Jesus erläutert Verzögerung der Entrückung, Donald Trump, Barack Obama, würdige & unwürdige Diener – Jesus elucidates Delay of the Rapture, Donald Trump, Barack Obama, worthy & unworthy Servants

BOTSCHAFT / MESSAGE 360
<= 359                                                                                                                361 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2016-07-25 - Verzogerung Entruckung-Donald Trump-Barack Obama-unwurdige Diener wurdige-Liebesbrief von Jesus 2016-07-25 - Delay Rapture-Donald Trump-Barack Obama-Unworthy Servant worthy-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Tod & Auferstehung von Amerika
=> Unsere Absicht stimmt nicht überein
=> Verlauf der Ereignisse
=> Entrückung-Trübsal-Trump-Zeichen
=> Jesus erkl. die Pfunde & seine Feinde
=> Welcher dieser 3 Diener liebt Mich?
=> Wen Ich entrücke & Wen nicht
=> Warum habt ihr nicht Mich gesucht
=> Entrückungs-Übungen sind reinigend
=> Erhalte deine Reinheit & dein Licht
Related Messages…
=> Death & Resurrection of America
=> Our Agendas do not match
=> Order of Events
=> Rapture-Tribulation-Trump-Mark
=> Jesus expl. the Talents & his Enemies
=> Which of these 3 Servants loves Me?
=> Who I will rapture & Who not
=> Why didn’t you seek Me
=> Rapture Drills are purifying
=> Maintain your Purity & Light

SONG/LIED => How long by Terry MacAlmon

flagge de  Verzögerung der Entrückung, Donald Trump, Barack Obama, würdige &

Jesus erläutert Verzögerung der Entrückung,
Donald Trump, Barack Obama, würdige & unwürdige Diener

25. Juli 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Nun liebe Familie, mein Herz war schwer in den letzten paar Tagen und ich denke, euch ging es nicht anders. Ich habe dem Lied von Terry MacAlmon zugehört… ‘How Long – Wie Lange’, worin es um die Entrückung geht und ich war wirklich traurig, wissend, dass alles verschoben wird. Dann hörte ich Jesus ziemlich unerwartet sagen…

(Jesus) “Können wir reden?”

(Clare) Also setzte ich mich vor Ihn und sagte… ‘Herr, Du weisst, wie ich mich fühle.’

(Jesus) “Ich weiss, wie Ich Mich fühle. Ich vermisse dich. Ich sehne Mich auch nach jener Zeit, wo wir endlich zusammen sein können für alle Ewigkeit. Clare, schau in Meine Augen.”

(Clare) Sie waren hell, jedoch tief und so voller Liebe, dass es mich zum Weinen brachte.

(Jesus) “Ich vermisse dich auch und Ich bin auch traurig wegen unserer Trennung, doch Ich habe viel Arbeit für dich. Und du weisst, wie du die Arbeit liebst.”

(Clare) Herr, sofern Du meinen Leib aufrecht hältst, ganz sicher. Ja, ich liebe es zu arbeiten, zu kreieren. Und auch, all dies mit Dir zu tun.

(Jesus) “Aber dein Herz ist schwer… du weisst nicht, was dich erwartet oder wie lange du gesund bleiben wirst oder wie lange du leben wirst. Oder wie viel Ich Mich wirklich verspäte… nicht wahr?”

(Clare) Das ist alles wahr Jesus. Und es lässt mich die schlimmsten Dinge vermuten.

(Jesus) “Du wirst von Dämonen geschlagen.”

(Clare) ‘Gibt es eine Chance, dass dieser ganze Plan nicht aufgeht, wie wir es erwarten? Und der Krieg und die Entrückung schneller geschehen?’

(Jesus) “Ja, diese Chance besteht. Der Zorn wird zurückgehalten, aber die Situation ist immer noch heikel und definitiv noch nicht unter Dach und Fach. Aber Ich weiss, dass du treu dafür betest, damit es erreicht wird. Und das ist alles, was zählt… dein Herz ist eins mit Meinem, obwohl es dich zutiefst schmerzt.”

(Clare) Ich fing an, über Jene nachzudenken, die Anstoss nahmen an der letzten Botschaft.

(Jesus) “Da gibt es Viele, die Meine Stimme hören und sie deutlich hören. Und sie sind nicht glücklicher als du es bist.”

(Clare) Wie egoistisch von mir.

(Jesus) “Du bist nur ein Mensch, aber das wird ändern… du wächst jeden Tag darin, Mein Herz zu reflektieren. Es geht so langsam, dass du es nicht bemerkst, aber Ich sehe es. Die Zeit zwischen jetzt und der Entrückung wird lohnenswert sein. Das verspreche Ich dir.”

(Clare) Herr, nichts, was ich für Dich mache, ist nicht lohnenswert.

(Jesus) “Nein, aber Ich meine, dass es sehr lohnenswert sein wird, da du ein paar deiner Träume und Lieder zu Ende bringen kannst. Und was für eine wunderbare Unterstützungstruppe du hast.

“Oh Clare, Ich wünschte, dass Ich es anders sagen könnte, aber wir sprechen hier über den bestmöglichen Ausgang. Und Ich möchte, dass Alle Mich kennen und lieben und Mir dienen. Zumindest so Viele, wie kommen wollen.”

(Clare) Ich weiss, Jesus. Aber ich habe immer noch ein paar Fragen.

(Jesus) “Leg los… Ich habe Überraschungen für dich. Da wird es keine langweiligen Momente geben, das kann Ich dir versichern.”

(Clare) Nun, Carol und ich hatten über die Menschen auf dem Kanal gesprochen, die es schwer hatten mit der letzten Botschaft über die verschobene Entrückung. Herr, du hast jenes Gespräch mit Carol gehört…

(Jesus) “Ja, habe Ich.”

(Clare) Was denkst Du?

(Jesus) “Ich denke, dass du bei dem bleiben sollst, was Ich dir gesagt habe und nicht schwanken.”

(Clare) Aber was ist mit all den Entrückungsliedern, die Du abspielst? Ich fühle mich fast ein bisschen auf den Arm genommen…

(Jesus) “Clare, Ich will das in deinem Gedächtnis frisch halten. Ich komme für dich, Meine süsse Braut. Ich komme für dich und nichts wird Mich daran hindern. Es ist das Timing und du weisst, nach was du Ausschau halten musst.”

(Clare) Aber ich bin verwirrt. Geschieht dies direkt nach der Wahl von Donald Trump oder werden wir noch für eine Weile hier sein? Jesus, würdest Du bitte meinen Intellekt ausser Kraft setzen und es mir einfach direkt sagen?

(Jesus) “Da gibt es so viel zu beachten. Es ist nicht einfach so klar und eindeutig. Die grösste Abwehr für den Weltkrieg ist das Gebet und solange ihr Alle betet und Busse tut für die Nationen, solange hält die Hand Meines Vaters den Zorn zurück.”

(Clare) Aber das könnte Jahrhunderte dauern?

(Jesus) “Nein, eher nicht.”

(Clare) Jahrzehnte?

(Jesus) “NEIN. Da wird es zu verschiedenen Zeiten Urteile geben an verschiedenen Orten der Welt, wie es über die letzten Jahrzehnte der Fall war. Erdbeben, Tornados… Du musst Mir einfach vertrauen, Clare. Würdest du deinem Ehepartner eine Schlange geben, wenn er dich um einen Fisch bittet?”

(Clare) Und ich habe ihn den ganzen Nachmittag gebeten, mir diese Ereignisse darzulegen. ‘Es tut mir leid, Jesus. Ich fühle Deine Güte und Liebe und ich sehe Dein wunderschönes Gesicht, von welchem ich unbedingt das Gemälde fertigstellen will.’

(Jesus) “Es kommt. Aber kleine Pausen sind etwas Gutes. Das ist der Grund, warum Ich dich bat, als Nächstes an einem Lied zu arbeiten. Kriege, Gerüchte über Kriege, Erdbeben, Hungersnöte, Fluten, Tsunamis.

“Aber dies ist, was Ich geplant habe. Ich will, dass Amerika bereit ist. Ich will diesen Mann (Donald Trump) im Amt. Ich will Veränderungen in den Gesetzen sehen. Ich will sehen, ob Meine Leute, die sich bei Meinem Namen nennen, weiterhin beten, bereuen und die richtigen Dinge unterstützen. Ich will dies unbedingt sehen. Dann wird es kommen, wie eine Flut… Ein Ereignis nach dem Anderen. Aber das zum Bessern umgestaltete Amerika wird mit alledem viel besser umgehen, als es jetzt damit umgegangen wäre.

“Aufgrund des bösen Mannes im Amt (Barack Obama) ist diese Nation für die Zerstörung vorgesehen. Aber Herr Trump könnte die Jokerkarte sein, der es in die andere Richtung lenkt. Wer nach ihm (Obama) kommen wird ist entscheidend und das wird so ziemlich bestimmen, was hier geschehen wird.

“Da wird es einen Versuch geben, ihn (Trump) zu stürzen, die herrschende Elite wird dies nicht einfach so hinnehmen. Es wurde schon seit der Französischen Revolution viel zu viel vorbereitet, um zu verhindern, dass es sich irgendwie manifestiert. Doch Ich habe gewisse Untergrundbasen in die Verwirrung gestürzt und die Infrastruktur wird schwächer. Dies ist extrem beunruhigend für sie, wenn man bedenkt, dass die Menschen draussen aufwachen und merken, wie sie im Laufe der Jahre benutzt und manipuliert wurden. Aber Ich will Herr Trump die Möglichkeit geben, Amerika zu reorganisieren entsprechend dem, was richtig ist.

“Und das ist, warum Ich eure Gebete und Fastenopfer brauche, genauso wie eure Reue für eure Nation. Solange das substantiell anhält, wird die böse Flut zurückgehalten.

“Clare, du hörst Mein Herz und Meine Absichten laut und deutlich. Bitte lege deine Ängste beiseite.”

(Clare) Ich will nur Niemanden irreführen, Herr.

(Jesus) “Und dies ist lobenswert. Aber da sind Jene, die nicht hören wollen. Doch die Zeit wird offenbaren, dass das, was ihnen gesagt wurde, verlässlich war. Jene, die Ohren haben und hören, wachsen geistig weiter, während sie die Last der Welt mit Mir tragen. Schreitet voran mit eurem Kreuz und auch mit Simon’s Kreuz.

“Was ihr aus Liebe zu Mir auf eure Schultern genommen habt, hat wunderbare Resultate erzielt. Die Meisten von euch sind nicht vertraut damit, was hinter den Kulissen geschehen ist und wie nahe am Krieg wir waren. Die Meisten haben keine Ahnung. Für Jene, die gesehen haben und Meinen Namen anerkennen, sie wissen, dass das Gebet wieder einmal einen nuklearen Holocaust abgewehrt hat.

“Für Jene, die nach einem Entrückungskanal suchen, dies ist kein solcher Kanal. Dies ist der Ort, um in der Tugend zu wachsen und Meine Wege kennen zu lernen und zu dienen – selbst wenn es nur durch das Gebet und Teilen dieses Kanals geschieht. Dies ist ein Ort, wo Meine Braut lernt, Mir ähnlich zu werden, während sie ihr Kreuz und ihre Krone der Verachtung trägt.

“Jegliche Erwähnung der Entrückung ist nebensächlich verglichen mit der harten Arbeit hin zu persönlicher Heiligkeit. Ich spreche das nur an, um euch Alle zu ermutigen, dass das Ende wirklich in Sicht ist. Aber bis zu jenem schicksalshaften Tag erwarte Ich, dass Alle, die hier instruiert werden, mit Meiner Sache beschäftigt sind.

“Wenn ihr frustriert und verärgert seid, weil die Entrückung verschoben wurde, versteht, dass Ich gewisse Talente in euch investiert habe. Einige empfingen Eines, Andere Zwei und wieder Andere Fünf. Ich komme zurück, um abzurechnen, wie ihr sie investiert habt. Die Familie, in welche ihr hinein geboren wurdet mit all ihren Nachteilen und Segnungen. Die Jahre, die ihr gelebt habt. Die Fülle, mit welcher Ich euch gesegnet habe. Die Gaben der Musik und Kunst. Die Fähigkeit, Veränderungen in der politischen Sphäre herbei zu führen. Die Durchsetzung von Gesetzen und das Militär… All dies und mehr waren Gaben an euch.

“Wenn ihr herumsitzt, um eine Fahrt in den Himmel zu erwischen, werdet ihr geschockt sein, wenn ihr zurückgelassen werdet. Wenn ihr beschäftigt seid mit Meiner Sache, eingetaucht darin, Gutes zu tun und eure Fähigkeiten zu nutzen bis zum allerletzten Tropfen, werdet ihr freudig überrascht sein und im Himmel empfangen werden, wo Ich Selbst euch dienen werde.

“Also bitte, keine Beschwerden über Verspätungen. Jene von euch, die sich beschweren, sehen entweder nicht, was Ich euch gegeben habe und wie ihr es nutzen sollt oder ihr seid komplett auf euch selbst fixiert und es geht euch überhaupt nicht um Meine Sache. Meine Barmherzigkeit ist auch für euch, denn ihr seid ebenfalls noch nicht bereit.

“Dies habe Ich für euch gesprochen… Es wird sein, wie wenn ein Mensch auf eine Reise geht. Er rief seine Diener und anvertraute ihnen seinen Reichtum. Einem gab er fünf Säcke Gold, einem Anderen zwei Säcke und wieder einem Anderen einen Sack, Jedem entsprechend seinen Fähigkeiten. Dann ging er auf seine Reise. Der Mann, der fünf Säcke Gold empfangen hatte, ging unverzüglich und liess sein Geld arbeiten und er gewann 5 weitere Säcke dazu. So tat es auch Jener mit den 2 Säcken Gold, er gewann 2 Weitere. Aber der Mann, der einen Sack bekommen hatte, grub ein Loch und verbarg das Geld seines Meisters darin.

“Nach einer langen Zeit kehrte der Meister jener Diener zurück und rechnete mit ihnen ab. Der Mann, der 5 Goldsäcke bekommen hatte, brachte die anderen Fünf und sagte… ‘Meister, du hast mir 5 Goldsäcke anvertraut, schau, ich habe 5 Weitere erzielt damit.’ Sein Meister antwortete… ‘Gut gemacht, du guter und treuer Diener! Du warst treu mit den kleinen Dingen, jetzt werde ich dir grössere Dinge anvertrauen. Komm und nimm am Glück deines Meisters teil!’

“Der Mann mit den 2 Goldsäcken kam auch. Er sagte ‘Meister, du hast mir 2 Goldsäcke anvertraut, schau, ich habe 2 Weitere dazu gewonnen.’ Sein Meister antwortete… ‘Gut gemacht, du guter und treuer Diener! Du warst treu mit den kleinen Dingen, jetzt werde ich dir grössere Dinge anvertrauen. Komm und nimm am Glück deines Meisters teil!’

“Dann kam der Mann, der einen Goldsack bekommen hatte. Er sagte… ‘Meister, ich wusste, dass du ein strenger Mann bist und erntest, wo du nicht gesät hast und sammelst, wo du keine Samen ausgestreut hast. Deshalb fürchtete ich mich und ging hinaus und versteckte dein Gold im Boden. Schau, hier ist, was dir gehört.’

“Sein Meister antwortete… ‘Du böser und fauler Diener! Du wusstest, dass ich ernte, wo ich nicht gesät habe und sammle, wo ich keine Samen ausgestreut habe? Nun, dann hättest du mein Geld auf die Bank bringen sollen, damit ich es, wenn ich zurückkehre, mit Zinsen zurück bekommen hätte. Nehmt ihm den Goldsack ab und gebt ihn Jenem, der 10 Säcke hat. Denn Jenem, der hat, wird mehr gegeben werden und sie werden Überfluss haben. Wer nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat. Geht und werft jenen unwürdigen Diener hinaus in die Finsternis, wo Heulen und Zähneklappern sein wird.’ (Matthäus 25:14-30)

“Jene, die Ich liebe, rüge Ich auch. Meine Kinder, hört auf mit euren Beschwerden und leugnet euch selbst, nehmt euer Kreuz auf euch und folgt Mir. Ich habe viele Segen für euch. Schliesst euch nicht den Neinsagern und Feiglingen an, denn sie werden nicht teilhaben an der grossen Belohnung, die Ich für Jene auf Lager habe, die Mich mit ihrem ganzen Herzen lieben. Und denkt daran… Der Glaube ohne Werke ist tot.”

flagge en  Delay of the Rapture, Donald Trump, Barack Obama, worthy & unwor…

Jesus elucidates Delay of the Rapture,
Donald Trump, Barack Obama, worthy & unworthy Servants

July 25, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Well dear family, my heart has been heavy for the last few days, and I suppose yours is, too. I had been listening to Terry MacAlmon’s song ‘How Long’ which is all about the Rapture, and really grieving, knowing that everything truly is being postponed. Then I heard Jesus say, quite unexpectedly…

(Jesus) “Can we talk?”

(Clare) So, I came to sit before Him. And I said… ‘Lord, You know how I am feeling.’

(Jesus) “I know how I am feeling. I miss you. I, too, am longing for that time when we can finally be together for eternity. Clare, look into My eyes.”

(Clare) They were bright, yet deep and so full of love it made me cry.

(Jesus) “I, too, am missing you and grieving at our separation, yet I do have much work for you to do. And you know how you love to work.”

(Clare) Lord, if you will maintain my body, sure. Yes, I love to work, to create. To do it with You, as well.

(Jesus) “But your heart is heavy… you don’t know what to expect, or how long you will stay healthy or how long you’ll live. Or how long I will truly be delayed… do you?”

(Clare) That’s all true, I don’t. It leaves me open to speculation of the worst kind.

(Jesus) “You are being buffeted by demons”.

(Clare) ‘Is there a chance this whole program will not go through as we are expecting? And the war and the Rapture will happen more quickly?’

(Jesus) “Yes, there is. Wrath is being held back, but the situation is still shaky and definitely not cast in concrete. But I know you will pray faithfully for it to succeed. And that’s all that counts… your heart is one with Mine, though it pains you deeply.”

(Clare) I began thinking of those who had objected to the last message.

(Jesus) “There are many who hear My voice and hear it clearly. And they are not any happier than you are.”

(Clare) How selfish of me.

(Jesus) “You are only human, but that will change…you are growing in reflecting My Heart everyday. It is so slow you do not notice it, but I see it. The interim between now and the Rapture will be worthwhile. I promise you that.”

(Clare) Lord, nothing I do for You isn’t worthwhile.

(Jesus) “No, but I mean it will be very worthwhile as you get to finish off some of your dreams and songs. And what a wonderful support group you have.”

“Oh, Clare, I wish I could say differently, but here we are talking about the best possible outcome. And wanting for everyone to know, to love and serve Me. At least as many as will come”

(Clare) I know, Jesus. But I still have some questions.

(Jesus) “Fire away. I do have surprises for you. There are not going to be dull moments, that I can assure you of.”

(Clare) Well, Carol and I had talked about the people on the channel who were having a difficult time over the last message about the delayed Rapture. Lord, you heard that conversation with Carol…

(Jesus) “I did.”

(Clare) What do You think?

(Jesus) “I think you should stay with what I’ve told you and not waver.”

(Clare) But what about all the Rapture songs You keep playing? I almost feel teased…

(Jesus) “Clare, I want to keep it fresh in your mind. I am coming for you, My Darling Bride. I am coming for you and nothing will stop Me. It is a matter of timing and you know what to watch for.”

(Clare) But I am confused. Is this directly after the election of Donald Trump or will we be here a while? Jesus, would you please override my supposed intellect and just tell me straight?

(Jesus) “There is so much to consider. It just isn’t that cut and dried. The major deterrent to world war is prayer, and as long as you are all praying and repenting for the nations, My Father’s hand holds back the wrath.”

(Clare) But that could be for centuries?

(Jesus) “Not hardly.”

(Clare) Decades?

(Jesus) “NO. There will be judgment in different parts of the world at different times, as it has been for the past few decades. Earthquakes, tornadoes… You have just to trust Me, Clare. Would you give a snake to your spouse when he asked for a fish?”

(Clare) And I have been asking Him all afternoon to clarify these events. ‘I’m sorry, Jesus. I sense Your kindness and love and see Your beautiful face, which I am so much wanting to finish the painting of.’

(Jesus) “It’s coming along. But little breaks are a good thing. That’s why I asked you to work on a song next. Wars, rumors of wars, earthquakes, famines, floods, tsunamis.

“But this is what I have planned. I want America to be ready. I want this man (Donald Trump) in office. I want to see changes in the laws. I want to see if My people called by My Name will continue to pray, repent and support the right things. I want to see this very much. Then it will come, like a flood: one event after another. But America reformed will handle it all much better than she would have handled it now.

“Because of the evil man in office (Barack Obama) this nation is slated for destruction. But Mr. Trump could be the wild card that turns it the other way. Who will come after him (Obama) is key; and that will determine much of what happens here.

“There will be an attempt to overthrow him (Trump). The ruling elite will not take this laying down. Much too much has been prepared, even since the French Revolution, to prevent it from somehow manifesting. Yet I have thrown certain of the underground cities into confusion and the infra-structure is weakening. This is most disconcerting to them, considering that the people on the outside are waking up to how they have been used and manipulated throughout the years. But I do want to give Mr. Trump the opportunity to restructure America according to what is right.

“And that is why I need your prayers and fast offerings, as well as repenting for your nation. As long as this continues substantially, the flood of evil will be held back.

“Clare, you are hearing My heart and intentions loud and clear. Please, put your fears to rest.”

(Clare) I just don’t want to mislead anyone, Lord.

(Jesus) “And this is commendable. But there are those who will not hear. Yet time will reveal that what they were told was reliable. For those who have ears to hear, continue to grow spiritually in carrying the burdens of the world with Me. Continue with your cross and Simon’s cross, as well.

“What you have lifted to your shoulders out of Love for Me has brought forth nothing short of miraculous results. Most of you are not privileged to know what has taken place behind the scenes, and how close to the brink of war We were. Most haven’t a clue. To the ones that have seen, and acknowledge My Name, they know that prayer has once again staved off a nuclear holocaust.

“For those who are looking for a Rapture watch channel, this is not it. This is a place to grow in virtue, learn My ways, and serve – even if only through prayer and sharing. This is a place where My Bride learns to resemble Me as she carries her cross and her crown of scorns.”

“Any mention of the Rapture is incidental to the hard work of personal holiness. I bring it up only to encourage all that the end is indeed in sight. But until that fateful day, I expect to see all who are instructed here busy about My business.”

“As you become frustrated and upset about the Rapture being delayed, understand that I have invested you with certain talents. Some received one, others two, others yet five. I am coming back to receive an accounting of how you have invested them. The family you were born into with all its detriments and blessings. The years that you have lived. The wealth I have blessed you with. The gifts of music and art. The ability to affect change in the political sphere. Law enforcement and the military…all of these and more were gifts to you.”

“If you are sitting around waiting to catch a ride to Heaven, you will be shocked when you are left behind. If you are busy about My business, immersed in doing good and using your abilities to the very last drop, you will be joyfully surprised and received into Heaven where I, Myself, will serve you.”

“So, please. No complaining over delays. Those of you who are complaining – either you do not see what I have given you and how you are to use it, or you are totally wrapped up in yourself and not about My business at all. I am showing Mercy to you, since you, too, are not ready.”

“This I spoke for your benefit… It will be like a man going on a journey, who called his servants and entrusted his wealth to them. To one he gave five bags of gold, to another two bags, and to another one bag, each according to his ability. Then he went on his journey. The man who had received five bags of gold went at once and put his money to work and gained five bags more. So also, the one with two bags of gold gained two more. But the man who had received one bag went off, dug a hole in the ground and hid his master’s money.

“After a long time the master of those servants returned and settled accounts with them. The man who had received five bags of gold brought the other five. He said… ‘Master, you entrusted me with five bags of gold. See, I have gained five more.’ His master replied… ‘Well done, good and faithful servant! You have been faithful with a few things; I will put you in charge of many things. Come and share your master’s happiness!’

“The man with two bags of gold also came. He said… ‘Master, you entrusted me with two bags of gold; see, I have gained two more.’ His master replied… ‘Well done, good and faithful servant! You have been faithful with a few things; I will put you in charge of many things. Come and share your master’s happiness!’

“Then the man who had received one bag of gold came. ‘Master,’ he said, ‘I knew that you are a hard man, harvesting where you have not sown and gathering where you have not scattered seed. So I was afraid and went out and hid your gold in the ground. See, here is what belongs to you.’”

“His master replied, ‘You wicked, lazy servant! So you knew that I harvest where I have not sown and gather where I have not scattered seed? Well then, you should have put my money on deposit with the bankers, so that when I returned I would have received it back with interest. So take the bag of gold from him and give it to the one who has ten bags. For whoever has will be given more, and they will have an abundance. Whoever does not have, even what they have will be taken from them. And throw that worthless servant outside, into the darkness, where there will be weeping and gnashing of teeth.’ (Matthew 25:14-30)

“Those I love, I reprove. My Children, cease your complaining and deny yourself; take up your cross and follow Me. I have many blessings for you. Do not associate yourselves with naysayers and cowards, for they will not share in the great reward I have in store for those who love Me with their whole hearts. And remember… faith without works is dead.”