Hirten nach Meinem eigenen Herzen, Meine Salbung & Das Gift der Eifersucht – Shepherds after My own Heart, My Anointing & The Poison of Jealousy

BOTSCHAFT / MESSAGE 666
<= 665                                                                                                                667 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

finnland-270x180px Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2018-12-04 - Hirten nach dem Herzen Jesu Gottes-Salbung Gottes-Eifersucht-Liebesbrief von Jesus 2018-12-04 - Shepherds after God's Heart of Jesus-Gods Anointing-Jealousy-Infighting-Love Letter from Jesus
=> VIDEO => PDF => AUDIO… => VIDEO => PDF => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die reifen Früchte fallen…
=> Trage viel Frucht… Die Ernte ist nahe
=> Jesus als der gute Hirte
=> Wie würde Meine Kirche aussehen…
=> Mein Leib ist todkrank
=> Mit Eifersucht seid ihr nutzlos für Mich
=> Kommt heraus aus der Religion &…
=> Ich bin die wahre Kirche ohne Wände
=> Verwundete Seelen & Hirten nach…
=> Brief eines Pfarrer’s & Antwort Jesu
Related Messages…
=> The ripe Fruits are falling…
=> Bear much Fruit… The Harvest is near
=> Jesus as the good Shepherd
=> How would My Church look like…
=> My Body is sick unto death
=> With Jealousy you are useless to Me
=> Come out of Religion & Dwell in My…
=> I am the true Church without Walls
=> Wounded Souls & Shepherds after…
=> A Pastor’s Letter & Jesus’ Answer

flagge de  Hirten nach Meinem eigenen Herzen, Salbung & Das Gift der Eifersucht

Jesus erklärt…
Hirten nach Meinem eigenen Herzen, Meine Salbung & Das Gift der Eifersucht

4. Dezember 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Herr, Ich bin so aufgeregt wegen Deiner Worte an mich! “Vergiss die Vergangenheit und alle Fehlschläge, schau und erkenne es, Ich tue etwas Neues in eurer Mitte.” Wow. Danke dir für diese wundervollen Möglichkeiten! Amen.

Da gibt es so Vieles, das ich mit euch teilen will, Familie. Ein paar erstaunliche Dinge geschehen bei den Herzbewohnern. Es scheint, als ob die Verfolgung von Youtube uns auf eine neue Ebene angehoben hat. Wir sind Alle zusammengekommen, enger, als jemals zuvor, um Dinge umzusetzen. Nicht unbedingt auf Vimeo, aber das, was unsere Hilfe und Familienbeziehungen betrifft. Wie die Pläne, die wir für die Zukunft haben, für unsere eigene Webseite. Damit wir von Niemandem abhängig sind.

Nun, mein erster Ehemann, mit welchem ich 4 Kinder hatte, hat sich entschlossen, nach Taos zu kommen, um bei seinen Kindern zu sein – und nun ist er ein Teil unseres Teams. Stellt euch das einmal vor! Er ist eine sehr gute Person und ebenfalls verliebt in Jesus. Er hat viel Erfahrung mit Callcentern und er hat eine schöne Art, mit Menschen umzugehen.

Und meine Tochter, die eine Seherin ist, hat Visionen, Träume und Einblicke in die Menschen und sie ist zutiefst Jesus hingegeben. Sie erledigt viel von meiner Korrespondenz, weil ich es nicht mehr tun kann. Damit ich mit meiner Musik voranschreiten kann, brauche ich mindestens 9 Stunden am Tag und deshalb gibt es keine andere Möglichkeit, als zu delegieren. Der Herr hat mir also ein paar wundervolle Menschen geschickt, um es zu übernehmen. Es ist etwas holprig, um mit der Ausbildung zu beginnen, aber wir sind total aufgeregt, was der Herr für die Zukunft bereit hält.

Ich habe eine solche Freude, weil die Menschen rund um mich herum und auf dem Kanal weit über mich hinausgehen, bezüglich dem, was Jesus ihnen beigebracht hat auf unserem Kanal. Sie sind heiliger, leidenschaftlicher, engagierter und talentierter – und sie explodieren mit neuem Leben! Ich bin völlig erstaunt über das, was der Herr tut. Als ich einmal die Einflüsterungen des Verführers überwunden hatte, eifersüchtig zu werden… ‘Wie können sie es nur wagen!’ Sobald ich einmal über diese Lüge hinweg war (und sie dorthin zurückgesendet hatte, wo sie herkam), ist das Einzige, was ich tun kann, um mich zu blicken und über all die reifen Früchte jubeln, die rund um mich herum fallen! Auch neue Dienste! Wie wunderbar Du bist, Herr. Danke Dir, Herr, dass mein Leben nicht umsonst gewesen ist.

Jesus begann… “Was du tust, ist ganz Mein Wille für dich und es ist gut so. Und es ist ein gutes Zeichen, dass Jene um dich herum dich übertreffen und ausstechen! Dies ist, was Ich für ALL Meine Diener möchte. Ihr lehrt, Ich befähige, sie wachsen und es ist Zeit, sie hinaus zu senden. Es war ebenfalls Meine Art, Dienste ins Leben zu rufen aus der harten Arbeit eines Pfarrers. Traurigerweise gibt es da Eifersucht und Kontrolle, was Jene behindert, die Ich ihnen sende und letztendlich tragen sie keine Früchte.

“Ich wünschte, Ich könnte es euch Pastoren klarmachen… ihr seid hier, um Andere heranzuziehen und nicht dafür, die Talentierten in eurer Mitte zurückzuhalten. Es war schon immer eine Herausforderung, loszulassen und sie fliegen zu lassen. Eure Unsicherheit hat Viele eurer Kirchen getötet. Und Jene die übrigbleiben, neigen dazu, dies aus Gewohnheit oder aufgrund ihrer Beziehung zur führenden Familie zu tun. Es ist tragisch, dass so Viele zurückgehalten wurden. Absolut tragisch.

“Eine Kirche, die keine neuen Dienste heranzieht, hat ernste Probleme. Eifersucht und interne Machtkämpfe, Kontrolle und Zensurierung hat viele Seelen zerstört, für welche Ich grosse Hoffnungen hatte. Lieber, lieber Führer. Wenn Ich Menschen zu dir sende, achte auf Jene, die bereit sind, ihren eigenen Dienst zu beginnen. Ermutige sie! Berate sie, beauftrage sie, kümmere dich liebevoll um sie – und mache es ihnen möglich, in ihre eigenen Gaben hinein zu wachsen. Toleriere keine Eifersucht in deiner Gemeinde. Wenn du alle Entscheidungen triffst, die Ich dir vorschlage, werden Jene, die diese Probleme verursachen – Viele von ihnen wohlhabend und einflussreich – deine Gemeinde verlassen. Und das ist eine GUTE Sache. Dies gibt dir die Möglichkeit, deine Herde nach Meinen Wünschen zu führen.

“Da gibt es nicht viel, das schädlicher ist für den Leib, als die kontrollierenden Mitglieder der Kirche. Ich werde von Niemandem kontrolliert werden – und ihr solltet es auch nicht. Lasst sie gehen und ihr zieht in ein kleineres Haus, um zu überleben. Ich werde euch mit mehr segnen, in Meiner Zeit, aber ihr bleibt Mir treu.

“Für Manche von euch Pastoren ist dies ein grosser Test. Ihr habt euch an euren Wohlfühl-Lebensstil gewöhnt und ihr habt Angst, dass die grossen Spender gehen. Ich hätte lieber eine arme Kirche, die Mir folgt, als eine Wohlhabende, die Einander ins Nichts folgen. Anbetung leidet beträchtlich darunter, wenn ihr euch den Forderungen der Menschen beugt. Die Gesalbten werden ausgeschlossen und sie welken entmutigt dahin. Ihre Gabe ist gefährdet; ihre Zukunft verändert. Ausser natürlich, wenn sie gehen und eine Kirche finden, die sie annimmt.

“Ich spreche nicht darüber, einfach Jemanden aufstehen zu lassen und die Anbetung zu leiten. Worüber Ich spreche, ist die SALBUNG. Wenn ihr sie in einem Musiker seht, dann habt ihr einen Musiker, der in Meinem Herzen verweilt. Arbeitet mit ihm und zieht ihn heran. Lasst nicht zu, dass er angegriffen wird aus Eifersucht von den kontrollierenden Mitgliedern eurer Gemeinde. Verteidigt die Salbung!

“Viele von euch sind immer noch ziemlich unreif und ihr wollt eure Stellung in der Kirche schützen. Dies sollte niemals ein Streitpunkt sein. Wenn ihr vor den Menschen steht, aber nicht vor Mir, dann befindet ihr euch und eure Leute in ernsthaften Schwierigkeiten. Ich kann 2/3 von dem, was Ich tun will mit den Gläubigen, nicht tun aufgrund von Eifersucht und internen Machtkämpfen, sowie wetteifern um eine Position, Rivalitäten um den Chefposten.

“Wenn ihr ein Seelsorger sein wollt für Meine Herde, muss der Heilige Geist über allem Anderen geehrt werden. Wie viele von euch winden sich im Stuhl in diesem Augenblick? Bringe Ich etwas an die Oberfläche? Fühlt ihr die Überzeugung?

“Ich ehre eure Hingabe und eure harte Arbeit – aber es ist alles umsonst, wenn ihr Meine Gegenwart nicht ehrt. Meine Salbung in Jenen in der Gemeinde, auf welche hinunter geschaut wird. Ihr müsst die Fesseln der Bequemlichkeit und den Materialismus abschütteln und erhobenen Hauptes für meine Gesalbten einstehen. Steht fest. Verteidigt. Befähigt! Bildet diese Kleinen aus und beobachtet, wie Mein Geist sich rührt. Beobachtet, wie sich eure Kirche mit Menschen anfüllt, die hungrig sind nach Gott. Hungrig nach Mir. Keine Kirchenbank-Wärmer. Ich bin mit euch in diesem Unterfangen; da gibt es keine vergleichbare Zeit wie die Aktuelle. Denkt über Meine Worte nach und fangt an, in eurem Herzen die Salbung in eurer Gemeinde zu erkennen.

“Und seid nicht überrascht, wenn genau jene Leute kritisiert werden, denn Eifersucht ist ein tödliches Gift, das wild um sich greifen und eine Gemeinde kontrollieren kann.

“Ich bin der EINZIGE, der jene Gemeinde kontrollieren will. Und es liegt an euch, das zu tun was Ich will und dafür zu sorgen, dass Mein Wille getan wird. Dann wird Mein Königreich kommen, auf Erden wie es im Himmel ist. Und ihr werdet erschüttert sein über die wunderbaren Menschen, die eure Kirchen füllen werden, weil ihr wirklich in Meinem Willen handelt.

“Erhebt euch, Meine echten Pastoren und Hirten. Erhebt euch und folgt Mir. Folgt Meiner Salbung, denn Ich bin mit euch in dieser Sache.”

flagge en  Shepherds after My own Heart, My Anointing & The Poison of Jealousy

   

Jesus explains…
Shepherds after My own Heart, My Anointing & The Poison of Jealousy

December 4, 2018 – Words from Jesus to Sister Clare

Clare began… Lord, I am so excited about Your Words to me! “Forget the past and its failures, look and perceive it, I am doing a new thing in your midst.” Wow. Thank you for these wonderful opportunities! Amen.

There is so much I want to share with you, Family. Some amazing things are happening at Heartdwellers. It seems that the persecution from YouTube has elevated us to a new level. We’ve all come together, tighter than ever, to make things work.Not necessarily on Vimeo, but as far as our help and family relationships are going. And the plans that we have for the future, for our own website. So, we won’t be dependent on any venue.

Well, my first husband, whom I had four children with, decided to come out to Taos to be with his kids — and came on board as a member of our Team. Imagine that! He is a very good person, and in love with Jesus as well; experienced in call centers, he has a beautiful touch with people.

And my daughter, who is a Seer. Has visions, dreams and insights into people and she’s deeply devoted to Jesus. She is handling a lot of my correspondence, because I no longer can. In order to make music, dear ones, I need at least 9 hours of time per day, and there is no way that is going to happen unless I start delegating. So, the Lord has sent me some wonderful people to take over. A little bumpy getting started in training, but we’re very, very excited about what the Lord has for the future.

I am overwhelmed with joy, because the people around me and on the Channel are going way past me in what they have been taught by Jesus, on our Channel. They are holier, more on fire, more dedicated, more talented — and just bursting with new life! I am utterly amazed at what God is doing. Once I got over the tempter’s insinuations that I should be jealous… ‘How dare they!!’ Once I got over that lie (and sent it back to where it came from) all I can do is look around me and rejoice at the ripe fruit dropping everywhere around me! New ministries, as well! How amazing You are, Lord. Thank you, Lord, for my life has not been in vain.

Jesus began… “What you are doing is totally My will for you, and it is right. And a good sign, that those around you should surpass you and out-do you! This is what I want for ALL My ministers. You teach, I empower, they grow and it’s time to send them out. It has also been My way to raise up ministries from a pastor’s hard work. Sadly, there is Jealousy and Control that hampers the ones I send them, and they end up bearing no fruit.

“I wish I could get it across to you Pastors… You are here to raise up, not hold back, the talented in your midst. It has always been a challenge to let go and let them fly. Your insecurities have killed many of your churches. And the ones that remain, tend to do so out of habit or relationship to the leader’s family. Tragic, that so many have been held back. Absolutely tragic.

“A church that is not raising up new ministries has serious problems. Jealousy and infighting, controlling and censoring has destroyed many souls I had great hopes for. Dear, dear Leader. When I send you people, watch for the ones that are ready to move into their own ministries. Encourage them! Mentor them, assign them, tend to them with love—and enable them to move into their own giftings. Do not tolerate jealousy in your congregation. If you make all the decisions I suggest to you, those who cause these problems – many of them wealthy or influential – will leave your congregation. And that is a GOOD thing. That gives you the freedom to lead your flock according to My wishes.

“There is very little that is more detrimental to the Body than controlling members of the church. I will not be controlled by anyone – and neither should you. Let them leave, and you move into a smaller house to survive. I will bless you with more in My timing, but you remain faithful to Me.

“For some of you pastors, that is a great test. You have grown comfortable in your lifestyle and have fears about the big donors leaving. I would rather have a poor church following Me than an affluent one following each other to nowhere. Worship suffers substantially when you bow to the demands of people. The anointed are left out and they wither in discouragement. Their gift is compromised; their future is altered. Unless, of course, they leave and find a church that will receive them.

“I’m not talking about letting anyone get up and lead worship. What I am talking about is the ANOINTING. When you see it in a musician, you have a heart-dwelling musician. Work with them and raise them up. Do not let them be attacked by jealousy and controlling members of your congregation. Defend the anointing!

“Many of you are still very immature and want to protect your standing in the church. Never should that be an issue. If you are standing before men, but not standing before Me, you and your people are in serious trouble. I cannot do 2/3 of what I want to do in a body of believers because of jealousy and infighting, vying for position, competing to be top dog.

“If you want to be pastoring My flock, Holy Spirit is to be honored over all others. How many of you, right now, are squirming in your seats? Am I bringing something to the surface? Are you feeling conviction?

“I honor your dedication and hard work – but it is all in vain if you do not honor My Presence. My Anointing in those in the congregation that might be looked down upon. I need you to throw off the fetters of comfort and materialism and stand tall for My anointed ones. Stand tall. Defend. Enable! Train up these little ones and watch My Spirit move. Watch your church fill up with people who are hungry for God. Hungry for Me. Not pew-warmers. I am with you in this; there is no time like the present. Consider My words and begin in your heart to recognize the anointing in your congregation.

“And don’t be surprised if those very people are criticized, because jealousy is a deadly poison that is allowed to run rampant and control a congregation.

“I am the ONLY One Who wants to control that congregation. And it’s up to you to stand in what I want and to see to it that My will is done. Then My Kingdom will come, on Earth as it is in Heaven. And you will be shocked at the beautiful people who will fill your church, because you are truly moving in My will.

“Rise up, My true pastors and shepherds. Rise up and follow Me. Follow My anointing, for I am with you in this.”

Dies ist eure Berufung…Geht hinaus & Liebt, Einen nach dem Anderen – This is your Calling…Go out & Love, One at a Time

BOTSCHAFT / MESSAGE 188
<= 187                                                                                                                189 =>
<= Zur Übersicht                                                                                Go to Overview =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px
2015-11-18 - Was ist Meine Berufung-Geht hinaus und Liebt-Einen nach dem Anderen-Liebesbrief von Jesus 2015-11-18 - What is My Calling-Go out and love-One at a time-Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Liebt & Tut viel Gutes, eure Akten…
=> Einladung von Mir an DICH
=> Kommt heraus aus der Religion
=> Folgt eurem Herzen & Reisst euch los
=> Stellt Mich vor, nicht Religion
=> Nutzt diese Zeit für Mein Königreich
=> Verwundete Seelen & Mod. Pharisäer
=> Kommt, Meine Verlorenen & Einsamen
=> Zieht Seelen zu Mir mit Meiner Liebe
Related Messages…
=> Love & Do much Good, your Rec…
=> Invitation from Me to YOU
=> Come out of Religion & Dwell in My…
=> Follow your Heart & Break free
=> Introduce Me, not Religion
=> Use this Time for My Kingdom
=> Wounded Souls & Modern Pharisees
=> Come, My Lost & Lonely Ones
=> Draw Souls to Me with My Love

flagge de  Dies ist eure Berufung… Geht hinaus & Liebt, Einen nach dem Anderen

Jesus sagt…
Dies ist eure Berufung – Geht hinaus & Liebt, Einen nach dem Anderen

18. November 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Ich möchte euch ein wenig mein Herz ausschütten. Wir konnten einer alleinstehenden Mutter einen Holzofen zur Verfügung stellen. Dort draussen auf jener Ebene herrschen Drittwelt-Umstände. Die Behausungen bestehen aus Palletten, aufeinander gestapelten Autos, ausrangierten Wohnwagen oder alten Bussen – und auch Kinder leben dort.

Ohne Wasser, ohne Elektrizität. Es ist einfach unglaublich. Es herrschen sehr schwierige Umstände. Viele von ihnen kamen aus Drogensituationen, Andere wissen nicht einmal, wer ihre Väter waren. Sie versuchen einfach, sich dort draussen durch’s Leben zu schlagen und weit weg zu sein von der Verfolgung der sogenannt ‘normalen’ Menschen, wie sie es wahrnehmen.

Wir waren in der Lage, für eine Mutter einen Holzofen zu besorgen und sie sandte uns eine sehr süsse, kleine Dankesnachricht, worin sie uns mitteilte, dass sie zum Universum gebetet hatte, ihr einen Ofen zu senden. Sie baute einen extra Raum in ihrem kleinen Wohnwagen und sie betete zum Universum, dass das Universum ihr Wärme senden würde, weil sie Keine hatte.

Sie kennt Dich nicht Herr! Es ist unglaublich. Sie denkt, dass es eine Hand voll Sterne und ein schwarzes Nichts ist, das verantwortlich ist für diesen Segen. Es zerriss mein Herz, als ich sah, was sie dachte. Es jagte mich jetzt für drei Tage, seit ich die Nachricht bekam.

Es tut so weh, zu denken, dass jene Frau ohne Dich ist, Herr! Sie betet zum Universum oder zu Gott oder wer auch immer dort draussen ist. Und die ganze Zeit schaust Du auf sie herunter mit einer solchen Liebe und mit solchem Mitgefühl. Du bist dort an ihrer Seite und sie weiss es nicht einmal, dass Du bei ihr bist. Du hast jeden Schrei gehört aus ihrem Herzen, aber sie hat keine Ahnung, wer Du bist. Wie kann ich einfach hier sitzen in meinem gemütlichen Haus und diese Art von Verzweiflung ignorieren? Bitte sprich mit mir…

Jesus begann… “Oh Meine Liebe, Meine Weichherzige, Ich sehe den Wunsch deines Herzens. Habe Ich ihn nicht dorthin gepflanzt? Bitte Mich und Ich werde dir die Heiden als Erbe geben.”

(Clare) Ja Herr, bitte gib mir die Heiden als mein Erbe!

(Jesus) “Aber dies ist eine verworrene Aufgabe, dies ist kein einfacher Ruf. Du musst Meinen Fussstapfen folgen und nicht allein hinausgehen. Da steht viel auf dem Spiel, Clare. Es sind kleine Seelen, so unheimlich Kleine – sie stehen am Rand, verlassen und ohne Bedeutung für irgend Jemand. Jedoch voller Lieblichkeit und Unschuld. Ungeeignet für die Welt – nicht immer aufgrund eines Mangel’s. Nein, sie meiden alle Dinge der Welt aufgrund ihres reinen Herzens und aus Weisheit. Nicht nur aus Verbitterung, sondern aufgrund der Leere und Inhaltslosigkeit, die sie in der Welt erkennen.”

“Aber wenn du dich um sie kümmerst, darfst du nicht weltlich sein, in keinster Weise. Sie suchen nach dem einfachen Evangelium, nicht das glänzende, blitzsaubere Ding, das auf dem Marktplatz verkauft wird.

“Du hast dies in deinem Herzen, es ist dort – ein bisschen vergraben unter einem weltlichen Trümmerhaufen, aber es ist nicht unmöglich, es zu erreichen. Verstehe, dass diese Gefühle, die in deinem Herzen aufkommen, ein Resultat Meiner Gnade und Meiner Botschaften an dich sind. Auch du kannst hinausreichen. Aber nur, wie Ich dich führe.”

(Clare) Ich weiss nicht einmal, wo ich anfangen soll, Herr?

(Jesus) “Du hast die Botschaften für die Ausbildung, was fehlt, ist die Einladung. Ja! Die Einladung. Sie müssen eingeladen werden. Lass es im Moment in Meinen Händen, lass Mir dir für heute eine Botschaft geben.”

“Meine Leute, Viele unter euch sind gerufen, den Verlorenen zu dienen. Ich habe euch über viele Jahre absichtlich zurückgehalten. Ihr habt massiv gelitten durch die Hände der Kirche und der Menschen, die behaupten, Mich zu kennen, die aber nicht Meinen Wegen folgen.”

“Ihr habt die Fassaden der Hollywood-Produktionen, der Cliquen und der Bevorzugten in der Kirche durchschaut. Ihr wurdet viele Male übergangen zugunsten von Jenen, die glänzend und sauber aussahen, aber nicht Mein Herz haben. Steht es nicht geschrieben in Meinem Wort… Ich werde euch Hirten geben nach Meinem eigenen Herzen?”

“Ihr seid Jene, die Ich für diesen Ruf perfektioniert habe. Ich habe euch die Werkzeuge und das Verständnis geschenkt, für MICH zu den Verlorenen hinauszureichen – nicht für eine Kirche, nicht für eine Konfession und überhaupt nicht für die organisierte Religion. Nein, ihr seid Herzbewohner, Seelen, die ihr Haupt auf Meiner Brust ausgeruht haben und die Meine Wege der Liebe verstehen.”

“Ich habe euch vorbereitet. Ich habe euch die Perspektive auf die Entrückung gegeben, die Ich Mir wünsche, dass ihr sie in euch trägt. Ihr wisst, dass ihr mit Allem, was in eurem Herzen ist, weitermachen sollt, ohne auf die Uhr zu schauen… wenn es Mitternacht schlägt, werdet ihr es wissen. Bis dann soll euer Fokus auf Jenen um euch herum sein. Was Ich in euch begonnen habe, werde Ich vollenden. Ihr müsst nicht wissen, wann ihr in eurer Berufung vervollkommnet sein werdet, es liegt nur an euch, eurem Herzen zu folgen.”

“Ich habe so viel Zeit aufgewendet, um eure Herzen zu enthüllen, die von Dornen der Weltlichkeit beeinträchtigt waren. Ihr habt es selbst gesehen, wie ihr Teil wart von Babylon und Ägypten. Ihr habt Meine Liebe zu euch persönlich erlebt, die jenseits aller Berechnungen oder Erklärungen liegt. Wir sind wirklich Eins. Ich habe euch das Mandat gegeben, zu Anderen hinauszureichen – nicht mit Religion, sondern mit Meiner Liebe. Meine vertraute und zunehmende Gegenwart in eurem Leben und im Leben Jener, die ihr berühren sollt.”

“Nun, dies ist die Jahreszeit, wo ihr eure Augen auf die Verlorenen, Verwirrten und Verzweifelten richten sollt. Es ist eine Wahrheit, dass die Steuereintreiber, die Prostituierten und dergleichen vor den Pharisäern eurer Tage in den Himmel eintreten werden – Jene, die geschäftlich ausgebildet sind, aber nicht in einer innigen Gemeinschaft mit Mir stehen. Ich habe euch berufen, bevor das Fundament der Welt gelegt war. Ich habe euch im Mutterleib zusammengefügt entsprechend Meiner Absichten. Und Ich enthülle euch jetzt jene Absicht, hegt sie in eurem Herzen und bereitet eure Herzen vor, zu handeln.”

“Ich spreche nicht über eine im Fokus der Öffentlichkeit stehende Wiederbelebung. Ich spreche über eine verborgene Wiederbelebung, ohne den ganzen Hollywood Filz. Vielmehr etwas Tiefes und Individuelles, die Tiefe ruft in die Tiefe; eine Leere und ein Verlangen, welches auf die Lebendigen Wasser Meines Herzens reagiert, die durch euch fliessen. Diese Berufung muss aus der Vertrautheit und Gemeinschaft mit Mir entspringen. Es kann nicht aus irgend einem menschlichen Beweggrund oder Motiv hervorgehen. Es muss reine Liebe in Aktion sein, ohne Beimischung der Welt. Es muss gegensätzlich getan werden zur weltlichen Vernunft, Eines nach dem Anderen.”

“Während Ich euch die Kleinen zeige, möchte Ich dass ihr zu Mir kommt und auf Meine Anweisung wartet, wie ihr auf sie zugehen sollt. Anfänglich ja, tretet hinaus mit einfachen Gesten der Liebe. Aber dann bringt sie vor Mich in eurer Anbetung und Gebetszeit und wartet auf Meinen Ratschlag, wie und wann ihr diese Lebendigen Wasser überbringt. Ihr habt eine Fülle an Informationen auf diesem Kanal zur Ausbildung, auf welche ihr sie mit heiliger Weisheit fortwährend hinweisen könnt. Macht euch bekannt mit den Lehrgängen, die Ich hier gegeben habe und nutzt sie, um diesen Kleinen zu helfen, in Mein Herz hineingezogen zu werden.”

“Ich habe eine lange Zeit gewartet in Vorbereitung, um jenes innige Verlangen in eurem Herzen zu erzielen. Ja, Ich habe gewartet. Und jetzt, in der euch verbleibenden Zeit, geht hinaus und liebt. Liebt euren Bruder, wie ihr euch selbst liebt. Beantwortet ihre Fragen, beruhigt ihre Ängste, überzeugt sie von ihrer Schönheit vor Mir. Klärt sie auf über die Wege der Schlange. Sie werden laufend bekämpft werden, aber während ihr sie Beides lehrt, Meine Wege und die Wege des Bösen, werden sie siegreich sein und neu geboren werden und in der Liebe stehen, nach welcher sie sich immer gesehnt, sie aber im Traum nie für möglich gehalten haben.”

“Geht Hand in Hand miteinander. Nutzt diesen Kanal als Unterstützungssystem. Alle von euch sind zusammen geführt worden, aufgrund eures aufrichtigen Herzens und weil ihr Herzbewohner gewesen seid für eine lange Zeit. Versteht, Herzbewohner ist nicht ein Name, um euch mit einer Bewegung zu identifizieren. Es ist nichts Neues. Nein, ‘Herzbewohner’ ist nur eine Bezeichnung dafür, wer ihr seid und wer ihr wart in Mir, über eine sehr lange Zeit.”

“Jene von euch, die an ihr Zuhause gebunden sind aus gesundheitlichen Gründen – ihr gehört zu den Mächtigsten, die das Blatt im Leben der Verlorenen wenden. Eure Gebete sind der Motor hinter der Vorwärtsbewegung Jener, deren Füsse das Evangelium der Liebe überbringen. Ihr könnt beten, Briefe schreiben und in Meiner Liebe stehen wie ein Leuchtturm im Sturm, eure Leuchtfeuer der Hoffnung über all die stürmischen Meere dieser Welt ausgiessen. Ihr seid tatsächlich Meine Generäle und Auserwählten, die das Kreuz tragen, das Ich für euch beabsichtigte, als Ich sagte ‘Nehmt euer Kreuz auf und folgt Mir.’”

“Jetzt habe Ich euch Meinen Liebes-Auftrag erteilt. Kommt mit jeder Seele klein und demütig vor Mich, bringt sie vor Mich und wartet auf Meine Instruktion und Salbung. Macht nichts allein. Haltet euren Fokus klein – Eines nach dem Anderen. Und ihr werdet nicht versucht werden, euch zu überfordern oder zu prahlen, liebt einfach Eines auf einmal. Ein Schritt in Liebe hier, ein Schritt in Liebe dort und ihr werdet sehen, wie Ich hervorkommen werde und in euch gedeihe. Verlasst euch komplett auf Mich und wenn Dinge unmöglich erscheinen – gesteht… ‘Jesus, Ich vertraue Dir.’”

flagge en  This is your Calling… Go out & Love, One at a Time

Jesus says… This is your Calling – Go out & Love, One at a Time

November 18, 2015 – Words from Jesus to Sister Clare

(Clare) I want to share with you just a little bit of my heart. We were able to provide a wood stove for a single mother out on the Mesa. As I’ve told you before, Mesa living conditions are third world living conditions. Houses made out of pallets, stacked up cars or living in broken-down trailers or old buses – with children.

No water, no electricity. It’s just unbelievable. Very, very difficult conditions. A lot of them have come out of drug situations, others don’t even know who their fathers were. Heavily involved in all kinds of drugs – and they’re just trying to eke out a living out there and be away from the persecution of ‘normal’ people, as they see it.

Anyway, we were able to provide a wood stove for this mother, and she sent us a very sweet little thank you note, telling us how she had prayed to the Universe to send her one. She was building an extra room on her little trailer, and she had prayed to the universe, that the universe would send her heat, because she didn’t have any heat.

She doesn’t know You, Lord! It’s unbelievable. She thinks it’s a handful of stars and a black void that is responsible for blessing her. It just tore my heart up, to see what she was thinking. It’s haunted me for three days now, ever since I got her note.

It hurts so much to think that this woman is without You, Lord! Here she’s praying to the Universe or God or Whoever is out there. And all the while You are looking down upon her with such love and compassion. You are there by her side and she doesn’t even know You are with her. You’ve heard every cry of her heart, you’ve laid out a banquet for her every step and she hasn’t a clue Who You are. How can I just sit here in my comfy house and ignore this kind of desperation? Please speak to me…

Jesus began… “Oh My Love, My tender-hearted one, I see the desire of your heart. Have I not put it there? Ask of Me and I will give you the heathen as your inheritance.”

(Clare) Yes, Lord, please give me the heathen for my inheritance!

(Jesus) “But this is a tortuous task, not an easy call. You must follow in My footsteps and not move out on your own. There is much at stake, Clare. Little souls, so very, very little – marginalized, forsaken, abandoned and of no account to anyone. Yet full of sweetness and much innocence. Unfit for the world – not always out of lack but out of purity of heart and wisdom, they shun all the things of the world. Not just out of bitterness, but out of the emptiness they see in the world.”

“But if you are to minister to them, you cannot be worldly, not even in the least. They are looking for the rugged Gospel, not the shiny, squeaky-clean thing for sale in the market places.

“You have this in your heart, it is there – a little buried under a pile of worldly rubble, but not impossible to get to. Understand, these feelings arising in your heart are a result of the movement of My grace and the messages I have been giving you. You, too, can reach out. But only as I direct you.”

(Clare) I don’t even know where to start, Lord?

(Jesus) “You have the messages for formation, what is missing is the invitation. Yes! The invitation. They must be invited. Leave it in My hands for the moment, let Me give you the message for today.”

“My People, many among you are called to minister to the lost. I have held you back for many, many years, intentionally. You have suffered greatly at the hands of the church and people who claimed to know Me, but did not follow My ways.”

“You have seen through the facades, the Hollywood productions, the cliques and favored ones in the church. You have been passed over many, many times for those who looked shiny and clean but did not have My Heart. Is it not written in My Word… ‘I will give you shepherds after My own Heart?’”

“You are the ones I have been perfecting in this calling. I have given you the tools and understanding to reach the lost for ME – not for a church, not for a denomination, not for organized religion at all. No, you are heartdwellers, souls who have rested their heads upon My bosom and understand My little ways of love.”

“I have been preparing you. I have given you the perspective on the Rapture that I wish for you to have. You know you are to proceed with all that is in your heart with not even a glance towards the clock…when it strikes the midnight hour, you will know. Until then, your focus is to be on those AROUND you. What I have begun in you, I will bring to completion. It is not for you to know when you will be perfected in your calling; it is only for you to follow your hearts.”

“I have spent much time uncovering your hearts that were constricted by the thorns of worldliness. You have seen first hand, conviction of your involvements in Babylon and Egypt. You have experienced, first hand, My Love for you that is beyond all reckoning or explanation. We truly are one. I have given you the mandate to reach out to others – not with religion, but with My Love. My intimate and growing presence in your lives and the lives of those you are to touch.”

“So, this is the season to set your eyes upon the lost, confused and forlorn. It is a Truth that tax collectors, prostitutes and the like will enter Heaven before the Pharisees of your day – those trained in business, not in intimate fellowship with Me. I have called you before the foundation of the world. I have knit you together in your mother’s womb according to My purposes. And I am now uncovering that purpose to you to ponder and prepare your hearts for action.”

“I am not speaking of a high profile revival. I am speaking of a hidden revival, without the fluff and Hollywood hoopla. Rather, something deep and individual, deep calling unto deep; emptiness and longing responding to the Living Waters of My Heart flowing through you. This calling must spring from intimacy and fellowship with Me. It cannot spring from any human motive or device. It must be pure love in action, with no admixture of the world. Done in a way contrary to worldly prudence; one by one by one.”

“As I point these little ones out to you, I want you to come to Me and wait on My direction as to how to reach them. Initially yes, step forward with simple gestures of love. But then bring them before Me in your worship and prayer time and wait on My counsel as to how and when to serve up these Living Waters. You have a wellspring of materials for formation on this channel that you can constantly point them to in holy wisdom. Become familiar with the teachings I have given here, and use them to help these little ones be drawn into My Heart.”

“I have waited a long time in preparation for you to obtain that deep desire of your heart. Yes, I have waited. And now, in the time left to you, go out and love. Love your brother as you love yourself. Answer their questions, calm their fears, convince them of their beauty before Me. Educate them on the ways of the serpent. They will be continually opposed, but as you teach them both My ways and the ways of the evil ones, they will be victorious and stand born anew in the love they have always longed for, but never dreamed possible.”

“Walk hand in hand with one another. Use this channel as a support system. All of you have been brought together because of your sincerity of heart, and because you have been heartdwellers for a long time. Understand, Heartdwellers is not a name used to identify you with a movement. It’s not a new thing. No, “Heartdwellers” is merely a statement of who you are and who you have been in Me for a very long time.”

“Those of you who are bound to the home for health reasons – you are among My most powerful game changers in the lives of the lost. Your prayers are the engine behind the forward motion of those whose feet bring the Gospel of Love. You can pray, write letters and stand in My Love like a lighthouse in the storm, shedding your beacon of hope over all the stormy seas of this world. You are indeed My generals and chosen ones, to carry the cross I intended for you when I said, ‘Pick up your cross and follow Me.’”

“So, now I have given you My mandate of Love. Come before Me with each soul, in littleness and meekness bring them before Me and wait on My instruction and anointing. Do nothing on your own. Keep your focus little – one by one by one. And you will not be tempted to overwhelm or vainglory, just love one at a time. One step of love here, one step of love there and you will see how I will come forth and blossom in you. Put all your reliance on Me, and when things seem impossible – confess… ‘Jesus, I trust in You.’”