Die Tür der Gnade ist dabei zu schliessen – Kinder…BEEILT EUCH – The Door of Mercy is about to close – Children…HURRY

BOTSCHAFT / MESSAGE 232
<= 231                                                                                                                233 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px poland-270x180px
2016-01-15 - Tuer der Gnade schliesst-Letzte Sekunden auf der goettlichen Uhr-Kinder beeilt euch-Liebesbrief von Jesus 2016-01-15 - Door of Mercy is closing-Last Seconds on Gods Clock-Children hurry-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
 => Das Barmherzigkeits-Gebet  => The Divine Mercy Prayer
 Verwandte Botschaften…
=> Suche deine Antworten bei Mir
=> Verlauf der kommenden Ereignisse
=> Kommt…Diese Welt ist ein böser Ort
=> Der Tag an dem die Bomben fallen
=> Nutzt diese Zeit richtig
=> Die kommende Hölle
=> Entkommt in das Haus des Vater’s
=> Einladung zum Festmahl
=> Der Prunk d. Nationen wird vergehen
=> Wehe zu Dallas und Las Vegas
 Related Messages…
=> Seek your Answers with Me
=> Order of the coming Events
=> Come…This World is a wicked Place
=> The Day the Bombs fall
=> Make this Time count
=> The coming Hell
=> Escape to the Father’s House
=> Invitation to the Banquet
=> The Pomp of the Nations shall cease
=> Woe to Dallas and Las Vegas

flagge de  Die Tür der Gnade ist dabei zu schliessen – Kinder…BEEILT EUCH

Jesus sagt… Die Tür der Gnade ist dabei zu schliessen – Kinder…BEEILT EUCH

15. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Der Segen von Jesus und Seine Gegenwart sei mit euch, Herzbewohner.

Ich wurde wieder mit Ablenkungen überhäuft, aber ich erkannte nicht, dass es Ablenkungen waren, bis mein Mann mich darauf aufmerksam machte. Danke Jesus für meinen Mann. Er hat die Salbung, sofort erkennen zu können, was der Feind zu tun versucht.

Liebe Herzbewohner, Einige von euch haben herzzerreissende Briefe geschrieben und uns um Rat gefragt. Es bricht uns das Herz, aber da sind so viele Briefe, dass wir unmöglich alles beantworten können. Wir können es nicht! Der Herr hat uns gebeten, eine bestimmte Aufgabe zu erledigen und wir müssen dies zu Ende bringen. Da gibt es keine Zeit für etwas Anderes nebst der Arbeit, die Er uns gegeben hat. Ezekiel und ich haben geweint über die uns geschilderten Situationen und wie schmerzlich sie sind. Der Herr hat uns jedoch versichert, dass wenn wir uns um das kümmern, was Er uns gegeben hat, dass Er sich um euch kümmern wird. Und Er hat uns auch beigebracht, wie wir unsere eigenen Antworten von Ihm bekommen können. Jetzt ist es Zeit, dies in die Praxis umzusetzen, was Er uns beigebracht hat. Dringt zu Jesus durch und bittet den Heiligen Geist, dass Er euch führen soll, denn Er hat alle Antworten auf eure Fragen.

Es gibt keine Zeit mehr Herzbewohner, wir befinden uns wirklich am Rand der Trübsalszeit. Ich sah diese gigantische Tür der Gnade, wie sie sich langsam schliesst und was draussen ist, wird mehr leiden, als wir im Stande sind zu verstehen. Der Herr braucht unsere Gebete JETZT mehr als jemals zuvor. Er braucht JETZT unsere Fastenopfer. Er braucht JETZT unsere Reue für die Welt. Ich weiss nicht, auf wie viele andere Arten ich es sagen kann! Da gibt es keine Zeit mehr!

Als ich ins Gebet kam, drückte Der Herr mich an Sein Herz und ich weinte und weinte. Ich kannte die Einzelheiten nicht wirklich, ausser dass meinem Geist gezeigt wurde, was dabei ist zu geschehen und mir wurde ein flüchtiger Blick auf das gewährt, wie ernst es wirklich sein wird und ich weinte und sagte zu Jesus… ‘Es tut mir so leid, dass Du dies tun musst, es tut mir so leid’. Während ich von Ihm gehalten wurde und weinte, begann Er auch zu weinen und mehrere Engel umringten und trösteten uns.

Jesus begann… “Ja, die Realität dessen ist schrecklich beängstigend. Da gibt es Dinge, die Ich vor deinen Augen verborgen halten muss, so schrecklich sind sie. Ja, die Zeit ist abgelaufen und die schreckliche Realität ist über uns. Oh Clare, Ich wünschte Mir, dass du das nicht durchleben müsstest mit Mir. Ich wünschte, dass Ich dich aus dieser Welt herausbringen könnte, bevor das Schlimmste davon eintrifft. Ich wünschte, dass du nicht zu dieser Zeit geboren worden wärst, aber du wurdest es. Und du wurdest erschaffen für eine solche Zeit. Bleib im Gebet, Meine Liebe und lass dich von nichts wegtragen.”

(Clare) Und ich möchte hier etwas einfügen, Er sagt nicht, dass wir die Trübsalszeit durchleben müssen, was Er sagt ist, dass wir den Anfang davon sehen werden. Und das allein wird schon so entsetzlich sein.

(Jesus) “Erledige nur die zugeordneten Aufgaben, die Ich vor dich gesetzt habe. Ich werde Mich um Alle und Alles Andere kümmern.”

(Clare) Als ich meinen Kopf auf Seinem Herzen ausruhte und Er mich so festhielt, fing ich an, Blut zu sehen… Blutlachen und noch mehr Blut überall. Es ist fast, als ob jene Körper einfach dahinschmolzen und sich in Blutlachen verwandelten. Dann sah ich Feuer… Körper, die am Boden liegen und brennen. Ich sah eine koreanische Frau, die noch lebte und brannte und sie rief nach Jemandem. Sie hob ihren Kopf an und rief hinaus. Ein Kind war in ihrer Nähe, offensichtlich tot, sie brach zusammen und starb auch.

Die Himmel waren voller Rauch. Ich schaue auf eine Stadt in einer Bucht, welche mich an Oakland in Kalifornien erinnert, aber es ist nicht zwangsläufig jene Stadt. Diese Stadt hatte eine Art Frachthafen. Ich sah laufend feurige Trümmerbälle vom Himmel fallen, die eine Rauchspur zurückliessen. Sie sehen aus wie Resten von einem vorbeifliegenden Kometen oder Trümmer von einem Vulkanausbruch, die vom Himmel fallen. Wie aus dem Nichts auftauchend. Die Stadt erschien ganz ruhig zu sein, da Alle tot waren. Alle.

Ich schrie hinaus… ‘Gnade, Herr, Gnade!’

Und eine ruhige Stimme erklang über meiner linken Schulter, wo sich normalerweise mein Schutzengel befindet. Und die Stimme sagte… ‘Die Zeit der Gnade ist vorbei, Clare. Dies ist das Urteil Gottes für diese böse und verdorbene Welt.’ Dann sagte ich… ‘Bitte Herr, sag etwas zu mir.’

(Jesus) “Was gibt es da noch zu sagen ausser völlige Zerstörung für die Städte der Welt? Eine nach der Anderen wird fallen, beginnend im Osten, dann quer durch Europa und bis in euer Land.”

“Was kann Ich sagen ausser, dass die Zeit der Gnade zu Ende ist. Auf Meiner Ewigen Uhr verbleiben nur noch Sekunden, bittet um Barmherzigkeit, bevor die Türe komplett geschlossen und versiegelt ist.”

(Clare) Aber Herr, Deine Barmherzigkeit endet nie…

(Jesus) “Dies ist wahr, Meine Barmherzigkeit versiegt nie. Niemals. Aber die Ernte ist reif und die Sichel ist geschärft und Ich werde der Sünde ein Ende bereiten. Ja, Ich werde der Sünde ein komplettes Ende bereiten. Oh Clare, was Ich dir zeige sind jene Nationen, die für die Zerstörung vorgesehen sind. Eure gehört dazu.”

“Die Welt wird unerkennbar sein, wenn Satan seinen Willen durchgesetzt hat mit ihr. Nichts bleibt, wie es war, nur noch verkohlte Überbleibsel und völliges Chaos.”

(Clare) Jesus, ich fühle mich innerlich so krank.

(Jesus) “Nichtsdestotrotz musst du dich wieder fangen, solange es noch ein bisschen Zeit gibt und das beenden, was Ich dir zu tun gegeben habe, Clare. Beende es. Du hast Ablenkungen zugelassen. Jetzt bitte Ich dich, keine weitere Ablenkungen mehr zuzulassen. Leg dich ins Zeug und arbeite. Bitte, Meine Geliebte, es ist so wichtig für Mich.”

(Clare) An jenem Punkt, als der Herr das sagte, war ich so schwach. Ich weinte – ich war einfach so leer und schwach, wie ich nur sein konnte. Und ich sagte… ‘Jesus, bitte stärke mich und schenke mir Klarheit.’ Nachdem ich Ihn darum gebeten hatte, fing mein leeres, schmerzerfülltes Herz wieder an mit neuer Kraft zu schlagen. Die Salbung stieg an. Er wird mir helfen, ich konnte es fühlen.

Oh ihr Heiligen Gottes, betet das Barmherzigkeitsgebet, bringt Fastenopfer dar. Sucht den Herrn mit eurem ganzen Herzen, sucht Ihn mit all eurer Kraft. Fokussiert euch im Moment nicht auf eure Probleme, sie sind nichts verglichen mit dem, was kommt. Wir sind gewohnt, sicher zu sein in diesem Land und das zu haben, was wir brauchen, aber die ganze Welt ist dabei, ins Chaos gestürzt zu werden. Da ist keine Zeit mehr für egoistisches Denken. Unterstützt Den Herrn mit euren Gebeten, fokussiert euch auf Jene, welche Er dabei ist, für immer zu verlieren. Bitte tut dies, dies ist, wo Sein Herz am Meisten schmerzt.

Hört auf, über eure Probleme nachzudenken, wenn ihr eine Meditation braucht, stellt euch Jene vor, die in Schmerz und Leid gelebt haben und Jesus nicht gefunden oder auf Ihn reagiert haben. Stellt euch vor, wie sie ihr Leben planen oder etwas Gutes erwarten, aber der Schlund der Hölle hat sich geöffnet für sie. Hinter ihnen stehen Dämonen mit einer Mistgabel, die sie direkt in den Abgrund stossen. Stellt euch jetzt vor, dass die Person, die gerade in jenen Abgrund fällt, euer eigener Sohn oder eure Tochter ist und dass ihr sie niemals wieder sehen werdet.

Seht ihr, wie kritisch dies ist? Betet und opfert, damit sie errettet werden können in jener letzten Minute. Und wenn ihr Probleme habt, die angesprochen werden müssen, bringt sie vor den Herrn und erwartet, dass Er handelt. Schaut auch die Lehrgänge Des Herrn noch einmal an, wie ihr Antworten von Ihm bekommen könnt! Ihr seid jetzt herangereift und ihr zusammen mit dem Heiligen Geist könnt es erarbeiten, Er ist bei euch und wartet nur auf eure ganze Aufmerksamkeit. Und bitte versteht, es bleibt wirklich nur sehr wenig Zeit übrig. Die Dinge gehen dem Ende entgegen. Vertraut dem Herrn mit eurem ganzen Herzen. Und lehnt euch nicht an euer eigenes Verständnis.

flagge en  The Door of Mercy is about to close – Children… HURRY

Jesus says… The Door of Mercy is about to close – Children… HURRY

January 15, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… The blessings of our sweet Jesus and His company be with you, Heartdwellers.

Well, I’ve been getting hit with distractions, one after the other. And I wasn’t recognizing that they WERE distractions until my husband brought it to my attention. Thank God for my husband. He has the anointing to see right through what the enemy is trying to do.

Precious Heartdwellers, some of you have been writing heart-rending letters asking for guidance from me. And it just breaks my heart – there are so many letters, we can’t answer them all. We can’t do it! The Lord has asked me to do a specific task and I have to complete it. And there is no time beyond the time it takes me to just eat, sleep, live and work on what He’s asked me to do. Ezekiel and I have wept over some of your situations, how very painful they are and the Lord has assured us, as we take care of what He has asked us to do, He will take care of you. But the Lord has taught us also, how to get our own answers from Him, now is the time to put into practice, what He has taught us. Just press in with the Lord and ask Holy Spirit to guide you, He has all your Answers.

There is no time left Heart Dwellers, we are truly on the verge of the Tribulation. I saw this giant Door of Mercy and it is slowly swinging shut, and what is left on the outside is suffering beyond our comprehension. The Lord needs your prayers for NOW – more than ever. He needs our fast offerings NOW. He needs our repentance for the world NOW. I don’t know how many different ways I can say it! There’s no more time!

When I came into prayer, the Lord held me to His heart and I just cried and cried, not really knowing the specifics and exactly why, except somehow, my spirit has been shown what is about to happen and I’ve been given a glimpse of how serious it really is…and I just kept weeping and telling Jesus, “I’m so sorry You have to do this, I’m so sorry.” As I was being held by Him and I was crying, soon He began to weep too and several angels surrounded us and comforted us.

Jesus began… “Yes, the reality of it is terribly daunting. There are things I must keep from your eyes so terrible are they. Yes, time is up, the horrible reality is upon us. Oh, Clare, I wish you didn’t have to go through this with Me. I so wish I could deliver you out of this world before the worst of it hits. I wish you hadn’t been born at this time, but you were. And you’ve been created for such a time as this. Stay in prayer, My love, and don’t let anything carry you off.”

(Clare) And I just want to make an aside here and say that, He’s not saying that we’re going through the Tribulation, what He’s saying is that we’re going to see the beginning of it. And that in itself is going to be just horrendous.

(Jesus) “Do only the designated tasks I have laid before you. Everyone and everything else I will take care of.”

(Clare) As I rested my head on His Heart and He held me ever so tightly, I began to see Blood… pools of blood and more blood everywhere. It is almost as though those bodies just melted in pools of blood. Then I saw fire… bodies lying on the ground burning and burning. I saw a Korean woman alive and burning, calling out for someone. She’s lifted her head and called out. A child was near her, obviously dead, she collapsed and died as well.

The skies were thick with smoke. I’m looking at a city on a bay, reminiscent of Oakland in California, but not necessarily that city. This city was some kind of shipping port. I just keep seeing fireballs of debris falling from the sky, leaving a trail of smoke behind them. They look like the shattered remnants of a passing comet or volcanic eruptions coming from the sky. Coming from out of nowhere. It seemed that the city was totally quiet, because everyone was dead. Everyone.

I cried out… ‘Mercy, Lord, Mercy!’

And a quiet voice came from behind my left shoulder, where my guardian angel is usually stationed. And the voice said… ‘The time of mercy is over, Clare. This is God’s judgment on this evil and corrupt world.’ Then I said… ‘Please Lord, say something to me.’

(Jesus) “What is there to say except utter devastation to the cities of the world? One by one they will fall, beginning in the East and coming across Europe and to your country.”

“What can I say except that the time of mercy has come to an end. Pray for Mercy. On My Eternal clock face there are only seconds remaining, pray much for mercy before the door has completely been sealed shut.”

(Clare) But Lord, Your mercy is never ending…

(Jesus) “This is true, My mercy never fails. Never. But the harvest is ripe and the sickle is sharpened and I will have an end to sin. Yes, I will have a complete end to sin. Oh Clare, what I am showing you are those nations that are marked for destruction. Yours is among them.”

“The world will not be recognizable when Satan has had his way with it. Nothing remains as it was, only charred remnants and utter chaos.”

(Clare) Jesus, I feel so sick inside.

(Jesus) “Nevertheless, you must rally yourself while there is still a bit of time and finish what I have given you to do, Clare. Finish it. You’ve allowed distractions to have their way with you. Now I am asking you not to allow another distraction. Buckle down and work. Please, My Beloved, it is so important to Me.”

(Clare) At that point, when the Lord said that, I was just weak. I’d been crying – I was just empty and just as weak as I could be. And I said… ‘Jesus, please give me the strength and clarity.’ After I asked Him for that, all of a sudden my empty pain racked heart began beating again with new strength. The anointing rose up. He is going to help me, I could feel it.

Oh saints of God, pray the mercy prayer, make fast offerings. Seek the Lord with all your heart, seek Him with all your strength. Don’t focus on your problems right now, they are nothing compared to what is coming. We are used to being secure in this country and having what we need, but the whole world is about to be thrown into chaos. There is no more time for selfish thinking. Back up the Lord with your prayers, focus on those He is about to lose forever. Please do this, this is where His heart is aching the most.

Get your mind off your problems, if you must have a meditation, imagine those who have lived in suffering and have not found or responded to Jesus. Imagine that they are planning a life ahead of them or expecting something good to happen, but the jaws of Hell have opened and are heading wide open for them. Behind them stand demons with pitch forks, pushing them right into the abyss. Imagine now that the person who just fell into that abyss was your own son or daughter and you will never see them again.

Do you see how critical this is? Pray and offer sacrifices that they might be saved even at the last minute. And if you have issues that must be addressed, press into the Lord and expect Him to act. Review our teachings on getting a word from God and get busy! You are adults now, you and Holy Spirit can work it out together, He is right there with you, just waiting for your full attention. And understand that there’s very little time left. Hang on. Things are coming to an end and they’re wrapping up. Trust in the Lord with all your heart. And lean not on your own understanding.

 

Böses schlägt gegen die Tür & Die reifen Früchte fallen – Evil thrashes against the Door & The ripe Fruits are falling

BOTSCHAFT / MESSAGE 167
<= 166                                                                                                                168 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-10-22 - Boeses schlaegt gegen die Tuer-Die reifen Fruechte fallen-Endzeit-Terror-Liebesbrief von Jesus 2015-10-22 - Evil thrashes against the Door-Ripe Fruits are falling-Endtimes-Terror-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Meine Kleinen, ihr seid Mein Trost
=> Meine Verlorenen, kommt zu Mir
=> Eine weitere Seele für den Himmel
=> Tür d. Gnade ist dabei zu schliessen
=> Wenn der Terror zuschlägt…
=> Gottes Urteil & Ernte
=> Die aktuelle Ernte
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Reinigung der Erde & Menschheit
=> Kain & Abel … Die wahre Geschichte
=> Dunkelheit & Anbetung
=> Viele sind gerufen, Wenige erwählt
Related Messages…
=> My Little Ones, you are My Consol.
=> My Lost Ones, come to Me
=> Another Soul for Heaven
=> Door of Mercy is about to close
=> When Terror strikes…
=> God’s Judgment & Harvest
=> The present Harvest
=> The coming Hell on Earth
=> Purification of Earth & Humanity
=> Cain & Abel … The true Story
=> Darkness & Worship
=> Many are called, Few are chosen

flagge de  Böses schlägt gegen die Tür & Die reifen Früchte fallen

Jesus sagt… Böses schlägt gegen die Tür & Die reifen Früchte fallen

22. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Worüber möchtest Du heute Abend sprechen?

Jesus antwortete… “Unterwerfung unter Meinen Willen.”

“Wenn eine Seele ganz aufmerksam zuhört und dann Meinen Willen gewissenhaft ausführt, beschütze Ich sie mit all Meiner Kraft. Was immer ihr entgegen treten möchte, wird zu einem Dunsthauch, der sich schnell verflüchtigt und niemals wieder gesehen wird. Ich werde all Meine Herrlichkeit veranlassen, vor euch herzugehen und Ich werde Niemandem und Nichts erlauben, über euch zu triumphieren.”

“Weil du Meine Dienerin bist und du dich treu um Meine Angelegenheiten kümmerst, habe Ich dich mit Meinen Heiligen Engeln und mit einer feurigen Hecke beschützt. Die Bösen haben viele Mittel, aber Ich werde sie Alle vereiteln, Meine Liebe. Bleib einfach treu Mir gegenüber. Du hast absolut nichts zu befürchten. Mache einfach weiter, diese Herde zu führen, die Ich dir anvertraut habe.”

(Clare) Und während Er sprach, fühlte ich ganz stark, dass er zu Jenen von uns sprach, die Seinem Willen unterworfen sind. Nicht nur Ezekiel und ich, sondern ALLE von uns, die sich wirklich Seinem Willen unterwerfen, Seinen Willen suchen und jeden Seiner Wünsche ausführen.

(Jesus) “Sie leiden im Moment an Verwirrung, sie wissen nicht, wohin sie gehen sollen, aber Ich werde den Pfad deutlich machen und den Weg ausebnen.”

(Clare) Jesus, worüber sprichst Du im Moment? Ich meine, zu wem?

(Jesus) “Zu Dir Meine Liebe und zu Jenen, um die du dich sorgst. Verwirrung liegt in der Luft, gehen – bleiben – warten – gehen – bleiben – warten – gehe ich – bleibe ich – warte ich? Du wartest, ihr wartet Alle, aber Ich nutze diese Zeit, um euch vorzubereiten und weitere Seelen in Meinen Schoss zu bringen, die hungrig sind nach Mir, die Verlorenen, die ohne Bedeutung, ohne Ausrichtung und ohne Orientierung sind. Verwirrung wurde antrainiert bei ihnen als Teil des Plans, um ihre Seelen von Mir zu stehlen.”

“Aber Ich werde die Erde schütteln, schütteln und schütteln, bis all die reifen Früchte in Meine Körbe fallen. Ja, ihr seid Alle Meine Körbe, die die Früchte auffangen, wenn sie fallen. In dieser Zeit vor der Entrückung werdet ihr Alle reichlich Gelegenheit haben, die Früchte aufzufangen, während sie von den Bäumen fallen.”

“Ich werde den Baum schütteln und noch mehr werden fallen. Auf der ganzen Erde sind die Menschen reif für Antworten. Verwirrung regiert in ihren Herzen, weil sie wissen, dass die Zeichen der Zeit gefährliche Anzeichen des Endes sind. Ihre Älteren haben von diesen Zeiten gesprochen und all das, was prophezeit wurde, manifestiert sich durch Ereignisse in der Welt. Zeichen und Wunder. Da gibt es kaum eine Seele, die ignorant ist. Mein Geist hat alle Menschen aufgewühlt, dass sich etwas Grosses anbahnt.”

“Während dieser täglichen Versuche, normal zu erscheinen, existiert eine tiefe Unruhe und es wird erwartet, dass sich etwas Wesentliches verändern wird.”

(Clare) Aber Herr, war es nicht so für Jahrzehnte?

(Jesus) “Ja in gewisser Weise sieht es so aus. Aber Kräfte kamen zum Tragen und sie wurden langsam positioniert, um keinen Massenalarm auszulösen. Es ist der Moment, Clare, der Augenblick vor dem Sturm, die Ruhe vor dem Sturm. Kannst du es nicht fühlen?”

(Clare) Vergib mir Herr, ich habe es jetzt für eine sehr lange Zeit gefühlt.

(Jesus) “Das ist der Grund, warum Ich die Dinge hinaus zögere. ‘Nur noch eine weitere Seele Vater, nur noch Eine mehr?’”

(Clare) Ich sah Ihn aufblicken und Vater Gott darum bitten.

(Jesus) “Aber all das wird immer enger bis zum letzten Augenblick, den allerletzten Augenblick, bevor alles losbricht. Die Schöpfung hält ihren Atem an in eifriger Erwartung. Die Dinge gehen dem Ende entgegen, Clare. Das Fenster schliesst sich, das Zeitfenster der Barmherzigkeit geht zu Ende.”

(Clare) Ich sah eine Art Tunnel, ein sehr dunkler Tunnel. Er begann umfangreich, wurde aber sehr schnell enger und enger. Es sah fast so aus, als ob ich durch einen Tornado hinunter zur Erde blicke.

“Wenn es zu Ende ist, trennt es sich von dem Boden und steigt auf in die Wolke und wird niemals wieder gesehen.”

“Ja, das ist Mein Zeitfenster der Barmherzigkeit für die Menschheit. Es wird enger, Clare, es wird enger. Da wird in Kürze eine Zeit kommen, wo es sich vom Boden abhebt und Meine Braut mit sich nimmt. Dann werden die Himmel verschlossen sein und auf dieser Erde wird völlige Finsternis und Chaos regieren.”

“CERN hat viel davon möglich gemacht. Ich habe die Kontaktmöglichkeit des Feindes mit der Erde beschränkt. Ja, Ich habe die Hände des Verderbens zurückgehalten, während die Zeit der grossen Schlacht näherkommt. Die Zeit, wo Dimensionen auf der Erde aufeinander treffen und Jene Unreinen, die im Weltraum verstreut sind, mit sich bringen. Ja, sie werden auf der Erde zusammenkommen, bis sie nicht mehr sind.”

(Clare) Herr, sprichst du von der Reinigung vor oder nach dem Millennium?

“Vorher. Mein Herz ist schwer heute Abend, Clare, sehr schwer – weil dieses Zeitfenster unwiderruflich zu Ende geht.”

Er begann zu weinen… “Und Viele werden verloren sein Clare, viel zu Viele. Meine Kinder, die Ich niemals wieder sehen werde. Die Hoffnung auf ihre Konvertierung geht dem Ende entgegen und das ist, warum Ich Meine Gaben ausgiesse wie niemals zuvor, dass sie erkannt und geglaubt werden.”

“Dies ist die Stunde des grossen Untergang’s für die Menschheit, doch so Viele werden überrascht werden von dem, was sie einholt… Verwirrung auf jeder Seite, ohne verstehen zu können, was geschieht. Doch Ich werde Meine Armee haben, Meine Soldaten, die in jeder Schlacht für Mich aufstehen werden. Sie werden den Weg zur Erlösung anführen für Jene, die den ersten Angriff überleben und da wird es eine grosse Ernte geben.”

“Aber zuvor wird Terror die Luft erfüllen, die ihr einatmet und Alle werden in die Verwirrung gestürzt werden, ausser Jene von euch, die Mich zu ihrer ersten Priorität gemacht haben. Ihr werdet erkennen und verstehen, ihr werdet feststehen und ein Licht sein, welches in die Dunkelheit hinein leuchtet – das Licht, welches die Herzen aller Menschen durchdringen wird, das Licht der Wahrheit.”

“Viele Nachahmungen werden angeboten werden mit falschen Sicherheitsansprüchen. Jene, die Kompromisse gemacht haben für das Vergnügen des Lebens, werden besonders verwirrt sein. Sie hatten nie einen Anker in ihrem Leben, nur eine dünne Fassade und den Anschein, stabil zu sein. Sie werden nach jenen Dingen greifen, die ihnen jene Stabilität zurückgeben. Sie werden sich auch gegen Christen verbünden, die als die wahren Täter und Unruhestifter dargestellt sein werden.”

“Alles für einen Dollar, alles für Lob, alles für Sicherheit. Das ist alles Andere… nur nicht Ich.”

“Warum sage Ich euch dies? Weil es sich an der Türe befindet, es schlägt und kickt gegen jene Türe, für welche Ich allein den Schlüssel in der Hand halte. Und wenn jene Türe sich öffnet, wird die Wut mit voller Wucht hervorbersten.”

“Also sage Ich euch jetzt, nutzt die Zeit und wendet die Gaben an, die Ich euch während diesem Zeitabschnitt übermittle, wo der Böse im Vorzimmer wartet. Nehmt und nutzt diese Gaben, haltet Ausschau nach Jenen, die ihr mit den kleinsten Dingen berühren könnt. Es mag euch nicht bedeutend erscheinen, aber etwas Kleines breitet sich aus, um eine grosse Auswirkung zu haben. Ihr berührt eine Seele mit einem kleinen Wort, Ich wässere es in ihren Herzen. Sie drehen sich um und verbreiten jenes Wort, Dinge werden gelesen und vernommen, die bestätigen, was ihr gesät habt. Euer kleines Wort breitet sich aus in eine Wahrheit, die eine ganze Gemeinschaft von vernetzten Menschen zudeckt.”

“Sucht nicht nach Ruhm unter den Menschen, ihr werdet ihn nicht finden. Vielmehr sucht die Kleinen und Unbedeutenden. Ich werde durch jene Dinge arbeiten und das Wachstum schenken. Erlösung wird ausgearbeitet. Pflanzt einfach die Samen und schenkt eurer fehlenden Ernte keinen Gedanken. Das war das Problem mit Meinen Leuten – sie gehen hinaus und suchen nach Ruhm und kommen mit leeren Händen und entmutigt nach Hause zurück. Was sie nicht realisieren ist, dass Ich der Herr des Wachstum’s und des Wasser’s bin und Ich sende Andere, um zur passenden Zeit zu ernten. Nur weil ihr die Gutschrift für eine Seele, die zu Mir kommt, nicht in dieser Welt bekommt, bedeutet das nicht, dass eure Belohnung nicht angehäuft ist im Himmel.”

“Es braucht Viele, um eine Seele hereinzubringen und Alles wird belohnt sein entsprechend ihrer Aufopferungen. So Viele werden belohnt werden, die nicht einmal Jemand erkannte. Sie werden Diejenigen sein, die sich nicht um den Ruhm oder die Anerkennung kümmerten, vielmehr gossen sie Mir ihre Herzen täglich aus, Nacht für Nacht, ohne irgend ein Zeichen von Mir, dass ihre Gebete beantwortet werden. Sie beteten in Liebe und Reue für die ganze Welt und Ich beantwortete Ihre Gebete in einer Art, die erst im Himmel erkannt werden wird.”

“Jetzt ist die Zeit, Meine Leute, Meine Braut. Macht das Beste aus Allem, was Ich euch gebe und verachtet nicht die kleinen Dinge, die in Liebe getan wurden. Ich werde es von dort übernehmen und die Hoffnung wird nicht enttäuscht werden.”

flagge en  Evil thrashes against the Door & The ripe Fruits are falling

Jesus says… Evil thrashes against the Door & The ripe Fruits are falling

October 22, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) What would You like to teach on tonight?

Jesus answered… “Submission to My will.”

“When a soul listens to Me very carefully and then is careful to implement My will, I protect it with all My strength. Whatever wishes to come against it becomes a wisp of vapor that quickly evaporates, never to be seen again. I will cause all My glory to pass before you, and no one or no thing will I allow to triumph over you.”

“Because you are My servant, faithfully going about My business, I have protected you with My Holy Angels and a hedge of fire. Many are the devices of the wicked, but I will thwart them all, My Love. Just keep being faithful to Me. You have absolutely nothing to worry about. Just continue to lead this flock I have entrusted to you.”

(Clare) And as He was speaking, I also had a strong sense that he was talking to those of us who are being submissive to His will – not just us. Not just Ezekiel and I, but ALL of us who are really, really submitting to His will, seeking His will and carrying out His every wish.

(Jesus) “They are suffering confusion right now, not knowing which way to go, but I will make the path plain and the way level.”

(Clare) Jesus, what are You talking about right now? I mean, who?

(Jesus) “You My Love, You and those you care for. Confusion is in the air, go – stay – wait – go – stay – wait – do I go – do I stay – do I wait? You are waiting, you are all waiting, but I am using this time to prepare you and gather into My bosom more souls hungry for Me, the lost, without meaning, direction or orientation. Confusion has been deeply educated into such as these as part of the plan to steal their souls away from Me.”

“But I am going to shake the Earth, shake, shake, and shake until all the ripe fruit will come tumbling down into My baskets. Yes, you are all My baskets to catch the fruit as it falls. In this time before the Rapture, you will all be given ample opportunity to catch the fruit as it falls from the tops of the trees.”

“I am about to shake the tree and even more will fall. All over the world people are ripe for answers. Confusion reigns in their hearts because they know the signs of the times are perilous indicators of the end. Their elders have spoken of these times and all that has been prophesied is manifesting in world events, signs and wonders. There is barely a soul who’s is ignorant. My Spirit has stirred all men that something huge is looming.”

“Beneath these day to day attempts to appear normal is deep unrest and the expectation that something major is going to change.”

(Clare) But Lord, hasn’t it been this way for decades?

(Jesus) “Yes in a manner of speaking it would seem that way. But forces have been brought to bear and moved into position slowly, in order not to spread mass alarm. It’s the moment, Clare; the moment before the storm, the calm before the storm. Can’t you feel it?”

(Clare) Forgive me Lord, I’ve been feeling it for a very long time now.

(Jesus) “That is because I continue to delay things. ‘Just one more soul Father, just one more?’”

(Clare) I saw Him looking up and pleading with Father God.

(Jesus) “But all of that is narrowing down to the final moment, the very last moment before it all breaks loose. Creation holds its breath in eager expectation. Things are winding down, Clare. The window is closing, the window of opportunity for mercy – it’s coming to a close.”

(Clare) I saw a tunnel of sorts, a very dark tunnel. It began wide but very quickly became more and more narrow. It almost looked like I was looking down through a tornado to the Earth.

“When it has finished, it breaks with the ground and ascends back into the cloud, never to be seen again.”

“Yes that is My Window of Mercy for mankind. It is narrowing, Clare, it is narrowing. There will come a time shortly when it will lift up from the ground taking My Bride with it. Then the heavens will be shut and utter darkness and chaos will reign on this Earth.”

“CERN has made much of this possible. I have limited the enemy’s contact with the Earth. Yes, I have held back the hands of perdition as the time for the great slaughter is coming. The time when dimensions will converge on Earth, bringing with them those unclean ones scattered in space. Yes, they shall converge on the Earth until they are no more.”

(Clare) Lord are you speaking of the purging before the Millennium or after?

“Before. My heart is heavy tonight, Clare, very heavy – because this window of opportunity is truly, irrevocably coming to a close.”

He began to weep… “And many will be lost Clare, many – too, too many. My children that will never be seen again. The hope for their conversion is coming to a close, and that is why I am pouring forth My gifts as never before that they will be seen and believed.”

“This is the hour of great gloom and doom for mankind, yet so many will be taken unaware of what has overtaken them… confusion on every front, no understanding of what is occurring. Yet I will have My army, My soldiers, that will stand for Me in every battle. They will lead the way to salvation for those who survive the initial onslaught, and there will be a great Harvest.”

“But before that, terror will inhabit the very air you breath and all will be cast into confusion, except for those of you who have made Me your priority. You will know and understand, you will stand strong, shining a light into the darkness – the light that will penetrate the hearts of all men, the light of Truth.”

“Many imitations will be offered with false claims of security. Those who have compromised for the pleasures of life will be especially disoriented. They never had an anchor in their lives, only a thin veneer and appearance of being stable. They will grasp at those things that offer that stability back to them. They will also ally against Christians who will be depicted as the true culprits and trouble makers.”

“Anything for a dollar, anything for praise, anything for security. That is…anything but Me.”

“Why am I telling you this? Because it is even at the door, it thrashes and kicks against that door which I alone have the key to. And when that door is open, fury will come forth, full force.”

“So, I say to you now, make the very best use of the time and gifts I am imparting during this season the antechamber of evil. Take and use these gifts, be on the lookout for those you can touch even in the littlest ways. It may not seem significant to you, but a little spreads out to have a large impact. You touch a soul with a little word, I water it in their hearts. They in turn spread that word, things are read and listened to that confirm what you have sown. Your tiny word expands into a truth that blankets a whole community of interconnected people.”

“Do not look for glory among men, you will not find it. Rather look for the little, the small and insignificant. I will work through those things and give the increase. Salvation will be wrought. Just plant the seeds and give no thought to your lack of harvest. That has been the problem with My people – they go out looking for glory and come home empty handed and disillusioned. What they don’t realize is that I am the Lord of increase, and water and send others to harvest at the appropriate time. Just because you don’t get the credit for a soul coming to Me, in this world, does not mean that your reward is not stored up in Heaven.”

“It takes many to bring in a soul and all shall be rewarded according to their sacrifices. So many will be rewarded that no one even recognized. They will be the ones who cared not for the glory or recognition, rather they poured out their hearts to Me day after day, night after night, without even a sign from Me that their prayers were being answered. They prayed in love and contrition for the whole world, and I answered their prayers in ways that will only be seen in Heaven.”

“Now is the time, My People, My Bride. Make the best use of all that I give you and do not disdain the little things done in love. I will take it from there and hope will not disappoint.”