Bist du bereit, dein Fleisch & die Wege der Welt niederzulegen? – Are you willing to put down your Flesh & the Ways of the World?

BOTSCHAFT / MESSAGE 720
<= 719                                                                                                                721 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-07-29 - Das Fleisch kreuzigen-Fleisch vs Geist-Bereit Wege der Welt niederlegen-Liebesbrief von Jesus 2019-07-29 - Conquer the Flesh-Flesh vs Spirit-Willing to put down the Ways of the World-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Das Tor, das den Weg versperrt…
=> Zeitverschwendung & Forderung d. W.
=> Vergebt euren Feinden…Unversöhnl.
=> Gesegnet sind die Reinen
=> Willensfreiheit & Gewissen
=> Suche Mich in jeder Situation
=> Was Satan verflucht, segne Ich
=> Kommt zu Mir, Meine Verlorenen
=> Liebt eure Feinde, vergebt & Lasst los
Related Messages…
=> The Gate blocking the Road…
=> Wasting of Time & Demands o.t. World
=> Forgive your Enemies…Unforgiveness
=> Blessed are the Pure
=> Free Will & Conscience
=> Seek Me in every Situation
=> What Satan curses, I bless
=> Come to Me, My Lost Ones
=> Love your Enemies, forgive & Let go

flagge de  ist du bereit, dein Fleisch & die Wege der Welt niederzulegen?

Jesus fragt… Bist du bereit, dein Fleisch & die Wege der Welt niederzulegen?

29. Juli 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir Jesus für Deine unermüdliche Geduld mit mir. Vergib mir, dass ich versucht habe, fleischlich zu handeln. Bitte hilf mir nur nach Deinem Geist zu leben… Amen.

Jesus begann… “Ich habe den Gedanken deines Herzens und den Worten deines Mundes sehr aufmerksam zugehört, Clare. Und Ich sehe den Kampf, den du mit dir selbst hast wegen Jenen, die sich auf die Seite des Feindes gestellt und dein Leben so schwierig gemacht haben.

“Ich habe dich auch sehr genau durch die Lieder geführt, die Ich aus deiner Wiedergabeliste gewählt habe.

(Clare) Für Jene von euch, die dies noch nicht wissen. Wir haben eine Wiedergabeliste mit Liedern, die wir auf Zufallsmodus schalten und wir bitten den Heiligen Geist, jene Lieder zu wählen, die das übermitteln, was Gott uns mitteilen möchte. Also wählt er die Lieder aus.

Das erste Lied war Psalm 121… Ich hebe meine Augen auf zu den Hügeln, von welchen meine Hilfe kommt. Meine Hilfe kommt von dem Herrn, dem Schöpfer von Himmel und Erde. Er, der über Israel wacht, wird weder schlummern noch schlafen. Die Sonne wird dir bei Tag nicht schaden und der Mond auch bei Nacht nicht. Dann kam Psalm 91… Ich werde nicht zulassen dass deine Feinde dich überwältigen und Ich werde über dein Kommen und Gehen wachen, jetzt und für immer…

Und ich möchte euch sagen, der Weg in die Zuflucht ist heimtückisch. Oh mein Gott! Ich weiss nicht, wie es sein wird, wenn es nass und rutschig ist. Aber es gibt einige Orte die sehr, sehr gefährlich sind. Also erhebe ich folgenden Anspruch… Ich werde über euer Kommen und Gehen wachen, jetzt und für immer. Das brauchen wir von dem Herrn. Zacharias 4:6… Nicht durch Macht, nicht durch Kraft, sondern durch Meinen Geist, sagt der Herr.

Und hier sitze ich und versuche herauszufinden, wie ich bewerkstelligen kann, dass das Tor entfernt wird. Und der Herr sagt… “Nicht durch deine Intelligenz, Meine Liebe. Nicht durch das, was du denkst oder was du versuchen willst. Sondern vielmehr durch Meine Kraft und Meinen Geist wird dies erreicht werden.”

Ja Herr. Ich höre dich. Es tut mir leid… Mensch, ich war im Fleisch. Und Julie True hat ein wunderschönes Lied… “Ich brauche deine Berührung heute”. Und ich fühlte dies ganz intensiv. Und sie hat ein anderes Lied… “Glaube wie ein Kind”. Und das ist nur eine weitere Erinnerung. Glaube wie ein Kind. Ein Kind zweifelt nicht, wie wir Erwachsenen es tun.

Und das letzte Lied, das Er spielte war … ‘Genau so wie ich bin’ von Eden’s Bridge. Es bestätigt die bedingungslose Liebe des Herrn und dass er auf uns wartet und uns in dem Durcheinander empfängt, in dem wir uns befinden. Ja, ich war in einem Durcheinander! Und ich musste das hören. So wie du bist, empfange Ich dich.

Jesus fuhr fort… “Clare, all diese Lieder waren dazu bestimmt, deine Gedanken mit Meinen in Einklang zu bringen.

“Ich mag es nicht wenn du sinnlosen Dingen nachjagst oder Zeit verschwendest. Du hast heute viel Zeit verschwendet, indem du dachtest, wie die Welt denkt und damit, dich jenen harten Gefühlen gegen sie zu widersetzen.

“Es ist wahr, diese Familie am Berg braucht dringend Gebete. Und wenn du diese schreckliche Ungerechtigkeit für ihre Errettung opferst, hat dies viel mehr Gewicht und Kraft als du im Moment verstehen kannst. Meine Kinder, verwickelt euch nicht in die Kämpfe der Welt. Kommt zu Mir und fragt, wie Ich mit einer ungerechten Situation umgehen will. Es könnte sein, dass ihr euch darin wiederfindet, wie ihr mit Mir zusammenarbeitet, um die Seelen Jener zu retten, die Ungerechtigkeit praktizieren.

“Seht, nicht Viele werden für sie beten; die meisten werden sich eher abwenden und nichts mit ihnen zu tun haben wollen. Aber ihr müsst den Verlorenen nachgehen und euch nicht darum sorgen, wie sie euch schaden. Ich sende euch in diese Situationen, um für sie zu beten. Ganz egal, wenn ihr die Verwandlung nicht sofort seht. Es könnte auch erst auf ihrem Sterbebett geschehen. Was Mich interessiert ist, dass ihr Mich so sehr geliebt habt, dass ihr bereit seid, ihnen zu vergeben und für sie zu beten. Meine Kinder, dies ist ein grosser Beweis eurer Liebe zur Menschheit und zu Mir, der für sie starb. Ich bitte euch nicht, dass ihr herzliche Gefühle hegt, sondern nur, dass ihr ihnen vergebt und Gutes über sie betet.

“Dies ist, wenn ihr zu Miterlösern von Mir werdet und an Meinen Leiden auf dieser Erde teilhabt – und so werdet ihr an Meiner auferstandenen Herrlichkeit teilhaben, so wie es geschrieben steht. Ihr werdet nicht nur mit Mir leben, sondern auferstehen, wie Ich auferstanden bin und ihr werdet mit Mir in Herrlichkeit leben im Himmel. Je vollumfänglicher ihr an Meinen Leiden teilhabt, umso grösser wird eure Herrlichkeit im Himmel sein. Aber Ich sage dies im vollen Bewusstsein, dass dies nicht das Motiv der Herzbewohner ist.

“Kinder, der Feind wird alles in seiner Macht Stehende tun, um eure Herzen durch unreine Motive zu verdunkeln. Er weiss es sehr wohl… ‘Selig sind die Reinen, denn sie werden Gott sehen.’ Und wenn sie Gott sehen, werden sie Ihn auch hören und gehorsam sein. Der erste Schritt aber ist ein reines Herz.

“Euer Herz ist nicht rein, wenn ihr über den Untergang von Anderen nachdenkt und ihn plant, während ihr zu Mir betet. Ich bin nicht daran interessiert, jenes Gebet zu erfüllen, es sei denn, dass es zu ihrer Erlösung beiträgt. Aber dies ist ein egoistisches Motiv und das ist nicht rein, es wurde nicht nur für Mich getan.

“Also verliert ihr Boden, Mich hören und sehen zu können. Dies ist Satans Ziel, denn ihr könnt nicht gut genutzt werden, wenn ihr Mich nicht hört und Mir nicht gehorcht. Wenn euer Herz nicht rein ist, könnt ihr wenigstens beten ‘Herr, mach mich bereit, bereit gemacht zu werden.’

“Ich möchte, dass ihr eure Feinde als Kinder anseht, die sich im dunklen Wald verirrt haben. Sie suchten immer wieder ihren eigenen Vorteil als Lebensstil. Sie haben das ihren Kindern beigebracht, die ihrem Beispiel gefolgt sind. Und bald habt ihr eine ganze Generation – eine Familie von 40 oder 50 Personen – die auf diese Weise erzogen wurde. Sie wurden gelehrt zu kämpfen und zu suchen, zu stehlen und die Werke der Dunkelheit zu tun, um das zu bekommen, was sie wollten. Sie sind gesetzlos mit einem Gewissen, das vor langer Zeit den Unterschied zwischen richtig und falsch verloren hat.

“Also sende Ich meine Braut, um für sie zu beten. Dies ist Meine Braut, mit der Ich verheiratet bin. Und dies sind Meine Kinder. Dies sind Unsere Kinder, die wir zusammen gehabt haben. Und Ich sende Meine Braut, um für sie zu beten, damit sie nicht Alle in der Hölle enden. Und sie behandeln Meine Braut mit Verachtung und sie denken, dass Niemand es sehen wird. Aber Ich sehe. Ich höre die Bitten und Tränen Jener, denen unrecht getan wurde. Und Ich stehe auf – nicht mit Feuer in Meinen Augen, sondern mit Liebe. Denn dies sind törichte und verlorene Seelen und Ich sehne Mich danach, sie in die Herde zurückzubringen, bevor es zu spät ist.

“Seht, wenn ihr euch auf Meine Seite stellt, müsst ihr denken wie Ich denke. Ihr müsst tun, was Ich tun würde. Dann werdet ihr gerecht und bringt Meinem Namen Ehre. Da gibt es so viel, was ihr lernen und in euch selbst überwinden müsst. Dies ist die Zeit und der Ort, wo ihr aufbrechen, eure fleischliche Natur besiegen und das Gewand des Lichts und der Gerechtigkeit anziehen müsst. Lebt nicht für euch selbst, sondern für Mich und für euren Bruder.

“Ich dehne diese Einladung aus und lade all Meine Bräute dazu ein. Seid bereit, willig gemacht zu werden, euer Fleisch und die Wege der Welt niederzulegen. Dies ist die Zeit und Jahreszeit, wo Ich diese Gnade Jedem von euch anbiete – Jenen, die es beherzigen werden.

“Ich liebe euch so zärtlich. Füllt euch bei Mir auf und ihr werdet die Wege der Liebe schneller lernen, weil sie aus euch heraussprudeln wird. Und ihr werdet viel weniger Widerstand bekommen von eurer eigensinnigen Natur. Ich liebe euch. Ich bin mit euch. Wir werden euch helfen, euch selbst zu überwinden und Meinem Namen Ehre zu bringen.”

flagge en  Are you willing to put down your Flesh & the Ways of the World?

Jesus asks… Are you willing to put down your Flesh & the Ways of the World?

July 29, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank You, Jesus, for Your unfailing patience with me. Forgive me for trying to act from the flesh. Please help me to live by Your Spirit alone… Amen.

Jesus began… “I have listened very carefully to the thoughts of your heart, Clare, and the words of your mouth. And I see the struggle you are having with yourself concerning those who have sided with the enemy and made your life so difficult.

“I have also guided you very precisely through the songs I chose on your playlist.”

(Clare) For those of you who don’t know this yet. We have a playlist of songs that we put on ‘random’ and pray the Holy Spirit will choose the songs that communicate what God wants to communicate to us. So, He chooses the songs.

The first song was Psalm 121… I lift up my eyes to the hills, from where my help comes. My help comes from the LORD, the Maker of Heaven and Earth. Indeed, He who watches over Israel will neither slumber or sleep. The sun will not harm you by day, the moon will not harm you by night. Then Psalm 91… I will not allow your enemies to overcome you and I will watch over your coming in and going out, now and forever more…

And I want to tell you, the road going into the Refuge is treacherous. Oh my gosh! I don’t know what it’s going to be like when it’s wet and slippery. But there are a few places that are very, very dangerous. So, I’m claiming this… I will watch over your coming in and your going out, now and forever more. We need that from the Lord. Zacharia 4:6… Not by might, not by power, but by My Spirit says the Lord.

And here I am, sitting and trying to figure out ways to make this happen, so the gates will be taken away. And the Lord is saying… “Not through your intelligence, My Dear. Not through what you think, or what you want to try to do. But rather, by My power and by My Spirit will this be accomplished.”

Yes, Lord. I hear You. I’m sorry… Boy, I’ve been in the flesh. And Julie True has a beautiful song… ‘I Need Your Touch Today’. And I was feeling that acutely. And she has another song… ‘Faith Like a Child’. And that’s just another reminder. Faith like a Child. A child doesn’t question, like us grown-ups do.

And the last song that He played was… ‘Just As I Am’ by Eden’s Bridge. It affirms the Lord’s unconditional love, and that He’s waiting for us, and receives us in the mess we’re in. Yes. I have been in a mess! And I needed to hear that. Just as you are, I receive you.

Jesus continued… “Clare, all these songs were meant to bring your thinking into alignment with Mine.

“I don’t like to see you chasing rabbit trails or wasting time. You have wasted a great deal of time thinking the way the world thinks and resisting hard feelings against them.

“It is true, their family does need prayer, very badly. And you offering up this terrible injustice for their salvation has much more weight and power to it than you can understand at this time. My children, do not get entangled in the world’s fights. Come to Me and ask how I want to handle an unjust situation. You may find yourself cooperating with Me to save the souls of those who practice injustice.

“You see, not many will pray for them. Rather, they will turn away and have nothing to do with them. But you must go after the lost, not caring how they harm you. I send you into these situations to pray for them. No matter if you don’t see conversion right on the spot; it may happen only on their death beds. What matters to Me is that you loved Me so much you are willing to forgive and pray for them. This, My Children, is a great proof of your love for mankind and for Me, who died for them. I do not ask you to have warm fuzzy feelings, just to forgive and pray the good for them.

“This is when you become co-redeemers with Me and share in My sufferings on this Earth – and so you will share in My resurrected glory, even as it is written. Not just live with Me but be resurrected even as I have been and live with Me in glory, in Heaven. The more fully you share in My sufferings the greater your glory in Heaven. But I say this, knowing full well, this is not a Heartdweller’s motive.

“Children, the enemy will do all in his power to turn your hearts dark by impure motives. He knows well… ‘Blessed are the pure for they shall see God’. And if they see God, they will also hear Him and respond in obedience. But the first step to this is a pure heart.

“Your heart is not pure if you are thinking and plotting the downfall of others, while praying to Me. I am not interested in fulfilling that prayer, unless it is part of their salvation. But this is a selfish motive, and that is not pure, done purely for Me.

“So, you lose ground in hearing from Me and seeing Me. This is Satan’s goal, because you cannot be used well if you cannot hear Me and obey. If your heart is not pure, at least you can pray… ‘Lord, make me willing to be made willing.’

“I want you to look upon your foes as children who have lost their way in the dark wood. They sought their own advantage over and over again as a way of life. They modeled that to their children, who followed their example. And pretty soon you have a whole generation – a family of 40 or 50 – who were raised this way. They were taught to fight and grope, steal and do the deeds of darkness, to have what they wanted. They are lawless with a conscience that has long ago lost the distinction between right and wrong.

“So, I send My Bride to pray for them. This is My Bride, who I am wed to. And these are My Children. These are Our children that we have had together. And I send My Bride to pray for them, lest they all perish in Hell. And they treat My Bride with contempt, thinking no one will see. But I do see. I hear the pleading and tears of those who have been done injustice. And I arise – not with fire in My eyes, but Love. Because these are foolish and lost souls, and I long to bring them back into the fold before it is too late.

“You see, when you take My side, you must think as I think. You must do what I’d do. Then you become righteous and bring glory to My Name. Oh, there is so much you need to learn and conquer in yourselves! And this is the time and place to set out on conquering your fleshly nature and put on the garment of Light and Righteousness. And live not for yourself, but for Me and your brother.

“So, I extend this invitation to you all, My Brides. Be willing to be made willing to put down your flesh and the ways of the world. This is the time and season I am extending that grace to each of you who will take it to Heart.

“I love you so tenderly. Fill up on Me, and you will learn the ways of love more quickly because it will be pouring out of you. And you’ll have much less resistance to deal with from your self-will nature. I love you. I am with you. We will help you conquer yourself and bring glory to My Name.”

Erkennt die Pfeile Satans & Seid ein Beispiel für Respekt & Nächstenliebe – Recognize Satan’s Arrows & Be an Example for Respect & Brotherly Love

BOTSCHAFT / MESSAGE 719
<= 718                                                                                                                720 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-07-22 - Pfeile Satans erkennen-Gemeinschaft-Familie-Respekt-Nachstenliebe-Vergebung-Liebesbrief von Jesus 2019-07-22 - Recognize Arrows of Satan-Community-Family-Respect-Brotherly Love-Forgiveness-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Der Abgrund der Mutmassung
=> Lasst keine stolzen Fahnen wehen
=> Viele sind gerufen, Wenige erwählt
=> Deine ganz besondere Bestimmung
=> Vorsicht vor Samen der Verbitterung
=> Taktik d. Feindes, spalten & erobern
=> Vorsicht vor Bevorzugung & Eifersucht
=> Verbitterung, Bestimmung & DNA
=> Übernehmt nie Meine Aufgabe an…
=> Ohne Liebe wirst du nicht vor Mir st.
Related Messages…
=> The Precipice of Presumption
=> Let no proud Flags fly
=> Many are called, Few are chosen
=> Your very special Destiny
=> Beware of Seeds of Bitterness
=> The Enemy’s Tactic, divide & conquer
=> Beware of Favoritism & Jealousy
=> Bitterness can change Destiny & DNA
=> Never take over My Job in a Soul
=> Without Love you will not stand bef…

flagge de  Erkennt Satans Pfeile & Seid ein Beispiel für Respekt & Nächstenliebe

Jesus sagt…
Erkennt die Pfeile Satans & Seid ein Beispiel für Respekt & Nächstenliebe

22. Juli 2019 – Worte von Jesus & Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir, süsser Jesus, dass Du uns auf die vor uns liegenden Gefahren aufmerksam machst. Wenn wir nur gehorchen, dann werden wir vor der Zerstörung auf den Riffen des Stolzes und der Mutmassung bewahrt werden.

Liebe Familie, wenn auch diese Lektion für die entstehende Gemeinschaft auf dem Berg ist, so könnt ihr sie doch auch in der Kirche, am Arbeitsplatz und in der Familie anwenden. Und so ein Held sein, indem ihr die Familie im Frieden zusammen haltet. Gesegnet sind die Friedensstifter. Also habe ich den Herrn heute gefragt… ‘Was liegt auf Deinem Herzen?’ Und Er antwortete…

(Jesus) “Lauf das Rennen, Meine liebe Clare. Dringe ein. Ich werde dich in Sachen Energie und Intelligenz nicht im Stich lassen, damit du die richtigen Dinge tust und die richtigen Entscheidungen triffst. Ich bin SO mit dir, Meine liebe Gattin und nichts kann die Arbeit aufhalten, die du begonnen hast.”

(Clare) Natürlich denke ich im Hinterkopf… ‘Nichts ausser Sünde – das ist sicher.’ Aber wie es scheint, wird Er mir damit helfen.

(Jesus) “Ich juble, weil du dich nicht von Schwierigkeiten, die dir im Weg stehen, abschrecken lässt. Vielmehr bezwingst du sie. Dies ist die Einstellung, die ihr Alle haben müsst. Ihr seid mehr als Überwinder in Mir, eurem Herrn. Ich sage euch Allen, dass ihr mit Kraft von oben erfüllt seid, wenn ihr Mir gehorcht und mit ganzem Herzen die Arbeit tut, die Ich euren Händen anvertraut habe.

“Keiner von euch ist zufällig in diese Zuflucht gekommen. Jedes von euch habe Ich über Jahre gerufen und zubereitet. Es gibt keinen Zufall. Es werden Tests kommen, um zu sehen, ob ihr würdig seid für die Berufung, Meine Auserwählten. Ich kann euch mit Gnaden segnen und euch vorbereiten, aber dann müsst ihr die Prüfungen bestehen, die Ich euch sende.

“So weit so gut. Ich möchte euch sagen, dass Negativität und Jammern der Anfang vom Ende ist für euch hier. Es ist ein sehr grosses Privileg, gerufen zu werden – aber dann müsst ihr mit Entschlossenheit und Durchhaltevermögen darauf reagieren. Aber vor allem mit Nächstenliebe. Im Leben besteht die Tendenz, Einander nicht zu respektieren, wenn man so nahe zusammen lebt. Aber Ich habe euch die Gnade gegeben, dass ihr verstehen könnt, wie gesalbt und besonders Jedes von euch ist.

“Respekt und gegenseitiges Aufschauen sind die Voraussetzungen für den Beginn dieser Gemeinschaft. Alle Anderen als besser einzustufen als sich selbst muss zu einer reflexartigen Reaktion werden, wenn Versuchungen aufkommen, die von dem Feind auf euch geschossen werden wie Giftpfeile.

“Mutter Clare bedeutet Mir viel, weil Ich sehe, wie sie leidet wegen euch und sich nur das Beste wünscht für euch. Ich habe sie zu eurer geistigen Mutter bestimmt und deshalb bitte Ich euch, ob jung oder alt, reich oder arm, gebildet oder Aussteiger, sie Mutter zu nennen. Ich möchte, dass ihr wisst, dass obwohl sie die ernannte Führerin ist, sie trotzdem sehr daran interessiert ist, was ihr denkt und fühlt. Nicht nur über euren Alltag, sondern auch über eure geistigen Gepflogenheiten und was ihr in der Vergangenheit gelernt habt und wie ihr es anwendet.

“Ihr Wunsch ist nicht, euch zu unterwerfen, sondern euch auf Kurs zu halten. Ich allein weiss, wohin gewisse Pfade führen werden und Ich warne sie im Voraus. Ihr mögt dies als ihre persönliche Meinung wahrnehmen, aber dem ist nicht so. Es ist vielmehr ein spezielles Warnsystem, das Ich in ihrem Gewissen errichtet habe, um ein Desaster zu verhindern.”

(Clare) Herr, darf ich etwas sagen?

(Jesus) “Ja, Liebste, sprich, was dir auf dem Herzen liegt.”

(Clare) Meine Lieben, meine Hoffnungen und Träume für Jedes von euch sind, euer Leben erfüllt zu sehen in Christus. Ich sehne mich danach zu sehen, wie Sein Wille für euch aufblüht und dass ihr von Allen als einzigartiges Individuum erkannt werdet. Ich habe kein Interesse an Durchschnitts-Christen, da ich vor langer Zeit gelernt habe, dass Jedes von uns einzigartig ist und Jedes muss einem bestimmten Weg folgen in dem Herrn. Ich werde Fehler machen und zu euch kommen und um Vergebung bitten, aber bitte bezweifelt nicht, dass mir die Interessen des Herrn am Herzen liegen für euch.

Wenn wir bezüglich eurem zukünftigen Weg nicht übereinstimmen, werde ich euch sagen, dass ich einen Dämpfer fühle in meinem Geist bezüglich jenem Weg. Aber ich werde nicht versuchen, euch davon abzubringen. Vielmehr werde ich eure Beziehung zum Herrn und was ihr glaubt, dass Er euch sagt, respektieren und ich werde schweigen. Dann werde ich zu Ihm gehen und Seinen Willen für euch herausfinden. Wenn ihr recht habt, werdet ihr von mir hören… ‘Du hattest recht, Gott hat dies für dich gewählt.’ Wenn aber meine Beurteilung bestätigt wird, dass es nicht Sein Wille ist für euch, werde ich nichts mehr dazu sagen. Und durch mein Schweigen werdet ihr wissen, dass der Herr mir euren Weg nicht bestätigt hat.

Ich bin offen für Korrekturen und Vorschläge, da ich zu Jedem von euch aufschaue aufgrund eurer herrlichen Eigenschaften, die Schätze, die Gott in euch investiert hat. Aber ich weiss auch, dass es Erfahrung und Reife braucht, um sie in eurem Leben zu vervollkommnen und deshalb werde ich euch zur Seite stehen und euch unterstützen. Mein Wunsch ist es jedoch, dass ihr in eurem Urteilsvermögen bestätigt werdet und die Stimme Gottes kennt.

(Jesus) “Mutter Clare hat in ihrem Leben viel Ablehnung und Urteil durchlebt, sogar mehr als die meisten, weil sie dazu neigt, ein wenig anders zu sein als der Durchschnitt. Sie wurde genau unter die Lupe genommen und weiss, wie es sich anfühlt wenn Menschen nicht an ihre Vision oder ihren eingeschlagenen Weg glauben. Aus diesem Grund unterstützt sie die Wege, die Ich für meine Gefässe wähle, die anders aussehen als Andere und sie wird treu bleiben gegenüber dem, was sie glaubt, dass es Mein Wille ist für euch.

“Nichtsdestotrotz lebt ihr zusammen als Familie. Achtet sie in eurem Herzen als eure geistige Beschützerin. Und achtet besonders auf ihre Salbung als Mutter und Bischof, denn in Wahrheit ist sie eine Aufseherin. Verliert dies nicht aus den Augen.”

(Clare) Und hier musste ich einfach unterbrechen und ich sagte… ‘Herr, es ist mein Wunsch, dass Alle wissen, dass ich aufgeschlossen und nicht distanziert, gleichgültig oder kalt bin wie einige Führer. Ich möchte wirklich als Mutter und nicht als Autoritätsperson angesprochen werden. Dennoch muss ich manchmal bestimmt sein. Ich möchte aber auf keinen Fall, dass sie Angst haben vor mir.’

(Jesus) “Meine liebe Clare. Ich werde dir jene Balance beibringen, die du für eine sehr lange Zeit zu erlangen suchtest. Du musst jenes Herz haben, sonst werden sie sich dir nicht anvertrauen. Und das bringt mich zu einem sehr wichtigen Punkt, ihr Lieben.

“In dem Moment, wo ihr anfängt, Einander zu kritisieren oder zu richten, besonders die Mutter, habt ihr euch mit Satan zusammen geschlossen, in seinem Versuch, die Familie zu spalten. Es beginnt mit kleinen Meinungsverschiedenheiten und dies führt zu kleinen Feindseligkeiten, die dann bitter werden und zu Samen werden in eurem Herzen. Ihr werdet schnell überwuchert werden von giftigen Reben der Verbitterung, wenn ihr Einander kritisiert, aber besonders, wenn ihr eure Führung kritisiert.

“Wenn Eines von euch ein Problem hat, das gelöst werden muss, wendet euch sofort an sie und klärt es mit ihr. Grübelt nicht darüber nach. Grübeln ist eine Sünde, die von Satan angezettelt wird. Richten und Verurteilen sind Sünden. Lästern und Tratschen über Andere ist eine Sünde.

“Nehmt ein Federkissen, reisst es auf und lasst die Federn von dem Balkon eines Hochhauses fliegen. Beobachtet wie die Federn fliegen. Geht jetzt nach unten und sammelt sie alle wieder ein. Dies ist, wie Tratsch funktioniert. Ihr könnt den Schaden niemals reparieren, wenn er einmal in Gang gesetzt wurde. Ihr werdet auf keinen Fall all jene Federn finden.

“Meine Kinder, ihr habt einen Ort betreten, wo ihr die grössten Kämpfe eures Lebens kämpfen werdet. Satan wird an jedem um euch herum Fehler finden. Er ist der Ankläger – erfahren und talentiert, Probleme zu verursachen und Familien, Gemeinden und Nationen zu spalten. Dies ist seine Absicht – spalten und erobern!

“Er wird euch mit Gedanken bestürmen wie… ‘Schau ihn an, er arbeitet nicht so hart wie du! Das ist nicht fair.’ OK, betrachten wir das zusammen. Was ist eure Reaktion auf diesen Vorschlag, der durchaus auf Tatsachen beruhen mag? Ernsthaft, wie reagiert ihr darauf? Clare, du hast jahrelang damit gekämpft. Wie gehst du damit um?”

(Clare) Nun, Familie, ich habe in meiner eigenen Umgebung wirklich damit gekämpft. Es gibt jene Menschen um mich herum, die mich als zwanghafte, süchtige Person ansehen. Ich muss zugeben, ich liebe es zu arbeiten. Ich liebe es zu schreiben, zu unterrichten, zu singen, zu malen, im Garten zu arbeiten usw. Und ich habe kein wirkliches Interesse am Müssiggang. Ich war sehr richtend gegenüber Jenen, die nicht hart arbeiten und sich selbst einbringen, zumindest in Meiner Denkweise.

Bis ich eine alte Klostergeschichte über zwei Mönche in einem Kanu hörte. Der Mönch im Heck arbeitete hart mit dem Rudern des Kanus, während Jener vorne im Boot Rosinenkuchen ass und mit den Fingern das Wasser kitzelte und mit den Fischen spielte.

Die Moral jener Geschichte ist, dass Einige dazu berufen sind, hart zu arbeiten und Einige sind gerufen, um zu spielen und sich an Rosinenkuchen zu erfreuen. Jeder, der Gott dient, ist zu einer anderen Rolle berufen. Einige sind Marias und Andere sind Marthas. Maria genoss ihre Arbeit für den Herrn. Und Martha auch, obwohl sie sich beschwerte. Der Punkt ist, Einige geniessen ihre Arbeit. Einige sind beschaulicher und spielerischer und ihre Aufgabe ist, für Seelen zu beten. Und manchmal leiden sie oder verbringen Stunden damit, sie zu beraten oder zu besuchen. Während Martha zur gleichen Zeit die Kunst geniesst, Rosinenkuchen zu backen und die Küche zu putzen.

Ich bin zur Überzeugung gelangt, dass Jedes von uns anders ausgerichtet ist, aber wir dienen Alle dem gleichen Gott. Er weiss, was für uns das Beste ist und Er arrangiert jeden Tag, um uns mit Seinen Anliegen beschäftigt zu halten. Für Eines könnte es Bettlägrigkeit sein. Für das Andere, dem Bettlägrigen zu dienen. Und für wieder ein Anderes könnte es bedeuten, Kunstwerke zu erschaffen, um das Gemüt Jener aufzurichten, die im Bett liegen.

Was immer wir tun, wir tun es wie für den Herrn. Wenn Jemand ein Team missbraucht, indem er egoistisch ist, wird Gott sich darum kümmern und ihn korrigieren. Damit wir aber keinen Samen der Verbitterung bekommen davon, müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass wir unsere Belohnung von Gott bekommen werden, der alles weiss und sich unendlich freut, wenn wir ablehnen, jene Person zu richten, sondern unser Herz erweichen und für ihn beten.

Wenn ein Bruder sündigt und faul ist, betet für ihn, dass Gott ihm den Wunsch in sein Herz legt, arbeiten zu wollen und ihn vielleicht dazu einladen, euch zu helfen, um ihn zu motivieren. Oder ihn sanft zu rügen… ‘Bruder, geht es dir gut?’ Oder ‘Bruder, hast du letzte Nacht gut geschlafen?’ Aber verurteilt den Faulen nicht einfach, denn sein Körper könnte von Schmerzen geplagt sein, von denen ihr nichts wisst. Und er könnte vielleicht dabei sein, diesen Schmerz im Geiste zu opfern, während er scheinbar nichts tut. Nur Gott ist qualifiziert zu richten, ihr Lieben. Er allein kennt die Grenzen und Probleme, die eine Seele hat, wenn sie untätig zu sein scheint.

Ich verspreche euch; Satan wird jeden eurer Knöpfe und Schwächen ausnutzen. Vielleicht verbringen zwei Menschen mehr Zeit miteinander und der Teufel inspiriert Eifersucht. ‘Er mag ihn mehr als mich. Schau, wie freundlich sie zueinander sind.’ Dieser Gedanke kam von einem Geist der Eifersucht mit einer Einladung, euch selbst zu degradieren. Und um einen Geist der Spaltung zu säen, weil ihr euch über die scheinbar bevorzugte Behandlung von Jemandem ärgert, dem ihr nahe sein möchtet.

Satan spielt mit euren Knöpfen der Zurückweisung, damit ihr euch verletzt und abgelehnt fühlt. Wenn ihr darauf hereinfällt, wird es in kürzester Zeit ein Problem geben mit allen Anderen. Eifersucht breitet sich aus wie eine Plage. Wenn ihr aber erkennt, was es ist, ein feuriger Pfeil von dem Feind in eurem Herzen und ihr es sofort zurückweist und natürlich bereut, wenn ihr darüber nachgedacht habt, dann habt ihr die Gemeinschaft vor dem Beginn einer potenziellen Spaltung bewahrt.

Denkt nicht für einen Moment, dass die geheimen Gedanken eures Herzens vor Anderen verborgen sind. Ihr alle seid sehr einfühlsam, wenn es darum geht, den Herrn zu hören, also hört ihr auch Andere, ob ihr es nun anerkennt oder nicht. Seid euch sicher, dass ihr von Gott hört und nicht von Dämonen, die euch eine Falle stellen, um der Familie weh zu tun. Im Himmel sind alle Gedanken enthüllt. Lebt auf Erden wie ihr es im Himmel tun werdet.

(Jesus) “Dies sind Ratschläge Meines Geistes und die Tiefen Meines Wunsches, dass ihr in Nächstenliebe lebt und zueinander aufschaut. Anerkennt die Tugend, die ihr ineinander seht und macht euch sehr, sehr klein und sanft. Nicht bedrohlich mit einer unausgesprochenen Liste an Feindseligkeiten über Andere – die laut und deutlich ausgestrahlt werden, ob ihr das nun glaubt oder nicht. Seid eine beispielhafte Seele bedingungsloser Liebe und Vergebung. Lasst die Anschuldigungen Satans nicht einmal eine Sekunde lang regieren. Lernt diese Pfeile erkennen und teilt sie miteinander. Ihr werdet sehr überrascht sein, sie sagen zu hören… ‘Weisst du? Ich hatte gerade den gleichen Gedanken vor einer Minute!’

“Meine Kinder, auf diese Weise werdet ihr Satans Pläne zunichte machen, diese Gemeinschaft zu verderben, bevor sie überhaupt beginnt. Ich liebe euch. Ich segne euch. Ich bin mit euch und spreche ununterbrochen Liebe in eure Herzen und Gedanken. Und wie Ich Mich freue, wenn Ich höre, wie ihr sie gegenüber Einander wiederholt!”

flagge en  Recognize Satan’s Arrows & Be an Example for Respect & Brotherly L.

Jesus says…
Recognize Satan’s Arrows & Be an Example for Respect & Brotherly Love

July 22, 2019 – Words from Jesus & Sister Clare

(Clare) Thank You, Sweet Jesus, for alerting us to the dangers ahead. If only we will obey, we will be saved from destruction on the reefs of Pride and Presumption.

Dear Family, even though this lesson is for the fledgling community on the Mountain, you can apply it to church, work, and family as well. And be a hero in keeping the family at peace and together. Blessed indeed are the peacemakers. So, I asked the Lord today… ‘What is on Your mind?’ And He replied…

(Jesus) “Keep running the race My dear Clare. Keep pressing in. I will not fail you with energy and intelligence to do the right things and make the right decisions. I am SO with you, My Darling Wife, and nothing can stop the work you have set your hand to.”

(Clare) Of course, in the back of my mind I’m thinking, ‘Nothing but sin – that’s for sure.’ And apparently, He’s going to help me with that.

(Jesus) “I rejoice, because you do not allow difficulties to stand in your way; rather, you conquer them. This is the attitude you must all have. You are more than conquerors in Me, your Lord. I am telling you all that you are infused with power from on High when you are obeying Me and doing whole-heartedly the work I have set your hands to.

“None of you have come to this Refuge by coincidence. Each one of you, I have been calling and preparing for years; there is no coincidence. There are testings that will come to see if you are worthy of the call, My chosen ones. I can grace and prepare you – but then, you must pass the tests that I send you.

“So far, so good. I want to tell you that negativity and complaining spell the beginning of the end for you here. It is a very great privilege to be called – but then you must correspond with resolve and staying power. But above all, Charity. In life, there is a tendency to lack respect for one another when you live in such close proximity. But I have given you the grace to understand just how anointed and special each one of you is.

“Respect and looking up to one another is the footing for the beginning of this community. To esteem all others better than yourself must become your knee-jerk reaction to temptations that will be shot into you like poison arrows from the enemy.

“Mother Clare is dear to Me, because I see how she suffers over you and longs for the very best. She is the one I have appointed as your spiritual Mother, so I ask that all of you – young and old, rich and poor, educated or dropout – call her Mother. I want you to know that while she is the appointed leader, she is also keenly interested in what you think and feel. Not only about your everyday life, but also about your spiritual practices and what you have learned in the past and how you apply them.

“Her heart is not to subdue you, but to keep you on track. I, alone, know where certain tracks will lead, and I warn her about them in advance. You may perceive this as her personal opinion, but it is not. Rather, it is a particular warning system I have set up within her conscience to prevent a train wreck.”

(Clare) Lord, may I say something?

(Jesus) “Yes, Dearest, speak your heart.”
===05
(Clare) My dear ones, my hopes and dreams for each of you is to see your lives fulfilled in Christ. I long to see His will for you flourishing and being realized by each one as a unique individual. I have no interest in stereotypes or cookie cutter Christians, because I learned long ago: you each are very unique and have a specific path to follow in the Lord. I will make mistakes and come to you for forgiveness, but please do not doubt that I have the Lord’s interests at heart for you.

If we disagree on a path for your future, I will tell you that I have a check in my spirit about that path. But I will not try to coerce or force you away from that. Rather, I will respect your relationship with what you believe the Lord is telling you, and I will remain silent. Then I will go to Him and seek His will for you. If you are right, you will hear from me… ‘You were right, God has chosen this for you.’ But if my discernment is confirmed that it is not His will, I will say no more. And by my silence you will know that the Lord has not confirmed your path to me.

I am open to correction and suggestion, because I look up to each of you for the beautiful qualities, the treasures God has invested in you. But I also know it takes experience and maturity to bring those to perfection in your lives, and so I will stand by and support you. But my heart is that you are confirmed in discernment and knowing the voice of God.

(Jesus) “Mother Clare has gone through much rejection and judgment in her life, even more than most, because she tends to be a bit different than the norm. She has come under great scrutiny and knows exactly what it feels like when people do not believe in her vision or chosen path. For this reason, she is extremely supportive of the paths I choose for My vessels that appear different to others, and she will be loyal in what she believes is My will for you.

“Nonetheless, you live together as Family. Hold her in your hearts as your spiritual guardian. And pay special attention to her anointing as Mother and bishop, for in truth she is an overseer. Do not lose sight of that.”

(Clare) And I just had to break in here, and I said… ‘Lord, it is my heart that everyone knows that I am open to them and not aloof, and distant or cold like some leaders. I truly want to be approached as a Mother not an authority figure. Yet at times, I may have to be firm. I never want them to be afraid of me.’

(Jesus) “Clare, My dearest. I will teach you that balance which you have been trying to attain to for a long, long time. I need you to have that heart, or they will not confide in you. And that brings Me to a very important point, dear ones.

“The moment you start finding fault or judging one another, especially Mother, you have just joined hands with Satan in his attempt to divide the Family. It begins with little disagreements and grows into little resentments – which, in turn, get bitter and become seeds in your heart. You will be quickly overgrown with toxic vines of bitterness if you find fault with one another, but especially your leadership.

“If any of you have an issue that needs resolution, go to her immediately and resolve it with her. Do not brood. Brooding is a sin that is instigated by Satan. Judging and condemning are sins. Talking behind backs is a sin.

“Take a feather pillow and rip it open from a high-rise balcony. Let it fly. Watch how the feathers fly. Now, go downstairs and collect them. That is how gossip works. You can never repair the damage once it has been set loose. You’ll never find all of those feathers.

“My Children, you have entered into a place where you will fight the greatest battles of your lives. Satan will find fault with everyone around you. He is the accuser – experienced and talented in making trouble, dividing families, communities and nations. That is his business… divide and conquer.

“He will pelt you with thoughts like… ‘Look at him, he’s not working as hard as you are! That’s not fair.’ OK, let’s look at that. This suggestion, which may be thoroughly founded on fact, what is your response to it? Seriously, how do you respond to that? Clare, you have fought with this for years. How do you handle it?

(Clare) Well, family, I have indeed struggled with this in my own environment. There are those around me who see me as a compulsive, addicted person. I have to admit; I love to work. I love to write, teach, sing, paint, garden, etc. And I do not have much of an appetite for leisure. I used to be very judgmental about those who do not work hard and apply themselves, at least in MY way of thinking.

Until I heard of an old monastic story of two monks in a canoe. The monk in the back worked hard at paddling the canoe, while the one in the front ate raisin cakes and tickled the water with his fingers, playing with the fish.

The moral to that story is that some are called to work hard paddling. And some are called to play and delight themselves in raisin cakes. Each one who serves God is called to a different role. Some are Marys and some are Marthas. Mary enjoyed her work for the Lord. And so did Martha, although she complained. The point is, some enjoy their work. Some are more contemplative and more playful, and they have their share of work praying for souls. And sometimes suffering, or even spending hours counseling or visiting them. While at the same time, Martha is enjoying the art of baking the raisin cakes and cleaning the kitchen.

I have come to believe that each of us are geared differently, but we all serve the same God. He knows what is best for us to do and sets up each day to keep us busy about His concerns. For one, it may be being bedridden. For another, serving the bedridden. For yet another, creating art that will lift the hearts of those confined to bed.

Whatever we do, we do it as unto the Lord. If someone is abusing a Team by being selfish, God will see to it and correct them. But so we don’t get a seed of bitterness over that, we must realize that we will receive our reward from God, Who knows all and is endlessly pleased when we refuse to judge that one, but soften our heart to pray for them.

If a brother is sinning and being lazy, pray for them that God will give them a desire to work, and perhaps invite them to help you to get them motivated. Or chide them gently… ‘Brother, are you feeling OK?’ Or ‘Brother, did you sleep well last night?’ But do not condemn the so-called lazy one, because his body may be racked with pain that you know nothing of. And he may be offering that pain in a spirit of prayer and supplication, while seemingly doing nothing. Only God is qualified to judge, dear ones. He alone knows the limitations and issues a soul has when they appear to be idle.

I promise you; Satan will exploit every single one of your buttons and weaknesses. Perhaps two people seem to be spending more time together, and the devil inspires you to be jealous. ‘He likes him better than he likes me. Look at how friendly they are together.’ That thought was from a Spirit of Jealousy. And an invitation to get you to degrade yourself. And sow a spirit of Division by taking offense at what seems to be preferential treatment by someone you want to be close to.

Satan is playing your buttons of rejection to cause you to feel hurt and rejected. If you fall for that, there will be a problem with everyone else in very little time. Jealousy spreads like a plague. But if you recognize it for what it is, a fiery dart from the enemy to your heart, and you rebuke it immediately. And of course, repent if you gave it any thought. You will have saved the community from the beginning of a potentially serious division.

Do not think for one moment that the secret thoughts of your heart are hidden from others. All of you are very sensitive in hearing the Lord, so you also hear others whether you acknowledge it or not. Be sure you are hearing from God, and not demons who are setting you up to hurt the Family. In Heaven, all thoughts are exposed. Live on Earth as you will in Heaven.

(Jesus) “This is counsel from My very Spirit, and the depths of My desire that you should live in brotherly love, looking up to one another. Recognizing the virtue you see in one another and making yourself very, very little and gentle. Not threatening with an unspoken laundry list of resentments about another – which are broadcasted loud and clear, whether you think so or not. Be an exemplary soul of unconditional love and forgiveness. Do not give reign to Satan’s accusations for even one second. Learn to recognize those darts and share them with one another. You will be very surprised to hear them say… ‘You know? I just had that same thought a minute ago!’

“By doing this, My children, you will spoil Satan’s plans to blow this community apart before it even gets started. I love you. I bless you. I am with you, speaking love into your hearts and minds continuously. And oh, how joyful I am when I hear you repeating them to one another!”

Freut euch jeden Morgen über Meine Gegenwart… Dies nenne Ich einen guten Start – Delight in My Presence every Morning… That’s what I call a good Start

BOTSCHAFT / MESSAGE 718
<= 717                                                                                                                719 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-07-19 - Jeden Morgen uber Jesu Gegenwart Gottes freuen-Ein guter Start in den Tag-Liebesbrief von Jesus 2019-07-19 - Delight in Jesus Presence every Morning-A good Start into the Day-Coffee-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Kommt täglich ins Verweilgebet
=> Verurteilung & Entmutigung
=> Satan wird euer Licht rauben, wenn…
=> Wahrer Ursprung eurer Bedrängnisse
=> Meine fühlbare Gegenwart ist mit…
=> Euer Unglaube ist das Schlimmste
=> Lasst alle Negativität los & Sagt Danke
=> Die letzte Schlacht vor der Entrückung
=> Böses überwinden mit Lob & Dank
Related Messages…
=> Come daily to Me in Dwelling Prayer
=> Condemnation & Discouragement
=> Satan will steal your Light, if you…
=> True Source of all your Afflictions
=> My perceptible Presence is with you
=> Your Unbelief is the Worst
=> Let go of all Negativity & Give Thanks
=> The last Battle before the Rapture
=> Overcoming Evil with a grateful Heart

flagge de  Freut euch jeden Morgen über Meine Gegenwart…

Jesus sagt… Freut euch jeden Morgen über Meine Gegenwart…
Dies nenne Ich einen guten Start

19. Juli 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir Herr für diese schöne Erinnerung, dass das Allererste, was wir uns am Morgen bewusst sein können und sollen ist, wie Du auf uns herunter lächelst! Erinnere uns daran, dass wir uns sofort in Deine Gegenwart begeben und darum bitten, dass die Spinnfäden des Feindes von unseren Augen und unseren Gedanken gewischt werden, bevor er die Möglichkeit hat, unsere Aufmerksamkeit von Dir abzuwenden… Amen.

Oh, Herzbewohner! Er ist einfach so verliebt in Jedes von uns! Lasst uns Alle den Entschluss fassen, Seine Worte hier wirklich anzunehmen und Ihn jeden Morgen mit der gleichen Freude zu grüssen wie Er uns grüsst!

Jesus begann… “Meine Tochter, Meine Braut. Ich sehne Mich danach, dass du jeden Tag Meine Gegenwart neben dir erkennst. Ich sehne Mich danach, dich hochzuheben, wenn du dich von den Herausforderungen des Lebens niedergedrückt fühlst. Doch wenn du aufwachst, erkennst du Meine Anwesenheit nicht sofort neben dir. Meine Liebe, dann bin Ich dir am Nächsten. Der Feind möchte, dass du dich auf deinen Kaffee und deine Vitamine konzentrierst, damit er dir in der Zwischenzeit seine bösen Gedanken übermitteln kann.

“Darf Ich sagen, dass du, bis du diese Dinge erledigt hast, bereits mit Negativität infiziert worden bist. Deshalb rückt er jene physischen Aufwach-Hilfen so in den Vordergrund. In der Zwischenzeit ist dein Verstand wie ein nasser Schwamm, der alles Gift aufsaugt, das er für dich vorbereitet hat. ‘Ich fühle mich nicht gut. Ich bin so müde. Ich kann nicht klar denken. Ich bin dem nicht gewachsen. Ich will dich nicht enttäuschen, Jesus, aber ich bin hoffnungslos, ich bin deprimiert…’

“Kommt euch das bekannt vor? Dies sind Worte, die euch als Erstes am Morgen ins Bewusstsein einprogrammiert werden. Wenn ihr aber den Helm der Erlösung aufsetzt, vereitelt ihr jenen schlechten Tag, den er für euch geplant hatte. Ein Tag, an welchem ihr euch nur von einem Ding zum Nächsten schleppt und euch betäubt fühlt von den Wortflüchen, die er genutzt hat, um euch zu behindern.

“Meine Leute, es ist Zeit, dass ihr Alle diese heimtückische Taktik beendet, die die Teufel genutzt haben, um euch von Meiner höheren Berufung in eurem Leben abzuhalten. Wenn eure Einstellung ist, dass ihr es kaum durch den Tag schaffen könnt, werdet ihr nicht in die Fülle dessen hineinwachsen, wozu Ich euch berufen habe.

“Deshalb habe Ich euch gebeten, die volle Rüstung anzuziehen, bevor ihr etwas Anderes tut. Dies sind Zeiten, in denen die Ausbreitung des Bösen so gross ist, dass ihr es euch nicht leisten könnt, nachlässig zu sein, wenn es darum geht, euch selbst zu schützen.

“Jetzt möchte Ich euch ein weiteres Geheimnis verraten, das Mir so am Herzen liegt. Meine Bräute, ihr habt es mit der Welt aufgenommen, zusammen mit Mir. Soll Ich euch schwach und hilflos allein lassen? Nein, Meine Lieben. Ich bin zu eurer Rechten und halte euch hoch, während ihr versucht, euch jeden Tag auf den Füssen zu halten. Viele von euch, wie Clare auch, treiben es jeden Tag bis zur physischen Erschöpfung – und Ich habe euch gesagt, dass ihr im Allerheiligsten zu Mir kommen sollt. Bittet um die Kraft, die ihr braucht, während ihr Mich empfängt und Ich werde euch ausstatten.

“Aber Ich habe Mich noch mehr ausgedehnt. Ich lebe wirklich in euch, aber Ich manifestiere Mich auch ausserhalb. Wenn ihr am Morgen aufsteht, lege Ich Meinen Arm um euch und helfe euch auf die Füsse. Ich stehe immer neben euch, aber ihr erkennt nicht, dass Ich da bin. Das Resultat ist, dass ihr euch nicht an Mich lehnt, Meine Lieben.

“Ja, verlasst euch auf Mich. Und noch mehr, verlasst euch darauf, dass Ich euch aufrecht und in Bewegung halte, um eure Gedanken frei zu halten. Ich bin anwesend, während ihr betet. Und Ich helfe euch auch bei euren Gebeten, wenn ihr nach Mir greift und bittet… ‘Jesus, hilf mir beten. Bitte hilf mir, dich anzubeten. Hilf mir, Dir und Allem treu zu sein, was für mich in diesem Moment angemessen ist.’ Auf diese Weise werdet ihr Meinen Willen erfüllen und siegreich sein über jene unterdrückende Wolke, die euch so oft bombardiert, sogar in eurem Körper – euren Verstand einhüllend.

“Freut euch am Morgen über Meine Gegenwart! Sprecht mit Mir. Sagt Mir, wie viel Ich euch bedeute und wie ihr ohne Mich nicht leben könnt. Auf diese Weise werden wir gesegnet sein, um den Tag gemeinsam meistern zu können. Dies nenne Ich einen guten Start!”

Der Herr segne euch, liebe Herzbewohner.

flagge en  Delight in My Presence every Morning…

Jesus says… Delight in My Presence every Morning…
That’s what I call a good Start

July 19, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank You, Lord, for this lovely reminder that the very FIRST thing we could and should be aware of in the morning—is Your face smiling down on us! Help us remember to immediately move into Your presence and ask that the cobwebs of the enemy be brushed from our eyes and our mind, before they have the chance to turn our attention away from You… Amen.

Oh, Heartdwellers! He is just SO in love with each and every one of us! Let’s all determine to truly embrace His words here and greet Him each morning with the same Joy He has for us!

Jesus began… “My daughter, My Bride. I long for you to recognize My presence beside you every day. I long to raise you up when you feel bowed down by life’s challenges. Yet when you awake, you do not immediately recognize My presence beside you. Dear one, that is when I am the closest to you. The enemy wants you to focus on your coffee and vitamins for help so that he can, in the meantime, insert his evil thoughts into your mind.

“May I say, by the time you finish those things, you have already been infected with negativity. That is why he stresses those physical helps to awaken you. In the meantime, your mind is like a wet sponge, taking in all the poison he has prepared for you. ‘I don’t feel well. I am so tired. I can’t think straight. I’m not up to this! I don’t want to fail You, Jesus, but I’m hopeless, I’m depressed…’

“Does that sound familiar? These are words programmed into your consciousness first thing in the morning. That is why, when you put on the Helmet of Salvation, you short circuit a ruinous day that he had planned for you. A day where you just drag around from one thing to the next, feeling numbed by the word curses he has applied to handicap you.

“It is time for all of you, My people, to put an end to this insidious tactic the devils have used on you to keep you from My higher calling in your life. If your attitude is that you can barely make it through the day, you will not grow into the fullness of who I have called you to be.

“This is why I have asked you to put on the full armor, before you do anything else. These are times where the proliferation of evil is so great, you cannot afford to be slack in protecting yourselves.

“Now I wish to impart to you another secret, so very dear to My heart. You have taken on the world with Me, My Bride. Shall I leave you weak and helpless? No, My Loved Ones. I am at your right hand, holding you up as you grasp to take hold of your footing each day. I do not leave you on your own. Many of you, like Clare, are pushing physical exhaustion every day – and I have told you to come to Me in the Blessed Sacrament. Ask for the strength you need as you receive Me, and I will equip you.

“But even more have I extended to you. Indeed, I live inside of you, but I manifest also on the outside. As you arise in the morning, I put My arm around you and help you to your feet. I stand beside you always, but you do not recognize that I am there. As a result, you do not lean on Me, dear ones.

“Yes, lean on Me. And even more, count on Me to keep you up and moving, to keep your mind clear. To be present as you pray. To even help you with your prayers if you reach out to Me and ask. ‘Jesus, help me pray. Please, help me worship. Help me be faithful to You and what is appropriate for me in these moments.’ In this way, you will fulfill My will and have victory over that cloud of oppression that so often assails you; even in your body – enveloping your mind.

“Delight in My presence in the morning! Speak to Me. Tell Me how much I mean to you and how you cannot live without Me. In this way, we will be blessed together to handle the day. Now, that’s what I call a good start!”

The Lord bless you, dear Heartdwellers.

Haltet euch an Meinen kleinen Liebeszeichen fest & Kommt täglich zu Mir im Verweilgebet – Cherish My little Tokens of Love & Come to Me daily in Dwelling Prayer

BOTSCHAFT / MESSAGE 717
<= 716                                                                                                                718 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-07-16 - Zeichen der Liebe von Jesus Christus-Verweilgebet mit Jesus-Beziehung zu Jesus-Liebesbrief von Jesus 2019-07-16 - Tokens of Love from Jesus Christ-Dwelling Prayer with Jesus-Relationship with Jesus-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Selbsthass & Unzufriedenheit bieten…
=> Jesus erklärt die Rüstung Gottes
=> Ich arrangiere eure Lektionen f. d. Tag
=> Lebe diesen Tag, als ob es dein…
=> Lasst alle Negativität los & Sagt Danke
=> Ich zähle Meine Rosenblätter
=> Böses überwinden mit einem…
=> Du bist der Höhepunkt Meines Tages
=> Verwirrung, Unruhe, Lügen & Angr.
Related Messages…
=> Self-Hate & Dissatisfaction offers…
=> Jesus explains the Armor of God
=> I arrange your Lessons for the Day
=> Live this Day, as if it were your Last
=> Get rid of all Negativity & Give Thanks
=> I count My Rose Petals
=> Overcoming Evil with a praising…
=> You are the Highpoint of My Day
=> Confusion, Anxiety, Lies & Attacks

flagge de  Haltet euch an Meinen Liebeszeichen fest & Kommt ins Verweilgebet

Jesus sagt… Haltet euch an Meinen kleinen Liebeszeichen fest &
Kommt täglich zu Mir im Verweilgebet

16. Juli 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) ‘Ich danke Dir Jesus, dass Du uns von Deiner hingebungsvollen, zärtlichen und bedingungslosen Liebe zu uns überzeugst.’ Nun, liebe Herzbewohner, es gibt eine Plage im Leib Christi, Depressionen, Unglauben, Selbsthass und alles, was damit zusammen hängt. Und wir müssen uns jeden Tag erheben und schützen. Herr, was hast Du für uns?

Jesus begann… “Meine Leute, Ich liebe euch von ganzem Herzen, aber ihr habt den Lügen und Verunglimpfungen über Meinen Charakter zugehört. Euch wurde gesagt, dass ihr in Meinen Augen hoffnungslose Verlierer seid und dass Ich nichts mit euch zu tun haben möchte. Euch wurde gesagt, dass eure Sünden so schlimm sind, dass Ich mit euch keine Gemeinschaft pflegen möchte. Euch wurde gesagt, dass eure Anbetung vergeblich sei, weil ihr so sündhaft seid. Euch wurde gesagt, dass Ich eure Gebete nicht höre und beantworte. Euch wurde gesagt, dass ihr keine Braut seid und nicht entrückt werdet.

“Wenn Ich sehe, wie sie euch diese Lügen füttern, weine Ich. Ich rufe aus… ‘Nein! Nein! Nein! Das sind alles Lügen! Und Ich versuche, euch dazu zu überreden, eure Verweilmusik einzuschalten und Mich durch diese Musik Meine Liebe in euer Herz sprechen zu lassen. Ich erinnere euch daran, die ganze Rüstung anzuziehen. Und wenn Ich das tue, schreien die Dämonen… ‘Oh, das ist für Kinder. Das Zeug funktioniert überhaupt nicht! Verschwendet eure Zeit nicht damit.’

“Das ist nicht wahr! Die Rüstung funktioniert. Dies sind weitere Lügen! Wie Mutter Clare gesagt hat, jener Helm ist eure Errettung. Wenn ihr euch damit zudeckt, bewahrt ihr euren Verstand vor den giftigen Lügen, die euch das Leben und die Inspiration entziehen. Ich habe euch diese Waffen gegeben, da Ich wusste, dass ihr sie brauchen würdet, um die tückischen Taktiken des Feindes zu überstehen, welcher keine Skrupel hat und es liebt, euch unter der Gürtellinie zu treffen und euch mit einem unerwarteten Schlag zu Boden zu werfen. Und ihr werdet durch Angst und Unsicherheit besiegt zurückbleiben.

“Deshalb müsst ihr eine tiefe Beziehung zu Mir aufbauen. Anbetung vertreibt den Feind. Und die Lieder, die Ich für euch wähle, bauen euren Glauben und euer Verständnis dafür auf, wie kostbar ihr für Mich seid. Aber nichts davon wird funktionieren, wenn ihr nicht ins Verweil-Gebet eintretet und in der Schrift und in heiligen Büchern lest und um Rhemas bittet.

“Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie ihr täglich von Mir hören könnt. Es könnte das melodische Lied eines Vogels sein in einem kritischen Moment, wo Ich euch daran erinnere, dass Ich wirklich mit euch bin. Es könnte ein Stein auf dem Boden sein, der eine Herzform hat. Es könnte eine besondere Blume sein, die gerade in eurem Garten blüht. Es könnte ein Anruf von einem Freund sein. Aber ihr müsst SEHR AUFMERKSAM zuhören.

“Wenn ihr durch euren Tag hastet und ihr das Herz, welches Ich in eurem Kaffee formte, verpasst, wenn ihr den Rahm hinzufügt, werdet ihr jenen Trost nicht bekommen, den Ich euch sandte, um euch daran zu erinnern… ‘Ich liebe dich’ . Ja, Ich sage… ‘Ich liebe dich und Ich bin bei dir. Ich sehe deinen Schmerz und Ich bin hier.’ Es könnte Mein Bild in der Rinde eines Baumes sein oder sogar ein schillernder Ölfleck auf dem nassen Asphalt. Es könnte ein Autoaufkleber oder eines eurer Tiere sein, das kommt und eure Füsse leckt. All dies sind von Gott gesandte Rhemas, um Meine zeitnahe Sorge für euch auszudrücken.

“Aber so Viele von euch verpassen diese kostbaren Liebesbriefe, die Ich über den Tag verteile. Bitte. Wenn ihr etwas Wertvolles seht, dann ist es kein Zufall. Ich sandte es, um euch zu trösten. Macht ein Foto oder nehmt es mit nach Hause. Haltet euch an diesen kleinen Zeichen Meiner Liebe fest. Ich gebe sie euch, um eure Aufmerksamkeit zu bekommen und eure Stimmung zu heben.

“Denkt ihr, dass Satan mächtiger ist, euch zu entmutigen, als Ich es bin, euch zu ermutigen? Denkt für keinen Moment solche Dinge! Für jedes hässliche Wort, das seine Lakaien über euch sprechen, spreche Ich einen Segen. Ihr habt die Kritik gehört, aber habt ihr den Segen gehört, mit welchem Ich die Kritik neutralisiert habe? Oft spreche Ich nur ein oder zwei Worte in eure Gedanken, die euch dazu veranlassen, über eine bestimmte Schriftstelle nachzudenken. Ich möchte, dass ihr darauf achtet und genau jene Schriftstelle über jenen Wortfluch verkündet, der euch gerade durch den Kopf ging.

“Mein Geist giesst ständig Bestätigungen über euch aus, aber selten hört ihr sie. Warum? Weil euch die kritischen Äusserungen der Dämonen dazu veranlassen, dass ihr euch zurückzieht und euren Kopf und eure Ohren zudeckt, bis zum Punkt, wo ihr euch schämt, den Schwanz einzieht und euch einfach versteckt, um Mir nicht gegenüber treten zu müssen.

“Seht ihr, Kinder? Seht ihr, dass sie euch den ganzen Tag Gift in eure Gedanken einflössen, wenn ihr sie nicht geschützt habt? Ich möchte, dass ihr euch bewusst seid, dass der Feind niemals schläft. Er plant seine Schritte, um euch zu Fall zu bringen. Seid auf der Hut an Tagen, wo ihr plötzlich wütend werdet. Ob es gerechtfertigt ist oder nicht, seid euch bewusst, dass er euch nutzen wird, um einer Seele einen vernichtenden Schlag zu versetzen, eine Seele, die sich bereits mit allem was sie hat, am Leben festhält. Gebt jenem Ärger keine Stimme, sondern prüft die Situation um sicherzustellen, dass ihr nicht dafür genutzt werdet, um einen glimmenden Docht zu löschen.

“Meine Kinder, Meine Leute, erkennt, dass Verurteilung in der Luft hängt, die ihr einatmet, so erfolgreich sind die Dämonen in diesen letzten Tagen. Die Verurteilungsaufträge haben erheblich zugenommen. Deshalb müssen eure Füsse mit dem Evangelium des Friedens beschuht sein. Lieber, als gereizt, wütend und enttäuscht hin und her zu laufen und Gerüchte, Streit und Unruhe in Gang zu setzen, müsst ihr Botschafter Meines Friedens und Meiner Liebe sein. Betrachtet euch selbst als die Schulter, an der die Menschheit weinen muss. Betrachtet euch selbst als die eine Person, die Ich in diesen Tag und an diesen Ort gesandt habe, um den Kummer eines Menschen in der Umgebung lindern zu können.

“Deshalb MÜSST ihr jeden Morgen ins Verweilgebet kommen. Aus diesem Grund müsst ihr euch aufheiternde christliche Musik anhören. Deshalb müsst ihr fortwährend beten und euren Geist frei halten von Negativität. Die feurigen Pfeile hören niemals auf, wenn also euer Verstand träge ist, können sie leichter einen Ort finden, um sie zu deponieren. Ständig an Mich zu denken, Mich zu loben, Mir zu danken und das Gute in Anderen zu sehen, ist eine enorme Verteidigung vor den bösen Einflüsterungen des Feindes. Ihr wisst genau, wenn euch der Friede geraubt wird, dass dies von dem Feind verursacht wurde. Wenn euer Friede wiederhergestellt wird, ist es Mein Geist, der in euch wirkt.

“Diese Worte, die Ich heute zu euch gesprochen habe, sind Geist und Leben. Wenn ihr das, was Ich sage, in die Praxis umsetzt, können eure Tage unter allen Umständen freudig verlaufen, weil ihr wisst, dass ihr von Mir geliebt, erwünscht und genutzt werdet, um Mein Licht und Meine Liebe in die Dunkelheit hinaus zu tragen, die euch umgibt. Bitte. Dies sind keine nutzlosen Worte. Sie sind die Ratschläge des Lebens und Jene, die sie befolgen, werden Meine Gegenwart in jeder Situation fühlen.

“Ich segne euch jetzt, dass ihr euch an die Worte erinnert und sie in die Tat umsetzt. Ich bin bei euch. Fürchtet euch vor nichts – wir gehen gemeinsam als Eines und Meine Liebe zu euch ist beständig. Wenn ihr fallt, bücke Ich Mich und helfe euch auf. Rennt nicht weg von Mir, rennt zu Mir. Schämt euch nicht so sehr, dass ihr gefallen seid, dass ihr davon laufen und euch verstecken wollt. Wisst, dass Ich euch liebe, egal was passiert und Ich werde euch wiederherstellen. Verschwendet keine Zeit, in allen Verhältnissen nach Mir zu greifen. Dies bringt Mir grosse Freude, weil euer Vertrauen in Mich gross ist. Euer Glaube ist gross. Und das bringt Mir Freude.”

flagge en  Cherish My little Tokens of Love & Come to Me in Dwelling Prayer

Jesus says… Cherish My little Tokens of Love &
Come to Me daily in Dwelling Prayer

July 16, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) ‘Thank You, Jesus, for convincing us of Your dedicated and tender, unconditional love for us.’ Well, dear Heartdwellers, there is a plague of depression, unbelief, self-hatred and all that goes with it circulating in the Body of Christ. And we must rise up and protect ourselves every day. Lord, what do You have for us?

Jesus began… “My people whom I love with all My heart, you have been listening to lies and slander about My character. You’ve been told you are a hopeless loser in My eyes, and I want nothing to do with you. You’ve been told that your sins are so grievous that I will not fellowship with you. You’ve been told that your worship is in vain, because you are so sinful. You’ve been told that I don’t hear and answer your prayers. You’ve been told that you are not a Bride and won’t be taken in the Rapture.

“When I see them feeding you these lies, I weep. I cry out, “No! No! No! These are all lies! And I try to coax you to put your dwelling music on and let me speak My love into your heart from this music. I remind you to put the full armor on. And when I do, the demons shout out, ‘Oh, that’s for kids; that stuff doesn’t work at all! Don’t waste your time.’

“Not true! The Armor works. Those are more lies! As Mother Clare has said, that helmet is your salvation. By covering yourself with that, you save your mind from the poisonous lies that suck the life and inspiration right out of you. I gave you these weapons, because I knew you would need them to survive the treacherous tactics of the enemy. Who has no scruples, and loves to hit you below the belt and sucker punch you to the ground, leaving you conquered by fears and insecurities.

“This is why you must cultivate a deep relationship with Me. Worship drives the enemy away. And the songs I choose to play for you build your faith up and your understanding of how precious you are to Me. But none of these will work if you do not avail yourself of dwelling prayer and reading of Scripture, holy books and rhemas.

“There are scores of ways you can hear from Me, every single day. It could be the melodious song of a bird at a critical moment, where I am reminding you that I am truly with you. It could be a rock on the ground, shaped like a heart. It could be an exquisite flower that just bloomed in your yard. It could be a phone call from a friend. But you must be listening VERY CAREFULLY.”

“If you are rushing through your day, and you miss the heart I made in your coffee when you put the creamer in, you will not receive that consolation I sent you to remind you… ‘I love you’. Yes, I am saying… ‘I love you and I’m with you. And I see your pain, and I’m here.’ It could be My image in the bark of a tree, or even an iridescent oil stain on the wet pavement. It could be a bumper sticker or one of your animals coming and licking your feet. All of these are God-sent rhemas to express My real-time concern for you in that moment.

“But so many of you miss these precious love letters I scatter throughout your day. Please. When you see something precious, it is no coincidence; I sent that to comfort you. Take a photo of it or pick it up and take it home. Cherish these little tokens of My love. I give them to you to get your attention and lift your spirits.

“Do you suppose Satan is more powerful in discouraging you than I am in lifting you up? Don’t think that way for one moment! For every ugly word his minions speak over you, I speak a blessing. You heard the criticism, but did you hear the blessing I neutralized it with? Many times I just speak one or two words into your mind that cause you to reflect on a certain Scripture. I want you to pay attention to that and declare that very Scripture over that word curse that just went through your mind.

“My Spirit is constantly pouring out affirmations over you, but rarely do you hear them. Why? Because the critical remarks of the demons cause you to withdraw and cover your head and ears – to the point where you feel ashamed, tuck your tail and just hide so you can’t face Me.

“Do you see, children? Do you see that all day long venom is being injected into your mind, unless you have protected it? I want you to be aware that the enemy never sleeps. He is always plotting his moves to bring you down. Always be on the lookout for days when you suddenly become angry. Whether it is justified or not, be aware that he is going to use you to deliver a crushing blow to a soul who is already hanging onto dear life with everything they’ve got. Don’t give voice to that anger but assess the situation to make sure you’re not being set up to snuff out a smoldering wick.

“My children, My people, understand that condemnation is in the air you breathe, so prolific are the demons in these last days. There has been a significant increase in assignments to condemn. That is why your feet must be shod with the Gospel of Peace. Rather than running to and fro, irritated. Angry. Disappointed. Starting rumors, strife and unrest, you must be ambassadors of My Peace and Love. Consider yourselves the shoulder humanity has to cry on. Consider yourself the one person I have sent into this day and place that can redeem the heartache of someone around you.

“This is why you MUST have dwelling prayer every morning. This is why you must listen to uplifting Scriptural music. This is why you must pray continually and keep your minds free from negativity. The fiery darts never stop, so if your mind is idle, they can more easily find a place to lodge. Continually thinking of Me, praising Me, thanking Me and seeing the good in others is a tremendous defense from the evil insinuations of the enemy. You know for a fact, if your peace is broken, it has been done by the enemy. If your peace is restored, it is My Spirit at work within you.

“These words I have spoken to you today are spirit and life. If you put into practice what I am saying, your days can be joyful in any circumstance, because you know you are loved, wanted and used by Me to bring My light and love into the darkness that surrounds you. Please. They are not idle words. They are the counsels of life, and those who heed them will know My presence in any situation.

“I bless you now to remember and put them into practice. I am with you. Fear nothing – we walk as One and My love for you is constant. When you fall, I bend over and help you up. Do not run from Me, run TO Me. Do not be so ashamed that you fell that you want to run and hide. Know that I love you no matter what, and I will restore you. Waste no time in reaching out to Me in every circumstance. This brings Me great, great joy, because your confidence in Me is great. Your Faith is great. And that brings Me Joy.”

Lass los!… Komm & Folge deinem Herzen, auch wenn es Widerstand gibt – Let go!… Come & Follow your Heart, even when Opposition arises

BOTSCHAFT / MESSAGE 716
<= 715                                                                                                                717 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-07-05 - Loslassen-Dem Herzen folgen trotz Widerstand-Einladung von Jesus-Liebesbrief von Jesus 2019-07-05 - Letting go-Follow the Heart-Opposition from Family-Invitation from Jesus-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich arrangiere deine Lektionen
=> Liebst du Mich? Dann folge Mir…
=> Die verhängnisvollen Hindernisse
=> Was ist dein Preis?
=> Ich muss eure Willigkeit testen
=> Lass uns d. Berg der Heiligkeit best.
=> Widerstand, Ruf & Bestimmung
=> Stille ist deine & Meine Freundin
=> Trinke von den tiefen Dingen Gottes
=> Deine ganz besondere Bestimmung
=> Folgt eurem Herzen & Reisst euch los
=> Nur eine Gemeinschaft ist vonnöten
Related Messages…
=> I arrange your Lessons for the Day
=> Do you love Me? Then follow Me…
=> The fatal Impediments along the…
=> What is your Price?
=> I must test your Willingness
=> Let us climb the Mountain of Holiness
=> Opposition, Calling & Destiny
=> Stillness is your Friend & Mine
=> Drink of the deep Things of God
=> Your very special Destiny
=> Follow your Heart & Break free
=> Only one Fellowship is truly needful

flagge de  Lass los! Komm & Folge deinem Herzen, auch wenn es Widerstand gibt

Jesus sagt… Lass los!…
Komm & Folge deinem Herzen, auch wenn es Widerstand gibt

5. Juli 2019 – Worte von Jesus & Schwester Clare

Clare begann… Ich danke dir, Jesus, für Deine Geduld mit uns. Vielen Dank, dass Du mit erwartungsvollem Herzen auf uns wartest und uns die grösseren Gaben schenken willst.

Liebe Familie, ich bin so glücklich, etwas mit euch teilen zu können. Ich schätze eure Gebete wirklich! Ich hatte einige Tage, wo ich mich einfach nicht verbinden konnte und ich wurde gleichzeitig in sieben verschiedene Richtungen gezogen! Diese Richtung, bei euch zu sein, ist jedoch mein Favorit. Ihr seid meine Familie und ich liebe euch Alle sehr. Wir Alle leiden unter den gleichen menschlichen Bedingungen und ich liebe es mit euch zu teilen, wie Jesus mich aus den kleinen Gruben herauszieht, in die ich mich selbst hinein manövriere.

Eine Sache weiss ich ganz sicher. In den letzten zwei Jahren hat sich die dämonische Unterdrückung enorm vervielfacht. Vielleicht hat es mit der Nähe von Nibiru zu tun, während er langsam vorrückt. Ich weiss, dass der Beschleuniger in Europa (CERN) sich auch auf unsere Verwundbarkeit ausgewirkt hat, weil er Dimensionen geöffnet hat, die niemals hätten geöffnet werden dürfen. Der Herr dehnt uns immer mehr aus und Er fordert uns heraus. Was gestern funktioniert hat, könnte morgen nicht funktionieren. Während unser Widerstand zunimmt, so nehmen auch unsere Lektionen und Herausforderungen zu.

Nachdem ich mit vielen Seelen gesprochen habe, die kommen und sich an dieser Arbeit beteiligen wollen, sehe ich jetzt, wie anwidernd, einschränkend und einschüchternd Familien sein können, wenn eine Seele sich tiefer mit dem Herrn einlassen möchte. Ich sehe auch die vielen Verantwortlichkeiten, an welche die Menschen in ihren Familien gebunden sind.

In den Tagen des Alten Testaments, wenn ein Mensch von dem Herrn heraus gerufen wurde, musste er auf der Stelle alles aufgeben und mit dem Propheten mitgehen. Sogar die Ochsen mussten sie schlachten, die sie für die Bearbeitung der Felder brauchten. Wow! Das war extrem. Und Jesus sagte zum reichen Jüngling… “Geh und verkaufe alles was du hast, gib es den Armen und folge Mir nach!” Und zum Mann, der sagte er müsse zuerst seinen Vater begraben… “Wer nicht bereit ist Vater, Mutter, Schwestern, Brüder und sogar Kinder aufzugeben, ist Meiner nicht würdig.”

Familie, wenn Gott ruft, sendet Satan eine Spezialeinheit, um euch den Weg zu versperren. Plötzlich seid ihr die Einzigen, die die Familie versorgen, den Älteren helfen oder sich um das Haus kümmern können usw. Der Feind ruft Hindernisse aus allen Richtungen herbei, um euch aufzuhalten. Dies sind die Dinge, durch welche ihr euch durcharbeiten könnt. Aber was ist mit den familiären Einmischungen? Verwandte, von denen ihr über Monate nichts mehr gehört habt, tauchen plötzlich an eurer Haustür auf, um euch auszureden, eurem Herzen zu folgen.

Wie denkt ihr, hat sich die Mutter von Jesus an jenem Tag gefühlt, wo Er sagte… “Mutter, jetzt ist Meine Zeit gekommen. Ich muss gehen.” Sie hatte 30 Jahre lang mit dem inkarnierten Gott gelebt und jetzt muss Er sie hinter sich lassen. Maria hat die Mission von Jesus voll und ganz unterstützt. Sie wusste, dass sie auserwählt war, ihren Sohn eines Tages aufzugeben, um die Menschheit zu erlösen. In was für einer Liebe lebte sie? Sie liebte die Menschheit mehr als ihr eigenes mütterliches Privileg. Sie wollte, dass Er Erfolg hatte, egal was es kostete. Sie gab das kostbare Leben ihres Sohnes für die Erlösung der Menschheit auf und sie wusste die ganze Zeit, dass der Tag kommen würde, an dem sie dies tun musste.

Hätte sie in der Tür stehen und sagen sollen… ‘Sohn! Du kannst nicht gehen! Du musst hier bleiben und dich um mich kümmern.’ Hat sie ihre Verwandten zusammengerufen, um zu intervenieren und alle Gründe aufzulisten, warum Er nicht gehen sollte? Hat sie mit Ihm argumentiert, dass Er nicht durch die Hände seiner Feinde umkommen dürfe? Hat sie Jene, zu denen Er gesandt wurde, kritisiert und verurteilt und versucht, sie als unerlösbar aussehen zu lassen?

Meine Lieben, das Kind, das ihr bekommen habt, ist eine Leihgabe. Wenn ihr denkt, dass dies Kind euer Eigentum ist, müsst ihr dringend mit Gott sprechen. Das Kind ist nur eine Leihgabe an euch, damit ihr es aufziehen könnt mit den Göttlichen Werten, um es dann loszulassen und seinem Herzen folgen zu lassen.

Ich folgte meinem Herzen – deshalb wurde ich mit diesem Dienst und den Gaben, die Er übermittelt hat, gesegnet. Es sah nicht immer so aus, als würde es klappen. Es gab viele Fallstricke und Schwierigkeiten. Aber egal was passierte, ich folgte meinem Herzen. Und auf diese Weise führte Er mich an jenen Ort, wo Er mich haben wollte.

Während wir Anfragen von Jenen erhalten, die auf den Berg kommen und mit uns arbeiten wollen, haben Eltern uns fälschlicherweise beschuldigt, ein Kult zu sein. Verwandte sind aus dem Nichts aufgetaucht und haben sie gewarnt, dass sie einen grossen Fehler machen würden. Auch Vorgesetzte waren kritisch gegenüber dem, was sich in ihren Herzen bewegte.

Ganz ehrlich, man kann nicht erwarten, dass eine Person – die die Wege der Welt als Lebensstil gewählt hat und ihnen verpflichtet ist – es duldet, auf eine Mission zu gehen und freiwillig kleine Häuschen aufzubauen mitten in der Wildnis, nur um dort zu beten. Was ist, wenn dies ein weiterer Jim Jones ist? Was, wenn sie Sexhändler sind? Was ist, wenn sie Marsmenschen sind? Ach du meine Güte!

Also, meine Lieben, wenn ihr kommen und helfen wollt oder irgendwo anders hingehen wollt, um zu helfen, werdet ihr euch von irgend Jemandem aufhalten lassen? Werdet ihr eurem Herzen und der Führung des Heiligen Geistes folgen oder den Urteilen und Wünschen eurer Verwandten nachgeben, die den “sichereren” Weg gewählt haben?

Ich habe meinen ersten Ruf verpasst, aufgrund materieller Dinge und aufgrund von Angehörigen. Mit 40 entschied ich mich schliesslich, dem Herrn zu folgen und meine Sicherheitszone völlig hinter mir zu lassen. Ich hatte genug von Sicherheitszonen. Und es war das Schönste, was ich jemals gemacht habe. Ich habe nichts von dem, was ich zurückgelassen habe, bereut und meine Beziehung zu Jesus ging durch die Decke. Er war so real für mich. Ich fühlte mich wie im Himmel, obwohl ich auf der Erde war.

Es liegt an euch, meine Lieben. Ihr entscheidet, was ihr mit eurem Leben tun wollt. Schaut zurück, wie ihr bisher gelebt habt – und dann blickt auf den Tag, an welchem ihr vor dem Herrn steht. Werdet ihr glücklich oder beschämt sein, dass ihr die Gelegenheit, Ihm zu dienen, ungenutzt vorbeiziehen liesset für ein paar wertlose Dinge und Freunde, die immer noch im Sumpf der Welt stecken?

Fazit ist, dass ihr den Herrn nicht überbieten könnt. Es ist unmöglich, Ihm mehr zu geben, als Er euch geben wird. Herr, bitte teile Dein Herz mit uns.

Jesus begann… “Ich warte auf euch, Meine Gesegneten. Ich warte auf eure Entscheidung, dass Ich euch mehr bedeute als alles, was ihr jetzt in der Welt habt. Ich warte, um zu sehen, ob ihr weiter eindringt mit eurem Urteilsvermögen und auch entdeckt, was in eurem Herzen geschrieben steht.

“Ich rufe euch mit einem Kuss. Er ist sanft und zärtlich, da Mein Herz so fühlt für euch. Ich sehe eure täglichen Kämpfe in der Welt. Ich sehe eure Müdigkeit, indem ihr den Wohlstand der Anderen erhöht, während ihr für sie arbeitet. Ich sehe eure Sehnsucht, stundenlang über Meinem Wort zu meditieren, um die tiefere Bedeutung, ja die verborgenen Schätze für Jene, die sie suchen, zu finden. Ich warte darauf, dass ihr erkennt, dass euch nichts in dieser Welt so viel bedeutet wie Ich. Wenn ihr an jenen Ort gelangt, ist es euch egal, was ihr verliert.

“Ich habe viele Dinge für Jene aufgehäuft, die die Welt und alles was sie zu bieten hat, loslassen können und wollen. Das Grösste davon ist die gemeinsame Zeit mit Mir. Die Freiheit, stundenlang in Meiner Gegenwart zu ruhen. Die Freiheit zu beten und all diese vergeudeten Jahre zu bereuen. Und die Inspiration, die Ich euch für ein neues Leben geben möchte, Arbeit, die Ich euch geben möchte, während ihr für die Errettung von Seelen mit Mir kooperiert. Im Himmel werdet ihr reich sein. Auf dieser Erde kann Ich euch nur Meine Liebe und Gemeinschaft garantieren, während wir zusammenarbeiten, um die Seelenernte einzubringen.

“Was Mutter Clare jetzt tut ist, einen Ort vorzubereiten; einen von der Welt abgesonderten Ort, der dem Gebet gewidmet ist. Dies ermöglicht euch, euren Weg mit Mir zu gestalten und zu erweitern. Ein Ort, an dem ihr eure Hingabe an Mich vertiefen und euch selbst und die Welt sterben lassen könnt.

“Dies ist keine plötzliche Angelegenheit. Es ist eher ein Prozess, zu dem Ich euch aufrufe. Es ist das natürliche Ergebnis eurer Treue auf diesem Kanal, eure Antwort auf das, was Ich euch bisher gegeben habe. Das Schwierigste für euch ist das Loslassen – euer Leben loszulassen, die Ideen und Vorstellungen eurer Kollegen und Eltern loszulassen darüber, wie ihr euer Leben leben solltet. Als Gegenleistung für das Loslassen kann Ich euch nur Meine Liebe und Treue versprechen, und dass Ich Mich um euch kümmere. Euch zu sagen, was vor euch liegt, würde nur die Überraschung verderben. Es ist Mein Herzenswunsch für euch und die Erfüllung dessen, was euch in diesem Leben gegeben wurde. Alles was nötig ist, ist Vertrauen und Hingabe.

“Ich spreche nicht nur von der Zuflucht. Ich spreche zu euch Allen über den nächsten Schritt in eurem Leben. Viele von euch, die diesem Kanal zuhören, fühlen eine gewisse Unruhe in ihrem Geist, etwas mehr in eurem Leben, das hinter der nächsten Kurve zu sein scheint. Ich bitte euch, euch darauf vorzubereiten. Bereitet euch auf Veränderungen vor und seid euch bewusst, dass Veränderungen zum Besseren führen.

“Viele sind gerufen. Wenige sind erwählt. Und noch weniger reagieren. Ich liebe euch Alle gleich. Aber Ich bitte um eure Antwort, damit Ich euch ALLES geben kann, was Ich für euch habe.”

flagge en  Let go! Come & Follow your Heart, even when Opposition arises

Jesus says… Let go!… Come & Follow your Heart, even when Opposition arises

July 5, 2019 – Words from Jesus & Sister Clare

Clare began… Thank you, Jesus, for your patience with us. Thank you that You wait for us with an expectant heart, eager to give us the greater gifts.

Precious family, I’m so happy to have something to share with you. I really appreciate your prayers! I’ve had some days where I just wasn’t connecting, and I was being pulled in seven different directions all at once! This direction, however, being with you is my favorite. You are my family and I love you all so much. We all suffer from the same human conditions, and I love to share with you how Jesus pulls me out of the little pits I get myself into.

One thing I know for sure. In the last two years, demonic oppression has multiplied off the charts. Perhaps it has to do with the proximity of Nibiru as it slowly approaches. I know that the accelerator in Europe (CERN) has also had an impact on our vulnerability, because it has opened dimensions that never should have been opened. The Lord is forever expanding us, challenging us. What worked yesterday may not work tomorrow, as our opposition increases, so do our lessons and challenges increase.

After speaking with many souls that want to come and join in this work, I am seeing now how cloying and restricting families can be. How daunting they can be when a soul wants to go deeper with the Lord. I am also seeing the many responsibilities people are committed to within their families.

In the days of the Old Testament, when a man was called out by the Lord, he had to give everything up on the spot and go with the prophet. Even slaughtering the team of oxen, they needed to tend the fields. Wow! That was extreme. And Jesus said to the rich young ruler, “Go, sell all you have, give to the poor, then come follow Me.” And again, to the man who said he must go bury his father first, “Whoever is not willing to give up father, mother, sisters, brothers, even children, is not worthy of Me.”

Family, when God calls, Satan sends out a task force to block your way. All of a sudden, you become the only one who can sustain the family, help the elderly, take care of a house, etc. etc. The enemy calls in obstacles in all directions to bring you to a halt. Those are the things you can work your way through. But what about the family interventions? Relatives you haven’t heard from in months suddenly show up on your doorstep to dissuade you from following your heart.

How do you suppose the Mother of Jesus felt, the day He said… “Mother, it is My time. I must go.” She had lived with God incarnate for 30 years and now He must leave her behind. Mary was totally on board with Jesus’ mission. She knew she was chosen to give her Son up someday to redeem mankind. What sort of love did she live in? She loved mankind more than her very own maternal privilege. She wanted Him to succeed, no matter what the cost. She gave up the most precious life of her son for the redemption of mankind and she knew all along that the day would come when she had to do so.

Should she stand in the doorway and say… ‘Son! You cannot go! You must stay here and take care of me.’ Did she call her relatives together to make an intervention, listing all the reasons He should not depart? Did she argue with Him that He mustn’t perish at the hands of His enemies? Did she criticize and condemn those He was being sent to and try to make them look unredeemable?

My dear ones, when you have a child, that child is on loan. If you think you own them, you need to have a talk with God. That child is only on loan to you, for you to bring them up with Godly values. And then release them to follow their hearts.

I followed my heart – that is why I am blessed to have this ministry and the gifts He has imparted. It didn’t always look like it was going to work out. There were plenty of pitfalls and difficulties. But no matter what, I followed my heart. And by doing that, He led me to the place where He wanted me to be.

In the process of receiving requests from those who want to come to the Mountain and work with us, parents have falsely accused us of being a cult. Relatives have shown up from nowhere warning them that they were making a big mistake. Bosses, too, found fault with what was in their hearts.

In all truth, you cannot expect a person – who has chosen the ways of the world as a lifestyle, and you know, is committed to them – to condone going to a mission and volunteering to build little dwellings in the middle of the wilderness, just for prayer. What if they are another Jim Jones? What if they are sex traffickers? What if they are Martians? Oh My!

So, my dear ones, if you want to come and help, or go somewhere else to help, are you going to let anyone stop you? Are you going to follow your heart and the leading of the Holy Spirit, or give in to the judgments and desires of your relatives who’ve chosen the safer path?

I missed my first call because of material things and relatives. But at 40 years old, I finally decided I was going to follow the Lord and totally leave behind my safety zone. I’d had enough of safety zones. And it was the most wonderful thing I ever did. I never regretted anything I left behind, and my relationship with Jesus went through the roof. He was so real to me. I felt like I was in Heaven, though I was on Earth.

It’s up to you, dear ones. You decide what you want to do with your life. Look back, also, on how you have lived so far – then look forward to the day when you are standing before the Lord. Will you be happy or ashamed that you gave up the opportunity to serve Him for a few trinkets, and friends that are still mired in the world?

The Bottom Line is that you cannot out-give the Lord. It is impossible to give Him more than He will give you. Lord, please share Your heart with us.

Jesus began… “I am waiting for you, My blessed ones. I am waiting for you to decide that I mean more to you than anything you now have in the world. I am waiting to see if you will press in on discernment and even discover what is written in your heart.

“I call you with a kiss. It is gentle and tender, because My heart for you is that way. I see your daily struggles in the world. I see your weariness as you build up the wealth of others while working for them. I see your longing to meditate on My Word for hours and to find the deeper meanings, the hidden treasures, for those who seek them. I am waiting for you to recognize that nothing in this world means as much to you as Me. When you get to that place, you won’t care what you lose.

“I have many things stored up for those who can and will let go of the world and all it has to offer. The greatest of these is fellowshipping time with Me. The freedom to rest in My presence for hours. The freedom to pray and repent for all those wasted years. And the inspiration I want to impart to you for a new life; work I want to give you as you cooperate with Me in saving souls. In Heaven, you will be rich. On this Earth, I can only guarantee you My Love and fellowship as we work together to bring in the harvest of souls.

“What Mother Clare is doing now is preparing a place, a place apart from the world, dedicated to prayer. Making it possible for you to create and expand your walk with Me. A place to deepen your commitment to Me, and to die to yourself and the world.

“This is not a sudden thing. It is more of a process that I am calling you to. It is from the natural outgrowth of your faithfulness on this Channel, your response to what I have given you so far. The hardest thing for you to do is to let go – let go of your life, let go of your peers and parents’ ideas on how you should live your life. In return for letting go, I can only promise you My Love and Faithfulness to care for you. To tell you what lies ahead would spoil the surprise. It is My heart for you and the fulfillment of what you’ve been given in this life. All that is needed is trust and commitment.

“I am not speaking only of the Refuge. I am speaking to all of you about the next step in your lives. Many of you listening on this Channel feel something unsettled in your spirit, something more to your life that seems around the next bend. That is what I am asking you to prepare for. Prepare for change, and know that change will be for the better.

“Many are called. Few are chosen. And even fewer respond. I love you all the same. But I ask for your response so that I can give you ALL that I have for you.”