Schlüsselereignis… Die Zerstörung des Felsendom’s in Jerusalem – Turn-Key-Event… The Destruction of the Dome of the Rock in Jerusalem

@ ÜBERSICHT                    @ OVERVIEW

Das Schlüsselereignis-Die Zerstörung des Felsendoms in Jerusalem-Liebesbrief von Jesus The Turn Key Event-Destruction of the Dome of the Rock in Jerusalem-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Was verzögert die Entrückung?
=> Jesus spricht über mehr Zeit & Sel…
=> Egoistische Zeitnutzung kann Entr…
=> Gerüchte & Vorahnungen von Kat…
=> Betet das Barmherzigkeitsgebet &…
=> Nutzt diese Zeit richtig
=> Entkommt in das Haus des Vaters
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Übersicht Liebesbrief-Lehrgänge
=> Die Welt verändert sich wegen euch
Related Messages…
=> What is delaying the Rapture?
=> Jesus speaks about more Time &…
=> Selfish Use of Time can cost you…
=> Whisperings & Forebodings of Dis…
=> Pray the Divine Mercy Prayer &…
=> Make this Time count
=> Escape into the Fathers House
=> The coming Hell on Earth
=> Instructions for the Left Behind
=> Overview Love Letter Teachings
=> The World is changing becaue of you

flagge de  Schlüsselereignis… Die Zerstörung des Felsendom’s in Jerusalem

Das Schlüsselereignis… Die Zerstörung des Felsendom’s in Jerusalem

7. September 2015 – Clare’s Traum und die Interpretation von Jesus

Clare begann… Ich hatte einen Traum gerade bevor ich aufwachte, welcher die Signatur des Heiligen Geistes trug. Also teile ich ihn mit euch.

Ich war auf einem Schiff draussen auf See. Nicht weit von uns war das Schiff des Feindes. Der hochrangige Kommandant des Schiffes war dort mit seinem kleinen Jungen. In Sichtweite sah ich das feindliche Schiff und der Kommandant jenes Schiffes kam uns besuchen. Es schien eine sehr starke Anziehung zu bestehen, die der kleine Junge gegenüber diesem Mann hatte. Ich konnte die Bedeutung nicht genau herausfinden, ausser dass sich herausstellte, dass der kleine Junge der Sohn des feindlichen Kommandanten war, welcher Muslim war, doch er wusste es nicht.

Der Junge wurde als Sohn des amerikanischen Kommandanten angesehen, offiziell. Das ist, was jedenfalls Alle dachten. Mit anderen Worten, das Kind wurde als Kind des amerikanischen Kommandanten angesehen, war aber in Wirklichkeit der Sohn des feindlichen Kommandanten, des muslimischen Kommandanten.

Es schien, als ob sie Alle Freunde wären, obwohl von ihnen gedacht wurde, dass sie Feinde sind, doch hinter den Kulissen arbeiteten sie zusammen. Da sollte in Kürze ein Ereignis stattfinden und der muslimische Kommandant lud den amerikanischen Kommandanten ein, mit ihm zu kommen, um es mitzuverfolgen. Wir waren in Israel, in der Stadt Jerusalem und der muslimische Kommandant lief einen langen Gang hinunter.

Er sagte zum anderen Kommandanten… ‘Komm schau hier drüben, von hier hat man eine gute Sicht – dies ist eine perfekte Aussicht.’ Als er ihm sagte, näher zu kommen, dachte ich ‘Wohin schauen sie?’ Während jenem Gedanken fing ich einen flüchtigen Blick von der Spitze des Felsendomes ein.

In der Zwischenzeit waren die Schiffe immer noch draussen auf See. Das muslimische Schiff war dabei, einen Plasma-Ball abzufeuern, aber drei Mal wurden die Geräte abgewürgt und der sehr grosse Plasma Ball ging zurück auf einen Drittel seiner Originalgrösse, als er schlussendlich abfeuerte.

Zurück zum Ort, wo die zwei Männer den Felsendom beobachteten… Es war offensichtlich, dass sie darauf warteten, dass er in die Luft fliegt. Und nach einer ziemlich langen Zeit sagte der muslimische Kommandant ‘Etwas ist hier nicht in Ordnung. Es gab eine Fehlzündung oder etwas ging schief.’ Ich hörte in meinen eigenen Gedanken ‘Oder Gott hat es abgefangen, es wird niemals wieder gesehen werden.’ Dann wachte ich auf, weil es an unserer Türe klopfte. Ich denke, dass der Herr Jemanden sandte um zu klopfen, damit ich aufwache und mich an diesen Traum erinnere.

Ich suchte den Herrn auf betreffend der Bedeutung dieses Traumes und ich hörte Ihn sagen ‘Joel 2’ Also holte ich die Bibel und fing an zu lesen. Und ich dachte, dass es sehr interessant war, weil dieses ganze zweite Kapitel von Joel von Busse und Umkehr der Menschen handelt, die das Urteil Gottes abwenden. Jetzt über Joel 2. wörtlich sprechend, glaube ich nicht, dass es mit dieser Situation zu tun hatte, ich denke, es war bildlich. Ich denke, der Herr wollte mir die Dynamik zeigen und warum der Plasma Ball abgefangen wurde.

Nun, nachdem ich Ihn betreffend der Bedeutung dieses Traumes aufgesucht und Joel 2 gelesen hatte – waren folgende zwei Dinge, die auf diese Dynamiken hindeuteten…
1 Lasst Alle, die im Land leben, erzittern, denn der Tag des Herrn kommt. Er steht bevor.
2 Ein Tag der Finsternis und der Dunkelheit, ein Tag der Wolken und dichter Finsternis. Wie sich die morgendlichen Wolken über die Berge ausbreiten, so wird eine grosse und mächtige Armee kommen, wie es seinesgleichen von Ewigkeit her nicht gegeben hat und auch in künftigen Zeiten und Generationen nicht mehr geben wird.
12 Doch auch jetzt, spricht der Herr, kehrt von ganzem Herzen zu Mir zurück, indem ihr fastet, weint und trauert!
13 Zerreisst euer Herz und nicht eure Kleider, und kehrt zurück zum Herrn, eurem Gott, denn Er ist gnädig und mitfühlend, langmütig und sehr gütig und Er wird nachgeben, betreffend dem Bösen.
14 Wer weiss – Er könnte umdrehen und nachgeben und einen Segen zurücklassen…

Jesus begann… “Die Bedeutung sollte offensichtlich sein für dich, Meine Liebe. Ich habe das Ereignis verschoben, welches die Dinge in Gang gesetzt hätte.”

(Clare) Erinnert ihr euch, Er sprach über ein gewisses Ereignis, auf welches Er wartet, bevor sich alles in Bewegung setzen wird? Also fragte ich Ihn… ‘Die Zerstörung des Felsendoms?’

(Jesus) “Das ist richtig.”

(Clare) Ist dies das Ereignis, auf welches Du im Frühling (2015) gewartet hast?

(Jesus) “Das ist es. Es war alles bereit, um loszugehen wie ein Uhrwerk. Aber noch einmal haben wir nachgegeben, aufgrund von Gebeten und Fastenopfer Vieler rund um die Welt, im Besonderen Australien. Das war ein Meilenstein-Gebets-Anlass, der viel mit der Busse und Umkehr von Jenen in dieser Nation zu tun hatte. Ihr seht, Ich veranlasse Meine Gefässe der Ehre in der Kluft zu stehen und Australien hatte viel zu tun mit der Verschiebung des Urteils. Dafür sollte jeder Amerikaner dankbar sein.”

“Nun, da ich nachgegeben habe und von der Ausführung, die für den Juni (2015) geplant war, weggeblieben bin, haben die Dinge sich verändert. Prioritäten haben sich verlagert und Ich habe noch einmal die fein abgestimmten Pläne der Nationen verschoben, zwei Drittel der Weltbevölkerung zu vernichten.”

“Dies wirft neue Probleme auf für Meine Leute und auch neue Heilmittel. Und Ich werde Mich mit Meiner heiligen Seelen-Armee vorwärts bewegen, um die zunehmende Dunkelheit zu bekämpfen. Es wird Meiner Herrlichkeit angerechnet werden, denn gross werden die Siege sein. Zweifelt nicht daran, die Entrückung war dabei zu geschehen im Juni (2015).”

“Dies ist, warum Ich euch Alle vorbereitet habe, standhaft zu sein und eure Stellung zu beziehen. Es ist nicht die Zeit, sitzen zu bleiben und abzuwarten; es ist Zeit, sich einzubringen. Dies ist, warum Ich euch sagte, eure Positionen einzunehmen, um Mir effektiv dienen zu können während dieser zeitlichen Verlängerung. Dies wird eine direkte Auswirkung darauf haben, wie lange Ich die Ereignisse hinauszögern kann, die zur Entrückung führen.”

“Ja Ich weiss, Ich höre es schon – Viele von euch wollen absitzen und weinen und eure Arbeiten für Mich aufgeben. Aber darf Ich zu euch sagen, die Belohnungen für eure jetzige Treue übertreffen alles.”

(Clare) Herr, Ich denke an Jahre… Verzögerst Du es um Jahre?

(Jesus) “Nein, Ich denke in Monaten. In der Zwischenzeit schenke Ich euch Meinen angehenden Bräuten eine weitere Chance. Die Bräute, die nicht gegangen wären im Juni (2015), ihnen gebe Ich eine weitere Chance, aufzuwachen und neues Gebiet für Mich einzunehmen. Ich bitte euch, dass ihr euch einsetzt und euch einer Richtung hingebt, die Früchte für das Königreich hervorbringt, sitzt nicht nur herum und wartet. Viele haben die Pläne, die Ich für sie hatte, ruiniert mit dieser Denkweise. Auch sie bekommen eine weitere Chance. Oh dies ist so wichtig Clare, über die Hälfte von Jenen, die dachten, dass sie alles zusammen haben im Juni (2015), hätten die Erwartungen, die Ich an sie hatte, nicht erfüllt. Ihre Hauptbeschäftigung mit sich selbst hat sie disqualifiziert.”

“Seither hatten Viele eine Veränderung im Herzen und finden Wege, Mir zu dienen und sind viel ernsthafter geworden darin, wie sie ihre Zeit besser nutzen können. Ich habe viel Verbesserung gesehen und Ich werde viel Erbarmen haben. Aber für jene Nachzügler, die immer noch abwarten, zu euch sage Ich ‘Wacht auf! Verschwendet nicht einen weiteren Tag eures Lebens damit, über euch selbst nachzudenken. Meine Bräute, setzt euch für Meine Sache ein, nicht für eure Eigene.'”

(Clare) Herr, gibt es wirklich einen Meteor, der kommt oder ist dies ein Wirbel um nichts?

(Jesus) “Du bleibst bei dem, was Ich dir gegeben habe und lass die Welt ihren Propheten folgen. Wenn es wichtig wäre für dich zu wissen, hätte Ich es dir gesagt. Ist das ausreichend für dich, Meine Liebe?”

(Clare) Ja Herr.

(Jesus) “Ich erzähle euch, was wichtig ist, dass ihr es wisst. Ich spekuliere nicht, Ich bringe, was wirklich nötig ist und lasse den Rest weg. So viele Menschen sind im Moment höchst beunruhigt und wissen nicht, was mit sich selbst anzufangen. Sie sind verkrampft und angespannt. Sie sind angespannt aufgrund all dieser Prophezeiungen: diese Prophezeiung, jene Prophezeiung. Wenn sie etwas hören, werfen sie es mit all den anderen Dingen zusammen. Wenn sie eine weitere Prophezeiung hören, werfen sie es wieder in den Topf mit allem Anderen und werden tiefgreifend gestört bis zum Punkt, wo es nicht mehr sinnvoll ist.”

“Das ist, warum Ich den Seelen, die Meiner Stimme auf diesem Kanal lauschen, geraten habe, von all den Spekulationen in den Medien fernzubleiben. Es trägt nichts zur Erbauung und Ermutigung bei, aber Viel zur Untergrabung und Sabotage der Dinge, die Ich für sie zu tun gehabt hätte. Dies ist absichtlich von Satan’s Seite herbeigeführt, um ihre Aufmerksamkeit von Mir wegzulenken und auf ihr eigenes Überleben zu richten. Einige sind sogar krank geworden vor Sorge. Wenn ihr von einem Kanal weggeht und in Panik versetzt seid, ist das keine gute Frucht, ausser natürlich, wenn ihr das, was gesagt wurde, falsch interpretiert.”

“Viele haben Hörschwierigkeiten und neigen in Panik zu verfallen, ohne sehr sorgsam zuzuhören, was Ich gesagt habe. Die Dämonen lieben es auch zu übertreiben und zu verdrehen, was gesagt worden ist bis zum Punkt, wo es nicht mehr länger das originale Wort widerspiegelt. Deshalb, Meine Schätze, hört immer sehr aufmerksam zu und hört noch einmal zu, wenn ihr Panik fühlt.”

“Nun, alles in allem ist Meine ganze Botschaft heute Abend, nutzt eure Zeit richtig hier. Werdet nicht nachlässig oder faul, vielmehr erhebt euch, legt eure Hand an den Pflug, um zu pflügen und dreht euch nicht um und schaut nicht zurück und werdet nicht müde im Gutes tun. Wenn ihr anfängt, müde zu werden, verändert die Balance von Gebet und Arbeit – betet mehr und arbeitet weniger. Auf diese Weise werdet ihr laufend verjüngt für die nächste Runde.”

“Ich bin mit euch Allen, sogar zu eurer Rechten, Ich stärke euch beim Abendmahl, Ich erfrische euch in der Anbetung, Ich beschütze euch den ganzen Tag und singe Liebeslieder für euch. Hört auf Meine süsse Stimme; empfangt all das, was Ich wünsche euch zu geben ohne Schuld oder Verurteilung. Wir tun dies gemeinsam, ihr seid wirklich Meine helfenden Hände. Wie kann Ich euch also ermatten lassen allein? Nein, Ich bin genau hier an eurer Seite und pflüge mit euch.”

“Mein Segen der Hoffnung ist auf euch Allen. Amen.”

Auszug aus der Botschaft vom 6. Dezember 2015 ‘Wenn ihr seht, dass der Felsendom zerstört wurde… Fallt auf eure Knie – Das ist der Anfang vom Ende’

Jesus begann… “Meine Liebe, ihr nähert euch der Ziellinie, bleibt auf der Geraden und Schmalen. Die Zeit läuft ab und die Ereignisse nehmen zu. Der Feind zieht sich zusammen um die Nation von Israel. Du erinnerst dich, was Ich dir über das Schlüsselereignis gesagt habe, die Zerstörung des Felsendoms?”

(Clare) Ja, Herr – das tue ich.

(Jesus) “Wenn ihr das seht, fallt auf eure Knie, das wird der Anfang der Unannehmlichkeiten sein, wie sie diese Nation niemals zuvor gesehen oder davon geträumt hat. Selbst Jene, welche die Ereignisse planen, werden geschockt sein über die Auswirkungen. Hab keine Angst, Clare, ich sage es dir im Voraus, hab keine Angst. Fall auf deine Knie und bringe Dank dar, denn deine Erlösung naht.””

“Es wird eine Zeit von unvergleichbarem Jammern und grosser Mühsal sein. Nationen werden vor euren Augen auseinander fallen und alle Augen werden auf Jerusalem gerichtet sein. Da wird keine Zeit mehr übrig sein für Vorbereitungen, überhaupt keine Zeit – nur Gebet, versteht ihr? Geht nicht hinaus, verlasst eure Häuser nicht, fallt auf eure Knie und betet. Das Heilige Barmherzigkeits-Gebet und das Gebet in Meinem Geist. Die letzten Tropfen Barmherzigkeit werden aus dem Kelch der Hoffnung fallen, die allerletzten Tropfen. Jene, die sich Mir zugewendet haben, werden errettet sein, Einige durch das Feuer gehend.”

“Aber du und deine Familie, deine wahre Familie, die kostbaren Bräute, die Ich unter deinen Schirm gezogen habe, werden Alle versorgt sein. Angst ist nutzlos, nur Gebet und Vertrauen ‘Jesus, Ich vertraue Dir’ wieder und immer wieder.”

“Ich werde Mich um eure leiblichen Kinder kümmern. Sie werden zu Mir kommen, Eines nach dem Anderen, sie werden Mich anerkennen und Busse tun für ihre Sünden.”

“Clare, mache was du kannst, solange du hier bist, fall auf deine Knie, wenn der Felsendom zerstört worden ist. Hast du Geschenke für Mich?”

(Clare) Herr, tut mir leid – ich war ziemlich geizig.

(Jesus) “Nun, mach es wieder gut. Ich sehne Mich nach jenen kleinen Zeichen der Zuneigung… wenn du deinen Geschmacksnerven Gewalt antust, genauso wie deiner verlangenden Natur. Immer mehr. Bitte Clare, Ich werde dir Gnade schenken. Kannst du es einfach versuchen?”

(Clare) Ja Herr, ich werde es versuchen. Kann ich die Gnade bekommen, willig zu sein, es zu versuchen?

(Jesus) “Du kannst. Mache den Dienst zu deiner ersten Priorität und lass den Rest beiseite.”

“Und zu euch, Meinen Bräuten, sage Ich das Gleiche. Lasst euer Zeugnis kleine Hochzeitsgeschenke sein für Mich. Bald wird das Gespött und die Verachtung, die ihr aufgrund eures Vertrauens ertragen habt, sich in Jubeln verwandeln. Obwohl ihr verspottet wurdet wie Noah und seine Familie, während der ganzen Zeit, wo sie die Arche gebaut haben – so werdet ihr gerechtfertigt sein. Damals verschloss Ich die Tür und öffnete die Quellen der Tiefe und die Schreie all Jener, die sie verspottet haben, hallten durch die Wände, nur um in der Ferne zu verschwinden, während die Wasser anfingen, sie zu verschlingen.”

“Ja, Noah und seine Frau waren zutiefst traurig. Aber bald schenkte Ich ihnen den Frieden, der alles Verständnis übersteigt, dass sie alles getan hatten, was menschlich möglich ist, um die Anderen zu retten. Es war nicht Mein Wille, sie in die Arche zu bringen, da ihr Leben ernsthaft verseucht war von Sünden und von den Nephilim.”

“Lasst Mich soviel sagen: zu jener Stunde wurde viel Barmherzigkeit geschenkt. Es ist jenseits des Verständnisses der Menschen, Meine Natur ist unverständlich empfindsam und fair. Das Problem mit eurer Kultur ist, dass euer Bewusstsein verzerrt ist. Darf Ich sagen, so schlimm, wie sie jetzt auch sind, haben sie doch noch nicht die Sittenlosigkeit der Nephilim Männer und Frauen erreicht. Noch nicht… doch das kommt.”

“Da gibt es keine Gottesfurcht, nicht echte Furcht, aber sie wird kommen. Und Ich spreche nicht über Bedrohungen oder brutale Behandlung von Menschen. Ich spreche über die Art Furcht, die tief in der Liebe Gottes verborgen liegt. Diese Furcht muss errichtet werden… die Erkenntnis, dass Ich nicht ein Mensch bin, der der Sünde zustimmt oder zuzwinkert. Die Verständnis zwischen Meiner Idee von Gerechtigkeit und der menschlichen Idee.”

“Jenem jungen Mann wurde grosse Gnade geschenkt, damit Mein Volk auf Mein Kommen vorbereitet sein könnte.”

“Clare, wenn du studierst, was ihm beigebracht wurde, fängst du an, Gerechtigkeit zu verstehen und zu sehen, wie verdorben die Menschheit ist. Ich musste am Kreuz sterben für eure Sünden, Ich MUSSTE. Es war unmöglich für euch, eure eigene Schuld zu bezahlen… unmöglich.”

“Aber jetzt, Meine Liebe, Ich kenne dein Herz und Ich wünsche so für dich, bei Mir zu sein. Ich würde noch einmal sterben, nur um dich an Meiner Seite zu haben in alle Ewigkeit.”

“Meine Bräute, das trifft auf Alle von euch zu. Das ist, warum Ich weine und für euch vermittle vor dem Vater, wenn ihr sündigt, selbst die kleinste Sünde und was am Meisten schmerzt ist absichtlicher Ungehorsam. Vertraut Mir, Meine Bräute, Ich bitte nur um das, was das Beste ist für euch. Werdet ihr Mir vertrauen?”

“Kommt jetzt, wir haben zu tun. Seelen warten und rufen hinaus zu Mir, um errettet zu werden. Seid Meine Botschafter der Wahrheit und Liebe, beantwortet ihren Ruf. Ich bin bei euch in diesem Unterfangen – helft einfach, wo ihr könnt, macht euch keine Sorgen, was ihr tun sollt, helft einfach, wenn ihr den Bedarf seht. Ruht darin. Ich werde euer Herz anregen zu handeln.”

“Ich komme und Ich komme bald. Ruht auch darin.”

flagge en  Turn-Key-Event… Destruction of the Dome of the Rock in Jerusalem

   

The Turn-Key-Event… The Destruction of the Dome of the Rock in Jerusalem

September 7, 2015 – Clare’s Dream and Interpretation from Jesus

Clare began… I had a dream just before I woke up which had the signature of the Holy Spirit. So, I’m going to share it with you.

I was on a ship out at sea. Not far from us was the enemy’s ship. The high ranking commander of the ship was there with his little boy. Within eye sight I saw the enemy ship and the commander of that vessel had come to visit ours. There seemed to be a very strong attraction the little boy had to this man. I could not make out exactly the significance except that the little boy turned out to be the son of the enemy commander, who was a Muslim, and he didn’t know it.

Yet, the boy was supposed to be the son of the American commander, officially. That’s what everyone thought, anyway. In other words it was thought that the child was the son of the American commander, but in actuality, he was the son of the enemy’s ship commander, the Muslim commander.

It seemed like they were all friends, even though they were thought of as enemies, yet behind the scenes they were working together. There was supposed to be an event that was to occur soon and the Muslim commander invited the American commander, to come and look. We were in Israel, we were in the City of Jerusalem, and the Muslim commander was walking down a long corridor.

He said to the other commander, “Come look, over here, this is a really good view – this is a perfect view.” As he motioned for him to come closer, I thought to myself, ‘What is it they’re looking at?’ No sooner did I get that thought through my mind than I caught a glimpse of the top of the Dome of the Rock.

In the meantime, the ships were still out at sea. The Muslim ship was about to fire a plasma ball, but three times the equipment stalled and the very large plasma ball had gone down to one third of its original size, when it finally fired.

Going back to where the two men were watching the Dome of the Rock, it was obvious they were waiting for it to be blown up. And finally, after quite a long while, the Muslim commander said, “Something’s gone wrong. It has misfired, or something has gone wrong.” I heard in my own mind, “Or God has intercepted it; it will never be seen again.” Then I awoke, because someone was knocking on our door. I think the Lord sent them to knock so I’d wake up and remember this dream.

I sought the Lord for the meaning of this dream and I heard Him say, “Joel 2”. So, I got out the Bible and started reading it. And I thought it was very interesting, because this whole second chapter of Joel is about the repentance of the people turning God’s judgement away. Now, about Joel 2. Literally speaking, I don’t believe it had to do with this situation, I think it was figuratively. I think the Lord was showing me the dynamic behind why the plasma ball was intercepted.

So, after seeking Him for the meaning of the dream, and reading Joel 2 – the two things I took out of it, which I felt were indicative of the dynamics, were…
1 Let all who live in the land tremble, for the day of the Lord is coming. It is close at hand.
2 A day of darkness and gloom, a day of clouds and blackness. Like the morning clouds spread across the mountains a large and mighty army comes, such as never was in ancient times nor ever will be in ages to come…
12 “Even now,” declares the Lord, “return to me with all your heart, with fasting and weeping and mourning.”
13 And tear your heart and not your garments. Return to the Lord your God, for He shows favor and is compassionate, patient and of great kindness, and He shall relent concerning the evil.
14 Who knows – He might turn and relent and leave a blessing behind…

Jesus began… “The meaning should be obvious to you, My Love. I have delayed the event that would have set things in motion.””

(Clare) Remember, He talked about He was waiting for a certain event to take place before everything would go into motion? So, I asked Him… ‘The destruction of the Dome of the Rock?’

(Jesus) “That’s right.””

(Clare) Is this the event you were waiting for back in the spring (2015)?

“It is. It was all set to go off like clockwork. But once again, we relented, because of the prayers and fasting of many around the world, especially Australia. That was a landmark prayer event that had much to do with the repentance of those in this nation. You see, I raise up my vessels unto honor to stand in the gap and Australia had much to do with the delay in the judgment. For this, every American should be very grateful.””

“Now, since I have relented and stayed off the execution that was planned back in June (2015), things have changed. Priorities have shifted and I have once again delayed the well-orchestrated plans of the nations to annihilate two thirds of the world’s population.”

“This poses new problems for My People and new remedies as well. And, I will move forward with My saintly army of souls to fight the advancing darkness. It will redound to My glory, for great shall be the victories. Make no mistake about it; the Rapture was about to happen in June (2015).”

“This is why I have been preparing you all to stand and take up your positions. It is not time to sit and wait; it is time to swing into action. This is why I spoke to you about assuming your positions; your effectiveness in serving Me during this extension of time will have a direct effect on how long I can stave off the events leading to the Rapture.”

“Yes, I know, I hear it already – many of you want to sit down and cry, giving up your labors for Me. But may I say to you, the rewards for your faithfulness now far out weigh anything.”

(Clare) Lord, I am thinking years… Are you delaying it by years?

(Jesus) “No, I am thinking months. In the meantime, I am also giving My Brides-to-be another chance. The Brides that would not have gone in June (2015), I am giving them another chance to wake up and take new territory for Me. I am asking them to swing into action and commit themselves to a direction that will bring forth fruit for the Kingdom, not just sitting around waiting. Many have spoiled the plans I had for them with this kind of thinking. They, too, are getting another chance. Oh, this is so important Clare, over half of those who thought they had it all together in June, were still falling far short of what I had expected of them. Their preoccupation with themselves disqualified them.”

“Since then, many have had a change of heart and are finding ways to serve and have become much more serious about making better use of their time. I have seen much improvement and will have much mercy. But for those stragglers who are still biding their time, I say to you, ‘Wake Up! Do not waste another day of your lives thinking about yourself. My Brides must be about My business, not their own.’”

(Clare) Lord, is there really a meteor coming or is this hype?

(Jesus) “You stay with what I have given you and let the world follow its prophets. If it were important for you to know, I would have told you. Is that good enough for you, My Love?”

(Clare) Yes, Lord.

(Jesus) “I tell you what is important for you to know. I don’t speculate, I bring what is truly necessary and leave the rest. So many people right now are highly agitated and don’t know what to do with themselves. They are tied in knots. They are tied in knots from all these prophecies: this prophecy, that prophecy. Once they hear something, they throw it in with all the other things. Once they hear another prophecy, they throw it in with everything else they’ve heard and become profoundly disturbed, to the point of not being rational.”

“That is why I have taught the souls that hearken to My Voice on this channel to stay away from all the speculations in the media. It does nothing to edify and build up, but plenty to undermine and sabotage the things I had for them to do. This is deliberate on satan’s part to take their attention off Me and onto their own survival. Some have even made themselves sick from worry. When you come away from a channel feeling panicked, that is not good fruit, unless of course you misinterpret what is being said.”

“Many have listening disabilities and tend to fly into a panic without listening very carefully to what I have said. The demons are also very fond of exaggerating and twisting what’s been said to the point where it no longer resembles the original word. Therefore, My Precious ones, always, listen very carefully and listen again if you begin to feel panicked.”

“Well, all in all, My entire message tonight is to make your time here count. Don’t grow lax or lazy, rather rise up, put your hand to the plow and don’t turn to look back, or grow weary in well doing. When you begin to grow weary, change the balance of prayer and work; get more prayer, less work. In this way, you will be constantly rejuvenated for the next round.”

“I am with you all, even at your right hand, strengthening you at communion, refreshing you in worship, protecting you all day long and singing love songs over you. Listen for My sweet voice; receive all that I wish to give you with no guilt or condemnation. We are doing this together, you are truly My Helpmates. How then can I leave you to languish on your own? No, I am right here by your side, ploughing with you.”

“My blessing of hope is upon you all. Amen.”

Excerpt of the Message from December 6, 2015 ‘When you see the Dome of the Rock Destroyed… Drop To Your Knees – That is the beginning of the end’

Jesus began… “My Love, you are nearing the finish line, stay on the straight and narrow. Time is winding down, and events are winding up. The enemy is closing in on the Nation of Israel. You remember what I told you about the turn-key event, the destruction of the Dome of the Rock?”

(Clare) Yes, Lord – I do.

(Jesus) “When you see that, drop to your knees, that will be the beginning of trials such as this nation has never seen or dreamt of. Even those planning the events will be shocked at the repercussions. Do not be afraid, Clare, I tell you ahead of time, do not be afraid. Drop to your knees, give thanks, for your redemption draweth nigh.”

“It will be a time of unsurpassed wailing and travail. Nations will crumble before your very eyes and all eyes will be upon Jerusalem. There will be no more time left for preparations, no time at all – only prayer, do you understand? Do not go out, do not leave your houses, drop to your knees and pray. The Divine Mercy Prayer is second only to prayer in My Spirit. The last drops of mercy will fall from the Goblet of Hope, the very last drops. Those who have turned to Me will be saved, some as going through the fire.”

“But you and your family, your true family, the precious Brides I have drawn under your umbrella, you will all be taken care of. Fear is useless, only prayer and trust. ‘Jesus, I trust in You,’ over and over and over again.”

“I will take care of the children of your womb. They will turn to Me, one by one, acknowledging and repenting of their sin.”

“Clare, do what you can while you are here, drop to your knees when the Dome of the Rock is destroyed. Do you have any presents for Me?”

(Clare) Lord, I’m sorry – I’ve been pretty stingy.

(Jesus) “Well, make it up to Me. I am longing for those little marks of affection…when you do violence to your taste-buds, as well as your desire nature. More and more. Please Clare, I will give you the grace. Can you just try?”

(Clare) Yes, Lord, I will try. Can I have the grace to be willing to be willing to try?

(Jesus) “You can. Make ministry your number one priority and let the rest fall by the wayside.”

“And to you, My Brides, I say the same. Let your witness be as little wedding gifts to Me. Soon the scorn and contempt you have endured because of your faith will turn to rejoicing. Soon, very soon. Though you’ve been scorned as Noah and his family were scorned, the entire time they were building the Ark – you will be vindicated. Back then, I shut the door and opened the fountains of the deep, and screams of all those who held them in derision resounded through the walls, only to fade away into the distance as water began to engulf them.”

“Yes, Noah and his wife were grieved, deeply. But soon I gave them the peace that passes all understanding that they had done all that was humanly possible to save the others. It was not My will to bring them into the Ark, because their lives had become seriously contaminated with sin and the Nephilim.”

“Let me say this much: in that hour, much mercy was given. It is beyond the understanding of man, My Nature, it is incomprehensibly sensitive and fair. The problem with your culture is that your consciences are distorted. May I say, as bad as they are now, they still have not matched the depravity of the Nephilim men and women. Not yet… although that is coming.”

“There is no fear of God, not true fear, but there will be. And I am not talking about threats or brutalizing people. I am talking about the kind of fear that lies profoundly beneath the Love of God. This fear must be established: the understanding that I am not a man that approves or winks at sin. The understanding between My idea of righteousness and man’s idea.”

“That young man was given a great grace, that My people may be prepared for My coming.”

“Clare, when you study what he was taught, you will begin to understand righteousness and see how depraved mankind is. I had to die on the Cross to pay for your sins, I HAD to. It was impossible for you to pay your own debt… impossible.”

“But now, My Love, I know your heart and I so desire for you to be with Me. I would die all over again just to have you by My side for Eternity.”

“My Brides, that applies to each of you. That is why I weep and intercede before the Father when you sin, even the littlest sin, and what hurts the most is willful disobedience. Oh, trust Me, My Brides, I ask only what is best for you. Will you trust Me?”

“Come now, we have work to do. Souls are waiting and crying out to Me for deliverance. Be My Ambassadors of truth and love, answer their call. I am with you in this endeavor – simply help where you can, don’t fret over what to do, just help when you see the need. Rest in that. I will quicken your heart to act.”

“I’m coming, and I’m coming soon. Rest in that, too.”

Verlauf der Ereignisse… Felsendom, 3. Weltkrieg, Miami, Komet, Tsunamis & Entrückung – Order of the Events… Dome of the Rock, WW3, Miami, Comet, Tsunamis & Rapture

BOTSCHAFT / MESSAGE 289
<= 288                                                                                                                290 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                   Back to LoveLetters =>
<= Zurück zu den Instruktionen                                                    Back to Instructions =>

flagge fr Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2016-04-08 - Verlauf der Ereignisse-3 Weltkrieg-Miami-Komet Puerto Rico-Tsunamis-Entrueckung-Liebesbrief von Jesus 2016-04-08 - Order of Events-Comet Puerto Rico-World War 3-Tsunamis-Miami nuked-Rapture-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Entrückung & Was ihr erleben werdet
=> Terror & Begeisternde Freiheit erleben
=> Tag der Entrückung…Miami vernichtet
=> Betet das Barmherzigkeitsgebet
=> Zum göttlichen Barmherzigkeitsgebet
=> Hölle auf Erden…Satan’s Herrschaft
=> Erdbeben & Deren Ursachen
=> Jesus erläutert das Jenseits
=> Aufrichtige Reue, Demut & Ehrlichkeit
=> Das Schlüsselereignis
=> Dämonen, Aliens & Hölle
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Einladung an die Diener Satan’s
=> Das Urteil Gottes ist Wahr
Related Messages…
=> Rapture & What you will experience
=> Terror & Feeling ecstatic Freedom
=> Day of the Rapture…Miami annihilated
=> Pray the Divine Mercy Prayer
=> To the divine Mercy Prayer
=> Hell on Earth…Satan’s Rule
=> Earthquakes & Their Cause
=> Jesus explains the Beyond
=> Sincere Contrition, Humility & Honesty
=> The Key Event
=> Demons, Aliens & Hell
=> The coming Hell on Earth
=> Invitation to Satan’s Servants
=> The Judgment of God is True

flagge de  Verlauf der Ereignisse… Felsendom, 3. Weltkrieg, Miami, Komet usw.

Jesus erläutert den Verlauf der Ereignisse… Felsendom, 3. Weltkrieg, Miami, Komet, Tsunamis & Entrückung – Menschen der Erde…TUT BUSSE!

8. April 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Der Mut und die Weisheit unseres Herrn Jesus Christus sei mit uns Allen, Herzbewohner.

Heute Abend stiess ich auf etwas – oder es wurde an mich herangetragen, eine Prophezeiung bezüglich eines Asteroiden. Der Herr hat mit mir nicht detailliert darüber gesprochen. Noch hat Er mir die zeitlichen Abläufe erläutert. Nun, um ehrlich zu sein, ich war ein bisschen verwirrt. Also kam ich zu Ihm und sagte… ‘Herr, ich weiss nicht, was ich von all diesen Dingen halten soll. Es ist so verwirrend. Wir suchten nicht danach, es kam zu uns. Ich weiss, dass Du verschiedene Puzzleteile an verschiedene Propheten gibst. Ich weiss nur nicht, was ich davon halten soll?’

Jesus antwortete sofort… “Möchtest du, dass Ich es für dich aufkläre? Dies ist nicht mein Lieblingsthema, aber ich mag es auch nicht, wenn Meine Leute verwirrt sind.”

“Da wird es tatsächlich einen Kometen geben und er wird Puerto Rico treffen. Millionen werden getötet werden. Darüber ist Mein Herz betrübt. Dies wird vor der Entrückung geschehen.”

(Clare) Vor der Entrückung?

(Jesus) “Ja. Warum denkst du, dass Ich dir jenen Traum sandte?”

(Clare) Er spricht von Jemandem, der vor einem Jahr einen Traum hatte. Und dies war ein weiteres Ding, wo ich die Puzzleteile nicht zusammenfügen konnte, mit dem Wissen, welches Der Herr mir gegeben hatte. Also wartete ich auf Ihn, um alles in eine gewisse Ordnung zu bringen.

Dies ist der Traum, den Er hier erwähnt…
Ich war mit meiner Familie in unserem Haus in Nord-Kalifornien und wir waren zutiefst beunruhigt. Schrecklich harte Zeiten und Katastrophen sind in unserer Nation geschehen und wir hatten gemanagt, sie zu überleben, aber etwas erschien jetzt am östlichen Himmel und es kam in unsere Richtung. Es war jenseits dessen, was man überleben kann. Wir wussten, dass wir nur noch ein paar Sekunden zu leben hatten.

Ich schaute meinen Mann und die zwei Teenager an und sagte… ‘Lasst uns Jesus darum bitten, dass Er uns bereit macht, Ihn zu treffen.’ Wir beugten Alle unsere Köpfe und als ich anfing zu beten… ‘Jesus, bitte mach uns bereit, Dich zu treffen…’ gab es eine laute, kräftige Explosion in unserem Innern und wir glühten sofort! Ich konnte keine einzelnen Körperteile mehr sehen, wir waren Alle wie helle, weiss-leuchtende Sterne!

Versucht in die Sonne zu blicken, so hell waren wir! Ich wusste, dass es die Kraft des Heiligen Geistes ist, der in uns war! Es war die Kraft der Auferstehung Christi, die in uns explodierte und uns komplett verwandelte! Als ob wir mit der Stromspannung eines Sterns verbunden wären und Gott den Schalter umdrehte!

Dann gab es einen lauten Knall, wie ein Donnergrollen und dann sah Ich einen blauen Blitzstrahl, der uns Alle durchdrang und wir wurden sofort wie Raketen mit Lichtgeschwindigkeit aus unserem Haus geschossen.

Wir waren Licht und wir reisten mit Lichtgeschwindigkeit. Ich konnte meine Augen nicht öffnen, aber ich wusste, dass wenn ich sie öffne, wir im Himmel sein würden. Buchstäblich, in einem Augenblick! Ich rief nur… ‘Gelobt sei Jesus!’ Ich konnte einfach nicht aufhören, Ihn zu loben! Ich wachte auf mit so viel Freude, Frieden und Begeisterung! Das war das Ende meines Traumes.

(Clare) Also sandtest Du jenen Traum, damit ich es begreifen würde?

(Jesus) “Das ist richtig. Damit Ich dich ins Bild setzen kann. Schau, die Bomben werden die Erde aus ihrer Achse werfen, sie wird taumeln wie ein Betrunkener. Dumme Menschen, habt ihr gedacht, dass eure Kinder dies überleben würden? Nach diesem Kometen wird die Erde ein ziemlich anderer Ort sein. Aber ihr werdet nicht dort sein, um das mitzuerleben. Genau wie im Traum der Frau werdet ihr verwandelt und von der Erde genommen werden. Genauso wie Ezekiel geträumt hatte, werde Ich euch wegschnappen, bevor dieses Ungetüm einschlägt, genau wie in seinem Traum.”

Dies war Ezekiel’s Traum vom 6. Dezember 2015
Wir waren in einem Cabrio unterwegs auf einer Autobahn, in Richtung Westen. Ganz plötzlich fingen starke Winde an zu wehen hinter uns aus dem Osten. Ich drehte mich um, um zu sehen was dort war. Dunkle Wolken rollten und wirbelten herum im Himmel. Zuerst waren sie gräulich und verhangen, dann wurden sie schwarz, schwarze Sturmwolken mit lautem Grollen, welches die Luft komplett durchtränkte – Es war so laut und unheimlich, fast als ob das Ganze ein Eigenleben hätte. Schreie wurden vernommen. Diese Finsternis sog alles ein auf dem Weg. Der Himmel über uns und vor uns war klar und sonnig, ein typischer Tag im südlichen Westen.

Als die Wolken sich weiter aufwühlten und rollten, nahmen sie eine eigenartige Form an, sie verwandelten sich in ein das Bild eines Schädels. All die Wolken im Bild bewegten sich enorm schnell, fast als ob sie uns einholen würden. Man konnte die Menschen schreien hören hinter uns, als sie von dieser Dunkelheit eingehüllt wurden.

An diesem Punkt steigerten wir das Tempo und fuhren sehr schnell, um wegzukommen, zusammen mit einigen anderen Autos. Plötzlich konnte man vom Nordosten her ein weisses riesiges Pferd gallopieren sehen in der Luft. Es wurde sehr deutlich und da war ein Wagen hinter ihm und viele andere Pferde und Reiter. Als es näher kam, konnte man sehen, dass Jesus im Wagen sass, in einem weissen Gewand und mit einer Krone auf Seinem Haupt. Er überholte die Wolken und den Schädel und Er kam hinter uns. Er bewegte Seine Arme fast als ob Er Schafe hüten und uns zu einer Gruppe zusammenbringen und vorwärts treiben würde. Man konnte immer noch die furchtbaren Schreie hören, die hinter der Armee des Herrn ertönten, wo die Finsternis über sie herein stürzte.

Der Herr und Seine Armee hatten eine Barriere errichtet zwischen uns und der Zerstörung und wir gewannen etwas Distanz, wir bewegten uns wirklich sehr schnell. Ich hatte das Gefühl, dass wir entweder schon in der Luft waren oder dass wir dabei waren, in die Luft angehoben zu werden. Hier endete der Traum.

Jesus fuhr weiter… “Nun, jetzt hast du einige Details. Bist du dir jetzt im Klaren darüber?”

(Clare) Also ist der Ablauf der Ereignisse… Die Zerstörung des Felsendom’s, der 3. Weltkrieg, das Friedensabkommen, der Komet und die Entrückung?

(Jesus) “Kein Friedensabkommen vor der Entrückung, da wird es keine Zeit geben für ein Friedensabkommen davor, das kommt danach. Der Krieg wird die Erde für den Aufprall des Kometen vorbereiten. Miami und der Komet wird alles am gleichen Tag geschehen. Ihr werdet nicht mehr hier sein für die Dunkelheit und die Winde. Die Erde wird physisch, elektromagnetisch und klimatisch umgestaltet sein. Dies ist die Tat der Menschen, Clare. Ich habe niemals beabsichtigt, dass dieser Komet auf die Erde trifft. Es wird geschehen, weil ignorante Menschen den Dämonen zugehört haben und zuliessen, dass Stolz und Gier ihr Gewissen überschreibt, indem sie denken, dass wenn sie 2/3 der Menschheit zerstören, dass die Erde irgendwie ein besserer Ort zum Leben wäre. Wie wenig sie sich bewusst sind, dass wenn sich die Hölle auffüllt, sich auch die Erde ausdehnen wird und sich dadurch ihre unterirdischen Städte in unterirdische Grabstätten verwandeln würden. Der Komet wird die Erde streifen und weiterziehen.”

(Clare) Weiterziehen?

(Jesus) “Das ist richtig. Er wird einen Einschnitt verursachen und wieder in den Weltraum hinausziehen. Er wird nicht hier enden. Er hat über 3 Kilometer Durchmesser, er ist sehr gross. Du musst wissen, dass es da Trümmer und Gase gibt, die dieses Ungetüm begleiten und das wird grossen Schaden verursachen. Aber er wird die Erde überleben.”

“Dies ist keine Angstmacherei, Meine Liebe. Dies ist einfach Fakt und die Konsequenz daraus, dass der Mensch mit der Erde herumhantiert und ja, CERN wird auch damit zu tun haben.”

“Der Feind freut sich auf dieses Ereignis, da er weiss, dass sich die Hölle ganz schnell auffüllen wird. Das wird zur Verschiebung der Kontinentalplatten und Landmassen führen und Erdbeben und zerstörerische Tsunamis verursachen.”

(Clare) Herr! Wie bereitet man sich auf solche Ereignisse vor?

(Jesus) “Setzt euer Vertrauen in Mich. Gesteht eure Sünden, vergebt euren Feinden und bleibt reumütig. Verstreut Taten der Barmherzigkeit überall um euch herum, vergeudet keine Zeit, eurem Nächsten zu Hilfe zu eilen, wer auch immer sie sein mögen. Und über Allem, bittet um Barmherzigkeit.”

“Du lagst richtig, das letzte Gericht mit den Taten gleichzustellen, welche entweder das Gewicht einer menschlichen Existenz auf Erden verurteilen oder ausbalancieren. Ja, das Lebensbuch und die Konten werden offenliegen und obwohl Ich für eure Seelen den vollen Preis bezahlt habe, werden eure Verdienste während eurem Leben gegen eure Sünden gewogen werden.”

“Dies ist das zweite Gericht, welches nicht für Meine Braut bestimmt ist, sondern für die Seelen, die im Innern der Erde warten, weil sie Mich nicht akzeptiert und nicht für Mich gelebt haben. Dies wird eine Zeit von extremem Leiden sein für Viele. Entweder lauschen die Seelen Meinen Warnungen im Geist, dass sie gerichtet und als mangelhaft befunden wurden oder sie ignorieren die Warnungen, indem sie ihren Zugriff auf ihr beunruhigtes Gewissen abschotten, damit es sie nicht weiter quält.”

“Menschen der Erde, ihr habt Mich nicht in euren Herzen empfangen, wisst ihr, dass eine Stunde kommen wird, wo ihr vor dem Richter des Himmel’s und der Erde stehen werdet? Wisst ihr, dass euer Gewissen euch während eures ganzen Leben’s gewarnt hat, dass etwas ernsthaft fehlt in eurem Innern? Wisst ihr, dass es Konsequenzen gibt, wenn ihr Mich ignoriert? Ich habe an eure Tür geklopft und geklopft, aber ihr lehnt ab, Mir zu öffnen. Jetzt seid ihr im Vorzimmer des Schreckens, der über die Erde kommt und Viele von euch haben stur die Tür verschlossen und Mich ignoriert.”

“Wenn ihr in diesem Zustand sterbt, werdet ihr eure Verwandten niemals wieder sehen, die Mich akzeptiert haben. Ihr werdet eure geliebten Tiere niemals wieder sehen, die Ich euch geliehen habe, um euch in eurem Kummer zu trösten. Ihr werdet niemals wieder eure Enkelkinder sehen und ihr werdet im Feuersee enden mit dem Teufel und seinen bösen Engeln für alle Ewigkeit. Nicht eine Stunde, nicht ein Tag, nicht eine Woche oder ein Leben lang, sondern für immer. Die Entscheidung liegt bei euch. Ihr wisst, dass ihr nicht richtig steht mit Mir. Eure Ehepartner, Kinder und Eltern haben euch immer wieder von Meiner Liebe erzählt, aber ihr habt Mich verachtet und abgelehnt.”

“Ich kann euch am Tag der Schwierigkeiten nicht helfen. Es wird zu spät sein. Ihr werdet gelähmt sein ob dem, was über die Erde kommt. Es wird innert Stunden über euch kommen, sofern ihr überhaupt jene Vorwarnung bekommt. Da wird es kein Entkommen geben für euch. Es wird so plötzlich geschehen, dass eure Gedanken vor Überlastung blockiert sein werden. Ihr werdet nicht Busse tun oder Mich dann empfangen. Vielmehr werdet ihr von den Dämonen in die Hölle geschleppt werden, wo euch ein Ort der Qual zugeteilt wird, wo die Würmer euer Fleisch fressen und es zurückwächst, nur um wieder gefressen zu werden. Wo das Feuer brennt und höllische Schmerzen verursacht, nur um wieder zu heilen und wieder verbrannt zu werden. Wieder und immer wieder, in alle Ewigkeit.”

“Also mache Ich diesen letzten Aufruf an euch. Ich liebe euch wirklich. Jeder Segen in eurem Leben stammte aus der Grosszügigkeit Meines Herzens. Ich werde euch jene Verbrechen gegen die Menschheit vergeben, wenn ihr eure Fehler gesteht und Mich bittet, euch die Gnade zur Busse und Umkehr zu gewähren.”

“Einige von euch sind ihr ganzes Leben mit einer bösen Gruppe mitgelaufen, ihr habt von den Armen gestohlen, die Unschuldigen umgebracht, Jene eingesperrt, die nicht schuldig waren und ihr habt alles in eurem Leben mit dem Motiv getan, euch selbst und euren Kindern zu dienen. Aber nichtsdestotrotz ging Ich nach Golgatha und legte Mein Leben nieder für alles, was ihr getan habt. Jetzt lade Ich euch ein, Busse zu tun, denn wenn diese Katastrophen geschehen – bei welchen Einige von euch sogar in die Planung involviert waren – wird keine Zeit übrig sein für euch, um Busse tun zu können.”

“Also bitte Ich euch – sprecht mit Mir, Ich höre zu. Sagt Mir… ‘Jesus, ich weiss, dass ich gesündigt habe. Ich weiss, dass ich vermieden habe, dem gegenüber zu treten, was ich getan habe und ich weiss, dass nur wenig Zeit übrig bleibt. Vergib mir, sei barmherzig mit mir und empfange mich in Dein Königreich. Ich weiss, dass Du für meine Sünden gestorben bist. Von diesem Tag an drehe ich meinen sündigen Wegen den Rücken zu und mit Deiner Hilfe werde ich mein Leben für Dich leben… Amen.’”

“Was nötig ist hier ist, dass ihr es aufrichtig aus eurem ganzen Herzen sprecht, dass ihr wirklich das Böse bereut, welches ihr getan habt, dass ihr euch wirklich ändern wollt und euer Leben Mir übergebt, dem Sohn des Lebendigen Gottes, der für euch starb und auferstand. Ohne aufrichtige Reue gibt es wenig Hoffnung für euch. Reicht zu Mir hinaus, macht einen Schritt in Meine Richtung und Ich werde euch in Meine ewigen und liebenden Arme ziehen und ihr werdet Frieden finden für eure Seele. Meine Kinder, tut dies jetzt. Da ist wenig Zeit übrig und für Viele von euch wird es keine Zeit geben, wenn die Katastrophe auf die Erde trifft.”

“Tut Busse und Ich werde euch jetzt vergeben. Und ganz egal, was auf dieser Erde geschieht, ihr werdet mit Mir im Himmel sein für alle Ewigkeit.”

flagge en  Order of the Events… Dome of the Rock, WW3, Miami, Comet etc.

Jesus elucidates the Order of the Events… Dome of the Rock, WW3, Miami, Comet, Tsunamis & Rapture – PEOPLES OF THE EARTH…REPENT!

April 8, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… The courage and wisdom of our Lord Jesus Christ be with us all, Heartdwellers.

Tonight, I ran across – or it was brought to my attention, a certain prophecy about an asteroid. And the Lord has not spoken to me in great detail about that. Neither has He spoken to me about the timing. It’s needless to say, I was a little confused. So, I came to Him and I said… ‘Lord, I don’t know what to make of all these things. It is so confusing. We didn’t go looking for it, but it came to us. I know You give different pieces of the puzzle to different prophets. I just don’t know what to think?’

He answered immediately… “Would you like Me to clarify it for you? This is not my favorite subject, but I don’t like to see confusion amongst My People, either.

“There indeed will be a comet and it will hit Puerto Rico. Millions will be killed. For this My heart grieves. This will happen before the Rapture.”

(Clare) Before the Rapture?

(Jesus) “Yes. Why do you think I sent you that dream?”

(Clare) He’s talking about someone who had a dream a year ago. And this was another one of those things that I couldn’t quite make the puzzle pieces fit with the knowledge that the Lord had given me. So, I was waiting for Him to put everything in order.

This is the Dream, He has mentioned…
I was with my family in our house in northern California and we were deeply concerned. Terribly hard times and disasters had taken place in our nation, and we had managed to get through it all, but something had occurred in the east and was heading our direction that was beyond our ability to survive. We knew we only had a few seconds to live.

I looked at my husband and two teens and said… ‘Let’s ask Jesus to make us ready to meet Him.” We all bowed our heads and as I started to pray, “Jesus, please make us ready to meet You….’ there was a loud EXPLOSION OF POWER from within us and we were instantly glowing! I couldn’t even see any distinct features of our bodies because we were all like bright white glowing stars!

Try looking at the sun— we were that bright!!! I knew that it was the power of the Holy Spirit within us! It was the power of the resurrection of Christ exploding in us and totally changing us! Like we were wired with all the voltage of a star and God threw the switch!

Then there was a loud boom like a clap of thunder and I saw a blue streak of lightening go through the very center of all of us and instantly we were shot out of our home like rockets going at light speed.

We WERE light and we were traveling at the speed of light. I couldn’t open my eyes, but I knew when I did, I would find myself in Heaven. Literally, in the blink of an eye!!! I just shouted out… ‘Praise Jesus!’ I just couldn’t stop praising Him! I woke up with so much joy and peace and excitement! That was the end of my dream.

(Clare) So, You sent that dream, so I could get it?

(Jesus) “That’s right. So I could fill you in. You see, the bombs will throw the Earth off its axis; it will reel like a drunkard. Foolish men, did you think your children would survive this? The Earth will be a very different place in the aftermath of this comet. But you will not be there to experience that. Just as in the woman’s dream, you will be translated and taken from the Earth. Just as Ezekiel dreamt, I will swoop you up ahead of this monstrosity, just as in his dream.”

So this is Ezekiel’s dream from December 6, 2015
We were on a highway in a convertible with the top down, going west. All of a sudden strong winds started blowing from behind us from the east. I turned to see what it was and there were dark clouds rolling and swirling in the sky. At first they were grayish and overcast, then they turned to dark, black storm clouds with loud rumbling that saturated and totally overtook the air – it was SO loud and ominous, almost like it had a life of its own. Screams were heard. This blackness swept up everything in its path.The sky above us and out in front of us was clear and sunny like a typical southwestern day.

As the clouds continued to churn and roll they started to take a strange shape and began forming into the well-defined image of a scull. All the clouds in the image were moving at a high speed, almost as if it were going to overtake us. You could hear people screaming behind us as this thing cloaked them in darkness.

At this point, we were accelerating and driving very fast to try and get away from it, along with several other cars. Suddenly, from the NE, you could see a large white horse galloping in the air. It became very clear and there was a chariot behind it and many other horses and riders. As it got closer, you could see that Jesus was in the chariot, wearing all white with a crown on His head. He outran the clouds and the skull and came in behind us. He was waving His arms almost like He was herding sheep and getting us grouped in and moving forward. You could still hear the awful screams and shrieks from behind the Lord’s army where blackness was overtaking them.

The Lord and His army had formed a barrier between us and the devastation and we were gaining some distance ahead of it, moving really fast. I had the sense that we were either up in the air or that we were about to be taken up in the air. That’s where the dream ended.

Jesus continued… “Well, now you have some details. Are you settled about all of this?”

(Clare) So, the sequence of events is… The Destruction of the Dome of the Rock, World War 3, Peace Treaty, Comet, Rapture?

(Jesus) “No peace treaty before the Rapture, there will not be time for a peace treaty, that happens afterwards. The war will put the Earth in the line of impact for the comet. Miami, the comet – all in the same day. You will not be here for the darkness and the wind. The Earth will be re-ordered: physically, electromagnetically, climate and features. This will be man’s doing, Clare. I never intended for this comet to hit Earth. It will happen because ignorant men listened to demons and allowed pride and greed to overrun their consciences, thinking that if they destroyed 2/3 of humanity, somehow the Earth would be a better place to live. (that is with nuclear war) Little did they know that filling Hell would cause the Earth to expand and their underground cities would become their underground tombs. The comet will graze the Earth and keep on going.”

(Clare) Keep on going?

(Jesus) “That’s right. It will inflict a gash and continue out into outer space again. It will not stop here. It is 2 miles in diameter, very large. You need to understand there are debris and gasses traveling with this and that will do much of the damage. It will survive past the Earth.”

“This is not fear mongering, My Love. This is simply fact and consequence of man tampering with the Earth, and yes. CERN will also have to do with it as well.”

“The enemy is exultant over this event, knowing that Hell will be filling up very quickly. That will contribute to the shifting of continental plates, land mass movement, earthquakes and devastating tsunamis.”

(Clare) Lord! How do you prepare for such events?

(Jesus) “Put your trust in Me. Confess your sins, forgive your enemies, and stay repentant. Scatter works of mercy all around you, waste no time coming to the aid of your neighbor, whoever they might be. And most of all, pray for Mercy.”

“You were right to equate the final judgment with works that will either condemn or balance the weight of a human’s existence on the Earth. Yes, the Book of Life will be opened, the ledgers will be brought forth and although I paid for your souls in full, your merits during your lifetime will also be weighted against your sins.”

“This is the second judgment which is not meant for My Bride, but for the souls waiting in the bowels of the Earth because they did not accept and live for Me. This will be a time of extreme sorrow for many. Souls either harken to My warnings in the spirit that ‘they have been judged and found lacking,’ or they ignore the warnings, sealing off their own access to their troubled conscience so it will trouble no more.”

“People of the Earth, you who have not received Me into your hearts, do you know there will come an hour when you stand before the Judge of Heaven and Earth? Do you know that your conscience has been warning you throughout your lives that something is seriously amiss inside of you? Do you know that there are consequences to ignoring Me? I have knocked and knocked at your door, but you refuse to open to Me. Now you are in the anteroom of horrors that are to come upon the Earth, and many of you have obstinately locked the door and ignored Me.”

“If you die in this state, you will never see your relatives that accepted Me, again. You will never see your beloved pets that I sent on loan to you to comfort you in your sorrows. You will never see your grand-babies again and you will live in the Lake of Fire with the Devil and his evil angels for eternity. Not an hour, a day, a week or a lifetime, but forever. The choice is yours. You know you are not right with Me. Your spouses and children and parents have told you about My love over and over again, but you have scorned and rejected Me.”

“I cannot help you in the day of trouble. It will be too late. You will be petrified at what is coming upon the Earth, heading your way within hours, if you even have that warning. There will be no escape for you. It will be so sudden that your mind will be jammed in overload. You will not repent or receive Me then. Rather you will be dragged by demons down to Hell where you will be assigned a place of torment, where worms eat your flesh and it grows back, only to be eaten again. Where fire burns with excruciating pain, only to heal again and be burned again. Over and over and over again throughout eternity.”

“So, I am making this final appeal to you. I do indeed love you. Every blessing in your life came from the generosity of My heart. I will forgive you for those crimes against mankind if you will but admit your fault and ask Me to grant you the grace of repentance.”

“Some of you have run with an evil crowd your entire life, you have stolen from the poor, murdered the innocent, incarcerated those not guilty, and done everything in your lives from a motive of serving yourself and your children. But nonetheless, I went to Calvary and laid down My life for everything you did. Now I am inviting you to repent, because when these catastrophes – which even some of you have been involved in planning…when they occur, there will be no time left for you to repent.”

“So, I am asking you – speak to Me, I am listening. Tell Me, ‘Jesus, I know I have sinned. I know I have avoided facing what I’ve done and indeed I know there is little time left. Forgive me, have mercy on me and receive me into Your Kingdom. I know You died for my sins. From this day forth, I turn my back on my sinful ways and with Your help, I will live my life for You. Amen.’”

“What is necessary here is that you say this with all your heart, you truly repent for the evil you have done, you truly want to change and give your life to Me, the Son of the Living God who died for you and rose again. Without true repentance, there is little hope for you. Reach out to Me but one step forward and I will draw you into My everlasting and loving arms and you will find peace for your soul. My children, do this now. There is little time left and for many of you, there will be no time when calamity hits the Earth.”

“Repent now and I will forgive now. And regardless of what happens on this Earth, you will be in Heaven with Me for eternity.”

flagge fr  Jésus parle de la guerre, la comète, les tsunamis, et l’Enlèvement

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus parle de la guerre, la comète, les tsunamis, et l’Enlèvement
L’ordre des évènements

8 avril 2016 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Le courage et la sagesse de notre Seigneur Jésus Christ soient avec nous, ‘Heartdwellers’.

Ce soir je suis tombée sur – ou bien mon attention a été conduite sur – une certaine prophétie au sujet d’un astéroïde. Et le Seigneur ne m’a pas donné tellement de détails là-dessus. Il ne m’a pas non plus parlé du timing. Alors, évidemment j’étais un peu confuse sur la façon dont les pièces du puzzle s’imbriquent et où se situe l’Enlèvement dans tout ça.

Alors je suis venue à Lui et j’ai dit, ‘Seigneur, je ne sais pas quoi faire de toutes ces choses. C’est tellement confus. On n’a pas été faire de recherches là-dessus, mais cela est venu à nous. Je sais que Tu donnes différentes pièces du puzzle à différents prophètes. C’est juste que je ne sais pas quoi penser ?

Il m’a répondu immédiatement, et Il a dit : « Veux-tu que Je clarifie cela pour toi ? »

J’ai voulu être sûre que c’était bien Lui et que je n’étais pas en train d’inventer quelque chose. Son visage est devenu clair, Il a levé mon menton et dit : « Je suis en train de te parler. »

Oh merci, tendre amour de mon âme. (Il a fondu quand j’ai dit ça.)

« Ce n’est pas Mon sujet favori, mais Je n’aime pas voir la confusion parmi Mes ouailles, non plus. »

« En effet il y aura une comète qui va frapper Puerto Rico. Des millions de gens seront tués. Mon cœur a beaucoup de chagrin à cause de ça. »

Seigneur s’il te plait, écrase mes idées, mes concepts et mes opinions. Et ne me permet pas de m’immiscer dans tout cela d’une quelconque façon. Je veux vraiment des réponses directes de Toi. Alors, s’il Te plait, parle-moi d’une telle façon que je ne puisse pas insérer un truc (parce que j’ai mes propres idées et préférences, et je sais qu’elles peuvent s’inviter en cours de route.)

Il m’a répondu : « Très bien, alors cela va se produire avant l’Enlèvement. »

Avant l’Enlèvement ?? (C’était la dernière chose que je voulais entendre !!)

Il l’a confirmé. Il a dit : « Oui, pourquoi crois-tu que Je t’ai envoyé ce rêve ? »

Il fait allusion à une personne qui a fait un rêve il y a un an, et qui s’est finalement décidée à le poster tout récemment sur notre chaîne dans la section ‘commentaires’. Et c’était une de ces choses que je n’arrive pas à combiner avec la connaissance que le Seigneur m’a donnée. Donc j’attendais qu’Il remette tout en ordre.

Voici ce que dit le rêve… J’étais avec ma famille dans notre maison au nord de la Californie et nous étions très inquiets. Des temps très durs et des désastres s’étaient abattus sur notre nation, et nous avions réussi jusque-là à passer au travers, mais quelque chose s’était produit dans l’Est et avançait dans notre direction, quelque chose qui dépassait nos capacités à survivre. Nous savions que nous n’avions que quelques secondes à vivre.

J’ai regardé mon mari et mes deux ado et j’ai dit : ‘Demandons à Jésus de nous préparer à Le rencontrer.’ Nous avons tous incliné nos têtes et alors que nous commencions à prier : ‘Jésus, s’il Te plait rends-nous prêts pour Te rencontrer’, il y a eu une forte explosion d’énergie à l’intérieur de nous et nous nous sommes mis instantanément à rayonner ! Je ne pouvais même plus voir distinctement le détail de nos corps car nous étions tous comme de très lumineuses étoiles blanches !

Essayer de regarder le soleil : nous étions aussi lumineux !!! Je savais que c’était le pouvoir du Saint Esprit à l’intérieur de nous ! C’était la puissance de la résurrection de Christ explosant en nous et nous transformant complètement ! Comme si nous étions branchés avec le voltage d’une étoile, et Dieu à allumé l’interrupteur !

Juste après il y a eu un ‘boom’ très bruyant, comme un coup de tonnerre, et j’ai vu la trainée bleue d’un éclair traverser l’exact centre de nous tous, et instantanément nous avons été tirés hors de notre maison comme des roquettes allant à la vitesse de la lumière.

Nous étions lumière et nous voyagions à la vitesse de la lumière. Je ne pouvais pas ouvrir mes yeux mais je savais que quand je le pourrais, je me trouverai au paradis. Littéralement, en un clin d’œil !!! Je criais : ‘Gloire à Toi, Jésus!’ ; je ne pouvais pas m’arrêter de le louer ! Je me suis réveillée avec une joie, une paix et une excitation immenses ! C’était la fin du rêve.

Alors j’ai dit au Seigneur… C’était pour je puisse en prendre connaissance ; alors c’est Toi qui a envoyé le rêve ?

« En effet. Pour te répondre avec. Tu vois, les bombes vont déplacer la terre hors de son axe, elle va tituber comme un ivrogne. Hommes fous, pensiez-vous que vos enfants allaient survivre à cela ? La terre sera très différente après la venue de la comète. Mais tu ne seras pas là pour en faire l’expérience. Comme dans le rêve de la dame, tu seras transformée et enlevée de la terre. Comme Ezekiel l’a rêvé, Je vais fondre sur vous avant cette atrocité, exactement comme dans son rêve. »

Et voici le rêve d’Ezekiel…

6 décembre 2015.

Nous étions sur une autoroute dans une décapotable et nous roulions vers l’Ouest. Tout à coup, des vents forts ont commencé à souffler derrière nous de l’Est. Je me retournai pour voir ce que c’était et il y avait des nuages sombres roulant et tourbillonnant dans le ciel. Au début, c’était juste gris et couvert, puis les nuages se sont assombris jusqu’à devenir noirs et un grondement puissant a saturé l’air – il était si fort et sinistre, comme s’il avait une vie propre. On a entendu des cris. Cette monstruosité balayait tout sur son passage. Le ciel au-dessus de nous et devant nous était clair et ensoleillé comme une journée typique du Sud-Ouest.

Alors que les nuages continuaient de tourner, ils ont commencé à prendre une forme étrange et dessiner très nettement un crâne. Les nuages qui formaient ce crâne se déplaçaient à grande vitesse, presque comme s’ils allaient nous dépasser. On pouvait entendre des gens crier derrière nous tandis cette chose les plongeait dans l’obscurité.

On a alors accéléré et on s’est mis à rouler très vite pour essayer d’y échapper, tout comme d’autres voitures. Soudainement, venant du Nord-Est, on pouvait voir un gros cheval blanc galopant dans l’air. Il est devenu très net et il y avait un char derrière lui et beaucoup d’autres chevaux et cavaliers. Alors qu’ils se rapprochaient, on distinguait que Jésus était dans le char, tout vêtu de blanc et portant une couronne sur la tête. Il a dépassé les nuages et le crâne et est venu juste derrière nous. Il agitait Ses bras un peu comme un pasteur en train de rassembler son troupeau et Il nous a ajoutés au groupe et Il a poursuivi Sa route. Nous entendions toujours les horribles cris et les pies-grièches derrière l’armée du Seigneur, et l’obscurité s’emparait d’eux.

Le Seigneur et Son armée ont formé une barrière entre nous et la dévastation et nous prenions de l’avance sur elle, avançant à très grande allure. J’avais la sensation que nous étions soit dans l’air, ou sur le point d’être enlevés dans l’air. C’est là que le rêve s’achève.

Le Seigneur a continué… « Eh bien, maintenant tu as des détails. Qu’en dis-tu ? »

Alors, la séquence des évènements… Dôme du Rocher, 3ème Guerre Mondiale, Traité de paix, comète, Enlèvement ?

Il a répondu… « Pas de Traité de paix avant l’Enlèvement, il n’y aura pas de temps pour un traité de paix, cela se produit ultérieurement, après l’Enlèvement. La guerre va placer la terre dans la ligne d’impact de la comète. Miami, la comète : tout le même jour. Tu ne seras pas là pour subir l’obscurité et le vent. La terre sera réordonnée physiquement, électromagnétiquement, le climat et ses particularités/caractéristiques. Ce sera l’action de l’homme, Clare. Je n’ai jamais voulu que cette comète frappe la terre. Cela va se produire parce que des hommes ignorants ont écouté des démons et ont laissé l’arrogance et l’avidité envahir leur conscience, et ils ont pensé que s’ils détruisaient 2/3 de l’humanité, la terre serait un meilleur endroit pour vivre (et cela via une guerre nucléaire). Ils ignoraient que remplir l’enfer provoquerait l’expansion de la terre et que leurs villes souterraines deviendraient leurs tombes souterraines. »

Et là je Lui ai dit… ‘OK, alors Tu dis, d’abord la destruction du Dôme du Rocher [à Jérusalem], laquelle précipite la 3ème Guerre Mondiale, ensuite vient l’attaque nucléaire de Miami par la Russie, et la Corée du Nord qui envahit le Golf du Mexique ; et ce même jour, la comète frappe la terre et nous sommes enlevés ?’

Il a continué… « La comète écorchera la terre et continuera sa course. »

… continuera sa course ?

« C’est bien ça. Elle infligera une entaille et continuera sa course retournant dans l’espace. Elle ne va pas s’arrêter ici. Elle fait 2 miles de diamètre (i.e. 3,2 km), c’est très large. Tu dois comprendre qu’il y a des débris et des gaz qui l’accompagnent et ça va faire l’essentiel des dégâts. Elle survivra après avoir passé la terre. »

« Je ne cherche pas à faire peur Mon amour. Mais c’est un fait, et c’est la conséquence de l’homme trafiquant avec la terre, et… oui, CERN aura aussi un rapport avec ça. »

« L’ennemi exulte à l’idée de cet évènement, sachant que l’enfer va être rempli très rapidement. Cela va contribuer au déplacement des plaques continentales, au mouvement de gigantesques portions de terre, induire des séismes et des tsunamis dévastateurs. »

Seigneur ! Comment se préparer pour de tels évènements ?

« Placer toute votre confiance en Moi. Confessez vos péchés, pardonnez à vos ennemis et restez repentant. Faites des œuvres de compassion partout autour de vous, n’attendez pas pour aller secourir votre voisin – peu importe qui il est. Et par-dessus tout, prier pour Ma miséricorde. »

Il a continué… « Tu avais raison quand tu as associé le Jugement dernier avec les œuvres qui, soit condamnent, soit équilibrent le poids d’une existence humaine sur la terre. Oui, le Livre de la vie sera ouvert, les livres de compte seront apportés, et bien que J’aie payé en totalité pour vos âmes, vos mérites pendant votre vie seront aussi pesés et comparés à vos péchés. »

« C’est le seconde jugement qui ne s’applique pas à Ma fiancée, mais à toutes les âmes qui attendent dans les intestins de la terre parce qu’elles ne M’ont pas accepté et n’ont pas vécu pour Moi. Ce sera un moment de chagrin extrême pour beaucoup. Soit une âme tend l’oreille à Mes avertissements en esprit, de ce qu’elle a été jugée et trouvée insuffisante, ou bien elle ignore Mes mises en garde, scellant son propre accès à sa conscience troublée de sorte qu’elle ne l’incommode plus. »

« Habitants de la terre, vous qui ne M’avez pas reçu dans vos cœurs, savez-vous qu’une heure viendra où vous vous tiendrez devant le Juge des cieux et de la terre ? Savez-vous que votre conscience vous a averti tout au long de votre vie, vous indiquant qu’il y a quelque chose de travers en vous ? Savez-vous qu’il y a des conséquences à M’ignorer ? J’ai frappé à votre porte encore et encore, mais vous avez refusé de M’ouvrir. Maintenant vous êtes dans l’antichambre des horreurs qui vont survenir sur terre, et beaucoup d’entre vous ont obstinément fermé la porte et M’ont ignoré. »

« Si vous mourrez dans cet état, vous ne reverrez jamais vos proches qui M’ont accepté. Vous ne reverrez jamais vos animaux de compagnie chéris que J’avais envoyés sous forme de prêt pour vous réconforter dans vos chagrins. Vous ne reverrez jamais vos petits-enfants et vous irez dans le Lac de feu où sont le malin et ses anges pour l’éternité. Pas une heure, pas un jour, pas une semaine ou la durée d’une vie, mais pour toujours. Le choix vous appartient. Vous savez que vous n’êtes pas justes avec Moi. Vos épouses, vos enfants, ou vos parents, vous ont parlé de Mon amour encore et encore, mais vous M’avez méprisé et rejeté. »

« Alors, Je vous envoie ce dernier appel. Je vous aime. Chaque bénédiction dans votre vie est venue de la générosité de Mon cœur. Je vous pardonnerai pour ces crimes contre l’humanité si seulement vous admettez vos fautes et Me demandez de vous accorder la grâce de la repentance. »

« Certains d’entre vous ont marché avec une foule de gens malfaisants toute leur vie. Vous avez volé les pauvres, tués les innocents, incarcéré ceux qui ne sont pas coupables, et avez tout fait dans votre vie avec la seule motivation de vous servir vous-mêmes et vos enfants. Mais néanmoins, J’ai été au calvaire et J’ai donné Ma vie pour tout ce que vous avez fait. Maintenant Je vous invite à vous repentir parce que, quand ces catastrophes – dont la préparation s’est faite même avec l’aide de certains d’entre vous… – quand elles vont survenir, il n’y aura plus de temps pour que vous puissiez vous repentir. »

« Alors, Je vous demande : parlez-Moi, J’écoute. Dites-Moi : ‘Jésus, je sais que j’ai péché. Je sais que j’ai évité de regarder en face ce que j’ai fait et en effet je sais qu’il reste très peu de temps. Pardonne-moi, aies pitié de moi et reçois-moi dans Ton royaume. Je sais que Tu es mort pour mes péchés. A partir de ce jour, je tourne le dos à mes façons de faire dans le péché et avec Ton aide, je vais vivre ma vie pour Toi. Amen.’ »

Il a continué…. «  Ce qui est nécessaire ici c’est de dire ces paroles avec tout votre cœur : vous vous repentez très sincèrement pour le mal que vous avez fait, vous voulez véritablement changer et Me donner votre vie, à Moi qui suis le fils du Dieu vivant, mort pour vous et ressuscité. Sans réelle repentance il y a peu d’espoir pour vous. Tendez le bras vers Moi, faites un pas en avant, et Je vous attirerai dans Mes bras aimants et éternels, et vous trouverez la paix pour votre âme. Mes enfants, faites cela maintenant. Il reste très peu de temps et pour nombre d’entre vous, il n’y aura plus de temps quand la calamité frappera la terre. »

« Repentez-vous maintenant et Je vous pardonnerai maintenant. Et en dépit de ce qui s’est passé sur cette terre, vous serez au paradis avec Moi pour l’éternité. »

<= en arrière