Zu versuchen, Mich mit Essen zu ersetzen, wird niemals gute Resultate erzielen – To try and replace Me with Food will never bring good Results

BOTSCHAFT / MESSAGE 660
<= 659                                                                                                                661 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

flagge italian finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-10-26 - Uebergewicht-Fasten-Ernaehrung-Ersatzbefriedigung-Jesus-Essen-Selbstkontrolle-Liebesbrief von Jesus 2018-10-26 - Overweight-Fasting-Nourishment-Source of Satisfaction-Jesus-Food-Self-Control-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Sucht immer Meine Weisheit
=> Schuldgefühle, Selbstnachsicht & W.
=> Mehr Zeit & Selbstverleugnung
=> Die Erde als Schule für Gotteskinder
=> Das Spielen ist vorbei… / Text
=> Bittet Mich bei allem um Hilfe
=> Danke Meiner Mutter für ihre Gebete
=> Wer begeht Ehebruch & Hurerei
=> Krankheit, Heilung & Erneuerung
Related Messages…
=> Seek always My Wisdom
=> Guilt, Self-Indulgence & Prosperity
=> More Time & Self-Denial
=> Earth as School for God’s Children
=> The Playing is over… / Text
=> Ask for My Help in all Things
=> Thank My Mother for her Prayers
=> Who commits Adultery & Whoring
=> Illness, Healing & Restoration

flagge de  Mich mit Essen zu ersetzen, wird niemals gute Resultate erzielen

Jesus sagt…
Zu versuchen, Mich mit Essen zu ersetzen, wird niemals gute Resultate erzielen

26. Oktober 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Danke dir, lieber Jesus, dass du dich so sehr um jene Dinge kümmerst, die uns beunruhigen.

(Jesus) “Liebe Clare, Ich weiss dass du gegen die Leiden in deinem Körper kämpfst. Darf Ich sagen, dass Ich dich bald von ihnen befreien werde? Du bekommst flüchtige Einblicke in Meinen Ersatz für jene Dinge, die dich behindern und verlangsamen. Jene Inspiration, die Kokosmilch aufzugeben, kam von Mir, Tochter. Ich weiss, wie schlecht du dich fühlst in deinem Körper – und wir Beide wissen, dass es vom Übermass an Zucker und Kokosmilch herrührt. Darf ich das bitte ändern?”

(Clare) Ich möchte, dass du das tust, Herr. Ich wünsche es mir.

(Jesus) “Nun, dann lass uns anfangen. Du brauchst nicht all jenes Fett und all jene Kalorien. Was du im Moment trinkst, ist das Beste in der Welt für dich, ausnahmslos.”

(Clare) Dies ist ein nackter Smoothie. So heissen sie – das ist der Markenname… nackt.

(Jesus) “Dieses Gewichtsproblem hat Auswirkungen auf deine Mission. Willst du dich denn nicht besser fühlen, Clare?”

(Clare) Das möchte ich.

(Jesus) “Muss es denn immer um Meine Sache gehen? Kann Ich nicht manchmal auch über die Dinge sprechen, die dein Herz und deine Gedanken beunruhigen? Erkennst du denn nicht, dass Ich mich immer um dich sorge. Und dass das, was dich beunruhigt, Mich auch beunruhigt? Denkst du etwa, dass Ich eine Art Meister bin, der dich wie ein Arbeitspferd schuften lässt und Mich überhaupt nicht um deine Probleme und Schwierigkeiten sorge?

“Schau, Ich habe dies in dir enthüllt, Liebste, da du jene Haltung nicht an Andere weitergeben willst, nicht wahr? Ich sorge Mich sehr um die Dinge, die dich den ganzen Tag beunruhigen.

“Da dies nun alles gesagt ist, möchte Ich jetzt all Meinen Herzbewohnern das Gleiche sagen. Ich bin nicht so in die Geschehnisse der Welt verwickelt, dass ich die Dinge, die euch den ganzen Tag hindurch beschäftigen, nicht wahrnehme. Ich möchte, dass ihr sie zu Mir bringt, um von Mir die Lösung zu bekommen. Ich möchte, dass ihr wisst, dass Ich immer direkt dort an eurer Seite bin, besorgt um das, was euch beunruhigt und Ich treffe Vorkehrungen, um euch von ihnen zu befreien.

“Aber ihr fragt Mich nie! Werdet ihr Mich jetzt fragen? Werdet ihr zu Mir kommen mit den Dingen, von denen ihr wisst, dass es euer Fehler ist, ihr aber zu verlegen seid, um es anzusprechen?

“Ich werde euch nicht für sie rügen. Das Meiste, was Ich sagen könnte ist… ‘Ich weiss. So viel Kokosmilch war vielleicht doch nicht so eine gute Idee, nicht wahr?”

“Und warum bin Ich so sanft mit euch? Da Ich bereits weiss, wie schlecht ihr euch darüber fühlt und Ich will auf keinen Fall noch etwas dazu fügen. Es würde euch nur dazu bringen, diese schlechte Angewohnheit noch mehr zu suchen, um Erleichterung zu bekommen.”

(Clare) Ok… Ich muss hier etwas gestehen, liebe Familie. Vor etwa 2 oder 3 Jahren warnte mich der Herr bezüglich meinem Kokosmilchverzehr. Ich spreche hier nicht über das wässrige Zeug, oh nein… es gibt eine Marke mit dem Namen ‘chacoa’, Dosen-Kokosnussmilch, die von einer ganzen Kokosnuss extrahiert wurde. Falls ihr jemals zuvor die Kokosmilch jener Marke gekostet habt, werdet ihr verstehen, warum sie so süchtig macht. Auf jeden Fall, zu jener Zeit – ich weiss nicht ob es mein Engel, der Herr oder ein Heiliger der Zeugenwolke war… Aber ich war dabei, es in einen Mixer zu leeren und ich dachte dabei… ‘Das sind definitiv sehr viele Kalorien… und Cholesterin.’

Und jener Gedanke hing so in der Luft, als ich eine Stimme hörte… ‘Bist du dir sicher, dass du damit weitermachen willst? Du weisst dass du dadurch ziemlich Gewicht zulegst.’ Und gegen alle Vernunft, denkend, dass ich auf keinen Fall einen Ersatz dafür finden könnte, sagte ich… ‘JA’. Felsenfest sogar, möchte ich hinzufügen, mit einer Spur von Trotz. ‘Ja, Ja, ich will das.’ Ich erkenne es jetzt… Das war Rebellion, Eigenwille, und Stolz, ganz unverblümt und ohne Beschönigung – zusammen mit Masslosigkeit. Nun, da ich jetzt meine sündige Haltung erkenne, war ich abgeneigt, zu Dir zu kommen, Jesus… Nun, jedenfalls mag ich meine Drinks immer noch, aber das Fett nicht unbedingt. Ich danke Dir, dass du dies angesprochen hast, damit es gelöst wird.

(Jesus) “Kinder, Kinder, ihr trägt so viel auf euren eigenen Schultern, was ihr bereits vor Jahren Mir hättet abgeben sollen. Ihr hättet zu Mir kommen sollen, um eine Lösung dafür zu suchen, als das Problem begann. Zu jener Zeit hätte Ich mit euch gearbeitet. Aber ihr habt eine Angewohnheit entwickelt, die euch nicht gut bekommt, euch aber eine Art Erleichterung brachte. Und ihr ward nicht willig, es aufzugeben. Damit wurde es immer schlimmer und schlimmer.

“Jetzt seid ihr am Ende eurer Kräfte. Ihr wollt verzweifelt eine Lösung. Ich wünschte, dass Ich mit Meinen Fingern schnippen und alles verschwinden lassen könnte, aber Teil eures Lern- und Reifungsprozesses ist damit verbunden, eine Lösung zu erarbeiten. Ich möchte euch stärker sehen, und nur harte Arbeit – zusammen mit Meiner Gnade – wird das in euch hervorbringen.

“Nun, für dich, Clare. Ganz klar, du hast gute 50 Pfund Übergewicht und das will Ich ändern. Und Ich werde dir helfen. Lass uns also heute damit anfangen. Keine Kokosmilch mehr, keine zuckerigen Zusatzstoffe mehr. Wir werden etwas Neues und Anderes tun, wir gehen zu den alten Zeiten zurück, als du noch vernünftiger warst bezüglich essen und fasten.

“Im Übrigen ist es ziemlich schwierig zu fasten, wenn du übergewichtig bist. Du schleppst 50 Pfund mit dir herum, was mehr Kalorien erfordert, um es zu tragen, also verfängst du dich in einem Teufelskreis. Ich möchte, dass du Meiner Stimme in deinem Gewissen zuhörst, wenn Ich mit dir spreche.

“Und jenes Tiramisu im Gefrierfach? Gib es weg. Es ist eine riesige Versuchung. Du musst den sündigen Gelegenheiten entgegentreten – wie zum Beispiel, es überhaupt im Haus zu haben.

“Weisst du, dass Satan Freude hat daran? Oh ja, er ist so glücklich, wenn er sieht, wie du dich verwöhnst. Das bedeutet, einen Fuss in der Tür zu haben für Schuldgefühle… ‘Deine Gebete sind jetzt nicht stark – du hast dich verwöhnt’ und ‘Gut! Du wirst weiterhin zunehmen. Ist jener Kuchen nicht einfach himmlisch? Lässt er dich nicht besser fühlen? Du hast so hart gearbeitet und so viel gelitten, du hast es dir verdient.’

“Dann wird er zurückkommen und sagen… ‘Du hast den Herrn enttäuscht. Deine Gebete sind schwach und erbärmlich und du hast so Viele, die auf dich zählen – du solltest dich schämen. Schau, wie fett du bist! Wie wirst du all das wieder loswerden?? Das wirst du nicht. Du wirst weiterhin deine Knie abnutzen und gebeugt herumlaufen wie eine alte Frau. Du hast die Armen betrogen! Sie können sich solches Essen nicht leisten – du hast von ihnen gestohlen!! Du solltest nicht im Dienst sein… du bist fett, hässlich und unehrlich. Weisst du denn nicht, dass Dienste nur für die schönen Leute sind, die alles im Griff haben?

“Und so weiter und so fort. Clare, Satan wird niemals mit den verurteilenden Gedanken aufhören und das wird dich zu noch mehr Kalorien greifen lassen, um deinen sinkenden Blutzucker wieder zu erhöhen.

“Selbstkontrolle ist eine der Früchte des Geistes, Liebste. Du hast die meiste Zeit deines Lebens mit Selbstkontrolle gemeistert. Du kannst es auch auf diese Weise beenden und vor allem, weil Ich mit dir bin.

“Ihr Lieben, Nahrung als Quelle der Befriedigung oder Unterhaltung zu suchen, ist Schlemmerei. Ja, lasst es uns nennen was es ist. Das bedeutet nicht, dass ihr nicht ab und zu mal feiern könnt. Aber mit solchen Dingen konstant beschäftigt zu sein ist eine ziemlich niedrige Art zu leben.

“Sucht Mich. Geniesst Mich über allen Dingen. Und wenn ihr Mich findet, werdet ihr ach so voll Freude sein, dass euch essen überhaupt nichts mehr bedeutet, ausser euren Körper zu versorgen. Dies ist der ideale Zustand für euch. Dies wird euch den meisten Trost spenden.

“Wenn ihr versucht, Mich mit Essen zu ersetzen, wird dies niemals gute Resultate erzielen. Jener Gott-geformte Ort in eurem Innern sollte eure einzige Trostquelle sein auf dieser Erde. Aber nur selten wissen Meine Leute das. Vielmehr vermischen sie die Vergnügen der Welt mit dem Gebet und mit dem Zusammensein mit Mir und dadurch schwächen sie die Auswirkungen des vertraulichen Gebets, indem sie es mit den Vergnügen des Fleisches schwächen.

“Genau wie die Männer von Nehemia, ihr müsst euer Schwert in einer Hand halten und mit der Anderen arbeiten. Meine Bräute müssen täglich in den Kampf ziehen und die Teufel sind höchst geschickt darin, euch beizubringen, es langsam anzugehen und es locker zu nehmen und euch selbst zu verwöhnen. Es ist zu ihrem Vorteil, wenn sie euch verweichlichen.

“Aber Ich lehre euch einen besseren Weg. Klammert euch an Mich für Trost. Lauft zu Mir, wenn ihr fällt oder euch Jemand stolpern lässt. Ich bin dort mit offenen Armen und Heilung und Ich werde euch helfen, Selbstmitleid und Selbstnachsicht zu überwinden. Der Feind hat einen Wirbel erzeugt… Selbstmitleid bringt euch dazu, Dinge zu euch hinzuziehen und darin verloren zu gehen. Aber Ich lehre euch, wieder aufzustehen mit einem geheilten Herzen und das Spiel fortzusetzen. Also seht ihr, es ist ein enormer Vorteil für sie, wenn ihr auf diese Weise fällt.

“Meine Lieben; Meine wunderschönen Bräute. Seht ihr? Da gibt es immer noch einen schönen Weg vor euch, bevor Ich euch in den Himmel mitnehmen kann. Also komme Ich, um einige Dinge zu beheben, die euch belastet haben und Dinge, die euch die Freude und Zufriedenheit wegnehmen an einer gut erledigten Arbeit. Ich will, dass ihr Mich Alle anruft, von heute an, um euch zu helfen, jene schlechten Angewohnheiten, mit denen ihr gekämpft habt, zu überwinden.

“Ich werde auf eine neue Art mit euch sein, um euch zu befreien und eure Füsse wieder zurück auf den Weg zu setzen. Ein Weg, der euch auch stärker und fähiger macht in euren Aufgaben. So Viele von euch haben sich bezwungen gefühlt, aufgrund eines Lasters, das ihr nicht in der Lage wart zu überwinden. Nun, heute möchte Ich das für euch umdrehen. Kommt zu Mir. Bereut eure Faulheit und bittet Mich um Hilfe. Ich werde sie euch sicherlich schenken.

“Ich bin mit euch, um euch zu befreien und um eure Seelen gedeihen zu lassen zum Besten für das Königreich.”

flagge en  To try and replace Me with Food will never bring good Results

   

Jesus says… To try and replace Me with Food will never bring good Results

October 26, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank you, precious Jesus, for caring so much about those things that trouble us.

(Jesus) “Dear Clare, I know you are fighting against the woes in your body. May I say I am going to relieve you of these soon? You are getting glimpses of My replacements for those things that are hampering you and slowing you down. That inspiration to give up coconut milk is from Me, daughter. I know how miserable you are in your body — and you and I both know it is from the excess of sugar and coconut milk. May I change that, please?”

(Clare) I wish you would, Lord. I wish you would.

(Jesus) “Well then, let’s begin. You don’t need all that fat and all those calories. What you are drinking now is the best thing in the world for you. Bar none.”

(Clare) And that was a Naked Smoothie, actually. That’s what they’re called — that’s the brand name: Naked.

(Jesus) “This weight problem is affecting your mission. Don’t you want to feel better, Clare?”

(Clare) I do.

(Jesus) “Does it always have to be about My business? Can’t I sometimes speak about the things troubling your heart and mind? Don’t you recognize that I am always concerned for you. And what troubles you, troubles Me? Do you think I am some kind of Master, driving you like a work horse and caring nothing for your trouble or issues?

“See, I’ve exposed that in you, Dearest, because you don’t want to pass that attitude on to others, do you? I care very much for the things that trouble you during the day.

“So, having said all that, I want to tell My Heartdwellers the very same thing. I am not so wrapped up in the world affairs that I am oblivious to the things that trouble you during the day. I want you to bring them up to Me for My solution. I want you to know I am right there by your side, concerned for your concerns and even making provision to extricate you from them.

“But you never ask Me! Now will you ask Me? Will you come to Me with the things you know are your fault that you are too embarrassed to bring up?

“I am not going to chide you for them. The most I might say is, ‘I know. That much coconut milk wasn’t such a good idea after all, huh?’

“And why am I so gentle with you? Because I already know how badly you feel and I certainly don’t want to add to that. It would only make you seek out this bad habit even more—to get relief.”

(Clare) Okay… so here, I’ve got to make a confession, dear family. A good two or three years ago, the Lord warned me about my coconut milk consumption. Now, I’m not talking about the watery stuff. Oh, noooo… There’s a brand called Chacoa canned coconut milk which has been extracted from a whole coconut. It’s been juiced right out of it. If you’ve ever had that brand of coconut milk, you will totally understand how addictive it is. In any case, at that time — I don’t remember if it was my angel, the Lord, or a saint from the Cloud… But I was pouring it out into the blender and thinking, ‘That sure is a lot of calories… and cholesterol.’ And that thought was just hanging in the air when I heard a voice in front of me and to the right say… ‘Are you sure you want to keep doing this? You know you’re gaining weight from it.’ And contrary to all good sense and obedience, thinking I couldn’t find a replacement anyway, I said… ‘YES’. Rather firmly, I might add. With a touch of defiance. ‘Yes. Yes, I do.’ I see that now: rebellion, self-will, and pride, right out in the open—along with gluttony. So, knowing my sinful attitude, I have been reluctant to come to You, Jesus… Well also, I still like my drinks. But I don’t like the fat. Thank You for bringing this up for resolution.

(Jesus) “Children, children, you carry so much on your own shoulders you should have released to Me years ago. You should have come to Me, seeking a solution when the problem began. At that time, I would have worked with you. But you had developed a habit that was not good for you, but brought you some kind of relief. And you weren’t willing to give it up. So it got worse and worse and worse.

“Now you are at the end of your rope. You desperately want a solution. I wish I could snap My fingers and make it all go away, but part of your learning and maturing process is tied up working through the solution. I want to see you stronger, and only hard work with My grace will cultivate that in you.

“So, for you, Clare. Clearly you are a good 50 pounds overweight, and I want to change that. And I will help you. So, let’s begin today. No more coconut milk drinks, no more tasty sugary additives. We’re going to do something new and different, going back to the old days when you were more sensible about eating and fasting.

“By the way, it is very hard to fast when you are overweight. You’re lugging around 50 pounds of weight, which requires more calories to carry, so you get entrenched in a vicious cycle. I want you to listen to My voice in your conscience when I speak to you.

“And that Tiramisu in the freezer? Give it away. It is a huge temptation. You need to face off occasions of sin—like having it in the house to begin with.

“Do you know Satan delights in that? Oh yes, he is so happy to see you indulge yourself. It means a foothold for guilt… ‘You’re prayers aren’t strong now—you’ve indulged’ and ‘Good! You’re going to keep gaining weight. Oh, isn’t that cake just out of this world? Doesn’t it make you feel better? You worked so hard and suffered so long, you deserve it.’

“Then he will come back and say, ‘You let the Lord down. Your prayers are weak and pitiful and you have so many counting on you—you should be ashamed of yourself. Look at how fat you are! How are you going to get rid of that?? You won’t. You’ll just keep wearing out your knees and be walking around bent-up like an old lady. And you defrauded the poor! They can’t afford food like that—you’ve stolen from them!! You shouldn’t be in ministry… you are fat, ugly and dishonest. Don’t you know ministry is just for the beautiful people that have it altogether?’

“And on and on. Clare, Satan will never stop the condemning thoughts, and that will make you want to run to high calories to make your plummeting blood sugar come back up.

“Self-control is one of the fruits of the Spirit, Dearest. You have managed most of your life with self-control; you can finish it that way as well, and especially because I am with you.

“Dear ones, to seek food as a source of satisfaction or entertainment is gluttony. Yes, let’s call it what it is. That doesn’t mean you can’t celebrate once and a while. But to be preoccupied with such things is a very base way of living.

“Seek Me. Relish Me above all things. And when you find Me, you will be so filled with joy, food will cease to have any meaning to you except to keep your body fueled. This is the ideal state for you; it will bring you the most consolation.

“To try and replace Me with food will never bring good results. That God-shaped place inside of you is meant to be your only source of consolation on this Earth. But rarely do My people know this. Rather, they mix the pleasures of the world in with prayer and fellowship with Me, and thereby weaken the affects of intimate prayer—by diluting it with the pleasures of the flesh.

“Just like Nehemiah’s men, you must keep your sword in one hand and work with the other. My Brides must enter the battle daily and the devils are highly skilled at teaching you to slow off and get soft, to pamper yourself. It is to their advantage that they make you soft.

“But I am teaching you a better way. Cleave to Me for consolations. Run to Me when you fall or someone trips you. I’m there with open arms, healing and helping you to overcome self-pity and self-indulgence. The enemy has created a vortex: self-pity causes you to draw things to yourself and get lost in them. But I teach you to stand back up, with a healed heart and continue in the game. So you see, it is much to their advantage to see you fall in this way.

“My dear ones; My beautiful Brides. Do you see? There is still a ways to go before I can take you to Heaven. So, I am coming to remedy some of the things that have burdened you and things that also take away from your happiness and satisfaction in a job well done. I want you all to call on Me, beginning today, to help you overcome the bad habits you have been struggling with.

“I am going to be with you in a new way to deliver you and put your feet back on the path. One that will also make you stronger and more capable in your missions. So many of you have felt defeated, because of a vice you have not been able to conquer. Well, today I want to turn that around for you. Come to Me. Repent for your laziness and ask for My help. I will surely give it to you.

“I am with you, to deliver you and prosper your soul for the good of the Kingdom.”

Ihr habt noch ein wenig mehr Zeit bekommen, nutzt sie für Mein Königreich – You have received a little more Time, use it for My Kingdom

BOTSCHAFT / MESSAGE 659
<= 658                                                                                                                660 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag Turkey-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px flagge italian
2018-10-25 - Entrueckung verschoben-Mehr Zeit-Braut Christi-Koenigreich Gottes auf Erden-Liebesbrief von Jesus 2018-10-25 - Delayed Rapture Update-More Time-Bride of Christ-Kingdom of God on Earth-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Gebet & Anbetung in Geist & Wahrh.
=> Beten um Weisheit & Schutz
=> Botschafter der Wahrheit & Liebe
=> Kommt zu Mir Meine Verlorenen
=> Mein süsses Kind…Ich sehne Mich
=> Folge deinem Herzen & Reiss dich los
=> Stellt Mich vor, nicht Religion
=> Zieht Seelen zu Mir mit Meiner Liebe
=> Kommt heraus & Verweilt in Meinem…
=> Einladung von Mir an dich
Related Messages…
=> Prayer & Worship in Spirit & Truth
=> Pray for Wisdom & Protection
=> Ambassadors of Truth & Love
=> Come to Me My Lost & Lonely Ones
=> My sweet Child…I long to speak…
=> Follow your Heart & Break free
=> Introduce Me, not Religion
=> Draw Souls to Me with My Love
=> Come out & Dwell in My Heart
=> Invitation from Me to you

flagge de  Ihr habt noch ein wenig mehr Zeit bekommen

Jesus sagt…
Ihr habt noch ein wenig mehr Zeit bekommen, nutzt sie für Mein Königreich

25. Oktober, 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Herr, Deine Barmherzigkeit, Liebenswürdigkeit und Grosszügigkeit gehen über unser Verständnis hinaus. Bitte hilf uns, auf diese Chance zu reagieren, damit Dein Königreich auf dieser Erde wachsen kann… Amen.

Liebe Herzbewohner, ich möchte euch ein Update geben darüber, wo ich glaube, dass wir im Augenblick stehen. Als Erstes… Der Herr hat unsere Gebete erhört und unser Simon’s Kreuz angenommen. Der Herr hat Ezekiel’s Kreuz für den Moment entfernt und er ist auf den Beinen und arbeitet an der Musik. Und obwohl Er es noch nicht mit mir diskutiert hat, ist mein tiefes Gefühl, dass uns mehr Zeit gegeben wurde… Aber ich glaube nicht, dass es eine einfache Zeit wird. Vielmehr glaube ich, dass wir weiterhin ins Gebet gerufen werden und wachsam bleiben müssen. Ich dachte… ‘Weisst du was, Herr, ich würde jetzt liebend gerne etwas von Dir hören.’ Also fragte ich Ihn… ‘Jesus, würdest Du bitte mit uns sprechen?’

Jesus begann… “Du hast es korrekt erkannt, euch wurde mehr Zeit gegeben. Aber dies ist kein Zeitfenster, wie ihr es zuvor hattet. Dies ist eine sehr bedingte Zeit, die eine konstante Wachsamkeit erfordert und eine gehorsame Reaktion darauf, wenn ihr ins Gebet gerufen werdet. Ich werde eine Last und einen Kummer in euer Herz legen, wenn Ich euch ins Gebet rufe. Reagiert bitte schnell darauf – das wird sehr wichtig sein. Und für Jene von euch, die zurückbleiben werden, wird dies ein gutes Training sein.”

“Euch wird diese Zeit gegeben, um eure Aufgaben zu erfüllen, Meine Bräute. Ich bitte euch, verschwendet sie bitte nicht an die Welt und für egoistische Wünsche. Denkt lieber immer an die Unerlösten und an Meine Absicht. Ich weiss, dass Viele von euch sehr scheu sind und Schwierigkeiten haben, Dinge öffentlich zu teilen. Aber ihr habt reichlich Möglichkeiten, Dinge im Internet zu teilen, wo ihr eine sichere Distanz habt zwischen euch und einer anderen Seele. Ich bitte euch Alle, auf den weltlichen Seiten, die ihr besucht, nach verletzten Seelen Ausschau zu halten.

“Dies ist sehr wichtig für Mich, weil ihr sehr oft der einzige Rettungsanker sein werdet, den sie brauchen, bevor sie Selbstmord begehen. Eure Ermutigung und die Zeit, die ihr euch für sie nehmt, könnte für sie einen ewigen Unterschied bedeuten. Mein Herz ist mit euch. Ich trauere um sie, weil sie an allen falschen Orten nach Trost suchen… Wenn ihr euch an jenem falschen Ort aufhaltet, habe Ich dies bewusst so arrangiert für ihre Erlösung.”

“Seid immer einfühlsam gegenüber ihrer Vergangenheit. Wenn sie schlechte Erfahrungen gemacht haben in der Kirche, bringt Mich zu ihnen als ihr bester Freund, als Jemand, der sie versteht, der sich um sie sorgt und der auch Antworten hat. Und die Macht, etwas zu verändern!

“Es geht um eine Beziehung, nicht um eine Kirche. Und auch nicht um eine Religion, die einen Unterschied bewirkt. Wenn sie in die Kirche gehen, aber jene Beziehung mit Mir immer noch nicht haben, stellt sie ihnen vor und sagt ihnen für Mich, dass Ich darauf warte, dass sie zu Mir kommen und dass sie vor nichts Angst haben müssen. Alle Sünden der Welt würden Mich nicht davon abhalten, mit ihnen zusammen sein zu wollen, denn Ich bin ein Gott der Vergebung und Barmherzigkeit.

“Einige hatten sehr schwierige Erlebnisse gehabt in ihrem Leben. Zeigt ihnen die Treuebrüche, Qualen und Leiden in Meinem Leben auf, welchen Ich ausgesetzt war, bevor Ich starb. Sagt ihnen, dass sie sich auf das Kreuz legen und Mich allen Schmerz und alle Qualen von ihnen nehmen lassen sollen, die sie viel zu lange mit sich herumgeschleppt haben.

“Sagt ihnen auch, dass sie einen sehr realen Feind haben, der sie glauben machen will, dass sie schuld seien. Dies wird ganz gewiss eine Lüge sein und Ich kann das für sie klären, sofern sie zu Mir kommen mit ihren gebrochenen Herzen. Versteht ihr, Herzbewohner?”

“Ich rufe euch dazu auf, in die Welt hinaus zu gehen und die Verlorenen und Gebrochenen einzusammeln und zu diesem Kanal zu führen. Hier werden sie Meine bedingungslose Liebe und Vergebung erleben, genau so wie die Ungezwungenheit, mit welcher Ich Mich sehne, mit ihnen zu kommunizieren. Sie müssen auch wissen, dass Ich ihnen vergebe und dass Ich ihnen ein komplett neues Leben schenken möchte, dass Ich auf sie warte und dass sie nichts zu befürchten haben von Mir, sondern sich über alles freuen können. Sie kommen nach Hause und bekommen einen Neuanfang.

“Ich möchte auch, dass sie von dem träumen, was sie immer haben wollten und dass sie wissen, dass Ich Träume wahr werden lasse. Dass Ich ihnen Träume gebe und ihnen helfe, sie zu erfüllen. Sie müssen auch wissen, dass Ich sie mit Träumen und Talenten erschaffen habe, um diese zu verwirklichen. Und wenn sie ihr Leben Mir übergeben, fange Ich an, sie auf die Wege zu führen, die sie beschreiten müssen, um ihre Erfüllung zu finden.

“Ich schreibe geradeaus mit krummen Linien und jede einzelne Person ist ein Individuum. Einzigartig, anders als alle Anderen. Und deshalb existiert keine vorgefertigte Aufgabe. Ich erschaffe keine Durchschnittschristen – überhaupt nicht! Jedes von euch ist SO einzigartig und die Missionen, die Ich euch gebe, sollen eure tiefsten Bedürfnisse und Wünsche befriedigen.

“Noch einmal, Meine geliebten Bräute, bitte verschwendet diese Zeit nicht an euch selbst oder an persönliche Familienbetätigungen, sondern setzt alles in die Tat um, wozu Ich euch aufrufe, für Andere. Einigen von euch, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht entrückt worden wären, wurde gerade eine zweite Chance gegeben. Nutzt sie richtig und eure Bestimmung wird wieder hergestellt sein.”

(Clare) Herr, kannst Du uns einen Zeitplan geben, wie viel Zeit wir haben, um uns einzubringen?

(Jesus) “Bis zu 2 Jahre. Es kommt ziemlich darauf an, wofür ihr eure Zeit nutzt und auf eure Hingabe an Mich und auf die Intensität und Regelmässigkeit eures Gebetsleben’s. Bis zu 2 Jahre, aber wahrscheinlich nicht mehr. Ich kann es nicht definitiver machen. Es hängt so sehr von euch ab, Meine Bräute, wie auch von der Reaktion der Welt auf diese neue Evangelisierung, die Ich freigebe. So viel hängt von der Reaktion ab – von Eurer und von der Reaktion der Welt. Ich werde nicht für immer mit den Menschen streiten und argumentieren.”

flagge en  You have received a little more Time

   

Jesus says… You have received a little more Time, use it for My Kingdom

October 25, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Lord, Your Mercy, Graciousness and Generosity are beyond comprehension. Please help us correspond to this opportunity for Your Kingdom on Earth to grow… Amen.

Dear Heartdwellers, I want to give you an update of where I believe we are right now. First of all, the Lord has heard our travailing prayers and even received from us our Simon’s crosses. The Lord has removed Ezekiel’s cross for the time being, and he is up and working on music and writing again. And though He hasn’t yet discussed it with me, my deep sense is that we have been given more time… But I do not believe it will be an easy time. Rather, I think we will continue to be called into prayer and to be on the alert. And I was thinking… ‘You know? I’d love to hear from You right now, Lord.’ So I asked Him, ‘Jesus, could You please speak to us?’

Jesus began… “You have discerned correctly; you have been given more time. But this is not a blanket of time like you had before. Rather, this is a very conditional time that requires constant vigilance and obedient responses to the call to pray. I will put a burden and grieving in your heart when I call you to prayer. Please be prompt in responding — that will be very important. And for those of you staying behind, this will be good training for you.”

“You are being given this time to fulfill your tasks, My Brides. I am asking you, please do not waste it on the world and selfish desires. Rather, keep in mind the unsaved and My agenda at all times. I know many of you are very shy and have difficulty sharing in public. But you have ample opportunity to share on the Internet with a safe distance between you and another soul. I am asking you all to be on the lookout for hurting souls on the secular sites you visit.

“This is very important to Me, because very often you will be the one lifeline they need before they commit suicide. Your encouragement and the time you take with them could mean an eternity of difference for them. My Heart is with you. I grieve for these, because they look for comfort in all the wrong places… Yet, if you happen to be in that wrong place, I have deliberately arranged this for their salvation.”

“Always be sensitive to their past. If they have had bad experiences in church, bring Me to them as their best friend, someone who understands and cares and has answers. And the power to do something about it!

“It is a relationship, not a church. Not a religion that will make the difference. If they are going to church, but still do not have that relationship, please introduce it to them and tell them for Me: I am waiting for you to come to Me and you have nothing to fear. All the sin in the world would not stop Me from wanting to be with you, for I am a God of forgiveness and Mercy.

“Some have had very hard life experiences. For them, draw the parallel in My life to the betrayals, torture and suffering I was put through before I died. Tell them to lay down on the Cross and let Me take the pain and torment from them, that they have carried for too long.

“Also, tell them that they have a very real enemy that wants them to believe they are to blame. This will most certainly be a lie, and I can clarify that for them if they will come to Me with their broken hearts. Do you understand, Heartdwellers?”

“I am calling you to go out into the world and gather to Me the lost and broken to this Channel. Here they will experience My unconditional love and forgiveness, as well as the ease with which I long to communicate with them. They will also need to know that I forgive them and want to give them a brand-new start in life. That I am waiting for them, they have nothing to fear from Me and everything to rejoice over. They are coming home and getting a fresh new start.

“I also want them to dream of what they’ve always wanted, and to know that I make dreams come true. That I give dreams and help them fulfill them. They need also to know that I created them with dreams and talents to fulfill them. And when they give their lives to Me, I begin to lead them in the ways they need to go to find fulfillment.

“I write straight with crooked lines, and each and every person is an individual. Different. Unique from all others. And therefore, there is no canned assignment. I don’t make cookie-cutter Christians—not at all! Each one of you are SO unique, and the missions I give are to fulfill their deepest needs and desires.

“Again, My Beloved Brides, please do not waste this time on yourselves or personal family pursuits, but put into action all I am calling you to do for others. Some of you who would not have been taken in the Rapture have just been given a second chance. Use it well, and your destiny will be recovered.”

(Clare) Lord, can you give us a timetable of how much time we have to invest in this?

(Jesus) “Up to two years, depending very much on what you use your time for, your commitment to Me, and the intensity and regularity of your prayer lives. Up to, but possibly not exceeding, two years. I cannot make anything more definite. It so much depends on you, My Brides, as well as the world’s response to this new evangelization I am releasing. So much depends on response—both yours and theirs. I will not contend with man forever.”

Flag Turkey-270x180px  Biraz daha fazla zaman kazandınız,
o zamanı Benim Krallığım için kullanın

=> PDF

Jesus diyor ki…
Biraz daha fazla zaman kazandınız, o zamanı Benim Krallığım için kullanın25 Ekim 2018 – Jesus Christus´un Clare kardeşe mesajı

Tercüme: Jasmin

(Clare) Rab, senin merhametin, sevecenliğin ve cömertliğin bizim idrak sınırlarının ötesindedir. Lütfen, bize verdiğin bu şansa reaksiyon göstermemize yardım et öyle ki, krallığın bu dünyada büyüyebilsin… Amin

Sevgili Jesus´un kalbinde taht kuranlar, size ne durumda olduğumuz hakkında yeni bir haber vermek istiyorum. Birincisi: Rab bizim dualarımıza yanıt verdi ve bizim Simon´un çarmıhını kabul etti. Rab Ezekiel´in çarmıhını bir an için uzaklaştırdı ve Ezekiel düzeldi ve müzikle uğraşıyor. Ve Rab o konuyu benimle tartışmamasına rağmen, bize daha fazla zaman verildiğinin içimde derin bir duygusu var. Ama onun kolay bir zaman olacağına inanmıyorum. Daha ziyade dua etmeye hâlâ çağrılacağımıza ve uyanık olmamız gerektiğine inanıyorum. ‘Biliyor musun Rab, şimdi senden seve seve bir şey duymak istiyorum’ diye düşünüp Rab´be sordum… ‘Jesus, lütfen bizimle konuşur musun?’

Jesus sözlerine şöyle başladı… “Sen onu doğru kavradın, size daha fazla zaman verildi. Ama bu önceki gibi bir zaman çerçevesi değil. Bu sürekli uyanık olmayı ve duaya çağrıldığınızda, itaatli bir reaksiyon göstermenizi gerektiren çok koşullara dayanan bir zamandır. Ben sizi duaya çağırdığım zaman, kalbinize bir yük, bir dert koyacağım. Lütfen ona hemen reaksiyon gösterin, bu çok önemli olacak. Bu, aranızda göklere alınmayıp bu dünyada bırakılanlar için iyi bir antrenman olacak.”

“Bu zaman size görevlerinizi yerine getirmek için verilecek, sevgili gelinlerim. Bu zamanı dünyevi şeyler ve bencil istekleriniz için boşuna harcamamanızı lütfen rica ediyorum. Daha ziyade hep henüz kurtulmamış insanları ve benim amacımı düşünün. Birçoklarınızın çekingen olduğunu ve bazı bilgileri toplumda paylaşmada zorluk çektiğinizi biliyorum. Ama siz ve diğer insanlar arasında güvenli bir mesafe olan internette paylaşmak icin yeterince olasılıklarınız var. Hepinizin internetin dünyevi sayfalarında kırık kalpli (kırgın ruhlu) insanları gözlemesini rica ediyorum.”

“Bu benim için çok önemlidir, çünkü siz, onlar intihar etmeden önce, o insanlar için onların ihtiyacı olan çoğunlukta tek kurtuluş çaresi olacaksınız. Sizin cesaretlendirmeniz ve onlara zaman ayırmanız onlar için ebedi bir fark yaratabilir. Kalbim sizinle. Onlar yanlış yerlerde teselli aradıkları için onlara üzülüyorum… Eğer siz o yanlış yerde iseniz, bunu ben kurtuluşunuz için böyle aranje ettim.”

“O insanların geçmişine karşı duyarlı olun. Eğer onlar kilisede kötü tecrübeler yapmışsalar, beni onlara onları anlayan, onlarla ilgilenen ve onlara yanıtı olan en iyi arkadaşınız olarak götürün. Ve de bir şeyi değiştirmeye gücü olan birisi olarak götürün.”

“Mesele kilise değildir, bilakis benimle ilişkidir. Ve mesele bir farka neden olan bir din de değildir. Eğer o insanlar kiliseye gidiyorlarsa, ama benimle ilişkilerini hâlâ kuramamışlarsa, onu onlara tanıtın ve benim için onların bana gelmelerini ve onların hiç bir şeyden korkmamaları gerektiğini beklediğimi söyleyin. Dünyanın bütün günahları benim onlarla birlikte olmak istememe engel olmaz, çünkü ben affın ve merhametin Tanrısıyım.”

“O insanların birkaçı hayatlarında çok zor tecrübeler yaşadılar. Ölmeden önce, benim hayatımda vuku bulmuş olan sadakatsizlikleri, işkenceleri ve acıları onlara gösterin. Kendilerini çarmıhın üstüne yatırıp benim onların çok uzun zamandan beri çektikleri bütün acı ve ıstıraplarını almama izin vermelerini söyleyin.”

“Onların suçlu olduğunu inandırmak isteyen onların gerçek bir düşmanı olduğunu da söyleyin. Bu (düşmanın inandırdıkları) mutlaka yalan olacak ve ben bunu kırık kalpleriyle bana geldikleri sürece, onlara açıklayabilirim. Anlıyor musunuz, kalbimde taht kuranlar?”

“Sizin dünyaya açılıp kayıpları ve kırgınları toplamaya ve bu internet kanalına getirmeye çağırıyorum. Onlar burada benim koşulsuz sevgimi ve affımı yaşayacaklar, ayni şekilde onlarla serbestçe komünikasyonu özlediğimi de görecekler. Onlar, benim onları affettiğimi ve onlara tamamen yeni bir hayat hediye etmek istediğimi, onları beklediğimi ve onların benden korkacak hiçbir şeyleri olmadığını, bilakis her şeye sevinebileceklerini de bilmelidirler. Onlar yurtlarına geliyorlar ve yeni bir başlangıç alacaklar.”

“Hep onların sahip olmak istedikleri şeylerin hayalini ve hayalleri gerçekleştirdiğimi de onların bilmesini istiyorum. Onlara hayal verdiğimi ve onların o hayalleri gerçekleştirmelerine yardımcı olduğumu da. Onları gerçekleştirmek için o insanlara hayaller ve yetenekler verdiğimi de bilmelerini istiyorum. Ve o insanlar hayatlarını bana teslim ettiklerinde, arzularının yerine gelmesi için onları gitmeleri gereken yola doğru yönlendirmeye başlıyorum.”

“Ben eğri çizgili (bir kâğıda) dosdoğru yazıyorum ve her insan özeldir, eşsizdir, diğerlerinden farklıdır. Ondan dolayı önceden hazırlanmış bir görev yoktur. Ben vasat Hristiyanlar yaratmıyorum – asla! Onların her biri eşsizdir ve benim size verdiğim görevler sizin en derin ihtiyaçlarınızı ve arzularınızı tatmin etsin.”

“Bir kez daha söylüyorum, sevgili gelinlerim, lütfen kendinize veya şahsi ailevi etkinliklerinize zaman harcamayın, sizi diğer insanlar için her şeyi gerçekleştirmenize çağırıyorum. Eğer şimdi göklere alınma olsaydı ve birkaçınız göklere alınmış olmasaydınız, şimdi size ikinci bir şans verildi. Bu zamanı iyi değerlendirin ve sizin için belirlenen şeyler tamir edilecek.”

(Clare) Rab, görevlerimizi yapmak için ne kadar zamanımız olduğu konusunda bize bir zaman çerçevesi verebilir misin?

(Jesus) “2 yıla kadar. Bu, zamanınızı ne için harcadığınıza, bana bağlılığınıza ve dualarınızın yoğunluğu ve sürekliliğine epey bağlıdır. 2 yıla kadar, ama büyük bir olasılıkla daha fazla değil. Ben onu daha kesin yapamam. O size bağlıdır, gelinlerim, tıpkı düzenlediğim Tanrı’ya dönüş için yeni bir çağrı karşısında dünyanın reaksiyonuna bağlı olduğu gibi. Çok şey reaksiyona bağlı – sizin ve dünyanın reaksiyonuna bağlı. İnsanlarla ebediyen kavga edip tartışmayacağım.“

Danke Meiner Mutter Maria für ihre Gebete & Höre auf ihren Rat – Thank My Mother Mary for her Prayers & Listen to her Counsel

BOTSCHAFT / MESSAGE 657
<= 656                                                                                                                658 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-10-14 - Gebete Gottes Mutter Maria-Rat von Mutter Maria-Zeugenwolke-Liebesbrief von Jesus 2018-10-14 - Prayers Blessed Mother Mary-Counsel from Mother Mary-Cloud of Witnesses-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Gefahr von Reichtum, Habsucht…
=> Es gibt keine Ausreden für Faulheit
=> Warnung vor geistiger Trägheit
=> Maria… Die Mutterliebe Gottes
=> Bedeutung von Leiden & Warum…
=> Ihr steht am Abgrund, Zeit läuft aus
=> Erscheinung von Heiligen aus dem H.
=> Denkt über diese Wahrheiten nach
=> Universelle Bedeutung d. Geburt Jesu
=> Meine Mutter Maria & Ihre Rolle
=> Verbindung zw. Diesseits & Jenseits
Related Messages…
=> Danger of Riches, Avarice…
=> There are no Excuses for Laziness
=> Warning of Spiritual Lethargy
=> Mary… The maternal Love of God
=> Meaning of Suffering & Why I allow…
=> You stand on the Precipice, Time is…
=> Visitation of Saints from Heaven
=> Ponder these Truths
=> Universal Significance of Jesus’ Birth
=> My Mother Mary & Her Role
=> Connection betw. this World & Beyond

flagge de  Danke Meiner Mutter Maria für ihre Gebete & Höre auf ihren Rat

Jesus sagt… Danke Meiner Mutter Maria für ihre Gebete & Höre auf ihren Rat

14. Oktober 2018 – Worte von Jesus & Mutter Maria an Schwester Clare

(Clare) Herr, ich danke Dir für die mächtigen Einblicke in die Arbeitsweise von Himmel und Erde… Amen.

Herr, ich möchte Dir nahe sein, aber ich weiss nicht wie. Wenn ich ruhig werde, schlafe ich ein! Auch jetzt fühle ich mich ins Bett zurück gezogen. Bitte, hilf mir. Ich brauche Deine Liebe und ich weiss, Du brauchst Meine.

Jesus antwortete… “Dies ist eine Untertreibung, Meine Liebste! Ich warte und warte auf dich und dann sehe ich, wie dir Dinge gestohlen werden. Wie sehr Ich Mir wünsche, über Stunden mit dir zu sprechen.”

(Clare) Mein Herr, da gibt es nichts, was mir lieber wäre!

(Jesus) “Wirklich?”

(Clare) Jesus, Du weisst Alles… Du weisst, dass dies wahr ist.

(Jesus) “Clare. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. Ich würde gerne neu anfangen, genau jetzt, als ob wir nicht getrennt worden wären. Weil Ich gesehen habe, dass dein Wunsch ununterbrochen für Mich ist und die Welt dir jeden Tag immer weniger bedeutet. Bitte danke Meiner Mutter für ihre Gebete zu deinen Gunsten, sie hat wirklich den schwarzen Panther in dir gezähmt.”

(Clare) Ich kann es euch bestätigen, das hat sie wirklich! Ich habe KEIN Interesse mehr an den Dingen dieser Welt, ausser die Grundbedürfnisse zu decken. Ich jage nicht einmal ihnen nach. Ich sage es einfach Jemandem und sie besorgen es. Denn ich will mich nicht einmal in die Nähe jener Dinge begeben! Also sagte ich… liebste Mutter, ich danke dir für das Zähmen des schwarzen Panthers! Ich danke dir für deine Gebete. Ich blicke jetzt auf mein Verhalten zurück und sage… ‘Wie dumm und leer von mir, diese Dinge zu begehren und Zeit damit zu verbringen, sie auf dem Internet zu suchen. Wie dumm ich gewesen bin.’ Doch seit jenem Tage sehe ich den Panther gezähmt neben dir sitzen, und ich erkannte, dass alles was ich tun muss ist, dich um Hilfe zu bitten und er wäre besiegt. Wow! Seit jenem Tag fühle ich mich befreit von diesem schrecklichen Zwang. Wie erstaunlich deine Wege sind, liebe Mutter. Danke dir, Mutter Maria, ich danke dir von ganzem Herzen.

Maria antwortete… “Und das ist nicht alles. Da liegen immer noch viele Siege vor dir, wenn du nur darum bitten wirst.”

(Clare) Ich bitte um deine Fürbitte bei Allem, was deinem Sohn missfällt, in der Reihenfolge, wie du es möchtest. Aber – bitte – würdest du dafür beten, dass ich meine Essgewohnheiten ändern kann? Wirklich, ich geniesse das Essen viel zu sehr und es ist eine Ablenkung. Ich weiss, dass dies die Jahreszeit ist, in welcher die Bären fetter werden – aber ich bin kein Bär! Und viele Leute tun dasselbe als Vorbereitung für das kalte Wetter. Aber trotzdem möchte ich frei sein von meinen Zwängen und meinen dummen Entscheidungen, was das Essen betrifft und ich würde es lieben, mehr Führung zu bekommen, was ich essen soll. Könntest du mir bitte damit helfen?

(Maria) “Was immer du wünschst, Clare. Aber ich möchte, dass du weisst, dass ich in jenem Bereich bereits mit dir gearbeitet habe. Und da sind mehrere Heilige, die auch für dich gebetet haben, z.B. Bruder Bernard, der Gefährte von St. Francis und Padre Pio. Sie sind besorgt um dich, weil du Gnaden verlierst, wenn du dich regelmässig mit leckerem Essen verwöhnst. Jene Lebensmittel sind für Feste gedacht, es sind nicht Lebensmittel für den Alltag. Du befindest dich in einem Krieg, meine Tochter, und Krieger müssen fit und gesund sein, nicht dick und faul. Diese Lebensmittel führen zu Faulheit und zu einem endlosen Schuldgefühl, dass du mit deinem Appetit besser umgehen könntest.”

(Clare) Das ist wirklich wahr!

(Maria) “Der Hauptfaktor, der dich dazu verleitet, dich diesen Lebensmitteln zuzuwenden, ist ein Zusammenbruch des Blutzuckers aufgrund von Stress und dein Körper giert nach etwas, um dich wieder auf Touren zu bringen. Ich habe gesehen, wie du kluge Entscheidungen triffst, wenn das passiert, wie Quinoa. Also bist du nicht weit entfernt von der Weisheit, du brauchst nur ein bisschen mehr Selbstkontrolle.

“Schau, wenn du vom Schleim von Dämonen der Sinn- & Hoffnungslosigkeit getroffen wirst – möchtest du zum Trost nach etwas greifen, das dich schnell wieder hoch bringt. Dies entspringt dem bösen Kreislauf, wenn du nicht genügend Zeit im Gebet verbringst, nicht genug Zeit, um Meinen Sohn zu lieben und anzubeten, der dich mit Glaube und Hoffnung anfüllt. Er bereitet dich auf diese Angriffe vor, Clare, damit wenn sie kommen, du nicht wieder in deine alten Wege zurückfällst. Sogar in die Wege deiner Kindheit.

“Es ist wichtig für alle Herzbewohner, dass sie wissen, dass wenn ihr altert, dass euer Verstand auch altert und somit nicht so bereit ist, die Herausforderungen des Lebens anzunehmen, sondern lieber wieder in die Komfortzone zurück zu schlittern. Gemeinschaft mit Meinem Sohn ändert dies. Er erneuert deine Kraft wie Jene des Adler’s. Steht es nicht geschrieben?”

(Clare) Ja, das tut es, Mutter.

(Maria) “Du wirst feststellen, dass es mehr Stürze gibt, wenn ihr nicht genug vertraute Zeit miteinander verbringt. Wenn man älter wird, kommen auch Erinnerungen von der Kindheit wieder hoch. Da du keine fröhliche Kindheit und schon damals Probleme mit dem Essen hattest, während du aufgewachsen bist, stresst dies dein Gemüt noch mehr.”

(Clare) Ja, ich habe festgestellt, dass ich von einer Erinnerungsflut meiner Vergangenheit heimgesucht wurde. Mein Fotografie-Geschäft in San Francisco, Dinge, die ich getan habe. Dinge, die ich als Kind getan habe, an die ich mich nicht erinnern will. Ich möchte in der Gegenwart bleiben. Bitte, würdest du auch dafür beten? In letzter Zeit wurde ich mit diesen ablenkenden Gedanken bombardiert, die immer mit Verurteilung enden.

(Maria) “Ich werde für dich beten, süsse Clare. Ich möchte auch nicht, dass du diese Dinge noch einmal erleben musst. Aber der Feind ist sehr schlau. Er weiss, wie er verurteilende Erinnerungen der Vergangenheit noch einmal abspielen kann, um dich in der Gegenwart zu entmutigen. Jeden Tag hast du eine Flut von Dämonen, die dich angreifen, Clare. Du wirst von der dunklen Seite enorm gehasst. Und deine mutige Entscheidung, Meinem Sohn zu gehorchen, indem du dich mir zuwendest, hat deinen Feindeskreis noch vergrössert. Da wird bald eine Zeit kommen, wo Gott die Augen Jener öffnen wird, die die Fürbitte der Heiligen und die Beziehung zu mir abgelehnt haben. Dann werde ich geliebt und in ihr Leben involviert sein, wie ich es bei dir bin.”

(Clare) Oh Mutter, das bringt mich zum weinen. Wie kann man dich nicht lieben? Wie schrecklich! Du bist die süsseste und gütigste Person, die ich jemals gekannt habe, neben deinem Sohn. Es schmerzt mich zutiefst, dass Menschen dich ablehnen.

(Maria) “Mein Kind, Faulheit ist ein tödlicher Feind – und geistige Trägheit sollte sogar noch mehr gefürchtet werden. Denn das, was vom Geist hervorgeht, bestimmt die Richtung, die ihr einschlagen werdet, worauf ihr hin arbeitet und die Früchte, die ihr hervor bringen werdet. Da gibt es viele bei meinen Kindern – und ich nenne sie so, da Jesus sie mir am Fuss des Kreuzes anvertraut hat. Ich übergab meinen einzigen Sohn bereitwillig den Henkern, damit die Schrift erfüllt werden kann. Ich habe dies von Herzen für dich und für die gesamte Menschheit getan, denn ich wünschte mir, dass sie von Adams und Evas Fluch und vom Fluch der nachfolgenden Generationen befreit würden.

“Wenn es aber um geistige Trägheit geht, plappern die Leute nur das nach, was sie gehört haben und sie nehmen sich keine Zeit, tiefer in die Schriften einzudringen, um heraus zu finden, ob es widersprüchlich oder bestätigend ist. Wenn sie das tun, verändern sie den Kurs ihrer Bestimmung, weil sie die Hilfe, die sie brauchen, nicht bekommen. Das ist einer der Gründe, warum der Teufel mich so hasst, da mein ganzes Herz auf ihre Bestimmungen fokussiert ist. Ich bete und hoffe, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen werden. Wenn sie sich aber von mir abwenden, ist es unmöglich für mich, sie mit der Weisheit zu berühren, die sie weiter in ihre Bestimmung hineinführen wird. Und ich muss auf eine künftige Zeit warten, wo sie die Weisheit, die ich als Mutter mit ihnen teilen will, annehmen werden. Aber ich bete trotzdem für sie. Ich habe jenes Geschenk dir, der ganzen Menschheit und den folgenden Generationen gemacht, was durch das Blut weitergereicht wird.

“Ich wollte von ganzem Herzen sehen, dass Rechtschaffenheit gedeiht. Ich wollte Alle erlöst sehen – die Prostituierten, die reumütigen Soldaten, die korrupten Steuereintreiber, die Hexen und die Zauberer. Eigentlich die ganze Menschheit, Alle, die mit den Sünden kämpfen. Auf keinen Fall wollte ich, dass sie in die Hölle gehen! Ich wusste, dass ich teilhaben kann an Seinem Opfer, indem ich meine Einwilligung gebe zu seinem vorzeitigen Tod. Mein Herz war 100% mit Seinem vereint.

“Und bis zum heutigen Tag ist mein Herz mit Seinem vereint, in der Arbeit, Seelen zu heiligen und das Evangelium den Erbärmlichsten der Menschheit zu überbringen, um ihnen Hoffnung zu geben. Die Hoffnung auf ein komplett neues und wiedergeborenes Leben in Christus. Dies war meine Mission seit dem Tage, an dem ich Seiner Inkarnation in meinen Schoss zugestimmt habe.

“Und selbst in meiner Jugend erkannte ich, dass ich anders fühlte über das Leben als meine Mitmenschen. Ich war nicht an den gleichen Dingen interessiert. Vielmehr sah ich, wie Sünde die Leben verdreht und ruiniert hatte, während ich durch die Tempelbezirke spazierte. Ich hörte Schreie der Reue und die Sehnsucht nach dem Messias und mein Herz war so ziemlich am gleichen Ort.

“Ich sah die Leiden, die Satan in diese Welt gebracht hat und dass da wirklich ein Bedarf für einen Erlöser besteht. Ich betete und sehnte mich von ganzem Herzen nach der Ankunft des Messias. Oh Clare, wenn du das Heulen im Tempel auch gehört hättest, wärst du auch überwältigt gewesen vor Mitleid über den Zustand der Menschheit. Auch du hättest Tag und Nacht hinaus gerufen, dass der Messias kommen möge. Es war jenseits dessen, was du dir vorstellen kannst – und ich vernahm das Weinen und Flehen Tag für Tag, Jahr für Jahr.

“Nun ja, mein Herz war auf die Geburt des Messias fokussiert – nicht darauf, mich hübsch zu machen für einen Mann. Da gibt es wirklich nur sehr Wenige, die echt verstehen, wie Gott mich als Frau geformt hat, für das Gebet und die Sehnsucht nach Ihm. Für die Meisten war ich nur eine vorbeiziehende junge Frau, die in den Dienst einberufen wurde.

“Aber nein, so war es überhaupt nicht. Auch ich betete für Sein Kommen von jung an. Auch ich weinte und sehnte mich nach der Freiheit, die mit Ihm kommen würde. Auch ich bedurfte Seiner Erlösung. Und mir schien es, dass zu jener Zeit die ganze Erde nach ihrem Erlöser schrie, genau wie sie es jetzt tut. Die Bäume, die Pflanzen, die Winde – selbst die Sterne schienen sich nach Seinem Kommen zu sehnen.

“Jede lebendige Kreatur war auf eine Art vereint mit dem Göttlichen Plan und Alle sehnten sich danach, dass es mit Seinem Kommen erfüllt wird, genau wie es heute der Fall ist. Wenn du sie hören könntest, Clare! Ach, Ich wünsche mir, du könntest sie hören! Sie rufen hinaus. Ja, die Bäume rufen, das Gras des Feldes ruft, das Wild im Wald ruft – auch die Hunde sehnen sich nach Seiner Wiederkunft, wenn alles berichtigt wird.

“Die Menschheit versteht nur wenig darüber, wie verknüpft sie mit dem Göttlichen Plan sind. Es gibt ein Bewusstsein, das die Meisten haben, welches aber von ihren Seelen nicht erkannt wird, ein Bewusstsein über die Einheit der ganzen Schöpfung. Genau wie du die Menschheit in der geweihten Hostie gesehen hast. Alle Gesichter und die Tiere. Alle sind mit Ihm vereint, da der Heilige Geist die lebenserzeugende Kraft des ganzen Universums ist. Er kann nicht vom Vater und vom Sohn getrennt werden und deshalb ist die ganze Schöpfung miteinander verknüpft zu einem saumlosen Gewand, das vom König der Könige und vom Herr der Herren getragen wird.

“Wenn ein Teil des Gewandes verletzt ist, fühlt es das ganze Gewand. Ja, die ganze Schöpfung reagiert auf den Schmerz eines winzigen Teils, und wenn du sehen könntest, wie die ganze Erde trauerte und hin- und her taumelte über den ungerechten Tod eines einzelnen Kindes, einer Abtreibung, über Jene, die von ISIS getötet wurden, über die Verwüstung der Büffelherden durch die Soldaten. Wenn du sehen könntest, wie die Erde auf solche Gräueltaten reagiert, dann würdest du auf der Stelle in Ohnmacht fallen.

“Da gibt es ein Empfinden, dass dieser Planet alles fühlen muss, was auf ihm passiert. Clare, es steht geschrieben. Er hat es durch Seine Propheten gesprochen. Sie haben es gehört, aber sie haben nicht zugehört. Lass es uns gemeinsam anschauen, meine süsse Tochter. Nehmen wir das Wort Gottes und nähren uns davon. Lass uns das Verständnis empfangen, welches Er uns gab.

(Clare) Und ich wurde zu Römer 8:18 geführt… Ich denke, dass unsere momentanen Leiden es nicht wert sind, mit der Herrlichkeit verglichen zu werden, die in uns offenbar werden wird.

(Jesus) “Aus diesem Grund opfern die Herzbewohner Gott bereitwillig jeden Schmerz, jeden Verlust und jede Unannehmlichkeit. Sie wurden gelehrt, welchen Wert das Leiden hat.”

19-20… Denn die Schöpfung erwartet eifrig die Offenbarung der Kinder Gottes. Denn die Schöpfung war der Frustration unterworfen, nicht weil sie es so gewählt hat, sondern durch den Willen von Ihm, der sie unterworfen hat, in der Hoffnung, dass die Schöpfung befreit würde von ihrer Gefangenschaft gegenüber dem Verfall, um anschliessend in die Freiheit und Herrlichkeit der Kinder Gottes gebracht zu werden.

(Maria) “Und Gott wollte, dass Alle in Einheit verbunden sein sollen durch die Kraft des Geistes, die Schöpfung, damit auch die Menschheit in Harmonie leben würde mit ihrem Umfeld und der Leib gesund wäre und gedeihen könnte, genau wie dessen Umgebung gedeiht. Die traurigen Konsequenzen, wenn der Umwelt geschadet wird, die perfekt stabilisiert und ausbalanciert war durch den Geist und dann dem Menschen übergeben wurde. Aber die Sünde brachte Krankheiten und fürchterliche Mutationen mit sich.”

22-25… Wir wissen, dass die ganze Schöpfung gestöhnt hat, wie die Schmerzen während einer Geburt bis in die aktuelle Zeit. Aber nicht nur das, sondern auch wir, die die Erstlingsfrüchte des Geistes haben, stöhnen innerlich, während wir eifrig unsere Adoption als Gottes Kinder erwarten, die Erlösung unseres Leibes, denn durch diese Hoffnung wurden wir errettet. Aber Hoffnung, die man sieht, ist überhaupt keine Hoffnung. Wer hofft auf das, was man bereits besitzt? Doch wenn wir auf das hoffen, was wir noch nicht besitzen, warten wir geduldig darauf.

(Maria) “Und während die Schöpfung stöhnt, stöhnen wir auch und sehnen uns, dass die Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit Gottes die Welt regiert.”

26-27… Auf dieselbe Weise hilft uns der Geist mit unseren Schwächen. Wir wissen nicht, wofür wir beten sollen, aber der Geist selbst legt Fürsprache ein für uns durch wortlose Seufzer. Und er, der unsere Herzen durchsucht, kennt die Gedanken des Geistes, denn der Geist legt Fürsprache ein für das Volk Gottes, in Übereinstimmung mit dem Willen Gottes.

(Maria) “Clare, die Erde stöhnt. Wusstest du das? Die Erde hat geseufzt aufgrund der Annäherung des apokalyptischen Planeten Nibiru. Ja, diese Seufzer wurden rund um die Welt vernommen. Sie kommen von einer Erde, die sich destabilisiert aufgrund der Sünden, Atomwaffen und Waffen, die sehr viel stärker sind, die eingesetzt werden, um Tsunamis auszulösen und andere brutale Handlungen gegen die Menschheit zu verursachen.

“Ja! Der Geist Gottes legt durch die ganze Schöpfung Fürsprache ein. Es ist nicht nur die Menschheit, die sich nach dem himmlischen Zustand der Freiheit sehnt. Es ist alles, was lebt – und selbst die Steine rufen! Ist es nicht so, dass alle Dinge ihr Sein in Ihm haben? Wenn es also so ist, dann ist es doch unmöglich, den Menschen von den Leiden eines Planeten zu trennen, der von Satan verwüstet wurde.”

“Sein Blut hat sogar die Erde erlöst und alles, was darauf lebt. Aber das Warten ist schmerzhaft, sehr schmerzhaft, während alles dazu neigt, abzusterben und die Schönheit zu verlieren. Aufgrund der fortwährenden Sünden degeneriert alles und verliert sein Leben. Mit Seinem Blut hat Er alles versöhnt. Und durch Sein Blut ist jeder Einzelne von uns befähigt, seinen Teil dazu beizutragen, die Menschheit zurück zu führen in Sein liebendes Herz.

“Und Satan hasst diese Arbeit und Alle, die ihr Leben dieser Arbeit verschreiben. Und je mehr Einfluss eine Seele auf die Herzen der Menschen hat, in Zusammenarbeit mit dem Heiligen Geist, umso mehr wird sie auch gehasst. Mein Mandat lautet also, zu euch zu kommen, um euch beim Überwinden eurer Schwächen zu helfen, durch Beratung und Gebet. Ich kümmere mich um dich, Clare, wirklich, das tue ich. Du hast meine mütterliche Liebe bewegt aufgrund deines bemitleidenswerten Zustandes und deiner Schwächen. Ich juble über Jene, die die Liebe Meines Sohnes mit solch tiefer Dankbarkeit angenommen haben und Ihm erlaubt haben, ihr Leben zu verändern.

“Es wird bald eine immense Verwüstung über die Erde kommen und wir im Himmel sind wirklich erpicht darauf, Jenen, die immer noch auf der Erde sind, zu dienen. Wir sehnen uns danach, angerufen und als Mitarbeiter im Weinberg erkannt zu werden. Der einzige Unterschied ist, dass wir die Torheit sehen, in welcher wir gelebt haben. Wir haben SO viele Fehler in unserem eigenen gemacht, die überwunden werden mussten.

“Wir sind die gleiche Strasse entlang gegangen, auf welcher du dich befindest, Clare und wir wollten helfen, denn wir kennen den Weg. Wir sehnen uns danach zu helfen, aber so Wenige klopfen bei uns an. Es ist unsere Hoffnung, dass dein Kanal sich weit ausbreitet und dass Jene, die bereit sind, mit den etablierten Einrichtungen zu brechen, es endlich begreifen werden.

“So viele weigern sich überhaupt hinzuschauen, denn sie sind nicht bereit, von den christlichen Gemeinden rund um die Welt geächtet zu werden. Sie lieben ihren Status und ihr Ansehen unter ihren Kollegen und sie sind nicht bereit, gemieden zu werden für die Wahrheit.

“Ausserdem begründen sie es damit… ‘Nur Christus ist wichtig, wir brauchen die Zeugenwolke nicht.’ Denkt darüber nach, wie es wäre, allein auf einer Insel zu leben ohne andere Lebewesen. Komplett isoliert, vollkommen allein.

“Schau, wir haben gelebt und die Welt mit Seiner Kraft überwunden. Aber Jene, die sich auf Andere verlassen, die noch nicht überwunden haben, wie Kollegen, die den Ist-Zustand aufrecht halten können, sie verlassen sich auf den Arm des Fleisches. Ja, Gott hört ihre Gebete, aber es gibt so viel mehr! Es steht so viel mehr Unterstützung, Beratung und Gemeinschaft zur Verfügung. Aber damit kommt auch Verfolgung und Ablehnung.

“Carol ist eine liebe Seele, die sich der Barmherzigkeit Gottes und der Wahrheit verschrieben hat. Schau die Tröstungen, die sie von den Heimsuchungen des Herrn und der Heiligen bekommen hat, die sie so lieb haben. Schau, wie sie von Padre Pio, St. Francis, Faustina und von Anderen ermutigt wurde. DIES ist, wie es Gott beabsichtigt hat. Dass im Geiste Niemand getrennt sein sollte, sondern dass die Heiligen bereitstehen, um Jenen zu helfen, die sich immer noch im Kampf befinden, bis zum Schluss Gutes zu tun.

“Und aus diesem Grund stand Mein Sohn auf dem Berg der Verklärung, um die Einheit zwischen Himmel und Erde zu verkünden und dass wir für immer Eins sind mit der ganzen Schöpfung, wie es geschrieben steht.

“Also gebe ich euch diese Dinge, damit ihr darüber nachdenken könnt, liebe Familie. Im Himmel werdet ihr Alle bewundert und sie sehnen sich danach, ein aktiver Teil eures Lebens zu sein. Verweigert ihnen nicht den Zugang, sondern erlaubt ihnen, Weisheit und Gebete in euer Leben zu bringen. Und prüft sie auf die gleiche Weise, wie wenn ihr Meinen Sohn trefft. Auf diese Weise könnt ihr nicht von familiären Geistern getäuscht werden, die sich danach sehnen, die Zeugenwolke zu ersetzen oder euch komplett von ihr fernzuhalten, indem sie andeuten, dass sie Teufel seien.

“Ihr werdet sie an ihren Früchten erkennen, liebe Kinder. Klammert euch an Meinen Sohn, aber erlaubt der Zeugenwolke, ein Teil eures täglichen Lebens zu werden. Denkt daran, dass es im Himmel keine Grenzen gibt bezüglich Raum oder Zeit, wie es in eurer Welt der Fall ist. Also sind sie in der Tat mit Fähigkeiten gesegnet, um sich um die Herden zu kümmern, genau wie ihr es eines Tages sein werdet.”

flagge en  Thank My Mother Mary for her Prayers & Listen to her Counsel

   

Jesus says… Thank My Mother Mary for her Prayers & Listen to her Counsel

October 14, 2018 – Words from Jesus & Mother Mary to Sister Clare

(Clare) Thank You, Lord, for the powerful insights into the workings of Heaven and Earth. Amen.

Lord, I want to be close with You, but I don’t know how. If I get quiet, I fall asleep! Even now I feel pulled back to bed. Please, help me. I need Your love and I know You need Mine.

Jesus answered… “That is an understatement, My dearest! I wait and wait for you, and then I see how things are being stolen from you. Oh, how I wish to speak with you for hours.”

(Clare) My Lord, there is nothing I would like better!

(Jesus) “Truly?”

(Clare) Jesus, You know all things… You know that this is true.

(Jesus) “Clare. The Spirit is willing… but the flesh is weak. I would like to begin anew, right now, as though we had not been separated. Because I have seen that your desire is for Me continually and the World means less and less to you every day. Please thank My Mother for her prayers on your behalf; she truly has tamed the black panther in you.”

(Clare) And I want to tell you — she sure has! I have NO interest in the things of the World, except the basic necessities. I don’t even go hunting for them. I just tell somebody else and they look for them. ‘Cause I don’t even want to go near that stuff! So I said… Dearest Mother, thank you for having tamed the black panther! Thank you so much for your prayers. I look back on my behavior now and I say, ‘How foolish! How empty! That I desired these things and spent time looking for them on the internet. How foolish I have been.’ But ever since that day I saw the panther tamed sitting by your side and realized all I needed to do was ask for your assistance and it would be conquered. Wow! Ever since that day I have been relieved of this terrible compulsion. How amazing are your ways, dear Mother. Thank you, Blessed Mother, with all my heart I thank you.

Mary answered… “And that’s not all. There are yet many victories ahead of you if you will only ask.”

(Clare) I am asking for your intercession with everything displeasing to your Son, in whatever order you would prefer. But please? Would you pray for my eating habits to change? Truly, I enjoy food way too much and it is a distraction. I know this is the time of the year when bears fatten up — but I’m not a bear! And so do most people in preparation for the cold weather. But still, I want to be free of my compulsions and foolish choices with food, and I would really love more guidance on what to eat. Could you please help me with that?

(Mary) “Whatever you wish, Clare. But I do want you to know that I’ve already been working in that area with you. And there are several saints who also have been praying for you, such as Brother Bernard, St. Francis’ companion. And Padre Pio. They are concerned for you, because you lose graces when you indulge in delicious foods on a regular basis. Those foods are meant for celebrations; they are not everyday foods. You are in a war, my daughter, and warriors must be fit and trim, not fat and lazy. These foods tend to laziness and an endless sense of guilt that you could be doing better with your appetites.”

(Clare) Which is true!

(Mary) “Much of what causes you to turn to them is a drop in blood sugar, because of stress, and your body craves something to boost you back up. I have seen you make wise choices when that happens, such as Quinoa. So, you are not far from wisdom. Just a bit more self-control.

“You see, when you get hit with slime from demons of Futility & Hopelessness—you want to grab something for comfort and a fast pick-up. This comes from the vicious cycle of not getting enough prayer time, enough time loving and worshiping My Son, who fills you with faith and hope. He prepares you for these attacks, Clare, so that when they do happen you don’t revert to old ways. Ways even from your childhood.

“It is important for all Heartdwellers to know that when you age, your mind also ages, and is not so ready to take on the challenges of life, but would prefer to slip back into a comfort zone. Fellowship with my Son changes that. He renews your strength like the eagle’s. Is it not written?”

(Clare) Yes, truly, Mother. It is.

(Mary) “And so, you will notice more falls happen when you aren’t getting the deep trysting time you need together. Also, as you age, memories from childhood have a way of coming up. Since you did not have a happy childhood and you struggled with food then, as you were growing up, that adds an additional stress to your mind.”

(Clare) Yes, I have noticed I am getting a flood of memories coming back from my past. My photography business in San Francisco, things that I did. Things that I did as a child that I don’t want to remember; I want to stay in present time. Please, would you pray for me there, too? Lately, I’ve been barraged with these distracting thoughts which always end in condemnation.

(Mary) “I will pray for you, sweet Clare. I do not wish for you to have to re-experience these things, either. But the enemy is very clever. He knows how to play back damning memories from the past to discourage you in the present. You have a flood of demons assailing you every day, Clare. You are very much hated by the dark side. And your brave choice to obey my Son in regards to spreading devotion to me has enlarged your circle of enemies. There will soon come a time when the eyes of those who have rejected the intercession of the saints, and the relationship with me—there will come a time when God will open their eyes. And then I will be loved and engaged in their lives, as I am with you.”

(Clare) Oh, Mother, that makes me cry. How could anyone not love you? How terrible! You are the sweetest and kindest person I’ve ever known, perhaps next to your Son. It pains me deeply that people reject you.

(Mary) “My child, sloth is a deadly enemy. And when it comes to spiritual sloth, it is even more so to be feared. Because what proceeds from the Spirit determines the direction you will go in, work towards, and the fruit you will bear. There are many of my children—and I call them that, because Jesus gave them to me at the foot of the Cross. It was my only begotten Son that I willingly handed over to the executioners, so that Scripture could be fulfilled. I gave that gift for you and for all humanity, from the heart, for I wished for them to be liberated from the curse of Adam and Eve and subsequent generations.

“But where spiritual sloth is concerned, people only parrot what they’ve heard and take no time to delve more deeply into Scripture to find out if it is conflicting or confirming. When they do that, they alter the course of their destinies, because they don’t get that help that they need. That is one reason why I’m so hated by the devil. Because my whole heart is wrapped around their destinies, praying and hoping they’ll make the right choices. But when they turn away from me, there’s no way for me to touch them with the wisdom that will lead them further into their destinies. And I must wait until a future time, when they will accept the wisdom I want to share with them as a Mother. But still, I do pray for them. I gave that gift for you and all humanity – and subsequent generations, which are passed down through the Blood.

“With all my heart, I wanted to see righteousness flourish. I wanted to see the prostitutes, the repentant soldiers, the crooked tax collectors, the witches and warlocks—redeemed. In fact, of all mankind struggling in sin to be redeemed. In no way did I want them to go to Hell! And I knew that I could participate in His sacrifice by giving my consent to His untimely death. My heart was one hundred percent united with His.

“And to this day, my heart is united to His, in the work of sanctification of souls and bringing the Gospel message to the most wretched of humanity to give them Hope. The hope of a totally new and born-again life in Christ. This has been my mission from the day I consented to His incarnation in my womb.

“And even in my youth, I realized I felt differently about life than my peers. I was not interested in the same things. Rather, as I walked the Temple precincts, I saw the way sin had twisted and ruined lives. I heard the cries of repentance and the longing for the Messiah, and my heart was very much in that same place.

“I saw the suffering Satan had brought into the world, and that truly there was a need for a Redeemer. I longed and prayed with all my heart for the coming of the Messiah. Oh, Clare, had you heard the wailing in the Temple you, too, would have been overwhelmed with pity for the state of mankind. You, too, would be crying out day and night for the advent of the Messiah. It was beyond anything you could imagine—and I heard the weeping and supplications day after day, year after year.

“So yes, my heart was caught up in the birth of the Messiah — not in making myself beautiful for a man. There are very few indeed who understand how God formed me into a woman of prayer and longing for Him. To most I am more like a young woman passing by that was conscripted into service.

“No, it wasn’t like that at all. I, too, labored in prayer for His coming from an early age. I, too, wept and yearned for the freedom that would come with Him. I, too, had need for His redemption. And to me, at that time, the whole Earth cried out for their Redeemer, even as it does now. The trees, the plants, the wind—even the stars seemed to long for His coming.

“Every living creature was in some way united with the Divine Plan and longed to see it fulfilled in His coming, even just as it is today. If you could hear them, Clare! Oh, I wish you could hear them. They cry out! Yes, the trees cry out; the grasses of the field cry out; the deer in the forest cries out—even the dogs long for His return when all things will be set right.

“Little is understood by mankind how united they are to the Divine Plan. There is an awareness that most have that goes unrecognized in their souls, an awareness of the one-ness of all Creation. Just as you have seen mankind in the consecrated host. All the faces, even the animals. All are united and in oneness with Him as Holy Spirit is the life-generating force in the Universe. He is inseparable from Father and Son, and because of that, all of Creation is knitted together as one seamless garment worn by the King of Kings and Lord of Lords.

“When one part of the garment is injured, the entire garment feels it. Yes, all of Creation responds to the pain of just one tiny part. And if you could see how the Earth has mourned and reeled back and forth over the unjust death of just one child, one abortion, over the slain by ISIS, over the ravaging of the buffalo herds by the soldiers. If you could see how the Earth reacts to such atrocities—you would pass out on the spot.

“There is a sensitivity that this planet has to feel everything that takes place on it. And yes, it is written, Clare. He has spoken it through His prophets. And they heard, but did not listen. Let us look together, my sweet daughter. Let us feed on the Word of God and receive the understanding He gave for us.

(Clare) And I was led to Romans 8:18… I consider that our present sufferings are not worth comparing with the glory that will be revealed in us.

(Jesus) “This is why the Heartdwellers willingly offer to God every pain and loss and inconvenience. They have been taught the value of suffering.”

19-20… For the Creation waits in eager expectation for the children of God to be revealed. For the Creation was subjected to frustration, not by its own choice, but by the will of the one who subjected it, in hope that the Creation itself will be liberated from its bondage to decay and brought into the freedom and glory of the children of God.

(Mary) “And God willed that all should be tied together by the power of the Spirit into one entity, the Creation, so that even mankind would be in harmony with his surroundings, and his body would be sound and flourishing, even as his environment flourished. Oh, the sad consequences of harming the environment, which has been stabilized and balanced to perfection by the Spirit, then given to Man. But sin brought disease and frightful mutations.”

22-25… We know that the whole Creation has been groaning as in the pains of childbirth right up to the present time. Not only so, but we ourselves, who have the first fruits of the Spirit, groan inwardly as we wait eagerly for our adoption to sonship, the redemption of our bodies. For in this hope we were saved. But hope that is seen is no hope at all. Who hopes for what they already have? But if we hope for what we do not yet have, we wait for it patiently.

(Mary) “And as Creation groans, we too groan for the Justice and Righteousness of God to rule the Earth.”

26-27… In the same way, the Spirit helps us in our weakness. We do not know what we ought to pray for, but the Spirit himself intercedes for us through wordless groans. And he who searches our hearts knows the mind of the Spirit, because the Spirit intercedes for God’s people in accordance with the will of God.

(Mary) “Clare, the Earth groans. Did you know that? The Earth has been groaning at the approach of the apocalyptic planet, Nibiru. Yes, these groans have been heard around the world. They come from an Earth that is destabilizing, because of sin and nuclear weapons and weapons far stronger than that. That are employed for tsunamis and other violent acts against humanity.

“Yes! The Spirit of God intercedes through all Creation; it is not just mankind that longs for the heavenly state and freedom. It is everything that lives and even the rocks that cry out! Is it not true that all things have their being in Him? If that be so, it is impossible to separate man from the sufferings of a planet laid waste by Satan.”

“His Blood has redeemed even the Earth and all that dwells in it. But the waiting is painful, ever so painful as things tend to die off and lose their beauty. Because of the constant dripping of the stains of sin, it degenerates and loses its vitality. Through His Blood, He has reconciled all things. And it is through His blood that we each are empowered to do our part to bring mankind into His Heart of Love for them.

“And Satan hates this work and all that give their lives to it. And the more influence the soul has upon the hearts of man, working through the power of the Holy Spirit, the more they are hated. So, my mandate is to come and assist you. To come and help you overcome your weaknesses, through counsel and through prayer. I dote over you, Clare, I truly do. You have stirred my motherly love by your pitiful estate and weaknesses. I rejoice in those like you who have received the Love of my Son with such deep gratitude and they’ve allowed Him to change their lives.

“There is so much devastation coming to Earth soon, and we in Heaven are indeed anxious to be of service to those still on Earth. We long to be called on and recognized as fellow workers in the Vineyard. Our only difference is that we see the folly we lived in. We made SO many mistakes in our own lives that had to be overcome.

“We’ve travelled the same road you are on, Clare, and we wanted to help — because we know the way. We long to help, but so few reach out to us. It is our hope that your Channel will spread far and wide, and those who are willing to break with the establishment, will finally get it.

“So many refuse to even look, because they are not willing to be ostracized from the Christian communities around the world. They love their status and honor among peers and are not willing to be shunned for the Truth.

“Besides, they reason, ‘Only Christ is necessary, we don’t need the Cloud.’ With that kind of reasoning, I would like them to consider what life would be like if they lived on an island with no other living being. Totally isolated; totally alone.

“You see, we have lived and conquered, through His power, the World. But those who rely on others who have not yet conquered, like peers that can maintain the status quo, those are relying on the arm of the flesh. Yes, God hears their prayers. BUT there is SO much more!!! So much more support and counsel and fellowship available. But with it comes persecution and rejection.

“Carol is one dear soul who threw herself on God’s mercy and Truth — and did it, anyway. And look at the consolations she has had from the Lord’s visitations and the saints that are so fond of her. Look at how encouraged she has become with Padre Pio, St. Francis, Faustina and others. THIS is the way God intended it. That no one should be separated in the spirit, but that the saints should stand by and help those still in the fight to do good, all the way to the end.

“And for that purpose did my Son stand on the Mount of Transfiguration to proclaim the unity between Heaven and Earth, and that we are forever one with all Creation, even as it is written.

“So, I give you these things to ponder, dear family. You are all adored by Heaven, and they long to be an active part of your life. Do not deny them access, but allow them to minister wisdom and prayer to your lives. And use the same measure of discernment on them that you do when you encounter my Son. In this way, you will have no part in familiar spirits, who long to replace the Cloud or keep you totally from the Cloud by intimating that they are devils.

“You will know them by their fruits, dear children. Cleave to my Son, but allow the Cloud to become a part of your daily lives. Remember that in Heaven, there are no limitations on time or space as it is in your world. So, they indeed are blessed with abilities to tend to the flocks, even as you shall be some day.”

Ihr steht am Abgrund der Katastrophe… Die Zeit läuft aus – You are on the Precipice of Disaster… Time is running out

BOTSCHAFT / MESSAGE 658
<= 657                                                                                                                659 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-10-21 - Ihr steht am Abgrund der Katastrophe-Desaster-Die Zeit laeuft aus-Liebesbrief von Jesus 2018-10-21 - Precipice of Disaster-Time is running out-Love Letter from Jesus-Warning from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jesus spricht…Katastrophen & Kriege
=> Viele sind gerufen…Wenige erwählt
=> Tür der Gnade ist dabei zu schliessen
=> Euer morgiger Tag ist nicht garantiert
=> Donald Trump… Die Wahrheit
=> Ihr wolltet Satans Herrschaft, hier ist…
=> Taube & Blinde sind zu beschäftigt
=> Wahre Geschichte über die Sintflut
=> JETZT oder NIE, Meine Braut
Related Messages…
=> Jesus speaks on Catastrophes & Wars
=> Many are Called…Few are Chosen
=> Door of Mercy is about to close
=> Your Tomorrow is not guaranteed
=> Donald Trump… The Truth
=> You wanted Satan’s Rule, here it is
=> The Deaf & Blind are too busy
=> True Story about Noah’s Flood
=> NOW or NEVER, My Bride

flagge de  Jesus sagt… Ihr steht am Abgrund der Katastrophe… Die Zeit läuft aus

Jesus sagt… Ihr steht am Abgrund der Katastrophe… Die Zeit läuft aus

21. Oktober 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Jesus, Du hast uns Dein Herz offenbart. Hilf uns, es mit unserer ganzen Kraft zu umarmen… Amen.

Herr, ich habe Dich so sehr vermisst, und ich war mir meiner Fehlschläge so bewusst. Vergib mir und schenke mir die richtige Einstellung, damit ich dich nicht enttäusche. Mein Kopf war gesenkt und ich wurde gerade fertig mit dem Abendmahl und allen Gebeten und ich fühlte mich einfach so nieder geschlagen. Da ist kein Leben mehr in mir und Gott hat mich verlassen.

Jesus unterbrach mich… “Aber das ist nicht wahr, Clare, und du weisst es besser. Verstehst du? Ich will, dass ihr es Alle versteht… Der Himmel weint. Clare, nicht nur du, es ist der ganze Himmel und du bist ein Teil davon. Jene die auf vertraute Weise verbunden sind mit Meinem Herzen, weinen und sie fühlen diese tiefe Traurigkeit, weil die Zeit abläuft. Wir haben noch nichts gehört von dem Vater.

“Weisst du, Clare, dass mehr Gebete vonnöten sind? Nicht nur von dir, sondern von Allen. Da muss es ein grösseres Bewusstsein geben und tiefere Gebete. Aber das Leben geht weiter wie immer, Menschen heiraten und werden verheiratet. Clare, dies ist nicht nur eine Einbildung von dir.”

(Clare) Ich fing an zu glauben, dass es so wäre, weil Er mir normalerweise nie eine solch negative Botschaft gibt.

(Jesus) “Ich bin es, Clare und dies ist sehr wichtig. Beides – dass du es verstehst und dass du es kommunizierst. Heiraten und verheiratet werden, Häuser kaufen, Autos, Land, Brunnen usw. Alle sind beschäftigt. Beschäftigt, ihre Diplome zu bekommen, ihren Lebensumstand zu verbessern, sich um die Familie zu kümmern, sich auf neue Abenteuer einzulassen. Filme werden produziert, Lieder werden geschrieben – und das Leben wird gelebt, als ob nichts geschehen würde, für immer. Und weisst du, wie lange dies bereits andauert?”

(Clare) Und ich dachte kurz darüber nach. Ich dachte… ‘Nun, ich wurde erst später Christin. Aber vielleicht ist es so seit den Siebzigern? Ich war zu jener Zeit noch nicht Christin.’

(Jesus) “Nein, seit 1920. Das Leben ging weiter, als ob die Welt niemals enden würde. Aber dann kam der Krieg. Weisst du, warum dies zugelassen wurde? Weil die Männer und Frauen sich von unchristlich hin zu moralisch schlampig entwürdigten. Und Meine Mutter warnte sie, nicht wahr? In Fatima sagte sie ihnen, dass der erste Weltkrieg bald enden würde, wenn aber die Menschen sich nicht änderten, würde ein weiterer, noch viel schlimmerer Krieg beginnen. Sie erzählte ihnen, dass Mich die Art der Kleidung und der Mangel an Bescheidenheit massiv kränken würde.

“Was Ich damit sagen will, Meine Liebe, ist, dass an einem gewissen Punkt der Vater sagen muss… “Jetzt reichts!” Es war viele Male knapp. In den 50iger, 60iger und 70iger Jahren und so weiter. Aber jedes Mal erhob er Seine Heilige Hand vom Himmel und sagte… ‘Stop! Wir werden ihnen mehr Zeit einräumen.’ Und jedes Mal waren die Resultate beinahe die Gleichen… Jeder, der wusste, wie nahe wir waren, stiess einen Seufzer der Erleichterung aus. Aber dann ging das Leben normal weiter. Ich sage nicht, dass Niemand betet. Ganz im Gegenteil, es beten jetzt mehr als jemals zuvor. Aber es reicht immer noch nicht. Jeden Tag schwillt das Böse an wie eine Flut, die hereinkommt und nur eure Gebete errichten eine Ufermauer, um diese Flut aufzuhalten.

“Aber jetzt kommen wir in die Jahreszeit der Ablenkungen und Unterhaltung. Denkt ihr, Satan sei dumm? Er weiss, welches die beste Zeit ist, um das Königreich Gottes auf Erden anzugreifen. Er weiss, dass eure Gedanken irgendwo anders sind, dass eure Aufmerksamkeit irgendwo anders ist. Ihr seid unachtsam. Es gibt überall Heiterkeit und Ablenkungen. Einkaufen. Ausflüge, um Verwandte zu besuchen. Aus menschlicher Sicht ist dies die am wenigsten wahrscheinliche Zeit, um über Tragödien und die Entrückung nachzudenken, was also die perfekteste Zeit wäre, um zuzuschlagen?

“Aufgrund der Spannung, die in der Luft liegt wegen den Wahlen, gibt es immer noch Einige, die ganz ernsthaft auf ihrem Posten beten. Was ihr fühlt, ist nicht nur fühlbar für euch. Dies geht auf der ganzen Welt vor sich und nur sehr Wenige verstehen, womit sie es zu tun haben. Stattdessen behandeln sie es mit Unterhaltung, mit Einkaufen, mit Sex und mit Drogen.

“Der Vater hat sich noch nicht entschieden. Aber versteht… Er hat so viele Male Barmherzigkeit gewährt und die Dinge verschlimmern sich immer mehr… Wann wird Er den Schlussstrich ziehen?”

(Clare) Direkt nachdem ich dies nieder geschrieben hatte, rief mich Ezekiel zu sich. Ich ahnte, dass es ernst ist. Als ich ins Zimmer kam, war er bleich und komplett entstellt vom Stress und vom Kummer. Der Herr hatte zu ihm gesprochen und gesagt…

(Jesus) “Viele sind gerufen, Wenige sind erwählt und noch Weniger reagieren.”

(Clare) Der Herr teilte Seinen Kummer mit Ezekiel und was Sein Vater gerade durchmacht. So Viele wurden an die Seite des Herrn gerufen, um zu beten und sich aufzuopfern und so Wenige kreuzen auf. Die Welt hat wieder ihre Aufmerksamkeit eingefangen. Dann erzählte ich Ezekiel, was ich gerade von Jesus gehört hatte. Und wir Beide sassen dort – wir fühlten uns todkrank ob dem Zustand der Welt und darüber, was sich anbahnt.

Ezekiel sagte… ‘Ich fühle es tief in meiner Seele. Es ist wie das, was ein Mann fühlt, wenn seine Frau stirbt.’

(Clare) Und ich realisierte, dass dies teil davon war, was ich die ganze Woche hindurch gefühlt habe. Es war eine betäubende Trockenheit in meinem Geist, als ob ich von Gott getrennt und in die Dunkelheit gestürzt wäre. Aber das war ich nicht. Ich war noch verbundener mit Ihm und fühlte den Kummer und die Trauer Seines Herzens über jede Seele, die Seine Einladung ausgeschlagen und ihren eigenen Weg gegangen ist.

(Jesus) “Clare, Mein Schatz. Du weisst, dass Ich dich nicht für einen Augenblick verlassen habe. Du warst so sehr verbunden mit Mir, dass du todtraurig warst und dachtest, dass du etwas falsch gemacht hättest. Geliebte, du hast nichts falsch gemacht. Du hast mit dem ganzen Herzen auf die gewährten Gnaden reagiert – so gut wie du es konntest. Du hast die Trostlosigkeit Meines Geistes gefühlt über den Prozentsatz Jener, die jetzt auf ihren Knien sein sollten, aber es gelassen nehmen und Einkaufslisten und To-do Listen erstellen, auf welchen der Punkt Gebet fehlt. Sie machen Pläne für die Vergnügungen des Lebens, ohne die Jahreszeit zu erkennen, in welcher wir uns befinden und wie nahe am Abgrund wir stehen.”

(Clare) Herzbewohner, ich kann nicht mit dem Finger zeigen, weil ich auch schuldig bin.

(Jesus) “Ja, ja, ich weiss das sehr wohl – wir sind schon zuvor an diesem Punkt gewesen und dann ist nichts passiert – warum soll ich mir jetzt Sorgen machen? Ich sage euch warum. Weil euch die Optionen ausgehen… Die Option der Barmherzigkeit, die Option der zeitlichen Verlängerung. Weil ihr nicht ernsthaft betet, entgehen euch ernste Dinge und es wird euch überraschen.

“Einige von euch werden ihr Leben verlieren, bevor ihr mit der Wimper zucken könnt. Einige werden so verwirrt sein, weil das Ganze so plötzlich und ohne Vorwarnung geschieht, dass ihr nicht einmal Zeit habt, in Panik zu geraten, es wird in einem Augenblick vorbei sein für euch.

“Seid ihr bereit, Kinder? Habt ihr in euch hinein geblickt mit dem Heiligen Geist zusammen und bereut, dass ihr Zeit vergeudet habt? Dass ihr Geld verschwendet habt? Für die Gleichgültigkeit gegenüber dem Leiden eures Bruders? Für die Hartherzigkeit, wenn ihr von der geistigen Notlage einer Seele gelesen habt? Habt ihr euch eingeschaltet und euch um sie gekümmert? Habt ihr alles gegeben, was ihr konntet, um es Anderen leichter zu machen?

“Ich weine und der Himmel weint, weil wir sehen, wie absolut unvorbereitet die Menschheit ist für die bevorstehenden Ereignisse. Wir sehen Jene von euch, die nicht in den Himmel genommen werden. Wir sehen Jene von euch, die sich nicht um Andere gesorgt haben und jetzt Niemanden haben, der sich um euch sorgt in eurer Verzweiflung. Ihr seid nicht bereit. Ich bete für euch. Ich bitte den Vater um mehr Zeit, Gnade und Barmherzigkeit.

“Aber der Vater hat euch mehr Zeit, Gnade und Barmherzigkeit gewährt. Kinder, Er hat euch dutzende Male vor der Vernichtung errettet. Er hat Seine besten Gärtner gesandt, um zu pflügen und zu düngen, damit ihr bersten würdet mit Früchten zur festgelegten Zeit. Aber immer noch sind viele Bäume im Obstgarten ganz ohne Früchte. Oder sie haben ein paar spärliche Exemplare. Oder sie haben verfaulte Früchte, weil ihr Leben daraus bestand, Andere zu kritisieren und die Herde zu zerstreuen.

“Ja, ja, ich sehe all dies und mehr. Zu viel mehr, um darüber zu sprechen… Aber Ich werde trotzdem auf Meine Knie fallen und um Barmherzigkeit flehen. Ich hoffe immer noch, dass mehr von euch aufwachen werden. Trotz des Schlangengiftes, das ihr von den Massenmedien einsaugt und verteilt. Trotz alledem halte ich einen Hoffnungsstrahl aufrecht für euch.

“Wisst ihr, warum ihr so ignorant und unwissend seid bezüglich dem, was in eurer Nation geschehen ist, warum ihr so ignorant seid gegenüber der Wahrheit? Weil ihr im Ist-Zustand dahin geschwebt seid. Nicht nur in der Politik, auch in der Kirche. Alles, was verpönt war, habt ihr unterdrückt. Alles, was gepriesen wurde, habt ihr gepriesen. Ihr seid nicht tiefer eingedrungen, nein, ihr seid lieber in eurer Komfortzone geblieben.

“Also habt ihr die Unschuldigen verleumdet und ihr seid im Dunkeln geblieben bezüglich der wahren Natur Jener, die ihr ins Amt gewählt habt. Sie waren Alle Schauspieler, das Drehbuch war geschrieben und sie wurden mit einem Ring in ihrer Nase herum geführt von zwielichtigen Weltherrschern. Und weil ihr dies getan habt, unterstützt ihr die Übeltäter und verleumdet Jene, die Mein Vater ins Amt gesetzt hat. Und Seine Empörung quillt über und sie kann kaum zurückgehalten werden.

“Doch Ich falle auf Meine Knie für euch. ‘Nur ein bisschen mehr Zeit und sie werden es vielleicht erkennen, Vater? Nur ein bisschen mehr Zeit?’ Aber die Zeit läuft aus, Meine Leute. Die Zeit kommt zum Stillstand, wenn der Abgrund geöffnet wird und die Zügel der Macht den Bösen zurückgegeben wird. Ihr habt sehr wenig Zeit, euch mit der Gerechtigkeit zu verbünden und die Bösen anzuprangern. Kümmert es euch? Möchtest ihr die Wahrheit wissen? Habt ihr Zeit für die Wahrheit? Oder werdet ihr Jenen blind folgen, die euch in die Zerstörung führen?

“Ich will, dass ihr es seht, Meine Leute. Ich will, dass ihr Verantwortung übernehmt. Ich will, dass ihr euch sorgt… Bitte sorgt euch. Bitte… Wacht auf und erkennt – ihr und die Welt, ihr steht am Abgrund der Katastrophe. Nehmt Meine Worte zu Herzen. Seid euch bewusst, dass Mein Vater nicht mehr länger gegen eure Entscheidung kämpfen wird, blind sein zu wollen für das, was um euch herum geschieht. Satan hat das Netz ausgeworfen und ihr schwimmt darin. Werdet ihr rechtzeitig aufwachen? Das Netz zieht sich um euch herum zusammen, Meine Leute! Werdet ihr entkommen?

“Ich falle auf Meine Knie und bete für euch. Ich wünsche Mir nicht, dass irgend Jemand umkommt oder das durchleben muss, was der Welt bevorsteht. Ich will euch mit Mir in den Himmel nehmen. Ich will euch nicht zurücklassen. Es ist nicht Meine Entscheidung, es ist eure Entscheidung, die euch für die Entrückung qualifiziert oder disqualifiziert. Es hängt nicht mehr von Mir ab. Ich bleibe auf Meinen Knien bis ihr zu Mir zurückkehrt.”

flagge en   Jesus says… You are on the Precipice of Disaster… Time is running out

   

Jesus says… You are on the Precipice of Disaster… Time is running out

October 21, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Jesus, You have revealed Your heart. Help us to embrace it with all our strength… Amen

Lord, I have missed you so much. And I’ve been so aware of my failures. Forgive me and give me the right mind not to fail You. My head was down and I had just finished The Lord’s Supper with all the prayers, and I just feel so low, so very low. There is no life in me anymore and I’ve been abandoned by God.

Jesus broke in… “But that’s not so, Clare. And you know better. Do you understand? I want you all to understand… Heaven is weeping. Clare, it is not just you; it is all of Heaven and you are a part of that. Those intimately woven into My heart are weeping and carrying this profound sadness, because the time is winding down. And we have not yet heard from the Father.

“Do you know, Clare, more prayer is needed? Not just by you, but everyone. There needs to be a greater awareness; a deeper prayer. But things are going on as usual; people are ‘marrying and being given in marriage’. Clare, this is not your imagination.”

(Clare) I was beginning to think it was, ’cause He never gives me a negative message like this.

(Jesus) “This is Me. And this is very important. Both for you to understand and for you to communicate. Marrying and given in marriage, buying houses, cars, lands, wells. Things. All are busy. Busy getting their degrees, improving their lot, taking care of family, striking out on new ventures. Movies are being made, songs are being written—and life proceeds like nothing is going to happen. Ever. And do you know for how long this has been going on?”

(Clare) And I thought about it for a minute. And I thought, ‘Well, I wasn’t a Christian until later on. But maybe in the 70’s? I wasn’t a Christian back then.’

(Jesus) “No. Since the 20’s—1920. Life has proceeded as if the world was never going to end. But then came the War. And do you know why this was allowed? Because men and women went from unchaste—to morally filthy and degraded. And My mother warned them, did she not? At Fatima, she told them that the 1st World War would shortly end, but that if men did not change, another, worse one, would begin. She told them that I was greatly offended by the manner of dress and lack of modesty.

“The point I am trying to make, My dearest, is that at some point in time the Father must say, “Enough!” There have been so many close calls. In the 50’s, the 60’s, the 70’s, and on and on. But each time, He raised His Holy Hand from Heaven and said, ‘Stop! We will give it more time.’ And each time, the results were very close to the same: everyone who knew how close we were, let out a deep sigh of relief. Then life went on… as usual. Now, I am not saying, no one is praying. On the contrary, more are praying now than were before. But still, it is not enough. Each day, evil swells like a high tide coming in and only your prayers set up a sea wall to stop it.

“But now we are coming into the season of distractions and entertainment. Do you think Satan is stupid? He knows the best time to attack the Kingdom of God on Earth. He knows your mind is somewhere else, your attentions are somewhere else. Your guard is let down. There’s merriment and distraction. Shopping. And trips to visit relatives. This is the least likely time in men’s eyes for them to be thinking of tragedy and the Rapture. And what the most perfect time to strike?

“Because of the tension in the air over elections, because of that, there are still some at their post praying very seriously. What you are feeling is not isolated just to you. This is going on all over the world, and very few understand what they are dealing with. Rather, they medicate with entertainment, shopping, sex, and drugs.

“The Father has not decided yet. But understand… He has given Mercy so many times and things continue to decline… when will He draw the line?”

(Clare) Right then after I finished that, Ezekiel called me to come and speak with Him. I could tell it was serious. When I walked into the room, he was pale and his face was disfigured by stress and anguish. And the Lord had spoken to him. He said…

(Jesus) “Many are called, few are chosen, and even fewer respond.”

(Clare) The Lord communicated His anguish to him and what His Father was going through. So many have been called to the Lord’s side in prayer and travail, and so few show up. The world has gotten their attentions again. Then I told Ezekiel what I had just heard from Jesus. And we both just sat there—sick to death of the world’s condition and what is looming.

Ezekiel said… ‘I feel it deeply, so very deeply in my soul. It must be like what a man feels when his spouse dies.’

(Clare) And I realized… that is partly what I have been going through all week. It has been a numbing dryness in my spirit, as though I were separated from God, and plunged into darkness. But I was not. I was even more connected and feeling the anguish and darkness of His heart over each soul who has turned His invitation down, and gone their own way.

(Jesus) “Clare, My precious one. You know I have not for one moment deserted you. You have been so united with Me that you were sick at heart, thinking you had even done something wrong. Beloved, you have done nothing wrong. You have corresponded with all your heart to Me and the graces given — to the best of your ability. You were feeling My desolation of Spirit over the percentage of those who should be on their knees right now, but are out taking their ease and making shopping lists. To-do lists… that do not have prayer time on them. They are hastily making time for the pleasures of life — without realizing the season we are in and how very close to the edge we are.”

(Clare) Heartdwellers, I can’t point the finger at anyone, because I have been so guilty of this, myself.

(Jesus) “Yes, yes, I know full well — we have been here before… And nothing happened—so why worry now? I will tell you why. Because you are running out of options. Of mercy. Of extensions of Time. Because you are not putting in the serious prayer, serious things are slipping by you, and will take you off guard.

“Some of you will lose your lives before you can blink an eye. Some of you will be so confounded by the suddenness of what takes place, that you won’t even have time to panic; it will be all over for you in an instant.

“Are you ready, Children? Have you looked inside with Holy Spirit and repented for wasted time? Wasted money? For indifference to your brother’s suffering? For hard-heartedness when you read the spiritual plight of a soul? Have you stepped in to minister to them—or walked away? Have you given all you could give to relieve others?

“I weep, and Heaven weeps, because we see how very unprepared mankind is for the events soon come to pass. We see those of you who will not be taken to Heaven. We see those of you who didn’t care for others and now have no one to care for you in your desperation. You are not ready. And I am praying for you. I am begging the Father for more time, more grace, and more mercy.

“But Father has given you more time, more grace, and mercy. He has, dozens of times, saved you from annihilation, Children. He has sent His best gardeners to dig around you and fertilize you, so you will be bursting with fruit at the appointed time. But still, so many of these trees in the orchard are barren of fruit. Or have a few scanty pieces. Or have rotten fruit, because their lives were taken up with criticizing others and scattering the flock.

“Yes, yes, I see all of that and more. Too much more to speak of… Yet I will still drop to My knees and beg for mercy. I still hold out hope that more of you will wake up. In spite of the viper’s poison you drink in from mainstream media and spread. In spite of that, I hold out a ray of hope for you.

“Do you know why you are so ignorant of what has happened in your nation, why you are so ignorant of the truth? Because you floated along with the status quo. Not only in politics, but in church. Anything that was frowned upon, you suppressed. Anything that was praised, you praised. You did not go deeper, but rather stayed in your comfort zone.

“So, you have slandered the innocent, and remained in the dark about the true nature of those you elected to office. They were all actors, scripted and led around with a ring in their nose from shady world rulers. And because you have done this, you are supporting the evil-doers and slandering those My Father has put in office. And His indignation is brimming over and can hardly be contained.

“Yet I drop to My knees for you. ‘Perhaps, just a little more time… and they will see, Father? Just a little more time?’ But time is running out, My people. Time is coming to a stand-still when the Abyss will be opened and the reins of power returned to the wicked. You have very little time to align yourselves with righteousness and denounce the wicked. Do you care? Do you wish to know the Truth? Do you have time for the Truth? Or will you go along blindly with those who are taking you to destruction?

“I want you to see, My People. I want you to take responsibility. I want you to care… Please care. Please…Wake up and see—you and the world are on the precipice of disaster. Take My words to heart. Know that My Father will not contend any longer with your choice to be blind to what is going on around you. Satan has thrown the net, and you are swimming in it. Will you wake up in time? The net is closing in on you, My people! Will you escape?

“I drop to My knees and pray for you. I do not wish for anyone to perish or go through what this world is headed for. I want to take you away with Me to Heaven. I do not wish to leave any behind. It is not My choice; it is your choice that will qualify or disqualify you for the Rapture. It is no longer up to Me. I remain on My knees until you return to Me.”

Bleibt beschäftigt für Mich… Lasst euch nicht ohne Öl erwischen! – Stay busy for Me… Do not be caught without Oil!

BOTSCHAFT / MESSAGE 656
<= 655                                                                                                                657 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-10-11 - 5 kluge und 5 toerichte Jungfrauen-10 Jungfrauen-Lampe Ohne Oel-Liebesbrief von Jesus 2018-10-11 - 5 wise and 5 foolish Virgins-10 Virgins-Lamp without Oil-Enough Oil-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Der Glaube ohne Werke ist tot
=> Ein Leben in Frustration oder Freude
=> Weckrufe & Entrückung…Im Himmel…
=> Entkommt dem Dieb dieser Welt
=> Verlauf der kommenden Ereignisse
=> Bereitet Pakete vor für eure Lieben
=> So werdet ihr genug Öl haben
=> Zeitverschwendung & Ford. der Welt
=> Was verzögert die Entrückung?
=> Womit wirst du beschäftigt sein?
=> Instruktionen für Zurückgelassene
Related Messages…
=> Faith without Works is dead
=> A Life in Frustration or Joy
=> Wakeup-Calls & Rapture…In Heav…
=> Escape the World’s Thief
=> The Order of the upcoming Events
=> Prepare Packages for your Loved O.
=> Thus you will have enough Oil
=> Wasting Time & Demands of the World
=> What is delaying the Rapture?
=> What will you be doint, when I come?
=> Instructions for the Left Behind

flagge de  Bleibt beschäftigt für Mich… Lasst euch nicht ohne Öl erwischen!

Jesus sagt… Bleibt beschäftigt für Mich! Lasst euch nicht ohne Öl erwischen

11. Oktober 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Meine wunderschönen Bräute, ihr seid immer noch sehr besorgt wegen der bevorstehenden Ereignisse und dem Zeitplan. Ich warne euch. Ich rufe euch ins Gebet und Ich beauftrage euch auch, mit den euch gegebenen Berufungen beschäftigt zu bleiben. Ja, im Augenblick ist das Gebet entscheidend, aber es ist auch unerlässlich, dass ihr beschäftigt bleibt, indem ihr so viel Gutes tut wie ihr nur könnt bis zum allerletzten Augenblick.

“Da gibt es so viele Dinge, bezüglich welcher ihr so zwanghaft neugierig seid. Oh, dieser neugierige Charakterzug bei Meinen Kindern! Er kann so wunderbar sein – oder auch so schädlich. Bitte hinterfragt Mich nicht bezüglich des Zeitplanes. Haltet einfach eure Nase aus der zwanghaften Nachrichten- und Aktualisierungs-Mühle raus, das wird euch enorm helfen. Bleibt im Gebet und bleibt wachsam und auf der Hut und sorgt dafür, dass ihr nicht überrascht werdet.

“Ihr könnt immer noch viel Gutes tun, sofern ihr aufhört, Zeit zu verschwenden, indem ihr Diesem oder Jenem zuhört.

“Ich möchte lieber, dass ihr eure Talente und Gaben mit grösserer Ausdauer anwendet, indem ihr ganz viele Beweise eurer Liebe zur Menschheit zurücklässt, so viele Beweise für eure Verwandten… Instruktionen, Briefe mit liebevollen Ratschlägen, Dinge, die nützlich sind für sie.

“Wir wissen die Stunde nicht, aber ‘wir’ wissen, dass die Jahreszeit über uns ist – und deshalb sollten Alle damit beschäftigt sein, ihre Lampen anzuzünden und zusätzliches Öl bereit zu halten. Lasst euch nicht ohne Öl in eurer Lampe erwischen. Lasst euch nicht bei nutzlosen Unterhaltungen und beim Tratschen erwischen. Strengt euch an und pflügt euch durch den Widerstand hindurch und überbringt die süssen Früchte eurer Disziplin und eurer Talente.

“Betet, hofft und macht euch keine Sorgen. Tut, was nötig ist in eurem Lebensumstand. Betet und produziert gute Früchte, ob es darin besteht, die Unsicheren und falsch Informierten zu beraten oder Jenen in Not Meine Liebe zu zeigen – dies ist so wichtig. Und in der Anbetung werdet ihr gestärkt.

“Ich weiss, dass ihr Alle hin und her schwankt zwischen nach Hause kommen und mehr Gutes tun. Ich weiss, dass es für Viele von euch ein quälender Kampf ist. Ich weiss, dass ihr euch jeden Tag aufgezehrt und erschöpft fühlt von der Welt.

“Haltet euch so oft es nur geht von der Welt fern! Und seid euch bewusst, dass dieses Bedürfnis, es wissen zu müssen, ein zwanghafter Dämon ist, der eure Zeit verschwenden will, damit ihr nie Alles dazu beiträgt, was ihr tun könntet, weil ihr der Neugier nachgebt und Zeit verschwendet, um heraus zu finden, wer den überzeugendsten Zeitplan hat.

“Legt es alles nieder, BITTE, werdet ihr? Legt es alles nieder. Ihr müsst nichts Anderes wissen ausser Mir und eurem Lebensumstand treu zu bleiben. Sollte es Vorbereitungen brauchen, die ihr nicht getätigt habt, werde Ich euch warnen. Wenn ihr aber wählt, selbständig loszuziehen, werdet ihr Zeit verschwenden.

“Bei Vielen von euch weiss Ich schon, wo man sich um eure Familien und eure Lieben kümmern wird. Ich habe schon alles für sie vorbereitet, was sie brauchen. Für euch gilt jetzt, treu zu bleiben und Früchte für Mich zu produzieren, die alle Menschen zu Meinem liebenden Herzen ziehen werden.”

flagge en  Stay busy for Me… Do not be caught without Oil!

   

Jesus says… Stay busy for Me! Do not be caught without Oil

October 11, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “My Beautiful Brides, you are all still very anxious about the upcoming events and timing. And I AM warning you. I AM calling you to prayer, and I am also mandating that you STAY BUSY with your given appointments. Yes, prayer is key right now; but also is it imperative that you stay occupied, doing as much good as you can until the very last moment.

“There are so many things you are all so compulsively curious about. Oh, this trait of curiosity in My children! It can be so wonderful — or so detrimental. Please don’t try to second guess Me on timing. Just keep your nose out of the compulsive news and update mill; that will help you tremendously. Keep yourselves in prayer and watchful, on the lookout, and see to it that you are not caught unaware.

“You still can do much good if you stop wasting time on listening to this one and that one.

“Rather, I would have you apply your talents and gifts with greater perseverance and leave behind so many proofs of your love for mankind; so many proofs for your relatives… instructions, letters of tender advice, things useful to them.

“We do not know the hour, but ‘we’ know the season is upon us — and therefore you should all be busy lighting your lamps and keeping extra oil. Do not be caught without oil in your lamp. Do not get caught in idle entertainments and gossip. Make every effort to plow through opposition and deliver the sweet fruits of your disciplines and talents.

“Pray, hope, and do not worry. Do what is necessary to your state in life. Pray and produce good fruit, whether that is in counseling the insecure and misinformed, in showing My love to those in need—this is so very important. And in worship, where your strength will be.

“I know you all vacillate between coming Home and doing more good. I know that for many of you that is an agonizing struggle. I know that every day you feel drained and exhausted by the world.

“Oh, do keep yourselves away from the world as much as you can! And do be aware that this need to know is an obsessive-compulsive demon wanting to waste your time, so you will never contribute all that you could, because you will give place to curiosity, and waste it on who has the most compelling timelines.

“Lay it all down, PLEASE, would you? Lay it all down. You don’t have to know anything but faithfulness to Me and faithfulness to your state in life. If there is a need for preparations that you have not made, I will warn you. But if you choose to go off on your own, you will waste time.

“For many of you, I already know where your families and loved ones will be taken care of. I have already prepared for them all they need. It is yours, now, to be faithful to produce fruit for Me that will draw all men to My Heart of Love for them.”

Betet für Donald & Melania! Wir sind jetzt auf dem entscheidenden Schlachtfeld – Pray for Donald & Melania! We are now on the decisive Battlefield

BOTSCHAFT / MESSAGE 655
<= 654                                                                                                                656 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-10-01 - Donald und Melania Trump-Gebet-Weckruf-Schlachtfeld-Todesstoss-Elite-Satan-Liebesbrief von Jesus 2018-10-01 - Donald and Melania Trump-Prayer-Wakeup Call-Battlefield-Death blow-Elite-Satan-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wach auf, Amerika!
=> Das mächtige Herzensgebet
=> Ich stelle das System auf den Kopf
=> Donald, Entrückung, Trübsal, Zeichen
=> Verwirrung bezüglich Entrückung
=> Ich rufe Meine Leute auf, zu handeln
=> Der Gigant wird nicht würdevoll fallen
=> Diese Stunde ist superkritisch
=> Letzte Schlacht vor der Entrückung
=> Vieles geschieht hinter den Kulissen
Related Messages…
=> Wake up, America!
=> The powerful Prayer of the Heart
=> I am turning the System upside down
=> Donald, Rapture, Tribulation, Mark
=> Confusion regarding Rapture
=> I am calling My People to action
=> This Giant will not fall gracefully
=> This Hour is super-critical
=> Last Battle before the Rapture
=> Much is happening behind the Scenes

flagge de  Betet für Donald & Melania!… Wir sind auf dem entscheidenden Schl.

Jesus sagt…
Betet für Donald & Melania! Wir sind jetzt auf dem entscheidenden Schlachtfeld

1. Oktober 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Meine liebste Clare, meine besorgt wartenden Bräute. Ich komme für euch! Die Zeitplanung hat endlose Berechnungen, Vermutungen, Erwartungen und Vorhersagen ausgelöst. Es hat Viele dazu veranlasst, ihr Vertrauen in Mich und in den Glauben zu verlieren. Dies ist das Werk des Feindes.

“Atme tief durch… Ich gebe euch kein Datum, sondern einen Weckruf. Wacht auf! Wacht auf! Wacht auf!

“Ihr befindet euch in einem Krieg um eure Seelen und um die Seele dieser Nation. Ich zähle auf euch, dass ihr mit eurer Wahlstimme einen Unterschied bewirkt. Ich zähle auf euch, dass ihr mit euren Gebeten und Opfergaben einen Unterschied bewirkt. Ich zähle auf euch. Wenn Ich sehe, dass ihr euch einbringt wie niemals zuvor, könnte es eine winzige Chance auf eine Verzögerung geben.

“Ich zähle auf euch. Wenn Herzen vor Mir gebrochen werden und Gebete aus der Tiefe eures Herzens hervorströmen – dann könntet ihr überraschende Resultate sehen.

“Bitte kommt nicht zu Mir und erzählt Mir, dass andere Propheten sagen, die Entrückung sei noch Jahre entfernt. Was Ich mit diesem Kanal mache ist, Ich beauftrage Meine handverlesenen Kämpfer, Goliath mit ihren Tränen und Gebeten zu bekämpfen. Diese böse Macht hat ihre Tentakeln in allen Facetten des Lebens – Regulierungen für die Nahrung, die ihr zu euch nehmt, die Modifizierung von Medikamenten, die ihr einnehmt, eure Gesundheitsvorsorge, eure Bildung. Euer gesamtes Leben wurde reguliert von hinter den Kulissen, damit alles in ihre Pläne und Absichten passt.

“Eure Kinder, die in der Generation dieser Übeltäter aufgewachsen sind, wurden unterbewusst programmiert, damit sie dem Programm zustimmen, egal was passiert. Und Christen wurden währenddessen systematisch unterdrückt und angepeilt – besonders das Öffnen der Türen für sexuelle Befriedigungen, die für Mich abscheulich sind. Die Tentakeln reichen tief hinein und die Korruption sogar noch tiefer und es ist wie ein wucherndes Krebsgeschwür im Gebilde (Leib) dieser Regierung. Es ist überall.

“Es wird ein Umsturz stattfinden, eine Revolution, was Jene befreit, die in diesem System gefangen sind. Ich lasse die Gefangenen frei. Ich dringe tief ein mit Meinem Feuer, um die Korruption und die abscheulichen Machenschaften in der Regierung auszumerzen. Der Kampf wird an vielen Fronten grausam sein. Sie werden nicht mühelos untergehen und wenn Einer untergeht, wird ein Anderer auftauchen. Es ist eine gewaltige Umstrukturierung, die zuerst eine Abrissbirne nötig hat, um die kranke Infrastruktur nieder zu reissen.

“Wir befinden uns jetzt in der Phase der Abrissbirne. Es ist höchst anstrengend für euren Präsidenten und Ich möchte, dass ihr ihn im Gebet ununterbrochen hochhebt, denn es ist weit jenseits seiner Kapazität, diese Art Stress zu ertragen. Dennoch halte Ich ihn hoch und Ich stehe ihm bei, er wird erfolgreich sein.

“Eure Aufgabe ist, für seine Stärke zu beten. Betet, dass die Verräter entlarvt werden, betet dass Jene, die er für bestimmte Positionen wählt, bestätigt werden und ins Amt eintreten können ohne solchen Widerstand.

“Wir befinden uns jetzt auf dem entscheidenden Schlachtfeld. Was ihr miterlebt, ist wirklich etwas Neues in der Geschichte dieser Welt und nur aussergewöhnliche Gebete, die mit aussergewöhnlichem Einsatz von aussergewöhnlichen Seelen lanciert werden, wird dies zum gewünschten Ausgang führen.

“Betet für ihn und Melania. Was für unglaubliche Rollen sie erfüllen müssen und es ist nur Meine Gnade und Meine wachsame Betreuung, die dies vollbringt.

“Ich zähle auf eure Gebete, Ich zähle auf eure Gebete. Bitte vergeudet eure Zeit nicht, indem ihr den Vater bezüglich der Entrückung anzweifelt. Ich habe euch Alle aus einem sehr guten Grund zur Bereitschaft aufgerufen. Wir waren schon einmal in einer solchen Situation im Jahre 2015. Es war kein Witz, es war todernst und jetzt sind wir wieder an jenem Punkt angelangt.

“Die Geschichte wird mit Gebeten geschrieben. Mit anderen Worten, ihr schreibt jedes Mal Geschichte, wenn ihr zum Vater hinaus ruft. Jedes Mal wenn ihr betet, blättert ihr eine Seite um in den Geschichtsbüchern des Himmels und ihr habt einen entscheidenden Einfluss auf die Erde.

“Seid euch bewusst, dass ihr in Satan’s Jahreszeit eintretet, wo intensiv gegen euch und gegen alles, was gut und nützlich ist, gebetet wird und Aufträge erteilt werden. Ja, Satan ist in der Tat ein Stratege und er ist mit den Plänen beschäftigt, eurem Land den Todesstoss zu verpassen.

“Dies wird nicht geschehen, wenn ihr in der Kluft steht. Ihr seid im Moment an diesem Ort, weil ihr gebetet habt. Fragt Mich nicht bezüglich anderen Kanälen, die über dieses oder jenes Datum diskutieren oder über diesen oder jenen Traum oder über diese oder jene Prophezeiung – denn Ich tue Mein eigenes Ding auf diesem Kanal und es soll nicht mit Anderen verglichen werden.

“Jedes von euch hat eine Rolle zu spielen – und eure Rolle ist, mit Überzeugung und Ernsthaftigkeit zu beten und ein heiliges Leben zu führen vor Allen und bereit zu sein, euren Glauben zu verteidigen, mit der Unterstützung Jener, die im Amt das tun werden, was richtig ist.

“Dafür müsst ihr beten und handeln, wie ihr geführt werdet. Wählen, Informationen verbreiten, beten und Meinem Vater im Himmel keine Sekunde Ruhe schenken, indem ihr 24 Stunden und 7 Tage die Woche an die Tür des Himmels klopft.

“Dies ist eine ernste Zeit und es ruft nach engagierten Gebetskämpfern, die ihr Bestes geben, um diese böse Kraft zu zerstören. Ich bin mit euch in all euren Bemühungen und Ich werde die Kraft eurer Gebete verdoppeln durch Meine Mutter.”

flagge en  Pray for Donald & Melania!… We are now on the decisive Battlefield

   

Jesus says… Pray for Donald & Melania! We are now on the decisive Battlefield

October 1, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “My dear, dear, Clare—and anxiously waiting Brides. I am coming for you! The timing has generated endless streams of calculation, supposition, expectation, and prognostication. Endless. It has led many to lose their confidence in Me and in the Faith. This is the enemy’s doing.

“Let out a deep breath… I am not going to give you a date. But I am giving you a wake-up call. Wake up! Wake up! Wake up!!

“You are in a war for your souls and the soul of this nation. I am looking to you to make the difference with your vote. I am looking to you to make a difference with your prayers and offerings. I am looking to you. If I see you applying yourselves like never before, there truly may be a slim chance of delay.

“I am looking to you. If hearts are broken before Me, and prayers pour out from the deep recesses of your hearts — you may see stunning results.

“Please do not come to Me and tell Me of other prophets who say the Rapture is still years off. What I am doing with this Channel is assigning My hand-picked warriors to fight Goliath with their tears and supplications. This evil force has its tentacles into every area of life—regulations for the foods you eat, alterations to the medications you take, to your health care, your studies. Your entire life has been regulated from behind the scenes to fit into their agenda.

“Your children who have grown up under this generation of evil-doers have been subliminally programmed to go along with the program, no matter what. And Christians have been systematically repressed and targeted all along the way—especially in opening doors to sexual content that is abhorrent to Me. The tentacles are deep; the corruption is even deeper. And it is like a metastasized cancer in the body of this government. It is everywhere.

“There is going to be a turn-over, a revolution, that will free those captive to this system. I am setting prisoners free. I am going deep with My fire to rout out corruption and despicable practices in the government. The fight is going to be ferocious on many fronts. They will not go down easily, and when one goes down, another will pop up. It is a tremendous reconstruction which first needs a wrecking ball to level the diseased infrastructure.

“We are in that phase of the wrecking ball now. It is highly taxing on your President, and I wish for you to be lifting him up in prayer unceasingly, for it is way beyond his capacity to endure this kind of stress. Yet I am holding him up and standing with him; he will prevail.

“Your job is to pray for his strength, pray that traitors will be exposed, pray that those he chooses for certain positions will be approved and slide into office without such resistance.

“We are at the decisive battlefield now. What you are witnessing is truly a first in the history of this world and only extraordinary prayer launched by extraordinary effort from extraordinary souls will bring this to the desired conclusion.

“Pray for him and Melania. What incredible roles they have to fulfill and it is only with My grace and watchful care that it will be accomplished.

“I am counting on your prayers. I’m counting on your prayers. Please do not waste your time second guessing the Father on the Rapture. I have called you all to readiness for a very good reason. We were in this place before, in 2015. It was no joke, it was dead serious. We are here again.

“History is written with prayer. in other words, you are literally writing history every time you call out to the Father. Every time you pray, you turn a page in the history books of Heaven and have a decisive effect on Earth.

“Be aware that you are entering Satan’s season of intense prayer and assignments against you and all that is good and beneficial. Yes, Satan is indeed a strategist and he is busy with the plans to make a death blow on your country.

“This shall not happen if you stand in the gap. You are here in this place right now because you prayed. Don’t ask me about other channels that talk about this date or that date or dream or this prophecy—because I am doing My own thing on this Channel and it is not to be compared to others.

“Each of you have roles to play — and your role is to pray with conviction and seriousness, to live a holy life before all, and be ready to defend your faith with your support of those who will do what is right in office.

“For this you need to pray and act as you are led. Voting, disseminating information, praying, and giving My Father in Heaven no rest by knocking on Heaven’s doors 24/7.

“This is a serious time and calls for committed prayer warriors to do their utmost to destroy this evil force. I am with you in every effort you make, and I will double the power of your prayers through My mother.”