Jesus erklärt… Kirchengeist & Liebesgeist – Jesus elucidates… The Religious Spirit & The Spirit of Love

<= Zurück zur Übersicht                                                                 Back to Overview =>

Himmelsgaben Jakob Lorber-Kirchengeist und Liebesgeist-Jesus offenbart Gifts from Heaven-Heavenly Gifts-Jakob Lorber-Religious Spirit and Spirit of Love-Jesus explains
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Geschichte der Evangelien
=> Erwachen des inneren Geistes
=> Versteht die wahre Taufe
=> Die Liebe Gottes habt ihr nicht in…
=> Geistiges ist vor der Welt verborgen
=> Voraussage & Belehrung des Herrn
=> Suche Mich & Ich werde den Weg…
=> Christentum & Kirchen
=> Jesus zur Braut…JETZT oder NIE
=> Leben im Licht der Liebe
=> Seid ruhig & Wisst… ICH BIN ER
Related Messages…
=> History of the Gospels
=> Awakening of the inner Spirit
=> Understand the true Baptism
=> You do not have the Love of God in…
=> The Spiritual is hidden from the World
=> Prediction & Instruction from the Lord
=> Seek Me & I will open the Way
=> Christianity & Churches
=> Jesus to His Bride…NOW or NEVER
=> Life in the Light of Love
=> Be still & Know… I AM HE

flagge de  Jesus erklärt… Kirchengeist & Liebesgeist

Jesus erklärt… Kirchengeist & Liebesgeist
Himmelsgaben Band 1 – 14. Mai 1840
Der Herr spricht…

1. Dem, der da ist ein Furchtsamer vor Mir (mehr der Kirche als Meinetwegen) und doch gerne ein tröstendes Wort hätte, da er meint, Ich hätte etwas wider ihn, der Schwäche seines Glaubens wegen – weil Ich nicht sogleich auch ihm tat, wie denen, die schon jahrelang sich nach Meinem Lichte gesehnt haben, da er noch ruhig lebte in der Aussenkirche und den rauschenden Wind hielt für Meinen Geist und den Donner für die Stimme des Lebens im Sohne – diesem sage:

2. Ich habe sein Herz angeschaut und habe einen guten Keim in demselben gefunden. Er soll ja recht fleissig denselben begiessen mit dem Wasser des Lebens aus Mir, das er in grosser Fülle finden wird in der Schrift des Alten und Neuen Testamentes. Dann wird dieses Senfkörnlein aufgehen in üppiger Frische. Und dann werden viele Geister der Himmel munter und fröhlich kommen und werden Wohnung machen unter seinen vielen Ästen und Zweigen. Und so Ich dann sehen werde die grosse Freudigkeit der munteren Geister unter den Ästen und Zweigen des neuen Gewächses aus Mir (in ihm), dann werde Ich kommen und auch seinen Geist in Bälde völlig erwecken und ewige Wohnung machen bei ihm.

3. Er soll nicht ängstlich sein, so er Mich liebt, und soll nicht denken, die Kirche aus Steinen sei lebendig, die doch ebensogut wie ein anderes Haus von Menschenhänden gemacht ist! Noch soll er denken, das Heil bringen ihm die Messen, die da sind ein stummer Dienst, oder die Beichte, die euch unnütze ist, so ihr euch nicht ganz ändert in euren Herzen, oder all die Sakramente, die ein wahres Gift der Seele sind, so ihr sie nicht lebendig macht durch die wahre Liebe zu Mir in eurem durchläuterten Herzen.

4. Er soll wissen: für den Lebendigen ist alles lebendig und für den Toten alles tot. Wer Meine Liebe d.h. die reine, himmlische Liebe zu Gott und zum Nächsten hat, der hat Mich Selbst, das Leben alles Lebens, in sich. Wer aber Meine Liebe nicht hat, der ist gleich der Materie, die tot ist aus dem Tode des Zornes Gottes; er ist selbst tot, und das Leben gehet stumm an ihm vorüber, wie er selbst stumm fürs Leben ist.

5. Daher sehe du, Samuda, nur nach Meiner grossen Liebe und suche sie überall! Und wo du sie finden wirst, da, glaube Mir, ist auch Leben. Und darum lasse dich an nichts binden, als nur einzig an Meine Liebe, so wirst du leben, und wenn du auch stürbest zu tausend Malen!

6. Suche nicht das Licht, welches tot ist, sondern die Liebe – so wird dir Licht werden in grosser Fülle lebendig aus Mir, der Ich bin die Liebe und das Leben selbst von Ewigkeit zu Ewigkeit. – Amen. – Ich, Jesus-Jehova, Amen.

flagge en  Jesus elucidates… Religious Spirit & Spirit of Love

   

Jesus elucidates… The Religious Spirit & The Spirit of Love
Heavenly Gifts Volume 1 – May 14th, 1840
The Lord says…

1. To the one who is afraid of Me (more because of the church than of Me actually) and still would like a word of comfort, since he thinks I have something against him, because of his weak faith – because I have not immediately done the same unto him as I have done unto those, that have longed for My light over years, all the while he was still living quietly in the outer church, believing the rushing wind to be My Spirit and the thunder the voice of life within My Son – to him I say:

2. I have examined his heart and found a good germling in it. He shall continue to diligently douse it with the water of life, flowing out of Me, which he will find in great abundance in the scripture of the Old and New Testament. Then this mustard seed will sprout in lush freshness. Subsequently, many spirits of the heavens will come cheerfully and joyfully and dwell beneath its many branches. And when I behold the great joy of the cheerful spirits beneath the branches of the new plant out of Me (within him), then I will come and also soon fully awaken his spirit and make My eternal abode within him.

3. He shall not be afraid, if he loves Me, and he shall not think, that the church made of stones is alive, for it is built just like any other house made by human hands, nor shall he think that the masses will bring him his salvation, for they are a mute service, or the confession, which is of no use to you unless you change your heart completely, or all the sacraments, which are true poison for the soul if you do not revive them – through your true love for Me – in a living manner in your purified heart.

4. He shall know: For the one who is alive, everything is alive, and for the dead one, everything is dead. Whoever possesses My love, meaning the pure and heavenly love for God and for his fellow men, possesses Me – the life of all lives – within him. Whoever does not possess My love, this one is equal to matter, which is dead through the death of God’s wrath; he himself is dead, and all life passes by him, silently, just like he is mute for the life.

5. And so, Samuda, seek only after My great love, and look for it everywhere! And wherever you’ll find it, believe Me, there is also life. Therefore, don’t let yourself be bound to anything, except to My love alone, then you will live, even if you would die a thousand times!

6. Don’t seek the light, which is dead. Instead, seek the love – thus you will be enlightened with a great and living abundance out of Me, for I am the love and the life itself, from eternity to eternity. – Amen. – I, Jesus-Jehovah, Amen.

Jesus spricht über Dämonen, religiöse Geister, Gift & Täuschungen – Jesus speaks about Demons, religious Spirits, Poison & Deceptions

BOTSCHAFT / MESSAGE 149
<= 148                                                                                                                150 =>
<= Zur Übersicht                                                                               Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-10-03 - Dämonen-Religiöse Geister-Gift-Täuschungen-Liebesbrief von Jesus 2015-10-03 - Demons-Religious Spirits-Poison-Deceptions-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wem gehört das Himmelreich
=> Sucht Antworten bei Mir
=> Tägliche Salbung von Mir
=> Ich arrangiere Lektionen für den Tag
=> Er kam zu seinen Eigenen, aber…
=> Wichtiger Lehrgang über Nächsten…
=> Kommt heraus aus der Religion…
=> Stolz geht einem Fall voraus
=> Religiöse Vorurteile, Spott & Verach…
=> Kehrt nach Hause zurück…Euer Vat…
=> Winde der Täuschung
=> Täuschungen…New Age, Buddhismus
=> Neue Welt Ordnung & Welt Religion
Related Messages…
=> To whom belongs the Kingdom of H..
=> Seek Answers from Me
=> Daily Anointing from Me
=> I arrange Lessons for the Day
=> He came to His Own, but…
=> Important Teaching on Brotherly L…
=> Come out of Religion & Dwell…
=> Pride goes before a Fall
=> Religious Bias, Scorn & Contempt
=> Return Home…Your Father calls
=> Winds of Deception
=> Deceptions… New Age, Buddism
=> New World Order & World Religion

flagge de  Jesus spricht über Dämonen, religiöse Geister, Gift & Täuschungen

Jesus spricht über Dämonen, religiöse Geister, Gift & Täuschungen

3. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Gesegnet sind die geistig Armen, denn das Königreich Gottes gehört ihnen. Jene die nicht selbstzufrieden sind, sondern nach Gerechtigkeit hungern und dürsten. Gesegnet seid ihr, weil ihr euch völlig auf Mich verlässt, ihr fühlt euch nicht wohl, in eurer eigenen Gerechtigkeit zu wandeln, wo eure eigenen Meinungen laufend in Verteidigungsposition sind. Vielmehr seid ihr demütig und bescheiden im Herzen, indem ihr für all eure Antworten zu Mir blickt und immer bereit seid, der Wahrheit nachzugeben. Ihr seid gesegnet.”

“Ihr werdet nicht in die Irre geführt werden. Eure Unsicherheit verursacht, dass ihr euch nur auf Mich verlässt, sogar von Augenblick zu Augenblick. Eure Herzen schlagen im Einklang mit Meinem und sie sind niemals zufrieden mit sich selbst, sondern suchen immer nach mehr von Mir. Ihr werdet mit den guten Dingen Meines Königreiches angefüllt sein… Gerechtigkeit, Frieden und Freude.”

“Meine Söhne und Töchter, bleibt für immer in dieser Haltung, wo eure Augen und Herzen zu Mir hinaufblicken und nach frischem Manna für den Tag suchen. Jedes von euch hat jeden Tag einzigartige Bedürfnisse. Obwohl Mein Geist dazu neigt, sich in verschiedenen Themen zu bewegen, müssen eure eigenen, einzigartigen Bedürfnisse trotzdem gedeckt werden.”

(Clare) Hier spricht Er nicht über das frische Manna auf unserem Kanal. Er spricht über eure individuelle Gebetszeit und die Art, wie Er euch mit frischem Manna nährt, wenn ihr mit Ihm zusammen seid.

(Jesus) “Dies ist, warum Ich euch lehre, Mich über allen anderen Menschen und Dingen zu suchen. Während ihr das tut, bereite Ich euch vor für die Herausforderungen, von welchen Ich weiss, dass sie auf euch zukommen an jenem Tag. Ich versichere euch, dass Ich mit euch bin, dass Ich euch führe, leite und trage, wenn der Aufstieg zu anstrengend ist.”

“Während Dämonen, bewaffnet mit einem religiösen Geist weiterfahren, sich in alle Bereiche der Kirche auszubreiten, werden sie versuchen, die Linien zwischen gut und böse, richtig und falsch zu verwischen. Sie werden Gesetzlichkeiten nutzen, um Jene zu kontrollieren, die keine intime Beziehung mit Mir haben im verborgenen Ort Meines Herzens.”

“Weil der Verstand so viel als richtig und gesetzeskonform wahrnimmt, werden Viele getäuscht werden und in jenen Fehler hineinrutschen, genauso wie Paulus vor seiner Konvertierung. Die religiösen Führer haben Mich verpasst, als Ich zu ihnen kam, da sie nicht im Herzen des Gesetzes, sondern im Buchstaben wohnten. Deshalb war alles richtig, was sie in ihren Gedanken mit ihren Traditionen und Gesetzen vereinbaren konnten. Alles, was ihre vorgefertigten Ansichten in Sachen Glauben bedrohte, wurde verurteilt und vehement denunziert.”

“Sie erwarteten nicht, dass Ich demütig und bescheiden zu ihnen komme. Nein, sie suchten nach einer Begleitung mit Reichtum, Intellekt und Macht. Das war niemals Mein Herz, das war niemals Mein Weg. Ich identifiziere Mich mehr mit den Armen als mit irgend einer anderen Menschengruppe auf dieser Erde, Mein Herz ist mit den Verlorenen, den Verlassenen und den sehr Armen, die sich von Tag zu Tag kämpfen, nur um ein dürftiges Leben führen zu können und folglich niemals selbstgerecht oder selbstzufrieden sind, vielmehr leben sie dürftig, Tag für Tag nach Meinem Gewand greifend.”

“Dies ist nicht der amerikanische Weg, noch passt es irgendwie sonst auf diese Erde. Dies ist der Weg des Königreiches Gottes, wo sich Alle völlig auf Mich verlassen, ohne zu hinterfragen und die nichts in und von sich selbst haben, was nicht Ich ihnen gegeben habe. Dies ist ein aussergewöhnlicher Lehrgang, der nur von den demütigsten Herzen umarmt werden kann. Dies sind Meine Leute, die Demütigen und Reumütigen, sie sind Diejenigen, die Ich mit Meinen wichtigsten Aufgaben betraue, weil sie niemals die Anerkennung dafür annehmen, was durch sie getan wird.”

“Diese Zeiten, in welchen ihr lebt, sind von Täuschungen erfüllt und ihr könnt sicher sein, dass die Regelbücher weit offen sind, während die Dämonen sich um sie scharen und ihre Pfeile aussuchen. Sie sind versehen mit dem Gift des Stolzes und der Gesetzlichkeiten, welches die Wege der Pharisäer und Sadduzäer sind. Und wenn sie eindringen, setzen sie eine ‘fleisch-zersetzende’ Krankheit frei, die es auf eure Herzen abgesehen hat, damit jenes zarte Leben, welches Ich in euch lebe, völlig zerstört wird und durch Stolz und stein-kaltes Wissen ersetzt wird.”

“Jene, die von diesem Gift abbekommen haben, werden mit Skrupeln, Zweifeln und Ängsten ringen und feststellen, dass sie keinen Frieden mehr finden. Dies sollte ein Zeichen sein für sie, dass jenes Gift am Wirken ist in ihrem Geist; kein Friede ist ein hervorragendes Zeichen, dass ihr unter dämonischem Einfluss steht. Ihr wurdet dies jetzt über Monate gelehrt, versagt also nicht zu erkennen, wenn euch euer Friede gestohlen wird, dann habt ihr dämonisches Gift eingenommen.”

“Einigen wird dieses Gift gefallen und sie werden zurückkommen um immer mehr zu bekommen. Es steht von ihnen geschrieben in Jesaja 57:20-21… Jene, die Mich immer noch ablehnen, sind wie das aufgewühlte Meer, das niemals zur Ruhe kommt, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlt. Für den Gottlosen gibt es keinen Frieden, sagt Der Herr.

“Wenn ihr dieses Treibmittel der Boshaftigkeit in euch erkennt, rufe Ich euch zur Busse und Umkehr, denn es steht auch geschrieben… ‘Räumt die Felsen und Steine weg, damit Meine Leute aus der Gefangenschaft zurückkehren können.’ Ich sage, aus der Gefangenschaft ihrer Gesetzlichkeiten und ihres Stolzes, damit sie dem entkommen mögen und in die zärtlichen Arme Meiner Barmherzigkeit und in die vertrauliche Gemeinschaft mit Mir laufen können.”

“Einige von euch wurden tief verwundet von den Schriftgelehrten und Pharisäern in euren Kirchen. Ihr lauft herum mit ausgedörrten Herzen und ihr sehnt euch nach Meiner Liebe, aber ihr habt Angst vor den Stimmen der Bösen, die euch laufend euren Frieden rauben mit verschiedenen Ängsten.”

“Ihr hattet eure Füllung von den bitteren Wassern und den weltlichen Wegen der Institutionen, die euch auch veranlasst haben, an Meiner Güte zu zweifeln. Zu euch sage Ich, kehrt zu Mir zurück, umarmt Mich und lasst die Toten die Toten begraben. Nehmt nicht jene Wege an, die euch verletzt und euch Meiner beraubt haben. Nehmt keine Kriegswaffen auf, die gegen euch benutzt wurden, um gegen Jene zu kämpfen, die euch bedrohlich erscheinen.”

“Vielmehr sage Ich euch, kommt demütig und reumütig zu Mir, gesteht Mir eure Wunden und Schwachheiten, auch die Verbitterung und Unversöhnlichkeit, die ihr vergraben habt in eurem Herzen über das, was euch angetan wurde. Jetzt ist die Zeit, dem zunehmend Bösen ein Ende zu bereiten. Jetzt ist die Zeit für euch, eure Kriegswaffen nieder zu legen und euer Kreuz auf euch zu nehmen und Mir zu folgen.”

“Dies ist die Zeit eurer Heimsuchung und Ich rufe euch zur Busse und Umkehr und in Meine offenen, wartenden Arme. Denn dies ist die Zeit der Grossen Erkenntnis von Gott, eine Zeit der Offenbarung, dass Ich in eurer Mitte bin als liebevoller Erlöser, der das Gesetz und die Propheten erfüllt hat und der euch zu Meinem gnädigen und liebenden Herzen führte.”

“Die Waffen, die ihr aufgenommen habt, werden euch niemals Frieden bringen, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlen. Ich rufe euch zu den sauberen, reinen Wassern, zu den heilenden Wassern, wo Ich warte, um euren Taufsegen zu erneuern und euch in die Korridore Meiner Liebe einlade, um schlussendlich mit Mir in Meinem Herzen zu verweilen, für immer.”

“Dies ist jene Zeit.”

flagge en  Jesus speaks about Demons, religious Spirits, Poison & Deceptions

Jesus speaks about Demons, religious Spirits, Poison & Deceptions

October 3, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

Jesus began…”Blessed are the poor in spirit, for the Kingdom of God is theirs. Those who are not self-satisfied but those who hunger and thirst for righteousness. Blessed are you because you depend totally on Me, you are not comfortable walking in your own righteousness, with your own opinions continually in defense posture. Rather, you are meek and humble in heart, looking to Me for all your answers and always ready to yield to the truth. Blessed are you.”

“You will not be led astray. Your insecurity causes you to rely totally on Me even from moment to moment. Your hearts beat in unison with Mine and they are never satisfied with themselves but always seeking more of Me. You shall be filled with the good things of My Kingdom… righteousness, peace and joy.”

“My Sons and Daughters, forever stay in the posture of your eyes and hearts lifted up to Me, seeking the fresh manna for the day. Each of you has unique needs everyday. Although My Spirit tends to move in different themes, still your own unique needs have to be met.”

(Clare) He’s not talking about fresh manna on our channel. He’s talking about your individual prayer time and the way that He feeds you with fresh manna when you’re with Him.

(Jesus) “This is why I am teaching you to seek Me above all other people and things. As you do so, I prepare you for the challenges I know are coming your way for that day. I reassure you that I am with you, that I am guiding, leading and carrying you when the climb is too strenuous.”

“As demons armed with a religious spirit continue to proliferate and infiltrate all areas of the church, they will try to smear the lines between good and bad, right and wrong. They will use unflinching legalisms to control those who do not dwell intimately with Me in the secret place of My Heart.”

“Because the mind perceives so much to be correct and in line with the law, many will be fooled and led into error even as Paul was before his conversion. The religious leaders missed Me when I came to them because they were not living in the heart of the law but the letter. Therefore everything they could line up in their minds with their traditions and laws was right; anything that threatened their static view of the faith, was condemned and vehemently denounced.”

“They did not expect Me to come to them meek and humble of heart. No they were looking for an entourage of wealth, intellect and power. That has never been My Heart; that has never been My Way. I relate to the poor more than any other people group on this earth, My Heart is with the lost, the abandoned and the very poor who struggle from day to day for the meagerest living, and consequently are never self-righteous or self-satisfied, rather they live tenuously gripping My garment day by day.”

“This is not the American way, nor does it fit any way on this Earth. This is the way of the Kingdom of God, where all depend totally on Me, without question, and have nothing in and of themselves that I have not given them. This is a sublime teaching that can only be embraced by the most humble of heart. These are My People, the humble and contrite, they are the ones I choose with My most important tasks, because they will never take the credit for what is done through them.”

“These times you are living in are thick with deception, and you can be sure the rule books are open wide, as the demons gather round to choose their arrows. They are tipped with the poison of pride and legalism, the ways of the Pharisees and Sadducees. And when they penetrate, they release a ‘flesh rotting’ disease targeted for your very hearts, that the tender life I live inside of you be utterly destroyed and replaced with pride and stone-cold knowledge.”

“Those who have been afflicted with this poison will be wrestling with scruples, doubts, fears and find that they no longer have any peace. This should be a sign to them that poison is afoot in their spirits; no peace is a preeminent sign of demonic influence. You have been taught this for months now, so do not fail to recognize when your peace is stolen, you have taken in a demonic poison.”

“Some will find this poison to their liking and will come back for more and more and more. It is written about them, Isaiah 57:20-21… Those who still reject Me are like the restless sea, which is never still but continually churns up mud and dirt. There is no peace for the wicked.”

“If you are recognizing this leaven of wickedness in you, I am calling you to repentance for it is also written ‘Clear away the rocks and stones so my people can return from captivity.’ I say the captivity of their legalisms and pride, so they may escape from those, and run into My Tender arms of Mercy and intimate fellowship.”

“Some of you have been deeply wounded by the Scribes and Pharisees in your churches. You walk around with shriveled up hearts, aching for love from Me, but fearful with the voices of the evil ones constantly stealing your peace with various fears.”

“You have had your fill of the bitter waters and worldly ways of the institutions who have caused you also to doubt My goodness. To you I say, return to Me, embrace Me and leave the dead to bury the dead. Do not take those ways that wounded you and deprived you of Me. Do not take up the weapons of war that were used on you and fight against those who appear threatening to you.”

“Rather I say, come to Me in humility and contrition, confess to Me your wounds and weaknesses, even the bitterness and unforgiveness you’ve carried buried in your hearts over what was done to you. Now is the time to put a stop to the advance of this evil. Now is the time for you to lay down your weapons of war and take up your cross and follow Me.”

“Now is the time of your visitation and I am calling you to repentance and into My open and waiting arms. For this is the time of a Great Knowledge of God, a time of revelation that I am in your midst as a Loving Savior, who has fulfilled the law and the prophets and brought you to My Heart of Mercy and Love.”

“The weapons you have taken up will never bring you peace, but will continually churn up mud and dirt. I am calling you to clean pure waters, healing waters, where I wait to renew you in your Baptismal blessings and invite you into the corridors of My Love and finally to dwell with Me in My Heart, Forever.”

“Now is the time.”