Yellowstone … Meine Barmherzigkeit & Pläne, Hoffnung für die Zurückgelassenen & Mein kommendes Königreich – My Mercy & Plans, Hope for Those Left Behind & My coming Kingdom

BOTSCHAFT / MESSAGE 17
<= 016                                                                                                                  018 =>
<= Zurück zu den Instruktionen                                                    Back to Instructions =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                  Back to Love Letters =>

flagge italian Flag brazilian-270x180px flagge fr finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-03-04 - Yellowstone-Barmherzigkeit Gottes-Plaene-Hoffnung Zurueckgelassene-Koenigreich Gottes-Liebesbrief von Jesus 2015-03-04 - Yellowstone-Gods Mercy-Gods Plans-Hope for Left Behind-Kingdom of God-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Weitere Instruktionen von Jesus
=> Ich spreche zur Nation Amerika
=> Sieg des Geistwerkes Christi
=> Verborgene Motive… Stolz & Gier
=> Die wahre Geschichte der Sintflut
=> Akt. Turbulenzen & Kommende Welt
=> Ereignisse nach der Entrückung
=> Mein Königreich kommt…
=> Erdbeben & Deren Ursachen
=> Gottes Allmacht & Gerechtigkeit
Related Messages…
=> More Instructions from Jesus
=> I speak to the Nation of America
=> Triumph of Christ’s Spiritual Work
=> Hidden Motives… Pride & Greed
=> The true Story of Noah’s Flood
=> Present Turmoil & Coming World
=> Events after the Rapture
=> My Kingdom comes…
=> Earthquakes & Their Cause
=> God’s Omnipotence & Justice

flagge de  Meine Barmherzigkeit & Pläne, Hoffnung für die Zurückgelassenen…

Jesus spricht über Yellowstone, Seine Barmherzigkeit & Pläne,
Hoffnung für die Zurückgelassenen & Sein kommendes Königreich

4. März 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Ich glaube, dass das Wort bezüglich Yellowstone wichtig ist, dass es weiter gegeben wird.”

“Die Menschen erwarten das Schlimmste und unter den gegebenen Umständen muss Ich sagen, dass es logisch ist. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist Meine Liebe zu Amerika und die Barmherzigkeit, die Ich ihr zeigen werde. Ja, von all den Nationen ist Sie eine, die Ich liebe und Ich habe noch grosse Pläne mit ihr, wenn sie einmal völlig gedemütigt und wieder hergestellt ist. Dann werde Ich sie wieder nutzen.”

“Sie ist ganz ähnlich wie Meine Braut und auch wie Mein Volk, das Ich nach Babylon ins Exil geschickt habe. Ich hatte niemals geplant, sie ganz aufzugeben. Und genauso ist es mit Amerika, niemals waren Meine Pläne, sie komplett zu verlassen, ohne Hoffnung auf eine zukünftige Herrlichkeit. Sie wird von Mir wieder genutzt werden. Was den Menschen dieses Landes wirklich nicht bewusst ist, sind ihre Anfänge. Viele der Gründerväter waren Freimaurer und geistig verdorben. Die ganze Stadt Washington (Bezirk Columbia) wurde nach heidnischen Prinzipien angelegt und jetzt haben diese Prinzipien Früchte getragen – sie erntet, was sie gesät hat. Ich werde zerstören, was gewesen ist und was an ihr verdorben ist und Ich werde das wahre Erbe ihres Gottes wieder herstellen für sie und sie wird noch einmal eine Kraft sein für das Gute in der Welt.”

“Clare, wenn Ich komme, um zu regieren, wird es Gleichheit und Gerechtigkeit geben rund um die Welt. Niemals wieder werde Ich den Regierungen erlauben, ein menschliches Wesen irgend einer Rasse, Farbe oder Überzeugung zu unterdrücken oder zu verunglimpfen. Obwohl das Wissen von Mir die Erde erfüllen wird, wird der Egoismus der Menschen doch wieder zunehmen und Anderen um der Gier willen die Freiheiten rauben. Ich werde dies nicht zulassen und dies wird der Wendepunkt sein. Gier wird genau der Punkt sein, wo sich das Gute in Böses verwandeln wird. Aber bis zu jener Zeit könnt ihr euch auf viel Schönes und auf Frieden freuen. Die Generationen werden gedeihen in einer Atmosphäre guten Willens. Den echten Glauben, den Ich für die Menschheit beabsichtigte, wird Alle ins Licht Meiner Herrlichkeit führen und für Mich zu leben wird so einfach sein wie das Atmen. Freude wird überwiegen innerhalb der Familien, Dörfer und sogar in den Städten, aufgrund des Wissens von Mir und Meiner Liebe zur Menschheit, welches leicht zu bekommen ist und zu dem man sich offen bekennen wird.”

“Der Westen der Vereinigten Staaten wird zum grössten Teil intakt bleiben. Und von diesem Ort aus wird die neue Regierung entstehen. Dies ist ein Grund, warum Ich bei Yellowstone barmherzig sein werde, damit nicht der Westen und Südwesten völlig zerstört wird. Beides – Landwirtschaft und Technologie – wird strikt auf göttlichen Prinzipien gegründet sein und es wird von Meinen Engeln und von Jenen die regieren, durchgesetzt werden. Jene, die sich selbst als würdig und fit erwiesen haben, für Alle zu sorgen ohne eigennützige Ambitionen und hinterhältige Motive. Dies ist so gegensätzlich zu dem, was ihr heute habt, was den okkulten Motiven entspringt, die von Anfang an in Rom eingeflossen sind. Wenn Ich von Rom spreche, spreche Ich von der Regierung, nicht der Kirche.”

“Die Umstrukturierung Meiner Kirche wird ganz organisch vor sich gehen und von Jenen geleitet werden, die in jedem Dorf und jeder Gemeinde dazu bestimmt sind. Sie werden klein gehalten werden, ausser die speziellen Zusammenkünfte, an welchen Ich Selbst teilnehmen werde, um neue Erkenntnisse zu übermitteln, Offenbarungen und Wege, wie man in Frieden und in der Liebe miteinander leben kann. Und doch wird es von Anfang an Jene geben, die zurückweichen und nach Alternativen suchen zu dem, was Ich errichtet habe. Diese werden der Same der Unzufriedenheit sein, da sie ihre Knie nicht beugen können, sie werden die Vorväter Jener sein, die zur Rebellion anstiften. Gier und Stolz werden immer existieren Clare, bis Ich das Böse aus dem Innern entferne.”

“Ich möchte euch die Hoffnung auf jene Zukunft übermitteln, die Ich habe. Es wird eine lange, dunkle und blutige Strasse sein, bis Mein Königreich auf diese Erde kommt und Ich möchte, dass Alle wissen, dass es kommen wird. Es wird. Da gibt es grosse Hoffnung für die kommenden Generationen. Friede wird errichtet sein in gegenseitiger Nächstenliebe und obwohl Nationen ihre eigene Identität behalten werden, wird es kein Streiten und Zanken um Ressourcen oder Macht mehr geben. Es wird einfach nicht zugelassen werden. Vieles in der Natur des Menschen wird weiterhin in jene Richtung tendieren, aber Ich werde echte Freiheit und Gerechtigkeit für Alle durchsetzen. Keines wird übersehen werden. Nicht Eines, auch nicht das Kleinste, denn Mein Geist wird die Erde durchsuchen und dafür sorgen, dass Missstände berichtigt werden und dass den Armen, den Kleinen und den Randgruppen Gerechtigkeit widerfährt.

“Du wirst ein Teil davon sein Meine Gattin, Ich werde so viel fröhliche Arbeit haben für dich. Dein Glück wird sich von einem Meer bis zum Nächsten erstrecken. Ja, das Land wird geteilt sein, ja, es wird eine ziemliche Distanz sein von einer Seite zur Anderen, nicht etwas, das du mit der Fähre überqueren kannst. Da werden ziemlich unterschiedliche Klimaverhältnisse, Kulturen und Industrien sein. Da wird es Handel geben zwischen den zwei Teilen des Landes. Niemals wieder werden Menschen sich über Erdöl zanken, denn das neue Energiesystem wird fast unverzüglich nach der Reinigung installiert werden. Kommunikation wird einfacher sein als bis jetzt. Verschmutzung wird ein Ding der Vergangenheit sein. Niemandem wird erlaubt sein, Tätigkeiten weiter zu führen, die zerstörerisch sind für Meine Schöpfung oder für die Menschheit. Doch in ihrer Dummheit werden Menschen damit spielen, ihr wunderbares Leben, das sie leben, über den Haufen zu werfen und Ich werde ihnen erlauben, anzuhäufen und sich zu verbünden, damit sie nicht mehr auf der Erde sein werden.”

(Clare) Herr, ich möchte wirklich die ganze Alien Absicht verstehen und wie du damit umgehen wirst.

(Jesus) “Die Technologie, die sie besitzen und entwickelt haben, ist abartig und grausam und absolut grotesk. Alles wird von Gier, Hass und Herrschsucht motiviert und es ist eine völlige Missachtung von Allem, was gut ist. Ich werde dies völlig zerstören und jeden Einzelnen auslöschen. Da wird es keine Einflüsse mehr geben von diesen heimtückischen Dämonen und ihren verdorbenen Technologien, die mit Mir konkurrieren und erklären, dass sie in der Lage sind, Leben zu erschaffen. Sie sind nur in der Lage, Leben zu zerstören. Basta.”

“Woran eure Regierung glaubt, wird sie ihr Leben, ihre Seele und ihre Nachkommen kosten. Und sie werden nie wieder an die Macht kommen. Die ganze Welt wird auf den Kopf gestellt und von allem Bösen befreit werden. Dafür werde Ich sorgen, wenn Ich komme. Die drei Tage Dunkelheit werden kommen, gerade bevor Ich komme, das ist, wenn alle Menschen am Rande der Verzweiflung stehen werden, weil es überhaupt keine Hoffnung mehr zu geben scheint. Dies ist, wenn Ich Meine Engel aussende, um jeden bösen Agenten und jede böse Schreckens- und Zerstörungs-Absicht zu vernichten.“

“Das Leben wird so neu sein am Ende jenes Zeitabschnittes, dass es aussehen wird, als ob Eden wieder hergestellt worden wäre auf der ganzen Erde und die Helligkeit jener Tage wird Meine Barmherzigkeit und Herrlichkeit verkünden und es wird an vielen Orten auf der Erde eine spontane Wiederherstellung geben. Es wird wirklich eine neue Morgendämmerung sein, wo die Boshaftigkeit nicht mehr regiert. Menschen werden nach Gewalt und Bosheit suchen, aber alles wird zur Ruhe gelegt sein.”

(Clare) Aber was ist mit den Ehebrechern, Lügnern, Dieben… etc. die nicht in die heilige Stadt eintreten können?

(Jesus) “Da wird es massive Vorstösse geben, um Jene mit einem verdorbenen Leben zu rehabilitieren, Meine Liebe, Meine Güte und Meine Barmherzigkeit wird Jene, die willig sind, reinigen und sie werden geheilt sein. Ich werde keine Mittel scheuen, um ihnen zu helfen, ein neues Leben zu beginnen, aber leider werden Viele sich immer noch an ihrer alten Art, Dinge zu tun, festhalten und mit der Zeit bestraft werden. Ich kann es nicht zulassen, dass böse Menschen Böses weitergeben in Meinem Königreich, sie werden aufgehalten werden, bevor sie Jene verderben können, die dem folgen, was richtig und gut ist.”

“Transportmittel werden nicht mehr nur für die Reichen sein. Alle werden das gleiche Recht haben auf jene Dinge, die sie brauchen, um ihre eigene Bestimmung zu erfüllen. Jene, die in der Vergangenheit erfolgreich waren und die sich an Meine Gesetze halten, werden in die Position gesetzt werden, Andere heran zu ziehen, die sich erheben werden, um das zu erfüllen, wofür sie geboren wurden. Da wird es keine Hindernisse, keine Politik, keine Bevorzugung und keine Bestechung mehr geben, nichts dergleichen wird erlaubt sein in Meinem Königreich. Und Alle werden ihren Anteil haben und das, was nötig ist für ein glückliches Leben. Schau, Kommunismus hatte auch solche Ideen, aber aufgrund der verdorbenen Natur des Menschen war es zum Scheitern verurteilt. Nichts dergleichen kann gedeihen, wachsen und andauern ohne Mein Gesetz und ohne Meine Ordnung. Der Mensch wird immer zum Egoismus tendieren und Jene, die Erfolg haben, werden niedergetrampelt von Jenen, die stärker sind und das stehlen wollen, was sie aufgebaut haben.”

“Dies sind wichtige Dinge, die Ich Vielen sagen möchte, um ihnen zu helfen, in den dunkelsten Stunden der Menschheitsgeschichte durchzuhalten.”

flagge en  My Mercy & Plans, Hope for Those Left Behind & My coming Kingdom

Jesus speaks about Yellowstone, His Mercy & Plans,
Hope for Those Left Behind & His coming Kingdom

March 4, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began… “I do believe the word about Yellowstone is important to share.”

“People are expecting the worst and given the circumstances, I can say that is logical. What they are not counting on is My Love for America and the Mercy I will show her. Yes, among all the nations She is one I love and still have great plans for, after she has been humbled completely and restored. Then, again I will use her.”

“She is very much like My Bride and even as I exiled My people to Babylon, never did I plan on completely abandoning them. And so it is with America. Never were My plans to reduce her to nothing, without the hope of future glory. She will be used by Me again. One thing that truly has not dawned on the people of this country is her beginnings. Many of the founding fathers were Masons and spiritually corrupted. The entire estate of Washington (District of Columbia) was laid out on pagan principles and now these principles have come to fruition – she is reaping what she has sown. I will destroy what has been and is corrupted about her and restore to her the true heritage of her God, and she will once again be a force for the good in the world.”

“Clare, when I come to rule there will be equality and justice around the world. Never again will I allow governments to repress and denigrate a human being of any race, color or creed. Although the knowledge of Me will fill the Earth and it will be her glory, still the selfishness of man will arise to take the liberties of others for the sake of greed. I will not allow this and it will be the turning point – greed will be the hinge from which the good will turn to evil. But, until that time, you have much beauty and peace to look forward to. The generations will flourish in an atmosphere of good will. The true faith that I intended for mankind will bring all into the light of My Glory and living for Me will be as easy as breathing. Joy will abound within families, villages and even cities, because the knowledge of Me and My Love for mankind will be readily available and openly professed.”

“The Western United States will remain for the most part intact. And from this place will the new government arise. This is one reason why I will spare Yellowstone, that it not completely destroy the West and Southwest. Both farming and technology will arise based strictly on Godly principles and enforced by My Angels and those entrusted with governing – those who have proven themselves worthy and fit to care for all without selfish ambition and underhanded motives. This so contrasts what you have today springing from the occult motives instilled in Rome from the beginning. When I speak of Rome I speak of the government, not the Church.”

“The restructuring of My Church will arise very organically from those chosen to lead in every village and township. They will be kept small except for the exceptional gatherings I, Myself shall attend, to impart new understandings, revelations and ways of living in peace and love with one another. And yet, from the onset there will be those who will shy away and search for alternatives to what I have established. These will be the seed of discontent that cannot bend the knee. They will be the forefathers of those who will incite the rebellion. Greed and Pride will always exist, Clare, until I remove the evil from within.”

“I want to impart to you the Hope for the Future that I have. It will be a long, dark and bloody road until My Kingdom comes to this Earth, and I want all to know it will come. It will. There is great hope for the generations yet to come. Peace will be established in mutual brotherly love and though nations shall retain their own identities, there will be no quarreling or squabbling for resources or power. It simply will not be allowed. Much in the nature of man continues to tend in that direction but I will enforce true liberty and justice for all. No one will be overlooked. Not one, not even the littlest one, for My Spirit will search the Earth and see to it that wrongs are righted and justice is done to the poor, the little, the marginalized.”

“You will be part of this, My Spouse. I will have so much joyful work for you to do. Your happiness will stretch from sea to sea. Yes, the country will be divided. Yes, it will be quite a distance from one side to the other, not something you can take a ferry to cross. There will be distinctly different climates, culture and industry. There will be trade between the two halves of the country. Never again will men squabble over petroleum, for the new energy system will be installed almost immediately after the purification. Communication will be simpler than ever. Pollution will be a thing of the past. No one will be allowed to carry on operations destructive to My Creation or to humanity. Yet, in their foolishness, men will toy with over- throwing the beautiful lives they live, and I will allow them to accumulate and band together that they may be no more on the face of the Earth.“

(Clare) Lord, I really want to understand the whole Alien agenda and how You are going to deal with it.

“The technology they possess and have developed is deviant and cruel in the most grotesque ways. All is motivated by greed, hatred, lust for power and complete disregard for all that is good. I will totally destroy and wipe every single one out. There will be no more influence from these treacherous demons and their perverted technologies that vie with Me and declare they are capable of creating life. They are only capable of destroying life. Period.”

“What your government has bought into will cost them irreparably… their lives, their souls, their offspring. And never again will they rise to power. The whole world will be turned upside down and emptied of all evil. This I will see to when I come. The three days of darkness will come just before I do. This is when all men will be on the brink of despair that there is no longer any hope at all. This is when I shall dispatch My angels to bind and destroy every wicked agent and agenda of terror and destruction.”

“Life will be so new at the end of that period that it will seem that Eden has been restored to the whole Earth and the brightness of those days will declare My Mercy and Glory. And spontaneous regeneration will occur in many places on the Earth. It will truly be a new dawn where wickedness reigns no more. People will look for violence and wickedness, but all will be put to rest.“

(Clare) But what about adulterers, liars, thieves etc. – that cannot enter the holy city?

(Jesus) “There will be massive attempts to rehabilitate those with twisted lives. My love, My kindness and My Mercy will cleanse those who are willing and they shall be healed. I will spare no resource to help them into a new life. But sadly, many will still hold to their old ways of doing things and eventually be punished. I cannot allow evil men to reproduce evil in My Kingdom, they will be stopped before they can corrupt those who are following what is right and good.”

“Transportation will not be only for the rich anymore. All will have an equal right to the things needful to fulfill their own destinies. Those who have succeeded in the past and hold to My Laws, they will be put in the position of raising up others who will rise to fulfill the very thing they were born to do. There will be no hindrances, no politics, no favoritism, no bribery – nothing of the sort will be allowed to exist in My Kingdom. All will have their share and what is needful for a happy life. You see, communism had these ideas as well, but because of the corrupted nature of man, it was bound to fail. Nothing of the sort can thrive, grow and last without My Law and Order. Man will always tend towards selfishness and those who are succeeding will be trampled down by others who are stronger and want to steal what they have built up.”

“These are important things I want to tell many to help them persevere in the darkest hours of humanity.”

flagge fr  Jésus explique les évènements – Partie 2

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

Jésus explique les évènements
Qu’est-ce qui est à venir après l’Enlèvement partie 2

Le 4 mars 2015 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Je deviens curieuse et embrouillée et fais des choses folles … et j’ai attrapé quelqu’un sur YouTube qui parlait de Yellowstone. Ils avaient une vision à propos de Yellowstone. Donc, j’ai pris l’appât et ai commencé à écouter. Et puis je me suis rendue compte, « Ce n’est pas le Seigneur – qu’est-ce que je fais ?? Pourquoi suis-je en train d’écouter ce que les autres ont à dire, quand j’ai entendu le Seigneur me parlant directement et me disant ce qu’Il va faire ? Ceci est une folie de ma part !

Donc, je l’ai fermé et je me suis repentie. J’ai dit : « Non, je vais croire mon Seigneur – Je ne vais pas croire ce que QUELQU’UN d’autre a à dire. » Et je l’ai éteint.

Eh bien, quand je suis entrée dans la prière pour commencer à écouter pour Lui, pour Ses instructions, Il a dit :
« C’était si bon de t’entendre dire cela. Je ne renoncerai jamais, jamais à travailler sur toi. Jamais. Rassure-toi, Celui qui a commencé le BON travail, continuera jusqu’à son accomplissement. »

Vous savez, je crois qu’il a dit ça parce qu’Il interceptait mes pensées – et mes pensées étaient à ce moment, « Oh, Seigneur ! Comment Tu peux me SUPPORTER ?? Pourquoi Tu n’as pas choisi quelqu’un d’autre pour ce travail ? Quelqu’un sur lequel Tu pouvais vraiment compter, et qui ne Te douterait pas et ne vacillerait pas comme je le fais !
Et étant compatissant et doux et affectueux, et sachant que j’avais un peu de peur qu’Il me rejetterait, parce que je ne suis pas qualifiée pour ce poste. Il m’a arrêté pendant un moment et Il m’a dit qu’Il ne renoncerait jamais sur moi. Vous voyez comment Il est doux et beau ? Et pour vous tous les gars là-bas qui vacillent comme moi, il y a tellement d’ESPOIR pour vous ! Il remplira toutes les cases vides, ne vous inquiétez pas à ce sujet. Il faut juste se repentir, et mettre la confiance dans Sa Miséricorde et Lui obéir. Et Il va compléter le bon travail qu’Il a commencé en vous.

« Et oui, je crois en fait que la parole à propos de Yellowstone est important à partager. »

À ce stade, je me disais, « Suis-je censée partager ça ou non ? J’attendais de voir, après le deuxième et le troisième message, s’ils étaient cohérents et si cela était vraiment le Seigneur. C’était notre discernement – qu’ils étaient cohérents et c’était le Seigneur. Voilà pourquoi j’ai posté numéro un.

Alors le Seigneur a recommencé à parler. Il a dit :
« Les gens attendent le pire et compte tenu des circonstances, Je peux dire que c’est logique. Ce dont ils ne comptent pas c’est Mon amour pour l’Amérique et la miséricorde que Je lui montrerai. Oui, parmi toutes les nations, elle est une que J’aime et pour laquelle J’ai encore de grands projets, après qu’elle a été humiliée complètement et restaurée, alors, Je l’utiliserai encore. »

« Elle est très semblable à Mon Epouse et même comme J’ai exilé Mon peuple à Babylone, Je n’ai jamais prévu de les abandonner complètement. Et c’est pareil avec l’Amérique. Mes projets n’étaient jamais de la réduire à rien, sans l’espérance de la gloire future. Elle sera utilisée par Moi encore. »

« Une chose que n’a pas vraiment compris le peuple de ce pays est ses débuts. Un bon nombre des pères fondateurs étaient des maçons et spirituellement corrompus. La totalité de la zone de Washington (le District de Columbia) était aménagé sur des principes païens et maintenant ces principes ont porté leurs fruits – elle récolte ce qu’elle a semé. Je vais détruire ce qui a été et est corrompu sur elle et lui restaurerai le véritable héritage de son Dieu, et elle va à nouveau être une force pour le bien dans le monde. »

« Clare, quand Je viens pour régner, il y aura l’égalité et la justice dans le monde entier. Jamais plus Je ne permettrai aux gouvernements de réprimer et de dénigrer un être humain de toute race, couleur ou croyance. Bien que la connaissance de moi remplira la Terre et sera sa gloire, encore l’égoïsme de l’homme montera pour prendre les libertés des autres à cause de la cupidité. »

« Je ne permettrai pas cela et ce sera le point tournant … la cupidité sera la charnière à partir de laquelle le bien se tournera vers le mal. Mais, jusqu’à ce moment, (Il parle de la fin du millénaire ici.) vous avez beaucoup de beauté et de paix à espérer. Les générations vont prospérer dans une atmosphère de bonne volonté. La vraie foi que Je prévoyais pour l’humanité apportera tout dans la lumière de Ma Gloire et vivre pour Moi sera aussi facile que respirer. La joie abondera au sein des familles, des villages et même des villes, parce que la connaissance de Moi et de Mon amour pour l’humanité sera facilement disponible et ouvertement professé. »

« L’Ouest des États-Unis resteront en grande partie intact. Et à partir de cet endroit le nouveau gouvernement se lèvera. Ceci est une raison pour laquelle J’épargnerai Yellowstone, qu’il ne détruira pas complètement l’Ouest et Sud-Ouest. L’agriculture et la technologie se lèveront fondées strictement sur les principes divins et appliqués par Mes anges et les personnes chargées de gouverner – ceux qui se sont avérés dignes et aptes à prendre soin de tous, sans ambition égoïste et motifs sournoises. »

« Cela contraste donc avec ce que vous avez aujourd’hui jaillissant des motifs occultes inculquées à Rome depuis le début. Quand Je parle de Rome, Je parle du gouvernement, et non pas l’Eglise. »

« La restructuration de Mon Église s’élèvera de façon très organique de ceux choisis pour diriger dans chaque village et ville. Ils seront conservés petits à l’exception des rassemblements exceptionnels auxquels Moi-même assisterai, pour transmettre de nouvelles compréhensions, des révélations et des façons de vivre dans la paix et l’amour entre eux. Et pourtant, dès le début, il y aura ceux qui se détourneront et rechercheront des solutions alternatives à ce que J’ai mis en place. Ceux-ci seront les graines du mécontentement qui ne peut pas plier le genou. Ils seront les ancêtres de ceux qui vont inciter à la rébellion. (À la fin du millénaire) La cupidité et l’orgueil existeront toujours, Clare, jusqu’à ce que Je retire le mal de l’intérieur. »

« Je veux vous transmettre l’espoir pour l’avenir que J’ai. Ce sera une route longue, sombre et sanglante jusqu’à l’arrivée de Mon royaume sur cette terre, et Je veux que tous sachent qu’il viendra. Il viendra. »

« Il y a un grand espoir pour les générations à venir. La paix sera établie dans l’amour fraternel mutuel et si les nations conserveront leurs propres identités, leurs propres cultures, il n’y aura pas de querelles ou de guéguerres pour les ressources ou le pouvoir. Ce ne sera pas simplement autorisé. Une grande partie de la nature de l’homme continue de se diriger dans cette direction, mais Je ferai appliquer la vraie liberté et la justice pour tous. Personne ne sera négligée. Pas une seule, même pas le plus petit, car Mon Esprit cherchera la Terre et veillera à ce que les torts soient redressés et la justice est fait pour les pauvres, les petits, et les marginaux. »

« Tu feras partie de cela, Mon Epouse. J’aurai tellement de travail joyeux à faire pour toi. Ton bonheur s’étendra de mer en mer. »

Et là, je pensais : « Mais le pays sera divisé … ?

« Oui, le pays sera divisé. Oui, ce sera vraiment une distance d’un côté à l’autre, et non pas quelque chose que vous pouvez prendre un ferry pour traverser. Il y aura de très différents climats, de la culture et de l’industrie. Il y aura des échanges entre les deux moitiés du pays. Plus jamais les hommes se chamailleront sur le pétrole, car le nouveau système d’énergie sera installé presque immédiatement après la purification. »

Hou la la ! J’attends vraiment de voir ça – plus de factures électriques, les gars ! Plus de factures d’essence !

« La communication sera plus simple que jamais. La pollution sera une chose du passé. Personne ne sera autorisé à effectuer des opérations qui sont dévastatrice pour Ma Création ou l’humanité. Pourtant, dans leur folie, les hommes joueront avec le renversement des belles vies qu’ils vivent, et Je leur permettrai d’accumuler et de se regrouper afin qu’ils ne soient plus sur la face de la Terre. »

Ici encore Il fait référence à la dernière Armageddon, la fin du millénaire.

« Seigneur, je veux vraiment comprendre l’ensemble du programme des Aliens et comment Tu vas y faire face. »

« La technologie qu’ils possèdent et ont mis au point est déviante et cruelle des manières les plus grotesques. Tout est motivé par la cupidité, la haine, la convoitise du pouvoir et le mépris de tout ce qui est bon. Je détruirai et anéantirai totalement chacun. Il n’y aura plus d’influence de ces démons traîtres et leurs technologies perverses qui se disputent avec Moi et déclarent qu’ils sont capables de créer la vie. Ils sont seulement capables de détruire la vie. Point. »

« Votre gouvernement a adhéré à quelque chose qui leur coûtera irrémédiablement : leurs vies, leurs âmes, leur progéniture. Et ils ne s’élèveront jamais plus au pouvoir. Le monde entier sera renversé et vidé de tout le mal. J’assurerai cela quand Je reviens. Les trois jours de ténèbres viendront juste avant que Je vienne. C’est lorsque tous les hommes seront au bord du désespoir qu’il n’y a plus aucun espoir de tout. C’est alors que J’enverrai Mes anges pour lier et détruire tout agent pervers et tout programme de terreur et destruction. »

« La vie sera tellement nouvelle à la fin de cette période qu’il semblerait que Eden ait été restauré à l’ensemble de la Terre et la luminosité de ces jours déclarera Ma Miséricorde et Gloire. Et la régénération spontanée se produira dans de nombreux endroits sur la Terre. Ce sera vraiment une nouvelle ère où la méchanceté ne règne plus. Les gens chercheront la violence et la méchanceté, mais tout sera mis au repos – ils ne les trouveront pas. »

« Mais qu’en est-il des adultères, des menteurs, des voleurs … etc. qui ne peuvent pas entrer dans la ville sainte ? »

« Il y aura des tentatives massives pour réhabiliter ceux qui ont des vies tordues. Mon amour, Ma bonté et Ma miséricorde nettoieront ceux qui sont volontaires et ils seront guéris. Je n’épargnerai aucune ressource pour les aider à rentrer dans une nouvelle vie. Mais malheureusement, beaucoup s’accrocheront encore à leurs anciennes façons de faire les choses et seront finalement punis. Je ne peux pas permettre aux hommes mauvais de reproduire le mal dans Mon royaume. Ils seront arrêtés avant de pouvoir corrompre ceux qui suivent ce qui est juste et bon. »

C’est-à-dire, à l’exception de ce qu’Il permet à la fin du millénaire et la purification finale des âmes de la Terre.

« Le transport ne sera pas seulement pour les riches. Tous auront un droit égal aux choses nécessaires pour remplir leur propre destin. Ceux qui ont réussi dans le passé et s’accrocheront à mes lois, ils seront mis dans la position d’élever d’autres qui se lèveront pour accomplir la chose même qu’ils sont nés pour faire. »

« Il n’y aura aucun obstacle, pas de politique, pas de favoritisme, pas de corruption – rien de la sorte ne sera autorisé à exister dans Mon royaume. Tous auront leur part et ce qui est nécessaire pour une vie heureuse. Vous voyez, le communisme avait ces idées aussi, mais à cause de la nature corrompue de l’homme, il était voué à l’échec. Rien de la sorte ne peut prospérer, se développer, et demeurer sans Ma Loi et Ordre. L’homme tendra toujours vers l’égoïsme et ceux qui réussissent seront piétinés par d’autres qui sont plus forts et veulent voler ce qu’ils ont construit. »

« Alors, ça suffit pour ce soir. D’accord ? »

Oui, d’accord. Merci Seigneur.

« Merci, Mon amour, d’avoir écouté et écrit. Ce sont des choses importantes que Je veux dire à beaucoup pour les aider à persévérer dans les heures les plus sombres de l’humanité. »

<= en arrière

flagge italian  2. Cosa sta per arrivare – Gli eventi

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

Cosa sta per arrivare Parte 2 – Gli eventi

4 Marzo 2015 – Parole di Gesù alla sorella Clare
Tradotto da Manuela

Ho trovato qualcuno su YouTube che parlava di Yellowstone… avevano avuto una visione. Così, ho abboccato all’esca. Mi sono resa conto presto che non era del calibro di ciò che Gesù mi aveva detto. Non mi sentivo bene e ho detto: “No, voglio credere al Signore” e poi ho spento (il computer, ndr).

“E’ stato così bello sentirti dire questo. Io non rinuncerò mai, mai, mai a lavorare con te. Mai. Stanne certa. Colui che ha iniziato al BUON lavoro, continuerà fino alla fine” ha cominciato Gesù.

“E sì, credo che sia importante condividere il discorso su Yellowstone. (Stavo pensando di lasciar perdere). La gente si aspetta il peggio e, date le circostanze, posso dire che è logico. Ciò di cui non fanno conto è il Mio Amore per l’America e la Misericordia che le dimostrerò. Sì, tra tutte le nazioni, essa è una che amo e ho ancora grandi piani per lei, dopo che sarà stata completamente umiliata e restaurata. Poi, ancora me ne servirò. Essa assomiglia molto alla Mia Sposa e anche quando ho esiliato il Mio popolo a Babilonia, non ho mai pensato di abbandonarlo completamente. E così è con l’America. Non è mai stato nei Miei piani ridurla a niente, senza la speranza di una gloria futura. Me ne servirò ancora. Una cosa che non è mai apparsa chiara alla gente di questo paese sono le sue origini. Molti dei padri fondatori erano massoni e corrotti spiritualmente. L’intero territorio di Washington (Distretto di Colombia) è stato costruito su principi pagani ed ora questi principi sono giunti a compimento- sta per raccogliere ciò che ha seminato. Io distruggerò ciò che in essa è stato ed è corrotto e le renderò il vero retaggio del suo Dio e sarà ancora una volta una forza del bene nel mondo.

“Clare, quando verrò a governare ci sarà uguaglianza e giustizia nel mondo. Non permetterò mai più che i governi reprimano e denigrino un essere umano di ogni razza, colore o credo. Anche se la conoscenza di Me riempirà la terra e sarà la sua gloria, ancora l’egoismo dell’uomo sorgerà per rubare le libertà di altri per amore d’avidità. Non permetterò questo e sarà il punto di svolta… l’avidità sarà il cardine da cui il bene si cambierà in male. La vera fede che intendevo per l’umanità porterà tutti nella luce della Mia Gloria e vivere per Me sarà facile come respirare. La gioia abbonderà all’interno delle famiglie, dei villaggi e anche delle città, perché la conoscenza di Me e del Mio Amore per l’umanità sarà facilmente disponibile e apertamente professata.

“Gli Stati Uniti occidentali rimarranno per lo più intatti. E da questo luogo sorgerà il nuovo governo. Questa è l’unica ragione per cui risparmierò Yellowstone, in modo che non distrugga completamente l’ovest e il sud-ovest. Sia l’agricoltura che la tecnologia sorgeranno basate strettamente su principi Divini e rinforzate dai Miei Angeli e da coloro affidati a governare, coloro che avranno provato di essere degni e adatti a prendersene cura senza ambizioni egoistiche e motivi subdoli. Questo contrasta moltissimo con ciò che voi oggi vedete scaturire dai motivi occulti instillati in Roma dall’inizio. Quando parlo di Roma, parlo del governo, non della Chiesa.

“La ristrutturazione della Mia Chiesa sorgerà in modo molto organico da quelli scelti per governare in ogni villaggio e municipalità. Saranno mantenute piccole tranne che per gli incontri eccezionali Io Stesso presenzierò, per impartire nuova comprensione, nuove rivelazioni e modi di vivere in pace e amore l’un l’altro. E ancora, dall’inizio ci saranno quelli che rifuggiranno e cercheranno alternative a ciò che ho stabilito.
Questi saranno il seme dello scontento che non riesce a piegare il ginocchio. Saranno gli avi di coloro che inciteranno alla ribellione. Avidità e orgoglio esisteranno sempre, Clare, finché Io non rimuoverò il male da dentro.

“Voglio impartirti la speranza per il futuro che Io ho. Ci vorrà un tempo lungo, oscuro, Terra, e voglio che tutti sappiate che verrà. Verrà. C’è una grande speranza per le generazioni ancora a venire. La pace sarà stabilita in mutuo amore fraterno e nazioni elette conserveranno le loro proprie identità, Non ci saranno litigi o bisticci per le risorse del potere.

Semplicemente son sarà permesso. Molto nella natura dell’uomo continua a tendere in quella direzione, ma Io darò forza alla vera libertà e giustizia per tutti. Nessuno sarà trascurato. Nessuno, neanche il più piccolo, perché il Mio Spirito scruterà la terra per vedere che i torti vengano raddrizzati e sia fatta giustizia al povero, al piccolo, all’emarginato.

“Voi sarete parte di questo, Sposa Mia. Ho così tanto lavoro gioioso da darti da fare. La tua felicità si estenderà da mare a mare. Sì, il paese sarà diviso. Sì, ci sarà una certa distanza da un lato all’altro, non qualcosa che possiate prendere un traghetto per attraversarlo. Ci saranno climi, cultura e industria chiaramente differenti. Mai più gli uomini litigheranno per il petrolio, perché il nuovo sistema energetico verrà installato quasi immediatamente dopo la purificazione. La comunicazione sarà più semplice che mai. L’inquinamento sarà una cosa del passato. A nessuno sarà permesso di portare avanti operazioni distruttive per la Mia Creazione o per l’umanità. Tuttavia, nella loro follia, gli uomini vorranno rovesciare le bellissime vite che vivranno e Io permetterò loro di ammassarsi e unirsi così che non possano stare più sulla faccia della terra.

Signore, voglio realmente capire l’intero piano alieno e come intendi gestirlo.

“La tecnologia che possiedono e hanno sviluppato è deviata e crudele, in tutti i modi più grotteschi. Tutto è motivato da avidità, odio, desiderio di potere e completo disprezzo per ciò che è buono. Io distruggerò totalmente e spazzerò via ognuno di loro. Non ci sarà più l’influenza di questi infidi demoni e delle loro tecnologie perverse che gareggiano con Me e proclamano di essere capaci di creare la vita. Sono solo capaci di distruggere la vita. Punto.

“Ciò che il tuo governo ha acquistato costerà loro irreparabilmente: le loro vite, le loro anime, la loro prole. E non torneranno mai più al potere. Il mondo interò sarà rovesciato sottosopra e riempito di tutto il male. Questo è quel che vedrò quando verrò. I tre giorni di buio verranno appena prima che Io lo faccia. Questo è quando tutti gli uomini saranno sull’orlo della disperazione, che non ci sarà più alcuna speranza. Questo è quando Io invierò i Miei angeli a legare e distruggere ogni agente malvagio e ogni progetto di terrore e distruzione.

“La vita sarà così nuova alla fine di quel periodo che sembrerà che l’Eden sia stato restaurato su tutta la terra e lo splendore di quei giorni proclamerà la Mia Misericordia e la Mia Gloria. E una rigenerazione spontanea avverrà in molti luoghi della terra. Sarà davvero una nuova alba dove la malvagità non regnerà più. La gente si aspetterà violenza e malvagità, ma tutto sarà messo a riposo”.

Ma cosa succederà agli adulteri, ai bugiardi, ai ladri…ecc, che non potranno entrare nella città santa?

“Ci saranno grandi tentativi per riabilitare coloro che hanno una vita contorta. Amore Mio, la Mia Gentilezza e la Mia Pietà puliranno coloro che lo vogliono e saranno guariti. Non risparmierò risorse per aiutarli ad una nuova vita. Ma tristemente, molti continueranno a fare le cose nella loro vecchia maniera e, in quel caso, saranno puniti. Non posso permettere che uomini malvagi riportino il male nel Mio regno, saranno fermati prima di poter corrompere chi sta seguendo ciò che è giusto e buono. (Con l’eccezione di ciò che Egli permetterà proprio alla fine per riunirli tutti insieme).

“I mezzi di trasporto non saranno più solo per il ricco. Tutti avranno uguale diritto alle cose necessarie a soddisfare il loro proprio destino. Coloro che hanno avranno avuto successo in passato e vissuto secondo la Mie Leggi, saranno messi nella posizione di far crescere altri che sorgeranno per realizzare il vero motivo per cui sono nati.”

“Non ci saranno ostacoli, politica, favoritismi, corruzione – a niente del genere sarà permesso di sopravvivere nel Mio regno. Tutti avranno la loro parte e quanto è necessario per una vita felice. Vedi, il comunismo ha anch’esso queste idee, ma a causa della natura corrotta dell’uomo, era destinato a fallire. Niente del genere può prosperare, crescere e perdurare senza la Mia Legge e il Mio Ordine. L’uomo tenderà sempre all’egoismo e coloro che hanno successo saranno calpestati da altri che sono più forti e vogliono rubare ciò che essi hanno costruito. “ “OK, è abbastanza per stanotte. Sei d’accordo?”.

Sì, sono d’accordo. Grazie Signore.

“Grazie a te, Amore Mio, per aver ascoltato e scritto. Queste sono cose importanti che voglio dire a molti per aiutarli a perseverare nelle ore più buie dell’umanità.”

<= indietro

Jesus erklärt die Macht der Versöhnung – Jesus explains the Power in Reconciliation

BOTSCHAFT / MESSAGE 166
<= 165                                                                                                                167 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-10-21 - JESUS Erklaert die Macht der Versoehnung 2015-10-21 - Jesus explains the Power in Reconciliation
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus erklärt die Macht der Versöhnung

Jesus erklärt die Macht der Versöhnung

21. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Der Frieden und die Macht Des Herrn sei mit euch, Heartdwellers.

Nun, ich empfing heute Abend eine Korrektur und ich war glücklich, dass mich der Herr an etwas erinnerte. Ich möchte dies mit euch teilen. Es hat mit Versöhnung zu tun. Ich konnte sehen, dass Der Herr möchte, dass ich dies mit euch teile, damit ihr diese Dynamik verstehen könnt.

Heute Abend wurde es für mich offensichtlich, als ich auf eine Botschaft von Dem Herrn wartete, dass ich den Besitzern des Hauses eine Entschuldigung schulde, dass ich nicht um Erlaubnis gefragt hatte, ob Rae im vorderen Haus bleiben dürfe und für das Hinzufügen der Terrasse. Eine tiefe Reue berührte mein Herz, während ich über ihren Schock nachdachte, als sie sahen, was Rae mit jenem Vorzimmer gemacht hatte und nicht nur mit dem Vorzimmer, auch mit der Küche und mit dem mittleren Raum – es hat nur gestunken.

Also schrieb ich einen Brief mit einer Entschuldigung und versprach ihnen unsere Unterstützung. Im Vorzimmer, wo sie war und in jedem Zimmer, wo sie mit ihren Hunden war, wurden die Böden geschliffen, gebeizt und versiegelt. Die Wände sind auch frisch gestrichen und da gibt es nicht einmal mehr einen Hinweis auf jenen schlechten Geruch. Also bat ich um ihre Vergebung. Wir können jetzt nur beten, dass wir getan haben, was nötig ist. Aber ich fühlte eine grosse Erleichterung, nachdem ich einen Brief geschrieben hatte, um sie um Vergebung zu bitten.

Der Herr begann…
“Gibt es irgendetwas, das zu schwierig ist für Gott? Ich sage dir, gibt es nicht. Bin Ich nicht der Meister der Bestimmungen und der Former der Herzen? Kenne Ich die Wege der menschlichen Herzen nicht und wie ich sie formen kann? Meine Kinder, ein Mensch plant seine Wege…

Und sofort kam mir diese Schriftstelle in den Sinn…
Viele Pläne sind in einem Menschenherzen, aber es ist der Ratschlag Des HERRN, der steht. Sprüche 19:21
In ihren Herzen planen Menschen ihren Weg, aber Der HERR leitet ihre Schritte. Sprüche 16:9

“Auch jetzt bin Ich an der Arbeit in ihren Herzen. Unruhige Wasser beruhigend, Frieden und Einsicht bringend. Aerger verdunkelt das Denken. Eine Entschuldigung war angebracht. Jetzt kann Ich wirklich Meine Absichten in ihrem Leben ausarbeiten.”

“Damit Gerechtigkeit siegen kann, müssen Herzen rein sein vor Mir. Schliesst euren Frieden mit allen Menschen, Meine Leute. Strebt immer nach Ehrlichkeit und Integrität. Wo ihr gescheitert seid, gesteht und bittet um Vergebung. Manchmal braucht es nur ein Wort, um unruhige Wasser zu beruhigen. Anerkennung und Geständnis von Sünden mach den Weg frei für Heilung. Jetzt kann Ich mit Meinen Plänen weitermachen und alles wird folgen, wie Ich es führe.”

“Meine Kinder, unterschätzt niemals die reinigende Kraft eines Geständnisses, wenn ihr etwas falsch gemacht habt. Viel Groll kann oder kännte völlig umgangen werden, wenn Fehler klar zugegeben würden. Die heutige Tendenz ist, die Schwäche zuzudecken und weiter zu machen, als ob nichts passiert wäre.”

“Das wäscht sich nicht aus den menschlichen Herzen heraus, es hinterlässt einen Stachel und Feindseligkeit. Verbitterung kehrt ein und das Leben wendet sich zum Schlechteren. In Meinem Herzen und in Meinen Gedanken sind brüderliche Liebe und Versöhnung von höchster Wichtigkeit. Wenn Menschen an ihren Schmerzen festhalten, verdreht es ihre Leben und schickt sie in eine falsche Richtung.”

“Vielleicht 20 Jahre später wird es erkannt, aber dann ist es zu spät. Ich bin der Gott des jetzigen Augenblicks und der perfekten Pläne. Was Ich aufgehäuft habe für Jedes von euch, wird nicht empfangen werden ohne eure Mitarbeit, reine Herzen und Hände zu haben.”

“Schaut zurück auf eure Leben, habt ihr Jemanden glimmend zurückgelassen in Feindseligkeit für eure Taten, welche ihr gerechtfertigt habt? Wenn ihr tiefer schaut, findet ihr eigene Fehler? Wurde dies zugedeckt oder gesteht ihr in aller Demut und bittet um Vergebung?”

“Vergebung heilt und stellt das Gleichgewicht wieder her für alle involvierten Parteien. Haltet immer Ausschau nach dem Vorteil für euren Bruder. Stellt euch selbst beiseite und sucht das Gute eines Anderen. Werde Ich es euch nicht vergelten? Ja, Ich sage euch, wenn Ich sehe, dass ihr zur Erbauung von Anderen lebt, selbst wenn es euch kostet, öffnet ihr die Fenster der Fürsorge und was Ich für euch angehäuft habe, fällt direkt in euren Schoss.”

“Dies ist ein Geheimnis, das Wenige realisieren. Ich sage nicht, dass ihr euch entschuldigen sollt um zu bekommen. Das ist ohne Tugend. Das Prinzip mag funktionieren für euch, aber die Belohnung wird nur auf der Erde sein, nicht im Himmel. Wie auch immer, wenn ihr aufopfernd gebt, mit einem guten Herzen brüderlicher Liebe, dann werdet ihr eine Belohnung empfangen – Beides, auf der Erde und im Himmel.”

“In dieser Welt, wo das Ergreifen und Erreichen an der Tagesordnung sind, übersehen Menschen die nachhaltigen Auswirkungen der Tugend in ihrem Leben. Wenn Tugend auf Mammon und weltlichen Gewinn gesetzt ist, wird alles im Nichts verschlungen sein beim Tod. Nichts wird mitgenommen in den Himmel ausser ehrliche Tugend, brüderliche Liebe und Aufopferung für Andere. Doch auch dann müsst ihr nicht darauf zählen.”

“Wenn euch dieses Konzept fremd ist, bittet Mich, es in eure Herzen einzuflössen. Bittet Mich, eure Herzen zu ändern und euch zu Meinen wahren Nachfolgern und Botschafter der Liebe zu machen. Es mangelt an Taten, weil die Liebe fehlt. Dies ist, warum eure Zeit mit Mir wichtiger ist, als jede andere Aktivität eures Tages. Lebt in der Welt, gebt der Welt den Vorrang und ihr werdet nur weltliche Früchte tragen.”

“Lebt im Geist, gebt Mir den Vorrang und ihr werdet die Lust des Fleisches nicht befriedigen, sondern heilige Früchte tragen bis ins ewige Leben, nicht nur für euch selbst, sondern auch für Jene um euch herum. Dies ist die Bedeutung, ein Christ zu sein; dies ist die Bedeutung, Meine Anwesenheit in der Welt zu sein. Dies wird nicht erreicht von den Willenlosen und den Feiglingen. Da gibt es einen guten Grund, warum Ich gesagt habe, dass die Feiglinge nicht in den Himmel eintreten werden. Wenn sie gedrängt werden, eine Entscheidung zu treffen, wird es immer zu ihrem Vorteil und für ihre Sicherheit sein. Es braucht eine mutige Seele, Mich zu bezeugen und tugendhaft zu leben, das zu tun, was richtig ist.”

“Alle von euch, die schwach sind im Herzen… kommt zu Mir, Ich werde euch stark machen, entschlossen und dem richtigen Pfad verpflichtet, auch wenn es euch kostet. Es ist Meine Liebe in eurem Herzen, die euch veranlasst, euch für Andere aufzuopfern. Und Meine Liebe wird nicht präsent sein, ausser ihr widmet Mir und unserer Beziehung Zeit. Also kommt zu Mir. Habt keine Angst, eure Schwäche zu gestehen. Kommt und bittet um Stärke – habe Ich euch nicht auch Weisheit versprochen? Ich werde grosszügig geben und ohne Vorwurf.” Jakobus 1:5

“Kommt zu Mir.”

flagge en  Jesus explains the Power in Reconciliation

Jesus explains the Power in Reconciliation

October 21st, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord’s peace and power be with you, Heartdwellers.

Well, I received a correction tonight, and I was really happy that the Lord brought something to mind. I want to share it with you. It has to do with reconciliation. I could see that the Lord was wanting me to share it so that you could understand this dynamic.

Tonight it became very obvious to me as I was waiting on a message from the Lord that I owed the owners of the house an apology for not asking permission for Rae to stay in the front house and for enclosing the porch. A deep contrition touched my heart as I thought about their shock in seeing what Rae did to that front room. Well, not just the front room, the kitchen and the middle room, too – it just reeked.

So I wrote a letter of apology and pledged our support to them. The front room where she stayed and every room where she was with her dogs, has had the floors sanded, stained and sealed. The walls, too, are freshly painted and there’s not even a hint of that bad smell there anymore. So, I asked their forgiveness. We can only pray now that we’ve done what is necessary. But I had a great sense of relief after I wrote them a letter asking them to forgive me.

The Lord began…
“Is there anything too difficult for God? I say there is not. Am I not the master of destinies and the shaper of hearts? Do I not know the ways of men’s hearts and how to form them? My children, a man plans his ways:

And immediately these Scripture were quickened to me…
Many plans are in a man’s heart, But the counsel of the LORD will stand. Proverbs 19:21
In their hearts humans plan their course, but the LORD establishes their steps. Proverbs 16:9

“Even now I am at work in their hearts. Calming troubled waters, bringing peace and insight. Anger clouds thinking. An apology was in order. Now I can truly work My purposes in their lives.”

“In order for justice to prevail, hearts must be clean before Me. Make your peace with all men, My people. Always strive for honesty and integrity. Where you have failed, confess and ask forgiveness. Sometimes it takes only a word to calm troubled waters. Recognition and confession of sin clears the way for healing. Now I can move forward with My plans and all will follow as I lead.”

“My Children, never underestimate the cleansing power of confession of wrong doing on your part. Many grudges can or could have been completely avoided if fault and mistakes were clearly admitted. The tendency today is to cover up weakness and proceed as if nothing were wrong. That doesn’t wash in the hearts of men, it leaves a sting and resentment. Bitterness sets in and life takes a turn for the worse. In My Heart and Mind, brotherly love, reconciliation, are of the utmost importance. When people hold onto their pains, it twists their lives and sends them in a wrong direction.”

“Maybe 20 years down the road, this is recognized, but by then it is too late. I am the God of present moments and perfect plans. What I have stored up for each of you will not be received without your cooperation, to have clean hearts, and hands.”

“Children lay blame; adults take it. Look back on your lives, have you left someone smoldering in resentment for your actions, which you have justified? If you look deeper, do you find any fault of your own? Has this been covered up or are you in all humility confessing and asking for pardon?”

“Pardon heals, and restores equilibrium to all parties involved. Always, always, be on the look out for your brother’s gain. Set yourself aside and seek the good of another. Will I not make it up to you? Yes, I tell you, when I see that you are living for the edification of others, even when it costs you, you open the windows of providence and what I have stored up for you falls right into your lap.”

“This is a secret that few come to realize. I am not in any way condoning giving to get. That is devoid of virtue. The principle may work for you but the reward will only be on Earth, not in Heaven. However, when you sacrificially give, with a good heart of brotherly love, then you will gain a reward both in Earth and in Heaven.”

“In this world where grasping and attaining are the order of the day, men overlook the lasting effects of virtue in their lives. When virtue is placed on mammon and worldly gain, all is swallowed up into reproach and nothingness at death. Nothing is taken forward into Heaven but honest virtue, brotherly love and sacrifice for others. Yet, even then you mustn’t count on that.”

“If this concept is foreign to you, ask Me to instill it into your heart. Ask Me to change your heart and make you My true disciple and ambassador of love. Action is lacking because love is lacking. This is why your time with Me is more important than any other activity in your day. Live in the world, give the world primacy and you will only bear worldly fruit.”

“Live in the Spirit, give Me the primacy and you will not satisfy the lusts of the flesh, but bear holy fruit unto life eternal, not only for yourselves but for those around you as well. This is the meaning of being a Christian; this is the meaning of being My presence in the world. This is not accomplished by the weak willed and cowardly. There is a good reason why I have said the cowardly will not enter Heaven. When they are pressed to make a decision, it will always be to their advantage and safety. It takes a brave soul to confess Me and live by virtue, do what is right.”

All of you who are faint of heart…come to Me, I will make you strong, resolute and committed to the right path even when it costs you. It is My love in your heart that causes you to sacrifice for others. And My love will not be present unless you devout time to Me and our relationship. So, come to Me. Do not be afraid to confess your weakness. Come and ask for strength – have I not also promised you wisdom? I will give generously and without reproach. James 1:5

“Come to Me.”

 

Jesus erklärt… Warum die Entrückung verschoben wurde – Jesus explains… Why the Rapture was delayed

BOTSCHAFT / MESSAGE 181
<= 180                                                                                                                 182 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-11-10 - Jesus erklaert... Warum die Entrueckung verschoben wurde und eure Geduld Mich zu unterstuetzen 2015-11-10 - Jesus explains... Why the Rapture was delayed - Your Patience in Supporting Me-1280
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus erklärt… Warum die Entrückung verschoben wurde

Jesus erklärt…
Warum die Entrückung verschoben wurde & Eure Geduld, Mich zu unterstützen

10. November 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Möge der Segen und Frieden unseres Herrn Jesus mit uns sein heute.

Ich muss gestehen, dies ist NICHT meine Lieblings-Botschaft. Es ist schwer, weil über Einiges gesprochen wird, das in Uebersee geschieht. Ich hatte eine harte Zeit, den Herrn zu hören. Manchmal ist Er sehr still.

Ich sagte zu Ihm nach der Anbetung ‘Herr, ich weiss, dass du hier bist, ich kann Dich nur nicht hören. Bitte Jesus, hast Du ein Wort für uns?’

“Meine Liebe, Ich bin immer hier mit dir, immer.”

Als Er antwortete, war es eine schwache Stimme, es war nicht kristallklar – Ich musste hinausreichen dafür. Ich antwortete Ihm ‘Im Vertrauen weiss ich das.’

“Aber es ist mehr als im Vertrauen, Ich lege Meine Arme um dich, Clare. Ich halte dich so nahe an Mein Herz. Doch du siehst Mich nicht immer. Ich verberge Mich vor dir.”

Dann sagte ich ‘Herr, bitte, hör auf, Dich zu verstecken und sprich zu den Herzbewohnern, die so gespannt sind, Deine Worte zu hören heute Abend.’

Er begann…
“Meine Kinder, Geduld und Ausdauer kommen nicht ohne Anstrengung. Sie werden erkämpft zu einem Preis… der Preis einer konstanten Bemühung und Wachsamkeit über eure fleischliche Natur. In der Welt seid ihr euch nicht gewöhnt, zu warten und durchzuhalten. Viele Dinge werden euch angeboten zu eurer sofortigen Befriedigung, vom Schnellimbiss zu den Drogen bis hin zu ungebundenen, sexuellen Beziehungen, etwas auf Kredit zu kaufen. Kaufe jetzt, bezahle später.”

“Keines dieser Dinge unterstützt Tugend. Vielmehr erhöhen sie die Ungeduld und zwanghafte Natur im Menschen, jedes mögliche Verlangen zu befriedigen. Sich zu lösen von diesem Karussell der Befriedigung und Genugtuung ist nicht einfach – es erfordert eine konstante Anstrengung. Müdigkeit schwächt eure Entschlossenheit und gibt den Zwängen die Oberhand.”

“Viel von dem, was Menschen als psychische Störung behandeln ist bloss das Resultat davon, in einer Sofort-Befriedigungs-Gesellschaft aufgewachsen zu sein. Auch das Fernsehen verdreht die Denkweise, Ergebnisse schneller zu erwarten. Ihr werdet programmiert, dass Dinge, welche normalerweise Monate und Jahre dauern, um sie zu erlangen und erreichen, dass sich der Kreis innerhalb einer Stunde schliesst vor euren Augen. Das hinterlässt einen Eindruck, eine Spur in eurem Bewusstsein, dass das Leben auf der Ueberholspur gelebt werden kann. Dies führt natürlich zu ernsthaften Fehlern in der Beurteilung und im Denken, welche Erwachsene in ihren Dreissigern immer noch denken lässt wie Jugendliche.”

“Viele ernsthafte Fehler werden gemacht, welche die nächste Generation beeinflussen… eure Kinder werden zum Nebenprodukt dieser Lebensweise. Hier ist der Punkt, wo Ich einschreiten muss und euch helfen, in ein vernünftiges Leben zurück zu kehren, in ein Leben mit Zyklen, die verschiedene Aspekte eures Lebens fördern: das Säen, das Pflegen, das Ernten und die Ruhe – die Zyklen des Lebens, jeder Zyklus dauert eine gewisse Anzahl Monate, in welchen gewisse Dinge klar werden. Es ist weit zu kompliziert für Mich, es hier zu erklären. Aber es genügt zu sagen, der Mond- und Sonnen-Zyklus des Lebens auf der Erde waren absichtlich so erschaffen worden, um ein ausgeglichenes Leben führen zu können.”

“Der Mensch hat dies aus der Perspektive geworfen durch das Nutzen von Technologie, dass ihr erntet, wenn ihr säen solltet und pflegt und hegt, wenn ihr ruhen solltet. Und ihr springt ungeduldig von einem Zyklus zum Anderen, nach eurem Gutdünken. Mein Punkt ist, Geduld, Ausdauer und Mässigung wurden verzerrt und dies aktiviert Gedankengänge, sündhafte Entscheidungen zu treffen, die schlussendlich im Verlieren eurer Seele enden kann.”

“Die Meisten von euch auf diesem Kanal haben es begriffen, dass Dinge ihre Zeit brauchen, doch Einige von euch sind ziemlich ungeduldig und entmutigt mit sich selbst. Ich gebe euch viel mehr Zeit als ihr euch selbst gebt, um Dinge zu erreichen. Ich sehe, wie tief verankert ihr seid in diesen unnatürlichen Rhythmen und Ich verstehe, dass euch zu verwandeln ein langwieriges Projekt ist, welches im Laufe der Zeit geschehen muss. Ich möchte, dass ihr das auch über euch selbst versteht.”

“Viel von der Entmutigung, die ihr Tag für Tag erlebt, hat mit der Unzufriedenheit mit euch selbst zu tun. Dinge geschehen einfach nicht schnell genug. Ich gebe euch keinen Freipass zu sündigen – Ich gebe euch Antworten, warum eure Leben so frustrierend und nur langsam veränderbar sind. Da gibt es auch einen Geist des Ehrgeizes, den man berücksichtigen muss. Kombiniert mit Perfektionismus ist dieses Paar wunderbar, eure Entschlossenheit und Selbstachtung zu verringern und euer Sinn für Kontrolle lässt euch immer eure Limiten überschreiten – was, trotz eurer aggressivsten Bemühungen scheitert. Dies geschieht immer wieder und wird zu einem Muster und ihr fangt an, in eurer Entschlossenheit nachzulassen. Dies ist ein sehr effektiver Weg, euch zu entmutigen.”

“Gestern zeigt Ich euch ein Bild der Ausdauer und ein Bild von Zwang: die Schildkröte und der Hase. Heute möchte Ich, dass ihr euch selbst in diesen zwei Charakteren findet und anfangt, Göttliche Weisheit anzuwenden, wie ihr an Dinge herangeht. Satan ist sehr clever, indem er die Prinzipien der Zeit gegen euch nutzt, um Sorge und Angst auszulösen, Unsicherheit und erzwungene Schritte.”

Als Er das sagte, wurde ich an ein paar Dinge erinnert, durch welche Ezekiel und ich gehen mussten und ich stimme hier mit ein ‘Das habe ich in meinem Leben gesehen.’

Ich erinnere mich, ein Gefühl zu haben, nach Südamerika zu entkommen, bevor hier in den USA alles auseinander fällt und dies basierte auf einem prophetischen Wort, das einem fest etablierten Propheten gegeben wurde und eine Einladung von Pastoren stachelte uns an, nach Kolumbien in Südamerika zu gehen. Dies war vor ca. 20 Jahren. Es erschien eine Zeitverschwendung in Bezug, den Ereignissen zu entkommen, da nichts geschah in unserem Land, was vermutlich die Barmherzigkeit Gottes war zu jener Zeit. Aber Der Herr nutzte es sowieso, wir waren in der Lage, überall in Kolumbien zu dienen. Da gab es einige Male am Anfang unserer Ehe, wo wir fühlten, umzusiedeln und sie entpuppten sich als Fehlstart.

Der Herr fuhr weiter…
“Du wärst erstaunt, wie viele Geschichten wie Deine vorkommen im Leben von Gläubigen. Meine Leute, seid nicht beschämt über diese Misserfolge, lasst nicht zu, dass der Feind euch schlägt mit Verlegenheit. Viele Male war es das Gebet, welches das Desaster abwendete, nachdem ihr beschlossen hattet, umzuziehen und es war euer Vertrauen, das euch veranlasste, so zu denken. Das ist nichts, worüber ihr euch schämen müsst, obwohl ihr von der Welt verachtet und verspottet werdet für diese Denkweise.”

“Worauf Ich Mich beziehe hier ist, wichtige Lebensentscheidungen hinauszuschieben, die nötige Abschnitte sind in eurem Leben, zu denken, dass keine Zeit übrig sei für euch. Hier ist eine heikle Balance zwischen handeln und warten. Wenn ihr aufmerksam seid gegenüber Mir, werdet ihr die Zeiten und die Zeitabschnitte erkennen. Wenn sich das plötzlich ändern sollte, werdet ihr es auch wissen, wie es im vergangenen Juni der Fall war. Im Augenblick konvertieren Zig-Tausende vom Islam ins Christentum. Wäre die Braut genommen worden im Juni, wären diese Seelen umgekommen.”

Hier möchte ich Ezekiel’s Vision teilen, welche er vor ein paar Tagen hatte…
Da war eine lange Klippe, so weit man sehen konnte. Es ging steil hinunter in einen tiefen und weiten Abgrund und Menschen zu Tausenden: Männer, Frauen und Kinder, so weit man sehen konnte. Sie alle rannten kopf voran über die Klippe hinaus in diesen schrecklichen Abgrund, der rot und orange war, erfüllt mit Feuer und Rauch.

Der Abgrund hatte viele Felsvorsprünge und verschiedene Ebenen und die schrecklichsten, monströsen Dämonen rissen, zogen und plagten diese Menschen auf verschiedene Arten. Es war ein Ort von unbeschreiblichem Grauen. Es hinterliess einen schrecklichen Eindruck in meinem Gedächtnis, den ich einfach nicht abschütteln konnte.

Am dritten Tag erwachte ich in Furcht und Sorge, was ich während den letzten beiden Tagen gesehen hatte. Der Herr zeigte mir dann den Rand des Abgrundes, das gleiche Bild – nur dieses Mal kam eine riesige menschliche Hand herunter, schlug auf die Kante des Abgrundes und stoppte die Menschen am Weitergehen.

Ich sah dann die Entwicklungsarbeiter in Syrien, die gemartert worden sind im August diesen Jahres (Charisma Magazine). Elf Märtyrer: 8 Männer, 2 Frauen und ein zwölfjähriger Junge. Ich sah sie im Paradies und sie wurden auf den Schultern getragen von himmlischen Seelen, die Palmzweige schwangen und sie feierten sie mit grossem Jubel.

Das Bild wechselte zurück zur Menge am Abgrund und die Menschen drehten sich um und rannten in die entgegengesetzte Richtung zu einem riesigen, leuchtenden Kreuz.

Und Der Herr sprach zu mir…
“Was du gelesen und gehört und dir vorgestellt hast von dem Bericht, war tatsächlich beängstigend, unvorstellbar. Wie auch immer, denkt daran, Ich bin treu und Mein Schutz war mit diesen gemarterten Seelen. Selbst in den Momenten grösster Schmerzen und Kummer, Qual und Tod hatte Ich schon begonnen, sie hochzuheben und aus sich selbst heraus und ihre leuchtenden Seelen waren so eingehüllt in Ekstase und himmlischer Glückseligkeit vor Meinem Gesicht, sie fühlten nichts, bekämpften nichts und taten nichts ausser Mich und Meinen Namen zu rühmen, mit ihren Augen gen Himmel gerichtet in einem starken und mächtigen Zeugnis für die Massen, die sich versammelt hatten.”

Isis zwang Tausende von Menschen aus der Stadt sich dort zu versammeln, wo diese Menschen öffentlich geschändet, enthauptet und gekreuzigt wurden. Es wurde von verschiedenen Zeugen berichtet, dass diese Märtyrer laufend zur Menschenmenge rief, sie sollen ihr Leben an Jesus übergeben, während sie gen Himmel blickten… lächelnd und rufend ‘Jesus! Jesus! Jesus!’ während ihren Körpern schreckliche Dinge angetan wurden.

Jesus fuhr weiter…
“Das ist der Grund, warum es jetzt so viele Berichte gibt von unzählig vielen Tausend, die zu Mir konvertieren. Da steckt ein grösseres Bild dahinter, da ist grössere Weisheit involviert.”

Ezekiel fuhr weiter, hier möchte ich Jesaja 35:4 zitieren, der Herr gab mir dieses Wort… Seid tapfer und habt keine Angst, euer Gott wird kommen und euch erretten.

Dies ist wunderschön, Ich las den ganzen Abschnitt Jesaja 35:3-10:
3 Stärkt die schlaff gewordenen Hände und stärkt die strauchelnden Knie;
4 sagt zu Jenen mit einem ängstlichen Herz: Seid tapfer und fürchtet euch nicht; euer Gott wird kommen! Er wird mit der Vergeltung kommen; mit göttlicher Vergeltung wird Er kommen und euch retten!
5 Dann werden die Augen der Blinden und die Ohren der Tauben geöffnet sein.

Wow! Wie viele Menschen wurden konvertiert und ihre Augen wurden geöffnet?
6 Dann werden die Lahmen springen wie Rehe und die Zunge des Stummen wird rufen vor Freude. Dann werden die Wasser in der Wüste hervorbersten und die Ströme in der Einöde.
7 Der heisse Sand wird zum Teich und das dürre Land zu Wasserquellen. Wo zuvor die Schakale wohnten und schliefen, wird Gras, Schilf und Papyrus wachsen.
8 Und eine Schnellstrasse wird es dort geben; sie wird die Strasse der Heiligkeit genannt sein, sie wird für Jene sein, die auf jenem Weg wandeln. Die Unreinen werden nicht darauf wandeln; gottlose Narren werden nicht umdrehen und darauf wandeln.
9 Kein Löwe wird dort sein, noch ein Raubtier; sie werden nicht gefunden werden dort. Sondern nur die Erlösten werden dort wandeln.

Und Ich hatte noch einmal eine Vision von jenen Märtyrern, wie sie Palmwedel schwangen und ich sah die jubelnde Menge ihren Sieg feiern.
10 Und Jene, die der Herr gerettet hat, werden zurückkehren. Sie werden eingehen in Zion mit Gesang; ewige Freude wird ihre Häupter krönen. Erleichterung und Freude wird sie überwältigen und Sorgen und Seufzen wird fliehen.

Danach betete Ezekiel und fragte den Heiligen Geist um Rat und öffnete meine Bibel, die sich beim Bericht der feurigen Kutsche öffnete, welche Elia in den Himmel brachte… 2. Könige 2:11
11 Und es geschah, während sie noch miteinander gingen und redeten, siehe, da kam ein feuriger Wagen mit Pferden, der sie voneinander trennte. Und Elia fuhr im Sturmwind auf zum Himmel.

Einfach wunderschön. Und Der Herr fuhr hier weiter, gerade als ich es beendete.

“Ja, da gab es Gründe für die Verzögerung im Juni, sehr gute Gründe und aufgrund eurer Geduld und Ausdauer werden Tausende um Tausende konvertiert und übergeben ihr Leben Mir. Ich bin noch nicht fertig mit dieser Ernte, sie kommen immer noch zu Mir zu Tausenden und ihr seid Teilhaber, weil ihr gewählt habt, Meinen Wunsch durch Gebet, Geduld und Ausdauer zu unterstützen. Werdet nicht müde aufgrund der Verzögerungen. Wisst, dass auch Diese eurem Konto im Himmel gutgeschrieben sein werden.”

flagge en  Jesus explains… That’s why the Rapture was delayed

Jesus explains…
That’s why the Rapture was delayed & Your Patience in Supporting Me

November 10th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

May the blessings and peace of our Lord Jesus be with you today.

I have to confess, this is NOT going to be my favorite message. It is difficult because there’s some talk in here about some of the things that have been happening overseas. I had a hard time getting into hearing the Lord tonight. Sometimes He’s very still and quiet.

I said to Him after worship, ‘Lord I know You’re here, I just can’t hear You. Please, Jesus, don’t you have a word for us?’

“My Love, I am always here with you, always.”

But you know, guys, when He answered me it was a faint voice, it wasn’t crystal clear and right up front – I had to reach for it. So, I answered Him, ‘And by faith, I know that.’

“But even more than faith, I wrap My arms around you, Clare, and hold you ever so tightly to My heart. Yet you do not see Me always. I hide from you.”

So I said, ‘Please, Lord, stop hiding and speak for the Heartdwellers who are so eager to hear Your words tonight.’

He began: “My Children, patience and perseverance do not come easily. They are won at a cost…the cost of constant effort and vigilance over your fleshly nature. In the world, you are not accustomed to wait and persevere. Many things are offered to you for your instant gratification, from fast foods to drugs to uncommitted sexual relations, to buy it on credit. Buy now, pay later.”

“None of these things support virtue. Rather they enhance the impatience and compulsive nature in man to gratify every possible craving. Breaking loose from this merry-go-round of gratification is not easy – it requires constant effort. Fatigue weakens your resolve and gives compulsions the upper hand.”

“Much of what people treat as a psychiatric disorder is merely the result of being raised in an instant gratification society. Even television bends the mind to expect results faster. You become programmed that things which normally takes months and years to accomplish, come full circle before your very eyes within an hour of your time. That does leave an impression, a groove in your consciousness that life can be lived on the fast track. This, of course, leads to serious errors in judgment and thinking that leave adults in their 30’s still thinking like adolescents.”

“Many serious mistakes are made that impact the next generation…your children then become the byproduct of this way of life. Here is where I must step in and help you to return to a life of sanity, of cycles that promote different aspects of your lives: the sowing, cultivating, harvesting, and resting cycles, each covering periods of months in which certain things fall into order. It is far too complicated for Me to explain here. But suffice it to say, the lunar and solar cycles of life on Earth were deliberately designed to optimize a balanced life.”

“Man, by using technology, has thrown this out of perspective so that you are reaping when you should be sowing, cultivating when you should be resting. And impatiently jumping from one cycle to another at will. My point is, patience, perseverance, temperance have been distorted and enable the reasonings for sinful decisions that can ultimately result in the loss of your soul.”

“Most of you on this channel have come to grips with the idea that things take time, yet some of you are quite impatient and discouraged with yourselves. I give you far more time to accomplish things than you give yourself. I see how deeply entrenched you are in these un-natural rhythms and I understand that turning you is a lengthy project that must happen over time. I want you to understand that about yourself as well.”

“Much of the discouragement you experience from day to day has to do with dissatisfaction of yourself. Things just don’t happen fast enough. I am not giving you blanket permission to sin – I am giving you answers as to why your lives seem so frustrating and slow to change. There is also a spirit of Ambition to take into consideration. Combined with Perfectionism, this pair is formidable in lowering resolve, self-esteem, and a sense of control, by causing you to constantly overreach your limits – which despite your most aggressive efforts, ends in failure. Time after time this becomes a pattern and you begin to slacken in resolve. This is a very effective way to discourage you.”

“So, yesterday I presented you with an image of perseverance and an image of compulsion: the tortoise and the hare. Today I want you to find yourself in these two characters and begin to apply Godly wisdom to the way you go about things. Satan is very clever in using the principles of time against you to cause anxiety, insecurity and forced moves.”

When He said that, I was reminded of some things Ezekiel and I have gone through, and I chimed in here, ‘Boy, have I seen that in my life.’

I remember a sense of having to escape to South America before everything crumbled in the US, and this was based on a prophetic word given by a well-established prophet, and an invitation from pastors kinda egged that on, to go to Columbian, South America. This is about 20 years ago. It turned out to be a waste of time as far as escaping events, because nothing happened in our country, which probably was the Mercy of God at the time. But the Lord used it anyway, as we were able to in minister all over Columbia. There were a couple of times early on in our marriage when we felt the urgency to relocate, and they seemed to be false starts.

The Lord continued…
“You would be amazed of how many stories just like yours are common in the lives of believers. My people, do not be ashamed of these failures, do not allow the enemy to beat you with embarrassment. Many, many, times it was prayer that averted disaster after you had committed to move, and it was your faith that caused you to think this way. That is nothing to be ashamed of, although to the world you are despised and ridiculed for this kind of thinking.”

“What I am referring to here is putting off important life decisions that are necessary stages in your lives, thinking that there is no more time left to you. Here is a delicate balance between acting and waiting. If you are very attentive to Me, you will know the times and the seasons. If that should suddenly change, you will also know that as you did this past June. Right now, thousands upon thousands are converting from Islam to Christianity. Had the Bride been taken, these souls would have perished.”

Here I want to share Ezekiel’s vision, which he had just a few days ago…
There was a long cliff as far as you could see. It dropped off into a deep and wide chasm and people by the thousands: men, women, and children as far as you could see. They were all running head-long off the cliff into this horrible abyss, that was belching red and orange and black fire and smoke.

The abyss had many ledges and different levels and the most horrific monstrous demons were ripping and tearing and torturing these people in different ways. It was a place of unspeakable horror. It left a terrible imprint on my mind for two days and nights that I just couldn’t get rid off.

On the third day, I woke up in fear and anxiety at what I had just seen for the last two days. The Lord then showed me the edge of the abyss, the same image – only this time a large human hand and arm came down, slammed down on the edge of the abyss, stopping the people from going any further.

I then saw the relief workers in Syria who were martyred in August of this year (Charisma magazine). Eleven martyrs: 8 men, 2 women, and a twelve- year-old boy. I saw them in Paradise, and they were being paraded on the shoulders of heavenly souls waving palm branches and celebrating them with great rejoicing.

The image went back to the crowds at the abyss and the people were turning and running the opposite direction towards a large, luminous cross.

And the Lord broke in and spoke to me…
“What you read and heard and imagined from the report was indeed frightening beyond compare. However, remember that I am faithful and My protection was with these martyred souls. Even in the moments of great pain and anguish, torture and death I had already begun to lift them up and out of themselves, and their shining souls were so wrapped in ecstasy and heavenly bliss before My Face they felt nothing, fought nothing, and did nothing but glorify Me and My Name, with eyes turned Heavenward in a strong and powerful witness to the crowds that had gathered.”

Isis forced thousands of people from the city to congregate where these were to be publicly raped, beheaded and crucified. It was reported by several witnesses that these martyrs were continually calling out to the crowd to give their lives to Jesus, looking up into the sky smiling and saying, “Jesus! Jesus! Jesus!” while horrible things were being done to their bodies.

Jesus continued…
“That is why there are so many reports of untold thousands converting to Me. There’s a bigger picture, there’s a bigger wisdom.”

Ezekiel continued, Here I want to quote Isaiah 35:4 which the Lord gave me, Be strong and do not be afraid, your God will come to save you.

This is beautiful, guys, I looked up the entire passage: 3 Strengthen the feeble hands, steady the knees that give way 4 say to those with fearful hearts, “Be strong, do not fear; your God will come, he will come with vengeance; with divine retribution he will come to save you.”5 Then will the eyes of the blind be opened and the ears of the deaf unstopped.

Wow! How many people were converted, their eyes were opened? 6 Then will the lame leap like a deer, and the mute tongue shout for joy. Water will gush forth in the wilderness and streams in the desert. 7 The burning sand will become a pool, the thirsty ground bubbling springs. In the haunts where jackals once lay, grass and reeds and papyrus will grow. 8 And a highway will be there; it will be called the Way of Holiness, it will be for those who walk on that Way. The unclean will not journey on it; wicked fools will not go about on it. 9 No lion will be there, nor any ravenous beast; they will not be found there. But only the redeemed will walk there,

And I had a vision again of those martyrs waving palm branches, and the crowd in jubilation, celebrating their victory. 10 and those the Lord has rescued will return. They will enter Zion with singing; everlasting joy will crown their heads. Gladness and joy will overtake them, and sorrow and sighing will flee away.

After this Ezekiel prayed asking direction from Holy Spirit and opened my Bible at random, which fell open to the account of the fiery chariot that took Elijah up into Heaven:
11 As they were going along and talking, behold, there appeared a chariot of fire and horses of fire which separated the two of them. And Elijah went up by a whirlwind to heaven. 2 Kings 2:11

Beautiful, just beautiful. And the Lord picked up again just as I was finishing this.

“Yes, that’s why the Rapture was delayed in June, there were very excellent reasons, and because of your patience and perseverance, thousands upon thousands are being converted and giving their lives to Me. I am not done with this Harvest yet, My Beloveds, they are still coming to Me by the thousands, and you are partakers in this Harvest because you have chosen to support My desire by prayer, patience and perseverance. So, do not grow weary with delays. Know that these, too, will be added to your account in Heaven.”

flagge ru  Иисус объясняет… Почему восхищение было отсрочено

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус объясняет… Почему восхищение было отсрочено
и нужно ваше терпение, чтобы Меня поддержать

10 ноября 2015 – слова Иисуса к сестре Клэр

Да будет благословение и мир нашего Господа Иисуса сегодня с нами.

Я должна признаться, что это НЕ мое любимое Послание. Это тяжело, потому что здесь говорится кое-что о том, что происходит за рубежом. У меня было трудное время, чтобы слушать Господа. Иногда Он очень тих.

Я сказала ему после поклонения: ,Господи, я знаю, что Ты здесь, но я не могу Тебя слышать. Пожалуйста, Иисус, есть у Тебя слово для нас?‘

«Моя любимая, Я всегда здесь с тобой, всегда.»

Он ответил слабым голосом, который не был кристально чистым. Я должна была ,уловить‘ это. Я ответила ему: ,Доверяя Тебе, я знаю это.‘

«Но это больше, чем доверие, Я обнимаю тебя, Клэр. Я держу тебя близко к сердцу Моему. Но ты не всегда видишь Меня. Я скрываюсь от тебя.»

Затем я сказала: ,Господи, пожалуйста, перестань скрываться и говори жителям сердца, которые с интересом хотят слушать Твои слова сегодня вечером.‘

Он начал: «Дети Мои, терпение и выносливость не приходят без усилия. Их надо завоевать ценой… ценой постоянного труда и бдительности над вашей плотской природой. В мире вы не привыкли ожидать и выдерживать. Многие вещи предлагаются вам для вашего мгновенного удовлетворения от закуски до наркотиков, до свободных сексуальных отношений. Предлагается покупка в кредит ,Купи сейчас, заплати позже‘.»

«Ничто из этих вещей не поддерживает добродетель. Скорее, они увеличивают нетерпение, разжигают навязчивую, необузданную природу в человеке, чтобы удовлетворить всякое желание. Освободиться из этой карусели удовлетворения не просто; требуется постоянное усилие. Усталость ослабляет вашу решительность и дает злой природе плоти верх.»

«Многое из психических расстройств является результатом того, что люди выросли в обществе немедленного удовлетворения. Телевизор также извращает мышление, чтобы скорее ожидать результат. Вас программируют так, – что для достижения вещей, где обычно требуются месяцы и годы, – чтобы на ваших глазах этот круг закончился за один час. Это оставляет впечатление, след в вашем сознании, что можно обгонять и жить вне полосы. Это, естественно, ведет к серьезным нарушениям в рассуждении и мышлении, и люди в тридцатых годах рассуждают и мыслят, как подростки.»

«Совершаются многие серьезные ошибки, которые окажут влияние на следующее поколение… ваши дети станут побочным продуктом этого образа жизни. Здесь пункт, где Я должен вмешаться и помочь вам возвратиться в разумную жизнь с циклами жизни, которые содействуют различным аспектам вашей жизни: сеяние, уход, жатва и покой – это циклы жизни. Каждый цикл длится определенное количество месяцев, в которых определенные вещи становятся ясными. Это очень сложно, чтобы объяснить вам. Но достаточно сказать, что цикл луны и цикл солнца на земле намеренно так были созданы, чтобы люди могли жить уравновешенной жизнью.»

«Человек исключил эту перспективу через использование технологии, чтобы жать тогда, когда надо сеять, и работать тогда, когда надо отдыхать. Вы с нетерпением прыгаете из одного цикла в другой по вашему собственному усмотрению. Речь идет о том, что терпение, выносливость и умеренность были ,искажены‘, и это направляет мысли к тому, чтобы принимать греховные решения, что в конечном итоге может привести к потере вашей души.»

«Большенство из вас на этом канале поняли, что всему нужно свое время, но некоторые из вас нетерпеливы и удручены самим собой. Я даю вам гораздо больше времени, чем вы даете сами себе для того, чтобы достичь что-то. Я вижу, как глубоко вы укоренились в неестественных ритмах, и Я понимаю, что ваше преобразование – это длительный проект, который со временем должен осуществиться. Я хочу, чтобы вы это поняли для себя.»

«Удручение, которое вы переживаете каждый день, связано с недовольством с самим собой. Для вас все совершается не достаточно быстро. Я не даю вам свободу грешить, Я даю вам ответы, почему ваша жизнь так удручена и так медленно изменяется. Есть еще дух тщеславия, что необходимо учесть. Дух тщеславия в сочетании с духом перфекционизма уменьшают вашу решительность и чувство собственного достоинства, и ваше чувство контроля вновь и вновь позволяет вам ,переходить границы дозволенного‘, что вас приводит к крушению, несмотря на ваше агрессивное старание. Это случается снова и снова и становится моделью и вашим образом жизни, и ваша решительность ослабевает. Это очень эффективный путь к вашему унынию.»

«Вчера Я показал вам образец терпения (выносливости) в черепахе и картину спешки (нетерпения) в зайце. Сегодня Мне хочется, чтобы вы себя нашли в этих двух характеристиках, и начали применять божественную мудрость для исправления. Сатана очень хитро использует принципы времени против вас, вызывает страх, заботы, неуверенность и принуждает к ложным действиям.»

Когда Он это сказал, я вспомнила некоторые вещи, через которые Езекииль и я должны были пройти. Да, я вполне согласна, ,я видела это в жизни моей.‘

Я помню, что имела чувство, чтобы уехать в Южную Америку, прежде чем все рухнет в США. Это базировалось на пророческом слове, которое было данно одним опытным пророком. Приглашение пасторов нас подхлестывало переехать в Колумбию, Южную Америку. Это было около 20 лет тому назад. В нашей стране ничего не случалось подобного, что ,все рухнет в США‘, и, казалось, не следовало бы предаться чувству о переезде. Но наш Господь использовал это в любом случае. Мы были в состоянии служить людям по всей Колумбии. Пророческое слово о бедствиях в США было верно, но милосердие Божие и молитвы изменили положение дел. В начале нашего брака мы несколько раз чувствовали, что надо переселиться, но все же мы не переселились.

Господь продолжил: «Ты бы удивилась, если бы узнала, сколько подобных историй случается в жизни веруюших. Народ Мой, не стыдитесь таких ,промахов‘, не позвольте врагу смутить вас. Много раз молитва предотвращала бедствие. Ваше доверие ко Мне побуждало вас переселиться, но молитвы предотвращали бедствие. Из-за этого вам не надо стыдиться, хотя мир высмеивает и презирает вас за такое мышление.»

«Я здесь имею ввиду, чтобы вы отложили важные жизненные решения. Помните, что для вас нет времени. Должно быть равновесие между ожиданием и действием. Если вы внимательны ко Мне, вы будете знать времена и отрезки времени. Если будут внезапные изменения, вы тоже будете знать, как это было в июне месяце. В настоящее время десятки тысяч мусульман обращаются в христианство. Если бы невеста была взята в июне, все эти люди погибли бы.»

Здесь я хочу поделиться видением Езекииля, которое он видел несколько дней тому назад:

,Насколько можно было видеть, была длинная крутая скала над глубокой и широкой пропастью. Люди тысячами, насколько можно было видеть, вниз головой падали в пропасть красного и оранжевого цвета. Мужчины, женщины и дети – все спешили в эту страшную пропасть, которая была полна огня и дыма.

Пропасть имела много скальных выступов на разных уровнях, и страшные чудовищные демоны рвали, тащили и мучили этих людей разными методами. Это было неописуемое страшное место. В памяти осталось ужасное впечатление, от которого я просто не мог         избавиться.

На третий день я проснулся в страхе и заботе о том, что я видел в последние два дня. Господь показал мне край той же пропасти, которую я уже видел, но в этот раз опустилась огромная человеческая рука, ударила о край пропасти и остановила падение людей в пропасть.

Затем я увидел работников Сирии, которые были замучены в августе этого года. (Харизматический журнал) Одиннадцать мучеников: 8 мужчин, 2 женщины и один двенадцатилетний мальчик. Я видел их в раю. Небесные жители несли их на плечах, махали пальмовыми ветвями. Был праздник и великое ликование.

Затем картина сменилась. Я видел толпу народа у пропасти, которая повернулась и бежала в противоположном направлении к огромному светящемуся кресту.

И Господь сказал мне: «То, что ты читал и слышал, и думал о том сообщении, было страшно и невообразимо. Но что бы ни происходило, помните, что Я верен, и Моя защита была с этими замученными душами. Уже в моменты наибольшей боли, скорби, мучений и смерти Я начал их поднимать в состояние экстаза. Они сияли небесным блаженством перед лицом Моим. Они ничего не чувствовали, ни с чем не боролись, ничего не делали, а только смотрели на небо и прославляли Меня и имя Мое, что было сильным и могущественным свидетельством для собранных масс людей.»

ИГ (Исламское государство) заставило тысячам людей выйти из города к тому месту, где эти люди публично были подвержены позору и были обезглавлены и распяты. Разные свидетели сообщали, что эти мученики непрерывно обращались к толпе, чтобы они отдали свою жизнь Иисусу. Они смотрели на небо, улыбались и взывали: ,Иисус! Иисус! Иисус!‘, когда тела их подвергали страшным мучениям.‘

Иисус продолжил: «Вот причина, почему так много сообщений о том, что бесчисленные тысячи людей обращаются ко Мне. За этим кроется большая картина, здесь содержится большая мудрость.»

Езекииль продолжил: ,Здесь я хочу процитировать Ис. 35:4, Господь дал мне это слово: «Будьте тверды, не бойтесь: вот Бог ваш. Придет отмщение, воздаяние Божие – Он придет и спасет вас.»

Это прекрасно. Я прочитала весь отрывок Ис 35:3-10: «3 Укрепите ослабевшие руки и утвердите колени дрожащие; 4 скажите робким душой: ,Будьте тверды, не бойтесь: вот Бог ваш. Придет отмщение, воздаяние Божие – Он придет и спасет вас.‘ 5 Тогда откроются глаза слепых, и уши глухих откроются. 6 Тогда хромой вскочит как олень, и язык немого будет петь; ибо пробьются воды в пустыне, и в степи – потоки. 7 И превратится призрак вод в озеро, и жаждущая земля – в источники вод; в жилище шакалов, где они покоятся, будет место для тростника и камыша. 8 И будет там большая дорога, и путь по ней назовется путем святым: нечистый не будет ходить по нему, но он будет для них одних; идущие этим путем, даже и неопытные, не заблудятся. 9 Льва не будет там, и хищный зверь не взойдет на него – его не найдется там, а будут ходить искупленные. 10 И возвратятся избавленные Господом, придут на Сион с радостным восклицанием. И радость вечная будет над головою их; они найдут радость и веселье, а печаль и воздыхание удалятся.»

,Я видел это видение о мучениках, где махали пальмовыми ветвями, где праздновали победу с радостным восклицанием: «И возвратятся избавленные Господом, придут на Сион с радостным восклицанием. И радость вечная будет над головою их; они найдут радость и веселье, а печаль и воздыхание удалятся.»‘

Затем Езекииль молился и спросил Святого Духа о совете и открыл мою Библию, где открылось то место, где написано о огненной колеснице, которая вознесла Илию на небо: «Когда они шли и дорогой разговаривали, вдруг явилась колесница огненная и кони огненные, и разлучили их обоих, и понесся Илия в вихре на небо.» 4 Цар 2:11

Просто изумительно. Господь здесь продолжил, когда я закончила.

«Да, были причины задержки, очень хорошие причины, почему восхищение не произошло в июне. И по причине вашего терпения и выносливости тысячи тысяч обращаются ко Мне и передают свою жизнь Мне. Я еще не закончил эту жатву, все еще приходят ко Мне тысячи, и вы участники этого, потому что вы согласились с Моим желанием, чтобы поддержать Меня в молитве, терпении и выносливости. Не утомляйтесь из-за отсрочки. Знайте, что и эти пополнят ваш счет на небе.»

<= обратно

Surprise in Heaven…Graces dispensed on your Behalf – Überraschung im Himmel…Verteilte Gnaden in deinem Namen

BOTSCHAFT / MESSAGE 153
<= 152                                                                                                                154 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2007-03-09 - Ueberraschung im Himmel-Verteilte Gnaden-Erlebnis mit Jesus im Himmel-Liebesbrief von Jesus 2007-03-09 - Surprise in Heaven-Graces dispensed-Experience in Heaven with Jesus-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ihr seid Mütter von Seelen
=> Gehorsam & Seine ewige Bedeutung
=> Die Perle wird frei gegeben…
=> Eine weitere Seele für den Himmel
=> Nützt nie Meine Barmherzigkeit aus
=> Bedeutung von Leiden…
=> Vernichtet in Meiner Liebe
=> Im Himmel zählt nur die Frucht
=> Werke der Barmherzigkeit & Ihre Bed.
=> Durch eure Erwartung
Related Messages…
=> You are Mothers of Souls
=> Obedience & Its eternal Meaning
=> The Pearl is freely given…
=> Another Soul for Heaven
=> Never presume on My Mercy
=> Meaning of Suffering…
=> Destroyed in My Love
=> In Heaven, only the Fruit matters
=> Works of Charity & Their Significance
=> Through your Expectation

flagge de  Eine Überraschung im Himmel… Verteilte Gnaden in deinem Namen

Jesus erklärt…
Eine Überraschung im Himmel… Verteilte Gnaden in deinem Namen

9. März 2007 – Aus Clare’s EBook ‘Geschichten der Braut’

Ein Dialog zwischen Jesus und Clare…
(Clare) Jesus und ich sind auf einem kleinen Segelboot. Wir überqueren einen sehr grossen See und sind unterwegs in Richtung einiger sehr steiler Berge an einer entfernten Küste. Ich sehe mich selbst als junge Frau im Bug des Segelbootes. Wir kamen in eine üppig bewachsene Bucht, mit einem dichten Dschungel, der auf beiden Seiten der steilen Hügel hinaufrankte. Das Wasser ist klar und smaragdgrün mit einem weissen Sandboden. Wir nähern uns dem Steg am Ende der Bucht, wo eine kleine Gruppe von einheimischen Frauen und Kindern herauskamen, um uns aufgeregt zu begrüssen. Ich bin ziemlich überrascht, da ich Keinen von ihnen kenne, doch sie scheinen mich zu kennen. Jesus sprach zu meinen ungesprochenen Gedanken…

(Jesus) “Du bist ihre Mutter.”

(Clare) Wirklich? Antwortete ich ungläubig, aber wie kann das sein Herr?

(Jesus) “Jeder, der den Willen des Vaters tut, ist eine Mutter für sie.”

(Clare) Nachdem wir am Steg angekommen sind, stieg Jesus zuerst aus und dann half Er mir. Die Kinder umringten mich sofort und fingen an, Orchideen in mein Haar zu stecken. Eine der stämmigeren Einheimischen kam zu mir mit einer Frauengruppe und sie legte ein wunderschönes, mit goldenen Fäden besticktes weisses Satin-Skapular über meine Schultern. Es wurde mit ausserordentlichen Fähigkeiten angefertigt. Jesus erklärte…

(Jesus) “Sie haben dies für dich gemacht aufgrund deiner grossen Liebe zu ihnen. Viele Gnaden, die in deinem Namen verteilt wurden, gingen zu ihnen. In jenen Zeiten, wo Andere nicht auf unsere Arbeiten reagierten, wurden die Gnaden über ein armes und einfaches Volk ausgegossen, das sie annehmen würde. Da gibt es viele Heilige hier, aussergewöhnliche Heilige.”

(Clare) Ein kleiner Junge bahnte sich seinen Weg durch die Menge und ein älteres Mädchen folgte direkt hinter ihm und er brachte mir eine Austernmuschel mit einer lieblichen Perle in der Mitte. Er schaute in meine Augen und ich in Seine, sie waren wie ein Fenster in die Ewigkeit. Der Junge ist klein, seine Seele immens. Für einen flüchtigen Augenblick verstand ich ein bisschen den Rausch, den wir beim Herrn hervorrufen mit unserer Liebe zu Ihm und warum Er bereit war, so schrecklich zu leiden für nur eine, kostbare Seele. Jesus stellte ihn mir vor…

(Jesus) “Sein Name ist Pantutu und seine Schwester ist Eruru. Ich habe dies als besondere Überraschung für dich aufgespart.” (Es ist der Tag nach meinem Geburtstag.)

(Clare) Ich bin so gerührt, so dankbar, aus meinen Augen strömen Tränen. ‘Was kann ich für dich tun, mein Kleiner?’

Er antwortete… ‘Du hast schon so viel getan!’

(Clare) ‘Schatz!’ Ich küsste seine kleine Hand und hob ihn hoch auf meinen Schoss. Ich hielt ihn und er ruhte seinen kleinen Kopf auf meinem Herzen und ich fühlte mich weggezogen in einem unergründlichen Austausch von Liebe. Als ich zu mir zurückkam, entfernten wir uns mit dem Segelboot. Ich schaute zurück auf klein Pantutu, er winkte und ich sagte… ‘Herr, gibt es nichts besonderes, was wir ihm geben können?’

Jesus gab mir eine kleine Goldkette mit Medaillon, auf welchem Sein Bild eingeprägt war und im Innern waren zwei Bilder, die Ich nicht sah. Ich warf es ihm zu. Er nahm es in seine kleinen Hände und untersuchte es vorsichtig, dann schaute er auf mit einem riesigen Schmunzeln, während er es um seinen Hals legte. Jesus versicherte mir…

(Jesus) “Meine Liebe, dies ist ein realer Ort im Himmel, mit echten Seelen, deine eigenen Nachkommen, Unsere Nachkommen.”

(Clare) An jenem Punkt bewegte sich unser Segelboot allmählich aus der Bucht hinaus. Ich winkte und er begann, der Küste entlang zu rennen, um uns zu folgen. Ich rief… ‘Pantutu! Denk an mich in deinen Gebeten!’ Denn ich weiss, dass die Gebete reiner Seelen viel Gewicht haben beim Vater.

(Jesus) “Du bist der Grund, dass er hier ist. Es sind deine Gebete und Opfer, welche die Gnaden freigaben und seine Erlösung möglich machten. So viele Kinder, so viele Seelen, die du nicht kennst, so viele Überraschungen!”

(Clare) Ich konnte nur Dankestränen weinen über so viele Früchte im Himmel. Ich dachte später darüber nach, als dieses Erlebnis vorbei war. Vor vielen Jahren sehnte ich mich danach, nach Afrika zu gehen aufgrund einer Vision, die ich während einem Gebet hatte von Frauen und Kindern, die nach Hilfe rufen mit ihren ausgestreckten Armen.

Sie lebten im Elend und waren so mittellos, Ich wollte zu ihnen gehen, aber wie Der Herr es haben wollte, hielt der Gehorsam uns in den Staaten zurück, aber ich vergass sie nie. Und es scheint jetzt, dass der Dienst, welcher hier in Amerika nicht fruchtbar gewesen zu sein schien, auf mysteriöse Weise Früchte trug in Afrika. Der Herr hat versprochen…

(Jesus) “Mein Wort wird nicht unwirksam zu Mir zurückkehren, es wird das ausführen, wofür Ich es gesandt habe.”

Wir glauben, dass Der Herr all die Arbeit am Kreuz erledigte, die nötig ist für die Erlösung einer jeden Seele, aber Jemand muss die Botschaft hinaustragen und dazu dienen Gebete, Fastenopfer und andere Opfer als Auslöser, um die Gnaden freizusetzen, die im Missionsfeld benötigt werden. Es war unsere Erfahrung, dass wenn wir für eine Seele gearbeitet haben und sie die Gnade nicht angenommen hat, dass Der Herr in seiner perfekten Erlösungs-Ökonomie die Gnade einer Seele schenkte, die bereit war, sie anzunehmen, damit auch Jene, die weit weg sind vom Missionsfeld, durch ihre Opfer Jenen assistieren können, die draussen in den Feldern arbeiten.

flagge en  A Surprise in Heaven… Graces dispensed on your Behalf

Jesus explains…
A Surprise in Heaven… Graces dispensed on your Behalf

March 9, 2007 – From Clare’s EBook ‘Chronicles of the Bride’

A Dialogue between Jesus and Clare…
(Clare) Jesus and I are on a small sailboat crossing a very large lake, headed in the direction of some steep mountains on a distant shore. I see myself as a young woman, on the bow of the sailboat. We have entered a lush cove with thick jungle, climbing steep hills on either side. The water is pristine emerald with a white sandy bottom. We are approaching a pier at the end of the cove where a small crowd of native women and children have come out excitedly to greet us. I am quite surprised because I don’t know any of them, yet they seem to know me. Jesus replied to my unspoken thoughts…

(Jesus) “You are their mother.”

(Clare) I am? I replied incredulously, but how can that be Lord?

(Jesus) “Anyone who does the will of the Father, is Mother to them.”

(Clare) After we pulled up to the pier Jesus got out first and then helped me. The children immediately surrounded me and started putting orchids in my hair. One of the heavy set native women, walked up to me with a group of ladies and placed an exquisitely embroidered white satin scapular with golden thread embroidery and white silk French knots trimming the edges upon my shoulder. It is executed with outstanding skill. Jesus explained…

(Jesus) “They have made this for you because of your great love for them. Many graces dispensed on your behalf went to them. In those times when others did not respond to our labors, the graces were shed on a poor and simple people who would. There are many saints here, exceptional saints.”

(Clare) One little boy squeezed his way through the crowd with an older girl right behind him and brought me an oyster shell with a lovely pearl in its center. He looked into my eyes and I into his, they were like windows into eternity. The boy is little, the soul immense. For a brief second I came to understand a little of the intoxication we must cause the Lord with our love for Him and why He would be willing to suffer so terribly for just this one precious soul. Jesus introduced him to me…

(Jesus) “His name is Pantutu, and his sister is Eruru. I have saved this for you as a most special surprise.” (It is the day after my birthday.)

(Clare) I am so touched, so grateful, my eyes stream with tears. ‘What can I do for you little one?’

He answered… ‘You’ve already done so much!’

(Clare) ‘Precious!’ I kissed his little hand and lifted him up into my lap. Holding him, he rested his little head over my heart and I felt drawn away into a fathomless exchange of love. When I came back to myself we were departing in the sail boat. I looked back at little Pantutu who was waving and I said, ‘Lord, isn’t there something special we can give him?’

Jesus handed me a small gold chain and locket that had His picture embossed on it, inside were two pictures which I did not see. I tossed it to him on the shore and taking it in his little hands, he examined it carefully, then looked up with a giant grin as he placed it around his head. Jesus assured me…

(Jesus) “My love, this is a real place in Heaven, with real souls, your very own offspring, Our offspring.”

(Clare) At that point our sailboat began to gradually move back out of the cove. I was waving good bye and he began running along the shore line following us. ‘Pantutu! Keep me in your prayers!’ I said, knowing the prayers of pure souls carry much weight with the Father.

(Jesus) “You are the reason he is here. It is your prayers and offerings that released the graces to make his salvation possible. So many children, so many souls you don’t know about, so many surprises!”

(Clare) I could only weep tears of thanksgiving for seeing such fruit in Heaven. I reflected later after this experience was over; many years ago, I longed to go to Africa as a result of a vision I experienced during prayer, of women and children calling for help with their arms outstretched. They were living in squalor and so very destitute, I wanted to go to them, but as the Lord would have it, obedience kept us in the states, but I never forgot them. And it seems now that ministry that did not seem to be fruitful here in America, in some mystical way bore fruit in Africa. The Lord has promised…

(Jesus) “My Word shall not return to Me void, it will accomplish that for which I sent it.”

(Clare) We believe that the Lord did all the work necessary for each soul’s salvation, on the cross, but someone must carry the message, and for this back up prayers, fasts and other offerings act as a catalyst to release the graces they need in the mission field. It has been our experience that when we have labored for a soul and they do not accept the grace, the Lord in His perfect economy of salvation, gives the grace to a soul that is ready to accept it, so that even those who are far removed from the mission field, by their offerings assist those who are out there laboring.

 

Jesus erklärt… Ablenkungen, Erschöpfung & die Entrückung – Jesus explains… Distractions, Exhaustion & The Rapture

BOTSCHAFT / MESSAGE 172
<= 171                                                                                                                173 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-10-31 - Jesus erklaert... Ablenkungen, Erschoepfung und die Entrueckung 2015-10-31 - JESUS Explains... Distractions, Exhaustion and the Rapture
=> VIDEO   => PDF    => AUDIO… => VIDEO    => PDF   => AUDIO…

flagge de  Jesus erklärt… Ablenkungen, Erschöpfung & die Entrückung

Jesus erklärt… Ablenkungen, Erschöpfung & die Entrückung

31. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Der Herr segne euch, Heartdwellers. Ich muss euch um Vergebung bitten, dass ich nicht in der Lage war, rechtzeitig eine Botschaft zu bekommen. Während der Botschaft werdet ihr verstehen warum.

Wie der Titel dieser Botschaft andeutet ‘Ablenkungen und Erschöpfung’ – das ist genau das, was mit mir los ist. Seit Bruno’s Tod wurden wir ein bisschen vom Kurs weggetragen, aber wir hatten eine ganze Menge Dinge, die auf dem Grundstück vor sich gehen und irgendwie nesteln für die Winterzeit, welche hier in den Bergen langsam Einzug hält.

Letzte Nacht betete ich Den Herrn an, ich tanzte mit Ihm im Geist, ich sah, dass wir Beide nachtblau trugen mit glitzernden Sternen, die im Stoff eingearbeitet waren. Ich liebe den Mitternachtshimmel mit all den glitzernden Sternen. Besonders, wenn es wirklich kalt wird. Ich hatte den Eindruck, dass wir so angezogen waren, weil wir jetzt Mitternachtsstunde haben. Ich konnte Den Herrn nicht deutlich hören letzte Nacht, weil ich so erschöpft war, das ist, warum es am Morgen keine Botschaft gab. Ich brach um 10:30 zusammen, was sieben Stunden vor meiner normalen Bettzeit ist! Das erste Ding am Morgen war, die Botschaft für euch zu bekommen.

Nun während der Anbetung sah ich, dass wir wieder nachtblau trugen mit den glitzernden Sternen auf dem Stoff. Nach ungefähr einer Stunde in der Anbetung fing ich an, wieder zu ermatten und wegzudriften, wie gestern Abend, aber Jesus begann zu sprechen und Er rettete den Tag!

Er begann…
“Du hattest ein paar harte Tage, Meine Liebe. Deine Entscheidung, diese ganze Ablenkung zu unterlassen ist weise. Ich sandte eine Freiwillige, um diese Dinge zu erledigen, nicht mehr du. Ich will dich ganz für Mich. Ist das klar?”

Es fühlt sich richtig an, Herr.

“Die Frage ist… Willst du Mich ganz für dich allein?”

Du weisst, dass ich das möchte, Herr.

“Ich weiss, aber deine Gedanken wandern umher… schau, sogar jetzt irrt dein Verstand umher.”

Als Er das sagte, dachte ich wirklich über etwas nach, etwas, das ich vor 25 Jahren getan hatte, was mir leid tat, dass ich es tat! Oh du meine Güte, das geschah oft in letzter Zeit, meine Gedanken drifteten. Ich vermute, ich nehme nicht genug Gingko. Nun, ich weiss, was das Problem ist, ich teile es während der Botschaft. Ich weiss aber nicht, wie ich es beenden kann.

“Uebergib es deinen Helfern oder vergiss es. Lass es los, das ist noch besser. Jetzt lass uns mit dem Lehrgang weiterfahren. Ich liebe es, dich als Mein kleines Meerschweinchen (Versuchskaninchen) zu nutzen.”

Aber Herr, Ich dachte, Schweine wären unrein?

“Nicht die Meerschweinchen, Meine Liebe, sie sind süss und bezaubernd. Genau wie du, wenn du hilflos in deinem kleinen Käfig herumrennst und nach Mir rufst ‘Herr, ich kann meine Gedanken nicht kontrollieren, würdest du sie bitte übernehmen?’ Ich liebe das. Und dieses Gebet werde Ich beantworten.” Er lächelte.

Er begann…
“Dies ist eine Jahreszeit voller Ablenkung, ihr werdet versucht, in leichtsinnige und weltliche Beschäftigungen hineingezogen zu werden und während die Entrückung näher kommt, wird es viel gefährlicher, eure Gedanken umherirren zu lassen.”

“Meine Bräute, fixiert eure Augen auf die Belohnung, fixiert eure Augen auf Mich. Erlaubt dem Feind nicht, euch mit Ablenkungen zu beschiessen und euch von der Aufgabe wegzuziehen. Ihr seid viel zu gefährlich für ihn und er versucht, euch durch Ablenkungen und soziale Verpflichtungen zu entwaffnen, die keine Heiligkeit tragen. Wenn ihr diesen Dingen folgt, wird es zu einer Sache von ‘Was soll ich anziehen? Was sollen wir essen? Wo sollen wir uns treffen? Wie kann ich es festlich gestalten? Wen soll ich einladen? Was soll ich ihnen sagen, dass sie anziehen sollen’. Und so weiter und weiter bis ins Unendliche.”

“Während ihr all diese törichten Dinge verfolgt, verschmachte Ich ohne die Gesellschaft Meiner liebsten Braut. Ich brauche jetzt eure Aufmerksamkeit mehr als je zuvor. Die Welt schreitet immer weiter voran in die Trübsalszeit hinein und die Entrückung ist in Sicht. Möchtet ihr überrascht werden und vielleicht so weit von Mir weggezogen sein, dass eure Lampe ausgeht?”

“Jedes Jahr gehe Ich durch diese Jahreszeit der Ablenkung mit Meinen Geliebten. Jedes Jahr plant Satan Angriffe gegen den Leib, welche sie aufgrund ihrer eigenen Ablenkungen nicht bemerken. Wodurch du gegangen bist, Meine Liebe, in diesen letzten paar Tagen, ist bloss ein Mikrokosmos von dem, was Mein ganzer Leib durchmacht. Du musst deine letzten Kämpfe mit ihnen teilen.”

Alles, was Du sagst Herr, ist wahr und jedes Jahr versuche ich, nicht hineingezogen zu werden. Aber besonders in diesem letzten Monat, die letzten Wochen waren voller Ablenkungen. Ich fühle mich so zerrissen, ich kann mich auf nichts konzentrieren. Ich weiss, dass dies mein Fehler ist, aufgrund meiner Lust, die Dinge vor dem Winter zu erledigen.

Das Holz hereinbringen, die Balken des Hauses versiegeln, den Kamin reinigen, usw. Jeden Tag gibt es etwas Anderes. Menschen kreuzen auf hier, um am vorderen Haus zu arbeiten, was wirklich nicht meine Sorge ist, also kann ich all jene Aktivitäten ignorieren, aber dann muss ich Stauraum organsieren für die Dinge, die wir aus dem vorderen Haus entfernen mussten und organisieren und dergleichen. Es ist sehr frustrierend, weil ich viel früher aufstehen muss, nach nur 6 bis 7 Stunden Schlaf, wenn ich eigentlich 9 Stunden brauche, aber ich muss die Helfer anleiten. Als Ergebnis habe ich nicht genug Schlaf bekommen und letzte Nacht brach ich dann zusammen.

Aber das Schlimmste von Allem ist, dass diese Dinge nichts mit dem Dienst zu tun haben. Ich sitze und bete und sofort wandern meine Gedanken in eine andere Richtung… “Was ist mit dem Stauraum? Was mit dem malen? Was mit den Flecken? Mit dem Dach? Und die Registrierung? Was mit dem, was ich vor 30 Jahren tat… und oh, ich wünschte, ich hätte das nicht getan!’ Und so weiter! Armer Jesus! Ich kann meine Aufmerksamkeit nicht länger als eine Minute auf Ihn fixieren, bevor Ich wieder zu etwas Anderem drifte.

Ich weiss, dass es Kriegsführung ist und die Waffen sind das Streben nach Perfektion in unserer Umgebung… ein nistender Instinkt, hervorgebracht durch die Veränderung der Jahreszeiten, welche Ablenkung verursachen und das führt zu Zerrissenheit. Und ein Verstand, der nicht ruhig bleiben kann und in der Gegenwart Des Herrn bleiben. Eine Technik, die Der Herr mir gegeben hat, wenn solche Ablenkungen kommen, es aufzuschreiben und es dann zu vergessen! Das hilft zumindest in jenem Bereich.

Aber selbst wenn ich das mache, ist es wie in einem Hamsterrad, rund und rund und rund. Mein Verstand kann einfach nicht auf den Herrn fokussieren. Wie steige ich aus?!

Jesus begann wieder…
“Indem du Mich anrufst Meine Liebe und einen Vorsatz fasst in deinem Herzen, dass du nicht weggezogen wirst. Du wirst dir nicht selbst erlauben, in weitere Projekte hineingezogen zu werden und aus Meinem Herzen heraus. Du musst eine Korrektur in deiner Absicht vornehmen, dass du den Köder nicht annimmst und dann von Mir wegrennst.”

“Meine Bräute, dies ist eine Jahreszeit, wenn der Feind sinnlose Beschäftigungen und soziale Verpflichtungen nutzt, euch weit vom Kurs abzubringen. Er plant strategische Angriffe in dieser Zeit des Jahres, weil er weiss, dass ihr nicht wachsam seid. Ganz viele üble Dinge fangen an, wenn eure Aufmerksamkeit auf Anderes fokussiert ist. Aber der schlimmste Schaden wird unserer Beziehung angetan und eure Lampen werden gefährlich leer und sind dabei, auszugehen. Bitte lehnt die Einladung, den Dingen dieser Welt nachzugehen, unbarmherzig ab.”

“Setzt Mich an die erste Stelle in euren Prioritäten und in der übrigen Zeit kümmert euch um die Grundbedürfnisse, denn ihr kennt die Stunde nicht, wenn Ich komme.”

flagge en  Jesus explains… Distractions, Exhaustion & The Rapture

Jesus explains… Distractions, Exhaustion & The Rapture

October 31st, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

The Lord bless you, Heartdwellers. And I just have to ask your forgiveness for not being able to get a message up on time. As the message progresses you’ll understand why.

As the title of this message infers, “Distractions and Exhaustion” that’s just about exactly what’s going on with me. Ever since Bruno’s death, we’ve been thrown a little bit off course, but we’ve had an awful lot of things going on on the property, and kind of nesting for the wintertime is startingto set in here in the mountains.

Last night I was worshipping the Lord, I was dancing with Him in the Spirit, I saw that we were both dressed in midnight blue with stars twinkling from within the fabric. I love the midnight sky with all the stars twinkling. Especially when it gets really cold and they really twinkle. I got the impression that we were dressed this way because we are now in the midnight hour. I just could not hear the Lord clearly last night because I was so exhausted, that’s why there was no message this morning. I finally collapsed at 10:30 which is seven hours before I normally go to bed! The first thing on my mind this morning was getting the message for you.

Again during worship, I saw we were wearing midnight blue with stars twinkling off the fabric. After about an hour or so of worship, I started to droop and drift off again like I did last night, but Jesus began speaking and He saved the day!

He began…
“You have had a rough few days, My Love. Your choice to cut out all this distraction is a wise one. I sent a volunteer to do these things, not you anymore. I want you all to Myself. Is that clear?”

It feels right, Lord.

“The question is: do you want Me all to yourself?”

You know I do, Lord.

“I know, but your mind wanders…see even now your mind is wandering.”

When He said that, sure enough, I was wondering about something I’d done 25 years ago that I was sorry that I did! Oh my gosh, that’s been happeneing a lot lately, my mind has been drifting. I guess I’m not taking enough Ginko. Well, I know what the problem is, I’m going to share that as this goes on. I don’t know how to put a stop to it.

“Pass it on to your helpers, or, forget about it. Let it go, that is even better. Now let’s move on with the teaching. I love to use you as My little guinea pig.”

But Lord, I thought pigs were unclean?

“Not guineas, My Love, they are cute and adorable. Just like you when you run helplessly in your little squirrel cage, and cry out to me, ‘Lord, I can’t control my mind, would you please take it over?’ I just love that. And this prayer, I will answer.” – He smiled.

He began…
“This is a season of distraction into frivolous and worldly pursuits and as the Rapture draws nearer, it becomes much more dangerous to let your mind stray.”

“My Brides, keep your eyes on the prize, keep your eyes on Me. Don’t allow the enemy to barrage you with distractions and pull you off task. You are far too dangerous to him and he is seeking to disarm you through distractions and social obligations that have no bearing on holiness. If you follow after these things, it becomes a matter of ‘What shall I wear? What shall we eat? Where shall we meet? How can I make it festive? Who should I invite? What should I tell them to wear’. On and on and on – ad infinitum.”

“While you pursue all these foolish things, I am left to languish without the company of My Most Beloved Bride. I need your attentions now more than ever. The world is still progressing into the Tribulation, and the Rapture is still on the horizon. Do you want to be caught unaware and perhaps be drawn so far from Me that your lamp goes out?”

“Every year I go through this season of distraction with My Beloved. Every year Satan plans attacks against the Body that they are not watching for, because of their own distractions. What you have gone through, My Love, in these last few days is but a microcosm of what My whole entire Body is going through. And I need you to share your battles of late with them.”

All that You say is true, Lord, and every year I try not to be drawn in. But this last month especially, the last couple of weeks has been rife with distractions. I feel so fragmented I can’t concentrate on anything. I know this is my fault, because of my lust to get things done before winter.

Get the wood in, get the beams of the house sealed, clean the chimney, etc, etc. Everyday it is something different. People show up here to work on the front house which is really not my concern so I can ignore all that activity, but there is arranging storage for the things we had to remove from that house, and organizing, and the like.

It is very, very frustrating, because I have to get up way early, only 6 or 7 hours of sleep when I need 9, to direct the helpers. As a result, I haven’t been getting the sleep I need and last night I just collapsed.

But the worst thing of all, is that these things on my mind have nothing to do with ministry. I sit down to pray and immediately my mind goes ricocheting off in another direction: ‘What about storage? What about paint? What about stain? The roof? And the registration? What about what I did 30 years ago… and oh, I wish I hadn’t done that!’ On and on and on! Poor Jesus! I can’t keep my attention on Him for more than a minute at a time before I drift off into something.

I know it is warfare, and the weapons are the quest for perfection in our environment…a nesting instinct brought on by the change of seasons, which causes distraction and leads to fragmentation. And a mind that can’t sit still and stay in the presence of the Lord.

One technique the Lord has given me for these distractions is to immediately, when something comes to mind, write it down on a piece of paper and dispatch it! Then it can be off your mind, because it’s on a list for later. That helps, at least in that area.

But even when I do that, it’s like being in a squirrel cage, round and round and round. My mind just won’t refocus on the Lord. How do I get off?!

Jesus began again…
“By calling on Me, My Love, and making a resolution in your heart that you will not be drawn off course. You will not allow yourself to be lured into more projects and out of my Heart. You must make a firm purpose of amendment that you will not fall for the bait and take off running.”

“My Brides, this is a season when the enemy uses your busy work and social obligations to draw you way, way off course. He plans strategic attacks at this time of the year, because he knows you won’t be vigilant. Many, many evil things begin when your attentions are on other things. But the worst damage is done to our relationship, and your lamps become perilously empty on the verge of going out. Please, refuse the invitation to relentlessly pursue the things of this world.”

“Put Me in number one position in your priorities and with the time left over, take care of the basics, for you know not the hour when I will come.”