Das Prüfungsgelände für die Armee Gottes Gemeinschaft, Ausbildung & Heiligkeit – The proving Ground for God’s Army Community, Training & Holiness

BOTSCHAFT / MESSAGE 734
<= 733                                                                                                                735 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-10-26 - Prufungsgelande fur Armee Gottes-Gemeinschaft-Heiligkeit-Ausbildung-Liebesbrief von Jesus 2019-10-26 - Proving Ground for Gods Army-Community-Training-Holiness-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich sehne Mich nach einer Beziehung
=> Nur eine Gemeinschaft ist vonnöten
=> Hütet euch vor Kompromissen
=> Clare’s Schwächen sind nicht übert.
=> Macht euch bereit für eure Reise
=> Sich von den eigenen Meinungen tr…
=> Komm & Folge deinem Herzen
=> Eifersuchts-Rivalitäten & Tricks…
=> Demut & Nächstenliebe sind ein Muss
=> Seid ehrlich & Prüft eure Motive
Related Messages…
=> I long for an intimate Relationship
=> Only one Fellowship is most needful
=> Beware of Compromises
=> Clare’s Weaknesses are not exagg.
=> Get ready for your Journey
=> Parting with your own Opinions…
=> Come & Follow your Heart
=> Jealousy Rivalries & Ploys of…
=> Humility & Brotherly Love are a Must
=> Be honest & Examine your Motives

flagge de  Jesus spricht über das Prüfungsgelände für die Armee Gottes

Jesus spricht über das Prüfungsgelände für die Armee Gottes
Gemeinschaft, Ausbildung & Heiligkeit

26. Oktober 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir, Herr Jesus, dass Du klarstellst, was Dein Ruf zur Heiligkeit beinhaltet. Heutzutage versuchen so Viele, heilige Freundschaften und Gemeinschaften zu bilden und unsere Herzen werden einfach in die Irre geführt durch die Romantik, sich an einer Gewohnheit festzuhalten oder Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Aber in die Tiefe dieser Berufung zu blicken und den Ruf ins tägliche Leben einzubauen, ist für Jene, die immer noch in der Welt leben, ein grosser Schatz. Die Wahrheit ist, dass Jeder dies leben kann, egal wo er oder sie sich gerade befindet. Den Kern des Rufes zu verstehen ist der Schlüssel. Ich bete für Jene, die sich nach heiligen Freundschaften sehnen, dass sie letztendlich finden werden, wonach sie suchen… Amen.

Und hier muss ich noch hinzufügen… Es ist wirklich schwer, in einem Umfeld zu leben, wo die Menschen eurem Glauben gegenüber feindlich gesinnt sind. Es ist so schwierig! Ich kenne es und habe es jahrelang selbst erlebt.

Jesus begann… “Meine Lieben, Gemeinschaft ist nicht das, was die meisten Menschen denken, d. h. ein Ort, wo eure Bedürfnisse erfüllt werden und es eine Gemeinschaft gibt. Eine Gemeinschaft muss Meine Ziele für Jedes von euch zur Grundlage haben. So Viele haben eine Gemeinschaft aufgebaut ohne die richtige Führung oder das richtige Mandat und aus den komplett falschen Gründen. In diesen Fällen wird die Gemeinschaft selbst zum Objekt, das geehrt wird. Nicht Ich.

“Die Gebäude, das Grundstück, die Besitztümer, die Ausrüstung, all das wird als etwas angesehen, das man Anderen zeigen und bewundern kann. Nein! Niemals! Jene Dinge sind nur dazu da, um Mir zu dienen. Ich bin euer Alles, alles Andere ist nur Müll.

“Wenn die Menschen anfangen, den Gründer einer Gemeinschaft zu ehren und anzubeten, beeinträchtigen sie die Evangelien, um das schlechte Benehmen jener Person zu entschuldigen. Dann wird die Gemeinschaft zum Götzendienst. Die Führer müssen den gleichen Standard erfüllen wie alle Anhänger und in Wahrheit folgt ihr Alle Mir. Ihr könnt es fühlen, wenn ihr in Meinem Willen seid. Ihr werdet tiefen Frieden und die Gewissheit fühlen, dass was auch immer geschieht, alles zu eurer Heiligung dient.

“Jeder hat etwas zu geben. Aber so Viele wissen noch nicht, was das bedeutet. Es gibt also Jahreszeiten, wo ihr geprüft werdet und Fehler macht. Und Mutter Clare’s Fokus ist, euch vorzubereiten, um in die Welt hinausziehen und die Frohe Botschaft zu verbreiten.

“Es wird aber auch einige lebenslange Mitglieder geben, die von Mir ausgewählt wurden, um Seelen zu führen und zu formen. Jede Person ist gleich wichtig, bei Jenem angefangen, der Nägel einhämmert bis zu Jenem, der betet und bis zu Jenem, der Botschaften von Mir empfängt. Jedes von euch wurde mit Meinem Blut erkauft. Deshalb tragt ihr Alle das gleiche Preisschild.

“Ich bin hier, um Jene anzuweisen, die für einen Dienst vorbereitet werden, damit ihre Gaben zum Vorschein kommen können. Ganz egal, wie verborgen sie auch sein mögen, jene Gaben werden sich in dieser Umgebung entwickeln und von Jenen unterstützt werden, die dienen.

“Mutter Clare ist lediglich eine Dienerin, und Eine, die Ich aufgrund ihrer vielen Schwächen ausgewählt habe. Viele werden sie an Heiligkeit übertreffen, aber sie wird nicht eifersüchtig werden oder sie schlecht behandeln. Vielmehr wird sie Mir helfen, sie in ihre Berufung einzuführen.

“Hier gibt es Platz für die Gaben von Allen. Ich brauche all eure Gaben und an der geistigen Eifersucht wird solange gearbeitet werden, bis ihr frei seid davon. Fragt Mutter Clare… sie kann euch alles darüber erzählen.”

(Clare) Richtig… Wir haben dies in der Vergangenheit bereits besprochen…

(Jesus) “Ich möchte, dass ihr euch Alle sicher und erfüllt fühlt bezüglich der Richtung, in die Ich euch führe. Und das ist ihre ernste Verantwortung… Neben euch zu gehen und euch für den Weg auszubilden, den ihr gehen sollt, solltet ihr vom rechten Weg abweichen. In einer Gemeinschaft lernt ihr die Kunst der Zärtlichkeit, der gegenseitigen Wertschätzung und Geduld, zusätzlich zur Entwicklung und Förderung eurer Gaben.”

(Clare) Herr, hilf mir. Ich habe immer noch Schwierigkeiten mit der Geduld. Oh weh…

(Jesus) “Es gibt hier kein solches Ding wie Rivalität, da Gerechtigkeit in die Luft geatmet wird, während Mein Geist bei Jenen verweilt, die einmütig sind und jede Seele als besser ansehen als sich selbst. Auf diese Weise seid ihr frei, Seelen aufzubauen, anstatt sie auf eine tiefere Ebene hinunter zu reissen, weil ihr eifersüchtig seid und nach ihren Fehlern sucht, um sie herab zu stufen.

“Dies ist nicht die Welt, Meine Schätze. Dies ist eine Vorbereitung für den Himmel. Und wenn ihr es einmal geschafft habt, dass diese fleischlichen Gewohnheiten sich eurem Geist beugen, und ihr sie aus eurem Leben verbannt habt, werdet ihr grossen Frieden und Glück finden und ihr werdet bereit sein, Andere zu unterrichten.

“Aber Meine lieben Seelen, versteht, dass Sünde und falsche Einstellungen entdeckt werden. Es könnten sehr schmerzhafte Dinge sein, von denen ihr nicht wusstet, dass ihr sie überhaupt hattet oder Dinge, die ihr versteckt, mit denen ihr euch nicht befassen wolltet. Aber sie werden von Meinem Geist enthüllt werden, damit ihr geheilt werden könnt.

“Meine Lieben, wenn ihr nicht bereit seid, euch selbst zu überwinden und hart an euch zu arbeiten, manchmal Entbehrungen zu ertragen – sogar die Kälte, oder nicht duschen zu können, oder zu essen, was auf den Tisch kommt und ohne äussere Unterhaltungen zu leben. Wenn ihr nicht bereit seid, euren eigenen Willen aufzugeben und Meinen anzunehmen, dann ist dies nicht der richtige Ort für euch. Jene, die sich nicht zum Besseren verändern und von Herzen miteinander auskommen, werden gehen.

“Dies ist wirklich ein Prüfungsgelände für die Armee Gottes, und eine Vorbereitung, um Meine Leute durch eine Zeit unübertroffener Prüfungen und Chaos führen zu können. Hier werdet ihr vor die Wahl gestellt werden, euch selbst zu dienen – oder euch selbst sterben zu lassen und Anderen zu dienen – jeden einzelnen Tag.”

“Aber wenn ihr erkennt, dass Meinem Bild ähnlicher zu werden nicht eurem Verlangen entspricht, dann bitte findet einen anderen Ort, wo sie nachlässiger sind und wo das Sterben eures eigenen Ich und eurer eigenen Meinungen nicht von euch verlangt wird. Und Ich werde bei euch sein, um euch mit Meiner Gnade aufwärts zu führen an euer heiliges Ziel.

“Ich segne euch jetzt mit der Einsicht in eure eigenen wahren Motive, ihr Lieben, damit ihr eine gute Entscheidung treffen könnt.

“Meine Leute, das Letzte, was Ich euch sagen möchte ist, dass jener Ort süss ist. Nächstenliebe ist reichlich vorhanden und vielleicht werdet ihr ein einziges Mal in eurem Leben eine Gruppe Menschen finden, die an euch und diese Vision glauben. Ich weiss, dass ihr Alle Verfolgung ertragen habt von euren Verwandten, aufgrund dessen, was auf diesem Kanal gelehrt wurde. Aber dies ist ein Ort der Freiheit, wo die Auswirkungen, die Meine Botschaften auf euer Leben gehabt haben, diskutiert werden können. Und die Wiederherstellung der Urkirche, die tief in Mein Herz eingraviert ist. Denn Ich habe euch Hilfe übermittelt, um den Himmel zu erlangen, Hilfen, die eurem Leben entzogen wurden und dies betrübt Mich zutiefst.

“Diese Hilfen wurden in den heiligen Schriften niedergeschrieben, aber so Viele nehmen sich nicht die Zeit, sie zu prüfen. Sie folgen lieber den Traditionen der Menschen, den Traditionen ihrer Konfession. Und sie hinterfragen jene Traditionen in keiner Weise, ob sie in der Schrift so existieren. Und diese Gemeinschaft hat viele Grenzen überschritten. Die Grenzen eines religiösen Geistes. Die Grenzen der Konfessionen und Nicht-Konfessionen. Sie hat einen Ort erreicht, der die ursprüngliche Reinheit jener Kirche widerspiegelt, die Ich gegründet habe. Und an diesem Ort werdet ihr die Freiheit finden, jene Dinge in einem neuen Licht zu erforschen und diskutieren, die in der Schrift niedergeschrieben sind.

“Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Und Ich bete um eine grössere Anteilgabe Meines Geistes in eure Herzen, um euren Verstand zu öffnen und die Wahrheit auf einer tieferen Ebene zu empfangen und um es zu beweisen, denn Ich bin mit euch. Ich wünsche Mir, euch Meine auserlesensten Gaben zu geben.”

flagge en  Jesus speaks about the proving Ground for God’s Army

Jesus speaks about the proving Ground for God’s Army
Community, Training & Holiness

October 26, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank You, Lord Jesus, for clarifying what Your call to holiness entails. So many, these days, are seeking to form holy friendships and communities, and our hearts are easily misled by the romance of wearing a habit or being a part of a Community.

But to see into the depths of this calling, and even apply it to everyday living for those still in the secular world, is a great treasure. Because it is true; anyone can lead this life right where he or she is at. Understanding the heart of the call is the key. I pray for those who long for holy friendships, that they will at last find what they are seeking… Amen.

And I have to add to this… it is really hard living in an environment where people are hostile about your faith. It is SO difficult! I know. I’ve lived it for years.

Jesus began… “My dearly Beloved ones, Community is not what most people think, i.e. a place where your needs are met and there is fellowship. Community must have at its core My purposes for each of you. So many have undertaken building a Community without the right leadership or mandate, and for all the wrong reasons. In these cases, Community becomes the entity that is honored. Not Me.

“The buildings, the property, the holdings, the equipment is seen as something to hold up to others and admire. No! Never! Those things are only there to be used in My service. I am your everything; all the rest is just rubbish.

“When people begin to adore and worship the founder of a Community, they compromise the Gospels to make excuses for bad behavior of that person. Then Community becomes idolatry. The leaders are held to the same standard as any of the followers, and in truth, you are all following Me. You can feel when you are in My will. You will feel deep peace and the assurance that whatever happens is all in the plan for your sanctification.

“Everyone has something to give. But so many do not know what that is yet. So, there are seasons of trial and error. And Mother Clare’s focus is on preparing you to go out into all the world and spread the good news.

“Yet there will be some lifetime members who have been chosen by Me to lead and form souls. Every person is equally important, from the one who hammers nails to the one who prays; to the one who receives messages from Me. Each of you were purchased with My blood. Therefore, you all have the same price tag.

“I am here to direct those who are being prepared for a ministry, so they can be birthed in their gifts. No matter how hidden they might be, those gifts will emerge in this environment and be supported by those who serve.

“Mother Clare is merely a servant, yet one I have chosen for her many weaknesses. Many will pass her by in holiness, but she will not become jealous or deal underhandedly with them. Rather, she will help me raise them up into their callings.

“There is room here for everyone’s gifts. I have need of all your gifts, and spiritual jealousy will be worked through until you are free of it. Ask Mother Clare… she can tell you all about that.”

(Clare) Right… We have discussed this in the past…

(Jesus) “I want all of you to feel secure and fulfilled in the direction I am leading you. And that is her solemn responsibility… to walk beside you and train you up in the way you should go, if you deviate from the right path. In Community, you learn the art of tenderness, and appreciation for one another and supreme patience, in addition to your gifts being cultivated.”

(Clare) Lord, help me. I am still having a hard time with Patience. Oh boy…

(Jesus) “There is no such thing as rivalry here, because justice breathes into the very air, as My Spirit dwells with those of one accord and each soul is honored as better than yourself. In this way, you are free to build up souls rather than tear them down to a lower level, because you are jealous and looking for their flaws to degrade them.

“This is not the world, My precious ones. This is a preparation for Heaven. And once you have made these carnal habits bow to your spirit, and exorcised them out of your life, you will find great peace and happiness, and you will be ready to teach others.

“But My dear souls, understand that sin and wrong attitudes will be discovered. They may be very painful things you never knew you had, or things you are hiding and have not wanted to deal with. But they will be exposed by My Spirit, that you may be made whole.

“My loved ones, if you are not prepared to conquer yourselves, to work hard, to suffer deprivation at times – even the cold, going without showers, eating whatever is served and living without outside entertainments. If you are not ready to renounce your own will to embrace Mine, this is not the place for you. Those who will not change for the better and get along with each other from the heart, will leave.

“Truly this is a proving ground for the army of God, and preparation to lead My people in a time of unsurpassed trial and chaos. Here you will be faced with choices to serve yourself – or die to yourself to serve another – every single day.”

“But if you recognize it is beyond your desire to be conformed into My image, please, find another place. Where they are more lax and where the dying to yourself and your own opinions is not required of you. And I will be with you, to lead you upwards to your holy destination in My Grace.

“I bless you now with insight into your own true motives, dear ones, that you may make a good choice.

“The final thing I want to tell you, My People, is that this place is sweet. Brotherly love abounds and for perhaps once in your life you will find a group of people that support and believe in you and in this vision. I know you have all suffered persecution from your relatives, because of what has been taught on this Channel. But this is a place of freedom to discuss what an impact My messages have made in your lives. And the restoration of the Early Church, which is engraved deeply in My Heart. For I have given you helps to Heaven that have been stripped from your life. And this grieves Me deeply.

“These helps are written in the Scriptures, but so many do not take the time to discern them. Rather, they follow the traditions of men, the traditions of their denomination. And they don’t question in any depth those traditions, an whether or not they exist in the Scriptures as a basis for practicing. And this Community has crossed boundaries. Boundaries across a religious spirit. Boundaries across denominations and non-denominations. It has crossed into a place of original purity of the Church that I founded. And in this place, you will find the freedom to explore and discuss those things that are written in the Scriptures, in a new light.

“I bless you now in the name of the Father and of the Son and of the Holy Spirit. And I pray for greater impartation of My Spirit to your hearts. And to open your mind to receive Truth on a deeper level. And to prove it out, for I am with you. And I desire to give you My choicest gifts.”

Sucht immer Mich bezüglich dem, wo ihr leben sollt & Betet gegen Tragödien – Always seek Me on where to live & Pray against Tragedies

BOTSCHAFT / MESSAGE 733
<= 732                                                                                                                734 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-10-24 - wo soll ich leben-Jesus suchen-Gegen Tragodien beten-Weltuntergang-Liebesbrief von Jesus 2019-10-24 - where shall I live-Seeking Jesus-Pray against Tragedies-doomsday-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Kauft von Mir feuergeläutertes Gold
=> Sei wie ein Kind & Gehorche Mir
=> Gehorsam & Willigkeit
=> Behaltet eure Zuneigungen im Auge
Related Messages…
=> Buy of Me fire-tried Gold
=> Be like a Child & Obey Me
=> Obedience & Willingness
=> Keep your Affections in mind

flagge de  Sucht Mich bezüglich dem, wo ihr leben sollt & Betet gegen Tragödien

Jesus sagt…
Sucht immer Mich bezüglich dem, wo ihr leben sollt & Betet gegen Tragödien

24. Oktober 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Meine Lieben, Meine Bräute, sucht immer Mich bezüglich dem, wo ihr leben sollt. Es ist Eine der wichtigsten Entscheidungen, die ihr jemals treffen werdet. Sich dafür zu entscheiden, das Fleisch zu erfreuen, ist Dummheit und wird nicht zu einem tieferen Wandel mit Mir führen. Ich möchte euch dorthin senden, wo ihr hingehen müsst, um zu wachsen und Anderen zu dienen. Dies stimmt selten mit dem für euch idealen Klima überein. Wenn ihr kommt, um Mir zu dienen, dann bereitet euch auf Prüfungen vor, denn Ich werde euch – was eure Vorlieben betrifft – unempfindlich machen. Ich werde euch während der schlimmsten Zeit des Jahres an einen Ort schicken – denn dies ist kein Urlaub, sondern ein Kriegsgebiet.

“Ich brauche zwei Dinge, wenn Ich das tue. Nummer 1… Ich muss euch die Dinge beibringen, die für euch am Wichtigsten sind. Und Dinge, die ihr nur an jenem Ort lernen könnt, an den Ich euch sende. Und Nummer 2… Ihr werdet an jenem Ort gebraucht, an den Ich euch sende. Es gibt immer Seelen dort, die dafür vorgesehen sind, von euch berührt zu werden. Bitte beschwert euch nicht, wenn Ich euch im Winter nach Alaska und im Sommer zum Amazonas sende. Natürlich ist das extrem. Aber Ich nutze dies als Beispiel, um eure Herzen darauf vorzubereiten, gehorsam zu sein.

“Je weniger Bindungen ihr zu irgendetwas auf Erden habt, wo ihr wohnt eingeschlossen, desto freier werdet ihr sein, um ohne Ablenkung dienen zu können. Manchmal wähle Ich eine ideale Umgebung für euer Fleisch und euer Herz. Jubelt, wenn das geschieht, aber gewöhnt euch nicht zu sehr daran, da Ich euch wieder irgendwo anders hinbringen könnte.

“In allem, was ihr unternehmt, gibt es Lektionsstufen, Gabenstufen, Möglichkeitsstufen und Freunde. Im Moment hat Mutter Clare die Gelegenheit, die Dunkelheit an ihrem Standort zu bekämpfen. Ihre Feinde merken sich, wo sie am Verwundbarsten ist. Das ist eine gute Sache, da Ich ihre Angriffe nutze, um Clare dort stärker zu machen, wo sie schwach war.

“Denn seht, alle Dinge dienen Meinem Zweck. Der Feind stellt es sich anders vor, aber er kann das grosse Ganze weder sehen noch verstehen. Deshalb erkennen sie nicht, dass Ich sie nutze, um Mein Königreich in einem immer stärker werdenden Mass aufzubauen.

(Clare) Ich habe es erkannt. Sie haben überhaupt nicht verstanden, was Dein Tod bedeutet! Andernfalls hätten sie Dich niemals getötet. Das ist erstaunlich! Einfach unglaublich. Der Herr wusste, wie Er jenes ganze Szenario Seines Leidens nutzen wird. Ich fragte den Herrn… ‘Herr, bitte sag es mir.’ Einige um uns herum sprechen von grossen Prüfungen, die kommen würden. Du weisst schon, das übliche Gerede von den schlechten Dingen, die als Nächstes passieren werden, um die Welt zu verändern. Muss ich mir darüber Sorgen machen? Denn ich habe seit einiger Zeit nichts mehr von dir gehört diesbezüglich.

(Jesus) “Clare, Liebste. Viele Gebete steigen auf, weil Meine Leute aus einem tiefen Schlaf erwacht sind. So Viele mehr erkennen jetzt die Wahrheit über ihre Regierung und sie haben sich zusammengetan, um Veränderungen zu bewirken. Ich bin sehr erfreut über dieses zunehmende Bewusstsein und den Plan, Dinge anzugehen.

“Ja, es gibt Gefahren, aber es wurde so Vieles abgewendet. Es ist so, wie es immer war… Jeden Tag mehr Weltuntergangsgerede. Täglich treffen weitere Prepper Vorkehrungen und kaufen Vorräte, um sich auf das Unvermeidliche vorzubereiten. Jeden Tag.

“Aber Ich möchte, dass du bei Mir in der Hochzeitskammer bleibst und nicht in den Klatschmühlen schwelgst oder dich damit beschäftigst.

“Meine Gebetskämpfer, die treu sind, sind erwacht für die Bedürfnisse. Aber vor Allem möchte Ich, dass ihr Alle viel näher zu Mir kommt. Denn wenn ihr die Luft des Geistes einatmet, die Ich einatme, dann fliesst ihr zusammen mit Mir in die Gebetsbedürfnisse hinein und hinaus. Euer Herz, das mit Meinem vereint ist, fühlt den Schmerz und betet. Ich bete durch euch, sogar mit eurem Verständnis. So wie Ich es heute tat, als du für die Kinder gebetet hast, die entführt werden für die satanischen Rituale.

“Wenn es ernsthafte Gründe zur Besorgnis gibt, werde Ich es dich wissen lassen. Aber bis dahin lass dich von Meinem Geist leiten, um im Einklang zu beten mit dem, was Mein Herz fühlt. Und bete immer für euren Präsidenten.”

(Clare) Jesus, müssen wir uns auf etwas vorbereiten?

(Jesus) “Bereite dein Herz vor, damit es näher bei Meinem ist, mehr im Einklang mit Meinem. Dies ist die einzige Vorbereitung die du brauchst. Es gibt so viele Gerüchte im Geist und in der Welt, aber bis du etwas ausdrücklich von Mir hörst, bringe dein Herz in eine immer tiefere Vereinigung mit Meinem. Bereue für jene Dinge, an die Ich dich erinnere, bereue für eure Nation. Mach weiter mit Fasten und mit Selbstverleugnung und suche nur Mein Gesicht und lebe. Lass dich nicht in die endlosen Gerüchte hineinziehen. Sei lieber in Mir gefangen, dann wirst du wissen, was wichtig ist für dich.

“Meine Leute, betet weiter gegen Tragödien. Erwartet sie nicht. Erwartet lieber Barmherzigkeit. Bittet um Barmherzigkeit und seid frei, Mich in eurer tieferen Gebetszeit zu geniessen. Ich liebe euch. Ich bin mit euch und Ich sehne Mich danach, euch nahe an Mein Herz zu drücken.”

flagge en  Always seek Me on where to live & Pray against Tragedies

Jesus says… Always seek Me on where to live & Pray against Tragedies

October 24, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began, “My Beloved ones, My Brides, always seek Me on where to live. It is one of the most important decisions you will ever make. To choose to please the flesh is foolishness and will not lead to a deeper walk with Me. I want to send you where you need to go to grow and serve others. Rarely does that coincide with your ideal climate. In fact, when you come to serve Me, prepare yourself for trials, because I will desensitize you to your preferences. I will send you to a location at the worst time of the year—because this is not a vacation, but a war zone.

“I need two things when I do this. Number one: I need to teach you the things that are most important to you. And things that you can only learn where I am sending you. And number two: you are needed in the location I send you. There are always souls there that are marked to be touched by you. Please do not complain when I send you to Alaska in winter and the Amazon in the summer. Of course, that is extreme. But I use it as an example to prepare your hearts to be obedient.

“The fewer attachments you have to any earthly thing, including where to live, the freer you will be to serve without distraction. Sometimes I do choose an ideal environment for both your flesh and your heart. Rejoice when that happens, but do not become too attached, because I could move you on.

“In everything you undertake, there are layers of lessons, layers of gifts and friends, layers of opportunities. Right now, Mother Clare has the opportunity to fight the darkness in her location. Her enemies make note of where she might be most vulnerable. This is a good thing, because then I use their attacks to make her stronger where she was weak.

“For you see, all things serve My purposes. The enemy imagines differently, but they cannot see nor understand the whole picture. So, they do not realize I am using them to build up My Kingdom into ever-increasing cycles of strength.”

(Clare) I realized, wow. They didn’t understand what Your death would mean at all! Or they never would have killed You. That’s amazing! Just amazing. The Lord knew how He was going to use that whole scenario of His Passion. I asked the Lord… Lord, please tell me. Some around us are talking about big trials coming, etc. etc. You know, the usual speak about the bad thing that’s going to happen next to change the world. Is this something I need to be concerned with? Because I haven’t heard anything from You about this in a while.

(Jesus) “Clare, dearest. There are many prayers going up, because My people have woken up from a deep slumber. So many more now understand the truth about their government, and they have joined hands and forces to implement changes. I am so pleased with this growing awareness and plan of action.

“Yes, there are dangers, but so much has been averted. It is as it has always been: more end-of-the-world talk, every day. More Preppers buying into provisions every day, preparing for the inevitable. Every day.

“But I want you to stay with Me in the Wedding Chamber and not indulge or concern yourself with the gossip mills.

“My prayer warriors who are faithful are awakened to the needs. But mostly, I want you all to draw so much closer to Me, because when you breathe the air of the Spirit that I breathe, you flow in and out of the prayer needs with Me. Your heart, being united to Mine, senses the pain and prays. I pray through you, even with your understanding. Even as I did today as you prayed for the children kidnapped for Satanic Ritual Abuse.

“When there is serious cause for concern, I will let you know. But until that time, be led by My Spirit to pray in unison with what My Heart is feeling. And always, always pray for your President.”

(Clare) Jesus, do we need to prepare for something?

(Jesus) “Prepare your heart to be closer to Mine, more in sync with Mine. This is the only preparation you need. There are so many rumors in the spirit and in the world, but until you specifically hear from Me, continue to bring your heart into deeper union with Mine. Repent for those things I bring to your mind, repent for your nation. Continue to increase your fasting and self-denial and seek only My Face and live. Do not get caught up in the endless rumors. Rather, be caught up in Me, and you will know what is important for you to know.

“My people, continue to pray against tragedy. Don’t expect it. Rather, expect Mercy. Pray for Mercy and be free to enjoy Me in your deepening prayer times. I love you. I am with you. And I long to hold you near to My Heart.”

Falsche Schuldgefühle… Taktik der Dämonen, um euch lahmzulegen – False Guilt Feelings… The Demons Tactic to paralyze you

BOTSCHAFT / MESSAGE 731
<= 730                                                                                                                732 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-10-08 - Falsche Schuldgefuhle-Taktik der Damonen-Stillstand-lahmlegen-Liebesbrief von Jesus 2019-10-08 - False Guilt Feelings-Tactic of Demons-Paralyze-stand still-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Meine Überzeugung & Satans Verurt…
=> Böses überwinden mit Dankbarkeit
=> Ich überzeuge & der Feind verurteilt
=> Fühlst du dich verurteilt?
=> Schuldgefühle blockieren die leben…
Related Messages…
=> My Conviction & Satans Condemn…
=> Overcoming Evil with Gratefulness
=> I convict & the Enemy condemns
=> Do you feel condemned?
=> Guilt dams the living Waters

flagge de  Falsche Schuldgefühle… Taktik der Dämonen, um euch lahmzulegen

Jesus erläutert… Falsche Schuldgefühle…
Die Taktik der Dämonen, um euch lahmzulegen

8. Oktober 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich danke Dir, Herr Jesus, dass Du noch eine weitere Taktik des Feindes enthüllt hast, die uns unsere Freude und Fähigkeit raubt, mit Dir und für Dich zu arbeiten.

Herr, was möchtest Du uns heute sagen?

Jesus begann… “Mir hat das, worüber du heute nachgedacht hast, sehr gut gefallen. Also bitte. Geh und teile das und danach werde Ich mit dir sprechen…”

(Clare) Nun, ich kämpfte heute mit einem vagen Gefühl der Trostlosigkeit, oder Traurigkeit, oder … Schuld, irgendetwas. Ich kämpfe wirklich damit und ich fühlte mich abgekoppelt. Ich möchte dem Herrn immer nahe sein, oder zumindest wissen, dass ich rein bin vor meinem Gott, bevor ich etwas tue. Und wenn ich dieses Gefühl habe ist es einfach unmöglich.

Ich habe mich den ganzen Tag im Kreis gedreht und mir war nicht klar, was vor sich geht bis ich eine Rhema-Lesung aus einem Buch von St. Therese bekam. Ich schlug Seite 98 auf und es ging um eine Schwester, die in einer zwanghaften Selbstprüfungsschleife feststeckte, die sie lähmte und sie war nicht in der Lage, irgendetwas zu tun oder etwas ausserhalb von sich selbst zu betrachten.

Ihr Lieben, dies ist einer von Satans Tricks, die er bei Jenen anwendet, die dafür leben, Gott zu erfreuen. Er greift sie mit Skrupeln an, wodurch sie sich ständig fragen, wie ihr Stand vor Jesus wohl sei. Sie suchen und suchen und suchen nach dem, was falsch sei mit ihnen und mit ihrer Beziehung zu Gott. Und warum Er so weit weg zu sein scheint.

Nun, ich muss euch sagen. Es sind nicht ‘sie’, sondern ICH. Ich suche und suche und suche immer weiter nach dem, was bei mir falsch ist! Dieses Rad dreht sich ständig weiter, genauso wie wenn mein Computer abstürzt und man nur ein sich drehendes Regenbogenzeichen bekommt. Es ist unmöglich, ohne Hilfe aus einer dieser Episoden auszubrechen.

Einige Menschen leben mit falschen Schuldgefühlen. Sie untersuchen ständig jedes kleine Ding und sie blicken auf vergangene Sünden zurück. Und für sie wird es zu einem Lebensstil. Sie wachen jeden Morgen damit auf. Klingt das irgendwie bekannt?? Ich gestehe, das war ich.

Wenn der Feind uns nicht dazu bringen kann, uns vor Gott zu verstecken, indem wir eine Sünde begehen, die zum Tod unserer Seelen führt, wird er versuchen, uns mit falschen Schuldgefühlen lahmzulegen oder mit Anklagen und einem Gefühl, nicht mit Jesus im Einklang zu sein. Genau damit habe ich heute gekämpft.

Dies ist ein echtes Leiden, meine Lieben. Ich bin mir sicher, dass viele von euch dieser Täuschung zum Opfer gefallen sind. Ich habe das Gefühl, dass ich einfach nicht richtig stehe mit Gott, aber ich kann in meinem Gewissen nichts finden, was mich anklagen würde. Trotzdem drehe ich mich im Kreis und suche nach etwas, irgendetwas, was ich bereuen könnte.

Einige Leute nennen das übertriebene Gewissenhaftigkeit und es ist normal bei Jenen, die dem Zwang unterliegen, Gott rund um die Uhr gefallen zu wollen. Ich sage nicht, dass wir nicht besorgt sein sollten, dem Herrn rund um die Uhr wohlgefällig zu sein. Ja! Erfreut den Herrn! Definitiv. Wir können aber einem Zwang unterliegen, der uns veranlasst, zu erstarren und dann kommen wir selber nicht mehr daraus heraus.

Die Strategie des Feindes besteht darin, uns daran zu hindern, Anderen zu dienen, über Gott nachzudenken und Ihm zu dienen. Die Taktik dient dazu, uns zu lähmen und uns davon abzuhalten, irgend etwas Gutes zu tun. Wie oft haben wir den alten Ausdruck gehört, dass wir, wenn wir niedergeschlagen sind, aus uns herausgehen und anfangen sollten, Dinge für Andere zu tun? Natürlich!

Genau das wollen wir nicht tun, wenn wir uns gegenüber dem Herrn unsicher fühlen. Aber manchmal müssen wir uns einfach selbst dazu bringen, weil das, was wir denken, nicht die Überzeugung des Heiligen Geistes ist, sondern falsche Schuldgefühle, die von Dämonen suggeriert werden. Sie lügen und beschuldigen die Brüder und wenn wir nicht erkennen, woher diese Gefühle kommen, können wir in einer Grube stecken bleiben, die niemals zu enden scheint.

Wie kommen wir also daraus heraus? Gehorsam. Lasst uns das nächste Ding tun, das der Herr vor uns legt. Fangen wir dort an, wo wir aufgehört haben, als diese falschen Schuldgefühle uns befallen haben. Wir ignorieren sie und machen weiter. Erfüllen wir die Aufgaben auf unserem Teller. Wir werden bald feststellen, dass wir uns viel besser fühlen. Und wenn wir zurückblicken, werden wir uns fragen, warum wir es hinausgezögert und gewartet haben, das zu tun, was uns gegeben wurde.

Herr, bist Du jetzt an der Reihe?

(Jesus) “Ja Geliebte, jetzt bin Ich dran. Du hast wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. Bei dieser Taktik des Feindes geht es darum, Dienste lahmzulegen. Es passiert oft zu einer kritischen Zeit, wo Ich euch brauche – und es lenkt eure Aufmerksamkeit nach innen, wenn ihr eigentlich freudig das tun solltet, was Ich euch gegeben habe. Und Gehorsam ist die Antwort.

“Wenn ihr nichts Anderes tun könnt, der Gehorsam von Augenblick zu Augenblick wird euch aus diesem Labyrinth der Verwirrung herausführen.

“Wenn Mein Geist euch der Sünde überführt, wisst ihr es. Ihr fühlt es tief in eurem Innern und ihr habt ein schlechtes Gewissen. Da gibt es keinen Zweifel, dass ihr etwas getan habt, das Mir nicht gefallen hat und ihr fühlt echte Reue deswegen.

“Wenn es der Feind ist, der Bedenken hervorruft, dann wisst ihr nicht genau, was es sein könnte, aber etwas fühlt sich nicht richtig an. Deshalb solltet ihr zu Mir kommen, bevor ihr etwas tut oder kauft, damit es später nicht gegen euch verwendet werden kann, wenn die Frage auftaucht, ob es überhaupt Mein Wille war.

“Meine Lieben, Ich möchte, dass ihr mit Freude erfüllt seid, wenn ihr für Mich arbeitet. Gerechtigkeit, Friede und Freude sind die Früchte des Wirkens Meines Geistes in eurem Leben.

“Der Feind versucht, euch eure Freude zu stehlen. Ist es euch schon einmal passiert, dass ihr einen wunderbaren, erfüllenden Tag in Mir oder mit Meiner Arbeit durchlebt habt und dann kommt am Ende des Tages Jemand mit einem Überraschungs-Schlag? Sie sagen etwas, was sie niemals hätten sagen sollen oder sie bringen schlechte Nachrichten?

“Schaut, Satan kann es nicht ertragen, euch glücklich zu sehen. Er beneidet jenen Zustand, den er einmal genossen hat im Himmel und er hat beschlossen, Alle zu zerstören, die ihn an das erinnern, was er verloren hat. Dies ist einer der Gründe, warum er Musiker so heftig angreift, abgesehen von der Tatsache, dass er im Himmel die Anbetung leitete. Jetzt hat er beschlossen, dass Musik dazu genutzt wird, Leben zu zerstören, zu entmutigen, Ehen zu zerstören und Menschen in den Selbstmord zu treiben.

“Ich möchte, dass ihr versteht, dass wenn ihr glücklich und mit Frieden erfüllt seid, es sich seine Dämonen zur Aufgabe machen, den Geist zu unterdrücken und euch eure Freude zu rauben. Wenn ihr also diese undefinierbare düstere Wolke fühlt, die über euch schwebt oder euch zudeckt, dann solltet ihr wissen, dass dies ein geistiger Angriff ist, um euch eure Freude und Produktivität zu stehlen.

“Dies ist ein weiterer Grund, warum Ich euch anbefehle, immer in Mir zu jubeln und noch einmal sage Ich, jubelt! Die Dämonen können die Klänge von aufrichtigem Lob, Anbetung und Dank nicht ertragen und genau diese Handlung wird sie wegschicken. Aber ihr müsst durchhalten und euch nicht der Entmutigung hingeben. Ruft Mich an zu jener Zeit und Ich werde euch helfen.

“Steht erhobenen Hauptes da, Meine Lieben! Betet Mich in Geist und Wahrheit an und seid misstrauisch gegenüber einer Wolke der Verurteilung, die euch plötzlich überkommt und alles um euch herum entmutigt. Ihr müsst ernsthaft erklären, dass ihr euch einem solchen Geist nicht beugen werdet und mit eurer vollen Absicht darauf bestehen, dass diese Dämonen in Meinem Namen verschwinden und ihre Wolke mitnehmen.

“Ich bin mit euch. Ihr müsst Mich in jenem Augenblick nur anrufen und durchhalten. Und Ich werde euch befreien.”

flagge en  False Guilt Feelings… The Demons Tactic to paralyze you

Jesus explains… False Guilt Feelings… The Demons’ Tactic to paralyze you

October 8, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank you, Lord Jesus, for revealing yet another tactic of the enemy to strip us of our joy and our ability to work with you and for you.

Lord, what would You like to say to us today?

Jesus began… “I liked very much what you were pondering earlier. So please. Go ahead and share that, and afterwards I will speak with you…”

(Clare) Well, I was struggling today. With that vague feeling of grayness. Or sadness. Or…Guilt. Something. Really struggling with that and feeling disconnected. I always want to feel close to the Lord, or at least know that I’m clean before my God, before I do anything. And when I have that feeling, it just… It’s impossible.

I’d been chasing my tail all day long, and I didn’t see clearly what was going on until I got a Rhema reading from St. Therese’s book… ‘Mornings with St. Therese’. I opened to page 98, and it was about a sister who was spinning around on a compulsive, self-examination loop that left her paralyzed and unable to do anything or even look outside of herself.

Dear ones, this is one of Satan’s tricks that he uses on those who live to please God. He attacks them with a case of Scruples, where they are constantly questioning what their status is with Jesus. They are looking, looking, looking for what is wrong with them and their relationship with God. And why does He seem so distant??

Well, I have to tell you. It’s not ‘they’; it’s ME. I keep looking, looking, looking for what’s wrong! This wheel keeps spinning ‘round and ‘round, like when my computer freezes and all you get is a spinning rainbow. It is impossible to break out of one of these episodes without help.

Some people live under a cloud of false guilt, constantly examining every little thing and looking back on past sins. And for them, it becomes a lifestyle. They wake up to it every morning. Sound familiar?? I confess, that has been me.

If the enemy cannot cause us to hide from God by committing a sin unto the death of our souls, he will try to paralyze us with false guilt, accusation, and a feeling of being out of synch with Jesus. And that’s exactly what I’ve been fighting today.

This is a true suffering, dear ones. I’m sure many of you have fallen prey to this deception. I get the feeling that I’m just not right with God, yet I can’t find anything in my conscience to accuse me. Still I go ‘round and ‘round and ‘round, looking for something, anything, to repent of.

Some people call that scrupulosity, and it is common with those who fall into this compulsion to be pleasing to God 24/7. I’m not saying don’t be concerned about pleasing the Lord 24/7. Yes! Be pleasing to the Lord! Absolutely. But you can fall into compulsion that causes you to get stuck and frozen in time, and you can’t get out of it.

The strategy of the enemy is to prevent us from ministering to others, thinking about God, ministering to Him. It is a tactic to paralyze us and keep us from doing any good. How many times have we heard the old expression that, if we are depressed, we should go out of ourselves and start doing things for others? Of course!

That’s exactly what we don’t want to do when we feel insecure with the Lord. But sometimes we must just force ourselves, because what we are thinking is not conviction from Holy Spirit, but false guilt from demons. They go about lying and accusing the brethren, and unless we catch where these feelings are coming from, we can get stuck in a pit that never seems to end.

So, how do we get out of this? Obedience. Let’s do the next thing set in front of us by the Lord. Let’s pick up where we left off when this cloud of false guilt hit us. Let’s ignore it, and keep going. Let’s fulfill the duties on our plate. We will soon find that we feel much better. And, looking back, we will wonder why we delayed, stalled, and waited to do what was given us.

Lord, is it Your turn yet?

(Jesus) “Yes, Beloved, it is My turn. You have really hit the nail on the head. This tactic of the enemy is to paralyze ministry. It often happens at a critical time, when I need you—and it turns your attention inward, when you should be happily doing what I gave you to do. And obedience is the answer.

“If nothing else, obedience to the sacrament of the moment, which will lead you out and away from this maze of confusion.

“When My Spirit convicts you of sin, you know it. You feel it deeply, and you also feel remorse. There is no question you did something that didn’t please Me, and you feel genuine sorrow for it.

“When it is the enemy causing scrupulosity, you just can’t quite put your finger on it, but something feels out of kilter. This is why you should check with Me before you do or buy anything, so that it can’t be used against you later, calling into question if it was really My will in the first place.

“My dear ones, I wish for you to be filled with joy when you are working for Me. Righteousness, peace, and joy are the fruits of the working of My Spirit in your lives. The enemy seeks to steal your joy. Has it ever happened to you that you had a wonderful, fulfilling day in Me or with My work—and someone comes in at the end of the day with a sucker punch? They say something they never should have said, or they bring bad news?

“You see, Satan cannot stand to see you happy. He envies that state he once enjoyed in Heaven and has determined to destroy everyone who reminds him of what he lost. This is one reason why he attacks musicians so fiercely, aside from the fact that in Heaven he led worship. Now he has determined that music will be used to destroy life, discourage, break up marriages, and lead people into suicide.

“I want you to understand that, when you are happy and peaceful, his demons make it their business to quench the spirit and steal your joy. Therefore, when you feel this cloud of vague gloom hovering or covering you, you should know this is a spiritual attack to steal your joy and productivity.

“This is yet another reason why I command you to rejoice in Me always, and again I say rejoice! The demons cannot stand the sounds of genuine praise, worship, and thanksgiving, and this very act will send them away. But you must persevere and not allow yourself to give in to discouragement. Call upon Me at that time, and I will help you.

“Stand tall, My dear ones! Worship in spirit and in Truth and be leery of a cloud of condemnation that suddenly overtakes you, and dampens everything around you. You must earnestly declare that you will not bow to such a spirit and insist with your full intention that these demons leave, in My Name, and take their cloud with them.

“I am with you in this. You need only to call upon Me in that moment and persevere. And I will deliver you.”