The obtuse Spirit & Humility comes before Promotion – Der begriffsstutzige Geist & Demut kommt vor der Beförderung

BOTSCHAFT / MESSAGE 366

<= Zurück zu den Liebesbriefen                                              Back to LoveLetters =>

2016-08-05 - Jesus erklaert - Ein begriffsstutziger Geist - Liebesbrief von Jesus 2016-08-05 - Jesus explains - An obtuse Spirit - Love Letter from Jesus
=> VIDEO   => PDF   => AUDIO… => VIDEO   => PDF   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit
=> Wie Ich Meine Diener ausbilde
=> Die Stimme der Wahrheit
=> Selbstbetrachtung im Spiegel Gottes
=> Selbstzufriedenheit
Related Messages…
=> From Glory to Glory
=> How I train My Servants
=> The Voice of Truth
=> Self-Examination in God’s Mirror
=> Complacency

flagge de  Ein begriffsstutziger Geist & Demut kommt vor Beförderung

Jesus erklärt den begriffsstutzigen Geist &
Er sagt ‘Demut kommt vor der Beförderung’

5. August, 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann…
Der Herr segne uns mit Seiner Weisheit, liebe Herzbewohner.

Als ich ins Gebet kam heute, war ich verärgert über etwas, eine Situation, wo ich versuchte zu helfen und es fiel irgendwie auf mich zurück. Also war ich ein bisschen verärgert, denn ich war um eine Seele besorgt.

Und ich sagte… ‘Herr, ich bin hier und du kennst den Kummer, den ich fühle. Wo bist Du?’

Jesus begann… “Das ist eine dumme Frage. Ich bin direkt hier bei Meiner Braut, welche Ich liebe.”

“Sorge dich nicht um diese Seele, Ich kümmere Mich darum. ‘Der treue Gott’ – verstehst du den Hinweis?”

Nun, der Grund, warum Er sagte ‘Treuer Gott’ ist, als ich von meinem Nachmittags-Nickerchen aufwachte – nachdem ich in der Anbetung eingeschlafen bin – betete ich für Jemanden, um welchen ich mir Sorgen machte. Es tat wirklich weh. Und das Lied ‘Treuer Gott’ von Gateway Worship lief. Ich fühlte, dass es die Antwort des Herrn war auf meine Sorge, denn als ich versuchte, die Situation direkt anzugehen, wurde dies zurückgewiesen. Jetzt weiss ich, dass ich in Seiner Treuen Vorsorge ruhen kann und mir keine Sorgen machen muss. Das ist, warum Er das sagte… ‘Treuer Gott – Hinweis!’

‘Herr, gibt es etwas mehr, was Du sagen möchtest heute?’

“Habt keine Angst davor, falsch zu liegen. Wenn ihr diese Angst habt, werdet ihr sicher von Satan manipuliert werden. Wenn ihr euch nicht darum kümmert – richtig oder falsch zu liegen – sondern nur um die Wahrheit, dann werden die Dämonen weder Einfluss noch irgendwelche Druckmittel haben auf euch.”

“Sehr oft lasse Ich Fehler zu, weil Ich die Seele zu einem Durchbruch auf eine höhere Stufe der Erkenntnis führe. Dies gilt immer… Demut kommt vor der Beförderung.”

“Meine Lieben, da gibt es nichts Falsches daran, sich zu irren, aber die Augen vor der Wahrheit zu verschliessen ist komplett falsch.”

“Wenn eine Seele zur Überzeugung gelangt, selbst recht zu haben, dann tritt ein begriffsstutziger Geist ein. Ein begriffsstutziger Geist baut Wände, welche sie blind macht gegenüber der Wahrheit. Wann immer Wissen sie bedroht, schafft sie in ihrem Denken einen toten Winkel. Wenn das über Jahre anhält, dann wird die Welt jener Person immer enger und limitierter.”

“Bitte bewertet die Wahrheit immer höher, als recht haben zu müssen, dann wird euch das nicht passieren.”

“Ich führe Meine Gefässe über ganz viele Wege des Brechens und Umgestaltens, sie sind zahlreicher, als ihr zählen könnt. Wenn ihr anfängt, Mir zu dienen, habe Ich Pläne, welche Ich automatisch in Gang setze, damit ihr von Herrlichkeit zu Herrlichkeit gehen könnt. Seid nicht stur oder nachlässig, Meine Lieben. Alles dient zu eurem Besten und zum Besten für Meinen Leib.”

An jenem Punkt kam mir das Bauen eines Hochhauses in den Sinn. Das Fundament reicht viele Meter hinunter, um das Gebäude oben zu stabilisieren. Nun, je wichtiger der Dienst, um so länger und tiefgehender die Vorbereitung. Zumindest war das meine Beobachtung.

Er fuhr weiter… “Ich reinige Meine Gefässe zu dieser Stunde, seid also nicht überrascht, wenn ihr ein paar tote Winkel entdeckt in eurem Leben. Besser jetzt als später. Woran ihr jetzt arbeitet, wird euch nicht mehr länger hindern, vorwärts zu gehen. Wenn ihr ablehnt, daran zu arbeiten, wird es euch zurückhalten – genau wie die Israeliten zurückgehalten wurden, als sie während 40 Jahren um den Berg wanderten.”

“Seelen, die in dieses Lebensmuster hineinfallen, werden sich selbst erst kennenlernen, wenn Ich sie in den Himmel nehme. Dann wird alles ganz deutlich erkannt werden. Für Einige ist es ein schmerzlicher Schock und für Andere eine glückliche Überraschung. Wenn ihr Mich kennt, Mich wirklich kennt auf dieser Erde, werdet ihr euch auch selbst kennen, weil Ich euch alles beibringe über euch selbst, während ihr Mir mit eurem ganzen Herzen folgt.”

“Habt also keine Angst davor, falsch zu liegen. Seid aber immer besorgt darüber, die Wahrheit zu übersehen oder zu verpassen. Bleibt treu Mir gegenüber und treu gegenüber der Wahrheit und ihr habt nichts, worüber ihr euch schämen müsstet zu jener Stunde.”

flagge en  The obtuse Spirit & Humility comes before Promotion

Jesus explains the obtuse Spirit & He says ‘Humility comes before Promotion’

August 5th, 2016 – Words from Jesus to Sister Clare
Spoken by Jackie

Clare began…
The Lord bless you, dear Heartdwellers, with His Wisdom.

When I came into prayer today I was upset about something, a situation that I was trying to help in – and it kind of backfired on me. So, I was a little bit upset and I was concerned for a certain soul.

And I said, ‘Lord, I am here and you know the grief I am feeling. Where are You?’

Jesus began… “That’s a silly question. I’m right here with My Bride, whom I love.”

Yes…

“Don’t worry about this soul, I am taking care of it. ‘Faithful God’ – get the hint?”

Well, the reason He said ‘Faithful God’ is when I awoke from my afternoon nap – after I fell asleep in worship, I was praying for someone and very concerned. Aching, really. And the song “Faithful God” by Gateway Worship came on. I sensed it was the Lord’s answer to my concern, because when I tried to approach the situation directly, it was rebuffed. So, now I know I can rest in His Faithful provision and not worry about it. So, that’s why He said that, ‘Faithful God – hint, hint!’

At the risk of repeating myself, I just want to say: that’s a wonderful way to hear the Lord and what’s on His heart for the day.

‘Lord, is there something more you want to say today?’

“Never be afraid of being wrong. If you have this fear, you are sure to be manipulated by Satan. If you care nothing about being right or wrong, but care very much about the truth, the demons will have no leverage on you.”

“Very often I allow error, because I’m taking the soul into a breaking through to a better level of understanding. Always, humility comes before promotion.”

“My Dear Ones, there is nothing wrong with being mistaken; there is everything wrong with being in denial.”

“When a soul becomes convinced of their own rightness, an obtuse spirit gains entry. An obtuse spirit builds walls that make you blind to the truth. Whatever knowledge threatens you, they build a blind spot into your thinking. If it goes on for years and years, a person’s world becomes more and more narrow and limited.”

“Please, always value the truth above being right and this won’t happen to you.”

I looked up the word obtuse, by the way – and the only thing that fit what I knew He meant from my experience with this word was “boneheaded.” lol… Oh well, I think “obtuse” is a nicer word!

“I lead My vessels through many, many paths of breaking and reforming; more numerous are they than you can count. When you come to serve Me, I have plans that I automatically implement, so that you will go from glory to glory. Don’t be stubborn or lax, Dear Ones. All is for your good and the good of My Body.”

At that point, I was reminded of the building of a skyscraper. The foundation goes down so many hundreds of feet to support the top of the structure. So, the more important the ministry, the longer and deeper the preparation time. At least, that’s been my observation.

He continued… “I am purifying My vessels in this hour, so don’t be surprised if you uncover some blind spots in your life. Better now than later. What you work on now will no longer hinder you as you move forward. What you refuse to work on will hold you back – just like the Israelites were held back, when they continually went ’round the mountain for 40 years.”

“Souls that fall into this life pattern only come to know themselves when I take them to Heaven. Then all is seen so very clearly. For some, it’s a painful shock; but for others, it’s a happy surprise. If you know Me, truly know Me on this Earth, you will also know yourself, because I teach you all about yourself as you follow Me with your whole hearts.”

“So, never be afraid to be wrong. But always be concerned about missing the Truth. Stay faithful to Me and faithful to the Truth and you’ll have nothing to be ashamed of in that Hour.”