Die Hauptsünde Stolz, Selbstgerechtigkeit, GITMO, Verrat & Wunder – The cardinal Sin of Pride, Self-Righteousness, GITMO, Treason & Miracles

BOTSCHAFT / MESSAGE 680
<= 679                                                                                                                681 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-29 - Hauptsunde Stolz-Selbstgerechtigkeit-GITMO-Hochverrat-Korruption-Wunder-Liebesbrief von Jesus 2019-01-29 - The cardinal Sin of Pride-Self-Righteousness-GITMO-Treason-Corruption-Miracles-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Betet für die Verlorenen
=> Stolz geht einem Fall voraus
=> Die Notwendigkeit von Reue & Sühne
=> Prüfungen & Zunehmende Heiligkeit
=> Jesus als guter Hirte
=> Vorsicht vor Stolz & Verurteilung
=> Sei ehrlich & Prüfe deine Motive
=> Eure Gebete sind mächtig
=> Gefahr…Unabhängigkeit & Stolz
=> Der Hirte sucht die verlorenen Schafe
=> Ich kenne Meine Eigenen…
Related Messages…
=> Pray for the Lost
=> Pride goes before a Fall
=> Necessity of Repentance & Atonement
=> Trials & Growing Holiness
=> Jesus as the good Shepherd
=> Beware of Pride & Condemnation
=> Be honest & Check your Motives
=> Your Prayers are powerful
=> Danger…Independence & Pride
=> The Shepherd seeks the lost Sheep
=> I know My Own…

flagge de  Die Hauptsünde Stolz, Selbstgerechtigkeit, GITMO, Verrat & Wunder

Der Herr spricht über…
Die Hauptsünde Stolz, Selbstgerechtigkeit, GITMO, Verrat & Wunder

29. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir, süsser Jesus, für Deine Ermutigung und Anweisung, Du hast die Wasser des Leidens mit deinen gütigen Worten gesüsst.

Nun, Herzbewohner, wir befinden uns jetzt in einer wichtigen Jahreszeit. Es ist zum Teil eine Zeit des Ausbalancieren’s zwischen dem, was wir von aussen sehen und hören und dem, was wir im Innern sind. Ihr Lieben, während immer mehr Korruption ans Licht kommt in unserer Regierung, müssen wir dies mit der Korruption in unserem eigenen Leben abgleichen, damit wir nicht stolz und selbstgerecht werden.

Was ich damit meine ist, dass wir die Korruption in unserem eigenen Leben erkennen müssen. Denn wenn da nicht die Gnade des Herrn wäre, könnten wir sehr wohl jene Menschen sein, die in genau diesem Augenblick zur Rechenschaft gezogen werden.

Ich glaube, dass dies der Grund ist, warum wir auf so vielen verschiedenen Ebenen geprüft werden. Es erscheint immer, dass wenn der Herr uns aufruft, eine schwere Last zu tragen, Er uns auch unsere eigenen Sünden zeigt. Dies verursacht Leiden, nicht nur deren Anblick, sondern auch die daraus resultierenden Konsequenzen. Denn als ich das Kreuz von Simon verstanden hatte, realisierte ich, dass der Herr die harten Instruktionen für Zeiten aufspart, wo wir Ihm ein Leiden opfern. Also leiden wir zu 50% für Andere und zu 50% für unsere eigenen Sünden.

Stolz ist eine Hauptsünde, ein Scharnier, von dem andere Sünden abhängen. Wenn man den Stolz entfernt, fallen die anderen Sünden auch weg. Im Moment arbeitet der Herr mit Vielen von uns an unserem Stolz – und wir sehen gewaltige Fortschritte von unseren Fürbitten, genauso wie zunehmende Heiligkeit.

Herr, was hast Du für uns?

Jesus begann… “Ich sehne Mich im Moment danach, aus eurem Computer und euren Telefonen hinaus zu treten und euch mit Tränen in Meinen Augen zu umarmen. Denn Ich bin so stolz auf euch, wie ihr so mutig eure Widersprüche und Leiden für die Welt und euren Präsidenten opfert.

“Jene die nach GITMO kommen und Hochverrat begangen haben, werden sterben. Dies ist unsere letzte Chance, sie umzudrehen und zu retten. Eure Gebete bewirken Wunder auf dieser Erde und im Himmel.

“Hört nicht auf, Meine Treuen. Hört nicht auf. Ich weiss dass das Erkennen eurer Fehler und Sünden manchmal überwältigend erscheint, aber bitte vergesst nicht… Ich bin der gute Hirte. Wenn ein Hirte ein Schaf findet, welches einen Draht um seine Beine gewickelt hat, entfernt er ihn vorsichtig. Wenn er Eines findet, das in ein Loch gefallen ist, holt er es heraus und kümmert sich um seine Wunden. Wenn er Eines sieht, das stur mit dem Fuss stampft in seinem Trotz, wird er ihm sanft zureden und er bietet etwas Leckeres an, um es zurück zu locken.

“Dies sind Zeiten, wo viele Hässlichkeiten enthüllt werden. Dies ist wie ein giftiges Unkraut, das die Leber des Schafes vergiftet und es letztendlich tötet. Also bitte, haltet euch nicht zu lange an diesen Orten auf. Berührt es leicht, seid ermutigt, dass die Dinge geschehen und geht weiter zum guten, grünen Gras und zu den lebendigen Wassern Meines Wortes.

“Ihr seid Alle gefangen in den Drähten des Stolzes. Einige sind bereits so verunstaltet, dass sie nicht einmal einen einzigen freien Schritt tätigen können. Der Griff des Stolzes und der Abwehrhaltung machen es so kompliziert und mühsam. Fügt da noch die giftigen Pfeile der Spaltung und Selbstgerechtigkeit hinzu und ihr habt eine Herde mit sehr kranken Schafen.

“Aber Ich erlaube nicht bei Allen, dass sie sehen, wie gross ihre Sünden sind, sie könnten es nicht ertragen. Wisst einfach, dass ihr sündhafter seid als Andere und ihr werdet sicher sein, während Ich euer Leben entwirre, damit wir zusammen springen und spielen und die Höhen mühelos besteigen können.

“Wo die Demut gross ist, ist die Freiheit gross. Bitte, gebt Einander nach aus Liebe. Betet für Einander. Beschützt Einander. Denkt daran, dass ihr sicher seid vor den Fallen, die Satan vor eure Füsse legt, wenn ihr euren Stolz und euren Eigennutz besiegt habt.

“Seid wachsam gegenüber Satan’s Machenschaften, euch in Gang zu setzen. In genau jenem Augenblick, wo ihr gegenüber einem Anderen Feindseligkeit verspürt, seid ihr bereits in seine Falle getappt, die dazu dient, euch lahmzulegen und euch hilflos aufzuhalten, während die Dämonen näher rücken und anfangen, euch anzuknabbern. Ich bin gekommen, um euch vom Griff solcher Dinge zu lösen, aber es ist weitaus besser, wenn ihr ihnen aus dem Weg geht, bevor ihr mit dem Kopf nach unten baumelt.

“Aber Ich möchte diese Botschaft beenden, wie Ich sie begonnen habe. Ich liebe euch. Ich liebe euch so sehr! Und wie erfreut Ich bin über eure Opfer! Verurteilt euch nicht selbst, wenn ihr euren Zielen in Sachen Selbstverleugnung nicht gerecht werdet. Dies könnte sehr wohl von Mir zugelassen sein, um euch zu demütigen, was langfristig sehr viel wertvoller ist.”

“Kommt zu Mir, Meine Geliebten. Lasst Mich euch halten und eure Stirn küssen und lasst Mich euch sagen, was für wunderbare Dinge euch im Himmel erwarten. In diesem Augenblick gibt es keine Möglichkeit für Mich, euch Meine Anerkennung für eure Opfer zu zeigen, wie Ich es gerne würde. Aber der Tag kommt, wo ihr von Meiner Anerkennung überwältigt sein werdet.”

flagge en  Cardinal Sin of Pride, Self-Righteousness, GITMO, Treason & Miracles

   

Jesus speaks about…
The cardinal Sin of Pride, Self-Righteousness, GITMO, Treason & Miracles

January 29, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Thank You, sweet Jesus, for Your encouragement and direction, you have sweetened the waters of suffering with your kind words.

Well, Heartdwellers, we are now in an important season. In part, it is a time of balancing what we hear and see on the outside with what we are on the inside. Dear ones, as more and more corruption comes to light in our government, we must balance that with the corruption in our own lives, so we do not fall into Pride or Self-righteousness.

What I mean is, we must recognize the corruption in our own lives. For if it weren’t for the Lord’s Grace, we could easily be those people that are being brought to justice right now.

I believe this is why we are getting tried on many different levels. It always seems that when the Lord calls us to uphold a heavy burden, He shows us our own sins. Which causes suffering, not just from having to look at them, but from their consequences, as well. For as long as I have understood Simon’s Cross, I have realized that the Lord saves the hard instruction for times when we are offering up a suffering. So, it works out to 50% suffering for others, and 50% suffering for our own sins.

Pride is a cardinal sin, a hinge on which other sins depend. When you take down Pride, the others fall, as well. Right now, the Lord is working with many of us on our pride – and we are seeing tremendous gains from our intercession. As well as growing in holiness.

Lord, what do You have for us?

Jesus began… “Right now, in this moment, I am longing to step out from your computers and cell phones and hug you, with tears in My eyes. Because I am so proud of how courageously you are offering contradictions and sufferings for the world and your President.

“These who come to GITMO, having committed treason, are going to die. This is our last chance to turn them around and save them. Your prayers are accomplishing wonders on Earth and in Heaven.

“Don’t stop, My faithful ones. Don’t stop. I know at times the recognition of your faults and sins seems overwhelming, but please do not forget: I AM the Good Shepherd. When a shepherd finds a sheep with wire wrapped around its leg, he removes it gently. When he finds one who has fallen into a pit, he retrieves it and tends to its wounds. When he sees one that obstinately stomps its foot in defiance, he gently reasons with them, and offers a bit of sweet feed to lure it back.

“These are times when much ugliness is being exposed. This is like a noxious weed that poisons the sheep’s liver and eventually kills it. So, please do not graze at length on these sites. Touch it lightly, be encouraged that things ARE happening, and move on to the good, fresh, green grass and living waters of My words.

“All of you are ensnared in the wires of pride. Some are disfigured to the point where they cannot even make one step in freedom; the grips of pride and defensiveness make it ever so complicated and laborious. Add to that the poison-tipped arrows of Division and Self-righteousness, and you have a herd of very sick sheep.

“But I do not allow you all to see how great is your sin; you couldn’t handle it. Just rest assured you are more sinful than others, and you will be safe as I untangle your lives so we can run and play together and scale the heights effortlessly.

“Where humility is great, freedom is great. Please, defer to one another out of love. Pray for one another. Protect one another. Remember that you are secure from the traps Satan lays at your feet if you have defeated your pride and self-interest.

“Be alert to the workings of Satan to set you off. The very instant you feel animosity towards another, is when you have stepped into his snare, meant to immobilize and suspend you helplessly as the demons close in and begin taking bites out of you. I have come to cut you loose from the grips of such things, but it is far better if you avoid them before you’re dangling upside down.

“But I want to end this message as I began it. I love you. I love you SO very much! And how pleased I am with your sacrifices!! Do not condemn yourself if you cannot live up to your goals in self-denial. This may very well be allowed by Me to humble you, which is of far more value in the long run.”

“Come to Me, My Beloved Ones. Let Me hold you and kiss your foreheads and tell you what wonderful things await you in Heaven. In this moment, there is no way for Me to show you My appreciation for your sacrifices, as I would like to. But the day is coming when you will be overwhelmed by My appreciation.”

Donald… du & Ich, wir tun dies gemeinsam… Wandle demütig mit Mir – Donald… you & I are doing this together… Walk with Me in Humility

BOTSCHAFT / MESSAGE 679
<= 678                                                                                                                680 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-26 - Botschaft von Jesus an Donald Trump-Donald wir tun dies gemeinsam Liebesbrief von Jesus 2019-01-26 - Humility-Pride-Message from Jesus to Donald Trump-Donald we do this together-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Armen sind Mein Geschenk an…
=> Sünde, Lust & Ihre Folgen
=> Präsident Trump ist ein toter Mann…
=> Wichtiger Lehrgang zu Nächstenliebe
=> Scherflein der armen Witwe &…
=> Die nächsten 2 Wochen sind kritisch
=> Donald Trump… Die Wahrheit
=> Fluch oder Segen…Lohn des Geizes
=> Ein reicher Geizhals im Jenseits
Related Messages…
=> The Poor are My Gift to the World
=> Sin, Lust & Their Consequences
=> President Trump is a dead Man…
=> Important Teaching on Brotherly Love
=> The Widow’s Mite & A blessed…
=> The next 2 Weeks are critical
=> Donald Trump… The Truth
=> Curse or Blessing…Reward of Stingin.
=> A rich Cheapskate in the Beyond

flagge de  Donald… du & Ich, wir tun dies gemeinsam… Wandle demütig mit Mir

Jesus sagt…
Donald, du & Ich, wir tun dies gemeinsam… Wandle demütig mit Mir

26. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare & Bruder Donald

Clare begann… Danke Dir, Herr Jesus, dass Du die Ergebnisse unserer Gebete mit uns teilst, um uns zu ermutigen, weiter zu beten. Herr, bitte gewähre uns die Gabe der Aufopferung und Selbstverleugnung für das Wohl unserer Nation und der Welt.

Aber Donald braucht ein Herz für die Armen unserer Nation. Der Herr hat uns die Armen gegeben, damit wir unsere Liebe zu Ihm durch sie beweisen können. Ja, die Armen sind das Geschenk Gottes an uns und wir sollen sie hegen und pflegen. Sie sind unsere Gelegenheit, unsere grosse Liebe zu Jesus zu zeigen, da Jesus in ihnen lebt.

“Gesegnet ist er, der sich um die Armen kümmert, der Herr wird ihn am Tag des Unglück’s erretten. Der Herr schützt ihn und hält ihn am Leben. Er ist gesegnet auf der Erde und Du überlässt ihn nicht dem Willen seiner Feinde.” (Psalm 41:1-2)

Präsident Trump hat die anhaltende Gunst Gottes ganz besonders nötig. Bitte, Herzbewohner, betet für Demut und Zartheit gegenüber Jenen, die keine glänzenden Beispiele für Gesundheit, Wohlstand und Erfolg sein können. Ich denke, dass er (Donald) nicht realisiert, dass es die Wahl Gottes war, dass er erfolgreich und wohlhabend ist. Aber die Wahl Gottes für Andere könnte Armut sein. Dies ist eine Vereinbarung, die getroffen wird, bevor man in die Welt gesandt wird.

Wie es geschrieben steht in Jeremia 1:5… “Bevor du im Mutterleib geformt wurdest, kannte Ich dich…”

Mir wurde gesagt, dass die Seele in die Umstände, in die sie hineingeboren wird, einwilligt, bevor sie zur Welt kommt. Wodurch sich die Frage aufwirft… ‘Warum würde Jemand wählen, arm zu sein?’ Ich denke, dass zu jenem Zeitpunkt der Seele das Verständnis bezüglich all den versteckten Gefahren des Reichtums übermittelt werden.

Der Herr verspricht, Jene zu erretten, die sich um die Armen kümmern. Er verspricht, sie nicht dem Willen ihrer Feinde zu überlassen. Bitte betet, dass Donald diese Korrektur von Christen, die um ihn herum sind, annehmen wird. Wenn sich seine Haltung nicht ändert, bange ich um ihn. Denn Gott ist Derjenige, der ihn beschützt und ich möchte nicht, dass es ihm ergeht wie Nebukadnezar oder dass er dem Willen seiner Feinde überlassen wird.

Also, meine Lieben, ihr könnt erkennen, dass viel auf dem Spiel steht. Der Herr hat uns die Wahl überlassen, zu leben oder zu sterben. Lasst uns durchhalten, bis der Herr uns aus dem Gebet entlässt. Er hat deutlich gesagt… ‘2 Wochen’, deren Beginn der 19. Januar 2019 war. Das Timing ist kritisch. Herr, was hast Du zu sagen?

(Jesus) “Clare, so viel hängt vom Gebet ab. Ich weiss, dass du Probleme hast mit der Enthaltsamkeit und Ich möchte, dass du es im Moment beiseite legst. Deine Gesundheit befindet sich in einem Zustand, wo du nicht mit dem Stress leben kannst, gewisse Nahrungsmittel aufzugeben. Wenn es dir möglich ist, ehre Ich es. Wenn du es nicht kannst, verurteile Ich dich nicht wie die Teufel, die dich gequält haben, bis zum Punkt, wo du dich Mir nicht mehr nähern konntest im Gebet.

“Ich kenne deinen Rahmen so viel besser als du. Ich kenne den Schmerz und den Druck, mit welchem du lebst und obwohl es ein grossartiges Geschenk an Mich ist, wenn du freiwillig auf etwas verzichtest, so bist du doch nicht Anna im Tempel von Jerusalem 1 A.D. Du bist Clare in einer zerfallenden Gesellschaft, du dienst Mir mit all deiner Kraft und du weisst nicht, wann alles enden wird.

“Ich gebe dir mehr Kraft für deine Arbeit. Aber es ist besser für dich, wenn Ich dir die Gnade für grossartige Heldentaten in Sachen Fasten und Selbstverleugnung nicht gebe. Ich weiss, dass du dir wünschst, so zu sein, aber das könnte zur Verschlimmerung deines Stolzes führen, als jener Stolz, mit welchem du ohnehin schon zu kämpfen hast.”

(Clare) Ja… Mein Stolz ist eine schlimme Sache.

(Jesus) “Also noch einmal, es gibt nichts Widerlicheres für Mich als das Richten von Anderen und einen harschen, schroffen Geist. Jene Dinge werden gewiss dazu führen, dass du nicht in der Lage sein wirst, Mich zu sehen. Ich danke dir, meine Liebe, dass du dich selbst und deine Sünden so klar erkennst. Nun frage Ich dich… Können wir wieder vorne anfangen? Bitte, komm zu Mir und erwarte, dass du Mich klar sehen und hören kannst, Kleines.”

“Die Gebete und was auch immer für Verzichtsopfer du Mir anbieten kannst, werde Ich dankbar annehmen. Ihr Lieben, wenn ihr versagt, auf jene Art fasten oder verzichten zu können, wie ihr es euch vorgenommen habt, bereut es und bittet um mehr Gnade, steht wieder auf und macht weiter. Und prüft euer Herz, um zu sehen, ob es da eine unerkannte Sünde gibt, die die Türe für einen Fall öffnet.

“Seid nicht zu ängstlich und besorgt. Da gibt es nichts, was die Teufel lieber hätten, als dass ihr das beten und fasten komplett aufgebt aufgrund eures Versagen’s. Und dann würden sie versuchen, euch in eine Abwärtsspirale zu stürzen, wo ihr euch versteckt und euch von Mir zurückzieht. Lasst dies nicht zu. Wenn ihr versagt habt, steht wieder auf und bereut. Bittet um neue Kraft und erkennt, dass ihr keine geistigen Riesen seid.

“Viele Christen sind bereits aus der Gnade gefallen, weil sie versuchten, grösser zu sein, als sie es sind und sie wollten sich nicht mit dem zweitbesten Opfer zufrieden geben, obwohl Ich jede Anstrengung ehre, die ihr für Mich unternehmt. Ich schätze sie! Ich liebe Jedes von euch so zärtlich und Ich geniesse den süssen Duft jedes Opfers, das Mir freiwillig aus eurem Herzen dargebracht wird. Clare, wolltest du etwas sagen?”

(Clare) Ich danke Dir, Herr. Ich wollte sagen, wenn ihr nicht so fasten könnt, wie ihr es gerne würdet, erinnert euch, dass der Herr Unannehmlichkeiten und Patzer zulässt, die extreme Spannungen verursachen, um sie überwinden zu können. Und dies ist ein akzeptables Fastenopfer, wenn es mit einem demütigen und unterwürfigen Geist dargebracht wird gegenüber Allem, was Er zulässt.

Ich musste zum Beispiel ein schreckliches Durcheinander aufräumen auf der Sound Cloud, weil ich gewisse Fehler begangen habe. Und meine wichtigsten Lieder waren noch nicht einmal veröffentlicht. Dies verursachte ziemliche Kopfschmerzen während des ganzen Tages und bis in die Nacht hinein. Und was noch schlimmer ist, es hat mich all jene Zeit gekostet, die Ich an jenem Tag für Musik hätte nutzen können.

Als ich realisierte, dass es als Fastenopfer zugelassen war, wurde ich ruhig und akzeptierte es. Und die einzige Anspannung, die übrig blieb, war das Ordnen der Lieder. Letztendlich war es mein Fehler, weil ich die Listen nicht richtig vorbereitet hatte.

(Jesus) “Meine Leute, wenn ihr widrige Umstände, die ausserhalb eurer Kontrolle sind, mit einem demütigen und unterwürfigen Geist gegenüber Meinem Willen akzeptiert, verherrlicht ihr Mich mit eurer Liebe und Geduld. Demut hat viele Schichten. Und während ihr in Meinen Geist hineinwächst, werdet ihr feststellen, dass Ich euch mit vielen Prüfungen teste, um das Beste in euch hervorzurufen.

“Werdet also nicht müde, wenn Dinge so unmöglich kompliziert erscheinen. Tretet lieber einen Schritt zurück, atmet tief durch und fragt Mich… ‘Herr, was tust Du hier? Und wie kann Ich mit Dir kooperieren?’ Die Welt wird in solchen Momenten eure Zurechnungsfähigkeit in Frage stellen, aber irgendwann zum Schluss kommen, dass ihr anders seid, weil Ich in euch lebe. Sie werden wissen, dass ihr Christen seid, aufgrund eurer Liebe.”

“Jetzt zu den Veränderungen in eurer Regierung. Es wird euch so wenig gezeigt – und SO VIEL geht vor sich. Dies ist absichtlich, weil die Meisten nicht mit der Wahrheit umgehen könnten. Aber für euch, die Mir dicht folgen und für Jene, denen die Aufgabe erteilt wurde, euch zu informieren, gibt es viel Wahrheit, die enthüllt wird, wenn ihr aufmerksam zuhört. Euer Präsident hat getan, was kein anderer Präsident oder Weltführer jemals getan hat. Nicht weil er genial ist, sondern weil ihr betet.

“Da gibt es viel Besorgnis bezüglich seinem Temperament, weil grosse Führer durch Stolz fallen. Ganz einfach. Fallen werden Jenen vor die Füsse gelegt, die dabei sind, einen überwältigenden Sieg zu erlangen. Und aus diesem Grund betet ihr.

“Ich bin mit Donald und Ich liebe ihn sehr. Ich verstehe vollkommen, woher er kommt, aber er versteht nicht, woher Ich komme. Er versteht nicht, warum Ich die Armen auf diese Erde gesetzt habe. Er versteht nicht, dass seine privilegierte Geburt ein Geschenk von Mir war. Er versteht nicht wirklich, warum Menschen versagen. Das ideale Training für ihn wäre, Sherry durch die Strassen von New York City zu begleiten und mit den Obdachlosen zusammen zu leben und bei ihnen zu sitzen und zu lernen und ihren Geschichten zuzuhören. Damit er in der Lage wäre zu erkennen, wie sie in ihrem Innern ausgebrannt sind. Lahmgelegt durch Depressionen. Keine Motivation übrig habend, nicht einmal ein Funke.

“Ich könnte ihn mit einem blossen Gedanken lahmlegen durch Depressionen. Dann würde er einen kleinen Einblick bekommen, was so Viele in dieser Welt durchmachen. Aber so, wie es jetzt ist, versteht er es nicht. Und er hat Null Toleranz für Verlierer.”

(Clare) Dann tat der Herr etwas Anderes. Er fing an, mit dem Präsidenten zu sprechen. Ich habe keine Ahnung, ob ihn dies erreichen wird oder nicht. Aber dies ist, was der Herr zu sagen hatte.

(Jesus zu Donald) “Donald, zwinge Mich nicht, Meine Hand von dir zu nehmen. Studiere Mein Leben. Imitiere Meine Sanftmut. Mache die Seligpreisungen zu deinem täglichen Credo. Betrachte, wie Ich vor den Herrschern gestanden bin.

“Du bist es gewöhnt, die Leistungen der Grossen zu loben und sie zu ehren. Dies steht im direkten Widerspruch zu Mir, der die Einfachheit des Lebens und die Kleinheit der Armen und Kranken lobte. Sie hatten Zeit für Mich und sie hatten ein Herz für Mich, was die Reichen nicht hatten.

“Ich habe ihre Leiden miterlebt und trat in ihre Herzen ein, Ich lebte dort mit ihnen. Ich sah ihre Erziehung und die fortwährenden Verletzungen des Geistes, welche sie erlitten, aufgrund von Umständen, die komplett ausserhalb ihrer Kontrolle waren. Ich lebte mit den Aussätzigen und trocknete ihre Tränen. Ich kannte die Trostlosigkeit der Prostituierten und ihre Sehnsucht nach Liebe und Respekt.

“Ich habe Mich selbst in der menschlichen Schwachheit erschaffen, um die Prüfungen, die sie durchleben, aus erster Hand miterleben zu können. Ich mache keine Entschuldigungen für die Faulen. Ich öffne nur die Herzen für dich, damit du sie verstehen kannst. Die Armen wirst du immer um dich haben. Und sie haben eine sehr wichtige Funktion in eurem Leben. Das Leben ist hart und du hast die Möglichkeit, Einige der drückendsten Lasten der Armen zu entfernen.

“Donald. Was auch immer du für sie tust, das hast du Mir getan. Du bist gefährlich nahe dran, alles zu verlieren, was du durch Mutmassungen gewonnen hast. Alles, was du hast und was du erreicht hast, wurde von Mir zugelassen. Nichts, was du hast, gehört dir – weder dein Intellekt, noch dein Antrieb oder deine Weisheit, nicht einmal deine Gesundheit. Alles ist ein Geschenk von Mir, womit du gut umgegangen bist.

“Aber Stolz geht einem Fall voraus und im Augenblick deines grössten Sieges bist du am Verwundbarsten. Erlaube Mir, deine Bibel für dich an irgendeiner Stelle zu öffnen und dann lies, was Ich dir vorgelegt habe – zwischen den Zeilen. Es wird irgendwie auf dich zutreffen. Sei wachsam und erwarte, dass Ich persönlich mit dir spreche. Das Leben von Mose und sein Ende ist ein sehr gutes Thema für dich.

“Mein Wort ist eine Lampe zu deinen Füssen und ein Licht auf deinem Weg. (Psalm 119:105-112)

“Dadurch wirst du Mich entdecken, wie Ich fühle und denke. Du wirst Mitgefühl und Sanftheit lernen. Du wirst dich richtig um die Armen und Unterdrückten kümmern. Und im Gegenzug werde Ich dich stützen und beschützen.”

“Gesegnet ist er, der sich um die Armen kümmert, denn der Herr wird ihn am Tag des Unglück’s erretten. Der Herr schützt ihn und hält ihn am Leben. Er ist gesegnet auf der Erde und Du überlässt ihn nicht dem Willen seiner Feinde.” (Psalm 41:1-2)

“Und zum Schluss. Zähle deine Siege nicht zu deinen Verdiensten und nimm keine Ehre entgegen dafür. Alle Ehre gehört Mir – und Mir allein. Da gibt es Millionen rund um die Welt, die für dich beten, Donald. Aus diesem Grund konntest du übernatürliche Siege erzielen. Es sind nicht nur deine Fähigkeiten, die so viel erreicht haben.

“Du warst ein hervorragender Manager dessen, womit Ich dich ausgestattet habe und dies ist für 30% deines Erfolges verantwortlich. Die restlichen 70% gehören der Armee der Gläubigen, Einige von ihnen sind behindert und arm und sie wurden von Mir inspiriert, für dich zu beten.

“Du und Ich, wir tun dies gemeinsam. Ich möchte, dass du dir dies in deinem Herzen bewusst bist, im Wissen, dass du ohne Meinen übernatürlichen Schutz nicht einmal lange genug überlebt hättest, um das Amt anzutreten. Ich bin mit dir. Wandle demütig mit Mir. Mit der Demut von Mose. Und denke über sein Ende nach.”

flagge en  Donald… you & I are doing this together… Walk with Me in Humility

   

Jesus says…
Donald, you & I are doing this together… Walk with Me in Humility

January 26, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare & Brother Donald

Clare began… Thank You, Lord Jesus, for sharing with us the results of our prayers to encourage us to keep praying. Lord, please grant us the gift of travail and self-denial for the good of our nation and the world.

But Donald needs a heart for the poor of our nation. The Lord has given us the poor so that we could prove our love for Him through them. Yes, the poor are God’s gift to us to cherish and nurture. They are our opportunity to show our great love for Jesus, because Jesus lives in them.

“Blessed is he who cares for the poor; the LORD will deliver him in the day of trouble. The LORD will protect and preserve him; He will bless him in the land and will not surrender him to the will of his foes.” (Psalm 41:1-2)

President Trump is so very much in need of this kind of continuing favor with God. Please, Heartdwellers, pray for humility and tenderness towards those who cannot be shining examples of health, wealth and success. I don’t think he realizes that God’s choice for him was prosperity. But God’s choice for others may be poverty. This is an agreed upon thing before you are sent into the world.

As it is written in Jeremiah 1:5… “Before I formed you in the womb I knew you…”

I’ve been told by the Lord that the soul has agreed upon the circumstances of their birth, before they come into the world. Which begs the question… ‘Why would anyone choose to be poor?’ I believe that in those moments, understanding is imparted to the soul to understand ALL the HIDDEN dangers of being rich.

The Lord promises to deliver those who care for the poor. He promises to not surrender him to the will of his foes. Please pray that Donald will receive this correction from Christians around him. If his attitude does not change, I fear for him. Because God is the One who is protecting him, and I don’t want to see him like King Nebuchadnezzar or turned over to the will of his enemies.

So, my dear ones, you can see the stakes are high. The Lord has given us a choice, to live or to die. Let’s persevere until the Lord releases us from prayer. He did say clearly… ‘two weeks’, starting on January 19, 2019. The Timing is critical. Lord, what do You have to say?

(Jesus) “Clare, so much hinges on prayer. I know you are having struggles with abstinence and I want you to set it aside right now. Your health is such that you cannot live under the stress of giving up some foods. When you can, I honor it. But when you cannot, I do not condemn you, as the devils have been tormenting, you to the point where you cannot draw close to Me in Prayer.

“I know your frame so much better than you do. I know the pain and the pressure you live with and although it is a great gift to Me when you intentionally deprive yourself, you are not Anna in the temple in Jerusalem, 1 A.D. you are Clare in a decaying society, serving Me with all your strength, not knowing when it will all come to an end.

“I give you more strength for your work. But it is better for you that I do not give you the grace for extravagant feats of fasting and self-denial. I know you wish you were like that, but it can lead to a worsening case of pride than what you are already dealing with.”

(Clare) Yup… I got a bad case of Pride.

(Jesus) “And on that note, there is nothing more noxious to Me than judgment of others and a harsh spirit. That will most certainly lead to a state of not being able to see Me. So, thank you, My Darling, for seeing yourself and your sin so clearly. Now I ask you… May we begin again? Please, come to Me expecting to see and hear Me clearly, Little One.”

“So the prayer and whatever abstinences you can offer Me, I accept most thankfully. Dear ones, if you fail at your targeted fast or abstinence, repent. Ask for more grace, pick yourself up again, and keep going. And do check your heart to see if there is some unrecognized sin that is opening the door for a fall.

“Don’t be too anxious. There is nothing the devils would like better than to see you give up prayer and fasting altogether, because you failed. And then they would try to send you into a downward spiral of hiding and withdrawing from Me. Don’t let this happen. If you have failed, get back up. Repent. Ask for new strength and realize you are no spiritual giant.

“Many a Christian has fallen from grace because they tried to be too big for their britches, and didn’t want to settle for a second-best offering, even though I honor every single effort you make on My behalf. I cherish it! I love each of you so tenderly and savor the sweet fragrance of sacrifice made willingly from your hearts. Clare. Did you have something to say?”

(Clare) Thank You, Lord. I have to say if we cannot offer the fasts we want to, be mindful that the Lord allows inconveniences and snafus that cause extreme tension to work through. And this is an acceptable fast offering when offered in a spirit of meekness and submission to whatever He allows.

For instance, I had a terrible mess to clean up on Sound Cloud because of certain errors I made. And my most important songs had not even been posted yet. It gave me a vice-grip headache for the entire day and into the night. And what’s worse, it took up all the time I could have used on music that day.

When I realized that was allowed as a fast offering, I got calm and laid down with it. And the only tension left was sorting out songs and getting them in their right places. In the end, it was my fault, because I had not prepared the lists properly.

(Jesus) “My people, when you accept adverse circumstances that are out of your control in a spirit of meekness and submission to My will, you glorify Me by your love and patience. Humility has many layers. And as you grow in My Spirit, you will find that I exercise you in countless trials to bring out the very best in you.

“So, don’t grow weary when things seem impossibly complicated. Rather step back, take a deep breath, and ask Me… ‘Lord, what are You doing here? And how can I cooperate with You?’ The world will question your sanity in such moments, but eventually come to the conclusion that you are different, because I live in you. They will know you are Christians by your love.”

“Now, about the changes in your government. So little is being shown to you – and SO MUCH is going on. This is deliberate, because most could not handle the truth. But for you that follow behind Me closely, and for those who have been given the task of informing you, there is much truth to be disclosed if you listen very carefully. Your President has done what no other president or world leader has ever done. Not because he is brilliant. But because you are praying.

“There is much concern over his temperament, because great rulers fall through pride. Easily. Traps are laid at the feet of those who are about to have a stunning victory. This is why you are praying.

“I am with Donald and I love him dearly. I totally understand where he is coming from, but he does not understand where I am coming from. He does not understand why I put the poor on this Earth. He does not understand that his privileged birth was a gift from Me. He does not understand truly, why people fail. The ideal training for him would be to accompany Sherry through the streets of NYC. And sit and learn and live with the homeless. And listen to their stories. And to be able to see how they have been gutted from within. Immobilized by depression. And have nothing left, not even an ounce of motivation.

“Now, with barely a thought in My mind I could cause him to become immobilized by depression. Then he would get a glimpse into what so many suffer in this world. But as it is now, he does not understand. And has zero tolerance for losers.”

(Clare) Then the Lord did something different. He began to speak to the President. I have no idea if he’s going to get this or not. But this is what He had to say.

(Jesus to Donald) “Donald, do not force Me to take My Hand off of you. Study My life. Imitate My meekness. Make the beatitudes your daily creed. Observe how I stood before rulers.

“You are accustomed to applaud and honor the great ones for their accomplishments. That is in direct contrast to Me, who applauded the simplicity of life and littleness of the poor and sickly. They had time for Me, and they had a heart for Me, which the rich did not.

“I experienced their suffering and entered into their hearts, living there with them. I saw their upbringing and the constant wounding of spirit they suffered from circumstances totally out of their control. I lived with the lepers and dried their tears. I knew the desolation of the prostitute and her longing for love and respect.

“I made Myself in the form of human weakness, so that I could experience firsthand the trials they suffered. I am not making excuses for the lazy. I am opening hearts to you so you can understand. The poor you shall always have with you. And they do serve a very important function in your lives. Life is hard, and you have it within your means to remove some of the most pressing burdens of the poor.

“Donald. Whatever you do to them, you have done to Me. You are perilously close to losing all you have gained through presumption. All that you have and have accomplished has been permitted by Me. Nothing you have—not your intellect. Your drive or wisdom. Not even your health, is yours. All is a gift from Me that you have done well with.

“But pride proceeds a fall, and in your moment of greatest victory, you are the most vulnerable. Allow Me to open your Bible randomly and read what I put before you – between the lines. It will apply to you in some way. Be alert and expecting Me to speak to you personally. The life of Moses and his ending are very good material for you.

“My word is a lamp unto your feet and a light unto your path. (Psalm 119:105-112)

“Through this you will discover Me, how I feel and think. You will learn compassion and meekness. You will take appropriate care of the poor and down-trodden. And I will in turn sustain and protect you.”

“Blessed is he who cares for the poor; the LORD will deliver him in the day of trouble. The LORD will protect and preserve him; He will bless him in the land and will not surrender him to the will of his foes….” (Psalm 41:1-2)

“And finally. Do not take the credit for your victories. It belongs with Me – and Me alone. There are millions around the world praying for you, Donald. That is why you have had supernatural victories. It is not your skill alone that has accomplished so much.

“You have been an outstanding manager of what I have endowed you with, accounting for thirty percent of your success. The other seventy percent belongs to the army of believers, some of them disabled and poor, inspired by Me to pray for you.

“You and I are doing this together. I want you to acknowledge that in your heart, knowing that you would not have survived to be inaugurated without My supernatural protection. I am with you. Walk with Me in Humility. The humility of Moses. And do contemplate his end.”

Die nächsten 2 Wochen sind super-kritisch für Präsident Trump & Amerika – These next 2 Weeks are super-critical for President Trump & America

BOTSCHAFT / MESSAGE 678
<= 677                                                                                                                679 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-19 - Die nachsten 2 Wochen sind super-kritisch fur Donald Trump und Amerika-Liebesbrief von Jesus 2019-01-19 - The next 2 weeks are super critical for Donald Trump and America-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jesus ruft Alle ins Gebet für Amerika
=> Lied…Im Sturm eines Atomkrieges
=> Zerstörung von Amerika…Mod. Ninive
=> Präsident Trump ist ein toter Mann…
=> Lass dich von deiner Liebe zu Mir…
=> Wenn ihr Präsident Trump verliert…
=> Viele von euch wären jetzt tot ohne…
=> Tag der Entrückung, wenn Miami…
=> Wach auf Amerika!
Related Messages…
=> Jesus is calling All into Prayer for Am.
=> Song…In the Storm of Nuclear War
=> Destr. of America…Mod. Niniveh
=> President Trump is a dead Man…
=> Let yourself be inspired by your Love
=> If you lose President Trump…
=> Many of you would be dead now…
=> Day of the Rapture, when Miami is…
=> Wake up America!

flagge de  Die nächsten 2 Wochen sind kritisch für Präsident Trump & Amerika

Jesus sagt…
Die nächsten 2 Wochen sind super-kritisch für Präsident Trump & Amerika

19. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Das, was jetzt geplant wird, um Präsident Trump auszuschalten, ist bösartiger und grausamer als alles, was er in seiner Regierung bis jetzt erlebt hat.

“Erzählt Mir nicht von diesem und jenem Propheten, der über seine zweite Amtszeit gesprochen hat. Jene Prophezeiungen wurden auf der Basis eines betenden Amerika gegeben. Ein Amerika, das auf seine Knie fällt und Mich um Gerechtigkeit anfleht. Wenn Selbstgefälligkeit und Selbstzufriedenheit eintritt und die Menschen aus dem ernsthaften Gebet aussteigen, weil sie denken, dass alles zugedeckt ist – dies ist der Todesstoss für Amerika.”

(Clare) Vergib mir, Herr, aber Ich dachte, dass es da riesige Gebetstreffen und Gebetsbewegungen gebe überall in dieser Nation, um ihn zu beschützen?

(Jesus) “Was vonnöten ist, ist das Gebet, wie es die Menschen in Ninive darbrachten. Und ihr seid weit davon entfernt.”

(Clare) Aber ich dachte, dass wir noch 2 Jahre bekommen haben von dem Vater?

(Jesus) “Zwei Jahre erdrückender Niederlage und Überleben der Tauglichsten? Oder zwei Jahre herrlicher Vorwärtsbewegung? Clare, du wirst Einige aufrütteln mit dieser Botschaft. Aber Ich sage dir die Wahrheit. Wenn es nicht völlig umarmt und in die Tat umgesetzt wird, gibt es sehr wenig Hoffnung für Donald. Sein Schutz ist ungenügend für diese nächste Bewegung des Feindes. Er ist komplett ungeschützt und nur eine riesige Bewegung von aufopfernden Gebeten wird eure Nation retten.

“Warum denkst du, dass Ich dir laufend das Lied ‘In dem Sturm’ abspiele?”

(Clare) Für Jene von euch, die das Lied nicht kennen… Es handelt von einem Angriff auf eine amerikanische Stadt und dem 3. Weltkrieg. => Zum Lied

(Jesus) “Jeden Morgen, manchmal zwei oder drei Mal habe Ich versucht, deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Warum denkst du, dass du tanzend bei Mir warst in deinem Hochzeitskleid? Wir sind so nahe. Und wenn die Dinge so weitergehen, wie sie sind, dann gibt es keine Hoffnung, es umdrehen zu können.

“Hast du dich jemals gefragt, warum Ich einigen Propheten von den herrlichen Plänen erzähle, die Ich für diese Nation habe. Und Andere wie du sind aufgerufen, in die Gräben zu steigen und zu kämpfen?”

(Clare) Ja, Jesus. Das frage ich mich die ganze Zeit. Aber dann erinnere ich mich daran, was Du mir gesagt hast, dass jede Gruppe eine andere Berufung hat und Du bist auf die gewissenhaften Gebete der Treuen angewiesen, um die guten Prophezeiungen erfüllen zu können.

(Jesus) “Ich sage voraus, was möglich ist, wenn Fleiss und Gewissenhaftigkeit beibehalten werden. Wenn aber Menschen aus den Gräben abziehen und sich in zivile Angelegenheiten verwickeln und ihre Position weit offen lassen für den Feind, dann können Meine Worte nicht erfüllt werden. Wenn Ninive nicht bereut hätte, wäre es zerstört worden, wie es später wurde.

“Was vonnöten ist hier, ist gewichtige Reue und eine Umkehr zu Mir, mit Lieblingsprojekten und Träumen an zweiter Stelle nach einer ernsthaften Fürbitte. Die Art Fürbitte, die euch vertilgt. Ich fordere dies nicht auf unbestimmte Zeit, aber ich fordere es JETZT. Wenn ihr Alle dies zu Herzen nehmt und gehorsam handelt, wird es eine Zeit geben, wo der Spiess umgedreht wird. Aber im Augenblick seid ihr in ernster Gefahr.

“Euer Piano, eure Lieder, eure Botschaften sind eine Zeitverschwendung, wenn ihr nicht zuerst in ein substantielles und aufopferndes Gebet eingetaucht seid. So ernst ist es. Verschwendet eure Zeit nicht, indem ihr irgend etwas für Mich tut, wenn ihr nicht zuerst die Tore des Himmels mit euren Tränen, mit Fasten und Flehen für eure Nation niedergeschlagen habt.”

(Clare) Herr, Einige von uns können nicht fasten.

(Jesus) “Ich weiss das und Ich habe Allen ins Gewissen gesprochen, das zu tun, was für sie am Besten passt. Als allgemeine Regel gilt, süsse und genussvolle Nahrungsmittel sollten umgangen und geopfert werden. Aber es ist besser, wenn ihr es nicht offensichtlich macht für Andere. Bleibt demütig und verbergt es, ausser ihr praktiziert Alle Selbstverleugnung.

“Jene Stunde, die ihr mit Videospielen verbringt, die im übrigen nicht gesund sind für euch, solltet ihr aufgeben und stattdessen für eine ältere Person den Rasen mähen. Gebt Gourmet-Nahrungsmittel auf für einfache Speisen. Zum Beispiel… Pizza für ein einfaches Gericht mit Fleisch und Kartoffeln oder Getreide. Quinoa ist ein sehr gutes Nahrungsmittel für dich, Clare.

“Verzichtet mittwochs und freitags auf Fleisch. Mittwoch korrespondiert mit den Schlüsselereignissen in Meinem Leben, die den Weg ebneten für Meine Festnahme Donnerstag Nacht. Aber Freitag ist ausreichend.

“Sagt Mir, Meine Leute, was seid ihr bereit aufzugeben, um eure Nation zu retten?

“Denkt daran, der zeitliche Verlauf ist kritisch. Ich werde dies nicht jeden Tag von euch fordern, ausser ihr wollt es Mir opfern. Und ihr könnt Mir nichts geben, was Ich nicht tausendfach in eure Herzen zurücksende, Meine grosse Liebe zu euch auf eine fühlbare Weise.

“Clare, kannst du den Zimt weglassen in deinem Kaffee am Morgen?”

(Clare) Kleine Dinge?

(Jesus) “Ja, sehr kleine Dinge zählen viel. Faste nicht so, dass du zu schwach bist, um zu beten. Fastet nicht, wenn ihr krank oder schwanger seid oder wenn ihr operiert wurdet. Aber ihr könnt auf Nahrungsmittel verzichten, die euch ein besonderes Vergnügen bereiten.

“Verweigert eurem Körper das Wasser nicht. Fleisch ist ein gutes Opfer, aber nicht, wenn es euch so schwach macht, dass ihr nicht beten könnt. Opfert Mir jede kleine Reizung, Verärgerung, Verwirrung, Verzögerung, Unannehmlichkeit, Prüfung, jeden Widerstand und Unfall. Opfert diese Dinge mit einem Geist der Demut, Sanftmut und Danksagung, dass ihr etwas habt, was ihr Mir opfern könnt.

“Verkündet nicht, dass ihr fastet. Versucht auch nicht, überdimensioniert zu fasten, was seinen Ursprung im Stolz hat. Grosses Vergnügen zu finden im Fasten, wenn Andere es nicht tun, euch selbst als eine geistige Person zu sehen, weil ihr fastet und sie es nicht tun, ist sehr schädlich für eure Seele. Ihr öffnet die Tür für Stolz und für die Invasion des Feindes, was euch viel kosten wird und euer Opfer wird wertlos sein.

“Scheut keine Mühe für Andere. Leugnet euch selbst und tut Dinge für Andere.

“Ich bitte euch darum im Augenblick, während dieser Zeit. Dies wird nicht lange dauern. Aber es werden zwei sehr harte Wochen. Ihr werdet nicht immer wissen, was vor sich geht. Das ist ein weiteres Opfer. Seid euch bewusst, dass kein Geschenk von euch auf den Boden fällt, ohne zuerst viel Frucht zu tragen.

“Bitte umarmt Gebet, Fasten und Selbstverleugnung, als ob ihr versuchen würdet, Meine Kreuzigung zu verhindern. Denn Ich sage euch, der Schmerz, den Ich erleiden werde, wenn wir diese Schlacht verlieren, wird wie eine Wiederholung Meiner Kreuzigung sein für Mich.

“Werdet ihr für Mich stehen? Werdet ihr euch selbst leugnen für Mich? Denkt daran, dies wird nicht für immer weitergehen. Aber die nächsten beiden Wochen sind kritisch.

“Ich bitte euch auch, das Göttliche Barmherzigkeit und den Rosenkranz zu beten, wenn möglich. Ich zwinge Niemandem etwas auf. Aber das zarte Herz Meiner Mutter steht zusammen mit uns in diesem Angriff gegen eure Regierung. Wenn ihr nicht bereit seid, betet bitte… ‘Herr, ich bin bereit, willig gemacht zu werden.’ Und Ich werde eure Opfer süsser machen, als ihr es euch jemals vorstellen könnt.

“Beantragt das Blut und den Schutz über seine Angestellten, damit keinem Verräter Zugang gewährt wird zu ihm. Bittet um eine übernatürliche Empfindsamkeit für sie Alle. Betet Psalm 91 über sie. Und vertraut, dass kein Wort von Mir unwirksam zurückkehren wird, vielmehr wird es das vollbringen, wozu Ich es gesandt habe. Wenn genug von euch diese Dinge tun, indem ihr sie mit eurem ganzen Herzen umarmt, werden Wir den Sieg erlangen.”

flagge en  These next 2 Weeks are super-critical for President Trump & America

   

Jesus says…
These next 2 Weeks are super-critical for President Trump & America

January 19, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “The plans being made now to take President Trump down are more vicious than anything he has encountered in his administration.

“Do not tell me about this prophet and that prophet that talked about his second term. Those prophecies were given on the basis of a praying America. An America that falls to its knees and cries out to Me for justice. When complacency sets in and people drop out of serious prayer, because they think it’s all covered – that is the death knell for America.”

(Clare) Forgive me, Lord, but I thought there were huge prayer meetings and movements all over the nation to protect him?

(Jesus) “What is needed is the prayer of the Ninevites. And you are nowhere near that.”

(Clare) But I thought we had another two years from the Father?

(Jesus) “Two years of crushing defeat and survival of the fittest? Or two years of glorious moving forward?

“Clare, you will shake some people up by this message. But I tell you the truth. Unless it is fully embraced and put into motion, there is little hope for Donald. He is without sufficient protection for this next move of the enemy. He is wide open, and only a huge movement of travailing prayer will save your nation.

“Why do you think I keep playing ‘In the Storm’ for you?”

(Clare) For those of you who don’t know, ‘In the Storm’ is about an attack on American city and World War III. => Go to Song

“Every morning, sometimes two or three times. I have been trying to get your attention. Why do you think you have been with Me in your wedding dress, dancing? We are so very close. And if things continue the way they have been, there is no hope of turning it around.

“Have you ever wondered why I tell some prophets about the glorious plans I have for this nation. And others like yourself are called upon to get into the trenches and fight?”

(Clare) Yes, Jesus. All the time I wonder. But then I remember what You told me that each group has a different calling, and You are depending on the diligent prayers of the faithful to fulfill the good prophecies.

(Jesus) “I am projecting what is possible if diligence is maintained. But when people are drawn out of the trenches into civilian affairs and leave their post wide open to the enemy, My words cannot be fulfilled. If Nineveh had not repented, it would have been destroyed as it was later.

“What is needed here is major repentance and a turning to Me, with pet projects and dreams in second place to serious intercession. The kind that wipes you out. I am not calling for this indefinitely, but I am calling for it NOW. If all of you take this to heart and act in obedience, there will be a time when the tables are turned. But right now, you are in the midst of grave danger.”

“Your piano, your songs, your messages are all a waste of time unless you’ve gotten into substantial travailing prayer, first. That is how serious this is. Don’t waste your time doing anything for Me if you have not beaten down the gates of Heaven with tears, fasting, and supplication for your nation.”

(Clare) Lord, some of us cannot fast.

(Jesus) “I know that, and I have spoken into the conscience of all to do what is best suited for them. As a general rule, sweet and pleasant foods should be avoided and offered up. But it is better if you don’t make it obvious to others. Stay humble and hide it, unless you are all together on self-denial.

“The hour you spend on video games, which are not healthy for you, you should give up and mow an elderly person’s yard for them. Give up gourmet food for plain food. For instance, pizza—for a simple meal of meat and potatoes, or cereal. Quinoa, is a very good fast for you, Clare.

“Abstain from meat on Fridays and Wednesdays. Wednesday corresponds to the key events in My life that paved the way for My arrest Thursday night. But Friday is sufficient.

“Tell Me, My people, what are you willing to give up to save your nation?

“Remember, this is critical in timing. I will not ask this of you every day, unless you wanted to offer it to Me. And there is nothing you can give Me that I will not return to your hearts, a thousand-fold, My great love for you in a sensible way.

“Clare, can you go without cinnamon in your coffee in the morning?”

(Clare) Little things?

(Jesus) “Yes, very little things count for much. Do not fast so severely that you are too weak to pray. Do not fast if you are sick or pregnant or have undergone surgery. But you can deny yourselves treat foods.

“Do not deny your body water. Meat is a good offering, but not if it makes you so weak you cannot pray. Offer Me every little irritation, delay, opposition, accident, trial, inconvenience. Offer these things in a spirit of meekness and thanksgiving that you have something to offer.

“Do not announce that you are fasting. Do not attempt outrageous fasts, which come from Pride. To take great pleasure in fasting when others don’t; to see yourself as a spiritual person because you are fasting and they are not, is very detrimental to your soul. You are opening the door to pride and the invasion of the enemy, which will cost you much – as well as making your sacrifice of no account.

“Go out of your way for others. Deny yourself and do for others.

“I am asking this of you right now, during this time. This will not last long. But it is going to be a very hard two weeks. You will not always have access to, or know, what is going on. That is another suffering. Just know that no gift of yours falls to the ground without first bearing much fruit.

“Please embrace this prayer, fasting and self-denial as if you were trying to prevent My crucifixion. Because I tell you truly, the pain I will suffer if we lose this battle will be like My crucifixion all over again.

“Will you stand… for Me? Will you deny yourself… for Me? Remember… This will not go on forever. But the next two weeks are critical.

“I would also ask you to pray the Divine Mercy Chaplet and the Rosary, if possible. I never force anything on anyone. But My mother’s tender heart is standing with all of us in this assault against your government. If you are not willing, please pray… ‘Lord I am willing to be made willing.’ And I will make your sacrifices sweeter than you could have ever imagined.

“Plead the Blood and protection over his staff, that no traitor would be given access to him. Pray for supernatural sensitivity for all of them. Pray Psalm 91 over them. And trust that no word of Mine will return void, but it will accomplish what I have sent it for. If enough of you do these things, embracing them with your whole heart, We will have a victory.”

Drastischere Massnahmen sind nötig, wenn die Menschen so hingerissen sind von der Welt – More dramatic Measures are needed, when People are so enraptured with the World

BOTSCHAFT / MESSAGE 677
<= 676                                                                                                                678 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-13 - Tsunami San Francisco-Tsunami New York City-Massnahmen-Materialismus-Liebesbrief von Jesus 2019-01-13 - Tsunami San Francisco-Tsunami New York City-Dramatic Measures-Materialism-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Traum von Tsunami in San Francisco
=> Das mächtige Herzensgebet
=> Mill. Muslime suchen nach Wahrheit
=> Oh wie ihr Mein Herz tröstet
=> Der fehlgeleitete Materialist
=> Die Welt, Tanzen & Tanzsucht
=> Sünde, Lust & Konsequenzen
=> Wer ist es, der Ehebruch begeht?
=> Ein geopolitisches Ereignis könnte…
=> Jetzt oder Nie, Meine Braut
=> Mein letzter Aufruf zur Busse
=> Betr. Tsunami 2004 in Indonesien
=> Betr. Erdebeben 2010 in Haiti
=> Erdbeben und deren Ursache
Related Messages…
=> Dream of Tsunami in San Francisco
=> The powerful Prayer of the Heart
=> Mill. of Muslims are looking for Truth
=> Oh how you comfort My Heart
=> The badly guided Materialist
=> The World, Dancing & Addiction
=> Sins, Lust & Consequences
=> Who is it, who commits Adultery?
=> A geopolitical Event could cripple…
=> Now or Never, My Bride
=> My last Call to Repentance
=> Reg. Tsunami 2004 in Indonesia
=> Reg. Earthquake 2010 in Haiti
=> Earthquakes and their Cause

flagge de  Drastischere Massnahmen sind nötig, wenn die Menschen so hinger…

Jesus sagt… Drastischere Massnahmen sind nötig,
wenn die Menschen so hingerissen sind von der Welt

13. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Ich glaube, dass der Herr uns warnt, Herzbewohner, dass wir sehr wohl einen katastrophalen Tsunami erleben könnten in einer grossen Stadt in diesem Land.

Heute hat mir eine unserer Gebetskämpferinnen von ihrem Traum über einen Tsunami erzählt, der kommen würde. Wir wissen Alle seit einer Weile, was geschehen wird und die zwei Gebiete, die uns gezeigt wurden, sind San Francisco und New York City.

Ihr Lieben, der Herr hat uns immer versprochen, dass wenn wir beten würden, dass Er die Tragödien abmindern würde. Und hier möchte ich euch das Gebet vorstellen, welches Jesus Faustina lehrte. Er sagte zu ihr… “Wenn ihr dieses Gebet sprecht mit einem reumütigen Herzen voller Glauben, zu Gunsten eines Sünders, so werde Ich jener Seele die Gnade der Konvertierung schenken.”

Und dies ist das Gebet… “Oh Blut und Wasser, das aus dem Herzen von Jesus hervorsprudelte, als eine Quelle der Barmherzigkeit für uns Sünder, Ich vertraue Dir.”

Bitte erinnert euch an dieses Gebet. Es könnte sein, dass wir dieses Gebet über Tausende von Seelen beten müssen…

Jesus begann… “Meine treuen Bräute, wie stolz Ich bin, dass ihr den Himmel mit euren Schreien und mit eurem Flehen durchbohrt habt. Erst wenn ihr bei Mir seid, werdet ihr die Früchte eurer Arbeit, eures Gehorsams, eurer Willigkeit und Liebe sehen. Es ist wahr, dass Züchtigungen zugelassen werden für eine Jahreszeit, aber es wird als Strafe dienen für die Bösen und Jene, die mittendrin gefangen sind und nicht zu den Bösen gehören, wie z.B. unschuldige Kinder. Ihnen verspreche Ich eine schnelle Fahrt in den Himmel und in die ewige Freude.

“Aber für Jene, die noch übrig bleiben, für euch wird es viel zu tun geben. Es wird eine Wiederbelebung und eine Rückkehr zu Mir geben und so hoffe Ich, Meine Braut vorzubereiten, damit wir bald zusammen sein können. Die Aufmerksamkeit Meiner angehenden Bräute zu bekommen war eine ernste und anstrengende Sache mit wenig Früchten, ausser in jenen Ländern, die Terrorismus, Vertreibung und Tragödien erlebt haben.

“Manchmal ist es das, was es braucht, um eine Seele von der Welt zu trennen, damit sie ernsthaft in Betracht zieht, dass Ich echt und lebendig bin und ihnen zurufe.

“Seelen, die auf Mich reagieren, ohne Solches durchleben zu müssen, sind kostbar und rar und Mein Herz sehnt sich danach, Jene mit Liebe und Trost zu überhäufen, die Mich erst noch erleben müssen.

“Aber sie sind nackt und blind in dieser Welt und ihre Realität muss zuerst durchgeschüttelt werden. Da ist nur wenig Zeit übrig und sie hinken hinterher. Das ist der Grund, warum ernstere Massnahmen nötig werden, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

“Wie auch immer, Ich bin nie ohne Mitleid oder Barmherzigkeit und Ich hasse es, ihr Leiden miterleben zu müssen und zu fühlen, was sie fühlen. Also versuche Ich mit allen möglichen Mitteln, sie zu Mir zu ziehen durch die Hochs und Tiefs in ihrem Leben.

“Wenn aber ein Volk so hingerissen und begeistert ist von der Welt, erfordert dies drastischere und härtere Massnahmen.

“Ich bitte euch Alle, auf der Mauer der Fürbitte zu stehen…indem ihr über die Welt blickt und euer Herz Jenen schenkt, die leiden und Opfer von Tragödien wurden. Ich bitte euch, auf jene immer noch kleine Stimme in eurem Innern zu reagieren, die euch ins Gebet ruft.

“Ich bitte euch auch, seid euch bewusst, dass eure Lieben in den Händen eines liebenden und gerechten Gottes sind und nichts geschieht ohne Seine Zustimmung. Vertraut Ihm. Vertraut Seiner Treue und gebt Mir einen guten Grund, euch mit dem Kostbarsten in Meiner Welt zu vertrauen… Eine Menschenseele.

“Vertraut, dass Ich weiss, was Ich tue und zulasse und am Ende wird es eine herrliche Wiedervereinigung mit euren Lieben geben. Vertraut Mir und opfert Mir eure Sorgen und Ich werde grosse Freude bringen zur festgelegten Stunde.”

flagge en  More dramatic Measures are needed, when People are so enraptured…

   

Jesus says… More dramatic Measures are needed,
when People are so enraptured with the World

January 13, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… I believe the Lord is warning us, Heartdwellers, that we may very well have a catastrophic tsunami in this country in a big city.

Today one of our prayer warriors told me of her dream about a tsunami which is coming. We’ve all known for quite some time this was going to happen and the two locations we’ve been shown are San Francisco and New York City.

Dear ones, the Lord has always promised us, that if we would pray, He would lessen the tragedies. And here I want to present the prayer that Jesus taught Faustina. Jesus told her… “If you say this prayer, with a contrite heart and with faith, on behalf of some sinner – I will give that soul the grace of conversion.”

And this is the prayer… “O Blood and water that gushed forth from the heart of Jesus, as a fount of mercy for us sinners, I trust in You.”

Please, remember this prayer dear ones. We may have to pray this over thousands of souls…

Jesus began… “My faithful Brides, how proud I am that you have pierced the heavens with your cries and entreaties. Only when you are with Me will you see the fruit of your labors, your obedience, your willingness and love. It is true that chastisements will be allowed for a season, but it will be for the punishment of the wicked and those caught in the grips of it who are not wicked, such as innocent children. I promise them a swift ride into Heaven and eternal delights.

“But for you who are left, there will be much work for you to do. There will be revival and a turning back to Me, and in this way I hope to prepare My Bride so that soon we will be together. Getting the attention of My Brides to be has been a serious effort with little fruit except in countries who have experienced terrorism, displacement and tragedy.

“Sometimes that is what it takes to separate a soul from the world and seriously consider that I am real, alive and calling to them.

“Souls that respond to Me without having to go through this are precious few and far between, and My heart longs to lavish love and consolation on those who are yet to experience Me.

“But they are naked and blind in this world, and their very reality must be shaken. There is little time left and they are lagging behind. That is why more serious measures are needed to get their attention.

“However, I am never without pity or mercy, and I hate to experience their suffering and to feel what they feel. So, I try with all possible measure to draw them to Me by life’s ups and downs.

“But when a people is so enraptured with the world, more dramatic and harsher methods are needed.

“I am asking you all to stand on the wall of intercession…looking out over the world and giving your heart to those who suffer and are victims of tragedy. I am asking you to respond to that still small voice within you that calls you to prayer.

“I am asking you also to know that your loved ones are in the hands of a loving and just God, and nothing happens without His consent. Trust Him. Trust His faithfulness and give Me great cause to trust you with the most precious thing in My world… a human soul.

“Trust that I know what I am doing and allowing, and in the end, there will be a glorious re- uniting with your loved ones. Trust and offer your sorrows to Me, and I will bring great joy at the appointed hour.”

Sei wie ein Kind & Gehorche Mir… Tue, worum Ich dich bitte & Überlass den Rest Mir – Be like a Child & Obey Me… Do, what I ask of you & Leave the Rest up to Me

BOTSCHAFT / MESSAGE 676
<= 675                                                                                                                677 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-08 - Kindlicher Gehorsam-Werden wie ein Kind-Jesus vertrauen und gehorchen-Liebesbrief von Jesus 2019-01-08 - Childlike Obedience-Become like a Child-Trust in Jesus-Obey Jesus-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Kein schnelles Ende in diesem Drama
=> Q… Der Plan zur Rettung der Welt
=> Womit wirst du beschäftigt sein, wenn
=> Komm raus deiner Selbstzufriedenheit
=> Nutzt die Zeit für Mein Königreich
=> Eure Gebete sind mächtig…
=> Schritte im Gehorsam & Bedeutung
=> Donald Trump, offene Grenzen & El-C.
=> Warum muss die Offenbarung erfüll…
=> Werdet wie kleine Kinder…
=> Das Himmelreich gehört…
Related Messages…
=> No soon Ending in this Drama
=> Q… The Plan to save the World
=> What will you be doing when I come
=> Come out of your Complacency
=> Use this Time for My Kingdom
=> Your Prayers are powerful…
=> Steps in Obedience & Meaning
=> Donald Trump, open Borders & El-C.
=> Why must Revelation be fulfilled
=> Become like little Children…
=> The Kingdom of Heaven belongs…

flagge de  Sei wie ein Kind… Tue, worum Ich dich bitte & Überlass den Rest Mir

Jesus sagt… Sei wie ein Kind & Gehorche Mir…
Tue, worum Ich dich bitte & Überlass den Rest Mir

8. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Die Gefahr ist gross und es brodeln mehrere Situationen, Clare. Du hast sehr begrenzte Informationen, weil Ich nicht will, dass du dich darauf fokussierst. Die Tatsache, dass Alle für die Sicherheit des Präsidenten und gegen Krieg beten, bewirkt einen bedeutenden Unterschied.

“Meine kostbaren Bräute, wie sehr Ich Mich sehne, euch zärtlich zu halten und zu sagen, dass ihr euch nicht fürchten müsst! Dass alles in Ordnung sein wird. Aber Ich brauche eure Gebete und euer Vertrauen im Augenblick und Ich kann euch nicht von dem schweren Joch der Fürbitte befreien. Doch Ich kann euch sagen, wenn ihr weiterhin mit ernsten Gebeten für eure Nation reagiert, dass es dann grosse, sehr grosse Hoffnung gibt. Aber wir dürfen nicht für einen Augenblick unachtsam werden.

“Clare, Ich habe deine Klagen gehört, nicht an deiner Musik arbeiten zu können und Ich möchte, dass du weisst, dass Ich deine Absicht höre und verstehe. Und Ich kenne auch die Last des Widerstandes und des Unglaubens, denen du von mehreren Quellen begegnet bist.

“Ich habe dich nicht falsch informiert. Du verbreitest keine unbegründeten Gerüchte. Du bist nicht getäuscht. In Wirklichkeit bist du direkt am Rande dessen, was wirklich vor sich geht, aber dein Rahmen ist begrenzt, weil Ich nicht möchte, dass du in dieses Drama verwickelt bist.

“Ich habe den Herzbewohnern gerade genug Informationen gegeben, damit sie wissen, dass es ernst ist und dass Ich ernste Gebete brauche. Ich will nicht näher darauf eingehen. Ich habe anderen Gruppen ebenfalls Informationen gegeben, damit sie beten können und all Jene, die gehorsam sind, greifen ineinander über und decken die Situationen ab, die den 3. Weltkrieg auslösen könnten.

“Euer Präsident ist ein ziemlich mutiger Kerl, der gezielt das Richtige getan hat, um diese Weltmächte zu provozieren. Er hatte richtig gehandelt. Es hat Dinge an die Oberfläche befördert, die verborgen waren. Er warf die Frage auf… Viel Gerede und Getue, aber kommen wir jetzt zur Sache. Und jetzt wird er von Jenen noch mehr gehasst, die korrupt und verlogen waren in ihrem Umgang mit Amerika.

“Ich habe diese Korruption auf einem Niveau beobachtet, wie ihr es niemals begreifen werdet – und das über Jahrzehnte. Und bevor wir bauen können, müssen wir die Unterdrückung eliminieren, die die Macht über euer Land gewonnen hat.

“Dies ist riskant, denn ohne die Gebets-Unterstützung könnte alles zusammenbrechen. Aber aufgrund des Gehorsams der Schlüsselfunktionäre, die ihr Leben für dieses Land aufs Spiel gesetzt haben und aufgrund eurer Gebete sehen wir nun gute Fortschritte. Aber was soll Ich sagen? Da gibt es SO viel Dunkelheit. SO viel.

“Und aus diesem Grund muss Ich euch in immer neue Gebets-Territorien stossen. Es ist so einfach einzuschlafen, wenn man es sich einmal gemütlich gemacht hat. So einfach. Also muss Ich euch und andere Herzbewohner laufend motivieren, sich voll bewusst zu bleiben, dass sie sich in einem Krieg befinden, der jeden Moment in diese oder die andere Richtung losbrechen könnte.

“Bis jetzt haben Gebete und Gehorsam die Pläne des Feindes vereitelt. Aber wir können es uns nicht leisten, nachzulassen. Wir müssen weiterhin im Gebet bleiben.

“Ich kann euch nichts garantieren. Ich kann nur sagen, dass dies mit viel Gebet und Wachsamkeit möglich ist. Ich möchte sagen, dass alles gut verlaufen und die Lehmfüsse zurückgesetzt werden, aber bestimmte Schlüsselsituationen müssen eintreten, bevor das sicher ist. Menschen rund um die Welt sehnen sich nach Frieden und Ich höre ihre Rufe jeden Tag. Aber ihr Alle wisst, was laut dem Buch der Offenbarung geschehen muss und eure Gebete schieben den Zeitplan 1 bis 2 Jahre zurück, da wir immer noch viele Seelen berühren müssen.

“Meine liebste Clare. Ich weiss, wie du und Andere fühlen über die Versprechen und Bedrohungen, laufend hin und her zu schaukeln – und das ist übrigens ein zulässiges Leiden. Ich weiss, wie entmutigend es ist. Aber Ich habe dir gesagt, wenn Ich komme, möchte Ich, dass du mit Meiner Arbeit beschäftigt bist. Ich will sehen, wie du Lieder aufnimmst, Bücher schreibst, mit Anderen betest und weitergehst, als ob die Welt niemals enden würde.

“Aber gleichzeitig musst du dir den Gezeiten und Strömungen der Welt bewusst sein und wie Morgen alles enden könnte – noch bevor du deine Arbeit beenden kannst. Ich habe dir nicht gesagt, dass du es zu Ende bringen musst. Ich sagte, dass du arbeiten und beten musst.

“Millionen rund um die Welt tragen ihren kleinen Teil dazu bei, den Nationen das Evangelium zu überbringen. Sie sind sich der Kürze der Zeit nicht unbedingt bewusst, weil Ich sie damit nicht belastet habe. Aber mit Meinen Bräuten teile Ich die vertraulichsten Geheimnisse. Und Ich bitte sie, jeden Tag mit Mir zu wandeln, im vollen Bewusstsein, dass es jederzeit zu Ende gehen könnte.

“Ich werde es noch einmal sagen… Dies ist wirklich ein Leiden, welches als Fastenopfer gilt. Es hat einen Wert. Also bitte, werdet nicht mutlos.

“Ihr werdet nicht gerichtet werden gemäss dem, was ihr beendet habt, sondern wie gehorsam ihr wart. Ich weiss, dass es schwierig ist, diese Gegensätzlichkeit mit eurem Verstand zu begreifen… ‘Ich arbeite, aber werde ich damit fertig werden? Wird es zu spät sein? Werde ich Jene erreichen, die es am dringendsten brauchen?’ Diese Fragen brennen in eurem Verstand und sie heben sich von dem ab, was Ich euch gesagt habe, dass ihr es tun sollt. Sie stehen im direkten Widerspruch zum Gehorsam. Sie haben ihre Wurzeln im Stolz und in der menschlichen Denkweise und nicht im blinden Glauben und im Vertrauen zu Mir. Dies sind absichtliche Versuche, eure Handlungen zu untergraben und um euch dazu zu bringen, zögerlich zu werden, es aufzuschieben und unschlüssig zu sein, das zu tun, worum Ich gebeten habe.

“Mir wäre diese Haltung lieber… ‘Wenn Jesus es gesagt hat, muss ich es tun und ich überlasse die Resultate und das Timing Ihm.’

“Zum Beispiel, Clare, wenn du doch nur ‘Exodus – 2. Buch Mose’ beendet hättest, dann hättest du es auf deinem Kanal präsentieren können und es wäre ein wunderbares und ermutigendes Album geworden. Aber du konntest nicht erkennen, wie es jemals Jemanden erreichen oder genutzt werden könnte – also hast du aufgegeben. Ich wünschte Mir wirklich, dass du es beendet hättest, Ich hätte es vielerorts nutzen können. Darum habe Ich dich an jenem Tag im Himmel Mose vorgestellt.”

(Clare) Ich fragte Ihn… ‘Möchtest Du, dass ich es jetzt fertigstelle? Vergib mir Herr. Da gibt es eine solche Verantwortung, was jenes Thema betrifft, ich bin mir nicht sicher, dass ich Dich klar hören kann.’

(Jesus) “Was hörst du, Geliebte?”

(Clare) Ich sehe einen Kampf in meinen Gedanken. Ich glaube, du hast ‘Ja’ gesagt, aber ich vertraue mir selbst nicht, Dich richtig zu hören, wenn es um so etwas Emotionales geht.

(Jesus) “Und was siehst du sonst noch?”

(Clare) Ich fühle mich, als ob eine Schlacht im Gange ist. Scharfe Pfeile des Unglaubens. Ideen wie… ‘Was würde dies Gutes tun? Keiner ist daran interessiert. Es wird viel Zeit in Anspruch nehmen. Es passt nirgendwo hinein. Die Zeit dafür ist vorbei.’ Etc., Etc.

(Jesus) “All jene Pfeile des Unglaubens kommen von dem Feind. Erstens, das solltest du erkennen. Was wäre, wenn die Dinge in diesem Land für die nächsten 20 Jahre gut verlaufen würden? Was wäre, wenn es wirklich ein Wiedererwachen geben würde? Was wäre, wenn die Gebete das Monster weiterhin am Voranschreiten hindern würden und die Welt Frieden hätte? Was würdest du am Ende deines Lebens fühlen?”

(Clare) Ich würde fühlen, als ob ich getäuscht wurde. Und ich bin mir sicher, dass sich viele Andere ebenfalls so fühlen. Ich würde fühlen, dass ich so viel Zeit vergeudet habe, Dinge zu hinterfragen. Angst zu haben, zögerlich zu sein… und ich nichts übrig hätte, um kreieren zu können. Und der Boden würde brach liegen, ohne Ernte, nach 20 Jahren hin- und herschaukeln über diese oder jene Krise. Kriege und Kriegs-Gerüchte…

(Jesus) “Und du wärst gerechtfertigt, so zu denken. Aber wenn du das ignorierst und einfach gehorchst, ohne ein Auge darauf zu werfen, wann was geschehen wird. Wo wärst du dann?”

(Clare) Wow! Mein kleines Stück Land würde vor Früchten platzen und ich würde mich so erfüllt fühlen.

(Jesus) “Ganz genau, das ist absolut richtig. Also warum gehorchst du Mir nicht einfach und hörst auf, Mich zu hinterfragen und vorauszuschauen?”

(Clare) Herr, weil Du selbst zu mir sagst, wie kritisch die Dinge im Moment sind und dass Gebete unbedingt benötigt werden.

(Jesus) “Clare, ausser du wirst wie ein kleines Kind… kannst du es nicht sehen? Ein kleines Kind lässt sich nicht darin verwickeln, was geschehen wird, es lebt von einen Moment zum Nächsten. Es würde sein Gebet beenden und was immer gerade dringend ist und dann erklären… ‘Wow! Jetzt lass mich mit dem Durchqueren des Roten Meeres beginnen.’ Seine Begeisterung und sein Enthusiasmus dafür, was Ich im Jetzt tue, würde seine Gedanken überwältigen, von welchen Viele sowieso von dem Feind kommen, um es von jener Arbeit abzulenken.

“Du bist viel zu erwachsen darin, wie du deinen Tag angehst, weil du einen ganzen Berg voller ‘was wäre’ über deinem Kopf schweben hast – mit allen möglichen ablenkenden Lügen und falschen Informationen, um dich von der Reinheit deiner Arbeit wegzuziehen.

“Ja, es brodelt ein Konflikt. Ja, da gibt es viele feindliche Streitkräfte, die in eure Richtung unterwegs und sogar in diesem Land aufgestellt sind. Aber du kannst nichts Anderes tun, als gegen sie zu beten. Dann lass es am Fuss des Kreuzes liegen und mach weiter mit deinem Tag. Dies sind all diese ‘was wenn’, die dich veranlassen, deine Motivation, Hoffnung und Energie zu verlieren.”

“Herzbewohner, Ich bitte euch um ziemlich viel. Ich bitte euch, voller Hoffnung mit Mir zu kooperieren. Ich bitte euch, gehorsam zu sein von einem Moment zum Nächsten, ohne alles durchzudenken oder den Nachrichten zu folgen, um nach einer Bestätigung zu suchen – die ihr nicht finden werdet! Denn viele Informationen, die euch gegeben wurden, sind noch nicht öffentlich.

“Ich bitte euch, spontan zu handeln. Wenn es Zeit ist für das Gebet, betet. Dann betet natürlich auch den Tag hindurch. Wenn es Zeit ist für die Familie, geniesst eure Familie. Wenn es Zeit ist zu arbeiten, geniesst eure Arbeit. Tut alles zu Meinem Ruhm, aus Gehorsam und überlasst die Konsequenzen Mir.

“Schaut, eure Unsicherheiten veranlassen euch zu zweifeln, zu hinterfragen und zu zögern. Aber Ich bin der Herr des Sturm’s und alles, was ihr tun müsst ist, dem zu gehorchen, was Ich vor euch setze und nicht an Mir zu zweifeln oder Meine Motive zu hinterfragen. Lasst Mich die Verantwortung übernehmen für eure Taten, die ihr im Gehorsam gegenüber Mir ausgeführt habt und seht, ob die Frucht in eurem Leben nicht plötzlich zu einer viel umfangreicheren Ernte wird.

“Arbeitet, solange ihr das Licht bei euch habt und werdet niemals müde, Gutes zu tun. Verweilt in Meiner Gegenwart, bis ihr berauscht seid von Meiner Liebe und Versorgung. Legt all eure Argumentationen nieder, damit ihr beten und arbeiten könnt. Wenn es da eine Veränderung braucht in euren Verhältnissen oder wo ihr lebt oder arbeitet – dann werde Ich euch führen. Aber bis dahin, seid zufrieden mit eurer Aufgabe und seid euch bewusst, dass ihr von Mir beschützt werdet.

“Da gibt es zigtausende Bedrohungen, mehrere Tausend prophetische Träume, Alle mit anderen Botschaft. Die Meisten sind von Mir, Einige sind es nicht. Aber lieber als die Botschaft in jedem Einzelnen vorsichtig abzuwägen und mit menschlichen Gedankengängen zu kalkulieren, was wann passieren wird, bitte Ich euch, euch stattdessen auf den kindlichen Gehorsam zu fokussieren. Gehorcht und tut, worum Ich euch bitte und bringt keine Ausreden vor Mich, dass ihr verwirrt seid.

“Ihr seid verwirrt, weil ihr zu vielen verschiedenen Quellen zuhört. Einige sind von Mir und Einige nicht. Aber Jene, die von Mir kommen, sind für die Menschen in jener Gruppe bestimmt. Jene, die ihr von Mir hört, sind für euch in der Gruppe der Herzbewohner bestimmt. Wenn ihr anfängt, deren Botschaften mit Jenen von Mir an Clare zu vermischen, dann werdet ihr in eine mentale Unordnung und Verwirrung stürzen. Und damit lähmt der Feind euch und ihr tut nichts Anderes, als euch durch all eure Verwirrungen hindurch zu argumentieren. Immer wieder im Kreis herum, dem ‘eigenen Schwanz’ nachjagend.

“Ich möchte, dass ihr im Glauben handelt bezüglich dem, was Ich euch durch dieses Gefäss gebe und alles Andere sein lässt. Konsequenzen, Timing, Lebensumstände. Überlasst alles Mir, denn am Ende wird alles Mir angerechnet werden.

“Geht jetzt im Frieden. Hört auf mit euren menschlichen Gedankengängen, die euch lähmen. Dringt durch im Gehorsam und bleibt wachsam auf eurem eigenen Posten in dieser kindlichen Einfachheit und im Gehorsam. Ich werde verherrlicht werden und ihr werdet konstant Frieden fühlen in euch, anstatt einer fortwährenden Unruhe und Zweifel.”

flagge en  Be like a Child… Do, what I ask of you & Leave the Rest up to Me

   

Jesus says… Be like a Child & Obey Me…
Do, what I ask of you & Leave the Rest up to Me

January 8, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “The danger is grave and there is more than one situation brewing, Clare. You have very limited information, because I do not want you focusing on this. The fact that all are praying for the safety of the President and against war is making a significant difference.

“My precious Bride, how I long to hold you tenderly and tell you not to fear! That all will be okay. But I need your prayers and trust right now, and I cannot release you from the heavy yoke of intercession. But I can tell you, that IF you continue to respond with serious prayer for your nation, there is MUCH hope; very much hope. But we cannot for a moment afford to let our guard down.

“Clare, I have heard your laments about not being able to work on music, and I want you to know I hear and understand your intention. And I also know the burden of opposition and unbelief you have faced from several sources.

“I have not misinformed you. You are not circulating unsubstantiated rumors. You are not deceived. In fact, you are right at the very edge of what is truly going on, yet you are limited in scope, because I do not want you entrenched in this drama.”

“I have given the Heartdwellers just enough information to know it is serious and I need serious prayer. I don’t want to go any further than that. I have also given other groups information so they could pray, and all of you who are obedient are overlapping and covering situations that could cause WWIII.

“Your President is a very gutsy guy who has deliberately done what is right and provoked these world powers. He was correct in doing that. It forced to the surface things that were lurking. It called the question… lots of talk and posturing, but let’s get down to brass tacks. And now he is hated even more by those who have been corrupt and dishonest in their dealings with America.

“I have watched this corruption on levels you will never fathom, for decades. And before we can build, we must dismantle the oppression that has gained power over your country.

“This is risky, because without the prayer backup, the whole thing could come tumbling down. But because of the obedience of key officials, who have risked their lives for this country, and because of your prayers, we are seeing good progress. But what can I say? There is SO much darkness. SO much.

“And for this reason, I must keep you all pushing into new territory in prayer. It is so easy to fall asleep once you are comfortable. So easy. So, I must continually motivate you and other Heartdwellers to be acutely aware that they are in a war that could go either way at any moment.

“So far, prayer and obedience has thwarted the plans of the enemy. But we cannot afford to let up. We must, still, press in.

“I cannot guarantee you anything. I can only say this is possible with much prayer and vigilance. I want to say it will all work out and set back the Clay Feet, but certain key situations must come to pass before that is secure. People all over the world are longing for peace and I hear their cries every day. But you all know what must come to pass in the book of Revelation. And your prayers are pushing the timetable back a year or two, because we still have many souls to touch.

“My dearest Clare. I know how you and others feel about the promises and threats, constantly teetering back and forth—and that is a legitimate suffering, by the way. I know how discouraging this is. But I have told you. When I come, I want you to be busy about My work. I want to see you recording songs, writing books, praying with others and carrying on like the world will never end.

“But at the same time, you must be aware of the tides and currents in the world, and how it could all end tomorrow – and before you finish your work. I did not tell you that you must finish; I told you that you must work and pray.

“There are millions around the world who are doing their little part in bringing the Gospel to the nations. They are not necessarily aware of the shortness of time, because I have not burdened them. But to those who are My Bride, I share My most intimate secrets. And I ask them to walk with Me every day, knowing full well it could end at any time.

“I will say it again… truly this is a suffering that is counted as a fast offering. It has merit. So please, don’t grow discouraged.

“You will not be judged on what you finished, but on how obedient you were. I know it is difficult for you to resolve this dichotomy in your minds… ‘I’m working…but will I finish? Will it be too late? Will I reach those who need it the most?’ These questions burn in your mind and set themselves apart from what I have told you to do. They are in direct opposition to obedience. They are rooted in pride and human reasoning, not blind faith and trust in Me. They are deliberate attempts to undermine your actions and cause you to hesitate, put off, and wobble in doing what I asked.

“I would rather you have the attitude that, ‘If Jesus said it, I need to do it and leave all the results and timing up to Him.’

“For instance, Clare, if only you had finished Exodus, you could have presented it on your Channel and it would have been a wonderful and encouraging album. But you couldn’t see how it could ever get out to anyone or be used — so you gave up. I really wanted you to finish that and had many uses for it. That is why I introduced you to Moses that day in Heaven.”

(Clare) ‘Do you want me to finish it now?’ I asked the Lord. ‘Forgive me, Lord. There is such a charge around that subject, I’m not sure I can hear You clearly.’

(Jesus) “What are you hearing, Beloved?”

(Clare) I’m seeing a battle in my mind. I think You said “Yes”, but I don’t trust myself to hear correctly on something this emotional.

(Jesus) “And what else are you seeing?”

(Clare) I’m feeling like a battle is going on. Sharp arrows of Unbelief. Ideas like “Oh, what good would that do? No one is interested in it. It will take a lot of time. It doesn’t fit anywhere. The time is past for it.” Etc., etc.

(Jesus) “All those arrows of Unbelief are from the enemy. First off, you should recognize that. What if things continued on in good stead in this country for the next 20 years? What if there truly was a Renaissance? What if prayer continued to constrain the monster from moving forward and the world was in relative peace? What would you feel at the end of your life?”

(Clare) I would feel like I was deceived. And I am sure so many more feel the very same way. I would feel like I wasted so much time questioning. Fearing. Hesitating…that I had nothing left for creating. And the ground would lie fallow with no harvest, after 20 years of teeter-tottering back and forth over this crisis and that. Wars and rumors of wars…

(Jesus) “And you would be justified in thinking that. But if you ignore that, and just plainly obey, without an eye on what’s going to happen when. Where would you be at?”

(Clare) Wow! My little tract of land would be bursting with fruit and I would feel so fulfilled.

(Jesus) “That’s right, that’s exactly right. So why don’t you just obey and stop second-guessing Me and prognosticating?”

(Clare) Lord, because You, Yourself, tell me how critical things are and that prayer is desperately needed.

(Jesus) “Clare, unless you become like a little child… Don’t you see? A little child doesn’t get consumed in what will happen; they are living from moment to moment. They would finish their prayers and whatever was urgent, and then declare, ‘Wow! Let’s get started on the crossing of the Red Sea.’ Their sense of excitement and enthusiasm over what I was doing in the now would overpower their reasoning, much of which is from the enemy to distract them away from that work.

“You are far too adult in your approach to your day, because you have a mountain of ‘what ifs’ hovering over you—with all kinds off distracting lies and misinformation to pull you away from the purity of your work.

“Yes, there is a conflict brewing. Yes, there are enemy forces headed your way and even established in this country. But you can’t do anything but pray against them. Then leave it at the foot of the Cross and move on with your day. It is all these ‘what ifs’ that are causing a loss of motivation, and hope and energy.

“Heartdwellers, I am asking a great deal from you. I am asking you to cooperate with Me in Hope. I am asking you to obey from moment to moment without having to reason it all out or follow through in the news, looking for confirmation—which you’re not going to find! Because much of the information that you’ve been given is not public yet.

“I am asking you to act on the moment. When it is time for prayer, pray. Then pray throughout the day, of course, as well. When it is time for family, enjoy family. When it is time to work, enjoy work. Do everything for My glory out of obedience and leave the consequences to Me.

“You see, your insecurities cause you to doubt, question, and hesitate. But I am Lord of the Storm and all you need to do is obey what I place before you, and not second-guess Me or question My motives. Let Me take responsibility for your actions done in obedience to Me, and see if the fruit in your life doesn’t all of a sudden increase into a much bigger harvest.

“Work while you have the Light with you, and never grow weary of well-doing. Dwell in My presence until you are inebriated with My Love and provision. Lay down all your reasoning so you can pray and work. If there is need for a change in your circumstances, or where you live, or where you work—I will lead you. But until then, be content with your job and know that you are protected by Me.

“There are a zillion threats, thousands of prophetic dreams, all with a different message. Most are from Me; some are not. But rather than carefully weighing the message in each one, calculating with human reasoning what will happen when, I am asking you to shift your focus to childlike obedience. Obey and do what I ask you to do, when I ask, and do not give Me excuses that you are confused.

“You are confused, because you listen to too many different sources. Some are from Me and some are not. But the ones that are from Me are meant for those people in that group. The ones you hear from Me are meant for you in the Heartdwellers group. When you start mixing their messages with Mine to Clare, you fall into mental disarray and confusion. Thus, the enemy hamstrings you and you do nothing but reason through all your confusions. ‘Round and ’round, chasing your tail.

“I would have you act in faith on what I feed you through this vessel, and leave everything. Consequences, timing, life circumstances. Leave it all to Me, for in the end, I get the credit for it all.

“So now, go in peace. Stop your human reasoning that is hamstringing you. Push through in obedience and stay alert and watchful on your own station, in this childlike simplicity and obedience. I will be glorified, and you will have constant peace of mind instead of constant turmoil and questioning.”

Meine jungen Leute, kommt!… Ich möchte euch halten, lieben & den Ausweg zeigen – My young People, come!… I want to hold & love you & Show you the Way out

BOTSCHAFT / MESSAGE 675
<= 674                                                                                                                676 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-07 - Junge Leute-Kommt zu Jesus ist Liebe-Ausweg zeigen-Zorn-Emotionen-Wut-Liebesbrief von Jesus 2019-01-07 - Young People-Come to Jesus is Love-Show a Way out-Anger-Emotions-Rage-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Knabe, Jüngling, Mann & Greis
=> Mädchen, Jungfrau, Mutter & Weib
=> Ärger, Angst & Tratsch sind Energie…
=> Von Überraschungsschlag getroffen
=> Bist du stolz oder weise
=> Tretet in Meine Ruhe ein
=> All euer Ärger gilt Mir
=> Trotz Verleumdung ist es Zeit…
=> Eure Herzen…Mein duftender Garten
=> Meine Eigenen erkennen Mich nicht
Related Messages…
=> Boy, Youth, Man & Old Man
=> Girl, Virgin, Mother & Wife
=> Anger, Fear & Gossip are Energy…
=> Hit by a Sucker Punch
=> Are you proud or wise
=> Enter into My Rest
=> All your Anger pertains to Me
=> In spite of Slander, it is Time to…
=> Your Hearts are My fragrant Garden
=> My Own do not recognize Me

flagge de  Ich möchte euch halten, lieben & den Ausweg zeigen

Jesus sagt… Meine jungen Leute, kommt!…
Ich möchte euch halten, lieben & den Ausweg zeigen

7. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… “Meine geschätzten jungen Leute, die Jugendzeit ist eine sehr schwierige Zeit, um ausgeglichen zu sein, da die Hormone die Führung eures Körper übernehmen und sie verursachen, dass man emotional instabil ist und nicht klar denken kann. Wenn es scheint, als ob Alle gegen euch sind, denkt daran… Gott ist FÜR euch. Eure erste Reaktion ist, aus der Haut zu fahren, euch zu beschweren und mit dem Finger zu zeigen, indem ihr sagt, wie ungerecht Jener doch ist. Aber Gott hat einen besseren Weg.

Jesus begann… “Darf Ich sagen, dass ihr im Fleisch seid? Ich habe euch zugedeckt. Ich werde euch Wissen und Weisheit einflössen, die euer Alter übertrifft, wenn ihr euch nur in den Griff bekommt, euch beruhigt und dann Mein Gesicht sucht. Sucht Meine Weisheit. Ich habe euch eine Bibel voller Weisheiten gegeben. Ich habe euch Bibelverheissungen voller Weisheit gegeben. Aber ihr bevorzugt immer noch, zornig zu werden, eure Muskeln spielen zu lassen, wütend, ärgerlich und unsicher zu werden – ja sogar verzweifelt.

“Nein, Meine Schätze. Ihr dürft euch nicht so verhalten! Wenn ihr beunruhigt seid und euch bedroht fühlt, ruft zuerst nach Mir… ‘Jesus! Rette mich!’ Dann setzt euch hin und wartet ruhig, betet aus eurem Herzen, schüttet eure Ängste und Schmerzen aus. Ich bin hier, um Allem zuzuhören. Ich wusste, dass dieser Überraschungsschlag kommt, lange bevor er euren Kopf getroffen hat. Jetzt möchte Ich euch aus eurer Verwirrung, aus eurer inneren Unruhe und aus euren leichtfertigen Reaktionen hinausführen.

“Ich habe das Heilmittel, es ist in Meinem Wort, sofern ihr aktiv danach suchen werdet. Denkt ihr etwa, dass es ein Zufall sei, wenn Ich für euch die Bibel auf einer bestimmten Seite öffne, die ihr lesen sollt? Denkt ihr, dass Mein Arm zu kurz sei und Ich nicht vom Himmel hinunter kommen könne, um eure Finger zu bewegen, damit sie die richtige Seite aufschlagen? Wie dumm von euch, so wenig Vertrauen in Mich zu haben.

“Das Erste, was Ich tun will, wenn ihr verletzt seid ist zu sagen… ‘Komm her, Sohn, komm her Tochter. Lass Mich dich halten.’ Das Zweite ist, euch Meinen Frieden und Meine enorme Liebe fühlen zu lassen. Das Dritte ist, Ich will euch den Ausweg zeigen. Mein Wort ist ein Licht vor euren Füssen und eine Fackel auf eurem Weg. Ich werde euch erleuchten und führen, aber zuerst müsst ihr ruhig und still werden. Lasst Mich euch helfen, es zu ordnen.

“Wisst ihr nicht, dass Ich ziemlich viel Erfahrung mit Überraschungsschlägen habe? Als die Leiter der Synagoge versucht haben, Mich in Meiner eigenen Stadt Nazareth zu verunglimpfen. Als die Pharisäer Mich im Tempel beschuldigt und befragt haben. Als Ich vor Pilatus stand. Als Ich 40 Peitschenhiebe abbekam. Als Ich nach Golgatha hinaufstieg… Wisst ihr denn nicht, dass Ich in jenen Momenten ebenfalls dem explosiven Zorn Meiner Feinde gegenüberstand? Und dass Ich auch verspottet und beschimpft wurde?

“Aber Ich reagierte nicht. Ich suchte das Herz Meines Vater’s und Ich sagte, was Er wollte, dass Ich es sage – und nicht das, was Mein Fleisch sagen oder tun wollte.

“Wenn Ich also jene Dinge steuern kann, dann kann Ich euch gewiss auch helfen, euch durch eure Herausforderungen und Glaubens-Prüfungen hindurch zu steuern. Also bitte, Meine jungen Erwachsenen, bitte. Wenn ihr zutiefst verletzt seid, haltet inne und lauscht Meiner Stimme. Greift nach Meinen Armen. Ich werde eure Seele beruhigen und zu euren Herzen sprechen, auch durch die Schriften.

“Wenn sie euch beschimpfen, beschimpfen sie Mich. Wenn sie euch mit Steinen bewerfen, treffen sie Mich. Ich stehe neben euch und blute, wenn ihr verletzt werdet. Ich nehme an eurem Leiden teil und Ich führe euch auf die Wege, dir ihr beschreiten sollt. Ein Weg, worauf eines Tages Alle bestätigt werden vor dem Tribunal Gottes und ihr werdet verherrlicht sein mit der Pracht, die Mir Mein Vater gegeben hat.

“Ihr seid Meine Söhne und Töchter. Darum müsst ihr Mich widerspiegeln. Haltet inne und kommt zu mir. Erlaubt Mir, euch zu halten und zu führen. Dann könnt ihr das Blut und die Spucke von Meinem Gesicht wischen, genauso wie Ich es von Eurem gewischt habe.

“Ich liebe euch so innig. Es betrübt Mich, wenn Ich Ungerechtigkeit sehe. Und noch einmal, Jene, die Steine werfen, sind eigentlich Jene, auf welche die Steine gehäuft werden sollten, denn ihre Sünden sind nicht unsichtbar für Mich. Ich kenne jedes Einzelne, und Jene die verurteilen, sind Jene, die verurteilt werden sollten.

“Doch Ich kam nicht in die Welt, um sie zu verurteilen, sondern um sie zu erretten. Vergebt und lasst alle Verbitterung los. Dann nehmt Meine Hand und wandelt mit Mir.”

flagge en  I want to hold & love you & Show you the Way out

   

Jesus says… My young People, come!…
I want to hold & love you & Show you the Way out

January 7, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… My precious young people, youth is a very difficult time to balance, because hormones are taking over in your body and causing you to be unstable emotionally, and not able to think clearly. When everyone seems to be against you, remember: God is FOR you. Your first reaction is to fly off the handle and start complaining and pointing the finger, saying just how unjust so and so is. But God has a better way.

Jesus began… “May I say, you are in the flesh? I have covered you. I will infuse you with knowledge and wisdom beyond your years if you will get ahold of yourselves, calm down, and then seek My Face. Seek My wisdom. I have given you a Bible full of wisdom. I have given you a Bible Promises filled with wisdom. Yet still you prefer to get worked up, flex your muscles and get upset, angry, insecure—even desperate.

“No, My precious ones. You mustn’t act this way! When you are troubled and threatened, number one, cry out to Me, ‘Jesus! Save Me!’ And then sit and wait quietly, pray from your heart, pour out your fears and hurts. I am here to listen to all. I knew this sucker punch was coming, way before it hit you in the head. Now I want to guide you out of your confusion, anxiety, and thoughtless reactions.

“I have the remedy, and it is in My Word if you will actively seek it. Do you think it is a coincidence when I open a Bible to a certain page for you to read? Do you think My arm is so short I cannot descend from Heaven and make your fingers move to the right page? How silly of you to have so little trust in Me.

“The first thing I want to do when you are hurt is say, ‘Come here, Son. Come, Daughter. Let Me hold you.’ The second thing is to make you feel My Peace and My extreme love for you. The third thing I want to do is show you the way out. My Word is a light onto your feet and a torch unto your path. I will illuminate and guide you, but first you must become still and quiet. Let Me help you sort it out.

“Don’t you know, I have plenty of experience with unexpected sucker punches? When the synagogue leaders tried to throw Me over the brow of my own town of Nazareth. When the Pharisees accused and questioned Me in the Temple. When I stood before Pilate. When I received 40 lashes. When I climbed Calvary… Don’t you know that in those moments I, too, was facing the explosive anger of My enemies? And I, too, was being taunted and reviled?

“But I did not react. I sought the heart of My Father, and spoke what He wanted Me to speak— not what My flesh may have wanted to do or say.

“So, if I can navigate those things, surely I can help you navigate your challenges and tests of faith. So please, My young adults, please. When you are deeply hurt, stop and listen for My voice. Reach out for My arms. I will quiet your soul and speak to your heart, even through the Scriptures.

“When they revile you, they revile Me. When they throw stones at you, they hit Me. I stand beside you and bleed when you are being injured. I partake of your suffering, and I guide you in the way you should go. A way in which, someday, all will be ratified before the Tribunal of God, and you will be glorified with the glory My Father gave Me.

“You are My sons and daughters. Therefore, you must reflect Me. Stop. Come to Me. Let me hold and guide you. Then you can wipe the blood and spittle off My face, even as I have wiped it from yours.

“I love you so very deeply. It grieves Me to see injustice. And once more, those who cast stones unfortunately should be the ones upon which the stones are heaped, because their sins are not invisible to Me. I know each one, and they that condemn are those who should be condemned.

“Yet I did not come into the world to condemn it, but to save it. Forgive and release all bitterness. Then take My hand and walk with Me.”

Weiterer Mordanschlag auf Präsident Trump & Abschlachtung von Christen – Another Assassination Attempt on President Trump & Slaughter of Christians

BOTSCHAFT / MESSAGE 674
<= 673                                                                                                                675 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-01-04 - Mordanschlag auf Prasident Trump-Abschlachtung von Christen-Liebesbrief von Jesus 2019-01-04 - Assassination Attempt on President Trump-Slaughter of Christians-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Helft Mir, dieses Gemetzel aufzuhalten
=> Wie man eine Gefangennahme verm.
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Donald Trump… Die Wahrheit
=> Wenn ihr Donald Trump verliert…
Related Messages…
=> Help Me to hold back this Butchery
=> How to evade Capture
=> Instructions for Those left Behind
=> Donald Trump… The Truth
=> If you lose Donald Trump…

flagge de  Mordanschlag auf Präsident Trump & Abschlachtung von Christen

Jesus erklärt…
Weiterer Mordanschlag auf Präsident Trump & Abschlachtung von Christen

4. Januar 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Danke Dir Herr, dass du uns Hoffnung gibst, dass wir dieses Monster wirklich überwältigen können. Bitte hilf uns voller Glauben und Vertrauen zu beten, dass Du unsere Gebete wirklich beantworten wirst.

Nun, ihr Lieben – bewaffnet euch. Wir bewegen uns auf eine Konfrontation von riesigem Ausmass zu. Ich wollte euch von dem erzählen, was ich gehört habe. Es gibt eine grosse Truppe feindlicher Soldaten, die aus dem Süden auf unsere Grenze zusteuern. Eine SEHR grosse Truppe, und der Herr hat mich darum gebeten, euch auf dem Laufenden zu halten darüber, was vor sich geht. Der Herr nutzt alle Leiden, die er von uns bekommen kann, um unseren Präsidenten zu beschützen. Er sagte, dass es fast jeden Tag einen Mordanschlag geben würde auf unseren Präsidenten (Trump).

Ich hatte einen Traum, dass die Chinesen Amerika einnehmen. Ich glaube, dass sie im Süden der Vereinigten Staaten landeten und all unsere Soldaten töteten und sie nahmen die Stadt ein. Es war offensichtlich, dass wir Alle, die ein Zuhause hatten, entweder zum Tod verurteilt würden oder woanders hinziehen müssten. Niemand hat dies vorausgesehen, es war ein totaler Schock. Ich hatte bereits viele Träume über russische, koreanische und chinesische Besetzungen unseres Landes. Ihnen gehören bereits viele unserer nationalen Monumente, das habe ich immerhin so gehört. Und dann gibt es hohe, umzäunte Bereiche, die mit Schildern der Vereinten Nationen (UNO) umgeben sind, in Nationalparknähe, die jetzt eingeschränkt sind für Touristen.

Und jeder Tag bringt einen neuen Mordanschlag mit sich…

“Präsident Trump wurde am Mittwochabend (2./3. Januar 2019) in den Untergrundbunker gebracht, da die Marineinfanterie, die das Weisse Haus bewacht von den Tonfüssen infiltriert wurde, und es gab eine Schiesserei, während er mit dem Fahrstuhl in den Bunker hinunter fuhr. Der Geheimdienst erschoss einen übergelaufenen Soldaten. Alle Anderen wurden zwecks Befragung verhaftet. Es scheint, als ob die Russen unseren Leuten Informationen durchgegeben haben, dass es ein Attentats-Versuch auf das Leben unseres Präsidenten geben würde von unseren eigenen Marinesoldaten, die ihn im Weissen Haus bewachen. Bitte betet für die Sicherheit von Präsident Trump.”

Bevor ich die Bestätigung dafür bekam von unserer Militärquelle, hat der Herr Ezekiel gesagt, dass es wahr sei.

Ich denke, dass Keiner von uns erkennt, in welch grosser Gefahr wir uns im Augenblick befinden. Und die Information, die ich während der letzten Stunde bekommen habe, bestätigt dies. Das Einzige, was geschehen muss ist, dass Trump beseitigt wird. Russland wird keine Zeit verschwenden, sich in Richtung Amerika aufzumachen, und auch China und Nord Korea werden das Gleiche tun. Zusammengefasst heisst das, dass wir uns im Chaos befinden werden mit einer bösartigen Regierung, die wild entschlossen ist, unsere Freiheiten der Vergangenheit zu zerstören.

Ich fühle, dass wir von feindlichen Schiffen umzingelt sind in genau diesem Augenblick. Und natürlich auch von allerlei Dingen, die sich im Land befinden und verdeckt gehalten werden. Vorräte, Ausrüstung und Menschen, welche feindlich gesinnt sind. Ihre Planungen – für eine Zeit, wenn der Krieg ausbricht, sie sind bereit, genauso wie Terrorzellen, die nur auf das Zeichen warten, in Aktion zu treten.

Ich bin mir nicht sicher, ob wir noch viel Zeit bis zur Entrückung haben. Und was sagt Jesus dazu? Im Prinzip sagt Er, dass wir den betenden, fastenden und opfernden Satanisten zahlenmässig unterlegen sind. Dass es keine Garantie gibt für ein weiteres Jahr – geschweige denn 2 oder 3. Herr, wir sind hungrig nach deinen Worten…

Jesus begann… “Ich habe dir gerade gesagt Clare, dass Ich Meine Worte in deinen Mund gelegt habe und der Anschlag auf sein Leben war real. Und du kannst erwarten, dass fast täglich Weitere folgen werden. Die Situation scheint so aussichtslos.

“Meine Clare, Ich weiss wie turbulent und verwirrend diese Zeiten für dich gewesen sind. Wie auch immer, die Sicherheit eures Präsidenten hat oberste Priorität und die gehandelten Kinder folgen dicht dahinter.

“Der 3. Weltkrieg wird ganz knapp zurückgehalten und Ich brauche all eure Gebete und Leiden wie niemals zuvor.

“Dies war keine fröhliche Weihnacht, nicht wie letztes Jahr. Es konnte einfach nicht, da Keiner in einer verantwortlichen Position in der Regierung oder anderswo sich einfach zurücklehnen konnte. Alle waren aktiv dabei, den Holocaust zurückzuhalten, der sicherlich folgen wird, wenn die dunklen Spieler sich Zutritt verschaffen.

“Mittwochnacht war eine KNAPPE SACHE, und die Attentats-Versuche auf das Leben des Präsidenten werden immer unverschämter. Sie versuchen Dinge, die euer Vorstellungsvermögen übersteigen.

“Sagen wir einfach, der Aufwand, ihn zu beschützen und die verschiedenen Variationen sind enorm – weil die Anstrengungen gewaltig sind. So viel hängt von der Strafverfolgung und dem Machtentzug Jener ab, die eure Nation untergraben.”

“Die Satanisten erwarten freudig das Blutbad und Abschlachten der Christen, die über eine so lange Zeit ihre Aktivitäten mit ihren Gebeten eingeschränkt haben. Aber nicht so schnell, ihr Dunklen. Ich bin immer noch der Herr dieser Nation und Ich belohne Meine betenden Leute.”

“Was Ich damit sagen will, Clare, es gibt Hoffnung. Ich kann sehen, wie es von dir abprallt und Ich kenne die enorme Prüfung, die du im Moment durchlebst. Aber Ich werde dich nicht enttäuschen.

“Ja, diese Botschaft ist wichtig. Rufe deine Leute zusammen, um zu beten und auszuharren. Seid euch bewusst, dass die Schlacht heftig ist und dass die Kämpfe kommen und gehen. Aber da gibt es ein treues Überbleibsel, welches für die Unsicheren in der Kluft steht. Und Ich belohne Jene, die Mir treu sind, ganz egal, wie die Risiken aussehen. Ich weiss dass du tief betrübt bist, aber Ich verspreche dir, alles wird gut werden.”

“Vertraue Mir, Mein Diamant. Höre dem Flüstern Meines Herzens in deinem zu. Bleibe standhaft und vertraue. Du wirst die Herrlichkeit Gottes sehen. Verzweifle nicht. Bitte vertraue Mir. Da sind so viele Dynamiken am Werk, die du immer noch nicht verstehst.”

(Clare) Der Herr segne und schütze euch. Lasst uns zusammen einstehen für unseren Präsidenten… Amen.

flagge en  Assassination Attempt on President Trump & Slaughter of Christians

   

Jesus explains…
Another Assassination Attempt on President Trump & Slaughter of Christians

January 4, 2019 – Words from Jesus & Sister Clare

Clare began… Thank You, Lord, for giving us hope, that we may actually overcome this monster. Please help us to pray with complete faith and trust that You’re truly going to answer our prayers.

Well, Dear Ones – arm up. We are headed for a confrontation of monumental proportions. What I wanted to tell you, that I’d heard about, is that there is a large force of enemy soldiers headed for our border, from the south. A VERY large force. And the Lord has asked me to keep you up to speed and tell you what’s been going on. The Lord is taking all the suffering He can get from us to protect our President. Basically, He said there would be an assassination attempt almost every day on our President.

I had a dream about the Chinese occupying America. And I believe in the southern U.S. The Chinese had landed and killed all our soldiers and were taking over the city. It was obvious that all of us with homes would be sentenced to death or forced to move elsewhere. No one was expecting this, it was a total shock. I have had many dreams about Russian, Korean, and Chinese occupation in our country. They already own many of our National Monuments, at least that’s what I have heard. And then there are high, fenced areas walled off with the United Nations signs in areas near national parks that are now restricted to tourists.

And every day brings a new assassination attempt…

“President Trump was rushed to the underground bunker Wednesday night (January 2/3, 2019) as the marines guarding the White House had been infiltrated by the clay feet, and gunfire broke out as he was going down in the elevator to the bunker. The Secret Service shot and killed one rogue marine. All the rest were arrested for questioning. It seems that the Russians gave our people intel that there would be an attempt on the President’s life from our own Marines guarding him in the White House. Please pray for President Trump’s safety.”

Before I got the confirmation on this from our military source, Ezekiel was told by the Lord that it was true.

I don’t think any of us know the great peril we are on the brink of right now. And the information I got within the last hour confirms that. All that needs to happen is that Trump is taken out. Russia won’t waste any time on moving on America, and neither will China or the North Koreans. The bottom line is that we will be in chaos with a rogue government hell-bent on destroying our liberties of the past.

I sense we are surrounded by enemy vessels even now. And of course, all kinds of things inside the country that are being covered up. Supplies, equipment and people, who are actually hostile. Their plants – for a time when war breaks out, they’re in place. As well as terror cells who are just waiting for the signal to move.

I am just not secure in thinking we have a lot of time until the Rapture. And what is Jesus saying? Basically, we are outnumbered by praying, fasting, sacrificing Satanists. That there is no guarantee of one more year – let alone 2 or 3 more years. Lord, we hunger for Your words…

Jesus began… “I have just told you, Clare, that I have put My words in your mouth, and the attempt on his life was real. And you can expect that there will be more, almost daily. The situation is so desperate.

“My Darling Clare, I know how turbulent and confusing these times have been for you. However, your President’s safety is at the head of the list, with trafficked children running closely behind.

“World War III is being held back by a hair’s breadth, and I need all your prayers and sufferings like never before.

“This was not a joyous Christmas, not like last year. It couldn’t be, because no one in a responsible position in the government or otherwise could sit back. Everyone was actively holding back the holocaust that is sure to ensue when the dark players gain access.

“Wednesday night was a CLOSE CALL, and the attempts on President’s life are getting more and more brazen. They are trying things that would boggle your mind to consider.

“Let’s just say that the amount of protection, and the variations on protection, are monumental – because the efforts are monumental. So much depends on the prosecution and taking out of power those who are subverting your nation.”

“The Satanists are joyfully anticipating the blood bath and slaughter of Christians who have for so long limited their activities through prayer. But not so fast, Dark ones. I am still the Lord over this nation and I reward My praying people.”

“That is to say to you, Clare, there is hope. I can see it bouncing off of you, and I know the supreme trial you are going through right now. But I will not let you down.

“Yes, this message is important. Rally your people to prayer and perseverance. Know that the battle is fierce, the struggles come and go. But there is a faithful remnant standing in the gap for the unsure. And I reward those who are faithful to Me, no matter what the risks. I know you are heartsick, but I promise you, everything will turn out well.”

“Trust Me, My diamond. Listen to the whisperings of My heart in yours. Stand strong and trust. You will see the glory of the Lord. Don’t despair. Please trust Me. There are so many dynamics at work that you still do not understand.”

(Clare) The Lord bless you and keep you. Let us stand together for our President… Amen.