Jesus sagt…Ehrgeiz wird euer Untergang sein – Jesus says… Ambition will be your Downfall

BOTSCHAFT / MESSAGE 495
<= 494                                                                                                                496 =>
<= Zurück zu den Liebesbriefen                                                 Back to LoveLetters =>

2017-04-23 - Jesus sagt - Ehrgeiz wird euer Untergang sein - Liebesbrief von Jesus 2017-04-23 - Jesus says - Ambition will be your Downfall - Loveletter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Untugenden, Verirrungen & Läuterung
=> Meine kleinen Teetassen
=> Eine dämonische Strategie kann…
=> Ehrlicher Blick in den Spiegel Gottes
=> Ein kritischer Geist ist eine offene Tür
=> Mein verborgener Garten
=> Unversöhnlichkeit stoppt Gnade
=> Bringe Mir deine Demut
=> Richtet Andere nicht
Related Messages…
=> Defects, Sins & Purification
=> My little Teacups
=> One demonic Strategy can ruin…
=> Honest Look into God’s Mirror
=> A critical Spirit is an open Door
=> My hidden Garden
=> Unforgiveness stops Grace
=> Bring Me your Lowliness
=> Do not judge Others

flagge de  Jesus sagt…Ehrgeiz wird euer Untergang sein

Jesus sagt…Ehrgeiz wird euer Untergang sein

23. April 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt von Anja und gesprochen von Jackie

Clare begann… Herr, bitte schenke uns die Gnade, weise zu sein wie die Schlangen und doch sanft wie die Tauben.

Nun liebe Herzbewohner, wir müssen alles loslassen, was wir dachten, dass wir es wären, ansonsten werden wir weiterhin eine Neigung für Dämonen des Ehrgeizes, der Überlegenheit, der Kritik und das Schlimmste von Allem, für Lügengeister haben, die alles auf listige Art und Weise manipulieren werden für ihre eigenen, schändlichen Ziele. Sie werden uns mit Lügen über andere Leute füttern. Es ist in Ordnung, eine Handlung zu verurteilen, sofern sie böse ist – aber NICHT die Person, weil wir ihre Motive nicht kennen.

Jesus begann…”Die Frage ist, werden Seelen gewillt sein, ihr unerbittliches Streben nach Überlegenheit aufzugeben, alles in ihrem Weg stehende zu überwinden, das irgendeine Autorität hat? Das ist die Frage. Die Wunden des Lebens gehen sehr tief, aber sie müssen mit diesem Verlangen brechen, besser sein zu müssen als Andere um sie herum.”

“Diese Frage ist von grosser Bedeutung. Werden sie ihre Suche nach Grösse aufgeben, ständig Recht haben zu müssen und allen irdischen Ruhm aufgeben? Sie werden mit diesen Dämonen nicht brechen, es sei denn, dass sie bereit sind, sich bis zu einem Nichts und Niemand entblössen zu lassen. Das ist extrem, aber wenn sie sich nicht dazu hingeben und dabei bleiben, so kann Ich nichts tun, um sie vor einer weiteren Heimsuchung zu bewahren. Sie müssen als Niemand und Nichts glücklich sein, ansonsten wird dieser innere Drang nach Grösse immer wieder vom Feind genutzt werden.”

“Dies ist die Vernichtung des eigenen Ichs und aufgrund der Beschaffenheit der wahren Gaben, welche Ich Gefässen anvertrauen will, muss zuerst dieses Fundament gelegt werden. Und Ich möchte hinzufügen, dass es vehement beschützt werden muss vor weltlichem und geistigem Ehrgeiz. Ab einem sehr frühen Alter können diese verteidigenden Handlungsweisen auftreten, wenn ein Kind sich zurückgewiesen oder benachteiligt fühlt, verglichen mit anderen Geschwistern.”

“Alle von euch, Meine Kinder, müssen klein sein, wenn ihr sicher sein wollt vor Täuschung, Ehrgeiz, Macht und Autorität. Es ist eine schlichte Tatsache… Wenn ihr nicht glücklich seid, die einzige Bedeutung eures Lebens in Meiner Gegenwart zu finden, so kann Ich euch nicht befördern. Wenn ihr immer noch die Zustimmung eurer Eltern sucht, ganz gleich ob ihr 16 oder 60 seid, so werdet ihr den kostbaren neuen Wein nicht aufnehmen können. Ihr müsst komplett glücklich sein, ein Niemand zu sein, sicher in Meinen Armen und in keinen Anderen.”

“Jedes andere Motiv wird euch disqualifizieren und ihr werdet als Gefäss der Ehre nicht geeignet sein. Es kann nur eine Liebe geben in eurem Leben. Da kann es nur einen Sinn in eurem Leben geben. Da kann es nur ein Motiv geben. Jedes andere Motiv, verstärkt von Stolz, wird die Türen für diese Biester öffnen, welche über die Erde streifen und nach möglichen Opfern suchen, um sie für die Zerstörung Anderer nutzen zu können.”

“In deinem Fall Clare, wenn es vor deiner Nase geschieht, so ist es der Kanal hinter welchem der Feind her ist. Du bist sicher, solange du deinen Kopf unten hältst und dich an Mir festhältst und sogar deinen Feinden gegenüber Nächstenliebe zeigst. Nicht den dämonischen Feinden, sondern den Opfern der dämonischen Feinde.”

Nun Herr – was ist mit mir…wenn Leute sagen sie hören zwei Stimmen und eine davon ist nicht Deine – wie einige Leute kürzlich bei einer Botschaft festgestellt haben?

Jesus fuhr weiter…”Es ist deine Eigene, Geliebte, die durchdringt in deiner Wortwahl oder Stimmung. Doch du lernst, dies zu reduzieren, damit Ich der einzige Autor in deinen Botschaften sein kann, sogar bis hin zu den feinsten Anspielungen. Da gibt es Momente in jeder Seele, ganz gleich wie rein sie ist, dass ihr eigener Intellekt Dinge einfärbt. Das ist kein Dämon, das bist einfach nur du und deine Art dich auszudrücken und vielleicht manchmal auch ein bisschen deine Haltung…”

“Aber du bekommst es immer mehr in den Griff (Hier spricht Er von meiner Haltung) und du fühlst, wenn etwas nicht so perfekt ausgedrückt ist, wie Ich es gerne hätte und dann wiederholst du es, um  die entsprechende Bedeutung rüberzubringen, die Ich beabsichtige ohne deine persönliche Meinung. Manche können diese Beiden unterscheiden, aber es dem Feind zuzuschreiben ist ein ernster Fehler und birgt die Gefahr, den Heiligen Geist zu lästern, denn Er ist es, durch welchen so Vieles gesagt wird, was du schreibst.”

“Vorsicht, wenn ihr denkt, dass ihr steht und dafür qualifiziert seid, Meine Diener zu richten. Nehmt euch in Acht, dass ihr nicht selbst in die Grube der Täuschung hinein fallt. Wenn ihr besorgt seid bezüglich Reinheit, dann fangt zu Hause an. Da gibt es noch so Vieles, das ihr nicht seht über euch selbst. Ich verteidige Clare nicht. Ich lenke vielmehr eure Aufmerksamkeit auf euren Zustand vor Mir und wie sehr Ich eure gegenseitigen Verurteilungen verabscheue und auch Jene gegen die Unschuldigen.”

“Keiner von euch ist völlig frei davon, Meine Gedanken oder auch Meine Schriften einzufärben. Alle von euch haben eine bestimmte Meinung, die euch veranlasst, die Dinge so zu interpretieren, wie ihr sie seht. Darf Ich Jene von euch, welche die Unschuldigen schroff verurteilen – Jene, die wirklich aufrichtig und die meiste Zeit treu sind, indem sie nicht die Wahrheit zugunsten ihrer eigenen Vorlieben verdrehen – daran erinnern, dass wenn ihr das tut, ihr in eurem Leben die Tür für ein gründliches Sieben öffnet. Greift Meine Gesalbten nicht an, damit nicht auch ihr Ziel werdet von Verachtung und Verurteilung Anderer, besonders wenn ihr unschuldig seid.”

“Wenn ihr den Charakter Meiner Gefässe besudelt, ladet ihr Satan ein, euch zu sieben und entsprechend dem, wie gravierend ihr es getan habt, lasse Ich es zu. Wie es geschrieben steht…Richtet nicht, sonst werdet ihr gerichtet werden. Denn mit dem selben Urteil, das ihr ausgesprochen habt, werdet auch ihr verurteilt und mit dem Masse, mit welchem ihr messt, wird man auch euch messen.” Matthäus 7:1-2

“Da dies nun gesagt ist, eine Seele, die sich wünscht, Mir zu dienen, muss sich selbst Mir übergeben oder die Tür wird offen bleiben. Betet dafür, betet viel dafür. Denkt daran, das Mass der Barmherzigkeit und Liebe, welches ihr Anderen zukommen lasst, wird auch euch geschenkt werden in eurer Zeit der Not. Und Ich verspreche all Meinen Kindern, dass die Not auch euch irgendwann heimsucht.”

“Ich höre was ihr sagt und ich höre was ihr denkt. Sorgt dafür, dass ihr Beides in Einklang bringt, Meine Lieben. Sagt nicht das Eine, während ihr etwas völlig Anderes und Abfälliges denkt. Und jubelt niemals über das Böse, welches einem Bruder widerfährt, als Rückzahlung für die Art und Weise, wie er euch behandelt hat.”

“Wenn Ich in euch lebe und Ich den Pharisäern vergeben konnte, so könnt ihr ebenso den Fehlgeleiteten, den Getäuschten, den Pharisäern und den Lügnern in eurem Leben vergeben…mit Meiner Gnade…die für euch ausreichend ist.” 2. Korinther 12:9

“Mache also weiter mit deinen Gebeten für Jene, die in diesem Bereich Schwierigkeiten haben, Clare und sei guter Dinge in deinem Herzen, damit Ich jubeln kann über die Widerspiegelung Meines Wesens in dir durch deine echte Liebe zu Anderen, besonders zu Jenen, die dich verletzt haben. Dies ist höchst erfreulich für Mich und ein starker Schutzturm für dich.”

“Einige, die diese Dinge tun, werden irgendwann befreit werden, wenn sie wirklich aufrichtig sind mit Mir und bereit, entblösst zu werden. Aber die Heilung muss viel tiefer gehen als nur eine einzige Begegnung. Die künftigen Tage in ihrem Leben werden Anfechtungen von dem Feind beinhalten, der den Boden zurückgewinnen will, um sie und Andere um sie herum in die Irre zu führen. Es ist von äusserster Wichtigkeit, dass ihr Alle eure persönlichen Interessen an den Geistesgaben vollständig aufgebt und tief in Meinem Herzen wohnt, wo es keine Beimischung von Ehrgeiz gibt. Wenn der Ehrgeiz weiter geht, wird das euer Untergang sein. Ja, ihr dürft euch diese Gaben wünschen, genau wie es geschrieben steht, aber niemals mehr, als aus der Reinheit des Herzens und das Motiv, sie für Mich zu nutzen.”

“Dies sind die Dinge, welche Ich möchte, dass ihr sie zu Mir empor hebt, Geliebte.”

“Oh wie ich diese Gefässe liebe, die wirklich Mir gehören wollen. Sie wollen Mir dienen, aber zuerst müssen sie jeden Eigennutz ablegen. Du kennst diesen Weg, du bist ihn viele Male gegangen.”

“Demütigt euch selbst, Meine Kinder, nicht mit Worten, sondern in der Tiefe eurer Herzen, an jenem stillen Ort, bevor ihr Mich anfleht mit euren Gebeten. Demütigt euch selbst. Die lebendigen Wasser fliessen an den felsigen Höhen vorbei und kommen im Tal zur Ruhe. Ihr sollt auch das Tal sein, wo sich Meine Salbung sammelt, seid der gut bewässerte Garten Meiner Freude.”

“Jene, die ihr Leben verlieren und sich selbst aufgeben, werden es mit Sicherheit finden. Setzt einen starken Wächter über euer Herz, über euren Verstand und über euren Mund, damit ihr nicht weiter sündigt durch Richten. Ich berühre eure Herzen jetzt mit diesem Wunsch. Behütet und nährt ihn, erlaubt ihm, euch in allen Dingen zu beraten und seid niemals der Ursprung für Verurteilung und Kritik gegenüber Jenen, die für eure Seelen arbeiten, denn sie haben manchen Tod erlitten und sie sterben täglich für euch. Vielmehr offenbart das neue Leben der Demut, der Sanftmut, eines lernfähigen Geistes und eines Geistes, der schnell ist im Hören, aber nicht wirklich den Wunsch hegt, zu sprechen. Dann werde Ich in der Lage sein, euch aufgrund eures sanftmütigen und demütigen Beispiels die grössten Gaben zu Dienen anzuvertrauen und insbesondere euch mit Meiner Liebe zu betrauen.”

“Die Seele, die ihr Verlangen nicht besiegt hat, intelligenter und besser sein zu wollen als Andere, ist eine Traumherberge für Dämonen.”

flagge en  Jesus says… Ambition will be your Downfall

Jesus says… Ambition will be your Downfall

April 23rd, 2017 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Clare began… Precious Lord, please grant us the grace to be wise as serpents and yet gentle as doves.

Well, dear Heartdwellers, we must lose all we thought we were, or we will continue to have an affinity for demons of ambition, superiority, criticism, and worst of all Lying Spirits who will cleverly manipulate for their own nefarious ends. And they will feed you lies about other people. So, it’s okay to judge an act, if an act is evil – but NOT the person, because we don’t know their motives.

Jesus began… “The question is, will souls be willing to give up their relentless pursuit of superiority, overcoming everything in their way that has any authority? That is the question. The wounds of life go so very, very deep, but they must break fellowship with this need to be better than others around them. Or this will be an invitation to demons of deception and division to prosper in them while causing destruction around them.”

“The question is great. Will they give up their quest for greatness, having to be right all the time and abandon all earthly glory? They will not break with these demons unless they are willing to be stripped to a nothing and a nobody. This is extreme, but if they do not commit to this and stay with it, I can do nothing to prevent them from another infestation. They have got to be happy as a nobody and a nothing, or this inner drive for greatness will be used again and again by the enemy.”

“This is an annihilation of self, and because of the nature of the real gifts I want to entrust vessels with, this foundation must be laid first. And I might add, protected vehemently from worldly and spiritual ambition. At a very early age these defensive behaviors can come onboard if a child feels rejected or unfavorably compared to other siblings.”

“All of you My children must be little ones, if you want to be safe from deception, ambition, power and authority. It is a plain fact: unless you are happy to find the only meaning in your life in My presence, I cannot promote you. If you are still seeking the approval of your parents, whether you are 16 or 60, you will not hold the precious new wine. You must be totally happy to be a nobody, securely in My arms and no other.”

“Any other motive will disqualify you and make you unfit as a vessel unto honor. There can only be one love in your lives. There can only be one meaning to your lives. There can only be one motive. Any other motive, magnified by Pride, will open the door to these beasts that scour the Earth looking for potential victims they can use to destroy others.”

“In your case, Clare, when it happens under your nose, it is the channel the enemy is after. You are safe as long as you keep your head down and cleave to Me, showing charity even to your enemies. Not the demon enemies, but the victims of demon enemies.”

Well, Lord – what about me …when people say they hear two voices and one is not Yours – as a couple of people recently remarked about a message?

Jesus continued… “It is your own, Beloved, coming across in your choice of words or mood, and you are learning to let that diminish, that I may be the entire author of your messages even down to the most subtle insinuations. There are times in every soul, no matter how pure, that their own intellect colors things. It is not a demon, it is just you and your manner of expression and maybe a bit of an attitude at times…”

“But increasingly, you catch it (He’s talking about my attitude) and sense something is not perfectly stated as I would have it and you redo it to carry the meaning I intended without your slant. Some can distinguish the two, but assigning the enemy to it is grave error and stands the risk of blaspheming the Holy Spirit, because it is by Him that so many things you write are said.”

“Beware if you think you stand and are qualified to judge My servants; beware that you, yourself, do not fall into the pit of deception. If you are so concerned about purity, start at home. There is much yet you do not see about yourselves. I am not defending Clare. I am merely drawing your attention to your state before Me and how I dislike your judgments against one another and those who are innocent.”

“None of you are free from coloring My thoughts or even My Scriptures. All of you have a certain opinion that causes you to interpret things the way you see it. May I remind you, those who harshly condemn the innocent who are indeed sincere, and for the most part faithful not to twist the truth to their liking… If you are doing that, you are opening the door in your life for a major sifting. Touch not My anointed, lest you find yourself the subject of other’s condemnations and judgements of you, especially when you are innocent.”

“When you besmirch the character of My vessels, you invite Satan in to sift you, and depending on how seriously this is done, I give permission. So, as it is written… Do not judge, or you will be judged. For with the same judgment you pronounce, you will be judged; and with the measure you use, it will be measured to you.” Matthew 7:1-2

“That much said, a soul wishing to serve Me must abandon themselves to Me, or the door will be left open. Pray for this, pray much for this. Remember, the degree of charity and love you show for others will be measured back to you in your time of need also. And I promise you, all My Children, you will at some point have need also.”

“I hear what you say and I hear what you think. Make them line up with one another, My dear ones. Do not say one thing while thinking something entirely different and derogatory. And never, ever rejoice in the evil that has befallen a brother, as in a payback for their treatment of you.”

“If I live in you, and I could forgive the Pharisees, you can also forgive the misguided, the deceived, the Pharisees and liars in your lives…by My grace…which is sufficient for you.” 2 Corinthians 12:9

“So, continue in your prayers for those who are struggling in this area, Clare, and be well-disposed in your heart that I might rejoice in the reflection of My being in you by your authentic love for others, especially those who have harmed you. This is highly pleasing to Me and a strong tower of protection for you.”

“Some who do these things will eventually be delivered, if they are truly sincere with Me and willing to be stripped. But the healing must go way deeper than just one encounter. The future days in their lives will be challenged with the enemy wanting to regain ground, leading them and others around them into error. It is of utmost importance that you all totally renounce your self-interest in the spiritual gifts and lodge deeply in My Heart where there is no admixture of ambition. Ambition, if it continues, will be your downfall. Yes, you may desire the gifts, even as it is written, but never more than purity of heart and motive for Me.”

“These are the things I want you to lift up to Me, Beloved.”

“Oh how I love these vessels who truly want to be Mine. They do want to serve Me, but first must abandon all self-seeking. You know this way; you have been down it many times.”

“Humble yourselves, My children, not with words, but in the depths of your hearts, in that quiet place before you entreat Me with your prayers. Humble yourselves. The living waters flow past the rocky heights and come to rest in the valley. You, likewise, be the valley where My anointing collects, be the well-watered Garden of My delights.”

“Those who lose their lives and forsake themselves will surely find it. Put a strong guard over your hearts, minds and mouth lest you continue to sin through judgment. I am touching your hearts now with this desire. Guard and nurture it, allow it to advise you in all things and never be a source of judgment and criticism of those who labor for your souls, for they have suffered many deaths and die daily for you. Rather, manifest the new life of humility, gentleness, a teachable spirit and one who is quick to listen and has no real desire to speak. Then, by your meek and humble example, I will be able to entrust you with the greatest ministry gifts, and especially entrust you with My love.”

“The soul who has not conquered their need to be more intelligent and better than others is a demon’s dream host.”