Der Tod von Amerika, geistig und physisch & Seine Auferstehung – The Death of America, spiritually and physically & Its Resurrection

BOTSCHAFT / MESSAGE 42
<= 041                                                                                                                  043 =>
<= Zurück zu den Instruktionen                                                    Back to Instructions =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                   Back to LoveLetters =>

flagge italian flagge fr finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-04-09 - Tod von Amerika-Geistig und Physisch-Auferstehung von Amerika-Barack Obama-Liebesbrief von Jesus 2015-04-09 - Death of America-Spiritually and physically-Resurrection ov America-Barack Obama-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Liebesbrief an die Zurückgelassenen
=> Warnung vor dem Zeichen des Tieres
=> Dies wird Meine dunkelste Stunde sein
=> Wer betreibt alles Ehebruch?
=> Warum schwelgt ihr in euren Ehebr.
=> Sie haben die Hure gespielt & Jetzt…
=> Die böse Crew der 32
=> Flüchtlingskrise & Weltregierung
=> Entrückung-Trübsal-Trump & Zeichen
=> Was kommt ist schrecklich, aber…
=> Verschiebung Untergang & Antichrist
=> Setzt kein Vertrauen in euch selbst
=> Ich bereite allem Bösen ein Ende…
=> Invasion & Untergrund-Städte
=> Eine Nation im Krieg
=> Obama soll euch führen
Related Messages…
=> LoveLetter to the Left Behind
=> Warning of the Mark of the Beast
=> This will be My darkest Hour
=> Who does commit Adultery?
=> Why do you revel in your Adulteries
=> They have played the Harlot & Now…
=> The evil Crew of 32
=> Refugee Crisis & World Government
=> Rapture-Tribulation-Trump & Mark
=> What must come is terrible, but…
=> Delay of Demise & Antichrist
=> Put no Confidence in the Flesh
=> I am putting an End to all Evil…
=> Invasion & Underground-Cities
=> A Nation at War
=> Obama shall lead you

flagge de  Der Tod von Amerika, geistig und physisch & Seine Auferstehung

Jesus erklärt…
Der Tod von Amerika, geistig und physisch & Seine Auferstehung

9. April 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich kam heute Abend sehr spät ins Gebet und nach ca. 20 Minuten mit dem Herrn in Anbetung sah ich uns in schwarz. Ich trug ein schwarzes Witwenkleid und Jesus trug ein schwarzes Witwergewand.

Jesus begann… “Der Tod von Amerika, geistig und physisch. Du weisst genau, was an der Oberfläche gespielt wird, Säbel rasseln, Übungen in der Nähe des Nordpols, all das ist nur Show.

“Der Mann, den die Menschen ihren Präsidenten nennen (Obama), der Mann der List und Intrige, der sein Amt durch Betrug erlangt hat, spielt den Massen nur etwas vor, damit es authentisch aussieht, wenn die Zerstörung kommt. Aber in Wirklichkeit ist es nichts weiter, als eine oberflächliche Show, um die Zerstörung aller Staatshoheiten herbeizuführen, damit nur noch eine Einzige die Welt beherrschen kann. Er hat einen herausragenden Job geleistet, um dich Amerika zu zerstören.

“Und Ich habe es zugelassen, weil ihr die Hure gespielt und mit jedem Vorbeikommenden geschlafen habt, während Ich, euer Ehemann, daneben stand, als Jeder seine Runde in unserem Bett drehte. Und jetzt, was soll Ich sagen… ‘Die zehn Hörner, welche du gesehen hast und das Tier, sie werden die Hure hassen und sie werden sie verwüsten und nackt ausziehen und sie werden ihr Fleisch verzehren und sie mit Feuer verbrennen.

“Denn Ich habe es in ihre Herzen gelegt, damit sie Meine Absicht ausführen, indem sie ein gemeinsames Ziel haben und ihr Königreich dem Tier übergeben, bis Meine Worte erfüllt sind…’ Ja, dies ist, was Ich sage.

“Nichtsdestotrotz bin Ich immer noch bei euch, genauso wie Hosea auf Gomer wartete, bis sie ihre Hurerei beendete und ihre geheimen Liebhaber satt hatte. Ja so ist es, Amerika, Ich bin immer noch da und wenn ihr Mich mit eurem ganzen Herzen sucht, werdet ihr Mich auch finden, bereit, euch mit Mir zu versöhnen, sagt der Herr euer Gott.

“Deshalb wendet euch in der Hitze eurer Bedrängnisse und Verletzungen an Mich und Ich werde euch trösten. Ich werde eure Verbrennungen reinigen und medizinisch behandeln, Ich werde euch in saubere Wäsche kleiden und euch richtig führen und die zerstörten Heimstätten wieder herstellen für euch. Ja, ihr werdet euch erholen und ihr werdet Mir wieder treu sein.

“Ich spreche nicht zu den abscheulichen Anbetern von Baal, für welche eure Hauptstadt erbaut wurde, nein – Ich spreche nicht zu euch, denn ihr werdet völlig zerstört werden.

“Ja in eurem unterirdischen Land, wo ihr euch in euren Särgen so sicher fühlt. Euch beachte Ich nicht mehr, denn ihr werdet Mir nicht mehr im Weg stehen.

“Ich spreche zu den Herzen von Amerika, die weiter an der Vision festhalten, die Ich inspiriert habe. Jene, die abgelehnt haben, mit Ausländern zu schlafen, Jene, die die Gierigen nicht überwältigen konnten, welche dominiert und geherrscht haben über die oberflächlichen und leichtgläubigen Menschen, die nur für ihre Bequemlichkeiten gelebt haben. Ich bin mit euch.

“Schreitet mutig voran. Ich Selbst werde mit euch sein und am Ende wird das, was für euch geplant wurde, scheitern und ihr werdet euch aus der Asche erheben, um der Welt beizustehen und ihr werdet Eins sein mit Meinem Königreich, während es kommt, um alle Menschen von dem Unterdrücker zu befreien.

“Mein Friede sei mit euch, ihr Söhne und Töchter von Amerika, die an der Vision der Gerechtigkeit festhalten. Lähmende Schläge werdet ihr empfangen, aber Ich werde wieder herstellen und noch einmal Meine Freude an euch finden, während euer Land zu Mir zurückkehrt.

“Eine Nation unter Gott, der mit euch leidet, der Gott, der euch liebt und eurem Land grosse Schönheit schenkte und der Gott, der euch gewiss wieder herstellen wird. Haltet euch an diesen Worten fest, denn sie sind treu und wahr.”

flagge en  The Death of America, spiritually and physically & Its Resurrection

Jesus explains…
The Death of America, spiritually and physically & Its Resurrection

April 9, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) I came into prayer very late tonight and after about 20 minutes with the Lord in worship I saw us in black. I was wearing a black widow’s garment and Jesus was wearing a black widower’s garment.

Jesus began… “The death of America, spiritually and physically. You know well what is being played on the surface, saber rattling, exercises near the North Pole, all of that is just for show.

“The man people call your president (Obama), the man of stealth and intrigue who gains office by deceit is merely playing to the masses so that when destruction comes it will look authentic – when in reality it is no more than a superficial show to cover the destruction of all sovereignties, that only one may dominate the world. He has done a stellar job of destroying you, America.

“And this I have allowed, because you have played the harlot and slept with every passerby while I, your Husband, stood by as each had their turn in our bed. And now what shall I say … The ten horns which you saw, and the beast, will hate the harlot and will make her desolate and naked, and will eat her flesh and will burn her up with fire.

“For I have put it in their hearts to execute My purpose by having a common purpose, and by giving their kingdom to the beast, until My words will be fulfilled… That indeed is what I say.

“Nonetheless, I am still with you, even as Hosea waited on Gomer to finish her whoring and grow weary of her paramours (secret lovers). Yes, indeed I am still here America, and when you seek Me with your whole heart you will indeed find Me, ready to reconcile you to Myself, says the Lord your God.

“So in the heat of your injuries, turn to Me and I will give you comfort. I will wash and medicate your burns, I will dress them with clean linens, I will lead you by the right way and restore the ruined homesteads to you. Yes, you will recover, you will again be faithful to Me.

“I speak not to the detestable worshipers of Baal whom your capitol city was built for, no – I speak not to you, for you shall be utterly destroyed.

“Even in your underground country, yes you, who feel so secure in your coffins. You, I do consider no more, for you shall be no more in My way.

“I speak to the hearts of America that continue to hold the vision I inspired. Those who refused to sleep with foreigners, those who could not overcome the greedy ones who held dominance and sway over a shallow and gullible people bent on living for their comforts. I am with you.

“Go forward with courage. I, Myself, will be with you and in the end, what has been planned for you will come to naught and again you will rise from the ashes to succor the world and be in accord with My Kingdom as it comes to free all men from the Oppressor.

“My peace be with you, sons and daughters of America, who hold to the vision of righteousness. Crippling blows shall you receive, but I will restore and find My pleasure in you once again as your country returns to Me

“One Nation Under the God Who suffers with you, the God who loves you and bestowed great beauty on your land, and the God who surely will restore you. Hold fast to these words for they are faithful and true.”

flagge italian  La Morte e la Risurrezione dell’America

<= indietro

=> VIDEO   => PDF

La Morte e la Risurrezione dell’America

9 Aprile 2015 – Parole di Gesù a sorella Claire

Sono venuta a pregare molto tardi stasera perché stavo tentando di rispondere ad alcuni messaggi piuttosto urgenti da parte vostra, cara Famiglia. Immediatamente, senza essere stata più di 20 minuti col Signore in adorazione, L’ho visto in nero. Io stavo indossando una veste nera da vedova e Gesù stava indossando un vestito nero da vedovo.

Ha iniziato: “La morte dell’America, spiritualmente e fisicamente.”
“Tu sai bene cosa sta avvenendo sulla superficie, sferragliare di sciabole, esercitazioni vicino al Polo Nord, tutto questo è solo per spettacolo.”

“L’uomo del popolo interpella il vostro presidente, l’uomo dell’invisibile e dell’intrigo, che ottiene l’ufficio con l’inganno e sta soltanto giocando con le masse, così, quando verrà la distruzione, ciò sembrerà autentico – quando in realtà non sarà più che uno spettacolo superficiale per nascondere la distruzione di tutte le sovranità, così che solo uno possa dominare il mondo.”

“Ha già fatto un lavoro stellare nel distruggerti, America. E Io l’ho permesso perché tu hai interpretato il ruolo della prostituta e hai dormito con ogni passante, mentre io, Tuo Marito, restavo a guardare mentre ognuno aveva il suo turno nel nostro letto.”

“E ora cosa ti dirò…”le dieci corna che hai visto e la bestia odieranno la prostituta e la lasceranno desolata e nuda e mangeranno la sua carne e la bruceranno col fuoco.”

“Poiché Io ho messo nei loro cuori di eseguire il Mio proposito, con l’avere un proposito comune e con il dare il loro regno alla bestia, finché le Mie parole non saranno compiute…”Che, in verità, è ciò che dico.”

“Ciò nonostante, Io sarò ancora con voi, come anche Osea aspettò che Gomer finisse di prostituirsi e si stancasse dei suoi amanti, (amanti segreti). Sì, in verità Io sono ancora qui, America, e quando voi Mi cercherete con tutto il vostro cuore, in verità Mi troverete, pronto a riconciliarvi con Me, dice il Signore Vostro Dio.”

“Così, nel fuoco delle vostre ferite, volgetevi a Me, ed Io vi darò conforto. Io pulirò e medicherò le vostre ustioni, vi vestirò con panni puliti, vi guiderò sulla retta via e restaurerò le fattorie in rovina per voi. Sì, sarete recuperati, Mi sarete ancora fedeli.”

“Parlo non ai detestabili adoratori di Baal, per il quale fu costruita la vostra capitale, no – Io non parlo a voi, perché voi sarete completamente distrutti anche nel vostro paese sotterraneo, voi che vi sentite così al sicuro nelle vostre bare. Voi, che Io non considero più, poiché voi non sarete più nella Mia via.”

“Io parlo ai cuori d’America che continuano a mantenere la visione che Io ho ispirato. Coloro che si sono rifiutati di dormire con gli stranieri, coloro che non hanno potuto vincere gli avidi che hanno preso il dominio e governano sopra la gente superficiale e credulona intenta a vivere per i propri agi. Io sono con voi.”

“Andate avanti con coraggio. Io Stesso sarò con voi e alla fine ciò che è stato pianificato per voi volgerà in nulla e ancora risorgerete dalle ceneri per soccorrere il mondo ed essere in accordo col Mio regno, quando esso verrà a liberare tutti gli uomini dall’oppressore.”

“La Mia pace sia con voi, figli e figlie d’America, che tenete alla visione della giustizia. Riceverete coppe (di veleno) paralizzante, ma Io vi ristabilirò e troverò il Mio compiacimento in voi una volta che il vostro paese tornerà a Me.”

“Una nazione sotto il Dio che soffre con voi, il Dio che vi ama e ha elargito grande bellezza al vostro paese, e il Dio che sicuramente vi ristabilirà.”

“Tenetevi forte a queste parole, perché esse sono degne di fede e vere.”

<= indietro

flagge fr  La mort et la résurrection de l’Amérique

<= en arrière

=> VIDEO   => PDF

La mort et la résurrection de l’Amérique

Le 9 avril 2015 – Paroles de Jésus à Sœur Clare

Je suis venue dans la prière très tard ce soir parce que je voulais répondre à certains messages plutôt urgents de vous, chère famille. Immédiatement, sans avoir été plus de 20 minutes avec le Seigneur dans l’adoration, je nous voyais en noir. Je portais un vêtement de veuve noir et Jésus portais un vêtement de veuf noir.

Il a commencé, « La mort de l’Amérique, spirituellement et physiquement. »

« Tu sais bien ce qui se joue sur la surface : des rodomontades, des exercices près du pôle Nord, tout cela est juste pour le show. »

« L’homme que les gens appellent votre président, l’homme de la furtivité et l’intrigue qui gagne ses fonctions par la tromperie joue simplement pour les masses, de sorte que lorsque la destruction tombe, elle semblera authentique – alors qu’en réalité ce n’est qu’un spectacle superficiel pour couvrir la destruction de toutes les souverainetés, pour qu’une seule puisse dominer le monde. Il a fait un travail remarquable de vous détruire, Amérique. Et Je l’ai permis, parce que vous avez joué la prostituée pour vous coucher avec tous les passants. Tandis que Moi, votre mari, se tenait à coté alors que chacun avait leur tour dans notre lit. »

« Et maintenant, que dirai-je ? … ‘Les dix cornes que tu as vues, et la bête, haïront la prostituée et la rendra dépouillée et nue, et mangeront sa chair et la brûleront avec le feu. Car j’ai mis dans leur cœur d’exécuter Mon but en ayant un objectif commun, et en donnant leur royaume à la bête, jusqu’à ce que mes paroles soient accomplies …’ Apocalypse 17 :16

« Voilà ce que J’ai à dire. »

« Néanmoins, Je suis encore avec vous, comme Osée attendait Gomer pour terminer sa prostitution et se lasser de ses amants (amants secrets). Oui, en effet, Je suis encore là, Amérique, et quand vous Me cherchez de tout votre cœur vous Me trouverez, prêt à vous réconcilier avec Moi-même, dit le Seigneur, ton Dieu. »

« Donc, dans la chaleur de vos blessures, tournez vers Moi et Je vous donnerai du réconfort. Je laverai et soignerai vos brûlures, Je les habillerai avec des draps propres. Je vous conduirai par le droit chemin et vous restaurerai les foyers en ruine. Oui, vous récupérez, vous serez fidèle à Moi à nouveau. »

« Je ne parle pas aux adorateurs de Baal abominables pour qui votre ville capitale a été construite, non – Je ne parle pas à vous, car vous sera exterminés même dans votre pays souterrain, vous qui vous sentez tellement en sécurité dans vos cercueils. Vous Je ne considère plus, car vous ne serez plus dans Ma voie. »

« Je parle aux cœurs de l’Amérique qui continuent de tenir la vision que j’ai inspirée. Ceux qui refusaient de coucher avec des étrangers, ceux qui ne pouvaient pas vaincre les gourmands qui détenaient la domination et l’influence sur un peuple peu profonds et crédules décidés à vivre pour leur confort. Je suis avec vous. »

« Aller de l’avant avec courage. Je serai avec vous et à la fin, ce qui a été prévu pour vous viendra à rien et encore vous allez renaître des cendres pour secourir le monde et être en accord avec Mon royaume comme il vient pour libérer tous les hommes de l’Oppresseur. »

« Ma paix soit avec vous, fils et filles de l’Amérique, qui tiennent la vision de la justice. Vous recevrez des coups graves, mais Je restaurerai et trouverai Mon plaisir en vous à nouveau quand votre pays retourne à Moi. Une nation sous le Dieu Qui souffre avec vous, le Dieu qui vous aime et qui a accordé une grande beauté sur votre patrie, et le Dieu qui va sûrement vous restaurer. »

« Accrochez-vous à ces paroles car elles sont fidèles et vraies. »

<= en arrière

Tod unseres geliebten Hundes… Jesus spricht über Tod – Death of Our Beloved Dog… Jesus speaks about Death

BOTSCHAFT / MESSAGE 169
<= 168                                                                                                                170 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-10-26 - Tod unseres Hundes... Jesus spricht ueber Tod 2015-10-26 - Death of our Dog... Jesus speaks about Death
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…

flagge de  Tod unseres geliebten Hundes – Jesus spricht über Tod…

Tod unseres geliebten Hundes – Jesus spricht über Tod…

26. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Nun, liebe Familie, heute ist es eine traurige Angelegenheit für uns. Wir haben unseren geliebten Hund Bruno verloren. Er war sehr krank gestern, bevor er heute morgen verschied – das ist, warum ich gestern keine Botschaft veröffentlichen konnte.

Der Herr segne euch, Familie und danke für eure Gebete, denn ich weiss, dass ihr für uns gebetet habt – ich kann es fühlen. Wir schätzen es wirklich.

Als ich ins Gebet kam… nun, ich hatte eine harte Zeit, ins Gebet zu kommen, gestern Abend kam ich überhaupt nicht dazu, da ich fühlen konnte, was kommt. Es ist lustig, weil ich Den Herrn fragte, ob er sich erholen würde und ich bekam ‘Freude’ in den Bibel Verheissungen. Ich dachte ‘Nun, das klingt gut.’ Ich bemerkte jedoch, dass Der Herr über die Entrückung sprach und dass wir Bruno wieder sehen würden. Das war hart – wirklich hart.

Es war schwierig, ins Gebet zu kommen. Ruhig zu werden und die Ruhe bringt mich dem Schmerz näher. Aber nach mehreren Anläufen, herumrennend und die Wäsche erledigend und andere sinnlose Arbeiten, war ich endlich in der Lage, in Seine Ruhe einzutreten.

Jesus war sofort da, Er hielt mich und mein Kopf ruhte auf Seinem Herzen. Ich wartete auf eine Botschaft für euch Alle, da ich euch nicht zwei Tage hintereinander enttäuschen wollte.

Er sagte…
“Ich möchte mit dir über ‘Tod’ sprechen.”

“Da gibt es eine Zeit und eine Jahreszeit für Jeden und für Alles. Tod des Körpers trennt euch nicht von euren Lieben. Denn im Geist seid ihr immer noch sehr verbunden.”

“Meine Liebe, ich möchte, dass du verstehst, dass nichts, was du erleidest, sinnlos ist. Da gibt es eine bestimmte Zeit für alle Kreaturen. Das war seine Zeit und jetzt musst du loslassen. Ich weiss, dein Herz berstet vor Schmerz, aber verstehe, in der Erlösungs-Oekonomie gibt es einen grossen Wert in deinem Leiden. Da sind Jene, die von deinem Schmerz profitieren.”

“Oh, dies wird von Meinen Leuten übersehen. Wirklich, Meine Leute, gibt es irgendetwas, das ihr tut, das nicht einen Zweck hat? Glaubt ihr wirklich, dass Leiden sinnlos ist? Glaubt ihr wirklich, dass Ich auch nur eine Träne aus euren Augen vergeude? Klingt das nach Meinem Charakter?”

“Nein, tut es nicht, weil es nicht so ist. Hat nicht euer Leben und alles darin eine Bedeutung für Mich? Ich sage euch, das tut es. Ich bin nicht ein steriler Gott der sagt ‘Ok, dein Hund ist tot, komm darüber hinweg.’ oder ‘Ihr Hund ist tot, sie wird ihn ja wiedersehen.’ und es dann so stehen lassen.”

“Nein, Ich leide mit euch und während ihr Mir jenen Schmerz opfert, drehe Ich es in Chancen und Ströme von Gnade um, um Andere in Mein Königreich zu rufen. Nichts wird erreicht ohne Leiden und Opfer. Nichts. Beachtet Jim Elliot und seine Kumpel (Das Buch ‘Gates of Splendor’).”

“Die Ureinwohner töteten die Männer und die Frauen gingen zurück zu den gleichen Menschen, die ihre Ehemänner getötet haben und brachten ihnen das Evangelium. Fünf Männer starben und ein ganzer Stamm kam zu Mir und trägt bis zum heutigen Tag Früchte rund um die Welt. Versteht ihr? Ich nutze das Leiden Anderer, sei es Krankheit, Tod oder Märtyrertum. Das Blut der Märtyrer ist der Same der Kirche und Konvertierung folgt kurz danach.”

“Als Ich sagte, nehmt euer Kreuz und folgt Mir, sagte Ich auch, ‘OK, du hast es getragen, jetzt leg es nieder und geh weiter?’ Nein, Ich erwarte, dass ihr Mir bis zum Tod folgt. Ja, das ist ein grosses Opfer, aber nichts anderes wird ausreichen. Ein komplettes und völliges Aufgeben eures Lebens ist, wozu Ich euch aufrufe, Geliebte.”

“Und dann, genauso wie Ich die Barriere zwischen den Menschen und Gott beseitigte und Erlösung für Alle ausgearbeitet habe, treibt ihr durch eure Aufopferung die Verbreitung des Evangeliums voran – selbst das Beugen von verhärteten Herzen, die nicht zu Mir kommen werden, bis sie sterben. Einige Seelen sind sehr stur und verhärtet gegen Mich, aber Ich harre aus in Hoffnung auf das Ende, Jene letzten Momente, wenn sie sich selbst vielleicht sehen, wie Ich sie sehe und die Liebe fühlen, die Ich für sie empfinde und dann Busse tun.”

“Obwohl nicht Allen diese Chance gegeben wird, es ist nicht etwas, worauf von irgend Jemandem gezählt werden sollte. Da sind Viele, die diese letzte Chance nicht empfangen haben, weil Ich sie immer wieder besucht hatte und jedes Mal stiessen sie Mich weg. Sie zogen Böses dem Guten vor.”

“Was Ich sagen möchte ist, dass viel ausgeführt worden ist durch das Opfer eures Hundes. Ihr Alle habt gelitten, Ich sammelte jede Träne und verwendete sie für die erbärmlichsten Seelen, um sie zur Besinnung zu bringen. Ja, Ich vergeude nichts. Leben ist kostbar, wenn Ich es gebe und wenn Ich es nehme. Es ist kostbar.”

“Doch wie ihr sehen könnt, er ist im Himmel mit Mir, bellend und mit seinem Schwanz wedelnd und er sagt euch, ihr kommt bald nach Hause.”

Eine kurze Weile nachdem er verstorben war, habe Ich meine Augen geschlossen und er war deutlich vor mir bellend und mit seinem Schwanz wedelnd und mit mir sprechend, wie er es liebte zu tun.

Ezekiel sah Bruno mit einem Hammer in seinem Mund, wie er zu Jesus rennt, der an meinem Wohnort arbeitete, um dort den letzten Schliff anzubringen.

“Oh Tod, wo ist dein Stachel?”

“Du siehst und weisst, dass ihr bald wieder zusammen sein werdet. Bruno hat sein Job erledigt und du beendest deinen, denn Ich komme für euch. Ihr werdet wieder vereint sein und was für ein freudiger Anlass das sein wird!”

“Ich weiss, Meine Liebe, Ich weiss, dass dein Herz schwer ist. Dies wird vergehen. Und Ich habe dies als ein Fastenopfer grossen Ausmasses genutzt. Auch wenn es nicht dein Märtyrertum erforderte, es war in gewisser Weise ein Märtyrertum, ein weisses Märtyrertum. Nimm dein Kreuz auf und folge Mir… bis zum Schluss.”

“Ich verschwende nichts.”

flagge en  Death of Our Beloved Dog – Jesus speaks about Death…

Death of Our Beloved Dog – Jesus speaks about Death…

October 26th, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Well, dear Family, today is kind of a sad occasion for us. We lost our beloved dog, Bruno. He was very, very sick yesterday before he passed this morning – that’s kind of why I didn’t get around to posting a message yesterday.

The Lord bless you, Family, and thanks for your prayers, because I know you have been praying for us – I can feel it. We really appreciate it.

When I came into prayer…actually I was having a hard time getting into prayer, I couldn’t get into prayer at all last night, because I could feel what was coming. It’s funny, because I’d asked the Lord about if he was going to recover and I got “Joy” in the Bible Promises. I thought, ‘Well, that sounds good.’ I realized that the Lord was talking about the Rapture and that we would see Bruno again. That was hard – really hard.

Anyway, it’s been hard for me to get into prayer. Getting quiet and calm brings me closer to the pain. Deep, deep pain. But after several attempts and some ‘nesting’ behavior…running around doing laundry and other busy work, I was finally able to enter into His rest.

Jesus was there immediately, holding me and resting my head over His heart. I was waiting for a message for you all, because I didn’t want to disappoint you two days in a row.

He said…
“I want to speak to you about ‘death.'”

“There is a time and a season for everyone and everything. Death of the body does not separate you from your loved one. For in the Spirit you are still very connected.”

“My Love, I want you to understand that nothing you suffer is in vain. There is an appointed time for all creatures. This was his time and now you need to let go. I know your heart is bursting in pain, but understand in the economy of salvation there is much merit in your suffering. There are those who are benefiting from your pain.”

“Oh, this is so overlooked by My People. Really, My People, is there anything you do that does not a have a purpose? Do you really believe that suffering is in vain? Do you really believe that I waste even one tear from your eye? Does that sound like My character?”

“No, it doesn’t, because it is not. Does not your life and everything in it have significance to Me? I tell you it does. I am not some sterile God that says, “Ok your dog is dead, get over it.” or ‘Her dog is dead, she’ll see him again though.’ and let it go at that.”

“No, I hurt with you and as you offer that pain to Me, I turn it into opportunities and movements of grace to call others into My Kingdom. Nothing is accomplished without suffering and sacrifice. Nothing. Consider Jim Elliot and his companions (the book Gates of Splendor).”

“The natives killed the men, and the wives went back to those very same people who killed their husbands, and brought them the Gospel. Five men died, and a whole tribe came to Me and is still to this day bearing fruit even around the world. Do you understand? I use the suffering of others, be it sickness, death or martyrdom. The blood of the martyrs is the seed of the church, and conversion follows on the heels of it.”

“When I said take up your cross and follow Me, did I say also, ‘OK, you carried it, now lay it down and keep going?’ No, I expect you to follow Me even unto death. Yes, this is a big offering but nothing else will do. A complete and total relinquishing of your life is what I call you to, Beloved.”

“And then, just as I abolished the barrier between men and God, and wrought salvation for all, you by your sacrifice fuel the spreading of the Gospel – even the bending of hardened hearts that will not come to Me until they are dying. Some souls are very stubborn and hardened against Me, but I hold out hope for the end, those last moments when perhaps they will see themselves as I see them, and feel the love that I have for them and repent.”

“Although not all are given this opportunity, it is not something to be presumed upon by anyone. There are many that did not receive this final opportunity because I had visited them over and over again and each time they pushed Me away. They chose evil over good.”

“What I want to say is that much has been accomplished by the sacrifice of your dog. You all suffered, I collected every tear and applied it to the most wretched of souls to bring them to their senses. Yes, I waste nothing. Life is precious, when I give it and when I take it. It is precious.”

“Yet as you can see he is in Heaven with Me, barking, wagging his tail and telling you you’re coming home soon.”

A little while after he passed I’d close my eyes and he would be plainly before me barking his head off and wagging his tail and talking to me, like he loves to do.

Ezekiel saw Bruno with a hammer in his mouth, running up to Jesus, who was working putting finishing touches on my dwelling.

“Oh Death, where is your sting?”

“You see and you know, you will be together again soon. Bruno did his job, and you are finishing yours, because I am coming for you. You will all be reunited, and what a joyous occasion that will be!”

“I know My Love, I know your heart is heavy. This will pass. And I have used this as a fast offering of great magnitude. Even though it didn’t require your martyrdom, it was a martyrdom of sorts, a white martyrdom. Pick up your cross and follow Me… right down to the end.”

“I waste nothing.”