglio che le genti Ti conoscano, Signore, che sappiano chi sei veramente. Voglio portare le persone nelle Tue braccia, così che possano scoprire il VERO Gesù.’

Rispose…”Lo stai già facendo.”

Io risposi…‘Sì, é vero! Sto vivendo il mio sogno. Ma voglio anche scrivere canzoni che si occupino dei bisogni più profondi delle anime per essere amate da Te, dalla Perfezione, un amore che non hanno mai conosciuto su questa Terra… un amore che guarisce ogni ferita e ripara ogni rottura.’

Beh, mi ha veramente promesso ciò, ma non proprio in questo tempo, che va comunque bene per me. Benché mi manchi creare musica, é anche un lavoro faticoso. Ogni cosa ha le sue sfide, ma la mia comprensione del Paradiso é che le sfide non esisteranno più. Ogni cosa é compiuta in modo totalmente naturale, praticamente senza alcuno sforzo. Wow!! Non vedo davvero l’ora!

Signore, ho fatto del mio meglio qui per spiegare che sentimenti ho provato. Hai qualcosa da aggiungere?

Gesù iniziò…

“Guarda davanti alla mia Divinità. Ciò che intendo é che puoi vedere una foresta, ma puoi anche vedere un albero singolo con la grazia della sua corteccia, i suoi rami e le sue foglie. Possiede un aroma, una dolcezza; fa ombra, le sue foglie cantano nel vento. Più in alto sul suo tronco vivono un falco madre coi suoi pulcini, più in basso verso la base gli scoiattoli vanno avanti e indietro allegri mentre immagazzinano le loro ghiande.”

“Ciò che voglio dire é che tu, Mia Sposa, conosci la foresta da molto tempo. Mi hai adorato, pregato, cercato. Hai appreso su Mio Padre ed il Mio Spirito, e queste sono cose immense da adorare e onorare per tutta l’umanità. Comparerei ciò alla foresta. Ma adesso, sto rivelando Me stesso a te attraverso le cose che trovi belle e che apprezzi, in ogni piccolo dettaglio – dal colore del lichene sul lato del tronco alle piccole scie ordinate che i bruchi si lasciano dietro, al luogo dove i cervi grattano le loro corna e il puma ha affilato i suoi artigli.”

“Adesso ti sto rivelando i dettagli intimi di Me stesso che solo noi due abbiamo in comune, cose che solamente Io e te notiamo e apprezziamo, cose che facciamo insieme e che nessun altro svolge insieme. Cose che rivelano la nostra natura l’uno all’altra che fanno sì che ci innamoriamo perdutamente l’uno dell’altra, poiché trovo il Mio riflesso in te e tu trovi la tua perfezione in Me. E siamo così innamorati.”

“Adoro ogni cosa di te…le ciocche chiare nei tuoi capelli, la curva aggraziata del tuo collo, il modo in cui ridi e celebri con gioia gli arcobaleni della vita, e anche il tuo modo di essere sensibile alle tragedie che avvengono nelle vite degli altri. Il modo in cui dici ‘Mi dispiace’ quando fai qualcosa non appropriato al tuo ruolo nella vita e il modo in cui Mi cerchi fino a quando riesci ad avere tutta la Mia attenzione.”

“Oh, così tante cose di te, Amore Mio, che non troverò mai in nessun altro. Sei la mia unica e perfetta anima gemella e mi rallegro di essere in tua presenza così come tu ti rallegri di essere in Mia presenza. E quando siamo insieme in questo nostro mondo innocente e perfettamente puro, i nostri cuori battono un po’ più velocemente, diventiamo leggermente storditi, ed il solo fatto di essere insieme ci fa sentire in Paradiso. Oh, come ti apprezzo e ti adoro, Mio solo e unico amore.”

“Hai visto la foresta, hai conosciuto la sua maestosità e grandezza. Ora hai trovato l’albero della Vita, i piccoli dettagli che ci rendono così simili l’un l’altra, la base comune per le cose in cui troviamo la bellezza. E possiamo stare per sempre in presenza l’uno dell’altra senza mai averne abbastanza. In questo luogo Io ti ristoro con tutto il Mio essere, ed in questo luogo tu mi porti gioia – una gioia che non ho mai conosciuto prima. Capisci, Mia Sposa? Sei splendida oltre ogni cosa mai creata. Trovo la Mia completezza e gioia in te soltanto, poiché tu sei stata creata per Me e nessun altro.”

<= indietro

flagge ru  Иисус говорит… Вы были созданы только для Меня

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус говорит… Вы были созданы только для Меня

9 января 2016 – Слова Иисуса к сестре Клэр

О, каким замечательным подарком я могу поделиться с вами, жители сердца! Я молюсь, чтобы это глубоко проникло в ваше сердце и чтобы вы познали, как сердечно вас любит Господь.

Иисус хотел, чтобы я вам рассказала, что произошло сегодня. Признаюсь, что я не имею представления, как вам это объяснить, чтобы вы ДЕЙСТВИТЕЛЬНО поняли, но я постараюсь.

Вы знаете, что я говорила о Его настоящей сердечной любви, как Он меня держал и со мной танцевал, и смотрел мне в глаза. Он приводил меня к местам и открывал вещи, которые совершатся. Это все необычно и драгоценно, если я в правильном состоянии и не удручена, как это было со мной несколько дней тому назад.

Но я принесла маленькую жертву поста и отказалась от сладостей и масла, что я люблю. Это не большая жертва, но малая жертва. Как Лана Фавзер описала, что когда мы постимся, Он ставит нас на быстрый путь для прорыва. Так прошло 2 дня, и у меня был прорыв.

Во время поклонения, как всегда, пришел Иисус ко мне и пригласил меня с Ним танцевать под медленные песни хвалы ,Terry MacAlmon‘. Но cегодня было по-другому – я так ясно видела Его лицо и Он выглядел моложе, где-то 14-17 лет, и так же выглядела и я. Его лицо было прекрасно, без бороды, и Он сиял в расцвете Своей молодости в любви и красоте. Это исключительное время молодости, когда все начинает расцветать в нашем существе.

Я начала вспоминать те дни, когда я была в таком возрасте, и была влюблена, и быстро увлекалась мечте о ком-то. Чувства к личности, которую я встретила в то время, не были, но сама идея, чтобы быть любимой и чтобы слиться с той любимой личностью и всегда быть с нею, явно пришла на память.

И вот, имея эти чувства, пришла молодость и нежность молодого Иисуса, влюбленного в меня; все это было совершенно новое для меня. Казалось, мне снова 16 лет и я влюблена в юношу, который так сердечно влюблен в меня. Мы нашли друг друга – сокровище нашей жизни! Я была чиста, невиновна и поглощена моей любовью к Нему.

Это очень похоже на чувства, представленные на картине, изображающей невесту и Иисуса. На той картине Он выглядит таким нежным, что некоторым кажется чрезмерно нежным. На той картине я хотела представить сладкую, невинную, беззаботную и чистую любовь друг к другу.

Может быть, вы можете вспомнить вашу первую влюбленность, ваш первый опыт любви, когда вы были захвачены желанием быть вместе с той личностью; и та личность чувствовала то же, что и вы, и это было, как небо на земле. Ну, это как раз то, что я только что пережила с Иисусом.

Мы сидели вместе и смотрели друг на друга. Его любовь ко мне была такой глубокой, захватывающей, явной и довольно исключительной. Я просто поняла, что я – все, что Он хочет в наших отношениях. Мы любили одни и те же вещи, мы мыслили одинаково, мы наслаждались одинаковой музыкой, мы любили ходить в шелесте осенних листьев. Мы любили лежать на куче листьев и смотреть на клен, на чудесное великолепие осени.

Мы любили слушатъ журчание ручья и ощущать мягкий зеленый мох под нашими босыми ногами. Мы бодрствовали вместе часами, ожидая танцующее северное сияние на небе. Мы любили искать полудрагоценные камни на северных пляжах ,Верхнего озера‘ и наблюдать за   медведицей с тремя молодыми медвежатами, которые искали пищу вокруг нашего лагеря.

Я могла бы продолжать о том, что Он любил во мне и что я в Нем любила, и как мы полностью были влюблены друг в друга в наши подростковые годы. Это такой чудесный опыт (переживание). Действительно, я чувствую себя опять чистой, невинной, сердечно любимой и сердечно влюбленной, и так, как будто мне 15 лет.

Вместе с этими волнующими чувствами пришли и обычные опасения: ,Я хотела бы всегда быть с Тобой, но на небесах Ты будешь так занят, что только иногда я смогу Тебя видеть в окружении множества людей.‘

И Он начал объяснять, как это на самом деле будет. Я видела Его на престоле и люди приходили к Нему, и я сидела на Его правой стороне. Мы вместе служили каждой личности. В одной сцене пришел кто-то с младенцем и передал младенца Ему, а Он передал его мне. Я положила его на свои колени и почувствовала, что мне надо за этого младенца молиться, а Он в это время молился за родителя. Я вспомнила также времена, когда мы вместе ходили плавать и играли с дельфинами, и Он научил меня прыгать в воду, как они. На небе все происходит очень легко – в данный момент ты только думаешь, а в следующем ты уже совершаешь; и это совершается без напряжения.

Затем Иисус меня спросил, что я хочу делать на небесах… Хочу ли я служить в служении освобождения, как например, Анна Феррелл? Сразу же пришли мысли о пианино, и как я хотела бы писать и играть песни, которые привлекали бы души в руки Его. Я еще немного размышляла об этом и сказала: ,Иисус, я не знаю так хорошо, как Ты, что мне хотелось бы делать. Я думаю, что я хотела бы делать то, что понравилось бы Тебе больше всего.‘

После того, как я сказала это, я получила представление о своей собственной сущности… ,Больше всего я хотела бы представлять Тебя людям и показывать им, Кто Ты, Господи, на самом деле. Я хотела бы приводить людей в Твои руки, чтобы они нашли НАСТОЯЩЕГО Иисуса.‘

Он ответил: «Ты это уже делаешь.»

Я сказала: ,Да, это я делаю! Я живу своей мечтой. Но я хотела бы и песни писать, которые служили бы самой глубокой потребности душам, чтобы они поняли, что Ты их любишь совершенной любовью, любовью, которую на этой земле они никогда не знали… Эта любовь исцеляет всякую рану и все разрушенное восстанавливает.‘

Он мне это обещал, но не в это время и не по моему представлению. Хотя я скучаю по созданию музыки, но это также и работа. Все имеет свои проблемы, но мое понимание о небе таково, что там проблем уже не будет. Все будет достигаться совершенно естественным образом практически без напряжения. Wow! (Вот это да!) Я с нетерпением жду!

– Господи, я здесь сделала, что смогла, чтобы объяснить то, что я чувствовала. Хочешь Ты что- то добавить?

Иисус начал: «Смотри мимо Моего Божества. Я имею в виду, что ты можешь видеть лес, но ты можешь видеть и отдельное дерево с его миловидной корой, ветвями и листьями. Оно имеет приятный запах и дает тень, листья его поют на ветру. В верхней части ствола живет соколиха со своими птенцами. У подножья его весело бегают белочки туда и сюда; оии собирают желуди и складывают на хранение.»

«Я имею в виду, что ты, Моя невеста, уже давно знала лес. Ты поклонялась и молилась Мне, ты искала Меня. Ты познала многое о Моем Отце и Моем Духе; и это очень важно для всего человечества – поклоняться Богу и ценить Его. Это Я мог бы сравнить с лесом. Но теперь Я открываюсь тебе в тех вещах, которые тебе нравятся и которые ты любишь в каждой мелочи – от цвета лишайников на стороне ствола до искусных малых следов, оставляемых жуками, и до тех мест, где дичь царапает рогами и пума точит когти.»

«Теперь Я открываю тебе интимные подробности о Себе Самом, которые мы вдвоем имеем, вещи, которые только ты и Я замечаем и ценим, вещи, которые мы вместе делаем, которые никто другой не делает. Эти вещи открывают наш характер и побуждают нас влюбляться друг в друга. Я в тебе нахожу Мое отражение, а ты находишь твое совершенство во Мне… Мы так влюблены.»

«Я люблю все в тебе… Мне нравятся твои волосы, элегантное округление твоей шеи. Мне нравится, как ты смеешся, как ты с радостью празднуешь радуги твоей жизни, и также Мне нравится твоя чуткость по отношению к трагедиям в жизни других. Мне нравится, как ты говоришь: ,Мне жаль‘, если ты что-то делаешь, что не обязательно нужно было делать в твоей жизненной ситуации. Мне нравится, что ты предпринимаешь все возможное, доколе не получишь все Мое внимание.»

«Так много у тебя, Моя любимая, того, что Я никогда в другом не найду. Ты Моя уникальная и совершенная подруга души, и Я ликую, находясь в твоем присутствии, как и ты ликуешь, находясь в Моем присутствии. Когда мы вместе в нашем невинном и совершенном мире, наши сердца бьются немного быстрее. Нас это немного ошеломляет. Просто – быть вместе – это переселяет нас в небесные места. Как Я ценю тебя, Я смотрю влюбленными глазами, Моя единственная любовь.»

«Ты видела лес, ты видела Его величие и Его грандиозность. Теперь ты нашла дерево жизни, маленькие подробности, которые делают нас похожими, и в этой общности мы находим красоту. В этом взаимном присутствии мы можем всегда пребывать и никогда не утомляться. На этом месте Я освежаю тебя Моей сущностью, и на этом месте ты приносишь Мне радость – радость, которую Я раньше никогда не знал. Понимаешь ты, Моя невеста? Ты превосходна и выше всего, что Я когда-либо сотворил. Я нахожу Мою полноту и радость только в тебе одной, потому что ты сотворена для Меня, и ничто не может заменить тебя.»

<= обратно

Jesus spricht über Invasion, unterirdische Städte & Gebet – Jesus speaks about Invasion, underground Cities & Prayer

BOTSCHAFT / MESSAGE 226

<= 225                                                                                                                227 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                    Back to LoveLetters =>
<= Zurück zu den Instruktionen                                                     Back to Instructions =>

flagge fr Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-08 - Invasion in Amerika-Untergrundstadte-Mit Gebet Feinde besiegen-Liebesbrief von Jesus 2016-01-08 - Invasion in America-Underground Cities-Defeat Enemy with Prayer-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Obwohl Ich Krieg hasse, ist es m…
=> Neue Weltordnung & Weltreligion
=> Tod & Auferstehung von Amerika
=> Hoffnung für Zurückgelassene
=> Ich bereite allem Bösen ein Ende
=> Es ist viel schlimmer als ihr denkt
=> Donald & Amerika… Hört Mir zu!
=> Ihr steht am Abgrund der Katastrophe
=> Warum lasse Ich Katastrophen zu?
=> Dämonen, Aliens & Hölle
=> Schau auf Mich Meine Braut
=> Frieden haben inmitten von Chaos
Related Messages…
=> Although I hate War, it is somet…
=> New World Order & Worldreligion
=> Death & Resurrection of America
=> Hope for Those left behind
=> I am putting an End to all evil
=> It is much worse than you think
=> Donald & America… Listen to Me!
=> You are on the Precipice of Disaster
=> Why do I allow Catastrophes?
=> Demons, Aliens & Hell
=> Gaze upon Me My Bride
=> Peace amidst Chaos

flagge de  Invasion, unterirdische Städte & wie das Gebet den Feind besiegt

Jesus spricht über…
Invasion, unterirdische Städte & wie das Gebet den Feind besiegt

8. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr zeigte mir Flugzeuge, die über Amerika flogen. Sie kamen über die nördliche Grenze herein und ich sah sie über dem nördlichen Teil des mittleren Westens. Ich sah auch Fallschirmjäger aus ihnen herausspringen. Etwas verwirrte mich, die Flugzeuge sahen wie alte Kampfflugzeuge aus, eine rundlichere Form, nicht so schlank, wie die Kampfjets von heute. Unsere nördliche Grenze war komplett ungeschützt.

Jesus begann… “Ich zeige dir, was in Kürze geschehen muss. Der Himmel wird mit Fallschirmjägern übersät sein, während sie von Norden her einmarschieren. Jener Tag wird wie kein Anderer in der Geschichte der Welt sein. Die Menschen, die in eurem Land leben, sind so unvorbereitet für das, was geschieht, dass Viele einem Schock erliegen werden.

“Ich weiss, dass du Mich oft darüber sprechen hörst, Meine Liebe, aber du kannst nicht genug vorbereitet sein, ganz besonders, weil die Grenzen eures Landes zu jener Zeit völlig offen sein werden und aus praktischen Gründen ganz absichtlich unbewacht.”

(Clare) Ich hatte einen Rückblick auf den kanadischen Premierminister und Obama, wie sie zusammen telefonieren.

(Jesus) “Sie denken wirklich, dass sie komplett vorbereitet und geschützt sein werden. Aber Ich sage dir, so viele Dinge werden bei ihren Bemühungen, dieses Land zu zerstören und dabei doch in Sicherheit zu bleiben, schiefgehen, dass es ihnen bald aus den Händen gleitet. Er wird nicht in Sicherheit sein, noch wird es seine Familie. Und schlussendlich wird ihm das gleiche Leid widerfahren, das er der amerikanischen Bevölkerung auferlegt hat. Er wird nicht unbeschadet entkommen, noch werden es seine Kinder. Wie es geschrieben steht… ‘sie graben eine Grube für Andere, fielen aber selbst hinein’. Niemand kann wirklich im voraus wissen und berechnen, was alles schief laufen kann während einer solch riesigen Operation.

“Diese unterirdischen Städte, auf welche sie sich in solch hohem Masse verlassen, befinden sich noch innerhalb der sich verschiebenden Erdkruste. Mit einem blossen Stupser werden die Tunnels in Stücke brechen und sich verlagern – Jene, die sich in ihnen befinden, effektiv abriegelnd.

“Aufgrund der Gebete eurer Leute werden viele hässliche unterirdische Kreaturen in einem Augenblick durch Meine Hand vernichtet werden, die sich durch die Erdkruste bewegt und sie in ihren eigenen unterirdischen Gräbern begräbt. Dies wird eine Waffe gegen die Menschen sein, die Ich zerstören werde. Eure Gebete sind mächtig, Meine Leute. Sehr mächtig. Und obwohl Ich die Trübsalszeit nicht mehr länger hinauszögern kann, aufgrund von Reue und Gebet, so kann Ich doch Einige der Urteile, die geplant waren, aufheben.

“Unterschätzt die Macht der Reue für euer Land nicht. Oh wie mächtig dies ist! Wie Mose steht ihr zwischen den gerechten Urteilen Gottes und dieser verdorbenen Generation. Doch Ich werde immer wieder Mitleid haben und Barmherzigkeit zeigen. Macht also weiter mit euren Gebeten. Da gibt es solch boshafte Erfindungen, die ihr euch nicht im Entferntesten vorstellen oder ausdenken könntet. Schreckliche Dinge, die grosse Schmerzen und Tod verursachen. Aber aufgrund eurer Reue und eurer Gebete werde Ich Vieles abfangen und zerstören und Jenen, die zurückgelassen werden, eine weitere Chance geben, Busse zu tun und umzukehren.

“Betet für eure Kinder, Amerika, dass sie bereuen werden. Für Jene, die im Ungehorsam und in der Sünde gefangen sind. Betet, dass sie bereuen und sich nicht den Reihen Jener anschliessen, die verbittert sind und ihre Fäuste in Mein Gesicht schütteln, um Mich zu verfluchen. Betet, dass eine Welle der Reue und Umkehr gesandt wird, um sie zur Vernunft zu bringen, damit sie reumütig zu Mir kommen werden, um Führung zu suchen. Viele Helden werden geboren werden in jener Stunde. Und Viele, von denen ihr dachtet, sie wären Helden, werden im Staub zerbröckeln und ihre wahre innere Leere offenbaren.

“Ich werde Krieger heranziehen nach Meinem eigenen Herzen. Sie werden auf Mich allein hören und sie werden grosse Wunder wirken mit ihren Händen. Ich werde ihnen einen Vorsprung gewähren gegenüber ihren Feinden, genau wie Ich die Erdkruste geschüttelt und Jene begraben habe, die dies über ihre eigenen Landsleute gebracht haben.

“So viel hängt vom Gebet ab. So viel ist ausserhalb eurer Kontrolle und in Meiner. Jene, die schnell sind, dies zu erkennen, werden gedeihen. Jene, die sich auf ihre eigene Kraft verlassen, werden schnell unterliegen. Das ist ein Punkt, den Ich Meinen Herzbewohnern immer wieder klar machen wollte. Ihr könnt euch auf Mich verlassen oder ihr könnt euch auf euch selbst und eure eigenen Fähigkeiten verlassen, aber ihr könnt nicht Beides haben. Nur Jene, die beten und gehorsam sind, werden den Sieg erlangen.

“Betet immer, Meine Leute. Tut Busse für die Nationen, hört auf Meine Instruktionen und gehorcht. Betet viel, dass die geplanten Horrorszenarien gegen die Unschuldigen scheitern werden. Betet, dass die Infrastruktur, die all diese Ereignisse arrangiert hat, um die Dezimierung der Menschheit auf Erden zu bewerkstelligen, zerstört wird. Diese Gebete werde Ich beantworten. Und ja, betet für eure Feinde und die Unerlösten.

“Seid euch bewusst, dass sich mit dem Tod von Millionen die Hölle ausdehnen wird und bisher nicht gekannte vulkanische Aktivität an Orten auftreten wird, wo nie damit gerechnet wurde. Dies wird Teil der Zerstörung der unterirdischen Städte zur Folge haben. Genauso wie Sodom und Gomorra zu Schwefel wurden, so werden diese Kammern mit tödlichen Gasen und Magma angefüllt werden. Niemand konnte vorhersehen, was für Auswirkungen die Ausdehnung der Hölle auf die sogenannt ‘sicheren’ Bunker und Städte haben würde.

“Ja, betet, tut Busse und betet noch mehr – besonders für die Unschuldigen und die Konvertierungen in letzter Minute. Betet auch, dass eure Feinde in ihren letzten Augenblicken bereuen werden. Denn Jene, die Mich anrufen, werden errettet werden.

“Ich segne euch jetzt mit Mut, Fürbitte und einem Herzen wie Mein Eigenes, genauso wie Mose es hatte. Hebt eure Herzen hoch zu Mir und ruft Barmherzigkeit auf die Erde herunter.”

flagge en  Invasion, underground Cities & how Prayer defeats the Enemy

Jesus speaks about…
Invasion, underground Cities & how Prayer defeats the Enemy

January 8, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord showed show me planes flying over America. They were coming in from the northern border and I saw them somewhere over the northern part of the Midwest. I also saw paratroopers dropping from them. The thing that confused me was that the planes looked like old warplanes, more rounded in shape, not as sleek as jet fighters and that kind of thing – just more rounded on the wings and the shape. And our Northern border was completely unprotected.

Jesus began… “I am showing you what must transpire soon. The sky will be cluttered with parachutes as you are invaded from the North. That day will be like none other in the history of the world. The people living in your country are so unprepared for what is to happen that many will succumb to shock.

“I know you hear Me talk about this a great deal, My Love, but you cannot be too prepared, especially because your country’s borders will at that time be completely open and for all practical purposes, quite deliberately unguarded.”

(Clare) I had a flashback to the Canadian prime minister and Obama talking on the phone.

(Jesus) “They really do think they will be totally prepared and protected. But I am telling you, so many things will go wrong in their efforts to destroy this country and yet stay safe, that it will soon balloon out of their hands. He will not be safe, nor will his family. And ultimately he will suffer the same grief he has laid on the backs of the American people. He will not escape unscathed, nor will his children. As it is written, ‘they dug a hole for others but fell into it themselves’ No one can possibly calculate the probabilities or things that can go wrong in such a huge operation.

“These underground cities that they are relying on so very heavily are still within the shifting crust of the Earth. With barely a nudge, the tunnels will break into pieces and shift – effectively sealing off those who are in them, in segments.

“Because of the prayers of your people, there are many ugly underground creatures that will be snuffed out in an instant by My hand moving the crust of the Earth and burying them in their own subterranean graves. This will be one weapon against the people that I will destroy. Your prayers are powerful My People. Very, very powerful. And while I cannot forestall the Tribulation any longer, because of repentance and prayer I can lift off some of the judgments that were planned to fall.

“Do not underestimate the power of repenting for your country. Oh, how powerful this is!!! Like Moses, you stand between the righteous judgments of God and this corrupt generation. Yet I shall have pity and show mercy, time and time again. So, continue your prayers. There are devices of wickedness and evil that you in your own imaginations would never think of. Terrible things, inflicting great pain and death. But because of your repentance and prayer I will intercept and destroy many of them, giving those left behind another chance to repent.

“Oh, pray for the repentance of your children, America. For those caught in disobedience and sin. Pray that they will repent and not join the ranks of those who are bitter and shaking their fists in My face, cursing Me. Pray that a wave of repentance will be sent to bring them to their senses and that they will come to Me repenting and seeking guidance. Many heroes will be born in that hour. And many that you thought were heroes will crumble in the dust, revealing their true interior emptiness.

“I will raise up warriors after My own heart. They will listen to Me alone and from their hands I will wrought great miracles. I will grant them the advantage against their adversaries, just as I jarred the Earth’s crust and entombed those who have brought this upon their countrymen.

“So much depends on prayer. So much is out of your hands and in Mine. Those who are swift to see this will prosper; those who rely on their own strength will quickly succumb. That is a point I have wanted to make over and over again to My Heartdwellers. You can rely on Me or you can rely on yourself and your own prowess, but you can’t have both. Only the prayerful and obedient ones will gain the victory.

“In all things, My People – pray. Repent for the nations, listen for My instructions and obey. Pray much that the horrors planned against the innocent will fail. Pray for the destruction of the infrastructure that has arranged all these events to decimate mankind from the Earth. These prayers I will answer. And yes, pray for your enemies and the unsaved.

“Know that with the death of millions, Hell will expand and unprecedented volcanic activity will erupt in places never imagined. This will be part of the destruction of the underground cities. Even as Sodom and Gomorrah were reduced to sulfur, so shall these chambers be filled with deadly gasses and magma. No one could foresee the effect the expansion of Hell has on what they called ‘secure’ bunkers and cities.

“Yes, pray, repent, and pray more – especially for the innocent and last minute conversions. Pray even that your enemies repent in their last moments, for those who call upon Me will be saved.

“I bless you now with courage, intercession and a heart after My own, even as Moses had. Lift up your hearts to Me and call down mercy on the Earth.”

flagge fr  Jésus parle de l’invasion, les DUMB & comment la prière vainc l’ennemi

 

Jésus parle de l’invasion, les DUMB (villes/bunkers souterrains)
& comment la prière vainc l’ennemi

8 janvier 2016 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

(Clare) Le Seigneur a commencé à me montrer des avions volant au dessus de l’Amérique. Ils entraient depuis la frontière nord et je les ai vu quelque part au dessus de la partie nord du middle ouest. J’ai aussi vu des parachutistes sautant de ces avions. Ce qui m’a surprise, c’est que les avions ressemblaient à de vieux avions de guerre, aux formes plus arrondies, pas aussi lisses et élancés que les jets de combat ou ce genre de chose, mais un contour et des ailes plus arrondis. Et notre frontière nord était totalement non protégée.

Jesus a commencé à parler…

« Je suis en train de te montrer ce qui va se produire bientôt. Le ciel sera encombré de parachutes tandis que vous serez envahis par le nord. Ce jour sera comme aucun autre dans l’histoire du monde. Les gens qui vivent dans ton pays ne sont tellement pas préparés à ce qui va bientôt arriver que beaucoup vont succomber au choc. »

« Je sais que tu m’as beaucoup entendu dire cela, Mon amour, mais vous ne pouvez pas être trop préparés, notamment parce qu’à ce moment-là vos frontières seront complètement ouvertes, et pour des raisons pratiques elles seront délibérément non gardées, non surveillées. »

J’ai eu un flashback, visualisant le Premier Ministre canadien et Obama discutant au téléphone.

« Ils [les élites] pensent vraiment qu’ils seront tout à fait préparés et protégés. Mais Je te le dis, beaucoup de choses ne vont pas se dérouler comme prévu dans leurs efforts pour détruire ce pays, en restant eux-mêmes hors de danger ; au point que bientôt ce sera hors de contrôle pour eux. Il [Obama] ne sera pas en sécurité et sa famille non plus. Et au final il souffrira le même sort qu’il a mis sur le dos des citoyens américains. Il ne s’en tirera pas sain et sauf, et ses enfants non plus. Comme il est écrit ‘ils creusent un trou pour les autres mais tomberont dedans eux-mêmes’. Personne ne peut calculer les probabilités ou choses qui peuvent tourner de travers dans une opération aussi gigantesque que celle-là. »

« Ces villes souterraines sur lesquelles ils se reposent complètement sont situées dans la croûte mouvante de la terre. Un simple petit geste suffira pour que les tunnels se déplacent et s’effondrent en plusieurs points, emprisonnant efficacement ceux qui s’y trouvent, dans des segments de tunnel. »

« Grâce aux prières de tes concitoyens, beaucoup de créatures affreuses qui vivent sous terre seront exterminées en un instant par Ma main bougeant la croûte terrestre pour les ensevelir dans leurs propres tombes souterraines. Voilà une des armes qu’ils veulent déployer contre le peuple, mais que Je vais détruire. Vos prières sont puissantes, Mes ouailles. Très, très puissantes. Et même si Je ne peux pas désamorcer les Tribulations plus longtemps, grâce à la repentance et aux prières Je peux lever une partie du jugement qui devait tomber. »

« Ne sous-estimez pas le pouvoir de la repentance pour votre pays. Oh, c’est tellement puissant !!! Tout comme Moïse, vous vous dressez entre les justes jugements de Dieu et cette génération corrompue. Et J’aurais pitié et ferai preuve d’indulgence, encore et encore. Alors continuez à prier. Il y a des dispositifs maléfiques et cruels, auxquels vous-mêmes dans votre propre imagination ne pourriez même pas penser. Des dispositifs terribles, infligeant beaucoup de souffrance et la mort. Mais grâce à votre repentance et vos prières Je vais intercepter et détruire beaucoup d’entre eux, donnant à ceux qui seront laissés sur terre une chance supplémentaire pour se repentir. »

« Oh, peuple américain, priez pour la repentance de vos enfants. Pour ceux surpris dans la désobéissance et le péché. Priez pour qu’ils se repentent et ne rejoignent pas les rangs de ceux qui sont amers et brandissent leurs poings à Mon visage, Me maudissant. Priez pour qu’une vague de repentance soit envoyée pour les ramener à leurs sens et qu’ils viennent à Moi repentant et cherchant de l’aide. Beaucoup de héros seront nés en cette heure. Et beaucoup de ceux que vous pensiez être des héros s’effondreront dans la poussière, révélant leur véritable vide intérieur. »

« Je lèverai des combattant selon Mon propre cœur. Ils M’écouteront Moi et personne d’autre, et par leurs mains je provoquerai de grands miracles. Je leur donnerai l’avantage sur leurs adversaires, tout comme Je secouerai la croûte terrestre et ensevelirai ceux qui ont fomenté cela contre leurs compatriotes. »

« Tant de choses dépendent de la prière. Tant de choses sont ne sont pas entre vos mains mais dans la Mienne. Ceux qui sont prompts à voir cela prospéreront ; ceux qui comptent sur leur propre force succomberont rapidement. C’est un point que j’ai voulu souligner encore et encore, Mes ‘Heartdwellers’. Vous pouvez compter sur Moi ou vous pouvez compter sur vous-mêmes et vos propres prouesses, mais vous ne pouvez pas avoir les deux. Seuls ceux qui sont fidèles et obéissants obtiendront la victoire. »

« En toutes choses, Mes ouailles, priez. Repentez-vous pour les nations, écoutez Mes instructions et obéissez. Priez beaucoup pour que les horreurs planifiées contre l’innocent échouent. Priez pour la destruction de l’infrastructure qui a arrangé tous ces évènements destinés à décimer l’humanité. Ces prières, J’y répondrai. Et, oui, priez pour vos ennemis et celui qui n’est pas sauvé. »

« Sachez qu’avec la mort de millions de gens, l’enfer va se dilater et une activité volcanique sans précédant va émerger dans des zones inimaginables. Ceci participera à la destruction des villes souterraines. Tout comme Sodome et Gomorrhe furent réduites en soufre, ces chambres seront remplies de magma et gaz mortels. Personne n’a pu prévoir l’effet de l’expansion de l’enfer sur ce qu’ils disent être des villes et bunkers ‘sécures.’ [aussi appelés DUMB : ‘deap underground military bases’]

« Oui, priez, repentez-vous et priez davantage, en particulier pour l’innocent et pour les conversions de dernière minute. Priez même pour que vos ennemis se repentent dans leurs derniers instants de vie, car ceux qui M’invoqueront seront sauvés. »

« Maintenant Je vous bénis avec du courage, le don d’intercession, et un cœur qui suit le Mien, tout comme c’était le cas de Moïse. Levez vos cœurs vers Moi et faites descendre la miséricorde sur la terre. »

<= en arrière

Flag brazilian-270x180px  Invasão e cidades subterrâneas. Orem e derrotem o inimigo

Invasão e cidades subterrâneas. Orem e derrotem o inimigo

8 de Janeiro de 2016

O Senhor começou a me mostrar aviões sobrevoando a América. Eles estavam vindo pela fronteira norte e eu os vi em algum lugar sobre a parte norte do Centro-Oeste. Eu também vi paraquedistas caindo a partir deles. A única coisa que me confundiu foi que os aviões pareciam aviões velhos, mais arredondados em forma, não tão elegante como caças a jato e esse tipo de coisa – apenas mais arredondados nas asas e na forma. E a nossa fronteira norte estava completamente desprotegida.

O Senhor começou a falar neste ponto:
“Eu estou mostrando-lhe o que deve acontecer em breve. O céu estará cheio de paraquedas como você vê invadido pelo norte. Esse dia será como nenhum outro na história do mundo. As pessoas que vivem em seu país são tão despreparadas para o que está para acontecer que muitos vão sucumbir ao choque.

“Eu sei que você me ouviu falar muito sobre isso, meu amor, mas você pode ser muito preparada, especialmente porque as fronteiras do seu país, nessa altura, serão completamente abertas e para todos os efeitos práticos, deliberadamente vigiadas.”

Eu tive um flashback do primeiro-ministro canadense e Obama falando ao telefone.

“Eles realmente acham que eles vão estar totalmente preparados e protegidos. Mas eu estou dizendo a você, tantas coisas vão dar errado em seus esforços para destruir este país e ainda ficar seguro, que em breve será como um balão para fora de suas mãos. Ele não vai estar seguro, nem a família dele. E, finalmente ele vai sofrer a mesma dor que ele fez cair sobre as costas dos povos americanos. Ele não vai escapar ileso, nem seus filhos. Como está escrito, ‘eles cavaram um buraco para os outros, mas caiu por si próprios “Ninguém pode calcular as probabilidades ou coisas que podem dar errado em uma operação tão grande.

“Essas cidades subterrâneas com que eles estão contando tão pesadamente ainda estarão dentro da crosta da Terra. Deslocando –se com apenas uma cutucada, os túneis vão quebrar em pedaços e mudar . Efetivamente selando aqueles que neles estão., em segmentos.

“Por causa das orações de seu povo, há muitas criaturas subterrâneas feias serão ceifadas em um instante pela minha mão se movendo a crosta da Terra e irei enterrá-los em suas próprias sepulturas subterrâneas. Esta será uma arma contra as pessoas que Eu vou destruir. Suas orações são poderosas Meu Povo. muito, muito poderosas enquanto eu não posso evitar a tribulação por mais tempo, é por causa de arrependimento e da oração que eu posso levantar alguns dos julgamentos que foram planejados a cair.”

“Não subestime o poder de se arrepender para o seu país. Oh, como isso é poderoso !!! Como Moisés, você está entre os juízos de Deus e esta geração perversa. Ainda terei piedade e misericórdia, e outra vez . Então, continue suas orações. Existem dispositivos de perversidade e maldade que você em suas próprias imaginações nunca iriam pensar. Coisas terríveis, causando grande dor e morte. Mas por causa de seu arrependimento e oração vou interceptar e destruir muitos deles, dando aqueles deixados para trás outra chance de se arrependerem.”

“Oh, erem pelo arrependimento de seus filhos, América. Para aqueles que estão presos em desobediência e pecado. Ore para que eles se arrependam e não se juntem às fileiras daqueles que são amargos e estarão agitando os punhos no meu rosto, amaldiçoando-me. Ore para que uma onda de arrependimento seja enviada para trazê-los a seus sentidos e que eles possam vir a Mim em arrependimento e em busca de orientação. Muitos heróis vão nascer naquela hora. E muitos dos que você pensou que eram heróis vão desmoronar na poeira, revelando o seu verdadeiro interior vazio.”

”Eu levantarei guerreiros segundo meu próprio coração. Eles vão ouvir-me sozinho e de suas mãos eu vou operar grandes milagres. Eu vou conceder-lhes a vantagem contra os seus adversários, assim como eu abalarei a crosta da Terra e enterrarei aqueles que trouxeram isto sobre os seus compatriotas.”

“Muito depende de oração. Tanta coisa está fora de suas mãos e nas Minhas. Aqueles que são rápidos em perceber isto prosperarão;… Aqueles que confiam em sua própria força rapidamente sucumbirão. Esse é um ponto que eu quis trazer mais e mais aos meus moradores do coração. Você pode confiar em mim ou você pode confiar em si mesmo e seu próprio talento, mas você não pode ter ambos. Só os sinceros e obedientes vão ganhar a vitória.”

“Em todas as coisas, Meu Povo – Arrependei-vos. Orem para as nações, para que ouçam minhas instruções e obedeçam. Orem muito para que os horrores planejados contra o inocente falhem. Orem pela destruição da infraestrutura que tem organizado todos esses eventos para dizimar a humanidade da Terra. Estas orações eu responderei. E sim, orem por seus inimigos e os não salvos.”

“Saibam que com a morte de milhões de pessoas, o inferno vai expandir e a atividade vulcânica sem precedentes vai entrar em erupção em lugares nunca antes imaginados. Isso será parte da destruição das cidades subterrâneas. Assim como Sodoma e Gomorra foram reduzidos a enxofre, então serão essas câmaras ao serem preenchidas com gases mortais e magma. Ninguém podia prever o efeito da expansão do inferno e o efeito que isso teria sobre o que chamaram de bunkers “seguro” e cidades.”

“Sim, orem, se arrependam e orem mais -. Especialmente para os dos inocentes e as conversões de última hora. Orem até que seus inimigos se arrependam em seus últimos momentos, para aqueles que me invocarão serão salvos.”

“Eu te abençoe agora com coragem, intercessão e um coração segundo o meu, como Moisés tinha. Levantai os vossos corações para mim e clamem por misericórdia sobre a Terra.”

Tradução: Daiana Pinheiro

Du bist so einzigartig & Unsere Beziehung ist ein Lichtblick für Mich – You are so unique & Our Relationship is a bright Spot for Me

BOTSCHAFT / MESSAGE 225
<= 224                                                                                                                226 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2016-01-06 - Einzigartigkeit-Persoenliche Beziehung mit Jesus-Lichtblick fuer Jesus-Liebesbrief von Jesus 2016-01-06 - Unique-personal Relationship with Jesus-Bright Spot for Jesus-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Haltet euren Tanz mit Mir durch
=> Der Himmel & Die Heiligen sind real
=> Wehe zu den Gefangenen der Welt
=> Füttere Meine Schafe & Ignoriere…
=> Du bist so besonders für Mich
=> Bereite dich auf unsere Hochzeit vor
=> Du bist der Höhepunkt Meines Tages
=> Mein Blut & Meine Tränen fliessen h.
=> Es ist Zeit, die Welt zu verlassen
=> Ihr seid Einzigartig
=> Tiefere Bedeutung unserer Hochzeit
=> Ihr wurdet für Mich allein erschaffen
=> Mein einzigartiges Meisterstück
Related Messages…
=> Persevere in your Dance with Me
=> Heaven & The Saints are real
=> Woe to the Captives of the World
=> Feed My Sheep & Ignore the Scoffers
=> You are so special to Me
=> Prepare yourself for our Wedding
=> You are the Highpoint of My Day
=> My Blood & Tears pour down
=> It is Time to depart from the World
=> You are Unique
=> Deeper Meaning of our Wedding
=> You were created for Me alone
=> My unique Masterpiece

flagge de  Du bist so einzigartig & Unsere Beziehung ist ein Lichtblick für Mich

Jesus erklärt…
Du bist so einzigartig & Unsere Beziehung ist ein Lichtblick für Mich

6. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr ist mit uns, Herzbewohner. Und die Reise ist lang… Ich bin so froh, dass es fast vorüber ist!

Nun, Brüder und Schwestern, ich weiss nicht, wie ihr euch Alle fühlt, aber wenn es ähnlich ist wie bei mir, dann sehnt ihr euch danach, aus dieser Welt gegangen zu sein. Ich denke, der Herr versuchte mich ein bisschen aufzumuntern, indem er mir die Geschichte der Braut in Erinnerung rief, welche ich gleich mit euch teile… Während wir tanzten, Er in Seinem Smoking und ich in meinem Hochzeitskleid, flossen Tränen über Seine Wangen…

(Jesus) “Du hast einfach keine Ahnung, was auf dich wartet, überhaupt keine Ahnung.”

(Clare) Und ich konnte Seine Aufregung förmlich fühlen aufgrund all der wunderbaren Entdeckungen und Wunder, die Er für uns vorbereitet hat. Ich versuchte, den Zustand der Welt und die Hässlichkeit der dämonischen Welt aus meinen Gedanken auszuschliessen, aber ich konnte nicht. Es war laufend im Hintergrund.

Ich öffnete die Geschichten der Braut bei ‘Euer neues Heimatland’. Dies ist, was dort geschrieben steht…

“Meine Geliebte, Meine treue Braut, Ich möchte eine besondere Zeit mit dir verbringen heute Abend. Ich möchte dich noch einmal zum himmlischen Land mitnehmen, in welchem du für alle Ewigkeit leben wirst.”

“Diese Zeiten, die wir miteinander teilen, sind sehr real und echt und sie bereiten dich auf ein Paradies vor, das weit jenseits deiner Erfahrungen in dieser vergänglichen Welt liegt, in welcher du jetzt lebst. Bald wirst du mit Mir im Himmel sein.”

“Es ist nicht so weit weg, wie es scheint und der dünne Schleier, der noch zwischen dir und diesem herrlichen Ort hängt, hat sich in diesem Moment deines Lebens fast aufgelöst. Du wirst täglich immer mehr verwandelt, damit der Augenblick deiner Ankunft ziemlich natürlich vor sich gehen wird.”

“Alles wird so blendend und strahlend sein, so frisch und offen, farbenfroh und rein, doch du wirst ein solch vertrautes Gefühl spüren, ohne Angst und Sorgen.”

“Komm jetzt. Komm einmal mehr mit Mir in dein neues Heimatland, damit wir uns in der Liebe Unseres Vaters aalen können und in Seiner grossartigen Fürsorge für uns.”

Das ist aus ‘Geschichten der Braut’ und es ist genauso lebendig und voller Bedeutung heute, wie es war, als es geschrieben wurde.

Danach begann Jesus zu sprechen… “Während jeder Tag zur Erfüllung all eurer Hoffnungen und Träume drängt, ermahne Ich dich, Meine Liebe.”

(Clare) Ich muss euch gestehen, ich fühlte mich wirklich, als ob ich die Schule schwänze. Ich musste einfach etwas Anderes tun und wurde sehr unruhig. Wie ein Kind, das gelangweilt ist während den Hausaufgaben, versteht ihr? Ich frage mich, wie konnte ich so fühlen? Aber es war etwas, das einfach über mich kam und Ich musste es bekämpfen. So oder so – Ich bin ein Mensch, ja… ich bin so menschlich! Ich sagte… ‘Jesus, ich brauche dein stärkendes Leben, diese Welt ist in solche Dunkelheit eingehüllt, es erstaunt mich, dass irgend Jemand überleben kann.’

(Jesus) “Nur durch Meine Gnade, denn Ich kümmere Mich um jedes Lamm einzeln. Jeden Tag gibt es etwas, wofür es sich zu leben lohnt, ein Hauch von Hoffnung, gerade genug, um weiterzumachen bis zum nächsten Tag. So Viele sind voneinander abhängig, wenn Einer untergeht, beeinträchtigt es Alle. Doch Ich habe es geschafft, dich auf deinen Füssen zu halten durch diese schwierigen Zeiten hindurch… Ich weiss, dass es scheint, als ob deine Kraft kleiner ist als die Arbeit auf dem vor dir liegenden Weg, wenn er auch kurz ist. Aber Ich verspreche dir, Meine Liebe, Ich bin mit dir. Da gibt es Zeiten, wo Ich dich trage, Clare. Werde nicht müde oder mutlos. Nähre dich selbst von Mir für einen weiteren Tag. Zusammen können wir den Gegner besiegen und weiterhin Seelen nähren.”

(Clare) Herr, ich zähle auf Dich, nicht 20, 30 oder 50%, sondern 99.9%, das Du uns bis zum Ende mit Energie versorgst. Danke Dir für die vielen Siege, die Du uns geschenkt hast, danke Dir, dass Du immer hier bist, um mit uns zu sprechen, danke Dir für Deine Liebe, die unbeschreiblich ist. Heute trug Der Herr Seinen Hochzeits-Smoking, wie Er es jetzt über mehrere Wochen tat. Ich war in meinem Brautkleid und Er ermutigte mich, in meinem Brautkleid zu tanzen… so glücklich, so fröhlich, man könnte meinen, ich sei die einzige Person für Ihn auf der Welt, Er war so entschlossen, unsere gemeinsame Zeit zu geniessen.

(Jesus) “Ich versuchte wirklich, dich mit Mir zum Feiern zu bringen… Ich brauche das auch, wie du weisst. Dies ist der Lichtblick Meines Tages, wenn Meine Braut an ihren geheimen Ort geht, um alles auszuschliessen aus ihrem Bewusstsein ausser Mich. Ganz gleich, ob es Unterbrüche gibt in deiner Konzentration. Singt Meine Stimme nicht süss für dich, um dich sofort zurück zu bringen?”

(Clare) Das tut sie Herr! Du bist ein endloser Romantiker Jesus, Du schaust in meine Augen und singst… ‘Ziehe mich nahe zu dir… Lass mich niemals los… Ich würde alles wieder hinlegen… nur um dich sagen zu hören, dass ich dein Freund bin…’ Und als du das gesungen hast, sah ich, was Du für mich auf Golgatha getan hast. Und Deine Augen waren so liebevoll und aufmerksam auf mich gerichtet.

(Jesus) “Und teilst du das mit den Anderen, was Ich dir gesagt habe?”

(Clare) Ja! Als du gesungen hast ‘Du bist alles, was ich jemals wollte…’ dachte ich ‘Aber was ist mit all den anderen Bräuten?’ Und du gabst mir zu verstehen, dass die Schönheit von jeder einzelnen Braut so einzigartig ist, dass jene besondere Einzigartigkeit eine Sehnsucht in Dir befriedigt, die keine andere Seele befriedigen kann. Und deshalb ist es wie ein Kompliment dafür, wer Du bist, wenn Du mit ihr zusammen bist und sie ist auf sehr reale Weise deine Gefährtin, die Gabe zu Ende führend und zurückgebend, die Du ihr bei der Empfängnis gegeben hast. Und in gewisser Weise ist sie die Einzige für Dich in der Welt… wenn Du mit ihr zusammen bist, ist es, als ob Niemand Anderes existieren würde. Deine Gottheit sehnt sich danach, zusammen zu schmelzen, weil die komplette und unersetzliche Schönheit jeder Seele Deinen unersetzlichen Wesenszug in einer einmaligen und einzigartigen Weise vervollkommnet – Und Dir nicht nur Ruhm bringt, sondern auch Zufriedenheit und Glückseligkeit. Nun, es ist ein Geheimnis.

(Jesus) “Ja, das ist so. Mit Einem, das sich einer monogamen Beziehung hingibt. Und das ist, warum du Mich in verschiedenen Arten siehst mit jeder Einzelnen Meiner Bräute. Jede ist ein perfektes Kompliment dafür, Wer Ich bin, wenn Ich mit ihr zusammen bin.”

“Sei einfach glücklich im Wissen, dass im Himmel keine Eifersucht, kein Mangel und keine Einsamkeit existiert. All deine tiefsten Bedürfnisse und Wünsche werden perfekt befriedigt in makelloser Reinheit. Es wird jetzt nicht mehr lange dauern, süsse Clare, es wird überhaupt nicht mehr lange dauern.”

(Clare) Das ist so gut zu hören, Jesus. Trage Mich Herr, Ich bin zu klein für diese Arbeit.

(Jesus) “Du kannst dich darauf verlassen. Ich werde dich niemals deinen eigenen Gedankengängen überlassen. Niemals. Wenn die Reise zu ermüdend erscheint, lehne dich noch mehr an Mich.”

“Meine Bräute, lehnt euch an Mich. Ich werde euch unterstützen und euch wenn nötig tragen. Meine Liebe zu euch hat kein Ende und Ich komme.”

flagge en  You are so unique & Our Relationship is a bright Spot for Me

Jesus says…
You are so unique & Our Relationship is a bright Spot for Me

January 6, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord is with us, Heartdwellers. And the journey is long… I’m so glad it’s almost over!

Well, Brothers and sisters, I don’t know how all of you are feeling, but if it is anything like me you are longing to be gone from this world. I think the Lord tried to perk me up by giving me this reading from Chronicles of the Bride, which I’m going to share with you in just a minute. While we danced, he in His tux and I was in my wedding gown, tears rolled down His cheeks…

(Jesus) “You just have no idea what is waiting for you, no idea at all.”

(Clare) And I could feel poignantly His excitement over all the wonderful discoveries and wonders He has prepared for us. I tried to block out the state of the world and the ugliness of the demon world from my thoughts but I couldn’t. It was constantly in the background.

What I opened to in Chronicles of the Bride was ‘Your New Homeland’. This is, what is written there…

“My Beloved, My Faithful Bride, I wish to spend some special time with you tonight. I wish to take you away once again, to the celestial land in which you will live for all eternity.”

“These times are very real and genuine that we share, and they are preparing you for a paradise far, far beyond your experience of this temporary world that you now live in. In a very short time, you will be with Me in Heaven.”

“It is not so far away as it would seem, and the thin veil that hangs between you and this marvelous place is all but dissolved at this moment of your life. You are being transformed more and more everyday, that the moment of your arrival will be quite natural.”

“Everything will be so dazzling and resplendent, so fresh and open, colorful and pure, yet you will feel such a sense of familiarity, with no fear or apprehension at all.”

“Come now. Come away with Me to your new Homeland once again, that we might bask in the Love of Our Father and His magnificent provision for us.”

(Clare) That’s from Chronicles of the Bride, and it’s just as much alive and full of meaning today as it was then, when it was written.

After that, Jesus began to speak… “As each day presses on towards the fulfillment of all your hopes and dreams, I caution you, My Love – steady as she goes.”

(Clare) I’ve gotta confess to you, I was really feeling like playing hooky, just doing something different, and getting very restless. Like a child that gets bored doing homework, you know. I mean, how could I feel that way?? But it was just something that came over me and I had to fight it off. Anyway – I’m human, you know… SO human! I said… ‘Jesus, I need your restorative life, this world is swathed in such darkness it is amazing to me that anyone survives.’

(Jesus) “Only by My Grace, for I tend to each lamb singularly. Each day something worth living for comes forth, a touch of hope, just enough to move onto the very next day. So many are dependent upon one another, when one goes down it affects all. Yet I have managed to keep you on your feet through these difficult times…I know that it seems your strength is less than the work on the road before you, short as it is. But I promise you, My Love, I am with you. There are times I carry you, Clare. Oh, don’t grow weary or despondent. Nourish yourself on Me and rise up for another day. Together we can conquer the adversary and continue to nourish souls.”

(Clare) I answered Him… Lord, I am not counting on You 20, 30 or even 50%, but 99.9% to energize us to the end. Thank you for the many victories You have given us, thank you for always being here to speak with us, thank you for a love that is beyond description. Today the Lord was wearing His wedding tux, as He has been for a couple of weeks now. I was in my bridal gown and He was encouraging me to dance, dance, dance in my bridal gown…so happily, so gaily, you would think I were the only person in the world to Him, so intent was He on enjoying our time together.

(Jesus) “I really tried to get you to celebrate with Me…I need that, too, you know. This is the bright spot in My day, when My Bride goes into her Secret Place to exclude everything but Me from her consciousness. No matter you have interruptions in your concentration. Doesn’t My voice singing sweetly to you bring you back almost immediately?”

(Clare) It does, Lord! You are an endless romantic Jesus, looking into my eyes and singing… ‘Draw Me Close to You… Never let Me go… I’d lay it all down again…just to hear you say that I’m your friend…’ And when you sang that, I saw what you did for me on Calvary. And Your eyes were so loving and intent on me.

(Jesus) “And are you going to share what I told you?”

(Clare) Yes! When you sang ‘You’re all I’ve ever wanted…’ I thought to myself… ‘But what about all the other Brides?’ And You gave me to understand that the beauty of each one is SO unique, that that particular uniqueness satisfies a longing in You that no other soul can duplicate. And therefore, it is like a compliment to Who You are with her, and she is in a very real way your helpmate, completing and returning the gift You gave her at conception. And in a sense, she is the only one in the world to You…when you are with her, it is as though no one else exists. Your Godhead longs to be melded into One, because each one’s total, irreplaceable beauty completes your irreplaceable essence in a singular and unique way; not only bringing glory to You, but satisfaction and happiness as well. Oh, it’s a mystery.

(Jesus) “Indeed it is. But one that lends itself to a monogamous relationship. And that is why you see Me represented in different ways with each of My Brides. Each one is a perfect compliment to Who I am when I am with them. Just be happy to know that no jealousy, lack or loneliness exists in Heaven. All your deepest needs and desires are met to perfection in spotless purity. It won’t be long now, sweet Clare, it won’t be long at all.”

(Clare) That’s so good to hear, Jesus. Carry Me Lord, I’m too little for this work.

(Jesus) “You can count on it. I will never abandon you to your own devices. Never. If the journey seems too tiring, lean on Me more heavily.”

“My Brides, lean on Me. I will support you and carry you when necessary. My love for you has no end and I am coming.”

Jesus erklärt… Krieger für Christus oder Liebhaber von Christus – Jesus explains… Warrior for Christ or Lover of Christ

BOTSCHAFT / MESSAGE 224
<= 223                                                                                                                225 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

flagge ru Flag brazilian-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2016-01-04 - JESUS Erklaert - Krieger fuer Christus oder Liebhaber von Christus 2016-01-04 - Jesus explains - Warrior for Christ or Lover of Christ
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
 Verwandte Botschaft…
=> Unsere 3 Feinde
=> Krieger & Bräute
 Related Message…
=> Our 3 Enemies
=> Warriors & Brides

flagge de  Jesus erklärt… Krieger für Christus oder Liebhaber von Christus

Jesus erklärt… Krieger für Christus oder Liebhaber von Christus

4. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Der Herr segne euch mit Seiner süssen Gegenwart, Herzbewohner.

Nun, es war ein interessanter Tag. Einer unserer Freunde erzählte uns von einem Buch ‘Bereiche der Gefangenschaft’ von Anna Mendez Ferrell. Es ist ein sehr interessantes Buch und ich entschloss mich, es zu überprüfen und mich ein bisschen darin zu vertiefen. Sie geht auf einige interessante Befreiungs-Erlebnisse ein. Sie spricht über zerstückelte Seelen und wie Ereignisse aus der Kindheit eine Seele fragmentieren und eine Seele gefangen halten können an einen Ort der Qual. Das ist es, wie ich es nennen würde. Wo Dämonen anwesend sind.

Es war eine sehr interessante Lektüre, aber es beunruhigte mich, weil es düster war. Sie behandelte ziemlich dunkle Dinge. Ich mag, wie sie an die Dinge herangeht, weil sie im Gebet und in der Anbetung war und an den Geheimen Ort mit dem Herrn eintrat, bevor sie irgend etwas tat. Und sie gehorchte Ihm, was Er wollte, dass sie tut. Und es ist offensichtlich, dass sie einen Befreiungsdienst hat.

Das ist nicht mein Dienst. Wir machen es manchmal, wenn wir müssen, aber es ist nicht etwas, dem ich nachjage, sozusagen. Das Buch hinterliess einen ziemlichen Eindruck bei mir und ich teilte es mit dem Herrn.

Ich sagte…
Herr, Ich weiss nicht, was ich sagen soll über dieses Buch, es ist so beeindruckend und mein Herz schmerzt so sehr. Jesus, ich möchte nicht in jene dunklen Bereiche gehen, aber ich möchte die Gefangenen befreien und ein Wiederhersteller sein von ruinierten Heimen. Herr was soll ich davon halten?

Und Er antwortete mir…
“Frieden. Frieden Clare.” Er legte Seine Hand auf mein Herz. “Frieden. Frieden für dein besorgtes Herz, deine aufgewühlte Seele. Frieden. Dies sind Bereiche der Dunkelheit und es sind schreckliche Orte. Die meisten Menschen arbeiten nicht in der Fülle ihres Geistes, aufgrund dessen, was der Feind ihnen angetan hat. Du bist Eines von Jenen Clare, das ist, warum es dich so aufwühlt.”

Und ich sagte… ‘Aber ich weiss, dass Ezekiel es auch ist, Herr.’

“Ja, noch viel schlimmer als du. Das ist wahr. Was denkst du, was Ich aus diesem Leiden mache?”

So wie ich Dich kenne, Du bringst immer etwas Gutes aus dem Leiden hervor… aber ist es Dein Wille, diese Art Qual weiterhin zu erlauben?

“Was denkst du?”

Es hängt von der individuellen Seele ab und was sie willig ist, Dir zu opfern. Aber Du kamst, um die Gefangenen zu befreien? Oh Herr, ich bin verwirrt.

“Sei nicht verwirrt, Ich habe nicht ein bisschen geändert. Was Ich zugelassen habe, auch wenn es entsetzlich schmerzt, bringt nichtsdestotrotz eine Ernte der Gerechtigkeit hervor.”

“In einigen Fällen, wo die Unterdrückung extrem ist, gebe Ich die Gefangenen frei. In Anderen, wo die Seele funktioniert, wird es zu einer Investition; ein Teil eures Lebens, auf die Seite gelegt, welches Zinsen erwirtschaftet, die eingelöst sein werden, wenn Ich euch zu Mir nach Hause nehme. Oh Clare, du kennst und verstehst die Funktionsweise der Erlösung so gut – nicht nur das Erretten der Seele, sondern auch ihre Heiligung. Gehst du zurück zu dem, was Ich dich gelehrt habe?”

Ich möchte immer offen bleiben für tiefere Wahrheiten, die Du mir offenbaren möchtest, mein Geliebter.

“Ja und Ich liebe das an dir.” Er sagte… “Was du gelernt hast ist die ultimative Wahrheit… Leugne dich selbst, nimm dein Kreuz auf dich und folge Mir. Tust du das?”

In einem gewissen Grad ja.

“Nun, was Ich meine ist, agierst du in dem, was Ich dich gelehrt habe?”

Ja Herr, ich glaube schon.

“Gut, beständig während sie geht. Nicht Alle sind in diesen Befreiungsdienst gerufen. Clare, hast du es noch nicht herausgefunden, du bist keine Kriegerin, du bist eine Geliebte?”

“Ich erschuf dich zu lieben und durch deine Liebe bewirke Ich die Wunder. Ja, ja, Ich weiss, was du sagen willst, dass es Mein Liebe durch dich ist, die arbeitet und das ist wirklich wahr. Aber deine Kooperation im Ausgiessen Meines Herzens über Andere – nun, das ist eine aussergewöhnliche Gabe und Ich möchte nicht, dass du dich nach rechts oder links drehst. Halte dein Herz völlig auf Mir, Clare. Erfülle Meine Bedürfnisse.”

Und worüber Er hier spricht ist Anbetung. Anbetung und Ihm Gesellschaft leisten, einfach da zu sein für Den Herrn über allen anderen Dingen. Ihr wisst, da gibt es Eroberungen, welchen wir nachgehen können, da gibt es alle möglichen Dinge, die wir für den Herrn tun können. Aber das eine Ding, das Er so wertschätzt, ist unsere Gesellschaft, nebst dem Befreien der Gefangenen, denn dies ist Teil unseres Jobs als Christen. Unsere liebende Gesellschaft und präsent zu sein für Ihn.

Er fuhr fort…
“Da gibt es einen Punkt, wo du immun wirst für diese Dinge… du hast es in gewissen Heiligen und Märtyrern von früher gesehen. Es wird komplette Unterwerfung genannt gegenüber Allem, was Ich zulasse. Wenn die Seele ihre ganze Aufmerksamkeit auf Mich richtet, im Wissen, dass Alles, was um sie herum vor sich geht, zugelassen ist von Mir und es für sie keinen Unterschied macht, weil sie so verliebt ist in Mich. Sie sagt… ‘Was immer Du zulässt, Mein heiliger Gott. Nichts könnte perfekter sein als das, was Du zugelassen hast.’

“Deshalb ist der Kampf verschwunden und wurde besiegt von der Liebe allein. Verstehst du?”

Ich konnte nicht antworten. Ich kämpfte mit meinem eigenen inneren Schmerz.

“Du brauchst nicht zu antworten, Meine Liebe. Du kennst Meine Wege tatsächlich gut. Einverständnis und Duldung ist alles.”

Ich dachte… ‘Ich bin nicht sicher, was das bedeutet.’ Also schaute ich es nach, um besser zu verstehen. Und die Definition sagt… ‘Passive Zustimmung oder Einverständnis ohne Protest. Etwas geschehen lassen, indem man still bleibt und nicht argumentiert – stillschweigend akzeptieren, einverstanden sein oder erlauben. Sich unterwerfen oder stillschweigend fügen ohne Protest.”

Wie weiss ich, wenn ich beten soll und wenn ich still zu sein?

“Durch Meinen Geist, wie in allen Dingen, Gehorsam.”

Ich fürchte, dass ich dich dann aber enttäuscht habe, Herr – weil ich immer um Erleichterung für meinen Mann bete.

“Und Ich ehre deine Gebete, aufgrund deiner Liebe zu ihm und zu Mir.”

Aber beraube ich ihn dann seines Opfers, das er aus sich selbst macht?

“Nicht wirklich, der Schmerz kommt zurück.”

Was nützt es also, dass ich bete?

“Vorübergehende Erleichterung, eine Ruhephase. Ich bin kein Sklaventreiber, dass ich Leiden zulasse ohne Unterbruch. Es ist gut für ihn, Erleichterung zu bekommen und deine Liebe in Aktion zu sehen. Oder sollte Ich sagen, Meine Liebe durch dich in Aktion.”

“Es ist wie ein Tanz. Manchmal bewegt ihr euch vorwärts, dann rückwärts und dann nebeneinander. Es ist die Vielfalt, die das Leben reich und interessant macht. Wenn Eines sich immer vorwärts bewegt, wäre es schnell gelangweilt… keine Herausforderung mehr. Aber mit den Auf’s und Ab’s eures Lebens wird es reicher und voller. Wie es geschrieben steht, da gibt es eine Zeit und eine Saison für alles unter dem Himmel.”

Aber der Himmel bewegt sich konstant vorwärts und es ist niemals langweilig, richtig?

“Im Himmel ist es eine andere Art Tanz, ein Freudentanz, Anbetung und immerwährende Danksagung für die lebendigen Wunder Gottes durch das Gebilde deines jetzt übernatürlichen Lebens. Du hast deine Zeit gedient, sozusagen. Du hast deine höhere Bestimmung gesucht und jetzt bist du aufgestiegen in die höchste Glückseligkeit. Aber was du Gutes getan hast auf der Erde, geht immer weiter und macht weiter, Früchte hervorzubringen.”

“Es ist alles ein grosses Geheimnis. Versuche dich selbst zu zufrieden zu stellen, da du weisst, dass Meine Wege nicht deine Wege sind und in allen Dingen musst du nicht wissen, wie sie funktionieren; sie funktionieren einfach und du hinterfragst nicht, weil du vertraust. Genauso wie du vertraust, dass wenn du den Lichtschalter betätigst, dass das Licht angeht. Vertraue auch, dass wenn du betest, Dinge geschehen, Gnade fliesst hervor, alles kommt aus Gott und Unserem Göttlichen Plan hervor. Wann werde Ich dich dort haben, dass du einfach akzeptierst und entspannst, Meine Liebe?”

Ich antwortete Ihm irgendwie wackelig… ‘Niemals?’

“Wahrscheinlich. Ja… du hast einen forschenden Geist. Sorge einfach dafür, dass du nicht aus Unsicherheit fragst, denkend, dass vielleich Meine Wege nicht die Besten sind. Vielmehr frage, weil du es geniesst, mehr über Mich zu lernen.”

Ich liebe es, mehr über Dich zu lernen, Herr. Dies ist das Ende der Botschaft.

flagge en  Jesus explains… Warrior for Christ or Lover of Christ

Jesus explains… Warrior for Christ or Lover of Christ

January 4th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord bless you with His sweet presence Heartdwellers.

Well, it’s been an interesting day. One of our friends told us about a book ‘Regions of Captivity’ by Anna Mendez Ferrell. And it’s a very interesting book, I decided to check it out and get into depth a little bit with it. She goes into some very interesting deliverance experiences. She talks a great deal about fragmented souls and how events in childhood can fragment a soul and keep a soul tied to a place of…torment, really. That’s what I would call it. Where demons are present.

And it was a very, very interesting read but it was troubling to me, because it was dark, you know. She was dealing with some very dark stuff. And I like the way she went about it, because she was very much into prayer and worship, entering in to the Secret Place with the Lord before she did anything. And being obedient to what He wanted her to do. And it’s obvious that she has a ministry of deliverance.

That’s not my ministry. We do it, because we have to sometimes, but that’s not something that I need to go chasing after, so to speak. The book had an impact on me and I shared that with the Lord.

I said:
Lord I don’t know what to say about this book, it’s so powerful and my heart is aching so much. Jesus, I don’t want to go to those dark regions, but I want to set the captives free and be a restorer of ruined homesteads. Lord what am I to think?

And He answered me, “Peace. Peace, Clare.” He put His hand over my heart. “Peace. Peace in your troubled heart, your troubled soul. Peace. These are regions of darkness and they are terrible places. Most people do not operate in the fullness of their spirits because of what the enemy has done to them. You are one of those, Clare, that’s why it is so troubling to you.”

And I said, “But I know Ezekiel is too, Lord.”

“Yes, in a much worse way than you. That is true. What do you think I make of this suffering?”

Knowing You, You always bring good out of suffering… but is it Your will to continue to allow this kind of torment?

“What do you think?”

It’s up to the individual soul and what they are willing to offer You. But You came to set the captives free? Oh Lord, I’m confused.

“Don’t be, I haven’t changed a thing. What I have allowed, though dreadfully painful, is nonetheless working to bring forth a harvest of righteousness.”

“In some cases, where the oppression is extreme, I release the captives. In others, where the soul is functioning, it becomes like an investment; a portion of your life set aside that is earning interest that will be cashed in when I take you home to Myself. Oh, Clare, you know and understand so well the mechanics of redemption – not just the saving of the soul but their sanctification as well. Are you going back on what I have taught you?”

I always want to remain open to deeper truths You might want to reveal to me, my Beloved.

“Yes and I do love that about you.” He said, “What you have learned is the ultimate truth: deny yourself, pick up your cross and follow Me. Are you doing that?”

To some degree.
“Well, what I mean is, are you operating in what I have taught you?”

Yes, Lord. I believe so.

“Good, then steady as she goes. Not all are called to this deliverance ministry. Clare, haven’t you figured it out yet, you’re not a warrior, you’re a lover?”

“I created you to love and through your love, I work the miracles. Yes, yes, I know what you will say, that it is My love at work through you – and that is true enough. But your cooperation in the outpouring of My heart upon others – well, that is a sublime gift and I do not want you to veer to the right or the left. Keep your heart purely for Me, tend to Me, Clare. Meet My needs.”

And what He’s talking about there is worship. Worship and keeping Him company, just being there for the Lord above all other things. You know, there’s conquests that we can go on, there’s all kinds of things we can do for the Lord. But the one thing that He values SO much, aside from setting the captives free, because that’s part of our job as Christians – is our company. Our loving company and being there, being present to Him.

He continued…
“There is a point where you become impervious to these things…you have seen it in certain saints and martyrs of old. It is called total surrender to whatever I allow. When the soul rivets their loving gaze on Me, all that is going on around them they know to be allowed by Me and it makes no difference to them, because they are so in love with Me. They reason, ‘Whatever You allow, My Holy God. Nothing could be more perfect than what You have allowed.’

“Thus the fight is gone and conquered by love alone. Do you understand?”

I could not answer. I was struggling with my own interior pain.

“You needn’t answer, My Love. You know My ways well indeed. Acquiescence is everything.”
I thought, ‘I’m not sure what that means.’ So, I looked it up for a more thorough understanding. And the definition says: “Passive assent or agreement without protest. To accept, agree, or allow something to happen by staying silent or by not arguing. To submit or comply silently or without protest; agree; consent.”

So, how do I know when to pray and when to stay silent?

“By My Spirit, as in all things, obedience.”

I fear I have failed You then, Lord – because I pray for my husband’s relief all the time.

“And I honor your prayers, because of your love for him and for Me.”

But am I depriving him then of the sacrifice of the offering that he’s making of himself?

“Not really, the pain will come back.”

So, what’s the use in me praying?

“Temporary relief, a respite. I am not a slave driver that I should continually allow suffering. It is good for him to get relief and see your love in action. Or should I say, My love working through you, in action.”

“It’s like a dance. Sometimes you move forward, then backwards and side to side. It is the variety that makes life rich and interesting. If one were to be always moving forward, they would soon be bored…no challenge in that. But with ups and downs your life becomes richer and fuller. As it is written, there is a time and a season for everything under heaven.”

But Heaven is constant forward motion and it is never boring, right?

“In Heaven, it is another kind of dance, a dance of joy, worship and eternal thanksgiving for the living wonders of God through the fabric of your now supernatural life. You have served your term, so to speak. You have sought your higher ground, and now you are graduated into supreme bliss. But what good you have done on Earth goes on and on and on, continuing to bring forth fruit.”

“It is all very much of a mystery. Try to content yourself in knowing that My ways are not your ways, and in all things you need not know how they work; they just work and you don’t question because you trust. Just as you trust that when you turn the light switch, the light comes on. Trust also that when you pray, things happen, grace pours forth, everything proceeds from God and Our divine plan. Oh when will I ever get you to just accept and relax My Love?”

I answered Him kinda wobbly…”Never?”

“Probably so. Yes…you do have an enquiring mind. Just make sure you don’t ask out of insecurity thinking that perhaps My ways are not best. Rather ask because you enjoy learning about Me.”

I love learning about You, Lord. And that’s the end of the message.

flagge ru  Иисус объясняет… Воины для Христа или любители Христа

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус объясняет… Воины для Христа или любители Христа

4 января 2016 – Слова Иисуса к сестре Клэр

Господь да благословит вас Своим сладостным присутствием, жители сердца.

Был интересный день. Один из наших друзей рассказал нам о книге Анны Мендес Феррел ,Сферы плена’. Очень интересная книга, и я решила проанализировать эту книгу и немного углубиться в ее содержание. Она описывает некоторые интересные переживания (опыты) освобождения. Она говорит о расчлененных душах и как события из детства могут душу держать в тюрьме мучений. Это делают демоны.

Это очень интересная книга, но она взволнавала меня, потому что она описывает мрак. Она описывает довольно темные вещи. Мне нравится, как она подходит к делу. Молясь и поклоняясь Господу, она входила с Господом в тайное место, прежде чем она что-то делала. Она слушала Его, что Он хочет, чтобы она делала. Это явно видно, что она несет служение освобождения.

Это не мое служение. Мы иногда делаем это, если необходимо, но это не то, к чему я стремлюсь. Книга произвела на меня довольно внушительное впечатление, и я поделилась этим с Господом.

Я сказала: ,Господи, я не знаю, что мне сказать об этой книге, она так внушительно впечатляет и мое сердце сильно болит, Иисус, я не хотела бы идти в те темные сферы, но я хотела бы освобождать пленников и быть восстановителем развалин. Господи, как мне быть?’

Он ответил мне: «Мир, мир, Клэр.» Он положил руку Свою на мое сердце. «Мир, мир твоему озабоченному сердцу, мир твоей взволнованной душе. Есть сферы тьмы, страшные места. Большинство людей не трудятся в полноте духа по причине того, что причинил им враг. Ты одна из них, Клэр, поэтому эта книга так взволновала тебя.»

Но я сказала: ,Но я знаю, что Езекииль тоже взволнован, Господи.‘

«Да, еще сильнее, чем ты. Это правда. Как ты думаешь, что Я делаю из таких страданий?»

– Как я тебя знаю, Ты всегда из страданий творишь что-то доброе… но Твоя ли воля и том, чтобы такие мучения продолжались?

«Как ты думаешь?»

– Это зависит от индивидуальной души, согласна ли она жертвовать Тебе, и что она готова отдать Тебе в жертву. Но Ты ведь пришел, чтобы освободить пленников? О Господи, я в замешательстве.

«Не будь в замешательстве, Я ничего не изменил. Что Я допустил, даже если это очень больно, тем не менее принесет урожай праведности.»

«В некоторых случаях, когда подавление доходит до крайности, Я освобождаю заключенных. В других случаях, где душа живет нормально, но нечто претерпевает, это становится вкладом; одна часть жизни откладывается в сторону и зарабатывает проценты, которые будут собраны, когда Я возьму вас к Себе домой. О Клэр, ты хорошо знаешь, каким образом работает искупление – не только спасение души, но и ее освящение. Возвратишься ты к тому, чему Я учил тебя?»

– Я хочу всегда быть открытой для более глубоких истин, которые Ты мне хочешь открыть, мой Возлюбленный.

«Да, и Мне нравится это в тебе.» Он сказал: «То, чему ты научилась, является окончательной истиной. ,Отвергни себя, и возьми крест свой, и следуй за Мною.‘ Исполняешь ты это?»

– В некоторой степени, да.

«Я имею ввиду: действуешь ты так, как Я учил тебя?»

– Я думаю, да, Господи.

«Хорошо… Не все призваны на это служение освобождения, Клэр. Разве ты еще не обнаружила, что ты не воин, ты любимая.»

«Я создал тебя для любви, и через твою любовь Я совершаю чудеса. Да, да, Я знаю, что ты хочешь сказать, что это Моя любовь действует через тебя, и это верно. Но твое сотрудничество в изливании Моего сердца на других – это необыкновенный дар. Я хочу, чтобы ты не поворачивалась ни направо, ни налево. Держи твое сердце всецело на Мне, Клэр, исполни Мои нужды.»

Здесь Он говорит о поклонении и общении с Ним, чтобы оно было выше всего – быть просто для Господа. Вы знаете, есть достижения, которым мы можем следовать, есть всевозможные вещи, которые мы можем сделать для Господа. Но одна вещь, которую Он так бережно хранит – это наше общение с Ним и освобождение пленников, ибо это часть нашей работы, как христиан. Он хочет, чтобы мы любили общаться с Ним и были для Него.

Он продолжил: «Есть пункт, где ты становишься невосприимчивой для этих вещей… Ты видела это в некоторых ранее святых и мучениках. Это полная покорность всему тому, что Я допускаю. Если душа все свое внимание обращает на Меня и знает, что все, что происходит, допущено Мною, то ей все равно, потому что она так влюбленна в Меня. Она говорит: ,Все что Ты допускаешь, мой Святой Бог, самое совершенное.‘»

«Поэтому борьба исчезает и побеждена одной любовью. Ты понимаешь?»

Я не могла ответить. Я боролась с собственной болью внутри себя.

«Тебе не надо отвечать, Моя любимая. Ты Мои пути действительно хорошо знаешь. Согласие и терпение – это все.»

Я думала: ,Я не уверена, что это значит.‘ Я хотела лучше понять значение этих слов. Вот описание этих слов: ,Пассивное одобрение или согласие без протеста. Происходящее принимается тихо, молчаливо и без спора, в полном согласии. Подчиниться или молчаливо согласиться без протеста.‘

– Как мне узнать, когда я должна молиться и когда молчать?

«Через Мой Дух послушание, как и во всех вещах.»

– Я боюсь, что тогда я Тебя разочаровала, Господи, потому что я всегда молилась за мужа моего об облегчении.

«И Я почитаю твои молитвы по причине твоей любви к нему и ко Мне.»

– Отнимаю ли я тогда от его жертвы для Тебя, которую он сам из себя сделал?

«Не на самом деле, страдание возвращается.»

– Какая тогда польза от моей молитвы?

«Временное облегчение, спокойная фаза. Я не эксплуататор, чтобы допускать страдания без перерыва. Это хорошо для него, когда он получает облегчение и активную твою любовь, то есть, Мою любовь через твое действие.»

«Это как танец. Иногда вы движетесь вперед, затем назад и затем рядом. Это разнообразие, которое делает жизнь богатой и интересной. Если кто-то всегда движется вперед, то быстро станет скучно без новых импульсов. Но с вашими ,вверх‘ и ,вниз‘ в вашей жизни она становится богаче и полней. Так написано: ,Всему свое время, и время всякой вещи под небом‘.»

– Но небо постоянно движется вперед и никогда не будет скучно, верно?

«На небе другой вид танца, танец радости, поклонения и непрерывные благодарения за живые чудеса Божии через новое творение сверхъестественной жизни. Ты живешь сверхестественной жизнью, служа другим. Ты искала более высокое предназначение, и теперь ты поднялась в высшее счастье души. А доброе дело твое на земле движется все дальше и приносит плоды.»

«Все это является великой тайной. Попробуй в себе удовлетвориться, потому что ты знаешь, что Мои пути не твои пути, и тебе не нужно знать, как все вещи функционируют; они просто функционируют и ты не спрашиваешь, потому что ты доверяешь. Точно так, как ты доверяешь, что если нажмешь на включатель, появится свет. Также доверяй, когда молишься, совершаются дела, изливается благодать – все исходит от Бога и Нашего Божественного плана. Когда Я буду иметь тебя там, где ты просто примешь и отдохнешь, Моя любимая?»

Я ответила Ему как-то неуверенно: ,Никогда?’

«Выглядит так. Да, у тебя пытливый дух. Постарайся не сомневаться и не думать: ,Может быть, Мои пути не самые лучшие’, но, наоборот, спрашивай Меня, чтобы больше научиться от Меня, потому что ты наслаждаешься этим.»

– Я люблю это, чтобы больше учиться от Тебя, Господи. (Это конец Послания)

<= обратно

Jesus erklärt… Sieg über Prüfungen, Versuchungen & Geistige Muskeln – Jesus explains… Victory Over Trials, Temptations & Spiritual Muscle

BOTSCHAFT / MESSAGE 223
<= 222                                                                                                                224 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px Flag brazilian-270x180px
2016-01-03 - Jesus erklaert - Sieg ueber Pruefungen, Versuchungen und Geistige Muskeln 2016-01-03 - JESUS Explains-Victory over Trials, Temptations and Spiritual Muscle
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften
=> Das Bindungs-Gebet
=> Unser schlimmster Feind
=> Herumtreibende Löwen
=> Warum Versuchungen kommen
=> Die Absolute Wahrheit
 Related Messages
=> The Binding-Prayer
=> Our worst Enemy
=> Prowling Lions
=> Why Temptations come
=> The Truth Absolute

LIED / SONG => There’s a Road called ‘Holy Highway’

flagge de  Sieg über Prüfungen, Versuchungen & Geistige Muskeln

Jesus erklärt… Sieg über Prüfungen, Versuchungen & Geistige Muskeln

3. Januar 2016 – Worte von Jesus und Schwester Clare

Der Segen von Jesus sei mit uns Allen, Herzbewohner.

Herr, ich bete, dass Du jede Seele ermutigst und stärkst, welche diese Botschaft hört. Oh Jesus, Du bist treu und wirst uns niemals mehr geben, als wir tragen können mit Deiner lebendigen Präsenz in uns.

Wie ihr wisst, liebe Herzbewohner, wenn der Heilige Geist mir eine Lücke im Bindungsgebet offenbart, mache ich schnell eine Revision. Und da gibt es etwas, auf was ich euch aufmerksam machen möchte, weil Der Herr weitermacht, es jedes Mal zu betonen, wenn ich das Bindungsgebet nutze.

Genau wie ein Tier niemals ein starkes Immunsystem erlangt, welches isoliert worden ist von jedem Bakterium, so ist es mit uns. Wenn Der Herr all unsere Prüfungen und Angriffe der Bösen entfernen würde, würden wir zu geistigen Marshmallows und Sofahockern. Aber Der Herr trainiert uns laufend in der Kriegsführung und macht uns stark gegen alle Gegner.

Als ich diese Worte sprach, hatte ich eine Vision von einem Soldaten, einem grossen römischen Soldaten mit Muskeln, die sich aus seinen Armen und Beinen wölbten. Er war nicht nur geübt mit dem Schwert, sondern war auch sehr stark und sehr kräftig. Und dies ist, was Ich glaube, dass Der Herr tut, wenn Er diese Prüfungen zulässt. Eines der Dinge, die ich erwähnen möchte ist, wenn wir unter Attacke stehen, haben die Dämonen einfach eine gute Zeit mit uns, wir können jedoch all die Leiden jenes Angriffes und jener Unannehmlichkeiten opfern für die Erlösung der Seele, die am Rande der Hölle steht und gerade dabei ist, in den Abgrund zu fallen.

Und indem wir das tun, frustrieren wir die Dämonen, weil sie sich überlegen werden… ‘Nun, je mehr ich sie quäle, um so mehr opfert sie Gott für die Erlösung jener Seele. Und je weniger ich sie quäle, um so mehr gerate ich in Schwierigkeiten, weil ich meinen Job nicht erledige.’ Also stürzt sie das in Verwirrung.

Hilf uns gegen den Feind, denn menschliche Hilfe ist nutzlos. Mit Gott werden wir den Sieg erringen und er wird unsere Feinde niedertrampeln. Psalm 108:12-13

Was macht Der Herr genau? Ich habe gelernt aus zwei Jahrzehnten Erfahrung, dass das Blut der Märtyrer wirklich der Same der Kirche ist, beides, in einer offensichtlichen Weise wie die Enthauptungen in Syrien und in einer weniger offensichtlichen Art, der Tod eines geliebten Tieres oder auch anhaltende Krankheit, die sich dem Gebet nicht beugt.

Ich habe erkannt, dass diese Dinge geschehen als Fastenopfer, um das Königreich Gottes zu verbreiten, sowie zur Stärkung der Ausdauer und Entschlossenheit, um das zu akzeptieren, was Der Herr in unserem Leben zulässt und um das Loslassen zu lernen… damit Er letztendlich das Einzige ist, was wir wirklich brauchen zum Leben. Und ja, Der Herr lässt einige Dinge zu, als Teil einer nötigen Disziplinierung, um uns zu Heiligen.

Im Uebrigen wurde ich mehr als dreimal angeschubst, euch von dem Buch ‘Abandonment to Divine Providence’ von Jean Pierre de Caussade, zu erzählen. Es gewährt einen tiefen Einblick in das Denken und Arbeiten Gottes während Prüfungen. Es ist ein geistiger Klassiker, ähnlich wie ‘The Imitation of Christ’. Und es hat mir geholfen wie kein anderes Buch, die Wege Gottes für mein Leben fügsam zu akzeptieren und meine eigene Meinung aufzugeben. Ich lehne mich lieber an die Weisheit Des Herrn als an meine oberflächlich, menschlichen Gedankengänge. Ein sehr gutes Buch.

Aber zurück zur Disziplin als Eines der Elemente während Prüfungen ‘Der Herr diszipliniert Jene, die Er liebt und Er peitscht jeden Sohn, den Er empfängt.’ Hebräer 12:6

Paulus kannte definitiv die Hiebe und erlaubte Leiden. Er litt so viel.

Mein Punkt ist, dass ich gerne ein Gebet zusammenstellen würde, das jede Eventualität, jeden Dämon und jede Situation abdeckt, aber es ist einfach nicht möglich. Würden wir keine Angriffe mehr erleben, wären wir noch grössere, geistige Weichlinge. Wir können gegen sie beten, aber schlussendlich müssen wir die Göttliche Weitsicht akzeptieren, wenn der Herr sie trotz unserer Wachsamkeit und Gebete zulässt. Er baut geistige Muskeln auf. Die Ablösung von irdischen Vergnügungen, einschliesslich der Unabhängigkeit, ob unsere Lieben uns zustimmen bis hin zu physischem Leiden sind Dornen in unserem Fleisch.

Und einen Schritt weiter gehend… viele Herzbewohner auf unserem Kanal haben sich beschwert, dass unabhängig, wie sehr sie sich bemühen, dass sie nicht aufhören können mit Rauchen oder sexuellen Versuchungen nachzugeben oder Habsucht oder irgend ein anderer Fehler, der uns plagt, wie ein Dorn im Fleisch.

Und Paulus erklärt uns hier durch sein Beispiel, was vor sich geht…
‘Aufgrund der überragenden Grösse der Offenbarungen wurde mir ein Dorn im Fleisch gegeben, ein Bote Satan’s, um mich zu quälen, damit ich mich nicht selbst erhöhe!’

Wow! Was für eine Einsicht!

…Diesbezüglich flehte ich den Herrn dreimal an, dass es mich verlässt. Und er sagte zu mir ‘Meine Gnade ist ausreichend für dich, denn Macht ist perfektioniert in Schwäche.’ Deshalb werde ich lieber mit meinen Schwächen prahlen, damit die Macht des Messias auf mir ruht. 2. Korinther 12:7-9

Herr, hast Du etwas zu sagen?

Er begann…
“Durch und während all diesen Versuchungen, Meine Lieben, bin Ich dort und halte eure Hand und Ich berate euch, direkt dort neben euch stehend, bis ihr wählt zu sündigen… dann muss Ich leider meinen Blick von euch abwenden. Oh wie schmerzlich Sünde ist für Mich. Und doch, obwohl Ich zulasse, dass ihr stolpert und fällt und die tragende Gnade, euch selbst zu überwinden, vor euch zurückhalte, wenn es nicht absolut nötig wäre für euer höheres Wohl am Ende, würde Ich es nicht zulassen.”

“Eure Lösung ist immer, zu Mir zu eilen, fallt auf eure Knie und bittet um Gnade, die Versuchungen zu überwinden und euch davon abzuhalten, Mich zu beleidigen. Wenn eure Absicht ist ‘Mich nicht zu beleidigen’, dann seid ihr auf der Schnellstrasse der Heiligkeit. Das einzige Ding, das dann noch bleibt, ist euch selbst zu demütigen, euch niedriger zu sehen als alle Anderen, ihre Tugend vergleichend mit euren Versäumnissen und ohne Zweifel wissend, dass ihr das Kleinste, das Schwächste und die am schnellsten gefährdete Seele seid, die ihr jemals getroffen habt. In dieser Position bleibt ihr nahe am Boden und völlig abhängig von MIR und ihr werdet weniger anfällig sein zu sündigen.”

“Seid immer vorsichtig in erfolgreichen Zeiten oder nach Abschliessung einer Aufgabe. Dies ist, wenn ihr am Verwundbarsten seid und am ehesten eure Wachsamkeit aufgebt. Euer Feind wartet auf diese Zeiten und überredet euch, eure ‘Tugend’ als selbstverständlich anzusehen… im Geheimen denkend, dass ihr nicht fällt wie die Anderen. Das ist die gefährlichste Zeit eures Lebens. Wenn ihr die steilen Berge besiegt habt, wieder und immer wieder, liegt Satan auf der Lauer für jenen nächsten Berg, wenn ihr eure Wachsamkeit entspannt und auf euren Lorbeeren segelt.”

“Dies sind die Zeiten, wenn Demut aufgegeben wurde und es sind auch Zeiten, wenn sie am Meisten gebraucht wird. Stachelt immer wieder euer Bewusstsein an, dass ihr absolut keine Tugend habt ohne Meine Gnade. Indem ihr euch so an Mich lehnt, seid ihr gestützt, wenn Jene, die warten, endlich mit einer RIESIGEN Versuchung zuschlagen und mit zahlreichen Aussagen, warum ihr es tun sollt. Und wenn ihr glücklich genug seid, viele Siege erreicht zu haben dank Meiner Gnade, wird der Feind euch immer in eine Falle führen, mit grosser Behutsamkeit und Voraussicht. An jenem Punkt, wenn ihr nicht wachsam gewesen seid, ist es schon fast zu spät. Schaut immer im Voraus auf die potentiellen Konsequenzen, bevor ihr hinaustretet.”

“Der Gegner ist nicht nur ein brüllender Löwe auf der Lauer, er ist ein cleverer Jäger, der genau weiss, wo er die Fallen platzieren muss und welcher Köder zu nutzen ist. Er hält auch Ausschau nach einer Reihe von Ereignissen, die euch anfälliger machen als normal gegenüber seinen Vorschlägen. Während Zeiten von Verlust und Prüfungen seid ihr geschwächt und sucht Trost. Dies ist auch eine Zeit grosser Verwundbarkeit. Obwohl ihr zu diesen Zeiten sicherer seid als nach einem grösseren Sieg, weil ihr euch dann niedergeschlagen fühlt. Wenn ihr niedergeschlagen seid, seid ihr wachsamer.”

“Ich habe euch diese Instruktionen gegeben, Meine Hinreissenden Bräute, weil ihr so nahe an der Hochzeit seid und Ich möchte, dass ihr eure Integrität behaltet in diesem letzten Moment. Seid gewiss, dass euer grösster Feind euer eigener Wille ist und euer grösster Schutz die Demut, die immer zum Gehorsam tendiert.”

“Jetzt, wo ihr diese Dinge wisst, werdet ihr glücklich sein, wenn ihr sie tut. Meine Liebe ist immer mit euch, Meine Lieben.”

flagge en  Victory Over Trials, Temptations & Spiritual Muscle

   

Jesus explains… Victory Over Trials, Temptations & Spiritual Muscle

January 3rd, 2016 – Words from Jesus and Sister Clare

The blessing of our precious Jesus be with us all, Heartdwellers.

Lord, I pray that you would encourage and strengthen every soul who hears this message. Oh, Jesus, You are faithful and never will you give us more than we can handle with Your living presence inside of us.

As you are well aware dear Heart Dwellers…whenever Holy Spirit reveals a hole in the Binding Prayer, I am quick to make revisions. And there is one thing I have wanted to bring to your attention because the Lord continues to stress it every time I use the Binding Prayer.

Just as an animal that has been isolated from every bacteria never acquires a strong immune system, so it is with us. If the Lord were to remove all our trials and attacks of the evil ones, we would become spiritual marshmallows and couch potatoes.

But praise be to God, He is continually exercising us in warfare and making us strong against all adversaries.

As I was speaking these words, I had a vision of a soldier, a big Roman soldier with muscles bulging out of his arms and his legs. Not only was he skilled with the sword, but he was very strong, very powerful. And this is what I believe the Lord is doing when He allows these trials. One of the things I’d like to mention here, is that when you are under attack – the demons are just having a hey-day with you, you can offer all the sufferings of that attack and those inconveniences for the salvation of the soul who is on the brink of hell, who is just about ready to fall into the Abyss.

And by doing that, you’ll greatly frustrate them (the demons), because they’ll reason, ‘Well, the more I torment her, the more she offers up to God for the salvation of that soul. And the less I torment her, the more trouble I get into ’cause I’m not doing my job.’ So, it really does throw them into confusion.

Give us aid against the enemy, for human help is worthless. With God we will gain the victory, and he will trample down our enemies. Psalm 108:12-13

What exactly is the Lord doing? I have learned from two decades of experience that the blood of the martyrs truly is the seed of the church, both in an obvious way like the beheadings in Syria and in a less obvious way, the death of a dear pet, and even prolonged illness that will not yield to prayer.

I have recognized these things happening in each of these events, a fast offering of what is dear to us for the spreading of the Kingdom of God, a strengthening in endurance and resolve to accept whatever the Lord allows in our lives, learning detachment…that in the final analysis the only thing we cannot live without is Him…and finally the Lord does allow some things as part of a discipline necessary to our sanctification.

By the way I have been nudged more than three times to tell you about the book Abandonment to Divine Providence written by Jean Pierre de Caussade, it gives us a profound look into the thinking and workings of God during trials. It is a spiritual classic much like The Imitation of Christ. And it has helped me like no other book to accept with docility the ways of God in my life and to abandon the purse of my own opinion, leaning on the Lord’s wisdom over my shallow human reasoning. Very good book.

But getting back to discipline as one of the elements in trials, “The Lord disciplines whom He loves, and He scourges every son whom He receives.” Hebrews 12:6 Paul certainly knew all about those scourges and permitted sufferings. He suffered SO much.

So, my point here is that while I would love to write a prayer to cover every eventuality, every demon, every situation, it simply is not possible. Were we to stop having attacks we would become even greater spiritual weaklings. So, while we can pray against them, eventually we must accept Divine Providence when the Lord permits them in spite of our vigilance and prayers. He is building spiritual muscle, guys. Detachment from earthly pleasures, including the approval of loved ones, and physical sufferings, thorns in our flesh.

And going one step further…many Heart Dwellers on our channel have complained that no matter how hard they try, they can’t rid themselves of smoking, or giving in to sexual temptation, or avarice, or any other fault that plagues us, much like a thorn in the flesh.

And here Paul explains to us by way of his example, exactly what is going on:
‘Because of the surpassing greatness of the revelations, for this reason, to keep me from exalting myself, there was given me a thorn in the flesh, a messenger of Satan to torment me – to keep me from exalting myself!’

Wow! What an insight!

…Concerning this I implored the Lord three times that it might leave me. And He has said to me, “My grace is sufficient for you, for power is perfected in weakness.” Most gladly, therefore, I will rather boast about my weaknesses, so that the power of Christ may dwell in me. 2 Corinthians 12:7-9

So, Lord do you have something to add?

He began…
“Through and during all of these temptations My Dear Ones, I am there, holding your hand, advising you, right there standing beside you until you choose to sin… then I must painfully turn my gaze away. Oh, how grievous sin is to Me. And yet though I allow you to stumble and fall, and withhold from You the sustaining grace to overcome yourself, if it were not absolutely necessary for your higher good in the end, I would not permit it.”

“The solution is always for you to rush to Me, fall on your knees and beg for the graces to overcome trials and keep from offending Me. When your motive becomes ‘not to offend Me’ you are on the highway of holiness. The only other remaining thing left for you to do is humble yourself below all others, see their virtues compared to your failures and know beyond a shadow of a doubt that you are the littlest, weakest and most easily compromised soul you have ever met. Staying in this station keeps you very close to rock bottom, totally dependent on ME…and you are far less likely to sin.”

“Always beware of the times of victory or completion of a task. This is when you are most vulnerable and likely to let down your guard. Your enemy waits for these times and coaxes you to take your ‘virtue’ for granted…secretly thinking you are above falling like others. That is the most dangerous time of your life so far. When you have conquered steep mountains, over and over again, Satan lies in wait for that next mountain when you will relax your guard and soar on your laurels.”

“These are the times when humility has been abandoned and they are also times when it is needed the most. Always rekindle your awareness that you are positively zero in virtue without My grace. Leaning on Me in this way will sustain you when those lying in wait finally pounce with a HUGE temptation and reams of excuses as to why you should do it. And if you should be fortunate enough to have many, many victories due to My Grace, the enemy will invariably lead you into a trap with great delicacy and forethought. At that point if you have not been on guard, it is almost too late. Always, look way ahead at the potential consequences before you step forward.”

“Not only is the adversary a roaring lion lying in wait, he is a clever hunter knowing just where to set the snares and exactly what kind of bait to use. He also watches for a string of events that make you more than usually vulnerable to his suggestions. During times of loss and trial you become weakened and seeking consolation. This, too, is a time of great vulnerability. Although at those times you are still safer than after a major victory, because then you are feeling defeated. When you are feeling defeated you are on guard.”

“I have given you these instructions, My Ravishing Bride, because you are so close to the time of your nuptials and I want you to maintain your integrity to that final moment. Know that your greatest enemy is yourself will and your greatest protection is humility, which always leans towards obedience.”

“Now that you know these things, happy will you be if you do them. My Love is forever with you, dear ones.”

Verwundete Seelen, New Age, moderne Pharisäer, Spaltung & Hirten nach Meinem Herzen – Wounded Souls, New Age, modern Pharisees, Division & Shepherds after My own Heart

BOTSCHAFT / MESSAGE 222
<= 221                                                                                                                223 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-01-02 - Verwundete Seelen-New Age-Moderne Pharisaeer-Spaltung-Hirten nach Meinem Herzen-Liebesbrief von Jesus 2016-01-02 - Wounded Souls-New Age-Division-Modern Pharisees-Shepherds after My own Heart-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Spaltung in Meinem Leib betrübt Mich
=> Zieht Seelen zu Mir mit Meiner Liebe
=> Ich werde sie zum Zorn provozieren
=> Wie werdet ihr gerechtfertigt sein?
=> Ich wollte fischen, aber die… Teil 2
=> Wer ist Clare du Bois?
=> Ohne Liebe wirst du nicht vor Mir…
=> Korrektur Gottes
=> Baut mit feuer-geläutertem Gold
=> Empfangt die verwandelnden Küsse
=> Warum lehnst du Mein Wort ab & …
=> Tretet in Meine Ruhe ein
Related Messages…
=> Division in My Body grieves Me
=> Draw Souls to Me with My Love
=> I will provoke them to Anger
=> How will you be justified?
=> I wanted to go fishing, but… Part 2
=> Who is Clare du Bois?
=> Without Love you will not stand…
=> God’s Correction
=> Build with fire-tried Gold
=> Receive the transforming Kisses
=> Why do you reject My Word &…
=> Enter into My Rest

flagge de  Verwundete Seelen, New Age, Pharisäer, Spaltung & Hirten nach M…

Verwundete Seelen, New Age, Pharisäer, Spaltung &
Hirten nach Meinem eigenen Herzen
Ein gequetschtes Schilfrohr werde Ich nicht brechen

2. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Herr, was ist auf Deinem Herzen?

(Jesus) “Dass sie Alle Eins sein sollten, genau wie der Vater und Ich Eins sind.”

(Clare) Dies bezieht sich auf das letzte Video, welches von Tratsch handelte… ‘Ich wollte fischen gehen, aber die Netze waren zerrissen’.

Nur noch, um etwas klarzustellen, ich sprach sicher nicht über alle Brasilianer. Ich spreche nur über eine sehr kleine Gruppe von etwa 400 Leuten, die ernsthaft unter Angriff standen. Mein Herz reicht zu ihnen hinaus. Sie brauchten Heilung und andere Menschen um sie herum brauchten Heilung. Ich hoffe einfach, dass das, was Der Herr zu sagen hatte, was Er mir gab, um euch zu sagen, in eure Herzen hineinreichen wird und dort Heilung stattfinden kann und dass sie sich wieder vereinen, da dies Sein inniger Wunsch ist.

(Jesus) “Diese Dinge geschehen, wenn Seelen verletzt sind und ein sehr geringes Selbstwertgefühl haben. Sie sehnen sich danach, akzeptiert zu sein und von Anderen geliebt zu werden, doch die Wunden reichen so tief in ihre Seelen, dass sie es am Ende mit Anderen verscherzen. Du kennst das, du warst auch mal an jenem Punkt.”

(Clare) Ja Herr, das ist wahr. Wie kommt Eines darüber hinweg?

(Jesus) “Indem sie zu Mir kommen und Mir erlauben, ihre Gedanken über sich selbst neu zu ordnen. Ich heile ihre Wunden. Ich kleide sie mit Güte. Ich bete über sie, bis sie wieder hergestellt sind. Es ist sehr hart, wenn nicht unmöglich für Jemanden, Andere zu führen, wenn er selbst tiefe Wunden in seinem Herzen trägt. Und wenn sie führen, so sind es meistens Solche, die ähnliche Wunden haben, die ihnen folgen. Kummer liebt Gesellschaft und verwundete Seelen suchen die Gemeinschaft mit anderen verwundeten Seelen.”

“Sie können Einander entweder heilen, wenn Ich in ihnen lebe oder sie bringen Einander tiefer in die Grube der Feindseligkeit, Eifersucht und Ablehnung. Es ist eine Wurzel der Zurückweisung. Satan fängt sehr früh in der Kindheit an, jene Wurzel zu entwickeln und für die Rebellion vorzubereiten. Was du als neue Christin gelernt hast ist wahr, Zurückweisung öffnet die Tür für so viele Dämonen, besonders Rebellion.”

“Die Gebrochenen und Verwundeten gehören zu den ärmsten und bedürftigsten Seelen und Ich hasse es, sie korrigieren zu müssen. Aber wenn sie sich gegen Andere richten und Meinen Leib verletzen, muss Ich die Frage stellen.”

“Meine Lieben und Heiligen, kleidet euch selbst mit der Liebe, wie Ich euch mit Liebe kleide. Jeden Tag, während ihr reichlich Zeit mit Mir verbringt, schenke Ich euch Ruhe und stelle eure Seelen wieder her. Wenn ihr fühlt, dass Eifersucht und Verbitterung hochkommt in euch, kommt sofort zu Mir, gesteht es und bittet um Vergebung und auch um Heilung. Mein Wunsch ist es, euch gesund zu machen, damit der Leib gesund sein kann. Aber Ich brauche eure Kooperation. Ihr müsst erkennen, dass dieser Geist der Selbstgerechtigkeit Gift ist und nicht von Mir kommt. Ihr verteidigt nicht Meine Ehre, wenn ihr Andere angreift und Fehler findet – ihr sät Spaltung und zerreisst die Netze und verjagt den Fang – MEINEN Fang.”

“Oh wie Ich um Jene weine, die durch ein schlechtes Vorbild schockiert werden. Ich sehe, wie ihre Hoffnungen in Stücke bersten, wenn sie sehen, was Christen Einander antun. Einige sind gesegnet, sie kennen Mich und wissen, dass dies nicht Mein Herz und Meine Art ist. Aber Andere erkennen nicht, dass es nicht Mein Herz ist und sie wenden sich der Hexerei, der Wahrsagerei und dem New Age zu, um ihre geistige Leere anzufüllen.”

“Viele der New Ager sind höchst darauf bedacht, ihr Nächstes zu lieben. Wollt ihr wissen, warum jene Bewegung so erfolgreich ist? Selbstgerechte, kritische und richtende Christen spielen eine grosse Rolle dabei, indem sie hungrige Seelen ablehnen, die geistige Tiefe suchen. Ich sage nicht, dass sie in jeglicher Hinsicht unschuldig sind, aber was Ich als Meine Kirche bezeichnen muss, hat eine Hauptrolle darin gespielt, die Bänke der New Age Kirchen zu füllen.”

“Wenn sich Christen wie Christen benehmen und handeln wie Ich es tue, werden sie Mich ausfindig machen. Bis dann finden sie Trost in Fälschungen, die die Liebe predigen, lehren und leben. Und ihr müsst wissen, dass Einige von ihnen dort sicherer sind als in den lokalen Kirchen. Warum? Weil wenn ihnen Liebe beigebracht wird, werden sie Mich finden – sie fangen an, die Liebe zu finden. Lieber als immer tiefer in die Verbitterung hinein zu rutschen, umarmen sie die Liebe. Und zur richtigen Stunde werde Ich Mich ihnen offenbaren und jenes Herz aufbrechen, welches sich verhärtet hat gegenüber der Christenheit, weil Jene, die Meiner Lehre nicht folgen, sie verletzt haben.”

“Menschen, die Mich nicht kennen und die nicht Mein Herz haben, lehren die Bibel. Sie sind ausgebildet in Gesetzlichkeiten, ohne die Gesetze der Barmherzigkeit aus Erfahrung zu kennen. Das Ergebnis ist eine ganze Generation Pharisäer… Ihnen fehlen zwar die äusserlichen Quasten, aber im Innern existieren sie im Überfluss. Dies ist, warum Ich viele der Prediger dieser Generation abgelehnt habe, Meine Leute zu führen.”

“Dies ist, warum Ich Hirten nach Meinem eigenen Herzen herangezogen habe. Sie sind verletzte Seelen, die die Liebe fanden. Sie klammerten sich an Mir fest, bis sie geheilt waren. Jetzt sende Ich sie mit keiner anderen Qualifikation hinaus, als mit ihren eigenen tiefen Wunden, die verheilt sind und die mit der Salbung Meiner Liebe angefüllt wurden.”

“Dies sind Jene, auf welche Ich Mich bezog, als Ich sagte… ‘Die Letzten werden die Ersten sein und die Ersten werden die Letzten sein. Und der Lohn der Arbeiter, die nur ein paar Stunden gearbeitet haben, wird der Gleiche sein wie der Lohn jener Arbeiter, die am Anfang angeheuert wurden.’ Dies ist jene Generation, die für Mich eine Heilige Nation aufbauen wird und den Weg vorbereitet, indem sie jede Heuchelei, jeden religiösen Geist, jeden Schlupfwinkel für Selbstgerechtigkeit und Stolz beseitigen.”

“Da gibt es Hoffnung für Alle, wenn sie nur sehen würden, dass Ich nicht kam, um zu richten, sondern um zu lieben, zu heilen und zu ermutigen und all Meine Sprecher und Sprecherinnen sollen einfühlsam und liebenswürdig sein… Ein gequetschtes Schilfrohr werden sie nicht brechen, wie es geschrieben steht in Jesaja 42:1-3…
Schau, Mein Diener, welchen Ich unterstütze, Mein Auserwählter, an welchem Meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe Meinen Geist auf ihn gelegt; Er wird den Nationen Gerechtigkeit bringen. Er wird nicht hinaus schreien oder Seine Stimme anheben, noch wird seine Stimme in der Strasse vernommen werden. Ein gequetschtes Schilfrohr wird er nicht brechen, und einen glimmenden Docht wird er nicht auslöschen. Er wird treulich Gerechtigkeit hervorbringen in Übereinstimmung mit der Wahrheit.”

(Clare) Und ich denke, was der Herr hier sagt in diesem Zitat ist, dass die Hirten nach Seinem eigenen Herzen auch Ihm ähnlich sind, genau wie es geschrieben steht hier in Jesaja 42. Der Herr segne euch Alle, liebe Herzbewohner und möge Er uns Allen Heilung und neue Erkenntnis schenken. Er ist mit uns, um uns zu heilen und uns aufzubauen… Amen

flagge en  Wounded Souls, New Age, Pharisees, Division & Shepherds after My…

Wounded Souls, New Age, Pharisees, Division & Shepherds after My own Heart
A bruised Reed I will not break

January 2, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Lord what is on Your heart?

Jesus began… “That they should all be one, even as the Father and I are One.”

(Clare) This is referring to the last video that I did on gossip… ‘I wanted to go fishing, but the Nets were torn’.

Just to clarify something, I certainly wasn’t talking about ALL Brazilians. I’m just talking about a very small group – well, a group of about 400 people that have been seriously under attack. My heart goes out to them. They needed healing and other people around them needed healing. I’m just hoping that what the Lord had to say, what He gave me to say will reach into their hearts and there will be healing and they’ll join in unity, because that’s what He really wants.

(Jesus) “This kind of thing happens when souls are wounded and have very little self-worth. They long to be accepted and loved by others, yet the wounds run so deep in their souls, they end up alienating others. You know all about that, you have been there.”

(Clare) Yes, Lord it is true. So, how does one get beyond that?

(Jesus) “By coming to Me and allowing Me to rearrange their thoughts about themselves. I heal their wounds. I dress them with kindness. I pray over them until they are restored. It is very hard, if not impossible, for anyone to lead others when they are carrying deep wounds in their hearts. And if they do lead, it is usually others who carry wounds similar to theirs that follow them. Misery does love company and wounded souls seek out the companionship of other wounded souls.”

“They can either heal one another with Me living inside of them, or carry one another deeper into pits of resentment, jealousy, rejection. It is a root of rejection. Satan begins at a very early age in the childhood to cultivate that root and make ready for rebellion. What you learned as a new Christian is true, rejection opens the door for so many demons, especially rebellion.”

“The broken and wounded are amongst the poorest and most needy souls and I hate having to correct them. But when they turn against others, wounding My Body, I must call the question.”

“My dear and holy ones, clothe yourselves in love, as I clothe you in Love. Each day as you spend substantial time with Me I give you rest and restore your souls. When you feel that jealousy and bitterness are rising up in you, come to Me immediately, confess it and beg forgiveness as well as healing. My heart is to make you whole, so the Body can be whole. But I need your cooperation. I need you to recognize that this self-righteous spirit is poison and not from Me. You are not defending My honor when you attack others and find fault – you are sowing division, breaking the nets and chasing away the catch – MY catch.”

“Oh, how I weep for those who are scandalized through bad example. I see their hopes dashed to pieces when they see what Christians do to one another. Some are blessed, they know Me, and know that is not My Heart, not My Way. But others don’t recognize that is not My Heart and they turn to witchcraft and divination and the New Age to fill their spiritual void.”

“Many, many of the New Agers are highly focused on loving their brother. You want to know why that movement has so much success? Self-righteous, critical and judgmental Christians play a huge part in turning away a hungry soul seeking spiritual depth. I am not saying they are innocent on all levels, but what I must call My Church has played a major role in filling the pews of New Age churches.

“When Christians act like Christians, act like Me, they will seek Me out. Until then, they are finding solace in counterfeits that preach, teach and live love. And do you know, some of them are safer there than in the local churches? Why? Because being trained in love, they begin to find Me – they begin to find love. Rather than sinking deeper into bitterness, they embrace love. And in the proper hour, I will reveal Myself to them and crack open that heart that has erected a hard shell against Christianity, because those who do not follow My teachings have wounded them.”

“People that do not know Me nor have My Heart, teach the Bible. They are trained in legalisms without knowing by experience the laws of Mercy. This results in a whole generation of Pharisees…they lack the tassels on the outside, but on the inside they are abundant. This is why I have rejected many of this generation of preachers to lead My People.”

“This is why I have raised up shepherds after My own Heart. They are wounded souls that found Love and cleaved to Me until they were healed. Now I am sending them out without any credentials other than deep scars that have healed and been filled with the anointing of My Love.”

“These are the ones I referred to when I said, ‘The last shall be first, and the first shall be last. And the wage of the worker that only worked a few hours will be the same as the worker who was hired in the beginning.’ These are of the generation that will build for Me a Holy Nation and prepare the way, leveling every pretense, every religious spirit, every haunt of self-righteousness and pride.”

“There is hope for all, if only they will see I did not come to judge but to love, heal and encourage and I need all of My spokesmen and women to be gentle, a bruised reed they will not break, as it is written in Isaiah 42:1-3…
See, My Servant, whom I uphold; My chosen one in whom My soul delights. I have put My Spirit upon Him; He will bring forth justice to the nations. He will not cry out or raise His voice, nor make His voice heard in the street. A bruised reed He will not break and a dimly burning wick He will not extinguish; He will faithfully bring forth justice in accordance with Truth.”

(Clare) And I believe what the Lord is saying here in that quote is, that shepherds after His own heart are also going to resemble Him, just as it’s written here in Isaiah 42. So, the Lord bless you all, Heartdwellers and bring healing and new understanding to all of us. He’s with us to heal us and to build us up… Amen

 

Jesus sagt… Ich wollte fischen, aber die Netze waren zerrissen – Jesus says… I wanted to go fishing, but the Nets were torn

BOTSCHAFT / MESSAGE 221
<= 220                                                                                                                222 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px Flag brazilian-270x180px
2016-01-01 - JESUS SAGT - Ich wollte fischen gehen, aber die Netze waren zerrissen 2016-01-01 - JESUS SAYS - I wanted to go fishing, but the Nets were torn
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Der kluge und törichte Bauherr
=> Ihr müsst zuerst euch selbst lieben…
=> Tragt das Kreuz & Richtet nicht
=> Bevorstehender Krieg & Vergebung
Related Messages…
=> The wise and unwise Builder
=> You must first love yourself…
=> Carry the Cross & Do not Judge
=> On the Verge of War & Forgiveness

flagge de  Jesus sagt… Ich wollte fischen, aber die Netze waren zerrissen

Jesus sagt… Ich wollte fischen, aber die Netze waren zerrissen

1. Januar 2016 – Worte von Jesus und Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Der Herr segne euch, meine süssen Herzbewohner mit Seiner Heilung, Seiner Weisheit und Seiner Salbung.

Ich bitte euch im Voraus um Entschuldigung, ich muss diese Botschaft veröffentlichen, weil der Herr zutiefst traurig ist. Wenn ihr euch beschwert, dass es nicht für euch ist oder dass ihr es zuvor gehört habt, bitte ich euch höflich, eure Beschwerde dem Herrn vorzutragen, denn ich bin unter dem Joch des Gehorsams. Und dies ist etwas, das Er angesprochen haben möchte.

Und während ich schreibe, dies ist für Jene, die in Brasilien leben, versteht, dass es keinen Menschen auf der ganzen Welt gibt, der sich nicht mit den gleichen Taten schuldig gemacht hätte und es schadet nie, daran erinnert zu werden. Also habt bitte Verständnis mit mir. Und wenn ihr Jemanden kennt, der diese Dinge im Leib Christi tut, bitte überreicht ihnen diese Botschaft.

Wir haben auch neue Gläubige auf diesem Kanal und sie müssen auch informiert werden, dass andere Christen privat anzugreifen in eurem Herzen, mit oder ohne euren Mund, euch disqualifiziert für die Entrückung. Denn der Himmel hört euch laut und deutlich auch wenn eure Worte nicht gesprochen wurden, aber ganz sicher ist es noch schmerzlicher, wenn ihr Menschen öffentlich angreift, indem ihr Verkündiger des Evangeliums ins Visier nehmt, die ihr Leben Ihm übergeben haben. Ihr werdet NICHT entrückt werden. Der Herr hat uns das wieder und immer wieder gesagt. Es ist eine ernste Warnung… Wenn ihr an der Entrückung dabei sein wollt, könnt ihr nicht andere Dienste oder andere Menschen kritisieren.

Dies ist nicht eine leere Drohung, dies sind die Worte, die von Dem Herrn Jesus Selbst zu mir gesprochen wurden. Wenn ihr absichtlich einen Bruder oder eine Schwester verurteilt, dann habt ihr die Autorität und den Thron Des Herrn in eure Hand genommen und die Arbeit Des Heiligen Geistes gelästert. IHR WERDET NICHT ENTRUECKT WERDEN.

Lästerung ist jene Tat, wo die Ehrfurcht gegenüber Gott fehlt, beleidigt oder gering erachtet wird.

Mit anderen Worten, ein Bruder oder eine Schwester, die ihr Leben dem Herrn gegeben hat, um das Evangelium zu verkünden, jene Person ist heilig und sie zu beleidigen oder anzugreifen ist ein Verbrechen gegen den Heiligen Geist.

Dies ist eine ernste Warnung. Ich werde nicht euer Blut an meinen Händen haben, weil ich euch nicht gewarnt habe. Ihr werdet zurück gelassen sein, hinausrufend in Qual, während Jene, die ihr verurteilt habt, in die Arme Des Herrn genommen sein werden und ihr werdet zurückgelassen sein in den brutalen Qualen der Trübsalszeit.

Jetzt wird berichtet, dass gewisse Menschen unsere Botschaften veröffentlichen mit ihren eigenen Anklagen gegenüber anderen Christen. Das ist, was in Brasilien vor sich geht. Bitte hört auf damit. Macht nicht weiter, den Heiligen Geist Gottes zu kränken, indem ihr das was rein und liebevoll ist, mit dem vermischt, was bitter und schmutzig ist. Der Herr hat uns viele Male gezeigt, dass andere Seelen zu verurteilen, wie eine dreckige Windel ist. Wenn ihr einem Baby die Windeln wechselt, legt ihr sie in den Abfall – ihr nehmt sie nicht hervor, spielt mit dem Inhalt, beschnuppert ihn und hält sie Anderen ins Gesicht.

Bitte vermischt nicht das Weltliche mit dem Heiligen. Bitte kritisiert nicht andere christliche Gruppen, da ihr Jesus des Leidens beraubt, das Er am Kreuz ertrug für Jedes Einzelne. Ihr verstreut die Herde, ihr plündert die Lager des Himmels, indem ihr Anstoss erregt gegen andere Seelen, die jung sind im Herrn und nicht erkennen, dass das, was ihr tut, falsch ist.

Matthäus 7:1-5
Steht es nicht geschrieben… ‘Richtet nicht, oder ihr werdet auch gerichtet sein. Denn in der gleichen Art, wie ihr Andere richtet, werdet ihr gerichtet sein und das gleiche Mass, das ihr anwendet, wird bei euch angewendet werden. Warum schaut ihr auf das Staubkorn im Auge eures Bruders und bemerkt den Balken in eurem eigenen Auge nicht? Wie könnt ihr zu eurem Bruder sagen, lass mich den Splitter aus deinem Auge nehmen, wenn ihr die ganze Zeit einen Balken in eurem eigenen Auge habt? Ihr Heuchler, nehmt zuerst den Balken aus eurem eigenen Auge und dann werdet ihr klar sehen, um den Splitter aus dem Auge eures Bruders zu entfernen.’

Ihr werdet verantwortlich gemacht werden für Seelen, die verloren wurden aufgrund eurer Verleumdung. Versteht ihr den Ernst der Sache? Wenn eine Seele eine christliche Gruppe verlässt, weil sie hörte, dass sie schlecht ist, wird jene Seele zum Köder für die Wölfe. Mit anderen Worten, wenn jene Seele dem Herrn gestohlen wird aufgrund der Worte aus eurem Mund, werdet ihr verantwortlich dafür, dass sie in die Hölle geht. Ihr habt Blut an euren Händen, das Blut Des Herrn und das Blut der Seele.

Wenn dies hart klingt, tut es mir leid. Es ist hart. Ezekiel und ich waren Beide schuldig für diese Taten über 20 Jahre. Der Herr hielt Seinen Segen zurück von uns wegen dieses ernsten Fehlers. Der Ruf in unserem Herzen war zu dienen, aber wir disqualifizierten uns selbst, indem wir Andere gerichtet haben. Das ist, warum mein echter Dienst erst begann, als ich 68 Jahre alt war. Es hat so lange gedauert, um es wirklich zu begreifen. Und jetzt, wenn wir über etwas sprechen und wir anfangen zu sehen, dass wir über Jemanden sprechen, hören wir sofort auf und tun Busse.

Epheser 4:29-32
29 Lasst kein verdorbenes Wort aus eurem Mund hervorkommen, sondern nur das, was gut ist zur Erbauung, entsprechend dem Bedarf des Augenblicks und so, dass es für den Hörer angenehm ist.
30 Kränkt den Heiligen Geist Gottes nicht, durch welchen ihr versiegelt wurdet für den Tag der Erlösung.
31 Lasst alle Verbitterung, allen Zorn, Unmut und Aufruhr und alle Verleumdung von euch entfernt sein, zusammen mit allem Bösen.
32 Seid nett zueinander, weichherzig und vergebt einander, genau wie Gott durch Christus euch auch vergeben hat.

Ich möchte, dass ihr auch versteht, dass wenn ihr ablehnt, einem Bruder oder einer Schwester zu vergeben dafür, was sie zu euch gesagt oder euch angetan haben, wird euch auch nicht vergeben von dem Herrn. Er hat uns deutlich gesagt, Er kann uns nicht vergeben bis wir den Anderen vergeben und sie aus ihrer Sünde gegen uns entlassen.

Im Gebet des Herrn sagt Er… ‘Vergib uns unsere Sünden wie wir Jenen vergeben, die gegen uns sündigen.’ Die Worte von Jesus in Matthäus 6:12

Lasst uns weitergehen zu dem, wozu uns der Herr wirklich gerufen hat. Für fünf Tage hat Der Herr Ezekiel und mir die gleiche Bibelstelle gegeben. Ich hatte keine Ahnung, warum…

Die Stelle sagt…
“Ich bete nicht für Diese allein, sondern für Jene, die an Mich glauben durch ihr Wort, damit sie Eins sein können wie Du, Vater in Mir bist und Ich in Dir, damit sie auch Eins sein können in Uns, damit die Welt glauben kann, dass Du Mich gesandt hast. Und die Herrlichkeit, die Du Mir gabst, habe Ich ihnen gegeben, damit sie Eins sein können wie wir Eins sind. Ich in ihnen und Du in Mir, damit sie perfektioniert sein können im Eins sein, damit die Welt erkennt, dass Du Mich gesandt hast und sie liebst, wie du Mich geliebt hast. Johannes 17:20-23

Dies ist das christliche Zeugnis. Dies ist, was uns zu Christen macht. Dies ist, wie wir erkannt werden. Dies ist, wie wir wissen werden, dass Menschen echte Christen sind. Es spielt keine Rolle, wie umfassend eure Lehrgänge sind, wenn ihr keine Liebe zu eurem Bruder habt, macht ihr nur Lärm, eure Worte werden nicht unterstützt durch euer vorbildliches Leben. Schlussendlich werden Jene, die euch zuhören, entweder eurem Beispiel der Verbitterung folgen und vom Königreich ausgeschlossen sein oder sich von euch entfernen und den Echten Jesus suchen.

Und ich möchte diese Aussage tätigen für alle Herzbewohner und für all unsere Zuhörer, wenn ihr irgend eine Kritik von einem Bruder oder einer Schwester oder Gruppe hört oder irgend eine Herabstufung, jene Person hat keinen Teil in unserem Dienst, sie repräsentieren nicht uns. Und ihr riskiert eure eigene Erlösung und Qualifizierung für die Entrückung, indem ihr ihnen zuhört. Möge Gott barmherzig sein.

Noch einmal, wenn irgend Jemand einen anderen Christen oder eine Gruppe kritisiert, sind sie keinesfalls mit uns verbunden. Auch wenn sie unsere Botschaften verbreiten, sind sie kein Teil von uns, bis sie Busse tun und wiederhergestellt sind in der Gemeinschaft und Einheit mit Jenen, welche sie verurteilt haben.

Jene von euch, die uns über Monate gefolgt sind – ihr wisst es besser. Jene, die neu sind in dem Herrn, dies ist eine kritische Qualifikation für die Entrückung oder sogar für den Himmel. Hört keiner Verleumdung oder Kritik zu! Es ist NICHT von Gott!

Wir sind gerufen, Menschenfischer zu sein, Jedes von euch hat seinen Auftrag und seine Position, um das riesige Netz, das Jesus über die ganze Welt geworfen hat, zu halten. Unser Job ist, den Fisch einzusammeln, die Verlorenen, bevor es zu spät ist. Seid treu. Zerreisst das Netz nicht, lasst das Netz nicht fallen und versucht nicht, es gewaltsam aus den Händen der Anderen zu reissen, die es halten. Kooperiert mit ihnen, verliert keinen wertvollen Fisch, nicht Einen! Sorgt dafür, dass ihr zusammen arbeitet, um den Fang einzubringen.

Jetzt werde ich euch sagen, was in Brasilien vor sich geht. Ich werde den Schleier zurückziehen für euch. Die Hexen in eurem Land sind zusammen gekommen, um euch zu trennen, um Eifersucht, Tratsch und Spaltung zu verursachen. Ich habe in Kolumbien und Ecuador gelebt. Ich weiss genau, wie sie agieren – sie senden Dämonen der Eifersucht, Lügen und Verleumdung. Und Jene, die schwach sind, fangen dies ein wie einen Virus und verbreiten die Krankheit überall. Wenn ihr Jemanden richtet, kooperiert ihr mit Satan, um das Königreich Gottes zu Fall zu bringen.

Es steht geschrieben in der Schrift…
Nicht Jeder, der zu Mir sagt, Herr, Herr, wird ins Himmelreich eintreten, sondern nur der Eine, der den Willen Meines Vaters im Himmel tut. Viele werden zu mir sagen an jenem Tag, Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen prophezeit und in deinem Namen Dämonen ausgetrieben und in deinem Namen viele Wunder gewirkt? Dann werde ich ihnen einfach sagen, Ich kannte euch nie. Geht weg von mir, ihr Uebeltäter!

Deshalb ist Jeder, der diese Worte von Mir hört und sie umsetzt, ein weiser Mensch, der sein Haus auf den Fels gebaut hat. Der Regen kam herunter, die Ströme stiegen an und die Winde wehten und haben gegen jenes Haus geschlagen; doch es fiel nicht zusammen, weil es sein Fundament auf Fels gebaut hatte. Aber Jeder, der diese Worte von Mir hört und sie nicht umsetzt ist wie ein törichter Mensch, der sein Haus auf Sand baute. Der Regen kam herunter und die Ströme stiegen an und die Winde wehten und schlugen gegen das Haus und es fiel mit einem grossen Krachen. Matthäus 7:21-27

Oder in der heutigen Sprache, die Trompete erklingt, die Himmel teilten sich und die Braut Christi wurde in den Himmel genommen, um die himmlische Hochzeit mit ihrem Bräutigam zu geniessen. Aber Jene, die Andere kritisiert haben, wurden weinend zurückgelassen auf dem Boden und nicht mitgenommen zur Hochzeitsfeier.

Bitte liebe Herzbewohner, verursacht keine Bitterkeit im Herzen des Herrn. Kränkt nicht den Heiligen Geist, tut Busse, vergebt und vereinigt euch wieder. Arbeitet zusammen – ihr braucht einander. Jedes von euch hat eine Rolle zu spielen. Es ist sehr wichtig für eure Erlösung und die Erlösung von Anderen. Ruiniert nicht die Ernte durch Verbitterung. Sucht den Herrn, lasst Ihn euch heilen und euch mit Seiner Herrlichkeit erfüllen, damit ihr die Hand eures Bruders und eurer Schwester nehmen könnt, um zusammen zu arbeiten.

Der Herr segne euch, Herzbewohner. Er möge euch die Kraft schenken, um das zu reinigen, was in eurem Kropf steckt, was auch immer ihr gegeneinander habt. Möge Er euch die Kraft, die Weisheit und die Gnade schenken, um zu vergeben und zusammen zu arbeiten.

flagge en  Jesus says… I wanted to go fishing, but the Nets were torn

Jesus says… I wanted to go fishing, but the Nets were torn

January 1st, 2016 – Words from Jesus and Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord bless you, my sweet Heartdwellers with His healing, His wisdom and His anointing.

I’m going to ask your pardon ahead of time, I must put out this message because the Lord is deeply grieved. If you complain that it isn’t for you or that you’ve heard it before, I kindly ask you to take your complaint to the Lord, because I am under the yoke of obedience. And this is something He wants spoken.

And while I am writing this for those who live in Brazil, understand that there is not one of us all around the world who are not guilty of the very same crimes and it never hurts to be reminded. So, kindly bear with me, please. And if you know anyone who is doing these kinds of things to the Body of Christ, please pass this message on to them.

Also we have new believers on this channel, and they must be informed as well, that to attack other Christians privately in your heart, with or without your mouth (because Heaven hears you loud and clear even when your words are not spoken) or certainly more grievously if you attack people in public, targeting ministers of the gospel who have given their lives for Him, You will be disqualified for the Rapture. You will NOT be raptured. The Lord has told us this over and over again. It is a severe warning: if you want to be taken in the Rapture, you CANNOT be critical of other ministries or other people.

This is not an idle threat, these are the words spoken to me by the Lord Jesus Himself. If you are willfully denouncing a brother or sister, then you have taken the Lord’s authority and throne into your own hands and blasphemed the work of the Holy Spirit. YOU WILL NOT BE TAKEN IN THE RAPTURE.

Blasphemy is the act of insulting or showing contempt or lack of reverence for God, to religious or holy persons or sacred things, or toward something considered sacred or inviolable.

So, in other words, a brother or sister who has given their lives to the Lord to minister the Gospel, that person is holy. and to insult or attack them is a crime against the Holy Spirit.

This is a stern warning. I will not have your blood on my hands because I did not warn you. You will be left behind, crying out in agony while those you denounced are taken into the Lord’s arms and you are left to endure the brutal agonies of the Tribulation.

Now, it is reported that certain people are putting our messages on the internet along with their own indictments of other Christians. This is what’s going on in Brazil. Please cease and desist. Do not continue to grieve the Holy Spirit of God by mixing what is pure and loving with what is bitter and filthy. The Lord has shown us many, many times, judgement on other souls is like a filthy diaper. When you change a baby’s diaper you put it in the trash – you don’t pull it out, play with its substance, sniff it and put it in other people’s faces.

Please do not mix the profane with the Holy. Please do not criticize other Christian groups, because you are robbing Jesus of the suffering He endured on the Cross for each and every member. You are scattering the flock, you are pillaging the stores of Heaven by scandalizing other souls who are young in the Lord and don’t recognize that what you are doing is wrong.

Is it not written in Matthew 7:1-5…
Do not judge, or you too will be judged. For in the same way you judge others, you will be judged, and with the measure you use, it will be measured to you. Why do you look at the speck of sawdust in your brother’s eye and pay no attention to the plank in your own eye? How can you say to your brother. Let me take the speck out of your eye, when all the time there is a plank in your own eye? You hypocrite, first take the plank out of your own eye, and then you will see clearly to remove the speck from your brother’s eye.

You will be held accountable for souls that are lost because of your slander. Do you understand the seriousness of this? If a soul leaves a Christian group because they heard that group is bad, that soul becomes bait for the wolves. In other words, if that soul is stolen from the Lord because of the words of your mouth, you have become responsible for them going to Hell. You have blood on your hands, the Lord’s blood, and the soul’s blood.

If this sounds harsh, I’m sorry. It IS harsh. Ezekiel and I were both guilty of this for 20 years. The Lord withheld His blessings from us because of this grievous fault. The cry of our heart was to minister, but we disqualified ourselves by judging others. Thats why my real ministry didn’t begin until I was 68. It took me THAT LONG to really get it. And now, when Ezekiel and I talk about something, if we begin to see that we’re talking about someone, we stop immediately and repent.

Ephesians 4
29 Let no unwholesome word proceed from your mouth, but only such a word as is good for edification according to the need of the moment, so that it will give grace to those who hear.
30 Do not grieve the Holy Spirit of God, by whom you were sealed for the day of redemption.
31 Let all bitterness and wrath and anger and clamor and slander be put away from you, along with all malice.
32 Be kind to one another, tender-hearted, forgiving each other, just as God in Christ also has forgiven you.

I want you to also understand that if you refuse to forgive a brother or sister for what they have said or done to you, you too, will not be forgiven by the Lord. He has told us clearly, He cannot forgive you until you forgive others and release them from their sin against you.

In the Lord’s prayer, He says, “Forgive us our trespasses as we forgive those who trespass against us.” The words of Jesus in Matthew chapter 6 verse 12.

Let us move on to what the Lord is really calling us you to. For five days the Lord has been giving Ezekiel and I the same Scripture. I had no idea what it was about.

The Scripture in John 17:20-23 reads:
“I do not ask on behalf of these alone, but for those also who believe in Me through their word; that they may all be one; even as You, Father, are in Me and I in You, that they also may be in Us, so that the world may believe that You sent Me. “The glory which You have given Me I have given to them, that they may be one, just as We are one; I in them and You in Me, that they may be perfected in unity, so that the world may know that You sent Me, and loved them, even as You have loved Me.

This IS the Christian witness. This is what makes us Christians. This is how we will be recognized. This is how we will know that people are authentic Christians. It doesn’t matter how profound your teachings are, if you do not have love for your brother, you are just making noise, your words are not backed by your example in your life. Eventually those who listen to you will either follow your example of bitterness and be disqualified for the Kingdom or turn away from you seeking the Real Jesus.

And I want to make this statement, TO ALL YOUTUBE AND HEART DWELLERS, TO ALL OUR LISTENERS, if you hear any criticism of a brother or sister or group, or any denouncement, that person has no part in our ministry, they are in no way representing us. And you are taking your own salvation and qualification for the rapture into your own hands by listening to them. May God have Mercy.

Again, if anyone criticizes another Christian person or group, they are in NO WAY associated with us. Even if they broadcast our messages, they have no part in us until they repent and are restored to fellowship and unity with those they have condemned.

Those of you who have been following us for months – you know better. Those of you who are young in the Lord, this is one critical qualification for the Rapture and even Heaven. Do not listen to slander or criticism of other groups! It is NOT of God!

We are all called to be fishers of men, each of you have your assignment and position in holding the huge net that Jesus has thrown over the whole world. Your job is to gather in the fish, the lost, before it is too late. Be faithful to your post. Do not tear the net, do not drop the net, and do not try to yank it forcefully from the hands of the others who are holding it. Cooperate with them, don’t lose one valuable fish, not one! Make sure you work together to bring in the catch.

Now, I will tell you what is going on here in Brazil. I will pull back the veil for you. The witches in your country have come together to divide you, to cause jealousy, gossip and division. I have lived in Columbia and Ecuador. I know exactly how they operate – they send demons of jealousy, lying, slander. And those who are weak catch this like a virus and then spread the disease around. When you judge someone, you are cooperating with Satan to bring the Kingdom of God down.

It is written in Scripture: Not everyone who says to me, Lord, Lord, will enter the kingdom of heaven, but only the one who does the will of my Father who is in heaven. Many will say to me on that day, Lord, Lord, did we not prophesy in your name and in your name drive out demons and in your name perform many miracles? Then I will tell them plainly, I never knew you. Away from me, you evildoers!

Therefore everyone who hears these words of mine and puts them into practice is like a wise man who built his house on the rock. The rain came down, the streams rose, and the winds blew and beat against that house; yet it did not fall, because it had its foundation on the rock. But everyone who hears these words of mine and does not put them into practice is like a foolish man who built his house on sand. The rain came down, the streams rose, and the winds blew and beat against that house, and it fell with a great crash.Matthew 7:21-27

Or, in modern day terms, the shofar sounded, the skies parted and the Bride of Christ was taken up into Heaven to enjoy the wedding feast with her Groom. But those who had been criticizing others were left crying on the ground and not taken to the Wedding Feast.

Please dear Heartdwellers, bring no bitterness into the Lord’s heart. Grieve not the Holy Spirit, repent, forgive, and re-unite. Work together – you need each other. Each of you has a role to play. It is very important for your salvation and the salvation of others. Don’t ruin the harvest with bitterness. Seek the Lord, let Him heal you and fill you with His glory that you may take the hand of your bother and sister and work together.

The Lord bless you, Heartdwellers. May He give you the strength to purge whatever is in your craw, whatever you have against one another. May He give you the strength, the wisdom and the Grace to forgive and work together.