Aufgeben ist keine Option! Ihr seid keine Versager… Haltet durch! – Giving up is not an Option! You are no Failures… Persevere

BOTSCHAFT / MESSAGE 630
<= 629                                                                                                     631 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                         Back to LoveLetters =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2018-06-10 - Aufgeben ist keine Option-Kein Versager-Durchhalten-Weitermachen-Liebesbrief von Jesus 2018-06-10 - Giving up is not an Option-No Failure-Persevere-Carry on-Love Letter from Jesus
=> VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF => VIDEO 1  => VIDEO 2  => PDF
Verwandte Botschaften…
=> Flüche, Kreuze & Nein sagen lernen
=> Schuldgefühle blockieren die leben…
=> Satan wird euer Licht rauben, wenn…
=> Verwirrung, Unruhe, Lügen & Angriffe
=> Eine Meiner fleissigsten Apostel
=> Auf das Wichtigste fokussieren
=> Unsere Göttliche Bestimmung erfüllen
=> Schritte im Gehorsam & Ihre Bed.
=> Du bist dein schlimmster Feind
Related Messages…
=> Curses, Crosses & Learning to say no
=> Guilt dams the Living Waters
=> Satan will steal your Light, if you…
=> Confusion, Anxiety, Lies & Attacks
=> One of My most hardworking Apostles
=> Focus on what is most important
=> Fulfilling our Divine Destiny
=> Steps in Obedience & Their Meaning
=> You are your own worst Enemy

flagge de  Aufgeben ist keine Option! Ihr seid keine Versager… Haltet durch!

Jesus sagt… Aufgeben ist keine Option!
Ihr seid keine Versager… Haltet durch & Macht weiter

10. Juni 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Danke Dir Jesus, dass Du mich von dem Bösen befreit hast… Amen.

Liebe Herzbewohner, ich bin mit dem schlimmsten Versagens-Gefühl aufgewacht, welches ich jemals erlebt habe. Ich sah meine Arbeit auf diesem Kanal als eine ziemliche Niederlage an, da ich die Dinge einfach nicht so schnell erledigen kann, wie ich möchte, egal wie sehr ich es auch versuche. Ich war wirklich KEIN schöner Anblick!

Also kam ich ins Gebet… Eigentlich war ich bereits im Gebet als mich der Herr aufhielt, da Er wusste, wie schlecht ich mich fühle und Er begann…

(Jesus) “Ich will mit dir reden. Dieser Schleier der Verurteilung, mit dem du aufgewacht bist, kommt NICHT von Mir. Ich kann sehen, dass du dich anstrengst und habe Ich dich nicht belohnt, indem Ich seine Schmerzen entfernte?”

(Clare) Ezekiel war seit Freitag mit Schmerzen in der Fürbitte.

(Jesus) “Die Schuldgefühle, die du hast, sind NICHT von Mir. Wie viele Male muss ich Mich wiederholen, Clare? Wieviele Male?”

(Clare) Nun, es drang nicht zu mir durch…

(Jesus) “Diese Wolke wurde für dich in Auftrag gegeben, um dich zu entmutigen, damit du aufgeben würdest. Satan weiss, dass du Fortschritte gemacht hast und dass du vielen Hindernissen gegenüber stehst. Also bombardiert er dich bei Allem mit Schuldgefühlen.”

“Wenn du dich einfach um die wichtigsten Dinge kümmerst, werde Ich dich langsam aus dieser Grube herausziehen. Fasse Mut, Meine liebe Braut. Ich habe dich nicht verurteilt. Ganz und gar nicht! Wir arbeiten daran, um dich aus dieser Grube der Verzweiflung zurück ins Licht zu führen. Wir werden die Arbeit Unserer Herzen nicht aufgeben. Weder mit dir noch mit Jemand Anderem.“

“Seht ihr, Meine Leute? Der Feind hat die Dämonen für bösartige Angriffe ausgebildet, um euch eure Freude, eure Hoffnung, und vor allem eure Bestimmung zu rauben. Wenn ihr euch fühlt, als ob Alles hoffnungslos sei und dass ihr keine Fortschritte macht und euch nur im Kreis dreht, dann bin Ich euch am Nächsten.”

“Der Feind nutzt den sogenannten Gnadenstoss (coup de grâce) – den letzten Schlag, um euch fertig zu machen.”

(Clare) Dies ist die Aktion oder das Ereignis, welches etwas endgültig zerstört und zu Ende bringt. Wie zum Beispiel beim Stierkampf. Und jene Taktik nutzt er. Er sieht dies als letzte Option, um Mir ein Ende zu bereiten.

(Jesus) “Ausser dass es für dich kein ‘endgültiges Ende’ gibt, sondern die Herrlichkeiten des Himmels und der Ewigkeit. Er träumt. Du gehst nirgendwo hin. Erlaube dir nicht, dies auch nur zu denken. Du bist kein Versager. Du bist einfach nur mit vielen Dingen belastet im Augenblick. Erledige einfach die wichtigsten Dinge, Clare. Der Rest kann warten.”

“Habe Ich dir nicht gesagt, antworte einer Hand voll Leute täglich und du wirst schlussendlich eingeholt werden zu Meiner Befriedigung? Da warten solche Herrlichkeiten auf dich im Himmel, die du nicht begreifen kannst, selbst wenn Ich es erklären würde. Es ist mehr, als du erwartest, da du durchhältst.”

“Beachte, ich nutze die Gegenwartsform. Das heisst, dass du durchgehalten hast, du hältst durch und du wirst sogar noch beharrlicher weitermachen.”

“Eigentlich gibt es so etwas wie ‘versagen’ gar nicht in deinem Leben, da du jetzt dein Bestes gibst, im Gehorsam zu leben und die Welt und ihre Verlockungen aufgibst. Was keine leichte Aufgabe ist, angesichts all des Widerstandes, dem du ausgesetzt bist.”

“Niemand von euch Herzbewohnern realisiert, wie heiss und schwer der Widerstand ist, da sie eure eigenen Fehler nutzen. Um sicher zu gehen, dass ihr zur Schlussfolgerung gelangt, dass ihr nur einen Schritt von der Verdammnis entfernt seid und dass es nur ihr seid und eure Natur. Nun, diese Dämonen sind clever! Sie graben tief nach unten bis sie auf einen empfindlichen Nerv treffen und dann schleudern sie ihre Anschuldigungen darauf, bis der Baum verkümmert.”

“Hört ihnen nicht zu, Meine Leute. Ihr steht gewaltigem Widerstand gegenüber. Aber ICH BIN der Gewaltige Gott, der euch da durchtragen wird.”

“Die Teufel halten ebenfalls durch und sie denken, dass du und alle Herzbewohner irgendwann aufgeben und in die Welt zurückschwinden werden.”

“Nein. Das wird NICHT geschehen, denn ihr seid Herzbewohner. Ihr lebt euer Leben aus Meinem Herzen heraus – was euch manchmal unbewusst ist. Ihr handelt von Meinem Herzen aus. Und so werdet ihr an jenem Ort von Meinem eigenen Blut gestärkt, damit ihr durchhalten und überwinden könnt. Für Keinen von euch Herzbewohner ist Aufgeben eine Option.”

“Wo sonst solltet ihr hingehen? Von welchem anderen Ort aus werdet ihr dieses heilige Leben leben können? Ihr werdet sicherlich nicht zufrieden sein mit der Welt, nachdem ihr die Freuden des Himmels gekostet habt!”

“Gebt nicht auf! Haltet durch, denn Ich habe Meine Auferstehungskraft in euren Leib, in eure Seele und in euren Geist gelegt. Auf keinen Fall könnt ihr versagen, solange ihr es immer wieder versucht.”

“Steht jeden Tag auf und sagt… ‘Ganz egal, wie sehr ich glaube, ein Versager zu sein, ich werde durchhalten und es weiter versuchen. Denn Mein Gott ist treu. Er wandelt mit Mir und Er gibt mir alles, was ich brauche, um das Ziel zu erreichen.'”

“Und dann glaubt daran, wenn ihr es sagt. Glaubt es von ganzem Herzen.”

“Was dich betrifft, Clare. Geliebte, mach weiter. Du würdest nicht mit diesen Gedanken bestürmt werden, wenn du keine Bedrohung wärst für den Feind. Er offenbart den Grad des Schadens, den du anrichtest, indem er dir so viele böse Wesen zuordnet. Er vergeudet keinen einzigen Schuss, Clare. Er hat so Viele, die er beschiessen könnte. Er sendet seine besten Scharfschützen zu jenem Dienst, der ihm am meisten schaden kann. Schöpfe Mut. Du stehst an jenem Platz. Er will dich eliminieren. Er will dich in Verruf bringen. Und er will Mir alle Seelen stehlen, die diese Welt verlassen haben, um Meine Braut zu werden.”

“Er hasst dich leidenschaftlich. Mach weiter. Ich bin mit dir, um dich zu beschützen und zu nähren. Wir sind im Land der Verheissung. Mach weiter.”

flagge en  Giving up is not an Option! You are no Failures… Persevere & Carry on

   

Jesus says… Giving up is not an Option!
You are no Failures… Persevere & Carry on

June 10, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) Thank You, Precious Lord, for delivering me from evil. Amen.

Dear Heartdwellers, I awoke with the worst feeling of Failure I’ve ever experienced. I really viewed my work on this Channel as a major defeat, because I simply cannot quite get to things as quickly as I want to, no matter how hard I try. I was NOT a pretty sight!

So, I came into prayer… Actually, I was IN prayer and the Lord stopped me, ’cause He knew, how bad I was feeling and He began…

(Jesus) “I want to talk with you. This shroud of Condemnation you woke up with is NOT from Me. I can see that you ARE making efforts, and have I not rewarded you by taking away his pain?”

(Clare) ‘Cause Ezekiel’s been in intercession with pain since Friday.

(Jesus) “The guilt that you feel is NOT from Me. How many times must I repeat Myself, Clare? How many times?”

(Clare) ‘Cause it wasn’t getting through to me…

(Jesus) “This cloud was assigned to you to make you so disheartened you would give up. Satan knows you were making progress, and that you face many obstacles. So, he pelts you with Guilt over everything.”

“If you will just take care of the most important things, I will bring you up slowly from this pit. Take heart, My Dear Bride. I have not condemned you. Far from it! We are working to bring you out of this Pit of Despair and into the Light once again. We will not abandon the work of Our Hearts. Not with you. Not with anyone.”

“Do you see, My People? The enemy has demons trained in vicious attack, to rob you of your joy, your hope and most of all, your destiny. When you feel that it’s hopeless, you’re making no progress, but just going around in circles—THAT is when I am closest to you.”

“The enemy uses ‘coup de grâce’ – the final blow, to do you in.”

(Clare) It used to mean… the action or event that finally destroys or ends something. Such as in bull fighting. And that’s what he’s using. He’s looking to that as the last resort, to put an end to me.

(Jesus) “Except there will be no ‘final end’ for you, but the Glories of Heaven and Eternity. He is dreaming. You are going nowhere. Do not allow yourself to even think it. You are not a failure. You are just burdened with many things right now. See to the most important things, Clare. And the rest can wait.”

“Have I not told you to answer a handful of people a day, and you will eventually get caught up? To My satisfaction? There are such glories waiting for you in Heaven that you could not fathom, even if I tried to explain it. It is more than what you’re expecting, because you persevere.”

“Notice. I am using the present tense. That means you have persevered, you are persevering and you will persevere even more.”

“In fact, there isn’t any such thing as ‘failure’ in your life, now that you are doing your very best to live in Obedience and forsake your attractions for the World. Which is no small task with the opposition you are facing.”

“None of you, Heartdwellers, realize how hot and heavy the opposition is, because they are using your own faults. To be sure that you come to the conclusion that you are one step away from reprobate, and it’s all you and your character. Oh, these demons are clever! They dig deep until they hit a raw nerve, and then pile in their accusations until the tree withers.”

“Do not listen to them, My people. You are facing monumental opposition. But I AM the Monumental God Who will carry you through.”

“The devils also persevere, thinking you and all Heartdwellers will cave in, give up and fade away back into the World.”

“No. That is not going to happen. Because they are Heartdwellers. They live their lives from My heart—sometimes unknown to them. They act from My heart. And so, from that place, they are strengthened from My very own Blood, to persevere and overcome. Giving up is not an option, for any of you, Heartdwellers.”

“Where else would you go? From what place will you live this life of holiness? Certainly, you will not be pleased with the World after tasting the delights of Heaven!”

“Do not give up! Persevere. Because I have put My Resurrection Power into your body, soul, and spirit. There is no way you can fail, as long as you keep trying.”

“Get up each day and say… ‘No matter how much of a failure I think I am, I will persevere and keep trying. Because my God is Faithful. He walks with me, giving me all I need to reach the Goal.'”

“Then, believe that when you say it. Believe it with all your heart.”

“As for you, Clare. Beloved, carry on. You would not be assailed with these thoughts if you were no threat to the enemy. He reveals the measure by which you are doing damage, by assigning so many evil ones to you. He does not waste a shot, Clare. He has so many to shoot at. He sends his best Marksmen to the ministry that is doing the most harm to him. Be encouraged. You are in that lot. He wants to stamp you out. Discredit you. And rob Me of all the souls who have left the World to become My Bride.”

“He hates you with a passion. Carry on. I am with you to protect and nourish you. We are in the Promise Land. Carry on.”

Eure Ausdauer & Geduld tragen Früchte und bringen Tausende zu Mir – Your Perseverance & Patience bear Fruit and bring Thousands to Me

BOTSCHAFT / MESSAGE 181
<= 180                                                                                     182 =>
<= Zur Übersicht                                                      Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-11-10 - Geduld-Ausdauer-Beharrlichkeit-Errettung von Seelen-Ernte des Herrn-Liebesbrief von Jesus Christus 2015-11-10 - Patience-Perseverance-Salvation of Souls-Harvest of the Lord-Rapture-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Mein Rezept für eine rasche Heilung
=> Ungeduld & Tägliche Reue
=> Der Schöpfer erklärt die Jahreszeiten
=> Entwicklung, Läuterung, Vervollkomm.
=> Ärgert euch nicht über Zeit
=> Millionen Muslime suchen Wahrheit
=> Meine Erlösungs-Ökonomie
=> Geduld, Ausdauer & Früchte
=> Verzögerung & 3 Gruppen Christen
=> Verzögerung & Trennung der Ernte
=> Tag der Schlacht & Errettung
Related Messages…
=> My Formula for a quick Healing
=> Impatience & Daily Repentance
=> The Creator explains the Seasons
=> Development, Purification, Perfection
=> Don’t fret over Time
=> Millions of Muslims seek the Truth
=> My Economy of Salvation
=> Patience, Endurance & Fruit
=> Delay & 3 Groups of Christians
=> Delay & Sifting of the Harvest
=> Day of Slaughter & Deliverance

flagge de  Eure Ausdauer & Geduld tragen Früchte und bringen Tausende zu Mir

Eure Ausdauer & Geduld tragen Früchte und bringen Tausende zu Mir

10. November 2015 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Jesus) “Meine Kinder, Geduld und Beharrlichkeit sind nicht leicht zu erlangen. Diese zu erlangen, kostet etwas. Der Preis einer konstanten Anstrengung und Wachsamkeit gegenüber eurer fleischlichen Natur. In der Welt seid ihr nicht daran gewöhnt, zu warten und auszuharren. Viele Dinge werden euch zur sofortigen Befriedigung angeboten, vom Schnellimbiss über Drogen bis hin zu unverbindlichen sexuellen Beziehungen, Dinge auf Kredit zu kaufen, jetzt kaufen, später bezahlen.

“Keines dieser Dinge unterstützt Tugend. Vielmehr verstärken sie die Ungeduld und die zwanghafte Natur im Menschen, jedes mögliche Verlangen zu befriedigen. Aus diesem Karussell der Befriedigung auszubrechen ist nicht einfach – es erfordert eine konstante Anstrengung. Müdigkeit schwächt eure Entschlossenheit und gibt den Zwängen die Oberhand.

“Viel von dem, was Menschen als psychische Störung behandeln, ist lediglich das Ergebnis davon, dass ihr in einer Sofort-Befriedigungs-Gesellschaft aufgewachsen seid. Auch das Fernsehen verdreht die Denkweise, Ergebnisse schneller zu erwarten. Ihr werdet programmiert, dass Dinge, die normalerweise Monate oder Jahre dauern, innerhalb einer Stunde vor euren Augen geschehen. Das hinterlässt einen Eindruck in eurem Bewusstsein, dass das Leben auf der Überholspur gelebt werden kann. Das führt natürlich zu schwerwiegenden Beurteilungs- und Denkfehlern, die dazu führen, dass Erwachsene in ihren 30ern immer noch wie Heranwachsende denken.

“Es werden viele ernste Fehler gemacht, die sich auf die nächste Generation auswirken. Eure Kinder werden dann das Nebenprodukt dieser Lebensweise. Hier muss Ich eingreifen und euch helfen, zu einem vernünftigen Leben zurückzukehren, zu Zyklen, die verschiedene Aspekte eures Lebens fördern… Die Zyklen der Aussaat, des Anbaus, der Ernte und der Ruhe, die jeweils Zeiträume von Monaten umfassen, in denen bestimmte Dinge in Ordnung kommen. Es ist viel zu kompliziert, als dass Ich es hier erklären könnte. Aber es genügt zu sagen, dass die Mond- und Sonnenzyklen des Lebens auf der Erde absichtlich entworfen wurden, um ein ausgeglichenes Leben zu fördern.

“Der Mensch hat dies durch den Einsatz von Technologie aus der Perspektive geworfen, so dass man erntet, wenn man säen sollte und anbaut, wenn man ruhen sollte. Und ungeduldig nach Belieben von einem Zyklus zum Anderen hüpft. Mein Punkt ist, dass Geduld, Ausdauer und Mässigung verzerrt worden sind und die Gedankengänge für sündige Entscheidungen ermöglichen, die letztendlich zum Verlust eurer Seele führen können.”

“Die meisten von euch auf diesem Kanal haben sich mit dem Gedanken angefreundet, dass Dinge Zeit brauchen, doch Einige von euch sind ziemlich ungeduldig und entmutigt mit sich selbst. Ich gebe euch viel mehr Zeit, Dinge zu vollbringen, als ihr euch selbst gebt. Ich sehe, wie tief ihr in diesen unnatürlichen Rhythmen verwurzelt seid und Ich verstehe, dass eure Verwandlung ein langwieriges Projekt ist, das über eine gewisse Zeit geschehen muss. Ich möchte, dass ihr das auch bei euch selbst versteht.

“Ein Grossteil der Entmutigung, die ihr von Tag zu Tag erlebt, hat mit der Unzufriedenheit mit euch selbst zu tun. Die Dinge passieren einfach nicht schnell genug. Ich gebe euch keine pauschale Erlaubnis zu sündigen – Ich gebe euch Antworten darauf, warum euer Leben so frustrierend und sich nur langsam zu ändern scheint. Es gibt auch den ehrgeizigen Geist, den ihr berücksichtigen solltet, kombiniert mit Perfektionismus ist dies ein wunderbares Paar, eure Entschlossenheit, euer Selbstwertgefühl und euer Gefühl für Kontrolle zu senken, indem es euch dazu bringt, ständig eure Grenzen zu überschreiten – was trotz eurer aggressivsten Bemühungen im Versagen endet. Mit der Zeit wird dies zu einem Muster und eure Entschlossenheit lässt nach. Dies ist ein sehr effektiver Weg, euch zu entmutigen.

“Gestern habe Ich euch ein Bild der Beharrlichkeit und ein Bild des Zwanges vorgestellt… Die Schildkröte und der Hase. Heute möchte Ich, dass ihr euch in diesen beiden Charakteren wiederfindet und anfangt, göttliche Weisheit anzuwenden, wie ihr Dinge angeht. Satan ist sehr geschickt darin, die Prinzipien der Zeit gegen euch zu nutzen, um Angst, Unsicherheit und erzwungene Schritte zu verursachen.”

(Clare) Als Er das sagte, wurde ich an einige Dinge erinnert, die Ezekiel und ich durchgemacht haben und ich sagte… ‘Ja, das habe ich in meinem Leben schon erlebt.’ Ich erinnere mich an das Gefühl, nach Südamerika fliehen zu müssen, bevor in den USA alles zusammenbricht, basierend auf einem prophetischen Wort von einem bekannten Propheten und eine Einladung von Pastoren, nach Kolumbien in Südamerika zu gehen. Das ist etwa 20 Jahre her. Es stellte sich als Zeitverschwendung heraus, was die Flucht vor den Ereignissen angeht, denn in unserem Land passierte nichts, was wahrscheinlich die Gnade Gottes zu jener Zeit war. Aber der Herr nutzte es trotzdem, denn wir konnten in ganz Kolumbien dienen. Es gab ein paar Mal zu Beginn unserer Ehe, wo wir den Drang verspürten, umzuziehen, aber es entpuppte sich als Fehlstart.

(Jesus) “Du wärst erstaunt, wie viele Geschichten wie die deine im Leben von Gläubigen vorkommen. Meine Leute, schämt euch nicht für diese Misserfolge, erlaubt dem Feind nicht, euch mit Verlegenheit zu schlagen. Viele Male war es das Gebet, das die Katastrophe abwendete, nachdem ihr euch vorgenommen hattet, umzuziehen und es war euer Glaube, der euch veranlasste, so zu denken. Das ist nichts, wofür ihr euch schämen müsst, obwohl ihr von der Welt für diese Denkweise verachtet und verspottet werdet.

“Wovon Ich hier spreche, ist das Aufschieben wichtiger Lebensentscheidungen, die notwendige Etappen in eurem Leben sind, weil ihr denkt, dass euch keine Zeit mehr bleibt. Hier gibt es eine heikle Balance zwischen Handeln und Warten. Wenn ihr Mir gegenüber sehr aufmerksam seid, werdet ihr die Zeiten und Jahreszeiten erkennen. Sollte sich das plötzlich ändern, werdet ihr auch das wissen, so wie ihr es im vergangenen Juni (2015) gefühlt habt. Im Moment konvertieren Tausende und Abertausende vom Islam zum Christentum. Wäre die Braut genommen worden, wären diese Seelen umgekommen.”

(Clare) Hier möchte ich Ezekiels Vision teilen, die er erst vor wenigen Tagen hatte… Da war eine lange Klippe, so weit man sehen konnte. Es ging steil hinunter in einen tiefen und weiten Abgrund und Menschen zu Tausenden… Männer, Frauen und Kinder, so weit man sehen konnte. Sie rannten Alle kopfvoran über die Klippe in diesen schrecklichen Abgrund, der rotes und orangefarbenes Feuer und schwarzen Rauch spuckte.

Der Abgrund hatte viele Felsvorsprünge und verschiedene Ebenen und die schrecklichsten monströsen Dämonen rissen und zerrissen und quälten diese Menschen auf verschiedene Art und Weise. Es war ein Ort des unaussprechlichen Grauens. Es hinterliess zwei Tage und Nächte lang einen schrecklichen Eindruck in meinem Gemüt, den ich einfach nicht abschütteln konnte.

Am dritten Tag erwachte ich in Angst und Sorge vor dem, was ich in den letzten zwei Tagen gesehen hatte. Der Herr zeigte mir dann den Rand des Abgrunds, das gleiche Bild – nur dass diesmal eine grosse menschliche Hand herunterkam, die auf den Rand des Abgrunds schlug und die Menschen daran hinderte, weiterzugehen.

Dann sah ich die Entwicklungsarbeiter in Syrien, die im August (2015) gemartert wurden (Charisma Magazin). Elf Märtyrer… 8 Männer, 2 Frauen und ein 12-jähriger Junge. Ich sah sie im Paradies, und sie wurden von himmlischen Seelen auf den Schultern getragen, die mit Palmzweigen winkten und sie mit grossem Jubel feierten.

Das Bild wechselte zurück zu der Menge am Abgrund und die Menschen drehten sich um und liefen in die entgegengesetzte Richtung zu einem grossen, leuchtenden Kreuz.

(Jesus) “Was du gelesen und gehört und dir aus dem Bericht vorgestellt hast, war in der Tat unvorstellbar und erschreckend. Doch denke daran, dass Ich treu bin und Mein Schutz bei diesen gemarterten Seelen war.

“Sogar in den Momenten grosser Schmerzen und Qualen, Folter und Tod hatte Ich schon begonnen, sie hoch- und aus sich selbst herauszuheben, und ihre strahlenden Seelen waren so in Ekstase und himmlischer Glückseligkeit vor Meinem Angesicht, dass sie nichts fühlten, nicht kämpften und nichts Anderes taten, als Mich und Meinen Namen zu verherrlichen, mit himmelwärts gerichteten Augen und einem starken und kraftvollen Zeugnis vor der versammelten Menschenmenge.”

(Clare) Isis zwang Tausende von Menschen aus der Stadt, sich dort zu versammeln, wo diese Menschen öffentlich vergewaltigt, enthauptet und gekreuzigt werden sollten. Es wurde von mehreren Zeugen berichtet, dass diese Märtyrer ständig in die Menge riefen, sie sollen ihr Leben Jesus übergeben, während sie lächelnd in den Himmel blickten und sagten… ‘Jesus! Jesus! Jesus!’, während ihren Körpern schreckliche Dinge angetan wurden.

(Jesus) “Das ist der Grund, warum es so viele Berichte von unzählig vielen Menschen gibt, die sich zu Mir bekehren. Es gibt ein grösseres Bild, es gibt eine grössere Weisheit. Deshalb hat sich die Entrückung im Juni (2015) verzögert, es gab sehr gute Gründe und aufgrund eurer Geduld und Ausdauer werden Tausende und Abertausende bekehrt und geben ihr Leben Mir.

“Ich bin noch nicht fertig mit dieser Ernte, Meine Geliebten, sie kommen immer noch zu Mir, zu Tausenden und ihr seid Teilhaber an dieser Ernte, weil ihr euch entschieden habt, Meinen Wunsch durch Gebet, Geduld und Ausdauer zu unterstützen. Also, werdet nicht müde aufgrund der Verzögerungen. Seid euch bewusst, dass auch sie eurem Konto im Himmel gutgeschrieben werden.”

flagge en  Your Perseverance & Patience bear Fruit and bring Thousands to Me

Your Perseverance & Patience bear Fruit and bring Thousands to Me

November 10, 2015 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Jesus) “My Children, patience and perseverance do not come easily. They are won at a cost. The cost of constant effort and vigilance over your fleshly nature. In the world, you are not accustomed to wait and persevere. Many things are offered to you for your instant gratification, from fast foods to drugs to uncommitted sexual relations, to buy things on credit, buy now, pay later.

“None of these things support virtue. Rather they enhance the impatience and compulsive nature in man to gratify every possible craving. Breaking loose from this merry-go-round of gratification is not easy – it requires constant effort. Fatigue weakens your resolve and gives compulsions the upper hand.

“Much of what people treat as a psychiatric disorder is merely the result of being raised in an instant gratification society. Even television bends the mind to expect results faster. You become programmed that things which normally takes months and years to accomplish, come full circle before your very eyes within an hour of your time. That does leave an impression, a groove in your consciousness that life can be lived on the fast track. This, of course, leads to serious errors in judgment and thinking that leave adults in their 30’s still thinking like adolescents.

“Many serious mistakes are made that impact the next generation… Your children then become the byproduct of this way of life. Here is where I must step in and help you to return to a life of sanity, of cycles that promote different aspects of your lives: the sowing, cultivating, harvesting, and resting cycles, each covering periods of months in which certain things fall into order. It is far too complicated for Me to explain here. But suffice it to say, the lunar and solar cycles of life on Earth were deliberately designed to optimize a balanced life.

“Man, by using technology, has thrown this out of perspective so that you are reaping when you should be sowing, cultivating when you should be resting. And impatiently jumping from one cycle to another at will. My point is, patience, perseverance, temperance have been distorted and enable the reasonings for sinful decisions that can ultimately result in the loss of your soul.”

“Most of you on this channel have come to grips with the idea that things take time, yet some of you are quite impatient and discouraged with yourselves. I give you far more time to accomplish things than you give yourself. I see how deeply entrenched you are in these un-natural rhythms and I understand that turning you is a lengthy project that must happen over time. I want you to understand that about yourself as well.

“Much of the discouragement you experience from day to day has to do with dissatisfaction of yourself. Things just don’t happen fast enough. I am not giving you blanket permission to sin – I am giving you answers as to why your lives seem so frustrating and slow to change. There is also a spirit of Ambition to take into consideration. Combined with Perfectionism, this pair is formidable in lowering resolve, self-esteem, and a sense of control, by causing you to constantly overreach your limits – which despite your most aggressive efforts, ends in failure. Time after time this becomes a pattern and you begin to slacken in resolve. This is a very effective way to discourage you.

“So, yesterday I presented you with an image of perseverance and an image of compulsion: the tortoise and the hare. Today I want you to find yourself in these two characters and begin to apply Godly wisdom to the way you go about things. Satan is very clever in using the principles of time against you to cause anxiety, insecurity and forced moves.”

(Clare) When He said that, I was reminded of some things Ezekiel and I have gone through, and I chimed in here… ‘Boy, have I seen that in my life.’ I remember a sense of having to escape to South America before everything crumbled in the US, and this was based on a prophetic word given by a well-established prophet, and an invitation from pastors kinda egged that on, to go to Columbia, South America. This is about 20 years ago. It turned out to be a waste of time as far as escaping events, because nothing happened in our country, which probably was the Mercy of God at the time. But the Lord used it anyway, as we were able to minister all over Columbia. There were a couple of times early on in our marriage when we felt the urgency to relocate, and they seemed to be false starts.

(Jesus) “You would be amazed of how many stories just like yours are common in the lives of believers. My people, do not be ashamed of these failures, do not allow the enemy to beat you with embarrassment. Many, many, times it was prayer that averted disaster after you had committed to move, and it was your faith that caused you to think this way. That is nothing to be ashamed of, although to the world you are despised and ridiculed for this kind of thinking.

“What I am referring to here is putting off important life decisions that are necessary stages in your lives, thinking that there is no more time left to you. Here is a delicate balance between acting and waiting. If you are very attentive to Me, you will know the times and the seasons. If that should suddenly change, you will also know that as you did this past June (2015). Right now, thousands upon thousands are converting from Islam to Christianity. Had the Bride been taken, these souls would have perished.

(Clare) Here I want to share Ezekiel’s vision, which he had just a few days ago… There was a long cliff as far as you could see. It dropped off into a deep and wide chasm and people by the thousands: men, women, and children as far as you could see. They were all running head-long off the cliff into this horrible abyss, that was belching red and orange, fire and black smoke.

The abyss had many ledges and different levels and the most horrific monstrous demons were ripping and tearing and torturing these people in different ways. It was a place of unspeakable horror. It left a terrible imprint on my mind for two days and nights that I just couldn’t get rid off.

On the third day, I woke up in fear and anxiety at what I had just seen for the last two days. The Lord then showed me the edge of the abyss, the same image – only this time a large human hand and arm came down, slamming on the edge of the abyss, and stopping the people from going any further.

Then I saw the relief workers in Syria who were martyred in August of this year (2015 – Charisma magazine). Eleven martyrs… 8 men, 2 women, and a twelve- year-old boy. I saw them in Paradise, and they were being paraded on the shoulders of heavenly souls waving palm branches and celebrating them with great rejoicing.

The image went back to the crowds at the abyss and the people were turning and running the opposite direction towards a large, luminous cross.

(Jesus) “What you read and heard and imagined from the report was indeed frightening beyond compare. However, remember that I am faithful and My protection was with these martyred souls.

“Even in the moments of great pain and anguish, torture and death I had already begun to lift them up and out of themselves, and their shining souls were so wrapped in ecstasy and heavenly bliss before My Face they felt nothing, fought nothing, and did nothing but glorify Me and My Name, with eyes turned Heavenward in a strong and powerful witness to the crowds that had gathered.”

(Clare) Isis forced thousands of people from the city to congregate where these were to be publicly raped, beheaded and crucified. It was reported by several witnesses that these martyrs were continually calling out to the crowd to give their lives to Jesus, looking up into the sky smiling and saying… ‘Jesus! Jesus! Jesus!’ while horrible things were being done to their bodies.

(Jesus) “That is why there are so many reports of untold thousands converting to Me. There’s a bigger picture, there’s a bigger wisdom. That’s why the Rapture was delayed in June (2015), there were very excellent reasons, and because of your patience and perseverance, thousands upon thousands are being converted and giving their lives to Me.

“I am not done with this Harvest yet, My Beloveds, they are still coming to Me by the thousands, and you are partakers in this Harvest because you have chosen to support My desire by prayer, patience and perseverance. So, do not grow weary with delays. Know that these, too, will be added to your account in Heaven.”

flagge ru  Иисус объясняет… Почему восхищение было отсрочено

<= обратно

=> видео   => PDF

Иисус объясняет… Почему восхищение было отсрочено
и нужно ваше терпение, чтобы Меня поддержать

10 ноября 2015 – слова Иисуса к сестре Клэр

Да будет благословение и мир нашего Господа Иисуса сегодня с нами.

Я должна признаться, что это НЕ мое любимое Послание. Это тяжело, потому что здесь говорится кое-что о том, что происходит за рубежом. У меня было трудное время, чтобы слушать Господа. Иногда Он очень тих.

Я сказала ему после поклонения: ,Господи, я знаю, что Ты здесь, но я не могу Тебя слышать. Пожалуйста, Иисус, есть у Тебя слово для нас?‘

«Моя любимая, Я всегда здесь с тобой, всегда.»

Он ответил слабым голосом, который не был кристально чистым. Я должна была ,уловить‘ это. Я ответила ему: ,Доверяя Тебе, я знаю это.‘

«Но это больше, чем доверие, Я обнимаю тебя, Клэр. Я держу тебя близко к сердцу Моему. Но ты не всегда видишь Меня. Я скрываюсь от тебя.»

Затем я сказала: ,Господи, пожалуйста, перестань скрываться и говори жителям сердца, которые с интересом хотят слушать Твои слова сегодня вечером.‘

Он начал: «Дети Мои, терпение и выносливость не приходят без усилия. Их надо завоевать ценой… ценой постоянного труда и бдительности над вашей плотской природой. В мире вы не привыкли ожидать и выдерживать. Многие вещи предлагаются вам для вашего мгновенного удовлетворения от закуски до наркотиков, до свободных сексуальных отношений. Предлагается покупка в кредит ,Купи сейчас, заплати позже‘.»

«Ничто из этих вещей не поддерживает добродетель. Скорее, они увеличивают нетерпение, разжигают навязчивую, необузданную природу в человеке, чтобы удовлетворить всякое желание. Освободиться из этой карусели удовлетворения не просто; требуется постоянное усилие. Усталость ослабляет вашу решительность и дает злой природе плоти верх.»

«Многое из психических расстройств является результатом того, что люди выросли в обществе немедленного удовлетворения. Телевизор также извращает мышление, чтобы скорее ожидать результат. Вас программируют так, – что для достижения вещей, где обычно требуются месяцы и годы, – чтобы на ваших глазах этот круг закончился за один час. Это оставляет впечатление, след в вашем сознании, что можно обгонять и жить вне полосы. Это, естественно, ведет к серьезным нарушениям в рассуждении и мышлении, и люди в тридцатых годах рассуждают и мыслят, как подростки.»

«Совершаются многие серьезные ошибки, которые окажут влияние на следующее поколение… ваши дети станут побочным продуктом этого образа жизни. Здесь пункт, где Я должен вмешаться и помочь вам возвратиться в разумную жизнь с циклами жизни, которые содействуют различным аспектам вашей жизни: сеяние, уход, жатва и покой – это циклы жизни. Каждый цикл длится определенное количество месяцев, в которых определенные вещи становятся ясными. Это очень сложно, чтобы объяснить вам. Но достаточно сказать, что цикл луны и цикл солнца на земле намеренно так были созданы, чтобы люди могли жить уравновешенной жизнью.»

«Человек исключил эту перспективу через использование технологии, чтобы жать тогда, когда надо сеять, и работать тогда, когда надо отдыхать. Вы с нетерпением прыгаете из одного цикла в другой по вашему собственному усмотрению. Речь идет о том, что терпение, выносливость и умеренность были ,искажены‘, и это направляет мысли к тому, чтобы принимать греховные решения, что в конечном итоге может привести к потере вашей души.»

«Большенство из вас на этом канале поняли, что всему нужно свое время, но некоторые из вас нетерпеливы и удручены самим собой. Я даю вам гораздо больше времени, чем вы даете сами себе для того, чтобы достичь что-то. Я вижу, как глубоко вы укоренились в неестественных ритмах, и Я понимаю, что ваше преобразование – это длительный проект, который со временем должен осуществиться. Я хочу, чтобы вы это поняли для себя.»

«Удручение, которое вы переживаете каждый день, связано с недовольством с самим собой. Для вас все совершается не достаточно быстро. Я не даю вам свободу грешить, Я даю вам ответы, почему ваша жизнь так удручена и так медленно изменяется. Есть еще дух тщеславия, что необходимо учесть. Дух тщеславия в сочетании с духом перфекционизма уменьшают вашу решительность и чувство собственного достоинства, и ваше чувство контроля вновь и вновь позволяет вам ,переходить границы дозволенного‘, что вас приводит к крушению, несмотря на ваше агрессивное старание. Это случается снова и снова и становится моделью и вашим образом жизни, и ваша решительность ослабевает. Это очень эффективный путь к вашему унынию.»

«Вчера Я показал вам образец терпения (выносливости) в черепахе и картину спешки (нетерпения) в зайце. Сегодня Мне хочется, чтобы вы себя нашли в этих двух характеристиках, и начали применять божественную мудрость для исправления. Сатана очень хитро использует принципы времени против вас, вызывает страх, заботы, неуверенность и принуждает к ложным действиям.»

Когда Он это сказал, я вспомнила некоторые вещи, через которые Езекииль и я должны были пройти. Да, я вполне согласна, ,я видела это в жизни моей.‘

Я помню, что имела чувство, чтобы уехать в Южную Америку, прежде чем все рухнет в США. Это базировалось на пророческом слове, которое было данно одним опытным пророком. Приглашение пасторов нас подхлестывало переехать в Колумбию, Южную Америку. Это было около 20 лет тому назад. В нашей стране ничего не случалось подобного, что ,все рухнет в США‘, и, казалось, не следовало бы предаться чувству о переезде. Но наш Господь использовал это в любом случае. Мы были в состоянии служить людям по всей Колумбии. Пророческое слово о бедствиях в США было верно, но милосердие Божие и молитвы изменили положение дел. В начале нашего брака мы несколько раз чувствовали, что надо переселиться, но все же мы не переселились.

Господь продолжил: «Ты бы удивилась, если бы узнала, сколько подобных историй случается в жизни веруюших. Народ Мой, не стыдитесь таких ,промахов‘, не позвольте врагу смутить вас. Много раз молитва предотвращала бедствие. Ваше доверие ко Мне побуждало вас переселиться, но молитвы предотвращали бедствие. Из-за этого вам не надо стыдиться, хотя мир высмеивает и презирает вас за такое мышление.»

«Я здесь имею ввиду, чтобы вы отложили важные жизненные решения. Помните, что для вас нет времени. Должно быть равновесие между ожиданием и действием. Если вы внимательны ко Мне, вы будете знать времена и отрезки времени. Если будут внезапные изменения, вы тоже будете знать, как это было в июне месяце. В настоящее время десятки тысяч мусульман обращаются в христианство. Если бы невеста была взята в июне, все эти люди погибли бы.»

Здесь я хочу поделиться видением Езекииля, которое он видел несколько дней тому назад:

,Насколько можно было видеть, была длинная крутая скала над глубокой и широкой пропастью. Люди тысячами, насколько можно было видеть, вниз головой падали в пропасть красного и оранжевого цвета. Мужчины, женщины и дети – все спешили в эту страшную пропасть, которая была полна огня и дыма.

Пропасть имела много скальных выступов на разных уровнях, и страшные чудовищные демоны рвали, тащили и мучили этих людей разными методами. Это было неописуемое страшное место. В памяти осталось ужасное впечатление, от которого я просто не мог         избавиться.

На третий день я проснулся в страхе и заботе о том, что я видел в последние два дня. Господь показал мне край той же пропасти, которую я уже видел, но в этот раз опустилась огромная человеческая рука, ударила о край пропасти и остановила падение людей в пропасть.

Затем я увидел работников Сирии, которые были замучены в августе этого года. (Харизматический журнал) Одиннадцать мучеников: 8 мужчин, 2 женщины и один двенадцатилетний мальчик. Я видел их в раю. Небесные жители несли их на плечах, махали пальмовыми ветвями. Был праздник и великое ликование.

Затем картина сменилась. Я видел толпу народа у пропасти, которая повернулась и бежала в противоположном направлении к огромному светящемуся кресту.

И Господь сказал мне: «То, что ты читал и слышал, и думал о том сообщении, было страшно и невообразимо. Но что бы ни происходило, помните, что Я верен, и Моя защита была с этими замученными душами. Уже в моменты наибольшей боли, скорби, мучений и смерти Я начал их поднимать в состояние экстаза. Они сияли небесным блаженством перед лицом Моим. Они ничего не чувствовали, ни с чем не боролись, ничего не делали, а только смотрели на небо и прославляли Меня и имя Мое, что было сильным и могущественным свидетельством для собранных масс людей.»

ИГ (Исламское государство) заставило тысячам людей выйти из города к тому месту, где эти люди публично были подвержены позору и были обезглавлены и распяты. Разные свидетели сообщали, что эти мученики непрерывно обращались к толпе, чтобы они отдали свою жизнь Иисусу. Они смотрели на небо, улыбались и взывали: ,Иисус! Иисус! Иисус!‘, когда тела их подвергали страшным мучениям.‘

Иисус продолжил: «Вот причина, почему так много сообщений о том, что бесчисленные тысячи людей обращаются ко Мне. За этим кроется большая картина, здесь содержится большая мудрость.»

Езекииль продолжил: ,Здесь я хочу процитировать Ис. 35:4, Господь дал мне это слово: «Будьте тверды, не бойтесь: вот Бог ваш. Придет отмщение, воздаяние Божие – Он придет и спасет вас.»

Это прекрасно. Я прочитала весь отрывок Ис 35:3-10: «3 Укрепите ослабевшие руки и утвердите колени дрожащие; 4 скажите робким душой: ,Будьте тверды, не бойтесь: вот Бог ваш. Придет отмщение, воздаяние Божие – Он придет и спасет вас.‘ 5 Тогда откроются глаза слепых, и уши глухих откроются. 6 Тогда хромой вскочит как олень, и язык немого будет петь; ибо пробьются воды в пустыне, и в степи – потоки. 7 И превратится призрак вод в озеро, и жаждущая земля – в источники вод; в жилище шакалов, где они покоятся, будет место для тростника и камыша. 8 И будет там большая дорога, и путь по ней назовется путем святым: нечистый не будет ходить по нему, но он будет для них одних; идущие этим путем, даже и неопытные, не заблудятся. 9 Льва не будет там, и хищный зверь не взойдет на него – его не найдется там, а будут ходить искупленные. 10 И возвратятся избавленные Господом, придут на Сион с радостным восклицанием. И радость вечная будет над головою их; они найдут радость и веселье, а печаль и воздыхание удалятся.»

,Я видел это видение о мучениках, где махали пальмовыми ветвями, где праздновали победу с радостным восклицанием: «И возвратятся избавленные Господом, придут на Сион с радостным восклицанием. И радость вечная будет над головою их; они найдут радость и веселье, а печаль и воздыхание удалятся.»‘

Затем Езекииль молился и спросил Святого Духа о совете и открыл мою Библию, где открылось то место, где написано о огненной колеснице, которая вознесла Илию на небо: «Когда они шли и дорогой разговаривали, вдруг явилась колесница огненная и кони огненные, и разлучили их обоих, и понесся Илия в вихре на небо.» 4 Цар 2:11

Просто изумительно. Господь здесь продолжил, когда я закончила.

«Да, были причины задержки, очень хорошие причины, почему восхищение не произошло в июне. И по причине вашего терпения и выносливости тысячи тысяч обращаются ко Мне и передают свою жизнь Мне. Я еще не закончил эту жатву, все еще приходят ко Мне тысячи, и вы участники этого, потому что вы согласились с Моим желанием, чтобы поддержать Меня в молитве, терпении и выносливости. Не утомляйтесь из-за отсрочки. Знайте, что и эти пополнят ваш счет на небе.»

<= обратно

Euer Glaube wird genährt beim Lesen Meines Wortes… Ärgert euch nicht über Zeit – Your Faith is nurtured by reading My Word… Don’t fret over Time

BOTSCHAFT / MESSAGE 180
<= 179                                                                                            181 =>
<= Zur Übersicht                                                             Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px
2015-11-09 - Zeit-Nahrung-Glaube-Prufungen-Leiden-Lesen Wort Gottes-Liebesbrief von Jesus Christus 2015-11-09 - Time-Nourishment-Faith-Trials-Suffering-Reading Word of God-Love Letter from Jesus Christ
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Tretet in Meine Ruhe ein
=> Dies ist eure hohe Berufung
=> Wie der Feind eure Tugend stiehlt
=> Geduld, Gehorsam & Früchte
=> Du bist M. einzigartiges Meisterwerk
=> Glaube an deine Träume
=> Meine himmlische Perspektive
=> Kommt zu Mir in Anbetung
=> Playliste Wer sind unsere Feinde
=> Jesus erklärt die 7 bösen Geister
=> Ihr seid euer schlimmster Feind
=> Vergesst Zeit… Geht an die Arbeit
=> Tut es sowieso
Related Messages…
=> Enter into My Rest
=> This is your high Calling
=> How the Enemy steals your Virtue
=> Patience, Obedience & Fruit
=> You are My unique Masterpiece
=> Believe in your Dreams
=> My heavenly Perspective
=> Come to Me thru Worship
=> Playlist Who are our Enemies
=> Jesus explains the 7 evil Spirits
=> You are your own worst Enemy
=> Forget Time… Get to Work
=> Do it anyway

flagge de  Euer Glaube wird genährt beim Lesen Meines Wortes & Ärgert euch…

Euer Glaube wird genährt beim Lesen Meines Wortes… Ärgert euch nicht über Zeit

9. November 2015 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Gott segne euch, Herzbewohner. Wow, heute Abend war es schwierig, die Botschaft zu beginnen! Wir hatten einen kleinen Feuersturm hier bei uns – Ezekiel und ich. Es schien, als ob es Dämonen regnen würde! Aber wir schafften es. Und Der Herr hat wieder eine sehr relevante Botschaft für uns. Als ich ins Gebet kam nach der Anbetung, sagte Er…

(Jesus) “Prüfungen und Leiden sind euer Los auf Erden. Aber nach diesen Prüfungen erscheint die ach so süsse Frucht. Lass dich von diesen Dingen nicht entmutigen, Meine Liebe, sie sind alle Teil des Lebens. Es kommt mit Höhen und Tiefen und die Tiefen sind der beste Teil von allem… zumindest aus Meiner Perspektive. Denn Ich weiss, was kurz danach folgt. Segen über Segen über Segen.”

(Clare) Und ich dachte… ‘Oh Herr, Du hast definitiv eine andere Perspektive!’

(Jesus) “Zu Viele Meiner Kinder lassen sich durch Prüfungen entmutigen. Ich möchte lieber, dass ihr sie als eine Gelegenheit seht, in Gnade und Weisheit zu wachsen. So wie ein Kind sehr wenig versteht, bis es voll herangereift und erwachsen ist. Aber es sind die Prüfungen, die es durchlebt hat, die es zum Mann oder zur Frau werden liessen. Wenn ihr nur erkennen würdet… ‘OK hier kommt eine Prüfung, das wird Früchte hervorbringen.’ Dann legt euch ins Zeug und arbeitet euren Weg hindurch oder darum herum oder über die Hindernisse hinweg mit Meiner Hilfe und bald werdet ihr auf der anderen Seite sein und die Früchte einsammeln.”

(Clare) In jenem Moment wurde ich an das erste Kapitel von Jakobus erinnert… Seht es als reine Freude an, meine Brüder und Schwestern, wenn ihr in mancherlei Anfechtungen geratet, da ihr wisst, dass das Testen eures Glaubens Ausdauer hervorbringt. Lasst die Ausdauer ihr Werk vollenden, damit ihr reif und vollkommen werdet und es euch an nichts mangelt. Selig ist, wer in der Prüfung ausharrt, denn er wird, nachdem er die Prüfung bestanden hat, die Krone des Lebens empfangen, die der Herr Jenen verheissen hat, die ihn lieben.

‘Herr, sie sind einfach nicht lustig. Es schien, als ob es hier eine Zeit lang Dämonen regnen würde.’

(Jesus) “Ja, sie gehen aus vielen verschiedenen Richtungen auf dich los. Aber du hast die Prüfung bestanden und durchgehalten und jetzt sind wir zusammen, ohne dass uns Jemand belästigt.”

(Clare) Es tut mir leid, Herr, meine Haltung ist im Moment nicht die Beste.

(Jesus) “Es wird besser werden. Trete in Meine Ruhe ein, hör auf mit deinem Streben, Ich bin direkt hier vor dir. Du musst dich nicht anstrengen, um Mich zu sehen und zu hören, sondern loslassen und in diesen süssen Ort der Ruhe eintreten.

“Hast du es schon bemerkt? Es sind die Momente, in denen du dich in der Anbetung verlierst, wo du anfängst, Mich zu sehen. Plötzlich bin Ich da und lächle dich an, so glücklich zu sehen, dass du in Meine Gegenwart eintrittst mit Dank und Lob in deinem Herzen. Alles scheint voller Licht zu sein, dann plötzlich siehst du Mein Gesicht und Ich lächle, ja, Ich lächle dich immer an, während du Mich erkennst.

“Wenn man sich in Lob und Anbetung verliert, werden einem die Augen durch die Gnade geöffnet. So Viele bemühen sich, Mich zu sehen. Wenn sie doch nur anbeten oder auf das süsse Klopfen auf ihre Schulter reagieren und Mir erlauben würden, sie an den Festtisch Meines Herzens zu führen… Oh, es wäre so viel einfacher!

“In dieser Welt strebt ihr danach, alles zu tun. Im Himmel lasst ihr los und tretet ein. Die Dynamik ist so anders. Lernen loszulassen, ist Teil von Vertrauen und das Vertrauen kommt mit der Reife, wenn ihr seht, wie Ich immer für euch sorge. Und es ist das Lesen Meines Wortes, das den Glauben nährt und das Fundament legt, zu glauben, dass Ich gut bin. Alles, was Ich für euch habe, ist gut und Ich werde euch niemals im Stich oder allein lassen.

“Wie töricht ist es für die Menschen in der Welt, die wählen, es auf ihre Weise zu tun, allein, ohne Meine Hilfe. Wie wenig sie realisieren, dass es nichts Gutes in ihrem Wesen gibt, das Ich nicht dort gepflanzt habe. Und dass, selbst wenn sie denken, dass es ihre Fähigkeit ist, Dinge zu vollbringen, es doch Meine Gnade ist, die ihnen Zugang zu dieser Fähigkeit gewährt hat.

“Es gibt viele Kleine, die noch keinen Zugang zur Grösse ihrer Seele haben. Ich habe sie klein gehalten, damit sie in Tugend wachsen können, die das Gerüst und die Struktur für alle anderen Gaben ist. Ohne Tugend gehen die Gaben schnell verloren. Ohne Demut, die das eigentliche Dach und Fundament ist, würden die Prüfungen und Schwierigkeiten dieser Welt das Gute, das dort war, stehlen.”

(Clare) Herr, ich erinnere mich, ich wusste, dass ich eine Gabe einzubringen hatte, aber Du hast alle Türen verschlossen gehalten für mich, bis Du bereit warst, sie zu öffnen. Ich habe mich all die Jahre gefragt… ‘Soll ich mit diesen Gaben und allem, was du für mich getan hast, untergehen? Wenn es Dein Wille ist, Herr, dann lass es so sein.’ Trotzdem war da ein Licht in mir… das die Hoffnung verströmte, dass ich eines Tages in der Lage sein würde, Anderen durch meine Fehlschläge zu helfen. Und ich lag richtig. Du hast mich ermutigt und mir gesagt, dass es eines Tages so sein würde – aber es kam mir wie eine Ewigkeit vor.

(Jesus) “Ja, wenn die Seelen nur darauf vertrauen würden, dass Ich sie zur rechten Zeit aus ihrer Unklarheit heraushole. So Vieles würde eher bestehen bleiben, anstatt empor zu schiessen, nur um dann wieder auseinander zu fallen, weil es einen Riss im Fundament, ein Leck im Dach und fehlende Verstrebungen an den Balken gibt. Diese Dinge brauchen Zeit. Und da ihr Alle auf die Träume blickt, die Ich in euer Herz gepflanzt habe, möchte Ich, dass ihr dies begreift… ‘Diese Dinge brauchen Zeit.’ Seid nicht in Eile, ihr werdet das Werk nur verderben.

“Der Feind lässt euch glauben, dass ihr euch beeilen müsst, weil die Zeit so knapp ist. Aber in Wirklichkeit gehen dieses Leben und das Nächste nahtlos ineinander über und eure Reise wird nie enden. Nur weil ihr in den Himmel versetzt werdet, bedeutet das nicht, dass euer Talent oder eure Arbeit stillgelegt wird. Nein, ganz im Gegenteil. Es wird übernatürlich belebt werden und noch mehr Seelen erreichen, aber ihr müsst geduldig sein, um das zu sehen.

“Diese falsche Vorstellung und das fehlende Verständnis für die Nahtlosigkeit des Übergangs von der Erde in den Himmel ist eine grosse Lüge, die der Feind nutzt, um euch dazu zu bringen, voreilig zu handeln, oder um euch dazu zu bringen, zu drängen und zu streben. ‘Ich muss es jetzt tun – keine Zeit mehr – ich muss mich beeilen. Los jetzt.’ Das ist einfach nicht wahr. Sobald ihr die Verpflichtung eingeht, Mir zu dienen, sobald ihr euch Mir übergebt, beende Ich, was Ich beginne. Und es wird nicht durch Zeit eingeschränkt. Nein, es wird durch Zeit verbessert.

“Legt also euer Streben und eure Sorgen beiseite und folgt Mir einfach Tag für Tag, Schritt für Schritt, ohne weiter in die Zukunft zu denken, als das, was Ich euch zu tun gebe und ihr werdet vor dieser tödlichen Dynamik, ein Frühgeborenes zur Welt zu bringen, das in diesem feindlichen Klima unmöglich überleben kann, sicher sein. Klammert euch an eure Kleinheit und an das langsame Tempo, mit dem die Dinge getan werden. Freut euch an den kleinen Dingen, die ohne Abkürzungen und Eile sicher vorankommen.

“Es ist gut, sich an die Kindergeschichte von der Schildkröte und dem Hasen zu erinnern. Die Schildkröte schleppt sich langsam voran, mit dem Blick auf die Ziellinie, denn sie wusste, dass sie nicht bis zur Ziellinie rennen konnte. Der Hase mühte sich ab – Stunde um Stunde. Er dachte, er könnte schnell und einfach zur Ziellinie laufen, aber dann begann er, Kreise um die Schildkröte herum zu laufen. Und so verlor er die Ziellinie aus den Augen und die schwerfällige Schildkröte gewann das Rennen.”

(Clare) Herr, ich war immer ein Märzhase – rennen und rennen, drängen und drängen. Aber dann hast Du mir beigebracht, langsam und trottend zu sein und dann würde ich mein Ziel eher erreichen. Wie wahr diese Worte der Weisheit gewesen sind, als ich Musik schrieb, arrangierte und aufnahm. Es hat sich alles erfüllt, aufgrund der Langsamkeit, mit welcher es getan wurde. Selbst mit meiner Stimme war es ein Wunder.

(Jesus) “Und die Schönheit dessen, was Ich in einer Seele vollbringe, die die Schildkröte wählt, ist Demut. Die Dinge geschehen mit Anstrengung und beträchtlicher Ausdauer und dies lässt sie abhängig bleiben von Mir, ohne sich selbst als Ursprung anzusehen.

“Oh, Meine Lieben, wie absolut wichtig es für euch ist, dass ihr euch selbst keine Grösse zuschreibt. Ich allein bin gross, und was Ich in euch vollbringe, ist gross und solange ihr das nicht aus den Augen verliert, kann Satan die wunderbaren Dinge, die wir gemeinsam vollbracht haben, nicht stehlen. Nur wenn ihr die Zügel selbst in die Hand nehmt, um Mir voraus zu laufen, sind Unheil und Fehlschläge vorprogrammiert.

“Ich habe diese Lektion mit euch geteilt, weil ihr die Realität erkennen müsst, dass das, was ihr auf der Erde beginnt, nicht am Tag der Entrückung enden wird. Vielmehr wird es mit der Verstärkung der übernatürlichen Gaben im Himmel weitergehen. Die Noten, die ihr nicht halten konntet. Die mathematische Gleichung, die ihr nicht meistern konntet, die Schattierungen, die einfach nie richtig aussahen. Die Akkorde, die ihr auf dem Klavier nicht hinbekommen habt und das Design, das euch versagt blieb.

“Menschenkenntnis und Management – so viele Bereiche eures Lebens werden gedeihen und mit Leichtigkeit gemeistert werden, sobald ihr diese Erde verlassen habt, die so voller Widerstand ist. Also, ärgert euch nicht über Zeit, die Zeit gehört Mir und Meiner Ewigkeit. Seid ermutigt, nehmt euch Zeit. Es ist eine Reise, eine nahtlose Reise und sie wird im Himmel vollendet werden.”

flagge en  Your Faith is nurtured by reading My Word… Don’t fret over Time

Your Faith is nurtured by reading My Word… Don’t fret over Time

November 9, 2015 – Words from Jesus thru Sister Clare

(Clare) God bless you, Heartdwellers. Wow, did I have a difficult time getting into the message tonight! A little bit of a firestorm over here – Ezekiel and I. It seemed like it was raining demons! But we got through it. And the Lord has a very relevant message for us. So, as I came into prayer after worship, He said…

(Jesus) “Trials and sufferings, your lot on Earth. But after these tests, the sweet, sweet fruit comes forth. Don’t allow these things to dismay you, My Love, they are all part of life. It comes with ups and downs and the downs are the best part of all…that is, from My perspective. Because I know what follows on the heels of them. Blessing after blessing after blessing.

(Clare) And I thought… ‘Oh Lord, You definitely have a different perspective!’

(Jesus) “Too many of My Children become discouraged with trials. Rather, I would have you see them as an opportunity to grow in grace and wisdom. Just as a child has very little understanding until he or she has fully matured as an adult. It is the trials he or she endured that made them a man or woman. If only you could recognize… ‘OK, here comes a trial, there’s going to be fruit from this.’ Then buckle down and work your way through, around and over the obstacles with My help and soon you will be on the other side, weighing in the fruit.”

(Clare) At that moment I was reminded of the first chapter of James… Consider it pure joy, my brothers and sisters, whenever you face trials of many kinds, because you know that the testing of your faith produces perseverance. Let perseverance finish its work so that you may be mature and complete, not lacking anything. Blessed is the one who perseveres under trial because, having stood the test, that person will receive the crown of life that the Lord has promised to those who love him.

‘Lord, they just aren’t any fun. It seemed like it was raining demons over here for a while.’

(Jesus) “Yes, they come at you from many different directions. But you stood the test and persevered and now we are together with no one to molest us.”

(Clare) I’m sorry, Lord, my attitude is not the best right now.

(Jesus) “It will get better. Enter into My rest, cease your striving, I am right here before you. You don’t have to strain to see and hear Me, rather you need to let go and enter into that sweet place of rest.

“Have you noticed yet? When you are worshipping, it’s the times when you lose yourself in worship that you begin to see Me. All of a sudden, I am there, smiling at you, so happy to see you entering into My presence with thanksgiving and praise in your heart. All seems full of light, then suddenly, you see My face, and I am smiling, always smiling at you as you recognize Me.

“It’s when you lose yourself in praise and worship that you’re eyes are opened by grace. So many strain to see Me. If only they would just worship or respond to that sweet tap on their shoulder, and allow Me to bring them to the banqueting table of My Heart… Oh, it would be so much easier!

“In this world, you strive to do everything. In Heaven, you let go and enter in. The dynamics are so different. Learning to let go is part of trust and trust grows with maturity as you see how I always provide for you. And it is in the reading of My Word that faith is nurtured and the foundation is laid to believe that I am good. All that I have for you is good, and that I will never forsake you or leave you on your own.

“How foolish it is for those in the world who choose to do it their way, on their own, without My help. Little do they realize that there is nothing good in their being that I did not plant there. And that even when they think it is their ability that accomplishes things, still it is My grace that gave them access to that ability.

“Many are the little ones who do not have access to the greatness of their souls, yet. I have kept them little, that they might grow in virtue, which is the framework and structure for all the other gifts. Without virtue, the gifts are easily lost. Without humility, the very roof and foundation, the elements – trials and difficulties of this world steal away the good that was there.

(Clare) Lord, I remember, I knew I had a gift to give, but you kept all the doors closed to me until You were ready to open them. I wondered all those years… ‘Am I to perish with these gifts and all you’ve done for me? If it be your wish, Lord, let it be so.’ Still, there was a light inside…that gave off hope that someday, I’d be able to help others because of my failures. And I was right. You did encourage me and tell me that it would be some day – but it seemed like forever.

(Jesus) “Yes, if only souls would trust Me to bring them out of their obscurity at the right time. So much would stand rather than rise up only to crumble because there was a crack in the foundation, a leak in the roof, braces missing from the beams. These things take time. And as all of you are looking towards the dreams I’ve planted in your hearts, I want you to grasp this… ‘These things take time.’ Do not be in a hurry, you will only spoil the work.

“The enemy insinuates that you must rush, rush, rush because there is so little time. But in reality this life and the next will be joined seamlessly and your journey will never end. Just because you are translated into Heaven does not mean your talent or your work will lie stagnant. No, quite the opposite. It will be supernaturally vitalized and reach even more souls, but you must be patient to see that.

“This misconception and lack of understanding of the seamlessness of passing from Earth to Heaven is a major lie the enemy uses to get you to act prematurely, or to get you to push and strive. ‘Gotta get it done – no more time – gotta hurry. Push-push-push.’ It simply is not true. Once you begin the commitment to serve Me, once you give yourself to Me, what I begin I finish. And it is not constrained by time. No, it is enhanced by time.

“So, put away your striving and worrying and just follow Me day by day, step by step, never considering the future – beyond what I give you to do and you will be safe from this deadly dynamic of giving birth to a premature baby that cannot possibly survive in this hostile climate. Cleave to your littleness and the slow rate with which things are done. Revel in the little things that progress securely without shortcuts and rushing.

“It is good to keep in mind the children’s story of the Tortoise and the Hare. The tortoise plodded along slowly with its eyes on the finish line, knowing that it couldn’t race ahead to the finish line. It just plodded – hour after hour. The hare, thinking it could run quickly and easily to the finish line, started running circles around the tortoise. But then it lost track of the finish line, and the plodding tortoise won the race.”

(Clare) Lord, I’ve always been the March hare – running and running, pushing and pushing. But then You taught me to be slow and plodding and I would reach my destination sooner. How true these words of wisdom have been, as music has been written, arranged and recorded. It’s all come true because of the slowness with which it was done. Even with my voice it was a plodding miracle.

(Jesus) “And the beauty of what I accomplish in a soul who chooses the tortoise, is humility. Things come with effort and substantial perseverance and this keeps you dependent upon Me without looking to yourself as the source.

“Oh, My dear ones, how positively important it is for you not to assign greatness to yourselves. I alone am great and what I accomplish in you is great and as long as you don’t lose sight of that, Satan cannot steal the wonderful things that we’ve accomplished together. It is only when you take the reins into your hand and run ahead of Me that you are bound for disaster and failure.

“So, I have shared this lesson with you, because I need you to see in reality, what you begin on Earth will not end the day of the Rapture. Rather it will continue with the boost of supernatural giftings in Heaven. Those notes you couldn’t carry. That math equation you couldn’t master, the shading that just never looked right. The chords you couldn’t manage on the piano, and the design that eluded you.

“People skills and management – so many areas of your lives will burst into prosperity and come with ease once you have left this Earth that is staggering with opposition. So, do not fret over time, time belongs to Me and My eternity. Be encouraged. Take your time; it’s a journey. It is a seamless journey and will be completed in Heaven.”