Dies sind Abschlussprüfungen um zu sehen,ob ihr bereit seid für die Entrückung – These are final Exams to see, if you are ready for the Rapture

BOTSCHAFT / MESSAGE 699
<= 698                                                                                                                700 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px
2019-04-30 - Tests-Wer ist die Braut Christi-Bereit für die Entruckung-Warum wurde ich nicht entruckt-Liebesbrief von Jesus 2019-04-30 - Final Exam Who is the Bride of Christ-Ready for the Rapture-Why was I not raptured-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Warnung an Herzbewohner, Spötter…
=> Ich wünsche Barmherzigkeit…
=> Aufrichtige Reue, Demut & Ehrlichkeit
=> Ohne Liebe wirst du nicht vor Mir…
=> Taube & Blinde sind zu beschäftigt
=> Himmlische & Höllische Denkweise
=> Habt ihr euch von diesen Dingen entf.
=> Warum wurde ich zurück gelassen
=> Meine Urteile werden vom Himmel r.
Related Messages…
=> Warning to Heartdwellers, Scoffers…
=> I desire Mercy…
=> Sincere Contrition, Humility & Honesty
=> Without Love, you will not stand…
=> The Deaf & Blind are too busy
=> Heavenly & Hellish Mindset
=> Did you leave these Things behind
=> Why was I left behind in the Rapture
=> My Judgments will rain from Heaven

flagge de  Dies sind Abschlussprüfungen um zu sehen, ob ihr für die Entrückung

Jesus sagt… Dies sind Abschlussprüfungen um zu sehen,
ob ihr bereit seid für die Entrückung

30. April 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr segne euch, liebe Herzbewohner. Dies ist eine interessante Zeit. Ich möchte dem Herrn danken, dass Er uns im Voraus darauf hinweist, dass die Zeit für die Abschlussprüfungen gekommen ist. Du stufst sogar die Arbeiten ein, um zu sehen, wer sich für die Entrückung qualifizieren wird. Ich bete, dass diese Botschaft nicht auf taube Ohren stösst, sondern dass Deine zurückhaltende und unwillige Braut sich an Deine Seite begibt, um ihre Abschlussprüfungen zu durchlaufen… Amen.

Wie ihr wisst, hatten wir ein paar sehr interessante Herausforderungen. Und Viele von uns wurden sehr erschöpft und müde. Der Herr spricht dies hier an. Ich sagte… ‘Jesus, bitte sage mir was vor sich geht?’

Jesus antwortete… “Ich bin hier, Geliebte. Halte Mich fest. Die Lesungen beim Abendmahl sollten dir einen Einblick verschafft haben.”

(Clare) Die Lesungen haben mich alarmiert, Herr. Sie haben mich sehr beunruhigt. Ignorieren Dich die Herzbewohner?

(Jesus) “Viele sind unablässig mit der Welt beschäftigt, Clare. Ähnlich wie du es bist, wenn du einem Projekt Zeit widmest. Es ist schwierig, deine Aufmerksamkeit wieder auf Mich zu ziehen. Aber du warst treu und Ich kritisiere dich nicht.”

(Clare) Herr, Ezekiel sagt, dass die Herzbewohner müde und abgelenkt sind und nicht reagieren. Bitte sage es mir, ist dies wahr?

(Jesus) “Sagen wir mal, zur Hälfte.”

(Clare) Nun, warum die Lesung über Rebellion, die ich von Ezekiel bekommen habe?

(Jesus) “Weil Viele einfach weitermachen mit ‘Kirche wie immer’. Aber die Kirche zerbröckelt vor ihren eigenen Augen. Viele von ihnen wissen nicht, was direkt vor ihren Augen passiert. Die Kirche wird nicht mehr lange ‘Kirche’ bleiben. Verfolgung oder Skandale werden weitergehen, um sie zu Fall zu bringen. Sobald die Entrückung stattfindet, wird es keine ‘Kirche wie immer’ mehr geben. Sie wird verschwunden sein. Jene, die in Flammen standen, werden nach Hause gebracht, was Meine unentschlossenen Kinder mit einigen sehr schwerwiegenden Fragen zurücklässt, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen… ‘Warum? Warum wurde ich nicht entrückt?’

“Nun, Ich bin hier, um euch zu sagen warum. Diese Botschaft an euch ist überaus wichtig.”

“Wann habt ihr das letzte Mal Zeit und Geld weggegeben, um die armen Familien und Menschen auf der Strasse mit Nahrung zu versorgen?

“Wann habt ihr das letzte Mal die ganze Nacht im Gebet verbracht? Wann habt ihr das letzte Mal 2 Stunden im Gebet verbracht, mehrere Tage in der Woche?

“Wann habt ihr das letzte Mal euer Gewissen geprüft und Tratsch und Verleumdung gefunden. Tratsch, der von euch verbreitet wurde?

“Wann habt ihr das letzte Mal in euch selbst Egoismus festgestellt? Sucht ihr überhaupt nach diesen Dingen? Wann habt ihr das letzte Mal ein unschuldiges Opfer von Verleumdung verteidigt? Wann war das letzte Mal, wo ihr Jemanden verachtet und verspottet habt, den ihr als niedriger erachtet habt als euch selbst? Wann habt ihr das letzte Mal keine Mühe gescheut, weil Jemand eure Aufmerksamkeit benötigte, obwohl ihr mit einem Projekt beschäftigt wart?

“Wann habt ihr das letzte Mal eure Seele, zusammen mit dem Heiligen Geist, aufmerksam betrachtet und so viele Dinge bereut, die ihr hättet tun sollen aber nicht getan habt. Und so viele Dinge, die ihr getan habt, die ihr nicht hättet tun sollen?

“Alle eure Fragen zu ‘Warum wurde ich zurückgelassen?’ werden in kürzester Zeit beantwortet werden, sofern ihr euch ernsthaft hinsetzt und einen echten Blick auf den Zustand eurer Seele werft. Tut ihr Dinge um beachtet zu werden und für den Applaus?

“Oder tut ihr Dinge für Mich, um die Ich euch gebeten habe, die jedoch ein bisschen glanzloser sein könnten und nicht bemerkt werden? Ich garantiere euch, die kleinen Dinge summieren sich im Himmel. Ich sehe, was der Mensch nicht sieht. Und Ich sehe vor allem die kleinen Dinge, die euch Unannehmlichkeiten bereitet haben, aber ihr habt eure eigenen Sorgen abgeschüttelt und euch darum gekümmert, weil es eine echte Not gab. Eine Opfergabe.

“Seid ihr egoistisch davon gezogen, um ein Projekt zu Ende zu bringen, indem ihr die Tür zusperrt? Oder werdet ihr weich und kümmert euch um die Verletzten? Clare weiss genau, was Ich meine, da Ich sehr streng war mit ihr bezüglich Nächstenliebe und Geduld. Oft befindet sie sich an einem kritischen Punkt mit einer Botschaft, mit dem Gemälde, mit einem Lied oder mit einem persönlichen Anliegen und Ich inspiriere Ezekiel, um Hilfe zu bitten. Ja, Meine Liebe. Ich habe das absichtlich getan.

“Ich beobachte deine Haltung, bevor du das Telefon abnimmst, nachdem du es abgenommen hast, wenn du die Hilfe leistest und wenn du zurückkommst. Und meistens machst du es sehr gut. Im Wissen, dass das, was du gerade getan hast war, dich um Meine Bedürfnisse zu kümmern. Nicht ärgerlich oder gereizt, aufgrund der Unterbrechungen, sondern entschlossen, liebevoll und nachsichtig zu sein. Dies sind Meine Prüfungen, um zu sehen, ob du für die Entrückung bereit bist.

“Ich tue dasselbe mit euch Allen, ihr Lieben. Ich teste Meine Braut fortwährend, um zu sehen, ob sie an Meine Seite eilt, wenn Ich ihren Trost brauche. Entweder so, wie Ich jetzt bin oder in der leidvollen Verkleidung eines Anderen. Ich möchte sehen, dass Meine Braut mit Meinen Angelegenheiten beschäftigt ist. Und wenn es da eine Seele gibt, die leidet und sich in Not befindet, bin Ich direkt dort mit ihr. Ich möchte sehen, dass ihr Alle mit einem barmherzigen, gastfreundlichen und freudigen Herzen reagiert. Dies bringt Mir den grössten Trost.

“Ja, Ich bin glücklich mit Jedem, der tut, was getan werden muss, als Auftrag von Mir. Aber Ich prüfe auch, wo sich euer Herz und eure Prioritäten befinden. Werdet ihr euer Lieblings-Projekt niederlegen, sogar eines von Mir, um einem durstigen Kind ein Glas kühles Wasser zu reichen?

“Ja, ihr könntet sagen, dass es sich hier um die Abschlussprüfungen handelt. Die Abschlussarbeiten, um zu sehen, ob ihr die Lektionen gelernt habt, die euch in der Universität der Nächstenliebe auf dem Planet Erde beigebracht wurden. Dies ist genau, was Ich mit euch mache. Werdet ihr eure sehr fokussierte Arbeit niederlegen, um einem Anderen zu helfen, das sich in einer Krise befindet? Um an einer Hochzeit oder an einer Beerdigung anwesend zu sein? Wie tief gehen eure Gebete?”

(Clare) Oh Herr, momentan bin ich ziemlich schlecht diesbezüglich.

(Jesus) “Nun, zumindest erkennst du es und willst es ändern.”

(Clare) Oh, ihr Lieben. Ich befinde mich in der Endphase mit meinem Portrait ‘Gott, der Vater’ und ich kann euch nicht sagen, wie mühsam es geworden ist. Weil ich einen Fehler gemacht habe, musste ich alles ausradieren und noch einmal von vorn beginnen. Und als mein Computer ‘hochging’, brachte dies viele Unannehmlichkeiten… oder noch besser einen niemals endenden Strom an Unannehmlichkeiten mit sich, nur um eine Email senden zu können. Geschweige denn mein Aufnahmeprogramm hochzufahren, das immer noch seinen Kopf schüttelt, wenn ich herausfinden möchte, was ich mit jenem Lied angestellt habe.

(Jesus) “Das sind Abschlussprüfungen, Clare. Jeder durchlebt ausserordentlich viele Ablenkungen und Probleme, weil Ich herausfinden möchte, wer Mein Herz kennt und danach handelt – und wer Mein Herz nicht kennt. Jene, die Mein Herz kennen und danach handeln, werden entrückt werden. Die Anderen, die immer noch frustriert sind mit ihren Projekten und Schuldgefühle hegen aufgrund der Menschen, die sie brüskiert oder übergangen haben…

“Nun ihr Lieben, euch bleibt nur noch wenig Zeit. Bereut und bessert euch. Befolgt die Wünsche Meines Herzens vor den Wünschen eures Herzens.

“Diese Lektion hängt mit dem Stolz zusammen. Ja, der Stolz sagt… ‘Was ich mache, wurde von Gott in Auftrag gegeben und ich höre nicht damit auf, um mich DEINER Situation zu widmen, für die DU verantwortlich bist in deinem eigenen Leben! Mit anderen Worten… ‘Was Gott will, ist wichtiger als deine Not und Bedrängnis.’

“Nein, sage Ich zu euch. Was Ich will ist NICHT, worauf es in solchen Momenten ankommt. Es gibt Zeiten, wo ihr Ablenkungen ignorieren sollt und es gibt Zeiten, wo ihr mit eurem ganzen Herzen reagieren sollt. Eure Nächstenliebe und das Flüstern Meines Geistes werden euch helfen, dies zu erkennen.”

(Clare) Oh Herr. Ich fürchte, dass ich schuldig bin diesbezüglich!

(Jesus) “Du stoppst mehr als nicht, um zu helfen, da du weisst, wie es sich anfühlt, wenn man Niemanden hat, an den man sich wenden könnte. Ich spreche von Jenen unter euch, die es sich zur Gewohnheit gemacht haben, die Bedürfnisse der Anderen zu ignorieren, um die Eigenen zu befriedigen. Ich spreche von den Verzweifelten und Bedürftigen, die euch aufgesucht haben. Ich habe sie zu euch geführt als ein Test. Ich möchte Meine Liebe zu euch in Aktion sehen, wie ihr sie über Andere ausgiesst.

“Da ihr nicht Stunden reserviert, um von Mir angefüllt zu werden, ist euer Herz kalt und unempfänglich. Ihr könnt nicht geben, was ihr nicht habt, also geht ihr an ihnen vorbei. Oder ihr leitet sie an Andere weiter. Die Vorgaben des Himmels sind so viel anders als Eure. Ihr müsst lernen zu lieben, bis es weh tut.”

(Clare) An diesem Punkt musste ich eine Pause einlegen, um mich wieder zu fangen. Ich war dabei, am Keyboard einzuschlafen. Ich ging auch zur Toilette, wo ich mich dazu veranlasst fühlte, die ‘Liebesbriefe an Meine Braut’ aufzuschlagen und vor mir lag das Zitat von 1. Korinther 13:1-13…

“Wenn ich mit Menschen- oder mit Engelzungen redete, aber die Liebe nicht hätte, so wäre ich nur wie ein tönend Erz oder eine klingende Schelle. Und wenn ich die Gabe der Prophezeiung und alle Geheimnisse und alles Wissen hätte und einen Glauben, der Berge versetzen könnte, hätte aber die Liebe nicht, so wäre ich nichts. Und wenn ich alles, was ich habe, den Armen gäbe und meinen Leib der Not überliesse, hätte aber die Liebe nicht, würde es mir nichts nützen.

“Die Liebe ist geduldig und gütig, sie beneidet nicht, sie prahlt nicht und sie ist nicht aufgeblasen. Sie verhält sich nicht unanständig, sie ist nicht selbstsüchtig, sie lässt sich nicht provozieren, sie führt nicht Buch über Verfehlungen. Die Liebe jubelt nicht über die Ungerechtigkeit, aber sie jubelt in der Wahrheit. Sie deckt alles zu, sie glaubt alles, erwartet alles und erträgt alles.

“Liebe versagt nie. Prophezeiungen werden ruhen, Zungen werden aufhören und das Wissen wird auch ruhen. Denn unser Wissen ist ein Stückwerk und wir prophezeien stückweise. Wenn aber das, was vollkommen ist, gekommen ist, dann wird das, was ein Stückwerk ist, ruhen. Als ich ein Kind war, sprach ich wie ein Kind, ich dachte wie ein Kind, ich argumentierte wie ein Kind. Als ich aber zum Mann wurde, habe ich die kindischen Dinge beiseite gelegt. Denn jetzt blicken wir in einen Spiegel, undeutlich, aber dann von Angesicht zu Angesicht. Jetzt aber bleibt der Glaube, die Hoffnung und die Liebe – diese Drei. Das Grösste davon aber ist die Liebe.” (Ende des Rhemas)

(Jesus) “Wenn ihr euch auf die Entrückung vorbereitet, indem ihr euch mit anderen Christen über lehrmässige Interpretationen streitet und Führungs- und Lehrpositionen anstrebt, Konferenzen veranstaltet und dort sprecht – während ihr die Kleinen, die nicht so fähig sind, hart richtet, dann werdet ihr an jenem Tag massiv enttäuscht werden. Jene, die vor der Welt nichts waren, werden aufsteigen. Und ihr werdet zurückgelassen werden, um Liebe, Mitgefühl und Barmherzigkeit zu lernen und die niedrigste Seele zu ehren, da sie wurden mit Meinem Blut erkauft wurden und Ich in ihnen lebe.”

(Clare) Ihr Lieben, wenn ich als Sprecher einen Konferenzraum fülle, aber Spott und Verachtung hege für die Lahmen und Armen, indem ich an ihrer Not vorbeiziehe auf dem Weg zur Konferenz… Welche Belohnung würde mich an jenem Tag erwarten? Hat der Herr nicht gesagt, dass Steuereintreiber und Sünder vor den selbstgerechten Pharisäern in den Himmel einziehen würden?

Auf der anderen Seite, ein Armer war auf dem Weg zur Konferenz und er sah die Not eines Anderen auf der Strasse und er hielt an, um ihm einen Burger und ein Getränk zu kaufen, im Wissen, dass er aufgrund dieser Verzögerung keinen guten Platz ergattern würde an der Konferenz. Aber er sorgte sich mehr um die arme Seele. Wie wird seine Belohnung aussehen?

Wir haben es wirklich komplett verkehrt aufgefasst. Und der Herr fängt an, Kirchengebäude auf den Kopf zu stellen, um sie zu leeren, da Er eine reine und innige Beziehung will zu jedem Einzelnen von uns. Nicht nur, dass wir einer fein abgestimmten Predigt zuhören und dabei denken, dass wir dadurch das Gesetz des Sabbats erfüllt hätten.

Dies sind die Lesungen, die Ezekiel und ich schon seit Wochen bekommen haben und gestern schon wieder.

Und Er sprach zu mir… “Menschensohn, stelle dich auf deine Füsse, so will Ich mit dir reden!” Da kam der Geist in mich, sobald Er zu mir redete, der stellte mich auf meine Füsse und ich hörte den, der mit mir redete. Und er sprach zu mir… “Menschensohn, Ich sende dich zu den Kindern Israels, zu den widerspenstigen Heiden, die sich wider Mich empört haben. Sie und ihre Väter haben wider Mich gesündigt bis auf den heutigen Tag. Ja, Ich sende dich zu solchen Kindern, die ein trotziges Gesicht und ein rebellisches Herz haben. Zu ihnen sollst du sagen… ‘So spricht der Herr euer Gott!'” (Hesekiel 2:1-4)

“Die Armen und Gläubigen konzentrieren sich auf das Gesicht des Herrn und auf Seine Bedürfnisse, auf das, was Er tut, während die Reichen voller Spott und Verachtung sind.”

(Clare) Und ich frage mich. Wie viele warten eigentlich wirklich auf jenen Tag? Wie Viele sind so beschäftigt mit der Welt, dass sie ausrufen… ‘Ich muss ein Haus kaufen, heiraten und ein neues Auto abholen. Ich habe keine Zeit für diesen prophetischen Unsinn. Es kommt sowieso nichts dabei heraus!’ Wie viele von uns reagieren mit einem stillen Gebet auf eine solche Haltung?

Oder denken wir in unseren Herzen… ‘Tja, er hat recht es ist noch nichts passiert und die letzte Abendmahllesung war die Fusswaschung des Jüngers, als Beispiel dafür, dass wir uns ebenfalls klein machen sollten, um Anderen zu dienen. Mit anderen Worten, alle Lesungen stimmten mit dem überein, was der Herr mir gesagt hat. An dieser Stelle wandte ich mich an den Herrn und fragte ihn, ob er noch etwas hinzufügen möchte. Und Er sagte…

(Jesus) “Seht, wie die Augen der Diener auf die Hand ihres Herrn blicken und die Augen einer Magd auf die Hand ihrer Herrin, so blicken unsere Augen auf den Herrn, unseren Gott.

“Dies ist wirklich, was Ich von euch Allen möchte. Ich möchte, dass eure Augen auf Mich gerichtet sind und darauf, was Ich von einem Moment zum Nächsten mache. Im Moment steigen nicht genug Gebete auf, um Katastrophen verhindern zu können. Ich brauche mehr Gebete von euch, Meine Lieben. Ich brauche tiefere und fokussiertere Gebete. Und natürlich bringt jedes Opfer, das ihr Mir anbieten könnt, eine Menge Gnaden mit sich, die vom Himmel hinunterregnen – nicht nur für eure Bedürfnisse, sondern auch für die Bedürfnisse Anderer.

“Die Zeit läuft aus. Wir befinden uns immer noch in der Gefahrenzone und Viele von euch sind erschöpft vom Fasten und Beten. Aber Ich sage euch, nichts was ihr für Mich geopfert habt, war umsonst. Wenn ihr erschöpft seid, dann unterbrecht. Ruht euch lieber aus und erholt euch. Dann werde Ich euch wieder aufrichten, besonders durch das Abendmahl, damit ihr all eure Bemühungen wieder aufnehmen könnt.

“Macht aber nicht den Fehler, indem ihr denkt, dass ihr unsterblich und unbesiegbar seid. Ihr müsst euch auch ausruhen. Sucht Mich während jener Ruhephase. Holt euch Rhemas aus den Schriften oder von der Website. (Links unter dem Video) Richtet eure Aufmerksamkeit auf Mich. Fallt nicht der Zeitverschwendung durch Unterhaltungen zum Opfer, obwohl ein paar unschuldige Pausen euch helfen werden, eure Perspektive wiederzuerlangen.

“Und vor allem betet mit eurem ganzen Herzen, damit die bevorstehenden Ereignisse umgangen werden können und die Herzen der Menschen sich Mir zuwenden. Dies ist Meine Beanstandung. Sogar Meine Bräute sind für Meine Tränen und Leiden unempfindsam geworden. Sie haben ihre Augen von der Hand ihres Meisters abgezogen und dies zu einer Zeit, wo Er sie dringend braucht.

“Bitte, Geliebte. Ich brauche eure Aufmerksamkeit, eure Gebete und eure Liebe. Entweder indem ihr den Kleinen, die Bedürfnisse haben, eure Liebe zeigt oder indem ihr euch weigert, euren Wünschen und eurem Appetit freien Lauf zu lassen… was auch immer ihr für Mich tut, nehme Ich als Hochzeitsgeschenk an, als Zeichen der Liebe zu eurem Bräutigam. Und Ich bin zutiefst dankbar.

“Ich bitte euch, ihr Lieben. Demütigt euch selbst. Prüft eure Gewohnheiten und eure Haltung. Bereut jedes Fehlverhalten vor den Engeln. Scheut keine Mühe für Andere. Und vor allem erweicht eure Herzen während ihr euren Blick fest auf Meine Hände richtet, damit ihr Meine Bedürfnisse erfüllen könnt.

“Dann werdet ihr entrückt werden, weil ihr eure Prioritäten mit Meinen abgestimmt habt, von Minute zu Minute. Dies macht euch zu Meinen Geliebten und Ich bereite euren Platz an Meinem Hochzeitsmahl vor. Tut diese Dinge und ihr werdet hören… ‘Gut gemacht, Mein guter und treuer Diener. Trete in die Freude deines Meisters ein.'”

flagge en  These are final Exams to see, if you are ready for the Rapture

Jesus says… These are final Exams to see, if you are ready for the Rapture

April 30, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) The Lord bless you all, precious Heartdwellers. This is an interesting time right now. And I want to thank the Lord for giving us an advance warning that the time for the Final Exams has come. You are even grading the papers to see who will qualify for the Rapture. I pray this message will not fall upon deaf ears, but that Your reluctant Bride will rally to Your side and pass her finals… Amen.

Well, as you all know, we’ve had some interesting challenges. More than our fair share. And a lot of us have gotten very weary, and very tired. The Lord addresses that here. So, I said… ‘Jesus. Please tell me what’s going on?’

Jesus answered… “I’m here Beloved. Hold Me close. Your Lord’s Supper readings should give you insight.”

(Clare) The readings have alarmed me, Lord. They’ve caused me to be very concerned. Are the Heartdwellers ignoring you?

(Jesus) “Many are preoccupied with the world, Clare. Much in the same way you are when you devote time to a project. It is hard to get your attention back on Me. But you have been faithful, and I am not faulting you.”

(Clare) Lord, Ezekiel says that Heartdwellers are tired and distracted and not responsive. Please tell me. Is this true?

(Jesus) “Let’s say half and half.”

(Clare) Well, why the rebellious reading, Lord, that I received from Ezekiel?

(Jesus) “Because many go on… ‘Church as usual.’ And the Church is crumbling before their very eyes. Many of them are unaware of what is going on right in front of them. The Church will not remain ‘church’ for much longer. Either persecution or scandal will continue to bring it down. Once the Rapture happens, there will no longer be ‘church as usual’. It will be gone. Those who were on fire will be taken Home, leaving My uncommitted children to cope and ask some very hard questions… ‘Why? Why wasn’t I taken?’

“Well, I am here to tell you why. This message to you is of utmost importance.

“When was the last time you gave time and money to feed the poor families and people on the streets?

“When was the last time you spent all night in prayer? When was the last time you spent 2 hours in prayer for several days a week?

“When is the last time you looked at your conscience and found gossip and slander that you had spread?

“When was the last time you recognized selfishness in yourself? Are you even looking for these things? When was the last time you defended an innocent victim of slander? When was the last time you had scorn and contempt for someone you considered below you? When was the last time you went out of your way because someone needed attention and you were busy with a project?

“When was the last time you took a careful look at your soul with Holy Spirit, and repented for so many things you should have done but didn’t do. And so many things you did that you shouldn’t have done?

“All your questions about ‘Why was I left behind?’ will be answered for you in a very brief amount of time, if you seriously sit down and take a real look at the state of your soul. Are you doing things to be noticed, for acclaim?

“Or are you doing things for Me that I asked of you that might be a little more lack-luster and go unnoticed? I guarantee you, the little things add up in Heaven. I see what man does not see. And I especially see the little things that caused you inconvenience, but that you shook off your own concern to take care of it, because there was a real need. Sacrifice.

“Are you selfishly headed off to finish a project, barring the door? Or do you relent to tend to the injured? Clare knows exactly what I mean, because I have been drilling her in charity and patience. Many times she is at a critical point with a message, with the painting, with a song, with a personal concern of hers – and I inspire Ezekiel to call for help. Yes, My Love. I have been doing this deliberately.

“I watch your attitude before you pick up the phone, after you pick it up, when you deliver the help, and when you come back. And most times, you do very well. Knowing that what you just did was to care for Me in My needs. Not angry or irritated for the interruptions, but resolute to be sweet and charitable. Those are My tests to see if you are ready for the Rapture.

“I do the same with all of you, dear ones. I am continually testing My Bride to see if she will come to My side when I need her comfort. Either as I am now, or in the distressing disguise of another. I want to see My Bride about My Business. And if there is a soul in distress, I am right there with them. I want to see all of you responding with charity, hospitality, and cheerfully from the heart. That is what brings Me the greatest comfort.

“Yes, I am happy with each one of you who are doing what needs to be done, per assignment from Me. But I also check to see where your heart and priorities are. Will you drop a pet project, even from Me, to serve a glass of cool water to a thirsty child?

“Yes, you could say these are finals. Term papers. Tests to see if you learned the lessons taught in the University of Brotherly Love on Planet Earth. That is precisely what I am doing with you. Will you forego your very focused work to help another who is floundering? To be present at a wedding or a funeral? And how deep are your prayers going?”

(Clare) Oh, Lord, I am abysmal at that right now.

(Jesus) “Well, at least you recognize it and want to change.”

(Clare) Oh, dear ones. I am in the final stages of the God the Father portrait, and I can’t tell you how tedious it has gotten. Because I made a mistake, I had to erase down to the foundation and start over again. And when my computer blew up, it brought with it a long train of… I wouldn’t say a long train. I’d say a never-ending train of inconveniences to just be able to send an email. Let alone booting up my recording program – which is still shaking its head trying to figure out what I did to that song.

(Jesus) “These are finals, Clare. Everyone is experiencing an extraordinary amount of distraction and trouble, because I am finding out who knows My heart and acts on it – and who doesn’t know My heart. The ones who know My heart and act on it will be raptured. The others, still buried in frustrations with their projects and carrying a train of guilt over the people and situations they decided to snub or forego…

“Well. There is little time left for you, dear ones. Repent and reform. Carry out the desires of My heart before your own.

“This lesson is linked to Pride. Yes, Pride says… ‘What I am doing has been commissioned by God, and I am not leaving off with that to handle YOUR situation that YOU are responsible for in your own life!’ In other words, ‘What God wants is more important than your plight and distress.’

“No, I say to you. What I want is NOT what matters in moments like these. There is a time to ignore distractions, and there is a time to respond with all your heart. Charity and the whispering of My Spirit will help you to discern.”

(Clare) Oh, Lord. I am afraid I am guilty of this!

(Jesus) “You stop to help more often than not, because you know what it feels like not to have anyone else to turn to. I am talking about those among you who have made a habit of ignoring the needs of others to satisfy yourselves. I’m talking about the desperate needy who have sought you out. I brought them to you as a test. I want to see My Love for you in action, poured out on others.

“Because you do not set aside hours to be filled by Me, your heart is cold and unresponsive. You cannot give what you do not have, so you pass them by. Or pass them on to others. My children. The standards of Heaven are much different than yours. You must learn to love until it hurts.”

(Clare) At this point, I had to take a break to reboot. I was falling asleep at the keyboard. I also made a visit to the rest room, where I felt quickened to open “Love Letters To My Bride I”, and I opened to a quote from 1 Corinthians 13:1-13…

“If I speak with the tongues of men and of angels, but do not have love, I am only as a sounding brass or a clanging cymbal. If I have the gift of prophecy and know all secrets and all knowledge, and if I have a faith that can move mountains, but do not have love, I am nothing. If I give all possessions to feed the poor and give over my body to hardship, but do not have love, it does not profit me at all.

“Love is patient, love is kind. It does not envy, it does not boast, it is not puffed up. It does not behave indecently, it does not seek its own, it is not provoked, it keeps no record of wrongs. Love does not rejoice over the unrighteousness, but rejoices in the truth. It covers all, believes all, expects all and endures all.

“Love never fails. And whether prophecies, they shall be inactive, or tongues, they shall cease, or knowledge, it shall be inactive. For we know in part und we prophecy in part. But when that, which is perfect has come, then that, which is in part, shall be inactive. When I was a child, I spoke as a child, I thought as a child, I reasoned as a child. But when I became a man, I did away with childish matters. For now we see in a mirror, dimly, but then face to face. Now I know in part, but then I shall know, as I also have been known. And now belief, hope and love remain – these three. But the greatest of these is Love.”

(Jesus) “If you are preparing for the Rapture by sparring with other Christians over doctrinal interpretations, seeking positions of leadership and teaching, facilitating conferences and speaking at them – while harshly judging the little ones that aren’t so capable – you will be sorely disappointed on that Day. Those who were nothing in the sight of the world will ascend. And you will be left behind to learn love, compassion, mercy, and honoring the lowliest soul – because they were purchased with My Blood and I dwell in them.”

(Clare) Dear ones, if I as a speaker filled a conference room, but retained scorn and contempt for the lame and poor, even passing them by in their need on the way to preach… What kind of reward awaits me on that day? Didn’t the Lord say that tax collectors and sinners would precede the self-righteous Pharisees into Heaven?

On the other hand, a poor one on the way to the conference saw the distress of a man on the street and stopped to buy him a burger and drink – knowing he wouldn’t get a good seat at the conference for stopping but caring more for the poor soul. What will his reward be?

We really have it upside down. And the Lord is beginning to turn Church buildings upside down and empty them, because He wants a pure and intimate relationship with each of us. Not just for us to listen to a finely-tuned sermon and think we’ve satisfied the law of the Sabbath.

These are the readings Ezekiel and I have been getting for weeks, and just yesterday again.

And He said to me… “Son of man, stand on your feet, and I will speak to you.” Then the Spirit entered me when He spoke to me, and set me on my feet; and I heard Him who spoke to me. And He said to me… “Son of man, I am sending you to the children of Israel, to a rebellious nation that has rebelled against Me; they and their fathers have transgressed against Me to this very day. For they are impudent and stubborn children. I am sending you to them, and you shall say to them… ‘Thus says the Lord God.’ (Ezekiel 2:1-4)

“The poor and faithful are focused on the Lord’s face, on His needs, on what He is doing, while the rich are full of scorn and contempt.”

(Clare) And I have to ask. How many are still truly waiting for that day? How many are so busy with the world that they exclaim… ‘I have a house to buy, a marriage to attend, and a new car to pick up. I don’t have time for this prophetic nonsense. Nothing ever comes of it, anyway!’ How many of us respond to their attitude with a silent prayer?

Or do we think in our hearts… ‘Well, he’s right; nothing’s happened yet.’ And the final Lord’s Supper reading was the washing of the disciple’s feet, as an example that we, too, should be stooping to serve others. In short, all the readings were consistent with what the Lord spoke to me. And at that point I turned to the Lord and I asked Him if He had something to add. And He said…

(Jesus) “Behold, as the eyes of servants look to the hand of their master, and as the eyes of a maid to the hand of her mistress, so our eyes look to the Lord our God.

“Truly this is what I want from you all. I want your eyes on Me and what I am doing from moment to moment. Right now, there is not enough prayer going out to prevent catastrophes. I need more prayer from you, My dear ones. I need deeper and more focused prayer. And of course, every sacrifice you can offer Me carries a load of graces to be showered from Heaven – not only for your needs, but the needs of others.

“Times are winding down. We are still in the danger zone, and many of you are exhausted from fasting and praying. But I say to you, nothing you’ve sacrificed for Me has been in vain. When you become exhausted, do not continue to push it. Rather, rest and recuperate. Then I will raise you up again, especially through communion, that you may resume all your efforts.

“But do not make the mistake of thinking you are immortal and invincible. You, too, need to rest. During that time of rest, seek Me. Seek Rhemas from the Scriptures or the website (All Links below the Video). Keep your attention focused on Me. Do not fall prey to wasting time with entertainments, although a few innocent breaks will help you regain your perspective.

“And most of all pray, with all your heart, that the impending events will be circumvented and people’s hearts will turn to Me. This is My complaint. Even My Brides have become insensitive to My tears and distress. They have taken their eyes off the hand of their Master at a time when He has great need of them.

“Please, Beloved ones. I need your attention, your prayers, and your love. Whether you show your love to the little ones who have needs, or through declining to indulge your appetites – whatever you do for Me, I take as a wedding present, a sign of love for your Groom. And I am deeply appreciative.

“So, I ask you, dear ones. Humble yourselves. Examine your habits and attitudes. Repent of any wrong-doing in the sight of the angels. Go out of your way for others. And most of all, soften your hearts as you keep your gaze steadily on My hands, so that you can fulfill My needs.

“Then you will be taken in the Rapture, because you have made your minute-to-minute priority to be one and the same with Mine. This makes you My dearly beloved ones, and I prepare the place for you at My Wedding Feast. Do these things and you will hear… ‘Well done, My good and faithful Servant. Enter into your Master’s joy.'”

Entrückung & Urteil… Es wurde eine Entscheidung getroffen & Die Vorbereitungen sind abgeschlossen – Rapture & Judgment… A Decision has been made & The Preparations are completed

BOTSCHAFT / MESSAGE 694
<= 693                                                                                                                695 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px poland-270x180px
2019-03-23 - Entruckung der Braut Christi-Urteile Gottes fallen vom Himmel-Hochzeit im Himmel-Liebesbrief von Jesus- 2019-03-23 - Rapture of the Bride of Christ-Gods Judgments falling from Heaven-Wedding in Heaven-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wacht auf & Stoppt eure bösen Wege
=> Gottes Urteil für Abtreibungs-Befürw.
=> Bist du für Mich oder gegen Mich?
=> Ihr habt den Tod gewählt
=> Sie werden zurückgelassen, weil…
=> Die Welt wird trauern & Wir tanzen
=> Meine Urteile werden vom Himmel r.
=> Das Königreich Gottes wird auf den…
=> Eines wird genommen, das Andere…
=> Instruktionen für Zurückgelassene
Related Messages…
=> Wake up & Stop your wicked Ways
=> Gods Judgment on Pro-Abortion Adh.
=> Are you with Me or against Me?
=> You have chosen Death
=> The will be left behind, because…
=> The World will mourn & We dance
=> My Judgments will fall from Heaven
=> The Kingdom of God will be establ…
=> One will be taken, the Other left
=> Instructions for the Left Behind

flagge de  Entrückung & Urteil… Es wurde eine Entscheidung getroffen

Jesus erklärt… Entrückung & Urteil… Es wurde eine Entscheidung getroffen &
Die Vorbereitungen sind abgeschlossen

23. März 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Herr, vergib uns. Und sende Deinen Geist hinaus, um Deine Braut von ihren bösen Wegen umzudrehen, bevor es zu spät ist… Amen.

Liebe Familie, Ezekiel hat einige schreckliche Qualen durchlebt. Letzte Nacht riss Ezekiel’s Narbe auf, die von einer Operation vor 18 Jahren herstammt. Es war so schmerzhaft, dass er fast ohnmächtig wurde. Der Herr sagte, dass die untreue Braut sich von der treuen Braut löst. Die Kirche reisst sich von der Kirche los. Sein Leib reisst sich selbst auseinander. Und die Nation tut das Gleiche. Alles aufgrund der ernsten, verwurzelten, jahrhunderte-alten Sünde des Stolzes.

Ich fühlte dieses Sargtuch sogar über dem Himmel, so enorm ist der Gestank und die Krankheit. Nachdem ich Jesus beim Abendmahl empfangen hatte, sah ich, wie Er siegreich aus dem Grab hervortrat. Dreimal zeigte Er mir diese Vision und ich wusste nicht genau, was sie zu bedeuten hat. Aber dann war es wie ein Selbstläufer. DIE ENTRÜCKUNG!?

Ich fragte mich, ob Er die Entrückung meinte, da wir täglich Bibellesungen und Rhema-Karten zu diesem Thema bekommen haben. Sogar mehrmals täglich. Und ich kann es fühlen aufgrund der Tötung der Neugeborenen. Dies hat das Fass zum Überlaufen gebracht.

“Die mit Blut durchtränkte Erde in Amerika wurde zum Gestank in den Nasenlöchern Gottes und es schreit nach Gerechtigkeit bis in die höchsten Himmel.

Ich fühle es in meinem Wesen. Eine sehr grosse Krankheit, fast als ob ich mitten in einem Feld voll verwesender Leichen stehen würde. Es ist nicht schwarz; es ist grau und unheilig.

Was Mein Jesus jetzt fühlen muss! Ich weiss, dass Sein Herz zerrissen ist. Ezekiel hat es gesehen. Weil die Braut von Jesus sich von der Braut Satan’s und der Welt trennt.

Ezekiel wurde gesagt… “Es wurde eine Entscheidung getroffen.” Der Herr bittet ihn fortwährend, nach oben zu blicken, die Augen auf den Himmel zu richten und sich auf das Hochzeitsmahl vorzubereiten. Ich zittere bei diesen Worten, weil ich noch nicht all meine Lieder fertig habe.

Nach dem Abendmahl sprachen wir über Reue und wie immer war ich besorgt, dass ich etwas getan hatte, also kam ich zu Ihm, um mit Ihm zusammen zu sein und Er begann zu sprechen…

(Jesus) “Mein Herz ist todkrank, Geliebte. Die Ungerechtigkeit Meiner Leute ist so gross, dass Ich es keinen weiteren Tag mitansehen möchte. Und doch gibt es Ausnahmen. Da gibt es Jene, die Mich mit jeder Faser ihres Wesens lieben. Und ja, du bist Eine von ihnen. Fürchte dich nicht. Du hast Mich mit einem reinen Herzen geliebt, trotz der Ablenkungen und Verurteilungen, die der Feind auf dich geschleudert hat. Sogar die Einladungen für weltlichen Gewinn. Clare, trotz deiner Fehlschläge hast du dich von ganzem Herzen an Mir festgehalten und Ich sehe deine Übertretungen als unbedeutend und nicht beachtenswert.

“Ich weiss, dass du sehr vorsichtig bist, fast schon pingelig. Aber hier geht nicht um dich. Die Krankheit, die Ezekiel fühlt, hat nichts mit dir zu tun. Es geht um die zerfallende, verwesende Leiche Meiner Kirche. Aber du gehörst zu dem Teil, der gesund und stark ist, voller Liebe und Hingabe.

“Wie Ich für Meine abtrünnige Braut dahinwelke! Wie Ich mit ihrer kranken Seele leide. Deshalb muss Ich Mich in deine süsse Hingabe für Mich zurückziehen, damit Ich daran erinnert werde, dass es Viele gibt, die nicht jenen Weg eingeschlagen haben. Sie sind für Mich und nicht gegen Mich. Sie wollen mit ihrem ganzen Herzen den Himmel auf Erden sehen.

“Aber jene armen, fehlgeleiteten, unbeschnittenen Seelen, deren Gewissen versiegelt sind – um sie trauere Ich. Und der Gestank ihrer Leiche reicht bis zum Himmel, so verdorben ist sie.

“Hört zu, Meine Leute. Ihr seid den Weg des Todes gegangen. Ihr habt euch mit der Hölle verbunden. Ihr habt euch mit Jenen zusammengetan, die eine leere, kreideweisse Frömmigkeit haben – aber in Wirklichkeit Kinder Satan’s sind. Ihr habt nicht Mein Herz oder Meinen Willen gesucht, stattdessen habt ihr die Wege der Welt gewählt.

“Soll Ich euch also nach Hause bringen, als ob der Himmel euer Zuhause wäre? Das ist Mein Herzenswunsch, aber ihr seid NICHT bereit. Bei weitem nicht. Ihr werdet dies nach der Entrückung besser verstehen, wenn ihr seht, wie hoch die Kosten wirklich sind, zu Mir zu gehören und ihr bereit seid, sie zu bezahlen.

“Jene Entscheidungen, die ihr als so schwer erachtet habt in dieser Zeit, werden nicht einmal mehr ins Spiel kommen. Es wird vielmehr eine Existenzfrage sein, Leben oder Tod. Viele von euch werden getötet werden. Einige gefoltert. Tausende hingerichtet aufgrund ihres Glaubens, da sie endlich aufgewacht sind und jetzt wissen, zu Wem sie gehören. Sie erkannten endlich, dass sie zu Mir gehören und niemals von Mir getrennt sein wollen, auch wenn es ihren Tod bedeutet. Ich würde euch diese Art Existenz gerne ersparen, aber ihr wart Mir nicht treu.

“Die Entrückung ist für Jene, die treu sind und die für Mich gelebt und geopfert haben. Jene, die nicht daran gedacht haben, was sie wollten, sondern nur getan haben, was ihnen von Mir gegeben wurde. Sie haben die Verfolgung und Verleumdung der Zeitalter für Mich ertragen und sie blieben treu in Sachen Lehre und Pflichten. Sie haben ihre Knie vor keinem Menschen gebeugt, der zu einem gott gemacht wurde. Vielmehr haben sie jenen Einladungen den Rücken zugedreht, selbst wenn es ihre Versorgung bedeutete. Sie sind nicht am Bettler an der Ecke vorbeigelaufen, sondern gaben ihm sogar von ihrer eigenen Armut.

“Ihr dagegen seid aus Bequemlichkeit und des Gewinnes wegen Kompromisse eingegangen. Ihr seid nicht zu Meiner Wahl gestanden, euer Land zu regieren – und bis heute akzeptiert und unterstützt ihr Jene mit einem bösen Herzen. Und doch nennt ihr euch selbst bei Meinem Namen!

“Aber Ich sage euch. Ich kenne euch nicht. Die Zeit läuft aus für euch. Wenn ihr nicht bereut und den Kurs schnell ändert, werdet ihr mit Jenen zurückgelassen werden, die Mich nie kannten. Und mitten in der Trübsal werdet ihr vor die Wahl gestellt werden, zu Mir zurückzukehren, auch wenn es euch euer Leben kosten könnte.

“Und für euch, Meine Bräute, die ihr treu geblieben seid. Ich werde nicht mehr länger zögern. Es wurde eine Entscheidung getroffen, die Vorbereitungen für das Hochzeitsfest sind abgeschlossen. Alles, was fehlt, ist eure Anwesenheit. Ich komme, um euch zu holen.

“Bleibt auf diesem Kurs, Meine Schätze. Ich sehne Mich mit Meinem ganzen Herzen, euch von euren Lasten in dieser Welt zu befreien und euch zu Mir zu nehmen. Haltet eure Augen auf den Himmel gerichtet. Ich komme sehr bald.”

(Clare) Nun, nachdem ich diese Botschaft beendet hatte, fühlte ich einen Dämpfer in meinem Geist, als ob ich etwas vergessen hätte. Ich versuchte, es zu klären und habe es für euch niedergeschrieben…

Während ich versuche, dies alles mit der Hoffnung in Einklang zu bringen, die er uns für den Rahmen von 2 Jahren gegeben hat, habe ich so meine Kämpfe. Ich glaube, dass das definitive Urteil gefällt wurde aufgrund der Tötung der Neugeborenen durch das Establishment. Die Tonfüsse haben sich gut auf diese Generation, die vom Glauben abgefallen ist, vorbereitet. Und jetzt tun andere Staaten das Gleiche.

Vom Kindergarten bis zur Universität wurde ihr Gewissen von Satan und seinem Establishment geformt. Von den Schulen bis zur Musik, von den Filmen bis zu den Geschichten und bezüglich dem, was von der Gesellschaft belohnt und was bestraft wird – er hat die grosse Mehrheit geformt, die an Macht zunimmt, zu akzeptieren, dass das Böse gut und das Gute böse ist.

Genau wie Sodom und Gomorra können sie ihre linke Hand nicht von ihrer Rechten unterscheiden. Wusstet ihr, dass die Grundsätze der weltlichen Humanisten genau die Gleichen sind wie in Satan’s Kirche? Punkt für Punkt. Natürlich verbergen sie ihre Widerlichkeit und bestreiten jegliche Teilnahme an rituellen Opfern und Morden. Was sie aber glauben und wozu sie sich Zeile um Zeile bekennen, ist das Gleiche wie unsere korrupte Regierung und der weltliche Humanismus.

Aber die ältere Generation, die an der Macht ist, ist so verdorben und kompromittiert, für sie ist es, als ob es so etwas wie richtig und falsch nicht gibt und so haben sie die Tür für Satan geöffnet, um Gott auf die unglaublichste Art und Weise zu verletzen.

Wie kann es sein, dass ein Kind, das in diese Welt geboren wird, getötet wird, weil seine Mutter es nicht will? Warum werden diese Kinder nicht zur Adoption freigegeben? Es warten so viele kinderlose Ehepaare darauf, ein Baby adoptieren zu können!

Ist es die Entvölkerungs-Agenda? Ist es nur, weil die Satanisten das Blut von Neugeborenen brauchen? Ist das der Grund, warum sie getötet, eingefroren und in Boxen an einen unbekannten Ort verschifft werden, wo ihnen die Organe entnommen werden?

Ich blicke über das Land und alles, was ich sehen kann, sind unvernünftige und unlogische Menschen, die für diese Verbrecher stimmen und sich bei jeder Gelegenheit unserem Präsidenten entgegen stellen. Ein enormer Widerstand. Sie haben es irgendwie geschafft, eine Art Mehrheit zu bilden, welcher jegliche Skrupel fehlen – bis zum Punkt, wo sie sich gegen den Mann erheben, der sie erretten kann und sie applaudieren Jenen, die sie später einschläfern werden, weil sie nicht mehr erwünscht sind.

Vergib mir, Herr, wenn meine Meinung Deiner Denkweise zuwider läuft, denn Deine Wege sind so viel höher als Unsere! Aber ich kann mir keine Wiederbelebung vorstellen in diesem Umfeld. Und ich kann bestimmt das Urteil sehen, wie das Feuer auf diese Nation fällt.

Jesus begann wieder zu sprechen… “Du hast recht mit deinen Gedanken, Clare. Ungerechtigkeit hat die Erde überflutet und zugedeckt. Jene, die für die Wahrheit kämpfen, nehmen zu. Aber sie stehen einer Generation gegenüber, die überzeugt ist, dass Meine Wege veraltet sind und Jene, die Mir folgen, sind Feinde des Staates.

“Dieser Schlag auf das Herz Meines Vater’s hat das Urteil eingeleitet, dort wo Barmherzigkeit geplant war. Haltet euer Herz mit Meinem verbunden und tut, was Ich vor euch bringe. Bitte lasst euch nicht von Zeit gefangen nehmen. Ich bin zeitlos. Und während ihr in Meinem Herzen verweilt, werdet ihr auch leben, ohne auf die Zeit zu achten. Und ihr werdet Meinen Frieden haben.”

flagge en  Rapture & Judgment… A Decision has been made

Jesus explains… Rapture & Judgment… A Decision has been made &
The Preparations are completed

March 23, 2019 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Lord, forgive us. And send forth Your Spirit to turn Your Bride from her evil ways before it is too late… Amen.

Dear Family, Ezekiel has been suffering some terrible torments. Last night, Ezekiel’s surgical site began to tear apart after 18 years. A surgical site, from his body, the healthy skin. It was so painful he nearly passed out. The Lord has been saying that the unfaithful Bride is tearing apart from the Faithful Bride. The Church is tearing apart from the Church. His Body is tearing apart from itself. And the nation is doing the same. All because of the grave, embedded, centuries-old sin of Pride.

I sensed this sick pall over even Heaven itself, so great is the stench and disease. After receiving Jesus in the Host, I saw Him emerging from the tomb, victoriously. Three times He showed me this vision, and I wasn’t sure exactly what it meant. But finally, it was like a no-brainer. The RAPTURE!?

I wondered if He meant the Rapture, because we have been getting Bible readings and Rhema cards about it daily. Even multiple times. And I can feel it, because of the murder of newborns. This was the last straw.

The bloodstained earth in America has become a stench in God’s nostrils, screaming for justice to the highest heavens.

I feel it in my being. A very great sickness, almost as though I was standing in the midst of a field of rotting corpses. It is not black; it is gray and unholy.

Oh, what My Jesus must feel now! I know His Heart is torn in two. Ezekiel has seen it. Because the Bride of Jesus separates from the Bride of Satan and the World.

Ezekiel has been told… “A decision has been made.” The Lord continues to ask him to look upward, eyes on the heavens, and prepare for the Wedding Feast. I tremble at those words, because I don’t have all my songs done.

So, after the Lord’s supper, we talked about repentance. And as usual, I was concerned I had done something—so I came aside to be with Him, and He began to speak…

(Jesus) “My heart is sick unto death, Beloved. So great is the iniquity of My people, that I do not wish to see it for even one more day. And yet there are exceptions to this. There are those who love Me with every fiber of their being. And yes, you are one of those. Do not fear. You have loved Me with great purity of heart, despite the distractions, the condemnations hurled at you by the enemy. Even the invitations to worldly gain. Despite your failures, Clare, you have cleaved to Me with all your heart, and I see your misdemeanors as petty and unworthy of notice.

“I know you are very careful, almost scrupulous. But this is not about you. The sickness Ezekiel is feeling has nothing to do with you. It is about the decaying, rotten corpse of My Church. And yet, you are of the part that is healthy and strong in love and devotion.

“How I pine away for My apostate Bride! How I suffer with her diseased soul. This is why I must retire into your sweet devotion to Me, so that I be reminded there are many who have not gone that way. They are for Me, not against Me. They want the Kingdom of Heaven on Earth with all their hearts.

“But those poor, misguided, uncircumcised souls whose consciences are sealed shut—for them, I mourn. And the stench of their corpse reaches to Heaven, so foul is it.

“Listen, My people. You have gone the way of Death. You have leagued yourself with Hell. You have allied yourselves with those who have an empty, chalk-faced piety—but, in fact, are children of Satan. You have not sought My Heart nor My Will, but have chosen the ways of the World.

“Shall I then take you Homeward, as if Heaven were your Home? That is My heart—but you are NOT ready. Not by a long shot. You will better understand this after the Rapture, when you see what the cost of belonging to Me truly is, and you’re willing to pay it.

“Those decisions you found so very hard, during this time, will not even enter into the picture anymore. Rather, it will be a life-and-death existence. Many of you will be murdered. Some tortured. Thousands executed for their faith, because they finally woke up to Who they belong to. They finally saw they belonged to Me and never, ever, want to be separated from Me – even if it means their death. I would like to spare you this kind of existence, but you have not been faithful to Me.

“The Rapture is for those who are faithful; have lived and sacrificed for Me. Have not thought of what they wanted, but have done only what was given them from Me to do. They have borne the persecution and calumny of the ages for My sake and remained faithful in doctrine and duties. They have not bent the knee to any man made god. Rather, they’ve turned their backs on those invitations, even when it meant their sustenance. They did not pass by the beggar on the corner, but gave even out of their own need.

“You, on the other hand, have compromised for the sake of convenience and gain. You did not stand for My choices to govern your country – and to this day, you approve those with evil hearts. Yet you call yourselves by My Name!

“But I tell you. I do not know you. Time is running out for you. If you do not repent and change course—quickly! You will be left behind with those who never knew Me. And in the midst of travail you will be given a choice to return to Me, though the cost may be your life.

“And for you, My Bride that has remained faithful. I will delay no longer. A decision has been made; preparations for the Wedding Feast are completed. All that is lacking is your presence. I am coming to get you.

“Continue on this course, My precious ones. I long with all My Heart to relieve you of the burdens of this world and take you to Myself. Keep your eyes Heaven-ward. I am coming very soon.”

(Clare) Well, after I finished this message, I just had a check in my spirit that I’ve left something out. I tried to reason it out and wrote it down for you. I’ll share it with you.

As I try to reconcile all this with the hope He has given us within the framework of 2 years, I am struggling. I do believe the definitive judgment was made because of the slaying of newborns by the Establishment. The Clay Feet have prepared well for this generation of apostates. And now other states are following suit.

From kindergarten to university, their conscience has been formed by Satan and his establishment. From schools to music, and films and stories, and what is rewarded in society and what is punished—he has formed the vast majority rising in power to accept that evil is good and good is evil.

Even as Sodom and Gomorrah, they know not their left hand from their right. Did you know that the tenets of Secular Humanist’s are precisely the same as the Church of Satan? Point for point. Of course, they hide their vileness and deny any participation in ritual sacrifice and murder. But what they believe and profess, line by line, is the same as our corrupt government and secular humanism.

But the older generation in power is so corrupted and compromised, for them it is as if there were no such thing as right and wrong. And so they have opened the door for Satan to offend God in the most unbelievable way.

How can it be that a child born into this world is put to death – because its mother doesn’t want it? Why is it that these children are not given up for adoption? So many childless couples are waiting to adopt a baby!

Is it the depopulation agenda? Is it just because the Satanists need the blood of newborns that they are put to death, frozen, and shipped in boxes to some unknown location where they will be harvested for organs?

I look at the landscape, and all I can see are irrational people voting for these criminals and opposing our President at every turn. Tremendous opposition.They somehow have managed to be some kind of majority that is totally lacking in any scruples—to the point that they cry out against the man who can deliver them, and applaud those who will later euthanize them because they are no longer wanted.

Forgive me, Lord, if my opinion is contrary to Your thinking, because Your ways are so much higher than ours! But I cannot see Revival in this atmosphere. Although, I can certainly see Judgment, like fire falling on this nation.

Jesus began speaking again… “You are right in your thinking, Clare. Iniquity has overflowed and covered the Earth. There is a rising tide of those who are fighting for the Truth. But they are coming up against a generation convinced that My way is outdated, and those who follow Me are enemies of the State.

“This blow to the heart of My Father has ushered in Judgment where mercy was planned. Keep your heart intertwined with Mine and do what I set before you. Please do not fall captive to Time. I am Timeless. And as you dwell in My heart, you too will live without regard of Time. And you will have My peace.”

Die atomare Vernichtung von Miami & Die Entrückung kurz danach – The nuclear Annihilation of Miami & The Rapture shortly thereafter

BOTSCHAFT / MESSAGE 10
<= 009                                                                                                                011 =>
<= Zu den Instruktionen                                                                  Go to Instructions =>
<= Zur Übersicht der Liebesbriefe                                      Go to LoveLetter Overview =>

flagge es flagge ru finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2014-11-03 - Atomkrieg-3 Weltkrieg-Atomare Vernichtung von Miami-Entruckung Braut Christi-Liebesbrief von Jesus 2014-11-03 - Nuclear War-World War 3-Nuclear Annihilation of Miami-Rapture Bride of Christ-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Der Tag an dem die Bomben fallen
=> Die Offenbarung muss erfüllt werden
=> Schritte im Gehorsam & Bedeutung
=> Meine Barmherzigkeit & Pläne…
=> Meine Versorgung & Instruktionen
=> Verlauf der Ereignisse…
=> Meine dunkelste Stunde…
=> Wenn der Terror zuschlägt…
=> Entrückung wird für Alle sichtbar sein
=> Baldige Bombardierung von Miami
Related Messages…
=> Instructions for the Left Behind
=> The Day the Bombs fall
=> Revelation must be fulfilled
=> Steps in Obedience & Meaning
=> My Mercy & Plans…
=> My Provision & Instructions
=> Order of Events…
=> My darkest Hour…
=> When Terror strikes…
=> Rapture will be visible for everyone
=> Miami soon to be bombed

flagge de  Die atomare Vernichtung von Miami & Die Entrückung kurz danach

Jesus erklärt…
Die atomare Vernichtung von Miami & Die Entrückung kurz danach

3. November 2014 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Den Traum, den ich von der nuklearen Vernichtung von Miami hatte und diese Botschaft und das Versprechen kamen nur ein paar Tage auseinander.

Ich träumte, dass ich an einem weissen Sandstrand in einer subtropischen Umgebung stand und in der Nähe war ein Fischerboot mit einem Netz und primitiv aussehenden Hilfsmitteln. Es war offensichtlich für mich, dass ich nicht in Amerika war. Es war ein sonniger Tag, vielleicht in der Mitte des Morgens oder am frühen Nachmittag und ich war beschäftigt mit dem Reinigen eines Fischernetzes, als ich mich umdrehte und über meine rechte Schulter quer über den Ozean blickte, sah ich am entfernten Horizont eine faustgrosse Wolke. Sie wurde schnell grösser und grösser und immer grösser und ich realisierte, dass da eine Stadt in der Ferne, obwohl ich sie nicht sehen konnte, von einer Atombombe getroffen wurde. Ich schrie hinaus ‘Oh mein Gott!’ und dann erwachte ich aus dem Traum.

Ich wusste sofort, dass der Traum von dem Heiligen Geist kam. Alles was ich tun konnte war, um Barmherzigkeit zu bitten. Später schaute ich auf die Lage der Stadt und vermutete, dass es entweder Houston von der Ostküste der Baja aus betrachtet war oder Miami von einem kubanischen Strand aus. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nordwärts blickte, also wäre es Miami.

Herr, ich möchte mehr wissen darüber, was in der Welt geschehen wird und was ich tun kann, um zu helfen. Ihr wisst, ich wollte nicht die Nase in Dinge stecken, die mich nichts angehen.

An jenem Punkt während meiner Gebetszeit war vor mir ein wunderschöner weisser Sandstrand, eingefasst von türkisfarbenem Wasser. Doch da gab es etwas Eigenartiges. Am Strand, so weit das Auge sehen konnte, waren riesige graue Massen an die Küste gespült worden. Als ich näher hinblickte, realisierte ich, dass es menschliche Körper waren. Es war so grauenhaft, dass ich nicht wagte, noch genauer zu schauen. Ich wendete mich dem Herrn zu und fragte ernst ‘Wo sind wir?’

Jesus antwortete… “In Nassau auf den Bahamas. Da wird es so viel Blutvergiessen geben, wie es niemals zuvor gesehen wurde. Erinnerst du dich an die Botschaft, welche dir vor vielen Jahren gegeben wurde? ‘Fürchtet den Tod nicht, ihr gerechten Bewohner der Erde.’”

(Clare) Ich erinnere mich daran und ich werde es am Ende der Botschaft mit euch teilen.

Wir schwebten jetzt über der Erde zwischen den Bahamas und Miami. Jesus weinte und ich stand unter Schock. Es war bloss noch eine verkohlte Masse. Wir konnten aus der Nähe rasch erkennen, dass es nicht einen Überlebenden gab, der sich rührte.

(Jesus) “Hörst du Mir zu?”

(Clare) Benommenheit verschlang mein ganzes Wesen und ich konnte einfach nicht verstehen, was ich da sah.

(Jesus) “Du wirst immer noch auf der Erde sein, wenn dies geschieht, aber ganz kurz danach werde Ich euch Beide abrupt entfernen an der Entrückung.”

(Clare) Ich fragte… ‘Wie schnell, nachdem dies geschehen ist, wirst Du uns holen, Herr?’

(Jesus) “Innerhalb einer Woche.”

(Clare) Sieben Tage?

(Jesus) “Maximal. Da gibt es keinen Grund für euch, länger hier zu sein nach jenem Zeitpunkt.”

(Clare) Herr, ich weiss nicht, was ich sagen soll.

(Jesus) “Solche Massaker wie Diese sind niemals zuvor geschehen auf der Erde. Niemals war es für einen Menschen möglich, Meiner Schöpfung einen solchen Schaden zuzufügen. Würde das Ende nicht bald bevorstehen, würde Ich intervenieren – aber es muss auf diese Art geschehen, damit die Schrift erfüllt wird. Da ihr diesen Ort so schnell verlassen werdet, wirst du endlich verstehen, dass es nicht nötig ist, irgendwelche Vorräte anzulegen. Nichts, worüber ihr euch Sorgen machen müsst, euch wird nichts fehlen.”

(Clare) Als Randbemerkung hier, das ist für mich sehr interessant. Ihr wisst, dass wir eine Gassenküche haben und ich fing an, extra Nahrungsmittel zu bestellen, um Vorräte anzulegen und der Herr rügte mich, als ich das tat.

(Jesus) “Nein, Ich will nicht, dass du das tust.”

(Clare) Also gab ich all jene Nahrungsmittel weg und hörte auf damit. Ich konnte nicht verstehen warum, aber Er erklärte es mir hier. Ich würde gerne Nahrung für andere Menschen hinterlassen, aber aus Gehorsam mache ich es nicht.

Eine Sache ist gewiss – die Schrift muss erfüllt werden. Barmherzigkeit lässt endlos Platz für eine Intervention Gottes, aber gewisse Dinge müssen geschehen. Es ist in Seinen Händen und wir können mit unseren Herzens-Gebeten dafür sorgen, dass die grösstmögliche Barmherzigkeit über die Welt ausgegossen werden kann und über die Seelen Jener, die von diesen Ereignissen betroffen sein werden. Besondere Gnade für die Konvertierung jener Seelen, die Ihn nicht kennen. Später in dieser Vision fuhr Er fort…

(Jesus) “Sage ihnen für Mich, dass Jene eine Märtyrerkrone tragen werden, die für das Schwert bestimmt sind. Wenn ihr in diesen Ereignissen gefangen seid, jedoch unschuldig seid gegenüber den Sünden dieser Kultur und reumütig und geläutert seid in Mir, wird euch im Himmel eine grosse Herrlichkeit zuteil werden, weil eure Seele überlebte und unversehrt geblieben ist und weil ihr Mir treu geblieben seid inmitten einer schamlos, rücksichtslos und gottlosen Generation. Ihr habt für euren Glauben gelitten, alles, von Spott bis zur Ausgrenzung. Ich war mit euch, jedes Mal, wenn ihr einen Vorwurf ertragen habt um Meines Namens willen. Eure Wiedergutmachung ist unterwegs.”

“Versteht, dass wenn die Zeit dieses unvergleichlichen Leidens einmal beginnt, dass die Lebenden die Toten beneiden werden. Denn zu jener Zeit wird eine grosse Trübsal sein, wie sie nicht gewesen ist seit dem Beginn der Welt bis heute, noch wird es jemals wieder so sein. Es erwartet euch grosse Freude und euer Empfang im Himmel wird ein feierlicher und fröhlicher Anlass sein. Eure Zeit im Exil ist fast zu Ende.”

Und jetzt zur Botschaft, die Er mir vor ein paar Jahren gab… Vor einigen Jahren war ich auf einer Missionsreise in Südamerika und ich blickte in den weiten tiefblauen Himmel, wie aus einem Raumschiff. Die Erde war klar vor mir und da wurden Raketen abgeschossen von einem Kontinent zum Anderen. Sie schienen aus dem mittleren Osten zu stammen und in Amerika zu landen. Als sie einschlugen, schwebten rauchgraue Wolken über dem Gebiet und sofort schoss etwas wie ein Feuerwerk am 4. Juli in den Himmel hoch direkt vor den Thron Gottes. Das Feuerwerk, das zum Thron Gottes aufstieg, waren die Seelen der Gerechten. Ich hörte Folgendes… ‘Fürchtet den Tod nicht, ihr gerechten Bewohner der Erde.’ Dann fing der Herr an zu sprechen…

(Jesus) “Seht, Ich werde Verwüstung über diese Erde bringen, nicht von Mir geplant, sondern von euch selbst, ihr gottlosen und bösen Männer unter der Menschen. Ihr habt die Wahrheit verdreht und die Armen beraubt… Auch ihr werdet klagen und jammern; denn was ihr vorbereitet habt, um Andere zu zerstören, wird euer eigener Untergang sein.”

“Wirklich, es steht geschrieben von euch… Jene, die eine Grube graben, werden Jene sein, die hineinfallen. Und Jene, die eine Falle stellen, sollen selbst darin gefangen werden.” (Sprüche 26:27)

“Wehe, wehe, wehe zu euch gottlos Bösen unter den Menschen. Denn die Stunde eures grossen Verderbens ist über euch, aber Meine Gerechten werden leuchten wie die Sterne am Firmament. Fürchtet nicht die Stunde eures Todes, denn an jenem Tag werdet ihr mit Mir im Paradies sein und eure ewige Belohnung ererben – denn euch habe Ich eine Siegeskrone gegeben.”

“Über Jene, die involviert waren in der Planung des Untergangs der Armen und Hilflosen der Welt und die gleichzeitig ihre eigene Rettung vorbereitet haben, steht in Jesaja 28:15-18 geschrieben… Denn ihr sprecht… ‘Wir haben mit dem Tod einen Bund und mit der Hölle einen Vertrag geschlossen, wenn das Übel kommt, wird es uns nicht treffen, denn wir haben die Lüge zu unsrer Zuflucht gemacht und hinter Heuchelei haben wir uns versteckt.’ Deshalb spricht der Herr euer Gott… ‘Seht, Ich lege in Zion einen Grundstein, einen Stein, der geprüft wurde, einen kostbaren Eckstein, als ein sicheres Fundament. Wer seinen Glauben in Ihn setzt, wird nicht erschüttert werden. Ich werde Gerechtigkeit zur Richtschnur machen; so wird der Hagel die falsche Zuflucht wegfegen und die Wasser werden die Verstecke fluten. Euer Bund mit dem Tod wird annulliert werden und euer Vertrag mit der Hölle wird nicht bestehen. Wenn jenes überwältigende Übel vorbeizieht, werdet ihr davon zerstampft werden.’”

(Clare) Das war das Ende der Botschaft. Dies ist eine Ermutigung für die Gläubigen und eine Warnung für Jene, die all diese Dinge geplant haben. Ohne ins Detail zu gehen, es ist überall im Internet – Die Intrigen und Verschwörungen, die geschehen sind, um uns und sich selbst für diese Zeit vorzubereiten, um so viel von Amerika und so viel von der Weltbevölkerung zu vernichten.

Aber der Herr wird Jene, die gerecht sind, nehmen und sie werden in den Himmel aufsteigen, wie Sterne zum Thron.

flagge en  The nuclear Annihilation of Miami & The Rapture shortly thereafter

Jesus explains…
The nuclear Annihilation of Miami & The Rapture shortly thereafter

November 3, 2014 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… The dream that I had of the nuclear annihilation of Miami and the message and the promise that came with this, just a few days afterward.

I dreamt that I was on a white, sandy beach on a sub- tropical ocean and a fishing dory was nearby with fishing nets and primitive looking implements. It was obvious to me I was not in America. It was a sunny day, perhaps midmorning or early afternoon and I was occupied cleaning a fishing net when I turned and looked behind me, over my right shoulder across the ocean, and saw a fist sized cloud on the distant horizon. It quickly began to swell, getting bigger and bigger and I realized that a city in the distance, though I could not see it, had just been struck with an atomic bomb. I cried out… ‘Oh, my God!’ and awoke from the dream.

Immediately, I knew the dream had been from Holy Spirit. All I could do was pray for mercy. Later I looked for the location of the city and determined that it was either Houston viewed from the eastern coast of the Baja, or Miami viewed from a Cuban beach. I’m pretty sure now, looking back on it, that I was looking northward, so it would have been Miami.

Lord, I want to know more about what’s going to happen in the world and what I can do to help. You know I did not want to pry into things that are far beyond me.

At that point, this was during my prayer, before me was a beautiful white and sandy beach, edged with aquamarine waters. There’s something strange, though. All the way down the beach, as far as the eye can see, large grey masses have been thrown up along the shoreline. As I looked more closely, I realized they were human bodies. It was so gruesome I dared not look any more closely. I turned to the Lord and asked solemnly… ‘Where are we?’

Jesus answered… “Nassau in the Bahamas. There will be carnage such as has never been seen. Do you remember the message you were given many years ago? ‘Do not fear death, O righteous inhabitants of Earth.’”

(Clare) I do, I remember that, and I will share it with you at the end of this message.

We were now suspended above Earth between the Bahamas and Miami. Jesus was weeping and I was in shock. It was one blackened mass. At once we could see up close and there was not a survivor stirring.

(Jesus) “Are you listening to Me?”

(Clare) Numbness engulfed my entire being and I simply could not comprehend what I was seeing.

(Jesus) “You will still be on the Earth when this happens, but very quickly afterwards I will whisk you both away in the Rapture.”

(Clare) I asked… ‘How soon after this happens will You take us, Lord?’

(Jesus) “Within a week.”

(Clare) Seven days?

(Jesus) “At maximum. There’s no reason for you to be here past that point.”

(Clare) Lord, I don’t know what to say.

(Jesus) “Such carnage as this has never before fallen upon the Earth. Never was it possible for a man to inflict this kind of damage on My Creation. Were not the End soon approaching, I would intervene – but it must happen this way for the fulfillment of Scripture. Because you are leaving so quickly, you will finally understand… there’s no need to store up anything. Nothing to worry about, no shortage or lack.”

(Clare) And as an aside here, this is very interesting to me. I was starting to, well you know we have a food bank, I was ordering extra food to store up and the Lord rebuked me for doing that.

(Jesus) “No, I don’t want you to do that.”

(Clare) And so I gave all that food away and stopped doing it. I couldn’t understand why, but He explained it to me here. I’d like to leave food for other people, but out of obedience I’m not going to do it.

One thing is certain – the Scriptures must be fulfilled. Mercy leaves boundless room for God to intervene but certain things must take place. It is in His hands and in the prayers of our hearts to see to it that the greatest mercy possible could be shed on the world and the souls of those involved in these events. Especially the grace of conversion to these souls that don’t know him. Later on in this vision He continues…

(Jesus) “Tell them for Me, those who are destined for the sword, if you are caught in the midst of these events and are innocent of the sins of this culture, are repentant and reformed in Me, you will wear a martyr’s crown and great glory will be yours in Heaven, because you survived with your soul intact, and remained faithful to Me in a wanton, reckless, ungodly generation. You have suffered for your faith, everything from ridicule to exclusion. I have been present with you each time you suffered reproach for My Name’s sake and your recompense is on the way.”

“Understand that once this time of unparalleled suffering begins, the living will envy the dead. For at that time, there will be great Tribulation such has not been since the beginning of the world until now nor ever will there be. There’s great Joy awaiting you and your reception into Heaven will be the occasion of feasting and merriment. Your time of exile is almost at an end.”

(Clare) Now, going into the message that He gave me several years ago. I was on a mission trip in South America and I beheld the vault of the deep blue sky as if from a space shuttle. The Earth was clearly before me and there were missiles being launched from one continent to another. They seemed to originate in the Middle East and landed in America. When they hit, smoky gray clouds hovered over the area and spontaneously something like fourth of July fireworks shot up into the heavens all the way to the Throne of God. The fireworks ascending to the Throne of God were the souls of the just. I heard this… ‘Do not fear death, O righteous inhabitants of the Earth.’ Then the Lord began to speak…

(Jesus) “See, I will bring devastation on this Earth, not by My design but by your own, O wicked men among mankind. You who have perverted the truth and robbed the poor: you, too, shall lament and wail; for what you have engineered to destroy others shall be your own undoing.”

“Truly it is written of you… Those who have dug the pit shall be the ones who fall into it. And those who set the snare shall themselves be caught in it.” (Proverbs 26:27)

“Woe, Woe, Woe to you wicked amongst mankind. For the hour of your great undoing is upon you, but my righteous shall shine like the stars in the firmament. Fear not the hour of your death, for that day you shall be with Me in Paradise, and inherit your eternal reward – for to you I have given a crown of Victory.”

“For those who have had a hand in planning the demise of the poor and helpless of the world, while making arrangements to save themselves, it is written Isaiah 28:15-18… Because you say… ‘We have made a covenant with death, and with the netherworld we have made a pact; when the overwhelming scourge passes, it will not reach to us; for we have made lies our refuge, and in falsehood we have found a hiding place.’ Therefore thus says the Lord God… ‘See, I am laying a stone in Zion, a stone that has been tested, a precious cornerstone as a sure foundation… He who puts his faith in it shall not be shaken. I will make a right measuring line of justice… a level. Hail shall sweep away the refuge of lies, waters shall flood the hiding-place. Your covenant with death shall be cancelled, and your pact with the netherworld shall not stand; when the overwhelming scourge passes, you shall be trampled down by it.’”

(Clare) And that was the end of His message. So, it’s an encouragement to believers and a warning to those who’ve planned all these things. Without going into the details, it’s all over the Internet – the kind of intrigue and plots and planning that have happened in order to prepare us for this time, prepare themselves for this time and to wipe out and annihilate so much of America and so much of the world population.

But the Lord shall take those who are righteous and they mount up into Heaven like stars ascending to the Throne.

flagge es  Jesús habla del Rapto y la Guerra Nuclear

=> PDF   => VIDEO

3 de noviemre de 2014. Palabras de Jesús a la hermana Clare

El sueño que tuve de la aniquilación nuclear de Miami y el mensaje y la promesa que lo acompañaron pocos días después.

Soñé que estaba en una playa blanca, arenosa, en un océano subtropical y una barca pesquera estaba cerca con redes de pesca y unos utensilios que parecían rudimentarios. Me parecía evidente que no estábamos en Estados Unidos. Era un día soleado, quizás media mañana o pronto por la tarde, y yo estaba ocupada limpiando una red de pesca cuando me giré a mirar detrás de mí, por encima de mi hombro derecho, al otro lado del océano. Vi una nube del tamaño de un puño en el horizonte lejano. Empezó a hincharse, haciéndose cada vez más grande y me di cuenta de que una ciudad en la distancia, aunque no podía verla, acababa de ser atacada con una bomba atómica. Grité: “¡Dios mío!”. Y me desperté del sueño.

Inmediatamente supe que el sueño había sido del Espíritu Santo. Lo único que podía hacer era rezar pidiendo misericordia. Luego busqué la situación de la ciudad y determiné que era o bien Houston vista desde la costa este de las Bahamas, o Miami vista desde una playa de Cuba. Ahora estoy casi segura, mirando atrás, que estaba mirando hacia el norte, así que hubiera sido Miami.

“Señor, quiero saber más sobre lo que va a pasar en el mundo y qué puedo hacer para ayudar. Tú sabes que no quería curiosear nada que estuviera fuera de mi alcance”.

En ese momento, esto fue durante mi oración, ante mí apareció una bonita playa blanca y arenosa, bordeada de aguas azul verdosas. Sin embargo, había algo extraño. Hasta donde la vista alcanzaba, bultos grandes grises estaban tirados a lo largo de la costa. Cuando miré más de cerca, vi que eran cuerpos humanos. Era tan espantoso que no quise mirar más de cerca.
Me dirigí al Señor y le pregunté solemnemente: “¿Dónde estamos?”

Respondió:
“En Nassau, en las Bahamas. Habrá una masacre como nunca antes has visto. ¿Recuerdas el mensaje que te di hace muchos años?
Dije: No temáis la muerte, oh, habitantes justos de la Tierra”.

“Sí, lo recuerdo”. Lo compartiré con vosotros al final de este mensaje.

Ahora estábamos suspendidos por encima de la Tierra entre las Bahamas y Miami. Jesús estaba llorando y yo estaba impactada. Era una masa ennegrecida. De repente miramos más de cerca y no había ni un superviviente moviéndose.

“¿Me estás escuchando?” –me preguntó Jesús.

Mi cuerpo estaba envuelto de una gran pesadez, y no podía entender lo que estaba viendo.

Volvió a decir:
“Todavía estarás en la Tierra cuando esto pase, pero muy poco después os arrebataré a los dos en el Rapto”.

Pregunté:
“¿Cuánto tardarás en tomarnos después de que esto suceda, Señor?”

Respondió:
“Una semana”

“¿Una semana?”

“Cómo máximo. No hay motivo para que estéis aquí pasado ese punto”.

“Señor, no sé qué decir”.

“Nunca antes ha habido tal masacre en la Tierra. Nunca fue posible para el hombre hacer tanto daño a Mi creación. Si no fuera porque el Fin se acerca, intervendría. Pero tiene que pasar así para que se cumplan las Escrituras. Como vais a ser tomados tan pronto, al final entenderéis que no hay necesidad de guardar nada. Nada de lo que preocuparse, ni escasez ni carencia”.

Añado aquí que esto me parece muy interesante. Sabéis que tenemos un banco de alimentos, y yo estaba empezando a pedir comida extra para almacenar y el Señor me reprendió por hacer eso.

Dijo:
“No quiero que hagas eso”.

Así que di toda la comida y paré de hacerlo. No podía entender por qué, pero me lo explicó:
“Yo querría dejar comida para otras personas, pero por obediencia no lo haré”

Una cosa es cierta: las Escrituras tienen que cumplirse. La misericordia deja espacio infinito a Dios para intervenir pero algunas cosas tienen que suceder. Está en Sus manos y en las oraciones de nuestros corazones asegurarnos de que la misericordia más grande posible pueda derramarse sobre el mundo y sobre las almas de los involucrados en esos acontecimientos. Especialmente la gracia de la conversión a esas almas que no Le conocen.

Otra cosa que me llamó la atención de que la fecha del Rapto sea después de la guerra nuclear en nuestro territorio es que habrá una cantidad enorme de lamentación y arrepentimiento que tendrá lugar entre los cristianos en este país y en el mundo. Muchísimos mirando sus vidas y arrepintiéndose. Y creo que esto será probablemente el toque final en el vestido de la Novia: las cosas que han estado colgando ahí, colgando y colgando tanto tiempo. Y ante la magnitud de la situación, las cosas se van a caer del todo, se van a despegar del vestido porque las prioridades de la vida -amar a Dios, amar a nuestro prójimo, la eternidad y las cosas que perduran- van a surgir y van a estar muy presentes en nuestra mente en estos momentos. Y creo que esa va a ser una de las fuerzas que ayudarán a preparar a la Novia.

Todavía creo que hay muchas oportunidades en este mensaje y mucho mérito en que venga a por Su Novia en momentos de agitación y agonía increíbles en la sociedad.

Más adelante en esta visión sigue diciendo:
“Diles de Mi parte, que los que estén destinados a la espada, si os encontráis en medio de estos acontecimientos y sois inocentes de los pecados de esta cultura, estáis arrepentidos y reformados en Mí, se os dará una corona de mártir y gran gloria en el Cielo, porque sobrevivisteis con vuestra alma intacta, y seguisteis fieles a Mí en medio de una generación disipada, inconsciente, incrédula. Vosotros habéis sufrido de todo por vuestra fe, desde el ridículo hasta la exclusión. Yo he estado con vosotros cada vez que sufríais un reproche por causa de Mi nombre y vuestra recompensa está en camino.

Entended que una vez que este tiempo de sufrimiento sin precedentes empiece, los vivos envidiarán a los muertos. Porque entonces, habrá gran Tribulación como nunca la ha habido desde el principio del mundo hasta ahora ni la habrá. Os espera gran gozo y vuestra entrada en el Cielo será ocasión de celebración y júbilo. Vuestro tiempo de exilio casi ha terminado”.

Volviendo al mensaje que me dio… Fue hace varios años, estando yo en un viaje misionero en Sudamérica. Vi la bóveda del cielo azul como si estuviera en un trasbordador espacial. La Tierra estaba claramente delante de mí y se estaban lanzando misiles de un continente al otro. Parecían originarse en Oriente Medio y aterrizaban en Estados Unidos. Cuando aterrizaron, nubes grises humeantes se cirnieron sobre la zona, y espontáneamente, algo como los fuegos artificiales del cuatro de julio salieron volando hacia el cielo hasta el mismo Trono de Dios. Los fuegos que subían hasta el Trono de Dios eran las almas de los justos.

Oí:
“No temáis la muerte, oh, habitantes justos de la Tierra. Mirad, traeré devastación sobre esta Tierra. No es que yo lo haya diseñado, sino vosotros, oh, hombres malvados de entre la humanidad. Los que habéis pervertido la verdad y habéis robado a los pobres: vosotros también lamentaréis y gemiréis, porque lo que habéis ingeniado para destruir a otros será vuestra propia perdición.

Ciertamente está escrito de vosotros: Los que han cavado el hoyo serán los que caigan en él. Y los que coloquen la trampa quedarán atrapados en ella” (Proverbios 26:27). Ay ay ay de los malvados de entre la humanidad. Porque la hora de la gran perdición está sobre vosotros, pero mis justos brillarán como las estrellas en el firmamento. No temáis la hora de vuestra muerte, porque en ese día estaréis conmigo en el Paraíso, y heredaréis vuestra recompensa eterna. Porque a vosotros os he dado una corona de Victoria.

Para los que han colaborado en planificar la muerte de los pobres e indefensos del mundo, mientras que hacíais preparativos para salvaros vosotros, está escrito en Isaías 28:15-18:
15Porque habéis dicho: Hemos hecho un pacto con la muerte, hemos hecho un convenio con el Seol; cuando pase el azote abrumador, no nos alcanzará, porque hemos hecho de la mentira nuestro refugio y en el engaño nos hemos escondido. 16Por tanto, así dice el Señor DIOS: He aquí, pongo por fundamento en Sion una piedra, una piedra probada, angular, preciosa, fundamental, bien colocada. El que crea en ella no será perturbado. 17Pondré el juicio por medida, y la justicia por nivel; el granizo barrerá el refugio de la mentira, y las aguas cubrirán el escondite. 18Y será abolido vuestro pacto con la muerte, vuestro convenio con el Seol no quedará en pie; cuando pase el azote abrumador, seréis su holladero.

Y así terminó Su mensaje.

Así que es alentador para los creyentes, y una advertencia para los que han planificado todas estas cosas. Sin entrar en detalles, Internet está lleno de esto: el tipo de intrigas y tramas y planificaciones que han sucedido para prepararnos para este tiempo, para prepararse ellos para este tiempo y aniquilar tanto de Estados Unidos y tanta población mundial.

Pero el Señor apilará a los justos y los ascenderá al Cielo como estrellas ascendiendo hasta el Trono.

flagge ru  Иисус говорит о вознесении и ядерной войне

=> PDF-текст   => видео

3 ноября 2014 – слова Иисуса к сестре Клэр

Я видела сон о ядерном уничтожении Майами и это послание, и обещание пришло всего несколько дней спустя.

Мне снилось, что я была на белом песчаном пляже в субтропическом окружении и рядом была рыбацкая лодка с сетью и примитивно выглядевшими вспомогательными средствами. Это было очевидно для меня, что я не находилась в Америке. Был солнечный день, возможно, в середине утра или днем, и я была занята с очисткой рыболовной сети, когда я обернулась и посмотрела через мое правое плечо поперек океана, я увидела на далеком горизонте облако размером с кулак. Оно быстро становилось все больше и больше, и все больше и я осознала, что там вдалеке город, который, хотя я его и не видела, оказался под ударом атомной бомбы.

Я закричала: «Боже мой! а потом я проснулась.

Я сразу же поняла, что этот сон был от Святого Духа. Все, что я могла сделать, это помолиться о милосердии. Позже я посмотрела на расположение города и предположила, что это был либо Хьюстон, смотря с восточного побережья Бая или Майами смотря с кубинского пляжа. Я вполне уверена, что я посмотрела на север, так что это был бы Майами.

Господи, я хочу знать больше о том, что произойдет в мире, и что я могу сделать, чтобы помочь. Вы знаете, я не хотела совать нос в те вещи, которые меня не касаются.

Во время молитвы, передо мной был прекрасный белый песчаный пляж, окружен бирюзовыми водами, но там было что-то странное.
На побережье пляжа, куда не посмотри, были вынесены огромные серые массы. Когда я посмотрела поближе, я поняла, что это были человеческие тела. Это было так ужасно, что я не посмела взглянуть тщательней.

Я обратилась к Господу и серьезно спросила: «Где мы? Он ответил: “В Нассау на Багамских островах”.

“Там будет так много кровопролития, как никогда не видели раньше. Ты помнишь то послание, которое было дано тебе много лет назад? Не бойтесь смерти, праведные жители Земли“.

Я помню это, и поделюсь им с вами в конце послания.

Мы парили над землей между Багамскими Островами и Майами. Иисус плакал, и я была в шоке. Это была лишь почерневшая масса. Сразу же мы увидели, что не было не одного из выживших.

“Ты слушаешь меня?” спросил Иисус.
Помрачение поглотило меня, и я просто не могла понять, что я там видела.

Он снова начал… “Ты все еще будешь на земле, когда это произойдет, но вскоре после этого я внезапно выведу вас обоих в вознесении”.

Я спросила… “Как скоро, после того, как это произойдет, Ты заберешь нас, Господь?”

Он ответил… “В течение одной недели”. – Семь дней?

“Максимум. Поскольку для вас больше нет никаких оснований, чтобы быть здесь после этого времени”.

Господи, я не знаю, что сказать.

“Таких массовых убийств, как этих, еще никогда не было на этой земле. Человеку никогда ранее не было возможно нанести такой ущерб моему творению.
Если бы конец не предстоял в ближайшее время, я бы вмешался – но это должно произойти подобным образом что бы писание исполнилось. Поскольку вы отправитесь так быстро, ты, наконец, поймешь, что не нужно делать каких-либо запасов. Ничего не бояться, не какого недостатка”.

В качестве примечания здесь, это очень интересно для меня. Теперь вы знаете, что у нас есть благотворительная кухня, и я специально начала закупать пищевые продукты, что бы делать запасы и Господь упрекнул меня, когда я сделала это.

Он сказал… “Нет, я не хочу, чтобы ты делала это”.

Так что я отдала все эти продукты и прекратила с этим. Я не могла понять, почему, но Он объяснил мне это здесь. Я бы так хотела оставить пищу для других людей, но я не делаю это из за послушания”.

Несомненно, одно – Писание должно исполниться. Сострадание дает Богу бесконечную возможность, чтобы вмешаться, но некоторые вещи должны произойти. Это в его Руках, и нашими сердечными-молитвами мы можем позаботиться о том, что наибольшее сострадание может вылиться на мир и на те души, которые вовлечены в эти события. Особая пощада для преобразования душ, которые не знают Его.

Еще один пункт в этом послании, который привлек мое внимание, это то, что во время вознесения, сразу после атомной атаки, на нашей земле будет много горя и раскаяния среди христиан в этой стране, и во всем мире. Многие, смотрят на свою жизнь и раскаиваются.

И я думаю, что вероятней всего это будет являться завершающим штрихом, на свадебном платье – все, что висело в течение длительного периода времени. В этой необыкновенной ситуации это все, просто исчезнет, из-за истинных приоритетов в жизни – любить Бога, любить ближнего, вечность и все что является последним – это будет показано человечеству, и тем временем, это будет с тяжестью лежать на наших душах. И я считаю, что это будет одна из сил, которая поможет подготовить невесту.

Позже это видение продолжалось…
“Скажи им, за Меня, что носить корону мучений (корону веры) будут те, которые суждены для меча. Если вы оказались в середине этих событий, однако, невинны по отношению к грехам этой культуры, но раскаиваетесь и очищаетесь во Мне, вам будет принадлежать великая слава на небесах, потому что вы выжили и ваши Душа осталась нетронутой, и потому, что вы остались преданы мне среди этого бесстыдного, безжалостного и безбожного поколения. Из за вашей веры, вы многое перенесли, от насмешки до исключения. Я был с вами, каждый раз, когда вы терпели упреки ради имени Моего. Ваше возмещение в пути”.

“Поймите, как только наступит время, этого несравнимого страдания, то
живые, будут завидовать мертвым. Поскольку в то время будет великая скорбь, которой еще не когда не было, с самого начала мира до сих пор, и никогда не будет снова. Вас ожидает большая радость, и ваш прием на небесах будет торжественным и радостным событием. Ваше время в изгнании почти закончено”.

Перейдя к сообщению, которое Он дал мне тогда…
Несколько лет назад я была по поручению в южной Америке, и я смотрела на широкое, темно-синее небо, как будто с космического корабля. Земля находилась передо мной, и там были ракеты, которые запускались с одного континента на другой. Казалось что они, были направлены со среднего Востока, и падали на Америку. Когда они ударили, над этой территорией висели дымчато-серые облака, и тут же словно фейерверк (4 Июля) что-то выстрелило в высоту неба, к престолу Божьему. Фейерверком, который поднимался к престолу Божьему, были души праведников.

Я услышала это…
«Не бойтесь смерти, праведные жители земли».

Затем Господь начал говорить…
“Глядите, Я наведу опустошение на эту землю, не запланированное Мною, а вами, вы безбожные мужчины среди людей. Вы искажали истину и грабили бедных: Вы также будете жаловаться и причитать; Ибо то, что вы затеяли, чтобы уничтожить других, окажется вашей собственной гибелью”.

” Это на самом деле, написано про вас… Роющий яму, сам в неё упадёт. И те, кто ставят ловушку, сами в ней и окажутся”.
Притчи 26:27

“Горе, горе, горе вам безбожные, среди людей. Ибо ваш час гибели настал, но мои праведные, будут сиять как звезды на небосводе. Не бойтесь часа вашей смерти, ибо в тот день вы будете со Мною в раю, и унаследуете вечное вознаграждение – ибо, вам я дал корону победы”.

“О тех, кто принимал участие в планировании уничтожения бедных и беспомощных в этом мире, и которые в то же время организовывали их собственное спасение, написано в Исаии 28: 15-18
15. Вы гордитесь: «Мы вступили в союз со смертью, заключили с миром мертвых договор. Когда будет проноситься разящий бич, он нас не коснется, ведь мы сделали своим убежищем ложь, и прикрылись неправдой».

16. Поэтому так говорит Владыка, Господь: – Вот, Я кладу на Сионе Камень, испытанный Камень, драгоценный краеугольный Камень в надежное основание; «Верующий не устрашится».
17. Я сделаю правосудие мерной нитью, а праведность – свинцовым отвесом. Ложь – твое убежище, но град сметет его, и воды затопят твое укрытие.

18. Ваш союз со смертью будет расторгнут, ваш договор с миром мертвых не устоит. Когда будет проноситься разящий бич, вы будете сокрушены.

Так закончилось послание.

Это поощрение для верующих и предупреждение для тех, которые все это запланировали. Не вдаваясь в детали, все это повсюду в Интернете – Интриги и заговоры, которые произошли, чтобы подготовить нас к этому времени, и тех, которые сами готовились к этому времени, чтобы истребить и уничтожить большую часть Америки, и большую часть мирового населения.

Но Господь возьмет тех, кто праведен, и они будут подниматься в небеса – как звезды к престолу.